Nachdem europaweit nun klargestellt wurde, dass wir auf keinen Fall den Islam und noch weniger die moslemischen Invasoren für den Terror, der unseren Kontinent in Besitz nimmt, verantwortlich machen dürften, stellt Günther Jauch heute Abend um 22 Uhr in der ARD die Frage, was unsere Antwort auf den Terror sei. Beantworten sollen das: Björn Höcke (AfD), Dr. Hans Peter Raddatz (Orientalist), Michael Stürzenberger (PI-Autor), Andreas Thiel (Schweizer Satiriker) und Nicolaus Fest (Ex-BamS-Vize). Sorry, man wird ja wohl noch träumen dürfen… Nein, es sind natürlich die Üblichen Islam-Beschwichtiger: die waffen- und strategielose Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU), die lebende Drohgebärde Martin Schulz (SPD), Georg Mascolo (Ex-Spiegel-Chefredakteur), sein moslemisch-arabischer Kollege Jaafar Abdul Karim (DW) und „Mr. Tagesthemen“ Ulrich Wickert. Für alle mit Neigung zu Bluthochdruck empfehlen wir den Fernseher auszuschalten und PI zu lesen.

» Forum der Sendung
» Email an die Jauch-Redaktion: mail@guenther-jauch.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

513 KOMMENTARE

  1. Boaaaaaaah pi das ist nicht witzig.
    Hatte mich für einen kurzen Moment auf Björn Höcke gefreut.
    Team Höcke zeigt Daumen runter………

  2. Wickert ist harmlos. Der kennt sich nur mit frz. Weinen aus und welches Restaurant dort grade „in“ ist.
    Das letztere sollte er aber zur Zeit besser für sich behalten denn sonst…

    Der Würselener Buchhändler wird sein übliche „Europa muss…“-Geblubber loslassen. Schon 1000 mal gehört und interessiert am wenigsten die Staatschefs der anderen europ. Staaten und mich auch nicht.

    Truppen-Uschi wird sich reinkriegen müssen wenn sie hört daß ihre Besenstil-Armee ohne G36 aber mit schwangerechten Panzern evtl. gegen den IS kämpfen muss…
    Da wird der IS aber Augen machen, wenn sie so ein Ding in die Hände kriegen sollten 😉

  3. Schon 2009 wurde folgender Vergleich zwischen „Mein Kampf“ Hitlers und den Suren des Obersten Muslim gezogen:

    … Zwei Bücher, die zu Hass und Gewalt gegen Andersdenkende aufrufen …
    Was haben der Koran des muslimischen Propheten Mohammed und Hitlers „Mein Kampf“ gemeinsam? Kann man diese Bücher, die aus unterschiedlichen Kulturen und Epochen stammen, überhaupt miteinander vergleichen? Ist dieser Vergleich als Mittel für Aufklärungsarbeit hinsichtlich freiheitsverneinende Ideologien geeignet?
    Wagt man diesen – durchaus politisch unkorrekten – Vergleich, finden sich in beiden Büchern erstaunliche Parallelen: Beide repräsentieren totalitäre politische Ideologien, beide sind menschenverachtend und rechtfertigen Gewalt gegen Andersdenkende. Und – noch erstaunlicher:
    Obwohl alle zwei Bücher ihre politischen Ziele offen benennen, wurden sie damals wie heute in der breiten Öffentlichkeit unterschätzt.
    Beispielhafte Zitate aus „Mein Kampf“ und dem Koran zeigen erschreckende Parallelen auf:

    Es stand alles bereits in MEIN KAMPF:
    »In der ewig gleichmäßigen Anwendung der Gewalt allein liegt die allererste Voraussetzung zum Erfolge.« Mein Kampf, S. 188
    »So glaube ich heute im Sinne des allmächtigen Schöpfers zu handeln: Indem ich mich des Juden erwehre, kämpfe ich für das Werk des Herrn.« Mein Kampf, S. 70
    »Wenn an der Front die Besten fielen, dann konnte man zu Hause wenigstens das Ungeziefer vertilgen.« Mein Kampf. S. 186
    Es steht alles bereits im KORAN:
    »Gläubige, nehmt Juden und Christen nicht als Freunde!« Der Koran, Sure 5, Vers 51
    »Und tötet die Ungläubigen, wo immer ihr sie zu fassen bekommt.
    Und kämpft gegen sie, bis niemand mehr versucht, Gläubige zum Abfall vom Islam zu verführen, und bis nur noch Allah verehrt wird!« Der Koran, Sure 2, Vers 191 ff
    »Der Lohn derer, die gegen Allah und Seinen Gesandten Krieg führen … soll sein, dass sie getötet oder gekreuzigt werden oder dass ihnen Hände und Füße wechselweise abgeschlagen werden.« Der Koran, Sure 5, Vers 33
    In einer Postkartenaktion in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Landau, München, Köln, Braunschweig, Hamburg, Osnabrück, Bielefeld, Krefeld, Unna und Bochum möchten Bürgerrechtsaktivisten darauf hinweisen, welches Gewaltpotenzial der Islam darstellt.
    Jeder gläubige Muslim kann Gewalttaten mit dem Koran begründen, der in seinen Aussagen nicht auslegbar, sondern wortwörtlich zu nehmen ist und damit normativ ist.
    „Es ist kein Zufall, dass Gewalt gegen Andersdenkende oder gar Terroranschläge, bei denen unschuldige Menschen sterben, zu einem überdurchschnittlichen hohen Prozentsatz von muslimischen Tätern ausgehen“, sagt ein Sprecher der Gruppe, die die bundesweite Postkartenaktion durchgeführt hat.
    „Wir wollen auf die Gefahr hinweisen, die der Islam für unsere Freiheit und unsere demokratischen Rechte darstellt. Es ist Zeit, dass wir nicht mehr politisch korrekt weg schauen und uns gegen diese totalitäre, freiheitsverneinende Ideologie zur Wehr setzen.“
    Ziel der Aktion ist es, auf die Gefahr hinzuweisen, die der politisch militante Islam für die freiheitliche Kultur in der ganzen westlichen Welt darstellt.
    Auf der dazugehörigen Website http://www.unterm-schleier.com wird anhand zahlreicher Zitate aus dem Koran belegt, dass der Islam nicht nur eine Religion ist, sondern eine totalitäre politische Ideologie, die im Widerspruch zu den freiheitlichen Werten unserer Gesellschaft und den Menschenrechten steht.
    „Wir haben in Deutschland schon einmal die Feinde der Toleranz viel zu lange toleriert“, so der Sprecher der Gruppe. „Man wollte damals nicht wahrhaben, dass Hitler die schrecklichen Dinge, die er in seinem Buch angekündigt hat, tatsächlich umsetzen würde.
    Diesen Fehler sollten wir nicht wiederholen, sondern den Koran aufmerksam lesen, ernst nehmen, was dort steht, und die Menschen aus dem islamischen Kulturkreis dabei unterstützen, sich von den totalitären Aspekten des Islams zu befreien.“
    Viele Menschen in Deutschland haben den Koran nie gelesen und können sich kaum vorstellen, dass ein angeblich „heiliges Buch“ an vielen Stellen immer wieder unmissverständlich zur Tötung von Juden, Christen und Andersgläubigen aufruft, „bis nur noch Allah verehrt wird“.
    Doch islamische Terrorgruppen wie Hamas, Hizbollah oder Al-Kaida rechtfertigen ihre menschenverachtenden Aktivitäten mit dem Auftrag des Koran, den Islam auf der ganzen Welt zu verbreiten, auch mit Gewalt und kriegerischen Mitteln.
    Eine für viele Muslime in Deutschland verbindliche Übersetzung des Korans findet man unter http://www.islam.de.

    Anonyme Gruppe für demokratisches und freiheitliches Denken

  4. Um die Flüchtlinge vor solch barbarischen Anschlägen in ihren Ländern zu schützen, sind wir(!) moralisch verpflichtet noch viel mehr von ihnen aufzunehmen. Wir sollten dabei nicht nur an Syrien, Afghanistan, Marokko, Algerien, Albanien,… sondern viel zukünftig auch an Länder wie Nigeria, Somalia, Sudan,… denken.

  5. #4 Andreas Werner

    Lese gerade den Koran, ich bin der Meinung „Erkenne deinen Feind“.
    Die Jauchegrube schau ich mir nicht an.

  6. Durch derartige Sendungen wird der islamische Terrorismus gefördert und unterstützt!
    Ob der GEZ-angepasste Schlauch das überhaupt weiß?

  7. Die Bundeswehr sollte noch viel mehr Bananen verteilen und Kasernen räumen. Auch sollte die deutsche Jugend endlich wieder „freiwillig“ Zivildienst für die Flüchtlinge machen dürfen.

  8. Einen Augenblick lang hatte ich mich schon gefreut wegen Björn Höcke. Weiß jemand , wie es Björn Höcke geht? Es hätte der Demo in Berlin gut getan, wenn er dort gesprochen hätte- und auch sonst habe ich wenig von ihm gehört in den letzten Wochen. Es gibt hoffentlich in der AfD keine Probleme mit ihm?

  9. Mascolo könnte ganz interessant sein. Er ist mir jedenfalls bisher nicht als einer üblichen Beschwichtiger und Verharmloser aufgefallen.

    Im übrigen läßt sich schon jetzt voraussagen, dass Schulz in jedem zweiten Satz die Formel „Genau davor sind auch die Flüchtlinge geflüchtet“ (und wieso alle nach Deutschland?) bringen und vor den „rechten Nutznießern“ warnen wird.

    Der angebliche Frankreichkenner Wickert hat aber in seinen Tagesthemenzeiten in meiner Erinnerung niemals von den sozialen Problemen (oder besser: dem Islamproblem) Frankreichs berichtet. Er hat in der Runde nichts zu suchen.

  10. Sorry, Leute, aber ich kann dieses Anti-TV nicht mehr ertragen. Wir werden noch eine Talk-Show erleben, wo nach Massenhinrichtungen in Berlin durch den IS 5 Kopftuchweiber in langen Mänteln unisono versichern, das habe nichts mit dem Islam zu tun und dazu wiegt dann Herr Jauch halb bedächtig, halb zustimmend seinen Kopf.

  11. Es ist zu befürchten, dass es den Deutschen wieder einmal nicht rechtzeitig gelingen wird, sich der politischen Führungsriege zu entledigen, die das Land Stück für Stück in den Untergang führt.
    Die Geschichte hat uns 1918 und 1945 gleich zwei mal gelehrt, dass Deutschland erst komplett brennen oder Hungerleiden muss, bevor sich breiter Widerstand aus der Bevölkerung formte.
    Auch 1989 ist kein Jahr der Revolution in der die Politbande vom Volk gestürzt worden ist. Nein im Gegenteil, es bedurfte erst der inoffiziellen “Erlaubnis“ der Sowjetunion und der USA bevor man begann massenhaft auf die Mauer loszustürmen.
    Das sich das Jahr 1989 nicht als Revolution verstehen lässt, begreift man am einfachsten dadurch, dass wenn man sich fragt, wer denn heutzutage alles im Bundestag sitzt, bzw. überhaupt sitzen darf.

    Daher ist es kaum verwunderlich, dass aufgeklärte Mitbürger entweder den von außen herbeigeführten Supergau, d.h. den Untergang des Staates durch z.B. Terror und einem damit verbundenen Neuanfang erwarten, oder aber sich ins Ausland flüchten, weil man glaubt, dass sich hier in Deutschland sowieso nichts ändern wird.

    Mal schauen was die Zukunft bringt!

  12. #10 michel3 (15. Nov 2015 21:18)
    Auf Facebook gibt zwei Seiten zu Björn Höcke die auch für nicht Facebooker einsehbar sind.

  13. „Für alle mit Neigung zu Bluthochdruck empfehlen wir den Fernseher auszuschalten und PI zu lesen.“

    Ich lasse solche lächerlichen Lügenshows immer im Hintergrund laufen, die sind immer für einen Brüller gut! Ich betrachte solche Talkshows als satirische Unterhaltung, nur so ist man vor dieser medialen Gehirnmanipulation gefeit. Zudem zeigen solche Lügenrunden immer den aktuellen Krankheitsstand der Gesellschaft an, unter der die Mehrheit des deutschen Volkes leidet.

  14. Verdammt. Ich habe mich echt für einen kurzen Momment gefreut beim Lesen.
    Leider gibt’s den Fernsehsender der so eine Gästeliste zusammenstellen würde nicht.

  15. die Frage, was unsere Antwort auf den Terror sei. Beantworten sollen das: Björn Höcke (AfD), Dr. Hans Peter Raddatz (Orientalist), Michael Stürzenberger (PI-Autor), Andreas Thiel (Schweizer Satiriker) und Nicolaus Fest (Ex-BamS-Vize).

    Ich hoffe es kommt sehr bald die Zeit, an der PI solche Sendungen mit genau diesen Gästen macht.

    Den ARD-Scheiß werd ich mir sicher nicht ansehen, eventuell gibt es ja kommentarfreudige Menschen, die das noch ertragen können. Dafür war ich bisher immer sehr dankbar 🙂

  16. Hab die Gästeliste nur überflogen, und bei „Michael Stürzenberger“ ist mir die Kinnlade runtergeklappt. Nach „Andreas Thiel“ folgte der rauhe Aufschlag auf dem Boden der öffentlich-rechtlichen Realität!
    Also da verfolge ich nervenschonender nur die Kommentare hier.

  17. Gott, hatte ich jetzt Herzklopfen, bei dem Satz:

    Beantworten sollen das: Björn Höcke (AfD), Dr. Hans Peter Raddatz (Orientalist), Michael Stürzenberger (PI-Autor), Andreas Thiel (Schweizer Satiriker) und Nicolaus Fest (Ex-BamS-Vize).

    Liebes pi Team, DAS dürft Ihr aber nicht so oft machen, mein Bluthochdruck kann solch ein Vereimern nicht lange ab.
    Ich hätte glatt meine selbst auferlegte TV Abstinenz gebrochen.
    Aber so befolge ich Euren Rat und lese hier lieber.
    Dieses Schwadronieren der Systemlinge kann man ja schon lange nicht mehr ertragen. Die Kiste bleibt also AUS.

  18. @ #20 logisch denken kann helfen (15. Nov 2015 21:21)

    Die Typen in dem gezeigten Video, sind das Ergebnis von über viele Generationen praktizierte Inzucht.

  19. Hatte gerade zwei wunderschöne Tage in Thüringen, die lasse ich mir durch diesen Livestream nicht vermiesen.

  20. Tja, bei der fiktiven Gästeliste ist mir beim zweiten Namen bewusst geworden, dass es sich hier lediglich um einen frommen Wunsch des PI-Autors handeln kann. Nach keinem der verheerenden islamischen Anschläge der letzten Jahre ist dem Zuschauer in den zahllosen Sondersendungen und Talk-Shows senderübergreifend ein derart hanebüchenes und nichtssagenden Geschwätz zugemutet worden. Es scheint fast so, als hätten die Redaktionen der GEZ-Medien Weisung erhalten, auf die Verbreitung von Fakten und Hintergründen zu verzichten, um in der Bevölkerung keine „Ängste“ und „Vorurteile“ zu schüren.

  21. Oh Mann.
    Zuerst las ich mit Vergnügen, aber schon beim nächsten Satz verlor ich den Glauben.
    So’n Spaß, man hat Humor.
    Obwohl es einem Grust und Graust, satirisches
    findet man auf dem islamkritischen Kalender 2016.
    Harmlos auf den ersten Blick, Rundumschläge auf den zweiten. Es fließt kein Blut, keiner wird geköpft, keiner beleidigt außer er wünscht es selbst
    guxtu auf
    http://www.aktive-patrioten.de/Kalender-2016/
    Humor ist eine Verstandesleitung
    und dient der geistigen Gesundheit.

  22. #1 D Mark (15. Nov 2015 21:07)

    Todenhöfer hat gesprochen: Wir sind schuld, denn unsere Kriege sind die Ursache nicht der Islam!

    Na ja, so ganz falsch ist das nicht, jedenfalls was „unsere Kriege“ angeht. Es ist wirklich nicht ganz von der Hand zu weisen, dass man mit Gegenschlägen rechnen muss, wenn man z. B. in Syrien oder Afghanistan oder wo auch immer Bombenangriffe und andere militärische Attacken gegen dortige Gruppen durchführt. Dadurch wird man zum Kombattant und die schlagen dann eben mir ihren Mitteln auf unserem Boden zurück. Eine gewisse Logik hat das schon. Dass wir uns einbilden, eine moralische Rechtfertigung für unseren Militäreinsatz zu haben, ändert an diesem Zusammenhang nichts.

    Wir sollten auf jeden Fall zu dem Grundsatz zurückkehren, unsere Soldaten nur hier zum Schutz unseres Territoriums einzusetzen. Nicht mehr und nicht weniger. Prinzip der Nichteinmischung. Andere Völker sollen ihre eigenen Probleme selber lösen.

  23. Au, Mann, jetzt habt ihr mich aber reingelegt: Ich las „Höcke“ und bretterte schon im Geiste los: „Supi. Das gibt ja wieder die Kultsendung PI-Exklusiv-Instant-Feedback-Super-Reality-TV-Show! Dann las ich „Raddatz“ und dachte: Wahnsinn! Höcke und Raddatz! Was ist denn jetzt los?! Als ich dann „Stürzenberger“ las, wurde ich stutzig. Und dann sah ich: Aus der Traum.

    Der Aufprall auf den Boden der Realitäten war hart. Das ist ja die reinste Horrorrunde! Nee, das kann man sich nicht antun.

  24. „Beantworten sollen das: Björn Höcke (AfD), Dr. Hans Peter Raddatz (Orientalist), Michael Stürzenberger (PI-Autor), Andreas Thiel (Schweizer Satiriker) und Nicolaus Fest (Ex-BamS-Vize).“

    Na endlich, hätte nie gedacht, daß das Wahrheitsmedium alle diese Stimmen sprechen läßt. Andreas Thiel strahlt eine enorme Souveränität aus, als alter Panker beneide ich die Schweiz.

    „Andreas Thiel bei Roger Schawinski“

    https://www.youtube.com/watch?v=Yr_D7lkS5xE

    Meine Traumsendung:

    Die Christinnen GöringMinusEckardt, BedfordMinusStrohm, Gauck, H. Geißler und Rita Süßmuth auf der einen (BUNTEN) Seite.
    Dazu dann Manfred Kleine-Hartlage, Götz Kubitschek,
    Martin Lichtmesz, Jürgen Elsässer und Frank Böckelmann (Autor von: „Jargon der Weltoffenheit“), die die un-BUNTE Seite vertreten.

  25. #14 Horst_Voll (15. Nov 2015 21:18)
    Sorry, Leute, aber ich kann dieses Anti-TV nicht mehr ertragen. Wir werden noch eine Talk-Show erleben, wo nach Massenhinrichtungen in Berlin durch den IS 5 Kopftuchweiber in langen Mänteln unisono versichern, das habe nichts mit dem Islam zu tun und dazu wiegt dann Herr Jauch halb bedächtig, halb zustimmend seinen Kopf.

    Jauch ist eh bald weg und im Prinzip haben wir ohnehein eine Situation erreicht, die sich mit demokratischen Mitteln ohnehin nicht mehr lösen lässt.
    Die kommenden Monate und Jahren werden wir ein soziales und vor allem kulturelles Degenerieren der Gesellschaft erleben und eine Erosion des Staatswesens, bevor es zum Unvermeidlichen kommt.
    Wahlen oder ein öffentlich geführter ehrlicher Diskurs (damit meine ich nicht das Lügen der Leitmedien) oder gar Wahlen werden gar nichts mehr ändern.

  26. Ich frage mich, ob durch den Islam die Inzucht gefördert wurde oder umgekehrt?
    Eigentlich egal, weil das Ergebnis gleich ist.
    Trotzdem, ich bin immer noch auf der Suche nach Erklärungen für das Verhalten von Islamisten.

  27. Ich fasse die Sendung mal ebend zusammen:

    „Natürlich haben diese Anschläge nichts mit dem Islam zu tun, wir sollten uns davor hüten dieses mit der Frage der Flüchtlinge zu vermengen und rechten Hetzern das Feld zu überlassen. Ich denke da vor allem an AfD und Pegida bei uns in Deutschland

    Vielmehr kommt es jetzt darauf Solidarität in Europa zu zeigen und Flüchtlinge vor allem legal nach Europa zu holen um den Schleppern das Handwerk zu legen, weiterhin ist es notwendig mehr Geld in die Integration zu stecken um Radikalisierung schon im vorein zu verhindern“

    So fertig, ihr braucht nicht mehr gucken, macht 17.-€

  28. Sendungen, wie die von Jauche heute Abend, sind in solch einem Zusammenhang nichts als intellektuell verbrämter Gutmenschen-Stammtisch und so eine Beleidigung für die Opfer des Anschlages von Freitagnacht. Man wünscht sich fast, dass die verbliebenen Killer aus Paris heute Abend bei Jauche auftauchen, er das wie durch ein Wunder überlebt und danach noch mal einlädt. Die Sendung würde ich dann auch gucken.

  29. Widerwärtig !

    Die Opfer werden doch durch solche Sendungen verhöhnt, vieleicht sollte man ein paar Worte über die Menschen die dort zu tode gekommen sind verlieren.

    Wird es ein gemeinsames Gebet für die Opfer geben ?

  30. Ich wäre fast drauf reingefallen, obwohl ich spätestens bei Raddatz stutzte. Als Stürzenberger auftauchte war es dann vorbei mit dem Reinfallen und eine Milisekunde später dachte ich; Satire.
    Ich sah bereits zur Uhr und wollte einschalten. Nein, das muß ich jetzt nicht. Mal sehen was sonst so ist. Darf alles sein, außer Paris. Das tu ich mir auch nicht an. Selbst das Radio war heute aus.

  31. Nööööööööööö.

    Es sollen schon Leute aus lauter Langeweile vor der Glotze gestorben sein. Beim Fernseh-Quasimodo aka Claus Kleber (DDR2) gibt’s wahrscheinlich ordentlich Keile gegen rechts: „Schlägt die Stunde der Scharfmacher?“

    Das wollen wir doch hoffen, Clausimann.

  32. Hinweis zur Sendung bei Jauch in dessen „Forum“:

    Wir werden keine Beiträge veröffentlichen, die „den Islam“ verunglimpfen oder „die Flüchtlinge“ unter Generalverdacht stellen. Bitte diskutieren Sie sachlich und verzichten Sie auf Unterstellungen, unbelegte Behauptungen und Vermutungen.

    Das heißt wieder mal…“hat alles nichts mit dem Islam zu tun“, Kritik am Islam ist nicht erlaubt.
    Zum Erbrechen, diese staatliche Zensur!
    Schaue ich mir erst gar nicht an, da sitzen eh nur Mitverantwortliche, aber keine Fachleute!

  33. Beantworten sollen das: Björn Höcke (AfD), Dr. Hans Peter Raddatz (Orientalist), Michael Stürzenberger (PI-Autor), Andreas Thiel (Schweizer Satiriker) und Nicolaus Fest (Ex-BamS-Vize).

    Mein Gott PI

    Im ersten Moment dachte ich, ich bekomme einen Herzinfarkt.

    Nein, es sind natürlich die Üblichen Islam-Beschwichtiger: die waffen- und strategielose Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU), die lebende Drohgebärde Martin Schulz (SPD), Georg Mascolo (Ex-Spiegel-Chefredakteur), sein moslemisch-arabischer Kollege Jaafar Abdul Karim (DW) und „Mr. Tagesthemen“ Ulrich Wickert.

    Gähn, also eine Worthülsen und Satzfüll Laberrunde. Beliebig austauschbar.

  34. Bei der sehr guten Gästeauswahl kann man auf kontroverse, diversifizierte und freie Meinungsäusserungen hoffen. Viele unterschiedlichste Standpunkte werden offen vertreten und frei diskutiert.

    Wir werden hören:
    – Das hat mit dem Islam nichts zu tun
    – Die Flüchtlinge dürfen darunter nicht leiden
    – Wir müssen stärker gegen Rechts vorgehen
    – Die Attentäter wurden schlecht behandelt
    – Wir sind selbst schuld daran was passiert ist
    – Moslems sind die wahren Opfer der Anschläge

  35. #27 pizzafunghi (15. Nov 2015 21:28)
    Meine Güte, was für eine üble Gästeliste. Tue ich mir nicht an.
    ++++
    Ein „gemäßigter IS-Kämpfer“ fehlt noch!
    Dschihadi-John geht leider nicht mehr! 🙁
    *kranklach*

  36. #12 michel3 (15. Nov 2015 21:18)
    Einen Augenblick lang hatte ich mich schon gefreut wegen Björn Höcke. Weiß jemand , wie es Björn Höcke geht? Es hätte der Demo in Berlin gut getan, wenn er dort gesprochen hätte- und auch sonst habe ich wenig von ihm gehört in den letzten Wochen. Es gibt hoffentlich in der AfD keine Probleme mit ihm?
    ******************
    nein, KEINE Probleme. Björn Höcke war am 12.11.in Nordhausen.

    Von seiner FB Seite:

    „Wenn Frau Merkel sagt, wir schaffen das, sagen wir: Wir wollen das gar nicht schaffen!“
    Björn Höcke beim Bürgerdialog der AfD-Landtagsfraktion am gestrigen Donnerstag in Nordhausen.

    Und noch das hier:

    ++ TEILEN ++ LETZTE AFD-GROSSDEMO 2015 ++ TEILEN ++
    18.11.2015: Letzte Gelegenheit in diesem Jahr, Ihrer Stimme Gehör zu verschaffen. Wir stehen nochmal auf gegen die Asylpolitik von Merkel und Ramelow. Asylkrise beenden! Grenzen schließen! Deutschland retten! Ihre Teilnahme macht den Unterschied!
    Über die Thüringer Demonstrationen wird jede Woche bundesweit in jedem Medium berichtet. Wir möchten, dass die letzte Demo in Erfurt 2015 ein mächtiges Zeichen setzt. Dafür brauchen wir Sie! Medien und Altparteien wollen, dass Sie zu Hause bleiben. Zeigen wir Ihnen, wie groß die Macht der Straße ist!
    Treffpunkt: Am Mittwoch, 18.11.2015, 19:00 Uhr an der Kreuzung Juri-Gagarin-Ring/Löberstraße, von dort wird ein Spaziergang zum Thüringer Landtag (Jürgen-Fuchs-Straße 1, 99096 Erfurt), unternommen. Vor dem Thüringer Landtag wird dann gegen 19:30 die große Abschlusskundgebung mit den Reden von Höcke, Muhsal, Flak und Dr. Berg stattfinden. Sollte es aus Sicherheitsgründen zu einer Änderung der Demo-Route kommen, geben wir es hier bekannt.

  37. Die Kommentare in Forum der Sendung klingen nicht eben nach Merkels Endsieg. Jetzt muß der Volkssturm ran. Liebe FunktionärInnen des Restestaats BRD, MitgliederInnen der Zivilgesellschaft und Dummpfaffen aufgepaßt: Stahlhelm auf die Birne und rein ins Getümmel!

  38. WOW, die Kommentare zur Sendung 99% Regierungkritisch. Habe ich nicht erwartet. Hoffentlich wird Jauche die Kommentare bei der Moderation berücksichtingen

  39. Mein Rat zur Sendung:

    Nicht ansehen! Es hat keinen Informationswert zur Sache.

    Plan B: Falls die Neugier und die Sucht doch zu groß sind: wenigstens nicht aufregen sondern innerlich ein paar Schritte zurücktreten und beobachten.

    Ich habe schon sehr lange keine Talkshow mehr gesehen (aber ab und zu mal eine im PI-Kommentarbereich verfolgt), ich habe kein Interesse mehr daran, ich habe das Thema für mich zufriedenstellend abgeschlossen. Aber für alle, die sich noch nicht mit Gehirnwäschetechniken befasst haben, kann si etwas ein interessantes Lehrstück sein.

    Unabdingbar dafür ist:

    – Nicht hineinziehen lassen!
    – Distanziert bleiben wie ein Forscher, der die Verhaltensweisen einer fremden Spezies (Talkshow-Teilnehmer) beobachtet.
    – Keine Unterschiede zwischen den Teilnehmern auszumachen suchen. Auch wenn einer etwas halbwegs Vernünftiges zu sagen scheint – keine Hoffnung aufkeimen lassen.

    Die Manipulationsbotschaft ist NICHT: „Das hat nichts mit dem Islam zu tun.“

    Im Gegenteil: Der Zusammenhang zwischen Islam und Terror wird mit dem Holzhammer in die Köpfe gehämmert. Das Wort „Islam“ wird gefühlte einmillionmal fallen. Das löst den Effekt aus: „Denken Sie jetzt nicht an einen rosa Elefanten.“ Wer vorher noch nie dran gedacht hat, denkt jetzt dran – und zwar im Zusammenhang mit Terror.

    Die Manipulationsbotschaft ist perfider:

    1. WIR Medien dürfen sagen, dass Terror mit Islam zu tun hat (Sie haben von Allahu Akbar Rufen berichtet).

    2. Aber wenn DU das auch sagst, dann machen wir Dich zur Sau. (Doppeldenk)

    3. WIR Politiker wissen, dass die „Flüchtlinge“ eine tödliche Gefahr für Europa sind. Genau deshalb lassen wir sie rein. Denn wir wollen, dass DU Angst hast. Angst vor Terror und Angst davor, ausgegrenzt zu werden. Wir wollen die totale Kontrolle über dich.

  40. @#34 Das_Sanfte_Lamm (15. Nov 2015 21:32)

    Die kommenden Monate und Jahren werden wir ein soziales und vor allem kulturelles Degenerieren der Gesellschaft erleben und eine Erosion des Staatswesens, bevor es zum Unvermeidlichen kommt.
    Wahlen oder ein öffentlich geführter ehrlicher Diskurs (damit meine ich nicht das Lügen der Leitmedien) oder gar Wahlen werden gar nichts mehr ändern.

    Dem kann ich nur zustimmen. Jeder der noch glaubt, dass sich hier in Deutschland durch Wahlen was ändern lässt, hat die letzten Jahre wohl geschlafen.

  41. #49 Seahorse (15. Nov 2015 21:38)
    WOW, die Kommentare zur Sendung 99% Regierungkritisch. Habe ich nicht erwartet. Hoffentlich wird Jauche die Kommentare bei der Moderation berücksichtingen.
    ++++
    Vorher würde er lieber noch ein Faß Gülle saufen!

  42. Es gibt auch eine Ja zu Björn Höcke Seite die von der
    jungen Alternative bei Facebook online gestellt wurde.
    Ein Paar Klicks würden der Seite guttun.

  43. Den Schulz kann ich mir nicht antun, eine Beleidigung für das Deutsche Volk, ein Gendefekt am Deutschtum.

  44. @Pi, das war gemein!
    Ich hatte mir eben die Augen gerieben und die Gästeliste immer und immer wieder gelesen und dabei überlegt, wie das mit dem Sender einprogrammieren noch geht. Wir haben ARD und ZDF ja aus der Senderliste gelöscht.
    Aber dann habe ich weitergelesen…
    Wäre ja auch zu schön gewesen!

    Glotze bleibt also wieder einmal aus.

  45. Jauchegrubenforum:

    Wir werden keine Beiträge veröffentlichen, die „den Islam“ verunglimpfen oder „die Flüchtlinge“ unter Generalverdacht stellen. Bitte diskutieren Sie sachlich und verzichten Sie auf Unterstellungen, unbelegte Behauptungen und Vermutungen.

    Totalkapitulation, Bankrotterklärung, Zuschauerverhöhnung, Gleichschaltung, Staatsfernsehen

  46. #48 Nuada (15. Nov 2015 21:39)

    da gehts doch nicht um Mehrwert, das ist mehr so was wie Wrestling, man weiss das es alles Fake ist und ergötzt sich an den Blitzbirnen

  47. #14 Horst_Voll (15. Nov 2015 21:18)

    Sorry, Leute, aber ich kann dieses Anti-TV nicht mehr ertragen. Wir werden noch eine Talk-Show erleben, wo nach Massenhinrichtungen in Berlin durch den IS 5 Kopftuchweiber in langen Mänteln unisono versichern, das habe nichts mit dem Islam zu tun und dazu wiegt dann Herr Jauch halb bedächtig, halb zustimmend seinen Kopf.

    Aber, das ist es doch gerade!

    Was wir da erleben, ist doch zunehmend absurdes (und bizzarres) Theater in seiner reinsten Form!

    Staunend sitzt man davor und denkt nur noch an eines: „Kopf->Tisch“!

    Und: ich für meinen Teil warte „voller Sehnsucht“ auf diesen Moment, wenn einer (irgendwann wird es passieren) die Nerven verliert und es eskalieren läßt…

    Ich gebe es ehrlich zu: es ist GAFFEN
    😆 😆 😆

  48. übrigens, als Hinweis bevor man Kommentare im Gästebuch zu dieser Jauch Sendung schreibt, steht…

    Wir werden keine Beiträge veröffentlichen, die „den Islam“ verunglimpfen oder „die Flüchtlinge“ unter Generalverdacht stellen. Bitte diskutieren Sie sachlich und verzichten Sie auf Unterstellungen, unbelegte Behauptungen und Vermutungen.

    Aber sich selbst bei der Polizei wegen “ Verleumdung “ oder “ Hetze “ anzeigen nachdem man genau das gemacht hat darf man wohl, und ist auch ausdrücklich vom Herrn Jauch erwünscht, oder was

  49. #50 Seahorse

    Köstlich:

    Helmut Schöberl schrieb am 15.11.2015 21:17 Uhr:
    Lächerliche Runde, wird wieder ein Europa Gesabbere, kein einziger Terrorexperte, kein AFDler, kein Habid el Samid, da schau ich lieber Mainzelmännchen als diesen Schwachsinn.

    K.G schrieb am 15.11.2015 21:22 Uhr:
    Es ist sehr schwer sich das drohende Sinken eines Schiffes einzugestehen, wenn man selbst mit drin sitzt. Daher habe ich schon Verständnis für die Auswahl der Talk-Gäste. Die Hoffnung, dass alles noch gut wird ist menschlich. Der Untergang wird damit zwar nicht verhindert, aber man fühlt sich einfach besser.

    In diesem Sinne: Volle Fahrt voraus!!!

  50. Es gibt genügend Menschen aus dem Kreis unserer kulturellen Bereicherung, welche diese feigen Anschläge mit einer ganz besonderen Form von Trauer verurteilen. Beispiele davon gibt es ja ausreichend in den sozialen Netzwerken. Das stimmt aber so nicht und alles andere ist nur Verunglimpfung, sind Unterstellungen, unbelegte Behauptungen und Vermutungen.

  51. Ich war auch erst total geschockt, als ich die Gästeliste sah.. Guter Move.. 😉

    Ich sehe mir die Sendung an. Mittlerweile genieße ich es regelrecht, diese Unfähigkeit zu beobachten und wie ein Fehler nach dem anderen begangen wird, eine Situation nach der nächsten verkannt…
    Und auf dem Gipfel der Willkommensdiktatur zeigt der IS mal ganz kurz wie die Realität bald aussehen wird.
    Ich hab aufgegeben. Das Ding ist aus, der Zug abgefahren. Jetzt heißt es nur noch Vorbereitung auf den großen Krieg der bald kommt.
    Ein Krieg ohne Fronten, mitten unter uns. Irgendwann wird er offen geführt werden, aber das dauert noch etwas. Das geschieht dann schon in den rauchenden Trümmern von Europa.
    Es ist unabwendbar denn unsere Herren und Meister in Berlin, Brüssel und Washington wollen es nicht sehen bzw. wollen genau das. Wenn man das mal erkannt hat, lebt es sich ruhiger. Ich bereite mich vor und genieße den Frieden, solange er dauert.

  52. #55 Verwirrter (15. Nov 2015 21:42)
    Den Schulz kann ich mir nicht antun, eine Beleidigung für das Deutsche Volk, ein Gendefekt am Deutschtum.
    ++++
    Er soll im nächsten Tatortkrimi aus dem 3. Reich die Hauptrolle als Blockwart spielen!

  53. #57 Waldorf und Statler

    ob die Hinweisgeber jemals
    eine Sure des Korans gelesen haben.

    wenn man denn so will:
    der Islam verunglimpft sich
    durch den Koran selber.

    da braucht es keine Verunglimpfer.

  54. Ich könnte Klotz..,
    ja aber, es war auch ein Französischer Staatsbürger
    dabei.
    Die Asyl Betrugs Industrie will mal wieder Relativieren!!!
    Merke:
    Alle waren Moslem mit einem Islamischen Weltbild.

  55. Mein Rat: Fernseher, Radio usw. in den Keller, Internet maximal 1-2 Stunden pro Tag vorzugsweise PI und Co. 1-2 Stunden pro Tag Training für den aktiven Widerstand (Selbstverteidigung, Überlebenstechniken, Waffenkunde, Mentales Training, körperliche Fitness). Den Rest des Tages genießen, solange es noch geht!!

    Carpe diem!

  56. Nein danke, ich verzichte.

    Ich tue mir diese extrem linkslastigen Talkrunden im ÖR schon seit Monaten nicht mehr an.

    Ganz egal ob Jauche, Will, Maischberger, Lanz und wie sie alle heißen.

    Die vorgegebene Richtung ist immer identisch.

    Am Ende jeder dieser Sendungen ist das Resume immer das gleiche. Ganz nach dem Motto:

    „Ja, vor uns liegt eine große Aufgabe. Die Integration dieser vielen Menschen wird nicht einfach. Aber langfristig wird Deutschland davon profitieren. Wir schaffen das!“

    Fernsehen von naiven, selbsternannten Moralaposteln für gutgläubige, grünwählende Möchtegern- Weltverbesserer.

    Dieses linksgrüne Verdummungs-TV mit seinen endlosen Multi-Kulti-ist-machbar Durchhalteparolen geht mir nur noch auf den Zeiger.

  57. Hab die Gästeliste nur überflogen, und bei „Michael Stürzenberger“ ist mir die Kinnlade runtergeklappt. Nach „Andreas Thiel“ folgte der rauhe Aufschlag auf dem Boden der öffentlich-rechtlichen Realität!
    #23 kaum zu glauben (15. Nov 2015 21:25)

    Hehe, beim einen kam das jähe Erwachen früher, beim anderen später. 🙂 Sie sind offenbar ein sehr optimistisch denkender Mensch und wurden erst bei Andreas Thiel stutzig. Ich schon bei Stürzenbeger, #39 INGRES schon bei Raddatz. Damit liegt unsereiner so in der Mitte. 🙂

  58. Ha ha ha: Durchgekommen:

    Dr. Frank Hermann schrieb am 15.11.2015 21:32 Uhr:

    Ich vermisse in der Diskussionsrunde u.a. Björn Höcke (AfD), Dr. Hans Peter Raddatz (Orientalist), Michael Stürzenberger (PI-Autor), Andreas Thiel (Schweizer Satiriker) und Nicolaus Fest (Ex-BamS-Vize)

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. Frank Hermann

    Zwangsgebührenzahler
    Auf diesen Beitrag antworten
    ================
    Nö, ich wars nicht!!!

  59. Bisher 73 Kommentare:

    #1 D Mark (15. Nov 2015 21:07)

    Todenhöfer hat gesprochen: Wir sind schuld, denn unsere Kriege sind die Ursache nicht der Islam!

    ________________________

    Was ist mit den Kriegen in Afrika, in die die Saudis verwickelt sind.

    Nur um Jemen mal an 1. Stelle zu nennen.

    Was ist mit den Kriegen in Afrika in denen sich gegenseitig die Menschen abschlachten, nur weil wieder irgendein ein Warlord mal wieder an die Macht will?

  60. Für alle diejenigen, die glauben, jetzt werden europäische und amerikanische Bodentruppen in Syrien einmarschieren und dem IS ein Ende bereiten: Das werden bzw. können sie nicht. Folgendes Video (im Text weiter unten) beweist, dass der IS längst in der „bürgerlichen Mitte“ (wenn man das so nennen kann) in der islamischen Welt angekommen ist:

    http://www.metropolico.org/2014/08/14/der-islam-hat-nichts-mit-dem-islam-zu-tun/

    Interessant wird es ab 6:30. Zu beachten die Mischung der Moscheebesucher. Da ist alles dabei: Jugendliche und sogar Kinder (mit MGs!), Männer mittleren Alters, aber auch grauhaarige. Scheinbar besonnene Intellektuelle wie auch offenbar geistig Behinderte (ab 7:20). Also ein Querschnitt durch die Bevölkerung!

    Und genau aus diesem Grund trauen sich die USA und Europa nicht, Bodentruppen zu senden. Man müsste gegen die Zivilbevölkerung kämpfen! Der IS ist längst keine Armee im herkömmlichen Sinne mehr, gegen die man mit Truppen kämpfen könnte. Es ist eine gesellschaftliche Bewegung, die bis tief in die Zivilbevölkerung eingedrungen ist.

    Und deshalb wird es auch überhaupt nichts bringen, wenn evtl. demnächst Assad in Syrien gestürzt wird und es eine neue Regierung geben wird. Das wird den IS dort noch viel stärker und das Chaos noch größer machen und noch viel mehr Terror produzieren, auch in Europa.

  61. Die letzten zwei Talkshows (Illner) bin ich nach ca. 20 Minuten in voller Montur eingepennt. Bei der letzten noch mal kurz im Glimmer wahrgenommen, als Maas sagte, das alles in Paris habe ja – Phrasenbaukasten – „nichts mit dem Islam zu tun“. Das hat gereicht, um gleich wieder wegzuratzen. Vielleicht klappts heute wieder. Schnarch.

  62. #47 FanvonMichaelS. (15. Nov 2015 21:37)

    Morgen in Oelde ist auch eine AfD-Demo für Westfalen. Außerdem gibt es noch einige Pegidas außerhalb von Dresden, z. B. morgen wie immer in Duisburg (19 Uhr, Hbf) mit in letzter Zeit steigenden Teilnehmerzahlen. Wer kann, sollte also da hin.

  63. #55 erdknuff

    „da gehts doch nicht um Mehrwert, das ist mehr so was wie Wrestling, man weiss das es alles Fake ist und ergötzt sich an den Blitzbirnen“

    Ein Riesenfehler, die Chargen, die Judasse, die dafür bezahlt werden, dem Auditorium des Kinderlandes den „Politiker“ vorzugaukeln, die den herrschenden Globalisten zuspielen, für weich (matschig im Raumkörper gleich unter der Schamptuhschick-Frisur) zu halten.

    Ein Judas kann einen IQ von 120 Umdrehungen besitzen und ein anständiger Deutscher, der von dem BUNTEN Terror bedroht wird, lediglich einen von 95.

    Spiele mal den Freud und behaupte, das ressentimentgesteuerte Witzigkeit (Häme und Spott) nur dazu beiträgt, die herrschenden Verhältnisse nur noch weiter zu befestigen.

  64. Statt Jauch lieber die AfD-Kundgebung ( http://www.afdbayern.de )am Samstag, 21. Nov. 2015, 14- 16 Uhr in Simbach /Inn (Kirchplatz). Simbach-Braunau war mal ein geordneter Grenzübergang, heute stömen dort täglich Tausende, meist junge Männer. Den Weg kann man am weggeworfenen Müll erkennen.

  65. Ich freue mich schon auf die 400 bestellten PI-Aufkleber und eigene, kleine Flugblätter und QR-Codes hab ich auch schon. Die werden schön geklebt und mit Wasserglas versiegelt. Das Zeug wird auch hart wie Glas!

  66. also ich habs nicht als ganze gesehen nur die letzten 2 Min, aber hauen die jetzt schon den Tatort an die Propagandafront?

    „schwarzweisser Hintergrund (fehlt nur noch das Mädchen im roten Kleid“ *trauermusik* xy musste abgeschoben werden

  67. Müssen Dauerwerbesendungen denn nicht mehr als solche gekennzeichnet sein?

    Immerhin hat es jemand geschafft, den Gästevorschlag von PI im Gästebuch unterzubringen.

    Nein, ich wars nicht.
    🙂

  68. Aus dem Jauch Forum:

    Dr. Frank Hermann schrieb am 15.11.2015 21:32 Uhr:

    Ich vermisse in der Diskussionsrunde u.a. Björn Höcke (AfD), Dr. Hans Peter Raddatz (Orientalist), Michael Stürzenberger (PI-Autor), Andreas Thiel (Schweizer Satiriker) und Nicolaus Fest (Ex-BamS-Vize)

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. Frank Hermann

    Zwangsgebührenzahler

    Herrlich!

  69. Herrlich wäre es mal, wenn so eine GEZ Show von Anhängern der Friedensreligion geentert würde und Jauche, Truppen Uschi und die Restverbrecher als Geiseln genommen oder ähnliches. Am idealsten wenn sie vorher über Toleranz gepredigt haben. Das wäre mal ein echtes Ereignis.
    Vor allem wäre es interessant, wie sie das dann hinterher schön reden würden.
    Ob die Re(A)gierung dann geschlossen zur nächsten Talkshow geht?

  70. Ich fordere Razzien rund um die Uhr in Moscheen und Wohnungen von Islamisten in Deutschland.
    Außerdem Fußfesseln und Leibesvisitationen!
    Ideal wäre die vollständige Abschiebung aller Islamisten aus Deutschland!

  71. #47 FanvonMichaelS.

    „Von seiner FB Seite:

    „Wenn Frau Merkel sagt, wir schaffen das, sagen wir: Wir wollen das gar nicht schaffen!“
    Björn Höcke beim Bürgerdialog der AfD-Landtagsfraktion am gestrigen Donnerstag in Nordhausen.“

    Großartig!

    Höcke ist ein Rassist. Er vertritt Eigentumsethik. So wie ein einzelner Eigentümer ohne Angabe von Gründen dem Wilhelm Meier keinen Zugang zu seinem Haus und seinem Anwesen gewährt, wäre ein Volk der Souverän und entscheidet, ob es Fremden Zutritt in seinem Revier gewähren will oder nicht.

    Höcke stellt sich damit auf den Boden des Grundgesetzes, was ihn zwangsläufig zum Nazi macht.

    „Alle Staatsgewalt geht vom VOLKE aus.“ – „… zum Wohle des DEUTSCHEN Volkes.“

  72. Alter Schwede. Kommentar aus dem GEZahlt Forum bei Jauche:

    Hans-Christian Brödele schrieb am 15.11.2015 21:41 Uhr:
    Ich hoffe, dass jetzt nicht rechtsradikales Pack von diesem Terror profitieren kann. Diese rechtsradikalen Brandstifter haben dort mitgeschossen, nicht real, sondern im Geiste. Besonders AfD und Pegida sind mitschuldig

    Das wird sicher vorgelesen, jede Wette. Manche Leute sind so unfassbar dumm.

  73. Jetzt bin ich kurz erschrocken als ich die ersten Namen gelesen haben. Dann hätte ich etwas verpasst, aber so… Da arbeite ich lieber noch etwas und lasse den Fernseher aus, hilft dem Geldbeutel und dem Blutdruck 🙂

  74. Man kann sich auch in anderen Foren umsehen und eventuell mitdiskutieren. Allerdings kommt man manchmal auch mit harmlosen Kommentaren nicht durch. So hat der „Tagesspiegel“ ein Zitat des renommierten Islamforschers Tilman Nagel aus seinem Buch „Angst vor Allah?“ nicht zugelassen und auf Focus-Online wurde sogar das Zitat einer Bibelstelle abgelehnt. Ich wandte gegen den Beitrag eines Lesers, der meinte, Angela Merkels Empfehlung, in der Bibel zu lesen, sei nicht hilfreich, ein, dass es durchaus zielführende Bibelstellen gibt, und ich zitierte aus dem Gleichnis von der königlichen Hochzeit folgende Verse:
    Da ging der König hinein, die Gäste zu besehen, und sah allda einen Menschen, der hatte kein hochzeitlich Kleid an; und er sprach zu ihm: FREUND, WIE BIST DU HEREINGEKOMMEN und hast doch kein hochzeitlich Kleid an? Er aber verstummte. Da sprach der König zu seinen Dienern: Bindet ihm Hände und Füße und werfet ihn in die Finsternis hinaus! da wird sein Heulen und Zähneklappen.
    (Matthäus 22, 11-13)
    Ich habe weder gegen die Netiquette verstoßen noch das Thema verfehlt, aber ich erhielt die Nachricht: „Ihr Beitrag: Zweite Bibelstelle wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.“ Bibelzitate sind offensichtlich unerwünscht, zumindest dieses.

  75. Der Islam hat nichts mit dem Islam zu tun.

    ?
    ….

    Ah ….

    Okay … so weit war ich noch nicht. Ja, nee. Iss klar.

    Bevor genauere Infos da sind, gehe ich – ich hoffe, das ist jetzt rechtlich korrekt – davon aus, dass der Islam deckungsgleich mit dem „Grundgesetz“ sei.

    Stimmt doch, oder?

  76. #30 Sir Wilfrid (15. Nov 2015 21:29)

    #1 D Mark (15. Nov 2015 21:07)

    Todenhöfer hat gesprochen: Wir sind schuld, denn unsere Kriege sind die Ursache nicht der Islam!

    Na ja, so ganz falsch ist das nicht, jedenfalls was „unsere Kriege“ angeht. Es ist wirklich nicht ganz von der Hand zu weisen, dass man mit Gegenschlägen rechnen muss, wenn man z. B. in Syrien oder Afghanistan oder wo auch immer Bombenangriffe und andere militärische Attacken gegen dortige Gruppen durchführt. Dadurch wird man zum Kombattant und die schlagen dann eben mir ihren Mitteln auf unserem Boden zurück. Eine gewisse Logik hat das schon. Dass wir uns einbilden, eine moralische Rechtfertigung für unseren Militäreinsatz zu haben, ändert an diesem Zusammenhang nichts.

    Wir sollten auf jeden Fall zu dem Grundsatz zurückkehren, unsere Soldaten nur hier zum Schutz unseres Territoriums einzusetzen. Nicht mehr und nicht weniger. Prinzip der Nichteinmischung. Andere Völker sollen ihre eigenen Probleme selber lösen.

    Würde das Prinzip der Nichteinmischung ein Ende des islamischen Terrors bedeuten? Wenn Sie sich diese Frage mit „Ja“ beantworten, kennen Sie schlichtweg den Islam und seine Allmachtsphantasien nicht!

    Unter der Annahme, dass eine Nichteinmischung nicht das Ende des Terrors bedeuten würde: Wie würden Sie dann argumentieren?
    Ich gehe stark davon aus, dass Sie dann die „Erbschuld“ bemühen. Nach wie vielen Jahren des Terrors wäre Ihrer Meinung nach diese Erbschuld getilgt?

    Eine Nichteinmischung wird die Gewaltverse des Klorans nicht in Friedensverse vewandeln; aus einem Ungläubigen, der schlimmer als das Vieh ist (Sure 8, Vers 55), wird kein Anders- oder Nichtgläubiger, der zu tolerieren oder gar zu respektieren ist!

  77. #10 Styx (15. Nov 2015 21:17)

    Merkels Antwort :

    „Antwort auf Terror müssen Nächstenliebe und Toleranz sein“
    =======================================
    Warum denn sind – auf diese Idee – nicht die zahllosen Opfer gekommen, die am 13.11.2015 von Terroristen in Paris getötet wurden? Dann würden sie heute, laut Merkel, noch leben. Oder habe ich da was falsch verstanden?

  78. Schon allein die Gästeliste bei Jauch kotzt mich an. Jetzt sollen die Flüchtlingsheime geschützt werden, anstatt die deutsche Bevölkerung bei Großveranstaltungen. Nein da schau ich lieber zdf_neo Spreewaldkrimi.

    Wacht auf endlich, Baden Württemberger und Rheinland Pfälzer ihr seid aufgefordert mit den Füssen gegen die amtierenden Kommunalpolitiken (Grüne/SPD) abzustimmen. Bis zur Wahl sind es noch 1119 Tage. Macht euch Notizen in den Kalender 2016!

  79. Gerade wurde behauptet, dass sich dieser Terrorismus auch und besonders gegen Muslime richten würde!!!

    Ist schon bekannt, wieviel Moslems (ausser die Attentäter) tatsächlich in Paris Opfer wurden???

    Wetten weit unter Bevölkerungsdurchschnitt…

    Den gläubigen Moslems wurde doch bestimmt im Freitagsgebet mitgeteilt, bleibt mal besser heute zu Hause…

    Mal ganz abgesehen davon, dass die Ziele bewusst moslemarme Ziele waren!

  80. Findet die zugesprochen Meinungsfreiheit noch statt?
    Artikel 5, sag ich bloß. Nichts ist mehr normal!

  81. Falsch, Herr Mascolo, nach Möglichkeit selektieren die islamischen Terroristen sehr wohl zwischen Muslimen und Nichtmuslimen, wie sich anhand vieler Beispiele verdeutlichen lässt. Die Propagandavideos des IS richten sich schließlich ausdrücklich an Muslime in der europäischen Diaspora und rufen diese zum Dschihad gegen die „Ungläubigen“ auf. Bitte keine falschen Behauptungen verbreiten, Herr Dschurnalist!

  82. Was trinkt … hicks …. Herr Schulz heute Abend?
    („… und verfiel daraufhin für einige Jahre dem Alkohol.“ | Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Schulz)

    +++++++++++++
    #1 D Mark (15. Nov 2015 21:07)

    Todenhöfer hat gesprochen: Wir sind schuld, denn unsere Kriege sind die Ursache nicht der Islam!

    Ja, sicher hat er auch einen Teil Recht. Es ist nicht der Krieg „des Westens“, sondern der Krieg „westlicher Regierungen“. Hat jemals einer das deutsche Volk gefragt, ob es wieder weltweit Krieg führen will? Nein.
    … und deutsche Waffen werden weltweit exportiert. Auch mit Genehmigung vom nationalen Sozialisten Fassbombe Gabriel.

  83. Wer lädt eigentlich diesen Araber Moderator da ständig in jede Sendung ein?
    Was hat der Clown zu melden? Und wenn ich schon wieder das beklatschte „Wir sind stärker“ höre, tut mein Bauch weh vor Lachen.
    Diese rot grünen Weichlinge sind der Grund, warum hier solche Sachen passieren. Und sie sind auch der Grund, warum der IS-lam es schaffen wird, Europa in ein Schlachthaus zu verwandeln.

  84. Statt Jauch lieber die AfD-Kundgebung ( http://www.afdbayern.de )am Samstag, 21. Nov. 2015, 14- 16 Uhr in Simbach /Inn (Kirchplatz). Simbach-Braunau war mal ein geordneter Grenzübergang, heute strömen dort täglich Tausende, meist junge Männer. Den Weg kann man am weggeworfenen Müll erkennen.

  85. #97 johann (15. Nov 2015 22:11)
    #91 eule54 (15. Nov 2015 22:07)
    Hast du auch eben das ZDF-journal gesehen? Das fordern ja unisono Sarkozy und Le Pen.
    ++++
    Nein, habe ich nicht.
    Ich glaube eher, dass Sarkozy und Le Pen meine Kommentare bei pi gelesen haben und dadurch jetzt Experten geworden sind! 😉

  86. Gerade gelesen:
    Französische Flugzeuge bombadieren aktuell Raaka in syrien …..

    Der wahnsinn nimmt seinen Lauf …

  87. Schulz (SPD) beschreibt bei Jauch gerade zutreffend die geistige Haltung der islamischen Attentäter von Paris.

    Das hätte ich von dem gar nicht erwartet.

    Er erklärte gerade dass die Attentäter von Paris bereit waren jeden zu töten, der einen westlichen Lebensstil in Freiheit führt.

    Er stellte weiterhin einen Internetkommentar vor, in dem geschrieben wurde, dass der Angriff, der Hauptstadt der Perversion und Dekadenz galt.

    Aber warum macht sich die SPD in dieser Schulz ja Mitglied ist, dann ständig weiter Werbung für den unbegrenzten Zuzug von Migranten aus islamischen Ländern?

    Ist der schizophren?

  88. Die nächste erbärmliche Blödshow im Grünlinks-TV. Eine Schand für jeden aufrechten Menschen.
    Aufrechte Achtung vor den Opfern – glatte Fehlanzeige!

  89. Bei der Jauch-Sendung werden nur Unsinns-Kommentare veröffentlicht. Könnt ihr euch schenken.

    War das einer von euch Spaßbolden?

    Jemand schrieb, Pegida und AfD hätten in Paris mitgeschossen.

    Das kriegt doch kein Gutmensch ernsthaft, ohne „Humor“ also, hin. Oder?

  90. Man kann ja von Nietzsche halten, was man will, aber seinen Ausspruch „Allah ist tot“ sollte man öfters zitieren.

    Aber nö, mit dem Hinweis, dass „Beiträge, die den Islam verunglimpfen“ nicht im Jauch-Gästebuch veröffentlicht werden, hat sich die Diskussion eh schon erledigt.

    „Unsere Antwort auf Paris“

    Lautet aus der Jauchegrube der Demokratie ganz offensichtlich Aufgabe und Unterwerfung unter islamische Regeln, unter die Scharia.

    White Flag!

  91. Das Hauptproblem des GEZ-Fernsehens ist nicht, dass die zugelassenen Quatsch-Köpfe blöd / hässlich / böse / unfähig sind,
    sondern dass sie LANGWEILIG sind.
    Die können weder informieren / analysieren noch amüsieren.

    GEZ-TV ist einfach immer der gleiche, öde MÜLL.
    Nur als Brechreizmittel geeignet.
    Dafür ist es aber viel zu teuer (GEZ).

    PS Und man darf es nicht mit Goebbels-Propaganda vergleichen.
    Goebbels würde alle diese unfähigen Idioten rausschmeißen und an den Ost-Front schicken.

  92. #101 Memuweg (15. Nov 2015 22:13)

    Bei Jauch wird zensiert, dass die schwarte kracht, noch keiner meiner vergleichsweise harmlosen Beiträge kam durch!

    Ich tippe auf höchstens 5 Moslems unter den Opfern (Angestellte in den Restaurants, eher keiner davon im Bataclan, Musels arbeiten nicht für Juden!)
    =======
    Mir gehts genau so: Kommentar vor 1 Stunde abgeschickt, nie erschienen, habe mich extra um ordentliche Wortwahl bemüht: Nein, sie zensieren, sie manipulieren, sie verdrehen die Wahrheit, sie berichten auch nicht, dass 2 der Terroristen als „Flüchtlinge“ auf der Balkanroute kamen, einer erst im Oktober!
    (Man möge mich korrigieren, wenn dem doch so wäre, ich selbst habe es nicht gehört)

  93. Truppen Uschi vermeldet: In Deutschland ist nur nichts passiert, weil wir so großartige Arbeit leisten.

    Die Realität: Hier ist noch nichts passiert weil der IS oder wer auch immer es bisher nicht wollte. Wofür auch? Die Mörder können ungehindert reisen, werden versorgt, bezahlt und gepampert.

  94. Ach, jetzt wird es interessant! Herr Mascolo hat eben eingeräumt, dass auf der sogenannten Balkan-Route viele Waffen eingeschmuggelt werden. Während uns die Qualitätsmedien gebetsmühlenhaft einreden, dass das nicht der Fall sei…

  95. Frankreich bombardiert IS-Stellungen in Syrien

    Frankreich hat die Extremistenmiliz „Islamischer Staat“ in Syrien angegriffen. Zwei Tage nach der blutigen Anschlägen in Paris hat die französische Luftwaffe zwei Stellungen der Dschihadisten-Miliz in der IS-Hochburg Rakka bombardiert – zehn Kampfflugzeuge haben 20 Bomben abgeworfen, teilte das Verteidigungsministerium in Paris mit. Die Ziele seien ein IS-Trainingslager und ein Camp gewesen, das den Dschihadisten als Kommandozentrale und Waffenlager gedient habe. „Die beiden Ziele der Luftangriffe wurden zerstört“, erklärte das Ministerium. Der Einsatz sei mit den USA koordiniert gewesen.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/frankreich-bombardiert-is-lager-in-syrien-a-1062959.html

  96. Organisiert doch eine Talkrunde und ladet die Genannten ein, statt immer den gleichgeschalteten ARD-ZDF-Agit-Prop zu promoten!

    Jürgen Elsässer (compact)
    Michael Vogt (Querdenken, nuovisio)

    haben schon bewiesen, dass sie das stemmen können.

    Alle paar Wochen eine Diskussionsrunde sollte doch wohl machbar sein.

    Die Leser / User spenden per Paypal / Crowdfunding und finanzieren das Projekt.

  97. Kurz reingeschaut und wieder abgeschaltet.

    „Der Ehrliche ist der Dumme“ Wickers meinte gerade.

    „Ja, die hatten gefälschte syrische Pässe“. Die logische Schlußfolgerung, wieviele andere noch gefälschte syrische Pässe haben und doppelt illegal hier sind wird natürlich nicht gestellt.

    Wickers ist der Kluge!

  98. #114 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (15. Nov 2015 22:24)

    Schulz (SPD) beschreibt bei Jauch gerade zutreffend die geistige Haltung der islamischen Attentäter von Paris.

    Das hätte ich von dem gar nicht erwartet.

    Er erklärte gerade dass die Attentäter von Paris bereit waren jeden zu töten, der einen westlichen Lebensstil in Freiheit führt.

    Er stellte weiterhin einen Internetkommentar vor, in dem geschrieben wurde, dass der Angriff, der Hauptstadt der Perversion und Dekadenz galt.

    Aber warum macht sich die SPD in dieser Schulz ja Mitglied ist, dann ständig weiter Werbung für den unbegrenzten Zuzug von Migranten aus islamischen Ländern?

    Ist der schizophren?

    Zwei Seelen wohnen, ach, in seiner (bzw. seiner „Tante“) Brust.

    Guck mal, was sollen denn die Vergrünten sagen!
    Die sind hin- und hergerissen zwischen der Allmacht der Frau und der Allmacht des Muslim.
    Mich wundert nur noch, dass die sich nicht physisch selbst teilen.

  99. 2 Täter waren wohl Flüchtlinge (in Griechenland registriert), andere würden angeblich aus der schon hier lebenden Einwanderergesellschaft (also dem nicht integrierbaren Multi-Kulti-Parallelgesellschaftsbrei) entstammen.

    Das sieht dann wohl so aus, dass die hier in den Sozialsystemen lebenden, jetzt Verstärkung bekommen. Offenbar bestehen gute Kontakte zwischen den Parallelgesellschaften und den islamischen Gebieten.
    Vielleicht sollte man verstärkt die Reiseaktivitäten aus den hiesigen Parallelgesellschaften in die Terrorgebiete genauer unter die Lupe nehmen.

  100. Hinweis der Redaktion:

    Wir werden keine Beiträge veröffentlichen, die „den Islam“ verunglimpfen oder „die Flüchtlinge“ unter Generalverdacht stellen. Bitte diskutieren Sie sachlich und verzichten Sie auf Unterstellungen, unbelegte Behauptungen und Vermutungen.

    Meinungsfreiheit 2015

  101. Was die Systemdiener für eine Panik schieben, dass ein Attentäter als „Flüchtling“ eingereist ist.

    Nach Informationen von CNN ist das bereits von französischen Regierungsbeamten bestätigt.
    Allerdings noch nicht offiziell gemacht. Fragt sich warum??? Schonfrist für Ferkel???

    Diese Propaganda!!!

  102. Wie ich den Kommentaren entnehmen kann, lag ich mit meiner Einschätzung von #17 Viper richtig (man muß dazu nicht allzu intelligent sein). 🙂

  103. Aha, Schulz „Es wurde eine Fährte gelegt mit den Pässen“; Ursel: „Eher unwahrscheinlich dass sich einer 3x registriert“…
    Hm… als der Terrorist im Januar seinen Pass im Auto „verloren“ hatte, wurde dies natürlich nicht in Frage gestellt…?!?….

  104. Wenn moslemische Flüchtlinge sich nun wundern, dass der islamische Terror vor dem sie geflüchtet sind, nun auch hier ist, dann sollten sie mal ihren „Glauben“ ernsthaft in Frage stelle, mit dem sie ja gemeinsam flüchten…

    Islam ist sozialistischer Terror, egal wo auf der Welt!

    Deswegen lieben die Linken ja auch den Islam…

  105. Seit 15 Minuten wiederholen alle in eigenen Formulierungen den Satz „Die Menschen, die zu uns kommen, fliehen genau davor aus Syrien“

    Kein Terrorist ist illegal! Rapists wekcome!

    (was soll an diesem Kommentar zu schnell gewesen sein)

  106. 119 John Farson (15. Nov 2015 22:28)
    Ich muss dich korrigieren
    Es gab schon einen Terroranschlag auf deutschem Boden. Die Bombe ist gottsei Dank nicht funktionsfähig gewesen.
    Die Sauerlandgrppe wurde vor dem geplanten Attentat festgenommen.
    Dann gab es noch den versuchten Anschlag auf ein Fahrradrennen Hessen seinerzeit,

  107. #129 Koltschak (15. Nov 2015 22:32)
    Hinweis der Redaktion:

    Wir werden keine Beiträge veröffentlichen, die „den Islam“ verunglimpfen oder „die Flüchtlinge“ unter Generalverdacht stellen. Bitte diskutieren Sie sachlich und verzichten Sie auf Unterstellungen, unbelegte Behauptungen und Vermutungen.

    Und wer da tut und wo das anfängt, dass entscheiden wir, liebe Zuschauer. Schließlich bezahlen sie uns ja dafür.

  108. #123 Amalie
    Die Russen haben den Islamischen Staat bereits zu einer Miliz zusammen gebombt? Nicht schlecht.

  109. le petit Kärcher ist wieder da:

    Nach der Anschlagsserie in Paris mit mindestens 129 Toten hat Frankreichs Ex-Staatschef Nicolas Sarkozy ein hartes Vorgehen gegen mutmaßliche Islamisten gefordert. Wer in der sogenannten Kartei S der Sicherheitsbehörden von Menschen geführt werde, die mit einem radikalen Islam in Verbindung gebracht werden, solle mit einer elektronischen Fußfessel unter Hausarrest gestellt werden, sagte Sarkozy am Sonntagabend im Fernsehsender TF1.

  110. Hinweis der Redaktion:

    Wir werden keine Beiträge veröffentlichen, die „den Islam“ verunglimpfen oder „die Flüchtlinge“ unter Generalverdacht stellen. Bitte diskutieren Sie sachlich und verzichten Sie auf Unterstellungen, unbelegte Behauptungen und Vermutungen.

    Meinungsfreiheit ala 2015.

  111. #114 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (15. Nov 2015 22:24)

    Schulz (SPD) beschreibt bei Jauch gerade zutreffend die geistige Haltung der islamischen Attentäter von Paris.

    Das hätte ich von dem gar nicht erwartet.

    Er erklärte gerade dass die Attentäter von Paris bereit waren jeden zu töten, der einen westlichen Lebensstil in Freiheit führt.

    Er stellte weiterhin einen Internetkommentar vor, in dem geschrieben wurde, dass der Angriff, der Hauptstadt der Perversion und Dekadenz galt.

    Aber warum macht sich die SPD in dieser Schulz ja Mitglied ist, dann ständig weiter Werbung für den unbegrenzten Zuzug von Migranten aus islamischen Ländern?

    Ist der schizophren?

    Das wäre dann die (einzige) logische Folgerung aus den zutreffenden Äußerungen dieses Herrn!

    Aber: Logik ist Mathematik ist Wissenschaft, und die ist heute leider außer Kraft gesetzt…

    Heute zählt nur noch Gefühl und Empathie!
    Sonst gilt es nicht!

    :mrgreen:

  112. Auf in den Kampf, auf geht’s in die Jauchegrube.
    Wem die Gülle bis zum Halse steht, der darf den Kopf nicht hängen lassen. 🙂

    Aha, Schulze hat sich schon verplappert: Die Pässe. Jaja.

  113. #105 Alternativlos (15. Nov 2015 22:17)

    Der Termin ist notiert, und überlegen muss ich auch nicht mehr. Hoffe auch, dass bis dahin noch mehr Leute aufwachen. Ich tue mein Bestes, habe heute 2 Stunden AFD Werbung ausgetragen, Frischluft ist gesund.

  114. #141 John Farson (15. Nov 2015 22:34)

    #129 Koltschak (15. Nov 2015 22:32)
    Hinweis der Redaktion:

    Wir werden keine Beiträge veröffentlichen, die „den Islam“ verunglimpfen oder „die Flüchtlinge“ unter Generalverdacht stellen. Bitte diskutieren Sie sachlich und verzichten Sie auf Unterstellungen, unbelegte Behauptungen und Vermutungen.

    Mein Kommentar ist drin!

  115. Jetzt kommt es wieder: Der IS besteht nur aus Deutschen. Sind so viele dahin gegangen. Ob es da überhaupt irakische oder syrische IS Mörder gibt? Oder sind das alles Europäer??

    Koksen die alle vor der Sendung?

  116. Jetzt kommt von der Leyen große Lügen-Show…

    Sinngemäß: „Weil der Islam-Terror will das wir uns abschotten sollen, machen wir jetzt erst recht die offene Gesellschaft…“

    Ich glaub, wenn der Islam eine Atombombe hier zündet, sagt die jetzt erst recht, wir führen die Scharia parallel ein und rufen die totale Offenheit aus…

  117. #92 Memuweg (15. Nov 2015 22:08)

    Ja stimmt, völlig hirnamputiert. Bei solchen Leuten hilft schon kein Anschlag oder Aufklärung mehr. Vollendete Indoktrination ohne Möglichkeit auf Rückkehr zum gesunden Menschenverstand.

    Einfach erschreckend, wie wirkungsvoll die liberale Indoktrination zum Selbstmord sein kann. Es ist genau so giftig wie die islamische Gehirnwäsche. Liberale und Muslime sind auf dieser Ebene absolut gleichgesinnte Leute. Beide Gruppen sind Anhänger einer rundum totalitären (selbs)mörderischen Ideologie.

  118. Wickert dieser Vollidiot redet von „Franzosen“ , die diese Attentate verübt haben .

    Nein – es waren ARABER mit einem französchen Pass . Wie auch Türken und Araber hierzulande keine Deutschen sind , nur weil sie einen deutschen Pass haben .

    Meine Antwort auf diesen Schwachsinn ?

    MORGEN NACH DRESDEN .

  119. Oh ja, der berühmte Terrorismus aus der „Mitte unserer eigenen Gesellschaft“! Mit anderen Worten: wir sind schuld! Islam ist Frieden! Obwohl die sogenannte „Mitte“, die den Terror-Sumpf des IS speist, überwiegend aus Pass-Deutschen, Pass-Franzosen usw. mit muslimischem und nordafrikanisch bzw. arabischem Hintergrund handelt!

  120. Wickert dieser Vollidiot redet von „Franzosen“ , die diese Attentate verübt haben .

    Nein – es waren ARABER mit einem französchen Pass . Wie auch Türken und Araber hierzulande keine Deutschen sind , nur weil sie einen deutschen Pass haben .

    Meine Antwort auf diesen Schwachsinn ?

    MORGEN NACH DRESDEN .

  121. Immer dasselbe, egal ob Fernsehen oder Internet: Genau vor diesem Terror sind die Flüchtlinge aus Syrien geflohen.

    Richtig! Deshalb haben auch die meisten Frau und Kinder daheim gelassen…

    Sollte es am Dienstag beim Länderspiel gegen Holland ebenfalls knallen, wird die ganze Leier wohl unverändert weiter gehen.

    PS. Ursula sollte sich mal die vielen tiefen Falten in der Oberlippe mal mit Botox wegspritzen lassen, sieht sehr unvorteilhaftz aus.

  122. #105 Alternativlos (15. Nov 2015 22:17)
    […]

    Wacht auf endlich, Baden Württemberger und Rheinland Pfälzer ihr seid aufgefordert mit den Füssen gegen die amtierenden Kommunalpolitiken (Grüne/SPD) abzustimmen. Bis zur Wahl sind es noch 1119 Tage. Macht euch Notizen in den Kalender 2016!

    In Deutschland werden Wahlen passend gemacht, egal was wer ankreuzt.
    Es beruhigt zwar mit Sicherheit das eigene Gewissen,wenn man nicht die Blockparteien wählt, aber ob die Stimme ordnungsgemäß gezählt wird,steht in Deutschland auf einem anderen Blatt.

  123. #118 Blue02 (15. Nov 2015 22:25)

    Bei der Jauch-Sendung werden nur Unsinns-Kommentare veröffentlicht. Könnt ihr euch schenken.
    War das einer von euch Spaßbolden?
    Jemand schrieb, Pegida und AfD hätten in Paris im Geiste mitgeschossen.

    Meine Antwort an diesen Schwachmaten wurde nicht durch die Jauche-Zensur gelassen!

  124. #158 GrundGesetzWatch (15. Nov 2015 22:39)
    Hodentöter:

    In den letzten Jahrzehnten hat kein einziger ‚Islamist‘ einen Deutschen in Deutschland getötet.

    Die zwei gekillten Amerikaner im Frankfurter Flughafen zählen für Hodentöter nicht

    Na ja, der Jürgen ist schließlich der Außensprecher des IS. Und da muss er seinen Job auch erledigen. Sonst suchen sie sich noch einen anderen dafür. Augstein Junior steht schon in den Startlöchern.

  125. Man beachte einmal das Diskussionspotential dieser Runde. Es gibt von niemanden Widerworte, jeder gibt nur seine Meinung wieder, die in der ganzen Runde unwidersprochen bleibt, weil alles sie teilen.

    DAS IST KEINE DEMOKRATIE MEHR

  126. Kurz reingeschaut und wieder ausgemacht. Schulz muss ich mir nicht antun.

    I have a dream: Ein Europa ohne Islam.

    Wo Menschen in Frieden miteinander leben können, wo die wenigen nichtislamischen Iraker, Syrer, Pakistani, Afghanen, Iraner, Nigerianer wirklich Schutz finden und nicht hier schon wieder auf ihre Folterer von einst treffen.

    Diese möglichen Steigbügelhalter des Weltkalifats, die mit windelweichen Beschwichtigungen weiter so sagen, ertrage ich nach so einem Ereignis heute immer noch nicht.

  127. Die Sendung ist an Relativität nicht mehr zu überbieten! Einstein hat ganze Arbeit geleistet!

    .
    .
    .

    Was mich besonders stört: Ständig wird interpretiert, was der IS damit vorhat. Warum halten sie sich nicht einfach an das, was in dem Bekennerschreiben steht?

  128. #120 WahrerSozialDemokrat

    „Was will eigentlich die armeelose Frau von der Leyen dort???

    Es gibt in Deutschland mehr kampfbereite Moslems, als ausgerüstete Soldaten…“

    Nicht die Mohammedaner sind unser Hauptfeind. Solange der Mohammedaner in seiner Heimat verbleibt, ist er eh nicht unserer Feind.

    Mit westlicher Militärtechnik könnte man den Mohammedaner problemlos binnen weniger Tage wieder heim in sein Reich (Maghreb, Orient) schicken.

    Aber warum sollte die westliche Wertegemeinschaft (WWG) das tun? Die WWG ist unser Hauptfeind, die Mohammedaner sind die Bauern im „satanischen“ Schachspiel, sie werden als Zivilokkupanten unseren weißen Völkern von den Herren dieser Welt auf den Hals gehetzt.

    Man beachte die Aktivitäten solcher mächtigen Möntschenfreunde („philanthropists“) wie z.B. Peter Sutherland von Goldman Sachs oder George Soros;

    „George Soros and Open Society Foundations: Building Vibrant and Tolerant Democracies mit seinen Open Societies“

    https://www.youtube.com/watch?v=BfkN4lp9Ams

  129. von der Leyen lobt, dass die Peschmerga ausgerüstet werden,

    lobt ein „Jesiden-Bataillon“

    Aber was ist mit den Christen?

    von der Leyen etc, das sind richtige Verräterschweine.

    Die Christen werden geopfert, die Moslems hofiert.

  130. #154 John Farson (15. Nov 2015 22:37)
    Bald kommt AfD und Pegida. Die haben schließlich mit geschossen…

    Es lässt sich mit Sicherheit noch eine Verbindung zu Beate Zschäpe und dem NSU recherchieren.

  131. Hoppla…

    .
    .
    .
    Russen, Franzosen, Briten und Amerikaner sind jetzt in Syrien.

    Wann gab es so etwas zuletzt?

    (Fun Fact: Diesmal sind auch die Chinesen da)

  132. Unsere östlichen Nachbarn nehmen sich nach der Machtergreifung der RECHTEN den kleinen Franzosen zum Vorbild und kärchern ihre Medienlandschaft durch:

    Die neue polnische Regierung plant offenbar einen grundlegenden Umbau des Mediensystems. Neben einer Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und der Nachrichtenagentur PAP kündigte der designierte Kulturminister Piotr Glinski am Sonntag auch eine Umstrukturierung des Zeitungsmarktes an, um die zurzeit marktbeherrschenden ausländischen Verlage zurückzudrängen. Glinski soll in der konservativen Regierung von Ministerpräsidentin Beata Szydlo, die am Montag vereidigt werden soll, das Kulturministerium übernehmen und erster Vize-Ministerpräsident werden.

  133. Jetzt sind sich bei Jauch alle einig, Flüchtlinge haben nichts mit dem Terror zu tun.

    Dass zwei der Attentäter wohl erst in Griechenland als Flüchtling registriert wurden, wird völlig ausgeblendet.

    Es ist wie mit allem die Flüchtlinge sind die Unantastbaren.

    – Schlägereien (Flüchtlinge nicht schuldig) die überbelegung der Heime und die Langeweile sind schuld, denn wenn man 100 Leute aus Sachsen über 2 Wochen auf 25 m² einpferchen würde, dann würden die sich auch prügeln

    – sexuelle Übergriffe (es gibt keine Hinweise, das Flüchtlinge überproportional beteiligt sind), der Täter hätte genau so gut ein Deutscher gewesen sein

    – Diebstähle (keine Hinweise auf erhöhte Flüchtlingsbeteiligung) die Dienbstähle werden meistens von Deutschen Drogensüchtigen begangen

    -Drogendealerei (keine Hinweise auf erhöhte Flüchtlingsbeteiligung), es gibt schließlich auch Deutsche Drogendealer

    Alles in allem scheinen die liebevoll „Ankömmlinge“ genannten die Hoffnungsträger für Deutschlands Zukunft zu sein.

  134. @ Viper & Nuada

    Vogel-Strauß-Politik und im eigenen Safte schmoren ist keine Antwort. Es lohnt sich IMMER.

    siehe #136 Smile (15. Nov 2015 22:33)
    und #147 VE

  135. Martin Schulz ist ein ganz raffinierter Schlingel zur Erinnerung, Der Ehrenmann und Genosse bekam als EU Parlamentspräsident zusätzlich zum Gehalt ein Tagesgeld von 110.000-€ jährlich, obwohl Schulz tagelang überhaupt nicht in Brüssel war, damit das nicht aufgebauscht wird, bekam der Henryk M.Broder bei Plasberg “ Hart aber Fair “ im Mai 2014, einen Maulkorb
    http://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article128042895/Als-ich-Plasberg-die-Angst-vor-der-SPD-ansah.html
    Der Martin Schulz ist ein ganz gemeiner Schlingel

  136. Grauenvoll. Wieder ist von Franzosen die Rede, die die Attentate verübt haben. Das waren keine Franzosen. Die sind in ihrem ganzen Leben keine Sekunde Franzosen gewesen.
    Das ist so lächerlich, wie man hier in Deutschland mit Gewalt junge Leute zu Deutschen machen will, die das dem Pass nach zwar sein sollen, für sich selbst aber weit von sich weisen würden, Deutsche zu sein.
    Ich habe heute das Wort Passfranzosen gelesen. Das trifft es ganz gut. Das waren sie wohl.

  137. von der Leyen ist eine Schande für das Militär

    ein Sinnbild für eine ausgeleierte Bundes-wehrlos

  138. Beantworten sollen das: Björn Höcke (AfD), Dr. Hans Peter Raddatz (Orientalist), Michael Stürzenberger (PI-Autor), Andreas Thiel (Schweizer Satiriker) und Nicolaus Fest (Ex-BamS-Vize).

    Diese Runde kommt gleicht nach der Meldung,
    dass die Dauersitzung der Buntenregierung in der Gummizelle stattfindet.

  139. #119 John Farson (15. Nov 2015 22:28)

    Truppen Uschi vermeldet: In Deutschland ist nur nichts passiert, weil wir so großartige Arbeit leisten.

    Die Realität: Hier ist noch nichts passiert weil der IS oder wer auch immer es bisher nicht wollte. Wofür auch? Die Mörder können ungehindert reisen, werden versorgt, bezahlt und gepampert.

    Aber sicher. Ist das gleiche wie vor und während 9/11. Deutschland ist die optimierte Operationsbasis der Islam-Buben.
    Ehrlich sagt, wäre ich Ami, ich würde in Deutschland auch alles und jeden abhören.

    Die Wahrscheinlichkeit, dass wir jeden Tag an der Bushaltestelle, beim Einkaufen, in der Innenstadt Typen über den Weg laufen, die noch Wochen zuvor anderen die Köpfe abhackt haben, ist extrem hoch.

    Flinten-Uschi hat kein Militär, richtig. Aber Kita-Plätze! Ist das nichts?

    Richtig. Das ist nichts.

  140. Warum ist in Doitsland noch nix passiert? Weil die Moslems einfach zu blöde sind. In Paris haben sie versucht ohne Tickets ins Stadion zu kommen. Wären sie fähig gewesen einen Tribünenplatz zu reservieren, wäre die Wirkung verheerend gewesen. Aber ich bin ganz zuversichtlich. Noch 1 oder 2 Integrationskurse und sie schaffen das.

  141. #169 Vielfaltspinsel (15. Nov 2015 22:43)

    #120 WahrerSozialDemokrat

    „Was will eigentlich die armeelose Frau von der Leyen dort???

    Es gibt in Deutschland mehr kampfbereite Moslems, als ausgerüstete Soldaten…“

    Nicht die Mohammedaner sind unser Hauptfeind. Solange der Mohammedaner in seiner Heimat verbleibt, ist er eh nicht unserer Feind.

    Mit westlicher Militärtechnik könnte man den Mohammedaner problemlos binnen weniger Tage wieder heim in sein Reich (Maghreb, Orient) schicken.

    Aber warum sollte die westliche Wertegemeinschaft (WWG) das tun? Die WWG ist unser Hauptfeind, die Mohammedaner sind die Bauern im „satanischen“ Schachspiel, sie werden als Zivilokkupanten unseren weißen Völkern von den Herren dieser Welt auf den Hals gehetzt.

    Man beachte die Aktivitäten solcher mächtigen Möntschenfreunde („philanthropists“) wie z.B. Peter Sutherland von Goldman Sachs oder George Soros;

    „George Soros and Open Society Foundations: Building Vibrant and Tolerant Democracies mit seinen Open Societies“

    https://www.youtube.com/watch?v=BfkN4lp9Ams

    ————————————

    Vollkommen richtig . Was DIE in ihren Ländern machen , ist deren Sachen . Aber der Islam hat in Europa nichts zu suchen – auch dann nicht , wenn Friedmann und andere Weissen-Hasser uns anderes verheißen wollen .

  142. #166 LichtImNebel (15. Nov 2015 22:42)

    Kurz reingeschaut und wieder ausgemacht. Schulz muss ich mir nicht antun.

    I have a dream: Ein Europa ohne Islam.

    . . . und ohne Schulz!!!

    Im Vorbeigehen die Ergüsse vom Schulz gehört – und gleich weiter an den PC marschiert.
    Ich halte dieses Gelaber einfach nicht mehr aus (Meine Frau ist anscheinend noch belastbar)

  143. #169 Vielfaltspinsel (15. Nov 2015 22:43)

    Kein grundsätzlicher Widerspruch.

    Aber ein Soros wäre ein Hampelmännchen, hätten wir eine Pro-Deutsche Regierung, Pro-Deutsche Medien, eine schlagkräftige Armee und Polizei, sowie eine entschiedene Justiz!!!

    Und was zunehmend wichtiger wird, Verbot aller krimineller Deutschlandfeindlicher Organisationen von Ditib bis Antifa…

  144. #170 Mannemer72 (15. Nov 2015 22:43)

    von der Leyen lobt, dass die Peschmerga ausgerüstet werden,

    Mit schrottreifen Restlichtverstärkern erster Generation, keine BIV-Brillen Lucies (die kosten über 5000 € das Stück), alten G3, über die die Peschmergas lachen, denn die AK in allen Varianten (47 u. 74) ist besser, ich weiß es…mit ausgelutschten MG 3 voller Gehäuserisse….Schrott, den wir nicht mehr brauchen!

  145. #177 LichtImNebel (15. Nov 2015 22:46)

    Grauenvoll. Wieder ist von Franzosen die Rede, die die Attentate verübt haben. Das waren keine Franzosen. Die sind in ihrem ganzen Leben keine Sekunde Franzosen gewesen.

    Hmhm. Genau wie bei uns. : -)
    „Deutscher Pass beim Muslim“ = Deutscher.

    Mein Hinweis wurde – wie erwartet – nicht durchgelassen.

  146. Es gibt 3 Pfui-Wörter die wie die Pest in der Diskussion vermieden werden: Koran, Islam, Moslem.

    Das hat nämlich alles nix damit zu tun!

  147. #118 Blue02 (15. Nov 2015 22:25)

    Bei der Jauch-Sendung werden nur Unsinns-Kommentare veröffentlicht. Könnt ihr euch schenken.
    War das einer von euch Spaßbolden?
    Jemand schrieb, Pegida und AfD hätten in Paris im Geiste mitgeschossen.

    Es ist mittlerweile Gang und Gäbe, Agenturen zu engagieren, die als Dienstleistung speziell das Verfassen von Online-Kommentaren anbieten – was zB vor einigen Jahren Amazon veranlasste, etliche Kundenkonten zu sperren, weil diese Agenturen im Auftrag der Hersteller positive Rezensionen verfassten.
    Von daher sind solche Kommentare nicht weiter ernst zu nehmen.

  148. #156 sxe

    „Wickert dieser Vollidiot redet von „Franzosen“ , die diese Attentate verübt haben .“

    Ein Neger oder Orientale ist im gleichen Maße ein Franzose (oder Deutscher), wie dieser von den Humanisten gefeierte Österreicher Fotzwurst („Conchita Wurst“) ein Frau ist.

    Für die Postmoderne gilt die weise Erkenntnis eines
    Leimener Tennisphilosophen: Ich erfinde mich alle paar Jahre wieder neu.

  149. #52 Seahorse

    Danke für den Hinweis.

    Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Man hat sogar diesen Kommentar von A. Knieriem vom 15.11.2015, 20:08 Uhr stehen gelassen: „Immer wieder zu behaupten, der Islamismus habe nichts mit dem Islam zu tun, ist genauso unsinnig wie zu sagen, der Alkoholismus habe nichts mit dem Alkohol zu tun.“

    Islamistischer Terror hat mit dem Islam zu tun. Und missionierende Religionsgemeinschaften einschließlich der christlichen sind eine Gefahr für jede freiheitlich demokratische Gesellschaft.

  150. Diese Sendung ist eine einzige Lobhudelei auf die Versagerparteien CDU und SPD!

    Die waren sogar noch zu feige einen ihrer Steigbügelhalter von Bündnis 90/Grüne oder DIE LINKE einzuladen um auf keinen Fall einen kritischen Einwand in dieser Krisensituation zuzulassen.

    Die AfD wird nur durch den Dreck gezogen.

    Ein Reporter auf NTV setzte heute sogar AfD und PEGIDA mit den Mördern von Paris gleich.

    Die Propaganda der Lügenpresse kann nur gebrochen werden, wenn CDU und SPD rigoros abgewählt werden und die Rundfunkanstalten mit national-konservativen Intendanten besetzt werden.
    ARD ZDF und die Dritten Programme werden durchgehend von Links-Rot-Grün nahestehenden Intendanten gesteuert.

    Viele sind erst durch Rot/Grün in die Positionen beim Rundfunk gekommen.

  151. #180 hiroshima (15. Nov 2015 22:48)
    Warum ist in Doitsland noch nix passiert? Weil die Moslems einfach zu blöde sind. In Paris haben sie versucht ohne Tickets ins Stadion zu kommen. Wären sie fähig gewesen einen Tribünenplatz zu reservieren, wäre die Wirkung verheerend gewesen. Aber ich bin ganz zuversichtlich. Noch 1 oder 2 Integrationskurse und sie schaffen das.

    Das ist kompletter Unsinn, denn einer der Typen hatte eine Karte. Aber es wurde wohl eine Waffe bemerkt und da hat er sich in die Luft gesprengt.

    Diese Arroganz ist es auch, die unser Verhängnis wird. Klar sind das Idioten. Aber sie sind durchaus intelligent genug, die technischen Errungenschaften des weißen Mannes zu benutzen.
    Wären sie so blöd, wie Du das hier darstellen möchtest, hätten sie niemals diesen Erfolg. Das sind nicht nur religiöse Schlächter. Die Oberhäupter sind Gangster wie sie im Buche stehen. Die Religion ist nur das Mittel, mit dem sie die untergebenen Mörder in die richtigen Bahnen lenken.

  152. #175 VivaEspana (15. Nov 2015 22:45)

    Hat mit Kopf in Sand stecken nix zu tun. Ich lese ja mit und als X-Men-Fan mußte ich Pro7 gucken, da ich selbst Mutant bin (böser Rechtsradikaler). 🙂

  153. #191 Viper (15. Nov 2015 22:54)
    ok 🙂 viel Spaß dabei

    PS OT Habe 2 John-Sinclair-Hefte gekauft gegen die Bildungslücke, aber noch nicht gelesen. Vielleicht hat der auch ein Rezept gegen Mistfliegen?

  154. <blockquote#192 Freidenker (15. Nov 2015 22:56)
    Ich empfehle Dauerwerbesendungen. Die beruhigen;-)

    Wie ich Eingangs schrieb: Ich rege mich nicht mehr auf.
    Ich bereite mich nur noch vor und genieße den Frieden. Die Versager in Berlin und Brüssel werden nichts tun. Deutschland und Europa sind zur Plünderung freigegeben. Ich genieße es mittlerweile richtig, mir das Versagen anzuschauen und die Konsequenzen. Es ist alles so vorhersehbar. Lass sie machen, sie werden es alle noch sehen.
    Ich auch, dass ist mir bewusst. Aber ich kann es eh nicht ändern.

  155. #1 D Mark (15. Nov 2015 21:07)
    Todenhöfer hat gesprochen: Wir sind schuld, denn unsere Kriege sind die Ursache nicht der Islam!

    Na, wenn der Af….rsch sowas sagt, dann wissen wir ja wenigstens, dass das Gegenteil der Fall sein muss. Bezeichnend, dass es oft durchgeknallte CDU-ler sind, die dem Islam so tief ins After kriechen.

  156. Schulz erklärt den Terror zu den Lebensrisiken im 21 Jahrhundert.

    So kann man sich aus dem eigenen Versagen auch heraus reden.

    Das die Partei von Herrn Schulz, die SPD, und die CDU von Angela Merkel dieses Risiko überhaupt erst in unsere Gesellschaft gebracht haben, darüber könnte man vielleicht auch einmal nachdenken.

    Sie versuchen sich mit allen Mitteln aus der Verantwortung für ihre verfehlte Politik heraus zu reden. Es sind immer andere Schuld, oder es sind äußere Umstände die man nicht beeinflussen konnte.

    Nur wenn die Wirtschaft gut läuft, weil die Deutschen nur noch zu Hungerlöhnen arbeiten, dann Heften sich diese Nieten dies als Erfolg ans Revers.

  157. @AlterSchwabe
    danke für die Solidaritätsbekundung. Ich bin jetzt auch am Rechner.
    Da gehts einem gleich besser. Dieser öffentlich rechtliche Staatsfunk schafft es jedesmal, dass es einem schlecht wird.
    Solange sie einfach berichten, ist man einfach betroffen, traurig, entsetzt über das Ereignis.

    Sobald die ersten anfangen, das Ereignis zu kommentieren, wird einem schlecht.

    Am schlimmsten sind die Kopftuchfrauen, die jetzt immer mehr zu Wort kommen. Die muss ich im Moment einfach nicht haben. Ist einfach nicht der richtige Zeitpunkt für Kopftuchkommentare.

  158. Für alle mit Neigung zu Bluthochdruck empfehlen wir den Fernseher auszuschalten und PI zu lesen.

    Normal muss man in so einem Fall fünf Kommentatoren per Zufallsgenerator auswählen lassen und die müssen sich das ansehen und kommentieren.

  159. #176 Waldorf und Statler (15. Nov 2015 22:46)

    Mit EU-Schulz ist es wie mit jedem Menschen ohne Werte und Anstand: Sie lügen und gehen zum persönlichen Vorteil über Leichen.

    Was Schulz sagt, ist das Gegenteil von dem, was Schulz tut.

    Man kann sich nicht darauf verlassen, dass das, was vor der Wahl gesagt wird, nach der Wahl auch gilt!

    Zitat: Angela-Antoinette Merkel

  160. der Todenhöfer kapiert eiinfach nicht das er mit seinem Besuch beim Is und solchen Aussagen hinterher das Sprachrohr des IS ist.
    So ein Trottel!!!!!!!!
    Kann mir gut vorstellen das bei seinem Besuch beim IS was hinter den Kulissen abgelaufen ist.

  161. #198 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    Schulz erklärt den Terror zu den Lebensrisiken im 21 Jahrhundert.

    Schulz ist ein Versager, der sein persönliches Versagen auf andere abwälzen aber weiter alimentiert werden will.

  162. Eklatanter Widerspruch zwischen Jauche und Tagesthemen.

    In der Jauchegrube wurde propagiert, dass es unwahrscheinlich ist, dass Attentäter als Flüchtlinge eingereist sind, in Tagesthemen ist es plötzlich Top-Thema.

    Die Titanic der Lügenpresse sinkt.

  163. Wenn ich König von Deutschland wär…

    …würde ich zuerst die Grenzen schließen, alle Gefährder zwangsausweisen (eine dreimonatige Total-Überwachung einer einzelnen Person benötigt 60 Mann!/Kosten??), einen Baustopp für Moscheen verhängen (es gibt bereits mehr als Kirchen oder Krankenhäuser), keine Doppelpässe erlauben, das Asylgesetz reformieren, der EU die rote Karte zeigen, die D-Mark wieder etablieren, eine neue Art EWG einführen sowie mit den Oststaaten engere Beziehungen knüpfen. Ich würde den Bildungshaushalt erhöhen, die Inklusion abbauen, den Forschungsetat aufstocken und vor allem Politiker in die Haftung für ihre Taten nehmen (und nicht: die Bevölkerung haftet für ihre Politiker). Ich würde ganz oben den Gerechtigkeitsgrundsatz aufhängen und Volksentscheide erlauben sowie die Kuscheljustiz reformieren. Ach ja, die GEZ muss auch noch abgeschafft werden und die Macher der Propagandapresse müssen jeden Tag 100 x schreiben: ich darf nicht falsch Zeugnis reden wider meinen Nächsten.
    Das alles, und noch viel mehr, würd’ ich machen, wenn ich König von Deutschland wär.

    https://www.youtube.com/watch?v=kxSbIhHQ320&index=1&list=RDkxSbIhHQ320

    Hab ich was vergessen? Kann noch ergänzt werden…

  164. Unerträglich, insbesondere die Schlussbemerkung der EU-Schranze Schulz (sinngemäß), Terror gehört zur Normalität in EU und daran ist auch nichts zu ändern! Wohl bei Mutti in die Schule gegangen; „Ist nun mal nicht zu ändern“.

    Aber Schweigeminuten werden es richten. Ach, nicht zu vergessen, Kanzlerin setzt ein eindeutiges Signal (keine Panik, liebe Traumatisierte, Grenze bleibt offen), Kanzlerin besucht das Spiel D/NL!

    Mir wird übel!

  165. #193 VivaEspana (15. Nov 2015 22:58)

    Vielleicht hat der auch ein Rezept gegen Mistfliegen?
    ————————————————
    Ja, es gibt ein Rezept: (Wahl-)Kreuze an der richtigen Stelle.

  166. #183 WahrerSozialDemokrat

    „Aber ein Soros wäre ein Hampelmännchen, hätten wir eine Pro-Deutsche Regierung, Pro-Deutsche Medien, eine schlagkräftige Armee und Polizei, sowie eine entschiedene Justiz!!!“

    Hahahahaha … die BUNTE Wehr rückt im Alleinkampf aus den Rosa-Luxemburg-, Rita Süßmuth- und Rosa-von-Praunheimkasernen aus gegen unseren Hauptfeind, die westliche Wertegemeinschaft (WWG), NATO und Co.

    Ich lach‘ mich schlapp!

    Das BUNTE Regime ist verschuldet um einen Betrag von rund 2,22 Billionen. Bei wem wohl?

    http://www.staatsschuldenuhr.de/

    Die BUNTE christdemokratische Kanzlerin wird „beraten“ von Alexander Dibelius (Goldman Sachs).

    Wir Deutschen besitzen keinen Staat. Ein Staat besitzt Grenzen (deren Zweck die Ausgrenzung von fremden Möntschen ist) und eine höchstinstanzliche Justiz. Das Gebiet, wo früher einmal unser Deutschland lag, ist der Möntschenrechtsdiktatur unterstellt. Ob das Brüderlein dem Schwesterlein nur bei den Rechenaufgaben helfen darf oder aber anschließend auch aus der Unterwäsche, entscheiden wir Deutschen nicht, sondern der EUropäische Gerichtshof für Möntschenrechte.

    Die universalistischen Möntschenrechte dienen dem Zweck, das regionale Bürgerrecht in unseren jeweiligen weißen Staaten zu zerschlagen.

  167. Die Merkel ist am Dienstag im Stadion. Wer hin geht bitte, -Merkel muß weg- rufen.
    Übrigens: Orban-Norwegen= 2:1
    Die Ungarischen Fans haben voll die Stimmung gemacht, die Standen zu 100% zu ihrer Nationalmannschaft.

  168. @erdknuff:

    da gehts doch nicht um Mehrwert, das ist mehr so was wie Wrestling, man weiss das es alles Fake ist und ergötzt sich an den Blitzbirnen

    Ich weiß das. Du weißt das.
    Aber glaubst Du wirklich, dass ALLE das wissen?

    Deshalb ist es mir wichtig, immer wieder darauf hinzuweisen. So viele lassen sich noch hineinziehen, halten es für echte Meinungsäußerunten von echten Menschen und verzweifeln fast daran, dass da nicht endlich mal jemand Vernünftiges dabei ist.

    Ich möchte diejenigen, die sich das ansehen und dabei Blutdruckpillen und Kotzeimer brauchen, anregen, es gelassener und wie ein Forscher beobachtend zu tun.

    Wrestling ist ein gutes Beispiel. Da darf keiner mitmachen, der nicht weiß, dass es gestellt ist. Wenn Herr Stürzenbereger bei Jauch auftauchen würde, würde ich nicht denken: „Gottseidank. Endlich!“ sondern: Oh nein! Wie schade! Jetzt haben sie ihn erpresst/gekauft. Aber ich denke nicht, dass das passieren wird.

    Talkshows stecken einen Rahmen ab, innerhalb dessen der Zuschauer sich bewegen darf.

    Eine gewisse Form der Islamkritik taucht ja tatsächlich immer wieder in Talkshows auf, es ist die durch türkische Feministinnen vertretene oder auch die von Broder.

    Das ist genau der Fall, den Vielfaltspinsel angesprochen hat:

    Wer sich auf den halbwegs Vernünftigen einläßt, ist womöglich gefangen im Stockholmsyndrom und findet wohl gar noch Gefallen an dem Guten Bullen.

  169. Flüchtling unser in Deutschland,
    Geheiligt werde Dein Name,
    Deine Bereicherung komme,
    Dein Wille geschehe in Beirut, sowie in Bayreuth,
    unser täglich Brot nimm uns heute und beschmier es mit unserer Schuld,
    wie auch wir bekennen uns als Schuldige,
    und führe uns nicht zu PEGIDA,
    sondern erlöse uns von dem Deutschtum,
    denn Du bist die Bereicherung, und die Fachkraft und die Herrlichkeit für den Deutschlandfeind,

    Allah geht in Nacktbar

  170. #80 Vielfaltspinsel (15. Nov 2015 22:00)
    Ein Riesenfehler, die Chargen, die Judasse, die dafür bezahlt werden, dem Auditorium des Kinderlandes den „Politiker“ vorzugaukeln, die den herrschenden Globalisten zuspielen, für weich (matschig im Raumkörper gleich unter der Schamptuhschick-Frisur) zu halten.

    Die fähigen Bösewichte / Judasse, sorgen dafür, dass das Volk sie LIEBT,
    wie z.B. das Volk Stalin ganz ehrlich liebte.
    Denn nur so können Massen für große Projekte mobilisiert werden.

    Wenn aber das Volk Merkel und ihre Schergen verachtet / hasst, dann ist etwas ganz schief gelaufen und kein Hinweis auf hohen IQ.

    Merkel schafft so nichts außer Chaos und Zerstörung, und was NWO / WWG damit anfangen sollen, ist nicht klar.
    Es sei denn, die sind auch völlig verrückt und genau das wünschen –
    aber mir fehlt die erforderliche Irrationalität, um an den BEWUSSTEN und GEPLANTEN Selbstmord der „Eliten“ zu glauben.

  171. @188 und unsere ganz speziellen Freunde, die das Attentat ganz gut finden, um bei dieser Gelegenheit ihre Träume von einem Verbot aller religiösen Aktivitäten auch für Christen zu delirieren, sind auch schon hier. Man sieht Stasi, KGB und NWO haben schon mächtig Überzeugungsarbeit in die Hirnwindungen mancher Zeitgenossen investiert und es trägt schon Früchte. Mal sehen, wer das Rennen macht, Kalifat, KGB oder NWO, für Juden und Christen sind alle drei Varianten gleich gefährlich.

  172. #180 hiroshima (15. Nov 2015 22:48)
    Warum ist in Doitsland noch nix passiert? …

    ##############################################

    Die Mohammedaner halten ihre alten Freunde in Ehren. Die guten Taten der Geschichte sind bei ihnen noch nicht vergessen, die haben ein längeres Gedächtnis als die modernen Deutschen. Ab und an irritiert es einen jungen modernen Deutschen, wenn ihm die Mohammedaner im Urlaub auf die Schulter klopfen und mit den Augen zwinkern. Vor Jahren hat mal einer entrüstet bei SPON gemeldet, er war in Paktistan und da wurde er mit „i like nazi“ freudig begrüßt.

    Im übrigen zerstört man nicht seinen Brückenkopf und schlachtet die Melkkuh….

  173. …..kurz reingezappt……..dazu unsere Kampf-Ursel: es wurde eine falsche Fährte gelegt…….ganz klar , waren nicht die Musels

    bin dafür , das man den Bereicherern eine Art Stadtplan in die Hand drückt mit unseren Promi Befürworter Stars – damit sie mal vor Ort die Jauche Villa besichtigen oder zum Ströbele oder Aische Roth usw……..

    evtl finden die es da toll und bleiben – so kleine Camps im Vorgarten wie damals am Oranienplatz……..

  174. Zum Abschluß des Tages habe ich viel gelacht. Die ernsthafteren Kommentare (sofern man ein solches Affentheater überhaupt ernsthaft kommentieren kann)konnte ich aber nicht mehr lesen, da ich ziemlich geschafft bin. Ich hoffe ich schlafe diese Nacht mal länger als bis 2/4h. Vielleicht weil ich so gelacht habe. Seit mehreren Wochen bin ich so aufgedreht, dass es nicht länger als 3-4 Stunden pro Nacht klappt. Dann muß gemailt und kommentiert werden. Zum Glück habe ich mittags dann immer mal wieder 2 h nachholen können. Hoffentlich hat das heute ein Ende.

  175. #200 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (15. Nov 2015 23:00)

    Schulz erklärt den Terror zu den Lebensrisiken im 21 Jahrhundert.

    So kann man sich aus dem eigenen Versagen auch heraus reden.

    #203 nairobi2020 (15. Nov 2015 23:02)

    diese Jauche tue ich mir nicht mehr an, da bekomme ich immer Alpträume…

    Nicht so ernst nehmen. Ist nur Staatsfunk.
    Überleg mal: Unsere Landsleute im Osten haben diese Scheiße geschlagene 40 Jahre mitgemacht. Die meisten sind – offenbar – normal geblieben.

    Klar müssen die geschäumt haben, als ausgerechnet eine DRR-Funktionärin Merkel gesamtdeutsche Kanzlerin wurde. (damals lief die Scheiße unter „weibliche Gleichberechtigung“! Hätte auch ein reanimierter und dann zur Frau umoperierter Leonid Breschnew sein können).

    Denke gerade zurück an einen gut gemachten Film aus den Tagen der deutschen Wiedervereinigung: Der Wendehals (Es wurde dann eine Hälsin). … Halt, der Film hieß „Grüß Gott, Genosse!“

  176. Kriege sind grosse Katalysatoren / Krisen

    Terror-Anschläge kleinere Katalysatoren / Krisen

    Terroranschläge geschehen oft, weil etwas damit bestimmtes bezweckt wird.Deshalb wird vorher nicht hingesehen.

    Politiker nutzen beide Krisen / Katalysatoren für ihre eigenen miesen Ziele aus, die sie sonst nicht erreicht hätten.

    Deshalb sind die ehrlich ganz entspannt.

    Denn wenn die Krisen grösser werden….ihr wisst ja Bescheid.

    Dann kommt ihre Stunde der grossen Veränderungen.

    Und niemand wird sich darüber beklagen, wegen des Notstandes.

  177. Ich frage mich wie Merkel ihr eigenes Versagen in der Weihanchtsansprache im Dezember rechtfertigen wird

  178. #206 Fridericus

    Es wäre eine Wohltat, auch wenn es manchem Fussball-Fan schmerzt, wenn man am Dienstagabend der „antirassistischen Mannschaft“ am Abend nicht zuschaut und die Fans im Stadion den Niederländern applaudiert!

    Vor kurzem haben wir hier noch das arschige Verhalten von MUSTAFI kritisiert und vor jedem Spiel der „Mannschaft“ das ulkige „No Racism“ Gequacke.

    Mir wird dabei immer speiübel!

  179. #1 D Mark

    „Todenhöfer hat gesprochen: Wir sind schuld, denn unsere Kriege sind die Ursache nicht der Islam!“

    Allein der Überfall der WWG (westlichen Wertegemeinschaft) auf den Irak hat eine Millionen Todesopfer gefordert. Hinzu kommt der Krieg der WWG gegen das Volk der Serben, der Überfall auf Afghanistan, der Abwurf von Möntschenrechts- und Demokratiebomben auf Libyen, das Zündeln in Ländern wie z.B. Ägypten oder Syrien.

    Wie der EU-Bonze und Humanist Daniel Cohn-Bandit es ausspricht: Den Möntschen muß geholfen werden. An des Humanisten Wesen muß die ganze Welt genesen.

    https://www.youtube.com/watch?v=3pKl9LDp1aI

  180. Die Attentäter in Frankreich hatten eine schwere Kindheit und wurden von der Gesellschaft ausgegrenzt.

    Man hätte ihnen mehr Willkommenskultur zeigen müssem und schon in der Kindheit mehr Teddybären verteilen sollen.

    Es ist schon unerträglich wenn linke Medien den Eindruck erwecken die französische Gesellschaft hätte Fehler gemacht und sei deshalb selbst für die Anschläge verantwortlich.

    Linke Ideologen weiden sich an diesen Anschlägen um für noch mehr Gelder für Integration und Multi-Kulti zu werben.

  181. Aufschlussreicher OT: http://www.voltairenet.org/article188774.html

    As you see, only 6,4% of all tweets with “#RefugeesWelcome”+Germany came from Germany itself. Almost half of them were originated from UK, USA and Australia! Looks like your remote planetmates are blushlessly inviting guests to visit your home without inquiring your opinion beforehand!

    Deutschland wird (auch) von dunklen ausländischen Individuen ins Chaos gestürzt!

    Und es sind auch eine Armee von Netbots dabei, die die Tweets verbreiten!

    Further analysis shows that it was only a beginning. A whole army of netbots has galvanized ‘hit-the-fan’ effect to the topic.

  182. #222 Puschkin (15. Nov 2015 23:14)

    Ich frage mich wie Merkel ihr eigenes Versagen in der Weihanchtsansprache im Dezember rechtfertigen wird.

    Blablabla…nichts als Phrasen, Worthülsen, Gelaber.
    Wenn ich die im TV sehe, schalte ich sofort immer um!
    Das gilt auch für die anderen GroKo-tze.

  183. #214 lawless (15. Nov 2015 23:09)
    Die Merkel ist am Dienstag im Stadion. Wer hin geht bitte, -Merkel muß weg- rufen.

    Ich wollte das machen. Ist nicht allzu weit von hier entfernt. Mal sehen ob sich noch mehr finden.
    Alle Versager auf einen Haufen, dass muss man nutzen.
    Aber jede Wette: Da werden Platzverweise erteilt. Ich nehme an, man kommt nicht mal in die Nähe des Stadions, wenn man keine Karte hat.

  184. Ich hab genug für heute und da ich morgen frei habe, gehe ich noch ein bisschen NFL gucken.
    Reicht für heute.

  185. #188 Willkommenskulturbanause (15. Nov 2015 22:53)

    Und missionierende Religionsgemeinschaften einschließlich der christlichen sind eine Gefahr für jede freiheitlich demokratische Gesellschaft.

    Wieso bin ich für Sie als „Christusnachfolger“ gleich mit einem „Mohammednachfoger“ zu setzen??? Und gleich verantwortlich für deren Terror???

    Ihre freiheitliche demokratische Gesellschaft, scheint ziemlich anti-christlich zu verallgemeinern…

    Und kommen sie mir jetzt nicht mit christlichen Mittelalter, da war es in islamischen Staaten auch damals schon wesentlich inhumaner…

    —-
    Ganz ehrlich, ich bin in solchen Momenten immer wieder geschockt über Kommentare wie Ihre!!! Die Christentum mit Mohammedtum bzw. Islamismus gleichsetzen…

    … allerdings wundert es mich dann auch nicht, das wir wehrlos sind und bleiben!!!

    Das werfe ich aber den beiden deutschen Staatskirchen auch ganz allgemein vor!

    Als deutscher Katholik den anti-deutschen und anti-christlichen katholischen Bischöfen besonders vor!

  186. Bei n-tv weist Hillary Clinton gerade alle Schuld von den USA, dass sie den Nahen und Mittleren Osten destabilisiert haben und eine Mitverantwortung an Auswüchsen wie den IS tragen.

  187. Natürlich ist der Tenor, „dass hat nichts mit dem Islam zu tun“! HAT ES ABER! Der Islam ist meiner Meinung nach der Untergang der Zivilisation Europas zurück ins Mittelalter!
    Der Islam ist ein Krebsgeschwür in der Art wie er im Moment existiert, Es fehlt eine Reformation wie zu Zeiten Martin Luthers. Das ist aber in der momentanen Auslegung des Islam nicht möglich, da jegliche Kritik an Mohammed verboten ist.
    Der Islam ist nicht nur eine Religion, sondern eine Ideologie samt Gesetzbuch! Und der Islam ist mit Demokratie nicht vereinbar!

  188. #222 Puschkin (15. Nov 2015 23:14)

    Weihnachtsansprache? Wovon träumen Sie? Das würde ja die religiösen Gefühle der zugewanderten Fachkräfte verletzten.

    Wenn sie denn da noch was sagen kann, ist das eine Jahresendansprache oder so!

  189. #231 John Farson (15. Nov 2015 23:17)
    Es wäre herrlich, wenn nur 100 Leute im Stadion Rufen-Merkel muß weg-. Das dringt in die Außen Mikrophone.

  190. n-tv:
    Wirklich spannend, wie die USA sich so kritisch mit ihrer Mitverantwortung auseinandersetzen, im Anblick der Geschehnisse von Paris! Die reden frei von der Leber, rhetorisch gut, ohne Textpamphlet wie unsere Blutraute mit ihrem Phrasengestammel.

  191. Mit schwarzem Humor

    He, Jungs! Mal so gesehen: So ganz des Komischen entbehrt es doch nicht?

    Wer von uns hätte im Jahr 1988, dem letzten Jahr Westdeutschlands, gedacht, dass wir im Jahr 2015 in der DDR aufwachen würden. Nicht nur das. Sogar in einer islamischen DDR. Irre, oder?

    Wer das 1988 prophezeit hätte – der Typ wäre in der Klappse gelandet.

  192. #223 Antidote (15. Nov 2015 23:14)

    Null problemo, ich sehe mir derartige Kommerz- / Korruptionsförderungsveranstaltungen ohnehin nicht an.

  193. Der größte Witz des Tages war ein Durchlaufband bei N 24,
    da vermeldete der Sender,der Verfassungsschnutz-Chef,Herr Maaßen, hätte sich derart geäußert, daß es unter den Flüchtlingen k e i n e Terroristen gäbe..
    Ich wollte einen anderen Kommentar dazu abgeben,fand aber folgende Zeitungsmeldung,die die o.g. Angabe des Senders zwar relativiert, Inhaltlich aber auch nicht viel besser und verharmlosend ist, aber wenigstens die Gefährdungslage deutlich macht…

    „Maaßen: Terroristen unter Flüchtlingen „weniger wahrscheinlich“Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen hält es für „weniger wahrscheinlich“, dass mit Flüchtlingen auch Terroristen nach Deutschland kommen. Den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben) sagte Maaßen: „Die Flüchtlingsroute ist ausgesprochen gefährlich. Es wäre risikoreich und untypisch, dass Personen mit Kampfauftrag in einem Seelenverkäufer von der Türkei auf eine griechische Insel übersetzen.“Der Verfassungsschutz habe eine „neue Arbeitseinheit eingerichtet, um mehr Informationen über Asylsuchende zu sammeln, damit mögliche Extremisten oder Terroristen unter ihnen erkannt werden. Dabei arbeiten wir eng mit dem Bundesnachrichtendienst und mit ausländischen Nachrichtendiensten zusammen. Wir bekommen nahezu wöchentlich Hinweise darauf, dass unter den Flüchtlingen auch Personen sein könnten, die über Erfahrung mit Waffen verfügen oder mit einem Kampfauftrag nach Deutschland kommen“, sagte Maaßen.“

    Wir wir ja alle wissen,kamen zumindestens einer der Attentäter über Mazedonien nach Europa,aber Herr M. weiss sicher ganz genau,daß er nicht mittels eines Bootes aus Griechenland über die Türkei nach Paris gelangte, schliesslich hat er den Schlapphut auf…

  194. #212 Vielfaltspinsel (15. Nov 2015 23:07)

    Ich glaube da liegt unser Unterschied:

    Sie haben schon aufgegeben!

    Mit Ihnen ist kein Staat mehr zu machen…

    Da bin ich ganz anders drauf. Trotz aller Schwermut und Trostlosigkeit, werde ich bis zum Schluß weder Glaube noch Hoffnung oder gar Liebe aufgeben!

    Ich will aber auch Staat machen…

    Und kein liberaler tolerierender Zaungast im deutschen Land sein, der im Zweifel auch noch auswandert… und ansonsten nur noch Hoffnungslosigkeit, Lieblosigkeit und Glaubensleere humanistisch predigt…

  195. Nur in Krisenzeiten bringen Politiker schwerwiegende Veränderungen LEICHT durch.

    Krieg ist das schwarze Loch auf der Erde.

    Er verändert RAUM UND ZEIT.

    Wenn du in die Stein-ZEIT zurückgebombt bist, weisst du, was ich meine.Er wirft dich um Jahrzehnte/Jahrhunderte zurück.

    Kein Haus steht mehr, der RAUM hat sich auch verändert.

  196. Dass man derart dummdreist und fernab jeder Realität den TV-Michel verscheißern will und diesem nur noch Einheitsfronten von systemtreuen Selbstbefriedigern vorsetzt, die grundsätzlich alle einer Meinung sind, und sich höchstens mal um Nuancen streiten,lässt tief blicken. So verhalten sich nämlich totalitäre Systeme, die spüren, dass man ihnen „draußen“ immer mehr die Loyalität entzieht. Sie haben derart barbarischen Schiss vor abweichenden Meinungen und der Stimme von der Straße, dass sie sich immer mehr dagegen abschotten und über die Sendeanstalten nur noch wohlgefälliges Gruppen-Masturbieren verbreiten.

    Ob Wickert, von der Leyen, Jauch, Illner, Maischberger, Plasberg, Friedmann, Kleber etc.pp. – das sind alles Figuren des „Systems Merkel“ und des lingsgewirkten, multikultigläubigen Zeitgeists, es sind keine anständigen, ehrlichen Menschen sondern Homunkuli – sie wirken auf mich wie Schöpfungen aus irgendeinem Labor, die alle denselben Chip ins Hirn eingepflanzt bekamen.

    Mit dem, was die Menschen „draußen“, abseits jener wichtigtuerischen, volksbelehrenden medialen Glitter-Welt der Schönredner und Glattbügler empfinden, haben solche Sendungen immer weniger zu tun. Es ist pure Indoktrination, wie sie – und damit schießen diese Sprechpuppen dann Eigentore – die Menschen aggressiv macht, die angefangen haben nachzudenken.

    Bestes Beispiel: Wer begonnen hat, sich ein bisschen mit dem Koran, der Realität in den islamischen Staaten und dem internationalen Terrorismus zu beschäftigen und gewisse Grundmuster erkannt hat, und dann von solchen TV-Visagen zum 275. Mal vorgekaut bekommt, das alles habe überhaupt nichts mit dem Islam zu tun, fühlt sich ab einem gewissen Punkt nur noch böse verarscht.

    Lest mal, was viele Menschen etwa auf den Facebook-Seiten Pegidas oder der AfD schreiben – vielfach einfache Menschen, die aber eins und eins zusammenzählen können -, dann seht Ihr, dass die Propaganda des gesinnungstotalitären Merkel-Staates immer weniger fruchtet und immer mehr Menschen gegen ihre Protagonisten aufbringt. Sehr, sehr viele sind wütend und fühlen sich wie dumme, kleine Kinder behandelt – und jeden Tag werden es mehr. Dieses System geht baden, das deutet sich klar an.

  197. #241 lawless (15. Nov 2015 23:23)

    #231 John Farson (15. Nov 2015 23:17)
    Es wäre herrlich, wenn nur 100 Leute im Stadion Rufen-Merkel muß weg-. Das dringt in die Außen Mikrophone.

    Jo. Aber Fußballfans galten zu keinen Zeiten als die Intelligentesten. Jedenfalls nicht als „politisch“. Außerdem würden Fußballfans nicht als Sprachrohr der Bevölkerung wahrgenommen. Es sind ja nur die Deppen, die Beckenbauer, Netzer und Co. reich machen.

  198. #180 hiroshima (15. Nov 2015 22:48)
    Warum ist in Doitsland noch nix passiert? …

    Ich gehe davon aus, dass das in Paris ein Testballon war für Berlin und dass das noch diesen Monat stattfinden wird.

    Dafür gibt es mehrere Gründe, u. a. ein schon älterer IS-Plan, in Berlin an acht Schaltstellen gleichzeitig zuzuschlagen, wobei das eine Steigerung wäre zu Paris, weil es sich dort nicht um Schaltstellen, sondern um Veranstaltungsorte handelte. Also ein Test vielleicht. Das Berliner Ding wäre dann deutlich größer und weitgreifender als der Pariser Testballon.

    Zweitens pfeifen es die Spatzen von den Dächern, dass in Berlin gegen Ende November was bevorsteht. Gut, das MUSS nichts heißen, aber würde ich jetzt auch nicht auf die leichte Schulter nehmen.

    Das ganze Ding mit „Ruheort“ kann man meiner Ansicht nach in der Pfeife rauchen. Deutschland hat bisher einfach nur mehr Glück als Verstand gehabt.

    Zu unseren Medien, die sich ja derzeit große Mühe geben so zu tun, als ob alle Moslems mitheulen würden: Mir fällt auf, dass bei jeder Wiederholung der Stadion-Szene nach dem D-Fr-Fußballspiel die Szene fehlt, wo die Araber auf dem Rasen gefeixt haben, während um sie herum Kinder geheult haben und Erwachsene in Ohnmacht gefallen sind oder sonst wie in Panik waren. Am ersten Tag konnte man die Feierszene noch sehen, seit gestern aber nicht mehr.

    Unser GEZ-TV ist mit dem „Rausschneiden“ von unliebsamen Szenen noch flotter als das iranische TV bei einer Live-Sendung, scheint mir.

  199. #245 WahrerSozialDemokrat

    Sie sprechen mir aus der Seele!
    Aufgeben, auswandern, resignieren?
    Nicht mit uns, wir packen das, im Gegensatz zu uns Mutti! Denn wir sind nicht alleine!

  200. #217 Schüfeli

    „Wenn aber das Volk Merkel und ihre Schergen verachtet / hasst, dann ist etwas ganz schief gelaufen und kein Hinweis auf hohen IQ.“

    Der Rückschluß: „Haß —> hohe Intelligenz“ ist verkehrt.
    Der Rückschluß: „Haß —> keine hohe Intelligenz“ ist strunzdämlich. Welcher Depp kann ernsthaft die These verteidigen, daß der IQ von Massenmördern der Sorte Bronstein („Trotzky“), dessen Financier Jakob Schiff (damals Wallstreetkönig), W.I. Uljanow („Lenin“) und anderen, wie z.B. Dschugashvilis („Stalin“) Haßprediger Nummer Eins, Ilja Ehrenburg, niedrig ist. Solche Leute haben ein enormes geistiges Niveau besessen.

    „Merkel schafft so nichts außer Chaos und Zerstörung, und was NWO / WWG damit anfangen sollen, ist nicht klar.“

    Die Coudenhove-Kalergi-EUropapreisträgerin ist nur eine Charge, die das Kinderland jetzt abschießen soll, weil Sie (scheinbar) für Zerstörung gesorgt hat. Sie kann für gar nichts sorgen, Sie wird dafür bezahlt, den Sündenbock zu spielen.

    Die Bilderbergerhauspostille „DIE ZEIT“ hat Merkel schon zum Abschuß freigegeben.

    „Es sei denn, die sind auch völlig verrückt und genau das wünschen –
    aber mir fehlt die erforderliche Irrationalität, um an den BEWUSSTEN und GEPLANTEN Selbstmord der „Eliten“ zu glauben.“

    Es sind keine „Eliten“, nur Eliten. Im BUNTEN Kothaufen Brasilien geht es den Eliten sehr gut in Ihren Gemeinden („gated communities“), die hervorragend gesichert sind.

    Wir hatten das Thema schon oft. Wie kommen Sie eigentlich zu Ihrer Arbeitshypothese, daß der Plan der NWO, unsere weißen Völker auszurotten, rational sein muß?

    Sie sind ein guter Mensch und haben das „satanisch“ Böse nicht ansatzweise begriffen. Man muß ein Schlechtmensch sein, um erkennen zu können, daß es das Böse auf dieser Welt gibt.

  201. Ooooobacht !

    Gerade bei ritten tresen temperamente:

    Hedentöter live, erklärt uns die Welt…….

    ;:grrrrrrrrrrr:;

  202. #237 Schüfeli (15. Nov 2015 23:21)
    http://www.ff-rohrbach.at/cms/einsaetze/59-2009/387-katzenbergung-aus-jauchegrube
    Also bitte, mit sowas macht man doch keine Späße.
    Katzenbergung ist gaaanz wichtig. Einfach mal gelassener sehen.
    Inzwischen tue ich mal was für den Pegel:
    http://bilder.hifi-forum.de/max/432868/kotz-smiley_120896.gif
    À propos Pegel: Der Wickert hatte seinen vin rouge wohl schon vor der Sendung genossen. Der hat leicht gelallt. Ich sags ja: Es lohnt sich IMMER.

  203. #252 7berjer (15. Nov 2015 23:34)

    Ooooobacht !

    Gerade bei ritten tresen temperamente:

    Hedentöter live, erklärt uns die Welt…….

    ;:grrrrrrrrrrr:;

    Ja, mit seinen linken blauen Auge…

  204. Widerliche Heuchler , ständig leiern sie die gleiche Jauche ab :

    es gibt keinen 100% Schutz , ( Armutszeugnis , Inkompetenz )

    das ist der Preis der offenen Gesellschaft , ( offene Grenzen , für ALLE )

    wir müssen damit leben , ( man beachte , die Betonung auf –WIR -)

    lässt sich leicht sagen wenn man der Politikerkaste oder dem Geldadel angehört die meistens in streng abgeschirmten Refugien und dazu meistens bewacht leben oder als ’’ Jauche’’ speiende Moderatoren und Journalisten

    den Preis hat augenscheinlich nur der normale Mann und Frau , sprich der schaffende und steuerzahlende Bürger mit seinem Blut zu zahlen ,

    so schützt man seine Bürger , vielen Dank Herr Hollande , vielen Dank Frau Merkel ,

    das Regime Merkel & Co. muss damit leben für jeden Toten ihrer Politik zu Verantwortung gezogen zu werden , ihre Zeit läuft ab !

  205. Todenhöfer gerade bei ttt: Der IS freut sich über PEGIDA.

    Komisch, daß da keiner bombardiert hat, als er im IS war.

  206. Wahnsinn, zu den Lesungen Hodentöters kommen über 1000 vorwiegend Kopftuch- & Zauselbart_tragende Cheerleader_innen.

    Ds sagt alles !!!

    ;:grrrrrr:;

  207. #245 WahrerSozialDemokrat

    „Ich glaube da liegt unser Unterschied:

    Sie haben schon aufgegeben!

    Mit Ihnen ist kein Staat mehr zu machen…

    Da bin ich ganz anders drauf. Trotz aller Schwermut und Trostlosigkeit, werde ich bis zum Schluß weder Glaube noch Hoffnung oder gar Liebe aufgeben!“

    Eben-t. Sie erklären es gut. Sie glauben an diesen morgenländischen Gott Jahwe, den damals dieser Paulus nach Europa gebracht hat, dessen Kinder alle sogenannten Möntschen sind, die Sie als ein guter Mensch ganz dolli liebhaben, alle über sieben Milliarden Zweibeiner ohne Federkleid.

    Ich hingegen bin der Antichrist, ein Schlechtmensch von Geburt. KEIN Anhänger der Religion der Atheisten, denn diese Humanisten sind noch schlimmer als die Christen!

    Bin kein Schmidtianer, habe diesen EUropahetzer und Transatlantiker immer gehaßt. Aber ein Schmittianer. Und wie Carl Schmitt richtig gesagt hat: Politik beginnt mit Feindschaft, der Einsortierung, die die Frage klärt, wer WIR sind und wer DIE sind (der Gegner).

    Und einen Krieg kann man nicht führen, wenn man nicht zunächst eiskalt das Große Bild analysiert. Dazu gehört z.B. auuch die Bestimmung der Macht solcher Investment-Privatbankiers wie George Soros.

    Übrigens hat der Haß eines Schlechtmenschen durchaus etwas Erhabenes, Würdevolles, während der Haß eines guten Menschen, den seine heißgeliebten sogenannten Möntschen enttäuscht haben, einfach nur erbärmlich ist.

  208. #266 Aufrechter_Wutbuerger

    Todenhöfer gerade bei ttt: Der IS freut sich über PEGIDA.

    Der IS weiß noch nicht mal, dass es PEGIDA gibt, so ein Honk!
    Aber ein Herr Todenhöfer, der steht sicher schon auf Dschihad Johns Schächter-Nachfolgervermächtnis!

  209. #217 Schüfeli:

    Wenn aber das Volk Merkel und ihre Schergen verachtet / hasst, dann ist etwas ganz schief gelaufen und kein Hinweis auf hohen IQ.

    Eigentlich ist der IQ von diesen Figuren ja egal. Aber es geht um etwas grundlegend wichtiges anderes dabei:

    Du kannst Merkel nicht mit Stalin vergleichen. Es war ein anderes System. Demokratie ist eine intelligentere, verfeinerte Form des Kommunismus, die sehr viel mit der Show eines Bühnenmagiers zu tun hat.

    Die Position, die Stalin in der UdSSR eingenommen hat, ist in der Demokratie verborgen. Sie wird nicht wahrgenommen. Vor ihr steht eine Fassade aus Dartellern, zu deren Arbeitsplatzbeschreibung es u.a. gehört, sich beschimpfen zu lassen. Sie wissen das. Nicht nur wir, auch die MSM tun das. Denk nur an die Karikaturen. Ich würde Amok laufen, wenn jemand mich so karikieren würde wie Merkel. Politiker müssen das ertragen können. Sie können auch Euer „Merkel muss weg“ und „blöde Trulla“ und „gehört in die Geschlossene“ ertragen.

    Ein Blogger hat das mal als „Arschloch-Freiheit“ bezeichet. Die Leute freuen sich, dass sie den Bundeskanzler als Arschloch bezeichnen dürfen und halten sich deshalb für frei.

    Diese Figuren sind dazu da, die eigentliche Macht zu verbergen und zu schützen. Ich wette, Du würdest über die eigentliche Macht niemals sagen, was Du über Merkel sagst. Du weißt es nur nicht.

  210. #235 elpollito111 (15. Nov 2015 23:20)

    (…)
    Der Islam ist nicht nur eine Religion, sondern eine Ideologie samt Gesetzbuch! Und der Islam ist mit Demokratie nicht vereinbar!

    * * * * * * * * * * * * * * *

    Der aufgeklärte tol(l)erante Westen mit seinen Gutmenschen in den Vorzeige-Demokratien begeht eine fundamentale Fehleinschätzung, indem er den ISLAM als Religion einstuft.

    ISLAM ist primär eine totalitäre Gesellschafts- bzw. Staatsform, mit eigenen Gesetzen, eigener Rechtssprechung und vormittelalterlichen Strafen.
    Er ist nicht eine Religion nach unserem Verständnis.
    Es sei denn, freitags wird künftig in den Moscheen von Nächstenliebe und Vergebung der Sünden gepredigt. Oder es gibt eine Reformation – oder es werden Suren aus dem Koran „gestrichen“ – oder …
    ich befürchte, es wird nichts dergleichen passieren.
    ISLAM heißt erst FRIEDE – wenn die gesamte Menschheit im Kalifat lebt. Also NIE!

  211. Hr. Pinsel, ich bin überwältigt. Ich gestehe es!

    Ich möchte auch Satan werden!

    Wo soll ich unterschreiben?

  212. @#251 Vielfaltspinsel (15. Nov 2015 23:34)

    Sie können doch Merkel nicht mit Trotzky / Lenin / Stalin (die übrigens von revolutionären Massen geliebt wurden) vergleichen.

    Es sind keine „Eliten“, nur Eliten. Im BUNTEN Kothaufen Brasilien geht es den Eliten sehr gut in Ihren Gemeinden („gated communities“), die hervorragend gesichert sind.

    Tja, die „gated communities“ sind aber langsam gewachsen – jetzt geht es hier allerdings viel zu schnell.

    Und wer soll diese „communities“ im kommenden Chaos schützen?
    Die zum Abschuss frei gegeben Europäer?
    Oder die Invasoren, die wie alle Invasoren rauben wollen?

    Wir hatten das Thema schon oft. Wie kommen Sie eigentlich zu Ihrer Arbeitshypothese, daß der Plan der NWO, unsere weißen Völker auszurotten, rational sein muß?

    Meine Hypothese ist, dass es NICHT nach dem Plan läuft (egal, ob vorhanden ist oder auch nicht).

    Es läuft (wie immer) auf der Ebene der einzelnen Menschen / Menschengruppen ziemlich chaotisch und auf der Ebene der Gesellschaft nach objektiven (d.h. von einzelnen Menschen unabhängigen) Gesetzen.

  213. #246 Blue02
    Das zeugt aber auch von der einmaligen und blind-ungebildeten Dekadenz der Bürger dieser Bananenrepublik!
    Erich Honecker rotiert im Grabe…vor Freude!

  214. #272 Woolloomooloo

    „Hr. Pinsel, ich bin überwältigt. Ich gestehe es!

    Ich möchte auch Satan werden!

    Wo soll ich unterschreiben?“

    Nicht so einfach.

    I) Profilieren Sie sich.
    II) Wenn Ihnen das wirklich gelingt, wird sich die Atlantikbrücke an Sie wenden und für das Jungführerprogramm („youngleader“-Programm) einladen.

  215. Nicht nur die Terroristen sind mies, auch die Politiker

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/15/anschlaege-von-paris-putin-stellt-die-frage-nach-den-drahtziehern/

    Putins zentrale Forderung, dass auch die Drahtzieher der Anschläge von Paris „ausgeforscht und bestraft“ werden müssten, dürfte allerdings in den Kriegswirren um Syrien ins Leere laufen.

    An Aufklärung besteht, wie schon beim Abschuss von MH17, weniger Interesse als der Möglichkeit, ein Verbrechen für den eigenen geopolitischen Vorteil zu instrumentalisieren.

  216. #230 Berlinzentrale (15. Nov 2015 23:15)

    PS – als Vergeltung wäre mal ne ordentliche Bombung der Haddsch fällig…..
    _________________

    Nicht nötig. Das besorgen die heimischen Fachkräfte doch schon gelegentlich.

    Fachkräfte unter sich halt. Da sollte man nicht stören.

  217. Es wäre risikoreich und untypisch, dass Personen mit Kampfauftrag in einem Seelenverkäufer von der Türkei auf eine griechische Insel übersetzen

    Klaro, die kommen in der ersten Klasse mit Ferienflieger aus Antalya…
    Die bärtigen Dreckschweine arbeiten konspirativer als jede SOKO!
    Un der Verfassungschutzpräsident scheint so dumm zu sein, daß er seine eigene Kotze zum Nachtisch frißt.

  218. Na, jetzt geht’s aber in den Asylunterkünften auch rund…
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/wolfsburg-ein-toter-nach-massenschlaegerei-in-asylunterkunft-a-993635.html
    Bei einem Streit in einer Wolfsburger Unterkunft für Asylbewerber ist ein Mann tödlich verletzt worden, ein weiterer schwer. In dem Gebäude gab es eine Massenschlägerei, bei der auch Schüsse fielen.

    und da:

    http://www.n-tv.de/politik/Toter-bei-Messerstecherei-in-Asylunterkunft-article16358886.html

    In Nordrhein-Westfalen kommt ein Aslybewerber bei einer Messerattacke ums Leben. Offenbar war er mit einem anderen Mann in Streit geraten. Auf der Ostseeinsel Usedom brennt in der Nacht eine Unterkunft nieder.

    Hat garantiert nichts mit dem Islam zu tun.

  219. #274 Schüfeli

    „Sie können doch Merkel nicht mit Trotzky / Lenin / Stalin (die übrigens von revolutionären Massen geliebt wurden) vergleichen.“

    Nicht vergleichen darf man:
    a) seine Olle. Führt schnell zur Scheidung, wenn man ihr mitteilt, daß man sie (fast) so schön findet wie diese Schantalle Schlombrowski im dritten Stock.
    b) Äpfel und Birnen. (Alles andere kann man vergleiche, das Ziel von Vergleichen ist, Unterschiede herauszuarbeiten.)

    Habe mal eine Geschichte gefunden, in der gut erklärt wird, wie dämlich ein Vergleich von Äpfeln und Birnen ist:

    Man kann Äpfel und Birnen nicht vergleichen!
    ——————————————–

    Wie schmuck war doch das neue Hemd, daß “man” beim Stadtbummel mit seiner Mutter zum ersten Male trug. Man zeigt jetzt wieder mehr Farbe, hatte die Mutter in einem Modejournal gelesen, worauf sie dem Sohnemann zu seinem Geburtstag gleich eines kaufte, daß mit bunten Streifen geziert war.
    Man folgte artig seiner Mutter, überquerte keine Rasenflächen und als er zwischendrin genüßlich einen Schokoladenriegel verzehrte, ging ihm kein einziges Wort über die Lippen, denn man spricht nicht mit vollem Munde.
    Nun waren bereits fast alle Einkäufe erledigt, der letzte Besuch galt dem Obsthändler Kascholke.
    “Guck mal, diese Birnen sind aber günstig im Kilopreis”, sagte man zu seiner Mutter.
    “Findest Du wirklich? Hier, diese Äpfel sind aber noch billiger.”
    “Man kann Äpfel nicht mit Birnen vergleichen”, mahnte man.
    “In der Apothekenrundschau habe ich gerade gelesen, daß Äpfel vitaminhaltiger sind als Birnen”, erwiderte die Mutter.
    “MAN KANN ÄPFEL NICHT MIT BIRNEN VERGLEICHEN!”, ermahnte der nun bereits erzürnte man seine Mutter.

    Ein älteres Ehepaar näherte sich den Früchten.
    “Na, diese Birnen sehen ja alles andere als frisch und appetitlich aus”, grummelte der Mann.
    “Da sind doch diese Äpfel die bessere Wahl”, stimmte ihm die Gattin zu.
    Nun reichte es man endgültig. Er raste in Herrn Kascholkes Büro und berichtete ihm von dem Vorfall.
    Zwei Wochen sollte es dauern, bis man wieder mit seiner Mutter in Kascholkes Obstladen kam. Befriedigt nahm er zur Kenntnis, daß Kascholke ein neues Schild vor seiner Auslage angebracht hatte:
    “ES IST STRENGSTENS UNTERSAGT, ÄPFEL UND BIRNEN MITEINANDER ZU VERGLEICHEN!”

    (aus dem Band: “Das trifft es voll. Horst verkündet seine Lebensweisheiten”)

  220. Hr. Pinsel, für einen young leader bin ich eindeutig zu alt. Hinzu kommt noch, dass ich das leaden anderer nicht ausstehen kann.

    Mir fehlt das Schwafel-Gen: „wir haben uns neu aufgestellt“, „man muss das als Chance begreifen“ und ähnlichen Bullshit.

    Wieso hat die Brücke denn den Freiherrn nicht besser geschützt, aus dem hätte doch was werden können? Der wäre jetzt quasi konkurrenzlos….

  221. Die Politversager versuchen sich überall der Verantwortung zu entziehen!

    – die Flüchtlinge kamen so schnell und so zahlreich, da konnte man gar nicht reagieren

    – es gibt keinen 100% Schutz

    – der Terror gehört zu den Lebensrisiken des 21 Jahrhunderts (da kann man nichts machen)

    – die Massenflutung mit illegalen Migranten hat nichts mit dem Terror zu tun

    – man kann die Grenzen nicht zu machen, die kommen sowieso, die gehen dann halt über die grüne Grenze

    ______________________________

    Ich kann dieses widerliche lavieren und dieses sich heraus reden nicht mehr hören.
    Es wird Zeit, dass der Abschaum der sich solcher Ausreden bedient, aus den unverdienten Ämtern verschwindet. Solche Leute beitzen weder den nötigen Anstand noch die Würde und erst gar nicht das nötige Verantwortungsbewusstsein um unser Land zu regieren.

    Schämt euch und dankt ab, ihr seid nur in die Politik gegangen um euch an den Futtertrögen zu laben, Qualifikation und Kompetenz besitzt ihr nicht, ihr seid eine Schande für unser Land!

  222. Sozialistische Politiker/ Mediale und islamische Terroristen haben folgende Feindbilder gemeinsam:

    – Nationen und Völker (speziell Israel und USA, Deutschland je nach dem)
    – Judentum speziell, Christentum allgemein (alles andere je nach Funktionalität der maximalen Schädigung)
    – Familien (Clanstruktur sind Anti-Familiär)
    – Individualismus (sofern clan/systemfern zu Sozialismus oder Islam)
    – Gerechtigkeit (stattdessen Gleichheit, zu jeweiligen Anpassungsbedingungen)
    – Innovation/Forschung/Technik/Biologie (weil permanent ideologie- und glaubensgefährdend)

    Fazit:
    Die Söhne von De Maizière und besonders Co, bekommen von den Noch-Führungseliten in Europa die Vollmacht/ Waffen/ Reisefreiheit/ Lebensunterhalt zu ihrem bestialischen Handeln!

    Lösung:
    Dafür seid ihr noch nicht bereit!
    Es muss leider erst noch schlimmer werden…

  223. Bei Interesse:

    Jetzt auf n-tv Übertragung einer Fernsehdiskussion der Präsidentschaftskandidaten live aus USA mit deutscher Übersetzung (Achtung, Werbepausen werden in D mit denen vom amerikanischen Sender synchron ausgestrahlt, also dranbleiben).

    Schrillerie hat bereits ihren Namen alle Ehre gemacht.

  224. In Chile, aber auch ganz Südamerika spürbar wurde ein Beben Stärke 10 registriert.
    Seismologen fanden schnell das Epizentrum, Zentralfriedhof Santiago de Chile, 2 Meter unter der Oberfläche:
    Erich Honecker hat vor Freude im Grab rotiert, Angela Merkel erfüllt seine letzte Rache…und die Bürger der BRD sind zu feige, politisch ungebildet und vor allem uneins, diese kommunistische Honni-Schläferin, FDJ-Agitatorin und IM Erika zu entlarven, noch ihr ein Ende zu bereiten!

    Erich:
    „Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder BRD noch seine Bürger auf!“

  225. Hier mal zwei Fotos auf denen einige der ankommenden „Flüchtlinge“ ihre Gesichter verstecken. Die werden schon ihre Gründe dafür haben.
    Aber vielleicht sind diese „traumatisierten armen Flüchtlinge“ einfach nur sehr schüchtern 🙂

    01.09.2015
    Lesbos, Samos, Kos: Tausende Flüchtlinge leiden auf den griechischen Inseln

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/griechenland-tausende-fluechtlinge-auf-lesbos-a-1050913.html

    16.04.2015
    Griechenland und die FlüchtlingeVon den EU-Partnern allein gelassen

    http://www.deutschlandfunk.de/griechenland-und-die-fluechtlinge-von-den-eu-partnern.795.de.html?dram:article_id=317211

  226. #269 Vielfaltspinsel (15. Nov 2015 23:47)

    Ich sag ja, mit Ihnen ist kein Staat zu machen.

    Aber das wissen Sie ja selber!

    :mrgreen:

    Ihr Traumstaat hat ja eh nie und niemals existiert…

    War bestens eine Horde von Germanenstämmen die mal hier mal dort hinzog, meist sich gegenseitig bis ins Mittelalter bekriegte, vor Christentum ne Himmelsscheibe (falls bekannt) anbetete oder auch mal Menschenopfer (daher Hexenverbrennung sehr beliebt, was germanisch absolut OK, christlich letztendlich verboten wurde) betrieb und ansonsten ausser im Überleben, relativ karge subkulturelle Erungenschaften der Nachwelt hinterließen…

    Das muss man als Deutscher (Germanen-Abstammung) auch einfach mal nüchtern betrachten!

  227. #270 Nuada (15. Nov 2015 23:51)

    Eigentlich ist der IQ von diesen Figuren ja egal. Aber es geht um etwas grundlegend wichtiges anderes dabei:

    Du kannst Merkel nicht mit Stalin vergleichen. Es war ein anderes System. Demokratie ist eine intelligentere, verfeinerte Form…

    Die Position, die Stalin in der UdSSR eingenommen hat, ist in der Demokratie verborgen…

    Nun, Demokratie muss die Figuren zur Verfügung stellen, die wählbar sind (also zumindest akzeptabel) und dem System dienen.
    Wenn aber wie jetzt alle Figuren (Regierung + Opposition) das System zerstören und völlig inakzeptabel sind,
    dann hat das ganze System versagt, sowohl die Figuren als auch Hintermänner.

    Es sei denn, das Ziel die Zerstörung ist.
    Aber wie gesagt, mir fehlt die erforderliche Irrationalität zu glauben, dass dieser Selbstmord bewusst und planmäßig geschieht.

    Siehe auch #274 Schüfeli (15. Nov 2015 23:54).

  228. #162 Das_Sanfte_Lamm (15. Nov 2015 22:40)

    In Deutschland werden Wahlen passend gemacht, egal was wer ankreuzt. […] aber ob die Stimme ordnungsgemäß gezählt wird, steht in Deutschland auf einem anderen Blatt.

    Damit alles korrekt zugeht, sollte man in seinem Wahlbezirk bei der Auszählung, die immer öffentlich ist, dabei sein und die Zahl der jeweiligen Stimmen notieren. Später kann man dann vergleichen, ob das mit den veröffentlichen Zahlen übereinstimmt.

    Besonders den Stapel mit den Stimmen für die Grünen und die Linkspartei sollte man genau beobachten, da landen nämlich gern ausversehen mal Stimmen von Parteien rechts der CDU. Ebenfalls sollte man sich die „ungültigen Stimmen“ genau anschauen, dahin „verirrt“ sich auch schnell mal eine AfD-Stimme.

    Besonders genau sollte man in rot-grün-beherrschten Gegenden aufpassen, vor allem wenn das massiv städtischen Angestellte oder Ähnliche in den Wahlkommissionen sitzen.

  229. #7 Beany (15. Nov 2015 21:16)

    Lese gerade den Koran, ich bin der Meinung „Erkenne deinen Feind“.
    Die Jauchegrube schau ich mir nicht an.

    Ja, da sollte jeder mal einen Blick hineinwerfen. Vor allem diejenigen, die immer noch einen Zusammenhang des Islam mit „Religion“ behaupten.

    Vor 1 Jahr hat Michael Stürzenberger einen Einführungskurs in die Grundlagen des Islam anhand anschaulicher Beispiele aus dem islamischen Alltag veröffentlicht:
    https://youtu.be/wOKT9ESo6_M
    Der ganze Artikel dazu:
    http://www.pi-news.net/2014/11/video-was-hat-der-islamische-staat-mit-dem-islam-zu-tun/

    Den Artikel habe ich seitdem unter meinem Usernamen verlinkt, einfach draufklicken.

  230. Es gibt nur noch eine die uns helfen kann….Angela Merkel….Ich werd mal bei Ihr anrufen!

    SCHEIXXXE noch einmal….TRITT ENDLICH AB DU MONSTER

  231. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Umstrittene-AfD-haelt-Bundesparteitag-im-HCC-Hannover-ab

    Die rechtspopulistische Partei Alternative für Deutschland (AfD) wird Ende November ihren Bundesparteitag in Hannover abhalten.

    Bei der Stadthalle in Kassel war die Partei abgeblitzt und musste relativ kurzfristig Ersatz organisieren.

    Hannover. Hannovers Stadtspitze bestätigte am Sonntagabend HAZ-Informationen, dass die Eilenriedehalle des hannoverschen Congress-Centrums (HCC) gebucht ist.

    „Die Halle war für die angefragten Termine nicht vergeben, damit gibt es rechtlich keine Möglichkeit, die Buchung zu verhindern“, sagt Stadtsprecher Andreas Möser.

    Beim AfD-Parteitag in Bremen hatte sich im Januar fast 4000 Gegendemonstranten versammelt, weil sich die Partei nach Ansicht vieler Kritiker mit fremdenfeindlichen Thesen ins demokratische Abseits stelle.

    In der Ratspolitik gab es Sonntag Erstaunen – die Kommunalpolitiker erfuhren erst durch die HAZ-Recherchen von dem Vorgang.

    „Ich bin überrascht“, sagt der Vorsitzende des HCC-Kontrollausschusses, Jens-Michael Emmelmann (CDU):
    „Bisher hat die HCC-Führung mich nicht informiert.“ Tatsächlich gibt es bei regulären Veranstaltungen keine routinemäßigen Informationen, wohl aber soll es die bei Veranstaltungen mit Brisanz geben.

    „Ich werde am Montag mit dem HCC-Direktor sprechen“, kündigt Emmelmann an. Klar sei, dass „persönliche Ansichten zur AfD keine Rolle spielen dürfen – juristisch lässt sich die Veranstaltung wohl nicht verhindern“.

    Das sieht auch Grünen-Ratsvize Pat Drenske so, sagt aber: „Seit dem Ausstieg von Lucke und Henkel entwickelt sich die Partei deutlich in Richtung Rechtsextremismus.“

    Er findet: „Wenn wir die Veranstaltung juristisch nicht verhindern können, dann sollten wir wenigstens einen breiten zivilgesellschaftlichen Protest“ organisieren. Ähnlich äußert sich Hannovers Erster Bürgermeister Thomas Hermann.

    „Die AfD ist eine zerstrittene Partei, die sich nicht wirkungsvoll von rechter Hetze distanziert.“

    Er rechne damit, dass „das hannoversche Bündnis Bunt statt Braun die richtige Antwort auf den AfD-Parteitag findet.“ Das Bündnis hatte zuletzt im Januar gegen eine Hagida-Veranstaltung demonstriert – damals waren nach Polizeiangaben 19?000 auf die Straße gegangen.

    Hannover hatte 2007 versucht, der NPD eine Veranstaltung im HCC zu untersagen – war damit aber vor Gericht gescheitert. Stadtsprecher Möser betont, dass sich zwar private Vermieter aussuchen können, an wen sie Räume vergeben, die Stadt aber müsse alle legalen Organisationen gleich behandeln.

    „Auch wenn die Thesen der AfD als rechtspopulistisch eingestuft werden und teilweise klar fremdenfeindliche Positionen beinhalten, ist sie eine legale Partei.“

    Wie der Stadt Kassel das Ausladen gelungen ist, blieb gestern Abend unklar. Dort soll jetzt eine Feier für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer stattfinden. Die AfD hat dagegen zwar geklagt, doch Vermieter Kassel-Marketing hat den Prozess gewonnen.

    Im Internet rufen bereits erste linksradikale Gruppierungen dazu auf, AfD-Treffen in Hannover zu stören.

    Dabei geht es aber insbesondere um den Auftritt des umstrittenen nordrhein-westfälischen Landesvorsitzenden Marcus Pretzell in Hannover. Er hatte in der Gastronomie des DRC-Ruderhauses auftreten wollen, der Mietvertrag für den Abend wurde aber rückgängig gemacht.

    „Wir rufen dazu auf, sich den lernresistenten Hunden in den Weg zu stellen und ihren ganz traurigen Vortrag zu vermasseln“, heißt es auf Facebook.

    Das gilt offenbar auch für den AfD-Parteitag.

    .

    http://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Uebersicht/Zeitungsredaktion-in-Sachsen-angegriffen

    Auf die Redaktionsräume der Zeitung „Freie Presse“ im sächsischen Glauchau haben bislang unbekannte Täter Ziegelsteine geworfen. Sechs Scheiben wurden bei dem Angriff am Sonntagabend zerstört.

    Glauchau. Menschen kamen laut einer Polizeisprecherin in Zwickau nicht zu Schaden. Ein Verdächtiger wird als Mann mit Glatze und dunkler Jacke beschrieben. Die „Freie Presse“ berichtete von sechs Ziegelsteinen, die gegen 18.40 Uhr in die Fenster geworfen wurden. Tommy Krischker vom Glauchauer Polizeirevier sagte der Zeitung: „Wir gehen von mehreren Tätern aus, die die Ziegelsteine mitgebracht haben, da sie trotz Regens trocken waren.“

    Ein Nachbar habe einen flüchtenden Mann mit einer sogenannten Bomberjacke beobachtet. Glatzen und Bomberjacken sind oft Kennzeichen von Mitgliedern der Neonazi-Szene.

    Die Kriminalpolizei wollte am Abend mit Hilfe eines Hundes nach Spuren suchen. Der Glauchauer Oberbürgermeister Peter Dresler (parteilos) sagte am Abend:
    „Ich bin zutiefst erschüttert von diesem massiven Angriff auf die Presse.“ <<

  232. #271 Nuada

    „Die Position, die Stalin in der UdSSR eingenommen hat, ist in der Demokratie verborgen.“

    Das ist der graduelle – und damit keineswegs grundsätzliche! – Unterschied zwischen dem groben Bolschewismus und dem feinen und moderneren Fabiansozialismus.

    Wird hier ganz gut erklärt:

    http://www.wissensnavigator.com/documents/Die_Insider_BAUMEISTER_DER_NEUENWELT_ORDNUNG_GARY_ALLEN.pdf

    „Diese Figuren sind dazu da, die eigentliche Macht zu verbergen und zu schützen.“

    „Diese Figuren sind dazu da, die eigentliche Macht zu verbergen und zu schützen.“

    !!!!!!

    Welcher Pate einer Ehrenwerten Gesellschaft ist denn auch dermaßen bescheuert, sich in der ersten Reihe zu exponieren, nur um mit faulen Eiern beworfen zu werden?
    Und welcher Bewohner des Kinderlandes hat noch irgendwelche Ambitionen, wenn er doch schon das Lusterlebnis hatte, eine Hilfskraft des Paten mit Dreck beschmeißen zu dürfen?

  233. @ WahrerSozialdemokrat, #233

    Christentum und Islam sind die beiden missionierenden abrahamitischen Religionen, das Judentum ist nicht missionarisch. Alle abrahamitischen Religionen haben denselben Gott, deshalb ist ein Vergleich sachlich richtig.

    Missionieren bedeutet, andere zum eigenen Glauben bekehren zu wollen, weil man nur sich selber in Besitz der alleinigen Wahrheit wähnt. Meinungsfreiheit passt also nicht zu missionierenden Religionsgemeinschaften. Meinungsfreiheit ist aber eine der Säulen der Demokratie.

    Alle abrahamitischen Religionen sprechen sich gegen die Gleichberechtigung von Frau und Mann aus. Auch das ist antidemokratisch und beleidigt die Intelligenz.

    Zum besseren Verständnis ein paar Zitate: „Denn wenn sich ein Weib nicht verhüllen will, so lasse sie sich das Haar abschneiden! Nun es aber einem Weibe übel ansteht, sich das Haar abschneiden oder abscheren zu lassen, so soll sie sich verhüllen. Der Mann hat nämlich darum nicht nötig, das Haupt zu verhüllen, weil er“ des Allmächtigen „Bild und Ehre ist; das Weib aber ist des Mannes Ehre. Denn der Mann kommt nicht vom Weibe, sondern das Weib vom Mann; auch wurde der Mann nicht um des Weibes willen erschaffen, sondern das Weib um des Mannes willen. Darum muß das Weib ein Zeichen der Gewalt auf dem Haupte haben, um der Engel willen.“ Und das ist nicht etwa aus dem Koran, sondern aus der Bibel, dem 1. Paulusbrief an die Korinther, Kapitel 11, Verse 6 -10.

    Es geht noch krasser: „Ich will aber, daß ihr wisset, daß Christus eines jeglichen Mannes Haupt ist, der Mann aber des Weibes Haupt, Gott aber Christi Haupt.“ (1. Kor, 11, 3) Damit wird gesagt, dass die Frau dem Manne so hoffnungslos unterlegen ist wie der Mann Jesus Christus, also Gottsohn. Im Vergleich dazu kommen Frauen im Islam besser weg. Da sind sie nämlich immerhin halb so viel wert wie die Männer. (Koransure 2, Vers 282)

    Ich habe keine Aussage über Sie als „Christusnachfolger“ und irgendeine Verantwortlichkeit für Terror gemacht, sondern lediglich eine Tatsachenbehauptung aufgestellt: Missionierende Religionsgemeinschaften sind eine Gefahr für freiheitlich demokratische Gesellschaften. Theoretisch halten sie nichts von Meinungsfreiheit. Und abrahamitische Religionen halten auch nichts von Gleichberechtigung. Was zu beweisen war.

  234. #283 Vielfaltspinsel (16. Nov 2015 00:03)

    #274 Schüfeli
    „Sie können doch Merkel nicht mit Trotzky / Lenin / Stalin (die übrigens von revolutionären Massen geliebt wurden) vergleichen.“

    Nicht vergleichen darf man:
    a) seine Olle.

    Die Geschichte mit Äpfel / Birnen könnten Sie sparen.

    Sie dürfen Merkel mit Trotzky / Lenin / Stalin nach Punkt 1 nicht vergleichen.
    Wenn sie das einem Trotzkisten / Leninisten / Stalinisten nur andeuten, müssen sie um Ihr Leben fürchten, da eine schwere Beleidigung für große Bösewichte Revolutionäre.

  235. #291 Schüfeli

    „Aber wie gesagt, mir fehlt die erforderliche Irrationalität zu glauben, dass dieser Selbstmord bewusst und planmäßig geschieht.“

    Der Humanist Bronstein („Trotzky“) ist auch kläglich verreckt. H-A-S-S – den Ihr guten Menschen nicht kennt -, kann viel stärker sein als der Selbsterhaltungstrieb oder der Geier, den Stand seines Bankkontos optimieren zu wollen.

  236. Mal eine indiskrete Frage.

    Gab es gestern und heute irgendwelche Meldungen darüber, wie viele Schutzsuchende an den beiden Tagen in Deutschland willkommen geheißen wurden?

    Und wie viele noch in GR und woanders auf dem Balkan noch darauf warten, in Kürze in Deutschland willkommen geheißen zu werden?

  237. #297 Oberschlesien (16. Nov 2015 00:14)

    #82 Memuweg

    Für die Techniklegasteniker: Wie genau geht das?

    …Und für Chemielegastheniker: Was passiert denn dann genau?

  238. #301 P. Erle

    Nix genaues weiß man nix…ich nehme an, die übliche, -Tägliche Tagesration von ca. 6.000 – 10.000 Menne.

    Warum fragst Du 🙂

  239. #287 DFens (16. Nov 2015 00:06)
    Bei Interesse:

    Jetzt auf n-tv Übertragung einer Fernsehdiskussion der Präsidentschaftskandidaten live aus USA mit deutscher Übersetzung (Achtung, Werbepausen werden in D mit denen vom amerikanischen Sender synchron ausgestrahlt, also dranbleiben).

    Schrillerie hat bereits ihren Namen alle Ehre gemacht.

    ###########################################

    Irgendwo habe ich mal gelesen, sie schlägt ihren Mann und der Bill wäre wegen Mumps nicht der Vater.

    Wenn der Trump es nicht schafft, und er wird es nicht schaffen, geht der Niedergang ungebremst weiter. Ein bisschen Schadenfreude kann ich mir allerdings nicht verkneifen, auch wenn es schade um die Deutsch-Britischen Gene sind…

  240. #295 Bruder Tuck (16. Nov 2015 00:12)

    Die rechtspopulistische Partei Alternative für Deutschland (AfD) wird Ende November ihren Bundesparteitag in Hannover abhalten.

    „Die Halle war für die angefragten Termine nicht vergeben, damit gibt es rechtlich keine Möglichkeit, die Buchung zu verhindern“, sagt Stadtsprecher Andreas Möser.
    ———-

    Doch, da gibt es eine Möglichkeit. Einfach kurz vor Beginn „Bombenalarm“ rufen 🙂

  241. #300 Schüfeli

    „Die Geschichte mit Äpfel / Birnen könnten Sie sparen.

    Sie dürfen Merkel mit Trotzky / Lenin / Stalin nach Punkt 1 nicht vergleichen.“

    Sie begreifen nicht, was ein Vergleich ist.

    Beispiel: Elefanten und Mäuse sind Tiere (Oberbegriff).

    Eine Maus ist kleiner als ein Elefant.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Vergleich_(Philosophie)

    Eine seriöse Diskussion wird sofort zum Affentanz, wenn statt Anwendung strenger Begrifflichkeiten einfach nur Rhetorik nachgeplappert wird ala „Wer A sagt, muß auch B sagen.“

    (Wenn ich schon in dieses Scheißkaff in Italien gefahren bin, wo jetzt ein höllischer Baulärm herrscht, muß ich dort auch drei Wochen verbleiben.)

    Ein nichthinkender Vergleich: „Dieser Apfel, den ich gerade esse, schmeckt ganz genau wie dieser Apfel, den ich gerade esse.“ (Tautologie)

    Eine Gleichsetzung ist KEIN Vergleich. Das wird aber auch in hundert Jahren nur ein winziger Bruchteil der Massen geschnallt haben. Da ist Hopfen und Malz verloren.

  242. #298 Willkommenskulturbanause (16. Nov 2015 00:15)

    Es geht noch krasser:…

    Ich könnte sogar noch krasser!!!

    Und für Sie ist Christus gleich Mohammed???

    Ernsthaft die Frage, ganz unabhängig von Gottesgedöns, haben Sie sich mal mit beiden „Religionsstifter“ über deren überlieferte Wirken und Taten, nur so als Menschen im Vergleich informiert???

    Nur für den Ansatz, wird Ihnen aber nicht gefallen, weil Sie mir missonarischen Eifer vorwerfen werden und mich sogleich mit einem islamischen Terroristen gleich setzen:

    Jesus und Mohammed (ein kleiner Vergleich)
    https://www.youtube.com/watch?v=1xtgt2u854U

    Jesus vs. Mohammed – Bibel vs. Koran
    https://www.youtube.com/watch?v=35qAMJ16so8

    Das ginge grundsätzlich noch viel besser zu erklären, aber ist euch ja egal…

  243. #290 WahrerSozialDemokrat

    „Das muss man als Deutscher (Germanen-Abstammung) auch einfach mal nüchtern betrachten!“

    Klar, bevor Ihr wehrhaften Helden und Ergebenen Eures morgenländischen Gottes Jahwe auf der Bildfläche erschienen seid, haben sich die schlappen heidnischen Nordmänner ihr Gesäß eingeölt, um sich von Edlen Wilden mal so richtig nehmen zu lassen.

  244. #301 P. Erle (16. Nov 2015 00:18)

    Mal eine indiskrete Frage.

    Gab es gestern und heute irgendwelche Meldungen darüber, wie viele Schutzsuchende an den beiden Tagen in Deutschland willkommen geheißen wurden?

    Und wie viele noch in GR und woanders auf dem Balkan noch darauf warten, in Kürze in Deutschland willkommen geheißen zu werden?
    ——————

    Guckst Du hier. Ohne Deutschland:

    Erneut tödliche Zwischenfälle bei Flüchtlingsstrom
    November 15, 2015

    Allein am Samstag sollen nach Schätzungen der griechischen Behörden mehr als 5.000 Migranten die Inseln der Ostägäis erreicht haben. Gut 1.700 Schutzsuchende wurden an Bord einer Fähre in die griechische Hafenstadt Piräus gebracht, am Sonntagnachmittag wurden zwei weitere Fähren mit fast 3.000 Menschen erwartet.

    Auch über die Balkan-Route gelangen unvermindert Tausende Flüchtlinge in die EU. In Slowenien warteten am Sonntag etwa 7.000 Menschen in Erstaufnahmezentren auf die Weiterreise nach Österreich. Seit dem 15. Oktober wurden dort nach Angaben der Polizei 210.000 Menschen registriert. Slowenien errichtet an seiner Grenze zu Kroatien einen Stacheldrahtzaun mit der Begründung, so sollen Flüchtlinge das Land geordneter durchqueren.

    http://www.unsertirol24.com/2015/11/15/tausende-flchtlinge-am-sonntag-in-slowenien-erwartet/

  245. #303 Bin Berliner (16. Nov 2015 00:20)

    Nix genaues weiß man nix…ich nehme an, die übliche, -Tägliche Tagesration von ca. 6.000 – 10.000 Menne.

    Warum fragst Du 🙂
    _______________________________

    Nicht, daß uns die Wilkommenskultur unter die Räder gerät.

    Nein, wollte nur wissen, ob das sonst noch jemanden aufgefallen ist. Denn wenn jetzt tagelang über Paris debattiert wird, kann man im Anschluss das Thema Schutzsuchende schön durch den Rost fallen lassen.

  246. #298 Willkommenskulturbanause (16. Nov 2015 00:15)

    Wer Jesus und Mohammed gleichsetzt, kann nicht zwischen islamischen Terror und christlicher Nächstenliebe unterscheiden!

    Und genau da liegt unser aller Problem!!!

  247. #312 Vielfaltspinsel (16. Nov 2015 00:37)

    ???

    Dein Staat hat und wird niemals existieren!

    Kapier es endlich!

    Kannst dich natürlich auch als Nordmann-Indianer ins Reservat begeben…

    (lebt ihr geistig ohne Land ja eh schon drin)

  248. #169 Vielfaltspinsel (15. Nov 2015 22:43)
    Man beachte die Aktivitäten solcher mächtigen Möntschenfreunde („philanthropists“) wie z.B. Peter Sutherland von Goldman Sachs oder George Soros.
    —————————————————-
    In diesem Punkt stimme ich Ihnen uneingeschränkt zu. Im März giftete Merkel bei einem Ungarn-Besuch gegen Orban und hob die „Zivilgesellschaft“ verbal in den Himmel. „Zivilgesellschaft“, die Denk-Tanks (hehe…wunderbar gepinselte Übersetzung) und fünfte Kolonen, weltweit aktiv, finanziert von den oben genannten. Säureversprüher in einer Gesellschaft ohne Korrosionsschutz.

  249. #314 Verwirrter (16. Nov 2015 00:39)

    Bei dem ersten habe ich mich vertan. Ich meinte das hier.
    ______________________________

    Ob Frau Merkel schon den Faymann angerufen hat?

    Zaun an der Grenze? Geht gar nicht….

  250. #306 Vielfaltspinsel (16. Nov 2015 00:27)

    #300 Schüfeli
    „Die Geschichte mit Äpfel / Birnen könnten Sie sparen.
    Sie dürfen Merkel mit Trotzky / Lenin / Stalin nach Punkt 1 nicht vergleichen.“

    Sie begreifen nicht, was ein Vergleich ist…

    Ich weiß nicht, was Ihnen nicht gefällt.
    Sie haben geschrieben, man darf seine Olle nicht vergleichen.

    Ich haben demgemäß geschrieben, man darf die Olles von Trotzkisten / Leninisten / Stalinisten mit Merkel nicht vergleichen, da die Folgen noch gefährlicher sein können als Scheidung.

    Aber lassen wir Wortspiele.
    Hier ein bisschen (Zahlen)mystik.
    Sie können damit sicher etwas anfangen:

    9 / 11
    11 / 13 / 15

    110901 : 1+1+9+1=12
    131115 : 1+3+1+1+1+5=12

    Dazu noch Freitag, der 13. und Eagles Of Death Metal.

  251. #290 WahrerSozialDemokrat (16. Nov 2015 00:08)

    Das muss man als Deutscher (Germanen-Abstammung) auch einfach mal nüchtern betrachten!

    Es dürfte sich überwiegend um Kelten gehandelt haben.

    Davon abgesehen: Sehen Sie eine relevante Verbindung zwischen Alexis Tsipras und Epikur?
    Oder zwischen Varoufakis und Platon?

    Also.

    #298 Willkommenskulturbanause (16. Nov 2015 00:15)

    Wer Jesus und Mohammed gleichsetzt, kann nicht zwischen islamischen Terror und christlicher Nächstenliebe unterscheiden!

    Verstehe nicht, worauf Sie hinaus wollen.
    Mohammed war ein Sadist. Jesus war ein Masochist. Ergänzt sich m.E. perfekt. Zwei Seiten einer Krankheit.
    Die Jungs, die mit dem ganzen Monotheismus-Scheiß angefangen haben, sind da noch gar nicht mit eingeordnet.

    Wüstenreligionen.

    Naja, vielleicht hatten die damals auch so einen Feminismus-Overkill wie wir heute. Dann würden solche Religionsgründungen verständlich.

  252. #1 D Mark (15. Nov 2015 21:07)
    Todenhöfer hat gesprochen: Wir sind schuld, denn unsere Kriege sind die Ursache nicht der Islam!
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Ich habe ihn nicht gesehen oder gehört, aber er hat nicht Unrecht.

    Seit 40 Jahren wird der Nahe Osten vom „Westen“, in 1. Linie, der USA, verwüstet und in die Steinzeit gebombt. Bis zu dieser Zeit spielte der Islam kaum eine Rolle dort.
    Durch die grausamen Kriege und Gräuel in den Zuchthäusern [Abu Graib, Guantanamo] erkannten die Menschen dann plötzlich das einigende Band, den Islam.

    Der war schon kurz zuvor vom „Westen“ in den modernisierten Staat Iran geflogen, aus Frankreich mit Chomeni [auf Kosten der Franzosen…]

    Die Konflikte in Israel/WJL tragen ebenfalls dazu bei, aber die Religion ist erst in letzter Zeit die Bindung.
    [Man erinnere sich an die Entführung der „Landshut“, da gab es noch keinen Hinweis auf den Islam.]

    Und all das ist bekannt, jeder kann es wissen, und da wird plötzlich gegen uns die Waffe der Migration eingesetzt.
    Interessant ist die Rolle der Angloamerikaner: Sie haben den Terror [Briten] schon vor 100 Jahren dort eingeführt, die Amis mit CIA betreiben ihn weiter.

    Nun hat es fast den Anschein des Zauberlehrlings….
    ——————
    #243 murkhr hat recht!

    Bezüglich #229 – Vielleicht sollte PI dringend aufhören, so proamerikanisch zu sein. Die wollen nur unseren Untergang.

    —————–
    #228 Vielfaltspinsel
    nennt die Gründe, die nie von den Opfern vergessen werden und einen unbändigen Hass zur Folge haben – müssen….

  253. *grins*

    Sie haben im Staatsfunk soeben einem „Terrorismus-Experten“ gestattet, einzuräumen, dass die islamischen Terroristen „über die Flüchtlingsrouten eingereist“ sein könnten (!)

    Konjunktiv zum Quadrat.

    Na, diese Äußerung hätte mal einer von hier „offiziell“ bringen müssen. Einen Terror-Experten haben wir für derlei Erkenntnis wahrlich nicht gebraucht.

    Nicht,dass der „Terrorismus-Experte“ noch seinen Job los wird. Er könnte womöglich „ein Nazi“ sein …

  254. #322 Schüfeli

    „Aber lassen wir Wortspiele.“

    Das sind keine Wortspiele. Millionen und Abermillionen wissen nicht, was ein Vergleich ist. Ein Vergleich dient der Herausarbeitung von Unterschieden.

    Wer niemals einen Elefanten mit kleineren Tieren verglichen hat, kann auch nicht behaupten, daß ein Elefant groß ist, weil ihm jeder Maßstab fehlt.

    Das spreche ich aber in den Wind, die allermeisten werden es niemals begreifen.

    Der normale Vollhorst wird ewig weiterplappern: „Das kannst Du nicht vergleichen.“ Weil er erzürnt ist über Vergleiche, die Unterschiede herausarbeiten.

  255. #308 Alex68

    MERKEL MUSS WEG!

    Wollen wir warten, bis sie freiwillig abtritt?

    Bundeswehr und Bundespolizei müssen jetzt aktiv werden.

    Wenn die nichts tun, müssen wir selbst was organisieren.

  256. #313 P. Erle

    „Denn wenn jetzt tagelang über Paris debattiert wird, kann man im Anschluss das Thema Schutzsuchende schön durch den Rost fallen lassen.“

    Exaktemente

  257. Lauter Widersprüche:

    Von Muslimen verübte Terroranschläge haben angeblich nichts mit dem Islam zu tun.

    Aber: Weltweit feiern Muslime die Attentäter im Internet.

    Zeitgleich fühlen sich Muslime unter Generalverdacht gestellt und beklagen sich über mögliche Vorurteile und Verdächtigungen.

    Zugegeben: Nicht alle Muslime sind Terroristen, aber die meisten Terroristen sind Muslime.

    Zum Vergleich mit anderen Religionsgemeinschaften: gibt es ähnliche religiös motivierte Gewalttaten von militanten Juden, Christen, Buddhisten, Taoisten, Schamanen etc.? Nein? Ergo …

    Des Weiteren: 70 Jahre nach dem Ende des Dritten Reiches müssen heute lebende Deutsche noch immer … (den Rest spar ich mir, Stichworte „Kollektivschuld“ und „Nazikeule“)

    Und als Antwort auf die Terrortaten: Der Kampf gegen Rechts muss intensiviert werden.

    Und: Es müssen noch mehr Zuwanderer der „Friedensreligion“ kommen!

    Das ist doch der blanke Wahnsinn!

  258. #325 Verwirrter

    „Wir sollten die nächsten 50 Jahre an Odin glauben“

    Wer keine Stammesreligion besitzt, ist arm dran. Und in der Auseinandersetzung mit virileren Völkern auch bald Kopf ab.

    Ohne Thors Hammer wird das alles eh nichts mehr. (Ares täte es auch)

  259. #322 Schüfeli (16. Nov 2015 00:48)

    9 / 11
    11 / 13 / 15

    110901 : 1+1+9+1=12
    131115 : 1+3+1+1+1+5=12

    Dazu noch Freitag, der 13. und Eagles Of Death Metal.

    Nicht, dass die noch in die jüdische Kabbala abgleiten.

  260. #326 ossi46 (16. Nov 2015 00:51)
    #1 D Mark (15. Nov 2015 21:07)
    Todenhöfer hat gesprochen: Wir sind schuld, denn unsere Kriege sind die Ursache nicht der Islam!
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Ich habe ihn nicht gesehen oder gehört, aber er hat nicht Unrecht.

    Seit 40 Jahren wird der Nahe Osten vom „Westen“, in 1. Linie, der USA, verwüstet und in die Steinzeit gebombt.
    ________________________________

    Einspruch, Euer Ehren!

    Der Islam, insbesondere der politische Islam spielt genau seit dem eine Rolle, als im Iran die religiösen Eiferer, gemeinsam mit den Linken, den Schah verjagt haben.

    Erst seitdem ist im Nahen Osten die Hölle los. Erst seit dieser Zeit fließen viele Petro-Dollars in die Taschen aller möglichen und unmöglichen Gruppierungen. Oder glaubt jemand im Ernst, der Schah hätte die Hamas oder ähnliche Gruppen finanziert?

    Und weil der Iran plötzlich anfing, mit Geld um sich zu schmeißen, mussten die Saudis nachziehen.

  261. Wenn ich mir die Kommentare hier durchlese war es wohl die bessere Entscheidung sich für den überaus spannenden Belfast-Krimi mit „Akte-X“-Ikone Gillian Anderson auf DDR2 (dafür kann die Dame ja nix )zu entscheiden.

  262. #324 Blue02 (16. Nov 2015 00:49)

    Es dürfte sich überwiegend um Kelten gehandelt haben.

    Stimmt insofern, das ich mehr dabei daran gedacht habe.

    Davon abgesehen: Sehen Sie eine relevante Verbindung zwischen Alexis Tsipras und Epikur? Oder zwischen Varoufakis und Platon?

    Sollten Sie das nich eher den anderen vorwerfen, anstatt mir?

    Verstehe nicht, worauf Sie hinaus wollen.
    Mohammed war ein Sadist. Jesus war ein Masochist.

    Oberflächlich hat diese Betrachtung etwas vereinfachtes für den atheistischen infatilen Zeitgeist. Tatsächlich ist aber beides aus der jeweiligen Glaubenslehre falsch! Da ist es auch absolut egal, wie Sie und Zeit-Genossen es gerne sehen wollen.

    Zwei Seiten einer Krankheit.

    Natürlich können Sie als Anhänger der neuen Zeitgeist-Weltmacht auch alle Gläubigen einer monotheistischen Religion auch einfach in die Klink (ewig???) schicken, sind ja nur ein paar Milliarden…

    Hitler fing ja auch erstmal nur mit den Juden an…

    Die Christen wären eh bei dem als nächstes dran gewesen…

    Ist schon erstaunlich wie die Minderheiten permanent die Mehrheiten im Gedanken auslöschen oder für krank erklären wollen…

  263. @VivatEspana:

    Vogel-Strauß-Politik und im eigenen Safte schmoren ist keine Antwort.

    Ich betreibe keine Vogel-Strauß-Politik und rufe auch nicht dazu auf. Aber viele Antworten auf Fragen bezüglich der äußeren Welt findet man im eigenen Inneren. Das meine ich nicht „esoterisch“, sondern sehr pragmatisch, z.B. dadurch, dass man die eigenen Emotionen, die durch Ereignisse ausgelöst werden, betrachtet. Meist sind es genau die, die beabsichtigt sind.

    Dass Charlie Hebdo eine False Flag Aktion war, ist mir bekannt. Das ist recht gut dokumentiert, und zwar von zuverlässigeren und vertrauenswürdigeren Leuten als Jauch und irgendeinem Talkshow-Schulz (wer auch immer das ist).

    Aber es ist dennoch interessant, dass die Pässe angesprochen wurden, das ist mir bei der Medienberichterstattung auch gleich ins Auge gesprungen.

    Aber weitere Spekulationen wären zum jetzigen Zeitpunkt unseriös.

  264. #301 Vielfaltspinsel (16. Nov 2015 00:17)

    Der Humanist Bronstein („Trotzky“) ist auch kläglich verreckt. H-A-S-S – den Ihr guten Menschen nicht kennt -, kann viel stärker sein als der Selbsterhaltungstrieb oder der Geier, den Stand seines Bankkontos optimieren zu wollen.

    Trotzky war ein PASSIONARIER.
    http://www.pi-news.net/2011/11/ist-der-niedergang-europas-noch-zu-stoppen/
    Im Artikel ist beschrieben, wie Passionarier handeln – sie opfern sich für ihre Ziele, die nicht zwangsläufig Kontooptimierung oder Hass sein sollen, sondern ganz unterschiedlich sind.

    Irrationaler Hass ist bei Trotzky nicht erkennbar.
    Seinen Zielen entsprechend handelte Trotzky sehr rational und wurde zum 2. Mann im Staat. Er würde auch Lenin beerben, wenn er nicht in seiner Arroganz den grauen Apparatschick Stalin übersehen hätte.

    PS Übrigens, Trotzky war gar kein Humanist.

  265. #326 ossi46 (16. Nov 2015 00:51)

    #1 D Mark (15. Nov 2015 21:07)
    Todenhöfer hat gesprochen: Wir sind schuld, denn unsere Kriege sind die Ursache nicht der Islam!

    Ja, ja, ja und nochmals Ja!

    NUR, diese Diskussionen bringen doch gar nix! Wir, ich nehme wohl an, ein sehr großer Teil dieser Kommune hier, hat keine Bombe gebaut, keine Schraube für Präzisionswaffen geschraubt ect. unm Sie dann gewinnbringend und garantiert tödlich in den einzelnen Kriesenherde der Welt zu verscheuern.

    So, desweitern geht die Diskussion sonst ins Bodenlose. Denn wo fangen Wir an mit dem Aufrechnen? Mit dem „Aug um Aug, Zah um Zahn“?

    Für mich zählt nur das hier und jetzt! Mag sein, dass irgendwann das eine Bedeutung erlangen wird, wer, wie wann? Aber bis dahin versinkt ein Großteil der Welt (Finanzmärkte, Naturkatastrophen -Anstieg der Meere, ect. -und nicht zu vergessen die Flüchtlingslawnine, – äh, Tsunami), im CHAOS!

    Und wenn Menschen andere Menschen 8die mit Sicherheit auch keine Schrauben……ect. verarbeitet habe,aus nichtigstem Anlaß ermorden, dann zählt für mich nur das!

    Wir, wehrte Foristen, befinden uns dank dieser Hirnlosen, Bärtigen, Totenkopfäffchen, tatsächlich inmitten eines Glaubenskrieges mit dem Scheixxx Islam.

    Nicht mehr und nicht weniger!

    Das Einzige was dessen „Existenz“ wie durch Nebel beinflusst, -ist die Moderne, die Manipulation, naja, im Grunde, dass was Ihr eh ja alle wisst, in Bezug auf die gesamten Zusammenhänge.

    Also, wo bleibt denn jetzt der tatsächliche Widerstand?

  266. Nachtrag zu meinem Post #336

    Die Entmachtung des Schah ist jetzt knapp 40 Jahre her.

    Die Zeitschätzung von ossi46 war insofern richtig, aber nicht die Einschätzung der Gründe.

  267. #310 pi_guest1 (16. Nov 2015 00:36)
    „Todenhöfer hat gesprochen: Wir sind schuld, denn unsere Kriege sind die Ursache nicht der Islam!“

    Als ungebildeter Depp der du bist, kannst du das nicht wissen. Aber Todenhöfer hat einfach Recht. Wir – der Westen – haben Jahrzehnte aus eigenen wirtschaftlichen und geopolitischen Interessen Millionen Muslime ermordet.

    Kaum zu glauben, dass es Leute gibt, die es einfach nicht verstehen wollen:
    Der Islam hat noch nie etwas anderes als Gewalt, Unrecht und Krieg bedeutet, noch nie, so ist er faktisch entstanden.

  268. #335 Rheinlaenderin (16. Nov 2015 01:02)

    Wenn man die Zahlen liest wird es einem übel.

    15.11.2015
    Flüchtlinge – Tausende auch am Sonntag in Slowenien erwartet
    ————————————————
    Nanu, ich dachte die hätten ihre Grenze zu Kroatien dichtgemacht.

  269. @gonger

    Damit Du Dich nicht so quälen musst hier empfehle ich Dir einen Wechsel von PI zu CSI NY auf RTLnitro, oder Medical Detectives gleich auf VOX.

  270. #324 Blue02 (16. Nov 2015 00:49)

    Naja, vielleicht hatten die damals auch so einen Feminismus-Overkill wie wir heute. Dann würden solche Religionsgründungen verständlich.

    Das halte ich für total abwegig!!!

    Eher stimmt die Behauptung, das alle feminisierten und verschwulten Gesellschaften, Gemeinschaften, Kulturen, Staaten, Nationen, Ethnien, selbst Tierreiche sich ins Nichts (bzw. im Zweifel ins überlebensfähigere Patriarchat) aufgelöst haben und hinein auflösen werden…

    Oder was meinen Sie, warum die europäischen Frauen, die islamischen Machos trotz aller persönlichen Nachteile so sehr anhimmeln??? Rein biologisches, natürliches, instinktives Verhaltensmuster bzgl. der aktuellen und zukünftigen Realität zur Sicherung maximalem Überleben und evtl. Nachkommen…

    Hat mit Religion erstmals so nix zu tun.

    Oder sogar ganz viel!

    Der Einzelne oder die Einzelne (ups) mag individuell denken, zusammen sind wir aber ein geschlossenes System und das funktioniert so oder so länger als das eigene Leben: Fragt sich halt nur, was überlebt…

  271. #335 Rheinlaenderin (16. Nov 2015 01:02)
    Und schaut euch die Leute an, die werden sich in einigen Jahren vervielfältigt haben und kaum einer wird auch nur die Anforderungen für einen halben Mindestlohn erreichen:

    #309 Verwirrter (16. Nov 2015 00:32)

    Österreich gestern
    https://www.youtube.com/watch?v=5o6wYfy0JAk
    das hier soll von heute sein
    https://www.youtube.com/watch?v=cWbjZcXzzVg

    Und hier die sehenswerte reportage von Billy Six (JF-Lesern wohl bekannt):

    https://www.youtube.com/watch?v=xrTx4vXwnSQ

    „Deutschland über alles“ – und die halbe Welt will schnell noch rein
    Veröffentlicht am 09.11.2015

    ( „Germany above all things“ – and half of the world wants to enter quickly )

    DREI TAGE VERDECKT IM MIGRANTEN-LAGER SPIELFELD, ÖSTERREICH. Ob man es „Zaun“ oder „bauliche Maßnahme“ nennen soll, darüber streitet die etablierte österreichische Politik in Bezug auf die kommende Grenzsicherung nach Slowenien. Auf gar keinen Fall soll der innenpolitische Erfolg der ungarischen Regierung, die ihre Südgrenze konsequent abgeschottet hat, nachträglich legitimiert werden. Deutschlands Politmoderatorin Anne Will hat Österreichs Innenministerin Johanna Mikl-Leitner am 04.11. vorgeladen, um sich dessen zu vergewissern. Entgegen der Etikette wird sie erst als dritter Gast vorgestellt – nach den Herren Oppermann und Friedrich. Die 51jährige ÖVP-Politikerin steht seit Monaten im Kreuzfeuer linker Kritik, „zu wenig Flüchtlings-freundlich“ zu sein. Ein Fakten-Check vor Ort – möglich nur dank Übersetzungsfähigkeiten einiger Syrer. Sie sind diejenigen, mit denen man noch am leichtesten ins Gespräch kommt. Mit den anderen Völkerschaften aus Süd und Ost scheitert es meist schon an der sprachlichen Verständigung … oder die Vertreter halten sich grundsätzlich eher bedeckt. Zumindest solange es nicht zum offenen Disput kommt …

  272. #330 Vielfaltspinsel (16. Nov 2015 00:55)

    #322 Schüfeli
    „Aber lassen wir Wortspiele.“

    Das sind keine Wortspiele. Millionen und Abermillionen wissen nicht, was ein Vergleich ist. Ein Vergleich dient der Herausarbeitung von Unterschieden.

    Natürlich dürfen Sie Merkel mit Trotzky / Lenin / Stalin vergleichen, wenn Sie unbedingt wollen.
    Schließlich haben die alle zwei Beine und keine Federn.

    Ist aber eine schwere Beleidigung für die letzten wegen völlige Nichtigkeit der ersten.
    Ansonsten bringt der Vergleich nichts, da die Unterschiede mehr als offensichtlich.

  273. #340 Nuada (16. Nov 2015 01:06)

    Der erste Anschlag auf auf diese comic-Zeichner war eine false flag Aktion?

    Von wem? Soros, GS, Bilderberger? Oder Buffet?

  274. #310 pi_guest1 (16. Nov 2015 00:36)

    Gibt es neben der Schuld des Westens auch eine Schuld des Nordens, Ostens oder Südens wenn sich die Mohammedaner auch gegenseitig abschlachten (Suniten & Schiiten)?

    Oder hat das nur jemand falsch verstanden? Aus der islamischen Mitte vielleicht?

  275. #336 P. Erle

    Der Islam, insbesondere der politische Islam spielt genau seit dem eine Rolle, als im Iran die religiösen Eiferer, gemeinsam mit den Linken, den Schah verjagt haben.
    …………………..
    Die Linken? Welche Linken?

    Wikipedia-Auszug:

    Im Oktober 1972 wurde ein Abkommen über wirtschaftliche und technische Zusammenarbeit mit der Sowjetunion anlässlich eines Staatsbesuchs des Schahs in Moskau vom 10. bis 21. Oktober 1972 unterzeichnet. Am 31. Juli 1973 wurde ein neues Abkommen mit dem internationalen Erdölkonsortium, beste-hend aus Firmen aus den USA, Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden, geschlossen. Die National Iranian Oil Company (NIOC) übernahm alle Anlagen der Erdölwirtschaft in Staatsbesitz, da nach Meinung der iranischen Führung das Konsortium die nationalen Interessen Irans, wie in dem Abkommen von 1954 festgelegt, nicht eingehalten hatte.

    1977 rutschte das Land in eine Versorgungskrise. Die von Intellektuellen getragene Nationale Front forderte das Ende der „Diktatur des Schahs“. Am 7. und 8. Januar 1978 kam es zu Demonstrationen für Ayatollah Chomeini.

    Am 7. September kam es zu einem Generalstreik, die Streikwelle legte die Ölproduktion still. Das Kriegsrecht wurde daraufhin auf alle Städte ausgedehnt. Neun Tage später forderte das zweitschwerste Erdbeben der iranischen Geschichte mindestens 25.000 Tote. Am 5. November bildeten Chomeini und die Nationale Front in Paris die Iranisch-Islamische Nationalbewegung.

    Nach der Konferenz von Guadeloupe im Januar 1979, auf der der französische Präsident Valéry Giscard d’Estaing, Präsident Jimmy Carter aus den USA, Premierminister James Callaghan aus Großbritannien und Bundeskanzler Helmut Schmidt beschlossen hatten, den Schah nicht mehr zu unterstützen und das Gespräch mit Ayatollah Ruhollah Chomeini zu suchen, verließ Mohammad Reza Pahlavi am 16. Januar 1979 den Iran nach Ägypten.

    Die Franzosen flogen den „Asylanten“ Chomeni auf Steuerzahlerkosten nach Teheran.

    Wie schäbig, der Schah bekam Asyl in Ägypten. Nicht bei seinen westl. Freunden.

    Wir hatten Freunde in Persien. Akademiker, westl. eingestellt. Die mußten nach der „Iranischen Revolution“ fliehen.

    Die Umsturzauftraggeber sind bekannt.
    Keiner soll sagen, er hats nicht gewußt, was im Iran passieren wird.

    Wie aus „Demonstrationen“ Kriege gemacht werden, kann man hier ab Minute 3:20 ansehen:
    https://www.youtube.com/watch?v=wfkud64ejWM

    Mit der Ölwaffe zur Weltmacht
    von F. William Engdahl lesen!

    Wisnewski beschreibt, dass man die Gelüste der Weltbeherrscher nachlesen kann, die die Völker mit MENSCHENRECHTEN besoffen reden, um ihre Ziele durchzubomben:

    „Dieses Buch verfolgt einen manchmal fast unsichtbaren Faden, eine rote Linie der Ölgeopolitik und der Militär- und Finanzmacht, die mehr als ein Jahrhundert lang ein Hauptfaktor für die Entscheidungen von Regierungen, Terroristen und ganzen Ländergruppen gewesen ist.

    Nichts hat die Geschichte der letzten hundert Jahre so geprägt wie der Kampf um die Kontrolle der Weltölreserven. William Engdahls Betrachtungen bieten dem Leser einen beeindruckenden Blick hinter die Kulissen der Weltpolitik.

    Er beleuchtet die wahren Hintergründe von Kriegen und Wirtschaftskrisen, von Attentaten und Mordanschlägen. Ausführlich geht er auf Schlüsselindividuen und -institutionen wie etwa David Rockefeller, Henry Kissinger, Zbigniew Brzezinski, Winston Churchill, den Council on Foreign Relations, die Bilderberger, die Trilaterale Kommission und deren tatsächlichen Machteinfluß ein – mehr als jedes andere gegenwärtig erhältliche Werk zu diesem Thema.“

    „Dieses Buch liefert einen ebenso faszinierenden wie schockierenden Einblick in das Innere der britisch-amerikanischen Ölmaschine, die ansetzt, die Weltherrschaft zu erringen. Wer die Hintergründe dieser Herr-schaft verstehen will, muß dieses Buch lesen!“

  276. #344 Viper (16. Nov 2015 01:11)

    #335 Rheinlaenderin (16. Nov 2015 01:02)

    Nanu, ich dachte die hätten ihre Grenze zu Kroatien dichtgemacht.
    ————–

    Von wegen. Die haben nur ein paar kleine Hindernisse aufgebaut. Ein bischen Spaß, Sport und Spiel für die „Flüchtlinge“.

    10.11.2015
    Balkan-Route Slowenien will Zaun an der Grenze bauen

    Die slowenische Regierung hat angekündigt, an der Grenze zu Kroatien „Hindernisse“ zu errichten. Sie solle jedoch nicht komplett dicht gemacht werden, teilte die Regierung mit, vielmehr gehe es um eine Umleitung der Flüchtlinge.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlingskrise-slowenien-baut-an-kroatien-grenze-zaun-13904548.html

  277. Dieser Comedy-Club bei Jauch wohnt weder neben einer Illegalen-Unterkunft,noch müssen die sich täglich mit diesen asozialen Invasoren herumärgern,fernab von allem Unbill läßt es sich leicht so reden.Keiner von denen hat jemals persönlich die unverschämte und herablassend-fordernde Art und Weise dieser unerwünschten Eindringlinge ertragen müssen.
    Alles Laberbacken und eine Märchentante!

  278. Hr. Pinsel, sie schreiben von einer Religion der Aheisten. Was meinen sie damit? Dar.win und Wallace? Die Evolution?

  279. #353 Rheinlaenderin (16. Nov 2015 01:22)

    Wer den Hindernissparcour in unter 15min schafft, bekommt zu seinem Asylantrag auch noch ein Angie Fanbuch mit Klebesticker?

  280. #326 ossi46 (16. Nov 2015 00:51)

    uiiiih, da spricht aber geballte unwissenheit. was für ein himmelschreiender bs, von linken vollidioten seit jahrzehnten gepredigt. deswegen wird es aber nicht wahrer.
    mit einem von sudelede und anderen linken lügnern indoktrinierten und gehirngewaschenen ossi zu diskutieren bringt nix, ist mir bewusst, aber INFORMIEREN sie sich, zb über die irankrise in den 50ern und zwar nicht ausschliesslich aus linken (msm propaganda) quellen.

    der konflikt begann hunderte jahre vor den ersten kreuzzügen durch mohammedaner. wer hat den damals die moslems provoziert?
    und die kolonialisierung ist wohl das beste was den, in hütten aus kamelscheisse wohnenden, zurückgebliebenen wüsten***** je passiert ist. der nahe osten war immer ein schlachthaus, das hat mit den amerikanern absolut nichts zu tun.
    noch einmal, MOSLEMS haben den krieg begonnen, und sie wollten immer europa. historische fakten.

    verschonen sie pi mit ihrer antiamerikanischen hetze und ver****** sie sich bitte zu ihren moslem/npd/antifa brüdern.

  281. #357 erdknuff (16. Nov 2015 01:25)
    #353 Rheinlaenderin (16. Nov 2015 01:22)

    Wer den Hindernissparcour in unter 15min schafft, bekommt zu seinem Asylantrag auch noch ein Angie Fanbuch mit Klebesticker?
    —————-

    Und ein Foto von Claudia Fatima Roth.

  282. Die Polen, warum ist da noch keiner drauf gekommen?

    Polens designierter Außenminister Witold Waszczykowski hat die syrischen Flüchtlinge in Europa zum Kampfeinsatz in ihrer Heimat aufgefordert. „Hunderttausende Syrer sind in letzter Zeit nach Europa gekommen. Wir können ihnen helfen, eine Armee aufzubauen“, sagte der Politiker der nationalkonservativen Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) am Sonntag im polnischen TV-Sender TVP Info. „Mit unserer Hilfe könnten sie zurückgehen, um ihr Land zu befreien.“

  283. Wenn ich täglich die Fotos, Video-/Filmaufnahmen und Zahlen der in Europa ankommenden „Flüchtlinge“ lese/höre, kommen mir immer mehr Zweifel, ob die uns genannten Zahlen überhaupt stimmen.

    Ich gehe davon aus, dass uns Tag für Tag tausende von Ankömmlinge verheimlicht werden.

  284. Ich bin vergeßlich und zerstreut geworden (möglicherweise als Folge der nächtlichen K-Übungen im elitären K-Club).
    Deshalb schreibe ich die PI-Adresse immer auf Zettel, damit ich sie nicht vergesse. Leider verliere und vergesse und lasse ich diese Zettel liegen, wo immer ich gehe und stehe.
    Wer sie dann findet, weiß ich auch nicht.
    Ist das nicht t drollig?

    PS Jetzt habe ich sogar vergessen, wohin ich den Kotz-Smiley verlegt habe.

    😯

    http://www.briardforum.de/text2schild.php?smilie=22&shieldshadow=1&fontcolor=000000&shadowcolor=C0C0C0&text=wo%20ist%20der%20kotzsmiley

  285. #362 Rheinlaenderin (16. Nov 2015 01:33)

    wäre eine Massnahme: „schaut, so sehen unsere Frauen aus, wollt ihr vielleicht hier leben“

    Fatima könnte mit einem Aktfoto uns ein riesen Problem vom Hals schaffen

  286. #363 Woolloomooloo (16. Nov 2015 01:42)

    die Polen sind so eine coole Nummer ich glaube ich fange an diese Nation zu lieben

  287. #350 Woolloomooloo:

    Der erste Anschlag auf auf diese comic-Zeichner war eine false flag Aktion?

    Ja.

    Von wem?

    Welcher Geheimdienst die Attentäter gestellt hat, weiß ich nicht. Es gibt jedoch sehr überzeugende Indizien, dass es die Kouachi-Brüder und Coulibaly nicht waren. Wer es wissen will, muss schon einige Stunden Recherche investieren, Material ist genug da, das man sehr akribisch und kritisch studieren sollte (mir hat es ausgereicht). Wer das nicht möchte, dem zwinge ich es nicht auf. Ein Kommentarbereich ist jedenfalls leider nicht geeignet dafür.

    @WahrerSozialdemokrat:

    Aber ein Soros wäre ein Hampelmännchen, hätten wir eine Pro-Deutsche Regierung, Pro-Deutsche Medien, eine schlagkräftige Armee und Polizei, sowie eine entschiedene Justiz!!!

    George Soros hat sehr viel Geld, und er ist ja nicht allein.

    Libyen hatte mit Gaddafi eine pro-libysche Regierung. Das Ende ist bekannt. Und es ist nicht das einzige Beispiel.

  288. @ erdknuff (16. Nov 2015 01:47)

    Wenn diese Regierung mal das Arbeiten anfängt wird es sehr spannend. Allerdings werden Sie Russland ärgern wollen. Mal abwarten…

  289. @#369 Nuada
    Na ja, eine Regierung, die Eier in der Hose hat, würde dafür sorgen, dass solche Leute wie Soros die Folgen ihrer Spielchen tragen müssen.
    Ein hohes Kopfgeld international ausgeschrieben kann da Wunder wirken.

  290. #369 Nuada (16. Nov 2015 01:47)
    #350 Woolloomooloo:

    Der erste Anschlag auf auf diese comic-Zeichner war eine false flag Aktion?

    Ja.

    Von wem?

    Welcher Geheimdienst die Attentäter gestellt hat, weiß ich nicht. Es gibt jedoch sehr überzeugende Indizien, dass es die Kouachi-Brüder und Coulibaly nicht waren. Wer es wissen will, muss schon einige Stunden Recherche investieren, Material ist genug da, das man sehr akribisch und kritisch studieren sollte (mir hat es ausgereicht). Wer das nicht möchte, dem zwinge ich es nicht auf. Ein Kommentarbereich ist jedenfalls leider nicht geeignet dafür.

    @WahrerSozialdemokrat:

    Aber ein Soros wäre ein Hampelmännchen, hätten wir eine Pro-Deutsche Regierung, Pro-Deutsche Medien, eine schlagkräftige Armee und Polizei, sowie eine entschiedene Justiz!!!

    George Soros hat sehr viel Geld, und er ist ja nicht allein.

    Libyen hatte mit Gaddafi eine pro-libysche Regierung. Das Ende ist bekannt. Und es ist nicht das einzige Beispiel.

    _______________________________

    Interessant. Der Ghadaffi hatte eine pro-lybische Regierung?

    Und schade, daß Du die vielen Links nicht eingestellt hast, wenn Du das alles schon nachrecherchiert hast.

  291. #358 Woolloomooloo

    „Hr. Pinsel, sie schreiben von einer Religion der Aheisten. Was meinen sie damit? Dar.win und Wallace? Die Evolution?“

    Die Humanisten sind Evolutionsleugner. Ihr Gott ist der sogenannte Möntsch (bzw. die Möntschheit). Sie sind Rassenleugner und haben der Evolution verboten, daß sich die Art homo sapiens sapiens über lange Zeiträume in verschiedenen Lebensräumen in Rassen auffächert.

    (Das gleiche gilt aber auch für die Humanisten in den christlichen Amtskirchen.)

    Die Atheisten GLAUBEN, daß es keinen Gott gibt. Was diese Irren aber nicht davon abhält, ständig mit diesem Gott zu hadern, obwohl es ihn nicht gibt. Die Folgen der Besessenheit der Atheisten erkennt man, wenn man die Opferzahlen des Roten Terrors, der Massenerschießungen und des Programmes „Vernichtung durch Arbeit“, die Gulag-Zwangsarbeiter betreffend, zur Kenntnis nimmt.

    Schlechtmensch Max Stirner („Der Einzige und sein Eigentum“):
    „Unsere Atheisten sind fromme Leute.“

  292. Hr. Schüfeli, sie hätten Hr. Pinsel ruhig sagen können, dass ein erheblicher Teil der Deutschen Bundesanleihen bei Hr. Jordan von der SNB liegt und nicht bei Soros oder GS….

  293. Sehr Lesenswerter Bericht bei Kopp

    Eine kleine Gruppe von Lobbyisten in der EU treibt die Agenda voran..

    Die Kriegserklärung der globalen Elite an die Nationalstaatlichkeit Europas !

    Peter Sutherland ist meiner Meinung nach der jenige der die Fäden der Welt in der Hand hällt,

    Er bestimmt , Migration muss sein !eine LÜGE!

    Er Bestimmt wie ALLE Politiker handeln
    sollen/müssen

    Wir sind in Europa in der Lage, dieses Problem zu handhaben. Wir haben 29 Prozent des globalen Wohlstands. Wir haben eine riesige Bevölkerung. Wir haben in der Tat demographische Probleme, die uns abverlangen, mehr, nicht weniger Migranten hereinzubringen, um die Lücken in unserem Wirtschaftssystem zu füllen.«

    UN News Centre: »Können Sie das näher ausführen?«

    Sutherland: »Nun, wenn Sie Deutschland als Beispiel nehmen, ? Deutschland hat die niedrigste Geburtenrate der Welt. Die niedrigste Geburtenrate der Welt erfordert es, dass eventuell über eine Million Einwanderer pro Jahr über die nächsten 30 Jahre hinweg herkommen, um eine Situation zu erhalten, in der man dieselbe Anzahl Rentner gegenüber der von Arbeitern in 30 Jahren hat.«

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/friederike-beck/die-kriegserklaerung-der-globalen-elite-an-die-nationalstaatlichkeit-europas.html

  294. #369 Nuada (16. Nov 2015 01:47)
    #350 Woolloomooloo:

    Der erste Anschlag auf auf diese comic-Zeichner war eine false flag Aktion?

    Ja.
    Wer es wissen will, muss schon einige Stunden Recherche investieren, Material ist genug da, das man sehr akribisch und kritisch studieren sollte (mir hat es ausgereicht).

    ————-

    Sehe ich auch so. Wenn sich die erste Aufregung zu den aktuellen Ereignissen in Paris gelegt hat, sollte man alles auseinanderpflücken und sich fragen: „Wem nutzt das Attentat vom 13.11.2015?“.

  295. Fachkräfte unzufrieden mit Unterkunft:

    Flüchtlinge kommen mit Sammeltaxi wieder zurück nach Brilon

    Acht Flüchtlinge sind von Bramsche nach Brilon zurückgekehrt. Doch nicht auf dem offiziellen Weg mit einem Transport der Bezirksregierung, sondern in einem Sammeltaxi. So standen sie nach der „Heimfahrt“ wieder unangemeldet vor der Tür der Turnhallen-Notunterkunft an der Jakobuslinde. (…)

    http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-brilon-marsberg-und-olsberg/fluechtlinge-kommen-mit-sammeltaxi-wieder-zurueck-nach-brilon-id11280364.html

  296. #371 Woolloomooloo (16. Nov 2015 01:50)
    @ erdknuff (16. Nov 2015 01:47)
    Wenn diese Regierung mal das Arbeiten anfängt wird es sehr spannend.

    Das sind stramme Nationalisten, die grundsätzlich nur sich selbst mögen und nicht besonderes klug sind.

    Die werden ALLE ärgern, sowohl die Schlechten als auch die Guten.

  297. Henkel sieht Berlins Polizei schlecht gerüstet – Lauer widerspricht

    Berlins Innensenator Frank Henkel sieht die Berliner Polizei für den Fall von Anschlägen ähnlich denen in Paris nicht ausreichend ausgestattet. Ein einfacher Streifenpolizist wäre hoffnungslos unterlegen, so Henkel. Der Piraten-Sicherheitsexperte Christopher Lauer ist empört angesichts dieser Äußerung von Henkel: „Das ist eine Einladung für Terroristen.“

  298. #378 johann (16. Nov 2015 01:59)

    Fachkräfte unzufrieden mit Unterkunft:

    Flüchtlinge kommen mit Sammeltaxi wieder zurück nach Brilon
    ———–

    Die ganze „Flüchtlingskrise“ entwickelt sich immer mehr zur Satire. Wenn es alles nicht so gefährlich für uns wäre, könnte man nur noch Lachen.

  299. # 137 WSD

    Die stellen niemals etwas in Frage.

    Das ist ja das Problem.

    Wir sollten sie alle zurücksenden in ihre Heimat bis auf den kleinen Rest derer, die wie Akif Pirincci sich assimiliert fühlen und dafür auch noch leiden müssen.

    Und die Staatsfeindin Nr.1 Merkel muss weg.

  300. Hr. Pinsel, ich bin auch Aheist. Aber trotzdem konservativ. Marx und sein Opium ist nicht alles….

  301. @#380 Schüfeli
    Sie meinen sicher Narzissten und nicht Nationalisten? Sonst verstehe ich das nämlich nicht.

  302. #369 Nuada (16. Nov 2015 01:47)

    George Soros hat sehr viel Geld, und er ist ja nicht allein.

    Deutschland hat mehr Geld!

    Libyen hatte mit Gaddafi eine pro-libysche Regierung. Das Ende ist bekannt.

    Libyen ist Libyen, Türkei ist Türkei, Israel ist Israel, USA ist USA…

    und Deutschland ist Deutschland!

    Unser Weltproblem sind nur antideutsche Medien und Politiker!

    Ich will hier weder Libyen, Türkei, Israel, USA u.s.w. nur Deutschland würde mir reichen…

    Eigentlich will ich garnicht viel, nur Frieden und Freiheit in Deutschland besonders für Deutsche in der Heimat und Gäste…

    Aber die linken Spinner wollen immer wieder Krieg für ihre Idelogie und die liberalen Spinner lassen die immer wieder gewähren für ihre Anti-Religion…

    Als Deutscher will ich eigentlich nur, das alle Anti-Deutsche ihr Glück in der Welt finden und uns verlassen… und ich sie nicht auch noch bedingungslos ernähren muss!

    Ist dieser Gedanke denn wirklich so weltfremd?

    Da geht mir so ein Soros eigentlich echt am Arsch vorbei!

  303. #361 D500

    „verschonen sie pi mit ihrer antiamerikanischen hetze und ver****** sie sich bitte zu ihren moslem/npd/antifa brüdern.“

    Als Proamerikaner, denn ich bin ein begeisterter Hörer von ZZ Top und ich finde es klasse, daß die Freiheit der Rede es zuläßt, daß die Humanisten und Rassenleugner es nicht schaffen, einen Gedankenverbrecher wie Jared Taylor (*) in den Knast zu bringen, frage ich mich, was mit der Belattung Ihres Gartenzaunes und der Benadelung Ihrer Tanne los ist.

    Ein Bündnis aus Mohammedanern, Nationalisten und Antifaschisten? Alles linksrotgrünpädobraune amerikahassende Koranfaschisten? Außer DS500?
    Aua, aua, aua …

    (*) Jared Taylor über die Geisteskrankheit Pathologischer Altruismus:

    http://www.amren.com/features/2012/07/pathological-altruism/

  304. #374 Schüfeli (16. Nov 2015 01:54)
    K-Meldung vergessen.
    Wie ist der Pegel der Jauchegrube?
    http://www.geo.de/reisen/community/bild/562672/Die-Jauchegrube-des-Bauernhofs-Manoir-Jzuckblec

    Das ist ein sehr wertvoller Beitrag. Vielen Dank dafür. Er wird im K-Club-Archiv asserviert.

    Übrigens, diejenigen, die die Aufnahmekriterien des hochkarätigen K-Clubs nicht erfüllen, sollten einen Stuhl-Kreis einrichten. Sie könnten dort ihre inneren Emotionen spiegeln:
    Der Stuhlkreis als totalitäres Herrschaftsinstrument in der Pädagogik
    http://www.catholicism-wow.de/pivot/entry.php?id=550

  305. Hr. Schüfeli, die SVP ist auch sehr nationalistisch. Blocher hat doch im Alleingang den Euro verhindert. Respekt!

  306. @#376 Woolloomooloo (16. Nov 2015 01:58)

    Ich weiß nicht, warum Soros als Strippenzieher der NWO dargestellt wird.
    Erstens ist er gar nicht so reich, zweitens viel zu bekannt / exponiert.

    Sieht eher nach einem Selbstdarsteller aus.

  307. #381 Bin Berliner (16. Nov 2015 02:03)

    Henkel sieht Berlins Polizei schlecht gerüstet – Lauer widerspricht
    ————–

    Bei uns in NRW sieht es auch schlecht aus:

    03.11.2015
    Brandbrief der SEK: Elitepolizei bedingt einsatzbereit

    Sie sind eigentlich die Truppe für besonders schwierige Fälle. Doch die Spezialeinsatzkommandos (SEK) in NRW halten ihre Einsatzfähigkeit für „stark eingeschränkt“. Schutzwesten und andere Ausrüstungsgegenstände genügten nicht den Anforderungen. Der NRW-Polizeiinspekteur wiegelt ab.

    http://www1.wdr.de/themen/politik/sek-beschwerdebrief-100.html

  308. #389 Woolloomooloo (16. Nov 2015 02:08)
    Hr. Schüfeli, die SVP ist auch sehr nationalistisch.

    SVP ist nicht nationalistisch, sondern patriotisch.
    Das ist ein sehr großer Unterschied

    Ein Patriot liebt eigene Nation, respektiert aber auch die anderen Nationen.
    Und da haben die polnischen Nationalisten ein Problem, insbesondere mit Russen und Deutschen.

  309. Auch in Schwetzingen läßt die Willkommenskultur zu wünschen übrig:

    Flüchtlinge protestieren still gegen ihre Unterbringung

    (…) Es ist ruhig, doch der Unmut und die schlaflosen Nächte kennzeichnen die Gesichter der Männer. In einer Parzelle leben 16 Männer in Hochbetten. „Man kann nicht schlafen. Immer wieder wird man wach. Es ist laut und sehr kalt“, erklärt einer von ihnen auf Englisch. Er sei über Sinsheim nach einer langen Reise nach Deutschland gekommen. Dort habe man ihm von seinem Wegbegleiter und Freund getrennt. Er hat ein Plakat, auf dem steht: „Wir möchten leben.“ Er verstehe, dass es keinen Platz gäbe, doch es sei nicht in Ordnung, dass man ihm gesagt habe, er müsse zwei Monate dort leben und nun habe er die Information bekommen, dass es sogar sechs Monate werden sollen. mjw

    https://www.morgenweb.de/region/schwetzinger-zeitung-hockenheimer-tageszeitung/schwetzingen/fluchtlinge-protestieren-still-gegen-ihre-unterbringung-1.2516139

    Nächstes Jahr werden sie LAUT protestieren – und übernächstes Jahr?

  310. Ein Anschlag in Paris. Einer der Terroristen soll über die Balkanroute hereingekommen sein.
    Aha.
    Da würde die Schwäbische Hausfrau aka Der Stammtisch sagen: Grenze dicht.
    Dann findet man einen syrischen Pass (Ei, wie kam der denn dahin?).
    Da würde die Schwäbische Hausfrau aka Der Stammtisch sagen:
    Keine Sonderrechte für Syrer.
    Was passiert?
    Man diskutiert den Einsatz deutscher Bodentruppen in Syrien:

    http://www.n-tv.de/politik/Deutschland-droht-Krieg-article16355396.html

    Und bei Jauche heute verplappert sich die Schnapsnase Schulz über die Pässe und (M)-Uschi von der Lügen zuckt schon den ganzen Tag mit den Oberlidern.

  311. #316 WahrerSozialDemokrat

    „Wer Jesus und Mohammed gleichsetzt, kann nicht zwischen islamischen Terror und christlicher Nächstenliebe unterscheiden!“

    Übernächsten-, Fernsten-, Mohammedaner- und Negerliebe von Euch Anhängern des weltverneinenden paulinischen Christentumes: „So halte auch deine andere Wange hin.“

    Und dagegen der weltbejahende Gruppenegoismus der Mohammedaner.

    Das paßt exakt zusammen, wie die Faust auf das Auge. Wobei die möntschheitsumarmende Schwucke das Auge ist und der virile Edle Wilde aus dem Maghreb oder dem Orient mit seinem Willen zur Macht die Faust.

    Und für das gesunde, nichtentartete Leben, den Erhalt der Art homo sapiens sapiens ist es auch gut, wenn nicht lebensfähiger vollschwuhler Dreck, der weltoffen seinen Ar …. sein Gesäß einölt, um von allem, was fremd ist, noch ein letztes Mal so richtig schön beglückt zu werden, von der Platte gefegt wird.

  312. #336 Rheinlaenderin (16. Nov 2015 01:02)

    Wenn man die Zahlen sieht wird einem Angst und Bange…

    #350 johann (16. Nov 2015 01:19)

    Und schaut euch die Leute an, die werden sich in einigen Jahren vervielfältigt haben und kaum einer wird auch nur die Anforderungen für einen halben Mindestlohn erreichen:

    … und wenn man die Bilder dazu sieht, dann ist man (selbst als nicht allzu gläubiger Mensch) versucht zusagen: Bitte Gott! Rette uns! Sonst tut es keiner mehr!
    Was da in unser Sozialsystem einwandert, wird uns zum kollabieren bringen und immer mehr und immer mehr und immer mehr…

    Diese Politikerriege muss weg!

  313. #383 rasmus (16. Nov 2015 02:04)

    Wir sollten sie alle zurücksenden…

    Wir bräuchten noch nicht einmal zurücksenden!

    Die würden sogar (mehr oder wenig) freiwillig gehen.

    Keine finanzielle Unterstützung für abgelehnte „Asyl“-etc.-Bewerber/ Verweilberechtigte, keine finanzielle Unterstützung jeglicher Art für nicht deutsche Staatsangehörige!

    Fertig! Ende!

    Abschiebung unnötig, entweder Gefängnis weil Verbrechen oder befristete Zentralunterkunft bis zur freiwilligen Ausreise… (angesichts der verfehlten Politik zuvor, bin ich auch für Ausgliederungsgelder, je früher freiwillig, desto mehr)

    Wer sich privat oder als Organisation verpflichtet alle Kosten je Person zu übernehmen, dem sei es gestattet, diese zum Verbleib auf ihre finanziellen Gnaden zu fördern…

    Ansonsten muss es auch endlich eine klare Ansage geben bzgl. den aktuellen Politikern, dass man diese grundsätzlich mit ihrem Vermögen und Pensionen haftbar machen wird!

    Ohne die zeitliche rechtliche Ansage wird es schwer sein, die notwendigen Gelder rechtlich zur Abwicklung später einzutreiben!

  314. #390 Schüfeli (16. Nov 2015 02:09)
    @#376 Woolloomooloo (16. Nov 2015 01:58)

    Ich weiß nicht, warum Soros als Strippenzieher der NWO dargestellt wird.
    ————————————————-
    Hier mal die Hintergründe zum Thema „Soros“. Als Beispiel nehme ich die Stiftung „Ökotárs“. Die steht den ungarischen Grünen nahe. Geld fließt aus dem Fonds „Norway Grants“, verwaltet von Norwegen, Island und Liechtenstein. Interessanteweise sind diese Länder nicht in der EU. Pro Jahr fließen rund 125 Mill. Euro nach Ungarn. Die finanzielle Ausstattung von „Norway Grants“ erfolgt wiederum über amerikanische Banken und wird aus der Soros-Finanzgruppe gespeist. „Ökotárs“ hat in diesem Jahr immer wieder Proteste gegen Orban organisiert und stellt eine Art ideologische Antifa im politischen Geschäft in Ungarn da. Haben starken Einfluss auf Medien und Schulen/Hochschulen.

    Passend dazu hat Obama Ungarn für seinen Umgang mit den NGOs kritisiert. Sie würden „von Ungarn bis Ägypten mit Reglementierung und Einschüchterung ins Visier genommen“, so beim Treffen der „Clinton Global Initiative“ (CGI) in NY im April dieses Jahres.

    Der Witz. Obama weiter in der genannten CGI Rede: Verbündete seien Staaten, die die Menschenrechte achten, so Obama. Würden diese Rechte unterdrückt, könne das Instabilität und Extremismus schüren. Es sei seine Mission, den Gruppen weltweit zu helfen. So sollen Innovationszentren auf der ganzen Welt entstehen. Ja, ja…der gute Hussein und seine Freunde.

    Bon appétit!

  315. @#373 P. Erle:

    Interessant. Der Ghadaffi hatte eine pro-lybische Regierung?

    Ich finde schon. Da gab es Dinge, von denen wir nicht einmal zu träumen wagen.
    http://die-rote-pille.blogspot.de/2011/11/fakten-uber-libyen-und-muammar-gaddafi.html

    Und schade, daß Du die vielen Links nicht eingestellt hast, wenn Du das alles schon nachrecherchiert hast.

    Nein, das ist nicht schade.

    Ich habe diesbezüglich aus Erfahrung gelernt. Man kann Menschen solche Sachen nicht aufdrängen. Wer es wissen will, muss dazu eigenen Antrieb aufbringen (Es ist ja nun kein Hexenwerk, rauszufinden, nach welchen Begriffen man googelt), viel Zeit und Mühe investieren. Dann ist es sinnvoll.

    Wer es auf dem Silbertablett serviert haben will und nicht mehr als 5 Minuten investieren will ist NICHT BEREIT dazu, die innere Barriere zu überwinden und nimmt es nicht an, sondern reagiert aggressiv-abwehrend.

    Niemand muss das tun. Aber wer es tun will, muss Zeit und Arbeit investieren.

  316. #385 Hyena (16. Nov 2015 02:04)
    @#380 Schüfeli
    Sie meinen sicher Narzissten und nicht Nationalisten? Sonst verstehe ich das nämlich nicht.

    Die sehen sich als unglaublich wichtig, da sich Polen gegen Sozialismus und dann gegen Faschismus geopfert und die Welt gerettet haben soll.
    Und die träumen immer noch von „Rzeczpospolita od morza do morza“ (großpolnisches Reich vom Baltikum bis zum Schwarzen Meer) und versuchen deswegen in der Ukraine mitzumischen.

    Das kann man aus historischen Gründen irgendwie verstehen – es macht aber diese Leute nicht angenehmer.
    Nicht alle Polen sind natürlich so, aber ein nicht unerheblicher Teil schon.

    Siehe auch #392 Schüfeli (16. Nov 2015 02:15).

  317. #398 BossaNova (16. Nov 2015 02:30)

    Spannend finde ich die Frage, ob uns das Eurosystem oder die Flüchtlingsflut am ersten kollabieren lässt.
    Geht die Flutung in diesem Tempo (dazu noch der Familiennachzug“) weiter, wird sich das bereits in 5 bis 10 Jahren massiv auf Wirtschafts- und Finanzkraft auswirken. Von möglichen Unruhen zwischen und mit „Neubürgern“ ganz zu schweigen.

    Wenn dadurch bedingt die ratings für Deutschland immer schlechter werden, geraten die ganzen PIGS-Staaten in ziemliche Schwierigkeiten, da die deutschen Bürgschaften nicht mehr „bürgen“. Zwar haben in den Südländern alle ihre Häuschen (oder auch mehr), aber das hilft ihnen dann auch nicht.

    Mittelbar wird sich die Flüchtlingsflut für sie auch verheerend auswirken.

  318. @#399 WahrerSozialDemokrat

    Ohne die zeitliche rechtliche Ansage wird es schwer sein, die notwendigen Gelder rechtlich zur Abwicklung später einzutreiben!

    Später, wenn das System kollabiert ist, können sie jede beliebige Summe mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln von wen auch immer eintreiben. Da fragt kein Schwein mehr nach irgendwelchen Rechtsgrundlagen.

  319. “ Für alle mit Neigung zu Bluthochdruck empfehlen wir den Fernseher auszuschalten und PI zu lesen.“

    Die Empfehlung hätte es nicht gebraucht.

    Habe keinen Bluthochdruck; trotzdem . . .

  320. #393 johann (16. Nov 2015 02:19)

    Auch in Schwetzingen läßt die Willkommenskultur zu wünschen übrig:

    Flüchtlinge protestieren still gegen ihre Unterbringung

    https://www.morgenweb.de/region/schwetzinger-zeitung-hockenheimer-tageszeitung/schwetzingen/fluchtlinge-protestieren-still-gegen-ihre-unterbringung-1.2516139
    ——————-

    Im obigen Artikel steht, das die im Racket-Center untergebracht sind. Dort sind ca. 200 Männer, nur Männer! und davon gerade einmal 16 Syrer. Wo sind denn die vielen syrischen Familien, von denen uns immer erzählt wird?

    Schwetzingen: Notunterkunft Racket-Center ist seit gestern voll belegt

    Der Rhein-Neckar-Kreis brachte dort am Mittwoch und Donnerstag insgesamt 200 Männer aus verschiedenen Ländern unter
    13.11.2015

    Schwetzingen. Die Notunterkunft auf dem Areal des Racket-Clubs in der Scheffelstraße ist vollständig belegt. Komplett mit Männern, da der Rhein-Neckar-Kreis in einer Notunterkunft mit insgesamt 200 Personen Kapazität keine Frauen und Familien aufnimmt.

    Die ersten 99 Personen waren bereits am vergangenen Mittwoch gegen 11.30 Uhr angekommen. 32 Männer stammen aus Gambia, zwölf aus Indien, acht aus dem Irak, sieben aus Kamerun, acht aus Nigeria, 16 aus Pakistan und 16 aus Syrien. Gestern traf dann der zweite Teil ein, insgesamt 96 Männer, aus Afghanistan (33), Algerien (8), Eritrea (8), Irak (24) und Pakistan (23). Busse aus dem Ostalbkreis hatten die Flüchtlinge aus der Landeserstaufnahmestelle in Ellwangen in die Spargelstadt gebracht.

    http://www.rnz.de/nachrichten/metropolregion_artikel,-Schwetzingen-Notunterkunft-Racket-Center-ist-seit-gestern-voll-belegt-_arid,141399.html

  321. Davon abgesehen ist es ein dreiviertel Jahr her, ich habe die Links auch nicht mehr im Kopf, ich müsste die auch wieder neu ergoogeln. Es sind viele Dutzende, die man sichten muss, mit ein paar ist es nicht getan.

    Ich sehe nicht ein, mir diese enorme Arbeit zu machen, um mir dann blöde Aluhut-Sprüche anzuhören. Das ist nicht böse gemeint, das ist einfach nur Lebenserfahrung.

    Wer es will, kann es tun.

  322. Naja, sollten die Muslime in Deutschland sich an einer möglichen Mahnwache gegen die schrecklichen Ereigniss von Paris beteiligen, dann würde man sich wünschen, dass diesmal die Beteiligung wesentlich größer wäre, als nach dem Anschlag auf die Redaktion von Charlie Hebdo.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article144444970/Wie-die-Politik-den-Anti-Terror-Islam-inszeniert.html

    Hier könnten die Muslime wirklich ein Zeichen setzen, dass hier Gewalt „not in my name“ ausgeübt wurde.

  323. #386 WahrerSozialDemokrat

    „George Soros hat sehr viel Geld, und er ist ja nicht allein.“ (Nuada)

    „2008 war Soros mit einem Einkommen von 1,1 Milliarden US-Dollar der bestbezahlte Hedgefonds-Manager. In den zwölf Monaten bis Juli 2009 stieg die Gesamtsumme des durch seine Investmentfirma Soros Fund Management verwalteten Vermögens um 40 Prozent auf 24 Milliarden US-Dollar.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/George_Soros

    „Deutschland hat mehr Geld!“

    http://www.staatsverschuldung.de/schuldenuhr.htm

    Das BUNTE Regime besitzt minus 2,15 Billionen Euro .

    „Libyen ist Libyen, Türkei ist Türkei, Israel ist Israel, USA ist USA…

    und Deutschland ist Deutschland!“

    Hempels Katze ist Hempels Katze. Ein Haufen Erbrochenes vor Hilde’s Imbißstube ist ein Haufen Erbrochenes vor Hilde’s Imbißstube. X gleich X.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Tautologie_(Logik)

    „Da geht mir so ein Soros eigentlich echt am Arsch vorbei!“

    Ich weiß auch ganz genau, warum Sie Christ lieber einem von uns Deutschen an daß Hosenbein pi**en, als daß Sie Kritik an diesem milliardenschweren Privatbankier zulassen möchten.

    Trotzdem tut es mir weh, wenn ich erleben muß, welche unsäglichen Schüsse ein sympathischer Zeitgenosse wie Sie sich in das eigene Knie verpaßt, um seine Herren und Gebieter, denen er devot dient zu schützen, was immer diese Ergebenheit auch kosten mag.

  324. #396 Vielfaltspinsel (16. Nov 2015 02:24)

    Solange Sie als komischer Atheist denken, Mohammed und Jesus wäre das Gleiche, sind Sie ein Realitätsverleugner (neben Geschichtsverleugner) und Unterstützer der staatlich geförderten Islamisierung.

    Da können Sie leider nichts dran ändern!

    Die Reden und Denken im Zweifel genau wie Sie!

    Willkommen in deren Club!

  325. Todenhöfer und Lüders, beide fast wörtlich: den Franzosen ist es nicht gelungen, die Jugend aus den banlieues von Paris zu integrieren.

    An diesen beiden völlig ahnungslosen Gestalten ist vorübergegangen:

    Integration ist eine 100%ige Bringschuld der Migranten; das Gastland ist zu GAR NICHTS verpflichtet ausser, ihnen rechtzeitig ihre Steuern abzuknöpfen. Wenn nicht zahlungsfähig – Abflug!

  326. #404 Hyena (16. Nov 2015 02:39)

    Später, wenn das System kollabiert ist, können sie jede beliebige Summe mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln von wen auch immer eintreiben. Da fragt kein Schwein mehr nach irgendwelchen Rechtsgrundlagen.

    Das sehe ich ganz anders!

    Sie dürfen dabei nicht nur in Euro denken! Ein Rechtstitel, unabhängig von der Währung, besteht erstmal…

    Weiterhin habe ich über nachfolgende Pensionsansprüche nachgedacht! Da reden wir nicht über ein Umlagensystem…

  327. @Nuada,

    Ich mag ja hier auf PI recht neu sein, bin aber schon länger in anderen Internetforen unterwegs.

    Du glaubst nicht, wie oft ich diese dusselige Ausrede schon gehört habe.

    Und jedes Mal, hatte sich da jemand irre Mühe gemacht, zig Links ergoogelt aber leider nicht gesichert.

    Das kannst Du bitte jemand erzählen, der keine Krempe am Hut hat.

  328. #411 WahrerSozialDemokrat

    „Solange Sie als komischer Atheist denken, Mohammed und Jesus wäre das Gleiche, sind Sie ein Realitätsverleugner (neben Geschichtsverleugner) und Unterstützer der staatlich geförderten Islamisierung.“

    Als Nietzscheaner, Schlechtmensch und Antichrist verabscheue ich die Glaubensgemeinschaft der Atheisten deutlich mehr als die Anhänger des paulinischen Christentumes.

    Ihre Feindbestimmung ist unpräzise.

    Mohammed ist ein Kerl, der Sohn Eures morgenländischen Gottes Jahwe ist eine Schwucke.

    Das ist lediglich eine eiskalte Analyse. Wer jetzt meint, „m“ sei immer etwas Gutes und „w“ sei immer schlecht, hat absolut NICHTS geschnallt.

  329. Schon gehört? Lachen ist gesund! Senkt auch den Blutdruck und wer lacht, kann nicht gleichzeitig kotzen.
    Deshalb aus aktuellem Anlaß ein Witz:

    Psychologenkongreß irgendwo. Treffen sich zwei angereiste Psychologen (Fahrrad, Rucksack, Gesundheitslatschen etc., ggf. auch Norweger-Pullover) auf der Straße.
    Sagt der eine:
    Du, darf ich Dich mal was fragen?
    Ja, bitte.
    Weißt Du, wo der Bahnhof ist?
    Nein, tut mir leid, weiß ich nicht.
    Danke, es ist schön, dass wir darüber gesprochen haben.

  330. #406 VivaEspana (16. Nov 2015 02:42)

    Wie geht denn die „Anwendung“?

    Wie immer:
    Grafikadresse kopieren (rechte Maustaste), speichern und beim Bedarf posten.

  331. #416 Vielfaltspinsel (16. Nov 2015 02:52)

    Als Nietzscheaner, Schlechtmensch und Antichrist verabscheue ich…

    Eine Frage:
    verabscheut man als Schlechtmensch usw. auch SICH SELBST?

    Wenn ja, dann wie lebt man damit?

    Die Fragen sind nicht ironisch gemeint, sondern es ist einfach interessant zu wissen.

  332. #416 Vielfaltspinsel (16. Nov 2015 02:52)

    Mohammed ist ein Kerl, der Sohn Eures morgenländischen Gottes Jahwe ist eine Schwucke.

    Willkommen im Islam!!!

    Hast es im islamischen Sinne bzw. „im tiefe Fall eines Papstes“ kapiert…

    Das ist übriegens ein christliches vorislamisches Problem (weswegen meiner Meinung nach dieser Scheiß überhaupt überdynamisch erst entstanden ist):

    http://www.katholisches.info/2013/10/26/iota-unum-der-tiefe-fall-eines-papstes-und-unsere-zeit/

    Lese, lerne und übertrage…

    Letztendlich musst Du aber selber wissen, ob du im Zweifel für Islam oder gegen Islam bist?

    Für oder gegen Christentum hilft Dir als Atheisten dabei eher nicht…

    Zumal alles im Groben an Anti-Juden eh Anti-Christen und Pro-Islamisten im Zweifel sind… manchmal nennen Sie sich auch Esotheriker oder Odin und Co, oft Sozialisten, manchmal national, manchmal global… (nicht das Beschneidungsjuden oder Taufscheinchristen davon befreit wären, ganz im Gegenteil!)

  333. #420 Schüfeli

    „Eine Frage:
    verabscheut man als Schlechtmensch usw. auch SICH SELBST?

    Wenn ja, dann wie lebt man damit?

    Die Fragen sind nicht ironisch gemeint, sondern es ist einfach interessant zu wissen.“

    Wie soll sich denn bitte eine weiße Kultur entwickeln und tradieren, wenn man sich gänzlich so annimmt, wie man im Hier und Jetzt gerade so ist?

    Ein Schlechtmensch besitzt die Potenz, auf Feinde böse zu reagieren. Die Kulturmarxisten lehren, daß Haß eine Projektion auf die Außenwelt ist, um inneren Problemen auszuweichen.

    Sich selber in gewissen Momenten zu verabscheuen ist ein Phänomen, das man zu meiner Zeit noch Scham nannte. Auf dem Programm der NWO steht die vollständige Befreiung von Scham. Nach Sigmund Freud ist Schamlosigkeit das erste sichere Anzeichen von Schwachsinn.

  334. OT Sry
    #418 Schüfeli (16. Nov 2015 02:53)
    „Wie immer“ funzt bei mir bei denen nicht.
    Fehlersuche mache ich morgen.

  335. @#5 Andreas Werner
    Du haeltst dich fuer edel, schlau und demokratisch, bist aber erztypisch systemkonform und damit Teil des Problems. In MK wird nicht zur Gewalt aufgerufen sondern auf die Lage nach Versailles reagiert und analysiert. Dein Vergleich ist keiner denn es wird nicht verglichen sondern gesalbadert. Das soll nicht heissen, dass ich MK toll finde (ich bin schliesslich jemand mit eigener Meinung und gegenwartsbezogen). Aber MK ist 85% linke Propaganda, vor 1933 hatte den auch kaum jemand gelesen, geschweige denn es als Mao-Bibel oder Ersatzstoff fuer das Buch von Marx gesehen. Wenn der Islam einen isamischen Staat haben will druecken sie damit eine Analogie zum Juedischen Staat aus. Das Voelkergermisch in von ehemaligen angelsaechsischen und franzoesischen Kolonien gepraegten Regionen mit dem Komplex Oel/Scheichtuemer fliegen auseinander, das sind die Ursachen und nicht der Islam. Islam erlaubt Gewalt und darunter Terror, Entfuehrungen, Loesegelderpressungen, Folterungen etc.. Aber das wird aus islamischer bzw. mehrheitlicher (demokratisch relevanter) Meinung nicht isoliert gesehen. Man kann dem Islam nicht vorwerfen, nicht-christlich zu sein. Und das Christentum kann nicht Moral fuer sich beanspruchen wenn die westlichen Laender nun einmal Einfluesse auf diese Regionen ausueben die schaedlich fuer die Menschen dort sind. Was heute ablaeuft hat Jahrzehnte Vorlauf. Japan, Korea und andere Laender haben kein Problem mit dem Islam und sind nicht Ziel von denen. Allerdings nimmt die BRD im erheblichen Masse an der angelsaechsischen und israelischen Politik teil im Hintergrund. Die BRD ist nicht neutral und PI ist nicht rein defensiv ausgerichtet gegenueber legitimem Eigeninteressen des Islam.

  336. #411 Schüfeli (16. Nov 2015 02:46)
    Ein wichtiges Jubiläum naht: 10 JAHRE MERKEL
    Geschenke gibt es schon jetzt.
    ———————————————
    Genau! Geschätzte 1.5 Millionen!

  337. #422 WahrerSozialDemokrat

    „Letztendlich musst Du aber selber wissen, ob du im Zweifel für Islam oder gegen Islam bist?“

    Als Rechter und Rassist bin ich dafür, daß wir Deutschen in unserem deutschen Vaterland zusammen mit Deutschen leben. Daß wir Weißen in eigenen souveränen Staaten unsere Angelegenheiten regeln.

    Aber Ihre Frage ist einfach beantwortet: Im Falle, daß die Möntschenrechtsimperialisten der WWG (westlichen Wertegemeinschaft) Ihre Möntschenrechts- und Demokratiebomben auf Libyen abwerfen, den Irak und Afghanistan überfallen, in Ägypten und Syrien zündeln, bin ich im Zweifelsfall für den Islam.

  338. Hier ein Kommentar eines Realisten:

    „Ralf Vosshage schrieb am 15.11.2015 22:09 Uhr:
    Breaking News – Breaking News – Breaking News

    15.11.2020

    Die russische Luftwaffe bombardiert IS-Stellungen im Raum Berlin, Bremen, München, Ruhrgebiet. Wie die polnische Regierung erklärte, würden sich auch polnische Truppen an Bodenoperationen gegen den IS im Kalifat Deutschland beteiligen und russisch-chinesischen Verbänden Durchmarschrecht gewähren. Die US Regierung protestierte und erklärte den gemäßigten Kräften um Aiman Mazyek weiter Unterstützung zu gewähren. Wegen des Konfliktes mit China könnten aber keine weiteren Maßnahmen erfolgen. “

    Noch Fragen Kienzle?

  339. #420 Schüfeli (16. Nov 2015 03:01)

    Als wenn der Nietzsche je gelesen hätte!!!

    In keiner Aussage von #Vielfaltspinsel ist auch nur ein Ansatz zu erkennen.

    Der hat auch weder Koran noch Bibel gelesen!

    Garnichts hat der gelesen, nur staatliche Schul- und Medienbildung absolviert!

    Da wette ich mein rechtes Ei drauf!

  340. #422 WahrerSozialDemokrat

    „Zumal alles im Groben an Anti-Juden eh Anti-Christen und Pro-Islamisten im Zweifel sind… manchmal nennen Sie sich auch Esotheriker oder Odin und Co, oft Sozialisten, manchmal national, manchmal global…“

    Für was Sie kämpfen, haben Sie ja nun x Male überdeutlich unterstrichen.

    Ich setze mich für unser deutsches Volk und für den Erhalt unserer weißen Rasse ein.

    Zwischen Pro-Deutsch und Pro-Weiß und Anti-Islam können ganze Welten liegen. Ich halte auch nichts von binärer Logik. Heerscharen von Mohammedanern in unseren Ländern passen mir genauso wenig wie Heerscharen von Orientalen christlichen Glaubens.

    Aber ich bin voll und ganz auf der Seite der Mohammedaner, wenn diese in ihren Ländern von der westlichen Wertegemeinschaft angegriffen werden.

  341. #390 Schüfeli

    „Ich weiß nicht, warum Soros als Strippenzieher der NWO dargestellt wird.
    Erstens ist er gar nicht so reich …“

    Gegen Larry Page (Google) ist George Soros doch nur ein Penner.

    In dieser Liste (in der sicher nicht alle Multimilliardäre aufgelistet sind), ist die arme Sau nur der 24.reichste Mann der Welt.

    http://de.statista.com/statistik/daten/studie/181482/umfrage/liste-der-top-25-milliardaere-weltweit/

    Ich werde in den nächsten Tagen seine Anschrift herausfinden, um ihm zu Weihnachten ein paar Almosen zukommen zu lassen. Der Mann tut mir leid, ich bin ein weicher Typ und leide selber, wenn jemand hungert.

  342. @#427 Vielfaltspinsel
    Ich persoenlich distanziere mich vom Nationalismus und Rassismus. Ich habe fuer mich erkannt, dass Deutsche keine innerlich stabile Gruppe ist sondern ein Gemisch von ueberwiegend unheilbaren Gutmenschen zu denen ich nicht dazugehoeren moechte. Weil ich zur Ueberzeugung gekommen bin, dass diese Kohorten diametral anders sind als meine eigene Persoenlichkeitsstruktur und meinem Beduerfnis einer Gemeinschaft anzugehoeren mit der ich Gemeinsamkeiten teile, bin ich so etwas wie Sezessionist und Klassenkaempfer fuer eine Klasse. Das Thema Einheit ist nicht machbar in Deutschland. Deutschland ist eine Illusion, daher gibt es auch keine Deutsche. Ich sehe mich auch nicht als Mehrheit, vielleicht bin ich halbwegs konform mit 20% der weissen Bevoelkerung. Von daher bin ich fuer eine Spaltung, ich will weg von der Ideologie der Sozialdemokratie und den Satrappen der US-hoerigen Welt. Nur eine Abspaltung kann als Konzept was bringen. Weniger kann mehr sein, wenn eine Teilgruppe eine autonome Zone fuer sich beansprucht anstatt noch ein Teil von irgendeinem deutschen Volk zu sein, dass es nicht gibt bzw. ueberwiegend aus Linken, Gutmenschen und Pennern besteht…

  343. #424 VivaEspana (16. Nov 2015 03:14)
    OT Sry
    #418 Schüfeli (16. Nov 2015 02:53)
    „Wie immer“ funzt bei mir bei denen nicht.
    Fehlersuche mache ich morgen.

    Vorgehensweise unter Windows:
    – Auf Smiley mit der rechten Maus-Taste klicken, in Menü auf „Grafikaderesse kopieren“ klicken.
    – Die Adresse in eine Textverarbeitung einfügen (Strg + V).
    – Die Datei speichern
    – Beim Bedarf öffnen, Adresse kopieren (Strg + C) und posten.

    PS Wenn man auf Smiley-Seite über Proxy-Seite geht, kriegt man die Adresse nicht (wird verschlüsselt).

  344. #429 WahrerSozialDemokrat

    „Der hat auch weder Koran noch Bibel gelesen!“

    Wenn der wahre Sozialdemokrat doch nur den Balken in seinem eigenen Auge erkennte, statt den (vermeintlichen) Splitter im Auge seines Nächsten zu geißeln.

    Am Runenstein dem Odin klagend, frage ich mich nun, die schöne Bibelübersetzung Luthers gebrauchend: „Wie konnte ich mich nur so gehen lassen, hier nietzscheanisch-schlechtmenschliche Perlen vor die Säue zu werfen.?“

  345. #430 Vielfaltspinsel (16. Nov 2015 03:31)

    Ich setze mich für unser deutsches Volk und für den Erhalt unserer weißen Rasse ein.

    Sie wissen doch garnicht was das sein soll!!!

    Plakative nichtsnützige Attitüden nur!

    Ich setze mich für meine Heimat, Tradition und Deutschtum ein. Erhalt und Förderung von demokratischen, christlichen, sozialen Werte (für Sie platt deutsches Volk, für mich viel mehr und differenzierter).

    Ansonsten würde ich gerne ganz genau Ihre Begriffsbegrenzung der „weißen Rasse“, also wo sie anfängt bzw. aufhört mal erfahren…

    Auch sehr undefiniert bei Ihnen allgemein!

    Ich seh es ja konkret in Hautfarbe unterschwellig, tatsächlich ist mir die Gesinnungsfarbe viel wichtiger…

    —-
    Da spät, beende ich hier meine Kommentarteilhabe und werde es auch nicht weiter verfolgen.

  346. #434 Vielfaltspinsel (16. Nov 2015 03:47

    Sie haben also Koran und Bibel gelesen???

    Ja oder nein

    Ich ja. Allerdings vor 25-33 Jahren (hat was gedauert bei mir) Gehe aber auch davon aus, das sich da nicht wirklich was in Grundaussagen bis heute geändert hat.

  347. #435 WahrerSozialDemokrat

    „Ansonsten würde ich gerne ganz genau Ihre Begriffsbegrenzung der „weißen Rasse“, also wo sie anfängt bzw. aufhört mal erfahren…“

    Werter vermeintlicher „Forist“, habe „keine“ Ahnung, was eine „Rasse“ sein „soll“.

    WIR wissen, wer WIR sind. Das reicht aus.

    Was meinen Sie: Es hat sich gezeigt, daß jeder etwas anderes unter dem Farbton „Türkis“ versteht. Was halten Sie Kulturmarxist von solchen gesellschaftlichen Konstrukten wie „Blau“ oder „Grün“. Gibt es solche Farben?

    „für Sie platt deutsches Volk, für mich viel mehr und differenzierter“

    Wo etwas komplex ist, da sollte man auch differenzieren. Zumal ja eine deutsche Frau kein deutscher Mann ist. Frauen können gebären, Männer nicht. Und viele Bayern pflegen eine andere Mundart als Hessen oder Sachsen.

    Aber gut, daß wir mal darüber geredet haben.

    Sind Sie eigentlich ein Mann? Falls ja, wie definieren Sie „Mann“?

  348. Merkels Antwort :

    „Antwort auf Terror müssen Nächstenliebe und Toleranz sein“

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/14/merkel-antwort-auf-terror-muessen-naechstenliebe-und-toleranz-sein/

    DESHALB (ALS GUTER CHRIST) NICHT VERGESSEN, DIE ANDERE BACKE AUCH NOCH HINZUGALTEN. MEINE LEBENSERFAHRUNG ZEIGT MIR ALLERDINGS, DASS MAN SCHON DEN ERSTEN SCHLAG ABWEHREN MUSS, UM DEM GEGENÜBER KLAR ZU MACHEN, DASS ER VERSCHISSEN HAT UND ICH AUF JEDEN FALL PROBIERE MEINEN GEGNER ZU VERNICHTEN, WENN ER MICH ANGREIFEN SOLLTE. UND BEI UNSEREM MOSLEMISCHEN „MITBÜRGER“ IST DIES EXTREM WICHTIG, UM IHM NICHT DAS GEFÜHL ZU GEBEN, MAN SEI EIN LEICHTES „OPFER“. DANN HÖRT ER GANZ SCHNELL AUF, DENN ER IST OHNE GRUPPE EXTREM FEIGE.

  349. #1 D Mark

    Warum geht der Hodentöter nicht zum IS und arbeitet die Schuld ab.

    Ich finde es unerträglich, dass die Terroristen als Franzosen bezeichnet werden.

  350. #216 AL de Baran

    Flüchtling unser in Deutschland,
    Geheiligt werde Dein Name,
    Deine Bereicherung komme,
    Dein Wille geschehe in Beirut, sowie in Bayreuth,
    unser täglich Brot nimm …

    LOL, könnte von mir sein
    Da warst du aber mächtig geladen als du dir die Mühe gemacht hast. 😉
    Das braucht man um diese Energie zu entwickeln.

    Ich hoffe das hat außer mir noch andere gelesen.
    He he, meines muss zumindest immer der MOD lesen. Die scheinen meine Beiträge zu lieben sonst hätten die mich schon längst aus der Moderation geschmissen. 🙂

    Gut das wir den Blog haben, wo man mächtig Dampf abblasen kann sonst würde der eine oder andere noch was Dummes tun um seinen Frust loszuwerden.
    Und gut das der Blog auch etwas bremst.

    Ich habe heute wieder mal einem bekannten Juden getroffen. Erst ist er wegen dem Islam aus Südfrankreich dann aus Israel oder war es umgedreht?
    Aber nun lebt der seid 2 Jahren hier.
    Er hat manches gesehen … bei der IDF im Westjordanland … wie ein im Dorf aufgehängtes, oder hieß das gebüdertes Mädchen das tagelang da hing.
    Beim Thema Islam ist der zumindest voll NahtSie

  351. Vor jedem Asylantenheim sollten Ablegemöglichkeiten für die Verteidigungsmesser (Messerbänkchen;-) bereitgestellt werden.

    Auch ein prall gefüllter Geldautomat mit Flatrate-Funktion sollte die Stimmung bei den Schutzsuchenden deutlich verbessern.

    Hier gilt es noch ordentlich nachzubessern. Ehrenamtliche könnten ja die Aufgabe übernehmen, die Geldautomaten immer mit frischem Geld aufzufüllen.

  352. Richtig – raus mit den Spacken.

    Ich fürchte aber, das sind wieder nur leere Worte.

    Passfranzosen kann man nicht ausweisen.

    +++ 02:38 Frankreich will radikale Imame ausweisen +++

    Die französische Regierung plant nach der Anschlagsserie in Paris ein härteres Vorgehen gegen radikale Imame. Im Kabinett solle über die Schließung von Moscheen beraten werden, „in denen Hass verbreitet wird“, kündigt Innenminister Bernard Cazeneuve im TV-Sender France 2 an. Der Ausnahmezustand erlaube es, mit Entschlossenheit die Ausweisung von denjenigen voranzutreiben, „die in Frankreich Hass predigen, die unter Terrorverdacht stehen oder an Terrorakten beteiligt waren“.

  353. +++ 23:20 Sarkozy will Fußfesseln für Islamisten +++

    Frankreichs Ex-Staatschef Nicolas Sarkozy fordert ein hartes Vorgehen gegen mutmaßliche Islamisten. Wer in der sogenannten Kartei S der Sicherheitsbehörden von Menschen geführt werde, die mit einem radikalen Islam in Verbindung gebracht werden, solle mit einer elektronischen Fußfessel unter Hausarrest gestellt werden, sagt Sarkozy im Fernsehsender TF1.

    Das wird wohl auch nichts werden./b>

  354. #440 Marie-Belen (16. Nov 2015 06:26)

    Da haut was nicht hin.

    michael-mannheimer
    Besucher: 144162 und Seitenaufrufe: 179938

    pi-news
    Besucher: 126117 und Seitenaufrufe: 322548

    Die Seitenaufrufe bei PI scheinen zu stimmen im Vergleich zum PI-Durchschnitt. Den Schnitt zu Grunde legend, sind die Einträge der Besucherzahlen vertauscht oder bei mannheimer war der Wurm drin. Relevanter sind die Seitenaufrufe, da hier kaum manipuliert werden kann. PI ist und bleibt die Nummer eins. Aber 2 no-pc Blogs mit astronomischem Abstand seit langem vorn, mir soll es recht sein.

  355. #428 Anusuk (16. Nov 2015 03:28)

    ..“..Hier ein Kommentar eines Realisten:“

    Das stammt zwar von mir aus einem anderen Strang, darf aber gerne weiter verwendet werden.

  356. #289
    Sie Banause,bitte auch alle anderen Verse in der Bibel zum Thema Mann und Frau lesen!Der Mann ist aufgefordert die Frau wie seinen eigenen Leib zu lieben,Ihr Ehre zu erweisen und es gibt das Versprechen,daß vor Gott alle gleich sind ohne Ansehen der Person.Im alten Testament gibt es es ein schönes Loblied über die Frau.So wie Sie argumentieren, entsteht ein falsches christliches Frauenbild.Auch das Gebot der Feindesliebe gibt es in der Bibel,aber nicht im Islam.Also etwas sorgfältiger,bitte!

  357. # 391 Rheinländerin
    Gestern habe ich mich im Polizeiforum umgeschaut,
    dort werden auch aktuelle Themen diskutiert.
    Was soll ich sagen, es war sehr ernüchternd.
    Die Polizisten sind überhaupt nicht ausreichend ausgerüstet und geben offen zu, Krisensituationen wie Paris wären sie nicht gewachsen.
    Ich meine eigentlich ist das keine Neuigkeit, die Polizei beklagt diese Situation schon lange, es ist mir unverständlich wie Verantwortliche diese Situation ignorieren können. Dennoch passt es ins Bild was die innere Sicherheit angeht. Wenn es hier knallt, wird es ganz schnell gehen. Wahrscheinlich müssen wir dafür noch dankbar sein. Es ist so gewollt und man kann es ganz deutlich an der Reaktion auf Paris sehen. In Deutschland investiert man keinen Cent in die Polizei, statt dessen bindet man deren Personal in die Asylindustrie.

  358. Ich hab mich mittlerweile daran gewöhnt, den Fernseher so gut wie gar nicht mehr einzuschalten.

    Was nützt es, wenn man sich irgendwelche einseitigen Staatssendungen anguckt?

    Meiner Meinung nach wissen die Drahtzieher ganz genau, dass bei uns recht bald auch mal etwas passiert und ich bin mir sicher, dass man schon daran arbeitet mit unlogischen Argumenten zu reagieren !!!

  359. Ich freu mich auf die Sendung
    Da bekomme ich endlich die Antwort auf meine Frage:

    Wenn der Islam eine Friedensreligion ist und Islamisten nichts mit dem Islam zu tun haben, warum kommen die Attentäter nach dieser grausamen Tat dann umgehend ins Paradis? Bekommen 72 Jungfrauen und es fließen Miöch und Honig?

    In meinem Bekanntenkreis könnte mir diese einfache Frage niemand beantworten

  360. Dieser ganze gez Propaganda mist fruchtet doch letztlich auch nicht. Die koennen sich das verdrehen und verdummen sparen. Schaut den Menschen aufs Maul, dwnn die haben alle die Schnauze voll bis zum rand. Den letzten vollidioten gehen dann die augen wenn es hier buntschland rappelt. Im uebrigen handeln die kommentatoremoderatoren, die meinungen quasi auasieben, wie diktatoren. Einer Demokratie unwürdig.

  361. Soeben wurde in den SAT1 Nachrichten gesagt, dass der per Foto gesuchte Mörder an der belgischen Grenze kontrolliert wurde, aber nicht festgenommen. Dann wurde nochmals das Bild gezeigt mit den Worten:
    “ Das ist der MANN der den französischen Behörden SORGEN bereitet .“

  362. Guten morgen!!Ich habe heute nacht gut geschlafen, da ich die Sendungen nicht gesehen habe. Es reicht vollkommen hier kurz die Kommentare zu überfliegen: Es war wohl wie erwartet.
    Was mir auffällt ist das einige PI-ler und auch viele linke Trolle nachts wohl nicht mehr gut schlafen können. Hier wurden heute nacht massiv Trolle gefüttert. Vergeudete Energie sag ich da nur. Wie wollte ihr übernächtigt und von linken Trollen genervt die Invasion abwehren?

  363. Ich würde vorschlagen, doch wenigstens den normalerweise (warum hier nicht?) bei Kontaktadressenen mitgegebenen Rat, „bei aller Kontroverse in der Sache eine höfliche und sachlich faire Ausdrucksweise“ zu behalten, selber zu beherzigen und auf Schimpfworte wie „Jauche“ in der Überschrift und im Hauptartikel zu verzichten. Er könnte nämlich auf die komische Idee kommen zu klagen, und so wie die Justizlandschaft momentan ist, dürfte das für PI teuer werden. Das ist das letzte, was wir brauchen können. Als Kommentator schreibe ich auch „Scheiße“ aus und nenne einen Drecksack einen solchen, aber für den Verantwortlichen i.S.d.P. ist das mit ungleich höherem Risiko behaftet.

  364. Szenario 1
    Bei einem hessischen Weinfest sind ca. 2000 Besucher. Die Menschen sind lustig und haben Spaß. Plötzlich steht in am Rande der Veranstaltung ein junger Mann auf und schreit: „ Ihr Ungläubigen, jetzt werdet Ihr alle Sterben, mein Gott ist grösser“.
    Sich langsam drehend verschießt seine AK47 das erste Magazin, die 7,62er Kugeln finden Ihre Ziele. Das erste 30 Schuss Magazin ist verschossen, es liegen ca. 13 tote Menschen am Boden. Hektisch lädt der junge Mann seine AK 47 nach und verschießt das nächste Magazin auf die Fliehenden und das nächste und das übernächste auf die sich Versteckenden … bis das SEK eintrifft liegen 350 Weinfestbesucher tot auf dem Boden …..

    Szenario 2
    Innenminister Björn Höcke (AfD) hat nach einer Gesetzesänderung ca. 1 % der Bevölkerung bewaffnet.
    Gleiches Szenario wie bei 1, jedoch sind von den ca. 2000 Besuchern des hessischen Weinfestes ungefähr 20 bewaffnete Bürger darunter. Ich nenne diese B1 bis B20.
    Weiter im Szenario:
    …Das erste 30 Schuss Magazin ist verschossen, es liegen ca. 15 tote Menschen am Boden. Hektisch lädt der junge Mann seine AK 47 ….. Zwischenzeitlich sind unter den Opfern auch die Personen B1 bis B5. B6, B7, B8 und B9 befinden sich am anderen Ende der Veranstaltung und können nicht eingreifen. B10 bis B14 haben kein Schussfeld zum Täter. B15 bis B20 stehen im Rücken des Täters. B17 schießt zuerst, mit 2 gezielten Schüssen neutralisiert B17 den Täter. Es bleiben 13 Tote zu beklagen.

    Hier wurde schon öfters geschrieben dass es nicht erwünscht sei Alle unter Waffen zu stellen nach USA Vorbild. Diese hier beschriebenen 1% der Bevölkerung die sich mit Waffen auskennt, die Tag für Tag und Woche für Woche Ihre Zuverlässigkeit beweist, sei es im öffentlichen Leben sowie auf dem Schießstand/auf der Jagd , diese Menschen die darüber entscheiden könnten ob es 350 Tote gibt oder 13 … diese erfahrenen Menschen haben wir bereits.
    Diese Menschen befinden sich unter uns. Nennen wir Sie die letzten Patrioten. Es ist an der Politik ob der Deutsche Bürger zum Abschuss frei gegeben wird oder eben nicht. Wir befinden uns bereits in einem kriegsähnlichen Zustand.

    NOCH HABEN WIR EINE WAHL UND MEHRERE MÖGLICHKEITEN — OBEN IST EINE DAVON BESCHRIEBEN.

  365. Im Forum habe ich folgenden Kommentar losgelassen:


    Es gibt in Deutschland und in der ganzen Welt eine Bevölkerungsgruppe, die seit Jahren unter dem Generalverdacht steht, terroristische Anschläge zu planen und durchzuführen!
    Sie werden es kaum glauben, aber es handelt sich um Fluggäste! Ich bin vor Antritt jeden Fluges freundlich aber bestimmt gebeten worden, zwecks Kontrolle meine Schuhe auszuziehen, mein Handgepäck wurde peinlichst durchsucht, ich wurde abgetastet, mein Laptop wurde auf Sprengstoff untersucht, und ich brauche diesen Vorgang wohl nicht weiter zu beschreiben, jeder der einmal geflogen ist, hat es erlebt.
    Diesem von unserer Regierung veranlassten Generalverdacht unterliegt jeder Fluggast, und jetzt frage ich mich: Wenn ich mit diesem Generalverdacht leben muss, warum beklagt sich hier irgendjemand über einen Generalverdacht, der nicht einmal von der Regierung oder von sonst einer amtlichen Stelle ausgesprochen wurde.

    Mal sehen, ob der Kommentar stehen bleibt, oder ob sogar eine offizielle Entschuldigung an alle Fluggäste kommt.

  366. Szenario 1
    Bei einem hessischen Weinfest sind ca. 2000 Besucher. Die Menschen sind lustig und haben Spaß. Plötzlich steht am Rande der Veranstaltung ein junger Mann auf und schreit: „ Ihr Ungläubigen, jetzt werdet Ihr alle Sterben, mein Gott ist grösser“.
    Sich langsam drehend verschießt seine AK47 das erste Magazin, die 7,62er Kugeln finden Ihre Ziele. Das erste 30 Schuss Magazin ist verschossen, es liegen ca. 13 tote Menschen am Boden. Hektisch lädt der junge Mann seine AK 47 nach und verschießt das nächste Magazin auf die Fliehenden und das nächste und das übernächste auf die sich Versteckenden … bis das SEK eintrifft liegen 350 Weinfestbesucher tot auf dem Boden …..

    Szenario 2
    Innenminister Björn Höcke (AfD) hat nach einer Gesetzesänderung ca. 1 % der Bevölkerung bewaffnet.
    Gleiches Szenario wie bei 1, jedoch sind von den ca. 2000 Besuchern des hessischen Weinfestes ungefähr 20 bewaffnete Bürger darunter. Ich nenne diese B1 bis B20.
    Weiter im Szenario:
    …Das erste 30 Schuss Magazin ist verschossen, es liegen ca. 13 tote Menschen am Boden. Hektisch lädt der junge Mann seine AK 47 ….. Zwischenzeitlich sind unter den Opfern auch die Personen B1 bis B5. B6, B7, B8 und B9 befinden sich am anderen Ende der Veranstaltung und können nicht eingreifen. B10 bis B14 haben kein Schussfeld zum Täter. B15 bis B20 stehen im Rücken des Täters. B17 schießt zuerst, mit 2 gezielten Schüssen neutralisiert B17 den Täter. Es bleiben 13 Tote zu beklagen.

    Hier wurde schon öfters geschrieben dass es nicht erwünscht sei Alle unter Waffen zu stellen nach USA Vorbild. Diese hier beschriebenen 1% der Bevölkerung die sich mit Waffen auskennt, die Tag für Tag und Woche für Woche Ihre Zuverlässigkeit beweist, sei es im öffentlichen Leben sowie auf dem Schießstand/auf der Jagd , diese Menschen die darüber entscheiden könnten ob es 350 Tote gibt oder 13 … diese erfahrenen Menschen haben wir bereits.
    Diese Menschen befinden sich unter uns. Nennen wir Sie die letzten Patrioten. Es ist an der Politik ob der Deutsche Bürger zum Abschuss frei gegeben wird oder eben nicht. Wir befinden uns bereits in einem kriegsähnlichen Zustand.

    NOCH HABEN WIR EINE WAHL UND MEHRERE MÖGLICHKEITEN — OBEN IST EINE DAVON BESCHRIEBEN.

  367. Wenn von einer bestimmte Hunderasse eine vermeintliche Gefahr ausgeht, weil diese bereits bissig auffällig wurde, dann verordnet man auch allen Hunden dieser Rasse ein Maulkorb, aus reiner Vorsicht!
    Warum sollte man den Islam von seinen viel viel schlimmeren gewalttätigen Irren differenzieren? Wenn man bedenkt, dass es keinen Islamismus ohne den Islam gibt, dann ist die Zeit der Schönrederei und Sand in die Augen streuen längst überschritten. Ohne den üblen Koran gäbe es keinen IS und wie sich die anderen Irren alle nennen!
    Wie zeigen denn die angeblich alle friedlichen Muslime, dass sie von diesen Ur-Islam nichts halten? Ich habe noch nie gesehen, dass diese nach Anschlägen ihrer irren Gläubigen, dies irgendwo gezeigt haben!

  368. #464 Reiner07 (16. Nov 2015 08:05)

    Wenn von einer bestimmte Hunderasse eine vermeintliche Gefahr ausgeht, weil diese bereits bissig auffällig wurde, dann verordnet man auch allen Hunden dieser Rasse ein Maulkorb, aus reiner Vorsicht!

    Meine volle Zustimmung! Und es wird Zeit, sich mal wieder den Grundlagen der Biologie zuzuwenden; da eröffnen sich Welten.

  369. Fakten! Fakten! Fakten!

    Nach dem Anschlag gab es, wie zu erwarten, eine Welle dem IS zustimmender Reaktionen in Twitter. Hier eine nach Ländern gegliederte Liste (in Klammern die Anzahl):

    1. Saudi-Arabien (866)
    2. Syrien (507)
    3. Irak (453)
    4. USA (404)
    5. Ägypten (326)
    6. Kuwait (300)
    7. Türkei (203)
    8. „Palästina“ (162)
    9. Libanon (141)
    10. UK (139)
    11. Tunesien (125)

    Weitere Länder jeweils unter 100 zustimmender Messages. Liste erstellt von einer fleissigen Datenanalytikerin aus Myanmar.

  370. @#454 alte Frau (16. Nov 2015 07:26)

    Ich habe mir einige Minuten davon angeschaut.
    Natürlich ist es grundsätzlich möglich, dass ein Staat Terror für sich instrumentalisiert. Es ist auch grundsätzlich möglich, dass er einen Anteil an Terroranschlägen hat.
    Dennoch fällt dies zunächst einmal unter „Verschwörungstheorie“. Auch das Beispiel mit dem Ausweis ist letztendlich kein Beweis, auch wenn es so dargestellt wird.
    Es gibt jede Menge Menschen, die grundsätzlich einen Ausweis mit sich führen. Das ist überhaupt nichts Besonderes.
    Und damit ist eine solche Argumentation zunächst mal nicht stichhaltig (auch wenn sie hier im Brustton der Überzeugung vorgetragen wird).
    Also im Ordner „Verschwörungstheorie“ abheften!

  371. !!!Eilmeldung!!! !!!Eilmeldung!!!

    Terror in Paris. Ermittler identifizieren belgischen IS-Henker als Drahtzieher

  372. Positiv finde ich zumindest schon mal die Reaktion Frankreichs auf die Angriffe. Die haben direkt ihre Bomber losgeschickt.

    In Deutschland gäbe es dagegen, hätten diese Angriffe bei uns stattgefunden, Menschenketten zusammen mit den Dschihadisten neben Merkel, gabiriel und und und, und hätten Stoßgebete gen Himmel abgesetzt – Käßmann „hülf üns nicht in Versüchung zu geraten und einander zü Spalten ünd Haß zü säen (BILD am Sonntag)

    Aaaach jaaa, gerade Mekel wieder im Fernsehen (N24): Wir sind stärker als der Terrorismus und Taqiyya-Meister Aiman Mazyek gerade im Studio, meint (sinngemäß): „Die wollen die Gesellschaft spalten und Muslime haben vielleicht sogar größere Angst vor dem Terror als Nichtmuslime!!!; Seinen Koran hat er natürlich vorsichthalber mal zu Hause gelassen.

  373. Laut Focus Ticker:

    Premierminister Valls: „Die Terroristen könnten wieder zuschlagen“

    08.06 Uhr: Frankreichs Premierminister Manuel Valls sagt, dass die Terror-Bedrohung für Frankreich akut bleibe. Die Terroristen könnten wieder zuschlagen, so Valls am Montagmorgen. Er geht davon aus, dass die Anschläge in Syrien geplant und organisiert wurden (siehe 07.30 Uhr).

    Ermittler identifizieren zentralen Drahtzieher des Pariser Terrors

    07.30 Uhr: Nach Informationen des französischen Radiosenders RTL haben die Ermittler den zentralen Drahtzieher der Terror-Anschläge in Paris identifiziert. Der 27-jährige Abdelhamid Abaaoud – einer der brutalsten Henker des IS in Syrien, ein Belgier aus dem Terror-Viertel Molenbeek – soll die Operation organisiert und überwacht haben. Im Januar war sein Name offenbar schon im Zuge einer anderen Anschlagserie in Belgien aufgefallen.

  374. #467 Alemao (16. Nov 2015 08:18)

    Vielen DANK!! Meine Gedanken kreisen, man weiss nicht mehr was man glauben soll/kann.

  375. Manuel Valls: Anschläge in Syrien „organisiert und geplant“

    Spezialkräfte begannen in der Nacht offenbar mit Durchsuchungen in Paris, Grenoble, Toulouse und Calais. Angeblich mehrere Verhaftungen. Obama, Putin, Merkel sprechen über Syrien.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/liveticker-terror-in-paris-manuel-valls-anschlaege-in-syrien-organisiert-und-geplant/12592976.html

    Das hat natürlich alles nichts mit dem Islam zu tun. Der Islam ist friedlich und rein.

  376. #474 DFens (16. Nov 2015 08:31)
    #468 DFens (16. Nov 2015 08:22)
    Terror in Paris. Ermittler identifizieren belgischen IS-Henker als Drahtzieher
    —————————————————
    Noch mal der Angehörige der Friedensreligion und Bereicherer für uns. Darf ich vorstellen, Herr Abdelhamid Abaaoud bitte sehr:

    http://www.google.de/imgres?imgurl=http://r4.llb.be/image/a4/54b9fe7e3570c2c48add84a4.jpg&imgrefurl=http://www.lalibre.be/actu/international/le-belge-abdelhamid-abaaoud-parti-rejoindre-l-etat-islamique-recherche-par-la-police-54ba21e335703897f8406dd0&h=310&w=620&tbnid=uztNKoml7kOQ9M:&tbnh=90&tbnw=180&usg=__dpTQYD_nptYXxSOemPBIn6oZyNc=&docid=OS0I5_JT2rgYIM&sa=X&ved=0CCgQ9QEwAWoVChMIs4WcxbaUyQIVg28UCh1m0gVI

  377. Kann mir mal jemand eine Alternative zum lgv Gesabbel nennen?

    Sender, Talkshows, Gesprächsrunden?

    Gibts einen europäisches oder deutsches Pendant zu Fox News?

    Danke euch! ?

  378. Habe mir übrigens gestern die Sendung NICHT angetan. Hab jedoch win Wenig in den Kommentaren der Sendung herumgestöbert. Sind recht interessant – trotz Moderation der Einträge. Sind bis jetzt bereis 86 (!) Seiten.

    Hier die letzten beiden dortigen Einträge:

    Artikel kommentieren
    Bilker schrieb am 15.11.2015 22:45 Uhr:

    Erstens: Herr Schulz kennt jedes Motiv jedes Asylsuchenden – und die Studiogäste kennen sie auch. Applaus, Applaus! Aber das ist entweder der Webfehler dieser Talkshows mit ihren Klatschgästen – oder eher so gewollt: Wer nur die Worte „Humanität“ oder „Menschlichkeit“ benutzt, ist des Torjubels der Claqueure sicher.

    Zweitens: Schulz beschimpft Polen: Sie seien nicht solidarisch. Nein, die Unsolidarischen, Einzelgänger, die Geisterfahrer sind deutsche Politiker. Herr Schulz, das ist Projektion. Man sollte seinen Projektor ausschalten.
    Auf diesen Beitrag antworten
    Moderation schrieb am 16.11.2015 00:07 Uhr:

    Liebe Foristen,
    vielen Dank für Ihre zahlreichen Beiträge. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren, sind leider noch nicht alle Beiträge freigeschaltet. Damit geht es hier morgen weiter.
    Gute Nacht wünscht Ihnen
    Ihr Redaktionsteam
    Auf diesen Beitrag antworten

    Schaumernal, ob da wirklich noch Kommentare heute hinzukommen.

  379. Die Berner-Strategie der Merkel-Fraktion (siehe Punkt 1 des Merkel-Gelabers)

    https://www.youtube.com/watch?v=a70vJLUDIXE

    Nicht der Islam schafft die Terroristen, sondern Europa selbst. Alle Terroristen sind Europäer; ergo wir haben ein europäisches und nicht ein islamisches Problem. Dass diese Leute selbst Migranten erster oder zweiter Generation sind, spielt keine Rolle.

    Konsequenz der Jauche-Argumentation:

    Europa darf man für islamischen Terror verantwortlich machen, den Islam nicht.

  380. Nun ist es soweit, nachdem mit Sicherheit fast 250 Menschen von islamischen Menschen getötet worden sind fangen die schuldigen gutmenschlichen Heuchler an nachdenken !

    Antifa Brüllaffen an die Front, PEGIDA hat Euch Deppen immer gewarnt, jetzt regelt Euren Multikulti Schiet!

  381. #477 Westkultur (16. Nov 2015 08:48)

    #476 Wiesbadener_32 (16. Nov 2015 08:45)

    Kann mir mal jemand eine Alternative zum lgv Gesabbel nennen?

    https://deutsch.rt.com/

    Ein russischer Propagandasender als Alternative zu unseren Lügenmedien???

  382. Staendig wird von einem Wir gesabbelt das es gar nicht gibt. Man sollte unterschiedliche Zonen schaffen wo es nur geht. Z.B., Clubs wo nur Deutsche reingelassen werden und wo man eine Hausordnung hat, dass man keine Moslems moechte. Das ist Toleranz, die Menschen machen lassen duerfen was sie wollen. Auf einem Weihnachtsmarkt haben Moslems nichts zu suchen. Also haelt man sie heraus, und dann kann auch nicht einfach eine Gruppe von Attentaetern einsickern. Moslems koennen das genauso machen, bzw, bei deren Clubs geht ohnehin kein Weisser hin. Wenn Multikulti aus den Koepfen verschwindet, dann auch aus der politischen Praxis. Ausserdem sollte man seggregierte Stadtviertel, Doerfer usw einrichten. Wohnviertel nur fuer christlich-europaeisch aufgrund der Abstammung. Also jeder darf duerfen was er moechte. Wenn Multikulti so toll ist, dann werden die jeweiligen Multikulti Clubs und Einrichtungen schliesslich aufbluehen, weil es dort nur gute und vielfaeltige Hoehe gibt von den Besten der Besten. Wo keine Nazis sind, kann es auch keine Diskriminierung geben. Also Nazis unter sich lassen…

  383. @alte Frau:

    Meine Gedanken kreisen, man weiss nicht mehr was man glauben soll/kann.

    Das ist verständlich, Du hast den ersten Blick in einen tiefen Abgrund getan, den zu erforschen die meisten nicht den inneren Mut haben. Als Beruhigungspille wird ihnen das Wort „Verschwörungstheorie“ zur Verfügung gestellt, genauso wie den anderen hartnäckigen Realitätsverweigerern das Wort „Rechtspopulismus“ zur Verfügung gestellt wird.

    Ich persönlich glaube, dass Christoph Hörstel recht hat. Aber Du musst den Weg, das rauszufinden, leider selber gehen, wenn Du es wissen willst. Alles findet man selbstverständlich nicht raus, die Möglichkeiten sind begrenzt, investigative Privatleute können ja nicht Akten einsehen und Zeugen verhören. Es entwickelt sich aber mit der Zeit (und mehreren Einzelereignissen) ein Bild, das stimmiger ist als das von Politik und Medien verbreitete. Es braucht Zeit. Jahre bei manchen. (z.B. bei mir, ich habe mich anfänglich sehr dagegen gewehrt, weil mir der Islam zuwider war und immer noch ist. Aber was sie nicht getan haben, haben sie trotzdem nicht getan.).

    Es ist nicht ganz so einfach wie bei 9/11, weil es viel weniger Filmmaterial gibt. Der Ausweis alleine ist es nicht. Coulibaly war bei seiner Erschießung an den Händen gefesselt (das ist deutlich sichtbar), und der am Boden liegende Polizist, der angeblich erschossen wurde, wurde nicht erschossen, der Schuss geht eindeutig daneben. Ich glaube auch nicht, dass ein mit den Ermittlungen beauftragter Kriminalpolizist spät abends ins Büro gerufen wird, hinfährt und sich dort umgehend mit seiner Dienstpistole in den Kopf schießt, angeblich weil er „Depressionen hatte“ (wie der GermanWings-Copilot). Davon haben auch die MSM berichtet, freilich ohne jegliche Hinterfragung der abstrusen Geschichte. Der Mann hieß Helric Fredou.

    Wenn Du den Weg gehen willst, wirst Du Anfeindungen von politisch korrekter UND islamkritischer Seite ausgesetzt sein. Es ist nicht leicht. Wenn Du 9/11 noch nicht erforscht hast, würde ich raten, damit anzufangen. Es ist einfacher.

  384. Wann versteht ihr endlich, dass es keine objektive Berichterstattung gibt?
    JEDER der irgendetwas öffentlich sagt, schreibt, oder sonst wie publiziert (was über die reine Nennung der Lottozahlen hinausgeht), wertet automatisch.
    Es ist immer subjektiv, es werden immer Dinge ausgelassen, manche künstlich überhöht (was man z.B. hier sehr macht), oder klein geredet.
    Es ist dumm und naiv zu denken, dass irgendjemand die Weisheit gepachtet hätte und immer nur die reine Wahrheit berichtet – das trifft auch (teilweise sogar insbesondere) auf PI zu.
    Aber hier ist man so im Pav’lov Modus, dass man denkt jeder Rechte ist automatisch unfehlbar, nett und wird immer die Wahrheit sagen.
    Jeder Rechte ist päpstlicher als der Papst…?!

  385. Merkel fordert uns von oben herab zu Schweigeminute um Punkt 12 auf. Allein schon deshalb als Demonstration von Selbstbestimmtheit und freiem Willen:

    HUPKONZERT !

  386. @ VIELFALTSPINSEL

    Ich entschuldige mich dafür , ich hier aus Zeitgründen nicht eingreifen kann (Muss gleich nach Dräääsden :-)) . Das Christentum war das grösste Verhängnis für Europa ! Es hat aus Europa ein NICHTS gemacht … .

    Ich setze hier deswegen noch mal alte Kommentare zum Thema rein :

    Du hast mit dem Judentum als Volksreligion natürlich recht . Im Gegensatz zum Islam und Christentum ist das Judentum keine Weltreligion , wenn auch die Juden sich als das auserwählte Volk der Welt sehen . Zumindest die gläubigen Juden . Ich finde beide Ansätze anmassend – und den anderen Völkern und Religionen direkt/indirekt den Krieg erklärend . Und sei es nur der geistige Krieg .Wie man auch nicht zum Judentum übertreten kann – das ist an die „Rasse“ gebunden , also die Mutter muss eine Jüdin sein . Eine Konvertierung ist nur im Reformjudentum möglich – diese aber werden von den orthodoxen Juden nicht anerkannt . Was ich als rassebewusster Mensch sehr gut verstehen kann . 🙂

    Das Urchristentum war natürlich nur Juden vorbehalten . Es war im eigentlichen Sinne nicht einmal eine jüdische Abspaltung , sondern Jesus wurde als der im Judentum verheissene Sohn Gottes verehrt und angebetet . Also Jesus als die ultimative Verkörperung und Erfüllung der jüdischen Religion . Dass die jüdischen Schriftgelehrten diesen Jesus nur als Verrückten ansehen konnten , versteht sich von selbst . Den Rest kennen wir … .

    Erst Paulus schuf das Christentum als WELTRELIGION – mit den fatalsten Folgen für die ganze Welt . Inclusive Europa mit seinen natürlichen , volksgebundenen , herrlichen und stolzen Religionen . Friedrich Nietzsche hat es zu genüge thematisiert … .

    Das Alte Testament . Es ist die Grundlage des Neuen Testamentes . Ich fand es immer urkomisch und verlogen , wenn Christen nur auf das neue Testament verweisen . Jesus war nie ein Feind seiner jüdischen Religion . Er hat den jüdischen Schriftgelehrten und den Gläubigen nur vorgeworfen , die jüdische Religion NICHT zu praktizieren – nur dem Mammon zu folgen . Deswegen redeten Christen früher auch davon ( heute traut sich das keiner mehr ) , dass sich Gott ein anderes Volk erwählt hat , weil die Juden untreu geworden sind . Niemals hat Jesus seine jüdische Religion verleugnet , noch war er ein Feind der Juden .

    Dr. Koch sagt in einem seiner Vorträge sinngemäss , dass die ( europäischen bzw. deutschen ) Christen psychologisch gesehen in dem Hass auf Juden eigentlich sich selbst hassen . Sie können sich selbst die Entfremdung von ihren Vorfahren nicht verzeihen – deshalb muss der Jude herhalten . Das sie aber selbst einem Juden bzw. dem Judentum hinterher rennen , wollen sie nicht wahrhaben .

    Gut , heute reden sie von christlich-jüdischen Werten und Verwandschaft , was natürlich der Wahrheit entspricht – und auch wieder nicht . Stichwort jüdische Schriftgelehrte und ihr Hass auf den in ihren Augen Hochstapler Jesus .

    Christ sein und national sein ist in sich ein Widerspruch . Das Christentum ist über-staatlich , über-national und über-volksbewusst . Es kennt diese Kategorien nicht . Bzw. es bekämpft sie sogar – je nach Lust und Stärke . Auch der Islam bekämpft diese Kategorien . Für beide Religionen zählt letztlich nur der GLAUBE an den EINEN GOTT . Deshalb hört man von Moslems ständig : „Wir sind doch alles Menschen“ . Incl. der Abwesenheit des Rasse-Bewusstseins . Beide Religionen denken nicht biologisch – daraus folgt vieles .

  387. Fortsetzung .

    Hier das „beglückende“ ALTE TESTAMENT , 5.Mose 7 , dass ja soooooo „anders“ ist als der Koran . 🙂

    Warnung vor Gemeinschaft mit den Heiden

    71Wenn dich der HERR, dein Gott, ins Land bringt, in das du kommen wirst, es einzunehmen, und er ausrottet viele Völker vor dir her, die Hetiter, Girgaschiter, Amoriter, Kanaaniter, Perisiter, Hiwiter und Jebusiter, sieben Völker, die größer und stärker sind als du,

    2und wenn sie der HERR, dein Gott, vor dir dahingibt, dass du sie schlägst, so sollst du an ihnen den Bann vollstrecken. Du sollst keinen Bund mit ihnen schließen und keine Gnade gegen sie üben

    3und sollst dich mit ihnen nicht verschwägern; eure Töchter sollt ihr nicht geben ihren Söhnen und ihre Töchter sollt ihr nicht nehmen für eure Söhne.

    4Denn sie werden eure Söhne mir abtrünnig machen, dass sie andern Göttern dienen; so wird dann des HERRN Zorn entbrennen über euch und euch bald vertilgen.

    5Sondern so sollt ihr mit ihnen tun: Ihre Altäre sollt ihr einreißen, ihre Steinmale zerbrechen, ihre heiligen Pfähle abhauen und ihre Götzenbilder mit Feuer verbrennen.

    6Denn du bist ein heiliges Volk dem HERRN, deinem Gott. Dich hat der HERR, dein Gott, erwählt zum Volk des Eigentums aus allen Völkern, die auf Erden sind.

    7Nicht hat euch der HERR angenommen und euch erwählt, weil ihr größer wäret als alle Völker – denn du bist das kleinste unter allen Völkern –,

    8sondern weil er euch geliebt hat und damit er seinen Eid hielte, den er euren Vätern geschworen hat. Darum hat er euch herausgeführt mit mächtiger Hand und hat dich erlöst von der Knechtschaft, aus der Hand des Pharao, des Königs von Ägypten.

    9So sollst du nun wissen, dass der HERR, dein Gott, allein Gott ist, der treue Gott, der den Bund und die Barmherzigkeit bis ins tausendste Glied hält denen, die ihn lieben und seine Gebote halten,

    10und vergilt ins Angesicht denen, die ihn hassen, und bringt sie um und säumt nicht, zu vergelten ins Angesicht denen, die ihn hassen.

    11So halte nun die Gebote und Gesetze und Rechte, die ich dir heute gebiete, dass du danach tust.
    Verheißung des göttlichen Segens

    12Und wenn ihr diese Rechte hört und sie haltet und danach tut, so wird der HERR, dein Gott, auch halten den Bund und die Barmherzigkeit, wie er deinen Vätern geschworen hat,

    13und wird dich lieben und segnen und mehren, und er wird segnen die Frucht deines Leibes und den Ertrag deines Ackers, dein Getreide, Wein und Öl, und das Jungvieh deiner Kühe und deiner Schafe in dem Lande, das er dir geben wird, wie er deinen Vätern geschworen hat.

    14Gesegnet wirst du sein vor allen Völkern. Es wird niemand unter dir unfruchtbar sein, auch nicht eins deiner Tiere.

    15Der HERR wird von dir nehmen alle Krankheit und wird dir keine von all den bösen Seuchen der Ägypter auflegen, die du kennst, sondern wird sie allen deinen Hassern auflegen.

    16Du wirst alle Völker vertilgen, die der HERR, dein Gott, dir geben wird. Du sollst sie nicht schonen und ihren Göttern nicht dienen; denn das würde dir zum Fallstrick werden.

    17Wirst du aber in deinem Herzen sagen: Diese Völker sind größer als ich; wie kann ich sie vertreiben?,

    18so fürchte dich nicht vor ihnen. Denke daran, was der HERR, dein Gott, dem Pharao und allen Ägyptern getan hat

    19durch große Machtproben, die du mit eigenen Augen gesehen hast, und durch Zeichen und Wunder, durch mächtige Hand und ausgereckten Arm, womit dich der HERR, dein Gott, herausführte. So wird der HERR, dein Gott, allen Völkern tun, vor denen du dich fürchtest.

    20Dazu wird der HERR, dein Gott, Angst und Schrecken unter sie senden, bis umgebracht sein wird, was übrig ist und sich verbirgt vor dir.

    21Lass dir nicht grauen vor ihnen; denn der HERR, dein Gott, ist in deiner Mitte, der große und schreckliche Gott.

    22Er, der HERR, dein Gott, wird diese Leute ausrotten vor dir, einzeln nacheinander. Du kannst sie nicht auf einmal vertilgen, damit sich nicht die wilden Tiere wider dich vermehren.

    23Der HERR, dein Gott, wird sie vor dir dahingeben und wird eine große Verwirrung über sie bringen, bis er sie vertilgt hat,

    24und wird ihre Könige in deine Hände geben und du sollst ihren Namen auslöschen unter dem Himmel. Es wird dir niemand widerstehen, bis du sie vertilgt hast.

    25Die Bilder ihrer Götter sollst du mit Feuer verbrennen und sollst nicht begehren das Silber oder Gold, das daran ist, oder es zu dir nehmen, damit du dich nicht darin verstrickst; denn das ist dem HERRN, deinem Gott, ein Gräuel.

    26Darum sollst du solchen Gräuel nicht in dein Haus bringen, damit du nicht dem Bann verfällst wie jene, sondern du sollst Ekel und Abscheu davor haben; denn es steht unter dem Bann.

    Ich finde es merkwürdig , dass man dem Koran gewalttätige Verse VORWIRFT . Diese findest Du zu genüge auch im Alten und Neuen Testament . Dass ich kein Freund der moslemischen Einwanderung bin , versteht sich von selbst . …

  388. In der DDR hatten die Oppositionellen die Fussballmannschaft, das TV und seine Promis usw. gehasst. In der BRD aber wollen alle zurueck zur alten Westzone mit Genscher, Schmidt und Beckenbauer. Schliesslich war CDU und SPD mal ganz toll, deshalb waehlt der Michel immer noch seine Blockpartei, weil er glaubt wo Nutella draufsteht ist auch Nutella drin. Das einzige was aendern kann ist Abstimmung mit Fuessen. Wenn die „Gesellschaft“ sich spaltet, dann kommt der Knackpunkt wo keiner mehr den Multikulti-Kack mittraegt weil er selber Angst hat versorgungsseitig im falschen Lager zu landenn. Denkt nicht daran Moslems auszubuergern, stattdessen, stellt euch vor in eine Staatsgemeinschaft eurer Wahl einzubuergern, die euch repraesentiert. Vergesst den Kack der BRD (pure schoengeistige Illusion) und organisiert euch selbstherrlich neu. Pegida ist so gross wie Liechtenstein. Also warum nicht sich selber fuer souveraen erklaeren von der BRD.

  389. Ist eigentlich das maasmännchen schon in einer Moschee zu Halbmond gekrochen? Wenn nein, dann wirds aber allahhöchste Zeit.
    Weil der Islam hat mit dem Islam nix zu tun und wie wir alle wissen, haben die Anschläge ja ausschliesslich dem Islam geschadet. Die paar (100) Toten sind nach Ansicht sämtlicher Islamfuzzis sicher nur Kollateralschäden.

    #36 erdknuff; Woher weisst du, was heute in den NN steht, wobei die Au“toren“ Jauch sicher nicht gesehen haben, wie das geschrieben wurde. Wenigstens geh ich davon aus, dass ahnlich wie in anderen Grossstädten, die Regionalzeitungen ab ca 19h zu kriegen sind.

  390. Diskutieren mit Jauch ist wie Wettpinkeln mit einem Stinktier. Das einzige was man diesem Idiot mitteilen sollte ist: Nein Danke, ich moechte sie nicht ertragen.

  391. @#487 sxe
    Du hast Recht, ausser dass das NT durchgehend anders ist. Auch fuer den Moslem war das AT vor dem Koran gueltig. Der Islam ist nur soetwas wie eine Zusammenfassung gewisser Inhalte des AT mit der Idee als Religion fuer alle da zu sein und nicht nur fuer einen Stamm.

  392. Ich konnte nur kurz in Kommentare schauen und u.a. ist mir das hier aufgefallen.

    „Mohamed hat nie gesagt, er war ein sehr liberaler Mensch,dass Frauen sich verschleiern sollen sondern die Scham bedecken.Die radikalen Muslime legen es aber aus das die Frauen ihre Haare verstecken sollen“

    Wenn das stimmt (ich muss zugeben, dass ich den Koran nicht gelesen habe) bedeutet aber im Umkehrschluss, dass wir hier Unmengen von radikalen Muslimen in Land haben, denn ich sehe sehr sehr viele Verschleierte.
    Aber so oder so….ich will das hier sowieso nicht!

  393. #485 Nuada (16. Nov 2015 10:28)

    Vielen Dank für die ausführliche Nachricht – ich werde weiter recherchieren, nur manchmal wird es einfach zu viel. Ich will mein altes Deutschland wieder haben, in Ruhe und vor allem Frieden meinen Lebensabend verbringen.

    MERKEL MUSS WEG.
    DIE REGIERUNG MUSS WEG.
    ES LEBE PEGIDA
    ES LEBE DIE AFD

  394. #432 stauffenbergGG

    „Ich persoenlich distanziere mich vom Nationalismus und Rassismus. Ich habe fuer mich erkannt, dass Deutsche keine innerlich stabile Gruppe ist sondern ein Gemisch von ueberwiegend unheilbaren Gutmenschen zu denen ich nicht dazugehoeren moechte.“

    Mich stört es, wenn einer von uns Deutschen „DIE Deutschen“ sagt. Kann auch nicht „DIE Müllers“ sagen, wenn ich selber der Schicksalsgemeinschaft der Familie Müller angehöre. Für mich heißt es immer „WIR Deutschen“.

    Auf alles bis ich in jungen Jahren zwar nicht hereingefallen, was uns die Besatzer vorgeflötet haben. Wenn – egal ob linksradikal oder (scheinbar) konservativ – ein Lehrer oder sonstwer das „Europa“-Mantra gebetet hat, habe ich auch mit siebzehn Lenzen schon schmerzhaften Hautausschlag bekommen. Aber auf sehr vieles bin ich eben doch hereingefallen, und so besitze ich auch eine gewisse Demut, ein Bewußtsein für die allgemeine Gehirnwäsche, Verständnis für jemanden, der solchen induzierten Geisteskrankheiten wie Rassenleugnung, Völkerleugnung oder Geschlechterleugnung („gender“-Hauptverströmung) auf den Leim gegangen ist. Mich erfüllt es mit Scham, wenn ich mich z.B. daran erinnere, welche gute Noten ich damals einem EUropafanatiker und antideutschen Transatlantiker wie dem ehemaligen BUNTEN Kanzler Helmut Schmidt gegeben habe.

    Necla Kelek, Hamed Abdel Samad, Akif Pirincci sind keine Deutsche, Politikerinnen wie H. Geißler, Rita
    Süßmuth, Ursula von der Leyen, GöringMinusEckardt oder C. Kleber sind Deutsche.

    Wann gab es je ein deutsches Volk und eine Zeit, daß man mit jedem einzelnen sympathisiert hätte? Schon in der Familie hat man doch schon an diesem Großvater, jener Cousine zu knabbern. Trotzdem geht konvertieren nicht. Müller bleibt Müller, da wird kein Kunze oder Schmidt daraus.

    Heute werden permanent hagebüchene Konzepte verhökert, was man sich alles selber aussuchen könnte (autonomer Lebensentwurf). Aber zugegeben: Manchmal gebe ich mich auch Phantasien hin, wie schön es wäre, eine Mauer zu errichten, die Christen und Kulturmarxisten, die es gerne BUNT haben, dürfen sich in der BUNT-Zone austoben, und wir SMARTIES- und Hawaiihemdenverweigerer müßten uns dann mit denen nicht mehr abplagen.

  395. @#495 alte Frau
    Die BRD muss weg, damit ist FUER DICH Merkel weg, die Regierung etc. Denke nicht konservativ. Erkenne, dass die BRD immer kacke war, denn sonst waere es nicht soweit gekommen. Es ist ein einziger Staffellauf von Adenauer bis Merkel. Die AfD ist auch nur eine Partei der BRD. Warum kannst Du dir nicht bspw. einen zweiten deutschen Pass vorstellen den du annimmst. Pegida muss neue Ideen verbreiten, den Wunsch nach Ausstieg aus der BRD, Fluchthilfe anbieten fuer BRD-Insassen. Demonstratione sind sexy wenn man das System weghaben will, mithin eine Revolution. Deshalb demonstrieren Linke.

  396. Schon nach 3 minuten war ich durch meine kotztuten.

    Nord Korea kan von Jauch lernen was volksverarschung
    betrift.

  397. – Wickert und seine jüngeren ARD/ZDF Kollegen sind unangreifbar, allenfalls können wir die AfD Petition zur GEZ unterschreiben.
    – Dem J.Karim sei`s verziehen, er ist halt Partei.
    – Um Martin Schulz müssen sich unzufriedene SPD Wähler kümmern.
    – Bleibt Fr. v.d.LEYEN und die in anderen Talkshows aufgetretene JULIA KLÖCKNER:

    FR. KLÖCKNER steht Anfang 2016 in Rhl-Pfalz mit ihrer CDU zur Wahl !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Nach der kurzen Episode ihrer (wahltaktischen?) Verärgerung über den verweigerten Imam-Handschlag ist sie wieder auf Merkel Kurs eingeschwenkt.

    HIER BESTEHT HANDLUNGSBEDARF ZUR AUFKLÄRUNG DER BÜRGER IN POSTINGS DER ONLINEMEDIEN !

  398. #497 stauffenbergGG (16. Nov 2015 11:28)
    @#495 alte Frau
    Die BRD muss weg
    ———————–
    Und was hättest du anstatt dessen lieber?
    Ein Großdeutsches Reich, Kleinstaaterei, eine Monarchie (mit jemanden von der AfD als Kaiser).
    Also was ist die Alternative?

  399. #488 sxe

    „Christ sein und national sein ist in sich ein Widerspruch . Das Christentum ist über-staatlich , über-national und über-volksbewusst . Es kennt diese Kategorien nicht . Bzw. es bekämpft sie sogar – je nach Lust und Stärke .“

    „Ich setze mich für unser deutsches Volk und für den Erhalt unserer weißen Rasse ein.“ (Vielfaltspinsel)

    „Sie wissen doch garnicht was das sein soll!!!

    Plakative nichtsnützige Attitüden nur!

    Ich setze mich für meine Heimat, Tradition und Deutschtum ein. Erhalt und Förderung von demokratischen, christlichen, sozialen Werte (für Sie platt deutsches Volk, für mich viel mehr und differenzierter).

    Ansonsten würde ich gerne ganz genau Ihre Begriffsbegrenzung der „weißen Rasse“, also wo sie anfängt bzw. aufhört mal erfahren…

    Auch sehr undefiniert bei Ihnen allgemein!

    Ich seh es ja konkret in Hautfarbe unterschwellig, tatsächlich ist mir die Gesinnungsfarbe viel wichtiger…“
    (WahrerSozialDemokrat)

    q.e.d. Für den Christen bedeutet Deutschtum die christliche und demokratische Gesinnung einer Kongolesin, die sich zu den Werten des Grundgesetzes des BUNTEN Regimes bekennt. Nichtchristen werden exkommuniziert und gelten als undeutsche Kommunistenmohammedaner.

    Ähnlich könnte für den Biologieleugner das Frauentum besser repräsentiert werden von einer Volker Beck als Karnevalsprinzessin als von einer robusteren Frau, die sich so in Richtung mitteldeutscher Kampfschwimmerin entwickelt hat.

  400. @#496 Vielfaltspinsel
    Voelker haben nur einen Zeitwert, sie leben sich auseinander. Alle indigenen Voelker haben nie in rassischen Dimensionen gedacht. Also, als die Roemer kamen gab es immer Germanenstaemme die kooperierten. Als die Conquistadoren kamen gab es Staemme die sich mit ihnen Verbuendeten. Genauso ist es auf Neu Guinea, in Afrika oder sonstwo. Man muss sich spalten und neu organisieren. Die Linken sind von Natur aus links so wie Schwule schwul sind. Auch wenn sie der selben biologischen Gruppe entstammen gibt es unueberbrueckbare Gegensaetze. Das ganze Deutschtum ist nicht aktiv und ein einziger Krampf. Es besteht aus Einbildung etwas zu sein was man bei anderen sieht. Die Deutschen sind nicht faehig ohne aeussere Struktur von innen heraus einen Grundkonsens zu haben. Japaner haben das, aber Deutsche nicht. Ich gehe aber davon aus, dass es innerlich einen Wandel geben kann wenn man sich neu formiert, und das genau dieses passieren muss. Also, Klassen bilden statt versuchen Klassen zu ueberwinden innerhalb der Deutschen.

  401. #501 stauffenbergGG

    „Voelker haben nur einen Zeitwert, sie leben sich auseinander. Alle indigenen Voelker haben nie in rassischen Dimensionen gedacht.“

    Rassismus wird ja zunächst einmal auch nicht gedacht. Ähnlich wie der Sexismus (man MUSS eine Frau sehen, kann niemals einen sogenannten Möntschen sehen) ist der Rassismus implizit. D.h., daß bei Sichtung des Rassefremden negative Gehirnvorgänge ausgelöst werden, bei biologisch Ähnlichen positive. Das ist eine Automatik, die unbewußt ist, körperlich installiert.

    Ähnlich, wie man der schönen Frau in der Fußgängerzone nicht mit der Keule einen überbrät und sie gierig in seine Höhle schleppt, weil dem sittliche Konditionierungen entgegenstehen und/oder Vernunftserwägungen, steht der implizite Rassismus nicht alleine da. Jemand kann zugleich explizit ein
    Antirassist sein. Ein leidenschaftlicher Verfassungspatriot, der dann mit seiner Familie umzieht, wenn der Sohnemann in die Schule muß, weil er nicht mit x Rassefremden zusammen in der Klasse sitzen soll. Wenn schon Moral, dann bitte eine doppelte, weil eine solche besser hält.

  402. #500 verwundert

    „Und was hättest du anstatt dessen lieber?
    Ein Großdeutsches Reich, Kleinstaaterei, eine Monarchie (mit jemanden von der AfD als Kaiser).
    Also was ist die Alternative?“

    Ein souveräner Staat Deutschland als Staat von uns Deutschen. Ein Staat hat Grenzen. Grenzen dienen dem Zweck, Möntschen auszugrenzen. Ein Staat mit höchster Rechtsinstanz, den Bürgerrechte kann es unter einer überstaatlichen Möntschenrechtsdiktatur nicht geben.

    Zu wünschen wären unseren europäischen Nachbarn auch eigene Staaten.

    EUropa muß raus aus unserem Europa, sollte im Meer versenkt werden, zusammen mit der Atlantikbrücke.

  403. #448 Zwiedenk (16. Nov 2015 06:56)

    Ja, Ihr Kommentar hat mir gut gefallen.
    Ich habe aber darauf hingewiesen, daß der nicht von mir ist, sondern aus dem „Jauche“-Block (ARD).
    Ich habe auch keinen Doktortitel, deshalb gebe ich immer die Quelle an.
    Alle Gute für Sie.

  404. @#500 verwundert
    Das Reich war immer Kleinstaaterei bzw. Foederalismus. Bundes in BRD steht fuer Foederalismus (federal republic), SPD ist Bonapartismus mit Zentralismus und Erzfeind von Preussen = Deutsches Reich durch Bismarck. Man muss seinen inneren Kompass finden, dann findet es sich von alleine. Von daher, es muss auseinandergehen und dann entsteht wieder soetwas wie eine Epoche des Entstehens von etwas neuen.

  405. ..ich meine Bundes ist ein fake da die BRD streng zentralistisch ist, eben sozialistisch. Die sog. Vaeter des GG waren durchaus intelligent und dachten an echten Foederalismus. Denn, be Foederalismus hat es eine Diktatur schwer. Man stelle sich vor, jedes Bundesland koennte sein eigenen Asylrichtlinien und Moscheezulassungen betreiben, oder ueber Atomkraft entscheiden.

  406. Die Weisse Rasse? Welche Weissen?

    Der stinkende Franzose mit roten Socken
    Der versoffene Schotte
    Der noch versoffenere Ire
    Der faule Italiener
    Der noch faulere Grieche
    Der tüchtige Deutsche
    Der gierige Schweizer
    Der stolze Spanier
    Der imperialistische Engländer

    Absolut politisch unkorrekt alle Weissen in einen Topf zu werfen.

  407. @#503 Vielfaltspinsel
    Darwinismus spielt sich INNERHALB von Gleichartigen in einer Rasse ab. Nicht ein Genpool an sich ist entscheidend fuer den Vergleich von Rassen sondern wie diese jeweils sortiert sind. Ein Schwachsinn des NS ist bspw. der Lebensborn wo irgendwelche Schoenarier wie Kanickel gekreuzt werden. Es kommt Muell bei heraus, also nur gruene Latschentraeger. Bei den Gruenen und Migrantenbegruessern sieht man Wikingertypen und blonde Frauen, aber nie bei erfolgreichen Mittelstaendlern, echten Wissenschaftlern oder alles was angeblich den Arier ausmacht.

  408. #509 stauffenbergGG

    „Darwinismus spielt sich INNERHALB von Gleichartigen in einer Rasse ab.“

    Natürlich gibt es Konkurrenz innerhalb einer Rasse. Man will halt nicht unbedingt die buckelige Pickelelse vor den Traualtar führen oder bei der Balz ganz leer ausgehen.

    „Ein Schwachsinn des NS ist bspw. der Lebensborn wo irgendwelche Schoenarier wie Kanickel gekreuzt werden.“

    Sinnvolle Eugenik: Schaffung von Bedingungen, die den Tüchtigsten und Intelligenten die Familiengründung erleichtern. Schaffung eines allgemeinen Klimas, unter der Exogamie verpönt ist.

    „Bei den Gruenen und Migrantenbegruessern sieht man Wikingertypen und blonde Frauen“

    Kein Wunder. Die meisten von denen sind Deutsche und es gibt unter uns Deutschen halt viele nordische Typen und viele blonde Frauen.

    „aber nie bei erfolgreichen Mittelstaendlern, echten Wissenschaftlern“

    Beleg?

    „oder alles was angeblich den Arier ausmacht“

    Der Weiße (Arier) ist Kraftfahrer, fährt den Herren Elitisten die Lebensmittel in die Stadt, er ist Straßenbauarbeiter, reißt die Straßen auf, damit zu den Villen der Herren Elitisten neue Leitungen gelegt werden, er ist Dachdecker, sorgt dafür, daß es in die Häuser der Herren Elitisten nicht hineinregnet.

    Nicht schlecht wäre eine BUNTE Zone des Geistesadels, wo es nicht auf die Erbanlagen ankommt, sondern nur auf das kulturelle Niveau. Dort könnten Elitisten unbelästigt von blonden Proleten dann mal ausprobieren, wie es ihnen ergeht, wenn sie ganz unter sich sind.

  409. #508 Verwirrter

    „Die Weisse Rasse? Welche Weissen?

    Der stinkende Franzose mit roten Socken …“

    Jedes Gespräch bedarf eines Bezugsrahmen, eines Fundus von selbstverständlichen Begriffen.

    Ich werde Ihnen ihre Frage genauso wenig beantwortet, wie ich eine Frage beantwortete, was denn ein Baum sei, eine Frau, ein Mann, ein Chinese.

    „Absolut politisch unkorrekt alle Weissen in einen Topf zu werfen.“

    Man kann auch von Schubladendenken sprechen. Bildungssprachlich: Kategorien. Wir Weißen verwenden gesellschaftliche Konstrukte wie z.B. „Kinder“, „Jugendliche“, „Alte“ oder „Hunde“.

    Wer aber bitte soll DAS vermeintliche Kind denn sein? Kein junges Wesen gleicht dem anderen. Wenn man erst einmal ein paar Semester Kulturmarxismus studiert hat, entdeckt man schnell: Es gibt eigentlich gar nichts.

  410. Mir fehlen die Worte, wenn die breiten Irrwege so in den Abgrund reißen:

    Eine Blutspur durch die Nacht

    Überfall auf Paris: In die Stadt der Liebe und des Lebens kommt an diesem Tag der Tod. Eine Rekonstruktion der Ereignisse. ….

    Im Stade de France ist zum Ende der ersten Halbzeit das erste Tor gefallen. ….

    Die Eagles of Death Metal im Konzerthaus Bataclan singen gerade den Song „Kiss the Devil“ („Küss den Teufel“), wie das Magazin „The New Yorker“ berichtet, als ein Terrorkommando hereinstürmt und das Feuer in die Menge eröffnet. ….

    http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/TOP-THEMA/Eine-Blutspur-durch-die-Nacht-artikel9357309.php

    Der SCHMALE WEG (Matthäus – Kapitel 7, 13-14)

    MfG

  411. #506 stauffenbergGG (16. Nov 2015 12:29)
    @#500 verwundert
    Das Reich war immer Kleinstaaterei bzw. Foederalismus. Bundes in BRD steht fuer Foederalismus (federal republic), SPD ist Bonapartismus mit Zentralismus und Erzfeind von Preussen = Deutsches Reich durch Bismarck. Man muss seinen inneren Kompass finden, dann findet es sich von alleine. Von daher, es muss auseinandergehen und dann entsteht wieder soetwas wie eine Epoche des Entstehens von etwas neuen.
    ————————————–
    Ah verstehe.
    Du willst also nicht akzeptieren das wir im Jahr 2015 leben und wünscht dir die gute alte Zeit zurück, als es solche perversen Umtriebe wie Demokratie noch nicht gab.

  412. ……und auch heute stößt RTL mit ins Nest mit der Magarethe Schreinemakers die mal eben wieder ausgebuddelt wurde……Sie verlor wohl zwei Bekannte bei den Pariser Attentat

    aber auch ihr Refrain – kein Generalverdacht , die Armen Flüchtlinge usw

    Würg

  413. #515 verwundert

    „Du willst also nicht akzeptieren das wir im Jahr 2015 leben und wünscht dir die gute alte Zeit zurück, als es solche perversen Umtriebe wie Demokratie noch nicht gab.“

    Demokratie ist doch ein Witz. Wie soll denn das gehen mit entscheidenden Fragen?

    Für vier Jahre schmeißen wir alle unsere Kinder in gleiche Einheitsklassen. Nach vier Jahren führen wir dann wieder das mehrgliedrige Schulsystem ein, Daß uns nach weiteren vier Jahren aber doch nicht gefällt.

    Vier Jahre Freundschaft mit Rußland. Danach vier Jahre Konfliktkurs.

    Raus aus dem Euro, rein in die DM-Mark. Oder doch nicht. Also später wieder rein in den Euro.

    Lebt mal schön weiter in Eurem Jahre 2015!

  414. #518 ALI BABA und die 4 Zecken

    „Schalt mal ab und entspann Dich!“

    Versprochen, Genosse. Danke für diese schöne ruhige Melodie.

Comments are closed.