krauel_isEndlich einmal eine längst überfällige Abrechnung mit den Terrorverstehern, die hinter jeder islamischen Gewalttat die Schuld der abendländischen Geschichte sehen. Es sind nicht die Kreuzzüge, nicht die Kolonialzeit und nicht der Algerienkrieg, die Ursache des islamischen Terrors sind. Das belegt Torsten Krauel, der Chefkommentator der WELT, mit einleuchtenden Beispielen, die man fast alle unterschreiben kann. Jetzt würde noch die eine Erklärung fehlen: Wenn alles das nicht ist – was ist dann der Grund für den Blutrausch der Dschihadisten. Diese letzte Antwort bleibt Krauel leider schuldig. Er tut gut daran, denn er möchte ja sicher noch länger Chefkommentator der WELT bleiben. (Übernommen von Quotenqueen)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

74 KOMMENTARE

  1. Die Kommentare auf WELT.de sind mal wieder lesenswerter als der Artikel.

    Ist ja bei Focus.de und Co. auch so.

    Nur bei SPON sind die Kommentare immer vollkommen verblödet, haben eine schlechte Rechtschreibung und sind hinterfotzig. Das grünlinks versiffte Publikum ist halt so drauf…

  2. Der politisch inkorrekte Kalender 2016 von Fridolien Friedenslieb wird bei der Suche nach den Ursachen für Terror schon wesentlich deutlicher. Man könnte ja Torsten Krauel so einen Kalender zukommen lassen. Ob Taschenkalender für 4,50 Euro oder Wandkalender für 10,90 Euro bleibt jedem selbst überlassen…

  3. Immer wieder hört man Kreuzzüge.

    Die Ursache für die Kreuzzüge war aber der Hilferuf von byzantinischen Kaiser Alexios Komnenos. Er wurde von den Seldschuken (Türken) bedroht, die islamische Ziele verfolgten.

    Die Gewalt ging also niemals von den Christen aus.

  4. Naja, ein paar Wahrheiten sind bei Torsten Krauels Artikel schon dabei. Wer aber die ganze Wahrheit bringt, braucht ein schnelles Pferd. Oder sollte gut schwimmen können. Am besten Krau(e)lschwimmen.

  5. Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam!

    Das haben dämliche westliche Politiker und links/grüne Dumm-Gutmenschen immer noch nicht kapiert!

    Die Dummheit, Verblödung, Dekadenz, Arroganz, Naivität, kranke Toleranz, Verweichlichung kommt aus dem Herzen der westlichen Welt!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wie der Islam-Aufklärer Hamed Abdel-Samad immer wieder eindringlich warnt:

    „Der Islam ist nicht gekommen, um Teil von irgendwas zu werden. Der Islam ist gekommen, um zu herrschen“

  6. Zu diesem speziellen Krauel-Kommentar: Er fängt stark an. Das 1/3 sehr gut. Dann wird es immer versöhnlicher (2/3) und am Ende ist der Islam dann wieder nett (3/3). Das klingt dann so:

    Es gibt Abermillionen, es gibt Hunderte Millionen Muslime, die friedlich und ohne Mordabsichten leben.

    Glauben die Apologeten, dass arabische Väter kein größeres Lebensziel kennen, als zu wissen, dass ihre Kinder wegen französischer Kolonialzeiten vor 150 Jahren heute französische Jugendliche ermorden? Glauben solche Menschen tatsächlich, arabische Mütter könnten sich keine andere Erfüllung vorstellen als den Wunsch, ihre Kinder möchten sich wegen der Kreuzzüge des Mittelalters in die Luft sprengen?

    Das ist eine beschämende Verengung des Blicks auf eine alte, vielfältige Kultur. Es ist eine Verkennung der Macht von Friedfertigkeit, Lebenslust und Liebe, eine Macht, die nicht in der Levante endet. Wer ernsthaft behauptet, wahllos Menschen zu ermorden sei aus historischen Gründen eine natürliche Regung arabischer oder muslimischer Jugendlicher, redet bodenlosen Quatsch.

    Jugendliche, die das tun, werden von einer Sekte verführt, die sich ihren Gewaltrausch so schönredet wie in den 20er-Jahren die totalitären Bewegungen Europas (…)

    Mit Verlaub, Herr Krauel: Das ist jetzt Quatsch. Vom Islam haben Sie immer noch nichts begriffen. Und der IS ist keine „Sekte“. Er ist Islam.

  7. Was verbindet denn die Attentäter? Haben sie irgendetwas gemeinsam? Gibt es da etwas? Es wäre mal eine Forschungsaufgabe dies herauszufinden.

  8. Es hat alles etwas mit Macht zu tun,egal ob ISIS oder Al Kaida,sie sind letztendlich die Büttel der verkappten Terrorstaaten in der Golf Region.
    Man such sich ein paar „Lichtgestalten“ mit entsprechendem ,kruden Weltbild und dieses auch predigen.Natürlich liegt die Grundlage im Glauben und im Koran,diese Terroristen stattet man dann mit Waffen und Geld aus,den Rest machen die dann von ganz alleine,da sie ja nach der Macht streben und entsprechen rigoros gegen alles und jedes,was nicht ihrer Vorstellung entspricht,vorgehen.
    Im Schlepptau sind dann die,die in ihren Ländern gescheitert sind und auch plötzlich „Herr über Leben und Tod“ spielen können,dadurch eine eigene Aufwertung finden,auch im Namen Allahs…
    So schliesst sich dann irgendwann der Kreis aus Macht begehren, dem Hass auf das eigene Versagen, positiver Erfahrungen und Aufwertung ihrer selbst,man ist ja nun wichtig für den Kampf und dem Glauben und stirbt vielleicht noch als Märtyrer,was für eine Karriere für sich und dem Ansehen der Familie…
    Gewinner sind dann die Staaten,die im Trüben fischen um sich gegenseitig zu bekämpfen und natürlich die Waffenhändler und auch letztendlich die Staaten,die diese Waffen herstellen…
    Man braucht nur immer der Spur des Geldes zu folgen,dann entlarvt und erklärt sich vieles von alleine…
    Ich frag dann auch mal, wo bleibt das Geld aus den Schleuser Einnahmen,der kleine Gummiboot Betreiber ist es sicherlich nicht der als Hauptprofiteur zu nennen wäre…

  9. Er soll mal den Koran lesen, vielleicht fällt ihm dann ein was die Ursache für Blutrausch und Mordsucht der Dschihadisten ist. So wie jetzt schon wieder in San Bernadino oder in der Londoner U-Bahn.

    Wir brauchen den Islam in Deutschland jedenfalls nicht! Eine Bereicherung ist er erst recht nicht für unsere zivilisierte und aufgeklärte Kultur!
    Wir sehen ja jeden Tag was für ein Ärger in der islamischen Welt herrscht. Deutschland gehöerte bislang und nicht zu dieser islamischen Welt und das soll auch so bleiben.

    Selbst in der nahegelegenen Türkei gibt es nichts als Ärger, das ist Besorgnis erregend genug. Kaum zu fassen, dass die Versagerpolitiker denen immer noch Leopard Panzer lieferten, irgendwann müssen unsere Jungs noch gegen die kämpfen, denn in dem ganzen Nah-Ost Wirr Warr, weiss doch ohnehin bald niemand mehr, wer auf wessen Seite steht!

    Eigentlich sollte die Bundeswehr deshalb da unten raus bleiben, aber nicht aus den Gründen die LINKE und Pädo-Grüne anführen, sondern weil es nicht sein kann dass Deutsche Soldaten dort unten kämpfen müssen, während die Smartphone-„Flüchtlinge“ hier in Deutschland die Disko gehen.

  10. Habe eine kleine, er unerfreuliche, Anekdote für Euch

    Ich war vor ein paar Tagen beim Gesundheitsamt in Hamburg. Wo genau sage ich jetzt besser mal nicht, denn dann kann ich vielleicht als „rechts“ (klar denkender Mensch, der die Realität versteht und anerkennt) ja identifiziert werden.

    Dort stand ein Reisebus voller „Flüchtlinge“ (mind. 60 Leute), die gerade in das Amt gegangen sind oder zum Teil auch einfach nur davor standen. Diese Leute – hauptsächlich teuer gekleidete Neger – haben ganz bewusst den Eingang blockiert, an ihren hochwertigen Smartphones rumgespielt und mir und anderen wertlosen Christenpack vor die Füße gespuckt.
    Als ich mich dann endlich durch den Haufen Abschaum gekämpft habe, hat mich irgendein inzestuöses Ding ganz offensichtlich auf (s)einer 3. Weltsprache beleidigt und mit seinen dreckigen nach Knoblauch stinkenden Händen in meinem Gesicht sinnlos, aber bedrohlich herumgefuchtelt. Deren dreckiges Grinsen – ihr kennt das dubiose Gesindelgrinsen alle – möchte man am liebsten mit einem scharfen Messer in ein Dauergrinsen wie beim Joker verzaubern…

    Die Nicht-Fachkräfte™ werden auf dem Amt auf diverse, zum Teil schon ausgestorbene, Krankheiten untersucht. Dazu siehe auch: https://www.youtube.com/watch?v=-7qV6mkouk4

    Seit ein paar Monaten haben die auch einen Sicherheitsdienst – besteht auch nur aus Migranten – die laut Nachfrage für „Ordnung“ sorgen sollen. Warum braucht man die den?

    Die ganzen Ingenieure, Herzspezialisten und Gehirnchirurgen sind doch friedlich und das erlebte alle nur tragische Einzelfälle – wie immer halt. Den jahrzehntelangen Inzest sieht man den meisten auch an.

    Sich Menschen ins Land zu holen, die einen zu 100 % verachten und irgendwann die Kontrolle übernehmen werden, ist einfach nur Wahnsinn.

    Ich zitiere gerne noch einmal meinen Vater aus dem Sonnenstaat: „Über Florida lacht die Sonne, über Deutschland die ganze Welt.“

  11. Osnabrück: Junge Frau angegriffen

    ..Beschrieben wurde der Täter als sehr schlank und ungepflegt wirkend. Er hatte einen olivfarbenen Teint, hellbraune, kurze Locken, einen 3-Tage-Bart, ein sehr schmales Gesicht und dunkle Augen. Bekleidet war er mit einer hellen Jeans und einem hellen Oberteil aus Wolle, das einen V-Ausschnitt und braunen Knöpfe am Ausschnitt hatte. Außerdem trug er eine abgenutzte weiße Plastiktüte bei sich…“

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/3191818

  12. Die große Lüge..

    Jahrelang wurde uns von Gabriel, Jäger, Roth und Konsorten gepredigt, das es in Moscheen und „Kulturvereinen“ kein Hass gegen Ungläubige, Juden usw. gepredigt wird und nun ein härteres vorgehen…?

    Wie das..?

    Haben sie doch diese Moslems erst ins Land gelassen und den Hass hofiert und gefördert. Sie sind doch den Saudis in den Ar… gekrochen..

    Diese Hassmeiler dürften gar nicht erst gebaut werden.. Jeder Moslem sollte seinen Glauben zu hause ausleben… in seinem Heimatland!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Extremismus

    Gabriel fordert hartes Vorgehen gegen radikale Moscheen

    Der SPD-Chef warnt vor „radikalem Fundamentalismus, der sich in salafistischen Moscheen abspielt“. Er wirft Saudi-Arabien vor, religiösen Extremismus in Deutschland zu unterstützen.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/extremismus-gabriel-fordert-hartes-vorgehen-gegen-radikale-moscheen-13950934.html

  13. LÜBECK

    Sexueller Übergriff auf 30-Jährige Mutter

    „Den Beamten liegt folgende Beschreibung des Tatverdächtigen vor: Der Mann ist etwa 45 Jahre alt und um die 1,90 Meter groß. Sein Erscheinungsbild soll südländisch gewesen sein. Getragen habe der Mann einen braunen Kapuzenpullover und eine dunkle Daunenjacke sowie eine dunkle Jeans und helle, kaputte Turnschuhe. Auf dem Kopf habe der Tatverdächtige ein grau-weiß-rotes Basecap getragen..“

    http://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/St.-Lorenz-Nord/Am-helllichten-Tag-Sexueller-Uebergriff-auf-30-Jaehrige

  14. Die westlichen Militäreinsätze, haben ein Machtvakuum geschaffen, der den Blutrausch erst möglich macht. Zwar ist der Westen nicht Schuld an der Grundsätzliche Gewaltbereitschaft des Islams, hat aber die Grundlage für ein Ausufern geschaffen.

    Saddam Hussein, hätte mit dem IS das gemacht, was er Immer gemacht hat, wenn seine Macht bedroht wurde, ihn im Keim erstickt. Das selbe, gilt für Gaddafi und auch in Syrien, hätten die nie Fuß fassen können, wenn man Assad n icht hätte destabilisieren wollen.

    Daran, gibt es nichts zu rütteln.

    Deswegen, müssten wir in Zukunft eine sinnvollere Außenpolitik fordern. Was natürlich völlig utopisch ist, wenn wir nicht mal eine sinnvolle Innenpolitik haben.

  15. Buntes Schweden:

    Pass für gewalttätige Flüchtlinge

    Das Auswärtige Amt Deutschlands hat auf seiner Internetseite deutsche Männer anspielend von Flirts mit schwedischen Frauen abgeraten, da dies als sexuelle Misshandlung gedeutet und auch strafrechtlich verfolgt werden könnte. Zur selben Zeit können Flüchtlinge nach Sexualstraftaten die Staatsbürgerschaft von Schweden bekommen, berichten Medien.

    http://de.sputniknews.com/gesellschaft/20151204/306194627/schweden-doppelmoral-vergewaltigung-flirt-haft-fluechtlinge.html#ixzz3tO3APPNu

  16. #13 Jens Eits (06. Dez 2015 16:02)

    Osnabrück: Junge Frau angegriffen

    ..Beschrieben wurde der Täter als sehr schlank und ungepflegt wirkend. Er hatte einen olivfarbenen Teint,

    Olivfarbene Teint? Marsianer?

  17. Jetzt wird´s eklig:

    89-Jährige an Bushaltestelle sexuell belästigt

    „..Die Rentnerin beschreibt den Unbekannten als 25 bis 30 Jahre alten Mann mit kurzen, schwarzen Haare. Er trug dunkle Kleidung. Nachdem die Rentnerin aufgestanden war, rief er ihr in einer für sie fremden Sprache etwas zu…“

    http://www.schwaebische-post.de/852298

  18. #3 Babieca (06. Dez 2015 15:40)

    #1 Biloxi (06. Dez 2015 15:38)

    Und schon heute zeigt Krauel mit seinem neuen Kommentar wieder, daß er genau das Irrlicht ist, das er schon immer war:

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article149645249/EU-Ratspraesident-Tusk-disqualifiziert-sich-selbst.html
    ===========================================
    Habe den Kommentar schon gelesen. Das ist mal wieder ein typischer Fall von: Wer nicht mit mir ist, ist gegen mich.
    .
    Schlim, schlimm, schlimm! Da sagt ein weiterer bekannter Politiker (Herr Tusk), dass es so mit der Asylpolitik nicht weiter gehen kann, und schon wird er als „TEIL des PROBLEMS“ hingestellt.
    .
    Wir leben in einer verkehrten Welt. Und die „Welt“ lässt sich vor den Karren spannen. Da werden noch mehr Leser abspringen.

  19. #5 Earnest Hooton

    Immer wieder hört man Kreuzzüge.
    ____________________________________________

    Die unfassbare Ignoranz der Islamversteher

    Das 400 Jahre lange Abschlachten von Nicht-Mohammedanern von 627 bis zu den Kreuzzügen, ist auch bei Herrn Krauel spurlos vorbeigegangen.

    Die Geschichtsklitterung gehört zum WELT-bild der Lohnschreiber.

  20. Wer in der Springerpresse schreibt, dem durch und durch unanständigen Bildzeitungsverlag, der ist nichts weiter als ein Heuchler.

    Das gilt für alle, die dort schreiben !

    Man kann nicht anständig sein wollen und im gleichen Hause, wo dieses Giftverspritzungs- und Verdummungsblatt erscheint, ohne Ansehensverlust zu arbeiten.

  21. #21 der Starnberger (06. Dez 2015 16:17)


    Auch sei das Tragen eines Taschenalarms sinnvoll.
    Taschenalarm ?. Ist das `ne 9mm ?.
    ==========================================
    Nein. Es handelt sich um eine Mini-Taschenlampe mit Sirene. Ist echt super. Ein Handgriff, und man glaubt, die Feuerwehr fährt vor.
    Mit dem kleinen „Begleiter“ fühle ich mich echt sicherer.
    Ein ideales Weihnachtsgeschenk unter 10 Euro.
    Kann sogar Leben retten 😉 !
    Hier der link:

    http://www.amazon.de/EPOSGEAR-Schl%C3%BCsselanh%C3%A4nger-Taschenlampe-Alarm-Sirene/dp/B0050TQ8O8/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1449415227&sr=8-1&keywords=taschenlampe+mit+alarm

  22. @ #19 Jens Eits (06. Dez 2015 16:16)

    Ich hoffe nicht, daß Sie eine 89-Jährige für eklig halten!

    …und den (sexuellen) Unhold damit meinten.

  23. Ob mit oder ohne Torsten Krauen,

    wer da noch Zweifel hegt, dass Terror, Gewalt, Hass nicht durch Koran verbreitet wird, dem ist eine Reise in Islamlaender wie Pakistan, Saudi Arabien, Jemen zu empfehlen.

    Gewalt, Gesinnunsterror gegen alle die das Pech haben in einer muslimischen Gesellschaft leben zu muessen bes. gegen das weibliche Geschlecht, Vielweiberei sind mit westlicher Lebensart nicht zu vereinbaren,
    wie alle Forderungen, Expanssionsphantasien, Abschottung die sie in westlichen Laendern staendig in ihrer Gegengesellschaft uns zumuten.

    Ich will, dass Europa wieder ein abendlaendisches Land wird, wo man unter sich ist, seine eigene Kultur ungestoert leben kann, den Nikolaustag ungestoert feiern kann,

    statt staendig mit Muslimproblemen konfrontiert zu werden, sich ihre Forderungen nach „Verbesserungen“ anhoeren muss.

    sie passen nicht zu unserer Gesellschaft, da kann noch so viel schoen-gelogen werden, es ist hoffnungslos.

    Merkel muss weg!!!

    Muslime raus!!! Rekonquesta europaweit – now

  24. #27 Aufrechter_Wutbuerger (06. Dez 2015 16:26)

    Spiegel packt jetzt die ganz linke Keule aus und verweist auf Bento in NL, dort haben Studenten den Leuten aus der Bibel vorgelesen und so getan es sei der Koran und dann die Leute ungläubig hingestellt, sie könnten sich Hände abhacken nicht vorstellen.

    http://www.bento.de/today/was-menschen-%C3%BCber-die-bibel-sagen-wenn-sie-denken-es-ist-der-koran-176226/

    Ja, es gibt das Alte Testament. Für alle Christen ist jedoch das Neue Testament die Grundlage des Glaubens.

    Und was noch wichtiger ist: Es gab die Aufklärung. Seither nimmt niemand mehr sonderlich ernst, was in diesem Buch steht.

    Merkt man auch daran, dass sich niemand auf Bibelverse beruft, wenn er Amok läuft.

  25. @#15 Jens Eits (06. Dez 2015 16:07)

    Es muss endlich was gegen diese ganzen Sex-Übergriffe auf deutsche Frauen durch südländische Erscheinungen unternommen werden.

    Man fragt sich doch unweigerlich was man als besorgter Bürger denn machen kann, wenn man von diesen unzähligen Fällen liest, die von den verlogenen Politikern als Einzelfälle weggeleugnet oder durch nicht genannte Herkunft in der Kriminalitätsstatistik weg kaschiert werden.

    Vielleicht sollte man Mahnwachen nach solchen Übergriffen abhalten, damit man sieht, dass es sich mittlerweile um ein gesellschaftliches Phänomen handelt, dass durch die offenen Grenzen der Merkel Politik geschaffen wurde.

    Noch mehr Bürgerinitiativen, Bürgerstreifen oder? Was soll man machen? Es kann doch nicht so weiter gehen? Jede Woche immer mehr solcher Meldungen, da bekommt man Angst um unser Land.

    Es ist schlimm, dass wir hier mancherorts indische Verhältnisse befürchten müssen. In Indien können Frauen kaum in einen Bus einsteigen ohne sexuell angegangen zu werden.

    Merkel muss als Politikversagerin weg so schnell wie möglich.

    Ich bin mir immer noch nicht sicher was ich beim nächsten mal eigentlich wählen soll…entweder AfD oder vielleicht doch sogar NPD, auf jedenfall irgend eine Partei die vor Ort mit den betroffenen Bürgern etwas zusammen unternimmt, keine Sesselfurzer mehr die nur labern.

    Denn das was die uns hier nach Deutschland reinholen und uns alle als ausgebombte Kriegs-und Folteropfer andrehen wollen, ist mir echt zu wider und diese Geschichten von wegen das seien alles solche geschundenen, gefolterten Flüchtlinge, kann und will ich nicht mehr glauben. Das was ich und viele meiner Bekannten und Freunde vor Ort überall sehe und höre widerspricht diesen Darstellungen.

  26. Die Muslime übertumpfen die Dummdeutschen mit Ihrer pathologischen Verwurzelung in der Vergangenheit noch um Längen. Da ist die Aufwärmung der deutschen Kollektivschuld begrenzt auf die beiden Weltkriegen und der Kolonisation Afrikas. Bisjetzt. Die Muslime müssen jetzt schon die Kreuzzüge herbeibeten, um Rechtfertigungen für ihre Jagd auf Ungläubige und ihre Invasion in Europa zu finden. Ich finde beide und beides einfach nur erbärmlich und armselig. Es gibt andere Möglichkeiten, einen Platz für sich im Leben zu finden, vor allem intelligentere.

  27. Zumal mir ein Terrorversteher bitte mal erklären soll, warum der IS im Irak und Syrien sein Gräuel treibt, und nicht etwa in den USA, Deutschland oder Frankreich? Wenn der Westen so böse ist, warum morden die dann im Nahen Osten? Verstesch net…..

  28. Die ganzen Bemühungen und Anstrengungen der europäischen Aufklärung waren umsonst, Merkel holt uns mit dem Islamismus, dass grausame Mittelalter zurück nach Europa.

  29. kann mir jemand sagen,wie das geht mit den Invasoren von Afrika-über Mittemeer???Sind keine mehr ertrunkene Invasoren???Mensch HÖHRT NICHTS;UND SICHER DIE lAVINE GEHT WEITER!am Mazedonische Grenze warten Invasoren auf ein Wort von Ferkel,sie wollen
    Deutschland bereichern.Am Grenze Situation eskaliert-alle wollen zu uns!!!!
    Wann den unsere Soldaten zeigen ihre wiederstandt!!!ANFANGEN UNSERE LAND SCHÜTZEN!!!!

  30. #16 Jens Eits…,

    So, Südländisch und 190cm gross… na, wenn das mal kein Massai-Krieger war…
    denn die Muselmanen-Ethnier wachsen wenig in die Höhe, eher in den Boden…

  31. In Frankreich werden jetzt hunderte von Moscheen geschlossen, wegen Hasspredigerei, nur in Deutschland werden die Moscheen von Versagerpolitikern als Bereicherung bejubelt und immer mehr davon eröffnet.

    Mann möchte auch gar nicht wissen was sich hinter den sogenannten „Kulturvereinen“ verbirgt.
    Kultur ist ein weiter Begriff, wenn aus dem Namen eines Vereins nicht schon zu erkennen ist worum es bei diesem Verein geht, z.B Fußball-, Schützen- oder Angelverein, so ist dieser Verein schon Suspekt.

  32. Die Juden haben 6 Millionen Gründe ganz Deutschland zu terrorisieren, weil die Nazis sie eben vergast haben. Sie tun es aber nicht.

    Die Nazis haben mit dem Islam kollaboriert weil es sich um gleiche Ideologien handelt: https://vimeo.com/8098018

    Und weil Deutschland sich vom Nationalsozialismus abgewandt und für die Demokratie entschieden hat wollen uns Muslime töten. Der Islam wäre im Dritten Reich Staatsreligion geworden.

    Das Fundament für diesen Islam legen die friedlichen Muslime selbst. Denn sie lassen keine Kritik am Islam und an dem Beduinenfaschisten Mohammed zu.

    Hinzu kommt die Unterstützung von isalmophilen Buntbürgern und durchgeknallten Politikern wie Gesine Schwan, die sich gegen ein Burkaverbot ausspricht. Sie sollte mal mit diesen Frauen hier diskutieren: http://mystealthyfreedom.net/en/

  33. Gabriel fordert hartes Vorgehen gegen radikale Moscheen.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/extremismus-gabriel-fordert-hartes-vorgehen-gegen-radikale-moscheen-13950934.html

    Dieser Politschwätzer fordert seit Jahren alles mögliche, er macht aber nichts.
    Weil er gar keine Ideen hat und auch gar keine Macht hat.

    Die Franzosen hingegen zeigen wie es geht und schließen kurzerhand hunderte Moscheen.
    Der Front National wirkt jetzt schon.
    So muss es auch in Deutschland werden, denn nur nach französischem Vorbild können wir die Islamisierung und Überfremdung Deutschlands noch stoppen.

  34. Während Hollande jetzt nach aussen den starken Mann markiert, liessen die Sozis die Zügel gegenüber der Expansion des Islam im Innern sträflich schleifen, vergleichbar nur mit Blair zur Zeit des Irakkrieges. Deutschland schliesst sich «symbolisch» an, simuliert EU-Einigkeit und Supermacht, während es allenthalben bebt im europäischen Gebälk – denn nicht alle lassen sich von Deutschland diktieren, was sie zu schaffen haben und wollen nicht am deutschen Wesen genesen. Ob Merkels Ablenkungsmanöver gelingt, ist fraglich. Wenn, dann wird sie nicht von innen abgesetzt, sondern müsste von aussen gestürzt werden. Auch das wird nicht der Fall sein, wenn die militärische Simulation des «Kampfs gegen den Terror» weiter mit der Förderung des Islam im Innern einhergeht. Der wird Merkel stärken, die ihre Macht auf die Moscheen stützt und ihre Windfahne nach der Fahne des Profeten ausgerichtet hat. Ein Langzeitplan.

    Ganz anders die Überlegungen zur Wiedergewinnung des eigenen Territoriums etwa in Frankreich. Hier ein Artikel als Beispiel für ein Planspiel einer nationalen militärischen Operation in den banlieues, die von kriminellen moslemischen Milieus okkupiert sind, – ein Vorschlag zur Herstellung von Rechtssicherheit der eigenen Bürger inklusive der Moslems, die sich der Republik gegenüber loyal verhalten, – was in Deutschland schon als blosses Vorhaben undenkbar ist, da stünden die Linken Kopf:

    Le grand djihad de France – Il faut reconquérir les territoires perdus
    http://www.causeur.fr/armee-banlieue-attentats-paris-35482.html

    Interessant, wie in einigen Ländern der EU, die doch die nationale Hoheit abschaffen will, sich das nationale Bewusstsein wieder formiert, das nicht so gebrochen ist wie in Deutschland, das seine Vergangenheit mit Auflösung seiner Grenzen bewältigen will und den übrigen europäischen Ländern als moralische Pflicht aufzubürden gedenkt, was es selber nicht schaffen kann. Erst waren sie die militärischen Weltmeister, dann die wirtschaftlichen, und nun sind sie moralische Supermachtmenschen, die die Welt über Faschismus und Rassismus und die Eurorettung belehren und die Rettung der ganzen Welt.

  35. Ich sag mal so: welt.de war für mich noch einer der wenigen Schmierblätter wo man noch seine Meinung sagen durfte. Seit einiger Zeit aber werden unerwünschte Meinungen als Kommentar nicht mehr veröffentlich sondern entfernt. Das Gleichgewicht zwischen islamkritischen und islamfreundlichen Beiträgen ist nicht mehr ausgewogen. Die Welt zieht wie die meisten anderen eben doch an dem Strang, den die Politik vertritt. Jetzt gibt es für mich keine Medien ausser PI die ich noch lese….alles andere wäre nicht gut für mein Herz.

  36. Dieser Vergleich hinkt, solche als Islame Bezeichnete, als friedliche Islame vor den Vorhang zu stellen, denn es sind bestenfalls Halbislame oder eigentlich keine Islamen, denn wenn sie den koran erfüllen würden, wären alle Islamen die perfekten mörder.
    islam ist Koran und sonst garnichts und koran ist in vielen Neuauflagen noch der selbe koran, welcher im Mittelalter dazugeschrieben wurde im die Welt zu unterwerfen.

  37. Eine Bitte an die gehirnamputierten Deutschen Wähler.
    Geht beim nächsten Mal endlich zur Wahl u. wählt nicht schon wieder die „SPD“,nur weil der Opa u.die Oma auch so gewählt haben .
    Gebt der „AfD od. Repuplikaner“ eure Stimme, die werden den momentanen „Saustall“schnellstmöglich beenden .

  38. #1 Biloxi (06. Dez 2015 15:38)
    Diese letzte Antwort bleibt Krauel leider schuldig.

    Das hätte mich auch gewundert. Diesen Krauel hatten wir hier schon am Wickel, und er ist gar nicht gut dabei weggekommen:
    http://www.pi-news.net/2012/10/ich-torsten-krauel-bin-ein-doofes-tumbes/
    —————————————————–

    Na gut: Jeder Mensch hat ein Recht auf Sinneswandlung! Ich finde aber Kewils poetische Beschreibung dieses Herrn von damals immer noch nobelpreisverdächtig! 🙂

    Hier zur freundlichen Erinnerung:

    „begriffsstutziges, infantiles, blödsinniges, bescheuertes, dämliches, saudummes, antifantisches, einfältiges, idiotisches, ungebildetes, beknacktes, unwissendes, beklopptes, grenzdebiles, gehirngewaschenes, politkorrektes, unterbelichtetes, linksextremes Arschloch mit rotbraunen Unterhosen und schreibe im einst konservativen Springer-Verlag als Chefidiot!“

  39. #39 irena lenz (06. Dez 2015 16:50)

    kann mir jemand sagen,wie das geht mit den Invasoren von Afrika-über Mittemeer?

    Genau solche Massen wie früher. Jeden Tag werden die vor Libyen abgeholt und nach Italien gefahren. Allein die Deutsche Marine war gestern, 5. Dezember, wieder als Negertransporter unterwegs und schleuste 217 neue Invasoren.

    http://tinyurl.com/gpmbyh9

    Ebenfalls ganz widerlich: Die Bundeswehr als Butler der illegalen Horden. Hier ein Überblick über alle Einsätze in Deutschland:

    http://tinyurl.com/zy5vy67

  40. „denn er möchte ja sicher noch länger Chefkommentator der WELT bleiben…“

    nunja, wir wissen ja was mit unliebsamen Journalisten passiert.
    Siehe Nicolaus Fest.
    Alles klar.
    Sie konditionieren sich selbst, wie Bernd Höcke schon zu Jauch sagte…

  41. Der Islam hat sich schon durch die halbe Welt „Verteidigt“ und verteidigt jetzt sein Recht in Europa nicht geschmäht zu werden. Die Allererste Amtshandlung der neuen Kamel-Gang, (der damaligen Hells Angels) war, sich gegen Schähungen der Juden zu verteidigen. Mit Erfolg…. jetzt waren sie reich und mächtig….ohne Schuld….dann schmähte sie der nächste Feind…Jihad wird zur Pflicht.
    Die damalige DNA wird systematisch durch Reinhaltung der Blutlinien überliefert. Leben ohne Feind ist möglich aber nicht erstrebenswert.
    Das hat alles nichts mit USA zu tun.

  42. Bei der Welt gibt es viele „Versteher“die nicht verstehen das man alles verstehen kann wenn man will…. außer Voltaire, der wurde Zensiert.
    Gutmensch:
    Mit Verstehen beginnt die Lösung von Konflikten. Das Nichtversteher ist die Ursache von Konflikten. Nichtverstehen ist die unglaubliche Arroganz der Nichtversteher.

    Antwort.

    Wenn ich will kann ich ALLES verstehen, auch meine eigenen Großeltern…damals.
    Ich kann verstehen warum die Menschheit Glaube und Religionen braucht um Gut und Böse zu definieren, Himmel und Hölle, Gott und Teufel, Belohnung für Gutes. Strafe für Böses.
    Ich kann verstehen das Religionen in Tempelgemeinschaften gepflegt werden, Synagogen, Kirchen, Moscheen, Sekten.
    Ich aber bin ein Kind der Aufklärung und habe verstanden zu unertscheiden (Diskriminieren) zwischen: Glaube und Aberglaube….sie sind nicht gleichwertig.

    VOLTAIRE, der große europäische Aufklärer, im Jahre 1740 in einem Brief an Friedrich den Großen, zitiert aus: Der Spiegel vom 22. Dez. 2001, Artikel „Der Glaube der Ungläubigen“

    „Doch dass ein Kamelhändler in seinem Nest Aufruhr entfacht, dass er seine Mitbürger glauben machen will, dass er sich mit dem Erzengel Gabriel unterhielte; dass er sich damit brüstet, in den Himmel entrückt worden zu sein und dort einen Teil jenes unverdaulichen Buches empfangen zu haben, das bei jeder Seite den gesunden Menschenverstand erbeben lässt, dass er, um diesem Werke Respekt zu verschaffen, sein Vaterland mit Feuer und Eisen überzieht, dass er Väter erwürgt, Töchter fortschleift, dass er den Geschlagenen die freie Wahl zwischen Tod und seinem Glauben lässt: Das ist nun mit Sicherheit etwas, das kein Mensch entschuldigen kann, … es sei denn, der Aberglaube hat ihm jedes natürliche Licht (des Verstandes) erstickt.”

  43. Bei weltens ist wieder zensur-day im kommentarbereich zum Thema: pegida. Die zensur der Meinungsfreiheit steht so nicht im gg ihr superschlauen Redakteure. Oder besser: bundessprachrohre nach gottes gnaden.

  44. #29 die spon-app ist für mich nicht existent. Es solkte die pflicht eines jeden Patrioten sein, diese app vom smartphon zu verbannen. Beim arzt quacke ich die immer in den Papierkorb incl. Stern

  45. OT: Gibt es eigentlich irgendein islamisches Land ohne Terror gegen die eigene Bevölkerung ?

    evtl. mit Einschränkung Indonesien, was meint ihr ?

    Auch wir sind nicht mehr auf dem Hohen Roß mit unserer Linksditkatur und Krawall- und Pöbelfreiheit für die Antifanten.

  46. #27 Cassandra (06. Dez 2015 16:25)

    #21 der Starnberger (06. Dez 2015 16:17)


    Auch sei das Tragen eines Taschenalarms sinnvoll.
    Taschenalarm ?. Ist das `ne 9mm ?.
    ==========================================
    Nein. Es handelt sich um eine Mini-Taschenlampe mit Sirene. Ist echt super. Ein Handgriff, und man glaubt, die Feuerwehr fährt vor.
    Mit dem kleinen „Begleiter“ fühle ich mich echt sicherer.
    Ein ideales Weihnachtsgeschenk unter 10 Euro.
    Kann sogar Leben retten ? !
    Hier der link:

    http://www.amazon.de/EPOSGEAR-Schl%C3%BCsselanh%C3%A4nger-Taschenlampe-Alarm-Sirene/dp/B0050TQ8O8/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1449415227&sr=8-1&keywords=taschenlampe+mit+alarm
    ————————————————-
    wollte eben beim großen Fluss bestellen, ist aber nicht lieferbar 🙂

  47. #64 noreli

    Wird bestimmt nachgeliefert. Ich habe so ein ähnliches Teil und ich empfehle es immer Frauen, ist wirksamer als ein Pfefferpray wo man in Panik nicht weiß wo man draufdrücken muß.

    Ein ideales Weihnachtsgeschenk, da tust Du dir oder deinen Freunden wirklich was Gutes.

  48. Also wenn man meine Familie oder Freunde oder Bekannte oder auch mir unbekannte, unschuldige Menschen mit einer Drohne töten würde, dann würde ich vermutlich auch zum Terroristen werden. Und viele von Euch genauso!

    Ich will sagen: Es gibt nicht nur Schwarz und Weiß. Es gibt vor allem viel Grau. Und es gibt Dreckschweine …auf allen Seiten.

  49. #64 noreli (06. Dez 2015 20:29)

    ….
    ————————————————-
    wollte eben beim großen Fluss bestellen, ist aber nicht lieferbar 🙂
    ==========================================
    Habe gerade noch eine weitere Taschenlampen-Sirene bestellt. Als Weihnachtsgeschenk!
    Bei mir hat es funktioniert. Ist lieferbar.

  50. Unterm Strich einige Ansätze, doch 1) Der Herr Krauel läßt die Option offen, dass der Islam eine Religion des Friedens sei … das ist eine „Überlebenslüge“ als Chefredakteur wie schon im PI Vorspann zu lesen ist 2) er unterstellt zum Schluß genau das wie die ECHTEN Muslime wirklich alle „fühlen“ 3) Der Herr Krauel sollte die Geschichte Nordamerikas mal genauer studieren, da wird er zum Thema Sklavenbeendigung sehr schnell fündig werden, wer da die ersten massiven Ansätze durchführte und wieso in Folge dieses ins Stocken geriet 4) Auch den Algerienkrieg sollte er mal aus einer Überblickssicht betrachten 5) Was die später Kreuzzüge genannten Unternehmungen in den Nahen Osten betrifft —- das sind VERTEIDIGUNGSKRIEGE GEWESEN GEGEN EINE DAMALS SCHON 400 JAHRE DAUERNDE BRUTALE UNTERDRÜCKUNG — dabei sind tragische Fehler geschehen, wegen denen es wirklich Gründe zum trauern gibt, ganz sicher jedoch nicht weil dort für etliches an Zeit die islamische Okkupation aufgehoben werden konnte.

    6) Da gibt’s sicher noch mehr zu beanstanden an dem wie Herr Krauel schrieb — doch die Zeit aufzuwenden ist dann doch eher Zeitvergeudung an seinem Glaubenspalast die Perspektiven auszurichten nachdem er durch seine Traumatisierungen in die Intellektualitisversiffungen jener geflüchtet sind, die im Prinzip aufgegeben haben den Islam geistig überwinden zu können …, sein „Versuch“ den Islam entscheidend zu beduseln entlockt echten Muslimen einzig ein siegesgewißes Grinsen.

    Der Herr Krauel sollte mal an die islamen Schriften rangehen —- genau da ist das Lösungspotential für das Problem.

    Denn genau von dort holen alle echten Muslime ihre Motive ab …. und nirgendwo sonst.

    Das was sie sonst „beleidigt“ angeben ist im Prinzip nur Taqquia in der Minderheitsposition.

    Überall wo der Islam den Durchbruch geschafft hat, wird kaum noch eine Sekunde von angeblich echten, echten und herbeigelogenen Benachteiligungen und ditto Schuldzuweisungen gefaselt — das paßt nicht in die „Endsiegmythologie des Islams“, da wird nur knallhart an der Ausfächerung der Scharia „gearbeitet“

    Ausblick in eine vermeidbare Zukunft:
    Und die Moscheen hiessen in diesem Sieg der Umma etwa in Frankreich, dann sicher nicht „Wir wurden in Algerien zum Teil überhart behandelt – Moschee“, sondern über den Grundfesten des Bataclan die „Moschee – des 13 Novemer 2015“ … so wie in Deutschland Moscheen nach Sultanen benannt werden ….

  51. Herr Kraul schreibt die Artikel, wie es die Redaktion von ihm verlangt.

    Neben vielen Schoenredeartikeln die den Islam loben, mal ein etwas kritischer Artikel, der zwar immerhin einiges durchblicken laesst, die ganze Wahrheit jedoch verschweigt.

  52. #27 Cassandra (06. Dez 2015 16:25)
    #21 der Starnberger (06. Dez 2015 16:17)


    Auch sei das Tragen eines Taschenalarms sinnvoll.
    Taschenalarm ?. Ist das `ne 9mm ?.
    ==========================================
    Nein. Es handelt sich um eine Mini-Taschenlampe mit Sirene. Ist echt super. Ein Handgriff, und man glaubt, die Feuerwehr fährt vor.
    Mit dem kleinen „Begleiter“ fühle ich mich echt sicherer.
    Ein ideales Weihnachtsgeschenk unter 10 Euro.
    Kann sogar Leben retten ? !
    Hier der link:
    **********************
    Danke für den Hinweis. Hab mal gleich 2 von den Krachmachern bestellt. 🙂

  53. #64 noreli (06. Dez 2015 20:29)
    wollte eben beim großen Fluss bestellen, ist aber nicht lieferbar 🙂
    *******************
    Wie das?? ich hab gerade 2 Stück bestellt??
    Kopf kratz…

  54. #26 Langenberg (06. Dez 2015 16:24)

    Wer in der Springerpresse schreibt, dem durch und durch unanständigen Bildzeitungsverlag, der ist nichts weiter als ein Heuchler.

    Das gilt für alle, die dort schreiben !

    Man kann nicht anständig sein wollen und im gleichen Hause, wo dieses Giftverspritzungs- und Verdummungsblatt erscheint, ohne Ansehensverlust zu arbeiten.

    Kreisschluß!

    Henryk M. Broder schreibt für die „Welt“, also den Springer-Verlag, also ist Hneryk M. Broder ein Heuchler!

    Erst Hirn einschalten, dann klecksen!

  55. Eigentlich eine gute Idee, auf die bisher noch keiner gekommen ist:

    „Gegen Pervertierung des Islam“
    Laien-Katholik fordert Fatwa gegen IS

    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_76333354/laien-katholik-fordert-fatwa-gegen-is.html

    Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) hat zu einem Schulterschluss mit den muslimischen Gemeinden im Kampf gegen den Terror aufgerufen. Das ZdK wolle sich „gemeinsam mit Muslimen gegen die Pervertierung des Islam als Begründung für Terror und Mord einsetzen“, sagte der Präsident der Organisation katholischer Laien, Thomas Sternberg, der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.

    Wenn es eine Fatwa gegen den Schriftsteller Salman Rushdie gebe, „dann könnte es auch eine Fatwa gegen die Mörder des IS geben“, sagte Sternberg.

    Wer findet den (Denk-)Fehler?

    Es ist schon erstaunlich, dass sich immer diejenigen zu Islam zu Wort melden, die ihn am wenigsten kennen. Der IS und andere islamische Terroristen pervertieren den Islam nicht, sie setzten ihn 1:1 um! Der Islam selbst ist pervers und das eigentliche Problem, nicht ihre Anhänger.

    Deswegen kann und wird es eine Fatwa (offizielle Erklärung eines oder mehrerer Islam-Gelehrten, ob ein Verhalten glaubensgemäß ist oder nicht) für den IS nicht geben, denn der macht ja genau das, was Mohammed gemacht und gefordert hat und im Koran steht. Konsequenterweise müsste es also eigentlich für die Kritiker des IS eine Fatwa geben und für die friedlichen Muslime, denn deren Verhalten ist nicht glaubensgemäß.

  56. #7 Drohnenpilot: „Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam!“

    So ist es. Er ist systemimmanent angelegt im widerwärtigsten Buch aller Zeiten.

    Und die Amis sind auch nicht schuld, die haben nämlich den Koran nicht geschrieben, dann hätten es nämlich die Indianer sein müssen.

    Wenn der Islam von Anfang an nur darauf ausgerichtet ist, Feindbilder zu schaffen und den Feind zu vernichten, dann ist es vollkommen egal, wer dieser Feind ist und dieser Feind ist auch nicht schuld. Der Islam wird sich immer wieder einen neuen Feind suchen.

    Aber die vernebelte westliche Welt sucht die Schuld am islamischen Terror überall, wahlweise bei den Amis, bei den Russen, bei den Juden, bei den Christen, bei den Atheisten, im Kolonialismus, bei den Kreuzzügen, in der Gastarbeiterfeindlichkeit, in der westlichen Arroganz und Dekadenz, in der Ausbeutung, in der Armut (ja, Saudi-Arabien ist wirklich arm), in der Chancenlosigkeit, in der Ungerechtigkeit, nur nimmer nie beim Islam selbst.

Comments are closed.