Video oben: Statements zum Gesprächsabbruch von Frauke Petry, Paul Hampel und Albrecht Glaser bei 28:47 min.

Es begann mit einem höflichen Händeschütteln, doch nach einer knappen Stunde hat die AfD ein Treffen mit dem Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) beendet. „Man hat sich zurückgezogen, um sich zu besprechen, und ist dann wiedergekommen, um zu sagen, dass die Gespräche beendet sind“, sagte der ZMD-Vorsitzende Aiman Mazyek. […] „Wir haben die Gespräche abgebrochen, weil wir leider nicht erreicht haben, was das Ziel dieses Diskurses war“, sagte AfD-Chefin Petry. Die ZMD-Vertreter hätten nicht auf Augenhöhe kommuniziert: „Stattdessen mussten wir uns vorwerfen lassen, eine Partei des Dritten Reiches zu sein.“ Petry sprach von emotionalen Hürden und warf dem Zentralrat der Muslime vor, „zu einem sachlichen Dialog offensichtlich nicht bereit“ gewesen zu sein. (Quelle: Spiegel-Online)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

477 KOMMENTARE

  1. Wenn die AfD hart bleibt, ist die Nazi-Keule insgesamt tot.

    Endlich Leute mit Rückrat. Das macht Hoffnung auf eine vernünftige Politik für Deutschland.

  2. Es begann mit einem gemeinsamen Händeschütteln. Da muss sich Mazyek aber mächtig überwunden haben, einer Ungläubigen Frau die Hand zu geben. Oder war das Taqiyya?

  3. AfD bricht Gespräch mit Mayzek und weiteren Islamverharmlosern ab:

    ENDLICH sagt es jemand diesen Taqqiisten direkt ins Gesicht:
    wir brauchen uns von denen nicht beleidigen zu lassen.

    Die Frage ist doch, wer damals engste Kontakte zu Hitler hatte.
    Und in welchen Regionen, heute noch, Mein Kampf das meistverkaufte Buch überhaupt ist.

  4. Was wäre vom Musel-Wolf mit der bemehlten Pfote auch anderes zu erwarten gewesen.

  5. Vielen Dank, Frau Petry, alles richtig gemacht. Mein Bedarf an Kriechern ist gedeckt, schön zu sehen, dass es auch Politiker mit Rückgrat gibt.

  6. Auch von mir ein Bravo und meinen Respekt an Frauke Petry !
    Mit diesen Menschen ein Gespräch zu führen bringt nichts … die wollen Europa islamisieren und dazu ist jede Lüge und jedes Mittel recht. Da geht es weder um Religion noch um Spiritualität. Das ist reine Machtpolitik.

    Lustiger Weise kenne ich ne ganze Menge Türken as meinem Fußballverein, die AfD wählen …

  7. Das sind weitere 5% für die AfD. Weiter so.

    Endlich Klartext in einem Meer des Schweigens und Verharmlosens von linksgrün-depperten Roths, Merkels, Laschets und den meisten Tintenklecksern.

    Der Mann rechts hinter Petry hat mir besonders gut gefallen. Er hat die Probleme des Islams auf den Punkt gebracht.

  8. “feindlich“ gehört zur linken Propaganda-Rhetorik der LÜGENPresse.

    Heute beim Focus:

    Die Spitze des Zentralrats der Muslime trifft am Montag in Berlin mit führenden Politikern der islamfeindlichen Partei zusammen.

    Warum schreiben die nicht:
    Die Spitze des kufar- und deutschenfeindlichenZentralrats der Muslime trifft am Montag in Berlin mit führenden Politikern der islamkritischen Partei zusammen.
    ?!

    Der Artikel ist nicht als „Meinung“ gekennzeichet und betreibt üble linke Gehirnwäsche.

    Weitere „feindlichkeiten“, die aber in der LÜCKENPresse verschwiegen werden:
    NPD und Grüne sind atomkraftfeindlich.
    NPD und Grüne sind gentechnikfeindlich.
    NPD und Grüne sind tierversuchfeindlich.
    aFaschisten sind polizeifeindlich und deutschlandfeindlich.
    Merkel ist deutschenfeindlich.

    :mrgreen:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/auf-inhalte-kommt-es-an-afd-chef-ist-nicht-gegen-moscheen-in-deutschland_id_5556204.html

  9. Das Mohammedanertum hat in Deutschland nichts verloren.
    Ende der Durchsage.

  10. Den Versuch war es wert. Frau Weidel erkannte sofort, daß es ein Ding der Unmöglichkeit wird, mit diesen Blendern zu sprechen. Viel wichtiger ist die Frage, wie sich der Parteivorstand der AfD zu PEGIDA positioniert.

  11. Vielen Dank,endlich mal eine Persönlichkeit, unser Frau Petry, die diesen arroganten Idioten in Vertretung des Dummbeutels gezeigt hat wie schöne es sein kann nicht für voll genommen zu werden.Das sollte die Sprache der Politiker sein ohne wenn und aber.Die Dumpfbacke kann ja mit Altmeier,Roth,Gabriel und anderen Muselarschkrieschern reden die warten ja darauf hinten rein zu dürfen !
    DANKE FRAU PETRY!!!

  12. ich fände ein Wortprotokoll oder nen Video ja ganz hilfreich. Hat evtl. jemand weiterführende Infos ?

    Aus der linksextrem-antidemokratischen Propagandapostille „Der Lügel“ sollte man besser kein einziges Wort glauben.

  13. Dieser bauernschlaue und dreiste Schleimbeutel hat verlangt, dass die AfD ihr Parteiprogramm ändern soll!

  14. Jetzt muss jemand Aiman Mazyek mitteilen, dass sein Ausreiseantrag heute genehmigt wurde.

  15. Es war nicht zu erwarten, dass es zu einem Dialog kommen könnte. Mit Muslimen KANN es leider nicht zu einem Dialog kommen, und mit Mazeyk schon gar nicht. Aber die AfD hat es versucht. Immerhin.

  16. Ohhh, der Jäger, Maas und die anderen Strolche werden sich bestimmt eiligst in Socken auf den Moscheeboden werfen und um Vergebung winseln und direkt ein paar Millionen Schadensersatz der Ditib und dem ZDM spenden.

  17. Mit Moslems reden – bringt nix, die verstehen nur die Ansprache einer harten Hand !

  18. Unter Gesprächen verstehen die Muslime offenbar nur das Unterbreiten von Forderungen, denn Kritik ist ja bekanntlich voll Nazi und Forderungen von Nichtmuslimen, das geht ja überhaupt nicht.
    Hiermit haben sie sich wieder einmal so gezeigt wie man es vom „Zentralrat“ der Muslime erwartet hat.

  19. Aiman Mazyek ist der größte Hetzer der Islampopulisten, ein Abbrechen ist nur konsequent.
    War schon klar, dass er intern die Nazikeule auspackt, um dann extern wieder das Opfer zu spielen, das kennt man ja nicht anders.

  20. Gottseidank ist Frau Petry keine Bischöfin. Diese würden den „Zentralrat“ Häuptling von der Kanzel ihrer „Kirchen“ auf uns Ungläubige herabbeleidigen lassen.

    Endlich jemand mit Rückgrat.

  21. Wer an diesen religös-geisteskranken Unsinn glaubt, ist zu einer sachlichen Diskussion gar nicht in der Lage.

  22. #7 Eurabier (23. Mai 2016 13:15)

    Macht ein Dialog mit Mohammedanern überhaupt Sinn?

    Nein, wie wir gesehen haben!

    Zum Zwecke des Vorführens gegenüber Dritten doch. Ist gelungen, wie wir gesehen haben.

  23. Sehr gut, AfD, weiter so!

    Hier in Deutschland ist es gesetzlich möglich ohne Repressalien aus einer Religionsgemeinschaft austreten zu können.

    Wenn das für den Islam ohne Todesdrohung möglich wäre….
    Ich wüßte mal gern, wie viele dann austräten!

  24. Der Zentralrat hat u. a. gefordert, dass der demokratisch zustande gekommende Parteitagsbeschluss gestrichen werden muss, dass der Islam nicht zu Deutschland gehöre. Wie wäre es denn, wenn die Mohammedaner erst mal die vielen Hassverse im Koran streichen würden oder eine Erklärung abgeben würden, dass diese Verse heute nicht mehr gültig sind? Natürlich werden sie das nicht tun, weil ihnen dann der Geldhahn aus Saudi-Barbarien zugedreht und eine Fatwa gegen sie ausgesprochen würde.

    Vor etlichen Jahren haben übrigens die Innenminister auf der Islamkonferenz eine gemeinsame Erklärung vorgelegt, in dem sich die Islamverbände klipp und klar zum Grundgesetz, Gleichberechtigung von Mann und Frau usw. bekennen und von den Koranversen distanzieren sollten, in denen Juden und Christen als Ungläubige, Affen und Schweine bezeichnet werden. Sie haben die Erklärung nicht unterzeichnet, weil sie sich bevormundet und nicht auf Augenhöhe respektiert fühlten. Noch fragen?

  25. An der TU Berlin machen die Moslems wieder Rabatz, Regina Mönch berichtet in der FAZ unter der Überschrift „Drohgebete“, es gebe „persönliche Drohungen gegen den Universitätspräsidenten“, weil der es untersagt hat, eine Turnhalle der Universität freitags als Moschee zu nutzen:

    Die etwa hundert Männer, die sich vergangenen Freitag auf dem Bürgersteig der Straße des 17. Juni niedergelassen hatten, waren umringt von verschleierten jungen Frauen, die Plakate schwenkten, auf denen dem TU-Präsidenten gedroht wurde, unter anderem mit: „Beim nächsten Gebet wirst du abgeführt!“ … Die Personalisierung der Empörung über untersagte Gebetsräume an allen Berliner Universitäten ist das eigentlich Beunruhigende an diesem Protest. Auf Youtube war schon zuvor ein Video aufgetaucht, das ebenfalls erkennen ließ, dass kein Gremienbeschluss der Universität angegriffen, sondern der TU-Präsident und ein leitender Mitarbeiter als Feinde des Islams gebrandmarkt werden sollen.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/drohgebete-schrille-protestaktion-vor-tu-berlin-14247261.html

    Und was sagt der Regierende Bürgermeister dazu? Und was sagen die im Senat vertretenen Parteien? Und was sagt die Berliner Presse? Ich kann nichts finden. Doch, hier, die „taz“, verständnisvoll: „Freitagsgebet als Protest. … Der Unipräsident wird hart angegangen“? Angegangen? Er wird bedroht! Mit Foto von dieser militanten öffentlichen Beterei. Die Unileitung hat reagiert:

    Sollten weitere Freitagsgebete entgegen dem Wunsch und dem Beschluss der Universität stattfinden, so wird auf der Grundlage der Hausordnung gehandelt. Die Einleitung rechtlicher Schritte bzw. die Durchsetzung des Hausrechts behält sich die TU Berlin dabei vor.

    https://www.pressestelle.tu-berlin.de/newsportal/aktuelles/stellungnahme_der_tu_berlin_zu_der_demonstration_am_2052016_der_befuerworter_des_freitagsgebetes/

    Mal gucken, wie lange sie diese konsequente Haltung durchhält.

  26. Mazyek verehrt den Lügner, Rassisten, Massenmörder und Faschisten Mohammed als Vorbild.
    Deshalb ist er vom Herzen her ein Lügner, Rassist, Massenmörder und Faschist.

    Dem muß man nicht die Hand geben (und sich damit auf seine faschistische Ebene Stellen), sondern
    Handschellen geben und abführen.

    Faschisten RAUS!
    Dies gilt auch für Faschisten, die die Religion für ihr politisches Gewaltsystem mißbrauchen.

  27. #13 Rittmeister (23. Mai 2016 13:18)

    Viel wichtiger ist die Frage, wie sich der Parteivorstand der AfD zu PEGIDA positioniert.

    Ich denke, dass die AfD das Spiel „Good cop/bad cop“ versteht und auch Taqiyya kann.

  28. Der FDP-Syrer Mazyek hatte ein Aufeinandertreffen mit konservativen Vernunftpolitikern mit einem GEZ-Bashing bei Kerner-Freisler-Will-Mazyekberger verwechselt, wo 2 Mohammedader, ein SPD-, ein SED- und ein Pädogrüner-Politiker 5:1 wie gegen den ermordeteen Niklas P. auf Frauke Petry losgehen dürfen.

    Mazyek, der Wind dreht sich und jeder SPD-Politiker, der den Islam verharmlost, ist auch ein Mörder!

    Und in Ländern, in denen die Mazyeks regieren, hängen AfD-Politiker am Baukran, SPD-Politiker übrigens auch, Ihr sozialdemokratischen Dummköpfe!

  29. Der dicke Mazy-Jeck eben in der Presse: fleißig die Rassismus-Keule rausgeholt, unter anderem, weil die AfD gegen das Schächten ist!
    Wer Tiere bestialisch quält, weil sein Blutgott das will, ist für mich ein Mensch mit einer schwerwiegenden psychiatrischen Störung. Genauso wie diese ganzen IS-lamischen Henker, die ihre Opfer bewusst quälend langsam hinrichten, während sich die johlende Menge vergnügt einen drauf ruinterholt.
    Dieser Hasskult Islam ist eine einzige psychische Krankheit, in seiner zügellosen Gewaltaffinität. Die einzige Partei, die das anspricht, ist die AfD.
    Richtig, dass sie nicht einknickt.
    Es kann nicht jeder so verlogen heuchlerisch sein wie die Grünen. Eine Fabrik und damit tausende Arbeitsplätze verhindern, weil sich der Krötenolm dann in der Umgebung nicht mehr wohl fühlt und gleichzeitig eine Kultur fördern, deren Allah das grausame Totquälen von Tieren befiehlt- das ist doch an Schizophrenie nicht zu überbieten!

  30. Frau Merkel nehmen sie sich ein Beispiel an Frau Petry, brechen sie die Gespräche mit Erdogan ab, sofort!

  31. Ich finde eine Problemreligion wie der Islam, die die Greueltaten von Hitler und Stalin toppt, sollte sich mit solchen Vergleichen etwas zurückhalten. Man braucht nur mal nach Syrien zu schauen und dann den Alltag in islamischen Ländern beobachten.

    Es steht jedem Menschen auf dieser Welt zu, Angehörige dieser Religion kritisch zu hinterfragen. Wenn dann von der islamischen Seite die kritischen Fragen, versucht wird, mit der Nazikeule abzuwehren, dann liegt der Verdacht nahe das Mayzek und Co. Vertreter des IS-Islam ist. Oder wie Abdel-Hamad Samad sagte: Ich brauche 6 Bodyguards wegen Moslems in Deutschland, nicht wegen Natsies.

    Die Afd soll nur nicht aufgeben. Immer weiter stochern, immer weiter nachhaken. Es gibt nix schlimmeres für die Taqyya-Meister und die sozialistischen Islambeschwichtiger.
    Die Natsiekeule hat ausgedient.

  32. Mazyek braucht nur den Mund aufzumachen, dann beleidigt er schon die Intelligenz der Europäer.

  33. Naja, immerhin kommt die Religion der Frau Petri aus dem gleichen aramäischen Pfuhl. diese Streiterei nehme ich nicht ernst. Man sollte eher hinterfragen, was diese autokratischen Ideologien überhaupt in einer Demokratie zu suchen haben

  34. Dieser Abbruch unterstreicht die Glaubwürdigkeit der Afd, die sich damit in jeder Hinsicht treu bleibt.

    Der Islam gehört nicht zu Deutschland.

  35. Schade, dass Frau Weidel es dem Mazyek erspart hat, einer weiteren gebildeten, hübschen Frau ohne Kopftuch die Hand geben zu müssen – noch dazu einer homosexuellen.

  36. War also eine gute Entscheidung, das Gesprächsangebot von Mazyek anzunehmen, hat er und der ZDM sich doch wieder mal selbst entlarvt! War doch klar, dass der Meister der Taqiyya-Rabulistik es mit der Nazi-Keule versuchen würde, weiß er doch die deutsche Politik als auch nahezu die gesamte Journaille hinter sich!

    Bleibt nur zu hoffen, dass immer mehr aufwachen und das Spiel durchschauen!
    Ich geb zu, mir geht es nicht schnell genug mit dem Stimmungsumschwung, muss mich also mit kleinen Erfolgen zufrieden geben…

  37. Aus Trotz wird jetzt die SPD eine Dialogwoche mit dem ZMD führen, mit verhüllter Nahles.

  38. Petry hat es richtig gemacht, Würde mir nur noch dazu wünschen, dass der Hofer Bundespräsident in Österreich werden würde, und das Mayzaks Leibarzt den Aiman offeriert, dass er nun wirklich mal dauerhaft in die geschlossene Anstalt müsse, dann kann der Sommer in diesem Jahr fast nicht mehr besser werden

  39. Die AFD ist alles, nur keine Partei der Nazis..

    Immerhin marschieren heute Muslime durch Deutschland und rufen „Juden ins Gas“. Selbst in FFM auf Demo gehört.

    Ich denke die AFD tut gut daran, nicht mit Terroristensympathiesanten zu sprechen…Nicht jeder Mohamedaner mag Terrorist sein, aber jeder Terrorist ist Mohamedaner.

  40. #11 Synkope (23. Mai 2016 13:17)

    “feindlich“ gehört zur linken Propaganda-Rhetorik der LÜGENPresse.
    ——————–
    So ist es. Jeder Kritiker wird als Feind (oder XY-Hasser) bezeichent. Damit kann man auch die Opposition als „regierungsfeindlich“ und jeden Opositionspolitiker als „Regierungshasser“ bezeichnen!

    Somit könnte ein Literaturkritiker leicht zum Literaturfeind bzw. Literaturhasser werden! 🙂

  41. Eine Frechheit, dass dieser TV-Moslem die AFD mit dem 3. Reich vergleicht. So war´s damals wirklich:

    Reichsführer SS Heinrich Himmler schwärmte für die weltanschauliche Verbundenheit zwischen Nationalsozialismus und dem Islam. Die Ideologie der Muslimbruderschaft, die aus dem Koran abgeleitet wurde, schien sich in einigen Punkten mit der der Nationalsozialisten zu decken – insbesondere bei der Judenfrage.

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/13._Waffen-Gebirgs-Division_der_SS_%E2%80%9EHandschar%E2%80%9C_%28kroatische_Nr._1%29

  42. #49 norbert.gehrig (23. Mai 2016 13:29)

    Wenn Antisemiten konservativen Vernunftbürgern Antisemitismus vorwerfen, dann hat dieses Land mächtige Schieflage!

  43. #5 Willi Marlen (23. Mai 2016 13:10)

    Vielen Dank, Frau Petry, alles richtig gemacht. Mein Bedarf an Kriechern ist gedeckt, schön zu sehen, dass es auch Politiker mit Rückgrat gibt.
    ——-
    Dem ist nix hinzuzufügen und dem schließe ich mich auch an!!!

  44. Genauso hab ich mir das gedacht. Der Moslem ist es nicht gewohnt, das jemand nicht nach seiner Pfeife tanzt. Die anderen Parteien haben doch gemacht was der wollte, nun ist es vorbei.
    AfD hat alles richtig gemacht.

  45. Die Alternative FÜR Deutschland tut gut daran den Mohammedanismus bei den Hörnern zu packen

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Gott hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“ Wußte schon der gallische Philosoph Rousseau und daher verwundert es auch nicht, daß unsere wackere Alternative FÜR Deutschland (als Land der echten Deutschen) sich gegen die geplante und überaus widernatürliche Verpflanzung des morgenländischen Mohammedanismus in den deutschen Rumpfstaat ausspricht. Dies ist gerade vor dem Hintergrund der ruhmreichen deutschen Geschichte auch zwingend geboten: Zerschmetterten doch Karl der Hammer und seine Franken die Sarazenen in der Schlacht von Poitiers, unser Reichsgründer Karl der Große legte später die spanische Mark gegen die teuflischen Mauren an und zwei Mal verteidigten unsere Wiener ihre schöne Stadt gegen die nicht minder teuflischen Osmanen, ehe unser Prinz Eugen diesen derart aufs Haupt geschlagen hat, daß sie für eine Weile Ruhe gaben.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Gott hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“ (Rousseau, Der Gesellschaftsvertrag)

  46. #44 shirin (23. Mai 2016 13:28)

    War also eine gute Entscheidung, das Gesprächsangebot von Mazyek anzunehmen, hat er und der ZDM sich doch wieder mal selbst entlarvt!

    Sehe ich im Nachhinein auch so. Angeblich haben die AfD-Vertreter den Mazyek gefragt, ob er sich von der Scharia distanzieren würde, was er nicht tat. Diese Frage war längst überfällig und wird von Journalisten ja so nie gestellt. Dass Mazyek hier nun klar Farbe bekennen musste, ist eine gute Sache. Die AfD hat ihn vorgeführt, allein das war es schon wert. Dass es zwischen beiden zu einer ernsthaften „Annäherung“ kommen würde, hat glaube ich ohnehin keiner ernsthaft angenommen. Es konnte nur darum gehen, Mazyek dazu zu bringen, Farbe zu bekennen, und das hat ja offenbar auch funktioniert.

  47. #53 M (23. Mai 2016 13:31)

    Hatte zu Frau Petry schon vorher gepostet,dass es keinen Sinn macht mit dem zu reden.

    Doch, es hat Sinn gemacht. Meister Mazyek wurde vorgeführt.

  48. Was soll es auch bringen mit dem Meister der Lügen zu reden? Jeder Versuch der Beschimpfung, der auch nur im Ansatz etwas mit „rechts“ zu tun hat zeigt, dass man genau richtig gehandelt hat, nämlich im Sinne unseres Volkes, aufrichtig und im Sinne der Gerechtigkeit und Wahrheit.

  49. Grafik Wählerwanderung Österreich-Wahl.
    „Gebildete“ und Frqauen wählen grün. *

    „Frauen fremdeln mit den Rechtspopulisten, Nichtwähler offenbar auch. Und die SPÖ kann aufatmen.“
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-05
    /wahlanalyse-waehler-oesterreich-bundespraesidentenwahl-stichwahl

    Erst recht bei erlittener Bereicherung,
    nach Steuererhöhungen, nach Antanzung etc.
    Vom Rotweingürtel bestellt und geliefert

  50. OT,- …… jetzt gerade ….Live N24

    Der de Maizière stellt die Kriminalstatistik

    …..“ Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern „…..

    vor

  51. Wenn es im naziallueren geht, dann sollte der vorsitzende des zdm mal seinen Regierungschef in ankara kritisieren und die dortigen Verhältnisse in Ordnung bringen. Ich glaube kaum, das er sich in der Türkei derartige unqualifizierten Sprüche erlauben kann.

  52. Aiman Mazyek & Sippe, islam.de, FRAUENBILD

    KLEINMÄDCHEN-EHE bzw. Scheidung

    SURE 65; VERS 4
    Und diejenigen von euren Frauen, die keine Monatsblutung mehr erwarten, wenn ihr im Zweifel seid, so ist ihre Wartezeit drei Monate; und ebenso derjenigen, die (noch) keine Monatsblutung haben. Diejenigen, die schwanger sind – ihre Frist ist (erreicht), wenn sie mit dem niederkommen, was sie (in ihren Leibern) tragen. Und wer Allah fürchtet, dem schafft Er in seiner Angelegenheit Erleichterung.

  53. Was wird Mayzek sagen, wenn seine Glaubensbrüder zur EM Hunderte Ungläubige sollten ermorden?

    Wieder „das atmet den Geist des NSU“, wie 2012, wo sein Glaubensbruder Mohammed Merah 3 Fallschirmjäger und 4 jüdische Kinder ermordete?

    Mazyek, die Zeiten guter Publicity-Taqqyia sind vorbei und die FDP hat diesen Taqqyia-Meister immer noch in ihren Reihen!

    FDP-Mitglieder stehen damit auch für Schächten und Mord an Ungläubigen, haben eine politische Mitschuld am Mord an Daniel S., Johnny K. und Niklas P.!

  54. Da kommt diese zierliche, hübsche Frau daher und die Moslems und deren Arschkriecher denken sich wohl; schaut Euch diese Opfer an. Lasst Euch gesagt sein, eine einzige westliche Frau ist mehr wert als 100’000 Ziegenficker.

  55. Wahrscheinlich wollte die Muslimbrüder um Mazyek Frau Petry nicht die Hand geben,
    oder dass sie sich verhüllen soll.

    WEiß man wer alles dabei war? Nur der Mazyek oder auch Strippenzieher wie Ibrahim El-Zayat ?

  56. #9 0d1n (23. Mai 2016 13:15)

    Auch von mir ein Bravo und meinen Respekt an Frauke Petry !
    Mit diesen Menschen ein Gespräch zu führen bringt nichts … die wollen Europa islamisieren und dazu ist jede Lüge und jedes Mittel recht. Da geht es weder um Religion noch um Spiritualität. Das ist reine Machtpolitik.

    Lustiger Weise kenne ich ne ganze Menge Türken as meinem Fußballverein, die AfD wählen …
    ********************************************************************************************
    T.Ürken wählen AfD?
    Welche Sorte T.Ürken sollten das denn sein?
    Was ist das denn für ein Fussballverein?
    Antworten Sie bitte und zwar dalli-dalli!
    H.R

  57. Öschiland: „Gebildete“ und Frqauen wählen grün. *

    Diesen Heißluftballon versuchen sie schon seit gestern über uns wandern zu lassen. Tatsache ist, dass AfD Anhänger in D überdurchschnittlich gebildet sind und ich gehe davon aus, dass dies auch in Ö nicht anders ist.

    Deshalb meine Prognose: Norbert Hofer wird heute Abend gewinnen.

  58. @ #52 norbert.gehrig (23. Mai 2016 13:29)
    „Immerhin marschieren heute Muslime durch Deutschland und rufen „Juden ins Gas“. “

    Überfall 8x Personen Typ „Palinenser“
    auf Israel-Tag in Kiel am Freitag.
    2x ISR Flagge vom Mast gerissen, getuermt.

  59. Im uebrigen spricht herr m nicht für dir DIE muslime. DIE muslime gibt es schon mal gar nicht. Wurde uns so regierungsseits eingetrichtert!

  60. Mazyek spricht in dem Statement bereits von „unser Land“. Was meint er damit? Das unserer Land den Muslimen dient?

    Der Islam erschafft überall auf der Welt Konflikte und produziert zu unserer Gesellschaft inkompatible sexuell unterdrückte, kulturell rückständige, unproduktive Menschen. Der Islam gehört nicht nur nicht zu Deutschland, er sollte vor allem wieder dahin verschwinden woher er gekommen ist!

  61. Tja, da muß der Bundesislamisierungsminister Dr. Tqyy. mult. h.c. Aiman Mazyek seine Taqiyya anderweitig los werden.
    Sicherlich wird er in seinem Zentralorgan (islam.de) jetzt schreiben, wie gut er ist und wie böse alle anderen sind und daß niemand ihn mag!
    Mir kommen da die Tränen, das arme Schwein!
    (das sagt man so in Deutschland, drückt Empathie aus…)

    :mrgreen:

  62. „Gespräche mit uns wurden abgebrochen“

    An was erinnert mich das? Doch nicht etwa an die nicht endende Leier von immer neuen Nahost-Friedensgesprächen?

    Takia-Maziek schießt sich mit dem provozierten Abbruch ein Eigentor! Er reiht sein Verhalten in das anderer Muslime bei Vermittlungsgesprächen ein. Damit wirft er sowohl Licht auf den Verlauf der Nahost-Friedensgespräche, als auch auf den Hintergrund und die Zielsetzung der Tätigkeit Mazieks in einer offensichtlichen Tradition.

    Zugleich ist zu sehen, dass der provozierte Abbruch eine Schau vor allem für das muslimische Publikum ist. Hieran zeigt sich, dass Maziek selbst an der Spaltung und Radikalisierung der Bevölkerung seitens der Muslime interessiert ist. Mancher mag, ob zu Recht oder nicht, Maziek deswegen als Kriegstreiber bezeichnen.

  63. Gerade auf N24 irgendso ein „Experte“:

    (ungefähres Zitat) „Der Nazivergleich von Mayzek ist nachvollziehbar, da erstmals nach ’45 wieder einer Religionsgemeinschaft abspricht zu Deutschland zu gehören“.

    Der Vergleich hinkt ja an allen Ecken und Enden.
    Wie viele jüdisch motivierte Totschläger gab es denn vor 45, wie viel Terroranschläge. Zudem war der Inhalt des jüdischen Glaubens mit dem GG kompatibel, damals wie heute.

    Zudem hatten die Juden vor ’45 keinen Ort auf der Welt wo sie sonst ihren Glauben hätten leben können als in ihren Zufluchtsländern. Jeder Moslem hingegen kann in ein islamisches Land auswandern wenn er unser GG nicht erträgt.

    Der Vergleich ist gerade zu grotesk, da die intoleranz und aggression gegen Ungläubige und Andersgläubige fast ausschließlich von Moslems ausgeht.

  64. Super gemacht von der AFD 🙂

    Wie zu erwarten führt sich der Islam selbst vor. Diesmal wieder in Person vom Mazyek.

    Langsam hege ich doch wieder Hoffnung für Europa.

  65. Schwachsinn, denn wäre die AfD eine Partei des Dritten Reiches, dann wäre sie mit Mazyek ein Herz und eine Seele.

  66. es war von vornherein falsch, der vorladung des aiman-mazyek-tribunal zu folgen. es gab dem tribunalvorsitzenden gelegenheit sich mit der nazikeule zu produzieren. diese koranhörigen denken, deutschland sei nach den beiden europäischen bürgerkriegen eine leiche und sturmfrei zur leichenfledderei.

  67. Ich fand Fr. Petrys Statement auch klasse- was sie sagt, ist durchdacht und man merkt ihr an., dass sie Wisenschaftlerin ist und gerne mit Fakten argimentiert.
    Da hat ein Wolf im Schafspelz wie Mazyek, der nur die eine Laier kann (nämlcih sich und die Seinen als Opfer hinzustellen und auf konkrete Fragen nur Teflon-Merkel-Antworten zu geben) natürlich nichts entgegenzusetzen.
    Mit dummen Menschen zu diskutieren macht keinen Spaß. Sie zu widerlegen und mit Fakten in die Ecke zu zwingen ist keine Herausforderung. Dasmacht den Dummen dann wütend, er wird verletzend, hat außer plumpen Beleidigungen nichts entgegenzusetzen und tut noch so, als hätte er die Weisheit gepachtet. Dass Mazyek beleidigend wurde und die Pöbeleien nicht eingestellt hat, ist für mich folgerichtig und lässt hinsichtlich der“Qualität“ der Diskussion tief blicken. Da brauch ich keinen Live-Mitschnitt, wie das abgegangen ist, weiß ich auch so.

  68. Mazyek gerade auf N24, die Maske ist weg, die Fratze grinst:

    „Wir haben gesagt, daß für uns das GG nicht verhandelbar ist. (…) Wir verwehren uns dagegen, daß man uns beim Bau der heiligen Stätten, der Moscheen, Vorschriften macht. Wir verwahren uns dagegen, daß man uns das Schächten verbieten will. Wir verwahren uns dagegen, daß… (noch ganz viele Islam, Islam, über alles-Positionen).

    Spricht Bände, wie stark sich Mohammedaner inzwischen in Deutschland fühlen. Für sie ist das GG nichts anderes als ein Freibrief zum totalen Islam.

    Ist übrigens eine uralte politische Position der Moslembruderschaft (Religionsfreiheit des Westens zur Etablierung totalitärer islamischer Herrschaft benutzen), zu der Mazyek gehört.

  69. #7 Eurabier (23. Mai 2016 13:15)

    Macht ein Dialog mit Mohammedanern überhaupt Sinn?

    Nein, wie wir gesehen haben!

    Deswegen heißt es ja auch Dialüg.

  70. Das arrogante Verhalten der Mohammedaner ist nicht überraschend.

    Wulff und Merkel haben sich dieser Gesellschaft unterworfen, die den deutschen Bürger seither mit Forderungen von Halil bis zu Halal überhäuft.

    Weshalb sollen die Mohammedaner, die sich bereits am Ziel ihrer Träume (33:27) glaubten, nun zurückkrebsen, wenn ihnen doch Merkel, Gauck und die Blockfaschisten Deutschland auf dem Silbertablett servieren?

    Die AfD ist momentan die einzige Partei, die wichtige Sachfragen formuliert und integer diskutiert.

  71. Jetzt erst recht!

    Und deshalb bin ich auch beim nächsten mal auf der Straße wieder dabei!

    (Man erkennt mich an der weißen Fahne mit schwarzem Ordenskreuz)

    Der Islam gehört nicht zu Deutschland!

  72. #73 Eurabier;
    Das mit der Schuld der FDP-Mitglieder, hast Du gut herausgearbeitet. Meine vollste Zustimmung.

  73. #88 BenniS (23. Mai 2016 13:42)

    Mayzek ist zu sehr verwöhnt worden von den linksgrünen Blockparteien und Lügenjournalisten.

    Einen offenen Diskurs nach Maßstab unserer okzidentalen Hochzivilisation kann er als Rechtgläubiger nicht führen.

  74. Natürlich will der Matschijeke seine Sharia hier haben, aber der kommende Sturm weht auch diese MENSCHENVERACHTENDE MITTELALTERLICHE SHARIA-SCHEISSE WEG.

    Bis jetzt ist es ja auch nur ein laues Lüftchen.

  75. @ZDFheute ‚rein’e Q8:37 Mazyek(taqiyya’deceit’3:28,16:106)->‚Guten Morgen‘ zur UNrein’en @FraukePetry ->bereits gelogen

    @ZDFheute … glaubt das ZDF immer noch, daß es nach dem Gepräch heißt, „Islam ist Frieden™?“

    ‚… The crescent moon is as tolerant as the swastika. …“There will be peace when Aryans alone(Q8:39) rule the world.“‚ http://schnellmann.org/friday-sermon-mosque-baghdad.html#crescent-moon

    https://twitter.com/ZDFheute/status/734698887517229057

  76. #93 Rittmeister (23. Mai 2016 13:43)

    Angesichts der weiteren zu erwartenden Toten des Multikulutralismus müssen wir jedes (!!!!) Mitglied von CDU, CSU, FDP, SPD, SED und Pädogrünen damit konfrontieren, dass sie politisch gesehen mitmorden wie einst NSDAP-Mitglieder!

    Schalgt dies den Blockparteienmitgliedern auf allen Wahlkampfversanstaltungen um die Ohren.

    Sie müssen Farbe bekennen, inwieweit sie weitere Vergewaltigungen und Morde an ungläubigen Deutschen noch zulassen wollen!

    Daniel S., Johnny K, Niklas P. und die vergewaltigten Mädchen von Köln sind Opfer der Blockparteien!

  77. War doch klar dass die Moslems nicht auf Augenhöhe diskutieren können. Die würden dann gnadenlos untergehen. Von den Blockparteien haben sie dagegen nichts zu befürchten, die müssen nur ihre Wünsche äußern (Befehle erteilen) und sofort springen die Blockparteien übers Stöckchen und führen ihn aus.

  78. Hat jemand etwas anderes erwartet?
    Haben wir das überhaupt nötig, mit Eindringlingen einen Dialog zu führen?

    Frau Petry, bitte Hände außerordentlich gründlich mit Desinfektionsmittel schrubben!

  79. „Wir verwahren uns dagegen, daß man uns das Schächten verbieten will.“

    Qualvoller und primitiver geht es nicht mehr, das hat in einer Gesellschaft wie bei uns nichts zu suchen.

    Der Tierschutz gehört in unsere Verfassung eingebracht, gerade für höher entwickelte Säugetiere.

    Die Verfassung heißt ja bei uns ja „Grundgesetz“ und war nur als Provisorium für eine Übergangszeit gedacht…

  80. Das einzig Richtige was man machen konnte. Alleine dieses „Gesprächsangebot“ war nur akzeptabel als Finte! Man gibt zwar vor mit den Vertretern der muselmanischen Zivilokkupanten reden zu wollen um Gesprächsbereitschaft zu signalisieren und sich damit in ein besseres Licht zu rücken aber in Wirklichkeit weiß man, daß diese Zivil-Osmanen kein Gesprächspartner für irgendetwas sein können, es gibt nämlich nichts zu besprechen oder gar verhandeln mit den Vertretern einer feindlichen Macht, die Deutschland konspirativ und subversiv übernehmen will! Deutschland und seine deutsche Identität sind nicht verhandelbar. Erfreulicherweise ist dieser tumbe Berufs-Muselman in die Falle getappt, hat sich jeden Zoll als der minderbemittelte Vorder-Orientale erwiesen der er ist und der AfD genau das Verhalten entgegen gebracht, daß zu erwarten war. Ab jetzt sollte der Standpunkt der AfD eindeutig sein. Mit den Vertretern der 5 Besatzungsmacht (Nach USA, Frankreich, England und Israel, die Russen sind bekanntlich weg) wird nicht geredet. Der Islam hat in Deutschland nichts verloren und wird wieder verschwinden müssen.

  81. Der ZMD bzw. Aiman Mazyek hatte ja bereits im Vorfeld des Treffens eine mögliche Eskalation herbeigeführt, da er die AfD mit Nazivorwürfen konfrontierte und diese nun beim Treffen wiederholte. Auf dieser Basis ist eine konstruktive Gesprächsbereitschaft und ein erfolgreiches Gespräch unwahrscheinlich.

    Das Neue Deutschland zitiert:

    „Mazyek sagte, die AfD habe sich geweigert, Passagen aus ihrem Parteiprogramm zu streichen, die sich explizit gegen Muslime richteten. »Man hat von uns verlangt, ein demokratisch beschlossenes Parteiprogramm zurückzunehmen«, empörte sich Petry.“

    Herr Mazyek, solange Sie und ihre Glaubensbrüder sich weigern Passagen aus den islamischen Glaubensquellen, ihrer Islam-Charta und Websiten zu streichen, die sich gegen Nicht-Muslime und unser Grundgesetz und Gesetze richten gehört der Islam nicht zu Deutschland.

    Sie haben erst am 21.Mai auf ihrer Facebook-Seite einen Beitrag des Münchner Nazi und Lügen Imam geteilt, indem Christen als Muschrik beleidigt werden. https://www.facebook.com/AimanMazyek2?fref=ts:

    „Heute ist die „lailetu-l-berat (Berat Nacht)“: „Wenn in der Hälfte des Monats Schabân (Berat Nacht) die Nacht anbricht, kommt Allah auf die Welt hernieder, er verzeiht allen seinen Geschöpfen, außer den BEIGESELLERN (MUSCHRIK) und denen, die Hass gegen diejenigen hegen, die Brüder/Schwester im Glauben sind.“ [Ibn Majah]

    Wenn Sie sich zum islamischen Mischehenrassismus gegen die Ehe zwischen Muslima und Nicht-Moslem bekennen, ist das Grundgesetzwidrig.

    Wenn Sie Hassbeiträge gegen Christen, wie oben, posten, positionieren Sie sich gegen das friedliche Miteinander der Religionen und zeigen ihren wahren Islamglauben.

    Nein, Sie gingen auf Konfrontation zur AfD, weil Sie die berechtigte Kritik der Afd an ihrem grundgesetzwidrigem Islamverständnis fürchten.

  82. #90 Babieca (23. Mai 2016 13:43)

    Spricht Bände, wie stark sich Mohammedaner inzwischen in Deutschland fühlen. Für sie ist das GG nichts anderes als ein Freibrief zum totalen Islam.

    Ist übrigens eine uralte politische Position der Moslembruderschaft (Religionsfreiheit des Westens zur Etablierung totalitärer islamischer Herrschaft benutzen), zu der Mazyek gehört.

    Ich bin zwar kein Religionsexperte, weiss allerdings soviel, dass im Mohammedanertum der weltliche Herrschaftsanspruch fest mit der Religion verbunden ist.
    Ein liberaler Euro-Islam ist in etwa so realistisch wie der Versuch, weisse Haie vor der Küste Australiens oder Südafrikas von verganer Ernährung überzeugen zu wollen, damit Tauch- und Surftouristen in friedlicher Koexistenz mit ihnen leben können.

  83. OT

    Auf dem Foto sieht man die „unterernährten -traumatisierten – und was sonst noch – „Flüchtlinge“ bei der Arbeit: Grenzen entern.

    http://www.welt.de/

    Sehen eher wie Angehörige einer Spezialeinheit irgendeiner Armee aus.

  84. #96 Eurabier (23. Mai 2016 13:47)

    Zu jedem Todestag der einzelnen Opfer müssten wir jedes jahr einen großen Volkstrauermarsch organisieren, damit niemals vergessen wird, was uns das System angetan hat.

  85. Man stelle sich vor: SPON muss drei erwachsene Redakteure aufbieten, um dürre fünfundzwanzig Zeilen über dieses Treffen zustandezubringen: Christian Teevs (cte), Vera Kämper (vek), Anna Reimann (anr)! Und alle drei schaffen es noch nichtmal, uns mitzuteilen, wer alles an dem Gespräch teilgenommen hat.

    Das erfährt man beim Berliner Revolverblatt „B.Z.“ (mit Foto): Petry war mit Armin Paul Hampel und Albrecht Glaser angetreten, Mazyek mit Kopftuchfrau Nurhan Soykan und Sadiqu Al-Mousllie, einem Zahnarzt aus Braunschweig, offzieller Vertreter der syrischen Opposition in Deutschland:

    http://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/afd-bricht-treffen-mit-zentralrat-der-muslime-in-berlin-ab

  86. http://www.heute.de/afd-und-muslime-gespraeche-zwischen-petry-und-mazyek-ohne-ergebnis-abgebrochen-43627388.html

    … Petry sagte, die Vertreter des Zentralrats hätten die Alternative für Deutschland in die Nähe des Dritten Reichs gerückt. Das sei inakzeptabel. Deshalb habe man das Gespräch abgebrochen.

    … AfD-Vize Albrecht Glaser bezeichnete Mazyeks Vergleich mit der NS-Zeit in der „Welt am Sonntag“ als „Theaterdonner“ und kritisierte: „Das war niveaulos und in der Sache völlig ungerechtfertigt. Auf dieser Basis können wir nicht diskutieren.“ Zu Beginn des Gesprächs werde man klären, ob Mazyek bei seiner Aussage bleibe. „Wenn wir diese Barriere überwinden, dann bekommen wir einen guten Diskurs.“

    Taqiyyah’deceit’Q3:28, 16:106 mazyek hat dem nach NICHT sein Vergleich mit NS-Diktatur widerrufen und bleibt immer noch dabei!

    Richtig so, Frau Petry 🙂 — ‚Gespräch‘ sofort abrechen!!

  87. Der Haimann jammert, focus gibt ihm ein Sprachrohr:
    „Der Zentralrat-Chef der Räuber, Vergewaltiger, Islamisten und Massenmörder Mohammed Verehrer sieht seinen Verein (der die Religion für seine kriminellen Zwecke mißbraucht) von den AfD bedroht.“
    Focus.de hat das politisch korrekt ausgedrückt, ich habe es ins Deutsche übersetzt.
    :mrgreen:

    Das bedutet: gut gemacht, Petry und AfD!
    Weiter so!

    http://www.focus.de/politik/deutschland/eklat-bei-treffen-in-berlin-afd-bricht-gespraech-mit-zentralrat-der-muslime-ab_id_5557236.html

  88. Mzzyek vollzog typische Moslemmasche gegen die AfD

    Mazyek nannte die AfD eine Partei des dritten Reiches, damit war für ihn das Ziel der vorgetäuschten Dialogbereitschaft erreicht.

    Diese Masche, vollziehen Moslems Tag für Tag auf deutschen Schulhöfen, wenn sie Kartoffeln zu Brei hauen wollen, bei Streitigkeiten heißt es dann immer, der Frank, der Michael oder der Franz haben Nazi-Sachen gesagt, da habe ich mich nur gewehrt.

    Und schon stehen die deutschen Schüler in einem schlechten Licht. Mehr wollte der Falschspieler Mazyek auch nicht erreichen.

    Mazyek und und Aydan Özoguz sind die gefährlichsten Vorposten des Islam in der deutschen Politik.

    Jeder der seine Heimat liebt sollte daher wachsam sein.

  89. Österreich:
    Die Auszählung der Briefwahlstimmen scheint nach aktuellem Zwischenstand ja haargenau auf das Ergebnis zuzusteuern, daß man braucht, um die pöhsen Rächten zu verhindern.

    Was ein „Zufall“

  90. Der Mann ist Widerstand oder gar Ablehnung gegen seine Forderungen nicht mehr gewohnt. Und mit besagter Keule ist er Frau Petry in die Falle gegangen.

  91. Schon mal aufgefallen, welchen Tag wir heute haben?

    Genau, den 23. Mai, also quasi Republikgeburtstag. Und diesen Tag wollte wohl Mayzek genauso entern wie den 3. Oktober, den Tag des offenen Mohammedanertempels!

  92. #99 suppenkasperl (23. Mai 2016 13:49)

    „Wir verwahren uns dagegen, daß man uns das Schächten verbieten will.“

    Qualvoller und primitiver geht es nicht mehr, das hat in einer Gesellschaft wie bei uns nichts zu suchen.
    ———————————————

    Die müssen doch am Ball bleiben. Die Deutschen sollen das prügeln verlernt haben.

    Doch die Katze will das mausen nicht verlernen.

    Barino berichtete, dass Imame muslimischen Kindern befohlen haben, kleinen Tieren die Kehle durchzuschneiden, „denn eines Tages müssten Sie den Ungläubigen die Kehle durchschneiden.“

    Auch wenn die Motivation eine andere ist, so muss aber auch den Juden verboten werden, Tiere zu schächten.

  93. Mit Muslimen diskutieren aber wie?

    Jeder der sie schon zur Schulzeit auf dem Schulhof erlebt hat, weiß dass es kaum möglich ist.

  94. Meine Güte,w as für eim Medienrummel. Als wäre Mazyek die Queen von England.

    Ich war für das Gespräch. Hätte man strikt abgelehnt, hätte Mazyek der AfD nur Dialogunfähigkeit vorwerfen müssen. Auch wenn der Eklat wahrscheinlich so oder so ähnlich geplant war, muss Mazyek jetzt Stellung beziehen.

    Wir „verwehren“ uns gegen dies und das. Mazyek zum ersten mal in der Defensive. Ansonsten wird „gefordert“, das die Schwarte kracht.

  95. Mit Muslimen „auf Augenhöhe“ reden…?

    Wie soll das gehen mit islamischer=islamistischer Gehirnwäsche, zwanghaft kritikloser Verehrung vom Terroristen Mohammed und ständig der Apostasie(Tod bei jeglicher Kritik am Islam) im Nacken?

  96. Der Bademeister schaut vollkommen fassungslos auf den dunkelhaarigen Mann, der mit einem kleinen Mädchen im Arm gerade vor seinen Augen ohne Zögern ins Schwimmerbecken gesprungen ist und jetzt verzweifelt versucht, strampelnd an der Wasseroberfläche zu bleiben. Nach der ersten Schrecksekunde greift der Bademeister vom Beckenrand aus zu und zieht das Mädchen und den Mann aus dem Wasser.

    Als beide wieder sicher am Beckenrand stehen, erklärt der Bademeister dem Mann freundlich, aber bestimmt, dass er sich und das kleine Mädchen gerade in eine lebensgefährliche Situation gebracht habe und dass Nichtschwimmer sich nur in den für sie vorgesehenen Bereichen aufhalten sollten. Der Mann hört schweigend zu. Als der Bademeister mit seiner Standpauke fertig ist, dreht er sich sofort um und geht.

    Kein Einzelfall

    Das, was sich an einem Sonntag in den Titus Thermen im Frankfurter Nordwestzentrum ereignet hat, sei kein Einzelfall, sagt Stela Staneva, stellvertretende Marketingleiterin der Bäder Betriebe Frankfurt (BBF). „Unser Aufsichtspersonal musste in den vergangenen Monaten bereits mehrmals ins Wasser springen, um in Not geratene Badegäste herauszuholen. Offensichtlich waren diese nicht in der Lage zu beurteilen, wie tief das Wasser im Becken ist.“ Aber sollte das nicht Voraussetzung sein – zumindest für Badegäste, die mit regelmäßigen Schwimmbadbesuchen, Schwimmkursen und dem Konzept von Nichtschwimmer- und Schwimmerbereichen aufwachsen?
    „Über 99 Prozent der Leute aus meinem Bekanntenkreis, die aus Syrien kommen, halten sich selbst für Schwimmer – können aber faktisch nicht schwimmen“, sagt Arabisch-Lehrer und Nichtschwimmer Omar Al Kafri. Der gebürtige Syrer und diplomierte Übersetzer lebt in Frankfurt. „Sie schätzen sich selbst als Schwimmer ein, weil sie jeden Sommer ans Meer fahren und dort baden. Dabei machen sie aber keineswegs die Bewegungen, die man normalerweise beim Schwimmen macht.“ Die haben sie niemals gelernt. Al Kafri, dessen Kinder in Frankfurt Schwimmkurse besuchen, sagt, dass es in seinem Heimatland weder Schwimmkurse an der Schule noch ein Kursangebot in Schwimmbädern gebe. „Schwimmbäder gibt es nur in den größeren Städten, und der Eintritt ist sehr teuer.“

    Die Rettung von Nichtschwimmern aus tiefem Wasser seien die einzigen Vorfälle gewesen, die Staneva auf „neue Gästegruppen“ zurückführt, die die Frankfurter Bäder besuchen und bei denen es offenbar Verständnisprobleme gibt. Obwohl sie ganz bewusst nicht das Wort „Flüchtlinge“ in den Mund nimmt, wird deutlich, dass der Flüchtlingsstrom sicherlich einer der Gründe dafür ist, warum vermehrt neue, anderssprachige Gäste die Frankfurter Bäder besuchen.

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/mit-mehrsprachigen-mit-fotos-illustrierten-postern-reagiert-die-stadt-frankfurt-auf-neue-gaestegruppen-14239103.html?ref=yfp

    Baderegeln auf Fotos

    „Nur bis zum Bauch ins Wasser gehen!“

    An diesen Regeln kommen Badegäste einfach nicht mehr vorbei. Auch die nicht, die kein Deutsch können. Frankfurts Schwimmbäder klären mit Fotos und in elf Sprachen auf – und stellen klar, wovon die größte Gefahr ausgeht.

    Das Personal in den Frankurter Hallen- und Freibädern spreche zwar viele verschiedene Sprachen, doch seien mit Fotos illustrierte Baderegeln immer besser für das Verständnis. Die Poster gibt es in drei Versionen mit unterschiedlichen Sprachkombinationen, die Faltblätter in verschiedenen Sprachen. ➡ Mittlerweile sind die Baderegeln in elf Sprachen nachzulesen: Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Arabisch, Urdu, Farsi/Persisch, Somali, Dari, Pashtu und Russisch. Pasthu und Dari werden vor allem in Afghanistan gesprochen.

  97. #114 Amos (23. Mai 2016 13:56)

    Und mit besagter Keule ist er Frau Petry in die Falle gegangen.
    —————————————————–
    Umgekehrt, der Abbruch war geplant provoziert, das Statement bereits aufgesetzt, er wollte hierfür nur die Eklatkamera.

    Aber hoffentlich ein Eigentor, siehe oben

    #82 Orwellversteher (23. Mai 2016 13:39)

  98. Taqiyya kommt da an ihr Ende, wo sie es mit ideologiefreien Menschen zu tun bekommt, die zudem wissen, was sie vom Islam zu erwarten haben.
    Der feiste Herr M. wusste von Anfang an, dass seine hinterlistigen Fallstricke hier nutzlos sind, darum hat er es mit Beleidigungen und Provokationen auf den Abbruch der Gespräche angelegt, um am Ende wieder in der Rolle dastehen zu können, die Moslems nun mal am liebsten spielen: Das Opfer.
    Ehrlich, ein kräftiger Tritt in den fetten A…. von diesem ekligen Kerl wäre die angemessene Reaktion gewesen, dann wäre er mal zurecht Opfer gewesen, wenn er ein paar Wochen nicht mehr sitzen hätte können.

  99. Mazyek hat mit seiner beleidigenden Weise klar zum Ausdruck gebracht, dass er an einem ernsthaften Dialog gar kein Interesse hat. Diese Chance zum gegenseitigen Verstehen wurde vertan, die AfD braucht nun Mazyek nicht nochmal die Hand reichen…

  100. Dieser Ausgang war zu erwarten. Wenn selbst die UN Menschenrechts-Charta keine Zustimmung mit Mohammedanern erzielt, sondern diese eine ihnen schariakonforme inhumane Kairoer Er-
    klärung gegenüberstellt, sollte eigentlich
    klar sein, daß diese widerliche Religionskul-
    tur kein Gesprächspartner für eine aufgeklärte
    und kritische Gesellschaft sein kann oder je
    sein wird. In so fern bewies also Frau Weidel
    absoluten Weit- und Durchblick dem heutigen
    Gespräch mit diesen finsteren Islamvertretern
    abzusagen. Hoffentlich nehmen die autochthonen
    Deutschen Notiz von diesem islamischen Manöver
    und geben Ihrem Unwohlsein gegenüber dieser
    Teufelskultur noch mehr freien Lauf. Der Is-
    lam ist ein unangenehmer Eiterherd in Europa
    der früher oder später entfernt werden wird. Die AfD sollte sich überlegen ob Sie diesen Mohammedaner-Funktionär und seine En-
    tourage nicht wegen Verleumdung und übler
    Nachrede anzeigt.

  101. Schaue ich mich um, wer hier den Frieden regelmässig stört und das friedliche Zusammenleben mit den „Füssen“ tritt, sind es fast ausschliesslich Moslems.

    Wie kommt Mayzecke eigentlich darauf, von „seinem“ Land zu sprechen? Sein Land ist die Türkei oder wo auch immer er, bzw. seine Eltern heraus in die Zivilisation geflohen sind, um aus unserem Land langfristig eine trostlose Einöde zu machem, wie man sie aus dem Vorderorient oder wo auch immer Mohammedaner mehrheitlich hausen, kennt.

  102. #116 Kohlenmunkpeter
    Doch die Katze will das mausen nicht verlernen.

    Guter Vergleich:
    Der Islam lässt den Dschihad nicht.

    Eher wird man eine Euro-Katze züchten, die keine Mäuse fängt,
    als einen Euro-Islam, der keinen Dschihad betreiben wird.

    (Dschihad im weitesten Sinne: von BabyDschihad, UnterwanderungsDschihad, … bis TerrorDschihad).

  103. #127 D500 (23. Mai 2016 14:04)
    „sachlicher dialog“ und muslime in einem satz???

    Das ist voll die Beleidung für jeden Dialog!

  104. Mazyek und Muslime sitzen, dank Merkel, auf einem zu hohen Ross.
    Da müssen die runter. Insbesondere Mazyek und das Grundgesetz paast nichzt, er besteht nur auf die Vorteile, alles andere wird abgelehnt.

  105. Artikel 4 GG Religionsfreiheit abschaffen!

    Der Mayzek kommt immer nur mit dem Artikel 4 GG Religionsfreiheit. Aber die Artikel 2 Freie Entfaltung der Persönlichkeit und 3 Gleichberechtigung vergisst er immer. Mit den beiden Artikeln hart der Islam nämlich gewaltige Probleme. Mit Artikel 4 Religionsfreiheit auch, Stichwort Verbot des Religionsaustrittes aus dem Islam.

    Dieser Artikel Religionsfreiheit sollte gestrichen werden. Es ist doch völlig Pillepalle was irgendeine Religion fordert, was geht uns das an. Die Religionsfunktionäre haben viel Zuviel Macht aufgrund dieses Artikels. Deshalb, weg damit und ein einfaches Gesetz erlassen und gut ist es. Ich bin kein Jurist, aber die persönliche Religionsfreiheit ist doch eh schon durch Artikel 2 garantiert. Artikel 4 führt nur dazu, dass immer öfter von irgendwo dahergelaufenem Religionsfanatiker um die Ecke kommen und fordern, dass Deutschland angeblich wegen Artikel 4 für ihre Religion umgebaut werden muss.

  106. Jetzt nochmal: Eine Religion, die weltweiten Terror verbreitet, in der nicht eine einzige Demokratie geduldet wird, befiehlt im Jahre 2016 in Deutschland einer deutschen Partei deren Parteiprogramm einem Massenmörder und Kinderschänder unterzuordnen?

    Und das unter unter Zuhilfenahme des deutschen Establishment in Politik, Medien und Kirchen…?

    Hat man mir irgendwelche Drogen untergejubelt?
    Der Islam gehört nicht zu meinem Land! Diese Herrenmenschenideologie gehört verboten!

  107. #120 lorbas (23. Mai 2016 14:00)

    „„Sie schätzen sich selbst als Schwimmer ein, weil sie jeden Sommer ans Meer fahren und dort baden. …“
    **********************************************

    Jetzt verstehe ich auch, weshalb so viele Schutzsuchende annehmen, sie seien Ärzte; d.h. sie waren schon einmal in einem Krankenhaus. Oder sie geben an Ingenieure zu sein, weil sie schon einmal über eine Brücke gegangen sind, mit einem Auto gefahren sind….

    Die springen ohne des Schwimmens kundig zu sein ins tiefe Wasser; denen fehlt die Angst!

    Mhm, das ist nicht unbedingt ein Zeichen von Intelligenz.

  108. OT

    „Durch nichts und niemanden aufzuhalten“

    Wer in den kommenden Jahren eine Verschlechterung seiner Lebensqualität erwartet, wählte zu 69 Prozent Norbert Hofer.

    Wer solche Menschen auf der FPÖ-Wahlparty in der Wiener Prater-Alm suchte, wurde schnell fündig. Peter Kremser war mit seiner Frau gekommen, der 56-Jährige ist Schlosser, seine Frau Frisörin, sie haben beide Norbert Hofer gewählt. „Für die, die arbeiten gehen in Österreich, wird halt alles schlechter“, sagt Kremser. Den Flüchtlingen aber, denen werde es einfach gemacht, findet er. „Es ist wie in der Familie: Die, die immer da sind, die zählen nix. Aber wer nur einmal im Monat da ist, kriegt alles.“ Er und seine Frau erhoffen sich von der FPÖ vor allem Erleichterungen für die einfachen Arbeiter.
    In dieser Schicht holte Norbert Hofer 86 Prozent der Stimmen. Die FPÖ ist die neue Arbeiterpartei Österreichs. Von der SPÖ haben sich viele längst abgewandt, auch Peter Kremser. „Ich arbeite, seit ich 15 bin“, sagt er. „Und nun überlegen sie, ob sie eine Pensionsreform machen, wo ich bis 70 arbeiten soll. Da sage ich: Danke, SPÖ, Arbeiterpartei.“

    Ihr Präsident, der „Präsident der Herzen“, wie HC Strache sagte, stand derweil auf der Bühne und dachte schon ein wenig weiter als nur bis Montag. Er erinnerte an 2005, als Jörg Haider die Partei mit seinen Getreuen verlassen hatte, und sich die Reste um Heinz-Christian Strache scharten. Ein Jahr später erreichte die FPÖ schon wieder 11 Prozent bei den Nationalratswahlen und wuchs seitdem zur stärksten Oppositionspartei. Ein Weg, der für Hofer zwangsläufig an die Macht führt. „Wenn uns Österreich das größte Anliegen ist“, sagte er, „dann sind wir durch nichts und niemanden aufzuhalten.“

    http://www.n-tv.de/politik/Oesterreich-raetselt-ueber-die-Zukunft-article17756151.html

  109. Das einzig Wahre und Vernünftige, was der Mazyek sagen könnte:
    Entschuldigung, es tut mir sehr leid, dass ich so viel gelogen haben, um diese faschistische Gewaltideologie bei Euch zu verbreiten. Und dann seine Koffer packen und schleunigst unser Land verlassen – zusammen mit allen anderen Terrorist-Mohammed-Verehrern.

    Aber dazu ist er zu tief in der Gehirnwäsche drin, dazu die Apostasie im Nacken.

    Deshalb das absurde und dumme Zeug, was er redet.

  110. #127 D500

    „sachlicher dialog“

    das ist wie schwarzer Schimmel. 🙂

    P’s.: Mit Schimmel ist das Pferd gemeint. 😉

  111. ½ OT:

    …In einem Fall hielt ein Vater seine 3 Jährige Tochter über den am Boden liegend, blutenden Schwerverletzten, währen dieser notärztlich behandelt wurde. Der 35 jährige Familienvater wurde von den eingesetzten Beamten auf sein Verhalten hingewiesen, war völlig uneinsichtig und unflätig. Die Personalien wurden aufgenommen, ihm wurde ein Platzverweis ausgesprochen und es erfolgt eine Mitteilung an das Jugendamt.

    Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117708/3333214

    ———————–

    Ich spekuliere mal. Der der so etwas tut, ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Anhänger der Ideologie des Islamischen Staates. So wie dieser umstrittene Mohammedaner Mazyek.
    Was will man von solch verdorbenen Personen erwarten?

  112. #138 Marie-Belen (23. Mai 2016 14:11)

    Jetzt verstehe ich auch, weshalb so viele Schutzsuchende annehmen, sie seien Ärzte; d.h. sie waren schon einmal in einem Krankenhaus. Oder sie geben an Ingenieure zu sein, weil sie schon einmal über eine Brücke gegangen sind, mit einem Auto gefahren sind….

    Genial, das trifft es.

  113. Über 90% der Kommentare bei focus.de und welt.de haben verstanden: „Gewalt kommt aus dem Herzen des Islams“ und wollen diese nicht in Deutschland haben. 50% der Österreicher habe es gestern auch politisch gezeigt (Hofer).
    Das ist voll die peinliche Show, die da oben noch abläuft (des Kaisers neue Kleider).

  114. Frau Dr. Petry ist einfach klasse! Eine Frau und Mutter mit Charakter und Profil.

    So weit ich sie einschätzen kann, ist ihre Argumentation wissenschaftlich also aus Fakten ausgerichtet und durch ihren Mann hat sie ein theologisches Verständnis. Sie stellt keine Behauptungen auf ohne diese verfiziert zu haben!

    Zum Gespräch: man kann mit Moslems nicht diskutieren. Moslems können nur auf der emotionalen Schiene Diskussionen führen, weil deren Argumente de facto nicht existent sind. Moslems sind Lügner per religiösen Befehl und von daher ist deren Wort ohnehin nichts wert. MMn muss man die vor Tatsachen stellen. Entweder…oder bon voyage!

  115. Es war gut, dass die AfD das Gesprächsangebot angenommen hat. Das ist demkratische Kultur, das ist unsere Kultur.
    Es war auch gut, wie sie auf Unverschämtheiten reagiert haben – nüchtern und handfest.
    Dieser Zentralrat ist es nicht mehr gewohnt, Grenzen gesetzt zu bekommen.
    Sie werden sich daran gewöhnen müssen.

    Mal sehen, welche passenden Fetzen aus diesem insgesammt guten Interview der Staatsfunk senden wird.

  116. Das Verhalten der Mohammedaner in Europa ist eine bodenlose Frechheit. Diese Gesellschaft sympathisiert mit der Unkultur ihrer Heimatländer, in denen Christen verfolgt werden.

    Gleichzeitig wollen sie den Christen nun auch in Europa ihren Willen aufzwingen.

    Schickt die Gesellschaft zurück ins Morgenland.

  117. #138 Marie-Belen (23. Mai 2016 14:11)

    #120 lorbas (23. Mai 2016 14:00)

    „„Sie schätzen sich selbst als Schwimmer ein, weil sie jeden Sommer ans Meer fahren und dort baden. …“
    **********************************************

    Jetzt verstehe ich auch, weshalb so viele Schutzsuchende annehmen, sie seien Ärzte; d.h. sie waren schon einmal in einem Krankenhaus. Oder sie geben an Ingenieure zu sein, weil sie schon einmal über eine Brücke gegangen sind, mit einem Auto gefahren sind….

    Die springen ohne des Schwimmens kundig zu sein ins tiefe Wasser; denen fehlt die Angst!

    Mhm, das ist nicht unbedingt ein Zeichen von Intelligenz.

    Wer schon öfters mit Leuten aus dem muslimischen Kulturkreis (Hüstel, Räusper) zu tun hatte, kennt das.
    Mit der großen Fr..se können sie alles, bei der Umsetzung in die Realität harpert es dann jedoch gewaltig.
    Dazu gesellt sich oft dann noch eine sehr eingeschränkte bis nicht vorhandene Allgemeinbildung sowie fehlendes soziales Verhalten, gepaart mit absoluter Selbstüberschätzung.

  118. Es war halt nicht der übliche Tee-mit-Plätzchen-Dialüg, der üblicherweise mit Islamiten geführt wird.

  119. Richtig gemacht, AfD! Mit einem Gummireifen diskutiert man nicht.

    Aber nun etwas OT……
    Ich schaue mir gerade die Presseschau zur Kriminalstatistik an.
    Würde es Übertragungsfernsehen für Geruch und Dunst geben, würde ich jetzt besoffen auf dem Sofa liegen.
    Der Brühwürfel und die Misere haben doch eindeutig getankt!
    „Guten Tag meine Damenunherren….. die Kriminalstatistik für 2050 äh …“ so geht das in einer Tour von den 2 Schnapsnasen!
    Dazu Gesichtsentgleisungen, plierige Blicke und andauernde Versprecher, es ist nicht auszuhalten. Mal ganz abgesehen vom Sinn dieser lächerlichen Veranstaltung.
    Zudem lallte die Misere, man müsse beim KAMPF! gegen die AfD mit Wahrheiten arbeiten.
    Das hat der wirklich gesagt und zwischendurch hing ihm erneut die Mimik.
    Weg mit diesen ganzen Spritis, ich möchte klare Menschen wie es vorhin bei der Pressekonferenz der AfD gegen den Zentralrat der Gummireifen zu sehen war.

  120. ausgerechnet die gruselmusel, adolfs 5. kolonne, wirft anderen nähe zur nsdap vor. aber auch wird gelten, frechheit siegt …

  121. Islam ist nicht verhandelbar. Gut gemacht Frau Petry.

    Wieder ein paar AfD-Wähler mehr!

  122. Die Schlimmsten Nazis und Zerstörer in unserer Gesellschaft sind die Mazyek“s und Konsorten.

    Solche Unruhestifter und Trojaner haben bei uns nichts zu suchen.

    Solche Irrsinnigen und geistig zurück gebliebenen, wollen unser Land mit mit ihrer Ideologie unterwandern ……

  123. André Yorulmaz: „Unser Austritt aus der AfD war ein Fehler“
    André Yorulmaz sollte unter Bernd Lucke Generalsekretär der AfD werden. Später trat er aus. Wie denkt der Sohn eines muslimischen Vaters über die Partei und den Islam?

    ZEIT ONLINE: Verbände wie der Zentralrat der Muslime kämpfen gegen solche Parallelwelten, in denen Kinder zwangsverheiratet werden und die Familienehre über dem Wohl der Kinder steht …

    Yorulmaz:
    :arropw: Der Zentralrat kämpft nicht gegen die Zwangsehe. Sein Vorsitzender Aiman Mazyek sitzt die Konflikte des Islams aus. Er betreibt Euphemismus, wenn er sagt, dass die Extremisten mit der Mehrheit der Muslime nichts zu tun haben und die Radikalen unter den Muslimen überproportional viel Aufmerksamkeit erhalten. Das ist Realitätsverweigerung. Wenn sich in Deutschland Christen organisieren würden, um uns Homosexuelle aufgrund einiger Texte in der Bibel zu jagen, könnte ich auch nicht sagen: Das hat mit dem Christentum nichts zu tun. Auch beim „Islamischen Staat“ kann man nicht sagen: Das ist nicht der Islam. Seine Anhänger sind fest davon überzeugt. Und es sind ja nicht wenige. Mazyek sagt, die große Mehrheit der Moscheegemeinden verweigere Extremisten, zu predigen. Was ist dann mit dem Rest der Gemeinden? Soll man die vernachlässigen?

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-05/andre-yorulmaz-afd-generalsekretaer-austritt-islamfeindlichkeit

  124. André Yorulmaz: „Unser Austritt aus der AfD war ein Fehler“
    André Yorulmaz sollte unter Bernd Lucke Generalsekretär der AfD werden. Später trat er aus. Wie denkt der Sohn eines muslimischen Vaters über die Partei und den Islam?

    ZEIT ONLINE: Verbände wie der Zentralrat der Muslime kämpfen gegen solche Parallelwelten, in denen Kinder zwangsverheiratet werden und die Familienehre über dem Wohl der Kinder steht …

    Yorulmaz:
    ➡ Der Zentralrat kämpft nicht gegen die Zwangsehe. Sein Vorsitzender Aiman Mazyek sitzt die Konflikte des Islams aus. Er betreibt Euphemismus, wenn er sagt, dass die Extremisten mit der Mehrheit der Muslime nichts zu tun haben und die Radikalen unter den Muslimen überproportional viel Aufmerksamkeit erhalten. Das ist Realitätsverweigerung.
    Wenn sich in Deutschland Christen organisieren würden, um uns Homosexuelle aufgrund einiger Texte in der Bibel zu jagen, könnte ich auch nicht sagen: Das hat mit dem Christentum nichts zu tun. Auch beim „Islamischen Staat“ kann man nicht sagen: Das ist nicht der Islam. Seine Anhänger sind fest davon überzeugt. Und es sind ja nicht wenige. Mazyek sagt, die große Mehrheit der Moscheegemeinden verweigere Extremisten, zu predigen. Was ist dann mit dem Rest der Gemeinden? Soll man die vernachlässigen?

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-05/andre-yorulmaz-afd-generalsekretaer-austritt-islamfeindlichkeit

  125. #22 Perikles (23. Mai 2016 13:20)

    Ist doch klar, dass sich dieser Scheinrat …
    —————–

    Nachdem sie erkannt hatten, welche Macht der Zentralrat der Juden in Deutschland hat, haben sie sich auch einen erfunden.

    Der Erfinder ist war 1994 Nadeem Elyas, ein Saudi!

    Das ist der, der erklärte, die deutsche Verfassung sei zu akzeptieren, zumindest so lange als die Muslime in der Minderheit seien.“

    Damals [2002] soll es lt. http://www.welt.de/print-welt/article395030/Das-doppelte-Gesicht-des-Islam-in-Deutschland-Nadeem-Elyas.html
    3,5 Mio Moslems gegeben haben. Heute angeblich nur 0,5 Mio mehr.

    Der Dlf berichtet noch über die Dreistigkeit des dicken Kindes aus Islamien:

    „Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Mazyek, sagte, die AfD habe sich geweigert, Passagen aus ihrem Parteiprogramm zu streichen, die sich gegen die Muslime richteten.“

    Soviel zum Demokratieverständnis des ZdM in Deutschland!

  126. #77 Wnn

    Hofer wird BP? Mutige Prognose, das Rennen ist so knapp, da traue ich mir als Piefke kein Urteil zu.

    Gibt es eigentlich Zwischenergebnisse, oder kommt jetzt nur noch das Endergebnis?

  127. Jetzt werden sich möglicherweise, neben den normalen Überfällen der Linksterroristen, auch die islamistischen Übergriffe der Gotteskrieger auf die AFD, deren Mitglieder und Einrichtungen mehren. Wir dürfen gespannt sein, wie diese Tatsachen dann von der Lügenpresse umgedeutet werden. Je eher der Verfassungsschutz, Staatschutz und die Polizei eingreifen, umso eher sind wir diese Kriminellen hier los. Am besten wäre, diese ganzen Aussiedler werden direkt der UNO übergeben. Sollen die sich um diese Mischpoke kümmern.

  128. Der ist doch nur sauer weil die AfD keine Nazipartei ist.
    Denn wie wir ja alle wissen, waren Nazis und Moslems nicht nur Freunde, sondern auch Waffenbrüder.

  129. War nicht anders zu erwarten.

    Dafür kann Matiyek sich um seinen Glaubensbeuder Özil kümmern, der gerade munter Bilder aus Mekka twittert.

  130. Was will dieser Mazyek überhaupt in Deutschland. Soll sich doch in einen Moslemstaat niederlassen, keiner hier würde ihn vermissen. Frau Petry steigt immer weiter in der Gunst der Bürger. Merkel sollte auch ein solches Rückrad haben da wären wir besser dran.

  131. #159 BePe (23. Mai 2016 14:26)

    #77 Wnn

    Hofer wird BP?

    **********************************************

    Unbedingt; wir haben gestern schon darauf Sekt getrunken.

  132. #100 Wilma Sagen (23. Mai 2016 13:49)

    Frau Petry, bitte Hände außerordentlich gründlich mit Desinfektionsmittel schrubben!

    Frau Petry hat Einweghandschuhe getragen.

  133. Strategisch war dies dennoch ein sehr wichtiger Schritt für die AfD, denn sie bewies dadurch, dass sie sich überhaupt zu diesem Gespräch bereit erklärt und nicht schon vor dem Treffen gekniffen hatte. Dies beweist, dass die Partei Mut genug hat, dieses heiße Eisen anzufassen und dieser „Eklat“ beweist auch, dass es nicht möglich ist, mit Mohammedanern auf „Augenhöhe“ zu diskutieren, da sie sich wieder einmal, wer hätte auch nur im Geringsten daran gezweifelt, geradezu wie im Lehrbuch zum Opfer stilisiert und wieder einmal versucht haben, durch Moralisieren, moralische Erpressung und den „Opferstatus“ ihre Ziele zu erzwingen. Vor allem aber: Wenn man sich auf eine „Moral“ wie die der Mohammedaner beruft, dann muss man sich tatsächlich über Moral keine Gedanken mehr machen. Ganz wichtig aber ist das Signal, das die AfD gesendet hat, denn es handelt sich um die einzige Partei, die dieses Thema auf ihre Agenda gesetzt hat. Nichts wird mehr so sein wie früher, nichts wird im etablierten Polithurenbetrieb künftig einfach wieder so unter den Teppich gekehrt werden können, da die Katze aus dem Sack ist, das Thema angesprochen wurde und sich im kollektiven Bewusstsein zwangsläufig etwas verändern wird, da die Probleme mit dem importierten Islam noch gigantische Ausmaße annehmen werden zusätzlich zu denen, welche ohnehin schon mit dieser „Religion“ im Lande und in Europa bestehen. Es ist wie der berühmte Tropfen auf den heißen Stein und seit Sarrazins „Deutschland schafft sich ab“ ist ja tatsächlich schon enorm viel geschehen.

  134. Frau Petry ist halt keine Frau Merkel, die sich von Moslems ahnungslos hinter die Moschee führen lässt.

  135. #107 suppenkasperl (23. Mai 2016 13:53)
    #96 Eurabier (23. Mai 2016 13:47)

    Zu jedem Todestag der einzelnen Opfer müssten wir jedes jahr einen großen Volkstrauermarsch organisieren, damit niemals vergessen wird, was uns das System angetan hat.

    Gibt es noch einen Tag, an dem nicht Trauer marschiert werden müsste?

  136. Mit Moslems muss man nicht auf diese Weise sprechen.

    Denn es ist zu Moslems alles bekannt, was man wissen muss.

    Folglich muss man mit Moslems nicht sprechen, sondern denen die Anweisung geben:

    – entweder den Abartigkeit des Korans/Haiditen abschwören
    – oder
    – das Land sofort verlassen.

  137. Anstatt des Kampfes gegen „Rechts“, der wohl ein Kampf gegen ein konstruiertes Phantom ist, sollte man viel besser einen Kampf gegen die islamische Ideologie führen, denn diese Gefahr ist real vorhanden, greifbar und eine wirklich vorhandenee Gefahr.

  138. Ehrsam, dass Frauke Petry solch einem Gespräch offen gegenüber stand. Zwar hätte ich ihr gleich sagen können, dass es gegenüber dieser Klientel zwecklos ist. Ayman Mayzirek (oder wie der heißt) ist ein Lobbyist islamischer Interessen in Deutschland. Die Fronten sind klar.

    „We do agree that we disagree“, hätte der werte Herr Schäuble wohl formuliert.

  139. #64 Volker Spielmann (23. Mai 2016 13:33)

    Die Alternative FÜR Deutschland tut gut daran den Mohammedanismus bei den Hörnern zu packen

    „(…) verteidigten unsere Wiener ihre schöne Stadt gegen die nicht minder teuflischen Osmanen, ehe unser Prinz Eugen diesen derart aufs Haupt geschlagen hat, daß sie für eine Weile Ruhe gaben.

    * * * * * * * * * * * * *

    Ja, das waren noch Zeiten!

    … und nicht vergessen, den einen Vers im Gedicht
    von Ludwig Uhland (Hervorhebung durch mich):

    »Als Kaiser Rotbart lobesam
    zum heil’gen Land gezogen kam,
    da mußt er mit dem frommen Heer
    durch ein Gebirge wüst und leer.
    Daselbst erhub sich große Not,
    viel Steine gab’s und wenig Brot,
    und mancher deutsche Reitersmann
    hat dort den Trunk sich abgetan;
    den Pferden war’s so schwer im Magen,
    fast mußte der Reiter die Mähre tragen.

    Nun war ein Herr aus Schwabenland,
    von hohem Wuchs und starker Hand,
    des Rößlein war so krank und schwach,
    er zog es nur am Zaume nach;
    er hätt‘ es nimmer aufgegeben,
    und kostet’s ihn das eigne Leben.
    So blieb er bald ein gutes Stück
    hinter dem Heereszug zurück;
    da sprengten plötzlich in die Quer
    fünfzig türkische Ritter daher.

    Die huben an auf ihn zu schießen,
    nach ihm zu werfen mit den Spießen.
    Der wackre Schwabe forcht sich nit,
    ging seines Weges Schritt vor Schritt,
    ließ sich den Schild mit Pfeilen spicken
    und tät nur spöttisch um sich blicken,
    bis einer, dem die Zeit zu lang,
    auf ihn den krummen Säbel schwang.

    Da wallt dem Deutschen auch sein Blut,
    er trifft des Türken Pferd so gut,
    er haut ihm ab mit einem Streich
    die beiden Vorderfüß‘ zugleich.
    Als er das Tier zu Fall gebracht,
    da faßt er erst sein Schwert mit Macht,
    er schwingt es auf des Reiters Kopf,
    haut durch bis auf den Sattelknopf,
    haut auch den Sattel noch zu Stücken
    und tief noch in des Pferdes Rücken;
    zur Rechten sieht man wie zur Linken,
    einen halben Türken heruntersinken.

    Da packt die andern kalter Graus;
    sie fliehen in alle Welt hinaus,
    und jedem ist’s, als würd‘ ihm mitten
    durch Kopf und Leib hindurchgeschnitten.
    Drauf kam des Wegs ’ne Christenschar,
    die auch zurückgeblieben war;
    die sahen nun mit gutem Bedacht,
    was Arbeit unser Held gemacht.

    Von denen hat’s der Kaiser vernommen.
    Der ließ den Schwaben vor sich kommen;
    er sprach: »Sag an, mein Ritter wert!
    Wer hat dich solche Streich‘ gelehrt?«
    Der Held bedacht sich nicht zu lang:
    »Die Streiche sind bei uns im Schwang;
    sie sind bekannt im ganzen Reiche,
    man nennt sie halt nur Schwabenstreiche.«

  140. Liebe Freunde,
    viele von Euch zollen der AfD-Vorsitzenden
    Petry hohes Lob,völlig zu Recht!
    Habe gestern mit einem Freund ihren Auftritt
    in Bayern angesehen,wo sie von einigen
    gehirngewaschenen Schülern attakiert wurde.
    Ihre Reaktion und Redegewandtheit haben uns
    beide dermaßen imponiert,daß unser Aufnahme-
    antrag in die Partei AfD heute rausgegangen ist.

    Wir sind der Meinung,daß eine Mitgliedschaft
    die AfD mehr stärkt,als wenn wir nur schriftliche
    Sympathiebekundungen abgeben.
    Deshalb rufe ich Euch alle auf,werdet Mitglied
    der AfD und zeigt somit den Willen eines Großteils
    des Volkes,was gleichzeitg eine Demütigung der
    gleichgeschalteten Einheitsparteien darstellt,
    bei denen täglich nicht Aufnahmeanträge,sondern
    Austrittsgesuche auf den Tisch flattern.

  141. Deutschland ist unser Land. Ich hätte nie geglaubt, das Normale einmal schreiben zu müssen. Deutschland ist unser Land.
    Deutschland ist unser Land.
    Deutschland ist unser Land.
    Und aufgrund der irren Worte des Herrn Mayzek füge ich hinzu:
    Ich werde mich wehren.
    Ich werde mich wehren.
    Ich werde mich wehren.
    Und ich sage schon mal, Herr Mayzek:
    Der nächste Tote in Bonn ist Ihr Toter
    Der nächste Tote in Bonn ist Ihr Toter
    Der nächste Tote in Bonn ist Ihr Toter
    und ganz gleich ob es ein Muslim oder ein Wessi ist:
    Es ist Ihr Toter,
    Ihr Toter,
    Ihr Toter,
    weil Sie nichts unternommen haben, nichts unternommen haben, überhaupt nichts unternommen haben,
    Ihren dicken Bauch vor sich hergetragend,
    nie etwas wirklich diskutiert habend,
    immer nur gejammert,
    alles nur relativiert habend,
    deshalb sterben Menschen.

    Nur weil Sie nichts getan haben? Genau deshalb.
    Und genau deshalb halte ich Sie für ein unmenschlich blödes Arschloch.

  142. #84 My comment is awaiting moderation (23. Mai 2016 13:40)

    Ich denke auch, dass diese Aktion abgekartet war.

    Wir werden jetzt Herrn Mayzek des öfteren bei Anne Will und Co. erleben dürfen, selbstverständlich ohne AFD-Vertretung.

  143. Wenn die AfD eine „Nazipartei“ wäre, müssten im 3. Reich ja geradezu paradiesische Verhältnisse geherrscht haben!

  144. Für den „Nazivergleich“ hätte der Fettsack von mir den Kubotan in die Fresse bekommen. Unverschämt, was dieser Kerl sich anmaßt.

  145. Wollte bei mein politkorrektem Wurstblatt „Der Tagesspiegel“ ganz zart und gesittet meine Meinung schreiben. Das abartige Zensorenpack hat meinen Beitrag wieder nicht gebracht.

  146. OT Merkel im Interview aus Istanbul. Nur Geschwafel. Die hat total abgekXXXt.

    „nicht geklärt“, „ich habe deutlich gemacht“, „werden noch weitere gespräche geführt werden müffen“, „werden noch weitere Aabeit haben und noch weiter zu aabeiten haben“, „habe darauf hingewiefen“ … ohne Ende

    Das klingt nach nach vergeblicher Arffkriecherei.

  147. Frauke Petry:

    Endlich mal eine Politikerin mit Rückgrat.

    Im Gegensatz zu Merkel.

    Die kriecht ja in jede Öffnung rein, die sich ihr bietet.

  148. BRAVO!!!!
    So muss das sein. Dieser unerträgliche ISLAM Kult muss beendet werden und der ISLAM muss als das bezeichnet werden dürfen, was er ist:
    Eine faschistische und Menschen verachtende IDEOLOGIE!
    Heute Abend noch PEGIDA und der Tag war schön. 🙂

  149. Richtige Reaktion von Frauke Petry und Paul Hampel. Keinen Kotau vor taqiyya Mazyek, der vorgeführt wurde. Michael Klonovsky wirkt anscheinend. Tough, Frau Dr. Petry. Weiter so.

  150. OTOTOT
    SPD Politikerin bei Anti Nazi Demo von Pfefferspray getroffen als vermummte Linksextreme Gewalttäter versuchten die Demo gewaltsam zu hindern
    Anstatt die Linksextremen Gewalttäter zu verurteilen, demonstriert die SPD Seite an Seite mit denen und beschwert sich über Polizeigewalt gegen linksextreme Straftäter
    http://m.bild.de/regional/hannover/gabriele-andretta/bei-anti-nazi-demo-in-goettingen-mit-traenengas-verletzt-45903164.bildMobile.html

    Unfassbar wie verlogen die SPD ist

  151. Das man das Gespräch sucht unter Demokraten, ist in meinen Augen völlig normal.

    Mit Islambessene und einer Ideologie angehörig über demokratische Themen zu reden, ist aussichtslos ….

    Wer einer Ideologie angehört, wie Muslime, will haben, dass man sich ihm kritiklos unterwirft und genau so Verhalten sich auch die Islamfunktionäre.

    Mit Demokratie haben die nichts am Hut, ansonsten würden die sich viel anders Verhalten.

    Sie Leben bei uns momentan angepaßt, da sie n o c h in der Minderheit sind.

    Aber wehe wenn …. wenn unsere Politiker nicht wirklich erwachen und weiter so naiv sind, dann Gnade uns Gott.

  152. #183 katharer

    Die Partei ist nicht nur verlogen, die SchariaPD hat die Arbeiter, die Deutschen und Deutschland verraten.

  153. Volker Beck lobt Ehrenfelder Moschee als „Wahrzeichen“ von Köln.

    Der religionspolitische Sprecher der Grünen-Fraktion im Bundestag, Volker Beck, hat die DITIB-Moschee im Kölner Stadtteil Ehrenfeld als „neues Wahrzeichen“ der Domstadt gewürdigt.
    „Als Kölner sage ich:
    Ich freue mich über die architektonisch gelungene Moschee der DITIB in Ehrenfeld.
    Es ist ein neues Wahrzeichen unserer Stadt.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/beck-lobt-ehrenfelder-moschee-als-wahrzeichen-von-koeln/

  154. Schlimm genug, dass man sich mit dieser Terror-Dachgruppe überhaupt getroffen hat, aber immerhin: klasse Aktion!

  155. Gut gemacht AfD!
    Dafür haben wir Sie gewählt.
    Vielen Dank!
    Endlich mal Klartext, endlich mal Rückgrat, endlich mal Intelligenz, endlich mal kein politisch korrektes Geschwurbel!

  156. OT: Im „Spiegel“: Özil in Mekka vor der Kabaa. Frage: Warum hat er diesen Stein des Teufels nicht gesprengt?

  157. Der Zentralrat der muslimischen Kegelspieler (gemessen an der Mitgliederzahl), denn wer eine kleine Minder vertritt und dabei im Namen der Mehrheit spricht hat wohl nicht die Realität begriffen, der ist Größenwahnsinning. Wen dieser Mazyek nur 2,5% der Muslime in Deutschland vertritt vom Grundgesetz redet rollen sich mir die Fußnägel hoch. Demnächst wird wohl der Veband der Hühnerzüchter den Bundespräsident stellen wollen und eine Hühnerkonferenz in Berlin fordern, denn der hat mehr Mitglieder als der Zentral der Muslime.

  158. IST DENN DAS GESPRÄCH AfD – ZDM GAR NICHT AUF VIDEO AUFGEZEICHNET WORDEN?
    DAS WÜRDE ICH GERN SEHEN UND HÖREN!!!

  159. Mit Moslems ist höchsten zu klären, wann und wie sie gedenken, diesen Kontinent, auf dem sie nicht zu suchen haben, wieder verlassen. Alles andere ist überflüssige Zeitverschwendung.

  160. @205 Heta: Unsere Nationalhymne hat er nie mitgesungen. Noch nicht mal so getan als ob.

    Ausstoßen den Kerl aus unserer Mannschaft. In Schimpf und Schande.

  161. Es sollten überhaupt keine Gespräche mehr, mit Kulturfremden, in meinem Land stattfinden.

    Hoffentlich ist der Groschen bei dieser Partei endlich gefallen.

    Als Deutscher, im eigenen Land, hat man sich gefälligst nicht zu rechtfertigen!

  162. #183 katharer (23. Mai 2016 14:42)

    OTOTOT
    SPD Politikerin bei Anti Nazi Demo von Pfefferspray getroffen als vermummte Linksextreme Gewalttäter versuchten die Demo gewaltsam zu hindern
    Anstatt die Linksextremen Gewalttäter zu verurteilen, demonstriert die SPD Seite an Seite mit denen und beschwert sich über Polizeigewalt gegen linksextreme Straftäter
    http://m.bild.de/regional/hannover/gabriele-andretta/bei-anti-nazi-demo-in-goettingen-mit-traenengas-verletzt-45903164.bildMobile.html

    Unfassbar wie verlogen die SPD ist

    Ich weiß von inzwischen nicht mehr zu meinem Bekanntenkreis gehörenden Personen, dass die SPD bei linken RandaleaufmÄrschen mittendrinn ist. Die Älteren zwar nicht mehr vermummt mit Steinen, aber mit Logistik und Propaganda. Und wenn es rappelt, wird natürlich behauptet von nix gewusst zu haben.

  163. #197 Altenesch
    Das Ding ist kein Stein, ein schwuler Moslem hat mir erklärt es handelt sich dabei um die versteinerte Ka… von Mohamed.

  164. Man muss sich das auf der Zunge zergehen lassen.

    Mohammedaner laden eine deutsche demokratische Partei zu einem Gespräch ein, diffamieren den Gesprächspartner als Naziverbrecher und stellen unverzüglich ihre Forderungen.

    Mazyek, die Zeit des Merkelwahnsinns ist vorbei.
    Europa ist erwacht.

  165. Der Mazyek muss der AfD gerade etwas vorwerfen in Sachen Partei des Dritten Reiches, es war schließlich der menschenverachtende Islam, dermit den Nazis gemeinsame Sache machte und gemeinsam mit den Nazis das Ziel der Judenvernichtung verfolgte.

    Dazu gründeten die Moslems zusammen mit den Nazis eigens die SS Division Handscha.

    Herr Mazyek holen sie sich mal Nachhilfe in Geschichte, Herr Höcke kann Ihnen dabei vielleicht helfen.

    Und wenn es ihnen und ihren Islambrüdern hier in Deutschland in unserer humanistisch-aufgeklärten Gesellschaft nicht gefällt, dann verlassen sie Deutschland bitte in Richtung Saudi, Arabien Syrien, Jemen oder dorthin wo der Pfeffer wächst.

    Die Mehrheit der Deutschen hat die Schnauze voll von eurem Steinzeitkult mit Händeabhachen, Frauen unterdrücken, Steinigen usw.

    Wir wollen euren Scharia-Müll hier in Deutschland nicht und du und deine Islambrüder das nicht verstehen und anerkennen wollt, dann werden schon sehr bald andere Seiten aufgezogen.

    Wir werden es niemals zulassen, dass ihr den Islamterror und die Unfreiheit des Nahen Ostens auf Deutschem Boden, oder bei unseren europäischen Nachbarn kultivieren werdet.

    Die Phalanx Europa steht und die Festung Europa wird immer mächtiger. Sei dir dessen bewusst Mazyek.

    Wenn dir Deutschland nicht gefällt so wie es ist, dann geh irgendwo nach Islamien oder von mir aus auch zu den Schwarzafrikanern.

    Siehs ein Mazy euer Steinzeitkult ist für Deutschland eine Last und keine Bereicherung, auch wenn Claudia Roth was anderes erzählt.

    In den Irrenhäuseren dieser Welt wird auch viel erzählt.

  166. @ 216 Lorbas
    Interessant auch diese Meldung aus dem Ticker.
    Warum sind endgültige Ergebnisse im Vergleich zu vorläufigen Wahlergebnissen immer zu Gunsten der Linken ?

    14:39
    Endergebnis für Wiener Neustadt ist da
    Nach der Auszählung der Briefwahlstimmen bei der Bundespräsidenten-Stichwahl liegt der ehemalige Grünen-Chef Alexander Van der Bellen auch in Wiener Neustadt an erster Stelle. Nach Rathaus-Angaben vom Montag erzielte er in der zweitgrößten Stadt Niederösterreichs 50,41 Prozent. Auf Norbert Hofer entfielen demnach 49,59 Prozent der gültigen Stimmen. Sonntagabend hatte das vorläufige Ergebnis noch 50,69 : 49,31 Prozent für den FPÖ-Kandidaten gelautet.

  167. WOW !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Der Propaganda Wahnsinn in unseren TV Geräten hat mittlerweile Goebbelsche Züge angenommen:
    NTV gerade = Unser „Politik Experte“ (muhahahahah) Heiner Bremmer über den Abbruch der Gespräche von der AfD kommt zu folgenden Fazit:
    Ja also damit hat die AfD Ihr wahres Gesicht gezeigt, Sie möchte nichts mit dem Islam zu tun haben und das geht mit unseren Grundwerten in Europa so überhaupt nicht. Was bitte schön, unterscheidet diesen kriminellen Propagandisten der ÖR denn noch von Goebbels oder Karl Eduard von Schnitzler? NICHTS alles die gleiche stinkende Verbrecherbande!!!

  168. Gerade live in Nulpe24: Onkel Hoffnugslosreiter findet (sinngemäß): ‚Man muß die AfD Wähler besser integrieren…‘

  169. Es war von vorn herein nicht zu erwarten, das so ein Treffen von Seiten Mayzek fair ablaufen wird. Es ging ihm ausschließlich nur darum,die AFD irgendwie zu diskreditieren.
    Man hat sich hier in D breitgemacht und will sich weiter festsetzen, natürlich zu Lasten der einheimischen Bevölkerung.
    Ich halte deshalb die AFD heute als einzig noch wählbare Partei.Die sogenannten Altparteien sind nur noch ein arroganter, selbstverliebter Haufen,den die Bürger nur noch als Stimmvieh interessieren, ansonsten wird Politik nur noch gegen die Interessen der Bürger gemacht, die zusehnen müssen, wir ihre Söhne abgezogen,totgeprügelt und ihre Töchter befingert und vergewaltigt werden.
    Diejenigen, die sich dagegen wehren, sind dann auch noch das „Pack“.
    Herrmann will mehr Migranten in die deutsche Polizei. „Den Bock zum Gärtner machen“ nenn‘ ich sowas.
    Bin ich dumm, das sind ja dann die sogenannten „Fachkräfte“….

  170. Der Mazyek muss der AfD gerade etwas vorwerfen in Sachen Partei des Dritten Reiches, es war schließlich der menschenverachtende Islam, dermit den Nazis gemeinsame Sache machte und gemeinsam mit den Nazis das Ziel der Judenvernichtung verfolgte.

    Dazu gründeten die Moslems zusammen mit den Nazis eigens die SS Division Handschar.

    https://de.wikipedia.org/wiki/13._Waffen-Gebirgs-Division_der_SS_%E2%80%9EHandschar%E2%80%9C_(kroatische_Nr._1)

    Herr Mazyek holen sie sich mal Nachhilfe in Geschichte, Herr Höcke kann Ihnen dabei vielleicht helfen.

    Und wenn es ihnen und ihren Islambrüdern hier in Deutschland in unserer humanistisch-aufgeklärten Gesellschaft nicht gefällt, dann verlassen sie Deutschland bitte in Richtung Saudi, Arabien Syrien, Jemen oder dorthin wo der Pfeffer wächst.

    Die Mehrheit der Deutschen hat die Schnauze voll von eurem Steinzeitkult mit Händeabhacken, Frauen unterdrücken, Steinigen usw.

    Wir wollen euren Scharia-Müll hier in Deutschland nicht und wenn du und deine Islambrüder das nicht verstehen und anerkennen wollt, dann werden schon sehr bald andere Seiten aufgezogen.

    Wir werden es niemals zulassen, dass ihr den Islamterror und die Unfreiheit des Nahen Ostens auf Deutschem Boden, oder bei unseren europäischen Nachbarn kultivieren werdet.

    Die Phalanx Europa steht und die Festung Europa wird immer mächtiger. Sei dir dessen bewusst Mazyek.

    Wenn dir Deutschland nicht gefällt so wie es ist, dann geh irgendwo nach Islamien oder von mir aus auch zu den Schwarzafrikanern.

    Sieh es ein Mazy euer Steinzeitkult ist für Deutschland eine Last und keine Bereicherung, auch wenn Claudia Roth was anderes erzählt.

    In den Irrenhäuseren dieser Welt wird auch viel erzählt.

  171. #226 D Mark (23. Mai 2016 15:16)

    Von Lucke kritisiert die AFD scharf nach diesem Eklat und stellt sich auf die Seite von AM

    ———————-
    Da passt er auch hin!

  172. Solche Frechheiten muß man sich nicht bieten lassen. Es wird Zeit, daß wir Wähler mit dem gesamten verkommenen System einmal Deutsch reden.

    Buntland ist nicht mein Land. Mein Land ist Deutschland. Deutschland wird nicht sterben. Wir werden auch mit der gegenwärtigen Bedrohung fertig.

    Das Lumpensystem hat bald ausgespielt.

  173. Heiner Brehmer wird wie der ganze Sender NTV von Wirtschaftsbonzen gesponsort, welche die Migranten und damit auch die Moslems als billige Arbeitssklaven für höhere Profite hier in Deutschland benötigen.

    Der überbezahlte Deutsche Arbeitnehmer ist langfristig betrachtet ein Störfaktor fürs Geschäft.

    Die wollen mehr Kalkutta und Bangladesh hier in Deutschland.

  174. Das war wohl nichts. Sowas ist Herr Mazyek ja nun gar nicht gewohnt! Bis jetzt konnte er immer so schön die Nazi-Keule schwingen, seine Forderungen unhinterfragt stellen und die Deutschen unverschämt beleidigen.

    Und nun auf einmal geht das nicht mehr? Und nicht nur das: Er hört sogar noch Widerworte. Man bzw. Frau bricht sogar das Gespräch ab. Ein Gespräch, das er wollte. Welche Schmach aber auch.

    Ihm standen bei seinem Presse-Statement ja richtig die Haare zu Berge. Nun werden wohl ein paar unangenehme Tatsachen über den Islam ans Tageslicht kommen.

  175. „Von Lucke kritisiert die AFD scharf nach diesem Eklat und stellt sich auf die Seite von AM“

    Diese Nulpe hat auch vorausgesagt, dass die AfD wieder verschwinden wird. Seine Hetze treibt der AfD weitere Stimmen zu.

    Gut so.

    Und Herr Mayzek soll bitteschön klagen: beste Wahlkampfhilfe. Ich will, dass endlich vor deutschen Gerichten der Koran interpretiert wird.

  176. Ich bin ja gespannt, wie die Lügenpresse das nun wieder hinbiegt, daß der fette Mai-Zeck das unverstandene Opfer ist, welches von den AfD-Kreuzzüglern in seinen Grundrechten behindert werden soll.
    Während der Pressekonferenz hat so eine offensichtliche Gutmenschentante immer wieder versucht, den Dreien unbedachte Worte hinsichtlich Grundgesetzfeindlichkeit zu entlocken. Aber die haben sich nicht aufs Glatteis führen lassen.
    Gefällt mir, wie sich die AfD-Spitze auch in Bezug auf den Islam schlägt und ich habe ehrlich gesagt Stürzi nicht vermißt.

  177. Die Türken haben einen durchschnittlichen IQ von 90. Wer mit sowas diskutieren will, muss wohl ganz schön viel Spass verstehen. Zentralräte gehören aufgelöst.

  178. #233 johann

    Die Wähler in Österreich sind genauso gehirngewaschen wie die in Deutschland. Da ist nichts mehr zu retten. Den Rest, wenn es knapp werden sollte, besorgen dann die Wahlkampfhelfer vom Gymnasium beim Auszählen.

    Das war für Österreich die letzte Chance, nun ist sie vorbei, für 5 Jahre, und in 5 Jahren ist es zu spät. In 5 Jahren ist Wien (und viele andere Städte) eine schwarzafrikanisch-islamische Stadt. Es läuft wie in Deutschland auf den Zusammenbruch der Staaten und der europäischen Zivilisation hinaus.

  179. Auch dieser U-Boot von Lucke dieser Kruse aus Hamburg soll Lucke folgen und die AFD endlich verlassen oder schmeißt ihn raus un zwar bei Zeiten!

    Frauke Petry hat das heute wieder gut gemacht aber viele wollen auch endlich wieder Björn Höcke in der Glotze sehen.Vor dem scheinen die Medien Angst zu haben ansonsten würde der viel öfters eingeladen.

  180. #36 BenniS (23. Mai 2016 13:24)

    Es gibt keinen „Krötenolm“.

    Es gibt Grottenolme. Die sind aber hier nicht heimisch, sondern vielmehr in Ex-Jugoslawien.

    Und es gibt – mit ihnen verwandt – die Axolotl. Die sind aber in Mexico.

  181. Ich spreche auch nicht mit jedem Abschaum!

    Respekt Petry, hat Köpfchen und sieht auch noch sexy aus.

  182. OT

    Zu Österreich: Warum wußte ich, daß das linksgrüne Islam-Landungsboot van der Bellen „gewinnt“, seit es gestern abend hieß, man müsse jetzt die Briefwahl auszählen?

    Bei dem Namen „van der Bellen“ muß ich übrigens immer an eine amerikanische Redewendung denken, die den Vorgang beschreibt, mit dem (politische) Verräter, Vertuscher, Lügner und Heimlichtuer ans Licht gezerrt werden:

    „Belling the Cat“

    Der Ursprung der Redewendung liegt im prallen Leben, nämlich dem, Hauskatzen ein Halsband mit Glöckchen zu verpassen, damit sie nicht lautlos und unerkannt räubern.

  183. #244 MR-Zelle

    Mein Vorschlag. Wien mit einer 15 Meter hohen Mauer umgeben, dann alle Moslems und Afrikaner rein nach Wien. Und der Rest kann endlich in Ruhe leben.

  184. #250 BePe (23. Mai 2016 15:41)

    #244 MR-Zelle

    Mein Vorschlag. Wien mit einer 15 Meter hohen Mauer umgeben, dann alle Moslems und Afrikaner rein nach Wien. Und der Rest kann endlich in Ruhe leben.

    Richtig.

  185. Aufnahme vor der Kaaba

    Özil-Foto aus Mekka begeistert Fans

    Ein Bild sorgt für Aufsehen: Mesut Özil hat sich vor dem zentralen islamischen Heiligtum, der Kaaba, fotografieren lassen. Mehr als eine Million Fans sind begeistert.

    Ein auf Facebook gepostetes Foto von Mesut Özil begeistert Fans und Anhänger des Fußball-Nationalspielers. Der 27-Jährige ist darauf in einem weißen Gewand vor der Kaaba zu sehen, dem zentralen Heiligtum des Islams in Mekka.

    Özil gilt als gläubiger Muslim. „Ich bin ein religiöser Mensch“, hat er der britischen Tageszeitung „The Times“ einmal erzählt: „So bin ich mit meiner Familie aufgewachsen. Für mich ist es wichtig zu beten. Ich bete auf dem Platz.“ Auch in London, wo er für den FC Arsenal in der Premier League spielt, gehe er in eine Moschee und bete täglich.

    Seine Pilgerfahrt zu der heiligen Stätte in Saudi-Arabien kommentierte Özil unter anderem mit den Hashtags #Pray und #HolyCity. Der Mittelfeldspieler hatte in den vergangenen Tagen eine Asien-Reise gemacht und davon viele Fotos in sozialen Netzwerken gepostet. Der Besuch der Kaaba war der Abschluss seiner Tour.

    Das Foto wurde zum viralen Hit: Innerhalb von nur 14 Stunden wurde der Facebook-Post fast 67.000 Mal geteilt, nahezu 35.000 Menschen kommentierten das Foto. Mehr als 1,5 Millionen drückten „Gefällt mir“ (Stand: 14 Uhr). Özil hat auf Facebook 30 Millionen Fans, weit mehr als jeder andere deutsche Nationalspieler.

    bka

    Foto:

    http://www.spiegel.de/sport/fussball/mesut-oezil-in-mekka-foto-vor-kaaba-begeistert-fans-a-1093667.html

  186. #156 lorbas (23. Mai 2016 14:24)

    André Yorulmaz: „Unser Austritt aus der AfD war ein Fehler“



    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-05/andre-yorulmaz-afd-generalsekretaer-austritt-islamfeindlichkeit
    -.-.-.-.-

    Klar war das ein Fehler: In seiner ALFA kann er bis in die ferne Zukunft nichts werden – da gibt’s keine Pöstchen zu verteilen!
    Deshalb hat er ja auch versucht, sich über die „Fördererschiene“ wieder bei uns einzuschleimen.
    Ich kann nur hoffen, dass die maßgeblichen Leute, also die, die darüber befinden, ob so ein schmieriger Fahnenflüchtling wieder aufgenommen wird, da hart bleiben.
    Für mich (okay,ich bin ja eins der kleinsten Lichter) wäre das ein, wenn nicht DER Grund, nach all‘ den Jahren wieder auszutreten.
    🙁 🙁 🙁

    PS. Im Übrigen wird sich so mancher letztes Jahr (vor???)schnell „solidarisch“ Ausgetretene mittlerweile ordentlich in den eigenen Hintern gebissen haben: Denn außer den fünf (für meinen Geschmack unanständigerweise mitgenommenen) äußerst gut dotierten Brüssel-Posten gibt’s ja bei denen auch auf lange Sicht nichts zu verteilen!
    🙂 🙂 🙂

  187. Van der Bellen ist Bundespräsident!!!!

    HORROR

    Dann sind jetzt alle Grenzen auf und Frauen dürfen weiter munter von den Moslems belästigt und terrorisiert werden.

  188. #247 Babieca (23. Mai 2016 15:39)

    „Belling the Cat“ – Der Ursprung der Redewendung liegt im prallen Leben, nämlich dem, Hauskatzen ein Halsband mit Glöckchen zu verpassen, damit sie nicht lautlos und unerkannt räubern.
    —————————————————-
    Diese Idee hatte eine der Mäuse, ein schlaues Exemplar:

    http://gutenberg.spiegel.de/buch/fabeln-aus-deutschland-5261/15

    #221 Albert Leo Schlageter1
    Dieser Goebbels war übrigens ein Nazi.

  189. #239 lorbas

    Das EU-„Pack“ wir heute überall durchdrehen. Jetzt geht die Islamisierung und Afrikanisierung wieder richtig los. Die Grenzen werden garantiert wieder geöffnet. Schadet Österreich nicht, wer auf plumpe Wahlkampftaktik (Grenzschließung) reinfällt ist selber schuld..

  190. Van der Bellen (Grüne) wohl neuer Bundespräsident in Östereich, melden die dortigen Medien.

    Um 16.00 Uhr soll die Bekanntgabe sein.

    SCHADE

  191. #213 lorbas (23. Mai 2016 15:01)

    „Typisch NaziFa.“

    Deine Fleißarbeiten hier auf PI, in Ehren.

    Aber hör` doch bitte mit diesen Naziplattitüden auf.

    Bringt unser Anliegen, ob eines selbsbestimmten Vaterlandes, in keinster Weise nach vorn.

    Danke!

  192. #257 Freya- (23. Mai 2016 15:47)
    Dann sind jetzt alle Grenzen auf und Frauen dürfen weiter munter von den Moslems belästigt und terrorisiert werden.
    —————————————————
    Das knappe Wahlergebnis zeigt aber deutlich, dass im selben Zuge viel Umerziehungsarbeit zu leisten ist und auch die eine oder andere politische Säuberungskampagne nicht ausbleiben darf.

  193. #256 Anita Steiner
    #260 Eurabier
    #257 Freya-

    „Danke“ Österreicher

    Ihr habt gerade das Todesurteil für euer Land und die europäische Zivilisation und eure Kultur unterschrieben!

    Jetzt ist auf Jahre hinaus eine FPÖ-Regierung unmöglich. Und 2020 ist eh alles zu spät.

    Wir können nur noch auf den EU-Zusammenbruch hoffen, denn 2017 wird es in Deutschland ähnlich laufen. 🙁

  194. #180 Altenesch (23. Mai 2016 14:38)

    Wollte bei mein politkorrektem Wurstblatt „Der Tagesspiegel“ ganz zart und gesittet meine Meinung schreiben. Das abartige Zensorenpack hat meinen Beitrag wieder nicht gebracht.
    -.-.-.-
    Ich kenne das von Focus, Welt,Zeit und Konsorten ja auch.
    Bei t-online bin ich, warum auch immer, gesperrt und werde den (automatisch)geforderten Kotau natürlich nicht machen.
    Scheixx drauf!
    Irgendwer hier hat mal geschrieben, wir sollen die Nichteinstellung oder sogar spätere Wiederlöschung als Auszeichnung sehen.
    Da versuche ich jetzt immer dran zu denken, wenn’s mich mal wieder ärgert!
    🙂

  195. #262 BePe (23. Mai 2016 15:49)

    #239 lorbas

    Das EU-„Pack“ wir heute überall durchdrehen. Jetzt geht die Islamisierung und Afrikanisierung wieder richtig los. Die Grenzen werden garantiert wieder geöffnet. Schadet Österreich nicht, wer auf plumpe Wahlkampftaktik (Grenzschließung) reinfällt ist selber schuld..

    Bei so einem knappen Ausgang, kann man eigentlich nicht von einem Sieg reden.

  196. Ich wollte eigentlich dieses Jahr wieder mein geliebtes Salzburg und Wien besuchen als Tourist, aber daraus wird wohl nichts.

    Solange die Kopftreterbande dort noch vorherrscht, mag ich meiner Familie das nicht noch im Urlaub antun.

    Ich bin davon überzeugt, dass die Wahl im wahrsten Sinne „getürkt“ war.

  197. 15:48 Uhr: 111 von 117 Wahlkreisen sind ausgezählt
    Nur noch sechs Wahlkreise fehlen, und trotzdem lässt sich noch kein abschließendes Ergebnis mitteilen. In ein paar Minuten soll es so weit sein.
    bei web,de

    und beim liveticker steht seit 15:37 das van der bellen bp ist

  198. Zum Wahlausgang in Österreich:

    In der Politik geschieht geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war.

  199. Sure 3, Vers 54:

    Und sie schmiedeten Listen und Allah schmiedete Listen; und Allah ist der beste Listenschmied.

    Al Ghazzali (1059-1111):

    „Wisse, dass die Lüge in sich nicht falsch ist. Wenn eine Lüge der einzige Weg ist, ein gutes Ergebnis zu erzielen, ist sie erlaubt.

    Daher müssen wir lügen, wenn die Wahrheit zu einem unangenehmen Ergebnis führt.“

    Ayatholla Chamenei in einer Ansprache des Jahres 2004 an seine Glaubensbrüder:

    “Wirf Deine Gebetsschnur fort und kaufe Dir ein Gewehr. Denn Gebetsschnüre halten Dich still, während Gewehre die Feinde des Islam verstummen lassen! Wir kennen keine absoluten Werte außer der totalen Unterwerfung unter den Willen des allmächtigen Allahs. Die Christen und Juden sagen: Du sollst nicht töten! Wir aber sagen, dass das Töten einem Gebet an Bedeutung gleichkommt, wenn es nötig ist. Täuschung, Hinterlist, Verschwörung, Betrug, Stehlen und Töten sind nichts als Mittel für die Sache Allahs!“

    Die berühmten Exegese (Tafsir) von al-Tabari (†923), welche die standardisierte und autoritative Referenz für die gesamte muslimische Welt bis heute darstellt lautet:

    „Wenn ihr (Muslime) unter der Autorität der Ungläubigen (Juden und Christen) steht und ihr Angst um euch habt, so verhaltet euch ihnen gegenüber mit eurer Zunge loyal währenddessen ihr innere Feindschaft pflegen sollt. … Allah hat den Gläubigen verboten, daß sie anstatt mit ihren Glaubensgenossen mit den Ungläubigen auf vertrauten Fuße stehen und freundschaftliche Beziehungen pflegen – ausgenommen wenn letztere ihnen an Autorität überlegen sind. In einem solchen Fall laßt die Gläubigen freundlich gegenüber den Ungläubigen erscheinen.“

  200. „Würden Wahlen etwas ändern wären sie längst verboten.“

    In den Urlaub geht es dieses Jahr nach Ungarn – schon gebucht!

    Ich wusste gestern schon, dass das Ergebnis so lange hin- und hergedreht wird bis es passt.

    Armes Österreich, das war es dann wohl – jetzt ist die Zukunft dieses Landes im Eimer.

  201. 15.57 Uhr: Derzeit liegt Van der Bellen laut unbestätigten Informationen um etwa 12.000 Stimmen vor Hofer. Am Ende dürfte er Schätzungen zufolge etwa 20.000 Wähler mehr als sein blauer Konkurrent für sich gewonnen haben.
    15.48 Uhr: Auch wenn immer noch kein Endergebnis vorliegt, wird bekannt, dass sich Van der Bellen in allen bisher fertig ausgezählten Bundesländern gegenüber seinen Werten vom Sonntag deutlich verbessert hat. In Wien und in der Steiermark gewinnt er etwa jeweils gut zwei Prozentpunkte dazu.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Jetzt_fix_Van_der_Bellen_ist_Bundespraesident!-Fotofinish_live-Story-511481

  202. ..mein uneingeschränktes BRAVO hat die AfD, vertreten durch Frau Petry erst DANN wenn alle bei dem jetzt einsetzenden Shitstorm der linksextremen MSM bei ihrer Position BLEIBEN…

  203. #283 Eurabier (23. Mai 2016 16:00)
    Was ist da los in Wien?

    Das Übliche.
    Der politisch-mediale Komplex hat alle Register gezogen, damit das Ergebnis passt.
    Tja – das war’s dann – jetzt geht es mit Volldampf in Richtung der linksgrünrote Toleranz-Diktatur.

  204. vor 2 Minuten
    Bundesländer-Ergebnisse

    Van der Bellen dürfte sich überall verbessert haben. In der Steiermark lag er inkl. Briefwahl bei 43,78 Prozent, am Wahlsonntag waren es nur 41,32 Prozent. In Wien kletterte er von 61,16 auf 63,32 Prozent.

    vor ein paar Sekunden
    Wien: Nur Simmering blau

    Der Grüne Kandidat konnte nach Auszählung der Briefwahlstimmen sämtliche Bezirke für sich entscheiden – bis
    auf Simmering, wo Hofer 50,32 Prozent errang. Der Abstand beträgt dort
    nur wenig mehr als 200 Stimmen. In Floridsdorf kam Van der Bellen
    letztendlich auf 51,13 Prozent

    http://diepresse.com/home/politik/bpwahl/4994223/LiveTicker_Van-der-Bellen-uberholt-Hofer?_vl_backlink=/home/index.do

  205. #285 Lichterkette   (23. Mai 2016 16:01)  
    […]
    15.48 Uhr: Auch wenn immer noch kein Endergebnis vorliegt, wird bekannt, dass sich Van der Bellen in allen bisher fertig ausgezählten Bundesländern gegenüber seinen Werten vom Sonntag deutlich verbessert hat

    …oder verbessert wurde?

  206. UNSER GRÜSSONKEL GAUCK ,LABER WIEDER BLÖDES ZEUG

    „Diese ( Rechtspopulisten ) Menschen werden niemals zu einer Mehrheit werden“

    Bundespräsident Gauck äußert sich alarmiert über das Erstarken von Rechtspopulisten.
    Bundespräsident Joachim Gauck warnt angesichts des Erstarkens von Rechtspopulisten in Deutschland vor einer „Radikalisierung“ in Deutschland.
    Gauck nannte zwar keine Namen. Doch es scheint offensichtlich, dass er sich mit seiner Kritik vor allem auf die islamfeindliche Pegida-Bewegung und ähnliche Gruppen bezogen haben dürfte. Womöglich aber auch auf Teile der AfD, deren rechter Rand mit den Dresdner Populisten liebäugelt.
    Mit Verfassungsfeinden, also Menschen, die den Verfassungsstaat in seinen Kernbestandteilen ändern oder abschaffen wollen, gibt es keine gemeinsame Gesprächsgrundlage.“ Straftäter würden „selbstverständlich“ mit allen rechtsstaatlichen Mitteln verfolgt.

    WELCHE VERFASSUNG MEINT DER “ ONKEL“

    weiter auf,
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article155603962/Diese-Menschen-werden-niemals-zu-einer-Mehrheit-werden.html

  207. #274 Eurabier

    In Österreich lässt sich die Wahl nicht extrem fälschen. Was möglich ist, ist ein drehen um ein paar Prozentpunkte, mehr nicht. Also solche Aktionen wie in Bremerhaven. Die Wähler hätten Hofer mit 60% wählen müssen, jetzt sind sie selbst schuld in den Städten, wenn die Lebensqualität sehr bald dem von einem afrikanisch-asiatischen Slum entspricht.

    Und wenn die dummen Stadtoberen und Stadtbewohner von Wien und Salzburg glauben sie könnten weiter mit Touristen Geld machen vergesst es. In Asien wird sich bald herumsprechen, dass man nicht mehr nach Europa fahren kann, weil man da nicht mehr sicher ist.

  208. #104 Das_Sanfte_Lamm (23. Mai 2016 13:51)

    … der Versuch, weisse Haie vor der Küste Australiens oder Südafrikas von verganer Ernährung überzeugen zu wollen, damit Tauch- und Surftouristen in friedlicher Koexistenz mit ihnen leben können.

    Tauch- und Surftouristen stehen nicht auf dem Speisezettel des weissen (oder eines anderen) Hais.

    Mal wieder ein unnötiger Tiervergleich.

    NB Irgendwo in Asien gibt es einen Zoo, in dem ein veganer Nebelparder lebt. Der Bursche hat eine richtige Phobie vor anderen Tieren.

    Man hat versucht, ihm eine Reihe von Küken in sein Gehege zu setzen. Die Küken haben ihm am Ende gnadenlos mit ihren Schnäbeln eingeheizt, bis er panikartig zum anderen Ende des Geheges floh.

    Es gibt auch ein Video dazu. Such ich aber jetzt nicht raus.

  209. Gestern habe ich die Österreicher noch beneidet, jetzt empfinde ich nur noch Mitleid. Horrende Kosten, Kriminalitätszuwächse ohne Ende, arbeiten bis ins hohe Alter, kleingekürzte Renten – na dann viel Vergnügen dabei.

  210. Zu Bello:

    Ich weiß, man steht wie ein schlechter Verlierer da, wenn man nach einer Niederlage von Wahlbetrug spricht. Aber die Ahnung hatte ich schon, als es keine aktuellen Umfragen gab. Dann kann man besser fälschen.

    Meiner Meinung nach: Betrug

  211. #221 Albert Leo Schlageter1 (23.Mai 201615:12)
    (—) Was bitte schön, unterscheidet diesen kriminellen Propagandisten der ÖR denn noch von Goebbels oder Karl Eduard von Schnitzler? NICHTS alles die gleiche stinkende Verbrecherbande!!!
    ##############################################
    Nicht aufregen, so ist der HEINERLE aus BREMEN eben gestrickt.
    Auf solche Typen wartet irgendwo ein Schwarzes Loch ohne Wiederkehr.

  212. „Stattdessen mussten wir uns vorwerfen lassen, eine Partei des Dritten Reiches zu sein.“

    Nunja, wenn man der Weisheit „Islam=Nazi“ folgt, dann war das ja gar kein Vorwurf sondern ein Kompliment oder gar ein Allianzangebot.

  213. #292 Stefan Cel Mare (23. Mai 2016 16:05)
    […]
    Tauch- und Surftouristen stehen nicht auf dem Speisezettel des weissen (oder eines anderen) Hais.

    Mal wieder ein unnötiger Tiervergleich.
    […]

    Ja, schon klar.

  214. Heute bleibt uns auch nichts erspart

    .
    „Millionen begeistert
    Nationalspieler Özil auf Pilgerfahrt in Mekka

    Kurz vor dem Start ins EM-Trainingslager ist der deutsche Nationalspieler Mesut Özil nach Mekka gereist. Der gläubige Muslim ließ sich in Pilger-Kleidung vor dem zentralen Heiligtum des Islam, der Kaaba, fotografieren – viele Menschen sprechen von einem „starken Statement“.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Sport/Fussball/Uebersicht/Nationalspieler-Oezil-auf-Pilgerfahrt-in-Mekka

  215. #249 Freya- (23. Mai 2016 15:39)

    Und wieder war es ein Flüchtinazi, der das Heim abgefackelt hat.

    Sie sehen aus wie Menschen, aber es sind Gehirne von Australopiticeen, die sich im 21. Jhd. im modernen Westen in einer Erwachsenenhülle tarnen. Instinktlügen und aberwitzige Räuberpistolen gehören dazu:

    Er sei nicht 23, sondern erst 17 Jahre alt. Um aus Pakistan ausreisen zu können, habe sein Schleuser das Alter falsch angegeben. (…) Danach hat der Asylbewerber erst sein Bett entzündet und sich danach selbst gefesselt und geknebelt. Bei der Polizei gab der Flüchtling später an, dass ihn zwei seiner Zimmergenossen in diese Lage gebracht hätten. Laut Anklage wollte er erreichen, dass die Landsleute wegen Mordversuchs in Haft kommen – so dass er seine Wohneinheit für sich selbst hat.

    Dieser eingewanderte millionenfache Abschaum der Menschheit hält inzwischen mit seiner mörderischen Primitivität das hochzivilisierte, -technisierte Deutschland 24/7/365 auf Trab.

  216. Grundgesetzkonformer Islam?

    Es ist doch absurd zu glauben, dass Muslime dazu in der Lage sind, ihren „Glauben“ Verfassungsgetreu auszuüben. Geradezu grotesk ist doch die Vorstellung eines Islams ohne Scharia, ohne Koran, ohne Frauenunterdrückung, ohne Ächtung andersgläubiger, ohne tierquälerisches Schächten, ohne Ehrenmorde.

    Das wäre ja dann wohl kein Islam mehr!

    Mit Muslimen kann man eben nicht über den Islam diskutieren -jedenfalls nicht was wir darunter verstehen. Der Wille und die Fähigkeit zur Einsicht ist bei dieser Ideologie eben nicht vorgesehen. Es ist vielmehr der Kern des Islam, diesen nicht kritisch zu betrachten. Das wort Islam wird daher auch oft mit „Unterwerfung“ übersetzt.

    Der Islam ist und bleibt eine ganheitliche faschistische Ideologie mit Weltherrschaftsanspruch. -Ende-

  217. #303 Tritt-Ihn

    Wieso Krimi? Die Wahl ist doch durch? VdB-Katastrophe nimmt ihren Lauf.

  218. #1

    bitte:
    Rückgrat
    wie Gräte oder wie Gratwanderung.

    RÜCKGRAT

    kann pi nicht mal eine Autokorrektur für dieses Wort installieren?

  219. vor Zeiten hab ich in H ein Gespräch mit KBWlern a la Kretschmann angefangen. Ebenso so sinnlos wie mit einem Moslem. Das ist wie Spieluhr aufziehen und eine neue Melodie erwarten.

  220. #306 Lichterkette
    #305 Alster

    Vergesst es! Das Thema ist durch. Östserreich bekommt weitere 5 Jahre die totale Afrikanisierung, Arab-Islamisierung und EU-Zentralisierung verpasst!

    Die österreichischen Wähler haben es sich selbst zuzuschreiben.

  221. Mit dieser Eroberungsideologie Mohammedanismus sollte generell ein anderer Umgang angesagt sein. Thilo Sarrazin konkretisierte das schon vor Jahren. In Deutschland ist der Deutsche „Herr im Haus“ und nicht der Mohammedaner.

  222. Wenn van der Bellen siegt, dann hat er das vor allem den Frauen zu verdanken, hier gibt es interessante Säulendiagramme: Frauen für van der Bellen, Männer für Hofer, „Frauen interessiert halt die Fassade mehr, nicht nur die eigene“, meint FAZ-Leser Alexander Bender, klar, van der Bellen hat einen Charakterkopf, findet man heutzutage nicht mehr allzu oft:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/oesterreich-waehler-von-norbert-hofer-alexander-van-der-bellen-14248319.html

  223. Wie geil ist das denn. Klasse gemaucht, Frauke Petry. Rückgrat findet man nicht oft.

  224. #312 Heta

    Na wenn das stimmt, dann wünsche ich diesen Frauen viel Spaß bei den kommenden, unangemeldeten One-Night-Stands.

    Aber hinterher nicht beschweren, man bekommt immer geliefert was man bestellt hat.

  225. Meine Vermutung stimmt also, die Frauen tragen die Hauptschuld an den zukünftigen Problemen Österreichs. Viel Spaß mit den Fickilanten, meine Damen.

  226. Rot-Grün versifftes Österreich abhaken.

    Der Kampf geht weiter!

    Die aufrechten, nationalen Regierungen im Balkan unterstützen!

  227. #317 Wilhelm von Kaltwitz (23. Mai 2016 16:23)

    Der Kampf geht weiter!

    Die aufrechten, nationalen Regierungen im Balkan unterstützen!

    Die werden jetzt auch nach und nach kleingemacht.

  228. Norbert Hofer
    vor 10 Minuten

    Liebe Freunde!
    Ich bedanke mich für Eure großartige Unterstützung. Natürlich bin ich heute traurig. Ich hätte gerne für Euch als Bundespräsident auf unser wunderbares Land aufgepasst. Ich werde Euch treu bleiben und meinen Beitrag für eine positive Zukunft Österreichs leisten.
    Bitte seid nicht verzagt. Der Einsatz für diesen Wahlkampf ist nicht verloren sondern eine Investition in die Zukunft.
    Euer Norbert Hofer

    http://kurier.at/politik/inland/bundespraesidentenwahl-tag-der-entscheidung-der-kurier-tickert-live/199.737.973#updateanchor

  229. Wieviel gültige Stimmen von Paß-Österreichern werden wohl dabei sein? Waren die das Zünglein an der Waage?

    Für Deutschland: das Gerede, dass viele Passdeutsche bereits für die AfD sind, glaube ich nicht so recht. Warum soll man sich mit den Einheimischen anlegen, wenn doch einfach man Kreuzchen zum Eigennutz machen kann?

    Einfach immer das sagen, was der jeweilige Frager hören will (der Nachbar, Kollege, Sportkumpel), und in Wirklichkeit Nationaltürke oder Gruselmusel sein, man wird als solcher ja auch umworben.

  230. #315 BePe (23. Mai 2016 16:21)

    #312 Heta

    Na wenn das stimmt, dann wünsche ich diesen Frauen viel Spaß bei den kommenden, unangemeldeten One-Night-Stands.

    Aber hinterher nicht beschweren, man bekommt immer geliefert was man bestellt hat.

    Österreich wird noch „bunter.“

    Die wichtigsten Ereignisse im krone.at- Liveüberblick:

    16.22 Uhr: Hofer zeigt sich als fairer Verlierer und gratuliert Van der Bellen via Facebook zum Wahlsieg.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Jetzt_fix_Van_der_Bellen_ist_Bundespraesident!-Fotofinish_live-Story-511481

  231. #317 Wilhelm von Kaltwitz

    Über Wahlen wird das nichts mehr, das dauert zu lange. Österreich hat gerade 5 Jahre Zeit verloren. 🙁

    Selbst 2 Millionen Demos vor dem Kanzleramt wird Merkel eiskalt aussitzen. Es läuft alles auf einen Zusammenbruch und schwerste religiös-ethnische Konflikte zu. 🙁

  232. SCHEISSE!

    Ganzer Tag im A…….

    http://www.bild.de/politik/2016/praesidentschaftswahl/oesterreich-praesidentenwahl-eil-45595330.bild.html

    Schade, wäre toller Impuls für ganz Europa gewesen.

    Ösis müssen masomäßig drauf sein.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wahl-in-oesterreich-norbert-hofer-und-der-populismus-kolumne-von-jan-fleischhauer-a-1093649.html

    Es herrscht einige Verwirrung darüber, was Parteien wie die FPÖ ausmacht.

    Es hat sich eingebürgert, von „Rechtspopulisten“ zu reden, was eine Art Steigerungsform des normalen „Populisten“ ist.

    Tatsächlich wird der Begriff inzwischen so inflationär verwendet, dass es schon eine Nachricht ist, wenn eine Redaktion mal darauf verzichtet.<<

    .

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/zuwanderung-deutsche-bevoelkerung-schrumpft-doch-nicht-wie-erwartet-a-1093664.html

    Mehr als eine Million Menschen kamen 2015 nach Deutschland – und ein Großteil davon wird wohl bleiben.

    Darum rechnen Wirtschaftsforscher jetzt nicht mehr mit dem prophezeiten Bevölkerungsrückgang. Wegen der Zuwanderungswelle wird es in Deutschland in den kommenden 20 Jahren nach Einschätzung von Wirtschaftsforschern doch keinen Bevölkerungsrückgang geben.

    Im Jahr 2035 würden 83,1 Millionen Menschen in der Bundesrepublik leben und damit rund 1,2 Millionen mehr als derzeit, teilte das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) mit.

    Das Kölner Institut beruft sich darauf, dass das Bundesamt für 2015 eine Nettozuwanderung von 500.000 Menschen angenommen hatte.

    Tatsächlich seien allerdings 1,1 Millionen Menschen gekommen.

    Das IW geht bei der Berechnung seiner
    Zahlen zudem davon aus, dass darüber hinaus noch bis zu 400.000 nicht erfasste Flüchtlinge in Deutschland seien. <<

    .

  233. Zu Österreich: Ich erinnere mich noch, daß zu Zeiten der UdSSR im Westen jede noch so „progressive“ Frau, jeder Dödel, jeder Linke lautstark rumlamentierte, daß es unmöglich sei, ein Politbüro aus geriatrischen alten Männern mit Durchschnittsalter 70 zu haben, weil das „dem Sozialismus schade“.

    Geht es allerdings um die EUdSSR und Österreich und Deutschland, scheinen die Politbüros aus Greisen nicht hoch genug im Kurs zu stehen.

    Van der Bellen, Gauck, Junker…

  234. #324 Orwellversteher

    Also Polen und Russen z.B. werden sicher AfD wählen, die haben nämlich keinen Bock auf den Islam.

  235. Einfach Handeln – wie in Angola!

    Kein Witz, da wurde der Islam als unnütze Religionsgemeinschaft schon vor Jahren eingestuft und als logische Konsequenz verboten!

    Man kann dem Land Angola dazu nur gratulieren!

  236. Hat jemand was anderes erwartet , wenn die Briefwahl einen Tag später verkündet wird ?

    In ganz Europa wird das Volk verarscht und jedem wird eingeredet die wahlen sind „korrekt“!

    schade das es nicht zu kontrollieren ist
    ( für das Volk )wie wirklich abgestimmt wurde!

    überall winken die leute ab wenn sie nur den namen Merkel hören und trotzdem soll sie über 30% liegen ? WIE GESAGT WIR WERDEN VERARSCHT !

  237. Also ich habe im Parteiprogramm der AfD nichts gefunden, was dem Grundgesetz widerspricht,
    aber wenn ich das Grundgesetz des Islam, den Koran lese, dann muss ich mir die Frage stellen, weshalb eine solche die Gewalt verherrlichende Ideologie in unserem Land nicht längst verboten ist.
    Nicht im Namen der AfD werden täglich Frauen unterdrückt und Menschen getötet, sondern im Namen des Islam!!!

    Diesen Kern, diese Wahrheit müssen endlich alle Menschen erfahren!

  238. Es war fast zu befürchten, man hatte den „Hofer um jeden Preis verhindern“ Leuten über die Nacht einfach viel zu viel Zeit gelassen, um die Wahlkarten entsprechend zu manipulieren.

    Schade, Österreich.

  239. Hab ich doch gleich gesagt bzw. geschrieben, mit Mazyeck kann man nicht diskutieren. Doch einer kann es, das weis ich ganz genau, der ist nämlich genauso bescheuert , Schweinebacke Gabriel. Der küsst dem sogar die Füße.
    Allein wenn Mazyeck schon sagt, mein unser Land. Was meint der. Deutschland kann es nicht sein. Lummerland auch nicht. Der soll sich nach Syrien verziehen und Deutschland in Ruhe lassen.
    Da kann er alles das machen was er angeblich in Deutschland nicht kann.

    Hofer verloren. Dann Österreich auch verloren. Jetzt haben die genauso einen Deppen wie wir. Armes Österreich.

  240. #326 BePe (23. Mai 2016 16:30)

    #317 Wilhelm von Kaltwitz

    Über Wahlen wird das nichts mehr, das dauert zu lange. Österreich hat gerade 5 Jahre Zeit verloren. 🙁

    —————-

    Dito s.o.

    Ohne Zusammenbruch ist da nichts zu machen. Es muss erst kaputt gehen, was kaputt zu machen ist. Danach fängt die „Gleichheit“ dann von unten an und wer dann siegt steht sowieso fest, nämlich die mit den Selbstmordattentätern.

  241. Ausgerechnet die Moslems, die übelsten Antisemiten die es gibt.
    Ich koche vor Wut.

  242. Ja, wenn die einen ganzen Tag zum „auszählen“ brauchen, dann riecht das nach Manipulation.

  243. Mit Hilfe der Briefwahlen( für Oma u.Opa abgeholt u angekreuzt) wurde der Vorsprung von Hofer an den Urnen gestern,der noch 144.000 Stimmen betrug gedreht.Viele ÖVP Politiker u.die höchsten SPÖ Politiker haben sich zusammengesachlosse,natürlich auch die katholische Frauenbewegung,gegen Hofer.ALLE gegen „Rechts“.Ein hauchdünner Sieg,der das Land noch mehr spaltet.

  244. Dann werden wohl die Mohammedaner mit österreichischem Pass die Wahl entschieden haben.

    So war es gegen Stoiber 2002 auch bei uns!

  245. Und wer jetzt glaubt, die Österreich können das dann in xy-Jahren drehen, der irrt sich. Als nächstes kommt dort das Wahlrecht für die Flüchtlinge, deren Brut und Nachzug und übrige Konsorten. Da können die Alt-Österreicher dann sehen wo, sie bleiben.

    In Deutschland wird es ähnlich kommen, quasi als Merkel-Vermächtnis.

  246. Das schlimme ist , das Volk wird die Wahl murrend aber friedlich hin nehmen ,
    die EU Wahnsinnigen lassen sich ihre Macht nicht aus den Händen nehmen , sie wissen genau , wenn sie die Wahl fälschen wird das Volk nichts dagegen machen! also werden sie weiter machen wie bisher .
    Es bleiben oder kommen nur die an die macht die , die “ ELITE “ will !!!!!!!!!!!!

    DOCH ICH WEISS ES KOMMT DIE WAHL WO DAS FÄLSCHEN NICHT MEHR GEHT !

  247. #335 Heisenberg73

    Siehe #291 BePe: „In Österreich lässt sich die Wahl nicht extrem fälschen. Was möglich ist, ist ein drehen um ein paar Prozentpunkte, mehr nicht. Also solche Aktionen wie in Bremerhaven. Die Wähler hätten Hofer mit 60% wählen müssen, jetzt sind sie selbst schuld in den Städten, wenn die Lebensqualität sehr bald dem von einem afrikanisch-asiatischen Slum entspricht.“

    Jetzt werden die die Flutung brutal verschärfen, damit es nach einem Umschwung in vielleicht 5 Jahren nicht mehr möglich ist irgendwas zu ändern. Unsere Zukunft sieht besch.ssen aus. 🙁

    Die Österreicher haben ihre letzte Chance fahrlässig vergeben. Und die Deutschen werden ihre 2017 vergeben.

    BREXIT wird auch nichts. Die West-Europäer sind schlimmer gehirngewaschen als die Ost-Europäer unter den Kommunisten. Bei mir schwindet die Hoffnung mit diesem Ergebnis dramatisch. Vielleicht sollte man wirklich langsam an Auswanderung denken, zumindest theoretisch vorbereiten.

  248. #328 Babieca (23. Mai 2016 16:32)

    „Geht es allerdings um die EUdSSR und Österreich und Deutschland, scheinen die Politbüros aus Greisen nicht hoch genug im Kurs zu stehen.

    Van der Bellen, Gauck, Junker… “

    Da muß ich dir leider Recht geben, werte Mitforistin.

    Woran das wohl liegen mag?

    In welchem Interesse das wohl sein mag?

    Zugegebenermaßen bin ich ebenfalls entäuscht, obschon Mitforistin Nuada dieses „Dilemma“ mehrfach skizziert hat…

    Mit der augenscheinlichen Allmacht, den wahren Verantwortlichen, ist wohl kein Staat, -in unserem Interesse- zu machen.

    Und das macht mich -gerade in dieser Zeit-, sehr betroffen!

  249. zur Ösi Wahl:
    es wird halt so lang gezählt bis das Ergebnis wunschgemäß ausfällt …..

  250. http://www.bild.de/politik/inland/grundgesetz/was-ist-deutsch-45913964.bild.html

    Der neueste Fall:
    Grün-Schwarz in Stuttgart. Meine Heimatzeitung („Südkurier“) schrieb auf der Titelseite: „Einmalig in Deutschland“ und zeigte Muhterem Aras als neue Landtagspräsidentin.

    Eine Frau und Muslimin als oberste Repräsentantin.
    Aber als Land ist Bayern so tüchtig wie Stuttgart.
    Eine Muslimin als Landtagspräsidentin ist in Bayern noch nicht vorstellbar.
    Wir sind ein Entwicklungsland.

    Und es ist Angela Merkel zu danken, dass sie so menschlich wie freimütig dieses Entwicklungsland Deutschland in der Welt zum Land der Willkommenskultur gemacht hat.

    Und erst heute kann von dem, was Nationalismen damals verwirkten, in einem menschlichen, nämlich europäischen Ton gesprochen werden.Die historische Reifeprüfung steht jetzt für alle Nationen bevor; für uns formuliert: Deutsch sein und europäisch denken. Oder: Deutsch im europäischen Kontext, das ist die Steigerung des Nationalen ins Humane oder vom Natürlichen zum Sinnvollen oder vom Schönen zum Wahren.

    .

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/einbrueche-mobile-banden-bereiten-ermittlern-sorge-a-1093673.html

    „Kommt nach Deutschland – hier passiert euch nichts“

    Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland ist massiv gestiegen.

    Ermittler führen das auf marodierende Banden zurück – und haben Vorschläge, wie dem beizukommen ist.

    „Gerade beim Wohnungseinbruch zeigt sich eine überproportionale Zunahme organisierter, reisender Tätergruppen aus Südost- und Osteuropa“, sagte de Maizière.

    Dank einer verstärkten Zusammenarbeit mit den Herkunftsländern der Täter gebe es jedoch Ermittlungserfolge.

    Ein Problem bei Einbrüchen ist die geringe Aufklärungsquote, sodass sich die Gründe für den Anstieg nur schwer empirisch belegen lassen.

    .

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/kriminalitaet-neuer-hoechststand-bei-straftaten-aus-rechter-und-linker-szene-a-1093633.html

    Straftaten aus der rechten und der linken Szene haben deutlich zugenommen und einen Höchststand erreicht: Das geht aus der neuen polizeilichen Kriminalstatistik hervor, die Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) in Berlin vorstellte.

    Im vergangenen Jahr zählte die Polizei demnach insgesamt fast 39.000 politisch motivierte Straftaten – ein Anstieg um 19,2 Prozent gegenüber 2014.<<

  251. #349 Metaspawn (23. Mai 2016 16:43)

    Und wer jetzt glaubt, die Österreich können das dann in xy-Jahren drehen, der irrt sich. Als nächstes kommt dort das Wahlrecht für die Flüchtlinge, deren Brut und Nachzug und übrige Konsorten. Da können die Alt-Österreicher dann sehen wo, sie bleiben.

    In Deutschland wird es ähnlich kommen, quasi als Merkel-Vermächtnis.

    Nur, dass die dann ihre eigene Islam-Partei gründen und wählen. So wie jetzt schon in Holland.

  252. Die Islamisierung geht in die nächste Runde, wir Frauen sind und werden weiter die nächsten Opfer sein. Deshalb muss es für jede Frau Pflicht werden wenn sie weiterhin ihre Freiheit behalten und ihre Tochter schützen will AFD zu wählen.

  253. Frauke Petry hat alles richtig gemacht. Endlich Politik mit Verstand und Rückgrat. Die Nazi Keule ist erledigt.

  254. Die AfD diskreditiert also eine ganze Religion (Islam ist immerhin Frieden….für WAHRE Moslems aber nur!!!) und das ist voll nazi?
    Der Koran diskreditiert praktisch alles, ausser die, die wahre Moslems sind.
    Und das seit 1400 Jahren.
    Und seine Anhänger lassen dem Taten folgen von einfacher Überheblichkeit bis zu allerübelster Gewalt gegen Nichtwahremoslems und Garkeinemoslems.

    Was heult der also wieder rum,dieser Mazyek.

    Ursache und Wirkung.

    Ich danke Frauke Petry, für die Haltung, die sie an den Tag gelegt hat.

    Zu schön!

  255. #341 Der boese Wolf

    Schon traurig, dass dies der letzte Strohhalm ist.

    #338 Metaspawn

    Ja, nur ein politischer Zusammenbruch der EU-Regime rettet uns. Da muss aber dramatisches passieren. Vielleicht geht es ja schon bei der EM los. Dann kann sich auch Merkel nicht mehr halten. Wenn unsere „Freunde“ schlau wären würden sie in Ruhe abwarten bis sie die Macht so erlangen, leider müssen wir darauf hoffen, dass sie es nicht abwarten können. Ich sehe schwarz für unsere Zukunft. Es ist nur noch zum kotzen. 🙁

  256. Berlin: Petry bricht Gespräch mit Mazyek ab

    ———
    Was diskutiert man eigentlich mit seinen Henker ?

  257. Frauke Petry und Co. haben richtig gehandelt, denn alles andere würde dieser Herr Mazyek als Zustimmung werten.
    Es war richtig das Gesprächsangebot anzunehmen und klug es an der richtig abzubrechen.

    So werden in Kürze erfahren, von welchen Fragen er sich nicht diszanziert hat.Wenn jemand sich in Deutschland nicht von der Scharia distanziert, steht nicht mehr auf dem Boden des Grundgesetzes.Er hat somit seine grundgesetzwidrige Haltung öffentlich gemacht.

    Herrn A.Mazyek müßte der Strafprozeß gemacht werden.Aber wo kein Kläger, da auch kein Richter.

    OT Österreich-Bundespräsidentenwahlen
    Offizielle Bestätigung aus dem BMI

    Norbert Hofer: 49,7%
    VDB : 50,3%

    Also denkbar knapp.Leider muß sich das andere Österreich, die anderen knapp 50% der Österreicher mit einem 71jährigen Bundespräsidenten und Grünen abfinden.

  258. #358 Made in Germany West (23. Mai 2016 16:52)

    „Auf n-tv hieß es, dass die alten und ungebildeten Bürger vorwiegend Hofer gewählt hätten und die jungen und gebildeten van der Bellen.“

    Habe ich auch mitbekommen.

    Deshalb meine Grunsatzfrage:

    Was bedeutet Bildung:

    Ist sie das, was uns in den Medien vorgebetet wird?

    Ist sie das, was wir in der Schule „inhaliert“ hatten?

    Ist sie das, was unseren gesunden Menschenverstand lahmlegt?

    Meines Erachtens ist die sogenannte Bildung nur eine Einbildung.
    Auch -und gerade deswegen-, weil sich in meinem Bekanntenkreis einige studierte Komapatienten befinden…

  259. #356 burka

    In Österreich haben besonders Frauen, auch viele junge Frauen in den Großstädten ab 50 000 EW VDB gewählt.Wahrlich ein trauriges Kapitel, wenn es die politische Bildung von Frauen geht.

  260. @#310 BePe:

    Österreich bekommt weitere 5 Jahre die totale Afrikanisierung, Arab-Islamisierung und EU-Zentralisierung verpasst!

    Das wollen wir nicht hoffen.

    Aber ob das passiert oder nicht, hängt doch nicht davon ab, welche Figur in der Hofburg sitzt und ausländischen Staatsgästen freundlich Grüßgott sagt!

    Ich kann ja noch begreifen, dass es anfänglich schwierig ist, zu akzeptieren, dass es vollkommen gleichgültig ist, wer die Regierung (sei es in Deutschland oder Österreich oder in einer beliebigen anderen Demokratie) stellt, aber so ein Bundespräsident ist ja nun auch OFFIZIELL vollkommen machtlos.

    Dieser Herr Hofer scheint ein freundlicher und sympathischer Mann zu sein. Natürlich hätte man ihm das Geld gegönnt, wenn es die Steuerzahler schon aufbringen müssen. Aber er wird auch so nicht darben müssen.

    Und er hätte doch die Invasion nicht verhindern können. So bleibt es ihm wenigstens erspart, eines Tages – der hoffentlich kommt – erklären zu müssen, warum der den Posten angenommen hat.

  261. #357 Made in Germany West (23. Mai 2016 16:52)

    Auf n-tv hieß es, dass die alten und ungebildeten Bürger vorwiegend Hofer gewählt hätten und die jungen und gebildeten van der Bellen.

    Da hat n-tv ja den jungen und gebildeten Wählern richtig ans Bein gepi$$t. Das werden die zu schätzen wissen.

  262. #357 Made in Germany West (23. Mai 2016 16:52)

    Auf n-tv hieß es, dass die alten und ungebildeten Bürger vorwiegend Hofer gewählt hätten und die jungen und gebildeten van der Bellen.

    Da hat n-tv ja den jungen und gebildeten rechten Wählern richtig ans Bein gepi$$t. Das werden die zu schätzen wissen.

  263. Bisher habe ich mir die Veranstaltung nicht angehört, gehe aber davon aus, dass der Herr Mazyek neben den üblichen Beschuldigungen keinerlei Entgegenkommen zeigte. Wie immer bei solchen Gesprächen werden die mörderischen und grudngesetzfeindlichen Inhalte des Koran und der Scharia, die teilweise in den Hadithen stehen, „natürlich“ geleugnet! Nur so lässt sich der Islam als angeblich „friedliche Religion“ überhaupt retten. Erst dann, wenn Mohammedanerverbände sowie jeder einzeln Mohammedanerklärung im Einzelnen auszuzählenden Suren und Hadtihe sowie grundsätzlich die Scharia – in einer eidesstattlichen Erklärung als nicht für sie gültig erklären, kann der Islam von ihnen in diesem Land weiterhin öffentlich gepflegt werden! Die von einem dabei geübte Taqyya lassen wir dabvei erst einmal beiseite! Anhand ihrer Taten werden sie sich beweisen müssen!

  264. Wenn man bei dem Taqqiya-Gelalle des fetten Mazyek einen Lügendetektor am Fernseher angeschlossen hätte, dann wäre wohl der Lügendetektor samt Fernseher explodiert.

    🙂 🙂 🙂

  265. Kann es sein, dass Frauke Petry Jesus nachfolgt? Ich würde mich nicht wundern. Die AfD hat auf jeden Fall Rückgrat. 🙂

    Ich wünsche zudem Aiman Mazyek, dass er Jesus nachfolgt, selbst wenn das sein sicherer Tod bedeuten sollte.

  266. Prima AFD!
    bitte weiter so!

    Für ein freies Deutschland und ein freies Europa der abendländischen Vaterländer in Frieden und Freundschaft!

    Weg mit Islam aus Europa!

  267. Der ZDM hat 10.000 Mitglieder. Das sind nicht mal 1% der in Deutschland lebenden Muslime.
    Wieso nimmt man eine derart verschwindent kleine Gruppe eigentlich ernst. Die müßten in der Bedeutungslosigkeit verschwinden.

  268. Selbstredend auch die Darstellung des abgebrochenen DiaLÜGs in den LÜGENmedien. Zu Wort kam natürlich NUR Taqiyya_meister_in™ Mayzeck, der sich lang und breit über die böse™ „rechtspopulistische“ AfD ausheulen durfte. Frau Petry’s Stellungnahme wurde natürlich nicht gesendet.

    …und die SSozialisten sitzen schon wieder an der (Medien)Rampe und spielen SSelektion.
    ***

    Den „Humanismus in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf.

    A C A B
    All Communists are Bastards !!! :mrgreen:

  269. So ein Gespräch wäre noch vor Wochen ein absolutes No-Go gewesen, weil das gegen rotgrüne Tabus gewesen wäre und rotgrüne Dogmen verletzt hätte.

    So gesehen ist das ein Quantensprung in der Islamkritik unter dem rotgrünen Merkel-Regime in Deutschland

    🙂

  270. #256 Engelsgleiche (23. Mai 2016 15:44)

    Da ich mit Andre Yourulmasz Whhlkampf gemacht habe (ohne seine Orientierung zu kennen) und mich mit ihm sehr hut unterhalten habe,möchte ich mir verbitten, dass er hier in den Kakao gezogen wird. Wenn man die Dinge kennt sieht sie Dach eben u. U. ganz anders aus! Er hat u. a. aus erster Hand drüber berichtet wie agressiv die Stimmung unter jungen Moslems. Da habe ich das zum ersten mal aus erster Hands erfahren. Dass er in der damaligen Situation leicht verwirrt war kann passieren. Es ist halt ein ganzer Flügel gegangen. Und nicht jeder war eigenständig genug dem standzuhalten.

  271. In dem kurzen Video von Mazyeks „Pressekonferenz“, zu sehen auf >Du Röhre<, kommtder Mann mir aber sehr verschwitzt vor.
    Das sollte sicher daran liegen, daß er sich vor seinem Herrn und Meister Erdogan ganz gehörig blamiert hat.
    Diyanet versteht keinen Spaß bei Versagen seiner Untergebenen.
    Wieviel Geld bekommt denn dieses U-Boot für den Job in Feindesland von seinem "Föhrer" ?
    Wer sind denn nun die Nahtsies?

  272. jetzt ist bald wieder Ramadan Anfang Juni. Da wird sich das Mürkül wieder medien-öffentlich zum Halal Fressen einladen lassen … natürlich sitzen die „Damen“ des Propheten mit Kopftuch am Tisch mit Mürkül.

  273. viele Moslems in der Stadt leben schon 30 Jahre hier und können immer noch keinen ganzen Satz sagen, geschweige denn „Du“ und „Sie“ richtig verwenden.
    Suche ich (über 50) ein Gespräch mit denen, kommt maximal „was willst du“ mit aggressivem Unterton…
    Soviel zum Thema Gespräch mit Muslimen

  274. Macht doch bitte den Mayzek nicht grösser, als er ist. Er ist Chef einer ziemlich fundamentalistischen Splittergruppe und gebärdert sich immer als Vertreter DER Moslems in Deutschland. So ein Blödsinn. Petry hat ganz recht getan.

  275. Die Gutmensch-DFB-Löwschalniveamultikultitruppe.Hoffentlich fliegen die direkt raus.

  276. # 147 Selberdenker

    „Sie werden sich daran gewöhnen müssen.“

    Das ist der Satz des Tages. Ganz gleich ob es um die Wahl des Bundespräsidenten in Österreich, die des Ministerpräsidenten in Mecklenburg-Vorpommern oder die des Bürgermeisters in Pforzheim geht: Überall werden inzwischen wieder richtige Menschen mit am Tisch sitzen, die keine jahrzehntelange Parteikarriere hinter sich haben, sondern einfach nur AUFGESTANDEN sind, um das richtige Verständnis von Demokratie unter die Leute zu bringen.

  277. Recht so, AfD und Frau Petry,

    mit solchen antidemokraten wie Mazyek setzt man sich garnicht erst an einen Tisch, da sie einer anderen, nicht compatiblen Unkultur entstammen.

  278. @ #80 Metaspawn (23. Mai 2016 13:38)

    Also Muslimbruderschafter Aiman Mazyek hat ja die deutsche Unterleibskonvertitin Hildegard als Mutter, als Vater den Syrer Ahmad Mazyek(Diese beiden Alten haben 7 Söhne gemacht). Wie soll man solche Halbdeutschen denn abschieben? Das geht leider nicht!

    Man könnte evtl. seinen Vater abschieben. Aber lohnt es sich noch bei so einem alten Islammissionar? Doch seine Mutter u. Aiman u. seine Brüder u. Nachkommen, diese Mischlinge müßten wir hierbehalten, so sie denn nicht freiwillig ausreisen möchten. Aiman Mazyek ist zudem in 2. Ehe mit einer Türkin verheiratet. Er hätte also auch noch die freiwillige Möglichkeit, außer Syrien, in die Türkei auszuwandern. Aber verlangen können wir es leider nicht, ohne in rassistisches Nazi-Fahrwasser abzugleiten.

    +++++++++++++++++

    @ #43 harro (23. Mai 2016 13:27)

    Danke, daß Sie das Christentum in den Saukübel zum Islam hineinwerfen.

    Das abendländische Christentum hat sich im großen u. ganzen immer in die hiesigen Gesellschaften u. Staatsformen eingefügt, deshalb konnte es so erfolgreich überleben. Natürlich war das Christentum nicht kompartibel mit einem kelto-germanisch-römischen überfüllten Götterhimmel, zig dauerfordernden Göttern, denen man Hab u. Gut, Tiere u. Menschen opfern bzw. schächten mußte. Aber Kelten u. Germanen hatten die Schnauze voll von ihren dauerquengelnden Versagergöttern.

    Das Christentum hat sogar in Osteuropa den Kommunismus überlebt. Allerdings paßt es sich derzeit zu sehr an, jetzt, da die Linken mit dem Islam buhlen, der Papst ein Sozi u. Chrislamist ist, nun könnte es untergehen.

  279. 101 suppenkasper

    „Wir verwahren uns dagegen, daß man uns das Schächten verbieten will.“

    Qualvoller und primitiver geht es nicht mehr, das hat in einer Gesellschaft wie bei uns nichts zu suchen.

    DAS hat schlicht und einfach in keiner Gesellschaft auf diesem Planeten was zu suchen.

    Die Verfassung heißt ja bei uns ja „Grundgesetz“ und war nur als Provisorium für eine Übergangszeit gedacht…

    Nein. Nicht ‚die Verfassung‘ heißt bei uns ja ‚Grundgesetz‘, sondern das ‚Grundgesetz‘ heißt bei uns ‚Grundgesetz‘. Und es heißt so, weil Prof. Carlo Schmidt zur Zeit des Parlamentarischen Rates sich mit genau diesem Ansinnen durchsetzen konnte – die Alliierten wollten nämlich eigentlich den Begriff ‚Verfassung‘ haben.

    Und er hatte er hatte dieses Ansinnen, weil er klarmachen wollte, daß von dem was eine Verfassung meint, nämlich die Form einer kollektiven Erfahrung, die ein entsprechendes Kollektiv (hier: ein Volk) sich gibt aus eigenem Antrieb und und freiem Willen, beim ‚Grundgesetz’keine Rede sein kann.

    Das ‚Grundgesetz‘ war nicht nur für eine Übergangszeit gedacht, sondern wir haben diese Übergangszeit natürlich noch immer. Oder wann hätte die aufgehört?

  280. @ #393 Sockenschuss (23. Mai 2016 17:57)

    Aiman Mazyek ist kein Türke, sondern Halbsyrer.

    In seinem Zentralrat sind die Türken kaum vertreten. Zwischen türkischen Islamverbänden u. seinem ZMD e.V. kommt es immerwieder zu Eifersüchteleien um den besten Platz am Futtertrog Deutschland.

    Neuerdings versucht Mazyek die Umma* zu einen, vor paar Tagen erst hat er die (türk.) DITIB e.V. bzw. deren Imame als demokratisch gelobt:
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-04/zentralrat-muslime-aiman-mayzek-imame-tuerkei-ditib

    So sind sie die diversen Islam-Konfessionen u. Vereine: untereinander spinnefeind, gemeinsam gegen uns „Ungläubige“!!!

    Bitte lesen Sie auch hier:
    #399 Maria-Bernhardine (23. Mai 2016 18:23)

    +++++++++++++++

    * Umma(h)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Umma

  281. Wenn ich mir das so recht überlege, hat Petry damit nun allen Moslems, die viel lieber frei und Nichtmoslems sein wollen den Weg bereitet!
    Herzlichen Glückwunsch! Wieder ein paar Prozente!

    Man bedenke, die/unsere Wahl ist GEHEIM und selbst der Ali kann der Aische dabei nicht über die Schulter schauen!

  282. „Stattdessen mussten wir uns vorwerfen lassen, eine Partei des Dritten Reiches zu sein.“

    Na, wenn dem so wäre, gäbe es doch keine Probleme?!

    “Die Freundschaft und die Zusammenarbeit zwischen Muslimen und Deutschen sind nach der Machtübernahme durch die National Sozialisten viel stärker geworden, weil der Nationalsozialismus in vieler Hinsicht der islamischen Weltanschauung parallel verläuft.” – Mohammed Amin al-Husseini –Grossmufti von Jerusalem

    Besonders helle scheint der Typ nicht zu sein aber verschlagen.

  283. 372 chalko

    Was diskutiert man eigentlich mit seinen Henker ?

    Ooch … worauf auch immer man sich einigen kann, denke ich. Form, Farbe, Länge und Güte des Stricks … beispielsweise. Und wenn einem gar nichts anderes einfällt, eben auch gern mal wieder über das Thema Nr. 1, wenn einem eben nichts einfällt: das Wetter.

    😆

  284. #359 Lasker (23. Mai 2016 16:44)

    5 Jahre , aber der Herr v.B. soll Kettenraucher sein!! Ich meine Helmut Schmidt war auch Kettenraucher, aber er ist wohl eher als die Ausnahme anzusehen, welche die Regel bestätigt.

    Er strahlt kaum etwas aus hat kein Charisma und sieht auch jetzt schon nicht ganz gesund aus.

  285. Richtig gemacht Frauke Petry !!!
    Mazyek wollte die AFD Fragen nicht beantworten, hat anstatt dessen die Nazikeule rausgeholt und verlangt, dass die AFD ihr demokratisch abgestimmtes Programm ändert.
    Der Mazyek kann gar nicht die AFD Fragen im Sinne der AFD beantworten, weil sonst irgendwer eine Fatwa gegen ihn verhängt.
    Verhandlungsgeschick/Gesprächskultur von Mazyek ist unterirdisch und dumm, genau wie der Einladungssatz “ Warum hassen sie uns?“
    Da auch das GEZ-Fernsehen Teile der Pressekonferenz (danach) zeigten, werden immer mehr Leute sich wesentlich kritischer zum Islam stellen – so meine Hoffnung.

  286. 402 M.-B.

    Aiman Mazyek ist kein Türke, sondern Halbsyrer.

    Was in diesem Zusammenhang zählt ist wohl eher, daß er Vollmoslem ist.

  287. @ #401 Peterchens Mondfahrt (23. Mai 2016 18:31)

    @ #101 suppenkasper

    Natürlich müssen Moslems nicht zwangsläufig Schächtefleisch essen. Sie dürften sogar Schwein essen, wenn sie sonst verhungern müßten:

    Koran 5;3 „Und wer sich aus Hunger in einer Zwangslage befindet, ohne zu einer Sünde hinzuneigen, so ist Allah Allvergebend und Barmherzig.“
    (Aiman Mazyek & Sippschaft; Blog islam.de; Rechtschreibfehler übernommen.)

    Daß Mazyek u. andere Moslems Schächten fordern, dient alleine der Ausbreitung u. Verankerung des Islams; es herrscht islamischer Machtkampf u. Machtgebaren.

  288. #375 ALI BABA und die 4 Zecken (23. Mai 2016 17:09)

    „Was bedeutet Bildung:

    Ist sie das, was uns in den Medien vorgebetet wird?“

    Ja, zum Teil, nicht bei Dieter Bohlen, aber wenn z.B. auf 3sat Kulturzeit G. Haidar Aly und Robert Menasse erklären, daß vermeintliche Völker nur gesellschaftliche Konstrukte seien.

    https://www.youtube.com/watch?v=SnH0yl1n1Rc

    „Ist sie das, was wir in der Schule „inhaliert“ hatten?“

    Ja.

    „Ist sie das, was unseren gesunden Menschenverstand lahmlegt?“

    Ja. Ziel des Programmes Bildung, Bildung, Bildung ist die Auslöschung des gesunden Menschenverstandes und unserer Instinkte.

    Kein Papuaindianer in seinem Baumhaus kann so bescheuert sein wie ein artiger weißer „Studierender“, der durch die Maßnahmen des Betreuten Denkens mit dem Kulturmarxismus infiziert wurde.

    Wenn ich in Kreise gehe mit niedriger Schulbildung, gibt es dort viel mehr normale Deutsche, die noch eine ganze Menge unversehrte Täßchen im Küchenbüffet stehen haben, als bei Leuten mit hoher
    Schulbildung.

  289. @ #408 Peterchens Mondfahrt (23. Mai 2016 18:39)

    Klar, Mazyek ist Sunnit, die meisten Türken auch.

    Ich hoffe, Sie lasen meinen ganzen Kommentar, von den Streitereien zwischen ihm bzw. seinem ZMD u. den Türkenverbänden um die Vorherrschaft u. seinem aktuellen Versuch, die Umma zu einen.

    Aiman Mazyeks islamischer Lehrherr:
    Nadeem Elyas, geb. in Mekka, sunnitischer Muslim hanafitischer Ausrichtung.
    „Zwischen 1993 und 1996 bildete er seinen späteren Nachfolger Aiman Mazyek in dessen Islamstudien aus.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nadeem_Elyas

  290. Natürlich hat ein Dialog mit einem Taqyya-Typen keinen Sinn. Nett , dass er das Parteiprogramm der AfD umschreiben will.

  291. Die gelenkten und extrem einseitigen Nachrichten bei RTL-Aktuell sind unter aller Sau.

    Der Nachrichtensprecher kotz gerade über die AfD ab.

    Sollte die AfD bald Regierungsveranwortung haben, wäre die Sende-Genehmigungen einiger regimtreue System-Sender auf den Prüfstand zu bringen.

    🙂

  292. #403 JJ (23. Mai 2016 18:36)

    Wenn ich mir das so recht überlege, hat Petry damit nun allen Moslems, die viel lieber frei und Nichtmoslems sein wollen den Weg bereitet!
    Herzlichen Glückwunsch! Wieder ein paar Prozente!

    Man bedenke, die/unsere Wahl ist GEHEIM und selbst der Ali kann der Aische dabei nicht über die Schulter schauen!

    * * * * *

    Wenn er sie denn wählen lässt!

  293. 332 Metaspwan

    Die Österreicher wollen danach doch weiter und mehr Flüchtlinge.

    Nun, dieser Wunsch wird ihnen wohl erfüllt werden…

    😆

  294. MDR berichtet gerade wieder einseitig über die PEGIDA und LEGIDA Gegendemos…
    Lückenpresse

  295. „ZDF heute“ sehr tendenziöse Berichterstattung über das AFD-Treffen mit „Zentralrat der Muslime…

  296. 411 M.-B.

    Daß Mazyek u. andere Moslems Schächten fordern, dient alleine der Ausbreitung u. Verankerung des Islams; es herrscht islamischer Machtkampf u. Machtgebaren.

    Es dient wohl auch der Demütigung des zu Unterwerfenden – es muß ihm (ganz offen)gezeigt werden, daß es sich mit etwas zu identifizieren hat, das ihm widerstrebt bis in die letzte Faser und ihn anwidert und fremd ist bis ins Mark. Nur darüber wird unmißverständlich wessen Normen jetzt herrschen.

  297. #378 Nuada

    So wie du kann man es auch sehen. Aber es wäre schön gewesen, wenn der Hofer den ganzen EU-Laden aufgeschreckt, und so destabilisiert hätte, dann würden die noch mehr Fehler machen, z.B Sanktionen gegen Ötserreich. So machen die EU-Linken von Merkel/Schulz bis Kern jetzt einfach weiter wie gehabt. Aber nu ist es halt wie es ist, wir können es nicht mehr ändern.

  298. #36 BenniS (23. Mai 2016 13:24)

    „…Es kann nicht jeder so verlogen heuchlerisch sein wie die Grünen. Eine Fabrik und damit tausende Arbeitsplätze verhindern, weil sich der Krötenolm dann in der Umgebung nicht mehr wohl fühlt und gleichzeitig eine Kultur fördern, deren Allah das grausame Totquälen von Tieren befiehlt- das ist doch an Schizophrenie nicht zu überbieten!“

    Haargenau auf den Punkt gebracht !
    Diese links-grüne Ideologie strotzt doch nur so vor Widersprüchen.
    Auf der einen Seite jede noch so absonderrliche sexuelle Abartigkeit frenetisch feiern und auf der anderen Seite eine absolut intolerante Zerstörungsideologie wie den Islam hofieren die
    genau diesen Personenkreis vernichten will.

  299. 402 M.-B.

    Aber verlangen können wir es leider nicht, ohne in rassistisches Nazi-Fahrwasser abzugleiten.

    Wieso das? Eine Gemeinschaft gibt sich laufend neue bzw. veränderte Regeln – entsprechend ihrer sich laufend entwickelnden und damit in aller Regel natürlich ändernden Selbsterfahrung. Und wenn sie sich – angeblich – Regeln geben kann, nach denen Millionen von Nichtdeutschen durch einen Federstrich (bzw. ein neues Gesetz) jetzt dann halt mal ‚Deutsche‘ sind … dann entzieht es sich meinem Verständnis wieso sie keine Regeln schaffen können soll, nach denen Leute wie Mazyek nicht mehr beispielsweise als Deutsche anerkannt werden – und aufgefordert werden können das Land zu verlassen.

    Und: Was bitte ist ‚rassistisch‘, wenn ich mit jemandem, mit dem ich keinerlei Gemeinsamkeiten mehr teile konsequenterweise auch nicht mehr zusammenlebe(n will)? Auf einer anderen Ebene geschieht das in der BRD jedes Jahr in weit über hunderttausend Fällen – man nennt es schlicht und ergreifend: Scheidung!

  300. #44 freundvonpi (23. Mai 2016 13:27)

    Und hier das Statement von Mazyek:

    https://www.youtube.com/watch?v=P4xvUkvaT3c

    Dazu habe ich folgendes kommentiert:

    Hat die werte Gattin immer so dunkle Augenringe oder gab es im Hause Mazyek eine islamkonforme ähm sagen wir mal „Diskussion“ über die Verfassungmäßigkeit des Korans ? Schließlich ist es laut Koran ja legitim seine Ehefrau zu prügeln. Wahrscheinlich ist die Ehefrau vielleicht ein bißchen tolpatschig und ist deshalb versehentlich (wiederholt ?) gegen den Schrank gelaufen oder so ??

  301. 263 Orwellversteher

    Dieser Goebbels war übrigens ein Nazi.

    Sagen Sie bloß…! Das ist ja richtig zum Fürchten ist das…

    😥

  302. #57 Orwellversteher (23. Mai 2016 13:30)

    Jetzt TV: Misere stellt Krimistatistik vor

    Tut mir leid, aber für Märchen bin ich zu alt.

  303. Islam ist verboten, so bestimmt es das Grundgesetz, weil gesetzwidrig.
    Es ist nur kein Beamter imstande oder dazu willig, diese Gesetzesbestimmung umzusetzen.
    Aus dieser erwägungher ist auch der Koran verboten und diese vielen Gruppen und Vereine, welche sich Islam nennen.
    Völlig richtig, das AfD mit solchen Typen nicht redet, denn das käme einer Anerkennung gleich!

  304. Die ZMD-Vertreter hätten nicht auf Augenhöhe kommuniziert: „Stattdessen mussten wir uns vorwerfen lassen, eine Partei des Dritten Reiches zu sein.“

    Wenn ich mich recht erinnere, waren es doch wohl die Mohammedaner, die im besten Einvernehmen mit den Nazis standen und Hitler bei seinen Eroberungszügen mit mehreren rein muslimischen SS-Einheiten tatkräftig unterstützt haben.

  305. Der Versuch der AfD mit dem Zentralrat des neuen Herrenvolkes ein Gespräch zu führen war goldrichtg. Und genauso goldrichtig war der Abbruch dieses Gespräches. Wenn miteinander geredet wird dann KLARTEXT! Für PR-Veranstaltungen bei denen ein Herr Maissack nur gut aussehen will ist keine Zeit.

  306. #206 Zwiedenk (23. Mai 2016 14:56)

    Mit Moslems ist höchsten zu klären, wann und wie sie gedenken, diesen Kontinent, auf dem sie nicht zu suchen haben, wieder verlassen. Alles andere ist überflüssige Zeitverschwendung.

    Genau richtig erkannt !
    Der Islam ist so nützlich für unsere Gesellschaft wie Fußpilz oder ein Pickel am Arsch.

  307. #414 Maria-Bernhardine (23. Mai 2016 18:44)

    ; Rechtschreibfehler übernommen.)

    Daß Mazyek u. andere Moslems Schächten fordern, dient alleine der Ausbreitung u. Verankerung des Islams; es herrscht islamischer Machtkampf u. Machtgebaren.

    Hinzufügen möchte ich noch, dass das vor allem auch eine Marktbeherrschung anstrebt. Halal können ausschließlich Moslems schlachten.
    Es ist also ein islamisches Monopol, das aufgebaut werden soll.

  308. @#416 Vielfaltspinsel & #375 ALI BABA und die 4 Zecken:

    Was bedeutet Bildung:

    Ja. Ziel des Programmes Bildung, Bildung, Bildung ist die Auslöschung des gesunden Menschenverstandes und unserer Instinkte.

    So ist es.
    (Dass dabei zwangsläufig – sozusagen als „Trägermedium“ – auch ein bisschen Integralrechnung und Fremdsprachen mitvermittelt werden, ändert nichts daran).

    Und wenn man das verinnerlicht hat, wird auch vollkommen klar, warum die Gutmenscheria steif und fest behauptet, wir wären ungebildet.

    Selbstverständlich kommen wir denen ungebildet vor! Denn unter „Bildung“ verstehen sie ihre Gesinnung und ihre Bereitschaft, jede neue hohle PC-Phrase gierig aufzusaugen und anzuwenden.

    Und dafür kriegen sie auch Fleißbildchen verabreicht. Wer diese geisttötende Sprache beherrscht, gilt als intelligent. Und da sie zu einem beträchtlichen Teil in Schulen/Hochschulen vermittelt wird, ist der Gedanke naheliegend, dass wir da nicht waren, oder zu dumm sind, uns auswendig merken zu können, dass man „Mitbürgerinnen und Mitbürger mit afrikanischem Migrationshintergrund“ sagen muss und nicht „Neger“.

    Ich beherrsche die PC-Sprache perfekt – besser als Gutmenschen. (Denen passiert es sogar recht häufig, dass sie versehentlich in ein politisch korrektes Fettnäpfchen tapsen). Wenn ich dagegen verstoße, ist es Absicht, und ich vermute, bei den meisten hier ist es genauso.

    Aber müssen wir das den Gutmenschen mitteilen?

  309. #138 Marie-Belen (23. Mai 2016 14:11)

    #120 lorbas (23. Mai 2016 14:00)

    „„Sie schätzen sich selbst als Schwimmer ein, weil sie jeden Sommer ans Meer fahren und dort baden. …“
    —————————————————-

    Unter diesen Umständen bräuchte man als Frau ja nur ins tiefe Wasser hinaus zu schwimmen, wenn man belästigt wird.

  310. 315 conservativ

    i>Thilo Sarrazin konkretisierte das schon vor Jahren. In Deutschland ist der Deutsche „Herr im Haus“ und nicht der Mohammedaner.

    Auf diese Ansicht von Herrn Sarrazin paßt wohl am besten der Titel seines neuen Buches: Wunschdenken!

    😆

  311. 431 Eduard

    Wenn ich mich recht erinnere, waren es doch wohl die Mohammedaner, die im besten Einvernehmen mit den Nazis standen und Hitler bei seinen Eroberungszügen mit mehreren rein muslimischen SS-Einheiten tatkräftig unterstützt haben.

    Welche denn noch außer der Handschar-Division? Und die waren, wie ich verschiedentlich dazu im Netz las, von ihrem Kampfwert her ein ‚Schuß in den Ofen‘.

  312. #357 Metaspawn (23. Mai 2016 16:43)

    Und wer jetzt glaubt, die Österreich können das dann in xy-Jahren drehen, der irrt sich. Als nächstes kommt dort das Wahlrecht für die Flüchtlinge, deren Brut und Nachzug und übrige Konsorten. Da können die Alt-Österreicher dann sehen wo, sie bleiben.

    In Deutschland wird es ähnlich kommen, quasi als Merkel-Vermächtnis.

    Genau dasselbe befürchte ich für die BTW 2017.
    Sobald sich im links-grün versifften Deutschland in Umfragen eine hauchdünne Mehrheit für die AfD abzeichnet bekommt das ganze eingewanderte Moslemp…das deutsche Wahlrecht.

  313. .
    Deren schier
    unerträgliche, arrogant
    zur Schau gestellte Dummdreistigkeit,
    was so etwas wie Scharren mit den Hufen,
    eben nicht abwarten können, darstellt
    ist unsere große Chance. Denn
    damit lassen sie schon
    vor der Zeit ihre
    Maske fallen.

    Klasse Foto.
    So sympathisch wie
    der Typ auf dem Bild erscheint
    mir auch die Wüstenreligion,
    die er vertritt und hier bald
    beherrschend sehen will.
    Könnte noch mehr
    sagen, aber laß
    es lieber.
    .

  314. #416 Vielfaltspinsel (23. Mai 2016 18:51)

    „Kein Papuaindianer in seinem Baumhaus kann so bescheuert sein wie ein artiger weißer „Studierender“, der durch die Maßnahmen des Betreuten Denkens mit dem Kulturmarxismus infiziert wurde.“

    In meinem Profil auf PI, habe ich nicht umsonst folgendes hinterlegt:

    „HOMO SAPIENS mit FEDERKLEID“

    Du hattest einmal erwähnt, daß es NICHTS gibt…

    Zum Thema Bildung gebe ich dir hiermit recht:

    „Bildung“ ist für Menschen ohne Federkleid nur ein „Umhang“, der dazu dient von eigenen Unzulänglichkeiten abzulenken.

    Ohne diesen Umhang wären diese Darsteller, im Namen des Diskurses um die Menschheit, eben -genau NICHTS.-

  315. 138 M.-B.

    Die springen ohne des Schwimmens kundig zu sein ins tiefe Wasser; denen fehlt die Angst!

    Die haben eben Gottvertrauen! Und wie man sieht … nicht umsonst: Allah hat ihnen ja – in Gestalt des Bademeisters – auch sofort den Hals gerettet…

    So werden sie es zumindest verstehen…

  316. Frau Petry, SIE werden als Heldin in die Geschichte eingehen und nicht das Merkel.
    .
    PS: Meine Telefonate werden neuerdings ständig unterbrochen, oft knistert es in der Leitung. Nur mal so als Info.

  317. #133 Synkope (23. Mai 2016 14:05)

    #127 D500 (23. Mai 2016 14:04)
    „sachlicher dialog“ und muslime in einem satz???

    Das ist voll die Beleidung für jeden Dialog!
    _____

    ich glaube die sachlichkeit ist da noch mehr angepisst.

  318. #423 Demonizer (23. Mai 2016 19:13)

    „ZDF heute“ sehr tendenziöse Berichterstattung über das AFD-Treffen mit „Zentralrat der Muslime…
    GEGENFRAGE: Wann berichtete das ZD(DR)F nicht tendenziös?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

  319. #430 Watschel (23. Mai 2016 19:31)

    #57 Orwellversteher (23. Mai 2016 13:30)

    Jetzt TV: Misere stellt Krimistatistik vor

    Tut mir leid, aber für Märchen bin ich zu alt.
    ——-

    Kommt ein Mann in eine Buchhandlung und verlangt das Buch: „Der Mann, das Oberhaupt der Familie.“

    Die Verkäuferin: „Tut mir leid, Märchenbücher führen wir nicht.“

    🙂

  320. „…jedenfalls halte ich das Parteiprogramm der Afd für harmloser als den Koran….“

    Wotan Niemand

  321. @AlterSchwabe

    Ich rate hier indes im Sinne Nietzsches von der Geschichte gebraucht zu machen: „Die Geschichte gehört vor Allem dem Tätigen und Mächtigen, dem, der einen großen Kampf kämpft, der Vorbilder, Lehrer, Tröster braucht und sie unter seinen Genossen und in der Gegenwart nicht zu finden vermag. So gehörte sie Schillern: denn unsere Zeit ist so schlecht, sagte Goethe, daß dem Dichter im umgebenden menschlichen Leben keine brauchbare Natur mehr begegnet. Mit der Rücksicht auf den Tätigen nennt zum Beispiel Polybios die politische Historie die rechte Vorbereitung zur Regierung eines Staates und die vorzüglichste Lehrmeisterin, als welche durch die Erinnerung an die Unfälle Anderer uns ermahne, die Abwechselungen des Glückes standhaft zu ertragen.“

  322. Die rote Kopfwindel der Kopftuch-Muslima beim Taqqiya-Großmeister und Allah-Anbete Mazyek ist das jetzt ein SPD-Kopftuch?

    🙂 🙂 🙂

  323. Der WDR hat das meind ich so gebracht, dass die AfD abgebrochen hat und das wäre ja nun ein Zeichen dafür wie antidemokratisch die AfD sei (so ähnlch jedenfalls). Was für ein verrottetes Saupack beim WDR.

  324. #378 Nuada
    So wie du kann man es auch sehen. Aber es wäre schön gewesen, wenn der Hofer den ganzen EU-Laden aufgeschreckt, und so destabilisiert hätte, dann würden die noch mehr Fehler machen, z.B Sanktionen gegen Ötserreich. So machen die EU-Linken von Merkel/Schulz bis Kern jetzt einfach weiter wie gehabt. ….

    @ (#425) BePe (23. Mai 2016 19:16)

    Irgendwie hast Du Recht, denn diese Beißreflexe der €UdSSR-Apparatschiks sind momentan gegen Polen sichtbar:

    22.05.2016 16:40 Uhr

    Polen Parlament in Warschau bäumt sich gegen die EU auf

    Die EU-Kommission hat Polen bis Montag eine Frist im Streit um das Verfassungsgericht gesetzt. Das polnische Parlament reagiert darauf aggressiv. von Paul Flück Flückiger

    Nicht die polnische Regierungspartei PiS, sondern die Europäische Kommission gefährde Demokratie und Rechtstaat in Polen. Dies stellt der neuste Parlamentsbeschluss in Warschau fest. ….

    http://www.tagesspiegel.de/politik/polen-parlament-in-warschau-baeumt-sich-gegen-die-eu-auf/13621324.html

    Europa verliert den guten Ruf – hat ihn schon verloren ….

  325. „Stattdessen mussten wir uns vorwerfen lassen, eine Partei des Dritten Reiches zu sein.“

    ————————————–

    Petry muß auch nohc lernen zwischen Vorwurf und Anwurf zu unterscheiden. Ein Vorwurf kann gerechtfertigt sein. Ein Anwurf ist bösartige Verleumdung. Mazyek hae nicht einen Vorwurf, sondern einen Anwurf getätigt.

  326. Eey F. Petry
    kans vro sein, daz ich dich in meinem 3er
    empfangen tu. dat das klr is Pfote is nich.
    Du hast dich sofort zu unterwerfen. ham die
    andern schon jemacht. Sach jez das du ab jez immer Burka anahst. Wen du groze fresse hast hau ich dir ein paar rein. Dastu bescheid weist du bist nix wert und zur verteidung meiner stad hab ich meine brüda.
    Das kann man bestimmt Rapen. So sind sie, die Tiefgründigen äh Tiefergelegten äh Hochgebildeten.
    Kommt mir bekannt vor, war das nicht der Komiker mit was guckst du?

    Hiermit ist ausdrücklich nicht Aiman Mazyek gemeint. Der ist voll der Gentleman und redet nicht mit gespaltener Zunge.

  327. Nichts am Abbruch des Gesprächs auszusetzen!

    Wer glaubt eine 1600 Jahre alte massenmordende Barbarenhorde durch gutes Zureden zur Vernunft zu bringen, der… naja

  328. Eine geschlagene Stunde hat Petry mit diesem orientalischen Nazispack, ähem Mazizack gesprochen???

    Hallo??? Eine Stunde lang um festzustellen dass es keinen weiterführenden Gesprächsbedarf mehr gibt???

    Ich würde keine wertvolle Sekunde mit solchen wilden orientalischen Ziegenhirten verschwenden!

    Mir fehlt absolut die Phantasie, worüber man mit einem wilden orientalischen Ziegenhirten sprechen soll ausser: Ey, Issl(l)ahm iss völlig supakool, ich figge deine Mudda, Alder

  329. Servus Patrioten,
    wie man sieht macht Islam einen häßlich!
    All der Haß und die Lügen zeigen sich im Gesicht des Möchtegern Obermoslem!

  330. Laßt doch mal endlich den Eimann Massig zufrieden, er wollte doch nur Frau Petry das im Orient und mittlerweile auch in unsren Landen allseits beliebte Taqiyya-Schach beibringen. Diese widerspenstige Frau hat nur die Regeln nicht richtig verstanden. Schade schon wieder eine Chance zum interkulturellen Dialog vertan… – echt schaad 😉

  331. #9 Od1n

    Lustiger Weise kenne ich ne ganze Menge Türken as meinem Fußballverein, die AfD wählen …

    Ich bezeichne solche Türken als integriert…

  332. #455 Paulchen

    Europa verliert den guten Ruf – hat ihn schon verloren …

    Paulchen, was man nicht hat, kann man auch nicht verlieren!
    Oder anders ausgedrückt: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich’s gänzlich ungeniert! Genau so verhält sich nämlich der Brüsseler Antidemokratie-Moloch gegenüber Mitgliedsländern, die nicht im EU-Sinne spuren.

  333. #423 Demonizer

    ZDF heute“ sehr tendenziöse Berichterstattung über das AFD-Treffen…

    Das ist ein typischer Fall von Tautologie, einer inhaltlichen Wiederholung: ZDF und tendenziöse (Anti-AfD) Berichterstattung haben die gleiche Bedeutung…

  334. Auffällig, die extrem einseitige Berichterstattung von ZDF. Bei t-online etwas objektiver. D. u. war Mazyek nie an einem Dialog interessiert. Daher was sie Sache bereits im Vorfeld zum Scheitern verurteilt. Mazyek gibt in seiner grenzenlosen Arroganz selbst zu, einen Fragebogen vorgelegt zu haben und Antworten zu verlangen. Bei uns nennt man so was nicht Dialog, sondern Verhör. Mag dem geschuldet sein, dass der Herr gestern was gelernt hat, bzw. eine neue Erfahrung machen musste. In den Talkshows werden ihm rote Teppiche gelegt. Gestern jedoch – WIDERSPRUCH – keine dümmliche Islamkriecherei. Das muss ihn arg in Rage versetzt haben. Seine „Meinung“ dazu:
    http://www.t-online.de/tv/news/id_77919002/zentralrat-der-muslime-afd-bricht-gespraeche-ab.html

    So so, eine Einmsichung in Moscheenbau, Kopftuchpflicht oder Schächtungsrituale steht also niemandem zu. Soll so im Grundgesetz stehen. Er übersieht was Entscheidendes, wir sind in Deutschland und wenn er meint unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit musl. Abartigkeiten praktizieren zu dürfen, dann irrt er. Ich empinde für solche Leute nur abgrundtiefe Verachtung.
    Ansonsten, gut gemacht Frau Petry. Mazyeks perfider Plan ist satt in die Hosen gegangen.

  335. Mohammedaner kennen nur Dialüg oder Monolog, was übrigens besonders in „Gesprächen“ mit Häkelmützenträgern deutlich wird…
    Kaum eine Frage wird mit JA oder NEIN beantwortet, ständig werden Fragen mit Fragen beantwortet….
    Hamed Abdel Samad hat das übrigens genauso in seinem Buch beschrieben:
    „Das ist nun das letzte Aufbäumen einer Ideologie, die mit ihrer Rückständigkeit keineswegs in die heutige Gesellschaft passt….“
    (nicht wörtlich, aber in etwas sinngemäss)

    Doch man will unbedingt daran festhalten, wie ein kleines zorniges Kind, dem man den schmutzigen Teddybären wegnehmen möchte, um ihn einfach nur zu waschen, bevor das Kind durch den Bazillenträger krank wird….

  336. …noch etwas:
    Fragen Sie einen „moderaten“ Mohammedaner doch mal nach dem Armeniergenozid…..
    Aber das richtet sich hoffentlich nach dem „.Juni ebenfalls…
    Und Frau Merkel hat sich erneut vor ZWEI türkische Faschistenflaggen gesetzt!
    Für mich Hochverrat am eigenen Volk!

  337. Damit es auch unsere Politiker verstehen:

    der überwiegende Teil Der Deutschen Bevölkerung wollen den Islam n i ch t in Deutschland haben.

    Ist das jetzt klar und verständlich auch für Politiker ausgedrückt ……

    Wer eine menschenverachtende Ideologie unterstützt, handelt genau so menschenverachtend und macht sich mitschuldig.

    Ihr Politiker könnt es gebetsmühlenartig immer wieder wiederholen, dass angeblich der „Islam zu Deutschland“ gehört, dadurch entspricht es auch n i c h t der wahrer.

    Der Islam steht konträr zu unseren Werten, Kultur und verachted unser Gellschaftssystem! Da können unsere Politiker noch so viel Lügen und desinformieren, die Menschen in unserem Land erleben eine andere Realität.

    Scheinbar leben unsere Politiker, auf einem anderen Planet ……… die Sichtweise scheint eine andere zu sein, oder man muss davon ausgehen, dass sie fremdgesteuert werden und nicht mehr Herr ihrer eigenen Sinne sind.

  338. „Ihr Politiker könnt es gebetsmühlenartig immer wieder wiederholen, dass angeblich der „Islam zu Deutschland“ gehört, dadurch wird es auch n i c h t wahrer“.

    Sorry!

  339. „Der Islam ist der Feind der Vernunft“

    Denis Diderot (1713-1784)

    ….nicht erst seit gestern wissen wir, dass er ebenfalls ein Feind des Verstandes ist!

    DANKE AfD, DANKE an Frauke Petry und an Mitglieder, jedoch der grösste Dank gilt den treuen Wählern, die das ermöglicht haben…., JETZT ERST RECHT!

  340. germanica behauptete heut in der Früh um 7.33 Uhr:

    „Mohammedaner kennen nur Dialüg oder Monolog, was übrigens besonders in „Gesprächen“ mit Häkelmützenträgern deutlich wird…
    Kaum eine Frage wird mit JA oder NEIN beantwortet, ständig werden Fragen mit Fragen beantwortet….“ (Zitat Ende)

    Dieselbe Gepflogenheit – also eine Frage mit einer Gegenfrage zu beantworten – wurde und wird möglicherweise nach wie vor Juden nachgesagt. Allerings gibt’s da wohl doch einen kleinen, aber feinen Unterschied. ich will versuchen, ihn anhand zweier Kurzdialoge zu illustrieren:

    Nichtjude: „Warum beantwortet ihr Juden eine Frage immer mit einer Gegenfrage?“
    Jude: „Warum sollen wir Juden nicht beantworten eine Frage mit einer Gegenfrage?“

    Deutscher zu Moslem: „Glauben Sie im Ernst, dass die Scharia mit dem Grundgesetz unter einen Hut (oder von mir aus unter eine Häkelmütze) gebracht werden kann?“
    Moslem: „Willswas innä Frässääh, Kartoffäll??“

  341. #444 Cassandra (23. Mai 2016 20:42)

    PS: Meine Telefonate werden neuerdings ständig unterbrochen, oft knistert es in der Leitung. Nur mal so als Info.
    ################################################

    Viele Menschen aus der ehem. DDR sind mit diesem KNISTERN in der Leitung und plötzlichen Unterbrechungen bei Telefonaten mit Verwandten oder Bekannten in Bremen, Hamburg, Köln, Nürnberg, München oder Westberlin sehr vertraut!
    Vor allem die, mit einer dicken Akte in der
    BStU!!!
    *****+*****+*****+*****+*****+*****+*****+

  342. Islam wird als Waffe gegen die Freie Welt benutzt
    und deswegen wie eine Gleiskette eines Panzers vorgeschoben.
    Als Weg dafür wird die Demokratie benutzt.
    Wir müssen denen diesen Weg unbenutzbar machen, denn auch die Demokratie hat Grenzen!
    Öffentlich zeigen, wenn das Boot voll ist.

  343. Herr Meuthen, mit der Bitte um eine Erklärung
    betreffend Ihrer Äußerung bzw. Unzufriedenheit gegenüber Ihrer Parteivorsitzenden Frauke Petry. So jedenfalls in DIE WELT nachzulesen..

    Meuthen gibt Petry Mitschuld am gescheiterten Treffen

    Nach dem geplatzten Gespräch mit dem Zentralrat der Muslime bemängelt der AfD-Co-Chef Jörg Meuthen die schlechte Vorbereitung des Treffens. Damit kritisierte er auch seine Kollegin Frauke Petry.

  344. Wenn Kritik dann bitte intern.
    So schadet man sich selber, wo die anderen Parteien nur drauf warten ….

  345. Wenn man Kritik äußert, sollte man dieses intern machen.

    Auf solche Fehler warten nur die anderen Parteien.
    Dadurch wird der AfD Schaden zugefügt und vergrault und verunsichert die Wähler.

    Das Mindeste was man verlangen kann, dass der Vorstand sich nach innen so wie auch nach außen, loyal verhält und nicht jeder meint,seine eigene Sichtweise nach außen darstellen zu müssen.

  346. Grenzen aufzeigen nur darum geht es und es wurde getan. BRAVO !!

    Das jetzt auch ein innerpolitischer Diskurs darüber stattfindet, finde ich auch prima. Zeigt er doch wie glaubwürdig diese Partei ist, wie demokratisch und das sie noch in einer Konsolidierungsphase ist. Das allerdings gerade der Meuthen indirekt Kritik übt erschließt sich mir nicht ganz. Er selbst ist oft nicht vorbereitet, bezieht nur selten klare Stellung und lässt sich dadurch viel zu oft von kritischen Journalisten vorführen.

    Der „geplante Abbruch“ der Gespräche wird allerdings mal wieder von der Lügenpresse falsch dargestellt. Es ist durchaus legitim erstmal eine Basis schaffen zu wollen und Grenzen aufzuzeigen.

    Und wer Moslems Grenzen aufzeigt, das zeigt mir mein ganz normales, alltägliches Leben erntet Hass, wird als Nazi bezeichnet und Ausländerhasser. Nichts Neues im Westen und Mazyek reagiert wie einer dieser, muss er ja in seiner Vorbildfunktion und als einer dieser, die alleinig Stolz haben und zeigen dürfen – denn er hat sich ja dazu herabgelassen mit Ungläubigen sprechen zu wollen, natürlich nur nach seinem Gusto.

    Grenzen müssen ihnen tagtäglich aufzeigt werden, überall dort wo sie die Grenzen der anderen überschreiten. Man muss das wieder erlernen und praktizieren -leider-. Aber es ist unabdingbar geworden und ich bin froh, das auf politischer Ebene hier in diesem Noch-Deutschland erleben zu dürfen.

    Danke Frau Petry !!

  347. Vielleicht leben Politiker in dem Wahn, (unsere Politiker haben ja viele wahnsinnige Ideen, siehe EU und Euro) dass die Euro Staaten, die Arabischen Staaten befrieden sollen oder auf Weisung müssen.

    Darum die rechtsbruchartige Flutung von Flüchtlingen, mit dem dubiosen Vorwand der Humanität …….

    Das wird wieder nicht funktionieren, da dann die Stellvertreter Kriege, nach Europa übertragen werden.

  348. #480 Lawrence von Arabien (24. Mai 2016 14:46)
    Wenn man Kritik äußert, sollte man dieses intern machen.
    Auf solche Fehler warten nur die anderen Parteien.
    Dadurch wird der AfD Schaden zugefügt und vergrault und verunsichert die Wähler….
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

    … und das AfD – Bodenpersonal und AfD-Beitrittswillige dazu.

    Verdammt nochmal. Ich bin stinksauer. Was hat denn dieser Meuthen vor?

  349. #165 Der boese Wolf (23. Mai 2016 14:29)
    #100 Wilma Sagen (23. Mai 2016 13:49)

    Frau Petry hat Einweghandschuhe getragen.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ein bißchen spät, dennoch:

    „Tränen lach“, bei der bildlichen Vorstellung :))

  350. Die beiden sind nicht die einzigen bei Welt.
    Es gibt auch noch Sven Felix Kellerhof.

    Kellerhof sieht „Der Ausgang der Bundespräsidentenwahl in Österreich lässt ein Szenario denkbar werden, das sich 1932/33 in Deutschland abspielte:“

    Dann beschreibt er, mit Film, den Aufstieg Hitler. Haut ins braune, dass es nur so sprizt.

    Am Schluß schreibt er, wir freuen uns über ein Like. Wahrscheinlich sammelt er.

    Hier kommt seine volle Dröhnung.
    http://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article155647229/So-koennte-sich-Weimar-in-Oesterreich-wiederholen.html

Comments are closed.