Bei der heutigen Wahl in Wien, bei der rund 1,14 Millionen Bürger aufgerufen waren mitzuentscheiden, wie die Zusammensetzung des neuen Gemeinderats bzw. Landtags aussehen wird, wird die regierende SPÖ aller Voraussicht nach weiter regieren können. Nach der ersten Hochrechnung (die Wahllokale waren bis 17 Uhr geöffnet) liegt die Partei von Bürgermeister Michael Häupl überraschend deutlich mit 39,5 Prozent vor der FPÖ von HC Strache mit 30,9 Prozent der Stimmen. Die weiteren Parteien: ÖVP 9,5 – Grüne 11,6 – NEOS 6,2 Prozent. Siehe auch Liveticker im ORF.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

140 KOMMENTARE

  1. Deutschland schaut genau hin. Achtung Frau Merkel es immer enger.

    Bürger von Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz am 13.03.2016 sind Wahlen. Schaut genau auf die Wahlprogramme von SPD und Grünen und lasst euch nicht blenden. Es ist euch freigestellt welcher Partei Ihr die Stimme gebt oder ob die Amtierenden weiter machen können wie bisher.

    Wir müssen den Kommunalpolitiken und den Bundespolitikern bei zukünftigen Wahlen viele Denkzettel verpassen. http://www.bundestag.de/bundestag/wahlen/wahltermine/

  2. Das ist ein Bild dort oben.
    Links ein junger dynamischer Kämpfer für Recht und Freiheit und rechts der alte, ich liebe euch doch alle. 😉
    Wann lernen eigentlich mal alte Politiker, dass sie das Kommando an jüngere abgeben sollten?

    PS: HC Strache, wir drücken ihnen die Daumen! 🙂

  3. Die korrupten Marionetten des Islamimperialismus, müssen abgewählt werden.
    Nicht Moslems aller Länder vereinigt euch!

  4. Traurig dass es immer noch soviele Ösis gibt, die SPÖ(SPD)wählen! Der Islam Terror steht schon in der Türkei! Anschlag ISIS vermutet…

  5. @PI Es scheint bei euch ein Problem mit der Darstellung von Bildern zu geben. Ich benutze als Internet-Browser Google Chrome und die Bilder zu den Artikeln werden nicht angezeigt.
    Bei anderen Browsern scheint es normal zu gehen.

  6. OT aber Wichtig:
    Verschwinden bei euch auch in DE und AT in letzter Zeit alle Musels spurlos? In manchen Städten rennen kaum noch welche auf der Straße rum.
    Auf was bereiten die sich vor?

  7. Wieder keine absolute Mehrheit, es reicht auch in Österreich noch nicht. Entschuldigt aber so geht alles weiter wie gehabt! Verstehe die ganzen Menschen nicht mehr und kann es absolut nicht mehr begreifen. Das eigene Land und Kultur gehen unter, es gibt täglich tausende Rechtsbrüche, die Sicherheit ist Futsch und die sozialen Erungenschaften sind auch dahin. Was muss eigentlich noch passieren, das der Dummbürger begreift, dass er handeln muss!?

  8. 17:29 Uhr – WIEN: Grünen sehen Auftrag für Koalition
    Wallner sieht in den Umfrageergebnissen laut ORF weiterhin einen Auftrag für die rot-grüne „Koalition der Weltoffenheit“ (ag)

    17:28 Uhr – WIEN: FPÖ sieht sich als Wahlsieger
    Johann Gudenus sagt auf Puls 4 nach der Umfrage von SORA: „Wir sind klar Wahlsieger. Wir haben haben am Meisten dazu gewonnen.“

    17:22 – WIEN: Nach Trendumfrage Jubel bei den Blauen
    Im freiheitlichen Klub feiert man sich bereits als Sieger, obwohl sich der erste Platz wahrscheinlich nicht ausgeht. (ae)

    http://www.meinbezirk.at/land-wien/politik/live-wien-wahl-2015-im-ticker-jubel-bei-den-blauen-d1507245.html

  9. Wahlhelfer verweigert Handschlag mit Strache.
    Klingt nicht sehr unähnlich wie: Muslim verweigert Handschlag den Frauen.

    Vermutlich hat der Hohlkopf (berechtigte) Angst, es könnte sich Straches Intelligenz auf ihn übertragen.

  10. Ich habe es gerade in den Nachrichten gesehen.

    FDÖ plus 10 Prozent

    SPÖ minus 10 Prozent

    Einfach geil! Die Österreicher sind zu beneiden.

    Wenn das keine Signalwirkung Richtung Asylwachtel hat, dann weiß ich es auch nicht mehr weiter.

    🙂

  11. Von dem 30jährigen Kuss der Alliierten wird der Michel nicht mehr so schnell erwachen, leider. Da nützt auch kein Michelweckdienst….

  12. #10 kula (11. Okt 2015 17:27)

    @PI Es scheint bei euch ein Problem mit der Darstellung von Bildern zu geben. Ich benutze als Internet-Browser Google Chrome und die Bilder zu den Artikeln werden nicht angezeigt.
    Bei anderen Browsern scheint es normal zu gehen.

    Einfach rechter Mausklick und Grafik anzeigen drücken und dann zurück zur Seite.

    Problem behoben.

    😉

  13. Ich war (fpö) wählen und hier meine Erfahrung: Zunächst einmal habe ich auf die Wahlzettel dazugeschrieben „habe nur die pfö gewählt und sonst niemanden“ und den Reisepass neben den ausgefüllten Wahlzetteln fotographiert. Außerdem muss ich dazu sagen, dass ich echt froh bin, die Wahlzettel erst in der Kabine und nicht schon zu Hause ausgefüllt zu haben. Denn die Leute dort, haben meine Wahlzettel bei der überprüfung meiner Daten (die auch unnötig lange gedauert hat) angesehen. Womit ich gleich zum nächsten Punkt komm: Mir wurden auch unnötige Fragen gestellt wie zb wo ich wohne und welche Staatsbürgerschaft ich habe obwohl ich meinen Reisepass vorgezeigt habe und meine Adresse hatten die auch. Als ich aus der Wahlkabine zurückkam, nahm mir die Dame den Wahlzettel ab und erst ein paar Sekunden später schmiss sie ihn den Briefkasten, weil ich geschaut habe was sie damit macht. Ich will gar nicht wissen was mit meinem Stimmzettel passiert wäre, wenn ich gleich gegangen wär. Das sind jetzt alles zwar keine Beweise aber mein Bauchgefühl sagt mir, dass da irgend etwas nicht stimmt.

  14. #3 Paxo (11. Okt 2015 17:20)

    Wofür stehen diese parteien?

    Paxo, aka Ralph Steinadler, stellt wieder blöde Fragen.

    Tropf dich, du Troll.

  15. leider wurde in den letzten Jahren in Wien massiv neu eingebürgert.Hier geht natürlich der Kalkül von SPÖ und Grüne auf ,zusätzliche Stimmen zu bekommen. Bei den echten Österreicher hat die einzige Heimatpartei FPÖ längst die Mehrheit erreicht

  16. OT

    Amerikas Strache, Trump, nennt Merkels Asylpolitik „irrsinnig “
    Das zeigt auch, warum die CDU nun die Demokraten statt der Republikaner unterstützt….

  17. Wenn man bedenkt wie viele Sauerkraut / Bärte in Wien leben ist es fast kein OT

    Facebook Daumen nach oben für Hindus Juden Christen Buddhisten.
    Stinkefinger oder wahlweise Facebook Daumen nach unten für Islam.
    In Form von Islam kritischen Flyern zum selbst ausdruckenfindet ihr hier:

    http://s1209.photobucket.com/user/froschy/library/Wussten%20Sie%20schon?sort=3&page=1

    Ich konnte gelegentlichbeobachten wie ein links-grüner gut München oder auch ein Kopftuch sollch einen Flyer gefunden hat.
    Nicht der ganze Tag war schön, nein die gesamte Woche war gerettet beim Anblick des wütenden Gesichtes.
    🙂

  18. Der ORF steht dem deutschen ÖR in nichts nach. Das ist nicht als Kompliment gemeint.

    Wer war übrigens dieser Hetzer (Chefredakteur?) im ORF-Studio, der gerade die FPÖ mit dem Nationalsozialismus auf die gleiche Stufe gestellt hat?

    Gibt’s solche widerwärtigen Nasen à la Jakob Augstein in der Donaurepublik ebenfalls?

  19. Wenn es nicht einmal in Österreich reicht, und das bei den chaotischen Zuständen, dann sehe ich für Deutschland schwarz. 🙁

    Bei uns sind die Deutschen derart gehirngewaschen, da wird bei den Wahlen nichts passieren. Wir müssen also vom Kollaps Deutschlands ausgehen. Die Deutschen werden über die Masseneinwanderung kulturell völlig ausgelöscht. Die BRD wird sich langfristig in ein islamisches 3-Welt-Land entwickeln. Den Rest besorgt die langfristige Auswanderung von Millionen hochqualifizierten Deutschen, denn diese Deutschen werden nicht bereit dazu sein den Irrsinn mit ihrer Lebensleistung zu finanzieren. Mal ganz davon ab, dass die Lebensqualität für Deutschen in diesem Staat BRD massiv sinken wird, und die steuern massiv steigen werden.

    Ich bin jedenfalls extrem pessimistisch was die Zukunft der Deutschen in Deutschland angeht.

  20. #10 kula (11. Okt 2015 17:27)
    @PI Es scheint bei euch ein Problem mit der Darstellung von Bildern zu geben.
    —————————–

    geht mir auch so mit Safari beim Mac
    ich warte immer erst einen Tag bis ich ein Problem zu einem mache. 🙂

  21. OT

    INFIZIERTER FLÜCHTLING ENTWISCHT

    Tuberkulose-Angst in Ellwangen!

    Ellwangen – Tuberkulose-Alarm in Ellwangen: Ein mit der tödlichen Krankheit infizierter Flüchtling ist aus einem Krankenhaus getürmt!

    Die Krankheit wurde bei vier Flüchtlingen in der baden-württembergischen Erstaufnahmestelle in der Stadt im Ostalbkreis entdeckt. Sie kamen sofort in die Klinik. Doch einer der Infizierten entkam von dort.

    http://www.bild.de/regional/stuttgart/fluechtling/tuberkolose-ellwangen-landeserstaufnahmestelle-fluechtlinge-42973410.bild.html

  22. hier die Meldung zu Trump:

    Der republikanische US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) als „irrsinnig“ bezeichnet. „In Deutschland wird es Aufstände geben“, sagte Trump in der am Sonntag ausgestrahlten Sendung „Face the Nation“ des Senders CBS voraus. Er habe Merkel immer für eine große politische Führungsfigur gehalten. Was sie aber nun gemacht habe, sei „irrsinnig“. Trumps Kommentare richteten sich gegen die mehrfach von Merkel gemachte Aussage, Deutschland könne mit der großen Anzahl von Flüchtlingen fertigwerden.

  23. 18:00 – Erste ORF-Hochrechnung
    ——————————————-
    +++ SPÖ 39,5% +++ FPÖ 30,9% +++ GRÜNE 11,6%

  24. #35 Paddelpfote

    Und, wird sich bei der Wahl im März 2016 was ändern? Ich glaube nicht, dazu ist die gehirngewaschene Masse viel zu feige! Mehr als meckern wird im Westen nicht passieren.

  25. Hier fehlt aber noch die Briefwahl. Ich glaube über 200.000 haben per Brief gewählt.
    Das Endergebnis wird es wohl Dienstag geben!

  26. Alles wie gehabt in Wien – das wird Merkel & Co gefallen!
    Seehofer hätte es jedoch in der Hand gehabt, in Wien ein blaues Wunder zu erzeugen!
    Wieder eine Chance vertan!

  27. @ #45 Stolzer_REP-Waehler

    WAHLBETRUG!!!!

    So weit weg von der Wahlumfrage halte ich auch für bedenklich, allerdings müssen noch die Briefwähler ausgezählt werden!

  28. Es wäre Geil wenn die CDU in Deutschland genauso einbrechen würde wie ÖVP in Österreich wegen Frau Merkel!

  29. Eine klare Niederlage für Rot-Grün. Leider nicht ganz so stark, wie erhofft. Die Regierung von Österreich wird sich halten können.

  30. Ostalbkreis: 10-Jährige in Ellwangen unsittlich belästigt

    09.10.2015 – 16:20

    Aalen (ots) – Ellwangen: 10-Jährige unsittlich belästigt

    Ein bislang unbekannter Mann hat am Donnerstagabend, kurz nach 19 Uhr, ein 10-jähriges Mädchen unsittlich belästigt. Die Tat ereignete sich auf dem Fußweg zwischen dem Kinderheim und dem Schlossweiher in Richtung Schloss. Die bisherigen Ermittlungen der Aalener Kripo haben ergeben, dass es sich bei dem Täter um einen noch nicht identifizierten Mann handeln soll, der zuvor schon mit dem Mädchen einen unverfänglichen Kontakt hatte. Als sie kurz nach 19 Uhr nochmals die genannte Örtlichkeit aufsuchte, zeigte ihr der Mann offensichtlich unsittliche Bilder und setzte sich sehr dicht neben sie. Das Mädchen offenbarte sich nach ihrer Rückkehr einer Vertrauensperson, die nach 21 Uhr bei der Polizei Anzeige erstattete. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Es soll sich vermutlich um einen jüngeren Ausländer , circa 20 – 25 Jahre alt, gehandelt haben. Er war circa 1,80 Meter groß, trug blau-weiße Jeans, eine braune Jacke und Nike-Turnschuhe. Nähere Angaben konnte das Opfer nicht machen. Das Krimnalkommisssariat Aalen sucht Zeugen, die sich beim Polizeirevier Ellwangen, Tel.: 07961/930-0, melden sollen. Es werden Zeugen gesucht, die sich in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen, ab etwa 17 Uhr gemacht haben.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3143912

  31. Ist momentan echt schade, aber was wäre wenn hier Wahlen sind und z.B. die AFD auf 15 % kommt ?

    Sicher würden wir uns sehr darüber freuen, was aber heißt, dass sich nichts ändert.

    Selbst wenn die CDU 10 % verliert, bleiben diese verseuchten Grünen und Linken im Landtag und arbeiten weiter gegen unser Land

  32. Die rot-grüne Koalition in Wien wird wohl weiter regieren. Gibt es auch Positives?
    Die Medien werden an einer verstärkten Berichterstattung über die Ansichten der FPÖ nicht mehr vorbeikommen, wenn sie nicht völlig unglaubwürdig erscheinen wollen.

    Rot und Grün stehen für eine Spaltung des Volkes,
    das sollte die Führung der FPÖ immer wieder betonen.
    Etwas anderes als Spalten können die nicht.

  33. „Genossen, es ist nicht wichtig, wie das Volk wählt, es ist wichtig, wer die Stimmen zählt.“

    Joseph Stalin, SPÖ

  34. Ist momentan echt schade, aber was wäre wenn hier Wahlen sind und z.B. die AFD auf 15 % kommt ?

    Die karrieregeilen Lemminge in der CDU werden irgendwann rebellieren, wenn sie merken, dass mit Angela Merkel kein Blumentopf mehr zu gewinnen ist.

  35. #44 Grenzedicht

    Die Wähler sind strunzdumm! Was solls, das alte Europa geht gerade unter, Wien sowieso.

    Für Deutschland sehe ich extrem schwarz! Die AfD wird mittelfristig nur im Osten Erfolge erzielen, im Westen wird sie sich nicht über 10% kommen. Und ab 2020-25 ist Deutschland eh nicht mehr zu retten. Dann haben die Volksverräter mindestens 6-10 Millionen junge islamische Neubürger ins Land geholt. Dann sind die U35-Deutschen eine Minderheit von höchstens noch 30-35%.

    Vielleicht geht alles sogar noch schneller, es ist ja gut möglich, dass schon über 2 Millionen Invasoren, vielleicht sogar schon fast 3 Millionen im Land sind. Auf alle Fälle läuft es auf die völlige kulturelle Vernichtung des deutschen Volkes hinaus, diese Massen werden sich nicht integrieren lassen, weil sich das gar nicht wollen. Die Integration ins Sozialsystem reicht denen vollkommen.

    Wer als junger Deutscher noch alle 5 Sinne beisammen hat wird auswandern. Als Deutscher sollte man sich jetzt zumindest mit dem Thema Auswanderung intensiv beschäftigen. Ich werde es tun!

  36. Das Wahlergebnis in Wien mit immerhin noch ca. 39,5 % für die SPÖ läßt stark vermuten, dass sich viele Wähler vorher in Grinzing mit Essigwein total besinnungslos besoffen haben! 🙁

  37. Das ist bitter, da bleibt einem ja das Augustiner-Weißbier im Halse stecken. Werde ich doch nach Graz auswandern müssen….

    Wien besteht ja zur Hälfte aus Beamten und die hat man mit zusätzlichen Urlaubstagen bestochen

  38. Abwarten, unterm Strich wird angerechnet ! Die Wiener sind zwar keine Österreicher, sagen die Österreicher, das sind Wiener.
    Also abwarten !
    MERKEL MUSS WEG !!!! MERKEL MUSS WEG !!!

  39. #63 eule54

    „dass sich viele Wähler vorher in Grinzing mit Essigwein total besinnungslos besoffen haben! “

    Wo kein Hirn ist, kannst du auch nichts mit Alkohol betäuben. 😉

    Die Österreicher, und erst recht die Deutschen werden einen hohen Preis für ihre Ignoranz und Dummheit bezahlen. Sie werden ihre Heimat/Land verlieren. Und ihre Kinder und Enkel ins Unglück stürzen und verbrannte Erde hinterlassen.

  40. #65 sauer11mann

    Glaube ich nicht. Die FPÖ ist eine recht starke Partei, die wird in jedem Wahllokal eigene Leute sitzen haben die aufpassen. Alles andere ist Wunschdenken. Glaube mir, die Wähler sind Hohlbirnen.

  41. Also hier in Rheinland Pfalz wird die AFD wenns so weitergeht am 13.03. nichts reissen. Die kennt man nur vom Hörensagen. Ebe habe ich einer Freundin erzählt dass wir zur Pegida nach Dresden fahren und sie meinte :ach, gibts die noch,von denen hört man ja gar nix mehr.Ich habe sie sofort mal aufgeklärt aber echt zum verzweifeln!
    Und bitte liebes PI-Team: entfernt mal proamerikanisch und proisraelisch und ersetzt es durch prodeutsch und patriotisch! Ich habe 200 PI-Aufkleber bestellt und die Leute sollen nicht gleich dadurch abgeschreckt werden (ging mir fast so beim ersten Besuch hier).

  42. 69 @Bepe:

    Ich geb dir recht, unglaublich, daß Wien nicht gefallen ist, was muß noch alles passieren in Wien, man könnte fast meinen Häupl hat die Asylschmarotzer mitwählen lassen.

    Ich sehe genau wie Du schwarz für Deutschland, was nützt AFD bei 6 % ? Nichts !

    Mich würde aber noch interessieren, ob dies so richtig ist, wie weiter oben gepostet, daß dem Wähler der STimmzettel nach der Wahlkabine abgenommen wurde und von einem Wahlbüroabgeordneten in die Urne geworfen wurde und nicht vom Wähler, da wär doch Wahlbetrug vorprogrammiert

  43. Man sollte jetzt schnellstmöglich eine hohe Mauer um Wien errichten, um wenigsten den Rest von Österreich von diesem geistigen Müll zu schützen.
    Ein halbes Jahrzehnt wird Wien unter diesen rotgrünen geistig verwirrten Vaterlandsverräter nicht mehr überleben.

  44. #66 BePe (11. Okt 2015 18:30)
    #63 eule54
    „dass sich viele Wähler vorher in Grinzing mit Essigwein total besinnungslos besoffen haben! “
    Wo kein Hirn ist, kannst du auch nichts mit Alkohol betäuben. ?
    Die Österreicher, und erst recht die Deutschen werden einen hohen Preis für ihre Ignoranz und Dummheit bezahlen. Sie werden ihre Heimat/Land verlieren. Und ihre Kinder und Enkel ins Unglück stürzen und verbrannte Erde hinterlassen.
    ++++
    Naja – Wien alleine ist nicht Österreich.
    Im Burgenland z. B. sind die Wiener ziemlich unbeliebt.

  45. #25 I am from Austria

    Als ich aus der Wahlkabine zurückkam, nahm mir die Dame den Wahlzettel ab und erst ein paar Sekunden später schmiss sie ihn den Briefkasten, weil ich geschaut habe was sie damit macht. Ich will gar nicht wissen was mit meinem Stimmzettel passiert wäre, wenn ich gleich gegangen wär. Das sind jetzt alles zwar keine Beweise aber mein Bauchgefühl sagt mir, dass da irgend etwas nicht stimmt.

    Die Wahlbeobachtung darf nicht erst bei der Auszählung anfangen, sondern muß von Anfang an lückenlos erfolgen. Sonst passieren Dinge wie hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=R9RCe55y0dw

  46. #75 Freya

    Ich habe schon mehrfach gepostet wo eine Pegida im Westen spazieren geht,leider nie Antwort erhalten

  47. Amüsant, wie sich die grüne Schlange im ORF jetzt herausredet, die bei einem MINUS eigentlich zurücktreten wollte.

    Jetzt steht eine MINUS 1 auf dem Konto und die Frau will davon nichts mehr wissen.

    Ansonsten eine Wahl wie in Deutschland. Es haben natürlich ALLE gewonnen.

    Vertehe ich das richtig, das die 2 stärkste Partei, hier die ÖVP, automatisch den 2.Bürgermeister stellen kann ???

  48. #70 Freya- (11. Okt 2015 18:36)
    OT
    Massenschlägerei in Notunterkunft für Flüchtlinge: Mehrere Verletzte
    Nürnberg – Bei einer Massenschlägerei unter Flüchtlingen sind in Nürnberg mindestens sechs Menschen verletzt worden.
    ++++
    Die Asylbetrüger setzen hier nur das fort, was sie in ihren Kackländern gewohnt sind.

  49. #71 Beany

    Vielleicht wäre Ihnen ja pro-palästina und pro-Putin lieber. Aber mit dieser Haltung wären sie bei der Linken und dem Neuen Deutschland besser aufgehoben. Pi bleibt so wie es ist, pro-amerikanisch und pro-israelisch.

  50. Solche „Überraschungen“ finde ich eher verdächtig. In die andere Richtung könnte man es noch verstehen,nicht jeder möchte sich bei Vorabbefragungen, mittels derer die Prognosen gebildet werden u.Ä. als „Nazi“ outen.

    Dass nun aber überraschend viele doch Rot/Grün gewählt haben, könnte auch damit zu tun haben, dass am Ende nicht der Wähler sonder der Zähler entscheidet und solche Fragen für die Machthabenden zu wichtig sind, um sie dem tatsächlichen Willen des Volkes zu überlassen.

  51. #1 RS_999 (11. Okt 2015 17:19)
    Bei den Zuständen in Wien müsste die FPÖ eigentlich mind. 80% bekommen.

    Man darf nicht vergessen, dass besonders die SPD in Deutschland und sicher auch in Österreich den Staat unterwandert hat, indem sie gesellschaftlich wichtige Schlüsselpositionen wie zB Polizeipräsidenten mit Inhabern des (richtigenO) Parteibuches besetzte, bzw. Stellen im ÖD schuf, die an Genossen gingen, von der Beteiligung der SPD an Medienanstalten ganz zu schweigen.
    Die pädophilen und maoistischen Westlinken, aus denen die Grünen hervorgingen taten es der SPD mit dem Marsch durch die Institutionen nach.
    Darum werden in rotgrünen Hochburgen idR weniger politische Überzeugungen sondern materielle und soziale Interessen gewählt, von eben jenen hauptsächlich in Großstädten lebenden Inhabern von Posten und Pöstchen im ÖD……..

  52. #82 george Walter

    Ich meine genau geschrieben zu haben was mir lieber wäre, ich zuallererst pro Deutsche!

  53. So wird es in Doitsland bei den nächsten Wahlen laufen: Steuerknechte, die mit der illegalen Massenzuwanderung nicht einverstanden sind, machen was ganz verrücktes und wählen satt rot oder grün nun die CDU, denn die sind konservativ. Die CDU wird es ihren Wählern danken, indem sie die Zuwanderung noch besser verwaltet, noch mehr Unterkünfte und Wohnungen für Illegale baut und noch mehr deren Intergration fördert. Es werden noch mehr Sozialarbeiter beschäftigt und noch mehr Asylanträge von noch mehr Beamten immer schneller genehmigt. Am Ende befindet sich der dumme Deutsche Zahlknecht statt im Regen in der Traufe.

  54. DAS KOMMT BEI WAHLEN RAUS, WENN DER WÄHLER NICHT SELBER KONNTROLLIEREN KANN WO SEINE STIMME HINGEGANGEN IST!!
    JEDER MUSS EINE PIN NUMMER ERHALTEN WO ER IM INTERNET SEHEN KANN WO DIE STIMME GELANDET IST !
    MEINER MEINUNG NACH WIRD BEI DEN WAHLEN BETROGEN WAS DAS ZEUG HÄLLT

  55. Gutes Ergebnis für Strache, aber leider VIEL zu wenig!
    Das letzte Zeichen auch für viele Träumer hier, die noch auf Wahlen spekulieren.
    WAHLEN werden nichts ändern!! Das System von Seilschaften und Abhängigkeiten ist auch in Deutschland viel zu stark.
    Wir haben wie immer im Leben 2 Möglichkeiten, wir warten , wie bisher und hoffen auf Seehofer, die Bundeswehr, und das System läuft weiter wie bisher, was zum Untergang Deutschlands führt, oder wir setzen die alte Regierung ab und verbieten alle Parteien und Organisationen, die uns das Chaos beschert haben.
    Alles andere ist Wunschdenken.

  56. Schade FPÖ, weiter kämpfen!

    http://www.br.de/nachrichten/mittelfranken/inhalt/nuernberg-fluechtlinge-schlaegerei-100.html

    Nach Angaben eines Augenzeugen seien zwei betrunkene junge Männer in Streit geraten. Daraufhin seien andere dazwischen gegangen. Schließlich hatten sich wiederum andere über den Lärm beklagt, weil sie schlafen wollten. Die Lage habe sich aber schnell wieder beruhigt, als die Streitenden nach draußen gebracht worden seien. Am Dienstag hatten rund 60 Menschen aus dieser Unterkunft vor einem Einkaufszentrum demonstriert. Sie hatten die Bedingungen in der Unterkunft sowie fehlende Informationen beklagt.

  57. Wenn die Wahlen nicht gefälscht sind, haben die Wiener damit ihren eigenen Untergang gewählt.

    Dass die FPÖ in einer solchen Situation nur 30% der Stimmen bekommt, ist für mich erschreckend.

    Denn meiner Meinung nach müssten sogar zugewanderte Moslems die FPÖ wählen. Aber wahrscheinlich ist denen dann doch die Islamisierung Wiens und Österreichs wichtiger.

  58. Spiegel Online sagt: Österreichs Rechte scheitern in Wien.

    Mal wieder ein entäuschender Tag 🙁

    Aber 30% ist ja schon mal ein Anfang. Aber leider auch eine Zahl von der die AfD in Deutschland nur träumen kann..

  59. Wenn hier mal nicht eine satte Wahlfälschung mit im Spiel ist. Wundern würde mich es nicht, denn die Kommunisten haben reichlich Erfahrungen damit wie es geht.

  60. #92 DLinsst (11. Okt 2015 19:00)

    Bitte reden Sie keinen Unsinn. Ich bin Demokrat. Und als solcher setze ich auf Wahlen. Ich hoffe auf eine starke AfD & PEGIDA Partei. Die beiden können dann eine Koalition machen.

  61. Der Wiener wählt… der Zähler zählt!

    Es ist nach menschlichem Ermessen und allen Regeln der Vernunft einfach uuuunmöööglich, dass 40% der Wiener Wähler weiterhin dieses verfilzte, korrupte, aufgeschwemmte und selbstverliebte SPÖ-Schw@#!… in ihrem Rathaus wollen! Das GLAUBE ich NICHT!!! Das GIBT es nicht!

  62. FPÖ ist zweitstärkste Kraft geworden, das reicht aktuell.

    Sobald Wien brennt werden die Bürger nun ganz genau wissen, wer die Verantwortlichen sind.

    Hätte FPÖ gewonnen, würde man ja ihr dann die Schuld geben, das geht aber so nicht…

    Ich denke, viele Wahlentscheidungen die ab jetzt getroffen werden, werden die erhoffte Legislaturperiode überleben!

  63. 88 Beany

    Das könnte PI ja ruhig mit einführen, aber Israel und Amerika bleiben, da sie eine wichtige Abgrenzung nach links bedeuten, Israel unter Netanyahu die einzige politische Kraft sind, die verstanden haben, welche Gefahr vom Islamismus ausgehen, bis Obama galt das ebenso für Amerika. Aber eine Schwalbe bedeutet keinen Sommer und von daher sollte man umgekehrt einen gruseligen US-Präsidenten nicht zum Maßstab nehmen. Im Übrigen ist das Internet, welches Ihnen als Informationsquelle dient ja eine US-Erfindung, genauso wie facebook, twitter, Microsoft, youtube und google.

  64. Die gestiegene Belastung hängt auch mit der Klientel im Gefängnis zusammen, denn 70 bis 80 Prozent der Inhaftierten sind mittlerweile ausländischer Herkunft. Die Kommunikation für die Beamten mit den Insassen ist deshalb sehr schwierig geworden, unter den verschiedenen Nationalitäten gibt es auch immer wieder Streit – den der Wärter radebrechend schlichten muss.

    http://www.merkur.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/stadelheim-platzt-allen-naehten-5612890.html

  65. #99 WahrerSozialDemokrat (11. Okt 2015 19:14)
    ==============================
    Die F war auch schon vorher die zweitstärkste Kraft.
    Glückwunsch an HC und seine Helfer.

    Aber 5 % plus in DIESEN Zeiten sind viel zu wenig.

    Ich vermute mal das wars.
    Man kann sich aus Europa nur noch verabschieden.

  66. Fakt ist, die Wiener wollen es mehrheitlich muslimisch verseucht.

    Und auch hier in Buntland ist das nicht anders.

    Selbst wenn nächste Woche 42 millionen Osmanen einwandern und die Scharia ausgerufen würde.

    Solange im Staats-TV der Willkommensterror regiert, bleibt es genau so wie es ist.

    Da sollten wir uns nichts vormachen.

    Wir sind nicht „Das Volk“, sondern nur ein Teil davon und es gibt auch keine schweigende Mehrheit.

    Das ist Wunschdenken!
    Dieses Land hat fertig und der Mehrheit ist dies völlig egal.

  67. Das Wahlergebnis ist höchstwahrscheinlich gefälscht. Darum wäre ich vorsichtig die Wiener allgemein als rot-grüne Deppen hinzustellen.

    Hätte die FPÖ ca. 40%, die SPÖ 28% und die Grünen rund 7%, wäre das Ergebnis wahrscheinlich näher an der Wahrheit dran.

    Wir wissen doch hoffentlich alle, dass die meisten Auszähler links-grüne Lehrer/innen oder sonstige Gutmenschen mit Sozialschmarotzer Hintergrund sind.

  68. Wenn es nicht bald besser wird mit den Wahlen werde ich auswandern. Ich habe schon eine Liste mit Orten an denen man auch ohne Fremdsprachenkenntnisse gut über die Runden kommt.

  69. Und den ganzen Wahlfälschungsquatsch und die angebliche Dummheit der Wähler könnt ihr euch von der Backe putzen.

    Da ist nix gefälscht und dumm sind die Leute auch nicht.

    DIE WOLLEN ES SO!

  70. Das Wahlergebnis ist höchstwahrscheinlich gefälscht. Darum wäre ich vorsichtig die Wiener allgemein als rot-grüne Deppen hinzustellen.

    Hätte die FPÖ ca. 40%, die SPÖ 28% und die Grünen rund 7%, wäre das Ergebnis wahrscheinlich näher an der Wahrheit dran.

    Wir wissen doch hoffentlich alle, dass die meisten Auszähler links-grüne Lehrer/innen oder sonstige Gutmenschen mit Sozialschmarotzer Hintergrund sind.

    Das wird hierzulande nicht anders sein.

  71. Schäme mich für meine Heimatstadt. Die rote Bagage hat wieder einmal obsiegt. Es ist eine Schande. Haben die Tschuschen also beste Aussichten für die Zukunft, ein islamisch-arabisches Wien zu gestalten. Wie grässlich!

  72. 107 @kira7:

    Schwer vorstellbar, in jedem Wahllokal sitzt ein Vertreter der FPÖ, wenn der nicht total abpennt kann nichts gefälscht werden.

  73. Im übrigen denke ich, dass die meisten Politiker ihre Aussagen viel weiter überdenken würden, wenn Sie wüssten das ihnen die Wahlen etwas anhaben könnten. Das man mit Sätzen wie „der Islam gehört zu Deutschland“ oder Planlosen Gefasel bei Anne Will die Bevölkerung nicht unbedingt auf seine Seite zieht, dürfte jedem klar sein. Im Endeffekt gibt es keine Quittung für solche Handlungen.
    Ich habe beruflich mit wirklich sehr vielen Menschen zu tun und komme sehr oft auf die Politik zu sprechen und ich erlebe kaum Menschen die etablierte Parteien wählen oder verteidigen.

    Die öffentlich angegebenen Mitgliederzahlen der Parteien entsprechen mit Sicherheit nicht der Realität

  74. Eins ist sicher, wer Medien manipuliert (und das müßen wir hier nicht weiter präzisieren) schreckt auch nicht zurück, Wählerstimmen zu manipulieren.
    Die Grüne Trulla hat in der ÖR-Elefantenrunde in verrätersicher Art und Weise behauptet, dass SPD und Grüne auf jeden Fall gewinnen werden.
    Man justiert geschickt, um den Status Quo zu halten. Jetzt hat man wieder Zeit die FPÖ mit inneren Schweinerein zu zerlegen.
    Das ist alles Irre, wir leben in einer gruseligen Matrix

  75. Also hier in Rheinland Pfalz wird die AFD wenns so weitergeht am 13.03. nichts reissen.

    Abwarten. In Bayern ist die AfD bei 9%, in Baden-Württemberg bei 8%.

    Dazu Roland Tichy heute morgen im Presseclub: Bayern und Baden-Württemberg sind momentan die am stärksten betroffenen Länder, da hier die Haupteinfallsroute ist. Aber durch die Verteilung der Flüchtlinge schwappt das langsam aber sicher nach Norden, dann wird die AfD auch dort zulegen.

    Außerdem kommt jetzt ja der Winter, da rechne ich durchaus mit Ausschreitungen der Flüchtlinge, wenn sie bei -20 Grad in den Stoffzelten überwintern müssen. Dazu geht es jetzt ja erst richtig los: Für die nächsten drei Monaten werden 900.000 Flüchtlinge erwartet. Mehr als im ganzen bisherigen Jahr zusammen.

  76. Knapp über einem Viertel der Wahlberechtigten ist das Schicksal von Wien völlig egal, denn sie sind erst gar nicht zum Wählen gegangen.

    Schaut man sich einzelne Bezirke an, sieht es noch erbärmlicher aus: teilweise nur die Hälfte der Wahlberechtigten hat gewählt.

  77. #86 Vasil (11. Okt 2015 18:47)

    Die Zeiten ändern sich halt. 1683 wollten die Wiener noch gerettet werden. Heute nicht.

    —-
    Wird wohl daran liegen, dass 1683 die Wiener noch echte Wiener waren.
    Heute haben sie zu zwei Drittel „Migrationshintergrund“.

  78. Wer immer noch glaubt das „Wahlen“ durch wählen entschieden werden, glaubt auch das wir in einer Demokratie leben!

  79. Die Wahl ging aus wie erwartet. Wer wirklich glaubt durch Wahlen dem ganzen zu entkommen, der wacht hoffentlich spätestens jetzt auf!
    In Deutschland spielen Seehofer und Merkel im Moment „good and bad cop“ und so viele springen schon darauf an, dabei ist das ganze nur eine abgesprochene Show für den vermeintlich „erwachten Michel“.

  80. Salzburg/A: Messerstecher angeklagt
    „(…)Die Messerstecherei fand am helllichten Tag des 21. März 2015 im Bahnhofsviertel statt. Deshalb musste sich ein 35-jähriger Mann aus Tunesien wegen versuchten Mordes vor einem Geschworenengericht verantworten. Der Angeklagte soll damals einen 25-jährigen Algerier mit einem Klappmesser mit neun Zentimeter langer Klinge schwer verletzt haben. Sein Kontrahent erlitt bei der Auseinandersetzung 6 Stich- und Schnittverletzungen im Gesicht, am Nacken und am Oberkörper und zog sich Abwehrverletzungen an den Händen zu. Er dürfte seit dem Vorfall auf einem Auge nichts mehr sehen. Zugleich wird dem Angeklagten Widerstand gegen die Staatsgewalt vorgeworfen. Er soll sich mit Kopfstößen, Fußtritten und Bissen gegen seine Festnahme gewehrt und dabei drei Polizisten verletzt haben. Außerdem bedrohte er einen am Streit beteiligten Marokkaner mit dem Messer.(…)“ http://salzburg.orf.at/news/stories/2735881/

    Graz: Überfall auf Rollstuhlfahrer
    „Der Grazer, der bei einem Stromunfall ein Bein verloren hatte und teilweise gelähmt ist, fuhr Richtung Griesplatz. Er wollte seine gebastelten Körbe in einem Geschäft verkaufen, um sich so ein paar Euro dazuzuverdienen. Doch soweit sollte es nicht kommen, denn der Rollstuhlfahrer wurde von einem Räuber als perfektes Opfer auserkoren. Am helllichten Tag entriss der Schwarzafrikaner dem 58-Jährigen seine Körbe. Er kämpfte zwar wie ein Löwe darum, musste aber aufgeben, weil er sonst samt Rollstuhl umgestürzt wäre. Der Täter suchte danach das Weite. Die Freude über die Beute währte jedoch nur kurz – am Nachmittag saß der Ghanaer (58) schon bei der Polizei. Er legte ein Geständnis ab und führte die Beamten auch zu seinem Beuteversteck in einem Hausflur.“ http://www.krone.at/phone/kmm__1/story_id__474517/sendung_id__25/story.phtml

    Leobersdorf/A: Ermittler mit Stein attackiert
    „Bereits am 16. September ereignete sich ein Einbruch in einem Einfamilienhaus. Dabei wurde die Eingangstür zum Wintergarten und eine Kellertür aufgebrochen. Als der Hausbesitzer die Polizei verständigte, traf wenig später eine Kriminaldienststreife in Zivil beim Haus auf. Als die Beamten mit der Tatortarbeit beschäftigt waren, hörte plötzlich einer der Kriminalbeamten ein Geräusch in der Küche. Als er in die Küche ging, stand plötzlich der mutmaßliche Täter vor ihm. Er dürfte einen Handschuh am Tatort vergessen haben und daher zurückgekehrt sein. Der Täter ergriff von dem Kriminalbeamten verfolgt die Flucht. Nach ca. 300 Meter stoppte der Täter, griff nach einem ca. 20×15 cm großen Stein und versuchte mit diesem auf den Polizisten einzuschlagen. Dieser konnte sich mit einem Sprung zur Seite in Sicherheit bringen. Danach setzte der Täter die Flucht fort. Neben dem Kriminalbeamten war auch einem Anrainer die Verfolgung aufgefallen und er fuhr hinter dem Polizisten und Täter her. Es gelang dem Mann dem Täter den Weg abzuschneiden. Als die zwei Privatpersonen aus dem Wagen ausstiegen, bedrohte der Täter auch diese mit dem Stein. Es gelang dem Polizisten gemeinsam mit den Privatpersonen den Mann zu Boden zu bringen und zu fixieren. Der Georgier wurde festgenommen und wegen des Verdachtes des gewerbsmässigen Einbruchdiebstahl, der versuchten schweren Körperverletzung und des versuchten Wiederstand gegen die Staatsgwalt festgenommen.“ http://www.heute.at/news/oesterreich/noe/art23654,1216802

    Innsbruck/A: Täter nach Einbruch festgenommen
    „In Innsbruck wurden am Samstag gegen 2.20 Uhr Beamte der Polizeiinspektion Saggen zu einem Einbruch gerufen. Am Tatort angekommen, trafen sie einen 18-jährigen Algerier an. Gestohlen wurden mehrere Weinflaschen. Der Mann wurde in die Justizanstalt eingeliefert.“ http://www.regionews.at/newsdetail/13_Kellerabteile_in_Innsbruck_aufgebrochen-122527

  81. 1. Stellt Euch vor, die AfD würde so ein Ergebnis in Berlin erzielen.
    Wer würde es enttäuschend nennen?

    2. Die Krise hat noch nicht angefangen. Der Winter kommt erst in zwei Monaten.

    Solange Flüchtlinge in Zelten untergebracht werden, sind die Flüchtlingszahlen für viele einfach nur Zahlen, man kann sie nicht sehen, nicht spüren.
    Zahlenblindheit.
    Es ist auch wirklich einfach, Zahlen klein darzustellen.

  82. Ich habe meine berechtigten Zweifel das in Wien bei der Auszählung alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Um kurz nach 17.00 Uhr berichtet die ARD Tagesschau das die SPÖ und die FPÖ fast gleichauf liegt laut Befragung der Wähler und dann ist auf einmal ein Unterschied von 9% zwischen der SPÖ und FPÖ? Ich kann sagen was passiert wäre wenn wie ich glaube die FPÖ gewonnen hat. Die Regierung in Österreich hätte dann nämlich Neuwahlen ausrufen müssen und dies wollte man mit jeden Mittel verhindern. Auch von Seiten der EU war dies nicht gewollt.

  83. Ich kann nur jeden Raten in Winter die Klingel abzuschalten. Sonst bekommt man noch eine Staatliche Zuweisung eines Bunten Mitbürgers.

    #121 Henryk:

    Dafür sind die Berliner zu Blöd dazu. Hier wohnen größtenteils Linke,Grüne und MultiKulti Spinner. Das kann ich aus Erfahrung schreiben da ich dies tagtäglich hier erlebe.

  84. #84 HBS (11. Okt 2015 18:46)
    Nein, die zweitstärkste Partei ist nicht die ÖVP, sondern wieder einmal die FPÖ. Diese wird aber nicht Vizekanzler, weil sich die SPÖ den Partner aussuchen kann. War 2010 schon so, die SPÖ hat sich den Viertplatzierten Grüne ausgesucht. Diesmal sind die Grünen wohl Drittplatzierte, wird wieder so werden. Die 31 Prozent der FPÖ werden ignoriert, die SPÖ geht nämlich keine Koalition mit bösen Rechtspopulisten ein. Das ist ein Prinzip von denen. Das läuft so wie in Schweden, alles schon vorher abgemacht, blau kommt niemals in die Stadtregierung.

  85. #122 Berlin (11. Okt 2015 20:52)
    Gut, das um 17 Uhr war nur eine Befragung. Aber ich glaub auch, dass da was nicht mit rechten Dingen zugegangen ist. Vor allem weil die FPÖ dadurch unter die Sperrminorität gefallen ist. Warum soll denn bei uns mehr Demokratie herrschen als bei euch?

  86. Das Ergebnis ist leicht erklärt, in der Broschüre „Wien in Zahlen“ siehe Seite 8:
    Wien Bevölkerung gesamt: 1.797.337
    mit fremder Staatsangehörigkeit: 460.163
    mit Migrationshintergrund: 661.142

    1.121.305 Ausländer sind von 1.797.337 = 62 %. Wien hat nur 38 % inländische, österreichische Einwohner. Wie dieses Völkerbabel wählt, liegt auf der Hand. Jedenfalls nicht Strache.

    Vor diesem Hintergrund ist das Ergebnis, das H.C. eingefahren hat, geradezu sensationell! Aber das Völkerbabel will weiter von einem linken Versager „regiert“ werden, denn Wien sieht sich als „europäische Eiwanderungsstadt“.

  87. OT
    Habe vor kurzen mit einem linken einem Gespräch.
    Er hat direkt zu mir gesagt. Deutschland muß sich auflösen. Deutschland ist scheiße.
    Meine Antwort war: Ich bin stolz ein Deutscher zu sein.
    Weil ich in Deutschland mich frei bewegen kann. Weil in Deutschland es eine Polizei gibt die nicht korrupt ist.Weil in Deutschland sich jeder frei entfalten kann solange er das Grundgesetz beachtet.
    Weil Ausländer toleriert werden.
    Wir müßen vor den Wahlen solche Sprüche von den linken den Wähler vor Augen führen. Die Grüne Jugend hat sowas auch vor kurzem gepostet. Auch unterstützt die SPD Demo wo Deutschlands Abschaffer mitwirken die ANtifa.
    Den wenigsten Wähler ist es bewußt das SPD, die Linken die Grünen uns Deutsche abschaffen wollen. Das ist nicht ihr erstes Wahlziel ist aber doch eines Ihrer Wahlversprechen ist.

  88. #128 Michelweckdienst

    Ich denke, Du missverstehst die Statistik. Denn die Menschen mit „fremder Staatsangehörigkeit“ sind doch eine Teilmenge der Menschen „mit Migrationshintergrund“. Denn die mit „fremder Staatsangehörigkeit“ haben ja ebenfalls Migrationshintergrund. Und hinzu kommen ja die Menschen mit Migrationshintergrund und mit österreichischer Staatsangehörigkeit.

    Ich denke also, es sind von den 1,8 Mio. Wienern 1,14 Mio. echte Ösis und 660.000 Ausländer, also ca. 63% Ösis und 37% Ausländer. Schlimm genug.

  89. Na, mal nicht unzufrieden sein: Die FPÖ hat gut zugelegt. Ein besseres Ergebnis zu erwarten war nicht realistisch: Schließlich ist Wien ja hochbeglückt von Moslems. Und die wählen bestimmt 99,9 % links!

    Weitermachen!

  90. Wahlbetrug vorbeugen:

    —————————————
    Bundestagswahl 2017 unter OSZE-Aufsicht
    —————————————

    OSZE ist zur intensiven Überwachung

    der zukünftigen „Bundestagswahl 2017“

    in Deutschland verplichtet,

    da massive Wahlfälschungen zu befürchten sind.

    —————–

    2014: … die OSZE hält die
    Mängel bei Bundestagswahl am 22. September offenbar für gravierend.

    http://www.pravda-tv.com/2013/09/massive-wahlfalschung-bei-bundestagswahl-russen-zweifeln-an-deutscher-wahl-osze-pruft/

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/russen-zweifeln-an-deutscher-bundestagswahl-osze-prueft.html

  91. Strache hat auch nicht die Ausstrahlung eines Haider und es gibt mit Sicherheit viele Wiener, die nicht für Häupl gestimmt haben, sondern nur gegen Strache, um Strache zu verhindern. Haider hätte Häupl geschlagen, aber so einer kommt so schnell nicht wieder, leider.

  92. Nicht kleinschreiben: FPÖ 32,2 %
    Praktisch jeder dritte Wiener wählte also FPÖ
    Aber rotzgrün hat die Mehrheit.

    Wenigstens kann rotzgrün jetzt nicht mehr die Stadtverfassung ändern, wie sie es vorhatten um ALLEN Ausländern hier das Wahlrecht zu geben.

  93. nicht so unzufrieden, das Ergebnis ist für die Wahlen in Wien toll.
    Die Sperrminorität ist gebrochen, Rotzgrün kann nicht alles alleine entscheiden.
    Wichtig für uns ist doch die Nationalratswahl – Wien ist ein Nebenschauplatz. Und da der Asüldeckel bald in die Luft fliegen wird, ist noch nicht aller Tage Abend. Ein Bürgermeister Strache nutzt uns gar nix, Kanzler muß es sein – und wird es auch.

  94. Nein, es war keine Wahlfälschung! Im Wahllokal kann man nicht fälschen bei uns, da ist von jeder Partei ein Beisitzer da. Anders natürlich die Briefwahl: Hier ist Betrug möglich, denn man beantragt für den Moscheeverein in Pausch und Bogen Wahlkarten und diese werden dann vom Sozi-Blockwart ausgefüllt. Es gibt keine Kontrolle wer eine Wahlkarte ausgefüllt hat!
    Allerdings ist es so, daß tatsächlich die Mehrheit unbhedingt rotzgrün haben wollte. Der Betrug mach da oder dort ein paar hundert Stimmen ausmachen, aber ncht diesen Unterschied. Beide haben zwar verloren (wenn auch die Ökobolschewiken nur wenig, aber wenigstens sieht man, daß wir eben nur etwa 10% Irrsinnige haben, deren zahl nicht wächst…).
    Jeder wusste, daß Rotzgrün für schrankenlosen Zuzug steht und gerade DAFÜR wurden die wieder mit einer Mehrheit ausgestattet. Das kam ganz klar heraus und auch die Sozis sehen das so, daß es eine Wahl für „Menschlichkeit“ war und gerade FÜR die Flüchtilanten gestimmt wurde!
    Viel Spass, sollte deutschland nun schnegen exekutieren und die Scheinasylanten allesamt zurückweisen. (Was schon in Schland nistet, bekommt ihr ohnehin nicht mehr weg, da können wir hier beruhigt sein, aber die 8000 jeden tag zurückschicken bringt Sozi-Österreich schnellstens an den Rand des Zusammenbruchs.
    Und den brauchen wir dringend, denn vorher – wie bei euch – wählt das Volk nicht anders, weil es schlicht zu blöd ist.Ursache und Wirkung zu erkennen.

    „Nicht Mord, nicht Brand, nicht Kerker, nicht Standrecht obendrein – es muss noch kommen stärker, soll es von Wirkung sein!“
    H.v. Fallersleben, wenn ihr ihn kennt…

  95. 140 @vlad:

    Gestern im ORF hat der Reporter zu Strache gesagt, daß in mehreren Wahllokalen überhaupt keine FPÖ-Wahlbeobachter aufgetaucht sind und in anderen Wahllokalen FPÖ-Wahlbeobachter die Wahllokale für mehrere Stunden verlassen hätten. Wenn das stimmt muß man sich fragen welches Gfrett Strache da eingestellt hat und weiterhin wär es jetzt dringend geboten die Anzahl der Wahlkarten mit der Anzahl der Stimmzettel zu vergleichen, zumindest in einigen Wahllokalen !

    Weiterhin berichtet weiter oben ein Forist , daß ihm nach der Ankreuzung in der Kabine nach dem Verlassen der Kabine der Wahlzettel aus der Hand genommen wurde und von einem Wahlmitglied in die Urne geworfen wurde, wenn das stimmt, wär das Wahlfälschung, ich habe schon gefragt ob dies Usus war, aber keine Antwort erhalten.

Comments are closed.