profiteureAuf Kosten der Bürger dieses Landes kassieren Geschäftemacher rücksichtslos ab, indem sie Wohnraum ausschließlich dem Heer der Invasoren zur Verfügung stellen. Das Handelsblatt berichtet über eine wahre „Goldgräberstimmung“ unter Vermietern, Hoteliers und Pensionen-Betreibern. Was die Verräter am Deutschen Volk dabei nicht sehen wollen: Früher oder später wird auch sie der gesellschaftliche Wandel gnadenlos einholen. Gewalt und ein Zusammenbrechen des Sozialstaats und damit auch ihrer kurzfristigen Einnahmen sind angesichts der zügellosen Armutseinwanderung unausweichlich.

Der Finanzminister stellt schon heute fest, dass die „Schwarze Null“ nächstes Jahr nicht mehr zu halten sein wird. Die Steuermehreinnahmen sind dieses Jahr bereits in Unterhalt und Unterbringung für die zu erwartenden 1.000.000 Invasoren in 2015 fest eingeplant oder schon teilweise ausgegeben worden.
Die BILD berichtet in einem ihrer lichten Momente über die aus ihrer Sicht irrsten Fälle:

• In Berlin mietete eine Film-Firma eine 4-Zimmer-Wohnung für 990 Euro/Monat an – und vermietete sie an die Stadt weiter: Die Stadt brachte in der Wohnung 7 Flüchtlinge unter, zahlte den ortsüblichen Satz von 50 Euro/Tag für jeden Flüchtling. Machte rund 10000 Euro Mieteinnahmen im Monat!

• Ein Berliner Hostel stockte seine Bettenzahl von 280 auf 700 auf, stellte Doppelstockbetten für Flüchtlinge sogar in die Küche. Pro Bett gibt es von der Stadt 20 Euro/Tag. Für normale Gäste bieten Hostels in Berlin Betten dagegen ab 10 Euro/Nacht an.

• In Bautzen (Sachsen) verhalfen Flüchtlinge dem Spreehotel (4 Sterne) aus der Krise. Das Haus ist nun voll ausgelastet (215 Flüchtlinge), kassiert pro Flüchtling 13 Euro/Tag. Umsatz pro Tag: rund 2800 Euro. Macht auf Jahr gerechnet bis zu 1 Mio. Euro.

• Das „Maritim“-Hotel in Halle (Sachsen-Anh.) wollte wegen zu geringer Auslastung den Betrieb aufgeben, jetzt wird es zur Unterkunft für bis zu 740 Flüchtlinge: Hotelbetreiber und die Landesregierung unterzeichneten einen 3-Jahres-Vertrag mit Option auf Verlängerung.

• In Berlin will die Stadt laut FAZ einen Luxus-Bau am Lützow-Ufer anmieten: für 16 Euro/Quadratmeter! Im Durchschnitt liegt die Kaltmiete in der Hauptstadt bei 7,85 Euro/Quadratmeter.

• Die Stadt Freyung (Bayern) kaufte Ende 2014 die örtliche Kurklinik – für vier Mio Euro. Bis dahin galt das Gebäude als unverkäuflich, stand jahrelang leer. Jetzt finden 450 Flüchtlinge Platz.

Was wir jetzt brauchen ist ein Austausch der Eliten Nomenklatura, wenn wir diese Entwicklung stoppen wollen.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

71 KOMMENTARE

  1. Ich kenne einen der auch beabsichtet, bald an das Landratsamt zu vermieten damit Asylforderer da einziehen können. Er schielt auf das Geld und im Gedächtnis hat er den ständigen Ärger mit den gewöhnlichen Mietern die nicht zahlen und nur Ärger machen. Da meint er den Ärger hätte er mit dem Amt nicht.

  2. Und es kommen täglich Neue „Syrer“, wie hier in Lehrte

    Großeinsatz Lehrte (Region Hannover)

    „Vorbereitung auf Großeinsatz 2000 Flüchtlinge mit Sonderzügen in Lehrte erwartet

    Am Bahnhof in Lehrte werden am morgigen Dienstag zwei Sonderzüge mit insgesamt 2000 syrischen Flüchtlingen erwartet. Von Lehrte aus sollen die Ankommenden auf Busse verteilt und in Notunterkünfte gebracht werden.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Lehrte/Nachrichten/2000-Fluechtlinge-kommen-mit-Sonderzuegen-nach-Lehrte

  3. Sollten die Invasoren abgewehrt und in ihre Herkunftsregionenen expediert worden sein, man darf ja hoffen, lauert die nächste Herkulesarbeit, nämlich die Abwicklung der gesamten Asylindustrie.

    Ich höre schon die Rufe: Asyl-Profiteure in den Tagebau!

  4. Was wir jetzt brauchen ist ein Austausch der Eliten, wenn wir diese Entwicklung stoppen wollen.

    ——————————————–

    Was wir jetzt brauchen ist , die jenigen die Sozialschmarotzer Privater Wohnraum vermieten
    “ Verachten “ keinen Kontakt mehr zu solchen Menschen , selbst meine Kinder würde ich von diesen fern halten, ebenso würde ich so Leute aus meinem laden werfen !
    IHR SEID KEINE NAZIS WENN IHR SIE VERACHTET !!
    Sie müssen merken das wir nichts mehr mit ihnen zu tun haben wollen !

    Aber schaut euch die Lantags -Wahlen an , wie bekloppt die Deutschen SPD/CDU/Linke und Grünes Gesindel wählen !
    Diese Gutmenschen sind meist die feigsten überhaupt , ich kann es nicht erwarten das noch 4 Millionen 2016 zu uns strömen , das ist sehr wichtig für die Wahl !
    Bis dahin hat die Bereicherung im großen stiel auf die Gutmenschen eingeschlagen,
    und das ist gut so !

  5. Kann mir darüber hinaus nicht vorstellen, dass die Hoteliers in Grenznähe zu Österreich (Berchtesgadener Land, Bad Reichenhall z. B.) die vielen im Zusammenhang mit dem Grenzübertritt der Flüchtlinge von Salzburg nach Freilassing Dienst schiebenden Polizisten aus ganz Bayern kostenlos übernachten lassen. Da stehen dann abends schon mal etliche Poizei-Kleinbusse auf den Hotelparkplätzen (auch bei 4-Sterne-Häusern). Ist ja nicht so, dass man das den Polizistinnen und Polizisten nicht gönnen würde – sie müssen tun, was ihnen befohlen wird -, aber bei der Kostenrechnung pro Flüchtling sollten auch solche Ausgaben nicht unter den Tisch fallen. Es summiert sich eben.

  6. Deutschland schöpft wehrpflichtige Syrer ab

    Dazu kommt, daß sich Deutschland gerade anschickt, das seinige dazu beizutragen, dem vom Westen zum Gottseibeiuns aufgebauten „Schlächter“ Assad endlich den Garaus zu machen. Hierfür reichte eine knappe Mitteilung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge via Twitter am 25. August mit dem Inhalt, daß syrische Flüchtlinge nicht abgeschoben werden. Seitdem strömen etliche wehrfähige junge, bestens vernetzte syrische Männer in das „gelobte Land“ Deutschland, anstatt in ihrer Heimat gegen den IS zu kämpfen oder sich am Wiederaufbau des Landes zu beteiligen.

    Die FAZ stellte bereits mit Befriedigung fest, daß Assad „die Männer ausgingen“, wofür sie indes vorrangig unfähige oder korrupte Kommandeure der syrischen Armee verantwortlich machte. Wenn man so will, ist diese Twitter-Meldung eine besonders gewiefte Strategie, die Bindungen der Syrer zu ihrem Verbündeten Rußland zu kappen.

    Die deutsche „Willkommenskultur“, die in Syrien auf einen „regime change“ durch Entvölkerung hinausläuft, erweist sich damit als effektiver als alle Sanktionen oder das Sponsoring dubioser Rebellengruppen, von denen selbst die öffentlich-rechtliche ARD einräumen mußte, daß sie sich, wenn es nötig sei, „mit den Al Qaida-Kämpfern der Al-Nusra-Front“ verbündeten.

    Iran und Rußland isolieren

    Es gehört keine große Prophetie dazu, um zu erkennen, daß das politische Vakuum, das bei einem Sturz von Assad entstünde, entweder vom IS gefüllt wird oder auf libysche Verhältnisse hinausläuft. Daß der Westen mit dem Syrischen Nationalrat, der für sich reklamiert, eine Art Exilregierung zu bilden, noch nicht einmal eine halbwegs akzeptierte Schattenregierung präsentieren kann, die an Stelle Assads treten könnte, unterstreicht diese Wahrnehmung.

    Der „Menschenrechts-Diskurs“, der vom Westen gern als Waffe in geopolitischen Auseinandersetzungen eingesetzt wird, kann nicht vernebeln, daß es in Syrien primär darum geht, den Iran und Rußland als Machtfaktoren im Mittleren Osten zu isolieren. Hier liegt ein wichtiger Grund für die „Flüchtlingskrise“. Dafür nimmt man sogar die Destabilisierung des Mittleren Ostens in Kauf, vor deren Hintergrund die „Traumata“, die Syriens Bevölkerung durch die Untaten des Assad-Regimes erleidet, fast verblassen

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/putins-trumpf/

    Gestern wurde auf DDR1 und DDR2 wieder Assad als schlimmer „Schlächter“ präsentiert.

    Stattdessen ist es die „westliche Wertegemeinschaft“, die seit 2011 Syrien destabilisiert und komplett zerstört.

    Die Politik des „regime changes“, der Destabilisierung und Zerstörung von Staaten (Irak, Afghanistan, Somalia, Libyen) wird uns teuer zu stehen kommen.

    Millionen Menschen haben ihre Heimat verloren und sind radikalisiert. Und dank Merkels Politik lebt über eine Million direkt unter uns….

  7. München ist Bunt eine der Organisationen die eine einseitige, naive und positive Illusion von gelebter Multikulturalität in der Öffentlichkeit verbreiten in völliger Ignoranz der offensichtlichen Probleme, die aber lediglich ein Konstrukt rassistischer Nazideutscher sein dürfen.
    Diese Wahrheitsverdrehungen und Leugnungen sind Ausdruck einer immer weiter fortschreitenden Einschränkung der Meinungsfreiheit aller, zugunsten des Meinungsdiktats bestimmter gesellschaftlicher Interessengruppen und der Politik.
    Einen ersten marginalen Vorstoß kommt von Bundesjustizminister Maas mit der Kontrolle von Facebook. Dies ist jedoch nur eine orwellsche Maßnahme von vielen, die in Planung sind. Die Medien im angeblich demokratischen Rechtsstaat Deutschland werden zu einem „schwarzen Kanal“ a la DDR transformiert. Staatliche „Berater“ sollen in den sozialen Netzwerken aktiv mitbestimmen was gelöscht und was veröffentlicht wird, um so sicher zu stellen dass nur noch politisch korrekte Meinungen gepostet werden können.
    Zwei Videobeiträge hierzu:
    1.https://www.youtube.com/watch?t=5&v=ODMNtmsiIVI
    2.Glenn Greenwald:
    http://www.npr.org/sections/thetwo-way/2014/05/12/311619780/glenn-greenwald-nsa-believes-it-should-be-able-to-monitor-all-communication
    3. The Greatest Threat to Campus Free Speech is coming from Dianne Feinstein:
    https://theintercept.com/2015/09/25/dianne-feinstein-husband-threaten-univ-calif-demanding-ban-excessive-israel-criticism/
    Die Website von Glenn Greenwald:
    http://glenngreenwald.net/#BookDocuments
    Wer sich IT-Technologisch absichern möchte:
    https://tails.boum.org/index.de.html

    4.Dokumente:
    http://us.macmillan.com/static/holt/greenwald/NoPlaceToHide-Documents-Compressed.pdf

  8. Zur Zeit kommen etwa 1,3 Millionen Asylbetrüger pro Jahr nach Deutschland.
    Plus der Asylbetrüger-Invasoren durch die Nachzugsregelung mit Kind und Kegel (schätzungsweise 5 pro Invasor) macht das 1,3 x 5 +1,3 = 7,8 Millionen Invasoren.
    D. h., Deutschland müßte jährlich Wohnraum schaffen 7 x so viel wie Köln hat plus 1 Stadt wie Leipzig.
    *halbtotlach*

    Schon daran erkennt man, wie naiv die Zonenwachtel und die vielen Gutmenschen-Politiker in Deutschland sind!

    Wir werden von erbärmlichen Vollidioten regiert!

  9. Die Rechnung kommt erst.
    Solche Immobilie wird zum Schutt und Asche.

    Die verbrennen die Türe im Winter, reißen das Parkett aus dem Zimmer heraus und stellen dort ein Pferd rein etc. Alles schon tatsächlich vorgekommen.

  10. ACHTUNG! WICHTIG!

    Hat eigentlich schon mal jemand recherchiert, ob es dieser unsägliche Merkel-Spruch „Ist mir egal, wenn ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin – nun sind sie halt da“ schon in die internationale Presse geschafft hat? Ich kann leider aus Zeitgründen gerade nicht recherchieren.

    Wenn nicht, versucht bitte unbedingt bei den Redaktionen von Le Monde, The Guardian, Daily Mail usw. den Link zu dem Welt-Artikel mit der Übersetzung von Merkels Spruch unterzubringen, gerne auch in der polnischen Presse usw.

    Ich würde es gern selbst machen, geht aber gerade wirklich nicht. Ich zähle auf eure Unterstützung.

    DAS MUSS DRINGEND IN DIE INTERNATIONALE PRESSE. Ich denke, dann ist Merkel erledigt.

  11. ALLES, was die jetzt abkassieren, zahlen letztlich WIR ALLE, egal, ob es über die Kommune, das Land oder den Bund läuft.
    Das kann noch einige Zeit gut gehen, weil Deutschland immer noch ein recht reiches Land ist. Aber die meisten dieser Hereinkommenden liegen uns ihr Leben lang auf der Tasche, und ihre Nachkömmlinge auch noch zum großen Teil. Sie werden auch dazu beitragen, unser Volk – horribile dictu – noch schneller auszutauschen, denn sie sind nur in einem reich: an Kindern. Auch weil das Kindergeld bei uns recht üppig ausfällt und ein ordentliches Zubrot für diese Menschen darstellt.

  12. Das Recht auf Privatbesitz wird abgeschafft (ich meine es so wie ich es sage/schreibe)

    Wie ich schon mal hier erwähnt habe, bin kein Deutscher aber Deutschland ist meine zweite Heimat geworden und mir blutet das Herz wie dieses Land gedemütigt und ausgeblutet wird.

    Hier ain Paar nette Zitate (Volksverräter und Feinde Deutschlands) für alle die, die Meinen stiller Völkermord wäre eine „Verschwörungstheorie“

    Bitte weitergeben:
    https://1truth2prevail.wordpress.com/2014/06/07/unverfalschte-zitate-von-brd-politikern-und-anderen-einflussreichen-personen-in-der-brd-uber-das-deutsche-volk/

  13. Mal sehen wie die Etablissements aussehen wenn die Bewohner wieder ausziehen! Dann wird wohl der Betreiber seine schnell erwirtschaftete Kohle zur Rekonstruktion einsetzen müssen!

  14. ACHTUNG! WICHTIG!

    Hat eigentlich schon mal jemand recherchiert, ob es dieser unsägliche Merkel-Spruch „Ist mir egal, wenn ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin – nun sind sie halt da“ schon in die internationale Presse geschafft hat? Ich kann leider aus Zeitgründen gerade nicht recherchieren.

    Wenn nicht, versucht bitte unbedingt bei den Redaktionen von Le Monde, The Guardian, Daily Mail usw. den Link zu dem Welt-Artikel mit der Übersetzung von Merkels Spruch unterzubringen, gerne auch in der polnischen Presse usw.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article146898053/Die-Union-verweigert-Merkel-die-Gefolgschaft.html

    Ich würde es gern selbst machen, geht aber gerade wirklich nicht. Ich zähle auf eure Unterstützung.

    DAS MUSS DRINGEND IN DIE INTERNATIONALE PRESSE. Ich denke, dann ist Merkel erledigt.

  15. OT, oder auch nicht:
    Starke FPÖ-Gemeinden haben kaum Flüchtlingsquartiere
    In 40 Gemeinden erzielte die FPÖ bei der Landtagswahl über 40 Prozent – in 30 davon leben keine Asylwerber in Grundversorgung bzw. Bundesbetreuung.

    Die Schreiberlinge machen daraus natürlich dumme FPÖ-Wähler, die garnicht wissen, wogegen sie sind. Man kann es natürlich auch so lesen, daß FPÖ wirkt. FPÖ-Regierungen ersparen ihren Bürgern so manche Bereicherung.

  16. @PI:

    Eine der übelsten Geschichten in dem Zusammenhang habt ihr noch gar nicht auf dem Schirm:

    http://amfedersee.de/30877/

    Da fliegt eine Hotelpächterin raus, verliert 40.000€ Invest, weil der Vermieter mit Asylanten mehr verdient. Niemand konnte vor zwei Jahren ahnen, dass die Immobilie plötzlich interessant wird. Zuvor stand sie vier Jahre leer… Da gehört dem Landratsamt dringend noch mehr Druck aus der Bevölkerung gemacht!

  17. Zu jeder Zeit gibt es „Profiteure“, die schnell die Gunst der Stunde erkennen, um vom „Staat“ Subventionen abzufassen. Das war schon 1989 so und ist es auch heute und das Sprichwort: „Geld stinkt nicht“ hat an Gültigkeit nichts verloren.

    Ansonsten macht man es sich zu einfach bei „PI“ hier nur „Hotels und Vermieter“ anzuprangern.

    Ich kenne eine Putzhilfe, die arbeitet jetzt für 5 Euro in der ZAST-Halberstadt (neueingestellt) und freut sich. Ich kenne Security-Firmen, die suchen händeringend „Sicherheits-Personal“ um diese Objekte zu bewachen (Stundenlohn üblich 8,50).

    Wenn allein diese beiden Berufszweige sagen würden, diese „Arbeit“ machen wir nicht, – dann würde wirklich ein solidarischer Ruck durch Deutschland gehen.

    So aber: Geld stinkt NICHT

  18. Geld hat schon immer den Charakter versaut.
    Man sieht es bei Merkel und Co.die haben von ihren vielen Geld was die bekommen keinen Charakter mehr.

    Je mehr die pro Refugees zahlen um so mehr wird es geben die unser Volk bestehlen und sich auch an unser Steuergeld bereichern.

    Auch den gehört der Kopf abgeschlagen.

  19. Als der Jugoslawienkrieg tobte,besorgten sich ein paar Jugoslawen hier in Deutschland (wo denn auch sonst)einen deutschen Strohmann und vermieteten über ihn Wohnungen und ganze Häuser an Flüchtlinge.Obwohl die Jugos kaum ihren Namen schreiben konnten,machten die ein Vermögen mit bis zu 1 Million pro Monat! mit diesen Vermietungen.Der sg.Staat,also der Steuerzahler zahlte einfach alles!Übrigens,der Strohmann war danach hoch verschuldet(Steuern)und die Jugos drehten „ihr“ nächstes Ding.
    Kein Witz,kein Natsi!

  20. Es tangiert auch die Baubranche direkt. Bürocontainer für Baustellen sind nicht mehr zu bekommen. Die Firmen weichen jetzt auf Bauwagen aus und selbst die sind nicht mehr zu bekommen. Es ist unfassbar. Bauleute sollen bauen, aber sie können nicht mehr untergebracht werden. Dabei sind auch sie es, die hier Steuern zahlen und damit das Schmarotzen derer ermöglichen, die ihnen das trockene Dach überm Kopf wegziehen. Es ist das Allerletzte.

  21. Bei uns nebenan wird seit heute früh das Nachbarhaus (Kleingewerbe mit Eigentümerwohnung aus den 30ern) abgerissen. Steht seit zwei Jahren leer wg. Feuchtigkeit und Energiepass, durfte nicht mehr vermietet werden. Nach x-Nachfragen der Stadt an die Erbin das Haus für Invasoren zu vermieten, hier spielte der Schimmel und der Energiepass keine Rolle mehr, hat sich die Besitzerin spontan entschlossen den für später geplanten Abriss vorzuziehen, auch wenn die Neubebauung noch Jahre auf sich warten lassen wird. Ire Erklärung: Sie will die Invasoren den Nachbarn nicht antuen und ihren verstorbenen Eltern erst recht nicht.
    HUT AB VOR DER DAME!!!!!!!!!!

  22. Giftpilz Schäuble’s Schwarze 0.

    Allerdings auf Steuerzahlerkosten!
    Es ist eben leicht, auf anderer Leute Arsch durchs Feuer zu fahren.

  23. @ #29 Georgia

    Nun ist es offiziell, STASI-Methoden werden jetzt angewandt bei Regimekritik, Eltern müßen mit Kindesentzug rechnen …
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    …. und mit Sippenhaft:

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/rechtsextreme-verwandtschaft-brandenburg-will-polizistin-loswerden/
    25. September 2015

    „POTSDAM. Die Brandenburger Polizei will eine 37 Jahre alte Polizistin entlassen, weil ihr Bruder sowie ihr Ehemann der rechtsextremen Szene angehören sollen. Die Beamtin soll sich laut Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke nicht ausreichend von der eigenen Familie distanziert haben. „Wir streben ein förmliches Verfahren an, also die Entfernung aus dem Dienst“, sagte Mörke, der zu DDR-Zeiten unter anderem auch für die politische Polizei, einer Art Staatssicherheit der Volkspolizei, im Volkspolizei-Kreisamtes Nauen zuständig war.“

    Dafür waren 200.000 DDR-ler im Zuchthaus und im KZ, damit es hier genauso weitergeht….?!

  24. Es sind ja nicht nur die Immobilienhaie, die sich kurzfristig die Taschen füllen:
    Sozialarbeiter, Psychologen, Psychiater,
    Beamte müssen eingestellt, befördert, und geschult werden, Rechtsanwälte, Ärzte, Architekten, Lebensmittelprovider eine lange Liste der (kurzfristigen) Nutzniesser der Situation. Es sind dies aber alles keine Leistungen oder Dienstleistungen, welche einen materiellen Mehrwert aus sich selbst generieren, sondern alles, wenn überhaupt Investitionen, die zuerst einmal über den „Sozialstaat“ abgerechnet werden müssen. Das heisst in der realen Welt: Weitere Kürzungen im sozialen Bereich, der Infrastruktur, der Erziehung und/oder weitere (steuerliche) Belastung von Arbeit und Unternehmen!

  25. #26 Tritt-Ihn (28. Sep 2015 15:05)

    Fränkische Gemeinde baut schicke Reihenhäuser für 60 Flüchtlinge.

    Wenn diese Bilder auf die Smartphones der Ausreisewilligen dieser Welt gelangen, dann gibt es kein Halten mehr.

    Prognose:
    Nächstes Jahr 1,4 Mio. Asylforderer in
    Deutschland!
    —————————————–

    1,4 Millionen haben wir dieses Jahr !

    MEINE PROGNOSE .

    im nächsten Jahr werden es 2,5-3,5 Millionen

  26. #29 Georgia

    „Entscheidend ist gesunder Menschenverstand“, sagt Eva Becker, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV).

    […]

    Dabei sei es zunächst auch unerheblich, ob der Elternteil sich mit seinen Äußerungen oder Handlungen strafbar mache.

    […]

    Wenn sich der Ex-Partner im Internet rassistisch oder fremdenfeindlich äußert, rät die Familienrechtsexpertin dazu, von den entsprechenden Seiten Screenshots zu machen oder die Seiten auszudrucken. „Falls es zum Prozess kommt, könnten solche Belege hilfreich sein.“

    […]

    Denn das Wohl der Kinder hängt untrennbar mit dem Wohlbefinden der Mutter zusammen.

    Quelle: http://www.welt.de/finanzen/verbraucher/article146904927/Nach-Hetze-ist-das-Umgangsrecht-in-Gefahr.html

    Also diese Aufforderung zum Anscheißen erinnert schon irgendwie an einen Nazi-Blockwart oder Stasi-IM. „Gesunden Menschenverstand“ habe ich in der gesamten Trennungs- und Scheidungsindustrie über Jahre nicht erkennen können, bei Richtern und Anwälten schon gar nicht.

    Der letzte Satz stammt aus Adolfs Klamottenkiste: „Gehts der Mutter gut, gehts dem Kind gut.“ Einen wissenschaftlichen Nachweis für diese These bleibt man uns wieder mal schuldig.

    Anzumerken sei, dass diese Anscheißerei wieder mal voll gegen Väter/Männer geht. Der Staat nutzt das natürlich zur Zerschlagung von Familien und der Zerstörung der Vater-Kind-Bindung. Deutschen Männern soll das Vatersein derart exorziert werden, dass die Asylantenzufuhr wie ein Rettungsring im demographischen Wandel erscheint.

    Ich gebe zu bedenken: Wer als Vater nix mehr zu verlieren hat, ist zu allem bereit. Davor sollten sich Politiker schwerstens hüten. Bereits jetzt sind die Sicherheitsvorkehrungen in Gerichten drastisch erhöht worden. Aber einen Schutz dieser Täter im Talar ist das nicht wirklich. Der Volkszorn kann furchtbar sein und ist dann nur eine Reflexion der judikativ verursachten Traumatas bei diesen Vätern/Männern.

  27. #17 Mattes82 (28. Sep 2015 14:51)

    Was sind das für Menschen, die für ein wenig Geld ihre Mitmenschen und das Land verkaufen?

    Ohne das jetzt verteidigen zu wollen, aber vielleicht sind es teilweise einfach unsentimentale Realisten, die angesichts der kommenden sicheren Katastrophe in Deutschland resigniert haben und versuchen, für sich selbst das Beste aus der Lage zu machen. In zwei, drei Jahren lässt sich mit den im Artikel erwähnten mehr oder weniger legalen Gaunereien durchaus das Vermögen zusammenbringen, das notwendig ist, um ohne weitere Voraussetzungen mit Ausnahme eines sauberen Strafregisters zum Beispiel in die USA, nach Kanada, Australien oder Neuseeland auswandern zu können.

    Vermutlich sind auch allerlei bestens informierte und vorgewarnte Politiker aller etablierten Parteien sowie Chefs bei Pro Asyl und ähnlichen Firmen der Asylindustrie unter diesen Miethaien bzw. lassen diskret Strohmänner für sich agieren.

    Würde ich in Deutschland wohnen und besäße dort eine größere Bruchbude, würde auch ich angesichts des kommenden Untergangs vielleicht der bösen Versuchung erliegen, das Haus ganz schnell ein wenig herzurichten und dann auf Staatskosten möglichst viele Einwanderer hineinzustopfen, um nachher mit dem Geld ein für alle Mal abhauen zu können.

  28. … und n-tv ist erstaunt / erschüttert über die Reaktionen auf seine neue Sendung mit arabischen Untertiteln :

    http://www.n-tv.de/politik/Hier-wird-Deutsch-gesprochen-ihr-Bettnaesser-article16024466.html

    Mich wunderts nicht, so langsam läuft mir bei dem Wort Flüchtling, Reisende und den allgemeinen Nachrichten die mit der Thematik zu tun haben Blut aus dem Ohr, ich kann es nicht mehr hören – die Hauerei in dem Asyllager von gestern wurde auch nur von den Medien nebenbei erwähnt – wenn sich hier einer haut und den anderen (insbesondere einen Polizisten) verletzt begeht er eine Straftat und sollte automatisch auf die Abschiebebank, da ist offensichtlich viel zu viel Gewaltpotential drin um dafür auch noch die nicht gelingende Integration durchzuziehen, rausgeschmissenes Geld, dann lieber Rückflugticket (ja, von mir aus sogar im Flieger, ist trotzdem billiger)

  29. In der kleinen Kurstadt Bad Buchau wurde einer 59jährigen Existenzgründerin gekündigt, die erst vor zwei Jahren ein längere Zeit leerstehendes Gebäude gepachtet, mit viel Mühe und 48 000 Euro Investition zu dem sehr gepflegten und gut gebuchten Hotel „Hofgarten“ gemacht hatte. Das Landratsamt will das Haus mieten und dort „na-wen-schon“ unterbringen. Die Frau und ihre 5 Angestellten verlieren die Arbeit.
    Überlegen sich unsere Behörden eigentlich auch mal, welche Botschaften sie mit diesem Verhalten an Einheimische senden, die einen Betrieb gründen und Arbeitsplätze schaffen wollen?(Lohnt sich nicht, in D zu investieren, unsere Belange zählen hier nicht) Und welche an die muslimischen Zuwanderer? (Die Deutschen müssen euch Platz machen, ihr seid mehr wert als die). http://www.AmFedersee.de

  30. #18 Eurabier

    Stimmt doch. Wenn Bürgerkrieg herrscht, ist keine Zeit mehr für Nabelschau. Aber so meinte der Vollidiot das natürlich nicht.

    Ich habe den Artikel vorhin kurz überflogen, absolut nicht lesenswert, nicht einmal, um sich aufzuregen. Der Typ war offensichtlich mit Drogen zugedröhnt, als er diesen Unsinn verzapft hat.

  31. P.S. wo haben die im Asylheim überhaupt die CS- bzw. vielleicht auch Pfeffersprayvorräte her? ??

    Damit scheinen sie sich ja schon mal prima auszukennen – ich bedaure die hierzulande meist komplett pazifistische diskutierende und wehrlose Bürgerschaft … ja, ich bedauer mich gleich mit … aber so nen Fläschchen Gas hol ich mir jetzt auch für Notlagen und eventuelle Übergriffe, ich wohn ja in der Nähe von einem und hoffe, dass im persönlichen Notfall der Wind gut für mich steht 😀

  32. „Wir bekommen keine Betten mehr. Selbst in Fernost sind keine mehr zu bekommen. Wir können keine Notunterkünfte mehr aufstellen!“ :Caritas-Sprecher.

    Heute im BR-Radio gehört. Das Ende naht in großen Schritten.

  33. 46 Peter Wood
    die sind damit beschäftigt mein ellenlanges Posting im vorhergehenden Faden zu moderieren….lach

  34. Flüchtlingskrise – wenn ich das schon lese. Muss doch inzwischen jeder wissen das es Invasoren sind und keine Flüchtlinge. Also sollte das Invasorenkrise heissen.

    Stets war ich ein hilfsbereiter humaner Mensch, aber jetzt ist es mir nicht nur bunt genug, sondern zu bunt.
    Kann mir kaum vorstellen das wir diese Invasoren wieder komplett los werden, was eigentlich auf dem schnellsten Wege passieren müsste, um Deutschland nicht dem Untergang preis zu geben.

  35. P.S. wo haben die im Asylheim überhaupt die CS- bzw. vielleicht auch Pfeffersprayvorräte her? ??
    ———–
    …gekauft,im Laden um die Ecke.Damit gurgeln die jeden Morgen.Die von Deutschland an die Kurden gelieferten Hochleistungswaffen kommen ganz bestimmt auch hier noch zum Einsatz.

  36. A C H T U N G !

    “ In der Politik geschieht nichts zufällig! Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es geplant war.“ (F. D. Roosewelt)

  37. #19 Matthes82

    Was wohl?
    Verräter, die für 30 Silberlinge…ihr wisst schon

    Ich bin für das digitale Sammeln (screenshots und so).
    Wenn eines Tages das alles vorrüber ist, kann man nie wissen wofür das gut ist.
    Vielleicht wird sich der Eine oder Andere an die eine oder ander Person erinnern der/die uns das eingebrockt hat.

    Dann werden sie eine kostenlose Reise gewinnen…mit unbegrenzter Aufenthaltsdauer…nach Raqqa…als „special guest“ von einem gewissen Abu-Bakr al Baghdadi.
    Er wird sich ganz persönlich und mit viel hingabe um seine Gäste kümmern und all die „Anhnnemlichkeiten“ des Islams geniessen…und sich erholen vom verhassten Westen und unterdrückerischen Christentums

  38. @#21 Alex68 – Sie scheinen mir wohl ein wenig naiv? Das Ausland (und mit ihm die internationale Presse) schaut amüsiert zu, wie diese Hochverräterin Deutschland an die Wand fährt.
    Niemand in Frankreich, England oder Polen hat ein Interesse daran, Merkel zur Rechenschaft zu ziehen – handelt sie doch in deren Sinne, die künftige UN-Generalsekräterin!

  39. Naja also dass unsere europäischen Freunde hier so schlecht gemacht werden gefällt mir weniger. Deutsche sind ab einem gewissen Pegel genauso agressiv bzw. Benehmen sich daneben (auch im Ausland) das ist nicht unnormal.
    Man sollte sich eher der Bereicherung durch fremdländische Fachkräfte widmen.

  40. Und solange diese geldgeilen, von der Verbrecherpoltik geköderten Ratten sich daran beteiligen, ihre und unsere Heimat zu zerstören, indem sie Invasoren für Judaslohn die Basis zur feindlichen Übernahme bieten, solange wird sich in diesem Land das Chaos weiter ausbreiten.
    Von mir haben diese Typen nichts anderes zu erwarten, als Prügel – bis sie sich bepissen und das immer wieder und bei jeder Gelegenheit!

  41. Die SPD = Scharia Partei Deutschlands und
    Gruenen = gruen ueberlackierte Kommunisten Koalition unter Kraft hat aus dem einst maechtigen, sicheren NRW ein Slum gemacht,
    wo sich sog. Asylanten = Asylbetrueger bestehend aus vorwiegend Muslems von Nahost, Zigeuner aus dem Balkan tummeln und ihr Fachwissen bestehend aus Betrug, Einbruch, Betteln, Schmarotzerdasein ungestoert ausleben koennen,

    auf den Knochen der D STeuerzahler.

    Deutschland geht den Bach runter, die D GEsellschaft wird mangels Kindern und Rueckgrat ihre eigenen Interessen durchzusetzen von der Bildflaeche verschwinden,
    bzw. ein Sklavendasein fuehren muessen unter der Knute der Scharia.

    Bedankt Euch bei Ministerpraesident und ihren Innenmninister Jaaeger

  42. Wenn ich die Wahl hätte zwischen Mietern, die IN den Klo sch… und solchen, die neben den Klo sch…., müsste ich nicht lange überlegen.
    Ich wünsche diesen Geldsäcken, dass sie ähnliche Erfahrungen wie die Helfer in den Erstaufnahmeeinrichtungen machen.
    Schätze mal, viele erwachsene Kinder werden bald ne Weile länger daheim im Kinderzimmer wohnen bleiben, bevor die notleidende Familie Al-Islami zwangsweise einquartiert wird.

  43. #9 LetzterDeutscher (28. Sep 2015 14:43)

    Deutschland schöpft wehrpflichtige Syrer ab

    Bei „Presseclub – Nachgefragt“ (also der viertel Stunde im Anschluss an die Diskussion, die nur auf dem Sender „Phoenix“ ausgestrahlt wird, und wo Zuschauer bzw. Zuhörer anrufen können), fragte auch eine Frau Angelika Meier u.a., warum nicht die vielen jungen Männer in Syrien für ihr eigenes Land kämpfen, anstatt als „Flüchtlinge“ nach Deutschland zu kommen – und die ist auch dafür verbal „abgewatscht“ worden.

    Hier, ab Minute 43:28:

    http://www.youtube.com/watch?v=Vg3IZBiOIiM#t=43m28s

  44. #59 spacedrummer

    Niemand in Frankreich, England oder Polen hat ein Interesse daran, Merkel zur Rechenschaft zu ziehen – handelt sie doch in deren Sinne, die künftige UN-Generalsekräterin!
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    So ist es.

    Sie waren schon immer unsere Erz- und Todfeinde.

  45. Ich bin heilfroh, daß ich nicht mehr jung bin. Irgendwie komme ich wohl noch durch bevor alles zum Teufel geht, bzw. es ist mir dann aus Altersgründen ohnehin egal.

    Allerdings kann ich die jungen Idioten nicht verstehen, die ihren eigenen Untergang bejubeln oder die frischgebackenen Eltern, die freudig die Invasoren begrüßen. Die Kinder dieser Trottel müssen einmal mit ihrem Blut und ihrem Lebensglück für die Dummheit solcher Eltern zahlen.

  46. Na, PI repariert?

    Habe mich heute bestimmt ein dutzend Mal anmelden müssen, ohne Erfolg. Bin stinksauer.

    Und jetzt habe ich keine Lust mehr zum Schreiben.

    Böses PI!

  47. 21 Alex68

    It isnt looking good.

    http://www.spectator.co.uk/features/9628872/merkels-big-gesture-on-syrian-refugees-will-lead-to-many-more-deaths-at-sea/

    This U-turn reveals how ill thought through Merkel’s policy on refugees was. But the problem is Merkel can’t unsay what she said. Her words and actions in the past few weeks will lead to more people putting their lives in the hands of unscrupulous people traffickers. The tragic consequence of this is that more lives will be lost.

    Statesmanship involves the ability to think through the consequences of your actions. Merkel has spectacularly failed that test in her handling of the refugee crisis. She has made a dire situation even worse.

    http://blogs.spectator.co.uk/coffeehouse/2015/09/merkels-response-to-the-refugee-crisis-has-now-made-the-situation-worse/

  48. #30 Tritt-Ihn; Nächstes Jahr, von wegen. Erst vor ein paar Wochen stand in der Zeitung, dass nach Berlin täglich 1000Leute kommen.
    Wahrscheinlicher Schwund ist auch schon ein Drittel, also solltens wohl eher 1500 sein.
    Da Berlin 5% nehmen muss, entspricht das Deutschlandweit 20.000 im niedrigsten Fall.
    Wahrscheinlich also eher 30.000 Macht in einem Monat Mittelwert 750.000. In 2 Monaten also wenigstens 1,5Mio.

    #32 HBS; Für den Mindestlohn Bewachungsaufgaben, ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendjemand so blöd ist. Schliesslich riskiert der, wenns blöd hergeht, sein Leben.

    #42 ThorHammer; All diese Berufssparten erzeugen von Haus aus keinen Gegenwert.
    Das wird sich auch in ferner Zukunft nicht ändern, weils alles Transferleistungsempfänger sind.

    #53 Schnitzell; Stellt euch doch nicht so blöd. Ikea liefert euch, wenn ihr freundlich fragt, sicher hunderttausende. Die legen für euch sogar ne extra Serie neu auf.

  49. Die Bervölkerung hofft auf die AFD. Sonst wird keiner das Ruder rumreisen. AFD: Zeigt jetzt endlich, für was ihr einsteht!

  50. Peter Rausch, der Besitzer des Spreehotels in Bautzen, tingelte durch die Talkshows von Will bis Maischberger und wurde dort als Gutmensch und Lichtgestalt gefeiert.

    Sein Spreehotel stand vor dem Ruin, wurde mit Landeszuschüssen renoviert und mittlerweile macht er ca. 1 Mio/Jahr Umsatz mit Invasoren auf Steuerzahlers Kosten.

Comments are closed.