markurthEine Politik findet nicht statt – was dann? Bisher hatte Merkel die Flutung Deutschlands mit Flüchtlingen als himmlischen Auftrag definiert. Gott habe ihr die Flüchtlinge auf den Tisch gelegt, so wie einst dem Noah einen Befehl zum Bau der Arche. Jetzt hat einer ihrer Missionare, der Braunschweiger Oberbürgermeister Ulrich Markurth, eine neue Theorie entwickelt, um das Phänomen der Flüchtlinge zu erklären.

1000 strömen täglich von Laatzen aus über das Land Niedersachsen. Braunschweig blieb von einer Aufnahme bisher ausgenommen, weil es ja schon eine Landesaufnahmebehörde für 3500 Flüchtlinge besitzt. Damit ist seit Neuestem Schluss. 1000 müssen sie jetzt noch dazu aufnehmen. „Möglichst schnell“ sollen deshalb für die „Schutzsuchenden“ neue Unterkünfte gebaut werden, in 16 dezentralen Lagen über Braunschweig verteilt, Baupreis 25 Millionen. Das hat nicht nur Freude, sondern auch Ängste ausgelöst.

Und die artikulierten einige recht keck, als sie jetzt in der Volkswagenhalle die Standorte auf Karten erfuhren. Die Grundstücke in der Nähe der geplanten 16 neuen Unterkünfte würden an Wert verlieren, trauerte einer, und vor steigender Kriminalität sorge man sich auch. Und: wie soll denn die Integration gelingen? Und woher kommt das Geld?

Der OB klärte die etwas in Unruhe geratene Herde sogleich auf:

Die Flüchtlinge, so erklärte er (Minute 15:08) mit Kunstpausen wie ein Fernsehprediger, seien wie das Wetter. Wetter ist ja mal schön und mal schlecht. Und wenn man schlechtes Wetter hat, dann wünscht man sich ja besseres und betet wohl auch insgeheim dafür. Aber – als aufgeklärter Merkelianer – wisse man ja auch, dass das – na ja, nicht immer zu schaffen ist:

„’Nun können wir natürlich beschließen, wir wollen das nicht! Das wär genauso wichtig und richtig wie zu beschließen, wir möchten dieses gruselige Wetter nicht haben. Das würde aber nichts ändern an den Geschehnissen, weder am Wetter, noch an den Millionen an Flüchtlingen auf der ganzen Welt. ‚Es ist halt so’, das ist die Botschaft des Oberbürgermeisters.“

Einige klatschen am Ende der Vorstellung. Andere waren jetzt auch ruhiger und manche gingen etwas irritiert nach Hause. ‚Es ist halt so’, so war die Botschaft …

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

102 KOMMENTARE

  1. Selbst die Schildbürger hätten sich nicht so leicht abspeisen lassen.
    Man kann nur hoffen, dass es die Leute die noch dumm dreist appalaudiert haben als erstes treffen wird.

  2. Die „Flüchtlinge“ haben Deutschland genauso heimgesucht wie schlechtes Wetter. Ich gehe mal davon aus, dass auch ein Orkan als schlechtes Wetter gilt.

    Der Vergleich ist nicht besser oder schlechter als Schäubles Vergleich mit einer Lawine. Mal schauen, ob sich die SPD Abgeordneten des BT auch diesmal in derselben Weise echauffieren.

    Also aus meiner Sicht hat der BM recht. Er irrt sich lediglich darin, dass man nichts dagegen tun könnte, aber da käme das Wollen hinzu, und das kann man einem strammlinken Parteisoldaten natürlich nicht zumuten.

  3. Ja, es ist wie Heuschreckenplage. Da kann man auch beschließen, was man will. Da müssen andere Mittel her.
    Außerdem ist es ein ganz blöder Vergleich, Wetter kann man beeinflussen, siehe n-tv-Doku (auf yt verschwunden): Wetter als Kriegswaffe
    https://vimeo.com/104256012

    PS Wer noch nie einen syrischen Arzt gesehen hat, bei Maische „Die Stunde der Flüchtlinge“, jetzt auf DDR1, sitzt angeblich einer. Sowie ein „hochtalentierter“ Fußballstar.
    Aha, Ärzte und Fußballer.
    (K-Eimer sind aufgestellt)

  4. #3 Anti-Naf (01. Dez 2015 22:57)
    Ich gehe mal davon aus, dass auch ein Orkan als schlechtes Wetter gilt.

    ***
    Es ist kein Orkan, es ist ein Tsunami.
    Nach der Tsunami-Katastrophe 2004 hat Thailand fast 10 Jahre gebraucht um die Schaden zu beseitigen.
    Was wir jetzt erleben, ist ein nie aufhörende Tsunami… Ob wir es noch in unserem Leben schaffen werden die Schaden zu beseitigen?

  5. Der erfahrene Deichgraf empfiehlt bei Sturmflut den Deich zu sprengen.

    Ein Deich macht das Wasser nur noch wilder, es fühlt sich ausgegrenzt. Es kommt dann eben auf anderen Wegen. Wer möchte schon in einer Festung leben usw usf.

    Der blanke Hans ist heute Flüchtling….

  6. Ich bin wütend!

    Diese entartete perfide dt. Bundesregierung gibt sinnlos zweistellige Milliardenbeträge für unerwünschte moslemische Asyl-Invasoren aus, aber unsere dt. Rentner können verrecken und unsere Kinder in Armut krepieren.

    Was für ein Drecksstaat der fremde Invasoren hofiert und pampert und das eigene Volk verreckt..

    Merkel muss weg!

    Diese Drecksregierung gehört abgeschafft!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Rente

    Fast jeder zehnte Rentnerhaushalt von Armut

    bedroht

    Berlin. Rentner in Deutschland haben ein deutlich höheres Armutsrisiko als Rentner in anderen EU-Ländern wie Frankreich, den Niederlanden oder Dänemark.

    Fast jeder zehnte Rentnerhaushalt liegt in Deutschland bei weniger als 50 Prozent des Durchschnittseinkommens. Damit liegt das Armutsrisiko der Älteren hier aber immer noch unter dem OECD-Durchschnitt. Das geht aus einer am Dienstag in Berlin vorgestellten Erhebung hervor, in der die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) die Rentensysteme der Mitgliedstaaten vergleicht. Das Armutsrisiko der Rentnerhaushalte in Deutschland liegt bei 9,4 Prozent, in den Niederlande sind es 2, in Frankreich 3,8, in Dänemark 4,6 Prozent. Der OECD-Durchschnitt liegt bei 12,6 Prozent. Deutlich mehr vergleichsweise arme Rentner gibt es etwa in Estland (12,6 Prozent), der Türkei (18,4) und Japan (19,4).

    http://www.derwesten.de/politik/fast-jeder-zehnte-rentnerhaushalt-von-armut-bedroht-id11339634.html

    ———————————————-

    Kinderarmut

    Immer mehr Kinder leben in Armut

    Velbert. Sie stehen auf der Schattenseite des Lebens, erleiden seelische Qualen – arme Kinder. Hannah Keuchel berichtet über Hintergründe und Auswirkungen.

    Immer mehr Kinder in Deutschland leben in Armut. Eine aktuelle Studie im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung zeigt, dass jedes fünfte Kind unter 15 Jahren unterhalb der Armutsgrenze aufwächst. Von Armut spricht man, wenn man weniger als 60 Prozent des durchschnittlichen Nettoeinkommens zur Verfügung hat. Das bedeutet für eine vierköpfige Familie weniger als 1 848 Euro im Monat. Hiervon sind in Deutschland 2,1 Millionen Kinder betroffen. Die Hälfte der Familien bezieht staatliche Hilfen, wie Hartz IV, und kommt trotzdem nicht über die Armutsgrenze. Dazu kommen noch ungefähr eine halbe Million Kinder, die nur dank staatlicher Unterstützung knapp über der Armutsgrenze leben.

    http://www.derwesten.de/zeusmedienwelten/mediacampus/best-of/immer-mehr-kinder-in-deutschland-leben-in-armut-id11328590.html

  7. Laufen lassen. Die SPD möchte testen, wie nahe sie der 5%-Hürde kommen kann.

    Alles geht. Kein Olympia in Hamburg zeigt es.

  8. #7 brutalaberungerecht

    Apropos Volkswagenhalle – Eselersatz: Mann hat Sex mit Auto

    Das ist falsch interpretiert. Der gute Mann wollte nur den CO2-Ausstoß seines Autos reduzieren und damit das Weltklima retten. Dass er dabei das Angenehme mit dem Nützlichen verband, sollte man ihm nicht vorwerfen.
    😉

  9. Mitglied der ShariaParteiDeutschland, mehr ist eigentlich nicht zu sagen.
    Doch etwas doch noch:

    Es sind auch zwei Flächen auf dem TU Gelände zur Auswahl.
    Dort sollen jeweils wohl bis zu 100 Asylforderer unterkommen.
    Jetzt trifft die Realität endlich die „Räfutschies-Wällkamm-Klatacher“ mal persönlich.
    Mal gucken wann die ersten auf einmal lieber „Weiß statt bunt“ sind
    😉

  10. Gerade Braunschweig hat ja schlechte Erfahrungen mit Migranten. Ein Braunschweiger Oberbeamter war doch mal Cheffe von det janze, wenn ick nich irre, oder wat?

  11. OT:
    In DDR-1 kam, daß man den Räfutschies auf Toiletten Wasserflaschen bereit halten sollte, da sie von der Innovation Wischpapier noch nicht involviert seien.
    Zu gut Deutsch: Die Invasoren brauchen autochtone Pfleger, die ihnen den Allerwertesten abputzen.

  12. Wenn das Wetter die Zukunft meiner Kinder gefährdet, dann baue ich ein solides Haus. Damit das Wetter, verdammt nochmal, draußen bleibt,

  13. #14 VivaEspana (01. Dez 2015 23:19)

    OT
    Traglufthalle zusammengefallen. Es roch nach Gas!
    Darauf öffnete man die Türen…
    Uiuiui, übel, übel, keine deutsche Wertarbeit.

    http://www.t-online.de/nachrichten/id_75193786/neubiberg-unterkunft-fuer-fluechtlinge-zusammengestuerzt.html

    Im selben Artikel: Schlägerei bei Konstanz

    Nichts damit zu tun hat die Meldung aus einer Flüchtlingsunterkunft in Konstanz: Dort hat ein Streit zwischen einem Albaner und einem Afghanen zu einer Massenschlägerei mit 40 Menschen geführt. Die Beteiligten prügelten sich in der vergangenen Nacht mit Einrichtungsgegenständen wie Feuerlöschern, Tellern oder Kleiderständern, berichtete die Polizei am Morgen. Drei Bewohner der Unterkunft und ein Sicherheitsbeamter wurden leicht verletzt.

  14. Von welch erbaermlichen Wichten werden Deutsche heutzutage regiert, egal von welchen etablierten Parteien, sie sind alle Gleich und fuehren noch aus, was die Verwaltungsvorschriften von ihnen verlangen, statt Deutsche Interessen zu vertreten.
    Herr Ullrich Markurth ist einer von ihnen.

    Seine Erklaerung warum sog. „Fluechtlinge“ ist geradezu hahnebuechen, sie haben mit der Unfaehigkeit und falschen Entscheidungen der Irren Kanzlerin zu tun, bestimmt nicht wetterabhaengig.

    Denn Merkel hat mit ihrer von Waehlern und Abgeordneten unautorisierten pauschalen, unbegrenzten Einladung diese selbst ausgeloest!

    Es geht ihr wie dem Zauberlehrling, der die Dinge die er ausgeloest hat nicht mehr bremsen kann.
    Genauso hilflos ist Merkel und all jene, die ihr noch folgen, der Zuzug der Asylsuchenden ist nicht mit herkoemmlichen Mitteln zu beherrschen, da er alles ueberrennt, was ihm im Weg steht, aber sie ist zu stoppen, wie Regierungschef Orban zeigte.

    Da helfen nur noch unkonventionelle Mittel wie Zaun und konsiquente Abweisung, selbst Schusswaffen Option um eine Katastrophe noch zu verhindern, die die eigene Gesellschaft, ganz Deutschland und Europa aus den Fugen reisst.

    Dafuer ist Merkel gewaehlt worden, nicht fuer dumme Sprueche sogar biblich verklaert, Merkel ist offensichtlich weder in der Lage noch Willens die Situation wieder zu beherrschen, also muss sie weichen.

    Tretet Merkel zurueck, sie haengt wie Klette an ihren Stuhl, diese unfaehige inzwischen groessenwahnsinnige nicht mehr zurechnungsfaehige Person muss aus dem Kanzleramt gejagt werden.

    Weg mit Merkel!!!

  15. Wir erinnern uns: Das „Mannichln“

    “ … 27-jähriger Iraner mit mehreren Schnittverletzungen in Behandlung. Er gab an, von mehreren Personen angegriffen worden zu sein. Die Polizei schließt allerdings auch nicht aus,

    dass er sich die Verletzungen
    selbst zugefügt haben könnte.“
    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Neumuenster/Nachrichten-aus-Neumuenster/Streit-in-Fluechtlingsunterkunft-in-Neumuenster

    Sich schneiden ist voll feige. gibts es
    keine anleitung zum „selbst-schaechten“ ?

  16. #4 VivaEspana (01. Dez 2015 23:01)

    PS Wer noch nie einen syrischen Arzt gesehen hat, bei Maische „Die Stunde der Flüchtlinge“, jetzt auf DDR1, sitzt angeblich einer. Sowie ein „hochtalentierter“ Fußballstar.
    Aha, Ärzte und Fußballer.
    (K-Eimer sind aufgestellt)

    Kurz eingeschaltet und sofort alle K-Eimer voll.
    Musste aus machen, da Kanalisation in Gefahr.
    http://bilder.hifi-forum.de/max/432868/kotz-smiley_120896.gif

    So gewinnt GEZ-Fernsehen keine Zuschauer.
    Statt zu heulen sollte (M)Aische Flüchtlingsschlägerei veranstalten
    (spiegelt die Realität / gut für die Quote).
    Ansonsten nackt moderieren (Kopftuch dabei erlaubt).

  17. Meines Wissens gibt es WetterWARNUNGEN!

    Machen Sie ihr Haus wetterfest.

    Halten Sie sich nicht im Freien auf.
    Lebensgefahr!

    Plünderer werden erschossen!

  18. Die Stimmung kippt in der Bevölkerung und die Politiker merken dies nicht oder wollen es nicht Wahrhaben. In Berlin wurde in Bezirk Steglitz Lauenburgerstr./Steinstr. wieder von heute auf Morgen eine Doppelstock Turnhalle auf einen Schulgelände in Besitz genommen. Da können gleich die Kinder auf den Pausenhof zusammen mit den Flüchtlingen ein MultiKulti Fest Feiern. Dies ist natürlich Politisch Korrekt und wird dann gleich von den 68er Lehrern angegangen. Vorsichtshalber hat man gleich einen Streifenwagen vor der Halle geparkt. Wohl zum Schutz gegen das ,,Pack“ und den ,,Dunkeldeutschen“. Warum sollen Schüler und Vereine auch Sport machen das bringt doch sowieso nichts. Ausser das dies nicht die letzte Turnhalle in Berlin sein wird die konfisziert wird für die Flüchtlinge und keiner mehr daran glaubt das sei nur vorrübergehend. Der Schaden der dort angerichtet wird ist kaum noch zu beziffern. Wann gehen die Vereine auf die Barrikaden oder hält man lieber seinen Mund um nicht als Nazis von den Linken und der korrekten Mainstream Medien bezeichnet zu werden. Ich gehe einmal davon aus das dass erste Erwachen der Politiker in März stattfindet nach den 3 Landtagswahlen. Danach wird Merkel zum Abschuss freigegeben.

  19. Es ist kaum auszuhalten, wie diese Komfortdemokraten versuchen, krampfhaft an ihren Idealvorstellungen festzuhalten. Die hatten durchaus auch mal ihre Zeit. Aber jetzt ist diese Zeit vorbei.

    Dabei haben diesen längst begriffen, daß ihre Gesellschaftsordnung untergehen wird. Aber sie ziehen es vor, die Agonie in die Länge zu ziehen und sie sind dafür sogar bereit, am Ende ALLES dem Feind zu überlassen.

    Für mich ist die Bewahrung der Europäischen Identitäten absolut höherrangig! Jedenfalls wesentlich bedeutsamer als der Erhalt einer liberalen Gesellschaftsordnung!

  20. Ja, vor nicht allzulanger Zeit habe ich ein Donnern in Paris gehört muss wohl auch am Wetter gelegen haben aber geregnets hat es nicht,das habe ich gesehen…
    Für wie doof halten diese Politkasper eigentlich ihr ruhig gestelltes Wahlvieh??

  21. Solange zwischen Bundeskanzleramt und Reichstag noch Platz ist, sollte dieser erst einmal genutzt werden. Zuerst sollten die großen Baulücken gefüllt werden, dann kann auf die Städte in der Provinz in den ächsten Jahren noch zurückgegriffen werden.
    Es ist in erster Linie im Sinne der Einwanderer, möglichst zentral untergebracht zu werden.

  22. @ 16 lorbas

    Bitte hier kein Frei Wild mehr.

    Die haben sich doch von sich selbst distanziert.

    Oh man, WAREN die mal gut.

  23. Wer waren die verrückten die noch geklatscht haben? Das wäre genauso als wenn sich das Schwein bedankt beim Metzger das es gleich von Ihm geschlachtet wird. Das können nur bestellte und bezahlte SPDCDULINKEGRÜNE Spinner gewesen sein.

  24. Die Flüchtlinge, so erklärte er (Minute 15:08) mit Kunstpausen wie ein Fernsehprediger, seien wie das Wetter. Wetter ist ja mal schön und mal schlecht. Und wenn man schlechtes Wetter hat, dann wünscht man sich ja besseres und betet wohl auch insgeheim dafür.

    Nun, „Flüchtlinge“ mit dem schlechten Wetter zu vergleichen, ist voll natzhie,
    sogar NATZIHER als Vergleich mit Flut / Orkan / Tsunami.

    Der Mann soll sofort aus SPD rausgeschmissen und dem Antifa-Tribunal übergeben werden.

  25. Die Vizekanzlerin Pickelkrem Peter von der Grünen Sekte, darf in der ARD gerade stundenlang Reden schwingen, natürlich kein wahres Wort darunter. Der Staatssender ist nur für linke Propaganda da, es gibt null Information.

  26. Ahhhh Maische!

    Dem „Fußballprofi“ wurde das Knie zerschossen.

    Irgendeine Trulle schmettert wieder einen von „Demographischem Problem, das wir lösen müssen“ und „Fachkräftemangel“.

    Scheinbar hat ihr noch niemand mitgeteilt, dass inzwischen ein großer Teil der Deutschen weiss, dass: 1. in der breiten Masse schlecht / nicht ausgebildete kommen 2. niemand einen Volksaustausch gegen muslimische Herrenmenschen will (Absehen von verwirrten Einzelpersonen in Gruppen namens „Regierung“ oder „LinksGrünTransgenderFDP“).

  27. „’Nun können wir natürlich beschließen, wir wollen das nicht! Das wär genauso wichtig und richtig wie zu beschließen, wir möchten dieses gruselige Wetter nicht haben. Das würde aber nichts ändern an den Geschehnissen, weder am Wetter, noch an den Millionen an Flüchtlingen auf der ganzen Welt. ‚Es ist halt so’, das ist die Botschaft des Oberbürgermeisters.“

    Nun, hier hat der Mann trotz seines Natzieh-Wetter-Vergleichs Recht:
    auf Wetter / Flüchtlinge auf der ganzen Welt hat man keinen Einfluss.

    Man kann allerdings die Tür schließen, damit das Haus mit Wasser / Flüchtlingen nicht voll läuft.

    Aber für diesen Schritt reicht dem SPD-Mann die Intelligenz nicht.
    WIR WERDEN VON HIRNAMPUTIERTEN REGIERT.

  28. Jaja, das Schicksal…

    Mit seinem schiksalsergebenen Fatalismus ist Markurth übrigens nicht weit weg vom „In sha Allah – So Allah will“ der Mohammedaner.

    Nur wenn dem so ist, dass alles Schicksal wäre und nicht zu beeinflussen ist, wozu zahlen wir dann Steuern, wozu leisten wir uns überflüssige Politiker und warum füttern wir fremde Leute?

  29. @ # 26 Quercus robur

    Volle Zustimmung!

    Wir leben nicht mehr in den 1950ern – die Zuschreibung der Grünen gegenüber der AfD geht dahin, mann wolle in die Adenauerära zurück – aber aben auch nicht mehr in den 1980ern, wo alle sich anbahnenden Probleme noch irgendwie beherrschbar waren. Schon damals wurden türkische Mädchen durch ihre Väter vom Schwimmunterricht abgemeldet, aber hey! Das würde sich schon noch alles finden.
    Machenschaften der PKK und der Grauen Wölfe auf deutschem Boden? Das hatte eher einen gewissen schaurigen Reiz, etwa so, wie man beim Italiener gerne raunte, daß hier möglicherweise die Mafia dafür sorge, daß ausschließlich San Pellegrino als Tafelwasser ausgeschenkt würde.

  30. Ich glaube der lebt,wie viele andere,auf einem völlig anderen Planeten.
    Diese Leute sind wahrnehmungsgestört und brauchen absolut eine vor den Latz, um richtig aufzuwachen.

  31. Und wird der jetzt auch abgewatscht analog Schäuble? Immerhin hat er traumatisierte Schutzbedürftige mit Sauwetter gleichgesetzt.

  32. 40 Prozent
    Umfrage zeigt: Viele Migranten wollen weniger Flüchtlinge in Deutschland
    Eine Umfrage zeigt: Viele Migranten wollen weniger Flüchtlinge in Deutschland. Etwa 40 Prozent der Deutschen mit Migrationshintergrund gaben in einer Umfrage an, Deutschland solle weniger Flüchtlinge aufnehmen als derzeit.
    Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougov im Auftrag der „Welt am Sonntag“ finden 40 Prozent der Deutschen mit Zuwanderungsgeschichte, Deutschland solle weniger Flüchtlinge aufnehmen als derzeit (ohne Migrationshintergrund: 45 Prozent). 24 Prozent der Zuwanderer sagen sogar, es sollten gar keine Flüchtlinge mehr ins Land kommen (ohne Migrationshintergrund: 25 Prozent). Damit wollen knapp zwei Drittel dieser Menschen die weitere Zuwanderung begrenzen oder sogar stoppen.

    Kommentar: Das hätte ich nicht gedacht. Aber es beweist doch das auch die hier lebende Ausländer die Problematik sehen.

  33. Zu Maischberger:

    Leider gibt es hier keinen eigenen Thread zu dieser Ungeheuerlichkeit!

    Syrischer Arzt flieht, unter Zurücklassung seiner Familie aus Damaskus gleich bis D, weil er in seinem Krankenhaus „nur noch Soldaten behandeln muss“ (soll in Kriegen ab und an vorkommen, dass man sich seine Patienten nicht aussuchen kann).
    Schon das halte ich für moralisch, ethisch für unterste Schublade (unsere Tochter studiert auch Medizin).

    Noch viel schlimmer ist allerdings, dass uns das zwangsfinanzierte TV diese Unmöglichkeit auch noch als mustergültigen Vorzeigeflüchtling präsentiert!

    Zu den übrigen Teilnehmern dieser Runde äußere ich mich erst gar nicht!

  34. @ #24 VivaEspana (01. Dez 2015 23:46)
    „16-Jähriger mit cojones>wird überfallen und vertreibt drei „arabisch aussehende“ Räuber mit Faustschlägen.“

    danke viva – glueckwunsch an den MANN !
    Die Badische Zeitung ahnt die Volksmeinung

    „0 Kommentare, Nicht kommentierbar“
    Nicht abonnierbar, wuerd ich hinzufuegen.

  35. OT: Maischberger

    Kaue immer noch auf der Aussage von Frau Simone Peter (Grün) herum.

    Sie hat wieder die „Argumente“ Demographie und Fachkräftemangel gebraucht. Heute. Immer noch!

    Da dies auch der Standpunkt von komplett CduCsuSpdLinksGrün zu sein scheint, stellt sich mir die Frage:

    Gibt es noch einen Weg aus diesem Chaos in Deutschland?

    Und mir fällt keiner ein. Nur ein Umsturz. Dafür braucht es eine Mehrheit in der Bevölkerung, welche ich aber auch nicht sehe. Großzügig könnte man einmal 40% Asylkritisch Denkender Menschen sehen.

    Ein Absägen Merkels (welches ich begrüße) hat die Gefahr, dass am Ende Rot-Grün regiert.

    Neuwahlen haben die Gefahr, dass wir mit demselben rauskommen, was wir schon haben. Und die fühlen sich dann auch noch legitimiert.

    Also gibts keinen Weg zurück zur Vernunft. Oder sehe ich gerade zu schwarz?

  36. Wer soll jetzt die 3 Mrd berappen und wohin mit den Schwedischen Flüchtlingen:

    Die Bundesregierung besteht darauf, dass sich alle 28 europäischen Staaten an den Finanzhilfen beteiligen, mit denen die Europäische Union die Türkei unterstützen will, um Grenzen zu sichern und die Lebensbedingungen von Flüchtlingen zu verbessern. „Alle Mitgliedstaaten sollten ihren Beitrag zur Finanzierung der insgesamt drei Milliarden Euro leisten“, forderte Jens Spahn (CDU), Staatssekretär im Bundesfinanzministerium im Gespräch mit der „Süddeutschen Zeitung“.
    Die Gemeinschaft habe „als Ganzes“ ein hohes Interesse an einer verlässlichen Vereinbarung mit der Türkei, fügte er hinzu: „Das ist auch eine Frage europäischer Solidarität.“ Die europäischen Finanzminister werden Anfang kommender Woche in Brüssel über die finanzielle Lastenteilung beraten. Hintergrund der Forderung aus Berlin ist der Streit unter den europäischen Ländern über eine gemeinsame Flüchtlingspolitik. Strittig sind sowohl eine permanente Verteilquote von Flüchtlingen auf die 28 Länder als auch die finanzielle Lastenteilung für gemeinsame Maßnahmen wie Grenzsicherung und Auffanglager entlang der europäischen Außengrenzen.

    Die neuen Mitgliedstaaten lehnen es überwiegend ab, sich daran zu beteiligen. Die neue polnische Regierung will gar keine Flüchtlinge aufnehmen. Ungarn und die Slowakei wollen vor dem Europäischen Gerichtshof gegen den insbesondere von Deutschland und Österreich gewünschten Verteilmechanismus von Flüchtlingen klagen. Der anhaltende Widerstand hat dazu geführt, dass Berlin, Wien und andere Hauptstädte bereits erwägen, die Flüchtlinge auf weniger Länder aufzuteilen.

    Aus der finanziellen Verantwortung jedoch sollen die Ost- und Mitteleuropäer nicht entlassen werden.

  37. Es gibt übrigens einen Profiteur der Anschläge in Frankreich. Marine ist es nicht:

    Sein entschlossenes Handeln nach den Anschlägen in Paris kommt bei den Franzosen offenbar gut an: Die Zustimmungswerte von Staatschef François Hollande sind seit den Attacken vor zweieinhalb Wochen um 22 Punkte auf 50 Prozent hochgeschossen, wie eine am Dienstag vom Magazin „Paris Match“ veröffentlichte Umfrage der Institute Ifop und Fiducial ermittelte. Damit ist Hollande so beliebt wie zuletzt vor drei Jahren, als er zum Nachfolger von Nicolas Sarkozy gewählt worden war

  38. #46 Woolloomooloo (02. Dez 2015 00:45)

    Wer soll jetzt die 3 Mrd berappen und wohin mit den Schwedischen Flüchtlingen:

    Frage 1: Wer soll das bezahlen?

    Ganz einfache Antwort: Ost-EU weigert sich, GB und Dänemark haben Sonderregelungen, Frankreich verweist auf Ausnahmezustand, Italien verweist auf Flüchtlingssituation, Österreich verweist auf drohenden EU Austritt…
    Also bleibt *trommelwirbel* Deutschland. Das zahlen wieder einmal wir.

    Frage 2: Wohin mit den Schweden-Flüchtlingen?
    Viele wollen die eh nicht hergeben. Die sind komplett Indoktriniert dort oben.
    Schwedin will ihren Vergewaltiger nicht anzeigen

    Also gut, vielleicht so 500.000 oder so. Die fallen doch bei uns gar nicht weiter auf. Natürlich kommen die nach Deutschland.

  39. Also, die Merkel spielt Frau Holle. Nee geht nicht, da mache ich ja das schöne Märchen kaputt.

    Ich hätte in der Sitzung nicht dabei sein dürfen, hätte Streit gegeben.

    Man Merkel tritt endlich zurück.

    Ach ja, nimm Ulla direkt mit, mit ihrem dämlich,dummen Militärgeschwätz einfach lächerlich.

    Ob der OB wohl einen braunen Finger hat.

    Bis bald

  40. Als Betthupferl die Nachricht des Tages:

    Die Alternative für Deutschland (AfD) kann im neuen INSA-Meinungstrend für „Bild“ (Dienstag) um einen halben Prozentpunkt zulegen und steht laut der Umfrage nun bei 10,5 Prozent. Der Absturz der Union in der Wählergunst ist der Umfrage zufolge vorerst gestoppt: CDU/CSU kämen aktuell auf 34,5 Prozent, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre.
    Das entspricht dem Wert aus der Vorwoche. Um jeweils einen halben Punkt zulegen können die SPD, die jetzt bei 23,5 Prozent steht, sowie die Grünen, die nun auf 9,5 Prozent kommen. Die Linke gibt einen Punkt ab und steht bei 9,5 Prozent. Die FDP verliert einen halben Punkt und kommt auf 5,5 Prozent.

    „Das Flüchtlingsthema prägt weiter die Stimmung. Die politische Landschaft hat sich seit dem Sommer deutlich verändert, ist aber im Moment recht stabil“, sagte INSA-Chef Hermann Binkert der Zeitung.

  41. #29 Re-Saulus (01. Dez 2015 23:53)

    @ 16 lorbas

    Bitte hier kein Frei Wild mehr.

    Die haben sich doch von sich selbst distanziert.

    Oh man, WAREN die mal gut.

    Ich weiß. Passte nur zu gut mit den Vollidioten.

  42. #46 Woolloomooloo (02. Dez 2015 00:45)

    Also die Ablehnung der Invasion durch die genannten Staaten halte ich für vorbildlich im Sinne deren Verantwortung für die eigene Nation. Hätten unsere Politiker doch nur irgendwas davon!

    Das mit der finanziellen Verantwortung kann man auch nicht so pauschal sagen. Es geht gar nicht an, dass eine verantwortungslose deutsche Regierung Mio ins Land holt und dann den Rest der EU an den Kosten beteiligen will. Andererseits kann man sich über ausufernde Förderprogramme für die Neumitglieder natürlich unterhalten, vorher aber auch mal darüber, wie weit die Ausdehnung dieser entarteten EU noch gehen soll (demnächst Türkei!?).

  43. #45 Earnest Hooton (02. Dez 2015 00:45)
    Also gibts keinen Weg zurück zur Vernunft. Oder sehe ich gerade zu schwarz?

    Meine Schätzung der Lage (wissenschaftlich nicht fundiert):

    1-2% sind Asyl-Profiteuere (Oberschicht, Asyl-Mafia, Vermieter der Schrottimmobilien).

    20% Deutschland-Hasser, unbelehrbare Gutmenschen, Mitarbeiter der Asyl-Industrie
    (die bunte Propaganda erreicht nur sie).

    25% wegen Asyl-Wahns besorgt / ängstlich / irritiert.

    Der Rest – Wutbürger, die meisten davon allerdings noch nicht bereit auf die Strasse zu gehen, da noch nicht direkt und massiv betroffen.
    Das wird sich aber bald ändern.
    UND DANN WIRD ES SEHR SCHNELL GEHEN.

  44. Die Deiche in Fukushima waren 10 Meter hoch. Die Japaner hätten nach dem Zunami sagen können, wir bauen keine Deiche mehr auf, es hat sowieso keinen Zweck, das Wasser findet immer einen Weg. Sie haben sich aber dafür entschieden jetzt 15 Meter hohe Deiche zu bauen. Ich finde diese Einstellung vorbildlich.

  45. #14 VivaEspana (01. Dez 2015 23:19)
    OT
    Traglufthalle zusammengefallen.
    http://www.t-online.de/nachrichten/id_75193786/neubiberg-unterkunft-fuer-fluechtlinge-zusammengestuerzt.html

    Hallo@alle,
    also ich wohne in einer Nachbargemeinde dieser Halle,sie steht auf einem ehemaligen Flughafen.
    Das besondere daran ist aber die Halle ist nur ca. 20/30 m von einer Neubau Siedlung bestehend auf Einfamilienhäusern inkl. kleiner Gärten entfernt aufgebaut worden.
    In dieser Siedlung wohnen viele junge Familien.
    Wie mag diese Familienidylle auf die armen einsamen Afrikaner,welche ich diesen Sommer vor der Halle gesehen haben,als ich fast täglich mit meinem Fahrrad daran vorbeigefahren bin wirken?.
    Was mag in den armen kleinen Flüchtlingen vorgegangen sein am Abend den Familien beim grillen zu sehen zu müssen?
    Ach ja,der Flughafen hatte eine Landebahn/Startbahn diese wird seit ca. 8 Jahren als Naherholungsgebiet genutzt(wurde entsprechend ausgebaut bzw.umgebaut)sie wird für verschiedenste Sportarten z.B. joggen ,fahrradfahren etc. genutzt,ich bin da oft selbst mit dem Fahrrad unterwegs und viele Frauen joggen in knapper Sportbekleidung dort…,auch gibt es einen Skateboard Park mit vielen jungen ungläubigen Jugendlichen (Männer/Frauen). Das ehemalige Flughafen Gelände verbindet die Ortschaften Neubiberg mit Unterhaching,am Unterhachinger Ende der Landebahn/Startbahn ist der Hachingerbach,ein kleiner Fluss und dieser wurde so renaturiert das man ihn durchaus im Sommer zum baden nutzen kann auch wenn er nur ca. 50 cm tief ist,es ist dort sehr schön. Viele Frauen tummeln sich dort und auch Kinder bzw. Familien.Es ist also genau der richtige Ort für arme einsame Männer aus Afrika und dem Nahen Osten,ob es schon zu persönlichen Bereicherungen von ungebundenen Frauen durch „südländische Männer“ mit Samenstau gekommenen ist weiß ich nicht….

  46. ’Nun können wir natürlich beschließen, wir wollen das nicht! Das wär genauso wichtig und richtig wie zu beschließen, wir möchten dieses gruselige Wetter nicht haben. Das würde aber nichts ändern an den Geschehnissen, weder am Wetter, noch an den Millionen an Flüchtlingen auf der ganzen Welt.

    Man kann die Flüchtlingsproblematik aber anders angehen und von allen Dingen sinnvoller und deutlich effizienter

  47. #54 Schüfeli (02. Dez 2015 01:25)

    ich wünschte es wäre so. in meinem bekanntenkreis gibt es einige, nicht unbedingt gutmenschen, die diese ganze staatspropaganda, also die msm lügenstorys, manipulationen und vorgaben, als wahr und richtig erachten.
    mit fakten konfrontiert kommt nur das erschreckte „ein nazi!“ glotzen. bis die aufwachen ist es längst zu spät. ist es ja jetzt schon.
    gesittet werden wir die, jede sekunde unaufhörlich nach deutschland strömenden, moslems/afrikaner nicht mehr los. dieses land ist erledigt.
    ich dachte nicht dass ich das einmal sagen werde, aber ich würde sogar der verdammten npd erfolg wünschen, wenn es diesen wahnsinn nur stoppen könnte. danke ihr linken geisteskranken vollidioten.

  48. aus seinen 3 söhnen entstanden 3 menschenrasssen

    Sem, Ham und Jafet

    Neger, Gelbe, Weiße

    Semiten = Weiße
    Jafetiten = Jafet
    Hamiten = Neger (tatsächlich wurde dieses wort so gewählt in „neufassungen wird gerne ein anderes wort übersetzt natürlich mit den linksextremen weltbild des gleichen menschen“)

  49. Ich bin wütend!

    Diese entartete perfide dt. Bundesregierung gibt sinnlos zweistellige Milliardenbeträge für unerwünschte moslemische Asyl-Invasoren aus, aber unsere dt. Rentner können verrecken und unsere Kinder in Armut krepieren.

    Was für ein Drecksstaat der fremde Invasoren hofiert und pampert und das eigene Volk verreckt..

    Merkel muss weg!

    DIE RENTNER HABEN JA AUCH EINEN ENTSCHEIDENDEN FEHLER GEMACHT, DIE HABEN FÜR DIESEN STAAT GEARBEITET. GANZ EINFACHE RECHNUNG, EIN ARBEITER MIT 2 KINDERN HAT 2500 EURO BRUTTO, SOMIT 1600 EURO NETTO, -600 EURO FÜR DIE WOHNUNG, -300 EURONEBENKOSTEN -GEZ, -ARZTZUZAHLUNGEN, U.S.W =600 EURO ZUM LEBEN. EIN ASYLBEWERBER HAT MIT ANZUNEHMENDEN 5 KINDERN 215O EURO NETTO, PLUS WOHNUNG, PLUS NEBENKOSTEN, PLUS KEINE GEZ UND KOSTENLOSE ARZTBEHANDLUNG OHNE ZUZAHLUNG. = 2150 EURO NETTO ZUM LEBEN, OHNE MALOCHE UND VERNICHTUNG DURCH ARBEITSSTRESS DURCH DEN CHEF. AM ENDE SEINES ARBEITSLEBENS HAT ER DANN 1200 EURO RENTE BRUTTO, NACH ABZUG DER SOZIALABGABEN, BLEIBT IHM 1000 EURO NETTO. SCHÖNE SCHEIßE WAS? WER JETZT NOCH GLAUBT, DASS SO EIN ASYLBEWERBER JEMALS AUF DIE ARBEIT GEHT, IST EIN NAIVES DUMMEN, ALSO EIN DEUTSCHER MICHEL. DER KULTURBEREICHERER WIRD MIT DEN WORTEN „ICH NIX VERSTEHEN“ DAHEIM BLEIBEN, UND NOCHMALS 5 KINDER MACHEN. SOMIT HAT ER ZWEI FLIEGENMIT EINER KLAPPE ERSCHLAGEN, GELD OHNE ENDE UND ANSCHLIEßENDE LANDÜBERNAHME DURCH SEINE KINDERHERDE. SOMIT KANN ER DIE FÜßE HOCHLEGEN UND WIRD OHNE STRESS STEINALT. ARMER DEUTSCHER MICHEL, DU LEBST IN EINER TRAUMWELT, DIE WENN DU AUFWACHST ZERSTÖRT IST.

  50. Ahh, jetzt weiß ich warum ein Kumpel von mir und seine Kollegen am 1.1. ihren 1-Euro Job verlieren; das Wetter ist schuld!
    Und ich dachte immer, das kommt daher, dass die Stadt kein Geld mehr hat, weil sie jeden Cent in die Invasoren pumpen muß.
    Man lernt eben nie aus.

  51. Wenn man den sehr verehrten Herrn mal googelt, ist man ja überrascht, wie viele Pöstchen er neben seinem Oberbürgermeisteramt noch inne hat. Unglaublich viele nämlich
    .
    Nicht zu fassen, was da noch so alles nebenher geht.
    Und einiges rumkommen dürfte bei so viel „Engagement“ auch.

    Fleischtopf-Finder wäre eine bessere Berufsbezeichung.

  52. Durch die Invasoren bekommst Du die nächsten Monaten keinen Handwerker mehr!
    Ich möchte auch einen Job, der ausschließlich vom Steuerzahler finanziert wird.
    Das würde mir schon ein Gefühl der Sicherheit geben.
    So wie bei den Beamten oder Politikern!
    Alternativ könnte ich mir auch einen gutbezahlten Job beim GEZ-Staatsfernsehen vorstellen!
    Danach würde ich nur noch Merkel oder Sozen wählen!

  53. #16 lorbas (01. Dez 2015 23:27)

    Land der Vollidioten
    ————————-
    Dem stimme ich voll und ganz zu, und wir sind die Statisten.

    MERKEL MUSS WEG!!!!!!!!!!
    DIE REGIERUNG MUSS WEG!!!!!!!
    ALLE VOR EIN GERICHT!!!!!!!!!!
    RAUS AUS DER EU!!!!!!!!!!
    RAUS AUS DEM EURO!!!!!!!!!
    ASYLWAHNSINN STOPPEN!!!!!!!!!!!

    So, ich geh dann mal arbeiten, muss meine Rente aufbessern.

  54. Unsere tägliche Bereicherung gib uns heute:

    Somalier randaliert in Flüchtlingsheim, Gambier schlägt mit Holzstuhl-Teil zu

    Marxzell. Nach einer körperlichen Auseinandersetzung zweier Männer im Alter von 22 und 31 Jahren in der Nacht zum Dienstag in der Asylbewerberunterkunft in Marxzell-Fischweier musste der Ältere mit erheblichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

    http://www.pz-news.de/region_artikel,-Somalier-randaliert-in-Fluechtlingsheim-Gambier-schlaegt-mit-Holzstuhl-Teil-zu-_dossier,-Asylsuche-in-der-Region-_arid,1063522_dossierid,507.html

  55. Solche druchgeknallte und irre Bürgermeister gehören sofort abgewählt.

    Es bleibt zu hoffen dass sich die rotgrünen Spinner der nächsten Wahl stellen müssen.

    Und dann hat der mündige Bürger Gelegenheit sich von diesen irren politischen Geisterfahrern an der Wahlurne zu verabschieben.

    🙂

  56. So jemand will Politiker sein?! Wir können eh nichts machen und müssen alles so nehmen wie es kommt. Dieser Defätismus und Volksverarsche sind skandalös. Am besten künftig auch die Wahlen abschaffen…es kommt sowieso wie´s kommt, genau wie beim Wetter.
    Ich empfehle dem Mann, zurückzutreten…er kann doch eh nichts ändern, sagt er ja selbst.

  57. Am meisten ekle ich mich vor den kommenden Weihnachtsgalarien für Flüchtlinge im Staatsfernsehen zur Weihnachtszeit. Da werden wir mal wieder die typischen, bzw untypischen Vorzeige-Migranten und die vielen Migranten-Kinder-Kulleraugen zu sehen bekommen und es werden Geschichten präsentiert, die aus Tausend und einer Nacht stammen könnten.

  58. Ich war ja bisher verschont. Ich habe mich jahrlang immer gewundert, dass sie immer aus einer bestimmten Richtung zum Netto kamen. Wenige, meistens Schwarze oft mit Kinderwagen. Ich dachte, da muß doch eine Unterkunft sein. Aber ich nahm sonst nichts wahr, zumal ich jeden Tag beim Radfahren da mehrfach vorbeikam, woher sie kamen. Dann erfuhr ich, das 500 m Luftlinie entfernt die Unterkünfte sind. Aber man hat nie etwas gehört oder gesehen, obwohl ich 50 m seitlich jeden Tag da vorbeigekommen bin. Also hier sind nur die Lieben.
    (Ich weiß jetzt auch, wieso ích damals unserer Burka-Frau mit Käppi-Männchen und Fiffi!?? an der Leine vorbeigefahren bin. Die waren wohl auch dort untergekommen und gingen eben deshalb da spazieren. Besonders gewundert hat mich damals der kleine Hund an der Leine.

    Aber jetzt gehts los, zumindest zahlenmäßig. Mittlerweile sehe ich sie an der alten Stätte herumstehen. Die Jugendherberge ist Refugees-Houee. Und die verfallene Badeanstalt wird jetzt emsig bearbeitet. Das ist ein Riesengelände (umzäunt), da kann eine kleine Flüchtlingsstadt errichten. Jedenfalls dachte ich mir das so, als ich sah, dass dort nach Jahrzehnten des Verfalls plötzlich gewerkelt wird (Bitte um Neu-Errichtung des Freibades jedenfalls sind immer wieder ignoriert worden). Es wird immer enger und bald wird auch der Willkommensbürger erfahren was traumatisierte Flüchtlinge sind. Wir haben nämlich auch noch Kasernengelände, dass weitgehend unbewohnt ist. Die alten Schulen sind eh schon belegt.

  59. Ein Versicherungsvertreter verkauft Versicherungen.

    Ein Staubsaugervertreter verkauft Staubsauger.

    Was verkauft ein Volksvertreter?

    Der Krieg hat am 23.11.2015 in Paris begonnen.

  60. OT:

    Der Ehrenmord an Lareeb Khan.
    Wer die genauen Hintergründe nochmal nachlesen will, auf der Seite wird das Gerichtsverfahren gut protokolliert:

    http://www.peri-ev.de/news-presse/fall-lareeb-khan/1-bericht-lareeb/

    Diese Seite ist zwar „bunt“ und so, was ich normalerweise nicht empfehle aber das Protokoll ist wirklich gut geführt. Der Fall bewegt mich zutiefst. Es gibt fast nichts schlimmeres als Eltern die ihr eigenes Kind erwürgen.

    Beide haben zurecht lebenslänglich bekommen.

  61. Moin zusammen,

    seit einigen Tagen mache ich mir Gedanken über diese Offensive gegen Volksverhetzung im Internet, die ja recht hoch bestraft werden soll.

    Nun habe ich dazu Fragen über Fragen.
    Erst einmal frage ich mich gegen welches Volk es gemeint ist?
    Wenn ich z.B. im Facebook eine Kritik über Flüchtlinge äußere und sofort als Nazischwein beschimpft werde, müsste derjenige doch wegen Volksverhetzung angeklagt werden.

    Genau hier kommt nämlich der große Unterschied und meiner Meinung nach muss sich jeder AFD Anhänger beleidigen und beschimpfen lassen, wo für mich das Recht auf die Meinungdsfreiheit schon aufhört.

    Was darf ich überhaupt noch schreiben?
    Man will ja auch gegen die Betreiber der Volksverhetzung vorgehen, wo ich mir etwas Sorgen über die PI Seite mache und schwer hoffe, dass sie nicht aus dem Verkehr gezogen wird.

    Es darf einfach nicht sein, dass jede noch so kleine Kritik zensiert wird und unsere Meinungsfreiheit so dermaßen unterdrückt wird.

    Ein Gabriel darf laut sagen, dass jeder Asylkritiker einfach nur Pack ist.
    Sage ich zu den Asylanten Pack, bin ich wohl ein Volksverhetzer!!!
    Zuletzt hat man ja auch mit Freiheitsstrafen von bis zu 5 Jahren gedroht, wo ich mich frage wie viele neue Gefängnisse für das sogenannte Pack gebaut werden muss?

    Ich frage mich immer noch was aus der Anklage von Frau Petry gegen Merkel geworden ist?
    Wurde sie abgelehnt, oder auf ewige Jahre verschoben?
    Man hört so gut wie nichts über mögliche Strafen für diese Lingsfaschisten, oder Asylanten , die zum Teil hier schon große Schäden angerichtet haben.
    Was ist mit dem damals beschlossenem Burka Verbot ?

    Es kann und darf doch alles nicht wahr sein, dass wir zusehen wie aus unserem Land eine Diktatur mit dem Verbot der Meinungsfreiheit wird.
    Diese unfähige Politik gehört auf den Sondermüll!!!

  62. Fast jeder zehnte Rentnerhaushalt von Armut

    Immer mehr Kinder leben in Armut

    Dies Nummer war vor der Invasoren Flutung. Da hieß es immer – haben kein Geld. Dürfen unseren Kindern keine Schulden hinterlassen. Und jetzt, nichts mehr mit den Kindern hinterlassen. Die werden sich Totzahlen für diese nicht eingeladenen Menschen. Danke an alle Politiker die da mit zuschauen wies es den Bach runter gehen wird!

    http://www.staatsverschuldung.de/schuldenuhr.htm

  63. Weiter so Spd !
    5% Ihr schafft das !

    Wenn ich so die dargestellte Gesamtproblematik betrachte
    inkl Handlungsweise/Nichthandlungsweise der Regierenden :
    Islam
    Terrorismus
    Heuschreckenplage
    Aids
    Keine Grenzsicherung
    Türkei
    Kriegseintritt
    Diffamierung Andersdenkender

    Sind das vielleicht schon erste Anzeichen von Auflösungserscheinungen ?

  64. da ist aber eine gewaltige sturmfront im anmarsch. menschen regnen auf deutschland herab und reinigen die verschmutzte gesellschaft.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    noch deutlicher wird die situation, wenn man die demographische divergenz zwischen europa und den asiatisch-nordafrikanischen ländern zur betrachtung hinzuzieht. ich wage zu behaupten, dass die oft zitierte perspektivlosigkeit der jugend in den moslemischen gesellschaften eine folge der zu rasch gewachsenen menschlichen populationen in unwirtlichen gebieten ohne eine nachhaltige lebensweise darstellt. am beispiel ägyptens kann man die fatale entwicklung gut nachvollziehen. dort lebten zu zeiten meiner geburt in den fünfzigern ca. >22 mio90 mioein< beispiel. in nahezu allen islamischen ländern sieht es ganz ähnlich aus. länder wie afghanistan schaffen es trotz 35 jahren krieg und bürgerkrieg, ihre einwohnerzahlen zu vervielfachen.
    http://www.ipicture.de/daten/demographie_afghanistan.html
    wie ist sowas nur möglich? allein in afghanistan stehen millionen junge männer marschbereit und sozusagen gewehr bei fuß. 40 % ist jünger als 15 jahre! haben wir uns mit unseren fortschrittstechnologien, der düngemittel- und saatgutproduktion mglw. das eigene kulturelle grab geschaufelt? ich muss diese ketzerische frage einfach mal stellen. ebenso ketzerisch ist die frage, ob das phänomen der klimaerwärmung nicht mglw. auch nur darauf zurückzuführen ist, dass vor nur 60 jahren noch 2500 mio erdenbürger lebten und sich nun 7500 mio homo sapiens auf dem planeten tummeln. in weiteren 60 jahren sind es dann ca. 25.000 mio? aber eines ist sicher "wir schaffen das!".

  65. Also wenn bei mir wegen schlechtem Wetters Wasser in den Keller läuft, dann pumpe ich es schleunigst wieder raus, bevor es sich in den Wänden festsetzt und dem Gebäude schadet!
    Ich hoffe, alle verstehen diese Metapher.

  66. These: Wir importieren Nazis
    Theorem: Pegida will keine „Flüchtlinge“, sind also Nazi.

    Beweis: Ein Großteil der „Flüchtlinge“, einmal angekommen, wollen keine weiteren „Flüchtlinge“ in Deutschland (neueste Umfrage). Analog zur Pediga sind sie also Nazis.

    Jetzt beißt sich die Katze in den Schwanz (Paradoxon): Pegida (Nazis) will keine Flüchtlinge (Nazis), die wiederum keine Flüchtlinge (Nazis) wollen.

  67. Karl Lachmann [1793 – 1851] dichtete vor rd. 200 Jahren – und es ist aktueller denn je:

    Deutsche Brüder

    Deutsche Brüder, deutsche Schwestern
    hört die gute Botschaft gleich:
    Schimpf und Schande waren gestern,
    es ersteht auf’s neu, das deutsche Reich!

    Deshalb laßt euch nicht mehr knebeln,
    gebt vertraulich uns die Hand,
    laßt euch nicht den Geist vernebeln,
    habt Vertrau’n zum Vaterland.

    Antideutsche sollen spüren,
    wir beenden Lug und Trug,
    lasst euch länger nicht verführen,
    kämpft für Wahrheit Zug um Zug,

    Uns’rem Feind darf nicht gelingen,
    daß man seine Lügen glaubt,
    daß wir fremde Lieder singen,
    wenn er unser Land beraubt!

    Die Geschöpfe an der Spitze
    in der bunten Republik,
    machen ihre schlimmen Witze,
    führen gegen Deutschland Krieg!

    Euer Geld ist schon verschwunden,
    keine Arbeit mehr in Sicht,
    spürt ihr wirklich nicht die Wunden?
    Fühlt ihr, wie der Feind euch sticht?

    Wollt ihr ewig es ertragen,
    fremd zu sein im eig’nen Land?
    Wollt ihr euren Kindern sagen,
    daß man nie die Wahrheit fand?

    Unser Deutschland darf nicht sterben,
    es wird Zeit, daß ihr erwacht,
    deshalb denkt an eure Erben,
    über die der Feind sonst lacht!

    Deutsche Brüder, deutsche Schwestern,
    ist euch wirklich alles gleich?
    Laßt den Feind doch weiter lästern,
    haltet treu zum deutschen Reich!

  68. „Nie wieder Krieg“
    Dafür standen die Linken schon lange, unter Frau Merkel auch die CDU. Brunnen bohren ist keine militärische Antwort. Ein Krieg ist ein starker Konflikt, der mit Waffen ausgetragen wird.
    -nie wieder Abgrenzung-nie wieder Ausgrenzung

    Ohne die Bereitschaft einen Konflikt notfalls auch mit Waffen zu führen, machen Landesgrenzen in der Tat keinen Sinn.
    Unter dem Gesichtspunkt der Masseneinwanderung macht auch der Erhalt gemeinschaftlicher Güter keinen Sinn, denn auch hier greift die Vision der Entgrenzung.
    Die Sozialversicherungssysteme werden daher kaum zu halten sein oder nur auf sehr niedrigem Niveau.
    Andauernder Lohndruck plus Wegfall staatlicher Leistungen wird das Schicksal der unteren Schichten bestimmen. Unter diesem Aspekt wird sich dann die Leistungsbereitschaft neu einpegeln.

  69. kann ja sein das in BS wieder der Karnevalsumzug baden geht. Das kann er den Leuten dann mal erklären. Hat sicher nix mit Islam zu tun.

  70. #87 void (02. Dez 2015 09:15)
    Jetzt beißt sich die Katze in den Schwanz (Paradoxon): Pegida (Nazis) will keine Flüchtlinge (Nazis), die wiederum keine Flüchtlinge (Nazis) wollen.
    ++++

    Kein Paradoxum!
    Vor allem die islamischen Invasoren befürchten, dass ihre Sozialhilfe gefährdet wird, wenn noch mehr Invasoren nach Deutschland einströmen!
    So einfach ist das!

  71. #92 johann (02. Dez 2015 10:36)

    In der neuen Forsa-Umfrage liegt die AfD nur noch bei 6 Prozent. Und die CDU bei 39…..

    Wer es noch nicht begriffen hat: Umfragen widerspiegeln nicht die Realität, sondern sollen sie beeinflussen!
    Noelle-Neuman hat einmal sinngemäß in ihrer Theorie zur Schweigespirale gesagt, daß keiner eine schwache Gruppe wählt, alle möchten zu den Gewinnern gehören und wählen deshalb die laut Umfrage stärkste Gruppe.
    Also Vorsicht vor Umfragen!

  72. Gott, ist Merkel wirklich auf dem Esoterik-Tripp (mir wurden die Flüchtlinge auf den Tisch gelegt, Zitat nach Kardinal Marx)nicht, dass mich bei dieser angeblichen Physikerin noch irgend was wundern würde- was kommt als nächstes? Lässt sie sich die Karten legen, bevor sie eine politisch gewichtige Entscheidung trifft?
    Fragt sie den Wetterfrosch, wie das Klima wird (gut, das wäre nicht weniger seriös als diese Wanderprediger der Church of global warming anzuhören)?

    Und zu diesem Markfurz:
    Das Wetter können wir nicht ändern (vielleicht kann es Frau Merkel ja doch, sie kann ja auch Gold in Sch..e verwandeln und aus einem funktionierenden Land einen Krisenfall machen; wer so gebaut ist, für den sollte ne kleine Wetteränderung ein Klacks sein).
    Was wir aber beeinflussen können, ist, wer in unser LAND kommt! JA zur Festung Europa!
    Ja, ich glaube, dass es möglich ist, die Grenze mit Waffengewalt zu schützen! Mag man mich auslachen und als naiv verspotten. Ich bin nicht weniger naiv, als diejenigen, die ernsthaft an den friedlichen Islam glauben und dass wir heil aus der Nummmer wieder raus kommen!

  73. #85 ArmesDeutschland (02. Dez 2015 08:42)
    Da passt es ja gut zu diesen Irrsinn.
    Mit Schrott gegen den IS !!!!!!!!!!!!
    Nicht einmal jeder zweite „Tornado“ einsatzbereit.
    ++++

    Ist doch logisch!
    Es fehlt Geld für die Bundeswehr!
    Das wird für die Unterbringung und Durchfütterung von Negern, Zigeunern und Islamisten gebraucht!
    Das ist alternativlos!
    Wir schaffen uns ab das!

  74. #71 Templer (02. Dez 2015 07:05)
    Unsere tägliche Bereicherung gib uns heute:
    Somalier randaliert in Flüchtlingsheim, Gambier schlägt mit Holzstuhl-Teil zu.
    ++++

    Da die Abschiebungen wegen der Feigheit unserer Politiker nicht funktionieren, schlage ich folgendes Konzept vor:

    Security aus „Flüchtlingesheimen“ abziehen und die Tore für 1 Woche schließen.

    Ich persönlich würde mich dann vorher rechtzeitig bei Bestattungsfirmen beteiligen!

  75. #81 Paul Lehmann (02. Dez 2015 07:42)
    Sagt schon einiges wie der sich mit Eintracht-Fanschal anbiedert.
    ++++

    Er plant schon für die 3. Liga! 😉

  76. #11 Metaspawn (01. Dez 2015 23:15)
    Laufen lassen. Die SPD möchte testen, wie nahe sie der 5%-Hürde kommen kann

    Alles geht. Kein Olympia in Hamburg zeigt es.

    Ich habe auch dagegen gestimmt.

  77. Braunschweig, war da nicht mal was an Fastnacht. Scheint den Hirnies dort aber egal zu sein. Heute abend übrigens ein Polizist aus Braunschweig bei Maischberger. Wenn der nicht den Mut hat Klartext zu reden …

  78. Flüchtlinge sind also wie das Wetter. Allerdings macht niemand, der noch bei Verstand ist, bei schlechtem Wetter Fenster und Türen auf. Was für ein Schwachsinn und was für eine Frechheit, so einen Mist zu verzapfen. Und was für eine Blödheit, seine Lebenszeit mit so einem A**chloch zu verbringen und sich derart abspeisen zu lassen. Geht´s noch dümmer?

  79. Ueber kurz oder lang kommt Punkt 4 Artikel 20 Grundgesetz zum Tragen:
    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 20
    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Comments are closed.