terrorwarnungVor ein paar Tagen erschien der Aufruf „Nicht mit uns!“ Tenor: Wir Deutsche werden uns nicht abschlachten lassen, ohne eine Antwort zu geben. In den Kommentaren war wieder viel Jammerei zu lesen: Hat alles keinen Sinn, bringt nichts, macht doch keiner mit. Statt Zeit mit der eigenen Weinerlichkeit zu verschwenden, sollte sich jeder lieber mit der Frage beschäftigen, was er am Tag nach dem kommenden Anschlag in Deutschland noch mehr zu Stande bringen kann, als die Hände in den Schoss zu legen. Also statt jammern lieber planen, machen und sich vorbereiten. Es muss endlich Schluss sein mit der Heulsusen-Mentalität, vor allem im alten Westdeutschland!

(Von Martin)

Es ist immer das Gleiche: Es wird herumgeheult und geklagt, aber nichts passiert. Merkel holt eine Million Illegale ins Land, von denen nur ein Bruchteil wirklich echte Flüchtlinge sind, der Rest Glücksritter und Frauenbegrapscher, die wir auch noch bezahlen müssen. Und es hat in ganz Westdeutschland keine einzige nennenswerte Demonstration oder sonstige Reaktion gegeben. In den neuen Bundesländern haben die Bürger mehr Mumm, Kreativität und Initiative gezeigt. Es muss deshalb auch mal gesagt werden: die Sachsen haben den Ruf der Deutschen bisher gerettet, ohne die Sachsen hätten wir überhaupt nichts vorzuweisen, um vor der Geschichte bestehen zu können.

Es wird einen Anschlag in Deutschland geben, danach kann man die Uhr stellen. Diese Typen machen keinen Unterschied zwischen Franzosen und Deutschen, nur weil Deutschland für sie ein wichtiger Rückzugsraum ist. In deren Augen sind wir alle Europäer, wir sind alle Christen, jedenfalls halten sie uns dafür, und deshalb stehen wir alle auf ihrer Liste. Es geht ihnen auch nicht um irgendwelche Proteste gegen irgendeinen Krieg in Syrien, sondern um die zukünftige Machtverteilung in Europa und um die Landnahme, und die betrifft auch und vor allem Deutschland.

Es ist auch klar, dass, konkret auf Deutschland bezogen, die westdeutsche Politik die Hauptschuld daran trägt, dass diese Leute überhaupt bei uns im Land sind. Die Ossis hatten weder mit den Gastarbeitern noch mit den 68ern irgendetwas zu schaffen. Schuld an dem ganzen Schlamassel sind allein die bekifften westdeutschen Hippies, die ihre bunte Gesellschaft wollten, die uns jetzt um die Ohren fliegt. Es ist deshalb oberpeinlich, dass die Ossis jetzt die Kohlen aus dem Feuer holen, während man in Westdeutschland weiter abwartet und Tee trinkt.

Noch oberpeinlicher ist es für uns Deutsche alle gemeinsam, dass wir so viel Spaß daran haben, uns selber zu bemitleiden, zu jammern und uns immer noch den Luxus der Heulerei leisten, statt unsere Zeit zu nutzen und endlich in die Hände zu spucken. Die Gegenseite sprengt sich selber in die Luft, und uns zittert schon der Bleistift, wenn wir eine Anmeldung zur Demo unterschreiben müssen. Könnte ja sein, dass die Antifa auf der Demo ganz laut „Buh!“ macht. Die Gegenseite hortet illegale Waffenarsenale bis an die Decke, und wir haben immer noch Bammel, den Rasen zu betreten.

Es muss jetzt endlich Schluss sein mit dieser Mentalität des Herumhockens und Zauderns. „Nicht mit uns!“ greift vielleicht zu kurz, wenn dort vorgeschlagen wird, sich mit Sprühdosen auszustatten, um nach dem Anschlag wenigstens die ganze Innenstadt mit klaren Aussagen vollzusprühen. Aber was soll der Autor denn sonst schreiben? Nehmt einen Stein und schmeißt der Presse in eurem Ort am nächsten Tag die Scheiben ein, weil sie jahrelang Islam-ist-Frieden gelogen hat? Randaliert und haut die Amtsstuben kurz und klein, wo die Sesselfurzer hocken, die uns das alles eingebrockt haben? Jeder soll doch mit sich selber ausmachen, was er am Tag danach tun will, aber er soll eben überhaupt irgendetwas tun. Darum geht es doch. Und man soll sich rechtzeitig überlegen, was man machen will, sich seinen Krempel zusammenzusuchen, den man dafür braucht, und nicht erst mit der Planung anfangen, wenn die Sirenen heulen.

Wer also weiter Händchen halten und herumjammern will, soll nach Belgien auswandern. Alle anderen bleiben hier, aber für Deutschland muss man auch etwas tun. Deutschland heißt handeln, arbeiten und machen. Heulsusen, nein danke!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

291 KOMMENTARE

  1. Alle wollen hier mitmachen bei der Verteidigung unseres Vaterlandes.
    Aber es sollten auch Vorschläge gemacht werden
    wie und womit.
    Mit Gaspistolen und Reizgas ist kein Krieg zu
    gewinnnen.

  2. der Deutsche braucht einen Leitwolf sprich einen Organisator so wie Bachmann fuer PEGIDA. jemand muss das in die hand nehmen.

  3. „Vorbereiten auf den Ernstfall“.

    Der ist schon seit Jahren da und wird zunehmend ernster … die Attentate sind nur die blutigen Spitzen.

    Der Schmäh ist für diese blutigen Spitzen “ den Leuten“ vorzuspielen: Für die Überlebenden werden die Ambulanzen noch etwas mehr PS für die Anfahrt bekommen und die Notaufnahmen und Intensivstationen sind „vorbereitet“ und „hinreichend vorhanden“ oder „werden aufgestockt“ und die „Tranplantationschirurige wird auch immer besser“ und auch die „Prothesenentwicklung“ stimmt zuversichtlich…. und ganz wichtig: Niemand wird zwei oder drei Mal als „gestorben“ – ermordet – gezählt werden, weil „seit Brüssel haben wir nun auch das gelernt“ ….

  4. „Also statt jammern lieber planen, machen und sich vorbereiten. Es muss endlich Schluss sein mit der Heulsusen-Mentalität, vor allem im alten Westdeutschland!“
    ——————————————————-

    Es fehlen die Preußen! Historisch waren sie es ja die den Widerstand anführten: Gegen Napoleon – UND gegen Hitler!

  5. Wo der Autor recht hat, hat er recht.

    Auch wenns Sätze sind, die nicht jedem gefallen mögen.

    Krieg ist seit Sun Tsu nicht ausschliesslich die bewaffnete Auseinandersetzung, Krieg besteht beispielsweise auch aus dem Säen von Misstrauen bei den Gegnern und aus dem gegeneinander Ausspielen, aus subversiven Aktionen und dem Verbreiten von Information und aus gezielter Provokation.

  6. bin „nur“ Sportschütze. Aber das sollte reichen. Wenn bei mir jemand in der Garage oder im Hausflur steht werd ich bestimmt nicht anfangen mit diskutieren. Und wenn ich nachts um 2 meine Waffen reinige, ist das immer noch meine Sache! Mal schauen, wann das Ordnungsamt jetzt bei mir vorbeischaut wegen diesem post.

  7. Was entschieden zum ersten Spott gegen den Aufruf geführt hat, waren folgenden Zeilen, wo man mit Spatzen auf Kanonen schießt:

    Oder wir setzen sofort, noch innerhalb von 24 Stunden nach dem Angriff, ein Zeichen – selbstverständlich mit friedlichen Mitteln –, dass den Angreifern

    http://www.pi-news.net/2016/03/nicht-mit-uns/

    Wenn auch die Schafe blöken, haben die Wölfe noch lange keine Angst.

  8. #3 sebelon (01. Apr 2016 21:43)

    der Deutsche braucht einen Leitwolf sprich einen Organisator so wie Bachmann fuer PEGIDA. jemand muss das in die hand nehmen.

    Zitat Ende

    NÖ — ein wirkliches Volksunterstützungsgremium – nicht den Versuch mit der Etikette „Rat der Ältesten“ wie das im dt. Bundestag als ein Teil des Heuchelns der Parteien aufgeführt wird – sondern einen direkt aus der Bevölkerung gewählten Rat der Weisen …. einen Senat im besten Sinne dessen was wirkliche Demokratie ist. Also zusammen in Wertschützung füreinander und in Liebe zur Bevölkerung sinne und Beschlüsse herausbringen — statt in heuchlerischen Zugetanheiten die Machtsüchte segregatonistisch Steuergelder missbrauchend an einander „abzuarbeiten“ … und nur Beschlüsse fassen die primär für wen doch gleich mal „sinnvoll“ sind ?

  9. Eben was gutes gelesen, ist von Jan Böhmermann :

    “ Sackdoof, feige und verklemmt,
    ist Erdogan der Präsident.

    Sein Gelöt stinkt schlimm nach Döner,
    selbst ein Schweinepfurz riecht schöner.

    Er ist der Mann der Mädchen schlägt,
    und dabei Gummimasken trägt.

    Am liebsten mag er Ziegen ficken,
    und Minderheiten unterdrücken,

    Kurden treten, Christen hauen,
    und dabei Kinderpornos schauen.

    Und selbst Abends heißts statt schlafen,
    Fellatio mit hundert Schafen.

    Ja, Erdogan ist voll und ganz,
    ein Präsident mit kleinem Schwanz.

    Jeden Türken hört man flöten,
    die dumme Sau hat Schrumpelklöten,

    Von Ankara bis Istanbul,
    weis jeder, dieser Mann ist schwul.

    Pervers, verlaust und zoophil,
    Recep Fritzl Priklopil.

    Sein Kopf so leer, wie seine Eier,
    der Star auf jeder Gangbang-Feier.

    Bis der Schwanz beim pinkeln brennt,
    das ist Recep Erdogan, der türkische Präsident.“

  10. Die Zeiten von Prinz Eugen und Karl dem Hammer sind wahrhaft wiedergekehrt!

    Ob es ihre Nachkommenschaft nun wahrhaben möchte oder nicht: Die Zeiten von Prinz Eugen und Karl dem Hammer sind wiedergekehrt und einmal mehr muß sich die abendländische Kultur gegen den Mohammedanismus ihr Dasein erkämpfen. Anno 732 schlug Karl der Hammer mit seinen Franken den Sarazenen bei Tours aufs Haupt und Anno 1716 besiegte Prinz Eugen die teuflischen Osmanen bei Peterwardein. Beide morgenländischen Großreiche versuchten Europa mit Feuer und Schwert dem Mohammedanismus zu unterwerfen. Und die mohammedanischen Glaubenseiferer von heute tun es ihnen eben gleich. An sich wäre dies nichts Neues, ist doch die ganze abendländische Geschichte mehr oder weniger vom Abwehrkampf gegen den Mohammedanismus geprägt, wenn auch diesen manchmal recht lange Ruhezeiträume unterbrochen haben. Vor dem Hintergrund der abendländischen Geschichte erscheint die Zulassung der mohammedanischen Masseneinwanderung daher zu Recht als staatlicher, religiöser und kultureller Selbstmord.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  11. Jeder soll doch mit sich selber ausmachen, was er am Tag danach tun will, aber er soll eben überhaupt irgendetwas tun.
    —————-
    Vielleicht sollten wir Deutsche,als Reaktion auf einen Anschlag eben nichts irgendetwas tun,
    sondern >Generalstreik<.Dieses System existiert doch nur vom Blut des Steuerzahlers.Nehmt denen das Blut,und tut nix mehr!

  12. Machen wir uns nichts vor – die überwiegende Mehrheit der deutschen und überhaupt der Westeuropäer sind ja nach wie vor der Meinung, dass der Islam friedlich ist, alle „Flüchtlinge“ eine Bereicherung für uns darstellen, und jeder der das nicht so sieht ein ganz schrecklicher Nazi ist, und der ganze Terror lediglich auf einige verirrte Seelen zurückzuführen ist…

  13. Wir muessen leider zur Kenntnis nehmen dass die Mehrheit der Waehler diese Zustaende scheinbar wuenscht, sonst waere die AfD ja bei ueber 50%.

    Da ich Demokrat bin akzeptiere ich das, werde dann aber gegebenenfalls selbst einmal das Land verlassen.

    Denke nicht dass ihr mit dem „zertruemmern von Amtsstuben“ viel erreichen werdet.

  14. Sieht ganz danach aus das wir Russlanddeutschen euch retten müssen, ihr Westddeutschen habt einfach keine Eier.

  15. Mein Vorschlag:

    Ein Anschlag wird sich eh nicht verhindern lassen, er wird erdo- ääh irgendwie, irgendwo, irgendwann in Deutschland stattfinden.

    Also werden wir uns damit abfinden müssen, dass es Opfer geben wird, ob wir es wollen oder nicht.

    Aber sofort nach dem Anschlag sollten wir mit Deutschlandfahnen (gibt es wegen der EM bald zuhauf zu kaufen) auf die Straßen gehen und die Menschen sofort auf den Anschlag ansprechen und die Verantwortlichen klar benennen. Welcher linksgrüne Nichtsnutz würde in dieser Situation schon seinen islamophilen Unfug äußern? Die sind selbst geschockt und sicher auch ängstlich, weil sie ihrer Verbrechen gewahr werden.

    Und gleich auf die Folgeszenarien hinweisen, auf die ganze Dauerpropaganda, dass das nichts mit dem Islam zu tun habe, dass wir selbst schuld seien und dergleichen.

    So können wir weite Teile der bis dato schläfrigen Michlgesellschaft erreichen.

    Es liegt an uns!

  16. Diejenigen, die vorbereitet sein werden – sowohl mental als auch anderweitig – werden das hier wohl kaum hinschreiben.
    Das ist nämlich laut Gesetz „verboten“.

    Aber es gibt schon 1-2 Menschen, die sich nicht verkriechen werden… Wenn die bestehende gesellschaftliche Ordnung zerbricht geht alles ratzifatzi…
    Und die meisten hier wissen doch schon bescheid mit dem Darwin – so blöd sind die Deutschen nun auch wiedernicht…

  17. Martin hat Recht, aber:
    wahrlicher Widerstand findet in der BRD nicht statt. Immer wenn Dharma und ich von unseren „Auslandseinsätzen“, die ja selten länger als zwei Monate dauern hat sich das Land wieder zum Negativen verändert. Das spüren wir seit Jahren so. Im Ausland, letzter Auftrag in New Jersey, lacht man nur noch über uns, fragt sich, bzw. uns,warum wir uns nicht gegen die neue „NAZIDIKTATUR MERKEL“ wehren.
    Ja, es gibt private Gründe dafür, dass wir dem Dativ noch nicht nach Goa gefolgt sind.
    GANZ EUROPA REDET VON ENDZEIT FÜR DIE GMBH

  18. D. will vernichtet werden.
    Man schaue sich nur die Koalitionsverhandlungen in BaWü an wo der Zwerg den Kretsche in den A#### kriegt.
    Auch die letzten Landtagsergebnisse unterstützen das.
    80% dafür feat. Merkel.
    Nun öffnet endlich am 4.4. die Zäune wie von Merkel ausdrücklich gefordert. Die Idomenier warten drauf und die „Heilige“ wird sie nicht im Stich lassen.

  19. #12 Daimler

    Ich glaube du hast recht…Mein Kumpel ist Russlanddeutscher,,,,und sagt das gleiche.

  20. Machen wir uns nichts vor – die überwiegende Mehrheit der deutschen und überhaupt der Westeuropäer sind ja nach wie vor der Meinung, dass der Islam friedlich ist, alle „Flüchtlinge“ eine Bereicherung für uns darstellen, und jeder der das nicht so sieht ein ganz schrecklicher Nazi ist, und der ganze Terror lediglich auf einige verirrte Seelen zurückzuführen ist…

    Dann stelle man sich jetzt mal Teile dieser überwiegenden Mehrheit vor, die zusehen dürfen, wenn Teile dieser angeblich so friedlichen Bereicherung austicken, nur weil irgendein dummer Bub ein Leintuch mit einer proletenähnlichen Aufschrift an einen Laternenmast gehängt hat -> Provokation und Information.

  21. Wenn ich mir überlege, wie die Resonanz auf die Wahlbeobachter-Aufrufe ausfiel (bei mir [BW]: 61 Stimmen für die AfD, 2 Beobachter incl. meiner Person), kann man davon ausgehen, dass es nicht viel Reaktion geben wird.
    So gerne ich das auch optimistischer sehen würde – aber wer schon Hemmungen hat, sich ’ne Stunde lang beim Zettel-Sortieren daneben zu stellen, von dem sind im Ernstfall keine nennenswerten Reaktionen zu erwarten.

    Ich gebe aber zu, dass ich permanent zwischen ist-doch-alles-eh-für’n-Arsch und es-wird-sich-was-bewegen schwanke. Ich hoffe, dass mich die Realität positiv überraschen wird, habe aber keine Veranlassung, dies zu glauben (dieser Satz macht meine Stimmung wohl recht deutlich).

  22. #17 Hansa

    Ich habe wie alle anderen Russlanddeutschen keine Angst vor der Scheiß K……
    Wir sind hier 4 Millionen, es gibt in Deutschland etwa 4-5 Millionen Moslems, dass werden wir schon hinkriegen.

  23. Macht euch mal klar, dass die ganze Zeit trotz geschlossener Balkanroute immer noch bis 1900 Illegale taglich an den Grenzen Deutschlands „registriert“ werden. Dazu kommen, die unregistrierten und die die Merkel jetzt ueber die Tuerkei holt. Es werden also auch in diesem Jahr mindestens eine Million. In den Medien erwecken sie den Anschein als kaeme nun gar niemand mehr.

    http://www.n-tv.de/politik/Zahl-illegaler-Grenzuebertritte-sinkt-drastisch-article17369746.html

  24. (Von Martin)

    Ist das unser Martin, der aus dem Kommentarbereich?

    Es wird einen Anschlag in Deutschland geben, danach kann man die Uhr stellen.

    Das Verhalten nach einem Anschlag artet mittlerweile zu einer Art Volkssport aus.
    Die Profile in den sozialen Netzwerken werden mit den entsprechenden Landesfahnen gepimpt. Plätze und Orte des Geschehens werden mit Kerzen, Teddybären und Blumen, wie ein Altar geschmückt. Politiker, Prominente u.a. beeilen sich damit Öffentlichkeitswirksam sofort ihre Anteilnahme zu bekunden und mitzuteilen dass das alles natürlich nichts mit dem Islam zu tun hat. Sondersendungen etc.

  25. Der Ernstfall ist schon längst da

    JEDER Einzelne kann für sich überlegen, was er tun kann.

    Ob er sein Geld für Produkte, Dienstleistungen, Firmen, Medien usw. ausgibt, die diesen Wahnsinn unterstützen, oder eben nicht.

    Ob er seine Arbeitskraft dafür hergibt oder eben nicht.

    Ob er der Verwaltung/Behörden die Arbeit durch „Duckmäusertum“ einfach macht, oder eben nicht.

    Es wird höchste Zeit, das der Bürger sein grundgesetzlich verankertes Widerstandsrecht wahrnimmt.

    http://www.sezession.de/wp-content/uploads/2015/10/widerstandsrecht-waldstein1.pdf

    ..“In der Gesamtschau erhärten diese Fakten den Schluß, daß die Regierung die verfassungswidrige Beseitigung des Souveräns,
    des deutschen Volkes, nicht nur fahrlässig hinnimmt, sondern vorsätzlich durch millionenfache, willkommenskulturbeschleunigte Einschleusung rechtswidrig eingedrungener und weiter illegal eindringender Migranten ins Werk zu setzen beabsichtigt…“

  26. Der Artikel ist dem Vorgänger sehr ähnlich. Viel Plusterei, wenig konkrete Vorschläge. Mit Sprühdosen gegen Nagelbomben und das Arsenal des Staates? 🙂

    Wenn der IS, etwas besonderes auf Lager hat, also ABC-Waffen, wird er versuchen sie in Deutschland anzuwenden. Das heißt, die Öffentlicheordnung könnte zusammenbrechen. Wenn auch nur kurz. Ich habe mal für einen großen Discounter gearbeitet, im Bereich Lagerlogistik. Ihr glaubt nicht, wie schnell euer Supermarkt ausverkauft sein wird. Schon alleine, weil wir vollständig von Strom abhängig sind.

    Das klügste ist es, sich sinnvoll vorzubereiten. Also das Anlegen, von Vorräten und eine Bewaffnung zum Selbstschutz organisieren. Nur wer versorgt ist, ist Handlungsfähig. Dinge die man eben raucht. Hygieneartikel, Medikamente, Werkzeug, robuste Kleidung. Atemschutz sollte man nicht vergessen. Treibstoff und Heizmittel. Wer noch kann, sollte sich sportlich fit halten.

    Deutschland, ist eines der wenigen Länder, welches große Nahrungsmittelvorräte für die Bevölkerung bereit hält. Allerdings, würden wir bei der Ausgabe wohl blöd aussehen, weil wir 2 Mio Leute im Land haben, die in den letzten Monaten nichts anderes getan haben, als sich durchzuschlagen,

    Ein Aufstand ist nicht zu erwarten. Genau so wenig, wie es ihn in Brüssel oder Paris gegeben hat.

  27. Die Sachsen, die sich kein X für ein U vormachen lassen und deren Freiheitsgeist immer noch lebendig ist, bereiten dem „bemitleidenswerten“ Leipziger OB Burkhard Jung große Probleme: Er hält die Stimmung in Sachsen kaum noch aus!

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153914653/Ich-halte-die-Stimmung-in-Sachsen-kaum-noch-aus.html

    Dabei kommt ihm kein wort über die exorbitante linksextremistische Gewalt in „seiner“ Stadt Leipzig über die Lippen. Die bürgerkriegsähnlichen Zustände, die die bundesweite Antifa-Zentrale Connewitz anzettelt, toleriert er und adelt die Antifa auch noch zum Partner im „KGR“ (Krampf gegen Rrrrrääächtzzzz)!

  28. Die „Gegenseite“ sind immer noch die Linken, die als Schlagwort „refugees welcome“ haben und die mit Gewalt jeden Protest verhindern. Siehe Pegida, Hogesa und sonstige kleinere und größeren Demonstrationen.Es wird sofort ein Aufruf zu einer Gegendemo gestartet und keiner hat dann Lust hinzugehen.

    Man könnte natürlich auch als Einzelperson etwas machen. Kein Flüchtlingshelfer werden und nichts tun, was die angebliche „Integration“ fördert, keine Zuliefererdienste leisten, keine Freiwilligenarbeit leisen, keine Spendenaufrufe befolgen und als Arbeitgeber keine Illegalen einstellen, auch wenn noch so sehr dazu aufgerufen wird. Man kann Leserbriefe an Zeitungen/Zeitschriften/Fernsehen etc. schreiben und gegen die Reklame für die „Flüchtlinge“ protestieren. Und man könnte die Abonnements von solchen Zeitungen/Zeitschriften kündigen und sie nicht kaufen.

    Es wäre immerhin ein Tropfen auf dem heißen Stein.

  29. Kann man einen Waffenschein beantragen, weil man sein Vaterland gegen die Vaterlandsverräter verteidigen will?
    Das wäre doch eigentlich einer der besten Gründe überhaupt, oder?

    Mit welcher Begründung hat eigentlich Claudia Roth den Waffenschein bekommen?

  30. #17 Hansa (01. Apr 2016 21:59)
    #12 Daimler

    Deutschland hat jetzt 82 Mio. Einwohner, davon 17 Mio. Ostdeutsche, eine kinderlose KanzlerIn, 3 Millionen Russlanddeutsche und 10 Millionen Rechtgläubige, Tendenz steigend.

    Verhältnis Rechtgläubige zu Ungläubige 1:8.2

    Ohne Wiedervereinigung hätte Westdeutschland 50 Millionen Ungläubige und 10 Millionen Rechtgläubige.

    Verhältnis Rechtgläubige zu Ungläubige 1:5

    Westdeutschland wäre jetzt noch vieeell stärker am Arsch!

  31. Aber nicht mit schwarz rot gelb
    Das ist die falsche flage der weimacher republik
    Die richtige ist schwarz weiss rot

  32. #6 delfol   (01. Apr 2016 21:48)  
    bin „nur“ Sportschütze. Aber das sollte reichen. Wenn bei mir jemand in der Garage oder im Hausflur steht werd ich bestimmt nicht anfangen mit diskutieren. Und wenn ich nachts um 2 meine Waffen reinige, ist das immer noch meine Sache! Mal schauen, wann das Ordnungsamt jetzt bei mir vorbeischaut wegen diesem post.

    Aus meiner Sicht ist es nur eine Frage der Zeit, bis eine staatliche Initiative zur Totalentwaffnung der Deutschen in Gang gesetzt wird.
    Was ich immer mehr wahrnehme, ist die zunehmende Negierung des Opfer-Täter-Verhältnisses wenn das Opfer Deutsche(r) ist und eine mediale Kriminalisierung von eigentlich selbstverständlichen Dingen wie Selbstverteidigung und Notwehr.

  33. Um so stämmig wie die Invasoren zu werden sollten wir schleunigst Kraftsport treiben: Morgens 30-50 Liegestützen, danach Box- und Tretsack. Die Spastis sind davon befreit, sollten aber ersatzweise z.B. T-Shirts mit folgendem Druck tragen:
    -Merkel absetzen!
    -Moslems, go Home!
    -Lügenpresse abbestellen!

    Meine T-Shirts werden mir morgen geliefert.

  34. Ich würde gerne aufrüsten, scheitere aber an der Nachbarschaft, die nicht mitmachen „Bei mir wurde nicht eingebrochen“.
    Ich habe sogar mal unter einem Käfig im thail. sog. Shophaus gelebt.
    Und daß, obwohl es in Bangkok weniger gefährlich ist als hier.

  35. Dieser Artikel zeigt genau in die richtige Richtung. Man hat uns Ostdeutsche mit unserer Armee nicht umsonst als ,,die roten Preußen“ bezeichnet. Dieser Geist ist hellwach und wir Ostdeutschen kämpfen zusammen mit den Rußlanddeutschen. Wie das unsere Landsleute in den immer noch besetzten Gebieten Deutschlands handhaben werden, wird sich zeigen. Eines ist sicher, ohne Kampf wird es keinen Sieg der gerechten Sache geben.

  36. Wenn man dem Deutschen nichts befiehlt,passiert auch nichts..

    Wo kein Führer,da keine Verteidigung..

    Selbst in Gangs herrschen strengste Hierachien..
    Sowas braucht der deutsche Schisser..ohne Befehl tut der nix..Egal wer ihm den verpasst.

    Nach Jahren wird man es leid,irgendwas zu organisieren..zum Schluß stehste da alleine und 10 andere,gucken ängstlich um die Ecke,ob noch mehr kommen und sie sich vortraun können..

    Hier jedenfalls,findet man das Potenzial jedenfalls nicht,was es braucht Eindruck zu machen..

  37. Verteidigung beginnt mit körperlicher Fitness. Dürfte bei dem Keyboard-Warrior, der diesen Beitrag geschrieben hat ein Defizit sein – sonst hätte er Besseres zu tun. All die „wir haben keine Waffen“ – die meisten von euch fanden Waffen vor ein paar Jahren noch ganz igitt – wetten?
    Nun habt ihr ein Problem – die andern haben Waffen und sind fit.
    Ihr habt etwas nachzuholen. Schaltet den Computer aus und geht trainieren. Niemand sonst wird euern Hintern retten.

  38. Ich denke, am Tag danach wird es hier auch nix weiter geben als Lichterketten und Relativierungen.
    Die Mehrheit der Deutschen ist bereits gehirntot.
    Als Literatur empfehle ich „Black Out“ von Marc Elsberg.
    Hier bereits Diesel-Notstrom-Aggregat, Diesel, Kerzen und ein baterriebetriebenes Radio, Konserven und Wasser vorrätig, Bargeld verfügbar.

    Habe gerade Horoskope gecheckt und Mitte April wird etwas passieren.

    Ja, man lacht…noch. Wenn alle eingängigen Astro und Esoterikseiten sagen, dass energetisch etwas im Busch ist, sollte man wachsam sein.
    Zumindest gerüstet sein.

    Es ist auch im Alltag super, wenn man ein Nähset mithat, falls vorm Meeting ein Knopf abfällt.
    Auch wenn er nie abfällt.
    Aber wenn er abfällt, steht man nicht wie Karl Arsch da.

  39. allein die bekifften westdeutschen Hippies, die ihre bunte Gesellschaft wollten, die uns jetzt um die Ohren fliegt

    Ziemlich dämlicher Terminus „Bekiffte Hippies“

    Sehen MAD MAMA, GABRIEL, JÄGER, EDATHY und Co.
    wie Hippies aus???

    BLUES FOR ALLAH „1972“ THE GRATEFUL DEAD

    What good is spilling blood? It will not grow a thing;
    Taste eternity the swords sing: Blues of Allah In ’sh’Allah.

  40. Ihr müst euch erst mal damit heschäftigen
    Wann schwarz rot gelb als fahne für deutschland
    Galt.
    Die wurde von der spd und kpd und konsorten
    Gemacht nach dem Putch vom kaiser also
    Illegal genau so wie die brd illigal ist.
    Das ist kein staat.

  41. Ich habe es schon einmal geschrieben. Wenn ich weiß, dass 100 Leute hinter mir stehen bin ich bereit alles für unser Land zu tun. Allerdings kann man das Jahr 2016 nicht mit 1989 vergleichen. Als ich damals in Dresden montags zum Hauptbahnhof gegangen bin, wusste ich, dass meine Freunde, Nachbarn, Familie hinter mir stehen. Heute weiß ich allerdings, dass alle zwar schimpfen, aber keiner hinter mir stehen wird, aus Angst um Job, Haus usw. Kann ich auch irgendwo verstehen. Nur hat keiner begriffen, dass wenn wir untergehen, alle untergehen werden, auch die, die nur darauf warten, dass einer den Anfang macht. Aus diesem Grund halte ich mich auch zurück. Hatte das Thema erst heute mit meiner Mutter. Wenn ich mich in meiner Gemeinde auflehne, dann bin ich weg vom Fenster, heißt, keinen Job mehr, keine Wohnung mehr. Und dann. Es ist zum kotzen. Solange nicht alle 100% hinter Deutschland stehen, können wir hier kotzen wie wir wollen. Wir wissen nicht wer hinter uns steht, aber wir wissen, dass wir ohne Job nicht unsere Miete etc. bezahlen können. Das wissen die Linken, die Grünen etc. ganz genau. Aus diesem Grund werden sie die Oberhand behalten. Ich schäme mich für meine Feigheit. Allerdings bin ich keine 20 mehr und weiß was passiert, wenn ich meine Miete, meinen Strom nicht mehr bezahlen kann. Es wird an mir hängen bleiben. Es werden viele sagen „Gut hast das gemacht und das ist mutig von dir“ aber mehr wird da nicht kommen. Ich habe zig Ideen wie man sich wehren kann, aber bin selber zu feige diese umzusetzen weil Deutschland noch nicht bereit dazu ist.

  42. Übliche Ausflüchte bei Thematisierung der Problematik im Bekanntenkreis:

    Was will man machen, so ist es halt gekommen.

    Nichts wird passieren!

  43. Ich denke das einfach noch nicht genug passiert ist um eine art revolutionären Zustand in Gang zu bringen.
    Den meisten Bürgern steht das Wasser bis zu den Knien,(ungemütlich) und noch nicht bis an den Bauchnabel (schwer erträglich) oder gar bis an den Hals (unerträglich).

    D.h der Terror ist immer noch nicht schwerwiegend genug, was sind denn schon 30 Tote? Was sind denn über 100 Tote?

    Im Grunde nicht genug um die Menschen verrücvkt werden zu lassen.

    Ich bin davon überzeugt – erst wenn Terroristen es schaffen mit z.B Giftgas ein ganzez volles Fussballstadion an zu greifen und es gibt auf einen Schlag 30.000 Tote,
    oder wenn der Kölner Dom abbrennt und gleichzeitig sieht der Kölner auf den Strassen dreckig grinsende Araber,
    „erst dann“ wird am selben Tag (in zumindest dieser Stadt) wo es passierte der Wahnsinn ausbrechen.
    Erst dann wird am nächsten Tag kein Deutscher mehr die ewig selben relativierenden Phrasen der Politiker im Fernseh ertragen können.

    Schade das es erst so weit kommen muss.
    Es geht den Deutschen/ Europäern überall einfach noch viel zu gut.

  44. #28 gonger (01. Apr 2016 22:08)

    Ich würde gerne aufrüsten, scheitere aber an der Nachbarschaft, die nicht mitmachen „Bei mir wurde nicht eingebrochen“

    Bald werden die Nachbarn sagen: „„Bei mir wurde noch nicht eingebrochen“.

    „Und wenn heute bestimmte Leute im Westen großdeutsche Sprüche klopfen und so tun, als ob ihnen die Vereinigung beider, deutscher Staaten mehr am Herzen liegen würde als ihre Brieftasche, dann möchten wir ihnen sagen: Seid vorsichtig! Der Sozialismus klopft eines Tages auch an eure Tür, und wenn der Tag kommt, an dem die Werktätigen der Bundesrepublik an die sozialistische Umgestaltung der Bundesrepublik Deutschland gehen, dann steht die Frage, der Vereinigung beider, deutscher Staaten vollkommen neu. Wie wir uns dann entscheiden, daran dürfte wohl kein Zweifel bestehen.“ Erich Honecker, 1981

    Übertragen auf unsere Komfortzonendeutschen:

    Linksgrüne Nichtsnutze:

    Seid vorsichtig! Der Islam klopft eines Tages auch an eure Tür, und wenn der Tag kommt, an dem die Rechtgläubigen der Bundesrepublik an die islamische Umgestaltung der Bundesrepublik Deutschland gehen, dann steht die Frage, der Vereinigung beider, der Rechtgläubigen und der Ungläubigen, vollkommen neu. Wie sich die Rechtgläubigen dann entscheiden, daran dürfte wohl kein Zweifel bestehen.“

  45. #28 gonger (01. Apr 2016 22:08)

    Ich würde gerne aufrüsten, scheitere aber an der Nachbarschaft, die nicht mitmachen „Bei mir wurde nicht eingebrochen“

    Bald werden die Nachbarn sagen: „„Bei mir wurde noch nicht eingebrochen“.

    „Und wenn heute bestimmte Leute im Westen großdeutsche Sprüche klopfen und so tun, als ob ihnen die Vereinigung beider, deutscher Staaten mehr am Herzen liegen würde als ihre Brieftasche, dann möchten wir ihnen sagen: Seid vorsichtig! Der Sozialismus klopft eines Tages auch an eure Tür, und wenn der Tag kommt, an dem die Werktätigen der Bundesrepublik an die sozialistische Umgestaltung der Bundesrepublik Deutschland gehen, dann steht die Frage, der Vereinigung beider, deutscher Staaten vollkommen neu. Wie wir uns dann entscheiden, daran dürfte wohl kein Zweifel bestehen.“ Erich Honecker, 1981

    Übertragen auf unsere Komfortzonendeutschen:

    Linksgrüne Nichtsnutze:

    Seid vorsichtig! Der Islam klopft eines Tages auch an eure Tür, und wenn der Tag kommt, an dem die Rechtgläubigen der Bundesrepublik an die islamische Umgestaltung der Bundesrepublik Deutschland gehen, dann steht die Frage, der Vereinigung beider, der Rechtgläubigen und der Ungläubigen, vollkommen neu. Wie sich die Rechtgläubigen dann entscheiden, daran dürfte wohl kein Zweifel bestehen.“

  46. Ein Glück das ich noch die Ausbildung für Strassenkampf habe. Wir Ossi können das noch. Die Generation nach uns ist schon Weicheier- Generation.
    AK 47 for ever.

  47. #24 Eurabier (01. Apr 2016 22:06)

    #17 Hansa (01. Apr 2016 21:59)
    #12 Daimler

    Deutschland hat jetzt 82 Mio. Einwohner, davon 17 Mio. Ostdeutsche, eine kinderlose KanzlerIn, 3 Millionen Russlanddeutsche und 10 Millionen Rechtgläubige, Tendenz steigend.

    Verhältnis Rechtgläubige zu Ungläubige 1:8.2

    Ohne Wiedervereinigung hätte Westdeutschland 50 Millionen Ungläubige und 10 Millionen Rechtgläubige.

    Verhältnis Rechtgläubige zu Ungläubige 1:5

    Westdeutschland wäre jetzt noch vieeell stärker am Arsch!

    Hochverehrtes Eurabier_Innen, haben sie die Zahlen aus dem Kalifat Al`Kraft berücksichtigt?

    4 Millionen Türken in Deutschland aber allein in NRW schon 4,3 Millionen – Wie geht das denn?

    Die Lüge ist allgegenwärtig! Wenn ein sog. Volksvertreter den Mund aufmacht, können Sie getrost davon ausgehen, dass jetzt wieder gelogen wird. Ganz besonders verlogen sind die Aussagen über die Anzahl der türkischstämmigen Menschen die in Deutschland leben. Ca. 4 Millionen heißt es da meist unisono aus offiziellen Quellen. In der Welt aus Februar 2013 wird sogar von nur 2,95 Millionen Türkischstämmigen in Deutschland gesprochen. Der Rheinischen Post ist nun aber augenscheinlich ein Fehler unterlaufen. In einem Artikel zum Türkischunterricht heißt es da nämlich, dass allein in NRW etwa 4,3 Millionen türkischstämmige Menschen leben. Wollen Sie sehen wie Sie verarscht werden? Dann schauen Sie mal…

  48. #30 Tabu (01. Apr 2016 22:10)
    Wenn man dem Deutschen nichts befiehlt,passiert auch nichts..
    […]

    Ganz so ist es auch nicht, wie es in der Geschichte der Deutschen ersichtlich ist.
    In mindestens einem Fall taten sich Dorfbewohner zusammen und trieben mit allem,was an Waffen da war, Schinderhannes und seine Bande aus ihren Dörfern, ohne erst auf die Obrigkeit zu warten.
    1923 gab es (wenn ich mich recht erinnere) einen spontanen Arbeiteraufstand in Hamburg -ohne „Befehl“ – den die damals regierende SPD (!) von der Reichswehr niederschiessen liess.
    1848 gab es auch keine Befehle von oben….

    Heute ist es so, dass der immer noch vorhandene ungeheure materielle und soziale Wohlstand automatisch auch eine St-Florian-Mentalität mit sich brachte, die erst ein Ende hat, wenn man persönlich betroffen ist und die irdische Existenz bedroht sein wird.

  49. Was tun?

    Moslems aus Ämtern und sicherheitsrelevanten Positionen (Polizei, ÖD allg., Security an Flughäfen, etc.) entfernen, Ausbürgerung und konsequente Rückführung radikaler sowie straffälliger Moslems, Schließung aller Hasstempel (Moscheen), Ächtung und juristische Qualifikation des Islam als archaisch-primitive, rassistisch-menschenverachtende, kriegerische, das Gemeinwohl und die innere Sicherheit gefährdende, hoch gefährliche Ideologie, etc. …

    Weniger Islam/Moslems = weniger Terror, mehr Sicherheit!

  50. auf zeit-online ist heute wieder AfD-Bashing..

    Stochern verzweifelt in jedem Kackhaufen, um dran zu schnüffeln..

  51. #42 speedy666 (01. Apr 2016 22:14)

    Ihr müst euch erst mal damit heschäftigen
    Wann schwarz rot gelb als fahne für deutschland
    Galt.
    Die wurde von der spd und kpd und konsorten
    Gemacht nach dem Putch vom kaiser also
    Illegal genau so wie die brd illigal ist.
    Das ist kein staat.

    Entschuldigung, aber was haben sie konsumiert?

  52. OT
    Schutzsuchende in Aktion:

    ATHEN. Die Hilfsorganisation Ärzte der Welt zieht sich nach neuen Zusammenstößen aus dem Auffanglager der griechischen Insel Chios zurück. Das kündigte die Organisation am Freitag an.

    In der Nacht waren zwei Männer bei heftigen Auseinandersetzungen zwischen Syrern und Afghanen durch Messerstiche verletzt worden, wie das Insel-Newsportal „politischios“ berichtete.

    Insassen zerstörten demnach auch das Zelt für medizinische Versorgung samt Inventar im Wert von 30.000 Euro.

    „Schreckensnacht im Hotspot“, titelte „politischios“: Das Lager habe am Morgen nach den Krawallen einem Schlachtfeld geglichen.

    http://www.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/gp_specials/fluechtlinge/article/908257/randale-chios-aerzte-welt-ziehen-zurueck.html

  53. Der Tag X wird kommen. Ich nehme an, er wird ziemlich genau so aussehen wie in Madrid, London, Paris oder Brüssel.

    Am Tag nach dem Tag X wird der Deutsche selbstredend zur Arbeit gehen. Er wird etwas entsetzt dreinblicken und in den Gesprächen am Arbeitsplatz und im Freundeskreis seine Stimme dämpfen. In der Straßenbahn wird er darauf achten, dass er nicht zu nah an einem Bärtigen sitzt – man weiß ja nie.

    Der Deutsche ist bedächtig. Er wird also grübeln und sich fragen, was passiert ist und was jetzt kommt. Er wird sich fragen, ob dieser Herr Höcke oder die Dresdner nicht vielleicht doch recht haben. Und ob im Fernsehen vielleicht zuviel gebriefte Talkshowgäste auftreten und zu wenig Leute aus dem Volk. Und ob Merkel, Gauck und Maas noch die richtigen Politiker für das Land sind. Viele werden über ihrer täglichen Arbeit und die Sorgen um ihre Familie diese Frage wieder wegschieben. Aber ein paar werden die richtige Antwort auf diese Frage finden. Und noch ein paar weniger werden sich zu einer entschlossenen Antwort entschließen. Wenn sich zur richtigen Zeit die richtigen Leute zusammenfinden, dann wird daraus etwas entstehen. Die deutsche Stärken waren immer schon Beharrlichkeit und Gründlichkeit. Es gibt ein paar erkennbare Strukturen. AfD, Pegida, Einprozent, PI gehört auch dazu. Das sind übrigens nicht nur Ost-Phänomene. Entlang dieser Strukturen wird sich etwas entwickeln. Es wird dauern, aber es wird kommen. Ich hoffe nur, dass es dann nicht zu spät sein wird.

    Eine wichtige Aufgabe zur Vorbereitung ist es, kulturelle Deutungshoheit und Medienpräsenz für uns Patrioten zurückzugewinnen, kurz: Antworten auf die vielen Fragen zu geben. Mit Wände besprühen, Scheiben einwerfen und Parolen skandieren wird am Tag nach dem Tag X nichts zu gewinnen sein.

  54. #48 lorbas (01. Apr 2016 22:19)

    Ja, 10 Millionen sind womöglich noch untertrieben und unter den Ungläubigen jede Menge gehirngewaschene linksgrüne Nichtsnutze!

  55. Die wehrhaften und hellwachen Schweizer machen es dem deutschen Schlafmichel wieder mal vor:

    Schweizer Kritik
    „Europa ist im Begriff, sich selbst abzuschaffen“

    Für den Rechtspopulisten der Schweizer Volkspartei SVP, Roger Köppel, trägt Angela Merkel die Hauptschuld an der angespannten Situation in Europa. „Durch ihre größenwahnsinnige ‚Wir- schaffen- das- Mentalität‘ ist Europa im Begriff, sich selbst abzuschaffen“. Und er sprach eine deutliche Warnung aus: „Die deutsche Flüchtlingspolitik könnte einen neuen Weltkrieg auslösen.“

    „Die Anschläge in Paris und Brüssel sind akute Symptome einer falschen, kranken Zuwanderungspolitik“

    „Islam gefährdet Überleben unserer Zivilisation“

    Viele der EU- Staaten – allen voran Merkel und Deutschland – würden demnach viel zu tolerant mit dem Islam umgehen.

    Er vergleiche die gegenwärtige Situation in Europa mit der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg. „Auch damals gab es einen ‚Wir- schaffen- das- Kurs‘ der europäischen Staatslenker, der am Ende jedoch in einer Katastrophe endete.“ Und fügte hinzu: „Vier Jahre und Millionen von Toten später sah man den Irrtum ein. Ausbaden mussten es aber die Völker, nicht die Regierenden.“

    „Merkel Schlepperkönigin Europas“

    Auch Faymann mahnt Deutschland

    Köppel: „EU- Deal mit Türkei ist eine Unterwerfung“

    Flüchtlingswelle rollt weiter Richtung Europa

    http://www.krone.at/Welt/Europa_ist_im_Begriff._sich_selbst_abzuschaffen-Schweizer_Kritik-Story-503356

    DIE MURKSEL HAT FÜR EUROPA DAS TOR ZUR HÖLLE GEÖFFNET. ES IST DIE FRAGE, OB DAS RESTLICHE EUROPA DIESE GRÖSSENWAHNSINNIGE UND DURCHGEKNALLTE GRÖSSTE MORALISTIN ALLER ZEITEN (GRÖMAZ) NOCH RECHTZEITIG STOPPEN KANN ODER OB MAN WIEDER WIE SCHON BEIM GRÖSSTEN FELDHERRN ALLER ZEITEN (GRÖFAZ) SOLANGE WARTET, BIS DIE HALBE WELT IN TRÜMMERN LIEGT

    Siehe auch das hier:

    http://kurier.at/politik/ausland/vor-abschiebung-chaos-in-griechischem-fluechtlingscamp/190.395.086

  56. Ich war damals Kraftfahrer in Deutschland und war erstaunt wie die Franzosen Paris lahmgelegt haben!
    Ich hab mir damals gedacht wenn das in Berlin passiert ,das wär ein ding !
    Wenn alle Arbeiter das machen würden mit den Kraftfahren zusammen würde das echt weh tun !
    Aber bekomm male alle unter einen Hut !

  57. #47 K4 (01. Apr 2016 22:19)
    Ein Glück das ich noch die Ausbildung für Strassenkampf habe.
    […]

    Und wie bzw. womit wollen Sie den Strassenkampf führen?!
    Schneebälle werfen?

  58. Ist schon gut gesagt. Es braucht aber Organisation.
    Ich weiß nur: bin als Selbstständiger mit vielen Kunden zusammen und es ergibt sich oft ein Gespräch.
    Ich habe noch keinen getroffen, der mit der aktuellen Politik einverstanden ist.
    Letztens war ein Polizist mein Kunde und beim richtigen Stichwort sprudelte es aus ihm heraus: der ganze Frust über zu viele Einsätze, keine Beförderung wegen Geldmangel usw.
    Zu gegebener Zeit würden viele auch auf die richtige Seite wechseln – wenn sie keine Angst um Ihren Job haben müssten – denken können alle.

  59. #56 Horst_Voll   (01. Apr 2016 22:22)  
    Der Tag X wird kommen. Ich nehme an, er wird ziemlich genau so aussehen wie in Madrid, London, Paris oder Brüssel.
    Am Tag nach dem Tag X wird der Deutsche selbstredend zur Arbeit gehen. Er wird etwas entsetzt dreinblicken und in den Gesprächen am Arbeitsplatz und im Freundeskreis seine Stimme dämpfen. In der Straßenbahn wird er darauf achten, dass er nicht zu nah an einem Bärtigen sitzt – man weiß ja nie.
    […]

    Das Verhalten ist doch aber keine deutsche Domäne – anders haben die Belgier. Franzosen, Spanier und Briten auch nicht reagiert – oder habe ich was verpasst?

  60. #61 PeSch (01. Apr 2016 22:25)

    Das linksgrüne Merkel-Regime kann Existenzen auch ohne Mauer, Stacheldraht, Schießbefehl und Gulags vernichten, zumindest noch!

  61. Könnte PI hier nicht einen Thinktank einrichten für Aktionen, die gehört und gesehen werden? Wie wäre es mit Anregungen für politische Flashmobs? Da können dann auch Leute ohne Erfahrung im „Strassenkampf“ mitmachen…

  62. Es ist doch schon selbstmörderisch sich im Ruhrgebiet zur AFD zu bekennen solange man kein Harz 4 Empfänger ist, der nichts zu verlieren hat. Man verliert fast mit Sicherheit seinen Job oder wenn man Selbstständig ist, wird auf Facebook ein Shitstorm gegen die Firma losgelassen, man ist sofort Pleite.
    Selbst der BVB Fanclub schmeisst jeden raus, der sich zur AFD bekennt.

  63. Selbst einen Anschlag der Stärke von Brüssel, würde Merkel einfach aussitzen und dabei sogar noch den Michel hypnotisieren. Niemand würde auf die Straße gehen, niemand.

    Man muss das junge Pferd behutsam aufzäumen. Heißt: Jeder kann Mitglied in der AfD werden oder zumindest Werbung für diese machen. Kommt die AfD nächstes Jahr in den Bundestag, dann haben wir den Fuß in der Tür. Als dann wahrscheinlich stärkste Opositionskraft, hat sie nach einer Regierungserklärung das erste Recht der Gegenrede.

    Wäre doch ein Erfolg, wenn nach Merkels Sing-Sang, Frauke Petry die Michels zu Hause auf dem Sofa mental aufgleisen kann und das MUSS der Lügen ÖRR senden! Step bei Step, nur so wird es funktionieren.

  64. Noch ein Beispiel für den Unsinn des Tages :Deutsche Plastiktüten musst du bezahlen ,Türkentüten musst du nicht bezahlen !

  65. 30 Cato (01. Apr 2016 22:04)

    Mit welcher Begründung hat eigentlich Claudia Roth den Waffenschein bekommen?
    ————-
    Wird nur an Regierungsteilnehmer ausgegeben,die schon nachweislich einen Jagdschein haben..gg

  66. #62 Das_Sanfte_Lamm (01. Apr 2016 22:26)

    Das Verhalten ist doch aber keine deutsche Domäne – anders haben die Belgier. Franzosen, Spanier und Briten auch nicht reagiert – oder habe ich was verpasst?

    Nö, da haben Sie absolut recht.

    Ich hoffe, das entwertet nicht meinen Kommentar. Er sollte düster-prohetisch klingen, ich habe mir viel Mühe damit gegeben

    🙂 🙂 🙂

    Scheiße – wenn’s passiert, dann passsiert’s und dann werden wir schon sehen.

    Zumindest wie das offizielle Deutschland reagiert, wissen wir doch schon. Irgendwer wird die Opfer besuchen, ein anderer wird die volle Härte der Justiz im Kampf gegen den Terror versprechen und wieder andere werden sagen, dass das nichts mit dem Na-Sie-Wissen-Schon zu tun hat.

    Und die allermeisten Deutschen werden insgeheim froh sein, dass es sie nicht getroffen hat und hoffen, dass das auch so bleibt.

  67. #53 lorbas
    de.m.wikipedia.org/wiki/Weimarer_Republik
    de.m.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Kaiserreich

  68. #70 Horst_Voll (01. Apr 2016 22:35)

    Nele Dummgrün 2 Tage nach dem Anschlag in Essen:

    „Ist schon schlimm aber die AfD hätte nicht provozieren sollen“

  69. #65 UAW244 (01. Apr 2016 22:29)

    Selbst einen Anschlag der Stärke von Brüssel, würde Merkel einfach aussitzen und dabei sogar noch den Michel hypnotisieren. Niemand würde auf die Straße gehen, niemand.

    Man muss das junge Pferd behutsam aufzäumen. Heißt: Jeder kann Mitglied in der AfD werden oder zumindest Werbung für diese machen. Kommt die AfD nächstes Jahr in den Bundestag, dann haben wir den Fuß in der Tür. Als dann wahrscheinlich stärkste Opositionskraft, hat sie nach einer Regierungserklärung das erste Recht der Gegenrede.

    Wäre doch ein Erfolg, wenn nach Merkels Sing-Sang, Frauke Petry die Michels zu Hause auf dem Sofa mental aufgleisen kann und das MUSS der Lügen ÖRR senden! Step bei Step, nur so wird es funktionieren.

    Absolut ttreffender Kommentar, bei dem ich jeden Satz unterschreiben könnte. Nur würde ich mir eher eine Herrn Höcke oder wenigstens Herrn Gauland am Rednerpult wünschen, falls möglich. Aber das sind eigentlich Nebensächlichkeiten.

  70. #10 Sauersuchtbau (01. Apr 2016 21:51)

    Eben was gutes gelesen, ist von Jan Böhmermann:
    ———————————————–
    So ganz sicher bin ich mir da nicht, ob Herr
    Böhmermann wirklich in der Lage ist, derartige Worte in Versform zu bringen! Oder, ob es evtl. noch andere Denker und Dichter in diesem Land gibt, die so etwas zustande bringen!!!

  71. #55 Horst_Voll (01. Apr 2016 22:22)

    ………………………….. ……..

    Sehr gute Analyse!

  72. #7 delfol

    Wenn Du einen Waffenschrank der Klasse I hast, dann musst Du Waffen und Munition nicht mehr getrennt aufbewahren.
    Dagegen hat die Waffenbehörde nicht’s einzuwenden.
    Und Fehler bei der Lagerung sind von vorne herein ausgeschlossen.
    Du bist damit stet’s im gesetzlichen Rahmen.

  73. #77 siggi (01. Apr 2016 22:40)
    […]
    Dann wirds ja bald losgehen !

    Wieso bald? Hören Sie keine Nachrichten?

  74. @ #43 Friedenstaube (01. Apr 2016 22:16)
    Hatte das Thema erst heute mit meiner Mutter. Wenn ich mich in meiner Gemeinde auflehne, dann bin ich weg vom Fenster, heißt, keinen Job mehr, keine Wohnung mehr. Und dann. Es ist zum kotzen…
    … aber wir wissen, dass wir ohne Job nicht unsere Miete etc. bezahlen können. Das wissen die Linken, die Grünen etc. ganz genau. Aus diesem Grund werden sie die Oberhand behalten. Ich schäme mich für meine Feigheit.
    ———————

    Die moderne Variante der Sklaverei.

    Mögliche Auswege aus diesem „Dilemma“:

    Das „Auflehnen“ muss eben heimlich geschehen, ohne das das Umfeld etwas mitbekommt. Sand ins Getriebe streuen, wo immer es geht und die Konsequenzen erträglich sind.

    Aufklärung betreiben in Form „treu-naiver“ Fragestellungen.

    z.B. was konkret sagt die Genfer Flüchtlingskonvention.

    1. Krieg oder Bürgerkrieg ist kein asylrelevanter Grund.

    Was genau regelt das Grundgesetz zum Asyl.
    Art 16a
    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.

    Oder zum Islam.
    wie ist das zu bewerten,
    wenn in den Glaubenssätzen des Islam zu Mord aufgerufen wird (Sure 9,5) oder zum Töten von Ungläubigen bzw Andersgläubigen (Sure 2,191)?

    Wenn man davon ausgeht, das alles in den Medien gesagte solange falsch ist, bis die Richtigkeit nachgewiesen ist, dann kann man nicht mehr so leicht belogen werden.

  75. Und ist der Schrank schwerer als 200 kg, so muß er nicht mal mehr im Boden oder an der Wand verdübelt werden.

  76. Die ersten warmen Tage auch hier in Nordwestdeutschland. Wie nicht anders zu erwarten bevölkern jetzt schon ganz viele der Kuffnucken-Neubürger die Straßen, Plätze und Einkaufsstraßen. Selbst in meiner Kleinstadt vertreiben sie sich die Zeit im zentrumsnahen Park und in der Innenstadt vor Brunnen und anderen Gelegenheiten.
    Je wärmer es wird, desto bunter dürfte das Leben dort werden und auch die Polizei gehörig auf Trab halten…..
    Bei meiner abendlichen Runde habe ich immerhin wieder etliche rapefugees-not-welcome, Grenzen-dicht! und diverse PI-Aufkleber anbringen können. Es soll hinterher keiner sagen dürfen, dass er von nichts gewußt habe………

  77. #73 speedy666 (01. Apr 2016 22:37)

    #53 lorbas

    de.m.wikipedia.org/wiki/Weimarer_Republik
    de.m.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Kaiserreich

    Mag alles sein, mir ging es eher um das Geschreibsel:

    Ihr müst euch erst mal damit heschäftigen
    Wann schwarz rot gelb als fahne für deutschland
    Galt.
    Die wurde von der spd und kpd und konsorten
    Gemacht nach dem Putch vom kaiser also
    Illegal genau so wie die brd illigal ist.
    Das ist kein staat.

  78. #78 UAW244 (01. Apr 2016 22:41)

    #55 Horst_Voll (01. Apr 2016 22:22)

    ………………………….. ……..

    Sehr gute Analyse!

    Ja, wir spielen uns hier die Bälle zu 😉

  79. #58 Eurabier (01. Apr 2016 22:23)

    #48 lorbas (01. Apr 2016 22:19)

    Ja, 10 Millionen sind womöglich noch untertrieben und unter den Ungläubigen jede Menge gehirngewaschene linksgrüne Nichtsnutze!

    Ich mache das an meinen Beobachtungen fest, wenn ich durch das Land reise.
    Zur Zeit meint man das die VR Marburg auf dem afrikanischen Kontinent liegt.

  80. Der Autor hat schon völlig recht… das Problem ist das der Westen fast 50 jahre länger „befriedet“ wurde und das merkt man, wir Wessis sind Saft und Kraftlos, man muss uns nur genug Aggression zeigen und wir ducken uns weg…

    Daran wird auch der erste grosse Anschlag nichts ändern und auch nicht der 2te oder 3te… Es muss erst richtig schlimm werden bevor wir aufwachen, so schlimm das jeder Wessi merkt das er seine Haut so teuer wie möglich vewrkaufen muss weil sie ihm sonst über die Ohren gezogen wird.

    Bevor in DLand nicht offener Bürgerkrieg herrscht und bereits tausende von Deutschen abgeschlachtet wurden, Frauen und Mädchen vergewaltigt und versklavt wurden und etliche Kinder in den Schulen als Geiseln genommen wurden wird der Wessi sich (in der absolut ueberwältigenden Mehrheit) nicht rühren…

    Und dann kommt die Rache und das wird ein unschönes Blutbad, aber so ist der Deutsche, wir neigen zu extremen.

    Aber das wird eine gute Übung für den kommenden WK3 der zwar schon angefangen hat aber wir wissen ja aus der Geschichte das mas es erst einen WK nennen wird wenn er in Europa tobt, und das wird kommen so wie es aussieht.

    Vllt. ist dieses ganze Flüchtlingschaos gewollt als Vorbereitung für DLand? Um wieder in Kampfform zu kommen und im kommenden Krieg dann nicht völlig wehrlos zu sein?

    Nur ein Gedanke, allerdings Könnte da was dran sein. Man kann über unsere Politiker sagen was man will… komplett verblödet sind sie definitiv nicht (Nunja, die meissten schon aber nicht Raute oder Rolli… und ein paar andere). Und ein Staatschef wie Merkel hat weit mehr Infos als wir, zusammengetragen von den Nachrichtendiensten der Welt und es wäre Unsinn zu denken das die Raute nicht Bescheid wusste über den erbärmlichen Bildungsstand und das die nichtmal als HiWis der untersten Schicht nutzbar sind, von wegen Fachkräfte… nicht mal Lohn drücken klappt mit denen.

    Wenn aber klar war das all die jungen Moslems DLand in keinster Weise helfen (und auch nicht den Industriebossen sondern NIEMANDEM und NICHTS) sondern nur Geld kosten und Probleme verursachen werden, was bleibt dann als Grund noch übrig?

    In dem Sinne…

  81. #1 Anja Reschke (01. Apr 2016 21:42)

    Wie schön Frau Anja Reschke, dass sie nun auch den Weg zu dieser Plattform gefunden haben!
    Allein nur im TV über die vielen braun gefärbten Menschen im Osten zu wettern bringt nichts, aber sich in diesem Forum zu outen und mit zu disskutieren, zeigt wrklich Stärke!

  82. Eins kann ich euch sagen: wenn es einen Anschlag gibt und dabei Russen oder Russlanddeutsche sterben, dann war es das mit den Moslems.

  83. #94 Daimler (01. Apr 2016 22:50)

    Eins kann ich euch sagen: wenn es einen Anschlag gibt und dabei Russen oder Russlanddeutsche sterben, dann war es das mit den Moslems.

    Sie meinen, so wie es das dann war mit Afghanistan? Oder Tschetschenien?

    Wir Deutschen sollten uns wieder auf unsere eigene Stärke besinnen. Die russsische Kraftmeierei führt uns nicht weiter.

  84. “Lange Zeiten der Ruhe begünstigen gewisse optische Täuschungen. Zu ihnen gehört die Annahme, daß sich die Unverletzbarkeit der Wohnung auf die Verfassung gründe, durch sie gesichert sei. In Wirklichkeit gründet sie sich auf den Familienvater, der, von seinen Söhnen begleitet, mit der Axt in der Tür erscheint.”

    (Ernst Jünger, * 29. März 1895 in Heidelberg, in seinem Essay „Der Waldgang“)

  85. Es ist noch nicht schlimm genug. Es muss noch einiges passieren, bis die kritische Menge erreicht ist.

    Bis dahin heißt es: Infos streuen, aufklären, sich an Demos beteiligen, wo es möglich ist.

    Darüber hinaus: Prepper werden, seine Wohnung, sein Haus sicher machen für den Tag X. In der Nachbarschaft die Fühler nach Gleichgesinnten ausstrecken.

    Es ist ein großer Vorteil, zu wissen, dass da was kommt: Finanzcrash, Terror im großen Stil, Bürgerkrieg. Die mentale Vorbereitung ist mehr als ein „Wissensvorsprung“, das Wissen, dass die heutige Politik uns ins Chaos führen wird, schafft eine veränderte Sicht der Wirklichkeit, die prägt, die vorbereitet.

    Für mich persönlich ist es enorm wichtig, dass die Depriphasen der Hoffnungslosigkeit sich immer wieder auflösen und kleine Mutaktionen folgen.

    Gleichgesinnte sprechen – nicht nur in der virtuellen Welt – ist enorm erleichternd.

  86. #6 nicht die mama
    „Wo der Autor recht hat, hat er recht.
    Auch wenns Sätze sind, die nicht jedem gefallen mögen.
    Krieg ist seit Sun Tsu nicht ausschliesslich die bewaffnete Auseinandersetzung, Krieg besteht beispielsweise auch aus dem Säen von Misstrauen bei den Gegnern und aus dem gegeneinander Ausspielen, aus subversiven Aktionen und dem Verbreiten von Information und aus gezielter Provokation.“

    Denke zu 100% so wie Sie.
    Ich bin als ehemaliger langjähriger
    Soldat mental vorbereitet auf das,
    was mit Sicherheit kommen wird.
    Waffenbehherrschungsmäßig wohl auch
    immer noch.
    Im Rahmen der Legalität habe ich alles,
    was man haben kann. Aber, wie viele
    hier immer anführen: Was will man mit
    Gaspistolen erreichen?
    Im Rahmen der „Illegalität“ (sic) werde
    ich noch aufrüsten müssen.
    Aber, wie Sie so schön sagen, gibt es
    noch die subversiven Methoden.
    Ich versuche, diese seit längerer Zeit
    zu praktizieren – es klappt.
    Wenn in der Invasoreneinrichtung am Ort
    ein 21-jähriger Kuffnucke einen 4-jährigen
    kuffnuckischen Jungen missbraucht und die
    Kollegin Enkelkinder in dem Alter hat,
    dann muss man das nur in entsprechender
    Art und Weise kommunizieren. Das wirkt!
    Gleichzeitig spreche ich dann auch immer
    das kommende Problem der Badesaison an.

  87. #97 AtticusFinch (01. Apr 2016 22:55)

    Wir steuern nun auf den „8. April“ zu.

    Astrologisch höchst schwierig.
    (Viel auch für MAD MAMA)

  88. Auch die absoluten Stubenhocker können etwas tun:
    Auf Facebook, ggf. mit zweitem anonymen Usernamen, jeden Tag ein bisschen kommentieren, gerne auf Seiten und Profilen die gut besucht sind. Keinen Hass auf Flüchtlinge versprühen – das haben die nicht verdient!, sich nicht über Brandopfer u.ä. lustig machen, aber immer schön den Finger in der Wunde der aktuellen Politik legen. Gerne auch gestellt naiv die ganz offensichtlichen Lügen mit einem spöttischen Kommentar nachplappern oder bitter-zynisch schreiben aber immer halbwegs freundlich. Man kann sich dafür ein Zeitbudget nehmen, z.B. zwei Stunden pro Woche.

  89. Ja eines Tages wird es passieren es wird einen Anschlag in Deutschland geben, und so leid es mir tut um so früher das passiert und mit um so mehr Toten um so bsser ist es warscheinlich für die Nation.
    Denn nur wenn wir aufwachen sind wir überlebensfähig.
    Vorbereiten sollte ich mich schon deswegen weil ich es nicht schaffen werde das Land rechtzeitig zu verlassen.
    Viele glauben noch das geschwätz das der Islam friedlich sei oder das das Christentum sich im laufe der Zeit weiter entwickelt hätte und der Islam daher in einer niedrigen entwiklungsstufe währe dies ist falsch und das sage ich auch offen.
    Freiheit ist dem Christentum ein inhärent Begriff im Islam hingegen nicht.
    Beide Ideologien oder auch Religionen stehen sich diametral gegenüber.
    Mit einer freiheitlichen westlichen oder gar Christichen lebesweise ist der Islam nicht vereinbar.
    Nun die Lage wird sich zuspiten.
    Auch gerde deswegen weil unsere herschende klasse die Sachverhalte nicht warhaben wollen.
    Es gilt dem Zeitgeist möglichst keine Boden überlassen.
    Wenn es Demonstationen in größerem ausmas geben wird bin ich dabei die AFD werde ich unterstützen wo ich kann und vorbereiten werde ich mich soweit ich irgend kann.

    Ob das Word Cast Scenario eintritt werden wir erleben, für möglich halte ich das.
    Allerdings leistet unsere Polizei eben auch gute Arbeit.

  90. #95 Horst_Voll
    Ihre Meinung in diesem Kommentar qualifiziert Sie zum Horst_Voll-Pfosten des Abends.

  91. Ich habe nach Ostern eine Aufkleber-Aktion mit dem Motto:

    Wer hat uns verraten? Christdemokraten!

    gemacht. Eben auch aus dem Grund mal was Konkretes zu machen und nicht nur Online zu posten oder die Wut in mich reinzufressen.

    Bei einem Spaziergang durch das nächtliche Friedrichshafen am Bodensee habe ich dabei ca. 300 Aufkleber an öffentlichen Eigentum angebracht, z.b. auch am Rathaus. Erfolg? Keine Ahnung, aber ich könnte mir schon Vorstellen dass den örtlichen CDU-Fuzzis bei so was die Düse geht.

    Falls ihr auch Lust habt so was zu machen, unten sind Links zu meinen Motiven und eine kurze Anleitung. Die Bilder können von jedem frei verwendet oder verändert werden.

    ——
    LINKS ZU BILDERN UND ANDEREN RESSOURCEN

    Imgur-Album mit Vorlagen und Bildern der Aktion.
    http://imgur.com/a/0vy7t

    Anleitung zum Erstellen und Verteilen der Aufkleber auf Pastebin:
    http://pastebin.com/tDCFvQhH

    Alternativ sind die Bilder auch auf SLiMG zu finden: https://sli.mg/a/m1XkPx

  92. #98 nouwo (01. Apr 2016 22:57)

    #6 nicht die mama

    Im Rahmen der „Illegalität“ (sic) werde
    ich noch aufrüsten müssen.

    Richtig ausgeführt ist das Illegale gar nicht mehr so illegal.

    Es gibt viele Tricks, Kniffe und Möglichkeiten.

  93. In Deutschland wird erstmal kein Anschlag passieren. Da bin ich mir ziemlich sicher. Aus einfachem Grunde. Merkel ist die maechtigste Verbuendete der radikalen Islamisten in aller Welt. Sie sichert Ihnen eine problemlose Einscleusung von mindestes einer Million Muslime jaehrlich nach Deutschland und Europa zu. Auch wenn sie uns nicht respektieren, so werden sie nicht riskieren ohne Not hier vielleicht doch noch einen Volksaufstand zu riskieren. Bis 2022 wird sich dann eine muslimische Partei mit 20 Millionen Anhaengern etabliert haben. Den Rest kann man sich denken.

  94. Es ist zum Verzweifeln. Um mich herum nur naive Ignoranten, die freiwillig Scheuklappen tragen. Da wird sich nichts tun. Selbst wenn hier ein Bürgerkrieg tobt, hoffen sie, dass andere die Kohlen für sie aus dem Feuer holen. Und die ganz Doofen werden sogar auf den Schutz seitens des Staates hoffen! Der Deutsche, Männlein wie Weiblein, ist träge und verweichlicht. Das macht die Erziehung (Schule, Medien etc.) der vergangenen 70 Jahre. Ich hatte, bis ich durch Zufall bei PI gelandet bin, das Gefühl, allein an der Front zu stehen. Ich weiß aber auch nicht, was ich tun soll. Zu meiner „Entschuldigung“ muss ich sagen, dass ich eine Frau bin und also weder Wehrdienst geleistet habe, noch im Straßenkampf ausgebildet bin. Aber ich würde mit allem, was mir zur Verfügung steht, kämpfen: ein wenig Selbstverteidigung, Schnitzelklopfer, Fleischmesser, Formalin… Sollte es eine echte Resistance geben, würde ich mich mit Herz und Verstand einbringen.

  95. Aus dem Alter, starke Sprüche zu machen, bin
    ich längst heraus. Und so meine ich folgendes
    absolut ernst:

    Jemand der der westlichen „friedensverwöhnten“
    Kultur angehört, gebildet ist, Bücher liesst, seine
    Gewalt-Instinkte in den Griff bekommen hat, muss
    roher Gewalt mit ebensolcher begegnen. Wir müssen uns
    darauf vorbereiten, mindestens so brutal,
    rücksichtslos und gnadenlos und tierhaft zu werden,
    wie es die Gegner sind. Vorübergehend.

    Ich erinnere mich an meine Bundeswehrzeit, da gab
    es ein Motto: Drauf ! Dran ! Drüber !

    Ich glaube schon, das man sich geistig in solch
    einen Modus bringen kann. Denn das „Tier“ in uns
    ist ja nicht tot. Es wurde eingeschläfert. Mehr
    nicht.

  96. #106 Schweinebraten123 (01. Apr 2016 23:04)

    Tolle Aktion!
    Gute Aufkleber an passenden Orten und eine schöne Dokumentation, Respekt!
    So kann jeder Widerstand vor Ort leisten.

  97. POL-HRO: Polizei ermittelt gegen 21-jährigen Mauretanier
    ———————————————
    […]
    Es kam zu einem Streit zwischen den Männern, woraufhin der 21-Jährige die Unterkunft wieder verließ, sich aber weiter in der Nähe aufhielt. Nur wenig später warf der Mauretanier einen 3,7 Kilogramm schweren Betonklotz durch das Fenster des Zimmers, in dem sich die anderen beiden Männer aufhielten. Verletzt wurde bei dem Angriff niemand. Doch auch danach ließ der Mann nicht ab und suchte das Zimmer der Geschädigten erneut auf. Wieder warf er einen Stein in Richtung der Männer, traf jedoch niemanden. Es kam anschließend zu einer körperlichen Auseinandersetzung.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/3290009

  98. 109 Herrmann der Cherusker (01. Apr 2016 23:06)

    Sollte es eine echte Resistance geben, würde ich mich mit Herz und Verstand einbringen.
    ——————
    Bin grad tief beeindruckt..

  99. POL-NB: Räuberischer Diebstahl in Stralsund (LK VR)
    —————————————————
    […]
    Die Tatverdächtigen gingen sofort auf den Ladendetektiv los und wollten ihn augenscheinlich über die Brüstung der Rolltreppe ca. sieben Meter nach unten stoßen. Ein derzeit unbekannter Mann half dem Ladendetektiv und versuchte, die Tatverdächtigen von diesem zu trennen. Einer der Tatverdächtigen schlug daraufhin auf den Mann ein, welcher diverse Gesichtsverletzungen erlitt.
    […]
    Bei den beiden Tätern handelt es sich um dunkelhäutige Personen im Alter von ca. 20 bis 25 Jahre. Einer war ca. 175 cm bis 180 cm groß und der zweite ca. 180 cm bis 185 cm groß.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/3289149

  100. Bin schon seit Anfang des Jahres dabei, mich zu rüsten für das was bevorstehen könnte. Schussweste, Waffen und Ersatzmagazine… Leider nicht gerade günstig deshalb Schritt für Schritt.

    Wenn der Ernstfall eintritt WIRD DIESES LAND VERTEIDIGT!
    Kein Auswandern, kein Schwanzeinziehen, keine Kompromisse!

  101. Es wird sich wahrscheinlich,nach einem Terrorangriff,nicht viel tun.
    Wie in anderen Europäischen Ländern,gibt es keine Opposition,keine Verbände,keine Gewerkschaften,die Massendemonstrationen,planen und ausführen würden.
    Wenn,wie zuletzt in Frankreich,Gesetze die den Arbeitsmarkt verschlimmbessern sollen nur geplant werden,dann gehen Tausende,wenn nicht sogar Hunderttausende auf die Straßen,weil die Gewerkschaften dazu aufgerufen haben.
    Hat man dort,nach den Anschlägen von Paris nur 50 000 Menschen gesehen,die gegen die Islamisierung und den Terror protestieren,ich meine nicht öffentlich trauern?
    Nein und das ist auch politisch nicht gewollt.
    Krokodilstränen,blödsinnige Politikerreden,mittels der altbekannten Textbausteine und Blumbenberge en masse danach dann ist dann allerdings Schluß mit Trauer oder dem Schutz der Inneren Sicherheit und der Bevölkerung.
    Oder hier in Buntland TTIP in Berlin, Hunderttausende nahmen an der Veranstaltung teil…
    Nein, es wird so weitergehen wie bisher,die Europäische Bevölkerung wird sehenden Auges in den Abgrund geführt und niemand steht dagegen auf.
    Was übrig bleiben wird,ist ein zerstrittener,von Bürgerkriegen geschütteltes Europa,was in kurzer Zeit völlig verarmt sein wird,keine Investoren mehr anlockt und dann auf die Gnaden Chinas,Indiens und den USA angewiesen ist.
    Ich habe nur den einen Lichtblick,meine Biologische Uhr wird zu diesem Zeitpunkt nicht mehr ticken und bin dann schon etwas „tiefer gelegt“ worden…
    Für unsere Kinder und Enkel bleibt dann nur noch Heulen und Zähneklappern..
    Dank den Wahnsinnigen in Berlin…

  102. bis jetzt sind die Terroranschlaege in Europa, falls nicht vorher aufgedeckt und neutralisiert,

    immer ohne Gegenwehr der betroffenen verlaufen,
    da ihnen das Tragen von Schusswaffen im Gegensatz zu USA nicht erlaubt ist.

    Es ist mit steigender Tendenz all over Europa zu rechnen, auch in D, dem Rueckzugs und Haetschelort von Staats wegen Ars…..des Islam.

    Die Abehrberereitschaft fuer den eingeladenen Feind im Inneren ist total ungenuegend, weder ist wie in Frankreich eine Nationale Polizei vorhanden, noch darf die Bundeswehr lt. Gesetz eingreifen, Dank der 3 Linksparteien die D lieber bluten sehen,
    ganz zu schweigen von der auf Eskalation getrimmten Polizei, die verlernt haben wie und wann mit der Schusswaffe umzugehen, sich zumindest zu wehren, statt sich die Hucke vollhauen und anspucken zu lassen von dem bekannten Mistpack was D im Begriff ist zu ueberrennen.

  103. Ihr kennt bestimmt noch die zehne wo
    Die merkel die deutsche fahne verweigert hat
    Glaube das war am abend nach dem sieg
    Der bundestagswahl. 2014 die empörung
    War oder ist immer noch groß.
    Sie würde Deutschland hassen usw.
    Kann sein das sie wirklich Deutschland
    hasst ich weiss es nicht aber es kann
    Auch sein dss sie uns ein hinweis geben
    Wollte. Genau wie Theo Waigel es bei den
    Schlessiertreffen ein hinweis gab
    Und auch unser Rollstuhlfahrer gab auch
    Ein hinweis kann mann sogar noch alles bei youtube
    Sehen .das die es nicht so offensichtlich
    Sargen dürfen ist auch klar wir sind immer noch
    Besetzt.
    Das soll heizen kann sein das ich falsch liege
    Aber mann soll nicht nur in eine richting schauen
    Und vorallem augen auf genau zuhören
    Was und wie was gesargt wird.
    Das hier in deutschland was schief läuft
    Sollte jedem klar sein.
    Mann muss sich doch nur mal Rentner
    Anschauen die jahre lang gearbeitet haben
    In die Mülltonne wühlen müssen um pfandflaschen
    Zu sammeln auch das kann ein hinweis von der
    Politik sein das hier was gewaltig schief läuft.
    Nur die können es halt nicht so sargen.
    Die 2 videos von theo und der Rollstuhlfahrer
    Werde ich hier mal verlinken wenn ich die wieder
    Gefunden habe.

  104. Ich empfehle…

    http://www.amazon.de/The-Zombie-Survival-Guide-Protection/dp/1400049628

    Da ist alles drin: welche Vorräte anlegen, wie das Haus sichern, welche Waffen sind effektiv/leise/für Anfänger geeignet, welches Fahrzeug braucht man für die Flucht, wohin sollte man sich zurückziehen und dergleichen mehr.

    Zombies und Mosl…Islamisten unterscheiden sich ja eigentlich nicht sonderlich, beide haben den Drang, Menschen auseinanderzufetzen, es gibt keine Heilung gegen ihre Krankheit, ihre Seuche ist ansteckend, sie vetragen keine Kälte und sie sind nicht in der Lage, eine eigene Kultur und eine selbsttragende Wirtschaft zu entwickeln.

    Die Unterschiede sind schnell aufgezählt: Zombies sind langsamer, sie sind unsterblich und sie haben einen höheren IQ und EQ.

    Ach ja, es ist auch noch kein Fall bekannt, wo Menschen Zombies mit Teddybären Willkommen hießen und sie in ihre Gemeinschaft integrieren wollten…

  105. #115 Tabu
    Dann pack‘ mal deinen Spott weg und bring‘ einen konstruktiven Vorschlag!

  106. „Es muß endlich Schluß sein mit der Heulsusen-Mentalität, vor allem im alten Westdeutschland!“

    1.) Sehr viele Ostdeutsche leben längst in Westdeutschland

    2.) Die Scheixxe brockt uns die schlimmste Ossifrau ein: Angela IM-Erika Merkel

    3.) Unser islamophile Grüßaugust ist ein Ossi: Joachim IM-Larve Gauck

    4.) Ossiweib Johanna Wanka Bundesministerin für Bildung u. Forschung:

    „“Da im Juli 2005 immer noch diskutiert wurde, ob die für den 1. August geplante Einführung der Reform tatsächlich stattfinden solle, appellierte Wanka an die Ministerpräsidenten, die neuen Schreibweisen wie geplant einzuführen. Zudem kritisierte sie die zurückhaltende Haltung Bayerns und Nordrhein-Westfalens und betonte, eine so kurzfristige Verschiebung sei nur Wasser auf die Mühlen derer, die prinzipiell gegen den Bildungsföderalismus seien.[9] Ein halbes Jahr später, kurz nach dem Ende ihrer Amtszeit als Präsidentin der Kultusministerkonferenz, räumte sie gegenüber dem Spiegel ein: „Die Kultusminister wissen längst, dass die Rechtschreibreform falsch war. Aus Gründen der Staatsräson ist sie nicht zurückgenommen worden.“[10]…““
    https://de.wikipedia.org/wiki/Johanna_Wanka

  107. @ mutter maria post #2

    Eine 150 pfund Armbrust ist schon mal ein guter Anfang. Da kann man jetzt ins Detail gehen. Es gibt auch welche die sich selbst spannen. Bis 80 Meter ist man da auf der sicheren Seite.

    Ausserdem gibt der Real Doctor bekannt, sich heute ein neues Auto gkauft zu haben. Einen Mercedes C 200 t CDI BE Baujahr 2012 für schlappe 13950 Euronen.

    Deutsche Wertarbeit. Alles Andere ist nur Behelf.

  108. „Wenn der Teufel nicht persönlich kommt, dann schickt er entweder eine alte Frau oder einen Pastor“.
    Jesu Jünger trugen in Anwesenheit des Sohnes Gottes auch ihre Schwerter, um sich beispielsweise gegen Wegelagerer und Tagdiebe wehren zu können (vgl. Lukas 22, 49 ff). Ich kenne Jesus seit meinem neunzehnten Lebensjahr, und ER hat keine Probleme mit der Selbstverteidigung. Lasst euch nicht von deutschen Pfaffen irritieren, denn sie haben den Geist Gottes nicht. In Krisenzeiten ist zur Verteidigung unserer Demokratie der Waffenbesitz des einfachen Bürgers elementar, weshalb man sich entsprechend die legalen Möglichkeiten (Waffensachkunde, Waffenbesitzkarte, Sportschützenmitgliedschaft) unverzüglich aneignen sollte. Für den Ausnahmezustand und Zeiten, in denen das Kriegsrecht zur Verteidigung der Demokratie ausgerufen wird, eignet sich schon jetzt das Selbststudium zum Bau einer effektiven Maschinenpistole mit einfachsten Mitteln (aus Vierkantrohren), wie sie weltweit auch in Slum-Vierteln selbst angefertigt werden: Suchwörter „Luty und SMG“ Hier eine legal erhältliche Selbstbauanleitung (wie gesagt! Nur zum Selbststudium!: http://thehomegunsmith.com/pdf/Expedient-Homemade-Firearms-Vol-II-PA-Luty.pdf )
    Entsprechende Videos dazu bei youtube:
    „Home Made Luty Submachine Gun“ oder für kleinerer Zwecke:
    „????????-?????? ??? ?????? ???????. Gun Keychain“
    Siehe auch bei Amazon: „Expedient Homemade Firearms: The 9mm Submachine Gun“
    Das wären doch konkrete Maßnahmen!

  109. #111 ich_fasse_es_nicht

    „Ich erinnere mich an meine Bundeswehrzeit, da gab es ein Motto: Drauf ! Dran ! Drüber !“

    Hallo Kamerad,

    Du warst Panzergrenadier, oder?
    Ich war bei der Panzertruppe.
    Kleine Korrektur – Reihenfolge:
    Dran – Drauf – Drüber!

    Will aber nicht besserwisserisch sein.
    Hab´s nur noch so in Erinnerung.
    Beim Kampf verbundener Truppen waren
    die Grenadiere unsere nächsten
    Kampfgefährten. Artillerie war noch
    hilfreich, aber weit weg hinten.
    VB´s hatten wir vorne dabei. Nicht immer.
    Feuerleitung lag dann in den Händen der
    Kampftruppe.
    Sorry für persönlichen OT, aber
    man freut sich, wenn man Kameraden hier trifft.
    Obwohl ich seit 30 Jahren keine Uniform mehr
    getragen habe, fühle ich mich der damaligen
    Bundeswehr mehr verbunden als meiner damaligen, ehemaligen Freundin.

  110. Ich fahr an dem Tag 2 mal 25 km, hebe Hanteln und gehe schwimmen wenn nicht zu viel Theater ist. Auch eine schmutzige Bombe wird ja nicht sofort hier was verseuchen. Ich sehe nichts was man noch tun kann. Nur das Militär und die Polizei kann was tun. Ich könnte mich also höchstens zum Militär oder zur Polizei melden. Wir haben derzeit keine Chance, so lange unsere eigene Regierung unser Todfeind ist.

  111. Es gibt ja auch den Crossbow AR 15-20 TAC, der auch von den Marines benutzt wird. Garnichtmal so teuer. Für 800 Euro ist man im Rennen, Ne richtige Waffe ist auch nicht viel billiger.

    Hier der Plan….Mit dem AR 15 Tac auf 100 Meter den Waffeninhaber treffen, Waffe braucht neuen Besitzer. Im Falle des Kriegsrechts ist eh alles verloren.

  112. @ #15 Daimler

    Ich kenne einige Russlanddeutsche und von denen kommt ebenfalls gar nichts. Da wird zwar geschimpft was hier im Land passiert, aber insgesamt gibt man sich dann doch mit Angeln und Wodka trinken zufrieden. Also deine Glorifizierung von Russlanddeutschen wirkt da absolut lächerlich.

    Wenn es hier eine Revolution gibt, dann in Mitteldeutschland, vor allem Sachsen. Der Artikel trifft aber ins Schwarze, denn im Westen ist viel zu viel Dekadenz nach jahrzehntelanger Umerziehung vorhanden. Da haben die Ossis den Vorteil, dass sie vergleichsweise kurz der Propaganda der „freien westlichen Welt“ ausgesetzt sind. In der DDR gab es noch Werte, auch wenn der Staat ebenfalls scheiße war.

  113. #125 nouwo (01. Apr 2016 23:43)

    Irgendwie LUSTIG

    Ich war vor 36 Jahren ein Panzerabwehr-Infanterist und wollte jetzt niemals mehr, die damalige Freundin zurück….GRÜBEL GRÜBEL etc.

  114. Eine “ schmutzige Bombe “ ist ein Propagandawerkzeug. Jeder halbwegs vernünftige Wissenschaftler wird dir erzählen, das es sowas nicht gibt, wie eine kleine Atombombe im Koffer oder eine schmutzige Bombe.

    Man sagt immer, man mixt radioaktives Material mit Sprengstoff. Ja dann fliegt das ca. 100 mtr. und dieser Umkreis hat dann strahlende Partikel.

    Man kann durch eine Explosion keine Kettenreaktion hervorrufen.

    Auf gut deutsch….man hat dann nur im Umkreis der Explosion strahlende Partikel/Material liegen.

    Das ist aber nicht so, als wenn eine ganze Stadt verstrahlt wäre.

    Das ist Blödsin. Wenn es so einfach wäre, wäre es längst passiert….und physikalisch völling unmöglich…

  115. Wenn ich die Bilder von vergangenen „Farben Revolutionen“, vom Maidan und von Pegida miteinander vergleiche, erkenne ich erschreckende Parallelen. Wir sollen offensichtlich aufgehetzt werden. Leider verstehe ich nicht, ob dies gegen unser Land gerichtet ist, oder ob es geschieht um uns aufzuwecken.

  116. #12 Istdasdennzuglauben (01. Apr 2016 21:52)
    Richtig passiver Widerstand nennt man das.
    Oder was hatte Erich gesagt;
    aus unseren Werken ist viel mehr rauszuholen.
    Nun den soweit so gut, hinten übern Werkszaun.

    Keine Staatsform bietet ein Bild hässlicher Entartung, als wenn die Wohlhabensten für die
    Besten gehalten werden.
    ( Cicero, 106 v. Chr. bis 43 v. Chr. )

    ” Wirklichen Fortschritt findet man meist dort, wo Menschen in einer bestimmten Situation beschließen, den Gehorsam zu verweigern “. (Franz Kafka)

    »Der Angreifer ist derjenige, der seinen Gegner zwingt, zu den Waffen zu greifen«
    (Friedrich II. der Große, König von Preußen)
    “Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.” (Victor Hugo)

    „Niemals darf ein Mensch, ein Volk wähnen, das Ende sei gekommen. Güterverlust läßt sich ersetzen; Über anderen Verlust tröstet die Zeit; Nur ein Übel ist unheilbar: Wenn ein Volk sich selbst aufgibt.“ Johann Wolfgang von Goethe

    Derjenige, der das sauberste Hemd trägt, ist das größte Schwein.
    Friedensreich Hundertwasser

    „Der Klügere gibt nach. – Eine traurige Wahrheit: sie begründet die Weltherrschaft der Dummen.“
    [Marie v. Ebner-Eschenbach]

    Etwas muß er sein eigen nennen, / oder der Mensch wird morden und brennen. Schiller

  117. #131 Dr. Real Copycat (01. Apr 2016 23:56)

    Gut erklärt für Panik-Nuklear Phobis.
    Mit BIO Waffen könnte das anders sein.

  118. # 5to12

    Über Bio Waffen sage ich nichts. Die sind in der Tat sehr gefährlich und passen in ein kleines Röhrchen.

  119. Die Einbrüche steigen extrem, die Vergewaltigungen nehmen zu, die Deutschen investieren in Sicherheit, kaufen die Reizgasbestände auf, decken sich mit legalem Schutz- Selbstverteidigungskram aller Art ein, ich auch, in Deutschland herrscht ein bedrückendes Gefühl – aber die Mehrheit der Deutschen will angeblich WEITER MERKEL…

    Sorry aber dazu fiele mir nur „Führertreue bis zum Ende“ ein – wenn es denn stimmen würde…
    Diese „Umfragen“ zu Merkels Beliebtheit stimmen auch nicht mit dem überein, was ich in der Realität täglich höre und erlebe. Mein Umfeld ist politisch neutral oder eher links.
    Da kommen inzwischen offen kritische Töne – gegen Merkel – auch von ehemaligen Multikultisten.
    Hier ist gerade einiges sehr faul im Land.

  120. #127 nouwo (01. Apr 2016 23:43)

    #111 ich_fasse_es_nicht

    „Ich erinnere mich an meine Bundeswehrzeit, da gab es ein Motto: Drauf ! Dran ! Drüber !“

    Hallo Kamerad,

    Du warst Panzergrenadier, oder?
    Ich war bei der Panzertruppe.

    Ja. Panzergrenadier. Wir waren mit dem Marder
    unterwegs.

    Kleine Korrektur – Reihenfolge:
    Dran – Drauf – Drüber!

    Oder so. Hauptsache dem Feind tuts weh 😉

  121. @sportjunkie, weiß ich alles. Und glaub mir, ich kann mit meinen Speedloadern um! Hollow Point, nix Flat Nose.

  122. Ich vergass hinzuzufügen:

    Ich bin kein Mensch, ich bin kein Tier. Ich bin ein Panzergrenadier.

    😉

  123. #1 Anja Reschke (01. Apr 2016 21:42)

    Im alten Westdeutschland ist kaum jemand bewaffnet. Jedenfalls von uns.
    ————
    Also, ich bereite mich gerade auf die Waffensachkunde-Prüfung vor!

  124. Es muss noch viel schlimmer werden!

    Meine einzige und allerletzte Hoffnung ist inzwischen, dass es so schlimm wird, dass der Widerstand gegen die Ideologie massiv wird.

    Dass es in ganz Europa ein Verständnis dafür gibt, dass es keine Integration und keinen Frieden mit der Ideologie geben kann.

    Dass endlich und endgültig wieder Frieden und Freiheit und Gleichheit in Europa herrscht.
    Einem Europa der Werte und des Anstands.

    Meine Hoffnung schwindet aber von Tag zu Tag. Bin schon mitten in den Planungen, die Zelte abzubrechen.

  125. “ Deutsche CDU, meine Parteigenossen, Merkel ist gefallen. Getreu ihrer grossen Idee, die Völker Europas auszutauschen, hat sie ihr Leben eingesetzt und den Heldentod gefunden. Mit ihr ist eine der größten Helden der deutschen Geschihte dahin gegangen. In stolzer Ehrfurcht und Trauer senken wir vor ihr die Fahnen. “

    Dönitz 01.05.1945 in leicht abgeänderter Form

  126. @ #23 Daimler (01. Apr 2016 22:01)

    #17 Hansa

    Ich habe wie alle anderen Russlanddeutschen keine Angst vor der Scheiß K……
    Wir sind hier 4 Millionen, es gibt in Deutschland etwa 4-5 Millionen Moslems, dass werden wir schon hinkriegen.
    ——————————————–
    Ja,und 5,7 Mio leben davon in NRW.
    Diese Angabe von Zahlen liegen bei weitem daneben.Wie soll sich der gesetzestreue Michel verteidigen,womit? Es ist doch nahezu alles als „Waffe“ eingestuft und damit unter Strafe gestellt. Und da der Michel ja im Gegensatz zu anderen „Bevölkerungsgruppen“, einen Hang zur Gesetzestreue hat, weis der Gegner das Michel(jedenfalls der Grossteil)ohne wirksamen Schutz dasteht.Und genau das wird von der Regierung ja auch beabsichtigt. Jeder scheiss Verbrecher soll wissen,das Michel sich nicht wehren kann/will.

  127. #30 Cato (01. Apr 2016 22:04)
    Kann man einen Waffenschein beantragen, weil man sein Vaterland gegen die Vaterlandsverräter verteidigen will?
    Das wäre doch eigentlich einer der besten Gründe überhaupt, oder?

    Mit welcher Begründung hat eigentlich Claudia Roth den Waffenschein bekommen?

    Servus,
    na ja vielleicht hat dieses Roth den Schein wegen ihres Gesichts bekommen? Wobei diese Fratze ja schon eine Waffe ist…
    Na ja warum denkst du wurde das Waffenrecht geändert?
    Bis 1972 konnte jeder Deutsche ab 18 Jahren sich eine Schusswaffe kaufen!
    So nun könnte man denken man wird Mitglied in einem Schützenverein,aber bis man etwas Eigenes hat dauert es 12 Monate und nachdem es bestimmt vorher in der B;R;D zum Bürgerkrieg kommen könnte ist dies nicht wirklich eine Option….was bleibt? Kauf eines Argumentationsverstärkers im Ausland{illegaler Kauf}?

  128. #137 ich_fasse_es_nicht

    „Ja. Panzergrenadier. Wir waren mit dem Marder
    unterwegs.

    Kleine Korrektur – Reihenfolge:
    Dran – Drauf – Drüber!

    Oder so. Hauptsache dem Feind tuts weh ?“

    Gut so!!
    Was freue ich mich, hier auf Leute zu
    treffen, die so sind wie ich.
    Kamerad, ich wünsche Dir alles Gute!

  129. .
    #30 Cato (01. Apr 2016 22:04)

    Kann man einen Waffenschein beantragen, weil man sein Vaterland gegen die Vaterlandsverräter verteidigen will?
    Das wäre doch eigentlich einer der besten Gründe überhaupt, oder?

    Mit welcher Begründung hat eigentlich Claudia Roth den Waffenschein bekommen?
    ————
    Den bekommst Du, wen Du glaubhaft nachweisen kannst, dass Du lebensgefährlich bedroht bist, oder – wie im Fall CR – unbedingt einen Dildo brauchst! ?

  130. Wer also weiter Händchen halten und herumjammern will, soll nach Belgien auswandern.

    Blöde Sache. Ich bin schon vor Jahren weg weil das unweigerlich Kommende in meinem Umfeld einfach keinen interessiert hat.

  131. ………“In den Kommentaren war wieder viel Jammerei zu lesen: Hat alles keinen Sinn, bringt nichts, macht doch keiner mit. Statt Zeit mit der eigenen Weinerlichkeit zu verschwenden“……..
    ________

    ich glaube hier wird jammerei mit dem schildern der realität verwechselt.
    die deutschen, zumindest die im westen, sind tot. habe da so (als „wessi“) meine erfahrungen gemacht, mit dem zusammenhalt und die nazikeule zieht hier nach wie vor bestens.
    nichts wird sich ändern, bis es zu spät ist.

  132. Ich bin ja schon angenehm überrascht, dass hier wenigstens einmal von Widerstand die Rede ist. Das ist doch schon ein gutes Zeichen. Ich denke auch, dass erst schlimmeres passieren muss, bevor auch die Gutmenschen nachdenklich werden. Wir sind im Moment leider noch eine Minderheit. Das ist bedauerlich aber zur Zeit noch eine Tatsache. Wir werden also abwarten müssen.

  133. #149 D500 (02. Apr 2016 00:46)

    nichts wird sich ändern, bis es zu spät ist.

    —————–

    Genau so schätze ich die Lage auch ein.

    Bis das System kollabiert. Und das kann unerwartet schnell gehen.

  134. Das erbärmlichste, was ich in letzter Zeit gehört und gelesen habe, ist die Bewertung Belgiens als „failed state“ und zwar von der Lizenspresse. Ich mag die Belgier zwar nicht sonderlich, das hat jedoch mit dem Gehabe ihrer Soldaten als Kamraden zu tun.
    Gerade die Deutsche Presse sollte das Maul halten, speziell bei Kritik im Umgang mit angesiedelten Kuffnucken welche eine Gegengesellschft gebildet haben und sogenannte „no go aeras“ entstanden ließen. Gerade so, wie man es jetzt den Belgiern vorwirft. Nebenbei, der kommende Krieg in Deutschland hat schon begonnen, die alten Reservisten werden nicht mehr gebraucht. Ich würde gern anders… Aber das wichtigste wird das Überleben sein und die Gewährleistung der Sicherheit meiner Familie. Wenn ich mich nur dadurch passend ausrüsten kann, Schlachtfelder nach dem Kampf abzuernten , dann soll es eben so sein.
    Meine Vorbereitungen sind weit gediehen. Ich bin nicht völlig unvorbereitet. Eine Weile werde ich sicher Widerstand leisten können. Vom Büttel des Regimes hat kein Deutscher irgend eine Hilfe zu erwarten. Überall in Europa unterstützt das Militär bereits die Gesellschaft, hier bei uns werden die Kameraden dazu mißbraucht, dem Feind das Bett zu machen und ihn möglichst unauffällig an die Waffenkammern heranzuführen. Ich empfinde das als Landesverrat. Meine Schwiegersöhne, alle international militärisch ausgebildet, sehen das genau wie ich, deshalb ist die Familie in den letzen zwei Jahren zusammengezogen und hat sich entsprechend eine Festung ausgebaut – für fast alle Eventualitäten. Wir werden unseren Besitz in Deutschland nicht kampflos aufgeben so wie einst die Vorfahren in den Ostgebieten. Es wird hart, jedoch bleibt das Ziel lohnend und es ist erreichbar.
    H.R

  135. #123 Maria-Bernhardine

    Sie haben nix verstanden und fühlen sich jetzt als Wessi wieder persönlich angegriffen.
    Wir befinden uns derzeit schon wieder in einer halben DDR und es ist nunmal so, das der OSSi das gut merkt und deshalb Widerstand leistet.

    Gauck und Merkel waren alle beide bei der Stasi, – also der Todfeind der Ossi’s.

  136. https://www.youtube.com/watch?v=bcuQ7Dxt7ms – sehr sehr gutes Video über den gekauften youtuber LeFloid, der die nextgeneration permanent mit der staatlichen propaganda beschallt. (3-4x die Woche)

    Seit dem Merkel-IV ist der LeFloid zu einem widerlicher Systemlimng mutiert.
    Die Kritik ist schon lange überfällig.
    Er erreicht mit jedem Video etwa 2 Millionen Kids und ist somit sehr gefährlich für die Meinungsbildung der nachfolgenden Generation.

    Kann nur jeden empfehlen seine Kinder über LeFloid aufzuklären.
    Der youtuber „LangeR“ hat den Anfang gemacht & ist der erste der dem Mut hat, hier ien klare Ansage zu starten.

  137. #3 sebelon (01. Apr 2016 21:43)

    der Deutsche braucht einen Leitwolf sprich einen Organisator so wie Bachmann fuer PEGIDA. jemand muss das in die hand nehmen.
    ————————————————

    WAS SOLL DEN JEMAND IN DIE HAND NEHMEN ?
    Wie Bachmann jeden Montag eine Demo ?

    Bei Pi sind über 100 000 denen alles in Deutschland tierisch auf den Sack geht …..
    Ich wette wir bekommen keine 100 zusammen die sich jede Woche treffen .
    Im übrigen nicht nur in der NPD sind Spitzel ,vor denen kannst du dich nicht schützen auch hier nicht !
    Dieser Block liegt unserer Klassenpetze am Herzen , hier liest er jeden Tag wie groß der Hass auf Merkel und co ist , darum bin ich der Meinung , hier treffen sich keine 100 Leute ohne das ein Spitzel dabei ist !
    Genau das ist das Problem , oder wer traut hier Fremden irgend was zu unternehmen ?

  138. Ja, wir im Westen sind schon ziemlich kleine Würstchen. Zum Osten kann ich nichts sagen. Nach Sylvester haben mich immer wieder Ausländer drauf hingewiesen, daß wir keine Eier hätten und gern einsteckten. Wenn man drauf achten, findet man dafür viele Beispiele: Dauernd wird auf irgendeine Instanz gewartet, die es richten soll: Staat, Polizei, Ordnungsamt, Versicherung, Rechtschutz, Gericht, Bundeswehr, Frontex, EU, UNO, USA, NATO, Papa Schlumpf.

    Warten auf einen Heiland, einen Führer, einen, der es alles richtet, einen Macher. Der wird so nicht kommen. Deshalb finde ich den Artikel gut: ein Weckruf, daß endlich mehr Leute den Arsch hochkriegen und sich selbst aktivieren.

    Momentan pflügen andere unser altes Deutschland gehörig um. Und gefragt wird keiner. Invasion, TTIP, Rente, Steuer, Krankenkasse, GEZwang, EU, Euro, Terror, Asyl, Integration, Einwanderung, NATO, Ukraine, Rußland, Türkei, Griechenland, Ungarn, Wir-schaffen-das, Integration, Meinungsterror usw. usf.: Alles wird hingewurstelt als lägen wir im Koma. Ein paar Jubelbürger stehen im Rampenlicht, und die Schmuddelkinder werden ausgeblendet und diskreditiert. Die Folgen betreffen uns aber alle!

    Mich wurmt, daß es im Westen immer noch keine Großdemos zu den Themen gibt. Noch mehr wurmt mich, daß ich selbst nicht die Eier habe, eine Demo anzumelden. Da wurde offensichtlich etwas wegkastriert. Wir sollten uns größere Eier wachsen lassen, und zwar schnell. Sonst zieht man uns die letzte Wurst vom Brot, noch ehe wir aufwachen. Ich will nicht als Knecht in einem System mitwursteln, so wie es gerade zusammengeschweißt wird. Bah!

  139. Hier eine Möglichkeit zu Netzwerken. Das Netz ist schon „lose geknüpft“… Es geht um das, was wirklich zählt.
    Die Bewegung Theodor Körner 1813 ist eine informelle Vernetzungsaktion, die von keiner Partei oder Ideologie bestimmt wird.
    Ziel ist es, Informationen und Gedanken auszutauschen, die von den Massen-Medien unterdrückt werden.
    Also: Selbstschutz durch Vernetzung.
    Der Kern der Gruppe hat sich aus Lesern der „Junge Freiheit“ gebildet. Sofern Du diese Zeitung nicht kennst, lies in der neuen Onlineausgabe ein paar Artikel.
    Schließt Euch zusammen, um Eure Forderungen zu verkünden! Redet miteinander, auf der Straße, im Bus, bei der Arbeit. Ihr werdet sehen, wie viele Mitmenschen ebenso denken. Schließt Euch PEGIDA, der AfD oder einer anderen Gruppe an.
    Uns, die Bewegung Theodor Körner, 1813 erreicht ihr untertheodor1813@gmail.com. Wir vermitteln Euch an Mitstreiter in Eurer Nähe. Gewalt lehnen wir ab, Sachlichkeit hat bei uns oberste Priorität.

  140. Danke für den Text.

    Und alle jene, die da rumschmieren „ist ja eh verloren, ich hau ab“ – denen sei gesagt: Tut es, haut ab und haltetst Maul!
    Und PI sei gesagt, daß diese Fincasowiesowerbung irgendwie, irgendwo, irgendwann dann doch etwas Scheiße ist, ist halt Merkels „kommt alle her“, nur mit anderem Vorzeichen.

  141. Der Beruhigungsversuch, Deutschland sei Rückzugsraum und Futterkrippe für moslemische Terroristen und damit vor Anschläge halbwegs sicher, dürfte leider völlig vergebens sein. Auch Frankreich, Belgien und Großbritannien sind dank millionenfacher moslemischer Einwanderung vor allem aus Algerien, Marokko und Pakistan ebenfalls so etwas wie Rückzugsräume, was das Terroristenpack jedoch absolut nicht an Anschlägen hinderte.

    Während Polizei, Militär und Justiz in Frankreich und Großbritannien jedoch mit Unterstützung der Politiker noch halbwegs handlungsfähig sind, dürften Deutschlands Polizisten, Soldaten und Richter, durch jahrzehntelangen Schuldkult in Schulen und Medien schwerstens neurotisiert und kastriert, gegen moslemische Angriffe weitgehend hilflos sein.

  142. #163 18_1968

    Besonders mit deinem zweiten Absatz hast du Recht.
    Ja es nervt!
    Ich kenne auf dieser Seite der Welt ein paar geographische Gegebenheiten und wer vom Regen in die Traufe, genau gesagt auf dem Verdorrten landen will liegt dort genau richtig.

  143. #162 Hans Adler

    Ich stimme Ihnen gerne zu. Bei der Abwehr gegen moslemische Angriffe dürfte man es jedoch nicht nur mit den Tätern selbst, sondern perfiderweise auch noch mit der Polizei und den Richtern zu tun bekommen, die dazu durch die invasionsfreundlichen Politiker und Medien aufgehetzt werden. Es wird also in Deutschland zu einer Art Zweifrontenkrieg kommen.

  144. #23 Daimler (01. Apr 2016 22:01)

    #17 Hansa

    Ich habe wie alle anderen Russlanddeutschen keine Angst vor der Scheiß K……
    Wir sind hier 4 Millionen, es gibt in Deutschland etwa 4-5 Millionen Moslems, dass werden wir schon hinkriegen.
    __________

    ach ja? wenn die invasion fortschreitet wie bisher, werden deutsche männer (wenn es die überhaupt noch geben sollte) 2020 in der altersgruppe 20-35 in diesem land in der MINDERHEIT sein.

    https://www.youtube.com/watch?v=dF9V8POmuxg

    an alle, bitte alle „black pigeon speaks“ videos positiv bewerten und verbreiten. mit reaktionär doe das beste was es im netz gibt!

  145. #166 Eduardo (02. Apr 2016 01:43)

    In meiner Straße und angrenzenden Straßen sind mehrere alte Häuser, die ohne „Flüchtlingskrise“ vermutlich schon von ihren Eigentümern (meist Erben, die woanders gebaut haben) abgerissen worden wären, mit meist jungen Flüchtlingsmännern belegt worden. Die Stadt hat diese Häuser entweder gemietet oder gleich gekauft.
    Die meisten dieser Männer sind vermutlich ähnlich „strukturiert“ wie die gewalttätigen Massen in Idomeni oder auf den griechischen Inseln oder sonstwo. Es gehört nicht viel dazu, sich in einigen Jahren Situationen auszumalen, wo sie genauso gewalttätig hier durch die Straßen ziehen.
    Da reicht ein vermutetes Zertreten eines Korans, die „Beleidigung“ irgendeiner Person dieses milieus, das zu magere „Taschengeld“ oder was auch immer.
    Das wird mit zunehmender „Flüchtlingszahl“ das Klima im ganzen Wohnumfeld bestimmen und allmählich vergiften.
    In Deutschland schaffen wir uns gerade genau das banlieu-Klima, natürlich viel kleinteiliger, aber dafür flächendeckend, woran Frankreich schon Jahrzehnte leidet.

  146. Haben wir denn schon Opferfest?

    Polizei Essen
    POL-E: Essen: Wo sind die Kamerunschafe? -Fotos- Polizei sucht gestohlene Schafe

    Zum wiederholten Mal drangen Unbekannte in ein Schafgehege an der Grabenstraße ein und stahlen dort grasende Schafe. Erneut wenige Tage vor einem Feiertag, sah der 70-jährige Besitzer seine Schafe letzte Woche Montag (14.3.) um 14 Uhr zum letzten Mal…..

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/3285926

  147. #168 johann (02. Apr 2016 01:54)

    ja, natürlich, so wird es kommen. aber dabei wird es nicht bleiben. warum sollte es hier anders laufen?

    oder ganz simpel: mehr moslems = mehr moslemische lebensverhältnisse. sollte eigentlich der dümmste verstehen.

  148. #10 Sauersuchtbau (01. Apr 2016 21:51)
    ************
    Das Erdowahn Gedicht drucke ich aus und verbreite es.
    KLASSE! 🙂

  149. #2 mutter maria (01. Apr 2016 21:42)

    Alle wollen hier mitmachen bei der Verteidigung unseres Vaterlandes.
    Aber es sollten auch Vorschläge gemacht werden
    wie und womit.
    Mit Gaspistolen und Reizgas ist kein Krieg zu
    gewinnnen.

    Dummes Zeug.
    Es hat hier schon reichlich konkrete Vorschläge gegeben, z. B. u. a. von mir, es gab ja noch nicht einmal eine Antwort, Nachfrage oder was auch immer.

    Der Verfaser hat schon recht, die Tastaurclowns hier sind nicht besser als die angeblich Dummen da draussen.
    Vor drei Tagen hat hier jemand etwas zum Netzwerk
    Theodor Körner 1813 gepostet und schon bin ich dem beigetreten.
    Das kostet nix, tut nicht weh und ist wenigstens erst mal ein erster Schritt.
    Und, Mutter Maria, bist Du auch schon einem Netzwerk beigetreten? Und hast Du eine beleuchtete selbst ausgedruckte französische Flagge vor kurzem tagelang in Deinem Fenster gehabt? Oder jetzt eine belgische Flagge. Keine Ahnung ob das irgendwas bringt, aber ich alter Rentner der nicht mehr auf der Strasse was tun kann, ich habe wenigstens was getan.
    Als ich es mir noch leisten konnte habe ich für PI gespendet, für Stürzenberger usw.
    Jetzt bekomme ich 145 EUR Rente und lebe von meiner Familie.

    Wenn sich nur ein geringer Teil der 100.000 täglichen Besucher organisieren würde wäre PI eine Macht. Wenn nur jeder 1 EURO im Monat bezahlen würde könnte PI sich die besten Anwälte leisten und in so vielen Fällen publikumswirksam agieren.

    Ganz ehrlich, sehr häufig möchte ich Euch zurufen

    Eure Armut kotzt mich an.

    dara2007

  150. #23 Daimler (01. Apr 2016 22:01)
    #17 Hansa

    Ich habe wie alle anderen Russlanddeutschen keine Angst vor der Scheiß K……
    Wir sind hier 4 Millionen, es gibt in Deutschland etwa 4-5 Millionen Moslems, dass werden wir schon hinkriegen.
    **************
    Ich freue mich ehrlich über Ihren Kommentar.
    ABER: Wir haben mittlerweile ca. 12-15 Mill. MOSLEMS im Land.
    NRW hat allein über 4 Millionen MOSLEMS.

  151. #168 Eduardo

    ..Danke. Stimme Ihren Ausführungen ebenfalls zu. Das wird wahrscheinlich so sein, niemand weiß z.Zt. genau wie der Staat bzw. Staatsorgane vorgehen würden. Hinzu kommt, daß das Volk momentan ziemlich gespalten ist. Hier bleibt wirklich und leider nur abzuwarten (nächsten Wahlen etc.) wie weit die Stimmung noch kippt und die Politelite gezwungen wird, dem Willen des Volkes nachzukommen. In NRW lebend sehe und höre ich jeden Tag, daß es den Leuten reicht. Noch wagt sich aber niemand auf die Straße. Das muß man hier wieder lernen…Kurden und Türken haben da weniger Hemmungen, denn die werden nicht als Nazis beschimpft oder haben staatliche Repressalien zu befürchten. Welch irre Zeiten, was für ein Land..

  152. Mein Weib, und das meine ich im positiven Sinn, sind seit einigen Monaten im Schützenverein. Auf dem Weg zur WBK. Noch Fragen?

  153. #163 Hans Adler (02. Apr 2016 01:29)

    Schöner Post. Nur eine kleine Anmerkung:

    egal welch großer Hund auch vor ihm stand und den Maxe machte.

    Es sind meist die kleinen Hunde, die Ärger machen. Große Hunde haben das nicht nötig.

  154. @ #156 logisch denken kann helfen
    “ über den gekauften youtuber LeFloid,…
    Der youtuber „LangeR“ …der dem Mut hat, hier ien klare Ansage zu starten.“

    danke fuer den tip.
    langer entzaubert das auftragsmedium lefloid in einer ausgewogenen mischung aus fakten, doku und bissigem humor, die angemessen ist.

    eindrucksvoll auch stürzi int. zeller-hirzel,

    und Achille Demagbo auf Wahlparty am 13. März,
    Deutscher aus Benin, Linguist der Uni Kiel,
    Vorstand/Sprecher AFD Kiel, Vorstandmitgl SH,
    zitiert deutsche Literaturklassiker rückwärts,
    argumentiert rotgruene quacksalber in aus.

    https://youtu.be/bcuQ7Dxt7ms?t=559

    Ich wuensche dem kinderverdummer le floid
    nen fruehstueck mit achille anne backe.

  155. Wie jede Woche erfreut uns unser kommunales Amtsblatt auch diesmal mit der neuesten Folge einer Serie im Stile „Was Sie schon immer über Flüchtlinge wissen wollten“.

    Im Gegensatz zu sonst ist der Inhalt diesmal aber wirklich interessant, denn hier werden die wahren Zahlen heraus gelassen.

    Konkret sind dies die Zahlen für den Enzkreis – das ist die Gebietskörperschaft rund um die maximal kulturbereicherte Stadt Pforzheim.

    Demnach sind pro Woche 75 Asylforderer unterzubringen, womit der enskreis seine Quote von 2,05% aller laut „Königsteiner Schlüssel“ dem Land Baden-Württemberg zugewiesenen Migratoren aufnimmt. Das Land Baden-Württemberg selbst ist demnach gezwungen, 12,86 % aller Flüchtilanten hinzunehmen.

    Rechnrn wir also mal aus, was binnen eines Jahres allein an amtlich registrierten Kuffnucken – ohne Untergetauchte und Mehrfachabzocker – ins Land kommt:

    75 Pioniersiedler / Woche × 52 Wochen = 3.900 Pioniersiedler im Enzkreis pro Jahr.
    3.900 Pioniersiedler / 2,05% = 190.000 Pioniersiedler pro Jahr in Baden-Württemberg.
    190.000 Pioniersiedler / 12,86% = 1,5 Millionen Pioniersiedler pro Jahr in Deutschland. Das ist die DERZEITIGE Situation, NACH dem Winter, NACH der Schließung der „Balkanroute“ und VOR dem nächsten Sommer.

    Wieviele „Schutzsuchende“ sind doch gleich angeblich im ganzen Jahr 2015 in Deutschland angekommen?

  156. #179 pvj

    Wer gerne Fleisch verzehrt, dass wirklich Bio ist und zwar mehr Bio als alles was es im Markt sonst zu kaufen gibt, der sollte den Jagdschein machen.
    Ich selber esse für mein Leben gern Rehbraten oder Frischling mit selbstgemachten Knödeln, die ich in die dicke braune Soße Knete.
    Hinzu kommt, dass man sich die besten Stücke am Wild sichert; ohne Sehne, Fett oder Faser.
    Es ist zwar ein wenig Aufwand mit dem Lernen, aber es lohnt sich wirklich.
    Spätestens beim ersten Essen dieser Kösrlichkeiten weiß man, daß es die „Mühe“ (obwohl, so schwer ist es gar nicht, weil es wirklich interessant ist) wert war.
    Zudem muß der Jäger nicht ein Jahr warten wie der Sportschütze.

  157. #66 Travis Bickle (01. Apr 2016 22:28)

    Es ist doch schon selbstmörderisch sich im Ruhrgebiet zur AFD zu bekennen solange man kein Harz 4 Empfänger ist, der nichts zu verlieren hat. Man verliert fast mit Sicherheit seinen Job oder wenn man Selbstständig ist, wird auf Facebook ein Shitstorm gegen die Firma losgelassen, man ist sofort Pleite.
    Selbst der BVB Fanclub schmeisst jeden raus, der sich zur AFD bekennt.

    Das ist doch Oberbullshit!

    Ich bin jemandem empfohlen worden, der seine Freundin aus der Ukraine für längere Zeit nach DE holen will, ohne gleich heiraten zu müssen. Der hat erst einmal Frau Google bemüht und von mir PI-Beiträge gefunden. Zum Bleistift den:

    http://www.pi-news.net/2009/02/auf-einwanderung-angewiesen/

    Er hat mich deswegen beauftragt, weil mein Job häufig einer gegen den Staat, das System ist! Solche Sprüche zeigen nur die unendliche Feigheit derer, die sie absondern.

    Und was diese Bällchen-Schubser angeht… Gähn! Die Primitivlinge gehen mir seit jeher am Arxxx vorbei!

  158. Der Ernstfall wird ein Krieg mit dem Islam sein, der unser Land mittels seiner als Flüchtlinge getarnten eingeschleusten Soldaten/Terroristen erobern will.

    Die europäische Polizeibehörde Europol hat bereits vor gefechtsähnlichen Szenerien gewarnt.

    Da es uns nicht gestattet ist uns zu bewaffnen, hilft nur ein sicherer Zufluchtsort, wenn es los geht.

  159. Wißt ihr was, ich frage jetzt mal jemanden der intelligent ist, die Rente durch hat (gute Rente), jedes Jahr mindestens noch 30 Jahre jedes Jahr 3-mal in Urlaub fahren will, was er meint, was die aktuelle Lage ist und was er bereit wäre zu run; wenn er das weiß, was ich über die aktuelle Lage weiß. Und wenn er am Wochenende antwortet, dann stell ich das hier ein.

  160. „Vorbereiten auf den Ernstfall“ … die islamische Sicht.

    http://gatesofvienna.net/2016/04/france-jihad-in-the-ranks-of-the-gendarmerie-and-the-army/

    Und.

    Was den radioaktiven Dschihad betrifft sah ich „Nach-be-richt-igungen“ entweder auf ntv oder n24, wo in dem Fall der islamen Beschaffungsvorbereitungskriminalität in diese Richung in Belgien ein kleines Detail ausgelassen wurde …. das dort ein Sicherheitsdienstmitarbeiter beim Betriebsgelände des AKW ermordet wurde und seines Dienst-Ausweises beraubt wurde.

    Einen Bericht zu bringen wo dieses Thema „allgemein erwähnt wird“ ohne von diesem Mord zu berichten — da kann man dazu bloß schreiben: „Die schaffen das !“

    Sowas hilft klarerweise die Aufmerksamkeit in der Bevölkerung der Lage angemessen anzupassen …. Zyn off.

    http://www.mittelbayerische.de/politik-nachrichten/wachmann-vor-akw-in-belgien-erschossen-21771-art1358933.html

  161. @ #153 logisch denken kann helfen (02. Apr 2016 00:58)

    Kommen Sie mir nicht mit Sozialfuzzi-Gelabere der Sorte „Du fühlst Dich jetzt aber ganz ganz arg angegriffen.

    Fakt, in obigem Artikel werden die Wessis schlechtgemacht. Dabei sind viele Ossis auf dem Konsumtrip u. kaufen jeden Scheixx, lesen keine Zeitung u. wählen SED/Die Linke. Immerhin gebe ICH zu: Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Und das ganz Stammtischgelabere hier: „Habe gedient; baut selber Waffen!“, ist total peinliches Pascha-Geprotze!

    Sinnvolles beschreibt einzig
    #106 Schweinebraten123 (01. Apr 2016 23:04)

  162. Ich sehe schwarz mit echten Widerstand. Dieses Jahr wird doch wieder eine Glückspille an alle Deutschen verteilt, freies WLAN. Dann ist der Michel glücklich und hält seine Klappe. Schließlich gibt es nichts wichtigeres als eine ordentliche Internetanbindung.

  163. Das ganze Geschreie hier bringt doch nix, tut was!

    Bei uns auf dem Schießstand ist die Mitgliederzahl innerhalb eines halben Jahres von 300 auf 483 Mitglieder explodiert. Das zeigt das da sehr viel Bewegung ist und viele Menschen sich Sorgen machen, nicht umsonst möchten die EU Verbrecher das Waffenrecht verschärfen!

    Waffen sind sicherlich wichtig, aber auch Plattenträger werden derzeit reichlich gekauf. Körperliche Fitness und Ausbildungen wie Krav Maga sind Vorteilhaft, es gibt auch viele Menschen die sich für Wundversorgung interessieren. Bei FB gibt es dazu mehrere geschlossene Gruppen ……

    Aber bei allem, vergesst nicht was auch wichtig ist, vernetzt Euch, kümmert Euch um Lebensmittel und Wasser ( Einlagerung oder Erzeugung) und um Medikamente und Desinfektionsmittel. Auf dem Balkan sind sehr viele Menschen an mangelder Hygiene gestorben.

    Also nicht schreiben und sich beschweren, macht was und bereitet Euch vor – und sollte es nicht eintreffen, umso besser, aber wenn seit Ihr vorbereitet!

  164. Gilt auch für diese unverbesserlichen Christen, welche es bleiben wollen trotzdem sie xmal verraten wurden : kein Christ wird gezwungen, seine Backe hinzuhalten, damit ein Faschist ihm leichter draufschlagen kann. Also haltet eure Backen weit hinten. Dies gilt auch im Internet.

  165. @#44 Jaques NL (01. Apr 2016 22:17)

    Genau so sieht es aus. Kannst ja gerne mal den Vorreiter spielen, aber wenn du dann sozial auf dem Boden liegst, wirst Du auch hier niemanden finden, der dich finanziell unterstützt. Hier ist sich auch nur jeder selbst der nächste.
    Mein Widerstand sieht zurzeit nur so aus, daß ich mit PI-Aufklebern in unser Antifa verseuchtes Wespennest steche. Mehr geht nicht, da keine Unterstützung in Sicht. Wenn man mich erwischt habe ich die Antifanten am Hals. Mal gucken ob dann die Leute, die sich gerne hier als Rambo ausgeben, zur Unterstützung an meiner Seite kämpfen, oder ich mir anhören darf: „der Weg ist zu weit“, „ich muß morgen arbeiten“, „was geht mich das an?“, „jetzt?“, „selbst schuld…“.

  166. #138 ich_fasse_es_nicht (02. Apr 2016 00:08)
    #127 nouwo (01. Apr 2016 23:43)

    Aufklärung

    Ja der eine oder andere hält Kontakte oder stellt sie wieder her…

    http://www.pzaufkl.de/include.php?path=forum/index.php&nid=16

    Operation: Teddybär

    *https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1f/Elbe_Seitenkanal%2C_Stra%C3%9Fen%C3%BCberf%C3%BChrung%2C_Luftaufnahme_%282014%29.JPG

    Willkommen

    *http://www.sozialaemter.com/

    Werdenkommen

    *http://gpso.de/navigation/gps.html

    Viele Gedanken heben sich erst aus der allgemeinen Kultur hervor wie die Blüten aus den grünen Zweigen. Zur Rosenzeit sieht man Rosen überall blühen.

    Johann Wolfgang von Goethe

  167. Wer überleben möchte, sollte zuerst üben, wie das geht:
    Wer ist in seiner Familie in seinem Heim imstande mehr als 3 Tage ohne Supermarket und ohne Nachschub auszukommen?
    So sollte das geübt werden, zumindest eine Woche lange ohne Nachschub auszukommen, dann wäre damit der Anfang bereits gemacht.
    Als nächstes wäre auf Eigenständigkeit umzusatteln ohne täglich öffentliche Versorgung von Elektro und Wasser auszukommen, zB. mittels eines Holzofens und 2 Kisten Mineralwasser.
    Auch ist mit Hindernissen beim Strassenverkehr zu rechnen, ist für jede PERSON EIN fAHRRAD bereitzuhalten. usf.

  168. Ja, schlagt ihnen endlich die Rollatoren und Krückstöcke um die Ohren, rammt ihnen das künstliche Knie ins Gemächt.
    Während die Jugend weiter auf „Welcome Refugees“ macht und Gewerkschaften mit dem Geld ihrer Mitglieder die Antifa Busse zum Niederknüppeln der „Aufrührer“ unter Beifall der Wirtschaftsbosse. Die Kirchen werden gegen die Rollatorenbewegung Sturmläuten, die LehrerInnen in den Schulen zur Schülerdemo aufrufen und fordern, Opa und Oma die Krücken zu klauen.
    Hier ein Beispiel im Kleinen. 19.3.16 Münster, Demonstration gegen Abtreibung. 100 Teilnehmer, geschützt von mehreren Hundertschaften, gegen hysterische Gegendemonstrantinnen. Der Film ist nervig aber erhellend.
    https://www.youtube.com/watch?v=Pk-NSRXqTUk
    Das breite Bündnis wird sich hysterisch aufgeladen und ekstatisch gegen die Vernunft wenden.
    Man sollte bei allem hübsch realistisch bleiben. Die Feder, die Foren, unsere Bildung, die wir einst noch genossen durften, das muss unsere Waffe gegen den Irrsinn sein.
    Mit und in Vernunft gegen den Wahnsinn anschreiben. Mehr können wir nicht leisten, aber das können wir leisten.

  169. Hockt Madame Breitarx noch auf La Gomera u. läßt Trauernoten abgeben?

    „Zu seinem Tod im Alter von 89 Jahren erklärte sie in einer Mitteilung: ‚Ich verneige mich in Hochachtung vor der Lebensleistung dieses großen liberalen Patrioten und Europäers.‘ (…) Er habe Millionen von Menschen in der DDR und in Osteuropa Hoffnung auf Veränderung gegeben – so auch ihr persönlich…“
    http://www.sueddeutsche.de/politik/tod-von-hans-dietrich-genscher-merkel-ich-verneige-mich-in-hochachtung-1.2930368

    +++++++++++++++

    Kommunistin Breitarx kann die ZERSTÖRUNG EUROPAS, insbesondere Deutschlands, mittels Flutung mit Fremdkulturellen nicht mehr glaubhaft verschleiern.

    Der linke Muselmann B. Hussein Obama läßt seine altgewordene Buhlin fallen, äh wegloben:

    „Deutschland
    ‚Mission erfüllt‘ – Gigantischer Geheimdienstskandal um Angela Merkel aufgedeckt
    1.04.2016

    (…)

    Den ersten öffentlichen Wink mit dem Zaunpfahl, dass die Obama-Administration Frau Merkel nicht länger an der Spitze der deutschen Regierung sehen will, gab es schon im Januar, als die New York Times, das heimliche Sprachrohr der US-Administration, in einem langen Artikel die Bundeskanzlerin zur humanitären Lichtgestalt erhob und sie als die ideale Nachfolgerin des demnächst aus dem Amt scheidenden Generalsekretärs der UNO, Ban Ki Moon vorschlug.

    (…)

    Die zweite Warnung aus Washington war denn auch nicht mehr so nett verpackt. Knallhart wurde der Rücktritt von Kanzlerin Merkel gefordert.

    In einem an die englisch sprechenden deutschen Eliten gerichteten Kommentar in der New York Times lautete der gegen Frau Merkel erhobene Vorwurf, sie habe mit ihrer unverantwortlichen Flüchtlingspolitik der offenen Arme die politische und gesellschaftliche Stabilität der Bundesrepublik in einem bisher nicht vorstellbaren Maße destabilisiert.

    (…)

    Diese neue Medienoffensive wurde mit Hilfe des in Washingtoner Insiderkreisen bekannten Enthüllungsorgans ‚Daily Secret‘ (DS) lanciert. Anfang dieser Woche berichtete ‚DS‘ es gebe Hinweise, dass Bundeskanzlerin Merkel bereits als Studentin und später als Mitarbeiterin der DDR-‚Akademie der Wissenschaften‘ insgeheim als IM-Spitzel für das DDR-Ministerium für Staatssicherheit ein Auge auf ihre Kommilitonen und Kollegen hatte.

    Inzwischen wird dieses Gerücht innerhalb des US-sicherheitspolitischen Establishments heiß weitergesponnen.

    ‚Ist sowas glaubhaft‘, fragt ‚DS‘ und bejaht das unter Verweis auf Aussagen mehrerer US-Geheimdienstmitarbeiter, die namentlich nicht genannt werden wollten. Schließlich seien nach dem Ende des Kalten Kriegs längst nicht alle Agenten der DDR-Stasi enttarnt worden.

    (…)

    Letztere befürchten daher seit Jahren, dass die CIA ehemalige DDR-Agenten für ihre Zwecke umgedreht hat.

    Und wenn man sich die steile politische Karriere anschaut, die nach der so genannten ‚Wende‘ Frau Merkel ohne Hausmacht in der CDU gemacht hat, könnte die fördernde und schützende Hand eines allwissenden, mächtigen und zudem mit der BRD befreundeten Geheimdienstes das von ihren Parteifreunden oft bestaunte Wunder vom Aufstieg der ‚Rose der Uckermark‘ zur Bundeskanzlerin erklärt werden.

    Allerdings scheint diese Geschichte noch eine ganz andere, eine viel dunklere Facette zu haben. Davon zumindest scheint ‚Daily Secrets‘ auszugehen. (…) ihrer alten DDR-Überzeugung treu geblieben ist.

    So soll sie(Merkel) ihrem Stasi-Führungsoffizier noch ’nach der Wende‘ versprochen haben, alles in ihrer Macht Stehende zu tun, um der verhassten Bundesrepublik und der verabscheuten Europäischen Union zu schaden.

    Und genau das sei jetzt eingetreten, konstatiert ‚Daily Secrets‘, denn die EU sei heute Dank Frau Merkel so zerrissen wie nie und die Bundesrepublik Deutschland beginne mehr und mehr einer Bananenrepublik zu gleichen. Mission erfüllt!…“
    https://deutsch.rt.com/inland/37520-rt-exklusiv-mission-erfullt-gigantischer/

  170. http://www.t-online.de/wirtschaft/versicherungen/id_77432688/der-grossen-koalition-laufen-die-sozialausgaben-davon.html

    Erdogan/Honecker/Merkel-Medium wagt mal wieder nicht die wichtigsten Sozialkosten zu nennen!!

    ScheinasylWOHLSTANDSforderer!

    Wie bei allen anderen Statistiken wird gefälscht und verschleiert, das die Heide kracht!

    Sicher zählen diese Kosten der Bereicherer gar nicht zu „Sozialkosten“ und deswegen darf man sie dem Steuer/Wahlvieh auch verschweigen!

    Sowas nennt man ordentliche Buchführung, für die jeder kleine Mitläufer-Buchhalter schon vor den Kadi gezerrt worden wäre….

  171. @ #197 Maria-Bernhardine (02. Apr 2016 07:16)

    ODER SOLL DIESER ARTIKEL (rt.com/inland/37520-rt-exklusiv-mission-erfullt-gigantischer/) EIN APRIL-SCHERZ SEIN???

  172. #194 BadReligion 2.0

    Das kann ich nur bestätigen. Jede Woche kommen neue Interessenten in unseren Schützenverein. Auch bei uns steigen die Mitgliederzahlen rapide an. Eine solche Zunahme wie in den letzten 6 Monaten gab es noch nie zuvor.

    Und auch die Jagdschulen haben immensen Zulauf.
    Magazine für halbautomatische Büchsen, Zubehör aller Art dazu und Ersatzteile sind so schwer zu bekommen wie nie, da größtenteils ausverkauft.
    Selbst Langwaffenmunition ist teilweise vergriffen. Unglaublich, was da am Markt abgeht.

  173. Wer eine andere Politik wünscht, der soll AfD wählen, wer fitter sein möchte, der muss trainieren und wer Aktivität verlangt, der soll auf die Straße gehen oder Parteiarbeit machen.
    Es bedarf keines Führers und keines Aufrufes, hört auf zu jammern und macht einfach.
    Möglicherweise liegt es an der Mehrheit der Deutschen, sie fühlen sich wohl in unserem System und wollen es behalten. Der Planet Erde ist zu komplex, der Rasante Bevölkerungszuwachs zwingt den Planeten in die Knie, „seit fruchtbar und mehret euch“ ist das Problem.

  174. Warum helfen uns die USA,überal stationieren,und gucken nur zu,wie wir kämpfem mit Invasoren,dabei es geht nicht um Bürgerkrieg!!!!!Warum stehen nicht auf Griechischegrenze,anstatt unsere Polizisten!!!
    was für Aufgabe haben die USA hier EU!!!!!

  175. ODER SOLL DIESER ARTIKEL EIN APRIL-SCHERZ SEIN???
    #200 Maria-Bernhardine (02. Apr 2016 07:20)

    Ich glaube kaum, daß „die Russen“ Scherze in einer so ernsten Sache machen, womit sie ja auch alle weiteren Spekulationen in diese Richtung ins Lächerliche ziehen würden. Das wäre höchst kontraproduktiv. Es ist aber – bei aller Sympathie für „die Russen“ – zu bedenken, daß sie in Sachen Propaganda und Desinformation auch keine Waisenknaben sind. Deshalb ist immer Skepsis angebracht. Was aber nicht heißen soll, daß nicht „etwas dran“ sein könnte.

  176. #120 speedy666 (01. Apr 2016 23:32)

    Ihr kennt bestimmt noch die zehne wo
    Die merkel die deutsche fahne verweigert hat
    Glaube das war am abend nach dem sieg
    Der bundestagswahl. 2014 die empörung
    War oder ist immer noch groß.
    Sie würde Deutschland hassen usw.
    Kann sein das sie wirklich Deutschland
    hasst ich weiss es nicht aber es kann
    Auch sein dss sie uns ein hinweis geben
    Wollte.

    Träumen Sie weiter!

  177. so isses…mit Jammern kommen wir nicht weiter..Dann jammern wir noch in ein paar Jahren herum,wenn die Lage bereits aussichtslos ist.
    Merkel setzt auf ein WEITERSO,da diese Frau das Jammern nicht ernst nimmt.
    Das Volk muss sich bewegen und selbst aktiv werden.Nur so geht es.

    Danke an den Autor,der es mal richtig beschrieben hat.

  178. OT

    Leider kein Aprilscherz

    EIN GEFÄHRLICHER MUSELMANN, DA TAQIYYA-MEISTER

    Hessens grüner Wirtschaftsminister, Islam-Missionar Wesir Tarek Mohamed*, wanzt sich an Diktatorin Merkel ´ran:

    „Bundestagswahl 2017: Al-Wazir für Prüfung von Schwarz-Grün auf Bundesebene
    Freitag, 01.04.2016
    ‚Ich kann mir durchaus vorstellen, dass man mit Angela Merkel vernünftig reden kann‘, sagte Al-Wazir dem ‚SPIEGEL‘.

    ‚Wenn hier eine Antidiskriminierungsstelle im Sozialministerium eingerichtet wird, ist jedem klar, dass das auf uns zurückgeht‘, sagt der Grünen-Politiker…“
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/tarek-al-wazir-gruener-offen-fuer-koalition-mit-union-im-bund-a-1085010.html

    +++++++++++++++++

    *Tarek Mohamed Al-Wazir ist der Sohn der deutschen Lehrerin Gerhild Knirsch und des Jemeniten Mohamed Al-Wazir.[1] Er besitzt die Staatsbürgerschaft beider Länder…
    wikipedia.org/wiki/Tarek_Al-Wazir

    ++++++++++++++++++

    2013
    „Sein Großonkel war mal König im Jemen, aber nur 14 Tage lang, dann wurde er geköpft. Vom politischen Geschäft abgeschreckt hat das den Chef der hessischen Grünen nicht. In Gedenken an den Onkel beherzigte er aber zumindest den Rat des Vaters, seine Ambitionen in Deutschland auszuleben.

    Nun bedeutet al-Wazir ‚der Minister‘, Tarek ‚einer, der Einlass begehrt’…

    Zumindest von Haus aus muss auch al-Wazir einst Vorbehalte gegen die ‚Chemiebonzen‘ mitbekommen haben:

    Seine Mutter schleppte ihn in den Achtzigern auf Demos aller Arten, vom Hüttendorf der Startbahn West bis zum Protest gegen Hoechst. Doch al-Wazir schloss sich anders als sie nicht Attac an, sondern wurde grüner Realo,

    ließ sich samt Familie in einer Offenbacher Doppelhaushälfte nieder. (Koransure 33;27**)

    (…)

    Der Mann mit dem Lausbubengrinsen(EINES LISTENSCHMIEDS) unter dem früh ergrauten Schopf gilt als gewiefter Stratege(TAYIYYA-MEISTER).

    Bei jeder Entscheidung rechnet er wie ein Schachspieler die nächsten fünf, sechs, sieben Züge gleich mit ein.

    Dann lässt er irgendetwas Flottes, Zitierfähiges, oft Profanes vom Stapel. Etwa, dass man nichts ausschließen sollte.

    (…)

    Es gibt Parteimitglieder und SPD-Anhänger, die es Tarek al-Wazir übel nehmen, die schwarz-grüne Karte gezückt zu haben – und zugleich, lange vor der Wahl, ein Dreifach-Ministeramt zu beanspruchen…

    Dass er(DER WESIR TAREK MOHAMED sich zugleich selbst schon vorab zum Minister ausruft, wirkt allzu eitel…

    Drei Mal schon war er Spitzenkandidat seiner Partei, einmal, bei der fatalen Ypsilanti-Wahl im Jahr 2008, glaubte er die Macht bereits fest in Händen.

    (…)

    Jetzt will er aber, nachdem er jahrelang sagte, wie man es besser machen könnte, auch beweisen, dass er es kann. Er will die Energiewende voranbringen, eine Bildungs- und Betreuungsgarantie auch für alle Grundschulkinder einführen, den Schulkampf beenden und ‚anständig regieren‘. Und wie will er all das bezahlen? Durch Steuererhöhungen…“
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article118874774/Ein-Gruener-will-endlich-zeigen-dass-er-es-kann.html?config=print

    +++++++++++++++++

    **Koran(Fluch auf ihn) 33;27:

    „Er(Mondgott Allah) machte euch zu ihren Erben und gab euch ihr Land, ihre Wohnstätten, ihr Vermögen und Gebiete, die ihr vorher nicht betreten hattet.“

    +++++++++++++++++

    (Anm. d. mich)

  179. OT
    Bild schreibt über das ZDF

    Gab es beim ZDF Streit
    um Erdogan-Satire?
    Türkischer Botschafter wirft Böhmermann Rassismus vor
    Eine zurückhaltende Formulierung, die auf massiven Sender-internen Streit in der Lösch-Affäre hindeutet. Denn: Jede externe ZDF-Produktion wird von einem ZDF-Redakteur betreut und abgenommen, bevor sie gesendet wird. Die Böhmermann-Sendung wurde bereits einmal ausgestrahlt, bevor sie dann aus den Mediatheken im Netz getilgt und Freitag Nacht in einer geschnittenen Version gesendet wurde. Die Freigabe durch einen ZDF-Redakteur wurde also von einer höheren Instanz überstimmt. Laut „Spiegel Online“ soll das Programmdirektor Norbert Himmler gewesen sein, der sich aus dem Urlaub einschaltete und löschen ließ.
    Jan Böhmermann legte nun nach, provozierte mit einem Schmäh-Gedicht: „Sackdoof, feige und verklemmt – ist Erdogan, der Präsident …“, heißt es in der ersten Strophe, die im Vergleich zu denen, die folgen, noch harmlos ist.

    Die GEZ-Commedians, auch die der Privaten, sind an Dummheit kaum noch zu übertreffen. Vielleicht hat man gemeint, um Ausgewogenheit zu inszenieren, einen Schuss gegen Erdogan in der Art, wie gegen Pegida, AfD und allgemein als Rächts bezeichnete Unliebsame, gehetzt wird, abzufeueren.
    Doch der Schuss ging nach hinten los.
    #203 Tiefseetaucher (02. Apr 2016 07:52)
    Ja, sie hasst die Deutschen und es gibt zwei Bilder mit den Fähnchen, das, wo sie die Deutschlandfahne wegwirft und das wo sie mit dem Irren vom Bosborus vor der Türkenfahne hockt.
    http://media1.faz.net/ppmedia/aktuell/feuilleton/2451424554/1.3875223/article_multimedia_overview/inszenierung-auf-den.jpg
    Letzteres ist kein Vauxpas, vielmehr klare Ansage, wer hier in Deutschland das eigentliche Sagen hat.
    ER(dogan) bestimmt in realiter, wo es lang geht. Die ZDF Granden haben das zwar verstanden, aber in den Rängen darunter ist die Quoten Dummheit bis ins Mark gekrochen.
    Der blöde Böhmermann, der dem Dumm-Volk Satire vorgauckeln soll, wo es keine mehr gibt, hat in seiner grenzenlosen Naivität nur die falschen Töne zu dem Lied, das er singen soll angeschlagen. Mehr nicht.

  180. OT Teenager geschlagen und durchsucht
    Bönen (ots) – Am Mittwoch, den 30.03.2016 ist ein 13-jähriges Mädchen auf dem Nachhauseweg von einem Mann angegangen worden. Gegen 22.00 Uhr war sie auf dem Rückweg von einer Freundin. Im Bereich Geschwister-Scholl-Straße und Im Hasenwinkel wurde die Schülerin plötzlich von hinten umgestoßen und fiel hin. Ein Mann stand bei ihr und schlug ihr einmal mit der flachen Hand ins Gesicht. Danach durchsuchte er ihre Jackentaschen. Als er nichts gefunden hatte entfernte sich der Mann in Richtung Spielplatz. Beschrieben wird der Mann wie folgt: ca. 20 bis 30 Jahre, dunkle Hautfarbe, dicke Nase. Bekleidet war er mit einer Daunen- oder Bomberjacke und hatte eine Bommelmütze auf dem Kopf. Er sprach in einer ausländischen Sprache und hatte eine tiefe Stimme. Wer hat den Vorfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei Kamen unter 02307 921 3220 oder 921 0.

    Kein Wunder, dass man seine Tochter nicht mehr alleine aus dem Haus lässt.
    Ich könnte KOTZEN

  181. #207 lonePatriot (02. Apr 2016 08:05)
    I.On
    Vielleicht fühlte sich der Mann nur beleidigt durch die Anwesenheit der Ungläubigen. Es ist verständlich, dass er dann ihre Taschen durchsucht und ihr das Geld der Ungläubigen und das Händy mit koranunkonformen Inhalten wegnimmt.
    Das Mädchen soll froh sein, dass es nicht gleich bei der Anzeige wegen Volksverhetzung und Rassismus festgenommen wurde.
    I.Off

  182. Könnte ja sein, dass die Antifa auf der Demo ganz laut „Buh!“ macht.

    Leider machen diese Idioten nicht mehr nur Buh, sondern zünden Autos der Gegner an (Pegida München) oder demolieren AfD-Büros. Und Privatadressen werden auf „Linksunten“ veröffentlicht.

    Aber warum sollen wir nicht mit ähnlichen Mitteln antworten? Diese schwarz-vermummten Deppen sind rationalen Argumenten nicht zugänglich, also müssen andere Mittel her.

    Wo ist denn z.B ein Blog oder eine Seite, wo man sich ähnlich wie bei “ Linksunten“ informieren und austauschen kann, ohne Angst haben zu müssen, daß Justizminister Mittelmaass seine Bertelsmann-Schergen losläßt?

    Wo sind unsere echten Fachkräfte, die sich auch mit Computer-Hacks auskennen und ihr Wissen einsetzen?

  183. Ich bin inzwischen soweit, dass ich jedem, der es hören möchte oder auch nicht, erkläre, wie ich mir die Lösung des Problems vorstelle:

    KEIN MOHAMMEDANER ERHÄLT EINREISEERLAUBNIS IN DIE BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND! ES GIBT KEINE AUSNAHMEN.

    Um diese Massnahme auf die in Deutschland lebenden Mohammedaner auszuweiten, sind folgende Kriterien anzusetzen:

    1. Alle Illegalen aus mohammedanischen Ländern und sonstige Mohammedaner ausweisen, falls ihr Heimatland nicht festzustellen ist, oder sie nicht aufnehmen will (in diesem Fall sofort jede finanzielle Hilfe für dieses Land streichen) einen Vertrag mit Putin, damit dieser hinter dem Ural oder in Sibirien ein Lager baut, in dem diese Menschen untergebracht werden, bis sie in ihr Land können, oder auch nicht.

    2. Alle legal in Deutschland lebenden Mohammedaner im Falle einer Anklage wegen krimineller Handlungen ebenfalls in die gleichen Lager.

    3. Im Falle von 2 Staatsangehörigkeiten, die Deutsche Staatsangehörigkeit entziehen, und in das entsprechende Land ausweisen, falls dieses Land sie nicht aufnimmt, in das Lager in Russland.

    4. Mohammedaner werden in Deutschland genau so behandelt, wie Christen in Saudi Arabien, kein Koran, keine Moschee, kein Kopftuch, kein Freitagskleidchen für Mohammedaner. Jede öffentliche Darstellung des Mohammedanismus wird mit Deportation in Putins Lager beantwortet.

    Wir sollten jedoch immer daran denken, dass Deutschland ein Rechtsstaat ist, aber dies ist ein Krieg, und unter Kriegsrecht sind diese Massnahmen so wie ich das sehe erlaubt.

    … UND ES BRAUCHT EIER, UM DIESE MASSNAHMEN DURCHZUSETZEN.

  184. unter zu Guttenberg wurde die Wehrpflicht auser Kraft gesetzt — ergo ..keiner kennt sich mehr aus mit Waffen

    dann 2014 kaufte die Bundesdruckerei 6 neue Gelddruckmaschinen ….

    hunderttausende von alten AK 47 lies der Russe in Deutschland zurück — jetzt ratet mal wer die hat ? die sind in den Moscheen

    wir als Hosenscheisservolk haben fertig da Flasche leer

  185. Der deutsche Michel wird sich erst dann bewegen, wenn der Kühlschrank nicht mehr täglich randvoll gefüllt ist, die Sportschau – Bundesliga!!!!!!! 🙂 – nicht mehr zu sehen ist, und der Urlaub nicht wie gewohnt 2 mal im Jahr stattfinden kann. Erst wenn all das wegfällt, aber nicht vorher, wird der bequeme Deutsche merken, dass etwas nicht stimmt und nicht mehr nur von der Couch aus mit Bier und Chips in der Hand meckern, sondern dann vielleicht einmal aufstehen und wirklich etwas tun. Tastaturtäter haben wir genug. Die ganzen Likes auf fb etc. bringen nichts, gar nichts. Die Revolution spielt sich auf der Straße ab nicht auf dem Laptop.

  186. Dazu braucht es eine Organisation die den Bürger mit scharfen Waffen versorgt ! Mit Knüppeln und Reizgas ist kein Krieg zu gewinnen !

  187. NACHTRAG ZU:

    #210 Don Quichote (02. Apr 2016 08:19)

    Nachdem ich noch einige Kommentare weiter gelesen habe, möchte ich noch folgenden Nachtrag zu meinem o.a. Kommentar machen:

    5. Jede politische Betätigung gleich welcher Art bleibt Mohammedanern untersagt. Sollten sie trotzdem politisch tätig werden, wartet das Lager in Sibirien.

  188. #210 Don Quichote:

    Japan und Angola machen es vor: Koran/Islam verbieten!
    ———-
    So müsste es hier bald aussehen: Anhänger dieser faschistoiden Ideologie müssen in ganz Europa ein generelles Einreiseverbot bekommen. Entsprechende Befürworter der Friedensideologie werden im 5-Minuten-Takt vom Hauptbahnhof oder Flughafen in die 57 islamischen Ländern verfrachtet. Ich wünsche eine gute Heimreise!

  189. vermeindliches OT

    Südaffrika:

    Aus einem der Versuchslabore der Welt, für fehlgeleitete gesellschaftliche Entwicklungen. Ein paar Jahrzehnte nach der Apartheit, ein paar Jahre nach ‚Madiba‘ Mandela gehts da unten zu, wie mans von einem echten ‚Hottentottenstaat‘ eben so gewöhnt ist.

    http://www.badische-zeitung.de/nachrichten/ausland/mord-brutalitaet-und-lynchjustiz-im-township

    Der Bericht gibt einen Vorgeschmack darauf, auf welche Vorstufe des Paradieses wir zusteuern, wenn ungebremste Zuwanderung weiter auf dieses Land einprasselt. Da sag‘ ich jetzt schon dankeschön, an alle antifantilen Grünies, an alle anderen auf links gezwirbelten Politfuzzies und Macht-Idioten die uns das und vor allem unseren Nachfahren eingebrockt haben.

  190. J.F. Kennedy hätte sich niemals träumen lassen, dass er mal erschossen wird.
    ES WAR UND IST IMMER MÖGLICH!
    Merkel ist sich ihrer Sache viel zu sicher und ihre Bodygards werden ihr auch nichts helfen. Ich ahne Schlimmes!

  191. Kreativ sein. Jeder an seinem Platz (und Arbeitsplatz). Die Möglichkeiten, selbst des passiven Widerstands, des zivilen Ungehorsams, sind nicht mal ansatzweise ausgeschöpft.
    Und dafür braucht man keine Organisation.

    Wer in einer öffentlichen Behörde arbeitet (Finanz-, Sozialamt, Ausländerbehörde etc.) sollte sich in diesen hektischen Zeiten etwas Ruhe gönnen, erstmal krankmelden und ausspannen. Wer dennoch zur Arbeit geht, sollte mal einen Gang zurückschalten – in der Ruhe liegt die Kraft.
    Und Irren ist menschlich. Wenn ein Stapel Hartz-VI-Anträge der Plus-Deutschen unbearbeitet im Mülleimer landet, wer wollte da den ersten Stein werfen….

    Jeder muß sich in seinem persönlichen Umfeld auf die Auflösung staatlicher Strukturen vorbereiten. Nicht abwarten, bis Merkels neue Freunde aus dem Orient auf Plünderungstour gehen. Und eine jederzeit aktivierbare „Bürgerwehr“ kann auch aus 3 zuverlässigen und wehrhaften Nachbarn/Freunden bestehen.

  192. Natürlich sind wir in den vergangenen 70 Jahren etwas eingeschlafen, wir haben unsere Arbeit erledigt, uns um unsere Familien gekümmert und unseren Scheißrasen gemäht. Warum auch nicht? Es gab ja keinen Feind im eigenen Land! Ich bin sicher, das viele Deutsche sich auf die neue Situation einstellen werden. Das es natürlich auch genügend „ Männer ´´ gibt, die sich nicht zwischen Tages – und / oder Nachtpflegelotion entscheiden können und die sich nicht ohne Bluetooth Zahnbürste die Zähne putzen können, kann ich leider auch nicht wegdiskutieren. Aber nun mal ein paar praktische Hinweise:
    Eine Waffenbesitzkarte bekommt man, wenn man ein BEDÜRFNIS nachweisen kann:
    Sportschütze
    Jäger
    Waffensammler
    Büchsenmacherhandwerk
    Will jetzt nicht alles im Detail erläutern. Sportschütze ist von allen Bedürfnissen das am wenigsten teure. Jahresbeitrag Verein: 80,0 € – 120,0 €. Waffensachkundeprüfung: 70,0 € – 300,0 € je nachdem, wo man sie ablegt. Anschaffung Waffe ( Kurzwaffe, Großkaliber ): 150,0 € – 4.000,0 € wie man möchte. Munition ( 9mm Para ): 50 Schuß: 11,0€ – 14,0 €. Also überschaubar.
    Einen Großen Waffenschein, also die Berechtigung, eine GK – Waffe in der Öffentlichkeit zu tragen, kann man beantragen, bekommt man aber nicht, ausser im Security Gewerbe oder als äußerst Privilegierter, wenn man z. B. eine konkrete Bedrohung nachweisen kann.
    Andererseits, das können wir ja alle bald, oder ?

  193. Machen wir es doch einfach wieder logisch.

    – wenn der Staat keine Gewalt gegen uns ausübt, dann können wir das schaffen

    – übt er Gewalt aus, dann sind wir erledigt, da wir keine Waffen haben.

    – sonst müßte Putin oder das dann freie Europa helfen.

    Noch ne Alternative?

  194. #160 52nd State (02. Apr 2016 01:21)

    JDauernd wird auf irgendeine Instanz gewartet, die es richten soll: Staat, Polizei, Ordnungsamt, Versicherung, Rechtschutz, Gericht, Bundeswehr, Frontex, EU, UNO, USA, NATO, Papa Schlumpf.

    Warten auf einen Heiland, einen Führer, einen, der es alles richtet, einen Macher. Der wird so nicht kommen. Deshalb finde ich den Artikel gut: ein Weckruf, daß endlich mehr Leute den Arsch hochkriegen und sich selbst aktivieren.

    So ist es. Und es hilft auch nichts darauf zu warten oder zu hoffen, dass Journalisten endlich mal wieder zu ihrer ursprünglichen Aufgabe zurückfinden, nämlich sachlich Fakten zu liefern anstatt politischen Aktionismus am Band zu verkaufen. Die werden sich nicht ändern, dann muss man sich halt nach Alternativen umschauen anstatt sich endlos zu ärgern, weil das nur Energie wegzieht.

    Momentan pflügen andere unser altes Deutschland gehörig um. Und gefragt wird keiner. Invasion, TTIP, Rente, Steuer, Krankenkasse, GEZwang, EU, Euro, Terror, Asyl, Integration, Einwanderung, NATO, Ukraine, Rußland, Türkei, Griechenland, Ungarn, Wir-schaffen-das, Integration, Meinungsterror usw. usf.: Alles wird hingewurstelt als lägen wir im Koma. Ein paar Jubelbürger stehen im Rampenlicht, und die Schmuddelkinder werden ausgeblendet und diskreditiert. Die Folgen betreffen uns aber alle!

    Mich wurmt, daß es im Westen immer noch keine Großdemos zu den Themen gibt. Noch mehr wurmt mich, daß ich selbst nicht die Eier habe, eine Demo anzumelden.

    Ich glaube, jeder hat persönliche Möglichkeiten, Einfluss zu nehmen, auch wenn man sich nicht auf Demos traut. Es fängt damit an, Nachrichten zu verbreiten, etwa über Facebook, was zwar ein Scheixxladen ist, aber als Nachrichten- und Faktenmultiplikator gibt es derzeit nichts Besseres, weil es dort immer auch Leser gibt, die diese Nachrichten aufgreifen und ihrerseits weiterverbreiten und dann wieder und dann wieder und dann wieder. So erreicht man auch Leute, die hier nicht mitlesen.

    Aber auch im persönlichen Bereich geht was, etwa Leute mit Widersprüchen konfrontieren. Also beispielsweise wenn jemand sagt, Kriminalität gebe es auch bei Deutschen einfach mal nachfragen, ob es für eine Frau das Gleiche sei, mit 200 Marokkanern allein im Zug zu fahren oder mit 200 deutschen Männern.

    Neulich habe ich mal mit jemandem fürs Abi gelernt, Thema, na was wohl, NS-Zeit. Ich habe gefragt, ob es Presse-Zensur nur in dieser Zeit gegeben hat. Antwort: Stirnrunzeln. Ich habe gefragt, was mit Stalin war, DDR usw. – Aha. Und dann über schleichende Prozesse erzählt, einseitige Berichterstattung. Auch dass in Diktaturen weder Presse noch Lehrer politisch neutral auftreten, und dass Schüler niemals politisch instrumentalisiert werden dürfen, weder von rechts noch von links und erst recht nicht für politische Demos usw. benutzt werden dürfte. Wusch – da war er der Aha-Effekt. Da war dann natürlich sofort die Assoziation zur Gegenwart da.

    Es geht darum, gerade junge Leute immun zu machen gegen die schleichende Bevormundung. Und wenn die dagegen „geimpft“ sind, dann bleibt das und die geben das ja dann auch weiter. Es geht darum, eine gewisse Sensibilität herzustellen gegen ideologische Bevormundung.

    Im Schulunterricht nehmen die zwar auch Diktaturen durch usw., jedoch habe ich festgestellt, dass die da immer nur die Einzelfälle durchnehmen, also Zensur zur NS-Zeit usw., aber nicht die Meta-Ebene, also die Grundparameter, die alle Diktaturen verbindet. Die lernen in der Schule nicht, die Verknüpfungen herzustellen. Für die ist dann Zensur ein Spezifikum der NS-Zeit. Es geht aber darum, ihnen beizubringen, bestimmte Diktatur-Parameter immer wieder auftreten, in immer wieder neuen Gewändern und dass man diese erkennen muss. Genau das lernen die aber in der Schule NICHT. Aber in dem Moment, wo sie das kapiert haben, hat man schon viel erreicht.

    Und das sind so Sachen, wo jeder etwas tun kann, je nach Umfeld, persönlichen Möglichkeiten und Fähigkeiten.

  195. #211 einerderschwaben…,

    Nun, so ist das ja nicht richtg, seit 1956 sind bis zuM Jahre 2012 mehr oder weniger regelmässig Wehrpflichtige eingezogen worden, weil wir bis dahin noch eine Milizarmee hatten.

    Dort wurden u.a. Zeit und Berufssoldaten in allen Waffengattungen ausgebildet.

    Es gibt in dem Netz der Reservistenverbände und den Vereinigungen der Reserve- und Ruhestands-Offiziere Tausende von hervorragend ausgebildete Kameraden, die und das kann ich Ihnen allen versichern, „ein gestrichen Mass die Schnauze voll haben!“

    Machen Sie sich einmal die Mühe und rechnen die Zahlen derer zusammen und Sie werden feststellen, dass sind zigtausende vom Gefreiten über Hauptleute und Obristen bis zum General und Admiral…

    Wir kennen unsere Kasernen und damit die Waffenkammern…

  196. #104 Rittmeister (01. Apr 2016 23:04)

    #95 Horst_Voll
    Ihre Meinung in diesem Kommentar qualifiziert Sie zum Horst_Voll-Pfosten des Abends.
    #105 Daimler (01. Apr 2016 23:04)

    #95 Horst_Voll

    Welche Stärken? Hier im Forum rummaulen?

    Sie stehen wohl beide auf der Lohnliste von Putin, so wie damals die „Kameraden“ vom NKFD?

    Von den Russen haben wir Deutschen nichts zu erwarten. Lernt das endlich. Putin verfolgt ausschließlich eigene Interessen, die Russland“deutschen“ sind seine 5. Kolonne.

  197. Hier wird auch vermutlich folgender Fahler gemacht. Man glaubt man würde von der Bevölkerung Unterstützung bekommen. Aber viele von denen werden vielleicht bequem mit dem System weiter leben können (wäre natürlich bei ständig drohenden Terror ein Problem; (denn die meisten können dem ja nicht durch einen Naturpark entgehen), aber vielleicht bekommt der Staat den halbwegs in den Griff, in Brüssel gabs jetzt auch schon länger keinen mehr). Warum sollten die sich anschließen und nicht eher die Mehrheit gegen uns stellen?.

  198. „Friedenstaube“: Ich bin bei Ihnen. Man muß auch verantwortungsvoll handeln. Ich kann nicht wie ein Irrer anfangen, hier alles zu zerkloppen und wie wild um mich schießen. Erstens bin ich körperlich dazu garnicht mehr in der Lage (schwerer Arbeitsunfall), und zweitens hat sowas noch nie in der Geschichte etwas gebracht. Das werden die Moslems auch noch merken. Ich denke, es wird ganz, ganz schlimm werden. Die Vernunft wird hier auf der Strecke bleiben.

  199. Gruner & Jahr melden gerade 12,5 % Gewinneinbruch.
    In unserer benachbarten Bäckerei mit Cafe wurden die Zeitungslieferungen um 50 % gekappt, weil täglich nur noch paar wenige BILD, MOPO und Sächsische Zeitungen verkauft werden.
    verkauft werden.
    Also gehts doch.
    Der Lügenpresse aufs Maul!

  200. Es gibt übrigens folgende Haltung: Es ist alles Panikmache, es wird alles normal weiter gehen. Auch die Renten,die Steuereinnahmen sprudeln und die jetzigen Renteneintreter (also mein Jahrgang) werden weil sei gegen die Jugend in der Mehrzahl sind bestimmen wo es lang geht (also auch die eigenen Renten). Bis jetzt stimmt das, da man die Rentner auf Kosten det jungen Generation mit höchsten Erhöhung seit langem bestochen hat. Aber es ist natürlich auf Sand gebaut. Nur die Einstellung gibts halt. Und die wird erst zusammenbrechen wenn es keine Rente mehr gibt. Aber nach dem Terroranschlag wird es wohl noch eine geben. Also die vielen Rentner werden wohl keine Stütze sein. Die werden kollaborieren. Die Jungen werden also auch gegen die Rentner kämpfen müssen.

  201. Zwei Wochen nach der Kritik an Petry sieht der Polizeisprecher von Unna (Thomas Röwekamp) aber alt aus:

    Unna (bei Bergkamen): Versuchter Raub durch „dunkelhäutigen Mann mit dicker Nase und Bommelmütze“:

    Polizeisprecher Thomas Röwekamp, der uns die Informationen des Vaters an unsere Redaktion heute Vormittag bestätigte, zeigte sich betroffen über den brutalen Angriff auf dieses so junge Mädchen. „Das ist ein schlimmes Erlebnis. Man kann dem Mädchen nur viel Kraft wünschen, diese schlimme Geschichte zu verarbeiten.“

    Mit Ratschlägen wie „abends nicht mehr allein auf die Straße gehen“ tut sich der Polizeisprecher, der selbst eine Tochter hat, schwer. „Gewohnte Wege gänzlich zu meiden kann es ja auch nicht sein. Sie ist ja in Bönen zu Hause und geht diesen Weg vermutlich regelmäßig“, sagt Röwekamp.

    Natürlich sei es dennoch ratsam, abends auf beleuchtete Straßen auszuweichen. „Es ist jetzt aber erst einmal wichtig, dass die Schülerin dieses wirklich schlimme Erlebnis verarbeiten kann.“

    http://rundblick-unna.de/angriff-auf-schuelerin-mit-versuchtem-raub-maedchen-von-fremden-zu-boden-geworfen-und-geschlagen/

    Dabei hatte er noch vor zwei Frauke Petry wegen deren Äußerungen zur Kriminalität in Bergkamen heftig beschimpft:

    Polizei widerspricht AfD-Chefin Petry: Wir fahren überall hin in Bergkamen

    Für jede Menge Aufregung sorgte am Dienstag die Vorsitzende der AfD Frauke Petry in Bergkamen. Tags zuvor hatte sie gegenüber der Presse in Berlin erklärt, dass es in NRW Städte gebe, in die seit den 90er Jahren die Polizei keinen Fuß mehr setze. Auch wisse sie, dass die Beamten in manche Stadtteile Bergkamens nicht mehr fahren würden.

    „Wir fahren überall hin“, konterte Polizeihauptkommissar Thomas Röwekamp. Der Sprecher der Kreispolizei Unna unterstrich, dass es gerade in Bergkamen keinerlei Anlass gebe, sich anders zu verhalten. Dabei verwies er auf die gerade erst Montag veröffentlichte Kriminalstatistik für 2015. Die spricht von einem starken Rückgang der Straftaten in Bergkamen – auch bei der Straßenkriminalität und bei den Wohnungseinbrüchen.

    An diesem Bild hat auch die im Herbst vergangenen Jahres eröffnete Flüchtlingsunterkunft am Wellenbad nichts geändert. Die damals in den Bürgerversammlungen geäußerte Befürchtung, Frauen könnten sich nicht mehr allein auf die Straße wagen, entbehrte im Nachhinein betrachtet jeglicher Grundlage.

    Die Äußerungen von Frauke Petry hat der WDR zum Thema gemacht und vor laufender Kamera unter anderem mit Bürgermeister Roland Schäfer, Thomas Röwermann und ihrem Ex-Lehrer Harald Sparringa gesprochen. Der Beitrag soll heute in der Lokalzeit Dortmund ausgestrahlt werden.

    Roland Schäfer erklärte gegenüber dem Bergkamen-Infoblog, dass Frauke Petry ihre vier Jahre in Bergkamen von 1991 bis 1995 schlecht in Erinnerung habe und hier einiges verdrehe. „In Bergkamen gibt es keine „No Go Areas“!“ Ärgerlich sei nur, dass ihre Äußerungen durch die Bundes-Presse gegangen sei und so ein schlechtes Licht auf Bergkamen geworfen werde.

    Auf Facebook hat sich sofort auch ihr ehemaliger Religionslehrer Heinrich Peuckmann geäußert: „Nun gibt es in Bergkamen durchaus Viertel, in denen sich soziale Probleme zuspitzen, aber ein Viertel, in das sich die Bergkamener Polizei nicht mehr traut, gibt es wirklich nicht. Anderen Lügenpresse vorwerfen und selber lügen, wenn es darum geht, sein verschroben undifferenziertes und verachtenswertes Welt- und Menschenbild zu begründen, ist schon schäbig.“

    http://bergkamen-infoblog.de/polizei-widerspricht-afd-chefin-petry-wir-fahren-ueberall-hin-in-bergkamen/

  202. #209 Biloxi (02. Apr 2016 07:50)

    ODER SOLL DIESER ARTIKEL EIN APRIL-SCHERZ SEIN???
    #200 Maria-Bernhardine (02. Apr 2016 07:20)

    Ich vermisse die Sensation.

    Es weiss doch jeder, dass das Ferkel als Stasi-Agentin z.B. ihre ebenfalls aus der DDR stammenden Mitkommilitoninnen in Russland ausspioniert hat. Um dann Wochenberichte der Art zu schreiben: „Die Monika hat es letzte Woche schon wieder mit zwei Russen getrieben!“

    Aktivitäten dieser Art blieben ihr selbst – aus naheliegenden Gründen – natürlich verwehrt. Die Russen sind ja nicht blöd.

  203. #238 johann
    Polizei widerspricht AfD-Chefin Petry: Wir fahren überall hin in Bergkamen…
    ————–
    Wir fahren überall hin, wir kommen nur nicht immer zurück;)

    #237 INGRES
    Ganz zentraler Punkt. Die Erziehung (Konditionierung) der Menschen zum ewigen Säugling durch Vater Sozialstaat, der Traum aller Sozen. Wenn das Ding in der nächsten Wirtschaftskrise (und dank „Fachkräfte“-Zuzug) kippt, wird man sehen, wie die Deutschen/Westeuropäer wieder laufen lernen.

  204. Lest es nach alles wurde vorhergesehen:
    Deshalb bereitet Euch vor auf sehr ernste Zeiten, aber es gibt Hoffnung nur müssen wir uns diese verdienen in dem wir uns gegen die Verbrecher stellen, damit man siehr dass nicht alle Deutschen Idioten sind die Ihren eigenne Untergang beklatschen!

    https://prophezeiungen.wordpress.com/2010/06/15/nicolaas-van-rensburg/

    Zitat Nicolaas van Rensburg:
    „Wenn diese Dinge beginnen, steht in Deutschland ein Mann auf, der die Zügel übernehmen wird. Sie haben diese Übernahme viele Jahre im Geheimen vorbereitet. Und die Waffen, die Deutschland produzieren wird, werden von so einer Art sein, dass viele Länder Angst haben werden Deutschland anzugreifen.

  205. #238 johann (02. Apr 2016 09:40)

    „Dabei verwies er auf die gerade erst Montag veröffentlichte Kriminalstatistik für 2015. Die spricht von einem starken Rückgang der Straftaten in Bergkamen – auch bei der Straßenkriminalität und bei den Wohnungseinbrüchen.“
    —————————————————–

    Wetten dass dieser „Rückgang“ zu allererst auf verstärkte Vertuschung zurück zu führen ist? Kennt man ja mit INVASOREN-Kriminalität!

  206. Ja wir sollten handeln. Das geht schon im
    Kleinen los. wenn wir als Unbeteiligte mitkriegen, dass Deutsche angepöbelt, beleidigt oder gar angegriffen werden müssen wir zusammenstehen und eingreifen und so etwas nicht mehr hinnehmen. Polizei rufen bringt ja offensichlich nix. Helft euch gegenseitig. Nicht zuschauen, verteidigt eure Landsleute.
    Wir schaffen das !!

  207. #243 Andi500 (02. Apr 2016 10:37)

    Vieles ist anders, als wie die meisten von uns es sich vorstellen (können oder wollen).
    Aber wenn man unvoreingenommen die Wahrheit sucht begegnet man ihr irgendwann.

    Gruß Nordika

  208. #1 Anja Reschke (01. Apr 2016 21:42)

    Im alten Westdeutschland ist kaum jemand bewaffnet. Jedenfalls von uns.

    Das ist so nicht richtig. Richtig ist, dass die Waffen – aus verständlichen Gründen – nicht Jedem gezeigt werden.

  209. Ich denke das die meisten von uns gerne mehr tun würden als im Rahmen Ihrer Möglichkeiten.Dennoch sollte keiner aufgeben mit seinen Aktivitäten.
    Jede kleine Aktion ist wichtig.
    Wir haben den Nachteil das wir Pflichten und Verantwortung in Beruf und Familie haben, während Merkels wilde Moslemhorden sich auf unsere Kosten die Eier schaukeln und in Ruhe böses ausbrüten können.
    Unsere Bewegung müsste auch besser organisiert sein,damit wir effektivere Aktionen ausführen können.
    An der Spitze vieleicht ein ehemaliger Bundeswehroffizier der Plan und einen klaren Kopf hat.
    Vieleicht können wir uns inspirieren mit Ideen und guten Vorschlägen wie wir Deutschland retten können.

    mit patriotischen Gruss

  210. # Nordika (10:51)

    Ja, das stimmt leider. Die momentane Entwicklung hätte vor drei Jahren niemand für möglich gehalten. Die Absicht dahinter habe ich leider noch nicht ganz verstanden. Es gibt verschiedene Theorien, die man nicht eindeutig verifizieren kann.

  211. #236 onanym007

    BLÖD und die hiesigen Lügenkäseblätter packe ich nicht mal mehr in Cafés und Kneipen an, wo sie für Besucher gratis herumliegen. Natürlich habe ich das den Betreibern auch gesagt.

    Letzte Woche bin ich in der Fußgängerzone an einem Werbestand der SPD eigenen „Neuen Westfälischen“ 2 Mal (beim Hin- und Rückweg) auf ein Probeabo angequakt worden. „Auf gar keinen Fall“ habe ich Denen resolut gesagt und einen „Lügenpresse nein Danke“ Aufkleber überreicht.

  212. Gegen die Staatsgewalt geht nix! Ist auch gut so. Auch die Polizisten und Soldaten sind Menschen mit Verstand – die haben den ganzen Tag mit Rapefugees etc.zu tun. Gut viele kann man als „Schergen“ des Staates bezeichnen, aber die meisten sind völlig normal und klardenkend. Falls es tatsächlich scheppert wie in Paris oder Brüssel und weiter nur Berühigungsdrops ausgegeben werden etc…Aber was soll das Gelaber: Überall auf der Welt und in er Geschichte war es so,dass wenn tatsächlich der Volkeswille in Mehrheit etwas wollte schloß sich dem mehrheitlich die Staatsmacht (Polizei, Armee) aktiv oder passiv an, dann können die Regierungskasper machen was sie wollen. Aber man muss auch der Wahrheit ins Auge sehen, dass wenn man es als Volk nicht schafft die eigene Polizei und Armee auf seine Seite zu ziehen, dann plant man auch nicht mehr wie Terroristen, als Minderheit der Mehrheit etwas aufzuzwingen! Kümmert euch um euch bekannte Polizisten und Soldaten, stärk sie, nehmt ihnen die Ängste unter Umständen zum Volkswohl auch Eidbruch in betracht zu ziehen, hätte 33-45 auch manchem Staatsdiener gut gestanden… – wenn deren starker Arm es will…dagegen geht nix!

  213. #2 mutter maria (01. Apr 2016 21:42)

    Alle wollen hier mitmachen bei der Verteidigung unseres Vaterlandes.
    Aber es sollten auch Vorschläge gemacht werden
    wie und womit.
    Mit Gaspistolen und Reizgas ist kein Krieg zu
    gewinnnen.

    Falsch!
    Wo ein Wille ist, ist auch ein Gebüsch!
    Jeder, der eine Gaspistole hat, weiß, daß da vorn ein Gewinde für den Feuerwerksbecher dran ist.
    Dafür eine Verlängerung drehen lassen, die auf das Gewinde passt.
    Innenlochdurchmesser wie ein Diabolo oder eine Luftgewehrkugel. Schon hat man einen Vorderlader. Der Gasdruck reicht, den Gegner aus 2 bis 3 Meter außer Gefecht zu setzen. Aber Vorsicht, die Waffe hat dann einen nicht zu unterschätzenden Rückschlag. Mehrere Kugeln im Lauf erhöhen die Wahrscheinlichkeit eines Treffers. Und dann kann man sich die scharfe Waffe des Gegners aneignen.
    Kreativität ist gefragt – und da die Ossis gelernt haben, zu improvisieren, lassen wir uns auch im Verteidigungsfalle nicht die Butter vom Brot nehmen.

  214. @ #250 Der boese Wolf (02. Apr 2016 11:03)

    Ich habe vor Weihnachten u. gerade jetzt wieder ein NW-Abbo gehabt. Ich brauche nämlich Zeitungspapier, wenn ich die Hinterlassenschaften meiner Katze aus dem Katzenklo hebe, hihihi!

    Das Probeabbo schwätzen die mir stets telefonisch auf, ich lasse mich dann darüber aus, daß die NW ein SPD-Organ sei u. inzw. ganz dem SPD-Konzern gehöre.

    Neulich standen auch gepflegte Herren bei Marktkauf, mit einem Tisch direkt hinter den Kassen, nicht mal im Windfang. Ich nahm ein Exemplar u. der eine wollte mir ein Probeabbo aufschwätzen.

    Ich sagte: „Nee danke, habe gerade eines gehabt!“ Der NW-Mann: „Und, wie gefiel ihnen unsere Zeitung?“ Ich: „Schlecht, sehr schlecht, alles SPD-Sermon!“ Er fragte irritiert nochmal, ich wiederholte… Er darauf: „Ja, das ist mal ein klares Wort!“

  215. #228 Koeter

    Die Sache mit dem Sportschützen ist gut, hat nur einen Nachteil:

    Man muß mindestens 1 Jahr Mitglied in einem Verein sein und regelmäßig (mind 18 x/Jahr) geschossen haben, um die WBK (Waffenbesitzkarte) beantragen zu können. Hinzu muß man an Wettbewerben teilnehmen.
    Und man ist in Bezug auf die Anzahl an Langwaffen limitiert.

    All das hat man nicht am Bein, wenn man direkt den Jagdschein macht.
    Das ist im ersten Moment zwar aufwendiger, aber danach um vieles komfortabler. Zudem macht die Ausbildung echt Spaß. Man lernt viel von dem, was normalerweise jeder seit seiner Schulzeit wissen müßte.
    Und das Fleisch aus dem Wald ist das Beste, was man essen kann.
    Jagen muß man allerdings nicht. Das ist keine Pflicht.

  216. Keine Waffen in Deutschland?
    Leute, wo lebt ihr denn?
    Es gibt mehr als genug Waffen.
    Ich sage es nicht gerne, aber wer sich die Videos von den Überfällen der Palästinenser auf die Israelis anschaut, der weiß , das es viele Waffen in Deutschland gibt.

    Allein der Blick in die Gartengeräteabteilung eines Baumarktes kann da sehr hilfreich sein.

    Nein es muss nicht immer gleich die Panzerfaust sein. Für den Widerstand reicht zunächst auch schon mal kleineres Kaliber.

  217. Wie sagte der große Bismarck so treffend: „Es muß uns Söhnen Teuts erst einmal schlecht gehn, ehe wir Courage haben. Solange wir noch etwas zu verlieren haben, fürchten wir uns; sind wir ausgezogen und durchgeprügelt, so ist jeder ein Löwe.“ Insofern bleibt die Hoffnung, daß die Bürger sich das alles nicht mehr lange gefallen lassen werden! Der Bürger als Souverän muß also endlich handeln und seine Rechte wahrnehmen, auf die Straße und eine politische Veränderung herbeiführen, sonst wird dieses Land untergehen! Allerdings fürchte ich, kriegt der Westen leider nichts gebacken und die Masse redet sich nur feige heraus, mein Haus, mein Job, der nächste Malleurlaub…usw. Also ob die Leute in Dresden, Erfurt, Freiberg, Leipzig usw. nicht auch um ihr Haus oder ihren Job, Anschläge der Linksextremen usw. fürchten müßten. Ein paar kleine unbedeutende Demos hat der Westen aufzubieten, das war´s dann leider auch, selbst in Millionenstädten. Und das, obwohl es die großen Islamisierungszentren gerade in den Ballungsgebieten im Westen sind und die Bürger den Wahnsinn und die Auswirkungen dort tagtäglich vor Augen haben und ausbaden müssen, haben dort alle resigniert und muscheln weiter feige vor sich hin oder laufen vielleicht am Stammtisch in der Kneipe zum Widerständler in Höchstform auf. Es ist schlimm, aber der Westen ist krank, kaputt, degeneriert, verweichlicht, feige und im Eimer. Was die DDR-Diktatur in 40 Jahren nicht geschafft hat, hat die BRD-Wohlstandsgesellschaft nebst Umerziehungsapparat komplett erreicht und die Menschen von Staat, Konsum und Werbung völlig abhängig gemacht und paralysiert und den Schuldkomplex zutiefst verankert. Nur die mutigen Ostdeutschen können also noch was retten und die Lawine in Gang setzen. Da gibt es noch offenen Nationalstolz, Patriotismus und eine tiefe Skepsis gegenüber Regierung, Medien und Propaganda. Schlimm und traurig, das hat auch überhaupt nichts mit „Kampf Ossi-Wessi“ zu tun, weshalb auch, schlimm genug das man die Situation so klar benennen muß, aber das ist leider die Realität. Die mutigen und patriotischen Bürger Ostdeutschlands werden also auch dieses mal diesem Wahnsinn und der 4-Parteiendiktatur der sog. „Etablierten“ ein Ende machen. Es dauert nicht mehr lange, dann werden die Bürger ihre Rechte als Souverän nicht mehr nur in Dresden und anderen Städten einfordern und die Politiker zur Rechenschaft ziehen, sondern in Berlin, vor Bundestag und Kanzleramt. Der feige, faule, devote und dekadente Westen mag sich überrennen und islamisieren lassen wollen, die ostdeutschen Bürger werden das und diese DDR-2 niemals hinnehmen!

  218. Bei der Auswahl der Jagdschule sollte man sehr wählerisch sein.
    Auch im Bundesland in dem man die Prüfung ablegt sollte vorher ausgewählt werden. Ich kann da nur Niedersachsen empfehlen. Keine Sorge, der Jagdschein ist danach bundesweit gültig.
    Rechnen kann man mit allen Gebühren, Schulkosten, Dokumentenausstellung (Jagdschein, WBK, Führungszeugnis Klasse O) incl Material und Hotel am Prüfungsort einen Aufwand von 3500€.
    Dann hält man den Jagdschein mit der WBK in der Hand.

    Und wer einmal richtig gutes Fleisch vom Reh oder Frischling mit in brauner Soße mit geknatschten Knödeln und Rothohl gegessen hat, dem erscheint dieser Aufwand im Nachhinein doch gerechtfertigt.

  219. #255 Andreas Werner (02. Apr 2016 11:51)

    Was soll der Quark denn? Gegen den Baumarkt trete ich auch noch mit bloßen Händen oder mit meiner Langhantelstange an. Ein Qualitäts-Beil um den Weihnachtsbaum zurechtzuhacken habe ich auch.

    Aber was soll ich gegen unsere bewaffnete Polizei oder gegen unser bewaffb´netes Militär ausrichten? Oder war das satirisch gemeint?

  220. #253 Maria-Bernhardine (02. Apr 2016 11:19)

    Sowas kann ich nicht. Ich versuche denen auszuweichen, denn mir tun die armen Schweine leid, die darauf angewiesen sind eine Tätigkeit auszuüben, bei der sie diesen Schrott anbieten müssen.

  221. Es wird einen Anschlag in Deutschland geben, danach kann man die Uhr stellen.

    Wenn Sie also über den genauen Zeitpunkt so gut informiert sind, dass Sie die Uhr danach stellen können, sollten Sie vielleicht mal den Verfassungsschutz informieren.
    Vielleicht bleibt uns die Scheiße dann erspart.

  222. Hat gestern jemand den Bericht auf 3 Sat gesehen wo es um Linke(Antifas usw.) ging, die auf der Seite der Kurden gegen den IS kämpfen?

    Man könnte der örtlichen Moschee mal empfehlen sich den Bericht anzusehen.

  223. Heute in Düsseldorf gibts ne Flüchtlngs Demo, Nein, nicht gegen Flüchtlinge, sondern die Gutmenschen beklagen sich darüber das nur 1400 am Tag in Düsseldorf umverteilt werden, sie wollen mehr, viel mehr. So siehts hier in dem Rot grün versifften Kalifat NRW aus. Der Umerziehungplan der Allierten hat in West Deutschland voll gegriffen, nur reicht den Amis das nicht, die zünden jetzt noch die Migrantionswaffe um Deutschand endgültig wirtschaftlich fertig zu machen.

  224. Leider wurde hier im Westen die Hogesa schon
    mehrfach von der Polizei eingekesselt(die wiederum ihre Befehle von der linksversifften Regierung erhält). Man sollte die Jungs mal frei
    lassen. Ruck Zuck ist Ruhe im Karton.

  225. Wir in Europa sollten alle von Israel lernen.
    Die haben mit den Islam viel Erfahrung!
    Ein Moslem darf man noch nicht mal ein kleinen Finger anbieten … weil, der sowas als schwäche ansieht und dann die Hand will und den ganzen Rest …..

  226. Martin – Ihren Artikel unterschreibe ich voll und ganz – endlich einer, der es auf den Punkt bringt: nicht jammern und feige wegducken, sondern entschlossen und auch durchaus aggressiv die Probleme angehen.
    Wenn das deutsche Volk sich noch etwas wert ist, dann steht es gemeinsam auf, um sich der bedrohlichen Invasion und der verbrecherischen Politik entgegen zu stemmen. Dabei liegt die Betonung auf GEMEINSAM – und da bekommt dann meine zarte Hoffnung einen herben Schlag.

  227. @#260 patriotischerImperativ
    Wo schreibt Martin, dass er über den genauen Zeitpunkt gut informiert ist. Sie gehören wohl auch zu jenen, die erst ihr Maul aufreißen und dannach erst ihr Minihirn einschalten? :-)))

  228. @ #260 patriotischerImperativ (02. Apr 2016 12:25)
    Es wird einen Anschlag in Deutschland geben, danach kann man die Uhr stellen.

    Wenn Sie also über den genauen Zeitpunkt so gut informiert sind, dass Sie die Uhr danach stellen können, sollten Sie vielleicht mal den Verfassungsschutz informieren.
    Vielleicht bleibt uns die Scheiße dann erspart.
    ——————

    Der Verfassungsschutz würde dann höchstens die Uhr beobachten, ob sich die Zeiger tatsächlich bewegen und wenn ja, in welche Richtung.

    Anschliessend würde er versuchen herauszufinden, in welche Gattung Uhren diese Uhr wohl gehören könnte und ob tatsächlich von der Uhr eine Gefahr ausgeht, die man nachweisen kann.

  229. Der Punkt ist doch, dass die willigen Westdeutschen nicht organisiert sind und sich auch nicht organisieren (trauen). Denunziation ist allgegenwärtig. Tun ist nicht die Stärke der Deutschen, diskutieren dagegen schon. Die Ossis sind da solidarischer untereinander. Da wird und wurde zusammengehalten, im Westen galt und gilt jeder gegen jeden. Noch geht es den Deutschen offensichtlich zu gut. Erst wenn man ihnen das Auto, den Fußball, das Fernsehen und das Bier wegnimmt und Schmalhans Küchenmeister ist, kommt der Deutsche mit seinem Arsch vom Sofa hoch. Und dann eskaliert die Sache jedes Mal.

  230. #265 buntstift

    Denke auch das der Bierpreis künstlich niedrig gehalten wird, um den Michel betüttelt zu halten. 1998 Bier 0,5 Marke 1,10DM im Angebot. 2016 0,49€ im Angebot

  231. #265 buntstift (02. Apr 2016 14:00)

    Genau Ihre Worte, bekam ich im vergangenen Septemer während meines Urlaubs an der kroatischen Adriaküste von einem gut betuchten Ehepaar aus der Nähe von Offenbach mehrmals zu hören. Der Mann war bis zur Pensionierung weltweit unterwegs und verkaufte jahrelang in Deutschland gebaute Flugzeuge, die Frau hatte eine höhere Position im öffentlichen Bereich. Beide waren der Meinung, dass nur die Leute im Osten in der Lage sind, an dieser Misere in Deutschland etwas zu ändern! Hier ihre Erklärung warum!
    Diese wurden bereits in den 40 Jahren DDR mit Lug und Trug tagtäglich konfrontiert, Bespitzelung und Heuchlerei, Manipulation, Wahlfälschung und der Gleichen waren an der Tagesordnung.
    Aber all diese Erfahrungen, haben sie auch geprägt, stark und rebellisch gemacht, im Gegensatz zu vielen Menschen im westlichen Teil des Landes, die sich während dieser Zeit bereits frei artikulieren, bewegen und einem recht angenehmen Lebensstil in einem demokratisch geprägten Deutschland widmen konnten!

  232. #256 Newbie111 (02. Apr 2016 12:00)

    Nur die mutigen Ostdeutschen können also noch was retten und die Lawine in Gang setzen. Da gibt es noch offenen Nationalstolz, Patriotismus und eine tiefe Skepsis gegenüber Regierung, Medien und Propaganda. Schlimm und traurig, das hat auch überhaupt nichts mit „Kampf Ossi-Wessi“ zu tun, weshalb auch, schlimm genug das man die Situation so klar benennen muß, aber das ist leider die Realität.
    ———————————————-
    Sind Sie evtl. der „Westmann“, über dessen Meinung ich in meinem Kommentar #268 15:09
    berichtet habe???

  233. #87 lorbas
    Lies das hier mal
    geschichtsverein-koengen.de/Kriegsende1918.htm
    Davon will die spd nartürlich nichts mehr von wissen
    Das sie am kaiserputch mitwirkten
    Er hat nicht abgedankt , er wurde gezwungen
    In anderen berichten liest man auch noch das er
    Zur Niederlande geflüchtet sei.
    Es soll auch bei den vertägen die er unterzeichnet haben soll
    Anders unterschrieben haben als wie sonst .
    Um nochmal zu bestätigen das alles nicht mit rechlichten dingen
    Zugegangen ist.Auch Adolf wuste das mit der fahne
    Was er teilweise korrigierte ,zumindest nahm er wieder die richtigen
    farben schwarz weiss rot in seine fahne mit rein, sah halt nur anders aus.
    Wenn man mit der brd ein neuanfang wollte
    Dann gehört zwangsläufig auch eine neue fahne dazu.
    Was haben die aber gemacht , die weimarer republik
    Nur umbenannt in brd mehr nicht !!!

  234. Alle Maßnahmen in Europa sind viel zu harmlos wenn es gegen Islamisten geht. Die ganzen Radikalen Islamisten wären bei mir schon lange weg. Wohin, darf ich hier nicht schreiben. Aber weg ! Solange die ihren Schund kostenlos in Fußgängerzonen verteilen dürfen sind wir die Verlierer, das sagen sie uns auch frech ins Gesicht. Wird was dagegen getan – NEIN ! Den Rest könnt ihr euch denken wohin das führt.

  235. #271 SaXxonia

    Nein, das bin ich nicht. Freut mich aber, daß offensichtlich auch jemand anders die Lage so klipp und klar sieht! Es ist leider die Realität, daß der Westen völlig feige, korrumpiert und im Eimer ist.

  236. #267 coolejahn , ebenso wird der Ölpreis nach unten gedrückt, weil sonst gäbe es bereits viel mehr E-Vehikel.

  237. Der Letzte Artikel war und ist auch gut, so wie dieser hier!! Aber das Problem ist im sogenannten WESTEN das hier manche Städte, was die Deutsche Ethnie angeht, dieses schon in der Minderheit ist!! Was zumindest denn Wehrfähigen Teil betrifft!! Fazit die Zeit spielt gegen uns!!
    Gestern habe ich es in der Stadt wieder gemerkt!! Da waren viele viele Migrantische Jugendliche! Sowie Mischpaare!!
    Das ist echt einzigartig in unsere Geschichte!! Das man es geschafft hat in NUR 25 Jahren die Bevölkerung so Auszutauschen!! Da steckt eine Echte Agenda dahinter!!
    Aber ich bin der festen Überzeugung das es Wehrhafte Deutsche geben wird und die es auch gibt die sich diese Entwicklungen nicht gefallen lassen werden!!
    Dieser Stille Austausch ist aber echt Unheimlich!! Und wir werden trotzdem jeden Tag BELOGEN BELOGEN UND NOCHMALS BELOGEN!!
    Aber Deutschland hat trotzdem wieder eine Jugend die sich wert!! Hört selbst!!

    https://www.youtube.com/watch?v=_C9b_9LEXmo

  238. #266 spacedrummer

    ich hatte die Stelle eigentlich zitiert. Wenn man die Uhr nach etwas stellen kann, impliziert das, dass man den genauen Zeitpunkt kennt. I.d.R. verwendet man diese Redewendung auch eher bei wiederkehrenden Ereignissen. Beispielsweise: „Meine Tochter wird jede Nacht um halb drei wach. Da kann ich die Uhr nach stellen.“

    Der Autor meinte vermutlich eher etwas in der Art: „Das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche“.

    Verstanden?

    Die journalistische Qualität ist hier aber im Allgemeinen dünn. Sehr häufig werden Nachricht und Kommentar im Stil der BILD-Zeitung vermischt.

  239. #273 ArmesDeutschland , Syrien zeigt wie man mit Terroisten umgeht, täglich viele Dutzend, welche weltweit von den Mullahs zusammengeheuert werden und mittels 3.000 Dollar gelockt und dort den EIngang ins Paradies finden. Jedoch auf der Ladeschaufel einer Schubraupe ins Krematorium befördert werden.
    Syrien schützt somit Europa vor diesen Verbrechern
    welche ansonsten dem Lockruf der Merkel folgend, sich als Flüchtlinge auf den Weg machen. Wie es dort zugeht, zeigt https://urs1798.wordpress.com/

  240. Ich(75)mache nicht viel, aber ich gehe kommenden Montag, den 4.April, mit PEGIDA das 61.Mal mit meinen patriotischen Landsleuten friedlich gegen den Asylirrsinn und die Islamisierung meines Vaterlandes spazieren.
    Wer mir in meinem eigenen Land untersagen will, auf deutsche Art zu leben, zu denken und zu fühlen,ist nicht nur mein politischer Gegner, sondern, schlichtweg gesagt, mein FEIND!
    Die Gleichgültigkeit vieler Deutscher, besonders im Westen, über das Elend unseres Vaterlandes, macht mich wütend und traurig zugleich.

  241. Alles was hier abläuft ist mitnichten ein Zufall, Schicksal oder war unvorhersehbar.

    Es ist ein alter Plan und die Verräter Kaste welche heute diktatorisch dieses Land beherrscht betreibt diesen Plan mit Macht. Alle anderen Unterstützer handeln deshalb so wie sie handeln, weil sie entweder korrupt und kriminell sind und sich dafür fürstlich belohnen lassen, oder weil sie einfach einen IQ von unter 70 haben und wirksam durch Schulpropaganda, Medienpropaganda und Hetze verschiedener Institutionen zur Dummheit erzogen wurden.

    Dieser ganze „Arabische Frühling“ wurde z.B. nur dazu inszeniert um die Massenzuwanderung nach Deutschland zu ermöglichen.

    Es ist daher völlig falsch zu glauben die Herrscherkaste in dieser BRD wüsste nicht was Sie tut bzw. wüsste nicht was für Folgen dies hätte.
    Die wissen das ganz genau.

    Das deutsche Volk wird bestraft werden für seien Dekadenz, Gleichgültigkeit und Dummheit der Massen.
    Leider ist es immer so dass diejenigen welche nichts dafür können mit bezahlen dürfen.

    Wir haben nur eine einzige Chance!

    Dafür ist es sehr wichtig, dass wir alle Flagge zeigen, egal ob beim wählen (dadurch wird es nie eine Veränderung der Machtverhältnisse geben) oder wo auch immer, wir müssen zeigen dass es Menschen in diesem Land gibt welche nicht mit dieser Verbrecherpolitik einverstanden sind und denen nicht alles egal ist.

    Nur wenn wir zusammenstehen können wir überleben

  242. #67 UAW244 (01. Apr 2016 22:29)

    Nächstes Jahr ist es zu spät, kriegst die falschen Fuffziger nicht mehr raus. Wieviel Schulden wollen wir denn noch machen, bei 4000 Euronen an Rückführungskosten, für einen einzigen Bereicherer? Die sind übrigens belegt! Nein, es muss sofort etwas geschehen! AfD wird niedergemacht, verlasst euch drauf, das wird nichts mehr im rechtsfreien Deutschland! Nur wir können etwas tun.

  243. @#23 Daimler

    Sie haben völlig veraltete Zahlen.

    4 Millionen Russlanddeutsche in D? Das mag sein.

    Aber es befinden sich nach neuesten Schätzungen 12 Millionen Moslems im Land (also dreimal mehr).

    Nein, das schaffen die Russlanddeutschen alleine nicht mehr.

  244. @#132 Dr. Real Copycat

    Radioaktive Partikel liegen im Umkreis von mehreren 100 Metern? Und wenn Wind aufkommt, was dann?

    Glauben Sie wirklich, daß bei so einem Szenario vor Ort die Grünenwähler aus Stuttgart, aus München-Grünwald oder aus Frankfurt-Nordend nicht abhauen würden? Die können sich’s finanziell immerhin leisten.

  245. Kapiert ihr es immer noch nicht ? Es bringt nichts sich Bunker zu bauen und bis af die Zähne zu bewaffnen. Der Krieg im 21. Jahrhundert findet schon lange statt und zwar ohne Waffen und Panzer. Die Kriege heute werden bei den Großbanken ausgefochten, und Staaten sind Besatzer dank Geburtenzahlen. Die Amis haben Nahost aufgegeben und konzentrieren sich auf China schon und wir sind alleine mit den “ Flüchtlingen“, die die armen irren glauben oder vorgeben zu glauben an unsere ziviliesierte Welt gewöhnen zu können.
    Ob Zäune etwas bringen ? Zäune alleine nicht – aber wie läuft es denn in Kanada den USA oder woanders ?
    Auch nach Australien kommen viele – “ Leute, die flüchten – blabla — lassen sich auch davor nicht aufhalten . blabla “ – ja , ist so – aber sie eghen anders um damit.
    ES IST DOCH VÖLLIG KLAR; DASS ALLE DAHIN STRÖMEN WO SIE AM MEISTEN CHANCE HABEN AUFGENOMMEN ZU WERDEN – also Deutschland.
    Ich weiss gar nicht, wieso so irre Idioten immer meinen, dass unsere Politik, wenn man das so nennen will, kein Auslöser ist dafür, dass so Viele kommen, die sonst woanders bleiben würden erstmal z. B. näher am ihrer Heimat. uND SO VIELE KOMMEN AUS WIRTSCHAFTLICHEN GRÜNDEN.
    Ich frage Merkel jetzt mal ganz offiziel : Beim welchem “ Flüchtling“ ist denn schluss ? Wollen sie die ganze Welt aufnehmen ? Und wie wollen sie beweisen , dss das nicht nötig werden wird ? Bei 40 Milliarden Armen oder so ? Sollen wir Deutschen demnächst in einigen Jahren den Hunger und die Armut teilen ? Dann bitte teilen sie das mit, damit ich rechtzeitig meine Kinder noch eine Ausreise ermöglichen kann. Das , was sie vorhaben ist eine Entwürdigung und eine Enteignung, die sich Generationen weit aswirkt und unwiederbringlich nicht rückgängig machen lässt. Sie wissen genau, dass jetzt schon große Teile integriert und wenig intehreiret vorher hier lebten an Menchn mit Migrationshontergund. Warum werden immer nur Zahlen genant die die Gesamtbevölkerung an Flüchtlingszahlen in Relationen setzt?
    Glauben sie, die Leute sind blind ? Und sie sehen hur die Südländischen und Asiaten. Wieviele “ Authochrone“ gibt es noch wirklich ? Wenn ich so durch unsere Stadt gehe, sehe ich nur noch einen Bruchteil. Ich fühle mich fremd im eignen Land. Und das ist kein Kreuzberg oder so. Bin immer freundlich zu allen, aber ich fühle mich fremd, wenn um mich herum gesprochen wird, was ich nicht verstehe und ich offenbar ein FremdkÖRPER BIN nur bin, der stört, weil Antworten auf Deutsch anstrengend sind wohl und genug andere da sind sich zu unterhalten.
    Hey mann, ich kenne Leute, die bieten sowas an, von wegen Begegnung und Sprache . Nach 2 Treffen kommt keiner mehr. Die finden dort Landsfrauen und – männer und die deutsche Lehrerin interessiert die dann einen Scheiss mehr. Wertvolle Tips achen dan die Runde mit dem Amt und so.

  246. Off topic,
    betrifft Schmähgedicht von Böhmermann an Erdogan, rezitiert in früherem Kommentar auf diese Seite.
    Dieses Schmähgedicht würde einem antiken Römer zur Ehre gereichen! Endlich ist Jan Böhmermann zur Hochform aufgelaufen, indem er sich an die Wurzeln der abendländischen Dichtkunst erinnert hat!

  247. #10 Sauersuchtbau

    Eben was gutes gelesen, ist von Jan Böhmermann :

    Was soll daran denn „gut“ sein?
    Ein primitives Machwerk, dieses „Gedicht“ – jeder Oberterita-Schüler hätte das besser machen können.

    Wohlfeile Erdogan-Kritik – aber an unsere „Große Vorsitzende“ trauen sie sich nicht ran, diese Feiglinge, egal ob „extra-3“, Böhmermann oder heute-show. Hochbezahlte Staats-„Satiriker“, gegen Erdogan hetzen, aber selbst keine Eier in der …. na schon gut.

  248. Das einzige, was ich vorbereite, ist mein Auswandern. Ich warte noch die Bundestagswahl 2017 ab, das war’s dann. Derzeit verliert AfD Stimmen, 52% sind für Merkel. Deutschland wählt sich demokratisch den Tod. Warum soll ich dafür kämpfen, sehe ich gar nicht ein. Ihr erhebt euch, aber nachher kommen alle Gutmenschen wieder aus ihren Löchern gekrochen. Muss ich nicht haben.

  249. #254 /257 sportjunkie
    Hast teilweise recht. Hinzufügen muss man auch noch ca. 300,00€ für Waffenschrank und WBK – Ausstellung und Eintragungen.
    Ob man das nun als Nachteil empfindet, das man im Jahr 18 x schießen muss, mag ich jedem selbst überlassen. Das man unbedingt an Wettbewerben teilnehmen muss, kommt, denke ich, auf den jeweiligen Verein an. Bei manchen wird das lockerer gehandhabt, bei anderen weniger. Wie auch immer, das Ganze kann ja auch mächtig Spaß machen! Beim Jagdschein kommen zu den ca. 3.500,00 € aber auch noch die Kosten für eine Langwaffe und eine evtl. Fangschusswaffe hinzu +Waffenschrank. Allerdings, ich lasse mich gern eines Besseren belehren, muss man nicht, wenn man einen Jagdschein hat, auch nachweisen, das man jagen geht? Stichwort BEDÜRFNISS? Wenn man z. B. Waffensammler ist, muss man auch regelmäßige Käufe passend zum Sammelthema nachweisen.
    Mit Schützengruß.

  250. #286 LillyM (02. Apr 2016 22:17)

    Übersiedeln Sie bitte so schnell es geht nach Sachsen! Hier gibt es im Moment zum einen noch relativ günstigen Wohnraum auch viele leerstehende Häuser und immer noch einen sehr großen Anteil einheimischer deutsch sprechender Bürger! Es werden täglich mehr Menschen, die aus westlichen Landesteilen, trotz schlimmer Berichte über die Zustände in den Medien, nach Chemnitz, Dresden, Leipzig, Meißen, Görlitz usw. „flüchen“ und sich an diesen Orten sehr wohlfühlen! Vielleicht gelingt es irgendwann, wenn der Zuzug sich verstärkt, den Freistaat in eine „Autonome Republik der Deutschen“ umzuwandeln!

  251. Mein Eindruck mittlerweile: Wir sollen kriegswillig, zumindest bürgerkriegswillig gemacht werden. Beim Lesen hier stelle ich fest, dass auch schon viele Kommentatoren kriegswillig, bzw. bürgerkriegswillig sind. Alles gewollt?
    …………………………………
    Tacheles, runterladen und wenn Zeit ist, lesen:

    http://www.holgerstrohm.com/?q=aktuelles

Comments are closed.