1

ZDF-Propaganda für Kids gegen AfD und Petry

Das deutsche Propagandaministerium, Fachbegriff „Freie Presse“, ist derzeit gut im Geschäft, gilt es doch eine nie dagewesene Aufgabe zu bewältigen. Immer weniger Menschen glauben den Lynch- und Lügenmedien. Das darf sich in der kommenden Generation nicht wiederholen. Darum gibt es die geballte Ladung „politische Bildung“ für Kinder.

ZDF-tivi, das Kinder- und Jugendprogramm des ZDF, gibt in einem Beitrag vor, dem Wählernachwuchs zu erklären, was der Verfassungsschutz sei und wie er arbeitet. Um das anschaulich darzustellen, braucht man ein „feindliches“ Objekt, einen zu beobachtenden „Staatsfeind“. Und dann wird regimetreu drauf los „gebildet“.

Kurz: Die Verfassung sagt, alle Menschen sind gleich und müssen respektiert werden. Die „Geheimagenten“ vom Verfassungsschutz schützen die Verfassung und beobachten Feinde der Verfassung. Die böse Frauke Petry von der AfD sagt, man soll auf Flüchtlinge schießen. Der gute Onkel Sigmar Gabriel von der SPD, findet, das sei verfassungsfeindlich und will sie deshalb vom Verfassungsschutz beobachten lassen.

Kinder, die sich darüber hinaus weiter „bilden“ lassen wollen, die bekommen noch den Hinweis auf ZDF-logo, wo die AfD vertiefend verhetzt erklärt wird. (lsg)

» E-Mail: tivi@zdf.de


(Hinweis an unsere Leser: Wir bitten Sie bei Schreiben an die Kontaktadresse, trotz aller Kontroversen in der Sache, um eine höfliche und sachlich faire Ausdrucksweise.)