imageÜber den ZDF-Lügenclown Ralf Kabelka und seinen schauspielernden Kameraassistenten haben wir auf PI erst kürzlich hingewiesen. Kabelkas Auftritt war anders verlaufen als von ihm und seinen Auftraggebern erwartet und wurde zu einer Mischung aus Lachnummer und weinerlicher Empörung. Der kleine Ralf hatte gedacht, er könne sich aufstellen vor denjenigen, die er verspottet und verhöhnt, und die würden das einfach so mit sich machen lassen. Aber es kam bekanntlich anders.

Kabelka bekam einen Schubser und stieß gegen einen Laternenpfahl, dazu wurde ihm die Perücke vom Kopf gezogen. Das ist dann – was? Die WELT berichtet mit Empörung und Anteilnahme,

dass er bei der Demo der Alternative für Deutschland am 7. November um ein Haar verprügelt worden wäre […].

Man bekam ein bisschen Angst, als man sah, wie sie beim Anblick dieses ZDF-Mannes reagierten [..]
„Ich rede nicht mit Clowns“, war da noch eine der harmloseren Reaktionen. Andere beschimpften Kabelka, einer schubste ihn gegen einen Laternenpfahl. Und wären in diesem Moment nicht Ordner eingeschritten – nein, man mag sich lieber nicht ausmalen, was dann noch passiert wäre, so aufgeheizt war die Stimmung.

Ein besorgter ZDF-Zuschauer pflichtet auf Facebook bei:

„Die aggressive Stimmung der Demo-Teilnehmer lässt einen erzittern vor Angst.“

Und die WELT erweitert ihre „Analyse“ auf alle AfD-Politiker: Bei denen jemanden zu finden, der ein Interview gebe, gleiche einem „Himmelfahrtskommando“.

Der Ralf sank, wie wir wissen, nach seinem missglückten Auftritt in sich zusammen und verließ beleidigt für einen Moment die Demo. Wenig später tauchte er dann noch einmal auf, um sich lustig zu machen über die, die ihn für seine Lachnummer bezahlen müssen, die Gebührenzahler (im Video unten ab 5:20 min.).

Unfreiwillig zeigte er dort, was er wohl jeden Tag in der Redaktion des ZDF zu sehen bekommt. Man ist sich dort der Abhängigkeit der Ab-GEZ-ogenen sehr bewusst, schlägt sich auf die Schenkel vor Lachen über deren Hilflosigkeit und macht sich lustig darüber, wie verschwenderisch man mit den Zwangsgebühren umgeht.

Da hatte es Kabelka den AfDlern aber gegeben, so dachte er, aber ein bitterer Nachgeschmack bleibt. Denn sein Chef, der Oliver (Welke), steht neuerdings auf Männlichkeit, auf große und kleine. Und da könnte Kabelka ja mal bei der Antifa vorbeischauen mit seiner Männlichkeit und einer Deutschlandflagge in der Hand oder auch nur im Clownskostüm und mit ZDF-Mikro.

Jede Wette, Kabelka und seine Männlichkeit würden in sich zusammensinken wie einer, dem man die Perücke geklaut hat und der mit eingezogenem Schwanz und Schmollmund von dannen zieht. Aber wir haben noch Hoffnung und ändern also die Ansage seines Chefs ein wenig:

„Ja, liebe Zuschauer, hier ist Ihre Mithilfe gefragt. Wenn Sie irgendwo Ralf Kabelkas Männlichkeit entdecken, dann melden Sie sich bitte. Sie ist – sehr klein – und hört auf den Namen Ralf.“

Hier das Video der unsäglichen ZDF-„Heute Show“ vom 20.11.:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

196 KOMMENTARE

  1. Der Artikel in der Welt hat sich ohne Zweifel gelohnt. Allein die Kommentare sprechen Bände und eine ganz andere Sprache.
    Die Welt der Welt ist eine andere Welt als die Welt der Kommentatoren dort.
    Verschiedene Welten in einer Welt.

  2. Es ist ein Zeichen der Schwäche, wenn man es zur eigenen Profilierung nötig hat, andere Menschen durch Diffamierung etc. klein zu halten.

    Wie schwach also sind Typen wie Welke und Kabelka ?

  3. Den möchte ich gern mit einem Schweinskotelett und dem Schild „Ich bin gern Christ“ auf einer Museldemo sehen. Dieser Weichspüler hatte doch schon auf einer deutschen Demo Schiss. Peinlich, genau wie sein Oberclown O.Welke.

  4. Kabelka ist selbst der Clown.

    Man sollte solche Typen einfach ignorieren.

    Nein, gar nicht erst ignorieren: einfach so tun, als wären sie Luft.

  5. er lernt wohl nicht dazu seinen ganzen hass versucht er an diesen leuten abzulassen indem er sie gezielt provoziert

    hass und provokation die er säht wird er selbst wieder einsammeln dürfen

    und er heisst linke gewalt gezielt gut

  6. Oh, Pennywise, der arme Clown des Staatsfernsehens wurde geschubst? Die pöhsen, pöhsen Dunkelbürger verstehen aber auch gar keinen Spass.

    Etwas wirklich Lustiges gibt es von den GRÜNEN zu berichten. Jörg Meuthen formuliert:

    „Die Partei der Grünen – Verzeihung: der Grün*innen – beabsichtigt sich auf ihrem Parteitag im Dezember mit den wirklich entscheidenden Fragen unserer bewegten Zeit zu beschäftigen. Statt sich mit vergleichsweise bedeutungslosen Nebensächlichkeiten wie dem heillosen Asyl-Chaos und der Problematik der Terror-Prävention zu befassen, konzentriert man sich dort auf die wirklich wichtigen Dinge, die alle Menschen im Land tief bewegen: auf die Einführung eines Sternchens mitten in Wörtern, die dem grünen Anspruch der gendergerechten Geschlechtsneutralität noch nicht entsprechen, dem sogenannten „Gender-Star“ (und nicht etwa Stern, das klänge so garstig deutsch).

    So schafft es die Partei in ihrem Gender-Wahn endgültig in die erste Liga der Sprachverstümmler*innen. Gratulation dazu unsererseits an die Gender-Star(r)-sinnig*innen der Grünen: Mehr dümmliche und sinnfreie Verunstaltung unserer Sprache geht nicht. Die Bürger*innen werden es ihnen gewiss danken und sie in Scharen dafür wählen. Allerdings vermutlich nur jene, die nicht nur Deutschland, sondern zugleich auch die Schönheit der deutschen Sprache abschaffen wollen. Alle anderen werden sich eher nach einer Alternative zu diesem grandiosen Unfug umsehen, die sich auch für den Schutz der deutschen Sprache vor grünen und anderen Sprachpanscher*innen einsetzt. Die bieten wir den Gender-Ideologie-geschädigten Mensch*innen unseres Landes gerne!“

    Tja, dan kann man nur Beipflichten. Die GRÜNIERENDEN oder GRÜNNINNEN oder GRÜNDELNDEN oder wie auch immer die Päderastenpartei sich nennen möchte, zeogt ganz klar wo die Prioritäten liegen. Da kann man sich sicher sein, dass da nur die Leute sich keine Gedanken machen worauf es ankommt.

  7. „Die aggressive Stimmung der Demo-Teilnehmer lässt einen erzittern vor Angst.“

    Menschen mit gesundem Verstand machen ganz andere Entwicklungen Angst.

  8. Ein besorgter ZDF-Zuschauer pflichtet auf Facebook bei:

    „Die aggressive Stimmung der Demo-Teilnehmer lässt einen erzittern vor Angst.“

    —————————————-
    Na,da bin ich aber erleichtert, das ihm die Ereignisse von Paris keine Angst gemacht haben.

  9. Was bildet sich der Schwachkopf eigentlich ein? Leute zu zwingen auch noch dafür zu bezahlen, daß sie verhöhnt werden, und dann erwarten, daß sie einem zujubeln — mir fehlen echt langsam die Schimpfworte für solche Idioten! Ja, bei der Antifa sollte er sowas mal machen, da käme er nicht mit einem Rüffel davon.

  10. Leider ist man in Dresden nicht etwas beherzter mit Kabelka umgegangen.

    Zu einem blauen Auge haette es doch reichen sollen.

  11. so ein widerlicher Giftzwerg… noch schlimmer, wie die Leute klatschen in dieser bekloppten Heute-Show

  12. Der war doch positiv für die AfD, dieser Clown.
    Das ging eher nach hinten los für das verhasste GEZ-DDR2 wenn man den Leserbriefen glauben darf.
    So merkt der letzte gutmenschliche Kasperkopp endlich wie sehr die Bürger mit einem berechtigten Anliegen und ihren Sorgen von den Systemmedien verarxxxt werden.
    Kabelka hat provoziert.
    Typen wie Kabelka, L. van der Horst & Co. sollten sich besser in der nächsten Zeit nicht in der Öffentlichkeit sehen lassen.

    Es sollte aber auch eine Warnung sein daß sich nur rhetorisch begabte Personen auf einen Dialog mit der Lügenpresse einlassen sollten.
    Wurde K. am Ende sogar von AfD-Ordnern beschützt? Das wäre menschliche Größe und Überlegenheit.

  13. „erzittern vor Angst“

    oh weia, bloss keine lauten Geräusche in deren Nähe machen, nicht dass das scheue Wild noch verschreckt wird.

    Die tun ja grade so als ob die sich in einen wütende KKK-Mob gewagt hätten, der grade einen schwulen-kommunistischen Neger erspäht hat

  14. GRÜNE PARTIELL AUFGEWACHT ODER GEHT IHNEN DIE ISLAMISIERUNG NUR ZU SCHNELL???

    21.11.2015
    „“Keine Gleichstellung mit den Kirchen – Ändern Grüne ihre Islampolitik?
    Redaktion

    Die vier großen muslimischen(ISLAMISCHEN! RELIGION MUSLIM GIBT ES NICHT!) Dachorganisationen in Deutschland können nicht den Kirchen gleichgestellt werden. Sie seien keine Religionsgemeinschaften, sondern »national, politisch oder sprachlich, nicht aber bekenntnisförmig geprägt«. Diese Ansicht vertreten führende Repräsentanten von Bündnis 90/Die Grünen…““
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/keine-gleichstellung-mit-den-kirchen-aendern-gruene-ihre-islampolitik-.html

  15. Wenn Sie Ralfs Männlichkeit entdecken, melden Sie sich bitte. Sie ist so klein und kurz, daß er damit sogar noch im Sitzen daneben pieselt.

  16. kann mir jemand beantworten eine Frage?Wenn die Invasoren von Flüchtlingsheim verschwinden,wo sid dann.Sie kriegen keine Essen ,keiner Unterkunft?
    und SCHULDIG IST Merkel und CO.Sieht die Merkel überhaupt,wie ganze EU nichts von Leben hat??

  17. #13 gonger (21. Nov 2015 17:15)

    Der war doch positiv für die AfD, dieser Clown.
    Das ging eher nach hinten los für das verhasste GEZ-DDR2

    Sehe ich auch so. Gerade diese Zwangsabgabe ist doch EXTREM unpopulär in der Bevölkerung, insbesondere weil sich seitdem das Programm noch weiter deutlich verschlechtert hat, nach der Devise „Das Geld kommt doch jetzt so oder so“.

    Und wenn dann ein Typ wie Kabelka das total lustig findet, dass selbst so Typen wie er von der Zwangs-GEZ bezahlt werden (die ja sogar Schwerbehinderten abgeknöpft wird, die nicht mal mehr ihre Hilfsmittel bezahlen können), dann kommt das meiner Ansicht nach eher nicht gut an bei den meisten.

  18. Ich wünschte seinen Enkeltöchtern mehr Islam, darauf schaute mich der Clown verwundert an, so als ob er daran noch nie gedacht hatte.

  19. Erbärmliches ZDF-Gesindel. Weder witzig noch anspruchsvoll. Auch wenn es nicht gut fürs Image gewesen wäre: Schade, daß der Spinner nicht ´ne zünftige Gerade kassiert hat.

    PS: Hoffentlich hat der Pfahl keinen Schaden genommen.

  20. „Kabelkas verletzte Männlichkeit“
    Kabelka und Männlichkeit??? Find ich irgendwie eigenartig… 🙂

  21. Bin ich der einzige, der meint, der Clown hätte ordentlich was auf die Glocke kriegen müssen?
    Das schönste war sein dummes Gesicht, nachdem man ihm sein Mützchen abgenommen hat. Herrlich!

  22. Wer sein Geld mit so etwas verdienen muss wie dieser Kabelka und dieser Wellke, hat jegliche Selbstachtung verloren. Am Ende eines Tages sollte man von sich behaupten können, man hätte irgendeinen Wert geschaffen, materiell oder immateriell, egal wie unbedeutend er ist.

    Diese beiden Kreaturen jedoch fabrizieren nur gequirlte Scheiße und der Laden für den sie arbeiten wäre ohne Zwangsgebühr nicht überlebensfähig.

    Ich freue mich über jeden von denen, der arbeitslos wird, denn das wäre ein echter Mehrwert für unsere Gesellschaft, auch dann, wenn sie damit die Sozialsysteme belasten.

  23. Ja, liebe Zuschauer, hier ist Ihre Mithilfe gefragt. Wenn Sie irgendwo Ralf Kabelkas Männlichkeit entdecken, dann melden Sie sich bitte. Sie ist – sehr klein – und hört auf den Namen Ralf.“

    Habe sie gefunden. Ich lasse sie gerade mein Bad putzen. 🙂

    Das Outfit, hat ihm doch seine Frau ausgesucht.

  24. …früher haben sie über uns gelacht, aber heute lacht keiner mehr!

    Leute, das halten wir doch aus bis zum „Judgement day“, oder?
    Dann kriegt der Sack ein blau-weiß gestreiftes Jäckchen und auch so ein Mützchen.

  25. Das ist für Welke einfach nur peinlich. Diesen selbstherrlichen Fernsehleuten scheint gar nicht bewußt zu sein, daß bei weitem nicht alle Zuschauer so denken wie sie. Die Sache mit dem Clown war ein Rohrkrepierer und wahrscheinlich für das ZDF und Welke ein Schuß in den Ofen.

  26. Wenn die Fernsehanstalten ihre Zuschauer, die bei ehrlicher Betrachtung, ihre Brötchengeber sind, derart verarschen, stimmt dort etwas ganz und gar nicht. Das muß denen mal überdeutlich gesagt werden.

  27. Widerlich, einfach widerlich auch dieses Publikum im Studio kann einem nur leid tun. Sie wissen überhaupt nicht, was sie erwartet.

  28. Nun ist aus Kabelka doch noch eine Lachnummer geworden.

    Würde dieser Held auch ein lustiges Bild mit dem Vorturner der Mohammedaner zeichnen?

  29. „dazu wurde ihm die Perücke vom Kopf gezogen.“
    Kabelkäses Kopf würde im Islam gleich nach der Parücke vom Rumpf plumpsen und es wäre durchaus möglich, dass damit ein paar Kinder Fussball spielten…

  30. Da gefühltermaßen leider nur Björn Höcke und Alexander Gauland bei der AfD klare, eindeutige politische Statements äußern trotz hervorragender Umfragewerte muß man Welke schon fast dankbar sein daß er die AfD wieder ins TV zurückholt.

    Sorry, ich hoffe ich irre mich, aber das Pärchen mit den zusammen 8 Kindern ist mir nicht ganz koscher. Um die Blagen alle durchzubringen „muss eine alte Frau verdammt lange stricken“ wie man hier so sagt. Das macht anfällig…

    Ganz schlimm wäre es wenn man die AfD totschweigen würde wie bereits früher mehrfach erfolglos versucht.
    Daher : Auf die Hassliebe! Vor allen Dingen wenn der Schuß nach hinten losgeht so wie gestern.

  31. Das Schlimme an der Geschichte ist, dass Ralf Kabelka nur dann sein monatliches Gehalt bekommt, wenn er sich an dieser politischen Kasperei beteiligt und diese irrsinnigen Aufträge von seinen Chfes übernimmt. So geht es derzeit den meisten Journalisten/Menschen, die mitten im Berufsleben stehen.
    .
    Nur mal angenommen, Ralf Kabelka (er steht hier als Synonym für viele andere) wäre im Herzen ein Asylkritiker, empfände die AfD als echte Alternative und wäre stolz auf Deutschland. Das dürfte er ja niemals sagen oder zeigen. Er wäre sofort weg vom Fenster und seinen Job los. Und wer würde ihn dann noch einstellen? Mit über 50! Selbst mit unter 30 hätte er da keine Chance.
    .
    Und so geht es derzeit vielen Menschen in Deutschland, z.B. bei der Polizei, in den zahllosen Verwaltungen, bei der Justiz, bei der Armee oder in Krankenhäusern. Wer dort seine wahre Meinung durchblicken lässt, der fliegt.
    .
    Und wer zahlt dann die Miete von Ralf Kabelka (wieder Synonym)? Wer finanziert die Ausbildung der Kinder? Wer trägt die monatlichen Raten für´s Auto usw.?
    .
    Viele Menschen kriegen sogar einen Maulkorb verpasst, werden angehalten, Fakten zu verschweigen, Statistiken zu schönen. Das ist echt gruselig!
    .
    Vielleicht ändert sich etwas, wenn bei den nächsten Wahlen die AfD auf Landesebene und auf Bundesebene ins Parlament einzieht. Ich hoffe es!
    .
    PS: Ich verurteile das Auftreten von Ralf Kabelka. Aber ein bißchen tut mir der Mensch auch leid.
    Ich wollte mich dem Problem aber mal von der psychologischen Seite zuwenden.

  32. Der Clown alias Kabelka ruft in dieser Sendung zur Gewalt gegen friedliche Demonstranten auf. Ab Minute 34:35 bestätigt er einem AfD-Demonstranten, dass die linken Gegendemonstranten intolerant auf gewaltigtätig seien, weil sie „euch Rechten ein paar auf die Fresse hauen wollen“ und dann sagt er „und ich finde die haben recht“.

    Es ist zu überlegen, ob Kabelka und sein Chef Welke hier die Grenze des Strafrechts überschritten haben (§111 StGB – Öffentliche Aufforderung zu Straftaten – und das vor einem Millionenpublikum).

  33. …dass er bei der Demo der Alternative für Deutschland am 7. November um ein Haar verprügelt worden wäre…

    Was für eine Effekthascherei.

    dass er bei der Demo der Alternative für Deutschland am 7. November um ein Haar verprügeltvergewaltigt worden wäre

    dass er bei der Demo der Alternative für Deutschland am 7. November um ein Haar verprügeltermordet worden wäre

    dass er bei der Demo der Alternative für Deutschland am 7. November um ein Haar verprügeltkulturell bereichert worden wäre

    dass er bei der Demo der Alternative für Deutschland am 7. November um ein Haar verprügeltbestohlen worden wäre

    dass er bei der Demo der Alternative für Deutschland am 7. November um ein Haar verprügeltzum Clown des Jahres gekürt worden wäre

    dass er bei der Demo der Alternative für Deutschland am 7. November um ein Haar verprügeltals Homosexueller erkannt worden wäre

    dass er bei der Demo der Alternative für Deutschland am 7. November um ein Haar verprügeltals Kinderschänder entlarvt worden wäre

  34. Diese Fernsehnutte Kabelka kann heilfroh sein, dass bei der AfD-Demo fast nur ältere Leute waren, die weder aggressiv noch an körperlichen Auseinandersetzungen Interesse hatten, anders als bei den Gegendemonstranten der ANTIFA. Da wäre nicht nur die Clownsmütze weg gewesen, sondern auch die körperliche Unversehrtheit.
    Ich wäre jedenfalls nicht so harmlos gegen diese Flitzpiepe vorgegangen, nach all dem, was die heute-show an Hetze und Verleumdung gegen die AfD schon im Fernsehen gebracht hat. Da wäre ein „Dankeschön“ fällig gewesen.

  35. Man hätte Kabelkas Clownskostüm ganz diskret von hinten mit gut abgestandener Katzenpisse überschütten sollen. Dann wäre er sofort kommentarlos abgehauen, um sich bei seinem schweinsgesichtigen Chef Welke auszuheulen.

  36. Die DDR2-Beuteshow ist nichts als Mohammedglauben:

    alles wird zur Beute, alles wird geschleift und madig gemacht. Nichts, nichts ist gut, Volkstod, oh komme und alles, was den linken Trollen nicht passt, wird zu Tode getrampelt oder an Kränen aufgehängt.

    Keine Brüderle, keine Schwesterle, nichts ist ihnen heilig außer dem Gnadenlosen Krieg gegen alles auch nur leicht nach rechts hin Abweichende dieser dumpf-linken Spaßfritzen, in ihrem Humor deutscher als Goebbels es je hätte sein können.

    Die Mobber allen guten Geschmacks sind sich für keinen billigen Scherz zu schade, angeführt von einem voltgefressen hässlichen Satz-Reiher, bei mir nur eins bleibt: Abschalten. Sofort.

    Eine Warnung an alle Kinder: so weit kommt man, wenn nichts gelernt hat. Wenn die einzige Fähigkeit darin besteht, andere vorzuführen, immer deutlich unter pubertärem Penälerniveau.

  37. #39 Cassandra (21. Nov 2015 17:45)

    Das Schlimme an der Geschichte ist, dass Ralf Kabelka nur dann sein monatliches Gehalt bekommt, wenn er sich an dieser politischen Kasperei beteiligt und diese irrsinnigen Aufträge von seinen Chfes übernimmt.
    ———-
    Dazu :
    Der Berliner „Tageslügel“ setzt Freiberufler, und das sind die Journalisten fast alle sofern sie nicht Leyendecker & Co. heissen an die Luft :
    http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Tagesspiegel-setzt-Freie-frei,tagesspiegel206.html

    Es gibt doch noch Gerechtigkeit im Leben.

  38. Hatte ich gestern schon geschrieben:

    Der Typ hat sich nicht nur lächerlich gemacht, sondern nebenbei noch zur Gewalt gegen AfD-Demonstanten aufgerufen.

    Achtet mal auf die Sequenz ab Minute 4:00, speziell 4:18 des Films.

    In der BRD wurden Leute schon wegen weit weniger mit einer Anklage wegen Volksverhetzung überzogen.

    Mein Beitrag gestern:

    Eben gerade kam mit einer Woche Verzögerung wegen der Anschläge in Paris das AfD-Bashing in der ekelhaften Heute-Show auf DDR2.

    Diese A*schlöcher vom Staatsfernsehen haben das so durchgezogen wie geplant und haben versucht, die Demonstranten auf der AfD-Demo zu verunglimpfen.

    Die Krönung war, das der als Clown verkleidete Propaganda-Aktivist Gewalt durch Gegendemonstranten der Antifa befürwortet hat.

    Wörtlich hat der Typ gesagt: „…Die Gegendemonstranten wollen Euch auf die Fresse hauen und ich finde die Jungs haben recht.“

    Ich glaube nicht, das so etwas vom Recht auf Meinungsfreiheit gedeckt ist. Dieses Subjekt und das ZDF DDR2 gleich mit gehören angezeigt.

    Für mich war das ein eindeutiger Aufruf zur Gewalt gegen Andersdenkende.

  39. #45 Resistor (21. Nov 2015 17:52)
    Kabelka bedeutet auf Tschechisch: Damenhandtasche!

    LOL!

    Genau daran hat er mich erinnert, als er das zurückzog, was offensichtlich nicht vorhanden ist.

    Ein widerlicher Feigling und Hetzer. So entsteht gnadenloser Hass.

    Er sollte froh sein, dass ich nicht dabei war.

  40. OT,- TV – Tipp morgen im GEZ – ARD Fernsehen,
    wer als geneigter PI,- Leser von Welt, den guten
    Herrn Jauch morgen um 21.45 Uhr zum Thema Terrorziel Deutschland – wie groß ist die Gefahr? einen geharnischten Kommentar schreiben möchte, hier bitte sehr, der direkte Klick zum Kommentarbereich dieses “ Bauerntheaters “ —> http://daserste.ndr.de/guentherjauch/forum/Forum-Terrorziel-Deutschland-wie-gross-ist-die-Gefahr,forumterrorgefahr100.html

    Gäste u.a….Stefan Aust, Joachim Herrmann, Jürgen Todenhöfer

  41. Bei Aggressionen wie Schubsen kann man erzittern vor Angst. Was tun diese Weicheier, wenn nebenan eine Bombe explodiert? Trifft sie dann gleich der Schlag oder ist es für sie weniger weltbewegend?

  42. #17 Glubschauge
    Danke
    Anscheinend hat der Spinner überlebt, wo hat die Polizei denn schiessen gelernt?

  43. Jetzt reicht es mir wirklich! Die Bemerkung“Ihr habt mein Kostüm finanziert 450 €“ wie lange müssen wir uns noch diese Unverschämtheiten anhören????
    Warum gibt es keinen, der diese Schweinereien aufhält. Ich bin schon 66 Jahre und kann diese Aufgabe nicht übernehmen. Wo ist die Jugend, die in diesem Land weiter Leben soll?
    In Darmstadt kann ich leider keine Veränderungen einleiten, wir sind kunderbund.

  44. Ach Gott! Dieser arme Faschingskasper! Hat man
    ihn achtlos beiseite geschubst? Wie human,wo er
    doch eher eins aufs Maul verdient hätte,dafür,
    dass er sich nicht zu blöde vorkam,in diesem
    Kostüm unter die Leute zu gehen.
    Leider ist die „heute-show“ zu einem Sammel-
    surium von Peinlichkeiten verkommen.Schade!
    Früher konnte man doch wenigstens ab und zu noch
    lachen.Aber ich werde den Eindruck nicht los,
    dass man nach Vorgaben von höherer Stelle
    handelt,nämlich sich in primitiven Witzen über
    die AfD oder Pegida auszulassen.Das wurde eben
    mal zur Mode erklärt,das kann morgen schon
    wieder ganz anders sein und dann werden die
    Berufskomiker ihr Fähnlein in die andere Wind-
    richtung halten.Zumal Ehre und Gewissen zu
    Fremdwörtern in diesem Staat geworden sind.

  45. Der traurige Clown Kabelka….Ach hätte der Junge nur etwas anständiges gelernt, dann müsste er sich von seinen Auftraggebern nicht so demütigen lassen. Prostitution macht nur den Zuhälter reich, Kabelka !

  46. #45 Resistor

    Kabelka bedeutet auf Tschechisch: Damenhandtasche!

    Der Damenhandtaschenträger „Daisy-Mosi“ wurde bekanntlich auch mit einem (irakesischen) Kabel bereichert.

  47. Die Krönung war, das der als Clown verkleidete Propaganda-Aktivist Gewalt durch Gegendemonstranten der Antifa befürwortet hat.

    Wörtlich hat der Typ gesagt: „…Die Gegendemonstranten wollen Euch auf die Fresse hauen und ich finde die Jungs haben recht.“

    Genau in dem Moment hätte man ihm richtig die Schnauze polieren sollen.
    „LÜGENPRESSE AUFFE FRESSE!“

  48. Daumen runter für diese wiederliche Art der Manipulation! Kabelkäse? Für sowas GEZ?
    Was machen die eigentlich auf YT?
    Die haben doch extra eigene „Mediatheken“!?

    Kostenberichte? Ich sehe hier massivste Zwangsgeld Verschwendungen!
    Diese Art Humor ist zudem einseitig und manipulativ!!

  49. Jedenfalls sah Daisy genauso aus, als sie aus ihrer kunterbunten Handtasche schaute. Und „bunt“ hat bei denen ja wohl Programm. Papageien äffen und plappern ja auch alles nach. Je größer die giftgrüne Fliege, desto kleiner die Männlichkeit.

  50. Dieser ekelhafte Clown Kabelka kann eigentlich froh sein, daß er auf der Demo nicht auf die Fresse bekommen hat, daß die Brille fliegt. Das spricht doch ehr für die Toleranz und Disziplin der AfD-Demonstranten.

    Auf einer linken Demo bspw. bei den Antfanten oder bei einem Aufmarsch von Mohammedanern wäre der Auftritt nicht so glimpflich abgegangen. Aber dafür haben Leute wie Kabelka oder sein Chef Welke nicht die nötigen Eier in der Hose.

    Zu Welke fällt mir auch nur ein, daß Leute seiner Generation mit seinem Vornamen Oliver ungefähr das waren, was heute Jungs mit dem Namen Kevin sind.

    Das waren damals nämlich verhaltensauffällige Kinder, die nur Probleme verursacht haben und die Kontrolle über ihr Leben verloren haben.

  51. „Verletzte Männlichkeit“

    Mmmuaahahaa….das muss Satire sein, die Männlichkeit des Herrn Kabelka könnte nur verlezt sein, wenn er eine hätte.

    Nö, mit Männlichkeit ist nicht das baumelnde Zipfelchen zwischen Kabelkas Beinen gemeint, Männlichkeit bezieht sich darauf, wie man sich in bestimmten Situationen und Lebensumständen verhält.

  52. „Kabelkas verletzte Männlichkeit“

    Hahaha

    Wie kann man nur vor den, bisher als völlig harmlos bekannten, AfD-Demonstranten vor „Angst erzittern“.

    Wer sich in einem Alter wie Kabelka so zum Affen macht, wegen AfDlern in die „Hose macht“, ist in etwa so männlich, wie ein Wallach der sich eingebildet er wäre ein der größte Zuchthengst aller Zeiten. 😉

  53. @Cassandra:

    Das Schlimme an der Geschichte ist, dass Ralf Kabelka nur dann sein monatliches Gehalt bekommt, wenn er sich an dieser politischen Kasperei beteiligt und diese irrsinnigen Aufträge von seinen Chfes übernimmt. So geht es derzeit den meisten Journalisten/Menschen, die mitten im Berufsleben stehen

    Ins Schwarze getroffen.

    Ich verachte diese Leute auch, aber es ist nicht verkehrt, sich klarzumachen, wie die Maschinerie funktioniert.

    Das folgende Aussage ist das Zitat von Chefredakteur auf einem Bankett, das ihm zu Ehren ausgerichtet wurde:

    „So etwas gibt es bis zum heutigen Tage nicht in der Weltgeschichte, auch nicht in Amerika: eine unabhängige Presse. Sie wissen das, und ich weiß das.

    Es gibt hier nicht einen unter Ihnen, der es wagt, seine ehrliche Meinung zu schreiben. Und wenn er es täte, wüsste er vorher bereits, dass sie niemals im Druck erschiene. Ich werde wöchentlich dafür bezahlt, dass ich meine ehrliche Meinung aus dem Blatt, mit dem ich verbunden bin, heraushalte. Andere von Ihnen erhalten ähnliche Bezahlung für ähnliche Dinge, und wenn Sie so verrückt wären, Ihre ehrliche Meinung zu schreiben, würden Sie umgehend auf der Straße landen, um sich einen neuen Job zu suchen.

    Wenn ich mir erlaubte, meine ehrliche Meinung in einer der Papierausgaben erscheinen zu lassen, dann würde ich binnen 24 Stunden meine Beschäftigung verlieren.

    Das Geschäft der Journalisten ist, die Wahrheit zu zerstören, schlankweg zu lügen, die Wahrheit zu pervertieren, sie zu morden, zu Füßen des Mammons zu legen und sein Land und die menschliche Rasse zu verkaufen zum Zweck des täglichen Broterwerbs.

    Sie wissen das, und ich weiß das, also was soll das verrückte Lobreden auf eine freie Presse?

    Wir sind Werkzeuge und Vasallen von reichen Männern hinter der Szene. Wir sind Marionetten. Sie ziehen die Strippen, und wir tanzen an den Strippen. Unsere Talente, unsere Möglichkeiten und unsere Leben stehen allesamt im Eigentum anderer Männer. Wir sind intellektuelle Prostituierte.

    Und wer sich wundert, wie er das so offen sagen konnte: Es war im Jahr 1880.

  54. Wenn der Eier in der Hose hätte,würde er diese Nummer mal bei ner Antifa oder Kurden/Türken Demo abziehen…
    Danach braucht der eher n Sarg als n Clownkostüm,andererseits passt er in seinem Outfit in die heutige Zeit,ich fühle mich langsam von Polit-und Gutmenschenclowns umzingelt…

  55. #46 gonger
    .
    Wie es in dem Beitrag, zu dem Sie einen link gesetzt haben, richtig heißt, herrscht beim „Tagesspiegel“ ein KLIMA der ANGST. Aber dieses Klima herrscht in Ganzdeutschland, überall.
    ——————————————-
    Zitat aus dem Beitrag:
    ———————–
    — ZAPP hat mit einigen Freien des „Tagesspiegels“ am Telefon gesprochen. Zum Interview traute sich nur einer – und das anonym. Herrscht beim „Tagesspiegel“ ein Klima der Angst? —

  56. Direkte Demokratie, sofort!
    Das öffentlich „rechtliche“ Fernsehen in Pay-TV umwandeln – auch sofort- dann vergehen denen die Spässe, ganz genau so wie bei vielen Zeitungen im Moment!

  57. Ich mag den Kabelka und freu`mich schon auf seinen Auftritt am Oberhausener Centro, wenn dort bald wieder die Grauen Wölfe tagen!
    Denen wird er dann sicher erklären, das die Kurden hinter der Absperrung stehen, recht haben und er möchte das diese den Wölfen “ auf`s Maul hauen“.
    Die Sendung darf ich einfach nicht verpassen!

  58. Der Clown selbst ist ja auch nur ein Handlanger der Medienpropaganda, er hat nur seinen Job gemacht, der von ihm verlangt wurde.

    Er sollte die Veranstaltung der AFD ins Lächerliche ziehen, was gründlich schief ging.

    In Anbetracht seines unverschämten Auftretens kam er aufgrund der friedlichen ADF-Demonstranten sehr gut davon.

    Daraus dann etwas Gefährliches und Gewalttätiges für die Lügenpresse zu konstruieren ist geradezu lächerlich.

    Ein Clown ist nunmal eine Lachnummer und das ist auch gut so.

  59. #78 Nuada (21. Nov 2015 18:17)
    .
    Danke für die treffende Bestätigung meines Kommentars nebst super Zitat! Ich kenne ähnliche Sprüche aus dem Journalismus, aber dieses Zitat (aus dem Jahre 1880!) bringt es am besten auf den Punkt und hat nichts an Aktualität verloren.
    .
    Ich kopiere mir das Zitat für meine Unterlagen, werde das sicher noch an der einen oder anderen Stelle anbringen
    können 🙂 !!

  60. „Ist mir egal, ob ich schuld bin, die erwischt zu haben, die gerade da waren. Nun sind sie halt tot.“

    Moslem-Aktivist und Hartz4-Beantrager

  61. Da kann ich nur sagen Kabelka hat sich für sich und für das ZDF geoutet als Abzocker. Ganz offen steht zu dem Verschleudern der Gebühren, die wir zwangsweise zahlen. Wie selbstherrlich ist das?

  62. @ #84 Halal ist Tierquaelerei (21. Nov 2015 18:23)

    Ich mag den Kabelka und freu`mich schon auf seinen Auftritt am Oberhausener Centro, wenn dort bald wieder die Grauen Wölfe tagen!
    Denen wird er dann sicher erklären, das die Kurden hinter der Absperrung stehen, recht haben und er möchte das diese den Wölfen “ auf`s Maul hauen“.
    Die Sendung darf ich einfach nicht verpassen!

    Oja, das wird ein Spaß. Das darf man nicht verpassen. Wie heißt es doch so schön: „Bei ARD und ZDF sitzen Sie in der ersten Reihe.“

    🙂 🙂 🙂

  63. Schweiger verteidigt Naidoo!

    Wenig später teilte Schauspieler Til Schweiger den Beitrag von Mittermeier und schrieb einen eigenen Text dazu: „Was hier gerade von sogenannten Leitmedien abgezogen wird, das ist eine Form von Terrorismus! Es gibt viele Nazis in diesem Land und mindestens genauso viele Schwulenhasser, kümmert Euch um DIE, denn Xavier gehört nicht dazu!!!“

    Jetzt trifft es seinen Kumpel und nun schreit er auf, der gute Til. Tja, vielleicht rafft ja jetzt der Til Schweiger endlich was für eine schäbige Mainstreampresse und linke Gutmenschengesellschafft/Politiker/linke Künstlerszene (die der Schweiger ja beide für seine Refutschie- Interessen instrumentalisiert hat um gegen die phösen deutschen Asylwahnsinnkritiker zu hetzen) wir da draußen haben in der BRD, die skrupellos gegen jeden hetzen und gesellschaftlich vernichten falls er nicht deren Meinung vertritt. Vielleicht rafft er ja jetzt, wie vergiftet dass mittlerweile vom linken ins linksextreme abdriftende totalitäre Meinungsklima in der BRD ist, und dass echte Meinungsfreiheit besser wäre.

    Ich bezweifle das aber, denn er kam ja nicht umhin, sein Lieblingsthema die phösen weißen Nazis in seine Kritik einzubauen. Daher gilt für mich weiterhin, der Schweiger ist bei mir unten durch.

    http://www.rosenheim24.de/stars/medienhetze-terrorismus-schweiger-mittermeier-verteidigen-xavier-naidoo-5887134.html

  64. Wenn der Eier in der Hose hätte,würde er diese Nummer mal bei ner Antifa oder Kurden/Türken Demo abziehen…

    Ne nette Vorstellung… 😉

    Aber wenn er Eier hätte, würde er seinem Welke auf den Schreibtisch schei**en, anstatt sich mit der Übernahme der Dreckarbeit als Nutte fi**en zu lassen.

    Manche Arbeiten übernimmt Mann/Frau einfach nicht!

  65. Was zeichnet Pfannkuchengesicht Welke bzw. seinen kleinwüchsigen Schreihals oder die Quotenkabarettisten seiner heute-show aus?

    Die völlige Abwesenheit von allem, was man auch nur ansatzweise als Komik bezeichnen könnte. Genauso der peinliche Clownsauftritt des Cablecars: was soll denn daran auch nur ansatzweise komisch sein gewesen sein?

    GEZ-Humor ist nicht komisch.

  66. Welkes unmännlicher GEZ-Schmarotzer-Clown könnte auch mal auf einer Salafistendemo eine Mohammedkarikatur zeigen.

    Aber die Eier hat er nicht, die hat nur Pro-NRW.

  67. „News-Ticker zum CSU-Parteitreffen
    Nach Eklat: Özdemir lädt Merkel zu Grünen-Parteitag ein“

    einfach nur noch herrlich

  68. Herr Kalbelcka (Heißt der warme Bruder so?) hat jedenfalls ne recht forsche Klappe – solange da ne TV-Kamera mitläuft. Armes Würstchen.

    Da hat der reife Bub sich wahrscheinlich noch gewundert, dass er keine Glatzköppe gesehen hat – so, wie das in seiner Birne als Bild wabert.
    Hätte ihn auch zum Nachdenken bringen können.

  69. Ich finde Bernd Höcke hat völlig recht mit dem was er sagt, weiß nicht was es von den Zuschauern zu lachen gibt? Wir brauchen wieder mehr Männlichkeit in Deutschland. Tatjana Festerling ist da ein gutes Beispiel, durch ihren männlichen Führungsstil und Aufruf zum Lügenmedien-Boykott ist erst heute morgen SPIEGEL ONLINE ausgefallen. Danke, Tatjana und weiter so Bernd!

    Und ich will nicht von so einem Clouwn als „rechts“ diffamiert werden, nur weil ich besorgt bin. Ich zahle sein Gehalt und seine Villa! 🙁

  70. Das Interessante ist ja – ganz unabhängig von Besitzverhältnissen, schlampiger Berichterstattung, Hetze gegen rächtz – wie und vor allem mit welchem Wort heute morgen futterneidisch-genüßlich-giftig die beiden Privaten n-tv/n24 auf die NDDR-Nominierung von XN reagiert haben:

    „Der Zwangsgebührensender und das „Zwangsgebührenfernsehen“ ….

    Schön, wenn die sich jetzt neidisch an die Gurgel gehen.

  71. So eine Perücke ist schnell mal weg.
    Das ZDF benutzt drahtlose Mikrofone der Marke Sennheiser, die ähnlich teuer sind wie die Garderobe des Clownes. So ein Mikrofon ist auch ganz schnell abgegriffen, und dann kann das EB Team nach hause gehen, denn ein Zweites hat man selten dabei.

    Dran denken fürs nächste Mal

  72. Hier noch ein kleiner Tip, wie man am besten ZDF und ARD rezipiert…

    „Mit dem Arschloch sieht man besser.“

    Akif Pirincci

  73. Dieser schlechte Clown lebt von meinen Steuern und von meiner GEZ Gebühr. Er sollte mir einen freundlichen Gruß geben. Stattdessen tritt er mich.

  74. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/npd-in-weinheim-protest-gegen-parteitag-eskaliert-a-1063942.html

    Schon zum dritten Mal tagt die NPD im baden-württembergischen Weinheim, doch so massiv war der Widerstand noch nie.

    Linke Demonstranten sollen Steine geschmissen haben, die Polizei antwortete mit Schlagstöcken. Es gibt Verletzte auf beiden Seiten.

    Insgesamt sollen etwa tausend Menschen gegen den NPD-Parteitag auf die Straße gegangen sein, darunter auch Anhänger der Antifa.

    Am frühen Samstagnachmittag zogen laut Polizei etwa 400 Demonstranten durch Weinheim. Einige Vermummte wurden von den Beamten aufgefordert, ihre Vermummung abzulegen. Als Kontrastprogramm findet in der Stadt zeitgleich zum Parteitag ein Kulturfestival statt. Daran beteiligen sich alle im Gemeinderat vertretenen Parteien, die Kirchen und Vereine.

    .

    WER ist denn hier aggro, Du F…?

    http://www.huffingtonpost.de/sabrina-hoffmann/das-biest-ist-entfesselt-_b_8615596.html?utm_hp_ref=germany

    Die Herrschaft der Aggro-Deutschen. Denn seit etwa einem Jahr breiten sich Hass und Angst unter den Deutschen aus.

    Sie haben ein unheilvolles Bündnis gegen die Vernunft geschlossen.

    Wir stehen vor den Trümmern unserer Werte. Aber nicht, weil durchgeknallte Islamisten sie bedrohen.
    Sondern weil ein erheblicher Teil der Bevölkerung den Grundsätzen der Demokratie abgeschworen hat.
    Eine Komplizin der Pariser Attentäter nennen sie „Stück Scheiße“ oder „kopftuchtragende Moselmschlampe“ oder „Hackfresse“.
    Ist es ein Zufall, dass ausgerechnet in Deutschland Ausländerhasser den Namen von Anonymous gekapert haben?

    In allen anderen Ländern steht er für den Kampf um Freiheit und Unabhängigkeit. Und für den Kampf gegen den Faschismus.
    In Deutschland haben Rechte es geschafft, ihre Parolen unterzumogeln. Und den Fans dieser Fake-Gruppe ist der Widerspruch nicht einmal aufgefallen. Wie zynisch.

    .

    http://www.uni-salzburg.at/index.php?id=41747&newsid=10287&b=200029

    Die Salzburger Psychologen interpretieren die Ergebnisse ihrer Grundlagenforschung auch als Appell an die Politik, den Menschen mehr Handlungsoptionen zu bieten, um mit der Angst konstruktiv umgehen zu können und so der Ausländerfeindlichkeit möglichst vorzubeugen.<< 😆

    Have a nice day.

  75. Heutzutage verkauft sich manches Geschrei und Gezeter als „Satire“, das bei näherem Hinsehen längst keine mehr ist, sondern eher kaum verhohlene Hetze, verbunden mit Grimassen und billigem Klamauk. Wer, als Clown verkleidet, eine Demonstration „aufzumischen“ gedenkt – der Jargon war bislang eher bei Linksextremen mit entsprechendem Vorhaben anzutreffen – die wegen einer unbestritten sehr ernsten Lage zusammengekommen, die unser Land betrifft und in die es eine verantwortungslose Politik zu großen Teilen erst hineingebracht hat, um sie lächerlich machen und als solche medienwirksam vorzuführen, hat es wohl eher nicht verdient, mit lautem „Hurra“ umjubelt zu werden – in freudiger Erwartung der nun folgenden medialen Abschlachtung, die aus den nun herbei-provozierten Bildern zusammengebastelt und zu besten Sendezeiten vorgeführt wird.

    Wie dies von teilweise denselben Personen auf einer anderen Demo durch „Spielen eines Demonstranten“ etwa praktiziert worden ist, der dem Interviewer aus eigenen Team die „gewünscht dämlichen“ Antworten lieferte, was im Nachhinein in eben dem hier genannten Zusammenhang herauskam und bei Youtube (und auch hier) bestens dokumentiert worden ist.

    Den Unwillen dieser Leute haben sich diese „Medienschaffenden“ (im Wortsinne) weidlich und redlich verdient. Wenn „Welt Online“ heute daraus konstruiert, ein Ersuchen um ein Interview bei der AfD sei ein „Himmelfahrtskommando“, ergo mit Gefahr für Leib und Leben verbunden, ist pure Demagogie, dabei völlig lächerlich und spätestens seit dem Auftreten diverser AFD-Politiker im ÖRTV ad absurdum geführt. Diese Leute haben bislang sich darin gesuhlt, per selbstangemaßter Deutungshoheit die einzigen sein zu dürfen, die „auszuteilen“ hätten. Nun müssen sie eben auch mal einstecken. Daß dieselben, die bislang insofern Täter waren, als daß sie das Volk gespalten und gegeneinander aufgebracht haben, nun aufheulen, da ihnen der Wind aus Teilen eben dieses Volkes entgegen pfeift, ist schlechtes Format und mein Mitleid hält sich darum in engen Grenzen.

  76. #103 Falkenstein (21. Nov 2015 18:57)

    Dieser schlechte Clown lebt von meinen Steuern und von meiner GEZ Gebühr. Er sollte mir einen freundlichen Gruß geben. Stattdessen tritt er mich.

    Es ist eine Unverschämtheit, wie unbescholtene Patrioten in diesem Land mit Füßen getreten werden. Auch bei meinem heutigen friedlichen Spaziergang von Ruppertsecken nach Kirchheimbolanden, dem sich 7 tapfere Patrioten angeschlossen hatten, wurden wir vom dortigen Café Betreiber beschimpft und rausgeschmissen, nur weil wir unsere AfD und Reichsflaggen am Tisch aufgestellt hatten. Habe nur 2 von 5 Sternen bei der Online-Bewertung gegeben, 2 deshalb, weil der Apfelstrudel ganz gut war.

  77. #22 irena lenz (21. Nov 2015 17:22)
    kann mir jemand beantworten eine Frage?Wenn die Invasoren von Flüchtlingsheim verschwinden,wo sid dann.Sie kriegen keine Essen ,keiner Unterkunft?
    und SCHULDIG IST Merkel und CO.Sieht die Merkel überhaupt,wie ganze EU nichts von Leben hat??
    ***************
    Liebe Irena, die werden von ihren Glaubensbrüdern in den friedlichen Kasernen…äh, Moscheen verköstigt und beherbergt werden. Oder bei ihren Glaubensbrüdern, die sich schon eine Wohnung auf UNSERE
    Kosten unter unter den Nagel gerissen haben, campieren. Auf den Strassen und unter den Brücken liegen nur Deutsche oder andere „Ungläubige“.
    PS.: Wir waren heute im Supermarkt einkaufen, wie jedes Wochenende. Dort haben wir eine Horde Neger gesehen, wie aus dem Ei gepellt. Eine Negerin war auch dabei, ein Kind auf dem Arm und eines in der Röhre.
    Kotz.

  78. Für alle hier, die immer noch auf die selbsternannten „Leitmedien“ stehen:Der Welt-Hetz-Artikel zur Damenhandtasche (und zur AfD) ist wieder einmal eine der üblichen lausig-luschigen Lügenpresse-„Leistungen“. Das ändern auch gelegentliche Ausrutscher nach oben nichts:
    Systempresse ist Systempresse!!! Gilt für alle diese Erzeugnisse. „Schafft zwei, drei, viele NDs“; wer das wohl gesagt haben mag?

  79. #109 ADI (21. Nov 2015 19:06)
    Also hier auf PI kann man nur kommentieren..nicht eigene Themen starten…hier auch Lügenscheisse
    ****************
    HÄ?? Wie sind Sie denn unterwegs? Schlechte Laune?
    Auf Fratzenbuch kann man „eigene“ Themen starten.
    Hier darf man aber gerne Vorschläge machen und pi greift es dann des öfteren auf.

  80. #110 FanvonMichaelS. (21. Nov 2015 19:08)

    Wir waren heute im Supermarkt einkaufen, wie jedes Wochenende. Dort haben wir eine Horde Neger gesehen, wie aus dem Ei gepellt. Eine Negerin war auch dabei, ein Kind auf dem Arm und eines in der Röhre. Kotz.

    Entschuldigen Sie bitte, aber warum zum Teufel gehen Sie noch in Supermärkten einkaufen? Sie wissen schon, dass Sie damit die Wirtschaft und somit die Gewinne der BRD GmbH finanzieren?

  81. #90 BePe (21. Nov 2015 18:37)

    Schweiger verteidigt Naidoo!

    Ja, herrlich. 😉

    Die Causa Naidoo ist auch so eine Sache, mit der sich die Toleranzisten und Gutmenschen wieder einmal mehr selber der Heuchelei und der Intoleranz überführen.

    Naidoo war ja lange Zeit der Musterintegrant.
    Halbschwarz, aus Südafrika, im pöhsen Deutschland Erfolg gehabt und in seinen Liedern durchaus die Multi-Kulti-Doktrin verbreitend.

    Aber kaum sagt Naidoo mehrere Sachen zur Souveränität und anderen Missständen in Deutschland, kloppen sie auf ihn ein.
    Meinungsfreiheit?
    Recht der freien Rede?
    Aber nicht doch für falsche Ansichten…

    Das ist dann das Zeichen, dass Naidoo wirklich integriert ist: Die Gutmenschen und Toleranzisten kloppen ihn, wenn er seine Meinung zur fehlenden Souveränität unseres Landes äussert.
    Er hats nur seiner Hautfarbe zu verdanken, dass sie ihn nicht zum NAtional-SoZIalisten stempeln.

    Ich mag den Xavier.
    Nicht wegen seiner Musik, nicht wegen seines „Multi-Kulti-Zusammen“-Dings und auch nicht wegen siner geäusserten Ansichten.

    Mir gefällt weder seine Musik, noch das Multi-Kulti-Ding und seine Ansichten teile ich auch nur sehr bedingt.
    Ich mag ihn einfach, weil er seine Meinung sagt, dazu steht und sich von den Sozial-Terroristen nicht verbiegen lässt.

    So, nun müsste Til Besser-Schweiger seine Sympathien nochmal überdenken, der Xavier wird erstens von einigen Rechten gemocht und er erweist sich mit diversen Ansichten als rechter, wie es Besser-Schweiger lieb sein kann.

  82. Vor der nächsten Demo Kot sammeln, egal von wem. Und dann diesem Vollspacken direkt ins Gesicht werfen.

  83. The Clown is dead
    #83 nicht die mama (21. Nov 2015 18:23)

    Hier das Original, sozusagen:

    Dave Davies – DEATH OF A CLOWN
    https://www.youtube.com/watch?v=CK-Po-IGY8k

    Also, was der Dave war, das war dem Ray sein Bruder (The Kinks!). Ist es wohl auch heute noch, soweit ich weiß, leben sie beide noch.

    Und hier noch mal was mit Clown:

    ‚Tears of a Clown‘ – Smokey Robinson & The Miracles
    https://www.youtube.com/watch?v=t52YcxbVpOQ

    Obwohl es dieser klasse Motown-Song nicht verdient hat, im Zusammenhang mit dieser erbärmlichen Pfeife Kabeljau oder so ähnlich genannt zu werden, und dieser leckere Speisefisch hat es auch nicht verdient, und Dave Davies auch nicht.

  84. “ TITTEN – CLOWN “ dieser “ Kabelka .

    Für etwas “ Gescheites “ hat es wohl sein

    Lebtag nicht gereicht . Reicht es

    vielleicht noch zum papiersammeln ???

  85. #108 Thorin S (21. Nov 2015 19:06)

    Es ist eine Unverschämtheit, wie unbescholtene Patrioten in diesem Land mit Füßen getreten werden. Auch bei meinem heutigen friedlichen Spaziergang von Ruppertsecken nach Kirchheimbolanden, dem sich 7 tapfere Patrioten angeschlossen hatten, wurden wir vom dortigen Café Betreiber beschimpft und rausgeschmissen, nur weil wir unsere AfD und Reichsflaggen am Tisch aufgestellt hatten. Habe nur 2 von 5 Sternen bei der Online-Bewertung gegeben, 2 deshalb, weil der Apfelstrudel ganz gut war.

    Aber Herr Kabelka, Sie Clown… Sind Sie es etwa?

  86. Die neue GEZ-Rechung ist gekommen der Verein will 650€ haben. Schmeiße den Schmarrn seit 5 Jahren schon in den Müll. Macht das bitte alle, keiner ist verpflichtet Gez zu zahlen.

  87. #124 Tom62 (21. Nov 2015 19:26)
    #108 Thorin S (21. Nov 2015 19:06)

    Aber Herr Kabelka, Sie Clown… Sind Sie es etwa?

    Dieser unter verschiedenen Accounts postende Troll versucht die geneigte Pi-Leserschaft nach Strich und Faden zu ver*rschen. Da hilft nur ein ordentlich Tritt in den Allerwertesten. Raus mit ihm aber subito.

  88. … noch schlimmer, wie die Leute klatschen in dieser bekloppten Heute-Show
    #13 Doctor Snuggles (21. Nov 2015 17:15)

    Widerlich, einfach widerlich auch dieses Publikum im Studio kann einem nur leid tun. Sie wissen überhaupt nicht, was sie erwartet.
    #39 Witwe Bolte (21. Nov 2015 17:41)

    Ja, dazu hatte ich mir vorhin im Pfeiffer-Thread (#139) auch schon meine Gedanken gemacht:

    Übrigens: Wenn ich dieses überwiegend jüngere, debile Klatsch- und Juxvieh im Studio sehe, erfüllt mich innige Freude bei dem Gedanken daran, welch bittere Zukunft vor ihnen liegt, hehehehe.

    Und außerdem: Ich finde, Pfannkuchengesicht Welke hat sich keinen Gefallen damit getan, daß er diese Passage ab 4:40 gebracht hat. Da sagt dieser Mann in Schwarz mit dem Plakat vor dem Gesicht:

    „Was sind Sie denn für ein Clown?“ – „Ich bin vom ZDF“ (o. ä.) – „Vom ZDF? Das paßt!“ – Und dann weiter: „Mit Clowns rede ich nicht. ICH REDE NICHT MIT CLOWNS!“

  89. #119 ujott
    Diesen Fall hätten die Linke doch ausgeschlachtet um die Polizei zu entwaffnen, ich bin total verwirrt.

  90. Kabelsalat im Kabelka-Hirn. Kabelka bedeutet Tasche. Taschenspielertrick. Taschenbillard. Die Hände in den Taschen haben. Jemandem auf der Tasche liegen, in die Tasche greifen, in die Tasche stecken.

  91. #99 Thorin S (21. Nov 2015 18:50)
    Ich finde Bernd Höcke hat….“
    **************
    Der Mann heißt Björn Höcke. Nicht „Bernd“ so hieß der heilige Lucke.

  92. #115 Thorin S (21. Nov 2015 19:13)
    #110 FanvonMichaelS. (21. Nov 2015 19:08)

    Wir waren heute im Supermarkt einkaufen, wie jedes Wochenende. Dort haben wir eine Horde Neger gesehen, wie aus dem Ei gepellt. Eine Negerin war auch dabei, ein Kind auf dem Arm und eines in der Röhre. Kotz.

    Entschuldigen Sie bitte, aber warum zum Teufel gehen Sie noch in Supermärkten einkaufen? Sie wissen schon, dass Sie damit die Wirtschaft und somit die Gewinne der BRD GmbH finanzieren?
    *************
    JAAAA, sischer weiß ich das.
    Aber: WO soll ich denn sonst einkaufen gehen?
    Irgendwie braucht man ja Waschpulver, Wasser, Kaffee…< Kopf kratz.

  93. Es wundert mich sowieso, daß Welke so dumm war, diese Sache noch zu bringen. Das mit dem Clown und vor allem mit der Perücke war doch schon lange abgefeiert worden, zum Beispiel hier am Sonntag unmittelbar noch der Demo, also am 8. November:

    AfD-Demo in Berlin: ZDF-Clown verliert Perücke
    http://www.pi-news.net/2015/11/p489949/

    Am vergangenen Freitag, dem 13., fiel die Heute-Show ja wegen Paris aus. Da hätte er sich irgendwie zu der Sache äußern müssen, sonst hätte das schlecht ausgesehen. Aber statt die günstige Gelegenheit zu nutzen, es mit dem Ausfall einfach still und leise zu begraben, bringt diese Dummbratze es jetzt doch noch.

    Der Beitrag war natürlich schon im Kasten, man wollte sich die Arbeit wohl nicht umsonst gemacht haben, hehe. Ein vermeidbarer Schuß, der nach hinten losgeht. ZWEITES DOOFES FERNSEHEN.

  94. #126 Cendrillon (21. Nov 2015 19:32)

    ….“…. Da hilft nur ein ordentlich Tritt in den Allerwertesten. Raus mit ihm aber subito.“

    Dem schließe ich mich vorbehaltlos an – wie es so schön heißt.

  95. Verkaufe wertlose Kabelka in Narren-Outfit. Taschenkrebs im Taschenformat: quadratisch, unpraktisch, „gut“ (bunt). Henkel teilweise eingeknickt und abgebrochen. Damit können sie andern die Taschen vollhaun.

  96. #44 Cassandra (21. Nov 2015 17:45)

    Das Schlimme an der Geschichte ist, dass Ralf Kabelka nur dann sein monatliches Gehalt bekommt, wenn er sich an dieser politischen Kasperei beteiligt und diese irrsinnigen Aufträge von seinen Chfes übernimmt. So geht es derzeit den meisten Journalisten/Menschen, die mitten im Berufsleben stehen.
    .
    Nur mal angenommen, Ralf Kabelka (er steht hier als Synonym für viele andere) wäre im Herzen ein Asylkritiker, empfände die AfD als echte Alternative und wäre stolz auf Deutschland. Das dürfte er ja niemals sagen oder zeigen. Er wäre sofort weg vom Fenster und seinen Job los. Und wer würde ihn dann noch einstellen? Mit über 50! Selbst mit unter 30 hätte er da keine Chance.
    .
    Und so geht es derzeit vielen Menschen in Deutschland, z.B. bei der Polizei, in den zahllosen Verwaltungen, bei der Justiz, bei der Armee oder in Krankenhäusern. Wer dort seine wahre Meinung durchblicken lässt, der fliegt.
    .
    Und wer zahlt dann die Miete von Ralf Kabelka (wieder Synonym)? Wer finanziert die Ausbildung der Kinder? Wer trägt die monatlichen Raten für´s Auto usw.?
    .
    Viele Menschen kriegen sogar einen Maulkorb verpasst, werden angehalten, Fakten zu verschweigen, Statistiken zu schönen. Das ist echt gruselig!
    .
    Vielleicht ändert sich etwas, wenn bei den nächsten Wahlen die AfD auf Landesebene und auf Bundesebene ins Parlament einzieht. Ich hoffe es!
    .
    PS: Ich verurteile das Auftreten von Ralf Kabelka. Aber ein bißchen tut mir der Mensch auch leid.
    Ich wollte mich dem Problem aber mal von der psychologischen Seite zuwenden.

    ACHJA????

    Ich sehe das anders! WER BIN ICH! Und niemand kann mich zu einem schlechten Menschen machen, solange ich auf diesem Globus wandel! WO STEHST DU? Ich halte mich an der NATUR/Glauben fest!

  97. Och, der ärmste, wär beinahe verprügelt worden und macht sich deswegen in die Hose.
    Ich hatte auch schon oft beinahe den Lotojackpot, bloss war halt grade eine der 7 Zahlen richtig. Da fühl ich mich dann auch nicht gut.
    Beides ist aber weder ne Zeitungsmeldung, noch überhaupt auch nur einen einzigen Gedanken wert.

    #76 Wilhelmine; Kleine Begriffsverwirrung, Unter Investition versteht man eine Ausgabe, die längerfristig Gewinn einbringt, das halte ich aber lediglich für rausgeworfenes Geld.

    #100 Babieca; Das ist aber mindestens seit Donnerstag Mittag bekannt, den NN wars jeweils nen Kurzartikel, Freitag und Heute wert.

  98. Ein Kompliment den Demo-Teilnehmern, welche dem ZDF geantwortet haben. Sie haben dies absolut souverän gemacht. Keine einzige dumme Antwort. Die Heute-Show muss verzweifelt gewesen sein, wenn dies die lustigsten Momente waren.

  99. Bedienungshinweis:

    Links und rechts am Kragen unseres bunten Hampelmanns befinden sich zwei kleine Tasten in Sonnenblumenform. Links drücken -> Clown „Kabelka“ wiederholt wortgetreut das Gesagte. Rechts -> „Kabelka“ macht Faxen ohne Sinn und Verstand.

    Viel Spaß mit Ihrem neuen Billigprodukt™ Made in Rotchina!

  100. Das können sich diese Ratten zukünftig alle hinter die Ohren schreiben:

    Wir lassen uns von Euch nicht mehr verarschen!

    Und seien wir doch mal ehrlich:

    Selbst wenn es so gewesen wäre und dieser Clown Kabelka wirklich in Gefahr gewesen wäre, eine Backpfeife für seine Respektlosigkeit zu kassieren, dann wäre davon auch nicht die Welt untergegangen. Höchstens die von Kabelka selbst – und das interessiert uns nicht.

  101. Die Kasper der heute-Show, an der Spitze der adipöse Welke, welcher in mehreren Gaststätten schon Lokalverbot hat, weil auf den von ihm benutzten Stühlen immer eine Schleimspur zurück bleibt, zeigen den Konsumenten ganz deutlich, wer die wahren Clowns sind, nämlich die gesamte Lügenpresse und das ÖR (DDR 1 und 2)

  102. Das Schlimme ist: das sind seine normalen Privatklamotten. Er wurde ganz einfach nur furchtbar missverstanden. Bei der Farbauswahl half ihm Claudia Roth, das waren noch Restbestände von Ton Steine Scherben. Oder er trägt das am Wochenende mit Herrn Cohn Bendit zusammen wenn sie auf die Nachbarskinder aufpassen. Mensch , Kabelka sag doch beim nächsten Mal ’nen Ton, dann fahren wir dich kurz rum zu der Selbsthilfetherapiegruppe. Da kannst du dich dann so richtig gehen lassen. Traurig ist nur, das der Fummel, so bescheuert er aussehen mag, richtig Geld gekostet hat. Öffentlich-rechtliches selbstverständlich. Da kann man sich so ein geiles Ensemble ja mal kurz leisten. Geld spielt in diesen Kreisen ja keine Rolle. Kommt ja dauernd Frisches………….was für eine beschissene Welt. Und die Penner haben nicht mal ein schlechtes Gewissen. Wird Zeit das sich was ändert. Zügig bitte……….

  103. Ein paar Schläge auf den Hinterkopf hätten dieser Trauergestalt sicher gut getan- schade, daß ich nicht in der Nähe war. Gerne hätte ich ihm geholfen, durch gleichmäßig rhythmische Einwirkung auf seine dröge Birne die ein wenig verkanteten Synapsen wieder geradezubiegen.
    Nun, ein andermal vielleicht… 😉

  104. @ 86 cassandra

    Dieses Zitat ist auch gut:

    „Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich. Und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekannt machen allein genügt vielleicht nicht – aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.“

    – Joseph Pulitzer –

  105. Warum betreibt der linke Feigling Kabelka nicht auf Demos der Grauen Wölfe zynische Volksverhöhnung im Clownskostüm? Weil man ihm dort die alberne Tapete vom Leib reißen und ihn in Blutrot nachhause schicken würde?

  106. „Da hinten sind welche, die sind gewalttätig intolerant, weil sie euch Rechten eins auf die Fresse hauen wollen.“ Spätestens nach dieser Aussage, hätte der Vollidiot Blut schlucken müssen. Übrigens müßt ihr euch vom ÖRF nicht als Clowns verkleiden, ihr gebt auch ohne Clown-Kostüm eine fabelhafte Lachnummer ab.

  107. #126 Cendrillon (21. Nov 2015 19:32)

    Ach der Thorben-Thorin, der ist doch ganz niedlich, vielleicht etwas entwicklungsverzögert.

    Er hat schon 50 Pi-Aufkleber auf Autos geklebt, einen sogar auf`s Lehrerzimmer,
    und hupt auch jeden Tag um 18.00 Uhr.

    Und das, obwohl er wahrscheinlich auf eine Schule mit Courage geht.

  108. Der Herr Kabelka fand es doch, nach eigener Aussage, gut das die „Antifa“ den AfD’lern eins auf’s Maul hauen wollte, weil das die „Richtigen“ wären. Nun, alles ist relativ und Herr Kabelka ist wohl in den Augen anderer der „Richtige“. Gleiches Recht für alle. Da kann ich dann aber nicht verstehen das, wenn ihn jemand an eine Laterne schubst und er seine Perücke verliert, ihm dann die Scheiße am Hosenbein herunterläuft und er das Jammern anfängt. Ein kleines Arschloch ist ein kleines Arschloch, ist ein kleines Arschloch…

  109. #156 Styx (21. Nov 2015 21:36)

    Er hat schon 50 Pi-Aufkleber auf Autos geklebt, einen sogar auf`s Lehrerzimmer,
    und hupt auch jeden Tag um 18.00 Uhr.

    Einen hat die Antifa heute wieder abgerissen, aber die anderen 49 sind noch drauf. Zum Glück hab ich noch ein 500er Pack auf Vorrat.

  110. Och der arme kleine Ralf :'(

    Hat er ganz dolle Angst bekommen, weil die bösen Leute die seinen Lohn mit Zwangssteuern bezahlen müssen ihm die Meinung gesagt haben?

    Schon ganze drei Artikel gibt’s auf welt.de über diesen Pausenclown von den öffentlich Lächerlichen und seinem oberpeinlichen Auftritt bei der AFD Demo.

    Wenn Satire „alles darf“ warum nicht nächstes Mal als Mohammed verkleidet Flüchtlinge interviewen oder sich als Hitler verkleidet unter die Gegendemonstranten der Antifa mischen?

  111. Wer wirklich wieder am ECHTEN Leben teilhaben will, der MUSS den links-kriminellen NAZI-Volksempfänger aus der Privat-Sphäre verbannen um zu verhindern, dass wir bequem auf dem Sofa sitzend von dem NAZI-Volksempfänger manipuliert, indoktriniert und auf das übelste links-kriminell belogen werden !!!
    .

    IHR Menschen seid die Realität – Wir, die Medien sind NUR die Illusion!
    https://www.youtube.com/watch?v=LRloVjBnKew

    Aus The Network mit Howard Beale als Volks-zugewandter Medien-Mensch, der das linke Lügen-Medien-System verurteilt und bloß stellt – Warnungen vor der Manipulation durch die links-kriminellen Medien schon von 1976.
    .

  112. .
    Die links-radikalen Gift-Zombies der „links-braunen Lügenpresse“ aber lassen KEINE Gelegenheit aus um die gesamte Menschheit zu belügen, zu betrügen, zu indoktrinieren und mit der links-kriminellen und NAZI-bunten Medien-Gift-Gülle zu überschütten !!!

    Die links-radikalen Gift-Zombies der „links-braunen Lügenpresse“ sind durch jahrelanges permanentes lügen dermaßen „mutiert“, dass die nur noch als „links-kriminelle Mutanten-Bestien“ in der links-verseuchten Massen-Medien Landschaft herum-eiern und schon beim einfachen denken beginnen zu lügen !!!

    Das zeigt sich dann besonders deutlich, wenn links-radikale Gift-Zombies und links-kriminelle Mutanten-Bestien der „links-NAZI-braunen Lügenpresse“ zu Veranstaltungen besorgter Bürger kommen um diese Bürger dann in bestialisch links-radikaler Weise und nach alter Gewohnheit der gewaltbereiten und links-Medial–herum-prügelnden „Lügenpresse“ zu belästigen !!!

    JEDE links-radikale Medien-Lüge ist ein bestialischer Gewaltakt der wehrlosen Gesellschaft gegenüber und die links-radikalen Gift-Zombies und links-kriminellen Mutanten-Bestien der „links-NAZI-braunen Lügenpresse“ haben ein UN-auslöschbares Anrecht darauf, für JEDE ihrer linken Lügen auf das schärfste und brutalste bestraft zu werden !!!

    Bei den besorgten Bürgern kamen extrem weltfremde, links-radikale Gift-Zombies und links-kriminelle Mutanten-Bestien der „links-NAZI-braunen Lügenpresse“ an gekrochen und wollten ernsthafte Veranstaltungen von Verantwortung-bewussten Menschen stören und brutalst links-radikal belästigen !!!
    .

  113. .
    :
    So höret die Sprüche des König Salomos

    1,1 Dies sind die Sprüche Salomos, des Sohnes Davids, des Königs von Israel,

    1,2 um zu lernen Weisheit und Zucht und zu verstehen verständige Rede,
    .

    20 Hört! Die Weisheit ruft laut auf den Straßen, auf den Marktplätzen erhebt sie ihre Stimme.

    21 Im Lärm der Stadt macht sie sich bemerkbar und ruft allen Menschen zu:

    22 »Ihr Dummköpfe! Wann kommt ihr endlich zur Vernunft? Wie lange noch wollt ihr spötteln und euch mit einem Lächeln über alles hinwegsetzen? Ist euch jede Einsicht verhasst?

    23 Hört, was ich euch sagen will! Dann überschütte ich euch mit dem Reichtum meiner Weisheit und teile mit euch meine Lebenserfahrung.

    24 Schon oft rief ich euch und bot meine Hilfe an, aber niemand hat je gehört.

    25 Jeden Rat verachtet ihr, über meine Weisungen rümpft ihr nur die Nase.

    26 Aber eines Tages bricht das Unheil über euch herein, dann lache ich euch aus und spotte über euer Elend.

    27 Wie ein Gewitter wird es euch überfallen, wie ein Sturm, der Angst und Schrecken mit sich bringt.

    28 Dann werdet ihr um Hilfe schreien, ich aber antworte nicht. Ihr werdet mich überall suchen, aber ich lasse mich nicht mehr finden.

    29 Vor jeder Erkenntnis verschließt ihr die Augen, Gott wollt ihr nicht gehorchen.

    30 Jeden Rat von mir weist ihr zurück —

    31 dann tragt auch die Folgen eures Handelns, bis ihr genug davon habt!

    32 Schon viele Tagträumer fanden ein schlimmes Ende, weil sie mich verachteten, und viele Dummköpfe täuschten sich selbst durch ihre Sorglosigkeit.
    .

    33 Wer aber auf mich hört, lebt ruhig und sicher, vor keinem Unglück braucht er sich zu fürchten.«
    .

  114. #160 lorbas (21. Nov 2015 22:02)

    Ja, super! Damit kriegt die ganze Sache ja erst den richtigen Dreh! Und man kann gut verstehen, daß diese ZDF-Lumpen das Vorgeplänkel wohlweislich nicht gebracht haben. Damit ist der Clown vollends entlarvt!

    Steinhöfel, übernehmen Sie! Jetzt müssen dieser Clown und das ZDF eine Klage an den Hals kriegen!

  115. ps: Und der Mann mit der umgewickelten Deutschlandfahne hat das ganz hervorragend gemacht, er hat den Ablauf bestimmt, und er hat diesen Clown wunderbar vorgeführt! Bravo!

  116. Die „Armen“ – nützliche Idioten (von wem …). Das unlustige, böse Erwachen ist hurtig „unterwegs“, leider. Seit Jahren, Jahrzehnten. Ziemlich Ernst, die (kataklysmischen) Probleme in der D („BRD“), „EU“, der Globus – unsere Spezies, die Natur … sich befindet. Gut das der minderbemittelte, nein böse „Clown“ (agent provocateur) nicht an mich geraten ist … „bei aller Liebe“! Wie kann man dieser faschistoiden NATO-Weltkriegspropaganda freiwillig nur einen Cent bezahlen? Wer ist hier „rechts“ – wo und wer ist „Diktatur“ („Lügenpresse“)? Wer/was bestimmt in Deutschland – „BRD“?

  117. Einige erwähnen hier das Publikum, das Lachen und den Applaus.

    Achtung!

    Ich habe kein Publikum gesehen.

    Es wurden lediglich Lacher vom Band eingespielt wie man das von amerikanischen Sitcoms kennt.

    Und zwei Mal einmal (ziemlich am Anfang und dann am Ende) wurden kurz lachende, klatschende Menschen eingeblendet. Man sah nicht, wo die sitzen, es gab keinerlei gemeinsame Aufnahme mit dem Moderator. Sie kamen wohl auch vom Band.

    Wer also glaubt, da sei lachendes Publikum gewesen, ist einer Illusion aufgesessen. Natürlich einer absichtlich erzeugten.

    Das ist bei einem Dreck wie dieser Heuteshow nicht so wichtig.

    Aber sie erzeugen auch bei viel bedeutsameren Formaten solche Illusionen.

  118. Oh, oh, Welke, du wirst es noch bereuen, den Clown doch noch gebracht zu haben, statt ihn still und leise zu „vergessen“. (Siehe auch #134.)

  119. Kabelkas verletzte Männlichkeit

    Das ist eine schwerwiegende Anschuldigung, die begründet sein muss.
    Kabelka muss deshalb im Fernsehen die Hose runter ziehen und seine verletzte Männlichkeit dem Volk präsentieren (falls überhaupt vorhanden).

    Ohne Beweise kein Mitleid. 🙂

  120. @ #169 Biloxi (21. Nov 2015 22:31)

    Oh, oh, Welke, du wirst es noch bereuen, den Clown doch noch gebracht zu haben, statt ihn still und leise zu „vergessen“. (Siehe auch #134.)

    Das sehe ich auch so. Jetzt hat dieser Fettsack Welke den Bogen etwas überspannt. Wenn hier vor einem Millionen-Publikum zur Gewalt gegen politisch Missliebige, hier AfD-Anhänger, aufgerufen wird, ist das eindeutig zu viel.

    Die gehören alle vor Gericht angeklagt.

  121. Hier kann Kabelka noch viel lernen, wie man seine Männlichkeit als politische Waffe nutzen kann:
    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Kuenstler-nagelt-seine-Hoden-auf-den-Roten-Platz-in-Moskau

    Künstler nagelt seine Hoden auf Roten Platz

    Drastische Aktion: Der russische Politkünstler Pjotr Pawlenski hat sich nackt auf dem Roten Platz in Moskau angenagelt. Die Aktion richtet sich gegen die Regierung und die Apathie der Bürger.

    Kabelka könnte sich z.B. im Brandenburger Tor auf seiner Männlichkeit aufhängen.
    Das wäre ein Zeichen gegen Rächz und der Quote der Zentrale Des Furzens (ZDF) dienlich.

  122. Das Linke den Rechten auf die Fresse hauen ist für diesen Politclown Kabelka also völlig rechtens. Dieser abgehalfterte, GEZ-Zahler verhöhnende Schmierlappen würde sich einnässen und in die Hose scheißen wenn er alleine in einer dunklen Gasse einen „Rechten“ gegenübersteht.

  123. #172 Schüfeli

    In einem Video konnte man klar erkennen. dass es nur sein Sack war und nicht seine Eier.

    Trotzdem rein künstlerisch ein echtes Highlight.

    🙂 🙂

    ———————————————-

    http://www.bild.de/unterhaltung/musik/xavier-naidoo/ndr-zieht-nominierung-zurueck-43495250.bild.html

    Doch anscheinend wurde der Druck jetzt zu groß. In einem neuen Statement heißt es nun am Samstag von Schreiber:
    „Xavier Naidoo ist ein herausragender Sänger, der nach meiner Überzeugung weder Rassist noch homophob ist.

    Es war klar, dass er polarisiert, aber die Wucht der Reaktionen hat uns überrascht. Wir haben das falsch eingeschätzt.

    Der Eurovision Song Contest ist ein fröhliches Event, bei dem die Musik und die Völkerverständigung im Mittelpunkt stehen sollen.

    Dieser Charakter muss unbedingt erhalten bleiben.“

    😆

    .

    http://www.bild.de/politik/ausland/saudi-arabien/kuenstler-droht-in-saudi-arabien-hinrichtung-wegen-abfall-vom-glauben-43493970.bild.html

    Die Unterstützer des Verurteilen vermuten dagegen, dass er von Hardlinern deshalb bestraft werde, weil er im Internet ein Video veröffentlicht habe, das zeige, wie die Religionspolizei in Abha einen Mann öffentlich auspeitscht.

    .

    http://www.bild.de/regional/dresden/verfolgungsjagd/polen-schrotten-audi-bei-verfolgungsjagd-43493364.bild.html

    Der polnische Fahrer (43) wurde bei dem Unfall im Auto eingeklemmt, musste später von der Feuerwehr befreit werden.

    Sein Beifahrer (39), ebenfalls ein Pole, wollte zu Fuß weiter fliehen, doch die Beamten waren schneller. Zwei weitere Insassen konnten jedoch entkommen. <<

  124. Schön,was sich das ZDF da für Frechheiten rausnimmt.
    So sind sie: Labern was von Toleranz und Menschlichkeit….jaa, solange es Mainstream ist.

    AFD ?-Huch, da vergeht es dem ZDF…Da müssen wir uns sofort darüber lustig machen…natürlich im Auftrag der Regierung ! ICH KÖNNT KOTZEN !!

    Die ARD versteht es auch ganz gut, Ihren „Umerziehungs-Auftrag“ zu erfüllen.

    Auffällig viele Türken-und Araber in letzter Zeit in den Folgen des Tatort. Sollen wir solange mit diesem Volk umgarnt werden, bis wir es als „die unseren“ akzeptieren ?- Niemals !

    Bin vor 3 Jahren aus dem komplett bereicherten Duisburg in ein ruhiges Dorf an die Mosel gezogen. Ich konnts echt nicht mehr ertragen, überall diese Kopftuch-Trullern, Schlägereien usw.
    Und was passiert nun ?

    Plötzlich seh ich jeden Tag mehr Arabische und Afrikanische Bereicherer auf dem Dorfplatz rumlungern.
    Bisher kannten die Alteingesessenen es so, das man sein Hab-und-Gut nicht sonderlich schützen musste, selbst Nachts konnte deine Wohnungstür unverschlossen bleiben.
    Vorbei !!

    2 Fahrräder und ne Kettensäge( !!! ) sind schon verschwunden.

    Wie können wir diese Massen-Invasion stoppen und Rückgängig machen ?
    Demos helfen ja auch nicht wirklich…

    Ich hoffe auf die AFD !

    Merkel und Ihr Gefolge müssen weg !!!

  125. #151 Basti (21. Nov 2015 21:16)

    @ 86 cassandra

    Dieses Zitat ist auch gut:

    „Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich. Und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekannt machen allein genügt vielleicht nicht – aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.“

    – Joseph Pulitzer ––
    ================================
    Ja, auch super Zitat. Sollten wir uns zu Herzen nehmen.
    Danke!

  126. #176 Cassandra

    Das ZDF darf das. Schließlich dient es ja der guten Sache, gern gesehn vom Gesetzgeber.

    Werden Kinder gleich darauf geeicht, das der Muslim niemals Schuld trägt an seinem Handeln.

    Der Westen mit seinen untoleranten, ungläubigen Deppen ist der Schuldige, da er ja die Integration verweigert hat.

    Ausserdem, niemals vergessen : Islam bedeuted Frieden / Ironie off

  127. Persönliche Diffamierung Andersdenkender mit Humor zu verwechseln ist typisch geworden. Begonnen hat das um 1968.
    Einseitige Berichterstattung, massive Manipulation, Unterdrückung Andersdenkender bis zu Zensur und Gewalt sind seit Jahrzehnten feministische Methode. Siehe Beweise in der Buchreihe „Die beiden Geschlechter“.
    Die Argumente der Bücher wurden jahrzehntelang unterdrückt.

  128. Armseliger Beitrag von Welke und Kabelka. Widerlich dass sich ein geifernder Mob an sowas erfreuen kann und das lustig findet. Das ist alles andere als lustug sondern nur noch peinlich für unser Schrottfernsehen, das über Zwangsabgaben finanziert wird. Erbärmlicher geht es nicht mehr, GEZ-Beitrag abschaffen sofort !

  129. Wer noch die GEZ zahlt ist selber schuld.

    ÖR Sender und GEZ Boykottieren !!!

    Das ist VOLKSVERHETZUNG !!!

  130. SO KANN ER DANN AUCH BEI DEN ANGEHÖRIGEN DER KOMMENDEN TERROROPFER IN DEUTSCHLAND AUFTRETEN, UND DER WELKE DARF DANN SCHÖN DARÜBER LACHEN.

  131. Wenn dieser Clown und Gutmensch solche Veranstaltung für Karneval hält, hält er sicherlich die Anschläge von Paris für Silvester.

  132. Drecks-ZDF!
    Und da verhöhnt der Clown auch noch die Menschen wegen der GEZ-Abzocke!
    Das ist Schundjournalismus der untersten Schublade!
    Schlimmer als einst DDR-TV!

  133. Den hatten sie die klamotten vom korper reissen sollen!
    Und dan im nackten arsch ein fluchtlichsheim stecken.

  134. Der Eindruck bleibt: Herr Kabelka ist ein kleiner Wichtigtuer, der noch nicht mit der harten Realität in Kontakt gekommen ist.

    Bei der nächsten Demo sollten die AfD-Anhänger ihn einfach ignorieren. Dann können sich die Fernsehfritzen wieder gegenseitig interviewen.

  135. So eine Dreck schau ich mir erst überhaupt nicht an. Mehr bekommt der doch mit seinem Spatzenhirn nicht auf die Reihe. Schade für das Geld.

  136. ZDF mir gut in Erinnerung. Wurde gefragt ob ich mein altes Auto für eine Show zu Verfügung stellen würde. Auf meine Frage was es den dafür gebe, 50 Euro und Essen (Warmes und kaltes Büfett von unserem Meisterkoch) und Getränke frei ! Kurzum ich habe es gemacht nachdem ich den Preis nach zähen Verhandlungen auf 60 Euro erhöht hatte.
    Nach der Unterschrift auf einen 8 seitigen Vertrag und 9 Stunden beim ZDF durfte ich dann wieder nach Hause. Ach, das Essen vom Meisterkoch, das waren kleine Schnittchen mit Hausmacher Wurst. Warm war da überhaupt nichts und Buffet nicht mal im Ansatz zu sehen. Und die Getränke, gab es auch nur 6 Stunden danach musste selbst bezahlt werden da das Budget aufgebraucht war. Nie wieder ZDF !! Stundenlohn von nicht einmal 5 Euro.
    wenn man berechnet An- und Abfahrt, putzen des Autos. So werden dort die Leute verarscht. Woanders wird die Kohle rausgehauen. Dre…laden !

  137. Wörtlich hat der Typ gesagt: „…Die Gegendemonstranten wollen Euch auf die Fresse hauen und ich finde die Jungs haben recht.“

    Hier sei mal an 1968 erinnert!
    Die linken Studenten prägten damals den Begriff „LÜGENPRESSE“ zunächst wegen der Berichterstattung über Vietnam. Später auch weil die Angriffe gerade der Springer-Presse gegen die APO immer persönlicher, beleidigender und diffamierender wurden.
    Mit dem Attentat auf Dutschke warf man der Springerpresse vor zu Gewalt gegen Dutsche und die APO aufgerufen zu haben (‚Bild‘ schoss mit!).
    Auch wenn die Schlagzeile „Stoppt Dutschke – Jetzt!“ von der Deutschen Nationalzeitung stammte, wurde es in der kollektiven Wahrnehmung der Bild-Zeitung zugeschrieben.
    Das Ergebnis steht in den Geschichtsbüchern: Der Angriff auf den Springer-Verlag am 11.April 1968. 1972 folgte noch ein Bombenattentat durch die RAF.
    http://www.spiegel.de/einestages/raf-anschlag-auf-springer-a-947575.html

    Was will ich damit sagen? Die heutigen Journalisten sind Linke und sie sind durch 68 geprägt. Sie kommen nicht auf die Idee diesen Angriff, der für sie einen politischen Sieg darstellt, auch als Warnung zu sehen, daß das Gleiche mit umgekehrten Vorzeichen heute beinahe unmittelbar bevorsteht.
    Man kann über 68 denken was man will und die Leser hier werden es natürlich ablehnen, aber wer sich mal mit der Zeit beschäftigt hat, muß zugeben daß die Presse an dieser Eskalation Mitschuld hatte.

  138. Was mich gewaltig nervt ist die Tatsache ,dass ich für so eine kleine schleimige Arschlöcher wie Oliver Welke die Zwangsgebühren zahlen muss. Es ist skandalös ,dass wir für unser eigenes Geld auf übelste beschimpft werden und als Vollidioten dargestellt werden.

  139. „Ja, liebe Zuschauer, hier ist Ihre Mithilfe gefragt. Wenn Sie irgendwo Ralf Kabelkas Männlichkeit entdecken, dann melden Sie sich bitte“
    Ja, müssen wir jetzt alle mit der Lupe in der Hand nach dem Fitzelchen suchen?
    Immerhin ist die Chance größer das Teil zu finden, als Kabelkas Hirn. Der dürfte noch einige Nummern kleiner sein.

  140. Als nächstes will ich Kabelka im Clownskostüm in einer Moschee beim Freitagsgebet sehen! Sollte er das überleben, könnte er noch den türkischen Staatspräsidenten in dieser Gewandung interviewen und danach dem IS einen Besuch abstatten!

  141. Oh je hätte nicht gedacht wie schnell sich die Gez-Medien trotz Verfassungsrichter abschaffen … wie peinlich ist das denn ?
    Bei mir hätte die Gezler deutlich länger mitgemaacht …— …
    Also sorry das geht gar nicht … this is the end

  142. #30 georgS (21. Nov 2015 17:30)

    „Wer sein Geld mit so etwas verdienen muss wie dieser Kabelka und dieser Wellke, hat jegliche Selbstachtung verloren. Am Ende eines Tages sollte man von sich behaupten können, man hätte irgendeinen Wert geschaffen, materiell oder immateriell, egal wie unbedeutend er ist. “

    Kann ich beipflichten. Kenne auch so eine Dumbratze, die bei einer großen dresdner Tageszeitung angestellt ist, und aus Hörensagen und eigener Phantasie gequirlte Scheixxe schreibt.
    Von der Psyche her auch so angesiedelt wie dieser ZDF-Clown… 😉

  143. So etwas kann man natürlich schlecht verfassungsgrecht Unabhängig nennen und gehört damit jedem Rundfunkteilnerhmer rechtlich und finanziell ersetzt bzw zumindest staatl. verfolgt …oder ?
    Oder muss ich mir neuerdings rechte Propaganda gefallen lassen ?

Comments are closed.