martin_schulz[..] Wenn die Kommunisten den Hass auf Politiker im Westen schüren wollten, sprachen sie in der Frühzeit der DDR gern von den „Bonner Ultras“, gelegentlich sogar von den „bösen Bonner Ultras“. Diese BBUs waren der Klassenfeind, den es zu bekämpfen, letztendlich auszuschalten galt, damals in den Zeiten des Kalten Krieges. Und in dieser Woche, am 8. September 2015, war es nun Martin Schulz, der Präsident des Europäischen Parlaments, der zum „Kampf gegen die anderen“ aufrief – die anderen, die immer die Andersdenkenden sind. Wo solche Töne angeschlagen werden, haben wir wieder allen Grund, auf der Hut zu sein.

Natürlich steht es jedem noch immer frei, eine abweichende Meinung zu äußern, auf die Denkvorschriften zu pfeifen, die das politische Personal in Brüssel wie in Berlin erlassen möchte; da mag der kleine Schulz aus Würselen an der Wurm das Rumpelstilzchen geben wie er will. Nur muss, wer das wagt, inzwischen damit rechnen, umgehend das Stigma des Rechtsaußen, öfter noch das des Rechtsradikalismus sowie des bornierten Nationalismus angeheftet zu bekommen. Diese Abqualifizierung leitet unterdessen fast jedes Zitat einer kritischen Wortmeldung zur Flüchtlingspolitik der EU und der deutschen Bundesregierung ein.

Die Bundeskanzlerin höchstselbst spricht von „Hassbotschaften“, gegen die man „mit der ganzen Härte des Rechtsstaates“ vorgehen werde. Eine subtile Gewaltandrohung, bei der es auf einen Missbrauch des Rechtsstaates durch die Politik hinausläuft. Am Ende würde dann nicht nur verleumdet, sondern womöglich strafrechtlich verfolgt, wer von der Linie der herrschenden Politiker abweicht. Noch aber sind wir nicht so weit, noch ist Frau Merkel nicht die Vorsitzende des Rechtsstaates, sondern eine politische Angestellte des Volkes mit Zeitvertrag. (Den ganzen Artikel von Thomas Rietzschel gibt es bei der Achse des Guten)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

113 KOMMENTARE

  1. PASST.

    Gerade live MDDR:
    DDR1-Doofen-Magazin „Brisant“ hetzt was das Zeug hält gegen das Internet. Das ist was im Busch.

  2. Dem Herrn im Bild traue ich ohne Weiteres zu, über den „bösen Blick“ zu verfügen.

    Freimaurer haben’s ja gern mit Magie und Okkultismus.

    Wer dem mal begegnet: Nicht zu lange dem Schulz ins Auge schauen!

  3. Die Systempropaganda wird von Tag zu Tag schriller und zeigt Parallelen zur Nazipropaganda kurz vor Untergang des Dritten Reiches.

    Auch da hat ein einsamer Führer weltfremde Entscheidungen im Führerbunker getroffen wie jetzt Merkel.

    Merkel wird wie Adolf Hitler als Totengräber Deutschlands in die Geschichtsbücher eingehen.

    🙂

  4. Beim Hitler war Kritik „Wehrzersetzung“ und wurde mit dem Tode bestraft.

    Beim Honecker war Kritik „Gefährdung des Staates“ und die Menschen wanderten ins Gefängnis.

    Bei Merkel ist Kritik „Flüchtlingshass“ und Kritiker werden als „Nazis“ und „Pack“ bezeichnet und gesellschaftlich vernichtet.

    Wie sich die Zeiten wiederholen.

  5. Deutschland ist de facto schon eine linke Diktatur! Freie Wahlen bedeuten nichts; Hitler wurde auch frei gewählt. Wahlen verteilen nur die Posten neu, es kommt drauf an, was dazwischen passiert. Und wenn man genau hinsieht ist doch klar das wir hier keine Demokratie mehr haben ergo: linke Diktatur.

    Nur der Radikalisierungsgrad kann sich noch steigern, und das wird er wahrscheinlich auch!

  6. Denke auch dass das auf eine Totalzensur des Internets wie in China herausläuft.

    Gerade bei Brisant hat so ein irrer Gutmenschen-Zensor gesagt, ihm störe am meisten, dass die Amerikaner bei Facebook eine ganz andere Vorstellung von Meinungsfreiheit hätten, als die rotgrünen Maoisten um Merkel.

  7. #1 unverified__5m69km02 (11. Sep 2015 18:23)

    „Und sie werden Gewalt gegen das Volk anwenden. Da bin ich mir sicher !“

    Klar,von allem die Trunkenbolde Schulz und Juncker halten sich wohl inzwischen für den Nachfolger von Stalin.Die vergessen nur eins: Gewalt erzeugt Gegengewalt.

  8. #1 unverified__5m69km02 (11. Sep 2015 18:23)

    Die Regierung und die EU drohen dem „Pack“. Und die Lügenpresse befördert ihre Gewaltdrohungen.

    Und sie werden Gewalt gegen das Volk anwenden. Da bin ich mir sicher !

    Saublöd an dieser Sache ist die nicht berechenbare Möglichkeit der Umkehrbarkeit.

  9. Bei ARD-Brisant durfte die extrem unsympathische Göring-Eckardt von den Stalin-Grünen ihren Dreck minutenlang ablassen.

    Sie hätte eine Nachricht bei Facebook bekommen wo einer gesagt hätte:

    „Normalerweise schlage ich keine Frauen. Aber bei Dir mache ich eine Ausnahme!“

    Ich musste nur noch grinsen und der grünen Pol-Pot zustimmen.

    Göring-Eckardt als Frau zu bezeichnen ist wirklich ein Beleidigung für alle Frauen der Welt.

    🙂 🙂 🙂

  10. #9 Zwiedenk (11. Sep 2015 18:31)

    „Schulz und Juncker halten sich wohl inzwischen für den Nachfolger von Stalin. Die vergessen nur eins: Gewalt erzeugt Gegengewalt.“

    Na und? denken die sich. Stalin starb friedlich im Bett.

  11. #7 Hannoveraner an der Leine (11. Sep 2015 18:29)

    Deutschland ist de facto schon eine linke Diktatur! Freie Wahlen bedeuten nichts; Hitler wurde auch frei gewählt.

    Stimmt so nicht. Sie sind der rotgrünen Propaganda aufgesessen. Die argumentieren damit auch immer um direkte Volksabstimmungen zu verhindern.

    Fakt ist aber dass Adolf Hitler bei den letzten freien Wahlen zum Reichstag 1933 nur ca. 40 Prozent erhielt und niemals die Mehrheit der deutschen Bevölkerung für Hitler stimmten.

    Hitler hat sich an die Macht geputscht. Das ist nun mal Fakt, den die rotgrünen Irren immer vergessen.

    🙂

  12. #1
    „Die Regierung und die EU drohen dem „Pack“. Und die Lügenpresse befördert ihre Gewaltdrohungen.
    Und sie werden Gewalt gegen das Volk anwenden. Da bin ich mir sicher !“

    Ich bin es ebenfalls.
    Ihr kennt sicher den Film „Im Tal von Elah“
    mit Tommy Lee Jones. Da wird die US-Flagge
    verkehrt herum gehisst. Er erklärt es dann
    so, dass das soviel bedeutet wie „höchster
    Notstand, brauchen Hilfe“, ist glaube ich was Militärisches. Wie dem auch sei.
    Viele von euch werden doch auch eine Deutsch-
    landflagge auf dem Dach oder im Vorgarten haben.
    Ich habe auch eine, allerdings ist da noch eine halb geschälte Banane drauf, aber egal.
    Ich muss sowieso aufs Dach, da sich am Mast
    etwas gelöst hat, was ich reparieren muss.
    ICH WERDE SIE VERKEHRT HERUM ANBRINGEN!
    Vielleicht sollten wir das alle tun und verbreiten, was es bedeutet (die dummen
    welcome-Mädchen, so sie denn überhaupt
    wissen, wie unsere Flagge aussieht,
    werden sagen, wir könnten unsere Flagge
    nicht richtig herum hissen, kicher, Foto,
    Fratzenbuch).
    Vielleicht kann man so ein sichtbares
    Zeichen setzen. Was meint ihr dazu?

  13. jeder der heutzutage nicht links ist, wird als böser Rechter verunglimpft!

    die linken Mauerschützen haben damals ihre Grenzen gut geschützt und sogar auf Deutsche geschossen. Jetzt wollen die Kommunisten anscheinend Deutschland mit einer Migrantenflut zerstören. Macht die Grenzen dicht!

    http://www.focus.de/regional/augsburg/kriminalitaet-razzia-in-asylunterkuenften-vier-haftbefehle-vollstreckt_id_4938750.html

    die sog. Fachkräfte machen lieber auf Drogendealer!

  14. Die Politversagerbande wird möglicherweise bis zum Äußersten gehen, ihnen ist alles zuzutrauen.

    Die dümmsten und gefährlichsten Gestalten seit dem Dritten Reich. Diesmal unter der Fahne des Humanismus, der faktisch leider keiner ist. Verachtung auf sie.

    Frau Goebbels-Eckhardt nimmt heute die Opferrolle ein und verliest öffentlich Kommentare, die ihr nicht schmecken. 🙂 Sie sagte, sie gäbe nicht auf (was kommt als Nächstes?). Ich denke, ihre Gegner glücklicherweise auch nicht.

  15. OT

    The PI-Singers proudly present:

    Entschuldigen Sie, ist das der Sonderzug nach Deutschland?
    Ich muß da eben mal hin, wo Euros im Überflüss sinn.

    Ich hab den Ausweis und alle Papiere verloren
    und brüll den Michels voll den ganzen Tag ihre Ohren.

    Doch ich kleiner Flüchtling, doch ich kleiner Flüchtling
    ich werd bejubelt obwohl ich bloss ein Schmaa-ha-ro-ho-tzer bin.

  16. –OT–

    Polizeiakte von Joschka Fischer wieder aufgetaucht

    So wurde der spätere Grünen-Politiker 1976 bei einer Demonstration für die RAF-Terroristin Ulrike Meinhof festgenommen. Bei den Protesten war es zu schweren Ausschreitungen gekommen. Unter anderem wurden Brandsätze auf Polizisten geworfen. Ein Beamter erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen. Gegen Fischer wurde damals wegen Landfriedensbruchs, versuchten Mordes und der Bildung einer kriminellen Vereinigung ermittelt.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/polizeiakte-von-joschka-fischer-wieder-aufgetaucht/

  17. Falls die wirklich das Internet kastrieren sollten: Nichts lässt sich leichter umgehen als Internetzensur. TOR Browser verwenden und gut ist. Und PI-News bekommt bestimmt Asyl in Ungarn.

  18. Es wird noch so kommen wie in den Zeiten der Stalinschen Säuberung. Damals wurden im „Kampf gegen die anderen“ russische Staatsbürger als Schädlinge und Ungeziefer bezeichnet, heute sind es Rattenfänger, Rassisten und Fremdenhasser, denen in Deutschland harte Strafen angedroht werden.

  19. schon gehört,

    OT,-… Meldung vom 11.09.2015 – 16:42 uhr

    200 Flüchtlinge aus Asylheim verschwunden

    Dresden – Nachdem vor wenigen Tagen 271 Flüchtlinge ihre Unterkunft in der Dresdner Kaserne der Offizierschule bezogen, sind jetzt rund 200 von ihnen spurlos verschwunden.

    Wie ein Sprecher des Sächsischen Innenministeriums am Freitag bestätigte, wisse niemand genau, wo sie stecken. Eine Registrierung habe zuvor nicht stattgefunden.

    „Das Problem ist, dass sie nun …NICHT …im System sind“, erklärt der Sprecher. „Ihr Ziel und jetziger Aufenthalt sind unbekannt.“/b>

    Trotz der derzeitig hohen Belastung der Mitarbeiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf), die für die Bearbeitung der Asylanträge zuständig sind, sieht das Innenministerium eine personelle Aufstockung erst für November vor. Die fehlende Registrierung der Flüchtlinge habe auch mit dem Personalmangel zu tun, so ein Ministeriumssprecher.
    https://mopo24.de/#!nachrichten/asylbewerber-asylheim-verschwunden-12448

    ————————–

    Ihr Ziel und jetziger Aufenthalt sind unbekannt

    Na dann soll man mal bei den Pierre Vogel zu Hause klingeln, oder im Keller der Moscheen mal nach gucken was da los ist !

    was macht denn der Wachschutz genau, und hat man die Asylanten überhaupt nach ansteckenden Krankheiten untersucht,

  20. #13 18_1968 (11. Sep 2015 18:37)

    „…Na und? denken die sich. Stalin starb friedlich im Bett.“

    So friedlich starb der auch nicht. Weil sich keiner in das Zimmer dieses Halunken traute, lag er einige Tage hilflos im Bett in einen eigenen Ausscheidungen (Schlaganfall). Leider nur eine schwache Strafe für das, was dieser Verbrecher angerichtet hat.

  21. OT

    Juhuuuuu!!!!!!!
    Über 40 Tausend Illegale brechen am Wochenende über unsere nicht vorhandenen Grenzen herein.

  22. Strafvorschläge für Schulz:
    -Er muss alleine einen Bücherladen gewinnbringend betreiben. Vielleicht muss ihm jemand den Begriff ‚gewinnbringend‘ erklären.
    -Das Bundesverdienstkreuz muss er auf Knien der neuen Regierung zurückgeben.
    -Er soll zwei männliche, afrikanische Fachkräfte unserer Wahl bei sich zu Hause aufnehmen und aushalten müssen.
    -Lohnkosten zurückerstatten.
    -1 Woche Pranger in einer israelischen Siedlung.
    -Er muss die Rolle des Kapo in einem italienischen KZ-Film spielen, Berlusconi lässt grüssen.
    -Falls er noch oder wieder säuft, Alkoholentzug.
    Falls er das alles überlebt, darf er mit der Hälfte der Minimalrente seinen Lebensabend in DE geniessen.

  23. @#12 Templer (11. Sep 2015 18:35)

    Na und? Hätte das Göring-Eckhart 10 beleidigende Kommentare unter 1000 gefunden, würde sie 11 Kommentare als Beispiel für das „Pack“ vorlesen. Wollen sie Ehrlichkeit und Sachlichkeit von einer Grünen?

  24. Es wird noch so kommen wie in den 30-er Jahren, als Stalin die große Säuberung durchführen ließ. Die Millionen „Schädlinge“ waren diejenigen, die die ganze Härte der Strafe erleiden mussten. Stalins Vasallen waren dabei durchaus behilflich.

  25. Merkel und die Meinungsfreiheit.
    Sigmar Gabriel nannte die Demonstranten von Heidenau „Pack“ – die gleichgeschalteten Medien sprechen und schreiben vom „rechten Mob“ – Gauck nannte Andersdenkende „Spinner“ und eine Demonstrantin aus Sachsen nannte Angela Merkel eine Volksverhetzerin.
    Gleicher Stil – gleiche Meinungsfreiheit?
    Von wegen.
    Das Politikerpack kommt ungeschoren davon – die „Hetzerin“ aus Sachsen hingegen muß mit einer Strafanzeige wegen Beleidigung und verfassungsfeindlicher Verunglimpfung von Verfassungsorganen rechnen.
    Ziel: Ausschaltung der Kritik an der Einwanderungspolitik.

  26. daß dieser Schulz eine Fehlbesetzung ist, weiß ja inzwischen Jeder. Diejenigen, welche ihn damals unbedingt dort haben wollten, wussten das auch. Sie brauchten eben einen, den sie steuern zu können glaubten. Nun hat er sich selbstständig gemacht. „walle walle daß zum Zwecke…“ In Ländern, wie z.B. Ungarn wird man das nicht so verbissen sehen.

  27. OT
    Spiegel online hat veröffentlicht:
    Die deutsche Botschaft in Afghanistan teilt mit, dass die Regierung dort eine Million Pässe ausgestellt hat, die die Reise nach Europa ermöglichen.

    Besuchen Sie die Wohnung/das Büro Ihres Landtags-/Bundestagsabgeordneten. Teilen Sie ihm diese Meldung und Ihre Ansicht über den gegenwärtig laufenden Irrsinn mit. Am besten mit Gleichgesinnten.
    Es muss jetzt Druck gemacht werden.

  28. Ja wir leben in Deutschland in einer Diktatur, im BRD Regime. Nur die Mittel dieser Diktatur sind subtiler geworden.

    Politische Gegner werden nicht mehr inhaftiert sondern eben mundtot gemacht und an den gesellschaftlichen Rand gedrängt.

    Die Presse ist gleichgeschalten wie zu Göbbels, gibt aber vor, frei und objektiv zu berichten. Hier wird unter dem Deckmantel der „Humanität“ und „Wir sind ja die Guten“ jedwede Objektivität über den Haufen geworfen und nur noch Ideologien und Propaganda verbreitet. Extrem zu betrachten bei der Asyl Flut.

    Öffentliche Hetzjagden werden veranstaltet! Leute verfolgt und bloßgestellt, die sich vielleicht mal aufgrund des ASYL Tsunamis im Ton vergriffen haben. Öffentlich an den Pranger wird man gestellt, dass gabs schon lange nicht mehr!

    Die Politikerkaste repräsentieren nicht mehr das Volk und sind zu einem Einheitsbrei geworden, Opposition Fehlanzeige, Pluralität Fehlanzeige. Regiert wird nicht mehr im Namen des Deutschen Volkes.

    Die Prominenz biedert sich wie zu Zeiten des Hitler Regimes mit der Presse und Politikerkaste an, wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing. Prominente die andere Meinung sind kommen nicht zu Wort, alle finden das BRD Regime und den ASYL Tsunami super.

    Der kleine Bürger ist der gekniffene. Hatte man aber in der Vergangenheit noch Möglichkeiten das Regime effektiv zu stürzen, scheint dies in der heutigen Zeit fast unmöglich. Zu hoffen, dass Merkel diesen Wahnsinn stoppt wird nichts bringen, die macht weiter. Wie stoppen wir also dieses Himmelsfahrt Kommando?

  29. Habt ihr gestern Abend in ‚Kontraste‘ gesehen mit welchen Stasi-Methoden wie versteckter Kamera und miesester Provokation inzwischen wir Bürger bespitzelt werden? Ich dachte ich falle vom Glauben ab und diese Schweinereien bringen die auch noch zur besten Sendezeit um sich selber in ein gutes Licht zu stellen und dann auch noch mit Hilfe von deutschen Neejern.

  30. #26 Zwiedenk (11. Sep 2015 18:52)

    Das Schicksal teilt Stalin mit zigtausend Alleinstehenden oder welchen in Elendsheimen.

    Auch Lenin, Pol Pot, Mao, Kim, Khomeini, sogar die meisten US-Präsidenten (musste sein), Bokassa und fast alle anderen Diktatoren hatten ein geruhsames Ende.

    Gaddhafi, Hussein, Hitler, Ceaucesku sind einige wenige Außenseiter in dieser Riege seliger Senioren.

    Die allermeisten Gewaltherrscher erwartet ein beneidenswerter, „friedlicher“ Tod.

  31. #24 Waldorf und Statler (11. Sep 2015 18:50)
    schon gehört,

    OT,-… Meldung vom 11.09.2015 – 16:42 uhr

    200 Flüchtlinge aus Asylheim verschwunden

    Dresden – Nachdem vor wenigen Tagen 271 Flüchtlinge ihre Unterkunft in der Dresdner Kaserne der Offizierschule bezogen, sind jetzt rund 200 von ihnen spurlos verschwunden.
    —————————————————–

    Vielleicht ISIS-Agenten auf dem Wege zu ihren Bomben-Verstecken? Dann fängt’s ja schon schneller an als gedacht!

    Übrigens, heute ist der 9/11 – da könnten sich einige etwas einfallen lassen!

  32. Die naiven Klatschbürger wird auch diesen Videobeitrag der Hessenschau aus dem Erstaufnahmelager Gießen gar nicht gefallen.

    Es wurde auch versucht diesen Bericht zu verhindern. Die Journalisten wurden beaufsichtigt und angewiesen dem Protokoll zu folgen.

    Syrische Christen berichten dass IS-Kämpfer sich im Erstaufnahmelager aufhielten und nachts die Suren ausrufen bevor sie köpfen. Die Christen sind verängstigt und möchten aus dem Lager nur noch weg. Sie können nicht fassen, dass sie genau das in Deutschland antreffen vor dem sie geflohen sind.

    Hier das Video:
    http://hessenschau.de/tv-sendung/video-3964.html

    Sichern und teilen.

    Ja, liebe Willkommensgutmenschen, Politstricher des Islam, Bundesmutti und Klatschmasturbanten. Das haben wir euch zu verdanken. Eure Toleranz gegenüber der Intoleranz wird uns den Frieden und die Sicherheit in Deutschland kosten.

  33. Eventuell müssen sich da bald ein paar Männlein und Weiblein vor einem Volksgerichtshof verantworten

  34. Man kann die ganzen Staaten, die ihre arbeitslosen Nichtsnutze, oh Entschuldigung, ihre Ingenieure und Ärzte jetzt endlich loswerden nur beneiden.
    Die lachen sich Tag und Nacht ins Fäustchen über unsere grenzenlose Blödheit.
    Und eins ist klar, eine Invasion in die andere Richtung, wenn hier alles zusammenbricht, wird es nicht geben.
    Die werden wir nie mehr los!

  35. Gerade in den Nachrichten (ZDF):

    „Dieses Wochenende kommen so viele wie noch nie!“

    40.000!!!!!!!!!!!!

    Und Seehofer hat nichts anderes zu sagen als, dass die Flasche nicht mehr zu schließen ist.

    Falsch. Die Flaschen (Politiker) müssen ausgetauscht werden!!!

  36. #24 Waldorf und Statler

    Auch in Dresden? Sind das nun IS Kämpfer?

    „Dass nur 100 Flüchtlinge am Samstag in Freiburg ankamen, verwunderte das Regierungspräsidium. Eigentlich rechnete die Behörde mit 250. Fünf Busse standen bereit – doch 150 Flüchtlinge waren in Karlsruhe plötzlich nicht mehr auffindbar. „Wir wissen nicht, was mit denen passiert ist“, sagt Karl Dorer vom Regierungspräsidium, der für den Betrieb der BEA verantwortlich ist. Da sie nicht registriert seien, könne auch die Polizei nicht nach ihnen suchen.“

    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/fluechtlinge-in-freiburg-zeltstadt-hat-erste-bewohner–110880235.html

  37. #29 Verwirrter

    Hat dem guten Schulz mal einer erklärt, dass die Moslems, die er zu Millionen nach Europa holen will, keinen Alkoholkonsum mögen? Wenn die erst mal das Sagen haben ist Schluss mit Alohol Und ein paar Peitschenhiebe gibt es gratis.

  38. #42 Dichter (11. Sep 2015 19:03)
    Das war sicherlich Allahs Wille.

    Tjaja. Karma is a bitch.

    Saudi-Arabien: Kran stürzt auf Moschee von Mekka
    „Beim Sturz eines Krans auf die Große Moschee im saudiarabischen Pilgerort Mekka sind am Freitag nach Angaben von Rettungskräften mehr als 60 Menschen getötet worden. Die Katastrophenhelfer sprachen zunächst von 52, wenig später bereits von 62 Toten und etwa 30 Verletzten. Auf Fotos, die im Internet kursierten, waren der umgestürzte Kran und blutige Körper zu sehen, die an der Unglücksstelle am Boden lagen.“ http://www.focus.de/panorama/welt/unglueck-in-saudi-arabien-kran-stuerzt-auf-moschee-in-mekka-mindestens-52-tote_id_4941892.html

  39. Irgendwie
    erinnert mich
    der Schluz immer an
    den Räuber Hotzenplotz.
    Das einzige was nicht so recht
    passen will, ist das feine
    Tuch, gleichwohl der
    Armin Rohde der
    viel bessere
    Darsteller
    ist …

  40. Bin im WK II im Westen geboren und erlebe nun zum ersten Mal eine sich ständig steigernde Meinungsunterdrückung. Kann mir jetzt gut vorstellen, wie gerade Ossis ganz enorm sensibilisiert auf jede Manipulation sind, die sich ja schon an Kleinigkeiten, z.B. bei der Wortwahl, zeigt. Gottseidank, dass wir Euch haben!! Euch, die ihr noch nicht so linksverdreht seid, nicht die 68-er Gehirnwäsche durchmachen musstet, der ich allerdings nie erlegen bin. Ihr seid für mich ein lebendiges Vorbild.
    Eben wieder so nebenbei DDR2 mitbekommen. Irgend ein Typ sagte über die CSU: Es wäre ja OK, wenn die CSU das dächte, aber dass sie das auch noch aussprechen, wäre ja wohl die Höhe.
    Es ist unglaublich, dass die, die so was sagen, das inzwischen nicht mal mehr merken.

  41. DDR1-KotztütenbedienungsanleitungFernsehtipp gefällig?

    heute · Fr, 11. Sep · 20:15-21:45 · Das Erste (ARD)
    Der Hafenpastor

    Um nicht von den Behörden ausgewiesen zu werden, versteckt sich Adoma Fauré (Martina Offeh) in der Kirche von Stefan Book (Jan Fedder).

    Ein halbwüchsiger Einbrecher macht Book das Leben schwer, die Macken seiner aufmüpfigen Tochter liegen dem gottesfürchtigen Hanseaten auf der Seele, und zu allem Überfluss hat sich auch noch eine junge Afrikanerin in seiner Kirche versteckt, die von der Ausländerbehörde abgeschoben werden soll.

    Viel zu erledigen für den ebenso temperamentvollen wie großherzigen Hafenpastor, der aufpassen muss, dass ihm so viel geballter Tatendrang nicht auf die Pumpe geht. Eine Traumrolle für Jan Fedder, der als gute Seele vom Kiez wieder seinen liebenswert-rauen Charme spielen lassen kann.

    Hoch wie schön. Da freuen wir uns aber.

  42. @ #46 ridgleylisp (11. Sep 2015 19:07)

    da könnten sich einige etwas einfallen lassen!

    Ungeheuerlich und apo­ka­lyp­tisch was sich hier abspielt, die schleppen alles mögliche an ansteckenden Seuchen hier rein, bei solchen Meldungen werden die feuchten Träume der Leute vom Schlag Pierre Vogel`s wahr, diese Leute kann und muß man in den Kellern der Moscheen suchen und finden

  43. #56 Suppenkasper (11. Sep 2015 19:21)

    Saudi-Arabien: Kran stürzt auf Moschee von Mekka…

    …warum soll es nicht auch einmal gute Nachrichten aus dem Reich des Islam geben… :))

  44. Und noch was.
    Wenn ich den affigen
    Spruch von diesen Apparatschicks
    höre – Europa neu denken (und Deutschland
    sowieso), dann wittere ich schon Betrug
    oder besser Verrat. Denn die wollen
    damit nur ihre wahre Absicht
    eskamotieren, nämlich, daß
    für die Europäer in
    ihrer Vision nur
    noch ne kleine
    Nebenrolle
    vorgesehn
    ist.

  45. #50 Kaleb (11. Sep 2015 19:11)
    Gerade in den Nachrichten (ZDF):
    „Dieses Wochenende kommen so viele wie noch nie!“
    40.000!!!!!!!!!!!!

    Laut österreichischer Regierung kommen bis Jahresende noch 400.000 nach Deutschland und 50.000 nach Österreich.

  46. ein asozialer Extremist ist das. Ein Alk noch dazu. Ohne die SPD würde er im Strassengraben übernachten.

  47. @ #53 Paddelpfote (11. Sep 2015 19:18)

    Auch in Dresden? Sind das nun IS Kämpfer?

    würde mich nicht wundern, wenn die sich alle in den Kellern von irgendwelchen Moscheen verstecken, dann im I-Net miteinander vernetzen und kommunizieren und dann alle auf einem Mal irgendwann gemeinsam aus den Untergrund kommen und hier alles übernehmen

  48. heute · Fr, 11. Sep · 22:30-23:00 · ZDF
    heute-show
    #67 Thorben Arminius (11. Sep 2015 19:36)

    #50 Kaleb (11. Sep 2015 19:11)
    Gerade in den Nachrichten (ZDF):
    „Dieses Wochenende kommen so viele wie noch nie!“
    40.000!!!!!!!!!!!!

    Ein Unglück kommt selten allein…. ausserdem kommt heute auch noch die heute-show aus der Sommerpause zurück. Garantiert „flüchtlingsfrei“ (irony-off)

    heute · Fr, 11. Sep · 22:30-23:00 · ZDF
    heute-show

  49. „In dieser wilden Welt der neuen sozialen Medien passiert ganz viel ohne jegliche Kontrolle und Einfluss der Bundesregierung, so traurig das ist. Wenn wir das kontrollieren könnten, würden wir vielleicht auch manche Kommunikation bei Facebook und Jung & Naiv kontrollieren, können wir aber leider nicht…“
    – Martin Schäfer, Sprecher vom Auswärtiges Amt
    https://www.youtube.com/watch?v=XIXVVz9sSAI

  50. CNN: der Flüchtlingsstrom nimmt nicht ab und ‚is exceeeeding the numbers that european politicians are talking about‘

  51. #67 Thorben Arminius (11. Sep 2015 19:36)
    #50 Kaleb (11. Sep 2015 19:11)
    Gerade in den Nachrichten (ZDF):
    „Dieses Wochenende kommen so viele wie noch nie!“
    40.000!!!!!!!!!!!!

    Laut österreichischer Regierung kommen bis Jahresende noch 400.000 nach Deutschland und 50.000 nach Österreich.
    _________=
    Das erklärt natürlich die Bauvorhaben, die bis sogar 2018 geplant werden!!!
    Hey immerhin hält Angela Wort, wie das arabische Fernsehen zeigt “ ihr bekommt alle ein Hause “
    Zack. Ist doch ehrlich.

  52. Norbert Röttgen hält das Verhalten der Regierung und von Kanzlerin Merkel in der Flüchtlingskrise für eine ihrer „größten Leistungen“.

  53. Es wird bald alles zusammenbrechen! Dann werden hoffentlich die Politiker, die das verursacht haben zur Rechenschaft gestellt werden!
    Ich denke, dass es nur noch eine Frage wenigen Monaten ist. Aber ich denke auch, dass es sehr gefährlich werden wird – wie es vielleicht im 18 Jahrhundert in Deutschland der Fall war. Wenn dieses WE 40.000 Flüchtlinge unregistriert nach Deutschland kommen nächstes WE dann womöglich 80.000 oder 100.000 die nicht mehr versorgt werden – können dann werden die aus den Unterkünften ausbrechen und sich mit Gewalt nehmen was meinen zu benötigen! Hinzu kommt, dass sich höchst wahrscheinlich schon jetzt tausende kampferprobte IS Kämpfer in Deutschland befinden und Anschläge wie 9/11 vorbereiten. Ich erwarte bis Jahresende kriegsähnliche Zustände in Deutschland – die EU wird zusammenbrechen mit der EU der EURO!!! Und hier haben wir dann allein in diesem Jahr 1 Mio Muslime aus Kriegsgebieten, die sich mit Gewalt Ihren Lebensunterhalt sichern müssen plus die Islamisten die mit Gewalt den ISLAM erzwingen möchten. Deutschland schafft dass nicht! Deutschland wird in einigen Monaten am Rande des Zusammenbruchs sein – der nur mit dem Ausrufen des Kriegsrechts wird verhindert werden können! Das alles ist nicht gottgegeben!! Das sind die Ergebnisse völlig idiotischer Politik!!!!
    Es geht darum Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden – und nicht vor der Welt als Heilige und Gütige zu erscheinen! (Merkel – CDU) Und schon gar nicht darum das Deutsche Volk durch Migration vernichten zu wollen (Grüne)

  54. Bericht aus der“Komsomolskaja Prawda“
    Etwas zum Schmunzeln und Nachdenken

    Es geht um Angies Selfie Session und der vermutete Grund, warum sie Hosenanzühe trägt.

    Übersetzungsfunktion genutzt.

    http://m.msk.kp.ru/politics/?top=5

    Neueinwanderer aus der arabischen Welt fangen an, die Verhaltensregeln für die Deutschen in Deutschland diktieren.

    Kanzler von Deutschland Angela Merkel, die sich fast immer wird in der Hosenanzug, wie sich herausstellt, wahrscheinlich wusste, dass etwas über die Zukunft des Landes ihr anvertrauten. Ansonsten ist es schwierig, eine solche Abneigung gegen Kleider und Röcke zu erklären. Es scheint, dass bald, ein erheblicher Teil der deutschen weiblichen Bevölkerung zu folgen. Um nicht zu beleidigen seine lieben Gäste „besuchen“ Flüchtlinge „aus dem Nahen Osten und Nordafrika. In jedem Fall ist die Schulbehörde Poking Stadt Lower Bavaria wurde von den Eltern der deutschen Schülerinnen gefordert, so dass sie nicht mehr gnosit Miniröcken und kurzen Hosen. Selbst an den heißesten Tagen. Der Grund ist einfach – sie auf diese Weise zu beleidigen Flüchtlinge und andere Migranten und ihren Kindern und Aggression seitens der letzteren verursachen.
    Usw…..

    Abschlussssatz des Artikels

    Toleranz, wissen Sie, erfordert Opfer.

  55. #66 op trt gewesen sein (11. Sep 2015 19:35)

    …habe selbst dazu noch keine Bilder oder Video´s gefunden… :))

  56. Solange nur 10.000 zu PEGIDA ‚Spaziergängen‘ erscheinen, habe ich keine Hoffnung dass Widerstand etwas bewirkt. Erst wenn das Volk, ‚das Pack‘, in Millionen auf die Strasse geht, werden wir sehen, dass sich die Verhältnisse sehr schnell ändern. Ein Ausmisten wäre bei den Einheitsmedien (Lügenpresse) und bei den gleichgeschalteten Merkel Jubelstationen von ZDF und ARD nicht nur wünschenswert, sondern überfällig. Ob die Politiker, die uns das eingebrockt haben, jemals zur Rechenschaft gezogen werden, bleibt ein Wunschtraum.

  57. #67 westpoint

    Kran stürzt auf Große Moschee von Mekka – Viele Tote
    Beim Sturz eines Baukrans auf die Große Moschee von Mekka hat es laut Regierung mehr als 60 Tote und Dutzende Verletzte gegeben.

    Das sind die zukünftigen Ingenieure.

    Windlastberechnung auf arabisch, unglaublich!

  58. #84 warren

    Ich wiederhole es immer wieder. Das deutsche Volk muss endlich zu zehn tausenden vor dem Berliner Reichstag protestieren. So wie dass in Griechenland gemacht wurde und zum Sturm geblasen wurde!

    Proteste in Dresden sind ok…aber wir MÜSSEN den Kampf endlich nach Berlin bringen. Direkt vor die Politikernase. STURM STURM STURM!!!!

  59. #83 op trt gewesen sein (11. Sep 2015 19:58)

    Oh, vielen Dank! :)) – da wimmelt es ja geradezu nur so von Kränen – schade, dass er nicht so umgefallen ist, dass er dabei einen „Domino-Effekt“ ausgelöst hätte… :))

  60. Dauer-Gehirnwäsche im Staatsfernsehen.
    Jetzt gleich auf DDR1, Drama Baby, Afrikanerin „Adoma“ im Kirchenasyl.
    Pfaffe kriegt Stress mit dem PACK™.
    TV-Drama „Der Hafenpastor“.
    Gibt’s noch eine Sendung ohne Neger?

  61. Seit letzter Woche und dem dämlichen Ferkel- und dem verblödeten Gauklerkommentar ist Deutschland nun am Ende.

    Ich prognostiziere: das geht noch ein paar Wochen gut (vielleicht ein Monat), dann ist es vorbei. Noch vor Weihnachten werden alle diese Schandtaten zu spüren bekommen. Dann wird es diejenigen geben, welche behaupten, sie hätten davon nichts gewusst. Dann wird Deutschland mit großem Knall platzen
    Bald werden hier Krankheiten florieren, die es in Europa nicht mehr gab. Dabei werden tausende Menschen sterben. Schuldige: Merkel, Gauck, Gabriel.
    Bald werden brutale Straßenschlachten entbrennen, wo hunderte sterben und wieder wird ein Krieg von Deutschland ausgehen.

    Übrigens, nochmal: Jetzt ist sowieso alles egal, seit letzter Woche ist das Schicksal besiegelt. Wer sich jetzt nicht benimmt, macht nur, was unsere Politschranzen, vor allem die Linken, tun, also werden die Hemmungen fallen.

    Ich prognostiziere außerdem, dass noch dieses Jahr im Bundestag die Vertrauensfrage gestellt wird, es Neuwahlen geben wird und die Grünen sich dann als Heilsbringer hinstellen.

  62. Siegen: Razzia im Oranienpark
    „Wie bereits mitgeteilt, war es in den letzten Wochen und Monaten im Bereich der Innenstadt zu einem starken Anstieg von Ladendiebstählen und Taschendiebstahlsdelikten gekommen. Nach Erkenntnissen der Kreispolizeibehörde ist hierfür eine nordafrikanische Tätergruppierung verantwortlich, die offenbar bandenmäßig organisiert ist und die den in der Innenstadt befindlichen Oranienpark als Depot- und Umschlagsplatz für ihre gestohlenen Waren benutzt. Vor diesem Hintergrund wurde am Mittwoch im Oranienpark mit starken Polizeikräften eine Razzia durchgeführt. Im Rahmen der Razzia wurden circa 30 Personen in dem Park angetroffen. Bei allen 30 Personen wurden die Personalien festgestellt. Dabei zeigte sich, dass nicht alle Männer ihren Wohnsitz im Zuständigkeitsbereich der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein haben, sondern teilweise in umliegenden Kreisgebieten oder gar noch weiter entfernt wohnen. Die Polizei geht deshalb davon aus, dass diese Personen von dort aus nach Siegen anreisen, um hier die Straftaten zu begehen. Mehrere der kontrollierten Personen sind bereits einschlägig in Erscheinung getreten. Insgesamt wurden 9 Personen der Wache zugeführt. Darunter befanden sich 2 Personen, die mit Haftbefehlen gesucht wurden. Zwei Personen wurden wegen ausländerrechtlicher Verstöße der Wache zugeführt. Bei einem Tatverdächtigen wurde ein speziell präparierter sog. Klaurucksack gefunden, in dem sich vier neuwertige, offenbar erst kurz zuvor entwendete Jacken befanden. Auch dieser Mann wurde der Wache zugeführt. Außerdem mussten vier Personen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz mit zur Wache. Im Rahmen der Razzia wurden mehrere Smartphones sichergestellt, die vermutlich gestohlen sind und die nun noch kriminaltechnisch ausgewertet werden müssen. Bei einem der sichergestellten Smartphones konnten die Ermittler bereits feststellen, dass dieses einer Wilnsdorferin nur wenige Stunden vor der Razzia in der City-Galerie entwendet worden war. Darüber hinaus wurden bei einem Verdächtigen mehrere hundert Gramm Marihuana sichergestellt.(…)“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65854/3118636

    Herrenhausen: Überfall auf Wohnheim
    „Sie waren 20 Männer, kamen mit Pistolen, Messern und Baseballschlägern. In dem Notquartier leben rumänische Familien. Die Attacke am Mittag: Plötzlich stoppen zwei Kleinbusse, Türen klappen auf, die bewaffneten Männer stürmten das Gebäude. Anwohner und Passanten hören aus dem Innern der ehemaligen Schule Schreie, ein Poltern. Nach wenigen Minuten ist der Spuk vorbei, die Gruppe rast wieder mit den Transportern davon. Im Wohnheim bleiben drei Verletzte zurück: Zwei Männer erleiden Stich- und Schürfwunden, eine Frau wurde von einem Baseballschläger am Unterarm getroffen. Die Kripo ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Das mutmaßliche Motiv: Schutzgeld-Erpressung im otlichtmilieu. Nach BILD-Informationen war der Überfall eine Strafaktion unter Landsleuten. Angeblich verdienen rumänischen Familien aus dem Heim ihr Geld mit Prostitution am Steintor und auf dem Straßenstrich. Die Angreifer forderten lautstark 500 Euro – vermutlich wurde eine ausstehende „Schutzgeld-Rate“ nicht bezahlt… Das Raub-Dezernat ermittelt.“ http://www.bild.de/regional/hannover/ueberfall/schutzgeld-erpressung-in-notquartier-41276656.bild.html

    Düren: Wer kennt diesen Täter?
    „Der Vorfall ereignete sich am Abend des 30. Juli. Gegen 21.20 Uhr zwangen die beiden Männer ihr Opfer, einen 21-Jährigen, mehrfach Abhebungen von seinem Konto zu tätigen. Am Ende flüchteten sie mit ihrer Beute. Der Haupttäter, ein 20-jähriger aus Düren, wurde mittlerweile aufgespürt und verhaftet. Auf der Suche nach seinem Kompagnon veröffentlichte die Polizei zwei Fotos, die ihn beim Abheben des Geldes am Automaten zeigen. Der Räuber hatte kurz rasierte Haare, war etwa 20 bis 25 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Er soll muskulös gewesen sein und stammt vermutlich aus dem nordafrikanischen Raum. Er sprach sowohl Französisch als auch akzentfreies Deutsch. Er trug eine dunkle Jacke mit einem Emblem auf der linken Brustseite und dem Aufdruck „Sneaker Freak“ auf dem Rücken.(…)“ https://www.aachener-zeitung.de/lokales/dueren/polizei-bittet-um-mithilfe-wer-kennt-den-taeter-1.1177553

    Gießen: Handy-Diebstahl
    „Offenbar gezielt und arbeitsteilig gingen drei Diebe am Donnerstag in einem Handyladen in der Bahnhofstraße vor. Einer aus dem Trio hatte einem 17-Jährigen zunächst das Handy weggenommen. Als der Heranwachsende auf den Diebstahl aufmerksam wurde, gab der Dieb das Handy bereits an einen Komplizen weiter. Unmittelbar danach versuchte der 17-Jährige sein Mobiltelefon wiederzubekommen. Während zwei der Täter den Geschädigten festhielten, rannte der dritte Unbekannte mit dem Handy davon. Die beiden anderen Personen flohen in Richtung Bahnhof. Die drei Personen sollen nordafrikanischer Herkunft und zwischen 18 und 25 Jahre alt sein. Der Dieb soll schmal sein und keine sportliche Figur haben. Er habe, so der Zeuge, dunkle Haare und soll unrasiert gewesen sein. Auch habe er eine Wintermütze getragen. Offenbar war der Mann auch angetrunken.(…)“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43559/3120019

  63. Und heute war auch die Göre-Eckard schon ganz entsetzt darüber, dass sie von einem Internetnutzer als Pack bezeichnet wurde.

    Die weis wohl nicht wes Landes Kind sie ist und was man sich als Bürger von den Hasspolitikern unserer Politgang alles gefallen lassen muss.

    Der Wortschatz unserer „demokratisch gewählten“ Hasspolitiker gegnüber den Bürgern dieses Landes beschränkt sich mittlerweile auf Nazi, Pack, Rassist, Volksverhetzer, Ausländerhasser, Abschaum und das „Arschlochlied“ wird von den Lügenmedien gegen den Bürger präsentiert usw .

    Nun will ich doch mal sehn welches Pack von Staatsanwälten und Richtern hier nicht gegen diese Hasspolitiker einschreitet welche Tag für Tag den Bürger gegen den Bürger aufbringen, das Volk belügen, beschimpfen, beleidigen und verhetzen und geltendes Recht nur noch brechen!!!

    Welcher Staatsanwalt und welcher Richter will denn ein glaubwürdiges Verfahren gegen freie Bürger einleiten oder diese gar verurteilen,
    nach den von Hasspolitikern gegen den Bürger losgetretenen Tiraden?

    Sollten unsere Staatsanwälte und unsere Richter nicht sofort(!!!) eine Kehrtwende vollziehen, so verdienen sie nichts aber auch gar nichts ausser Ekel, Abscheu und Missachtung!!!

    Auch früher gab es Politker, die im Eifer des Gefechtes etwas sagten was sie besser nicht gesagt hätten, dann kam aber postwendend die Entschuldigung oder sogar der Rücktritt:

    Herr Gauck wo bleibt Ihr Rücktritt oder mindestens Ihre Entschuldigung?!!!
    Frau Merkel wo bleibt Ihr Rücktritt oder mindestens Ihre Entschuldigung?!!!
    Herr Gabriel wo bleibt Ihr Rücktritt oder mindestens Ihre Entschuldigung?!!!
    Herr Schulz wo bleibt Ihr Rücktritt oder mindestens Ihre Entschuldigung?!!!
    usw……

    Gibt es sonst ncoh jemand, der sich aufgrund seiner Erziehung und Ausbildung veranlasst sehen könnte sich beim deutschen Bürger zu entschuldigen?

    IHR CHARAKTERLOSES PACK!!!
    Ihr seid eine Schande für Deutschland, eine Schande für Europa, eine Schande für die jüdisch-christliche Kultur des Abendlandes, eine Schande für jede politische Kultur, eine Schande der Menschheitsgeschichte!!!
    SCHÄMT EUCH!!! SCHÄMT EUCH!!! SCHÄMT EUCH!!!

  64. 88 westpoint (11. Sep 2015 20:15)
    #83 op trt gewesen sein (11. Sep 2015 19:58)

    Oh, vielen Dank! :)) – da wimmelt es ja geradezu nur so von Kränen – schade, dass er nicht so umgefallen ist, dass er dabei einen „Domino-Effekt“ ausgelöst hätte… :))

    ——-

    Sehr gern. 🙂

  65. #89 VivaEspana
    Man könnte denken in Europa heiraten nur noch Mischpaare. Jedes PromiMISCHpaar wird im Blätterwald hochgejubelt, die Trennung nach drei Wochen wegen interkulturellen Problemen wird natürlich nicht publiziert. Heute war in unserer Regionalzeitung ein Bericht und ein Bild über einen Besuch einer holländischen Schulklasse erschienen. Zwei Kinder sahen so aus wie ich die Holländer in Erinnerung habe, der Rest war dunkel. Kaum eine Werbung ohne eine nicht weisse Person. Es würde mich nicht wundern, wenn ich in Zukunft die Milch dunkel einfärben muss um unsere freundlichen Besucher nicht zu diskriminieren.

  66. Norbert Röttgen hält das Verhalten der Regierung und von Kanzlerin Merkel in der Flüchtlingskrise für eine ihrer „größten Leistungen“.
    #78 Ost-West Fale (11. Sep 2015 19:43)

    Dieser Röttgen ist eine ganz üble Figur, ein überzeugungs- und charakterloser Karrierist. Ich finde, das sieht man ihm schon an der Visage und am ganzen Habitus an. Eine widerliche Kreatur!

  67. @ # Maria

    „..er ist schon seit vielen Jahren in Berlin!“ So wird er „Begleiter“ aus dem Senegal eingeführt. Er spricht aber immer noh Deutsch wie einer, der mal grad 4 Monate hier ist! „…und seine Musik wird bewundert!“ Musik? Der Neger trommelt, grins. Das ist alles,nicht mal gerappt, geschweige denn gesungen oder ein Instrument gespielt! So wird man für doof verkauft! Wovon lebt er denn in Berlin? Kein Wort drüber! Gibts da nicht so einen berüchtigten Park in Berlin?

  68. @ # 44 Maria

    „..er ist schon seit vielen Jahren in Berlin!“ So wird er „Begleiter“ aus dem Senegal eingeführt. Er spricht aber immer noh Deutsch wie einer, der mal grad 4 Monate hier ist! „…und seine Musik wird bewundert!“ Musik? Der Neger trommelt, grins. Das ist alles,nicht mal gerappt, geschweige denn gesungen oder ein Instrument gespielt! So wird man für doof verkauft! Wovon lebt er denn in Berlin? Kein Wort drüber! Gibts da nicht so einen berüchtigten Park in Berlin?

  69. #13 18_1968 (11. Sep 2015 18:37)

    „Stalin starb friedlich in seinem Bett“

    Nein. Elendiglich nach einem Hirnschlag lag er lange hilflos da, weil alle zu viel Angst vor hm hatten. Ein bisschen Grechtigkeit, wenigstens. Obwohl es ein bisschen wenig ist, wenn man die Qualen der Millionen Ukrainer bedenkt, die er hat verhungern lassen. Schlmmes, brilliantes Buch dazu: „Bloodlands“

    Hier eine Beschreibung:
    http://www.welt.de/geschichte/article114130429/Stalin-war-sprachlos-und-lag-in-seinem-Urin.html

    (Verzeihung, wenn es jemand schon vor mir postete. Bin so entsetzt on allen Meldungen, dass ich mit den Kommentaren nicht mehr hinterher komme).

  70. Gegen Ende September treten häufig die ersten Herbstorkane auf, vor allem in Norddeutschland.

    Was mag wohl geschehen, wenn die Zelte frühzeitig wegfliegen und keine Turnhalle mehr frei ist?

  71. Dann fuhr das ZDF groß auf. Eliche deutsche Promis wie Tim Mälzer, Steven Gätjen [wer is’n das?] und Jürgen von der Lippe durften erzählen, warum es wichtig ist, den Flüchtlingen zu helfen.
    http://meedia.de/2015/09/11/fluechtlingsdrama-als-gefuehlsduseliges-medienspektakel-zdf-gala-mit-kerner-empoert-kritiker-und-zuschauer/
    (#28 Cendrillon 18:52)

    Aha, der von der Lippe also auch. Damit. Gestorben. Wie seinerzeit bei Sarrazin: Da kamen sie gleich zu Hunderten auf meine „Liste der Sterbefälle“, also fast die gesamte Politik- und Medien-Mischpoke.

  72. #47 Kab ibn al-Aschraf (11. Sep 2015 19:09)

    Syrische Christen berichten dass IS-Kämpfer sich im Erstaufnahmelager aufhielten und nachts die Suren ausrufen bevor sie köpfen. Die Christen sind verängstigt und möchten aus dem Lager nur noch weg. Sie können nicht fassen, dass sie genau das in Deutschland antreffen vor dem sie geflohen sind.
    ————————————————
    Ich behaupte mal ganz kühn, das das in Polen, der Slowakei oder Tschechien nicht vorkommt.

  73. Der Schulz war für mich schon immer der Inbegriff einer üblen Funktionärstype.

    Müsste ich in einem Film einen typischen Schreibtischtäter besetzen, der zwar nie eigenhändig Leute umbringt, aber der als typischer Karrierist reihenweise Leute in Lager verschippern lässt, dann wäre genau so jemand wie Schulz meine erste Wahl, so eine Rolle zu besetzen.

    Da hat Berlusconi tatsächlich eine ganz richtige Diagnose getroffen. Leute wie Schulz schrecken meiner Ansicht nach vor nichts zurück, sobald das Umfeld so ist, dass sie für Unrecht nicht bestraft werden können.

    Aber davon gibt es so einige. Interessant an der heutigen Zeit ist, wie viele von den angeblichen „Demokraten“ plötzlich die Hosen runterlassen und es nicht nur toll finden, dass Deutschland sich an keine Spielregeln mehr hält, die sie sonst anderen abverlangen. Sondern die auch ganz toll finden, wie abgrundtief arrogant Deutschland mit seinen Nachbarn umspringt und die sich auf einmal für Zensur begeistern oder für Denunziantentum – was ja früher mal SOOOO verpönt war.

    @ biloxi

    Röttgen ist ein Karrierist wie er im Buche steht, finde ich. Das ist so einer auf den die Redewendung von der „Großmutter verkaufen“ meiner Einschätzung nach zutrifft. Das Schlimmste ist, dass er trotz überdurchschnittlicher Intelligenz für einen Politiker (also anders als Gabriel, Nahles, Schwesig usw.) und der Tatsache, dass er viele Zusammenhänge tatsächlich durchschaut, aber nur ganz selten mal etwas Ehrliches und Konstruktives beiträgt, weil ihm das irgendwer, der höher steht, übel nehmen könnte und das könnte ja der Karriere schaden.

  74. Nachtrag zur „Liste der Sterbefälle“ (#103)

    Was einst Sarrazin, war dann PEGIDA. (Man möge mir die leicht akifeske Formulierung nachsehen 🙂 ):
    Wer PEGIDA angepißt hat, hat bei mir verschissen. 🙂

  75. #103 Biloxi

    Steven Gätjen [wer is’n das?]

    Moderator der Pro Sieben-Spielshow „Schlag den Raab“ und ähnlicher Klamauksendungen desselben Kanals. Eine linke Socke vor dem Herrn. Der Mann ist Deutsch-Amerikaner, geboren in Arizona. Im Vorfeld der letzten US-Präsidentenwahl outete sich Gätjen als Anhänger von Obama und meinte, die Republikaner stünden für alles, was er an Amerika ablehne.

    Der Typ wird ab 2016 zum ZDF wechseln und dort zur Hauptsendezeit zu sehen sein. Na dann, viel Spaß!

  76. OT

    Gerade in der Tagespropaganda:

    Kran stürzte auf die große Moschee in Mekka… „Mekka ist die Geburtstadt des Propheten Muhammed…“

    WESSEN Propheten?

  77. Wenn die Kommunisten den Hass auf Politiker im Westen schüren wollten, sprachen sie in der Frühzeit der DDR gern von den „Bonner Ultras“,

    ——————————-

    ich kann mich noch gut daran erinnern , muß aber eingestehen das ich es nicht für möglich gehalten habe , auch bis einige Jahre nach der sog. Wende , das diese Ultras mal so die Welt in den Abgrund stürzen . Dann noch so ein Lump von Alkohol Besessener Lügner welcher sich erdreistet den Osteuropäischen Bürgern zu drohen , und zu verlangen das sie gegen ihren Willen Islamische Asylforderer aufnehmen sollen . Diese Ultras können gewiss sein , den Zorn der Völker Europas haben sie erweckt , und dieser wird so schnell nicht wieder vergehen . Auch unsere Politkaste sollte sich ihrer Sache nicht sicher sein , das Deutsche Volk hat schon so einiges Durchgemacht und schon viel Blut vergossen , das sollte mich sehr verwundern wenn diese Eigenschaften dem Volke aberzogen sein sollten . Ich glaube nicht !
    Unser Deutsches Volk braucht nur eine richtige Führungsperson an der Spitze , dann steht das Volk auf den Straßen ! Und diese Person wird Kommen da bin ich mir sicher , einer hat das Herz am richtigen Fleck , es dauert nicht mehr lange .
    Wenn dann ihm 1000 Mann folgen dann wird ein Herr Schulz leise reden !

  78. Die Bundeskanzlerin höchstselbst spricht von „Hassbotschaften“, gegen die man „mit der ganzen Härte des Rechtsstaates“ vorgehen werde. Eine subtile Gewaltandrohung, bei der es auf einen Missbrauch des Rechtsstaates durch die Politik hinausläuft.

    Wäre die bunt-deutsche politische Klasse nicht so abgrundtief degeneriert, würde sie solche Maßnahmen früher vorbereiten.
    Jetzt aber läuft alles aus dem Ruder, das System ist überlastet und kollabiert.

    Jetzt musste man schon mindestens 80% der Bevölkerung verhaften – alle sind zu Natziehs / Rechtspopulisten geworden bis zu russland-deutschen Omas im Park.

    Und ob die Sicherheitsorgane überhaupt noch mitmachen?
    Da dienen ja auch Menschen, die privat genauso wie jeder von uns betroffen sind und Familien haben.

    WIR WERDEN VON SELBSTMÖRDERN REGIERT, DIE NICHT MEHR WISSEN, WAS SIE TUN.
    Jeder, der ihnen noch dient, soll sich spätestens jetzt fragen, ob er das weiter machen soll.
    Denn WER DEN SELBSTMÖRDERN DIENT, GEWINNT NUR DEN TOD.

  79. #113 Dunkeldeutscher_XYZ (11. Sep 2015 23:23)
    Die Namen Merkel, Schulz und Juncker nenne ich im gleichen Atemzug wie Mao, Polpot und Stalin.

    Mao und Stalin waren Verbrecher, aber keine wahnsinnigen Selbstmörder (über Polpot weiß ich zu wenig).

    Also, Merkel, Schulz und Juncker sind gefährlicher.

  80. @ 50 Kaleb

    >>>Gerade in den Nachrichten (ZDF):

    „Dieses Wochenende kommen so viele wie noch nie!“

    40.000!!!!!!!!!!!!
    <<<

    Sie werden sich über die Schlagzeile des übernächsten Wochenendes wundern und sich wehmütig an diese 20.000 hier zurückerinnern…..

  81. Schulz ist leider kein Selbstmörder. Der ist schussfest wie eine Schiessbudenfigur. Merkel wird auch die Verwilderung des Landes, die sie vorantreibt, überleben in einem Land ihrer Wahl. Junker könnte einem Trinkgelage erliegen, Tod im Rausch. Und die deutschen Asylbesoffenen kriegen nicht mal mit woran sie untergehen. Die halten am Asylwahn fest wie die europäischen Volksfront-Linken zur Stalinzeit am Glauben ans kommunistische Paradies.

  82. Wer Wind sät, wird Sturm ernten.
    Und auf diese Vaterlandsverräter wird ein Orkan herunterprasseln den sie trotz ihrer Privatarmeen nicht entkommen werden.

  83. Baden-Württemberg braucht noch mindestens eine Million „Flüchtlinge“ und mehr:

    Umfrage zur Landtagswahl 2016
    Grün-Rot könnte laut Umfrage weiterregieren
    Von red/dpa/lsw 11. September 2015 (…)

    Wen würden Sie wählen, wenn am Sonntag Landtagswahl wäre? Auf diese Frage antworteten bei einer Umfrage des Allensbach-Instituts 24 Prozent mit „Grün“. 20 Prozent würden ihre Stimme der SPD geben.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.umfrage-zur-landtagswahl-2016-gruen-rot-koennte-laut-umfrage-weiterregieren.d8e2e71d-28fa-4bcc-a6c2-b34dd1de3d32.html

    Wieso immer noch 24 Prozent Grüne wählen, ist mir ein Rätsel, selbst wenn ich massenhaft Grün-Wähler da einrechne, die irgendwie von der Asylflut profitieren.

  84. Passend dazu auch dieser Artikel auf den linken „Nachdenkseiten“, wo die Meinungsführerschaft der Gutmenschen bejubelt wird:

    10. September 2015 um 16:06 Uhr
    Den Schalter einfach umgelegt: Von Volksverhetzung auf Willkommenskultur. – Eine gelungene Machtdemonstration der Meinungsführer.
    Verantwortlich: Albrecht Müller

    Anfang der 1990er Jahre tobte in D. eine Asyldebatte. Als MdB mit Sympathien für die Bewahrung des Asylrechts wurde ich eines Tages von einer Anruferin aus heiterem Himmel übel beschimpft. Das war offensichtlich die Reaktion auf eine Sendung des Bayerischen Rundfunks gegen Asylbewerber – mit Filmaufnahmen von einer gegen einen bayerischen Schlagbaum anstürmenden Menge von Ausländern. Der Bayerische Ministerpräsident Streibl hatte sich zur gleichen Zeit so aggressiv geäußert, dass ich mich zu einer Anzeige wegen Volksverhetzung genötigt sah. Jetzt ist alles anders. Jetzt haben die Meinungsführer umgeschaltet, noch nicht alle Bayerischen, aber insgesamt schon. Jetzt sind wir bewundernswert gastfreundlich. Der NachDenkSeiten-Leser Joachim Schappert findet das bemerkenswert. Albrecht Müller

    Seine Mail von heute Nacht ist lesenswert:

    „mit großem Interesse lese ich seit langem Ihre erhellenden Beiträge zum Thema „Meinungsmache“ – vielen Dank dafür. Ich möchte Sie gerne auf ein Thema hinweisen, das (zumindest nach meiner Wahrnehmung) bisher etwas stiefmütterlich behandelt wird: die Meinungsmache in Richtung „refugees welcome“.

    Für deutsche Politiker und Meinungsmacher ist es ein alter Hut, über die Ausländer-/Islamisten-/“Asylanten“-Schiene dem geneigten Publikum alles mögliche aufzuschwätzen – von der eher harmlosen Autobahnmaut bis zum „Krieg gegen den Terror“ mit all seinen Freiheits-einschränkenden und auch grausamen Konsequenzen. Spätestens in den letzten Wochen scheint jedoch irgendwie angekommen zu sein, dass man das Aufrühren von brauner National-Soße aktuell besser unterlassen sollte. Denn wenn diese Soße überkocht, wird es für alle gefährlich – auch für die Köche.

    Man muss kein Verschwörungstheoretiker sein, um es als konzertierte Aktion wahrzunehmen, wenn plötzlich und gleichzeitig aus nahezu allen medialen Rohren das Ausländer-/Islamisten-/“Asylanten“-Feuer weitgehend eingestellt wird und man auf breiter Medienfront unisono eine deutsche Willkommenskultur lanciert. Wer hätte vor zwei Monaten auch nur im Traum daran gedacht, dass die BILD-Zeitung „refugeeswelcome“-Sticker an ihre Leser verteilen würde?

    Und diese Medienkampagne ist erfolgreich. Sie ist unglaublich erfolgreich: Menschen aus meinem Bekanntenkreis, mit denen ich kürzlich noch über die Gefahr kultureller Unterwanderung in Deutschland streiten musste, unterstützen neuerdings mit Geld und Tat unsere lokale Flüchtlingshilfe! Natürlich freue ich mich darüber und hoffe, dass diese Welle des Verständnisses und der Hilfsbereitschaft nicht genauso schnell wieder abebbt wie 1989, als nach dem Fall der Berliner Mauer die positive Stimmung gegenüber den nach Westen strömenden DDR-Bürgern zumindest tendenziell sehr schnell umgekippt ist.

    Was wir heute jedoch auf der Metaebene erleben, ist eine Machtdemonstration der Meinungsführer in unserem Land, wie sie in ihrer Offensichtlichkeit und Effektivität nur selten zu beobachten ist. Rassismus ist keine Meinung sondern eine menschenverachtende Ideologie, die im Kern davon ausgeht, dass ein vermeintlich anders-rassiges Menschenleben weniger bis gar nichts wert ist. Und wie aktuell bewiesen wird, kann man Rassismus mit vereinten medialen Kräften sehr wirksam bekämpfen – gerade indem man dessen menschenverachtenden Charakter brandmarkt und ein menschenfreundliches Leitbild dagegen setzt: Für die allermeisten deutschen Bürgerinnen und Bürger ist „Menschenverachtung“ ein Etikett, das sie gerne weit von sich weisen möchten. (…)

    http://www.nachdenkseiten.de/?p=27517

  85. #67 westpoint (11. Sep 2015 19:30)

    #56 Suppenkasper (11. Sep 2015 19:21)

    Saudi-Arabien: Kran stürzt auf Moschee von Mekka…

    …warum soll es nicht auch einmal gute Nachrichten aus dem Reich des Islam geben… :))

    Die Steigerung dieser guten Nachricht wäre gewesen wenn diese „Fachkräfte“ in Mekka eine Wasserstoffbombe repariert hätten.
    Da würde sich meine Trauer auch in Grenzen halten.

Comments are closed.