imageThomas Schmid, einst Chef der WELT und in führender Position bei anderen Blättern, die heute zur Lügenpresse gehören, und noch früher Randalierer bei den Achtundsechzigern, heute Luxus-Rentner, hat für sein ehemaliges Blatt einen langen Essay geschrieben, der es in sich hat und die blödsinnige Weltsicht unserer verkommenen Eliten, die sich als Herrenrasse über dem Volk bewegen, deutlich macht. Der Titel „Einwanderungsrecht steht vor Eigentumsrecht“ zeigt die Richtung, in der diese elitären, undemokratischen Vollpfosten denken:

Zwar sollten EWG, EG und dann EU von Anfang an ein überstaatliches Gebilde eigener Art und letztlich auch Staatlichkeit werden. Die politischen Europa-Arbeiter haben das aber, nach dem frühen Ende der Europa-Euphorie schon in den Fünfzigerjahren, nie allzu laut ausgesprochen und insgeheim gehofft, es laufe automatisch darauf zu.

Das führte auch dazu, dass man konsequent bei der Sprachregelung blieb, Europa bestehe nach wie vor aus souveränen Nationalstaaten, das werde und solle auch so bleiben. Die Aushöhlung nationalstaatlicher Souveränität und die Verlagerung wesentlicher Kompetenzen auf die europäische Ebene, blieb ein zwar nicht gänzlich verschwiegener, aber doch beschwiegener Prozess.

Genau, das stimmt! Aber nicht nur ein verschwiegener Vorgang, sondern absichtlich total an Volk und Demokratie vorbei, das NIE gefragt wurde, ob es ein vereintes Europa mit einer diktatorischen Kamarilla samt Abgabe unseres Geldbeutels in Brüssel haben will, ein Volk, das nie zum Verlust der Souveränität, zum Euro gefragt wurde, zur Griechenrettung und anderen Sauereien! Und jetzt will dieser Schmid uns noch ein paar Millionen Moslems ins Haus locken und wir sollen gefälligst den Schlüssel und unser Erspartes hergeben:

Hier die Menschenfreiheit, zu wandern, wohin man will – dort Eigentums- und Souveränitätsrechte und im Unübersichtlichen der Hang zum Protektionismus. Ein offenes Europa muss Ersterem den Vorrang geben. Eigentum, Nation und Sozialstaat sind wichtig, kommen aber danach. Noch nie standen Europa und die Europäische Union vor einer derart großen Aufgabe.

Danke! Vorher schießen wir!  Und wir verzichten auf dein Salbader und hoffen stattdessen, dass der Asylwahnsinn die EUdSSR und die Groko in einem Jahr irreparabel beschädigt hat! Schmid, solltest du jemals wieder nüchtern werden und eine Pause beim Koksen einlegen können, dann lies‘ dir die 680 Leser-Kommentare unter deinem idiotischen Gedankenmüll durch, dann weißt du, was die Leute von deinen Ideen halten! Zeit fürs Pflegeheim, Thomas! Übrigens: In welchem Gesetzbuch steht was von „Einwanderungsrecht“?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

179 KOMMENTARE

  1. „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert.

    Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“

    „Wenn es ernst wird, müssen wir lügen.“

    Jean-Claude „Cognac zum Früstück“ Juncker

  2. Man kann Herrn Schmidt doch über Facebook schreiben, was man zu seinen Einwürfen denkt. Auf höfliche und freundliche und konstruktive Art und Weise. Er ist über Rückkopplung von der Erde sicherlich dankbar. Als einsam in seiner sozialen Blase und seiner linken Vergangenheit kreisender Brainastronaut braucht er dringend Realitätsbezüge.

  3. … finde ich auch:
    ein Wanderungsrecht, – und zwar ganz fix weg Wandern von
    meinem bezahlten, versteuerten und gezahlten Sozialabgaben gerechtfertigtem Eigentum.

  4. Gerade stand auf ntv:

    Bayern bereitet Klage gegen den Bund vor.

    Ist aber schon wieder weg.

    Ente oder tut sich doch noch etwas in Bayern?

  5. Ach was soll man von so einem Mänekken Piss erwarten. Keine Identität, keine Wurzeln, keine Kinder, keine Zukunft. Ist halt wie ein Baum ohne Wurzeln und ohne Früchte. Also tot. Da gab`s mal einen in Galiläa, der hätte gesagt: Umhauen und ins Feuer damit.

  6. Dieses weltfremde ,Fakten ignorierende Dumbo Geschreibsel ist doch ganz normal für
    einen linken Halbintelligenzler.

  7. Der Mann wird vermutlich keines natürlichen Todes sterben. Sehe ich mir die Mordversuche gegen Beatrix von Storch, Frauke Petry und Hedwig von Beverfoerde an, dann stelle ich fest: Der Ton in Deutschland wird zunehmend rauher.

    Nicht das ich das gut finde, ich stelle es nur fest. Ich stelle auch fest, dass der Bürger dafür nicht die Ursache ist. Die Wurzeln dafür liegen in Merkels Bestreben zur Errichtung einer linken Diktatur in Deutschland. Die Nazis sind wieder da, nicht braun, sondern rot-grün.

  8. „Einwanderungsrecht steht vor Eigentumsrecht“

    Natürlich muss über solche Kurswechsel nicht abgestimmt werden! Für was halten sich diese Lumpen eigentlich?

  9. „Am gefährlichsten ist die Dummheit, die nicht der Ausdruck von Unbildung, sondern von Ausbildung ist.“
    Ich weiß nicht, wer das gesagt hat, aber er hat Recht.
    Albert Camus hat einmal gemeint: „Dummheit entmutigt“; ja, so geht es einem oft, wenn man mit „Gutmenschen“ spricht.
    Doch das sollten wir auf gar keinen Fall zulassen.

    Weiter kämpfen! Jeder so wie er es vermag.

  10. PS. Es gibt nur eine Entschuldigung für so eine Aussage. Der Mann ist ein alter plappernder seniler Dorftrottel. Das wäre aber auch der einzige Grund. Dann müsste er aber schon längst in einer geschlossenen Abteilung sitzen. Oder hat er aus selbiger diese Aussagen gemacht? Ist aber auch schwierig, das aus der Ferne zu beurteilen.

  11. „Zugekokst“ und „alt68er“ in der Überschrift sind kontraproduktiv!

    Der Leser, der PI noch nicht zugeneigt ist, und das ist noch immer die Mehrheit, wird durch sowas abgeschreckt, sich mit dem Ernst der Lage „anzufreunden“.

    Man muß solche Äußerungen von Systemprotagonisten absolut ernst nehmen, denn sie sind ernst gemeint!

    Das alles ist schon unvorstellbar abstrakt für das deutsche Durchschnitts-Schaf (Wortwitz…), da muß man es Neuleser nicht unnötig schwer machen.

  12. „Einwanderungsrecht“, was soll das sein?
    Ich glaube, der war sturzbesoffen beim verfassen dieses Textes.

  13. Schmid ist als berüchtigter transatlantisch gelenkter presstituierter Schmierfink bekannt; von ihm als erklärtem Feind des deutschen Volkes ist nichts anderes zu erwarten.

  14. Ist es wider so weit, „Am Deutschen Tolleranzlerwesen soll die Welt genesen?

    Hatten wir das nicht schonmal so ähnlich von den Sozialisten???

    War da nicht etwas?

  15. „Wir verteidigen Europas Werte“
    Asylrecht kennt Obergrenze
    http://www.focus.de/politik/deutschland/wir-verteidigen-europas-werte-asylrecht-kennt-obergrenze_id_5016673.html

    Auszug:

    Der Staat muss nationale Identität schützen

    Gerade gegenüber überdimensionierten Einwanderungs- oder Flüchtlingsströmen ist das Prinzip der nationalen Identität der Deutschen beziehungsweise Deutschlands zu wahren. Der Grundsatz der nationalen Identität basiert auf den Grundsätzen der deutschen Kulturnation und ihrer ebenso integralen wie einheitsstiftenden Kraft.

    Das Prinzip der nationalen Identität und ihrer Wahrung ist dem Verfassungsstaat vorgegeben und bei entsprechender Gefährdung kraft wehrhafter Verfassungsstaatlichkeit auch aktiv zu schützen. Dies gilt naturgemäß auch und insbesondere gegenüber Flüchtlingen oder Einwanderern aus anderen Kulturkreisen, wie insbesondere dem Islam.

  16. Lasst mich raten: der „gute“ Mann hat Lumpologie mit Zusatzqualifikation Volkszertretung als 68’er „studiert“.

  17. Ein Sozialist reinsten Wassers. Bei allem, was Typen wie Thomas Schmid äußern, verlieren sie das eine große Ziel nicht aus dem Auge: die Einführung des Sozialismus durch die Hintertür.

  18. Mit diesem Schmierenessay hat sich der gute Mann endgültig ins geistige Nirwana verabschiedet.

    Soviel Dummheit ist kaum mehr zu übertreffen, vielleicht sollte der gute Herr einen Arzt aufsuchen.

  19. Im Gegensatz zu Schmids Wortdurchfall produziert auf der Achse der Sozialarbeiter (!) Oliver Zimski kluge Gedanken zum Irrsinn, Deutschland den Horden zu öffnen:

    Die meisten Medien begleiten die Orientierungslosigkeit der Politik mit einer einseitig die Perspektive der Migranten einnehmenden, rein humanitär geprägten Berichterstattung, die Hintergründe konsequent ausblendet. (…) Hinzu kommt eine brachiale Kampagne gegen jeden, der öffentlich Unbehagen äußert angesichts der immer mehr anschwellenden und mittlerweile bis nach Afghanistan und Pakistan reichenden Völkerwanderung, das reflexhafte Denunzieren berechtigter Sorgen als „Rassismus“, obwohl es unter Praktikern (Polizisten, Lehrern, Sozialarbeitern etc.) längst ein offenes Geheimnis ist, dass echte Rassisten in Deutschland – Leute also, die ihre eigene Nation oder Religion als höherwertig gegenüber anderen ansehen – in nennenswerter Anzahl vor allem in bestimmten Migranten-Communities zu suchen wären. Was aber wiederum mit einem hohen Risiko verbunden wäre, gerade deswegen als „Rassist“ beschimpft zu werden. So schließt sich ein Teufelskreis aus Schönfärberei, Verleugnung und Feigheit.

    Lesenswert.

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/willkommen_und_abschied

  20. das NIE gefragt wurde
    ————————————————–

    Natürlich wurde das Volk NIE gefragt, es hätte ja womöglich noch mit einem klaren NEIN geantwortet. Alle Vorteile und alle Versprechungen, mit denen uns diese EU schmackhaft gemacht und verkauft wurde, sind eines nach dem anderen abgeschafft oder gar nicht erst umgesetzt worden, weil diese Herrschaften es auch von vorneherein NIE vorhatten!

    Dieser Vertrag den wir mit der Politik geschlossen haben ist nicht und nichtig, da von der Gegenpartei alle Vereinbarungen gebrochen, oder gar nicht erst eingehalten wurden. Beim Vertragsrecht ist die Sache ganz klar geregelt, wenn die eine Seite sich nicht an die vertraglichen Vereinbarungen hält, dann kann die andere Seite diesen, samt Entschädigungen, einseitig aufkündigen und ich finde wir sollten das schleunigst tun!

  21. Wenn die Millionen von eingewanderten moslemischen Arabern Deutschland destabilisiert und an die Belastungsgrenze bringen, dann werden auch die üppigen Zahlungen an die anderen EU-Länder durch Deutschland wegfallen.

    Die Moslems werden in Deutschland das machen was sie auch in ihren Heimatländer machen. Terror gegen Kufar (Lebensunwerte) und Deutschland in eine Abwärtsspirale ziehen. Durch den moslemischen Terror wird sich das Kapital ganz schnell aus Deutschland zurück ziehen. Die irre Kanzlerin kostet uns letztendlich unseren Wohlstand.

    Und sobald der Hauptnetto-Zahler Deutschland wegen dem moslemischen Terror ausfällt, wird die EU in kürzester Zeit zerfallen, da deutsche Steuergelder der Klebstoff war, der diese komische EU zusammengehalten hat.

    🙂

  22. Mal so nebenbei: Wer Angela Merkel mal (freundlich aber bestimmt) die Meinung sagen will, kann das über das Bürgertelefon der Bundesregierung Montags-Freitags von 8.00-18.00 unter 030/18 272 2720 tun.

  23. Gestern war eine Telefon-Umfrage bei n-tv.

    Sind Sie dafür, daß Deutschland noch mehr Flüchtlinge aufnimmt?

    Satte 93% sind DAGEGEN!

    🙂 🙂 🙂

  24. Mit solchen Leuten sind die Systemmedien verseucht. Kein Wunder, dass da nur Dünnschiss gedruckt und gesendet wird.

    Es sei mal dahingestellt, ob es ein Menschenrecht auf freie Wanderung gibt.
    Ein Siedlungsrecht in jedem Land der Wahl auf diesem Globus gibt es nicht; auch kein Menschenrecht auf dortige finanzielle und materielle Versorgung.

    Schmid müsste jetzt konsequent zur Demonstration der Ernsthaftigkeit seines Geschwätzes all seine Besitztümer und sein Vermögen an die Neusiedler verschenken. Dann wäre er für mich zwar ein armer Irrer, aber wenigstens glaubwürdig.

  25. Wer untersagt ihm sein Eigentum zur Verfügung zu stellen?
    Übrigens beseht die Reisefreiheit in der EU schon lange. Was sollte daran schlecht sein?
    Reisefreiheit hat jedoch nichts mit Schmarotzertum zu tun!

  26. Noch mal Zimski, weil er auch viel zu Journos vom ekelhaften Kaliber eines Schmid (dieser alte Linksradikalinski) zu sagen hat:

    Heraus käme vielleicht die verdrängte Erkenntnis so mancher Medienschaffender, dass sie den Hass und die Hetze, vor denen sie unentwegt warnen, in Wahrheit selbst produzieren. Die Unsicherheit so manches Aktivisten, was eigentlich von ihm übrig bliebe OHNE den permanenten Kampf gegen einen rechten Popanz. Die dumpfe Ahnung, dass man gar nicht so gut ist, wie man vorgibt zu sein, sondern allerlei Projektionen und Lebenslügen anhängt. (…)

    Leider spricht wenig dafür, dass der Ernst der Lage überhaupt begriffen wird. Medien, die gestern noch die Ohnmacht der staatlichen Organe beklatschten, fordern heute von selbigen „klare Kante gegen rechts“. Von den Spitzen des Staates gibt es neben hohlen Durchhalteparolen („Wir schaffen das!“) nur Beschimpfungen (Pack!“) und die so lächerliche wie traurige Einteilung in „Dunkel- und Helldeutsche“.

    Die Eliten des größten und wirtschaftlich stärksten EU-Landes haben sich vor den Karren einer linksradikalen Bewegung spannen lassen, die auf ihren üblicherweise gewalttätig verlaufenden Demonstrationen nicht nur „Refugees welcome!“, sondern auch „Nie wieder Deutschland!“ brüllt. So einfach kommen sie nun von ihrem Irrweg nicht mehr herunter. Die Schlüsselfrage der nächsten Wochen lautet: Werden sie den eigenen Gesichts- und Machtverlust oder lieber die wichtigsten Errungenschaften dieses Landes riskieren (…)

  27. Für die Alimentierung solcher Typen wie dieser Schmid sind die Bürger der DDR sicher nicht auf die Strasse gegangen. Es ist daher dringend notwendig, die staatsfeindlichen Aussagen, Handlungen und Beschlüsse aller Politiker, Journalisten, Pseudo-Wissenschaftler etc. akribisch zu archivieren. Nach dem grossen Reinemachen sollen diese erbärmlichen Figuren nicht ungeschoren davonkommen – diesmal nicht!

  28. Wohl der verrückteste Welt-Artikel des Jahres. Schon der Titel zeugt von fortgeschrittenem Delirium.

    Einen positiven Aspekt kann ich dem Artikel allerdings abgewinnen! Gestern um ca. 18.00 erschienen, waren es in kürzester Zeit hunderte von Kommentaren, die allesamt PI-würdig waren. Auch im weiteren Verlauf waren es dann nur 1-2 (satirische?) Beiträge, die dem „Autor“ recht gaben. Das Volk ist also längst nicht so dumm wie diejenigen, die sich anmaßen, über uns bestimmen zu können mit ihren irrwitzigen Ideen.

    Beispiel-Kommentare:

    Wir haben uns den Verrückten ausgeliefert. Das muss ein Ende finden. Das was nach der BRD kommt, muss ausschließen, das illusionäre Luftballons anfangen Politik zu machen. Solchen können die Verbrecher dieser Welt die schönsten Geschichten erzählen und sie unbemerkt zu Handlangern ihrer z.B. Plünderungs und Machtinteressen modellieren.

    Nett verklausuliert:

    Der Artikel sagt nur eines – die Eliten wollen Krieg mit ihren eigenen Bürgern und den werden sie bekommen.
    Wer versucht zunehmen was einem anderen gehört ganz gleich ob Nation oder Brot wird durch die Pforten des Hades geschickt werden.

    Er ist ein Kommunist, ein extremist, er denkt nicht richtig

    Einwanderungsrecht steht vor Eigentumsrecht… Als ich die Überschrift gelesen habe, musste ich schnell nochmal überprüfen, ob ich nicht aus Versehen spiegel.de in den Browser eingegeben habe…

  29. OT

    Bürgerprotest am 02.11.2015 in Wolgast, Vorpommern

    Am 02. November versammelten sich, in der alten Herzogstadt Wolgast rund 750 Bürger um friedlich gegen die verfehlte Politik von Merkel und Co. zu protestieren. Dieser Filmbeitrag soll einen kleinen Eindruck von der gelungenen Veranstaltung vermitteln. Verbreitet die Wahrheit und macht den Leuten die sich noch scheuten Mut, beim nächsten Mal dabei zu sein.

    Wir lassen uns nicht länger belügen! Denn, WIR SIND DAS VOLK!

    Wunderschöne Ansprache. Danke Wolgast!!!

    https://www.youtube.com/watch?v=k22_94XL33U

  30. #22 + #29 Babieca

    Vielen Dank für den Tipp. Ja, das ist ein hervorragender Aufsatz! Man muss sich nur fragen, waum solche Artikel „nur“ auf de Achse erscheinen und nicht im Feuilleton der großen Tageszeitungen. Obwohl, der erste Absatz in deinem Zitat in #29 beantwortet die Frage.

  31. N24 bringt gerade aktuell Märchen aus 1000 und einer Nacht. Gutmenschen-Irre sagen da verträumt in die Kamera, dass die Zuwanderung uns erst mal Geld kosten würde, aber in kürzester Zeit eine Bereicherung sein werden.

    Aber nach spätestens fünf Jahren werden die Flüchtlinge zu über 70 Prozent in Lohn und Arbeit stehen und die Zuwanderer würden dann in die Rentenkasse voll einzahlen und Deutschland Wohlstand bringen.

    Und wenn sie nicht gestorben sind, dann lügen sie noch heute.

    🙂 🙂 🙂

  32. Wer hat den dem ins Hirn geschi…… Der hat so eine an der Klatsche. Der weis doch überhaupt nicht mehr was er von sich gibt.
    Und so einen Mist wird auch noch veröffentlicht. Wäre der nicht bei der Welt gewesen wäre dieser Mensch direkt in Klapse gekommen. Gott schütze uns vor solchen Menschen !!!

  33. Daraus folgt ja direkt, dass Eroberungsrecht vor Eigentumsrecht steht. Die weissen Europäer sind ja auch nur friedlich in die überseeischen Kontinente eingewandert. Und der alte Adolf hätte sich bei seiner Vergrösserung des Lebensraumes auch auf diesen Schwachsinn berufen können. Immer wieder erstaunlich, welchen Mist Menschen verzapfen können. Seehofer gibt zur Zeit ja Merkels Bettvorleger, und bei dem ganzen Geschwätz der letzten Woche ist kein einziger Schnorrer weniger gekommen. Hat übrigens jemand den Link zum Urteil des BVerfG aus dem Jahr 1953 zu den Flüchtlingsströmen?

  34. OT
    Neue Angriffe – Russisches Militär zeigt massive Luftschläge in Syrien

    Das russische Militär hat wieder Bilder von Luftanschlägen veröffentlicht. Sie sollen Angriffe auf geheime Waffen-Lager des IS und der Al-Nusra-Front bei Damsakus und in Aleppo zeigen.

    https://www.youtube.com/watch?v=hT-zz02yX0w

    Am besten ist der Kommentar. Angeblich, angeblich…
    Der Ami kommt nicht klar damit, dass Putin alle Terroristen bombardiert. 😉
    Es gibt keine guten oder schlechten Terroristen.

  35. OT 1/2

    Heute nur gute Nachrichten.
    Gute Nachrichten sind Nachrichten die alle ½ Stunde in den RadioNachrichten verbreitet werden:
    -Die Sonne scheint wieder.
    -Der vor vielen Wochen ‚freiwillig’ gefundene Flüchtlingskompromis zur Entlastung Griechenlands und Italiens wird planmäßig abgearbeitet. Zur Erinnerung es sollen 160.000 ‚Flüchtlinge’ nach Quote in ganz Europa verteilt werden. Bis heute sind 83 ‚Flüchtlinge’ verteilt worden und gerade heute kamen 30 weitere dazu. Wird diese rasende Geschwindigkeit beim FlüchtlingsVerteilProgramm beibehalten, ist das Programmende bereits schon 2220 in Sichtweite – gute Arbeit.
    -Deutschland kann sein Geld beim Klimaschutz und Energiewechsel einsparen. Die Chinesen stoßen beim ‚heimlichen’ verbrennen von Kohle mehr klimaschädliche Abgase aus, als der Gesamtverbrauch in Deutschland groß ist. Die Chinesen versprechen sofortige Besserung. Deswegen kann Deutschland seine Klimaschutzbemühungen komplett einstellen – das wird durch die Bemühungen der Chinesen sogar noch überkompensiert.
    -Endlich ist der Verursacher von Flüchtlingskatastrophe, Klimakatastrophe, Eurokatastrophe, Überbevölkerungskatastrophe und aller sonstigen Katastrophen namentlich festgestellt. Er heißt Lutz Bachmann, der Begründer der Pegida-Bewegung, einer wahnsinnigen Faschistenorganisation in Dunkeldeutschland.
    -Die Vertreter des DFB sind froh das sich der Staatsanwalt um sie kümmert ‚nur so kann ihre Ehre wieder hergestellt werden’.

    Das waren die Nachrichten.

  36. Schmids Physiognomie zeigt bereits eine grenzdebile Person, die mit seinen geistigen Ergüssen durchaus im seligen Einklang zu stehen scheint. Jedenfalls ist er einer der profundesten Vaterlandsverräter, ein echter Vertreter der Lügenpresse sozusagen, dem das Lügen so geläufig und vertraut ist, dass seine restlichen Hirnzellen einfach den Exit nicht finden. Ist vielleicht auch besser so!

  37. OT
    Flüchtlingskrise – Bundeswehr soll ehrenamtliche Helfer entlasten

    In Rostock spitzt sich die Lage zu. Tausende Flüchtlinge warten auf eine Weitereise nach Schweden. Weil Helfer alle Hände voll haben, wird in Berlin diskutiert, die Bundeswehr stärker einzuspannen.

    https://www.youtube.com/watch?v=N0rvgmk9RpQ

    Der nächste Rechtsbruch.
    Bundeswehr darf nur in bestimmten Situationen eingesetzt werden.

  38. Naja, Schmids Auslassungen offenbaren, dass er kein „ehemaliger Linksradikaler“, sondern ein aktiver Linksradikaler ist.

    Wikipedia, mit Vorsicht zu genießen, immer:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Schmid_%28Journalist,_1945%29

    45. Der klassische Jahrgang der 68-er.
    Warum sind diese Leute nicht unter der Erde?
    Zu wenig gearbeitet im Leben?

    Mich wundert, warum er eine leitende Position bei der „Welt“ erlangen konnte. Immerhin beansprucht der Springer-Konzern, mit der „Welt“ einen seriös-konservativen Gegenpart zum Hetzblatt „Bild“ zu bilden. Für den Springer-Konzern ein Imageschaden, der zu Recht eintritt.

    Was Schmids Eigentums-Begriff betrifft: Wenn er sich tatsächlich so geäußert hat, dann einfach 10 „Flüchtende“ in seine Wohnung. Schmid wird das Bettenmachen übernehmen (Können oder wollen die „Flüchtenden“ ja nicht). Ferner möge Schmid die Küche besorgen. Immer nur teures Rindfleisch, Herr Schmid! Und das Kochgeschirr nicht mit Schweineschmalz kontaminieren!

  39. AfD-Demo
    „ASYL BRAUCHT GRENZEN. ROTE KARTE FÜR MERKEL“
    Am 7.November um 13 Uhr am Neptunbrunnen in Berlin
    (zwischen Rotem Rathaus und Spandauer Straße)

  40. @ #47 Ottonormalines (04. Nov 2015 10:01)

    Ob die edlen Herren Invasoren sich mit so einer Fertighütte zufriedengeben ist zweifelhaft. Aber vergeblich soll es nicht gewesen sein, immerhin kann man da noch enteignete Dhimmis reinstecken, die ihre Häuser der „guten Sache“ verpflichtend überlassen haben.

    @ #46 jesse pinkman (04. Nov 2015 09:57)

    Wenn du von einem „großen Plan“ sprichst musst du auch sagen, auf welche Verschwörungstheorie du dich beziehst. Es gibt auch die Strömung „die Wirtschaft ist Schuld“ mit den exakt gleichen „Argumenten“, die die „die Wirtschaft soll von außen zerstört werden“-Theoretiker benutzen.

  41. Jawohl, so ists recht!

    Am Besten alle Deutschen auf dem Marktplatz zusammentreiben und über den Haufen knallen oder gleich ab in die Güterwaggons, damit Platz für die Flüchtilanten wird!

    Der kleine, gar nicht so irre Akif hatte also doch recht…

  42. Die neueste Regime-Propaganda des „Spiegel“:

    http://www.spiegel.de/kultur/tv/maischberger-talkshow-zur-fluechtlingskrise-ihr-urteil-ist-mir-voellig-schnurz-a-1060972.html

    Ein hilflos vernüntiger Stephan Mayer in Angst. Der Slowake Richard Sulik, zu Recht fassungslos angesichts des in Deutschland grassierenden Wahns. Ein amöbenhaft konturloses, von Ideologie zerfressenes Geschöpf.

    Dagegen die Regime-Vertreter:

    – der gewalttätig-(behinderte?) Ralf Stegner („SPD“)
    – ein von „Europa“ träumender alterseniler Norbert Blüm (War sich nie für eine Verarsch der dt. Bevölkerung zu schade)
    – eine Redakteurin des links- und ökofaschistischen Blattes „taz“

    Besonders unangenehm fiel wiederum die Figur Ralf Stegner durch aggressives, unqualifiziertes Dazwischenquatschen mit hysterisch erhobener Stimme.

  43. Der Fall dieses Schmierfinken Thomas Schmidt zeigt sehr zu deutlich, wie sehr der Feind auch im eigenen Land steht. Die Linken zücken erneut den Dolch, um ihn dieses Mal dem ganzen deutschstämmigen Volk in den Rück zu stoßen.

    Dazu stellen sich Leute wie dieser T.S. breitbeinig über die eigene Gesellschaft pissen und scheißen auf unsere Rechte und Werte u, erfinden einfach „Recht auf Einwanderung“, um endliche ihre verquere Weltsicht an Stelle unserer Verfassung zu setzen.

    Menschen wie dieser T. S. sind ein noch größeres Verhängnis, als diese Invasion es bereits sind. Leute wie dieser T.S. stehen als Verräter unserer Werte auf der untersten Stufe menschlichen Daseins und ich habe fast mehr Respekt vor den Leuten, die sich auf den Weg zu uns machen, denn die sitzen nicht im Warmen und verfassen mal eben geistigen Müll, sondern halten daneben immerhin etwas aus.

  44. Diese Thesen stehen eindeutig im Widerspruch zum GG.
    Art.12 und 14 GG stellen das Eigentumsrecht unter einen hohen Schutz, für das Aufenthaltsrecht von Ausländern sind die gesetzlichen Bestimmungen u.a.
    lt. GG, AsylG, AufenthaltsG massgeblich. Es existiert keine nationale oder internationale Regelung, die Art. 12 und 14 GG als dem „Einwanderungsrecht“ subsidiär erklärt.
    Ich bin tief besorgt über den Zustand unserer Republik.

  45. #51 katharer (04. Nov 2015 10:07)

    Bitte weiterleiten
    http://www.volkskunst-seiffen.de/Sonderangebot-des-Monats-September/Raeuchermaennchen-Demonstrant.html

    Pegida Räuchermänchen 🙂 🙂
    Habe gerade 2 bestellt

    „Das Angebot wird demnächst mit weiteren Slogans erweitert. Es wird auch einen Demonstranten geben, der ein Schild mit der Aufschrift ‚Flüchtlinge willkommen‘ trägt“, verrät der Erzgebirger.“

    https://mopo24.de/#!nachrichten/raeuchermann-seiffen-pegida-demonstrant-23510

    Der Typ will nur Kohle machen. Von mir bekommt der keinen Cent!

  46. #50 Murphy (04. Nov 2015 10:07)

    @ #47 Ottonormalines (04. Nov 2015 10:01)

    Ob die edlen Herren Invasoren sich mit so einer Fertighütte zufriedengeben ist zweifelhaft.

    Sie haben bereits attraktive Unterkünfte niederfackeln wollen.

    Natürlich ergibt das aus unserer Sicht keinerlei Sinn.

    Aber es ergab aus unserer Sicht auch keinen Sinn, ein (zu Recht) ernanntes Weltkulturerbe wie die antike Stadt Palmyra in die Luft zu sprengen. (siehe islamischer „IS“).
    Es ergab aus unserer Sicht auch keinen Sinn, die Buddha-Statuen von Bamiyan in die Luft zu jagen. (siehe islamische „Taliban“).

    Unsere muslimischen Freunde haben eben eine ausgesprochene Jenseitsliebe …

  47. Wenn der ein Hirn hätte könnte man das ja auch beschlagnahmen …….. aber der zieht ja ein Vakuum

  48. #51 katharer (04. Nov 2015 10:07)

    Bitte weiterleiten
    ———————
    Bei den von Ihnen feilgebotenen Männchen handelt es sich um einen Verkäufer,der auch die „Linken“ bedient (Reffjudschies Wällkam).

    Da ordere ich tausendmal lieber bei jemandem,der immer seine patriotische Gesinnung zeigt;daher teile ich Ihre Empfehlung nicht.

  49. Leute, wozu aufregen? Die Namenstänzer und Willkommensmasturbanten (gestern hier gelesen-genialer Begriff) ticken genau so. Die wachen erst auf, wenn der Rotweingürtel brennt, ihre Solarenegiedach-Häuser rauchen, der Toyota-Hybrid demoliert ist und Lea-Sophie oder Björn-Thorben kulturell bereichert wurden. Von hinten und von vorne. Solange sondern sie diese geistige Diarrhöe ab. Who cares?

  50. OT

    In Berlin gibt es keine Grenzen bei Kosten von Klassenreisen. Deshalb gab es auf Staatskosten für 38.085 Euro eine Klassenfahrt von Berlin nach New York

    Wenn die Reisepläne in Elternversammlungen abgestimmt werden, können sie intervenieren, falls ihnen die Kosten zu hoch sind. In dem Englisch-Leistungskurs des Robert-Koch-Gymnasiums gab es dieses Regulativ nicht – weil alle 15 Schüler aus Familien kommen, die Anspruch auf BuT-Zahlungen haben.

    http://linkis.com/m.tagesspiegel.de/be/BL01n

    So schauen die Klassen dort aus:

    http://www.rko.cidsnet.de/files/04_2.jpg

    Nicht kleckern, klotzen. Das Geld muss raus.

  51. Ich habe den Müll von diesem Thomas Schmid gestern abend auch gelesen. Solche Typen treiben uns in den Bürgerkrieg. Mann sollte zu dieser ganzen Sache aber auch einmal Bettina Röhls neuesten Artikel bei Tichy lesen: Solange die GroKo bei jeder Sonntagsumfrage wieder bestätigt wird, wird sich nichts ändern!

  52. OT:
    Bochum: Wattenscheider (43) brutal zusammengeschlagen.
    Der Mann beobachtete, wie aus der Gruppe heraus ein rohes Ei auf ein geparktes Auto geworfen wurde. Auf Ansprache wurde er zunächst von einem der jungen Männer aggressiv angepöbelt und anschließend körperlich attackiert. Weitere Gruppenmitglieder schlugen und traten ebenfalls auf den Wattenscheider ein, obwohl dieser bereits am Boden lag. Die brutalen Täter flüchteten in Richtung der Straße „Auf dem Kley“. Mit einem Rettungswagen wurde der 43-Jährige in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb.

    Die siebenköpfige Schlägergruppe mit südosteuropäischem Aussehen ist zwischen 16 und 20 Jahre alt.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/3165078

  53. es gibt ein Menschenrecht zu wandern wohin man will?

    Na da habe ich aber irgendwas verpasst, da werd ich nachher gleich mal bei meinem Arbeitskollegen ins Schlafzimmer wandern und meine Menschenrechte proklamieren

  54. Habe den Artikel auch – aber nicht zu Ende – gelesen. Danke an kewil für diese gelungene Analyse.

    semper PI!

  55. Der auch nur gedankliche verfasste Terminus eines „Besitzübernahmerechtes“ ist dem Rechtswesen in bezug auf das Asylrecht gänzlich unbekannt.

    Dem Rechtswesen in bezug auf Enteignungen bekannt ist hingegen die

    BESITZSTANDSWAHRUNG!

  56. SPIEGEL – Deutsche Verrohung: Was ist nur aus diesem Land geworden?

    Deutschland könnte die Flüchtlingskrise bewältigen, ohne seine Zivilisation preiszugeben. Stattdessen liegt eine Wirtshausschlägereistimmung über dem Land. Wenn es so weitergeht, herrscht bald ein Klima der Verrohung wie zuletzt in Weimarer Zeiten.

    Es sind Wirtschaftsmigranten, die uns verachten.

    Ich fasse zusammen, NO-GO Areas, sogenannte „Brennpunkte“ :

    – BREMEN Norden Bremens und Huchting
    – BERLIN Kreuzberg, Moabit, Spandau, Görlitzer Park, Alexanderplatz oder das Szeneviertel am Reichsbahnausbesserungswerk
    – NRW – Duisburg-Marxloh, Essen Innenstadt, Altendorf und Atenessen, Dortmund Nordstadt, Gelsenkirchen Altstadtund Neustadt, Wuppertal, Solingen
    – BAYERN – Neuperlach Süd, Ludlstraße

    Wie kommt es zu Problemvierteln?

    Hohe Ausländeranteile, Armut und organisierte Großfamilien

    http://www.focus.de/politik/deutschland/nicht-nur-duisburg-betroffen-no-go-areas-in-deutschland-in-diese-viertel-traut-sich-selbst-die-polizei-nicht_id_4895620.html

    Kein „NO-GO Area“ wird von einem Deutschen errichtet.

    Unsere Toleranz wird unser Untergang.

  57. Wenn’s nach
    diesen linksverdrehten
    antideutschen Arschgeigen geht,
    soll aus Deutschland eine
    Art Nährlösung werden,
    um die Youth Bulge
    der Dritten Welt
    zu päppeln.
    Kotz bäh !

  58. Es gibt noch mehr Hirntote:

    http://nicolaus-fest.de/tag/kardinal-marx/

    Kardinal Marx
    Humanität als Totschlag

    Wen schon häufiger das Gefühl beschlich, dass selbst die katholische Kirche in Deutschland nur noch von unverantwortlichen Schwätzern beherrscht wird, sollte das Interview mit Kardinal Marx im Merkur lesen. Darin vertritt Marx nicht nur die Ansicht, jeder Mensch habe „das Recht, überall ein- und auswandern“, sondern lobt auch die Kanzlerin für ihren Rechtsbruch: „Sie hat sich sogar über das Gesetz hinweggesetzt. Das gehört auch zur politischen Führung!“ Fast wie der Jubel über das Ermächtigungsgesetz. Deutsche Christen.

  59. Unterstützen wir die AfD, machen wir sie stark für die Rückgewinnung unserer Identität.
    Seinen Frust, seine Ängste, Sorgen, Ärger, Bedenken und Wut zu posten ist das Eine und das ist nicht falsch. Wir müssen aber, und das betrifft jeden Einzelnen, präsent sein, mit den noch unschlüssigen, von Zweifel geplagten Menschen in unserer Umgebung reden, überzeugen, damit wir noch viel mehr werden. Auch zu allen möglichen Protestaktionen gehen ist wichtig, auch wenn das Zeit kostet und Umstände macht.

    Deswegen möchte ich auf die Kundgebung der AfD am Samstag, den 07.11.15, in Berlin am Roten Rathaus hinweisen.
    Damit die Fahrten für den Einzelnen finanziell verkraftbar bleiben, verabredet euch, vernetzt euch, bildet Fahrgemeinschaften.
    Ich fahre am Samstag von Dresden nach Berlin und zurück.
    Zu finden bin ich bei BlaBlacar.

  60. Die Spanier machen’s richtig. Sie bauen Zäune und schicken abgelehnte Asylbewerber direkt an der Grenze zurück. Und welch Wunder, schon kommen fast keine mehr:

    Wie Madrid den Migrantenstrom bremste

    Seit Mitte des vergangenen Jahrzehnts, als jährlich an die 30.000 afrikanischen Bootsflüchtlinge auf den Kanaren ankamen, hat sich die Lage auf den vor Westafrika liegenden spanischen Inseln radikal gewandelt. Heuer landeten bisher nur 220 Bootsflüchtlinge. Ihre Chancen auf Asyl stehen nahezu bei Null.

    Auch über die Meerenge von Gibraltar, die Marokko und Spanien verbindet, kamen heuer nur rund 8000 Menschen auf der iberischen Halbinsel an. Eine im Vergleich winzige Zahl zu den riesigen Flüchtlingsströmen, die sich derzeit von der Türkei nach Griechenland bewegen: Dort wurden laut EU-Grenzschutzagentur FRONTEX allein im Oktober 210.000 Menschen gezählt.

    Nirgendwo ist die Festung Europa sichtbarer als hier, hinter sechs Meter hohen Zäunen, versehen mit rasiermesserscharfem NATO-Stacheldraht. Immer wieder kommt es in Ceuta oder Melilla zu dramatischen Szenen, wenn Flüchtlinge versuchen, gegen die letzten Grenzen vor Europa anzurennen. Doch wer sich hier im Zaun verfängt, wird immer zurückgeschickt.

    http://kurier.at/politik/ausland/wie-madrid-den-migrantenstrom-bremste/162.013.697

  61. Sämtliche totalitären Staaten und Gesellschaften schleifen als erstes das Eigentumsrecht. Dadurch halten sie einen ununterbrochenen Zustand der Angst, der Anarchie und der Selbstjustiz aufrecht. (Der Staat oder ein Privatmann kann einem jederzeit das Eigentum wegnehmen, ohne daß es irgendwen juckt, geschweige denn sanktioniert wird; „Kollektivierung“ und „großer Sprung nach vorne“ sind zwei Beispiele dafür).

    Menschen wollen Eigentum erwerben, streben danach. Es ihnen zu ermöglichen und das Eigentum des Individuums – wenn schon Selbstjustiz abgeschafft wurde – per Staat und Recht vor dem Staat und anderen Individuen zu schützen, ist daher ein eiserner Verfassungsgrundsatz aller westlichen Staaten – überhaupt aller Staaten, die funktionieren. Neben der Sicherheit seiner Bewohner.

    Thomas Schmid ist Pol Pot näher, als er denkt.

  62. Zugekokster Alt-68er Thomas Schmid: Einwanderungsrecht steht vor Eigentumsrecht

    Man soll mit Thomas Schmid anfangen:
    ihm sein ganzes Eigentum wegnehmen und den Invasoren geben.

    Danach kann Thomas Schmid wieder schreiben, auch hier.

  63. #72 erdknuff (04. Nov 2015 10:29)

    es gibt ein Menschenrecht zu wandern wohin man will?

    Na da habe ich aber irgendwas verpasst, da werd ich nachher gleich mal bei meinem Arbeitskollegen ins Schlafzimmer wandern und meine Menschenrechte proklamieren

    Du kannst es bei jedem x-beliebigen anderen Staat der Welt ausprobieren. Aber Vorsicht: Es funktioniert nur dann, wenn du hinreichend gewalttätig bist, in Horden auftrittst und jedenfalls einen Koran unterm Arm trägst! Hilfreich ist außerdem, sich „traumatisiert“ zu verhalten. Und einen gesunden, kräftigen Eindruck nach einer Flucht von 4.000 km zu machen.

    Es gibt genau zwei Staaten auf der Welt, wo dir dann das Glück winkt: Schweden und … ach nein, da bist du ja schon … „Deutschland“.

  64. Ist es nicht bezeichnend, dass dieser Hetzer und Busenfreund von Joschka Fischer beim angeblich so freiheitlich und kommunistenfeindlichen Springer-Verlag schreiben konnte?

    Dieser Schmid! Über den Wikipedia berichtet:

    Schmid war Teil der Frankfurter Studentenbewegung und neben Daniel Cohn-Bendit, Joschka Fischer und Matthias Beltz Gründer der Gruppe Revolutionärer Kampf und als solcher im Werk der Adam Opel AG in Rüsselsheim tätig.
    Zwischen 1979 und 1986 war er Lektor im Verlag Klaus Wagenbach.
    In den 80er-Jahren schrieb er als freier Autor unter anderem für Die Zeit, die taz und den linksalternativen Pflasterstrand.
    Von 1989 an beriet er Daniel Cohn-Bendit, als dieser Dezernent für multikulturelle Angelegenheiten in Frankfurt am Main war.

    Nein, es ist Methode!

    Springer bekam von den Amis die Lizenz und den AUFTRAG, das deutsche Volk zu belügen, betrügen, irre zu machen!
    Allein für das Lügen- und Hetzblatt bekam er über 7 Millionen Dollar!

    Bis zum Untergang der DDR nur ZONE und PANKOW geschrieben, heute sogar [zeitweise] den Verweis für die rote Pau auf der Startseite!

    Hier mehr über das Lügenimperium des ACS:
    http://brownie83.blog.de/2013/10/16/bild-zeitung-cia-deutsche-politik-16606493/

    In welchem Gesetzbuch steht was von „Einwanderungsrecht“?

  65. Sulik war bei Maischberger der einzige, dessen Kopf anscheinend noch nicht ins ideologische Klo gefallen ist. Und er hat nur das gesagt, was im Grunde JEDER weiß, nämlich dass die medienwirksam betrauerten toten Kinder vom Mittelmeer im Grunde eine direkte Folge sind der Ermunterungsgesten unserer Bundesregierung in alle Welt, schnell noch alle herzukommen, auch dann, wenn man gar nicht asylberechtigt ist.

    Es liegt doch völlig auf der Hand, dass sich Menschen weltweit mit Kind und Kegel auf eine gefährliche Reise begeben. Nur darf das in D nicht gesagt werden, weil diese Irrsinnspolitik uns als „humanitär“ verkauft werden soll, obwohl sie im Grunde höchst inhuman ist. Das schadet aber dem Selbstbild einiger selbsternannter Heiligenscheinträger.

    Schön war auch die Szene, wo Sulik dem Stegner „populistisches Gelaber“ bescheinigt hat. Ich bin ja eigentlich eher ein Fan der gemäßigten Ansprache, aber den Gesichtsausdrucks Stegners, dass jemand mal in seiner eigenen Wortwahl mit ihm spricht, war es wert.

    Danke, Sulik.

  66. Gestern bei Sandra Maischebrger die Sendung Das Flüchtlingsdrama: Versagt die Große Koalition?:
    http://www.daserste.de/unterhaltung/talk/menschen-bei-maischberger/sendung/das-fluechtlingsdrama-versagt-die-grosse-koalition-100.html

    Der einzige Teilnehmer, der so gut wie nie zu Wort kam, war der slowakische Europa Abgeordnete Richard Sulik. Er war auch der Einzige in der Runde der die Interessen der deutschen Bevölkerung vertreten hat. Den Rest der Runde konnte man vergessen.

    Er hat ganz klar auf das verfassungswidrige Verhalten von Frau Merkel durch Verletzung des Artikel 16a GG hingewiesen. Alle pauschal als Flüchtlinge einreisende Menschen sind Illegale Eindringlinge. Sie kommen mit Schleppern aus der Türkei und damit aus einem sicheren Land und wandern illegal nach Deutschland ein. Das ist die Rechtslage.

    An den EU-Außengrenzen oder in den Herkunftsländern wäre der Asylantrag zu entscheiden und dann abzuschieben bzw. aufzunehmen. Die aktuelle Praxis ist illegal und wird ein Zerbrechen der EU möglich machen.

    Diesen Erfolg kann dann Frau Merkel für sich verbuchen. Auch runiniert Sie gerade unser Land, unsere Ökonomie, unsere Sozialsysteme.
    Mindestens 10 Jahre wird es dauern bis einer diese „Fachkräfte“ überhaupt einen Job wird ausführen können.

    Die sogennanten Ingenieure aus Ländern wie Syrien erfüllen noch nicht einmal die Qualifikationsstandards eines Handwerksmeisters. Sie werden also niemals hier die Anforderungen eines Ingenieurs erfüllen können: http://www.focus.de/finanzen/news/wir-verteidigen-europas-werte-ingenieure-auf-realschulniveau_id_5016680.html

    Wir Steuerzahler werden diese ungebildeten und primitiven Menschen auch noch mitfinanziern dürfen, ohne das dies für uns auch nur einen Gegenwert erbringt. Ganz im Gegenteil wird dies auch die Sozialversicherungsbeiträge und Steuern in die Höhe treiben.

    Nein, Danke, das ist nicht mehr meine Regierung und auch nicht mehr mein Deutschland.

  67. Der Mann ist offen Staats- und Verfassungs-feindlich; auch müsste mal geklärt werden ob die Invasion in Polen 1939 vom Recht auf Wandern gedeckt war. Souveränität und so kommt ja danach.

    Noch nie standen Europa und die Europäische Union vor einer derart großen Aufgabe.

    OK, Thomas, dann mach das mal den Briten, den Polen usw. klar, die wird das sehr interessieren. Das schöne an diesen großen Aufgaben ist dass dabei jedes Mal ein Stück EU stirbt, diesmal also ein besonders großes.

    PS: Die FAZ-Redaktion lobt den Quatsch auf Twitter.

    PPS: Springer = Atlantikbrücke = nicht kaufen; FAZ = Atlantikbrücke = nicht kaufen.

  68. Wenn die Deutschen Schafe bei den nächsten Wahlen ihr Kreuz wieder bei den Blockparteien machen, kann der Untergang Deutschlands auf demokratischem Wege nicht mehr aufgehalten werden. Ich bin aber ganz Zuversichtlich, daß die Wut bald schon groß genug ist, damit die Machthaber gewaltsam beseitigt werden.

  69. Leute, es gibt gute Nachrichten, und zwar RICHTIG gute Nachrichten. Denn Bayern bereitet nicht nur tatsächlich eine Klage gegen den Bund vor, sondern – und das ist die EIGENTLICH gute Nachricht – diese Vorbereitungen dazu übernimmt der ehemalige Verfassungsrichter Udo di Fabio! Der ist total klasse, absolut unideologisch, ein super Analytiker, der zerlegt die derzeitige Politik wie ein Pathologe in all seine vermoderten Geschwürigkeiten. Einen besseren hätte man nicht finden können.

  70. Wir werden von A – Z verarscht. Das darf SO nicht weitergehen.
    Mitte unterstützen – Danke.
    http://www.civilpetition.de/kampagne/csu-muss-jetzt-koalition-verlassen/startseite/aktion/231314Z5639/

    Die CSU braucht offenbar noch mehr Druck!
    Sehr geehrte(r) Frau/ Herr XXX,

    die Altparteien wollen ihre zerstörerische Asylpolitik unverändert fortsetzen. In der Basis gärt es deswegen mittlerweile „dramatisch“ – dies gibt sogar Herr Schäuble zu. Obgleich die CSU unter ihrem Vorsitzenden Horst Seehofer schon deutliche Worte fand, scheint sie gegen CDU und SPD unterzugehen und unterzeichnet ein Kompromisspapier, welches folgende Worte in keiner Form enthält: Grenze – als Begrenzung oder Obergrenze.

    Wenn die CSU nicht die volle Verantwortung für die Asylkrise übernehmen will, muss Sie die Koalition beenden. Unterzeichnen Sie gleich jetzt unsere Petition „CSU soll die große Koalition verlassen“ hier.

    Bündeln wir unseren Protest zum Wohle Deutschlands und erinnern wir so die Politiker der CSU an ihre Verpflichtung gegenüber unserem Land.

    Mit sehr herzlichen Grüßen aus Berlin Ihre

    Beatrix von Storch

  71. #90 Rudi1 (04. Nov 2015 10:54)

    Solche Typen kann man nicht mal der Müllentsorgung übergeben!

    Stimmt! Selbst die Vorschriften für zu entsorgende hochkontaminierte Stoffe wären damit vollkommen überfordert! 😀

  72. @Paula

    Ich habe keinen Zweifel das der Mann sein Handwerk versteht wenn sie es sagen. Das meine ich ernst.

    Ich habe nur Zweifel ob die Verfassungsrichter mit Parteibuch die Klage ueberhaupt annehmen.

  73. OT
    Airbus A312 – Hinweis auf Ursache – Absturz Opfer starben aus zwei unterschiedlichen Gründen

    224 Menschen starben beim Absturz eines russischen Passagierjets in Ägypten. Nun hat die Obduktion der Opfer begonnen. Die ersten Erkenntnisse zeigen offenbar: Die Passagiere vorne starben aus anderen Gründen als jene hinten in der Maschine.

    https://www.youtube.com/watch?v=yHf0aWoIb-U

    Hinweise vedichten sich, dass es eine Explosion an Board war.

  74. Es macht doch keinen Sinn für pi sich an solchen Typen aufzureiben.
    „Was kümmert es den Rosenstrauch wenn sich das Schwein dran kratzet“.
    Solche Subjekte stehen im Abseits.
    Viel gefährlicher sind die „Eliten“, welche mit Hilfe unserer Steuermilliarden das Land kaputt machen.

    Donnerstag ist D-Day, Frau Merkel, Herr Seehofer, Herr SH-Schande Stegner !!!
    Und die AfD muss solche Typen wie den AfD-Lover im Zaum halten, der „Flüchtlinge“ erschießen will. Solche dummen Sprüche kosten Stimmen. Für’s Grobe (das muss auch sein) ist Lutz zuständig.

  75. Je irrer und sinnfreier die Killerphrasen der Linken werden, desto weniger Bürger werden ihnen zuhören, und viele mehr sich von ihnen abwenden.
    Hilfreich war auch die „Forderung“ des ehm. niedersächsischen Innenministers Heiner Bartling, nach einem „sozialer Pflichtdienst“ für dt. Jugendliche. Ich gehe jedenfalls davon aus, dass der nur dt. Staatsbürger betreffen soll. Denn wer würde wohl so dämlich sein und die kleinen Prinzen unserer Kulturbereicherer zum Putzdienst auf die zugeschissenen „Flüchtlings“toiletten schicken? Nicht menschenwürdig, ehrverletzend, Sie wissen schon.
    Jede dieser Beklopptheiten dürften für weitere Prozentpunkt zugunsten der AfD sorgen.
    Und was die Auflagen unserer „Qualitätsmedien“ angeht: Sie sinken, und
    sinken, und sinken…

  76. Solche geistigen Tiefflieger links liegenlassen. Gefährlicher sind diejenigen die Macht haben. Gegen die müssen wir uns wehren.

  77. #68 Klara Himmel (04. Nov 2015 10:23)

    Das kostet nix, das bezahlt der Staat.™

    Bei diesen kopfgewindelten Nachwuchsäckern bleibt mir jedesmal die Spucke weg. Übrigens sind das genau die, die am lautesten loszetern, wenn sie glauben, „jemand“ wolle sie durch Kleidung – meist fällt dann das Wort „Judenstern“ – „stigmatisieren.

    Finde den Fehler. Aber Mohammedaner sind selbst für diese Erkenntnis zu blöd.

  78. Nach frei wohnen inkl. Strom und Heizen soviel sie wollen ,kommt jetzt noch ….

    Flüchtlinge dürfen gratis mit Bahn und Bus reisen

    Dazu passt dann folgender
    Artikel über eine Frau die Deutschland mit aufgebaut hat!!!

    Unglaublich aber wahr:
    „Oma Gertrud“, eine 87jährige arme Rentnerin aus Wuppertal, sitzt in Untersuchungshaft wegen Schwarzfahren. Die Frau musste nebenher noch putzen gehen, weil die Rente nicht ausreichte. Jetzt droht ihr sogar Gefängnis.

    ich hoffe ihr ganzen politiker/ prominete/sportler,
    bekommt eure gerechte strafe.
    Euch wird das Volk sicher nicht vergessen, wenn der BÜRGERKRIEG los geht .

  79. #90 Rudi1 (04. Nov 2015 10:54)
    Solche Typen kann man nicht mal der Müllentsorgung übergeben!

    Nur für Sondermüll geeignet, da mit giftige Stoffen (Drogen) voll gepumpt.

  80. #94 Freya- (04. Nov 2015 10:59)

    Halal muss es sein und billig
    ____________________________
    Halal gehört in Deutschland verboten.
    Können sie in ihren Ländern machen, wer hier leben will soll so leben wie es die deutsche Kultur vorgibt, basta.
    Hier gehört mächtig aufgeräumt im Lande.

  81. Dieser Typ schreibt unqualifizierten „Müll“.

    In welchem Gesetz ist KONKRET ein „Einwanderungsrecht“ geregelt?

    In KEINEM.

    Hätte er die Genfer Flüchtlingskonventionen und das Asylgesetz gelesen UND verstanden, dann könnte er ganz leicht erkennen, das es eben KEINE Flüchtlinge sind, sondern illegale Eindringlinge.

    Sehr viele von denen haben bereits durch Taten nachgewiesen, das sie kriminell sind.

    „..In Deutschland bestimmt § 14 Abs. 1 AufenthG:
    „Die Einreise eines Ausländers in das Bundesgebiet ist unerlaubt, wenn er 1. einen erforderlichen
    Pass oder Passersatz gemäß § 3 Abs. 1 nicht besitzt,..“

    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG).

    „die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden“
    (Artikel 20 Abs. 3 GG)

    Leistet dieser Thomas Schmid durch seine unobjektive Berichterstattung möglicherweise Beihilfe zu diesen Straftaten?

    http://iss2015.eu/

    Die Medien haben kollektiven Gedächtnisverlust.
    Selbst die welt.de berichtet öfters über die Kammerspiele
    http://suchen.welt.de/woa/search.do?offset=&lastobj=&length=10&order=date+desc&similar=&wtmc=suche_main&search=kammerspiele&mode=normal&date=all&dateFrom=Von&dateTo=Bis&autor=&outputs=0

    Aber eben nicht über die Schleusertagung.

    Da kann man eigentlich nicht mehr von Blind sprechen. Eher von absichtlich zugemachten Augen und Ohren.

    wie ist das zu bewerten,

    wenn in den Glaubenssätzen des Islam zu Mord aufgerufen wird (Sure 9,5) oder zum Töten von Ungläubigen bzw Andersgläubigen (Sure 2,191) ?

    wie lässt sich das mit unseren christlichen Werten vereinbaren?

    Hat sich dieser Thomas Schmid überhaupt damit auseinandergesetzt?

  82. Der LOKUS macht uns wieder mal schlau.

    Asyl gab es schon in der Antike – also nix neues.

    In Rom bekamen in Gründerzeiten auf dem Forum Asyl. Da benutzten im grossen Masse Kriminelle um der Verfolgung zu entgehen.

    Die Geschichte wiederholt sich doch, heute werden ganze Armeen krimineller Ungebildeter eingeschleust.

    Liebe LOKUS-Redaktion, das war ein ganz schlechter Artikel.

    http://www.focus.de/wissen/experten/lohmann/346568-asyl_id_5042770.html

    Rom, eine Verbrecherstadt?

    Das wohl bekannteste Asyl ist das des Romulus, des legendären Stadtgründers Roms. Um mehr Bewohner für die neue Stadt aufzutreiben, richtete er ein Asyl auf dem Kapitol ein, dem zentralen und politisch bedeutsamsten Hügel der Stadt. Er lockte damit einen Haufen Krimineller aus der Umgebung an, die dort Schutz suchten, und machte sie zu Bürgern Roms. Diese Anekdote überliefert der römische Geschichtsschreiber Livius. Auch wenn es sich um einen Mythos handelt, macht er einmal mehr deutlich, dass das Asyl in der Antike anders funktionierte als heute. Und dass die Mafia sich in Italien auf eine lange kriminelle Tradition berufen kann.

  83. Danke! Vorher schießen wir!

    Kewil, ist Dir bewusst, dass genau das die gewollte Reaktion ist?

    Das Schmid nichts weiter ist als ein bezahlter Provokateur?

    Wir befinden uns in einem Wettlauf gegen Leute, die unsere Heimat zerstören wollen. Was wir tun müssen: Millionen unentschlossener, schlecht informierter, keine-Zeit-habenden Bürger (Deutsche und integrierte Ausländer) auf unsere Seite ziehen und dafür sorgen, dass sie zur Wahl gehen und ein Kreuz an der rechten Stelle machen.

    Dafür brauchen wir Ideen und Konzepte.

  84. Dieses Subjekt sollte ich einhämmern:

    ES GIBT KEIN WIE AUCH IMMER GEARTETES RECHT AUF WELTWEITE FREIZÜGIGKEIT!

    Roger Köppel wies zurecht darauf hin, dass das Asylrecht nur für KONKRET POLITISCH VERFOLGTE!
    Es ist kein „Recht“ sich nach freier Wahl überall in der Welt niederlassen zu können!!

  85. #76 dievollewahrheit (04. Nov 2015 10:39)
    Aktuelles Politbarometer:
    Groko würde wiedergewählt.
    AfD 6%
    Es muss erst was passieren.

    Selbst dann nicht

  86. Die linke BRD geht immer mehr den Weg zum „failed state“.

    Keine Grenzsicherung, unkontrollierte Masseneinwanderung, immer stärker steigende Kriminalität, Zwangsräumungen, dauernde Rechtsbrüche der Staatsorgane und Regierung, eine verfolgte Opposition, gleichgeschaltete Medien und jetzt wird sogar das Recht auf Eigentum in Frage gestellt.

  87. Passt immer wieder:
    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
    Albert Einstein

  88. Hier die Menschenfreiheit, zu wandern, wohin man will –

    Ach, Schmid, dann sei so frei – und wandere in die Klapse.
    Schlage vor, diesen phänomenalen Satz so zu formulieren:

    Hier die Menschenfreiheit, sich zu schleichen, wohin man will –

    Also, Schmid, schleich dich!
    Schmidchen Schleicher, hehehe!

    Nico Haak – Schmidtchen Schleicher
    https://www.youtube.com/watch?v=YXzowj2izOo

    Originaltext:
    Allerdings liebt Schmidtchen Schleicher nicht die Frauen nur allein
    Denn nach jeder Schleicher-Runde nimmt er gern ein Bierchen ein

    Neufassung:
    Allerdings liebt Schmidchen Schleicher nicht den Schwachsinn nur allein
    Denn nach jeder Schleicher-Runde zieht er sich gern ein Näs’chen rein

  89. #98 gonger (04. Nov 2015 11:02)

    Lieber gonger, da sind Sie in diesem Fall den Lügenmedien auf den Leim gegangen.
    Der Pretzell hat von „Warnschüssen als Ultima Ratio“ geredet. Nix „Flüchtlinge erschießen“, das hat die BILD draus gemacht.

  90. OT
    Sporthalle des Bundestages – In dieser Sporthalle wohnen keine Flüchtlinge

    Überall in Deutschland können Kinder keinen Sport machen, Mannschaften nicht trainieren, weil ihre Hallen mit Flüchtlingen belegt sind. Nur eine Sporthalle, nämlich die des Bundestages, kommt dafür offenbar nicht in Frage.

    https://www.youtube.com/watch?v=R0WS6wv4qic

  91. Ich bin voller Angst und Sorge. Nach einem langen Arbeitsleben voller Stress und Lohnbetrug wird man nun in die Armutsrente abgeschoben und schlechter behandelt als Leute, die nie gearbeitet haben. Obendrein will einem das System auch noch das kleine Häuschen und die paar Ersparnisse stehlen.

    Das ist verrückt, wenn das Volk diese Leute nicht bald hinwegfegt haben wir keine Zukunft mehr.

  92. Keiner der Bonzen, die sich heute vor lauter Fürsorge für Fremde überschlagen hat für uns einen Finger gerührt. Wir sind zur Totalausbeutung und Entsorgung vorgesehen.

  93. So schnell kann es gehen!

    Reaktion auf Brandkatastrophe

    Rumäniens Regierung tritt zurück

    Da waren gestern zwanzigtausend unterwegs!

    4.November?

    Todestag oder wurde da der NSU gegründet?

    Fragen über Fragen.

  94. #79 Schüfeli (04. Nov 2015 10:44)

    Die katholischen Witzfiguren drehen gerade geschlossen durch (haben wohl alle gerade das gleiche Memo bekommen). Overbeck ist der nächste. Aus dem Welt-Ticker, 11:16:

    Der katholische Sozialbischof Franz-Josef Overbeck wendet sich entschieden gegen … Transitzonen für Flüchtlinge. Hier würden Menschen, die ihr Leib und Leben retten wollten, gefangen gehalten, sagte er am Dienstagabend bei einer Podiumsdiskussion mit SPD-Chef Sigmar Gabriel in Mülheim an der Ruhr. Sie müssten sich dort vorkommen „wie in Konzentrationslagern“. Der Ruhrbischof warnt vor „Zündeleien in den Parteipolitiken“ und fordert die konsequente Anwendung des Asylrechts. In Europa und vor allem in Deutschland dürfe man nicht wieder „von Mauerbau sprechen“.

    Genau, du bösartiger Kirchenfunktionär mit wie geölt schnurrender Phrasendreschmaschine: „Die konsequente Anwendung des Asylrechts“ = 98 Prozent aller Illegalen RAUS!

  95. #116 Hans_im_Glueck nicht nur dass, sondern nachdem unsere Eltern und Großeltern Generation durch Verzicht auf 20 Kinder und damit für den Wohlstand dieses Landes gesorgt haben kommen jetzt die Kopftuchfrauen und wollen ein besseres Leben für sich und ihre 30 Kinder. Hab noch nie gehört von einer Kopftuchfrau die für ihre Rente selber arbeiten gehen will.

  96. #109 katharer (04. Nov 2015 11:20)

    #76 dievollewahrheit (04. Nov 2015 10:39)
    Aktuelles Politbarometer:
    Groko würde wiedergewählt.
    AfD 6%
    Es muss erst was passieren.

    Selbst dann nicht
    —————————————–
    Richtig !
    Die AfD packt es nicht und solche dummen unüberlegten Stimmen wie von dem Übervater und Lover aus NRW kosten 1% Stimmen.
    Die AfD kommt nicht hoch, auch heute bei der AfD-freundlichen BILD/Insa-Umfrage.

    In unseren Nachbarstaaten, die Merkel grade verärgert, „brummt“ es bezüglich einer national-konservativen Bewegung. Bei uns tut sich nichts.

    Mir wäre (als eingefleischter Norddeutscher!!!) eine bundesweite Politprofi-CSU ohne den wankelmütigen „Horscht“ mit klarem Bekenntnis zu deutschen Grundwerten lieber. Obwohl „der Horscht“ ja auch nichts anbrennen lässt in seinem Privatleben 😉

  97. @#108 Adeliepinguin (04. Nov 2015 11:16)

    „….politisch Verfolgte gilt!“

    Das sind auch die einzigen die wirklich Asyl bekommen können. Alle anderen höchstens! eine befristete Duldung.

    Allgemeine Notsituationen wie Armut, Bürgerkriege, Naturkatastrophen oder Perspektivlosigkeit sind damit als Gründe für eine Asylgewährung grundsätzlich ausgeschlossen. Hier kommt unter Umständen die Gewährung von subsidiärem Schutz in Betracht.

    http://www.bamf.de/DE/Migration/AsylFluechtlinge/Asylrecht/asylrecht-node.html

  98. Wahnsinn! Aber überrascht dürfte hier keiner sein: Um 70 islamische Orks aus Pakistan von Griechenland zurück nach Islamabad zu fliegen, müssen an Bord der Fliegers 120 Polizisten sein:

    10:26
    Mit einem Sonderflug von Athen nach Islamabad in Pakistan sollen 70 aus Pakistan stammende Migranten heute Abend aus Griechenland ausgewiesen werden. Wie die griechische Presse unter Berufung auf die Polizei weiter berichtet, wird die Rückführung der Migranten von der EU finanziert. (…). Aus Sicherheitsgründen würden an Bord des Sonderfluges auch 120 Polizisten sein, berichtet die Athener Zeitung „Kathimerini“.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article147760266/Frontex-Chef-will-irregulaere-Zuwanderer-notfalls-inhaftieren.html

  99. #106 Soziversteher (04. Nov 2015 11:12)

    Wir befinden uns in einem Wettlauf gegen Leute, die unsere Heimat zerstören wollen. Was wir tun müssen: Millionen unentschlossener, schlecht informierter, keine-Zeit-habenden Bürger (Deutsche und integrierte Ausländer) auf unsere Seite ziehen und dafür sorgen, dass sie zur Wahl gehen und ein Kreuz an der rechten Stelle machen.

    Dafür brauchen wir Ideen und Konzepte.

    Z.B. aus den Leserkommentaren zu dem Welt-Artikel kann man deutlich sehen, daß nahezu alle unserer Meinung sind die über die aktuellen Zustände umfassend informiert sind.

    Bei Wahlen entscheiden aber zuviele mit, denen die entscheidungsrelevanten Informationen fehlen. Eigentlich müßte man jeden Wähler erst einem Test unterziehen ob er weiß was er da tut… Zunächst ist aber der richtige Weg, soviele Leute wie möglich aus dem Bekannten- und Verwandtenkreis sowie der Nachbarschaft mit den relevanten Informationen und Informationsquellen bekanntzumachen. Und rechtzeitig vor den nächsten Wahlen alle Verfehlungen und volksfeindlichen Aussagen der Blockparteien per Flugblatt oder Mail so breit verteilen daß das jedem bekannt ist.


    #76 dievollewahrheit (04. Nov 2015 10:39)

    Es muss erst was passieren.

    Was denn noch? Etwas verheerenderes als der naoch andauernde Asylanschlag kann doch garnicht mehr passieren?

  100. #123 gonger (04. Nov 2015 11:33)

    Lieber gonger, was ist denn los mit Ihnen heute?

    In den aktuellen Umfragen steht die AfD bei 7-8%, hat ihre Werte also innerhaln von 6-8 Wochen VERDOPPELT! Trotz Lügen und Hetze aus Medien und Altparteien.

    Also wenn das kein Hochkommen ist, was dann?

  101. Er mag zugekokst sein, der Mensch dort oben im Foto, aber man tut gut daran, ihn als Warner zu nehmen.
    Es liegen sicherlich schon einige Plänchen in der Schublade, und er wird mit vorbereitenden Verlautbarungen vorangeschickt.

  102. #127 Koranthenkicker (04. Nov 2015 11:43)
    Bei Wahlen entscheiden aber zuviele mit, denen die entscheidungsrelevanten Informationen fehlen.
    – – –
    … und einige, die ein bestimmtes „Wahl“ergebnis brauchen. Die würde ich nicht vergessen zu erwähnen.

  103. Auch die Merkel muss extrem unter Drogen stehen!
    Stellt die sich doch tatsächlich hin und gibt in Sachen politischer, volksverräterisch gesteuerter Illegalen-Invasion folgende Gülle von sich:
    „Ich möchte, dass die Menschen in ein paar Jahren sagen werden, das haben die aber gut gemacht“.
    Ich kenne keine Politiker, die in scheinbaren Friedenszeiten Deutschland mehr geschadet haben, als die Rotzgrünen, im falschen Gewand namens, CDU, CSU, SPD, FDP und Linke, allesamt verkappte Grüne.
    Nicht einmal Nuancen Unterschiede sind zu den sogenannten, Deutschland hassenden Grünen erkennbar!

  104. #76 dievollewahrheit (04. Nov 2015 10:39)
    Aktuelles Politbarometer:
    Groko würde wiedergewählt.
    – – –
    Ich vermute eher: gezielte Falschmeldungen (aka Lügen), um die Widerstandsmoral zu untergraben.

  105. Hier die Menschenfreiheit, zu wandern, wohin man will – dort Eigentums- und Souveränitätsrechte und im Unübersichtlichen der Hang zum Protektionismus. Ein offenes Europa muss Ersterem den Vorrang geben.

    Und was soll der Artikel?!

    Wie typisch unter Linken wird behauptet, es gäbe eine „Menschenfreiheit, zu wandern, wohin man will“… Die Quelle hat er uns, ganz Linker, natürlich verschwiegen.

    „Wandern“ interpretiere ich in dem Zusammenhang als aus- und ein-„wandern“, wobei der Linke Vollpfosten schon unterschlägt, daß ich nicht einmal überall hin reisen kann, wohin ich will. Da brauche ich ein Visum!

    Ein Blick in das deutsche AufenthG verrät uns, wie eng es sowohl mit dem Reisen wie Wandern ist, ein Blick in Einwanderungsgesetze (Australien, Kanada, USA usw.) verrät uns ihn widerlegend, wie es um die „Menschenfreiheit“ des Wanderns bestellt ist.

    Viel linke Heißluft um nichts!

  106. Im November 1989 standen laut DDR Lügenmedien auch noch 99,5% der Bürger hinter Honecker.

    Damals wusste auch auch jeder, dass das gelogen war.

  107. OT – ++Aktuell++

    Neues aus Sylt („Bei uns sind die wenigen Flüchtlinge voll friedlich und total integriert“):

    http://www.shz.de/lokales/sylter-rundschau/ein-toter-nach-messerstecherei-in-sylter-fluechtlingsunterkunft-id11117611.html

    Weint Stegner schon? Hat Albig bereits Nazis gesichtet? Konnte Siggi schon Pegida im „Flüchtlings“heim identifizieren? Gab Fahimi bereits ihre Aussage „Ich habe Lutz Bachmann im Sjipwai eindeutig identifiziert“ zu Protokoll?

    Fragen über Fragen. Das war übrigens bereits der geschätzt 30 Tote dieses Jahr, der von Co-„Flüchtlingen“ in Deutschland produziert wurde.

    Schmeißt diese tollwütigen Mordbrenner aus den Mord- und Totschlag-Kloaken der Welt endlich raus!

  108. #76 dievollewahrheit (04. Nov 2015 10:39)
    Aktuelles Politbarometer:
    Groko würde wiedergewählt.
    AfD 6%
    Es muss erst was passieren.

    Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast, wußte schon Churchill!

    Wir befinden uns in einem Wettlauf gegen Leute, die unsere Heimat zerstören wollen. Was wir tun müssen: Millionen unentschlossener, schlecht informierter, keine-Zeit-habenden Bürger (Deutsche und integrierte Ausländer) auf unsere Seite ziehen und dafür sorgen, dass sie zur Wahl gehen und ein Kreuz an der rechten Stelle machen.

    @ 107 Soziversteher: Keine Sorge, ich habe noch Kontakt zu 2 ex Kollegen, einer intergrierter schwäbisch schwafelnder Türke und ein Albaner, vor 25 nach Deutschland geflüchtet. Und was die Zwei zum Thema Syrer, illegale Zuwanderung und was man mit denen machen sollte, sagen, haut mich um. Kann ich hier nicht wiedergeben, würde sofort unter Moderation stehen. Also, ja, es tut sich was, denn die wählen das nächste mal AfD. Haben sie mir gesagt.

  109. #56 Blue02 (04. Nov 2015 10:09)

    Die neueste Regime-Propaganda des „Spiegel“:

    http://www.spiegel.de/kultur/tv/maischberger-talkshow-zur-fluechtlingskrise-ihr-urteil-ist-mir-voellig-schnurz-a-1060972.html
    – – –
    Dieser „Artikel“ ist ein trauriger Ausweis dessen, was sich heute Dschurnalismus nennt – reine Stimmungsmache. Garniert mit Falschinformationen („… Angela Merkel des Verfassungsbruchs bezichtigt …“; gut, eine Verfassung zu brechen gibt’s bekanntlich nicht, aber Gesetzesbrüche dafür in rauhen Mengen) und Irreführung („.. erklärt, Staaten hätten ihre eigene Bevölkerung zu retten, nicht aber Flüchtlinge.“ – ist das nicht die Königsdefinition von Staat, das eigene Volk – Volk! – zu schützen? Ach, ich vergaß, der Staat, wie er sich heute versteht, ist nur zum Kassieren da.). Perfekt somit für alle Ideologiebesoffenen, die denken lassen und ihr Hirn an der Kioskkasse in Zahlung gegeben haben.
    Sulik ist als klarer, unaufgeregter Formulierer bekannt, es ist geradezu ein Ritterschlag, daß er von diesem Schmierblättchen so diskreditiert wird.

  110. Hat Genosse Yücel das Klofenster offen gelassen, damit Redakteure von der taz nachts einsteigen, ihr eingebildetes Recht auf Besetzung wahrnehmen und die Redaktion der „Welt“ zum besetzten Haus erklären konnten?

    Oder was soll der linksreaktionäre Mist?

    Aber was geil ist, ist der Kommentarbereich.
    Der linke Säger hat ein astreines Eigentor geschossen, SO bringt man die Leute auf Trab.

    Fast könnte man meinen, der Schmid macht den Wahlhelfer für die AfD.

  111. Noch was zu kewil:

    Besser Begriffe wie „zugekokst“ in der Überschrift vermeiden, Gossensprache zieht die Qualität von PI nur unnötig herunter.

  112. OT – ++Aktuell++

    Neues aus Sylt („Bei uns sind die wenigen Flüchtlinge voll friedlich und total integriert“):
    —————————
    @ Babieca :
    Westerland Skijpwai ( ist nordfriesisch, für diejenigen die’s nicht wissen ) = „Dunkel-Westerland“.

    Vor allem im „Günther-Jauch-Hörnum“, im relativ promi-armen Süden der Insel geht die Angst um daß das 5-Städte-Heim in Hörnum-Nord erobert wird. Das Heim hat volle Infrastruktur, gehört aber dem Landkreis Pinneberg nahe Hamburg. Also nicht dem Landkreis Nordfriesland.
    Die Pinneberger wollen ihre Asylanten nach Sylt auslagern.
    Leider sind die diesbezüglichen Artikel aus der „Sylter Rundschau“ weggerutscht aber es stimmt was ich schreibe.

  113. @#126 Babieca (04. Nov 2015 11:42)

    Um 70 islamische Orks aus Pakistan von Griechenland zurück nach Islamabad zu fliegen, müssen an Bord der Fliegers 120 Polizisten sein

    Pakistaner werden in Germoney gepampert:

    Am Montagabend kam es im Ortszentrum von Prien zu mehreren Polizeieinsätzen, nachdem sich einige Asylbewerber offensichtlich daneben benommen hatten. Im Zeitraum von etwa 20.30 Uhr bis 22 Uhr zogen mehrere Asylbewerber überwiegend pakistanischer Herkunft durch das Ortsgebiet.
    Sie waren teils deutlich alkoholisiert und einige von ihnen pöbelten auch Passanten an.

    Danach gab es von der Polizei ein Du Du Du und die Sache war durch. Auch hier fällt wieder auf das Asylbewerber die negativ auffallen nicht mit dem Wort „Flüchtlinge“ in Verbindung gebracht werden sondern Asylbewerber heißen.

  114. @#12 Hausmaus – schön, jetzt haben Sie uns als bewiesen, dass Sie das Modewort „kontraproduktiv“ kennen.
    Und ich sch…. was auf Ihren Vorschlag, mit Schleimereien Anhänger für PI zu rekrutieren.
    PI steht für offenen Widerstand gegen eine antideutsche Verbrecherpolitik und für eine klare, ehrliche Kommunikation.
    Das schleimen und verbiegen überlassen wir der Lügenpresse!

  115. #141 Heisenberg73 (04. Nov 2015 12:22)

    Noch was zu kewil:

    Besser Begriffe wie „zugekokst“ in der Überschrift vermeiden, Gossensprache zieht die Qualität von PI nur unnötig herunter.,

    welche Qualität?

  116. #145 spacedrummer (04. Nov 2015 12:33)

    Sie können es glauben, wer den PI-Slang nicht gewohnt ist, macht bei so einem Titel leider gleich zu. Hat nichts mit Schleimen zu tun, die Überzeugungsarbeit ist zäh. Und wir wollen ja hier keine Sekte sein, die sich in der Kommentarspalte täglich selbst bestätigt, UNS muß man nicht mehr überzeugen.

    Allein der absurde Begriff „Einwanderungsrecht“ ist doch schon der Brüller in der Überschrift.

    Außerdem wissen wir nicht, ob er Drogen nimmt, er ist vermutlich schlicht degeneriert.

  117. Schmid, solltest du jemals wieder nüchtern werden und eine Pause beim Koksen einlegen können, dann lies‘ dir die 680 Leser-Kommentare unter deinem idiotischen Gedankenmüll durch, dann weißt du, was die Leute von deinen Ideen halten!

    ————————————————-

    Besonders viele Kommentare kommen immer von einem, der sich selbst als „linke Intelligenz“ bezeichnet.

    Der hat wohl sonst nichts zu tun, aber es ist ja schon ein Widerspruch in sich, links und Intelligenz! 😛

  118. #140 nicht die mama (04. Nov 2015 12:20)

    #4 Heidi Egger (04. Nov 2015 09:02)

    Gerade stand auf ntv:

    Bayern bereitet Klage gegen den Bund vor.

    Ist aber schon wieder weg.

    Ist immernoch da.

    http://www.n-tv.de/politik/Bayern-laesst-Klage-gegen-Bund-pruefen-article16277756.html

    Seehofers Horst scheint seine Eier wiedergefunden zu haben.
    Merkel hätte nicht so fest zudrücken dürfen…
    ?

    Der Horschti wird doch nicht etwa einen Plan haben und Mutti nur ruhig gestellt haben mit der „Einigung“?

    Nein, ich trau dem Weichei nicht mehr 🙁

  119. Es gibt gar kein Recht auf illegale Einwanderung, wie es täglich unkontrolliert und grenzenlos passiert.
    Es ist unglaublich dreist, mit welchen haarsträubenden Lügen das Publikum in Buntland täglich gefüttert wird.
    Und es ist erschreckend wie viele Mitbürger, teilweise hoch gebildete Akademiker diese Lügen für bare Münze nehmen.

  120. „sondern absichtlich total an Volk und Demokratie vorbei, das NIE gefragt wurde“

    Diese Behauptung ist unwahr. Das „Volk“ wurde nämlich sehr wohl gefragt. In Frankreich und in den Niederlanden fand eine Volksabstimmung über den EU-Verfassungsvertrag (den späteren Vertrag von Lissabon) statt. Bei diesen Abstimmungen ergaben sich überwältigende Mehrheiten. Gut, es waren überwältigende Mehrheiten GEGEN den Verfassungsvertrag, aber das lag ja nur daran, dass das Volk sich vertan hat, und insofern war es also jeweils eine klare Aussage des Volkes FÜR den Verfassungsvertrag.

  121. Völlig egal, ob der mal Chef einer tollen Zeitung war – was dieser Opa da von sich gibt, ist einfach nur grob dumm und wäre sogar gefährlich, wenn sein Geschreibsel irgendeine Bedeutung hätte – allein die Überschrift ist indiskutabeler Schwachsinn:

    „Einwanderungsrecht steht vor Eigentumsrecht“

    Nach dem kategorischen Imperativ wäre das wohl der Startschuss, die Legitimation für den totalen Krieg aller Menschen gegeneinander.

    Da gibt man ihm trotzdem noch eine Chance und liest noch den ersten Satz – und es vergeht einem völlig:

    „Europa muss Einwanderer aufnehmen und dafür durchaus auch auf Souveränität verzichten.“

    Da äußert nicht jemand seine Meinung, da erklärt einem dieser Verwirrte, was „die Europäer müssen“.

    Nee sorry…

  122. @#150 OMMO (04. Nov 2015 13:04)

    Spontan bin ich auf der Fratzenbuchseite dieser Story auf diesen Eintrag gestoßen:

    Daniela Giess – Das hört sich ja alles so toll an. Meinem Notfall hast Du nur sehr bedingt geholfen, mich aus der Freundesliste gestrichen, als ich höflich nachfragte, ob Du ihm auch nach der sehr begrenzten Unterbringung für ein paar Tage weiterhelfen würdest, nachdem Du gesagt hattest, dass Du Hoteliers kennst, die Gutscheine akzeptieren. Ich war sehr froh, dass Stephanie dann angeboten hat, ihn privat bei sich aufzunehmen. Ich finde Dein Verhalten jedenfalls mehr als fragwürdig.

    Daniela Giess – Ich habe Dirk jedenfalls ganz anders erlebt. Zumindest als sehr unzuverlässig. Meinem Refugee hat diese Situation große Angst gemacht. Und dann musste er das Zimmer auch noch viel früher verlassen, als Dirk es ihm zugesichert hatte.

    Ich glaube wenn ein Journalist nicht nur irgendwelche Fratzenbucheinträge abschreiben würde sondern direkt mal hinterher recherchiert kommt bei einigen rührseligen Geschichten was ganz anderes raus.

    https://www.facebook.com/divol24/posts/10153621353432200

    In den Kommentaren dort rockt es.

    Stephanie Zimmermann – Schluss jetzt! Das gehört hier nicht hin!

    Damit der Schein nach außen gewahrt bleibt.

  123. @Koranthenkicker
    @Carl Weldle

    Was mir letztens passiert ist: ich treffe einen alten Bekannten, den ich schon seit Jahren nicht mehr gesehen habe. Müde sieht er aus, er kommt gerade von der Arbeit.

    Nach ein paar Sätzen sind wir, wie auf Schienen, beim Thema: „Flüchtlinge“.

    Er ist sehr besorgt, kann aber mit „AfD und Pegida“ nichts anfangen – er steckt noch in der Matrix, und bekommt seine Informationen vom Staatsfunk und vielleicht von der Bildzeitung.

    Wenn ich ihm sage „besuch‘ doch mal diese Internetadresse“ würde er das vielleicht nicht hinbekommen – er findet seine Seiten meist über eine Suchmaschine.

    Wenn ich sagen würde: „registrier‘ Dich doch da mal mit Nicknamen und Passwort“ – keine Chance.

    Und Zeit hat er sowieso keine – er muss arbeiten und einen kranken Angehörigen pflegen.

    Es gibt Millionen von solchen Leuten, nicht dumm, aber aus tausend Gründen nicht in der Lage sich selbst zu informieren.

    Viele dieser Leute sind krank vor Angst und Sorge.

    Für die brauchen wir ein Konzept und eine Ansprache! Eine einfache Landing Page mit wohlformulierten Informationen (kein Geschrei, nicht zu viele Großbuchstaben, keine Deutschtümelei) und ein paar weiterführenden Links. Kopp, Elsässer und Kubitschek könnten sowas vielleicht machen.

    Videos, regelmäßige Podcasts, vielleicht Internetradio.

    Beworben über Samizdat-Flugblätter (vielleicht verteilt durch die Identitären?), Aufkleber, Mund zu Mund Propaganda.

    Unsere Botschaft muss sich viral verbreiten.

    Ganz einfache Botschaften: wählen gehen, nicht die Altparteien wählen, Spenden, Flugblätter und Informationen weitergeben (vielleicht auch runterladen und ausdrucken), ggf. Auszählungen beobachten, vielleicht eine Anleitung zum vernetzen.

    Und wir müssen uns bewusst machen: ein Björn Höcke („tausend Jahre“) oder ein Akif Pirincci („Moslemsaft“) helfen da nicht weiter.

  124. Das Scheitern des Artikels von Schmid ist bereits in der Einleitung angelegt, in der er das bestehende Recht außer Kraft setzt und allen Recht gibt.

    Dieses Vorgehen ist ebenso anarchistisch aber weniger diktatorisch wie das Vorgehen des Justizministers, der ebenfalls das geltende Recht außer Kraft setzt, in der Folge aber nicht allen Recht gibt, sondern nur den Gesetzesbrechern, d.h. sich selbst.

    Selbstverständlich können weder Maas, noch Schmid geltendes Recht außer Kraft setzen.

    Gemäß Artikel 20 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland geht alle Macht vom Volke und nicht von Schmid oder Maas aus.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Artikel_20_des_Grundgesetzes_für_die_Bundesrepublik_Deutschland

    Schmid bestätigt jedoch, woran Deutschland leidet, an Personen, wie Merkel, Maas und Schmid, die sich wie ihre berühmten Vorgänger hemmungslos und skrupellos über Gesetze und somit das Volk hinwegsetzen.

  125. Bei „Tafel“ fällt mir das hier ein:

    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/vorwuerfe-gegen-kunden-tafel-verliert-300-ehrenamtler-id10341318.html

    Aber zum Thema zurück:

    Auch der bekloppteste Depp versteht den 16a GG:

    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.

    (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist…

    Vor Kurzem bekam ich für eine Geschwindigkeitsübertretung auf einer geraden Landstrasse durch den Wald (erl. Geschw. 50) ein Ticket über 10€, denn ich fuhr 60 Km/Std.

    Bei dem Wort „Rechtstreue“ würgt sich mein Mageninhalt als kalter Brei bis an die Zähne…

  126. #141 Heisenberg73 (04. Nov 2015 12:22)

    Noch was zu kewil:

    Besser Begriffe wie „zugekokst“ in der Überschrift vermeiden, Gossensprache zieht die Qualität von PI nur unnötig herunter.

    Widerspruch! Einspruch!

    Nur, damit hier kein falsches Bild entsteht:
    Ich finde das klasse – und viele andere auch!

    Das ist eben eine Geschmacksfrage, und über Geschmack läßt sich bekanntlich nicht streiten (im Sinne von: argumentieren). Die einen sehen es so wie Sie, was Ihnen unbenommen sein soll – und die anderen sehen das eben anders. Das ist nun mal so. Punkt.

  127. Das Problem mancher Poster hier ist, dass sie trotz PI von den Brüsten der Mainstreamammen nicht wirklich loskommen und jede Tartarenmeldung zu Pegida, AfD, Bachmann, Höcke usw. wie Muttermilch einsaugen… Das zeigt, wer in diesem Land noch immer die „geistige“ Lufthoheit hat. Leute, macht euch endlich frei.Dieses Befangensein im Gehäuse der Hörigkeit ist vor allem (wenn auch nicht nur)im Westen zu beobachten…
    Pegida lebt! AfD wächst!

  128. Wenn sich linke Ideologie und Dummheit treffen, dann kann nur vollkommner Irrsinn heraus kommen, denn es gibt KEIN EINWANDERUNHSRECHT! Vielleicht sollte man diesem senilen Vollpfosten das mal bildlich beibringen, in dem man sich ein in seiner Wohnung breit macht und auf das von ihm so hochgelobe Recht auf Einwanderung beruft, denn genau das wäre es im Kleinen. Es gibt allerdings ein Recht auf totale Doofheit, das ihm nicht unbekannt ist.

  129. Soziversteher (04. Nov 2015 13:50)

    Noch so ein mainstreamhöriger Bedenkenträger im taktischen Mäntelchen… Was haben Sie gegen Höckes „Tausend Jahre“? Gemach, gemach, mit Adolf hatte das nur im Spiegel und co. was zu schaffen Ein Blick ins Geschichtsbuch hilft manchmal… Wer freilich das Bekenntnis zum eigenen Vaterland als „Deutschtümelei“ denunziert, beweist nur den Grad der eigenen Gehirnwäsche. Gott, was haben sie mit euch da drüben bloß angestellt?
    Bei Akif gebe ich Ihnen im Beispielfalle Recht; dergleichen gehört nicht in eine Rede vor 30000. Aber nicht deshalb wurde er bekanntlich von der Vereinten Lügenpresse in konzertierter Aktion fertig gemacht…

  130. 164 Reiner07 (04. Nov 2015 15:00)
    Das Problem ist m. E. genau beschrieben. Sie müssen es ja nicht auf sich beziehen. Es war doch ausdrücklich von „manche“ die Rede…

  131. #156 Soziversteher (04. Nov 2015 13:50)
    Bei solchen Leuten muß man individuell vorgehen. Ein allumfassende Seite in einfacher Schrift wird man nicht hinbekommen.

    Also z.B. zum „Asyl“-Thema einfach den Artikel 16a GG ausdrucken und demjenigen in die Hand drücken. Die Erkenntnis des aktuell massiven Gesetzesbruchs sollte sich dann von selbst einstellen. Weitere Infos und Hinweise auf PI etc. kann man dann immer noch anbieten.

    Oder zum Thema Islam, einfach einige der Verse aus der Seitenmitte von
    http://www.dzig.de/Die-30-schoensten-Koranverse
    ausdrucken. Da gehen so manchem einige Lichter auf.

    Zu den Parteien z.B. Bilder wie das von der Seite
    http://de.wikimannia.org/Claudia_Roth
    auf einen Flyer, so 3-4 davon. Für alle die immer noch meinen, den Regenwald zu retten wenn sie Ökofaschisten wählen.

    Genauso CDU-Aussagen sammeln für diejenigen, die von denen noch etwas Demokratisches oder Christliches erwarten.

    SPD-Aussagen für alle die Denken, Arbeiter und andere ehrliche Bürger könnten von denen vertreten werden.

    usw.

    Auch ohne lange Erläuterungen sollte das verständlich sein.

    Fehlt nur noch eine Sammel-Seite für solche bedarfsorientierten einfach gestalteten Flyer zum selberdrucken.

    Auch die pdf-Druckfunktion zu den PI-Artikeln ist sehr nützlich.

  132. #156 Soziversteher (04. Nov 2015 13:50)
    Da kann man nur individuell themenbezogen Informationen anbieten.

    Zum „Asyl“-Thema z.B. ein unkommentierter Ausdruck des Artikel 16a. Das sollte zur Erkenntnis genügen.

    Zum Thema Islam kann man einige der 30 Verse aus der Seitenmitte von
    http://www.dzig.de/Die-30-schoensten-Koranverse
    ausdrucken. Und bei weiterem Bedarf auf die Seite oder auf http://koransuren.de/ oder eine pdf-Version des Hassbuches verweisen.

    Zu den Parteien jeweils kurze prägnante Aussagen, die deren feindliche Gesinnung offenbaren.

    Das kann ganz einfach gestaltet sein und am besten wäre eine Internetseite auf der solche bedarfsorientierten Flyer gesammelt werden.

    Die pdf-Druckfunktion bei den PI-Artikeln ist anlaßbezogen ebenfalls sehr nützlich.

  133. Danke! Vorher schießen wir! Und wir verzichten auf dein Salbader und hoffen stattdessen, dass der Asylwahnsinn die EUdSSR und die Groko in einem Jahr irreparabel beschädigt hat! Schmid, solltest du jemals wieder nüchtern werden und eine Pause beim Koksen einlegen können, dann lies‘ dir die 680 Leser-Kommentare unter deinem idiotischen Gedankenmüll durch, dann weißt du, was die Leute von deinen Ideen halten!

    Ich hoffe sie beschädigt irreparabel sonst wird die GroKo ja wieder gewählt und das gibt dem Land endgültig den Todesstoss.
    Sind wir doch mal ehrlich mit uns selbst. Die Deutschen versuchen doch auch nur sich untendrunter durchzudrücken und bloß nichts abzubekommen.
    Die informieren sich nicht mal so stark ist der Wunsch Ruhe haben zu wollen und die anderen die Kastanien aus dem Feuer lassen zu wollen.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn wir uns die Finger in der Sache verbrennen auf keineswegs auf die zu zählen ist. Wenn man Pech hat man die noch als Gegner.

    Auf Sprüche wie „Danke! Vorher schießen wir!“ warten diese verfluchten Drecksschweine nur um Gründe zu haben uns einzukassieren.

    Übrigens: In welchem Gesetzbuch steht was von „Einwanderungsrecht“?

    Die verstehen sich selbst als Gesetz!

  134. Unsere neue „Generation der Täter“ darf sich nicht eines Tages per fetter Pension oder Altersgebrechen der Verantwortung entziehen. Es müßte ihnen heute schon verständlich gemacht werden, dass ggf. ihre Nachkömmlinge für ihre Verbrechen am deutschen Volk zur Verantwortung gezogen würden. Ich bin sicher, dies würde beim Einen oder Anderen zu einer gewissen Mäßigung führen.

  135. Na dann:

    ENTEIGNET THOMAS SCHMID UND GEBT ALLES, WAS ER HAT, DEN „FLÜCHTLINGEN“!

    Wenn schon, denn schon.

  136. Die 68er haben namentlich in Deutschland den gesellschaftlichen Körper wie die Syphilis den menschlichen Körper infiziert, wobei wir uns jetzt im Zustand der Paralyse befinden!

    Die Quellen der 68er waren neben der autoritätsauflösenden Frankfurter Schule, die nicht nur die Salonmarxisten um Adorno und Horkheimer aufzuweisen hatte, sondern auch Dritte-Welt-Romantiker wie Herbert Marcuse (in Frankreich spielte Sartre diese Rolle) und dem Maoismus, der in zahllose Sekten und Miniparteien zerfiel, und dem „kosmopolitischen“ Trotzkismus, ein militanter „Spontaneismus“, dem politische Gewalttäter wie Joschka Fischer und Thomas Schmid entsprungen sind, und der immer Übergänge zum linken Terrorismus hatte.
    Während Maoisten dem stalinistischen „Parteiaufbau“ anhingen und Maos China und das Kambodscha der „Roten Khmer“ zum Vorbild hatten, sypmpathisierten die militanten Spontis vor allem mit den national-sozialistischen Bewegungen und Regimes in arabischen Ländern (Palästinenser, Baath-Parteien, Gaddhafi, Algerien).
    Ihre „heilige Kuh“ war in Tradition des romanischen Syndikalismus vor allem Georges Sorels, der sowohl einen faschistischen wie einen arnarchistisch-sponaneistischen Flügel ausbildete (Faschos&Anarchos flagg[t]en rot-schwarz), „die Gewalt“.

    Die politische Partei (wie die Nazis sich auch als „Bewegung“ verstehend), die die neue bzw. 68er Linke Bewegungs

  137. Die 68er haben namentlich in Deutschland den gesellschaftlichen Körper wie die Syphilis den menschlichen Körper infiziert, wobei wir uns jetzt im Zustand der fortgeschrittenen Paralyse befinden!

    Die Quellen der 68er waren neben der autoritätsauflösenden Frankfurter Schule, die nicht nur die Salonmarxisten um Adorno und Horkheimer aufzuweisen hatte, sondern auch Dritte-Welt-Romantiker wie Herbert Marcuse (in Frankreich spielte Sartre diese Rolle) und dem Maoismus, der in zahllose Sekten und Miniparteien zerfiel, und dem „kosmopolitischen“ Trotzkismus, ein militant-aggressiver „Spontaneismus“, dem politische Gewalttäter wie Joschka Fischer und Thomas Schmid „entsprungen“ sind, und der immer Übergänge zum linken Terrorismus aufwies.

    Während Maoisten dem stalinistischen „Parteiaufbau“ anhingen und Maos China und das Kambodscha der „Roten Khmer“ zum Vorbild hatten, sympathisierten die militanten Spontis vor allem mit den national-sozialistischen Bewegungen und Regimes in arabischen Ländern (Palästinenser, Baath-Parteien, Gaddhafi, Algerien) und deren „Anti-Zionismus“ (= Antisemitismus).
    Ihre „heilige Kuh“ war in Tradition des romanischen Syndikalismus vor allem Georges Sorels, der sowohl einen faschistischen wie einen arnarchistisch-sponaneistischen Flügel ausbildete (Faschos&Anarchos flagg[t]en rot-schwarz), „die Gewalt“.

    Die politische Partei (wie die Nazis sich auch als „Bewegung“ verstehend), die die neue bzw. 68er-Linke heute repräsentiert, sind vor allem die GRÜNEN (pikanterweise wie die SA der NSDAP auch eine pädophile Phase durchlaufend). In konzertierter Aktion aus den Strömungen der 68er, die vor allem „Randgruppen und Minderheiten“ und die „Dritte Welt“ als „revolutionäre Subjekte“ betrachteten, gehen heute die GRÜNEN vor und prägen mit gutmenschlicher Maske die übrige linke und sogar „bürgerliche“ Pseudo-Politik.
    Dies mit derselben volksverachtenden Arroganz, mit der Mao, Pol Pot oder Saddam Hussein ihre Katastrophen durchgezogen haben.

    Nun, Mao, Saddam Hussein und Pol Pot sind Geschichte und so wie sich die aktiven Nazi-Generationen mittlerweile „biologisch“ verabschiedet haben, erledigen sich – totsicher! – nach und nach die Graurücken der 68er-Bewegung. Sitzt Herr Schmid also schon sabbernd im Demenzheim?!

  138. Schmid ist ein Paradebeispiel für linksgrüne Verkommenheit in diesem Land. Ideologisch verblendet und durch subventionierten Wohlstand verwahrlost und übergeschnappt.
    Ein opportunistischer Depp und Mitläuferjournalist, der im Linksgrünen Biotop sein geistig erbrochen Sondermüll in die Tastatur klopfen darf. Das Medien-und Parteienkartell muss weg.

  139. Kann man diese Salonsozialisten nicht mal ein halbes Jahr auf Kur nach Nordkorea schicken um die Krankheit zu heilen.

  140. #169 0Slm2012

    1. Die 68er haben namentlich in Deutschland den gesellschaftlichen Körper wie die Syphilis den menschlichen Körper infiziert, wobei wir uns jetzt im Zustand der Paralyse befinden!

    2. Die Quellen der 68er waren neben der autoritätsauflösenden Frankfurter Schule, die nicht nur die Salonmarxisten um Adorno und Horkheimer aufzuweisen hatte,
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    1. Das ist der langgehegte Plan, unser Volk zu zerstören.
    Die 68er sind die Handlanger unserer Todfeinde!
    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/tag/sefton-delmer/ am 16. Oktober 2012
    Der dritte Krieg gegen Deutschland
    Buch von Thorsten Hinz

    Die Umerziehung der Deutschen als Teil der psychologischen Kriegsführung.
    „Wir werden die gesamte deutsche Tradition auslöschen.“
    … der Stellv. US-Außenminister Archibald McLeesh … auf der Potsdamer Konferenz, es müsse das Ziel der Umerziehung sein, den Charakter und die Mentalität der deutschen Nation zu verändern …
    Dafür sei eine Behandlung der Deutschen notwendig, die man mit der eines Kriminellen in einer modernen Strafanstalt vergleichen könne. „Wir werden die gesamte deutsche Tradition auslöschen.“ Man müsse einen Prozess in Gang setzen, an dessen Ende die deutsche „Self Reeducation“ stehen müsse
    “Allgemeine psychische Minderwertigkeit des deutschen Menschen” Im „Report of a Conference on Germany after the War“, erarbeitet im Sommer 1944 … Fahrplan für die Umerziehung der Deutschen, der dann zur offiziellen Richtlinie der US-amerikanischen Nachkriegspolitik wurde.
    Der zu den geistigen Vätern gehörende Schweizer Psychoanalytiker C. G. Jung hatte davor gewarnt, einen Unterschied zwischen „anständigen und unanständigen“ Deutschen zu machen. Die Deutschen seien „kollektiv schuldig“. Der Grund dafür sei eine „allgemeine psychische Minderwertigkeit des deutschen Menschen“. Nach seiner Auffassung seien die Deutschen „entartet“. Die einzig wirksame Therapie sei es, dass die Deutschen dazu gebracht werden müssen, ihre Schuld anzuerkennen, ja, dass sie sich selbst öffentlich und immer wieder zu ihrer Schuld bekennen.

    2. Das marxistische FFS-Gesindel wurde von den der C*DU-lern aus den USA zurückgeholt – zur Zersetzung und Geistesverwirrung ganzer Studentengenerationen!

    Seht mal den Film an:
    Germany Made in USA
    Umerziehung der BRD-Bürger nach dem Waffenstillstand 1945

    Video: http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=f1_w-aDY6mY
    Ein Beitrag vom WDR (1999)

  141. #162 Biloxi (04. Nov 2015 14:18)

    #141 Heisenberg73 (04. Nov 2015 12:22)

    Noch was zu kewil:

    Besser Begriffe wie „zugekokst“ in der Überschrift vermeiden, Gossensprache zieht die Qualität von PI nur unnötig herunter.

    Widerspruch! Einspruch!

    Nur, damit hier kein falsches Bild entsteht:
    Ich finde das klasse – und viele andere auch!

    Das ist eben eine Geschmacksfrage, und über Geschmack läßt sich bekanntlich nicht streiten (im Sinne von: argumentieren). Die einen sehen es so wie Sie, was Ihnen unbenommen sein soll – und die anderen sehen das eben anders. Das ist nun mal so. Punkt.

    Ich persönlich lese auch ganz gerne etwas deftigere Artikel. Aber darum geht es nicht — jemand, der den Ernst der Lage kennt, kann sowas gut verdauen (oder gegebenenfalls einfach überlesen). Wir haben noch viel Überzeugungsarbeit zu leisten, denn die allermeisten informieren sich eben nicht über PI, sondern über die Massenmedien.

    Man muss sich mal in jemanden hineinversetzen, der vielleicht gerade soweit ist, dass ihm Zweifel an der Darstellung der Massenmedien kommen, und zum ersten Mal hier reinschaut. Wer dann wüste Beschimpfungen liest, kommt bestimmt nicht wieder, und hält denjenigen, der ihm diese Seite empfohlen hat, bestenfalls für ungehobelt.

  142. Leute .. wehrt euch … geht zu jeder Demo gegen diesen Asyl und EuroWahnsinn.

    im Moment kann uns wirklich nur die AfD retten .. ach wenn es nur kleine Spenden sind .. auch das wird helfen

    die Grünen in Berlin prüfen jetzt Enteignung von privatem Wohnraum für diese Asylforderer

  143. Wieso wurde das Volk nie gefragt ? Überhaupt was spielt das Volk für eine Rolle ausser als Steuerzahler.. Sicher sollten Flüchtlinge unbedingt bei den 68igern einquartiert werden welche meist ohne Kinder sind im Kinderärmsten Land der Welt .
    Warum gehen unsere Kinder noch 12 Jahre zur Schule wenn auch zwei drei Jahre reichen ?
    Stoppt Merkel…

  144. #179 aquila_chrysaetos (04. Nov 2015 18:16)

    Achtbares Argument. Es könnte so sein, wie Sie sagen. Schreckt es eher ab – oder macht es eher neugierig? Man weiß es nicht und kann nur spekulieren. Wie ist die prozentuale Verteilung? Man weiß es nicht. Man neigt ja dazu, anzunehmen, daß das, was einem selbst gefällt oder mißfällt, auch anderen gefällt oder mißfällt. Deshalb sind alle solche Spekulationen sehr subjektiv.

Comments are closed.