Daenemark_demo„Schengen ist ein theatralisches Symbol der Brüsseler Politiker. Man will damit so etwas wie einen europäischen Staat suggerieren. Aber Schengen hat nichts mit Europa zu tun. Die EU ist nicht zuständig für die Aufnahme der Flüchtlinge. Wichtig ist, dass man frei reisen kann, und dafür braucht man kein Schengen. Jedes Land ist dafür zuständig, seine eigenen Grenzen zu sichern“, so der in Oxford lehrende Ökonom und Migrationsforscher Paul Collier.

(Von Alster)

Genau das versucht Dänemark mit einer verschärften Asylgesetzgebung zu tun. Dänemark verabschiedete am Dienstag mit großer parteiübergreifender! Mehrheit eine Asylreform, bei der Flüchtlingen künftig Bargeld und Wertgegenstände oberhalb von 10.000 Kronen (1.340 Euro) abgenommen werden können, um ihre Unterbringung mitzufinanzieren. Der Familiennachzug wird erschwert und die Dauer von Aufenthaltsgenehmigungen verkürzt. Ziel der Regierung ist es, Wirtschaftsflüchtlinge und Asyloptimierer fernzuhalten.

Die gewählten Volksvertreter Dänemarks haben schlicht und ergreifend die Souveränität ihres Volkes zurückgeholt oder es zumindest versucht, so wie es die Bürger Dänemarks mit ihrer Wahl bekundet haben. So macht man Politik für seine Bürger! Dänemark ist ein kleines Land. Es gibt dort einfach nicht genug Platz oder Kapazitäten für einen Massenansturm von sogenannten „Flüchtlingen“ – schon gar nicht aus kulturfremden Ländern. Warum Dänemark eine verschärfte Asylgesetzgebung durchsetzen muss, beweist gerade ein unverschämter Forderungskatalog von schon abgewiesenen, also illegalen „Asylsuchenden“ des Ausreisezentrums Sjaelsmark nördlich von Kopenhagen (nur anderthalb Kilometer vom Asylzentrum Sandholm entfernt), das im Februar 2015 als spezielles Aufnahmezentrum für „Abgewiesene mit Kriminalvorsorge“ eingerichtet wurde.

Die Abschiebung dieser Illegalen wird genau wie in Hamburg (Lampedusa-Illegale) oder Berlin und anderswo durch linke Dänen-, Deutschen- oder Europafeinde erschwert bis unmöglich gemacht, wodurch sich die Aufenthalte verlängern. Die Illegalen von Sjaelsmark (Sjaelland) sollten demnächst nach Jylland umziehen, weshalb sie mit ihren Unterstützern gegen Isolierung und unmenschliche Behandlung von Flüchtlingen demonstrierten. Dabei stellten sie, die Illegalen, einen Forderungskatalog auf, der 12 Unverschämtheiten umfasst:

1. Wir fordern, dass wir nicht nach Jütland Ikast abgeschoben zu werden.
2. Wir sind keine Kriminellen. Wir fordern, dass die Strafvollzugsbehörde nicht über uns entscheidet.
3. Wir fordern, dass Zwangsdeportionen aufhören – sowohl geheime als auch öffentliche. Wir sind Flüchtlinge, unsere Länder sind im Krieg.
4. Wir fordern das Recht auf Arbeit.
5. Wir fordern eine menschenwürdige Wohnung.
6. Wir fordern das Recht auf Medikamente und Behandlung, die unsere Anforderungen erfüllen.
7. Wir fordern Asyl in Dänemark.
8. Wir fordern Rechenschaft von den Behörden. Wen können wir befragen?
9. Wie lange sollen wir in Sjaelsmark warten?
10. Wir fordern ein Ende von „Motivations-Fördermaßnahmen“ die entwickelt wurden, um uns zu entmenschlichen, abzureisen und uns zu demütigen.
11. Wir fordern die Freiheit, uns zu bewegen, und Bleiberecht. Kurz gesagt, fordern wir das Recht, Rechte zu haben!
12. Schließlich fordern wir, dass Lager wie Sjaelsmark abgeschafft werden.

Sowohl die Demonstration als auch der Forderungskatalog zeigen die widerrechtliche staatsfeindliche Asyllobby in Aktion, die sich hier Modkraft.dk oder Freedom of Movements nennt.

Obwohl Dänemark mit der verschärften Asylgesetzgebung jetzt genau die gleichen Auflagen wie in der Schweiz und in Teilen Deutschlands gesetzlich geregelt hat, gab es einen Aufschrei der Main-Stream-Medien in und außerhalb Dänemarks. Dabei tat sich das linke englische Blatt „The Guardian“ mit einem Nazi-Vergleich besonders hervor.

Wie blödsinnig diese Darstellung ist, hat dasselbe Blatt mit dem Bericht über die gleichlautenden Asylgesetze der Schweiz und Dänemarks bewiesen

Die EU setzte wie immer noch einen obendrauf und zitierte den dänischen Außenminister Kristian Jensen und die Integrationsministerin Inger Støjberg vor ihren EU-Parlaments-Kindergarten; dort sollten sie zu den neuen Asylgesetzen „angehört“ werden. Dabei erlitt der EU-Parlamentarier Louis Michel einen Tobsuchtsanfall.

Innerhalb Dänemarks werden übrigens die Dänenhasser „schwedische Dänen“ genannt, und die Schweden aus dem kollabierten Wohlfahrtsstaat, die nun 80.000 Asylforderer ausweisen wollen (man sagt, das kann Jahre dauern), werden „dänische Schweden“ genannt.

Und nun kommt auch noch der EU-Kommissar Timmermanns und meint, dass 60 Prozent der „Flüchtlinge“ gar kein Asylrecht beanspruchen können. Sodom und Gomorrha.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

216 KOMMENTARE

  1. Diese Forderungsmaschinen sind nicht dumm, sie wissen, dass sie sich hier in Europa alles erlauben können, und holen sich einfach alles, was geht.

  2. Diese Afrikaner haben überhaupt nichts zu fordern, sie können höchstens um etwas bitten.

  3. Häh? Es machen sich vor allem die gut Ausgebil-
    deten und Wohlhabenden auf den Weg ( Collier ).
    Kommen jetzt wirklich die erwünschten Fachkräfte?

  4. Ja fordern und die Mäuler aufreissen können die alle gut.
    Hier zeigt schon, wie es dann in der Zukunft weitergehen soll,wie in Buntland,alles für die Invasoren,alles für die Musels,alles für den neuen Herrenmenschen,wir sind ja wer…
    Nichts sind sie,allerhöchstens Bittsteller,die es sich fernab der Heimat gemütlich machen um andere kämpfen zu lassen.
    Ferner gibt es so viele Wirtschafsschmarotzer,die nie auch nur den Hauch eines Asylgrundes haben oder hatten,aber mal wieder fordern,Haus,Auto,Arbeit,aber bitte wenn es geht nicht so schwere, ect.
    Von denen ist wohl kaum einer bereit,sich integrieren zu wollen,außer ins Sozialsystem und das am Besten auf Lebenszeit.
    Das Asylrecht wurde negiert,ausgehöhlt und den Wölfen zum Fraß vorgeworfen.
    Europa kann nicht zum Weltsozialamt werden,so vernichtet man alles und jede Errungenschaft und Kultur,die ja von diesen Invasoren ebenfalls abgelehnt und bekämpft wird. Mittlerweile geht es um das wirtschaftliche Überleben Europas und ihrer angestammten Bürger,die bald noch höhere Steuern und Abgaben zu zahlen haben,für den Asylwahn ihrer durchgeknallten Politiker…

  5. Wer hat das für diese unverschämten Neger formuliert und aufgeschrieben?
    Die sind doch zu blöd zum Scheixxen.
    Der Feind sitzt im eigenen Land!

  6. ein wenig OT aber immer aktuell,

    ich werde bei der nächsten Wahl im März 2016 in Baden-Württemberg das Recht wahr nehmen als Wahlbeobachter an der Wahl aktiv teil zu nehmen, mir kann niemand mehr sagen die letzten Wahlen wurden nicht zu Gunsten der V…..parteien manipuliert, ich kann nur jeden deutschen Patriot dazu raten, dieses Recht in Anspruch zu nehmen…
    Ich wähle AfD, sonst geht Deutschland unter…

  7. Es ist nicht Europas Pflicht unnoetig und sinnloserweise in die Welt gestellte Kinder aufzunehmen und von arbeitenden Menschen bezahlen zu lassen!

    Das sind keine Fluechtlinge es sind Illegal eingereiste und somit kriminelle und kriminelle haben keine Forderungen zu stellen.
    Kein normaler Mensch fluechtet wenn sein Land im Krieg ist um die halbe Erdkugel und benimmt sich dann dort wie ihm alles gehoeren wuerde, ihr seit keine Fluechtlinge ihr seit Invasoren und somit, raus aus Europa, besser heute als morgen!

  8. Forderungen, egel welch unrealistischer Art, verpuffen ganz schnell im nichts.
    Auch dass werden unsere „Gäste“ noch lernen.

  9. #10 GrenzeH2Odicht (29. Jan 2016 22:56)

    Vielen Dank!

    Jeder, der das tut, hat sich um Deutschland verdient gemacht.

  10. Das Problem im Lande ist,dass sich viele über
    die Zustände aufregen,aber ihren Axxx nicht vom
    Sessel hochbekommen.Ich schliesse mich da nicht aus,aber ich habe einen Schritt getan:Meckern
    reicht nicht mehr,ich bin der Partei beige- treten, die etwas verändern will,der Partei von Höcke und Petry.Je suis AFD !

  11. Gerade stand auf dem Fernseher:

    „Deutschland steht im Finale!“

    Ach – endlich kapiert?

  12. 2. Wir sind keine Kriminellen. Wir fordern, dass die Strafvollzugsbehörde nicht über uns entscheidet.

    Illegale Einwanderung ist eine Straftat.

  13. #8 lorbas

    Afghanen-Kicker mit den Köppen ihren Artgenossen war alter Hut (ohne Kopf drunter). Oder Arab Drifting.

  14. Noch immer spielen die hiesigen Parteiengecken auf Zeit

    Angetrieben von der eitlen Hoffnung vielleicht doch noch genügend fremdländische Eindringlinge in den deutschen Rumpfstaat bringen zu können, um die deutsche Urbevölkerung ausrotten zu können, fahren die hiesigen Parteiengecken damit fort auf Zeit zu spielen. Ihren Zweck scheinen zwar vordergründig damit zu erreichen, aber eben nicht genug und je länger sie damit fortfahren, desto mehr werden sie dem verächtlich, während ihre Soldaten und Polizisten ihren Übertritt auf die Seite der deutschen Urbevölkerung vorbereiten, der sie ja schließlich angehören oder um es mit Clausewitz zu sagen: „Wo aber auch dieser fehlt und anfangs keine Erbitterung war, entzündet sich das feindselige Gefühl an dem Kampfe selbst, denn eine Gewaltsamkeit, die jemand (…) an uns verübt, wird uns zur Vergeltung und Rache gegen ihn entflammen, früher noch, ehe wir es gegen die höhere Gewalt sein werden, die ihm gebietet, so zu handeln. Dies ist menschlich oder auch tierisch, wenn man will, aber es ist so.“

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  15. #8 lorbas (29. Jan 2016 22:52)

    Angesehen. Ganz nett, aber greift zu kurz. Auch die abstrakte Kunst und die Zwölftonmusik sind Erfindungen Europas. Und die Bauhaus-Architektur, wie fast (bis auf Wright) die ganze moderne Architektur. Der Film macht Europa klein, indem er es als unmodern darstellt. Es braucht aber beides, den Kontrast, die Komplexität. Übrigens: Hat der Film nicht den Graf Drakula vergessen, oder hab ich das überhört?

  16. Hörst du arab Muezzin,
    brauchst du deutsche Medizin.

    Diskopegel „Forderung“
    hilft dem Gutmensch auf den Sprung.

  17. Jetzt fehlt den Dänen nur noch der zweite logische Schritt, um dem Asylantenunwesen Herr zu werden : bei den nächsten Abschiebungen 100 gut gerüstete Polizisten in der Hinterhand postieren und bei „Refugieschützern“ dann mit allergrößter Härte einsetzen!
    Spätestens nach der zweiten derartigen Erfahrung werden die dann zu Hause bleiben und das Großreinemachen kann ungestört vor sich gehen.

  18. ich denke auch im Sinne der Dänischen Bürger

    wir fordern:

    13. das ihr das Land so schnell wie möglicht verlaßt
    14. ihr in eure Heimatland zurück geht und dort anfangt euch selbst zu organisieren, arbeiten geht und Steuern zahlt
    15. das ihr endlich die Fresse haltet und dankbar für die bisherige Durchfütterung seit.

  19. 1. Wir fordern, dass wir nicht nach Hause Jütland Ikast abgeschoben zu werden.
    2. Wir sind keine Kriminellen. Wir fordern, dass die Strafvollzugsbehörde nicht über uns entscheidetn.
    3. Wir fordern, dass Zwangsdeportionen nicht aufhören – sowohl geheime als auch öffentliche. Wir sind keine Flüchtlinge, unsere Länder sind nicht im Krieg.

  20. #29 Orwellversteher (29. Jan 2016 23:15)

    #8 lorbas (29. Jan 2016 22:52)

    Angesehen. Ganz nett, aber greift zu kurz. Auch die abstrakte Kunst und die Zwölftonmusik sind Erfindungen Europas. Und die Bauhaus-Architektur, wie fast (bis auf Wright) die ganze moderne Architektur. Der Film macht Europa klein, indem er es als unmodern darstellt. Es braucht aber beides, den Kontrast, die Komplexität. Übrigens: Hat der Film nicht den Graf Drakula vergessen, oder hab ich das überhört?

    Hatte ich behauptet, der Film wäre perfekt?

    Er stellt Europa, unser Europa wunderschön dar. Da haben sich Menschen Gedanken gemacht.

  21. Ich empfehle, diese verfluchten Asylforderer in die nächsten Flugzeuge zu setzen, Richtung Nordpol, dort die Ladeluken zu öffnen und diese Schwachköpfe über dem Nordpolarmeer abzuwerfen, meinetwegen mit Fallschirm.

  22. Verzeiht mir meine Ausdrucksweise, aber normalerweise gehört diesen Illegalen nichts weiter, als ein Arschtritt sondersgleichen!

  23. Erstmals in der Geschichte des Landkreises
    Keine Wahlparty im Kasseler Kreishaus:
    ➡ … Angst vor Triumph der AfD?

    29.01.16 – 17:56

    Kreis Kassel. Das gab es noch nie in der Geschichte des Landkreises Kassel: Nach der Schließung der Wahllokale am 6. März findet erstmals keine öffentliche Veranstaltung mit Wahlnachlese im Kreishaus an der Wilhelmshöher Allee in Kassel statt.

    Der Ältestenrat des Kreistages hat sich fraktionsübergreifend darauf verständigt, auf die Wahlveranstaltung zu verzichten.

    Nach HNA-Informationen kam der Vorschlag dafür von Vize-Landrätin Susanne Selbert (SPD). Zur Begründung verwies Kreissprecher Harald Kühlborn am Freitag auf HNA-Anfrage auf die vergleichsweise geringe Resonanz in der Vergangenheit. Wegen der komplizierten Auszählung (Kumulieren und Panaschieren) seien für die Kreistagswahl überdies allenfalls Trendergebnisse zu erwarten.

    Politische Beobachter halten aber auch einen anderen Grund für denkbar: den möglichen Einzug der Alternative für Deutschland (AfD) in das 81-köpfige Parlament, der bereits am Wahlabend feststehen könnte. Wollen Vertreter von SPD, CDU und den anderen Parteien im Kreistag nicht dabei sein, wenn die AfD einen Triumph feiert?

    Die jüngsten Prognosen für die Kommunalwahl sehen für die AfD in Hessen ein zweistelliges Ergebnis vor. Kreissprecher Kühlborn hält derartige Theorien indes für abwegig. Mit der AfD habe der Verzicht auf die Wahlveranstaltung nichts zu tun. Schon direkt nach der Kreistagswahl 2011 habe man erwogen, auf die nur schwach frequentierte Veranstaltung zu verzichten.

  24. Wichtig ist, dass der ganze ScheiXX jetzt eskaliert bzw im kommenden Sommer

    viel schlimmer wäre ein ruhiges Einschleichen der Massen über Jahre verteilt und aufs Land verteilt bis es zu spät ist

    JETZT checkt es jeder Vernünftige über die Medienwalze und die Horrorstorys der armen Irren aus Arabien

  25. Ich weiß gar nicht wo für einen souveränen Staat überhaupt das Problem liegt.

    Der Staat sagt einfach

    „Hallo Ihr Illegalen, Ihr habt 90 Tage Zeit Euch zu melden damit Ihr dieses Land, in welchem Ihr Euch unberechtigt aufhaltet, geordnet und zivilisiert in Richtung Eurer eigentlichen Heimat mit unsere Unterstützung verlassen könnt. Wer nach dem gesetztem Stichtag dann noch angetroffen/aufgegriffen wird, der muss mit den dann anstehenden Konsequenzen klar kommen.“

    Ist die gesetzte Frist dann verstrichen und man wird irgendwelchen Illegalen habhaft, so werden diese in eine Frachtmaschine und/oder ein Frachtschiff gesetzt und im Atlantik „ohne“ Fallschirm und/oder Rettungsweste abgeworfen/ausgesetzt.

    Wollen wir wetten das spätestens nach dem ersten Flugzeug/Schiff alle Illegalen aus dem Land plötzlich und für alle Zeiten verschwunden sind!!!

    Aber schon klar…… Dieser rigorose Umgang mit Illegalen widerspricht jeglicher Humanität. Lieber lässt man daher weiterhin völlig inhuman seine Mädchen und Frauen von daher gelaufenen Illegalen belästigen und/oder vergewaltigen.

    Daher sollten etwaige Opfer, egal ob Männlein oder Weiblein, darüber nachdenken eine entsprechende Anzeige wegen Beihilfe gegen Frau Merkel sowie die im Bundestag vertretenen Parteien zu stellen.

  26. Also wenn ich diesen Forderungskatalog sehe, dann steht für mich fest: Das Viertel abriegeln, alle in Handschellen rausholen, Ryanair buchen, Auf Wiedersehen im Polarkreis.

    Es ist eine bodenlose Frechheit, in deren Lage Forderungen zu stellen. Die sollen sich auf ihren Teppich setzen und dahin abdüsen, woher sie gekommen sind. Denen fehlt jeglicher Respekt und der autochthone Europäer wird genötigt, genau diesen Respekt mit voller Ausrüstung wieder einzufordern. Die brauchen die Peitsche, die fehlt offensichtlich seit Hussein und Ghadaffi.

  27. #47 murkhr (29. Jan 2016 23:43)

    OT Der Fall Lisa treibt einen langsam zum reinen Wahnsinn http://www.n-tv.de/panorama/Fall-Lisa-Handy-Daten-offenbaren-Luege-article16887151.html

    Was ist hier eigentlich los? Was ist das für ein makabres Spiel?
    ————————————————–
    Seit geraumer Zeit vermute ich, dass man ganz schnell ganz viel Euro-Spielgeld einsacken kann, wenn man wirklich was zu erzählen hat, dies zunächst öffentlich macht und es dann einfach mal nichts sagt oder seine Meinung ändert. Bei mir wäre es eine Frage der Summe, da bin ich mal ehrlich.

  28. Die Dansk Folgeparti unter Kristian Thulesen- Dahl („Tulle“) treibt die dänische Integrationsministerin Inger Stojberg (Venstre) vor sich her.
    So macht man das, liebe AfD.

  29. Und nun kommt auch noch der EU-Kommissar Timmermanns und meint, dass 60 Prozent der „Flüchtlinge“ gar kein Asylrecht beanspruchen können.

    Eine üble Verharmlosung. Denn die korrekte Zahl lautet Null.

  30. Die knallharten Asylbedingungen in Dänemark beweisen wie es geht:
    Es gibt keinen Rückstau im nördlichen Schleswig-Holstein oder am Hamburger Hauptbahnhof oder in Puttgarden.
    In SH sind sogar Plätze in Asylantencamps frei und Hamburg, was aus allen Näthen platzt, will dort welche hinschicken.
    Aber die „Heiligen“ wollen einfach nicht aufs platte Land 😉

    Die gut vernetzten Asylanten wissen es und bleiben einfach weg.
    Das wird in Mazedonien auch so geschehen.

  31. Mit einem „Forderungskatalog“ können diese Typen nur bei unseren Dummbrumms punkten. In Dänemark werden die sich sicher eine blutige Nase holen (so die Aussage einer in Dänemark lebenden Freundin).

  32. schon gehört ?

    OT,-.….Meldung vom 29. Januar 2016

    Missbrauch tagelang verschwiegen

    Düsseldorf. Im städtischen Kinderhilfezentrum soll ein zwölfjähriges Mädchen von zwei Jugendlichen mit Gewalt missbraucht worden sein. Die mutmaßlichen Täter waren dort als alleinreisende Asylbewerber untergebracht. Offenbar wurde der Vorfall der Öffentlichkeit tagelang verschwiegen. In der Einrichtung im Stadtteil Derendorf, die in Not geratenen Kinder betreut, soll die aus Düsseldorf stammende Zwölfjährige von zwei ebenfalls dort untergebrachten alleinreisenden Asylbewerbern im Alter von 15 und 17 Jahren jeweils einmal missbraucht worden sein. Die Beschuldigten wurden wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern in Tateinheit mit sexueller Nötigung in Untersuchungshaft genommen. Die Zwölfjährige soll bereits in der Nacht zum Sonntag missbraucht worden sein. Danach habe sie sich auffällig verhalten und am Montag den Erziehern offenbart. Ein gynäkologisches Gutachten untermauert den Tatvorwurf. Bekannt wurde der Vorfall jedoch erst am Donnerstag durch eine Mitteilung der Staatsanwaltschaft. Gleichzeitig wurde damit auch öffentlich, dass der eigentlich als Kinderschutzzentrum gedachten Einrichtung minderjährige Asylbewerber zugewiesen werden. Schweigen hat Tradition. In der Landeshauptstadt wurde bereits mehrfach versucht, der Öffentlichkeit von Asylbewerbern begangene Straftaten zu verschweigen. So wurde etwa ein Angriff eines Asylsuchenden mit Pfefferspray auf einen Behördenmitarbeiter im letzten Sommer erst nach mehreren Wochen durch eine Indiskretion an die Presse bekannt. Dass es in der Silvesternacht auch in der Düsseldorfer Altstadt sexuelle Belästigungen von Frauen durch nordafrikanische Männer in größerem Umfang gegeben hat, wurde erst Tage später nach direkten Medien-Anfragen dazu eingeräumt. http://nrw-direkt.net/missbrauch-tagelang-verschwiegen/

  33. Wir fordern:

    freie Drogen und Alkohol

    mindestens 5 blonde Kuffarfrauen für die männlichen Bedürfnisse

    ein Haus mit mindestens zehn Zimmern und einen Pool

    eine kleine Jacht im Mittelmeer

    einen A6 oder noch besser einen A7

    geile Markenklamotten und richtig dicke pimp-like Goldketten

    365 Tage bezahlten Urlaub im Jahr (plus Urlaubs- und Weihnachtsgeld)

    ein kostenloses Studium vom deutschen Absolventenpraktikant und dessen Hungerlohn bezahlt. So ein akademischer Titel macht nämlich schon Eindruck auf die Frauenwelt.

    neue Zähne mit neuester Implantatstechnik und das wär’s auch schon.

    Na? Das ist doch nichts. Wirklich bescheiden. Das sind uns doch die Fachkräfte aus dem Nahkampfsektor wert oder etwa nicht?

  34. Mit den Finnen wären wir und die Schweden schon drei

    Wenn einer einmal anfängt, dann wollen es alle anderen auch haben und so hat die Ankündigung Schwedens, um die 80,000 fremdländischer Eindringlinge wieder aus dem Land werfen zu wollen, dazu geführt, daß nun auch aus Finnland 20,000 solcher Delinquenten hinausgeworfen werden sollen. Wie im Falle Schwedens wird dies zwar noch keine unmittelbaren Folgen haben, weil das Land noch immer von den liberalen Handpuppen der VSA beherrscht wird. Doch daß diese sich gezwungen sehen, dem Volk solche Dinge zu versprechen, so scheinen deren Tage gezählt und es könnte zu einer Staatsumwälzung und der Einsetzung einer vaterländischen Regierung kommen. Unter einer solchen ist mit Finnland nicht zu spaßen, wie die Russen im Winterkrieg gar bitter erfahren mußten. Wir sprechen nun noch Finnland vom Treuebruch los, weil es uns diesen angekündigt haben: „Mannerheim antwortete, die deutsche Nation könne bis zum Letzten kämpfen, ohne eine Auslöschung zu befürchten, das kleine finnische Volk hingegen nicht.“

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  35. Kann es sein, dass die Vergewaltigung der 13jährigen und der tote Syrer im LAGESO erfunden wurden, um das Internet als Informationsquelle unglaubwürdig zu machen?

  36. Dänemark: Illegale erstellen Forderungskatalog

    4. Wir fordern das Recht auf Arbeit.
    5. Wir fordern eine menschenwürdige Wohnung.
    6. Wir fordern das Recht auf Medikamente und Behandlung, die unsere Anforderungen erfüllen.
    7. Wir fordern Asyl in Dänemark.
    8. Wir fordern Rechenschaft von den Behörden. Wen können wir befragen?

    Also, ich mache demnächst Urlaub in Dänemark und stelle als Urlaub-Einwanderer nur schlappe 5 Forderungen:

    1. Kostenlose Ferienwohnung
    2. Freies Bier und täglich 3 Schüfeli
    3. Kostenlose Benutzung alle dänischen Puffs
    4. Wenn mir was nicht passt, Rechenschaft von den Behörden.
    5. Wenn ich wegen Saufen / Fressen / Ficken gesundheitliche Probleme kriege, das Recht auf Medikamente und Behandlung sowie auf eine Schönheitsoperation.

    Im Gegensatz zu Invasoren verspreche ich, dass ich nur 14 Tage bleibe.

  37. #51 Orwellversteher (29. Jan 2016 23:54)
    #63 Orwellversteher (30. Jan 2016 00:14)

    Nichts ist unmöglich
    und
    Pecunia (non) olet.

    🙂

  38. #64 Schüfeli (30. Jan 2016 00:19)

    1. Kostenlose Ferienwohnung
    2. Freies Bier und täglich 3 Schüfeli
    3. Kostenlose Benutzung alle dänischen Puffs
    4. Wenn mir was nicht passt, Rechenschaft von den Behörden.
    5. Wenn ich wegen Saufen / Fressen / Ficken gesundheitliche Probleme kriege, das Recht auf Medikamente und Behandlung sowie auf eine Schönheitsoperation.
    ———————————-
    Tipp :
    zu 1) Hund anleinen auf dem nicht umzäunten Feriengrundstück (das ist da so) auf dem das Feriehus steht! Die schießen den Köter sonst ab.
    zu 2) Nur im Kombi dorthin fahren und Bier bis zur Lastgrenze einladen. Ist erlaubt, war früher nicht so.
    zu 3) In DK sind die Kühe hübscher als die Mädchen. Das muss man pragmatisch so sehen.
    zu 5) Schnellsten nach D reisen. Dänische Krankenhäuser sind das Allerletzte. Ungefähr so wie in GB. Also Flensburg oder Niebüll, je nachdem ob Ost- oder Westküste. Niebüll ist gut!

    Und viel,sehr viel Geld einstecken. Bei den Preisen dort weinst Du 😉

  39. #64 Schüfeli

    Meine einzige Forderung ist nur:

    Abschiebung dieser Mindrbemittelten Musels. Allederings befürchte ich, dass wir wieder Alle aufnehmen werden.

  40. OT,-.….Meldung vom 29.1.16

    Asyl mit Chauffeur

    Taxiunternehmen erleben gerade einen nie dagewesenen Boom, weil Asylbewerber neuerdings millionenfach auf Staatskosten chauffiert werden, egal ob Kurzstrecken von wenigen 100 Metern oder Überlandfahrten für über 400 Euro. Und für die Zahlesel hat es auch etwas Gutes, bleibt ihnen doch auf dem Weg zur Arbeit noch ab und zu ein Sitzplatz im ÖPNV. ( 6. min Film im Link ) http://www.politikversagen.net/asyl-mit-chauffeur

  41. Die Illegalen bekommen von den Dänen jetzt schon mehr geschenkt, als sie in ihren eigenen Ländern in ihrer Gesellschaft hatten.

    Dass sie noch mehr fordern, zeigt welches Eroberungs- und Kolonisierungsgeistes Kind sie sind.

    Raus, es gibt kein Menschenrecht darauf, andere Leute zu erpressen und sich einen goldenen Löffel in den Hintern stecken zu lassen.

  42. Faschisten sind heutzutage Vielfalt, man findet sie bei allen Blockparteien der Nationalen Front:

    http://www.hna.de/lokales/wolfhagen/keine-wahlparty-kreishaus-angst-triumph-afd-6079266.html

    Keine Wahlparty im Kasseler Kreishaus: Angst vor Triumph der AfD?

    29.01.16 – 17:56

    Kreis Kassel. Das gab es noch nie in der Geschichte des Landkreises Kassel: Nach der Schließung der Wahllokale am 6. März findet erstmals keine öffentliche Veranstaltung mit Wahlnachlese im Kreishaus an der Wilhelmshöher Allee in Kassel statt.

    Der Ältestenrat des Kreistages hat sich fraktionsübergreifend darauf verständigt, auf die Wahlveranstaltung zu verzichten.

    Nach HNA-Informationen kam der Vorschlag dafür von Vize-Landrätin Susanne Selbert (SPD). Zur Begründung verwies Kreissprecher Harald Kühlborn am Freitag auf HNA-Anfrage auf die vergleichsweise geringe Resonanz in der Vergangenheit. Wegen der komplizierten Auszählung (Kumulieren und Panaschieren) seien für die Kreistagswahl überdies allenfalls Trendergebnisse zu erwarten.

    Politische Beobachter halten aber auch einen anderen Grund für denkbar: den möglichen Einzug der Alternative für Deutschland (AfD) in das 81-köpfige Parlament, der bereits am Wahlabend feststehen könnte. Wollen Vertreter von SPD, CDU und den anderen Parteien im Kreistag nicht dabei sein, wenn die AfD einen Triumph feiert?

    Die jüngsten Prognosen für die Kommunalwahl sehen für die AfD in Hessen ein zweistelliges Ergebnis vor. Kreissprecher Kühlborn hält derartige Theorien indes für abwegig. Mit der AfD habe der Verzicht auf die Wahlveranstaltung nichts zu tun. Schon direkt nach der Kreistagswahl 2011 habe man erwogen, auf die nur schwach frequentierte Veranstaltung zu verzichten.

    SPD-Kreischef Timon Gremmels teilt die Ansicht Kühlborns. Es gebe am Wahlabend „noch keine aussagekräftigen Ergebnisse“. Wer sich für die Ergebnisse interessiere, könne sich aktuell im Internet informieren. CDU-Spitzenkandidat Frank Williges sieht ebenfalls keinen Bezug zur AfD. Vielmehr hielten sich die Kandidaten am Wahlabend statt im Kreishaus eher in den Städten und Gemeinden auf.

    Was fürchtet Ihr, ihr Faschisten in bunt? 🙂

  43. The Balkan route.

    In this 21-minute video from TV Libertés, posted at Novopress, the narrator explains precisely how the so-called refugees arrive in Calais. He follows the trajectory from departure to destination and exposes those who participate in the organization of this scheme to change the face of Europe. These include UNICEF, Doctors Without Borders, UNCHR, Save the Children, etc… The narrator begins:

    http://galliawatch.blogspot.com/2016/01/the-balkan-route.html

  44. Die große Koalition von Erika Merkel und StudienabbrecherIn Claudia Fatima Roth hat uns alle belogen und wird uns töten:

    http://www.welt.de/wirtschaft/article151637452/Die-Wahrheit-ueber-das-Fluechtlings-Jobwunder.html

    Die Wahrheit über das Flüchtlings-Jobwunder

    Flüchtlinge werden die neuen Fachkräfte? Die Zahlen zeigen: Ausländer finden zwar immer leichter Jobs. Doch für Syrer, Iraker oder Afghanen gilt das nicht – sie sind schon jetzt extrem oft arbeitslos.

    Ich kann ja nicht einen britischen Banker in Frankfurt, einen spanischen Kieferchirurgen aus Salamanca, einen Finite Elemente Experten aus Modena mit einem nichtsnutzigen Imam aus Ankara, einen Gruppenvergewaltiger aus Marrakesch und einem Räuber aus Pristina vergleichen, Studienabbrecher Volker Beck!

  45. #66 gonger (30. Jan 2016 00:31)

    Danke für Tipps, aber wegen

    „3) In DK sind die Kühe hübscher als die Mädchen. Das muss man pragmatisch so sehen.“

    muss ich mir das noch mal überlegen. 🙂

  46. #77 Eurabier

    Aber die Kulturbereicherer arbeiten jetzt schon als Bankangestellte und Polizeibeamte, es fehlt aber an der Anerkennung ihrer Arbeit in der Mehrheitsgesellschaft

    Stuttgart-Stadtgebiet (ots) – Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche, bei der sich die Täter als vermeintliche Bankangestellte und falsche Polizeibeamte ausgeben und insbesondere ältere Menschen bestehlen. So stahlen zwei bislang unbekannte Täter am Donnerstag (28.01.2016) einer 86 Jahre alten Frau mehrere Tausend Euro. Eine aufmerksame Angestellte einer Bank verhinderte, dass die betagte Dame noch weiteres Geld an die Täter übergab. Einer der beiden Täter rief die Seniorin an und gab sich als Bankangestellter aus. Angeblich sollte er eine Falschgeldüberprüfung durchführen. Unter dem Vorwand, er habe festgestellt, dass die Frau eine größere Menge Bargeld zu Haus habe, kündigte er ihr den Besuch eines Polizeibeamten zur weiteren Überprüfung des Geldes an. Der zweite Täter klingelt kurz darauf bei der Seniorin, gab sich als Kriminalbeamter aus und nahm das angebliche Falschgeld mit. Er ließ sich außerdem noch den Schmuck der der Geschädigten zeigen und veranlasste die Seniorin weiteres Geld von ihrem Sparkonto abzuheben. Dies kam der Bankangestellten verdächtig vor und sie alarmierte die Polizei. Der angebliche Polizeibeamte ist zirka 170 Zentimeter groß, 25 bis 30 Jahre alt, eher schlank, hat ein südländisches Aussehen und sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Er trug eine dunkle Jacke. Zeugen und weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter Rufnummer 8990-5778 zu melden.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3237921

  47. Dieser ganze Wahnsinn wird nur dann verständlich, wenn wir davon ausgehen, dass die Merkel (und Konsorten) mit aller Macht dieses eine Europa anstreben und installieren wollen!

    Und dabei geht sie über Leichen.
    Plötzlich erinnert man sich an einzelne Aussagen, die vor Jahren schon Stirnrunzeln verursacht haben.

    In einem Interview mit dem Briten Nigel Farrage, meine ich mich zu erinnern, dass ihr bei diesem Ziel auch 60 Prozent Arbeitslose egal wären (sinngemäß). Ich schob das damals auf einen Übersetzungsfehler …

    Heute erkenne ich die bittere Realität:
    Germany must perish!

  48. Es ist eine Tragoedie, wie sich das ehemals weisse, prosperierende Europa durch wahnwitzige sozialistische Politiker von denen Merkel die infamste und gefaehrlichste ist, ruinieren laesst.

    Raubnomaden aus NO und Afrika mit Muslimischer Idiologie auf zahme Europaer in Millionenstaerke mit staatlicher Unterstuetzung loszulassen, bedeutet den Ruin der jeweils betroffenen Europaer, in physischer als auch kultureller Hinsicht.

    Jene Schariaanhaenger haben es in jedem Land fertiggebracht durch Feuer und Schwert, Geburtsjihadd die Mehrheit sich zu verschaffen und das Land unter ihr Terrorregim gezwungen.
    Die Araber waren und sind die grausamsten darunter.

    Es wird einmal heissen, die Elite des weissen Europas, die weltweit Kultur, Fortschritt, Technik, Humanismus und Freiheit gebracht hat,

    ist irrsinnigem Wahn geopfert worden.

    Merkel gehoert wegen Bruchs ihres Amtseides in Handschellen aus ihrem Regierungsbunker abgefuehrt, eingesperrt und vor ein aus national eingestellten Richtern besetztes Tribunal um zur Verantwortung gezogen zu werden.

    Sie meinte selbst vor ein paar Jahren – Multikulti ist gescheitert, total gescheitert, ja das war einmal vor einer Bundestagswahl, heute hat sie wie bei ihr ueblich wieder eine 180 Kehrtwende hingelegt und den Abschaum der Menschheit hier Unterkunft und Vollverpflegung ermoeglicht.

    Schande auf Merkel, Merkel muss weg

  49. #63 Orwellversteher (30. Jan 2016 00:14)

    Bei dem LaGeSo „Toten“ denke ich das schon. Auf jeden Fall in diese Richtung!
    Aber bei dem russischen Mädel, da denke ich eher an viel, viel, sehr viel Schweigegeld aus dem Kanzlerbunker, da die russische Regierung in diesem Fall schon aktiv ist. Ich Glaube kaum, wenn das nur ne Ente gewesen sein soll, dass sich da ein russischer Minister zu irgend etwas hinreißen lassen würde!
    Diese Geschichte stinkt gewaltig zum Himmel.
    In der Haut der Familie möchte ich nicht stecken, wenn die wirklich das schmutzige Geld angenommen haben.

  50. Sollte Merkel 2016 politisch Überleben, hat Deutschland dasselbe Schicksal verdient wie in den den Bombennächten der 1940er!

    Wenn das deutsche Volk sich jetzt nicht erhebt, dann soll es auch aufhören zu existieren!

    „In 10 bis 20 Jahren wird Deutschland anders aussehen“

    „dass Jeder, der Deutsch ist, auch Migrationshintergrund hat“

    Lamya Kaddor-Dreioktave, gescheiterte IslamkundelehrerIn zur Verhinderung von islamischen Terrorismus, finanziert durch Hannelore Kraft, am 28. Januar 2016 bei Maybritt Illner.

    Das ist der Fahrplan, wir sollen ausgerottet werden, Lamya bellt nicht nur, die beisst auch!

    2020 – Kölner Dom wird Studienabbrecher*in-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  51. In Köln-Ostheim hat ein 21-jähriger eine 20-jährige Frau erstochen.
    Täterbeschreibung fehlt mal wieder… welch Wunder.
    weiterhin wird was von ‚Beziehungstat‘ gefaselt. Na, dann geht’s ja.
    Und das beste ist : VORLÄUFIG !!! , ja !? – nochmal zum Mitlesen, VORLÄUFIG festgenommen !
    Den weiteren ‚Vorgang‘ sich auszumalen, ist unerträglich, wirklich.

    Mal schauen ob das sowieso wie vieles unter den Teppich gekehrt wird.
    Wahrscheinlich hätte sie Tugce oder so heißen müssen.

    Jeden Tag wird es schlimmer !!!

  52. Ausverkauf Deutschlands, weil neuerdings deutsche Ausweise und Dokumente für jeden aus dem Kaugummiautomaten

    OT,-.….Meldung vom 28.01.2016 – 14.44 Uhr

    Polizisten trauten ihren Augen nicht:
    Autofahrer mit Blanko-Ausweis erwischt

    In Dortmund fand die Polizei bei einem Autofahrer nach einem Unfall einen Blanko-Personalausweis. Die Frage ist, wie der darangekommen ist. Das wird jetzt ermittelt, denn normalerweise sind Personalausweis-Rohlinge immer gut gesichert. Rohling stammt aus dem Bürgeramt Der 30jährige Autofahrer aus Rumänien hatte einen Unfall. Als die Polizei seine Papiere sehen wollte, schaute der Mann im Handschuhfach nach. Zur Überraschung der Beamten lag da auch ein Blanko-Personalausweis. Was zu einem gültigen Dokument noch fehlte, waren zwei Stempel, ein Siegel und ein speziell gedrucktes Lichtbild. Anhand der Seriennummer ließ sich feststellen, dass der Rohling aus dem Bürgeramt Dortmund stammte Blanko-Ausweise sind normalerweise unter Verschluss Hergestellt werden solche Ausweis-Rohlinge in der Berliner Bundesdruckerei. Jetzt versucht die Staatsanwaltschaft herauszufinden, wie der Dortmunder Ausweis in die Hände des Autofahrers gelangen konnte. Denn eigentlich halten die Bürgerämter die Blanko-Ausweise in einem speziell gesicherten Raum unter Verschluss. Nicht nur der Autofahrer muss einiges erklären. Auch einigen städtischen Bediensteten werden jetzt Fragen gestellt. http://www1.wdr.de/studio/dortmund/themadestages/blanko-ausweis-verkehrskontrolle-personalausweis-dortmund-100.html

  53. #84 Realistiker (30. Jan 2016 00:58)

    Linksgrün-pädophiler Multikulturalismus ist Völkermord wie der Holocaust!

    2020 – Kölner Dom wird Studienabbrecher*in-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  54. #80 AlterSchwabe
    Deutschland wird es überleben aber ich frage mich wie man in Zukunft verhindern kann, dass dilettantische Hervorkömmlinge Deutschland in den Ruin treiben.

  55. Da muss der Facharbeiter in Böblingen lange die E-Klasse zusammenschrauben:

    http://taz.de/Pensionaere-in-BaWue/!5258461/

    Fast 9.000 Euro im Monat für Lehrer

    In Baden-Württemberg werden pensionierte LehrerInnen für Deutschkurse für Flüchtlinge reaktiviert – zu doppelten Bezügen. Das schafft Unmut.

    14. März 2016: Maoist Winfried Fukukretschkann wir als pensionierter Lehrer endgelagert!

  56. #89 Eurabier (30. Jan 2016 01:07)

    Da muss der Facharbeiter in Böblingen lange die E-Klasse zusammenschrauben:
    ————————————-
    Der schraubt bald garnix mehr. „Industrie 4.0“ kommt. Das Auto aus dem 3-D-Drucker sozusagen.
    Die neuen Produktionsmethoden machen die ganzen Facharbeiter überflüssig. Da braucht’s nur noch wenige, absolut hochqualifizierte zur Implementation der Produktionsabläufe.
    Das war auch Thema in Davos. Nur alle starren auf „Flüchtlinge, Flüchtlinge, Flüchtlinge“ anstatt den Blick in die Zukunft zu richten.

  57. #87 Eurabier (30. Jan 2016 01:03)

    Lügenpresse stellt Lügenpresse in Frage

    * * *

    Die taz Fuzzies leben tatsächlich in einer anderen Welt.

  58. Unglaublich, was dieses primitivst Pack mit Hilfe der Verraeter europaeischer Kultur und Zivilisation
    sich wagt.

    Rausschmeissen und nie wieder Einlass gewaehren.

    Auch Arktik und Antartik sind geeignet, seit der Erderwaermung sind dort fuer jene ausreichende Bedingungen,

    sofern ihre Herkunftslaender sich weigern, diesen Abschaum wieder aufzunehmen.

  59. #91 gonger (30. Jan 2016 01:20)

    Aber was machen wir dann mit den CNC-Fräsern aus Marokko, dem Strömungsmechaniker aus der Türkei, dem Gensequenzierer aus Syrien?

  60. LEGAL, ILLEGAL – SCHEISSEGAL:
    Ramelah kann auf keinen Schatz verzichten.

    http://www.t-online.de/nachrichten/id_76822794/ramelow-will-abschiebung-von-integrierten-migranten-verhindern.html

    Ramelow will Abschiebung von integrierten Migranten verhindern

    Erfurt (dpa) – Thüringens rot-rot-grüne Landesregierung will sich im Bund dafür einsetzen, dass auch abgelehnte Asylbewerber oder illegale Flüchtlinge nach längerem Aufenthalt in bestimmten Fällen dauerhaft in Deutschland bleiben können. Man sollte nicht Menschen abschieben, die integriert sind, sagte Ministerpräsident Bodo Ramelow der «Thüringer Allgemeinen». Ramelow habe seinen Vorschlag zum Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz notieren lassen. Diese Regelung soll für drei Gruppen greifen: Verlängerte Duldungen, langjährige illegale Migranten sowie Asylbewerber, deren Anträge im System hängen blieben.

    Schickt alle Invasoren zu Ramelah – er kann nicht genug davon haben!

  61. Gerade den Rädelsführern die für diesen Forderungskatalog verantwortlich sind würde ich direkt ein Rückflugticket verpassen, Unruhestifter.

  62. #94 Eurabier (30. Jan 2016 01:24)

    #91 gonger (30. Jan 2016 01:20)

    Aber was machen wir dann mit den CNC-Fräsern aus Marokko, dem Strömungsmechaniker aus der Türkei, dem Gensequenzierer aus Syrien?
    —————————–
    Für den Schafhirten aus Bongo-Bongo-Land hätte ich eine Verwendung als Deichschaf in Nordfriesland.

    Die anderen schicken wir hierhin :
    Nein, nicht von mir. Ist aus dem Bundesland der diskussionsfreudigen Malu Dreyer bzw. der Weinkönigin und einem ÖR/GEZ-Sender und kann deshalb nicht verfassungsfeindlich sein.

    Starker Tobak :
    „Polen ist bereit für die Flüchtlingsaufnahme“

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/ludwigshafen/verfahren-am-mannheimer-arbeitsgericht-bahnmitarbeiter-postete-auschwitz-foto/-/id=1652/did=16872506/nid=1652/7p67s0/index.html

  63. #14 Sic Semper Tyrannis (29. Jan 2016 22:59)

    Three Somali men who gang-raped white 16-year-old girl in bathroom of hotel where they had stayed to celebrate Eid are jailed for 30 years

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3423246/Three-Somali-men-gang-raped-white-16-year-old-girl-bathroom-hotel-stayed-celebrate-Eid-jailed-30-years.html

    30 Jahre weg vom Fenster. Sehr schön.

    Das sind Strafen, wie ich sie mir auch in Deutschland für vergleichbare Fälle wünsche.

    Aber womit hätten sie denn in Buntland rechnen müssen, diese Kulturbereicherer, diese in Eurape dringend benötigten Fachkräfte, diese laut Katrin Empöring-Meckardt „geschenkten Menschen“, namentlich Osman, seines Zeichens Atomwissenschaftler, Mitbegründer der Urknalltheorie (engl. Big-Gang-Bang Theory), oder beispielsweise sein Studienkollege Ahmed, weltweit anerkannter Diplombiologe, Promotion an der Sexual-Assault University of Mogadishu, oder sein Freund Yussuf, Master an der technischen Universität (Fachbereich: umweltschonende Verfahren der Wasseraufbereitung), Auslandserfahrung durch zahlreiche Praktika in diversen europäischen Schwimm- und Hallenbädern (hier Erprobung der biologischen Aufbereitung durch das sogenannte Jerk-Off-Verfahren, auch Cum-in-Water Methode genannt)

    Zweifellos ist der weltweite Kampf um die besten Köpfe längst in vollem Gange. Was also hätte wir in einem vergleichbaren Fall zu bieten gehabt, um diesen 3 somalischen Akademikern einen Aufenthalt in Deutschland zu versüßen.

    Schauen wir doch mal, was Wikipedia dazu sagt:

    „Der Strafrahmen für sexuelle Nötigung umfasst Freiheitsstrafe von mindestens sechs Monaten (in minder schweren Fällen) bzw. (regelmäßig) einem Jahr bis höchstens 15 Jahren. Die Mindeststrafe beträgt bei Vergewaltigung (regelmäßig) mindestens zwei Jahre, im Falle der Qualifikation des § 177 Absatzes 3 StGB (Mindeststrafe drei Jahre) lautet der Urteilstenor auf schwere Vergewaltigung (oder sexuelle Nötigung), im Fall des Absatzes 4 auf besonders schwere Vergewaltigung (oder sexuelle Nötigung) (Mindeststrafe fünf Jahre). Die Nötigung zu einer sexuellen Handlung nach § 240 Absatz 4 StGB wird mit Freiheitsstrafe von mindestens sechs Monaten bis zu fünf Jahren bestraft. Die Nötigung zu einer Duldung nach § 240 Absatz 1 StGB wird mit Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren bestraft.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Vergewaltigung#Strafrahmen_und_Verj.C3.A4hrung

    In der Praxis pendelt sich das Strafmaß dank deutscher Kuschelrichter und Verständnispädagogen i.d.R. bei ca. 3-5 Jahren ein, nur selten darüber und auch nur in ganz besonders schweren Fällen. Tatsächlich werden aber häufig nur zwei Drittel der Zeit abgesessen, so dass man mit etwas Glück schon nach ca. 3 Jahren wieder auf freiem Fuß ist. Selbstredend, dass das Opfer für den Rest seines Lebens schwerst traumatisiert und gestört bleibt.

    Danke, ihr linken 68er.

    Nicht wir, ihr seid das Pack.

    https://d28wbuch0jlv7v.cloudfront.net/images/infografik/normal/infografik_2006_Durchschnittliches_Strafma%C3%9F_Verurteilter_verschiedener_Verbrechen_im_Jahr_2012_in_Jahren_n.jpg

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/gericht/brutaler-vergewaltiger-muss-zweieinhalb-jahre-in-haft-id6242391.html

  64. Ich frage mich die ganze Zeit, wieso die Sozialschmarotzer aus der Türkei ,nicht bei der Ankunft in Griechenland , direkt wieder auf eine Fähre gepackt werden und wieder zurück an den Türkischen Strand gebracht werden !!??

    Nach 3 Tagen ist schluss mit Flüchtlingen , weil keiner mehr das Risiko ein geht und Schlepperkosten in den Sand setzt !!

    SO WERDEN GRENZEN GESCHÜTZT UND NICHT ANDERS !!!

    DIE TÜRKEI IST EIN SICHERES LAND ; ALSO SOLLEN SIE DA BLEIBEN !!
    Aber die Türken sind nicht so blöd wie die Europäer , von denen gibt es Zelte , was zu essen und Schnauze halt, nix mit große Asylindustrie aufbauen.
    Da gibt es auch keine Teddybärchenwerfer oder Willkommensklatscher ,oder irgendwelche Links verstrahlte ,die denen alles zeigen wo sie Geld, und sonstige Vorteile bekommen ,um im Land sorgenfrei auf andere leben können !!!!

    WARUM MACHEN DIE TÜRKEN DAS NICHT ?

  65. Sonderborg/DK: Sex-Täter abgewehrt – Anzeige!
    „Ein 17-jähriges Mädchen, das vor einem Flüchtlingsheim beinahe Opfer einer Sex-Attacke wurde, sieht sich einer Anzeige gegenüber, weil sie ihren Angreifer mit Pfefferspray abgewehrt hat. Das Verwenden von Pfefferspray ist in Dänemark verboten.
    Das Mädchen berichtet, dass sie von einem unbekannten, englischsprechenden Mann niedergeschlagen wurde. Dann versuchte der Angreifer sie auszuziehen. Die 17-Jährige konnte den Mann abwehren, ihn mit Pfefferspray außer Gefecht setzen u fliehen. Aber auch der Mann konnte entkommen, berichten lokale Medien.
    Doch statt nach dem Sex-Angreifer zu suchen, hat die dänische Polizei das Opfer ins Visier genommen: Weil schon der Besitz von Pfefferspray in Dänemark illegal ist, droht der jungen Frau eine Geldstrafe. Hunderte Menschen haben schon angeboten, die Strafe für das Mädchen zu bezahlen.“ http://www.oe24.at/welt/Maedchen-wehrt-Sex-Angreifer-ab-Anzeige-gegen-Opfer/221854619

  66. Düsseldorf/NRW
    50 MUFLs in Kinderhilfezentrum untergebracht:
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/missbrauchsfall-im-kinderhilfezentrum-vid-1.5728959

    In der Derendorfer Einrichtung, die in Not geratene Kinder betreut und beschützt, soll ein Mädchen (12) aus Düsseldorf von zwei dort untergebrachten alleinreisenden jugendlichen Flüchtlingen (15/17) jeweils einmal missbraucht worden sein. Die Beschuldigten wurden in U-Haft genommen.

    Einem sechsjährigen Jungen, der das Geschehen mitbekommen haben soll, wurde nach EXPRESS-Informationen von einem der Verdächtigen angedroht, ihm „den Hals abzuschneiden“, wenn er etwas sage.

    (Hervorhebung von mir)
    http://www.express.de/duesseldorf/zwei-fluechtlinge-verhaftet-maedchen-in-kinderhilfe-zentrum-missbraucht-23450460

  67. Europa muss diese ganze Multi Kulti Doktrin abschaffen und sämtliche Fremdlinge in ihre wahre Heimat zurückführen.

    Europa braucht einen wahnsinnigen Fieberschub damit es danach wieder gesunden kann. Wenn das noch 5 – 10 Jahre so weiter geht ist von den europäischen Völkern nichts mehr übrig und dann grassieren hier nur noch Neger und Wüsten Primitivlinge herum.

    Der Grund warum diese Eindringlinge so dreist sind ist ganz klar. Europäische Weichspüler Mentalität. In Israel sieht man die illegal eindringenden Horden nicht solche Forderungen stellen.

    Ein normaler Mensch mit Anstand, Würde, Respekt und Durchschnittsintelligenz würde auch niemals auf die Idee kommen er habe irgendwelche Rechte als illegal eindringender Femdling und somit als Straftäter und Raubnomade in einem fremden Land.

    Bei den Neger und Wüsten Völker sind aber diese Attribute gar nicht oder nur im minimalen Umfang vorhanden.

  68. #99 VivaEspaña (30. Jan 2016 02:14)
    … von zwei dort untergebrachten alleinreisenden jugendlichen Flüchtlingen (15/17)…
    ______________________________________________

    Laut RP soll einer der beiden volljährig sein:

    „(…)Am Mittwoch erging der Haftbefehl gegen die beiden, die nach Informationen unserer Redaktion 15 und 22 Jahre alt sind. Der Ältere hat demnach falsche Angaben gemacht, als er sich als alleinreisender minderjähriger Flüchtling ausgab.(…)“ http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/maedchen-in-kinderhilfezentrum-missbraucht-aid-1.5725283

  69. Gewerkschaften: 600 Millionen Jobs fehlen
    weltweit:

    Die internationalen Gewerkschaften fordern für die kommenden Jahren 600 Millionen neue Jobs weltweit. Die industrielle Revolution werde kein Land verschonen. Die Folgen für die globale Stabilität sind unabsehbar.

    Bin mal gespannt wie Merkel dann Millionen Sozialschmarotzer finanziert ??

  70. „Wir fordern besseres Wetter in Dänemark, mehr Sonnenschein, weniger Wind und Regen“

    „Wir fordern das Recht auf tägliches Fucken mit dänischen Frauen“

    „Wir fordern freundliche Gesichter von allen Dänen. Es ist ein Gebot der Gastfreundschaft mehr Freude und Begeisterung für unsere Anwesenheit zu zeigen“

    „Wir fordern totale Toleranz gegenüber allen unseren Taten, mögen sie auf den ersten Blick auch abwegig erscheinen. Flüchtlinge in Dänemark sollten Narrenfreiheit bekommen. Jede Beschränkung unserer Wünsche wäre Rassismus“

    „Wir fordern absoluten Gehorsam aller Dänen gegenüber jedem Flüchtling“

    „Wir fordern die rücksichtslose Unterwerfung unter Allah und seinen Propheten“

    „Wir fordern, dass die Erde eine Scheibe ist“

    „Wir fordern tägliches Freibier für alle“

    „Wir fordern für jeden Flüchtling 72 Jungfrauen zur freien Verfügung“

  71. Sehe gerade auf N24, Martin Walser, der richtige Vater von Jakob Augstein, ist genauso beknackt wie sein Sohn. Er (Walser) verteidigt die Politik von GröMaZ. Der Apfel fällt …… !

  72. „Wir fordern, in Zukunft mit „Master“, „Sir“ oder „Your Highness“ angesprochen zu werden“

    „Wir sind keine Normalsterblichen, wir sind höherwertige Wesen. Daher fordern wir mehr Demut und Dienstbereitschaft im Umgang mit uns“

    „Wir fordern, dass sich Dänen nur in gebückter Haltung an uns wenden dürfen. Im Gespräch mit uns müssen sie vor uns die Augen niederschlagen“

    „Wir sind alle Opfer des bösen weissen Kolonialismus. Wir fordern daher eine gesellschaftliche Debatte über die Schuld der Weissen gegenüber den Nachkommen der Kolonialisierten“

    „Wir fordern die rückhaltlose Anerkennung der kolonialen Schuld aller Europäer. Für das uns zugefügte Unrecht fordern wir Entschädigungen“

    „Wir fordern, dass sich alle Europäer permanent schuldig und minderwertig fühlen“

    „Wir fordern die Anerkennung der Schwarzen als neue Herrenrasse“

    „Wir fordern, dass der Nordpol in Zukunft Südpol heisst und umgekehrt. Warum? Ach, einfach so … weil es so schön ist, euch Armleuchter dienern zu sehen“

  73. #60 Schüfeli (30. Jan 2016 00:19)
    Also, ich mache demnächst Urlaub in Dänemark und stelle als Urlaub-Einwanderer nur schlappe 5 Forderungen:

    1. Kostenlose Ferienwohnung
    2. Freies Bier und täglich 3 Schüfeli
    3. Kostenlose Benutzung alle dänischen Puffs
    4. Wenn mir was nicht passt, Rechenschaft von den Behörden.
    5. Wenn ich wegen Saufen / Fressen / Ficken gesundheitliche Probleme kriege, das Recht auf Medikamente und Behandlung sowie auf eine Schönheitsoperation.

    Im Gegensatz zu Invasoren verspreche ich, dass ich nur 14 Tage bleibe.
    ———————————-
    Lach! Das ist wirklich gut!
    :):):)
    Mit der „richtigen“ Hautfarbe hättest Du sogar gute Aussichten, dass Dir alle Forderungen erfüllt werden!

  74. Oder als Teilzeitmuslim. Einfach mal für 14 Tage zur Friedensreligion übertreten (zufällig während Deiner Ferienzeit) und gehörig Respekt einfordern!

  75. Die Frage lautet doch: Ist die Rest-Intelligenz der deutschen Rest-Bevölkerung in der Lage 1 und 8 zusammen zu zählen, bevor sich alle erg(h)eben ?

    Vater – Land – Liebe – Selbstaufgabe

    Liebe ist, wenn ich mich in der Gegenwart des anderen spüre und auf meine Bedürfnisse achte.

    Selbstaufgabe ist, wenn ich mir vom anderen Schaden zufügen lasse und das Verhalten des anderen im Namen der „Liebe“ entschuldige.

    Zitat

    „Ich kenne keine Parteien mehr, Ich kenne nur Deutsche.“

    Kaiser Wilhelm II.

  76. Übergriffe in Kiel-Wik: Wer kennt die Waschlappen ?

    „Nach Verlassen des Busses begab sie sich in die Wiker Straße. Dort fiel ihr auf, dass sie von drei Männern südländischen Aussehens verfolgt wurde. Von einem der drei Männer konnte mit Hilfe der Geschädigten ein Phantombild erstellt werden.“

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Kiel/Nachrichten-aus-Kiel/Uebergriffe-in-der-Wik-Wer-kennt-den-Mann-Polizei-veroeffentlicht-Phantombild

    Der Ausgewogenheit halber, hier die Zweitmeinung:
    „Eine Studentin formuliert noch eine andere Sorge: Dass das Opfer die Angreifer als „Südländer“ bezeichnet hatte, erschwere die gesellschaftliche Situation im Stadtteil“

    Diese „schwere gesellschaftliche Situation“, Mädchen,
    war seit 1870 – selbst mit tausenden Marinesoldaten –
    BIS 2015 HEUTE GUT, bis die Willkommer & Co kamen.

  77. neue Hetze gegen die Identitären,
    sogar eine Verbindung zum „Nsu terror“ wird hergestellt..

    Identitären || Raffiniert – Die Linie der Neuen Rechten
    https://www.youtube.com/watch?v=Jb8IbgDtERc

    NDR_Lügenjournalist Tom Fugmann hat auch schon Verleumdungsbeiträge über Udo Ulfkotte und die Heimatdichterin Agnes Miegel gemacht…

  78. @ #108 Schwarzlicht (30. Jan 2016 03:20)
    „…petry-nennt-spd-vize-stegner-armes-geschoepf“

    stegner: steht so im pass
    arm: relativ und global gesehen ist er arm
    geschoepf: von schoepfung, also goettlich,
    nicht durch ei-samen befruchtung der mammalen.

    ich sehe keine beleidigung, eher neutralen vergleich

    davon ab: mozzarella wird ja auch geschoepft.

  79. @ #114 Klarerdenker (30. Jan 2016 03:57)
    „NDR_Lügenjournalist Tom Fugmann ..:“

    oops, just spelled the name in english …

    ein weiterer universal-„experte“ des staatsenders
    ist stefan schölermann:

    kümmert sich um „irgendwie rechts-links“ stories
    vom ewig gleichen „schanzenviertel 1.mai“ ritual
    über allerlei kinderdemos „gegen irgendwie rechtes“
    aber auch rechtskonservative „traditionsvereine“ .

    schölermann ist halt ideologisch begrenzt einsetzbar
    und deshalb fuer den staatsender ein verlaesslich
    einseitiger, tendenzioeser meinungsverbreiter.

    im journalistischen sinne nichts herausragendes,
    aber es schadet nicht, sich den namen zu merken.

  80. @ #116 Viper (30. Jan 2016 04:10)
    „Mozzarella ist mir allerdings lieber als Stegner.“

    egal aus welcher milch, aber mozzarella selbst
    ist geschmacklos und braucht kraeuter und tomaten.
    DEN kann stegner also nicht gegessen haben.

    Ich tippe dieser stegner futtert permanent
    diese scheizz sauren englischen fruchtdrops
    aus der runden blechdose.

    oder seine gesaessmuskeln sitzen in den wangen
    und ziehen im dauerkrampf dreiecksfalten.

    Anders kann ich stegners perma-gesichtsausdruck
    „III, EEEEKLIG, STIIINKT, BÄÄÄH, ÜÜÜBELKEIT“
    nicht nachvollziehen.

    oder er pflegt sein image „kotzbrocken“ (ZEIT),
    weil er inhaltlich-menschlich sonst nichts hat.

  81. #114 Klarerdenker (30. Jan 2016 03:57)

    Minute 3:24

    “Was wir in diesem Mili-eu vorfinden ist eine Selbst- Ästhetisierung in dem Sinne als das alles (ähm) was dieses Mili-eu tut, wahr nehmbar nach aussen tut, mit einer heroischen Geste getan wird. Das heisst es gibt keine Banalität.”

    http://www.neopresse.com/wp-content/uploads/politiker-in-paris.png

    Und,wo ist der Nazi bei den Identitären?:

    Liste ehemaliger NSDAP-Mitglieder, die nach Mai 1945 politisch tätig waren

    *https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_ehemaliger_NSDAP-Mitglieder,_die_nach_Mai_1945_politisch_t%C3%A4tig_waren

  82. @ #117 Thomas_Paine (30. Jan 2016 04:15)
    „„Ich wünschte, wir wären einfach ertrunken.“

    das wuensche ich euch nicht, und keinem.

    wuenschenswert waere mir und in euer aller sinne,
    wenn ihr den islam denkbegrenzungs-chip in euch
    „low level“ formatiert und kritik gelernt haettet.

    dann waeret ihr weder auf die merkel spryche
    noch die teuren schleusermaerchen reingefallen,
    haettet eure fachlichen qualifikationen analysiert und mit den anforderungen in deutschland verglichen.
    dazu grundgesetz, wertekanon, sitten und verhalten

    und ihr haettet schnell und selbst gemerkt,
    dass das so mit euch weltweit nicht klappen kann.
    haut dem imam in eurer madrassa eine rein,
    gebt die korane zum altpapier/biomuell/ofen.

    islam hat schuld, dass ihr traeumer seid.

  83. So ist das Heute… In der „schönen“ faschistischen, iSlamisierten Welt..
    Lügenmedien haben nichts mit Lüge zu tun…
    faschistischer,terroristischer,hass ISlam hat
    nichts mit ISSlam zu tun …
    Mord hat nichts mit Mord zu tun ..usw..!!

    Faschistisch,terroristischen ISlam
    a b s c h a f f e n !!

  84. @ #128 Esper Media Analysis (30. Jan 2016 05:11)

    „Zwangsjacke“ für zonenwachtel ?
    ja, aber statt lösbarer verstellbarer lederriemen
    10mm kabelbinder oder hülsenverpresster stahldraht.

    aehnlich wie in der täter-opfer wiedergutmachung
    sollte merkel mit denjenigen eng zusammenleben,
    die freudig immer ihr bild hoch gehalten haben.

    so lernen beide seiten die wahrheit und folgen
    ihres unbedachten handelns am besten kennen.

    dr. angela merkel, siechender kanzler der brd:
    welch ein unwuerdiger niedergang für mein land.

  85. #16 madmaxx (29. Jan 2016 23:07)

    Das Problem im Lande ist,dass sich viele über
    die Zustände aufregen,aber ihren Axxx nicht vom
    Sessel hochbekommen.Ich schliesse mich da nicht aus,aber ich habe einen Schritt getan: Meckern
    reicht nicht mehr,ich bin der Partei beigetreten, die etwas verändern will,der Partei von Höcke und Petry. Je suis AFD !
    ————————-
    Dann mach‘ Dich auf etwas gefasst. Jetzt bricht der Sturm los:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151662807/Polizisten-sollen-im-Extremfall-auf-Fluechtlinge-schiessen.html

  86. @ #130 Sanddorn (30. Jan 2016 05:36)
    „http://www.umweltundaktiv.de/ “

    dank fuer den link, bin dort mal gebraust.
    interessanter ansatz, inhalt, aktivitäten, leute,
    wie dem gruenen-gruendunsgmitglied ROLF STOLZ,
    der als spartakus linker fuer die jf schreibt.

    hier may 2008 vor der „1. kritischen islamkonferenz“
    https://www.youtube.com/watch?v=LuM6n0PNPtU

    Er und andere sind redner auf dem lesertreffen
    „Überbevölkerung und Ökologie“, April 9+10 2016
    http://www.umweltundaktiv.de/lesertreffen-2016/

    wenns nur nicht so weit von wik waere …

  87. STUTTGART taz | Als Gustav und Waltraud Schneider vor über einem halben Jahr helfen wollten, Flüchtlingen Deutsch beizubringen, hatte keiner Verwendung für das Lehrerpaar aus Mannheim. Nicht die Sozialdienste, nicht die Stadt. Allenfalls als Vertretung könne man sie auf eine Liste setzen, hatte ihnen das Kultusministerium mitgeteilt.
    Ende des Jahres dann hat Gustav Schneider einen Brief vom Kultusministerium bekommen. Ob er sich nicht vorstellen könne, in sogenannten Vorbereitungsklassen für Flüchtlinge „Deutsch als Zweitsprache“ zu unterrichten. 30.000 pensionierte Lehrerinnen und Lehrer haben wie Gustav Schneider im Südwesten Post bekommen, verbunden mit einem sehr großzügigen Angebot.
    Neben ihrer Pension sollen sie auch das volle Gehalt für ihre Schulstunden behalten dürfen. Ein reaktivierter Lehrer könnte so mit Pension und Gehalt auf fast 9.000 Euro kommen.
    591 Lehrer haben bisher zugesagt, meldet das Stuttgarter Kultusministerium. Doch die hohen Bezüge haben der Landesregierung auch eine Menge Kritik eingebracht. Ein Altlehrer, der für Flüchtlingsunterricht extra kassiert, koste dreimal so viel wie ein Berufseinsteiger, rechnete etwa der Bund der Steuerzahler vor. Ein Ministeriumssprecher betont jedoch, dass es sich dabei um eine „theoretische Zahl“ handele.
    Die meisten Pensionäre wollten höchstens für sechs bis neun Stunden eingesetzt werden. Das zeigen die ersten Rückmeldungen. Eine günstigere Alternative gibt es derzeit ohnehin nicht. Fast alle qualifizieren Lehramtsbewerber sind schon mit Stellen versorgt.

  88. STUTTGART taz | Als Gustav und Waltraud Schneider vor über einem halben Jahr helfen wollten, Flüchtlingen Deutsch beizubringen, hatte keiner Verwendung für das Lehrerpaar aus Mannheim. Nicht die Sozialdienste, nicht die Stadt. Allenfalls als Vertretung könne man sie auf eine Liste setzen, hatte ihnen das Kultusministerium mitgeteilt.
    Ende des Jahres dann hat Gustav Schneider einen Brief vom Kultusministerium bekommen. Ob er sich nicht vorstellen könne in sogenannten Vorbereitungsklassen für Flüchtlinge „Deutsch als Zweitsprache“ zu unterrichten. 30.000 pensionierte Lehrerinnen und Lehrer haben wie Gustav Schneider im Südwesten Post bekommen, verbunden mit einem sehr großzügigen Angebot.
    Neben ihrer Pension sollen sie auch das volle Gehalt für ihre Schulstunden behalten dürfen. Ein reaktivierter Lehrer könnte so mit Pension und Gehalt auf fast 9.000 Euro kommen.
    591 Lehrer haben bisher zugesagt, meldet das Stuttgarter Kultusministerium. Doch die hohen Bezüge haben der Landesregierung auch eine Menge Kritik eingebracht. Ein Altlehrer, der für Flüchtlingsunterricht extra kassiert, koste dreimal so viel wie ein Berufseinsteiger, rechnete etwa der Bund der Steuerzahler vor. Ein Ministeriumssprecher betont jedoch, dass es sich dabei um eine „theoretische Zahl“ handele.
    Die meisten Pensionäre wollten höchstens für sechs bis neun Stunden eingesetzt werden. Das zeigen die ersten Rückmeldungen. Eine günstigere Alternative gibt es derzeit ohnehin nicht. Fast alle qualifizieren Lehramtsbewerber sind schon mit Stellen versorgt.

  89. Nur noch bei 22,5 Prozent: SPD stürzt in Umfragen auf neuen Tiefstwert

    Nach dem Einbrechen der Umfragewerte im Herbst geht es für CDU/CSU langsam wieder aufwärts. Doch die SPD hat allen Grund zur Sorge. Mit 22,5 Prozent erreichen ihre Umfragewerte einen neuen Tiefststand. Linke und FDP verlieren mit jeweils 10 Prozent und 5 Prozent einen ganzen Punkt. Die AfD hält sich bei 9,5 Prozent.

    Ich fordere Sofortrente für den Siggi.

  90. In vielen Städten sind heute und morgen Demonstrationen von Russlanddeutschen gegen Ausländergewalt angemeldet.
    Bitte nehmt daran teil, zeigt mit Transparenten, Flugblättern und Sprechchören („Merkel muss weg“, „Grenzen zu“, „Asyl-Flut stoppen“) eure Solidarität, knüpft Verbindungen zu den Russlanddeutschen; ihr Kampf ist auch unser Kampf – wir sind das Volk!
    Filmt die Demos uns stellt sie online; zB. hier auf Pi-News.

    Am Sonntag findet um 14.00 Uhr auf dem Rathausvorplatz in Bielefeld die nächste Großdemo gegen Asylanten- u. Ausländergewalt statt; es werden mindestens 1000 Teilnehmer erwartet.

    http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/mitte/20693993_Russlanddeutsche-rufen-zur-Demonstration-gegen-sexuelle-Gewalt-auf.html

    http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/mitte/20689043_Russlanddeutsche-demonstrieren-vor-Rathaus-gegen-sexuelle-Gewalt.html
    Nach dem mir von einem Kommentator vorgeworfen wurde ich hätte mir „die Vorgänge in Bielefeld“ (also das dort jedes Wochenende Rocker, Hools, Kampfsportler und Rechtsnationale auf Streife gehen um deutsche Mädchen vor Asylbewerbern zu beschützen), nur ausgedacht, hier ein paar Quellnachweise aus der Systempresse.
    Aber eigentlich hatte ich gedacht, dass jeder in der Lage ist selbst zu googeln und ein paar Suchbegriffe wie „Bürgerwehr“ und „Bielefeld“ einzugeben.

    http://www.derwesten.de/region/polizei-stoppt-hooligan-buergerwehr-in-bielefeld-id11493343.html

    http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/mitte/20690296_Polizei-klaert-Identitaet-der-68-Eingekesselten.html

  91. @ #134 odessa (30. Jan 2016 06:17)
    „Eine günstigere Alternative gibt es …nicht. “

    die folgen dieser aussage waren im april 2013
    fuer niemanden abzusehen, aber jedermann wusste, dass es immer alternativen gibt.

    und dass sich merkels absichtlich ausgeschlossenen
    „alternativen fuer deutschland“ sehr erfolgreich
    entwickeln, etablieren und dauerhaft die landschaft
    korrigieren werden.

    wenn nicht selbst, dann zwingen sie die altparteien
    danke fuer den hinweis auf den taz artikel.

  92. Ist zwar OT, aber doch wichtig, hier mein vermutlich wieder unveröffentlichter kommentar zum Fall der kleinen Lisa und dem Welt-Artikel dazu:

    http://www.welt.de/vermischtes/article151646440/13-Jaehrige-versteckte-sich-wegen-Schulproblemen.html#disqus_thread

    Also ich werde aus der Geschichte immer noch nicht schlau, da heißt es :“Ermittelt wird aber weiterhin gegen zwei junge Männer wegen schweren sexuellen Kindesmissbrauchs. Sie werden verdächtigt, in den Monaten vor dem Verschwinden des Mädchens sexuelle Kontakte zu ihr gehabt zu haben“ Der Anwalt der Familie berichtet, die Polizei habe bei den Verdächtigen eindeutiges Beweißmaterial gefunden, da sie ihre Missetaten gefilmt haben.
    Nach so einer Vorgeschichte erscheint mir die nun angegebene Erklärung, dass Mädchen habe wegen „schulischer Probleme“ das Weite gesucht doch etwas bizarr, zumahl sie als Ausrede für ihr Verschwinden just diesen ihr anscheinend über einen gewissen Zeitraum angetanen (bzw. sich hat antun lassen?) schweren sexuellen Missbrauch anführt.
    Kann sehr gut nachvollziehen, dass die schulischen Leistungen des Mädchens gravierend abgefallen sind, sie hat die Nacht bei ihrem „Bekannten“ aber offensichtlich genutzt zur Erkenntnis zu kommen, mit der Missbrauchsgeschichte an die Öffentlichkeit bzw. Polizei zu müssen und nicht primär mit ihren schulischen Problemen!
    Soweit die Faktenlage, alles andere ist bis jetzt Spekulation. Einige Fakten lassen sich zudem noch nicht richtig einordnen, siehe Hämatome und Kopfverletztung. Von „Aufgeklärt“ würde ich also noch nicht wirklich sprechen, sondern von „der Nebel beginnt sich langsam zu lichten“.

    Die Presse ist in diesem Fall wirklich krass, keine Emphatie für das Opfer und obwohl der Missbrauch anscheinend bewießen ist, wenn auch zeitlich anders als zuerst erzählt, wird: „Kein Missbrauch, war bei Freund“, oder „hatte schulische Probleme“ getietelt.

    Für mich nach Sachstand wahrscheinlichster Ablauf: Sie wurde von den „jungen Männern“ ein oder eher mehrmahls Missbraucht, dabei gefilm und massiv psychisch unter Druck gesetzt still zu sein. Als sie dann im Jannuar wieder einmal zum „Beglücken“ abgegriffen werden sollte, konnte sie nicht mehr und hat zicken gemacht, woraufhin sie eine Abreibung bekommen hat (Hämatome+Kopfverletzung). Verzweifelt sucht sie Unterschlupf bei einem Bekannten, denn so zugerichtet gäbe es zuhause bohrende Fragen. Dieser überredet sie zur Polizei zu gehen, wo sie erst erzählt gerade erst Missbraucht worden zu sein, da sie sich schähmt so lange geschwiegen und „mittgemacht“ zu haben. Dort verhaspelt sie sich weil es in Wahrheit etwas anders (eigentlich noch viel schlimmer) abgelaufen ist und sie unter Druck steht.

    Gleiches Schema wie in Rotherham, dass nennt sich nun in der Qualitätspresse: „Vergewaltigung frei erfunden“

  93. Nun, „kleines Land“ sollte man immer in Relation zu der Bevölkerungszahl setzen, denn die Festlandsfläche beträgt ca 43 Tsd km² und die Bevölkerungszahl inkl. Grönland ca 5.5 Mio.

    Nein, die Bevölkerung ist im Gegensatz zu uns aufgewacht und hat sich seiner Souveränität erinnert und seiner Geschichte, denn von dort aus wurde vor 900 Jahren die Welt erobert und nicht umgekehrt.

    Die Wikinger überquerten das Baltische Meer und drangen mit Ruderbooten in die Ost-Wildnis ein und diese Ruderer (RUS genannt) gründeten Rusland, während andere die Britische Insel als Normannen heimsuchten und Amerika entdeckten.

    Sie stehen nun auf und treten endlich der hirnverbrannten Muselmanen-Invasoren in den Arsch.

    Und WIR, auch wir haben eine ähnliche Vergangenheit, aber wir spielen noch immer „Dornröschen“…

    Nur der Küssende Prinz ist aus dem Morgenland und stinkt fürchterlich aus dem Hals!!!

  94. #138 Organic (30. Jan 2016 07:07)
    Ist zwar OT, aber doch wichtig, hier mein vermutlich wieder unveröffentlichter kommentar zum Fall der kleinen Lisa und dem Welt-Artikel dazu:

    http://www.welt.de/vermischtes/article151646440/13-Jaehrige-versteckte-sich-wegen-Schulproblemen.html#disqus_thread

    Also ich werde aus der Geschichte immer noch nicht schlau, da heißt es :“Ermittelt wird aber weiterhin gegen zwei junge Männer wegen schweren sexuellen Kindesmissbrauchs. Sie werden verdächtigt, in den Monaten vor dem Verschwinden des Mädchens sexuelle Kontakte zu ihr gehabt zu haben“ Der Anwalt der Familie berichtet, die Polizei habe bei den Verdächtigen eindeutiges Beweißmaterial gefunden, da sie ihre Missetaten gefilmt haben.
    Nach so einer Vorgeschichte erscheint mir die nun angegebene Erklärung, dass Mädchen habe wegen „schulischer Probleme“ das Weite gesucht doch etwas bizarr, zumahl sie als Ausrede für ihr Verschwinden just diesen ihr anscheinend über einen gewissen Zeitraum angetanen (bzw. sich hat antun lassen?) schweren sexuellen Missbrauch anführt.
    […]

    Die zwei Verdächtigen sind Türken, die genießen daher vorab Rabatt.
    Und (Zwangs)Prostitution im Hauptschulmilieu mit hohem Migrantenanteil is alltäglich.

  95. Hier wurde schon mehrfach auf den BILD Artikel zu den GroKo Integrationsplänen Stellung genommen, nicht aber zu einem Punkt, den BILD auflistet

    Weiter benötigt: Mehr Polizisten, Ärzte und Pflegepersonal, die z.?B. Arabisch sprechen und sich in islamischen Sitten auskennen.

    Im Klartext:
    Es wird eine „arabisch-Moslem“ Quote beim Mediziner NC und in der Einstellung neuer Polizeikräfte geben.
    Die Verhaltensmaßregeln bei Ärzten im Pflegedienst und bei der Polizei werden sich nach „islamischen Sitten“ ausrichten.
    Was hier bei BILD nicht mit aufgezählt wurde, ist der Bereich der Pädagogik. Aber diesen dürfen wir getrost mit hinzunehmen. Hier leistet der vorauseilenden Gehorsam der mehrheitlich bunten gutmenschlichen LehrInnenschaft schon hervorragende Vorarbeit für einen nahtlosen Übergang.
    „Integration“ wird das neue „Zauberwort“ sein, gepaart mit „PC“, unter denen sich der gesellschaftliche Wandel in Windeseile durchführen läßt.
    Gute Nacht Deutschland.

  96. @ #141 Das_Sanfte_Lamm (30. Jan 2016 07:15)

    Die zwei Verdächtigen sind Türken, die genießen daher vorab Rabatt.
    Und (Zwangs)Prostitution im Hauptschulmilieu mit hohem Migrantenanteil is alltäglich.

    ——————————————–

    Das denke ich mir auch schon seit langem, aber es findet sich hierzu sehr wenig Material im Netz. Oder suche ich einfach falsch? (Hast du Quellen?) Wäre eigentlich eine ganze Artikelreihe, Dokus, Bücher wert dieses Thema, Rotherham ist sicherlich überall!

  97. Man kann nur den Kopf schütteln.

    Der Berliner LAGESO-Betrüger, der den Tod eines Syrers einfach so erfunden hat ist (ehemaliger)


    Dirk Voltz

    Leiter Unternehmenskommunikation
    mobile.de
    eBay / Paypal

    https://kress.de/koepfe/kresskoepfe-detail/profil/21646-dirk-voltz.html

    Also ein PR-Profi!

    Offenbar war eine PR-Kampagne geplant, die irgendwie schief gegangen ist.
    Vgl. Zentrum für politische Schönheit und die Särge vor dem Reichstag…

    ——–

    Der Typ hat mit seinem schwulen Freund Mario
    24 Refugees (!!!) bei sich zu Hause aufgenommen.


    Seit Juli hat ein homosexuelles Berliner Paar 24 Flüchtlinge bei sich in der Zwei-Zimmer-Wohnung beherbergt. Darunter auch eine irakische Transgender-Person, die in der Notunterkunft misshandelt worden war.

    http://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/berlin–wie-ein-schwules-paar-24-fluechtlinge-bei-sich-aufnahm-6541164.html

  98. #138 Organic (30. Jan 2016 07:07)
    #141 Das_Sanfte_Lamm (30. Jan 2016 07:15)


    Also ich werde aus der Geschichte immer noch nicht schlau, da heißt es :“Ermittelt wird aber weiterhin gegen zwei junge Männer wegen schweren sexuellen Kindesmissbrauchs. Sie werden verdächtigt, in den Monaten vor dem Verschwinden des Mädchens sexuelle Kontakte zu ihr gehabt zu haben“ Der Anwalt der Familie berichtet, die Polizei habe bei den Verdächtigen eindeutiges Beweißmaterial gefunden, da sie ihre Missetaten gefilmt haben.

    Wenn stimmen sollte, dass das Mädchen, vor seinem Verschwinden, wiederholt sexuell missbraucht und dabei gefilmt wurde, dann stehen wir vor einem
    ermittlerischen und zugleich auch mit
    juristischen
    Supergau, vergleichbar der NSU Geschichte.

    Das hieße aber, dass hinter dieser Geschichte, die nur ein Hochquellen von Fäulnisgasen war, ein Rattenkönig an sexuellen Missbrauchsgeschichten an deutschen Grund- und Hauptschulen stehen könnte. Dass der Umgang mit diesen Fällen, von Schulen, Elternschaft, Sozialarbeitern, aber auch Polizei und Justiz unten gehalten wurde, um kein solches zu erleben, das Rotherham´sche Ausmaße annehmen könnte.
    Allerdings:
    – scheint das Mädchen einen Anwalt zu haben,
    – hat der Kreml sich schon eingeschaltet, der sich in dem Fall etwas auf den Schlips getreten fühlen könnte,
    – letzterer über den KGB allerdings auch über fähige Ermittler und genügend Möglichkeiten verfügt.
    Warten wir es ab, was hier noch herauskommen wird?

  99. #144 Klarerdenker (30. Jan 2016 07:46)

    denken Sie Ihre Geschichte mal mit der von

    #138 Organic (30. Jan 2016 07:07)

    zusammen, gleiches gilt natürlich auch umgekehrt.

    Nehmen wir noch die ominöse Handgranate in Villingen-Schwenningen hinzu, dann wird einem Angst und Bang.

  100. #36 ReissfesterGalgenstrick (29. Jan 2016 23:31)

    Verzeiht mir meine Ausdrucksweise, aber normalerweise gehört diesen Illegalen nichts weiter, als ein Arschtritt sondersgleichen!
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ich denke der Tritt in den Allerwetesteb gehört zuerst mal unsere Raute des Grauens. Sie allein ist dafür verantwortlich, denn sie hat die Masseninvasion eingeleitet/eingeladen und bestellt. In welchem Auftrag sei dahingestellt.
    MERKEL MUSS WEG UND IHR GANZES KABINETT BITTE MITNEHMEN.

  101. Alles „dreht“ sich im die Flüchtlinge

    „Kölner Gymnasium reagiert auf Übergriffe

    Samstag, 30.1.2015, 07.22 Uhr: Als Reaktion auf die sexuellen Übergriffe an Silvester hat ein Kölner Mädchengymnasium, die Erzbischöfliche Ursulinenschule, entschieden, den Schülerinnen an Weiberfastnacht freizugeben – offenbar aus Angst vor Übergriffen auf dem Schulweg. „Wir wollen unseren Schülerinnen an diesem Tag den Weg zur Schule ersparen“, erklärt Maike Strung aus dem Schulsekretariat gegenüber dem „Kölner Stadt-Anzeiger“.

    Die Schule befindet sich im Kunibertsviertel in der Nähe des Hauptbahnhofs, wo sich an Silvester die schrecklichen Szenen abspielten. Schulinterne Karnevalssitzungen wurden extra so gelegt, dass sie vor Einbruch der Dunkelheit enden“

  102. Alles „dreht“ sich um die Flüchtlinge

    „Kölner Gymnasium reagiert auf Übergriffe

    Samstag, 30.1.2015, 07.22 Uhr: Als Reaktion auf die sexuellen Übergriffe an Silvester hat ein Kölner Mädchengymnasium, die Erzbischöfliche Ursulinenschule, entschieden, den Schülerinnen an Weiberfastnacht freizugeben – offenbar aus Angst vor Übergriffen auf dem Schulweg. „Wir wollen unseren Schülerinnen an diesem Tag den Weg zur Schule ersparen“, erklärt Maike Strung aus dem Schulsekretariat gegenüber dem „Kölner Stadt-Anzeiger“.

    Die Schule befindet sich im Kunibertsviertel in der Nähe des Hauptbahnhofs, wo sich an Silvester die schrecklichen Szenen abspielten. Schulinterne Karnevalssitzungen wurden extra so gelegt, dass sie vor Einbruch der Dunkelheit enden“

  103. Darum erfand der Helfer
    die Todesnachricht
    Er war betrunken!

    http://www.bild.de/regional/berlin/fluechtling/dieser-mann-erfand-den-toten-fluechtling-44333892.bild.html

    Danke
    Bild,

    er war betrunken!
    So einfach ist das…

    War er vielleicht nicht auch ein Betrüger?

    Warum nimmt ein PR-Profi 24 Flüchtlinge bei sich zuhause auf?

    Vielleicht, weil die Stadt Berlin pro Flüchtling 50€ pro Übernachtung pro Tag zahlt?

    http://www.morgenpost.de/berlin/article142163320/In-Berlin-sind-Hostels-die-neuen-Fluechtlingsheime.html

    Wie könnte man als Flüchtlingshelfer durch betrügerische Methoden reich werden?

    1. Man meldet sich als „freiwilliger Flüchtlingshelfer“ beim Lageso.
    Dort stranden die ganzen Araber, sind verzweifelt, verstehen kein Deutsch, haben aber Cash Money am Körper

    2. Man spricht einen Refugee an, bietet sich als Helfer an, bietet an Formulare auszufüllen, erledigt den Aktenkram….

    Erstes Ziel: Vertrauen des Refugee gewinnen & den 50€ Übernachtungsgutschein erbeuten.

    Optionen Kasse zu machen:

    A. Der Refugee wird privat untergebracht. Ob das Lageso aber 50€ x mehrere Tage x mehrere Personen mit Privatpersonen abrechnet: unwahrscheinlich

    B. Der Refugee wird in einem Hostel untergebracht. Der Hostelbetreiber kassiert pro Refugee und Nacht 50€ und zahlt dem Flüchtlingshelfer eine Provision (pro Nacht 20-25€ denkbar).

    C. Der Refugee wird nur pro forma im Hostel untergebracht. Der Hostelbetreiber rechnet die 50€ ab, der Refugee wird aber privat untergebracht). Vorteil für den Hostelbetreiber:

    Es kann sein Zimmer 2mal vermieten und abrechnen:
    – an einen regulären Gast
    – und ans Lageso
    Für den Helfer ist da eine höhere Provision drin (25-35€) pro Nacht..

    Richtig lukrativ wird das ganze Geschäft, wenn die Refugees mehrere Wochen privat oder in Hostels untergebracht sind….

    Wenn Flüchtlingshelfer und Hostelbetreiber die nötige kriminelle Energie mitbringen, dann können sie mit diesem Geschäftsmodell mehr Geld scheffeln als mit dem Betrieb von Stundenhotels, Wohnungen für Nutten oder als Zuhälter!

    Flüchtlingshelfer bzw. Flüchtlinge-an-Hostel-Vermittler sind die neuen Goldgräber!

  104. OT:
    Ich habe gerade die Schlagzeilen von heute gelesen:
    Frauke Petry fordert, dass an den Grenzen auf Flüchtlinge geschossen wird.
    Was ist das denn wieder für ein Quatsch?
    Kann mir nicht vorstellen, dass sie das s o gesagt hat.

  105. #150 Marie-Belen (30. Jan 2016 08:10)

    Alles „dreht“ sich um die Flüchtlinge
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Das alles ist Wahnsinn pur. Seit Monaten beherrscht uns dieses Thema. Wenn es nur um Flüchtlinge ginge, hätten wir gar kein Problem und die Kosten überschaubar. Aber was hier und jetzt dem Deutschen Volk zugemutet wird ist eine Sauerei sondersgleichen und gehört beendet und zwar sofort.

  106. Jaja, die Wahlen sind in greifbarer Nähe und es muss auf die AFD auf Teufel komm raus gehetzt werden. Man hat ja sonst keine Sorgen. Seit gestern Abend ist bekannt, das in Baden Württemberg bei der Elefantenrunde nun doch die AFD und LINKE dabei sein „dürfen“, der kleine Nils hat sich nun doch erklärt das sie mit der AFD bei der Elefantenrunde reden, aber nur weil auch das Thema Rechtsextremismus aufgegriffen wird. Wie bescheuert unsere Politik läuft ist unfassbar. Ich hoffe nur, dass sich die AFD sehr gut darauf vorberitet und dem Kretschmann und dem kleinen Nils mal die Kante geben.

  107. Auf WDR2 mient gerade ein Polizei-Witzbold, dass 1 Mio mehr Menschen auch mehr Kriminalität bedeuten. Aber sonst ist das alles ganz normal (war eine Veranstaltung an der Uni Bochum gestern).

    Der Moderator meint: nun habe es in Köln das Phänomen gegeben, dass dort überproportional (oder so) nordafrikanische Männer beteiligt gewesen seien. Woran das liege?
    Nun … usw. usf. man darf nicht verallgemeinern, dass alle Nordafrikaner kriminell seien meint der Polizei-Heini.. . Das kann ich nicht näher wieder geben, weil die Aussagen keine Struktur hatten; dann behält man nicht was gesagt wurde.

    Der Moderator zeiht das Fazit: an der Ruhr Uni Bochum sei gestern festgestellt worden, das mehr Ausländer prozentual nicht mehr Kriminalität bedeute, qed. Er meint das aber nicht satirisch, sondern klingt ernst dabei.

  108. Sieht eigentlich keiner die zwei Weißen, die im Hintergrund das Transparent mit hochhalten?

    Und wer hat dieses Transparent geschrieben?
    Doch sicher nicht die Fachkräfte…

    Das ist doch das eigentliche Problem bei diesem massenhaften Migrationsstrom: Die Verräter in den eigenen Reihen.

    Was wäre denn, wenn die Helfer Merkel sagen würden: Nein, mach selber!

    Der Feuerwehrmann, der Migranten von einer Unterbringung in die nächste bringen soll, sagt Merkel auch: Nein, mach selber!

    Dann wäre der Spuk schnell vorbei.

    Aber es gibt zu viele Weiße, die sich an dem grausigen Spielchen eine goldene Nase verdienen.

    Und dann gibt es noch Weiße, denen ihr verdrehtes Gutmenschensyndrom ein wohliges Gefühl vermittelt, weil sie das vermeintlich Richtige tun und sich ihre „guten Taten“ nicht mies machen lassen wollen. Endlich sind sie wichtig.

    Das ist das Problem, die Verräter in unseren Reihen, die sie auch noch mit Bussen und Zügen ins Land HOLEN!
    Komische „Invasion“, oder?

  109. #152 Hoffnungsschimmer (30. Jan 2016 08:14)
    OT:
    Ich habe gerade die Schlagzeilen von heute gelesen:
    Frauke Petry fordert, dass an den Grenzen auf Flüchtlinge geschossen wird.
    Was ist das denn wieder für ein Quatsch?
    Kann mir nicht vorstellen, dass sie das s o gesagt hat.

    Doch sie hat gesagt, dass die Grenzen notfalls auch mit der Waffe geschützt werden müssen. Und das ist doch völlig in Ordnung,. Gott sei Dank hat sie das gesagt, auch wenn sie als Frau ja nur über den Umgang mit anderen Waffen Bescheid weiß. Also find ich gut wenn eine Frau sagt, das die Grenze mit Waffengewalt verteidigt werden muß.

  110. OT:
    20-Jährige Frau abends an Bushaltestelle gemessert. Muss bestimmt wieder Peter gewesen sein.

    http://www.rundschau-online.de/koeln/toetungsdelikt-in-koeln-ostheim-21-jaehriger-toetet-junge-frau-in-ostheim-und-stellt-sich-anschliessend-selbst,15185496,33675892.html

    Ohne Ironie: Vielleicht diesmal wirklich ein Peter, denn der Täter stellt sich der Polizei, was auf ein Gewissen schließen lässt. Ein facharbeitender Plusdeutscher würde ja denken, es ist nichts Falsches dabei, so ein minderwertiges Wesen wie eine Frau ein bisschen anzupieksen.

  111. ww.welt.de/vermischtes/article151646440/13-Jaehrige-versteckte-sich-wegen-Schulproblemen


    Also die 13 jährige Lisa hat Sex mit mehreren volljährigen Türken,

    alles freiwillig,

    wird dabei sogar gefilmt,

    Ist das etwa normal in Berlin Marzahn-Hellersdorf ?

    Diese Geschichte stinkt zum Himmel!

    Der Anwalt der Familie berichtet, die Polizei habe bei den Verdächtigen eindeutiges Beweißmaterial gefunden, da sie ihre Missetaten gefilmt haben.
    Nach so einer Vorgeschichte erscheint mir die nun angegebene Erklärung, dass Mädchen habe wegen „schulischer Probleme“ das Weite gesucht doch etwas bizarr, zumahl sie als Ausrede für ihr Verschwinden just diesen ihr anscheinend über einen gewissen Zeitraum angetanen (bzw. sich hat antun lassen?) schweren sexuellen Missbrauch anführt.
    Kann sehr gut nachvollziehen, dass die schulischen Leistungen des Mädchens gravierend abgefallen sind, sie hat die Nacht bei ihrem „Bekannten“ aber offensichtlich genutzt zur Erkenntnis zu kommen, mit der Missbrauchsgeschichte an die Öffentlichkeit bzw. Polizei zu müssen und nicht primär mit ihren schulischen Problemen!
    Soweit die Faktenlage, alles andere ist bis jetzt Spekulation. Einige Fakten lassen sich zudem noch nicht richtig einordnen, siehe Hämatome und Kopfverletztung.

    Es deutet alles auf Loverboy-Zuhälterei nach Rotherham-Vorbild hin.

    Ein junges Mädchen wird von einem Südländer angesprochen, abgefüllt, unter Drogen gesetzt, verführt, es kommt zum Sex, dabei wird heimlich gefilmt.

    Dem Mädchen ist es peinlich, aber sie wird mit den Videos erpresst.

    Der Türken-Loverboy droht die Videos an der Schule / Viertel übers Internet zu verbreiten.

    Das Mädchen hat Angst vor der totalen Erniedrigung / Bloßstellung und macht ALLE PERVERSEN PRAKTIKEN mit, um zu verhindern, dass die Videos veröffentlicht werden.

    Der Loverboy vermietet das Mädchen weiter an bekannte Türken / Araber aus den NOGO Zonen, die von den Clans beherrscht werden.

    Wahrscheinlich muss das Mädchen sogar im Wohnungsbordell anschaffen gehen.

    Durch perverse Praktiken (S&M, Bondage) verdient der Loverboy besonders viel, perverse Freier zahlen viel für 13jährige blonde Teenie-SM-Sklavinnen
    >>> daher die Verletzungen!

    Auch die Schulnoten verschlechtern sich massiv wegen der extremen psychischen und körperlichen Belastung und Fehlzeiten!

    SCHULMÄDCHEN & PROSTITUTION ? – Loverboy-Masche kurz erklärt

    https://www.youtube.com/watch?v=R_-ksO8igC0

    Kinderhandel und Kinderprostitution mitten unter uns (ARD)

    https://www.youtube.com/watch?v=sRY5GBizS70

  112. Wie schützt man/frau sich vor Sex-Gangstern aus Nordafrika?

    Kölns Oberbürgermeisterin sagt:
    „Eine Armlänge“

    Wir sagen: MITTELMEERBREITE !!!!

    SONNTAG, 31.01.2016 – Demonstration gegen Ausländerkriminalität – Bielefeld,
    Rathausvorplatz – Beginn 14.00 Uhr

  113. Einen Schießbefehl hatten wir schon mal. Petry begeht einen Riesenfehler. Grenze sichern ja, aber auf Menschen schießen? Das geht zu weit!

  114. Vielleicht ist Dänemark nicht so kulant und tolerant gegenüber Forderungen dieser Zecken. Deutschland ist auf jeden Fall. Fakt ist, dass sie nicht in der Position sind, Forderungen zu stellen, allenfalls Bitten. Offensichtlich macht ihnen das niemand klar.

  115. Eine Mitarbeiterin in einem großen Konzern erzählte mir, dass die weiblichen Mitarbeiter von der Personalabteilung ein Schreiben erhalten haben u.a. mit dem Inhalt:
    Falls jemand nach 18 Uhr das Bürogebäude verlässt um in das Parkhaus oder Parkplatz zu gehen, soll er bitte einen Begleitschutz anfordern. Gründe wurden natürlich nicht angegeben. Das Lob ich mir von der Firma.

  116. …unsere Volksverräter haben KEINE Angst vor dem EIGENEN Volk… zu deren Einschüchterung kann man notfalls einen Nachrichtendienst-Mitarbeiter eine Handgranaten-Attrappe über den Zaun werfen lassen… nein, (berechtigte) Angst haben die „Machterhalter“ nur vor der offensichtlichen GEWALT der INVASOREN…

  117. Die scharfe Handgranate war ein Fake – kein Zünder drin. Um einen Bohei gegen rechts aufzublasen und die Wahrheit zu vertuschen ,wurde der Fake schnell gesprengt. Die Lüge quillt aus jeder Ritze.

    Orwell übernehmen sie.

  118. #167 Nane (30. Jan 2016 08:44)
    Eine Mitarbeiterin in einem großen Konzern erzählte mir, dass die weiblichen Mitarbeiter von der Personalabteilung ein Schreiben erhalten haben u.a. mit dem Inhalt:
    Falls jemand nach 18 Uhr das Bürogebäude verlässt um in das Parkhaus oder Parkplatz zu gehen, soll er bitte einen Begleitschutz anfordern. Gründe wurden natürlich nicht angegeben. Das Lob ich mir von der Firma.

    Wofür soll man die Firma loben?
    Dafür dass die, wie die meisten großen Konzerne, wahrscheinlich bei dem Dreck „Vielfalt“ , „Respect“ , „Diversity“ , „Tolerance“ oder „Charta der Vielfalt“ und was dieser Müll sonst noch für Namen hat, mitmacht und auf diese Art der Gefahr von Übergriffen auf Frauen noch Vorschub , wenn nicht sogar aktive Hilfestellung leistet?

  119. #165 Falkenhorst (30. Jan 2016 08:40)

    Diese Aussage, so gesagt, dass sie so ausgelegt werden kann, kam für die Blockparteien gerade zur rechten Zeit. Vielen äußerst genehm, so dass auch Kretschmann und Schmid in BW sich wieder wagen können, mit der AfD in den Ring zu steigen. (ntv)
    Petry gab ihnen die Steilvorlage, das Totschlagsargument par excellance.
    Petry hat im Interesse vieler gesprochen bloß nicht in dem der AfD. Nachtigall ……………!

    Fakt ist: Es kann unter den geltenden Gesetzes an der bayerischen Grenze nicht auf Menschen geschossen werden. Praktisch kann nicht einmal in Notwehr im Angesichts der Menschenmassen ein Polizist schießen. Die Panik, die ausbrechen kann, würde wie eine Lawine alles niederreißen.

  120. Das können die Obdachlosen auch fordern.

    1. Wir fordern, dass wir nicht nach Jütland Ikast abgeschoben zu werden.
    2. Wir sind keine Kriminellen. Wir fordern, dass die Strafvollzugsbehörde nicht über uns entscheidet.
    3. Wir fordern, dass Zwangsdeportionen aufhören – sowohl geheime als auch öffentliche. Wir sind Flüchtlinge, unsere Länder sind im Krieg.
    4. Wir fordern das Recht auf Arbeit.
    5. Wir fordern eine menschenwürdige Wohnung.
    6. Wir fordern das Recht auf Medikamente und Behandlung, die unsere Anforderungen erfüllen.
    7. Wir fordern Asyl in Dänemark.
    8. Wir fordern Rechenschaft von den Behörden. Wen können wir befragen?
    9. Wie lange sollen wir in Sjaelsmark warten?
    10. Wir fordern ein Ende von „Motivations-Fördermaßnahmen“ die entwickelt wurden, um uns zu entmenschlichen, abzureisen und uns zu demütigen.
    11. Wir fordern die Freiheit, uns zu bewegen, und Bleiberecht. Kurz gesagt, fordern wir das Recht, Rechte zu haben!
    12. Schließlich fordern wir, dass Lager wie Sjaelsmark abgeschafft werden.

  121. #160 fortuna2012 (30. Jan 2016 08:25)

    Und ich fordere, dass die samt Regierung verschwinden sollen.
    ++++++++++++++++++++++++++++
    Dieser Forderung schließe ich mich an.

  122. Jetzt dürfte das Märchen der linksrotgrünen Verharmloser und Relativierer endgültig vorbei sein, dass sich in Köln an Silvester nur eine Minderheit von den 1000 anwesenden Migranten daneben benommen habe:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/uebergriffe-in-koeln-im-news-ticker-koelner-polizeichef-lage-am-dom-ist-unertraeglich_id_5229429.html

    – Etwa 1000 Männer umzingelten und belästigten Frauen am Kölner Hauptbahnhof

    – über 1000 Personen haben danach Anzeige erstattet

    Bei 433 davon sei ein Sexualdelikt angezeigt worden

    Als Reaktion auf die sexuellen Übergriffe an Silvester hat ein Kölner Mädchengymnasium, die Erzbischöfliche Ursulinenschule, entschieden, den Schülerinnen an Weiberfastnacht freizugeben – offenbar aus Angst vor Übergriffen auf dem Schulweg.

  123. AfD-Chefin schließt Waffengewalt zur Grenzsicherung nicht aus

    Die Polizei muss aus Sicht von AfD-Chefin Petry angesichts der Flüchtlingskrise an der Grenze notfalls Schusswaffen einsetzen: „Kein Polizist will auf einen Flüchtling schießen. Aber zur Ultima Ratio gehört der Einsatz von Waffengewalt.“

    Ich finde keine Originalquelle zu diesen Sätzen von Petry. Sie wird aktuell in allen Gazetten hiermit zitiert. Auf der AfD Hauptseite steht nichts davon.
    Weiss jemand wo und wann Petry das gesagt haben soll?

  124. Schade Dänemark, eine wichtige Einnahmequelle droht verlorenzugehen:

    Tourismus

    Der Tourismus boomt in Dänemark seit Jahren: 1999 kamen mehr als zwei Millionen Besucher, die meisten aus skandinavischen Ländern wie Norwegen und Schweden sowie aus Deutschland. Schwedische und norwegische Touristen besuchen aufgrund der Nähe häufig die Hauptstadt Kopenhagen. Außer bei Touristen aus Skandinavien ist Dänemark auch bei deutschen Touristen sehr beliebt, rund eine Million Deutsche besuchten das Land 1999. Die Einnahmen aus dem Tourismus betrugen in dem Jahr 3,31 Milliarden US-Dollar.

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%A4nemark

  125. Wer von den Mittätern des Schengen-Abkommen hatte die Absicht ein in allen real zu erwartenden Situationen praktizierbares und auch gerechtes Abkommen zu schliessen?
    Die in vielen Beziehungen schwächsten EU-Länder sollten für die wirtschaftlich stärkeren Eu-Länder die Aussengrenzen sichern.
    – HA HA HA !!!

    Und nun soll die Türkei, ein NICHT-EU-Staat als „zuverlässiger Wachdienst“ für sehr viel Geld einen kleinen Teil der EU-Grenzen
    sichern?!
    – HA HA HA !!!

    Und was lügt unsere Politgang dem deutschen und europäischen Bürger jetzt vor?
    Angeblich sollen Personenkontrollen an den innereuropäischen Grenzen den innereuropäischen Warenverkehr zum Erliegen
    bringen.
    – HA HA HA !!!

    Sicher war jeder Bürger schon einmal an einer Landesgrenze an der Personen und Waren kontrolliert werden. Jeder Bürger weis, dass es dort Fahrstreifen für PKWs (für Personen) und Fahrstrreifen für LKWs (für Waren) gibt.
    Beide werden kontrolliert.
    Aber was hat nun die eine Kontrolle mit der anderen Kontrolle zu tun?
    – Ihr verlogenes Politikerpack!!!

    Je Länger unsere deutsche und europäische Politgang im Amt weiterwurstelt, desto heftiger dürfte der Abgang werden!

  126. Ein Punkt fehlt noch in der Proklamation der geballten Impertinenz:

    13. Wir fordern das Recht, alle Dänen zu entrechten, denn wir sind die neuen Herren

  127. #146 Klarerdenker (30. Jan 2016 07:46)

    Dirk Voltz
    Der Typ hat mit seinem schwulen Freund Mario
    24 Refugees (!!!) bei sich zu Hause aufgenommen.
    http://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/berlin–wie-ein-schwules-paar-24-fluechtlinge-bei-sich-aufnahm-6541164.html
    ————————————————

    Aaaah, DER ist das also! Jau, den Artikel hatte ich seinerzeit auch gelesen. Danke!
    War das also auch schon gelogen …? Leidet der Typ unter Pseudologie …?

  128. #165 Falkenhorst (30. Jan 2016 08:40)

    Das ist völlig falsch. Das Wort „Schießbefehl“ mit seiner Wirkung können Sie getrost als eines der Keule-Wörter, mit denen wir im Namen des Humanismus weichgekeult werden, abtun.

    Derartige Befehle werden irgendwann (bald) wieder zum täglichen Repertoire der Sicherheitsbehörden gehören, ganz einfach, weil Gewalt bzw. deren glaubhafte Androhung die Grundvoraussetzung für einen Staat bzw. ein Machtgefüge ist!

    Es geht nicht um das Ob, sondern nur um das Wie und Wann, wir leben in spannenden Zeiten.

  129. Das sind die der Bomardierung, der Verfolgung, der Folter, dem Tod entkommenen Flüchtlinge ???
    Ich glaube, solche Flüchtlinge hat die Welt bisher noch nie gesehen. Die in Sicherheit angekommen, sofort mit Vergewaltigungen beginnen, sofort klauen, sofort unglaubliche Forderungen stellen, wie , dass die Strafvollzugsbehörde nicht über sie richten sollen, kann man so was fassen ?
    Die gehören rausgeschmissen, wenn es hier nicht genehm ist, dann sollen sie wieder in IHRE HEIMAT zurück gehen, da ist es dann sicher besser !
    ABER, die Hochverräter unserer Politk-Darstellung wollen genau das, was jetzt abläuft und diese Eingeladenen und Eingeschleusten sind in der Mehrheit KEINE Flüchtlinge, die wirklichen Flüchtlinge werden wir nicht bemerken, die man hier sieht sind die, die der Redner im Thüringischen Landtag beschrieben hat aus zuverlässiger Quelle wurde er informiert, dass man in den islamischen Herkunftslandern, diese jungen kräftigen Männer per Befehl als Asylsuchende nach Europa schickt und da sollen sie auf weitere Befehle warten, Smartphones haben sie deshalb alle, wie ich gelesen habe erhalten sie diese meist an der österreichischen Grenze vom Anbieter A 1 !
    Das passt alles damit zusammen, dass die Massenaufläufe dieser Barbaren, wie in Köln u. vielen anderen Staädten Europas, wie auf Order anmuten. Sie sollen hier Chaos erstellen und und demütigen und in den Bürgerkrieg treiben, damit die elitären Politischen Kräfte und dann mit den dafür ausgebildeten Kräften, wie die EUROGENDFOR
    u. a. niedermetzeln können und aus der Asche dieser Anarchie ihre europäischen DIKTATUR installieren können.
    Es läuft bis jetzt alles nach dem psychopathischen Plan der Hochverräter in Berlin, Brüssel und Washington.

    Der globale Polizeistaat

    Der »Kampf gegen den Terror« führt Polizei, Militär und Geheimdienste immer öfter ins rechtliche Niemandsland. Westliche Regierungen arbeiten am Modell eines globalen Weltpolizeistaates, in dem die Bürgerrechte bei Bedarf eingeschränkt werden können. Gedanken und Pläne sogenannter »Risikobürger« sollen schon frühzeitig erkannt werden. Für solche »Risikobürger« werden bereits Internierungslager eingerichtet. Bereits heute können US-Computer über jeden Bürger der Welt 1,6 Millionen Datensätze speichern… Wissen Sie, ob Sie nicht vielleicht auch schon ein »Risikobürger« sind?

  130. #164 Klarerdenker (30. Jan 2016 08:37)
    ww.welt.de/vermischtes/article151646440/13-Jaehrige-versteckte-sich-wegen-Schulproblemen

    Also die 13 jährige Lisa hat Sex mit mehreren volljährigen Türken,

    alles freiwillig,

    wird dabei sogar gefilmt,

    Ist das etwa normal in Berlin Marzahn-Hellersdorf ?

    Diese Geschichte stinkt zum Himmel!
    […]

    Sicher tut sie das.
    Aber da die Täter Türken sind, die von der Justiz ohnehin unter dauerhaftem Welpenschutz stehen, wird nichts passieren.

    In den raren Sternstunden der deutschen Drecksmedien wurde einmal in das Milieu der türkischen Kuturvereine und Teestuben hineingeleuchtet.
    So hieß es dort, dass in den Hinterzimmern der Kulturvereine und Teestuben Billigstprostitution mit Minderjährigen aus Osteuropa stattfindet, zum Teil für gerade mal 10 € pro Freier.

  131. 4. Wir fordern das Recht auf Arbeit.

    Diese Forderung könnte man doch glatt erfüllen. Vielleicht könnte man das Ganze auch Dienst nennen.

    Dann könnten sie z. B. ihren und anfallenden Dreck selbst weg machen, indem Putz-, Garten-, Schneeschippdienste u. Ä. eingerichtet werden.

    Von den Kindern abgesehen, kommt jeder dran. Und nicht nur einmal, sondern regelmäßig. Das Ganze könnte dann noch erweitert werden, indem indem die Flüchtlinge für die Gemeinden usw. tätig werden.

    Der Dienst wird dann gegen Kost, Logis und medizinische Versorgung abgegolten. Der nicht beglichene Rest geht auf ein Schuldlast-Konto und kann z. B. durch Mehrarbeit reduziert werden.

    Wer nicht arbeiten will, geht wieder in die Heimat.

  132. Wo habt Ihr nur immer die tollen Fotos her…

    Ich hätte nicht schlecht Lust darauf, diesen aggressiven dummen Negern Transparente in die Hand zu drücken, auf denen steht „Weg mit ARD+ZDF“, „Wir fordern die Abschaffung des Zwangsbeitrages“ usw. Dann mit ´nem Bus vorm MDR in Leipzig abladen, protestieren lassen, abends wieder einsammeln und weiter nach Köln.

    Noch nie haben sich diese Protestneger, die z. T. seit Jahren in D-Schland protestieren und fordern, für irgendwas eingesetzt, daß allen zugute kommt. Ihnen geht es immer nur ihre vermeintlichen Rechte, die es weder juristisch noch moralisch gibt. Im Gegenteil, illegal eingereiste soll man wie solche behandeln. Niemand würde bei der Anwendung dieser Gesetze mit der Wimper zucken, träfe es einen Europäer.

    Schickt die Neger weg, zahlt das gesparte Geld an Familien mit Kinderwunsch. Ist befriedigender und billiger für alle.

  133. #14 James Cook (29. Jan 2016 23:04) Und wenn das nicht erfüllt wird was dann?

    Drohen die dann mit Abreise?

    —–

    Nö, mit Hungerstreik. Aber das wird regelmäßig nichts, sie haben es einfach nicht drauf.

  134. 24 Personen in einer 2-Zimmer-Wohnung?
    Na, die werden auch bald Forderungen aufstellen.

    Ekelhaft diese Schwulenszene !
    Sie wollen immer genau so behandelt werden, wie andere (Hetros) auch, dies ist. wioe ich finde schon lange von der Gesellschaft toleriert. ABER sie wollen gar nicht in Frieden leben, sie wollen ständig ins Rampenlicht, provozieren, wollen, dass die Homosexuellen das Normale ist und die Heteros ins Unnatürliche abdrängen.
    Es sind ekelhafte Menschen. Dabei muss ich sagen, dass es auch andere Schwule gibt, die ganz normal leben mit ihren Lebensgefährten, ohne ständig das Thema ins Absurde zu provozieren. Ich kenne eine Arbeitskollegen, der ein ganz guter Kumpel war, kein Wort über die Schwulenszene gesagt hat, sondern wie selbstverständlich Einladungen gegeben hat, wo sein Freund zugegen war und dies niemanden störte, weil sie ihre Homosexualität nicht ständig in den Vordergrund der Diskussion gestellt haben. So ist es richtig, denn wir Heteros reden ja auch nicht ständig davon, dass wir hetero sind.

  135. ZEITGEIST-ENTWICKLUNG

    Politkorrekte Medien: „MigrationsHintergrund“

    Tattoo-Lesbe Dunja Hayali: „MigrationsVordergrund“

    ScheinFlüchtlinge: „MigrationsFordergrund“

  136. #189 Istdasdennzuglauben (30. Jan 2016 09:50)
    Natürlich seid ihr doppelt so kriminell als das angestammte Volk !!! Angesprochene mal ausgenommen.
    Was soll der blöde Satz ?
    Ihr seid keine Kriminellen, dann gebe ich dir mals was an die Hand:
    http://homment.com/schweiz
    Schweiz 2016-01-10 18:09
    Statistiken belegen: Bei schweren Sexualdelikten sind ausländische Täter in der Mehrzahl. Expertinnen sehen eine Zusammenhang zur Herkunft der Täter.
    Ausländer begehen vor allem schwere Delikte
    http://www.derbund.ch/schweiz/standard/in-der-schw
    ——————————————-
    http://www.derbund.ch/schweiz/standard/in-der-schweiz-sind-mehrheitlich-auslaender-die-taeter/story/18178462
    Sexuelle Gewalt gegen Frauen geht in der Schweiz oft von ausländischen Tätern aus: Eine Frau demonstriert gegen Gewalt an Frauen. Bild: Getty/Sascha Schürmann
    10.01.2016
    Die Zahl der Anzeigen aus anderen Städten wie Hamburg stiegen gestern ebenfalls weiter an. Gemäss Polizeiangaben stammen die mutmasslichen Täter mehrheitlich aus nordafrikanischen und arabischen Ländern. In den ersten Tagen nach den Übergriffen war die Herkunft der Täter von den Behörden noch verschwiegen worden.
    Schweiz verfügt über detaillierte Zahlen
    ——————————————–
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/kriminalitaet-in-deutschland-steigt-an/
    6. Mai 2015
    Polizeiliche Kriminalstatistik77
    Kriminalität in Deutschland steigt an
    BERLIN. Die Zahl der begangenen Verbrechen in Deutschland ist im vergangenen Jahr auf über sechs Millionen gestiegen. Insgesamt registrierte das Bundesinnenministerium 6.082.064 Straftaten. 2013 lag dieser Wert noch bei 5.961.661. Fast jeder Dritte Tatverdächtige hatte keinen deutschen Paß. Einen dramatischen Anstieg gab es auch bei der Gewalt durch extremistische Ausländer.
    ——————————————
    http://www.presseportal.de/pm/30621/3080198
    Rheinische Post: Asylbewerber-Kriminalität mehr als verdoppelt

    25.07.2015 – 05:00
    Düsseldorf (ots) – Der Anteil der von Asylbewerbern begangenen Straftaten an der Gesamt-Kriminalität hat sich binnen drei Jahren von 3,7 auf 7,7 Prozent mehr als verdoppelt. Das geht aus einer Auswertung des Bundeskriminalamtes hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe) vorliegt. Als Tatverdächtige ermittelte die Polizei im vergangenen Jahr 38.119 Asylbewerber gegenüber 15.932 drei Jahre zuvor.

  137. jetzt muss es sogar die Lügenpresse zugeben: Gewalt- und sexualstraftaten in Chemnitz innerhalb eines jahres 4mal so hoch:

    ..Der Eindruck, dass derlei Kriminalität zunimmt, trügt offenbar nicht. Eine Auswertung der amtlichen Medieninformationen, mit denen die Polizei über das Kriminalitätsgeschehen in der Stadt informiert, zeigt: Seit Jahresbeginn hat es im Stadtgebiet bereits rund 20 Vorfälle gegeben, bei denen Menschen in der Öffentlichkeit Opfer von Gewaltkriminalität oder Sexualdelikten wurden. Das sind etwa viermal so viele, wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres gemeldet worden waren….

    http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Bedraengt-geschlagen-beraubt-artikel9421875.php

  138. #196 ivy (30. Jan 2016 10:02)
    24 Personen in einer 2-Zimmer-Wohnung?
    ………………………………………..

    Naja, die haben ja nicht alle zeitgleich dort gewohnt .. sofern die Geschichte überhaupt so stimmt.
    Mir ist grundsätzlich wumpe, ob jemand hetero oder homo ist, war auch schon mit einigen gut bekannt. Ein nicht geringer Anteil wurde übrigens als Kind Opfer sexuellen Missbrauchs, das nur am Rande.
    Aber genau wie die Glaubenszugehörigkeit halte ich die sexuelle Orientierung für Privatsache und dieses ewige öffentliche Getue und zur Schau stellen von Homosexualität (Öffentliche Outings, Gay-Parades, etc) geht mir jedoch zutiefst auf die Nerven. Bei Heteros übrigens auch, z.B. sowas hier:
    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/bodensee-fetisch-szene-feiert-auf-umstrittenem-erotikschiff-13017425.html

  139. DEMONSTRATION DER ILLEGALEN FÜR MEHR LUXUS:

    „…weshalb sie mit ihren Unterstützern gegen ANGEBLICHE Isolierung und unmenschliche Behandlung von Flüchtlingen demonstrierten.“

  140. #190 Libero1 (30. Jan 2016 09:49)

    So ist es, alle die intelligent die Realität voraus sehen, werden meistens verlacht.Von den elitären Hochverrätern sowoeso, aber auch von Menschen aus der Bevölkerung, denn die Verbrechen der psychopathischen Eliten sind so monströs und ungalublich, dass es ein mensch mit naiver Gutgläubigk nicht glauben kann.
    Die Islamisten, denn das sind alle Muslime mehr oder weniger, sind schon in einer niedrigen Prozentzahl gefährlich:
    Anteil von Muslimen an der sngestammten Bevölkerung in deutschland oder Europa

    Bei 10 % Muslime-Anteil spricht man bereits von einer kritischen Masse.

    bei 30 % kommt es zur Bildung von Milizen.

    Bei 40 % fangen sie mit den bewaffneten Aufständen an und Forderungen nach Autonomien.

    Balkanstaaten, Indien, Sri Lanka, Bangladesch, Myanmar, sind gute Beispiele dafür.
    Es gibt einen Zusammenhang zwischen dem Islam als Religion und einer damit verbundenen Feindseligkeit, Abgrenzung, Gewalt und Terrorismus.

    Man muss sich geistig mit dem Islam auseinandersetzen und zwar nicht mit dem Islam, den wir uns erfinden, um uns eine friedliche lebensart daraus abzuleiten, sondern mit dem Islam, der in den islamischen Universitäten und in den Moscheen gelehrt wird.

    Man muss selbstbewusst die westlichen Werte hochhalten und darf keine Kompromisse eingehen. Das bedeutet, dass wir eine Ideologie von Feindseligkeiten, Abgrenzung, Gewalt und Terrorismus bekämpfen müssen.

    Ich befürchte, dass die Verfechter einer Willkommenskultur bald von der Realität +Gina Koopa eingeholt werden und erkennen müssen, dass viele „Flüchtlinge“ , die sie beherbergen eine Gefahr für unsere Wertegemeinschaft und unsere Demokratie darstellen.
    Ich hoffe, dass wir in der Gesellschaft den Mut aufbringen, die westlichen Werte hochzuhalten.

  141. #204 Suppenkasper (30. Jan 2016 10:47)

    Volle Zustimmung. So empfinde ich das auch !

    Da habe ich im Eifer des Gefechts etwas falsch verstanden mit den 24 Aufnahmen in die 2 Zimmer.

  142. Die wären bei mir schneller draußen als sie drin gewesen waren. Fordern ? Die hätten mal in ihren Staaten wo sie herkommen eine dicke Lippe riskiert. Da waren sie zu feige.

  143. LIED DER HEILIGEN ILLEGALEN

    Wir wollen mehr Luxus haben,
    uns an Eurem Wohlstand laben,
    zu dem wir nix beigetragen haben!

    Wir wollen lustige Arbeit haben,
    Ziegen, Schafe und Frauen jagen,
    Ihr habt uns gar nix zu sagen!

    Für uns Gesetze und Rechte,
    Ihr seid bloß unsere Knechte,
    Allah ist fürwahr der Beste!

  144. #189 Istdasdennzuglauben (30. Jan 2016 09:50)
    Mein Kommi #203 war an DIVH gerichtet zur Vervollständigung der Verbrechen, die ihr nicht begeht !

  145. #204 Suppenkasper (30. Jan 2016 10:47)
    Mein Kommi #203 bitte ignorieren, sollte an :
    #189 Istdasdennzuglauben (30. Jan 2016 09:50) gerichtet sein. Sorry!

  146. Das ist das eigentlich braune Pack (eher schwarz) Man sollte die zum Teufel jagen und jedesmal wenn die ihr Maul aufreissen ein Pfund Hackepeter reinstopfen.

  147. Da heisst es wohl game over für die Großklappen. Mit ihren arroganten Forderungen werden sie bei der dänischen Regierung auf Granit beissen. Den echten Kriegsflüchtling wird die Gesetzesänderungen nicht stören, aber der Wirtschaftsflüchtling wird wie ein getroffener Hund bllen.Da trennt sich effektiv die Spreu vom Weizen.So funktioniert das. Nichts mit Disko für die männlichen Parasiten.

  148. #117 Thomas_Paine (30. Jan 2016 04:15)
    „Viele enttäuschte Flüchtlinge kehren jede Woche aus Deutschland in den Irak zurück. Die Resümees ihrer Flucht sind oft drastisch.“

    Ich finde dies (ohne Scheiß) alles sehr unschön. Also dass die wieder gehen, begrüße ich natürlich. Aber die haben verdammt hohe Unkosten gehabt und große Entbehrungen auf sich genommen, die haben das Leben riskiert, und alles nur, weil Frau Merkel sie ausdrücklich mit exorbitanten Versprechungen eingeladen hat. Jetzt stellt sich heraus, dass das alles nicht so ernst gemeint war; man könnte auch sagen, es war schlicht gelogen. Damit hat Frau Merkel nicht nur Deutschland schweren Schaden zugefügt, sie hat auch die Flüchtlinge nach Strich und Faden verarscht. Mich würde es sehr freuen, wenn diese Flüchtlinge den Einladenden ihre Betroffenheit über diese Enttäuschung auch im persönlichen Gespräch verdeutlichen würden. Ein Zustandekommen einer solche Aussprache würde ich liebend gerne in jeder mir möglichen Weise unterstützen.

  149. Holt alle für eine Woche Euer Kapital von der Bank und der Merkel Spuk wird ein Ende haben!

    Denn wovor hat die mehr Angst als vor leeren Banken? Das hat sie ja bereits bewiesen mit ihrer Panik-Lüge, die Spareinlagen seien sicher.

    Ja, in unseren Taschen sind die eigenen Spareinlagen zweifellos sicher, zwischen Pfefferspray und Elektroschocker!

  150. Diese Bereicherer, seien sie aus Schweden oder aus Dänemark, wird sich das Merkel noch ins Boot holen, da bin ich mir sicher!!!!!!! 🙁

  151. # 215 nickes 14.04h

    Sie haben etwas Wichtiges vergessen: diejenigen, die am meisten von den Flüchtlingen profitieren (die Schleuser-Mafia) machen in den Herkunftsländern viel falsche Propaganda, um die Leute weg zu locken und an ihnen zu verdienen. Initialzündung war natürlich Merkel, Pro Asyl uvm. Der IS ist auch beteiligt. Hat ein Flüchtling kein Geld, wird er trotzdem geschleust und muss in Europa dafür Straftaten begehen, um „zu bezahlen“.

  152. #215 nickes (30. Jan 2016 14:04) Damit hat Frau Merkel nicht nur Deutschland schweren Schaden zugefügt, sie hat auch die Flüchtlinge nach Strich und Faden verarscht.

    So what? Who cares? Ich werde auch täglich von der Politik verarscht und zahle dafür auch noch Steuern!
    Wenn die Ziegenf… alles glauben, was denen erzählt wird, ist das deren Sache.

  153. Eine kleine Anleihe bei Reinhard Mey. Ich hoffe, er nimmt es mir nicht übel….

    Leute, nehmt eure Wäsche weg, schließt die Gartentür zu:
    Flüchtelanten sind in der Stadt!
    Bringt die Katz‘ ins Versteck, die Wäscheleine dazu:
    Flüchtelanten sind in der Stadt!
    Und was da nicht ganz niet- und nagelfest ist,
    Und was keinen Riegel vor hat,
    Das wird sofort geklaut und bleibt ewig vermißt:
    Flüchtelanten sind in der Stadt!
    Erbarmen, Flüchtelanten sind in der Stadt!
    Wirte, macht den Bierhahn dicht:
    Sichert dreifach das Tor:
    Flüchtelanten sind in der Stadt!
    Löscht im Fenster das Licht,
    Nagelt Balken davor,
    Flüchtelanten sind in der Stadt!
    Die singen und gröhl‘n bis der Morgen anbricht,
    Die würfeln und fressen sich satt,
    Die raufen und saufen und zahlen dann nicht:
    Flüchtelanten sind in der Stadt!
    Erbarmen, Flüchtelanten sind in der Stadt!
    An den Gasthof schreibt Ruhetag,
    Alle Betten belegt:
    Flüchtelanten sind in der Stadt!
    Bevor es wie ein Schicksalsschlag
    Durch die Herberge fegt:
    Flüchtelanten sind in der Stadt!
    Die kneifen eure Mägde mit frevelnder Hand,
    Verwüsten die Stuben euch glatt.
    Wer zu Allah singt, steckt auch die Herberg‘ in Brand:
    Flüchtelanten sind in der Stadt!
    Erbarmen, Flüchtelanten sind in der Stadt!
    Krämer, holt eure Habe rein,
    Die Budiken schließt ab:
    Flüchtelanten sind in der Stadt!
    Zählt die Flaschen Bier und Wein,
    Laßt die Gitter herab:
    Flüchtelanten sind in der Stadt!
    Die plündern den Keller, das Lager zerfällt,
    Die feilschen und fordern Rabatt
    Und zu guter Letzt samt der Kasse das Geld:
    Flüchtelanten sind in der Stadt!
    Erbarmen, Flüchtelanten sind in der Stadt!
    Bürger, bringt euch in Sicherheit,
    Legt die Schrotflinten an:
    Flüchtelanten sind in der Stadt!
    Macht Schwefel und Pech bereit,
    Und dann rette sich wer kann:
    Flüchtelanten sind in der Stadt!
    Die schänden eure Frauen und Töchter alsbald,
    Doch nicht nur, was Röcke an hat,
    Die machen auch vor Greis und Haustier nicht halt!
    Flüchtelanten sind in der Stadt!
    Erbarmen, Flüchtelanten sind in der Stadt!
    Oh, Heiliger Barnabas,
    Schutzpatron dieser Stadt,
    Flüchtelanten sind vor dem Tor!
    Zerschlag‘ Koran und Allah,
    Ihre Smartphones walz‘ platt!
    Flüchtelanten sind vor dem Tor!
    Oh, schütz‘ uns vor Sturmesflut, Feuer und Wind,
    Vor Pest und vor Epidemien
    Und vor Flüchtelanten, die auf Reisen sind,
    Oder jag‘ sie zurück bis nach Wien!
    Erbarmen, oder jag sie zurück nach Wien!

  154. #497 Watschel (30. Jan 2016 16:38)

    ++++++++

    vielleich könnte man es noch verhindern… mann sollte den Zustrom SOFORT stoppen… aber dafür gibt es keine Bereitschaft…
    also sich besser auf das schlimmste vorbereiten..

  155. So sieht der Kooperationswille von vor Angst bebenden, traumatisierten Kriegsflüchtilanten in Dänemark aus:
    1. Wir fordern
    2. Wir fordern
    3. Wir fordern
    4. Wir fordern
    5. Wir fordern
    5. Wir fordern
    6. Wir fordern
    8. Wir fordern
    9. Wir fordern
    10. Wir fordern
    11. Wir fordern
    12. Wir fordern

    Ähnlichkeiten im Verhalten mit Flüchtilanten in Schweden, Deutschland oder sonstwo sind rein zufällig (hüstel).
    „Die Abschiebung dieser Illegalen wird genau wie in Hamburg (Lampedusa-Illegale) oder Berlin und anderswo durch linke Dänen-, Deutschen- oder Europafeinde erschwert bis unmöglich gemacht, wodurch sich die Aufenthalte verlängern.“
    Wo ist denn da das „Gewaltmonopol“ des Staates????

  156. Wenn Einer in meinem Privathaus uneingeladen kommt, hat nichts zu fordern. Er kann nur einen Tritt im A*sch erwarten.
    Diese Leute sind kriminell und kulturfremd. Sie haben nichts zu fordern.

  157. Servus@alle und @“Flüchtige“,
    ich als Ureuropäer,
    als echter Deutscher fordere dass ihr A-Löcher euch aus meinem Europa,aus meinem Deutschland verpisst!
    Ich fordere die Deportation dieses Gesindels und zwar unverzüglich!
    Niemand braucht euch hier und niemand will euch hier!
    PS:Mit Terroristen wird nicht verhandelt!

  158. Was bilden sich diese Asylforderer eigentlich ein! Die sollen froh sein, wenn sie überhaupt ein Dach über dem Kopf haben und etwas zu Essen bekommen. Und da es ihnen nicht passt, sollen sie doch so schnell wie möglich abhauen. Die übriggebliebenen Schmarotzer aus der Asylindustrie müssen sich dann einheimische Opfer suchen, die sie zwanghaft bemuttern können.
    Diese Illegalen sollte man bei der Ausweisung nicht in Flugzeuge stecken, das kommt viel zu teuer. Mit großen Schiffen bis kurz vor die Küste befördern und dann mit Schlauchbooten den letzten Kilometer selbst an Land manövrieren lassen, das käme billiger – am besten die Gutmenschen gleich gratis dazugesellen, dann können die denen weiter den willigen Sklaven spielen.

Comments are closed.