gauland_hoeckeDeutschland ist nicht verhandelbar! Das ist der erste von fünf Grundsätzen, die Björn Höcke bei der letzten großen Kundgebung der AfD Thüringen in diesem Jahr in Erfurt vorgestellt hat (Video der Rede hier). Die Thesen hatte Höcke gemeinsam mit dem stellvertretenden Bundessprecher der AfD, Alexander Gauland, ausgearbeitet, der sie zeitgleich bei der Kundgebung der AfD Sachsen Anhalt in Magdeburg vorgestellt hat (Video der Gauland-Rede noch nicht verfügbar). Hier die fünf Grundsätze:

1. Deutschland ist nicht verhandelbar

Unser Staat – unsere Nation ist kein Zufallsprodukt. Es ist das Werk vieler Generationen. Mit Stolz blicken wir auf eine reiche Kultur, bürgerliche und politische Freiheiten und Wohlstand. Wir helfen vielen Ländern dieser Welt. Doch eines werden wir nicht tun: unser Land und unsere Nation aus der Hand geben. Deutschland ist unser Land!

2. Deutschland ist kein Labor für Gesellschaftsexperimente

Wir verweigern uns verantwortungslosen Experimenten mit und an unserem Volk. Nur Ideologen glauben, dass Gesellschaft ohne Familie funktionieren kann oder dass jeder zu einem Deutschen wird, sobald er die Landesgrenze überschritten hat. Gefährlichen Ideologien, die die multikulturelle Gesellschaft erschaffen und die klassische Familie abschaffen wollen, erteilen wir eine klare Absage!

3. Deutschland muss selbstbestimmt handeln

Deutschland ist nach Einschätzung höchster Sicherheitsbeamter nicht mehr in der Lage, die innere wie die äußere Sicherheit zu garantieren. Und was macht die Bundeswehr? Sie dient in der ganzen Welt fremden Interessen, während die hiergebliebenen Soldaten ihre Kasernen für Asylsuchende räumen und Toiletten in Erstaufnahmeeinrichtungen reparieren. Wir brauchen endlich eine handlungswillige politische Führung, die eigenständige Entscheidungen im nationalen Interesse trifft!

4. Deutschland muss seine innere Freiheit zurückerlangen

Die von vielen sogenannte „Lügenpresse“ hat sich ihren Namen nicht selten redlich verdient. An Stelle objektiver Berichterstattung propagiert sie eine fatale Willkommenskultur. Das GEZ-gebührenfinanzierte Staatsfernsehen markiert uns als Gegner, weil wir sagen, was nicht gesagt werden soll. Die politische Korrektheit liegt wie Mehltau auf unserem Land. Die AfD ist der Garant für die freie Rede und die schonungslose, ehrliche Analyse der Lage. Weil wir uns heute hier versammelt haben, ist die innere Freiheit in Deutschland noch lebendig.

5. Die Deutschen müssen mündig werden

Deutschland war die Heimat unserer Vorfahren. Deutschland muss als Heimat unserer Kinder erhalten bleiben. Deutschland ist unsere Heimat – unser Land – und unsere Nation!


(Quelle: Sezession)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

125 KOMMENTARE

  1. Sehr vernünftige Grundsätze, eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Aber in einem Land mit links-grünem Establishment, werden Selbstverständlichkeiten schnell zu Extremismus erklärt.

  2. #3 Werdecker (19. Nov 2015 13:30)

    1. Glaube ich nicht, dass die Wahlen stattfinden werden (Absage wg. fadenscheinigen Gründen) und falls doch:

    2. Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten!

  3. sehen so etwa Extremisten aus , na da lachen ja die Hühner , ich meine NEUE MÄNNER BRAUCHT DAS LAND , und da stehen zwei !

  4. #5 Woolloomooloo (19. Nov 2015 13:34)

    Autoren: Höcke und Gauland.

    Haben sich Petry und Meuthen schon geäußert?

    Falls Petry und Meuthen nicht zustimmen sollten, täten sie gut daran, das für sich zu behalten.

  5. Wichtige Info vom Balkan, ob es eine gute Nachricht ist kann ich nicht sagen. Die Balkanstaaten Kroatien Serbien Slowenien und Makedonien werden ab heute nur noch Iraker Syrer und Afghanen nach Deutschland weiterleiten. Allen anderen wird die Einreise verweigert, da sie nicht aus Kriegsgebieten kommen (Leider nur auf Kroatisch)

    http://www.vecernji.hr/hrvatska/hrvatska-vise-nece-primati-ekonomske-migrante-1038577?utm_source=Facebook&utm_medium=Status&utm_content=1038577&utm_campaign=FB+page+statusi

  6. Merkel macht aus Deutschland gerade einen faschistoiden prä-islamischen Kalif-Staat.

    Mit der Flutung von Millionen Moslems aus dem Nahen Osten werden wir Dank der Mutter aller Terroristen bald auch Zustände wie im Nahen Osten haben.

    Durch den kommenden täglichen Islam-Terror wird sich das Kapital fluchtartig aus Deutschland zurückziehen. Die irre Kanzlerin wird uns unseren Wohlstand und unsere Freiheit kosten.

    Die irre Kanzlerin muss weg.

    🙂

  7. Das rotgrüne Verdummungs-Argument dass Bildung, Bildung und nochmals Bildung gegen moslemischen Terror helfen würde, wird gerade ad absurdum geführt.

    Warum Ärzte und Ingenieure in den Dschihad ziehen

    Die Paris-Attentäter stammen aus armen, verwahrlosten Vorort-Ghettos. Ist also Armut schuld am Terrorismus? Eher nicht. Dass sich ein Jugendlicher radikalisiert, hat andere, tiefer liegende Gründe.

    http://www.welt.de/wirtschaft/article148967503/Warum-Aerzte-und-Ingenieure-in-den-Dschihad-ziehen.html

  8. Ich hätte nicht gedacht, dass man so einen Schwachsinn nach dem letzten Freitag noch ein mal lesen würde.
    Ich schäme mich aufrichtig dafür, dass ich hier geboren bin.

    Karlsruhe engagiert sich: Was kann die Kultur für Flüchtlinge tun?

    Außerdem überlegt die für alle Interessierten offene Runde, wie sich das künstlerische und kulturelle Potential der Flüchtlinge aufgreifen lässt.

    http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/asyl-karlsruhe./Karlsruhe-engagiert-sich-Was-kann-die-Kultur-fuer-Fluechtlinge-tun;art6066,1772812

  9. OT

    Terror-Drahtzieher Abdelhamid Abaaoud ist tot. So eben von der franz. Staatsanwaltschaft bestätigt. Wünschen wir ihm die 72 Jungsauen. Hat er sich verdient.

  10. Das Irre an der Fahrt ins Verderben ist, dass es unserem Regime völlig egal ist uns zu vernichten. Sie zeigen das auch noch rotzfrech – unglaublich. Das kommt raus, wenn fremdgesteuerte Vernichter in einem Staat an der Macht sind.

  11. Nicht schlecht ,,, 🙂

    Mir gefällt die AfD immer besser (gewählt habe ich sie ja eh schon), sie gewinnt immer mehr an Format und Sicherheit.

  12. #13 Patriot Herceg-Bosna (19. Nov 2015 13:40)

    Wichtige Info vom Balkan, ob es eine gute Nachricht ist kann ich nicht sagen. Die Balkanstaaten Kroatien Serbien Slowenien und Makedonien werden ab heute nur noch Iraker Syrer und Afghanen nach Deutschland weiterleiten. Allen anderen wird die Einreise verweigert…

    Vom Ansatz her nicht schlecht, aber das reicht natürlich bei weitem nicht aus. Erstens kommen genug aus diesen drei Ländern und zweitens sind syrische Papiere relativ leicht zu beschaffen.

    Das Ferkel und die große Koalition denken natürlich schon weiter: Sollte der Zustrom über den Balkan abreißen oder sich stark vermindern, können nach neuesten Überlegungen „Kontingente“ legal nach Deutschland kommen, beispielsweise per Flugzeug.

    Wie groß diese „Kontingente“ sein sollen, darüber wurde bisher natürlich kein Wort verloren.

    Außerdem könnte man sich so ganz neue „Flüchtlings“-Quellen erschließen, etwa den Jemen, in dem ja gerade auch ein Bürgerkrieg tobt.

  13. Ich habe heute Morgen mit der „Verkäuferin meines Vertrauens“ gesprochen, die ihr Ohr immer ganz nah am Volk hat, und sie meinte, daß es gewaltig „koche“; die Leute sprächen nicht mehr hinter vorgehaltener Hand.

    Diese Bedrohung, keinen Fußball mehr „genießen“ zu können, hat große Bevölkerungsschichten wachgerüttelt.

    Davor hatten die Umvolker Angst: deshalb hat auch dieser Fußballheini von Hannover namens Kind sich von hinten fotografieren lassen, um Rückgrat zu zeigen.

  14. WAS BEI DEN GRUNDSÄTZEN WIRKLICH NOCH FEHLT

    Alles findet meine volle Zustimmung.

    Aber weshalb wird ein sehr wichtiger Punkt nicht
    thematisiert ?

    Habt ihr die letzte BT Wahl schon vergessen, wo ihr
    von den Wahlfälschern so brutal vorgeführt wurdet?

    Es haben viele AfD gewählt, und durften uns dafür gemeinsam diesen ganz offensichtlichen Betrug reinziehen. Hierbei handelte es sich um eine
    skandalöse, plumpe und abgebrühte Wahlfälschung
    a la DDR, durchgeführt von den IMs, die heute noch
    das Gleiche machen, wie damals, bevor sie zum Teufel gejagt wurden.

    Diese üble, gewissenlose Bananenrepublik muss DRINGEND durch neutrale Wahlbeobachter aus anderen Ländern kontrolliert werden. Das alles muss durch eigene Wähler nach Wahlschluss beim Auszählen genauestens beobachtet werden, und z.B. die realen Ergebnisse der AfD an zentrale Stellen
    gemeldet werden. So kann man wenigstens zum Teil
    verhindern, dass sich solch ein Skandal nochmals
    wiederholt. Sonst nutzen die besten Vorsätze und
    Ideen nichts.

  15. #23 terminator (19. Nov 2015 13:47)

    ,Nicht schlecht ,,, 🙂
    Mir gefällt die AfD immer besser (gewählt habe ich sie ja eh schon), sie gewinnt immer mehr an Format und Sicherheit.

    ,

    Frauke Petry in Pforzheim: Der Islam ist nicht mit unserem Grundgesetz vereinbar

    http://www.pi-news.net/2015/11/p489116/

  16. #25 Heimattreu
    Deutschland braucht keinen Friedensvertrag. Denn ein Freidensvertrag ist immer an Bedingungen geknüpft.

    Deutsche Politiker müssen nur souverän und selbstbestimmt handeln. Genau diese obigen 5 Punkte. Das ist alles.

  17. Im Gegensatz zu den meisten Nazis von anno 1945, werden wir die rot/grünen-Verräter vor Gericht mit ihren schriftlichen Ergüssen konfrontieren (Merci FB, Twitter und Co.) und sie dank diesen auch hinrichten.

  18. Deutschland ist unser Land!

    Ich würde stattdessen den Satz Deutschland bleibt unser Land! vorziehen. Bei Ersterem könnte die hämische Antwort lauten: Noch!
    Der Letztere drückt m. E. besser aus, daß das auch so bleiben soll und wird.

  19. Was wolln wir wetten, dass die Ergebnisse der Wahlen korrekt sein werden?

    Viele Staaten bedienen sich dieser Methoden, warum sollte man hier noch allzugroße Hoffnung reinlegen?

    Nicht unbedingt in den Wahllokalen, sondern da, wo die Meldungen zusammenlaufen und hochgerechnet werden.

    Ein Schelm, der böses dabei denkt.

  20. #29 dicker hals (19. Nov 2015 13:53)

    Das alles muss durch eigene Wähler nach Wahlschluss beim Auszählen genauestens beobachtet werden, und z.B. die realen Ergebnisse der AfD an zentrale Stellen
    gemeldet werden.

    Das kann man alles schon jetzt machen: Die Auszählungen im Wahllokal sind immer öffentlich, da kann jeder dabei sein und schauen, dass alles richtig läuft und die Ergebnisse notieren und schauen ob sie mit den offiziellen Zahlen übereinstimmen.

    Ich habe das schon oft gemacht, aber leiden machen das viel zu wenige.

  21. OT

    Konstanz engagiert sich
    Eine Stadt sagt ja!

    Seit Kurzem hat Konstanz eine Kleiderkammer für Flüchtlinge. Organisiert wird die Aktion von der Initiative „save me“, die sich auch in anderen Städten engagiert. Ausschließlich Ehrenamtliche arbeiten hier.

    Gutmenschin: „als ich das erste mal den Schwarm Männer da sah, hab ich auch gedacht das schaffen wir nicht“!

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/friedrichshafen/konstanz-engagiert-sich-eine-stadt-sagt-ja/-/id=1542/did=16502516/nid=1542/1tle8ao/index.html

  22. OT

    Krankenschwestern fühlen sich in Sigmaringen bedroht
    Security im Krankenhaus

    Die Notaufnahme des Krankenhauses Sigmaringen wird nachts durch Sicherheitskräfte bewacht. Die Krankenschwestern fühlen sich von Flüchtlingen bedroht.

    Laut Willy Römpp handelt es sich meist um verbale Übergriffe. Besonders männliche Flüchtlinge aus dem arabischen Raum ließen es gegenüber Frauen am nötigen Respekt fehlen.

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/friedrichshafen/krankenhaus-bewacht/-/id=1542/did=16501602/nid=1542/1u4ohl0/index.html

  23. Endlich mal wieder ein konservatives Programm in Deutschland.Wunderbar.Da sollte doch für den Einen oder Anderen etwas dabei sein.

  24. Deutschland ist sowohl verhandelbar!!!!!

    SPD 2015:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article146582999/Das-ist-der-Masterplan-zur-Integration-der-Fluechtlinge.html

    Özoguz‘ Ausführungen enden mit einer klaren Botschaft: „Wir stehen vor einem fundamentalen Wandel. Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein.“ Das Zusammenleben müsse täglich neu ausgehandelt werden. Eine Einwanderungsgesellschaft zu sein heiße, „dass sich nicht nur die Menschen, die zu uns kommen, integrieren müssen“.

  25. Unterdessen kakelt die Zonenwachtel wieder rum. Welt-Ticker:

    Merkel: Ausgaben für Flüchtlinge ohne Steuererhöhung finanzierbar

    Kanzlerin Angela Merkel will die höheren Ausgaben für die Flüchtlingsintegration weiterhin nicht über höhere Steuern finanzieren. „Ich bleibe dabei: Wir brauchen dafür keine Steuererhöhungen“, betonte sie Merkel beim Deutschen Handelskongress in Berlin.

    Wuhahaha! Das geht anders und die Steuererhöhungen sind in vollem Gang:

    Noch ist nichts entschieden, aber vieles deutet darauf hin: Die 95 Gemeinden und Städte im Kreis Segeberg müssen mit massiven finanziellen Einschnitten rechnen. Es droht eine Erhöhung der Kreisumlage, weil die Kosten der Jugendhilfe und die Betreuung der Asylbewerber so hoch sind, dass der Kreis in eine finanzielle Schieflage zu rutschen droht.

    Bei prognostizierten 4000 neuen Asylbewerbern im kommenden Jahr muss der Kreis für Lebensunterhalt, Unterkunft und Hilfen bei Krankheit für Asylbewerber rund 20 Millionen Euro ausgeben. Vor einem Jahr war nur mit einer Belastung von knapp sechs Millionen Euro gerechnet worden. Enorme Ausgaben kommen auf den Kreis Segeberg auch bei der Betreuung und Unterbringung von bis zu 300 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen zu, die vom Jugendamt in Pflegefamilien oder Jugendhilfeeinrichtungen vermittelt werden.

    Wir raten, wer die „finanzielle Schieflage“ der Kommunen, verursacht durch MUFL- und 3.-Welt-Invasion, bezahlen wird?

    http://www.abendblatt.de/region/norderstedt/article206559093/Kreis-Segeberg-bittet-Kommunen-staerker-zur-Kasse.html

    Hier geht es auch los. Man achte auf die Perfidie, denn selbstverständlich hat das Land SH längst eine Liste, auf der die Steuererhöhungen „empfohlen“ sind – also so empfohlen, wie auf der Streckbank unter Reißen aller Bänder und Sehnen ein Geständnis „empfohlen“ wird:

    Norderstedt. Die Stadt will Hundebesitzer deutlich stärker zur Kasse bitten. Sie sollen vom neuen Jahr an 120 Euro statt wie bisher 50 Euro pro Jahr für den ersten Hund zahlen, eine Steigerung um 140 Prozent. Wer einen zweiten Vierbeiner hält, muss nach Ansicht der Verwaltung nach dem Jahreswechsel weitere 140 Euro zahlen, 80 Euro mehr als bisher. Jeder weitere Hund kostet nochmals 240 Euro statt 110 Euro.

    Die Verwaltung begründet die drastische Anhebung der Steuersätze mit einem Erlass des schleswig-holsteinischen Innenministers vom August, der die Kreise, Städte und Gemeinden im Norden auffordert, ihre Haushalte weiter zu konsolidieren. Um Schulden zu verringern und einen ausgeglichenen Verwaltungshaushalt zu erreichen, hat der Minister ein umfangreiches Maßnahmenpaket geschnürt. Aufgeführt werden Möglichkeiten, die Ausgaben zu reduzieren und die Einnahmen zu erhöhen. (…)

    Der Minister bittet auch die Städte und Gemeinden, (…) „die in dieser Liste enthaltenen Hinweise für die Beratungen der Haushaltssatzung 2016 zu nutzen“.

    Unter anderem rät der Minister, für den ersten Hund mindestens eine Steuer von 120 Euro im Jahr zu verlangen. Diesem Wunsch will die Stadt nun nachkommen und einen weiteren Einnahme-Tipp aus Kiel realisieren: Die Betreiber von Spielautomaten sollen mindestens zwölf Prozent Steuern auf ihre Bruttoeinnahmen zahlen.

    http://www.abendblatt.de/region/norderstedt/article206350459/Hundesteuer-soll-ab-2016-kraeftig-steigen.html

    Welt-Ticker hatte vor einigen Tagen das:

    12:30
    Wegen Flüchtlingen: NRW muss neue Schulden aufnehmen

    Der nordrhein-westfälische Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) muss für die Unterbringung und Versorgung zusätzlicher Flüchtlinge im Jahr 2016 neue Schulden in Höhe von 359 Millionen Euro aufnehmen. Das berichtet die „Rheinische Post“ unter Berufung auf den dritten Nachtragshaushalt, der dem Blatt vorlag.

    Die Blutraute: „Es wird wegen der Flüchtlinge keine Steuererhöhungen geben.“

  26. #20 DFens (19. Nov 2015 13:45)

    OT

    Terror-Drahtzieher Abdelhamid Abaaoud ist tot. So eben von der franz. Staatsanwaltschaft bestätigt. Wünschen wir ihm die 72 Jungsauen. Hat er sich verdient.

    Eine gute Nachricht (frz. Presse berichtet), aber nicht, dass irgendwer meint, der IS hätte mit ihm einen „guten Mann“ verloren.

    Der Krawall vorm Stade de France (St. Denis) war ein Rohrkrepierer, und – GOTTLOB -, von 1500 Konzertbesuchern, mit ca. 9 Mann, ca. 89 umzubringen, ist eine Bankrotterklärung.

    Nicht, dass ich hier falsch verstanden werde, aber wenn der Kerl jetzt durch einen anderen Grüppchenführer ersetzt wird, dann ist der eher weitaus gefährlicher: der hier war ’ne „Pfeife“.

  27. @ #13 Patriot Herceg-Bosna (19. Nov 2015 13:40)

    Iraker Syrer und Afghanen nach Deutschland

    ALLE sind sie Gefährder aus Risikostaaten.

    In der Schweiz werden ganz besonders die Syrer unter die Lupe genommen!

    Bern
    Schweiz verstärkt nach Anschlägen Kontrollen bei Flüchtlingen

    Nach den Terroranschlägen von Paris nimmt die Schweiz neu ankommende Asylsuchende genau unter die Lupe. „Es gibt Hinweise, dass Kriminelle Migrantenströme nutzen, um nach Europa zu kommen“, sagte Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga in Bern. Die Einwanderungsbehörde lasse Asylsuchende aus Risikostaaten wie Syrien daher vom Nachrichtendienst überprüfen.

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/suedbaden/bern-schweiz-verstaerkt-nach-anschlaegen-kontrollen-bei-fluechtlingen/-/id=1552/did=16501648/nid=1552/1m5ee5l/index.html

  28. ot

    #6 Werdecker

    http://www.foxnews.com/politics/2015/11/16/us-military-sharing-intelligence-with-france-on-isis-targets-in-syria/

    US military: Air strikes destroy 116 ISIS fuel trucks, sharing target info with France

    —————————————

    http://www.barenakedislam.com/2015/11/18/australia-grand-mufti-under-fire-for-blaming-islamophobia-and-racism-for-paris-terror-attacks-by-muslims/

    AUSTRALIA: Grand Mufti under fire for blaming “Islamophobia” and “racism” for Paris terror attacks by Muslims.

    The Australian National Imams Council rushed to minimize the fallout from Grand Mufti Dr Ibrahim Abu Mohamed’s comments re:
    Islamophobia and racism (What ‘race’ is Islam?) as being the cause of the Paris Islamic terror attacks which so far have killed 132 and critically injured many.

    ——————————————
    ——————————————

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Prozess-gegen-Supermarktraeuber-von-Hannover-Stoecken-beginnt-bald

    Die Staatsanwaltschaft Hannover hat Anklage gegen Marek K. erhoben.

    Der 42-jährige Mann aus Polen muss sich wegen Mordes und 24 Raubüberfällen auf Supermärkte in halb Deutschland verantworten.

    HannoverGaza. Verübt wurden die Überfälle zwischen Anfang 2014 und Mitte 2015 in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Bayern.

    Die folgenschwerste Tat ereignete sich am 4. Dezember 2014 in einem NP-Laden in Stöcken: Ein 21-jähriger Kunde, der mit einer Leerguttüte auf den Räuber einschlug, wurde erschossen.

    Verteidiger Holger Nitz kündigte an, dass sich sein Mandant nicht zu den Tatvorwürfen äußern werde.

    Damit spricht alles dafür, dass das Schwurgericht unter Vorsitz von Wolfgang Rosenbusch viele Verhandlungstage brauchen wird, um K. die ihm vorgeworfenen Taten nachzuweisen. Da der 42-Jährige am 25. Juni dieses Jahres festgenommen wurde – an einer Autobahn nahe Dresden -, muss der Prozess innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Sechs-Monats-Frist beginnen, also vor dem 25. Dezember.

    Nach Auskunft von Anwalt Nitz laufen zwischen den Verfahrensbeteiligten bereits Gespräche, um die Termine abzustimmen.

    K. sitzt derzeit in der Justizvollzugsanstalt Sehnde in U-Haft. Bis zu seiner Festnahme, so die Ermittler, habe der in Polen lebende Vater einer kleinen Tochter deutschen Boden nur betreten, um die Supermärkte seiner Wahl auszurauben.

    Den 21-jährigen Joey K. aus Stöcken brachte der Mann mit der Schiebermütze laut Anklage zur Verdeckung einer Straftat und aus Habgier um – deshalb ist er wegen Mordes und nicht wegen Totschlags angeklagt.

    Bei acht Überfällen feuerte der Räuber Schüsse ab, meist in die Luft. Eine Kassiererin aus Hamm wurde am Fuß verletzt, Joey K. überlebte das Zusammentreffen nicht. <<

    Have a nice day.

  29. @ #50 mutambo mustaman (19. Nov 2015 14:14)

    Diese islamische Terrorwelle wird noch viele Pfeifen hervorbringen, das ist das Problem.

  30. #17 Blackbeard (19. Nov 2015 13:42)
    Außerdem überlegt die für alle Interessierten offene Runde, wie sich das künstlerische und kulturelle Potential der Flüchtlinge aufgreifen lässt.

    http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/asyl-karlsruhe./Karlsruhe-engagiert-sich-Was-kann-die-Kultur-fuer-Fluechtlinge-tun;art6066,1772812

    Ich hau mir auf die Schenkel! Das „künstlerische und kulturelle Potential der Flüchtlinge“ wird in etwa – nach fünf Jahren in Deutschland und 60 fetten ALG II-Zahlungen – so aussehen: „Hast Du kein Respegggddd, Alder? Isch hau Dir in Fresse, isch schwör!“ Natürlich nur bei den besser Integrierten, die anderen schaffen dann noch keine zwei Sätze in Gossen-Deukisch. Ist doch künstlerisch ambitioniert, fast so gut wie seinerzeit bei der Gruppe „Mundstuhl“ und noch authentischer. Endlich kommt Kultur in die Hütte!

  31. Diesen trefflichen Kommentar aus der HAZ möchte ich mit allen hier teilen:

    „Die Gefährdungslage entsteht doch nur, weil wir an unserem christlichen Glauben festhalten, anstatt uns zum Islam zu bekennen.“

  32. @ #33 Verwirrter

    Bloss nicht.

    Wenn die Sache fuer ubs gut ausgeht bin ich fuer das Modell 20/20.

    20 Jahre Arbeitslager im Bergwerk bei 20 Stunden Arbeit am Tag.

    Und gut bewacht das sie vorher nicht ihr jaemmerliches Leben selbst beenden bevor sie ihre Schuld abgearbeitet haben.

    Und falls sie es ueberleben dann duerften sie geläutert sein.

  33. #47 Wilhelmine (19. Nov 2015 14:12)

    Seit Mittwoch werden auch in Stuttgart Flüchtlinge in Zelten untergebracht. Im Reitstadion in Bad Cannstatt (…)

    Es wird immer doller. NICHTS bleibt mehr vom normalen Leben der Deutschen. Das „Reitstadion in Bad Cannstatt“, das jetzt von finsteren 3.-Welt-Horden okkupiert wird, ist für Sport, Erholung, Hobby, Kinderfeste, Landwirtschaft und Freizeit der Deutschen vorgesehen.

    http://www.stuttgart.de/item/show/202411

  34. Das GEZ-gebührenfinanzierte Staatsfernsehen markiert uns als Gegner,

    Bekennt sich die AfD auch klar zur gesetzlichen Abschaffung der GEZ Zwangsgebühren???

  35. Kritik an Zeltstadt in Sigmaringen

    „Hilfsbereitschaft schamlos ausgenutzt“

    Dieser zutreffende Kommentar macht Angst:

    Schamlos? Politik eben!

    Die Kanzlerin nimmt ungebremst und ohne Limit auf, registriert oder nicht – egal. Gem. gültigem Schlüssel wird auf die Länder verteilt. Die Länder weisen den Kreisen / Kommunen zu – fertig. Da Herr Kretschmann offensichtlich bestrebt ist, Stuttgart wenigstens einigermaßen zu verschonen und seinen bereits aufmüpfigen Parteigänger in Tübingen wenigstens kurzzeitig ruhig zu halten, müssen eben andere herhalten… Und Frau Öney ist das alles doch sowieso egal… Die Ehrenamtlichen müssen dann halt noch eine Schippe drauflegen… Da aber gerade diese Ehrenamtlichen – verteilt über ganz Deutschland – ihre Arbeit ja ohne großes ( öffentliches ) Murren immer noch bewältigen, ist das genau das Zeichen, das die Politik sehen will. Uns allen muss klar sein bzw. werden, dass dies immer noch der Anfang der Migrationsbewegung ist; die nächsten 8 – 10 Jahre versprechen spannend zu werden… Wo bereits eine Unterkunft ist oder in Zukunft sein wird, gibt es meiner Meinung nach keinerlei gültige Absprache oder Garantie über deren Größe oder der Dauer!

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/tuebingen/zeltstadt-in-kaserne/-/id=1602/did=16488788/nid=1602/1uk82gw/index.html

  36. Ich lese hier ständig darüber was Deutschland ist, wie man es gerne hätte usw. Wer ist sich hier eigentlich im klaren darüber was er mit Deutschland meint und bezeichnet?? Das was ihr hier beschreibt und kritisiert betrifft die BRD, also das wirtschaftliche Verwaltungskonstrukt Bundesrepublik Deutschland.

    Die Bezeichnung Deutschland betrifft ausschließlich das 2. Deutsche Reich in den Grenzen von 1918 oder 1937 (wie die Siegermächte meinen) Dieses 2. Deutsche Reich besteht nach wie vor fort.

    Es ist für unsere Zukunft unverantwortlich, wenn wir selbst die unsäglichen Zustände in der BRD einem unbelasteten Staatenbund, Deutschland anlasten wollen.
    Es sollte doch möglich sein, dass wir die für das Chaos verantwortliche BRD zukünftig beim Namen nennen und nicht Deutschland das hierfür keinerlei Verantwortung trägt.

    Bereits im Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 31.07.1973 zum Grundlagenvertrag zwischen der BRD und der DDR Aktenzeichen: 2 BvF 1/73 Orientierungssatz:
    wird daran festgehalten (vgl zB BVerfG, 1956-08-17, 1 BvB 2/51, BVerfGE 5, 85 ), dass das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch die Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die Alliierten noch später untergegangen ist; es besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation nicht handlungsfähig. Die BRD ist nicht „Rechtsnachfolger“ des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat „Deutsches Reich“, – in Bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings „teilidentisch“. Siehe § 31I BverfGG.

    Nun ist aktuell nochmals durch den Bundestag, auf eine Kleinen Anfrage der Linken, bestätigt worden, dass das Deutsche Reich existiert.

    Völkerrechtssubjekt „Deutsches Reich“ Auswärtiges/Antwort – 30.06.2015 Berlin: (hib/AHE) Das Bundesverfassungsgericht hat in ständiger Rechtsprechung festgestellt, dass das Völkerrechtssubjekt „Deutsches Reich“ nicht untergegangen und die Bundesrepublik Deutschland nicht sein Rechtsnachfolger, sondern mit ihm als Völkerrechtssubjekt identisch ist. Darauf verweist die Bundesregierung in ihrer Antwort (18/5178) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke zum Potsdamer Abkommen von 1945 (18/5033). Die Abgeordneten hatten sich unter anderem nach der „These von der Fortexistenz des Deutschen Reiches“ erkundigt und gefragt, ob die Bundesregierung diese als öffentlich als unhaltbar zurückweisen werde, „

  37. Der französische Ministerpräsident Valls erklärte,dass der Verdacht bestünde,die Terroristen seien im Besitz von B- und C-Waffen.
    Jetzt verstehe ich auch,warum Maiziere nichts sagen wollte.Darum geht es also: Es droht uns ein Angriff mit biolog. und chem.Waffen! Möglicherweise auch mit „schmutziger“ Bombe.
    Frohe Weihnachten allen PI Leuten.

  38. Es steht da zwar „Deustchland“ aber jeder einzelne Punkt koennte hier in Norwegen genausp gelten.

    Vielleicht ist es aber besser, jedes Land kaempft gegen das gleiche Problem fuer sich allein, da das den nationalen Zusammenhalt foerdert.

    Die Eliten arbeiten international eng zusammen, was denen einen Vorteil bringt durch Erfahrungs- und Kompetanseaustausch.

  39. Diskriminierung, Ausgrenzung und Tötung, liegt im Koran begründet, deswegen ist es unabdingbar, für eine Begrenzung des Zustromes zu sein, für eine Reform des Islams für die hier lebenden Muslime, Zitat, Sure 9:5: Und wenn die verbotenen Monate (Fastenmonate) verfloßen sind, dann tötet die Götzendiener, wo ihr sie trefft, und ergreift sie, und belagert sie, und lauert ihnen auf in jedem Hinterhalt. Bereuen sie aber und verrichten das Gebet und zahlen die Zakat (Kopfsteuer), dann gebt ihnen den Weg frei. Wahrlich, Allah ist allverzeihend, barmherzig.“ Götzendiener sind all jene, die nicht „dem einzig wahren weltherrschenden Gott“ mit der gesamten Kraft dienen, d.h. einem anderen Gott, ein Gottloser, all jene, die sich selbst oder einen anderen Menschen lieben, die sich für Familie, Karriere einsetzen…das können auch „abtrünnige Muslime“ sein; Özdemir möchte die Fortführung des Eroberungskrieges des Islams 524 vor Wien, d.h. die Errichtung einer islamischen ummah, Zitat: „was unsere Urväter nicht geschafft haben, das schaffen wir jetzt mit unserem Verstand…“; wehren wir uns, solange wir noch können!!

  40. Soll sich die AfD mal ein Beispiel am Optimismus von Schlepper Altmaier abschneiden:

    Altmaier: Flüchtlinge werden sich zu „stolzen Bürgern“ entwickeln
    Flüchtlingskoordinator weist Sorgen vor Überforderung zurück

    Flüchtlingskoordinator Peter Altmaier (CDU) hat Sorgen vor einer Überforderung Deutschlands bei der Integration der Neuankömmlinge gedämpft. Deutschland habe „die Kraft, diese Menschen zu stolzen selbstbewussten Bürgern dieses Landes zu machen, weil es für sie die freieste Gesellschaft ist, in der sie gelebt haben“, sagte der Kanzleramtsminister am Donnerstag auf einer Diskussionsveranstaltung in Berlin.

  41. #55 Basti
    Ja die sollen leiden und Pfandflaschen aus dem Abfall sammeln aber heute bin ich im Hinrichtungsmodus. Mal schauen wie es morgen aussieht. Mich sollte man jedenfalls nie zum Diktator machen, ich bin sehr launisch.

  42. #63 Woolloomooloo (19. Nov 2015 14:29)

    Wenn man wie Altmeier die kleinen grauen Zellen in Fett ersäuft und dazu ein Paladin der Rautenkönigin ist (warum nur denke ich da zunehmend an die Herz-Dame aus Alice im Wunderland) kommt sowas dabei raus. KEIN einziger Moslem aus den Moslemwellen nach Deutschland – bei Türken angefangen über Libanesen, Afghanen, Iraker und heute ganz Islamien – wurde je ein „stolzer Staatsbürger“. Diejenigen aus den genannten islamischen Ländern, die es tatsächlich wurden, waren säkular.

  43. 6. Deutschland muß aufhören sich in den Dreck zu schmeißen.

    „Aachen. Die Aachener Polizei will sich „zeitnah“ und „angemessen“ bei den sieben Menschen entschuldigen, die sie bei der Terrorfahndung in Alsdorf fälschlicherweise festgenommen hat. Das teilte ein Sprecher einen Tag nach dem Polizeieinsatz mit mehreren Spezialeinsatzkommandos mit. Geplant sei eine schriftliche Entschuldigung. Daneben will die Polizei persönlich die Maßnahme erklären und begründen.“…….

    http://www.rp-online.de/nrw/entschuldigung-bei-festgenommenen-in-alsdorf-aid-1.5571001

    Weicheipolizei!

  44. Mujahidin Cyber Army
    Islamisten verbreiten Drohbotschaft auf Friedrichsdorfer Weihnachtsmarkt-Seite

    Islamisten haben offenkundig die Internetseite des Weihnachtsmarktes Friedrichsdorf in Hessen gehackt. Statt der Seite des Weihnachtsmarktes erscheint eine Drohbotschaft. Für den Hacker-Angriff zeichnet eine „Mujahidin Cyber Army“ verantwortlich.

    Bei der Gruppe soll es sich um eine rein syrische Gruppe handeln.

    http://www.t-online.de/computer/sicherheit/id_76168950/weihnachtsmarkt-friedrichsdorf-mujahidin-cyber-army-legt-webseite-lahm.html

  45. http://www.lenormand-lernen.de/upload/faechergr.jpg

    http://ka.stadtwiki.net/Washington_D.C.

    Der spätere US-Präsident Thomas Jefferson kam auf seiner 14tägigen Deutschlandreise am 15. April 1788 auch nach Karlsruhe. Der Stadtgrundriss beeindruckte ihn so, dass er ihn skizzierte und in die USA mitnahm. Am 10. April 1791 sandte er dem Stadtbaumeister Pierre L’Enfant, der von George Washington mit der Planung der Stadt beauftragt war, Stadtpläne von 12 europäischen Großstädten, unter anderem den von Karlsruhe.
    Da der Stadtgrundriss von Washington D.C. deutliche Parallelen zu dem von Karlsruhe aufweist – die Straßen gehen vom Kapitol und von der Union Station ab, wie hier vom Schloss – scheint sicher zu sein, dass der Stadtgrundriss von Washington D.C. auch vom Karlsruher Fächer inspiriert wurde.

  46. #26 Zwiedenk

    Willkommen bei uns!

    Bitte beachte, dass die Bearbeitung derzeit wohl etwas dauert. Bei mir ziehte es sich auch ein paar Wochen hin. Das war allerdings unmittelbar nach der Verkündigung der Parteigründung März 2013.

    Herzliche Grüße
    Psalm 73

  47. #26 Zwiedenk (19. Nov 2015 13:52)
    Nächste Woche wird wohl mein Mitgliedsantrag an die AfD rausgehen. Es wird Zeit was zu tun.

    Weshalb erst nächste Woche?

  48. #51 Wilhelmine (19. Nov 2015 14:17)
    @ #13 Patriot Herceg-Bosna (19. Nov 2015 13:40)

    Iraker Syrer und Afghanen nach Deutschland

    ALLE sind sie Gefährder aus Risikostaaten.

    ——————————————–

    Die Gefahr bleibt, aber ich hoffe das sich die Masse sich verringert, und dadurch es weniger unregistrierte ins Land schaffen.

  49. Diese Bedrohung, keinen Fußball mehr „genießen“ zu können, hat große Bevölkerungsschichten wachgerüttelt.

    Die wirklichen Schläfer sind jetzt wach.

  50. Zu: #3 Werdecker (19. Nov 2015 13:30)
    13. März Baden-Württemberg, Landtag
    13. März Rheinland-Pfalz, Landtag
    13. März Sachsen-Anhalt, Landtag

    Bin dabei. Nicht nur reden. KÄMPFEN:

    CDU Spitzenkandidatin Julia Klöckner, bis kürzlich Steigbügelhalter Merkels („Kanzlerin Merkel hat die richtigen Wort gefunden“) bringt jetzt zur Wählerköderung ein paar „migrationskritische Sprüche“ (Imam gibt mir nicht die Hand).

    Diesen Trick müssen wir in Kommentaren zu Online-Artikeln entlarven, denn sie macht weiter wie bisher:

    Beipiel: Statt Maßnahmen gegen die massenhafte Einreise unregistrierter Asylbewerber und Asylmissbrauch fordert sie ein
    „Akutprogramm“ zur Ausbildung von Flüchtlingen“
    (welt.de liveticker 18.11.15)

    Für Migranten die kein Recht auf Asyl nach Genfer Konvention haben ist das nicht erforderlich, es soll nur Nichtberechtigten ein Bleibetatbestand sichern.

    Äußert Euch in ONLINE MEDEN dazu, zeigt den Bürgern was sie wirklich tut hinter ihren wahltaktischen Sprüchen.

  51. OT

    Wieder Aufruf der Bundeswehr an Reservisten!

    Hallo Kameraden!
    Das LKdo hat dringenden Bedarf zur Durchhaltefähigkeit in laufenden UstgLstg Bw innerhalb der #Flüchtlingshilfe. Weitere Details und Verfahrensweise entnehmt ihr unten stehender Email.

    Grüsse aus dem Kdo TA in Berlin

    Sehr geehrte Reservistinnen und Reservisten der BVK KVK VK Landeskommando BW,

    Die Unterstützung der Flüchtlingshilfe durch die Bundeswehr im gesamten Bundesgebiet und im Bundesland Baden-Württemberg dauert an.
    Die bisherigen Meldungen und freiwillige Bereitschaft unserer beorderten Reservisten zur aktiven Mitwirkung im Rahmen der „Flüchtlingshilfe“ verdienen Respekt und Anerkennung.

    Die Sicherstellung der langfristigen Durchhaltefähigkeit im Zuständigkeitsbereich LKdo BW ist nur durch den weiteren, gezielten Einsatz von Reservisten möglich.

    Landeskommando Baden-Württemberg fordert Sie daher auch weiterhin auf, Ihre persönlichen Möglichkeiten für konkrete Unterstützungsleistungen zu prüfen und uns diese im Rahmen der nachstehend aufgeführten Einsatzmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen.

    1. Einsatzmöglichkeiten in Baden-Württemberg
    In der Datei „Einsatzübersicht“ (im Anhang) finden Sie die derzeit in Frage kommenden Einsatzaufträge einschließlich aller dafür vorliegenden Informationen.
    Es handelt sich dabei um Einsätze mit längerer Einsatzdauer.
    Mit dem ebenfalls beigefügten „Meldeblatt“ können Sie sich möglichst umgehend und auf jeden Fall verbindlich für die Einsätze melden.

    2. Heranziehung / Kurzfristigkeit
    Der tatsächliche Einsatz i.R.d. „Flüchtlingshilfe“ ist zunächst von der Prüfung der wehrrechtlichen Verfügbarkeit durch das Karrierecenter abhängig. Einfluss darauf hat auch ob Ihr Karrierecenter über ein aktuelles Führungszeugnis von Ihnen verfügt bzw. ob die gesundheitliche Tauglichkeit gegeben ist. Ob, wie und wann Sie für eine Reservistendienstleistung herangezogen werden, erfahren Sie deshalb ggf. sehr kurzfristig.
    Bei sehr kurzfristigen Unterstützungseinsätzen ist es möglich, dass die Heranziehungsunterlagen der Karrierecenter bei Einsatzbeginn noch nicht vorliegen.
    An dem geplanten Einsatzbeginn wird in diesem Fall trotzdem festgehalten und die Zustellung der Heranziehungsunterlagen in direkter Abstimmung mit dem Karrierecenter gesondert geregelt.
    3. Dienstantritt / Ein- / Ausschleusung
    Ort und Zeit des Dienstantritts wird Ihnen mit den Heranziehungsunterlagen mitgeteilt.
    Die An- und Abreise zur ResDL erfolgt grundsätzlich in eigener Zuständigkeit gegen Kostenerstattung.
    Informationen zur Ein- und Ausschleusung werden Ihnen nach Einsatzfestlegung mitgeteilt.

    4. Ausstattung / Ausrüstung
    Für die Unterstützungseinsätze ist grundsätzlich die Ausstattung mit Feldanzug/Kampfstiefel usw. ausreichend
    Aufgrund der Kurzfristigkeit der Einsätze ist eine vorherige Einkleidung oder Erweiterung der Ausrüstung grundsätzlich nicht vorgesehen, kann jedoch bei längerfristigen Einsätzen (über 2 Wochen) nach Antritt der ResDL erfolgen.

    5. Ärztliche Untersuchungen / Impfstatus
    Bei Reservistendienstleistungen (ResDL) von über 2 Wochen oder Dienst mit körperlicher Belastung ist zu Beginn der ResDL i.d.R. eine Einstellungsuntersuchung erforderlich. Diese wird bei Bedarf und jeweils nach Einsatzort individuell mit dem nächstgelegenen SanVersZ abgestimmt und terminiert. Voraussetzung hierfür ist das Vorliegen der Gesundheitsakte.

    Grundsatz gem. Infekt.Info Nr. 26: Es bedarf keiner besonderen Schutzmaßnahmen beim Kontakt zu Flüchtlingen und Asylbewerbern!
    Zu Ihrer Information ist ein entsprechender Flyer beigefügt.

    Für alle aktiven Soldatinnen und Soldaten ist ein duldungspflichtiger Basisimpfschutz angewiesen:
    Er umfasst: Tetanus, Diphtherie, Pertussis, Poliomyelitis, MMR, Hepatitis A / B, saisonale Influenza ergänzt durch Frühsommer-Meningoencephalitis (FSME).

    Für Reservistendienst Leistende werden diese Impfmaßnahmen nachdrücklich empfohlen.

    5.1 Verfahrensregelung für die im Rahmen „Flüchtlingshilfe“ eingesetzten Reservisten Landeskommando Baden-Württemberg: a. Die Herstellung des Basisimpfschutzes für Reservisten VOR einem Einsatz im Rahmen „Flüchtlingshilfe“ ist zeitlich bedingt nicht möglich.
    b. Reservisten werden daher angehalten, Ihren Impfstatus gem. o.a. Definition selbst zu überprüfen und ggf. eigeninitiativ vor der RDL herzustellen.
    c. Nach Antritt einer Reservistendienstleistung über 2 Wochen erfolgt i.d.R. innerhalb der ersten Tage eine Einstellungsuntersuchung durch einen Truppenarzt.
    Hierbei erfolgt auch die Überprüfung des Basisimpfschutzes und bei Bedarf eine Auffrischung.
    Sofern für einen Reservisten keine Einstellungsuntersuchung vorgesehen ist, kann jeder Reservist auf eigenen Antrag innerhalb der ersten Woche der RDL
    seinen Basisimpfschutz bei einem TrpArzt überprüfen und auffrischen lassen. Führen Sie deshalb Ihr Impfbuch bzw. Impfdokumentationen mit.

    6. Einverständniserklärungen (Reservist/Arbeitgeber)
    Das Einverständnis des Arbeitgebers ist kooperativ mit diesem zu klären und mit der beigefügten „Einverständniserklärung Arbeitgeber“ vorzulegen. Diese ist auch bei beschäftigten im öffentlichen Dienst, Beamten und zivilangestellten der Bundeswehr notwendig.
    Die beigefügte „Einverständniserklärung zur Ableistung einer ResDL“ und die „Erklärung zur Hilfeleistung im Innern“ befüllen Sie bitte ebenfalls vollständig und senden uns alle Erklärungen unterschrieben (z.B. eingescannt) per E-Mail zurück.

    7. Hinweise / Änderungen / Meldungen
    Beigefügte „Einverständniserklärungen“ und „Meldeblatt“ sind als Meldung schnellstmöglich zurückzusenden an: LKdoBWZMZinlandpers@bundeswehr.org.
    Fehlanzeige ist nicht erforderlich!
    Sofern sich nach Abgabe Ihrer Einverständniserklärungen Ihre gemeldete Verfügbarkeit ändern sollte, bitten wir um umgehende Mitteilung.

    Bitte beachten: 1. Ab dem Zeitpunkt Ihrer Meldung ist der frühestmögliche Einsatzbeginn mit mindestens 3 Wochen Vorlaufzeit einzuplanen.
    2. Die Höchstgrenze von 30-Tagen für Selbstständige hat weiterhin Gültigkeit und ist bei der Anmeldung zu ResDL zu berücksichtigen.

    Mit kameradschaftlichen Grüßen

  52. Zu #83, hier:
    13. März Sachsen-Anhalt, Landtagswahl:

    Einige CDU Ministerpräsidenten verstehen es, sich Migrations- und Merkelkritisch zu geben, mag wahr sein, sie bewegen aber nichts. Deshalb müssen auch sie politisch bekämpft und durch Alternativen ersetzt werden.

    Im MDR hat Ministerpräsident Haseloff am 18.11.15 zu zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen nach dem Paris-Terror gesagt, erhabe so etwas jetzt für Flüchtlingsunterkünfte und besondere Industrieanlage wie Total geschaffen.

    Maßnahmen für die Bürger konnte er nicht nennen.
    Nur für Flüchtlinge und Unternehmen.

  53. Wilhelmine (53), sehr richtig!

    Basti (56), Sie sind sich jetzt aber durchaus darüber im Klaren, dass solche KL-Tagesablaufs-Beschreibungen Wasser auf die Mühlen derjenigen schütten, und zwar sturzbachweise, die behaupten, PI sei nazi und müsse verboten werden? Man nennt das kontraproduktiv.

    Marie-Belen (55): wunderbares Zitat, einfach traumhaft! Tja, das sind die einfachen Lösungen, die einfache Menschen präferieren: Einfach völlige Unterwerfung, dann ist scheinbar Ruhe im Karton… und dann geht der Terror um die Frage los, ob MusBRD sunnitisch oder schiitisch sein solle, und wenn das nach Millionen Opfern geklärt ist, wird sich eine dritte Variante finden, für die es sich zu morden lohnt.

    von Politikern gehasster Deutscher (58, „Bekennt sich die AfD auch klar zur gesetzlichen Abschaffung der GEZ Zwangsgebühren???“): weiss ich nicht, wenn ich nach „afd parteiprogramm“ google, erhalte ich, nach fast minutenlangem Zuwarten, (als 1. Treffer) dies:

    http://www.alternativefuer.de/programm-hintergrund/programmatik/

    nämlich

    „Programm für die Bundestagswahl 2013“

    Und die 5 „Grundsätze oben sind auch im Stil der Sechziger Jahre formuliert“, statt „visionär“; ich verweise auf meinen Post http://origin.pi-news.net/2015/11/p490597/#comment-3161402 (dort Nr. 111) zur AfD.

    Bitte nicht falsch verstehen, ich wünsche der AfD 51 % (bzw. die 70 %, die sie braucht, um nach all den Wahlfälschungen dann noch auf 51 zu kommen), aber da hatte z.B. die FDP ihrerzeit dann doch wirklich „flottere“ Texter, und profitierte von dieser „direkteren“ Ansprache der Wähler auch ganz massiv – ich kenne sogar „kleine Leute“, die die mit Inbrunst gewählt haben, nur weil sie „modern“ daherkam; und das braucht die AfD unbedingt.

  54. .

    19. Nov. 2015, 15:25
    Diesen Artikel finden Sie online unter
    http://www.welt.de/149035658

    Abdelhamid Abaaoud ist tot. Der als mutmaßlicher Drahtzieher der Anschläge von Paris ist bei der Polizeiaktion in Saint-Denis nördlich der französischen Hauptstadt am Mittwoch getötet worden. Dies teilte die Pariser Staatsanwaltschaft am Donnerstag nach der Untersuchung der Leiche mit.

    Nachruf :
    https://www.youtube.com/watch?v=3G2NlzLuyho

    Jagdhornsignal : Sau tot !

    .

  55. FLÜCHTLINGE PROTESTIEREN VOR PRAKTIKER IN HEIDENAU

    Heidenau – Vor dem ehemaligen Praktiker in Heidenau haben etwa 40 Flüchtlinge gegen den Umzug ins Berufliche Schulzentrum für Technik (BSZ) nach Pirna-Copitz demonstriert.

    Sie kritisieren die Zustände im BSZ. Nach Angaben einiger Flüchtlinge gibt es im Schulzentrum nur zwei Toiletten, schlechteres Essen und es wäre kalt in der Sporthalle. Die Menschen wollten deshalb in den Praktiker zurückkehren.

    Nach Gesprächen mit Vertretern des DRK, Polizei und Ordnungsamt wurde den Flüchtlingen erklärt, dass sie nicht mehr in den ehemaligen Baumarkt kommen, sondern zurück nach Pirna müssen.

    Nach mehreren Stunden des Protestes kehrten sie ins Schulzentrum zurück. Bereits am Montagabend, als die Flüchtlinge von Heidenau nach Pirna kamen, weigerten sich einige in die BSZ-Turnhalle einzuziehen.

    https://mopo24.de/nachrichten/fluechtlinge-protest-pirna-heidenau-27424

  56. #58 von Politikern gehasster Deutscher (19. Nov 2015 14:23)
    Das GEZ-gebührenfinanzierte Staatsfernsehen markiert uns als Gegner,

    Bekennt sich die AfD auch klar zur gesetzlichen Abschaffung der GEZ Zwangsgebühren???
    ————————–
    Ja! Und das schon seit Lucke (Google weiss) Deswegen hat die AfD ja auch für die hündisch unterwürfige Zipfelmütze voll NATZIEH zu sein!!!

  57. Flüchtlings Variante von “ Hau den Lukas

    OT,-.….Meldung vom 19.11.15 – 08:37 Uhr

    Kiel: Massenschlägerei jugendlicher Flüchtlinge im Hof Hammer

    Mit sämtlichen zur Verfügung stehenden Streifenwagen und mit Hilfe der Bundespolizei mussten die Ordnungshüter eine Massenschlägerei in der Flüchtlingsunterkunft Hof Hammer schlichten. Zehn Syrer und 15 Afghanen gingen in der Kantine aufeinander los nachdem ein schon länger andauernder Streit eskalierte. Ein Lukas Afghane wurde mit einen Stuhl geschlagen und erlitt einen Nasenbeinbruch. Er musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Da weitere Auseinandersetzungen zu befürchten waren, wurden elf Jugendliche in einer anderen Einrichtung untergebracht. Zur gleichen Zeit gab es in Kiel eine Informationsveranstaltung wo Vertreter von Polizei und Stadt die Flüchtlingsunterkunft mit 120 Jugendlichen als vorbildlich lobten. http://www.shortnews.de/id/1178922/kiel-massenschlaegerei-jugendlicher-fluechtlinge-im-hof-hammer

  58. #85 NahC (19. Nov 2015 15:25)

    Im MDR hat Ministerpräsident Haseloff am 18.11.15 zu zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen nach dem Paris-Terror gesagt, erhabe so etwas jetzt für Flüchtlingsunterkünfte und besondere Industrieanlage wie Total geschaffen.

    Total, damit kann er nur die Erdölraffinerie in Leuna gemeint haben, ist eines der Top 10 – Unternehmen in Sachsen-Anhalt. Anlagen dieser Art sind ohnehin Hochsicherheitsbereiche, da kann diese Hohlbirne erzählen, was sie will. Und zum Extra-Schutz für die Kopfabschneider-Kasernen sag ich jetzt mal nix.

    Diese 5 Punkte der AfD sind einfach sehr gut, ich hoffe, daß man das im Westen auch versteht.

    Die AfD ist die einzige Partei, die noch die Interessen der eigenen Bürger vertritt. Die Haseloff & Co. Versager müssen weg und dürfen nie wieder an die Schalthebel kommen.

  59. Würdet ihr erlauben das morgen ein Fremder in euer Haus kommt ? Nein ?

    Warum erlaubt ihr das Millionen SOZIALSCHMAROTZER ins Land kommen, die eure Kultur kaputt machen?

    Hier strömen Millionen Sozialschmarotzer ein die nicht fragen ob sie willkommen sind ,
    sie kommen einfach über unsere Grenzen und wollen bleiben ,
    NATÜRLICH wollen sie zuerst Geld, was ihr alle erarbeitet habt , daß eigendlich nur für euer wohl in Deutschland gedacht ist .
    IHR schuftet für was ?
    Das der Strom teurer wird ,
    die Krankenkassen teurer werden ,
    die Mieten teurer werden ,
    Wohnraum nicht mehr vorhnanden ist ,
    weil FREMNDE bevorzugt Wohnungen bekommen ,
    eure RENTEN sind nicht mehr sicher ,mit 8,50 Euro Mindestlohn , werdet ihr nach 45 jahren arbeit in hharz4 fallen ,IN ARMUT !!!

    DAS ALLES IST VON DER REGIERUNG SO GEWOLLT !

    Wir brauchen nicht einen einzigen Ausländer,
    wir brauchen eine Regierung die , unsere Familien wieder fördert, jedes kind bekommt bei der Geburt 10 -15000 Euro !!
    der Staat gibt ab jetzt jährlich
    15-25 Milliarden an Sozialschmarotzer aus die wir nicht brauchen !
    Dieses Geld reicht um die Deutschen Familien so zu fördern das sie wieder 2-4 Kinder zeugen , das gibt sicherheit , nicht nur das , unsere Kultur unser freiheitiches Leben wird erhalten bleiben ,
    frei von TERRORANSCHLÄGEN und Kontrollen !

    DIESE fREIHEIT UND SICHERHEIT BEKOMMT IHR NIE MEHR UNTER DEN JETZIGEN REGIERENDEN PARTEIEN !!

    Ich bin nicht mit allen Sachen der AFD einverstanden , aber es wäre die einzige Partei
    die auf Volksabstimmung plädiert , vielleicht sollten sich alle Rechten parteien zusammen tun.

    ABER EINS IST SICHER ,DIE JETZIGEN PARTEIEN GEHÖREN AUF DEN MÜLL DER GESCHICHTE !

    Die Linksversiffte Macht von SPD/CDU/Grüne und Linken MUSS gebrochen werden!!

    Wählt einmal im leben Patriotisch !!

  60. #43 und #45 Wilhelmine (19. Nov 2015 14:06)
    Die Konstanzer Gutmenschinnen können ja die Krankenschwestern in Sigmaringen bewachen. Ist doch nebenan, oder?

  61. Danke für das Video und die vielen verlinkten Informationen der Poster hier. Dafür liebe ich PI!
    Werdecker (19. Nov 2015 13:34)
    Die Welt im gewohnten Lügenpresse-Modus. Auch das Video ist getürkt. (Vgl. mit dem von Sputnik-News.) Trotzdem Dank! (Würde dergleichen nie von mir aus aufsuchen.)
    Gauland (For President) und Höcke (For Kanzler) in konzertierter Aktion. Einfach Klasse!!!

  62. #66 Babieca

    Das kulturelle Poltential erscheint mir gering, wie man an folgendem Fall sehen kann. Ein gewisse Frau Ramaswamy beschnmiert neues Denkmal nur Sekunden nach der Enthüllung mit „Refutschies Welcome“.

    Göttingen:

    Umstrittenes Denkmal Sekunden nach Enthüllung mit Graffiti verziert

    http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/denkmal-sekunden-nach-enthuellung-graffiti-verziert-5880478.html

    Kann mir mal einer erklären, was dieser Refutschie-Irrsinn mit dem Denkmal zu tun hat?

  63. A propos:

    Gestern wollte ich zur Bearbeitung der Heimatgeschichte 1945-50 sehen, was google für den Aspekt „Flüchtlinge“ zu bieten hat. Als erstes die Bilder aufgerufen und was sehe ich? Nur Bilder für den Zeitraum September bis November 2015.
    Vor dem September gab es noch die Bilder mit richtigen Flüchtlingen:
    Die Mutter, die den Handwagen zieht, ein größeres Kind an der Hand, ein kleines und der Großvater oben auf dem Wagen, der mit dem wenigen, das mitgenommen werden durfte, beladen ist. Das älteste Kind/Sohn schiebt den Wagen hinten.

    Wo sind diese Bilder geblieben?

  64. Altmaier: Flüchtlinge werden sich zu „stolzen Bürgern“ entwickeln..

    Natürlich,das tun sie doch jetzt schon,schließlich ist man der neue Herrenmensch in Buntland,jeder hat sich unter zu ordnen,jeder hat Toleranz zu zeigen und jeder hat deren Scheiße wegzuräumen,jeder hat zu erdulden,daß sie in Bussen und Bahnen Sonderrechte genießen und auf Fahrscheine verzichten können.Jeder hat zu beachten,daß Hilfe suchend und traumatisiert sind,jede Frau hat als zweitklassig anzusehen,jeder hat zu beachten,daß ihr Glauben der einzig richtige ist,alles andere darf weggebombt werden.
    Man kann diese Aufzählung noch Seiten lang weiterführen…
    Tja,da hat der Altmaier wohl doch einmal im Leben recht gehabt….

  65. „Umstrittenes Denkmal Sekunden nach Enthüllung mit Graffiti verziert“

    Man beachte das „verziert“; hna.de (hier) also nicht mit haz.de (scheint ja deutlich besser) verwechseln – habe auch ich bislang leider getan.

  66. #88 Wilhelmine (19. Nov 2015 15:33)

    FLÜCHTLINGE PROTESTIEREN VOR PRAKTIKER IN HEIDENAU

    Heidenau – Vor dem ehemaligen Praktiker in Heidenau haben etwa 40 Flüchtlinge gegen den Umzug ins Berufliche Schulzentrum für Technik (BSZ) nach Pirna-Copitz demonstriert.

    Sie kritisieren die Zustände im BSZ. Nach Angaben einiger Flüchtlinge gibt es im Schulzentrum nur zwei Toiletten, schlechteres Essen und es wäre kalt in der Sporthalle. Die Menschen wollten deshalb in den Praktiker zurückkehren.

    Nach Gesprächen mit Vertretern des DRK, Polizei und Ordnungsamt wurde den Flüchtlingen erklärt, dass sie nicht mehr in den ehemaligen Baumarkt kommen, sondern zurück nach Pirna müssen.

    Wieso? Praktiker: „Geht nicht, gibt’s nicht.“

    Springer & Jacoby: http://www.slogans.de/slogans.php?BSelect%5B%5D=612

    (Tja, da hilft nur noch Galgenhumor.)

  67. #101 mutambo mustaman

    Danke für den Hinweis! War mir gar nicht aufgefallen.

    Ja so arbeitet die Lügenpresse, denn eigentlich müsste es verschandelt, verunzieret oder beschmiert heißen. Die Zeitung will aber durch die Verwendung von verziert den ganzen Skandal nur als positiv darstellen.

  68. #100 Blimpi

    Der Altmeier ist doch nur der aufziehbare Phrasendrescher der Merkel, er ist fürs schwadronieren und für Durchhalteparolen zuständig, obwohl überall an der Asyfront die Frontlininien nicht mehr zu halten sind und zusammenbrechen. Das Geschwätz glaubt der doch selber nicht mehr.

  69. Deutsche Demographie kann man an den Entscheidungen unsere Kanzlerin gut erkennen. Sie hat wohl sehr starke Defizite.
    Scheinbar auch jetzt DDR 1 Fernsehen. Nicht das ich was gegen Xavier Naidoo etwas hätte.
    Doch ihn so schnell und heimlich für den Eurovision Song Contest 2016 zu nominieren ist doch sehr merkwürdig. Es wurde nämlich auch wieder nicht das Volk gefragt. Da sitzt so ein Sesselfurtzer der auf Kosten zwangsrekrutierter Einzahler wie die Made im Speck lebt und auch noch stolz darauf ist.

    ……Der Sender ist richtig stolz auf diesen Schachzug. ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus und nennt Naidoo einen „Ausnahmekünstler, der seit zwanzig Jahren seinen Platz im deutschen Musikleben“ habe.

    Deutsch entwickelt sich mittlerweile zu einem….darf ich hier nicht schreiben.

  70. Altmaier: Flüchtlinge werden sich zu „stolzen Bürgern“ entwickeln..
    Der hat doch einen an der Klatsche. Dieser Mensch ist sowas von weltfremd.
    Wenn er Islamistenbürger meint könnte er recht haben aber bitte nicht in Deutschland.
    Ab nach Hause….. E.T. hat es auch geschaft !

  71. #98 BePe (19. Nov 2015 16:03)

    Besonders beachtlich ist ja, daß der Ehemann der Refutschi-Schmierantin (Annette Ramaswamy, „Arbeitskreis Asyl“) der „Ratsherr“ Meinhart Ramaswamy/Piraten ist. Ekelhaftes Pärchen. Haben sieben Kinder. Noch Fragen?:

    http://archiv.rtlregional.de/player.php?id=22182

    http://www.piratenpartei-goettingen.de/ratsfraktion/meinhart-ramaswamy

    *http://www.kreiszeitung.de/lokales/niedersachsen/interview-piraten-spitzenkandidat-meinhart-ramaswamy-2665200.html

    *http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettinger-fluechtlinge-kaempfen-fuers-eigene-konto-5305311.html

  72. Wer erstellt eine Petition an den Deutschen Bundestag, in der man für die 5 AfD Thesen unterschreiben kann?

  73. #105 Istdasdennzuglauben (19. Nov 2015 16:21)
    Und Altmaier sagt „Ja“ zum Untergang der CDU:

    Altmaier: Lassen uns in Flüchtlingskrise nicht von Umfragen leiten

    Trotz sinkender Popularitätswerte für die Union will Peter Altmaier in den eingeschlagenen Kurs in der Flüchtlingskrise halten. Man dürfe sich nicht von Umfragen leiten lassen, „sondern von dem, was man in der Sache für geboten hält“, sagte er. „Jede andere Partei, die solche Umfrageergebnisse in Deutschland hätte, würde 14 Tage lang Festspiele veranstalten.“

    Man darf sich nicht von Umfragen leiten lassen – ich schmeiß mich weg vor Lachen!

    Weiter so, Peter, wir schaffen das!

  74. #107 Ex Kommunist
    Tolle Rede mit ausgezeichneter Differenzierung.
    Individuen sind quasi verpflichtet die andere Wange hinzuhalten, nicht aber der Staat.

  75. Die fünf Grundsätze könnten noch weiter formuliert werden. Gut finde ich, dass darin nichts enthalten ist, was nach Hetze klingt.

    Klar ist für mich: so wie bisher kann es nicht mehr weiter gehen. Eine Quote von täglich 10.000 Muslimen kann kein westliches Land ohne ernsten Schaden zu nehmen schaffen.

    Es wird darum Zeit, dass auch die „gemäßigteren“ Bürger in Deutschland sich gegen unsere Regierung wenden. So lange Seiten wie hier bloß als Meinung einiger „Spinner“ oder Radikaler abgetan werden können, wird davon keine Kraft ausgehen.

    Zielführend wäre es meines Erachtens, das Recht auf Asyl z.B. von verfolgten Christen aus den muslimischen Rechten zu betonen. Es kann aber nicht sein, dass in einer Zeit äußerster Gefährdung durch den IS Terror nun täglich solche Massen von Muslimen weitgehend unkontrolliert nach Deutschland kommen. Dies ist auch nicht solidarisch mit Staaten wie Frankreich.

    Die Politiker unseres Landes verstoßen jeden Tag gegen ihren Amtseid, Schaden von Deutschland zu wenden. Auch Europa hat so keine Chance.

  76. #39 Marti (19. Nov 2015 14:01)
    #29 dicker hals (19. Nov 2015 13:53)

    Das alles muss durch eigene Wähler nach Wahlschluss beim Auszählen genauestens beobachtet werden, und z.B. die realen Ergebnisse der AfD an zentrale Stellen
    gemeldet werden.

    Genau so wurde es bei der letzten Kommunalwahl der DDR gemacht. Flächendeckende Wahlbeobachtung in zwei Berliner Stadtbezirken. Als dann am nächsten Morgen die üblichen 99 % Ja-Stimmen bekannt gegeben wurden, brach der Sturm der Entrüstung los. So konnte der Betrug festgestellt werden, der nicht in den Wahllokalen sondern auf zentraler Ebene stattfand. Empfehlung: in jedem Wahllokal zählen zwei AfD-Vertreter mit. Und dann wird verglichen.
    Das geht allerdings nur, wenn nicht zu viele Leute Briefwahl machen.

  77. Noch ein wichtiger Punkt:

    Der Islam gehört weder zu Deutschland, noch zu einer zivilisierten, freien und demokratischen Gesellschaft. Der Islam ist keine Religion, sondern eine kriminelle, faschistische Ideologie, die sich unter dem Deckmäntelchen der Religion bei infantilen „Gutmenschen“ immer noch Legitimität erschleicht.

  78. Eigentlich traurig, dass es soweit gekommen ist Selbstverständlichkeiten einfordern zu müssen.

    #3 Werdecker (19. Nov 2015 13:30)

    Die AfD wird nächstes Frühjahr den etablierten Parteien zeigen wo der Hammer hängt.

    Wahltag ist Zahltag.
    ———————–
    Das will ich schwer hoffen. Meine Stimme für AFD steht fest.

  79. Neues aus dem bunten und vielfältigen Pforzheim, die süddeutsche Hauptstadt des moslemischen Terrors.

    Pforzheimer Salafist Mounir I. übt Häuserkampf in Syrien

    Pforzheim. Das erste Opfer eines Krieges ist immer die Wahrheit – umso mehr, wenn sich aus Gründen der Lebensgefahr kaum unabhängige Journalisten im Kampfgebiet aufhalten. So gelangte auch die mutmaßliche Falschmeldung in die Welt, wonach in Syrien kämpfende IS-Terroristen angeblich getötet worden seien, darunter auch der aus Pforzheim stammende Mounir I.

    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Pforzheimer-Salafist-Mounir-I-uebt-Haeuserkampf-in-Syrien-_arid,1060894.html

  80. #111 Babieca

    Oh je, die armen Kinder. Von früh Morgens bis spät Abends politische (quasi religiöse) Schulungen und Belehrungen. Das wird tiefe Spuren hinterlassen. Eine Kindheit bei, poltisch (oder auch religiös), hoch ideologiesierten Eltern muss furchtbar sein. Ich hoffe da mal auf die Flegeljahre (Pubertät), da verkehrt sich so etwas dann oft ins Gegenteil. Da werden die Eltern dann ihre helle Freude an dem aufgewachten Früchtchen haben, wenn es in die AfD eintritt oder s.ä. . 🙂

  81. #35 thrutin (19. Nov 2015 13:58)

    WAHLEN:
    Zitat Josef Stalin:
    „Es kommt nicht darauf an, WER was wählt, sondern WER zählt.“

    WAS dann hinterher offiziell bekanntgegeben wird, ist noch eine ganz andere Sache. Die heutigen Machthaber werden alle Register ziehen, um am Ruder zu bleiben.
    Dieser Clique traue ich alles zu.
    Ausnahmezustand oder so: Wahlen fallen leider aus. – AfD nicht zur Wahl zulassen.
    Usw..

    Halle/Saale grüßt die Führerin.
    Merkel befiehl wir folgen dir.
    Viele Völker, ein Europa, eine Führerin.
    http://halle4live.de/tl_files/001_artikel/01%20hallelife-Aufnahmen/leo/leo6.jpg

  82. #7 Templer

    6. Das Merkel-Regime muss weg!

    Und der ganze Propaganda-Apparat! Wenn wir den nicht wegschaffen, wird’s unter dem neuen Nachfolger genauso weitergehen.

    Linke Journalisten und linke Lehrer müssen weg!

Comments are closed.