(ZDF-Sendung vom 10.9. mit u.a. guten Statements des slowakischen EU-Parlamentariers Richard Sulik)

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

98 KOMMENTARE

  1. Merkel die Schlepperkönigin:

    „Asyl kenne keine Obergrenzen. Wir werden alle aufnehmen.“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Der Krieg der Rassen und Religionen

    Noch ist es für viele deutsche Bürger unvorstellbar aber dt. Städte werden brennen und es wird zum Bürgerkrieg kommen.

    Wenn man eine hoch aggressive moslemische „Kultur“ zu Millionen in unsere dt. Städte presst wird es zwangsläufig zu Konflikten und Krieg kommen. Der Krieg der Rassen und Religionen wird kommen.

    Wir dt. Bürger haben NICHTS zu verlieren.. Politiker ALLES!

    Geschichte wiederholt sich immer wieder und die Schuldigen sind immer Politiker.

  2. Die Sendung hat wenig mit politischen Sendungen des ehemaligen SED-Regime in der ehemaligen DDR zu tun.

    Das ganze erinnert doch eher erschreckend an die stalinistische Propagandasendungen des nord-koreanischen Fernsehen.

    🙂 🙂 🙂

  3. Die Asylwachtel sagt, es gäbe keine Obergrenze für Asyleinwanderung.

    Ich aber denke:

    Es gibt keine Obergrenze für die Dummheit von Frau Merkel!

    🙂

  4. Gabriel war leider sehr souverän und angriffslustig so ein Auftreten müsste doch auch mal einer von rechts hinkriegen statt immer nur rum zu eiern 🙁

  5. Die Indianer in Amerika haben die ersten Siedler auch mit Willkommenskultur empfangen.

    Heute leben sie in Reservaten.

  6. Weite Teile Deutschlands, allen voran die Politik,taumelt in einem Rausch von Euphorie, womöglich jenseits verträglicher Promillegrenzen, durchs Land.

    Bekanntermaßen folgt aber nach einem „Rausch“ in der Regel der „Kater“.

    Wenn man die Realität und den Blick in die Zukunft bar jeder Vernunft ausblendet, darf man sich nicht wundern, wenn man um so ernüchteter auf den Boden der Tatsachen zurückgeführt wird.

    Dabei ist es egal ob das nun in Hamburg, Berlin oder Brüssel passiert.

    Wie sagte Mister Gorbatschow: „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“

  7. (leicht OT)
    Es gibt eine Langzeitstudie „Massenkommunikation“ von ARD & ZDF
    . Die für 2015 wurde gerade vorgestellt. Ich weiß allerdings nicht, ob ich da lachen oder weinen soll. Ein paar Ausschnitte:

    Trotz tiefgreifender Veränderungen – wie zum Beispiel technologische Entwicklungen, online verfügbare Inhalte, Orts- und Zeitunabhängigkeit der Mediennutzung – sind die elementaren Bedürfnisse und Stimmungslagen, in denen Medien genutzt werden, in den vergangenen 15 bis 20 Jahren erstaunlich konstant geblieben. So sind die Hauptnutzungsmotive des Fernsehens seit dem Jahr 2000 unverändert Information, Spaß und Entspannung. Die gleichen Nutzungsmotive, nur in anderer Reihenfolge, prägen ebenfalls seit dem Jahr 2000 das Radio: Spaß, Information und Entspannung. Wer die Tageszeitung liest, tut dies vor allem, um sich zu informieren, Nützliches für den Alltag zu erfahren und um mitreden zu können.
    Während das Fernsehen als Informations- und Unterhaltungsmedium die meisten Nutzungsmotive bedient, erfüllt das Radio schwerpunktmäßig emotionale Funktionen und ist somit der ideale Tagesbegleiter, der Unterhaltung und Information in sich vereint. Die Tageszeitung erfüllt nach wie vor die Funktion eines Informationsmediums. Das Internet bedient im Zeitverlauf zunehmend mehr Nutzungsmotive, hat einen hohen Informations- und Gebrauchswert und macht insbesondere der jungen Zielgruppe Spaß.
    Die öffentlich-rechtlichen Fernsehprogramme gelten im Vergleich zu den privaten als anspruchsvoller. In den vergangenen fünf Jahren haben sich die Imagewerte noch weiter zugunsten der öffentlich-rechtlichen TV-Programme verschoben.
    Ein Vergleich der Anbietersysteme im dualen Rundfunk zeigt: Politische Informationskompetenz, Zuverlässigkeit und Glaubwürdigkeit von Informationen, Wertevermittlung und Meinungspluralismus sind ebenso Domänen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. wie die feste Verankerung im Kulturleben und die regionale Berichterstattungskompetenz. Wer sich über Politik informieren möchte, bevorzugt eindeutig die öffentlich-rechtlichen Fernseh und Radioprogramme.

    Es ist schon erstaunlich, dass so eine Studie genau das liefert, was ARD & ZDF gut dastehen lässt. Das hat aber sicher nichts damit zu tun, dass diese von denen bezahlt worden ist 🙂

    Beim Ausdruck „Meinungspluralismus“ musste ich laut auflachen! Allerdings ist die Aussage mit der Informationskompetenz, Zuverlässigkeit und Glaubwürdigkeit nicht völlig aus der Luft gegriffen, denn es gibt speziell unter den älteren Fernsehzuschauern einen hohen Anteil, die tatsächlich z.B. die Tagesthemen für völlig objektiv halten. Ich habe das auch mal gedacht – bis vor gut 5 Jahren.

  8. Die Systempropaganda wird von Tag zu Tag schriller und zeigt Parallelen zur Nazipropaganda kurz vor Untergang des Dritten Reiches.

    Auch da hat ein einsamer Führer weltfremde Entscheidungen im Führerbunker getroffen wie jetzt Merkel.

    Merkel wird wie Adolf Hitler als Totengräberin Deutschlands in die Geschichtsbücher eingehen.

    🙂

  9. Ist jemand so nett, die Zeit mitzuteilen, wenn der Beitrag von Sulik kommt. Ich bin nicht masochistisch genug, mir alles anzuschauen.

    Danke!!

  10. Ach übrigens, heute ist der 11.09. – da war doch was? Richtig, vor genau 14 Jahren war der Tag an dem der ganze Wahnsinn, den wir hier diskutieren losging.

  11. Heute hilft Deutschland, morgen muss Deutschland geholfen werden!

    #7 Templer (11. Sep 2015 10:11) Die Indianer in Amerika haben die ersten Siedler auch mit Willkommenskultur empfangen.

    Heute leben sie in Reservaten.

    Nein, nicht alle Indianer, es gab über 250 Indianerstämme; einige kämpften und andere wussten die Errungenschaften des Westens zu schätzen.
    Die Reservate sind nicht Gefängnisse oder Gefangenenlager sondern Zonen in denen Indianer selber Gesetze erlassen und bewirtschaften können, Indianer dürfen sich wie jeder US Bürger im ganzen Land bewegen und zahlen die selben Steuern wie jeder andere Amerikaner und haben die selben Pflichten und Rechte.

    Diese grosszügige Geste können wir von unseren zukünftigen Besatzern nicht erwarten…
    Ein Vergleich mit dem Libanon läge um einiges näher.

  12. Es wird. Selbst SPON, dem natürlichen Feind von PI, reicht es so langsam:

    http://www.spiegel.de/kultur/tv/zdf-gala-auf-der-flucht-deutschland-hilft-peinliche-sendung-a-1052393.html

    Geht doch!

    In N 24 staunt zurzeit der Meinungsforschungsbeauftragte dort über die Ergebnisse der letzten Umfragen, wo lediglich 37% der Bevölkerung der Regierung einen guten Job in Sachen Flüchtlingspolitik attestieren der Rest einen schlechten bis sehr schlechten. Das passe „irgendwie“ nicht zu den sonst verbreiteten „Stimmungsmeldungen“.

  13. Erschreckend die Worte und der Habitus von Gabriel

    Hier wird ganz deutlich das Deutschland die absolute Macht in Europa hat und. Anderen Staaten diktiert wie die sich zu verhalten haben

    Erschreckend wieviel Aplaus es gab

    Trotzdem gab es viele Lichtblicke , gerade in den Untertönen
    Die Neuköllner SPD Trulle sagt klar das die Möglichkeiten ausgeschöpft sind
    Es wird klar von über 100.000 gesprochen die Monatlich zu uns kommen
    Hervorragend der Slovenische Gast
    Absolut unaufgeregt, sachlich und lässt sich von Gabriel nicht einschüchtern
    Erklärt deutlich welche Fehler Deutschland macht
    Hervorragend die Antwort auf die Drohung Gabriels die Grenzen zu schließen
    Her Gabriel, das kommt sowieso . damit können sie uns keine Angst machen 🙂

  14. Ein ungelöschter Kommentar aus dem Tageslügel, den ich gerne durchschleifen möchte:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/pkk-parolen-in-bielefeld-vermummte-greifen-moschee-an/12308034.html

    Deutscland ein Land der Sozialromantiker
    Derlei Konflikte werden künftig gehäuft in unserem Land ausgetragen werden.

    Ich bin in der Integrationsarbeit beschäftigt. Und ich kann nur sagen, ich hatte mal große Ideale, aber irgendwann musste ich es mir eingestehen, dass wir ein Migrationsproblem und ein Armutsproblem in diesem Land haben, das man mit blauäugiger Sozialromantik nicht nur nicht löst, sondern sogar verschlimmert.

    Wir werden ethnische Konflikte und Rechtsradikalismus bekommen dass es nur so knallt. Die Massenhyterie „Refugee wellcome“ sieht sich jetzt schon mit der Realität konfrontiert. Nur 10% aller Flüchtlinge haben eine berufliche Qualifikation. Klartext: Der Mindestlohn wir kippen. 5 € Steigerung von Hartz 4. Über 30 % aller Kinder in Berlin, mit und ohne Migrationshintergrund, sind arm. Jetzt werden es noch viel viel mehr. Bildung weiterhin eine Angelegenheit von Wohlhabenden: Immer mehr Reiche klagen ihren Kindern einen Studienplatz ein. Der Frust abgehängter Ostdeutscher liegt an ihrer Dummheit? Warum hat man dann immer noch nichts für Ihre Bildung getan. Es gibt in Berlin Zig Schulen, an denen sich Deutsche ohne Migrationshintergrund nicht integriert fühlen. Fragen Sie mal Hernn Buschkowsky.

    Menschen deren wichtigste Anliegen vegane Restaurants und Möbelverrücken mit der Feng Shui-Wünschelrute sind, bestimmen mit ihren weltfremden Dogmen de deutsche Wertegesellschaft. Ich war bis gestern links. Inzwischen bin ich soweit, dass ich mich schon freue, wenn jemand in Der CSu wenigstens mal den Mund aufmacht und Tacheles redet.

  15. heute am 11.09 ist „Tag der Wahrheit“

    nachdem Friedrich heute schon gesagt hat „Lage auser Kontrolle“
    kommt nun Rentenexperte Raffelhüschen: „Viele der jetzt kommenden Zuwanderer würden die sozialen Sicherungssysteme nicht stärken, sondern eher belasten. Wo sind die Facharbeiter und Hochgebildeten? Ich sehe sie nicht.“

    http://www.lvz.de/Nachrichten/Politik/Rentenexperte-Raffelhueschen-fordert-neue-Fluechtlingspolitik

    ->das Lügengebeude wankt nicht nur es ist diese woche komplett zusammengebrochen.
    ->wer heute noch aus Politik behauptet „zuwanderung ist bereicherung und ein Gewinn für unser Land“ der lügt und den werde ich ab heute öffentlich auch Lügner nennen

  16. #8 Templer (11. Sep 2015 10:12)

    Weite Teile Deutschlands, allen voran die Politik,taumelt in einem Rausch von Euphorie, womöglich jenseits verträglicher Promillegrenzen, durchs Land. …
    ———————-
    Das „goldene Kalb“ heißt jetzt „Flüchtling“!

  17. Naja, man kann eigentlich davon ausgehen, dass die vielen jungen Männer und vor allem die unbegeleiteten Jugendlichen eine „Anker“ Funktion haben. Sie wurden vorausgeschickt, vermutlich auch aus Kostengründen nur Einzelpersonen, um später weitere Familienmitglieder, im zuge der Familienzusammenführung, nach Europa nachzuholen. Da werden die Flüchtlingszahlen in absehbarer Zeit enorm anwachsen.

  18. Danke, Herr Sulik!

    Ihre klaren Äußerungen zur Invasorenschwemme und zu ihrem Respekt gegenüber dem Bürger und dem Bürgerwillen in Ihrem Land hat mir fast die Tränen in die Augen getrieben.
    Besonders wenn ich den fast schon im Platzen begriffenen Gabriel neben ihnen sah, der uns rechtschaffene Bürger als Pack bezeichnet.
    Gab es in Gabriels Familie nicht auch eine Nazi-Vergangenheit?
    Der Gabriel sollte es also besser wissen.
    Jetzt gehe ich erst einmal in den Garten, um mich zu erholen und Äpfel aufzusammeln.
    Viele liegen ganz dicht beim Stamm.

  19. Pack

    P atriotische
    A lternatve
    C hristlich
    K onservativer

    Wir sind das Pack

    Die Merkel ist eine Handlangerin der globalistischen Weltzerstörer, so wie sie früher eine Handlangerin der SED und Honeckers war. Der damalige Bundespräsident Köhler wollte den Verrat am deutschen Volk nicht mitmachen und wurde von ihr aus dem Amt gejagt und durch ihren IM-Kollegen Gauck ersetzt.

  20. #1 Drohnenpilot (11. Sep 2015 10:05)

    Der Krieg der Rassen und Religionen

    Noch ist es für viele deutsche Bürger unvorstellbar aber dt. Städte werden brennen und es wird zum Bürgerkrieg kommen.

    Wenn man eine hoch aggressive moslemische „Kultur“ zu Millionen in unsere dt. Städte presst wird es zwangsläufig zu Konflikten und Krieg kommen. Der Krieg der Rassen und Religionen wird kommen.

    Ich stimme uneingeschränkt zu.
    Ja, in den Städten wird es extrem unangenehm werden – vor allem für vermeintlich wohlhabende Einheimische. Wer allen ernstes denkt, die Polizei oder die Gerichte helfen, sollte einen Fachmann für geistige Gesundheit konsultieren.

  21. #5 KDL (11. Sep 2015 10:09)

    Hehe! Zum Welt-Artikel:

    Diese Diskussion wurde bereits geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

    —————-

    Jahrestag 9/11 – der Tag, an dem sich der bis dahin weitgehend unter dem Radar der meisten fliegende Islam islamkonform mit einem Massenmord zurückmeldete.

  22. Wenn Europa scheitert, dann an Leuten wie Gabriel, die ihren Heilswahn anderen europäischen Ländern aufdrücken wollen. Dies hat die Sendung gestern deutlich gezeigt. Der hässliche Deutsche, der andere in sein Regime zwingen will, zeigte mit Gabriel wieder seine Fratze.

  23. #15 idiocracy (11. Sep 2015 10:24)

    Las Vegas liegt auf Indiandergebiet deshalb ist dort Glücksspiel erlaubt und die Steuern bekommt wohl wer?

  24. #25 Ralph Steinadler (11. Sep 2015 10:33)
    Kostenloses WLAN für Flüchtlinge
    […]
    Und ich als Telekom Kunde zahl dafür 69 Euronen pro Monat

    Genau deswegen sind es 69€ monatlich – Deutschland hilft.
    😀

  25. Die Vordenker der heutigen Linkseliten wussten genau Bescheid:

    „Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer; sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen. “

    Daniel Cohn-Bendit und Thomas Schmid: Wenn der Westen unwiderstehlich wird. DIE ZEIT, 22. November 1991

  26. #26 atlas (11. Sep 2015 10:34)

    Der damalige Bundespräsident Köhler wollte den Verrat am deutschen Volk nicht mitmachen und wurde von ihr aus dem Amt gejagt und durch ihren IM-Kollegen Gauck ersetzt.
    **********************************************

    So sehe ich das auch. Köhler ist Afrika-Experte.
    Mir ist diese Szene bei seiner Verabschiedung mit seiner Frau unvergeßlich geblieben. Der Mann wirkte tief erschüttert.

    Nie wurde der wahre Grund für seinen Rücktritt bekannt gegeben.

    Heute kann man ihn ahnen.

  27. Erzengel Gabriel zeigte wieder mal seine Diktator-
    Fratze.Von Bürger-Demokratie hält er genau- gar nichts!

    Mit seinen Aussagen hat er die Reputation und das Ansehen von Deutschland mehr geschädigt,als das
    „Pack“ ,dessen er sich ja offenbar entledigen möchte!

    Anbei Illners Facebook Kommentare!

    Durch die Bank negativ!

    https://de-de.facebook.com/MaybritIllner

  28. #12 Templer (11. Sep 2015 10:21)

    Die Systempropaganda wird von Tag zu Tag schriller und zeigt Parallelen zur Nazipropaganda kurz vor Untergang des Dritten Reiches.

    So ist es. Die Propaganda schießt mittlerweile Dauerfeuer. Sehr viel Steigerung ist da nicht mehr möglich – dabei stehen wir erst am ANFANG der Katastrophe.

    Auf allen Kanälen, egal ob Radio oder TV gibt es kein anderes Thema mehr. Die Wahl wurde auf „Flüchtlinge“ und „Nazis“ begrenzt. Und das beschränkt sich nicht nur auf die staatlichen GEZ-Medien, sondern umfasst auch die Privaten.

    Entspannt zurücklehnen und genießen. Der Herbst kommt, der Winter kommt und der Knall kommt genauso sicher. Niemand kann das mehr verhindern. Nicht mal die grellste Propaganda.

  29. Asylanten wie heilige Kühe!

    Früher tanzten sie alle um das goldene Kalb, heute huldigen die dämlichen Politiker und Gutmenschen den heiligen Asylanten und knien bis zur Selbstaufgabe vor dieses Asylforderern und küssen ihnen die Füße..

    Die Gutmenschen/Politiker gehen sogar soweit, dass sie ihr Land bzw. ihre Kultur aufgeben und verleugnen nur um diesen Asyl-Invasoren zu gefallen und sich selber über andere zu erheben.

    Dabei ist es doch so ersichtlich.. Asylanten gehen dorthin wo es die meiste Sozialknete gibt.. Fertig..

    Wenn sie ja so ausgebombt wären und Sicherheit suchen… warum bleiben sie nicht in anderen EU-Ländern die sie als erstes betreten haben.? Sie wären da vor Bomben auch sicher..

    Nein sie gehen dahin wo es für’s Nichtstun die meiste Sozialknete gibt..

    So einfach ist das…

  30. #20 last_Patriot1 (11. Sep 2015 10:31)

    heute am 11.09 ist „Tag der Wahrheit“

    nachdem Friedrich heute schon gesagt hat „Lage auser Kontrolle“
    kommt nun Rentenexperte Raffelhüschen: „Viele der jetzt kommenden Zuwanderer würden die sozialen Sicherungssysteme nicht stärken, sondern eher belasten. Wo sind die Facharbeiter und Hochgebildeten? Ich sehe sie nicht.“

    ———-

    Man das mit einer sehr einfachen Gegenfrage auflösen: Aus welchen berühmten Universitäten und Kaderschmieden des Nahen Ostens und Afrikas sollen diese Ingenieure, Wissenschaftler und Fachkräfte eigentlich kommen?

  31. Ooooooooooooch wie traurig ,

    Göring-Eckardt über Hetze im Internet: Das ist Dreck
    11.09.2015
    Katrin Göring-Eckardt, Vorsitzende der Bundestagsfraktion der Grünen, hat die zunehmende Hetze im Internet gegen Politiker und Künstler, die sich für Flüchtlinge engagieren,
    als „Dreck“ bezeichnet. „Der gehört in die Mülltonne.“
    Sie möchte mit der Videobotschaft zeigen, wie weit die Beschimpfungen gehen, die sie regelmäßig erhält, und nennt Beispiele: „Grünes Dreckspack“ sei da zu lesen. Und: „Ihr gehört alle am nächsten Baum aufgehangen“ oder „Ihr löscht das deutsche Volk aus“.

    TJA DIE WARHEIT KONNTEN DIE GRÜNEN NOCH NIE LEIDEN

    http://www.mmnews.de/index.php/net-news/53220-g%C3%B6ring-eckardt-%C3%BCber-hetze-im-internet-das-ist-dreck

  32. #25 Ralph Steinadler (11. Sep 2015 10:33)

    Kostenloses WLAN für Flüchtlinge

    Dann erwarte ich mit Spannung umgehend kostenloses WLAN für Arbeitslose, Geringverdiener und Rentner am Existenzminimum – kurz ALLE armen Menschen in Deutschland, nicht nur für die priviligierten Neokolonisten.

  33. #37 Metaspawn (11. Sep 2015 10:47)

    #20 last_Patriot1 (11. Sep 2015 10:31)

    Man das mit einer sehr einfachen Gegenfrage auflösen: Aus welchen berühmten Universitäten und Kaderschmieden des Nahen Ostens und Afrikas sollen diese Ingenieure, Wissenschaftler und Fachkräfte eigentlich kommen?
    ——————-
    Aus den vielen renommierten Koranschulen, natürlich 🙂

  34. #25 Ralph Steinadler (11. Sep 2015 10:33)

    Und ich als Telekom Kunde zahl dafür 69 Euronen pro Monat

    ++++++++++
    Bei uns waren es 56€!

    Es geht bei besserer Qualität wesentlich günstiger.

    Bei Kerner und der SED-Schlampe waren es knapp 2,2mio
    Zuseher ohne jetzt zu wissen wieviel bereits vor der Glotze gepennt haben.
    Den Kerner haben wir nur 5min ausgehalten und dafür auf Phoenix enen Film über die TROIKA gesehen. Sehr zu empfehlen.

    http://www.dwdl.de/zahlenzentrale/52572/zdf_wenig_interesse_an_kerners_fluechtlingsshow/

    http://www.quotenmeter.de/n/80701/zdf-kerners-fluechtlingsshow-gefloppt

    Noch ist Deutschland nicht verloren!

  35. Der Arbeitgebervertreter Schweitzer hatte gestern bei Illner sehr erhellendes gesagt, indem er zugab, dass die deutsche Wirtschaft in der Vergangenheit nur (durchschnittlich) 12 Prozent aller Asylbewerber in Arbeit bringen konnte. Heißt wohl, dass zumindest in der Vergangenheit 88 Prozent aller Asylbewerber/Flüchtlinge dauerarbeitslos waren. Na dann mal Prost Mahlzeit!

  36. #36 Drohnenpilot (11. Sep 2015 10:46)

    Asylanten wie heilige Kühe!

    Früher tanzten sie alle um das goldene Kalb, heute huldigen die dämlichen Politiker und Gutmenschen den heiligen Asylanten und knien bis zur Selbstaufgabe vor dieses Asylforderern und küssen ihnen die Füße.

    Auch das ist völlig korrekt. Es handelt sich um einen religiösen Massenwahn, in dem diese selbsternannten „Flüchtlinge“ die neuen Götter sind, denen man Tempel baut und Opfergaben darreicht. Sogar die täglichen Menschenopfer sind längst akzeptierter Teil dieses blutigen, irren Kultes.

    Sollte es nach dem Knall noch eine Geschichtsschreibung geben, wird sie sich mit dem religiösen Aspekt dieser Hysterie beschäftigen müssen.

  37. #26 atlas (11. Sep 2015 10:34)

    Pack

    P atriotische
    A lternatve
    C hristlich
    K onservativer

    Wir sind das Pack

    ———-

    Vielleicht auch:

    PACKfD

    Patriotische Alternative Christliche Konservative Partei für Deutschland

    Sollte hinzubekommen sein.

    Die AfD geht dann in uns auf 😉 Ernsthaft.

  38. Es ist mir unverständlich, dass man so über freies Wlan aufregt. Ich kann jetzt nur für die Stadt in der ich wohne sagen, dass es an vielen belebten Plätzen in der City und am Bahnhof freies Wlan für alle gibt.

  39. #42 Samurai (11. Sep 2015 10:55)

    Sorry, this content isn’t available right now
    ++++++++++

    Bei EuroNews-Filmchen tragen die Kinder jetzt alle Schwimmwesten und der arme Bub wird nicht mehr gezeigt!

    Dafür gibt es ein paar Kleidungsstücke ohne Inhalt zu sehen.

  40. #11 KDL:

    Es ist schon erstaunlich, dass so eine Studie genau das liefert, was ARD & ZDF gut dastehen lässt.

    Wieso erstaunlich? Die Studie wird schließlich von ARD/ZDF in Auftrag gegeben und in den „Media-Perspektiven“, einer stinklangweiligen, aber HR-eigenen Monatszeitschrift, veröffentlicht. So bescheinigt man sich selbst, dass man glaubwürdig und sonstwas ist und dpa bastelt eine Meldung daraus. Hat das ZDF vor ein paar Wochen genauso gemacht: Dem ZDF wurde vom eigenen Umfrageinstitut, der Forschungsgruppe Wahlen, bescheinigt, hochglaubwürdig zu sein und schon ist der allerorten konstatierte Glaubwürdigkeitsverlust der Medien „wissenschaftlich“ widerlegt. Glaubt zumindest der ZDF-Intendant.

  41. #16 Eurabier (11. Sep 2015 10:27)

    Zum Glück waren Kevin und Maik nicht dabei, so hält sich die Empörung in Grenzen

    Vermummte greifen Moschee an
    09:18 Uhr

    Vermutlich motoviert durch den schwelenden Konflikt zwischen der Türkei und der PKK haben 25 Vermummte eine Moschee in Bielefeld angegriffen.

    #############

    Maskierte Kurden überfallen in Bielefeld türkische Moschee der Grauen Wölfe

    Auf die Frage, warum die Angreifer sich ausgerechnet diesen Verein für den Überfall ausgesucht haben könnten, antwortet Ölmez: „Der Verein war früher für Mitglieder der Grauen Wölfe bekannt. Aber der Verein hat sich völlig verändert.“

    Na Klar

    http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/mitte/20565707_Maskierte-Kurden-ueberfallen-in-Bielefeld-tuerkische-Moschee-der-Grauen-Woelfe.html

  42. Und auch das hier jetzt immer mitschneiden. Der eigenen Zerfleischungsprozess, etwas ganz normales in solchen Situationen, beginnt:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-csu-kritisiert-angela-merkel-a-1052401.html

    Ich hatte schon angemerkt, dass Merkel im Bundestag mit unechtem Blick und nicht sehr überzeugender Stimme gesprochen hat.

    Und auch Gabriel dämmert es jetzt:

    „Gabriel: Europa droht vor die Hunde zu gehen

    Friedrichs politischer Gegner, SPD-Chef Sigmar Gabriel, warnte unterdessen davor, dass die Europäische Union (EU) an der Flüchtlingskrise scheitern könnte. „Entweder die Europäer kommen zur Vernunft, oder Europa geht vor die Hunde“, sagte der Vizekanzler im ZDF. Eine der großen Errungenschaften seien die offenen Grenzen. Osteuropa lebe ganz wesentlich davon. „Wir finanzieren mit starken Staaten die europäische Entwicklung“, ergänzte Gabriel. Das alles werde aber nicht mehr funktionieren, wenn sich keiner mehr an Regeln halte und Flüchtlinge etwa nicht mehr dort registriert würden, wo sie in einen Mitgliedstaat der EU einreisten.

    „Ich kann nur hoffen, dass die Staats- und Regierungschefs zur Vernunft kommen“, fügte Gabriel hinzu. Der SPD-Chef warnte, dass die Flüchtlingszahlen in Deutschland weiter steigen würden. „Wir kriegen 120.000 pro Monat“, sagte Gabriel. „Wir sind noch nicht mal bei der Hälfte des Monats und haben 60.000 Flüchtlinge in Deutschland.““

    Allerdings hat Gabriel noch nicht zu Ende verstanden. Irgendwie schwingt dort noch die Hoffnung mit, die „anderen Europäer“ würden auch noch die Beine wie Deutschland breit machen.

    Ich denke der Dicke braucht noch ca. eine Woche, um vollständig dahinter zu kommen, was läuft, ohne dann natürlich weiter zu wissen, was zu tun ist.

  43. Stimmt wohl, das Deutschland hilft.
    Ob Deutschland es will oder nicht.
    Ist Alternativlos.
    Für den Superstaat werden wohl Flutung und Staatsbankrott benötigt.
    Auch ist Staatsbankrott nicht verboten:
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/euro-rettung-roman-herzog-sieht-keine-chance-fuer-klagen-in-karlsruhe-a-844452.html
    Zwar schon alt, aber immer mehr aktuell.
    Im Gegensatz wollte Schäuble früher mal eine Volksabstimmung machen, um den Superstaat zu erreichen.
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2012-06/eu-schaeuble-volksabstimmung
    Hintergrund war es das GG, speziell Artikel 1 und 20 über Artikel 79 auszuhebeln um den Weg nach Paneuropa freizumachen.
    Mit Dank an Daniel Neun für die Info:
    https://www.radio-utopie.de/2013/06/12/verfassungsanderung-im-bundestag-angesetzt-paneuropa-parteien-offnen-einfallstor/
    Meines Erachtens wäre Deutschland damit ziemlich allein geblieben.
    Aber mit der jetzigen Methode welche Merkel verfolgt, kann das Ziel die Nationalstaaten zu zerstören mit der heutigen Praxis in ganz Europa effektiver umgesetzt werden.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/michael-morris/das-fluechtlingsdrama-laeuft-nach-plan-auf-dem-weg-in-die-neue-weltordnung.html
    Unter den Deckmantel reiches Deutschland kommen viele hier her.
    Die weiteren Verschuldungen sprechen wohl eine andere Sprache.
    Ich denke eher das vieles Geheim ist und wir nicht einmal die Spitze des Eisberges kennen.
    Auf den Winter gesehen, sehe ich es ziemlich eng und wird wohl trotz Kälte brenzlig werden.
    Der Fokus sollte nicht auf Flüchtlinge sondern vermehrt auf Politker welche genau dieses verursachen zeigen.
    Auch sollten die Probleme der Finanzkrise, welche gegenwärtig im Hintergrund steht, nicht aus den Augen gelassen werden.
    Ceta etc.. stehen bereit zur Ratifizierung.
    Ukraine, Russland, China gehören genauso dazu.

    Aber als Positives kann man sagen, Europa ist für die Geldelite wie ein Sack Flöhe.
    Nichts klappt.
    Fuck the EU.
    Jeder macht etwas Anderes und ist nicht zu kontrollieren.
    Viele Fehler führen auch zum Bruch.
    Ich hoffe das diese EU bald auf den Müllhaufen der Geschichte verschwunden ist.

  44. Also der syrische Ingenieur kommt mir eher wie ein algerischer Asylant vor, der bereits einige Jahre in Frankreich war….

    Einfach mal auf die Aussprache achten.

    Hatten wir schon öfters …

  45. PI sollte im Übrigen auch Johannes B. Kerner und seine Gala mit dem gleichen Titel „Menschen auf der Flucht – Deutschland hilft!“ würdigen, die, so SPON, „Verteddybärisierung der Flüchtlinge“, der Abend bestand nämlich nicht nur aus Illner, sondern begann kurz nach acht mit Kerner:

    http://www.spiegel.de/kultur/tv/zdf-gala-auf-der-flucht-deutschland-hilft-peinliche-sendung-a-1052393.html

    Und wieder, dürfen wir triumphierend feststellen, ist das ZDF mit volkspädagogischen Bemühungen auf die Schnauze gefallen: Von den Jüngeren unter fünfzig haben zur Hauptsendezeit grade mal 400.000 zugesehen = unterirdische 4,1 Prozent Marktanteil! Bei Maybrit Illner sah’s noch schlechter aus: nur 310.000 = 4,7 Prozent!

  46. ot

    Bin mal aufs Wochenende gespannt.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/tag-der-patrioten-polizei-fuerchtet-gewaltexzesse-in-hamburg-a-1052329.html

    Das Szenario ist erschreckend: Insgesamt 4000 Rechts- und Linksextremisten könnten am Samstag in Hamburg aufeinandertreffen.

    Noch ist die Demo offiziell verboten – denn der Polizei fehlen Tausende Beamte für den Großeinsatz.

    Es fehlten mehr als 29 Hundertschaften Bereitschaftspolizei, um das Aufeinandertreffen von „2000 Störern im linken sowie 2000 Störern im rechten Spektrum“ zu verhindern, monierten die Ordnungshüter.

    Das geplante Einsatzkonzept mit insgesamt 46 Hundertschaften und zehn Wasserwerfern sei daher „nicht umsetzbar“.

    „Da reisen nach derzeitigen Erkenntnissen der Behörden echte Schwergewichte der rechten Szene aus ganz Europa an“, weiß BDK-Chef Schulz.

    Der Extremist de Vries jedenfalls knüpft das Wohlverhalten seiner Kohorten inzwischen ganz unverhohlen an eine Bedingung:
    „Wir wollen eine faire Demonstrationsroute“, sagt er in einem Internetvideo. „Dann gibt’s von uns auch keine Randale.“<<

    ————————————

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruene-goering-eckardt-liest-hass-posts-vor-a-1052370.html

    Göring-Eckardt liest zum Beispiel vor: "Amischlampe".

    Oder: "Dumm wie die Sau, die Alte."

    Oder: "Ich schlage keine Frauen, aber bei dir würde ich eine Ausnahme machen."

    An einer Stelle bricht die Grünen-Politikerin ab, sie beginnt mit "Sag mal, fette, dämliche Ratte, fehlt dir eigentlich…" und sagt dann: "Nein, das lese ich jetzt nicht vor." <<

    hehe 🙂 🙂

    ———————————————-

    http://www.spiegel.de/schulspiegel/wie-lehrer-und-schulen-mit-fluechtlingen-umgehen-a-1049097.html

    Manche Schüler können noch nicht einmal lesen und schreiben. Für diese Schüler gibt es in Dortmund inzwischen Alphabetisierungsklassen.

    Das Mädchen weigerte sich und begann verzweifelt zu weinen.

    Später stellte sich heraus, dass ihre Gebetszeit auf dem Handy eingestellt war. Die Schülerin hatte Angst, eine Sünde zu begehen, wenn sie ihr Handy abgibt.

    Mädchen wurde einmal von anderen Auffangschülern beschimpft, weil sie sich freizügiger anzog, als es diese Schüler gewohnt waren.<<

    Ich glaub, ich würd in der Penne wahnsinnig werden.

    Lehrer sind wirklich nicht zu beneiden.

    Have a nice day.

  47. Sehr geehrter Herr Sulik,

    ich entschuldige mich bei Ihnen für das Verhalten unseres Führerstellvertreters bei der gestrigen Illner-Sendung.
    Das unflätige und undemokratische Verhalten des Führerstellvertreters entspricht nicht der Mehrheit der deutschen Bürger.
    Es ist Ihnen sicher auch bekannt, dass in Deutschland und auch in der EU keinerlei Meinungen und auch Tatsachen geäussert werden dürfen, die von den durch Politgang vorgegebenen Lügen abweichen.

    Selbstverständlich wurde die derzeitige, restlos verfahrene Flüchtlingssituation in Europa ausschliesslich von unserer Frau Bundeskanzler mutwillig heraufbeschworen. Diese durch und durch desaströse Flüchtlingssituation wird nun von unserer Frau Bundeskanzler über die EU auf alle europäischen Staaten weiterverbreitet.
    Ich entschuldige mich bei Ihrem Volk und bei allen freien Ländern Europas für das verhalten dieser der Stassi entlaufenen Pfarrerstochter. Auch das Verhalten unseres derzeitegen Führers hat keinerlei Rückhalt unter den mündigen deutschen Bürgern.

  48. Laut ZDF Polit Barometer stimmen 60% der Deutschen für die Einreise der „Flüchtlinge“ aus Ungarn.
    Wenn sie noch ein bisschen an der Fragetechnik feilen und die Leute noch gezielter aussuchen, dann sind wir bald bei 150%

  49. #18 katharer; Wenn man von den 1000/5% ausgeht, die täglich mit einiger Verzögerung in Berlin ankommen, kann man über 100.000 schon nicht mehr als Euphemismus bezeichnen.
    Das macht auf Deutschland umgerechnet 600.000/Monat aus. Das ist nichts anderes mehr als die Bürger Scham- und Gewissenlos zu belügen.

    #30 Das_Sanfte_Lamm; Wer freiwillig bei den Telekomikern bleibt, hats nicht besser verdient. Wobei man leider sagen muss, dass es mancherorts keine Alternative gibt. Für diejenigen mein Beileid.

    #43 Medley; Schon seltsam, bei dem enormen Fachkräftebedarf und der hervorragenden Ausbildung der Asylbetrüger. Wenn da 1/3 studiert hat und trotzdem nur die Hälfte davon überhaupt Arbeit (wobei man fragen müsste welche) finden konnte.

    #47 atlas; Ganz einfach weil frei, halt nicht frei ist. Irgendwer muss das auch bezahlen und das ist dann halt, der normale Kunde des jeweiligen Unternehmens. So wie bei der Versicherung jeder höhere Beiträge zahlen muss, wenn es Leute gibt, die betrügen.

  50. #63 Klara Himmel:

    Die Sendung war ja wohl ein Reinfall. Die Welt hat sich auch schon dazu abgekotzt:

    Wieso „abgekotzt“? Der brave Bub Thore Barfuss hat nur brav beschrieben, was bei Kerner so alles los war. Die Leserkommentare sind interessanter: Die Show werde vor allem ein Ergebnis haben, schrieb einer: „Den Leuten geht das Thema immer mehr auf die Nerven. Ich schaue deswegen seit Wochen auch keine Tagesschau und kein heute Journal mehr. Von Talkshows ganz zu schweigen.“

    Womit er nicht allein ist, siehe oben, die Quoten, #62.

  51. #66 John Farson:

    Laut ZDF Polit Barometer stimmen 60% der Deutschen für die Einreise der „Flüchtlinge“ aus Ungarn.

    Kein Wunder! Das ZDF-„Politbarometer“ wird von der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen erstellt und die gehört dem ZDF.

  52. #7 Templer (11. Sep 2015 10:11)
    Die Indianer in Amerika haben die ersten Siedler auch mit Willkommenskultur empfangen.
    Heute leben sie in Reservaten.

    Für uns sind keine Reservaten vorgesehen, sondern nur Ethnozid.

  53. ot

    Bin mal gespannt, was hier rauskommt.

    Vielleicht isser ne noch viel größere Drxxxsxx als gedacht.

    Wundern würds mich nicht.

    http://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/joschka-fischer/die-polizei-akte-fischer-42530370,var=b,view=conversionToLogin.bild.html

    Die GIER ist mal wieder grenzenlos.

    http://www.bild.de/sport/fussball/nachgehakt/die-bundesliga-braucht-vw-und-oel-scheichs-42530204.bild.html

    ot

    Seit gestern 50000 Aufrufe!

    https://www.youtube.com/watch?v=X9cid-8eW3g

    Muslim migrant brutally rape 7 year old White girl – Media don’t care<<

    Seitdem das Ding `n englischen Titel hat, "rennt" es wie bekoppt.

    Viele finden wahrscheinlich nur die Moderatorin geil, aber egal. 😉

    Have a nice day.

  54. Der Slowake war sehr gut . Gabriel als deutscher Grosskotz das absolute Gegenteil .
    Keine Sorge Freunde , die „Flüchtlinge“ fliegen der antideutschen brd noch um die Ohren . Daran werden DIE sich übernehmen – hoffentlich ohne uns Deutsche den Rest zu geben .

  55. Gabriels Sicht der Dinge:
    Europa, das ist Deutschland, und Deutschlands Politiker diktieren den anderen Ländern.

  56. #64 Bruder Tuck:

    Die zweite Lehrerin beschreibt noch eindrucksvoller, auf welchen Wahnsinn wir uns eingelassen haben:

    „Im vergangenen Schuljahr saß ein somalischer Junge fünf Monate lang in meiner dritten Klasse. Er war seit fast einem Jahr in Deutschland und machte die dritte Klasse schon zum zweiten Mal. … Er war wissbegierig, aber es fehlten ihm alle Grundlagen der ersten beiden Schuljahre, er konnte weder lesen noch schreiben. … Nach eineinhalb Jahren an unserer Schule konnte er die meisten Buchstaben zwar erkennen. Aber lesen und schreiben konnte er immer noch nicht.“

    http://www.spiegel.de/schulspiegel/wie-lehrer-und-schulen-mit-fluechtlingen-umgehen-a-1049097.html

  57. #15 KDL (11. Sep 2015 10:24)

    Ach übrigens, heute ist der 11.09. – da war doch was? Richtig, vor genau 14 Jahren war der Tag an dem der ganze Wahnsinn, den wir hier diskutieren losging.
    —————————————–
    Richtig, da war was – habe das heute auch schon diskutiert.
    W arum
    T otales
    C haos

    Die ReGIERung muss weg. Und das so schnell wie möglich.

  58. Der Halal-Pöbler Gabriel mal wieder in Hochform.

    Wie er schon richtig sagte auf sich bezogend:

    von der Polizei abführen, Staatsanwaltschaft, Prozess und wegsperren.

  59. Nochmal und ohne Umschweife: Wir biten hier gerade Millionen und Abermillionen gescheiterter Existenzen aus der Dritten Welt in unser Land, die ihre mangelnde Bildung, ihre Konflikte, ihre Neigung zu Gewalt und darüberhinaus Krankheiten, ja Seuchen gleich mit importieren. Das ist verbrecherisch.
    Frau Merkel gehört sofort aus dem Amt entfernt und bis zu einem Kriegsverbrecher-Prozess – jawohl, ihr Treiben ist inzwischen als kriegerische Handlung einzustufen – unter Arrest gestellt. Früher gab es wenigstens noch einige verantwortungsvolle Generäle, die versucht haben, einer irre gewordenen politischen Führung das Handwerk zu legen. Doch wer hat heute den Arsch in der Hose, diese kriminelle Bundesregierung unter dem verhaltensgestörten Hosenanzug zu stürzen?

  60. Fürchterlich. Habe diese Sendung gestern aus Versehen beim Zappen erwischt und eine Viertelstunde gesehen, weil es faszinierend war. Ich habe so etwas vorher nicht für möglich gehalten, wie das Volk betrogen und beeinflußt werden soll, und das wohl auch nicht ohne Erfolg.

    Man kann sich bei uns immer besser vorstellen, wie Diktaturen entstehen, die Menschen das aber nicht begreifen, weil die politische gleichgeschaltete Propaganda sehr ausgefeilt ist.

  61. Jeder, der sich diesen Dreck anschaut, ist nicht besser, als dieser staatlich lizensierte Abschaum, der seine nach Kot stinkenden Phrasen aus der Glotze schleudert.
    Aber so ist der Deutsche – tagsüber jammern und abends vor der Glotze hocken und sich die Gehirnwäsche reinziehen. Obwohl – bei der Mehrzahl der Deutschen (und das ist überall im Land zu erkennen) gibt’s da nicht viel zu waschen!

  62. Also ich wüßte jemanden aus Syrien, mit ausgezeichneter Bildung, Stil und abgeschlossener Ausbildung an Europäischen Universitäten als Augenarzt.
    Ob er wohl die Gutmensch-I-nen zu Hyänen werden läßt wenn sie ihn im Lager erblicken?
    Oder ist er auch heilig wie seine desertierten „Schergen“ die ja gestern noch die phösen waren.

  63. #55 Heta

    Das war natürlich ironisch gemeint. Dewegen hatte ich ja auch hinter den von dir zitierten Satz diesen angefügt:

    Das hat aber sicher nichts damit zu tun, dass diese von denen bezahlt worden ist

    Und zusätzlich ein Smiley. Es ist wohl jedem hier klar, dass man um ein/e Gutachten/Umfrage/Studie richtig einordnen zu können, man zuerst auf den Auftraggeber achten muss.

  64. Die Sendung war doch mal ganz interessant:

    – Gabriel hat gegenüber Sulik komplett die Selbstkontrolle verloren, als diese ihn darauf hinwies, das es Deutschland ist, dass sich an EU-Beschlüsse nur dann hält, wenn es gerade will. Sulik hat eine wirklich gute Figur gemacht. Ich hoffe, er weiß, dass nicht alle Deutschen so sind wie dieser wirklich ungezogene und nur mit einer sehr mäßigen Intelligenz ausgestattete „Vize-KanzlerIn“ (auf seiner Facebook-Seite steht übrigens wirklich „PolitikerIn“ – kein Witz. Welche Körbchengröße hat er denn? ;-)).

    – Frau Giffey räumte mit dem Mythos des „Syrischen Arztes“ auf, den davon gäbe es in Berlin nur 21 (von soweit ich weiß insgesamt ca. 12 000 Ärzten in Berlin), wobei offen blieb, wieviele von diesen „Ärzten“ wirklich als Arzt arbeiten und wie viele von denen ein Zeugnis zufällig verloren haben.

    – Es kam zur Sprache, dass VOR dieser Flüchtlingswelle, also bei den Flüchtlingen vergangener Jahre nur 12 % (!!!!) in den Arbeitsmarkt integriert werden konnten. Das heißt im Umkehrschluss, dass trotz aller Bemühungen 88% auf Sozialleistungen angewiesen waren (nach Jahren!). Da sind die Aufstocker noch gar nicht mit dabei. Das heißt auch: bei 1 Mio erwachsener Asylbewerber ca. 900 Millionen mehr Arbeitslose mehr. Das hat sogar die Nahles schon eingeräumt.

    – Der Vorzeigeflüchtling war nicht gebrieft. Erstens hat er sich beim Beruf verplappert und wusste anscheinend selbst nicht mehr so genau, ob es nun ein Studierberuf war. Und zweitens hat er bei seinen Fluchtgründen nichts von Krieg erzählt, sondern davon, dass er deutschen Fußball toll findet und einfach ein besseres Leben haben will.

    Aber Gabriel ist einfach nur noch zum Fremdschämen – ein dermaßen dümmlicher, pöbelhafter Gernegroß, einfach nur schlimm.

  65. #32 beobachter kritisch (11. Sep 2015 10:38) #15 idiocracy (11. Sep 2015 10:24)

    Las Vegas liegt auf Indiandergebiet deshalb ist dort Glücksspiel erlaubt und die Steuern bekommt wohl wer?

    Las Vegas liegt nicht auf einem Indianerreservat. Informieren sie sich richtig.
    Indianer Zahlen in den Reservaten keine Steuern an die USA!

  66. Dass andere Länder anfangen Deutschland zu verachten, ist nur allzu verständlich, bei Politikern wie SPD-Fettbacke.

    Dieses BRD-Regime destabilisiert und terrorisiert (diesmal unter der scheinheiligen Fahne des Humanismus, der allerdings in diesem Fall schon als Feigheit entlarvt wurde) schon wieder ganz Europa. Hoffentlich gibt es dafür irgendwann die Quittung, am besten von innen.

  67. Schweine backe ist so dämlich, ihm ist noch nicht einmal bekannt dass wir über keine Verfassung verfügen. Und damit ist er nicht allein im Marionettenparlament in Berlin

  68. Der syrische „Elektroingenieur“, der offenbar gar keiner ist.

    Frau Illner hatte einen Syrer eingeladen, der seit einem Jahr in Deutschland lebt. Als sie ihn nach der Ausbildung fragte, gehen ihm die rechten Worte nicht über die Zunge (Seit einem Jahr in Deutschland!). Sie unterbricht das Gestammel und antwortet für ihn: „Sie sind Elektroingenieur, das wissen wir!“ Dann kommen doch noch ein paar Brocken von dem Hochqualifizierten: „Ich haben studiert in Syrien Elektromonteur…“ Das wäre ja dann in Deutschland ein ganz normaler Ausbildungsberuf. Aber selbst an dieser Aussage hatte ich bei dem Mann meine Zweifel.

    Illner fragt ihn dann noch, warum er ausgerechnet nach Deutschland gekommen sei? Antwort: „Ich liebe Deutschland!“

  69. Grenzen zu ist gut. WIE denn?, da müsste ein eiserner Vorhang her oder Landser mit aufgepflanzten Bajonett. Mit „halt stehenbleiben“ ist da nix. Mit verteilen auch nicht, egal welche Quote in Brüssel gilt. Die wollen zu ihren Klan, zu den Ankerkindern die schon da sind,zu Verwandten. Das ist doch schon lange abgesprochen.

    Grenzen schließen oder Menschen verteilen ist ohne Gewalt und Toten unmöglich.

    Von der erwarteten Million soll doch die Hälfte wieder ausgewiesen werden….WIE denn? auch das geht nur mit Gewalt…oder eben nicht.

    Es wird eine große Masse unzufriedener junge Männer mit Kampferfahrung geben, spitz wie Lumpi mit enttäuschten Hoffnungen.

    Ideale Bedingungen für Jihadistenfischer.

    (Ist den Islamisten-Jihadisten eigentlich egal ob der Sprenggläubige SUNI oder SCHIA ist???)

  70. wieder wurden bei mir Hirnzellen getötet und das ist auch der Zweck. — Wer genügend verblödet gemacht wurde , mutiert zum Gutmensch mit Helfersyndrom. – Wie die Lemminge rasen diese Bedauernswerten dann auf den Abgrund zu und kein Argument kann sie stoppen.–

  71. Flüchtling 1 Jahr in Deutschland-spricht kein Deutsch,in Irak war wie instalater -Ingenieur ???,und hier kriegt sicher noch Diplom,das ist die grosse Bereicherung für Deutschland,wie sind diese Leute bezahlt?Noch eine Bemerkung-Gabriel erstickt sich im eigene Fett!!-er soll Geldüberschuss von Gehalt für Flüchtlinge investieren!

  72. Gabriel war wortgewandt und bissig, wie immer.
    Ein echter Instinkt- und Vollblutpolitiker wie nur wenige. Instinktiv nach Macht greifend.

    Logisch das solche begnadeten Führer Volksabstimmungen für überflüssig halten. Nichts anderes war seiner Entgegnung
    zu diesem Thema zu entnehmen.

    „Wir lassen nicht abstimmen, über die ersten 20 Artikel des Grundgesetztes“ (wer verlangt so etwas ?), aber besser noch „wer weiß wie so manche Abstimmung ausgegangen
    wäre, trotzdem machen wir das“.

    Trotzdem. Der Deutsche wird von Berlin aus regiert, in Berlin wird bestimmt, was richtig ist, und was nicht. Da kann der „Souverän“ auch anderer Meinung sein, man macht es trotzdem, weil man es besser glaubt zu
    wissen. Das ist dieser Berliner Polit-Sound, der eine Verachtung des Bürgers impliziert, dieser Sound der gnadenlosen Überheblichkeit, der einen erschauern lässt.

    Ein Tscheche spielt in dieser Diskussion die Rolle des Rechtsaussen.

    Es ist ein schwacher Trost, dass Gabriel damit den Zenith seiner Kariere erreicht hat, mit diesem Amt des Vizekanzlers, denn Gabriel steht für nichts, außer für gute Rede, außer für Posing, Gabriel ist der Archetyp des unpatriotischen Machtmenschens, mit sozialistischem Weltverbesserungs-
    anspruch, einzig an seinem Amt, seiner Kariere, seinem Status klebend. Solange die SPD Typen wie Nahles und Gabriel in höchsten Ämtern hat wird sie weiter schwinden, und schrumpfen,
    denn eine Merkel hat noch jeden Linken hierzulande links überholt.

    Eine Diskussion der Armseligkeit im von mir bezahltem Staatsfernsehen, staatstragend, konform, und doch so elendig,
    öde, es ist einfach zum davonlaufen..

  73. Die Maybritt-Illner-Show hat doch einiges gezeigt: In Deutschland wird das Asylrecht von kulturrevolutionären grünlinken Umerziehern und Umvolkern als Möglichkeit zur Masseneinwanderung von Armuts“flüchtlingen“ benutzt und mißbraucht.
    Wenn es verantwortungsbewusste und verantwortlich handelnde Politiker in der Regierung gäbe, würde das Asylrech konsequent angewandt, das übrigens noch nicht einmal die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen vorsieht.
    Die letzten „Kriegsflüchtlinge“ aus dem Libanon, aus Bosnien und dem Kosovo liegen unserer Gesellschaft mit ihrer kriminellen Energie und dauerhaften „Hilfebedürftigkeit“ in den sozialen Netzen noch unverdaut im Magen.
    Außerdem gilt das Asylrecht nicht für politische und religiöse Extremisten – und nur auf Zeit!
    Und wenn ein palästinensiches Gör, das mit seiner Familie nach „Palästina heimkehren“ möchte, medienwirksam vor der Merkel heult und alle erzählen, wie „gut das Mädel in der Schule“ wäre (Berliner Grundschule!!!), heißt das noch lange nicht, dass wir sie und ihre Familie „für immer“ hier haben müssen. Was soll es schließlich anderes tun, als in die Schule zu gehen – Sprenggürtel knüppeln?!

    Richard Sulnik aus der Slowakei, den die SPD-Putte mit dem Namen eines Erzengels in der Illner-Schau unqualifiziert anpöbelte, hatte völlig recht: Das „Flüchtlings“problem ist vor allem ein deutsches (und österreichischen und schwedisches), weil einfach die „Lohnersatzleistungen“ in unserem Land zu hoch sind und lebenslang Integrations- und Leistungsverweigerer mit Leistungen des arbeitenden, steuerzahlenden und gesetzestreuen „Packs“ alimentieren. Damit ist natürlich ein Faß ohne Boden aufgemacht…
    Die SPD-Putte hat, außer zu pöbeln, erfreulich offen deutlich gemacht, dass sie weiterhin auf kulturfremde Massenzuwanderung „setzt“. Für seine Parteigenossin Franziska Giffey, ihres Zeichens Bezirksbürgermeisterin von Neukölln, die in ihrem No-go-Bezirk Stadtzüge mit bis zu 90% Sozialleistungsempfängern „verwaltet“, ist das Ganze, wie für alle linken Systemveränderer, natürlich „nur“ ein bürokratisches (Um-)Verteilungsproblem…
    Das ist nicht Neues. Schon Margret Thatcher wusste, dass es das Problem der Sozialisten sei, dass ihnen irgendwann das Geld der anderen Leute ausgehe.
    „Die anderen Leute“ sind nicht nur im Falle des „lustigen Migrantenstadls“ (Ulfkotte) WIR, d. h. die im Gegensatz zu den Politikern immer noch gesetzestreuen Bürger, das „Pack“, die „Mischpoke“…
    Markus Söder machte wenigstens auf die Problematik einer Zuwanderung -sinngemäß! – von „Menschen mit anderen Wertesystemen“ aufmerksam und auf die Sogwirkung unserer Sozialsysteme.
    Vielleicht sollten sich verantwortungsbewußte Politiker der GroKo, so es die geben sollte, mal ansehen, wie andere Länder unseres Zuschnitts in Europa – Dänemark, Niederlande, Schweiz z. B. – mit der tatsächlich selbsgeschaffenenen „Herausforderung“ umgehen!?

    Immerhin scheint die schwarz-rot-grüne Einheitsfront gegen unser Land zu bröckeln. In der CSU, als letztem Überbleibsel bürgerlicher Politik in Regierung und Bundestag, wird inzwischen Merkel mit ihrer Umsetzung linksextremistischer Umvolkungsprogrammatik, offen kritisiert.
    Ansonsten werden Verstand und Vernunft weiterhin gezielt ausgesetzt werden und sollen, wie in NS-Zeiten über manipulierte Stimmungen und „Bilder“, die natürlich endlos produziert werden können, die Menschen davon abgehalten werden, Realitäten und ihre Interessen, die nicht in einer absehbaren Katastrophe bestehen, wahrzunehmen.
    Dazu werden immer mehr manipulierte „Meinungsumfragen“ präsentiert, wobei selbst nach diesen das Klima „kippt“.
    Dafür, dass das Klima kippt und nicht die soziale und kulturelle Beschaffenheit unserer Städte in Richtung islamisch-parallelgesellschaftliche Kulturkolonien wie in Neukölln oder Duisburg-Marxloh , müssen WIR sorgen!
    Idioten mit ihren „Refugees welcome-Schildern“ zu allen möglichen Tages- und Nachtzeiten, zu denen unsereins arbeiten muss oder schläft, werden weiter gezeigt werden, ebenso wie „erschütternde“ Bilder und Szenen von „Flüchtlingen“ zumeist mit Kindern, die mit dumpfen Neo-Nazis und primitiven Parolen gegengeschnitten und kombiniert werden!

  74. Demokratie a la Gabriel: Deutschland öffnet in bedingungsloser Art und Weise seine Grenzen, ein Einwanderungs-Tsunami bricht über uns herein und die europäischen Partnerstaaten sollen per Quote verpflichtet werden, uns die überwiegend jungen, männlichen Moslems abzunehmen.
    Unsere Hoffnung kann nur in Politikern wie Orban, Sulik, Petry und Gauland liegen.
    Als ehemaliger SPD-Wähler kann ich nur froh sein, daß diese Partei in naher Zukunft unter 20% liegen wird!!

Comments are closed.