Sprecher der Flüchtlingsgruppe äußern sich am 20.10.2013 in Berlin über die Verhandlungen mit politischen Stellen. Die mehr als 20 Flüchtlinge am Brandenburger Tor in Berlin haben ihren seit zehn Tagen dauernden Hungerstreik vorläufig beendet und bis Januar ausgesetzt. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Sprecher der Flüchtlingsgruppe äußern sich am 20.10.2013 in Berlin über die Verhandlungen mit politischen Stellen. Die mehr als 20 Flüchtlinge am Brandenburger Tor in Berlin haben ihren seit zehn Tagen dauernden Hungerstreik vorläufig beendet und bis Januar ausgesetzt. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++Die Gedanken unserer Selfie-Kanzlerin kreisen um nichts anderes mehr. Der ganze Staat wird kolchosenmäßig auf Asyl, Asyl, Asyl umprogrammiert. Die gigantisch ausufernden Sozialleistungen locken immer weitere zwielichtige Gestalten an. Kein Mensch weiß mehr, wer sich alles in unserem Land herumtreibt. Den Preis für dieses angebliche Asyl, das nichts anderes ist als eine industrielle Masseneinschleusung von Moslems, zahlen nicht nur die deutschen Steuerzahler.

In Asylheimen herrschen ungeheuerliche Zustände. Offenbar handelt es sich um rechtsfreie Räume, in denen sich der Islam bereits fest etabliert hat und sein typisches Unwesen treibt. Von Asyl, also Schutz vor Verfolgung, kann keine Rede sein. Ein Bericht im Stern beginnt mit der erfreulichen Nachricht, dass einige Moslems in Deutschland dem Islam den Rücken kehren. Damit begeben sie sich allerdings in große Gefahr. Und dieser Gefahr sind sie schutzlos ausgeliefert (Hervorhebungen durch PI).

[..] „Heute ist ein großer Tag für uns“, sagt Mahshad voller Freude. Vor sechs Monaten ist die junge Frau zusammen mit ihrem Ehemann Amir aus dem Iran nach Deutschland gekommen. Heute lebt das Ehepaar in einem Flüchtlingsheim in Bielefeld. Doch zu ihrer Taufe sind sie nach Hamburg gereist. [..] Wie Amir und Mahshad lassen sich derzeit viele hundert Flüchtlinge taufen. Deutschlandweit verzeichnen die christlichen Gemeinden einen regen Zulauf.[..] „Das Motiv für den Glaubenswechsel ist bei vielen dasselbe: Sie sind vom Islam enttäuscht“, sagt Babajan.

So wie die Iranerin Shima. „Ich habe mein ganzes Leben lang nach Frieden und Glück gesucht, doch im Islam habe ich sie nicht gefunden“, sagt die junge Frau. „Christ zu sein, bedeutet für mich Glück“. Auch das junge iranische Ehepaar Mehdi und Solmaz hat in der christlichen Religion das gefunden, was es im Islam lange vermisst hat: Liebe. „Im Islam lebten wir stets in Angst. Angst vor Gott, Angst vor der Sünde, Angst vor der Strafe“, sagt Solmaz. „Christus hingegen ist ein Gott der Liebe.“ [..]

Doch es gebe auch viele, die zu ihm kommen, weil sie sich durch eine Konversion höhere Chancen auf Asyl versprechen, gibt der gebürtige Armenier zu. „Es sind vielleicht 20 oder 30 Prozent, die wirklich das Evangelium hören wollen. Denjenigen, die nur einen Schein haben wollen, muss ich die Tür weisen. Öfter bekomme ich dann erboste Nachrichten, wenn ich jemandem die Taufe verweigere. Aber es ist ganz einfach: Wer nicht glaubt, der wird nicht getauft.“ Dabei bewahrt ein Glaubenswechsel noch lange nicht vor einer Abschiebung. „Etwa zehn Prozent unserer Konvertiten wurden wieder abgeschoben“, erzählt Babajan.

Doch Pastor Babajan ist nicht die einzige Hürde, die die Täuflinge überwinden müssen, wenn sie konvertieren. Denn diejenigen, die sich vom Islam abwenden, müssen auch in Deutschland oft um ihre Sicherheit bangen. Amir und Mahshad trauen sich etwa nur in Jogginganzügen aus ihrem Flüchtlingsheim, wenn sie sonntags einen Gottesdienst besuchen wollen. „Wir tun so, als ob wir ins Fitnessstudio gehen“, berichtet Mahshad. Die hübsche Frau und ihr Mann fürchten sich vor ihren muslimischen Mitbewohnern. „Es hat sich gezeigt, dass wir uns selbst in Deutschland nicht offen zum Christentum bekennen können. Auch hier sind die Moslems stärker als die Christen“, sagt sie voller Wut.

In ihrem Flüchtlingsheim würden alle dazu gezwungen, sechsmal am Tag zu Allah zu beten. Wer dies nicht tue, werde bedroht und eingeschüchtert. „Es ist genau dieser Islam, vor dem wir geflüchtet sind“, so Mahshad. Sie und ihr Mann hätten bereits Morddrohungen erhalten. „Doch Beschwerden bringen nichts. Die Übersetzer und die Wachmänner in unserem Flüchtlingsheim sind ebenfalls Muslime. Und sie decken ihre Glaubensbrüder“, sagt die 23-Jährige resigniert.

Auch Soma fürchtet sich vor ihren Mitbewohnern. Die 24-Jährige Afghanin lebt in einer Hamburger Asylbewerberunterkunft. Dort sehe sie sich ständigen Übergriffen und sexueller Belästigung ausgesetzt. „Die Zustände sind furchtbar“, sagt die junge Frau. Und die Bedrohung gehe nicht nur von anderen Flüchtlingen aus, sondern auch vom Security-Personal.

„Von meinen Gemeindemitgliedern höre ich oft, dass sie in den Flüchtlingsheimen bedroht werden. In den letzten Monaten gab es auch Fälle, wo aus den verbalen Anfeindungen körperliche Gewalt wurde“, berichtet der Pastor Babajan. Mehrere Flüchtlinge, die zum Christentum übergetreten sind, seien zusammengeschlagen worden, einer sogar mit einem Messer schwer verletzt. [..]

So also verhält es sich mit dem „Asyl“ in Deutschland. Eine Hölle für Menschen, die tatsächlich Schutz brauchen. Und dazu noch ein boomender Wirtschaftssektor, der sich offenbar fest in der Hand von Moslems befindet. Es wäre nicht weiter verwunderlich, wenn das sogenannte „Security-Personal“ mit der Schleuser-Szene bestens bekannt ist.

Das Verklappen des moslemischen Geburtenüberschusses nach Europa wird weitergehen bis es eine Zweidrittelmehrheit im Bundestag zur Abschaffung des individuellen Asylrechts und im EU-Parlament eine Mehrheit zur wirkungsvollen Sicherung der Außengrenzen gibt. Asyl kann man nur gewähren, wenn man sichere Verhältnisse garantieren kann. Und die gibt bei uns nicht mehr.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

167 KOMMENTARE

  1. Das Transparent auf dem Bild: „Kein Mensch ist illegal“ wirkt ja wie üblich suggestiv, weil es eine banale Wahrheit ist, der die Sympathie zufliegt, aber genau daneben liegt, weil es ja darauf ankommt, dass seine Taten gleichwohl illegal sein können, und darauf kommt es an. Das aber soll zugedeckt und verschleiert werden.

  2. Was regen wir uns hier eigentlich noch groß auf? Wir wissen doch, was los ist, aber wir sind auch alle abgrundtief feige. Hier Kommentare abzuliefern ändert nun wirklich nix. Entweder aktiver Kampf im Untergrund oder Auswandern. Alles andere zählt doch eigentlich nicht!

  3. Der ganze Staat wird kolchosenmäßig auf Asyl, Asyl, Asyl umprogrammiert.

    Diese Umprogrammierung der Gesellschaft hat aber nicht erst im vorigen Jahr begonnen, sondern direkt nach 9/11. Man fragte sich seinerzeit „Was haben wir nur falsch gemacht, dass die Moslems uns so hassen?“ Die selbst gegebene Antwort auf dies Frage kennen wir und müssen seitdem die Folgen ausbaden. Zuvor jedenfalls hatten selbst Linke keine Probleme damit, den Islam zu kritisieren.

    Ich bin seit 8 Jahren bei PI. Damals waren die Diskussionsthemen wie „Christen vs. Atheisten“, „kein Schweinefleisch in Kitas“ noch vergleichsweise harmlos. Aber man konnte beobachten, wie die Entwicklung immer mehr Richtung Islam lief und es immer schwerer wurde, den Islam zu kritisieren (Michael Stürzenberger kann ein Lied davon singen). Seitdem zog die Pro-Islam-Propaganda in den Schulen und in den Medien immer stärker an und jede Kritik an dieser Ideologie wurde immer mehr verteufelt.

  4. Liebe Leute, wehrt euch endlich. Seid ihr der Staat oder Merkel. Behandelt die Asylanten genau so beschissen wie in Kanada, Australien, Ungarn, Polen, Tschechien und Slowakei. Dann werdet ihr schnell einen Erfolg verbuchen. Gebt euch nicht mit Moslems ab, lässt sie nicht an eurem Leben teilhaben und gebt ihnen keine Arbeit. Zeigt eure tiefe Abneigung bei jeder Gelegenheit und der Erfolg wird sich umgehend einstellen, wie von selbst.

  5. Pseudo passt- das Wort bedeutet: „lügen, vortäuschen“. Und genau das machen Gutmenschen, welche ISlamische Krieger in Millionenstärke importieren und uns diese als traumatisierte Schutzsuchende verkaufen. Christen werden aus den Rettungsbooten geworfen, also brutal ermordet und unsere Dreiknopf-Wachtel zeigt den Tätern ihr „freundliches“ Gesicht. Zum Ko….!
    Natürlich sind bei den Millionen Pseudo-Asylanten auch welche, die „nur“ aus Geldgier Asyl beantragen und Pseudo-christen werden. Eine kleine, nicht entscheidende Gruppe. Entscheidend ist, dass Merkel aus unserem Land ein Sicherheitsrisiko gemacht hat- dafür werde ich ihr immer dankbar sein.

  6. Stellenangebot

    Die Salvador-Allende-Gesellschaft such ab sofort für die Geschäftsstelle Santiago de Chile eine

    Staatsratsvorsitzende (w/w)

    Die BewerberIn sollte Erfahrung in den Strukturen der Agitation und Propaganda sozialistischer Jugendorganisationen (Juso, Antifa, Hamas, Komsomol oder FDJ) vorweisen. Erfahrung mit Staatsdefizten ist erwünscht. Alternativlose Beschimpfung von Regimekritikern wäre hilfreich.

  7. Die Asylflutung Deutschland mit Millionen von Asozialen, Kriminellen und Scharia-Kämpfern durch die irre Kanzlerin und ihrem Gutmenschen-Konglomerat von Kommunisten und Deutschhassern, kostet nicht nur hunderte von Milliarden Euros deutscher Steuergelder.

    Die Masseneinwanderung vom teilweise dem Abschaum der Menschheit wird uns noch viel mehr Kosten als nur Geld. Die asozialen und meist islamischen Scharia-Unterschichten werden uns unseren Wohlstand, unsere Freiheit und letztendlich uns Leben kosten.

    Die irre Kanzlerin und der rotgrüne Block wollen bewusst und mit vollem Vorsatz Deutschland in ein Dritte-Welt-Land verwandeln.

    🙂

  8. wie das geht mit Invasoren von Afrika?Wo sind gesammelt?In Italien?
    Wenn das immer angeln,sollen alle behalten!!!!

  9. Die von der irren Schwätzerin angekündigte Integration von Islamofaschisten scheitert bereits im Anlauf.

    Das Versagen der Opportunistin und Absolutistin gilt bereits europaweit als Fakt.

    Nach der FAZ doppelt die NZZ mit Bezug auf die FAZ nach.

    http://www.nzz.ch/feuilleton/zeitgeschehen/angela-merkel-unter-beschuss-widersprueche-des-neudeutschen-sonderwegs-ld.18206

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/regierungsstil-merkels-neue-kleider-14212048.html

    Zu den Wenigen, die es noch nicht begriffen haben, gehört die Fraktion der CDU-Gartenzwerge mit Laschet, Strobl, Wolf und Grünspahn.

    Für Schäuble gilt der Grundsatz; Nach mir die Sintflut!

  10. DER VÖLLIG WAHNSINNIGE MISSBRAUCH DES ASYL DURCH
    EINE ARME IRRE ERPRESSTE NIMMT INZWISCHEN SCHWER PATHOLOGISCHE ZÜGE AN

  11. Wer hat das Transparent „Kein Mensch ist illegal“ bezahlt? Der deutsche Steuerzahlerdepp, dem man „Deutschland ist Scheiße, ihr seid die Beweise“ ins Gesicht schreit, oder ist das selbst von hart erarbeitetem Geld bezahlt worden? Diese Krakeel-Scheiße wird doch wahrscheinlich von Geldern vom „Kampf gegen rechts“ bezahlt sein. Alles scheiße finden und sich aber fett aushalten lassen. Ich würde mich schämen.

  12. Wir schaffen das….

    …Deutschland in ein Scharia-Schlaraffenland für Islamisten und Mohammed-Anbeter zu verwandeln.

    🙂 🙂 🙂

  13. Radio Bonn-Rhein-Sieg:

    Junger Mann in Bonn von Gruppe massiv zusammengeschlagen.
    Kein Wort über Herkunft der Täter.
    Popelei sucht Zeugen.

    Vielleicht findet jemand was im Netz.

  14. Nun erfolgt die Umvolkung auch noch auf diesem Weg. Nicht nur Deutschland, nein ganz Europa schafft sich ab. Der Islam wird damit eine zusätzliche Gefahr innerhalb von Europa durch Mord und Todschlag. Es gibt nur eine Lösung: Grenzen dicht um ganz Europa. Die islamischen Länder müssen sich selbst reformieren.

  15. Es gibt zum Glück noch Menschen, die gegen die Propagandamaschine immun sind und ihr Gehirn zum Denken verwenden.

    Den obigen Link zu Zeit.de kann man vergessen, da alle offiziellen Medien in der Hand von Manipulatoren sind.

    Zur Zeit wird unsere Rente von Heuschrecken aufgefressen, das ist offensichtlich. Als Antwort kommt von der Politik, dass wir arbeiten sollen bis in den Sarg.

    Ja, so geht man mit einem souveränen Volk um wenn es sich alles gefallen lässt.

    Die Merkelmarionette vollzieht die NWO-Umsetzung und vernichtet damit unsere Zukunft.

    Sollte als nächstes das Bargeldverbot und bis Jahresende TTIP gegen unseren Willen durchgeboxt werden müssen wir zu Millionen in Berlin auf die Straße, um die Volksvernichter zu stürzen. Dann ist das Maß entgültig voll.

  16. Vier Mohammedaner aus dem Kosovo (sicherer Herkunftsstaat) werden zu 100 Prozent vom deutschen Steuerzahler alimentiert. Ihr Asylantrag wird abgelehnt. Und schon setzt sich die übliche Zeterindustrie in Gang, die entlang der Phrase „gut integriert, WILL aber – stampf! – hierbleiben“ funktioniert. Man achte auch auf den Deal mit der Einreisesperre, mit dem sich ein neuer Asylantrag zügig vorbereiten läßt:

    Sie haben sich als Asylbewerber in Bredstedt gut integriert, doch jetzt soll die Familie aus dem Kosovo wieder abgeschoben werden. Vor gut einem Jahr kamen Musa Mustafa und seine Frau Rifadije mit den gemeinsamen Kindern Albert und Ajlinda nach Bredstedt. (…)

    Ende April waren sie zu einer Anhörung beim Landesamt für Ausländerangelegenheiten in Neumünster (…) um zu erfahren, dass das Asylverfahren der Familie so gut wie keine Aussicht auf Erfolg hat. (…)

    Wenn sie den Asylantrag freiwillig zurücknehmen, bevor der Negativbescheid vom Landesamt für Ausländerangelegenheiten kommt, gäbe es in Absprache mit dem Bundesamt die Möglichkeit, die Einreisesperre zu reduzieren, sagt er. Wenn der Bescheid aber erst rechtskräftig ist, kann er nicht mehr zurückgenommen werden – und somit auch nicht die Einreisesperre. (…)

    Eine Abschiebung zurück in den Kosovo möchte die Familie Mustafa unbedingt vermeiden. Hier, wo sie so viel Unterstützung erhalten und sich ein besseres Leben für ihre Kinder und sich selbst erhoffen, wollen sie bleiben.

    RAUS! Zur Erinnerung: Deutsche Soldaten sind in den 90ern auf dem Balkan u.a. gegen Serbien in den Krieg gezogen, damit die Mohammedaner ihren eigenen Staat Kosovo bekommen. Jetzt haben sie ihren Staat, wollen aber partout in Deutschland siedeln, weil sie es für ihr Naturrrecht halten. Widerlich.

    Gleichzeitig wird die politische Marschrichtung klar: Wenn es tatsächlich mal von dem Asylbegriff des GG weggehen sollte, greift das neue Kunstwort „integriert“: Wer „integriert“ ist, darf bleiben. „Integriert“ ist dann schon ein frischimportierter Syrer-Clan, dessen Blagen in irgendeinem Kindergarten bespaßt werden.

    Ach ja: Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert

    http://www.shz.de/lokales/husumer-nachrichten/fluechtlingsfamilie-aus-dem-kosovo-kaempft-gegen-ihre-abschiebung-id13613976.html

  17. STERN:

    Denn diejenigen, die sich vom Islam abwenden, müssen auch in Deutschland oft um ihre Sicherheit bangen.

    Mehrere Flüchtlinge, die zum Christentum übergetreten sind, seien zusammengeschlagen worden, einer sogar mit einem Messer schwer verletzt.

    Der Islam gehört zu Deutschland.

  18. 07.05.2016 09:16 – Polizei Presse
    17-Jähriger niedergeschlagen / Jugendlicher schwebt in Lebensgefahr
    Bonn (ots) – Ein 17-jähriger Jugendlicher schwebt in Lebensgefahr, nachdem er in der Nacht zu Samstag in Bonn-Bad Godesberg von mehreren Unbekannten niedergeschlagen worden ist. Die Staatsanwaltschaft Bonn und eine Mordkommission der Polizei Bonn haben die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei Bonn bittet um Hinweise zu mehreren bislang unbekannten Jugendlichen. Sie stehen im Verdacht, am Samstag, 7. Mai 2016, gegen 00.20 Uhr, in Bonn-Bad Godesberg einen 17-Jährigen körperlich attackiert und niedergeschlagen zu haben. Nach bisherigen Erkenntnissen befand sich der Junge gegen 00.20 Uhr in Begleitung weiterer Jugendlicher auf dem Weg zum Bad Godesberger Bahnhof. In Höhe der Bushaltestelle „Rheinallee“ stießen sie auf eine Gruppe von junger Männer. Diese sollen den 17-Jährigen und seinen 18-jährigen Freund kurz angesprochen und körperlich attackiert haben. Nach Zeugenangaben soll einer der Unbekannten den 17-Jährigen derart massiv geschlagen haben, dass dieser zu Boden stürzte. Auch sein 18-jähriger Begleiter und eine gleichaltrige Freundin, die ihrem Freund helfen wollten, wurden von den Unbekannten geschlagen. Als weitere Zeugen den Jugendlichen zur Hilfe eilten, ließen die Unbekannten von ihren Opfern ab und liefen in Richtung Rheinallee davon. Der 17-Jährige musste vor Ort von einem Notarzt vor reanimiert werden. Anschließend wurde er mit einem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach Auskunft der Ärzte befindet er sich in akuter Lebensgefahr. Seine Freunde erlitten leichte Verletzungen. Sie und Angehörige werden durch Notfallseelsorger betreut. Auf Grund der Gesamtumstände nahm noch in der Nacht eine Mordkommission der Polizei Bonn unter Leitung von Kriminalhauptkommissar Franz Wirges in enger Abstimmung mit Staatsanwalt Florian Geßler die Ermittlungen auf. Neben der Spurensicherung, den Befragungen von Zeugen fahnden die Beamten nach den Tatverdächtigen. Sie wurden von Zeugen wie folgt beschrieben:

    1. Person – 17-20 Jahre – Zwischen 180cm – 185cm – Brauner Hauttyp

    – Stämmig

    – Schwarze Haare, Seite kurz, oben länger

    – Schwarze Jacke

    – Jeanshose- – Sprach akzentfrei deutsch

    2. Person – 17 – 20 Jahre – Kurze schwarze Haare – Ca. 180cm – 185cm – Brauner Hauttyp – Schmal – Weiße Jogginghose – Weißer Pullover (Adidas oder Nike) – Sprach Akzentfrei Deutsch –

    3. Person – Älter als 18 Jahre – Lange Haare – Schwarze lockige Haare, an den Seiten kurz rasiert – Schmal – Vollbart. Schwarze Lederjacke – Jeans – Kleiner als die anderen beiden Tatverdächtigen

    Die Ermittler bitten um Hinweise zu den Tatverdächtigen und fragen: Wer hat das Tatgeschehen beobachtet? Wer hat die drei Tatverdächtigen vor oder nach der Tat beobachtet? Wer kann Angaben zur Identität der Verdächtigen machen? Hinweise bitte an die die Polizei Bonn. Rufnummer 0228/150.

    Rückfragen bitte an:

    Polizei Bonn
    Pressestelle

    Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
    Fax: 0228-151202

    —————-

    Brauner Hauttyp…

  19. Was fordern unsere Dummbacken aus Politik und Lügenmedien?
    Religionsfreiheit auch für den Islam, für einen Islam der selbst die Religionsfreiheit für alle anderen Religionen bei Todesstrafe verweigert! – Das haben wir doch alles schon gehabt: Demokratische Wahlen für dijenigen, die die Demokratie schnurstracks abschaffen!

    Der IQ unserer Politgang ist keinesfalls grösser als der IQ derjenigen, die auf dem Foto zum Bericht das Plakat „kein Mensch ist illegal“ in die Kamera halten.
    Wie sollte denn ein Mensch illegal sein?
    Ungeachtet dessen kann man aber sehr viele illegale Handlungen begehen:
    zB kann man illegalerweise zur illegalen Einreise auffordern,
    man kann illegal Eingereiste illegalerweise nicht abschieben sondern ebenso illegalerweise Milliarden Steuergelder an diese verschleudern,
    man kann illegalerweise aus diesen illegal Eingereisten heimlich still und leise Migranten machen,
    schlechthin kann man illegalerweise jedes geltende Recht verweigern.

  20. #6 Populist (07. Mai 2016 10:09)

    „Liebe Leute, wehrt euch endlich. Seid ihr der Staat oder Merkel. Behandelt die Asylanten genau so beschissen wie in Kanada, Australien, Ungarn, Polen, Tschechien und Slowakei….“

    Absolut korrekt! Diesen Typen nur noch mit tiefster Verachtung im Blick begegnen. Wichtig ist auch, dass Freundschaften zu „Landsleuten“, die Moslemversteher sind, aufzukündigen sind. Ich habe das schon 2-mal gemacht. Einen ehemaligen „Kumpel“, der von mir was repariert haben wollte, habe ich mit Verweis auf sein Gutmenschentum kürzlich abgewiesen. Die Spaltung der Gesellschaft muss massiv vorangetrieben. Nur so besteht eine Chance, dass sich was ändert!

  21. #19 NoRman971 (07. Mai 2016 10:21)

    Das typisch islamische Rudelverhalten: Deutsche unvermittelt angreifen und versuchen, sie totzuschlagen. Das Mädel ist auch wieder angegriffen. Islam ist Tollwut, und unsere Politiker liefern uns täglich unter striktem Verbot der Gegenwehr diesen Bestien aus.

  22. Den Humanismus in seinem Lauf
    Hält weder Ochs noch Esel auf.

    Der sogenannte Möntsch ist der Gott der heute herrschenden Religionsgemeinschaft der Humanisten. So ist dann „Kein Möntsch ist illegal“ eine Art Psalm, eine religiöse Beschwörungsformel, die das Hirn vernebelt (Opium für das Volk).

    Natürlich ist kein Zweibeiner ohne Federkleid selber illegal, wenn er sich bei guten Menschen wie George Soros oder unserem Oberpfaffen Gauck uneingeladen an die Tafel setzt. Kein Möntsch ist illegal, der in die Wohnung einschlägiger Bobos (Bolschewisten-Bourgeoise) einbricht.

    Aber Handlungen wie Hausfriedensbruch oder Diebstahl sind illegal.

  23. OT,-.….Meldung vom 06.05.2016 – 18:36 uhr

    Insider kündigt Politikbeben an: „Gabriel schmeißt in den nächsten Wochen hin“

    Die SPD steckt seit Monaten im Umfragetief. Partei-Chef Sigmar Gabriel verliert Vertrauen, nun ist Gabriel auch noch erkrankt ( Zitat Bild Zeitung vom 5.5.2016, schmerzhaften Gürtelrose im Gesicht!, ) und muss eine Auslandsreise absagen. Laut einer Insiderin wird das bald personelle Folgen haben. siehe Video –> http://m.focus.de/politik/videos/spd-im-umfragetief-insider-kuendigt-politikbeben-an-gabriel-schmeisst-in-den-naechsten-wochen-hin_id_5507200.html

  24. Leseempfehlung in http://WWW.VOLTAIRENET.ORG:

    Die Drahtzieher der Migrationskrise

    Die Biographien von den drei wichtigsten Organisatoren der Migrationskrise und der Antwort, die die Europäische Union darauf gibt, belegen ihre Beziehungen zur US-Staatsverwaltung und ihren ursprünglichen Willen, die Grenzen abzuschaffen. Für sie ist die aktuelle Migration kein humanitäres Problem, sondern eine Gelegenheit, ihre Theorien in die Praxis umzusetzen.


    Hier
    gehts weiter

  25. Das Schlimme ist, dass gerade die christlichen Kirchen und ihre Ableger wie Caritas, Diakonie u.a. am meisten an den einmarschierten Moslems verdienen.
    Nur vor dem Hintergrund kann der Aufruf des Papstes verstanden werden: ohne Moslems keine Kohle für die Kirche.
    Schaufeln sich ihr eigenes Grab.

  26. OT,- TV Tipp,

    morgen 08.05.2016 – 21.45 uhr im ARD “ Anne Will“

    Thema Integration per Gesetz – Wer soll zu Deutschland gehören?
    Gäste u.a. Didi Bartsch ( in Trauer wegen Margot ), F. Petry ( AfD Bundesweit 15,0% ), de Maizere ( PROST ! ), Kaddor , Koopmans
    – möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, der guten Anne mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen Ansichten ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –>
    https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Forum-Integration-per-Gesetz-Wer-soll-zu-Deutschland-gehoeren,diskussionintegration102.html

  27. Also ich hatte den Islam seit 1966 auf dem Schirm und seit spätestens 1991 war er für mich eine Bedrohng (wenn auch etwas fälschlich über den säkularten Saddam).

    Insofern habe ich nicht mitbekommen, dass sich zu 9/11 der Ton gegenüber dem Islam geändert hat. Nur der Kotau vor dem Islam, den ich der FAZ 2002 vorwarf, der hat sich seitdem ständig verschärft.
    Der Kotau zu 9/11 war für mich damals völlig normal. Deshalb habe ich ja auch naiv versucht die FAZ zu beeinflussen (mit Namen und Stadtadresse). Heute mach ich dass ja nicht mehr. weil nichts mehr normal ist

  28. #17 Babieca (07. Mai 2016 10:19)

    Geht (ging) uns genau gleich…… Was war das für ein Strassenfest als Kosovo unabhängig wurde !!!!! Strassenfeste überall. Unsere Micheline (Calmy-Rey, damals Bundesrätin !!!! hat Kosovo als eine der ersten als unhabhängigen Staat anerkannt !!!!!

    Was geschah???? Alle sind geblieben. Nun ja, ich kenne zwei die gut arbeiten. Einer ist in der Sanitätbranche beschäftigt, der andere ist Maler.

  29. Unterdessen zeigt Junker, daß er mittlerweile 24/7 besoffen ist. Er

    – hat eine rasche Linderung der Flüchtlingskrise vorausgesagt. „Wir stehen vor einer Kehrtwende. Das ­Abkommen mit der Türkei zeigt ­seine Wirkung, und die Flüchtlingszahlen sinken deutlich.“

    – kritisiert die ­Errichtung des Zauns an der mazedonisch-griechischen Grenze. „Ich teile nicht die Einschätzung einiger, dass dieser Zaun – oder die Errichtung von Zäunen generell in Europa – irgendetwas zur langfristig trag­baren Lösung der Flüchtlingskrise beitragen kann.“

    – warnt die österreichische Regierung davor, zur Abwehr von Flüchtlingen den Brenner-Pass zu schließen. Das wäre „eine poli­tische Katastrophe“.

    – verteidigte die Empfehlung, die Visa-Pflicht für türkische Staatsbürger bis Ende Juni aufzuheben. Damit ­würden die „bemerkenswerten Fortschritte“ der Türkei in den vergan­genen Wochen gewürdigt. Juncker zeigte sich unbeeindruckt vom Rückzug des türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu. „Wir haben das Wort der türkischen ­Regierung und wir werden weiterhin mit ihr zusammenarbeiten“

    Wuhahahaha! Und solchen Schwachköpfen sind die europäischen Bürger ausgeliefert. Fotowarnung:

    http://www.derwesten.de/politik/juncker-sieht-kehrtwende-bei-der-fluechtlingskrise-id11802896.html

  30. #16 suppenkasperl (07. Mai 2016 10:19)

    „Die Merkelmarionette vollzieht die NWO-Umsetzung und vernichtet damit unsere Zukunft.

    Sollte als nächstes das Bargeldverbot und bis Jahresende TTIP gegen unseren Willen durchgeboxt werden müssen wir zu Millionen in Berlin auf die Straße, um die Volksvernichter zu stürzen. Dann ist das Maß entgültig voll.“

    *************************************************

    Freihandelsabkommen werden hier leider viel zu wenig thematisiert. Sie sind ein weiterer gewaltiger Schritt in Sachen Zerschlagung unserer Staaten.

    Das droht mit TTIP & CETA: Konzerne klagen, wir zahlen! (ARD-Doku)

    https://www.youtube.com/watch?v=KVRE7LA6EBU

  31. Das System wird übrigens komplett zusammen brechen bevor die AfD die absolute Mehrheit hat. Es ist ja Humbug zu glauben, die vorsätzlich Korrupten und die korrupten Irren würden das laufen lassen. In einem korrupten Irrenhaus kann es keinen demokratischen Wandel mehr geben.

  32. Allein die Ankündigung *WIR BLEIBEN ALLE*, ist eine rotzfreche Provokation, ja fast schon eine Drohung! Nein, das sind keine *Flüchtlinge*, die hier nur vorübergehend Schutz suchen, bis sie wieder in ihre Heimat zurückkehren können. Das sind ILLEGALE INVASOREN, die hier an unserem Wohlstand teilhaben wollen, natürlich auf Kosten der arbeitenden deutschen Bevölkerung. Aber am widerlichsten sind diese LinksGrünen Unterstützer und Anstifter, die diese Invasoren mit den hier gezeigten Transparenten versorgen. Die sind sogar so dämlich, dass sie nichtmal realisieren, dass diese Invasoren bald ihre Konkurrenten an den Sozialtöpfen sein werden.

  33. KEIN MENSCH IST ILLEGAL???

    DOCH, DEUTSCHE/WEISSE UNGEBORENE!

    DIESE HABEN WEDER MENSCHEN- NOCH LEBENSRECHT!

    🙁

  34. Das Positive ist, dass sich der wuchernde Asylkrebs selbst ein Ende setzt. Das System hat keine Dauer. Es kollabiert und die bunte Merkel-Party ist aus.

    Das Negative ist, ohne Geschrei und Gezeter wird der Tod des wohlstandsvernichtenden Asyl-Regimes nicht abgehen. Das Ende wird das berühmte Ende mit Schrecken, das immer noch besser ist als ein Schrecken ohne Ende. Schlimmstenfalls wird’s mit Krieg und Massenmord enden, bestenfalls in Not und Unfreiheit.

    Dass die Polit-Elite das nicht sieht? Entweder sind die HerrInnen der Macht heillos naiv und meinen mit einem geschickten Aussitzen würde sich alles wieder von allein zum Guten hinlavieren. Oder ihnen ist es scheißegal, was momentan passiert, weil sie davon ausgehen, persönlich mit schlankem Fuß und prallem Geldsack aus der Misere zu kommen.

    Einerlei, zum Wohle der Wenigen oder zum Wohle der ganzen Menschheit, dürfen selbstverständlich Hunderttausende und Millionen vor die Hunde gehen. Und nachher will’s keiner mit böser Absicht gewesen sein. Das gab’s in anderen Ideologie auch schon.

  35. #37 Weisser Esel

    Da die Deutschen ohnehin kollektiv auf Suizid und Selbstausbeutung programmiert sind, werden sie auch soweit kommen lassen.

  36. #27 Waldorf und Statler (07. Mai 2016 10:32)

    OT,- TV Tipp,

    morgen 08.05.2016 – 21.45 uhr im ARD “ Anne Will“

    Thema Integration per Gesetz – Wer soll zu Deutschland gehören?
    – möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, der guten Anne mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen Ansichten ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –>

    Nein das möchte ich nicht, weil mein Kommentar erst gar nicht veröffentlicht würde.

  37. #20 Westkultur (07. Mai 2016 10:21)

    STERN:

    Denn diejenigen, die sich vom Islam abwenden, müssen auch in Deutschland oft um ihre Sicherheit bangen.

    Mehrere Flüchtlinge, die zum Christentum übergetreten sind, seien zusammengeschlagen worden, einer sogar mit einem Messer schwer verletzt.

    Der Islam gehört zu Deutschland.
    ——————————
    Nein, „der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte“. (Mustafa Kemal Atatürk)

  38. #43 NoRman971 (07. Mai 2016 10:48)

    Email an Radio Bonn Rhein Sieg:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    die Täter haben braune Hauttypen, wie man in dieser Polizeimeldung lesen kann.
    Vielleicht sollte man das in den Nachrichten erwähnen.
    Die Täter könnten dann schneller geschnappt werden.

    http://aktuell.meinestadt.de/bonn/polizeimeldungen#ms-police-item-3320931

    Mit grimmigen Grüßen

    Radio Bonn-Rhein-Sieg sind linke Rttn, wie ich immer wieder feststellen darf, wenn ich mal gezwungen werden den Sender zu hören.

  39. OT

    Die Liebe zu Flutlingen in ihrem Lauf,
    halten weder Ochs(Papst Franz),
    noch Eselin(Genossin Merkel) auf.

    Der chrislamische Freimaurer-Papst Franz

    06 Mai 2016, 13:24
    ‚Was ist mit dir los, humanistisches Europa?‘

    Karlspreis u. Rede – IN VOLLER LÄNGE – Seiner mißratenen Heiligkeit.
    06 Mai 2016, 13:24
    ‚Was ist mit dir los, humanistisches Europa?‘

  40. Lieber Herr Gesangsverein,

    zwei der Täter haben einen braunen Hauttyp. Auf unserer Homepage wird die komplette Personenbeschreibung mitsamt dieser Details erwähnt. Bitte haben sie Verständnis dafür, dass in einem Radioformat kein Platz für sämtliche Einzelheiten der Fahndungsmaßnahmen ist.

    Viele Grüße

    Dominik Gaida

    —————-

    Kein Platz im Radio also für so einen wichtigen Hinweis…

    So eine verlogene Sch eisse.

  41. Heute lebt das Ehepaar in einem Flüchtlingsheim in Bielefeld. Doch zu ihrer Taufe sind sie nach Hamburg gereist. [..]

    Bravo! Von einem imaginären Freund zum nächsten. Das nennt man Fortschritt.

  42. #45 Glubschauge

    Das Schlachten ist längst in vollem Gange. Wie recht doch Pirincci hatte.

  43. Die Nazis wollten mit ihrer „Neuen Zeit“ eine Wahnvorstellung von gezüchteten Menschen (SS Männer wurden mit Mädchen verkuppelt, „Lebenssporn“ hiess das glaube ich). Die „Rückwärtsgewandten“ Gegner des Regimes landeten in Lagern. Völkermord stand für die unwerten Untermenschen auf dem Programm. Menschenexperimente an den in Lagern gefangenen Menschen wurden vorgenommen und der Tod war oft für Viele eine Erlösung.

    Heute sehen wir, wie die Masken fallen und die Erscheinung dieser sozialistischen Bestien (ich entschuldige mich bei den Tieren für die Verwendung des Wortes) eine neu Dimension erreichen.

    – Die „Rückwärtsgewandten“ werden beschimpft und im Falle von politischer Aktivität, geächtet und die soziale und wirtschaftliche Existenz zerstört. Das Töten durch vermeintliche Krimminalität ist schon angelaufen, die Hinrichtung (vorerst Bestrafung) wegen Gedankenverbrechen ist auf den Weg gebracht.

    – Die experimente beziehen sich heute nicht mehr auf Menschen, sondern auf ganze Gesellschaften, Bevölkerungen und Zivilidationen. Es gibt sogar Experten und Institute die sich mit Diversität und der Vermischung der Menschen befassen als seien es Moleküle eines Werkstoffes.

    – Die gewaltätigen, leicht zu steuernden Menschen von Ideologien, Religionen, welche den Tod nicht fürchten und für Befehle eines „Gottes“ morden, werden wie von den Nazis bewundert und zielstrebig eingesetzt gegen Menschen in den unterschiedlichsten Kulturen weltweit.

    – Völkermord war gestern – Zivilisationsvernichtung passiert heute …

  44. @ #42 Westkultur (07. Mai 2016 10:46)

    Nein das möchte ich nicht, weil mein Kommentar erst gar nicht veröffentlicht würde.

    schade! hätt ich gern gelesen ;))

  45. Ist zwar vom 09.03.16 aber immer noch hoch aktuell
    Politik Islam-Kritik „Es gibt viele dumme Imame und Hass gegen Deutsche“

    Für die bosnische Autorin Safeta Obhodjas ist die Auseinandersetzung mit dem Islam eine Lebensaufgabe. Eindringlich warnt sie vor einer falschen Verständniskultur. Denn auch sie wurde schon Opfer. ….
    „Ich bin nicht gegen Flüchtlinge. Aber ich habe Angst, weil ich weiß, wie es in der Vergangenheit gelaufen ist. Und jetzt ist die islamische Infrastruktur mit den Moscheen schon vorhanden. Es gibt viele dumme Imame und viel Hass gegen Deutsche“,

    Und hier recycled in der Huffington Post
    Migrantin warnt vor Gefahren des Islam: „Es gibt viele dumme Imame und Hass gegen Deutsche“

  46. „Auch hier sind die Moslems stärker als die Christen“, sagt sie voller Wut.

    Das kann nicht sein: Es gibt doch gar keine Islamisierung! Und dann: „Sagt sie voller Wut“, ha, bezeichnend: als wenn wir von diesen leicht durchgeknallten und nicht ganz ernst zu nehmenden Wutbürgen, die sich hier schon bei PEGIDA und in der AfD tummeln, nicht bereits selbst genug hätten! Für solche Spalter und Hetzer ist in Deutschland kein Platz!

  47. OT aber wichtig !!!

    Warum vertraut unsere Merkelin auf die Türken.?

    Die Griechen sind doch die besseren Grenzwächter.
    Bieten wir den Griechen die 6 Milliarden und
    streichen wir noch 10 Milliarden aus dem
    Schuldentopf und sie werden keinen Moslem mehr
    in die EU durchlassen.
    Danach erklären wir dem ganzen Flüchlingstreck
    das Deutschland keine Flüchtlinge mehr hereinläßt und wir sind alle zufrieden.
    Merkel kann ja dann nach Chile reisen dort ist
    ja eine Rentnerstelle freigeworden.

  48. #19 Babieca (07. Mai 2016 10:19)
    ——————–

    solche kosovarische deppen.

    hätten nach österreich kommen sollen.

    arigona zogaj hat es vorgemacht, sie und ihre ach so kranke mutter haben die gesamte regierung an der nase herumgeführt.

    vater zogaj hat dank ngos und von wem wohl bezahlten hochkarätigen anwälten ÜBER 100 einsprüche gegen abschiebung gemacht.

    fazit: ö hat den zogajs ein wunderschönes haus im kosovo erbaut. war der familie aber nicht genug.

    sie hat, unterstützt von der damaligen parlamentspräsidentin u.a. asyl bekommen und sie und ihre familie lebt nun herrlich und vom arbeitenden bürger bezahlt auf unsere kosten.

    ach ja, ein paar mal fahren sie ins „unsichere“ kosovo auf urlaub.

    eine der größten schanden dieser schlechtesten regierung in beiden republiken.

  49. Man muss nicht auf eine Grenzsicherung durch die EU warten – dies können die Staaten auch selbst machen, siehe Ungarn oder Österreich.

    Oder man macht es wie die Tschechen, Slowaken und Polen: keine Sozialleistungen gewähren, dann bleiben die „Asylsuchenden“ ganz von selbst weg.

  50. Zu den Wenigen, die es noch nicht begriffen haben, gehört die Fraktion der CDU-Gartenzwerge mit Laschet, Strobl, Wolf und Grünspahn.

    Laschet, Strobl, Wolf, Klöckner, Spahn….

    aber der beste ist Peter Altmeyer!

  51. ps: die integration, die ach so gute hat so ausgeschaut:

    vor der abschiebung hat die mutter einen nervenzusammenbruch „erlitten“, kennt man ja aus dieser weinerlichen trauerweiber“kultur“, arigona hat ihre mitschüler terrorisiert und die beiden brüder straffällig.

    der vater hat sich dann irgendwann in den kosovo vertschüsst. vielleicht lebt er aber auch mit einer anderen familie wieder asylsuchend in ö.

    solche asylanten sind natürlich ein musterbeispiel, wie integration funktioniert (in den gehirnamputierten besserwohlfühl-ich-habe-ja-alle-menschen-so-lieb-ausser die fpö-gsindl-wähler). für die hätte man am liebsten lager in weitwegistan 🙁

    wo bleibt der wutsmilie?

  52. @ #44 PSI (07. Mai 2016 10:52)

    …sagte der Taqiyya-Großmeister, Freimaurer, Knabenschänder, zigfacher Christenschlächter mit Ehrentitel Gazi* Atatürk.

    *Gazi/Ghazi/Gasi ist der Ehrentitel für einen islamischen Krieger/Mudschahid:

    ist die Bezeichnung für einen islamischen Krieger, der an dem Ghazw teilnimmt und damit zum „Kämpfer für die Sache Allahs“ (al-gazi fi sabili ‚llah) wird, siehe
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gh%C4%81z%C4%AB_%28Titel%29

    Atatürk – islamisch betend bei Schuleinweihung:
    http://www.istanbulpark.de/c/content/images/image/535_ataturk_betet.jpg

  53. #35 Babieca (07. Mai 2016 10:34)

    Unterdessen zeigt Junker, daß er mittlerweile 24/7 besoffen ist.
    ===============================
    Mental ist er schon 24/7/365 besoffen, bekifft und einiges mehr…
    Bestochen ?

  54. #2 Dietmar Gaedicke (07. Mai 2016 10:02)
    Was regen wir uns hier eigentlich noch groß auf? Wir wissen doch, was los ist, aber wir sind auch alle abgrundtief feige. Hier Kommentare abzuliefern ändert nun wirklich nix. Entweder aktiver Kampf im Untergrund oder Auswandern. Alles andere zählt doch eigentlich nicht!
    ———————-

    ich sehe das nicht so.

    ich bin fast von anfang an bei pi. ein paar tausend user.

    jeder beitrag, egal ob von pi oder von usern geschrieben, klärt die menschen auf.

    so soll es sein.

    und wer sagt dir, dass user nur kommentare schreiben? ich kenne einige persönlich, die sich auch auf anderer ebene gegen den islam stellen.

  55. #23 Dietmar Gaedicke

    „Spaltung der Gesellschaft“ – ganz genau, so sieht es aus. Die Vernünftigen stehen fassungslos dem Treiben der gefühlsduseligen, sich postnationak dünkenden Hysteriker gegenüber. Wobei die Vernünftigen natürlich auch Gefühle haben: gute, gesunde Gefühle für das eigene Land, die eigenen Landsleute. Das aber wird durchgehend diffamiert.

    Was ich aber im Alltag erlebe ist, dass andere Deutsche richtiggehend froh sind, wenn man mit ihnen ein paar nette Worte plaudert, eben aus Verbundenheit, weil man sich versteht. Sie entspannen dann merklich und sind zugewandt über diese zwischenmenschlichen Momente des Friedens. Ich glaube also andererseits, dass der Zusammenhalt auch wächst.

  56. Friedrich Schiller hat uns einst erzählt, wie wir Männer ein großes Werk zügig erfolgreich zu Ende bringen:
    Fest gemauert in der Erden, ist die Form, aus deutschem Lehm gebrannt!
    Heute ist Samstag und heute soll die „Glocke“ werden, frisch, Gesellen, seid zur Hand!
    Von der Stirne heiß, rinnen muß euer Schweiß, sollen das Werk die Frauen loben!
    Doch der Segen kommt von oben!
    Möge der Herr sein Angesicht richten auf Euch und seine Hände halten über Euch und sei er Eurem Tun gnädig!
    Jes, we can get, satisfaction!
    Heute ist
    Samstag in Berlin, zwischen Vatertag und Muttertag,und wird der erste Tag der Rekonquista im modernen Europa sein!
    DIESER TAG SOLL IN GANZ EUROPA EINEN WIDERHALL
    FINDEN MIT DEM SCHLACHTRUF I S A F E R ISAFER, ISAFER, ISAFER, ISAFER, ISAFER, ISAFER
    Dieser Schlachtruf wird in ganz Europa verstanden
    als Erneuerung der Ereignisse von 1492 in Spanien als die Allianz der ISAbella von Kastilien mit FERdinand von Aragon den ISLSM in Spanien nach siebenhundert Jahren Mord, Totschlag und Unterdrückung ausgerottet haben!
    In unserem aufgeklärten Zeitalter sollten 70 Jahre Okkupation durch die mörderischen Lehren eines WüstenNomaden reichen, um den Willen aller aufgeklärten europäischen Völker zu vereinen und zum Sieg zu bringen!
    ISAFER ISAFER ISAFER ISAFER ISAFER ISAFER

  57. Dazu passend:

    Wie sich das BAMF sich über das deutsche Asylrecht hinwegsetzt und einfach flächendeckend Asyl an alle verteilt, obwohl die meisten „Flüchtlinge“ bestenfalls „subsidiären Status“ bekommen dürften:

    Vor Visabefreiung
    Türken stellen größte Gruppe der Asylberechtigten

    Keine Staatsangehörigkeit ist so stark unter den Asylberechtigten in Deutschland vertreten wie die türkische. Nach Ende der Visumpflicht könnten politisch verfolgte Kurden leichter Schutz suchen. Von Marcel Leubecher

    (…)
    Trotz Ankündigung kaum subsidiärer Schutzstatus

    An den der „Welt“ vom BAMF mitgeteilten Zahlen ist aber noch ein weiterer Aspekt interessant: Neben den insgesamt 39.557 Asylberechtigten (Grundgesetz) und den 260.381 anerkannten Flüchtlingen (Genfer Konvention) wird der dritte Schutzstatus noch seltener als in früheren Jahren vergeben; nicht einmal 4000 Ausländer genießen derzeit in Deutschland den schwächeren subsidiären Schutz.

    Das ist vor allem deswegen überraschend, weil Innenminister Thomas de Maizière (CDU) im Herbst gegen starken Widerstand der SPD angekündigt hatte, syrische Asylsuchende – die mit Abstand größte Gruppe – sollten nur noch subsidiären Schutz bekommen. Im ersten Quartal 2016 endeten gerade einmal 0,9 Prozent der rund 150.000 abgeschlossenen Asylanträge mit diesem Titel: Das sind 1335 Ausländer. Der Hauptnachteil des subsidiären Schutzes ist, dass er nach einem und nicht erst nach drei Jahren verlängert werden muss.

    Das mit der Verfassungsgarantie versehene deutsche Asylrecht (Link: http://www.welt.de/155072814) ist das Ergebnis geschichtlicher Erfahrungen mit politischer Verfolgung während des Nationalsozialismus. Die Verfasser des Grundgesetzes gewährten dem einzelnen Berechtigten einen persönlichen, absoluten Anspruch auf Schutz und damit das Grundrecht auf Asyl. Mit der Gewährung eines Individualanspruchs auf Asyl geht das Grundgesetz über das Völkerrecht hinaus, das einen solchen Anspruch nicht kennt. Es gilt allein für politisch Verfolgte, also für Personen, denen im Herkunftsland mit hoher Wahrscheinlichkeit eine staatliche Verfolgung droht.

    Laut Gesetz ist Krieg kein ausreichender Asylgrund

    Im Gegensatz dazu regelt das zwischenstaatliche Abkommen über die Rechtsstellung der Flüchtlinge (Genfer Konvention) nicht das Recht auf Asyl, sondern im Asyl. Das Verfahren zur Feststellung der Flüchtlingseigenschaft bleibt jedem Unterzeichnerstaat selbst überlassen. Nach der Konvention gilt als Flüchtling, wer sich aus begründeter Furcht vor Verfolgung etwa wegen seiner Rasse, Religion oder Nationalität außerhalb seines Herkunftslandes befindet.

    Allgemeine Notsituationen – wie Armut, (Bürger-)kriege, Naturkatastrophen oder Arbeitslosigkeit sind entgegen weitverbreiteten Vorstellungen als Gründe für eine Asylgewährung oder die Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft nach der Genfer Konvention ausgeschlossen. Ein Ausländer, der die Voraussetzungen für die Flüchtlingsanerkennung nicht erfüllt, bekommt aber subsidiären Schutz, wenn stichhaltige Gründe bestehen, dass ihm im Herkunftsland ein ernsthafter Schaden, etwa Todesstrafe, Folter oder willkürliche Gewalt, droht.

    Das würde eigentlich auf die meisten Bürgerkriegsflüchtlinge zutreffen, doch wie die verschwindend wenigen „subsidiären“ Syrer und Iraker belegen, ist das BAMF dazu übergegangen, Bürgerkriegsflüchtlingen meist die Flüchtlingseigenschaft nach der Genfer Konvention zuzuerkennen.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article155097517/Tuerken-stellen-groesste-Gruppe-der-Asylberechtigten.html

  58. Unfaßbar, diese Zustände in den „Flüchtlings“-Lagern, diese Terrorisierung durch die Moslems. Und was zieht der STERN für Schlüsse daraus? Offenbar: keine. Das ist auch ein Skandal. Aber geht ja auch nicht: wenn man einen Schluß ziehen würde, hieße der ja: diese ganze „Flüchtlings“-Sache ist ein Wahnsinn von vorn bis hinten, Merkel ist total gescheitert – und die ganzen Lügenmedien mit ihr.

    So was schreibt der STERN natürlich nicht gern. Wobei man sich fragt, ob die vom STERN das in ihrer ideologischen Verbohrtheit überhaupt sehen.

    II
    … würden alle dazu gezwungen, sechsmal am Tag zu Allah zu beten

    Bisher las man doch immer: fünfmal. Offenbar eine nach oben offene Betskala.

  59. #10 irena lenz

    wie das geht mit Invasoren von Afrika?Wo sind gesammelt?In Italien?
    Wenn das immer angeln,sollen alle behalten

    Ganz genau. So und nicht anders

    Wo kämen wir denn sonst hin?

  60. #19 Babieca (07. Mai 2016 10:19)

    Wenn sie den Asylantrag freiwillig zurücknehmen, bevor der Negativbescheid vom Landesamt für Ausländerangelegenheiten kommt, gäbe es in Absprache mit dem Bundesamt die Möglichkeit, die Einreisesperre zu reduzieren, sagt er.

    Das Bundesamt berät kosovarische Asylschmarotzer, wie man die Ausländerämter der Bundesländer bescheixxen kann? Offenbar ist unser Staat schon bis ins Mark korrumpiert seitdem wir es hier mit diesen rotzfrechen Horden zu tun haben…

  61. @ #50 AlexK (07. Mai 2016 10:56)

    Weshalb werfen Sie Christus in den Saukübel zu Kriegsgott Allah u. seinem Zerberus, den perversen Kriegsverbrecher Mohammed?

  62. Seehofer droht für 2017 Wahlkampf ohne CDU an
    Versagt die CSU Merkel ihre Unterstützung im Wahlkampf? Wegen des Streits um die Flüchtlingspolitik denkt Seehofer dem „Spiegel“ zufolge über getrennte Kampagnen nach.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-05/union-horst-seehofer-csu-cdu-wahlkampf-bundestagswahl-2017

    Das ist ja nur noch lächlerlich. Seeehofer hat x-mal angekündigt, zu klagen und notfalls die Grenzen zu schließen. Aber nichts ist passiert. Stattdessen jedesmal neue Ankündigungen ohne Folgen.
    Da wird die bayerische AfD genüsslich drauf hinweisen können und bitten, sie zu wählen……

  63. In keiner einzigen westdeutschen Stadt kann man durch die Fussgängerzone gehen, ohne hidjap Horden mit ihren ungezogenen, besonders laut lärmenden Bälgern zu begegnen, oder ihren in Gruppen herumlungernden, stehts provozierenden, Gel verschmierten grösseren Brüdern, die kein Mädchen ohne dummen Kommentar vorbei laufen lassen können.
    Taschendiebstähle, sexuelle Übergriffe, Ladendiebstähle, Schlägereien und Wohnungseinbrüche sind bei uns an der Tagesordnung.
    Im Westen unseres Landes haben wir „fertig“, deshalb liebe Ostdeutschen, verteidigt eure Städte gegen solche Zustände mit allen Mitteln, eure Kinder und Enkelkinder haben so eine Zukunft nicht verdient.
    Ich war schon öfter bei euch drüben und fühlte mich sehr wohl, denn da ist die Welt noch in Ordnung.
    Bei uns hingegen kann eine Frau Nachts nicht mehr alleine auf die Strasse, ohne Angst haben zu müssen um Leib und Leben.
    Deutschland im May 2016!

  64. #73 Maria-Bernhardine
    Diese Zeilen von einem Bekannten geben mir zu denken:
    Die Menschen werden sich im All ausbreiten. Wir werden fremde Planeten besiedeln. Wir werden Nutztiere, Pflanzen und sogar uns selbst gentechnisch verändern. Wir werden neue Pflanzen und Nutztiere erschaffen. Wahrscheinlich werden wir uns sogar eine Sklavenrasse mit passender Ideologie erschaffen, so wie man es mit uns Menschen gemacht hat.

  65. In Berlin reiben sich die Asylrechts- und Siózialrechtsanwälte schon die Hände!

    Von Seiten der HJustiz freut man sich, dass Klagen gegen die Hartz-IV Bescheide um 12% zurück gegangen sind.
    Jetzt kommt das neue Klientel!
    Flüchtlinge

    Unser Staat wird ausgenommen und verar…t und die Kanzlerin mischt am Meisten mit.

    Noch eine Stunde und ich fahre zum Hauptbahnhof, denn

    Merkel muss weg!

    Beginn 15:00 Washingtonplatz

    http://gardesducorps.wordpress.com

  66. Das Problem ist: Merkel wird mit sehr großer Wahrscheinlichkeit auch nächstes Jahr wieder gewählt werden. Ob mit den Sozen zusammen mit Rot Grün ist egal, letztendlich stehen die alle hinter ihrer Flüchtlingspolitik und eine Revolte innerhalb der CDU ist nicht in Sicht, ganz im Gegenteil.

    Von daher wird sich die nächsten 5 Jahre nichts ändern und danach kommt Rot-Rot-Grün um dem Land den letzten A*schtritt zu verpasen.

  67. #75 Donar von Asgard

    In keiner einzigen westdeutschen Stadt kann man durch die Fussgängerzone gehen, ohne hidjap Horden mit ihren ungezogenen, besonders laut lärmenden Bälgern zu begegnen, oder ihren in Gruppen herumlungernden, stehts provozierenden, Gel verschmierten grösseren Brüdern, die kein Mädchen ohne dummen Kommentar vorbei laufen lassen können.

    Öhm – ich komme gerade vom Einkaufen aus der Darmstädter (Hessen) Fußgängerzone und da war nichts dergleichen zu sehen.

  68. Jeder Mensch, der ein wenig Verstand hat, muss über dieses Statement „kein Mensch ist illegal“ lachen. Menschen dringen illegal nach Europa ein, sie sind illegal. Menschen begehen Kriegsverbrechen und zivile Verbrechen, sie sind illegal. Dieses absurde Statement ist für realitätsferne Multi-Kulti-Träumer von einem globalen Ponyhof des friedlichen Miteinanders. Das dies noch nie funktioniert hat und niemals funktionieren wird ist offensichtlich.

    Seit 1400 Jahren wird die Welt von gläubigen Muslimen terrorisiert. Wenn euch mal wieder ein Moslem oder linker Islamversteher mit den Kreuzzügen als Relativierungsversuch zur islamischen Gewalt kommt dann könnt ihr dies rasch widerlegen: https://www.youtube.com/watch?v=3LMSmLVgkds

    Ebenso die Gewalt im Alten Testament. Genau diese Gewalt wird im Koran bewahrt und auch heute noch 1:1 praktiziert. Unsere Gesellschaft hingegen fußt auf dem Neuen Testament mit der Botschaft Jesu von Nächstenliebe und Gewaltfreiheit. Unsere Gesellschaft hat rein gar keinen Bezug zum AT.

    Wenn euch Muslime dann als Nazis beschimpfen und sich selbst mit den Juden vergleichen dann befragt sie doch einmal zum Pakt von Umar: http://www.igfm.de/fileadmin/igfm.de/pdf/Publikationen/Dokumentationen/Doku_Gleichberchtigung_Andersglaeubiger_Islam.pdf

    Umar war der Nachfolger Mohammeds und erließ Maßnahmen gegen Christen und Juden, wie sie die Nazis gegenüber den Juden erlassen haben.

    Was mussten die Christen erdulden unter dem Islam:

    keine neuen Klöster, Kirchen, Mönchsklausen oder Einsiedeleien in ihren Städten und deren Umgebung zu bauen und die Gebäude, die verfallen sind bzw. in einem muslimischen Viertel stehen, weder Tags noch nachts zu reparieren

    auf der Durchreise befindlichen Muslimen für drei Tage Herberge zu gewähren

    weder in Kirchen noch Privathäusern Spionen Zuflucht zu geben

    nichts vor den Muslimen zu verbergen, was ihnen schaden könnte

    Kindern nicht den Koran zu lehren

    weder öffentlich den christlichen Glauben zu praktizieren, noch ihn zu predigen und keinen Verwandten vom Übertritt zum Islam abzuhalten

    sich den Muslimen gegenüber respektvoll zu verhalten und ihnen den eigenen Sitzplatz zu überlassen, falls sie sich setzen wollen

    den Muslimen nicht ähneln zu wollen, weder in Kleidung, Turban, Schuhwerk oder der Art, die Haare zu kämmen

    weder die gleichen Redewendungen zu gebrauchen noch muslimische zu übernehmen

    nicht mit Sätteln zu reiten keine Säbel umzulegen, keine Waffen zu besitzen oder bei sich zu tragen

    keine arabischen Schriftzeichen in Siegeln zu verwenden

    keine fermentierten Getränke zu verkaufen

    den Vorderkopf rasieren

    sich an jedem Ort in der gleichen [erkennbaren] Weise zu kleiden und den Zunnar umzubinden

    das Kreuz und die Heiligen Schriften nicht auf von Muslimen häufig frequentierten Wegen und auf ihren Märkten zur Schau zu stellen

    in den Kirchen keine Naqus zu schlagen bzw. nur leise, die Stimme nicht zu erheben, sofern Muslime zugegen sind

    keine öffentlichen Prozessionen an Sonntagen, am Palmsonntag oder Ostern durchzuführen

    die Verstorbenen während der Beerdigungsprozession nicht laut zu beklagen

    nicht laut auf von Muslimen häufig frequentierten Wegen und auf ihren Märkten zu beten, die eigenen Toten nicht in Nachbarschaft zu Muslimen zu beerdigen

    keinen Aufblick auf muslimische Häuser zu haben

    Juden und Christen mussten sich mit farbigen Schärpen kennzeichnen.

    Juden zusätzlich ein hölzernes Kalb um den Hals tragen.

    Woran erinnert uns dies?

    Richtig, an die Demütigungen der Juden unter dem Nationalsozialismus.

    Mit wem harmonierte der NS?
    Richtig, mit dem Islam: https://vimeo.com/8098018

    13.000 Muslime dienten in der SS-Division Handschar: https://de.wikipedia.org/wiki/13._Waffen-Gebirgs-Division_der_SS_%E2%80%9EHandschar%E2%80%9C_(kroatische_Nr._1)

    Der muslimische SS Offizier Hussein Djozo ist das Vorbild des Münchner Imam Idriz.

    Noch Fragen?

  69. Reiten nicht irgendwelche Politruks ununterbrochen darauf rum, daß es „im Osten kaum Moslems gibt“? Dafür, daß es da kaum welche gibt, machen die rudel seit einem Jahr aber ganz schön Bambule. Hier der aktuellste Fall:

    Bei einer Schlägerei in Cottbus sind drei Männer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen soll eine Gruppe von 5 bis 7 syrischen Asylbewerbern 10 bis 15 Deutsche vor einem Lokal beleidigt haben, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Streit eskalierte am Freitagabend. Es kam zu einer Schlägerei, bei der auch ein Baseballschläger und Holzlatten eingesetzt wurden.

    http://www.welt.de/regionales/berlin/article155129017/Drei-Verletzte-bei-Schlaegerei-in-Cottbus.html

    Die Syrer sind vermutlich wahlweise Englischlehrer, Arzt oder wollen „in Deutschland Medizin studieren“.

  70. #57 Vielfaltspinsel (07. Mai 2016 11:10)

    Hehe, kannte ich noch nicht. Nett, Godwin’s Law:

    … mit zunehmender Dauer die Wahrscheinlichkeit, dass jemand einen Nazi-Vergleich einbringt, sich dem Wert Eins annähert.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Godwin%E2%80%99s_law

    Siehe auch:
    „Immer wenn ich Nazivergleiche lese, denke ich: Da sind jemandem die Vergleiche ausgegangen.“
    Harald Martenstein

    Dann wollen wir mal „Biloxi’s Law“ formulieren:
    „Immer wenn ein Nazi-Vergleich kommt, taucht Vielfaltspinsel auf.“ :-))

    Nee, das will ich anders nennen, das hebe ich mir für etwas Bedeutenderes auf (falls mir so etwas jemals etwas einfällt). :-)))

  71. #75 Donar von Asgard (07. Mai 2016 11:31

    Das sind in der tat die Zustände in den westdeutschen Großstädten, und wären die Horden von Moslems nicht schlimm genug, so kommen jetzt noch die Neger hinzu.

    Sie stehen am liebsten in kleinen Gruppen unter Bäumen zusammen oder schlurfen in Badelatschen Eis fressend über die Strasse oder quatschen laut ins Smartphone.

    Wie auch immer, diese Invasoren benehmen sich nicht nur wie der Rotz am Ärmel, sondern längst auch wie die Herren im Hause.

    Sie wissen, hier im Westen ist der Widerstand der Bio-Deutschen längst gebrochen.

  72. Dummkopf Stegner !

    Partei im Umfragetief

    Partei-Vize Stegner: Auch SPD-Wähler sind anfällig für Rechtspopulismus der AfD.

    Auch Anhänger der SPD sind nach Einschätzung von Parteivize Ralf Stegner nicht vor rechtpopulistischem Gedankengut der AfD gefeit. Der SPD-Politiker reagierte damit auch auf das anhaltende Umfragetief seiner Partei. »

    http://www.focus.de/politik/videos/ralf-stegner-spd-waehler-anfaellig-fuer-rechtspopulistische-botschaften_id_5508521.html

    Warum folgt dem Siggi nicht der Stegner. Dann stürzt die SPD noch schneller ab.

  73. #31 Waldorf und Statler

    morgen 08.05.2016 – 21.45 uhr im ARD “ Anne Will“

    Thema Integration per Gesetz –
    Wer soll zu Deutschland gehören?

    Gäste u.a. Didi Bartsch (in Trauer wegen Margot), F. Petry (AfD Bundesweit 15,0% ), de Maizere (PROST !), Kaddor , …
    ________________________________________________

    Weshalb ist die dicke Kaddor in der Runde?
    Soll Bartsch zu einem Jihadisten ausgebildet werden?

  74. Da wird die bayerische AfD genüsslich drauf hinweisen können und bitten, sie zu wählen……
    #74 johann (07. Mai 2016 11:29)

    Und die bayerische AfD ist eine besonders ausgeschlafene Truppe. Ihr Chef Petr Bystron ist einfach Spitze, der läßt nichts anbrennen, der nimmt kein Blatt vor den Mund. Bystron war es ja auch, der Kruse noch dessen Kritik am AfD-Programm zum Austritt aus der AfD aufgefordert hat. Und man erinnere sich an die niederbayerische AfD mit ihrem scharfen Antrag zum Islam.

    Von solchen „Deutschen mit Migrationshintergrund“ wie Petr Bystron können wir mehr gebrauchen. Aber nicht von moslemischen „Flüchtlingen“!

  75. #87 aristo (07. Mai 2016 11:48)

    die IS-Ausbilerin Kador hat sich mittlerweile auch schon einen goldenen Arsch verdient mit ihren TV auftritten

  76. @#57 Vielfaltspinsel (07. Mai 2016 11:10)

    Nazivergleiche werden von diesen „Sozialisten“, die die Zivilisationen vernichten wollen, in jedweder Argumentation und Demagogie angewendet.

    Dabei vergessen sie, dass sie in selbiger Identität und im selben „Menschenbild“ verhaftet sind.

    In sofern ist es m. E. legitim diese Mörderbande in den selben Kontex in D zu setzen wie sie die „Abweichler“ ihrer Pläne zur Gesellschaftsumwandlung/-vernichtung setzen wollen.

    Die argumentativen Mittel sind sekundär (sie können nur Wirkungen beim Empfänger entfalten), primär ist die Benennung der Tatsache, dass hier tatsächlich nicht nur ein Völkermord stattfindet, nein – es sind viele Völker davon betroffen, es ist eine ganze Zivilisation!

    Nebenbei, erst durch die Ereignisse von 2015, des forcierten Einfalls von Genozid vollstreckenden Individuen, ist Deutschland auf den Level gehoben worden wie Frankreich, Niederlande, Belgien und Gebiete in UK.

    Nun kann das Schlachten beginnen.

  77. #84 germanica (07. Mai 2016 11:44)

    Meuthen redet Tacheles:

    http://www.extremnews.com/nachrichten/politik/b1c615cb5da32fe

    „Die Wahrheit benötigt nicht nur jene Mutigen, die sie aussprechen, sie benötigt auch Köpfe zum Ankommen.“

    Martin Gerhard Reisenberg
    (*1949), Diplom-Bibliothekar und Autor
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Eine klare, ehrliche Position die es zu vertreten gilt. Bravo Herr Prof. Meuthen.

  78. Und in der gleichen Ausgabe lesen wir:

    FPÖ-Chef Strache fordert Wiedervereinigung Tirols

    „Der Vorsitzende der österreichischen FPÖ, Heinz-Christian Strache, spricht sich für eine Vereinigung des österreichischen und italienischen Teils Tirols aus. Scharfe Kritik daran kommt aus Italien.“

    Das ist ein Schlag – da heulen nun die Italiener, dass die fleißigen Deutschen ihnen nicht mehr als Melkkuh zur Verfügung stehen würden.

  79. #83 Biloxi (07. Mai 2016 11:43)

    „„Immer wenn ich Nazivergleiche lese, denke ich: Da sind jemandem die Vergleiche ausgegangen.“
    Harald Martenstein“

    **************************************************

    Versteht heute kaum noch jemand, was ein Vergleich ist. Man kann alles (*) miteinander vergleichen. Für zwei beliebige Objekte A und B wird ein geeigneter Oberbegriff C gefunden.
    A= Löwe; B =Löwenzahn; C=Organismen innerhalb der Natur.
    Gleich: A und B benötigen Licht, A und B sind sterblich
    Ungleich: A gehört zur Fauna, B gehört zur Flora.

    *) Ausnahme von der Regel:

    Man kann Äpfel und Birnen nicht vergleichen!
    ——————————————–

    Wie schmuck war doch das neue Hemd, daß “man” beim Stadtbummel mit seiner Mutter zum ersten Male trug. Man zeigt jetzt wieder mehr Farbe, hatte die Mutter in einem Modejournal gelesen, worauf sie dem Sohnemann zu seinem Geburtstag gleich eines kaufte, mit schmucken bunten Streifen versehen.

    Man folgte artig seiner Mutter, überquerte keine Rasenflächen und als er zwischendrin genüßlich einen Schokoladenriegel verzehrte, ging ihm kein einziges Wort über die Lippen, denn man spricht nicht mit vollem Munde.
    Nun waren bereits fast alle Einkäufe erledigt, der letzte Besuch galt dem Obsthändler Kascholke.
    “Guck mal, diese Birnen sind aber günstig im Kilopreis”, sagte man zu seiner Mutter.
    “Findest Du wirklich? Hier, diese Äpfel sind aber noch billiger.”
    “Man kann Äpfel nicht mit Birnen vergleichen”, mahnte man.
    “In der Apothekenrundschau habe ich gerade gelesen, daß Äpfel vitaminhaltiger sind als Birnen”, erwiderte die Mutter.
    “MAN KANN ÄPFEL NICHT MIT BIRNEN VERGLEICHEN!”, ermahnte der nun bereits erzürnte man seine Mutter.

    Ein älteres Ehepaar näherte sich den Früchten.
    “Na, diese Birnen sehen ja alles andere als frisch und appetitlich aus”, grummelte der Mann.
    “Da sind doch diese Äpfel die bessere Wahl”, stimmte ihm die Gattin zu.
    Nun reichte es man endgültig. Er raste in Herrn Kascholkes Büro und berichtete ihm von dem Vorfall.
    Zwei Wochen sollte es dauern, bis man wieder mit seiner Mutter in Kascholkes Obstladen kam. Befriedigt nahm er zur Kenntnis, daß Kascholke ein neues Schild vor seiner Auslage angebracht hatte:
    “ES IST STRENGSTENS UNTERSAGT, ÄPFEL UND BIRNEN MITEINANDER ZU VERGLEICHEN!”

    (aus dem Band: “Das trifft es voll. Horst verkündet seine Lebensweisheiten”)

  80. #95 x-raydevice (07. Mai 2016 11:56)

    „Nazivergleiche werden von diesen „Sozialisten“, die die Zivilisationen vernichten wollen, in jedweder Argumentation und Demagogie angewendet.“

    ***************************************************

    Gedächtnisprobleme? SIE – sind Sie selber ein Sozialist – sind hier mit IHREN Nazis aufmarschiert:

    #52 x-raydevice (07. Mai 2016 11:00)
    Die Nazis wollten mit ihrer „Neuen Zeit“ eine Wahnvorstellung von gezüchteten Menschen (SS Männer wurden mit Mädchen verkuppelt, „Lebenssporn“ hiess das glaube ich).

    Vielleicht macht das Hortspiel ja Bock? Ein jeder Bewohner Kinderlands versucht dem anderen einen Schnäuz über die Oberlippe zu kleben. „Gaanich – sääälber!“

  81. #98 oma anna (07. Mai 2016 11:58)

    Und in der gleichen Ausgabe lesen wir:

    FPÖ-Chef Strache fordert Wiedervereinigung Tirols

    „Der Vorsitzende der österreichischen FPÖ, Heinz-Christian Strache, spricht sich für eine Vereinigung des österreichischen und italienischen Teils Tirols aus. Scharfe Kritik daran kommt aus Italien.“

    =======================================
    Ich habs grad nicht parat
    Die Südtiroler Volkspartei wendet sich extrem dagegen.
    Mein Kommentar: Die sind genauso bekifft wie ÖVP, CDU und sonst was

  82. #99 Vielfaltspinsel
    Sie sind anstrengend, könnten Sie Ihre Texte nicht ein bisschen kürzer halten?;)

  83. #75 Donar von Asgard (07. Mai 2016 11:31)

    In keiner einzigen westdeutschen Stadt kann man durch die Fussgängerzone gehen, ohne hidjap Horden mit ihren ungezogenen, besonders laut lärmenden Bälgern zu begegnen, oder ihren in Gruppen herumlungernden, stehts provozierenden, Gel verschmierten grösseren Brüdern, die kein Mädchen ohne dummen Kommentar vorbei laufen lassen können.
    Taschendiebstähle, sexuelle Übergriffe, Ladendiebstähle, Schlägereien und Wohnungseinbrüche sind bei uns an der Tagesordnung.
    Im Westen unseres Landes haben wir „fertig“, deshalb liebe Ostdeutschen, verteidigt eure Städte gegen solche Zustände mit allen Mitteln, eure Kinder und Enkelkinder haben so eine Zukunft nicht verdient. (…)

    Ich glaube, dass gerade diese Zustände der AfD noch mehr Wähler zutreiben werden. Nicht, dass die Städte in Westdeutschland das bisher nicht schon hatten, aber eine plötzliche Zunahme von 1 oder Millionen plus x, also während der letzten 2 Jahre, dürfte auch die letzten Schlafschafe irgendwie stutzig machen. Die „alles-Gut“-Stimmung, auf die Merkel u. Co. setzen, wird jedenfalls nicht so schnell wiederkommen.

  84. #85 Heisenberg73 (07. Mai 2016 11:44)
    „Sie wissen, hier im Westen ist der Widerstand der Bio-Deutschen längst gebrochen.“

    Na wenn Sie sich da mal nicht täuschen. Fakt ist die Dinge werden ihren Laufnehmen, daran wird niemand mehr etwas ändern können.
    Das ganze ist die Umsetzung eines teuflischen Planes der schon sehr alt ist und dessen Umsetzung bereits seit hundert Jahren läuft.

    Nichts was die letzten 100 Jahre geschah war Zufall!

    Das bei usn aktuell instalierte System welches uns „Demokratie“ vorgaukelt und zur maximalen Volksverdummung und Versklavung der Bevölkerung geführt hat ist die Grundlage für die Umsetzung des eigentlichen Zieles.
    Merkel und Konsorten wurden hier instaliert um die Zerstörung Deutschlands und des deutschen Volkes mit Macht umzusetzen.

    Das ist nun soweit vorangeschritten dass es nicht mehr zu ändern ist. Die Deutschen werden Ihre Strafe bekommen für Dummheit, Gleichgültigkeit und dem Verrat an unserer Kultur und unserer Werten.

    Allerdings ist in unserem Volk doch noch mehr deutscher Geist und nicht alle sind völlig naiv oder verdummt.
    Ein paar wichtige Dinge hat man übersehen.
    Daher wird der Plan der Finsternis scheitern.

    Lasst uns zurückfinden zu den alten Werten und als Rest unseres Volkes gemeinsam zur rechten Zeit das Richtige tun für unser Volk und unsere Heimat.

  85. #102 Verwirrter (07. Mai 2016 12:07)

    „Sie sind anstrengend, könnten Sie Ihre Texte nicht ein bisschen kürzer halten?;)“

    ***************************************************

    Einfach weiterrollen zum nächsten Beitrag.
    Wäre arrogant, wenn ich von Ihnen das Lesen längerer Texte erwartete. Glaube nicht, daß es hier viele gibt, die jeden einzelnen Beitrag sorgsam Satz für Satz lesen.

  86. @#99 Vielfaltspinsel (07. Mai 2016 11:59)

    Sie müssen die Zusammenhänge erkennen mit denen in den Gesellschaften Schuldgefühle erzeugt werden können und diese entsprechend verhalten reagieren:

    – Deutschland: Nazi
    – F, UK, B, etc. : Rassisten, Kolonialismus, Ausbeutung, Schuld an Rückständigkeit
    – USA: Sklaven (afrostämmig, obwohl /nur/ von islamischen Menschen-/Sklavenjägern abgekauft)
    usw. (viele Beispiele)

    Es muss aber klar sein, das dieses nur ein Instrument der Argumentation, der Dialektik ist, also ein Transportmittel um den Empfänger in eine defensive Position zu bringen.

    Eine möglichst objektive Betrachtung der Sachaussagen und der Fakten bleibt aber das Wesentliche.

  87. Der Bericht über den schwer verletzten Jungen aus Bonn, hat mir jetzt die Tränen in die Augen getrieben. 🙁
    Ein kleines Gebet für sein Leben könnte sicher nicht schaden.

    Wie sehr ich unsere Politiker verachte, die diese Gewalt gegen unsere Kinder erst möglich gemacht haben.

  88. #79 Babieca (07. Mai 2016 11:33)
    #59 wien1529 (07. Mai 2016 11:13)

    arigona zogaj

    Stimmt, ich erinnere mich an den Fall. Hatte bei jeder neuen Meldung über diese abgekochte @%#&§$ß! den Drang, einen Sandsack zu hauen. Hat es sogar zu einem Wiki-Eintrag gebracht.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Asylfall_Familie_Zogaj
    —————–

    danke dir !

    ich glaube aber, ich lese das nicht. mein RR wird es mir danken.

  89. Was zum Geier ist das?
    „Blockiert von der Inhaltsicherheitsrichtlinie (CSP)“

  90. @#100 Vielfaltspinsel (07. Mai 2016 12:05)

    Wären Sie jetzt ein Israeli und ich ein Hamasfascho würde ich ihnen entgegenbrüllen: „KINDERMÖRDER“

    Verstehen Sie (endlich)?

    Um die anderen Leser nicht mit diesem unfruchtbaren Blödsinn weiter zu belästigen stelle ich das Posting zu dieser Sache ein und behalte mir vor die selben Schubladen, Verunglimpfungen, Vergleiche, der Zivilisationsvernichter revers zu verwenden!

  91. #109 x-raydevice (07. Mai 2016 12:21)

    „Sie müssen die Zusammenhänge erkennen mit denen in den Gesellschaften Schuldgefühle erzeugt werden können und diese entsprechend verhalten reagieren:

    – Deutschland: Nazi“

    Na und? Wenn jemand als Nazi oder Rassist bezeichnet wird, kann man sich nicht in jedem Falle darauf verlassen, daß diese Person in Ordnung ist.
    Gilt hingegen heute jemand nicht als Nazi oder Rassist, ist äußerste Vorsicht geboten. Im harmlosesten Falle hat man es dann mit einem durchfallkonservativen Mucker zu tun.

    „Es muss aber klar sein, das dieses nur ein Instrument der Argumentation, der Dialektik ist, also ein Transportmittel um den Empfänger in eine defensive Position zu bringen.“

    Logesch, stömmt! Und wer nun den allgemeinen Kult um IHN (den Leibhaftigen, Ewigen Österreicher) mit „Gaanich, säälber Nazi“ bedient, hat nichts begriffen. Er bestärkt und befestigt damit SEIN Tausendjähriges Reich.
    Mit JEDEM Bezug auf IHN wird das Zentrum des Programmes Weiße Schuld (white guilt) bestätigt.

    Die ungeheuerlich Agenda der WWG, alle unsere Staaten zerschlagen zu wollen, alle unsere weißen Völker auszulöschen, wird mit Rückbezügen auf Geschichtliches doch nur relativiert und verharmlost.

    Und wer solche Rückgriffe partout nicht lassen kann, der sollte lieber selber zum Erstschlag greifen und an die Ermordung von zig Millionen in Osten erinnern (Hungerholocaust, Roter Terror, Programm Vernichtung durch Arbeit, die Gulag-Zwangsarbeiter betreffend, Massenerschießungen) nach der Machtergreifung der von der Wallstreet finanzierten Bolschewisten 1917.

  92. das Murksel verachtet Land und Leute und arbeitet mit „rattenhafter Wut“ (Böll) an deren Untergang bzw Abschaffung. Ihr Parteigewürm klatscht minutenland dazu und kreischt: Friede Freundschaft wie die Insassen der SBZ (sowjetisch besetztes Zuchthaus). Und immer noch gibt’s welche, die sowas ihr Kreuzchen (oder Halbmöndchen) geben. Nur was machen die Invasoren wenn weitgehend umgevolkt ist und die eingeborenen Sklaven die Versorgung nicht mehr leisten können? Noch ist der Bürgerkrieg nicht entschieden und Murksel und Co Kg wiegen sich in Sicherheit.

  93. #39 zille1952 (07. Mai 2016 10:39)

    Allein die Ankündigung *WIR BLEIBEN ALLE*, ist eine rotzfreche Provokation, ja fast schon eine Drohung! Nein, das sind keine *Flüchtlinge*, die hier nur vorübergehend Schutz suchen, bis sie wieder in ihre Heimat zurückkehren können. Das sind ILLEGALE INVASOREN, die hier an unserem Wohlstand teilhaben wollen, natürlich auf Kosten der arbeitenden deutschen Bevölkerung. Aber am widerlichsten sind diese LinksGrünen Unterstützer und Anstifter, die diese Invasoren mit den hier gezeigten Transparenten versorgen. Die sind sogar so dämlich, dass sie nichtmal realisieren, dass diese Invasoren bald ihre Konkurrenten an den Sozialtöpfen sein werden.

    So richtig lustig wird es für diese LinksGrünen Spinner mal im Alter wenn es keine Rente mehr gibt weil die ganze Kohle für die eingewanderten Massen an Sozialschmarotzern verpulvert worden ist.
    Aber soweit denken können die ja nicht. Warum auch ? 40 Semester irgendeinen brotlosen Krampf studieren und Mami und Papi zahlen ja munter.

  94. #113 x-raydevice (07. Mai 2016 12:33)

    „Wären Sie jetzt ein Israeli und ich ein Hamasfascho würde ich ihnen entgegenbrüllen: „KINDERMÖRDER““

    ****************************************************

    Dann grölen Sie halt weiter. Jemand, der Kindern, die schon weit über achtzehn sind, das Spielzeug (den künstlichen Schnäuz aus dem Geschäft für Faschingszubehör) wegnehmen will, ist kein Kindermörder. Von mir aus eine Spaßbremse. Die Lage
    ist ernst, mit Euer anankastischen Herumhitlerei kann es nichts werden.

  95. Bleibt ruhig. Es fragt sich nur wie lange.

    Immer mehr Menschen bei uns lehnen euch ab und verhalten sich euch gegenüber dementsprechend.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass ihr euch auf Dauer wohl damit fühlt wenn ihr permanent unserer Verachtung ausgesetzt seit.

  96. Alle Menschen die Sozialleistungen erschleichen und auf dem Rücken den arbeitenden Menschen leben sind ILLEGAL.
    Alle die nicht arbeiten und Leistungen fordern, die ihnen nicht zustehen sind illegal.
    Alle die unter die Deckmantel des Asyls, kriminelle Machenschaften betreiben, vergewaltigen, Einbrüche begehen, sind illegal.
    Alle die Lügen sind illegal!

  97. Was passiert eigentlich, wenn ich nach so einem Ficki Ficki Kurs eine Schleiereule „SEXUELL UND MULTI-FICKKURELL BESAMEN“ möchte, GLEICHES RECHT FÜR ALLE, UND EIN ABLEHNENDES GESICHT, SOWIE IRGEND WELCHE TÖNE, SEHE UND VERSTEHE ICH JA NICHT. ALSO MUSS ICH DAVON AUSGEHEN, DASS DIE UNBEDINGT NOTGEIL UND WILLIG IST. UND SOMIT WIRD SIE AUCH OHNE SCHLÄGE UND WÜRGEN GENOMMEN, DAS WIRD SIE AUF ANHIEB GAR NICHT ALS SEXUELLEN AKT EMPFINDEN, DENN WIE GESAGT –OHNE GEWALT–.

    NUR SO IST EIN WIRKLICHES MULTIKULTURELLES „LEBEN“ IN DEUTSCHLAND GEGEBEN.

    WIE GESAGT, GLEICHES RECHT FÜR ALLE.

    VÖGELT DIESE MUSELBRÄUTE WO IMMER IHR SIE FINDET, UND GEBT DER LINKEN SEXUELLEN FREIZÜGIGKEIT FÜR ANDERE KULTUREN FREIEN LAUF. FÜR EIN FREUNDSCHAFTLICHES „MITEINANDER KOMMEN“.

  98. #1 Perikles (07. Mai 2016 10:00)

    Das Transparent auf dem Bild: „Kein Mensch ist illegal“ wirkt ja wie üblich suggestiv, weil es eine banale Wahrheit ist, der die Sympathie zufliegt, aber genau daneben liegt, weil es ja darauf ankommt, dass seine Taten gleichwohl illegal sein können, und darauf kommt es an. Das aber soll zugedeckt und verschleiert werden.

    Das ist ja dann in etwa so, wie wenn es in einer Stellenanzeige heißt: „Seriöses Unternehmen sucht …“

  99. Dieser Spruch „Kein Mensch ist illegal“ ist wirklich so ein extrem dummer linker Spruch, der auf der rein emotionalen Ebene angesiedelt ist und nicht mal im Ansatz logisch argumentiert.also völlig sinnfrei wie die meisten linken Parolen Er macht nämlich den großen Fehler, dass er davon ausgeht, dass der Eigenschaft des Menschseins die Aussage ( bzw. das Prädikat ) „illegal“ zugeordnet wird. Nun bezieht sich aber Illegalität niemals auf die Eigenschaft des Menschseins, sondern immer nur auf das Handeln, das Verhalten des Menschen und darauf, ob es bestehenden Gesetzen nicht zuwiderläuft. Die Aussage müsste korrekt lauten: „Menschen handeln dann illegal, wenn sie gegen besethendes Recht verstoßen:“.

  100. Kein Mensch ist illegal

    Wir bleiben Alle

    so Leute, ich übersetze euch jetzt mal in allgemeinverständliches Deutsch was da wirklich auf dem Plakat steht. Da steht nämlich nichts anderes als:

    Eure Gesetze sind uns sch..ssegal

    Wir werden eure Gesetze auch in Zukunft missachten

    Macht das mal als Deutscher! Geht mal auf das Finanzamt und sagt denen:

    Mein selbstverdientes Geld gehört mir

    Und ich werde in Zukunft keine Steuern mehr bezahlen.

    Sinngemäß ist das nämlich genau dasselbe, was auf dem Refugee-Plakat steht. Nur das auf dem Refugee-Plakat stehen müsste „Euer selbstverdientes Geld gehört mir“. 😉

  101. Sehr gut geschrieben von dem Autor, so etwas kann man heutzutage nicht oft genug schreiben.
    Jeder sollte diesen Artikel und den vom Stern lesen ! Allen müssen die Augen geöffnet werden wie es den wirklich Verfolgten hier geht und wie faschistisch sich die Muslime in den Heimen benehmen. Solche sollten normalerweise sofort wieder abgeschoben werden.
    Aber selbst das ist ja oft nicht möglich.

    Die Außengrenze der EU und die Deutsche Grenze muss wieder geschlossen werden.

  102. Es st unglaublich. Hätte man mir vor 2 jahren gesagt, daß Deutschland in dieser Art und Weise verraten wird, hätte ich laut gelacht. Es bleibt nur noch eine unaussprechliche Wut auf diese miese Mischpoke von „Politikern“, die ihr eigenes Volk dem Untergang geweiht haben.
    Aber die Rache wird fürchterlich sein. Gott läßt die Bäume nicht in den Himmel wachsen, da kann der senile, bekloppte Pabst noch so um die armen
    „Asylanten“ jammern. Wehe dem Michel wirds zuuuuu BUNT !

  103. Junker:

    – kritisiert die ­Errichtung des Zauns an der mazedonisch-griechischen Grenze. „Ich teile nicht die Einschätzung einiger, dass dieser Zaun – oder die Errichtung von Zäunen generell in Europa – irgendetwas zur langfristig trag­baren Lösung der Flüchtlingskrise beitragen kann.“

    —————————————-

    Das interessante an diesen Füllsatz ist, dass immer unterstellt wird es gebe eine unabhängig für sich existierende Flüchtlingskrise, auf die man reagieren müsse. So wie man etwa reagieren muß wenn die Elbe über die Ufer zu treten droht oder Ähnliches.

    Aber erstens muß man auf Flüchtlinge grundsätzlich überhaupt nicht reagieren, außer im Rahmen internationaler Vereinbarungen. Und zweitens ist diese sog. Krise eben nicht unabhängig von der Reaktion auf das (erpresserische) Verhalten von Flüchtlingen. Insofern reagiert man nicht auf eine unabhängig bestehende Krise, sondern erzeugt die Krise als Reaktion auf einen als Krise benannten Vorgang.

  104. Das Zufluchtsrecht kann im deutschen Rumpfstaat unbedenklich abgeschafft werden

    Da der deutsche Rumpfstaat ohnehin zu schwach ist Menschen, die wirklich politisch verfolgt werden zu beschützen – man denke hier an den Fall des jungen Helden Eduard Schneedingsda, der gerade von der VS-amerikanischen Regierung um den ganzen Erdball gejagt wird – und das Zufluchtsrecht ohnehin nur zur Erschleichung der illegalen Einwanderung mißbraucht wird, kann das Zufluchtsrecht bedenkenlos abgeschafft werden. Dies hat den Vorteil, daß man die ausländischen Delinquenten allesamt wieder nach Hause schicken kann, wodurch große Kosten eingespart werden können und die Kriminalität spürbar gesenkt werden dürfte. Die Beamten, die sich bisher mit den Delinquenten herumärgern müssen können sicher eine andere Verwendung finden, während die Antifanten und Linkischen sich entweder eine neue Lebensaufgabe suchen müssen oder aber auswandern können. Schließlich kann man ja auch in Ländern wie England für die Aufnahme der Scheinflüchtlinge lärmen und toben und die Polizei mit Steinen bewerfen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  105. Kenia hat begonnen, das weltgrösste Flüchtingslager Dadaab sowie das Lager Kakuma aufzulösen. Die 400000 Menschen, die in den Lagern leben, sollen nach Somalia ausgewiesen werden, berichtet die Zeitung „The Standard“ in Nairobi.
    Die Schliessung erfolge aus Sicherheitsgründen. Man befürchte die die Rekrutierung von Terroristen, durch die somalische Islamistentruppe Al-Shabaab.
    Das ist jetzt aber rassistisch von den Kenianern, oder nicht? 🙂

  106. @ 126

    Zufluchtsrecht ohnehin nur zur Erschleichung der illegalen Einwanderung mißbraucht wird, kann das Zufluchtsrecht bedenkenlos abgeschafft werden. Dies hat den Vorteil, daß man die ausländischen Delinquenten allesamt wieder nach Hause schicken kann, wodurch große Kosten eingespart werden können und die Kriminalität spürbar gesenkt werden dürfte. Die Beamten, die sich bisher mit den Delinquenten herumärgern müssen können sicher eine andere Verwendung finden, während die Antifanten und Linkischen sich entweder eine neue Lebensaufgabe suchen müssen oder aber auswandern können. Schließlich kann man ja auch in Ländern wie England für die Aufnahme der Scheinflüchtlinge lärmen und toben und die Polizei mit Steinen bewerfen.

    Sie sind witzig : ). Das was Sie schreiben wäre genau die richtige Lösung, nur scheint es will dies niemand sofort angehen, auch nicht die AfD. ( Das Zufluchtsrecht abschaffen ). Es sind gerade einfach viel zu viele Baustellen, so dass die AfD nicht weiß wo sie zuerst aufräumen soll, so kommt es mir vor.
    Es soll gekämpft werden gegen Gendering, GEZ, die zu große Macht der EU. Wo soll sie anfangen ?

  107. In naher Zukunft wird das deutsche Volk nur noch eine Wahl haben, das Asylrecht erstzlos zu streichen oder unterzugehen.

    Die Bevölkerungsexplosion beginnt jetzt erst, und das deutsche Asylrecht ist dem nicht gewachsen.

  108. #128 Wirtswechsel

    Diese Politiker in Kenia reagieren zum Wohle ihres Volkes, ganz im Gegensatz zu den BRD-PolitikerInnen. Diese Somalia-Refugees in Kenia sind schon lange ein gewaltiges Sicherheitsproblem. Im Gegensatz zu den BRD-PolitikerInnen sind die Politiker in Kenia nicht gewillt, ihr eigenes Volk ans Messer zu liefern.

  109. Wo soll das alles noch hin führen? Dieser grenzenlose Asylirrsinn überfordert das Land. Natürlich ist kein Mensch illegal, aber alles in Maßen und gesunder Dosis. Kapieren diese linken Ideologen und Gutmenschen das nicht? Warum soll alles in Deutschland stattfinden – ganz Europa zieht nicht mit?!!! Und wenn die da „oben“ nicht aufhören, dann treiben sie die verzweifelten Kritiker in die Radikalität. Das muss denen doch eigentlich klar sein…
    Wo die Macht geistlos ist, ist der Geist machtlos.

  110. Arme Konvertiten, die es ehrlich meinten: In ihrer Unwissenheit haben Sie sich ausgerechnet der Bande angeschlossen, die eine Einwanderung von Moslems begrüßt und sie verharmlost…

  111. @ 132

    —–> Das muss denen doch eigentlich klar sein…
    Wo die Macht geistlos ist, ist der Geist machtlos.<———————————–

    Guter Spruch. Nur ich glaube die Grenze ist erreicht, es dürfte niemand mehr aufgenommen werden, solange dafür nicht die die nicht asylberechtigt sind wieder ausgeschoben wurden. Hilfe vor Ort wäre besser, das schafft die anreize ab, sich auf den Weg hier her zu machen. Die Politiker haben sich eine ganz falsche Idee einfallen lassen, wie sie den vielen Zuwanderern helfen können.

    Das wissen sie glaube ich schon längst. Nur warum ändern sie dann ihre Strategie nicht endlich ganz radikal ? Das verstehe ich nicht.

  112. Ach und nun auch noch die Visa- Freiheit für Türken. Wird die kommen, was meint ihr ?

    Das ist doch so irre und dumm wenn ja.

    Das alles wegen den Gutmenschen, die so einen Druck auf die Regierenden gemacht hätten, wenn sie die deutsche Grenze einfach geschlossen hätten, das ist diese Übermoral vieler Deutscher- ihre Dummheit, die zu diesem Deal geführt hat.

  113. Das Verklappen des moslemischen Geburtenüberschusses nach Europa wird weitergehen bis es eine Zweidrittelmehrheit im Bundestag zur Abschaffung des individuellen Asylrechts und im EU-Parlament eine Mehrheit zur wirkungsvollen Sicherung der Außengrenzen gibt.

    Der Invasions-Tsunami wird noch Fahrt aufnehmen! Eher wird Deutschland kollabieren, als dass das lächerliche verlogene Asyltheater abgeschafft wird.

    Da sich die Länder ihrer Geburtenüberschüsse auf so einfache Weise entledigen können, wird in den Ausreiseländern auch weiterhin ohne Sinn und Verstand Nachwuchs produziert.

    Die werden nicht im Traum daran denken, mal über Verhütung nachzudenken.

  114. #137 Freiheitsfan

    Nur ein Tipp. Nicht nur die Kommentarnummer, sondern immer auch das Pseudonym mit angeben. Ansonsten weiß man nicht so genau, wem sie jetzt geantwortet haben.

    Es kommt nämlich öfter mal vor, dass sich die Kommentarnummer nach kurzer Zeit ändert.

  115. #138 Freiheitsfan

    Na klar ist die Visa-Freiheit Wahnsinn. Zumal die Türkei gerade einen blutigen Krieg gegen die Kurden führt, und angekündigt hat bis zu 6 Millionen türkischen Staatsbürgern die Staatsbürgerschaft zu entziehen.

    D.h. für Deutschland, Millionen staatenlose Türken/Kurden werden dann Deutschland fluten, wenn Erdogan ernst macht und er seine politischen Gegner ausbürgert. Und die Türkei wird keinen zurücknehmen der illegal in Deutschland eindringt, egal welche Verträge (Flüchtlingsabkommen) auch immer die Türkei jetzt unterzeichnet.

  116. @ Pepe #140

    Sie haben Recht, ist mir jetzt auch aufgefallen, danke.

    Das Lob sollte an den Scheiber“ Freier Geist“ gehen.

    Ich werde das Pseudonym ab jetzt immer dazu schreiben.

  117. Die sind allesamt illegal in dieses Land eingedrungen,um zu töten,rauben,vergewaltigen,zu plündern,brandschatzen und erobern.

    Und die völlig verstrahlten Rapefugee-well-cum-Irren wollen uns am liebsten aus unserem eigenen Land vertreiben,als Waffe benutzen sie diese schwanzgesteuerten Buschaffen um eine Anti-Deutschland Armee in diesem völlig verkorkste Land heranzuzüchten.

    Wenn die Moslems dann die Macht an sich reißen,werden sie sagen,dass WIR daran Schuld seien,da wir den Moslems nicht genügend „räspäääkt“ gezeigt hätten und würden sich dann wieder als die „geschundenen und völlig zu Unrecht verfolgten Opfer des rassistischen Deutschen“ darstellen.Danach berufen die sich auf das ekelerregende Unrechtssystem Scharia und zeigen allen dann ihre wahre Fratze.

    Die dümmsten Idioten würden bis zum Schluss an der Lüge:“Islam ist Frieden,nichts hat mit dem Islam zu tun,die Moslems zu kritisieren oder infrage zu stellen ist Rassismus“ festhalten,damit sie sich immer noch moralisch über andere stellen können.

    Dieses Irrenhaus muss wohl erst brennen bis die Leute merken,dass es hier zum Himmel stinkt!

  118. #143 Freiheitsfan

    Jetzt muss ich doch noch einmal klugsch..ssern. 🙂

    Wenn ein Kommentator 2-3 Kommentare kurz hintereinander schreibt, empfiehlt es sich sogar, die Uhrzeit mit dranzuhängen.

  119. #133 BePe
    Was, die kenianischen Politiker wollen ihr eigenes Volk nicht den muslimischen Herrenmenschen ans Messer liefern?
    Aber das ist doch rassistisch *stampf*!

    *guckt ganz beleidigt*

  120. Kann es sein, dass das System all diese Krisen selbst produziert, weil es sie braucht? Banken-Krise, Griechenland-Rettung, nun die Flüchtlinge. Zwischndurch noch diverse kleinere Desaster. Es entsteht der Eindruck, es würde bewusst von einer Krise zur nächsten gesteuert, um nur keine Normalität aufkommen zu lassen. Wäre es denkbar, dass Normalität der Zustand ist, den diese Politiker am meisten fürchten? Vielleicht, weil dann die Menschen Zeit hätten, durchzuatmen und zu Verstand zu kommen, oder aus welchem anderen Grund auch immer?

  121. #146 Gast22 (07. Mai 2016 15:49)

    „Wäre es denkbar, dass Normalität der Zustand ist, den diese Politiker am meisten fürchten?“

    Ja.

    „Vielleicht, weil dann die Menschen Zeit hätten, durchzuatmen und zu Verstand zu kommen, oder aus welchem anderen Grund auch immer?“

    Ja.

    Aus dem Handbuch des Bösen:
    I) Verursache Chaos.
    II) Biete dich dann den Geschädigten als Befreier aus dem Chaos an.

    Man kann nicht einfach so Schutzgelder abgreifen. Man muß den Wirten in ihre Schenken erst einmal die Schlägertruppen schicken, damit sie begreifen, wie wichtig Schutz ist.

  122. @#131 Freiheitsfan , so sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht, aber diese Probleme sind auch nicht an einem Tag entstanden. die Lösung braucht entsprechend Zeit.
    Jetzt ist erst die Gruppenbildung gelungen, so wird eins nach dem andern abzuarbeiten sein. Auch liegen die Ziele noch nicht klar vor Augen.
    Alle anderen haben dagegen das überhaupt noch nie behirnt, dass der Islam ein Fremdkörper darstellt.

  123. #146 Gast22

    Gut erkannt. Wir leben im Zeitalter der hybriden Kriegführung. Und da sind nicht unbedingt Panzerarmeen gefragt die Richtung Moskau vorstoßen. Da gibt es viele Fronten, z.B. Wirtschaftssanktionen, Destabilisierung ganzer Länder durch Migrationstsunamis, Farbenrevolutionen, Terrorbanden die ganze Länder zerstören (Syrien, Libyen, Ukraine), um nur mal einige moderne Waffen aufzuzeigen.

    Deutschland wird mit Sicherheit angegriffen! Dieser Migrationstsunami wurde künstlich erzeugt und massiv angefeuert. Das Ziel ist die Destabilisierung Deutschlands. Und unsere BRD-PolitikerInnen spielen dieses schäbige „Spiel“ mit. Ob sie dabei wissende Verräter sind, oder einfach nur zu dämlich um diese Wahrheit zu erkennen muss in der Zukunft von Fall zu Fall ein ordentliches Gericht in Nürnberg entscheiden.

  124. Der millionenfache Asyl-Irrsinn – meist betrügerisch und illegal – wird von den verantwortlichen Blockpartei-Versagern abgesegnet. Zahlen dürfen diesen ganzen Asylterror vor allem die Deutschen Arbeitnehmer.
    Obendrauf dürfen sie sich dann von den Asylbetrügern noch den Alltag und das Leben „verschönern“ lassen…

  125. Die „neue Linke“, der Eurokummunismus hat sein in den 1960ern begonnes Projekt durchgezogen.
    Allein sie dominieren die gesellschaftspolitischen Themen, insbes. in der Migrantenfrage. Die „Konservativen“ u. alle Christdemokrat. Parteien der europ. Staaten haben gänzlich versagt und sind mittlerweile ebenso auf Links gesprungen. BK Merkel hat diesen langen Prozeß nur am offensichtlichsten abgeschlossen.
    In gewisser Weise hat die neotrotzkistische „Neue Linke“ das vermocht, was dem Stalinismus und dem spätern Koexistenz-Kommunismus der Sowjets nach der Lehre Breschnews oder Suslows in Westeuropa nie gelungen ist.

  126. Der Mensch ist solang nicht illegal, wie er dem Mainstream folgt oder er/sie nicht illegal in andere Länder eindringt und sich damit illegal dort aufhält, sich Sozialleistungen erschleicht und anderes mehr. Da das bei sehr vielen der Nebürger der Fall ist, kann man sie durchaus als illegal bezeichnen. Sie bleiben, das ist klar. Das muss man nicht extra betonen, das war von Anfang an so gewollt und gesteuert. Keiner von diesen Figuren wird jemals zurückgehen, hier etwas arbeiten, sich integrieren noch sonst irgendwie von Nutzen sein. Im Gegenteil.

  127. @ #142 Oh Spengler (07. Mai 2016 15:09)

    Danke für die Verlinkung ! Danke

    Da sind so viele starke Kerle bei, die würden die Antifanten ohne Anstrengung wegklatschen, es sieht so aus, als wären es mehr als 1000.

    Super Jungs und Mädels ! Und mir gefällt das „Ami raus „

  128. Was haben die dort gegen RT TV ? Der Filmer wurde vorhin von mehreren gezwungen die Kamera auszuschalten.

    Was mir auch gefiel ist das „Danke an die Polizei “ , hoffe sie werden nicht so enttäuscht wie die Patrioten im Januar in Köln, welche für ihren Dank einen Wasserwerferstrahl abbekamen.

  129. #63 Maria-Bernhardine (07. Mai 2016 11:19)

    @ #44 PSI (07. Mai 2016 10:52)

    …sagte der Taqiyya-Großmeister, Freimaurer, Knabenschänder, zigfacher Christenschlächter mit Ehrentitel Gazi* Atatürk.

    *Gazi/Ghazi/Gasi ist der Ehrentitel für einen islamischen Krieger/Mudschahid:

    ist die Bezeichnung für einen islamischen Krieger, der an dem Ghazw teilnimmt und damit zum „Kämpfer für die Sache Allahs“ (al-gazi fi sabili ‚llah) wird, siehe
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gh%C4%81z%C4%AB_%28Titel%29

    Atatürk – islamisch betend bei Schuleinweihung:
    http://www.istanbulpark.de/c/content/images/image/535_ataturk_betet.jpg
    —————————–
    Das ändert nichts an dem Zitat: „Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte!“

  130. Zigeunerversammlung. Individuen mit IQ 50.
    Leider nicht nur strohdoof, sondern auch stinkfaul.

  131. Meine Güte was für ein Scheißspruch:

    „Kein Mensch ist illegal“———-Sein Verhalten leider bisweilen schon ihr linken Säcke!

    Als ob die Gattungszugehörigkeit (die von keinem ein Verdienst ist!) zu sämtlicher Abnötigung berechtigen würde.

    Nein, ihr links-grünen Arschlöcher——das selbst zu vertretende Verhalten und Handeln entscheidet darüber, ob man in einer Gemeinschaft willkommen ist oder eben nicht.

  132. #27 neuheide (07. Mai 2016 10:29)

    #2 KDL
    der hass des nahen ostens liegt in erster liniean den verbrechen der europäisch/amerikanischen imperialisten…………
    ……denn hass der uns entgegengebarcht wird ist verständlich.
    aber es trifft die falschen,der hass sollte sich auf die zionistische hochfinanz,den militärisch/industriellen komplex konzentrieren.
    den krieg bedeutet für diesen abschaum geschäft.

    Na du hast dich wohl im Forum geirrt. Lerne erst einmal wer die meiste Zeit den Nahen Osten beherschte, wie der Islam in/über diese Länder kam usw. Und das mit der zionistischen Hochfinanz mußt du auch noch überarbeiten, sonst merkt man zu schnell aus welcher Richtung dein Unsinn kommt.

  133. #158 Adeliepinguin (07. Mai 2016 21:14)

    „„Kein Mensch ist illegal“———-Sein Verhalten leider bisweilen schon ihr linken Säcke!

    Als ob die Gattungszugehörigkeit (die von keinem ein Verdienst ist!) zu sämtlicher Abnötigung berechtigen würde.“

    ***************************************************

    Die Artzugehörigkeit. Alle über sieben Milliarden Zweibeiner ohne Federkleid gehören zur Art homo sapiens.

    Der NWO-Terminus „Möntschen“ spielt aber gerade nicht auf die Biologie an. Der sogenannte „Möntsch“ ist der Gott der herrschenden Religionsgemeinschaft der Humanisten.
    Wer wagt es nun, Gotteslästerung zu betreiben, einem Gott sein Möntschenrecht zu verwehren?

  134. Weil es wichtig ist, hier noch einmal:

    Papst für „legale“ Massenmigration nach Europa:
    #196 Metal-Juergen (07. Mai 2016 03:47)
    Hetze im DDR2 gegen Flüchtlinge, die sich Taufen lassen.
    „Das machen die nur wegen dem Asylmißbrauch!“

    Schlimmer geht es nicht mehr, wenn die Staatsmedien,
    Migranten verunglimpfen oder macht die Lügenpresse
    jetzt ein auf Nazi gegen Christen?

  135. Man kann nicht einfach so Schutzgelder abgreifen. Man muß den Wirten in ihre Schenken erst einmal die Schlägertruppen schicken, damit sie begreifen, wie wichtig Schutz ist.

    @ #148 Vielfaltspinsel
    „Schutzgelder abgreifen“ klingt nach mafiöser Struktur, und die Frage wäre, ob oder wie diese zu erkennen wäre, und ob oder wie zu bekämpfen, wenn rechtliche Mittel in diesem Fall offensichtlich zur Zeit nicht zur Verfügung stehen.
    Habe letztens zufällig in einen Bericht über Capone etc reingezappt, und es hieß dort, die hauptsächlichen Kennzeichen der Mafia waren
    1. Geheimhaltung und 2. Gewalt (seriöser Auftritt nach außen hin wurde dabei wohl als selbstverständlich vorausgesetzt).
    Würde das eventuell auch für die gesuchten Strukturen gültig sein?

    @ #150 BePe
    Lässt sich das Mafia-Szenario irgendwie mit dem der hybriden Kriegsführung in Übereinstimmung bringen?

  136. Was ist das denn, der neue „RUNDE TISCH“, wo man selbst seine INVASOREN-GESETZE macht? Anscheinend fühlen die sich schon ganz HEIMISCH.
    DIE NEUE MUSEL-TRAUMWELT?

  137. Lügenpressler und Heuchler aller Länder vereinigt euch nur gegen AfD, PEgIdA und alle, die ihr legitimes Recht wahrnehmen ihr Vaterland, ihre Muttersprache, ihr Land, ihr Grund und Boden, ihre Kinder und Kindeskinder, und nicht zuletzt euch (aber das werdet ihr niee verstehen), zu verteidigen. Ihr werdet sehen, dieser Bumerang kommt zurück, -hunderttausendfach !!

  138. Eben las ich diesen Artikel ueber nordafrikanische Intensivtaeter, die im Jugendknast landeten. Wie schon hunderfach in Freiburg gezeigt, kann die Justiz n i c h t medizinisch klaeren, wer denn nun noch Jugendlicher oder schon Erwachsener ist? http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/kriminelle-fluechtlinge-zu-aggressiv-fuers-jugendgefaengnis-14219680.html

    DANKE, Frau Merkel. Jeder dieser Straftaeter ist Ihretwegen hier. Toll gemacht! Sie sind gluecklich, wie?

    Nach dem vorherigen Coup bei der Energiewende hat Merkel vor dem hessischen Untersuchungsausschuss jede Verantwortung von sich gewiesen. Luegen kann diese Person. Das sieht man auch am Verheimlichen der >100 Milliarden zusaetzlicher Schulden Griechenlands.

    Wo bleibt ein Anklaeger, der diese Machenschaften dieser Person anklagt?

  139. #147 Gast22 (07. Mai 2016 15:49)

    Kann es sein, dass das System all diese Krisen selbst produziert, weil es sie braucht?

    Diese Krisen werden vermutlich von Außen gesteuert, um das sozialistische System, um nichts anderes handelt es sich, abzuschaffen.

    Der Sozialismus, wie er von der gekappten Kommunistin Merkel praktiziert wird, ist dem Untergang geweiht, da er nichts anderes produziert als Korruption und Schmarotzertum, wie den Asylwahnsinn.

  140. „Warum stoppte niemand Niels Högel?“ Wohlgemerkt, warum stoppte niemand eine einzige Person, vermutlich ohne sonderliche finanzielle Mittel, vermutlich ohne einflussreiche Freunde, auf jeden Fall ohne einen ganzen bundesweiten Presserummel der ihn in seinen Machenschaften gefördert hätte, warum stoppte niemand dieses einsame arme Würstchen? Weil fast alle lieber wegsehen, und so weitermachen wie bisher, als in den allgegenwärtigen Abgrund zu schauen.

  141. Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit sehe ich mich gezwungen, mich aus diesem Forum endgültig wieder zu verabschieden. Der Grund ist, dass ich eine abgrundtiefe Abneigung habe gegen Menschen, die freiwillig Warnwesten tragen. Leider ist nicht gewährleistet, dass sich unter den Nutzern dieser Seite nicht einige solche Subjekte befinden. Adios und auf Nimmerwiedersehen!

Comments are closed.