Deutschlandweit ist die Polizei in den diversen Illegalenunterkünften im Dauereinatz. Das Video oben ist nur eine Momentaufnahme aus einer der unzähligen zweckentfremdeten Sporthallen. Es dürfte sich dabei um die Turnhalle der Fachoberschule in Unterschleißheim handeln. In fast allen Einrichtungen bekriegen sich die angeblich nach Frieden suchenden gewalttätigen Horden. Die WeLT berichtet heute über die Erstaufnahmestelle in Ellwangen, wo heute gegen 6.30 Uhr die Polizei in einer sogenannten „konzertierten Aktion“ 40 Nafris in ein anderes Lager abtransportierte. Es gäbe Probleme zwischen Syrern und Algeriern, heißt es. Zweitere seien die Aggressoren. Die Betonung dabei liegt auf den stets guten Syrern. Da stellt sich die Frage, ist diese Trennung und Aufteilung nicht auch schon wieder Rassismus? Und eigentlich sind doch sowieso alle irgendwie Syrer, um auf die Gästeliste der Kanzlerin zu passen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

243 KOMMENTARE

  1. Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.

  2. Wer glaubt, daß aus dieser Richtung was Gutes für Deutschland zu erwarten ist, der glaubt auch an den Nikolaus.

  3. Folkloretanz! Es ist nichts weiter als der Folkloretanz der Fachkräfte…. Oder ist es deren Schwerttanz?

  4. Zuerst bekriegen sie sich untereinander und dann geht es uns an den Kragen.
    Allah du Kackar

    PS: Was haben Algerier hier zu suchen?

  5. Ich habe das Video heute schon gesehen. Guckt euch mal an, wie dreckig dort alles ist – vollkommen vermüllt!

    @PI: Gerade auf RTL die Puppenshow (durch Zufall hängen geblieben, weil ich Fan von Spejbl und Hurvinek bin) – wow, war das gut.

    Es ging um Politik – keiner der Jury hat`s verstanden, aber WOW, war das gut! Könnte mal thematisiert werden.

    Vielleicht verlinke ich es, sobald das auf youtube ist.

  6. Endlich mal zivilisierte Menschen in Deutschland. Auf solche vornehmen Herren habe ich immer gewartet. 😉

  7. #7 Lichterkette
    „Das Gekreische erinnert mich an unseren letzten Zoobesuch.“

    Ja, mich auch. Die Brüllaffen schreien immer Mittags, bei der Essensausgabe, bevor die Tierpflegerin kommt und Fressen hineinwirft….

  8. Frau Roth würde jetzt wieder mit dem Oktoberfest kommen, und dass wir(!) an solchen Auseinandersetzungen schuld sind. Denn wir bringen die „Flüchtlinge“ nicht menschenwürdig unter, und tun zu wenig für deren Integration!

  9. OT
    In Dresden auf dem Theaterplatz zum Semperopernball derzeit 15.000 Menschen.
    Letzten Montag bei PEGIDA waren es gut 50% mehr und – 3.000 bis 4.000!
    😉

  10. OT,-.….Meldung vom 29.01.16 – 16:38 Uhr

    Schweden: Jugendliche Migranten greifen Aufnahmeeinrichtung an

    Eine Gruppe von 19 jugendlichen Migranten hat eine Aufnahmeeinrichtung in Emmaboda (Südschweden) mit selbstgebastelten Waffen angegriffen.Der Aufstand brach aus, nachdem sich die Mitarbeiter der Aufnahmeeinrichtung weigerten, den Jugendlichen Süßigkeiten zu kaufen. Die Mitarbeiter mussten sich während der Ausschreitungen verbarrikadieren. Die Jugendlichen zerstörten die Fensterscheiben und tobten sich im Gebäude aus. — (Quelle:dailymail.co.uk) http://www.shortnews.de/id/1188227/schweden-jugendliche-migranten-greifen-aufnahmeeinrichtung-an

  11. Als Schwiegersöhne sind die aber der absolute Traum. Und die Rente ist auch endlich wieder sicher.

  12. OT (?)

    Habe vorhin wieder einmal (seid knapp 3 Wochen) das Saatsfernsehen eingeschaltet. Erst hier den ORF und dann drüben in Deutschland das ZDF. In letzterem liefen die HEUTE Nachrichten. In einem dortigen Bericht wurde (sicher unfreiwillig) für folgende Netzseite geworben:

    http://asylterror.com/

    Diese kannte ich bislang nicht. Jetzt schon. Danke ZDF!
    🙂

  13. Schwäbisch Hall: Kocherspringer ermittelt

    Algerier sprang als Flüchtling in den Kocher. Es stimmt also nicht, wie hier auf PI oft behauptet wird, das seien ja gar keine Flüchtlinge. Ein Passant hatte ihn nach einem Ladendiebstahl verfolgt.

    Nach Bekanntwerden des Vorfalls bei der Polizei wurde sofort eine Absuche des Kochers organisiert. Die Feuerwehren Schwäbisch Hall und Untermünkheim , das DRK und die DLRG beteiligten sich neben der Polizei an den Suchmaßnahmen. Insgesamt waren knapp über einhundert Einsatzkräfte eingesetzt, die Suche wurde auch durch einen Polizeihubschrauber unterstützt.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3238420

  14. Die besonders schrill klingenden Geistestöter sind Muezzine Totenkopfäffchen von Allahs Gnanden. Sie hangeln sich von Geldautomat zu Geldautomat durch die westliche Welt, um ihrem nekrophilen Teufelsglauben ohne geistige oder körperliche Anstrengung unbekümmert anhängen zu können.

  15. Wobei die meisten Straftaten von den ach so guten Syrern begangen worden sein sollen:

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/fluechtlinge-in-bw-erstmals-zahlen-zu-straftaten-und-herkunft/-/id=1622/did=16696536/nid=1622/7b173m/

    Weiß das der Kripochef Ulf Küch wirklich nicht? Bei Illner hat er gesagt, dass es bei den Syriern und auch sonst bei Asylanten kaum Kriminelle gibt. Wenn oberste Polizisten in einer Live-Sendung im deutschen TV die offensichtliche Unwahrheit sagen, braucht man sich über die Missstimmung im Land nicht zu wundern

  16. Was sagte noch der von mir konsultierte RA aus einem arab. Land oftmals?

    „Mr …..,we are a bloody monkey country“

    Wie recht er damit hatte,erfuhr ich dann während fast 10 jährigem Aufenthalt dort aus berufl. Gründen.

    Genau deshalb ist es ganz besonders für mich so schwer zu ertragen,was sich dieses Land hier antut;incredibile!

    Der Schwachsinn grassiert in meinem Land.

  17. #6 Lichterkette (29. Jan 2016 20:54)

    Vor allem aus gewissen Gehegen/Ställen.
    Zoobesuche sind in unserer Gegend seit Jahren inzwischen quasi gratis.

    Stichwort: Innenstadt Mannheim

  18. #7 Lichterkette (29. Jan 2016 20:54)
    Das Gekreische erinnert mich an unseren letzten Zoobesuch.

    Stimmt, ich habe eben mal bei YouTube nach Bonobo, Kreischen und Sex gesucht und es gibt verblüffende Äquivalenzen , was die Geräuschkulisse angeht.

  19. „Schweden will abschieben, Finnland will abschieben, viele gehen freiwillig zurück. Wird Zeit, dass Deutschland eine Mauer baut, damit ja kein Flüchtling mehr zurück in sein Heimatland geht.“ An das Märchen, dass viele Länder ihre Landsleute nicht mehr haben wollen, glaube ich auch langsam nicht mehr. Man wird nur noch für dumm verkauft. Hauptsache man geht schön Steuergelder verdienen. Es kocht überall. Es braucht nur noch einen Funken und dann, ja dann ist die Hölle hier los.

  20. Kein Haus, kein Auto: Die freiwillige Rückkehr in den Irak
    Video Aktuelle Stunde vom 29.01.2016

    Immer mehr entnervte irakische Flüchtlinge geben bei uns auf und fliegen zurück in ihre Heimat. Erst haben sie Schleppern viel Geld bezahlt um nach Deutschland zu kommen und fliegen nun mit ihrem letzten Geld zurück in den Irak. Omar Mohammad leitet ein irakisches Reisebüro in Köln. Wie jeden Dienstag organisiert er am Flughafen Düsseldorf die Abreise für Irakreisende. Wir begleiten Omar Mahammad, sprechen mit Flüchtlingen über ihre enttäuschten Erwartungen, verlorene Pässe und ihre Perspektive.
    http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle_stunde/videofluechtlingediefreiwilligerueckkehrindenirak100_size-L.html?autostart=true#banner

  21. OT: In Österreich sind die Linken noch linker und blöder als bei uns:

    http://kurier.at/chronik/wien/akademikerball-5-000-demonstranten-bei-protesten/177.920.926

    Laut Polizei gingen rund 5000 Personen gegen den mittlerweile von der FPÖ organisierten ehemaligen WKR-Ball auf die Straße, die Organisatoren sprachen von mindestens 8000 Teilnehmern.

    „Say it loud and say it clear, refugees are welcome here“

    „Geflüchtete willkommen! FPÖ vertreiben. Flüchtlinge bleiben“

    „FPÖ RAUS! FLÜCHTLINGE REIN!“

    Auch auf unliebsame Überraschungen durch Demonstranten wurden die Polizisten vorbereitet: Intern hieß es, dass in der linksextremen Szene die Parole ausgegeben worden sei, dass Frauen, wenn sie von der Polizei weggetragen werden, schreien sollen, dass sie begrapscht und belästigt werden. Bereits vor zwei Jahren gab es einmal eine derartige Aufregung. Einem Polizisten wurde vorgeworfen, er habe eine schwangere Demonstrantin in den Bauch gestoßen. Später stellte sich heraus, dass die junge Frau gar nicht schwanger war.

    Und was erfreuliches:

    https://www.unzensuriert.at/content/0019881-Buerger-spendeten-AfD-nach-Aufruf-schon-31-Millionen-Euro

    Bürger spendeten AfD nach Aufruf schon 3,1 Millionen Euro

    Sie wollten dem ungeliebten Konkurrenten, der AfD, den Geldhahn zudrehen. CDU, CSU und SPD haben sich dabei aber gründlich verschätzt. Die AfD steht finanziell besser da als je zuvor.

  22. Aus der ehemaligen weltweit geachteten Hochkultur Deutschland wird jetzt ein „Menschenzoo“ (Sloterdijk) gemacht.

    Dabei handelt es sich aber um keinen harmlosen Streichelzoo! Denn, wie schrieb schon „Dany“ Clown-Bandit: „Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch.“

  23. Etwa 800 000 „junge kräftig gebaute alleinstehende Männer “ (ARD) alleine im Jahr 2015 – dem gegenüber 180 000 Soldaten der Bundeswehr.

  24. „Immer mehr entnervte irakische Flüchtlinge geben bei uns auf und fliegen zurück in ihre Heimat. Erst haben sie Schleppern viel Geld bezahlt um nach Deutschland zu kommen und fliegen nun mit ihrem letzten Geld zurück in den Irak. Omar Mohammad leitet ein irakisches Reisebüro in Köln. Wie jeden Dienstag organisiert er am Flughafen Düsseldorf die Abreise für Irakreisende. Wir begleiten Omar Mahammad, sprechen mit Flüchtlingen über ihre enttäuschten Erwartungen, verlorene Pässe und ihre Perspektive.“

    Wir tun einfach zu wenig für deren Integration!

  25. 34 Babieca (29. Jan 2016 21:10)

    Danach kommt um 2215 unser Freund Herr Somuncu auf n t v 🙂 viel Spaß!
    Heut mit Jan Fleischauer und so einer total damlichen Türken Trulla, die ist vielleicht damlich. Allein deswegen einschalten ….

  26. Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.

  27. Dieses Video müsste man den Politikern immer und immer wieder vorspielen und sie dann fragen:
    Das soll unsere Zukunft sein?
    Unsere Fachkräfte und Rentenzahler?
    Unser Pflegepersonal für die Seniorenheime?
    Unsere Bedienung in Restaurants, Cafes und Bäckereien?
    Unsere Ärzte und Krankenpfleger?
    Unsere Lehrer und Erzieher?
    Unsere Köche und Bäcker?
    Unsere Ingenieure, Mechaniker und Handwerker?
    Unsere Nachbarn, Kollegen und Sportsfreunde?

    Dieses Video müsste man Frau Merkel und ihren Handlangern um die Ohren hauen.

  28. #34 Babieca (29. Jan 2016 21:10)

    2013 habe ich einige Monate in London verbracht. Ich wohnte in einer Wohngemeinschaft mit einer Polin und einem schwulen Päärchen (ein Kanadier und ein Italiener). War lustig.
    Und klar, der Jihad wohnte natürlich nebenan, eigentlich sogar unter uns in einer Neger Wg im Erdgeschoß.
    Da herrschte Bombenstimmung jeden Tag.
    Hey, Koran war da nur Nebensache, wenngleich auch weltbeherrschend, erstmal ging es um die eigene Ehre mit Ä und dann darum irgendwie seinen Vorteil durchzusetzen. Wenn das getan war, konnte uns der Neger aus dem Parterre auch noch mit dem Koran kommen (glaubte er jedenfalls). Ich könnte Geschichten erzählen….interessiert nur niemanden….

  29. Paul Collier,

    der Mann kennt Afrika,
    ist führender Wissenschaftler im Fachgebiet Migration,
    kennt die Welt und vernichtet die Politik von Merkel:

    Der Migrationsforscher Paul Collier weist allein Angela Merkel die Schuld an der Flüchtlingskrise zu. Die deutsche Einwanderungspolitik habe niemanden gerettet – sondern „eher Tote auf dem Gewissen“.

    http://www.welt.de/wirtschaft/article151603912/Ist-Merkel-schuld-an-Fluechtlingskrise-Wer-sonst.html

    Merkel ist die Killerin:
    Sie lockt wie ein Magnet, wie eine Sirene die Menschen von überall aus der Welt an,
    dann begeben sie sich auf einen unsicheren Weg und viele versinken im Mittelmeer im sicheren Tod.
    Und von denen, die es schaffen, bekommen die wenigsten das, was sie erhofft haben.


    Am meisten verlieren wir Deutsche:

    Unsere Heimat ist zum Failed State geworden.
    Ein Land vor dem Bürgerkrieg.
    Jeder Tag, an dem die Grenzen offen bleiben und nicht mit Massenabschiebungen begonnen wird,
    steigt die Wahrscheinlichkeit für den Bürgerkrieg.
    Ein Ausläser wie zB ein Terroranschlag, und Deutschland brennt!
    Vielleicht will Merkel ja genau das?

  30. #37 rufus (29. Jan 2016 21:15)
    Wenn oberste Polizisten in einer Live-Sendung im deutschen TV die offensichtliche Unwahrheit sagen, braucht man sich über die Missstimmung im Land nicht zu wundern
    ———————
    Herr Kuch ist keine Ausnahme,kriminelle Vereinigungen in Politik,Justiz und den Polizeibehörden sind-zumindestens in München- normal und die Regel.

    Namen gefällig?

    1)Innen-Minister Herrmann,Kopf einer kriminellen Vereinigung des LKA Münchens.
    2)Justizminister Bausback,Kopf einer kriminellen Vereinigung der Justiz in München.

    Beweise? Reichlich und nicht manipulierbar!

    BETRÜGER-STAAT DEUTSCHLAND!

  31. Von der Errichtung der Asylzwingburgen im deutschen Rumpfstaat

    Wir haben ja schon oft gesagt, daß es sich bei der Scheinflüchtlingsschwemme um einen Truppenaufmarsch handelt und dieser scheint nun einmal – sei aus Kostengründen (die VSA bezahlen ihrem Kanonenfutter doch keinen Flug, wenn dieses zu seinen Bereitstellungsräumen auch zu Fuß laufen kann!) oder Gründen der politischen Vorsicht (die deutsche Urbevölkerung könnte sich schließlich erheben, wenn die Parteiengecken auf ihre Kosten die Scheinflüchtlinge einfliegen lassen würden) – recht langsam voranzugehen. Daher dauert es auch einige Zeit bis die nötigen Streitkräfte zur Vernichtung der deutschen Urbevölkerung versammelt sind und deshalb werden diese vorerst in Asylzwingburgen untergebracht. Von den Parteiengecken mit bescheidenen Gaben und Unterkünften abgespeist, werden sie natürlich voll Neid auf den Wohlstand der Einheimischen blicken und diese zudem – wegen ihrer großen Überzahl (Stellenweise 3500 zu 1800 oder 500 zu 100) – verachten und so wird das Gemetzel anfangen…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  32. „Dieses Video müsste man den Politikern immer und immer wieder vorspielen und sie dann fragen:
    Das soll unsere Zukunft sein?
    Unsere Fachkräfte und Rentenzahler?
    Unser Pflegepersonal für die Seniorenheime?
    Unsere Bedienung in Restaurants, Cafes und Bäckereien?
    Unsere Ärzte und Krankenpfleger?
    Unsere Lehrer und Erzieher?
    Unsere Köche und Bäcker?
    Unsere Ingenieure, Mechaniker und Handwerker?
    Unsere Nachbarn, Kollegen und Sportsfreunde?

    Dieses Video müsste man Frau Merkel und ihren Handlangern um die Ohren hauen.“

    Deren Reaktion würde sein, dass wir mehr für die Integration, für menschenwürdigere Unterbringung, mehr gegen den sexuellen Notstand der jungen Fachkräfte und natürlich viel mehr für den „Kampf gegen rechts“ tun müssen.

  33. das ist alles ganz normal das ist halt die umstellung zu der gleichheit aller menschen egal ob nach klasse, stand, relgion oder rasse

  34. Dieses Gekreische ist ja abartig ! Fehlt eigentlich nur noch daß sie sich mit Kot und Futterresten bewerfen !

  35. Ein Lkw-Fahrer verliert auf der Autobahn in der Nähe der französischen Stadt Calais die Nerven und drängt illegale Einwanderer von der Fahrbahn! Dieser Vorfall hat sich bereits vor ein paar Wochen ereignet und vermittelt einen Eindruck der aktuellen Stimmung in Europa! Die Nerven liegen blank!

    https://www.youtube.com/watch?v=FMvvEqA-7kE

  36. Albert Einstein war ein Visionär und hat vor
    fast 100 Jahren folgerichtig mit seiner
    Relativitätstheorie erkannt : E = m²

    ETHNOZID = masseninvasion x lichtgeschwindig-
    keit zum Quadrat ( qed )

  37. @ Cedrick
    Danach kommt um 2215 unser Freund Herr Somuncu auf n t v 🙂 viel Spaß!
    Heut mit Jan Fleischauer und so einer total damlichen Türken Trulla, die ist vielleicht damlich. Allein deswegen einschalten ….

    Nö, diese Woche schon 3x im K-Club gewesen. Heute mal kein Bock

  38. Expertin: Übergriffe auf Frauen – gut geplante Aktion zur Destabilisierung Europas
    18:31 29.01.2016
    Zerschlagene Schaufensterscheiben und angezündete Autos hätten keine solche Reaktion und keine solche Welle der Empörung ausgelöst, wie sexuelle Belästigungen von Frauen, meint Anna Glasowa, stellvertretende Direktorin des Russischen Instituts für Strategiestudien und Leiterin des Zentrums für Asien und Nahost.

    „Den Organisatoren dieser geplanten Aktion ging es darum, dass die einheimische Bevölkerung auf die Straße geht und anfängt, die Leute aus dem Nahen Osten zu verprügeln. Ihr Ziel ist es, die Situation in Europa zu destabilisieren und einen ernsthaften Konflikt zwischen den Religionen und den Zivilisationen zu provozieren. Zuerst wurde der zielgerichtete Flüchtlingsstrom nach Europa organisiert, dann folgten die Übergriffe auf Frauen. Und die Medien zeigen die Migranten aus dem Nahen Osten einseitig, in den Augen der Europäer sehen sie wie Barbaren aus, die sich auf eine Frau stürzen, sobald sie eine erblicken.“

    Die Orient-Expertin fügt hinzu, dass weder in Syrien noch in Marokko oder Tunesien (vor der Revolution waren das ruhige Länder) keine derartigen Belästigungen von Frauen gegeben hatte. „Übergriffe auf Frauen in Europa verüben nicht jene, die mit ihren Familien vor dem Krieg geflohen sind und sich in ein neues Leben integrieren wollen, sondern immer mehr junge Männer, die ohne Frauen und Kinder gekommen sind. Und nicht sie sind es, die zahlen, um nach Europa zu gelangen, sondern sie werden dafür bezahlt – und es handelt sich um beträchtliche Summen.“

    Glasowa ist sich sicher, dass das Ziel solcher „Flüchtlinge“ ist, die Situation auf dem Territorium der Europäischen Union zu destabilisieren. In dem Buch ihrer Arbeitsgruppe unter dem Titel: „IS als Bedrohung der internationalen Sicherheit“ schreibt sie, dass der „Islamische Staat“ ein besonderes Phänomen ist und der Maßstab seiner Tätigkeit über den Rahmen selbst einer so großen terroristischen Organisation hinausreicht. Der IS sei ein globales dschihadistisches Projekt, dessen Endziel die Veränderung der gegenwärtigen Weltordnung ist.

    Eine besondere Gefahr sehen die russischen Arabisten darin, dass sich der IS in einen Anziehungspunkt für terroristische Gruppierungen verwandelt hat, die in vielen Regionen der Welt agieren. Die Hauptsache aber ist, dass die Terroristen noch nie über derart ernsthafte finanzielle Ressourcen verfügt und so große Territorien unter ihre Kontrolle gebracht haben.

    hier geht es weiter

    http://de.sputniknews.com/panorama/20160129/307477593/uebergriffe-auf-frauen-destabilisierung-europas.html

  39. Handgranatenanschlag?

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/villingen-schwenningen-handgranate-landete-neben-container-mit-wachpersonal-a-1074762.html

    Warum wird eine Handgranate ohne Zünder aber mit Sprengstoff planlos über einen Zaun einer Asylantenunterkunft geworfen und anschließend das Beweismittel vom Kampfmittelräumdienst gesprengt?

    ____________________________

    Wenn man dann noch weiß, daß diese Asylunterkunft früher mal eine Kaserne der franz. Armee war, könnte es sich bei der Granate auch um eine Altlast handeln, die Kinder irgendwo ausgebuddelt haben.

  40. Die Räuberpistole von den verlorenen Pässen stand schon in den 90iger Jahren jeden Tag in der BZ, jeden Tag mehrere Anzeigen, Libanesischer Pass verloren.Wer damals die Wahrheit gesagt hat wurde von den Grünen und sonstigen Chaoten als Nazi beschimpft solange bis die dummen Deutschen die den Karren ziehen die Schnauze halten, Ergebnis heute „das darf man nicht sagen“ kenne ich noch aus dem Osten, in der Schule waren die Besatzer die „Freunde“ und zu Hause die Russen, heute sind wir wieder da. Gott sei Dank gibt es den Osten wo das Maul aufgemacht wird, nicht wie im Westen nach 50 Jahren Bildverblödung!!!!!!!

  41. #60 Marie-Belen

    Es kann noch nicht einmal eine Koexistenz mit diesen Leuten in unserem Land geben.

    Aber einen Ko-Exitus.
    Genau das ist gewollt.

  42. Neuerdings braucht man wohl einen schwarzen Gürtel in einer längst vergessenen asiatischen Kontaktkampftechnik oder Reizgas, einen Elektroschocker, vielleicht auch einen extra Personenschützer vom Typ “ unheimlicher Hulk “ oder besser einen cholerisch schizoid, zornig stets kampfbereiten Pitbull zur Begleitung für Kinder die nicht auf Privatschulen gehen, denn…..

    OT,-.….Meldung vom 29.01.2016 – 06:18 uhr

    Kinder „angetanzt“: Eltern in Angst

    Zwickau – Eine Mitteilung des Leiters der Nicolai-Grundschule sorgt für Aufruhr: Auf dem Weg zwischen Schule und Hort sind Zwickauer Kinder von offenbar jugendlichen Migranten „angetanzt und angesungen“ worden. Schulleiter Ralf Burkhardt hat dies mit einem Begleitschreiben den Eltern mitgeteilt. Darin heißt es unter anderem: „Werte Eltern, am 26.1. kam es zu einem Vorfall, bei dem Kinder unserer Schule auf dem Weg zur Kindertagesstätte von fremden Personen angetanzt und angesungen wurden. Wir werden die Kinder nochmals belehren, dass sie sich nur noch in Gruppen zu ihrer Kindertagesstätte bewegen.“ Die Eltern der Schüler machen sich nun große Sorgen. „Ich bin froh, dass so etwas meiner Tochter noch nicht passiert ist“, sagt Mandy Kubanke. Noch nicht eindeutig geklärt ist, wer den Kindern da Angst eingejagt hat. Arndt Schubert (55) von der Sächsischen Bildungsagentur (sie ist Schul-Aufsichtsbehörde) ist der Vorfall bekannt. Dessen Bedeutung will er nicht herunter spielen. Aber es sei auch nicht das erste Mal, dass Kinder verängstigt werden. Im Fall der Nicolaigrundschule verweist Schubert auf die Schulwegbegleiter, die es seit der Sanierung der Einrichtung in 2014 ohnehin gibt. „Wir versuchen hier, die Frequenz zu erhöhen, damit so viele Kinder wie möglich begleitet werden können.“ Schubert setzt zudem auf präventive Maßnahmen. „Die Kinder sollten noch mehr sensibilisiert werden.“ Die Schulleitung erwägt unterdessen, die Anzahl der von privaten Trägern eingesetzten Schulwegbegleiter zu erhöhen. https://mopo24.de/#!nachrichten/kinder-angetanzt-zwickau-eltern-angst-43751

  43. #47 Cedrick Winkleburger (29. Jan 2016 21:23)

    Somuncu, Fleischhauer und Türktrulla. Mpf! Ist ja eine erlesene Diskussionsrunde. :))

    …………………………..

    #50 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (29. Jan 2016 21:24)

    London (…) Ich könnte Geschichten erzählen….interessiert nur niemanden….

    Doch. Hier immer. 🙂

  44. Im Bus in Marburg gewixxt:

    Marburg-Biedenkopf – Exhibitionist im Bus

    Marburg: In einem gut gefüllten Bus der Linie 5 nutzte ein Unbekannter am Montag, 25. Januar die fehlende Bewegungsfreiheit der Fahrgäste aus. Der Mann stieg gegen 17.10 Uhr am Rudolphsplatz ein und stellte sich hinter eine 19 Jahre alte Frau, die im Anschluss mehrere, unangenehme Berührungen registrierte. Am Hauptbahnhof bemerkte ein weiterer Fahrgast, dass der mutmaßliche Exhibitionist mit heruntergezogener Hose eindeutige sexuelle Handlungen an sich selbst vornahm. Auf sein Verhalten angesprochen, flüchtete der Tatverdächtige zu Fuß in Richtung Bahnhofstraße. Nach Zeugenangaben ist der Verdächtige mit nordafrikanischem Erscheinungsbild zirka 30 Jahre alt, 170 cm groß. Er hat schwarze, kurze Haare, dunkle Augen sowie eine gebräunte Haut. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Daunenjacke, einer Jeans und rot-weißen Boxershorts mit Karomuster. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und weitere Angaben zu dem Mann machen können, melden sich bitte bei der Kripo in Marburg, Tel. 06421- 4060.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3235489

  45. Häng‘ den Raketeningenieuren und Atomwissenschaftlern Pelzkostüme um, und sie könnten im Zoo als Fachkraft „Affendarsteller“ arbeiten!

  46. #54 Klang der Stille (29. Jan 2016 21:26)

    Das Video stammt von Claudia Roths letzer Geburtstagsfeier.
    —————————-
    War das diejenige,welche in dem Knäuel vergnügt grunzend unten lag?

  47. #73 lorbas (29. Jan 2016 21:34) Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Daunenjacke, einer Jeans und rot-weißen Boxershorts mit Karomuster.

    Köstlich.

  48. Gut, die AfD meldet sich in Niedersachsen zu solchen Vorfällen zu Wort!

    Es gibt KEINE KOMMENTARE mehr bei der HAZ!!!!
    Warum wohl??????

    „Nach Brandstiftung in Barsinghausen
    AfD gibt Demo Mitschuld an Brandanschlag

    Die AfD hat dem Bündnis „Barsinghausen ist bunt“ eine Mitschuld an dem zweiten Brandanschlag vom Donnerstag gegeben. Sie warf den Demo-Teilnehmern „hysterische Mobilmachung“ vor, die einen Racheakt nach sich gezogen habe. Die Polizei tappt auf der Suche nach den Tätern noch im Dunkeln.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Barsinghausen/Nachrichten/AfD-gibt-Demo-Mitschuld-an-Brandanschlag

  49. Wobei Exitus ja auch sinnbildlich sehr bildhaft für „Homozid“, sprich deutschen Selbsthaß, Selbstabschaffung, Selbstbeseitigung, Selbsbespuckung, Selbstkasteiung, Selbstquälerei, Selbtverleugnung, Selbstverneinung und Selbstablehnung steht.

  50. Ich habe es schon geschrieben,beschäftigt Euch
    mit den Bilderbergern,dann könnt Ihr erahnen,
    was hier auf dem Kontinent geplant ist.Es ge-
    schieht hier nichts durch Zufall.

  51. @ # 70 Waldorf

    Der nächste Rape-Fugee-Dschihad, jetzt auf unschuldige Kinder?

    Ich habe neulich zu so einem Grünen, der Wahlzettel hier verteilte, gesagt, sollte einer seiner geliebten Refutschiieess meine Frau oder die (Paten)Töchter anfassen gibt es Schwerverletzte oder schlimmer. Und sollte ich den/die Typ(en) nicht gleich zu fassen bekommen und er/sie irgentwann event. vor Gericht stehen und ich beim Einlass in den Vehandlungssaal gefilzt werden auf Messer-kein Problem, notfalls beisse ich ihm die Kehle durch. Sind jetzt nicht mal mehr Kinder sicher? Ich habe es so satt!
    Und nun können sich meinetwegen die mitlesenden gutmenschlichen linksgrünen Berufsempörer an diesem Text hochziehen. Ist mir egal! Ich hoffe nur, das sie endlich in ihren Rotweingürteln auch trifft.

  52. Der Selbstmörder lehnt sich selbst ab, er hat Vernichtungsgedanken seiner eigenen Existenz gegenüber. Existenz und Exitus sind Gegenpole.

  53. #85 lorbas

    Noch 3.200 Flüchtlinge

    Weißt bescheid. Mit Moslemsaft vollgepumpt (und dennoch unfruchtbar), sagte Akif.

  54. Klingt wie im Affenkäfig. Vielleicht brauchen die ein Klettergerüst. Artgerechtere Haltung…

  55. #70 Waldorf und Statler (29. Jan 2016 21:33)

    Ah, Zwickau. Die Bürgermeisterin dieser Stadt durfte gestern in Reschke-TV (Panorama) auftreten, zum Thema „Die bösen Rechten wollen mich immer umbringen“. Bemerkenswert das so jemand überhaupt Oberbürgermeisterin werden kann. Die wußte nicht mal, was R.I.P. bedeutet.

  56. @ #50 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (29. Jan 2016 21:24)

    Ich könnte Geschichten erzählen….interessiert nur niemanden…….

    @ #72 Babieca (29. Jan 2016 21:34)
    Doch. Hier immer.

    ich würde auch zuhören :))

  57. „Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus)

  58. Diese Turnhalle ist bestimmt so versifft, daß sie besser abgerissen und wiederaufgebaut werden muß.

  59. #27 Tolkewitzer (29. Jan 2016 21:03)
    OT
    In Dresden auf dem Theaterplatz zum Semperopernball derzeit 15.000 Menschen.
    Letzten Montag bei PEGIDA waren es gut 50% mehr und – 3.000 bis 4.000!
    *******************
    Das verstehe ich jetzt nicht.
    Klemmt was bei mir??
    Bitte aufklären!!
    Soll es vielleicht heißen, dass es bei PEGIDA dann 30.000 waren??
    *******************
    Das Video mit den Primaten kann man nur ohne Ton gucken.
    Da gugsch doch lieber glei Dschungelcamp!! 🙂

  60. Für diejenigen,die nicht wissen,was ich mit den
    Bilderbergern meine,empfehle ich das COMPACT-
    Spezial : Asyl.Das Chaos.Dort könnt ihr lesen
    welcher Plan verfolgt wird,Merkels Plan!COMPACT
    kann ich nur empfehlen,ich bin seit Januar 16
    Abonnent,das Gegenstück zur Lügenpresse!

  61. Dort sieht es wie im Saustall aus – ich dachte die haben alle soviel lange Weile. Statt sich zu prügeln könnten sie auch ihr Futter alleine zubereiten, ihre Toiletten und Duschen sauber halten, oder zum Beispiel ihre verdreckten Betten selber beziehen. Aber nein, dafür braucht der illegale seine Diener.
    Ich will auch ’ne kostenlose Putzfrau!!

    DIE REGIERUNG UND KONSORTEN MÜSSEN WEG!!!!

  62. #85 lorbas

    Unheilbares „Gutmenschentum“ sozusagen als verzweifelter Reparationsversuch des kollektiven Unbewußtsen, seine Todessehnsucht in einer sozial akzeptierten und anerkannten Weise vorzubringen und auszudrücken.

  63. Merkel spinnt und uns will sie es fuer Normal verkaufen, Raus mit Illegalen, Raus mit Merkel, Raus aus der EU, Raus aus der NATO, Raus mit Washington!

  64. Tolles Phantombild: Bettelmönch auf Wanderschaft – oder?

    Und nachts gehen die Sex-Jäger auf die Suche nach Frischfleisch

    In der ganzen Region herrscht Angst unter den Frauen, und nun wurde diese auch bestätigt

    „Versuchte Vergewaltigung in Lehrte Polizei sucht Sextäter mit Phantombild

    Nach der versuchten Vergewaltigung einer 25-Jährigen in Lehrte sucht die Polizei jetzt mit einem Phantombild nach einem der beiden Täter. Die Männer hatten die junge Frau am vergangenen Sonntag angegriffen. Als das Opfer um Hilfe rief, flüchteten die Täter unerkannt.

    Lehrte. Die junge Frau war am vergangenen Sonntag gegen 6.15 Uhr zu Fuß vom Bahnhof Lehrte zu ihrer Wohnung unterwegs, als zwei von den beiden Männer attackiert wurde. Einer der Täter bedrohte die Frau mit einem Messer und forderte sie auf, „die Beine breit zu machen.“ Die 25-Jährige wehrte sich und schrie laut um Hilfe. Als in der Nähe einem Haus das Licht anging, flüchteten die Täter in Richtung Leinestraße.

    Hinweise auf die Täter erhoffen sich die Ermittler jetzt durch ein Phantombild, das am Freitag veröffentlicht wurde. Der Gesuchte ist etwa 30 Jahre alt, ungefähr 1,80 Meter groß, kräftig und hat einen etwas dunkleren Teint. Er sprach Deutsch mit Akzent. Der zweite Täter ist etwa 1,70 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt und dicklich. Er war mit einer dunklen Weste bekleidet. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter (0511) 109-5555 entgegen.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Lehrte/Nachrichten/Versuchte-Vergewaltigung-in-Lehrte-Polizei-zeigt-Phantombild

    Die HAZ hat wieder mal einen Kommentar durchgelassen

  65. Plan B
    Asyl bedeutet: kurzfristige Überleben sichern von Personen, die in ihrem Land in Lebensgefahr sind. Dies wird vorwiegenend in Nachbarländern sein (also zu 0% in Deutschland).
    Sobald die Gefahr vorbei ist: umgehend zurück + Wiederaufbau.

    Daraus folgt
    „Integration“ = Mißbrauch von Steuergeldern.
    Deutsch lernen ist Verschwendung von Zeit und Geld.
    Es muß klar auf obiges Ziel hin gearbeitet werden.

    Kindergarten nur im Lager
    Eine deutsche Erzieherin betreut 20-40 Eltern im Lager, sorgt für einfaches Matererial und einfache Schulung, was die Kinder zur Förderung brauchen.
    Die Eltern lernen: der kriminelle und Vergewaltiger Mohammed ist ein sehr schlechtes Beispiel für ihre Kinder. Sie sollen sich ein anderes Vorbild suchen, z.b. Martin Luther King, Mutter Theresa, Bonhoefer, Baden Powel, Christus, …
    Mütter, die Kopftuch tragen sollte klar gemacht werden, dass sie damit den Faschisten Mohammed verehren.

    Schule nur im Lager
    Ein deutscher Lehrer kann ca. 20h/Woche im Lager sein und dort 10-25 Asylbewerber betreuten, die irgendwie als Lehrer geeignet sind um die Kinder in ihrer Landessprache zu unterrichten. Die Asyl-Lehrer bekommen kein zusätzliches Geld, die haben ja schon „Vollpension“ + Taschengeld.
    Zusätzlich zum normalen Lehrplan sollte den Kindern klar gemacht werden, dass die Verehrung vom Terrorist Mohammed die Ursache von ihrer Not ist, und dass sie diesen Kamelräuber und Rassisten über Bord werfen sollen.

    Die Männer
    werden 1-2 Monate geschult, damit sie dann in ihrem Heimatland sofort wieder mit dem Wiederaufbau beginnen können. Schon jetzt hat der IS immer wieder Gebietsverluste. Dort kann können sie anfangen.
    Die Männer sollten mit dem Aufbau der Häuser von CHRISTEN und JEZIDEN anfangen, um ein Zeichen für Wiedergutmachung zu setzen.
    Was Deutschland den Männern mitgeben sollte:
    Hauptursache vom Mohammed-Terror ist die Verehrung vom Terroristen Mohammed als Vorbild. Deshalb sollte den Männern geholfen werden, sich vom Terroristen, Räuber, Islamisten und Dschihadisten Mohammed zu distanzieren. Als handfeste Kerle sollte dies auch mit handfesten Symbolen begleitet werden, z.B. allabendliche Koranverbrennung oder Taufe.
    Wenn es fähige Pastoren gibt (vermutlich vorwiegend aus Freikirchen), kann ihnen auch die Grundlage des Christentums beigebracht werden. Es geht um eine innere Änderung.

    Danach ran an den Wiederaufbau.

    Wenige Monate später ist dann Familiennachzug (von Deutschland nach Syrien, Afghanistan, …).
    Die Sporthallen sind wieder frei für unsere Kinder + Jugendlichen.

  66. Wie die Tiere. Es wird Tote geben, wenn solche Horden in unseren friedlichen Wohnstrassen toben.

  67. Apropos Exitus Exit: „Ahmad al Afghani“ (z.Z. noch nicht über, sondern) „mit“ „Mecki“. Dachte erst, das sei Satire.

  68. Wenn sich die Invasoren gegenseitig an die Gurgel gehen, dann ist mir das egal. Aber wie sieht die Halle aus? Und so wird unser ganzes Land ruiniert werden.

  69. Also wenn jetzt einer behaupten würde, er wolle diese wiederlichen Drecksneger nicht auf Deutschem Boden haben – würde man ihn dann als Rassist bezeichnen? Hätte er eine Klage zu befürchten? Und warum? Dreck ist da eine Menge, Dunkelhäutig waren die Täter und was sie tuen ist wiederlich…

  70. @ #84 Carl Weldle (29. Jan 2016 21:44)

    Sind jetzt nicht mal mehr Kinder sicher? Ich habe es so satt!….u.s.w.

    bei manchen Meldungen brauch ich auch erstmal einen großen Schluck Branntwein, wie hier bei der es nur Kinder trifft, die eben nicht auf Privatschulen gehen,

  71. Erst wenn die letzte Sporthalle verwüstet wurde,
    der letzte ehemalige Baumarkt abbruchreif ist,
    auch der letzte Polizist sich nur noch selbst in Sicherheit bringen konnte,
    werden sie feststellen,
    dass Merkels „Wir schaffen das!“ ein Irrtum war.

  72. #84 Carl Weldle (29. Jan 2016 21:44)

    Sind jetzt nicht mal mehr Kinder sicher? Ich habe es so satt!….u.s.w.

    Zu dem Thema hatte ich gestern schon mal das geschrieben:

    Donnerstag wurde ich unfreiwillig Zeuge eines Gespräches, als ich das milde Wetter in meinem Lieblingscafé genoss, an dessen Türrahmen ein Aufkleber „Refugees welcome“ klebt und gerne von Studenten_X_Innen mit eher linken Ansichten frequentiert wird.
    Eine junge Mutter beschrieb die Zustände vor einer Schule , die in der Nähe einer „Flüchtlingsunterkunft“ liegt .
    Dort lungern den ganzen Tag in der Bushaltestelle vor der Schule junge männliche „Flüchtlinge™“
    und machen den weiblichen Schülerinnen ab Zwölf unzweideutige Avancen.
    Ohne dass die Polizei oder das Ordnungsamt auch nur ansatzweise etwas unternimmt.
    Ich denke, in dieser Hinsicht wird noch sehr viel mehr passieren, je mehr sogenannte „Flüchtlinge™“ nach Deutschland kommen und keine Grenzen aufgezeigt bekommen.
    Amüsiert hat mich diese Doppelmoral schon irgendwie.

    Und ja, Kinder, ich denke vor allem Mädchen wird es sehr hart treffen-

  73. In Berlin wird sogar Scheindemokratie abgeschafft.
    Masseneinwanderung richtet Umwelt zugrunde.

    http://www.bz-berlin.de/berlin/tempelhof-schoeneberg/tempelhofer-feld-regierungskoalition-aendert-gesetz

    Tempelhofer Feld: Regierungskoalition ändert Gesetz

    Auf dem Tempelhofer Feld können die umstrittenen Flüchtlingsunterkünfte gebaut werden. Mit Stimmen aus SPD und CDU änderte das Abgeordnetenhaus am Donnerstag das durch einen Volksentscheid entstandene Gesetz, das eine Bebauung des ehemaligen Flughafens eigentlich untersagt.

    @PI
    Wann kommt ein Artikel über den toten Berliner Flüchtling, den es nicht gibt?

  74. Es ist nicht zynisch gemeint, aber wenn man dem ganzen Wahnsinn auch etwas positives abgewinnen könnte, dann folgendes:

    Viele Opfer der muslimischen Invasion sind Frauen, Homosexuelle, Atheisten, Juden, Christen usw. Also Gruppen, aus denen viele Wähler von SPD, Linken und Grünen kommen die von SPD, Linken und Grünen besonders geschützt und unterstützt werden.

    Und die Täter kommen aus einer Gruppe, die von o. g. Parteien und Wählern ebenso wenn nicht noch mehr geschützt und unterstützt werden als die Opfer.

    Und somit haben die o. g. Parteien und Wähler ein gewaltiges Zwickmühlen-Problem. Denn man kann nicht gleichzeitig für die Opfer und für die Täter sein, nicht für das eine und für das andere, nicht für das Wasser und für das Feuer.

    Das Erstaunliche ist aber, dass in den Umfragen die Grünen und Linken jeweils konstant bei 10% liegen, und die SPD bei 24-25%. Das ist nur mit der unglaublichen ideologischen Verblendung dieser Wähler zu erklären. Lieber verleugnen die sich selbst und verraten ihre eigene Klientel, als dass sie die Widersprüche und das Scheitern ihrer Ideologie eingestehen würden.

    Aber wie jedes Lügengebäude wird auch das linksrotgrüne bald einstürzen wie ein Kartenhaus. Die selbst für die allergrößten Traumtänzer, Sozialromantiker und Weltverbesserer nicht mehr zu verleugnende harte Realität wird schon bald dafür sorgen, dass es bei SPD, Linken und Grünen zu einer Spaltung kommen wird.

    Auf der einen Seite werden die ewig gestrigen zurückbleiben, die lieber bis zur Selbstverleugnung und zum bitteren Untergang für ihre vermeintlichen Ideale kämpfen werden. Und auf der anderen Seite werden diejenigen sein, die mit ihren früheren Mitstreitern nichts mehr zu tun haben wollen.

  75. … unsere schönen Turnhallen, deutsche können diese nicht mehr nutzen, es ist zum kotzen, jeden Tag verkommt unser schönes Land, dank … ich schreibe jetzt lieber nicht mehr was ich so auf der Zunge habe….
    …. bin Steuerzahler und muss dies mit ansehen, mir kommt der Zorn hoch, ich wie viele andere auch werde die AfD wählen, eine andere Chance haben wir deutschen nicht mehr…

  76. Gebt den Affen reichlich Bananen,dann sind sie vielleicht ruhig,denn anders hört sich das Gekreische nicht an! Dazu jede Menge Kokosnüsse,damit können sie sich dann gegenseitig bewerfen,statt das Mobiliar,das der Steuerzahler teuer bezahlen muss zu zerdeppern!

  77. http://web.de/magazine/politik/politische-talkshows/maybritt-illner-afd-stimmungsmache-verzockt-etablierte-parteien-verbuenden-talk-rechtspopulisten-31315546

    Ich kann es nicht mehr ertragen, wie peinlich und billig diese abgesprochenen Propagandasendungen a´la schwarzer Kanal der Bevölkerung suggerieren wollen, alles wäre gut und AfD sei schlecht. Meuthen war recht gut, im Gegensatz zu oft dürftigen anderen Vertretern der AfD, aber letztlich ließ er sich jedoch auch wieder in die Ecke drängen, von NICHTARGUMENTEN von NICHTARGUMENTIERERN!

    Er hätte vielmehr die demagogische Verlogenheit und unsinnige pauschalisierte Diffamierung der Volkskammerblockparteien im Allgemeinen und auch in der Sendung aufdecken und kritisieren müssen!Als er von dem dämlichen CDU Mann derart angegangen wurde, er habe angeblich etwas gesagt, was er so aber gar nicht gesagt hatte, hätte er das vehemennt klarstellen müssen, das dieser Blödmann etwas falsch darstellt, weil er es entweder versehentlich oder absichtlich falsch verstanden hat.
    Meuthen hatte nicht gesagt, das auch andere Parteien wie die CDU Aussagen tätigen, man müsse die Roth vergewaltigen (..und überhaupt..) sondern er sagte nur, das auch von den anderen Parteien die unterschiedlichsten oft undemokratischen und rechtsverletzenden Äußerungen und Anmaßungen getätigt werden – das hätte er viel lautstärker erwähnen müssen, um diesen blöden Schreihals zur Raison zu bringen!Wie konnte er sich diesen Unsinn gefallen lassen. Und er hätte auch vielmehr aufzeigen müssen, wie sehr amn auch hier wieder einzelne Zitate aus Zusammenhängen reißt, wenn sie dann zur Diffamierung der AfD dienen!Da ist dann immer jedes Mittel recht. Der CDU Fuzzi verlangt Belege, aber die Roth brauchte für ihre Behauptung keine Belege!Das hätte er rhetorisch schön fein herausarbeiten können und müssen! Laßt deren Propaganda doch nicht immer so wirken! Konsequenz war wieder, das man nicht genug gezeigt hat, wie Argumentations- und Inhaltsleer die ganzen Ideologen-Blockpfeifen wieder dort auftraten-auch dieser dumme Bulle aus Braunschweig-er meint uns alle verdummen zu dürfen, weil er angeblich die Wahrnehmung hat, die Forderer wären nicht mehr kriminell als Deutsche? Ich hätte ihm gesagt, das ich ihn anzeigen werde, weil er offensichtlich Kontakt mit Illegal Eingewanderten und sich hier illegal Aufhaltenden hat und dies Amtsmißbrauchend nicht zur Verfolgung und Ausweisung anzeigt und bearbeitet!

  78. Heute Im Radio: die Grüne Eckardt: „Ursache für die kriminellen Asylanten ist der fehlende Zuzug deren Familien“. Es sollen also noch mehr Asylanten kommen um die Kriminal. zu veringern. Mann DA SPRITZT WIEDER GRÜNES GEHIRN!!! Ich kann mit bei solchen Grünen „Einschätzungen und Kommentaren“ nur noch herzlich lachen.

  79. 23 Jahre alter Jugendlicher, der Algerier ist, als Drogenfachkraft festgenommen

    Stuttgart-Mitte (ots) – Polizeibeamte haben am Donnerstagabend (28.01.2016) am Nordausgang der Klett-Passage einen 23 Jahre alten Jugendlichen festgenommen, der im Verdacht steht, mit Rauschgift zu handeln. Polizeibeamte, die im Rahmen der neuen „Sicherheitskonzeption Stuttgart“ auf Streife waren, unterzogen den 23-Jährigen gegen 16.55 Uhr einer Personenkontrolle und fanden bei ihm vier Klemmtütchen, die offensichtlich verkaufsfertige Portionen Marihuana enthielten. Bei einer richterlich angeordneten Durchsuchung der Wohnung des Festgenommenen wurden keine weiteren Beweismittel aufgefunden. Der bereits wegen gleichartigen Delikten unter Bewährung stehende Algerier wird am Freitag (29.01.2016) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehles dem zuständigen Richter vorgeführt.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3237836

  80. Die peinliche Halsgerichtsordnung Kaiser Karls V. muß wahrhaft wieder eingeführt werden!

    Damit sich die Sittenstrolche aus aller Welt in unserem deutscher Rumpfstaat genannten Vergewaltigungsfreizeitpark bei der Puffmutter Ferkel auch so richtig wohl fühlen, muß umgehend die peinliche Halsgerichtsordnung Kaiser Karls V. wieder in Kraft gesetzt werden: „So jemand einer unverleumdeten Ehefrau, Witwe oder Jungfrau, mit Gewalt und wider ihren willen, ihre jungfräuliche oder frauliche Ehre nehme, so hat der selbig Übeltäter das Leben verwirkt, und soll auf Anklage der Genötigten in Ausführung der Missetat, einem Räuber gleich mit dem Schwert vom Leben zum Tot gerichtet werden.“ Man merkt wie wenig die deutschen Frauen und Mädchen durch den Sturz des alten Reiches und die Aufrichtung der VS-amerikanischen Fremdherrschaft von den Landfeinden befreit worden sind und welch große Wohltat und Schutz ihnen die vaterländischen Gesetze ehedem gewesen sind. Belegen doch die alten Stammesrechte selbst das Ziehen am Haar einer freien Frau aus Geilheit mit hohen Geldstrafen!

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  81. Wir muessen diese Horden vor die wohnstaetten der Guten lenken. Ganze Rudel von denen muessen ihnen taeglich auf die Pelle ruecken, sobald sie die Nase aus der Tuere stecken.

  82. In der Prager Botschaft 1989 waren zeitweise bis zu 5000 DDR Bürger als Flüchtlinge.
    Die Bedingungen waren weit aus schlechter als heute in einem Asylbewerberheim.Forderten die DDR-Flüchtlinge Geld oder Hamburger? Nein!
    Sie wollten Freiheit und Sicherheit.Diese Flüchtlinge gingen auch nicht mit Latten und Eisenstangen auf einander los.Die Rückkehr in die DDR hätte Zuchthaus bedeutet.

  83. #113 Konzern (29. Jan 2016 22:11)

    Nach sexuellen Übergriffen: Keine Asylbewerber-Klassen in Hamburger Berufsschule
    —————————–
    Dort lernen eine 4-stellige Zahl, zu 90% Mädchen für ihren zukünftigen Beruf.
    Viele von denen gehen über eine Brücke zur S-Bahn.
    Ursprünglich plante die Schulbehörde dort 4 Integrations-Klassen mit Ficki-Fickis einzurichten.
    Also sozusagen 70 Jungfrauen/Kerl auf Erden und nicht erst später bei Allah.
    Da in (Wilhelmsburg!, sic) auch viele Migrantinnen unter den Schülerinnen sind musste der Senator zum Ärger der Grünen einen Rückzieher machen.
    Die Rapefugees hausen in der nahegelegenen Dratelnstrasse.

  84. Also in Facebook auf der Seite von Merkel scheint doch noch Leben zu sein. Es waren heute bis vor ein paar Stunden fast 23.000 Kommentare nun sind es nur noch knapp 14.000. Wer betreibt diese Seite eigentlich?

  85. #128 Waldorf und Statler (29. Jan 2016 22:18)

    @ #98 alte Frau (29. Jan 2016 21:58)

    Um diesen Dreck aufzuräumen sollte man die Volksverräterin dort einsperren….

    das wäre der Frau Merkel egal, weil die offiziell seit 17. Okt. 2015 kein Gewissen mehr hat, — klick –> http://www.ebay.de/itm/301760997432?ul_noapp=true
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Erfolgreiches Gebot: EUR 156,00

    Viel zu teuer, ihr Gewissen war schon vorher keinen Pfifferling wert.

  86. Die Ingenieure, Ärzte und Informatiker drehen offensichtlich am Rad. Oder ist das etwa ihr natürliches Verhalten?

    Es fehlt schwer sich bei diesem Anblick rassistischer Reflexe zu erwehren und keinen Bezug zu niederen Primaten herzustellen.

  87. #95 Tribalist (29. Jan 2016 21:46)

    #92 lorbas (29. Jan 2016 21:44)

    Noch 3.200 Flüchtlinge

    Weißt bescheid. Mit Moslemsaft vollgepumpt (und dennoch unfruchtbar), sagte Akif.

    Und so wird man den „Druck“ los: Marburg-Biedenkopf – Exhibitionist im Bus

    Marburg: In einem gut gefüllten Bus der Linie 5 nutzte ein Unbekannter am Montag, 25. Januar die fehlende Bewegungsfreiheit der Fahrgäste aus. Der Mann stieg gegen 17.10 Uhr am Rudolphsplatz ein und stellte sich hinter eine 19 Jahre alte Frau, die im Anschluss mehrere, unangenehme Berührungen registrierte. Am Hauptbahnhof bemerkte ein weiterer Fahrgast, dass der mutmaßliche Exhibitionist mit heruntergezogener Hose eindeutige sexuelle Handlungen an sich selbst vornahm. Auf sein Verhalten angesprochen, flüchtete der Tatverdächtige zu Fuß in Richtung Bahnhofstraße. Nach Zeugenangaben ist der Verdächtige mit nordafrikanischem Erscheinungsbild zirka 30 Jahre alt, 170 cm groß. Er hat schwarze, kurze Haare, dunkle Augen sowie eine gebräunte Haut. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Daunenjacke, einer Jeans und rot-weißen Boxershorts mit Karomuster. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und weitere Angaben zu dem Mann machen können, melden sich bitte bei der Kripo in Marburg, Tel. 06421- 4060.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3235489

  88. Aus unseren Sporthallen für unsere Kinder wurden Affenhäuser, warum stecken wir diese Tiere nicht gleich in der Zoo da ist dann wenigstens noch ein Wassergraben zwischen uns und denen

  89. Es ist wohl mit Recht zu befürchten, dass solche Szenen künftig zum deutschen Alltag gehören werden…

    Meine Güte… Man wagt nicht daran zu denken, was noch bevorsteht…

  90. #142 lorbas

    Reicht noch lange nicht, um den dummen Michel Herr im eigenen Hause werden zu lassen!

  91. #132 PeterG (29. Jan 2016 22:21)

    wenn die blöde Kuh Migräne hat haut die auch mit dem Hammer auf ihren Schädel dann ist der Schmerz auch kurz weg.

    Die merkt wirklich gar nichts mehr. Ich zitiere da gerne nochmal eine Original KGE Kalauer

    „wir brauchen auch Zuwanderer, die sich in unseren Sozialsystemen wohl und zu Hause fühlen“

  92. Schlägerei im Flüchtlingsheim: Es ging um eine Speicherkarte

    Streit schwelte offenbar mehrere Tage
    Schlägerei im Flüchtlingsheim: Es ging um eine Speicherkarte

    Göttingen. In der Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen IWF-Gebäude am Nonnenstieg in Göttingen gab es Freitagabend eine Massenschlägerei. Dabei wurden vier Menschen verletzt.

    Nach Auskunft der Göttinger Polizei war es gegen 17.30 Uhr zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen den Angehörigen einer Familie aus Afghanistan und mehreren Pakistanern gekommen. Wie viele Menschen in die Schlägerei verwickelt waren, ist unbekannt.

  93. #142 lorbas

    Erst wenn der dumme Michel mit den Köpfen seiner Familienmitglieder „Fußball“ spielt, wird ihm dämmern, daß sein Kopf ja auch dazu gehört.

  94. wie sagte mir ein linksextremer noch gleich

    alle menschen sind gleich deshalb ist eine zusammenführung auch kein problem das menschen nicht alle gleich sind ist etwas was nicht existiert

    und wie sagte er schön und das passt ja dann hier

    „das sind dann eben probleme unserer zeit“

  95. Sumuncu gerade auf ntv: Die politischen Feinde sind die echten Deutschen.

    Sumuncu macht da sowieso eine alberne und dreiste pseudohipsteresque Gehirnwäsche.

    Selbst wenn ich links und jung wäre, würde ich mich von sowas für dumm verkauft vorkommen und mich mächtig ärgern.

    PI-Mods: die Sendung gibt ordentlich Aufreger her!

  96. Schwandorf: Prügelei im Flüchtlingsheim

    Polizei
    Schwandorf: Prügelei im Flüchtlingsheim

    Zwei Dutzend Polizisten haben am Mittwochabend eine Auseinandersetzung in der Triumph-Halle aufgelöst.

    Schwandorf.In der Flüchtlingsunterkunft in der Schwandorfer Triumph-Halle ist es am Mittwochabend zu einer handfesten Auseinandersetzung unter den Bewohnern gekommen. Nach ersten Informationen der Polizei waren 20 bis 30 Männer der Einrichtung, in der etwa 360 Flüchtlinge untergebracht sind, aufeinander losgegangen. Die Polizei zog Streifenbesatzungen aus dem gesamten Landkreis zusammen und konnte die Lage schnell beruhigen.

    Zu der Schlägerei war es nach Informationen der MZ gegen 21.30 Uhr gekommen. Der Sicherheitsdienst alarmierte die Polizei, die schnell mit einem Großaufgebot vor Ort war. Rund zwei Dutzend Beamte aus den umliegenden Inspektionen und mehrere Beamte in Zivil trennten die Kontrahenten, die zuvor in Gruppen aufeinander losgegangen waren. Ein Bewohner musste im Rettungswagen versorgt werden und kam zur Behandlung seiner Schnittverletzungen und Prellungen ins Schwandorfer Krankenhaus.

    Frauen brachten Kinder in Sicherheit

    Wie die MZ vor den Toren der Flüchtlingsunterkunft erfuhr, alarmierte ein Kind den Wachdienst auf dem Gelände über die Auseinandersetzung. Als drei Mitarbeiter die Streithähne trennen wollten, soll die Lage derart eskaliert sein, dass sich die Securitys aus der Unterkunft zurückziehen mussten, bis die Polizei eintraf. Rund 15 Minuten dauerte die Auseinandersetzung an, bei der auch zahlreiche Stühle durch die Halle flogen. Frauen brachten, von der Situation völlig verschreckt, ihre Kinder in Sicherheit.

  97. #144 erdknuff (29. Jan 2016 22:26)

    Aus unseren Sporthallen für unsere Kinder wurden Affenhäuser, warum stecken wir diese Tiere nicht gleich in der Zoo da ist dann wenigstens noch ein Wassergraben zwischen uns und denen

    ————————————————
    Was soll der (Wassergraben) nützen? Zwischen Afrika und Europa ist ein ganz breiter Wassergraben und trotzdem sind die hier.

  98. Viele Menschen lernen erst durch eigene
    Schmerzerfahrungen und diese Erfahrungen können
    dann genau in das Gegenteil umschlagen.Aus dem
    Guten kann ganz schnell das Böse werden.Geduld
    ist niemals grenzenlos.Irgendwann ist es auch mit der Geduld am Ende.

  99. #142 lorbas

    Gute Frage für Kartenspiel:

    „Welches Volk ist das blödeste der Welt?“

    Zugelassene Hinweise:

    – Es verleugnet sich und seine Interessen
    – Es bevorteiligt alle anderen Völker
    – Es gibt vor, „stolz“ darauf zu sein

  100. Die Sumuncu-Sendung auf ntv ist unglaublich. Bitte Mediathek nutzen und anschauen.

    Auf mich wirkt das wie eine Kriegserklärung.

  101. Angelique Kerber posiert mit der Deutschlandfahne

    Sehr schönes Foto!

    Ich wünsche ihr viel Glück!

    „Tennis

    Kerber vor der ultimativen Herausforderung

    Als erste Deutsche seit Anke Huber 1996 steht Angelique Kerber in Melbourne im Finale. Dass dort die beste Tennisspielerin der Welt wartet, macht der deutschen Nummer eins keine Angst. Genießen und überraschen lautet Kerbers Motto für ihr erstes Grand-Slam-Endspiel.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Sport/Uebersicht/Angelique-Kerber-vor-der-ultimativen-Herausforderung

  102. #158 lorbas

    Wenn Larve und Erika „Tor!“ rufen, haben sie gerade keine Zeit für Selfies mit Kopf-Kickern.

  103. #157 Orwellversteher (29. Jan 2016 22:37)

    Die Sumuncu-Sendung auf ntv ist unglaublich. Bitte Mediathek nutzen und anschauen.

    Auf mich wirkt das wie eine Kriegserklärung.

    So Muncu
    29.01.2016 | 22:15 – 23:00
    Aktuelles Thema Aktuelles Thema
    Der Kabarettist und Schriftsteller Serdar Somuncu praesentiert die Talksendung So Muncu. Er debattiert dabei mit seinen Gaesten ueber aktuell relevante Themen aus Politik und Gesellschaft

    ➡ …Die Sendung steht ca. 6 Stunden nach Ausstrahlung zum Download bereit, also ab ~30.01.2016 05:00. Als User mit Beginner-Status denken Sie bitte daran, die Sendung oben per Klick zu programmieren

    E-Mail senden, wenn diese Sendung zum Download bereit ist

    http://www.onlinetvrecorder.com/v2/?go=download&epg_id=11660701&title=So+Muncu

  104. 28.01.2016

    Sicherheit

    Kaputt gespart

    Die Flüchtlingskrise lässt die Kräfte aller Beteiligten langsam schwinden – besonders die der Polizeibeamten. Zu wenig Personal, keine Möglichkeit zur Erholung und veraltete Ausrüstung: Die Beamten haben die Belastungsgrenze überschritten. Die Reihe „ZDF Zoom“ zeigte am Mittwochabend, wie dramatisch die Lage in den Bundesländern ist. Die Kanzlerin muss ihren Kurs ändern.

    Die seit Monaten andauernde Flüchtlingskrise fordert immer mehr ihren Tribut. Am Mittwoch zeigte das ZDF in seiner Dokureihe ZDF Zoom wie es derzeit um die Lage der deutschen Polizeibeamten bestellt ist. Dass diese längst an ihrer Belastungsgrenze angekommen sind, ist ein offenes Geheimnis, auch der BAYERNKURIER berichtete mehrmals darüber („Wir kommen auf dem Zahnfleisch daher“, Magazin Ausgabe 5/2015). Zu wenig Sachmittel, zu wenig Personal, zu wenig Zeit zur Regeneration – die andauernden Einsätze an den Grenzen, in Flüchtlingsunterkünften und auf Bahnhöfen sind für die Beamten kaum noch leistbar – und auch ein Familienleben wird immer schwieriger. Die Polizei wird aktuell vor allem im Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise eingesetzt. Für andere Dienste bleibt da kaum noch Zeit. Damit wird auch klar, was die Bundeskanzlerin mit ihrer „Wir schaffen das“-Politik gerade den Polizeibeamten zumutet.

    https://www.bayernkurier.de/inland/9895-kaputt-gespart

  105. #158 lorbas

    Es gibt auch die islamische Sportart Kopf-Kicken mit Schädel-Bällen, die noch mit dem fast leblosen Körper verbunden sind. Man nennt das Rudel-Kopftreten.

  106. Und wir sehen heute wieder großen Spitzensport in deutschen Turnhallen. Sogar Spitzensportler aus Afrika sind extra angereist.

    Heutiger Wettkampf: Mobiliar zerschlagen
    Gold für Algerien – Silber für Marokko – Bronze für Syrien

    Mit Spannung werden wir die Wettkämpfe weiter verfolgen, morgen berichten wir live von den Wettkämpfen in der Disziplin Massenschlägerei. Wer wird da die Nase vorn haben ?

    Deutschland liegt derzeit noch auf dem letzten Platz, aber das kann sich ändern, denn bald stehen die Wettkämpfe in „wie mache ich unsere Turnhallen für Invasoren frei“ auf der Tagesordnung. Hier sind die deutschen einsame Spitze und konkurrenzlos.

  107. #26 gonger
    #73 lorbas
    In dem Spiegelartikel heißt es:

    Bundespolitiker reagierten entsetzt auf den Anschlagsversuch. Bundesinnenminister Thomas de Maizière sprach von einem feigen Angriff

    Merkwürdig, ich erinnere mich nicht, dass nach den Schüssen auf den AfD-Plakatierer auch nur ein Politiker entsetzt war. Eigentlich erinnere ich mich sgar nur an winzige Meldungen zur Tat überhaupt. Oder kann es zufällig sein, dass es gute und böse Opfer gibt?

  108. noch zu #141…

    Die Vertreter des wahren Glaubens, die selbstlos den weiten Weg auf sich genommen haben, um den Ungläubigen den rechten Weg zu weisen und dafür selbst fürstlich belohnt zu werden (Wohnung, Auto, und so wie sie sich verhalten vielleicht sogar die 72 Jungfrauen noch zu Lebzeiten) verkraften wohl nicht so richtig den Aufschlag in der Realität.

    Sie denken dann vielleicht selbst:
    „Verraten und verkauft.“

  109. In dieser Sumuncu-Sendung wird niveaulos rumgealbert, und dazwischen werden echt furchtteinflößende Sachen gesagt, so als wollte man austesten, was schon geht – so dass man dann immer noch vorschieben kann, es sei doch nur Quatsch gewesen.

    Ich bekomme Angst. Sumuncu ist ein Teufel und enttarnt sich immer mehr.

    Das ist eine ähnliche Ebene wie diese Sendung „Sind wir ein Volk?“ (Okt./Nov. ’15). Auch bei der habe ich den Tod in einem Vernichtungslager auf mich und meine Kinder zukommen sehen.

  110. #158 lorbas

    Daneben gibt es u.a auch noch das Cheerleader-Raping, womit die Kopfgetretenen endgültig gedemütig werden sollen. Dazu ist es unabdingbar, im Rudel die Schlampen von den Ungläubigen zu trennen, um sie dann einer gemeinschaftlichen korankonformen Schändung zu unterziehen.

  111. Zum Glück sind mir bisher jegliche Vollidioten aus dem Weg geschritten.
    Ob das so bleibt, steht in den Sternen …

  112. http://www.heute.at/news/oesterreich/wien/Tote-Studentin-in-Wien-Polizei-jagt-Untermieter;art23652,1253803

    Tote Studentin in Wien: Polizei jagt Untermieter

    … Immer wahrscheinlicher wird aber eine Beziehungstat oder ein Sexspiel mit tödlichem Ende. Die Blondine soll intensiven Kontakt zu einem Gambier gepflegt haben, den sie bei sich versteckt haben soll, damit er nicht abgeschoben wird. Nun fehlt von dem mysteriösen Lover jede Spur, was ihn verdächtig macht. Intensive Nachforschungen in Laurens Umfeld sollen das Todesrätsel entwirren.

  113. 1. Das hat alles nichts mit dem Islam zu tun
    2. Das sind alles nur (hunderte) „Einzelfälle.
    3. Wir brauchen diese Möntschen als „Fachkräfte“.
    4. Das muss man tolerieren.
    5. Das sind nur „Rangeleien.
    6. Wir werden dadurch „vielfältiger“.
    7. Wir schaffen das!

    8. Gute Nacht, Deutschland!

  114. #180 Allahu Kackbar (29. Jan 2016 23:09)

    Jeglich Problematik hat selbstverständlich nix mit dem ISlam zu tun !

    😉

  115. P.S.: Hatte vergessen zu erwähnen, jetzt kommt die „neue Gefahr“, mit den Al-Nusra Schergen/Schwachköpfen.

    (Aber) Deutschland erwacht!

  116. #169 KDL (29. Jan 2016 22:51)

    #26 gonger
    #73 lorbas
    In dem Spiegelartikel heißt es:

    Bundespolitiker reagierten entsetzt auf den Anschlagsversuch. Bundesinnenminister Thomas de Maizière sprach von einem feigen Angriff

    Merkwürdig, ich erinnere mich nicht, dass nach den Schüssen auf den AfD-Plakatierer auch nur ein Politiker entsetzt war. Eigentlich erinnere ich mich sgar nur an winzige Meldungen zur Tat überhaupt. Oder kann es zufällig sein, dass es gute und böse Opfer gibt?

    Mit ihrem Kommentar haben sie dieses verlogene System demaskiert.

    Glückwunsch!

  117. #179 Simbo (29. Jan 2016 23:08)

    #168 lorbas (29. Jan 2016 22:48)

    Danke !!!

    Und gute Nacht wünsch ich Dir 🙂

    In diesen Zeiten ruhigen Schlaf zu finden ist schwer.

    Dennoch danke und Gruß. 🙂

  118. Mir tun vor allem diejenigen leid, die wirklich vor Verfolgung geflüchtet sind. Vor allem Christen und andere Nichtmoslems. Sie werden hier gleich wieder mit ihren Verfolgern zusammengepfercht, die auch noch grundsätzlich in der Überzahl sind. Wenn alles andere an dieser Invasion kein Skandal ist, aber das ist es. Die Verantwortlichen sollten sich in Grund und Boden schämen.

  119. Es herrscht Krieg!

    Wenn diese Bataillone erst losmarschieren, so wie sie in Köln aufmarschierten, um sich in dt. Kasernen Waffen zu besorgen, was dann?

    Was macht das bewaffnete dt. Weichei dann?

  120. http://www.focus.de/politik/videos/deutliche-botschaft-aus-tschechien-dramatischer-absturz-in-diesem-land-ist-merkel-jetzt-unbeliebter-als-putin-und-orban_id_5245567.html

    Deutliche Botschaft aus Tschechien:
    Dramatischer Absturz: In diesem Land ist Merkel jetzt unbeliebter als Putin und Orban.

    Kanzlerin Angela Merkel ist in Tschechien noch weniger beliebt als der russische Präsident Wladimir Putin und der ungarische Staatschef Orban. Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage des Prager Instituts STEM hervor.

  121. Das ist eine Turnhalle und da wird halt Sport gemacht, Kampfsport halt. Und was wir in dem Video sehen, dass ist die Abnahmeprüfung für den schwarzen Gürtel beim Ultimate Fight. Morgen bejubeln wir diese Typen beim Wrestling auf Tele5.

  122. Erstmals in der Geschichte des Landkreises
    Keine Wahlparty im Kasseler Kreishaus:
    ➡ … Angst vor Triumph der AfD?

    29.01.16 – 17:56

    Kreis Kassel. Das gab es noch nie in der Geschichte des Landkreises Kassel: Nach der Schließung der Wahllokale am 6. März findet erstmals keine öffentliche Veranstaltung mit Wahlnachlese im Kreishaus an der Wilhelmshöher Allee in Kassel statt.

    Der Ältestenrat des Kreistages hat sich fraktionsübergreifend darauf verständigt, auf die Wahlveranstaltung zu verzichten.

    Nach HNA-Informationen kam der Vorschlag dafür von Vize-Landrätin Susanne Selbert (SPD). Zur Begründung verwies Kreissprecher Harald Kühlborn am Freitag auf HNA-Anfrage auf die vergleichsweise geringe Resonanz in der Vergangenheit. Wegen der komplizierten Auszählung (Kumulieren und Panaschieren) seien für die Kreistagswahl überdies allenfalls Trendergebnisse zu erwarten.

    Politische Beobachter halten aber auch einen anderen Grund für denkbar: den möglichen Einzug der Alternative für Deutschland (AfD) in das 81-köpfige Parlament, der bereits am Wahlabend feststehen könnte. Wollen Vertreter von SPD, CDU und den anderen Parteien im Kreistag nicht dabei sein, wenn die AfD einen Triumph feiert?

    Die jüngsten Prognosen für die Kommunalwahl sehen für die AfD in Hessen ein zweistelliges Ergebnis vor. Kreissprecher Kühlborn hält derartige Theorien indes für abwegig. Mit der AfD habe der Verzicht auf die Wahlveranstaltung nichts zu tun. Schon direkt nach der Kreistagswahl 2011 habe man erwogen, auf die nur schwach frequentierte Veranstaltung zu verzichten.

  123. Für einen Moslem ist doch allein schon die Tatsache, dass hier eine Frau Bundeskanzlerin ist, Grund genug jeden Respekt abzulegen und sich allen herrschenden Regeln zu widersetzen;
    zwar nicht allein, dafür aber in den zunehmenden Gruppen.

    Dank Merkel kann die Rechtsstaatlichkeit nun von innen her allmählich aufgelöst werden, denn die Kontrolle wurde bereits verloren.

    Der Verfall wird jedoch nicht eingestanden und bekämpft, sonst würden die entstehenden Bürgerwehren als Chance und nicht als Bedrohung gesehen. Eine stark bewaffnete Nationalgarde (oder wenn es bereits zu spät ist eine Rebellengruppierung) wird eines Tages nötig sein, um unsere dann verlorenen Werte wieder zurückzugewinnen.

  124. Hat sich der maas eigentlich mal zu dem Mordanschlag auf den afd-wahlhelfer geäußert? Der herr bundesjustizminister. Ein blick auf indymedia dürfte ausreichend sein.

  125. #196 Schüfeli (29. Jan 2016 23:59)

    Der kleine Heiko ist einfach nur ein Hänfling, eine Streberleiche, ein Erfüllungsgehilfe.
    Im Grunde nicht der Rede wert, wäre er nicht Mäd Mamas Justizminister.

  126. Alles Lüge, Herr Polizeidingsbums Küch sagt, dass Asylforderer nicht krimineller und gewalttätiger sind als Deutsche.

    Der könnte dann ja mal vor Ort tätig werden und seine krude These den Gewalttätern erklären.

  127. Im Kombination mit dem Video und Text aus
    ELLNWANGEN ist das folgende Video vom SWF
    sehr interessant.

    Der Clip berichtet von heftigen, laufenden
    Auseinandersetzungen

    > AUCH zwischen Syrern und Algeriern,

    > AUCH in Ellnwangen …

    aber BEREITS v o r dem 22. Juni 2015 ??

    Das heißt, dieser Rassenkrieg mit hohem
    Eskalationspotential ist den zuständigen
    Bessermenschen/Behörden/Polizei
    seit über SECHS Monaten bekannt:

    VERSAGEN & VERSAGER auf ganzer LINIE ??

    https://www.youtube.com/watch?v=gMvvtrcrwr8

  128. Welcher rassistische Hetzer hat eigentlich eine Tonspur aus dem Affenhaus über das Video mit den Konfliktkonstrukteuren und Aggressionsingenieuren gelegt?

  129. 198 VivaEspaña (30. Jan 2016 00:15)

    #196 Schüfeli (29. Jan 2016 23:59)

    Der kleine Heiko ist einfach nur ein Hänfling, eine Streberleiche, ein Erfüllungsgehilfe.
    Im Grunde nicht der Rede wert, wäre er nicht Mäd Mamas Justizminister.

    Der Typ ist nicht zu unterschätzen.
    Vielleicht hält er seine Hände ständig in den Hosentaschen, weil er dort Handgranaten hat.

  130. Frage:

    Wie bekommt ein Wahrheitsmedium die Schlagzeile „Polizeieinsatz wegen gewalttätiger Übergriffe im Asylbewerberheim“ von den Titelblättern?

    Antwort:

    Indem sie das Asylbewerberheim als „Dependance“ bezeichnen.

    Randale bei der Essensausgabe in Waldkraiburger Dependance

    Bei der Essensausgabe kam es in einer Gruppe – bestehend aus afghanischen und syrischen Staatsangehörigen – zunächst zu verbalen Auseinandersetzungen, die schließlich zu Randalen führten. Nach dem Eingreifen des Sicherheitsdienstes verlagerte sich die Streitigkeit vor den Haupteingang der Einrichtung.

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/muehldorf/regionales/Polizei-Waldkraiburg-Streit-EAE-Dependance-Asylbewerber-Asylunterkunft;art1174,348759

  131. #202 Schüfeli (30. Jan 2016 00:48)
    Der Typ ist nicht zu unterschätzen.
    Vielleicht hält er seine Hände ständig in den Hosentaschen, weil er dort Handgranaten hat.

    Ja, aber nur per ordre de mufti Mutti.
    So kreativ ist der nicht. Reiner Befehlsempfänger.

    PS Zu den Handgranaten in der Hose: Mit oder ohne Zünder?

  132. #156 Tribalist (29. Jan 2016 22:37)
    #142 lorbas

    Gute Frage für Kartenspiel:

    „Welches Volk ist das blödeste der Welt?“

    Zugelassene Hinweise:

    – Es verleugnet sich und seine Interessen
    – Es bevorteiligt alle anderen Völker
    – Es gibt vor, „stolz“ darauf zu sein
    ***********************
    Ich rate mal jetzt ganz wild drauflos:
    Die Deutschen?????
    Was gibts als Preis für die Gewinnerin?? 🙂

  133. #178 theoW (29. Jan 2016 23:07)

    … Immer wahrscheinlicher wird aber eine Beziehungstat oder ein Sexspiel mit tödlichem Ende. Die Blondine soll intensiven Kontakt zu einem Gambier gepflegt haben, den sie bei sich versteckt haben soll, damit er nicht abgeschoben wird.

    Definitiv kein Mitleid. Man hat sie oft genug gewarnt.

  134. #204 VivaEspaña (30. Jan 2016 00:59)

    PS Zu den Handgranaten in der Hose: Mit oder ohne Zünder?

    Das ist ein Geheimnis.
    (Keine Verschwörungstheorie ohne Geheimnise).

  135. #205 FanvonMichaelStürzenberger (30. Jan 2016 01:22)

    Die Deutschen können es doch nicht sein. Bedingung 2: „Es bevorteiligt alle anderen Völker“ ist bei den Deutschen nicht erfüllt. Frag mal die pöhsen Russen…

  136. #207 Schüfeli (30. Jan 2016 01:31)
    (Keine Verschwörungstheorie ohne Geheimnise).

    Nachtrag zu gestern, weil meine Antwort abstürzte:
    In dem Deutschlandfunk (Pffft)-Link ging es um aufgeflogene VTs. Ich habe zuvor aber von sogenannten VTs gesprochen, die Realität wurden/werden.

    Unliebsame Theorien werden diskreditiert, siehe Galileo Gallilei. Dass die Erde rund sein sollte, war für die Kirche auch eine VT.

  137. #209 Suppenkasper (30. Jan 2016 01:43)
    In dem Düsseldorfer Kinderheim, wo eine 12-Jährige missbraucht wurde, sind 40 (in Worten vierzig!) MUFFEL untergebracht! Man fasst es nicht!
    http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle_stunde/videoerkenntnissezugenoetigtemmaedchen100_size-L.html?autostart=true#banner

    —–

    In der Derendorfer Einrichtung, die in Not geratene Kinder betreut und beschützt, soll ein Mädchen (12) aus Düsseldorf von zwei dort untergebrachten alleinreisenden jugendlichen Flüchtlingen (15/17) jeweils einmal missbraucht worden sein. Die Beschuldigten wurden in U-Haft genommen.

    Einem sechsjährigen Jungen, der das Geschehen mitbekommen haben soll, wurde nach EXPRESS-Informationen von einem der Verdächtigen angedroht, ihm „den Hals abzuschneiden“, wenn er etwas sage.

    http://www.express.de/duesseldorf/zwei-fluechtlinge-verhaftet-maedchen-in-kinderhilfe-zentrum-missbraucht-23450460

  138. Man sollte diesen Asyl-Tieren eine Horde hochbezahlte ,“therapierende“ oberschlaue , studierte Horden von „Psychologen“ auf den Hals hetzen…

  139. Hahaha… Ich musste wirklich lachen als ich das Video gesehen habe… Was sagt mir dieser Film? Nicht viel außer das ich lachen musste 😀 Danke Pi für diesen Slapstick zum Wochenende 😀

    …irgendwie habe ich das Gefühl das ich mir den Besuch im Zoo dieses Wochenende sparen kann 😀 😀

  140. Plus eine Horde „PsychologInnen“…
    Mit therapeutischem Stuhlkreis…
    Was die wohl mit jenen PseudowissenschaftlerInnen anstellen würden…

  141. Marsberg: Beamte beleidigt, bespuckt & verletzt
    „Am Mittwochabend gegen 22:15 Uhr wurde die Polizei zu einer kommunalen Unterkunft an der Straße „Trift“ gerufen. Mehrere Bewohner führten Beschwerde über einen 29 Jahre alten Mitbewohner, der regelmäßig, insbesondere unter dem Einfluss von Alkohol, andere Personen massiv provoziere und beleidige.
    Der bereits polizeilich bekannte Mann wurde dann auch stark alkoholisiert in der Unterkunft angetroffen. Er befand sich gerade in einem verbalen Disput mit einem 24-jährigen Mitbewohner. Da der Provokateur bereits einige Stunden zuvor für Streitigkeiten gesorgt hatte, war gegen ihn bereits ein Platzverweis ausgesprochen worden. Zu diesem Zeitpunkt gegen 21 Uhr, hatte ein Alco-Test einen Wert von etwa 2,6 Promille erbracht. Da sich der Mann aber nicht an diesen Platzverweis gehalten hatte, sollte er in Gewahrsam genommen werden. Beim Einsteigen in den Streifenwagen beleidigte er die Polizisten, bespuckte diese und versuchte nach den Beamten zu treten, was ihm aber nicht gelang.
    Zeitgleich nahm sich der provozierte u beleidigte 24-Jährige einen Stuhl und zertrümmerte diesen. Er schnappte sich eines der Stuhlbeine, beschädigte Gegenstände u drohte, mit dem Stuhlbein auf die Polizei u den in Gewahrsam genommenen 29-Jährigen loszugehen. Da der junge Mann nicht zu beruhigen war, blieb den Polizisten vor Ort nichts anderes übrig, als diesen ebenfalls mit Hilfe von hinzugezogener Unterstützung in Gewahrsam zu nehmen. Dabei leistete der 24-Jährige erheblichen Widerstand. Bis er mit Handfesseln fixiert u zu Boden gebracht werden konnte,
    verletzte der Mann 2 Beamte. Einer der Beiden war anschließend nicht mehr dienstfähig.
    Der 24 Jahre alte Zuwanderer wurde anschließend aufgrund seiner Gesamtverfassung durch das Ordnungsamt in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen. Der 29-Jährige wurde zur Polizeiwache nach Brilon transportiert. Gegen die beiden Männer wurden Strafverfahren wegen Widerstands gegen Polizeivollzugsbeamte, Beleidigung, Bedrohung u Sachbeschädigung eingeleitet.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65847/3237039

  142. Aktion gegen Straßenkriminalität

    Razzia am Hauptbahnhof Münster

    Die Vorbereitungen begannen in den frühen Abendstunden, gegen 19.30 Uhr wurde es ernst: Auf der gesperrten Engelenschanze standen die Einsatzfahrzeuge dicht an dicht, ein Haus am Berliner Platz wurde regelrecht abgesperrt, im hell beleuchteten Hof an der Achtermannstraße fanden die Überprüfungen statt.

    Die Polizei hat eine Razzia gegen Straßenkriminalität durchgeführt. Über 150 Beamte waren rund um die Windthorststraße im Einsatz, um vor allem die Taschendieb-Szene unter Druck zu setzen. Wie Polizeisprecher Andreas Bode auf Anfrage mitteilt, hält sich die Szene erfahrungsgemäß in dem Bereich zwischen Hauptbahnhof und Promenade auf.

    Dort finden viele Diebstähle statt, dort werde mit Drogen gehandelt und Beute umgesetzt. Die Täter, „häufig aus nordafrikanischen Ländern“, wie Bode sagt, treten oft in Gruppen in Erscheinung. „Wir wollen sehen, wer sich dort aufhält, und wir wollen die Strukturen kennenlernen.“

    In der ersten Stunde des Einsatzes wurden etwa 60 Personen überprüft und durchsucht. Die Polizei rechnet damit, dass einige von ihnen mit Haftbefehl gesucht werden.

    Eine ähnliche Polizeiaktion hatte zuletzt im Herbst stattgefunden. Damals war die Identität von 90 Verdächtigen überprüft worden. Außerdem wurden Drogen und Diebesgut sichergestellt.

    http://www.wn.de/Muenster/2249347-Aktion-gegen-Strassenkriminalitaet-Razzia-am-Hauptbahnhof-Muenster

    Ich war zufällig Zeuge bei dieser Aktion. Leider ist die Gegend um den Hauptbahnhof in Münster schon seit ca. einem Jahr gekippt. Besonders die letzten Monate haben die Ecke zur no go area gemacht. Kein Tag oder keine Nacht vergeht, ohne das bunte Gestalten herumlungern und Diebstähle begangen werden. Die Passanten, die notgedrungen da zu Bussen, Fahrrädern oder in die Innenstadt müssen, halten instiktiv ihre Taschen etwas fester und achten auf Abstand zu den Fackräften.
    Nachts sollte man dort nicht allein laufen. Die Razzia von gestern abend wird nichts ändern.

    Dabei war die Umgebung des Hauptbahnhofs bis dahin eher eine völlig harmlose Gegend, wo bis auf agressive Betrunkene nichts zu befürchten war, also ganz im Gegensatz zu den schon jahrelangen Gefahrenräumen wie Köln. Man sieht daran wie Merkels verhängnisvolle Asylpolitik innerhalb kürzester Zeit öffentliche Plätze zum Kippen bringt. Das wird sich weiter durchfressen, bis es auch die Gegenden von Groko- und Grünwählern erreicht (falls bisher noch nicht geschehen).

  143. Kropp: Gerüchte um bezahlte Prostituierte
    „Das Gerücht klang unglaublich: Die Gemeinde, so berichtete eine anonyme Anruferin, bezahlt Prostituierte für die Asylbewerber, die dort in 2 Häusern untergebracht sind, um auf ihren Bescheid zu warten. Die Frau machte am Telefon einen durchaus seriösen Eindruck und berief sich auf zuverlässige Quellen. Bürgermeister Ploogs Reaktion war zunächst lautes Gelächter. „Da ist absolut nichts dran“, versicherte er, „so weit kommt es noch. So etwas gibt es hier natürlich nicht.“ Das Gerücht stimme nicht, machte der Verwaltungs-Chef deutlich – es enthalte aber zumindest einen Funken Wahrheit, wie Ploog erklärte. „Wir hatten in der Vergangenheit Ärger mit 3 Männern aus dem Kosovo, die häufig Frauenbesuch in ihrer Unterkunft in der Diakonie erhielten.“ Dabei soll es sich nach Angaben des Bürgermeisters um Prostituierte gehandelt haben, aber auch um Mädchen aus der Region, die sich in einen der Männer „verguckt“ haben sollen. Inzwischen, so Ploog, habe sich das Problem erledigt. 2 der Männer sollen die Unterkunft mit unbekannten Ziel verlassen haben, der 3. sei mit einer Frau aus der Region in den Kosovo zurückgekehrt.(…)“ http://www.shz.de/lokales/schleswiger-nachrichten/prostituierte-im-fluechtlingsheim-buergermeister-in-kropp-kaempft-gegen-geruechte-id12589506.html

    Potsdam: Syrer sticht Syrer nieder
    „Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich am Donnerstag kurz nach 15 Uhr in der Innenstadt offenbar ein Mordversuch unter Flüchtlingen. Dabei wurde ein Syrer verletzt. Die Kripo ermittelt wegen des Verdachts des versuchten Mordes gegen einen Landsmann des Opfers. Tatort war ein Einkaufszentrum in der Babelsberger Str. Dort war der 29-jährige Syrier mit 2 Landsleuten einkaufen. Wie Polizeisprecher Schugardt sagte, trafen sie in der oberen Etage des Discountermarktes einen 34-jährigen Bekannten, der ebenfalls aus Syrien stammt. Nach Darstellung der Zeugen, soll der 34-Jährige unvermittelt ein Küchenmesser gezogen u versucht haben, auf den Oberkörper des 29-Jährigen einzustechen. Dieser wurde am Brustbein getroffen. „Dabei brach die Klinge des Messers ab“, sagte Schugardt. Das Wachpersonal des Kaufhauses trennte die Männer u alarmierte die Polizei. Der Angreifer wurde festgenommen. Das Opfer wurde vor Ort wegen einer oberflächlichen Schnittverletzung ärztlich behandelt. „Die Hintergründe der Tat sind bisher völlig unklar“, sagte Schugardt. Der 29-Jährige kam in U-haft.“ http://www.berliner-zeitung.de/brandenburg/potsdam-syrer-sticht-anderen-syrischen-fluechtling-nieder,10809312,33672856.html

  144. Sehe gerade auf N24, Martin Walser, der richtige Vater von Jakob Augstein, ist genauso beknackt wie sein Sohn. Er (Walser) verteidigt die Politik von GröMaZ. Der Apfel fällt …… !

  145. Leipzig-Neulindenau: Schüsse bei Raubüberfall
    „Bei einem Raubüberfall ist am Montagabend auf einen 19-Jährigen geschossen worden. Die unbekannten Täter griffen den jungen Mann nach Polizeiangaben gegen 23.45 Uhr am Karl-Heine-Kanal an. Wie Sprecherin Geyer berichtete, kamen vermutlich 2 Waffen zum Einsatz. Verletzt wurde dabei offenbar niemand. Die Spuren deuteten darauf hin, dass es sich um Platzpatronen gehandelt haben könnte, teilte die Polizei mit. Den Schüssen ging eine längere Auseinandersetzung voraus.
    Nach bisherigem Ermittlungsstand war der 19-Jährige in einer Gruppe in der Straße „Am Kanal“ unterwegs. Als er einen Anruf erhielt, reichte er das Telefon an eine Freundin weiter. Während des Gesprächs näherten sich 2 unbekannte Männer u forderten mit vorgehaltener Waffe das Handy von der jungen Frau, die der Drohung nachgab.
    Der 19-jährige Besitzer des Telefons folgte den Räubern, die entlang des Kanals verschwinden wollten, und forderte sein Handy zurück. Die Täter reagierten aggressiv. Einer von ihnen zückte erneut die Pistole, der andere wollte ihn daraufhin beschwichtigen. Nach einem kurzen Wortgefecht rannten die beiden davon.
    Doch der Bestohlene gab nicht auf u folgte ihnen mit einem Freund zur nahegelegenen Wiprechtstr. Dort hatte sich ein 3. Mann zu den Räubern gesellt. Wieder kam es zu einer heftigen Diskussion, bis einer der Täter versuchte, den 19-Jährigen anzugreifen. Dieser wehrte sich mit Pfefferspray u lief davon. 2 der Unbekannten rannten ihm hinterher u feuerten Schüsse ab. Der Verfolgte versteckte sich in einem Gebüsch u verharrte dort eine Weile. Als später eine Frau vorbeikam, bat er sie, die Polizei zu informieren. Eine Fahndung der Sicherheitskräfte im Umfeld blieb allerdings ohne Erfolg.
    Am Dienstagnachmittag veröffentlichten die Beamten eine detaillierte Täterbeschreibung u bitten nun Zeugen um Hinweise.(…)“ http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Handyraeuber-schiessen-auf-19-Jaehrigen-im-Leipziger-Westen

  146. #Suppenkasper

    Die Gratis-Beglückung im wöchentlichen „Turn“ für unsere besonderen „Fachkräfte“ hat doch bereits ein bayerischer Pfarrer bereits im Oktober zu Lasten aller im Oktober letzten Jahres gefordert…
    Der Irrsinn ist jetzt real geworden?

    Muesste den Link suchen…aber das war damals schon bizarr…

  147. Es scheint, dass die Unterbringung in Turnhallen mit Judomatten schon zweckmässig war.

  148. In vielen Städten sind heute und morgen Demonstrationen von Russlanddeutschen gegen Ausländergewalt angemeldet.
    Bitte nehmt daran teil, zeigt mit Transparenten, Flugblättern und Sprechchören („Merkel muss weg“, „Grenzen zu“, „Asyl-Flut stoppen“) eure Solidarität, knüpft Verbindungen zu den Russlanddeutschen; ihr Kampf ist auch unser Kampf – wir sind das Volk!
    Filmt die Demos uns stellt sie online; zB. hier auf Pi-News.

    Am Sonntag findet um 14.00 Uhr auf dem Rathausvorplatz in Bielefeld die nächste Großdemo gegen Asylanten- u. Ausländergewalt statt; es werden mindestens 1000 Teilnehmer erwartet.

    http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/mitte/20693993_Russlanddeutsche-rufen-zur-Demonstration-gegen-sexuelle-Gewalt-auf.html

    http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/mitte/20689043_Russlanddeutsche-demonstrieren-vor-Rathaus-gegen-sexuelle-Gewalt.html
    Nach dem mir von einem Kommentator vorgeworfen wurde ich hätte mir „die Vorgänge in Bielefeld“ (also das dort jedes Wochenende Rocker, Hools, Kampfsportler und Rechtsnationale auf Streife gehen um deutsche Mädchen vor Asylbewerbern zu beschützen), nur ausgedacht, hier ein paar Quellnachweise aus der Systempresse.
    Aber eigentlich hatte ich gedacht, dass jeder in der Lage ist selbst zu googeln und ein paar Suchbegriffe wie „Bürgerwehr“ und „Bielefeld“ einzugeben.

    http://www.derwesten.de/region/polizei-stoppt-hooligan-buergerwehr-in-bielefeld-id11493343.html

    http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/mitte/20690296_Polizei-klaert-Identitaet-der-68-Eingekesselten.html

  149. Wie kann man erklären, dass ein Land, das im 20. Jahrhundert ein so gigantisches Antisemitismus-Problem hatte, so viele Menschen aus den Gegenden der Welt importiert, die jetzt, im 21. Jahrhundert, dasselbe gigantische Antisemitismus-Problem haben?

  150. Ich hoffe, dieses Video verbreitet sich in ausländischen Medien genauso schnell, wie die Aufnahmen von Köln an Silvester.
    Kritik vom Ausland und negative deutsche Schlagzeilen, mag die Königin von Europa überhaupt nicht.
    Aber, alle sollen sehen, wie irre es in Deutschland zu geht.
    Vielleicht benötigen wir eines Tages die Hilfe aus dem Ausland, um diesem Spuk ein Ende zu bereiten.

  151. Die Ernährungssorgen dieser „Spezies“ sollten doch nach diesem Beitrag gelöst sein,

    Abends ein paar Kisten nicht-verkauften Salat und einige Bananen durchs Oberlicht geworfen…

    Ich möchte nicht wissen, wie die sanitären Anlagen in diesen Unterkünften aussehen…

  152. Anscheinend wollen Sie mit diesem Trick eine Einzelunterkunft erpressen. Vom Strafrecht her wird Erpressung härter bestraft wie ein Schlägerei! Die einzige Antwort kann nur heißen einsperren!!

  153. Noch beschränken sich die beklatschten und mit Teddys überworfenen Söldner mit den,unseren Kindern fehlenden Sporthallen.
    Diese Filmchen sind es,die in den 20.00 Uhr Nachrichten gezeigt werden müssen,damit der noch zum größten Teil schlafende Michel endlich wach wird!!!
    WERDET ENDLICH WACH!!!

  154. #23 Waldorf und Statler

    Was kostet die Welt? Kommt der Reinigungsdienst und kärchert die ganze ScheiXXe ruckzuck weg. Das ist Teil des versprochenen Jobwunders. Den Illegalen sei Dank.

  155. Die Bilder auf dem Video erinnern doch sehr an die aus einem großen Affenkäfig…

  156. #26 gonger (29. Jan 2016 21:02)
    Das „Celler-Loch“ in der Schwarzwald-Version…

    …und ich dachte schon ich sei der Einzige mit dieser Assoziation… das war auch mein erster Gedanke bei der Meldung!!!

  157. jetzt muss es sogar die Lügenpresse zugeben: Gewalt- und sexualstraftaten in Chemnitz innerhalb eines jahres 4mal so hoch:

    ..Der Eindruck, dass derlei Kriminalität zunimmt, trügt offenbar nicht. Eine Auswertung der amtlichen Medieninformationen, mit denen die Polizei über das Kriminalitätsgeschehen in der Stadt informiert, zeigt: Seit Jahresbeginn hat es im Stadtgebiet bereits rund 20 Vorfälle gegeben, bei denen Menschen in der Öffentlichkeit Opfer von Gewaltkriminalität oder Sexualdelikten wurden. Das sind etwa viermal so viele, wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres gemeldet worden waren….

    http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Bedraengt-geschlagen-beraubt-artikel9421875.php

  158. @ #208 Suppenkasper (30. Jan 2016 01:43)
    In dem Düsseldorfer Kinderheim, wo eine 12-Jährige missbraucht wurde, sind 40 (in Worten vierzig!) MUFFEL untergebracht! Man fasst es nicht!
    ———

    Und praktisch alle sind über 18 Jahre alt.

    Keiner von denen kann durch Vorlage seines Passes seine Minderjährigkeit nachweisen.

    Wer keinen Pass hat, kann auch nicht nachweisen, das er minderjährig ist. Daraus folgt, er ist Volljährig.

    Es sind definitiv illegale Eindringlinge. Das kann man drehen und wenden wie man will, es sind eben KEINE Flüchtlinge.

    „..In Deutschland bestimmt § 14 Abs. 1 AufenthG:
    „Die Einreise eines Ausländers in das Bundesgebiet ist unerlaubt, wenn er 1. einen erforderlichen
    Pass oder Passersatz gemäß § 3 Abs. 1 nicht besitzt,..“

    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG).

    „die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden“
    (Artikel 20 Abs. 3 GG)

    Genfer Flüchtlingskonvention.
    1.Krieg oder Bürgerkrieg ist kein asylrelevanter Grund.
    2.es muss sich um eine staatliche Verfolgung handeln
    3.es muss sich um eine Verfolgung im Heimatland handeln.
    4.Dies mus der Flüchtling nachweisen,wirft er seine Papiere weg hat er kein Asylrecht.
    5.Asylsuchende müssen die staatlichen Gesetzte einhalten sonst haben sie kein Asylrecht.

  159. Der Abschaum der hier ein fliesst, wird uns in ca. 3 Jahren ersaufen, sofern kein Stopp und bewaffnete Grenzer an den Grenzen!
    Schimpansen Gekreische original Urwald Import….
    @#131 PeterG
    Diese Grünen ISIS Sympathisanten plädieren für Erpressung eines Staates, der doch eigentlich nicht erpressbar sein darf!

  160. Es fällt auf, daß, egal ob Dunkelpigmentierte oder Wüstensöhne, diese als Unmutsbezeugung
    ein Gekreische an den Tag legen, daß jede Pavianhorde vor Neid erblassen läßt

  161. @ #16 Pedo Muhammad
    Maasloses Geschwätz! Solche Waffen kommen doch über die Balkanrute ins Land!
    Trotzdem in dem Fall trau ich denen zu, dass sie die Antifa SA beauftragt haben, nur um die AfD usw. diskreditieren zu können! Deren Asylanten Flutungs Politik ist schlimmer als 100.000 scharfe Granaten! Allein schon wieviel ISIS Leute diese versager Politiker ins Land gelassen haben..
    Dagegen ist dies doch nur billigster pillepalle Propaganda einer Regierung, die Politisch am Ende ist!

  162. Das liegt alles nur daran das die Menschen auf zu engem Raum leben -jeder Wohnraum muss jetzt genau erfasst werden und im weiteren Verlauf natürlich enteignet bzw beschlagnahmt werden -schlage vor Vermietungen ab zwei bzw einer Wohnung als gewerblich zu erklären, leerstehenden Wohnraum darf es in so einer Situation nicht geben -Menschen die mehr als fünfzig Quadratmeter alleine bewohnen sollten gezwungen werden Flüchtlinge aufzunehemn oder sich freizukaufen …
    das kommt jetzt eh bald man sollte auch Waldbesitzer oder sonstige Grundbesitzer jetzt streng neu besteuern oder diese Flächen beschlagnahmen . Sonst werden die nächsten Millionen doch sehr enttäuscht sein von Frau Hosenanzug -oder? Auch müssen dringend jegliche Landmaschienen abgeschafft werden und auf Handarbeit umgestellt , wie sollen wir sonst die ganzen Menschen beschäftigen ? Bei McDonalds oder wo?
    Kommt alle rein …jeder der kommt kriegt eine kostenlose Krankenkasse und ca 500 € im Monat erstmal …woran es liegt das alle kommen darüber darf man nicht sprechen –

Comments are closed.