grosskotz_schaeubleBundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat auf seiner China-Reise das herausgekehrt, was Deutschen leider häufiger vorgehalten werden muss – selbstherrliches, respektloses und arrogantes Verhalten, vorzugsweise gegenüber (vermeintlich) Schwächeren. Diese negativen Charaktereigenschaften zeichnen ja mehr oder weniger das gesamte Kabinett Merkel aus, das sich – wie es scheint – komplett aus dem Pöbel der Straße rekrutiert hat. Doch Schäuble ist dieses Mal noch einen Schritt weiter gegangen, als er sich in Shanghai in aller Öffentlichkeit über Österreich lustig gemacht hat.

Oe24.at berichtet:

„Man muss sich doch nur die europäische Geografie vor Augen halten. Österreich ist relativ klein, bei allem Respekt. Was die an den Grenzen kontrollieren müssen, das ist nun wirklich nicht viel. Das bringt Europa nicht auseinander“, giftete Schäuble gegen Österreichs Obergrenze.

Unter dem Gelächter der ca. 400 geladenen Wirtschaftsexperten zerpflückte Schäuble Österreichs Pläne zur Eindämmung der Flüchtlingswelle Stück für Stück. Der Finanzminister bleibt damit der Linie seiner Kanzlerin treu und hebt hervor, dass sich Deutschland kein Beispiel an Österreich nehmen sollte.

„Wir liegen mittendrin, wir können uns in Europa nicht streiten, ohne dass es Deutschland berührt“, so Schäuble weiter. Auch die Schweden bekamen in der engagierten Rede des CDU-Politikers ihr Fett weg. Schäuble verteidigte außerdem erneut den politischen Weg der offenen Grenzen. Mit diesem Weg habe Deutschland „viel Ehre für Europa eingelegt“, so der Finanzminister.

Man muss sich das einmal vorstellen: Ein deutscher Politiker, ein Regierungsmitglied, zieht in aller Öffentlichkeit Zoten vom Leder über ein befreundetes Nachbarland. Nicht einmal Saudi-Arabien oder der Türkei gegenüber würde sich so etwas gehören. Es gehört sich überhaupt nicht, ein anderes Land (und mittelbar seine Bewohner) in aller Öffentlichkeit lächerlich zu machen. 400 Teilnehmer hörten sich Schäubles Läster-Tiraden an.

Wenn es Chinesen waren, die dort vor ihm saßen, so haben sie vielleicht aus Höflichkeit gelacht oder weil sie auf profitable Abschlüsse hofften. Deutsche Mitgereiste werden aus Opportunismus und aus ehrlich gezeigter Bosheit mitgelacht und applaudiert haben, Pack und Pack gesellt sich gerne.

Neben Schäubles niederem Charakter zeigte sich aber auch seine erheblich zugenommene Altersdemenz: Denn er machte sich auf der einen Seite lustig, dass Österreich seine (kleinen!) Grenzen nicht vernünftig kontrollieren könne, auf der anderen Seite verteidigte er ungehinderte Reisefreiheit für ganz Europa.

Bei Gelegenheit seiner Pöbelrede war ihm darüber hinaus entfallen, dass seine Kollegin Julia Klöckner, immerhin CDU-Vize, genau diese Politik Österreichs als Vorbild für Deutschland (und ihren eigenen Wahlkampf) hinstellt.

Fast möchte man lachen über diesen Dummbürger aus einer Regierung von Biedermännern und Brandstiftern, wäre es nicht so gefährlich für unser Land und seine Beziehungen zu den Nachbarn.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

134 KOMMENTARE

  1. Schäuble gehört zu den meist überschätzten Politikern überhaupt, er ist ein niederer Charakter. Damit ist er noch lobhudelnd umschrieben.

    Ein frustrierter, dämlicher Kotzbrocken, der glaubt, er sei an der Macht. Ein intellektueller Tiefflieger, für den sich jeder in Deutschland aufrichtig schämen muss.

    Er behandelt andere Länder wie seinen Pressesprecher, die schallende Ohrfeige dieses Artikels hat er mehr als verdient.

  2. Aus dem Ausland lassen sich Deutsche und nun auch die Österreicher am besten beschimpfen. Das hat schon Tradition bei deutschen Politikern.

    Im Ausland gelten deutsche Spendierhosen-Politiker noch etwas und sind beliebt!
    Die Chinesen haben bestimmt aus Verlegenheit gelacht. Das machen Asiaten immer so. Denen war das wohl auch peinlich.

  3. Korrektur: Müsste heißen „Schäuble ist dieses Mal noch eine Umdrehung weiter gefahren“.

  4. Ich vergesse nie, wie Schäuble einst lakonisch konstatierte: „Die islamische Einwanderung wird Deutschland verändern.“ Er sagte dies in seiner Eigenschaft als Innenminister, also ausgestattet mit der Macht und dem Auftrag, genau jene Einwanderung zu gestalten.

  5. Auch auf Schäuble wurde schon einmal geschossen.

    Ich erwähnte es schon einmal.

    Politiker verkennen, daß ihr streben nach Macht und Einfluß auch eine riskante Seite haben kann.

    Soldaten wissen, daß sie berufsbedingt auch ihr Leben aufs Spiel setzen.
    Polizisten wissen das auch.
    Nur Politiker halten das nicht für möglich.
    Aber wenn sie die Bürger also den angeblichen Souverän lange genug mit ihrem blindwütigen Hass durch Betitelungen als Pack, Mischpoke, Ratten, Irre, Dreck provozieren?

    Man kann bei klarem Verstand nicht verlangen, daß das ganze Volk hochgebildet ist wie unsere Politikerelite.
    Aber wenn ich diese Ausdrücke auch bei den Politikern vernehme, habe ich so meine Zweifel an der „Elite“

  6. wg afghanenjagd auf 3 Mädchen in kiel:
    die kieler nachrichten schieben fakten nach

    „…deutliche Zunahme an Diebstählen und
    Kundenbelästigungen in den jüngsten Monaten…

    „So etwa ab 19 Uhr sammeln sich hier fast jeden Tag verschiedene Vierer- oder Fünfer-Gruppen von jungen Männern, alle wohl mit
    Migrationshintergrund….

    „selbst aus dem arabischen Raum“ nach Deutschland kam, sagt: „Die sind inzwischen praktisch jeden Abend hier. Am Akzent kann ich gut hören, dass es fast alles Syrer sind.“

    Sobald sie eine junge Frau sehen, die einen Rock trägt oder irgendwie offene Kleidung, glauben sie, dass sie einen Freifahrtschein haben.“

    Das Warenhaus Karstadt bietet dort für drei Stunden täglich freies WLAN an, das
    besonders zum Abend überwiegend von einer großen Gruppe junger Männer genutzt
    wird

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Sophienhof-Abends-wachsen-die-Probleme

  7. Kaiserin Angela die Alternativlose hat sich für morgen abend beim ARD-Talk eingeladen, um den einfach gestrickten Untertanen eine Audienz zu gewähren. Allerdings entspricht die Vorgehensweise eher dem Urbi et Orbi, aber was soll’s. Inhaltlich hat sie nicht mehr zu sagen, als was sie zum Zeugnis ihrer Unbeirrbarkeit bereits vor wenigen Tagen vor 80 Presseleuten mitgeteilt hat. Offen bleibt nur, ob die Untertanen vor den Bildschirmen kniend oder in Ausnahmefällen auch sitzend die frohe Botschaft von Kaiserinnen Gnaden empfangen dürfen. S. auch hier: http://www.fr-online.de/politik/angela-merkel-der-inbegriff-an-machtlosigkeit,1472596,33880178.html

  8. … was haben wir bloss für Deppen in der Politik!
    Man meint gerade, man hätte es mit verzogenen Kindern zu tun, die sich gegenseitig im Sandkasten mit Dreck bewerfen!!

  9. Gollum,das Genie,schmückt sich gern mit schwarzen Nullen,die der erreicht mit Steuererhöhungen und Extrasteuern auf Kosten des Michels.
    Nie war Geld da,NIE,nun sprudeln die Milliarden,
    natürlich nicht für Deutsche,sondern für die Ansiedlung islamischer Invasoren.

  10. Seit seiner 100.000DM Verschwinde-Aktion nehme ich den Typen nicht mehr ernst.
    Nur ein Krimineller mehr in der Politik.
    Und sowas ist Finanzminister.
    Der gehört vorbestraft!

  11. Über asylische Spanner am Tennisplatz

    „Vieles ist neu für die Flüchtlinge.“

    Zunächst nur milde belächelt, stehen einige von ihnen im Sommer an den Tennisplätzen nahe der Erstaufnahmeeinrichtung am Nordmarksportfeld und schauen den jungen Mädchen beim Training zu. Doch es werden jeden Tag mehr, sie filmen sie mit Handys.

    Die Übergriffe in der Silvesternacht in Köln haben alles verändert – ein erster Riss in diesem guten Gefühl.
    http://www.kn-online.de/Kommentare/KN-Kommentare/Angst-vor-der-Angst

    Tip: Das Bild der Leitartiklerin sagt alles

  12. Diese kleine, fiese Ratte. Entschuldigt, aber bei mir hat der keinen Rolliebonus. Ich empfinde nur Ekel ihm gegenüber. Er ist auch einer von denen der sich einbildet, ohne ihn geht es nicht.

    Das hat er auch in Shanghai gesagt:

    Der Minister wörtlich: „Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Flüchtlingskrise uns nicht so schwer treffen wird wie die zwei Weltkriege des letzten Jahrhunderts.“

    So eine Aussage muss man sich mal genau durch den Kopf gehen lassen. Einfach nur widerlich und verachtend.

  13. „Man muss sich doch nur die europäische Geografie vor Augen halten. Österreich ist relativ klein, bei allem Respekt. Was die an den Grenzen kontrollieren müssen, das ist nun wirklich nicht viel. Das bringt Europa nicht auseinander“

    lol

    Keine Sorge wolfi,
    Österreich wird deutsche Land weiterhin mit neuen „Fachkräften versorgen.
    Wir haben noch ausreichend davon, die wir gerne an Deutschland weitergeben werden.
    lol
    Die freuen sich schon darauf Fatima merkel und Großmufti gauck kennen zu lernen.
    lol

  14. Der Schäuble ist senil und steuert auf die 80 zu…Er sollte endlich in Rente gerollt werden.
    Diesen verbissenen Giftzwerg brauch hier im Lande wirklich niemand mehr…

  15. Schäuble ist verbittert und voller Hass. Ihm ist Deutschlands Zukunft egal.
    Er will solange als möglich im Privilegiensystem mitschwimmen und dann
    “ nach mir die Sintflut“.
    Solche Leute sind brandgefährlich, der gehört eigentlich ins Heim!

  16. Mit diesem Weg habe Deutschland „viel Ehre für Europa eingelegt“, so der Finanzminister.
    ———————————————-
    Auf seine ScheißEHRE kann ich gerne verzichten!
    Als Demokrat, für den er sich hält, hätte ihm bei seinen Worten, die Zunge im Halse steckenbleiben müssen, denn kein einziger deutscher Bürger wurde gefragt, ob wir mit der Invasion so vieler Wirtschaftsflüchtlinge einverstanden gewesen wären.

    Und es geht hier nicht um humanitäre Hilfen, die wir tatsächlich in Not geratenen Asylanten gewähren wollen, es geht hier um eine VÖLKERWANDERUNG mit dem Ziel, europäische Länder zu unterjochen, deren Ordnung zu zerstören und die ohne jede Berechtigung unsere Sozialkassen plündern!

    Wie wirkt sich diese unermessliche und vollkommen überzogene Hilfe aus, wenn man bedenkt, dass bei unsere deutschen Rentner mit weniger als dem Existenzminimum auskommen müssen, während diese Nichtskönner, diese unintegrierbare primitive Horde von „Asylanten“ alles in den Arsch geschoben wird, was man diesen Rentnern bereits seit Jahrzehnten verwehrt? Und diese Rentner haben dieses Land unter harten Arbeitsbedingungen aufgebaut, haben auch jeden Monat fleißig ihre Sozialbeiträge gezahlt, die von diesen widerwärtigen Wirtschaftsflüchtlingen nicht einmal in 5 Jahren zu erwarten sind, die jedoch von ihnen VERLANGT werden!

    Wenn man sich diese ganze Problematik einmal zu Gemüte führt, kann man nicht glauben, in Deutschland zu leben. Wir haben viel zu verlieren, die Reflutschies nehmen sich alles, auch das, das ihnen nicht gehört!

  17. Nie vergessen: Schäuble ist ein fanatischer EUdSSR-ler. Er will dieses Gebilde um jeden preis, nicht nur erhalten, sondern auch verfestigen. Er ist daher noch besessener als jeder Grüne davon, die Nationalstaaten abzuschaffen und eine endgültige, europäische Zentralregierung zu etablieren. Einen europäischen Zentralstaat. Ganz wichtig ist ihm dazu – neben der Zentralwährung Euro, die er ja krampfhaft per Milliarden-Hilfspaketen zu halten versucht – auch ein europäisches Budgetrecht/europäische Finanzhoheit. Also eine EU, die statt der bisherigen Staaten die Steuern einzieht und an die man steuerpflichtig ist. Er sieht sich dabei als EU-Finanzminister.

    Sollte er je – so er denn wirklich will – Merkel stürzen und ihr Nachfolger werden, kommen wir vom Regen in die Jauche. Da beide aber hinsichtlich „EUdSSR um jeden Preis“ an einem Strang ziehen, wird das nicht passieren.

  18. Pfui Teufel, Schäuble. Das „Herr“ spare ich mir.
    Größenwahnsinn einer Verwaltung der Finanzagentur GmbH mit Namen BRiD.
    Wenn alles zusammenkracht haben wir, das DEUTSCHE VOLK, mal wieder die A-Karte gezogen.
    Es ist zum Heulen.
    Von einer Katastrophe in die nächste…

  19. Wenn sich Schäuble wirklich mal die Landkarte Europas ansehen möchte, dann wird er sehen, dass sich Deutschland hinter Österreich und Tschechien versteckt und deshalb gut Sprüche klopfen kann, während die anderen die Drecksarbeit an den Grenzen machen.

  20. Griechenland ist auch nur ein Furz auf der Landkarte ( von der Wirtschaftskraft ganz zu schweigen ), aber für das Überleben der EU unverzichtbar. Is klar…

  21. #1 Wnn (27. Feb 2016 11:15)
    Stimme dir voll zu bei der Beurteilung des Charakters dieses Mannes.

    Aber sie können es alles ungestraft tun, denn sie haben nichts zu befürchten.
    Sie haben die Strippenzieher der Weltverschwörung hinter sich !

  22. Schäuble ist wirklich einer der gefährlichsten Leute, was die Freiheit der Menschen in Europa und die Identität der Völker angeht.

    Wann entzieht das Volk dieser CDU endlich den Fahrschein?

  23. Auch für den Eurokraten Schäuble gilt, daß Hochmut vor dem Fall kommt. Wer derartig über andere Länder herzieht, die im Grund lediglich die Folgen eindämmen wollen und müssen, die ihnen durch die Einladungstouren der vorgeblich „alternativlosen“ Möchtegern-EU-Kanzlerin nebst einschlägig vorbelastetem Bundespräsidenten eingebrockt worden sind, ist weder würdig noch fähig, ein derartig hohes Amt zu bekleiden. Diese Leute machen den deutschen Ruf stinkend in aller Welt.

    Fazit: Auch Schäuble ist als ein mal mehr, mal weniger subtil vorgehender „Brandstifter in Nadelstreifen“ ein Täter – allerdings einer der schon übleren und dabei höchst gefährlichen Sorte von Euro-Traumtänzern, Hetzern und EU-Funktionären, die gerade dabei ist, ganz Europa (nicht zu verwechseln mit deren Konstrukt „EU“) zu destabilisieren und in Flammen zu setzen.

    Es geht im Grunde lediglich gegen die Nationalstaaten, die in einem sklavenhalterischen Großstaat „EU“ aufgehen und, im Zeichen von TTIP & Co., in eine identitätslose, abhängige, mithin also unfreie Verfügungsmasse hinein völkerrechtswidrig aufgelöst werden sollen. Wie wir also sehen, ist es mit einem „Merkel muß weg“ allein nicht getan. Es muß tatsächlich die Axt an die Wurzel gelegt werden. Die gesamte EU-Riege heutigen Formats, von denen der Möchtegern-Deutschlandabwickler Schäuble nur einen der maßgeblichen Funktionäre darstellt, muß abgewählt und somit aus ihren Stellungen entfernt werden!

  24. Wenn man dieses gnomenhafte kauzige Gesicht mit der schwäbischen Schnapsnase von Schäuble anschaut, diese Verbissenheit und Unaufrichtigkeit bzw. Verlogenheit (Geldkoffer) dagegen hält, hat man den Eindruck, als sei dieser Satan einem Bild von Hyronimus Bosch entsprungen!

  25. Um Schäubles EU-Vorstellungen zu belegen: Er sagte das 2011 klipp und klar gegenüber der New York Times:

    „Wir können eine politische Union nur durch eine Krise erreichen.“

    Also: Die Bundesregierung will Europa so in die Kaka reiten, bis alle Mitgliedsländer freiwillig ihre Souveränität aufgeben und nach der Fiskal- und Politunion schreien (leider geht der Schuß gerade gründlich nach hinten los: Die Nationalstaaten besinnen sich wieder auf ihre Stärke – gut so!)

    Was wir mit der Fiskalunion bezwecken, ist ein kurzfristiger Schritt für die Währung. Längerfristig benötigen wir die politische Union.“

    Wieder das alte Ziel, seit jeher der feuchte Traum aller EG/EUler: Auflösung der Nationalstaaten zu einem Superstaat, der von Brüssel aus regiert wird. Merkel (Quelle habe ich gerade nicht zur Hand), hat mehrfach gesagt, Deutschland sei bereit, die Souveränität aufzugeben, damit Brüssel die Finanz- und Wirtschaftspolitik für die Eurozone bestimmen kann.

    http://www.nytimes.com/2011/11/19/world/europe/for-wolfgang-schauble-seeing-opportunity-in-europes-crisis.html?pagewanted=1&_r=2

  26. Es waren für Deutschland viel bessere Zeiten als das Land von der Donau aus regiert wurde und nicht von der Spree.

    Ich sehe mittlerweile eine erneute Teilung des Landes als letzte Hoffnung für Deutschland an. Vielleicht machen die Bayern ja irgendwann den Anfang und lösen sich von der preußischen Besatzungsmacht und gehen ein Alpenbündnis mit Wien ein.

    Das könnte zu einer Kettenreaktion führen, an deren Ende die Preußen im Norden ihren abgedrehten Multikulti-Staat verwirklichen können, während im Süden das wahre Deutschland erhalten bleibt.

  27. Es ist zur Zeit vorrangig Deutschland, dass der Islamisierung preis gegeben werden soll und deshalb kann es ja auch von Vorteil sein, wenn andere EU-Länder weniger oder keine Flüchtlinge aufnehmen wollen, so dass sie allesamt nach Deutschland sich Bahn brechen. Denn Deutschland als Zentralstaat Europas hat eine wichtige Rolle in dem was in der EU passiert, praktisch wie ein Zugpferd und ist es am Boden, dann werden die anderen auch mehr oder wenioger haltlos und willigen in die Vereinigten Staaten Europas ein.
    Deshalb soll Deutschland zerstört werden mittels Migrantenwaffe. Das Chaos wird zunehmen, die wirtschaftliche Situation wird sich stetig verschlechtern, man wird an unsere Vermögen gehen mit Negativzins und Abschaffung Bargeld schon in Schritten angekündigt. Und wenn nichts mehr da ist, was man anzapfen kann, sind wir schachmatt mit allen üblen Folgen für uns , das Volk, die Ausführenden dieses Verrats werden sich aus dem Lande bewegen.

  28. #7 LEUKOZYT (27. Feb 2016 11:27)

    Das Warenhaus Karstadt bietet dort für drei Stunden täglich freies WLAN an, das
    besonders zum Abend überwiegend von einer großen Gruppe junger Männer genutzt
    wird
    ————-

    Genau hier liegt der Grund. Ist Karstadt denn immer noch nicht pleite?
    Ich verstehe EKZ’tren und Kaufhäuser nicht die so etwas machen. Die locken damit Asylanten an wie Scheisse die Fliegen aber die kaufen doch nichts.
    —-

    Sobald sie eine junge Frau sehen, die einen Rock trägt oder irgendwie offene Kleidung, glauben sie, dass sie einen Freifahrtschein haben.“
    —–
    Offene Kleidung an der windigen Kieler Förde ?

  29. „Schäuble verteidigt die offenen Grenzen“ –> er unterstützt also die Vollflutung mit Millionen zum Großteil illegaler Invasoren und ist damit ein Vernichter des deutschen Volkes. Ich kann es nicht anders schreiben, es ist genau so.

    Wo sind eigentlich die 100.000 Mark Spendengeld von der Schreiberaffäre hin, für die er straffrei davongekommen ist?

    Der Mann ist gefährlich und darf auf keinen Fall den Kanzlerposten bekommen.

    Nein, ich schreibe meine Kommentare nicht zu schnell!

  30. Ich als Österreicher finde, dass Schäuble ein überheblicher Kotzbrocken ist der endlich abdanken sollte. Ein alter Knacker der nicht loslassen kann. Diese deutsche Regierung sollte den Österreichern dankbar sein, denn jetzt kommen 95% weniger Flüchtlinge nach Deutschland. Schäuble sollte sich mal in den Spiegel schauen, da hat er was zu lachen, anstatt über seine Nachbarn spotten.

  31. Stand im Wahlkampf-Schimpfwort-Wettbewerb
    Platz 1: „Wahlhelfer der AFD“

    Titelhalter Stegner (SPD, aka „Kotzbrocken“)
    reicht Titel weiter an CSU-Seehofer

    „Außerdem spielt er damit der rechtspopulistischen AfD direkt in die Hände“,

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Politik/Aktuelle-Nachrichten-Politik/Bundespolitik-Stegner-CSU-hilft-AfD

    Vorteilhaft wäre, wenn der AFD-Wahlhelfer #1
    sich noch zur Afghanischen Frauenjagd meldete,
    und sozen-typisch irgendwas relativierte.

  32. KEIN Vernünftiges Land nimmt die von Geburt an verseuchten Moslems auf !!! Die werden von klein an gegen die Ungläubigen aufgehetzt und beigebracht das nur der Islam die einzige wahre Relion ist , was die dabei aber vergessen das der Islam erst um 600 Jahre entstanden ist nach CHR.GEBURT
    Mit sowas kann man nicht zusammenleben !!!!
    Weg mit denen ,dahin wo Sie hingehören !!!

  33. Schäuble ist ein alter, sehr kranker, behinderter Mann. Durch das festsitzen in der Rolli haben natürlich seine Gedankengänge gelitten. Er sieht nichts mehr klar. Er kann sich auf die einfachsten Dinge des Lebens nicht mehr freuen. Das ist einerseits traurig, andererseits ist vielleicht seine verdiente Strafe.
    Er tut mir aufrichtig Leid, der Mann. Die Geschichte wird über ihm urteilen. Nur sein Platz in dieser Geschichte wird sehr überschaubar sein.
    Irgendwann wird es da nur 2 Datten über ihm geben.
    Ich verstehe nicht warum er nicht im Ruhestand geht. Wer will er noch retten? Sich selbst?- kann er nicht. Griechenland?- kann er nicht. Die deutsche Bevölkerung?- will er, und kann er nicht.
    Die irre Kanzlerin?- kann er auch nicht.
    Also, sitzt er vollkommen überflüssig und gibt Töne von sich, die keiner hört und hören möchte.

  34. Vor längerer Zeit hatte ich Schäuble noch für einen redlichen Politiker gehalten.

    Hört man Schäuble heute, leidet er offensichtlich an einem Borderline Syndrom.

    Einerseits sagt er:

    „Was die an den Grenzen kontrollieren müssen, das ist nun wirklich nicht viel.“

    Andererseits folgt er Angela Rotherham Merkel, die meint, Grenzen wären unkontrollierbar und die Mohammedanerinvasion wäre eine Chance für Deutschland.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article149674857/Und-wer-sagt-das-Frau-Merkel-Ich.html

  35. In seinem Ministerium wird Mazedonien ertüchtigt um seinen Grenzzaun zu ziehen. Schäuble ist ein alter Fuchs.

  36. Grenzschutz!

    Mal ein Beispiel an Russland!

    Rußlands Landesgrenzen beträgt 20.017 km und kann seine Grenzen sehr gut schützen.

    Deutschlands Landesgrenze zu Österreich ist 815 km und wir sind unfähig unsere Grenzen zu schützen.. Was für eine kranke entartete Regierung.

    Ein Staat der seine Grenzen nicht mehr schützen kann oder will ist kein Staat!

    Deutsche Politiker zerstören mit voller Absicht unser Land!

    http://de.statista.com/statistik/daten/studie/1985/umfrage/deutschland—grenzlaenge-zu-benachbarten-staaten/

    Russland: Die Gesamtlänge der Landesgrenzen beträgt 20.017 Kilometer.

  37. In diesem griesgrämigen Gesicht Schäubles sieht man immer wieder ganz klar, dass dieser Mensch nicht freundlich gesinnt ist. Schon unter Kohl, hatte der Schäuble einen teufelischen Ausdruck, ob das an seinem Rollstuhl liegt? Es gibt Menschen mit schweren Gebrechen die der Meinung sind: warum triffts nur mich und nicht dich! So kann es sein, dass ihm die Menschen in Europa auch nichts wert sind.

  38. Alles sehr widersprüchlich, was derzeit über die Absichten der Regierung oder einzelner, ihr zugehöriger Vertreter hinsichtlich der Asylstromfrage kolportiert wird.

  39. Vorsicht Falle. Nepper, Schlepper (!), Bauernfänger :
    Merkel, Schäuble, Altheini & Co. kommen die Maßnahmen der Mazedonier und Österreicher doch insgeheim gelegen. Jetzt können sie unwidersprochen behaupten daß weniger „Flüchtlinge“ kommen um damit der AfD den Wind aus den Segeln zu nehmen wie man in Kiel sagen würde…

  40. Österreich verfügt mit Sicherheit über intelligentere Minister

    Der österreichische Außenminister Sebastian Kurz hat Deutschlands Vorgehen in der Flüchtlingskrise kritisiert. Österreich habe im vergangenen Jahr doppelt so viele Asylanträge wie Deutschland gehabt, sagte er der «Bild»-Zeitung (Mittwochsausgabe). «Das geht kein zweites Mal. Wir müssen generell den Flüchtlingsstrom reduzieren.»

    Zur Kritik von Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) an den österreichischen Plänen, täglich bis zu 3.200 Flüchtlinge nach Deutschland durchzulassen, entgegnete Kurz: Österreich wolle die Partnerschaft und Kooperation mit Deutschland. «Daher erwarten wir, dass Deutschland sagt, ob es noch bereit ist, Flüchtlinge aufzunehmen und wie viele – oder ob es nicht mehr dazu bereit ist.» Erst kürzlich habe die deutsche Regierung Griechenland offene Grenzen zugesichert und sei gegen eine Grenzschließung in Mazedonien gewesen.

    http://www.kath.net/news/54153

  41. #10 Marzipan
    ja wir haben anscheinend nur geistig minderbemittelte Politiker am Start. Der Eine mehr der Andere weniger und Eine die alle anderen noch übertrifft. Im Übrigen, besser hätte man es nicht formulieren können – danke

  42. Die Frage ist doch:
    Gegenüber WEM besteht eigentlich diese Forderung?

    Schäuble fordert „dramatische“ Senkung der Flüchtlingszahlen.

    http://www.focus.de/politik/videos/sonst-schaffen-wir-das-nicht-mehr-schaeuble-fordert-dramatische-senkung-der-fluechtlingszahlen_id_5311647.html

    *

    CSU-Chef warnt die CDU
    Seehofer fordert Abkehr von bisheriger Flüchtlingspolitik

    http://www.focus.de/politik/deutschland/migration-fluechtlingspolitik-seehofer-fordert-von-merkel-kurswechsel_id_5318705.html

    *

    Von einer Regierung erwarte ich, dass sie zum Wohle des Volkes regiert –
    und nicht immer nur hirnlos panisch RE-AGIERT!

  43. Peinlich, dass von Österreich wieder national-sozialistisches Anschlussdenken erwartet wird (rechts wie links)

  44. Die BRD-Polit-Elite ist ein Elefant im historischen Porzellanladen. Dem Mythos vom friedliebenden Österreich als ersten Opfer der Hitler-Diktatur muss doch auch ein Dr. Schäuble kennen.

    Des weiteren wird ja auch den osteuropäischen Nachbarn ähnlich nett mit dem Schaftstiefel an die Tür „geklopft“. Kaum sind sind die deutschen Soldaten aus dem Haus und auch Jahrzehnte der kommunistischen Fremdkontrolle aus Moskau durchstanden, wollen nun Brüssel und Berlin die Schlüssel an sich nehmen, um den Polen, Tschechen und Ungarn freundlichen Fachkräfte und Rentenretter aus dem Morgenland auf den heimischen Sofas zu plazieren. Welche rüde Geschichtsvergessenheit!

  45. 39 Populist

    Ich als Österreicher finde, dass Schäuble ein überheblicher Kotzbrocken ist der endlich abdanken sollte. Ein alter Knacker der nicht loslassen kann. Diese deutsche Regierung sollte den Österreichern dankbar sein, denn jetzt kommen 95% weniger Flüchtlinge nach Deutschland. Schäuble sollte sich mal in den Spiegel schauen, da hat er was zu lachen, anstatt über seine Nachbarn spotten.

    ————————

    Ist da bei „alter Knacker“ nicht ein „N“ zuviel!

  46. #14 Blackbeard (27. Feb 2016 11:34)

    Diese kleine, fiese Ratte. Entschuldigt, aber bei mir hat der keinen Rolliebonus. Ich empfinde nur Ekel ihm gegenüber. Er ist auch einer von denen der sich einbildet, ohne ihn geht es nicht.

    Ob Rolli oder Fußgänger: er hat dieses Amt gewollt, drangsaliert in selbigem missliebige Menschen und hält der elenden Vaterlandsverräterin Merkel den Rücken frei. Schäuble kann für seine vielfältigen Verfehlungen und Unverschämtheiten keinen Behinderten-Bonus erwarten.

  47. Schäuble ist ein alter, versoffener, kranker Mann.

    Seit er angeschossen wurde, produziert er nur noch Menschenhass.

  48. Vielleicht haben die Chinesen ja nicht aus Höflichkeit gelacht, sondern über die schiere Dummheit dieses Großkotz! Wer wüßte denn besser als die Chinesen, was die gesicherten Grenzen eines großen Landes wert sind (Erinnerung: Chinesische Mauer!).

    Wer, außer den deutschen Polit-Großkotzen glaubt denn ernsthaft, daß sich alle irren, nur sie nicht?! Alle Staaten in Europa (eigentlich überall auf der Welt) sind zu dämlich zu kapieren, daß offene Grenzen ein Gewinn sind, nur unsere Politdarsteller nicht?! Und selbst das sie ali-mentierende Volk ist zu dämlich, seine Vorteile zu erkennen?

    Wie naiv darf man eigentlich sein, davon auszugehen?

  49. @ #33 gonger (27. Feb 2016 11:53)
    „Die locken damit Asylanten an wie Scheisse“

    beim wlan nutzen wird das illegalen-handy
    teil eine netzwerks, richtig ? gut.

    es gibt mit sicherheit netzwerk-experten, die dort wlan-zugangspunkte mit aussagekräftigen einladenden namen simulieren koennten, zb
    -kielfreiporn, -cheapsexnow, -femmesgratuit

    so gekoedert und heiss gemacht, wird sich der orientisch-notgeile mufl nun sofort bei diesen
    zugangspunkten gratis anmelden und einloggen –

    er muss nur noch eine kleine ZIP-DATEI ÖFFNEN
    rein zur bestaetigung, dass er schon 14 ist.
    Natuerlich wirkt der Verschlüsselungs-Algo
    erst zeitverzögert nach 100 Weiterleitungen.
    Der Aufwand zum Spasshaben muss sich lohnen.

  50. Vergesst beim Schäuble nicht, dass er durch und durch europhil ist. Für den Kerl kommt die EU bzw. die Vereinigten Staaten von Europa ganz vorne und Deutschland als Zahlmeister ist nur Sinn und Zweck um dieses Ziel zu erreichen. Dass er die deutsche Grenze nicht dichtmachen will, hat den ganz einfachen Grund, weil sich ansonsten die Armutsflüchtlinge aufstauen würden und die betroffenen Länder unter der Last kollabieren würden, dann wäre auch die EU fertig.
    Genau aus diesem Grund unterstützt er Merkel, hat er sogar in einem Interview bei die Welt direkt so gesagt.
    Das europhile Gesocks in Berlin lässt also lieber Deutschland absaufen, nur damit man der EU mehr Zeit erkauft, aber auch das klappt ja nur sehr schlecht, wenn man mal schaut wie sich Deutschland isoliert hat.
    Ansonsten lässt sich über den Schäuble nur sagen, dass der Mann für sein Alter verdammt schlecht aussieht, würde den auf jeden Fall über 80 schätzen. Wenn der nicht die Notbremse zieht und endlich ins Pflegeheim rollt, wird der wohl nur unter größter Anstrengung noch eine Legislaturperiode durchhalten oder gleich im Amt wegsterben. Schade wäre es keinesfalls um ihn.

  51. @#30 Athenagoras (27. Feb 2016 11:49)
    Wenn man dieses gnomenhafte kauzige Gesicht mit der schwäbischen Schnapsnase von Schäuble anschaut, diese Verbissenheit und Unaufrichtigkeit bzw. Verlogenheit (Geldkoffer) dagegen hält, hat man den Eindruck, als sei dieser Satan einem Bild von Hyronimus Bosch entsprungen!

    Auch wenn ich mich jetzt um Kopf und Kragen schreibe, in dieser Kleinstadt in Schwaben in der ich wohne, gehört VERLOGENHEIT und grenzenlosse Arroganz gepaart mit Dummheit zum ganz normalem Alltag,habe ich gerade heute ist wieder neu „lernen“ müssen.

    Obwohl jeder mitkriegt, was hier so mit den „Migranten“abgeht, keiner redet Öffentlich, man lügt sich selber lieber etwas vor, damit man in dieser verlogenen Gemeinschaft,die von den “ EHRBAREN BÜRGERN vorgegeben wird nicht schief angesehen wird.

  52. DAS IST EIN TEUFEL!!!!! SCHÄUBLE IST AN ARROGANZ NICHT MEHR ZU ÜBERBIETEN. ER UND DIE GANZE REGIERUNG STÜRZT DAS DEUTSCHE VOLK IN EIN UNHEIL. DESHALB: DIE GANZE REGIERUNG MUSS WEG!

  53. „Wir liegen mittendrin, wir können uns in Europa nicht streiten, ohne dass es Deutschland berührt“.

    Mit so einem blöden ähnlichen Spruch oder auch Gebaren begann dann auch der WW I .Momentan gibt es zu Damals sehr viele Parallelen.

  54. Es hätte eine Chance bestanden, dass die Österreicher uns die Invasoren im Zusammenwirken mit den Balkan-Ländern vom Leibe halten. Nun werden ALLE noch entschlossener sein, die unerwünschten Leute einfach passieren zu lassen – selbstverständlich unter Bewachung, damit sich nur ja keiner in diesen Ländern davonstiehlt! Danke, Schäuble, Du elendes….

    Demnächst wird sicher noch ein Korridor eingerichtet, von Griechenland unbehelligt nach Germoney.

  55. Herr Schäuble! Ihre Schnauze ist relativ groß, dabei wäre das was aus ihrem kleinen Gehirn über ihren Mund nach außen dringt relativ leicht zu kontrollieren.
    Man möchte meinen dass sie aus einer geschlossenen Anstalt entlaufen sind (Bundesregierung?)

    Sie täten sich und der Welt einen großen Gefallen, wenn sie ehebaldigst darnieder sinken und veratmen möchten…

  56. Schäuble, dieser geistig verarmte Mensch wird leider an der Macht bleiben bis ins Grab.

    Ich habe es schon einmal geschrieben:

    Als Deutscher muss man sich leider immer öfter schämen.

    Siehe Tagesschau-Interview von Caren Miosga mit dem österreichischen Außenminister Sebastian Kurz.

    Format:
    Herrenmenschen (durch Zwangsabgaben finanzierte und politikgesteuerte Gutmenschentante) lassen ihre Untertanen (Sebastian Kurz) zum Rapport antreten.

    Trotzdem hat sich dieser intelligent junge Mann gut gehalten.
    ***********
    Armes Deutschland, arme deutsche Kinder und Enkelkinder!

  57. Also für mich war ja bezüglich Österreich alles klar als ich zum ersten mal den Namen Miki Leitner gehört habe. Und es war ja auch zunächst das übliche Geschwafel

    Deshalb war ich über die Wende der Miki überrascht; denn ich meine sie hat die Wende sogar initiiert,zunächst gegen Widerstand. Aber in größter Not frißt der Teufel anscheinend auch da Fliegen.
    Insofern ist es wohl so, dass wir eben noch nicht ín größter Not sind (hier ist eh nichts zu merkenm, zwar laufen hier manchmal viele Neger rum, aber bis jetzt alle friedlich, freundlich) oder hier läuft wirklich ein Plan ab, den die Österreicher nicht kennen.

  58. Unsere Politiker kennen die Geschichte nicht mehr:

    Österreich mag geographisch relativ klein sein, ist aber strategisch gelegen. Es ist der Deckel des rabiaten Balkans. Klein wie es ist, hat es genial vermocht 200 Jahre lang deutsche Zivilisation im Großraum Südosteuropa aufrecht zu erhalten. Seit Zerfall des K-u-K ist der Balken nämlich wieder zu einem Sauhaufen verkommen! Ö hat nicht verdient dass das Piefke-DE ihm jetzt in den Rücken fällt.

  59. OT

    Fernsehtipp zum Thema Friede, Freude, Eierkuchen

    Interreligiöser Gottesdienst auf DDR Nummer 2 am Sonntag

    morgen · So, 28. Feb · 09:30-10:15 · ZDF

    Evangelischer Gottesdienst
    Ein reines Herz

    Am Sonntag überträgt das ZDF den Fernsehgottesdienst aus der Heilig-Geist-Kirche in Menden. Das Thema: Christen und Muslime. An dem Gottesdienst beteiligen sich evangelische, katholische und muslimische Abiturienten aus Hagen-Hohenlimburg.

    Sie besuchen gemeinsam den evangelischen Religionsunterricht bei Pfarrerin Ellen Gradtke – eine seltene Gelegenheit, wo wirklich über Religionen gesprochen wird.

    In dem evangelischen Gottesdienst mit muslimischen Gästen geht es darum, was die beiden großen monotheistischen Religionen unterscheidet und verbindet.

    Sie spielen im gleichen Fußballverein, gehen aus, lernen für Klausuren und besuchen den evangelischen Religionsunterricht. Aber: Sie haben nicht denselben Glauben.

    Christliche und muslimische Abiturienten – sie gestalten den Gottesdienst aus Menden (Sauerland). Der Gottesdienst setzt die Reihe der evangelischen ZDF-Fernsehgottesdienste fort, die im Jahr 2016 unter dem Motto „Reformation und die Eine Welt“ stehen und damit erneut das Themenjahr der Reformationsdekade aufnehmen.

    Schlußfolgere: Vorzeigegottesdienst mit Vorzeigechristen und Vorzeigemuslims.

  60. -OT-

    Ein lesenswerter Kommentar zum Finanzsystem mit einigen interessanten Zitaten:

    Würden die Menschen unser Geldsystem verstehen, dann hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.

    (Henry Ford)

    Das Hauptinteresse der USA, für das wir immer wieder Krieg geführt haben – im Ersten und Zweiten Weltkrieg und auch im Kalten Krieg – waren die Beziehungen zwischen Russland und Deutschland. Weil vereint, sind sie die einzige Macht, die uns bedrohen kann. Unser Hauptinteresse besteht darin, sicherzustellen, dass dieser Fall nicht eintritt.

    (George Friedman (Politologe, Publizist, Vorsitzender Stratfor))
    https://www.youtube.com/watch?v=ablI1v9PXpI

    Amerika hat sich darauf spezialisiert, seine Staatsschulden zu exportieren und fast alles andere zu importieren. Wie schaffen wir es, derart über unsere Verhältnisse zu leben und dabei trotzdem riesige Defizite einzufahren? Wir bringen eben die Welt dazu, unsere Schuldscheine zu kaufen. Das Geschäft ist umwerfend einfach. Wisst ihr, was es kostet, diese kleinen Papierfetzen zu drucken? Und wisst ihr, was wir als Gegenleistung bekommen? Videorecorder, Autos, Computer, usw.! Hört auf zu jammern, denn sollte die Welt jemals draufkommen, welch großartiges Luftgeschäft wir betreiben, könnten wir in arge Schwierigkeiten kommen.

    (Thomas P.M. Barnett)

  61. heute Morgen war mein Kotzeimer schon nach zwei Minuten voll
    in der LügenZ-Saarland ein Kommentar eines Redakteurs
    der schreibt dort über Clausnitz, die flüchtlinge die gerade aus dem Krieg kommen bla bla, dann die Krönung, den Traumatisiereten wurde gedroht ihnen den Kopf abzuschneiden,
    also genau anders wie es eigentlich war

  62. #14 Blackbeard (27. Feb 2016 11:34)

    Das hat er auch in Shanghai gesagt:

    Der Minister wörtlich: „Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Flüchtlingskrise uns nicht so schwer treffen wird wie die zwei Weltkriege des letzten Jahrhunderts.“

    So eine Aussage muss man sich mal genau durch den Kopf gehen lassen. Einfach nur widerlich und verachtend.

    Für diese Unverschämtheit gehört der menschenverachtenden Schnapsnase Seite an Seite mit seiner Chefin schwerer Kerker bis ans Lebensende – und zwar in einer nicht barrierefreien Zelle.

  63. Wovor im Moment (fast) allen deutschen Politniks graust, ist die endlich greifbare Möglichkeit, daß das grauenvolle Kunstkonstrukt EU zerbricht. Also mal wieder eine Utopie an der Realität scheitert. Deshalb der einstimmige, rein deutsche Chor „Europa, Europa, Europa, Halleluhja!“ Neustes Beispiel, Welt-Ticker:

    11:09 Der Unionsfraktionschef im Bundestag, Volker Kauder (CDU), sieht in der Flüchtlingspolitik Österreichs keine Vorbildfunktion. „Deutschland darf als die Führungsnation in Europa keine einsamen Entscheidungen treffen“, sagt Kuder dem Nachrichtenmagazin „Focus“. „Wenn jeder nur sein nationales Ding macht, verändert das Europa in rasender Geschwindigkeit zum Schlechten>/b>.“ 2016 sei ein Schicksalsjahr für Europa, man müsse umsichtig handeln: „Stellen Sie sich mal vor, Deutschland hätte schon wie Österreich gehandelt, wie stünde Europa jetzt da und wie sähe es in den Nachbarländern aus?“

    Kann ich dir sagen, Kauder: Dann sähe es überall proper aus, Deutschland wäre nicht in der weltweiten Einschätzung der „Staat der Irren“ und die schröcklichen Grenzzäune, die zack-zack wieder gut und effizient gewachsen sind, gäbe es auch nicht. So ist Deutschland mal wieder die Lok, die den Zug in den Abgrund zieht. DAS ist es nämlich, was „Führungsnation in Europa“ gerade macht.

    Widerlicher Merkel-Schleimling!

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article152555052/Bayern-bereitet-offenbar-moegliche-Grenzschliessung-vor.html

  64. Am Deutschen Wesen wird die Welt genesen, wie es geendet hat ist bekannt.
    Das nennt man Einmischung in fremde Angelegenheiten.
    Hat sich eigentlich die Betroffenheitsbeauftragte und der Gaukler oder Mischpoke schon zu Kiel geäußert? Wo bleibt der Aufschrei? Aber was wollen die 3 Girlis auch im Shopping Center noch dazu ohne großen Bruder, wegen der Familienehre und vermummt waren sie ja wohl auch nicht. Freut Euch auf die kommende Freibadsaison was sagen die Gutmenschen????

  65. Man muß nur den sogenannten Deutsch-Deutschen Vertrag lesen, den er uns in der DDR 1990 mit seinem Kumpan Krause aufs Auge gedrückt hat. Da bracuht man keine Feinde mehr.

  66. #77 Jupp (27. Feb 2016 12:33)

    heute Morgen war mein Kotzeimer schon nach zwei Minuten voll
    in der LügenZ-Saarland ein Kommentar eines Redakteurs
    der schreibt dort über Clausnitz, die flüchtlinge die gerade aus dem Krieg kommen bla bla, dann die Krönung, den Traumatisiereten wurde gedroht ihnen den Kopf abzuschneiden,
    also genau anders wie es eigentlich war

    Widerlich! Solche Lügner gehören aus den Redaktionen heraus geprügelt! Die angeblich Traumatisierten – welcher Unsinn, die einzigen, die hier ein Trauma zu erleiden drohen, sind wir Deutsche! – haben, wie Sie schreiben, den Clausnitzern mit solchen Gesten gedroht und nicht umgekehrt. Mit welchem Recht hat dieses dahergelaufene Asylbetrüger-Pack überhaupt Einheimischen zu drohen? Und dürfen diese in einer Demokratie nicht den Mund aufmachen, wenn sie keinen Aggro-Bodensatz aus der 3. Welt in ihrem unmittelbaren Lebensumfeld haben wollen, der das Leben ihrer Kinder und Enkel zur Hölle machen könnte?

  67. Schäuble behandelt andere Länder genauso anmaßend, wie seine Mitarbeiter. Seinen Pressesprecher hatte er vor versammelten Jounralisten „runtergeputzt“.
    Ein solches Verhalten disqualifiziert ihn als Führungskraft.
    Und das Verhalten gegenüber Österreich disqualifiziert ihn als Vertreter unseres Landes.

    Im Grunde verhalten sich so nur ganz erbärmliche Wichte.

  68. Österreich hat beim „Wiener Kongress“ mit den Balkanstaaten letzte Woche zu seinen diplomatischen Wurzeln zurückgefunden.
    200 Jahre Diplomatie kann man nicht so einfach vergessen.

    Zugegeben habe ich am Anfang über den jungen Außenminister auch gelächelt. Nach einigen Interviews aber habe ich erkannt, daß er ein ernsthafter junger Mann ist, der sich mit Recht Sorgen um die Zukunft seines Landes macht.

    Metternich lebt !
    Der Athen – FFM-Shuttle-Flug kommt!

    Österreich wird sich darauf einstellen müssen daß die deutsche Bundesregierung weiter auf das Land eindreschen wird. Das war vor einigen Jahren auch so als zu viele Wähler für die Freiheitlichen stimmten.

  69. Diese Rede von Schäuble bereitet bereits den Nachruf auf seine Regierung vor. Schäuble selbst ist der Prototyp eines politisch Asozialen und menschlich Entwurzelten. Seit dem Einigungsvertrag mit der Ex-DDR hat er den gesellschaftlichen Reichtum des Volkes immer dem Volke vorenthalten und entweder a) an Wirtschafts-/Parteifreunde verhökert (Treuhand) oder b) nunmehr fremde Völker verjubelt. Damit setzt er konsequent die Vorstellungen von Joschka Fischer (Grüne) um, der damals meinte, dass deutsches Geld weg muss, weg von den Deutschen … egal wohin.

    Schäuble sollte die biologische Amnestie nutzen und sich selbst einsargen, ehe es die Bürger tun. Solch eine kaltschnäuzige und widerwärtige Lebensform sucht auf dieser Welt seinesgleichen. Das er sich so lange neben Merkel halten konnte, verwundert nicht wirklich. Er ist einer der Hauptinvasionsverbrecher in diesem Lande.

  70. Ich frage mich nach wie vor, wer das Sagen über das deutsche Territorium hat.
    Diese Leute aus allen Herrenländer verlangen Einlass, sie fordern die Weiterreise nach Deutschland. Sie verlangen, sie fordern, sie begehren – als ob es ihr Land wäre.

    Und das dumme Deutschland verbeugt sich wie ein Volk von Lakaien und hält die Türen auf.

    Deutschland wurde zu einem Volk voller Sado-Masochisten:
    Sadistisch zu den Mahnern und Widerständigen
    Masochistisch gegenüber ihrer Obrigkeit und den einfallenden Trojanern.

    Alle Kontrollfunktionen scheinen in diesem Land außer Betrieb zu sein.

  71. Sich über Österreich lustig machen nachdem man die Welt ins Chaos gestürzt hat weil die eigenen Vorfahren selbst einen Österreicher zum Obermacker gewählt haben?

    Bitte entsorgt diese Schwachköpfe so schnell als möglich. Absolut beschämend für jede Deutsch sprechende Person. Ein Rollstuhl oder das richtige Geschlecht macht noch lange keinen Politiker, gell Frau Merkel und Herr Schäuble.

  72. #48 Drohnenpilot (27. Feb 2016 11:59)

    Es liegt nicht am Können, sondern am fehlenden Willen !
    Klar könnte Deutschland seine Grenzen schützen, warum auch nicht, sollte das jemand erzählt haben, dann ist er ein LÜGNER !

    Merkel WILL die GRENZE NICHT sichern, denn sie hat einen AUFTRAG, den sie bis zur letzten Stunde ihrer Kanzlerschaft ausführen wird.
    Danach ist nicht mehr viel zu ändern, die die da sind werden es bleiben, keiner wird sie abschieben, obwohl sie keine Flüchtlinge sind.
    Sie werden sich vermehren 7 Kinder, statt 1,? der Deutschen, da kann man sich ausrechnen, wie viele es in ein paar Jahren sein werden und der Nachzug zuzüglich, wir sind schachmatt.
    Und wer sich denkt, irgendeine, wie auch immer geartete Regierung wird daran etwas ändern, der irrt. Egal welche Colleur regiert, sie sind innnerhalb des System.
    Das System müssten wir aufbrechen und ändern.
    Das heißt schon mal nicht zur Wahl gehen, denn sobald man das gleiche System.
    Wenn man diesen Zusammenhalt hinbekäme und nur die System-Insider zur Wahl gehen würden, dann wäre mal abzuwarten, ob man aus sagen wir mal 15 % Wahlbeteiligung eine Regierung bilden könnte/würde.

    Was soll das, ich schreibe nicht zu schnell, habe eben gegessen. Was soll dieser Mechanismus denn für einen Sinn haben ?

  73. Nur ausgesprochen charakterlose Kriminelle haben eine Chance bei der Verwirklichung des Cuodenhove-Kalergi-Plans mitzuwirken.
    Ex-Stasi-Spitzel IM Erika hat dafür sogar den Kalergi-Preis im Januar 2011 erhalten.
    Wohlgemerkt:
    für die Zerstörung souveräner Staaten und Völker Europas…

  74. Wenn man vergleicht, dass Deutschland 10 mal so viele Einwohner hat, aber nur eine um ca. 30% längere Außengrenze, erkennt man, welchen Blödsinn Schäuble da von sich gibt!

    ,Österreich 2.562,0 km,
    zur Tschechische Republik 362 km, Deutschland 784 km, Ungarn 366 km, Italien 430 km, Liechtenstein 35 km, Slowakei 91 km, Slowenien 330 km, Schweiz 164 km

    ,Deutschland 3.621,0 km,
    zu Belgien 167 km, Dänemark 68 km, Frankreich 451 km, Luxemburg 138 km, Königreich der Niederlande 577 km, Österreich 784 km, Polen 456 km, Schweiz 334 km Tschechische Republik 646 km

    Quelle: http://www.laenderdaten.de/geographie/grenzen.aspx

  75. #94 Verwirrter

    Sich über Österreich lustig machen nachdem man die Welt ins Chaos gestürzt hat weil die eigenen Vorfahren selbst einen Österreicher zum Obermacker gewählt haben?
    +++++++++++++++++++++++
    Was hast du dir für einen treffenden Namen gegeben.

    Die Welt ins Chaos gestürzt?
    Zum Obermacker gewählt?

    Wo bist du nur zur Schule gegangen?

    Die Welt wurden von Weltmächten ins Chaos gestürzt, zuerst von der damals noch größten, dem britischen Emmpeier, danach von den USA.

    Der Obermacker wurde ernannt vom Reichspäsidenten von Hindenburg.

    Der erste Schritt ein Volk zu liquidieren, ist seine Erinnerung auszulöschen.

    Zerstöre seine Bücher, seine Kultur und seine Geschichte. Danach soll jemand neue Bücher schreiben, eine neue Kultur erzeugen und eine neue Geschichte erfinden. Innerhalb kurzer Zeit wird das Volk vergessen was es war und was es ist.
    Jeder Griff ist erlaubt. Je übler, um so besser. Lügen, Betrug – alles … Ich tat mein Bestes, um auf diesem Wege auch das älteste Ziel unserer psychologischen Kriegführung zu fördern: Deutsche gegen Deutsche aufzuhetzen.”

    [S. Delmer]

    Man sieht, wie es wirkt.

  76. Als gebürtiger und überzeugter Österreicher muß ich mich jetzt natürlich exakt nach dem Klischee verhalten…
    „SchaunS, Herr Professor Dr. Schäuferl, Sie haben ja soo recht! aber, wie sie so treffend gesagt haben-und da stimme ich Ihnen aus ganzem Herzen zu- Österreich ist halt ein kleines Land!
    Da geb ich Ihnen recht, besser könnt ich es selbst nicht ausdrücken!
    aber, schaunS, diese Kleinheit ist eben das Problem! Wo sollen der österreichische Beamte
    und der österreichischen Politiker, bitte auch -innen, jede Diskriminierung liegt mir fern, do kenn i nix! Also wo sollen unsere Großkopferten in dem klan Landl denn gelernt haben, wie man eine Horde, a wollt Sagen Menge, ja noch klarer ist, hams recht,ja Bereicherer, ja der Kultur, Herr Hofrat Schäuble. Halten zu Gnaden!
    Was sag´ns? Aus Österreich is scho amol ein Unglücksmensch komman. Ja schon, sicher, ganz recht, aber nur 1000 Jahre früher, also 1776 oder 1786 warad er in Bayern geboren worden, weil das Innviertel, und Braunau liegt halt am Inn, drum hast es a aso, hahaha,woar fast immer bei Bayern! Unglaublich, aber woar! Mir ham amol an Kriag gwunna, und zwar den Kartoffelkrieg gegen Bayern!
    Wann die selige Maria Theresia und da Josef, ihr Sohn, des gwußt hätten, mit dem Schreihals, dem Hi..na sie wissen eh schon, dem damischen Gottseibeiuns. Net gnumman hätt mas damois, ehrli net! Aber eigantlich war er bei uns nur a Sandler, wäu Bundeskanzler, bei eich haßt des „Reichskanzler“ is er eigentlich bei eich wurdn, sans nett ungehalten, Herr Hofrat Professor Minister DDr. Dkfm Schäuferl….

  77. #98 martin67
    Es geht nicht darum wie es wirklich war (ein zu starkes Deutschland für immer zu schwächen oder gar auszulöschen) sondern darum wie es die Leute wahrnehmen. Jetzt ist es an der Zeit den Verbrechern ihre eigene Medizin zu verabreichen. Ähnlich wie bei meinem Wunsch: Sozialismus ausrotten, egal ob braun, grün oder rot. Die rot-grünen Teufel hassen es mit den Braunen in einen Topf geworfen zu werden.

  78. # Drohnenpilot (11:59)

    Wir sind nicht unfähig unsere Grenzen zu schützen. Es ist nicht gewollt. Diese Regierung verweigert ganz bewusst den Schutz unserer Grenzen. Das reflexartige rezitieren von Totschlagargumenten wie Mauerbau oder Schießbefehl sind ein weiteres Indiz dafür.

  79. #100 Leithammel03

    Demokratie ist nie, anderes als Zersetzung und Zerfall!
    +++++++++++++++++++++++++
    Die Demokratie ist der größte Volksbetrug. Dass es sich um Volksherrschaft handelt, können nur noch total Naive glauben.

    In der Demokratie haben sich die Parteien den Staat und somit das Volk zur Beute gemacht. Anstatt für das eigenen Volk zu arbeiten, wie sie vorgeben, werfen sie sich die Bälle zu und alle paar Jahre wechseln sie die großen Tröge.

    Diejenigen, die ihnen ihr Handeln vorschreiben, sind nicht die Völker, sondern die milliardenschweren Banken und Konzerne, in unserem Fall die Kolonialherren von der Ostküste.

    Im Moment erleben wir ein Paradebeispiel, wie wenig den angeblichen Demokraten das Volk interessiert. Sie haben nicht nur auftragsgemäß eine Invasion in Millionengröße zugelassen, sie haben nichts weiter zu sagen, als über eine neue Partei zu hetzen, anstatt das Übel sofort abzustellen. Dabei bedienen sie sich der ihnen total hörigen Medien, die von den gleichen Mächten gelenkt werden, wie sie selbst.

    Es ist höchste Zeit, dass das Volk erkennt, dass es den Regierenden gar nicht um das Volkswohl, sondern nur um ihre teuren Posten geht.

  80. „Herr“ S war zwar schon in der Kohl-Regierung aktiv. Die liebte ichnicht, aber ich akzeeptierte sie.
    Und damals hat dieser den Griechen das Geld in den Allerwertesten-Schieber gesagt.

    „Deutschland müsse gegenüber dem Ausland wieder mehr Ausstrahlung bekommen“

    Ja danke, die haben wir nun für die Unterschicht der Unterschicht.

    Diese Völker haben die Signale gehört.

  81. Schäuble hat ohnehin eine ganz miesen Charakter, ich kann mich noch an eine PK erinnern wo ihm irgendwelche Zettel fehlten und er in aller Öffentlichkeit vor laufenden Kameras erstmal einen seiner Assistenten runtergeputzt hat

    Daran erkennt man den wahren Charakter wie Menschen mit Befehlsgewalt mit ihren Untergebenen umgehen, und Schäuble hat einen ganz schlechten.

    PS: An Mod: wieso bekomme ich ständig die Meldung „Du schreibst zu schnell“? Das ist mein 1. Kommentar heute

  82. Schäuble auf Harz 4, dann in einer Inklusions-Schule in der erste Klasse angemeldet. Ob der jetzt 80 ist, wird ist egal.

    Solch ein überheblicher Vollpfosten brauch dringend eine Nachschulung und einen Platz im „Betreuten-Wohnen“

    Mein Vorschlag gilt ebenso für fast alle Bundes- und Landespolitiker. Die Kreistage und Stadträte könnten auch von einer Betreuung profitieren.

    Wie kommt Gollum eigentlich auf das schmale Brett unsere Österreichischen Freunde derart zu beleidigen?

    Die Signale der grenzenlosen Aufnahmebereitschaft werden immer noch aus D-Land in die ganze Welt gesandt. Anstatt sich mit den Europäischen Nachbar im Konsens zu vereinbaren, haut das Ekelpaket nur Spott raus.

  83. Zitat/ Artikel: „Bei Gelegenheit seiner Pöbelrede war ihm (Schäuble) darüber hinaus entfallen, dass seine Kollegin Julia Klöckner, immerhin CDU-Vize, genau diese Politik Österreichs als Vorbild für Deutschland (und ihren eigenen Wahlkampf) hinstellt.“

    ——-

    Klingt mir zu positiv für Fr. Klöckner:

    wenn sie erst jetzt klug geworden ist, ist das viel zu spät, sie ist dann eine nicht vorausschauende Politkerin, sie hatte am Karlruher CDU-Parteitag im Dezember noch wie die anderen CDU-Duracell-Hasen für Merkel geklatscht.

    Wenn es aber Klöckners „clevere“ Wahltaktik war, dass sie jetzt kritische Töne anschlägt, dann ist sie eine verantwortungslose Opportunistin und Wahl-Schaumschlägerin.

  84. Hier ein wenig Aufklärung über Twitter, Google, Facebook.

    SPD in Panik: Sabotage des Wahlrechts?

    Oder,

    wie Facebook, Twitter und Google die sozialen Medien im Sinne der Mächtigen bereinigen.

    Nicht nur in Deutschland, auch in den USA werden jetzt Konservative, Patrioten, Feminismuskritiker usw. in den sozialen Medien gelöscht/bekämpft. Der einst freie Westen wird durch die Lefties vernichtet.

    Was Twitter nicht sagt: Daß auch eine Kampagne gegen konservative Twitterer läuft, weltweit. Das amerikanische Blog breitbart.com berichtet über eine Welle von Sperrungen, die mitten im amerikanischen Vorwahlkampf die rechte Twitterszene in den USA mundtot machten: „Das Gerücht, daß Twitter politisch unliebsame Nutzer verbirgt, werden durch einen Firmen-Insider gestützt, der mit uns geredet hat.“

    Hier der ganze Artikel:
    http://www.danisch.de/blog/2016/02/27/spd-in-panik-sabotage-des-wahlrechts/

  85. Merkel muss weg – keine Frage.
    Aber die ganze restliche Plage muss sie unbedingt mitnehmen – sonst ändert sich rein gar nichts!
    Schäuble scheint zu glauben, sich vom Rollstuhl aus alles erlauben zu können.

  86. Schäuble, wer ist Schäuble. Ist es der , der schon seid Jahren Dumm Merkels Stiefel fein sauber legt und manchmal ihr in den Hindern kriecht abwechselnd mit Altmeyer. Mann, eher nicht. Der hat doch eine Hörigkeitswahn der Kanzlerin gegenüber. Soll erst mal vor seine Tür kehren bevor andere angreift. Unfähig ! Dem seine einmal weise Weste ist doch fast schewarz.

  87. So istes hoch an der ZEIT; Dass Merkel und ihr rollender Schatten in der Mottenkiste der deutschen Geschichtsschreibung verschwinden.
    Keine Krähe lässt darauf einen fallen.
    Eigentlich wäre diese gesamte CDU solcherart zu entsorgen.

  88. #12 HoffHoff (27. Feb 2016 11:33)
    ++++
    Es gibt noch einige Politiker die unsauber sind, viele Bürger vergessen und leiden an Alzheimer. Beispiel gefälligst, C. Özdemir http://www.handelsblatt.com/archiv/joschka-fischer-stinkesauer-ueber-affaere-oezdemir-stolpert-ueber-bonus-flugmeilen/2185632.html

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf Baden-Württemberger, Rheinland-Pfälzer und Sachsen-Anhaltiner ihr seid aufgefordert gegen diese amtierenden Kommunalpolitiker (Grüne/SPD) zu stimmen.

  89. Auch wenn Österreichs Faymann jetzt nur wegen der FPÖ und seinem Machterhalt den „Rechtspopulisten“ gibt, so führt die Grenzsicherung Österreichs doch dazu, dass Österreicher vor Schaden bewahrt werden.

    Es spricht Bände, wenn Schräuble als „deutscher“ Politker Massnahmen zum Schutz der Staatsbürger in die Lächerlichkeit zieht.

    Fazit: Schräuble geht als sogenannter „EUropäer“ über Leichen, wenn es der EUdSSR nutzt und muss weg.

    Die EUdSSR, die solchen Verbrechern eine politische Heimat bietet, muss auch weg.

    Und die UnionSPDGrünLinkeFDP, die diesen politischen Kurs mitträgt, muss ebenfalls weg.

  90. Na ja näher hingesehen, ist das ja nur der Wink mit der Zaunlatte:

    https://www.youtube.com/watch?v=NoZ050vCa8c

    „…Was die an den Grenzen kontrollieren müssen…“

    Sprich, gar nichts !
    „Die“ sollen einfach nur durchwinken !
    MadMama und ihre Grusel“Koalition“ scheint den Hals ja nicht genug von den „Dazugekommenen“ (neuer Neusprech) vollkriegen zu können.

    “Ach, wissen Se, ick kann jar nich soville fressen, wie ick kotzen möchte.”

  91. Apropos Großkotz Schäuble:

    Solipaket für Deutsche: Schäuble nennt Gabriel-Forderung „erbarmungswürdig“

    Der Vorstoß von SPD-Chef Gabriel, neben der Flüchtlingshilfe mehr Geld für soziale Projekte in Deutschland auszugeben, stößt bei Finanzminister Schäuble auf Unverständnis. Er attestiert dem Vizekanzler „erbarmungswürdiges Gerede“

    Mehr:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wolfgang-schaeuble-erbarmungswuerdiges-gerede-von-sigmar-gabriel-a-1079647.html

    (Auch die Kommentare unter dem Artikel beachten.)

    Merke: Das Geld ist nur für die Invasoren „Flüchtlinge“ da, aber nicht fürs eigene Volk.

  92. Ein Wort zur doppelten Brüsseler Fessel

    Es ist zwar wohl wahr, daß die VS-amerikanische Fremdherrschaft auf der Anwesenheit von deren Besatzungstruppen beruht, eben ganz so wie die römische oder welsche Fremdherrschaft allein auf der Anwesenheit von deren Truppen in deutschen Landen beruhte. Weshalb man, nach der Schlacht im Teutoburger Wald, fortan auch keinen römischen Steuereintreiber mehr gesehen hat und Bonapartes Bruder Hieronymus, nach der Völkerschlacht von Leipzig, nie wieder versuchte den König von Westfalen zu spielen. So wie allerdings Bonaparte seinen pompösen Rheinbund ins Leben gerufen hat, um die welsche Fremdherrschaft in ein rechtliches Mäntelchen zu hüllen, so haben die VSA die doppelte Brüsseler Fessel für den deutschen Rumpfstaat geschmiedet: Militärisch untersteht dieser der NAVO, der, als echter Hilfsvölkerbund, immer die VSA den Feldherrn geben. Politisch und wirtschaftlich maßt sich der EU-Moloch an zu gebieten. Beides unter dem emsigen Beifall der hiesigen Parteiengecken, den Handpuppen der VSA.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  93. DER BESTIEHLT GANZ DEUTSCHLAND!
    „München. Der Milliardenüberschuss im Bundeshaushalt soll nach Planungen des Bundesfinanzministeriums vollständig in die Bewältigung der Flüchtlingskrise fließen. „Wir haben nichts übrig“, sagte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, Jens Spahn (CDU)
    , dem Nachrichtenmagazin FOCUS. „Es ist für den Bund bereits per Gesetz festgelegt, dass der historisch hohe Überschuss von 12,1 Milliarden Euro vollständig zur Finanzierung der Flüchtlingskrise reserviert ist“.
    Das gelte für Ausgaben in Deutschland und in der Krisenregion. „Geld für zusätzliche Wünsche aller Art ist nicht da“, so Spahn. „Wir wollen die Krise meistern und die schwarze Null halten“.“

  94. Schäuble gehört zwangsweise in Rente geschickt. Wenns nach dem ginge, was er Pro Deutschland geleistet hat, müsste er sogar noch zahlen, statt eine üppige Pension zu kriegen. Aber egal, auch wenn er doppelt soviel, wie ihm offiziell zusteht kriegen würde, wärs ein Segen, wenn uns der nicht mehr mit seinen selten blöden Sprüchen und irrationalen Handlungen belästigt.
    Bei dem damaligen Anschlag, dem er seinen Rolli zu verdanken hat, ist allem Anschein nach auch ein deutlicher Hirnschaden zurückgeblieben. Seither tut er alles um uns allen soviel wie möglich zu schaden.
    Und von Finanzen, hat jede Verkäuferinlehrlingin bei Aldi in der Probezeit mehr Ahnung.

    #53 Lichterkette; Aha, Deutschland hatte offiziell 1,1Mio, Österreich doppelt soviel. Wo haben die denn alle hingebracht. So hohe Türme haben die gar nicht, dass sie die alle stapeln können. Möglicherweise hat er das ja auch gar nicht gesagt, sondern sich auf Asylgewährung bezogen. wobei es von Null kein mehrfaches gibt. Höchstens den Lokus.

    #60 hoppsala; Das ohnehin, dazu ist er ganz offfensichtlich nicht mehr zurechnungsfähig. Der wär ein Fall für den Mann der zurückgetretenen Ministerin Hadertauer.

    #60 hoppsala; Wie kommt der Kauder auf den Trichter, dass Deutschland Führungsnation sei. Wenn er genasführte Nation schreiben würde, dann wärs nachvollziehbar. Im übrigen ist der nicht besser, wie die anderen da in Berlin. Wir lassen uns doch von jedem noch so unbedeutenden Land wie z.B. Griechenland erpressen. Ja sogar Asylbetrüger können problemlos ihre Forderungen durchsetzen, weil ja Deutschland Führungsnation ist. Wenns nicht so traurig wäre, hätte das Potential zum Lachkoller.

    #97 EnochP; AB-relevant sind doch vorrangig die Grenzen zu Österreich. Und die sind doch wohl genauso lang ob von hüben oder drüben der Grenze gesehen. Egal ob über Italien, Slowenien oder Ungarn, an Österreich führt kein Weg vorbei. Die Tschechen und Polen haben doch ihre Grenzen schon dichtgemacht.
    Wo eventuell noch was geht ist die Schweiz und Frankreich, aber die sind auch nicht bereit, die halbe dritte und vierte Welt auch nur durchreisen zu lassen.

  95. Es ist genau diese Arroganz deutscher Politiker und vor allem von das Merkel, die die überwiegende Zahl der europäischen Länder endlich Linien ziehen lässt, die für sie nicht mehr zu überschreiten sind! Genau diese Arroganz war die Angst anderer Staaten, als es um die Wiedervereinigung Deutschlands ging. Und das makabere an der ganzen Geschichte ist nun, dass ausgerechnet eine Profiteurin dieser Wiedervereinigung die Kanzlerin von D ist und diese sich als arrogante Generalstablerin gegenüber der EU gibt, wobei sie mit Speichelleckern aus der Brüsseler Eurokratenarmee die althergebrachten europäischen Werte mit Füßen tritt.

  96. Der Hass auf alles Deutsche, die bewusste Benachteiligung der autochthonen Bevölkerung folgt einem Plan.

    Wir werden bald ausgerottet sein. Die Politaffen agieren streng auf Kurs, bis es vollbracht ist und haben längst für ihr eigenes, paradiesisches Leben in einem anderen Land gesorgt. Kürzlich las ich, Patagonien sei so begehrt. Auch Soros hat dort schon reichlich Land erworben.

  97. Schäuble tut übrigens genau das, was der gute Josef Fischer schon vor langer Zeit erklärt hat:

    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

  98. Und der soll Kanzler werden nachdem Mutti abdankt?

    Wir können uns wohl schon mal auf „Schäuble muss weg“ gefasst machen…

  99. #119 Selbstdenkender
    ————–
    Aufklärung, was Merkel und ihre Speichellecker und Kriegstreiber vorhaben, gibt es hier:

    Auszug:
    Warum aber ist die NATO so versessen auf die Verschärfung der Konfrontation mit Russland, obwohl das die Vernichtung der Menschheit durch einen Atomkrieg auslösen könnte? Weil es die einzige Hoffnung der Finanzwelt ist, den unmittelbar bevorstehenden Zusammenbruch aller großen Banken der Welt in ihrem Sinne umzugestalten. Unter Kriegsrecht kann mit der Aufhebung aller demokratischen Rechte diktatorisch regiert werden.

    Steht es denn so kritisch im Finanzsystem? Ja. Allein durch den Verfall der Öl- und Rohstoffpreise gehen die Firmen dieser Branchen reihenweise bankrott.

    http://bueso.de/node/8502

    Sowie über die Unfähigkeit von Schäuble hier:
    http://bueso.de/node/8391

  100. Schäuble hat Gabriel missverstanden, der will seine Türken beschenken, nicht die bösen Deutschen. Also vertragt euch wieder, ihr Verräter.

  101. Ein Staat wo ein Mann Finanzminister!!! wird der 100.000 Mark Schmiergeld von einen Waffenschieber angenommen hat ist nicht ernst zu nehmen.

  102. Wir müssen dieses ganze Gesindel einfach ignorieren. Wir beschäftigen uns noch viel zu viel mit denen. Wenn wir endlich anfangen unsere EINIGKEIT, unser RECHT und unsere FREIHEIT zu leben, dann können solche Vollpfosten uns nichts mehr anhaben. Versucht es in Eurem Umfeld. Und die, denen nicht mehr zu helfen ist, die auch ignorieren. Das schlimmste was man einer Kreatur antun kann ist – sie zu ignorieren.

  103. Schäuble will eine „schwarze Null“? Er ist selbst eine schwarze NULL. Merkel muss weg – und Schäuble gleich mit.

  104. Aus dem Beitrag:

    dass [Schäubles] Kollegin Julia Klöckner, immerhin CDU-Vize, genau diese Politik Österreichs als Vorbild für Deutschland (und ihren eigenen Wahlkampf) hinstellt.

    Nun ja, Frau Klöckner ist 30 Jahre – körperlich wie auch geistig – jünger als der senile schwäbelnde Herr („Griechenland isch auf einem guuden Wääg!).
    Nur werden irgendwann solche Politiker durch ihre Entscheidungen und öffentlichen Reden zu einem echten Problem für unser Land. Es kommt wohl bald die Zeit, da weiß Herr Schäuble noch nicht einmal mehr, dass er irgendetwas Schlimmes angerichtet hat.

  105. #130 Basti

    Ein Staat, wo ein Mann Finanzminister!!! wird der 100.000 Mark Schmiergeld von einen Waffenschieber angenommen hat ist nicht ernst zu nehmen.

    Einem Wahlvolk, das es zulässt, dass ein bildungsferner, berufsloser Politkrimineller Außenminister und stellv. Kanzler wird, dass ein Linksextremist und Terrorunterstützer jahrzehntelang im BT sitzt, dass eine Kanzlerin inklusive ihrer Entourage GG-widrig handelt und internationale Verträge andauernd zum Nachteil des eigenen Volkes bricht, diesem Wahlvolk ist leider nicht mehr zu helfen.

  106. Was Schäuble über Österreich sagt, ist VOLKSVERHETZUNG.
    Ist doch sonst auch das Liblingswort der Dilettantengruppe aus Berlin.

  107. Bei allem Respekt, aber Schäuble weiß wohl nicht, dass China eine Grenzsicherung hat, die man sogar aus dem Weltraum sieht.
    Senile Politiker sollten freiwillig zurück(ge)treten (werden).

  108. Also ich schäme mich für diesen Mann und hoffe, daß ihr „Ösis“ uns nun nicht alle über einen Kamm schert! 🙁

  109. Merkt Gabriel jetzt plötzlich, daß er doch noch ein eigenes Volk hat, von dem er gewählt werden muß wenn er irgendwas erreichen will? So ein Mist, daß das mit dem Bevölkerungsaustausch noch lange nicht in trockenen Tüchern ist:
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/66624-schaufle-mehr-geld
    Und Schäuble fällt es zu, ihm dafür die verdiente Kopfnuß zu erteilen. Ja Gollum, hast dir einen Fisch verdient. Aber krieg‘ darüber nicht gleich wieder Höhenfieber, ja?

Comments are closed.