AfD, Backnang, 25.2.16,46750 Gäste, interessierte Bürger und Parteimitglieder, fanden sich vergangenen Donnerstag im bis auf den letzten Platz belegten Backnanger Bürgerhaus ein. Es herrschte Aufbruchsstimmung, keine Spur von Politikverdrossenheit, was regelmäßig der Normalzustand bei Wahlkampfveranstaltungen der AfD in Baden-Württemberg ist. Die drei Hochkaräter aus Bundes- und Landes-AfD – Frauke Petry, Jörg Meuthen und Beatrix von Storch -, trugen Inhalte und Ziele der jungen Partei vor.

Eröffnet wurde der Abend von Ralf Özkara, Kreissprecher der AfD-Rems-Murr. Er ging in seiner Begrüßungsrede auch auf die Zustände von vor der Halle ein, und sprach das sich offenbarende „seltsame Demokratieverständnis“ in Deutschland an. Er dankte in diesem Zusammenhang den knapp 30 privaten Sicherheitskräften und natürlich auch der Polizei.

In der Vorstellung der drei Redner beginnen wir mit Beatrix von Storch, der stellvertretenden Bundessprecherin der AfD und Abgeordneten im Europäischen Parlament. Sie verstand das interessierte Publikum auch bei bedeutungsschweren Themen mit teilweise kabarettistisch anmutenden Ausführungen mitzureißen. Eines der Schwerpunkte ihrer Rede umfasste das Thema Gender, dessen wirre Ideologie sie anhand zahlreicher Beispiele meisterhaft zu entlarven verstand. Wie Merkel sich ihrer Versprechen vergangener Zeiten entledigte, wurde durch von Storch in einer faktenreichen Aufzählung verdeutlicht. Zum Thema Flüchtlinge und Merkel forderte sie: Statt den Asylbewerbern das Grundgesetz zu überreichen, „ist es viel wichtiger Frau Merkel das Grundgesetz in die Hand zu drücken!“.

Die Bundessprecherin der AfD, Dr. Frauke Petry, sagte gleich zu Anfang ihrer Rede auch in Richtung der politischen Mitbewerber: „Die AfD ist wahrscheinlich viel schneller regierungsfähig als sie denken“. Auch auf die von den Altparteien dauerschwingende „Nazikeule“ ging Petry ein und konterte satirisch, wie sie „rechtsradikal“ wurde. Sie betonte, dass sich die AfD nicht von der „politischen Korrektheit“ abhalten werde, die Wahrheit zu sagen. Zum Thema Familienpolitik sprach sie den Familien die Entscheidungskompetenz für ihre Kinder zu und wandte sich gegen Gender und Frühsexualisierung.

An Gender kritisierte Petry unter anderem eine sich zeigende „Diktatur der Sprache“. Den Freihandel in der geplanten Wirtschaftszone zwischen Europa und den USA unter dem Namen TTIP bezeichnete sie als Etikettenschwindel. Insbesondere für kleinere Unternehmen beschrieb sie die zu erwartenden Nachteile.

Petry plädierte für eine ausgewogene Außenpolitik mit Russland wie auch mit den USA. Zur Flüchtlingskrise merkte sie an, dass gemeinsam mit anderen europäischen Ländern Druck auf all jene Staaten auszuüben ist, die ihre Bürger nicht mehr zurück nehmen wollen. In Richtung Presse forderte sie eine ausgewogene und neutrale Berichterstattung. Sie stellte die Frage, ob man ein Europaparlament mit 750 Abgeordneten braucht, in dem Gesetze gemacht werden, die auf nationaler Ebene beschlossen werden könnten. Sie forderte allgemein auf, aus der „Wohlfühlzone“ heraus zu treten und in die Diskussion hinein zu gehen, um Lösungen erzielen zu können.

Der Spitzenkandidat der AfD im Landtagswahlkampf von Baden-Württemberg, Prof. Dr. Jörg Meuthen, trat gewohnt souverän auf. Auch einem Störer in der Mitte seiner Rede begegnete er ruhig und sachlich und konnte den Mann schließlich dazu bewegen, sich wieder zu setzen. So konnte der Störer sich auch nur kurz als Opfer des Sicherheitsdienstes darstellen, der ihn angeblich davon abhielt, sich wieder setzen zu wollen. Die ganze Wahrheit ab Minute 30.

Meuthen entlarvte das missbräuchliche verwenden des Begriffs „Flüchtling“, ging auf den unberechtigten Vorwurf von der angeblichen „Einthemenpartei“ ein und nahm Bezug zur kürzlich in Stuttgart stattgefundenen Elefantenrunde.

Im Verlauf seiner Rede griff er auch das Thema Gender und die Vorwürfe der etablierten Parteien gegen die AfD auf. Er entlarvte die politischen Gegner anhand der Spitzenkandidaten und zeigte deren Schwächen auf. Lobende Worte fand er hingegen für den Grünen OB von Tübingen, Boris Palmer. Der CDU warf er ein Good Cop/ Bad Cop-Spiel in der Asylkrise vor. Meuthen formulierte dagegen klar: „Mit der Aufgabe einer Grenze gibt man die Staatlichkeit unseres Landes auf!“. Er sprach sich für eine „realistische und verantwortbare“ Einwanderungspolitik aus. „Wir müssen bereit sein, unfreundliche Dinge zu tun“, so Meuthen zur Lösung der Asylkrise. In der Folge zählte er vier Punkte auf: Grenzschließung, Reform des Asylrechts, kultur- und heimatnahe Unterbringung und Abschiebung.

Legale und illegale Gegenproteste

Die Gegenproteste sollen nach Polizeiangaben aus angeblich 600 Personen bestanden haben und waren eigentlich nur für den in 200 Meter entfernten Schillerplatz genehmigt. Es demonstrierten Parteien und Gruppen wie die Jusos, die Antifa, die Linke, die Piraten, die DKP und die Grünen. Trotzdem wurden direkt vor dem Bürgerhaus übliche diffamierende und sinnfreie Parolen gerufen wie: „Haut ab!“, „Kein Recht auf Nazipropaganda!“, „AfD-Rassistenpack, wir haben euch zum Kotzen satt!“.

Kurz vor Beginn der Wahlkampfveranstaltung versammelte sich ein linker Mob und pöbelte gegen die vielen interessierten Bürger, die sich auf dem Weg vor und zum Gebäude befanden und sich über die AfD informieren wollten.

Im Saal gab es zwei Störungen. Außer dem oben erwähnten Störer bei der Meuthen-Rede hielt eine Frau ein Banner im Stehen hoch, konnte aber nach einem kurzen Gespräch mit einem Sicherheitsmitarbeiter zum Beenden der Aktion bewegt werden. Außerdem roch es zwei Mal im Saal nach „totem Hund“. Es wurde vermutet, dass Buttersäure in Nähe der Klimaanlage als „Stinkbombe“ geworfen wurde. Nicht nur der Veranstaltungsort selbst, auch der Weg vom Bahnhof zum Backnanger Bürgerhaus, musste durch Polizeikräfte gegen potentielle linke Gewalttäter gesichert werden.

Im Gebäude selbst übernahm ein Sicherheitsdienst weitestgehend die Schutzaufgaben.

AfD, Backnang, 25.2.16,10

Die Besucher mussten ihre Taschen und Jacken durchsuchen lassen und diese für die Dauer der Veranstaltung an der Garderobe abgeben.

AfD, Backnang, 25.2.16,82

Demokratie muss immer wieder neu verteidigt werden. Besucher von Veranstaltungen der AfD wissen, wie sich das anfühlt. Neben vielen bekannten Aspekten, ist dies ein weiterer Grund, warum es so wichtig ist, dass eine Partei wie die AfD in die Parlamente einzieht. Es muss in Zukunft auch im Parlament und nicht mehr nur hinter vorgehaltener Hand möglich sein, politisch inkorrekte Themen anzusprechen. Angstfrei und in einem Klima demokratischer Toleranz dem Andersdenkenden gegenüber.

Like
Beitrag teilen:

170 KOMMENTARE

  1. Danke an http://www.pi-news.net für den 1a Artikel

    Kurz vor Beginn der Wahlkampfveranstaltung versammelte sich ein linker Mob und pöbelte gegen die vielen interessierten Bürger, die sich auf dem Weg vor und zum Gebäude befanden und sich über die AfD informieren wollten.

    „Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus.“

    (berühmtes Zitat von Ignazio Silone – Schriftsteller und Sozialist)

    https://www.spiesser.de/meinung/der-neue-faschismus-wird-nicht-sagen-ich-bin-der-faschismus-er-wird-sagen-ich-bin-der-antifa

  2. Die Scheinflüchtlingsschwemme ist ein Elfmeter für die Alternative

    Nachdem nun der notorische Anhänger der VSA Bernd L. mit seinem Alpha Romeo ins politische Nirwana abgefahren ist, scheint die Alternative FÜR Deutschland nun ihre Tormöglichkeiten unter der neuen Übungsleiterin Frauke weitaus besser zu nutzen. So setzte sich der Stürmer Björn zu Erfurt an die Spitze der dortigen Protesste gegen die Masseneinwanderungsteufelei der Parteiengecken, bei der es sich natürlich um die Kolonisierungspolitik des VS-amerikanischen Landfeindes handelt. Zudem will die Alternative nun die Mannschaftsführerin der Parteiengecken wegen wiederholten Regelverstößen vom Platz verweisen lassen. Doch genug dem König Fußball für heute gehuldigt. Im Wesentlichen muß die Alternative FÜR Deutschland im Zwischennetz und auf der Straße auf sich aufmerksam machen und deutsch und deutlich zum Volk sprechen. Sprich diesem versichern, daß die Alternative im Falle ihrer Wahl umgehend die Grenzen nach ungarischem Vorbild schließen und die Scheinflüchtlinge allesamt abschieben wird.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  3. Die Bundessprecherin der AfD, Dr. Frauke Petry, sagte gleich zu Anfang ihrer Rede auch in Richtung der politischen Mitbewerber: „Die AfD ist wahrscheinlich viel schneller regierungsfähig als sie denken“.

    Schlechter als die Kartellparteien können sie es gar nicht machen! Was sich in den Kartellparteien an schlechtem Personal an die Fleischtöpfe angedockt hat, ist widerlich. Dort kann man Negativauslese in Reinkultur bewundern, beinahe bei jedem Spitzenfunktionär.

    Übrigens, am 06.03.2016 ist Björn Höcke bei einer Veranstaltung in Raguhn (Sachsen-Anhalt) angekündigt.

  4. Migranten wie Mehmet wählen AfD

    http://www.huffingtonpost.de/2016/02/27/politologe-fur-viele-zuwa_n_9333830.html

    Für den nordrhein-westfälischen Arzt Mehmet U. (*) ist die Sache ganz klar: Aufgrund der vielen zuletzt ankommenden Flüchtlinge drohe Deutschland „eine Islamisierung“. Im Gespräch mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“(FAZ) forderte der türkischstämmige Akademiker gerade erst eine konsequenten Schutz der Grenzen, „sei es mit Zaun, mit Mauer, Polizei oder Militär“.

    Der Mediziner, der für eine Stellungnahme der Huffington Post nicht erreichbar war, wird, wie er gegenüber der FAZ sagte, deshalb bei der nächsten Wahl für die AfD stimmen. „Ich möchte hier bleiben, ich will nicht schon wieder auswandern und von vorne anfangen müssen, und deshalb will ich nicht, dass sich Deutschland noch mehr verändert“, sagte er der FAZ.

  5. #8 Packnang (27. Feb 2016 22:43)

    Alles unter 12 % bei der Wahl in BW wäre unnatürlich bzw. Wahlbetrug.

    ———————————————–
    Und alles unter 51% nützt nix.

  6. Deutschland ist ein Irrenhaus und es wird immer schlimmer!

    Letzte Chance auf friedlichem Weg ein Zeichen zu setzen:
    Am 13. März die AfD wählen!

  7. Unsere letzte Hoffnung, Demokratie und Freiheit zu bewahren, sonst gehts über Kommunismus stegneristischer Prägung ganz schnell ab in den islamischen Gottesstaat!

  8. #9 Viper (27. Feb 2016 22:44)
    #8 Packnang (27. Feb 2016 22:43)

    In Sachsen-Anhalt rechnet die AfD-Spitze nach eigener Aussage mit deutlich mehr als 20%.

  9. Das sind also die Meinungsfaschisten der SPD/LINKEN/GRÜNEN. Vielleicht sollten diese Gutmenschen folgendes Tolerieren :

    Ich mag verdammen, was du sagst,
    aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
    dass du es sagen darfst.

    Das ist Meinungsfreiheit und keine Meinungsdiktatur.

  10. Es ist wirklich armselig das so ene Veranstaltung unter Polizeischutz stattfinden muss., das ist wirklich armselig, das demokratieverständnis des linken Packs.
    De Geruch war anscheinend Buttersäure das über die Klimaanlage verteilt wurde, da hat sich jemand mühe gemacht und voher das Gelände ausbaldovert.
    Ich frage mich auch wie die Person an der Polizei verbei gekommen ist.

    Der Störer im Saal der die Meuthem Rede unterbrochen hat ist ein Sozialarbeiter aus dem Nachbarort, der dort an der Schule arbeitet.

  11. Presse versucht wieder heftige Nachrichten klein zu halten. Die neue Taktik heißt es kurz zu erwähnen (damit es nicht vertuscht ist) und dann einfach nicht mehr als wichtig zu erachten.

    Wie kann es sein, dass man darüber fast nichts hört und über diese Bus Geschichte zwei Wochen lang nur noch berichtet?? Bitte an alle teilen!

    http://www.focus.de/regional/kiel/vorfall-am-kieler-sophienhof-mob-von-30-maennern-belaestigt-junge-frauen-und-greift-dann-polizisten-an_id_5316633.html

  12. Herrlich, hier alles nochmal Revue passieren zu lassen. Es war ein toller Abend und die Zeit war wie im Zeitraffer viel zu schnell vorbei.
    Die Redner kamen alle sympathisch und souverän mit Top Beiträgen daher. Ein gelungener Abend, trotz etwas Mief im Saal, der schnell beseitigt war. Meine Stimme gehört der AFD, was denn sonst. Nach der Wahl werde ich meinem Mann folgen und auch als Mitglied der AFD beitreten.

  13. Wenn in D die AfD mindestens 30% schafft….

    Dann wäre D das letzte deutschsprachige Land,
    das eine normale, Bürger-Partei hat.

    A /FPÖ (über 30%)
    CH /SVP (über 30%) obwohl CH multikulturell ist!

  14. Im März muss die politische Wende in Deutschland eingeleitet werden.
    Die AfD ist der Knüppel des Wählers, mit dem er dem herrschenden politischen Machtkartell blaue Flecken verpassen kann.
    Es ist die letzte Chance, die das Volk hat, dem politischen Wahnsinn in unserem Land Einhalt zu gebieten.
    Deshalb hingehen und AfD wählen.

  15. Die konservative Wende scheint sich langsam abzuzeichnen und die linksgrünen Nichtnutze wollen nicht mit den Verbrechen ihrer Politik konfrontiert werden:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article152719770/Steinbach-loest-mit-Fluechtlings-Tweet-Empoerung-aus.html

    Die CDU-Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach hat mit einer umstrittenen Nachricht auf Twitter Proteste ausgelöst. Die Politikerin teilte am Samstagnachmittag im Kurznachrichtendienst ein Foto, das ein weißhäutiges, blondes Mädchen umringt von einer Gruppe dunkelhäutiger Kinder zeigt. Das Bild ist mit der Aufschrift „Deutschland 2030: Woher kommst du denn?“ versehen.

    Der Tweet sorgte umgehend für eine Welle empörter Reaktionen. Die Parteivorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Simone Peter, schrieb auf Twitter, das Bild sei „widerlich, rassistisch, hetzerisch“. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Ulrich Kelber warf Steinbach vor, sie habe „wieder einmal die feine Grenze vom Rechtspopulismus zum Rassismus überschritten.

    War das intellektuelle Leichtgewicht Simone Peter schon mal in Rotterdam, Roherham oder Clichy-sous-Bois? Da braucht man nicht mehr bis 2030 warten.

    Multikulturalismus ist linksgrüner Völkermord!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  16. #9 Viper

    Auch die Grünen haben mal klein angefangen. Heute bestimmen sie was läuft.

    Über jedes Prozent mehr würde ich mich natürlich freuen.

  17. Nur noch der der Russensender RT ist zu ertragen…
    Im Zdf kommt der „Kleiber“(das ist ein Vogel der kopfherab Baumstaemme herunterklettern kann) und die Kai Sharia Rechtgläubige…

  18. Ich habe dies auch vorher schon geäussert, ich wäre vorsichtig mit Herrn Meuthen.
    Nach wie vor halte ich Wetten, daß er spätestens nach einem halben Jahr zur Luckschen ALFA wechselt.
    Und es werden Progrome kommen, die jetzt schon stattfinden.

  19. Simone Peter und Antohn Hofreiter, wollen Sie uns alle umbringen?

    http://www.derwesten.de/politik/beamte-machen-immer-oefter-interne-dokumente-oeffentlich-id11602914.html

    Die Info kam anonym und per Post in unsere Redaktion. Im Umschlag: Informationen des Verfassungsschutzes NRW an das Landeskriminalamt. Thema: die Einreise von Nordafrikanern aus Belgien und Frankreich. Der Inhalt bezieht sich auf Erkenntnisse der Sicherheitsbehörden von Januar 2016. Das Ministerium stuft die Info als „Verschlusssache“ ein – bis zum Jahr 2046. Das ist die kleinste von vier Geheimhaltungsstufen.

    Um dem Fahndungsdruck belgischer und französischer Sicherheitsbehörden zu entgehen, seien kriminelle Marokkaner und Algerier als Asylsuchende nach Münster gekommen. Ähnliches sei zuvor in Dortmund beobachtet worden. Die Zugewanderten seien „völlig enthemmt“, vor Polizei und Justiz hätten sie „jeglichen Respekt verloren“. Viele von ihnen handelten mit Drogen, begingen Diebstähle. Andere Asylbewerber würden sich für diese Personen schämen. Es folgt ein Satz über die Silvester-Übergriffe in Köln, der die dortige Polizei belastet. Diese sei von Asylbewerbern auf sexuelle Übergriffe durch Nordafrikaner hingewiesen worden, die Beamten seien aber „nicht konsequent“ gegen die Täter eingeschritten. Die Informationen seien „grundsätzlich glaubhaft“.

  20. Die Bluthunde der Merkel mußten ja mal wieder dabei sein ! Sie hat mal wieder Ihre SA (sozialistische armee ) auf friedliche Bürger gehetzt !

  21. #23 Packnang (27. Feb 2016 23:07)

    #9 Viper

    Auch die Grünen haben mal klein angefangen. Heute bestimmen sie was läuft.
    ————————————————
    So gesehen sind die immer noch klein (10% oder etwas mehr). Warum sie trotzdem den Ton angeben, ist eines der großen Rätsel der Menschheit, die es gilt zu lösen. Mir jedenfalls fällt kein vernünftiger Grund ein, weshalb diese weltfremden Figuren den Michel am Nasenring durch die Manege führen können (eventuell Erbschuld?)

  22. Geistige Brandstifter und ewige Hetzer in $Politik$ und $Medien$,sind verantwortlich für die Spaltung Deutschlands und Europa.
    Keine andere Regierung hat es so weit getrieben,keine!

  23. Bei Forsa Güllner muss man immer im gleichen Atemzug erwähnen, dass er ein SPD-Parteibuch besitzt. Damit läßt sich sein Geschwurbel richtig einordnen.

  24. Im Stadtgebiet Konstanz verzeichnet die Polizei fürs vergangene Jahr 7200 Straftaten. 700 Taten sind nach Angaben des Polizeipräsidenten Ekkehard Falk auf Verstöße im Asylverfahrensgesetz zurückzuführen, die nur Asylbewerber begehen können. Bereinigt um diese Fälle bleiben 6500 Straftaten, von denen 389 von Flüchtlingen begangen wurden, darunter 273 Diebstähle.
    http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/konstanz/Buergerinitiative-gegen-Fluechtlingsunterkunft-vergreift-sich-im-Ton-Raete-verlassen-aus-Protest-den-Saal;art372448,8550670
    Hier verdient sich der Südkurier wieder einmal redlich das Prädikat Lügenzeitung. Nimmt man die 6500 Straftaten, dann gibt es zu diesen Straftaten entweder Tatverdächtige oder eben keine Tatverdächtige. Wie groß der Anteil der Asylanten an diesen Straftaten ist, weiß man also nicht.Der Artikel handelt von einer Übergabe von Unterschriften gegen eine Unterbringung von Asylanten in einer Tennishalle am Konstanzer Hörnle. Bei dieser Übergabe an den Stadtrat hat einer der Initianten ein paar Worte gesprochen, was Mitglieder des Stadtrates dazu brachte, den Raum zu verlassen. Dürfte sich um solche Mitglieder handeln, die sich an Kretschmanns Politik des Zuhörens ein Beispiel genommen haben.

  25. #26 JohnSheridan (27. Feb 2016 23:17)

    Ich habe dies auch vorher schon geäussert, ich wäre vorsichtig mit Herrn Meuthen.
    Nach wie vor halte ich Wetten, daß er spätestens nach einem halben Jahr zur Luckschen ALFA wechselt.
    Und es werden Progrome kommen, die jetzt schon stattfinden.
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    Warum sollte Prof. Meuthen das tun? Er hätte gleich zu Alfa gehen können, oder den Wechsel auch vor der Wahl durchziehen. Er macht sich stark für die AFD, und so wird es meiner Meinung nach bleiben.

  26. 🙂 🙂 🙂

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/ausbildung-von-fluechtlingen-in-rosenheim-14092678.html

    „Selbst die Fittesten schaffen es nicht“, sagt Johannes Fischer, der Leiter des Kreisjugendamts Rosenheim.

    Nur einem „ganz kleinen Bruchteil“ gelinge eine Ausbildung. Wenn man Fischer fragt, ob denn die jungen Flüchtlinge nicht die Probleme des demographischen Wandels in Deutschland lindern könnten, dann sagt er einen ziemlich ernüchternden Satz:

    „Nein, nicht diese Generation.“ ❗ 🙂 🙂

    Unter den unbegleiteten Minderjährigen sind kaum Syrer und selbstredend keine syrischen Ärzte, wie sie sich Politik und Wirtschaft in Deutschland erhoffen in einer merkwürdigen Vermischung von Einwanderungs- und Asyldebatte.

    Dafür kommen viele junge Afghanen und Afrikaner.

    Eritreer etwa, die einem erzählen, dass sie bisher nie zur Schule gegangen sind.

    Warum? „Fighting“, sagt ein junger Eritreer.<< 🙂 🙂

    DIE sollen unsere Renten zahlen!! 🙂

    Have a nice day.

    Petry Heil!

    .

    http://www.bild.de/regional/berlin/vorsaetzliche-toetung/musste-toter-im-partykiez-wegen-zehn-euro-sterben-44728794.bild.html

    Drogen, Gewalt, Diebstahl – und jetzt auch noch ein Mord! Am RAW-Gelände in Berlin-Friedrichshain ist ein Mann erstochen worden.

    Er brach tot vor einem Döner-Imbiss an der als Kriminalitätsschwerpunkt berüchtigten Partymeile in der Revaler Straße zusammen.

    Augenzeugen berichten, dass es zuvor zwischen dem Opfer und einem weiteren Afrikaner zu einer Rangelei gekommen sein soll.

    Es heißt, sie hätten auf der Revaler Straße um 10 Euro gestritten. Nach dem Messerstich hätte sich der schwerverletzte Mann noch bis zu dem Imbiss an der Ecke zur Warschauer Straße geschleppt, während der Täter unbehelligt flüchtete.

    Brennpunkt RAW-Gelände! Allein 731 Mal wegen musste die Polizei im Jahr 2015 wegen schwerer Gewaltdelikte um die Partymeile ermitteln. Spektakulärster Fall war die Messerattacke auf einen Freund von Jennifer-Rostock-Sängerin Jennifer Weist (28) im August, der einen Stich in den Hals nur knapp überlebte.

    Hinzu kamen 561 Strafanzeigen wegen Körperverletzung und 1117 wegen Drogen. <<

    .

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/die-schweiz-stimmt-ueber-einen-tunnel-und-die-ausweisung-krimineller-auslaender-ab-14092832.html

  27. #26 JohnSheridan (27. Feb 2016 23:17)

    Ich habe dies auch vorher schon geäussert, ich wäre vorsichtig mit Herrn Meuthen.
    Nach wie vor halte ich Wetten, daß er spätestens nach einem halben Jahr zur Luckschen ALFA wechselt.
    Und es werden Progrome kommen, die jetzt schon stattfinden.

    eher werfen sie Höcke aus der Partei.
    Patzelt hat doch schon ein Gutachten geschrieben, was als Rechtfertigung dienen könnte:

    Mit seinen Äußerungen über das Fortpflanzungsverhalten von Afrikanern und Europäern hat Thüringens AfD-Landtagsfraktionschef Björn Höcke „klaren Rassismus praktiziert“. Das schreibt der Politikwissenschaftler Werner Patzelt von der TU Dresden in einem Gutachten, das von AfD-Mitgliedern in Auftrag gegeben wurde. Dem AfD-Mann seien in seinem Vortrag „zentrale Denk- und Argumentationsfehler“ unterlaufen, zitiert der „Spiegel“ aus der Studie. Höcke nutze „falsch angewendetes biologisches Wissen“. Höcke habe „seiner Partei sogar schweren Schaden zugefügt“, so Patzelt.

    das klingt nach Trennung bei der nächsten fragwürdigen Rede!

  28. Wer Tag ein Tag aus belügt,betrügt,verdreht und verschweigt,das sich die Balken biegen,der wird am Tag der Wahlen nicht plötzlich ganz doll ehrlich.
    Ich vermute massiven Wahlbetrug.

  29. #30 Viper

    Weil sie geschickt die gesamte Gutmenschenklaviatur abspielen und sich über Kirchen, Gewerkschaften und Medien vernetzt, ständig in Szene setzen, so dass man meint, sie hätten mindestens 40 Prozent Stimmenanteil.
    Ausserdem braucht man natürlich auch eine Bevölkerung, die dumm genug ist
    Sich von den loosern auf der Nase herumzutanzen zu lassen.

  30. Große Ernüchterung bei den Gutmenschen über die intellektuellen Fähigkeiten der „jungen Männer“ und Mufls. Raffelhüschen wird angesichts dieser neuen Fakten die „Nachhaltigkeitslücke“ (Renten etc.) wohl komplett neu berechnen müssen:

    Flüchtlingskrise
    Nicht mal am Horizont ein Ausbildungsplatz

    In Rosenheim werden jugendliche Flüchtlinge betreut, die ohne Eltern nach Deutschland kommen. Eigentlich sollen sie ausgebildet werden. Die Erwartungen sind groß. Aber das ist ein fast aussichtsloses Unterfangen. Wieso?

    (…)

    Ausbildungsstandards deutlich zu hoch

    An der Wirtschaft liegt es nicht. Die habe Interesse, ermögliche vieles, sagen die Helfer in Rosenheim und verweisen auf ein Pilotprojekt im Landkreis Dingolfing. Dort soll im Herbst eine neue Logistikhalle entstehen mit bis zu 2000 Arbeitsplätzen. Der Landkreis will rund zwanzig Plätze für Flüchtlinge freihalten, sie sollen eine Ausbildung als Logistiker machen und parallel dazu Sprachkurse erhalten. Seit Juli 2015 läuft das Projekt, doch bisher wurde nur eine passende Person gefunden. Ein Kurs sei daher noch nicht zustande gekommen, sagt ein Sprecher des Landratsamts Dingolfing. „Wir suchen weiter Leute.“ Die Betreuer der „Jungen Arbeit“ in Rosenheim lachen nur noch beim Stichwort Dingolfing.

    Viel Unmut hat sich hier über die Politik aufgestaut. Die nehme weiterhin an, dass die Flüchtlinge deutlich besser ausgebildet seien, als es der Realität entspreche. Der deutsche Arbeitsmarkt sei stark genug, um eine große Anzahl Flüchtlinge aufzunehmen – 350.000 Flüchtlinge jährlich seien „rein quantitativ“ kein Problem, sagte unlängst der Vorstand der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele. Seinen Angaben zufolge geht die BA davon aus, dass zehn Prozent der Flüchtlinge nach einem Jahr Arbeit finden, 50 Prozent nach fünf Jahren und 75 Prozent erst nach zwölf bis 13 Jahren. Der Rosenheimer Kreisjugendamtsleiter nennt den ersten Teil dieser Aussage „höchst optimistisch“. Der zweite Teil sei „ausgeschlossen“. Von 100 bis 150 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen macht nach seinen Angaben nur einer eine Ausbildung.

    Für die meisten seien die Ausbildungsstandards deutlich zu hoch. Viele könnten vielleicht den praktischen Teil bestehen, den theoretischen sicherlich nicht, sagt Fischer. In Rosenheim warnen die Helfer auch angesichts der Diskussion über eine Aussetzung des Mindestlohns für Flüchtlinge davor, nun mit „zweierlei Maß zu messen“ und etwa die Ausbildungsstandards zu senken. Das geschehe auch nicht für die schwächeren deutschen Jugendlichen. Fischer schlägt daher „Zwischenabschlüsse“ vor. „Module“, die machbar seien. Zudem ein „Curriculum für Flüchtlinge“, eine „abgespeckte Form der Ausbildung“ mit mehr Zeit, verstärkter Sprachförderung und Sozialbetreuung. Auch müssten die Erwartungen an die Jugendlichen deutlich nach unten geschraubt werden, sagt Fischer. Noch sei Deutschland vor allem mit der Erstversorgung der Asylsuchenden beschäftigt. „Die Frage, welche realistischen Möglichkeiten die Flüchtlinge in Deutschland haben, ist nicht beantwortet. Es hilft niemandem, auch nicht den Flüchtlingen, sich Illusionen zu machen.“ Diese Erkenntnis komme erst langsam „oben“ an.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/ausbildung-von-fluechtlingen-in-rosenheim-14092678.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

  31. #22 Eurabier (27. Feb 2016 23:07)

    Der Tweet sorgte umgehend für eine Welle empörter Reaktionen. Die Parteivorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Simone Peter, schrieb auf Twitter, das Bild sei „widerlich, rassistisch, hetzerisch“.

    Hihi. Simone Peter möge sich bitte umgehend mit der „wiederlichen, rassistischen Hetze“ auseinandersetzen, die dieses weiße Kind in Indien täglich erlebt. Daher stamt das Bild es nämlich: Es zeigt ein Kind der Pullman-Familie, eine der größten Albino-Familien Indiens. Und die quälen sich Tag für Tag durch Haß, wie es sich Simone Peter nicht mal in ihren schlimmsten Albträumen vorstellen kann.

    http://rtlnext.rtl.de/cms/albino-familie-in-neu-delhi-der-taegliche-kampf-der-weissen-inder-2344230.html

  32. #45 alte Frau (27. Feb 2016 23:37)

    #28 Norbert Pillmann (27. Feb 2016 23:17)

    Was berechtigt sie zu behaupten Prof. Meuthen wäre Norbert Pillmann ist ein ALFA U Boot? Bitte Beweise/Fakten liefern.

  33. #37 Pedo Muhammad (27. Feb 2016 23:29)

    Haben Ruttes Schergen den Ed Wagenveld schon wieder verhaftet.

    Ob Ed durch Rutte nach Deutschland als Flüchtling gehen muss? Immerhin müsste er als in seinem Heimatland politisch Verfolgter bei uns als Asylbewerber anerkannt werden! 🙂

  34. #46 lorbas (27. Feb 2016 23:39)

    Der ist wohl eher ein Wiedergänger von „Thorin S.“. Die Moderation hat ja zwischenzeitlich etwas „aufgeräumt“ 😉

  35. Was glauben denn hier wohl manche, was die AfD in den Landesparlamenten reissen könnte? Ganz egal wie viele Prozente sie bekommen – in den bisherigen Länderparlamenten haben sie bisher noch nichts zuwege gebracht, sondern sich eher durch Faulheit ausgezeichnet.

    Soll das nun im Westen anders aussehen?

  36. #46 lorbas (27. Feb 2016 23:39)
    +++++++++++++++++++++++++
    Upps – dankeschön für die Aufklärung.

    Ich hoffe Sie können das lesen, obwohl ich so schnell geschrieben habe.

  37. #43 ewing (27. Feb 2016 23:37)

    Das mag stimmen. Auch die gründurchseuchten Medien spielen eine entscheidende Rolle (kaum eine Laberrunde ohne Grünofanten – aber, ich kann nicht glauben, das so viele Idioten in D rumlaufen (ich persönlich kenne nur 2).

  38. http://www.focus.de/politik/deutschland/widerlich-rassistisch-hetzerisch-tweet-von-erika-steinbach-sorgt-fuer-empoerung_id_5319622.html

    Ein Tweet der CDU-Bundestagsabgeordneten Erika Steinbach sorgt für Empörung in den sozialen Netzwerken.

    Sie postete ein Bild, das ein kleines blondes Mädchen inmitten einer Gruppe dunkelhäutiger Menschen zeigt. Überschrieben ist es mit: „Deutschland 2030“.

    Darunter steht: „Woher kommst du denn?“ Weiter äußerte sich die Politikerin nicht – das taten dafür andere. Neben wütenden Kommentaren von Twitter-Usern meldeten sich auch einige Politiker anderer Parteien zu Wort.

    Der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs schrieb: „Das ist Hetze! So fördert sie die AfD! in der Sache verlogen, neben der Realität, Bullshitbingo!“

    Staatssekretär Ulrich Kelber (SPD) pflichtete seinem Partei-Kollegen bei.

    „Sie haben – wieder einmal – die feine Grenze von Rechtspopulismus zum Rassismus überschritten. 🙂 🙂

    Sie tun mir leid“, kommentierte er den Post von Steinbach. Simone Peter, Bundesvorsitzende der Grünen, äußerte sich ebenfalls deutlich. Sie schrieb an Steinbach gerichtet, das von ihr geteilte Bild sei „widerlich, rassistisch, hetzerisch.“

    Die Linken-Abgeordnete Niema Movassat urteilte: „Da verwischen die Grenzen zu Verschwörungstheoretikern, AfD und Rassisten.“
    fy

    .

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article152720008/Co-Trainer-von-Fluechtlingsteam-droht-Abschiebung.html

    http://www.welt.de/politik/ausland/article152699907/Polens-Tataren-fuerchten-islamische-Einwanderung.html

  39. http://www.welt.de/vermischtes/article152711468/TU-Berlin-schliesst-Gebetsraeume-fuer-Muslime.html

    http://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article152685126/Nicht-wir-die-Fluechtlinge-muessen-sich-anpassen.html

    http://www.focus.de/sport/fussball/sportpolitik-wirbel-um-fluechtlingsteam-co-trainer-droht-abschiebung_id_5319375.html

    Entsetzen beim Fußball-Regionalligisten SV Babelsberg 03: Der Co-Trainer des Vorzeige-Flüchtlingsprojekts „Welcome United“ soll nach Mazedonien abgeschoben werden.

    Der Verein hat dagegen eine Online-Petition gestartet. <<

    Oh, Mann, welch ein Verlust!

  40. #26 JohnSheridan (27. Feb 2016 23:17)

    Ich habe dies auch vorher schon geäussert, ich wäre vorsichtig mit Herrn Meuthen.
    Nach wie vor halte ich Wetten, daß er spätestens nach einem halben Jahr zur Luckschen ALFA wechselt.
    Und es werden Progrome kommen, die jetzt schon stattfinden.
    —————————

    Glaube nicht, dass der so blöd ist. Er hat doch in dem Film über sich selbst gesagt, dass Lucke die Partei zu sehr begrenzen wollte auf bestimmte Leute. Das ist ihm also bewusst, dass, wenn man sehr viele Stimmen haben will, ein breites Spektrum an (guten) Leuten haben/aufstellen und auch aushalten muss.

  41. Ich hoffe, dass es am nächsten WE zu einem nochmaligen Schub für die AfD kommt.
    – Die Kommunalwahlen in Hessen mit guten AfD-Ergebnissen strahlen auch nach B-W und Rheinland-Pfalz ab.
    – Auf dem Flüchtlingsgipfel mit der Türkei werden bestenfalls Absichtserklärungen beschlossen, die trotz Jubelberichten in den Medien noch mehr Bürger enttäuschen.
    – Seehofer wird deshalb noch am Sonntag die Bayerische Polizei zur „Unterstützung“ der Bundespolizei an die deutsch-österreichische Grenze abordnen, um die „Obergrenze“ zu überwachen.
    – Merkel wird gleichzeitige erklären: „Das ist nicht mehr mein Land“.

    Angesichts solcher Meldungen kann die AfD in Baden-Württemberg noch stark zulegen.

  42. Wer Menschen aufgrund ihres unterschiedlichen Aussehens oder ihrer unterschiedlichen Herkunft Wertunterschiede zuschreibt, ist ein biologischer Rassist.“

    „Wer Menschen aufgrund ihrer unterschiedlichen kulturellen Prägung oder ihrer unterschiedlichen kulturellen Herkunft Wertunterschiede zuschreibt, ist ein kulturalistischer Rassist.

    hehe

  43. #6 kaeptnahab

    laut forsa liegt die afd in bawü mit 11% gut im rennen – glückwunsch!

    Wenn die Umfrage den tatsächlichen Wahlergebnissen entsprechen würde, hätten die Blockparteien ein Problem: Es reicht nicht für Schwarz-Rot, auch nicht für Grün-Rot, aber für Schwarz-Blau(!)-Gelb. Da wahrscheinlich die CDU nicht mit der AfD koalieren will, wird es sehr interessant im Ländle…

  44. #58 Backwerk

    Hey, heute war ja auch Bundesparteitag der ALFA! *gähn*

    Wie viel Mitglieder waren da? Alle zehn? 😉

  45. #63 HKS (28. Feb 2016 00:05)

    Dann gibt es eben eine Buntkoalition, nur um die AfD draussen zu halten. Deswegen helfen nur 51%, wie unter #9 Viper schon erwähnt.

  46. #9 Viper (27. Feb 2016 22:44)

    #8 Packnang (27. Feb 2016 22:43)

    Alles unter 12 % bei der Wahl in BW wäre unnatürlich bzw. Wahlbetrug.

    ———————————————–
    Und alles unter 51% nützt nix.

    Nein, nein und nochmals nein! Jedes gute Ergebnis für die AfD bringt etwas, jedes Prozent mehr ist von größter Bedeutung. Es ändert nämlich das Klima im Land fundamental und treibt die Blockparteien immer mehr in Panik und irrsinnige Handlungen, die ihnen dann in absehbarer Zeit das Genick brechen werden. Gute bis sehr gute AfD-Ergebnisse in allen drei Bundesländern – im Idealfall in Verbindung mit miesen CDU-Ergebnissen – werden im Übrigen das Monster im Kanzleramt zu Fall bringen.

  47. ok ich melde mich jetzt hier ab es wird nur noch gegen mich gehetzt erst faecbook und jetzt PI ich habe keine lust mehr mein aufrichtiges ENGAGEMENT wird hier nicht mehr wert geschätzt wenn alle gegen mich hetzen

    ich leiste einen wichtigen beitrag für den widerstand

    und nein mein facebook foto ist nicht echt ich will nicht das die ANTIFA mich erkennt bei PEGIDA deswegen habe ich ein anderes foto drin aber es ist jetzt so wie so egal weil MARKUS ZUCKERBERG meinen account gesperrt hat nachdem er mit peter altmeier kaffee getrunken hat und ich kann mich manchmal nicht mehr einloggen mir reicht es mit der BRD GMBH machts gut ich geh ein bier trinken

  48. Es liegen doch schon verlässliche Teilergebnisse der Wahlen von Baden-Wüttember, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt vor und sogar auch schon von Mecklenburg-Vorpommern (September).
    Der Bundeswahlleiter gibt bekannt, dass man dieses Jahr nach den bekannten Auszählungsmodi wie bei allen Wahlen in Deutschland üblich, vorgegangen sei. Dadurch sei eine fast 100% Verlässlichkeit des Wahlergebnisses garantiert. … Und zwar auch schon VOR den Wahlen.
    Nach Auszählung aller Ergebnisse aus den Gemeindevertretungen durch die Landeswahlleiter, Wahlvorsteher und Schüler ist die AfD mit 4,9% knapp gescheitert. Weil das Ergebnis so eng ausgefallen sei, habe man extra noch ein paar mal nachgezählt, jedoch am Ergebnis keine Veränderng feststellen können. Die Blockpartei „Grüne SPDU“ wertete das Ergebnis als Beweis ihrer erfolgreichen Politik, die nun unverändert weitergeführt wird.

  49. Mit dem Namen „Ralf Özkara“ habe ich Probleme. Wer kann diese für diesen Faden zerstreuen?

  50. Heute mittag im Presseclub:

    Europa schließt die Grenzen – lösen oder verschärfen wir so die Flüchtlingskrise?

    Die Staaten entlang der Balkanroute machen ernst – und pfeifen auf Brüssel: Sie wollen auf eigene Faust dafür sorgen, sich gegenüber Flüchtlingen abzuschotten. Die Grenzkontrollen werden verstärkt, besonders die Grenzübergänge zwischen Mazedonien und Griechenland sollen so dicht wie möglich gemacht werden.

    Dies alles ohne Rücksprache mit der EU oder Griechenland. Österreich hat bereits Obergrenzen eingeführt, unter Protest der EU. Der ungarische Premier Orban will sein Volk befragen, ob das Land Flüchtlinge aufnehmen will, die von der EU verteilt werden. Eigentlich war das in Europa längst beschlossen.

    Die Folgen sind schon spürbar: Im Norden Griechenlands harren Tausende Flüchtlinge aus Afghanistan aus – sie werden nicht mehr über die mazedonische Grenze gelassen. Allein die Bilder sollen andere abschrecken, sich gar nicht erst auf den Weg zu machen.
    An den deutschen Grenzen hat sich die Lage entspannt

    In Deutschland, lange Zeit überfordert mit der schieren Zahl ankommender Menschen, hat sich die Lage an den Grenzen entspannt. Die Erstaufnahmestellen berichten von zahlreichen leeren Unterkünften.

    Angela Merkels Ziel einer deutlichen Reduzierung der Flüchtlingsströme scheint kurzfristig erreicht. Sie dürfte sich freuen, so kurz vor drei wichtigen Landtagswahlen. Doch ob dies langfristig so bleiben wird, ist fraglich. Wenn das Wetter besser wird, könnten sich wieder mehr Menschen auf den Weg nach Europa machen. Und eine Einigung mit der Türkei über Grenzkontrollen und Flüchtlingskontingente steht noch aus.

    Wie wird Europa reagieren, wenn an den Außengrenzen eine humanitäre Katastrophe droht? Retten die Alleingänge von Orban und Co. Angela Merkel den Job? Und wie gut ist Deutschland auf eine neue Flüchtlingswelle vorbereitet?

    http://www1.wdr.de/daserste/presseclub/sendungen/balkankrise100.html

    Gäste:
    Stephan Detjen (DLF)
    Andrea Dernbach (Tagesspiegel)
    Cathrin Kalweit (SZ)
    Wolram Weimer (Focus)

    http://www1.wdr.de/daserste/presseclub/gaeste_balkankrise100.html

    (Herzkranke sollten wegen Andrea Dernbach besser nicht zuschalten)

  51. #48 Eurabier

    Ob Ed durch Rutte nach Deutschland als Flüchtling gehen muss?

    Das geht ja nicht, da NL zum Schengenraum gehört und außerdem als sicheres Herkunftsland gilt.
    Wenn schon, dann sollte er Depardieu folgen und ins Exil nach Russland gehen. Das wäre die Höchststrafe für die EU!

  52. Jetzt prügeln sich im Ring die Frauen. Ist ja ganz amüsant wenn die Frauen-Emanzipation so im Griff wäre, dass die Gesellschaft damit überlebensfähig wäre. Dann können sie ja alles machen was einen unterhält. Frauen -Boxen ohne Feminismus ist hakt eine Peep Show zur Unterhaltung.

  53. #43 ewing

    Und nicht zu vergessen die Schulen, wo sehr viele Lehrer dunkelgrün sind und ihre kruden Gedanken an ihre Schüler weitergeben. Bei denen wirkt die Gehirnwäsche besonders gut. OK, zum Glück nicht bei allen.

  54. „Lobende Worte fand er hingegen für den Grünen OB von Tübingen, Boris Palmer“. Wie das? Der Palmer hat doch vor kurzem gesagt: „Für jeden Flüchtling den ein anderes EU-Land aufnimmt sollte Deutschland 2 aufnehmen. Also wenn Frankreich 1000 aufnimmt und Polen 500 soll Deutschland 3000 aufnehmen. Und für „den“ findet er lobende Worte?

  55. Bin echt begeistert, weiter so liebe AfD-Leute.
    Wünsche der Partei vollen Erfolg !!!

    Das überhaupt so viel Polizei u. Sicherheitsdienst vor dem Austragungsort von nöten ist, beweist doch eindeutig dass im diesen Lande was verkehrt läuft.

  56. Das ganze Gejammer um das Wahlergebnis bringt nichts wenn niemand seinen Hintern hoch bekommt und persönlich die Stimmauszählung beobachtet. Laut Wahlgesetz ist es jeden Bürger gestattet, nach Schließung des Wahllokals dort aufzutauchen und an der Auszählung beizuwohnen. Dies sollte bis zur Übermittlung des amtlichen Endergebnisses erfolgen. Die Erfahrung hat uns gezeigt, dass wir in dieser Hinsicht leider nicht besser als ein dritte Welt Land da stehen.

  57. Die Rede von Storchs gefällt mir, mit soviel Witz und Sarkasmus kannte ich sie noch gar nicht. Herrlich, wie sie die Irrsinns-Ideologie des Gender Mainstreaming zerpflückt!

  58. #20 coastguard18
    Ganz ruhig, Ralf Stegner katapultiert seine Partei in die Opposition. Eine bessere Wahlkampfhilfe wie ihn kann die AfD gar nicht haben. Schlimm wär’s nur, wenn er sich aus der Politik zurückzöge… Das ist ja ein Merkmal der SPD, in geradezu masochistischer Manier Personal aufzubieten, das die eigene Partei in schöner Regelmäßigkeit in die Gruft tritt.

  59. #66 Viper
    Mit „draußen“ meinen Sie wahrscheinlich die Regierungskoalition. Ja, das glaube ich eigentlich auch. Kretschmann macht weiter und hat seinen Bettvorleger Wolf als Juniorpartner. Die SPD mit dem Bübchen Schmid wird ohnehin abka..en und ich könnte mir vorstellen, dass die AfD prozentual mit der gleichzieht. Wird wirklich interessant.

  60. #76 Ramon Castro (28. Feb 2016 00:26)

    Komme grad von der Musikhalle in LB – und auch dies war eine gelungene Veranstaltung. (Hab zwar keine Vergleichsmöglichkeiten – weil mein letzter Besuch einer politischen Veranstaltung liegt über 50 Jahre zurück: De Gaulle hat hier auf unserem Marktplatz zur deutschen Jugend gesprochen …)

    Also, Meuthen hat Palmer gelobt – allerdings mit dem etwas älteren Zitat aus ? – als er ebenfalls bewaffnete Grenzkontrollen forderte!

    Also, auch ein Herr Palmer korrigiert auf Druck seiner Partei schon mal die eigene Meinung …

  61. #67 Tiefseetaucher

    Ja völlig richtig!

    #66 Viper

    Wenn du mit 51% die absolute Mehrheit meinst: Dieser Prozentsatz ist gar nicht mal notwendig, denn wenn einige kleine Parteien (wie die Linken oder Grünen 🙂 ) an de 5%-Hürde scheitern, reichen fast immer 45%, manchmal sogar 42%

  62. #22 5to12 (27. Feb 2016 23:01)
    Wenn in D die AfD mindestens 30% schafft….

    Davon ist leider nicht auszugehen.
    Es existiert bereits ein Plan, dessen Veröffentlichung die Bevölkerung verunsichern würde. Dieser nimmt aber weder positiven Bezug auf die Halbtoten in Berlin, noch ist er den aktuellen Marionettenführern in Amerika bekannt.
    Was wäre Deutschland ohne seine genialen Köpfe, die bisher immer einen Ausweg gefunden haben.

    Allerdings kann dieser genetische Vorteil auch durch die Antifa Schaden nehmen. Aber letztendlich müssen sich offensichtlich auch Pickelgesichter imer wieder neu erfinden.

  63. Übrigens: Was mich total (angenehm) überraschte, war die Nichtwahrnehmung der Polizei – und auch die sog. Antifa stand wohl irgendwo abseits des Eingangs mit einem Transparent, das sie selbst verdeckten, so dass eine Botschaft für mich nicht zu erkennen war.

  64. Sachsen-Anhalts MP Haseloff gibt in der Stuttgarter Zeitung ein intelligentes und sachliches interview. Mit solchen Leuten könnte die CDU nach Merkels Sturz vielleicht einen Neuanfang versuchen:

    Interview
    Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Haseloff
    „Die AfD legt doch seit Köln enorm zu“
    Von Christoph Link 27. Februar 2016 – 21:22 Uhr

    Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) wehrt sich gegen die Stigmatisierung des angeblich fremdenfeindlichen Ostens durch westliche Medien und fordert „nationale“ Schritte in der Flüchtlingskrise. (…)

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.sachsen-anhalts-ministerpraesident-haseloff-die-afd-legt-doch-seit-koeln-enorm-zu.de24ddd0-4319-4adf-a848-b8feceece43e.html

  65. Viel Erfolg der AfD!

    Sie ist die vermutlich allerletzte Chance, das Ruder noch auf demokratischem Wege rumzureißen.

    Ansonsten wird es gruselig werden, für alle. Dank Merkel und Bande und der verfehlten Politik der letzten 25 Jahre. Spätestens dann wenn die Kassen leer sind, was nicht mehr sehr lange dauern dürfte, wird es ans Eingemachte gehen.

    Deshalb:

    AFD WÄHLEN!!! Altparteien abwählen!!!!

  66. #81 Bin Berliner (28. Feb 2016 00:38)

    Ich finde den Meuthen Klasse

    * * *

    Ganz einfach souverän, der Mann!
    Freue mich sehr, wenn im Landtag mal wieder Intelligenz sprechen kann!

  67. Terror- Finanzierung über Wiens Islam- Kindergärten?

    Die neue Studie zu Wiens Islam- Kindergärten zeigt: Es ist schlimmer und gefährlicher als bereits befürchtet! Im 178 Seiten langen Projektbericht von Univ.- Prof. Ednan Aslan finden sich zwei brisante Problemfelder: Erstens die absolut unkontrollierte Finanzierung terroristischer Organisationen mit Wiener Steuergeld, und zweitens verdient eine Unternehmergruppe mit den islamischen Kindergärten Millionen.

    10.000 Kinder werden in Wien bereits in den islamischen Privatkindergärten betreut. Ganz klar formuliert jetzt Professor Ednan Aslan – wie bereits berichtet – die politische und religiöse Ausrichtung vieler Betreiber dieser Islam- Kindergärten (Seite 73 der Studie ):

    Für sie ist die „Gründung eines islamischen Staates der Wille Gottes“,
    Judenhass wird mit theologischen Argumenten religiös begründet,
    Gewalt könne ein legitimes Mittel bei der Gründung eines islamischen Staates sein,
    die westliche Lebensweise wird verachtet,
    die ganzheitliche Anwendung aller göttlichen Gebote gemäß der Scharia wird beansprucht.

    Karte der islamischen Kindergärten und -gruppen in Wien:
    Terror-Finanzierung über Wiens Islam-Kindergärten? (Bild: krone.at-Grafik, thinkstockphotos.de)
    Foto: krone.at-Grafik, thinkstockphotos.de
    Verdacht der Terrorfinanzierung?

    Und der von Integrationsminister Sebastian Kurz (ÖVP) in Auftrag gegebene Projektbericht deckt zwei große Problemfelder auf, die von den für die Kindergärten zuständigen Beamten und Politiker der Stadt Wien offenbar jahrelang ignoriert worden sind.

    Die Geldflüsse von der Stadt Wien an Vertreter von Terrororganisationen: Aus dem vorliegenden Bericht zeigt sich, dass über Jahre mit Millionenbeträgen die Eröffnung und der Betrieb von privaten Kindergärten finanziert worden ist, die von der Muslimbruderschaft oder auch von Mitgliedern der Organisation Milli Görüs geführt werden. Die Muslimbrüder gelten seit Dezember 2013 als Terrorganisation, es gab bereits zahlreiche Attentatsopfer. Auch bei Milli Görüs fand der deutsche Verfassungsschutz „antisemitische Charakterzüge und unter anderem auch damit eine deutliche Gegnerschaft zur demokratischen Grundordnung“. Die aktuelle Studie liefert auch Beweise – in einem TV- Interview sagt einer der Betreiber mehrerer Wiener Islam- Kindergärten auf die Frage der Moderatorin zu seiner Mitgliedschaft bei den Muslimbrüdern: „Das stimmt.“ (Seite 38 der Studie)

    Das zweite Problemfeld: Die Stadt Wien schuf mit ihrer unkontrollierten Subventionsverteilung einen ganz neuen „Wirtschaftszweig“ für alle islamistischen Gruppen. Wie der Projektbericht zeigt, verdienen die Kindergartenbetreiber nicht nur am laufenden Betrieb, sondern auch viel Geld mit dem Verkauf von Know- how- Packages für weitere Kindergarten- Gründungen sowie über die Zulieferung von Halal- Menüs und mit jenen Unternehmen, die kostenpflichtige Halal- Zertifikate erstellen.

    Terror-Finanzierung über Wiens Islam-Kindergärten? (Bild: APA/dpa/Uli Deck)
    Foto: APA/dpa/Uli Deck
    Mehr als 30 Millionen Euro für Islam- Kindergärten?

    Wie viel Geld bisher geflossen ist, will man in der Stadtregierung nicht sagen – bei 150 Kindergärten, deren Gründung mit jeweils etwa 200.000 Euro subventioniert wurde, scheint aber ein Gesamtbetrag von mehr als 30 Millionen Euro realistisch.

    Muss es nun politische Konsequenzen geben? Abstimmung in der Infobox!
    Kindergärten wie „Dönerläden“ eröffnet

    Wie einfach es war und ist, einen islamischen Kindergarten zu eröffnen, ist ebenfalls in der Studie dokumentiert. Auf Seite 63 wird ein Integrationsexperte zitiert: „Das ist ein Markt geworden, ein ökonomisch ziemlich attraktiver. Doch einen Kindergarten sollten Menschen führen, die es als eine Berufung sehen und nicht als kommerzielles Businessmodell wie die Eröffnung eines Dönerladens.“

    Auszüge aus der Studie:
    Terror-Finanzierung über Wiens Islam-Kindergärten?
    Terror-Finanzierung über Wiens Islam-Kindergärten?
    Rücktritt von Stadträtin Wehsely „ausgeschlossen“

    Aus dem Büro der für die Kontrolle der Kindergärten zuständigen Stadträtin Sonja Wehsely kommt nur eine knappe Reaktion: „Die Frau Stadtrat ist erst seit November für diesen Bereich zuständig, seitdem ist viel passiert.“ Man nehme die Studie „natürlich ernst“, ein Rücktritt der Stadträtin sei „auszuschließen“.
    Opposition hellauf empört: „Absolut inakzeptabel“

    Scharfe Kritik setzt es hingegen von der Opposition. „Wenn es um Extremismus und Salafismus geht, haben wir keine Zeit zu verlieren und müssen unmittelbar die Konsequenzen ziehen“, fordert ÖVP- Wien- Chef Gernot Blümel – jetzt müssten mehr geschulte Kontrollore her. Blümel: „Nicht um zwei mehr, sondern insgesamt 100.“ Der Schaden sei angerichtet, jetzt müsse sofort gehandelt werden. „Eine Finanzierung von Einrichtungen, die etwa mit Muslimbrüdern in Zusammenhang stehen, ist absolut inakzeptabel und muss sofort abgestellt werden. Diese Einrichtungen gehören geschlossen“, so Blümel weiter.

    In die gleiche Kerbe schlägt FPÖ- Vizebürgermeister Johann Gudenus: „Nicht gut Deutsch sprechende Pädagoginnen, die ausschließlich strenggläubige Muslima sind, tragen nicht zur Förderung von Integration bei, ganz im Gegenteil“, erklärt er. „Die Stadt Wien hat als oberstes Kontrollorgan komplett versagt.“

    „Kindergärten müssen endlich als erste Bildungseinrichtung gesehen werden“, fordert NEOS- Klubchefin Beate Meinl- Reisinger. Weiteres Problem: „Diesen Versäumnissen ist geschuldet, dass Kinder später mit nur mangelhaften Deutschkenntnissen in die Schule kommen.“

    http://www.krone.at/Oesterreich/Terror-Finanzierung_ueber_Wiens_Islam-Kindergaerten-Fuer_Muslimbrueder-Story-498146

  68. OT:

    Islamische Sittenwächter in Wien – Tschetschenen- Quartett prügelt Wiener spitalsreif

    Selbst ernannte „Islam- Sittenwächter“ aus Tschetschenien haben in der Millennium City im Wiener Bezirk Brigittenau zwei Männer spitalsreif geschlagen. Die religiöse Eiferer- Bande bedrängte Freitagnacht eine wehrlose Frau und ihre Töchter. In der Folge verletzte sie den zu Hilfe eilenden Vater und einen Zeugen schwer!

    Plötzlich tauchten vier Asylwerber aus Tschetschenien auf, welche in dem Einkaufstempel schon als gewaltbereite Sittenwächter amtsbekannt sind. Die vier Tugendterroristen beanstandeten lautstark, dass zu fortgerückter Stunde die jungen Mädchen noch unterwegs waren, und wurden gegenüber den wehrlosen Frauen handgreiflich.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Tschetschenen-Quartett_pruegelt_Wiener_spitalsreif-Sittenwaechter-Story-498170

  69. #91 AlterSchwabe (28. Feb 2016 01:04)

    Freue mich sehr, wenn im Landtag mal wieder Intelligenz sprechen kann!

    Absolut, ich mich auch! Der Mann ist Klasse!

  70. Einen muß ich noch los werden. DLF: Seehöfer und Klöckner haben Gabriel Vorschlag eines Sozialprogramms für Deutsche kritisiert. Wegen der Flüchtlinge habe niemand weniger.

    Genau die Flüchtlinge sind kostenlos, deshalb muß Schäuble ja die Mittel für genau die Flüchtlinge abzweigen. D. h. zumindest können diese Mittel nicht für Deutsche eingesetzt werden. Und natürlich zahlen Deutsche drauf. Ich zahle selbstverständlich über kommunale Gebühren und über die Krankenkassenbeiträge die Flüchtlinge.
    Mit was für vollidiotischen Polit-Arschlöchern lebt man eigentlich auf dieser Welt zusammen.

  71. #9 Viper

    Und alles unter 51% nützt nix.

    Du liebe Zeit, geht’s noch üppiger? Machen Sie jetzt einmal halblang! Die AfD ist gerade mal drei Jahre jung und hat einen beispiellosen Aufstieg hinter sich – trotz des Dauerfeuers des polit-medialen Kartells. Und wenn man erst dauerhaft dritt- oder gar zweitstärkste Partei ist, kommt man an der AfD nicht mehr vorbei. Dann besinnt sich eine merkellose CDU auch wieder mehr auf ihre konservativen Vergangenheit.

  72. #95 HKS (28. Feb 2016 01:15)

    Du liebe Zeit, geht’s noch üppiger? Machen Sie jetzt einmal halblang! Die AfD ist gerade mal drei Jahre jung und hat einen beispiellosen Aufstieg hinter sich – trotz des Dauerfeuers des polit-medialen Kartells. Und wenn man erst dauerhaft dritt- oder gar zweitstärkste Partei ist, kommt man an der AfD nicht mehr vorbei. Dann besinnt sich eine merkellose CDU auch wieder mehr auf ihre konservativen Vergangenheit.

    Das sehe ich aber auch so!

    Zumal, ich kann mich nicht daran erinnern, dass bei der Gründung der „Alternativen Liste/B90 Die Grünen, es eine derart miese Diffamierung seitens aller „Gewalten“, gerade/insbesondere unter der Federführung, der sogenannten „4.Gewalt“ gegeben hatte.

    Hin zu kommt, dass es noch keine digital -vertretenden Medien gab, geschweige denn Handys, mit der Power von Super Rechnern, mit den man (zu damals) quasi in Lichtgeschwindigkeit, alle informieren kann!

  73. #Tiefseetaucher
    #HKS

    Also ich lasse mich gerne positiv überraschen, gebe aber zu bedenken, das den Blockparteien schon irgendwas einfällt, falls es nicht zu ihren Gunsten läuft (ich erinnere nur an Frankreichs Regionalwahlen letztes Jahr)

  74. Achtung:

    Bild gibt Maas zum Abschuss frei!
    Brisante Enthüllungen:

    Boulevardtheater mit Starbesetzung.

    Schnell war Schauspielerin Natalia Wörner (48) als vermeintliche neue Freundin ausgemacht. Aus dem Justizministerium heißt es zunächst, die Beziehung zwischen Maas und Wörner sei beendet, später wird diese Aussage zurückgenommen. Das ging noch ein paarmal hin und her.

    Wenn die beiden damals schon eine Affäre hatten – warum haben sie dann die Öffentlichkeit gesucht mit dieser Berichterstattung? So offensiv zelebriert man eine Freundschaft zwischen Mann und Frau eigentlich nur dann, wenn sie wirklich platonisch ist.

    Möglich, dass die Zurückhaltung für den Minister, der neulich noch vom „Spiegel“ als Nachfolger von Sigmar Gabriel ins Gespräch gebracht wurde, zu spät kommt.

    Hochrangige SPD-Genossen, die auch früher schon angebliche Maas-Affären genüsslich kolportierten, lästern jetzt lauter über den Parteifreund. Sie werfen ihm Verantwortungslosigkeit vor, Mangel an Professionalität, sprechen sogar von „Kontrollverlust“. Und in Berlin wird gelästert, dass Maas in letzter Zeit häufig den Eindruck gemacht habe, er sei, O-Ton, „dauerübernächtigt“.

    Da hat sich die PI Community nicht getäuscht.

    Maas wirkt wie ein Dorfjunge, der in die große Stadt zieht und in falsche Kreise gerät.
    Bestimmt nimmt er auch Drogen (KOKAIN!)

    So unbeherrscht und agressiv wie er sich in einigen Talkshows über Pegida geäußert hat,
    oder ohne rechtliche Grundlage gefordert hat, die AfD geheimdienstlich zu überwachen: war er da bei Sinnen?

    Maas ist eine totale Fehlbesetzung und eine Schande für das Land als Justizminister, der eigentlich Seriosität und Neutralität ausstrahlen sollte..

    Auf extrem vielen Bildern turtelt der Maas auch mit Manuela Schwesig herum! Sehr auffällig.

    Vielleicht ist Maas der Vater von Schwesigs Kind?

  75. Meuthen wird im Stuttgarder Landtag die Schmids und Wolffs in aller Öffentlichkeit an ihre geistigen Grenzen erinnern.

  76. #17 DominikDorf (27. Feb 2016 22:58)

    Vorfälle vom Kieler Einkaufszentrum (30 „Schutzsuchende“ haben 3 Mädchen massiv sexuell belästigt und wie Freiwild verfolgt):

    Polizei, Behörden und Medien machen mal wieder „Salamitaktik“, nur scheibchenweise kommt nach und nach die ganze Wahrheit ans Licht. Am Donnerstag (Tag der Tat) wurde die Meldung zwar schon verbreitet, aber kein Wort über die Attacken gegen die Polizisten bei der Festnahme.

    Am Freitag wurde dann nur in einigen Medien verharmlosend berichtet, Polizisten seien „beleidigt und attackiert“ worden.

    Und am Samstag gabs im Focus ein Interview mit dem Kieler FDP-Politiker Kubicki, dass die Täter bei der Festnahme nach den Beamten getreten und Kopfnüsse ausgeteilt haben.

    Offenbar hat sich die Polizei durch den Vorfall von Clausnitz und die übliche Empörungsmaschinerie wieder mal total einschüchtern lassen (die Grünen sprachen von „institutionellem Rassismus“, weil ein Polizist einen Flüchtlingsjungen gegen dessen Willen aus dem Bus in Sicherheit gebracht hat).

    http://www.focus.de/politik/deutschland/interview-mit-fdp-vize-kubicki-nach-massenbelaestigung-wenn-wir-jetzt-nicht-handeln-ist-es-zu-spaet_id_5319084.html

  77. Blöd online berichtet…

    Großer hetz-Bericht über AFD

    Am 13. März wird in Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg gewählt. In allen drei Bundesländern steht die Alternative für Deutschland (AfD) vor dem Einzug in die Landesparlamente! In Umfragen liegt sie zwischen 18 bis 37 Prozent!

    Heute will sich Parteichefin Frauke Petry (40) in Sachsen als Landesvorsitzende wiederwählen lassen. Petry steht für den Rechtsruck, den die Partei seit einem Jahr vollzieht.

    Was bekommt der Wähler eigentlich, wenn er die AfD wählt?

    NUN FANGEN DIE LÜGEN AN

    http://www.bild.de/politik/inland/alternative-fuer-deutschland/das-waehle-ich-wenn-ich-die-waehle-44728846.bild.html

  78. DER BLÖD-ONLINE ARTIKEL IST DER GIPFEL DER PROPAGANDA UND HETZE !!!

    Umfrage: AfD-Einzug schadet Deutschland

    In zwei Wochen sind Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt.

    Laut allen Umfragen wird die AfD in die drei Parlamente einziehen.

    63 Prozent der Deutschen glauben, dass das „eher schlecht“ für Deutschland wäre (Emnid-Umfrage für BamS). Nur 24 Prozent sagen, es sei „eher gut“ für Deutschland, wenn die AfD in den Landtagen vertreten wäre.

    Die große Mehrheit der Deutschen steht der AfD nach wie vor kritisch gegenüber. 75 Prozent lehnen es ab, der Partei ihre Stimme zu geben.

    17 Prozent der Befragten gaben an, dass sie sich vorstellen können, die AfD zu wählen.

    75% lehnen also die AFD ab ? hahahahahaha

    Den Medien und Politiker geht der Arsch auf Grundeis.
    Jetzt fängt die letzte Schlacht der zeitungen gegen die AFd an .
    eben im ZDF = AFD ist über 5 % hahaha

    In Sachsen ist die AFD bei über 30%

    In BW über 20%

    In ALLEN Foren wo Kommentare frei sind , sprechen sich 85% FÜR die AFD aus , selbst bei der „“WElt““ und „Focus“ , viele von den Kommentatoren sagen sogar warum alle Artikel gegen die AFD als Propaganda gerichtet sind .

    Die Blöd zeitung lässt keine Kommentare mehr zu , sie hat es zu oft gelesen das die Menschen zur AFD stehen und die wählen wollen !
    Nun schreiben sie täglich einen Hetzbericht ohne das die menschen Kommentare abgeben
    können !

    Die Leute wachen auf……….

  79. @ #69 Norbert Pillmann

    ok ich melde mich jetzt hier ab es wird nur noch gegen mich gehetzt erst faecbook und jetzt PI ich habe keine lust mehr mein aufrichtiges ENGAGEMENT wird hier nicht mehr wert geschätzt wenn alle gegen mich hetzen

    Gute Reise und auf Wiedersehen. Wer aber ständig solche verschwurbelten Beiträge wie Sie postet muß sich nicht wundern, wenn er angegriffen wird. Und das der Euro zerstört werden muß haben wir nach der 5. Wiederholung verstanden.

    In diesen Sinne: Si tacuisses, philosophus mansisses.

  80. Die Reden auf der AFD-Versammlung, gehörten von den GEZ-Medien in voller Länge verbreitet.

    Aber so eine korrupte Organisation wird wohl lieber für diejenigen Desinformation und Lügen verbreiten,

    – die das verdiente Vorrücken auf die Schlachtbank,
    – für den aller nächsten Moment, noch mal abwenden könnten.

    Da wird von Sekunde zu Sekunde gedacht, also gelogen und des-informiert.

    Und doch ist die Wahrheit, dass wenn schon die Fifa an ihrer Korruption eingegangen ist, dass die GEZ-Medien praktisch schon abgewickelt sind.

    Merkel: der Furz von gestern.
    GEZ-Medien: der vervielfältigte Gestank des Unterganges.

  81. Bei Frau von Storch musste ich wirklich herzlich lachen.
    Dass die trotzdem sie von unseren tapferen selbsternannten Kämpfern gegen Rächts mit Buttersäure drangsaliert wurden ihr Programm durchzogen, Respekt! Diese Kämpfer gegen Rächts sind wie Islamisten. Jeder darf ein Urteil fällen und es auch sofort vollstrecken. Abartig.
    Mich würde mal interessieren, wer in der AfD denn jetzt speziell für die Lösung der EURO-Krise verantwortlich ist. Das war ja vorher Lucke, hatte sich jedenfalls stets so dargestellt.
    Welche Konzepte außer keine Zustimmung zu ESM/ESF, keine weiteren Kredite an GR usw. hat die AfD dazu? Was genau sind die Folgen, wenn keine weiteren Kredite an GR gezahlt werden?
    Wird ein Dexit angestrebt, an (Wieder)-Einführung von Trennbanken-System gedacht?

  82. AfD : Das A-Team
    Mit Hochkarätern gegen Hochverräter.
    Ein brillanter Plan.

    Hannibal mit seinen Dickhäutern mit Elefantengedächtnis ante Portas liebt es, wenn ein Plan funktioniert.

  83. zum Thema Hausarbeit (von Storch angesprochen):
    Viele Menschen leben als Single. Natürlich müssen die die ganze Hausarbeit alleine machen, ob Mann oder Frau.

  84. #61 HKS (28. Feb 2016 00:05)

    #6 kaeptnahab

    laut forsa liegt die afd in bawü mit 11% gut im rennen – glückwunsch!

    Wenn die Umfrage den tatsächlichen Wahlergebnissen entsprechen würde, hätten die Blockparteien ein Problem: Es reicht nicht für Schwarz-Rot, auch nicht für Grün-Rot, aber für Schwarz-Blau(!)-Gelb. Da wahrscheinlich die CDU nicht mit der AfD koalieren will, wird es sehr interessant im Ländle…
    ***************

    Dann wird halt so lange gewählt, bis es paßt.
    Notfalls wird halt „gebremert“!

  85. Gestern ein Interwiew mit Bouffier, CDU-Ministerpräsident von Hessen, im „Schweinfurter Tagblatt“, nur Bla Bla, aber als Überschrift „Die AfD ist nicht wählbar“! Damit will die Lügenpresse jedem, der sich nur oberflächlich für Politik interessiert, suggerieren, wählt bloß nicht die AfD, die sind böse! Typisch leider auch für das „Schweinfurter Tagblatt“!

  86. SÜDKURIER boykottieren –

    danke AfD
    für ersatzweise
    schnellste Information
    per Flyer

    morgen Montag 29. Februar 19 Uhr Jörg Meuthen
    Dienstag 08. März 19 Uhr Frauke Petry und
    Alice Weidel jeweils im Graf-Zeppelin-Haus
    in Friedrichshafen-Bodenseekreis

  87. #105 Sanngetall (28. Feb 2016 02:49)

    @ #69 Norbert Pillmann

    ok ich melde mich jetzt hier ab es wird nur noch gegen mich gehetzt erst faecbook und jetzt PI ich habe keine lust mehr mein aufrichtiges ENGAGEMENT wird hier nicht mehr wert geschätzt wenn alle gegen mich hetzen

    Gute Reise und auf Wiedersehen. Wer aber ständig solche verschwurbelten Beiträge wie Sie postet muß sich nicht wundern, wenn er angegriffen wird. Und das der Euro zerstört werden muß haben wir nach der 5. Wiederholung verstanden.

    In diesen Sinne: Si tacuisses, philosophus mansisses.

    Sicher ist es kein großer Verlust für PI, wenn sich Norbert Pillmann nicht mehr zu Wort meldet.

    Aber mir scheint, Sie verwechseln ihn mit Volker Spielmann (der sich für einen großen Redner hält „im übrigen bin ich der Meinung…).

    Den werden wir so leicht vermutlich nicht los, leider.

  88. LUXUS LUXUS LUXUS LUXUS LUXUS LUXUS LUXUS

    1001 Träume für INVASOREN!
    (K-Alarm/ FRÜH am Sonntag)

    Die Einbauküche ist ebenso erlesen wie die Bäder. Und die Handwerker schätzen subjektiv, dass viele Fliesen pro Quadratmeter etwa 50 Euro gekostet haben, wobei einem deutschen Arbeitslosen wahrscheinlich fünf Euro reichen müssten. Küchen, Kühltruhen, Spül- und Waschmaschinen, Herde – alles nagelneu und ebenso wie die Designergarnituren offenkundig keine Billigwaren.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/westerwald-anti-neid-kurse-fuer-deutsche-designereinrichtungen-fuer-asylbewerber.html

  89. Was soll die Prügelei hier um den politischen Einfluß der AfD nach der Wahl. Natürlich wird der weiterhin bei NULL liegen; denn CDU und SPD machen doch große Koalition, notfalls gehen die auch mit den Grünen zusammen. Und die Irre behauptet weiterhin eine Obergrenze sei inhuman und rechtswidrig.

    Und die Invasion wird weiter laufen. Und es sind eh bereits so viele da, dass nicht mal die Bundeswehr handlungsfähig ist´dagegen, ohne Notstand.

    Parlamentarisch läuft hier nichts mehr. Das hat doch sogar Sarrazin 2009 bereits geäußert (er sagte, dass es demokratisch bald zu spät sein sollte und wann wenn nicht jetzt soll es denn zu spät sein) Nur ein Volksaufstand mit entsprechenden Konsequenz hilft.

  90. @ #121 5to12 (28. Feb 2016 07:33)
    „(K-Alarm/ FRÜH am Sonntag)“

    hömma, muss das sein, so früh abgöbeln ??
    hier etwas aufmunterndes aus vergangener zeit:

    „Die Demo, die aus dem Ruder lief“

    …Fast 150.000 Atomkraftgegner haben sich aus der gesamten Republik auf den Weg gemacht, um gegen den Weiterbau des Kernkraftwerks Brokdorf zu protestieren…

    Warum sind wir nicht gefilzt worden, wo doch Ministerpräsident Stoltenberg zuvor von Chaoten gesprochen und mit anderen Äußerungen die Stimmung aufgestachelt hatte?…

    Dann kam in langen Querreihen eine irre Menge an Polizisten auf uns zu und dann weiter Richtung Haupttor.“ Dort eskaliert die Situation. Wasserwerfer werden eingesetzt, Demonstranten regelrecht von der Polizei gejagt. Die Polizei sagt später, Demonstranten hätten sie angegriffen und versucht, den Bauplatz zu stürmen.“

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Schleswig-Holstein/Brokdorf-Die-Demo-die-aus-dem-Ruder-lief

    „…Große BGS-Hubschrauber seien gekreist und hätten Beamte abgesetzt, die stakkatomäßig mit ihren Schlagstöcken auf die Schutzschilde schlugen und dazu rhythmisch sangen.“

    Nicht frsutriert göbeln, sondern gemeinsam
    Trommeln und singen üben !

  91. Meuthen, Minute 33
    Merkel: Es ist die Aufgabe der Bundesregierung, natürlich auch meine, dafür zu sorgen, dass wir es möglichst schnell hinbekommen, dass die Menschen den Eindruck haben, es wird geordnet und gesteuert.

  92. Der Opa von Beatrix von Storch war Reichsfinanzminister.Ihr Mann ist ChileDeutscher.Ich will damit nur sagen dass ihre Familie schon lange im national konservativen Lager Einfluß hatte.Nicht mehr u.nicht weniger.

  93. Die Uckermark wird in Griechenland verteidigt !

    „Auf der Insel Samos (Griechenland) sollen sie die Patrouillenboote „Uckermark“ und „Boerde“ übernehmen…

    VON WEGEN BGS ZUR EUR-GRENZSICHERUNG …

    „So wurde die Ausrüstung für die Seenotrettung verbessert. Nachtsichtgeräte, medizinische Ausrüstung und zusätzliche Schwimmwesten sind nach Mitteilung der Bundespolizei an Bord …“

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Schleswig-Holstein/Auftrag-Grenzsicherung-Bundespolizisten-nach-Griechenland-verabschiedet

  94. Das Bild, welches Deutschland abgibt, ist mehr als armselig und erbärmlich. Nur noch Gesinnungs- und Meinungsterror, wohin man sieht. Politische Veranstaltungen unter Polizeischutz sind ein Indiz dafür, dass selbst die deutsche Scheindemokratie den Dienst quittiert hat. Verwunderlich ist, dass die POlizei die AFD-Veranstaltung überhaupt schützt, wie lang noch?

  95. Aus sicherer (aber nicht zu nennender) Quelle weiß ich, daß die Regierung in Berlin 800.000 Euro bereitgestellt hat, um die kommenden Landtagswahlen organisiert auf Kosten der AfD zu fälschen.

    Hierzu werden systematisch Mitglieder der ANTIFA als „Wahlhelfer“ eingesetzt. Ein beliebter Trick dieser Regierungs-bezahlten „Wahlhelfer“ ist es z.B. mit präpariertem Graphit unter dem Fingernagel bei der Auszählung unmerklich über einen Stimmzettel zu fahren. Entsteht dann der Eindruck, es seien 2 Parteien angekreuzt, wird die eigentliche AfD-Stimme ungültig.
    Um das Ausmaß des Problems zu verdeutlichen:
    In einem Wahlzimmer werden im Durchschnitt nur ca. 150 Stimmen abgegeben. Werden von diesen 150 nur ca. 2 Ungültig gemacht, dann könnte das hochgerechnet z.B. schon die AFD an der 5% Hürde scheitern lassen. Oder aber jedenfalls wertvolle Prozente kosten. Bei der letzten BT-Wahl ist höchstwahrscheinlich so vorgegangen worden.

    Wie können wir uns schützen?

    Zunächst einmal: für die Stimmabgabe nie den bereit liegenden Bleistift verwenden, sondern nur selbst mitgebrachte Kugelschreiber.

    Das Wichtigste ist aber: flächendeckend Wahlbeobachter einsetzen!
    Wichtig: Wahlbeobachter kann jeder sein. Es handelt sich um ein grundgesetzlich verbrieftes Recht ohn jegliche Voraussetzungen. Auch Nicht Wahlberechtigte oder ausländische Staatsbürger dürfen die Auszählung überwachen.
    Es ist keinerlei Anmeldung oder Ankündigung von Seiten des Beobachters dafür erforderlich. Und wenn um 18.00 im Wahllokal 100 Leute dastehen und die Auszählung überwachen wollen, so ist dies auch 100 Leuten zu ermöglichen. Daran führt kein Weg vorbei.
    So einfach gehts:
    Kurz vor 18.00 ins Wahlzimmer kommen, eigene Stimme abgeben (s.o.). Wenn die Wahllokale geschlossen werden, einfach im Raum bleiben. Bei Rückfragen entsprechend antworten.
    Bei der Stimmauszählung dabei sein und aufpassen, daß:

    -die Wahlzettel nicht manipuliert werden (z.B. durch Ungültig-Machung)
    -die Stimmen richtig zugeordnet werden
    -ganz wichtig: das korrekte Ergebnis (inklusive Zahl der gültigen und ungültigen Stimmen) korrekt telefonisch weitergegeben wird.

    Auf höherer Ebene ist Manipulation dann sehr schwierig, weil nachprüfbar.

    Viel Glück!

  96. #130 LEUKOZYT (28. Feb 2016 08:14)

    Toll ist auch wieder, daß sich der ganze Haufen plünderwilliger Illegaler „kämpferisch“ gibt. Die organisieren sich zur Bambule. War mein Eindruck beim Lesen des Textes. Jede Menge dummes Zeug inklusive:

    „Wir sind hier, weil Ihr unsere Länder zerstört!“, heißt es auf einem Transparent (…). Starke Worte sind immer wieder zu sehen und zu hören an diesem Samstag auf der internationalen Flüchtlingskonferenz. So ruft der Aktivist Patrick Konde von „CISPM“ Italien, einer Vereinigung von Migranten ohne Papiere, Asylsuchende aller Herkunftsländer dazu auf, sich zusammenzuschließen. „Wir müssen gemeinsam kämpfen – für die Rechte und die Bewegungsfreiheit von Flüchtlingen in Europa“.

    Zigeuner sind auch dabei:

    Auch Roma sind auf der Konferenz vertreten. „Jetzt sind die Roma von Abschiebung betroffen. Wir haben keine Kraft. Die Roma sind nur krank – das müssen sie sein. Sie wohnen im Müll, haben keine Krankenversicherung“, klagt ein Mann. (Roma) Adam, der aus Berlin angereist ist: „Widerstand ist wichtig. Wir müssen kämpfen.“

    http://www.shz.de/regionales/hamburg/fluechtlinge-in-hamburg-wir-muessen-sichtbar-sein-id12859941.html

  97. OT

    So, zack, die EU haut Deutschland mal kurz eins in die Fresse (Raute, Gollum, hört ihr das?). Welt-Ticker:

    02:38 EU-Sozialkommissarin Marianne Thyssen hat sich gegen zusätzliche finanzielle Hilfen für Deutschland wegen der Flüchtlingskrise ausgesprochen. „Wir können nicht einfach mehr Geld nach Deutschland überweisen – zu Lasten von Ländern, die weniger unter der Flüchtlingssituation leiden“.

    Sie sieht Deutschland in der Pflicht, in der Flüchtlingskrise einen größeren Beitrag zu leisten als andere Staaten. Sie wies auf die geringere Arbeitslosigkeit und eine funktionierende soziale Marktwirtschaft hin.

    *Gröhl*

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article152555052/Mittelstaendler-befuerworten-Grenzkontrollen.html

  98. Schon die lila Kuh hatte die verhängnisvolle Eigenschaft der ‚zartesten Versuchung‘. Heute schockt eben der ‚Schokoladige‘ und seinesgleichen mit anmutigen Geschichten aus Sodom.

  99. #137 Babieca (28. Feb 2016 08:33)

    Wenn der letzte deutsche Steuerzahler gestorben sein wird, war es das auch für die EU!

    Die EU ist eine Sonnenscheinveranstaltung, solange Deutschland, Österreich und die Niederlande die Rechnung bezahlen können.

  100. #136 Eurabier (28. Feb 2016 08:33)

    Deutschlands Zukunft mit den Flüchtlingen
    Die Neuen werden bleiben

    Jo. Auch diese Leute mit

    „dunkler/schwarz glänzender Hautfarbe“,

    die in ihrer Heymat Afrika ohne mit der Wimper zu zucken Leute mit der Machete zerhacken – dabei auch mal einen Hieb abbekommen – und hier ficki-ficki wollen. Gruselbild:

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/3261478

  101. #136 Eurabier (28. Feb 2016 08:33)

    Zu dem „alle hierbleiben“ passen auch die neuesten Absonderungen von Schweinchen Dick. Welt-Ticker:

    03:06 Gabriel macht Integrationspaket für Flüchtlinge zur Bedingung für Haushalt 2017

    Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat ein Integrationspaket für Flüchtlinge für den Bundeshaushalt 2017 gefordert. „Sprachförderung, Schulen und Kitas bauen, Lehrer und Erzieher einstellen, Ausbildung und Qualifizierung fördern: Das alles müssen wir jetzt anpacken. Das Geld dafür wird die SPD in den jetzt beginnenden Beratungen zum Haushalt 2017 einfordern. Ohne Integrationspaket kann die SPD dem Haushalt gewiss nicht zustimmen.“

    Gabriel verwies darauf, dass Dank der guten Wirtschaftslage das nötige Geld vorhanden sei ((Muhahaha!, ed.)). „Man kann sich nicht wie die CDU monatelang dafür feiern lassen, wie weltoffen und hilfsbereit man war, die Grenzen für eine Million Flüchtlinge zu öffnen – und dann kein Geld für die Integration bereitstellen.“ In Richtung Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) fügte er hinzu: „Aus dem schönen Satz ,Wir schaffen das‘, muss der Satz werden ,Wir machen das‘.“

    Nö. Ohne mich. Nix Integration der plündernden Raubnomaden aus der 3. Welt. RAUS! Und SPD: 4,9 % ist am 13. März noch viel zu gut für die/träum

  102. danke @ Babieca

    für viele Kommentare u. Rückführung auf das Wesentliche, und harte reale Fakten.

    Weiß jemand was aus Seiten wie wordpress messerattacken geworden ist. bzw warum sie verschwunden sind, verschwinden mussten?

  103. @#144 Babieca (28. Feb 2016 08:41

    So bald hier mal sowas passiert geb ich Bescheid. Aber hier gibts das nicht. Bis jetzt nicht. Grundsätzlich könnte das vielleicht bedeuten, dass es immer woanders passiert und die Dichte der Delikte (wie schlimm auch immer das bereits ist)eben noch nicht „relevant“ ist.

    Sebst im ganzen Kreis hat^in letzter Zeit nur einer an sich rumgespielt. Und es ist (flächenmäßig) der größte Kreis Deutschlands.

    Aber ich hab das jetzt als Lesezeichen und werde das mal verfolgen.

  104. #142 Babieca (28. Feb 2016 08:41)
    “ „dunkler/schwarz glänzender Hautfarbe“,“

    Jesus Maria…
    „Der männliche Täter …beschrieben werden:
    – auffällig lange Narbe am rechten Wangenknochen

    Altherr der schlagenden Verbindung
    Corps Slesvigo-Holsatia, Aussenstelle Kongo

  105. #145 LEUKOZYT (28. Feb 2016 08:58)

    Altherr der schlagenden Verbindung
    Corps Slesvigo-Holsatia, Aussenstelle Kongo

    Danke für den Lacher! :)))

  106. Afghan-Asylische Sex-Attacken in Kiel

    „Nach der Berichterstattung am Freitag haben sich mittlerweile weitere Frauen bei der Polizei gemeldet und von ähnlichen Erfahrungen im Sophienhof“ berichtet…

    „Grünen-Fraktionschefin Eka von Kalben bekundete Vertrauen in die Funktionsfähigkeit des Rechtsstaates.

    „Um solche Vorfälle wie im Kieler Sophienhof zu verhindern, sind Integration, funktionierende Sicherheitskonzepte
    und der Kampf gegen Sexismus die Punkte,
    die es zu stärken gilt.“
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Massenbelaestigung-im-Sophienhof-Kiel-Weitere-Frauen-fuehlten-sich-belaestigt

    Statt aktivem Kampf im Land mit viel Getoese
    vllt lieber passives Abweisen an der Grenze ?

  107. #147 Polarkreistiger (28. Feb 2016 09:06)

    Die wollten der Merkel zum Sonntag einfach nur mal eine Freude machen. Mehr ist das nicht. Morgen werden ihr wieder die Tatsachen um die Ohren fliegen.

    (PS.: Eine Umfrage von der ARD …. verstehste das? Von der ARD! Die kannste gleich in der Pfeife rauchen.)

  108. Bitte macht Werbung für die AfD auf Teufel komm raus. Überzeugt eure Nachbarn, Mitarbeiter usw. Jede Stimme ist wichtig. Sehr wichtig. Das die AfD nicht über 50 Prozent kommt ist wohl jedem klar. Aber als höchstes Ziel muss es sein die Grünen, Linken und SPD zu überholen.
    Unbedingt!!!!!!

  109. Augenzeugen berichten, dass es zuvor zwischen dem Opfer und einem weiteren Afrikaner zu einer Rangelei gekommen sein soll.

    Mein tief empfundenes Beileid und viel Kraft den Angehörigen des getöteten Mannes

  110. welcher vernünftig denkende Mensch geht denn noch in so einer Illegalen Unterkunft arbeiten ?? .. und dann noch als Frau
    tut mir leid, wenn die Frauen so doof sind, ja so hart muss das mal gesagt werden

    Leute wehrt euch gegen diesen Wahnsinn, Deutschland verkommt zur Müllhalde, der Abschaum der Welt wird in unser Land gelassen, mit Unterstützung williger Politaffen und Feiglingen….

  111. #30 Viper   (27. Feb 2016 23:22)  
    #23 Packnang (27. Feb 2016 23:07)
    #9 Viper
    Auch die Grünen haben mal klein angefangen. Heute bestimmen sie was läuft.
    ————————————————
    So gesehen sind die immer noch klein (10% oder etwas mehr). Warum sie trotzdem den Ton angeben, ist eines der großen Rätsel der Menschheit, die es gilt zu lösen. Mir jedenfalls fällt kein vernünftiger Grund ein, weshalb diese weltfremden Figuren den Michel am Nasenring durch die Manege führen können (eventuell Erbschuld?)

    Einfache Antwort:

    Es ist keineswegs das größte Rätsel der Menschheit. Es gibt eine natürliche Erklärung und die ist sogar recht einfach. Sie verstehen es bedeutende Teile der Bevölkerung bei zentralen Fragen zu mobilisieren. Unter bedeutenden Teilen der Bevölkerung sind die eigentlichen Konservativen zu verstehen, die neben Geld, Vermögen und Geltungsdrang, eher den ideologischen Werten des Zusammenhalts und der intakten Natur anhängen.
    Die toxische, weil staats- und staatsvolksfeindliche Führungsspitze, die ihre Nervenbahnen bis in die Ortsverbände legt, nutzt diesen Effekt aus, um aus einer Minderheit heraus ihre Ideologischen abstrusen Ansichten zu verbreiten und – im Gegenseitigen Handel mit den politischen Gegner durchzusetzen. Der politische Gegner, in der Hauptsache die Unionsparteien und die FDP, der im Großen und Ganzen nur die Werte Geld und Macht kennt, verkauft in diesem Handel oftmals Mehrheiten an den Gegner. Um dem Konzern, dem Industriellen, dem Verband den sicheren Reibach zu sichern. Die Christlichen Parteien und die Liberalen haben mit allen den Kleinen Krümelleckern und Putzerfischen, die auch ein bißchen vom Ausverkauf des Erbes unserer Kinder abhaben wollen jeglichen Anstand verloren und die Seele verkauft.

    Ich warte immer noch darauf, daß in der AFD dazu Erkenntnis wächst.

    Es kann leicht sein, daß oben geschriebenes nicht von jedem verstanden wird. Das zeigt dann nur, daß sie nicht wirklich eine brauchbare dauerhafte Alternative sind.

  112. #146 Brutus40

    Unterm Strich bleibt es aber Wahlwerbung, entweder die sind bei der Bild so blöd…

    Die haben ja auch eigener Aussage zufolge das Wahlprogramm ‚analysiert‘. Das hat man wohl der journalistischen BILD-Leuchte Franz-Josef Wagner überlassen. Und als reichte das noch nicht, hat man als Krönung noch den ‚Experten‘ Hajo Funke zu Rate gezogen, als Linksextremist wahrlich ein veritabler Experte. Nicht dass ich das Hamburger Käseblatt für ein Sturmgeschütz der Demokratie und gar des Journalismus gehalten hätte, aber nun ist endlich auch die BILD auf ZDF- und ARD-Niveau angekommen…

  113. #146 Brutus40 (28. Feb 2016 09:00)

    Jetzt scheint die Bild Wahlkampf für die AfD zu machen, (…)

    *

    BILD Das sagt Professor Funke:

    Der Begriff „Heimatschutz“ ist ein von Rechtsextremen und Neonazis genutzter hoch belasteter Begriff in Deutschland.

    * * * * *

    Nach meinen 18 Monaten Wehrpflicht wurde ich hier (Baden-Württemberg) der Heimatschutztruppe zugeteilt! Das war Anfang/Mitte der 1970er Jahre! Ca. alle zwei Jahre wurde eine mehrtägige Übung abgehalten. Nach Waffen- und Ausrüstungs-Empfang wurde dann mal ein Hafen / Flugplatz / Brücke oder ein anderes „heimatliches“ Objekt geschützt.

    Ach so, das ist ja heut voll „nazi“.
    Nur wurde der Begriff damals noch für die paar Echten im „Tausendjährigen Reich“ verwendet!

  114. #68 francomacorisano (28. Feb 2016 00:11)

    Jetzt kritisiert auch der sächsische CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus Brähmig Merkel ganz offen: http://www.bundestag.de/presse/pressemitteilungen/2016/neuer-inhalt/410400
    Die Ja-Sager werden von Tag zu Tag weniger! Die ersten Steine sind aus der Mauer gebrochen. Merkel wird stürzen. Wetten???

    Ich hoffe es doch sehr, zumal ich es immer weniger ertrage, dass ein solch widerwärtiger Mensch über meine Zukunft und mein Schicksal entscheiden darf.

    Man sieht aber auch, welches Spinnennetz der Macht-Absicherung mit reichlich Steigbügelhaltern im gesamten politischen und vorpolitischen Raum bis hin zu Medien, Kirchen und Künstlerszene diese elendige Stück in den letzten zehn Jahren gesponnen hat. Überall und auf allen Ebenen, bis hinunter in die Städte und Kommunen, sitzen ihre Supporter und Günstlinge, die ihr verpflichtet sind und gegen die sie vermutlich teilweise auch Druckmittel in der Hand hat.

    Die Frau hat tatsächlich Deutschland – Roland Koch würde sagen: brutalstmöglich – umgebaut und ein persönliches Machtsystem geschaffen, das mit demokratischer Machtausübung so viel zu tun hat wie eine Rohrzange mit einem Plasma-Fernseher.

    Allzu viele Deutsche sind auf die biedere, durchschnittliche bis unterdurchschnittliche äußere Erscheinung dieses Monsters im Hosenanzug hereingefallen und haben das mit Harmlosigkeit, ja sogar Gutmütigkeit gleichgesetzt.

    Jeder andere Politiker wäre bei einem solchen Maß des Versagens und der Aushebelung von Recht und Gesetz längst aus dem Amt entfernt und würde seinem Prozess entgegensehen – nur die Merkel nicht.

    Die mit der „Gnade der späteren Geburt“ haben einst ihren Eltern und Großeltern vorgeworfen, „Mein Kampf“ nicht gelesen oder bewusst ignoriert zu haben. Und ich werfe ganz, ganz vielen Deutschen vor, Gertrud Höhler nicht gelesen, nicht verstanden oder geflissentlich ignoriert zu haben, die vor Jahren schon in dem großartigen Werk „Die Patin“ warnend das beschrieben hat, was uns nun allen staunend „wie Schuppen aus den Haaren“ (Otto Waalkes) fällt.

  115. #132 Wolfgang Langer
    Das sage ich ja auch: Man sollte in jedem Wahllokal mit möglichst vielen die Auszählung peinlich genau überwachen. Je mehr Beobachter, umso geringer ist die Gefahr der Fälschung. Allerdings darf die Auszählung nicht gestört werden. Also: viele Beobachter ruhig aus dem Hintergrund genau beobachten.
    Die AfD sollte die Forderung nach fälschungssicheren elektronischen Wahlverfahren in ihr Parteiprogramm aufnehmen!

  116. Noch einige wenige Trainingseinheiten für Beatrix von Storch und die Dame putzt alle weg! Super Rede, von ein paar Versprechern einmal abgesehen! Allerdings muss sie dringend versuchen, das „Äh“ zu reduzieren. Dann wird aus ihr was ganz, ganz Grosses! Super gemacht, Frau von Storch!

  117. #161 Flaschengeist (28. Feb 2016 11:05)
    Einfache Antwort:

    Es ist keineswegs das größte Rätsel der Menschheit. Es gibt eine natürliche Erklärung und die ist sogar recht einfach. Sie verstehen es bedeutende Teile der Bevölkerung bei zentralen Fragen zu mobilisieren. Unter bedeutenden Teilen der Bevölkerung sind die eigentlichen Konservativen zu verstehen, die neben Geld, Vermögen und Geltungsdrang, eher den ideologischen Werten des Zusammenhalts und der intakten Natur anhängen.
    … Der politische Gegner, in der Hauptsache die Unionsparteien und die FDP, der im Großen und Ganzen nur die Werte Geld und Macht kennt, verkauft in diesem Handel oftmals Mehrheiten an den Gegner. Um dem Konzern, dem Industriellen, dem Verband den sicheren Reibach zu sichern.
    —————————-

    Das ist sicherlich auch einer der Gründe, warum Firmenchefs wie von Mercedes usw. sofort immer politisch-korrekte Aussagen im Sinne der Deutschlandabschaffer machen. Die fürchten lediglich um ihre Pfründe bzw. als „unethische“ Firma gebrandmarkt zu werden.
    Ob die allerdings ihren markigen Worten Taten folgen lassen, sei dahingestellt.

    Im Übrigen ist es so, dass die Grünen es geschafft haben, ihr Image (die Umwelt zu schützen) aufrechtzuerhalten und sich von daher der oftmals große Zuspruch auch unter Konservativen, aber auch vor allem jungen Leuten erklärt. Wer möchte schon vergiftete Lebensmittel oder eine zerstörte Umwelt haben? Niemand.
    Aber es ist bei den Grünen eben genauso wie bei der CDU, sie verkaufen eine Mogelpackung.
    Die Grünen verkaufen sich als eine Parteif für Umweltschutz und innovative Lösungen für Energie, drin ist aber: Kriegstreiberei, Genderismus, Deutschlandhass und -abschaffung.
    Die CDU verkauft sich als konservativ: Drin ist aber Kriegstreiberei, Genderismus, Kinderkrippen statt Förderung der Familie, seit Merkel Gleichschaltung aller Parteien/Medien, Zensur der Medien, Führerkult wie in der DDR, Deutschlandhass- und abschaffung.

    Das ist leider vielen Leuten nicht bewusst oder es wird jetzt erst mehr Leuten bewusst, da wir so kriminell mit Asylanten geflutet werden.
    Herr Meuthen hat das in seiner Rede ja auch erwähnt.

    Herr Meuthen hat übrigens den Vorteil, dass er ein ähnlicher Typ wie Kretschmann ist, nur ein bißchen jünger. Da die Rolle des väterlichen Typs bei den Schwaben offenbar gut ankommt, sehe ich Chancen, dass Herr Meuthen irgendwann Kretschmann ablösen kann.

  118. #63 HKS (28. Feb 2016 00:09)

    Die ALFA hat da anscheinend richtig groß aufgefahren mit etlichen Deligierten und Durchführung des Parteitages in einer großen Halle. Die haben sich also größer gemacht als sie sind. 😉

    Also waren mehr als 10 da…. 😉

  119. #167 Exported_Biokartoffel (28. Feb 2016 14:01)

    Einfache Antwort

    Genau so sehe ich das auch.

    In meinen wenigen Beiträgen (aus Zeitgründen) weise ich gerne darauf hin, daß der „toxische Teil“ der Grünen sich einer Wählergruppe bedient, die eigentlich in wirklichen konservativen Parteien ihr Zuhause finden sollte. Deren Stimmen werden mindestens auf Bundesebene mißbraucht.
    Ich denke da an die Vertreter und deren Befürworter einer lebensfähigen – und die Gesellschaft-erhaltenden bäuerlichen Landwirtschaft genauso, wie an die Erholungsuchenden, denen ihr Land und die Landschaft abhanden kommt.

    Auf der anderen Seite gibt es dann die Großstadtmilieus, die sich eher, – nicht alle – als eine hybride Lebendform sehen. Diese Leute sind nicht mehr nur Linke, sondern ein Gemisch aus Verschiedenheiten, das sich oft weit von naturgebundenen Realitäten entfernt hat. Unter Ausschluß von lebensbedrohlichen Gefahren wie Hunger, Krieg etc. hat sich gleich einem überdüngten Feld ein Fehl- u. Wildwuchs entwickelt, der den im Überlebenskampf geschliffenen „Naturburschen“ die sich nach hier her gekämpft haben nicht Stand hält.
    Wenn ich mich nicht irre:
    Was wir in den letzten Jahren sehen ist, daß die Union unter Merkel versucht diese wenigstens teilweise wieder zurück zu holen. Sie muß das tun, weil sich dort eine in reiner Selbstbezogenheit und Abgehobenheit (Gutmensch) nicht mehr regierbare Masse entwickelt. Ohne diese hybride Masse ist ein Regieren nicht mehr möglich.

    Die AFD sollte sich den von der Sozialdemokratie enttäuschten und von Grünen mißbrauchten Wählern öffnen und ihnen ein Angebot machen. Die AFD sollte den Platz einnehmen, von dem Franz Josef Strauß immer gesagt hat, daß es ihn nicht geben darf. Was falsch war – wir sehen das an den Schwierigkeiten der CSU jetzt glaubhaft das ganze Spektrum abzudecken. Denen ist mit dem Manöver Merkels die Glaubwürdigkeit abhanden gekommen. Was aber nicht Merkels schuld ist, da die Gesellschaft auch mit „Obergrenzen“ eine Richtung einschlägt, bzw. beibehält, die zu Zuständen wie in Berlin oder irgendwo in NRW führt.

    Eine Gegenrede zu Spielman

    Der Euro muß als Nordeuro bleiben und der Verbund der Eurostaaten muß in der Bindung soweit zusammen bleiben, daß es sich für jeden rentiert, den Kontinent zu verteidigen.

  120. @ #121 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod

    Sicher ist es kein großer Verlust für PI, wenn sich Norbert Pillmann nicht mehr zu Wort meldet.

    Aber mir scheint, Sie verwechseln ihn mit Volker Spielmann (der sich für einen großen Redner hält „im übrigen bin ich der Meinung…).

    Den werden wir so leicht vermutlich nicht los, leider.

    Stimmt, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich meinte nicht den Foristen @Pillmann, sondern den Forentroll @Spielmann. Schade,müßen wir seine Ergüsse weiter ertragen!
    Im übrigen bin ICH der Meinung, das er nervt…..
    :mrgreen:

  121. Beatrix von Storch hat ja in ihrer Rede gesagt, dass wir wegen der von der EU geforderten Gleichstellung von Mann und Frau die 50%-Quote bald auch in privaten Lebensbereichen dokumentieren müssten, z.B. wieviel Prozent anteilig Frau und Mann im Haushalt getan hätten.
    Da gehen die EU-ler also davon aus, es gäbe noch normale Partnerschaften und diese antiken Geschlechter Mann und Frau oder wie?
    Man sollte diese Chaoten mit ihren eigenen Waffen schlagen, indem man ein neues Geschlecht erfindet, dieses dauernd ändert, sich diskriminiert fühlt und so weiter. Bis sie aufhören mit diesem Mist.

Comments are closed.