bufdiIn Deutschland herrscht das Asylchaos. Bald eine Million Invasoren will rundumversorgt sein. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wurden nun vom Bund 10.000 neue Stellen im Bundesfreiwilligendienst (Bufdi), der dem Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (Bafza) untersteht, geschaffen. Geht es nach dem Bafza, soll mehr als die Hälfte dieser Stellen von Invasoren selbst besetzt werden. Der Bund, also der Steuerzahler, bezuschusst den Bufdi mit bis zu 350 Euro pro Platz. Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) setzt sich dafür ein, dass möglichst viele Illegale eine dieser Stellen erhalten.

(Von L.S.Gabriel)

Das „Sonderprogramm BFD Welcome“ ist ein eigens wegen des Asylirrsinns ins Leben gerufenes Projekt. Wofür ist so ein Bufdi-Mitarbeiter zuständig? Der Bufdi klärt auf:

Der Einsatzplan aller anderen Freiwilligen soll den Flüchtlingsbezug in den Mittelpunkt stellen. Schwerpunkt sollte im Regelfall die „Unterstützung von Flüchtlingen bei ihrer Orientierung und Integration im Alltag“ sein.

Aufgaben können sein:

• Schaffung und Durchführung neuer Sportangebote und -gruppen im Sportverein
• Niedrigschwellige Bewegungsangebote in den Unterkünften
• Begleitung von Flüchtlingen zu Sportgruppen, integrative Unterstützung
• Planung und Durchführung von Willkommens- bzw. Kennenlernveranstaltungen Allgemeine Unterstützung in Flüchtlingsunterkünften bzw. Erstaufnahmeeinrichtungen
• Organisation von Freizeitangeboten, z.B. Besuch von Sportveranstaltungen
• Begleitung von Flüchtlingen zu Ämtern, ggf. Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen oder Dokumenten

167 Millionen Euro sind für die derzeitigen rund 40.000 Stellen dieses Willkommensprogrammes vorgesehen. Für die weiteren 10.000 kommen noch einmal 50 Millionen Euro pro Jahr dazu.

Der Andrang ist natürlich groß. Ist das doch der erste Teilerfolg für rund 7.000 Wirtschaftsinvasoren. Zusätzlich zum „Taschengeld“ sind diese neuen „Staatsdiener“ mit ausländischen oder gar keinen Pässen dann auch noch kindergeldberechtigt.

Was Deutschland mittlerweile für eine Bananenrepublik ist, zeigt auch, wer diese Stellen vergibt. Das macht nämlich keine staatliche Behörde, sondern wird von 20 Stellen, wie dem Naturschutzbund, dem Caritasverband oder dem Deutschen Olympischen Sportbund koordiniert und vergeben.

Es werden dann also künftig illegale Eindringlinge Willkommenspartys für die nachkommenden Invasoren arrangieren und dafür sorgen, dass sie sich in Sportvereinen organisieren. Deutsche Sportvereine wird es ohnehin bald kaum noch geben, da deren Trainingsstätten ja als Matratzenlager für Illegale beschlagnahmt wurden.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

62 KOMMENTARE

  1. OT Sorry,
    Die Palästinenserin und Israel-Hasserin ,das „Flüchtlingsmädchen“ Reem, die beim Merkel-TV so öffentlichkeitswirksam schluchzte, darf jetzt -natürlich samt Familie- bleiben. Glückwunsch und vielen Dank an Monster Merkel.

    bild

  2. Leider beteiligen sich auch AfD-Politiker an diesen Vorgängen (Strixner und andere) und ebenso traurig bejubelt das die JF auch noch. Rechtstreue Bürger sind verraten und verkauft.

  3. Asylantenklos für 2 € putzen. Das wird der Renner.

    Hält der Realismus auch bei den Gutmenschen Einzug.

    Dieser Quark inkl. Rekrutierung neuer „Brüder“ wird uns als Integration verkauft.

    Anstatt zu gucken: Sind sie aufgrund des illegalen Grenzübertritts überhaupt berechtigt hier zu sein?
    Wird gleich auf „Inegration“ getan. Nicht mit meinen Steuergeldern.

    Warum integrieren wir Mointschen die nur TEMPORÄR hier sind? Alles Humbug.

    Man sieht schon hunderte schwangere Negerinnen bei uns.Die werfen schnell ein Kind, weil sie wissen, daß man ihnen das Bleiberecht nach 4 Jahren hinterherwirft. Und dann geht es für die nächsten ins Asylbingo. Einfach ekelhaft.

  4. Es ist Weihnachten. Und das ist das Geschenk der Regierenden an die doofen Biodeutschen: Zementierung, Ausweitung und Beschleunigung des Abschaffens unseres ehemals so schönen Landes.
    Da bleibt einem nur, Vollmitglied im K…club zu werden.

  5. 24. December 2015 04:53

    Kriminalität

    Schlägerei unter 300 Flüchtlingen in Rheinland-Pfalz – ein Verletzter

    Direkt aus dem dpa-Newskanal

    Emmerzhausen (dpa) – Ein Fußballspiel unter Flüchtlingen hat in ihrer Unterkunft im rheinland-pfälzischen Emmerzhausen zu einer Massenschlägerei geführt. Daran beteiligten sich etwa 300 Menschen, es gab einen Verletzten. Nach ersten Erkenntnissen gerieten Syrer und Iraner bei einem selbst organisierten Fußballspiel aneinander. Polizisten und Sicherheitsmänner mussten eingreifen. Was den Streit auslöste, ist noch unklar.

    http://www.sueddeutsche.de/news/panorama/kriminalitaet-schlaegerei-unter-300-fluechtlingen-in-rheinland-pfalz—ein-verletzter-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-151224-99-545748

  6. 5000 Eingereiste für soziale Tätigkeiten finden?
    Na, dann viel Spaß bei der Suche.
    Wieso sollten sich Freiwillige für schlecht bezahlte Arbeit finden, wenn es Geld ebenso fürs Nichtstun gibt?
    Bei den Deutschen jungen Leuten ist das kein Problem – so lange die Eltern ihre Kinder noch finanzieren.
    Die meisten machen ein freiwilliges soziales Jahr, wenn sie nach der Schule noch nicht so recht wissen, was sie beruflich machen wollen.
    Andere hoffen, dadurch bei späteren Bewerbungen – gerade für soziale Berufe – einen Vorteil zu haben.
    Wie die Tochter meiner Freundin, die Kinderkrankenschwester werden möchte und ein soziales Jahr in einem SOS-Kinderdorf absolviert hat.
    Alles nachvollziehbare Gründe, aber welche Gründe sollte junge moslemische, illegal eingewanderte junge Leute haben, sich sozial in Deutschland zu engagieren?
    Den Omas und Opas den Popo im Altenheim ab zu putzen, werden wohl weiter die Deutschen Jugendlichen erledigen.
    Diese dämliche Idee wird doch wieder ein riesen Flop.
    War es nicht Mercedes, die nicht mal Auszubildende unter den Eingereisten gefunden haben?

  7. sozusagen
    Böcke
    zu
    Gärtnern.

    gut für die Integration.
    und wir deutschen Arschlöcher
    mussten ein Leben lang
    für alles Befähigungsnachweise
    bringen.

    aber das Tollste:
    wir deutschen Arschlöcher
    lassen uns
    das alles
    widerspruchslos gefallen
    und schreien noch hurra.

  8. Schorndorf: Aufmerksamer Bürger mit Faustschlägen verletzt

    Am Mittwochmorgen gegen 7:30 Uhr beobachtete ein aufmerksamer Bürger, wie zwei junge Männer auf der anderen Straßenseite der Risslerinstraße auffällig in ein geparktes Auto hinein schauten. Als er über die Straße rief, was sie dort machen würden, liefen sie direkt zu ihm und beleidigten ihn. Anschließend wurde das 33-jährige Opfer mit Faustschlägen im Gesicht verletzt. Von den beiden geflüchteten Tätern liegt folgende Personenbeschreibung vor:

    Täterbeschreibung 1: Ca. 20 – 25 Jahre, 175 – 180 cm groß, schlank, schwarze kurze Haare, die etwas hochfrisiert bzw. nach hinten gekämmt waren, im Bereich des Unterkiefers einen gestutzten schmalen Bart, südländisches Aussehen, trug hellgraue oder hellblaue Jacke und einen grauen Schaal

    Täterbeschreibung 2: Ca. 20 Jahre, ca. 165 – 170 cm groß, schlank, schwarze kurze Haare, südländische Erscheinung, hellbrauner Lederjacke. Das Polizeirevier Schorndorf nimmt Hinweise zur Tat und nähere Hinweise auf die beiden Gewalttäter unter 07181/2040 entgegen.

    http://www.t-online.de/regionales/id_76485346/einbruch-in-apotheke-passant-mit-faustschlaegen-verletzt-anhaenger-entwendet-unfaelle.html

  9. mache alle arbeitslose zu jobvermittlern, dann hast du auch keine arbeitslose mehr.

    was hier geschied, ist die aufgabe der staallichen souveränität und autorität. der eroberungsislam freut sich, ebenso die kinderlosen linken.

  10. Flüchtlinge als neue Herausforderung für die Markdorfer Tafel

    Die Markdorfer Tafel sammelt überschüssige Lebensmittel und gibt diese an Bedürftige ab. Doch die Aufgaben des Vereins wachsen mit der Mitgliederzahl ständig weiter an. Gesucht werden daher weitere ehrenamtliche Mitglieder.

    Weiter steigt auch die Zahl der registrierten Nationalitäten. Waren es im vergangenen Jahr noch 28 unterschiedliche Staaten vertreten, sind es im Oktober 2015 bereits 32. Deutschland führt mit 93 Ausweisinhabern, das sind rund 45 Prozent. Gefolgt werden sie von Syrien mit 22 Kunden oder einem Anteil von rund elf Prozent. Serbien, Kosovo, Türkei, Russland, Albanien, Bosnien, Mazedonien, Nigeria, Afghanistan, Bulgarien, Rumänien, Gambia, Palästina, Kamerun und Somalia stehen ebenfalls auf der Liste. Jeweils ein Ausweis wurde an Menschen aus dem Libanon, aus Brasilien, Kenia, Pakistan, Ungarn, Elfenbeinküste, Polen , Griechenland, Schweiz, Tunesien, Tschechien, Togo, Slowakei und Kirgisien vergeben. Sie alle wohnen nicht nur in Markdorf. Die Tafel an der Stadtgrabenstraße betreut auch Menschen aus Leimbach, Kluftern, Salem, Uhldingen, Deggenhausertal, Heiligenberg, Meersburg, Daisendorf, Stetten und Immenstaad.

    http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/markdorf/Fluechtlinge-als-neue-Herausforderung-fuer-die-Markdorfer-Tafel;art372484,8401630

  11. #4 Wien 1683 (24. Dez 2015 07:44)
    Das wird vielleicht schneller kommen als uns lieb sein wird.
    ad 1) Polizeikräfte: hier ist der Anfang schon gemacht die Moslemquote muss hoch, daher wird in Moscheen um Nachwuchs geworben:
    http://www.pi-news.net/2009/10/polizei-nrw-nachwuchswerbung-auf-tuerkisch/
    ad 2) wenn sie im Freiwilligendienst schon Flüchtlinge einsetzen, könnten sie bald auch auf die Idee kommen als BAMF Entscheider ebenfalls arbeitslose MiHiGrus oder Migranten einzusetzen, um Dolmetscherkosten zu sparen.
    ad 3) Rechtsbruch ist das, was zum Rechtsbruch erklärt wird und das werden als erstes AfD Politiker und Pegidisten sein.

    Man wird solche Pressemitteilungen zum Anlass nehmen, dass immer mehr Personal aus den Reihen der Migranten gestellt werden muss, weil nur dieses Verständnis für die Traumatisierten aufbringen kann.
    Die Einstellungsvoraussetzungen in den Einrichtungen für Personal wird für alle anderen an den sprachlichen Voraussetzungen scheitern, denn wer spricht schon fließen Arabisch, Türkisch und das alles.
    Frau wird sich schon noch allerhand einfallen lassen um ihr „Wir schaffen das“ durchzubringen.

    Frohe Weihnachten trotzdem, es könnte unser letztes sein

    https://www.youtube.com/watch?v=8F8rBEYK5Ig

  12. • Schaffung und Durchführung neuer Sportangebote und -gruppen im Sportverein
    • Niedrigschwellige Bewegungsangebote in den Unterkünften
    • Begleitung von Flüchtlingen zu Sportgruppen, integrative Unterstützung
    • Planung und Durchführung von Willkommens- bzw. Kennenlernveranstaltungen Allgemeine Unterstützung in Flüchtlingsunterkünften bzw. Erstaufnahmeeinrichtungen
    • Organisation von Freizeitangeboten, z.B. Besuch von Sportveranstaltungen

    Zusammengefasst, es werden Organisatoren für Massenschlägereien gesucht.

    • Begleitung von Flüchtlingen zu Ämtern, ggf. Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen oder Dokumenten

    Wir wissen wie das läuft, da wird falsch übersetzt oder es gibt noch die passende Hilfestellung beim bescheißen der Ämter. Kommt bestimmt auch gut wenn der Forderer direkt eine „nahestehende“ Person dabei hat um Druck bei einer Sachbearbeiterin im Amt auszuüben. Wie läuft das eigentlich mit dem Führungszeugnis?

  13. Flüchtlingsbeauftragter kam über den Fußball nach Deutschland

    Der Senegalese Moustapha Diop ist seit November Flüchtlingsbeauftragter der Stadt Konstanz.

    Er soll für die Stadt die Integration voranbringen und kann dabei aus eigenen Erfahrungen schöpfen.

    In Afrika kam er über den Fußball nach Deutschland und schließlich an den Bodensee.

    http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/konstanz/Fluechtlingsbeauftragter-kam-ueber-den-Fussball-nach-Deutschland;art372448,8401664

  14. Es werden dann also künftig illegale Eindringlinge Willkommenspartys für die nachkommenden Invasoren arrangieren und dafür sorgen, dass sie sich in Sportvereinen organisieren.

    Perfekt formuliert.

    Und ich könnte wetten, der eine oder andere seriös aussehende „Experte“ erklärt dem TV-Publikum, dass dies eine Ankurbelung der Wirtschaft sei, weil ja so viele neue Arbeitsplätze geschaffen wurden.

    Mit solchen „Arbeitsplätzen“ könnte man auch ganz leicht umgehend Vollbeschäftigung schaffen, nämlich dadurch, dass man jedem Arbeitslosen einfach ein statliches Gehalt dafür gibt, dass er das tut, was er ohnehin tut (z.B. essen, trinken, aufs Klo gehen, mit Freunden reden, sporteln, bei Asylanten auch: auf dem Smartphone rumspielen und zünftige Massenschlägereien veranstalten).

    @Tanja K.:

    Leider beteiligen sich auch AfD-Politiker an diesen Vorgängen (Strixner und andere) und ebenso traurig bejubelt das die JF auch noch.

    Ja, natürlich tun sie das. Das ist der Preis für die Salonfähigkeit. Wer das nicht macht, darf nicht in Talkshows, und dann stürzen die 10% auch wieder rasant auf das 1%-Normalmaß von Kleinparteien ab.

    Alles, was in der Öffentlichkeit auftaucht, gehört dazu. Die AfD (und wohl auch die JF, die sich da dran gehängt hat) bildet den Rand der Matrix, sie ist aber nicht außerhalb – sondern ein extra installiertes „Bis hierher und nicht weiter“-Gatter für die unzufriedenen Teile der Herde. Früher hat das die CSU übernommen, aber die kann das derzeit nicht mehr.

    Man kann niemanden davon abhalten, die Hoffnung auf die AfD zu setzen, und vielleicht wäre das auch menschlich gar nicht gut. Aber man kann AfD-Anhänger dazu ermuntern: „Nur weil du die AfD wählst, musst du noch lange nicht da zu denken aufhören, auf die AfD aufhört.“

    Frohe Weihnachten

  15. #16 Freya- (24. Dez 2015 08:29)
    Nach Urteil zu Sozialleistungen …..
    ———————————-
    Die Polen wissen, warum sie der undemokratischsten Institution der Republik die Zähne gezogen haben.
    Der Aufschrei über die Polen, der durch die antidemokratischen Kreise in der EU ging, zeugt davon, dass der EU ein Steuerinstrument gegen die nationalen Parlamente genommen wurde.
    Wenn immer mehr EU Staaten aufwachen, könnte vielleicht Jaros?aw Kaczy?ski Junckers Posten übernehmen und den Rückbau der Brüssel EU einleiten.

  16. #2 TanjaK (24. Dez 2015 07:38)

    Leider beteiligen sich auch AfD-Politiker an diesen Vorgängen (Strixner und andere) und ebenso traurig bejubelt das die JF auch noch. Rechtstreue Bürger sind verraten und verkauft.
    —————-
    Ich denke mal bei A. Strixner hat das andere Gründe.
    —————
    Den Kunden eines Edeka-Marktes bietet sich ein ungewöhnliches Bild: Ein Security-Mann steht im Kassenbereich. Einkaufen unter Aufsicht. Regelmäßig würden angebrochene Waren wie Essen, Getränke, aber auch Kosmetikartikel im Markt entdeckt. Werden die jungen Leute erwischt, würden diese oft aggressiv reagieren. 5000 € müssen die privaten Betreiber im Monat für die Security zahlen, mindestens 500 € kommen an gestohlener oder beschädigter Ware hinzu.
    Vor einigen Monaten bekam ich auf meine Frage,
    ob denn viele hier einkaufen von der Betreiberin zur Antwort: „Mei die brauchen auch was zum Essen.“

  17. OT

    Rechtzeitig zum heutigen Tag sind die üblichen Kommentare in der Presse zu lesen, hier Westf. Nachrichten: „Wir feiern mit der Geburt Jesu die Geburt eines Flüchtlingskindes – im Jahr 2015, in dem über 1 Million Menschen Zuflucht bei uns Deutschen suchen, hat diese biblische Geschichte eine aktuellen Bezug erhalten, löst eine neue Form der Betroffenheit aus.“
    Aus: Lukas 2

    1Es begab sich aber zu der Zeit, daß ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, daß alle Welt geschätzt würde.
    2Und diese Schätzung war die allererste und geschah zu der Zeit, da Cyrenius Landpfleger von Syrien war.
    3Und jedermann ging, daß er sich schätzen ließe, ein jeglicher in seine Stadt.
    4Da machte sich auch auf Joseph aus Galiläa, aus der Stadt Nazareth, in das jüdische Land zur Stadt Davids, die da heißt Bethlehem, darum daß er von dem Hause und Geschlechte Davids war,
    5auf daß er sich schätzen ließe mit Maria, seinem vertrauten Weibe, die ward schwanger.
    6Und als sie daselbst waren, kam die Zeit, da sie gebären sollte.
    7Und sie gebar ihren ersten Sohn und wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe; denn sie hatten sonst keinen Raum in der Herberge.

    [Luther-Bibel 1912: Das Lukasevangelium. Die Luther-Bibel,(vgl. Lk 2, 1-7)

    Soll man diese Emanationen der Presse bewundern oder bemitleiden?

  18. (leicht OT)

    Es sind mittlerweile Teile von Gaucks Weihnachtsansprache durchgesickert (nein keine Satire!):

    Bundespräsident Gauck blickt in seiner Weihnachtsansprache auf ein schwieriges Jahr zurück. Er rief zur offenen Debatte über Lösungen in der Flüchtlingskrise auf und warnte vor Hass und Gewalt. Er zeigte sich zuversichtlich, dass Deutschland die Krise meistern werde: „Wir haben gezeigt, was in uns steckt.“

    Bundespräsident Joachim Gauck hat zu einer offenen Auseinandersetzung über die Lösung der Flüchtlingskrise aufgerufen, zugleich aber vor Hass und Gewalt gewarnt. „Der Meinungsstreit ist keine Störung des Zusammenlebens, sondern Teil der Demokratie„, sagte er in seiner Weihnachtsansprache. Nur mit offenen Diskussionen könne man Lösungen finden, die langfristig Bestand hätten und von einer Mehrheit getragen würden.

    Soso, der Meinungsstreit ist also Teil der Demokratie. Wie war das nochmal mit den Dunkeldeutschen? Aber vielleicht heißt bei ihm Meinungsstreit, sich zu streiten, ob man täglich 10.000 oder 20.000 „Flüchtlinge“ aufnehmen soll.

  19. Die Leute scheinen es einfach nicht zu begreifen. Je mehr solche Invasions – Unterstützungsangebote da sind, desto mehr Invasoren werden es.

    Darum will auch keiner in Ungarn Italien oder Griechenland bleiben.

    Die Deutschen dürfen sich 2016 auf 2 – 3 Millionen weitere primitive Eindringlinge freuen (ohne Familiennachzug).

  20. Diese Massenmigration NACH EUROPA und nicht in die islamischen Gebiete hat ein Ziel …

    Generell sinkt der Islam ohne „Feindbildausbildungsmachbarkeiten“ — und er steigt da an wo viele „kaffir“ sind, die islamisch gehasst werden müssen.

    So wurden in jüngst vergangenen zwei Jahren im Verhältnis auf die Größen der entsrpechenden Umma`s in der Türkei und in der BRD in der BRD doppelt soviele Morde der islamen „Ehre“ begangen wie in der Türkei….

    Die Verbrechen gegen die authochthonen Völker und deren friedlichen und aufrichtigen Gäste in Europa wären dann weniger groß und es würde Friedenssicherung betrieben, wenn massiv über die Gründung des Islams aufgeklärt würde …. denn das bringt das hasserfüllte heuchlerische „Kartenhaus der Lügen“ zum Einsturz…..

    Statt vor allem aufzuklären, wird wieder ein Mal mehr staatlicherseits mit Schiessen versucht den Islam zur Strecke zu bringen…. bzw „in Zangen durch Druck halten zu können“ …..

    Demokratie wäre würden die Staaten Europas Aufklärung über den Islam massiv unterstützten — Diktatur ist „den Islam unter Druck per Waffe und Überwachung“ halten zu wollen …. statt die Auflösearbeit zu beginnen.

    Große Teil der Polit-Kaste und der Verwaltungsbeamtenschaft in Europa`s – vor allem WESTEN – wollen für IHRE NACHLÄSSIGKEITEN UND FEHLER DIE BEVÖLKERUNG „BLUTEN LASSEN“ ….

    Genau auch das ist: Diktatur …

    Demokratie wird sein bzw ist, wenn die Seelen die sich für Führungspositionen beworben haben so wirklich menschlich reif geworden sind, dass sie, für die welche sie mitzuorganisieren und Zivilisation zu bauen sie angetreten sind, auch viel zu riskieren bereit sind …..

    Faymann, Mikl-Leitner, Merkel, de Mega-Misere und der das Maaß zum Überlaufen bringt sind hingegen angetreten den weltmörderischesten AdlerKult zu importieren ….

    Frau Merkel – nach Saudi Arabien Waffen zu schicken und den Islam zu fördern das tat Hitler auch. Und dann krachte es ….

    Nach Israel einige wenige Waffen zu schicken ist da nur der heuchlerische Tarnversuch ihrer UNTERWÜRFIGKEIT UNTER DEN ISLAM.

    Uns Islamaufklärer DEN wirklich menschlich sinnigsten Job auch noch verbieten und zumindest einzuschränken zu suchen ist dann der Tiefststand an Heuchlerei …..

    ….denn im völligen Gegensatz zu ihnen RETTEN WIR LEBEN IN DIE MENSCHLICHE VERNUNFT.

    Im Gegensatz zu Charlie Hebdo regen wir die Islamen nicht künstlich auf — sondern erschüttern deren verdrehte Hirne ernsthaft hin zu MENSCHLICHEN GEFÜHLEN ….

    Dass auch eingedenk des Mörder-Imports aus den islamen Zonen und den hier durch den Islam gemachten Mordwilligen jenen welche die Fundamente des Islams so einfach auflösen können, wie ich, mit einem Verweigern von Waffen zur Sicherung bebannt werden und so das ohnehin schon riskante Leben noch weiter riskant gemacht wird … ist aus der richtigen Sicht schwerkriminelle Kollaboration mit solchen die unter dem Islam zu Raubtieren statt zu Menschen erzogen werden….

    Wenn der Adlerkultler de Maiziere TERRORISTEN ALS „UNSERE SÖHNE UND TÖCHTER“ BENENNT, dann folgt er damit nicht nur politischer Taktik in Hinblick auf die nur zum geringen Teil säkularen „islamischen“ Eltern solcher zu VOLLMOHAMMEDANERN GEWORDENEN, sondern versucht durch falsche Gefühle die eng islamen Eltern von zu Terroristen a la Islam Gewordenen „aufzurüttlen“ …. ganz so als ob eine irgendwie tief innen gut gemeinte Heuchelei der beste Weg wäre echte Schamgefühle zu erzeugen ….

    … und Heuchelei ist es deswegen, weil Eltern die ihre Kinder im islamen Sud aufwachsen lassen ganz besondere Heucher sind.

    ..damit verglichen sind autochthone Luftverpester und Anti-Phonemiker und Dis-Phonemiker (wir brauchen zum schriftlichen Kommunizieren des Phonemprinzips ca 10 Prozent Schriftzeichen weniger) nur gering schädliche Widerständler ……die auch sehr viel leichter – da geistig willig – zu ihrem eigenen Besten zu gewinnen sind ….

    Ist der Islam-Import auch eine Verhinderungssuche, ein Blockadewerk die hier in Europa anstehenen geistigen Aufgaben, die bislang versäumt gehalten worden sind, weiterhin „versäumt zu halten“ ….

    … durch Import eines sehr viel grösseren Problems … und DESSEN Förderung …….welches von diesen Wahnen die authochthon gemacht worden sind ablenken soll ?

    Sicher auch das !

    Wenn die Bosheiten mal in Schwung gekommen sind ……

    … sind die Bosheiten auch dann erstaunlich einfach zu besiegen.

    Wirkliche Menschlichkeit schafft das …. und wird auch eine Angela Merkel zur echten Menschlichkeit zwingen, deren „Wir schaffen das !“ ja in ihrer Herzenswirklichkeit ein „Wir schaffen viel Böses ins Land“ gewesen ist … „um uns gut fühlen zu können beim Hätscheln der Bösen“ …

    Gestern sah ich was die Bundeswehr an Aufwand in Afghanistan trieb und triebt …. mit einem Bruchteil der Aufwendungen dieses Aufwands hätten sie in den UNHCR Camps neben wirklicher Hilfe durch Aufklärung über den Islam auch Whirlpools aufstellen können.

  21. Deutschland – Land der Dichter und Denker, daher habe ich für Euch gereimt:

    „Liäba, liäba, guäda Wiähnachdsma,
    duä, was s´ klai Chrischdkindli* nid ka:
    kähr unsa Didschland grindlig us
    un wiärf diä främd Schmarodsa nus!“

    😛

    ++++++++++++++

    *Chridschkindli,
    hier Niederallemannisch, keine Betonung auf dem End-i, wie im Hochallemannischen, wie im Schwyzerdütsch!

    +++++++++++++++

    P.S.: Sch… Facebook ist mausetot. Wollte doch fernere Verwandte grüßen!!!

  22. Korrektur:

    Alemannisch oder Alamannisch nur mit einem l

    …wobei es eh alle Mannen, Männer, Menschen bedeutet.

  23. # 1

    das ist Dummschwatz der Blödzeitung. Dieses Flüchtlingsmädchen samt Familie hatte doch schon damals ein Aufenthaltsrecht. Gibts laut BLÖD ein doppeltes Aufenthaltsrecht? Was die da bringen ist ein Potemkinsches Dorf! Die weitere Großfamilie lebt in Dänemark und gehört zur OK

  24. Schiebt sie nach Somalia ab! Da können sie gemeinsam mit den schwarzen Moslems beten und haben gleichzeitig Schutz.

  25. Niedrigschwellige Bewegungsangebote in den Unterkünften

    Aufgrund der niedrigen Hemmschwelle der Invasoren kommt es doch ohnehin schon immer wieder zu sehr viel Bewegung in den Unterkünften. Sie laden die Polizei doch regelmäßig zum Tanz.

  26. @#25 Thilo S.:

    Die Leute scheinen es einfach nicht zu begreifen. Je mehr solche Invasions – Unterstützungsangebote da sind, desto mehr Invasoren werden es.

    Die Initiatoren von diesem „Bufdi“ begreifen das schon.

    Es ist gewollt, dass es mehr werden. Die gesamt Invasion ist eine geplante Aktion. Diese Leute fliehen doch vor nichts. Sie wurden gezielt in eine Art Goldrausch mit Torschlusspanik versetzt. Das ist nicht einfach und nicht billig, das hat große Propagandabemühungen in den Herkunftsländern erfordert. Auch wenn das vor unseren Augen weitgehend verborgen ist und wir nur einzelne Indizien dafür sehen können, MUSS das da sein, und es ist ein supranationales Netzwerk, das man keinem speziellen Staat zuordnen kann, auch nicht den USA, obwohl vieles dort ansässig ist. Merkels „keine Obergrenze“ sind EIN Indiz, aber nicht das einzige. Und immerhin: Irgendjemand muss es auch übersetzt und in Afrika und Arabien den Massen zugänglich gemacht haben.

    Die Bundesregierung ist auch Teil des Netzwerks, aber genauso die Antifa, die Kirchen, die ganzen Flüchtlingshilfe-Organisationen, etc.

    Die Bundesregierung hat die Aufgabe, innerhalb Deutschlands die Infrastruktur dafür zu schaffen, und dem Volk zu erzählen, das wären Flüchtlinge und diese „armen Menschen“ kämen „einfach so“.

  27. Wie doof muss ein Land und deren Entscheider sein, Nationale Belange aus der Hand zu geben und durch die bearbeiten lässt, die dieses Chaos veranlasst haben. Dann schalten und walten die wie in ihren korrupten Ländern wo sie herkommen. Deutschland ist krank und muss schnellsten geheilt werden. Diese Regierung muss komplett ausgetauscht werden und zum Teufel gejagt werden.

  28. ***Ihr unterschaetzt diese Problemstellung***:

    Das ist ganz offenbar am Laufen in West- und Nordeuropa:
    Es werden in Media (hier z.B. hat jetzt NRK bereits offen begonnen und es zugegeben, 1/3 der Angestellten in Zukunft), Schule, Polizei, Behoerden verstaerkt diese Gruppen (=Muslime) eingesetzt werden.

    Erst: „Kuerzung“ -> die nicht passen raus
    Dann: neue Stellen getarnt als „Integrationsmassnahme“, um „Notstand zu begegnen“, „Sprachkenntnisse“

    Wir sollen ihnen komplett ausgeliefert sein, sie werden ueber uns in wenigen Monaten schon bestimmen.

    Versucht solche Beispiele zu finden um zu sehen ob da etwas dran ist!

  29. Ich lese immer Migranten sollen verstärkt eingesetzt werden…
    Wo und als was denn bitte???
    Ich habe beruflich immer mal wieder mit dieser Klientel zu tun und kann nur sagen, die absolute Mehrheit von denen ist strunzdoof.
    Die bekommen nichts, aber auch gar nichts gebacken.
    Nicht zu vermitteln, nicht zu gebrauchen.

  30. Hidschra Kolonisten haben in ihrer vermeintlichen Heimat mit Allahs hilfe nichts zustande gebracht, aber hier soll es mit Hilfe ekelhafter schmarotzender NGOs klappen – Lachhaft!
    Es reicht ❗

  31. „Bufdi“: 6700 Illegale zur Organisation Illegaler.
    ++++

    Ist doch praktisch!
    Da können die kriminellen Invasoren effektiver durch die Bufdis vor Polizeirazzien usw. gewarnt werden.

  32. Frauen und Kinder zuletzt! Das Eselsohr der Scheinflüchtlinge

    Eines der größten Eselsohren der Scheinflüchtlingserscheinung ist wohl die merkwürdige Tatsache, daß es überwiegend junge Männer sind, die versuchen unerlaubt in die europäischen Staaten einzureisen und wer beispielsweise an den Sechsjährigen Krieg denkt, dem wird auffallen, daß damals die Mannsbilder allesamt im Feld standen und sich die Weiber mit den Kindern auf die Flucht begeben haben, als die Provinzen von den Landfeinden überrannt worden sind. Aber vielleicht verhält sich dies auch nur im Abendland so, während es in Asien und Afrika für einen Mann nicht Schmach und Schande bedeutet zu fliehen und dabei auch noch Weib und Kind zurückzulassen. Doch denken die Schelme deshalb im Abendland ebenso immer zu Arges und munkeln, daß es sich bei den politisch Verfolgten in Wahrheit um Delinquenten handelt, die versuchen sich aus schnöden Wirtschaftsgelüsten hierzulande die Einwanderung widerrechtlich zu erschleichen und daher umgehend ausgewiesen werden müssen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  33. Aus einem anderen Strang von mir:

    „Bundesfreiwilligendienst“? Ist das so was wie der Arbeitsdienst bei Schickelgruber? Und da kommen jetzt
    „Flüchtlinge“ hin? Vor was sind die denn „geflüchtet“? Gab es im näheren Umkreis eine Naturkatastrophe? Fragen über Fragen und keiner kann in Doofland die Antwort sagen.

  34. #32 Nuada (24. Dez 2015 10:09

    …“.. Die gesamt Invasion ist eine geplante Aktion.“

    Richtig. Dafür spricht das schlagartige Handeln dieser strohdummen Wachtel. Die irren Strippenzieher jenseits des Atlantiks wollen Europa in einen Dritte- Welt- Slum verwandeln und sie brauchen Kanonenfutter gegen Rußland und China. Leider werden sie sich an den Kröten Rußland und China verschlucken, die Blöden sind wir hier in Europa, wenn diesen Verrückten nicht bald Einhalt geboten wird.

  35. „Bufdi“: 6700 Illegale zur Organisation Illegaler
    —————————————————-

    Und schon mal gedacht? :

    Diese Hiwis können ja so hilfreich für das Besorgen von Waffen und Sprengstoff für die eingeschleusten ISIS- Dschihadisten sein! Wer schon länger im Land ist, weiß wo es lang geht!

  36. @Zwiedenk:
    Wenn man erst einmal von einer geplanten Aktion ausgeht, die Hinweise darauf überprüft, dann erscheint die Vorstellung, dass es „einfach so passiert ist“ total absurd. Dafür läuft es viel zu kontrolliert ab.

    Es geht vieles vom Boden der USA aus, das stimmt, und die US-Regierung hängt genauso drin wie die Bundesregierung. Aber ich sehe nicht so sehr Staaten (die USA wollen dies, Frankreich will das, Polen will jenes etc.) als handelnde Objekte, sondern eher ein supranationales Netzwerk aus Philantropen, NGOs, Logen und überstaatlichen Zusammenschlüssen wie EU und UNO, in das natürlich nationale Regierungen eingebunden sind, aber nicht in sehr gehobener Stellung – auf jeden Fall auch die chinesische, viele islamische, und bei Russland bin ich mir nicht sicher.

    Vielleicht komme ich über die Feiertage endlich mal dazu, das auszuarbeiten. Ich denke nämlich, das Modell erklärt die Vorgänge besser, als das von handelnden Nationalstaaten.

  37. #34 TanjaK (24. Dez 2015 10:24)

    #22 Nane – Welche? Taktik? Überzeugung? Eigentlich egal…
    ————-
    … man erfährt so einiges ….

    Schönes Fest.

  38. NATÜRLICH MÜSSEN DIE DAS MIT STEUERGELDERN VOM HART ARBEITENDEN VOLK MACHEN, ABER AUF KEINEN FALL KOSTENLOS, DENN WER HIER AUFGENOMMEN WURDE, WEIL ER ES GESCHAFFT HAT ILLEGAL ÜBER ALLE GRENZEN UND SICHEREN STAATEN HIERHER ZU KOMMEN UND HIER KOSTENLOSE VOLLKASKO VERSORGUNG ERHÄLT, VON DEM DARF MAN NICHT VERLANGEN, DASS ER AUS DANKBARKEIT AUCH NOCH „KOSTENLOS ARBEITEN“ SOLL, ANSTATT BLÖD RUMZUSITZEN UND SICH ZU LANGWEILEN. ANDERS VERHÄLT ES SICH MIT DEM DEUTSCHEN MICHEL, DER MUSS NACH 40 JAHREN MALOCHEN UND STEUERZAHLEN, (OB ER NUN WEGEN KRANKHEIT, ODER ALTERSBEDINGT KEINE ARBEIT MEHR FINDET), ALS EIN EURO JOBBLER SICH NOCH DEN REST SEINES LEBENS VERARSCHEN LASSEN.

  39. #48 ridgleylisp (24. Dez 2015 13:39)
    „Bufdi“: 6700 Illegale zur Organisation Illegaler
    —————————————————-
    Und schon mal gedacht? :
    Diese Hiwis können ja so hilfreich für das Besorgen von Waffen und Sprengstoff für die eingeschleusten ISIS- Dschihadisten sein! Wer schon länger im Land ist, weiß wo es lang geht!

    Im harmlosesten Fall etablieren sie lediglich ihr korrupten, kriminellen Hierarchien untereinander.
    Ich glaube aber nicht, dass es so harmlos sein wird.

  40. MAN MUSS SICH BEI JEDEM BEITRAG AUF DIESER SEITE BEWUSST SEIN, DASS WIR IMMER VON ASYLBEWERBER SPRECHEN, DIE KEINE ASYLBEWERBER SIND, DA 99% VON DENEN NACH DEUTSCHEM GRUNDGESETZ SICH HIER ILLEGAL AUFHALTEN, UND DURCH MISSACHTUNG DES SCHENGENER ABKOMMENS ÜBERHAUPT KEINEN ASYLSTATUS HABEN. DAS SIND NUR ILLEGALE GRENZVERLETZER, DIE SOFORT WIEDER ABGESCHOBEN GEHÖREN. NUR WEIL DIE MERKEL UNRECHT ZU ANGEBLICHEN RECHT GEMACHT HAT, DÜRFEN DIESE LEUTE MIT SICHERHEIT VON DER NÄCHSTEN REGIERUNG WIEDER VOR DIE TÜR GESETZT WERDEN. WENN ICH IN EINEM LADEN ETWAS GESTOHLEN HABE, GEHÖRT ES MIR JA AUCH NICHT AUTOMATISCH, WENN ICH WIEDER IN DER FUßGÄNGERZONE BIN.

  41. Ich wünsche diesem System den baldigen Untergang!

    Allen PI-Lesern und Kommentatoren frohe Weihnachten!

  42. Von der Heerfolge des deutschen Rumpfstaates für die VSA

    Zu den vielen guten Gründen, warum man niemals nicht einen Krieg verlieren sollte, gehört die ungute Angewohnheit der Sieger, die Besiegten fortan für sich kämpfen zu lassen, so mußten weiland die besiegten Koreaner und Chinesen mit den Mongolen gegen die Japaner kämpfen. Den deutschen Rumpfstaates hat es mal wieder ganz besonders schlimm erwischt: Wegen der Niederlage im Sechsjährigen Krieg muß dieser nun in aller Welt für die nordamerikanischen Wilden kämpfen, deren Kriege an Schwachsinnigkeit nur schwer zu überbieten sind – man denke hier an deren schwachsinnigen Versuch, Baktrien zu erobern, der nun schon 15 Jahre ohne jeden Erfolg andauert. Anno 1964 konnten sich die hiesigen Parteiengecken von der Heerfolge gegen Vietnam mit hohen Summen noch einmal loskaufen, doch spätestens seit der Haarfärber und der Steinewerfer Anno 1999 den VSA Heerfolge gegen Serbien leisteten, muß der deutsche Rumpfstaat den VSA beständig Hilfstruppen stellen, zwar nicht immer, aber leider immer öfter…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  43. Freya- (9)

    Schorndorf: Aufmerksamer Bürger mit Faustschlägen verletzt

    Ich finde das sehr witzig.

    Sonst heisst es nämlich immer, was guckst du, und dann setzt es Hiebe.

    Hier mal, was guckst du, und der Frager kriegt in die Fr…

    Ok, hatte natürlich die falsche Abstammung:

    Quod licet iovi non licet bovi.

  44. Zuvor muss es natürlich heissen:

    Hier mal, was guckst du, und der Frager kriegt in die Fr…

    Und Klara Himmel listet auf:

    „Niedrigschwellige Bewegungsangebote in den Unterkünften“.

    Den Kalauer gönn‘ ich mir jetzt noch:

    Ich nenne das, was der „Aufmerksame Bürger“ aus Nr. 9 dummerweise gemacht hat, ein

    niedrigschwelliges Bewegungsangebot.

    Übrigens ist auch die Polizei meiner Meinung.
    😉

  45. Warum werden die Asylverfahren nicht endlich auf eine Woche verkürzt, danach zeitnah die Illegalen abgeschoben? Die Schweiz und die Niederlande machen es vor!

    Ach ja, die sollen ja alle bleiben, auch wenn sie illegal in Deutschland sind.

    Und dass Illegale als Belohnung einen Bufdi-Job machen dürfen, ist ja wohl ein schlechter Witz.

  46. Zum Teufel mit der „Bufdi“

    den Illegalen in Deutschland, Deutschlandhassern, die den Voegeln dabei helfen solche Kapriolen zu konstruieren,

    gilt auch fuer

    Kriminelle,
    I-Fanatiker,
    Terrorristen,
    Hassprediger,
    Schmarotzer,
    Vielweibereibetreiber,
    Trubblemaker,
    kriminelle Clans
    natuerlich alle mit Familienangehoerigen, sie sind doch soo lieb zueinander
    usw, Liste kann beliebig verlaengert werden

    alles einsammeln und in Herkunftsland abschieben.

    Ich weiss, dies ist eine logistische Herausforderung, aber es muss moeglich sein, die Rekonquesta des Mittelalters mit modernen Mitteln zu wiederholen.

  47. #23 Bär

    Betroffenheit.

    ich kann
    vor lauter Betroffenheit
    nicht mehr gehen.

    Betroffenheit.
    da geht mir das Messer
    im Sack auf.

    waren die schon
    wegen unseren Armen aller Art
    schon mal betroffen
    und großzügig ubd hilfsbereit.

    Drecksäcke.

    ich fühl‘
    mich außerordentlich
    weihnachtlich gestimmt.

  48. Ich hau ab aus D:
    Es sind nicht mehr nur junge Männer(Afghanistan)

    Vergeblich, hat Fluchtexperte Fawad festgestellt. „Jeder hier hat gute Gründe zu fliehen. Die Jungen, die Alten, die Familien. Die Sicherheitslage ist schlechter geworden, es gibt mehr Anschläge, mehr Kämpfe im Land, und die miese Wirtschaftslage treibt die Leute auch woanders hin. Es seien nicht mehr nur junge Männer, die gehen wollen, sondern ganze Familien. Darunter auch Regierungsmitarbeiter, Generäle, Abteilungsleiter, Rechtsanwälte oder Businessmänner. „Die meisten wollen über die Türkei raus.“in Herat(Afghanistan) verkaufen derzeit viele einfache Familien (oft Analphabeten) ihr gesamtes Hab und Gut und machen sich zu Fuß auf den Weg nach Deutschland in der Annahme, sie bekämen dort ein eigenes Haus (das sind die Gerüchte und an die wird geglaubt). Grundstückspreise sind deshalb um bis zu 2/3 gefallen. Junge Männer und Jugendliche werden teilweise von ihren Familien unter Druck gesetzt zu emigrieren – solange dies noch möglich sei. Neu auch, dass diese Wanderungen direkt nach Deutschland gerichtet sind, während Flucht aufgrund von Lebensbedrohung (und bei 40 Jahren Krieg ist das nichts neues) normalerweise in den Iran führt, von wo man dann auch wieder schnell zurück kommen kann. Massenauswanderung führt zu einer weiteren Destabilisierung vor Ort (und das wollen die Taliban) und muß deshalb verhindert werden und zwar auch indem keine Anreize von außen geschaffen werden. Natürlich ist die Sicherheitslage viel schlechter als in Deutschland aber dies betrifft auch 100 andere Länder“.ICH SCHMEISS MICH WEG,UND IN DER REGIERUNG ALLES LINKSGESTEUERT, ALLES NUR NOCH IRRE, WIR SIND TOT,RETTE SICH WER KANN!

  49. Beim Lesen der Vorfaelle mit Muselsl,

    der staatlich befohlenen

    Schadenskontrolle statt die Wahrheit zu veroeffentlichen, um den Doofen weiterhin den guten Islam vorzugaukeln,

    wird Gelogen

    beschoenigt,

    ignoriert,

    die tatsaechliche Nationalitaet verschleiert,
    (Passdeutsche sind noch lange keinen Deutschen“

    die kriminellen Vorfaelle haeufen sich wie

    Raub auf offener Strasse,

    Einbrueche,

    Diebstahl in Laeden usw,

    Betrug,

    Vergewaltigung,

    Belaestigung,

    Noetigung,

    nicht zu vergessen Mord/Verletzungen durch Messern oder von „fortgeschrittenen“ mit Schuswaffen

    Wollen wir hoffen, dass massiver Widerstand das System Merkel mit der Schlange im Zentrum, ihren Speichelleckern kommendes Jahr durch Massenproteste zur Aufgabe gezwungen wird.

    Allerdings der Nachfolger kann keinesfalls von der bisherigen „Politeliteverraeterschaft“ stammen,

    sondern muss ein Unparteiischer bzw. von AfD sein.

    In diesem Sinne, weiter kaempfen, keine Scheu die Wahrheit auszusprechen, egal wo.

    Es lebe das freie Deutschland, befreit von Merkel und deren Blockparteien, die allesamt linkslastig sind.

Comments are closed.