1

Neubrandenburg: Merkel von AfD ausgepfiffen

Zum Auftakt des CDU-Landesparteitages in Viertorestadt in Neubrandenburg haben am Samstagvormittag mehr als 200 AfD-Anhänger gegen die Asylpolitik der Bundesregierung demonstriert. Im Mittelpunkt der Kritik stand Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die CDU-Bundesvorsitzende gehört dem Landesverband Mecklenburg-Vorpommern an und nimmt am Parteitag teil.

In Sprechchören verlangten die Demonstranten vor dem Tagungsort der CDU bei der Ankunft Merkels deren Rücktritt als Regierungschefin. Als sie aus ihrem Wagen stieg, erscholl ein lautes Pfeifkonzert, gefolgt von den Rufen „Volksverräter“. Die von einem starken Polizeiaufgebot begleitete Kundgebung hatte die AfD unter das Motto gestellt: „Merkel muss weg!“

Laut Spiegel-Online erzielt die Alternative für Deutschland in einer aktuellen Umfrage einen neuen Rekordwert, während die Union auf ein Dreijahrestief sinkt.

Hier ein weiteres Video der AfD-Proteste gegen Merkel in Viertorestadt: