waffeNach einer Information der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) verbreitete Slowenien und das österreichische Innenministerium eine Warnung, wonach unter den Illegalen das Gerücht ginge, der IS zahle für die Entwaffnung von Polizisten und Soldaten im Grenzgebiet bis zu 100.000 Euro. Die Einsatzleitungen wurden davon in Kenntnis gesetzt, äußerste Vorsicht im Umgang mit den „Flüchtlingen“ walten zu lassen und „besonderen Bedacht auf Eigensicherung“ zu legen. Auch wenn es sich dabei möglicherweise nur um eine unter den Invasoren verbreitete Falschmeldung handelt, so sind aufgrund solcher Aussichten bestimmt eine Menge der zum Teil sowieso gewaltbereiten Eindringlinge ermutigt sich der Waffen der Einsatzkräfte zu bemächtigen. Und wenn sie die erst einmal haben, werden sie wohl nicht warten, bis ein Abgesandter der islamischen Mörderbande mit einem Geldkoffer kommt, sondern sie auch bewusst einsetzen. (lsg)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

98 KOMMENTARE

  1. Spätestens wenn ein Polizist, oder Soldat entwaffnet wird, geht es richtig los.

    Ich höre es schon knistern!

  2. Daher die hochmoderne Smartphones…damit die Überweisung schneller klappt…sie schaffen das!

  3. Der libanesische Kultusminister geht davon aus dass mindestens zwei Prozent der illegalen Einwanderer nach Deutschland aktive Kämpfer des Islamischen Staat sind.

    Bei aktuell 1,5 Millionen illegalen Asylforderer sind das mindestens 30.000 Scharia-Gotteskrieger. Das ist fast eine ganze Division des Islamischen Staates die hier in Deutschland vollversorgt und bewirtet werden.

    Dazu kommen noch viele nicht registrierte Einwanderer und viele untergetauchte Islam-Krieger. Nicht zu vergessen die vielen Scharia-Krieger, die schon lange bei uns leben. Bei den Anti-Israel-Demos konnte man in unseren Innenstädte dutzende von Islamischer-Staat-Flaggen in unseren Fußgängerzonen sehen.

    Da wird es noch richtig krachen. Merkel sei Dank!

    🙂

  4. Die Geschichte wird die Asylwachtel verfluchen und sie in einem Zug mit Typen wie Adolf Hitler, Stalin, Mao, Idi Amin oder Pol Pot nennen.

    Merkel ist der Sargnagel für Deutschland. Sie wird uns die politische Stabilität, den inneren Frieden, unsere Freiheit und letztlich unseren Wohlstand kosten.

    Und mit der Flutung Deutschland mit Millionen von Arabern wird Merkel den Faschisto-Islam, die totale Islamisierung und die letztlich die Scharia-Herrschaft über die einheimische Bevölkerung erst möglich machen.

  5. #6 Klara Himmel (03. Nov 2015 12:11)

    Ganz schön kurios die Story. Möglich das der IS 100000 Euro versprochen hat aber ich glaube nicht dran das die ausgezahlt werden.
    ………….
    Unsereiner glaubt das nicht! Das wären ja auch ganz schön teure Knarren 🙂
    Aber es erden genügend Invasoren glauben. Die glauben ja auch, dass sie hier willkommen sind.

  6. Hat mit dem Thema nicht vie zu tun aber es geht um die Islamisierung.

    hier in Frankfurt am Main wird am 29 . November gewählt KAV die Kommunale auländervertretung.

    WEnn ich mich nicht verzählt habe: er gibt 40 Listen und 575 Kandidaten.

    Knapp 80% davon haben einen türkischen Namen.
    Es gibt sogar die Liste Nr. 24 die Türkische Ilamische Union…da weiss man gleich woran man ist.

    Übrigens die Linke ist auch vertreten mit 13 Kandidaten.
    Alle mit Türkischem Namen.

    10 der insgesamt 40 Listen sind entweder türkisch oder mit islamischen Bezug.

    HEIL BUNT

  7. OT
    Hier redet mal einer Klartext:

    Flüchtlingskrise – Bürgermeister Josef Schifferer – So werden wir das jetzt nicht mehr schaffen

    Der Flüchtlingsandrang in Bayern hält unvermindert an. Zum Schwerpunkt entwickelte sich zuletzt Neuhaus am Inn. Reporter Steffen Schwarzkopf hat mit Bürgermeister Josef Schifferer gesprochen.

    https://www.youtube.com/watch?v=yVum8qlg-CY

  8. Die Islamofaschisten stellen Geiseln in Käfigen auf um die Russen daran zu hindern Bomben auf sie zu werfen:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-rebellen-missbrauchen-alawiten-als-menschliche-schutzschilde-a-1060826.html

    hier das Video der armen Leute:

    http://de.sputniknews.com/panorama/20151102/305350941/menschen-kaefige-schutzschild-syrien.html

    Das sind übrigens die Leute, die von „unserer“ Regierung als „moderate Muslime“ bezeichnet werden.

    http://de.sputniknews.com/panorama/20151101/305336411/is-hinrichtet-12-kinder.html

  9. Sorry für meine Rechtschreibfehler.
    Habe zu schnell geschrieben

    Hat mit dem Thema nicht viel zu tun aber es geht um die Islamisierung.

    Hier in Frankfurt am Main wird am 29. November gewählt für die KAV, die Kommunale AusländerVertretung auf Kommunaler ebene.

    Wenn ich mich nicht verzählt habe: es gibt 40 Listen und 575 Kandidaten.

    Knapp 80% der Kandidaten haben einen türkischen Namen.
    Es gibt sogar die Liste Nr. 24 die „Türkische Ilamische Union…da weiss man gleich woran man ist.

    Übrigens die Linke ist auch vertreten mit 13 Kandidaten.
    Alle mit Türkischem Namen.

    10 der insgesamt 40 Listen sind entweder türkisch oder mit islamischen Bezug.

    HEIL BUNT

  10. #2 cybex (03. Nov 2015 12:04)
    Spätestens wenn ein Polizist, oder Soldat entwaffnet wird, geht es richtig los.

    Quatsch – doch nicht in Deutschland.
    Allenfalls wenn es gegen Einheimische geht, ist die Polizei auf einmal omnipräsent und kompromisslos, wie beim Blitzermarathon oder wenn das Verfallsdatum des Erstehilfekastens im Auto abgelaufen ist.

  11. Übrigens … zu heimlichen Invasoren,
    macht Prof. Lesch eine Aussage

    https://www.youtube.com/watch?v=cZlFnKshRJc
    ——————-
    Dir ist schon klar, dass er über Ahorn redet also Flora und Fauna.
    Ihr werdet es nicht für möglich halten, aber die Welt dreht sich nicht nur um euch und nicht jeder der irgend etwas öffentlich sagt, ist nicht automatisch ein großartiger Patriot oder ein linkfsversiffer Schmarotzer.
    Es gibt auch Menschen mit anderen Themen (jaja ich weiß für euch nicht mehr, ihr habt ja endlich eure Erfüllung gefunden)

  12. Das Polizeipräsidium München sucht auch dringend mehrer Bereicherer um diesen den Integrationspreis zu verleihen.

    Fall 1: Gesucht wird der typische Deutsche Khaled BEKSMATI, Geburtsort Tripoli, wegen temperamentvoller Kommunikation nach islamsicher Art im Crowns Club München. Zwei Gruppe von sechs Personen und rund 10 bis 12 Personen warfen sich gegenseitig verschiedene Gegenstände wie Gläser zu. Die südländische Kommunikation verlagerte sich dann zunächst in den Treppenbereich beim Eingang und im Weiteren vor den Club. Hier kam es dann zu gegenseitigen Schmusereien wobei zwei Personen, ein 36-jähriger und 37-jähriger türkischer Münchner, bedauerlicher lebensbedrohliche Verletzungen durch Messerakupunktur erlitten: https://www.polizei.bayern.de/muenchen/fahndung/personen/index.html/220802

    Beim lesen wird einem sofort klar dass es sich hierbei um „Deutsche“ handeln muß, da es sich um typische Verhaltensmerkmale von Deutschen handelt. Auftreten in Rudeln und die Verwendung von Argumentationshilfen wie Messer und Gläser. Bereichernd eben.

    Eine ganz besonders deutschen Vorfall vom 4. Juli !!!! meldet die Antenne Bayern. Nach vier Monaten bittet nun die Polizei um Unterstützung.

    Die Beschreibung: 3 MÄNNER! gingen am 4. Juli in einer S7 Richtung Wolfratshausen, kurz vor dem Halt in Solln, gemeinsam auf einen 40-jährigen Moosacher los.

    Die detaillierte Täterbeschreibung beinhaltet den Hinweis südosteuropäisch: http://www.antenne.de/nachrichten/bayernreporter/oeffentlichkeitsfahndung-polizei-muenchen-sucht-drei-mutmassliche-schlaeger

    Tja, diese Deutschen sind einfach total nazi und gewalttätig. So kennt man sie halt, blond, deutsch, nationalistisch, ausländerfeindlich. Pack eben. Nur gut dass wir jede Menge total friedliche und gut integrierte Surensöhne und -huren bekommen, die diese hasserfüllte Gesellschaft befrieden können.

    Neue Propaganda auch vom Münchner Nazi-Imam. Bekannt ist das dieser den SS Offizier und Militär Imam Husein Djozo als ideologisches Vorbild in seinem Buch Grüß Gott Herr Imam verherrlicht. Als ob dies nich nicht pervers genug wäre läd der Nazi-Imam nun zu einer Filmvorführung über die Muslima Noor Inayat Khan ein, die NS-Widerstandskämpferin in Paris gewesen sein soll. Ein Nazi-Imam versucht nun Muslime als Widerstandskämpfer gegen Faschusmus zu propagieren. Wie krank ist das eigentlich angesichts des globalen islamischen Faschismus?

    Interessanterweise gibt es heute KEINEN muslimischen Widerstand gegen IS & Co. dafür aber jede Mnege revolten wenn eine Mohammed-Karikatur gezeigt wird.

    Die Filmvorführung findet am 21.11.2015 beim Münchner Forum für den Islam Hotterstr., 80331 München statt. Beginn 18:30 Uhr.

    Ob Herr Idriz und http://www.alchemiya.com auch einmal den Film „Turban und Hakenkreuz“ zeigen werden, um hier ein ehrliches Bild vom Islam zu zeichnen? Kaum. Selbstkritik ist im Islam mit dem Nazi-Imam Fehlanzeige.

  13. Da die als Polizisten verkleideten Umvolkungs-Hilfskräfte die Pistolen sowieso nicht benutzen dürfen, sollten sie die Dinger lieber in der Waffenkammer lassen.

    Stellt Euch das mal vor, der Polizistendarsteller wird angetanzt, merkt, daß das Ding weg ist und dann? Was kann er dann tun? Richtig: Nichts. Und seine Kollegen können genauso wenig tun, schaut Euch nur mal die Videos von den Tumulten in Slowenien/Österreich an.

    100.000 EUR ist nicht viel Geld für den IS.
    Aber wahrscheinlich müssen die IS-Leute den Coup x-mal wiederholen, weil diese Antanz-Vorfälle von den Medien nicht gemeldet werden!!! Und was die Medien nicht melden, hat nicht stattgefunden, lieber IS!

  14. Darf „Kultur“ zu Gewalt aufrufen ? *

    Am Abend tauchte auf einer linksradikalen Plattform im Internet der Artikel eines anonymen Schreibers auf, der sich der Täterschaft dieses Anschlags rühmte und zur Nachahmung aufforderte. Aus dem Schreiben geht hervor, daß der Anschlag Freifrau von Beverfoerde als Organisatorin der „Demo für Alle“ galt.

    http://www.kath.net/news/52715

    * scheinbar ja, wenn sie der politik dient.

  15. Wenn von 100.000€ zur Entwaffnung der Polizei die Rede ist, dann ist wohl gemeint, pro Waffe sondern pro Einheit/50Stck oder so.

    Dortmund: Stadt hat 2 Fluß-Kreuzfahrtschiffe für 2 Jahre gemietet. Decks mussten noch umgebaut werden und Gehweg zum Schiff geteert werden. Die Schiffe sind komplett mit WLAN ausgestattet. 10 Mitarbeiter sind für die „Hotel“-Service der 180 Invasoren abgestellt. (Bericht auf WDR4 heute).

  16. #1Cybex
    so was sind „bioinvasive neozoen“

    sie überrennen alles, haben keine Freßfeinde, richten daher durchaus großen Schaden an, Ochsenfrosch,Karnickel (Australien z.B.)
    Katzen,Ratten,Mäuse,Hunde(Neusealand)
    chinesische Wollhandkrabbe
    (Norddeutschl./Berliner Gewässer z.B.)
    sehr lustige wenn auch laute Gesellen: Halsbandsittiche, Rheinauen (seit 20 Jahren einheimisch)
    Neophyten (Pflanzen)
    chinesisches Springkraut
    bambus
    Riesen-Bärenklau
    ja nur mal so…

    wir arbeiten wie in einem Affenkäfig
    (in Schönbronn sind die Affen aber innerhalb des Gitters,)
    Primaten erobern Europa guxtuhier

    https//www.unzensuriert.at/content/0019146-Gastwirt-Spielfeld-Wir-arbeiten-wie-in-einem-Affenkäfig

    bioinvasive Neozoen…

  17. Sehr aufschlussreiches Video, das gegen die Mitte auch die undurchsichtige Rolle mit der IS des Erdogan-Regimes aufzeigt.
    Ein Russe zerlegt die kruden Ansichten eines
    amerikanischen Journalisten im TV.
    Michael Bohm wird in der Sendung „Sonntagsabend mit Wladimir Solovjev“ über US-Politik in Syrien und im Nahen Osten ausgefragt. Oktober 2015. Deutsche Untertitel.
    https://www.youtube.com/watch?v=79twBf8XhHA

  18. Bürgermeister von Neuhaus am Inn: Toiletten sind verstopft mit Ausweispapieren von „Flüchtlingen“: https://www.youtube.com/watch?v=FEhsvqbFzcs&app=desktop

    Seine berechtugte Frage: Was haben diese Leute zu verbergen, warum tun sie dies?

    Liebe Willkommensmasturbanten, was meint ihr? Warum tun diese Leute dies?

    Alle die keinen Ausweis haben, ab in den Knast und dort Staatsangehörigkeit feststellen und dann sofort abschieben.

  19. Es gibt kaum Kontrollen, die könnten alles Mögliche selbst über die Grenze bringen.
    Und die Gefahr des Drogenschmuggels wird total ignoriert.

  20. OT

    Es bewahrheitet sich, was ich vor Kurzem geschrieben habe:

    Eine junge Frau in Afghanistan wird von ihren Eltern zwangsverheiratet und begeht Ehebruch. Deswegen wurde die 19 bis 21 Jahre alte Frau nun gesteinigt.

    Ein drastisches Video von der Hinrichtung zeigt die junge Frau in einem Erdloch, während Männer Steine auf sie werfen, sagten örtliche Behördenvertreter.

    Diese Barbaren werden in Kürze in Deutschland erscheinen und hier als Fachkräfte freudig begrüßt.

  21. Die Geschichte ist wohl eher Humbug, der Hintergrund aber nicht.
    Eine Horde entschlossener Islamisten wird jeden kleien Haufen Polizisten mühelos entwaffnen, „Märtyrer“ werden ja gern inkaufgenommen und BRD-Polizisten schießen nicht auf Ausländer.

  22. Für alle gutbunten Vollpfosten die glauben „Islam Religion…bla bla bla“

    Imam in NY lässt die Katze aus dem Sack:
    „Wir Muslime sind eine Zeitbombe und die Mehrheit von uns hasst die Christen“.

    Die Hasstiraden erinnern mich an 1933

    Herr Maas wenn sie schon von Hetze reden dann würde ich Ihnen empfehlen sich 10 Min Zeit zu nehmen und erst damit die den Begriff „Hetze“ verinnerlichen.
    Wörter haben eine Bedeutung, vielleicht haben Sie da was missverstaden…Setzen 5 und zur „Hetze-Nachhilfe“.

    Bitte schön: http://www.gloria.tv/media/Qexd9xfNXFv

  23. Wer glaubt DEN Blödsinn? In Syrien wurden nachdem die IS-Lemuren geflohen waren an einem Ort Kartons voll Glock-Pistolen Made in USA gefunden (nebst US-Versorgungspackungen etc.) Wieso sollen die Lemurier 100.000 Euro zahlen für eine Glock eines österreichischen Soldaten, wenn sie diese vom Ami für lau und am Schwarzmarkt für wenige hundert Euros bekommen können?
    Schwachsinn hoch drei!

  24. Da hier momentan wöchentlich quasi eine Division Moslems durchmarschiert, bei denen kein Mensch in die Rucksäcke und Taschen schaut, halte ich das Gerücht für einen Fake.

    Um es deutlich zu sagen: Der IS hat es doch nicht nötig, für eine popelige Polizeipistole 100.000 € zu zahlen, wenn seine Kämpfer mit allem, was in einen Rucksack passt, ungehindert einsickern können.
    Das Geld wird bei denen noch anderweitig gebraucht.

  25. OT
    Streit unter zwei ausländischen Großfamilien – Gronau – Polizei erschießt Mann nach Messerattacke

    Polizisten haben im nordrhein-westfälischen Gronau einen 46 Jahre alten Mann erschossen. Er soll zuvor mit einem Messer auf einen Beamten losgegangen sein. Auch ein Passant wurde verletzt.

    https://www.youtube.com/watch?v=v5nGVNsmPTM

  26. Diese 100.000 € gibts erst, wenn €uropa islamisch ist. Dann ist das Geld sowieso nichts mehr wert.

    Eigentlich sollten Moslems doch fürs Paradies kämpfen und nicht für den schnöden Mammon auf dieser Welt.

  27. Es wird jetzt rund gehen.

    Am Sonntag hat Hans-Georg Maaßen in der ARD vor Anschlägen durch Flüchtlinge, die Kriegserfahrunge haben gewarnt!.

    Nach den Erfolgen seit dem Eingreifen Russlands sind Tausende Dschihadisten auf der Flucht… auch Richtung Deutschland?

    —–

    Heute ruft der Al Quaida-Chef zu Anschlägen in Deutschland auf:

    Aiman al-Sawahiri
    Al-Qaida-Chef ruft zu Anschlägen im Westen auf

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7552490/al-qaida-chef-ruft-zu-anschlaegen-im-westen-auf.html

    In dem Video lobte der Al-Kaida-Chef auch die Messerattacken von Palästinensern gegen Israelis.

    Als Beispiele für Anschläge im Westen führte er den Islamisten Mohamed Merah an, der 2012 drei Soldaten sowie drei Schüler und einen Lehrer einer jüdischen Schule in Toulouse erschossen hatte. Auch die Tat der Brüder Zarnajew, die 2013 beim Boston-Marathon drei Menschen durch Sprengsätze getötet hatten, hob al-Sawahiri hervor.

  28. Ich denke, dass der IS die Taktik mit dem Trojanischen Pferd anwenden wird.
    Erst in den sicheren Bereich eindringen und sich dabei von verblendeten Buntidioten feiern lassen.
    Zugeschlagen wird dann, wenn es die Ungläubigen am wenigsten erwarten.
    Eine Entwaffnung direkt an der Grenze halte ich daher für unwahrscheinlich.

  29. Laut Merkel:

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat vor militärischen Auseinandersetzungen auf dem Balkan gewarnt, sollte Deutschland die Grenze zu Österreich für Flüchtlinge schließen. Schon jetzt gebe es starke Spannungen zwischen den Balkanstaaten.

    Und die Grenzen dürfen wir nicht schließen, sonst könnte es auf dem Balkan Krieg geben und das wäre schlimmer für uns, als ein Bürgerkrieg in Deutschland – oder wie?

  30. #29 18_1968 (03. Nov 2015 12:59)

    So ist es. Zumal sich in der ganzen Welt und besonders in der islamischen rumgesprochen hat, daß in Deutschland der Polizist im Eimer ist, der es wagt, seine Waffe zu benutzen.

    Wenn johlende, begeisterte, gewaltbesoffene Selbstjustiz-Killertypen (Moslems) auf gehemmte, gewaltverabscheuende Nicht-Killertypen (zivilisierte westliche Gesellschaften und ihre Beamte) stoßen, gewinnen die Killer.

    Wenn die Gewaltverherrlicher auch noch zu Millionen das Land überrennen, hilft nur was ganz Robustes. Können „wir“, also Deutschland, spielend. Aber dürfen nicht. Bis zum Untergang.

    Das finde ich immer wieder so irre: Um „gut“ zu sein, begeht ein hochtechnisiertes, hochmechanisiertes Land Selbstmord, das seine Mörder per überlegener (Waffen)Technik, Logistik, Disziplin und Intelligenz spielend abwehren könnte.

    Das ist auch der wesentliche, entscheidene Unterschied zu dem immer wieder fälschlich bemühten Indianer-Vergleich.

  31. Ohne, daß ich was dazugetan hätte, wurde ich just nicht mehr zum Notfallblog weggeleitet, sondern darf hier verbleiben.

    Also war es nie mein Fehler, sondern lag stets bei PI!

  32. Der Islamische Staat setzt bei seinem Krieg gegen den ungläubigen Westen neuerdings auf spontanen Alltags-Terror idealerweise ausgeführt von Möchtegern-Dschihadisten, die in keine Netzwerke eingebunden sind und auf eigene Faust handeln. Eine perfide Strategie, der kaum etwas entgegenzusetzen ist.

    Es braucht keinen ausgeklügelten Plan, um einen Terroranschlag zu verüben. Es braucht auch keinen Sprengstoff, keine Biowaffen oder sonstige Behelfsmittel aus den Arsenalen des Schreckens. Es reicht schon ein Nissan Altima, Baujahr 2000.

    Am Montag vergangener Woche hatte der 25-jährige Martin Couture-Rouleau seinen beige-metallic-farbenen Mittelklasse-PKW bereits um neun Uhr früh auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Nähe von Montreal abgestellt und damit begonnen, nach Opfern Ausschau zu halten. Mehr als drei Stunden später fand er sie: drei kanadische Soldaten aus einer nahegelegenen Kaserne.

    Um Anschläge zu verüben, braucht der Islamische Staat vorerst gar keine hartgesottenen Kämpfer mit Fronterfahrung zumal ihm diese in Syrien und im Irak fehlen würden.

    Die Strategie besteht vielmehr darin, Attentate von Sympathisanten erledigen zu lassen idealerweise Möchtegern-Dschihadisten, die auf eigene Faust handeln, keine offenkundige Verbindung zum IS haben und umso schwerer zu entdecken sind.

    Im vergangenen September wandte sich Scheich Abu Mohammed al-Adnani, der offiziöse Sprecher der Terrormiliz, mit einer auf Englisch, Französisch und Hebräisch übersetzten Botschaft an Spontan-Terroristen:

    Töte einen ungläubigen Amerikaner oder Europäer, speziell die dreckigen Franzosen, oder einen Australier, oder einen Kanadier. Töte ihn, egal auf welche Art und Weise. Du brauchst niemanden um Rat oder Urteil zu fragen. Töte den Ungläubigen, egal, ob er Zivilist oder Soldat ist. Wenn Du dir keine Bombe oder Patrone beschaffen kannst, dann schlag ihm mit einem Stein den Schädel ein, oder erstich ihn mit einem Messer, oder überfahre ihn mit deinem Auto, oder stürze ihn irgendwo hinunter, oder erwürge ihn, oder vergifte ihn.

    Beispiele solcher Attentate von Einzeltätern gibt es genug:

    In die Tat umgesetzt wurden Ratschläge wie dieser bereits mehrfach: so etwa 2013 in London, als zwei Islamisten einen Soldaten mit dem Auto rammten und den Schwerstverletzten anschließend mit Messern und einem Fleischerbeil niedermetzelten

    Quelle
    http://www.profil.at/ausland/autos-kuechenmesser-strategie-is-378297

  33. Halb OT
    Was mich besonders freut, dass in fast allen Wirtschaftsbereichen der deutschen Wirtschaft ein deutlicher Rückgang zu verzeichnen ist, alleine der Maschinenbau
    -18%, auch der Autoabsatz geht deutlich zurück, ach ist das geil!
    Da bin ich mal gespannt, wo man die millionen und abermillionen illegalen, hochqualifizierten Fachkräfte überall unterbringen will.
    Ach, ich vergaß, es gibt ja die Michel finanzierte, soziale Hängematte!
    Die Putzstellen sind ja schon alle von den fetten Moslem-Kopftuch-Trägerinnen besetzt, Unternehmen wie die Post und Telekom brüsten sich gerade mit stolzgeschwellter Brust, nur noch Illegale einstellen zu wollen.
    Ich kann nur jedem Kunden solcher vaterlandsverachtenden Unternehmen raten,
    sofort Verträge zu kündigen und zur Konkurrenz zu wechseln.

  34. Solche Aufforderungen vom IS sind reine Testläufe um zu sehen wie weit Europa schon islamisiert ist.

    Die wissen selber das mit so einem Aufruf nichts gewonnen werden kann.

    Er geht hier rein um das austesten.

    Die 100.000 bekommen dann vermutlich die Frauen und Kinder die in den Heimatländern geblieben sind, sollte der islamische Waffendieb geschnappt oder erschossen werden.

  35. Für 100000 Euro kan man in Deutschland massig Bomben aus legal erhältlichen Materialien bauen. Damit kann man mehr Schaden anrichten als mit einer Waffe die mit einem leer geschossenem Magazin nur noch als Wurfgeschoss taugt.

  36. passend zum Thema…gilt das auch für die Kinder dieser Polit Elite

    Meldung vom 03.11.2015 – 09:10uhr

    Politiker fordern Dienstpflicht für Jugendliche wegen Asylkrise

    Berlin – Führende CDU-Politiker fordern mit Blick auf die Flüchtlingskrise die Einführung eines einjährigen Pflichtjahres für Jugendliche.

    „Wir brauchen die Dienstpflicht. Anders werden wir den Zufluss an Flüchtlingen und deren Integration nicht bewältigen“, sagte Eckhardt Rehberg (CDU), haushaltspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND), dem 30 Tageszeitungen angehören. „Alle, die heute noch sagen, das geht nicht, werden spätestens in einem halben Jahr anders darüber denken“, erklärte Rehberg. Die Belastungsgrenze für die meisten Helfer sei längst überschritten. Jungen und Mädchen sollten nach der Schule vor die Wahl gestellt werden, entweder ein Jahr zur Bundeswehr zu gehen oder ein soziales Jahr abzuleisten. Das würde in vielen gesellschaftlichen Bereichen Entspannung bringen. Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU), Vorsitzender des Verteidigungsausschusses im Bundesrat, schloss sich der Forderung Rehbergs an. Eine allgemeine Dienstpflicht werde dabei helfen, auch der Bundeswehr den nötigen Nachwuchs zu verschaffen, so der CDU-Politiker gegenüber dem RND. Dies sei keine Wiedereinführung der Wehrpflicht durch die Hintertür, sondern eine reine Notmaßnahme angesichts der drohenden humanitären Flüchtlingskatastrophe und der wachsenden Verpflichtungen der Bundeswehr im In- und Ausland. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) sprach sich dagegen aus. „Wir brauchen keinen neuen Pflichtdienst, sondern mehr Stellen für Freiwillige“, sagte die Ministerin dem RND. Die Bundesregierung werde 10.000 zusätzliche Stellen im Bundesfreiwilligendienst schaffen, um diese in der Flüchtlingshilfe einzusetzen. „Wenn die Union mehr Stellen will, sollten wir auch den Jugendfreiwilligendienst aufstocken“, erklärte Schwesig weiter
    https://mopo24.de/#!nachrichten/fluechtlingskrise-jetzt-sollen-jugendliche-helfen-23714

  37. Der Aufruf klingt zudem wie islamisches Lotto Totto. Der deutsche Nichtmoslem macht Samstags seine Kreuzchen in der Hoffnung auf den großen Gewinn. Der Moslem geht Polizisten bestehlen in der Hoffnung auf den großen Gewinn.

  38. Hier gehts nicht um die Knete. Es ist eine Aufforderung an die Invasoren, wie weit sie mit iher Dreistigkeit kommen und der „Staat“, in dem Falle die Polizei das mitmacht.

  39. #49 Waldorf und Statler (03. Nov 2015 13:15)

    Also, wir sollen die Ankömmlinge jetzt militärisch ausbilden und ausstatten?

    Ist das hier im Ernst jetzt? Hallo?

  40. OT
    Macht die Fenster auf und schreit:
    Ihr könnt mich alle am Arsch lecken, ich lasse mir das nicht mehr länger gefallen“!!
    Ein Film aus dem Jahre 1976
    https://youtu.be/_04oX71cFx4 Howard Beale in Network 1976

    Wir wissen, die Zeiten sind mies
    Krisen da & Krisen hier
    Viele haben keine Arbeit
    Oder haben Angst, ihren Job zu verlieren

    Banken gehen pleite & ganze Länder auch
    Verbrecher ziehen die Fäden
    & es scheint niemanden zu geben
    Der weiß, was man dagegen tun kann

    Wir wissen, die Luft die wir atmen ist vergiftet
    Die Lebensmittel die wir essen sind ’s auch
    Wir wissen ’s ! & atmen & fressen trotzdem immer weiter
    & wir sitzen auf ‚m Sofa zuhause & sehen fern

    & da, in den Nachrichten, erzählt uns irgendwer
    Was so alles hier & auf der Welt geschieht
    Da Hunger, da Morde, da Gewaltverbrechen
    Da & dort & noch woanders Krieg …

    So, als ob das Ganze normal wäre …
    Ach …, wir wissen, die Zeiten sind mies
    Schlimmer als mies. Sie sind verrückt
    So als ob überall alles verrückt geworden ist …

    … so dass wir gar nicht mehr raus gehen wollen
    & wir sitzen zuhause & langsam wird die Welt
    in der wir leben, immer kleiner & wir sagen nur:
    Bitte, lasst uns wenigstens hier in Ruhe – in unserem Wohnzimmer.
    Lasst mich meinen Toaster haben
    Meinen Fernseher & meinen PC
    Meinen Mittelklassewagen & meine wenigen Träume
    Dann sag‘ ich auch nichts. Lasst mich bloß in Ruhe !

    Ich werde euch aber nicht in Ruhe lassen
    Ich will, dass ihr wütend werdet
    Ich will nicht, dass ihr protestiert, oder eurem Abgeordneten schreibt
    Denn ich wüsste nicht, was ihr ihm schreiben solltet

    Ich weiß auch nicht, was man gegen die ganze Scheiße machen kann
    Ich weiß nur, dass ihr erst einmal wütend werden müsst:
    Ihr müsst sagen, ich bin ein menschliches Wesen –
    Verdammt noch einmal! Mein Leben hat einen Wert!

    Ich bin nicht nur die billige Arbeitskraft !
    & der brave Konsument, der allen Mist kauft !
    & der Soldat, der für euch verreckt … !
    & ich hab ’s satt, belogen, betrogen & verarscht zu werden !

    & deshalb will ich jetzt, dass ihr aufsteht
    Ich will jetzt, dass ihr alle aufsteht !
    Einer wie der andere. Ich will, dass ihr sofort aufsteht
    Zum Fenster geht, es aufmacht, den Kopf raus steckt und schreit:

    Ihr könnt mich alle am Arsch lecken, ich lasse mir das nicht mehr länger gefallen !
    Ihr könnt mich alle am Arsch lecken, ich lasse mir das nicht mehr länger gefallen !
    Ihr könnt mich alle am Arsch lecken, ich lasse mir das nicht mehr länger gefallen !
    Ihr könnt mich alle am Arsch lecken, ich lasse mir das nicht mehr länger gefallen !
    ********************************
    Diese Zustände passen HEUTE mehr denn je zu der jetzigen Situation in unserem Land /Europa..
    Wäre DAS nicht eine RICHTIGE pi Aktion, jeden Abend 18.00 Uhr???? 😉 Fenster auf…

  41. #17 verwundert (03. Nov 2015 12:31)
    Es gibt auch Menschen mit anderen Themen …
    – – –
    Sie gehören offensichtlich nicht dazu.

  42. Alltags-Terror idealerweise ausgeführt von Möchtegern-Dschihadisten, die in keine Netzwerke eingebunden sind und auf eigene Faust handeln. Eine perfide Strategie, der kaum etwas entgegenzusetzen ist.

    Waffenscheine für Zivilisten, wofür Israel das beste Beispiel ist. Dort kommen die Paliterroristen regelmäßig mir dem Messer zur Schießerei und werden meist schon nach sehr kurzer Zeit von einem Bewaffneten erschossen.

    Aber Waffen für Zivilisten – eher friert in Buntland die Hölle zu und man beschlagnahmt noch die Kleinkalibergewehre der Schützengilde „Grünauf Jägermeister“, damit nichts mehr passiert.
    Aber solange es der Blödmichel mit sich machen lässt, habe ich für meine Landsleute keinerlei Mitleid, wenn denen in den kommenden Jahren so richtig der Arxxx aufgerissen wird.

  43. #24 Kikokiuru (03. Nov 2015 12:47)

    Sehr aufschlussreiches Video, das gegen die Mitte auch die undurchsichtige Rolle mit der IS des Erdogan-Regimes aufzeigt.
    Ein Russe zerlegt die kruden Ansichten eines
    amerikanischen Journalisten im TV.
    Michael Bohm wird in der Sendung „Sonntagsabend mit Wladimir Solovjev“ über US-Politik in Syrien und im Nahen Osten ausgefragt. Oktober 2015. Deutsche Untertitel.
    https://www.youtube.com/watch?v=79twBf8XhHA

    Minute 2:39:

    Michael, ich möchte Sie daran erinnern, dass der Kommandeur der freien syrischen Armee (FSA) die Brust eines syrischen Soldaten aufgeschnitten und sein Herz aufgegessen hat…

    So viel zu der syrischen Opposition oder einzelnen Milizen, die teilweise jetzt zu uns kommen, weil sie spüren, sie verlieren den Krieg in Syrien.

    Hoffentlich tötet die russische und syrische Armee möglist viele dieser Unmenschen.

    Unter Assad war Syrien ein säkularer Staat, die Christen stehen noch immer zu ihm…

  44. Der Islamische Staat dominiert/destabilisiert mit ca. 50.000 Kämpfern die Staaten Irak,Syrien, Jemen, Libyen, Nigeria,Somalia und andere mit 300 Mio Einwohnern. Die 50.000 Kämpfer sind gerade mal 0,016%. Wie geht das?????

    Mit den Auswirkungen des Islamischen Staates und seinen 50.000 Kämpfern beschäftigen sich alle Nachbarstaaten im Nahen Osten und Nord Afrika, Europa, Nordamerika, Teile von Asien. (Der Anteil ist schon nicht mehr vernünftig darstellbar.) Wie geht das??????

    Merke: mit einem Anteil im Promillebreich von wild entschlossenen Mordbrennern ist es möglich die halbe Welt in Atem zu halten – und Unmassen an Geld und Wohlstand zu verschleudern.

    Übrigens, bei gleichem Verhältnis bräuchte es in Deutschland nur 12.800 Kämpfer und für EUROPA reichten 80.000 – an diesen Zahlenspielen sieht man, das es mit und um den Islamischen Staat um etwas ganz anderes gehen muss, als um einen einfachen Krieg oder nur Terror. Es ist ein Kampf der Ideologien und Religionsideologien.

  45. OT

    Neues aus dem CSU-Ortsverband Zorneding. Hurra, wir kapitulieren.

    (Sylvia) Boher hatte im „Zorneding Report“ geschrieben, Bayern werde von Flüchtlingen überrannt. Es handle sich um eine Invasion. Migranten aus dem afrikanischen Eritrea nannte sie Militärdienstflüchtlinge. Haindl bezeichnete den aus dem Kongo stammenden katholischen Pfarrer Zornedings als „Neger“. Mehrere Mitglieder des CSU-Ortsverbandes traten aus der Partei aus.

    Wer sich der „bunten“ Diktatur verweigert…

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148373979/Invasion-in-Bayern-Ortschefs-der-CSU-treten-zurueck.html

  46. „Wir brauchen die Dienstpflicht. Anders werden wir den Zufluss an Flüchtlingen und deren Integration nicht bewältigen“, sagte Eckhardt Rehberg (CDU)

    Sie reden nicht mehr von

    – Registrierung
    – Prüfung der Identität
    – Prüfung des Asylantrags
    ..
    – Rückführung nach Wegfall des Asylgrunds

    Nein.. das neue Schlagwort, v.a. in der CDU-CSU heißt Integration.


    Es geht einfach nur um Siedlungspolitik.
    Und während sich andere Staaten die Besten gezielt herauspicken, wird in Deutschland jeder „integriert“, der die deutsche Grenze überwindet. So wird der Sozialstaat zerstört und die Gesellschaft zerrüttet.

    Das Ziel muss sein: Rückführung aller Asylbewerber in die Heimat möglichst schnell – sobald kein Asylgrund mehr da ist.

    KEINE Integration Hundertausender Analphabeten!

    SEGRATION und Vorbereitung auf die Heimreise!

  47. #59 notar959 (03. Nov 2015 13:34)
    Der Islamische Staat dominiert/destabilisiert mit ca. 50.000 Kämpfern die Staaten Irak,Syrien, Jemen, Libyen, Nigeria,Somalia und andere mit 300 Mio Einwohnern. Die 50.000 Kämpfer sind gerade mal 0,016%. Wie geht das?????
    […]

    In Deutschland wird die Meinung von einer Minderheit aus Salonlinken, Altmaoisten, Pädophilen, Stalinisten, Berufsdenunzianten, Arbeiterverrätern (auch Sozialdemokraten genannt) und bezahlten Schlägertrupps diktiert.
    Und es funktioniert auch, obwohl diese übelstinkende Minderheit im Verhältnis verschwindend gering ist.

  48. @#61 Mannemer72 (03. Nov 2015 13:39)

    Hier mal ein Beispiel von Integration

    Die Stadt Duisburg hat einen Antrag abgelehnt, wonach es in Zukunft in öffentlichen Bädern gesonderte Schwimmkurse und Schwimmzeiten für Muslime geben sollte. Die Entscheidung geht zurück auf einen Antrag eines muslimischen Bündnisses, dem der Integrationsrat der Stadt zustimmte….Das Wählerbündnis Ummah hingegen sieht in dem Antrag einen Beitrag zur Integration.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/integrationsrat-stimmt-ab-islamisches-waehlerbuendnis-fordert-gesonderte-schwimmzeiten-fuer-muslime-in-duisburg_id_5058653.html

  49. #57 Eugen von Savoyen (03. Nov 2015 13:29)

    Waffenscheine für Zivilisten, wofür Israel das beste Beispiel ist. Dort kommen die Paliterroristen regelmäßig mir dem Messer zur Schießerei und werden meist schon nach sehr kurzer Zeit von einem Bewaffneten erschossen.

    Aber Waffen für Zivilisten – eher friert in Buntland die Hölle zu und man beschlagnahmt noch die Kleinkalibergewehre der Schützengilde „Grünauf Jägermeister“, damit nichts mehr passiert.
    Aber solange es der Blödmichel mit sich machen lässt, habe ich für meine Landsleute keinerlei Mitleid, wenn denen in den kommenden Jahren so richtig der Arxxx aufgerissen wird.

    Weil es noch zu viele gibt, denen es sozial, ökonomisch und materiell zu gut geht und daher die Welt aus dem Blickwinkel ihrer abgesicherten Existenz betrachten (was ich ihnen freilich nicht übel nehme, weil das in der Natur des Menschen liegt – und ich nehme mich auch nicht aus)

  50. #61 Mannemer72 (03. Nov 2015 13:39)

    …in Deutschland jeder „integriert“, der die deutsche Grenze überwindet. So wird der Sozialstaat zerstört und die Gesellschaft zerrüttet. …

    Dazu zwei Zahlen aus Dänemark. Die Migranten, und zwar die mohammedanischen, stellen knapp 4% der Dänischen Bevölkerung UND verbrauchen 45% des Sozialbudgets … ALLES klar?

  51. #49 Waldorf und Statler (03. Nov 2015 13:15)

    „Politiker fordern Dienstpflicht für Jugendliche wegen Asylkrise“

    Also eine Art Volkssturm.

    Der Jahrgang 2000 wird dann bald an die Front gefahren werden.
    Kommendes Jahr werden dann Kinderwagen beschlagnahmt, damit auch die jungen Jahrgänge zum Dienst fahren können.
    Und Rollatoren, für die eingezogenen Senioren, auch fahrbare Betten.

  52. #1 cybex (03. Nov 2015 11:59)

    Übrigens … zu heimlichen Invasoren,
    macht Prof. Lesch eine Aussage

    https://www.youtube.com/watch?v=cZlFnKshRJc

    Prima Hinweis. Hab‘ ich mir gleich abgespeichert.

    Gutes Gleichnis, das was da der Prof. Lesch aus der Biologie bemüht. Klarer kann man das eigentlich nicht artikulieren. – Gilt natürlich nur für jene, welche für ein solches Gleichnis überhaupt noch genug G(r)ips in Schädel haben…

  53. Die so genannten „moderaten“ syrischen Rebellen, da nach westlicher Meinungsmache demokratisch, haben sich jetzt eine neue Verteidigungsstrategie gegen russische Luftangriffe ausgedacht:

    In einem Vorort von Damaskus wollen Rebellen mit drastischen Mitteln weitere Luftangriffe des Regimes verhindern: Sie sperren Alawiten in Käfige ein und stellen diese auf öffentlichen Plätzen auf.

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_75973316/alawiten-als-menschliche-schutzschilde.html

  54. OT OT OT OT!

    Jetzt ist die Tür zum BUNDESWEHREINSATZ IM INNEREN wieder offen. Generalleutnant Fritz, der das verhindert hatte und den Befehl zum Einsatz der Bundeswehr im Inneren Verweigert hat, wird in den Ruhestand versetzt!!!

    http://www.bmvg.de/portal/a/bmvg/!ut/p/c4/NYxNC8IwEET_UTaxCOqtpRevVtB6kbRd4kLzwXYbL_54U9AZeHN4MPCA0mAzOSsUg53hDv1Ip-GtBp-dSozLgr_xJII0r8FhUJbHF-XnTps93LaXCdUYA8pGwSBU6NhKZJUiy7yZlbkYRRP02rSNNvof86mr7theq0PVnpsLJO_rL0OYfw0!/

    Hier noch mal die Links zu seiner Verweigerung:

    http://www.neopresse.com/politik/dach/bundeswehr-general-verweigert-deutscher-politik-gehorsam/

    https://www.facebook.com/Anonymous.Kollektiv/posts/990143291032131

    Die Bundeswehr trainiert auch schon fleißig den Häuserkampf in Israel:

    http://www.neopresse.com/politik/dach/bundeswehr-bereitet-sich-israel-auf-haeuserkampf-vor/

    Auf europäischer Ebene ist der Einsatz von tödlicher Gewalt gegen „Aufständische“ auch bereits seit dem Lissabonvertrag legitimiert. wer definiert eigentlich „Aufstände“? Mich beschleicht Böses!

    https://www.youtube.com/watch?v=anUMWIzbQYs

  55. Köln. Flüchtlinge tragen nach Einschätzung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) schon nach wenigen Jahren zum Wohlstand in Deutschland bei. „Nach unseren Berechnungen erwirtschaftet ein Flüchtling nach fünf bis sieben Jahren mehr, als er den Staat kostet“, sagte Marcel Fratzscher, Präsident des DIW.

    Dabei würden Flüchtlinge Einkommen schaffen, die Unternehmenserträge steigern und die Produktivität der Firmen erhöhen. „Davon profitieren auch ihre deutschen Kollegen“, sagte Fritzsche.

    Kommentar von mir dazu:

    Es stimmt die Unternehmen werden davon Profitieren. Denn der dumme Deutsche Steuerzahler finanziert die Flüchtlinge und die Unternehmer verdienen sich eine goldene Nase damit. Wieviel haben eigentlich schon die Deutschen Unternehmen an Geld gegeben um sich an die Kosten der Flüchtlinge zu beteiligen?

    Integration dauert

    Dennoch: Integration wird teuer. Das bestätigt auch der Wirtschaftsforscher. Zudem werde sie Jahre dauern. „Ich will nicht beschönigen, wie schwer die Integrationsleistung werden wird.“ Die Erfahrung zeige, „dass in den ersten beiden Jahren wohl 90 Prozent aller anerkannten Flüchtlinge arbeitslos sein werden, und nach fünf Jahren könnten es noch 50 Prozent sein“, sagt Fratzscher. Trotzdem würden Flüchtlinge einen wirtschaftlichen Mehrwert schaffen. Die Fokussierung auf die staatlichen Kosten sei verkürzt. „Aus dieser Sicht wäre auch die Hälfte aller Deutschen für den Staat ein Verlustgeschäft“, sagte der DIW-Präsident.

  56. @ #69 18_1968 (03. Nov 2015 13:47)

    „Politiker fordern Dienstpflicht für Jugendliche wegen Asylkrise“

    ja, das wird aber nicht für die Kinder der Polit Elite, den Kindern der Glitzer Vip`s und der Jet- Set Promis, ….den Kindern des gesellschaftlichen Hochadels der besseren Lebensart, Geltung haben…..wetten !

  57. Nicht unbedingt sie „belastbare Quelle“, passt aber zum Thema wie A auf Eimer:

    Neu: 2015-11-02:

    [13:50] Leserzuschrift-AT: Flüchtlingssituation Steiermark:

    Hab von einem Bekannten (Offizier beim Heer) am Wochenende zusammenfassend folgendes erfahren:
    – Liest keine Zeitung mehr, nur noch interne Meldungen. In den Medien wird nur noch gelogen
    – Heer finanziell ausgehungert, Ressourcen (Fahrzeuge, Personal fehlen)
    Es „darf“ keine Waffenfunde geben: wenn jemand einem Flüchtling die Waffe abnimmt, ist derjenige seinen Job los.
    – Bürgerkrieg wird jeden Tag wahrscheinlicher, empfiehlt unbedingt Bewaffnung
    – Fast keine Frauen und Kinder, großteils junge Männer (in den Medien sieht man nur Frauen mit Kindern)
    – Einige Männer sind schon hops genommen worden, davon nichts in den Medien
    – Er selbst hat es aufgegeben „sich darüber aufzuregen“ – da sich nichts ändert.
    – Einzige Hoffnung: -20° in den nächsten Tagen.

    (Hervorhebung von mir)
    gefunden auf hartgeld.com unter „Multikulti“

  58. @ #72 Eminenz (03. Nov 2015 13:54)

    Dazu paßt dieser Artikel ganz gut:

    meine Fresse, ich dachte Halloween ist vorbei. ich wollte gerade einen Kaffee trinken, nun brauch ich anstatt einen kleinen normalen Kaffee einen großen Irish Coffee, mit sehr…viel….Irish !

  59. #73 Berlin (03. Nov 2015 13:57)

    „Nach unseren Berechnungen erwirtschaftet ein Flüchtling nach fünf bis sieben Jahren mehr, als er den Staat kostet“, sagte Marcel Fratzscher, Präsident des DIW…………..“

    Ich bin ja mathematisch nicht so auf der Höhe.

    Aber mich würde eine einzige Zahl interessieren.

    WIEVIELE der reisenden Akademiker braucht es in Arbeit und Brot, damit ALLE Wirtschaftsreisenden (also auch diejenigen, die ich beim „Behinderten-Marathon“ auf die Rettungsstellen gesehen habe, alle über hundertjährigen, alle Geschwängerten, alle unbegleiteten „Jugendlichen“, alle Analphabeten usw) sich ZUMINDEST selbst (als Gruppe gesehen) ernähren?

    Fachleute sagen, dass über 30jährige schon zu alt sind, um noch genügend in die Rentenversicherung einzubezahlen, um sozusagen für den Staat noch kostenneutral zu sein.

    Dabei wird aber offensichtlich vorausgesetzt, dass diese intelligenten Zuwanderer tatsächlich irgendwann in Arbeit kommen. Genau diese Voraussetzung ist mehr als zweifelhaft.

    Neulich hat meine Mutter im ÖR gesehen, wie ein Elektromensch in BW – ich glaube es war im Allgäu – einigen Negern wohl Praktika im Elektrostrippenziehen angeboten hat. Die zogen dann auch ganz fürchterlich an den Drähten und fuhrwerkten mit ihren Schraubenziehern (ich meine die Werkzeuge aus Metall) wild in der Gegend herum.

    Meine Mutter war völlig entgeistert und sagte: Jetzt kann man ja noch nicht einmal mehr einen Kühlschrank aus deutscher Produktion kaufen. Wenn da ein Neger daran herumgeschraubt hat, explodiert der bestimmt.

    Ich glaube nicht, dass meine Mutter diese ihre Erkenntnis exklusiv für sich hat.

  60. #80 Waldorf und Statler (03. Nov 2015 14:17)

    Man kann den Irish …….. aber auch ohne Kaffee genießen. Warum verdünnt wenn es auch pur geht?

  61. Zitat hochmoderne Smartphones…damit die Überweisung schneller klappt Zitat Ende
    Darüber läuft doch alles.
    Der Schleuser wird per Smartphone bezahlt.
    Der Familie wird ein Teil des deutschen Steuer-Geldes geschickt, damit die zu Hause davon schön leben können.

    Leute und glaubt nicht die Märchen, dass alle Flüchtlinge den Schleusern 10.000, 20.000 oder gar über 30.000 Euro gezahlt haben. Die meisten Ankömmlinge hatten in ihrem Lande gar nichts. Also müssen sie hier ihren Ratenvertrag abstottern. Die Druckmittel sind ganz einfach. Entweder der echte Pass (dessen Vorweisen selbst bei deutschen Behörden die Abschiebung zur Folge hätte) in der Hand der Organisierten oder halt Bilder von der Familie per Smartphone. Dass die eben weiter gesund sind.

    Wer dennoch kein Geld hat, arbeitet in einer der illegalen Arbeitsstätten der Organisierten. Prostitution an erster Stelle. Egal ob Mann, Frau oder Kind.
    Ob da mal aufgeräumt wird, oder in Hamburg eine Schippe umfällt, ist dabei egal.
    Denn die Arbeitskräfte können ja nicht abgeschoben werden, da sie halt einen Aufenthaltsstatus haben.
    Die Hintermänner greift eh keiner.

    Wenn man Sankt Pauli sieht und dass dort Kosovo Albaner (eben auch Flüchtlinge, wenn auch länger hier) alles und er Hand haben, frage ich mich, wo der Rechtsstaat noch ist.

    Wer weiss was in Wahrheit politisch noch alles hinter dem Wahnsinn der Einwanderung in das Sozialsystem und unter dem Deckmantel „Flüchtlinge“ steckt.
    Danke liebe Gewerkschaften und Politiker dass IHR vorbehaltlos jeden Vogel aus dem Ausland reinlasst, aber uns nun über Jahrzehnte die Löhne praktisch gekürzt habt.
    Schön so tun als ob.

    Ach ja und eine Grussnote an den DGB ! Ihr meine Doppelmoralisten. Asylkritiker gehören entlassen. Ihr macht gar nichts gegen die Einwanderung.
    Aber die Schwarzafrikaner in EURERM Berliner Haus habt IHR per Gerichtsbeschluss und Polizeigewalt rauswerfen lassen. Aber unsere Schüler müssen praktisch für an Tür mit dem Volk sitzen und werden zur Not auch aus der Schule geworfen. Doch wir sollen tolerant sein….

  62. #71 atlas
    „In einem Vorort von Damaskus wollen Rebellen mit drastischen Mitteln weitere Luftangriffe des Regimes verhindern: Sie sperren Alawiten in Käfige ein und stellen diese auf öffentlichen Plätzen auf.“
    Ist nix Neues bei den Moslems. Siehe Gazastreifen. by the way: Wegen „techn. Umbauarbeiten“ keine Kommentarfunktion bei t-online. Also da auch nix Neues. 🙂

  63. OT: Hamburger Antifa-SA beißt in die soziademokratische Hand, die sie füttert, beschützt und finanziert. Einfach nur geil wenn SPDler von der Antifa attackiert werden.

    Olympia-Saboteure bringen Scholz in Rage

    So hat man den Ersten Bürgermeister lange nicht gesehen. Mit der Faust auf dem Tisch. Stakkato. So warb Olaf Scholz für die Olympia-Bewerbung. Anlass: Der Auftritt linksradikaler „Olympia-Saboteure“.

    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article148369130/Olympia-Saboteure-bringen-Scholz-in-Rage.html

  64. OT 1/2
    Die Frau Göring-Eckardt von BLÖDSINN90/DIE LINKen fordert einen radikalen Flüchtlingsstopp? – Natürlich nicht. Sie fordert allerdings Pegida, PI, alle offenen Internetforen u.ä. mit aller Macht und sofort zu verbieten. Aha. Ist dann das ‚Flüchtlingsproblem‘ erledigt? Ist dann die Islamisierung erledigt? Ist dann sonst irgendein Problem rund um diese Themen erledigt? – Natürlich nicht.
    Wenn Probleme geleugnet, ausgeblendet, unterdrückt, nicht besprochen und offen geklärt werden, dann stauen sie sich nur auf und brechen sich dennoch irgendwann Bahn.

    Der Kanzler meint übrigens zum ‚Flüchtlingsthema‘ das sie sicher ist, das die Bevölkerung (WIR) in ein paar Jahren stolz darauf sein werden, wie gut sie und WIR das alles gelöst haben.

    Die GANZLINKSLINKE meint übrigens, das die Regierung derzeit handlungsunfähig ist – in diesem winzigen Detail gebe ich den LINKen einmal Recht.

  65. #87 Mazzacola Pizzerone (03. Nov 2015 15:11)
    +++ Wieso, die haben doch schon Schusswaffen…

    … die kommen schon mit Waffen zur Welt – hat man den Eindruck – jedes Männlein und jeder Mann in den Golfstaaten hat ein AK-47 im Besitz – und kann damit umgehen …

  66. #23 ujott (03. Nov 2015 12:46)

    #1Cybex
    so was sind „bioinvasive neozoen“

    Vergessen wir mal nicht die gefürchtetsten Exemplare: die Marderhunde,die Waschbären und die Nilgänse.

    Wobei, wie schon gelegentlich erwähnt: einen Marderhund nehme ich gern in der Wohnung auf (schon wegen seiner lustigen Schnarchgeräusche).

    Ein Waschbär ginge auch, da müsste man aber auf die Wurmkur achten. Nur die Nilgans würde sich bei mir nicht wohlfühlen – es fehlt das Gewässer.

    Aber alles tausendmal lieber als einen der „Flüchtlinge“.

  67. #88 notar959 (03. Nov 2015 15:38)

    Die Frau Göring-Eckardt von BLÖDSINN90/DIE LINKen fordert einen radikalen Flüchtlingsstopp? – Natürlich nicht. Sie fordert allerdings Pegida, PI, alle offenen Internetforen u.ä. mit aller Macht und sofort zu verbieten.

    Tja, so im Nachhinein hätte man in den 70ern „mit aller Macht und sofort“ ebenfalls eine ganze Reihe von Organisationen verbieten müssen:

    – den Kommunistischen Bund Westdeutschland (KBW)
    – die Kommunistische Partei Deutschlands (KPD)
    – die Kommunistische Partei Deutschlands/Marxisten-Leninisten (KPD/ML)
    – den Kommunistischen Bund/Nord (KB/Nord)
    – die Basisgruppen
    – die anarchistische Bewegung „Pflasterstrand“
    – diverse feministische Gruppen

    Hätte man mal machen sollen. Dann gäbe es heute keine „Grünen“.

    Aber wir waren mal wieder viel zu tolerant.

  68. IN DEUTSCHLAND IST MAN IN DER ANGELEGENHEIT SCHON EINEN GROSSEN SCHRITT WEITER:

    DIE ZUKÜNFTIGEN GOTTESKRIEGER WERDEN IN UNMITTELBARER NÄHE ZU WAFFEN, MUNITION UND
    MILITÄRISCHEM GERÄT EINQUARTIERT.
    DEUTSCHE KASERNEN SIND DAS BEVORZUGTE REFUGIUM FÜR DIE ZUKÜNFTIGEN STAATSFEINDE!

    L Ä C H E R L I C H !

    SICHERHEIT? WAS IST DAS IN BEZUG AUF DEUTSCHLAND UND DIE INVASIONSARMEE WELCHE OHNE NOT IN DIE NÄHE VON WAFFEN PLATZIERT WIRD? WAHNSINN MIT METHODE!
    EIGENSICHERUNG? BEI DER BUNDESWEHR NICHT MEHR VORHANDEN!

    H.R

  69. Im Deutschlandfunk nölen sie gerade über die „Herausforderungen“ mit „Flüchtlingen“ bei den Tafeln.

    Was haben „Flüchtlinge“ bei den Tafeln zu suchen? Die werden doch versorgt.

    Meine Fresse, mir graut es vor dem Alter.

  70. #94 18_1968 (03. Nov 2015 17:19)

    Im Deutschlandfunk nölen sie gerade über die „Herausforderungen“ mit „Flüchtlingen“ bei den Tafeln.

    Was haben „Flüchtlinge“ bei den Tafeln zu suchen? Die werden doch versorgt.

    Ganz einfach, Gesetz der Wüste ‚Nimm was Du kriegen kannst‘ besonders hemmungslos von Kuffar … und ganz besonders gerne, wenn sie Dir körperlich unterlegen sind …

    Zur Erinnerung: die MultikultiGesellschaft ist hart, schnell, erbarmungslos … Zitat (in etwa) eines LinksLinksGrünen Vordenkers und sich von Schutzbefohlenen den Hosenlatz öffnen lassendem … grrrr

    Der Firnis der Zivilisation ist nur hauchdünn (Zitat) und es gibt tatsächlich aktuell nur eine Zivilisation: unsere westliche Kultur (Zitat). Kulturen gibt es unzählige, darunter immer auch noch solche, die den Verzehr von Feinden als für völlig o.k. finden …

  71. #76 Berlin

    Die Einschätzung des DIW ist derart realitätsfremd und um nicht zu sagen komplett bescheuert, dass man solche Aussagen eigentlich nicht mehr kommentieren müsste.
    Das ist Realsatire pur !
    Die gleichen Typen die solche Aussagen tätigen schreiben wahrscheinlich auch Büttenreden.

  72. #17 verwundert (03. Nov 2015 12:31)

    Übrigens … zu heimlichen Invasoren,
    macht Prof. Lesch eine Aussage

    https://www.youtube.com/watch?v=cZlFnKshRJc
    ——————-
    Dir ist schon klar, dass er über Ahorn redet also Flora und Fauna.
    Ihr werdet es nicht für möglich halten, aber die Welt dreht sich nicht nur um euch und nicht jeder der irgend etwas öffentlich sagt, ist nicht automatisch ein großartiger Patriot oder ein linkfsversiffer Schmarotzer.
    Es gibt auch Menschen mit anderen Themen (jaja ich weiß für euch nicht mehr, ihr habt ja endlich eure Erfüllung gefunden)
    ———————–

    Unterschätzen Sie nicht unsere akademischen Fachkräfte.
    Ich erinnere nur an den gern von eben diesen „linkfsversiffen Schmarotzer“-Kreisen diffamierten Nobelpreisträger
    Konrad Lorenz und seine Graugänse …

  73. bis ein Abgesandter der islamischen Mörderbande mit einem Geldkoffer kommt, sondern sie auch bewusst einsetzen.

    Hierzu:
    http://www.arte.tv/guide/de/056621-000/is-die-wirtschaftsmacht-der-gotteskrieger

    Erdöl, Schutzgelder und Plünderungen – zahlreiche Geldquellen machen den Islamischen Staat (IS) zur bestfinanzierten Terrororganisation der Welt. „Thema“ ergründet auf einer Reise von Bagdad bis zur syrisch-türkischen Grenze die Struktur der Organisation, die weit mehr ist als nur eine dschihadistische Gruppe.

    Durch ihren Ölhandel nehmen die täglich Milliarden ein.
    Würde mich daher nicht wundern, wenn mittels Millionen-Schmiergeld Waffen direkt bei Waffenherstellern verschwinden.

Comments are closed.