ankunft…Etwas vereinfacht ausgedrückt, ohne den Mittelschichtler würde der kolossalische Steuerstaat Deutschland nicht existieren. Genau dieser unermüdliche Gaul ist es auch, den man künftig zwingen wird, die über Nacht eingeschneiten Verwahrloser seines Viertels, die Anpöbler auf seiner Straße, die Verschandler seiner Alltagsästhetik, die Plünderer seiner Wertsachen, die Vergewaltiger seiner Töchter, die Enteigner seiner Doppelhaushälfte, die Totschläger seiner Söhne und schlußendlich die Verwüster seiner Existenz bis zu ihrem Lebensende zu alimentieren. Und er hat es auch verdient!

Doch wollen wir zunächst einmal gucken, was Herrn und Frau Mittelschicht so ein „Schutzbedürftiger“, der aktuell überwiegend noch ganz erbärmlich in einem Zelt, in einer Erstaufnahmelager oder in einer Turnhalle haust (womit er und seine abertausenderlei Parasiten von der Betreuungsindustrie bereits in einigen Monaten nicht mehr zufrieden sein werden) kostet. Auf die von staatlichen Stellen veröffentlichten Zahlen ist kein Verlaß. Und zwar nicht deswegen, weil dort die Order zum Lügen ergangen wäre und diese Zahlen frisiert und geschönt worden sind, sondern weil in ihnen lediglich der Flüchtilant in seinem Jetzt-Zustand monetär erfaßt ist, so wie er gerade die Grenze überquert und Unterschlupf in einer Notunterkunft gefunden hat. Diese Mehrkosten für den deutschen Steuerzahler gab die Regierung am Anfang des Jahres mit einer Milliarde Euro an. Allerdings waren darin natürlich nicht die „Altfälle“ der zurückliegenden Jahre mit berücksichtigt, die wiederum jährlich ungefähr und mit allen drum und dran mit etwa 12 Milliarden Euro zu Buche schlagen, größtenteils verursacht durch Hartz-IV-Leistungen. Vor zwei Monaten berichtigte man den Geldaufwand für die jetzige Katastrophe offiziell auf 10 Milliarden Euro. Das war im Sommer, also in Anbetracht des Tempos und der Ausmaße der Völkerwanderung der Nutzlosen „lange her“. Seitdem sind noch einmal etwa eine halbe Millionen von ihnen einmarschiert. Es kann sein, daß während ich diese Zeilen schreibe, die neuen Zahlen so um die 30 Milliarden Euro hochgeraubt werden müssen. Die Summe setzt sich aus folgenden Posten zusammen:

Gemeinden (Unterbringung, Asylbewerberleistungen, MUFL [minderjährige unbegleitete Flüchtlinge], Medizinkosten, Ausländerämter): 20 Mrd. €

Länder (Ministerien, Erstaufnahme, Logistik, Erstattungen): 6 Mrd. €

Bund (BAMF, Bundespolizei, Bundeswehr, Finanzspritzen, Förderung NGOs [Nichtregierungsorganisation, welche inzwischen im Maßstab von Konzernen agieren und fast zu hundert Prozent von unserer Beklopptenregierung alimentiert werden]): 2 Mrd. €

Gesamt: 28 Mrd. €

Es ist übrigens völlig belanglos, aus welchen Schatullen und Zuständigkeitsbereichen die Gelder fließen, denn seinen Anfang hat es in jedem Fall aus einem deutschen Finanzamt genommen bzw. von einem armen Irren, der morgens um sechs aufgestanden, zur Arbeit gegangen und mehr als die Hälfte der Früchte davon unter Androhung von Gewalt, Gefängnisaufenthalt und Existenzvernichtung bei eben diesem Finanzamt abliefern mußte. Dennoch stellen auch die neuen Zahlen nicht das wahre Ausmaß der Apokalypse im „Staatssäckel“ dar. (Auszug aus „UMVOLKUNG“, weiterlesen bei derkleineakif.de)

„UMVOLKUNG“ erscheint fast zeitgleich mit „Die grosse Verschwulung

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

97 KOMMENTARE

  1. Eine Islamisierung findet nicht statt …

    Özcan Mutlu, BLÖDSINN90/DIE LINKE, Bundestagsabgeordneter Berlin-Mitte (Kreuzberg), sprach gerade im Deutschen Bundestag.

    Meine Frage: Woran erkennt man eigentlich „in der Wolle gefärbte Demokraten?“

    http://fs5.directupload.net/images/151002/3dbi2hgk.png

    … vielleicht an den Gebetsmarken auf der Stirn?
    Wie bei diesem?

    http://fs5.directupload.net/images/151002/nt3536kz.png
    oder diesem ?

    http://fs5.directupload.net/images/151002/fgr3d827.png

    Manche waschechte Demokratien mit solchen Demokraten führen heute öfter hier hin:

    http://fs5.directupload.net/images/151002/hnwjh88v.png

    Und auch hier hin:

    http://fs5.directupload.net/images/151002/n8te8xoi.png

  2. Wie recht er mal wieder hat. Er ist der einzige Türke, der mir im Leben nicht negativ aufgefallen ist und mich in der Schule nicht messern wollte, weil ich ihm für eine Viertelsekunde in die Augen geschaut habe und somit die sogenannte „Ehre“ verletzt habe. Hoffentlich lebt er noch lange!

  3. Die Römer haben es auch bitter bereut, sich in die germanischen Wälder getraut zu haben. Der „Polsprung“ in unserem Land ist nur noch eine Frage er Zeit, wenn er nicht schon stattgefunden hat. Ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft, zwingt uns dazu. Was dich nicht tötet, macht dich stärker. Und so wird es auch in diesem Fall sein. Eine notwendige, schmerzliche Phase der Heilung, nichts weiter.

  4. Als erstes sollte der Staat mal die Saats-Schulden gleichmässig auf alle Einwohner, auch die Asylforderer umverteilen.

    Nach der Abarbeitung wären sie integriert.

    Wer in 10 Jahren noch beim Staat Schulden hat oder sie sogar vergrössert hat, ist weder eine Fachkraft noch nachhaltig gut für Deutschland – raus mit ihnen.

  5. Umvolkung bei n-tv vollzogen:
    Heute 22:15 h
    Talk Spezial
    „25 Jahre DEUTSCHE Einheit“
    Talk-Master Serdar Somuncu,
    nur ausländische Gäste.

  6. Ich liebe Akifs sachgerechte Ausdrucksweise, werde mir das Buch „die grosse Verschwulung“ auf jeden fall kaufen, auch wenn ich es wahrscheinlich nicht lese rein als Statement! 🙂

  7. #5 VivaEspana (02. Okt 2015 14:37)

    …“..Umvolkung bei n-tv vollzogen:“

    N-TV ist doch mittlerweile eine Außenstelle des Saudi-Arabischen Fernsehens.

  8. Hoffentlich verschwult sich der Islam, dann vermehrt der sich nicht mehr und das war’s dann mit der Umvolkung. Verschwulung, super Wort!

  9. Mal was erfreuliches. Habe heute 2 Bekannte getroffen, denen ich vor 14 Tagen von PI den Link gegeben hatte. Auf meine Frage wie sie PI finden kam die einheitliche Antwort. Super, endlich mal die Wahrheit. Waren vorher beide Bild Leser, ticken aber genau wie wir. Sie sind nun begeisterte PI Leser. Und sie haben viel Zeit. Denn beide sind Rentner.

  10. Ich habe auch neulich eine Bekannte dazu gebracht, PI zu lesen und AfD zu wählen. Sie war zwar länger schon islam- und zuwanderungskritisch, hat Angst um ihre Tochter, hasst Mutti, aber sie dachte immer, die AfD sei so rächtzzzz, die könne man nicht wählen. Die typische Angst, sich selber einzugestehen, dass man vielleicht mehr rechts als links sein könnte, und von anderen stigmatisiert zu werden.

  11. #6 VivaEspana
    #8 Zwiedenk

    N-TV, N24 und den gesamte restliche Rotfunk habe ist schon lange aus meiner Sendeliste gestrichen. Da schaue ist mir höchstens noch nee Doku (aber keine über deutsche Geschichte der letzten gut 100 Jahre) oder einen nichtdeutschen oder unpolitischen (älteren) deutschen Film an, mehr nicht. Alles andere ist durchsetzt mit subtiler linker Propaganda.

  12. Was machen dann nur all die empörten,den Deutschen im Nacken hängenden,und blutsaugenden Gemeinden?

  13. Morgen singt auf dem Frankfurter Opernplatz die sinnlos gehypte, gehirnamputierte, strohblonde Ami-Matratze mit mäßiger Stimme, Sarah Connor, deren Schwester sich von Özil hat knallen lassen und für Glubschauge zur Religion des Friedens übergetreten ist, anlässlich des Tages der Deutschen Einheit.

    Schlimmer geht nimmer! Brüh im Lichte! Womit haben wir das verdient, durch so was repräsentiert zu werden? Ja, ich weiß, weil wir die Parteien gewählt haben, die diese äußerst bedenkliche Entwicklung unterstützt haben.

    An der Oper steht: „Dem Wahren, Schönen, Guten“.

  14. #17: Kardinal Marx will muslimischen Flüchtlingen „das Christentum erklären“.

    Kann er machen. Er sollte aber wissen, dass das Selbstmord ist.

    Ich sage es ja, Feindesliebe heißt nicht, zu akzeptieren, dass der Feind dein Feind bleibt, sondern dafür zu sorgen, dass er dein Freund wird. Insofern ist das mit dem Missionieren gar keine so schlechte Idee. Aber es endet halt meistens tödlich.

  15. http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1425776

    30.09.2015 20:15 Uhr
    Flüchtlingsansturm: Impfstoff wird zur Mangelware

    Potsdam (MOZ) Angesichts des Flüchtlingszustroms in Brandenburg kommen die Hersteller mit der Lieferung von Impfstoffen nicht mehr hinterher. Auch der öffentliche Gesundheitsdienst stößt an seine Grenzen.

    Na dann Prost!
    *Wir schaffen das … Land ab*

  16. OT

    +eilt+eilt+eilt

    TAGESLÜG-EIGENTOR!

    Wir müssen alle unbedingt ein „gefällt mir“ setzen!

    https://www.facebook.com/tagesschau/posts/10153634804784407

    [Das ist ein nicht weiter kommentiertes Die-Misere-Zitat.

    „Bis zum Sommer waren die Flüchtlinge dankbar bei uns zu sein. Sie haben gefragt, wo ist die Polizei, wo ist das Bundesamt. Wo verteilt Ihr uns hin. Jetzt gibt es schon viele Flüchtlinge, die glauben, sie können sich selbst irgendwohin zuweisen. Sie gehen aus Einrichtungen raus, sie bestellen sich ein Taxi, haben erstaunlicherweise das Geld, um Hunderte von Kilometern durch Deutschland zu fahren. Sie streiken, weil ihnen die Unterkunft nicht gefällt, sie machen Ärger, weil ihnen das Essen nicht gefällt, sie prügeln in Asylbewerbereinrichtungen.“
    Bundesinnenminister de Maizière (CDU) im ZDF heute-journal

    Meine Meinung: Das hat Sprengkraft!!!]

    Meine Anmerkung dazu:
    Leute, DAS IST EINE KRAFTPROBE. Dort können wir schauen, wie viele Menschen schon ANDERER MEINUNG sind. Also, auf Teufel komm raus verlinken, weitergeben und „liken“!!!!

    Stand Fr. 02.10. 15:00 Uhr: 8177 „gefällt mir“!

  17. Keine landesweiten Verkehrskontrolltage wegen Personalknappheit

    Die rheinland-pfälzische Polizei wird in nächster Zeit auf landesweite Verkehrskontrolltage verzichten. Die Flüchtlingskrise fordere die Polizei stark, bekräftigte das Innenministerium am Freitag in Mainz. Die Aufgaben, die die Beamten normalerweise übernehmen, müssten wegfallen. „Wir stehen personell an der Wand“, sagte der Landesvorsitzende der Polizeigewerkschaft, Benno Langenberger. Der „Trierische Volksfreund“ (Freitag) hatte zuvor über die hohe Arbeitsbelastung der Polizei berichtet.

    http://www.t-online.de/regionales/id_75653526/keine-landesweiten-verkehrskontrolltage-wegen-personalknappheit.html

  18. #22 RechtsGut (02. Okt 2015 14:58)

    Leute, DAS IST EINE KRAFTPROBE. Dort können wir schauen, wie viele Menschen schon ANDERER MEINUNG sind.

    Nun ist es amtlich: DIE STIMMUNG KIPPT.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article147115140/Merkel-und-die-Zuwanderung-verlieren-an-Zustimmung.html

    Laut dem ARD-Deutschlandtrend von Infratest Dimap im Auftrag der ARD-„Tagesthemen“ und der „Welt“ wächst die Verunsicherung: Bekannten Anfang September lediglich 38 Prozent der Befragten, dass ihnen die Zahl der nach Deutschland kommenden Flüchtlinge Angst bereitet, signalisiert gut vier Wochen später jeder zweite Deutsche (51 Prozent) seine Besorgnis…

    Nachdem Anfang September 45 Prozent glaubten, dass die Zuwanderung der Bundesrepublik eher Vorteile verschafft, ist es aktuell ein Drittel (35 Prozent). Demgegenüber meinen aktuell 44 Prozent, dass die Nachteile der Zuwanderung für Deutschland überwiegen…

    Nach 53 Prozent im September äußern sich derzeit 48 Prozent der Bundesbürger generell wohlwollend zur Regierungsarbeit, 51 Prozent üben Kritik – und damit seit langer Zeit erstmals eine knappe Mehrheit…

    Wenn die frisierten Umfragen so etwas zeigen, dann muss das reale Bild verheerend sein.
    Man kann ruhig davon ausgehen, dass 80-90% Angst vor Zuwanderung haben und mit der Regierung unzufrieden sind.

    Wenn die „Eliten“ nicht sofort umsteuern, dann WIRD ES BALD KNALLEN.

  19. „Auf die von staatlichen Stellen veröffentlichten Zahlen ist kein Verlaß.“

    Nach langer Überlegung habe ich zu den „erlogenen“ Zahlen (also unabhängig vom weiteren verlauf des Textes…) von staatlichen Stellen folgende Meinung:

    die „Zugehörigkeit“ zu einem System erfordert KEINE Weisungen, sondern selbst in der kleinsten „Zelle“ des Systems sitzt ein Erfüllungsgehilfe der sich Gedanken um den Erhalt desselben und seines Jobs macht… und sämtliche Umstände in seinem Sinne „ändert“…

  20. Wer ist an der Regierung?
    CSU-Generalsekretär
    „Wir brauchen eine Verabschiedungskultur“???

    190.000 Tsd Abschiebungen nicht Vollzogen!!!

    Leider keinen Link zur Hand
    Mein Vorschlag:
    Eine Hälfte der Einsatzkräfte „Willkommen Kultür“
    die andere Hälfte Verabschiedungskultur.
    Somit eine winwin für den Steuerzahler…
    Was ist eigendlich aus dem Vorschlag von mir geworden:
    Drei Schicht system bei den Betten…?
    Oder bleibt es jetzt doch bei Rundum_wohl_fühl
    Tohuwabohu

  21. Eine Islamisierung findet doch statt:
    Kein Fake! Seit heute Morgen (02.10.2015) kursieren Bilder von Ortsschildern auf Facebook, welche den Ortsnamen mit einem arabischen Schriftzug überklebt darstellen.

    Ludwigsburg (ots) – Im Verlauf der Nacht zum Freitag haben bislang unbekannte Täter in Ludwigsburg, Bietigheim-Bissingen, Markgröningen, Schwieberdingen, Besigheim, Pleidelsheim, Kirchheim am Neckar sowie in Tamm und in Marbach am Neckar insgesamt 29 Ortsschilder mit gelber Folie überklebt. Darauf sind jeweils individuell die Ortsnamen in arabischen Schriftzeichen sowie ein Klammervermerk “ehemals…” aufgedruckt, die mit der Ergänzung “refugees welcome” versehen sind.
    http://www.mimikama.at/allgemein/berklebte-ortsschilder/

  22. #17 Eurabier (02. Okt 2015 14:54)

    Kardinal Marx will muslimischen Flüchtlingen „das Christentum erklären“.

    So so, der verfettete Opa ist zu faul, in fernen Ländern zu missionieren.

    Lieber holt er ferne Länder zu uns.

  23. OT

    Jetzt äußere ich als Zeitgenosse, der die AfD immer verteidigt, doch mal eine Kritik. Von der AfD-Veranstaltung mit Petry gestern in Dresden ist noch immer nirgends etwas zu lesen (ich finde auch auf diversen AfD-Seiten nix, oder bin ich blind und übersehe etwas?).
    Da muss sich in Sachen Öffentlichkeitsarbeit aber noch einiges tun. Die devise muss stets lauten: Tue Gutes und rede darüber! Die Höcke-Veranstaltungen in Erfurt werden gut publik gemacht und man erfährt schnell über ihren Verlauf. Aber das mit Dresden läuft so daneben, gerade wo es eine für die AfD schwierige Stadt ist, weil PGIDA dort die eigefahrene Marke ist. Also in die Runde gefragt: Wer weiß was über die AfD in Dresden gestern?

  24. Aber, lieber Akif, es sind doch viele Ärzte und Ingenieure unter den „Einwanderern“ (so Göring-Eckardt in einem Versprecher bei Illner). Ich traf neulich in Haffkrug einen älteren Kettenraucher, der fünf adrette Syrer so um die 25 am Strand umherführte. Wir kamen ins Gespräch: er meinte, dass unter den „Asylanten“ zwei Kardiologen wären, die aber leider keine Anstellung fänden. Da haben wir den Beweis!

    Was er für die Betreuung erhielte, fragte ich nicht mehr – bestimmt aber ein, zwei Schachteln Lucky Strike…

    Frage noch an die schlagfertige (berufslose) Göring-Eckardt: Und wer baut Syrien wieder auf, wenn die Elite das Land verlässt? Und warum kämpfen die jungen Männer nicht gegen den Islamischen Staat? Sollen das nur die anderen machen?

  25. Gestern im Libanon.
    Kind: Nein ich gehe nicht zur Schule!
    Mutter:Was soll aus dir dan Werden?
    Kind: Ich gehe nach Deutschland, da muss man nichts können…

  26. Nun, der „Mittelstand“ wählt auch zum größten Teil CDU und CSU.
    Der bekommt nun, was er bestellt hat. Und muss es logischerweise bezahlen.

  27. #27 Mautpreller (02. Okt 2015 15:03)
    CSU-Generalsekretär
    „Wir brauchen eine Verabschiedungskultur“???

    Das ist schon ein Fortschritt.

    Der nächste logische Schritt:
    „Wir brauchen eine UNWILLKOMMENSKULTUR“.

    KEIN FUSSBREIT DEN INVASOREN!

  28. #17 Eurabier

    Was zum Shaitan ist denn jetzt passiert?
    Jetzt sprechen auch die Kirchen von Rückführungen
    _______________________________________________

    Dazu wurden Tausende zur Universität geschickt, damit man ihnen den Gesunden Menschenverstand austreibt und ihnen ein Land zur Verwaltung übergibt, das sie mit Vollgas gegen die Wand fahren und dabei jeden als Nazi und Pack bezeichnen, der sie davor warnt.

    Das Volk sollte das Pack und Gesindel mit Merkel, Maas und Gabriel aus dem Bundestag prügeln, selbstverständlich per Volksabstimmung.

  29. #26 Freya- (02. Okt 2015 15:03)
    Republikaner
    Trump will als Präsident alle Syrer abschieben
    Donald Trump macht weiterhin mit populistischen Ansagen von sich reden: Sollte er Präsident werden, müssen 200.000 syrische Flüchtlinge die USA verlassen, kündigte er nun an. Die reichlich krude Begründung: Es könnte sich bei allen um IS-Terroristen handeln.

    Die nimmt aber Mad Mama Merkel.

    In der linken Hosentasche gibt es noch Platz.

  30. # 28: das waren bestimmt links-grüne Nichtsnutze, die Polen bis an den Rhein verlegen und Deutschland abschaffen wollen. (Was aber werden die sagen, wenn sie ihre Sozialknete von den Deutschen nicht mehr bekommen würden?)

  31. Es scheint sich eine neue Erkenntnis durchzusetzen:

    DER ISLAM GEHÖRT NICHT ZU DEUTSCHLAND.

  32. „Kardinal Marx will muslimischen Flüchtlingen „das Christentum erklären“.“

    Quelle:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article147136527/Jetzt-sprechen-auch-die-Kirchen-von-Rueckfuehrungen.html

    Ja, so sind sie, die Gutmenschen. Auch wenn sie ihre Meinungen jetzt (teils) ändern, bleiben sie doch durch und durch naiv und hinterhältig. Moslems das Christentum erklären? Vielleicht noch Arabern? Ist der Mann noch zu retten? Der hat nach den ersten drei Worten ein Messer an der Kehle! Die Kirchen haben sich bisher – von einzelnen Aufgewachten abgesehen – immer nur als Steigbügelhalter der Asylindustrie betätigt, bzw. selbst daran als Profiteure mitgewirkt. Scheinheilige Brut!

  33. #34 Schüfeli (02. Okt 2015 15:10)
    Ja, vielleicht sind meine Erwartungen überzogen.
    Nur die Zeit Arbeitet gegen uns!!!

  34. Warum „fliehen“ so viele junger Männer aus Albanien.

    Nach dem anschauen dieses 1 Minuten Videos weiß ich echt nicht, warum die gehen.

    https://www.youtube.com/watch?v=GENNAcKQcUw

    Vielleicht sollte man in den Lagern mal Videos mit unseren Nachrichtensprecherinnen und Moderatorinnen vorführen, dann gehen die glatt freiwillig.

    🙂

  35. Was ist mit dem dicken Siggi los ???

    Interview mit Sigmar Gabriel
    „Wir nähern uns den Grenzen unserer Möglichkeiten“

  36. #34 Schüfeli

    Dänemark hat ja kürzlich sowas wie eine UNWILLKOMMENSKULTUR gezeigt. Sie hatten Anzeigen in den typischen Herkunftsländern der „Flüchtlinge“ geschaltet mit dem Text (sinngemäß): „Ihr braucht nicht nach Dänemark zu kommen – es lohnt sich nicht für euch“.

  37. #18 Baerbelchen (02. Okt 2015 14:54)
    Morgen singt auf dem Frankfurter Opernplatz die sinnlos gehypte, gehirnamputierte, strohblonde Ami-Matratze mit mäßiger Stimme, Sarah Connor, deren Schwester sich von Özil hat knallen lassen und für Glubschauge zur Religion des Friedens übergetreten ist, anlässlich des Tages der Deutschen Einheit.

    3. Oktober ist der Tag der offenen Moschee.
    http://www.derwesten.de/staedte/essen/tag-der-offenen-moschee-am-3-oktober-aimp-id11148720.html

    Also, passt alles.

  38. OT

    Die Staatsanwaltschaft Dresden hat gegen den Gründer der anti-islamischen Pegida-Bewegung, Lutz Bachmann, Anklage wegen des Vorwurfs der Volksverhetzung erhoben.

    Bachmann werde vorgeworfen, am 19. September vergangenen Jahres auf seiner Facebook-Seite Kriegsflüchtlinge und Asylbewerber unter anderem als „Gelumpe“ und „Viehzeug“ beschimpft zu haben, teilte die Ermittlungsbehörde in Dresden mit.

    Ich kenne die Facebook-Seite nicht. Wenn das wahr wäre, dann ist schon sehr peinlich.

  39. #43 uz (02. Okt 2015 15:18)
    Was ist mit dem dicken Siggi los ???
    Interview mit Sigmar Gabriel
    „Wir nähern uns den Grenzen unserer Möglichkeiten“

    Siggi-Pack hat endlich kapiert, dass ihm die „Flüchtlinge“ seine Halva wegnehmen können.
    Es hat lang gedauert, aber immerhin.

    Mad Mama lebt dagegen weiter im Willkommensdelirium.
    Spricht eigentlich nichts dagegen, wenn sie nicht im Kanzleramt, sondern in einer Gummizelle wäre.

  40. #48 Iche (02. Okt 2015 15:24)
    https://www.tagesschau.de/inland/fluechtlinge-innenminister-101.html
    –>Gabriel: nicht jeder besorgte Bürger dürfe als ausländerfeindlich diskriminiert werden.
    WAAAAAASSSSSS????

    Nichts Neues unter der Sonne.

    „Das Korsische Ungeheuer ist in der Bucht von Juan gelandet.“
    „Der Menschenfresser marschiert nach Grasse.“
    „Bonaparte hat Lyon genommen.“
    „Napoleon nähert sich Fontainebleau.“
    „Seine Kaiserliche Majestät wird morgen von seinem treuen Paris erwartet.“

  41. #10 Blackbeard (02. Okt 2015 14:44)
    Mal was erfreuliches. Habe heute 2 Bekannte getroffen, denen ich vor 14 Tagen von PI den Link gegeben hatte. Auf meine Frage wie sie PI finden kam die einheitliche Antwort. Super, endlich mal die Wahrheit. Waren vorher beide Bild Leser, ticken aber genau wie wir. Sie sind nun begeisterte PI Leser. Und sie haben viel Zeit. Denn beide sind Rentner.

    Gut, dass zeigt aber auch wie sehr es sich lohnt Wurfzettel zu verteilen. Die Kosten pro Seite liegen so bei 2-3 Cent wenn man einen s/w-Laserdrucker hat und Fremdhersteller-Kartuschen kauft.

    NEUE s/w-Wurfzettel: Aufruf an die Wähler der Grünen
    https://www.mediafire.com/folder/2s02grnryxyfq/Wurfzettel

    Bitte besonders in Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt verteilen. In BW sind die Grünen sehr stark und müssen dringend aus der Regierung raus, allein schon wegen dem Bundesrat. Dort lohnt sich die Verteilung auch besonders. In SA sind die Grünen so schwach das sie aus dem Parlament fliegen könnten, dann sind sie nicht mehr in jedem Bundesland vertreten.

  42. #46 atlas (02. Okt 2015 15:21)
    Die Staatsanwaltschaft Dresden hat gegen den Gründer der anti-islamischen Pegida-Bewegung, Lutz Bachmann, Anklage wegen des Vorwurfs der Volksverhetzung erhoben…

    Ich kenne die Facebook-Seite nicht. Wenn das wahr wäre, dann ist schon sehr peinlich.

    Das war auch im Radio.
    Es wird noch geprüft, ob es strafrechtlich relevant ist.

  43. Arabisch mit deutschen Untertiteln
    Marhaba, Teil 1: So ticken die Deutschen

    -tv startet sein neues arabisches Videoangebot „Marhaba – Ankommen in Deutschland“. Es ist das erste Programm in Deutschland, das sich auf Arabisch speziell an Flüchtlinge und Zuwanderer aus dem Nahen Osten richtet. Moderator Constantin Schreiber erklärt in der wöchentlichen Sendung auf Arabisch unser Land und uns Deutsche und gibt praktische Informationen zum Leben in Deutschland.

    http://www.n-tv.de/mediathek/sendungen/spezial/marhaba_ankommen_in_deutschland/Marhaba-Teil-1-So-ticken-die-Deutschen-article16012366.html

  44. Was ist mit dem dicken Siggi los ???
    Interview mit Sigmar Gabriel
    „Wir nähern uns den Grenzen unserer Möglichkeiten“

    Nee, nee Siggi – das erinnert mich an´s dritte Reich, wo am Ende plötzlich die ganzen Gauleiter eigentlich immer gegen Hitler waren… nee neee Siggi, Du und Deine Generalsekretärin, Dein Stegner und alle sonstigen, die aus Überzeugung und/oder Deutschenhaß hier diese Situation befördert haben – Euch nehme ich nichts ab. Ihr habt Deutschland mit „links“ zum failed state gemacht und da helfen keine Relativierungen….

  45. Arabisch mit arabischen Untertiteln
    Marhaba, Teil 1: So ticken die Deutschen

    -tv startet sein neues arabisches Videoangebot „Marhaba – Ankommen in Deutschland“. Es ist das erste Programm in Deutschland, das sich auf Arabisch speziell an Flüchtlinge und Zuwanderer aus dem Nahen Osten richtet. Moderator Constantin Schreiber erklärt in der wöchentlichen Sendung auf Arabisch unser Land und uns Deutsche und gibt praktische Informationen zum Leben in Deutschland.

    http://www.n-tv.de/mediathek/sendungen/spezial/marhaba_ankommen_in_deutschland/-article16012576.html

  46. #49 Schüfeli

    Vielleicht haben sie ihr Büro im Bundeskanzlerinnenamt längst zu einer Gummizelle umgebaut. Es darf nur noch keiner wissen, damit sich die CDU geordnt von ihr trennen kann. 🙂

  47. #46 atlas

    Ein weiterer politischer Prozeß.

    Pegida ist einfach zu erfolgreich.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/anklage-gegen-pegida-gruender-lutz-bachmann-a-1055944.html

    Mit seinen Beschimpfungen soll er Hass gegen Flüchtlinge geschürt haben – nun hat die Dresdner Staatsanwaltschaft Anklage gegen den Pegida-Gründer Lutz Bachmann erhoben.
    Der Vorwurf: Volksverhetzung.<<

    Deutschenhass wird politisch gefördert.

    ———————————–

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/abgelehnte-asylbewerber-warum-nicht-alle-ausreisen-a-1055669.html

    Mehr als 190.000 abgelehnte Asylbewerber in Deutschland sind zwar sogenannte "Ausreisepflichtige", die große Mehrheit aber lebt mit Duldung in Deutschland.

    Heißt: Ihre Abschiebung wurde ausgesetzt, zum Beispiel weil sie krank sind oder keine Papiere haben.Rund 52.000 Menschen müssten tatsächlich ausreisen, das Land sofort verlassen.

    Allerdings wurden in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres nur etwas mehr als 8000 abgeschoben.

    —————————————

    Also doch kein Islamo, sondern NAZI!

    http://www.faz.net/aktuell/politik/oregon-attentaeter-kuendigte-amoklauf-offenbar-an-13835504.html

    Auch ein politischer Hintergrund kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden. Vermutlich sympathisierte Mercer mit rechtsradikalem Gedankengut.

    Sein Profilname bei „Spiritual Passions“ verweist möglicherweise auf das Kriegsabzeichen Eisernes Kreuz, das bis 1945 in Deutschland verliehen wurde.

    Die britische Zeitung „Express“ schreibt zudem von einer SS-Offiziersmütze, die Mercer vor mehr als zwei Jahren im Internet bestellt habe.<<

    Interessant, wie sich die Journaille bemüht, den Islam "rein" zu halten.

    Have a nice day.

  48. #54 Freya-

    Na ja, immer die alten Kammelen aufwärmen, damit sie ja nicht vergessen werden.

    Aber trotzdem, ich ärgere mich immer über die Verallgemeinerung. Gleich ob „alle Demo-Teinehmer sind Nazis“ oder „alle Flüchtlinge sind Verbrecher“.

    Ich wieß auch, dass viele der Invasoren, gemeint sind hier nicht die wirklichen Flüchtlinge, regelrechte moslemische Raubnormaden sind. Nicht nur IS-Terroristen sondern auch Boko-Haram- und ähnliches Mordgesindel. Und es besteht kein Zweifel, dass eine ganze Menge dieser Verbrecher mit den Flüchtlingen nach Deutschland einsickern.

    Unsere Politiker und die Polizei hat da nichts mehr im Griff. Das gilt auch für die Justiz. Dann tobt man sich halt an solchen Geringfügigkeiten monatelang aus.

  49. #7 idiocracy (02. Okt 2015 14:39)
    Ich liebe Akifs sachgerechte Ausdrucksweise, werde mir das Buch „die grosse Verschwulung“ auf jeden fall kaufen, auch wenn ich es wahrscheinlich nicht lese rein als Statement! 🙂
    ————-
    Hab´s bereits bestellt…..wegen der GEZ- Lügen über Amazon bewusst bei denen (Amazon)….

  50. Lest mal hier die Antworten von diesem Heuchler!

    Experten-Chat zum Nachlesen
    Flüchtlingspolitik: Vor welchen Herausforderungen steht Deutschland?

    Unser Experte Professor Dr. Rolf van Dick von der Goethe-Universität in Frankfurt hat zwei Stunden lang ihre Fragen zu diesem Thema beantwortet. Vor kurzem stand er uns bereits in einem Interview Rede und Antwort.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_75597868/-koennen-fluechtlinge-auch-privatpersonen-zugewiesen-werden-.html

  51. #42 BePe (02. Okt 2015 15:18)

    Warum „fliehen“ so viele junger Männer aus Albanien.

    Nach dem anschauen dieses 1 Minuten Videos weiß ich echt nicht, warum die gehen.

    https://www.youtube.com/watch?v=GENNAcKQcUw

    Vielleicht sollte man in den Lagern mal Videos mit unseren Nachrichtensprecherinnen und Moderatorinnen vorführen, dann gehen die glatt freiwillig.
    ————————————
    Allen voran Caren Miosga 😉
    Warum castet die keiner für RTL II ?

  52. #22 RechtsGut
    #63 RechtsGut

    Deren Anspruchsdenken ist halt so hoch, dass wir wohl 30000 Euro im Monat pro Kopf ausgeben müssten um es einigermaßen zu befriedigen.

    Das wird bald fürchterlich knallen.

    Deshalb sollte man langsam mal anfangen abgelehnte abzuschieben.

  53. #68 BePe
    #22 RechtsGut
    #63 RechtsGut

    „30000 Euro im Monat“

    Upps, Tippfehler, eine Null zu viel. Ich meinte natürlich nur 3000 Euro im Monat.

  54. „Genau dieser unermüdliche Gaul (Mittelschichtler) ist es auch, den man künftig zwingen wird, die über Nacht eingeschneiten Verwahrloser seines Viertels, die Anpöbler auf seiner Straße, die Verschandler seiner Alltagsästhetik, die Plünderer seiner Wertsachen, die Vergewaltiger seiner Töchter, die Enteigner seiner Doppelhaushälfte, die Totschläger seiner Söhne und schlußendlich die Verwüster seiner Existenz bis zu ihrem Lebensende zu alimentieren. Und er hat es auch verdient!“

    Werter Akif, Du verwechselst die Gattung. Du meinst wohl den Esel und nicht den Gaul. Wobei der Esel wesentlich intelligenter ist als die Mittelschichtler, die freiwillig zur Schlachtbank gehen.

  55. Wer bis der zählen kann, der weis wir kommen aus dem zahlen für dieses Geso… nicht mehr raus. Selbst unsere Kinder werden für die noch zahlen. Wenn man bedenkt das dem Moslem vier Frauen unterstützungmäßig zugesprochen werden. Er dann noch mit jeder Frau ein Kind hat kann er locker ein super Leben führen. Alles auf Staatskosten und das mit vier Weibern. 9 Personen – gib es allein für die Miete 1600 Euro kalt. Wie doof sind wir eigentlich und gehen dafür arbeiten.

  56. #17 Eurabier (02. Okt 2015 14:54)

    Was zum Shaitan ist denn jetzt passiert?

    Der politischen Kaste geht der Hintern auf Grundeis, die Stimmung im Land verschlechtert sich zusehends und die Politiker-Attrappen sehen ihre Wähler abwandern.

    In Erinnerung an einen geschätzten Mitkommentator, PI-Urgestein und Meister des Zynismus:

    Deutschland, 2016: „Wir sind das Pack!“ wird Staatsräson.
    😉

  57. Frau in Heilbronn getötet – Täter noch unbekannt

    In Heilbronn ist am Freitag eine Frau getötet worden. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilte, fand eine Polizeistreife die 39-Jährige im Zugangsbereich eines Mehrfamilienhauses. Die Frau war offensichtlich schwer verletzt und erlag wenig später ihren schweren Verletzungen.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Frau-in-Heilbronn-getoetet-Taeter-noch-unbekannt-_arid,1050466.html

    Täter unbekannt?

    Nee, in Heilbronn schreien es die Spatzen von den Dächern. Der Täter ist ein türkischer Türke und das Opfer war seine Frau!

    🙂

  58. HERFORD
    Nach Tumulten: Syrische Familie zog nachts in eine Moschee
    Eine syrische Familie darf nach einer Auseinandersetzung nicht zurück in ihre Unterkunft

    Herford. Bis in den späten Abend hat am Montag eine sechsköpfige syrische Familie mit einigen Landsleuten vor der Flüchtlingsunterkunft Harewood-Kaserne an der Mindener Straße campiert. Dann ließ sich die Gruppe von Vertrauten abtransportieren. Sie verbrachten die Nacht dem Vernehmen nach in eine Moschee in einer Nachbarstadt.

    http://www.nw.de/lokal/kreis_herford/herford/herford/20583495_Nach-Tumulten-Syrische-Familie-zog-nachts-in-eine-Moschee.html

  59. Schechter Scherz der Antifa? Die machen sich dabei bei der einheimischen Bevölkerung so richtig unbeliebt.

    🙂

    29 Ortsschilder mit arabischen Schriftzeichen überklebt

    Ludwigsburg. Im Verlauf der Nacht zum Freitag haben bislang unbekannte Täter in Ludwigsburg, Bietigheim-Bissingen, Markgröningen, Schwieberdingen, Besigheim, Pleidelsheim, Kirchheim am Neckar sowie in Tamm und in Marbach am Neckar insgesamt 29 Ortsschilder mit gelber Folie überklebt. Darauf sind jeweils individuell die Ortsnamen in arabischen Schriftzeichen sowie ein Klammervermerk „ehemals…“ aufgedruckt, die mit der Ergänzung „refugees welcome“ versehen sind.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-29-Ortsschilder-mit-arabischen-Schriftzeichen-ueberklebt-_arid,1050504.html

  60. Falsches Bild in ZDF-Doku rückt Duisburg in schlechtes Licht

    Zuschauer beschwert sich beim ZDF
    „In Duisburg gab es, so lange ich mich erinnern kann, keine Brandanschläge auf Flüchtlingsheime“, beschwerte sich ein Zuschauer beim ZDF. Das Schreiben liegt unserer Redaktion vor. „Es ist bitter, wie die Opfer des Brandes und das Gedenken an sie für die Reportage in einen völlig falschen Zusammenhang gestellt und instrumentalisiert werden.“

    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/falsches-bild-in-zdf-doku-rueckt-duisburg-in-schlechtes-licht-id11145866.html#plx408185062

  61. Laut CSU-Landtagspräsiden Bernreiter kostet ein einziger unbegleiteder minderjähriger „Flüchtling“ (UMF) ca. 60.000 Euro pro Jahr.
    Das entspricht den gesamten Abgaben (Lohnsteuer, Krankenversicherung, Sozialabgaben) von ca. 5 (deutschen) Facharbeitern.

    Die anfallenden Kosten für Polizei, Versicherungen und private Verluste bei den zu erwartenden Straftaten sind dabei noch nicht berücksichtigt.

  62. Ich war heute zu Besuch vor einem großen Erstaufnahme-Aslyantenheim.

    Es war schrecklich. Im Eingangsbereich lagen überall verrostete Fahrräder rum, die die Asylanten achtlos dort hingeschmissen haben, viele Burka-Trägerinnen standen herum und mehrere dutzende dunkle und böse schauende Typen saßen vor der Einrichtung in Hocke. Mein Handy meldete mir, dass hier ein freies Wlan-Netz eingeloggt sei und ich jetzt sogar umsonst surfen darf.

    Ich habe nur den Kopf geschüttelt und mich so schnell wie möglich entfernt. Da kommt teilweise der Ausschuss der Dritten Welt, den wir hier auf Lebenszeit vollversorgen dürfen.

    Merkel sei Dank! Oder auch nicht!

  63. Ich habe mir ein paar Punkte auf meinen Aktionsplan gelegt um meinen kleinen bescheidenen Beitrag zu leisen diesen Saustall auszumisten und trocken zu legen.

    1.) sofort alle Ersparnisse von saemtlichen Konten abheben. (Spar-)Konten, Lebensvericherungen, Bausparen ect. kuendigen – aufloesen.
    Damit faellt man einem Bail-In oder Euro-Abwertung / Negativ-Zins nicht zum Opfer, falls diese fiesen Wahnsinnigen auf die wunderbare Idee kommen sollten an die Konten zu gehen um diesen unglaublichen Volksverrat zu finanzieren.

    2.) sofort dieses wunderbare Euro-Buntpapier in Edelmetalle umtauschen. Egal was, Gold, Silber, Platin ect.

    3.) sich mit Gleichgesinnten organisieren

    4.) ***moderiert*** Vorraete an Lebensmitteln anlegen

    5.) Konsum auf ein absolutes minimum reduzieren, ultra Geiz ist ultra Geil, so kassiert dieser Scheiss-Staat weniger MwSt

    6.) Weniger Arbeiten, so kassiert deiser Scheiss-Staat weniger Einkommenssteuer

    7.) Optional (wer mag), Steuerhinterziehung / Schwarz-Arbeiten / Arbeitslos melden und kassieren? / oder gar selber als Asylschmarotzer posieren und kassieren

  64. Ihr macht euch die Mühe: zitiert, kopiert, schreibt, denkt nach, sucht nach allen möglichen Infos, habt Erklärungen, Fragen, aber auch vor allem Angst.
    Was passiert?????? NIX
    Weiter geht’s mit den unerträglichen Lügen-Nachrichten, mit Radiomoderatoren, die hyperventilieren, wenn sie einen Gutmenschen live am Telefon haben.
    Wir kommen aus einem Brennpunktlebensraum in NRW, wohnen seit einem Jahr in Oberbayern und wir können nur sagen: HIER LIEGEN ALLE IM KUSCHELIGEN TIEFSCHLAF.

  65. @#46 atlas (02. Okt 2015 15:21)

    OT

    Die Staatsanwaltschaft Dresden hat gegen den Gründer der anti-islamischen Pegida-Bewegung, Lutz Bachmann, Anklage wegen des Vorwurfs der Volksverhetzung erhoben.

    Bachmann werde vorgeworfen, am 19. September vergangenen Jahres auf seiner Facebook-Seite Kriegsflüchtlinge und Asylbewerber unter anderem als „Gelumpe“ und „Viehzeug“ beschimpft zu haben, teilte die Ermittlungsbehörde in Dresden mit.

    Ich kenne die Facebook-Seite nicht. Wenn das wahr wäre, dann ist schon sehr peinlich.

    Wenn sich deutsche Politiker erlauben dürfen, das Volk mit Mischpoke und Pack zu beschimpfen, relativiert sich das vielleicht ein bisschen.

  66. #85 Templer (02. Okt 2015 18:04)
    Ich war heute zu Besuch vor einem großen Erstaufnahme-Aslyantenheim.

    Es war schrecklich. Im Eingangsbereich lagen überall verrostete Fahrräder rum, die die Asylanten achtlos dort hingeschmissen haben, viele Burka-Trägerinnen standen herum und mehrere dutzende dunkle und böse schauende Typen saßen vor der Einrichtung in Hocke. Mein Handy meldete mir, dass hier ein freies Wlan-Netz eingeloggt sei und ich jetzt sogar umsonst surfen darf.

    Ich habe nur den Kopf geschüttelt und mich so schnell wie möglich entfernt. Da kommt teilweise der Ausschuss der Dritten Welt, den wir hier auf Lebenszeit vollversorgen dürfen.

    Gut erkannt. Wenn ich bedenke, wie uns die Lügen-Merkel samt ihrer Lügenpresse
    diese Leute vorher angepriesen haben!

    Als ich die ersten sah, als ich in diese grimmigen Visagen geblickt habe, war mir sofort klar, dass es eine Invasion von aggressiven Armutsflüchtlingen ist, zu 95 % völlig ungebildet, vielfach analphabetisch, dafür stark und kraftvoll sowie hoch religiös.

    Es mag bösartig klingen, doch ich nehme kein Blatt vor den Mund. Bis auf sehr wenige Ausnahmen ist das der Bodensatz aus der 3. und 4. Welt, primitive Eroberertypen, die hier alles plattzuwalzen und kurz und klein zu schlagen gewillt sind, wenn sie nicht das in den A…. geschoben bekommen, was sie erwarten, nämlich reichlich Kohle, Häuser, schnelle Autos, High-Tech-Schnickschnack, Halal-Fraß vom Feinsten und bergeweise weiße Frauen zum Vög…. Auf gespendete Gutmenschen-Fahrräder und Stofftiere für die (kaum vorhandenen) lieben Kleinen pfeifen die.

    Das sind auch nicht die Wohlhabenden von dort, wie immer wieder fälschlich behauptet wird. Auf jeden, der hier aufkreuzt, kommen 20 bis 30 weitere vom selben Klan im Hintergrund – die haben zusammengelegt, um die Vorhut loszuschicken, damit diese die anderen nachzieht.

    Dazu hat man sich auch massig mit Smartphones eingedeckt, von denen manches mit Sicherheit irgendwo in der 3. Welt vom Laster gefallen ist bzw. in irgendwelchen Häfen aus irgendwelchen Containern verschwunden ist – manchmal verschwinden da die Container auch komplett.

    Ich kenne die Masche mit dem Zusammenlegen des Klans schon aus den 80-ern aus Westafrika – da lief das genauso ab. Wenn derjenige, der die Kohle eingestrichen hat und im Westen angekommen ist, im Übrigen nicht funktioniert, regelmäßig Geld und Handlungsanweisungen schickt, um den anderen den Einmarsch zu erleichtern, kommt er keineswegs davon. Seine Kumpels und Verwandten finden ihn – wo auch immer er gerade auf der Welt sein mag. Und dann gibt es Saures. Manch einer überlebt das nicht, wenn er „untreu“ wird.

    Deswegen finden wir ja auch so viele dieser bereichernden Neuankömmlinge nach kürzester Zeit hier im Drogengeschäft – da kann man nämlich die Kohle machen, die man braucht, um die Darlehensgeber zufriedenzustellen.

    Das abartige Kommittee in Oslo wird Sie, Frau Merkel, vemutlich in den Rang eines Friedensengels erheben, doch an ihren Händen klebt Blut – und das wird sich in den nächsten Jahren exponential vermehren.

    Das Leid, das dies Barbaren hier anrichten werden, die Morde, Körperverletzungen, Vergewaltigungen, die Drogenopfer sowie die nicht zählbaren Eigentumsdelike dürfen Sie sich ans Revers heften, werte Frau Nobelpreis-Kanzlerin.

    Und zum kostenfreien Surfen: Tun Sie das um Gottes Willen nicht! Sie könnten einem promovierten Herrenmenschen, der extra aus den Wellblechbaracken der 3. Welt zu uns gekommen ist, um uns germanische Primitvlinge an seiner Größe und Erhabenheit teilhaben zu lassen, die Surf-Geschwindigkeit schmälern. Wahrscheinlich wird solches in Kürze zum Straftatbestand.

  67. Gerade auf N-TV.

    Der türkische Proll Serdar Somunco diskutiert mit seinen Gästen zum Tag der deutschen Einheit.

    Und das dämliche Publikum klatscht begeistert, wie er die Bevölkerung durch den Kakao zieht.

    Idioten, die sich gefunden haben.

  68. #92 bona fide (02. Okt 2015 22:57)
    Gerade auf N-TV.

    Der türkische Proll Serdar Somunco diskutiert mit seinen Gästen zum Tag der deutschen Einheit.

    Und das dämliche Publikum klatscht begeistert, wie er die Bevölkerung durch den Kakao zieht.

    Idioten, die sich gefunden haben.

    Mal abgesehen von dem abgestandenen Osmanen-Scheiß, den der Kerl, der sich erkennnar selbst für geistreich hält, auskotzt, fand ich noch nie auch nur irgendeinen Satz aus seinem Mund auch nur annähernd belustigend.

  69. Ich wünsche ich mir, dass unser Murksel für das größte Verbrechen am deutschen Volk zur Rechenschaft gezogen wird. Uns und die nachfolgende Generation hat sie praktisch vernichtet.

    Für den in der „Zukunft“ folgenden, unvorstellbar grauenhaften Bürgerkrieg gibt es vom Blödmichel noch eine Friedensauszeichnung!

    es ist nicht zu fassen, was wir für Idioten unter uns haben.

  70. #18 haha
    Sie sprechen mir aus der Seele…
    Besagte Person, diente mir übrigens als Inspiration meines Namens in diesem Forum…
    Solche Weiber besiegeln den Untergang dieses Landes und sind viel schlimmere Schädlinge als alle Koala Mariam Hässlichs zusammen…

  71. 30 Prozent falsche Syrer – 100 mögliche Kriegsverbrecher unter den Flüchtlingen

    18.40 Uhr: Die Sicherheitsbehörden in Deutschland gehen verstärkt Hinweisen auf kriminelle Hintergründe einzelner Flüchtlinge nach. Wie der FOCUS berichtet, liegen dem BKA etwa 1000 Hinweise auf Asyl­antrag­steller vor, denen Kriegsverbrechen („Verstöße gegen das Völkerstrafrecht“) zur Last gelegt werden. Dies sagte der Vize-Präsident des Bundeskriminalamts (BKA), Peter Henzler, nach Informationen des Magazins vor dem Innenausschuss des Bundestages.

    Etwa 100 Fälle erscheinen dem BKA so gravierend, dass sie „An­lass für strafrechtliche Ermittlungen“ seien, berichtete Henzler am vorigen Mittwoch den Abgeordneten im Ausschuss. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) verwies in derselben Sitzung auf Schätzungen, denen zufolge bis zu 30 Prozent der Asylbewerber, die sich als Syrer ausgeben, tatsächlich keine Syrer seien. Der CDU-Politiker betonte, er nehme das Problem sehr ernst.

    http://www.focus.de/politik/fluechtlingskrise-im-news-ticker-vor-der-libyschen-kueste-bundesmarine-rettet-140-fluechtlinge-aus-dem-mittelmeer_id_4974755.html

Comments are closed.