1

Belgien: Terrordrohung legt Brüssel lahm

bruesselBelgien hat für den Großraum Brüssel, inkl. Flughafen und die Stadt Vilvorde in Flandern die höchste Terrorwarnstufe, vier ausgerufen. Wie Premierminister Charles Michel nach einer Sitzung des Nationalen Sicherheitsrats Samstagvormittag mitteilte, gibt es konkrete Drohungen für Anschläge „an verschiedenen Stellen“ in Brüssel, schreibt „Le Soir“. Besonders gefährdet seien Einkaufszentren, große Veranstaltungen und öffentliche Verkehrsmittel. Der Einsatz von Waffen wie auch Sprengstoff sei angekündigt. Das öffentliche Leben in Brüssel ist de facto zum Erliegen gebracht worden, schwer bewaffnete Sicherheitskräfte patroullieren in den Straßen. Die Menschen sollen ihre Wohnungen nicht verlassen, Einkaufszentren und Sehenswürdigkeiten sind geschlossen, es fahren keine U-Bahnen, zwei Fußballspiele und ein Konzert wurden abgesagt. Europa fest im Griff des „zu uns gehörenden“ Islams und täglich kommen neue Attentäter inkl. Waffen unkontrolliert zu uns und niemand hält sie auf, sie wurden ja eingeladen. (lsg)