langzeitarbeitsloseOffenbar findet zurzeit ein Wettbewerb unter den heimischen Politikern statt, wer die deutschenfeindlichsten Ideen hat. Gäbe es dafür einen Preis, wäre die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) derzeit ganz gut im Rennen um einen der vordersten Plätze. Sie schlägt vor, Langzeitarbeitslose zur Flüchtlingsbetreuung zu verpflichten. „Die Flüchtlinge gut unterzubringen und zu betreuen ist eine nationale Aufgabe. Dabei können auch Langzeitarbeitslose eingesetzt werden“, so Kraft. Schließlich solle nicht der Eindruck entstehen, man kümmere sich ausschließlich um „Flüchtlinge“. Wirklich genial, dieses „Kümmern“ um die einheimische Bevölkerung: Die Deutschen sollen für die neuen Herren im Land den Müll entsorgen und die Toiletten putzen, das Land ist die Sorge um die wachsende Zahl benötigter Helfer los, die Arbeitslosenrate sinkt und finanziert wird der Zauber vom Steuerzahler. (lsg)

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

199 KOMMENTARE

  1. Hannelore Kraft bringt der Erniedrigung Arbeitssuchender einen neuen Höhepungt, jetzt „Begerschei..“ wegwischen, …..

  2. Richtig so.

    So sehen selbst die gerade ins Land gelockten „wahren Gäübigen“ schon mal ihre neuen Sklaven an Angesicht zu Angesicht und können sich auch schon mal darin üben, die ersten Befehle zu geben.

    Jetzt müssen unsere Bürger nur noch Nachhilfe in arabisch bekommen und die Knechtschaft gegenüber den Herrenmenschen üben.

  3. Ich schlage vor, daß Fatma El Kraft und Ali ben Jäger mal selber mit gutem Beispiel voran gehen. Zu tun haben diese geistigen Null-Lösungen eh nichts.Außerdem können sie dann mal an Ort und Stelle sehen,was für ein Müll hier angespült wird.

  4. als nächstes müssen harzer ihre wohnungen mit moslems teilen und ihre töchter „bereitstellen“…..

  5. Die deutschen arbeitslosen Kuffar sollen den Refutschies hinterherwischen? Vielleicht gibt man den Refutschies auch noch ne Peitsche in die Hand, damit sie die deutschen Sklaven auch richtig züchtigen können, wenn die nicht schnell genug wischen.

  6. Aus dem Artikel zitiert
    nnenministerium weist Kritik am BAMF zurück

    Das Bundesinnenministerium hat unterdessen Kritik an der Personalausstattung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zurückgewiesen. Es sei bereits eine ganze Menge zur Verbesserung geschehen, sagte ein Sprecher des Ministeriums. Mit zusätzlich 1050 Beschäftigten sei die Behörde bereits um annähernd 50 Prozent aufgestockt worden.

    Zitat Ende.

    Interessant wie sich das System selber kritisiert, dass die Asylabwicklungsbehörde zu wenig Personal hat.
    ECHTE Kritik wäre, dass die Bundesrepublik Deutschland die Grenzen endlich schliessen muss und alle Flüchtlinge gemäss Dublin wieder zurückweist.
    Nein, stattdessen wird weiter Rechtsbruch begangen und die Flüchtlinge in unsere Bahnhöfe ins Innenland geholt.
    Ohne Kontrolle und ohne Fahrschein.

  7. Die neueste Version der Dolchstoßlegende die unisono von Politikern kolportiert wird lautet in Bezug auf die ‚Flüchtlingskrise‘: „Das hat ja nun wirklich niemand vorhersehen können.“

    Wenn es in Deutschland keine Dienste gäbe, keine Analyseabteilungen, keine ThinkTanks, keine wissenschaftliche Institute und ähnliche Einrichtungen, dann würde ich das glauben können. Es gibt aber diese Institutionen, also glaube ich es nicht.

    Selbst hier bei PI wurde schon zu Jahresbeginn vorausgesagt, das eine Million ‚Flüchtlinge‘ kommen werden. (Leider fehlt mir die Möglichkeit den/die entsprechende Kommentar zu finden.)

    Was Normalbürgern an Analysefähigkeit möglich ist, sollte von staatlichen Einrichtungen doch locker getoppt werden können. Stellt sich die Frage ist das Unfähigkeit oder Vorsatz der Institutionen?

  8. Wem es treffen sollte, unbedingt beim Sozialgericht Klage einreichen. Das kann man heute alles über Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) erledigen und kostet nichts.

  9. #5 Marie-Belen (11. Sep 2015 08:54)

    Wenn ich auf das Foto blicke, wird mir schlecht.

    Bis jetzt ist es eine Collage (leicht an der unterschiedlichen Beleuchtung zu erkennen), aber so sieht offensichtlich der Plan der Ministerin aus. Verbunden sicher mit den üblichen Hartzer-Sanktionen bei Weigerung. Egal, eher würde ich Gras fressen.

  10. Die „traumatisierten“ Flüchtlinge sitzen in der Sonne auf den Bänken und die zwangsverpflichteten Deutschen räumen deren Dreck weg, machen die Toiletten sauber.

    Neger als Herren, Deutsche als Sklaven in Deutschland anno 2015.

    Merkwürdig, sonst sind auf allen Bildern in den Medien immer Frauen und Kinder zu sehen, Väter die ihre Säuglinge schützend im Arm halten.

    h2so4

  11. Ehrlich es sieht nicht gut für uns aus! War mal wieder in Hamburg / Hauptbahnhof. Im Zug aus den rechten Fenster geschaut …“Pakistan“ und links „Schwarz Afrika“ . In meinem Wohnort ist es bis jetzt noch harmlos…….aber es wird überall aufgefüllt….ich habe den Eindruck alle sind verrückt geworden nur hier auf PI nicht!

  12. #5 Marie-Belen (11. Sep 2015 08:54)

    Wenn ich auf das Foto blicke, wird mir schlecht.

    Das kann doch nur eine Montage sein.

    Also falls das keine Bildmontage ist, dann ist es nicht 10 nach 12, sondern 10 vor 12, weil die Uhr schon einmal rum ist!

  13. Zum Bild oben:

    Hans R. (Name geändert), 55, Maschinenbauingenieur, verheiratet, 3 Kinder, Reserveoffizier der Bundeswehr, Brandmeister bei der Freiwilligen Feuerwehr, seit 3 Jahren Jahren arbeitslos, beim Beseitigen von Müll in der Landeserstaufnahmeeinrichtung in Bad Kraftingen.

  14. Foto:

    Der Neger sitzt im Sonnenschein,
    er denkt verschmitzt ans dritte Bein,
    noch schaut Frau bei Arbeit zu,
    und denkt ‚auch du, du blöde Kuh‘,
    kannst mir einmal behilflich sein.

    … jaaaa, rassistisch … allerdings empfinde ich das Foto als provokative Steilvorlage …

  15. Eine Aktion, die an Zynismus kaum noch überbieten ist: Zum einen, weil die Langzeitarbeitslosen lange genug Zeit gebabt hätten, sich zu organisieren, um somit das Fundament und die Grundbasis des Widerstandes zu bilden. Zum anderen, weil sie aus genau diesem einen kühlen Grund sich nun ihr eigenes soziales Grab schaufeln dürfen…

  16. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich die meisten Langzeitarbeitslosen liebend gern um die „Flüchtlinge“ mal so richtig „kümmern“ werden. Mir fällt da spontan eine Kommentartorin ein, die hier regelmäßig schreibt, die den Schokostrolchen dann zeigt, wo der Hammer hängt. Ich glaube, der ein oder andere Schokostrolch geht dann doch lieber wieder heim ins Reich oder schreit nach Mutti.

  17. In meiner Region wird der Trampelpfad vom „Flüchtlingslager“ bis zum nächsten Supermarkt jeden Tag von „Schutzsuchenden“ zugemüllt. Aus gewissen Gründen wurden mehrere mobile Toiletten für die mobilen Migranten aufgestellt, dazu eine gemütliche Sitzgruppe für die kleine Rast zwischendurch, daneben Mülltonnen. Die Spuren werden jeden Tag entfernt von einem Trupp Müllmänner, alles Türken. Eine Win-Win-Situation also. Die Deutschen zahlen.

  18. Tja, erst verfallen Schulen und Straßen, Schwimmbäder und Bibliotheken werden geschlossen, Menschen, die 40 Jahre gearbeitet haben, werden durch H4 erniedrigt und ausgepresst und plötzlich sprudeln die Milliarden noch und nöcher. Sehr erstaunlich.

  19. Langzeitarbeitslose zur Flüchtlingshilfe !
    Viele leiden schon so unter dem System. Ihnen wurde z.B. der Rentenantrag abgelehnt und sie gelten weiter als Hartz IV Empfänger dem Arbeitsmarkt verfügbar.

    Dann sollen diese Menschen wie in einer dunkelsten Diktatur aller China gezwungen werden, den Asylzwang nicht nur mitzumachen, sondern auch aktiv zu unterstützen.

    Vor allem sind viele Menschen auch langzeitarbeitslos, weil sie dank der massiven ausländischen Konkurrenz keine Arbeit mehr bekommen. Was jetzt durch die Flüchtlinge nicht besser wird, weil ein paar auch für den Arbeitsmarkt als zusätzliche Konkurrenz abfallen. Weiter werden in diesem Staat auf Dauer die Sozialleistungen dank der massiven Flüchtlingsströme eingeschränkt. Also sägt der Langzeitarbeitslose an dem Ast, auf dem er sitzt.
    Weitergedacht ! Dann bewirbt sich der Langzeitarbeitslose endlich erfolgreich ausserhalb seines Wohnortes. Aber er bekommt dank der derzeitigen Überflutung des Wohnungsmarktes keine Unterkunft. Weil eben die Asylanten auf Dauer den privaten Wohnungsmarkt besetzen werden.
    Was ist das bitte für ein Land ???
    Zudem der Langzeitarbeitslose auf eigene Kosten umziehen muss. Der Herr Asylant wird auf unsere Kosten transportiert und ihm die renovierte Privatwohnung für die Dauernutzung übergeben. Der Herr Asylant muss auch keine Provision (ist ja eigentlich abgeschafft, aber die Phantasie der Makler ist grenzenlos) zahlen. Der Herr Asylant muss auch keine Kaution zahlen. Sich nicht mal um den Strom und das Gas kümmern, weil alles auf den Namen der Stadt läuft.
    Dann wird dem Herrn Asylant auch noch die Bekleidung gegeben und natürlich die Ersteinrichtung gestellt. Schaut Euch doch mal im Sozialkaufhaus um. Zudem viele Bundesbürger den Herren Asylanten Dinge schenken, anstatt sich um ihre Landsleute zu kümmern. Die Landsleute werden nur ausgelacht. Die haben ja selber Schuld, dass sie arbeitslos sind. Aber einem dahergelaufenem Flüchtling wird geholfen, der ein viel grösseres Arschloch sein kann…..

  20. Na, das hat doch etwas!

    Deutsche Langzeitarbeitslose als Toiletten-Reiniger der neuen moslemischen Herrenmenschen, bezahlt vom deutschen Steuerzahler.

    Ich hoffe die Langzeitarbeitslosen machen das was sie auch bei der Einberufung zur Spargelernte gemacht haben.

    Einen gelben Schein beim nächsten Arzt holen und sich ein Attest ausstellen lassen.

    🙂

  21. Ist es nicht so, dass besonders im Kalifat NRW sehr viele Mohammedaner langzeit Hartzer sind? Dann habe ich nichts dagegen, dass sie ihren Brüdern und Schwestern im Glauben schön den Arsch abwischen – nur bezweifle ich stark, dass diese für den Putzdienst heran gezogen werden würden.

  22. Merkle dreht entgültig durch. SAT1 und ARD melden übereinstimmten dass die Asylwachtel gesagt hat:

    Asyl kenne keine Obergrenzen. Wir werden alle aufnehmen.

    Diese irre Kanzlerin muss weg oder unsere Land geht entgültig unter.

  23. OT: über denn zwang, gutes tun zu müssen.

    „50 mittellosen Flüchtlingen bezahlte das Land die Tickets. …„Die Polizeiführung hat ihnen die Zusage gemacht, am Donnerstag Schleswig-Holstein verlassen zu dürfen, wenn sie die Nacht in der Unterkunft in Boostedt verbringen“,

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Kiel/Nachrichten-aus-Kiel/Flucht-ueber-Kiel

    es ist der krankhafte zwang gutmichels,
    entgegen aller nationalen und intl gesetze „irgendwie etwas gutes tun zu muessen“ –
    ausloeser fuer diese „tue illegal-gutes“
    kann schon irgendeinekritische aeusserung
    des zb illegale einwanderers sein.

    haupttrieb fuer diesen krankhaften zwang
    bar jeder versumpft ist,
    die subjektive hebung des selbstwertgefuehls.

  24. #11 Marie-Belen, schätze, Rot-Grün wird das Rennen machen, da auch in diesem Bundesland vermutlich die dummen Gutmenschen sich in der Überzahl befinden und auch zur Wahl gehen. Die frustrierten Bürger gehen häufig aus Zorn
    und Ärger nicht zur Wahl.

  25. Ich bin mal neugierig, wie unsere grünradikale Regierung sich rausreden wird, wenn die Schläfer, die jetzt hierherkommen, Terroranschläge in Europa verüben und dabei tausende von Menschen sterben.

    Ob sie dann auch von „bedauerlichen Einzelfällen“ sprechen wird?

    Aber hoffentlich ist diese Regierung bis dahin abgesetzt und rottet lebenslänglich in einem Arbeitslager vor sich hin.

  26. Ach ja, und auch wenn natürlich nicht gesagt wird, welcher Religion der Täter angehört, Christen oder Juden pflegen einfach nicht Mohamad zu heißen…

  27. Auf die Idee, das vorsätzlich eingeladene Flüchtlinge und über das deutsche Volk gelobten Kulturbereicherer etwas sauber machen können, kommt ein deutscher Politiker nicht!
    Aber das deutsche Volk ist wohl adäquat um den Dreck wegzuräumen.
    Flüchtlinge als Fachkraft müssen sich vielleicht auch auf ihre neuen Aufgaben konzentrieren.
    Auch dazu interessant:
    Über Hilfsgüter für Flüchtlinge welche in Griechenland gefunden wurden, habe ich in den Mainstreammedien bisher nichts gefunden:
    https://www.youtube.com/watch?v=xn-UCR5p0y0

  28. Aber trotz allem sollten solche Bildmontagen als solche gekennzeichnet sein, sonst begibt sich PI auf Lügenpresse-Niveau.

    Daß diese Szenen bereits der Realität entsprechen, ist ja eine ganz andere Sache. Ich sehe beispielsweise bei uns die Araber mit kostenlosen Fahrausweisen in den Bus steigen, während der Busfahrer in den Haltestellen die Papierkörbe nach leeren Flaschen und Dosen durchsucht.

    Na ja, es werden wohl Zeiten kommen, da kann man solche Fotos machen und brauch nichts dafür zusammenzuschneiden…

  29. Sicher, Langszeitarbeitslose sind pädgogisch qualifiziert und infolge ihrer Langzeitarbeitslosigkeit auch mental richtig gut drauf. Wenn da der rechtslastige Hartz IV Empfänger auf den unentspannten Surensohn trifft wird das sicher ein total buntes und dynamisches Miteinander. Das ist mal wieder eine geniale Idee realitätsferner Politiker.

  30. Ich hoffe dabei, dass diese KRAFTbrühe dabei patriotisch gesinnte Langzeitarbeitslose erwischt.

    Dann lohnt sich das wenigstens…

  31. Harvestehude: Flüchtlingsheim in Hamburger Villenviertel soll nun doch kommen

    Monatelang hatten sie sich gesperrt, nun wollen die Anwohner dem geplanten Asylheim in Hamburg-Harvestehude doch zustimmen. Offenbar haben die dramatischen Bilder der vergangenen Wochen einen Eindruck hinterlassen.

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/hamburg-fluechtlingsheim-im-villenviertel-harvestehude-kommt-a-1052342.html

    Wo das edlere „Pack“ ultrateuere Rechtsanwälte beauftragen kann und nicht auf die Straße muss wie das einfach „Pack“ da sollen mindestens zwanzig Asylantenheime mit mehreren tausend Einwanderer hin.

  32. Sie schlägt vor, Langzeitarbeitslose zur Flüchtlingsbetreuung zu verpflichten

    Ja, ich bin auch dafür, das gibt ein schönes Bild von Deutschland, die anderen Länder sollen es alle sehen, wir holen uns die Neecher ins Land und umsorgen diese noch als wären es im Koma liegende intensiv Patienten,
    und was heißt denn verpflichten ? , kommt einem die Asylpolizei ins Haus wenn man dieser “ Pflicht “ nicht nachkommt, oder was, oder bekommt einer etwa die deutsche Staatsbürgerschaft “ entzogen

  33. Suchen die Betreuer oder Hauswirtschaftskräfte???

    SGB2

    Einer erwerbsfähigen leistungsberechtigten Person ist jede Arbeit zumutbar, es sei denn, dass
    sie zu der bestimmten Arbeit körperlich, geistig oder seelisch nicht in der Lage ist.

    Ich würde es mit seelisch nicht in der Lage probieren. Wie heftig die Probleme im Land schon sind merkt man daran das anscheinend unqualifiziertes Personal zur Betreuung eingesetzt werden sollen. Jede helfende Hand wird gebraucht, dabei sind doch so viele Gutmenschen im Land. Oder etwa doch nicht?

  34. #10 notar959 (11. Sep 2015 08:57)

    Die neueste Version der Dolchstoßlegende die unisono von Politikern kolportiert wird lautet in Bezug auf die ‚Flüchtlingskrise‘: „Das hat ja nun wirklich niemand vorhersehen können.“

    Das ist der Witz in Tüten. Da schafft die EU die Grenzen ab, da öffnet sie die Außengrenzen, da befiehlt der deutsche Staat vor drei Jahren eine „Willkommenskultur“, da hebt das BVerfG 2012 die Asylbewerberleistungen auf Hartz-4-Niveau, da posaunt die deutsche Regierung in alle Welt, daß jeder, der deutschen Boden betritt, sofort Zugang und Recht zum kompletten deutschen Sozialsystem und allen deutschen Leistungen hat (inklusive „Recht“ auf Kindergartenplatz), da werden Sachleistungen zugunsten von Cash abgeschafft, da reist ein deutscher Bundespräsident durch die Dritte Welt und lädt sie bei jeder Gelegenheit nach Deutschland ein, da betätigt sich die Deutsche Marine als Schlepperorganisation im Mittelmeer, da sorgen Kirchen, Linke, Anwälte seit Jahren dafür, daß aus Deutschland niemand abgeschoben wird, da geht seit Jahren von regierungsnahen Lobbyorgansiationen wie dem „Rat für Migration“ ein Dauersperrfeuer „wir brauchen Zuwanderzung“ auf die Deutschen und die ganze Welt nieder, da gibt es seit Jahrzehnten eine ketteneinwanderung von Mohammedanern, da glühen seit Jahrzehnten die Handys der Mohammedaner, die ihre Co-Mohammedaner nach Deutschland einladen, da werkelt die OIC seit Jahrzehnten am Plan der Hidschra, also der Auswanderung aller Mohammedaner in die noch nicht mohammedanischen Teile der Welt, um sie zu islamisieren (vordringlich Europa, Deutschland), und dann stellt sich die deutsche Regierung hin, macht kollektiv die Raute und faselt:

    „Das hat niemand vorhersehen können.“

    ^^

  35. Wäre ich Langzeitarbeitsloser würde ich in dem Fall Dauerarbeitsloser bleiben!

    WIDERSTAND!!! JETZT!!!
    RAUS AUF DIE STRASSEN LEUTE! WEHRT EUCH ENDLICH!

  36. #9 ketzerhammer

    Und wenn nicht die SPD dann die Linke. Inschallah. So oder so dürfen diese beiden Parteien, bestehend aus Deutschlandhassern, nie wieder etwas zu Melden haben. Verwickelt soviele Leute wie möglich in Gespräche, teilt ihnen einige Fakten mit, welche nicht im Spiegel oder der Zeit erwähnt werden. Dabei ruhig bleiben, auch wenn es schwer fällt. Stück für Stück.

  37. Auf freiwilliger Basis vielleicht.
    Die Politik müsste doch zuviel Angst davor haben, dass unbequeme Wahrheiten durch die „Zwangshelfer“ an die Öffentlichkeit kommt.

    Flüchtlingshilfe ist ja eher die Lieblingsbeschäftigung von Linken und Gutmenschen.
    Und die verdrängen ja eher mal gerne unbequeme Wahrheiten bzw. tragen sie nicht weiter.

  38. #12 Zoni (11. Sep 2015 08:58)

    Wie wäre es mit Flüchtlingen als Langzeitarbeitslosenhelfern?

    Also wenn DAS die linksgrün Verdrehten lesen…Das ist ja voll Autobahn!Rassismus!Schnappatmung!
    Das geht natürlich gar nicht.
    Da dürfen nur Deutschkartoffeln für ran.

  39. Krass – es wird einem übel.
    Die Neger gucken zu wie die Deutschen ihren Dreck weg räumen. Die sind haben doch genug Zeit sich um ihren eigen Dreck zu kümmern.

    Absurdistan, jeden Tag ein bisschen mehr.

  40. #25 Templer

    Ich hoffe die Langzeitarbeitslosen machen das was sie auch bei der Einberufung zur Spargelernte gemacht haben.

    Einen gelben Schein beim nächsten Arzt holen und sich ein Attest ausstellen lassen.

    Viel zu anstrengend. Scheitel nach rechts NPD T-Shirt an und im Vorstellungsgespräch erwähnen das man schon immer mal in einem Lager arbeiten wollte. 😉

  41. „Die Flüchtlinge gut unterzubringen und zu betreuen ist eine nationale Aufgabe“

    Nein Hanni, ist es nicht, und wenn ihr Politgesäße das noch so oft mantraartig runterleiert. Es ist eine nationale Aufgabe, die Grenzen dichtzumachen und die Invasion aus ganz Afrika, ganz Islamien und dazu gehört neuerdings das islamische Asien (Pakistan, Afghanistan, Bangladesch, neuerdings die Rohingia aus Birma) zu stoppen.

    Und es ist eine nationale Aufgabe, die Millionen illegaler Gesetzesbrecher in großen Mengen aus dem Land zu schaufeln.

    Es ist KEINE nationale Aufgabe, die ständig anschwellenden Heeresgruppen aus aller Welt (inclusive deren dauergefüllte Uteri) in Deutschland „zu integrieren“.

  42. Frau Krafts geniale Idee wird darauf hinauslaufen, dass die älteren Langzeitarbeitslosen, die gewöhnlich ab 50 Jahren keine Chance mehr auf dem Arbeitmarkt haben, ihre eigene junge Arbeitsmarktkonkurrenz an zukünftigen Lohndumpern/Billiglöhnern/Schwarzarbeitern versorgen müssen.

    Vollkommen pervers!

  43. @#41 Ottonormalines (11. Sep 2015 09:24)

    Es gibt genug Lücken aber auch Vorschriften in den Gesetzen die man ausnutzen kann. Solange die noch nicht aufgeweicht oder abgeschafft wurden sollte man sie nutzen. Zum Beispiel darf jemand einen Job ablehnen für den er gar nicht qualifiziert ist. Dann gibt es keine Sanktionen. Falls jemand mit Kindern arbeiten soll / will wird meist ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Das muss sauber sein. Da stehen auch Sachen drin die schon locker 15 Jahre her sind. Und so weiter…

  44. Der Unterschied zwischen unseren Regierenden und den Teilnehmern der Heilpraktikertagung in Handeloh besteht darin, dass bei letzteren der Konsum bewustseinverändernder Substanzen schon aufgeflogen ist.

  45. Scheinheiliges Geschwalle.
    Wenn man vorschlagen würde das Harz4 Empfänger, die Straße für 20 Cent / Stunde fegen sollen, ist die Beigeisterung groß; Hauptsache die arbeitsseuchen Assis arbeiten und saufen und rauchen nicht nur, während sie RTL schauen.
    Wenn nun aber so ein Vorschlag kommt, ist das der Untergang Deutschlands.
    Das ist doch lächerlich.

  46. Es ist wirklich irre: Deutschland wird gerade von der 3. Welt überrant, und statt dieses Überrennen mit allen Mitteln (dazu gehört auch der Rechtsbruch) zu stoppen, wird das Überrennen mit allen Mitteln (dazu gehört auch der Rechtsbruch) gefördert.

    Politiker sind NICHT meine Vorgesetzten. Sie sind meine Angestellten. Ich habe allen gekündigt.

  47. #12 Zoni (11. Sep 2015 08:58)

    Wie wäre es mit Flüchtlingen als Langzeitarbeitslosenhelfern?

    #########

    War auch mein erster Gedanke

    Anstatt deutsche Arbeitslose zu Arbeitssklaven für Flüchtlinge zu degradieren, sollten Flüchtlinge z.B. für kranke oder mobil eingeschränkte Arbeitslose oder Rentner die Einkäufe erledigen oder die Wohnung putzen, so können sie einen Teil der Hilfsbereitschaft zurück geben.
    Zudem sollte man die Flüchtlinge dazu anhalten ihren Müll selbst zu beseitigen und die von Ihnen benutzten Toiletten in Eigenregie sauber zu halten.Auch das wäre Integrationsarbeit, damit die Flüchtlinge begreifen das die Straße nicht die Müllkippe ist wie in ihren Heimatländern.

  48. Mir ist persönlich eine Langzeitarbeitslose bekannt, der eine Stelle als Reinigungskraft für Sanitäranlagen in einer Erstaufnahmeeinrichtung angeboten wurde und drohte bei Verweigerung mit Leistungskürzung der HartzIV-Bezüge.
    Sie hat sich dazu unter der Bedingung bereit erklärt, dass sie, auf Grund der vielen Polizeieinsätze in dem Heim, diese Arbeit nur unter permanentem Personenschutz ausführt.
    Sie hat dann nichts wieder gehört, gekürzt wurde auch nicht.

  49. Ich habe gestern, vor unserem Supermarkt, meine ehemaligen Genossen getroffen, die dort mit ihrem Bürgermeisterkandidaten Wahlkampf machten und rote Rosen verteilten.
    Sie haben mich freundlich begrüßt, aber ich musste mich schwer zurück halten, um ihnen nicht meinen ganzen Ärger und Frust entgegen zu brüllen.
    Ich habe ja etliche Jahre viel mit ihnen gemeinsam erlebt, aber ich bin mittlerweile politisch so weit entfernt von ihnen, dass außer einem „Hallo“ nichts bleibt.
    Bei uns stehen übrigen am Sonntag zur Wahl:
    Ein Bürgermeisterkandidat der SPD, Grünen und Linken
    Einer der CDU, eine Unabhängiger, der bei den Grünen ist und ein Unabhängiger, der in der SPD ist.
    Tolle Auswahl. 🙁

  50. wenn 80% der moslems in deutschland vom staat leben,wird dieser vorschlag nicht zum tragen kommen(nebelkerze).

  51. #57 Babieca

    Den Politikern zu kündigen nützt aber leider nichts, denn sie haben einen wasserdichten, unkündbaren Vertrag, der noch gut 2 Jahre läuft. Es sei denn, die GroKo bricht auseinander, aber daran braucht man nicht mal im Traum zu denken. Das einzige, was vielleicht noch helfen könnte, wäre eine Klage wegen Rechtsbruchs. Aber wer sollte das durchziehen?

  52. Ist doch schon längst Realität!

    In meiner Herkunftsstadt hat sich die Zahl der Schmarotzer dermaßen erhöht, dass man auf Zelt-Siedlungen zurückgreifen musste.

    Nun dürft ihr dreimal raten, wer die Zelte aufbauen durfte: 1-Euro-Jobber

    Da ich einen davon persönlich kenne, kann ich folgenden Augenzeugenbericht zusammenfassen:

    Währen die 1-Euro-Jobber in der brütenden Sommerhitze beim Zelte aufbauen schwitzten – viele davon zwischen 40 und 50 Jahre alt – stand dieses rotzfreche Schmarotzerpack tatsächlich daneben und schaute den deutschen Sklaven zu und drängelte – durch Mimik und Gestik – sie sollten endlich fertig werden.

    Junge, gesunde Araber- und Neger-Männer hielten es nicht für nötig, beim Aufbau der Zelte, in denen sie unterkommen sollten, mit anzufassen.

    Mehr Demütigung für einen Deutschen, der jahrzehntelang die Sozialkassen füllte, gibt es wohl kaum noch!

  53. @#60 MPig (11. Sep 2015 09:38)

    Genau so muss man es machen. Schlagt sie mit ihren eigenen Waffen. Zu sagen man hat kein Bock führt zu Sanktionen. Deshalb einfach einen guten Grund suchen, davon gibt es genug.

  54. Absurtistan, dagegen waren die Schildbürger alles Einsteins.Für mich reicht es nun! Wir haben nächste Woche einen runden Tisch in unserer Gemeinde zur Diskussion wie man den Refugees am besten hilft. Das wird hier nicht einfach-freu- der Eifler an sich und überhaupt ist seeeeehr mißtrauig gegen alles Fremde. Gut so.Da werden wir besorgte Bürger viele sein. Und wenn es an den eigenen Geldbeutel geht, hört bei den meisten eh der Spass auf. Denn zahlen werden wir Eingeborene, die Gemeinde ist seit Jahren im HSK.Das ist vllt ein erster Schritt an der untersten Ebene den Umbruch bzw. das Umdenken in Gang zu setzen.Wir haben hier in den letzten 2Jahren hier schon mit geballter Kraft schon zwei Großprojekte verhindert.Beides von Grün angestossen und kläglich an der Macht und Wut der Eifler abgeprallt. Vielleicht sind wir demnächst noch die einzige freie Konklave in Schland.

  55. Sag ich doch immer:
    ZUDRINGLINGE schaffen Arbeitsplätze!
    Je KRIMMIGRANTIGER desto mehr!
    Neben den zahlreichen neuen BEAMTENSTELLEN die damit beschäftigt sind das LETZTE aus den NOCH hart arbeitenden BÜRGERSKLAVEN herauszupressen
    werden auch unbegrenzt DHIMMIS benötigt um den stolzen HERRENMENSCHEN aus URWALD, WÜSTE & STEPPE den Hintern auszuwischen und deren KLOAKEN 3 x täglich zu reinigen.
    Und gibt es nicht auch brauchbare LANGZEITARBEITSLOSINNEN welche den LUSTBEDARF der testosteronangereicherten JUNGBULLEN
    stillen dürfen?
    Falls die WILLKOMMENSIDIOTINNEN abgenutzt sind?

  56. #65 BRD-Insasse (11. Sep 2015 09:42)

    Ist doch schon längst Realität!

    In meiner Herkunftsstadt hat sich die Zahl der Schmarotzer dermaßen erhöht, dass man auf Zelt-Siedlungen zurückgreifen musste.

    Nun dürft ihr dreimal raten, wer die Zelte aufbauen durfte: 1-Euro-Jobber

    Da ich einen davon persönlich kenne, kann ich folgenden Augenzeugenbericht zusammenfassen:

    Währen die 1-Euro-Jobber in der brütenden Sommerhitze beim Zelte aufbauen schwitzten – viele davon zwischen 40 und 50 Jahre alt – stand dieses rotzfreche Schmarotzerpack tatsächlich daneben und schaute den deutschen Sklaven zu und drängelte – durch Mimik und Gestik – sie sollten endlich fertig werden.

    Junge, gesunde Araber- und Neger-Männer hielten es nicht für nötig, beim Aufbau der Zelte, in denen sie unterkommen sollten, mit anzufassen.

    Mehr Demütigung für einen Deutschen, der jahrzehntelang die Sozialkassen füllte, gibt es wohl kaum noch!

    WARUM hat er sich das angetan? Nicht für Unmengen an Geld würde ich meinen Stolz und meine Würde derart über Bord werfen!

  57. Was für ein Bild:
    Kräftige junge Männer, edle schwarze „Flüchtlinge“, drängeln sich auf der Sitzbank und genießen die Sonne, während grauhaarige deutsche Opas ihren Müll aufsammeln !

    DAS IST EINE SCHANDE FÜR DEUTSCHLAND !

    (Außer bei einem der alten Herren handelt es sich um den alten Mann, der im Schloss Bellevue haust)

  58. „Langzeitarbeitslose zur Flüchtlingsbetreuung zu verpflichten“

    Das verstehe ich jetzt nicht….

    Ich dachte immer, Qualifizierte unterstüzen Unqualifizierte….

    Demnach müssten doch die bestens ausgebildeten „Flüchtlinge“ die Arbeitslosen für die Herausforderungen des Arbeitsmarktes fit machen…

    Andererseits, Frau Kraft wird doch nicht unfreiwillig das mediale Flächenbombardement von „qualifizierten Flüchtlinge“ als Mär demaskiert haben…

  59. #64 KDL (11. Sep 2015 09:42)

    Ich weiß. :)) Es war daher auch nur metaphorisch gemeint. Wollte damit nur artikulieren, daß sich kein Politbik wundern muß, wenn er verachtet, abgelehnt und verbal bekämpft wird.

  60. Unverantwortlich was die Frau da macht. Die spielt sich auf wie Mutter Theresa und setzt sich über das deutsche Volk hinweg, was diesen Größenwahn an Hilfsbereitsschaft bezahlen darf und zwar über Generationen.

    Ginge es nur ums Geld, wäre es halb so schlimm. Aber wir werden in wenigen Jahren unser Land nicht mehr wiedererkennen. Selbst der SPD-Genosse Gabriel räumte gestern bei illner ein, dass es Konflikte geben wird. Man braucht sich doch nur die heute schon existierenden No-go-areas in vielen deutschen Städten anzuschauen, um zu erahnen, dass diese nur die Vorboten einer immer düster werdenden Zukunft sind.

  61. Wäre ich arbeitslos, würde ich mir spätestens jetzt einen Job suchen. Es gibt genug Arbeit für alle, zwar nicht immer der Job den man gern hätte aber besser als perspektivlos und arm sein Dasein zu fristen.
    Gemeint sind hier selbstverständlich nur jene die arbeitsfähig sind.
    Im Grunde ein netter Schachzug dieser Politikerin. Ich würde ja lieber Toiletten putzen als den Willkommenshype auf diese Art unterstützen zu müssen.
    Ich warte auf den Tag, an dem unser Sozialsystem zusammenstürzt, dann kommen nur noch die wirklichen Flüchtlinge her, dann müssen sich alle wieder ihren Wohlstand erarbeiten statt auf Vater Staats Kosten zu leben.

  62. Invasoren kommen in Dortmund an

    Folgendes Video wurde am 09.09.2015 am Dortmunder Hauptbahnhof aufgenommen. Es zeigt, wie hunderte „Flüchtlinge“ ankommen und unter dem Schutz von Polizei und Bundeswehr zu ihrer Unterkunft geleitet werden. Wie so oft handelt es sich auch hier überwiegend um junge, kräftige Männer, die unsere Städte regelrecht überfluten. Frauen und Kinder sieht man hier so gut wie gar keine.

    https://www.youtube.com/watch?t=55&v=DrEJwoFvMoU

  63. Wie jetzt, deutsche Langzeitsarbeitslose? Ich dachte, in Deutschland gebe es genau null Arbeitslosigkeit, sondern Millionen freie Stellen, die ausschließlich durch Millionen hochqualifizierter Buschneger und Wüstenmoslems besetzt werden können?

  64. OT

    Merkwürdig!

    Da hätte man doch mal bei der „REISEGRUPPE“ nachfragen können!
    „Bei Seevetal Fußgänger auf A7 von Auto erfasst und getötet

    Nach einem schweren Unfall ist die Autobahn 7 zwischen Seevetal und dem Horster Dreieck derzeit gesperrt: Auf der Überholspur hat ein Autofahrer am frühen Morgen mit seinem Wagen einen Fußgänger erfasst und getötet. Warum dieser dort unterwegs war, ist bisher nicht bekannt.

    Seevetal. Am frühen Freitagmorgen habe der Autofahrer bei Seevetal südlich von Hamburg den Mann auf der Fahrbahn erfasst und rund 200 Meter mitgeschleift, sagte ein Polizeisprecher.

    Der Getötete gehörte zu einer fünfköpfigen Reisegruppe, die auf der A7 in Richtung Hamburg unterwegs war. Am Rastplatz Seevetal hatte die Gruppe Pause gemacht. Warum der Mann auf die Autobahn gelaufen war, war zunächst unklar. Nähere Angaben zur Identität der Männer gab es zunächst nicht. Die Autobahn wurde nach dem Zusammenstoß vor dem Horster Dreieck in beide Richtungen voll gesperrt.

    Derzeit ist die Autobahn zwischen Seevetal und dem Horster Dreieck gesperrt. Ab Garlstorf staut sich der Verkehr auf acht Kilometern Länge. Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren. Die empfohlene Umleitung führt über die A27 Richtung Walsrode, dann über die A1 zum Bremer Kreuz und weiter auf die A7 zum Maschener Kreuz.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Fussgaenger-auf-der-A7-bei-Seevetal-von-Auto-erfasst-und-getoetet

  65. ZIGEUNER u. NEGER SIND MÜNDLICHKEITSKULTUREN*

    Sklavenhalterin Kraft, SPD, fordert, deutsche Langzeitarbeitslose, sollten Flutlingen dienen.

    Kanzlerin will Fremdlinge schnellstens in Jobs bringen.

    Was bei den fremden Analphabeten(mind. 10%) u. funktionalen Analphabeten(20%), Lernunfähigen(10%), Lern- u. Arbeitsunwilligen(60%), zudem fremdsprechenden(100%) enorme Anstrengungen, Geldsummen und jahrelangen Zeitaufwand kostet. Damit sollte man lieber deutsche Langzeitarbeitslose fördern!

    +++++++++++++++++

    „Als Analphabetismus (aus dem Griechischen) bezeichnet man kulturell, bildungs- oder psychisch bedingte individuelle Defizite im Lesen oder Schreiben bis hin zu völligem Unvermögen in diesen Disziplinen.

    *Ist dagegen eine ganze Sprach- oder Kulturgemeinschaft betroffen, was im Laufe des 20. Jahrhunderts sehr selten geworden ist, spricht man von Schriftlosigkeit, Mündlichkeitskultur bzw. Oralität.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Analphabetismus

    +++++++++++++++++

    (Schätzzahlen von mir)

    +++++++++++++++++

    Flutlinge beschweren sich über mangelnden Luxus in den Unterkünften.

    ABER DIES IST DIE SCHULD DER FLUTLINGE!

    In Mio. folgen Flutlinge dem Lockruf!

    Sollen sie sich doch bei ihren Landsleuten, Mitflutern u. -schmarotzern beschweren, sie sind ihre Konkurrenten am Kuchen Almania!

    ZURÜCK MIT DENEN IN IHRE HEIMATLÄNDER!
    Sie sollen sich bei ihren Regierungen, Kleptokraten, Negerkönigen, Emiren usw. beschweren!
    FLUTLINGE RAUS AUS DEUTSCHLAND!

  66. Absolut folgerichtig!

    Die einwandernden Bessermenschen sind schließlich Moslems und die Deutschen allesamt Kuffar.

    Kafara bedeutete im Altarabischen ursprünglich „undankbar sein“

    https://de.wikipedia.org/wiki/K%C4%81fir

    Beziehungsweise Dhimmis, denn wie Mohammeds willige Vollstrecker, d.h. unsere Politiker, ja sagen: „Dem Islam gehört Deutschland!“. Und für Dhimmis gelten z.B. folgende Regeln.

    – Ein männlicher Dhimmi darf keine Muslimin heiraten, ein Muslim jedoch eine Dhimmi-Frau.
    – Sein Zeugnis gilt vor Gericht weniger als das eines Muslims, als Zeuge in Prozessen gegen Muslime ist es gar nicht zulässig.
    – Für Verbrechen, die an Dhimmis begangen worden waren, wurde gegen Muslime nur die halbe Strafe verhängt und die Todesstrafe war ausgeschlossen.
    – Die Dhimmis waren von gewissen Verwaltungsämtern ausgeschlossen, wo sie Muslimen Vorschriften machen konnten.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Dhimma

    Und wie man unschwer erkennen kann, sind die ersten drei de facto ja schon durchgesetzt inklusive der Dschizya, d.h. der Zahlung von Schutzgeld an die „Rechtgläubigen“, heute in Form von kostenlosen Wohnungen, kostenlosen Sozialleitungen wie z.B. Krankenversicherung und monatlichem Taschengeld.

    Insgesamt gilt aber sowieso, dass der Dhimmi die schmutzigen Arbeiten für die Bessermenschen erledigen muss, insofern ist es nur konsequent, wenn der deutsche Besiegte für den islamischen Eroberer arbeiten muss, während dieser sich überlegt, ober er abends einfach nur saufen, einen Deutschen zusammenschlagen oder eine Deutsche vergewaltigen soll, bzw. in welcher Reihenfolge er das macht…

  67. 65 # BRD Insasse
    Mäßigen Sie sich!
    Schon der Job als Aufseher über die ungläubigen HARTZ4DHIMMISKLAVEN ist gegen die Ehre der stolzen Urwald- und Wüstenkrieger!
    Auf den GALEEREN war auch immer ein fetter Neger der Einpeitscher.
    ANGELLA AKBA, unsere GröKaz, geborene IM ERIKA, sollte da mal ein paar ihrer NAZIfanten hinschicken um die faulen „Hartz 4 Schmarotzer“ mit dem Knüppel zur Arbeit zu motivieren!
    Wo kämen wir denn da hin wenn unsere BESATZER warten müssen?

  68. Verlinke zwar ungern auf das tiefrote Rotzblatt, aber die sind die einzigen, die darüber berichten:

    Streit in der Union: CSU keilt gegen Merkels Flüchtlingspolitik

    „Beispiellose politische Fehlleistung“, „naiv und blauäugig“: Mit scharfen Worten kritisieren CSU-Politiker die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin. Merkel kontert: Das Recht auf Asyl kenne keine Obergrenze.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-csu-kritisiert-angela-merkel-a-1052401.html

  69. Betrifft ja auch NRW
    http://www.bvb.de/Spiele/Spielberichte/2015/UEFA-Europa-League/02-PAOK-Salonika-Borussia-Dortmund/Vorbericht/Wichtige-Fan-Infos-zum-Spiel-bei-PAOK-Saloniki
    In Petersburg wurden BVB Fans von Russen zusammengeschlagen, weil sie halt scheiss Deutsche waren. In Griechenland droht jetzt ein ähnliches Szenario. Jedoch ist der Auslöser die Fanfreundschaft mit einem anderen Verein der Stadt in Griechenland.

    Nur hat sich zu den Vorfällen in Petersburg keiner der Betroffenheitspoltiker oder Gutmenschen gemeldet, weil Deutsche aus rassistischen Gründen vermöbelt wurden.

    Bei uns wird aus jeder Mücke ein Elefant gemacht. Und stellen sich Brände als nicht von bösen Nazis gelegt oder rechte Schlägereien als Notwehr heraus, wird kein Stück ein Widerruf ausgesprochen.

    Wenn Deutsche hierzulande aus rassistischen Gründen vermöbelt werden (und das macht nahezu jede ethnische Gruppe mit uns scheiss Deutschen) wird es unter den Tisch gekehrt. Ebenso im Ausland.
    Was soll das ist die Frage ?

  70. Als Abschiebehelfer vielleicht, da werden doch kräftige Kerle gebraucht, um Sitzblockaden aufzulösen.

    Übrigens: 25 Vermummte griffen am Vorabend eine Moschee in Bielefeld an. Erstaunlicherweise wird in Richtung PKK-nahe Kurden ermittelt, nicht gegen den NSU. Wie war das noch mit dem jüngsten Mordfall in der Keupstraße?

    Wie dem auch sei, auch aus dieser Angelegenheit erwächst Bedarf nach Abschiebehelfern.

  71. #79 Marie-Belen (11. Sep 2015 09:51)

    Man beachte diese „MANN“ war auf der „ÜBERHOLSPUR“ unterwegs!

  72. Frau Merkel liegt eine Beratungsresistenz an den Tag, die ich in dieser Form nur bei Politkern der Grünen und der SPD vermutet habe.

  73. #84 18_1968 (11. Sep 2015 09:54)

    Die Abschiebehelfer sollten aber vorher noch in einer speziellen „Abschiebekultur“ unterwiesen werden.

  74. Ich kann mich noch daran erinnern das Anfang der 80er jede Menge Asylforderer aus Sri Lanka(Tamilen) in Berlin waren.Seinerzeit wurden im Winter die Straßen mit Granulat gestreut.
    Nun kam ob der im Frühjahr anfallenden Mengen des zu entfernenden Granulats ein,ich glaube,CDU-Politiker auf die Idee,das sich die Asylbewerber doch mal nützlich machen könnten…
    Die Grünen hießen damals in Berlin „Alternative Liste“.Was glaubt Ihr was die für ’nen Aufstand gemacht haben.Das war schon ansatzweise so wie heute mit dem gewählten Vokabular.Hat sich also alles schon etwas abgezeichnet.
    Rrrrrrechtspopulistische Biologen sollen damals geforscht haben wie man die Asylbewerber mit ’ner Spinne kreuzen kann um
    achtarmige Granulatfeger zu bekommen…

  75. @ PI – Team / Moderation,

    @ #51 alte Frau (11. Sep 2015 09:33)

    @ Pi bitte,ich möchte meine Vorschau zurück!!!

    Dem kann ich mich nur anschließen,
    geben Sie doch bitte mal den Stand der Störungs-Reparaturen durch, welche Art Störung ist oder gibt es immer noch, Weisen Sie doch bitte zwischendurch mal auf diese Unregelmäßigkeiten wegen dieser Pannen und Defekten hin, damit die Nutzer von PI nicht denken sie hätten mit ihrem eigenen Rechner ein Problem od.etwa ein I-Net Virus aufgefangen, übrigens danke für Eure ganze Arbeit !

  76. Merkel die Schlepperkönigin:

    „Asyl kenne keine Obergrenzen. Wir werden alle aufnehmen.“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Der Krieg der Rassen und Religionen

    Noch ist es für viele deutsche Bürger unvorstellbar aber dt. Städte werden brennen und es wird zum Bürgerkrieg kommen.

    Wenn man eine hoch aggressive moslemische „Kultur“ in unsere Städte presst wird es zwangsläufig zu Konflikten und Krieg kommen. Der Krieg der Rassen und Religionen wird kommen.

    Geschichte wiederholt sich immer wieder und die Schuldigen sind immer Politiker.

  77. Die Asylwachtel sagt, es gäbe keine Obergrenze für Asyleinwanderung.

    Ich aber denke:

    Es gibt keine Obergrenze für die Dummheit von Frau Merkel!

    🙂

  78. Die Nachricht, daß deutsche Männer ihre Frauen und Töchter als Willkommensgeschenke in den Asylheimen abliefern, hat in Syrien wie eine Bombe eingeschlagen. Es haben sich daraufhin eine weitere Million junger Männer auf die Flucht begeben.

  79. #60 MPig

    So weit ich weiß, sind ALGII-Kürzungen verfassungswidrig, also unrechtmäßig, weil dann der ALGII-Bezieher unter das Existenzminimum fallen würde. Das hat das BVG vor einem halben Jahr festgestellt. Das hält das Jobcenter aber wohl offenbar nicht davon ab, damit zu drohen. Nicht einschüchtern lassen!

  80. Jeder der sich nicht weigert diesen Schwachsinn mit zu machen kann gleich im Lager bleiben

    Ich erinnere mich gerne noch an die Proteste gegen 1 euro Jobs die so lächerlich waren weil jeder Angst hatte

  81. #95 Drohnenpilot (11. Sep 2015 10:01)

    …“…und die Schuldigen sind immer Politiker.“

    Einspruch. Die Schuldigen sind die, die diese gewissenlosen Gestalten in Ämter gewählt haben wo sie nicht hingehören und nichts getan haben,um sie wieder aus diesen Ämtern zu jagen.

  82. @ #69 Ottonormalines

    Wenn du 1-Euro-Jobber bist, machst du das nicht aus Spaß, sondern weil dir der Magen knurrt. Ist traurig, aber wahr.

    Keiner von uns, die ein halbwegs ordentliches Gehalt haben, können nachvollziehen, wie wertvoll 20 € mehr pro Woche sein können.

  83. PRIMITIVER GEHT NIMMER!

    SÜDKURIER „Aktion Arschloch“ gegen Rassismusk

    Friedrichshafen- Ravensburg

    Durch einen Post eines Kölners auf der Facebook-Seite des SÜDKURIER wurde die Lumpenkapelle Eschach unbeabsichtigt Teil der „Aktion Arschloch“ gegen Rechtsextremismus. „Wir haben das Lied am Wochenende vor Aschermittwoch vor dem Kölner Dom gespielt“, erzählt David Meßmer, Vorstandsmitglied der Lumpenkapelle. Der Kölner Facebook-Nutzer postete ein Video dieses Auftrittes mit den Worten „immer aktuell, nicht nur an Fasching“. Meßmer wusste nichts von dem Post, befürwortet die „Aktion Arschloch“ aber. „Es ist irgendwo gut, dass dieses Lied wieder in den Vordergrund kommt und das Bewusstsein wieder hervorruft, dass rechte Gewalt keinen Platz hat bei uns. Andererseits ist es natürlich schade, dass das überhaupt nötig ist.“

    http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/ravensburg/Eschacher-Schrei-nach-Liebe-Lumpenkapelle-gegen-Rassismus;art372490,8142332

  84. Ich versuche echten Flüchtlingen, Christen die in ihrem Land verfolgt wurden, ganz dezent privat zu helfen. Es gibt Menschen, die ihr Leben kaum anders retten können, als zu uns zu fliehen. Dafür habe ich Verständnis.

    Aber diese Invasion hat nichts mehr mit Humanität zu tun!

    DEUTSCHE, VERWEIGERT JEDE HILFE BEI DIESEM MASSEN-FLLÜCHTLINGS-PROJEKT !
    DER REGIERUNG GEHT ES NICHT UM HUMANITÄRE HILFE, UM UNSER VOLK NOCH VIEL WENIGER !
    MERKEL FOLGT ENTWEDER EINEM DRUCK AUS DEN USA ODER IST IDEOLOGISCH BESESSEN, DIE „NEUE WELTORDNUNG“ DURCHZUSETZEN. EUER WOHL SPIELT DABEI KEINE ROLLE. ES GEHT DARUM, DEUTSCHLAND ENTSCHEIDEND ZU SCHWÄCHEN, ODER IHM DEN ENTSCHEIDENDEN TODESSTOSS ZU VERSETZEN.

    SO ETWAS SOLLTEN WIR NICHT UNTERSTÜTZEN!

  85. #66 Klara Himmel (11. Sep 2015 09:42)

    @#60 MPig (11. Sep 2015 09:38)

    Genau so muss man es machen. Schlagt sie mit ihren eigenen Waffen. Zu sagen man hat kein Bock führt zu Sanktionen. Deshalb einfach einen guten Grund suchen, davon gibt es genug.

    ###########

    Wieviel kostet es mich als Sklave frei zu kaufen?

  86. Invasoren kommen in Dortmund an

    Folgendes Video wurde am 09.09.2015 am Dortmunder Hauptbahnhof aufgenommen. Es zeigt, wie hunderte „Flüchtlinge“ ankommen und unter dem Schutz von Polizei und Bundeswehr zu ihrer Unterkunft geleitet werden. Wie so oft handelt es sich auch hier überwiegend um junge, kräftige Männer, die unsere Städte regelrecht überfluten. Frauen und Kinder sieht man hier so gut wie gar keine.

    https://www.youtube.com/watch?t=55&v=DrEJwoFvMoU

  87. Frau Kraft geht der gut gepolsterte Arsch auf Grundeis. Sie weiß, dass die Ehrenamtlichen sich nicht ewig einspannen lassen. Der ganze Hype wird spätestens mit den ersten kalten Temperaturen zusammenbrechen, wenn das deutsche Gutmenschlein genug des Guten getan hat und lieber wieder in die eigenen kuschligen vier Wände kriecht, wenn die Tage dunkel und die Nächte lang werden.

    Wer soll dann die vornehmen afrikanischen und orientalischen Herrschaften den ganzen Tag bedienen und bespaßen? Da wird die Luft auch dicker werden, wenn man nicht mehr auf Park- und Straßenbänken herumlungern und Passanten belästigen kann, sondern wegen des Wetters in den Unterkünften bleiben muss.

    Da werden die Spannungen steigen und die Messerchen und Eisenstangen noch etwas lockerer sitzen, als jetzt schon. Kommt dann auch noch Dreck und fehlende Bedienung dazu, wird es schnell explosiv.

    Da liegt es nahe, die einzuspannen, die eh nichts mehr zu melden haben. Wenn dann der/die ein oder andere abgestochen und/oder vergewaltigt wird, ist das zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Der Herrenmensch hat sich für eine Weile abreagiert und der lästige Deutsche war wenigstens noch einmal zu was nutze.

  88. Man braucht für ein Flüchtlingslager keine Arbeiter sondern einen Leiter/Führer.

    Alle Arbeiten können von den Lagerbewohnern selbst gemacht werden, Anleitung vorausgesetzt und das Material muss organisiert werden.

    Wer als Einwanderer nicht mal das hin bekommt, der ist nicht für unsere Wirtschaft noch für unseren Staat geeignet.

  89. Vor ein paar Jahren sollten Hartz IV-Empfänger in Altenheimen arbeiten. Aus dem Zwangsdienst wurde aber nichts.

    Genauso ist es bei den „Flüchtlingen“. Die sowie die Umstände muss man auch aushalten können und zimperlich darf man schon gar nicht sein. Dafür ist nicht jede/r gemacht.

    Gerade im sozialen Dienst können Menschen kaputt gehen, wenn sie den Job nicht gelernt haben. Die euphorischen Ehrenamtlichen werden das auch noch merken.

  90. POLIZEIPRÄSIDIUM HAMM

    POL-HAM: Polizeiliche Ermittlungen im Vergewaltigungsfall abgeschlossen

    13.08.2015 – 15:15
    Hamm (ots) – In dem Fall der Vergewaltigung einer 18-Jährigen am 8. August 2015 am Dunantweg (siehe Pressemitteilungen der Polizei Hamm vom 10.8.2015 und 12.8.2015) hat die Polizei ihre Ermittlungen abgeschlossen. Bei den 19 und 23 Jahre alten Beschuldigten handelt es sich um irakische Asylbewerber, die in Hamm wohnen. Sie befinden sich in Untersuchungshaft. Der Zeuge, dessen Hinweis maßgeblich zur Festnahme der Tatverdächtigen beigetragen hat, ist ebenfalls Asylbewerber

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65844/3096602

  91. #103 Templer (11. Sep 2015 10:02)

    Es gibt keine Obergrenze für die Dummheit von Frau Merkel!

    Widerspruch! Die ist hochintelligent. Aber größer als ihre Intelligenz ist ihre Bosheit oder ihre Feigheit oder beides.

  92. @ #99 last_Patriot1 (11. Sep 2015 10:05)

    ich kann mir nur wünschen, das genau die linken
    autonomen Langzeitarbeitslosen, nun verpflichtet werden die Toiletten und Klostt`s ihrer hier hergeholten exotischen Lieblinge unter Androhung von der Kürzung der H4 Leistungen, auf Hochglanz schrubben müssen

  93. #98 Kafir avec plaisir (11. Sep 2015 09:58)

    Ich kann mich noch daran erinnern das Anfang der 80er jede Menge Asylforderer aus Sri Lanka(Tamilen) in Berlin waren.

    Korrekt, auch in meiner Heimatstadt war das so. Wegen eines Jubiläums fiel zu dieser Zeit viel Arbeit an und die Stadtgärtner waren überfordert. Also sollten 10 Asyl-Tamilen zeitweise Unterstützung bringen. Natürlich sollten sie dafür zusätzliches Geld erhalten. Genausoviel, wie eine Deutsch-Polin, die sich ebenfalls nach diesem Modell viele Monate schon ein paar Mark dazuverdiente.

    Von 10 Tamilen erschienen am ersten Arbeitstag nur 2. Davon sollte einer den beiden Frauen in den Gewächshäusern helfen. Er weigerte sich, Anweisungen von Frauen entgegenzunehmen. Am nächsten Tag waren beide Asylanten dann krank gemeldet und wurden nie wieder gesehen.

    Das war meine erste „Erweckungserfahrung“ mit sogenannten „armen Flüchtlingen“…

  94. Das ist ein großer Schritt in Richtung kommunistischer Planwirtschaft. Der Staat greift in den freien Markt ein und hält künstlich alle bei der (unproduktiven) Arbeit. Erinnert mich an Berlin Prenzlauer Berg, wo man aus ideologischen Gründen (Kampf gegen Gentrifizierung) planwirtschaftlich vorging und angebliche Luxussanierungen (Hängeklos sowie Gäste-WC’s) verbot.

  95. Eine Oberklassenlimousine kommt auf einer Landstraße bei hohem Tempo in einer Kurve von der Strecke und kracht gegen einen Baum. Ein alter Bauer, der gerade sein Feld bearbeitet, sieht das, geht hin und öffnet die Türen des Fahrzeugs. Im Innenraum sieht er die schwer verletzten leblosen Körper von Merkel, De Maiziere und Schulz.

    Der gewissenhafte Bauer schaufelt drei Gräben und vergräbt die drei.
    Kurz darauf erscheinen Fahrzeuge mit Sirenen, Polizeibeamte steigen aus und sondieren hektisch die Lage. Sie sehen, daß das verunglückte Fahrzeug leer ist und sie sehen den alten Bauern, der sich jetzt nach getaner Arbeit ausruht.

    Einer der Polizeibeamten fragt den Bauern, ob er wisse, was passiert ist.

    „Natürlich“, sagt der Bauer, „ich habe sie alle begraben“ und deutet auf die drei Erdhügel.

    „Großer Gott!“, sagt der Polizist entsetzt, „Sie haben sie begraben? Haben sie denn gar nicht daran gedacht, daß sie noch leben könnten?“
    „Oh doch“, sagt der Bauer, „Ein-zwei von denen haben hier und da gestöhnt „ich lebe noch“, aber wissen Sie, DENEN glaube ich GAR NICHTS mehr…“

  96. @#110 Ost-West Fale (11. Sep 2015 10:09)

    Eine gute Begründung. Doof anstellen ohne das jemand merkt das es Absicht ist sollte auch funktionieren. Oder im Thor Steinar Shirt zur Arbeit gehen und hoffen das dies ein Gutmensch meldet. Oder bei der Essensausgabe den Leuten die Teller schön voll machen so das für die letzten nichts mehr bleibt. Das gibt Stimmung. Mal schauen wie lange man das machen muss. Gibt genug Tricks eine Arbeit im Heim zu umgehen und trotzdem keine Sanktionen befürchten zu müssen.

  97. @ #127 Waldorf und Statler

    Definitiv NICHT. Denn die sind nicht arbeitslos, sondern stehen als rote SA im Dienste des BRD-Regimes. Wer soll dann demokratische Bürger, die von ihrem Demonstrationsrecht und Recht auf freie Meinungsäußerung Gebrauch machen, angreifen, niederschreien und deren Autos abfackeln?

    Das Terror-Regime der BRD kann auf diese Sturmtruppen nicht verzichten!

  98. @ #130 Klara Himmel

    Thor-Steinar-T-Shirt funktioniert 101-prozentig! Man sollte ein Flugblatt entwerfen mit Tipps zu subversiver Arbeitsverweigerung!

  99. 77# Freya
    Frauen und Mädchen sind in den Wüsteneien, Steppen und Urwäldern wertvolle Handelsware.
    Denn durch die dort herrschende VIELWEIBEREI werden 4 x soviel Frauen benötigt.
    Die minderbemittelten Jungburschen bekommen keine Frauen ab und ziehen wie eh und je in die Fremde auf Frauenraub.
    Früher wie die MONGOLEN auf dem Rücken ihrer Ponys.
    Heute mit unserer SCHLEPPERMARINE und kostenlos mit der DEUTSCHEN BAHN direkt ins HARTZ 4 SYSTEM!
    Würden Frauen alleine reisen wären sie ununterbrochenen VERGEWALTIGUNGEN ausgesetzt!
    Denn die testosteronbombierten Jungbullen können sich beim Anblick einer unbeschützten Frau nicht beherrschen.
    Immerhin sind schon 70 % der ZUDRINGLINGE Vergewaltigungserfahren.
    Im KONGO z.B. soll JEDE Frau in ihrem Leben mind. einmal vergewaltigt worden sein.

  100. @ #129 watchmoretv

    Sehr schön! Sicherlich eine Abwandlung eines subversiven Witzes aus NS- oder DDR-Zeiten, aber wunderbar konvertiert!

    😉

  101. Die Neger kümmern sich um ihre Geschäfte, Deutsche putzen ihre Klos, sammeln ihren Müll, machen für sie den „Nigger“…
    Das ist die neue sozialistische Werteordnung von Merkel und ihrer Komplizen.

  102. @#134 BRD-Insasse (11. Sep 2015 10:37)

    Ich glaube auch das man sich mit dem Shirt disqualifiziert hat ohne auch nur einen Handschlag getan zu haben. Zur Not kann man ja noch ein paar zerrissene Seiten aus dem Koran in der Unterkunft verteilen. Nur nicht bei erwischen lassen.

  103. 119# Lucius
    Jeder Feldherr weiß das im Winter die Truppen nicht untätig im BIWAK herumhängen dürfen.
    Das führt zu Streit und Meutereien!
    Außerdem entsteht ein größerer Bedarf an WILLKOMMENSMATRATZEN.
    Deshalb zog VARUS vor ca. 2000 Jahren mit seinen Legionen in Richtung Köln.
    Meine Prognose:
    Spätestens wenn die Herbststürme brausen und der Frost klirrt werden kälteungewohnte marodierende BESATZER sich daran machen die UNTERWORFENEN aus ihren warmen Buden zu zerren.
    Wie es schon von den ZIEH GAUNERN vorexerziert wurde.
    Wenn sie die Obdachlosen aus den Wärmestuben verjagten und die TAFELN eroberten!
    Das ALLES ist von unseren verkommenen politHALUNKEN der VIERERBANDE in BERLIN so geplant!

  104. #96 Scharnhorst-Nordstadt (11. Sep 2015 09:54) OT

    In Petersburg wurden BVB Fans von Russen zusammengeschlagen, weil sie halt scheiss Deutsche waren…
    Nur hat sich zu den Vorfällen in Petersburg keiner der Betroffenheitspoltiker oder Gutmenschen gemeldet, weil Deutsche aus rassistischen Gründen vermöbelt wurden.

    Keine Rechtfertigung, aber möglicherweise eine Erklärung: Schaun Sie mal die gegenwärtige „deutsche“ Politik, die gegen Rußland betrieben wird, dann wird wohl auch ein Schuh daraus werden.

  105. Deutschland erlebt ein neues Jobwunder. Langzeitarbeitslose werden entsprechend ihres Standes in der Bevölkerung und auf Grundlage ihrer Qualifikation (Nach Ansicht der Politiker) endlich in die passenden Jobs vermittelt. Klo-Putzer, Müllentsorger, Arschabwischer und speziell für unsere weiblichen Hartz4er werden noch zahlreiche Prostitutions und Begattungsjobs zur Verfügung gestellt. Alles bezahlt vom produktiv arbeitenden Volk und derer Nachfolge Generationen und deren Kindeskinder über die Bundeskasse.

    Ich hätte da noch den Vorschlag das alle Deutschen ab sofort die 70h Woche arbeiten um den Wohlstand aufrecht zu erhalten. Die uns entgangene Freizeit werden sicher unsere neuen Bürger an unserer Stelle gerne übernehmen nachdem wir ihnen unseren Flüchtlingssoli in Höhe von 80% übertragen haben. 20% dürfen wir selbst behalten, denn wir müssen ja auch mal etwas essen in unserer grünen Veggie-Betriebskantiene. Es wird dort aber kein Fleisch geben, schon gar kein Schweinefleisch. (Nicht Halal) Ausserdem müssen wird ja unsere Wohnungen beheizen und Strom und Wasser bezahlen damit sich unsere neuen Bürger in unseren enteigneten Häusern und Wohnungen auch Wohl fühlen. Es kann ja nicht sein das sie frieren müssen während sie unsere daheim gebliebenen Frauen und Töchter mit ihrer Hochgebildeten Qualifikation kulturell bereichern.

  106. Ah, deshalb werden die nutzlosen alten Deutschen nicht deportiert im Zuge des grossen Austausches, die muslimsichen Herrenmenschen brauchen ja jede Menge Sklaven.

    Denkt wirklich noch jemand, dass die Invasoren als Arbeitskraefte gebraucht werden?

  107. Na und?

    Da hab ich zur Abwechslung mal gar nichts dagegen, dass sogenannte „Arbeitssuchende“ mal mit was anderem beschäftigt sind als mit ihrer Playstation.

    Vielleicht ist das auch ein ganz gutes Anreizsystem, um wieder in Arbeit zu kommen.

  108. @#143 M.Hofmann (11. Sep 2015 11:13)

    Vielleicht ist das auch ein ganz gutes Anreizsystem, um wieder in Arbeit zu kommen.

    Wenn man das überstanden hat ist man qualifiziert im Löwengehege im Zoo arbeiten. Da muss man auch Sch**** weg räumen, es stinkt nach Urin, es ist laut, die Löwen hören nicht wirklich auf einen und wenn man eine Sekunde nicht aufpasst ist alles gelaufen. Der Unterschied ist aber das die Leute im Zoo sich diesen Job freiwillig ausgesucht haben wärend der Arbeitslose den Job im Heim aufgezwungen bekommt.

  109. #143 M.Hofmann (11. Sep 2015 11:13)
    Na und?

    Da hab ich zur Abwechslung mal gar nichts dagegen, dass sogenannte „Arbeitssuchende“ mal mit was anderem beschäftigt sind als mit ihrer Playstation.

    ##############

    Sie meinen aber sicher junge arbeitslose Migranten, oder?
    Im Normalfall sieht es leider so aus, das ältere deutsche Arbeitslose für vorwiegend junge, kräftige Flüchtlinge die Drecksarbeit erledigen.

  110. #143 M.Hofmann (11. Sep 2015 11:13)

    Ich höre immer im Fernsehen, wenn diese Invasoren hier ankommen, die wollen hier arbeiten und studieren!

    Nun gut, ich konnte dank Studiengebühren (glaube 500 Euro im Monat) nicht studieren, da wäre ich froh gewesen, wenn ich ein Jobangebot bekommen hätte.

    Was spricht denn dagegen, die Möchtegernstudierixe aus Vollmundversprechistan ihre Studiengebühren abarbeiten zu lassen? Und diejenigen, die in die Kamera plärren, sie wollen hier arbeiten, kann man ja schon mal einen Vorgeschmack geben was es heißt, für einen Hungerlohn Vollzeit zu arbeiten, um den Asylsch*** alles in den Hintern zu blasen. Das gleiche gilt für diejenigen, die dankbar sind, hierbleiben zu dürfen! Mal schaun, ob die später immer noch „dankbar“ sind, wenn Milch und Honig erarbeitet werden müssen!

    Als ich früher zwangsweise auf dem Spargelfeld war, (Danke AA), konnte ich hören, was die ach so fleißigen Ausländer über uns Deutsche dachten: Die Deutschen sind so blöde, blöder gehts nimmer, machen Sklavenarbeit für nen Hungerlohn, damit sie weiterhin Hungeralhi (ALG II) bekommen. Wenn die nicht unsere Reihe mitstechen (wir arbeiten langsamer, damit die deutschen Idioten mehr tun müssen), melden wirs dem Amt, der Deutsche drückt sich, dann gibts auch noch Sperrzeit… oder wir melden uns krank, der Deutsche kann nicht, sonst kommt der Sachbearbeiter mit dem Amtsarzt, der jeden Halbtoten noch als arbeitsfähig einstuft, und schon gibts wieder Knuppes.

    Wer denkt, das ist ein Einzelfall, der irrt: In fast jedem Betrieb, der viele Ausländer einstellt, sind Deutsche Zwangsarbeiter vom Amt die Arbeitsidioten und werden schamlos für die Drecksarbeit ausgenutzt, weil sie sich wegen Sperrzeit nicht wehren können. Dem Chef selbst ist es meist wurst, holt er sich nen Neuen vom Amt, der darf dann weiterschuften.

    Es ist schon lustig, daß selbst deutsche „Putzen“, die gerade einen Tag länger im Betrieb sind, bei den Ausländern der letzte Depp sind. Die Exoten können nicht mal eine Schaufel richtig halten, geschweige denn Müll richtig trennen, aber dem Deutschen, der das kann, aber nur einen Tag später anfängt, zu zeigen, daß sie die Herren sind, ist schon ein starkes Stück.

    Bei Deutschen habe ich das nicht in so einer Form erlebt.

  111. #31 Scharnhorst-Nordstadt (11. Sep 2015 09:09)

    Langzeitarbeitslose zur Flüchtlingshilfe !
    Viele leiden schon so unter dem System. Ihnen wurde z.B. der Rentenantrag abgelehnt und sie gelten weiter als Hartz IV Empfänger dem Arbeitsmarkt verfügbar.

    ——————————–
    Das passiert nur, wenn man nicht die richtigen Freunde hat!
    Vor einigen Jahren, es war kurz vor der Wahl 2005, saß ich vor einer Burg im Hildesheimischen und skizzierte das Gebäude aus dem 13. Jahrhundert. Der Küster der danebengelegenen Kirche (ein Griesgram um die 50) schlich um mich herum und weil ich Leckerli für seinen Hund mitgebracht hatte kamen wir ins Gespräch, Politik natürlich.

    Ich sagte, hoffentlich würde die SPD des widerlichen Gabriel nicht gewinnen. Er widersprach vehement und sagte der Gabriel sei doch ein ganz klasse Kerl. Dreimal sei sein Antrag auf vorzeitige Rente schon abgelehnt worden, da habe ihm ein Bekannter geraten, doch mal bei Gabriel um einen Termin zu bitten. Gemacht, getan und siehe da, kurze Zeit nach dem Gespräch mit dem Herrn Gabriel sei sein Rentenantrag „durch“ gewesen. Da kann man doch von Zeichen und Wunder sprechen.

  112. Das war schon längst klar,
    dass irgendwann die Einheimischen zu SKLAVEN der neuen Herrenmenschen werden.

  113. @ #133 BRD-Insasse (11. Sep 2015 10:35)

    Definitiv NICHT.

    ich würde es nur all zu gern mal sehen wollen, wie sich die Rasta und Dreadlocks autonomen im Staub der Neecher wälzen,

  114. Sorry Leute – das Foto oben ist nicht akzeptabel, da es offensichtlich eine Fotomontage ist.

    So etwas muss doch wirklich nicht sein.

  115. #22 Eurabier (11. Sep 2015 09:05)
    Zum Bild oben:
    Hans R. (Name geändert), 55, Maschinenbauingenieur, verheiratet, 3 Kinder, Reserveoffizier der Bundeswehr, Brandmeister bei der Freiwilligen Feuerwehr, seit 3 Jahren Jahren arbeitslos, beim Beseitigen von Müll in der Landeserstaufnahmeeinrichtung in Bad Kraftingen.
    ############################################
    Eurabier – Sorry, ich ergänze Ihren Text ein wenig:
    Beobachtet wird er von unterbelichteten analphabetischen Negerhorden, die nicht in der Lage sind Ihren eigenen Dreck wegzuräumen. Das sind also die zukünftigen Fachkräfte, die bei Porsche und Daimler die neuen Modelle montieren, CNC-maschinen programmieren usw. usf..
    Das sind also die Hochschulabsolventen, von denen man immer so gerne in den MSM berichtet.
    Mein Fazit:
    Die sind zu nichts zu gebrauchen, die einzige Hochschule die die besucht haben stand auf Pfählen.
    Eins wird uns aber verdeutlicht, dieses Land mit seiner Betreuungsindustrie braucht keine Leute mit Einser Abitur und Diplomabschlüssen, ganz zu schweigen von Promotionen mit dem Zusatz –summa cum laude-.
    Nein, diese Betreuungsindustrie braucht Massenweise unterbelichtete und die werden ungebremst ins Land gekarrt!

    Denn wenn man darüber nachdenkt, ergibt es einen weiteren Sinn.
    Gute Entwicklungen in allen Bereichen werden nämlich folgendes mit sich bringen:
    – Verbrauch von weniger Energie (eine wirkliche Energiewende)
    – Verbrauch von weniger Ressourcen
    Kurz um, mit guten Entwicklungen in allen Bereichen lässt sich kein Geld verdienen!!!!
    Das ist der Punkt!

  116. Die Menschenwürde dieser Wanderheuschrecken wird mit aller Macht
    zelebriert und die Menschenwürde der hier lebenden Bürger wird mal
    wieder mit Füßen getreten. Pfui was ist das für ein dreckiges , selbsherliches Pack.

  117. Unter den Langzeitarbeitslosen sind gewiss auch eine ganze Menge Muslime. So Türken-Enkel, die nichts auf die Reihe gekriegt haben, während ihr Opa hier wenigstens noch gearbeitet hat (gut, ich hab auch den nicht her gebeten). DIE können sich ja gerne mal ganz solidarisch um ihre BRRRRÜDAA kümmern.

  118. Die Deutschen sollen für die neuen Herren im Land den Müll entsorgen und die Toiletten putzen, das Land ist die Sorge um die wachsende Zahl benötigter Helfer los, die Arbeitslosenrate sinkt und finanziert wird der Zauber vom Steuerzahler.

    Lieber unter der Brücke sterben, als dem Edlen Wilden den Arsch putzen.

    Ansonsten kann der Arbeitslose schon vom solchen Gedanke dauerhaft krank werden.

  119. #37 watchmoretv (11. Sep 2015 09:13)

    Ich bin mal neugierig, wie unsere grünradikale Regierung sich rausreden wird, wenn die Schläfer, die jetzt hierherkommen, Terroranschläge in Europa verüben und dabei tausende von Menschen sterben.

    —————————————–
    Alles abgesprochen:

    https://video-fra3-1.xx.fbcdn.net/hvideo-xtf1/v/t42.1790-2/1553082_768052043276479_687417045_n.mp4?efg=eyJybHIiOjMxMSwicmxhIjoxNDMzfQ%3D%3D&rl=311&vabr=173&oh=8e1788fcacad8d81e1008acdefe0ad06&oe=55E1A4DD

  120. #155 AtemStockt (11. Sep 2015 11:52)
    Sorry Leute – das Foto oben ist nicht akzeptabel, da es offensichtlich eine Fotomontage ist.
    So etwas muss doch wirklich nicht sein.

    KLAR ist es eine Fotomontage.

    Eine Fotomontage stellt bestimmte Inhalte besonders anschaulich dar.
    Gegen Inhalte auf dieser Fotomontage ist nichts anzuwenden – das ist die Realität.

  121. #11 ketzerhammer (11. Sep 2015 08:57)
    Die Mehrheit der Arbeitslosen in Deutschland wählt die SPD.
    Gewählt – geliefert!

    Seit Hartz4 ist es nicht mehr so.
    Meistens gehen Arbeitslose überhaupt nicht wählen.

    Wenn ich mich irre, bitte Statistik verlinken.

  122. Heppenheim: Kein fremdenfeindlicher Hintergrund
    „Polizei und Staatsanwaltschaft schlossen aus, dass bei dem Feuer in der Nacht zum Freitag ein brandbeschleunigendes Mittel benutzt wurde. Die Ermittlungen gingen aber „unvermindert weiter“. Bei dem Brand wurde ein Bewohner des Heims schwer verletzt, als er sich durch den Sprung aus dem Fenster vor den Flammen in Sicherheit bringen wollte. Er lag auch am Samstag noch im Krankenhaus. Vier weitere Bewohner erlitten leichte Rauchgasverletzungen. Sie konnten die Klinik inzwischen wieder verlassen. In dem dreigeschossigen Wohnhaus sind mehr als 60 Menschen aus zehn Nationen untergebracht, unter anderem aus Äthiopien, Eritrea, dem Irak, Syrien und Nigeria. Sie waren vorübergehend beim Roten Kreuz untergebracht. Nach einer Grundreinigung konnten sie am Freitagabend wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Zeugen hatten in der Nacht zum Freitag gegen 1.30 Uhr Rauch im Eingangsbereich bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Dort stand mindestens ein Kinderwagen, der völlig ausbrannte. Einen technischen Defekt schlossen die Ermittler als Ursache aus. Die Feuerwehr hatte die Flammen schnell unter Kontrolle. Die Staatsanwaltschaft sucht nach eigenen Angaben nach einer Gruppe von Flüchtlingen. Sie sollen als Zeugen vernommen werden, weil sie sich gegen Mitternacht im Bereich der Flüchtlingsunterkunft befunden hatten.(…)“ http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/rhein-neckar/brand-in-heppenheimer-fluechtlingsunterkunft-offenbar-kein-fremdenfeindlicher-hintergrund/-/id=1582/did=16099852/nid=1582/1a5q5g3/

    München: Angeklagter bespuckt Richter
    „(…)Thomas P. soll in Stadelheim, wo er wegen Körperverletzung einsaß, eine Matratze abgefackelt haben. Den Juli 2014 verbringt er auf der Krankenstation, Durchfall. Er will weg von da, aber man lässt ihn nicht. Sein Plan: Matratze anzünden, Station verlassen. Der Plan geht auf. Ein Wärter allerdings holt sich beim Löschen eine Rauchgasvergiftung – darum sitzt Thomas P. jetzt wieder auf der Anklagebank. Der Vorwurf: gefährliche Körperverletzung. Schon als P. den Sitzungssaal betritt, pöbelt er in Richtung eines Fotografen: „Dem hau’ ich gleich aufs Maul!“ Er sagt das auf Ungarisch, die Dolmetscherin übersetzt pflichtbewusst. Thomas P., kurzgeschorenes schwarzes Haar, kantiges Gesicht, will zur Sache nichts sagen. Er habe schon alles erzählt, hundertmal, brüllt er. Ein Sachverständiger attestiert ihm eine emotional-instabile Persönlichkeitsstörung. Auch dem Wärter, der als Zeuge auftritt, geigt Thomas P. die Meinung, diesmal erstaunlicher Weise ohne laut zu werden. Mit dem rechten Daumen fährt er sich über die Kehle. Botschaft: Dich mach ich kalt. Als die Staatsanwältin ihr Plädoyer verliest, flippt P. aus. „Kurva“ (auf Deutsch: Hure) schmettert er ihr entgegen. Diesmal schweigt die Übersetzerin. Dann der finale Akt. Richter Schmitt verkündet das Urteil: acht Monate Knast! P. setzt sich. Dann spuckt er dem Richter ins Gesicht. Im Sitzen, aus zwei Metern Entfernung! Der Richter stellt noch im Saal Strafantrag und drückt ihn der Staatsanwältin gleich in die Hand. Anspucken ist eine tätliche Beleidigung. Thomas P. wird bald wieder hier sitzen.“ http://www.tz.de/muenchen/stadt/angeklagter-beschimpft-staatsanwaeltin-bespuckt-richterin-tz-5508931.html

    München: Palästinenser rastet in Maschine aus
    „Christian Köglmeier, Sprecher der Bundespolizei am Flughafen, berichtet, dass der Mann nach der Landung eigentlich in der Maschine sitzen bleiben sollte, da er bis Moskau gebucht hatte. Er begab sich jedoch zum Ausgang und wurde daraufhin von einer Flugbegleiterin höflich gebeten, seinen Sitzplatz wieder einzunehmen. Plötzlich schlug der junge Mann um sich, stieß nach der Stewardess und schubste sie derart heftig zur Seite, dass diese später einen Arzt aufsuchen musste. Kaum war der Weg frei, rannte der Palästinenser aus dem Flugzeug. Nicht einmal an der Passkontrollstelle konnte er gestoppt werden. Ein Bundespolizist nahm die Verfolgung auf. Rasch war der 20-Jährige gestoppt. Nun leistete er laut Köglmeier „heftigsten Widerstand“ gegen die Festnahme. Ein Beamter verletzte sich bei der Fixierung leicht an der Hand. Der Aggressive wurde auf die Wache gebracht, nachdem er sich einigermaßen beruhigt hatte. Dort stellte er einen Antrag auf Asyl. Das bewahrt den Palästinenser nicht vor einer Strafanzeige wegen Körperverletzung,unerlaubter Einreise und illegalen Aufenthalts. Er musste 600 Euro Sicherheitsleistung hinterlegen.“ http://www.merkur.de/lokales/erding/flughafen/junger-palaestinenser-rastet-aus-fluggast-verletzt-stewardess-5365877.html

    München: Bisswütige Bulgarin
    „Die geplante Urlaubsreise hatte sich ein in München lebender Bulgare vermutlich anders vorgestellt. Seine Ehefrau biss ihn vor dem Einsteigen in den Flieger in den Hals und schrie zusammenhaltlose Wortfloskeln umher. Nachdem sie von ihrem Vorhaben, den Ehemann zu beissen, nicht Abstand nahm, wurden Beamte der Landespolizei hinzugezogen. Auch diese wurden verbal und körperlich angegangen. Dabei redete sie weiterhin völlig wirre Sätze. „Aufgrund des Tatgeschehens war eine sofortige Unterbringung der Frau in einem Klinikum erforderlich“, kommentiert das die Polizei.“ http://www.merkur.de/lokales/erding/flughafen/beissen-5499625.html

  123. Was mich auch verwundert bei den Politikern ist die orwellsche Neusprech:
    Die meist illegalen Asylanten werden nicht mehr als das bezeichnet , was sie sind , sondern als
    „Einwanderer“ „Neubürger“ „integrationswillige“ etc.
    Das soll uns doch wohl beruhigen und die Rechtsbrüche die die Polis begehen verschleiern.

  124. #116 Heinz (11. Sep 2015 10:09)
    Ich versuche echten Flüchtlingen, Christen die in ihrem Land verfolgt wurden, ganz dezent privat zu helfen. Es gibt Menschen, die ihr Leben kaum anders retten können, als zu uns zu fliehen. Dafür habe ich Verständnis.

    Aber diese Invasion hat nichts mehr mit Humanität zu tun!

    DEUTSCHE, VERWEIGERT JEDE HILFE BEI DIESEM MASSEN-FLLÜCHTLINGS-PROJEKT !
    DER REGIERUNG GEHT ES NICHT UM HUMANITÄRE HILFE, UM UNSER VOLK NOCH VIEL WENIGER !
    MERKEL FOLGT ENTWEDER EINEM DRUCK AUS DEN USA ODER IST IDEOLOGISCH BESESSEN, DIE „NEUE WELTORDNUNG“ DURCHZUSETZEN. EUER WOHL SPIELT DABEI KEINE ROLLE. ES GEHT DARUM, DEUTSCHLAND ENTSCHEIDEND ZU SCHWÄCHEN, ODER IHM DEN ENTSCHEIDENDEN TODESSTOSS ZU VERSETZEN.

    SO ETWAS SOLLTEN WIR NICHT UNTERSTÜTZEN!

    ################

    Passend:
    http://m.youtube.com/watch?v=bDWJOkRP0Ic

  125. Warum geht Frau Kraft nicht mit gutem Beispiel voran, schnappt sich Besen und Putzeimer und geht ins Asylantenheim?

    Eine sinnvollere Arbeit als das, was sie als Ministerpräsidentin leistet, wäre es allemal.

    Im Ernst:

    Ich habe keine Lust mehr auf dieses Deutschland.

    Am liebsten würde ich ebenfalls fliehen.

  126. Übrigens, man könnte mit der gleichen Begründung auch Arbeitslose z.B. zur Straßen- und Brückensanierung heranziehen.

    Das wäre wenigstens sinnvoll.

  127. #10 Scharnhorst-Nordstadt; Man fragt sich schon, wie man mit der lächerlichen Personalaustattung überhaupt arbeiten kann.
    3000 Leute für 800.000 Asylbetrüger.
    Da bearbeitet einer pro Tag also etwas mehr als einen einzigen Antrag. Ach nein, ich vergass macht er ja nicht, weil 2/3 oder noch mehr wegen überlastun auf Halde liegen. Also tatsächlich wohl eher 2 Anträge/Woche.
    Da findet jeder Tatort oder sonstige Kommissar in ner Woche mehr Mörder.

    #34 Templer; Diese dumme Nuss, die die Richtlinien der Politik bestimmt, sollte sich vielleicht erstmal dieGesetze durchlesen, die sie offenbar völlig ignoriert.

    #104 chalko; Gute Konsumenten sind die Neecher aber auch nicht. Wenn man von den veröffentlichten Zahlen als richtig ausgeht, geben die noch weniger als die Duetschen Hartzer aus. Falls das mit dem straffrei klauen aber als Wahrheit annimmt, ist doch mehr.

    #115 Freya-; Lumpenkapelle. A… auf Eimer.

    #146 M.Hofmann; Sonst bist du gesund? Wenn man das, was einer dieser Asylbetrüger kostet in die Qualifikation mehrerer Langzeitarbeitsloser stecken würde, wär das Geld gewinnbringend angelegt. Wobei das natürlich wirklich zielgerichtet passieren müsste, nicht einfach so, wie beim AA, damits halt weg ist.

    #155 AtemStockt; Wie ist das mit dem Pulitzerpreisfoto des Toten Kinds in der Türkei. Das ist freundlich ausgedrückt gestellt, wenn nicht eine schlechte Montage.

  128. Bevor ihr euch hier an die Gurgel geht ein paar Infos.
    Der sogenannte 1 Eurojob, auf Amtsdeutsch Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung, ist eine Maßnahme auf freiwilliger Basis und kann nicht mit Androhung von Leistungskürzungen oder Leistungskürzungen erzwungen werden.
    Sollte ein Sachbearbeiter eines Jobcenters das dennoch tun ist das eindeutig rechtswidrig und es kann dagegen angegangen
    werden.
    Ich empfehle im ersten Schritt eine Beschwerde beim Teamleiter wenn der sich querstellt eine Dienstaufsichtsbeschwerde Beim Geschäftsführer des Jobcenters. Am besten macht man das mit anwaltlichem Beistand entweder über die Rechtsschutzversicherung oder Beratungshilfe die beim Amtsgericht beantragt werden kann.
    Am besten beantragt man die über einen Anwalt.
    Ganz wichtig ist auch keine Eingliederungvereinbarung unterschreiben den die gilt als rechtsgültiges Dokument und kann vom Jobcenter als Beleg für eine Zusage zum Ein Eurojob genutzt werden.
    ………schön das ich mein Sozpäd- Fachwissen so nutzen kann:)

  129. Laßt sie! Dann muß man aber viele Leute zum Schweigen verurteilen, denn die Tätigkeit als Flüchtlingshelfer ist nicht einfach, interessant und erlebnisreich. Für Langzeitarbeitslose also genau das Richtige 🙂

  130. #88 Melody

    Das ist Quatsch was Sie davon sich geben!
    Sie unterstellen denn Gesammten Arbeitssuchenden, die alleinige Schuld an ihrer Arbeitslosigkeit!
    Früher hiess es die Wirtschaft ist Schuld an denn Arbeitslosenzahlen! Heute ist jeder ´´Einzelne´´ Schuld an dieser Situation!
    Das ist eine Schande!
    Ja es gibt Arbeit,- aber das werden dann nur Kurzzeit Beschäftigungen sein! Der Lebenslauf wird dann wie ein Flickenteppich ausssehen!! Das ist die Realität! Es gibt im Übrigen schon lange keine Vollbeschäftigung mehr! Das ist eine Utopie!
    Das Denken der Gesellschaft das man 40 Stunden in der Woche arbeiten soll ist ein Denken aus der Nachkriegszeit! Als es ja bekanntlich genug Arbeit gab, aber das ist eine besondere Extreme Situation! Normalerweise muss man nicht so lange Arbeiten!! Das ist Quatsch!! Da ist halt ein Neues Bewusstsein gefragt!! Die Rede wäre dabei von einem Grundeinkommen!! ( Die Gegner dieses Grundeinkommens könnten das Geld ja dann noch immer ablehnen)
    Im übrigen ist Deutschland dank der Hartz4 Gesetze ein Niedriglohn Sektor, dass hat auch Gerhard Schröder ganz Stolz 2005 verkündet!!
    Wenn Politiker vor der Wahl davon reden das sich arbeit wieder lohnen soll, dann meinen sie nicht dass die Löhne kräftig steigen sollen!! Nein,- sie meinen damit das man die Hartz4 Leistungen kürzen soll!! Und der Dumm Dreinblickende RTL2 Guckende Mensch applaudiert dann auch noch darauf!!! Das ist doch Blödheit Pur!! Manche Leute glauben echt jeden Dünn Schiess!!!
    Gut wenn jetzt so ein Hartz4ler so etwas wie das oben genannte machen sollte, kann er immer noch bei einem Vorstellungsgespräch erwähnen dass er die NPD oder die AfD wählt!! Ende aus und Amen!!

    Man sollte aber nicht vergessen das die Hartz4 Gesetzgebungen eine LINKE Erfindung waren!! Ja ganz richtig gelesen!! Eine LINKE!! Wir haben zwar eine Anti Hartz4 Partei, und zwar die Linke!! Aber dies ist meiner Meinung nach nur eine Augenwischerei!! Rot Grün ist und war auch ein Linkes Konstrukt!!
    Die wussten die Grenzen werden für Osteuropäer geöffnet! Und somit wäre dies ein Thema für die Rechten Parteien gewesen!! Und deswegen musste man wohl eine Partei Konstruieren die sich dieses Thema annahm!! In Sachsen war die NPD bekanntlich im Landtag!! Und das hat denn Roten Überhaupt nicht gefallen!! Auf denn NPD Plackaten stand drauf geschrieben!! ´´ Wegen Hartz4 sitzen wir Hier„!!

  131. Ich habe mich sowieso schon gefragt, wer in den Flüchtlingsheimen eigentlich aufräumt und sauber macht. Haben die einen eigenen Putzdienst eingerichtet, schrubben die ihre Toiletten selber? Trennen die ihren Müll?
    Würde mich mal interessieren.

  132. Gute Idee, da können die Langzeitarbeitlosen gleich mitbekommen was für ein Aufwand für dieses landbesetzende Gesindel betrieben wird.

  133. Bitte eine Fotomontage als solche kennzeichnen. Sonst gehört man selbst zur Lügenpresse.
    Ich fahre jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit durch einen sogenannten Brennpunkt, Migranten Hochburg. Dort sind die Straßen und Burgersteige immer besonders vermüllt. Es gibt dort einen „Bürgerservice“ wahrscheinlich H4-Bezieher, die jeden morgen zusätzlich zur Stadtreinigung die Gehsteige säubern.
    Ich habe dort noch nie einen jungen migrantischen Mitbürger mit viel Tagesfreizeit mithelfen sehen. Noch nie!

  134. Das Foto trifft es ins Schwarze. Auch in unserer Presse war ein Foto zu sehen, da fegten Polizisten den Müll der Flüchtlinge weg. Die Unterschrift dazu lautete:
    „Die Polizei sorgt für Ordnung“.

  135. #176 silvieblake (11. Sep 2015 13:37)

    Ich bin jetzt mal echt hinterfotzig, wie man in Bayern so schön sagt:

    Wäre ich ein asozialer Hartzler, würde mir dieser Job in der Flüchtlingsunterkunft ganz gut gefallen!

    Dieser Job bringt mich in Kontakt mit denjenigen, die alles gratis bekommen. Was spräche denn dafür, sich bei einigen einzuschleimen, seine eigenen Wünsche zu äußern und der Invasor geht in den nächsten Laden und besorgt mir alles, was ICH will. Tips gegen Ware! Eine win-win-Situation für beide!

    Wollen wir das? Aufbau eines asozial-kriminellen Netzwerkes durch Hartzler, denen der Staat alles genommen und den Invasoren gegeben hat?

  136. Während die eigene Kultur verraten und verkauft wird, die Unterstützungen für kulturelle Einrichtungen weniger werden, genießt das Pampern islamischer „Flüchtlinge“ oberste Priorität- soll also ein studierter Philologe den Flüchtlingen das Klo putzen? Welche ja zu Überheblichkeit neigen und den Herrn auch noch auslachen oder herumkommandieren würden. Ich selber bezeichne mich oft als Rindvieh, da ich selbstständig bin, statt einfach Sozialleistungen zu kassieren- und mich als psychisch krank auszugeben.

    Eben lief im ZDF ein Umerziehungs-TV, für das der Begriff „Lügenpresse“ noch geschönt ist. Es wurden „Flüchtlinge“ aus Syrien gezeigt, alles studierte Ärzte, Informatiker etc.. Außerdem Asylanten als Helfer im Altersheim- eine Oma merkte an, sie sei ja auch Flüchtling, da aus der DDR geflohen. Natürlich erledigten die Asylanten ganz viel Arbeit, einige spielten mit den Leuten Mensch Ärgere Dich Nicht, eine Frau aus Eritrea verrichtete Näharbeiten. Normalerweise beschäftigen Ergotherapeuten sich mit den Bewohnern und selbstständige Näherinnen bessern deren Kleidung aus, so sie beauftragt werden, oft Kleingewerbetreibende. Wer sagt, „Flüchtlinge“ würden Arbeitsplätze wegnehmen, ist aber natürlich Nazi.
    Meiner Erfahrung nach sind es gerade die kirchlichen und sozialen einrichtungen und Parteien und Verbände, die sich gern an ihrer Mildtätigkeit besaufen, in Wahrheit aber die brutalsten Ausbeuter sind. Dass obiger Vorschlag von einer SOZIALdemokratin komnt, überrascht daher nicht.

  137. Parteibüros warten auf erklärenden Besuch!!!
    Erklärt diesen Leuten endlich die Wirklichkeit, von der sie vor lauter Verblendung und Radikalität keinen blassen Schimmer mehr haben. Und tut es mit Nachdruck. Junge mutige Leute voran. Jeder weitere Kommentar überflüssig.

  138. #182 pippo kurzstrumpf der erste (11. Sep 2015 14:10)

    Parteibüros warten auf erklärenden Besuch!!!

    Warum soll ich denen was erklären? Besser ist doch die „Flüchtlinge“ vorbei zu schicken. Dann sollen die Zirkusveranstalter denen mal erklären warum das mit dem Eigenheim so lange dauert. Ich denke da an solche Aktionen wo die „Flüchtlinge“ das Berliner DGB Haus besetzt haben. So etwas müsste täglich überall in Germoney passieren.

  139. #183 Klara Himmel
    Als Alternative gern. Hauptsache es wird dort in den dunklen, dumpfen Köpfen etwas heller. 😉

  140. #180 Burka-Schere (11. Sep 2015 13:57)

    Auch super Kontakte für Rau(s)cherbedarf werden sich dort ergeben, so unattraktiv ist der Posten nicht.
    Ein paar Brocken Kisuaheli oder wie das heißt wären da sicher hilfreich, schon damit der Kollege nichts mitbekommt.

    So bildet sich dann ein neuer krimineller Bodensatz heraus.

  141. So weit kommt es noch, dass arbeitslose, deutsche Frauen sich beim Kloschrubben von den Moslems auf den Hintern starren lassen müssen! Sollen sie doch arbeitslose Moslem-Männer hinschicken. Ach ja, die putzen ja nicht, sonst würden die Heime nicht so verdreckt sein.
    Ich glaube, die Tante hat nicht alle Nadeln an der Tanne! Ich hoffe, dass den armen Hartzis, die dort hin geschickt werden, genug Phantasie haben um zu wissen, was man noch so alles mit einem Besenstiel anfangen kann.

  142. #187 Paroline: Deutsche Wäscherinnen in Flüchtlingsheimen müssen schon jetzt viel mehr ertragen, als dass ihnen auf den Po gestarrt wird. Eine wurde sogar schon von einem Flüchtling vergewaltigt.

  143. Auf diesen Vorschlag habe ich schon lange gewartet! Sollen die Illegalen doch selbst ihren Dreck entfernen und die schmutzige Wäsche waschen!!!

    Aber nein, die Illegalen bekommen sogar die Betten von Reinigungsfirmen gemacht! Zudem müssen andere Menschen selbst die Scheiße aus den Duschräumen entfernen! Das ist die Realität.

    Es muss endlich krachen und dann raus mit den ganzen Illegalen!!!

  144. Ich glaube, das Volksverrätergesindel lotet gerade aus, wieweit es gegen das Pack vorgehen kann. Honecker und seine Crew war so schlau, das nicht zu versuchen. Ich denke, selbst diese intelekktuelle Grundlage fehlt dem Verrätergesindel.

  145. Heute live von einer Verkäuferin bei REAL gesagt bekommen auf die Frage, wieso bei den Negern immer das Warnsignal hupt, wenn die an der Kasse vorbeigehen. Antwort: wie dürfen nichts machen. Und wenn ich auch geklaute Ware rausschaffe ohne zu bezahlen? Dann müsste sie die Polzei holen lassen.

  146. #192 Vladimir Schmidt (11. Sep 2015 17:37)

    Heute live von einer Verkäuferin bei REAL gesagt bekommen auf die Frage, wieso bei den Negern immer das Warnsignal hupt, wenn die an der Kasse vorbeigehen. Antwort: wie dürfen nichts machen. Und wenn ich auch geklaute Ware rausschaffe ohne zu bezahlen? Dann müsste sie die Polzei holen lassen.

    Echt? In welcher Stadt ist das? Wäre ich ein deutscher Dieb, dann würde ich einen Schwarzen beauftragen, für mich zu klauen, und zwar so richtig einkaufswagenvoll, und ihm dann draußen die geklaute Ware für die Hälfte des Preises abkaufen.

    Wenn sie schon bei Kaufhäusern solche Regeln machen, dann sollen sie gefälligst auch deren Auswirkungen schmerzhaft zu spüren bekommen.

    Und ich meine: Wirklich schmerzhaft.

  147. #192 Vladimir Schmidt (11. Sep 2015 17:37)

    Im Ernst: Könnte man das nicht mal mit dem Handy filmen und dann ins Netz stellen?

  148. #106 Drohnenpilot
    Wenn man eine hoch aggressive moslemische „Kultur“ in unsere Städte presst wird es zwangsläufig zu Konflikten und Krieg kommen. Der Krieg der Rassen und Religionen wird kommen.

    Wir stehen am Anfang = Flüchtlinge in LEA oder in „präpariertem“ Flüchtlingsheim mit Spezialbetreuung . . . was aber, wenn der Umzug in die Wohnung rechts und links erfolgt, wo der eine Nachbar gestorben und der andere eine leere Wohnung hinterlassen hat, die sich die Stadt dann gleich krallt, um einen Flüchtling reinzusetzen.

    Das wird dann lustig und bunt. Die Zahl der autochthonen Leidensgenossen wird sich dann flugs VERVIELFACHEN. Oder täusche ich mich da?

    #119 Lucius
    WINTER . . . Da werden die Spannungen steigen und die Messerchen und Eisenstangen noch etwas lockerer sitzen, als jetzt schon. Kommt dann auch noch Dreck und fehlende Bedienung dazu, wird es schnell explosiv.

    Gute Einschätzung! Die Gutmenschen federn tatsächlich viel ab von dem Konfliktpotential!
    Nicht auszudenken, wie viel passieren würde, wenn wir auch solche Rabauken wie die Eindringlinge wären! Aber, wenn die Gutmenschen (hier will ich mal großzügig sein und denen auch Gutes zuweisen!) wegen Kälte und Dunkelheit sich nicht mehr in die Asylheime und LEA wagen, auch weil dort die Flüchtlinge von Tag zu Tag gewalttätiger werden, dann fehlt die Moderier-, Ablenkungs-, Beschäftigungs- und Beruhigungsmasse der Gutmenschen doppelt und dreifach. Das Wetter macht miese Laune, die Flüchtlinge können nicht mehr raus, weil sie draußen zu schnell frieren, die fehlenden Gutmenschen können die miese Stimmung nicht mehr anheben, das Sicherheitspersonal ist auch mieser drauf, wie die Heringe sitzen sie in ihrer „Anstalt“, das Gewaltpotential steigt und steigt. Lucius hat so was von recht! Also, im Winter drohen AUFSTÄNDE!

  149. #194 Thomas_Paine (11. Sep 2015 18:22)

    REAL Supermarkt Rendsburg, Schleswiger Straße; nicht weit entfernt von Negercamp in Rendsburg, Büsumer Straße. Täglich neu zu beobachten.

  150. #195 GEGENLUEGENPRESSE (11. Sep 2015 18:31)

    Habe mir zum Schutz 6,5 mm Stahlkugeln für meine Gasdruckpistole zugelegt. In den eigenen vier Wänden kann man damit schießen.

  151. #6 Marie-Belen
    Wenn ich auf das Foto blicke, wird mir schlecht.

    so könnte es aussehen. ist aber eine fotomontage wie man eignetlich sehen sollte!

  152. Jetzt zum Artikel selbst:

    Danke PI, ihr macht wirklich eine tolle Themenauswahl und beleuchtet ALLE Aspekte, was auch DRINGEND nötig ist . . . weil ja die LÜGENPRESSE so TOTAL versagt:

    Diese abartige Krake lässt einfach alles weg, was nicht ins Willsofortkommenstkollerkulturprojekt passt, also alle deren Nachteile werden weggelassen oder erst um 00:30 Uhr gesendet, wenn der Otto Normalverbraucher im Bett ist.

    BINGO kann mann(ixin) sagen!

    Frau Kraft habt ihr aber gründlich enttarnt!
    Kommen doch die Bereicherer, um hier als Fachkräfte zu fungieren . . . und nachdem schon fast ne Million davon da ist, finden sich nicht einmal ein paar, die Müll wegräumen und die Toiletten putzen in eben diesen Bereicherungsanstalten, ähm Flüchtlingsheimen und Erstaufnahmestellen!

    EIN SKANDAL! Gibt es da noch ein Steigerungswort? SKANDAL HOCH SIEBEN vielleicht?

    Jetzt müssen selbst für die primitivsten und widerlichsten Arbeiten, die man OHNE AUSBILDUNG UND BERUF ausüben kann, sogar noch DEUTSCHE ran! Rentner, die 20 Euro im Monat dazu verdienen und dafür buckeln.

    Fassen wir zusammen:
    Arbeiten, für welche die Flüchtlinge ausreichend qualifiziert wären, werden dennoch nicht von diesen angegangen!

    Selbst da sind die Autochthonen erforderlich!

    Also, ein größeres ARMUTSZEUGNIS kann Frau Kraft sich selbst und ihren Lieblingen, den NichtkönnerFlüchtlingen nicht ausstellen!

    Wer hat diese Frau gewählt? Unfassbar, was die Bürger wählen!

    Nun zu einem naheliegenden Vorschlag eines Erfinders:

    JEDER Asylant kriegt sein eigenes WC. Muss es aber auch 365 – 366 Tage jedes Jahr EIGENVERANTWORTLICH sauber halten. Jeder Flüchtling, der das an mehr als 10 Tagen versäumt, kommt in eine andere Bereicherungsanstalt, in eine solche für DRECKSÄUE oder in eine Anstalt für potentielle TRÄGER von ansteckenden Krankheiten. In diesen erfolgt dann eine automatische Dauerreinigung der Toiletten durch Spül- und Sterilisierroboter, der Aufwand dafür wird den Bereicherern SELBSTVERSTÄNDLICH vom Asylgeld VORAB ABGEZOGEN. Das sind dann wahrscheinlich 50,- EUR pro Monat! Gerechtigkeit muss sein!
    Aufwand muss sich für die Autochthonen lohnen!

  153. Ich frage mich warum diese Langzeitarbeitslosen nicht gleich die weiße Armbinde mit dem gelbem „D“ für Deutsche tragen müssen.
    Nun ihr deutsch-rassitischen Poltiker macht’s doch ! Da ist doch nichts anders anderes als 3. Reich 2.0 !
    Das ist wirklich der Gipfel der Demmütigung!Jetzt werden sogar noch deutsche Langzeitarbeitslose gezwungen den Dackel für ……Einwanderer……(ihr wisst was ich am liebsten schreiben würde !) zu spielen die noch nie in ihrem ganezn beschissenen und unnützen Leben einen einzigen Tag gearbeitet haben und überflüssig wie ein Kropf sind.

  154. Unser Kaff kriegt jetzt auch mehr und mehr Flüchtlinge ab. Heute aus erster Hand erfahren, Flüchtlingskinder aus Marokko (!) werden mit dem Taxi zum Kindergarten gebracht und zwar täglich. Die Stimmung unter den deutschen Eltern ist entsprechend angespannt.

  155. Das ist das Letzte! Niemals! Beugt Euch nicht!
    Wer bei der NVA dienen musste hat eine Ahnung was da los war. Lieber bin ich in Arrest gegangen oder der Ausgang wurde gestrichen. Arbeitsverrichtungen auser der Reihe. Vier mal zu Hause in 18 Monaten. Schläge und Erniedrigung einstecken-alles noch ok. Aber sich ab ein gewissen Punkt ist Sense. Keine Erniedrigung, bewahrt euren Stolz. Wie sollte ich meinen Kindern, meiner Frau oder meinen Eltern in die Augen sehen. Auch die Stasi hat mich nicht geknackt. Aber ich weiß wie es sich anfühlt, wenn die Stimme versasgt und die Knie anfangen zu zittern. Zeigt Stärke! Lasst Euch nicht zum Lakaien für diese Politiker-Lumpen machen. Erst recht nicht für die Invasoren. Harz4 und der Tag gehört dir. Entzieht Euch wenn ihr könnt. Nur Ihr haltet den Laden am laufen. Es gibt Schlimmeres und es wird schlimmer kommen. Ich kann mich im Spiegel ansehen. Ich hoffe und wünsche Ihr findet auch zu einer mentalen Stärke. Wiederstand!

  156. Das sind Zeichen einer ideenlosen, ziellosen und planlosen Politik.
    Die Arbeitslosen sollen jetzt den Scherbenhaufen fehlgesteurter Politik auffegen oder wie ?
    Als ob es keine anderen Themen gibt als die Asylbewerber.

  157. Verstehe ich also Frau Genossin Kraft recht, wenn sie sagt, deutsche Arbeitslose mögen genau den „Flüchtlingen“ zu Diensten sein, die demnächst, weil sie doch alle so „hochqualifiziert“ seien, nach dem Willen der Industrie und ihrer Handlanger in den deutschen Arbeitsmarkt „integriert“ werden sollen?

    Findet sie nicht den Widerspruch? Dann gibt es nur zwei Lösungen: Entweder ist Frau Genossin Kraft, man verzeihe mir, grenzenlos dämlich oder hochgradig kriminell.

  158. … der Kaiser und die seinen sind geflohen, daß alte Haus der Monarchie ist zusammengefallen, es lebe das Neue, es lebe die Republik. Was kann man da noch hinzufügen als HERZLICHE GRATULATION! zu euren neuen Herrschaften. Was Euch die „gewählten Parlamentarier“ der letzten 120 Jahre(!) angetan haben, kann man eigentlich nur als „monumental“ bezeichnen. Aber ganz unter uns, eine Demokratie habt Ihr nicht, denn in einer Demokratie geht die Macht unmittelbar vom Volk und nur mittelbar von der „staatlichen Administration“ aus. Eine repräsentative Demokratie gibt es schon gar nicht, entweder hat das Volk die Entscheidungshoheit oder es hat sie nicht, basta! Alle 4 – 5 Jahre einen Blankoscheck für ein Rudel Politiker (Märchenerzähler)ausstellen zu dürfen, dass ist kein Ersatz für das persönliche Entscheidungsrecht.
    Tja, und genau hier liegt Euer Problem.
    Ganz egal ob es sich um eine fahrlässig provozierte Masseninvasion handelt, den ESM, die offenen Grenzen etc. die Entscheidungsgewalt liegt nicht beim Volk sondern bei einer Truppe die von Euch mittels Blankoscheck ermächtigt wurde.
    Jeder der einen Garten hat weiss, Krankheiten müssen an der Wurzel angegangen werden, nicht an den Blättern. Vor allem andern, muss das Selbstbestimmungsrecht durchgesetzt werden. Solange Ihr das nicht habt, werden „andere“ für Euch Entscheiden, und Ihr werdet bezahlen.
    Man wird Rupfen, Hassen, Verachten für Entscheidungen die andere für Euch getroffen haben. Bitte liebe Deutsche, wacht endlich auf. – letzteres sage ich nicht ganz uneigennützig, denn unsere CH-Politiker träumen ganz offensichtlich von den Privilegien und dem Machtstatus den Ihr Eurer Politkaste zugesteht. Man versucht Volksabstimmungen zu ignorieren, dass Volk zu hintergehen und gegeneinander auszuspielen. Und wenn hps. deutsche Politiker in jedes Mikrophon das sich nur bietet, unser Politiker auffordern Abstimmungen wie zum Stopp der Masseneinwanderung zu ignorieren, dann ist dies eigentlich die Aufmunterung unserer Politiker zum Staatsstreich.
    Politiker sind weder Eure noch unsere Vorgesetzten, aber das müsst Ihr ihnen noch klar machen. – bis dahin, sind sie auch für unser kleines Land eine Gefahr.

  159. #6 Marie-Belen (11. Sep 2015 08:54)

    Wenn ich auf das Foto blicke, wird mir schlecht

    —-

    Zum Glück noch eine Montage…

  160. Das Problem der Deutschen ist, dass sie sich untereinander nicht einig sind und gegenseitig neidisch und voller Hass.
    Die „oben“ wissen das und daraus ziehen sie ihre Kraft. Die Griechen gehen zusammen auf die Straße, die Spanier auch – bei uns kriegen das bestenfalls die Ossis hin. Ich habe sowieso gemerkt, dass Ossis viel kritischer und sozialer sind als wir Wessis. Wir müssen zusammenhalten und zusammenwachsen. Und nicht mehr nach den Schemen „arm gegen reich“, „männlich gegen weiblich“, „alt gegen jung“ verfahren… Denn genau diese Kämpfe werden von oben geschürt.
    Es ist also kein Wunder, dass die Deutschen dazu tendieren lieber Fremden zu helfen als den eigenen. Dazu passt auch das folgende ot: In einem Forum für Katzen wurde eine Leserin runter gemacht, weil sie ihre Katze weg gegeben hat, da die Katze immer auf ihr Baby wollte. Die Begründung der anderen Leserinnen war, dass die Katze eher da war. Auch das ist eigentlich gegen jegliche Logik und erst recht gegen jeden Instinkt: Wie kann eine fremde Spezies wichtiger sein als das eigene Kind?
    Und genauso ist es gegen die eigene Logik, dass man das eigene Volk schlechter behandelt als Zugewanderte, die hier noch nichts aber wirklich gar nichts geleistet haben.

  161. Eine unfassbare Erniedrigung, die sich diese antideutsche rassistische Hexe für die Hartzer ausgedacht hat! Wer betroffen sein sollte: lasst euch krank schreiben, täuscht Mitgliedschaft in rechtsextremen Parteien vor ( dann trauen die sich nicht, euch ins Asylheim hinzuschicken) oder
    lasst euch sonst was einfallen. Es gibt genug Ärzte, die Verständnis haben werden, wenn ihr die Situation schildert, mit Dauerkrankschrift seid ihr das Problem los.

Comments are closed.