willschKlaus-Peter Willsch ist einer der wenigen Politiker, denen der von Merkel erzeugte rechtlose Zustand im Lande nicht egal ist. Seit 1998 sitzt Willsch (immer direkt gewählt) für die CDU im Bundestag und hat sich in dieser Zeit Realitätssinn und ein gesundes Rechtsempfinden bewahrt. Willsch scheut sich nicht, politisch inkorrekte Wahrheiten auszusprechen.

Regelmäßig verschickt Klaus-Peter Willsch seinen so genannten „Hauptstadtbrief“ an interessierte Mitbürger. Auch über seine Webseite kann man seine Aktivitäten und Ansichten im Hauptstadtbrief nachlesen. Im aktuellen Brief von heute setzt er sich in deutlichen Worten mit der Merkelschen „Flüchtlingspolitik“ auseinander:

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

seit dem Jahreswechsel können wir nun schwarz auf weiß nachlesen, was in der zweiten Jahreshälfte 2015 schon laut geflüstert wurde: 1,1 Millionen Menschen haben im vergangenen Jahr die Grenze nach Deutschland überquert. Bis September 2015 waren es noch 577.000, dann zündete eine Kaskade von Maßnahmen, Plänen, Verordnungen, Beschlüssen und exekutiven Alleingängen. Es wurde verschärft, beschleunigt, verbessert und verkürzt was das Zeug hält – nur die Realität ließ sich davon nicht beeindrucken. In den Folgemonaten hat der Zustrom kontinuierlich zugenommen, sich die Zahl bis zum Jahresende verdoppelt. Der politische Aktionismus sollte die innenpolitischen Symptome der Flüchtlingskrise lindern, ließ aber deren Ursache unangetastet: den massiven, täglichen, tausendfachen Zustrom illegaler Zuwanderer.

Seit Monaten kämpfe ich mit einer kleinen, aber nun endlich zunehmenden Zahl an Mitstreitern in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für einen Kurswechsel der Bundesregierung. In der vergangenen Fraktionssitzung habe ich erneut die Rückkehr zu geordneten Verfahren an unseren Grenzen angemahnt. Durch unzählige Kommentare und hunderte E-Mails, die mich dazu erreichen, weiß ich, dass die Meinung in der Bevölkerung hier auch eindeutig ist. Ich möchte die Bürger ermutigen, ihre Abgeordneten aufzufordern, den tagtäglich tausendfach stattfindenden Verfassungsbruch an den deutschen Grenzen nicht einfach hinzunehmen. Wir brauchen jetzt eine Mehrheit, um diesen Wahnsinn zu beenden. In diesem Sinne: Vorwärts, zurück zur Vernunft!

Mit freundlichen Grüßen

Klaus-Peter Willsch MdB

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

135 KOMMENTARE

  1. Wir konnten vor ein paar Tagen von Deutschland bis nach Italien fahren ohne jedliche Kontrolle. An den Grenzen war von Kontrollen nichts zu sehen.

    Marburg wird „bunt.“ Wixxen im Bus.

    Marburg: In einem gut gefüllten Bus der Linie 5 nutzte ein Unbekannter am Montag, 25. Januar die fehlende Bewegungsfreiheit der Fahrgäste aus. Der Mann stieg gegen 17.10 Uhr am Rudolphsplatz ein und stellte sich hinter eine 19 Jahre alte Frau, die im Anschluss mehrere, unangenehme Berührungen registrierte. Am Hauptbahnhof bemerkte ein weiterer Fahrgast, dass der mutmaßliche Exhibitionist mit heruntergezogener Hose eindeutige sexuelle Handlungen an sich selbst vornahm. Auf sein Verhalten angesprochen, flüchtete der Tatverdächtige zu Fuß in Richtung Bahnhofstraße. Nach Zeugenangaben ist der Verdächtige mit nordafrikanischem Erscheinungsbild zirka 30 Jahre alt, 170 cm groß. Er hat schwarze, kurze Haare, dunkle Augen sowie eine gebräunte Haut. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Daunenjacke, einer Jeans und rot-weißen Boxershorts mit Karomuster. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und weitere Angaben zu dem Mann machen können, melden sich bitte bei der Kripo in Marburg, Tel. 06421- 4060.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3235489

    Übrigens: Die 19-jährige hat einen türkischen Migrationshintergrund.

  2. Dem ist nichts hinzuzufügen. Ausser, dass Herr Willsch die CDU nach 9 Minuten Dauerklatschen für diese Irre auch nicht mehr retten kann. Dass die CDU angeblich noch über 30% liegen soll, liegt an den von den MainstramMedien hypnothesierten Menschen.

  3. Ja wenn dem so ist, dann macht doch einen Schlussstrich. Nehmt Merkel unter Hausarrest und gebt Befehle an die Bundeswehr zur Grenzsicherung. Wo hängt es ?

  4. #3 merdeux (29. Jan 2016 16:41)

    Dass die CDU angeblich noch über 30% liegen soll, liegt an den von den MainstramMedien hypnothesierten Menschen.

    Die Wahlbeteiligung bei der BTW 2013 betrug 71,5%

    Das heißt aus den aktuell 34% für die C*DU werden dann echte 24,3%

  5. Ich habe dem Abgeordneten Jens Spahn vor einigen Wochen meine Meinung zum von der Kanzlerin angerichteten Chaos per eMail mitgeteilt und auch Antwort erhalten. Die üblichen Rechtfertigungen und Beschwichtigungen. Seitdem bin ich AfD-Fan. Auch die üblichen Beschuldigungen wie Nazi und Rassist erreichen mich nicht mehr. Ich bin nicht ausländerfeindlich, aber doch eher deutschfreundlich. Von den „etablierten Parteien“ sehe ich mich überhaupt nicht vertreten. Seit Jahren schon nicht mehr.
    Eigentlich wünsche ich mir einen Stauffenberg, der dem ganzen wenigstens versucht, ein Ende zu bereiten. Wahnsinn !

  6. Vielleicht nur der Vorreiter einer in Wahrheit doch größeren Anti-Merkel-Fraktion? Merkels Taktik in der Vergangenheit war es ja auch stets, erst mal einen Testballon zu schicken.

    Ansonsten hätte Herr Willsch schlechte Karten: Da Abzocker Schauder-Kauder und Schäuble sich eine Fraktion linientreuer Apparatschiks wünschen, dürfte Herr Willsch zukünftig im Petitionsausschuss die Briefe von Rentnerinnen beantworten, deren Briefkasten von der Hausverwaltung nicht repariert wird.

    So oder so zolle ich ihm Hochachtung dafür, einen Verfassungsbruch Verfassungsbruch zu nennen- dazu braucht es angesichts der Angriffe eines Heers der unqualifizierten Khmer schon ein dickes Fell!

  7. Hat von Euch jemand schon diese Aufkleber über die AFD gesehen. Das wäre auch ein Thema gewesen gestern Abend für Herrn Meuthen:

    https://www.linksjugend-solid.de/2013/08/21/sticker/

    AfD ist rassistisch.
    AfD ist sexistisch.

    Die linken Hohlköpfe hauen einfach alles raus, provozieren ohne Ende und liegen mit ihren jämmerlichen Argumentationen so daneben, dass man um Deutschland wirklich Angst bekommen muss.

  8. (leicht OT
    Ich habe die Maybritt Illner-Sendung von gestern nicht gesehen, nur in dem Thread ein paar Kommentare gelesen. Aber zu dieser Sendung gibt es jetzt eine Rezession bei GMX (den sicher viele lesen, die dort ein E-Mail-Konto haben), die allerdings übelstes AfD-Bashing ist:
    AfD hat sich mit Stimmungsmache verzockt – etablierte Parteien verbünden sich im Talk gegen die Rechtspopulisten
    Im Artikel werden alle Protagonisten gelobt – außer Meuthen („… macht Stimmung“)

    Was war das Rede-Duell des Abends?
    Alle gegen Meuthen, alle gegen die AfD. Den Anfang macht Polizist Kühn. Er wirft der AfD „gezielte Falschmeldungen“ vor. Meuthen hält dagegen: „Die Silvesternacht in Köln ist keine Erfindung der AfD.“

    Was war der Moment des Abends?
    Als Strobl Roth gegen Meuthen beiseite springt. Endlich, so wirkt es, haben die etablierten Parteien verstanden, dass sie die AfD nur einbremsen können, wenn sie gemeinsam offensiv gegen diese antreten und gemeinsam nach Lösungen in der Flüchtlingsfrage suchen.
    Genügend Politiker nannten die AfD eine „Gefahr für die Verfassung.“ Das Grundgesetz gilt als wehrhaft – wenn die, die es vertreten, bereit dazu sind. Der Zeitpunkt ist wohl da.

    Dabei disqualifiziert sich der Artikel bereits mit dieser Passage:

    Selbst Grüne und CDU verbünden sich gegen den rechtspopulistischen Aufsteiger.

    Das klingt so, als ob die Grünen und die CDU zuvor auf der Seite der AfD waren. Bullshit! – Sämtliche Parteien haben von Anfang an die AfD bekämpft bis aufs Blut.
    Was für eine üble Stimmungsmache, was für ein Agitprop – ich weiß gar nicht, ob man bei diesem Erguss eigentlich noch von einem „Artikel“ sprechen kann.

  9. Die Aussage ist richtig.

    Deshalb verstehe ich nicht, dass sich bislang ALLE AFD – Politiker in diversen Talk – Shows an die Wand nageln liessen.

    Das Gespräch ist doch gleich in der korrekten Richtung, wenn man auf den tausendfachen Verfassungsbruch an den Grenzen, die tausendfachen Verstösse gegen das Aufenthaltsgesetz und den Bruch von Dublin – und Schengen – Abkommen hinweist.

    Dies meinetwegen auch in derselben penetranten wiederholten Weise, wie´s unsere Volkskammer – Funktionäre selbst gerne machen.

    UND KEINER DIESER POLIT – SCHLÄFER UNTERNIMMT WAS, DIE BAYERISCHE STAATSREGIERUNG SCHREIBT BRIEFCHEN, WÄHREND TÄGLICH TAUSENDE ILLEGALE DIE GRENZEN FLUTEN!

  10. Ich habe vor etlichen Wochen meinen Bundestagsabgeordneten angeschrieben und gefordert, daß die SPD als Regierungspartei dafür da ist, Lösungen zu liefern und ihn gefragt, welche Lösungen er für die Verhältnisse an der Grenze hat.

    Ich erhielt nie eine Antwort.

    Ich wähle ihn nie wieder.

  11. Es ist schon bezeichnend, wie schlimm und gar nicht mehr entfernt von totalitären Strukturen die geltenden Gesetze entweder opportun geändert werden oder erst gar nicht beachtet werden! Betrachtet man allein die Schengen-Abkommen, so mußte doch mit Unterzeichnung jeder wissen, das kein einziger Asylbewerber, der den Fuß auf Griechenland oder Italien setzt, eigentlich diese Länder wieder verlassen kann.Niemanden hat das interessiert!Nicht einmal die, die dann diese Asylbewerber hätten registrieren und versorgen und unterbringen müssen: Italien und Griechenland! Und Deutschland konnte ja wohl kaum zufällig so dumm sein zu glauben, das nicht genau das geschieht, was aktuell geschieht: Niemand hält sich an die Gesetze und damit gibt es sie auch nicht.Das ist das Signal der katastrophalen Berliner Politik.Illegale Asylforderer nicht nur nicht sofort in das sicher Erstland zurück zu schicken, sondern auch noch mit Bussen und Zügen illegal nach Deutschland zu schaffen, darf man zu Recht als Staatsanarchie und strafbares Schleusertum bezeichnen, wenn man europäische und nationale Gesetze geltend nennt!
    Dies gilt unverändert bis heute: Jeder Asylant, der nicht per Flugzeug oder Schiff auf direktem Wege aus seiner Heimat deutschen Boden betrat, ist rechtsverletzend illegal hier, kostet illegal Steuergelder und ist in seiner Illegalität unverzüglich außer Landes zu schaffen!
    Jeder Beamte der von derartiger Illegalität Kenntnis hat und die Illegalität nicht unverzüglich meldet und Recht und Ordnung wieder herstellt, durch sofortige Abschiebung, macht sich selbst auch der strafbaren Handlung des Amtsmißbrauchs und der strafbaren handlung im Amt schuldig! Das auch diese Straftaten nicht verfolgt werden, stellt neue strafbare Illegalität her, die in einem Rechtstaat nicht existieren dürfte. Fazit: Es existiert gar kein Rechtstaat. Parlamentarische Demokratie ist außer Vollzug gesetzt, weil offensichtlich ein diktatorisches totalitäres Regime und Kartell des Parlamentes der Verschwörung zu Staatsanarchie existiert, geltendes Recht zu brechen und die Verfolgung dieses Rechtsbruches nicht zuzulassen.

  12. OT:

    „Flüchtlinge“:

    Die Jubelrufe sind vorbei – die Wahrheit ist zu bitter/b>

    Was haben sie noch frohlockt im September, als Kanzlerin Merkel die Grenzen öffnete: Ein Ende des Fachkräftemangels sei in Sicht, das nächste deutsche Wirtschaftswunder stünde bevor. Und so weiter. Und jetzt plötzlich: Stille. Es hat sich ausgejubelt bei den Wirtschaftsbossen. Denn die bittere Erkenntnis ist nicht mehr zu leugnen: Die Mehrheit der Flüchtlinge ist nicht im deutschen Arbeitsmarkt vermittelbar.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/peter-orzechowski/fluechtlinge-die-jubelrufe-sind-vorbei-die-wahrheit-ist-zu-bitter.html

    Und auch in Großbritannien lässt sich die bitte Wahrheit nicht mehr vertuschen.

    Britische abgeordnete

    Exzesse wie in Köln? Gibt es in Brimingham jede Woche.

    Massenmigration funktioniere nicht, erklärte ein Zuschauer der Labour-Abgeordneten Jess Philips in einer britischen TV-Debatte. Die bringt einen Vergleich ins Spiel, der für Entrüstung sorgt.

    Überall brechen die Dämme die die Lügenpresse in Jahrzehnten mühsam aufgebaut haben. Überall bricht sich die Wahrheit durch, und die ist bitte, die Multikultigesellschaft,die Integration ist gescheitert, im Besonderen die islamische Masseneinwanderung ist gescheitert, und viele westeuropäische Staaten fahren deshalb mit Vollgas gegen die Wand.

    Und was machen die BRD-Eliten, die fahren die islamische Masseneinwanderung jetzt erst richtig hoch, allein letztes Jahr weit über 1 Million.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article151638905/Exzesse-wie-in-Koeln-Gibt-es-in-Birmingham-jede-Woche.html

  13. #7 Marie-Belen (29. Jan 2016 16:46)

    Die CDU hat fertig; der Mann soll die Partei wechseln.

    Hatte ich ihm – als Mail-Bezieher seines „Hauptstadtbriefes“ – sogar mal per Rückmail empfohlen, da war die AfD noch die Lucke-Partei so um 5% …

    Jetzt denke ich anders:
    wer weiß, ob nicht solche (sehr seltenen!!!) Politiker, denen man tatsächlich abnehmen darf, Werte zu haben und zu leben, doch innerhalb der CDU besser aufgehoben sind – denn gute AfD-Leute haben wir nun – gottseidank!!! – genug.

    Wenn dann die CDU, was kaum zu vermeiden sein dürfte, ab 2017 immer noch eine sehr starke politische Kraft darstellt, sind Menschen mit Verstand dort vielleicht sehr wichtig – z.B., wenn die Union mit extrem knapper Mehrheit regieren sollte, haben wir mit Leuten wie Willsch dort die Stimmen der Vernunft, Schlimmeres zu blockieren!

    Von daher: er sollte besser dort bleiben.

    Wer dagegen weg sollte:
    fast der ganze Rest 🙂

    und natürlich die Rauten-Pestilenz zu allererst!

  14. Man stelle sich vor, nach einer Sturmflut in der Nordsee liefe das Wasser in den Keller der Kölner Doms. Angela Merkel steht in Gummesitiefel in der überlaufenden Bude und erklärt: „Es gibt keine Obergrenze! Wir schaffen das! Besser gesagt: Ihr schafft das!“

    Alle andern stehen nur doofbommelig daneben und legen die Hände in den Schoß: (Seufz) „Ja, dann kann man wohl nichts machen.“ Nur: Wasser läßt sich in der Regel wieder abpumpen und entfernen – sogenannte „Migranten“ so gut wie nicht, schon gar nicht, wenn kein politischer Wille dahintersteht.

  15. Ist Willsch nun auch ein Rechtspopulist ? Nein, er hat einfach nur recht !
    Aber wenn ein AfD-Politiker so etwas deutlich ausspricht,dann wird derjenige in die braune Ecke gestellt.
    Hier wird mit zweierlei Mass gemessen und das finde unerträglich.
    Auch Herr Meuthen sagt nichts anderes !

  16. Jetzt hätten die Nachkriegsdeutschen (nach 1989) das zweite Mal die günstige Gelegenheit endlich zu beweisen, ob sie echte „Demokraten“ geworden sind – oder elende Duckmäuser geblieben!

  17. Wann ist es soweit, daß der Verfassungsschutz einen Staatsanwalt ins Kanzleramt schickt und unsere oberste Verfassungsbrecherin mit einem SEK festnehmen läßt?

    Anzeigen liegen doch vor – lese ich immer wieder.

    Das Kanzleramt sieht schon jetzt aus wie eine Wagenburg.
    Wir, das Volk können das nicht mehr bewerkstelligen, wenn es nicht zu unschönen Szenen kommen soll.

  18. #14 BePe (29. Jan 2016 16:56)

    Der steht garantiert auf Merkels Abschussliste für die Wahl 2017.

    Politisch überlebt die dieses Jahr nicht!

    z.Z. sind 8 bis 10 Millionen Menschen auf dem Weg Richtung Europa (vermutlich möchte der größte Teil nach Germoney) Quelle: Zitat von Hans-Peter Friedrich Ex-Innenminister am Sonntagabend bei Anne Will.
    Diese Menschen werden kommen, dass ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
    Dazu gesellen sich noch die Inder, Pakistani und was weiß ich noch, die sich als geladene Gäste der Kanzlerin auf den Weg noch D machen.
    Es wird sehr spannend.
    2016 wird zum Schicksalsjahr für Deutschland und Europa.

  19. 17 BePe   (29. Jan 2016 16:56) Und was machen die BRD-Eliten, die fahren die islamische Masseneinwanderung jetzt erst richtig hoch, allein letztes Jahr weit über 1 Million

    Das nennt man europäische Harmonisierung.Frankreich und England sind schon total islamverseuchte Staaten,da muss Deutschland nachziehen !

  20. Offene Grenzen: Polizei kann Identität von Verdächtigen nicht feststellen

    Bei einer Razzia in Dortmund ist die Polizei auf ein unerwartetes Problem gestoßen: Zahlreiche Verdächtige wiesen mehrere Identitäten auf. Zudem haben sich einige Verdächtige offenbar auch nach Straftaten eine neue Asyl-Bescheinigung und somit Identität geholt.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/29/offene-grenzen-polizei-kann-identitaet-von-verdaechtigen-nicht-feststellen/

  21. Folgende Meldung über die wahre Opposition wäre einen Thread bei PI wert:

    In Mailand hat das erste Treffen der EU Rechtsaußenfraktion „Europa der Nationen und der Freiheiten“ ENF stattgefunden. Es versammelte sich fast die gesamte rechtspopulistische Prominenz Europas – von der Front National über die Lega Nord, die FPÖ oder der Vlaams Belang.

    Es ist ein Treffen der zur Zeit so erfolgreichen Rechtspopulisten, bei der vor allem Gemeinsamkeiten beschworen wurden – seit 2007 versucht die äußerste Rechte, sich im EU Parlament zu organisieren. Erst Mitte 2015 gelang es tatsächlich, in Straßburg Fraktionsstatus mit 38 Abgeordneten zu erreichen. Das Bündnis ist bisher vor allem durch Uneinigkeit aufgefallen.

    Marine LePen vom Front National beschwört die Gemeinsamkeiten:
    “Diejenigen, die Unstimmigkeiten zwischen uns suchen – sie werden keine finden. Wir sind stark, weil wir Demokratie und Souveränität verteidigen, weil wir uns gegenseitig respektieren, zu unseren Werten und unseren Freunden stehen.”

    Die rechtspopulistischen Parteien Europas profitieren momentan stark von der Diskussion um Asyl und Migranten, sie schüren in ganz Europa die Angst vor Asylbewerbern, machen Stimmung im Internet und organisieren Demonstrationen. Umfragen sprechen für einige Länder von um die 30 Prozent Zustimmung.

    Auch Karl Heinz Strache von der FPÖ profitiert zu Hause von den Untergangsszenarien, seine FPÖ würde momentan über 30 Prozent der Stimmen einfahren.

    “Wir sind uns alle einig, dass Europa, die europäische Kultur und die europäische Freiheit heute durch eine unverantwortliche Massenzuwanderung bedroht wird, und es ist dramatisch, wie hier die Europäische Union, aber auch die nationalstaatlichen Regierungsvertreter scheitern und Europa in Richtung Abgrund führen.”

    Laut der ‘“Forschungsgruppe Wahlen”:http://www.forschungsgruppe.de/Aktuelles/Politbarometer/ vom 29.1.2016 ist eine Mehrheit der Deutschen von 57 Prozent der Meinung, dass Deutschland die vielen Flüchtlinge, die zu uns kommen, nicht verkraften kann, nur 39 Prozent halten das für verkraftbar. Wären am Sonntag Wahlen könnte die AfD mit bis zu 13 Prozent rechnen.

    In den Niederlande stellt sich der Rechtspopulist Geert Wilders entschieden gegen die weitere Aufnahme von Flüchtlingen. Einer Umfrage zufolge käme seine “Partei für die Freiheit” derzeit auf knapp 30 Prozent der Stimmen – und wäre damit stärkste Kraft im Parlament. Geert Wilders hatte auch schon ein sogenanntes Anti-Migranten-Spray verteilt.

    In Frankreich liegen die Rechtsextremen bei Befragungen ohnehin meist etwa gleichauf mit der konservativen Opposition und vor den regierenden Sozialisten.

    In Dänemark stehen alle drei großen Parteien – Sozialdemokraten, Rechtspopulisten und die in der Minderheit allein regierenden Liberalen – hinter einer restriktiven Flüchtlingspolitik. Die Dänische Volkspartei (DF), die einen kompletten Asylstopp fordert, war danach bei der Wahl zur größten bürgerlichen Partei aufgestiegen.

    In Ungarn, das mit seinem harten Vorgehen gegen Flüchtlinge europaweit massiv in die Kritik geriet, kann Ministerpräsident Victor Orban weiter auf 41 Prozent der Stimmen setzen.

    Vor dem Veranstaltungsort war während des zweitägigen Treffens von Zustimmung nichts zu merken, es regte sich lautstarker Protest durch linke Gruppen.

  22. Mein Vorschlag: Für jeden Stadtteil Werfblätter* mit Namen und Anschrift des MdBs des jeweiligen Wahlkreises, damit die Bürger den MdB zum Misstrauensvotum gg. das Ferkel auffordern können, ohne zunächst dessen Anschrift ermitteln zu müssen. Jetzt muss m. E. a Palastrevolution her.
    PS: Die Werfblätter müssen die PI-Gruppen selber einwerfen. Vergibt man das Einwerfen an professionelle Dienste, landen die Werfblätter bündelweise im Müll, da in den Diensten ja nur noch Moslems und Linke arbeiten.
    *Werfblätter: Meine Schöpfung, damit man net immer „Flyer“ sagen muss.

  23. Anderer Vergleich: Die selbsternannte „Mutti der Nation“ sitzt am Steuer eines Reisebusses, in dem das Deutsche Volk und ganz Europa brav versammelt platz nimmt, fährt aber, sobald sie volle Kontrolle über das Fahrzeug hat, in umgekehrter Richtung in eine Autobahnausfahrt. Und jubelt dabei unablässig „Wir schaffen das!“

    Obwohl doch längst alle realisieren, daß wir es hier mit einer Geisterfahrerin, ja Geistesgestörten, zu tun haben, greift niemand ein. Man läßt sie nach Lust und Laune gewähren. Im Gegenteil: Diejenigen, die eingreifen wollen, werden zurückgedrängt. Merkel ist eine Art politischer Lubitz. Die reißt uns alle in den Abgrund. An die Klippe hat sie uns wie die Lemminge schon geführt. Merkel hat keine Kinder und empfindet eiskalt wie Hitler: „Nach mir die Sintflut!“

  24. CDU bedeutet Christlich Demokratische Union

    Was ist in dieser Partei Christlich, wenn sie sich für Muslime einsetzt und die Christen verfolgt?
    Was ist in dieser Partei Demokratisch, wenn sie jegliche freie Meinungsäußerung in Keim erstickt?
    Was versteht diese Partei unter das Wort Union? Eine verbrecherische Vereinigung gegen das eigene Volk? Ist das die Union?

  25. Ach Tastaturhelden

    Brandbrief, irgend ein General A.D., Petitionen, Anzeigen gegen Mad Mama was ist bisher passiert?

    NICHTS

    über 50 Spaziergänge (ich war bei etwa 5 dabei) und gefühlte 1000 Diskussionen was ist passiert?

    NICHTS

    und jetzt kommt die Labertüte immer dann wenn es zu spät ist

    Bildet kleine Gruppe so etwa 5 Leute helft den F-lingen beim beschleunigten Umzug in die Heimat
    kauft in die ländlichen die Häuser und Wohnungen zurück und bildet euer Gallisches Dorf

  26. >> Der steht garantiert auf Merkels Abschussliste für die Wahl 2017.

    2017 gibt es keine Wahlen mehr in dem eine CDU normal zur Verfügung steht. Das was diese Jahr hereinbricht wird alles ändern. Ob in eine Diktatur oder eine Notstandsregierung oder Anarchie oder ein Blutbad, weiß ich nicht. Nur relativ normal wie die letzten Jahre, wird dieses Jahr nicht mehr vergehen.

  27. #28 MR-Zelle

    Diese Welle kann nur noch halbwegs gestoppt werden wenn man Merkel aus dem Amt drängt, um so das Heilssymbol der Refugees die „Mutter aller „Flüchtlinge“ politisch stillzulegen. Wenn die Refugees hören und sehen das Mutti Merkel „weggeputscht“ wurde und der neue Kanzler die Grenzen dichtmacht und in einer weltweiten PR-Offensive, so wie es Australien gemacht hat, allen Asylbetrügern klar machen, dass in Deutschland niemand mehr aufgenommen wird, dann wird die Masse den Einwanderungsplan aufgeben und in der Heimat bleiben (hoffe ich jedenfalls).

    Solange aber die Merkel an der Macht ist, wird der Wahnsinn so weitergehen.
    Auch muss das BRD-Asylrecht endlich an die anderen europäischen Staaten angepasst werden. So ein weitreichendes Asylrecht wie in der BRD gibt es sonst nirgendwo.

  28. #28 MR-Zelle

    Es gibt hier viele, die davon ausgehen, dass Merkel dieses Jahr (politisch) nicht überleben wird, manche sagen sogar, dass nach den Wahlen im März Feierabend sein wird. Ich gehöre aber leider zu denen, die daran nicht glauben können und ich befürchte sogar, dass sie sich zur BT-Wahl 2017 erneut stellen wird. Ja, ich würde soagar 100 EUR darauf wetten (die ich dann aber gerne verlieren wollte 🙂 ).

    Nee, was soll bei den 3 Landtagswahlenwahlen (nebst Kommunalwahl in Hessen) im März schon passieren: Die AfD kommt sicher überall 2-stellig rein, die CDU wird leicht verlieren, die SPD aber noch mehr. Das hat zur Folge, dass sich überall schwarz-rote oder schwarz-grüne Koalitionen bilden werden. So wird in Rheinland-Pfalz sicher Dreyer (Gott sei Dank!) in der Versenkung verschwinden, dafür wird aber die Weinkönigin Ministerpräsidentin. Also es wird keinen Grund für Merkel geben ihre Position zu hinterfragen.

  29. Herr Willsch ist in Ordnung, aber er und die anderen verbliebenen patriotischen Leute in der CDU sollten zur AfD übertreten, um eine klare Trennung vom Merkelismus zu vollziehen. Für die polische Wende und die Rettung Deutschlands brauchen wir alle Patrioten.

  30. OT
    Hört euch den Schwachsinn an. Wer glaubt das alles?
    Die Misere sagt in dem Video (Versprecher), es gab schon einmal einen Angriff auf ein Flüchtlingsheim (von wegen brennende Heime).
    Gleich am Anfang.

    Ansonst weiß ich nicht, wie der Typ Politiker geworden ist.
    Mein Hausmeister ist gesprächiger!

    Thomas de Maizière zm Handgranatenangriff in Villingen-Schwenningen u. Asylpaket II.

    https://www.youtube.com/watch?v=ap_9I8RDj0A

  31. #38 badeofen
    #40 Grenzedicht

    Das war auch mein erster Gedanke. Dieser Anschlag kommt gut 6 Wochen vor der Wahl wie bestellt.

  32. #35 AbsurdistanSiktirlan

    Ach der Augstein. Der lebt doch nur vom Namen seines Vaters. Ohne demn Nachnamen Augstein würde man den überhaupt nicht kennen, und schon gar nicht als Dauergast in den Talkshows sehen. Er wäre irgendeiner kleiner, völlig unbekannter Schreiberling bei der FR, TAZ oder SZ.

  33. Pro Flughafen und Pro Lärmschutz auf der vielbefahrenen Rheintalbahn. Das macht Herrn Willsch sympathisch auch wenn ihn Merkel trotz direkter Wahl ins Parlament nun wohl endgültig abservieren wird.

    Das Asylpaket II ist nur Augenwischerei : Die „Syrer“ (wenn es denn wirklich Syrer sind) reisen allein zurück und holen ihre Familien auf der „Merkel-Route“ einfach nach.
    Die warten nicht auf die Familienzusammenführung!
    Ganz bequem vom Fährhafen mit dem Bus zur mazedonisch-griechischen Grenze, dann weiter mit dem Zug, dann umsteigen und mit dem Bus für € 35,- durch Serbien usw.

    Das hab‘ ich früher auch gemacht. Das nannte sich ‚Interrail‘. Allerdings musste man seine Fahrkarte selber kaufen und sich um die eigene Verpflegung kümmern. Es gab keine nützlichen Idioten = „Freiwillige Helfer“.

    Wir brauchen knallharte Gesetze wie in Dänemark. Junge alleinstehende Männer ab in die Zelte. Die müssen ja nicht unbedingt wsserdicht sein 😉
    Grenze dicht!

  34. Nach örtlichen Protesten mussten die faulen Invasoren und Militärdienstverweigerer aus Eritrea das Ferienskilager räumen. Als dann Kinder mit den Leitern im Lager angekommen sind, wurde die Ski-Woche auf Grund unhaltbaren Zuständen in der Liegenschaft umgehend abgebrochen. Die den Invasoren zugewiesenen Unterbringungen sind wirklich nicht zumutbar NACHDEM diese von Invasoren benutzt wurden.

  35. Schön und gut, aber die CDU als Partei ist ursächlich für die Flüchtlingsproblematik, diese Probleme sind von allen im Bundestag vertretenen Systemparteien hausgemacht. Vielleicht sollten solche Leute zumindest aus der Partei austreten, um ein klares Zeichen zu setzen und sich von der Bundespartei klar abzugrenzen. Das wäre dann schon glaubwürdiger.

    Anschlag Villingen:
    Abwarten, noch sind die Hintergründe unklar. Vom rechtsextremistischen Anschlag über linke Fals Flag Aktion bis Anschlag auf das Wachpersonal durch Heimbewohner ist alles möglich.

  36. Art. 20 GG
    (3) Die Gestzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

    Anmerkung d.Verfassers
    An diese, unsere rechtstaatlichen Gesetze hält sich derzeit unsere Kanzlerin nicht mehr. Da niemand sie daran hindern kann, tritt Art 4 in Kraft.

    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutsche das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Anmerkung d.Verfassers:
    Wenn kein Verfassungsschutz mit Hilfe eines Staatsanwaltes diese Kanzlerin am fortlaufenden Verfassungsbruch hindert und die Staatsorgane sich dadurch der Beihilfe zum Verfassungbruchs und Strafvereitelung strafbar machen, ist massiver Widerstand mit unschönen Bildern in Kürze angesagt.

    Nicht die Flüchtlinge sind dafür verantwortlich!!!
    Unser Widerstand gilt allen politisch Verantwortlichen.

  37. OT

    Denkt mal jemand über diesen vermeidlichen Handgranatenanschlag nach?

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/villingen-schwenningen-handgranate-landete-neben-container-mit-wachpersonal-a-1074762.html

    Warum wird eine Handgranate ohne Zünder aber mit Sprengstoff planlos über einen Zaun einer Asylantenunterkunft geworfen und anschließend das Beweismittel vom Kampfmittelräumdienst gesprengt?

    Warum ruft Maas gerade jetzt eine Runde zu Bekämpfung rechter Umtriebe ein, statt sich hingebungsvoll der Bekämpfung von Migrantenstraftaten ibs. solcher aus dem sexuellen Bereich zu widmen?

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/heiko-maas-ruft-zum-rechtsextremismus-gipfel-nach-berlin-a-1072325.html

    Warum wird zeitgleich von einer Verachtfachung sog. rechtsextremer Übergriffe berichtet?

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/nrw-uebergriffe-auf-fluechtlingsheime-haben-sich-verachtfacht-a-1073987.html

    Grundsätzlich würde nach sagen, hier stimmt was nicht. Nach dem Migranten-Gau von Köln, wird alles versucht, Gefahren für das Land ausschließlich rechts zuzuordnen, um Köln baldmöglichst zu vergessen. Wird aber nicht funktionieren. Denn die Migranten sind weiter da und es kommen immer mehr immer noch.

  38. @#10 Kuffnuckenschreck

    Ich bin auch nicht ausländerfeindlich, sondern grunsätzlich „fremden“feindlich, und das empfehle ich auch jedem. Würde jemand bei klarem Verstand fremde Leute in seine Wohnung lassen, die Haustür nicht absperren, seine Tasche unbeaufsichtigt im Wartezimmer stehen lassen oder gar seiner Tochter empfehlen, bei fremden Leuten ins Auto zu steigen?
    Heute nicht und auch vor 50 Jahren nicht, wenn auch damals die Lage etwas übersichtlicher war.
    Und wenn schon ein fremder Mitteleuropäer für mich nicht ohne nähere Bekanntschaft als „unbedenklich“ eingestuft werden kann, warum zum Geier sollte ich einem Schwarzafrikaner oder Orientalen mit garantiert anderer Sozialisation über den Weg trauen?

    Insofern muss man sich für Fremdenfeindlichkeit auch nicht schämen oder rechtfertigen!

  39. Die Truppenverteilung für ein Tauroggen ist eigentlich recht gut

    Mit den ungefähr sechs Millionen Russen und Rußlanddeutschen, die im deutschen Rumpfstaat leben, verfügt der Putin über eine Streitmacht, die derjenigen der VSA mit ihren mohammedanischen Kolonisten durchaus ebenbürtig oder sogar überlegen sein könnte – zumindest legen dies die Kriege des russischen Feldherren Suworow gegen die Türken nahe, der selbst unserem Prinzen Eugen ein wenig das Wasser reichen konnte. Zum Kampf werden die Russen übrigens ebenso begeistert wie die deutsche Urbevölkerung und die anderen Europäer: Durch die beständigen Übergriffe und Gewalttaten der mohammedanischen Siedler der VSA und mögen diese auch 30-80,000 Kriegsknechte als Besatzungstruppen vor Ort haben, so gleicht dies Rußlands Meisterschaft im Informationskrieg mehr als nur aus. Entschieden wird der Streit nämlich durch die deutsche Urbevölkerung, die mit den Russen durch Freundschaften und Ehen schon jetzt vielfach verbunden ist, die Muselmanen in ihrem Land aber als eine wahre Plage empfinden…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  40. Dank an Klau Willsch für seinen Mut gegen den Hochverrat anzugehen !!!
    Wenn man bedenkt, dass der größte Heuchler und Kriegstreiber (genau wie die Bush´s ) der jemeals in Washington Präsident war, eine Friedensnobelpreis erhalten hat, dann ist dieser Preis spätestens da entehrt.
    Aber Herr Willisch verdient einen Orden und ich hoffe, dass man keine Hatzjagd auf ihn mavht !
    Guter Mann !

  41. #53 Metaspawn (29. Jan 2016 17:51)

    Die Handgranate soll außerdem jugoslawischer Herkunft sein (Serbien, Kosovo… oder von wo).
    Ich halte es für wenig plausibel, dass ausgerechnet die paar gewaltbereiten Neonazis, die es vielleicht noch gibt, sich solches Waffenmaterial besorgen. Der Fahndungsdruck ist gerade wegen der NSU-Hysterie viel zu groß, als sie das riskieren würden.
    Die Personengruppen, bei denen Waffen und Sprengstoff aus Ex-Jugoslawien zu finden sind, bewegen sich in ganz anderen Kreisen.

  42. #10 Kuffnuckenschreck

    Auch der Stauffenberg hat mit Sicherheit auf einen Stauffenberg gehofft. Der kam leider nicht, also mußte er die Initiative ergreifen.

  43. @ #1 lorbas (29. Jan 2016 16:40)

    „MigrationsHintergrund“???

    Volltätowierte Lesbe, aus irakisch-christl. Familie, Dunja Hayali (http://img.welt.de/img/fernsehen/crop101775621/5286935268-ci3x2l-w900/kami-Dunja-Hayali-teaser1-DW-Vermischtes-Koeln.jpg) sagt:

    „MigrationsVordergrund!“ (http://www.tagesspiegel.de/medien/dunja-hayali-im-portraet-journalistin-mit-migrationsvordergrund/12739922.html)

    Ich meine: „MigrationsFordergrund!“

    „FLÜCHTLINGE“ FORDERN IHRE RECHTE NACH KORAN 33;27:
    „Er machte euch zu ihren Erben und gab euch ihr Land, ihre Wohnstätten, ihr Vermögen und Gebiete, die ihr vorher nicht betreten hattet. Allah hat zu allem die Macht.“

    Artikel vom 06.01.2016
    „“Demo: Flüchtlinge fordern Wohnungen

    Bad Nauheim (pob). Wie nach Angaben der Polizei erst am Mittwoch bekannt geworden ist, hatte am Montag auf der Parkstraße eine Spontandemonstration von etwa 20 Bewohnern der Sammelunterkunft für Flüchtlinge in Bad Nauheim stattgefunden.

    Sie protestierten gegen die Zustände im Sportheim, das als Unterkunft dient, und forderten die Unterbringung in Wohnungen…

    Nach Angaben der Ersten Stadträtin Brigitta Nell-Düvel handelte es sich bei den Demonstranten um Neuankömmlinge.““
    http://www.wetterauer-zeitung.de/Home/Kreis/Staedte-und-Gemeinden/Bad-Nauheim/Artikel,-Demo-Fluechtlinge-fordern-Wohnungen-_arid,617788_regid,3_puid,1_pageid,75.html

  44. #60 Paddelpfote (29. Jan 2016 18:01)
    #10 Kuffnuckenschreck

    „Auch der Stauffenberg hat mit Sicherheit auf einen Stauffenberg gehofft. Der kam leider nicht, also mußte er die Initiative ergreifen.“

    🙂

  45. Warum werfen die Täter die Handgranate auf den Container des Wachpersonals ?
    Also viele Asylanten haben eine Wut auf das Wachpersonal…
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/villingen-schwenningen-handgranate-landete-neben-container-mit-wachpersonal-a-1074762.html

    Na ja, Hauptsache Facebook-Maas kennt die Täter vorab so wie den anderen angeblichen „Anschlägen“. Alte Gasthöfe auf dem Land, Scheunen usw. haben schon seit Jahrzehnten gebrannt. Das nennt man einen warmen Abriss.

  46. Klaus Peter Willisch erinnert stark an den „Tschakka – Du – schaffst – das – Typ“

    …ist ja okay, aber ich bezweifel ernsthaft, dass die Irre auch nur einen Brief gelesen hat.

    Nicht das Sie etwa aus Terminmangel dieses nicht schaffen würde, aber ich spreche Ihr ab, überhaupt der deutschen Grammatik mächtig zu sein.

    Sorry, aber wenn jemand schon Gesetze nicht lesen kann, dann darf das wohl mit Recht bezweifelt werden.

  47. #24 SV (29. Jan 2016 17:05)

    Randale und Zerstörung durch Flüchtlinge in einer Erstaufnahmeeinrichtung in Sachsen

    Wahnsinn

    https://www.youtube.com/watch?v=sc54XpvwvAk
    -.-.-.-.-

    Nur anhand der Geräusche und ohne die dazugehörenden Bilder hätte ich es wirklich für eine wilde Horde von Affen im Urwald gehalten.

    Aber ich will nicht ungerecht sein: Die zahlen doch später mal unsere Rente 🙂 🙂 🙂

  48. #38 badeofen
    Der Justizminister möchte die Tat natürlich instrumentalisieren, um die Kritik an der Massenflutung Deutschlands mit Mohammedanern durch Merkels Kabarett zum Schweigen zu bringen.
    Die BKA-Sprecherin warnte davor, die Lage vorschnell zu bewerten: „Eine seriöse Einschätzung kann erst erfolgen, wenn alle Umstände berücksichtigt wurden.“
    Bundesjustizminister Heiko Maas verurteilte die Tat scharf. „Das Ausmaß der Gewalt ist erschreckend“, erklärte der SPD-Politiker in Berlin. „Wir können alle nur dankbar sein, dass dieses Mal niemand verletzt wurde.“

    http://www.abendblatt.de/vermischtes/article206985267/Staatsanwalt-Die-Handgranate-war-mit-Sprengstoff-gefuellt.html

  49. @ #12 Wnn (29. Jan 2016 16:51)
    Hat von Euch jemand schon diese Aufkleber über die AFD gesehen. Das wäre auch ein Thema gewesen gestern Abend für Herrn Meuthen:

    * /www.linksjugend-solid.de/2013/08/21/sticker/

    Der Jugendverband wurde im Zuge der Beobachtung der Partei Die Linke durch den Verfassungsschutz des Bundes in den Verfassungsschutzberichten 2007 und 2008 erwähnt und unter „linksextremistische Bestrebungen und Verdachtsfälle“ eingeordnet.

    Domaininhaber: Danny Butter
    Adresse: linksjugend solid
    Kleine Alexanderstraße 28
    PLZ: 10178
    Ort: Berlin
    Land: DE

    Interessante These von denen: „Die logische Folgerung wäre: Scheißen ist Arbeit“

  50. „Meinem“ MdB eben geschrieben:

    Sehr geehrter Herr Heiderich,

    als Einwohner des Werra-Meißner-Kreises möchte
    ich samt meiner Familie Sie als den uns vertretenden Abgeordneten auffordern, unsere Interessen, die nach unserem Empfinden ebenfalls die Interessen nahezu
    der gesamten deutschen Bevölkerung sein dürften, im Deutschen Bundetag zu vertreten, was wir auch als Ihre Pflicht betrachten.
    Es ist Ihre Pflicht, gegen Verstöße gegen unser Grundgesetz (die Diskussion GG-Verfassung, Souveränität etc. möchte ich hier nicht eröffnen)vorzugehen, mit allen Ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln.
    Gesetzesbruch durch Zulassung und Förderung
    illegaler Zuwanderung in unser Staatsgebiet,
    ja sogar aktive Schleuserei begangen durch
    u. a. die Bundesmarine, darf weder begangen noch geduldet werden. Unsere Bundeskanzlerin sowie das komplette Parlament haben sich durch Förderung (Frau Dr. Merkel) sowie Duldung (fast alle Parlamentarier) bisher strafbar gemacht. Dies sage nicht nur
    ich als Nichtjurist, sondern dies wird auch von vielen renommierten Staatsrechtlern behauptet.
    Wir fordern Sie hiermit auf, Ihrer Pflicht nachzukommen und alle Ihnen zur Verfügung stehenden legalen Mittel aufzuwenden, um die geltenden nationalen und internationalen Gesetze wieder zur Geltung zu bringen. In letzter Konsequenz sollte es ein
    Misstrauensvotum gegen Frau Dr. Merkel geben.

    Mit freundlichen Grüßen

  51. #4 ArmesDeutschland (29. Jan 2016 16:41)

    Ja wenn dem so ist, dann macht doch einen Schlussstrich. Nehmt Merkel unter Hausarrest und gebt Befehle an die Bundeswehr zur Grenzsicherung. Wo hängt es ?
    ______________________________________________

    Nicht nur das ! Warum wird diese Marionetten-Regierung nicht vom Militär entmachtet, andere Länder fackeln damit nicht so lange. Ab in die grüne Minna und basta.

  52. Habe der Abgeordneten in meinem Wahlkreis geschrieben. Pflicht erfüllt. Ich hoffe alle Leser machen das Gleiche?!

  53. Soeben im SWR Rundfunk:

    Nils Schmid von der SPD will nun doch mit der AfD an einen Tisch hocken. Anscheinend gab’s Druck von der Basis.
    Allerdings nicht im TV, sondern – man höre und staune – bei einem Runden Tisch – veranstaltet von der Stuttgarter Zeitung.

    Nachtigall, ick hör dir trapsen!

    Dieses Interview wird dann – von den Herren Kretschmann und Schmid – redigiert und dann abgezeichnet („abgenickt“) werden.

    Da wir alle wissen, dass Papier geduldig ist, werden wir in diesem Interview alles Wohlwollende für SPD und Grüne lesen können.

    Die AfD-ler sollten sich das gut überlegen – und im Falle der Zusage – ihre Forderungen eindeutig und glasklar darlegen und durchsetzen.

  54. Backnang

    Derzeit (Stand 16.15 Uhr) fahndet die Polizei mit starken Polizeikräften im Stadtgebiet nach einem hellen älteren VW Golf, möglicherweise der 3er-Baureihe. Das Fahrzeug steht in Zusammenhang mit einem Raubüberfall, der sich gegen 15.50 Uhr im Bereich der Unterführung an der Einmündung der Annonay-Straße/Obere Walke ereignete. Dort wurde ein Passant von zwei männlichen Tätern unter Vorhalt einer schwarzen Pistole bedroht und zur Herausgabe von Bargeld gezwungen. Danach gingen die beiden Täter mit dem genannten Golf in Richtung Stadtmitte flüchtig. Diese werden als Südländer beschrieben und sprachen mit Akzent.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3238450

  55. #41 badeofen (29. Jan 2016 17:35)

    Ob es sich um das Handgranatenmodell „Gleiwitz“ handelte, das bekannt für seine Funktionsausfälle ist?

    Sauber hinbekommen von der Misere, nun „kriecht das Phänomen in die Mitte der Gesellschaft“, ganz klar, auch wenn keiner weiß, wer geschmissen haben soll, da müssen wir nicht lange differenzieren, denn wir alle werfen ja Handgranaten, eigentlich täglich, gehört in jeden Haushalt, neben Fußball Volkssport, weltweit führend.

    Anders sieht es hingegen bei 100en oder gar 1000en sexuellen Übergriffen und Vergewaltigungen durch traumatisierte Schutzsuchende aus, da ist jeder Fall ein Einzelfall und die Kriminalität dringt natürlich niemals in die „Mitte der Schutzsuchenden“.

  56. In Gaildorf wurden offenbar am Donnerstagabend mehrere Frauen von einem jungen Südländer unsittlich bedrängt. Bereits mit der Pressemeldung vom Freitagmorgen wurde von einem Vorfall bei der Limpurghalle berichtet. Zwischenzeitlich meldete sich eine weiter Dame, die am Donnerstagabend in der Bahnhofstraße belästigt wurde. Sie war gegen 19.50 Uhr zu Fuß unterwegs, als sie von einem ca. 15-jährigen Jugendlichen nach dem Weg befragt wurde. Dabei fasste der junge Mann der 39-jährigen Frau an das Gesäß. Der Täter war ca.165cm groß und mit einer Daunenjacke und schwarzer Hose bekleidet. Die Polizei prüft, inwieweit bei den Vorkommnissen ein Tatzusammen bestehen könnte. Hinweise auf den Täter bitte an die Polizei Gaildorf unter Tel. 07971/95090.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3238420

  57. Das sind echte Patrioten, wie Herr Willsch, die sich offen dem Merkelschen Allparteienwahnsinn entgegenstellen, der unbegr. Muslimigration von denen lt. EU 60% keinen Fluechtlingsstatus haben.

    Ob er genug tut, muss er selbst entscheiden, auf jedem Fall agiert er an der richtigen Stelle.

    Mit jedem der Musliminvasoren letztes Jahr allein weit ueber eine Million !!! vorwiegend Jungmaenner wird ein selbst kreiertes Problem in Deutschland importiert, was dieses Land zerstoeren wird.

    Noch nie in der Geschichte ist in einem Land Friede moeglich gewesen, wo Muslime durch Gewalt oder toleriert Einlass fanden,

    Feuer und Wasser laesst sich nicht mischen, in engl. sagt man „INKOMPATIBEL“ heisst unvereinbar.

    Hier eine tolerante sekularisierte offene Gesellschaft,

    dort eine auf Koran/Scharia eingeschworene Gruppe, die immer noch der von Gewaltaufrufen gespickten Koran hoert, der Iman ruft sie staendig in ihren Moscheen auf, genau diese Vorgaben Wort fuer Wort umzusetzen, wobei wir, die Wohltaeter die Infidel sind, die vernichtet gehoeren, falls wir nicht konvertieren.

    Merkel gehoert mit ihren Unterstuetsern gestuerzt und vor ein Gericht.

  58. Wenn Herr Mielke noch den 05.09.2015 in verantwortlicher Tätigkeit erlebt hätte, wäre wohl keine 5 Minuten nach Verkündung der unbegrenzten Einladung die Reichskanzlei, äh Kanzleramt umstellt worden mit ff Standgericht. So traurig es klingt und ich hier keine Opfer der MFS verhöhnen will, aber eine innere Sicherheit gab es wirklich einmal..

    Was ist der Unterschied zwischen der Wehrmacht und der Bundeswehr?

    Antwort: Bei der Wehrmacht gab es noch Widerstand

  59. Schwäbisch Hall: Kocherspringer ermittelt

    Algerier sprang als Flüchtling in den Kocher. Ein Passant hatte ihn nach einem Ladendiebstahl verfolgt.Es ist also doch nicht falsch, wenn die Politik von Flüchtlingen spricht.

    Nach Bekanntwerden des Vorfalls bei der Polizei wurde sofort eine Absuche des Kochers organisiert. Die Feuerwehren Schwäbisch Hall und Untermünkheim , das DRK und die DLRG beteiligten sich neben der Polizei an den Suchmaßnahmen. Insgesamt waren knapp über einhundert Einsatzkräfte eingesetzt, die Suche wurde auch durch einen Polizeihubschrauber unterstützt.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3238420

  60. Am Freitagvormittag gegen 09:00 Uhr beobachtete eine Passantin, wie ein 28 Jahre alter Mann im Bereich des Marktplatzes mehrfach am Türgriff eines geparkten Autos riss. Sie verständige daraufhin sofort die Polizei. Die eintreffenden Beamten konnten zwar den Mann nicht mehr feststellen, aber an dem Citroen, an dem sich der zunächst Unbekannte zu schaffen gemacht hatte, war ein Türgriff abgerissen. Die Beamten leiteten daraufhin eine Fahndung nach dem Täter ein und befragten die Zeugin, um eine Personenbeschreibung zu bekommen. Während der Befragung erkannte die Zeugin den 28-Jährigen in einiger Entfernung wieder. Gemeinsam mit den Fahndungskräften konnte dieser vorläufig festgenommen werden. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wurde bekannt, dass er am selben Morgen bereits versuchte, in eine Apotheke am Marktplatz in Schorndorf einzubrechen, jedoch am Rollgitter scheiterte. Der Algerier, gegen den weitere Ermittlungsverfahren anhängig sind, soll auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart nun beim zuständigen Haftrichter vorgeführt werden. Die Vorführung steht noch aus.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3238415

  61. Hat der sich nicht auch vom Kauder abbügeln lassen?“Jetzt Klappe halten“.Raus aus der CDU
    und rein in die AFD.

  62. Aus einer Personengruppe heraus wurde am Donnerstagabend versucht, einer Jugendlichen ihr Handy zu entwenden. Die 17-Jährige war gegen 19.50 Uhr zu Fuß in der Seestraße in Richtung Hungerbergstraße unterwegs, als ihr eine Gruppe aus drei Personen entgegenkam. Als die Gruppe die Jugendliche passierte, versuchte einer ihr ihr Handy zu entwenden, das sie zu diesem Zeitpunkt vor ihrem Körper in der Hand hielt. Die 17-Jährige hielt ihr Handy jedoch fest, sodass der Dieb von seinem Vorhaben abließ und in Richtung Stadtmitte davonrannte. Der Mann wird als etwa 25 Jahre alt und etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß beschrieben. Er hatte einen braunen bis karamellfarbenen Teint, hatte arabisches Aussehen, trug einen Kinnbart, hatte eine spitze lange Nase und trug schwarze, kurze Haare. Er war bekleidet mit einer dickeren dunklen Jacke mit hochgezogenem Kragen. Von den beiden Begleitern des Diebes ist lediglich bekannt, dass einer eine weiß Weste trug. Das Polizeirevier Winnenden bittet um weitere Hinweise auf die Personengruppe. Eventuell fiel der Dieb auch Personen auf, als er in Richtung Stadtmitte wegrannte. Hinweise werden unter Telefon 07195/6940 entgegen genommen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3238415

  63. #67

    Das Video muss sich jeder reinziehen.Das ist ja wirklich übel!!!Primitivkulturen bei der Arbeit!
    Wie halten das die Sicherheitsleute da bloss durch???
    Jeder sollte das Video weitersenden!

  64. #54 Lay-la (29. Jan 2016 17:55)

    @#10 Kuffnuckenschreck

    Ich bin auch nicht ausländerfeindlich, sondern grunsätzlich „fremden“feindlich, und das empfehle ich auch jedem.

    Ich komme noch darauf zurück.

    Würde jemand bei klarem Verstand fremde Leute in seine Wohnung lassen, die Haustür nicht absperren, seine Tasche unbeaufsichtigt im Wartezimmer stehen lassen oder gar seiner Tochter empfehlen, bei fremden Leuten ins Auto zu steigen?

    Das hat mMn mit „Feindlichkeit“ nichts zu tun, sondern sind einfache Vorsichtsmassnahmen.

    Es gibt keine „Fremdenfeindlichkeit“. Das ist ein Unsinnsbegriff. Es gab sie auch nie. Selbst Alexander der Grosse, den man für einen „Fremdenfeind“ halten könnte, ist mit seinen Männern bis ins hinterste Tadjikistan geritten, um sich „seine“ Roxana zu holen (gut, unterwegs musste er bei dieser Gelegenheit Afghanistan plattmachen). So sehr „hasste“ er sie.

    Unser Problem besteht doch darin, dass wir seit Jahrzehnten die Gleichung

    Fremde = Türken/Araber/Zigeuner/Afrikaner

    ins Gehirn gehämmert bekommen, um uns zu suggerieren, wir seien „fremdenfeindlich“, wenn wir an diesen halbgottähnlichen Wesen etwas auszusetzen hätten.

    Nö. Sind wir nicht. Wir sind gegebenenfalls türkenfeindlich (wie ALLE Nachbarn der Türkei), araberfeindlich, zigeunerfeindlich oder afrikanerfeindlich. Auch damit stehen wir nicht alleine – aus gutem Grund.

  65. #12 Wnn (29. Jan 2016 16:51)

    Das Material ließe sich ja auch in erheblicher Stückzahl ganz ohne Spende bestellen. Beispielsweise im Namen einer Person, die man nicht ausstehen kann. Postkarte genügt.
    „Die Linke“ hat Geld wie Heu, die schicken ihren Müll an jeden.

    Und dann mal ganz frei formuliert, so ohne jeden Zusammenhang zu Aktualität und Thema:
    Typen wie den von solid, grüner Jugend oder Jusos traue ich ohne Weiteres auch die unsachgerechte Entsorgung von Opas Wehrmachtsandenken zu, beispielsweise neben Sozialcontainern von Securyties am Illegalenheim.

  66. Der Fall der Lisa wird nun richtig spannend…

    „Vor allen Dingen hütet euch, daß ihr in Rechtssachen keinen Bescheid erteilt, es sei denn ihr habt das Gegenteil zuvor mit seiner Verantwortung vernommen.“ Schreibt der große Kurfürst in seinem Politischen Testament, doch da der gute Mann gerade mit seinen Truppen auf dem Weg nach Fehrbellin ist, um den übermütigen Schweden zu zeigen, wie wenig er seinem Vater Georg Wilhelm gleicht, so wollen wir den großen Kurfürsten ein wenig vertreten. Wie es scheint sind die Anklage, die das Mädchen Lisa und ihre Sippe gegen die fremdländischen Sittenstrolche erheben, gleichlautend mit den Meldungen in der russischen Presse. Wobei die Parteiengecken und die Lizenzpresse ja schon zugegeben haben, daß ein mehrfacher sexueller Mißbrauch der Lisa durch besagte Sittenstrolche erfolgt ist. Diesen nennen sie zwar einen „freiwilligen“, aber bei Kindern unter 14 Jahren kennt das Gesetz einen solchen nicht. Die näheren Umstände der Untaten muß nun noch aufgeklärt und die Übeltäter streng bestraft werden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  67. OT

    NAFRI = NORDAFRIKANER

    „“Maghreb-Täter
    „Nafri“-Alarm jetzt auch in der Bonner Innenstadt

    Von
    Iris Klingelhöfer
    27.01.16, 22:31 Uhr

    „“…Vier Tage zuvor war bereits Greta H. (43) am Beueler Brückenforum sexuell belästigt worden – die Täter offenbar ebenfalls „Nafris“!

    Gegen 20.30 Uhr wollte die Bonnerin dort auf eine Karnevalssitzung. „In der Nähe des Haupteingangs machten mich vier junge Männer an, als ich an ihnen vorbeiging. Sie sahen arabisch aus, waren betrunken – und bezeichneten mich mehrfach als ‚Fotze‘.

    Die heizten sich untereinander regelrecht auf, beschimpften mich immer weiter“, erzählt die 43-Jährige. „Ich hatte Angst und bin ganz schnell ins Brückenforum gerannt.“

    Die Polizei ist alarmiert…

    Offenbar ist zu befürchten, dass Kölner „Nafri“-Täter zum Karneval nach Bonn anreisen…““
    http://www.express.de/bonn/maghreb-taeter–nafri–alarm-jetzt-auch-in-der-bonner-innenstadt-23431864

  68. @ #65 gonger (29. Jan 2016 18:07)

    Gefunden hat die ominöse Handgranate angebl. einer vom Wachpersonal. Einer von einer türkischen Security-Firma oder was???
    Mohammed Issa Security o.ä.

    Gewinnler der Asylforderer-Flut sind nicht nur habgierige Deutsche u. „Flüchtlinge“,

    sondern jede Menge Muselmanen, sei es Wachdienste, Flutlingsbeauftragte auf Rathäusern u. in Wohlfahrtsverbänden, der Kirchen oder bei der AWO, Leiter von Erstaufnahmeeinrichtungen(Mannheim: Almouhalab Zuhaira ist der Leiter der Flüchtlingsunterkunft, die zu den sogenannten Beas gerechnet wird) u. Asylheimen, Führer von Bürgerwehren(also verkappter Schariapolizei, siehe Düsseldorf der Iraner Tofigh Hamid), als Übersetzer, Caterer usw.

    Sprecherin des Regierungspräsidiums BaWü eine Türkin: „Das BAMF wolle bald ein Büro auf dem Spinelli-Gelände beziehen, sagt Janin Gürüz, Sprecherin des Regierungspräsidiums mit türkischen Wurzeln.“

    HAMBURG: Türke Mehmet Ata, Pressesprecher des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

    Karim Suleiman, der als Flüchtlingsbeauftragter der Gemeinde Leopoldshöhe(bei Bielefeld; Krs. Lippe)

    Mustafa Haroglu ist jetzt als Flüchtlingsberater für Verl(Sprich aus: Ferl; Kreis Gütersl.) zuständig (nw.de/lokal/kreis_guetersloh/verl/verl/20501687_Mustafa-Haroglu-ist-jetzt-als-Fluechtlingsberater-fuer-Verl-zustaendig.html)

    Seit dem 15.6.2015 ist Aylin Aydemir (26) als Flüchtlingsberaterin im Kreis Herford bei der AWO Bezirksverband OWL e. V., Fachdienste für Migration und Integration angestellt. Im Umfang einer halben Stelle berät und unterstützt sie Flüchtlinge im Kreis Herford. Die Stelle wird aus dem NRW Landesprogramm „Soziale Beratung von Flüchtlingen“ finanziert.

    Violetta Robbert, Leiterin der AWO-Migrationsdienste, Werner Beuckelmann und Nese Erenulung.
    26.11.2015
    Schnelle und unbürokratische Hilfe – unabhängig von Hautfarbe, Nationalität, Konfession oder Weltanschauung – ist seit jeher das Merkmal und der Grundsatz der Arbeiterwohlfahrt. Die Arbeiterwohlfahrt im Kreis Unna hat daher Mitte Oktober mit der Verfahrensberatung und dem Beschwerdemanagement für Flüchtlinge in der Erstaufnahmeeinrichtung in Unna-Massen begonnen.

    AWO Kreisverband Erlangen-Höchstadt e.V.
    Ihre Ansprechpartner: Marwan Fahmy, Hülya Ersoy, Nicola Nemeth, Amil Sharifov

    AWO Kreisverband Wesel Bilgenur Zaman, Behnaaz Jansen(eindeutig oriental. Kolorit)

    AWO Unterbezirk Ruhr-Mitte, Flüchtlingsberater
    Herne: Bashkim Osmanaj
    Bochum: Khadija Delbaz(Mit schwarzem Hidschab)

    Die Flutlinge, die bei der AWO beraten werden heißen: KUNDEN!!!

    Die AWO-Flüchtlingsbeauftragte Miriam Koch (SIEHT IRANISCH AUS) berichtete über die aktuelle Situation in Düsseldorf. Miriam Koch. (http://www.welt.de/politik/deutschland/article149523046/Diese-Frau-gibt-der-Fluechtlingshilfe-ein-Gesicht.html) Miriam Koch ist eine Politikerin von Bündnis 90/Die Grünen. 2014 war sie Oberbürgermeister-Kandidatin in Düsseldorf. (http://www.derwesten.de/nrz/staedte/duesseldorf/zoff-im-duesseldorfer-stadtrat-um-fluechtlingsbeauftragte-miriam-koch-id10316956.html)
    Miriam Koch ?atmiriamkochdus 19. Jan.
    ACHTUNG — AUFRUF!!!
    Wir suchen neue ehrenamtliche Dolmetscher für Farsi, Dari und Arabisch am Hauptdrehkreuz

    usw. usf.

  69. Am Donnerstagabend kam es in Maulburg zu einem Überfall auf Passanten. Kurz vor 21 Uhr verließen zwei Männer eine Gaststätte in der Bahnhofstraße und unterhielten sich noch ein wenig im Freien. Hierbei bemerkten sie zwei Personen, die aus Richtung Steinen kamen und direkt auf sie zusteuerten. Einer der Unbekannten griff eines der Opfer unvermittelt an und nahm es in einen Haltegriff. Gleichzeitig drückte der Angreifer dem Opfer eine Waffe an den Kopf und forderte Geld. Der Angegriffene zog daraufhin den Geldbeutel aus der Jacke. Diesen Moment nutzte das zweite Opfer zur Flucht in die Gaststätte und ließ sofort die Polizei verständigen. In der Zwischenzeit wurde das andere Opfer des Geldbeutels beraubt und zusätzlich getreten. Der Täter flüchtete danach zusammen mit seinem Begleiter zu Fuß in Richtung Steinen. Beide tauchten in der Dunkelheit unter, eine Fahndung mit allen verfügbaren Streifen verlief ergebnislos. Die Täter wurden wie folgt beschrieben: Täter 1: südländisches Erscheinungsbild, ca. 20-25 Jahre alt, ca. 1.70 m groß, schlank, dunkle Augenbrauen, dunkle Augen, sprach Hochdeutsch. Er trug eine dunkle Jacke mit Kapuze, die er über den Kopf gezogen hatte sowie einen dunklen Schal, der das Gesicht verdeckte. Täter 2: südländisches Erscheinungsbild, gleiches Alter, gleiche Größe, trug ebenfalls eine dunkle Kapuzenjacke, Gesicht ebenfalls mit einem Schal verdeckt, sprach nichts. Das Kriminalkommissariat Lörrach hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um Mithilfe bei den Ermittlungen und Beantwortung folgender Fragen:
    – Wem sind am Donnerstag zwischen 20.30 Uhr und 21.30 Uhr im
    Bereich der Bahnhofstraße/Bahnhof/Bahnübergang zwei mit
    Kapuzenjacken bekleidete Männer aufgefallen?
    – Wem sind vor oder nach der Tat in Maulburg bzw. zwischen
    Steinen-Höllstein und Maulburg zwei Personen mit Kapuzenjacken
    aufgefallen?
    – Wer kann sonstige Hinweise geben, die mit dem Überfall in
    Verbindung zu bringen sind?

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3237926

  70. Spielhallenaufsicht kulturbereichert

    Am Donnerstagabend kam es in Bad Bellingen zu einem Übergriff auf eine Spielhallenaufsicht. Um 21.30 Uhr betraten zwei Männer die Spielhalle und verhielten sich ungebührlich. Daraufhin sprach eine weibliche Aufsichtsperson die beiden Gäste an, worauf einer von ihnen sofort ausrastete. Er beleidigte die Frau, drohte ihr Gewalt an und schubste sie. Anschließend spuckte er ihr ins Gesicht, setzte sich in ein Auto mit französischem Kennzeichen und fuhr mit seinem Begleiter davon. Das Kennzeichen konnte abgelesen und der Polizei mitgeteilt werden. Die nahm umgehend Ermittlungen auf.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3237818

  71. @ #1 lorbas:

    Das war wahrscheinlich wixxxen gegen Rächtz :mrgreen:

    @ # 12 wnn

    Hat von Euch jemand schon diese Aufkleber über die AFD gesehen. Das wäre auch ein Thema gewesen gestern Abend für Herrn Meuthen:

    Ja, vor allem der „Klima“ Aufkleber ist recht interessant. Wer petzt nun bei 20th Century Fox, das die Linksbübchen einen Dreck auf Copyrigths geben und ohne Erlaubnis die Pinguine von Madagascar mißbrauchen? Die Amis verstehen da keinen Spaß und die entsprechende Abmahnungen sind sehr teuer 😉

  72. Werter Herr Willsch.
    Volle Zustimmung für ihre Meinung. Aber warum warum organisieren sie dann nicht folgerichtig mit gleichgesinnten Parteikollegen, die es ja angelich zur Genüge gibt, Widerstand gegen diese katastrophale Masseneinwanderungspolitik (z.B. Mißtrauensvotum)? Und wenn das nicht möglich oder gewünscht ist, warum verlassen sie dann nicht diese Partei? Das wäre doch ein klares Signal. In der AfD, z.B., könnten sie dann ihre politischen Vorstellungen besser verwirklichen, als in der bis zur Unkenntlichkeit nach Links abgedrifteten CDU. Haben sie den Mut, setzen sie ein Zeichen, nur „offene Briefe“ zu schreiben, bringt gar nichts.

  73. #41 badeofen (29. Jan 2016 17:35)
    Diese Sache stinkt zum Himmel:
    „Handgranatenwurf: Politik reagiert mit Entsetzen§“
    http://meta.tagesschau.de/id/107985/handgranatenwurf-politik-reagiert-mit-entsetzen#comment-2401858
    Diese Handgranatenatrappe kommt irgendwie…wie gerufen? 🙂

    Hab ich mir auch gedacht. Wenn’s zu gut passt, dann sollte man misstrauisch werden.

    Vorra, Töglitz und die Handgranate passierten immer vorm Wochenende bzw. 2 arbeitsfreien Tagen.
    Da können dann die meisten Leute, die sonst arbeiten, vor der Glotze sitzen und können nebenbei mit der entsprechenden Propaganda zugedröhnt werden.

    Dass diese Dinge immer dann passieren, wenn auch der letzte rechtsradikale, hirnlose Dödel es merken müsste, dass man besser Ruhe gibt, wenn alles von selber in die richtige Richtung läuft.
    Also: cui bono?

  74. Herr Willich ist einer von wenigen Politikern der beginnt durchzublicken.
    Vor allem die Jungs aus der alten BRD blicken in Ihrer bodenlosen Einfalt nicht was hier wirklich geschieht.(weil sie sich soviel Niederträchtigkeit überhaupt nicht vorstellen können).
    Die DDR-Stasi-Kumpane haben die „Republik“ eingenommen. Wie geplant.
    Das Monster wurde entsprechend „Physikalisch“ ausgebildet. Dann dem Kohl als „sein Mädel“ untergejubelt. Ich kenne auf der ganzen Welt niemand, der besser Lügen , tricksen etc. kann als dieses Monster.
    Die sie umgebenden Jubler sind sehr sorgfältig ob ihrer Rückgrats- und Arschlosigkeit im Laufe der Jahre ausgewählt worden. Ansonsten weitgehend Kahlschlag bei hellen Köpfen.(Siehe Merz etc.). Was noch übrig ist sind Kopfnicker fürs Pöstchen.
    Von den „Granden“ der SPD will ich gar nicht reden ode die Aussage „Pack“
    von Herrn Gabriel einfach zurückgeben.
    Bleiben noch die Grünen. Es ist unvorstellbar, dass eine Wachtel. die ihr ganzes Leben nichts anders getan hat als Scheiß gebabbelt. Steine geworfen und mit den Oberlinken unter dem Motto “ Deutschland ist Scheisse“ Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages ist. Eine Schande wie der gesamte pädophil ausgerichtete Grüne Club.
    Ich mus aufhören sonst steigere ich mih hinein.
    Ach was ich noch sagen wollte:
    HOLT SCHNELLSTENS EUER GELD VON DER BANK, in weingen Wochen ist es nämlich weg. Meine ich.

  75. Ich werde es immer wieder wiederholen:

    Es werden irgendwann alle Deutschen, die kein Multikulti wollen, in einem Teil Deutschlands (Sachsen?) versammeln und sich vom Rest Deutschlands lossagen.

    Sollen doch die anderen Deutschen mit Mulitkulti glücklich werden.

  76. #102 kebec

    „HOLT SCHNELLSTENS EUER GELD VON DER BANK, in weingen Wochen ist es nämlich weg. Meine ich.“

    Das denke ich auch, allerdings nicht in den nächsten Wochen. Ich rechne damit Ende 2017, na klar, auch ich kann ja nur meine persönliche Meinung nach Sicht der Dinge wieder geben.

    Aber, Du hast schon recht, besser jetzt als nie!

    Wobei ich dazu sagen möchte, ich habe seit dem Banken Crash 2008, eh nix mehr drauf gelassen. Nimm es immer gleich runter.

    Was aber auch falsch ist, musste ich lernen, denn das findet der Staat und die Bank merkwürdig.

    Aber das würde jetzt hier den Ramen sprengen.

  77. #103 Thomas_Paine

    Leider gibt es kaum offene Stellen für Softwareentwickler in Sachsen, sonst wäre ich schon dort.

  78. #1 lorbas (29. Jan 2016 16:40)

    …Die 19-jährige hat einen türkischen Migrationshintergrund.

    ———————

    Oh je, Einwanderer unter sich. Kommen wir überhaupt noch vor?

  79. #4 ArmesDeutschland (29. Jan 2016 16:41)

    Ja wenn dem so ist, dann macht doch einen Schlussstrich. Nehmt Merkel unter Hausarrest und gebt Befehle an die Bundeswehr zur Grenzsicherung. Wo hängt es ?

    Sehr gute Bemerkung. Wenn die erstmal 24 h von der Macht abgeschnitten ist, kommt sie nicht mehr in den Sattel.

  80. #103 Thomas_Paine (29. Jan 2016 19:46)

    vielleicht auch in einem Teil von Bayern?

    Ich suche den Post von dem der im Osten das Hotel gekauft hat und deutsche Beteiligungen suchte

  81. Immer drastischere Formen von Gewalt und Straftaten die bei uns seit dem Mittelalter nicht mehr bekannt waren, sind durch Merkels Asylwahnsinn nach Deutschland zurück gekommen.

    Neben der von Merkel nach Deutschland importierten Sexualgewalt, häufen sich ebenso in ganz Deutschland Straftaten, die man früher unter dem Bereich Wegelagerei zusammenfasste, also dem Auflauern seiner Opfer, um diese dann zu überfallen, auszurauben, oder ihnen schlimmeres an zu tun.

    Land auf Landab hört man mittlerweile von Überfällen auf Passanten, aber was noch schlimmer ist, sogar Autofahrer werden bei voller Fahrt auf Landstraßen zum stoppen gebracht.
    So wurde gerade in den Nachrichten vermeldet, dass ein Autofahrer in Bayern von einer Horde während der Fahrt auf einer Landstraße angegriffen wurde, diese warf mit Steinen seine Windschutzscheibe ein, so dass er stoppen musste, woraufhin er ausgeraubt wurde.

    Auch in unseren Städten wird es für Autofahrer immer unsicherer, so dass man die Türen stets geschlossen halten sollte.
    Täter die Beute machen wollen, reißen im Stadtverkehr die Türen von PKWs auf und rauben Handtaschen, Wertgegenstände oder erzwingen die Herausgabe von Geld.

    Im rheinland-pfälzischen Konz wurde jetzt sogar auf einen Autofahrer eingestochen, nachdem Unbekannte die Autotür aufgerissen hatten.

    Wir haben hier im Land mittlerweile schlimmere Zustände wie in den Armutsvierteln Afrikas. Aber wenn man Merkel CDU und SPD hört, dann ist das ja alles nicht wahr.
    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/trier/ueberfaelle-auf-autofahrer-im-raum-trier-knopf-runter-im-stadtverkehr/-/id=1672/did=16835140/nid=1672/bu9lec/

    Merkel muss weg!!

  82. Mal etwas zum Thema Steuereinahmen des Bundes oder wieviel wurde 2015 von den Bürgern an den Staat abgedrückt.

    ‚Das Bundesfinanzministerium berichtete heute die Daten zu den monatlichen Steuereinnahmen von Bund und Ländern für den Monat Dezember 2015. Das gesamte Steueraufkommen, ohne Gemeindesteuern, stieg im Dezember 2015 um +1,8% zum Vorjahresmonat, auf 82,965 Mrd. Euro. Im Gesamtjahr 2015 stiegen die gesamten Steuereinnahmen um +4,6%, auf 620,287 Mrd.‘

    Also 620 Millarden Euro oder 1140 Millarden DM, damit man die Relationen nicht verliert 😉

  83. #30 SV (29. Jan 2016 17:15)

    Haha, und wenn es dann in den Nachrichten heißt, 18 Mann wurden abgeschoben, war es in Wirklichkeit nur einer.

  84. #107 alphazulu (29. Jan 2016 20:03)

    Die Bundesregierung bricht in der Flüchtlingspolitik das Recht nicht</b

    sagt das Massmännchen.
    ________________________

    Nachdem die Tagesschau über das Gnadengesuch von Eichmann berichtete, kam mir so der Gedanke, ob das Hassmännchen nicht eine Inkarnation von E. sein könnte. Eine Regression würde Aufschluß liefern. – Der Hass richtet sich nun gegen die eigene Bevölkerung sozusagen als karmischer Ausgleich.

    Nur mal so. Meinungen?

  85. #35 AbsurdistanSiktirlan (29. Jan 2016 17:28)
    OT

    Augstein (und Blome) rastet wieder aus. „AfD zerstört die Demokratie“

    https://www.youtube.com/watch?v=FR0UBJ4YvLQ
    ————————————————————–

    Sie haben schon mal vorsorglich die Kommentare auf Youtube ausgeschaltet diese linken Hetzer. Wie beim SPON oder der F.A.Z. Diese Kommentare könnten ja das soeben mühelvoll aufgebaute Lügengebilde entlarven. Herr Augstein ich sage nur: „Schwarzweiss Kopie bei Sandra Maischberger mit redaktionell eingeblendeter Farbkopie im Hintergrund zur gleichen Zeit“

    Wie sagte die Junge Freiheit oder wars der Kopp Verlag: „Herr Augstein der in den publizistischen Schuhen seines Adoptivvaters Boot fahren könnte….“

    Immer schön auf „Dislike“ klicken!

    Koks, Meth oder was nimmt Augstein bevor er sich so in die Fluten stürzt…

    Ich kann nur noch über diese geistigen Tiefflieger lachen, die nimmt doch keiner mehr ernst!

  86. Ich kenne Klaus-Peter Willsch schon aus unserer gemeinsamen Zeit in der Schüler Union und der Jungen Union in den 80er Jahren. Er ist ein ganz feiner Kerl, der etwas ordentliches gelernt hat und sein Geld auch außerhalb der Politik verdienen könnte.

    Derzeit lese ich gerade sein neues Buch „Von Rettern und Rebellen – Ein Blick hinter die Kulissen unserer Demokratie„, das ich allen hier nur wärmstens empfehlen kann. Merkel und ihre Handtaschenträger haben schon vieles versucht, Klaus-Peter Willsch kaltzustellen. Dass er jetzt hier auf PI gelobt wird, könnte ihm auch auf die Füße fallen. Aber er hat keine Angst davor!

    Solche Männer braucht unser Land!

  87. #67 Engelsgleiche (29. Jan 2016 18:10)
    Die zahlen doch später mal unsere Rente 🙂 🙂 🙂

    Wenn ich das noch erleben darf.

    IM WAHRSTEN SINNES DES WORTES 🙂

  88. OT
    dramatischer Hilfeschrei an den Oberbürgermeister von Filderstadt !!

    „Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

    Es ergibt sich aus diesen Fakten zwingend, dass die geplante Zuwanderung nach Filderstadt zu einer unverantwortlichen Deformation der Bevölkerungspyramide führen wird. In der Gruppe der jungen Männer wird der Anteil der Ausländer innerhalb von wenigen Monaten auf nahezu 50% hochschnellen. Bei einem Anhalten der Zuwanderungsdynamik über das Jahresende 2016 hinaus wird die männliche deutsche Bevölkerung in Filderstadt, wie auch in vielen anderen Städten unseres Landes, in entscheidenden Alterskohorten zu einer Minderheit werden. Umgekehrt wird der Anteil der Frauen viel zu gering sein, um quer durch die Bevölkerung eine Eheschließung und Familien-gründung zu ermöglichen, mit entsprechend destabilisierenden Effekten auf das Zusammenleben.
    Selbst bei allem guten Willen der aufnehmenden Bevölkerung: Es liegt auf der Hand, dass die gesellschaftliche Integration einer so dramatischen Zuwanderung schlicht ein Ding der Unmöglichkeit ist. Sollte die angekündigte Aufnahme von 2.400 Zuwanderern tatsächlich stattfinden, wird damit faktisch der gesellschaftliche Grundkonsens und das friedliche Zusammenleben der Menschen aufgekündigt. Dies gilt umso mehr, als dass große Teile der Zuwanderer Kulturkreisen entstammt, die unser freiheitlich-demokratisches Wertesystem, insbesondere im Hinblick auf Meinungspluralismus, Toleranz und Gleichberechtigung der Geschlechter, nicht teilen. Diese Zuwanderer werden sich, angesichts ihrer zahlenmäßigen Stärke, weder freiwillig an unsere Grundwerte und unsere Sprache anpassen, noch wird die deutsche Gesellschaft die Kraft haben, ihnen diese Anpassung abzuverlangen oder notfalls die Ausweisung durchzusetzen. Vielmehr wird bei Fortsetzung der aktuellen Politik die Bildung von Parallelgesellschaften im Herzen unserer Stadt, mit allen negativen Begleit-erscheinungen gerade im Hinblick auf die öffentliche Sicherheit, unausweichlich sein. Nationale und ethnische Konflikte anderer Völker, und nicht zuletzt Antisemitismus werden importiert und auf unseren Straßen ausgetragen werden.

    Erkennen Sie Ihre Pflicht gegenüber dem Rechtsstaat, den Menschen Filderstadts, und nachfolgenden Generationen. Werden Sie nicht, unter Berufung auf formale Dienstwege und Zuständigkeiten, zum ausführenden Organ einer Unrechtspolitik. Es reicht nicht aus, Herr Traub, einen von oben diktierten Notstand zähneknirschend, aber letztlich doch professionell zu exekutieren. Ihre Bürger erwarten mehr von Ihnen: Setzen Sie ein Signal. Sagen Sie „nein“. Treten Sie öffentlichkeitswirksam zurück, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist. Wahren Sie Demokratie und Anstand, indem Sie die verhängnis-volle Kette der Dienstanweisungen vom Bundeskanzleramt bis hinunter in unsere Gemeinde unterbrechen.“

    http://www.rolandtichy.de/daili-es-sentials/aktuelle-einwanderungskrise-buerger-an-oberbuergermeister/

  89. #53 Metaspawn (29. Jan 2016 17:51)

    OT

    Denkt mal jemand über diesen vermeidlichen Handgranatenanschlag nach?

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/villingen-schwenningen-handgranate-landete-neben-container-mit-wachpersonal-a-1074762.html

    Warum wird eine Handgranate ohne Zünder aber mit Sprengstoff planlos über einen Zaun einer Asylantenunterkunft geworfen und anschließend das Beweismittel vom Kampfmittelräumdienst gesprengt?
    ____________________________

    Wenn man dann noch weiß, daß diese Asylunterkunft früher mal eine Kaserne der franz. Armee war, könnte es sich bei der Granate auch um eine Altlast handeln, die Kinder irgendwo ausgebuddelt haben.

  90. #105 Paddelpfote (29. Jan 2016 19:54)

    #103 Thomas_Paine

    Leider gibt es kaum offene Stellen für Softwareentwickler in Sachsen, sonst wäre ich schon dort.
    _______________________________

    Meine Güte, es sitzen Softwareentwickler die arbeiten in Indien für Unternehmen weltweit.

    Da sollte das doch auch innerhalb Deutschlands möglich sein, so was mittels moderner Technik woanders als an einem festgelegten Schreibtisch zu erledigen.

  91. wartet mal ab, wenn die Nordafrika neger erst mal richtig loslegen!

    das ist bis dato noch Garnichts!

    DIE KONTROLLIERT DANN KEINER MEHR!

    das ist absolut hemmungsloser Massaker Abschaum!

    seht mal die orginal handyvideos aus Nordafrika!

    was die mit den Frauen machen und gegenseitig!

    da wird’s euch kotzübel!!!

  92. Danke, Herr Willsch
    Hoffentlich lassen sich ein paar Ihrer Fraktionskollegen ermutigen endlich das zu tun, wofür sie gewählt wurden.

  93. Erstmals in der Geschichte des Landkreises
    Keine Wahlparty im Kasseler Kreishaus:
    ➡ … Angst vor Triumph der AfD?

    29.01.16 – 17:56

    Kreis Kassel. Das gab es noch nie in der Geschichte des Landkreises Kassel: Nach der Schließung der Wahllokale am 6. März findet erstmals keine öffentliche Veranstaltung mit Wahlnachlese im Kreishaus an der Wilhelmshöher Allee in Kassel statt.

    Der Ältestenrat des Kreistages hat sich fraktionsübergreifend darauf verständigt, auf die Wahlveranstaltung zu verzichten.

    Nach HNA-Informationen kam der Vorschlag dafür von Vize-Landrätin Susanne Selbert (SPD). Zur Begründung verwies Kreissprecher Harald Kühlborn am Freitag auf HNA-Anfrage auf die vergleichsweise geringe Resonanz in der Vergangenheit. Wegen der komplizierten Auszählung (Kumulieren und Panaschieren) seien für die Kreistagswahl überdies allenfalls Trendergebnisse zu erwarten.

    Politische Beobachter halten aber auch einen anderen Grund für denkbar: den möglichen Einzug der Alternative für Deutschland (AfD) in das 81-köpfige Parlament, der bereits am Wahlabend feststehen könnte. Wollen Vertreter von SPD, CDU und den anderen Parteien im Kreistag nicht dabei sein, wenn die AfD einen Triumph feiert?

    Die jüngsten Prognosen für die Kommunalwahl sehen für die AfD in Hessen ein zweistelliges Ergebnis vor. Kreissprecher Kühlborn hält derartige Theorien indes für abwegig. Mit der AfD habe der Verzicht auf die Wahlveranstaltung nichts zu tun. Schon direkt nach der Kreistagswahl 2011 habe man erwogen, auf die nur schwach frequentierte Veranstaltung zu verzichten.

  94. Auch in den Medien scheinen es Leute satt zu haben, für Merkels Wahn die folgsamen Lakaien zu geben:

    Der Journalist und Publizist Wolfgang Herles, der jahrelang für das ZDF in leitenden Positionen tätig war, hat konstatiert, dass es im Sender „Anweisungen von oben“ gebe. (…) „Es gab eine schriftliche Anweisung, dass das ZDF der Herstellung der Einheit Deutschlands zu dienen habe. Wir durften damals nichts Negatives über die neuen Bundesländer sagen – heute darf man nichts Negatives über die Flüchtlinge sagen – das ist Regierungsjournalismus“.“ (dts)

    Ach was?! Wenn er da mal nicht „Vorurteile schürt“ oder „Verschwörungstheorien der Bösen“ bestätigt…

  95. Ich bin – oder besser ich war – ein großer Fan von Helmut Schmidt. Wie dieser Mann Krisen bewältigen konnte, hat mich immer sehr beeindruckt. Einen Herbert Wehner habe ich angeschrieben und ihm 1980 zur Bundestagswahl mur das Beste gewünscht. Er hat mir unverzüglich handschriftlich geanwortet und sich „für die aufmunternden Worte“ in aller Förmlichkeit bedankt. Ich habe Jahrzehnte SPD gewählt und war überzeugter Anhänger.

    Seit Schröder ist das vorbei. Die SPD unter Schröder hat mich heimatlos gemacht. Ich habe mich zur CDU bekannt, weil ich der Meinung war, dass diese CDU die Interessen Deutschlands am ehesten vertritt. Die CDU hat mich eines besseren belehrt. Diese große Koalition mit Figuren wie Merkel, Gabriel und Altmaier werden meine Stimme niemals wieder erhalten. Wenn ich an die Grünen denke, kann ich mich nur übergeben. Die Linke, mit ehemaligen jungen Pionieren – wie Pau – sollten doch nach Nordkorea ins Paradies gehen.

    So werde ich in Zukunft meine Stimme der AfD geben, in der Hoffnung, dass diese Partei den Lügnern, Taschenspielern, Büffetfräsen und Schädlingen auf die Finger sieht – und auch haut………………

  96. #75 OstpreussenLebt

    Habe der Abgeordneten in meinem Wahlkreis geschrieben. Pflicht erfüllt. Ich hoffe alle Leser machen das Gleiche?!

    Befehl ausgeführt! 😉

  97. Nett, dass es Politiker wie Willsch gibt, nur was TUN sie? Nichts. Das ist das Problem. Reden und Briefe schreiben, drohen, aber nichts weiter. Diese Stasitrulla gehört weg. Mit ihr noch so manch anderer aus dieser Groko. Die „Orndung“ kann nur mit anderen Politikern wieder hergestellt werden.

  98. jetzt muss es sogar die Lügenpresse zugeben: Gewalt- und sexualstraftaten in Chemnitz innerhalb eines jahres 4mal so hoch:

    ..Der Eindruck, dass derlei Kriminalität zunimmt, trügt offenbar nicht. Eine Auswertung der amtlichen Medieninformationen, mit denen die Polizei über das Kriminalitätsgeschehen in der Stadt informiert, zeigt: Seit Jahresbeginn hat es im Stadtgebiet bereits rund 20 Vorfälle gegeben, bei denen Menschen in der Öffentlichkeit Opfer von Gewaltkriminalität oder Sexualdelikten wurden. Das sind etwa viermal so viele, wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres gemeldet worden waren….

    http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Bedraengt-geschlagen-beraubt-artikel9421875.php

    ->druckt diesen Artikel aus und nehmt ihn mit: -auf die Infoveranstaltungen wenn wieder ein neues Invasorenheim aufgemacht werden soll und die üblichen verdächtigen von der Asylindustrie am verhamlosen ist
    – beim persönlichen Besuch beim Bundestagsabgeordneten

  99. Zu #1 meine Zusstimmung:

    Ja, das ist der neuste Trick nachdem man Migrantenstraftaten nicht mehr leugnen kann.

    Es ist in den Medien nun von „nordafrikanischem Aussehen“ die Rede, oder etwa „die Festgenommenen, mehrheitlich Nordafrikaner, …“.

    Damit will man die Plage im Denken der Bürger auf „Nordafrikaner“ beschränken.

    Natürlich sind das viele Straftäter, aber aus Nahost und Mittelost ebenso.

    In Schweden waren die Sexualstraftäter bei Musikfestivals überwiegend Afghanen.

    In den wenigen ehrlichen Berichten tauchen Pakistaner, Iraker, Syrer, Usbeken, Tadschiken und Tschetschen auf (letztere infamerweise nur als „Russen“ bezeichnet).

  100. Ich glaube, der „Handgranaten-Angriff“ in VS wurde von linken Kämpfern inszeniert, um ihn mit viel Zeter-Mordio-Geschrei letztendlich der AfD in die Schuhe schieben zu können.

  101. Ja, dann sollen er und sei Mitstreiter doch bitte aus der CDU aus- und in die AfD eintreten. Das wäre doch mal ein Zeichen!

    Ps: Ich bin nach Spanien geflüchtet! Keine „refutschies“ zu sehen hier! Und ein schönes Gefühl in einem sicheren Land zu sein, wo nicht Araberrudel an jeder Ecke lauern!

Comments are closed.