Am 1. September berichtete das NDR-Hamburg Journal um 19.30 Uhr über einen alevitischen Vater Hassan (50) aus Wilhelmsburg, dessen Kinder zum sunnitischen Islam übergetreten sind und sich seitdem stark radikalisiert haben. Seine 19-jährige Tochter trägt mittlerweile einen Schleier und sein 25-jähriger Sohn einen Vollbart. Er möchte nicht arbeiten, weil er dem ungläubigen Staat keine Steuern zahlen will. Vom Staat Geld zu bekommen, habe er aber kein Problem, sagt sein Vater.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

72 KOMMENTARE

  1. Ist bei einer türkischen Familie in meinem Wohnblock nicht anders: die Eltern locker und entspannt, die Mutter trotz 50 Jahren in Jeans, T-Shirt und mit Pferdeschwanz, die Tochter (vor Jahren ausgezogen) dann mit Kopftuch und wachsender Kinderschar. Völlig irre.

  2. Solche jungen Menschen machen Hoffnung. Auch ein schwieriges Elternhaus, hier Ungläubige, halten Heranwachsende nicht vom Weg zum wahren Glauben ab.

    Es ist also nicht so, wie die Nazis behaupten, Kinder aus Orientalenfamilien würden von ihren Eltern unterdrückt. Wie hier im Beispiel zu erleben können sie sich frei entfalten.

    Jedes Vorurteil entpuppt sich als gegenstandslos und fällt auf den tumben Dumpfnazi zurück.

    (Dieser Qualitätskommentar ist eine virtuelle Übernahme aus The Huffington Post in Zusammenarbeit mit Focus und Chip)

  3. Hoffentlich bekommt das Drehteam des NDR keinen Ärger mit dem Intendanten!

    Das Zeigen von Mohammed-Karikaturen ist inzwischen in Deutschland, wie in jedem anderen islamischen Land, strafbar:

    http://www.hna.de/lokales/goettingen/friedland-ort108199/lager-friedland-polizei-stellt-zettel-mohammed-karikaturen-sicher-5475817.html

    Mohammed-Karikaturen wurden in der Nacht zum Mittwoch auf dem Gelände des Grenzdurchgangslagers Friedland bei Göttingen gefunden. Die Zettel fielen den Polizeibeamten bei einem Einsatz nach einer Schlägerei auf dem Lagergelände in die Hände.

    Es handelt sich laut Polizei um mehrere Zettel im DIN-A4-Format. Sie wurden von den Einsatzkräften eingesammelt und sichergestellt. Es wurde ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wegen des Verdachts der „Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen“ nach Paragraph 166 des Strafgesetzbuches eingeleitet.

    Wird UvdL demnächst mal wieder Dänemark besetzen?

  4. Die degenerierten von den GRÜNEN und der SPD führen genau diese Situationen herbei.
    Mehr als Willkommensgeschwafel haben SPD-Gabriel Claudia Rot und andere Wortführer doch nicht vorzuweisen.

    Ich wünsche dem Herrn Scholz von der SPD noch viel mehr solche Leute in Hamburg. Aber um diese wunderschöne Deutsche Stadt und die dort lebenden Deutschen tut es mir sehr leid.
    Hamburg als Stadt hat es nicht verdient, aber jeder soll wissen, dass CDU/SPD/GRÜNE, durch ihre geballte Unfähigkeit für diese Zustände verantwortlich sind.

    Nicht vorhandene Intelligenz wird bei den Willkommenspredigern, durch Moralaposteltum überspielt, damit jeder der Kritik übt sofort als moralisch verwerflich abgestempelt werden kann.

    Mit Moral alleine, kann man weder ein Unternehmen, noch einen Staat führen. Wenn man aber sonst keine Argumente und Ideen hat ist es immer am einfachsten mit Moralaspekten zu argumentieren, dass hilft Deutschland in dieser epochalen Krise nicht weiter und offenbart nur die ganze Drittklassigkeit der verantwortlichen Politiker.

    Dabei ist es höchst unmoralisch Deutschland mit 500€ – Smart-Phone Flüchtlingen zu fluten, und die Deutschen mit Lügen zu überschütten, indem man sagt, dass seien alles Notleidende und Verfolgte.

  5. Hassan soll der Vater der Kinder sein? Glaub ich nicht. Das sind doch die von Thomas de Maizière.

  6. Er möchte nicht arbeiten, weil er dem ungläubigen Staat keine Steuern zahlen will.

    Vielleicht sollte man ihm erklären, dass er jeden Tag beim Einkaufen Steuern zahlt…

  7. WIRKLICH integrierte Muslime scheint es in Deutschland etwa genauso viele zu geben, wie „Flüchtlings“-Heime anzündende Nazis. Eine verschwindende Minderheit, die allerdings, politisch gewollt, die Berichterstattung der Medien dominiert. Ein Land voller lieber Muslime, die nirgends Probleme machen, aber auch ein Land voller mordlüsterner Nazihorden!— Bevor ich’s vergesse, ich habe selbst Kinder und kann die Verzweiflung dieses Vaters verstehen. Mein Mitgefühl, dem armen Mann.

  8. Er möchte nicht arbeiten, weil er dem ungläubigen Staat keine Steuern zahlen will. Vom Staat Geld zu bekommen, habe er aber kein Problem, sagt sein Vater.

    Ist doch bei den Deutschland-Hassern der Antifa und Co doch genau so!!!

    Deswegen lieben die auch alle diese angeblichen „Flüchtinge“, da ist es letztendlich genau so!

    Hauptsache Deutschland zerstören. Absolut egal ob gewollt oder ungewollt, so wird das Ergebnis sein…

    Und dann geht die „Party“ erst richtig los!!!

  9. #9 WahrerSozialDemokrat (02. Sep 2015 18:38)

    Ist doch bei den Deutschland-Hassern der Antifa und Co doch genau so!!!

    Logisch! Die haben ja auch in Bezug auf den Staat die gleichen Ziele. „Deutschland verrecke“, oder „Islamischer Staat“ unterscheidet sich (fast) nur in der Formulierung.

  10. Da jetzt Milllionen Syrer nach Deutschland kommen, sollte sich Innenminister Thomas de Maizière freuen. Schließlich müssen „seine Söhne“ nicht mehr verbotswidrig nach Syrien ziehen – sie können den Dshihad jetzt bequem auf deutschem Boden durchziehen.
    (sorry für den Zynismus, aber den aktuellen Wahnsinn, kann man nur noch mit Galgenhumor ertragen)

  11. OT

    Arbeiter, Männer und andere Wesen

    Pfefferspray auf Flüchtlinge

    Halbe (Brandenburg)
    Nach der Pfefferspray-Attacke in einer
    Flüchtlingsunterkunft hat ein Mann (28) gestanden.

    Der Mann war mit Arbeiten auf dem Gelände der
    ehemaligen Kaserne im Ortsteil Massow beschäftigt.
    Dort wohnte er mit anderen Flüchtlingen
    in einem ehemaligen Hotel.
    Am Abend sei er über die Gänge gelaufen
    und habe Pfefferspray versprüht, so ein Polizist.

    35 Asylbewerber mussten wegen Augenreizungen
    und Atembeschwerden behandelt werden.
    14 Verletzte wurden in Kliniken gebracht,
    darunter fünf Kinder.

    Nach seiner Festnahme war er positiv
    auf Amphetamine getestet.

    Die ursprüngliche Meldung induzierte das Bild
    eines deutschen Bauarbeiters der Flüchtlinge angriff.

    Künftig: VORSICHT ARBEITER!

  12. #11 Schorschin (02. Sep 2015 18:45)

    Die Fragen werden doch bestimmt noch aussortiert und es werden bestimmt ganz viele Pro-Asyl-Fragen kommen: „Wo kann ich ein Willkommensschild aufstellen…“

  13. #9 WahrerSozialDemokrat

    Und dann geht die „Party“ erst richtig los!!!

    Aber dummerweise müssen die Antifanten die Party dann ohne Frauen und selbstverständlich ohne Alkohol feiern 🙂

  14. Das in dem Film dargestellete wird doch nur
    „ein bedauerlicher Einzelfall“
    sein.

    Bio-Deutsche mögen besorgt sein wenn sich ihre Kinder radikalisieren, aber einem Türken, der hier noch nicht einmal deutsch spricht, dem nehm ich das nicht ab.

  15. #14 WahrerSozialDemokrat (02. Sep 2015 18:50)

    #11 Schorschin (02. Sep 2015 18:45)

    Die Fragen werden doch bestimmt noch aussortiert und es werden bestimmt ganz viele Pro-Asyl-Fragen kommen: „Wo kann ich ein Willkommensschild aufstellen…“

    Wenn man hier liest, wird einem auch jedes bißchen Hoffnung genommen. Aber ich schätze, du hast sowas von rächt.

  16. Natürlich gibt es gut integrierte Moslems in Deutschland, meine türkischen Nachbarn sind zum Beispiel welche.
    Allerdings steht da in der Regel dahinter, dass sie sich innerlich schon sehr weit vom Glauben entfernt haben bei gleichzeitiger Übernahme unserer Werte und unserer Lebensweise. Für solche Leute ist die massenweise Flutung des Landes mit primitiven moslemischen Arabern dieselbe Katastrophe wie für uns.

  17. Deutschland könnte ihm ohne großen Aufwand helfen.
    Schleier. und Burkaverbot.
    Radikale Moslem sofort aus Deutschland ausweisen.
    Koranverteilung sofort stoppen.
    Und schon sieht die Sache für alle ein wenig besser aus.
    Aber es wird zugekuckt und zugekuckt bis es soweit ist, das sich nichts mehr ändern lässt.
    Dann ist Bürgerkrieg !

  18. Das passt auch zum Thema jugendliche Migranten:

    Vollkommen fassungslos lauschte ich heute früh im Morgenmagazin Frau Nahles, als sie sich zu den
    vielen jugendlichen „Flüchtlingen“ äusserte:

    (wörtlich)

    „Wir müssen diese jungen Menschen nur in Ausbildung bringen, wer hier, bei uns, ausgebildet wird,
    der ist einfach perfekt integriert!“

    Ob solcher, gewollter, „Vergesslichkeit“ kann einen schon das Grauen packen. Man könnte sie wohl mit der Nase in den Staub des World Trade Centers drücken und sie würde die Infamie, die ideologische Verbohrtheit und Falschheit ihrer Worte immer noch nicht begreifen. PI Leser wissen, auf wen oder was ich hier anspiele!

  19. Sehr Gut!
    Es muss noch viel schlimmer kommen damit es wieder besser werden kann!
    Geschichtlich betrachtet bricht in EUROPA alle 30 Jahre ein Master- Krieg aus mit anschließender Geldentwertung und einem Neuanfang!
    Diesen Zeitrahmen haben wir in DEUTSCHLAND schon Längst überschritten.
    Deshalb versuchen unsere „STASI Eliten“ alles um einen Krieg anzuzetteln.
    Deshalb werden täglich 2000 primitive und zu ALLEM bereite Krieger aus Urwald, Wüste und Steppe eingeschleust!
    „Wer den Frieden liebt
    der bereite sich auf den Krieg vor!“
    sagten die alten Römer!
    Wappnet Euch!
    Verbarrikadiert Eure Buden!
    Hortet Vorräte!
    Und seit auf das SCHLIMMSTE gefasst!
    Der Straßenkampf mit den eingeschleusten Abschächtern und Kopfabschneidern wird fürchterlich sein.
    Aber danach wird die Macht der teuflischen SSharia für immer gebrochen sein und sie wird weltweit geächtet werden!
    Dieses Relikt aus der Steinzeit gehört dahin wo es hergekommen ist:
    1n die HÖLLE!

  20. Eben im Heute Journal: „Tausende warten in Budapest auf die Weiterreise nach Europa.“
    Wo fängt Europa denn an?

  21. #25 unermuedlich (02. Sep 2015 19:01)

    Eben im Heute Journal: „Tausende warten in Budapest auf die Weiterreise nach Europa.“
    Wo fängt Europa denn an?

    Der war gut, ehrlich!

    Man überhört solchen Unfug leider viel zu oft!

  22. Das kommt dabei raus, wenn Stadt-König Olav Scholz
    jeden der nicht bei 3 auf dem Baum ist, mit der
    Deutschen Staatsbürgerschaft beglückt!

    Lange Haare -lange Bärte-das sind die neuen Werte!

    Da werden die Kinder irgendwann mal trotzig !

  23. Kinder von Türken,in Deutschland geboren,in Deutschland lesen und schreiben gelernt,in Deutschland versorgt in allen Bereichen,lieben deshalb ihre Heimat ganz besonders…die Türkei.

  24. Welche Konzepte hat denn PI für das Problem mit dem Islamismus?

    Schwesig und Schäuble verklagen sich. Es geht um Milliarden.
    Der eine will Schulden abbauen, Schwesig will noch mehr KITAS bauen.

    Was schlägt die PI Community vor?

  25. ZDFzoom fragt: Gibt es Grenzen der Toleranz? Müssen wir dulden, dass die Gleichberechtigung ignoriert wird, Andersdenkende unterdrückt werden, dass es eine Paralleljustiz gibt? Könnte die Einwanderungspolitik Kanadas für Deutschland Vorbild sein? Wie läuft Integration dort ab? Was müsste getan werden, damit unsere Wertevorstellung auch bei Einwanderern ankommt und Parallelgesellschaften gar nicht erst entstehen?

    http://www.zdf.de/zdfzoom/ein-staat-zwei-welten-einwanderer-in-deutschland-39881050.html

    Heute 22.55

  26. …und was ist mit der offensichtlich,und immer dramatischeren Radikalisierung der sogenannten deutschen Po litiker?

  27. Heute im ZDF-Staatsfernsehen um 22:55:

    Ein Staat – zwei Welten? – Einwanderer in Deutschland. Wie die etwa 800.000 Flüchtlinge in die Gesellschaft integriert werden, ist eine Frage unserer Zukunft.

    Werden sie in Parallelwelten abtauchen oder lernen, unser Wertesystem zu akzeptieren?

    Lehrer berichten, dass Schüler mit Andersgläubigen nichts zu tun haben wollen. Asylbewerber erzählen von Mobbing in den Heimen. Rabbiner Alter wurde auf der Straße bedroht und fordert, dass wir stärker für unsere Demokratie und die damit verbundenen Werte eintreten.

    http://www.zdf.de/zdfzoom/ein-staat-zwei-welten-einwanderer-in-deutschland-39881050.html

  28. #7 PinkFloyd (02. Sep 2015 18:32)

    Vielleicht sollte man ihm erklären, dass er jeden Tag beim Einkaufen Steuern zahlt…

    Dachte ich auch im ersten Augenblick. 🙂
    Aber vielleicht ist der ja konsequenter als man denkt und schnorrt sich durchs Leben. Und der Rest wird halt geklaut…
    Wäre zumindest in seinem Dunstkreis nicht außergewöhnlich.

  29. Hier zeigen australische Atheisten wie man mit Muslime vom Schlage der LIES-Surensöhne umgeht:
    https://www.youtube.com/watch?v=JCfwcd_Ajg4

    Macht diese durchgeknallten Surensöhne lächerlich. Entlarvt sie als das was sie sind. Rückständige, intolerante und gewaltaffine Faschisten die bei uns keinen Platz in der Gesellschaft haben können. Herr Gabriel, Ihr Pack erwartet Sie am LIES-Stand.

  30. Jetzt will das knallrote Merkel-Kabinett ein Einwanderungsgesetz. Die Unterbringung von Flüchtlingen soll zudem erleichtert (!) werden, damit sie sich noch schneller unser Land okkupieren können.

    Pack, um im Sprachgebrauch des Sozen Gabriel zu bleiben ….

  31. Nach einer islamkritischen, postislamischen und entislamisierenden Bildungs-,Aufenthalts-,und Bürgerschaftsreform(vielleicht sogar EU- und europaweit), werden wir mit solchen Jugendlichen keine Probleme haben,einerlei in welcher Generation.Denn nicht vergessen:Im Falle eines defekten Rasierapparates kann zu jeder Zeit die mohammedanische Infektion hervor-und ausbrechen.Ein Mohammedaner bleibt immer Mohammedaner,und ist eben niemals Deutscher,bzw. ein Europäer; und wenn der Islam aktiviert und praktiziert wird ist das ein Dschihadist.

  32. Ich werde andauernd gefragt ob ich was für Flüchtlinge tue… von der Blöd-Zeitung..der Slumburger Morgenpest.. usw.. z.b. Deutsch unterricht. Da die verarmten Seelen ja alle Geld, Zeit und moderne Smartphones besitzen, tue ich dies hiermit. (erwarte freudig Dankesschreiben, vielleicht ein Bundesverdienstkreuz)

    Also liebe Schüler, dann mal los!

    The Prophet Mohammed was a Child-fucking Devil!
    Der Prophet Mohammed war ein Kinderfickender Teufel!

    Pig-Meat is delicious and the best Meat of all!
    Schweinefleisch ist lecker und das beste von allen (Fleischsorten).

    Islamic scarfs are ashaming the freedom of germanys women.
    Islamische Kopftücher beschämen die Freiheit deutscher Frauen.

    To burn the quran is the Duty of everyone to delete the Fascist sect of Islam from the face of mother earth forever!
    Einen Koran zu verbrennen ist die Pflicht eines jeden, um die faschistische Sekte des Islam für immer vom Angesicht unserer Mutter Erde zu löschen!

    Ok my dears… thats enough for one Day. To tomorrow everyone learn this Sentences to speak out from the mind. Good night! See u soon to have more fun in school!

  33. Stellt Euch die ganzen neuen bunten Facharbeiter vor die demnächst auch Sagen werden, für diesen Ungläubigen Staat zahle ich keine Steuern. Aber ich nehme gerne von diesen ungläubigen Pack das Geld solange bis diese Geköpft wurden. Danke Frau Merkel für diese Wunderbare Bereicherung mit bunten Facharbeitern.

  34. Seine 19-jährige Tochter trägt mittlerweile einen Schleier und sein 25-jähriger Sohn einen Vollbart. Er möchte nicht arbeiten, weil er dem ungläubigen Staat keine Steuern zahlen will. Vom Staat Geld zu bekommen, habe er aber kein Problem, sagt sein Vater.
    ——————————————————

    So ist’s ja mit 80% aller Moslems in der EU: Sind alle Sozialfälle, mit Libanesen ja bis zu 90%! Und für all deren Unterhalt darf der dumme Dhimmi-Deutsche arbeiten!

  35. #16 KDL (02. Sep 2015 18:51)

    #9 WahrerSozialDemokrat

    Und dann geht die „Party“ erst richtig los!!!

    Aber dummerweise müssen die Antifanten die Party dann ohne Frauen und selbstverständlich ohne Alkohol feiern

    Und dann werden selbst diese Dummbratzen merken das man Eisenstangen und Mollies nicht essen kann…

    Immerhin,eine schöööne Vorstellung!

  36. NDR über radikalisierte Moslem-Jugendliche
    ——————————————————-

    Ob radikalisiert oder nicht – spielt keine Rolle, junge Moslems sind immer gemeingefährlich. Die 7.500 deutschen toten deutschen Opfer sind stumme Zeugen davon!

  37. Die Videobezeichnung „Angst vor Radikalisierung der Kinder“ ist falsch gewählt. Der braucht nicht mehr Angst davor haben. Ist schon zu spät. Die sind es schon. Seinen Sohn findet er bestimmt auch am Stand bei Lies in Hamburg.

  38. Vielleicht sollte man erst einmal fragen, warum der 50jährige Vater, der ja wohl nicht erst seit gestern in Wilhelmsburg lebt, kein Deutsch sprechen kann? Für mich deutet leider schon diese Tatsache auf mangelnde Integrationsbereitschaft hin.

  39. Normalerweise ist im Islam Betrug verboten. Wenn man aber die Kuffar (Arbeitsamt/Sozialamt u.s.w.) betrügt ist das erlaubt.

  40. Bei einem Türken, der aus der kemalistischen Türkei nach Deutschland kam, kann ich es schon verstehen, dass er es als nicht angenehm empfindet, wenn seine Kinder Islam in seiner orthodoxen Ausprägung praktizieren. In dieser Ausprägung gebietet der Islam ja auch den Krieg gegen die Ungläubigen. Bei den nun durch unsere Regierung in Massen ins Land geholten und dringend benötigten Fachkräften würde ich mir allerdings keine Sorgen machen wegen einer Radikalisierung. Die meisten von ihnen wissen um ihre Pflicht, den Allahkrieg gegen uns Deutsche zu führen. Sehr hilfreich ist es allerdings, wenn unsere Regierung mit ihrer Verachtung für uns Deutsche nicht hinter dem Berg hält. Ein Allahkrieg gegen das Dunkeldeutschland das dürfte eine besondere Herausforderung für die Allahkrieger sein. Man muss den kulturbereichernden Fachkräften nur sagen, dass Pack das gleiche bedeutet wie Kuffar.

  41. ot

    http://www.barenakedislam.com/2015/09/01/never-apologize-for-telling-the-truth-about-muslims-no-matter-how-offensive-it-is-to-muslims/

    NEVER APOLOGIZE for telling the truth about Muslims no matter how offensive it is to Muslims

    http://www.barenakedislam.com/2015/08/31/maine-three-somali-muslim-savages-charged-with-beating-a-christian-man-to-death-in-portland/

    MAINE: Three Somali Muslim savages charged with beating a Christian man to death in Portland. Court documents that were unsealed last Monday, demonstrate exactly what Barack Hussein Obama is bringing to the shores of America in the tens of thousands every year.

    The details contained in the document show how three Somali Muslim immigrants beat a Christian man to death in Portland, Maine. Three Somali Muslims, Mohamud Mohamed, 36, and Osman Sheikh, 31, Abil Teshome, 23, brutally beat and murdered Freddy Akoa, 49. The attack allegedly took place over the span of several hours, in which Akoa suffered cuts and bruises all over his body, a lacerated liver and 22 rib fractures. However, according to the autopsy, Akoa died as a result of blows to his head.

    http://www.barenakedislam.com/2015/08/31/like-lambs-to-slaughter-the-people-of-europe-are-being-forced-to-commit-national-suicide-by-their-leaders/

    Like lambs to slaughter, the people of Europe are being forced to commit national suicide by their leaders.

    Totally blind to or complicit with the existential threat that millions of Muslim potential jihadists, freeloaders, rapists, and thugs pose to their own citizenry, French and German leaders condemn anyone who protests or commits violence against the never-ending flood of illegal alien Muslim invaders into their lands.<<

  42. Mit dem Abgreifen von Ungläubigengeldern hat der Islamschmarotzer also keine Probleme, dieser Ehrenvolle Koraner! Und das mit dem Kinderzeugen klappt auch. Toll, wie wunderbar sich diese Bereicherer integrieren. Beachtliche Lebensleistung für einen 25-jährigen: ein Kind gemacht, einen Hartz4-Antrag ausgefüllt, den Kloran gelesen. Das ist doch was. Ein Nigerianer ähnlichen Alters, den ich kenne (Christ!) hat in dem Alter mit seinem Doktor begonnen- nicht hier, sondern in Australien, die sein Talent entdeckten. Zuvor musste er einen knallharten Englischtest bestehen, obwohl in Nigeria Englisch Amtssprache ist.
    Und wir bekommen die Fusselbärte, die sonst keiner wollte- ein schönes Einwanderungsland sind wir!

  43. Ich habe nichts dagegen, wenn sein „tief gläubiger“ Herr Sohn mitsamt seiner Sippe und seine „tiefreligiöse“ Schwester aus Deutschland verschwinden und nie wieder her kommen.

    Dann kann Hassan ja mal Deutsch lernen.

  44. Da sieht man s doch wieder. Es gibt den Zwang hier zu Kopftuch und schlimmer nicht.

    Aber die Dinger finden es natürlich erfrischend, sich mit nem Hass-die-Ungläubigen-Bekenntnis mitten unter die Ungläubigen (auch Gutmenschbekloppte und “antifa“-Punks) zu begeben.

    Da fühlt man sich erhaben.

    Wir können denen ja nix…..besser gesagt, wir dürfen nicht.

    Ich sage nur…..tut es ihnen gleich mit:

    Ich bin Pack

  45. #31 Carmen Mannheim (02. Sep 2015 19:18)
    Welche Konzepte hat denn PI für das Problem mit dem Islamismus?

    Schwesig und Schäuble verklagen sich. Es geht um Milliarden.
    Der eine will Schulden abbauen, Schwesig will noch mehr KITAS bauen.

    Was schlägt die PI Community vor?
    ################

    Kitas gegen Islamismus?
    Aaaahja!

    btw….was ist Islamismus?

  46. @#56 ataktos (02. Sep 2015 21:44)

    Menschenrechtler empört. Mit einem Edding werden Nummern auf die Haut geschrieben. Voll Nazi. Erinnert ja an die alten Zeiten. Ich glaube eher die „Menschenrechtler“ stören sich hier dran:

    Zudem werde die Zugnummer notiert, „damit wir wissen, in welches Land wir sie gegebenenfalls zurückschicken müssen“.

  47. Im Übrigen bin ich der Meinung, daß alle Moscheen zu schließen sind und der Mohammedamismus zerstört gehört.

    Reconquista

  48. Im Übrigen sollten wir das Wort Islamismus hier überhaupt nicht benutzen, denn jeder weiß hier dass es ein Unwort ist. Ein Unwort deshalb, weil niemand den Unterschied zum Islam sinnvoll benennen kann.

    Meine Standardfrage an Leute, die das Wort Islamismus benutzen: Definiere bitte Islamismus, ohne dass Islam und Muhammed Islamismus predigen.
    Beispiel. Islamisten sind für Terror.
    ok. Islam und Muhammed auch. Der Koran spricht deutlich den Befehl aus, Terror in die Herzen der Ungläubigen zu bringen.

    Nur Islamisten sind Judenfeinde.

    Nein. Islam und Muhammed auch.

    usw usw

  49. Anscheinend hat der Vater Hassan hat seinen Kindern beigebracht, dass der radikale Terrorist Mohammed den Willen von Allah getan hat.
    Damit hat der Vater selbst die Grundlage gelegt für die Radikalisierung seiner Kinder.

    (Ich kenne mich mit den Aleviten nicht so aus, aber das Glaubensbekenntnis der Aleviten bezieht sich klar auf Mohammed (und Ali)).

    Hätte der Vater von früh auf seinen Kindern gelehrt:
    Mohammed war ein Terrorist, ein Massenmörder.
    Mohammed hat Allah falsch verstanden!
    Mohammed war ein schlechter Muslim!
    Tut nicht so wie Mohammed getan hat (Raubüberfälle, Vergewaltigung, Massenmord, Rassismus, Intoleranz, …)

    Dann hätten sich seine Kinder sehr wahrscheinlich nicht radikalisiert.

    Wenn muslimische Eltern wirklich Frieden wollen und keinen Terror, dann müssen sie obiges sagen.

    Auch im (staatlichen) islamischen Religionsunterricht muß obiges das zentrale Thema sein.
    Oder wird im staatlichen islamischen Religionsunterricht der Terrorist Mohammed verehrt???
    Ich befürchte ja.

  50. #60 LichtImNebel Islam + Islamismus

    Ich sage:
    Mohammed war ein Islamist und der Gründer vom Islamismus. Basis dafür ist der Koran.

    Wer, bitteschön, hat den friedlichen Islam gegründet? Auf welche Schriften beruft sich der friedliche Islam?
    🙂

  51. Den wollen doch selbst die Moslems im eigenen Land nicht haben….Da fehlt sogar die Intelligenz zum Bombengürtel umschnallen.

  52. Ich empfehle dem Vater
    + zu erkennen: Mohammed war ein Terrorist.
    Mohammed hat Allah und die Religion mißbraucht zum Ausleben seines krankhaften Triebs nach Sex, Gewalt und Macht.
    + alle seine Schriften öffentlich verbrennen, die den Terroristen Mohammed als Vorbild verehren
    + Buße zu tun, dass er seine Kinder verführt hat, in dem er den Terroristen Mohammed als Vorbild dargestellt hat.
    Das ist schmerzhaft, aber sind nötige Schritte zur Heilung.

  53. „Ja, welch Schlangengezücht sich an meinem Busen nährt…“
    Die jetzige Politik wird sich noch blutig rächen.
    Aufstände,Attentate,Kriminalität…
    Alles dies wird den kleinen Mann treffen,währenddessen sich die Elfenbeinpolitkasper hinter hohen Zäunen und Bodyguards verstecken..
    Dann sind auch fix die Jubelarien über die Invasoren Geschichte,dann fängts Zähneklappern an, währenddessen wahrscheinlich immer noch Hunderttausende die Grenzen stürmen…
    Alles das wegen einiger völlig verdrehter Politiker an die ich immer denken muss,wenn ich besonders hohe Bäume sehe…

  54. #20 sator arepo (02. Sep 2015 18:54)
    „Natürlich gibt es gut integrierte Moslems…“
    Der Vater hier (Hassan) war anscheinend auch gut integriert. Was das praktisch bedeutet, siehst Du an seinen Kindern.

    Frag die „gut integrierten Moslems“ mal,
    1. was die vom Terroristen Mohammed halten.
    2. Ob sie sich von Terroristen Mohammed distanzieren.
    3. Wie sie das glaubhaft machen (z.B. ihren Koran öffentlich verbrennen).

    Vor ein paar Tagen hatte ich auch so ein Gespräch.
    Eine intelligente, liebe, nette, integrierte Muslimin.
    Sie antwortete darauf: vom Prophet Mohammed distanzieren? Nein, das geht nicht.

  55. Jetzt beten die schon in Hamburg Parks. Vorm Gewächshaus in den Wallanlagen, mit Teppich, drei von der jüngsten Generation.
    Vorbeilaufende Joggerinnen werden nebenbei angemacht, die männliche Begleitung ignoriert.
    Aber gucke ja keine „Muslimin“ an. Drei waren 2 zuviel, sonst hätt ich, obwohl kein akuter Stress da war, mal „nachgefragt“. Aber allein hätten die sich auf ihrem Teppich, in Adidas T-Shirts, nicht getraut ne ganze Weile Allah zu jammern. Ja, wirklich es war ein Jammern.

    Es ist aber sehr beängstigend, wie offensiv diese Allahkrieger ihre Primitivität zur Schau stellen. Tja, das ist eine reine „Machtprovokation“. 😉

  56. Heute wurde im Propagandasender ZDF die Sendung „Ein Staat – zwei Welten? – Einwanderer in Deutschland“ ausgestrahlt. Video: http://www.zdf.de/zdfzoom/ein-staat-zwei-welten-einwanderer-in-deutschland-39881050.html

    In diser Sendung wurden u.a. Ulmer Schüler (Muslime) zum GG und zu den bekannten Äusserungen befragt: http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Hetz-Parolen-an-Grundschule-Wer-das-Kreuz-malt-kommt-in-die-Hoelle-id33274382.html

    Diese gut integrierten und friedlichen Muslime gaben vor der Kamera zu dass sie das GG nicht interessiere sondern natürlich der Koran. Frauen gehörem den Mann, haben zu gehorchen, Kopftuch zu tragen und natürlich ist auch Gewalt OK um die Ehre der Familie zu retten!!!

    Ebenso erklärt der türkische Familienvater dass die Tochter keinen „echten Deutschen“ heirate und auch an keiner Klassenfahrt teilnehmen dürfe. Sie hat natürlich auch zu tun was der Bruder Ihr befiehlt. Und die junge Kopftuchmuslima stimmt dem auch zu.

    Der syrische Christ schilderte die Angriffe von Muslime auf Ihn und andere Christen.Er als Christ sei ein schlechter Mensch und schlug Ihn. Viele Christen wären betroffen und trauen sich nicht dies anzuzeigen.

    Und für Frau Merkel gehört der Islam zu Deutschland und damit auch all die verfassungswidrigen Haltungen dieser Muslime.

    Für uns nicht Frau Merkel.

    Auch der ZMD steht zum islamischen Mischehenrassismus: http://islam.de/1641.php#juc/mischehe03.html wie ihn schon die Nazis lebten: http://www.1000dokumente.de/index.html?c=dokument_de&dokument=0007_nue&object=facsimile&l=de

    Diese Leute sind verfassungsfeindlich und gehören nicht in unsere Gesellschaft: https://www.wzb.eu//de/pressemitteilung/islamischer-religioeser-fundamentalismus-ist-weit-verbreitet

    Das dies möglich ist haben wir unseren Politstrichern des Islam und islamophilen Buntbürgern zu verdanken, die unsere eigenen Werte nicht offensiv gegenüber diesem „Pack“ vertreten.

    Und genau deshalb müssen wir Bürger dies ganz praktisch und lebensnah umsetzen. Es reicht und wir müssen handeln weil der Staat hier versagt: http://m.welt.de/politik/ausland/article143186475/Das-naechste-grosse-Schlachtfeld-ist-Europa.html

  57. Berlin: Für die „Wilmersdorfer Witwen“ brechen jetzt auch aufregendere Zeiten an

    Der Senat bereitet Zeltunterkünfte in Spandau vor, um dort Flüchtlinge aus Budapest aufzunehmen. Rund 100 Helfer sind am Mittwochabend vor Ort. Sie wollen in der Nacht 75 Zelte aufbauen. Inzwischen hat der Senat das Landesbankgebäude in Wilmersdorf beschlagnahmt, um dort eine neue Erstaufnahmestelle zu errichten. (…)

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/fluechtlinge-in-berlin-in-spandau-werden-75-zelte-fuer-fluechtlinge-aufgestellt,10809148,31692682.html

  58. Hallo, da muss ich nur lachen.

    Arbeitet nicht, aber vom Staat Kohle kassieren.

    Was macht das Jobcenter, pennt es ?

    Diese Leute ruinieren unseren Sozialstaat, aber nicht der 60-jährige, der zum Jobcenter muss, weil er keine Arbeit mehr bekommt.

  59. Diese und andere deutschlandfeindliche Über- bzw. Angriffe gehören täglich der breiten Volksmasse zugänglich gemacht.

  60. Mich nerven diese Betteleien (Spendenaufrufe) gewaltig. Sollen doch ihre Zahlreichen Glaubensbrüder ihre Hartz 4- Einkünfte spenden, dann bleibt auch nicht mehr so viel Geld für Messer übrig. Ich spende lieber an PI

Comments are closed.