In Dresden am Altmarkt heißt es wieder: Gemeinsam sind wir stark. Hier bei PI gibt es den Livestream und bei epochtimes.de einen Liveticker.

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

105 KOMMENTARE

  1. Die kath. Kirche hat bereits beim 2. vatikanischen Konzil beschlossen, dass Moslems und Christen an den selben Gott glauben.

  2. Hdeißer Sommer steht bevor, vor allem im Schwimmbad. Es geht langsam Richtung Burka, Nikab und Co.

  3. #2 rob567 (18. Apr 2016 18:53)

    Die kath. Kirche hat bereits beim 2. vatikanischen Konzil beschlossen, dass Moslems und Christen an den selben Gott glauben.

    Totale Linksmüll-Quatsch-Beahauptung zur Verarschung der Menschheit! Es steht in keiner offiziellen Erklärung zum VK 2 so etwas! Ganz im Gegenteil sogar! Zusammengefasst und vereinfacht steht im „Abschlussdokument“ VK II lediglich: Viele verschiedene Heilswege führen zu Gott hin, aber nur Christus zu Gott selbst!

  4. Die Pediga-Teilnehmer fordern im Kern nur eine geregelte Einwanderung, die Anwendung der bestehenden Asylgesetze und keine weitere Islamisierung Deutschlands.
    Daraus Rechtsradikalismus, Fremdenfeindlichkeit und Nationalsozialismus zu konstruieren ist absurd.
    Diese Vorwürfe dienen rein dazu die längst überfällige Diskussion über diese Themen abzuwürgen.
    Die Rede- und Denkverbote der realitätsfernen Gutmenschen in ihren sicheren Elfenbeintürme müssen endlich beseitigt und die unsäglichen rotgrünen Dogmen, wie „Es gibt keine Islamisierung“ und „Islam ist Frieden“ genau hinterfragt werden.
    Diese rotgrüne Dogmen erinnern erschreckend an Lügen wie „Keiner hat vor eine Mauer zu bauen“ oder „Der Irak hat Massenvernichtungswaffen“
    Gerade beim Thema Islam und Asyl ticken da gesellschaftpolitische Zeitbomben!

  5. Die Bilderbergerkonferenz findet dieses Jahr vom Donnerstag, den 9. bis zum Sonntag, den 12. Juni in Dresden statt. Da würde es sich doch anbieten, Pegida auf den Samstag vorzuverlegen. Ich würde dafür jedenfalls die sechsstündige Fahrt auf mich nehmen.

  6. Der Zentralschrat des Islams und die Altparteien würden Pegida am liebsten gerne verbieten!

  7. Vom regnerischen Bodensee alles Gute nach Dresden!
    ——————-
    OT – Facebook Identitäre Bewegung Berlin-Brandenburg

    +++Meinungsfreiheit statt Gesinnungsethik! Identitäre besuchen Amadeu-Antonio-Stiftung in Berlin+++

    Unter dem Vorwand, gegen Hass im Netz vorgehen zu wollen, hat die Gedankenpolizei unter Heiko Maas (SPD) den Boden für Zensur, Überwachung und Verfolgung bereitet. Damit seine Behörde sich dabei nicht selbst die Finger schmutzig machen muss, beauftragt sie Nichtregierungsorganisationen wie die Amadeu-Antonio-Stiftung damit, dieses totalitäre Treiben umzusetzen.

    Doch wer steckt hinter dieser Stiftung? Die Vorsitzende der Amadeu-Antonio-Stiftung ist ausgerechnet Anetta Kahane, eine ehemalige inoffizielle Mitarbeiterin (IM) des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR. Ihre antidemokratische Mentalität der Denunziation und sozialen Ächtung systemkritischer Bürger hat sie bis heute beibehalten. Die Protagonisten dieser linksextremen NGO bewiesen ihre Bereitschaft, auch außerhalb grundgesetzlicher Bestimmungen zu agieren, u.a. durch die Weigerung, sich zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung zu bekennen.

    Auch die Ex-Piraten-Politikerin Julia Schramm, die über Tweets wie „Bomber-Harris, Flächenbrand – Deutschland wieder Ackerland!“ übelsten antideutschen Rassismus verbreitet, ist als „Fachreferentin für Hate Speech“ Mitarbeiterin der Amadeu-Antonio-Stiftung.

    Hilf uns, diesen Linksextremisten die Maske des Scheinhumanismus vom Gesicht zu reißen und sie als das zu entlarven, was sie sind: die totalitären Ideologen des Großen Austauschs! Wehr Dich, es geht um Deine Zukunft!

    https://www.facebook.com/Identit%C3%A4re-Bewegung-Berlin-Brandenburg-667799189923769/

    ——————-
    Hier ein lesenswerter Artikel von Manfred Haferburg ebenfalls zur Amadeu-Antonio Stiftung

    Nachtrag zum Minister mit dem festen Klassenstandpunkt Heiko Maas

    Heute bespitzelt Kahane nicht mehr ihre Bekannten und Freunde, um der Stasi zu melden, wer sich nicht sozialismuskonform verhält.

    Heute überwachen Kahane Facebook, um zu löschen und zu melden, wer sich nicht politisch korrekt verhält. Und statt der kleinen Geschenke von der Stasi, gibt es ein Vorstandsvorsitzenden-Gehalt. Dank der großzügigen Unterstützung der Amadeu-Antonio-Stiftung durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unter der Leitung von Manuela Schwesig.

    http://www.achgut.com/artikel/nachtrag_zum_minister_mit_dem_festen_klassenstandpunkt_heiko_maas

    Die Vorsitzende der Amadeu-Antonio-Stiftung Anetta Kahane wurde von der Stasi als „IM Victoria“ geführt.

  8. Däbritz sprach gerade von den Fachkräften.

    Bei HAF gibt’s heute „Fachkräfte“ en masse:

    heute · Mo, 18. Apr · 21:00-22:15 · Das Erste (ARD)

    Hart aber fair

    Gekommen um zu bleiben – – wie werden aus Einwanderern Deutsche?

    Gekommen um zu bleiben – wie werden aus Einwanderern Deutsche?

    Die Gäste:
    Peter Maffay (Rockmusiker; floh im Alter von 13 Jahren mit seinen Eltern aus Rumänien nach Deutschland; gibt Flüchtlingen auf seinem Gut in Bayern ein Zuhause)

    Nazan Eckes (TV-Moderatorin; ihre Eltern kamen als Gastarbeiter nach Deutschland)

    Neven Subotic (Profi-Fußballer bei Borussia Dortmund; floh mit seinen Eltern aus Bosnien nach Deutschland, als er ein Jahr alt war)

    Mehmet Daimagüler (Rechtsanwalt; ehemaliger FDP-Politiker; Sohn türkischer Gastarbeiter)

    Markus Söder (CSU, Bayerischer Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat) Deutschland streitet über die Integration der Flüchtlinge.

    Bei „hart aber fair“ diskutieren die, die sich schon integriert haben und die jetzt mittendrin sind: Als Rockstar, Top-Fußballer, Fernsehmoderatorin. Was können die Neuen erwarten, was sollten wir verlangen?

    5 Millionen weniger verlangen wir.

  9. Dieser Siggi st ja klasse, während die Märchentante, na ja, Geschmacksache ist. Trotzdem faszinierend, dass PEGIDA fast jede Woche zu Tausenden Präsenz zeigt, Hut ab.

  10. #2 rob567 (18. Apr 2016 18:53)
    Die kath. Kirche hat bereits beim 2. vatikanischen Konzil beschlossen, dass Moslems und Christen an den selben Gott glauben.
    *********
    Das sind elende Verräter..Pfui Teufel.
    ***********
    DANKE DRESDEN, DANKE AN ALLE PATRIOTEN!!!

  11. Werte Pagida-Organisatoren.
    Bitte nervt uns zukünftig nicht mit solchen schrillen Tanten wie diese Blondiene da gerade. Rhetorisch eine Katastrophe, dient sie nicht besonders unserem Anliegen, sondern ist eher kontraproduktiv. Ihr habt doch sicherlich bessere Redner, diese Frau ist jedenfalls ein „Rohrkreppierer“!

  12. #9 WahrerSozialDemokrat (18. Apr 2016 19:10)

    Der aktuelle Redner ist gut.
    ****************************
    Er ist immer einer der Besten!

  13. #5 Templer

    Sie bringen es exakt auf den Punkt. All jene die der PEGIDA immer Islamfeindlichkeit, Fremdenfeindlichkeit und Rechtspopulismus unterstellen, sollten sich mal die Reden anhören und damit anfangen die Dinge Mainstream unabhängig und kritisch zu Hinterfragen. Wenn es denen dann immer noch gefällt was der Islam anbietet oder der uns drohende identitäre Verlust für unsere Gesellschaft bedeutet, nun denn-jeder hat die Wahl, aber es ist wie beim heiraten: Drum prüfe wer sich ewig bindet. Ich habe geprüft und komme zu der Erkenntnis: Der Islam gehört nicht nach Deutschland und den derzeitigen Bevölkerungsaustausch lehne ich auf das schärfste ab.

  14. #7 aquila_chrysaetos (18. Apr 2016 19:03)

    ….Ich würde dafür jedenfalls die sechsstündige Fahrt auf mich nehmen.
    ************************************************
    Sicherlich viele andere auch!
    Vorschlag: 11. Juni 2016, 16.00 Uhr Elfufer,
    vorm Sächsischen Landesparlament!!!

  15. Seit Beginn der Übertragungen schau ich hier mit. Am 13.6. ist es jetzt bei mir auch soweit. Ich komme nach Dresden zur PEGIDA. Lässt sich gut mit der Bilderbergdemo davor verbinden.
    Ich hätte jetzt gern gewusst, ob sich die PI-User da vorher treffen, oder ob man da alleine hingeht?
    Vor allem das Heimgehen bereitet mir Sorgen, wegen der Zecken. Ist das sehr gefährlich? Ich muss mit der Tram 4 nach Alttrachau. Fährt diese Strecke jemand?

  16. Gerade schlenderten drei Nafris mit Kopftreterfrisuren durchs Bild. Einer mit roten Turnschuhen. Dresden schleppt auch schon sein Päckchen…

  17. kurze Randnotiz aus einer Zeitung

    OT,-.….Meldung vom18.04.16 – 06:49 Uhr

    Geistpromenade 17-Jährige in Querfurt sexuell belästigt

    Querfurt – Am Sonntag ist in Querfurt eine 17-Jährige sexuell belästigt worden. Wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte, war die Jugendliche gegen 20.35 Uhr in der Geistpromenade unterwegs, als sie von einem Unbekannten auf Englisch angesprochen wurde. Der Unbekannte habe versucht sie unsittlich zu berühren und dabei sei sie zu Boden gestürzt. Daraufhin habe der Mann ihr die Hose runter ziehen wollen. Durch ihre heftige Gegenwehr konnte sie sich losreißen und fliehen. Sie rief sofort die Polizei. Der Unbekannte konnte flüchten. Er wird von der Polizei wie folgt beschrieben: etwa 1,75 Meter groß, 25 Jahre alt, südländischer Typ, kurze, dunkle (braun/schwarz) Haare er trug eine graue Jacke und schwarze Jeans
    Hinweise nimmt die Polizei entgegen. http://www.mz-web.de/querfurt/geistpromenade-17-jaehrige-in-querfurt-sexuell-belaestigt-23905788?originalReferrer=http%3A%2F%2Fm.facebook.com%2F&dmcid=sm_fb

  18. #7 aquila_chrysaetos (18. Apr 2016 19:03)

    Ich glaube nicht, dass das geht. Bei BB wird sicher großräumig abgesperrt. Ich war voriges Jahr in Telfs, da konnte man nur bis 6 km vor das Hotel. Dort sind wir dann auf der Wieser an einer befahrenen Straße gesessen. War aber sehr schön, auch das Wetter. Ich bin jedenfalls heuer in Dresden vom 9-12 BB, dann noch drei Tage Stadtbesichtigung und Montag Abend PEGIDA.

  19. #14 Cendrillon   (18. Apr 2016 19:18)  
    […]
    Die Gäste:
    Peter Maffay (Rockmusiker; floh im Alter von 13 Jahren mit seinen Eltern aus Rumänien nach Deutschland; gibt Flüchtlingen auf seinem Gut in Bayern ein Zuhause)
    […]

    ,

    Piuuh, Piuuh, Piuuh – und es war Sommäärr……

    Nein Peter Maffay war bereits bei Geburt Deutscher – wenn ich mich recht entsinne, ein Siebenbürger Sachse.
    Also nix mit Flüchtling.

  20. Interviewer an Kauder: Warum hat denn die CDU einen Generalsekretär, der wie ein Zuhälter aussieht?
    Kauder: Ehm, ah. Na hören Sie mal, der Tauber ist ein Kaufmann, der hat schon mal die Deutschen beim Vermögen betrogen, ehm beraten.
    Interviewer: Na gut, aber was macht er jetzt in der CDU nachdem er in der Deutschen Vermögensberatung AG tätig war? Ist er immer noch dort tätig und bescheißt Kunden?
    Kauder: Nein, nein, er ist Generalsekretär der CDU und unterhält noch ein soziales Unternehmen.
    Interviewer: Ein soziales Unternehmen?
    Kauder: Ja, er verkauft Ziegen an Moslems!

  21. Werde wieder sehnsuchtsvoll darauf lauern bis die Reden morgen im Netz sind. Hab da schon ein gutes Archiv. Wird Tatjana F. heute auch sprechen? Letzte Woche hat sie nur 3 Minuten geredet und vorletzte gar nicht.

  22. Art.3, Abs 3 GG: Niemand darf wegen ..seines Glaubens.. benachteiligt oder bevorzugt werden. Wenn man den Glaubensinhalt des Islams prüft dann stellt man unschwer fest dass der Islam bestrebt ist andere Glaubensgemeinschaften zumindest zu benachteiligen. Dies ist auch ständiger Übung in allen Islamischen Ländern. Eines der Hauptprobleme mit dem Islam ist infolgedessen, dass er eine ernste Bedrohung für die Glaubensfreiheit darstellt.
    In seinem Kommentar in der SZ vom 18..4.16 stellt Prof Dr Heribert Prantl fest:
    Leitkultur in Deutschland ist eine Kultur des guten Zusammenlebens. Das ist wohl Grundkonsens in der BRD. Es hat sich in allen westlichen Ländern herausgestellt dass von einem ZUSAMMENleben mit dem Islam nicht die Rede sein kann. Bei einer Mehrheit der Mohammedaner besteht bestenfalls ein PARALLELleben, bei einem Großteil besteht sogar offene Feindseligkeit bis zum Terror gegen unsere Gesellschaft. Wie der Herr Professor bei der Sachlage Leute die diesbezüglich warnen ohne nachvollziehbare Argumentation als verfassungsfeindlich verunglimpfen kann ist wohl mit pathologischer Voreingenommenheit zu erklären. Die Selbstdarstellung des Herrn Prof Dr Heribert Prantl als unfehlbare Katholik wird allmählich penetrant.
    Eine Mehrheit der Europäer ist der Auffassung dass der Islam nicht hier her gehört und das könnte leicht mit einem EU-Referendum festgestellt werden. Aber so viel Demokratie traut auch der Professor sich nicht uns zu zu muten.

    SEIEN SIE ANSPRUCHSLOS: SÜDDEUTSCHE ZEITUNG.

  23. Höcke heute auf der AFD-Demo in Neuruppin:

    „Die AfD ist mit den Kategorien „rechts“ und „links“ nicht zu erfassen. Sie ist als einzige Partei für das deutsche Volk die neue Volks-Partei. Ich halte die Zeit für gekommen, das Selbstverständliche zu formulieren:
    Die Menschen in unserem Land sehnen sich nach einer authentischen, natürlich-patriotischen Parteialternative, die ihre Sorgen und Nöte ernst nimmt und selbige nicht zerredet. Die zudem endlich tut, was in jedem anderen Land eine Selbstverständlichkeit ist, nämlich die Interessen des eigenen Landes zu formulieren, diese transparent zu machen und sie im Ausgleich mit den anderen Nationen durchzusetzen.“

  24. Die Stimmung gegenden Asylwahnsinn wird immer schärfer.

    Die Bonzen haben heute unisono wegen einer angeblichen Bootskatastrophe im Mittelmeer gejammert.

    Alle Leute, mit denen ich heute gesprochen habe waren darüber unverhohlen hocherfreut.

    Das mag auf den ersten Blick erschrecken und unmenschlich erscheinen, aber das waren alles Menschen, denen die Arbeiterverräterpartei Rentenpunkte gestohlen hat, oder denen von der Arbeiterverräterpartei Lohn und Arbeitsplatzsicherheit genommen wurde.

    Diese Menschen entwickeln mehr und mehr Wut und sogar Haß und jubeln über jeden abgesoffenen Kahn.

    Die Bonzen werden sich noch wundern, was sich da zusammenbraut.

  25. Es wird zeit das pegida leute aus dem Publikum sprechen lässt , schlimmer wie die Märchentante kanns nicht sein …
    Es wäre mal wichtig zu hören was diese Menschen mitteilen wollen !

  26. #2 rob567 (18. Apr 2016 18:53)
    Die kath. Kirche hat bereits beim 2. vatikanischen Konzil beschlossen, dass Moslems und Christen an den selben Gott glauben.

    In der RK Kirche ist Jezus Christus der Sohn Gottes. Im Islam ist er bestimmt nicht der Sohn Allahs. Wer das behauptet muss mit einer Lawine von Fataws rechnen. Vom Heiligen Geist möchte ich gar nicht reden. Die Katholiken glauben an der Heiligen Dreifaltigkeit: ein unergründliches Geheimnis dieser Religion, das vom Islam bestimmt nicht geteilt wird. Beschlüsse des 2. Vatikanischen Konzils binden den Islam nicht.

  27. Genau wie der Islam nix mit dem Islam zu tun hat, haben Kuffnucken nix mit Kuffnucken zu tun!
    Die Hauptsache ist doch, dass wir als aufrechte Deutsche alle gratis durchfüttern!

  28. Was ist eigentlich mit Tatjana Festerling?
    Lebt die noch?
    Oder teilt sie das Schicksal von Kathrin Oertel:
    von Bachmann wegen Überschminkung gefeuert 😉
    Sie wurde jedenfalls gefühlte 4 Wochen nicht mehr bei Pegida gesehen, soweit ich mich erinnere, war ihr letzter Auftritt lange vor Ostern.

  29. #36 Markus Sternberg (18. Apr 2016 20:09)

    Was ist eigentlich mit Tatjana Festerling?
    Lebt die noch?
    Oder teilt sie das Schicksal von Kathrin Oertel:
    von Bachmann wegen Überschminkung gefeuert ?
    Sie wurde jedenfalls gefühlte 4 Wochen nicht mehr bei Pegida gesehen, soweit ich mich erinnere, war ihr letzter Auftritt lange vor Ostern.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Am 4. April war Tatjana dabei.

  30. #5 Templer   (18. Apr 2016 18:58)  
    Die Pediga-Teilnehmer fordern im Kern nur eine geregelte Einwanderung,
    […]

    Und ich will überhaupt keine, bis auf eine gesteuerte nach Arbeitskräftebedarf und nach demoskopischen Richtlinien – und AUSSCHLIEßLICH aus kulturnahen Ländern.
    Punkt aus Ende.

  31. Dank der Heroen von PEGIDA wurde Dresden zum Sinnbild des Widerstandes

    Zwar vermögen die Heroen von PEGIDA durch ihre patriotischen Aufmärsche gegen die Mohammedanisierung des deutschen Rumpfstaates zu Dresden wohl nicht den Sturz der Parteiengecken bewirken, aber dennoch haben sie Dresden zum Sinnbild des Widerstandes gemacht. Jeden Montag zeigt PEGIDA nämlich, daß Widerstand möglich ist und ermutigt damit die Bewohner der anderen deutschen Städte ihrem guten Beispiel zu folgen. Und namentlich in Mitteldeutschland, aber auch in München gab es hierzu immer wieder hoffnungsvolle Anfänge, während in Erfurt mit Hilfe der Alternative FÜR Deutschland wohl ein ähnlich dauerhafter Durchbruch gelungen ist. Freilich, da die Parteiengecken, Antifanten und Lizenzpresse in Dresden geschlafen haben, dürfte ihnen dies andernorts nicht noch einmal unterlaufen und so sehen sich andernorts die Recken meist einer Überzahl von Antifanten gegenüber und müssen auch mit der Zerstörung ihres bürgerlichen Daseins rechnen, da man an ihnen leicht ein Exempel statuieren kann.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  32. Sehr guter Vergleich mit dem Untergang der Titanic.
    6 von 16 Sekmente wurden geflutet.
    20.000 t Wasser pro Stunde rein.
    400 t Wasser pro Stunde raus.
    Nieten gingen kaputt, nicht der Stahl.

    Die Nieten sind eher die Politiker.

  33. Danke Brüder und Schwestern in Dresden (bin selbst in Dresden geboren, war einmal da zur PEGIDA, ist aber zu weit weg für mich).

    Aber wer hilft uns hier in Bonn, Köln, Düsseldorf usw.? PEGIDA Duisburg (bis jetzt 56 ! Spaziergänge) reicht nicht!

    Laschet sagte: „Im Ruhrgebiet haben wir keine Probleme mit Muslimen, deshalb gibt es da auch keine PEGIDAS.“ Als ich ihn entsprechend aufklärte und mitteilte, wie unwissend und doof er sei, wurde ich sofort gesperrt!

    Und übrigens: Der Papst ist ein Verräter! Widerlich! Alle austreten aus so einer Kirche! Soll er alle Korangläubigen im Vatikan aufnehmen. Sollen ihm ihre Religion nahebringen, kann er noch was lernen: Allahu akbar, Kopf ab, amen! Gelobt sei Jesus Christus, der hilft ihm dann auch nicht!

  34. 1. Sicherung der Landesgrenzen
    2. Anwendung des Rechts gegenüber allen
    3. gegen Parallelgesellschaften
    4. Staatsbürgerschaft
    5. direkte Demokratie
    6. Wertevermittlung Leitkultur
    7. staatliche Souveränität
    8. europäische Kooperation souveräner Nationalstaaten

  35. 2016 muß sowas im Monatsrhythmus am Berliner Regierungsviertel her. Dafür müßte Dresden einmal im Monat pausieren und mit Bussen und Fahrgemeinschaften ab nach Berlin. Es muß immer vierstellig sein, sonst lohnt sich’s nicht. Merkel wirkt nach ihrer kleinen Krise im vergangenen Herbst nun entschlossener denn je, diese Republik gegen die Wand zu fahren.

  36. #44 nz-medien (18. Apr 2016 20:23)

    na da wirst du aber ganz schön sparsam schauen wenn da auf einmal Wotan auftaucht und dich zum wettsaufen auffordert

  37. LINKE MÖRDERBANDE

    .
    „Göttingen
    Brandanschlag bringt junge Familie in Gefahr

    In Göttingen eskaliert ein Streit zwischen der Burschenschaft Hannovera und vermutlich Mitgliedern der linken Szene. Nun wurde der Schuppen der Verbindung angezündet und damit auch eine Nachbarsfamilie in Lebensgefahr gebracht. Die Polizei spricht von einer neuen Qualität der Gewalt.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Brandanschlag-gegen-Burschenschaft-in-Goettingen-bringt-Familie-in-Gefahr

  38. #8 Smile (18. Apr 2016 19:03)

    Frau Ötz o guzz ?!?
    ———————————————————

    Nein, Frau Ötz_kotz_Wutz !!!!!

    ;:smile:;

  39. Pegida geht wieder in die „Sommerpause“, hm?
    Da ist grad irgendwie die Luft raus, was man auch hier an der Anzahl der Beiträge zum Thema merkt.

  40. #30 Das_Sanfte_Lamm (18. Apr 2016 19:47)
    #14 Cendrillon (18. Apr 2016 19:18)
    […]
    Die Gäste:
    Peter Maffay (Rockmusiker; floh im Alter von 13 Jahren mit seinen Eltern aus Rumänien nach Deutschland; gibt Flüchtlingen auf seinem Gut in Bayern ein Zuhause)
    […]

    ,

    Piuuh, Piuuh, Piuuh – und es war Sommäärr……

    Nein Peter Maffay war bereits bei Geburt Deutscher – wenn ich mich recht entsinne, ein Siebenbürger Sachse.
    Also nix mit Flüchtling.
    ———————————————————-

    Deutscher Spätaussiedler

    Vater, Szekler; Mutter Siebenbürger Sächsin aus Tartlau.

    Peter Alexander Makkay, alias Maffay.

  41. #54 Namenlose

    Sommerpause? Seien Sie sich da mal nicht so sicher. Und eine dreistellige Kommentaranzahl bei einer wöchentlichen Veranstaltung ist doch super!

    Keines der angesprochenen Probleme wird in den nächsten Monaten auch nur im Ansatz gelöst werden, PEGIDA ist aktueller denn je!

  42. Mit etwas Abstand zu Hause am PC sieht alles schon etwas gedämpfter aus, hatte Bachmann etwa 350 Leute gezählt ?
    Wie auch immer, mein Eindruck ist das die Zuhörer sich schwer tun mit Begeisterung, eher mehr den Eindruck von einer geduldig der PEGIDA Sache getragenen Ohnmächtigkeit sich regelmäßig trotzig versammeln.

    Wie gut ist es zu wissen das die AfD eine hoffnungsvolle Realität dazustellt und dem Islam einen erbitterten Kampf angesagt hat, damit die als Beispiel genannte Titanic wieder auferstehen möge!

    Zu hoffen ist das die PEGIDAs im ganzen Land nicht einschlafen und drauf bauen was die AfD vorantreibt, denn dieses Straßenfeuer sollte weiter lodern !

  43. #34 D Mark (18. Apr 2016 19:57)

    Höcke heute auf der AFD-Demo in Neuruppin:

    „Die AfD ist mit den Kategorien „rechts“ und „links“ nicht zu erfassen. Sie ist als einzige Partei für das deutsche Volk die neue Volks-Partei. Ich halte die Zeit für gekommen, das Selbstverständliche zu formulieren:
    Die Menschen in unserem Land sehnen sich nach einer authentischen, natürlich-patriotischen Parteialternative, die ihre Sorgen und Nöte ernst nimmt und selbige nicht zerredet. Die zudem endlich tut, was in jedem anderen Land eine Selbstverständlichkeit ist, nämlich die Interessen des eigenen Landes zu formulieren, diese transparent zu machen und sie im Ausgleich mit den anderen Nationen durchzusetzen.“

    Besser kann man es wohl kaum sagen!

  44. Allen neuen PI-news Lesern ein herzliches Willkommen!
    Neu hier? Bei den bösen PEGIDA-NAZIS? Quatsch! Selber herausfinden wer die wirklichen NAZIS in Deutschland sind!

    https://www.youtube.com/watch?v=lrSvzx6FsKI

    Wir PI-NEWS Leser und Kommentatoren sind gegen eine Wiederbelebung der traditionellen Allianz zwischen Deutschen Nazis und dem Mohammedanertum, landläufig auch als Islam bezeichnet!

    Der permanente Judenhass aller Mohammedaner der sogar in öffentlichen Hasstiraden von Mohammedanern gegen jüdische Mitbürger in Deutschland gipfelt ist nicht hinnehmbar. Das haben jetzt zuletzt die Politiker der AfD verstanden und sind gegenwärtig damit beschäftigt, dieses in einem Parteiprogramm zu formulieren.
    LIEBE NEU-LESER BEI PI-NEWS, nehmen Sie sich die Zeit und informieren Sie sich nicht nur in einer 15 minütigen Hauptnachrichtensendung in ARD oder ZDF!
    Schauen Sie sich den oben verlinkten Film an und erkennen Sie die Gefahr, in die uns unsere blinde und taube Regierung manövriert. Das Mohammedanertum ist keine Religion im Sinne des Christentums, des noch älteren Judentums sondern vielmehr eine politische Ideologie mit Glaubenselementen, aus Bibel und Thora geklaut und zur brutalstmöglichen Ausbreitung ohne Gnade als Staatswesen mit einem strafenden menschenverachtenden Rechtssystem seit nunmehr 1.400 Jahren unterwegs gegen uns Ungläubige. Die wörtliche Übersetzung von Kuffar bedeutet zudem nicht einfach nur Ungläubige sondern sogar die Steigerung davon: „LEBENSUNWERTER“ eine Vokabel welche in Deutschland zwischen 1933 und 1945 für alle Juden angewendet wurde. Diesen ‚Teufelskreis gilt es zu brechen.
    LERNEN SIE UND ERKENNEN SIE, DIE ZEIT LÄUFT UNS DAVON ALSO: DALLI-DALLI
    H.R

  45. #45 rob567 (18. Apr 2016 20:19)

    Sehr guter Vergleich mit dem Untergang der Titanic.
    *****************************************

    Das fand ich auch; der Vergleich bleibt im Gedächtnis haften.

  46. Tatjana Festerling muss zur Bundestagswahl antreten auf der Liste der AfD !!! Hoffentlich ist sowas möglich.

  47. #68 Anja Reschke (18. Apr 2016 21:08)

    #65 Franz45

    350? Da haben Sie wohl eine 0 vergessen.

    Und auch das reicht nicht, es sind viel, viel mehr. Dass die Stimmung bisweilen etwas dürftig rüberkommt liegt daran, dass die Mikrofone ungeschickt postiert sind, da sind eben keine Toningenieure am Werk, alles Amateure – und das macht sie mir gerade sympathisch.

    Und zu den 350: Bachmann macht gerne seine Scherzchen mit solchen Zahlen, Däbritz auch, um damit zu implizieren, dass „Durchgeknallt“ wohl wieder das aus den Tausenden machen wird, eifrig übernommen von der linken Lügenpresse.

  48. #71 rob567 (18. Apr 2016 21:12)
    Tatjana Festerling muss zur Bundestagswahl antreten auf der Liste der AfD !!! Hoffentlich ist sowas möglIch.
    ++++
    Naja, da wäre ich skeptisch.
    Nichts gegen Frauen – aber ich kenne keine gute Politikerin!
    Egal, von welcher Partei!

  49. #71 alexandros (18. Apr 2016 21:15)
    Der Deutschen-Hass geht so weit, dass in diesem Spiegel-TV Machwerk
    Katastrophen, die Geschichte machten Die Varusschlacht
    die zivilisierten Römer von den Germanischen Barbaren hinterhältig nieder gemetzelt wurden.

    Deswegen tue ich mit schon lange keine Geschichtsreportagen, ob in Schriftform oder als Film, aus deutscher Produktion mehr an.
    Die sind einfach nur widerlich.

  50. #65 Franz45

    Die AfD pennt doch genauso. Sie hatte in der Vergangenheit so viele gute Möglichkeiten ausgelassen, aktuelle Ereignisse für sich zu nutzen. Der aktuelle Aufwind der AfD hat nichts mit einer guten AfD zutun, sondern einzig mit der Unfähigkeit der aktuell Regierenden. Die Situation im Land macht die beste Werbung für die AfD. Ich warte nur darauf, dass die aktuellen, richtigen und wichtigen, Ansagen der AfD bzg. Islam aus den eigenen Reihen relativiert und weggeredet werden. Ich werde sie trotzdem wählen, Mitglied werde ich aber (noch) nicht.

  51. #38 Hans_im_Glueck (18. Apr 2016 19:58)

    „Diese Menschen entwickeln mehr und mehr Wut und sogar Haß und jubeln über jeden abgesoffenen Kahn.“

    Halt mal dein Maul.

    Meine Wenigkeit jubelt nicht über Tote.

    Auf welcher „Seite“ auch immer!

  52. #42 Markus Sternberg
    #52 Freiheit1821,
    Wo ist Tatjana Festerling?
    Tatjana ist seit ihrem letzten Auftritt am 04.04.2016, in Sachen europäischer Vernetzung und Verständigung der Patrioten unterwegs. Informieren könnt Ihr Euch darüber auf der fb-Seite: Solidarität mit Tatjana Festerling.

  53. Was bei Pegida gesagt wird, stimmt haarscharf!

    Übrigens, schon mal aufgefallen?

    Kaum mehr als vier Monate sind es noch bis zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern, und KEIN „SERIÖSES“ INSTITUT wagt sich im Moment an eine neue Umfrage!

    Die wissen, warum. Die Alternative für Deutschland kann dort auf Anhieb stärkste Partei werden. Das will man nicht durch aktuelle Zahlen befeuern.

    🙂

  54. Tolle Veranstaltung! Und diesmal wieder mit gutem Ton und super Bild! Besser als jedes Staats-TV!
    Selbst die schwächste Rede ist immer noch ein Lehrstück der Rhetorik im Vergleich zu StammelMurksel oder LaberKatjaGöre!
    Wenn Dresden nicht so weit weg von NRW wäre würden wir jeden Tag mit der Fahne auf dem Altmarkt rumlaufen :O)
    Auf jeden Fall: Alles Gute für Lutz! *däumchen*drück*

  55. #reconquistador 🙂
    Also mal klargestellt PEGIDA halte ich für notwendig weil hier versucht wird Meinungen von Rednern vorgetragen zu transpotieren, leider aber schon die Angst einer Anklage wegen Volksverhetzung zu spüren ist!

    Ob der aktuelle politische Zustand nur allein eine Werbung für die AfD ist sei mal dahingestellt aber die AfD Qualitätsfrage damit zu verbinden kann ich nicht nach vollziehen!
    Immerhin haben die jetzigen führenden AfD Funktionäre die Gunst der Stunde erkannt und ein klares Bekenntnis zur Islamfrage abgegeben!

    Im Gegensatz zu Ihnen wollte ich ernsthaft AfD Mitglied in Leipzig werden
    als Lucke mich durch seine Unkenntnis bzgl seiner 10 Islamthesen so irritiert hatte das ich davon Abstand genommen hatte!

    Auch heute bin ich noch sehr vorsichtig kritisch zur AfD weil für mich noch nicht ein harter sehr kühl und berechnender AfD Chef, bzw Chefin vorhanden ist, bestenfalls sind es kleine Hoffnungsträger!

    So behaupte ich das es eben keine politisch fähige Person gibt die gegen dieses Monster Merkel antreten könnte, Merkel kann sich , Gott sei es gedankt wenn es einen geben sollte, nur selber besiegen!

    Aber ich bin dennoch der Meinung das die AfD für das deutsche Volk eine Lebensversicherung sein kann wenn sich möglichst viele für diese Partei entscheiden und mit ihrer Wahlstimme ihren Versicherungsbeitrag bezahlen!

    Auch und mein ganzer Anhang wird die AfD wählen, aber Mitglied werde ich mir in meinem Alter nicht mehr zumuten, bin der Enttäuschungen überdrüssig geworden! 🙂

  56. Bachmann vor Gericht?

    Wie wär’s mit einem Doppelprozeß Bachmann-Böhmermann?

    Und der Islam steht dabei und grinst…

  57. Auch ich wünsche dem Bachmann alles Gute. Leider kann ich bei Pegida nicht mitmachen, denn die Bewegung ist mir inzwischen zu russifiziert und amerikafeindlich geworden. Warum steht eigentlich immer noch „proamerikanisch“ im Banner von „pi“? Versteht mich bitte nicht falsch, auch ich bin gegen die Islamisierung Europas. Aber deswegen bin ich noch lange kein Russenfreund oder hasse deswegen die Amis!

  58. Gibt’s sowas eigentlich noch bei der AfD? Warum melden sich die Migranten der jungen Partei nicht mal zu Wort? Gefühlt treten bei Pegida mehr davon auf.

  59. #85 Leo Trotzki (18. Apr 2016 22:04)

    Die Alternative für Deutschland kann dort auf Anhieb stärkste Partei werden.

    Na ja, derzeit ist es so, daß dort, wo bisher die wenigsten Neger und Araber angesiedelt worden sind, die AfD die besten Ergebnisse erreicht hat. Insofern kann das mit Mecklenburg-Vorpommern ein Hammer werden.

    😉

    Hoffentlich.

  60. SEHR BERÜHRENDE, TIEFGEHENDE AUSSAGEN VON ALLEN REDNERN – WEITER SO, PEGIDA – fair – mutig – brüderlich!

    Ein Shalom auch an euch, die ihr an die Israelfahne gedacht habt!

  61. Das hätte heute Tote gegeben in Jerusalem, wenn der Palästinenser die Sprengstoffmenge exakter berechnet hätte. Das kann der Islam aber jederzeit in Deutschland „korrigieren“.

  62. #91 Dietmar Gaedicke

    Eben drum.

    Viele hier im Blog hoffen auf Trump. Deswegen wäre es sehr kurzsichtig, ausgerechnet jetzt das „proamerikanisch“ im Banner zu streichen.

  63. #7 aquila_chrysaetos (18. Apr 2016 19:03)

    Die Bilderbergerkonferenz findet dieses Jahr vom Donnerstag, den 9. bis zum Sonntag, den 12. Juni in Dresden statt. Da würde es sich doch anbieten, Pegida auf den Samstag vorzuverlegen. Ich würde dafür jedenfalls die sechsstündige Fahrt auf mich nehmen.

    ===================================================

    Auch ich würde wieder mal knapp 700 Km auf mich nehmen!

  64. Die Bilderbergerkonferenz ist nach Dresden gelegt worden? Die wollen sich „die Sache“ wohl mal aus der Nähe anschauen…

  65. Das „Märchen“ dieser Rednerin war unter aller Kanone, das entwertet einfach die guten und starken Beiträge von Bachmann. Und dann der Reim auf „Rassen“ und „lassen“. Wie eine Steilvorlage für die Rassismusbrüller.

    Wer so plump und ohne rechte Deutschkenntnisse wie sie agiert, der diskreditiert die Volksbewegung PEGIDA.

  66. #102 Tiefseetaucher

    Komplett daneben? Aber warum denn?

    Auch Sie dürften sich doch dafür interessieren, was aus den moslemischen Kandidaten, die 2013 verstärkt in NRW und Rheinland-Pfalz angetreten waren, mittlerweile geworden ist.

    Gruß 😉

  67. #103 Globoli

    Das Wort „Rassen“ ist kein Problem. Wir wollen ja unsere Sprache zurückholen, und nicht von irgendwelchen Brüllkindern vorschreiben lassen.

    Insgesamt stimme ich Dir aber zu. Der Beitrag war reinstes Kindergarten-Niveau, und angesichts des derzeitigen Ernstes der Lage unpassend.

  68. Mal zwischendurch gefragt. Was ist aus dem ‚Spiegel-Kreuz‘ bei Pegida geworden? Für mich gehörte es immer dazu. Es war irgendwie einmalig, und eine gewisse Symbolkraft der Verbindung von Spiegel und Kreuz fand ich auch nicht ganz abwegig. Vielleicht war es auf die Dauer zu schwer… Kreuze haben das so an sich. Vom Kreuz mit dem Islam will ich schon gar nicht reden. Ich für meinen Teil würde das Spiegelkreuz gerne wieder in den ersten Reihen sehen.

Comments are closed.