Die sogenannte Antifa, ein schmutziger Haufen arbeitsscheuer, orientierungsloser, abgehängter und wohlstandsverwahrloster Jugendlicher, ist der natürliche Verbündete der Linken. Es sind ihre nützlichen Idioten, das Fußvolk für die Drecksarbeit auf der Straße, die Schläger, die aufmarschieren, wenn Recht und Gesetz nach linkem Gusto durchgesetzt werden sollen.

Das Aktionsfeld der linken Schlägertruppe beinhaltet die Stürmung von Polizeiwachen (Leipzig), Sabotage von Bahnanlagen inklusive der Gefahr von tödlichen Zugunglücken, Gewalt gegen Einzelne oder „Bullenschweine“, gegen alle, die „rechts“ sind, wobei die Definition darüber ihnen obliegt und nach neostalinistischer Manier unmittelbar getroffen und in Körperverletzung umgesetzt wird. So etwas gefällt den Linken.

Dietmar Bartsch von der Linkspartei lobte deshalb am Mittwoch im Bundestag die Schläger und regte ein breites Bündnis mit ihnen an, an dem sogar die Kirchen teilnehmen dürften (im Video oben ab 3:39 min):

Es ist und bleibt notwendig, dass demokratische Kräfte hier Haltung zeigen und klarmachen, dass die Menschen, die zu uns kommen, anständig behandelt werden. Unsere Solidarität, und ich hoffe, die Solidarität des ganzen Hauses, muss all jenen gehören, die gegen rassistische Hetze auf die Straße gehen, und die die Flüchtlingshilfe unterstützen.

Und da mein ich die Kirchen genauso wie die Antifa-Bewegung und Nachbarschafts-initiativen und viele andere Menschen mehr in diesem Land. Die müssen wir stärken.

Die Antifa hatte sich bei Bartsch und bei den im Bundestag sitzenden Stalinisten jüngst besonders empfohlen, indem sie ankündigte, Clausnitz in Schutt und Asche zu legen, sollten die Bewohner bei ihrer Ablehnung linker Flüchtlingspolitik bleiben.

Clausnitz auf’s Maul„, war das Tages-Motto der roten SA, das Bartsch in seiner Euphorie vergessen hatte, den Kolleginnen und Kollegen im Bundestag vorzutragen.

Die Schlägertruppe der Linken kann man in dieser Studie bewundern, wie sie aufmarschieren (bitte darauf achten: Sie marschieren wirklich), und den Zuschauern ihre besten Antifa-Wünsche für Deutschland übermitteln. Auch ein Theoretiker der Truppe kommt zu Wort und rezitiert richtig das von Bartsch und Genossen auswendig gelernte Ziel der linken Paramilitärs, das sogar noch über Bartschens Flüchtlingshilfe hinausgeht: „Weltweiter Kommunismus!“, sagt der Genosse und strahlt.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

95 KOMMENTARE

  1. Also ich verneide es immer zur Antifa „Schläger“ zu sagen; denn das sind ja meist Pimpfe. Nach meiner Erfahrung sind starke Leute meistens gutmütig und sanft. Kraft gibt ja Selbstbewußtsein (man steht da immer im Mittelpunkt) und wird daher meist gutartig.

    Schläger verbindet zuviel Potenz mit diesen Würstchen. Mir fällt aber momentan kein anderer Ausdruck ein für die Funktion die die Antifa ausübt. Bis ich einen gefunden habe vermeide ich aber jedenfalls den Ausdruck „Schläger“.

  2. Broder über die Merkeljugend:

    http://henryk-broder.com/hmb.php/blog/article/1456

    Nun rekrutiert sich die organisierte deutsche Antifa ohnehin aus Leuten, die zu spät geboren wurden, um bei der SS oder SA mitmachen zu können. Doch statt die Gnade der späten Geburt zu genießen, ziehen sie sich Bomberjacken an und demonstrieren gegen den “Faschismus,” um wenigstens so dem Gegenstand ihrer unerfüllten Sehnsucht näher zu kommen. Besser ein zertrümmertes Hakenkreuz als Aufnäher auf dem Ärmel als gar keins.

  3. Aufruf der rotgrün-geförderten SA zu Gewalt am we 5+6.3. gegen Menschen und Sachen der AFD

    Aus einem Rundschreiben der AFD SH:

    „Die anti-demokratischen Kräfte der sog. „Antifa“ rufen offen zur Gewalt gegen die AfD auf. Dabei rüsten sie für einen bundesweites „Aktionswochenende“ am 5. und 6. März (s.Anlage). Mit dem – wie immer – anonymen Aufruf, „den Wahlkampf der AfD kreativ zu begleiten und die Brandstifter in Nadelstreifen überall zu besuchen“, machen die Linksextremisten klar, dass es schwerpunktmäßig gegen die Wahlkämpfer in BadenWürttemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt geht.“

  4. Eigentlich kann man diesem Kommunisten fast zustimmen:

    Es ist und bleibt notwendig, dass demokratische Kräfte hier Haltung zeigen…

    Nichts anderes tun AfD und Pegida.

    Unsere Solidarität, und ich hoffe, die Solidarität des ganzen Hauses, muss all jenen gehören, die gegen rassistische Hetze auf die Straße gehen, und die die Flüchtlingshilfe unterstützen.

    Kann man nur unterstreichen. Niemand hat etwas gegen Flüchtlinge, gegen Menschen, die an Leib und Leben wegen ihrer politischen Ansichten oder ihrer Religion verfolgt werden. Diesen Menschen muß geholfen werden.
    Anders sieht es allerdings bei Millionen Wirtschaftsflüchtlingen und Terroristen aus.

    Rassistische Hetze gibt es in Deutschland fast gar nicht mehr; und wenn, dann kommt sie aus dem Linken Lager. Dagegen muß man vorgehen, ganz wie Herr Bartsch sagt.

    …dass die Menschen, die zu uns kommen, anständig behandelt werden…

    möchte man ergänzen mit: die Menschen, die berechtigterweise zu uns kommen… Auch darin kann man ihm nur recht geben.

    Lediglich im letzten Satz verplappert er sich:

    Und da mein ich die Kirchen genauso wie die Antifa-Bewegung und Nachbarschafts-initiativen und viele andere Menschen mehr in diesem Land. Die müssen wir stärken.

    Maoist ist und bleibt halt Maoist. Schade eigentlich, wo er doch so vernünftige Ansätze geäußert hat…

  5. Weiß die Antifa-Merkeljugend, wo Sigmar Gabriels Haus wonht?

    Im Radio sagte der Sprecher heute morgen, Gabriel fordere Sozialprogramme für Deutsche, dieser AfD-Rechtspopulist! 🙂

  6. Weimar lässt grüßen. Und das im Bundes… ääh, RRReichstag.

    Apropos. was ist eigentlich mit Lutz Bachmann los, von dem hört und sieht man so wenig in den letzten Wochen?

  7. Zur Erinnerung

    FAZ schreibt:

    Blockupy-Demo angemeldet „Protesttag gegen Troika-Politik zur EZB-Feier“

    Wenn die EZB offiziell ihren Neubau eröffnet, will die Blockupy-Bewegung demonstrieren. Anmelder Wilken will die Feier in einem „Tag unseres Protest gegen die Troika-Krisenpolitik verwandeln“.
    29.01.2015

    Zur Kenntnis: Ulrich Wilken ist ein hessischer Politiker und stellvertretender Präsident des Hessischen Landtags. Wikipedia

    Die Welt schreibt nach der Demo

    Gewaltexzesse, Feuer und Tränengas in Frankfurt

    Die Proteste gegen die Eröffnung der EZB-Zentrale in Frankfurt sind vollkommen außer Kontrolle geraten. Die Polizei zeigt sich schockiert vom Ausmaß der Gewalt und nimmt mehr als 500 Personen fest.

    Das heißt doch nichts anderes, dass einer der höchsten Repräsentanten des hess. Landtages, Ulrich Wilken, Die Linke, eine der gewalttätigsten Demonstrationen in Deutschland – ein besetzter Gruppenwagen wurde in Brand gesteckt – angemeldet, geführt und zu verantworten hat.
    Die Tatsache, dass Wilken immer noch auf seinem Posten sitzt, sagt nichts anderes als dass der Landtag selbst gegen die Polizei – sprich Recht, Gesetz, Polizisten, Sachwerte der Bürger – mit maasloser Gewalt angetreten ist.
    Die Anarchisten der übelsten Art beherrschen die Repräsentanz des Staates.
    Wen wunderts, das so ein A….l… im Bundestag solch ein Zeug von sich gibt.
    Er tut es im Namen von 80% der Verräter, die dort rumsitzen und sich die Säckel füllen, mit Geld das ihnen die Lobbyisten zuschustern.

  8. Das linksgrüne Gesindel sollte zusammen mit den ca. 3 Millionen Asylbetrügern in Deutschland mit Containerschiffen nach Arabien, Afrika, Afghanistan/Pakistan und Nordkorea verschifft werden.
    Die größten Schiffe fassen 20.000 Container!
    Wenn pro Container 20 Asylbetrüger oder Linksgrüne geladen werden, passen auf ein großes Containerschiff 400.000 Personen!
    20 Fahrten mit denen nach Arabien und Nordkorea und gut ist es wieder in Deutschland.
    Die Transport- und Abschiebekosten könnten innerhalb von 3 Tagen durch eingesparte Sozialleistungen amortisiert werden!

  9. „Ja meine Damen und Herren ja wo leben wir denn? […] Unsere Solidarität … und ich hoffe die Solidarität des ganzen Hauses […] damit meine ich die Kirchen genauso wie die die Antifa-Bewegung […] lassen sie uns gmeinsam die Botschaft nach außen tragen …herzlichen Dank.“

    Ich dachte im ersten Moment es spricht Loriot!
    https://www.youtube.com/watch?v=Sgn0dWnfFx4

    Bei den Linken kommt jetzt nicht Neues mehr. Genauso wie in den Medien. Die wiederholen sich jetzt nur noch. Weil sie merken, dass Totschweigen auch nichts bringt. So scheinen die Medien jetzt die Strategie geändert zu haben. Deshalb laufen die Lügen-Presse-Journalisten aus TV, Presse und Radio herum wie die gescheuchten Hühner.

  10. 13 PROZENT DER ASYLSUCHENDEN

    130 000 Flüchtlinge in Deutschland verschwunden

    Nach der Registrierung in Deutschland kommen viele Flüchtlinge nicht in ihrer vorgesehenen Unterkunft an.

    Im vergangenen Jahr habe der Anteil bei 13 Prozent gelegen, berichtete die „Süddeutsche Zeitung”.
    Das Blatt berief sich auf eine Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag.

    Mögliche Gründe seien die Weiterreise in andere Länder oder das Untertauchen in die Illegalität.
    Es gehe um mehr als 130 000 Personen.

    Der „SZ” zufolge gelingt es Deutschland auch immer seltener, Flüchtlinge an die eigentlich zuständigen EU-Staaten zu schicken.

    http://www.bild.de/politik/inland/fluechtlingskrise-in-deutschland/130000-asylsuchende-44709596.bild.html, Bild, 26.02.2016 – 07:42 Uhr

    Hinzu kommen noch die vielen, vielen Illegalen, die einfach so ins Land haben strömen können. Wie viele das sind, weiß keiner.

    Das kommt bei der „Freundliches-Gesicht-zeigen-Politik“ dann raus. Schönen Dank auch.

  11. #9 ruhrpott5555 (26. Feb 2016 07:57) Da posten diese Idioten auch noch alle Anschläge. UNFASSBAR!
    ———————–
    Warum sollten sie das nicht tun????
    Wer sollte gegen sie ermitteln?
    Wer sollte gegen sie Anklage erheben?
    Wer sollte sie verurteilen wollen?
    Wo weit und breit kein Kläger, da ist auch kein Richter.
    Und wo sich Gerüchte halten, dass das Massmännchen Jr. höchst selbst dem Verein nahesteht, das Familienministerium über die Stasi Kahane den Laden finanziert, wo soll hier das Unfassbare sein?

  12. #13 Made in Germany West (26. Feb 2016 08:05)

    13 PROZENT DER ASYLSUCHENDEN

    130 000 Flüchtlinge in Deutschland verschwunden

    Viele von diesen 130.000 haben vermutlich nie existiert. Es sind jene, die sich mit mehreren Namen mehrfach gemeldet haben, um mehrfach abkassieren zu können.

    Diejenigen unter den 130.000, die tatsächlich real existent sind, dürften vor allem Mitglieder großer Clans sein (Miri-Clan etc.), die dank der offenen Grenzen den schnellen Familiennachzug realisiert haben.

    Eine Flüchtlingsunterkunft, einen Asylantrag und Formalitäten brauchen die nicht. Und auf die paar Euros vom Staat können die auch verzichten (bekommt die nächste S-Klasse halt nur vorn Sitzheizungen, hinten sitzen eh Frauen und Kinder).

  13. „Es ist und bleibt notwendig, dass demokratische Kräfte hier Haltung zeigen und klarmachen, dass die Menschen, die zu uns kommen, anständig behandelt werden.“

    Dann sollen die sich uns gegenüber ebenfalls entsprechend benehmen. Können die nicht, da Koranchip im Kopf und Raubrittermentalität. Raus mit den illegalen Wirtschaftsmigranten, denen nicht einmal ein Bleiberecht zusteht – abschieben! Dann ist ein Großteil der Probleme gelöst.

    „Unsere Solidarität, und ich hoffe, die Solidarität des ganzen Hauses, muss all jenen gehören, die gegen rassistische Hetze auf die Straße gehen, und die die Flüchtlingshilfe unterstützen.“

    Unsere Solidarität muss dem deutschen Volk gehören, das ums Überleben kämpft. Wer denen hilft, die uns um die Ecke bringen wollen tickt nicht mehr richtig im Kopf. Die gewaltsame propagandamäßige Umvolkung muss sofort aufhören.

    „Und da mein ich die Kirchen genauso wie die Antifa-Bewegung und Nachbarschafts-initiativen und viele andere Menschen mehr in diesem Land. Die müssen wir stärken.“

    Wie, linksextremistische Kriminelle müssen wir stärken? Arbeitsverweigerer, Autoanzünder und Schläger? Was für ein verrückter Faschistenstaat ist das denn? Die reichen Kirchen, wo kleine Buben hergenommen werden – ganz sicher nicht.

  14. #14 FrankfurterSchueler (26. Feb 2016 08:08)
    #9 ruhrpott5555 (26. Feb 2016 07:57)

    Da posten diese Idioten auch noch alle Anschläge. UNFASSBAR!

    Warum sollten sie das nicht tun????
    Wer sollte gegen sie ermitteln?
    Wer sollte gegen sie Anklage erheben?
    Wer sollte sie verurteilen wollen?

    Die meisten, die sich bei „linksunten“ zu ihren Untaten bekennen, dürften den Spezialisten der NSA bekannt sein, mit Namen und Adresse. Aber:

    Wo weit und breit kein Kläger, da ist auch kein Richter.

  15. Schaut Euch die Weihnachtsprogrome von 2014 rund ums ehemalige Hamburger Floratheater an oder auch die Anti-Zentralbank-Progrome letztes Jahr in Frankfurt am Main.

    Dann wißt Ihr haargenau, WEM da ganz offiziell im Deutschen Bundestag lobhuldigt wurde…!

    Irgendwie stehen ja so mancherlei „Progrome“ eh in der Tradition der Sozialisten. Gell?

    Prost Mahlzeit.

  16. Wieso soll die so genannte Antifa nur “ der natürliche Verbündete der Linken“ sein????

    Die so genannte Antifa ist der bewaffnete Arm der „Linken“ mit dem Ziel des Umsturzes oder umgekehrt, die „Linke“ ist der politische Arm der so genannten „Antifa“

    „Sozialismus“ ist keine Ideologie, sondern eine Methode, die immer das selbe Ziel hat: Die Vernichtung des Bestehenden und den Bau des sozialistischen Utopia auf den Trümmern des Bestehenden.

    Das genau ist der Grund, warum „Linke“ im Westen die Demokratie bekämpfen und im Iran die Mullahs

  17. #21 Bernhard von Clairveaux (26. Feb 2016 08:20)

    Antifa verhält sich zu SED wie IRA zu Sinn Fein oder wie RAF zu Grünen!

  18. Das Gespenst des Kommunismus ist wieder in Europa zu Hause. Zu lange haben wir weggesehen, toleriert und unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit geduldet. Die Vordenker des Kommunismus heißen nicht mehr Marx, Engels oder Lenin, sondern Merkel, Gabriel, Maas und Co.

    Die Menschen sind nur ohne Kommunismus frei. Darum gilt es diese faschistoide und menschenfeindliche Ideologie zu vernichten, ehe sie uns vernichtet!

  19. Und dann sitzen solche Leute wie IM Victoria auch noch im Sessel und denunzieren in sozialen Netzwerken.

    PI kann sich schonmal einen Server in Russland oder Bangladesch suchen.

  20. Heute in der FAZ auf Seite 1 ein Bild mit Flüchtlingen vor der Ausgabe von Lebensmitteln durch die griechische Armee in Athen.
    Alle Frauen dort tragen Kopftücher!
    Da kommt natürlich Freude auf, weil Islamisten in Deutschland und Europa genauso beliebt sind, wie Ekskremente auf dem Buffet!

  21. … vielleicht geben noch diese Linksfaschisten stolz zu, als „ehrenwertes“ Vorbild die Schlägertrupps der SA zu haben!!!

  22. #26 raginhard (26. Feb 2016 08:37)

    Mark Zuckerberg ist zur Zeit in Berlin. Was der wohl dort macht ?

    Wurde doch heute ganz konkret verlautbart: Sie verlangen von ihm stärkere Zensur und strengeren Umgang mit Haßkommentaren.
    Sein Staatsbesuch findet nur deshalb statt.

  23. Wer nicht sofort Antifa ruft, wenn das Wort Brandstiftung in Gesprächsrunden fällt, der ist ein Narr!

    Sie zucken zusammen, wenn nur das Wort Antifa ausgesprochen wird und versuchen sofort darüber hinweg zu quatschen, was ihnen aber allerhöchstens zwei- bis dreimal gelingt?

    Danach haut den Talkshow Spukgespenstern meinetwegen zehnmal das Wort Antifa um die Ohren und es wirkt wie Knoblauch bei Dracula, die sind sofort am Ende, Punkt Aus!

    Bleibt hartnäckig und schlagt diese perfiden Reichsverhörer und Volksverunglimpfer mit ihren eigenen Waffen.

    Ist es nicht eine unverschämte Diffamierung, immer wieder Brandstiftung in den Raum zu stellen, wenn es um die neue Mitte geht.

    Als ob diese besorgten Menschen auch nur im geringsten etwas mit Gewalt am Hut hätte. Punkt eins im deren Programm ist die Gewaltfreiheit.

    Das Gewaltmonopol hält ausschließlich die Antifa und sonst niemand! Belege dafür gibt es reichlich.

  24. #26 raginhard (26. Feb 2016 08:37)


    Hoffentlich habt ihr Alternativen vorbereitet.

    Das gilt aber auch für uns und jeden im Internet. Youtube kann man auch nur noch für Katzenvideos gebrauchen.
    Wir brauchen Alternativen auf russischen Plattformen. Ich würde mich freuen, wenn das hier mehr thematisiert würde. Unsere Informationen werden immer mehr abgeschnürt.

    Daher Frage an die Moderation: Wäre das nicht ein Dauerthema für PI?

  25. #27 Freya- (26. Feb 2016 08:44)

    In einem bemerkenswerten Doppel-Interview mit Maas in BILD am SONNTAG sagte Wörner damals: „Wir kommen aus einer Generation, sind aufgewachsen zwischen Karl Marx und Coca-Cola.

    Heiko Marx!

  26. Damit Sie bescheid wissen

    OT,-.….Meldung vom 25.02.16 – 20:03 Uhr

    Frankfurt: Gericht ausgelastet – Haftbefehl gegen Terrorverdächtigen aufgehoben

    Das Landgericht Frankfurt hat einen Haftbefehl gegen einen Terrorverdächtigen wegen zu hoher Auslastung der Justizbehörden aufgehoben. Nach Überzeugung des Gerichts ist der 32-jährige Syrer und IS-Kämpfer dringend tatverdächtigt, eine schwere staatsgefährdende Gewalttat vorbereitet zu haben. Ein Haftbefehl sei aber nicht verhältnismäßig. Bereits 2014 wurden elf Verdächtige wegen Fristablaufs aus der Untersuchungshaft entlassen, weil die Verfahren nicht rechtzeitig abgeschlossen werden konnten. http://www.shortnews.de/id/1191696/frankfurt-gericht-ausgelastet-haftbefehl-gegen-terrorverdaechtigen-aufgehoben

  27. Die Weimarer Republik ging an ihrer Überfreiheit zu-
    Gründe; diese wird ihr folgen.
    Warum wird in solch randalierenden Abschaum nicht
    reingeschossen? Der Spuk wäre sofort zu Ende.

  28. #27 Freya- (26. Feb 2016 08:44)

    Das ist wirklich ekelhaft. Schon wegen dieses Satzes

    „Wir kommen aus einer Generation, sind aufgewachsen zwischen Karl Marx und Coca-Cola“

    und erst recht wegen dieser Passage:

    Maas wird in der SPD als Hoffnungsträger gehandelt, sein Name fällt, wenn über die künftige personelle Aufstellung der SPD-Führung spekuliert wird.

    Ich denke an Maas immer nur im Zusammenhang mit Prozeß und Anklage…

  29. #24 Leipziger Montagsforum (26. Feb 2016 08:30)
    Die Vordenker des Kommunismus heißen nicht mehr Marx, Engels oder Lenin, sondern Merkel, Gabriel, Maas und Co.
    —————————
    Diese Neokommunisten haben so wenig mit Marx und Engels zu tun, wie die von ihnen als Nazis Bezeichneten mit der Ideologie, besser dem rassistischen Glauben der Nationalsozialisten seinerzeit zu tun haben.
    Das „Nazipaket“, das das neokommunitische „Breite Bündnis“ tagtäglich gegen das eigene Volk und nicht nur gegen dieses immer wieder neu schnürt, dient allein dazu das eigene Totalversagen zu kaschieren.
    Die christlichen Kirchen hier, haben nichts mehr mit dem Christentum zu tun, ihre Vertreter verhöhnen die christliche Botschaft schon dann, wenn sie den Mund aufmachen, ohne ein Wort gesagt zu haben.
    Der Unterschied der Neokommunisten zu Marx und Engels ist doch der, dass Marx sich schon zu Lebzeiten von dem distanzierte, was man aus seinen Gedanken gemacht hat.
    „Ce qu’il y a de certain c’est que moi, je ne suis pas Marxiste“
    Er sei kein Marxist betonten Marx ganz deutlich.

    Marxens Ideen waren für die Menschen, nicht gegen die Menschen, für das Volk, nicht gegen das Volk, nicht für Lobbyisten sondern gegen Lobbyismus. Für Meinungsfreiheit nicht gegen diese.

    Den 68ern warf man vor, nur die Klappentexte von Hegel und Marx gelesen zu haben, die Neokommunisten taten nicht mal dies. Einzig Wagenknecht, die frau zu Unrecht Stalinistin schimpft, versucht die ursprünglichen Gedanken noch zu fassen.

    Wir haben es vielmehr mit roboterhaften Un-Wesen zu tun, die ganz anderen Ideologien folgen und diese umsetzen. Wie dem Trust heute seine Arbeiter nur noch Humankapital sind, so ist dem Politiker(In) heute der Bürger nur noch Wahlmasse, um dem Übel Demokratie noch gerecht zu werden.
    Der Bürger stellt als einzelner längst nicht mehr das Volk und den Souverän. Diese rechtliche Eigenschaft ist im in realiter längst aberkannt.

  30. #60 rufus (25. Feb 2016 16:05)

    „Heiko und Corinna Maas haben sich einvernehmlich und in Freundschaft getrennt”, teilten beide am Mittwoch über ihren Anwalt mit.

    Um die beiden Söhne (9 und 13) wollen sich beide gemeinsam kümmern.

    Nach BILD-Informationen war Maas war in jüngster Zeit häufiger bei Abendveranstaltungen mit einer bekannten Dame der Berliner Gesellschaft gesehen worden.

    Wer könnte diese Dame sein???

    #72 Maria-Bernhardine (25. Feb 2016 16:22)

    Heiko Maas poussiert(e) mit der dunkelhaarigen Schauspielerin Natalia Wörner. Seine schöne blonde Gattin, die ev. Religionslehrerin Corinna, entspricht nicht mehr dem Zeitgeisttyp.

    http://www.bild.de/unterhaltung/leute/freundschaft/beziehungsgespraech-mit-natalia-woerner-und-heiko-maas-41344210.bild.html

    Maas treibt es wohl mit dieser linksextremen Schauspielerin Natalia Wörner, die auch auf allen Sendern überall Refugee-Welcome-Propaganda macht!

    Gibt es da vielleicht geschäftliche Vereinbarungen?

    Maas auf den Spuren von Göbbels,
    der umgab sich ja bekanntlich auch gern mit Schauspielerinnenen…

    Optisch kommt dieser Hanswurst aber eher nach Adolf Eichmann, nicht nur wegen der Brille.

    Eichmann plante seine Judenvertreibungen in Wien im Palais (Albert) Rothschild.

    Das fehlt noch bei Maas: Das er in Berlins ins neue Stadtschloss einzieht und seine Patrioten-Verfolgung von dort aus organisiert!

  31. Dieser widerliche Zuckerberg….
    Leider haben solche Penner, die Millionen mit irgendwelchen Geschäften verdient haben — die eigentlich niemand brauch, so einen Einfluss in der Politik und biedern sich natürlich an.

  32. Geänderte demographische Zusammensetzungen der Bevölkerung, d. h. „neue Mehrheiten“, gegen unsere Mehrheitsbevölkerung und unser Land sind die Motivkräfte von GRÜNEN, LINKEN und Teilen der SPD, um ihre gesellschaftszerstörerischen, kulturrevolutionären Ziele umzusetzen.
    Dabei hassen sie abgrundtief Migranten, die leistungsorientiert und integrationsbereit, und echte Bereicherung sind, wie z. B. Russen im weitesten Sinne – z. B. auch Deutsche und Juden aus Rußland – oder Vietnamesen, und hassen sie ganz offen rassistisch. „Scheißrussen“ oder „Scheißserben“ habe ich schon so manches linksgrüne Sozpäd-Würstchen schimpfen hören, die vietnamesischen boatpeople der 70er Jahre, die keine Integrationskonferenzen brauchten, um sich hierzulande einzufinden, sind den ehemaligen 68ern im Westen und den Stasi-Sozialisten im Osten bis heute ein Greuel.

    Die linken und grünen Kulturrevolutionäre bevorzugen bildungsferne Unterschichten, deren lebenslange Umsorgung und Betreuung durch die Sozial- und Migrationsindustrien Jobs für deren Profiteure in allen Bereichen sichern.
    Es ist bekannt, dass Muslime z. B. die GRÜNEn wählen. Nicht nur wegen der gemeinsamen grünen Farbe und deren Multikulti-Gesülze, sondern auch weil namentlich die GRÜNEN für andere „kulturspezifische“ Narrenfreiheiten eintreten wie Pädophilie, die in einigen Regionen des Islam zur „Folklore“ gehört (Afghanistan! s. Filmbeitrag auf der Berlinale) oder für Inzestfreigabe, nachdem ein Großteil türkischer und islamischer Verheiratungen aufgrund inzestuöser Beziehungen („Verwandtenverheiratungen“) stattfinden.

    Aber noch vor den deutschen-feindlichen Parteien – GRÜNE, PIRATEN, LINKE und SPD (in dieser Reihenfolge) – kommen die in totalitärer Manier selbstermächtigten NGOs, die niemand irgendwie demokratisch legitimiert hat, Vereine wie PRO-Asyl oder Amnesty International, die im Zusammenhang mit den vom CIA inszenierten coloured revolutions im Interesse der NATO agierten und die quasi unbegrenzte Unterschichten-Zuwanderung in unsere sozialen Netze fordern – und rechtswidrig befördern.

    Die Sturmabteilungen des Linkskartells stellen Autonome und AntiFas dar, die sich vom „Scheißsystem“ aushalten lassen und in ihren rechtsfreien No-go-Reservaten wie Unkraut im Garten vegetieren. Ihre illegalen Aktivitäten gegen unser Land und seine rechtstreuen Bürger werden nicht etwa verfassungsschutzmäßig auf ihren justiziablen Charakter hin beobachtet, sondern inzwischen, wie z. B. die öffentlich-rechtlichen Lügenmedien, von unseren Steuern und Abgaben im „Kampf gegen Rechts“ geschmiert.

    Ein geändertes Klima im Land müsste sich schon darin niederschlagen, dass NGOs und AntiFas für ihre Schäden aus ihrem rechtswidrigen Handeln konsequent haftbar gemacht werden, indem sie z. B. für illegale Eindrnglinge aufkommen oder Polizeieinsätze bezahlen müssten!

  33. Liga der Angst – nicht nur, aber speziell im Osten der Republik.

    Sieben der insgesamt acht Drittliga-Klubs mit DDR-Vergangenheit führen die Tabelle der vom DFB mit Strafgeldern geahndeten Fehlverhalten an. …westfälischen Adler fielen allerdings am vergangenen Wochenende wieder negativ auf, als sie auf der Rückfahrt aus Bremen die Zugfenster mit wasserfester Farbe mit Parolen beschmierten und Abteile demolierten. Die Bundespolizei beziffert den Schaden auf mehrere Tausend Euro.“
    http://www.kn-online.de/News/Sport-News/Fussball-News/Aktuelle-Holstein-Kiel-News/Aktuelle-Holstein-Kiel-News/Gewaltbereite-Fans-bei-Holstein-Kiel-Die-Liga-der-Angst

    polizeibekannte schnittstelle
    „erlebnisorientierte drittliga ultras zu
    „linksfascho-autonom amateur-politik-kindern“

  34. Die Linke hat schon Oposition, auch außerparlamentarische, in ihrem Programm stehen. Nun ratet mal, wer die Antifa unterstützt.
    Die Verlierer der Geschichte, deren Reich innerhalb eines Jahres wie eine alte Fernsehbildröhre implodiert ist, können es nicht verwinden, daß der Kapitalismus, und nur der Kapitalismus, Wohlstand schafft. Man braucht die Roten nur zu fragen, ob sie Alle in der DDR ein Festnetztelefon hatten, die Brücken und Straßen der Städte in Ordnung waren u.s.w.u.s.f.
    Sie wollen dieses Land kaputt machen und wenn es durch die Einreise aller Menschen immmer und überall geschieht.Trotzdem bleiben sie Verlierer, der Zug des Kommunismus ist abgefahren. Auch die Abschaffung des Bargeldes hilft da nicht mehr.

  35. Wow,
    Heiko Maas ist Deutschlands neuer Ficki Ficki – Minister

    Der 49-jährige Justizminister und die Schauspielerin Natalia Wörner (48) haben sich nach „Bild“-Informationen 2014 auf dem Treffen des Schauspielerverbandes kennengelernt. Beide seien sich gleich sympathisch gewesen, heißt es.

    Im Juni 2015 hatten Maas und Wörner der „Bild am Sonntag“ ein gemeinsames Interview gegeben und sich als gute Freunde präsentiert. Sie seien schnell beim Du gewesen und hätten viele Gemeinsamkeiten entdeckt, sagte Wörner damals.

    Es ist doch sehr auffällig, dass Frau Wörner nach dem Beginn des Sexabenteuers mit dem kleinen Heiko auf allen Sendern die Willkommenskultur befeuert hat…

    Wurde die Dame etwa (nicht nur) mit Naturalien (durch den kleinen Heiko), sondern auch mit Steuergeldern entlohnt??

    Das stinkt doch alles zum Himmel!

    Die Strippenzieher hinter der inszenierten Willkommenskultur müssen ausfindig gemacht werden!

  36. #34 FrankfurterSchueler (26. Feb 2016 08:59)

    …“…Diese Neokommunisten haben so wenig mit Marx und Engels zu tun, wie die von ihnen als Nazis Bezeichneten mit der Ideologie, besser dem rassistischen Glauben der Nationalsozialisten seinerzeit zu tun haben“

    Das ist vollkommen korrekt.Allerdings ist eines Fakt: Die stalinistische KPD hatte ja auch ihre Schlägertruppe, den Rote Front Kämpferbund. Was viele vergessen: die SA wurde wegen deren Überfälle auf NSDAP Veranstaltungen gegründet. Geschichte wiederholt sich eben immer, irgendwann gibt es auch gegen diese Nichtsnutze einen Gegenpart.

  37. Das Motto der Antifa war, ist und bleibt immer „Schlagt die (auch vermeintlichen) Faschisten, wo ihr sie trefft.“
    Mehr nicht. Medienhetze und alliierte Umerziehung tragen heute ihre Früchte so ausgiebig wie nie zuvur. Verblendete, verführte, belogene und gehirngewaschene Jugend. Die sind nicht meht zu retten mit ihrer unnatürlichen, ungesunden Weltanschauung. Indoktriniert von gewissenlosen Politikern und deutschfeindlichen Schergen. Vermutlich ist kein Volk so zur Selbstzerstörung veranlagt, wie das Deutsche.

  38. Deutschland: Geballte Ladung Verblödung! – Anti-Falten, Politiker und Schauspieler als Volkserzieher!

    Politiker und Meden werden sich in den letzten Tagen immer ähnlicher. Liegt das am Wahlkrampf? Sie fangen an sich nur noch zu wiederholen. Wie so eine Einpeitschmaschine. Man sieht jetzt kommt nichts Neues von der Lügenpresse. Jetzt üben sich die Redaktionen nur noch Wiederholungen und Phrasendrescherei und spannen wie sie es schon früher gemacht haben Schauspieler vor den Karren. So lassen sie über Medien Schauspieler zu Volkserziehern werden. Nachdem die Medien sämtliche Promis zu Gutmenschen haben werden lassen und alle durchnudelt haben (jeder hat sein Statement abgegeben daß er sich von der AfD und PEGIDA distanziert, super tolerant und gegen Rassismus ist) … müssen jetzt neues Gesichter her, wie aktuell der Schauspieler Jan Josef Liefers. Der vermutlich meint damit zu den Guten zu gehören. Laßt ihn mal. Bald hat sich´s aus-distanziert. Das ist die beste Wahlwerbung für die AfD und steigert den Bekanntheitsgrad von PEGIDA! Die Medienleute können alle bald zusmmen ihren Hut nehmen. So wie damals die DDR-Nachrichtensprecher. „Ich erkenne mein Sachsen nicht wieder“, sagt Josef Liefers. Da möchte man ihm zurufen: Du Schnellspanner!!! Ja Mutti hat ja auch einiges gändert, daß Du Dein Sachsen bald nicht mehr wieder erkennst! Da hat´s bald Minerette und es wird immer dunkler. Nicht kapiert?! Überraschung?!! Lange nicht da gewesen was?

  39. #42 Zwiedenk (26. Feb 2016 09:22)

    Lenin wollte ganz offensichtlich Stalin nicht als seinen Nachfolger. Lenin war ein Marxist, Stalin hatte mit dem Marxismus längst nichts mehr am Hut.
    Und Marx sagte von sich, dass er mit dem Marxismus nichts mehr am Hut hatte.

    Wir sollten uns immer wieder in diesem Zusammenhang vor Augen führen, dass Friedrich Engels ein Unternehmer war.
    Wikipedia: „Darüber hinaus war er ein erfolgreicher Unternehmer in der Textilindustrie.“
    Es ging ihnen nicht um einer Vergesellschaftung des Kapitals, sondern um die Lebenssituation der Arbeiter.
    Lenin und radikal Stalin verstaatlichten die Unternehmen, der kapitalistische Westen vergesellschaftete die Unternehmen. Unternehmen sind hier längst selbst zur Ware geworden, wie der niedere Lohnabhängige zum Humankapital.
    Die Vergesellschaftung der Produktionsmittel ist eine Idee der 68er Bewegung und heute durchgesetzt.
    Der schon in sich pervertierte Gedanke einer sozialistischen Internationale ging in eine Ideologie des Globalismus über hinter der der alles vergesellschaftende Wallstreetkapitalismus steht.
    Die Pfarrestochter auf dem Kanzlerstuhl und der Pfaffe als Bundespräsident zeugen mehr davon, dass hier eher sich etwas in der Logik Max Webers Schrift: „Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus“ sich vollzogen hat. Die totale verröligisiierung der Gesellschaft von oben mit der Versklavungsideologie „Mohammedanismus“ spricht dafür.
    Wenn in den Gedanken der Vergangenheit zu suchen ist, dann mehr in Webers Schrift, als in der von Marx.
    Für alle die hier, die Weber nicht kennen, er hat aufgedeckt, keine Ideologie verfasst.

  40. *OT*

    Knast „im Auftrag“ von [ARD ZDF DEUTSCHLANDRADIO BEITRAGSSERVICE] für Sieglinde Baumert

    Sieglinde Baumert aus Geisa, die wegen verweigerter Fernseh-Zwangsgebühren immer noch in Haft sitzt, hat nun auch ihren Arbeitsplatz verloren

    Ich habe heute bei der JVA Chemnitz angerufen und die nette Sozialarbeiterin hat mich sofort mit Sieglinde sprechen lassen. Das war jetzt das dritte Telefongespräch, daß Menschen aus unserem Netzwerk mit Sieglinde führen durften und diese Verbindung kommt vielleicht deshalb zustande, weil dort noch menschliche Mitarbeiter sitzen, die erkannt haben, daß Sieglinde unschuldig gefangen und eingesperrt ist.
    Dafür bedanke ich mich!

    http://krisenfrei.de/demnaechst-28-mio-gez-verweigerer-in-den-knast/

  41. SCHLUSS MIT DER LINKEN MEINUNGSDIKTUR VOM SÜDKURIER

    SÜDKURIER BRICHT VERTRAG!

    Es wird den Verfassungsfeinden dieses Verlags aber nicht gelingen, die AfD im Bodenseekreis mundtot zu machen. Die Herrschaften werden sich noch wundern. ,-)

    Wir werden übers Wochenende die Briefkästen im Bodenseekreis mit 10.000enden Flyern fluten. Das ist mehr als dieses Provinzblatt Leser hat. Und die Druckmaschinen laufen schon. ,-)

    Wer uns helfen kann, diesen feigen Anschlag gegen die Meinungsfreiheit und gegen die Demokratie abzuwehren, ist herzlich dazu eingeladen. Schickt uns einfach ne PN mit Mailadresse oder Telefonnummer

    Irgendwann ist der Punkt erreicht, wo man diesen Antidemokraten ihre Grenzen zeigen muß. Denkt an Eure Kinder und an Eure Zukunft. Wir dürfen vor solchen Machenschaften nicht kapitulieren. Gemeinsam können und werden wir es mühelos schaffen, die Antidemokraten in die Schranken zu verweisen!

    https://www.facebook.com/748674971931893/photos/a.749281885204535.1073741828.748674971931893/803671036432286/?type=3&theater

  42. Dass eine radikal-linke Partei radikal-linke Schlägertruppen unterhält, ist ja nichts neues.

    Neu ist nur, dass radikal-linke Verfassungs-, Staats- und Volksfeinde im Parlament sitzen, statt im Knast.

  43. Links-populisten mit Nazigesinnung loben und beklatschen linksextreme, arbeitslose Antifa-Anhänger mit kommunistischer Gesinnung. Und das ist nicht neu! Das bricht sich Bahn seit 1969.
    Die Frage ist, wie lange sich der deutsche Wähler noch gefallen lässt.

  44. Ich kenne hier am Ort einige Gebäude und Liegenschaften, in und auf denen die Antifa „residiert“. Außer „Tod dem deutschen Vaterland“, „Deutschland verrecke“ Schmierereien sehe ich hemmungslosen Vandalismus, Destruktion und Zerstörung. Nichts erhaltend, fördern, pflegend treten diese Affen auf, sondern in jeder denkbaren aWeise destruktiv, negierend. Freche, faule Bande. Mögen das zerstören, was sie selbst am Leben erhält: ihr eigenes Volk.
    Widerwärtiges Dreckspack.

  45. Mir macht die fehlende Reaktion der anderen Parteien alleine auf die Erwähnung der Antifa Angst.
    Im Klartext heisst das, dass alle Parteien des Bundestages die Antifa unterstützen.
    Es ist unfassbar, eigentlich der grösste Skandal der neueren Geschichte überhaupt.
    Die staatliche finanzierte Prügeltruppe Rote SA ist auch seitens des Bundestages faktisch legitimiert.

  46. >>Flüchtlingskrise: „Ohne Merkels Einladung gäbe es Massenimmigration nicht“ – Experte

    Laut Angaben der Bundesregierung werden 3,6 Millionen Flüchtlinge bis 2020 erwartet, der Haushalt wird schnell überfordert. Nach Ansicht des Wiener Wissenschaftlers Kunibert Raffer hat in erster Linie die Einladung von Bundeskanzlerin Angela Merkel das Problem der Massenimmigration verursacht.
    „Ich glaube, am vernünftigsten wäre es gewesen, die Genfer Flüchtlingskonvention von Haus aus strikt anzuwenden und nicht über längere Zeit in Österreich und in Deutschland durch die Einladung von Frau Merkel einfach jeden durchzulassen“, sagt Kunibert Raffer, Professor am Institut für Volkswirtschaftslehre der Universität Wien, gegenüber Sputniknews.<<

    http://de.sputniknews.com/politik/20160225/308083189/fluechtlingskrise-merkel-einladung-massenimmigration.html

  47. Die LINKE lobt die Antifa, trägt plötzlich den Hochverrat der etablierten Parteien mit und wird, ei wie wundersam, auch nicht mehr mit Hetze, Häme und Beschimpfung beglückt.
    Na ist doch toll, die LINKE als Volksverräter und ist endlich angekommen im etablierten Sumpf der Parteien.
    Trau, schau wem !!!!

  48. Antifa ist eine kriminelle Vereinigung und könnte als solche auch verboten werden. Wenn Herr Maas dann wollen würde.

  49. Bartsch du bis doch so was von widerlich. Ich wünsche dir die Pest an den Hals. Es langt doch schon das du dich für diese Mördernachfolgepartei her gibst. Charakterloses Subjekt, Antifa Freund ich werde schauen ob ich dich wegen Verherrlichung von Straftaten Anzeigen kann. Die Linke Partei gehört verboten. Da macht sich Rumpelstilzchen in die Hose.

  50. Über die SA kann und soll jeder denken, was er will. Eins muß aber historisch klar sein: Die oftmals so rechtslastig dargestellte „Weimarer Republik“ hat die SA niemals gefördert, anders als das hierzulande der gewalttätig-terroristischen kommunistischen ANTIFA zuteil wird!

  51. Ja, dieses Linksfaschistenmob ist das gefaehrlichste Mittel, die gegen der Meinungsfreiheit EUROPAWEIT eingesetzt wird…

    dem MÜSSEN die Normalbürger in einer entsprechenden Anzahl ! jedesmal gegenübergestellt werden…

    aber zuerst soll eine Regierungswechsel stattfinden
    also:

    MOBILISIEREN für die Wahlen!!!!

  52. @ #69 Cedrick Winkleburger
    Der Bundesinnenminister verbietet doch keine staatlich finanzierte Schlägertruppe. Denn die schlagen Deutsche brutal zusammen, die die Frechheit besitzen, gegen das System zu demonstrieren. Sie bedroht ganze Ortschaften (wie Clausnitz). Sie bedroht Einzelpersonen, denunziert und begeht auch massive Sachbeschädigungen gegen Personen persönlich gerichtet.
    So muss sich der Innenminister (ausser in Köln) die Hände nicht selber schmutzig machen.
    Das kommt aber auch noch. Die werden auch zur Not auf Demonstranten schiessen lassen und wenn die zur Not in der Presse Lügen verbreiten, dass aus der Demo heraus geschossen wurde. Naturich gilt das nur für „rechte“ Demos“. Linke haben Narrenfreiheit und dürfen auch einen Polizisten umbringen, bevor die sich verteidigen dürfen.

  53. Ja,ja die Rackets der islamophilen oligopolistischen Oligarchie zwischen Jugendsozialisation,informellem mafiotischem Sumpf und suizidaler Dekadenz befördern höchstens das Elysium des Weltfaschismus;der Rest ist Anomie oder Keimform der Islam-Sklaverei.

  54. Ein marxistisches System erkennt man, daß es die Kriminellen verschont und die politisch Andersdenkende kriminalisiert. Deshalb steht der Bundestag nur aus Marxisten und die Landtage soweit die AfD nicht drinnen sind, auch aus 100 % Marxisten!!

  55. Man hat uns bis jetzt 2x bereits das Forum gelöscht:

    1) http://www.leipzig-unzensiert.fall.vn
    2) http://www.montatsforum.fall.vn

    Nicht das uns das in irgendeiner Weise aufregt, denn es geht immer irgendwo weiter. Interessant ist es jedoch schon, wie das System hektisch bemüht ist, systemkritische Seiten aus dem www zu räumen. So passt es ganz sicher in den Kontext, dass man auch und vor allem die Hauptseiten der Systemkritiker versucht zu löschen:

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/66265-pegida-facebook-zensur

    Ein unfassbarer Zustand für ein Land, von dem die Regierung meint, es wäre demokratisch und es gäbe Meinungsfreiheit. Mittlerweile nimmt das Formen an, die sind direkt mit dem System der DDR unter Honecker & Mielke vergleichbar. Teilweise sind ja wieder die gleichen Leute im Überwachungsapparat beschäftigt.

    Leute, wenn wir hier nicht massiv gegenhalten, enden wir eines nahen Tages in kommunistischen Gulags. Das Merkel-Regime geht auch über Leichen, da bin ich mir ziemlich sicher. Der Beitrag über die Antifa, Merkels Wahlkämpfer, bestätigt diese Sicht auf die Dinge.

  56. HALTEN SIE DIE FRESE HERR BARTSCH

    hören sie auf der ANTIFA 35€ / STUNDE zu zahlen damit sie besorgte bürger VERPRÜGELT

    die menschen sind KEINE NAZIS nur weil sie sich SORGEN MACHEN…

    die LINKEN MÜSSEN RAUS AUS DER REGIERUNG!! genau so wie spd cdu grüne fdp WARUM hält die AFD da keine rede gegen den BARTSCH


  57. Die sogenannte Antifa, ein schmutziger Haufen arbeitsscheuer, orientierungsloser, abgehängter und wohlstandsverwahrloster Jugendlicher, ist der natürliche Verbündete der Linken.“
    —————————————————–

    Ich würde da noch weiter gehen, und Sachsen-Tillichs geflügeltes Wort anwenden mit dem er fälschlicherweise die aufsässigen Clausnitzer beleidigte: „Das sind keine Menschen, das sind Verbrecher“!

    Oder noch besser: „Das sind keine Menschen, das ist eine hochgradige Ebola-Seuche die dazu da ist, den Volkskörper von innen aufzufressen.“

  58. Also …. wer sich inoffiziell, geschweige denn noch offiziell zu Gewaltpotenzial in Form von „Links“ oder „Rechts“ bekennt, ist eine riesige Gefahr für jede Demokratie
    und daher für alle Zeiten unwählbar.
    Gott oder wer auch immer, sei dankbar für die Existenz der AfD !! (so oder so ähnlich, müsste auch der letzte Depp der oh so bunten Republik denke´)

  59. Das sind doch legalisierte Nazis im neuen Gewand.

    „Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Nazis in der Maske der Nazis,
    sondern vor den Nazis, die in der Maske der Demokraten daher kommen!“

    „Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen:
    Ich bin der Faschismus.
    Nein, er wird sagen:
    Ich bin der Antifaschismus.“

  60. #20 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod; Das glaubst du doch wohl selbst nicht. In Wahrheit sind das eher 1/3 statt der angeblichen 13%, naja, man kann schon mal den Bruchstrich vergessen und dafür ein Prozentzeichen dahintermalen, soviel gestalterische Freiheit muss man den Staatsschrei(b)ern schon zugestehen. Ich erinnere mich da an 2 Vorfälle.
    Wie kurz vor der Wiesn München mit AB geflutet wurde hiess es, der Bus (bzw der Fahrer) der die in das EAL gebracht hat, musste, wie er mit der neuen Ladung wiederkam feststellen, dass sich bereits 1/3 der Flüchtlinge verflüchtigt hat. Dann gabs noch einen Bericht dass 1 Zug der die nach MRW wars glaub ich, bringen sollte auf freier Strecke angehalten wurde und ebenfalls rund 1/3 abhaute. Dass es sicher auch etliche Fälle gibt, in denen sich mehrfach angemeldet wurde, will ich gar nicht bestreiten. Das dürften aber tatsächliche Einzelfälle sein. Wenn man sich diese Menschenmassen ansieht die da daherkommen, dann kann mir keiner erzählen, dass das nur 1000 in Gesamtdeutschland sind,
    wie uns die Medien weismachen wollen. Ich weiss jetzt nicht, wieviel grössere Grenzübergänge es in Bayern gibt. Angenommen 5, dann dürften, falls das stimmen sollte pro Grenze grade mal 200 Leute daherkommen.
    Das sind 25/h wenn man von nem 8h-Tag ausgeht. Wenn man die seltenen Filmszenenen ansieht, dann kommen da pausenlos mehrere hundert daher, bei der Menge kommt mir die Zahl von 2500 allein in Passau noch untertrieben vor.

    #10 Eurabier; Es wird ja behauptet, dass im Irrenhaus, die Ärzte mindestens genauso verrückt sind, wie die Patienten. Demzufolge wunderts mich nicht, wenn der so lange mit den Irren in Brüssel zusammen ist, dass das deutlich abgefärbt hat.

    #65 Freya-; Das ist natürlich ausgewachsener Blödsinn. DIe AfD ist weniger rechtsradikal wie die CDU kurz nach Amtsantritt von Kohl.
    Strauss würde im Grab rotieren, wenn er wüsste, welche Sprüche der heute ablässt.

  61. Mein Bauchgefühl hat mir schon immergesagt, dass die LINKE ein verlogener Haufen ist, so wie die SED-Bonzen ihren Sozialismus immer nur schöngelogen haben. Es geht nicht um rechts oder links, sondern um lügen oder die Wahrheit sagen. Und auf der Seite der Lüge stehen alle die, die eine Ideologie als ihre heilige Schrift betrachten. Heute handelt es sich um die Ideologie des Gutmenschentum. Charakteristika dieser Ideologie: Der Gutmensch ist eine Illusion, kein Mensch ist von Natur aus gut oder böse, diese moralischen Kategorien sind durch Gesellschaftsverträge definiert und etabliert, und mit einem System von strafbewehrten Tabus im Individuum verankert. Gut und böse existieren nicht in der Natur, sondern wurden und werden von den Menschen gemacht und immer wieder an die Lebenssituation angepasst. Um die Illusion zur Realität zu erklären, muss andauernd gelogen werden. Ausländer, Nicht-Weiße sind heilig, edel, lieb, traumatisiert, schutzsuchend. Gutmenschenparolen werden heutzutage ohne Unterlaß in allen Medien gepredigt und auf Spruchbänder geschrieben. Da ist kein Unterschied mehr zu den sozialismusverherrlichenden Parolen in der DDR. Der Gutmensch Merkel hat mit dem freundlichen Gesicht eine Völkerwanderung von ZigMillionen nach Deutschland in Gang gesetzt. Die Geister, die sie rief, wird sie nicht mehr los. Die Gutmenschenideologie hatte diese Invasion zur Folge, unter der alle Länder Europas leiden, und die für alle Länder Thema Nummer Eins geworden ist, das irrsinnige Ressourcen verschlingt. Solange diese linke Ideologie alles beherrscht, vor allem hier in Deutschland, solange wird sich nichts bessern. Derzeit hat jedoch der Propagandakrieg gegen die AfD, der härter geführt wird, als die Stellungskriege des Ersten Weltkriegs, das Flüchtlingsproblem aus den Käs- und Schmierblättern verdrängt. Unglaublich, mit welch diktatorischen, demokratiefeindlichen Mitteln hier gegen eine kleine Partei vorgegangen wird, nur weil sie die Wahrheit ohne Schnörkel und Eiapopeia ausspricht.

  62. #71 Axel Heinzmann (26. Feb 2016 11:02)

    „Die oftmals so rechtslastig dargestellte „Weimarer Republik“ hat die SA niemals gefördert“

    Natürlich nicht. Die Weimarer Republik war bürgerlich mit sozialdemokratischen Elementen gedacht, während die Nationalsozialisten sowohl die bürgerlichen als auch die kommunistischen Kräfte als Feinde betrachteten.

    Der Punkt war bloß, daß die Nazis mit den Kommunisten (und Sozialdemokraten) fertig werden konnten, die Bürgerlichen aber dringend zur Finanzierung ihrer Politik und zur Aufrechterhaltung der Wirtschaft brauchten. Die wollten ihrerseits ihre gehobene Stellung bewahren und machten daher – als aus ihrer Sicht kleineres Übel – mit Hitler ihren „Frieden“, so sind Krämer und Fabrikanten eben.

  63. #52 Grenzedicht (26. Feb 2016 09:20)

    Kein OT
    Oberbürgermeister von Ravensburg (CDU) Daniel Rapp marschiert mit der gewaltbereiten Antifa

    https://www.youtube.com/watch?v=v3fitYTjDx0
    ==================================
    Damit gibt dieser Ober-Prolet (von Bürgerm kann ich da nicht mehr sprechen) seinen Untertanen faktisch die Generalerlaubnis alles zu tun…. wird ja wohl gedeckt…

  64. Von der ebenso bizarren wie fremdländischen Sekte der Antifanten im deutschen Rumpfstaat

    Die Altvorderen wußten gar wohl, warum sie im Augsburger Religionsfrieden jede andere Religion untersagen ließen. Mit Beginn der VS-amerikanischen Fremdherrschaft tauchte nämlich die Sekte der Antifanten im deutschen Rumpfstaat auf. Dieser Kult ist von dem Wahn befallen, daß unser Vaterland sterben müsse, damit die Sekte der Antifanten leben könne. Deshalb bejubeln und verherrlichen die Antifanten auch die Gräueltaten der Landfeinde gegen die deutsche Zivilbevölkerung im Sechsjährigen Krieg und verlangen deren Wiederholung. Der Prophet der Antifanten scheint ein Wesen Namens Ehrenzwerg zu sein – ob Weib, ob Mann oder Zwischending weiß man nicht so recht; jedoch scheint besagter Ehrenzwerg davon überzeugt zu sein den Stolz der deutschen Frauen durch deren Schändung brechen zu können. Es bleibt zu hoffen, daß die VS-amerikanische Fremdherrschaft bald abgeschüttelt werden kann, damit die strengen Erlasse Kaiser Friedrichs II. gegen die Ketzerei wieder durchgesetzt werden können…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  65. Das ist ein Artikel zu dem mir kein Kommentar einfällt, aber den ich auszugsweise (die Äußerung von Bartsch) an intelligente Leute weiter leite, die immer noch meinen, die BRD wäre noch kein linksfaschistischer Saustall.

  66. Der Westen hat den kalten Krieg in politischer und ökonomischer Hinsicht gewonnen. In kultureller Hinsicht allerdings nicht! Hier ist der Grund warum; Die „Philosophie“ der Frankfurter Schule, auch bekannt als „kritsche Theorie“ hat nach dem 1. Weltkrieg das Programm das Marxismus abgeändert. Nachdem die Arbeiter sich nach Ausbruch des Kriegs nicht vereinigten, weil ihnen ihre Familie, Freunde, Heimat und Tradition wichtiger waren als die kommunistische Weltrevolution, erkannten die damaligen Ideologen um Theodor Adorno, dass die westliche Zivilisation bzw. Kultur in fundamentalem Widerspruch zur Ideologie des Kommunismus steht. Diese Gruppe erkannte hierauf in diabolischer Genialität, dass zuerst die westliche Kultur untergehen müsse bevor sich die Arbeiter vereinigen. Die Folge war die Entwicklung des kulturellen Marxismus. Dieser greift alle Werte der WESTLICHEN Zivilisation an. Feminismus, verkauft als Weg zur Gleichbehandlung, diffamiert die Rolle der Frau in der Familie. Scheidungen, Alleinerziehnde Eltern, verwirrte Kinder und damit von der Familie losgelöste Menschen sind das Resultat. Multi-Kulti, verkauft als Bereicherung, schwächt die emotionale Bindung zur Heimat, zu Menschen mit ähnlichem Lebenslauf, zu seiner eigenen gesellschaftlichen Vergangenheit und schaffte damit identitätslose Menschen, die sich nach Zugehörigkeit sehnen. Dieses Programm des kulturellen Marxismus zieht sich durch viele weitere gesellschaftliche Bereiche durch. Im Ergebnis sollen die Menschen letztendlich völlig abhängig sein vom Staat. Der Staat soll alles individuelle, natürliche und echte; also was uns als Menschen ausmacht!!, vorschreiben. Ich finde, dass mit diesem Vorwissen die Politik von Links, Grün und SPD, und nun leider auch CDU plötzlich Sinn ergeben. Alle vermeintlichen Bemühungen der Politik die Gesellschaft „besser“ zu machen, sind Ausfluss der Ideologie des kulturellen Marxismus. In letzter Konsequenz also die Zerstörung der westlichen Zivilisation, der besten die es jemals gab!! Mehr Wohlstand, Freiheit und Sicherheit hat noch keine Gesellschaft hervorgebracht. Ach ja, und die AfD soll vom Verfassungsschutz beobachtet werden.

  67. linker Verbrecher spicht fuer linke Verbrecher, die Antiofaschlaeger

    er hat genau den gleichen Slogan drauf, wie Honneckers Scharfmacher,

    jeder der sich wagte den Stasi/Mauer/Unrechtsstaat zu kritissieren war ein Friedensfeind, Kriegshetzer.

    In Wirklichkeit wendet sowohl Merkel ihr Medienkartell,
    Gauck und all die Hetzer gegen Pro Deutsche Menschen, auffaellig die gleichen Vokabeln des SED Staates.

    Diese Bundesrepublik unter Merkel ist zu einer DDR2 verkommen.

    Separiert deren Establishment von jeder Regierungsverantwortung,

    bringt sie vor dem Richter, um ihren tausendfachen Verrat gegen D Interessen und Gesetz zu verantworten

    Merkel muss weg, mit ihr das Establishment der Jasager aller Bundestagsparteien, denen aus Groessenwahn jedes Demokratieverstaendnis abhanden gekommen ist.

  68. @ # 90 vernunft 1100

    Genau, habe dies schon mehrfach in aehnlicher Weise hier vertreten.

    Die „Professoren“ der Frankfurter Schule kamen in der Verkleidung als Ehrenmaenner, missbrauchten ihr Gastland, indem sie einen toedlichen Zeitzuender gegen die westliche Gesellschaft hinterliessen.

    Was sie produzierten war ein toedliches Gift fuer Europa, was sich enorm ausgebreitet hat und gestandene konservative Politiker und Politik erfordert, um es wieder zu neutralissieren.

    Gesellschaft, Traditionen, Familie zerstoeren, was ihnen leider gelungen ist, incl. Freude an Kindern, diese werden bereits zu einem erheblichen Teil
    „auf Krankenschein“ im Mutterleib getoetet, der Holocaust des 21 JH.

  69. Video gemeldet! Text kann sich jeder kopieren je mehr melden,desto besser!!
    Zeitstempel: 3:59
    Verherrlicht die „Antifa“, eine Gruppe,die in Deutschland Gewalttätig auftritt und Anschläge auf Wahlplakate und ungeliebte Partein und Demonstranten verübt!

  70. Dieser MONGO hat sie doch nicht alle!! Ich war dabei als ich zusammen mit einer Gruppe Patrioten von der ANTIFA Angegriffen wurde!! Aufeinmal flogen Steinen Böller und Farbbeutel!!
    Ich kenne Geschichten wo Ältere Herren zu Boden getreten wurden, wo jemand von 5 Antifa´s zusammen Geschlagen wurde!! Dieser musste Viele male denn Arzt aufgrund seiner Verletzungen an der Hand besuchen!! Und soviel ich weiss hat er nun eine Behinderung an seiner Hand, und Ärger mit seinem Arbeitgeber, weil er oft Krank war!!

    Das sind nur wenige Geschichten von vielen Gewalttätigen Vorfällen mit der Antifa!!! Wenn man in die Gesichter der Antifa´s schaut sieht man sehr Junge Gesichter!! Diese Leute sind ihr Leben lang Indoktriniert worden, und warscheins nicht mehr davon abzubringen!! Es seih dem es passiert ein Schockierendes Erlebnis mit denn SOGENANNTEN FLÜCHTLINGEN!! Aber man denke an die Geschichte mit der LINKEN DAME die von einem PSEUDO FLÜCHTLING vergewaltigt wurde!! Die hat nach diesem Erlebnis kein Sinneswandel im Bezug der Flüchtling durchgemacht!! Das ist Blinder Fanatismus PUR!!

Comments are closed.