asyl_gesundheitBereits im Oktober 2015 zeichnete sich ab, dass die Kosten im Gesundheitswesen explodieren würden. In diese Zeit fiel der erste Höhepunkt der von Merkel ausgelösten sektenmäßigen Massenhysterie der so genannten „Willkommenskultur“. „Welcome, Welcome“, lallten die Merkel-Anhänger in dieser Zeit beim Appell in den Bahnhöfen. Und die Eingeladenen kamen gerne und sie kommen zahlreich weiter. Dass damit steigende Kosten verbunden sein könnten, sah man nicht, weil man es nicht fühlte. Im Gesundheitswesen waren im Oktober die Kassenbeiträge noch genauso hoch wie im September oder wie im August. Das reichte, um die einfachen Gemüter zu beruhigen.

(Sarah Goldmann)

Doch kündigte sich wie ein Wetterleuchten bereits an, dass im laufenden Jahr 2015 und auf 2016 projiziert mit deutlichen Steigerungen zu rechnen sein würde, bei den Ausgaben und den entsprechenden Beiträgen. Diese würden von 15,5 auf 15,7 Prozent steigen, allein zu tragen von den Arbeitnehmern. Die Welt vom 14.10.2015 gab den Grund für die Steigerung vor einem Vierteljahr so an:

Warum steigt der Beitragssatz? Grund sind die erneut gestiegenen Gesundheitsausgaben. Die Experten des Bundesversicherungsamtes, des Bundesgesundheitsministeriums und der gesetzlichen Krankenkassen gehen davon aus, dass den Kassen im kommenden Jahr rund drei Milliarden Euro fehlen.
Die Krankenkassen selbst erwarten angesichts der von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CSU) geplanten Reformen im Gesundheitswesen vom kommenden Jahr erhebliche Zusatzbelastungen. Zudem schreiben inzwischen alle Kassenarten Defizite. Grund sind Mehrausgaben für Kliniken, Ärzte und Medikamente.

Also, als Grund für die Preissteigerungen werden die Preissteigerungen im Gesundheitswesen genannt, neben Gröhes Reformen. Die Preise steigen, weil die Preise steigen: „Grund sind Mehrausgaben für Kliniken, Ärzte und Medikamente.“ Aha.

Und warum geben Kliniken mehr aus, und geben Ärzte mehr aus und warum werden mehr Medikamente gebraucht? Wir hatten keinen Fallout und kein explodiertes Atomkraftwerk und Nahrung gab und gibt es immer noch glutenfrei.

Bis zum Ende des Jahres nahm die Bundesrepublik mindestens 1,1 Millionen illegale Einwanderer auf. Das ist, als würde man auf der Strecke Hamburg – Frankfurt am Main auf jeden Meter einen hinstellen, hin und zurück. All diese Leute müssen nicht nur essen und trinken, viele haben auch einen Rückstau an unbehandelten gesundheitlichen Problemen mitgebracht, sei es die fehlende Impfung oder ein kaputtes Hüftgelenk, faule Zähne, Krätze, Hepatitis oder was auch immer.

Das kostet viel und keiner von ihnen zahlt auch nur einen Cent ein, jedenfalls auf Jahre. Die Größenordnung dieser Aufwendungen für „Flüchtlinge“ in Zahlen zu berechnen, verbot die politische Korrektheit und Frau Doktor Angela Merkel. Sie fand es schick, sich an den Wohltaten zu weiden, die sie wie dazumal der Staatsratsvorsitzende „ihrem“ Lande verordnen konnte. Kosten spielen für die Merkel dabei keine Rolle, wenn es um die Volksgesundheit der Flüchtlinge geht und die doofen Untertanen mussten ja auch nicht alles so genau wissen. Die Presse spielte mit.

PI hatte es schon angekündigt und die Beiträge stiegen mit Beginn des Jahres tatsächlich an. Die Ursachen hätte Merkel sicher gerne weiter nicht thematisiert. Aber man kann die Wahrheit nicht auf Dauer verbergen, nicht im Zeitalter des Internet (auch wenn sich ihr kleines nervös zappelndes Zensur-Männchen alle erdenkliche Mühe gab und gibt für seine „Leiterin“).

Und so ist es jetzt doch raus, dass Merkels Gäste den zwangsbeglückten Deutschen einen Berg an Ausgaben bescheren. Die Frankfurter Rundschau schreibt:

Den gesetzlichen Krankenkassen droht nach einem Zeitungsbericht ohne mehr Zuschüsse aus Steuergeldern ein hohes Defizit wegen des Flüchtlingszuzugs.

Bereits in diesem Jahr werde eine Lücke von mehreren hundert Millionen Euro entstehen, weil der Bund für Flüchtlinge und andere Hartz-IV-Empfänger viel zu geringe Krankenkassenbeiträge überweise, schreibt die «Frankfurter Rundschau» unter Berufung auf eigene Recherchen. Im kommenden Jahre werde das Loch dann schon auf über eine Milliarde Euro anwachsen.

Dem Bericht zufolge werden Flüchtlinge im Sozialsystem nach einer Wartezeit von 15 Monaten normalen Arbeitnehmern gleich gestellt. Wenn sie arbeitslos sind, erhalten sie Hartz-IV-Leistungen. Sie haben Anspruch auf die vollen Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung. Die Kassenbeiträge zahlt der Bund. Bei Hartz-IV-Beziehern seien dies rund 90 Euro im Monat.

Selbst in dieser Darstellung wird allerdings der wahre Grund der Kostensteigerungen noch einmal zu verschleiern versucht, indem der säumige und unwillige Bund als Grund für die Ausgabensteigerungen vorgeschoben wird.

Würde er mehr überweisen, dann gäbe es nicht das Defizit. Und auch keine Probleme bei der Unterbringung, oder bei der „Integration“. Der Bund ist in der Pflicht, wenn er zahlt, wird alles gut, so die platte Meinung vom tumben CDU-Bürgermeister bis hinauf zu linksfaschistischen Landespolitikern. „Das kostet nichts, das zahlt der Staat“, fasste der Merkel-Intimus François Hollande einmal diese verlotterte Mentalität treffend zusammen. Bis vor kurzem war Hollande einer der letzten Anhänger des Merkelantismus.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

295 KOMMENTARE

  1. Das ist erst der Anfang
    Bald DDR 2

    Nur, wohin flüchten wir, wer wird uns
    aufnehmen und Vollversorgen

    Die FDJlerin und der Zonen Pfaffe haben
    es fast geschafft.

    Und die einzige Hoffnung ist ne Ossi-tussi
    mit ein Knaben Haarschnitt

    Ich brauch definitiv einen Arztbesuch bei
    der kotzerei, krieg keine luft mehr

  2. Kann gar nicht sein, in der Welt habe ich gelesen das die Flüchtlinge „übernormal gesunde Menschen sind“ HAHAHA ICH LACH MICH TOT

  3. Besonders köstlich wird es für die Damenwelt, wenn Frauen ungeschützten Verkehr mit Afros oder Moslems haben (ob freiwillig oder unfreiwillig, lass ich mal dahingestellt)
    Wer die (Intim)hygienischen Verhältnisse in Afrika und dem Orient kennt, wird wissen, was dort für Antibiotikaresistente Bakterien und Keime im Umlauf sind und was für Folgen das für eine Frau haben kann.
    Lecker.

  4. Schon lustig: Ausgerechnet die verwarzte und verknorpelte Krankfurter Buntschau, der die letzten linkenbekloppten Lesetrottel weglaufen, gebärdet sich nun heuchlerisch als „Aufklärer der Fakten“. Obwohl sie doch durch jahrelanges vorsätzliches Lügen und Desinformieren diese gigantische Fehlentwicklung mitbegünstig und herbeigeführt hat. Das erinnert täuschend echt an die Stasimetastasen und Pestbeulen in der DDR-„Volkskammer“, die nach Maueröffnung plötzlich von „Demokratie“ faselten.

  5. #4 Das_Sanfte_Lamm
    das ist aber ein Bumerang, schließlich „heiratet die dumme Kartoffel ja gefickte Frauen“ und hat am Ende auch den Blumenkohl am Pidel 😉

  6. Hier muss PI dran bleiben und weiter recherchieren.
    Warum genau steigen die Beiträge ? Wie geht es weiter mit Wohnungen ? Für mich zuerst für Deutsche mit Kindern.Erst zuletzt für Flüchtlinge und für Invasoren gilt Exit !

  7. #8 rob567 (18. Feb 2016 21:32)
    Welt: Die Flüchtlinge sind übernormal gesunde Menschen.

    Hab ich schon gepostet aber nett das es dir auch aufgefallen ist 😉

  8. Zur Asylantenindustrie gehören auch Pharmakonzerne und Ärzte und die wird es freuen.Das der Michel die Party allein finanziert ist geregelt,der Trottel hat es verdient.Gerecht wäre es wenn alle Bahnhofsklatscher und Blockparteienwähler die Zeche begleichen müssten,von mir hat keiner ein Mandat oder die Erlaubnis!
    War echt langsam!

  9. jetzt geht das wieder los
    die sparmaßnahmen werden einfach „reformen“ genannt

    wir wissen sehr genau wer hier die schuld trägt

  10. Ein Rapefugee ist potent und gut genährt (BIO?)

    Rapefugees brauchen keine Krankenkasse!

    Rapefugees brauchen Zuneigung……
    und ein Tritt in den Arsch…….

  11. Österreich schmeißt auf Basis des neuen „Islamgesetzes“ den ersten Imam raus

    Beliebter Imam muss Österreich verlassen

    Yakup A. trat nun mit seiner Frau die Heimreise in die Türkei an. (Bild: haberjournal.at)
    Yakup A. trat nun mit seiner Frau die Heimreise in die Türkei an.

    Persönliche Auswirkungen hat das neue Islamgesetz für den Vorbeter in der Moschee in St. Veit an der Gölsen in Niederösterreich: Für den sonst recht beliebten Geistlichen hieß es jetzt gemeinsam mit seiner Frau Koffer packen. Weil er im Auftrag der türkischen Religionsbehörde arbeitete, war sein Visum nicht verlängert worden.

    Die Hiobsbotschaft traf den türkischstämmigen Yakub A. bereits in der vergangenen Woche. Und zwar direkt an seiner Wirkungsstätte, der Moschee in St. Veit an der Gölsen im Bezirk Lilienfeld. Dort hatte der beliebte Moslem zur Zufriedenheit aller sein Amt als Vorbeter ausgeübt.
    Doch wie das türkischsprachige Online-Magazin haberjournal.at jetzt berichtet, wurde der Imam jetzt aufgefordert, Österreich zu verlassen. Nach Erledigung aller Formalitäten kam der Geistliche dieser Aufforderung der Fremdenpolizei nach. Ihm bleib aber auch keine andere Wahl – denn das Visum wurde nicht verlängert.
    65 Imamen droht selbes Schicksal
    Dieses Schicksal droht jetzt übrigens weiteren 65 Imamen. Denn nach dem neuen Islamgesetz dürfen die Glaubensgesellschaften in Österreich ihren Betrieb nicht mehr mit ausländischen Finanzmitteln finanzieren.
    Der größte heimische Moscheenverein ATIB hat gegen das neue Islamgesetz Klage beim Verfassungsgerichtshof eingebracht.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Beliebter_Imam_muss_Oesterreich_verlassen-Wegen_Islamgesetz-Story-496773

    Na also, geht doch! Weiter so!!! Die Kommentarfunktion ist noch offen!

  12. Mein Mann bezahlt als Selbstständiger jeden Monat
    711,00 Euro an Krankenkassenbeiträgen.
    Und das scheint noch nicht das Ende der Fahnenstange zu sein.
    Wahnsinn!

  13. Das kotzt mich alles so an. Ich darf nicht drüber nachdenken, sonst kann ich wieder nicht schlafen.

    Immer höhere Stuern,GEZ-Abgabe,immer weiter steigende Beiträge für Krankenkassen

    Wo soll das enden?

    Aber wir stehen jeden Tag brav auf,machen unsere Arbeit und halten das deutschfeindliche System am Leben.Es könnte so einfach sein, wenn nur alle mal an einem Strang ziehen würden. Morgen könnte der Spuk vorbei sein, wenn wir uns nur alle geschlossen verweigern würde. Wie sind wir doch alle erbärmlich feige

  14. Erinnert ihr euch noch an die „Menschen bei Maischberger“ Sendung zu dem Thema „‚Wir sind das Pack‘ – Rückt Deutschland nach rechts?“ vom 01.09.2015.
    Frauke Petry hatte getwittert „dass durch die Flüchtlingsströme der Krankenkassenbeitrag steigen werde“. Dies nahm Volker Beck in der Sendung zum Anlaß gegen Frauke Petry zu hetzen

    Erst kürzlich sagte ein AfD-Politiker, dass sich durch die Flüchtlinge „Tuberkulose und Krätze“ in Deutschland ausbreiten würden. Auch Frauke Petry (AfD) äußert sich gern gegen Asylbewerber. So hetzte sie auf Twitter, dass durch die Flüchtlingsströme der Krankenkassenbeitrag steigen werde. Volker Beck hat dafür ein eindeutiges Urteil: „Das ist Volksverhetzung!“

    Volksverhetzung! Grünen-Politiker attackiert AfD-Vize Gauland
    Damit ist klar wer die weitsichtige Politikerin und wer der Polit-Clown ist.

  15. #19 bayer01 (18. Feb 2016 21:43)

    WIDERSTAND!ARBEITSNIEDERLEGUNG??
    Eigentlich ist ein solches parasitäres Verhalten gar nicht meine Art aber seit ein paar Wochen denke ich darüber nach, einfach alles hinzuschmeißen und mich kündigen zu lassen.
    Ich könnte mich effektiv auf die neue Kampfzeit vorbereiten, ich bezahle nicht mehr für den ganzen Wahnsinn sondern nehme denen sogar noch Ressourcen… ganz ehrlich ich hab wirklich überhaupt keine Lust mehr diese Mischpoke noch weiter mitzufinanzieren.
    Je mehr Leute so handeln, desto weniger Geld haben Ferkel und Gollum für ihren Wahnsinn, die Wirtschaft würde geschwächt und spätestens wenn die Invasoren ihre Handys nicht mehr aufladen können bricht die Revolte endlich offen aus…
    steinigt mich, manchmal hab ich solche Gedanken

  16. Das ist alles schon reichlich makaber, insbesondere wenn man bedenkt, dass es in Deutschland mehrere hunderttausend Menschen gibt ohne funktionierende Krankenversicherung.

    Das betrifft neben Obdachlosen auch viele kleine Selbständige, die die hohen Beiträge nicht mehr bezahlen konnten und durch die hohen Verzugszinsen (60 % !!!!) in eine Schuldenspirale gekommen sind. Selbst wenn sie Hartz IV beantragen, sind sie weiterhin nicht krankenversichert, da durch Hartz IV zwar die laufenden KK-Beiträge gedeckt werden, aber natürlich nicht die angelaufenen versäumten Beiträge plus der Zinsen. Und von Hartz IV lassen sich die Schulden dann auch nicht abbezahlen, aber dazu verdienen um die Schulden zu begleichen geht auch nicht.

    Solchen Leuten bleibt eigentlich nur reich zu heiraten, im Lotto zu gewinnen oder eine Erbschaft zu machen.

    Besonders bitter ist das für die, die nicht durch eigene Schuld in diese Lage geraten sind, sondern beispielsweise durch die Finanzkrise, wo unsere Regierung ja nichts besseres zu tun hatte als große Konzerne zu beglücken (Abwrackprämie). Die vielen Einzel- und Familienbetrieben konnten dann sehen, wo sie bleiben.

  17. Ich versteh‘ es einfach nicht mehr. Wir arbeiten und arbeiten und arbeiten, damit andere (fremde Gäste) die Lorbeeren ernten können. Es wird Zeit aufzustehen!

  18. Dass die Kosten im Gesundheitswesen expoldieren, hängt sicherlich auch mit den besonderen kulturellen Eigenheiten unserer Gäste zusammen. In folgenden Fall kommt der Krankenkassenbeitragszahler noch vergleichsweise glimpflich davon:

    Polizei gibt Details zu Massenschlägerei in Bachrain preis

    Künzell – Nach und nach kommen die Details der Massenschlägerei im Künzeller Ortsteil Bachrain ans Licht. Am Freitag war dort ein Familienstreit völlig eskaliert. Die Ermittlung der Hintergründe gestalten sich äußerst schwierig.

    „Lautes, extremes Geschrei“ haben Nachbarn am Freitagabend in der Schulstraße gehört, berichtet die Polizei auf Nachfrage von fuldaerzeitung.de und bestätigt damit Recherchen im Umfeld des Tatortes. Vor einem Wohnhaus war ein Familienstreit komplett aus dem Ruder gelaufen. Angehörige einer Frau und Verwandte ihres Ehemanns lieferten sich ein handfestes Gefecht, bei dem allerhand Döner-Gerätschaften zum Einsatz kamen.

    Zuvor soll sich das Ehepaar laut Nachbarn den Tag über lautstark gestritten haben. Irgendwann rückten Verwandte aus dem Odenwaldkreis an – sie sprangen den Streithähnen zur Seite, die Lage eskalierte.

    Großaufgebot der Polizei rückte an

    In einem von außen nicht einsehbaren Bereich des Grundstückes wurden Familienmitglieder gewalttätig. Mit Dönerspießen und Fäusten gingen sie aufeinander los. Es wurden sogar Dönermesser gezückt. Diese seien aber nur als Drohkulisse eingesetzt worden, berichtet die Polizei. Die Beamten fanden zwar später Blut auf einem der Messer. Dabei habe es sich aber nur um ein paar Tropfen gehandelt, die wohl auf das Messer gespritzt sind. Zugestochen wurde nach bisherigem Stand der Ermittlungen nicht.

    Die Beamten hatten allerhand Mühe, die Streitparteien voneinander zu trennen, berichtet die Polizei. Die Familienmitglieder seien noch so in Rage gewesen, dass die Beamten eingreifen mussten, um die Lage zu beruhigen. Auf Widerstand seien sie dabei aber nicht gestoßen. Die Polizei war mit Einsatzkräften aus dem gesamten Kreis Fulda angerückt. Es waren mehr als zehn Polizisten im Einsatz.

    Schwierige Ermittlungen

    Alle zwölf Familienmitglieder, deren Alter von 20 bis 52 Jahren reicht, waren an dem Streit beteiligt. Zwei von ihnen wurden ins Krankenhaus gebracht, die anderen zehn vorläufig festgenommen. Auf dem Revier nahmen Beamte ihre Fingerabdrücke und fotografierten sie. Danach wurden sie entlassen. Von den Verletzten befindet sich sechs Tage nach der Massenschlägerei nur noch eine Frau im Krankenhaus – allerdings nur vorsichtshalber. Niemand wurde im Streit lebensbedrohlich verletzt.

    Was den Streit hat so eskalieren lassen, ist der Polizei nicht bekannt. „Die Hintergründe sind nebulös“, erklärt sie. Aufgrund des Verwandtschaftsverhältnisses – alle Kontrahenten stammen aus einer Familie – dürfte es aufgrund des Aussageverweigerungsrechts auch schwierig werden, dies herauszufinden. Die Familie sieht es als Privatangelegenheit an.

    http://www.fuldaerzeitung.de/artikelansicht/artikel/4752331/recht-und-ordnung+blaulicht1/polizei-gibt-details-zu-massenschlagerei-in-bachrain-preis

  19. Der Prozentsatz an Invasoren mit chronischer Hepatitis C ist sehr hoch; die jährlichen Kosten der Dauertherapie betragen 100000 €.

    In den Gefängnissen liegt der Prozentsatz zwischen 20% und 30%.

    „Gesundheitskosten im Gefängnis explodieren

    Fachtagung mit 170 Experten in Cloppenburg – Modellprojekt zur persönlichen Entwicklung von Häftlingen

    Cloppenburg Immer mehr psychiatrisch auffällige und kranke Straffällige kommen in die Gefängnisse. Dies führe zu einer Kostenexplosion bei der medizinischen Versorgung, erklärte der Leiter der Justizvollzugsanstalt Oldenburg, Gerd Koop, am Dienstag bei einem Pressegespräch am Rande einer bundesweiten Justizvollzug-Fachtagung in Cloppenburg. Von Sonntag bis Dienstag diskutierten rund 170 Fachleute unter anderem aus Justizvollzug, Polizei, Politik, Wissenschaft und Kriminologie in der Katholischen Akademie Stapelfeld.

    So kämen inzwischen 20 bis 30 Prozent der Gefangenen mit einer Hepatitis-C-Erkrankung in Haft, ergänzte die Abteilungsleiterin Justizvollzug im niedersächsischen Justizministerium, Christiane Jesse. Und die Behandlung eines Patienten verschlinge bis zu 100?000 Euro, für die nicht die Krankenkasse, sondern die staatliche Heilfürsorge aufkomme.“

    http://www.nwzonline.de/politik/niedersachsen/gesundheitskosten-im-gefaengnis-explodieren_a_30,1,2039375778.html

  20. Es ist doch eigentlich egal, auf welche Art und Weise, d.h. durch welche Institution uns die Euros vom Konto abgebucht werden, ob durch Krankassenbeitrags- oder Steuererhöhungen.

    Ich versteh die Leute nicht, die meinen „der Staat“ habe irgendein anderes Geld als das, was er seinen Bürgern abnimmt.

  21. Habe ein mail bekommen,echt cool leider habe ich keinen Link! Schöner Kommentar aus einem Leserforum zu einem ZDF Beitrag:……. Wenn Ihr wirklich etwas erleben möchtet, bereitet Euch doch mal auf ein Abenteuer vor, wie Ihr es Euch niemals hättet vorstellen können:

    Gehen Sie illegal nach Pakistan, Afghanistan, Irak, Marokko oder die Türkei.

    Sorgen Sie sich nicht um Visa, internationale Gesetze, Immigration-regeln oder ähnliche, lächerliche Vorschriften.

    Wenn Sie dort angekommen sind, fordern Sie umgehend von der lokalen Behörde eine kostenlose medizinische Versorgung für sich und Ihre ganze Familie.

    Bestehen Sie darauf, daß alle Mitarbeiter bei der Krankenkasse deutsch sprechen und daß die Kliniken Ihr Essen nur so vorbereiten, wie Sie es in Deutschland gewohnt sind.

    Bestehen Sie darauf, daß alle Formulare, Anfragen, und Dokumente in Ihre Sprache übersetzt werden.

    Weisen Sie Kritik an Ihrem Verhalten empört zurück indem Sie ausdrücklich betonen: „Das hat mit meiner Kultur und Religion zu tun; davon versteht Ihr nichts“.

    Behalten Sie unbedingt Ihre ursprüngliche Identität. Hängen Sie eine Fahne von Ihrem westlichen Land ans Fenster (am Auto geht es auch, vergessen Sie das nicht).

    Sprechen Sie sowohl zu Hause als auch anderswo nur deutsch und sorgen Sie dafür, daß auch Ihre Kinder sich ähnlich verhalten.

    Fordern Sie unbedingt, daß an Musikschulen westliche Kultur unterrichtet wird.

    Verlangen Sie sofort und bedingungslos einen Führerschein, eine Aufenthaltsgenehmigung und was Ihnen sonst noch einfallen könnte.

    Lassen Sie sich nicht diskriminieren, bestehen sie auf Ihr gutes Recht, verlangen Sie Kindergeld.

    Betrachten Sie den Besitz dieser Dokumente als eine Rechtfertigung Ihrer illegalen Präsenz in Pakistan, Afghanistan oder Irak.

    Fahren Sie ohne Autoversicherung. Die ist nur für die Einheimischen erforderlich.

    Organisieren Sie Protestzüge gegen Ihr Gastland und dessen Einwohner, unterstützen Sie ausnahmslos Gewalt gegen Nicht-Weiße, Nicht-Christen und gegen eine Regierung, die Sie ins Land gelassen hat.

    Verlangen Sie, daß Ihre Frau (auch wenn Sie sich inzwischen 4 davon angeschafft haben) sich nicht vermummen muß, keine Burka zu tragen hat.

    VIEL GLÜCK WÜNSCHEN WIR IHNEN DABEI! IN DEUTSCHLAND IST DAS ALLES MÖGLICH!

    In Deutschland kann das alles erfolgen, weil wir hier von politisch korrekten Idioten sowie von einer Serie Aktionsgruppen regiert werden, die uns langsam aber sicher in den Abgrund treiben.

    Mit Grüßen an: CDU – GRÜNE – LINKE – SPD – FDP und Multikulti Ayatollahs der marxistisch-linken Presse.

    Wenn Sie mit dem Text einverstanden sind, leiten Sie ihn weiter! Wenn nicht, packen Sie Ihre Koffer, verlassen Sie Ihre Heimat und finden Sie mal heraus, ob Sie zu den oben genannten Bedingungen in Pakistan, Afghanistan oder Irak, Marokko & Türkei willkommen sind.“

  22. Der Scheinflüchtling als Privatpatient auf Staatskosten

    Man könnte fast meinen, daß die hiesigen Parteiengecken eine Schilderhebung gegen sich und ihre Masseneinwanderungsteufelei geradezu herausfordern wollten. Verkünden die Parteiengecken doch schon seit geraumer Zeit, frech und dreist, dem Volk, daß sie dessen Immobilien zur Unterbringung der fremdländischen Eindringlinge beschlagen lassen und sie zu deren Verköstigung die Steuern erhöhen wollen. Wie die Parteiengecken ja auch nicht müde werden zu behaupten, daß der deutsche Rumpfstaat noch mehr Delinquenten aufnehmen könne und daß noch sehr viel mehr Delinquenten widerrechtlich kommen werden. Und nun sollen die Delinquenten auch in drei Tagen einen Arzttermin erhalten, wofür wir Einheimischen unzählige Wochen und Monaten warten müssen. Die Kosten trägt natürlich die Staatskasse und so kann es durchaus sein, daß es den hiesigen Parteiengecken ähnlich schlimm ergehen wird wie den marxistischen Tyrannenknilchen in Ostelbien, als diese Anno 1953 dem Volk die Arbeitsnormen erhöht haben.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  23. #27 5to12 (18. Feb 2016 21:51)
    An so etwas hab ich auch schon gedacht, das trifft die Mischpoke am härtesten!

  24. Wir warten alle drauf, dass andere den ersten Schritt machen – und warten folglich ewig.

    Das wissen die Herrschenden natürlich. Um ganz sicher zu gehen, verteilen sie Beruhigungspillen und setzen auf Brot und Spiele. Deswegen sehen sie geradezu die EM herbei.

    Dann ist der Michel wieder kollektiv eingelullt.

  25. Was mag unser geliebter Alfons jetzt machen? Würde er nach Dresden ziehen, könnte er dort getrost weitersenden.

  26. Niemand hat vor die Krankenkassenbeiträge oder eine Mauer zu erhöhen ( oder zu bauen ) , oder so ähnlich . Alles nur noch Geistesgestörte , unsere Politikereliten.

  27. Gesundheitswesen : Kosten explodieren…
    taten sie das nicht schon immer ?
    Und warum sich gerade jetzt darüber aufregen?
    Nun gut, wer könnte nicht ein biss.chen
    schwermütig werden, nachdem die Stürme unseren
    Karneval und angebliche Terroristen in München den Silvester ausfallen liessen. Aber jetzt zeigt sich mal eine Gelegenheit um endlich mal seit dem 1.1. ein freudiges Ereignis zu feiern.
    …meinen Angela und Männer.

  28. #8 rob567 (18. Feb 2016 21:32)

    Welt: Die Flüchtlinge sind übernormal gesunde Menschen.

    Einerseits ja. Andererseits wären wir das ja auch, wenn wir uns nur ums Vögeln zu kümmern bräuchten.

    Indessen muss erst mal für Miete, Fressen, Strom … – und eben die Krankenversicherung malocht werden.

    Die Situation, dass da eine religiöse Gruppe komplett für lau von Dritten (von uns!) unterhalten wird, ist ja weltweit und historisch einmalig. Das gibt es jetzt zum ersten Mal in der Welt. … Und ganz sicher auch zum letzten Mal.

  29. Und so ist es jetzt doch raus, dass Merkels Gäste den zwangsbeglückten Deutschen einen Berg an Ausgaben bescheren.

    Das ist erst der Anfang! Denkt mal an die kommende Familienzusammenführung. Zwei Weltkriege haben es nicht vermocht, uns endgültig platt zu machen, doch CDU und SPD schaffen das in nur einem Jahr.

  30. Die Kosten explodieren massiv.

    Ausserdem wird die Behandlung der Illegalen durch Steuermittel ergänzt.

    Für HartzIV Epfänger und „Flüchtlinge“ bekommen die Krankenkassen pro Monat 90 vom Staat.

    Die Illegalen verursachen jedoch 200 € pro Monat im Schnitt an Behandlungskosten. Deshalb muss der Staat massiv zuschießen.

    Wir sind also tatsächlich zum Sozialamt der Welt geworden. Viele von denen lassen sich hier erst mal rundum sanieren.

    Geringverdiener dier hart schuften müssen sind die absolut gelackmeierten, denn die haben Netto oft weniger als die Sozialleistungsempfänger und gehen noch Vollzeit Acker + Überstunden.

    Die AfD als neue soziale Arbeitnehmerpartei, muss hier endlich gegensteuern.

    Die AfD muss die partei, der Fleißigen, Tüchtigen und ehrlich Schaffenden werden und Sozialbetrug auf kosten der Steuerzahler ein für alle mal beenden.

  31. Wenn die dann alle noch Brillen, Zahnersatz und Psychotherapie brauchen oder im Alter neue Kniegelenke und Hüften…
    Von den vielen Geburten mal ganz abgesehen.
    Ein Fass ohne Boden.
    Wohin können wir fliehen?

  32. Das ist ein kleiner Teil der Kosten, die uns steuerzahlenden Bürgern und Bürgerinnen aufgebürdet werden, uns, denen man über ein Jahrzehnt immer wieder erzählt hat, für was für alles KEIN Geld haben.
    Und ich bin auch sicher, dass die von der Rentenversicherung genannte Erhöhung der Renten zwischen 4 und 5% in diesem Jahr NICHT kommen wird mit Verweis auf die Belastungen der Sozialkassen! Erfahren werden wir dies frühestens nach dem 14. März 2016! Ich hoffe, die RentnerInnen in den wählenden Bundesländern machen sich vorher schlau und wählen entsprechend!

  33. Besonders die Ausgaben für die psychiatrische Behandlung / Unterbringung werden steigen.

    Ich habe jetzt mal in die Lügenpresse reingeschaut:

    Da steht dass die EU vereinbart hat, dass es kein „Durchwinken“ mehr geben soll. Die „Refugees“ dürfen also nicht mehr bis nach Deutschland „durchgewunken“ werden.

    Und ein Absatz weiter: Die osteuropäischen Staaten werden „Refugees“ direkt nach Deutschland bringen.

    Leute, wenn das kein Wahnsinn ist, was ist das dann?! In einem Absatz steht das eine, in anderem – genau das Gegenteil und im dritten steht dann „wir schaffen das“.

    Die Politiker und Lügenpresse sind anscheinend alle verrückt geworden.

    Was hat diese Frau mit diesem Land getan? Was wird dieser Wahnsinn endlich aufhören? Muss es wirklich der Bürgerkrieg sein? Ich fasse es nicht.

  34. Bevor Euer Blutdruck Amok läuft, hier nun etwas zur Auflockerung und zum Warmmachen für Illner heute Abend. Viel Vergnügen:

    Talkshow – rein fiktiv: ALLE DIALOGE SIND FREI ERFUNDEN.

    Gastgeberin: Maybrit Illner
    Gäste: Peter Altmeier (Kanzleramtsminister), Martin Schulz (EU-Komission), Claudia Roth (Grüne), Chantal L. (CDU), Gabi Gabriel (SPD), Farid oder Ali (Refugee), Aiman Mazyek

    Illner: Ich begrüße Sie, meine Damen und Herren, zu dieser Sendung. Wir wollen heute sprechen über: wie kann man die Flüchtlingszahlen in den Griff gekommen und die Integrationskosten stemmen. Herr Schulz, nach der Finanzkrise 2008 und der Euro-Krise ist dies nun die dritte Krise innerhalb kurzer Zeit. Glauben Sie, dass die EU diesem Ansturm auch finanziell gewachsen ist?

    Schulz: Selbstverständlich werden wir auch diese Krise meistern können. Nachdem für die Bankenkrise 2008 noch der Steuerzahler aufkommen musste, war uns in Brüssel klar, dass dies nicht noch ein zweites Mal passieren dürfte. Bei der Euro-Krise ist dann wie versprochen auch nicht mehr der Steuerzahler zur Kasse gebeten worden, sondern wir haben eine Minus-Zinsen-Politik eingeführt. Das trifft lediglich die alten Muttis mit ihren Spargroschen, aber Hand aufs Herz: wozu braucht Omi denn noch gewinnbringende Geldanlagen, nicht wahr, denn wenn Omi ins Heim kommt, dann zahlt sie sowieso nicht mehr selbst, und auch nicht der Steuerzahler, sondern der Staat, und der druckt das Geld im Keller es Bundestages bekanntlich selbst, nicht wahr, haha….

    Illner: Ja, sehr schön, Herr Schulz. Dennoch stellt sich die Frage, ob die EU dem Ansturm aus aller Welt – auch finanziell – gewachsen sein wird. Wie wir gerade erfahren haben, sind in der arabischen Welt nicht nur die altbekannten Merkel-Selfies im Umlauf, sondern auch ein weiteres Foto, dass eines der Selfie-Szenen von hinten zeigt: dort ist zu sehen, dass einer der Flüchtlinge – während er mit der rechten Hand ein Selfie mit der Kanzlerin macht – gleichzeitig seine linke Hand auf Merkel….räusper…Allerwertesten plaziert. Gerüchten zufolge soll dies eine neuerliche Flüchtlingswelle nach sich gezogen haben. Herr Altmeier: was sagen Sie dazu?

    Altmeier: Nun, das ist doch schön, dass Deutschland – von Timbuktu bis Myanmar – so beliebt ist und weiterhin Fachkräfte anzieht. Erst gestern erhielt ich eine Asylbegehren aus der Schweiz. (Altmeier zieht einen verknitterten Brief aus der Jacketttasche): “Liebe Frau Bundeskanzlerin! Mein Name ist Reto Z., ich bin neunzig Jahre alt, lebe in einem Zürcher Altenstift und möchte gerne in Deutschland Asyl beantragen. Seit meine Frau vor zehn Jahren starb, fühle ich mich etwas einsam und würde auch mal wieder gerne meine Hand in Muttis Schlüpper…..”

    Illner: Schon gut, Herr Altmeier, das ist mehr als wir alle wissen wollen…..

    Aiman Mazyek: Mit jedem Flüchtling, den wir…öh….Ihr…äh…Sie…ich meine: Deutschland aufnimmt, kann ein Opfer aus dem DrittenReich sozusagen abgearbeitet werden. Salopp gesagt: hundert Teddybären machen eine Dose ZyklonB sozusagen wieder wett. Da liegt noch viel Arbeit vor uns….äh…euch.

    Tosender Applaus und Fußgetrampel aus dem Publikum.

    Illner: Begrüßen Sie nun mit mir Farid S., Flüchtling aus…äh…Syrien?….kommen Sie bitte mit zu uns in die Runde, Farid. Farid hat ganz viele Namen: Ali, Mustafa, Bassam, Raschid…der Einfachheit halber nennen wir ihn Farid. Farid hat in Syrien eine Ausbildung als Automechaniker gemacht, dann in der Erstaufnahmeeinrichtung in Köln mit Hilfe der Felix-Krull-Volkshochschule einen Bachelor in Germanistik gemacht und spricht also fließend deutsch.

    Farid nimmt neben Claudia Roth Platz.

    Illner: Farid – bei dieser Erfolgs- und Leistungsbilanz bin ich sicher, dass wir uns schon ein wenig auf Deutsch unterhalten können….. nicht wahr, Farid?

    Chantal: Farid, sach doch mal “Der Whiskey-Mixer mixt Whiskey in der Whiskey-Mixer-Bar”

    Farid: Äääh….

    Illner: Schon gut, Farid: Können wir uns auf Deutsch unterhalten?

    Farid zieht einen zerknüllten Zettel aus der Hosentasche und liest langsam; “Fucken” und “große Brüste”……

    Claudia Roth (lachend): “Sehr schön, der Farid, hahaha, ist er nicht drollig, mei is der süß, das klappt ja schon ganz wunderbar….” Roth legt die Hand auf Farids Unterarm. “Ist es nicht der Wahnsinn, wie schnell der Farid die gynäkologische Fachterminologie gelernt hat, nicht wahr, Farid, damit fängst gleich in der nächsten Uni-Klinik an, was?”

    Gabi Gabriel: Wie jetzt? Ich denk, der Farid ist Automechaniker?

    Mazyek: Er ist halt ein Allround-Talent, das ist in Syrien so üblich: Erst kommt die Karre auf die Hebebühne – danach wird dann Mutti damit hochgewuchtet. Wenn es irgendwo klemmt, wird mit dem Hammer oben drauf gehauen, dann wuppt das schon. Syrer sind Improvisationstalente – nicht so umständliche Bürokraten wir wir…äh…Ihr.

    Illner: Gut, kommen wir nun zur Bundeskanzlerin und ihre Pläne für eine Europäische Lösung: die Umverteilung von Flüchtlingen dürfte nach den Abspringen von Frankreich endgültig gescheitert sein. Dennoch plädiert Frau Merkel mit ihrem Plan “Doppel-D” für eine “Europäische Lösung”.

    Chantal L.: “Gabi hat Doppel-E, das …..”

    Illner (zwinkert schelmisch in die Kamera): Bitte keine Plaudereien aus dem Nähkästchen. Womit muss man rechnen, wenn Angela Merkels Versuch, 160 000 Flüchtlinge auf …öh…Luxemburg und….Moment….ja, äh Luxemburg zu verteilen, scheitern wird?

    Martin Schulz: Das Problem wird dadurch gelöst, als dass jeder in Deutschland mehr Flüchtlinge bei sich zu Hause aufnimmt. Es GIBT keine Obergrenze, weder staatlich noch privat. Wer sagt: zehn Flüchtlinge in meiner Wohnung sind genug, der muss sich fragen lassen: Was, wenn der elfte vor der Tür steht. Oder der tausendundeinste? Will man den verhungern lassen?

    Chantal L.: Kramt in einer großen rosafarbenen Henkelhandtasche und fördert eine Packung Pralinen zutage, hebt den Deckel ab und hält die Packung unter dem Tisch zu Gabi Gabriel. Gabriel geht mit Zeige- und Mittelfinger die Pralinenreihen wie mit zwei Beinchen auf und ab und greift sich dann eine Marzipan-Praline mit halber Walnuss oben drauf uns lässt sie heimlich im Mund verschwinden.

    Gabriel (mampft): Farid, fag mal: Fifferf Fripfe fifft friffe Fiffe.

    Farid starrt mit glasigen Augen auf Claudia Roths Dirndl-Dekolleté.

    Claudia Roth (krault Farids Hinterkopf): Sehn’s, der Farid und ich…hahaha…. (lacht der Reihe nach jeden in der Runde an), der Farid und ich haben und schon ganz gut angefreundet, nicht wahr, Farid? Und wenn der Farid schön brav ist, gelle Farid, dann bekommt der Farid am Wochenende von mir selbstgemachte Börek, ich kann nämlich gut die Börek machen…..hahaha…..und ich mag auch Sonne, Mond und Sterne….und wenn ich nicht bei den Grünen wäre und die Merkel nicht unsere Schlüpper-….äh….Schlepper-Queen wäre, dann hätte ich nie die Gelegenheit bekommen, mir meinen privaten Refugee-Streichelzoo zuzulegen, das ist doch einfach schee, oder? Nicht wahr Farid, jetzt darfst auch mal was sagen….gelle?

    Farid starrt auf Roths Dekolleté, nuschelt etwas, atmet tief und ein dünner Speichelfaden landet auf seinem Handrücken.

    Chantal L. zu Gabi Gabriel: Ich glaube, er hat gerade leise gesagt “’Herr Otto Mol fühlt sich unwohl am Pol ohne Atomstrom.‘

    Gabi Gabriel: Also für mich hat sich das angehört wie “Zickezacke, Hühnerkacke”.

    Illner: So, das war’s für diese Woche, danke an die muntere Runde – bleiben Sie heiter, irgendwie, et kütt wie et kütt, das Glas ist halb voll und nicht halb leer, machen Sie das Beste draus, morgen ist auch noch ein Tag und et hätt noch immer joot jejange und was es sonst noch so an Kalenderblattsprüchen gibt! Bis nächste Woche, bleiben Sie heiter – irgendwie, ach das sagte ich ja schon….Tschüssi!

  35. Kann gar nicht sein, kommen doch nur die Besten der Besten aus der ganzen Welt zu uns!

    Deswegen müssen wir die auch integrieren!

    Sollen ja alle hier bleiben müssen…

    Flüchtlinge, päh, kein Linker will echte Verfolgte haben. Da müsste man sich ja ernsthaft mit den Gründen der Verfolgung beschäftigen…

    Je mehr es kostet und je mehr nach Geld schreien, um so besser die wahre Moral, Gesinnung und besonders wahre Fürsorge ist zu erkennen.

    Wer „weiter-so-Parteien“ wählt, bekommt auch weiter so…

  36. Hoffentlich wird MAD MAMA nicht ernstlich
    krank!….(psychisch?)

    Als GutmenschInne muss sie dann in der
    „Allgemeinen Abteilung“ in der Klinik darben!!!

    HELFT MAD MAMA!

  37. Das passende T-Shirt hat der zukünftige GRÜNEN-Wähler und Deutschland-Entvolker ja schon mal auf dem vom bösen Krieg ach so geschundenen Leibe.

  38. An die Mods / Webdesigner:

    Ich habe mich eingelogt und ein(!) Kommentar geschrieben. Beim Abschicken dieses Kommentas kam es sofort zu der Meldung „du schreibst zu schnell. bla bla bla“.

    Was ist denn das für ein Quatsch? Wie soll ich zu schnell schreiben, wenn ich seit Tagen gar nichts geschrieben habe?

    MOD: Das geht allen so. Ist irgendein technisches Problem. Öfter versuchen.

  39. Kosten-Explosion droht: Strafsteuer für Öl- und Gasheizungen geplant!

    Die Regierung plant eine neue Steuer. Ins Visier nimmt sie dabei Besitzer von Gas- und Ölheizungen.

    Das Bundesumweltministerium wolle die Klimaschutzregeln für Häuser und Wohnungen weiter verschärfen, wie die „Bild“-Zeitung am Donnerstag berichtet. Sie beruft sich auf das Diskussionspapier „Maßnahmenset 2.1“ zum Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung. Das Minsterium hat diesen bereits an mehrere Organisationen verschickt. Darin wird unter anderem gefordert, den Austausch von fossilen Heizungen finanziell zu fördern.

    Gas- und Ölheizungen sollen dem Maßnahmen-Katalog zufolge stärker besteuert werden. Es gibt demnach Pläne, das Energiesteuergesetz zu verändern.

    Das Ziel lautet, dass der Einsatz von fossilen Heizenergieträgern verteuert wird und ein Anreiz zur Heizungsmodernisierung entsteht.
    Als Vorbild wird Dänemark ins Spiel gebracht. Dänemark greift bei der Energiewende radikal durch und hat schon vor Jahren die Installation von fossil beheizten Kesseln in Neubauten verboten. Ab 2016 wird der Einbau von Öl-Heizkesseln sogar auch in Bestandsgebäuden verboten.

    Bereits in der nächsten Woche solle es Expertenanhörungen geben, schreibt „Bild“.

    Warnung vor Verdopplung des Preises

    Der Eigentümerverband Haus & Grund lehnt eine höhere Steuer strikt ab. Der Hauptgeschäftsführer des Verbands, Kai Warnecke, sagte gegenüber Zeitung: „Diese Maßnahme würde das Heizen erheblich verteuern und viele Haushalte an den Rand des finanziell Machbaren drängen.“

    Würde das dänische Energiesteuersystem auf Deutschland übertragen, „verdoppelt sich der Preis für Erdgas zum Heizen in Privathaushalten“, sagte Warnecke.

  40. Heute im Radio behaupete ein selbsternannter Experte, wenn die Krankenkassenbeiträge demnächst tatsächlich steigen sollten, dann hätte das nichts mit den Flüchtlingen zu tun sondern läge am medizinischen Fortschritt und der zunehmend alternden Bevölkerung.

    Wem will man solche Märchen noch erzählen???
    Begreifen diese Berufsbetrüger und Lügner denn nicht, dass die Beruhigungspillen nicht mehr wirken ???????

    Die Beiträge werden garantiert steigen, vielleicht nicht in den kommenden Monaten denn das wäre zu offensichtlich, aber spätestens in den nächsten 1-2 Jahren rechne ich mit massiven Erhöhungen. Und der einzige Grund dafür werden die Hundertausenden von Flüchtlingen seien, die unter anderem auch genau aus diesem Grund zu uns kommen (z.B. um teure Zahnbehandlungen durchführen zu lassen)

  41. #52 Erich_H (18. Feb 2016 22:05)
    Könnte eine Maßnahme gegen die DDoS Attacken sein. Hauptsache PI flutscht.

  42. #24 Paula (18. Feb 2016 21:47)

    Das ist alles schon reichlich makaber, insbesondere wenn man bedenkt, dass es in Deutschland mehrere hunderttausend Menschen gibt ohne funktionierende Krankenversicherung.

    Wo sind die denn??? Oder beschweren die sich irgendwo???

    Bestenfalls mit Petitionen…

  43. Würde mich nicht wundern wenn der oben auf dem Foto sich auch gerade generalsanieren lässt.

  44. Das Gute ist,dass es irgendwann,und es dauert nicht mehr lange,hier richtig knallt.Und auch wenn es zynisch klingen mag: Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende !

    Panorama mit Alibi-Beitrag über Drecksislamisten der Fahd-Akademie oder wie die heisst.

  45. Der gütige Vater von“klein-Aylan“ wollte sich ja ein neues Esszimmer machen lassen. Ab da war mit alles klar.

  46. #21 LEUKOZYT (18. Feb 2016 21:44)

    Den „Journalistin des Jahres“ Karnevals-Preis kann sich Frau Reschke gepflegt in den Hintern schieben.

    Diese „Preise“, die sich diese Berufslügner gegenseitig umhängen, haben null Wert …

    Solche Preise taugen höchstens als Steckbrief nach der Wende 2.0

  47. Donaueschingen
    Asylbewerber prügelt sich mit Security

    Bei einer Schlägerei in der Asylbewerberunterkunft in Donaueschingen sind am Mittwochabend zwei Menschen verletzt worden.

    Laut Polizei kam es gegen 20.15 Uhr zum Streit zwischen einem 21-jährigen Asylbewerber und einem 19-jährigen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes. Die Schwester des Asylbewerbers soll zuvor von dem Security-Mitarbeiter in der Cafeteria unsittlich berührt worden sein.

    Die Auseinandersetzung wurde laut Polizeibericht zunächst mit Händen und Füßen ausgetragen, dann jedoch soll der 21-jährige Asylbewerber eine Kaffeetasse auf dem Kopf des 19-Jährigen zertrümmert haben.

    Beide Männer wurden verletzt. Die Ermittlungen führt das Polizeirevier Donaueschingen.

    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.donaueschingen-asylbewerber-pruegelt-sich-mit-security.47cd2347-b13c-4818-aefa-c7f4034b50e1.html

  48. Ganz herzlichen Dank an die Verfasserin des Beitrags, Sarah Goldmann.
    Und Leute, Ihr habt derart den A…. auf mit Eurer Selbstdarstellerei, Eurem Bretterdenken und Eurer Egozentrik, dass Ihr für Normalsterbliche kaum noch zu ertragen seid. Ihr geht weder auf den Eingangsbeitrag noch auf die nachfolgenden Kommentare ein, Ihr schreibt einfach Euer vorgekautes Zeug und findet Euch dabei auch noch gut.
    Das Schlimmste ist, dass es hier manchmal richtig intelligente und richtungweisende Beiträge gibt, die von denen der Tumben regelmäßig plattgewalzt werden.
    Das sagt ein politisch Inkorrekter.

  49. Die Krankenkassen sollten nur mehr zahlen, um
    die Pi Leser zu heilen!

    Der Nahhtzieh Virus muss besiegen werden!!!

  50. Gestern flatterte die Mahnung der DAK ins Haus: Den auf 400 Euro gestiegenen Monatsbeitrag sofort zahlen sonst gehts in die Vollstreckung. Nach 40 Jahren zahlender Mitgliedschaft, ich kann mich gar nicht daran erinnern wann ich zum letzten mal beim Arzt war. Danke auch. PS. Gegen meinen starken Brechreiz als K-Club Member wird Onkel Doktor wohl auch nix machen können.

  51. Merkels Bankenrettung = der Deutsche zahlt
    Merkels Atomausstieg = der Deutsche zahlt
    Merkels RU-Sanktionen = der Deutsche zahlt
    Merkels Asylwahn = der Deutsche zahlt

    Alles was Merkel anfässt, geht auf Dauer für uns Deutsche voll nach hinten los. Die Frau ist unfähig, überflüssig und mittlerweile ein gewaltiges Problem für Deutschland, Europa und den Weltfrieden.

    Schafft die Alte und deren verkackte Einheitspartei Deutschlands endlich aus Deutschland raus. Die Menschen wollen wieder atmen, Leistung muss sich wieder lohnen. Wir wollen unser Deutschland zurück. Karrt die Alte nach Afrika, zusammen mit IM Gauck, dort kann sie Multikulti leben und jeden Abend ein Flüchtlingskind betrauern.

    Ich hab es so satt, mich kotzt das nur noch an. Jede Woche ein Krisengipfel, jede Woche neue Probleme mit der Alten. Die löst keine Proble, die Alte ist das Problem. Kann uns nicht jemand von der erlösen?

  52. Wer kann da schon wieder so gut rechnen? Alle Krankenkassen erhöhen um minimum 1% und höher von 15.5% auf 16,5%, das sind rund 6% mehr um die mein Krankenkassenbeitrag steigt

  53. Schulen in NRW: markt vom 17.02.2016
    „Vergammelte Klassenräume, baufällige Toiletten, bröckelnder Putz: NRWs Schulen sind in einem katastrophalen Zustand – und Direktoren, Eltern und Schüler packen schon selbst mit an, um ihre Schulen fit zu bekommen. Doch warum gibt die Politik den Schulen nicht mehr Geld? Und wie wichtig ist ein ordentliches Umfeld fürs Lernen?“
    http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/markt/videoschuleninnrw100_size-L.html?autostart=true#banner

  54. Im Gegensatz zu den Straftaten ist bei den Gesundheitskosten das wahre Ausmaß immer noch nicht durchgedrungen. Im Dezember 2015 gabs hier auf PI diesen Bericht über eine TBC-Spezialklinik:

    http://www.pi-news.net/2015/12/10-der-fluechtlinge-tbc-infiziert/

    Der dortige Direktor sagte, dass ca. 10% aller Flüchtlinge eine TBC-Infektion haben und sie bei etwa jedem Fünften ausbricht. Die Behandlung kostet rund 200.000 Euro nur für Medikamente. Das macht bei den 1,5 Mio Flüchtlingen 2015 6 Milliarden Euro!

    Und mit dem Familiennachzug der Frauen und Kinder, die ja bekanntlich die meisten Gesundheitskosten verursachen, werden die Zahlen nochmals explodieren! Hinzu kommen dann noch die AIDS-infizierten Afrikaner, die bis an ihr Lebensende bleiben dürfen, weil die Krankheit ja unheilbar ist und nach dem Asylrecht kranke Bewerber nicht abgeschoben werden dürfen.

    Vorsichtig geschätzt dürfte uns diese Bereicherung („Wir bekommen Menschen geschenkt“, Katrin Göring-Eckhardt von den Grünen) alleine an Gesundheitskosten also wohl um die 20 Milliarden € pro Jahr kosten!

  55. Städte und Gemeinden müssen erwerbslosen Ausländern aus der Europäischen Union nach sechs Monaten Sozialhilfe zahlen – oder sie nach Hause schicken. So hat das Bundessozialgericht geurteilt. Offenbach zieht daraus Konsequenzen:

    Menschen aus Partnerstaaten, die Unterstützung beantragen, müssen ab sofort damit rechnen, ihren Aufenthaltsstatus zu verlieren. Das teilte Offenbachs Sozialdezernent und Kämmerer Dr. Felix Schwenke (SPD) heute offiziell mit: „Um kostspielige Fälle zu vermeiden, lassen wir ab sofort jedem Antrag auf Sozialhilfe automatisch eine Überprüfung des Aufenthaltsrechts folgen.“ Diese wird laut Schwenke zu einer sogenannten Verlustverfügung führen. Das heißt, der Antragssteller verliert sein Aufenthaltsrecht. Denn in der Europäischen Union gibt es kein Recht auf freie Wahl des Orts des Sozialhilfebezugs.

    https://www.op-online.de/offenbach/statt-sozialhilfe-entzug-aufenthaltsrechts-6136932.html

  56. #66 Willi Marlen (18. Feb 2016 22:13)

    […]
    Und Leute, Ihr habt derart den A…. auf mit Eurer Selbstdarstellerei, Eurem Bretterdenken und Eurer Egozentrik, dass Ihr für Normalsterbliche kaum noch zu ertragen seid. Ihr geht weder auf den Eingangsbeitrag noch auf die nachfolgenden Kommentare ein, Ihr schreibt einfach Euer vorgekautes Zeug und findet Euch dabei auch noch gut.[…]

    Und Sie waren jetzt besser???

    Oder wollten Sie nur mal „Kommentar-Polizei“ spielen???

  57. #80 WSD

    Nein, ich wollte mich dafür einsetzen, dass sich die Kommentare stärker beim aufgeworfenen Thema bewegen und nicht nur immer den gegenwärtigen Zustand des Users widerspiegeln.

  58. @ #50 Paula (18. Feb 2016 22:03)

    „Farid hat in Syrien eine Ausbildung als Automechaniker gemacht, dann in der Erstaufnahmeeinrichtung in Köln mit Hilfe der Felix-Krull-Volkshochschule einen Bachelor in Germanistik gemacht und spricht also fließend deutsch.“

    „auto“-mechaniker, felix krull vhs, köstlich.

    es wird zeit,
    dass pi ins hoerpielgeschaeft einsteigt.

    Auf Brillit Mayner schwurbeln se wieder über
    diese sagenhaften flüchtlings-kontinente,

    war das nicht atlantis ?

  59. #80 WahrerSozialDemokrat (18. Feb 2016 22:24)
    #66 Willi Marlen (18. Feb 2016 22:13)
    Pl uralismus ist unsere Stärke

  60. maynill britter:
    Almut Möller, Politikwissenschaftlerin, ECFR
    „müssen den flüchtlingen die hand reichen“

    am besten silvester auf der Domplatte, ja ??

  61. #10 friesisch.derb (18. Feb 2016 21:34)
    #8 rob567 (18. Feb 2016 21:32)
    +++Welt: Die Flüchtlinge sind übernormal gesunde Menschen.
    Hab ich schon gepostet aber nett das es dir auch aufgefallen ist 🙂
    ——-

    tatsächlich hat sich bis jetzt noch JEDE regierungsamtliche Aussage zu ‚Flüchtlingen‘ als Falsch und als Propaganda herausgestellt:

    *diese Menschen mit ihrer überschäumenden Lebensfreude …
    *Fachkräfte …
    *überwiegend besser ausgebildet als Einheimische …
    *Bereicherung …
    *jeder bringt jährlich 20.000 EUR ins Sozialsystem ein …
    *… etc. etc. etc.

  62. „Darf“ man sowas schreiben wie es die Frankfurter Rundschau tat (hört, hört)? Volker Beck hat bestimmt schon den Text einer Strafanzeige wegen Volksverhetzung im PC- denn weil Frau Petry vor MONATEN auf das Dahinschmelzen des Plus‘ der Kasssen hinwies und den offensichtlichen Zusammenhang herstellte, war der links- grüne Khmer not amused.
    Wir sollen neben den paar berechtigten Asylbewerbern jedem Illegalen ein Komplettpaket Gesundheit bezahlen und bekommen es mit hierzulande längst ausgestorbenen Krankheiten zu tun. Soll das kein Minus in die Kassen spülen, Herr Beck? Der logische Menschenverstand sagt was anderes.

  63. Flüchtlinge stalken und vergewaltigen

    In einem öffentlichen Facebook-Beitrag beschreibt Biggi Friedmann, dass ihre Tochter „seit längerer Zeit“ von einem Flüchtling belästigt werde, der unerlaubt Bilder des Mädchens in seinem Profil zeige und ihr nachstelle. Auch andere Eltern berichten, dass ihre Töchter sich von Gruppen männlicher Asylbewerber bedroht fühlen, von Pfiffen und verbalen Angriffen ist die Rede. Biggi Friedmann hat gegen den jungen Mann Anzeige erstattet, nachdem ein persönliches Gespräch nicht gefruchtet habe. Polizeisprecherin Andrea Ackermann (Offenbach) bestätigt, dass bei der Polizei in Seligenstadt Anzeige erstattet wurde – wegen des Verdachts einer Straftat gegen das Kunsturhebergesetz. Die Polizei habe den Verdächtigen ermittelt, das Foto habe aber nicht sichergestellt werden können, da das Benutzerkonto gelöscht worden sei. Bei dem jungen Mann werde zeitnah eine sogenannte Gefährderansprache erfolgen.

    Die Mutter berichtet in ihrem Beitrag noch von einem anderen Fall, von dem sie gehört hat: „In Seligenstadt wurde ein minderjähriges Mädchen bereits vergewaltigt“, schreibt sie. Auch aus anderen Quellen gelangt diese Geschichte in die Redaktion. Die Polizeipressestelle bestätigt, dass eine Anzeige wegen des Verdachts auf sexuellen Übergriff auf eine Minderjährige in Seligenstadt vorliegt, verweist für weitere Auskünfte auf die zuständige Staatsanwaltschaft Darmstadt. Dort ist von Pressesprecher Dr. Axel Kreutz zu erfahren, dass bei seiner Behörde ein Ermittlungsverfahren läuft. Kreutz teilt mit, dass sich die Tat am 4. November gegen 7 Uhr zwischen Würzburger Straße und Einhardstraße ereignet haben soll, Anzeige sei aber erst am 14. November erstattet worden. Auf Nachfrage berichtet Kreutz, der Tatverdächtige besitze nicht die deutsche Staatsangehörigkeit. Er sei Asylbewerber und halte sich nach eigenen Angaben seit zirka einem Jahr in Deutschland auf. „Die Ermittlungen dauern noch an, so dass keine weiteren Einzelheiten zum mutmaßlichen Tatgeschehen bekannt gegeben werden können“, so Kreutz weiter.

    http://www.op-online.de/region/seligenstadt/maedchen-seligenstadt-einem-fluechtling-belaestigt-staatsanwalt-ermittelt-6038130.html

  64. #81 Willi Marlen (18. Feb 2016 22:28)

    Nein, ich wollte mich dafür einsetzen, dass sich die Kommentare stärker beim aufgeworfenen Thema bewegen und nicht nur immer den gegenwärtigen Zustand des Users widerspiegeln.

    Das hört sich doch ganz anders an!

    Vorher dachte ich, Sie wollen alle PI-ler nur pauschal beschimpfen, jetzt denke ich, Sie haben ein ernstes Anliegen, was ich gerne unterstütze.

    😉

    Wissen Sie, unsere ausgetauschten Kommentare haben blöderweise nichts mit dem Artikel zu tun…

    🙁

  65. Sorry aber Deutschland kotzt mich nur noch an.

    Ich habe mir erstmal schön ein Haus in Osteuropa gekauft weil ich eines Tages mal in Deutscher Erde begraben werden möchte.

    Deutschland hat fertig – egal was passiert die Sache ist gelaufen.

    Scheiss auf die Deutschen alles Waschlappen.

    Leid tun mir nur die Alten und die Kinder die sowas nicht verdient haben.

  66. Ich bin überhaupt der Meinung, daß wir sie nur noch „Geli“ nennen sollten (diese Idee laß ich mir patentieren!).

  67. Wenn es denn so etwas gibt wie ‚gruppenbezogener Rassismus‘ dann gibt es auch ‚gruppenbezogene Überhöhung‘ …

    Übrigens: Als die weißen Spanier an Südamerikas Küste landeten, waren die roten Indianer der Meinung, es seien ihre Götter die da kommen … die Indianer haben für diesen Irrtum teuer bezahlen müssen … Was eigentlich glauben unsere Eliten, was sich da zur See, Land und Luft in Massen zu uns bewegt? Götter?

  68. Und der doofe Dhimmi-Depp kloppt „Überstunde um Überstunde“ in der Ausländerbehörde:

    Remscheid am Limit
    „Die Mitarbeiter der Ausländerbehörde in Remscheid kommen mit ihrer Arbeit nicht mehr hinterher. Die Aufgabe ankommende Flüchtlinge unterzubringen und zu integrieren ist kaum noch zu bewältigen.“
    https://www.youtube.com/watch?v=h3Ss6uTZBTI

  69. Ich fürchte das mit den 200€ ist noch längst nicht alles. Im Moment wurden doch nur die nötigsten Sachen behandelt, was passiert wenn die erstmal der Reihe nach bei den Fachärzten waren? Solche Sachen wie Zähne neu, chronische Krankheiten wie Hepatitis, HIV, Tbc usw. verursachen 5-stellige Kosten im Jahr! Das ist nicht „ein bisschen teurer“, das ist Sprengstoff für die Krankenkassen!

  70. soeder: „afd ist fiberthermometer der demokratie“

    sina trinkwalder,
    hämisch-dümmlich, verblendet-ignorantes,
    dauer-unterbrechendes linksgrünes plappermaul
    mit 25 nationen in ihrem „Betrieb“

    „500.000 junge kraeftige arbeitswillige ausgebildete f-linge sind ein gewinn“

  71. #81 Willi Marlen (18. Feb 2016 22:28)

    Aber zum Artikel, wie ist Ihre Meinung dazu?

    Irgendwie scheinen Sie es vor lauter Aufregung vergessen zu haben, eine konkrete persönliche Stellungnahme dazu zu schreiben…

    ???

    Oder hab ich es überlesen…

  72. über sozialunternehmer trinkwalder sagte wiki:

    „Sina Marie Trinkwalder (geb. Riefle, * 28. Januar 1978) ist eine deutsche Unternehmerin, die für ihr Engagement als Sozialunternehmerin bei der von ihr gegründeten ökosoziale Textilfirma manomama mehrfach ausgezeichnet wurde

    Trinkwalder zog früh von zuhause aus[3] und studierte Politik und Betriebswirtschaft an der LMU München. Nach dem Abbruch des Studiums gründete sie mit ihrem Mann Stefan Trinkwalder im Alter von 21 Jahren eine Werbeagentur

  73. Wenn man die Illner-Runde hört, und dazu noch die Klatscher, dann fährt dieses Land voll gegen die Wand.
    Ich setze auf 2 Prozent Zuwachs pro Woche für die AfD bis zum 13. März. Dann würde vielleicht ein Ruck durchs Land gehen und Bundestagsneuwahlen könnten noch die Wende schaffen……..

  74. #91 alexandros

    #94 5to12 (18. Feb 2016 22:39)

    #91 alexandros (18. Feb 2016 22:38)

    Danke

    User „5to12“ braucht sage/schreibe halbe Stunde, um auf allg. Wissensstand zu gelangen.

    Pl uralismus ist unsere Stärke

    Hoffe nicht, daß das was mit Vielfalt, Diversity und Multikulti zu tun hat, oder gar mit Pl utokratie?

  75. SPD Oppermann offenbart bei Maybritt Illner gerade den SPD Plan!!

    SPD will von den Asylanten so viele wie nur irgendwie möglich, dauerhaft für die Wirtschaft in Deutschland ansiedeln.


    Oppermann erläutert vor laufender Kamera bei Maybritt Illner den Plan das Flüchtlingskonzept der SPD, welches dazu führen wird, dass Deutschland umgevolkt und kulturell völlig auf den Islam transformiert wird!

  76. #102 FurchtlosundTreu (18. Feb 2016 22:44)

    Frauen raus aus der Wirtschaft

    Och!!!

    🙁

    Nimm mir nicht auch noch meine letzte Freude!

    Ne Kneipe ohne Frauen, ist wie ein Puff ohne Männer…

  77. #107 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    SPD Oppermann offenbart bei Maybritt Illner gerade den SPD Plan!!

    SPD will von den Asylanten so viele wie nur irgendwie möglich, dauerhaft für die Wirtschaft in Deutschland ansiedeln.

    Oppermann erläutert vor laufender Kamera bei Maybritt Illner den Plan das Flüchtlingskonzept der SPD, welches dazu führen wird, dass Deutschland umgevolkt und kulturell völlig auf den Islam transformiert wird!

    Wozu denn sonst der ganze Schmus mit Wohnung, Sprachkurs, Krankenversicherung und „Probewahlen“?
    War doch von Anfang an klar das die Invasoren bleiben

  78. Man kann es selber erleben in der TV-Soap
    „Achtung Notaufnahme!“
    Vorgestern ein Somali mit neuem Kniegelenk,zerschossen,heute einer Nigerianer mit neuer Hüfte,nach Verfolgungsjagd im Auto durch angebl.Verfolgung durch die Regierung…
    Alle bekommen neue Zähne,die sie brauchen ect.,daß kann kein Sozialsystem auf Dauer finanzieren…
    Aber der Biodeutsche wird’s schon richten,noch malocht er ja und hat danach die Fresse zu halten,schliesslich geht es ja um Menschenrechte gegenüber Musels,Invasoren und Bückbetern,damit ist jedweder Kritik der Boden entzogen,sonst ist man ja Nazu und Rächts,der,der es dann finanziert,kann weiter hin durch die Lücke pfeifen,weils ihm am Geld fehlt…

  79. #99 WSD
    In meinem ersten Kommentar in diesem Strang habe ich mich bei der Verfasserin des Artikels bedankt. Das sollte als Zustimmung durchgehen können.

  80. berlins Stadtrat fuer jugend und bildung

    „habe nicht das gefuehl, dass es einen plan gibt…wurschteln uns von tag zu tag durch…
    …gibt viele parallelgesellschaften…
    vertrauen in politik sinkt…bin mitglied „einer volkspartei“ und muss meinen wahlern erklaeren, warum sie nicht afd waehlen sollen.“

  81. #19 bayer01 (18. Feb 2016 21:43)

    Das kotzt mich alles so an. Ich darf nicht drüber nachdenken, sonst kann ich wieder nicht schlafen.

    Immer höhere Stuern,GEZ-Abgabe,immer weiter steigende Beiträge für Krankenkassen

    Wo soll das enden?

    Aber wir stehen jeden Tag brav auf,machen unsere Arbeit und halten das deutschfeindliche System am Leben.Es könnte so einfach sein, wenn nur alle mal an einem Strang ziehen würden. Morgen könnte der Spuk vorbei sein, wenn wir uns nur alle geschlossen verweigern würde. Wie sind wir doch alle erbärmlich feige

    Junge Deutsche sollten über Familiengründung gar nicht mehr nachdenken. Wenn jeder seine zugeteilten Einwandererfamilien ernähren muß bleibt für eigene Frau und Kinder kein Raum mehr.

    Und wie haben Verbrecher seinerzeit gehetzt, daß die deutschen Rentner zu teuer und unbezahlbar seien. Die Last, die jetzt noch zusätzlich aufgetürmt wird ist weitaus teurer.

    Ein riesengroßer Teil der heute ins Sozialsystem Drängenden wird nie in der Lage sein, sich aus eigener Kraft zu ernähren, geschweige denn eine Rente für sich zu erwirtschaften. Die Bilanz wird immer negativ sein und die Kosten zahlt der kleine deutsche Arbeiter.

    Es wird Zeit Unternehmer und Beamte ab einer gewissen Gehaltsklasse rigoros mit Sondersteuern und Sonderabgaben zu belegen, um wenigstens einen kleinen Teil der Lasten mitzutragen.

  82. Söder will, dass auch „ein bißchen“ an die eigenen Leute (die Deutschen) gedacht wird, so so.
    Dann wähle ich lieber eine Partei, die mehr als nur „ein bißchen“ an die eigenen Leute denkt.

  83. Kein Deutscher wurde gefragt ob er damit einverstanden ist, diese Kulturfremden für immer in Deutschland anzusiedeln.

    Die Wirtschaft will billige Arbeitskräfte und ist dazu bereit, Deutschland mit seiner Kultur zu opfern und der Islamisierung preiszugeben.

    Vaterlandslose Gesellen und Verräter sind das!

    Haben sich an Deutschland sattgefressen, sind reich geworden und können jetzt den Hals immer noch nicht voll genug bekommen.

    Für noch mehr Geld sind diese Gestalten aus Wirtschaft und Altparteien sogar bereit ihre eigene Heimat zu verkaufen.

    Leute ohne Ethos, Charakter und Heimatliebe befinden sich an der Spitze von Politik und Wirtschaft.

  84. sozialist opelmann:
    „viele kommen ja nicht wegen verfolgung,
    sondern weil sie arbeit und besser leben wollen“

    nach 12monaten asylchaos noch son blitzmerker.

  85. #121 VivaEspaña

    „AHU“ klingt einigermaßen blöd und kindisch („childish“). Sag einfach Howgh oder Amen, das klingt glaubhafter und authentischer.

  86. #61 Aussteiger

    Und auch wenn es zynisch klingen mag: Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende !

    Das ist nicht zynisch, das außerordentlich rational gedacht!

  87. #124 LEUKOZYT (18. Feb 2016 23:08)

    und dann sagte er:
    „Deshalb brauchen wir ein Einwanderungsgesetz…“.

    Absurd und Ablenkungsmanöver zugleich.

  88. Leider begreifen es die meisten Mitbürger nicht:

    Der Beitragssatz steigt immer dann, wenn das Sozialsystem (das von seinem Prinzip her ein geschlossenes System ist) für neue „Gruppen“ von Leistungsbeziehern geöffnet wird, die per se nicht einzahlen.

    Das ist nur die letzten 25 Jahre, seit ich Personal der BRD bin, gut verschleiert worden. Und vorher sicherlich auch schon.

  89. Die Quatschen immer über Integration ,in Berlin
    haben die 40 Jahre das nicht geschafft ! Die Moslems wollen das auch gar nicht ! Ihr Gesetz ist der Koran , unser Gesetz geht Ihnen am A…
    vorbei.Die können teilweise nach 40 jahren immer
    noch nicht Deutsch , weil die nur in Ihrer Sprache sprechen !Die sollen uns doch nicht für Doof halten , das wir das nicht merken. Nicht mal der feige Vogel von der CDU in Neukölln traut sich kein offenes Wort zu sagen , der wär sonst sein Job los !
    SO EIN VERLOGENES PACK !!!! Ich wähle AFD

  90. Berliner Polit Dummschwätzer für Jugend und Soziales von der CDU will Flüchtlinge schneller in Arbeit bringen.

    Dieser Polittrottel hat offenbar noch nicht begrigffen, dass in Deutschland immer mehr Arbeitsplätze verschwinden.

    Industrie und Bergbau, die großen Arbeitgeber werden nach und nach zurück gefahren.

    Produzierendes Gewerbe verlagert massiv Arbeitsplätze nach Osteuropa.

    Automatisierung und Digitalisierung machen immer mehr einfache Tätigkeiten überflüssig.

    Diese Polittrottel begreifen überhaupt nicht, dass es immer weniger Arbeitsplätze gibt, die haben null Ahnung von unserer Wirtschaft.

    Es wird zu einer massiven Konkurrenz, um die verbleibenden Arbeitsplätze im Niedriglohnsektor kommen, ebenso wird ein erbarmungsloser Kampf um bezahlbaren Wohnraum stattfinden.

    Merkel will Asylanten aus aller Welt nach Deutschland einsiedeln, lässt das eigene Volk aber inden Seilen hängen.

    Merkel – CDU und die SPD müssen endlich hart abgestraft werden. Das kann und darf so nicht mehr weiter gehen.

  91. mayner rentill:
    „besteht mit der afd sogar der zwang,
    sich mit den problemen zu beschaeftigen ?“

    ROFL. ich kann nicht mehr,
    ist das kabarett oder schon die neue zeit ??

  92. Alles läuft nach Plan. „Deutsche“ Politiker, Soldaten, Behördenmitarbeiter, Polizisten arbeiten alle am Untergang Deutschlands. Früher hatten wir Feindbilder, heute vernichten wir uns selbst, perfekter kann man ein Volk nicht untergehen lassen. Wenns schief geht, was ich nicht mehr glaube, können die anderen sagen: „na das habt ihr doch selber eingebrockt“. Nach dem 2. WK gabs und gibt es bis heute keinen Friedensvertrag. Warum nur, haben das die Alliierten vergessen? Wohl kaum. Wir sind noch in einem Krieg und das Finale beginnt 2016…

  93. #131 LEUKOZYT

    Nehmt’s mir net übel, aber: Könnt Ihr noch was anderes als Göbeln? Oder habt Ihr Euch jetzt auf diese „K-Strategie“ gegen Merkel geeinigt?

  94. #125 johann
    Für die CDU-Protagonisten in den Ländern mit einer LTW ist es wie Pest oder Cholera: Mit Nibelungentreue an Merkel hängen und mit ihr in den Abgrund gehen oder völlige Abkehr von ihr, die LTW gewinnen und dann von Mutti ausgemerzt zu werden. Wäre ich z.B. Klöckner, würde ich Letzteres wählen.

  95. http://www.bild.de/politik/inland/politik/politik-eilmeldung-schaeuble-44613610.bild.html

    Schon am Mittwoch hatte der Finanzminister gewarnt: Deutschland müsse sparsamer und effektiver wirtschaften, damit die öffentlichen Finanzen nicht aus dem Ruder liefen.

    Ohne ein Gegensteuern werde der Staat bis zum Jahr 2060 nicht mehr alle finanziellen Verpflichtungen erfüllen können, heißt es im Tragfähigkeitsberichts des Finanzministeriums, den das Kabinett am Mittwoch verabschiedete.

    .

    http://www.bild.de/regional/muenchen/prozesse/sexualmord-franziska-ingolstadt-scheren-angriff-auf-franzi-moerder-44612448.bild.html

    Abturrahman A. (33, saß u.a. wegen Drogendelikten) hat am 13.?Januar seinen Mithäftling Stefan B. (28) in der JVA Kaisheim niedergestochen.

    .

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlingskrise-momentaufnahme-14078029.html

    Aber wer behauptet, Asylbewerber seien in der Regel Kriminelle, der sollte ohnehin nicht ernst genommen, sondern selbst bestraft werden.

    Nicht seriös ist es freilich auch, wenn sogenannte Spitzenkräfte der deutschen Wirtschaft und Politik allen Ernstes glauben machen wollen, der durchschnittliche Flüchtling sei ein neuer Steve Jobs – und der Fachkräftemangel durch den Zustrom schon so gut wie gelöst.<<

  96. Wat willste den mit der ollen ? Schießt die ab,und det andere Pack dann is ruhe ! Det sag ick als Berlina !

  97. SCHÄUBLE WIRD INS SPIEL GEBRACHT,
    „auch von den laien kommt hervorragendes,
    aber (leider) das merkel ist „zu klug“

    wer wie klug oder geeignet ist,
    ENTSCHEIDET DEMNÄCHST DAS VOLK.

    Beim Schwansmarkus das gleiche Thema.

    die lage muss wirklich ernst sein…

  98. #134 VivaEspaña (18. Feb 2016 23:17)

    Danke! Ich schätze diese Reportage.

    Meine K-Eimer sind voll in Betrieb….
    (Präzisions Eimer müssen beschäftigt werden)

  99. Jetzt gehts weiter mit Fucklings-Propaganda beim Schmierlappen Lanz (ha, wieder ein Stabreim) u.a. mit Kujat.

  100. OT
    Es wird immer verrückter in OWL
    Wir waren heute abend um 18:00 Uhr
    In einem Speiselokal in dem es noch
    Die gutbürgerliche deutsche Küche gibt zum
    Abendessen.
    Kurze Zeit später kamen ca. 20 männliche
    Und ca. 10 weibliche sogenannte Flüchtlinge in
    Den Gasthof. Alle ca. 17 bis 25 Jahre alt.
    Die Frauen/Mädchen mussten an
    getrennten Tischen sitzen.
    Und jetzt kommt der Hammer…
    Jeder von denen legte so eine Art Ausweis und
    Ein gelbes Kärtchen auf dem Tisch.
    Der Kellner nahm die Bestellung von denen auf
    Und brachte ein sehr gutes Essen samt Vorspeise und Dessert sowie Getränke. Und nahm dann
    Von jedem das gelbe Kärtchen.
    Die haben tatsächlich ihr Essen mit diesem gelben
    Kärtchen bezahlt.
    Gleich morgen gehe ich ins Rathaus
    Und verlange auch so Karten.

    Ich betrete dieses Gasthaus nie wieder in meinem Leben.

  101. OT
    So lange unser Kanzler von ‚Migration‘ spricht und sein gemeines Volk von ‚Invasion‘, so lange besteht für den Kanzler eine ’nicht hilfreiche Differenz‘ zu seinem Volk …

    Wie auch immer, ich habe beruflich und privat mit so vielen unterschiedlichen Menschen zu tun (Alter, Stellung, Bildung etc.) UND NICHT EIN EINZIGER davon sagt mir er fände die ‚Flüchtlinge‘ gut für uns, unsere Gesellschaft, unser Leben … schon allein deswegen bin ich selbst mehr als skeptisch, das diese ‚FlüchtlingsInvasion‘ ein friedliches Ende nehmen wird …

  102. #134 HKS (18. Feb 2016 23:17)

    na ja, Haseloff fährt ja wohl mit ein bißchen Kritik („Obergrenze“) ganz gut und dürfte nicht abstürzen. Klöckner hat auch ganz gute Aussichten (dank starker AfD) auf einen MP-Posten.
    Nur der Wolf ist auch vom Typ her einfach ein loser. Nur lustig aussehen reicht nicht, und noch dazu gegen den „sympathischen“ Opa Kretschmann.
    Und auch wenn es nach der Wahl keine aussprechen wird: Die CDU hat dann „trotz“ Merkel gewonnen bzw. verloren. Keine guten Aussichten für 2017, vor allem für die vielen Direktmandatsträger der CDU, die nur durch glückliche Umstände (z. B. Scheitern von AfD, FDP) an den job gekommen sind.

  103. Ich will auch nicht länger arbeiten und mich zu Tode schinden, nur damit mir die Früchte meiner Arbeit gestohlen und an alle Welt verteilt werden.

    Ich fordere, daß dieser Staat auch mich gratis rundumversorgt. Schließlich haben meine Vorfahren und ich lebenslang ins System eingezahlt.

    Wenn Leute die nie eingezahlt haben ein bedingungsloses lebenslanges Grundeinkommen erhalten und vom Druck des Finanzamts, des Arbeitsamts, der Krankenkassen und aller sonstigen staatlichen Schikanestellen befreit sind, dann will ich das auch haben.

    Ich will auch meine Ruhe, meine Freizeit und mein Vergnügen bei voller eigenleistungsloser Versorgung haben. So kann ich länger, gesünder und glücklicher leben als wenn ich mich wie dummes Arbeitsvieh zu Tode schinden lasse und nichts davon habe.

    ICH WILL NICHT LÄNGER ARBEITEN UND MICH AUSNUTZEN LASSEN BIS ICH TOT UMFALLE!

  104. #112 Blimpi (18. Feb 2016 22:56)

    Also das mit der „Gebiss-Sanierung“ halte ich jetzt nicht für so kostenintensiv. Die kommen doch aus dem Mittelalter, warum also keine Zahnheilmethoden wie im Mittelalter?

    Ein Blick in die Zahngeschichte eröffnet der AOK (Afrikanische Ortskrankenkasse) völlig neue Wege. Ich zitiere:

    Schon vor Jahrtausenden reparierten Menschen ihre Gebisse mit Implantaten. Die Behandlungen waren teils barbarisch: Die Zähne stammten von Toten oder wurden Spendern ausgerissen.

    Quelle: http://www.sueddeutsche.de/wissen/medizingeschichte-dritte-zaehne-aus-der-antike-1.2010688

  105. @ #130 Tribalist (18. Feb 2016 23:16)
    „Könnt Ihr noch was anderes als Göbeln? “

    du hast recht, die vorstellung ist unschön,
    und ausser man praktiziert gastroenterologie
    sollte man nicht öffentlich drüber sprechen.

    man könnte den vomitus elegant umschreiben,
    oral entleeren, auswerfen, rückwärtsgang…

    andererseits ist göbeln als misfallenausdruck
    auch eine verbale meinungsaeusserung, die geschuetzt ist wie etwa scheizze oder fugg.

    es gibt darüber viele ansichten.
    der tilgner beim lanz ist uebrigens auch
    son besserwissender amerikahassender dreggsagg

  106. #139 5to12 (18. Feb 2016 23:22)
    #134 VivaEspaña (18. Feb 2016 23:17)
    Danke! Ich schätze diese Reportage.

    Meine K-Eimer sind voll in Betrieb….

    Meine auch! „First in first out“. Der zuerst gefüllte wird zuerst geleert. Huiiii!
    Und immer über die Ohrenhalter, lieber Leukozyt. :-))

  107. Deutschland hat fertig, ich werd Fahnenflüchtling. Übrigens ganz interessant zu beobachten auf FB wie manche Bahnhofsklatscher und Refugee Welcome Rufer auswandern.

  108. #143 notar959 (18. Feb 2016 23:26)

    OT
    So lange unser Kanzler von ‚Migration‘ spricht und sein gemeines Volk von ‚Invasion‘, so lange besteht für den Kanzler eine ’nicht hilfreiche Differenz‘ zu seinem Volk …

    Wie auch immer, ich habe beruflich und privat mit so vielen unterschiedlichen Menschen zu tun (Alter, Stellung, Bildung etc.) UND NICHT EIN EINZIGER davon sagt mir er fände die ‚Flüchtlinge‘ gut für uns, unsere Gesellschaft, unser Leben … schon allein deswegen bin ich selbst mehr als skeptisch, das diese ‚FlüchtlingsInvasion‘ ein friedliches Ende nehmen wird …

    Das wird in Elend und Not, in Mord und Totschlag enden.

    Wir werden Szenen erleben, die sich die wohlstandsverwöhnten Willkommenstrottel in ihren schlimmsten Albträumen nicht vorstellen können.

    Viele der jungen Eindringlinge haben sicher Erfahrungen als Bürgerkriegskiller oder Kindersoldaten. Bei uns werden die von Tag zu Tag bedrohlicher und langsam werden die sich ihrer Macht und Stärke gegen die schwache Polizei und die wehrlosen alten und weichen jungen Bürger bewußt.

  109. Die halbe Sendung von Illner war reinstes AfD Bashing und reden über die AfD.

    Wenn diese Fernsehschwätzerin irgendetwas von bzw. über die AfD wissen will, warum lädt sie dann keinen Vertreter der AfD ein.

    Und man kann es gar nicht oft genug sagen:

    Rechts sein ist etwas Gutes und auch nichts verbotenes.

    Jeder sollte es künftig herausschreien:

    Ich will das Deutschland meine Heimat eine Deutsche Zukunft hat, ich liebe meine Heimat, das ist für mich Rechts.

    Und jeder der einen anderen wegen dieser Haltung versucht in ein kriminelles Licht zu stellen, ist ein widerlicher Linker Faschist, von denen es so viele in den Parteien CDU und SPD gibt!

  110. Maikäfer flieg. Der Vater ist im Krieg. Die Mutter ist im Pommernland. Pommernland ist abgebrannt.

    NEiN MEiN KIND DEINE VERSION IST:

    Maikäfer flieg. Dein Vater ist zu feige für den Krieg. Die Mutter ist im Deutschenland. Deutschenland wird jetzt abgebrannt 🙂

    Eigentlich sollten wir wenigstens unser Land selber abbrennen damitden Invasoren nichts übrigbleibt.

  111. #8 rob567 (18. Feb 2016 21:32)

    Welt: Die Flüchtlinge sind übernormal gesunde Menschen.

    Na das haben Männer zwischen 16 und 35 so an sich. (Auch die europäischen Auswanderer und die afrikanischen Sklaven, die nach Nordamerika kamen, waren extrem übernormal super gesund.
    Nur damals gab es keinen Zwang für die Indianer, in eine Krankenkasse Leistung abdrücken zu müssen.)

    Aber was interessiert hier den Beitragszahler die Übergesundheit der Heuschrecken? Die Solidargemeinschaft funktioniert nur dadurch, daß die jungen bei fast keiner Entnahme erstmal 1 bis 2 Jahrzehnte einzahlen!!!! Eigentlich müßten die Kuffnucken sich, von kulturellen Problemen mal abgesehen, mit einem Betrag von ca. 72.000 EUR in unsere Krankenkassen einkaufen. (20 Jahre zu 300 EUR Monatsbeitrag, nur mal als Beispiel, träfe auf einen ca. 36jährigen Kuffnucken zu) So sieht das aus.

    Einen richtig fetten Nutzen brächten die Kuffnucken unseren Sozialsystemen, wenn sie Massen von unseren Alten abschlachteten. Und irgendwie scheint mir das einkalkuliert.

  112. Heute kamen mir zwei Musel-Mufls auf der Straße entgegen, guckten mich frech an und schrien mir ins Gesicht: Inch Allah,… Allah.
    Da sage ich doch glatt:
    Allahu Akbar & AHU

  113. #157 5to12

    Das EINE schliesst nicht das ANDERE aus.

    Seltsam indifferent. Bin ich hier im Forum für Psychiatrieopfer gelandet?

  114. OT
    sag ich doch, die Linke (SED) sind Terroristen.

    Christian Klar
    Ex-RAF-Terrorist arbeitet für Linke-Abgeordneten

    Der Linke-Politiker Diether Dehm beschäftigt den früheren RAF-Terroristen Christian Klar (63) in seinem Bundestagsbüro. Klar gestalte als freier Unternehmer für ein kleines Honorar die Website des Abgeordneten. „Er macht nur die Technik und hat keinerlei Zugriff auf Inhalte“, sagte Dehm am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Klar mache das seit Jahren. Zuerst hatte die rechtskonservative „Junge Freiheit“ über das Beschäftigungsverhältnis berichtet.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/8094450/ex-raf-terrorist-arbeitet-fuer-linke-abgeordneten.html

    Meine Güte, was wäre los, wenn die AfD so einen beschäftigen würde?

  115. Hatte heute einen Termin, wobei es um Mauerelemente ging. Angeblich hat noch jemand 600 Stück..na wie auch immer.

    Jedenfalls war das Erste was mir spontan einfiel: „Was her damit, los runter, schnell zur Grenze schaffen!“

  116. #156 Tribalist (18. Feb 2016 23:38)
    Psychiatrieopfer

    Schau auf den Rapefugee oben Foto.

    Man sieht einen durch Blutdruckmessung traumatisiert wird!

    Der hohe Blutdruck wird ihn zwingen, zu
    fucken etc.

    (Aber ich bin kein Deutscher und lebe nicht in D….Kann nur hier stänkern..sorry!)

  117. #148 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (18. Feb 2016 23:34)

    Das find ich auf bemerkenswert. Überall in den TV-Runden wird auf die AfD geschimpft und maßlos diffamiert, aber keine Vertreter der AfD sitzt dabei. Vielleicht auch gar nicht so schlecht, solange die noch nicht so medienerfahren sind.
    Ein anderer Punkt am Rande:
    Bei Frankreichs Weigerung, „Flüchtlinge“ aufzunehmen, wird von unseren Medien und Politikern immer entschuldigend auf die Sorge vor einem weiteren Erstarken der FN hingewiesen.
    Das sollte bald auch für Deutschland gelten…….

  118. Um diesem ganzen Wahnsinn endlich Einhalt zu gebieten muss der EU-Gipfel unbedingt scheitern. M. muss mit leeren Händen nach Hause kommen.

    Dazu gehört auch daß Cameron seine Position durchzieht.
    Aber das wird er!

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_77020912/cameron-ich-akzeptiere-keinen-schlechten-deal-.html

    Die Türkei hat ja schon mal den Anfang gemacht 😉

    Der Druck auf M. muss ins unermessliche gesteigert werden bis daß nur noch die Opposition und Reste ihrer eigenen Partei zu ihr halten.

  119. Islamischer Hetzer hat Redefreiheit bei Lanz!!

    AfD hingegen wird konsequent weggeschwiegen oder als kriminell dargestellt.

    Bezahlen wir jetzt Rundfunkbeitrag um Islamisten und Ausländerpropaganda serviert zu bekommen.?

  120. @ #140 Tribalist (18. Feb 2016 23:23)
    „Aufgabe … „PI-Blog“ zu demaskieren.“

    wer sollte diese immense aufgabe zahlen ?
    wem sollte warum nützen, wenn man klarnamen, finanziers, infrastruktur etc „demaksiert“ –
    als nur nach linksgruener art zu diffamieren ?

    „Ihr Teil des Problems – oder Teil der Lösung“
    ich für meinen teil bin DEFINITIV das problem
    für viele andere, die probleme MACHEN.

    davon ab: man muss nicht alles erzählen,
    was man auf anmerkungen und fragen wüsste.
    es reicht, wenn man zuhört, mitliest und sich
    ggf persönlich untereinander kennt.

    es ist schwer, sich auf dauer zu verstellen.
    in welcher einheit hast du gedient ?

  121. #156 Bin Berliner (18. Feb 2016 23:41)

    Die 600 reichen aber nicht. Ist aber ein guter Anfang.
    Als ich letztens bei meiner Zahnärztin war (sehr seriöse aber auch teure Praxis) was sehe ich da ? Ein Kopftuchnazi ! Hier im tiefsten Osten. Ich dachte ich falle vom Glauben ab. Aber jetzt kann ich mir die Preise erklären.

    Und ich schreibe nun wirklich langsam und mein letzter Kommentar ist im Nirwana verschwunden.

  122. Von den Kostensteigerungen sind übrigens hauptsächlich die Fleißigen betroffen, die, die dem Merkelregime die Mittel zur Verfügung stellen, die, die nichts merken.

    Pirincci hatte übrigens mal einen Artikel drüber verfaßt, WER das eigentlich ist, der uns die Scheiße tagtäglich einbrockt, die arbeitende Mittelschicht.

  123. Und das Geilste ist,dass immer mehr Invasoren kommen.Das wird kein Ende mehr nehmen.Aus,Schluss und vorbei.Merkel hat es vermasselt ! Sie hat Deutschland jetzt schon vernichtet und das wird in den nächsten Jahren immer deutlicher.

  124. #155 Grenzedicht (18. Feb 2016 23:41)

    OT
    sag ich doch, die Linke (SED) sind Terroristen.

    Christian Klar
    Ex-RAF-Terrorist arbeitet für Linke-Abgeordneten

    Der Linke-Politiker Diether Dehm beschäftigt den früheren RAF-Terroristen Christian Klar (63) in seinem Bundestagsbüro. Klar gestalte als freier Unternehmer für ein kleines Honorar die Website des Abgeordneten. „Er macht nur die Technik und hat keinerlei Zugriff auf Inhalte“, sagte Dehm am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Klar mache das seit Jahren. Zuerst hatte die rechtskonservative „Junge Freiheit“ über das Beschäftigungsverhältnis berichtet.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/8094450/ex-raf-terrorist-arbeitet-fuer-linke-abgeordneten.html

    Meine Güte, was wäre los, wenn die AfD so einen beschäftigen würde?

    Für die Linken ist es kein Problem, einen neunfachen Mörder zu beschäftigen. Hingegen könnte die AfD einpacken, wenn da auch nur einer Kugelschreiber verteilen würde, wenn der als Jugendlicher mal drei Monate Karteileiche bei der NPD gewesen wäre.

    Und „die Technik machen“, aber „keinen Zugriff auf Inhalte“? LOL.

    Außerdem: wenn der Linke der Hauptarbeitgeber für Klar als „Kleinunternehmer“ ist, dann kriegen die in Kürze richtig Ärger, weil die Nahles die Regeln für Scheinselbständige BEDEUTEND straffen ziehen will. Wenn auch nur für einen beschränkten Zeitraum EIN Auftraggeber für das maßgebliche Einkommen eines Selbständigen sorgt, kommen in Zukunft gewaltige Strafmaßnahmen auf BEIDE zu. Trifft praktisch auf jeden zu, der einen größeren, meist staatlichen Auftrag annimmt (Forschungsaufträge, Technik, Bauten, Grafik usw.).

    Selbständige werden hierzulande systematisch plattgemacht. Gefragt ist der Untertan und Befehlsempfänger.

  125. #158 johann (18. Feb 2016 23:45)

    #148 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (18. Feb 2016 23:34)

    Das find ich auf bemerkenswert.
    ————————————–
    Zur Zeit die richtige Taktik!

    Wir wissen alle daß einige AfD-Vertreter wenig medienerfahren sind oder – anders ausgedrückt – nicht unbedingt „den tiefen Teller erfunden haben“. Während das bei den Systemparteien toleriert wird, werden bei der AfD gnadenlose Verhaltenskriterien angesetzt.
    Läuft doch gut zur Zeit. S-A 17 %. Da geht noch was.
    Lass‘ doch mal die anderen machen: Sigi-Pop, Ötti, Unsympath-Schulz, Juncker im Brause-Brand. Eine heulend-keifende Claudia Roth fehlt noch und ein pöbelnder Ralf Stegner.

  126. #141 Leipziger Montagsforum
    „Schon vor Jahrtausenden reparierten Menschen ihre Gebisse mit Implantaten. “

    und die Medizin entwickelte sich weiter

    „Der erste bekannte erfolgreiche Kaiserschnitt an einer Lebenden wurde im Jahre 1500 in Siegershausen in der Schweiz vom Schweinekastrierer Jacob Nufer vorgenommen. Seine Frau überlebte die Prozedur nicht nur, sondern brachte im nächsten Jahr auf natürlichem Wege Zwillinge zur Welt.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kaiserschnitt

  127. Wenn ein Tourist hier kostenlos behandelt wird, weil er einen kleinen Unfall hatte, ist das eine gute Sache. Eine Werbung für Deutschland.

    Wenn dagegen ganze Massen von Illegalen unsere Krankenhäuser überfluten, dann führt das unweigerlich zum finanziellen Kollaps.

  128. #163 Andreas aus Deutschland (18. Feb 2016 23:47)

    Und ich schreibe nun wirklich langsam und mein letzter Kommentar ist im Nirwana verschwunden.

    Das Geschriebene lässt sich bei manchen Browsern retten, wenn Du im Browser auf den Zurück-Pfeil gehst. Dann steht der Text noch da. Musst ihn dann nochmal abschicken. Manchmal den Vorgang mehrmals wiederholen.

  129. #172 Paula (18. Feb 2016 23:55)
    #163 Andreas aus Deutschland (18. Feb 2016 23:47)

    Und ich schreibe nun wirklich langsam und mein letzter Kommentar ist im Nirwana verschwunden.

    Nervt, aber gibt Heilung:

    „Lazarus“ und man bekommt nie weider Hitze, weil der Text weg ist

    😉

  130. #163 Andreas aus Deutschland (18. Feb 2016 23:47)

    Habe hier gerade einen Kostenvoranschlag liegen: 1 Zahn (ein einziger) muß, weil abgebrochen, eine Krone bekommen: 763,80 EUR. Das ist der Betrag, den das System mittlerweile für die Sanierung _eines_ Zahnes verlangt. In Ostdeutschland. Vielleicht machen sie den Zahn in China und der Transport ist so teuer, keine Ahnung.

    Neulich sagte eine Kassiererin bei Aldi völlig unvermittelt: „Man arbeitet nur noch für das Auto und für die Zähne.“ Vielleicht war der auch gerade ein Zahn abgebrochen, wer weiß.

  131. #172 Paula (18. Feb 2016 23:55)

    Nicht so wichtig, aber Danke ! War eine Antwort auf #Tribalist 141, aber dessen Post ist auch weg !

  132. maggus lanz
    der lippengepiercte syrer firas alshater,
    (der dort im knast war aber nicht sagt warum),

    das ist der auch ein youtube video gemacht hat
    „wie sind die deutschen ?“ (fremdenfeindlich)
    hat gewartet das man ihn lustig umarmt,
    der lügt dass pegida ruft „auslaender raus“

    und alle guties fanden das irgendwie lustig

  133. #174 Hausmaus (18. Feb 2016 23:58)

    Die Kassiererin hat sich vielleicht nicht getraut, auch zu sagen „und für die Flüchtlinge“… Beim nächsten Mal bitte ergänzen. Die Kassiererin braucht dazu ja nichts zu sagen, sie muß ja weiter ihren job machen. Wegen der Flüchtlinge und so.

  134. #176 Bin Berliner (18. Feb 2016 23:58)

    EINFACHER!

    TEXT: Markieren, kopieren, einfügen!
    (das bleibt in der Zwischenablage)

  135. #161 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (18. Feb 2016 23:46)

    Bezahlen wir jetzt Rundfunkbeitrag um Islamisten und Ausländerpropaganda serviert zu bekommen.?

    Ja!

    Selbst schuld, wer´s bezahlt.

  136. #177 LEUKOZYT

    der lippengepiercte syrer firas alshater

    Ach, dann ists ja gut, kurzzeitig dachte ich, was ist denn mit Moses Pelham passiert?

  137. #179 5to12

    Zu viele Schritte, ich bin faul! (Ein Klick, Text da! Vor allem wenn man etwas wichtiges mehrfach posten möchte, ist dies von Vorteil, copy merkt sich nur 1 x den paste)

    🙂

  138. #174 Hausmaus (18. Feb 2016 23:58)

    #163 Andreas aus Deutschland (18. Feb 2016 23:47)

    Meine Zahnärztin repariert so was mit CEREC (mal googeln), kenne aber die Preise nicht. Zahnersatz kostet mich nicht soo viel, weil Dentallabor gleich um die Ecke. Hat den Vorteil, wenn was kaputt geht, ist gleich der Zahntechniker zur Stelle und man muss sein Gebiss nicht nach China zur Reparatur schicken (das Angebot hatte ich schon, war aber auch billiger).

  139. OT
    Der NATOpartner Türkei und der NATOpartner Griechenland (Grenze an Grenze) kooperieren so gut wie nicht – sagt das TV. Warum kooperieren diese Partner nicht so, wie es normalerweise erwartet werden müsste? Könnte es daran liegen, das der eine NATOpartner vom anderen NATOpartner über Jahrhunderte okkupiert war und keiner der Partner dies vergessen kann? Der eine nicht, weil nach seiner Betriebsanleitung (Koran, Sunna, Hadithe), einmal eroberte Gebiete auf Ewig ihm allein gehören und der andere Partner die Besetzungsgeschichte nicht vergessen kann?

    Übrigens: Die Akropolis diente den mohammedanischen Osmanen über
    Jahrhunderte als Moschee und sieht nur deswegen (heute) so aus wie sie aussieht, weil dort Waffen und Munition gelagert wurden und dieses Lager bei einem Angriff der Griechen während derer Befreiungskampfes in die Luft flog …

  140. Aber mal ganz ehrlich…so richtig weiß hier doch auch keiner Rat, oder?

    Klar, Demos noch und nöcher, aber wenn das nicht hilft (Und so siehts ja wohl aus, in der f..ing Diktatur hier)

  141. Angriff auf die bekannte Wallfahrtskapelle in Fatima/Portugal

    „Ein Auto mit hoher Geschwindigkeit ist das Gebäude eingedrungen, kurz nachdem das Rosenkranzgebet von 21.30 beendet war. Dabei wurden in der Kapelle Schäden an den Zugangstüren und Teilen der Wände verursacht, heißt es.

    Nach Angaben des Heiligtums von Fatima stieg der Fahrer aus dem Auto „und versuchte mit Hilfe eines harten Gegenstands den Glasschutz zu zerstören, der die Statue umgibt – aber zum Glück ohne Erfolg“. Die Verantwortlichen des Heiligtums hätten sogleich Sicherheitsmaßnahmen veranlasst, und sogleich sei Polizei am Ort gewesen. „Der Vorfall wurde aufgenommen und der alleinige Fahrzeuginsasse und Verursacher des Vandalismus-Aktes verhaftet und verhört“, heißt es.

    http://kath.net/news/53999

  142. Merkel hat die besten Ärzte, die sie von ihrem Salär bezahlt bzw. von Staatsknete, also vom Steuermichel.

    Gabriel hat seine Zahnärztin, die blonde Ossifrau Anke Stadler August 2012 geheiratet:

    Seine neue Frau, eine Zahnärztin, hat er 2008 in der Notaufnahme der Universitätsklinik in Halle in Sachsen-Anhalt kennengelernt. Als den damaligen Bundesumweltminister beim Besuch eines Freundes plötzlich heftige Zahnschmerzen plagten, behandelte ihn Anke Stadler…

    Aber sicher stellt sie ihm Rechnungen aus, wenn sie ihn heute noch behandelt u. kassiert somit Staatsknete.


  143. Papst Franziskus attackiert Donald Trump: „Dieser Mann ist kein Christ“

    Papst Franziskus mischt sich in den US-Wahlkampf ein. Zum Abschluss seines Mexiko-Besuchs kritisierte er Donald Trump. Dessen Pläne für einen Mauerbau entlang der Grenze seien unchristlich.

    —————

    Franziskus ist kein Christ, sondern der Antichrist

    Er ist der erste Jesuit im Vatikan und Jesuiten waren über viele Jahrhunderte in allen möglichen Staaten verboten,
    weil sie keine Grenzen akzeptieren und sich weltlichen Regiuerngen nicht unterordnen…

    die Kirche wurde von einem gefährlichen Geheimbund aus Internationalisten gekapert!

  144. Der CSU-Politiker Peter Ramsauer (CSU) hat seinen Parteichef Horst Seehofer aufgefordert, die angedrohte Klage gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung schnell beim Bundesverfassungsgericht einzureichen. „Man kann nicht auf der einen Seite die Herrschaft des Unrechts beklagen und gleichzeitig nichts dagegen tun“, sagte Ramsauer in Anspielung auf eine Äußerung Seehofers. Spätestens nach dem EU-Gipfel müsse Bayern handeln.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/ramsauer-fordert-klage-gegen-angela-merkels-fluechtlingspolitik-14076852.html

  145. #186 Bin Berliner (19. Feb 2016 00:06)

    Aber mal ganz ehrlich…so richtig weiß hier doch auch keiner Rat, oder?

    Klar, Demos noch und nöcher, aber wenn das nicht hilft (Und so siehts ja wohl aus, in der f..ing Diktatur hier)
    ————————————————-
    Tja wat willste machen ? Haus und zwei Autos wollen auch bezahlt werden, dazu noch Schichtdienst. Ab und zu reicht die Zeit mal für Pegida Dresden aber sonst ? Mit Arbeitsniederlegung diene ich meiner Familie nicht.

  146. Die Politiker trifft es ja nicht, da privatversichert auf Kosten der Untertanen.Und so dumm, in die BfA einzuzahlen, sind sie auch nicht.

  147. #189 Lichterkette (19. Feb 2016 00:08)

    Dazu muß man wissen, daß Fatima, die dem Ort den Namen gab, eine Maurentochter, die zum Christentum konvertierte, gewesen sein soll, die Legende:

    „“Die zuvor von muslimischen(ISLAMISCHEN!) Mauren beherrschte Region Santarém wurde 1147 von christlichen Portugiesen erobert. Den arabischen Namen „Fatima“ soll der Ort einer Legende zufolge von Fatima, der schönen Tochter eines maurischen Fürsten – ihrerseits benannt nach der Tochter des Propheten Mohammed – erhalten haben. Im Jahr 1158 soll sie, nachdem sie von christlichen Eroberern entführt und an den Grafen von Ourém verkauft worden war, sich aus Liebe zu diesem haben taufen und mit ihm vermählen lassen. In dem Ort, den ihre gräflichen Nachkommen nach ihr benannt haben, soll sie ihre letzte Ruhestätte gefunden haben. Jene Fatima ist nur eines von mehreren Beispielen einer Moura encantanda der portugiesischen Folklore, die Geschichte taucht in ähnlichen Versionen in verschiedenen Orten Portugals auf.““
    https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%A1tima

  148. #171 weltbesoffen (18. Feb 2016 23:55)

    Wenn ein Tourist hier kostenlos behandelt wird, weil er einen kleinen Unfall hatte, ist das eine gute Sache.
    ——————————-
    NEN, NEIN, und nochmals NEIN.

    Der Tourist hat in seinem Heimatland gefälligst eine private Krankenkassen-Zusatzversicherung für’s Ausland abzuschließen.
    Meine kostet € 12,50 / Jahr. Das kann ich grade noch bezahlen.

    Im Falle eines Unfalls im Ausland (also Ausländer in Deutschland) sind die Kosten vorzuerstatten und danach holt sich der Patient, ausgestattet mit einem vernünftigen, englischsprachigen Arztbericht die Kosten von der eigenen Krankenkasse zurück.

    So läuft das z.B. wenn Deutsche in Thailand verunglücken (passiert da relativ leicht weil die alle wie die Affen fahren) aber auch bei normalen, jedoch nicht bei chronischen Krankheiten, also Hepatitis, Wasserbeine vom Saufen.

  149. #186 Bin Berliner (19. Feb 2016 00:06)

    Aber mal ganz ehrlich…so richtig weiß hier doch auch keiner Rat, oder?

    So ist es.

    Habe an zig Demos teilgenommen, bin aber zu der Überzeugung gekommen, daß das System nicht reformierbar ist und daher das „gesamtwestliche Strukturversagen“ unvermeidlich ist. Fjordman lesen! Es gibt noch mehr Essayisten, die in die selbe Kerbe hauen. Daß sie uns kurz vorm Systemende noch einen Eimer Ameisen (also die Kufnuken) über uns auskippen, ……. habe keine Worte dafür.

  150. OT
    Türkei

    Die Türken ballern z.Zt. an Granaten und Bomben was geht ins kurdische Syrien. Also: Ein NATOpartner (Türkei) führt einen eigenständigen und eigensüchtigen Krieg gegen einen noch existierenden Staat mit noch gewähltem Präsidenten (Assad) gegen Kurden die auf syrischer Seite Leben.

    Nach meiner Einsicht ist das ein Angriffskrieg. Und unser Kanzler verhandelt mit einem Aggressor, einem Kriegstreiber? Und bietet Milliarden für/gegen Flüchtlinge, die durch die Aggression des Aggressors erzeugt werden? Wer ist jetzt besoffen?

  151. #195 gonger (19. Feb 2016 00:15)

    Na so einfach ist das nicht. Zu Hause geht das Getöse mit der Krankenversicherung los. Den Fall hatten wir vor vielen Jahren in Tunesien, als die Tochter einen extremen Sonnenbrand hatte. Die Arztkosten vor Ort bezahlt, vom Doc gabs einen Wisch in Arabisch, den bei der Kasse eingereicht, Ergebnis nach Übersetzung : war kein ärztliches Attest, sondern irgendwas. Kann ich mir die Kosten für die Auslandskrankenversicherung sparen, vor Ort wollen die eh nur Kohle sehen.

  152. Im Zusammenhang mit gestiegenen Kosten durch momentan über Einwanderung eingeschleppte Krankheiten hier ein höchst alarmierender Kommentar in einem WELT-Forum vom 15. Spetember 2015 (man ist also bereits seit längerem vorgewarnt):

    Ein Problem, das vollständig ignoriert wird, hat mit Infektionsschutz zu tun:

    Es ist unter medizinischem Fachpersonal bekannt, dass ca. 70% der zu uns kommenden Flüchtlinge mit der extrem gefährlichen, weil vollständig resistenten Keimgruppe MRGN3 bzw. MRGN4 belastet sind. Diese Keime sind vor allem für frisch operierte und immunsupprimierte Menschen ein extremes Risiko.

    Unsere (chronisch unterfinanzierte) medizinische Infrastruktur macht es unmöglich, eine Ausbreitung in Krankenhäusern (so passiert im UKSH Kiel im Januar 2015, wo EIN Patient, der aus der Türkei wiederkam, einen Keim der Keimgruppe eingeschleppt hat, was mehrere Todesfälle zur Folge hatte), zu verhindern.

    Außerdem ist mit einer großflächigen Durchseuchung der Bevölkerung (so wie es bereits mit dem MRSA geschehen ist – aber hier sind immerhin noch einige Antibiotika einsetzbar) zu rechnen, mit allen absehbaren Folgen und Gefahren für den zukünftigen Klinikalltag.

    Der Link zu besagtem WELT-Artikel mit diesem Forumskommentar:

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article146408534/In-Europa-wird-jetzt-vieles-anders-werden.html

    Dort ist auch der Name der Kommentatorin zu finden, die, wie meine Internetrecherche ergab, als Fachperson in einem Krankenhaus arbeitet.

  153. Nur eine von vielen Formen der Enteignung.

    Diese „Regierung“ führt Krieg gegen das eigene Volk. Viele, z. B. Markus Lanz, sind damit aber vollkommen einverstanden.

    Solange Merkel noch im Amt ist, gilt:

    DAS TRAMPEL MUSS WEG!!!

  154. #200 Andreas aus Deutschland (19. Feb 2016 00:21)
    vom Doc gabs einen Wisch in Arabisch, den bei der Kasse eingereicht, Ergebnis nach Übersetzung : war kein ärztliches Attest, sondern irgendwas.

    Hahaha, typisch, getürkt.
    Selber schuld, wer in so Teppichhändlerländer (hui, noch ein neuer Schüttelreim) fährt. Das kann man nun wirklich nicht der Versicherung anlasten.

  155. #200 Andreas aus Deutschland (19. Feb 2016 00:21)

    #195 gonger (19. Feb 2016 00:15)

    Na so einfach ist das nicht. Zu Hause geht das Getöse mit der Krankenversicherung los. Den Fall hatten wir vor vielen Jahren in Tunesien, als die Tochter einen extremen Sonnenbrand hatte. Die Arztkosten vor Ort bezahlt, vom Doc gabs einen Wisch in Arabisch, den bei der Kasse eingereicht, Ergebnis nach Übersetzung : war kein ärztliches Attest, sondern irgendwas.
    ————-
    Du hast Dir die Antwort selber gegeben :
    „Einen Wisch auf Arabisch“.
    Daß die dt. Krankenkasse so etwas nicht bezahlt finde ich voll in Ordnung.

    Tipp : Beim nächsten Mal ins internationales Krankenhaus gehen, ist teurer, aber wird i.d.R. erstattet. Ein in engl. abgefasster Krankenbericht ist wichtig dann klappt’s auch mit der Rückzahlung.
    Und …äh … Tunesien…das lassen wir wohl besser demnächst. Wer fliegt denn da noch hin ?

  156. #191 Klarerdenker (19. Feb 2016 00:10)

    Franziskus ist kein Christ, sondern der Antichrist

    Vorsicht! Mit solchen Maximal-Bezeichnungen in der Gegenwart!

    Mohammed war ein Antichrist, ob der Antichrist, ist die Posaune noch nicht ertönt.

    Da sollte man nun nicht unnötig „franzen“ (also beliebig reden)…

  157. Presseschau: „Um die Kanzlerin ist es einsam geworden“

    Die deutschen Zeitungen kommentieren das Scheitern von Angela Merkels Flüchtlingspolitik ziemlich einhellig: Die Kanzlerin müsse erkennen, dass Europa nicht nach ihrer Pfeife tanzt. Doch die Zahl der unentwegten Beifallklatscher nimmt ebenso ab wie die Hoffnung, dass die Kanzlerin die schwierige Situation schon irgendwie meistern werde.

    ————————————————
    Nun sollen 100 Dollar Scheine verschwinden !!

    US-Ökonom fordert Ende der 100-Dollar-Note
    Larry H. Summers, ehemaliger US-Finanzminister und vordenkender Harvard-Professor, fordert in einem Beitrag in der Washington Post das Ende der 100-Dollar-Note. Summers war einer der ersten Top-Ökonomen, die die Idee der Bargeld-Abschaffung lanciert haben. Damals – Ende 2013 – ging es erstmals um eine mögliche Einführung der Negativzinsen von Zentralbanken. Damals noch als Spinnerei abgetan, ist seine Forderung heute von vielen Zentralbanken der Welt umgesetzt worden – zuletzt von der japanischen Notenbank.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/18/die-scheine-werden-kleiner-us-oekonom-fordert-ende-der-100-dollar-note/

  158. #204 VivaEspaña (19. Feb 2016 00:30)

    Erstens war das 2001 (da war Tunesien noch ein typisch deutsches Urlaubsland) und Zweitens ist man hinterher immer schlauer. Ich weiß ja nicht wo Sie Ihren Urlaub so verbringen, aber wir fahren seit vielen Jahren immer in Mittelmeerländer oder in die Karibik (bzw. fliegen). Negative Erfahrungen haben wir so noch nicht gemacht, aber man muss auch die Mentalität der Leute dort etwas kennen. Unser letzter Urlaub war 11/15 in Ägypten und oh Wunder: Wir leben noch !

  159. Auch diese Massnahme, den Edelfluechtlingen totale kostenfreie Gesundheitsfuersorge angedeihen zu lassen,

    waehrend die eigene Bevoelkerung horrende Krankenkassenkosten stemmen muss,

    stinkt wie alle Massnahmen der Regierung
    Irre Merkel / Fettwanst Gabriel

    zum Himmel.

    Weg mit den Verraetern

  160. Mir hat schon vor Monaten die TKK mitgeteilt, dass ich mit einer Erhöhung von 1,1 Prozent zu rechnen habe.

    Eine Schande, dass ich mein Leben lang gearbeitet habe, und jetzt kommen Millionen Schmarotzer her und ich werden letztendlich um einen Teil meiner Arbeitsleistung gebracht.

  161. cameron legt in brüssel beim eu-verbleib nach:

    nicht 4 jahre keine sozialleistungen
    fuer eu auslaender in gbr,
    sondern 7 oder beser 14 jahre .

    Zonenwachtel stopft sich frustriert
    mit polnischer Gänseleber voll.

  162. „Dieser Mann ist kein Christ !“

    westpapst franco** auf besuch in mexiko
    ueber donald duck, der nach seiner presiwahl
    auf us-boden von us-geld ne us-mauer
    nach mexiko bauen lassen will.

    ** es gibt auch den ostpapst

  163. „Flüchtlinge“ fahren ja auch gerne mit dem Taxi zum Doktor und der Fahrer wartet sogar.
    Das war bereits mehrfach Thema im GEZ-TV und da haben sie nicht mal gelogen.

    Daß dies rechtlich o.k. ist steht auf einer Website, die ich hier nicht verlinken möchte.

    Deutsche Rentner warten lieber auf den Bus.
    Liebe Leute, erzählt diese Tatsachen Euren älteren Angehörigen, welche nicht pi lesen weil sie kein Internet mehr können. Das wirkt richtig und noch mal 1% mehr für die AfD.

  164. #208 Andreas aus Deutschland (19. Feb 2016 00:38)

    Ich mache nur im christlichen Abendland Urlaub, wenn ich alleine entscheiden kann, kenne aber Tunesien und Marokko ziemlich gut.
    Wissen Sie, was taqiya ist und haben sie mal den Koran gelesen?
    Auch damals ohne diese Kenntnisse war mir beim ersten Besuch in Tunesien ganz schnell klar, was da abgeht. Den bestätigenden Rest der Erfahrungen durfte ich später im Kalifat NRW machen.
    :mrgreen:

  165. #137 johann

    Klöckner hat auch ganz gute Aussichten (dank starker AfD) auf einen MP-Posten.

    Klöckner hat eigentlich eine eher konservative Grundeinstellung (das zu glauben, fällt einem bei der heutigen CDU schwer!) und ich glaube, sie macht da gerade eine Gratwanderung zwischen hin und wieder (leicht) abweichenden Positionen und der unbedingten Treue zu Merkel, wobei Klöckner der niederträchtige, intrigante Charakter von Merkel definitiv fehlt.

  166. #210 ossi46 (19. Feb 2016 00:39)

    Mir hat schon vor Monaten die TKK mitgeteilt, dass ich mit einer Erhöhung von 1,1 Prozent zu rechnen habe.

    Eine Schande, dass ich mein Leben lang gearbeitet habe, und jetzt kommen Millionen Schmarotzer her und ich werden letztendlich um einen Teil meiner Arbeitsleistung gebracht.

    Wir alle werden bestohlen. Löhne und Renten müßten viel höher und Steuern müßten viel niedriger sein, wenn uns die Bonzen nicht systematisch betrügen würden, damit sie unser Geld an andere verteilen können.

    Jagen wir diese Leute von allen Futtertrögen weg und wählen Politiker, die sich für uns Deutsche einsetzen.

    Altparteien raus aus den Parlamenten – AfD rein!

    Union und Arbeiterverräter-Partei müssen zerschlagen werden.

  167. Außer Spanien wüsste ich zur Zeit kein südliches Urlaubsland, welches relativ sicher ist. Spanien scheint „sein“ Mittelmeer ziemlich gut im Griff zu haben.

    Den einstigen Überseetipp Thailand kann man zunehmend knicken. Die Muslime aus dem Süden machen sich dort immer mehr breit und die Militärregierung hat nix im Griff und sind keine Spaßvögel.

    Die richtige Karibik, St. Barth & Co., kann ich mir nicht leisten und auf der Isla meiner Süßen tobt grade das Zika-Virus…
    Die olle Tigermücke (kenne ich aus Asien) kann einem das Leben auch als nicht-Schwangerem ganz schön schwer machen.

  168. #215 HKS (19. Feb 2016 00:51)

    Seh ich ähnlich. Wenn Klöckner nicht in das Merkel-Geflecht eingebunden und praktisch nur durch die Merkel-Nähe auf ihren Posten gelangt wäre, könnte ich mit sogar mit etwas Fantasie zukünftige Kooperationen mit einer starken AfD vorstellen.
    Aber dafür muß erst das Merkel-System mitsamt entourage gestürzt werden und Klöckner müßte gleichzeitig ihren Fehler zugeben….

  169. #214 VivaEspaña (19. Feb 2016 00:49)
    Wissen Sie, was taqiya ist und haben sie mal den Koran gelesen?
    —————————————————
    Ja jetzt weiß ich was tagiya ist und den Koran habe ich sogar auf dem Rechner. Das waren aber damals Sachen, mit denen man sich nicht beschäftigt hat, weil nicht aktuell. Als Touri hat man schließlich andere Probleme. Auch wenn Sie jetzt lachen, aber wir machen jedes Frühjahr Urlaub in der Türkei. Das die mich da alle über den Tisch ziehen wollen ist mir auch klar, aber ich fahre da nicht zum Shoppen hin, sondern eher wegen des Wetters. Wer meint, dem Straßenhändler sein Geld in den Rachen werfen zu müssen soll es ruhig tun. Dafür waren in den letzten Jahren die Russen da, aber von denen kommt keiner mehr (auch in Ägypten nicht, Gott sei Dank !). Selten einen so ruhigen Urlaub gehabt. Im Übrigen sollte es jedem freigestellt sein wo er seinen Urlaub verbringt und Mittelmeer ist nun mal die bezahlbare Alternative, die Karibik hat in den Preisen ganz schön angezogen. Und fliegen Sie mal nach Gran Canaria, da ist es stellenweise auch nicht besser als im Orient (und teurer).

  170. Dortmund

    Schläge und Tritte: Brutaler Überfall mit Schlagstock an U-Bahn Stadthaus
    (…)
    Ersten Aussagen zufolge waren die Männer ca. 20 bis 25 Jahre alt, von schlanker Statur und hatten ein südländisches Aussehen. Alle waren dunkel gekleidet. Der Täter mit dem Schlagstock trug demnach eine graue. Ein weiterer trug eine dunkle Kapuzenjacke. Er hatte zudem auffällig unreine Haut im Gesicht. Der dritte Mann trug ebenfalls eine dunkle Kapuzenjacke. Einer der Täter trug Zeugenangaben zufolge schwarze Adidas-Turnschuhe.

    http://rundblick-unna.de/schlaege-und-tritte-brutaler-ueberfall-mit-schlagstock-an-u-bahn-stadthaus/

  171. #220 Andreas aus Deutschland (19. Feb 2016 01:01)

    Nachtrag : Und ich wohne zum Glück nicht im Kalifat NRW, sondern im tiefsten Osten. Das nächste AB-Heim ist 20 km weg. Aber meine älteste Tochter wohnt in Offenbach, zu Weihnachten gabs ein Pfefferspray. Und hat die sich gefreut ! Da solls wohl ähnlich wie in NRW zugehen.

  172. #220 Andreas aus Deutschland (19. Feb 2016 01:01)
    Im Übrigen sollte es jedem freigestellt sein wo er seinen Urlaub verbringt

    Vollkommen richtig, Freiheit ist das höchste Gut. Aber von mir bekommen die Moslems keinen Cent mehr. Und wer unbedingt dahin fahren will, soll dann nicht meckern, wenn es da keine deutsche Bürokratie gibt.

  173. #223 VivaEspaña (19. Feb 2016 01:09)

    Ic meckere ja nicht. Das die völlig anders aufgestellt sind wie wir hier ist mir schon klar. Aber wenn man heutzutage mitreden will muss man schon wissen wer da kommt. Es hilft mir nicht zu sagen, ja das habe ich von dem und dem schon mal gehört. Eigene Erfahrungen sind da immer praktisch. Und zur Handaufhalten- und Forderer-Mentalität könnte ich hier ganze Aufsätze schreiben.

  174. #222 Andreas aus Deutschland (19. Feb 2016 01:07)

    auch Nachtrag, zu #223
    siehe bitte auch:
    #204 gonger (19. Feb 2016 00:33)

    Und, man kann nur er-kennen, was man kennt.
    Und in den „alten Bundesländern“ hatte man schon viel länger einschlägige Erfahrungen mit den Schätzchen machen dürfen.

  175. Männer schlagen Spaziergänger zusammen

    Ahlen (at) – Ein 24-jähriger Ahlener ist am Mittwochnachmittag von drei jungen Männern überfallen und zusammengeschlagen worden. Die Polizei bittet nun Zeugen um Hilfe bei ihrer Ermittlung.

    Der Vorfall ereignete sich gegen 14.30 Uhr auf dem Werseradweg in der Nähe der Straße Zum Schlingenfels/Bergamtstraße.

    Der 24-jährige Ahlener ging dort mit seinem Hund in Richtung Alte Beckumer Straße spazieren. Unterwegs sprachen ihn drei südländisch aussehende Personen an, die von ihm sein Geld und Handy forderten. Der Ahlener teilte den 16 bis 20 Jahre alten Räubern mit, dass er nichts davon bei sich habe. Daraufhin schlugen und traten die drei auf den Mann ein.

    Anschließend flüchteten die Schläger mit ihren Fahrrädern in Richtung Alte Beckumer Straße. Rettungskräfte brachten den Leichtverletzten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreiswarendorf/ahlen/Maenner-schlagen-Spaziergaenger-zusammen-2a472dca-30c4-40d7-886b-5ec37b545e90-ds

  176. #225 VivaEspaña (19. Feb 2016 01:18)

    Völlig korrekt. Aber es gibt „Erfahrungen“, die man nun nicht selber unbedingt gemacht haben muss. Im Übrigen habe ich beruflicherweise viel mit Ausländern zu tun und da sortiert man schon in bestimmte Kategorien. Da gehören allerdings die Mohammedaner nicht in die Gruppe „Beliebt“.

  177. Spezialkräfte nehmen 27-Jährigen fest

    Gütersloh (din) – Fünf Tage nach dem sexuellen Übergriff auf eine 49-jährige Angestellte einer Bäckerei an der Kahlertstraße haben Spezialkräfte der Polizei am Donnerstag einen Verdächtigen festgenommen. Der 27-jährige ist Deutscher und hat nach Angaben der Polizei einen Migrationshintergrund.

    Intensive Recherchen einer eigens eingerichteten sechsköpfigen Ermittlungsgruppe der Gütersloher Polizei hätten auf die Spur des Mannes geführt, erklärte Polizeisprecher Karl-Heinz Stehrenberg am Donnerstag. Der 27-Jährige habe sich ohne festen Wohnsitz in Gütersloh aufgehalten. Am Donnerstag sei er gegen 14.30 Uhr beim Verlassen eines Wohnhauses am Teismannsweg auf der Straße von Spezialeinsatzkräften überwältigt und vorläufig festgenommen worden. Der 27-Jährige wurde ins Gewahrsam der Polizeistation Gütersloh gebracht. Am Freitag, soll er auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld dem zuständigen Haftrichter beim Amtsgericht Bielefeld vorgeführt werden.

    „Zum Sachverhalt hat sich der Tatverdächtige bisher nicht geäußert. Die Ermittlungen dauern an“, erklärte Stehrenberg. Weitere Details zur Festnahme und wie die Ermittler dem Mann auf die Spur kamen, wollte der Sprecher nicht nennen. Die Polizei ist sich aber offensichtlich sicher, den Richtigen festgenommen zu haben – sie spricht von einem „schnellen Erfolg“.

    Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Freitag in der Gütersloher Ausgabe der „Glocke“.

    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/guetersloh/Spezialkraefte-nehmen-27-Jaehrigen-fest-0d3f072a-12d5-4eba-a6f2-905a8af5d88c-ds

  178. #229 VivaEspaña (19. Feb 2016 01:33)

    Kann B— nicht lesen (Add-Blocker). Werde den jetzt aber auch nicht deaktivieren. Und B— lese ich schon aus Überzeugung nicht. Aber das in Spanien was geht glaube ich schon. Da sind früher viele Russen und Ukrainer mit erschlichenen Visa hin „emigriert“.

  179. Neuer Trend

    Flüchtlingskrise
    Immer mehr Hotels als Unterkünfte

    26 ehemalige Hotels und Pensionen in der Region Stuttgart werden derzeit als Flüchtlingsunterkünfte genutzt – Tendenz steigend. Das gefällt nicht jedem.

    Stuttgart – Angesichts der anhaltend hohen Flüchtlingszahlen kaufen oder mieten die Stadt Stuttgart und die angrenzenden Landkreise immer mehr Hotels und Pensionen für die Unterbringung. Derzeit sind es in der Region bereits 26 Betriebe. Manche der Häuser standen vorher leer, andere geben den Hotelbetrieb eigens dafür auf.

    Mitarbeiter, die durch die Umnutzung ihren Job verlieren, kritisieren die Entwicklung scharf. Sie bekommen Unterstützung von der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten. „In manchen Betrieben behauptet die Geschäftsleitung beharrlich, man hätte ohnehin schließen müssen“, sagt deren Hotel-Experte Guido Zeitler. Dabei habe man schlicht notwendige Modernisierungen versäumt oder wolle ein gutes Geschäft machen. Auch Spekulanten hätten den Markt für sich entdeckt: „Angefangen hat das mit der Reaktivierung kleiner, bereits geschlossener Häuser. Spekulanten haben sie zum Teil für wenig Geld gekauft und als Flüchtlingsunterkünfte angeboten. Die verdienen jetzt richtig.“

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.fluechtlingskrise-immer-mehr-hotels-als-unterkuenfte.7dc65144-4955-4641-bbcd-74db9b333c7a.html

  180. #232 weanabua1683 (19. Feb 2016 01:47)

    Am deutschen gesundheitssWesen soll die Welt genesen !

    Allah sei Dank ! Ich dachte schon am deutschen Mops !

  181. #230 Andreas aus Deutschland (19. Feb 2016 01:38)
    rauskopiert:

    Melilla (Spanien) – Immer mehr verzweifelte Flüchtlinge versuchen mittels Schleuser über die Grenze Marokkos nach Europa zu gelangen. Ihr genaues Ziel: Spaniens nordafrikanische Enklave Melilla. Die spanische Grenz-Polizei schlägt Alarm: Der Menschen-Schmuggel wird immer grausamer! BILD zeigt unfassbare Fotos vom Leid der Flüchtlinge.
    Routine-Kontrolle an der Grenze Marokko-Melilla: Spanische Grenzer winken einen Renault Clio raus. Der Fahrer (46) und Beifahrer (24) sind Marokkaner. Ihr Fahrzeug ist in Marokko zugelassen. Mit einem akustischen High-Tech-Sensor wird das Auto untersucht: Treffer! Das Gerät sendet ein schwaches Signal, einen unregelmäßigen Puls. Aus Erfahrung wissen die Beamten: Sie empfangen gerade den Herzschlag eines Menschen. Doch der Renault scheint leer.
    Schließlich entfernen die misstrauischen Beamten die hintere Stoßstange des Wagens. Und was sie dann entdecken ist einfach unfassbar…

    weiter bei BLÖD
    *****
    Wenn man auf der Suche nach der Wahrheit ist, muss man vorurteilsfrei danach suchen. Erst die Infos sammeln und dann sortieren…
    Bei Vorsortierung ergibt sich nämlich dann die selektionierte Wahrnehmung…
    Wenn man wissenschaftliche Experimente macht, kann man auch nicht einfach die Ergebnisse weglassen, die nicht in die vermutete Arbeitshypothese passen.
    Bei Gericht allerdings verschwinden unliebsame Beweismittel…
    Jaja, ich weiß, Klugscheißermodus…
    :-))

  182. #234 VivaEspaña (19. Feb 2016 01:55)

    Danke ! Allerdings kenne ich solche Sachen auch. Illegale getarnt im Beifahrersitz (kein Witz), unter der Rückbank, im Armaturenbrett etc. Die Fantasie kennt keine Grenzen. Und das hat mit Klugscheissermodus nun wirklich nichts zu tun. Naja und was bei Gericht verschwindet, keine Ahnung. In den 90igern hatte ich hier einen tollen Staatsanwalt. Der sagte zu mir : Rumänen sind genauso Menschen wie wir – fast. Das waren die Zeiten, als die noch nicht in der EU waren und hier reihenweise über die grüne Grenze einfielen.

  183. @ #226 johann (19. Feb 2016 01:20)
    „Männer schlagen Spaziergänger zusammen“

    „Männer in Köln“ frei nach grönemeyer

    Männer nehmen dich in den arm
    Männer versprechen geborgenheit
    Männer befummeln dich heimlich
    Männer fordern von dir zärtlichkeit

    Männer sind so verletzend
    Männergruppen nachts in Köln
    sind wirklich entsetzlich

    Männer kaufen frauen
    Männer Afrikas kommen meist im Strom
    Männer baggern wie blöde
    Männer machen taquiyya am telefon

    Männer saufen sich allzeit breit
    Männer stechen mit verlässlichkeit.

    Männer wolln asyl, nehmen’s leicht
    Birne hart und vom Gras drinnen weich
    Werden durch Koran Imam auf mann geeicht
    Was ist denn daran schon Mann

    Männergruppen wolln muskeln
    Männer sind nur im Rudel stark
    Männer lügen sie könnten alles,
    Männer ohn Hirn kriegen kein Hirninfarkt

    Männergruppen sind feige streiter
    Müssen illegal, müssen immer weiter

    Männermoslems führen kriege
    Männer lern beim dhimmi klaun
    Männernafros dealen mit Dope für Pfeife
    Männer diese meinen sie sein schlau

    Männerpalis bauen qassam raketen
    Männermullahs könn das nicht genau
    Männer ehelichen kleine kinder
    Männerbärte sehen aus wie ziegenhaar

    Männer wie diese sind zwar menschen
    Männer wie die sind sonderbar
    Männer sind in Köln so verletzlich
    Männer wie diese sind für die Restwelt
    einfach ersetzlich

  184. #45 Paula (18. Feb 2016 22:03)

    Wieder mal Daumen hoch. Vielen Dank, einfach klasse !

  185. #37 Esper Media Analysis (18. Feb 2016 21:59)

    AOK : Afrikanische Orts Krankenkasse

    Quelle: dww – deutschland wide web

    Auch dafür liebe ich PI; danke.
    You made my day.

  186. Was sollen die Fragen, „Warum gibt wer mehr aus…“

    Warum kommt nie die Frage: Warum verdienen ein paar hundert der Weltbevölkerung an unserer Arbeit so viel, dass sie sich alle bestehenden Länder auf allen Kontinenten unter den Nagel gerissen haben…

    Warum kommt hier nie die Frage, wie wir das verändern können, statt dessen beginnen wir uns zur Freude eben Derer, uns selbst zu zerfleischen…

    Warum wird nie Front gemacht gegen diese Weltgeschwüre und nennt sie beim Namen…

    Wir bekämpfen wie Sysiphus immer seinen Stein den Berg hinaufrollte, hier nur die Symptome und NIE die Ursachen…

    Selbst den sog. freien Journalisten ist diese Sache zu heiss und sie lassen alle systemkonform im Dunkeln!

  187. Meine Alarmanlage hat mich geweckt.

    Es waren 3 Personen auf unseren Parkplätzen.
    Mit meiner Taschenlampe habe ich sie vertrieben.
    Das passiert öfters.
    Ich denke dass die KFZ-Versicherungsbeiträge in nächster Zeit stark ansteigen werden.

    Gute Nacht.

  188. Ein Großlabor, wohin die Ärzte ihr Untersuchungsmaterial (Blut, Stuhl, Urin) schicken, hat nach der Invasion von Illegalen, Wirtschaftsflüchtlingen, Eingeladenen, IS-Kämpfern und einer handvoll tatsächlich Berechtigten ein DIN A 3 Blatt voller neuer Untersuchungsparameter herausgegeben.

    Nach jeder Verdachtskrankheit steht das Herkunftsgebiet dabei, wobei es sich hauptsächlich um Afghanistan, Eritrea, Irak, Pakistan, Syrien, Subsahara-Afrika und Länder des westl. Balkans handelt) oder auch „auf der Fluchtroute verbreitet“.

    West-Nil-Fieber, Typhus, Tuberkulose, Tollwut, Tetanus, Rickettsiosen, Malaria, Hepatitis A und E um nur ein paar zu nennen.

    Wurde irgendjemand von Euch darüber aufgeklärt? Ich nicht. Ich habe das zufällig gefunden!

    Essen „To-Go“ sollte man abschaffen. Schleck-Eis in der Tüte ebenfalls. Brot nur dort kaufen, wo mit Handschuhen gearbeitet wird. Kleine Bäckerläden bitte darauf hinweisen.
    Die meisten Verkäufer nehmen das Geld mit den gleichen Händen, wie sie Essen ausgeben.

    Und – Nein, das ist nicht rassistisch.
    Die Bundesregierung und das Gesundheitsministerium unterlässt hier grob fahrlässig eine Aufklärung der neuen Risiken!!!

  189. So, so, und vor 24 Monaten haben sich noch alle darüber gestritten, wie man die von den Kassen gehorteten Milliarden verteilen könnte! Seit der Islam-Willkommenskultur einiger realitätsfremden Links-Idioten, die in diesem Lande leider das Sagen haben, sind die Kosten geradezu explodieret. Und was machen diese Sozis? Greifen wieder, nach kommunistischer Manier, in die Kassen, die die Arbeiter mit ihrer Maloche aufgefüllt haben! Und das ist erst der Anfang. Als nächstes werden unsere Rentenkassen geplündert, um die Alten der „Bereicherer“, die wegen des Familiennachzugs eingeschleppt werden, mit einer Willkommensrente auszustatten!!

  190. Sysse Sydländer auf Sylt.

    „…wie sich der Unbekannte vor zwei Frauen sein T-Shirt aufriss….ließ seine Hose runter und bat um ein Foto.

    („Fass, Hasso – WO IST DAS WÜRSTCHEN ?“)

    …30-40 Jahre alt, ca. 175-180cm groß, er hatte dunkelbraunes und mittellanges Haar, sowie ein südeuropäisches Erscheinungsbild.“

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/3255424

    Ist es Hitze, schlechter Koranlehrer, Idiotie
    die zu typischen Brägenklötrigkeit führt ?
    Der Eskimo hält sich doch auch im Zaum.

  191. Ich wünsche jedem, der diesen Asylwahnsinn unterstützt und daran verdient die totale Bereicherung, und die wird kommen …

  192. @ #5 friesisch.derb
    Sie unterstellen hier allen Frauen, sich begeistert mit einem der Invasoren ins Bett zu legen.

    Ihrer Aussage zufolge dürfen nun auch deutsche nicht mehr miteinander schlafen, weil man sich ja was holen könnte!

    Bitte das Gehirn einschalten, bevor Sie alle Frauen über einen Kamm scheren und unter Generalverdacht stellen. Es gibt durchaus noch welche, die sich nicht auf so etwas einlassen wollen.

  193. Wie man so frech die Bevölkerung verarschen kann.
    Asylbewerber bekommen bis zur Anerkennung Gesundheitsleistungen nur eingeschränkt und das wird direkt mit der Aufnahmekommune abgerechnet.
    Danach läuft das wie ALG2 Bezieher und dafür zahlt der Bund sowieso keine kostendeckenden Beiträge. Bedeutet: der Zusatzbeitrag für die, die noch arbeiten steigt tendentiell weiter aber eben stärker. Dass Asylbewerber in der Tendenz eher jung und gesund sind, mag stimmen, aber angeblich sind die alle traumatisiert, und demnächst kommen ja die Kids und Frauen hinterher.Zudem werden auch diese Männer älter.

    Beginnt man mal von vorne: Wir alle zahlen (ob nun direkt oder indirekt Steuern und Abgaben dafür, dass bei uns eine Parallelgesellschaft installiert wird, die aber nicht irgendwann einmal Überschüsse erwirtschaftet, sondern uns für sehr sehr lange Zeit auf der Tasche liegen wird und dazu uns auch noch weitere Probleme macht.
    Dazu kommt dann noch, dass diese Parallelgesellschaft jederzeit als Schläfer agiert und für Einflüsse aus dem türkisch-arabischen-islamischen Raum empfänglich ist. Deutschland verfolgt zu recht einen israelkritischen Kurs, trotzdem demonstrieren hier bei und Leute aus dem arabischen Raum, weil sie dazu aus ihren Ländern aufgerufen werden. Gleiches gilt für ein erheblichen Anteil der Auslandstürken bei uns, Erdogan befiehl, wir folgen dir. Und das holen wir uns nun als großen Block aus den anderen Ländern ins Land.
    Ich glaube die anderen europäischen Länder müssen uns demnächst vor unserer Regierung schützen, denn wenn wir wirtschaftlich auf Talfahrt gehen, gehen diese Länder im EU Finanzausgleich leer aus.

  194. Bald kommt noch eine schwere Finanzkrise, dann wars das. Zur Zeit kauft die EZB noch jeden Monat für 60 Milliarden Euro Staatsanleihen von Pleiteländern auf.

  195. #45 Paula (18. Feb 2016 22:03)

    Klasse!

    Das Original hatte aber auch seinen Höhepunkt:

    „Da wird Illner deutlich. Sie reißt die Augen auf und fragt: „Was wollen wir denn genau schaffen? Warum sagt die Bundeskanzlerin das nicht? Wollen wir es schaffen, dass eine Million Menschen morgen unsere Nachbarn sind und nur Mohammed heißen? Oder wollen wir schaffen, dass diese Menschen nur in Zeiten eines Bürgerkrieges Obdach kriegen?““

    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/europa-in-der-fluechtlingskrise-wollen-wir-dass-unsere-nachbarn-nur-mohammed-heissen-illner-bezieht-in-eigener-show-stellung_id_5298445.html

  196. @ #247 Grenzedicht (19. Feb 2016 09:02)
    „Illner“ – Sina Trinkwalder, ein Merkel Fan “

    Valensina Trink-Waldfee –
    Augsburger Händler für Schlaffi Klamotten –
    hat ein Riesenei am wandern mit ihrer Naivität
    und verbohrten Ferkel-Führergehorsam.

    Immerhin wusste sie zwar nichts im „Studium“,
    aber erkannte ihre Chance als halbwissende Vorlaute beim niedergebildeten Human-Biotop,
    das in biodramatisch-vorversifften Schlaffi-Klamotten zu Preisen jenseits von Wucher
    dringend Nirwana erreichen wollte.

    Wieder ist die Brillengrösse umgekehrt zur tatsächlichen Intelligenz des Trägers.

  197. Fluechtlinge??

    Fuer mich sind viele keine Fluechtlinge sondern Diebe, die mir die Fruechte meiner Arbeit, meine Ersparnisse und meine Rente stehlen wollen.

    Die gieren nach Luxuskonsum ohne eigene Leistung und ich soll es zahlen?

  198. Deswegen!^^
    Alle dt. Arbeitnehmer wegen jeden ach so kleinen Wehwechen krankschreiben lassen,und beim Arzt ruhig „übertreiben“! Punkt aus.

  199. Die Invasoren fressen uns auf und unseren von Deutschen aufgebauten Sozialstatt. Die sind schlimmer als Heuschrecken !

  200. Ach was wurde doch über diese Ankömmlinge schon alles gelogen!!!

    Hier nur einige wenige der politischen Korrektheiten:
    1) Als Flüchtlinge wurden alle Ankömmlinge bezeichnet obwohl maximal 5 % als Flüchtlinge anzuerkennen sind
    2) Es sind alles hilfsbedürftige Familien. Mehr als 80 % der Ankömmlinge waren aber medial nicht verwertbar, da es keine Familien waren, deshalb auch jetzt der Streit um den Familiennachzug
    3) Es gab sogar Ärzte die diesen armen, schwachen, traumatisierten kranken Menschen unentgeldlich halfen. Als dann die ehranamtliche, ärztliche Hilfe bei Weitem nichtmehr ausreichte gab sich so ein verkommener Oberarzt dafür her politisch korrekt zu lügen, dass diese Flüchtlinge jung, kräftig und überdurchschnittlich gesund wären
    4) Wir brauchen diese Menschen dringend um in unsere Sozialsysteme einzuzahlen. – Es ist wohl etwas naiv, wenn unsere rote Sozialministerin meint, nur Zahlungen die rot zu verbuchen sind, sind gute Zahlungen.
    5) Wir brauchen diese Ankömmlinge dringend für offene Arbeitsplätze – bisher sind nahezu 2.000.000 angekommen aber um wieviele wurde die Arbeitlosenstatistik reduziert?
    6) Ankömmlinge belasten unsere Arbeitslosenstatistik nicht. Dies aber nur, weil Asylanträge schleppend bearbeitet werden und die Antragsteller danach nicht als Arbeitsuchende geführt werden können sondern als Schüler, Studenten, Fortzubildende oder unvermittelbare in der Stistik geführt werden müssen.
    7) Alle Ankömmlinge sind hochgebildet, höchstmotiviert und werden bei uns dringend gebraucht – auch ich habe grossen Respekt vor dem Wissen und Können orientaler Ziegen- und Schafhirten, bin mir aber doch nicht ganz sicher ob wir soviele Ziegen und Schafe und vor allem Weideflächen haben (ob wir das wohl schaffen?), ausserdem benötigen wir unser Gras und Heu selbst für die vielen Veganen!!!
    8) angeblich wird jetzt auch konsequent abgeschoben – da haben wir aber ncoh einiges zu tun bis wir täglich so viele abschieben, wie täglich ohne Rechtsgrundlage die BRD und die EU entern

    Selbst der Papst ist jetzt den politisch korrekten Verführern auf den Leim gegangen und ermahnte die USA jedem mexikanischen Wohlstandssuchenden die Flucht zum goldenen Kalb zu ermöglichen!

  201. Viele wissen nicht wie sich unsere gesetzliche Krankenversicherung finanziert. Der Löwenanteil von 14,6 % geht nicht an die Krankenkassen selbst, sondern wird vom Bund einkassiert. Nennt sich Gesundheitsfond. Hieraus kann der Bund x-beliebige Kopfpauschalen an die Krankenkassen zuteilen. Schon 2015 musste der Bund die Kommunen massiv mit Geldern für die medizinische Betreuung unserer Gäste unterstützen. Jetzt ratet mal warum die Kopfpauschalen für die Krankenkassen 2016 deutlich gesenkt wurden und sich der Zusatzbeitrag, den die arbeitenden Deppen selbst zahlen müssen, erhöht hat? Es soll vertuscht werden, dass der Bund sich für die Asylantenversorgung feste an den Krankenkassenbeiträgen des arbeitenden deutschen Michels bedient.

  202. Party
    bei der
    Zeppelin University endet vorzeitig,
    5 von Asylhelferin
    begleitete ???
    wurden handgreiflich.
    Anlass: arabische Musik oder so.

  203. Heute Morgen im Frühstücks-Fernsehen meinte ein Herr Doktor Soundso, dass die Gesundheitskosten pro „Flüchtling“ bei „nur“ 100 Euro pro Monat lägen, da ja die allermeisten sehr jung und von daher nicht so krank seien.

    Außerdem müsse man die ganze Sache sowieso rein humanitär sehen, weil noch gar nicht klar sei, ob die „Flüchtlinge“ dem Land überhaupt irgendwas bringen.

    Etwas anderes wäre es natürlich, wenn man in Deutschland Einwanderungspolitik betrieben würde.

    (Bis jetzt bin ich noch nicht rein gekommen. Hatte „502 Bad Gateway“.)

  204. Danke zusammen!

    @ VivaEspana

    Ehrlich gesagt habe ich auf die aktuelle Schlusswendung bei Illner diesmal nicht geachtet. Überhaupt halte ich bei Illner nur ganz selten bis zum Ende durch, aus unerfindlichen Gründen schlafe ich fast immer während der Sendung ein. Ich musste also aus dem Sammelsurium aus Einzeleindrücken zusammenstellen. Aber es wiederholt sich ja sowieso mehr oder weniger immer.

    #237 LEUKOZYT (19. Feb 2016 02:37)

    Klasse! Mach das mal öfter!

  205. #217 Puschkin (19. Feb 2016 00:53)

    ######################

    Sehe ich auch so….
    Es ist schon eigenartig, dass ausgerechnet in einem Bundesland wo der Widerstand gegen diesen ganzen politischen Irrsinn am höchsten ist, eine solche Probewahl stattfinden soll. Das ist so surreal. Die politischen Psychopathen der US-Kolonie kämpfen mit allen Mitteln. Vielleicht ein Versuch, die fehlenden Stimmen der Einheitsparteien von den realen Wahlen am 13. März durch die Stimmzettel der Probewahl auszutauschen. Ich denke da nur an die Briefwahlen, hier ist die Wahrscheinlichkeit der Manipulation am höchsten. Da ist schnell mal eine Stimme von der AFD gegen eine Stimme der SED ausgetauscht. Wenn man dann noch das Potential mit den ungültigen Stimmen ausschöpft, kann man schon einiges manipulieren. Man braucht sich nur die Ergebnisse der letzten BW 2013 anzuschauen. Bei den Erststimmen gab es im Endergebnis 684.883 (1,5%) ungültige Stimmen und bei den Zweitstimmen 583.069 (1,3%) ungültige Stimmen. Das ist genau der Prozentanteil, welcher der AFD letztendlich für den Einzug in das Parlament fehlte.
    Dieses Drexxssystem, das Gesetzte missachtet, nur aus Lug und Trug besteht, uns verachtet und bestiehlt soll ausgerechnet bei den Wahlen mit uns gnädig sein……..

    https://www.bundeswahlleiter.de/de/bundestagswahlen/BTW_BUND_13/ergebnisse/bundesergebnisse/index.html

  206. Was unsere Vorfahren und wir in Jahrhunderten unter grossen Muehen aufgebaut haben wird jetzt gestohlen und sinnlos verschwendet.

    Was wird aus uns im Alter?

    Was wird aus unseren Kindern und Enkeln?

  207. #201 Lichterkette (19. Feb 2016 00:25)

    Deutsche Soldaten sollen immer noch ihren Kopf für das durchgeknallte Afghanistan hinhalten

    Die afghanische Regierung bittet die Bundeswehr um Hilfe bei der Abwehr der drohenden Frühjahrsoffensive der Taliban gegen die Provinz Kundus.

    http://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/bundeswehr-soll-gegen-die-taliban-helfen-14078653.html

    Gibt es eigentlich irgendwas, was die Afghanen selbstständig auf die Reihe kriegen???

    diese Kackländer und Regionen, wie Afghanistan Iran Irak Syrien und halb Afrika usw. werden nie was auf die Reihe bekommen.
    Das wird der Abschaum bleiben .. und de Abschaum kommt jetzt nach Deutschland und im Sommer haben wir hier fertig

  208. @ Paula (gestern; 22.03 Uhr):

    BRAVO! sag ich. Mehr davon!
    Bin ganz schlapp vom Lachen schon.
    Das hat Gerhard Polt-Niveau
    und auch was von LORIOT…

  209. #272 Peter-Prinzip
    Den Nichteinzug in den Bundestag 2013 sehe ich im Nachhinein gar nicht so sehr negativ. Stellt euch vor, die internen Auseinandersetzungen der AfD hätten sich auch innerhalb einer Bundestagsfraktion abgespielt und heute säße eine Alfa-Fraktion im Bundestag. Das gäbe ein schlechtes Bild ab, wie ja leider auch die Arbeit im Europaparlament nicht wie gewünscht laufen kann. Für die AfD war es insgesamt doch besser so, daß sie mit einer einheitlichen
    Partei erst in die Landesparlamente und bei nächster Gelegenheit in den Bundestag einzieht.

  210. Na die Rechnung ist sehr einfach:

    Die ganzen Ärzte die eingewandert sind, wollen eben Lohn und das Kostet dann halt mehr, dafür stehen mehr Ärzte zur Verfügung!

  211. #219 johann

    Wenn Klöckner …. zukünftige Kooperationen mit einer starken AfD vorstellen.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Wenn sich die AfD verleiten läßt, irgendwo mitregieren zu wollen, dann ist sie erledigt.

    Sofort müßte sie die verbrecherischen Kompromisse eingehen, die von der US-C*DU gefordert wird.

    Dann sind ALLE guten AdD-Vorsätze und- Programme auf der gleichen Stufe derer der Einheitsparteien gelandet.

    Die C*DU hat bisher jeden kleineren Partner, der vorgab, konservativ zu sein, erdrückt.
    BHE, DSU, Schill-Partei HH usw.

  212. Meines Wissens wurden die Gesundheitskosten pro Flüchtling mit 60,– € monatlich angesetzt. Völlig weltfremd. Sie liegen jedoch bei rund 200,– € pro Nase. Wenn das mal reicht. In neurologisch / psychiatrischen Arztpraxen stapeln sich die Flüchtlinge mittlerweile, weil sie alle eine Bescheinigung über „Depressionen“ haben wollen. Natürlich „einfach so“ ohne Untersuchung / Behandlung. Attest über „Depressionen“ reicht. Unser Neurologe macht das nicht. Physiotherapie: Auch hier erscheinen sie nun gerne. 6 bzw. 10 Behandlungen über Krankengymnastik + Reizstrom für 0,00 € – dumme deutsche GKV-Patienten zahlen für 6 x 17,–€ dazu. Allgemeinmedizinerin muss ich wohl wechseln – aufgrund einer in der Nähe liegenden „Vielvölkerverwahranstalt“ treffe ich dort vom Kaukasus, Pakistan, Jemen, Afghanistan usw.. alle Völker mit Behandlungsscheinen an. Kein Termin ist hier mehr einhaltbar, weil die Herrschaften stets ein Riesenpalaver veranstalten. Dann bringen sie einfach noch ihre X Geschwister mit und machen Theater, warum die nicht gleich mitbehandelt werden können. Die freuen sich dann oft über eine Tüte voller Medikamente von der Tüte als Gratisgabe. Jeden Mist den ich sowieso bezahlen muss (Klebestreifen, Fettsalbe, Kopfschmerztabletten) sahnen die Herrschaften auch noch gratis ab und Zuzahlung erledigt komplett der Staat. Als Dankeschön bekommen dann die GKV Patienten auch noch Beitragserhöungen. / Ich habe schon wieder Schaum vor dem Maul – vor Wut.

  213. #18 bayer01 (18. Feb 2016 21:43)

    Das kotzt mich alles so an. Ich darf nicht drüber nachdenken, sonst kann ich wieder nicht schlafen.

    Immer höhere Stuern,GEZ-Abgabe,immer weiter steigende Beiträge für Krankenkassen

    Wo soll das enden?

    Aber wir stehen jeden Tag brav auf,machen unsere Arbeit und halten das deutschfeindliche System am Leben.Es könnte so einfach sein, wenn nur alle mal an einem Strang ziehen würden. Morgen könnte der Spuk vorbei sein, wenn wir uns nur alle geschlossen verweigern würde. Wie sind wir doch alle erbärmlich feige

    Nein ! Feige ist dieses Verhalten nicht.
    Das Grundproblem benennt man in der Soziologie „Das Gefangenendilemma“.
    Jeder Einzelne weiß nicht bzw kann sich nicht sicher sein wie das Kollektiv handeln wird, deshalb handelt der Einzelne in einer Weise die ihm möglichst keinen Schaden zufügt.

  214. #20 friesisch.derb

    Ihren Gedanken haben sicherlich Millionen von Erwerbstätigen.
    Unzählige Berufstätige haben inzwischen restlos die Schnauze voll und würden lieber heute als morgen kündigen.
    Vor der Einführung von Hartz-IV konnte man es sich tatsächlich gemütlich machen in der sozialen Hängematte. Der sozialhilferechtliche Bedarf entsprach dem Einkommen eines Beamten in A9 und Szeuerklasse 1. Dies hatten die wenigsten Leute aber gewusst. Warum gehen die Leute tagtäglich schuften ? Ganz einfach aus Angst vor dem sozialen Abstieg mit Hartz-IV.
    Nach einem Jahr ALG1 geht’s eiskalt ans Eingemachte.

  215. #27 AtticusFinch (18. Feb 2016 21:52)

    Ich versteh die Leute nicht, die meinen „der Staat“ habe irgendein anderes Geld als das, was er seinen Bürgern abnimmt.

    Das sind die Allmachtsphantasien der links-grünen Spinner mit der ewig wiederholender Phrase:
    „Deutschland ist ja sooo ein reiches Land!“

  216. Ja als normaler Deutscher muss man monatelang ein einen Arzttermin bei einen Spezialisten warten und kann sich den Zahnarzt nicht leisten und das nach einen Leben voller Arbeit und Beiträge !

  217. #201 Lichterkette (19. Feb 2016 00:25)

    Deutsche Soldaten sollen immer noch ihren Kopf für das durchgeknallte Afghanistan hinhalten

    ———
    Es ist eine Freiwilligen Armee, wer in fremden Ländern kämpft, die keinen Bezug für die deutsche Sicherheit haben, ist ein Söldner, den er kämpft fürs Geld.

  218. #118 Hausmaus (18. Feb 2016 23:10)

    Leider begreifen es die meisten Mitbürger nicht:

    Der Beitragssatz steigt immer dann, wenn das Sozialsystem (das von seinem Prinzip her ein geschlossenes System ist) für neue „Gruppen“ von Leistungsbeziehern geöffnet wird, die per se nicht einzahlen.

    Das ist nur die letzten 25 Jahre, seit ich Personal der BRD bin, gut verschleiert worden. Und vorher sicherlich auch schon.

    Hinzu kommt und dies ist noch nicht thematisiert worden dass immer mehr Leistungen aus dem Leistungskatalog herausfallen, zumindest für die Beitragszahler.
    Den Einwanderern wird ja alles munter in den Hintern geblasen.

  219. #118 Hausmaus (18. Feb 2016 23:10)

    Leider begreifen es die meisten Mitbürger nicht:

    Der Beitragssatz steigt immer dann, wenn das Sozialsystem (das von seinem Prinzip her ein geschlossenes System ist) für neue „Gruppen“ von Leistungsbeziehern geöffnet wird, die per se nicht einzahlen.

    Das ist nur die letzten 25 Jahre, seit ich Personal der BRD bin, gut verschleiert worden. Und vorher sicherlich auch schon.

    Hinzu kommt und dies ist noch nicht thematisiert worden dass immer mehr Leistungen aus dem Leistungskatalog herausfallen, zumindest für die Beitragszahler.
    Den Einwanderern wird ja alles munter in den Hintern geblasen.
    Gefühlte 100x versucht zu posten !

  220. #173 Hausmaus (18. Feb 2016 23:58)

    #163 Andreas aus Deutschland (18. Feb 2016 23:47)

    Habe hier gerade einen Kostenvoranschlag liegen: 1 Zahn (ein einziger) muß, weil abgebrochen, eine Krone bekommen: 763,80 EUR. Das ist der Betrag, den das System mittlerweile für die Sanierung _eines_ Zahnes verlangt. In Ostdeutschland. Vielleicht machen sie den Zahn in China und der Transport ist so teuer, keine Ahnung.

    Neulich sagte eine Kassiererin bei Aldi völlig unvermittelt: „Man arbeitet nur noch für das Auto und für die Zähne.“ Vielleicht war der auch gerade ein Zahn abgebrochen, wer weiß.

    Ja dann kommen Sie doch mal nach Freiburg.
    Die Wohnungsmieten sind explodiert.
    Keine Chance nur ein verdrecktes Rattenloch im Keller unter 500 Euros kalt finden zu können.
    In den letzten 10 Jahren gab’s drei Mieterhöhungen.
    Ich zahle jetzt 45 % mehr Kaltmiete.
    Wenn dann noch etwas vom Gehalt übrig bleibt kann man über Zahnsanierung reden.

  221. #201 Lichterkette (19. Feb 2016 00:25)

    Deutsche Soldaten sollen immer noch ihren Kopf für das durchgeknallte Afghanistan hinhalten

    Die afghanische Regierung bittet die Bundeswehr um Hilfe bei der Abwehr der drohenden Frühjahrsoffensive der Taliban gegen die Provinz Kundus.

    http://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/bundeswehr-soll-gegen-die-taliban-helfen-14078653.html

    Gibt es eigentlich irgendwas, was die Afghanen selbstständig auf die Reihe kriegen???

    Aber klar doch ! In unser Land einwandern und Stütze beantragen !

  222. #209 ossi46 (19. Feb 2016 00:39)

    Mir hat schon vor Monaten die TKK mitgeteilt, dass ich mit einer Erhöhung von 1,1 Prozent zu rechnen habe.

    Eine Schande, dass ich mein Leben lang gearbeitet habe, und jetzt kommen Millionen Schmarotzer her und ich werden letztendlich um einen Teil meiner Arbeitsleistung gebracht.

    Ja, wirklich verständlich dass Sie sauer sind.
    Ist vielleicht kein Trost, aber es gibt auch viele Leute die um ihre GESAMTE Arbeitsleistung gebracht worden sind.
    Wer hat dann wohl den höheren Blutdruck und schneller den Kotzeimer voll ?

  223. Hallo. Ich habe letzten Abend mit einem Trucker geredet. Dabei erzählte dieser mir eine Geschichte. Laut diesem war er in Polen. Er hat mir gesagt dort gibt es Pfeffersprays welche in Wirklichkeit gar keine richtigen Pfeffersprays sind. Diese Pfeffersprays hätten Aerosole welche auf bestimmte Merkmale des arabischen Stoffwechsels anspringen. Hat etwas mit der speziellen ethnischen DNS der Araber zu tun. Die Polen hätten viele DNS Stränge der Araber gekriegt, daraus so der Trucker, hätten diese bestimmte dieser Ethnie entsprechende Merkmale in der DNS gefunden. Man hat halt diese Merkmale identifiziert und dann eine entsprechendes Aerosol hergestellt welches bestimmte „Kreislaufprobleme“ bei diesen Leuten verursacht. Der Stoffwechsel wird gestört. Laut des Truckers will man diese als Pfeffersprays und Deodorants getarnte Mittel über die deutsche Grenze schleussen und massenhaft verkaufen.
    Ist dies bloß ein Gerücht oder gibt es sowas wirklich?

  224. Zukünftig werde ich unser Obst und Gemüse nur noch eingeschweisst kaufen oder am besten nur noch alles aus der Tiefkühltruhe !
    Wir waren vorhin beim einkaufen und schon auf dem Parkplatz kam uns eine Rudel „Flüchtlinge“ lautstark lärmend entgegen.
    Nachdem wir uns bei der Obst und Gemüseabteilung mit allem benötigten eingedeckt hatten und weiter wollten, kam besagte Gruppe und brüllte lautstark durch die Gegend, als wären sie auf dem Orientmarkt in der Heimat.
    Und als Krönung hustet und rotzt einer mitten auf die lose in Kisten liegenden Karotten und Salate !
    Ich dachte, ich spinne !
    Dieses ekelhafte Verhalten dieser Leute ist echt unglaublich.
    Bin ich froh, dass ich kurz davor Karotten und Salat schon eingepackt hatte und nicht danach.
    Ich will nicht wissen, was da jetzt alles an Keimen auf dem Gemüse rumschwirrt und wir dürfen es dann ausbaden.
    Sollte mich wohl damit anfreunden zukünftig nur noch mit Desinfektionsspray, Gummihandschuhe und Mundschutz einkaufen zu gehen.

Comments are closed.