Der Grexit kann jederzeit doch noch stattfinden, der Brexit ist für den 23. Juni zur Abstimmung ausgeschrieben. In Frankreich verstärkt der wachsende Front National den Druck, die immer stärker werdende FPÖ im Nachbarland will auch lieber heute als morgen raus aus der EU. Immer mehr Bürger Europas sehen in der zentralistisch diktierten EU-Zwangsgemeinschaft eine Bedrohung nationaler Werte und Rechte. Die EU, eine den Bürger mit sinnentleerten Vorschriften, Verboten und Repressalien erschlagende kostenintensive Diktatur – so stellt der den EU-Austritt Großbritanniens bewerbende Film „BREXIT – The Movie“ (siehe Video unten) die EU dar und strebt an, was Maischberger heute Abend um 22.45 Uhr in der ARD zur Diskussion stellt: Läuft der letzte Countdown für die EU?

Leicht panisch werden natürlich auch die „Rechtspopulisten“, als eine Art drohendes Damoklesschwert, einem möglichen Zerbrechen der EUdSSR übergestülpt. Politiker wie Nigel Farage in Großbritannien, Marine Le Pen in Frankreich, Geert Wilders in Holland, oder H.C. Strache in Österreich treten massiv gegen die EU auf und haben europaweit bei den Bürgern immer mehr Zustimmung. Totschweigen geht nicht mehr, also muss man sie zumindest versuchen, verbal zu erschlagen.

Für die „Rechtspopulisten“ wird heute Abend der slowakische EU-Abgeordnete Richard Sulik, Gründer der slowakischen Partei Sloboda a Solidarita („Deutschland wird von Weicheiern regiert“), ins Feld ziehen.

Wohl im Großteil gegen ihn treten an: ARD-Studioleiter in Brüssel Rolf-Dieter Krause; Teletubby Europaabgeordnete Ska Keller (B’90/Grüne); der österreichische Kabarettist Werner Schneyder, der derzeit Stimmung gegen Norbert Hofer, den FPÖ-Kandidaten für die Bundespräsidentenwahl, macht und sich für den senilen, hardcoregrünen EU-Fanatiker Alexander van der Bellen einsetzt; der ehemalige bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) und der ehemalige FDP-Europaabgeordneter Jorgo Chatzimarkakis, der noch am ehesten mit Sulik gegen die EUdSSR auftreten wird.

Hier BREXIT – der Film:

» Kontakt zur Redaktion: menschenbeimaischberger@wdr.de
» Facebook
» Twitter

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

185 KOMMENTARE

  1. Die EU könnte als Wirtschaftsgemeinschaft gut funktionieren.
    Im EU-Parlament sind aber überwiegend rot-grüne Idioten. Da klappt natürlich nichts!

  2. Und wofür das alles?

    Weil es Idioten waren die sich ein bequemes Leben machen wollten
    Bloß keine Probleme immer schön auf Harmonie
    Ahhhhh, tut das so gut … da wird man geliebt.

    Die Zeche zahlt dann irgendwann ein anderes Arschloch!

    Und jetzt ist dieses Irgendwann!

  3. Ich werde die Kommentare lesen, wegen meiner Gesundheit.
    Obwohl ich den Richard Sulik sehr mag. Ein slowakischer Björn Höcke.
    Möge dieser Saftladen EU endlich zusammen krachen.
    NICHTS hat das gebracht, außer dümmlich geöffnete Grenzen (wer hängt denn schon
    seine Wohnungstür aus??), fortschreitende Verarmung der Völker..Flutung mit nicht integrierbaren Primitivlingen in Massen..Bevormundung und Gängelung.
    Nein DANKE.

  4. Ich frage mich immer noch, wo die aktuellen (damit meine ich alle seit der „Wiedervereinigung“) Bundestagsabgeordneten in Zukunft leben wollen???

    Und wer deren Pensionen zahlen soll…

    Wenn die aktuellen Bundestags-Parteien (inkl. FDP) und deren Mitglieder weiterhin Deutschland so gewissenlos und anti-deutsch an die Wand fahren, ist es nicht undenkbar (und ich befürchte es nur), dass diese Wand die letzte sein wird, die sie in Deutschland mit dem Rücken erfühlen…

    Godfrey Bloom: „…sie werden euch aufhängen“
    https://youtu.be/ZFEoZaZwd8Y?t=1h28m25s

  5. Wenn die Briten aus der EU austreten wird das in Europa ein Dominoeffekt auslösen und damit die Herrschaft der EU-Diktatoren beenden. Merkel hat mit ihrer irren Asylflutung Deutschland das Ende des EU-Irrsinns eingeleitet. Viele andere Länder sind auch auf dem Sprung und brauchen nur noch einen Anlass um auch ihre Bevölkerung über den Verbleib abstimmen zu lassen.

    Der einzige Klebstoff des Kunstgebildes EU sind deutsche Steuergelder in Billionengröße! Fehlt dieser Klebstoff ist die EU Geschichte. Ganz Europa labt sich an unserem Geld das die irre Merkel mit beiden Händen aus dem Fenster schmeißt.

    Hoffentlich dauert es nicht mehr lange. Ich fiebere dem Ende der EU-Diktatur, diesem ganzen Irrsinn und dem politischen Ende der irren Kanzlerin entgegen.

    Lasst uns Merkel aus dem Land jagen!

    🙂

  6. #3 WahrerSozialDemokrat (18. Mai 2016 22:13)

    Ich frage mich immer noch, wo die aktuellen (damit meine ich alle seit der „Wiedervereinigung“) Bundestagsabgeordneten in Zukunft leben wollen???

    Diese Fragen stellten sich auch die Nazi-Bonzen und -Funktionäre der NSDAP kurz vor dem Untergang des Dritten Reiches auch.

    Viele wollten mit ihrem Führer untergehen.

    Die Bundestagsabgeordneten wollen anscheindend auch mit Merkel untergehen, oder wie Merkel sich auf eine Fluchthazienda in Südamerika oder in einer Wohnanlage in Florida in Sicherheit bringen, wenn hier der Islam-Dschiahd richtig beginnt.

    🙂

  7. Die Finanzheuschrecken verüben ein doppeltes Bubenstück

    Zweierlei Bubenstücke verüben die Finanzheuschrecken beim vermaledeiten Spielgeld Euro: Einmal bringen sie uns Deutsche um unsere Ersparnisse und entwerten unsere Einkommen (einschließlich der Renten und Pensionen), mittels einer beständigen Geldentwertung. Und dann hetzen sie die übrigen europäischen Völker gegen uns Deutsche auf, indem sie ihnen einreden, daß wir Deutschen an ihrem wirtschaftlichen Elend schuld seien. Was in dem grotesken Märchen, daß ausgerechnet wir Deutschen die Nutznießer des vermaledeiten Spielgeldes Euro seien, gipfelt. Weil wir Deutschen angeblich unsre Löhne so niedrig halten würden, um die europäische Konkurrenz unterbieten zu (weshalb sich die Italiener den teuren Fiat nicht leisten können und stattdessen den billigen Audi kaufen müssen). Und obendrein sollen wir Deutschen auch noch für die liberalen Roßkuren verantwortlich sein, die die Finanzheuschrecken den bankrotten Ländern verordnen. Die Wiedereinführung der deutschen Mark ist daher unabdingbar.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der des Euro zerstört werden muß!

  8. #3 WahrerSozialDemokrat (18. Mai 2016 22:13) Godfrey Bloom: „…sie werden euch aufhängen“

    Link dazu (Kurzversion von Godfrey Blooms herrlicher Rede), beste Einstimmung für die heutige Sendung:
    They will Storm this chamber and Hang you and they’ll be right! Godfrey Bloom
    https://www.youtube.com/watch?v=KxbXiFFERxo

  9. OT
    Können sich einige noch an den ekelhaften Artikel-
    erschienen am 27.02.2016 auf „taz.de“
    von dem freien „Journalist“ und „Schriftsteller“ Philip Meinhold erinnern??

    Die Wahrheit
    Weg mit dem Kretin!
    Niemand unter den Völkern der Welt braucht dieses Land. Ein notwendiges Manifest zur endgültigen Abschaffung Deutschlands.

    Dieser Strafantrag wegen Volksverhetzung wurde von uns an die Staatsanwaltschaft Augsburg gestellt.
    Diese teilte uns nach Wochen mit, dass der Antrag nach Bürlün weitergeleitet wurde.
    Nun kam letzte Woche die Mitteilung, dass man da nix schlimmes entdecken könne.
    —-+—–
    Wegen WAS stand Lutz Bachmann doch gleich vor „Gericht“????
    Unglaublich…

  10. #5 wahrer Schariademokrat

    jetzt fehlt nur noch,dass Sie der SPD noch die absolute Mehrheit voraussagen.
    Dann wären ihre Prognosen zumindest etwas abgerundet!

  11. Habe gehört es soll wieder ein gewaltiger Massenansturm von Schwarzafrikanern aus Libyen bevorstehen.

    Ausserdem macht Erdogan angeblich mit Islamisten gemeinsame Sache und will unzählige Flüchtlinge heimliche über die Bulgarische Grenze schleusen, damit sie von dort weiter nach Deutschland können.
    An den Schleusergeldern sollen radikal-islamische Gruppen profitieren.

    Die nutzen die Migranten als Waffe um unsere Sozialsysteme zu sprengen um somit sozialen Unfrieden und die Grundlage für Bürgerkriege in Europa zu schaffen, in die sich dann radikale Islamisten die wir hier schon haben als Kämpfer einschalten um das totale Chaos herbei zu führen.

    Merkel, Gabriel Maas und die ganzen anderen Politversager haben darüber gar keinen Überblick mehr.

    So eine Rede über den Islam in Deutschland, wie sie Björn Höcke heute in Erfurt gehalten hat, habe ich mir schon seit über 20 Jahren in Deutschland gewünscht, aber keine Versager der Altparteien war jemals in der Lage so eine Rede ans Volk zu halten. Alles Luschen und Schlappschwänze.

    Und noch was, Björn Höcke ist wirklich ein Politiker, der auf Augenhöhe mit dem Publikum bzw. seinen Mitbürgern redet.

    Bei Oskar Lafontaine z.B. dem man ja auch immer nachsagte er wäre ein Fürsprecher für den kleinen Mann ist das zum Beispiel ganz anders – Oskar Lafontaine ist auch so ein Altparteienversagerpolitiker, der sich nur oben hinstellt und abgehoben wie ein Oberlehrer ans Volk spricht und meint den „Unwissenden“ die Welt erklären zu müssen.

    Höcke ist einfach wie der Kumpel von nebenan, der das Wort ergreift und sich vor die Menge stellt um Probleme anzusprechen und gemeinsam mit den Bürgern Lösungen und Ziele zu entwickeln.

    Björn Höcke hat die Demokratie zum Leben erweckt. Er hat das über die Köpfe hinweg regieren beendet, welches seit Jahren von einer abgehobenen Politsippe praktiziert wird, wodurch aber nur Verdruß entsteht.

  12. Kein Superreich hatte je Bestand.

    Das haben dämliche Politiker bis heute nicht aus der Geschichte gelernt. Es endete immer in Krieg, Zerstörung und Millionen Tote..
    Scheinbar ist das das Ziel der EU-Diktatur!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Londons Ex-Bürgermeister Johnson

    „Napoleon, Hitler und andere Leute haben das

    versucht, und es endet (immer) tragisch“, so

    der konservative Politiker. „Die EU ist ein

    Versuch, dies mit anderen Methoden zu

    schaffen.“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    NIEDER MIT DER EU-DIKTATUR!

  13. #7 WahrerSozialDemokrat   (18. Mai 2016 22:19)  
    Hofer wird kein Bundespräsident von Österrech, Brtain wird nicht austreten und Le Pen nicht Frankreich regieren.
    Eher bricht der „Vierte Weltkrieg“ aus…

    Dass etwas größeres passieren wird, weiss jeder – in welchem Zeitraum und was, vermag niemand zu sagen.
    Dass nicht nur in Deutschland offizielle Wahlergebnisse nur mit allergrößter Vorsicht zu geniessen sind, sollte sich mittlerweile herumgesprochen haben – von daher stimme ich zu, dass das Referendum in Grossbritannien nach rein wirtschaftlichen so hingebogen wird, dass es passen wird.
    Das gleiche gilt für Frankreich – ja ich stimme zu, auch dort wird die Wahl so gestaltet, dass Le Pen nicht Präsidentin wird.

  14. #14 lorbas (18. Mai 2016 22:46)
    Wie? Hohlfrucht Ska ist mit von der Partie? https://www.google.de/search?client=tablet-android-samsung&hl=de-DE&oe=utf-8&safe=images&q=ska+terry+jan&source=browser-suggest&qsubts=1463611399994&devloc=0

    Als sie ins politische Rampenlicht trat, wurden ihr intellektuelle Kapazitäten eines Carl Friedrich von Weizsäcker und Jesco von Puttkamer nachgesagt.
    Allerdings sah und sieht die Realität bei dieser Dame doch etwas ernüchternd aus.

  15. Es ist zum kotzen das Subjekte wie „Ska“ Keller sich am eu Trog vollfressen…
    Wird echt Zeit das diese EU den Bach runter geht.

  16. bzgl. Niklas:

    Der Haupttäter heißt Walid S. (20)!

    KNALLT DEN BASTARD AB!

    Es ist wie immer in Germanistan, fremde Täter und deutsche Opfer!

  17. Diese Ska Keller hat bestimmt noch nie richtig gearbeitet.

  18. Schon toll, wie sie jetzt alle von Lasten und Krise reden, wo die F-linge doch eine Bereicherung sein sollten.

  19. #21 Bamboocha (18. Mai 2016 22:55)

    bzgl. Niklas:

    Der Haupttäter heißt Walid S. (20)!

    KNALLT DEN BASTARD AB!

    Es ist wie immer in Germanistan, fremde Täter und deutsche Opfer!

    Politisch hat Ska Keller mitgemordet!

  20. Es wird schwer werden, das sozialistische Stereotypgeplapper der Fanziska Keller zu ertragen.

  21. #5 WahrerSozialDemokrat   (18. Mai 2016 22:13)  
    […]Wenn die aktuellen Bundestags-Parteien (inkl. FDP) und deren Mitglieder weiterhin Deutschland so gewissenlos und anti-deutsch an die Wand fahren, ist es nicht undenkbar (und ich befürchte es nur), dass diese Wand die letzte sein wird, die sie in Deutschland mit dem Rücken erfühlen…
    […]

    Dem Großteil der Deutschen ist jeder (eigentlich normale) Selbsterhaltungstrieb aberzogen worden.
    In Ländern, wo noch Selbsterhaltungstrieb vorhanden ist und die (mehr oder weniger demokratisch) gewählten Regierungen im Sinne ihres Volkes handeln, wären Dinge, wie sich in Deutschland abspielen, undenkbar.

  22. #17 VivaEspaña

    Ska Keller? von ‚Franziska‘?
    War eben im Bild:
    Das ist ein Kerl!

    Eher eine Kampflesbe. Umoperierte haben meist eine tiefere Stimme.

  23. Als Maßstab der Verschlechterung gegen vorher. ist die Staatsverschuldung und die Steigerung d. Arbeitslosigkeit gewaltig gestiegen.
    Das spüren die Leute, auch ohne die Zahlen zukennen. Jetzt will uns die EU auch noch das Bargeld entziehen!

  24. #23 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (18. Mai 2016 22:55)
    Diese Ska Keller hat bestimmt noch nie richtig gearbeitet.

    Ihre interpolierte Vita ist bei Wikiblödia nachzulesen.
    Aber um es kurz zu machen:
    Nein, sie hat noch nie gearbeitet.

  25. EU-Missgeburt!

    Länder verschulden sich immer mehr und nichts passiert. Verträge gelten nicht mehr.. Keine Strafen oder Sanktionen.. und Deutschland muss wieder zahlen.

    So krank tickt diese perfide EU-Diktatur.´

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Keine EU-Defizitstrafen

    Galgenfrist für Portugal und Spanien

    Die EU-Kommission in Brüssel gibt Lissabon und Madrid mehr Zeit: Anders als geplant erhalten beide Defizitsünder keine Strafen – vorerst nicht. Kritik daran kommt aus Bayern.

    http://www.deutschlandfunk.de/keine-eu-defizitstrafen-galgenfrist-fuer-portugal-und.1783.de.html?dram:article_id=354469

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Spanien und Portugal: EU-Kommission scheut

    vor Strafen gegen Defizitsünder zurück

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/eu-kommission-scheut-vor-strafen-gegen-spanien-und-portugal-zurueck-a-1092872.html

    FUCK THE EU!

  26. .
    Daß die
    Lage sehr ernst
    ist, kommt nun mehr und
    mehr bei den Leuten an.
    Das ist gut für das
    Volk und schlecht
    für die Medien
    und eben die
    Politiker.

    Man hat
    nun endgültig
    die Lügen satt und
    die Faxen dicke – und das
    betrifft gleichermaßen die
    Lügenmedien wie auch
    die Lügenpolitiker.
    Die Abschaffung
    Deutschlands
    darf nicht
    Politik
    sein.
    .

  27. Nie machte sich die große Lücke, das schreckliche Vakuum so schmerzlich bemerkbar, das Euro-Vison hinterlassen hat, wie gerade jetzt. Schnöde hat er das PI-Publikum im Stich gelassen, das jetzt orientierungslos ins Verderben taumelt.

  28. Diese Feindetaillierung von Gesetzen für alle Lebensbereiche – die war sehr wohl geplant. Von Anfang an. Sie haben es uns nur nicht gesagt sondern die reine Wirtschaftsorientierung als Lockmittel benutzt.

  29. Abdirahman M. (20) fiel auf einer Party über eine junge Frau her
    #74 Freya- (18. Mai 2016 20:00)

    „KEIN BEDAUERN“-SHIRT
    So kaltschnäuzig erschien ein Sex-Täter vorm Richter

    http://m.bild.de/regional/dresden/sexuelle-noetigung/so-kaltschnaeuzig-erschien-ein-sex-taeter-vor-gericht-45856184.bildMobile.html?wtmc=mw

    Hallo Bamboocha – das war der andere Fall neben Niklas P. der auch die ganze Verwerflichkeit der primitiven Fremdkulturen offenbart, die uns Merkel und ihre Vasallen beschert haben.

  30. #32 Ferrari (18. Mai 2016 23:01)
    #17 VivaEspaña

    Ska Keller? von ‚Franziska‘?
    War eben im Bild:
    Das ist ein Kerl!

    Eher eine Kampflesbe. Umoperierte haben meist eine tiefere Stimme.

    Es ist ein Kerl! Vor OP. Umwandlung noch nicht komplett vollzogen. ;-))

  31. Nahes scheint der Ehrgeiz gepackt zu haben die SPD noch einstellig zu kriegen bis zur Wahl:

    Sie will durchsetzen dass (entgegen dem CDU Vorschlag) die Hürden zum Erwerb der UNBEFRISTETEN Niederlassungsbewilligung für Flüchtlinge und die die sich als solche ausgehen weiterhin die mit Abstand niedrigsten in Europa bleiben.

    Nach dem Motto: da jetzt schon weniger Flüchtlinge ankommen muss doch zumindest dafür gesorgt werden dass es die die es illegal nach Europa schaffen alle nach Deutschland zieht.

    „MigrationNahles pocht auf niedrige Hürden für anerkannte Flüchtlinge“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/migration-nahles-pocht-auf-niedrige-huerden-fuer-anerkannte-fluechtlinge_id_5538667.html

  32. Gewaltausbruch in Idomeni
    Flüchtlinge wollten mit Waggon Grenze durchbrechen

    Rund 200 Flüchtlinge im griechischen Grenzort Idomeni haben versucht, mit einem Eisenbahnwagen den Sperrriegel der Polizei vor der mazedonischen Grenze zu durchbrechen. Der Vorstoß sei mit Tränengas und Blendgranaten abgewehrt worden, teilte die Polizei mit

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_77880220/gewaltausbruch-in-idomeni-fluechtlinge-wollten-mit-waggon-grenze-durchbrechen.html

  33. unter dem entsprechenden Zeit – Artikel
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-05/integrationsgesetz-fluechtlinge-andrea-nahles-thomas-de-maiziere
    schreibt ein user vollkommen zutreffend

    Nun kommt heraus, dass es offensichtlich von Anfang an ganz anders geplant war und ist: es wurde wohl nie ernsthaft darüber nachgedacht, dass die ankommenden „Flüchtlinge“ jemals wieder nach Hause gehen, sondern dass sie hierherkommen, um auch zu bleiben. Sie waren von Anfang an als Migranten eingeplant, so wie es Brüssel ja auch will und selber ausdrücklich geräussert hat.:

  34. Wenn ich schon den Krause höre : „Als ich 1990 nach Brüssel kam..“
    Das muss man sich mal überlegen. Solchen Minderleistern und geistigen Tieffliegern wird ein Job auf Lebenszeit gewährt.
    Ohne Wahl, ohne Leistung erbringen zu müssen und mit fetter Pension..

  35. #39 5to12 (18. Mai 2016 23:05)
    SKA

    Der Kameramann oder -frau ist genial. Er/sie zeigte anfangs immer Skas Hinteransicht mit dem diabolischen Nackenhaarschnitt. :-))

    Und von vorne hat ES Vampirzähne!
    Guggstdu, wenn es lacht.
    ***GRUSEL***

  36. Die EU-Praktikantin Ska Keller heisst eigentlich Franziska. Aber der Name war ihr wahrscheinlich zu bürgerlich und nicht ausgefallen genug.

  37. #48 VivaEspaña (18. Mai 2016 23:14)

    #39 5to12 (18. Mai 2016 23:05)
    SKA

    ——————–

    Hübsch, aber dämlich.

    meine vor kurzem die willige Anne sabbern gesehen zu haben.

  38. #7 WahrerSozialDemokrat
    Es gibt so Tage aber ich denke es kommt gut. Es zeichnet sich ein Wandel ab.

  39. Ich kann es immer noch nicht fassen – bitte helf mir jemand das zu verarbeiten:

    morgens lese ich die SPD ist bei 19% und am Abend in der „Zeit“:
    „Sozialministerin Nahles setzt auf niedrige Hürden für anerkannte Flüchtlinge. Die von der Union geforderten Integrationsleistungen hält die SPD-Politikerin für repressiv.“

    Diese Aussage von ihr kann man m.E. als wissenschaftlichen Beweis nehmen dass wir von Geisteskranken regiert werden.

  40. Wieso präsentieren sie als „Stimme aus Österreich“ einen erklärten Anhänger des Herrn von der Bellen? Übrigens machte diese unrasierte Penner Bello auf mich den deutlich schlechteren Eindruck. Aber ich gebe zu, ich bin befangen und parteiisch.

  41. OT aus Hamburg:

    Ich war heute beruflich bei einem Studenten auf der Veddel zu einem Treff mit Seminarteilnehmern. Veddel ist ein Stadteil in der Mitte Hamburgs, Moslemanteil mindestens 90%. Ich bin dort ca. 200 – 300 Menschen begegnet, fast nur Männer, sitzend, rauchend, labernd vor Moscheen, Friseurläden oder Imbißbuden. Auch Frauen habe ich getroffen, nur wenige, aber immerhin vielleicht so 30 – 50. Alle, wirklich alle, mit Kopftuch. Es war wie in einem Endzeitfilm … nie habe ich in der Türkei oder Nordafrika bei meinen Reisen so viele Frauen mit Sack auf dem Kopf gesehen.

    Als ich zurück zur Bahn ging, habe ich doch noch eine Frau ohne Windel auf dem Kopf gesehen. Es war eine hübsche Afrikanerin. Ich dachte mir dann, diese Frau ist für heute die Letzte in diesem Stadtteil, die noch die Kultur des Abendlandes zelebriert. Was für ein Tag …

  42. Dieser Kabarettist über Hofer: „Diese Kraft hat er nicht…“
    Das Gleiche hat man über Hitler auch gesagt.
    Mich erinnern die Aussagen der Sozen und Grünen sowieso frappierend und zunehmend an die Weimarer Republik..

  43. #57 John Farson (18. Mai 2016 23:19)
    Dieser Kabarettist über Hofer: „Diese Kraft hat er nicht…“
    Das Gleiche hat man über Hitler auch gesagt.
    Mich erinnern die Aussagen der Sozen und Grünen sowieso frappierend und zunehmend an die Weimarer Republik..

    Godwin-Award in Bronze.
    Herzlichen Glückwunsch.

  44. Nahles: „Die Hürden für die Niederlassungserlaubnis dürfen nicht durch die Hintertür so hoch gesetzt werden, dass die meisten daran scheitern“

    Meine simple Frage an Frau Nahes dazu waere:
    „Und warum nicht?“

  45. Bei solchen Reden ist Petry besser als in Talkshows.
    Ihre Aussagen zum Euro ab ca 1:10 sind solide und durchdacht.

  46. Sulik: KLASSE!

    …thematisiert den Juncker-Spruch (sinngemäß) „erst stellen wir etwas in den Raum, dann warten wir ob Widerstand kommt und – wenn der ausleibt beschließen wir etwas, und so weiter und so fort…

    Und das in der ARD!
    Meines Wissens eine Premiere…

  47. @ Sanftes Lamm:
    Mir liegen Nazi Analogien eigentlich fern, aber das Verhalten der roten (grünen) Brigaden ist nun mal das gleiche unsichere und hysterische, vordergründig aber alles unter Kontrolle habende Geschwurbel, welches sie schon mal an den Tag gelegt haben.
    Wo sie dann aufgewacht sind, ist bekannt.

    Das Ganze muss übrigens nicht mal positiv für uns Rechte enden. Solche Unfähigkeit können sich auch andere zu Nutze machen.
    Dabei fällt mir die Schlange IS-lam ein, die das rot-grüne Karnickel genauso im Blick haben.
    Die Ironie dabei ist, dass die bunten Traumtänzer sich dieser Gefahr nicht mal bewusst sind und sie für einen Verbündeten halten.

  48. Ska Keller ist der Künstler Name der nichts nutzigen Ziege!
    Geschäftsmodell EU Abgeortnete ist sehr sehr einträglich! Ansonsten Selbst verliebt und der Klassige Parteiengeck.
    Das Volk ist lässtig und nur zum Zahlen da.
    Ska Keller ist somit der Inbegriff wie Überflüssig das ganze EU Konstrukt ist!!!

  49. Krause der Volldepp hebt den Finger und belehrt alle.

    Sowas will ein Journalist sein?

    Der Typ ist ein EU- Propaganda-beauftragter

  50. Auch Richard Sulik aus der Slowakei, der super ist, und sogar Deutsch spricht, was man von zahllosen Kostgängern unserer Sozialsysteme aus Islamistan nicht behaupten kann, aber auch der macht die Sendung in ihrer Zusammensetzung nicht erträglich.

    Wenn ich schon diese Ska Knaller sehe oder den selbstgerechten Kotzbrocken Werner Schneyder als rot-grüner Silberrücken! Man weiß ja im Voraus, was diese Leute erzählen werden.
    Früher stand derlei Realitätsfernes in linken Schülerzeitungen am Gymnasium, heute ist es offiziöse „Politik“!
    Soviel kann man gar nicht fressen…

  51. Juhuuu !

    Letztens war das Terry bei Plassberg in der Schau, heute ist Juhuuu der Ska in der Maische_Schau.
    Man darf gespannt sein in welcher Schau, Juhuuu das Schwanz_lose Lurch Jan uns beehren wird.

    Juhuuu, liebe Gemeinde……

  52. Keller findet es natürlich empörend, dass Griechenland auch Regeln einhalten muss.
    Regeln gelten schließlich nur für einen :Den deutschen Steuerzahler.

  53. Habt Ihr mitbekommen, die Maischberger hat mit ihrem zugeschalteten Kabarettist Schneyder nochmal Wahlwerbung für van der Bellen für die Präsidentenwahl in Österreich gemacht! Das ist eine durch und durch manipulative Zuschauer-Verarsche; deshalb habe ich danach sofort ausgeschaltet!

  54. Ich finde solche Aktionen inzwischen lustig. Unterstreicht ihre zunehmende Hilflosigkeit.

  55. Krause: „…ich sage nicht, daß alles was von Europa kommt große Klasse ist…“

    Hat er das nicht bisher immer getan?

  56. Sulik klasse, sinngemäß: Die Deutschen können Merkel abwählen, die Slowaken nicht.

  57. #73 John Farson   (18. Mai 2016 23:40)  
    Ich finde solche Aktionen inzwischen lustig. Unterstreicht ihre zunehmende Hilflosigkeit.

    Kann aber auch ein Indiz für die zunehmende Dreistigkeit und Unverschämtheit sein, die sie sich rausnehmen können, ohne Konsequenzen befürchten zu müssen.

  58. Hab auch gemerkt, die linken ARD Schlampen haben wohl absichtlich geplant durch die Zuschalte dieses verlebten Kaberettisten Stimmung gegen Hofer zu machen.

    Er sollte als Gefahr für Österreich erklärt werden.

    ARD und ZDF werden von linken und Alt 68er geführt und drücken seit Jahren dieser Propagandajauche in die Köpfe der Menschen.

    Beim Morgenmagazin heute erdreistete sich dieser Til Nasif auch zu äußern, „die Menschen die letztes Jahr zu uns kamen, müssten jetzt integriert werden“.

    Das Deutsche Volk entscheidet immer noch wer hier bleibt und wer nicht. Wer illegal gekommen ist wird wieder rausgeschmissen, also 99% der Afrikaner und auch 99% der Islamier.

    Und der Rest genießt Schutz auf Zeit, wenn der Asylgrund weggefallen ist heißt es auch für den Rest -Rückreise-

  59. Es waere wie ein gewaltiger Befreiungsschlag fuer das Ende der EU

    wenn sowohl Brexit, Grexit eintritt, Merkel geschasst wird,

    wenn Trump gewaehlt wuerde, wofuer beste Chancen bestehen, war vor 2 Wochen in US, habe mich mit Einheimischen aller Schichten unterhalten und vielfach eine Unterstuetzung von Trump festgestellt.

    Ganz im Gegensatz zu den pc in D, Europa, weltweit links/liberales Chaotenpack,
    welches aeussest besorgt ist, dass mit Trump Moral und Sitten, Tugenden, Disziplin, Patriotismus wieder in Mode kommen, worueber die weltweit aus dem Ruder gelaufene Generation der Absahner sicher nicht gluecklich ist, mit Recht.

    Mit Sicherheit wuerde ein weltweiter Trend zurueck zu konservativen, d.h. bewaehrten Denken und Handeln, vieles was aus dem Ruder lief, reparieren.

  60. Das Argument der schuelerin warum die AfD homophob sei: (min. 22:30)
    weil sie gegen die schwulen-ehe ist.

    Aha. na, gut, dann ist zumindest Mutti Merkel auch homophob.

  61. @ Sanftes Lamm: Das System hat fertig. Es ist längst nicht so stabil wie es den Anschein hat.
    Sonst wären sie nicht so sehr mit dem Erzählen des Gegenteiles beschäftigt. Allerdings darf man hier keine Änderungen oder gar Revolution über Nacht erwarten. Dazu haben sie zu lange die Macht gehabt und zu viele Strukturen errichtet.
    Aber man schaue sich die Welt an. USA, Frankreich, Dänemark, Schweden, der Ostblock.. Alles ist in Bewegung nach rechts.
    Das alles kann noch zu (Bürger) Krieg führen, aber danach ist finish mit Ihnen.
    Darum brachte ich vorhin auch Hitler ins Spiel.
    Damals waren sie sich ihrer Sache auch sehr sicher..

    Nicht das ich Hitler was abgewinnen könnte, denn anders als propagiert, waren die Nazis keineswegs Rechte. Kaiser treue und Adlige, dass waren die Rechten. Das „Sozialismus“ in „Nationalsozialismus“ kommt ja nicht irgendwo her. Selbst Goebbels benannte es.
    Nur darf das heutzutage natürlich gar nicht mehr erwähnt werden. Man stelle sich die Verwirrung vor, bei Antifa und Grünen..

  62. #7 WahrerSozialDemokrat

    Da würde ich mir nicht so sicher sein. Sie lehnen sich m.E zu weit aus dem Fenster.Und die Stimmung in Österreich können Sie überhaupt nicht richtig einschätzen.

  63. @ #6 Templer

    nicht nur die Merkel, sondern die ganze CDU samt Linksgrünem Anhang aka Grüne/SPD/Linke.

  64. #79 e7c (18. Mai 2016 23:50)

    Das Argument der schuelerin warum die AfD homophob sei: (min. 22:30)
    weil sie gegen die schwulen-ehe ist.

    Aha. na, gut, dann ist zumindest Mutti Merkel auch homophob.

    ————————-

    Alles kein Problem. Sobald sie Kinder bekommen, können sie komplett gleichberechtigt werden.

  65. Stoiber: „…wir brauchen etwas mehr Helmut Kohl…“

    Hahaha!
    Das glaub ich gleich!

    (Was hab ich auf den mal „geschimpft“…
    Heute was ich, was ich an ihm hatte!)
    :mrgreen:

  66. #80 John Farson

    Dreimal Danke !!!M.E. hast Du das richtig erkannt.Auch das mit dem zweiten Wortglied -Sozialismus.Das war eine nationale und unglücklicherweise auch eine rassistische Spielart des Sozialismus.

  67. #82 John Farson (18. Mai 2016 23:51)

    @ Sanftes Lamm: Das System hat fertig. Es ist längst nicht so stabil wie es den Anschein hat.
    Sonst wären sie nicht so sehr mit dem Erzählen des Gegenteiles beschäftigt. Allerdings darf man hier keine Änderungen oder gar Revolution über Nacht erwarten.

    ——————–

    Nach diesem Kommentar habe ich eine Mistgabel und eine Fackel bestellt.

  68. hej, die EU muss auf jeden Fall erhalten bleiben. Was soll ich sonst mit meiner Euromünzen Sammlung machen? *wechlach*
    Und ich hab schon fast 100,-€ in ausländischen Münzen zusammen.

  69. #81 e7c (18. Mai 2016 23:50)
    Das Argument der schuelerin warum die AfD homophob sei: (min. 22:30)
    weil sie gegen die schwulen-ehe ist.

    Aha. na, gut, dann ist zumindest Mutti Merkel auch homophob.

    Das genau ist das Problem.
    Es gibt kleine Nuancen in den Aussagen der AFD zu deren Meinung und es wird mit der großen Keule um sich geschlagen.
    Homophob = unbegründete Angst vor Homosexuellen. Homosexuellenfeindlich

    Wo ist die AFD Homosexuellenfeindlich?

  70. #54 TeutscherSimbel

    So sah Franziska aus, bevor sie zu Ska wurde:

    Eine Skinhead-Tusse. Könnte man gleich mal breittreten.

    #43 VivaEspaña

    Es ist ein Kerl! Vor OP. Umwandlung noch nicht komplett vollzogen. ;-))

    Dann müßte es einen männlichen Geburtsvornamen haben. Hab da noch nichts gefunden.

  71. Laut Wikiprawda ist sie mit einem Markus Drake verheiratet. Dann hat sie also ihren Geburtsnachnamen beibehalten. Normalerweise, in einem gesunden Land mit gesunder Rechtsordnung, würde sie jetzt Franziska Drake heißen.

  72. #93 Ferrari (19. Mai 2016 00:02)
    … würde sie jetzt Franziska Drake heißen.

    ——————-

    Keller passt sehr gut zu ihr

  73. #92 Ferrari (19. Mai 2016 00:00)
    Dann müßte es einen männlichen Geburtsvornamen haben. Hab da noch nichts gefunden.

    Leute, Ihr versteht mich nicht. Ein Kerl im falschen Körper, VOR Umwandlung.
    Aber so ernst hab ich das nun auch nicht gemeint.
    ;-))

    PS Vielleicht wurde aus Franz Franziska und aus Franziska, genderneutral oder wie sowas heißt, SKA.
    Man weiß es nicht.

  74. Wikiprawda-Eintrag zu Drake (im Google-Übersetzer):

    Im Jahr 2001 kam Drake nach den Schlagzeilen Director-Sahne-Torte mit der Weltbank, James Wolfen, dann das Gesicht zu schlagen. [2] In der 2003 Parlamentswahlkampagne Drake seine Unterstützung für die Legalisierung von weichen Drogen. Später erklärte er seine Position in der grünen Jugend Wahlprogramm. [1] veröffentlicht Studenten Magazin einen Artikel über Drake Cannabis Verbrennung von Helsinki Grüne Partei in der Hütte Parlamentswahlen und er wurde auf der Grundlage des Artikels in einem feinen verurteilt. Im März 2007 wurde Drake mit Invasion des Hauses Vuorikatu belastet, in 4, Kluuvi, Helsinki, [3].

  75. Was ist das wieder für eine Zusammenstellung?
    Typisch Staatsmedien Quatschbude.
    Der Krause von der Arbeitsgemeinschaft volkspädagogischer Fernsehanstalten.
    Der hat keine Probleme mit der Altersarmut. Der Herr Oberlehrer. Solche Gestalten kotzen mich immer intensiver an, je älter ich werde.

    Keller, hört man öfter, der Name ist Programm. Hat wohl nach dem Besuch des Waldorfgymnasiums nen schönen Europa-Versorgungsposten gefunden. Hab die Vita zugegebenermaßen nicht gelesen. Aber irgendsowas wirds gewesen sein. Das muss man nicht wissen.
    Ska erklärt Politik. Wie die Leute so denken, alles mit „Ganz viel Gefühl“, von dem sie weiss, dass die Menschen das so haben. „Wissen macht Aaah“ für Oma Kruse. Quotenlesbe?

    Stoiber versucht wie immer in solchen Diskussionen, sachlich, seine konservativen Ansichten rüber zu bringen. Bringt auch gute Analysen. Das wollen die Schlauberger aber natürlich nicht hören. Man stellt ihn ja auch gerne mal als etwas tüdeligen Eiferer dar. Grade beim Thema Flüchtlinge.
    Er ist ein alter Mann, der muss Niemandem mehr nach dem Mund reden. Der hat keine Angst mehr.
    Aber man hat den Eindruck, der versteht die Welt nicht mehr. Was eine Frau Merkel die einer einst konservativen Partei vorsitzt, anrichtet, das versteht er nicht.

    Der Schneyder, altlinker Boxbuden-Kommentator. Sowas von deplaziert. Er gefällt sich natürlich in der Rolle des Intellektuellen mit dem Kabarettisten-Schmäh.Da hat er noch schnell bei nem Wirtschaftstheoretiker nachgelesen, den keiner kennt. Ich bin beeindruckt.

    Der Sulik! GENIAL!

    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“

    Sowas muss ausgesprochen werden. Damit es jeder hören kann.

  76. Franziska Keller,

    Arzttochter aus Guben in Brandenburg,
    stammt aus der linksextremen Szene (Antifa),
    war früher bei der PDS-Jugend solid,
    dann Turkologie und Geschwätzwissenschaften in Berlin studiert und Blitzkarriere bei den Grünen hingelegt…

  77. #98 Ferrari (19. Mai 2016 00:10)
    #96 VivaEspaña

    Ein Kerl hätte mehr Intelligenz.

    Ja, kann man an Protagonisten wie Stegner und Heiko, dem Wicht, gut beobachten. Oder Gigabyte-Cem. :-))

  78. Läuft der letzte Countdown?
    Ja, hört dich so an! Jedenfalls haben die
    linken EUROKOMMUNISTEN gerade bei Maischhügel
    ca. eine Million mehr Stimmen wegen fortgesetzter Volksfeindlichkeit an Rechts verloren!
    Am Ende können wir das Problem doch noch durch Wahlen lösen?!

  79. #58 Das_Sanfte_Lamm (18. Mai 2016 23:20)

    Ja meine Fresse, die ganze Situation hier schreit doch nach einem Vergleich mit dem Dritten Reich ! Man könnte ja vielleicht noch Mao oder PolPot oder Kim Jung ins Spiel führen, aber wir wohnen nunmal in Deutschland ! Bin ich jetzt reif für den Godwin-Award in Silber ?

  80. Juncker:
    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“

    ______________________

    So wuerde man im Lehrbuch die Errichtung einer Diktatur beschreiben.

  81. #90 delfol (18. Mai 2016 23:59)

    Na Sie haben ja Probleme. Ich habe ALLE 2 €- Münzen ! Watt´n nun ?

  82. #108 Andreas aus Deutschland (19. Mai 2016 00:19)
    #58 Das_Sanfte_Lamm (18. Mai 2016 23:20)

    Ja meine Fresse, die ganze Situation hier schreit doch nach einem Vergleich mit dem Dritten Reich ! Man könnte ja vielleicht noch Mao oder PolPot oder Kim Jung ins Spiel führen, aber wir wohnen nunmal in Deutschland ! Bin ich jetzt reif für den Godwin-Award in Silber ?

    Alles und jeden mit Hitler und den Nazis zu vergleichen ist einfach nur das, was es ist:
    dumm.

  83. #57 John Farson

    Dieser Kabarettist über Hofer: „Diese Kraft hat er nicht…“
    Das Gleiche hat man über Hitler auch gesagt.
    ==========================

    #112 Das_Sanfte_Lamm

    Alles und jeden mit Hitler und den Nazis zu vergleichen ist einfach nur das, was es ist:
    dumm.
    ————————

    Alle, die meinen, den untoten Adolf immer wieder auferstehen lassen, sollten sich mal mit Menschen unterhalten, die diese Zeit noch bewußt erlebt haben.

    Ob das alles Hingetriebene waren, die ihm zugejubelt haben, bezweifle ich. Und erst recht keine, die hungerten und froren und in Lumpen gehen mußten.

    Ich bin alt genug, um von meinen Eltern, Großeltern und Verwandten vieles gehört zu haben.
    Ich fahre oft durch die Arbeitersiedlungen, die in der Nähe von Industriebetrieben errichtet wurden. Oder – meine Mutti bekam bezahlten Urlaub und konnte sogar eine Urlaubsreise machen.
    Kein Bild ist nur schwarz.

  84. #112 Das_Sanfte_Lamm (19. Mai 2016 00:24)

    Ich habe nicht gesagt, alles und jedes mit Adolf zu vergleichen, das wäre natürlich dumm. Aber letztendlich ist doch das 3. Reich das ERSTE, was mir so einfällt (und anderen natürlich auch, wieso gäbe es hier den Godwin- Award ? ;))
    Parallelen zu anderen Völkergeschichten wären natürlich möglich, m.E. aber zu weit hergezogen und ergo so nicht vergleichbar. Die eigene Geschichte eignet sich doch viel besser.
    Ich kenne natürlich Ihre Nazi-Aversion von dieser Seite, aber einige Dinge sind so doch nicht anders erklärbar. Wenn ja, helfen Sie mir auf die Sprünge. Vielleicht Hilde Benjamin, die ja auch so ein Exemplar wie Freisler war (entschuldigen Sie bitte den Vergleich, was anderes fällt mir nicht ein), aber als gelernter Ossi habe ich auch so meine Probleme mit der momentanen Geschichtsdarstellung.

  85. #113 oma anna (19. Mai 2016 00:38)

    Vielen Dank für Ihren Kommentar ! Genau so kenne ich es von meinen Großeltern. Und – kein Bild ist nur schwarz-weiss, da gibt es viele Untertöne.

  86. #112 Das_Sanfte_Lamm (19. Mai 2016 00:24)

    #108 Andreas aus Deutschland (19. Mai 2016 00:19)
    #58 Das_Sanfte_Lamm (18. Mai 2016 23:20)

    Ja meine Fresse, die ganze Situation hier schreit doch nach einem Vergleich mit dem Dritten Reich ! Man könnte ja vielleicht noch Mao oder PolPot oder Kim Jung ins Spiel führen, aber wir wohnen nunmal in Deutschland ! Bin ich jetzt reif für den Godwin-Award in Silber ?

    Alles und jeden mit Hitler und den Nazis zu vergleichen ist einfach nur das, was es ist:
    dumm.

    Hitler wollte auch ein Großreich auf dem Kontinent schaffen (militärisch), genau wie die EU….

    Und die EU verhebt sich an der Ukraine, genau wie die Wehrmacht…

    Ob bei Napoleon, Hitler oder der EU:

    Es geht immer darum, den Kontinent zu „einen“ und Russland herauszudrängen.

  87. #109 VivaEspaña (19. Mai 2016 00:21)

    Wer’s noch nicht kennt, immer wieder schön, darf keinesfalls in Vergessenheit geraten:
    Nur 33 Sekunden:
    ARD-Brennpunkt – Cem und die Gigabyte

    ,

    Danke – das kannte ich noch gar nicht.

    Tja, und wenn die Cem nicht jeden Mittag zwischen 11 und 12 sein Handy in den Toaster stecken würde, um es aufzuladen, könnte man glatt noch ein paar Gigabyte Atomstrom einsparen.

    Hat sich der Cem eigentlich auch schon zum Gigasphat..öh..Glyphosphat…Glühpophat….Mensch Kleber, hilf doch mal….geäußert?

  88. Eurokraten unter sich bis auf Herrn Sulik. Ach ja der EX-Punk Ska war auch dabei.Aussen Hui innen immer noch ……….!
    Wisst Ihr noch,s chwarze Fahne rudes symbol? :
    —————————–
    Ska Keller posted this photo from inside the European parliament a few hours ago #antifa

    https://twitter.com/yiannisbab/status/483984206746640384
    ——————————
    So sind sie halt die euro-grünen!

  89. #116 TeutscherSimbel (19. Mai 2016 00:43)
    #112 Das_Sanfte_Lamm (19. Mai 2016 00:24)

    Hitler wollte auch ein Großreich auf dem Kontinent schaffen (militärisch), genau wie die EU….

    Und die EU verhebt sich an der Ukraine, genau wie die Wehrmacht…

    Was für ein Schwachsinn.

    Ob bei Napoleon, Hitler oder der EU:

    Es geht immer darum, den Kontinent zu „einen“ und Russland herauszudrängen.

    Weder Napoleon (den ich hier freilich nicht glorifizieren will) noch die EU haben Millionen in Lager gesteckt und einen Vernichtungsfeldzug gegen Zivilbevölkerungen losgetreten und billigend Millionen Tote in Kauf genommen.

    Die EU startete als Wirtschaftsunion, die in der ursprünglichen Idee durchaus zu befürworten war, und artete spätestens mit dem Vertrag von Lissabon und der Währungsunion zu einem gigantischen und aus meiner Sicht größenwahnsinnigen Menschenzoo-Experiment aus, das in dieser Form scheitern wird und scheitern muss.

  90. #102 VivaEspaña (19. Mai 2016 00:10)

    Drake? Kommt das von Dracula?

    Nein. Von der britischen „Pendragon“-Dynastie. Das war deutlich früher.

  91. Ska Keller

    http://i.imgbox.com/dAvlMTzF.png

    *****************************************

    Dem Bild nach war dies aber erst ein grüner Junge und dieser ist nun auf dem Weg sich zu einer Grünin zu metamorphosieren.

    Schlimm ist nur, daß solche verwirrten Gestalten fett auf unserer Tasche liegen und unser liebes Vaterland in den Ruin schicken wollen.
    Aber wir werden das nicht länger zulassen, hoffe ich täglich!

  92. #116 TeutscherSimbel (19. Mai 2016 00:43)

    Vollste Zustimmung ! Dass Rußland „abgeschossen“ werden soll, ergibt sich aus der täglichen Berichterstattung der Lügenpresse. Das dies unserer Wirtschaft enorm schadet, will natürlich keiner unserer „hochqualifizierten“ studienabbrechenden Politiker zur Kenntnis nehmen. Ich kenn einige Mittelstandsunternehmer, die bisher einen guten Draht nach Rußland hatten. Und jetzt ? Aufgrund der Wirtschaftssanktionen wurden Arbeitsplätze abgebaut. Die werden bestimmt von „Flüchtlingen“ mit der entsprechenden „Qualifikation“ bestimmt nachbesetzt, wenn diese Sanktionen mal wegfallen. Wenn man sieht was hier politisch gewollt so abgeht, könnte man nur noch heulen. Aber die SPD, hier unser MP Woidke, rennt regelmässig in den Keller zur Schulterklopfmaschine, um sich feiern zu können. Für den BER wurde jetzt noch eine Milliarde Kredit beantragt, das wird der teuerste Flughafen aller Zeiten. Vom Steuerzahler finanziert und jetzt schon unterdimensioniert. Aber wir habens ja !

  93. #83 sakarthw14 (18. Mai 2016 23:51)

    #7 WahrerSozialDemokrat

    Da würde ich mir nicht so sicher sein. Sie lehnen sich m.E zu weit aus dem Fenster.Und die Stimmung in Österreich können Sie überhaupt nicht richtig einschätzen.

    Falls ich mich irre, kann ich damit gut leben…

  94. #120 Stefan Cel Mare (19. Mai 2016 00:56)

    #102 VivaEspaña (19. Mai 2016 00:10)

    Drake? Kommt das von Dracula?
    ————————————————
    „Nein. Von der britischen „Pendragon“-Dynastie. Das war deutlich früher.“

    Danke Stefan für diesen Hinweis!

    Manche sind nicht nur dumm, sondern stinken auch noch nach Kotze.

  95. Apropos Propaganda- und Kampagnenjournalismus: Mittwoch 22 Uhr, Heute Journal mit dem Herrn Kleber (nomen est omen): Der Herr „Journalist“ mokierte sich (das nennt sich „objektive Berichterstattung“!)zur Hauptsendezeit mal wieder über die Erfrechung Andersdenkender, die die Turbogebärleistungen der von ihren Männern versklavten Musliminnen im eigenen Land nicht beklatschen. Tabuisiert blieben wie gewöhnlich die Gründe für die über 100.000 Abtreibungen jährlich, für die sich biodeutscher Frauen (die über 120 Jahre Kampf um Frauenrechte hinter sich haben) entscheiden. Dafür lief passenderweise auf Phönix eine Jammer“dokumentation“ über die zutiefst gequälten „entsorgten Väter“ (in der Schweiz)und dem Klischee der mutmaßlichen diabolischen Müttern, die aus unbegreiflichen und natürlich unberechtigten Gründen keinen Kontakt mehr zu den vermeintlichen Leistern von Samenergüssen wollen.
    Das komischste Moment aber war der sprachliche Unfall des Propagandachefs Kleber: bei seinen geliebten Mohamedanern haben inzwischen die Männer sogar das gebären übernommen: „gebärfreudige Muslime“. Haha. Ist klar: der schwangere Mitarbeiter und der stillende Facharbeiter lassen grüßen. Wer ist für solche Sprachunfälle eigentlich verantwortlich? Und wieviel „verdient“ der „Journalist“ Kleber nochmal? Jährlich 600.000 Euro? Wofür? Deutsch Sprach-schwer Sprach!

  96. #83 sakarthw14 (18. Mai 2016 23:51)

    Sie dürfen den WAHERSOZIALDEMOKRAT nicht so ernst nehmen, der kommentiert hier schon seit PI-Urzeiten und hat IMMER recht. Naja, meistens. Ich habe leider nicht die Zeit dazu (einige Leute hier sollen noch arbeiten) und bin froh, zumindestens die Artikel zu lesen. Aber nicht unterkriegen lassen !

  97. #125 VivaEspaña (19. Mai 2016 01:13)

    #117 Paula (19. Mai 2016 00:50)
    Hat sich der Cem eigentlich auch schon zum Gigasphat..öh..Glyphosphat…Glühpophat….Mensch Kleber, hilf doch mal….geäußert?

    Na, „logo“, hat er.
    Er ist doch Mr.Wichtig.
    Wenn ich nur wüßte, warum er immer so mit dem Kopf wackelt.***grübel***

    https://twitter.com/cem_oezdemir/status/702781160145985536

    ******************************************
    Vielleicht erste Anzeichen von Parkinson??

  98. #128 Wilma Sagen (19. Mai 2016 01:22)

    Nö. Demenz. Lieber vergessen ein Bier zu bezahlen als eins zu verschütten !

  99. #120 Stefan Cel Mare (19. Mai 2016 00:56)
    #102 VivaEspaña (19. Mai 2016 00:10)

    Drake? Kommt das von Dracula?

    Nein. Von der britischen „Pendragon“-Dynastie. Das war deutlich früher.

    Ah, so.

    Ich dachte an Dracula wg. SKAs Eckzähne.

    Drake Namensbedeutung
    Wortzusammensetzung
    dragon = der Drache (Altenglisch) Dragon = der Drache (Altfranzösisch) draco = der Drache (Lateinisch)
    Bedeutung / Übersetzung
    Drache
    Mehr zur Namensbedeutung
    von einem altenglischen Namen ‚Draca‘ mit der Bedeutung Drache

    Dragoner kam mir auch noch in den Sinn:

    BEDEUTUNGSÜBERSICHT
    1.(Geschichte) leichter Reiter, Angehöriger einer Reitertruppe
    2.(salopp abwertend) in ihrer Erscheinung und ihrem Auftreten derbe, resolute, männlich aussehende oder wirkende Frau

    http://www.duden.de/rechtschreibung/Dragoner

    Egal, klingt alles irgendwie nach Repto.
    Ich setze jetzt meinen Aluhut auf.

  100. Polizei musste anrücken
    Streit in Notunterkunft eskalierte
    Bad Laasphe. Starke Kräfte der Polizei mussten am Mittwochabend dafür sorgen, dass ein Streit in der Flüchtlingsunterkunft nicht vollends aus dem Ruder läuft.
    vö?-?Ein Konflikt mit zahlreichen Bewohnern der Bad Laaspher Notunterkunft für Flüchtlinge in der ehemaligen Schlossberg-Klinik machte am Mittwochabend den Einsatz von zahlreichen Polizei- und Rettungskräften in der Lahnstadt erforderlich. Zwei Personen wurden bei einer körperlichen Auseinandersetzung am frühen Abend verletzt und mit Rettungswagen in Kliniken gebracht, sagte Polizei-Pressesprecher Georg Baum am späteren Abend auf Anfrage der Siegener Zeitung. Flüchtlinge mit zum Teil blutverschmierten Gesichtern wurden noch vor Ort erstversorgt, zwischenzeitlich stellte sich die Situation für Beobachter sehr unübersichtlich dar. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren in dem Haus zwei Großfamilien in den Streit verwickelt.

    Starke Polizeikräfte kamen zur Flüchtlingsunterkunft
    Vor dem Hintergrund der Geschehnisse seien starke Kräfte der Polizei Siegen-Wittgenstein zusammengezogen worden, unterstützt von Kollegen benachbarter Dienststellen, so der Sprecher. Rettungskräfte aus Bad Laasphe wurden von den Kollegen aus Erndtebrück und dem hessischen Hinterland unterstützt. Am späteren Abend sei die Lage ruhig gewesen, ergänzte Georg Baum. Strafrechtliche Ermittlungen, unter anderem wegen Körperverletzung, seien bereits eingeleitet worden, wobei es natürlich auch darum gehe, die Hintergründe für die Auseinandersetzung zu erforschen.

    Augenzeuge: Mehrere Dutzend Menschen beteiligt
    Ein Bewohner der Einrichtung, der perfekt Englisch sprach, berichtete der Siegener Zeitung, dass es zunächst offenbar Unstimmigkeiten über religiöse Themen zwischen zwei Frauen gegeben habe. Dieser Konflikt habe sich dann – so der mutmaßliche Augenzeuge – auf die Familie der beiden Frauen ausgeweitet, eine davon aus Syrien, die andere aus dem Irak. Es habe nicht sehr lange gedauert, bis weitere Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in das Geschehen eingegriffen hätten. Nach Auskunft des Asylbewerbers sollen mehrere Dutzend Flüchtlinge an einer Schlägerei beteiligt gewesen sein. Dafür gab es allerdings keine offizielle Bestätigung.

    Große Unzufriedenheit wegen langer Bearbeitungsdauer
    Eine Anwohnerin ließ auch auf wiederholte Nachfrage im SZ-Gespräch durchblicken, dass es bereits in den vergangenen Tagen in der Einrichtung „gebrodelt hat“. Sie habe, so die Laaspherin, mehrfach den Eindruck gewonnen, dass es zu kniffligen Situationen in der früheren Klinik gekommen sei. Fakt ist, und darüber hatte die Siegener Zeitung zweimal berichtet, dass Flüchtlinge unzufrieden mit ihrer langen Verweildauer in der Unterkunft und dem ihrer Auffassung nach schleppenden Verlauf des Asylverfahrens waren. „Wir wollen lernen und arbeiten“, lautete eine der Hauptforderungen bei zwei Demonstrationen am Freitag vor der Einrichtung und am Dienstag am Rathaus. Entsprechende Beschwerden wurden an die Adresse der Bezirksregierung Arnsberg formuliert.

    Zunächst keine Stellungnahme aus Arnsberg
    Ob die Hauptbeteiligten an der Schlägerei noch am Abend getrennt und möglicherweise in andere Einrichtungen verlegt wurden, war nicht mehr in Erfahrung zu bringen. Die SZ erreichte Daniel Joseph Waterreus, den neuen Einrichtungsleiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) telefonisch, der sich allerdings zu den Vorfällen zunächst nicht äußern wollte. Der Betreuungsleiter verwies auf die Bezirksregierung Arnsberg, die für die Einrichtung zuständig ist. Allerdings war die Pressestelle der Behörde am Abend nicht mehr besetzt.

    http://www.siegener-zeitung.de/siegener-zeitung/Streit-in-Notunterkunft-eskalierte-bd2bb017-f08e-431e-91d0-405bb976a754-ds

  101. Hörempfehlung, wird gerade wiederholt, man kanns auch nachhören, ein herausragender Roland Tichy:

    Reden, Schweigen, IgnorierenDer schwierige Umgang mit Europas Rechtspopulisten

    Ob die AfD in Deutschland, die FPÖ in Österreich oder der Front National in Frankreich – In vielen europäischen Ländern sind rechtspopulistische Parteien und Gruppierungen derzeit im Aufwind. Die großen Volksparteien hingegen wirken vielerorts geschwächt und verunsichert.

    Diskussionsleitung: Christiane Florin

    Und auch Medien und Gesellschaft fragen sich: Wie umgehen mit den neu erstarkten politischen Kräften? Auf Dialog beharren, die Auseinandersetzung suchen oder die kalte Schulter zeigen? Welcher Umgang hat sich bewährt, welcher ist gescheitert und wo lässt sich neu ansetzen?

    Es diskutieren:

    Liane Bednarz, Publizistin
    Alois Berger, freier Journalist
    Christian Rainer, Nachrichtenmagazin „Profil”
    Roland Tichy, Publizist

    http://www.deutschlandfunk.de/reden-schweigen-ignorieren-der-schwierige-umgang-mit.2011.de.html?dram:article_id=354402

  102. Ach wie Herzzereissend …

    UNSER VORZEIGE- MOSLEM ÖZIL
    kickte im Flüchtlingscamp AN SYRICHER GRENZE

    Unser Nationalelf-Star( verbringt seine Ferien mit einer Reise nach Dubai und Jordanien – und besuchte dort das Flüchtlingscamp „Zaatari“ nahe der syrischen Grenze.

    Özil wurde herzlich empfangen, spielte mit den Kindern Fußball.

    Würg ….

    naja ne Million spenden für die armen Moslemkinder wollte er wohl nicht …

  103. das übliche dumme gesülz

    erst war die leistung vom stabsauger bei 1600 watt

    der ist schon nur noch bei 600 watt

    https://youtu.be/dU4DNMagffA?t=757

    mit frischen beutel tiefliegenden schmutz zu saugen ist schon bei 1600 watt schwer 600 watt sind aber völlig lächerlich da krieg man bestenfalls überflächlich ein bischen was runter

  104. Der (linke) österreichische Journalist gestern abend in der DLF-Diskussion wurde auch nach seiner Einschätzung zum Ausgang der BP-Wahl in Österreich gefragt. Er war sehr skeptisch bezüglich der Aussichten van der Bellens, was doch mal eine gute Nachricht ist…..

  105. Maischberger wie immer eine unsachliche Erfüllungsgehilfin. Immer dann wenn Stoiber oder Sulik mit guten Argumenten ansetzten, unterbrach sie und gab das Wort Rolf Dieter Krause der dann den Erklärbär gab. Auch die Bilder die Hintergrund abgebildet wurden (Petry und Co. mit Fackeln) zeigt das niemand die Absicht hat, sich sachlich mit den derzeitigen Krisen auseinanderzusetzen.

    Zum Thema Staubsauger: Es geht die EU einen Dreck an mit welchen Staubsauger ich mein Wohnzimmer sauge. Es gilt in der freien Marktwirtschaft Angebot und Nachfrage. Das heißt wenn ein Hersteller einen 20.000- Watt-Staubsauger auf den Markt bringt und es besteht dafür eine Nachfrage, dann hat die EU das zu tolerieren.

  106. Auch, wenn es BLÖD ist, das ist ein sehr schöner Bericht. Auszüge:

    EU-Europa im verschärften Stresstest: Brexit und fieser Hitler-Vergleich, Euro-Krise, Griechen-Pleite, Türken-Deal, Flüchtlingszäune, Populisten-Alarm. 34 Prozent der Deutschen, 41 Prozent der Franzosen und 48 Prozent der Italiener wollen nur noch eins: raus!

    ? Jorgo Chatzimarkakis (50, Ex-FDP). Der EU-Lobbyist („Friends of Greece”) aus Kreta findet, die EU habe ihre besten Jahre längst hinter sich, aber schon die Antike wusste: Alle Kreter lügen!

    (siehe seine plagiierte Dr.-Arbeit, Titel ist weg)
    Und geklaut haben sie auch wieder, nämlich das Zoff-O-Meter (Kollaps-O-Meter bei hartgeld):

    Als erste drehen die Grüne und der Slowake am Zoff-O-Meter. Sulik: „Es war nie eine Bedingung für unseren Beitritt, dass wir Flüchtlinge aufnehmen.“
    Keller: „Und was ist mit den europäischen Werten?“ Sulik: „Halten Sie sich an die europäischen Werte, ich halte mich an die slowakischen Wähler.“

    Bester Spruch, s.o. Thema Staubsauger:

    Sulik erklärt: „Ich will keine EU, die mir sagt, wie viele Liter mein Klo-Behälter haben darf“.

    http://www.bild.de/politik/inland/sandra-maischberger/edmund-stoiber-brexit-waere-katastrophe-45870636.bild.html

    🙂

  107. #95 IslamTourette (19. Mai 2016 00:05)

    Keller passt sehr gut zu ihr
    ————————–
    Stimmt,
    viel tiefer geht´s nimmer!

  108. Zum Glück kam das ja mit den Frauen am Herd ganz an Anfang. Und da muß ih sagen, dass Petry sich keine ideologische Blöße gegeben hat. Also muß ich mein Anliegen ihr beim Thema Frauen Ideologie nachzuweisen zurückziehen. Aber wenn darüber ausgiebig diskutiert wird, wird auch Petry, da sie eine Frau ist, sicher irgendwie dem Feminismus huldigen. Bisher kann ich ihr aber nichts nachweisen.

    Ansosnten möchte ich darauf hinweisen, dass ich eigentlich derjenige war (man kann das in den Kommentaren nachlesen) der Petry hier immer gegen Kritik verteidigt hat.
    Das liegt daran, dass ich zwar korrekte Theorien (von denen ich freilich die wesentlichen hier nicht schildern darf, da müßte ich wie Weininger ein Buch schreiben, aber das geht heute nicht mehr) über die Frauen in ihrer Gesamtheit habe, aber davon natürlich einzelne Frauen nicht vollständig betroffen sind. Ich muß diese statistische Eigenschaft nicht weiter erläutern (Gesetz der großen Zahlen).
    Ich habe nach wie vor nichts an Petry auszusetzen.
    In ihrem spezifischen Auftreten schlägt sie jeden prominenten AFD-Mann. Absolut Spitze,. aber ich habe den Vorbehalt, ob sie intellektuell voll durchhalten wird. Das muß mn anbwarten. Bei Mazyek steht ja jetzt eine Bewährung an!
    Schade, dass wir keine Chance mehr haben. Würde sonst noch echt interessant werden.

    Eins möchte ich aber ´grundsätzlich sagen. Die Unterwerfunsggesten, die auch hier wieder getätigft werden, in dem man sich überschlägt Petry hier als Klasse und was weiß ich zu bezeichnen, sind nicht meine Natur. Ich seh das einfach nüchtern so wie es ist. Wobei ich natürlich Spaß daran habe, dass sie eine Frau ist. Da kann die Person die da steht nicht nur politisch gut, sondern auch noch niedlich finden.

    Aber ansonsten interessiert mich Kritik an Petry, damit ich dei widerlegen oder widerlegen kann.

  109. Aber ansonsten interessiert mich Kritik an Petry, damit ich die widerlegen oder bestätigen kann kann.

  110. Unsere Etablierten müssen sich über sinkende Umfragewerte wahrlich nicht wundern:
    – wer die Grenzen aufgibt, den unkontrollierten
    Zutritt erlaubt und damit einen beispiellosen
    Angriff auf unsere Sozialsysteme ermöglicht,
    – wer eigene Regeln permanent bricht (Maastricht, Schengen, Dublin, GG etc),
    – wer das GG durch europäische Verordnungen außer kraft setzen lässt,
    – wer die EZB einen Unfug von nicht mehr fassbaren Maßen machen lässt und dabei die Oberen auch noch vor jeglicher Strafverfolgung verschont,
    – wer in stillem Kämmerlein ein Freihandelsabkommen abschließen will ohne Beteiligung des Volkes,
    – wer einer muslimischen Unterwanderung keinen Einhalt gebietet,
    – wer für Flüchtlinge mehr Geld ausgibt, als in die eigene Infrastruktur,
    – wer wegen 5 Euro monatelang debattiert, den Hartz IV-Satz aber auf einem erbärmlichen Niveau hält,

    der hat kein Gespür für sein eigenes Volk,
    der ist in der Politik fehl am Platz,
    der hat einfach fertig!!!

  111. Um mit den politischen und wirtschaftlichen “global playern“ mitzuhalten, gibt es zur EU, auch für Deutschland, keine sinnvolle Alternative. Die Frage ist nur, welche EU. Anstatt hier voller Hass auf die EU einzuprügeln, vermisse ich die Stimmen, die das undemokratische Konstrukt verändern möchten, anstatt es zu zerstören.

  112. #125 VivaEspaña (19. Mai 2016 01:13)

    Wenn ich nur wüßte, warum er immer so mit dem Kopf wackelt.***grübel**

    ———————————

    Also wackelt der jetzt mit dem Kopf oder beweht er ihn lediglich auffällig hin und her. Also ich meine Letzteres. Mit dem Kopf gewackelt haben bei uns damals 2 Lehrer. Das war bei denen recht unkontrolliert. Da weiß ich nicht was das für ein Phänomen ist. Einer von denen (der Englisch gab) konnte keine Disziplin halten. Ich dachte der wäre darüber nervös geworden. Aber ich weiß es nicht.
    Aber der Özdemir wackelt in dem Sinne nicht, der bewegt den KLopf lediglich hin und her undich meine da hängt das mit Aussprache und Betonung zusammen.

  113. #131 VivaEspaña (19. Mai 2016 01:39)

    Einen wichtigen Bezug lässt der Duden dabei weg: Draco, den Gesetzgeber und Begründer des eurpäischen Strafrechts.

    Im alten Britannien bestanden die „Pendragons“ aus fünf Familien, die unter sich ausmachten, wer aktuell die Rolle des Königs besetzen solle.

    Diese Familien waren quasi die Gesetzgeber des alten Britannien. Bevor die Angeln kamen und ein „Angelland“ entstand. Auch die Sachsen sollen dabei eine Rolle gespielt haben. Mal wieder.

  114. Wenn die ARD keinen Politiker mehr findet, der
    DIE VON DER ARD GEWÜNSCHTE POLITIKRICHTUNG
    INS VOLK TRANSPORTIERT,
    dann nimmt man halt einen eigenen Mann, in diesem Falle gestern abend
    den ARD-Studioleiter in Brüssel Rolf-Dieter Krause –
    und läßt ihn ganz prominent Politik machen.
    Ein „schöner“ Beweis für das Aufgeben des Strebens nach Ausgewogenheit
    zugunsten eigener politischer Bestrebungen. Und das alles als
    von uns Zuschauern bezahltes öffentlich-rechtliches Fernsehen.
    JEDER ABWAHLMÖGLICHKEIT ENTHOBEN MACHT DIE ARD POLITIK
    ( UND KÄMPFT EINEN ABSOLUT DÄMLICHEN KAMPF GEGEN RECHTS )
    Wie tief gesunken, wie hochmütig eingestellt !

  115. @e7c:

    Nahles scheint der Ehrgeiz gepackt zu haben die SPD noch einstellig zu kriegen bis zur Wahl:

    Sie will durchsetzen dass (entgegen dem CDU Vorschlag) die Hürden zum Erwerb der UNBEFRISTETEN Niederlassungsbewilligung für Flüchtlinge und die die sich als solche ausgehen weiterhin die mit Abstand niedrigsten in Europa bleiben.

    Nach dem Motto: da jetzt schon weniger Flüchtlinge ankommen muss doch zumindest dafür gesorgt werden dass es die die es illegal nach Europa schaffen alle nach Deutschland zieht.

    Ja.
    Und auch nach dem Motto: Diejenigen, die schon da sind, sollen möglichst schwierig wieder rauszukriegen sein.

    Und wie Du weiter untern einen Kommentar ziiterst, war DAS von Anfang an das Ziel. Das kommt aber nicht „jetzt raus“, das war für jeden, der nicht im demokratischen Gedankengefängnis lebt, von Anfang an sonnenklar. Es ist ganz einfach: Das, was geschieht, ist beasichtigt.

    Ob das der SPD (oder der CDU) oder sonst einer politischen Partei nützt oder schadet, ist den Mächtigen scheißegal.

    Ein Beispiel: Angenommen, mein Ziel wäre es, alle Wälder in Deutschland abzuholzen. Das kann ich im Wahlkampf nicht sagen, das würde den Leuten nicht gefallen. Also lass ich das bis auf ein paar vorsichtige Andeutungen, dass es in Wäldern gefährlich ist, bleiben, und schaffe es mit Blabla („Zukunft wagen“) in die Regierung. Oder ich lasse von mir abhängige und karrierelgeile Strohmänner und -weiber den lästigen Partei- und Politikscheiß machen.

    Wenn ich jetzt die Wälder abholze, werden viele verärgert sein.

    Wenn ich es aber bleibenlasse: Was habe ich dann davon, dass ich an der Regierung bin???? Dann ist das ja sinnlos.

    Ich wollte das ja nur, damit ich die Wälder abholzen kann. Also mache ich das auch, und es schert mich einen feuchten Dreck, ob ich das nächste Mal wiedergewählt werde oder nicht – das ist ja dann unnötig, wenn die Wälder abgeholzt sind, sind sie weg – wozu soll ich dann noch blöd in einer Regierung rumsitzen und langweilige Alltagspolitik machen? Und wenn die Partei, die ich dazu benutzt habe, dabei untergeht – na und? Die war ohnehin nur Mittel zum Zweck. Wer braucht die dann noch?

    Und wenn wir jetzt das Beispiel verlassen und zurück in die Wirklichkeit gehen:

    Es ist völlig abwegig, anzunehmen, dass die Mächtigen irgendwelchen „Partei-Patriotismus“ gegenüber CDU/SPD etc. hegen und dass es ihnen darauf ankommt, dass auch in 10 Jahren noch ganz viele Leute CDU/SPD wählen.

    Wozu sollten sie das denn wünschen, wenn sie dann trotzdem (mit Rücksicht auf Wählerstuimmen) nie machen können, was ihr Ziel ist?

    Ihr Ziel ist, Deutschland zu überfremden, das deutsche Volk zu zerstören und zu dem Zweck möglichst Fakten zu schaffen , die sehr schwer wieder rückgängig zu machen sind. („deutschen Wald abholzen“ = viele Ausländer reinholen, ihnen einen möglichst sicheren Aufenhtaltsstatus geben, und sie indoktrinieren, sie hätten das Recht, hier zu sein und aggressiv zu reagieren und den Dschihadi rauszuhängen, wenn einer ihnen das streitig machen will)

    DAS sind Vorgänge in der echten Welt. Das ist Politik. Das ist Gestaltung der Welt.

    Welche Partei wie viele Prozente hat, ist den Mächtigen vollkommen egal – das interessiert nur Wähler – und leider meinen Wähler, das würde auch die Mächtigen intressieren. Daduch entsteht ein vollkommenes Unverständnis der Vorgänge. Wie das:

    Diese Aussage von ihr[Nahles] kann man m.E. als wissenschaftlichen Beweis nehmen dass wir von Geisteskranken regiert werden.

    An dieser Aussage ist überhaupt nichts geisteskrank.

    Sie gehört zu den Kreisen, die das Ziel haben, das derzeit klar zu erkennen ist (Bevölkerungsaustausch) bzw. arbeitet für diese Kreise.

    Wann soll sie denn das machen, wenn nicht in der Zeit, an der sie in der Regierung ist?

  116. OT

    @ Heta

    Sie meinen, ich würde auch in einer Diskussion mit Mazyek untergehen? Nein mit Sicherheit nicht. Ich würde mich nämlich nicht auf Interna des Islam einlassen. Ih würde eindach aufzählen was der Islam treibt. Und in einem weitern Schritt würde ich eventuell gar ncht über den Islam diskutiern, sondern (islanmische=´) Straftäte einfach in debn Bau stecken oder ausweissen. Und ansosnten würde ich die gesamte islamische Infrastruktur zerstören.

    Und ja wenn ich insofern gegen Mazyek et al nicht durchkomme, als die sich nicht auf mich einlassen, würde ich nicht diuskutieren!

    Wir werden sehen ob Petry das gegenüber Mazyek so beherzigen wird. Wir können dann ja ihre Fehler auswerten.
    So simpel sehe ich das. Ich benötige nur als Einstieg die Möglichkeit mich zu artikulieren. Dann gäbe es für Mazyekkeien Chance mehr; denn auf islamische Spitzfindigkeiten würde ich mich nicht einlassen. Ich würde ihm einfach sagen: mag theoretisch ja sein, aber ihre Gläubigen handeln anders und deshlanb sind sie eine ´generelle Gefahr.
    #Es ist auch ein Irrtum zu glauben, man könnte eine Diskussion mit Myzyek gewinnen. Dann kommt man auf den Gednanken, man müsse sich so gut vorbereiten, dass das gelingt. Nein man kann Mazyek im Diskurs nicht besiegen, allein weil er das nicht zugeben wird.
    Man kann Ideologen nicht argumentativ besiegen. Man kann sie nur politisch bekämpfen. Vielleicht muß Petry das noch lernen.

  117. Bielefeld (ots) – AR/ Bielefeld – Innenstadt – Am Freitag, 13.05.2016, kam es in den Räumen einer Sozialeinrichtung in der Kavalleriestraße gegen 12:00 Uhr zu einem versuchten Tötungsdelikt.

    Nach ersten Erkenntnissen eskalierte ein Gespräch in den Räumen einer interkulturellen Familienhilfe.

    Es kam zunächst zu einem verbalen Streit zwischen einem 35-jährigen Syrer und seiner getrennt lebenden 28-jährigen Frau. Im weiteren Verlauf schlug der Ehemann seiner Frau unvermittelt mehrfach mit einem Hammer auf den Kopf, so dass sie schwerste Kopfverletzungen davon trug. Die Frau musste von der Feuerwehr über eine Drehleiter aus der 3. Etage gerettet und einem Krankenhaus zugeführt werden. Es besteht Lebensgefahr.

    Der Tatverdächtige flüchtete zunächst und stellte sich dann gegen 12:30 Uhr auf der Polizeiwache Ost. Es wurde eine Mordkommission unter der Leitung von Kriminalhauptkommissar Jürgen Kollien eingesetzt, die die Ermittlungen aufgenommen hat.

    Der Tatverdächtige ist bereits wegen häuslicher Gewalt in Erscheinung getreten.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3327182

  118. 20-JÄHRIGER SOMALIER MACHT SICH ÜBER SCHLAFENDE FRAU AUF HAUSPARTY HER

    „Ich wurde wach, als ich merkte, dass sich jemand an meiner Hose zu schaffen macht“, sagte die Frau, die sich nach Kräften wehrte. Denn Abdirahman, der ungebeten auf der Party erschienen, war regelrecht über die Schlafende hergefallen.

    „Willst du sterben?“, herrschte er die Frau an, um sie gefügig zu machen. Weil sie sich wehrte, prügelte er auf sie ein, brach Kerstin G. die Nase. Erst als andere Partygäste in den Raum kamen, ließ er ab.

    https://mopo24.de/nachrichten/dresden-neustadt-party-sex-attacke-im-baellebad-Abdirahman-68562

  119. Dass die Nahles noch zu einem großen Problem werden wird, habe ich schon vorhergesagt, als die in das Kabinett aufgenommen wurde – diese Frau ist einfach unterirdisch! Sie verkörpert aber durchaus die unheilvolle SPD-Politik, die eine schnelle Einbürgerung oder eine Doppelpass-Strategie will. Das Wahlrecht mit 16 Jahren passt da wunderbar dazu…!
    Wenn ich nun noch das grünversiffte Geschwafel der Keller mit in meine Überlegungen einbeziehe, die dieses Griechenland unbedingt in der EU und im Euro halten will, weil die ja soviel bereits getan haben und unbedingt im Euro bleiben wollen, dann überkommt mich der Brechreiz!
    Nein, Griechenland erfüllte noch nie die Bedingungen für den Euro und seit die Griechen diese Währung haben, erhielten sie eine Unterstützung von 100 000,- Euro je Einwohner (!) und sie darben immer noch.
    Warum?
    Weil Griechenland niemals wirtschaftlich arbeitet, weder in der Vergangenheit noch in Zukunft. Sie haben einen Beamtenapparat, der für dieses kleine Land völlig überzogen ist und davon kommen sie nicht runter, weil Beamte auch bei denen nicht kündbar sind.
    Sie haben es nicht geschafft, ein vernünftiges Steuerwesen und ein funktionierendes Grundbuchamt zu schaffen. Die Griechen können nur folgende Dinge gut:
    Korruption – Misswirtschaft – Steuerhinterziehung.
    Wenn es nicht gelingt, Griechenland aus dem Euro zu drängen, dann wird uns der Euro um die Ohren fliegen!

  120. Die Europathen haben fertig. Wir sind jetzt nur noch eine Wirtschaftskrise von revolutionären Zuständen entfernt. Der Euro war von Anfang an zum Scheitern verurteilt und wird vielleicht noch 4 oder 5 Jahre existieren und das war es dann. Gleichzeitig wird der deutsche Wohlfahrtsstaat kollabieren.

    Was wird mit dem deutschen Volk geschehen? Wird es tatsächlich durch Ethnien und Kulturen ersetzt werden, die mit einem Durchschnitts-IQ von 70 – 84 Punkten aufwarten? Ich halte das für abwegig. In Ostdeutschland wird als erstes wieder Ruhe einkehren.

  121. #156 Freya-
    Für mich stellt sich die Frage, warum dieser Wiederholungstäter nur 7 Monate bekommt und das auch noch auf Bewährung! Der sollte 2 Jahre ohne Bewährung bekommen und während des Knastaufenthalts schleunigst abgeschoben werden, denn der wird hier ganz bestimmt nicht integrierbar werden, sondern nur den Sozialsystemen zur Last fallen.

  122. Das ganz Abstruse bei diesem Vergewaltiger ist ja Folgendes:
    Der kommt in Handschellen in den Gerichtssaal und geht als freier Mann wieder raus!
    Womöglich bekommt er für die Zeit der Untersuchungshaft auch noch Haftentschädigung – perverser gehts nicht! Bei einer solch komfortablen Behandlung wird der sich schnellstens ein nächstes Opfer suchen. Unsere Justiz ist einfach jenseits von Gut und Böse…

  123. „Türkei bestellt deutschen Chef der EU-Delegation ein“ – die Unverschämtheiten werden immer dreister und zeigen, wie schwach Merkel und die EU, die sich ja immer mehr selbst blockieren, in Wirklichkeit ist

  124. @#160 Imperium Romanum:

    Was wird mit dem deutschen Volk geschehen? Wird es tatsächlich durch Ethnien und Kulturen ersetzt werden, die mit einem Durchschnitts-IQ von 70 – 84 Punkten aufwarten?

    Ja: Das ist der Plan.

    Man würde danach die Leute, die auf unserem geographischen Gebiet leben, einfach weiterhin „Deutsche“ oder „deutsches Volk“ nennen.

    Und wenn einer sagt: „Du… früher sollen wir Deutschen helle Haare und Haut und blaue und grüne Augen gehabt haben…“ dann kriegt er zur Antwort: „Ach du spinnst doch. Sowas gibt es nicht!“

    Wir wären nicht das erste weiße Volk, dem das widerfährt. Das, was heute z.B. als „Ägypter“ oder „Perser“ läuft, ist nicht das gleiche wie die alten Ägypter oder alten Perser. Und es ist unzählige Male geschehen. Auch in abgelegenen Gebieten Afghanistans und Pakistans gibt es vereinzelt noch Menschen, die aussehen wie wir. Und in Südamerika gibt es Legenden von solchen Menschen, die mit der Zeit ins Religiöse übergingen – deshalb haben sie die Spanier ja damals auch begeistgert als „rückkehrende Götter“ begrüßt.

    Aber es steht zu befürchten, dass wir – wenn der Plan aufgeht – mit zu den letzten gehören, denen es widerfährt.

    Ich halte das für abwegig.

    Ich habe auch noch die Hoffnung, dass das nicht passieren wird.

    Ich sehe aber derzeit nicht, WIE es verhindert werden kann. Dazu müssen Ereignisse eintreten, die die meisten von uns nicht einmal in den kühnsten Träumen auf dem Radarschirm haben… das ist vielleicht nicht sehr wahrscheinlich, aber auch nicht ausgeschlossen.

    Dass „revolutionäre Zustände“ ausreichen, glaube ich nicht. Solche Zustände sind immer eher destruktiv für unsere Interessen.

  125. #168 Templer (19. Mai 2016 08:18)
    Rotgrüne Irre und Asylflutungs-Fanatiker kotzen ab:

    Höcke bricht in Erfurt eines der letzten großen AfD-Tabus

    http://www.huffingtonpost.de/2016/05/18/hoecke-erfurt_n_10030582.html?utm_hp_ref=germany

    Wenn rotgrüne Deppen abkotzen hat Höcke alles richtig gemacht. Höcke wäre ein würdiger Nachfolger der irren Merkel als Bundeskanzler.

    Pegida ist der Auslöser einer Bewegung, derer sich die AfD klugerweise bedient. So einfach ist das. Die Quelle der Kritik an einer faschistischen Religion sprudelt in Dresden und schon in 30 Jahren wird man die Helden von Dresden verehren, ich bin ganz sicher. Oder wir alle dumpfen in einem Scharia Staat vor uns hin.

  126. Als „senil“ würde ich van der Bellen nicht bezeichnen, aber er ist erkennbar das letzte Aufgebot des alten abgewirtschafteten Systems, und der Rentner vdB ist vom Alter her weit weniger geeignet, die künftigen Zeiten zu meistern, wie dies der wesentlich dynamischer derherkommende Hofer vermuten läßt. Zumal ein Österreichischer Bundespräsident nicht nur repräsentative Befugnisse hat.

    Aus deutscher Sicht sind die Vorhaltungen des FPÖ Kandidaten Hofer, vdB sei ein Kandidat der ‚Wiener Schickeria‘ nicht so erkennbar.

    Dazu ist zu sagen, dass als Folge des Untergangs der Monarchie in Wien ein riesiger disproportionaler Wasserkopf entstanden ist, in dem sich die Günstlinge des abgewirtschafteten Systems förmlich auf die Füße treten, demzufolge ist hier auch der Widerstand gegen Hofer noch besonders hoch.

    Bekanntlich war Hofer bei den Vorwahlen durchgehend außerhalb von Wien erfolgreich.

    Gegen vdB spricht die Einschätzung, des es sich bei ihm um einen prinzipienlosen Hasadeur und Politkarrieristen handelt, der wechselweise mal Kommunist und jetzt ‚Grüner‘ ist und nun auch für die Sozialdemokraten und die Christdemokraten zusätzlich ins Rennen geschickt wird.

  127. Ich bin unglaublich gespannt wie die Bundespräsidentschaftswahl am Sonntag in Österreich ausgehen wird.

    Schafft es das abgewirtschaftete links-grün-versiffte System noch einmal Hofer/FPÖ zu verhindern?

    Wenn Hofer gewinnen sollte, werden danach die links-grünen „Journalisten“ ein Heulkonzert ungeahnten Ausmaßes abliefern.

    Und gleichzeitg wird die AFD weiter aufsteigen!

    Ich bin sehr gespannt und fiebere dem Sonntag entgegen!!!

  128. 1 eule54 (18. Mai 2016 22:07)
    Die EU könnte als Wirtschaftsgemeinschaft gut funktionieren.
    Im EU-Parlament sind aber überwiegend rot-grüne Idioten. Da klappt natürlich nichts!
    ———————-
    Das stimmt nicht, weniger als die Hälfte.
    Hey, aber was soll’s, dass ist ist PI wen interessieren da Fakten und Tatsachen?

  129. Die EU als Freihandelszone, keine Grenzkontrollen wie gehabt, aber keine zentralistische Diktatur aus Brüssel. EU-Parlament und Kommission sind überflüssig.

  130. #172
    … und du meinst „die USA“ zählt heimlich die Stimmen des Referendums falsch aus?

  131. Diese Bewegungen haben erst Traktion bekommen seitdem Prinzessin Bunzlette die verlogene deutsche Selbsthassideologie europäisieren will.
    Das kommt davon, wenn man ganz Europa „erziehen“ will, aber nicht bedenkt, dass dies selbst in Deutschland nur mit der vermoderten, alten Nazi-/Schuldkeule funktioniert.

  132. #173 Ralf W.:
    „#172
    … und du meinst „die USA“ zählt heimlich die Stimmen des Referendums falsch aus?“
    Vielleicht hat die USA einen ähnlich langen Arm wie Erdowahn, und dann halte ich alles (bisher) unmögliche für möglich.

  133. Die Blödmedien kübeln sich wieder tüchtig aus.
    Angeblich sind die BREXIT-Gegner KLAR in der Überzahl- heißt ins Deutsche übersetzt: die Brexit-Befürworter führen mit 70:30.
    Die abstoßende Frau Magharine, die selbige offenbar kiloweise im Haar hat, beleerte heute in der WELT, wir könnten die Migration nicht stoppen.
    Warum nicht? DOCH, DAS KÖNNEN WIR! DAS WOLLEN WIR! JETZT!
    Es heißt so schön, nach dem Brexit brechen alle Dämme. Da pack ich mir schon mal für den 23. Juni die Badehose ein.

  134. In der BLÖD-WELT ein Video: US-Wahl spaltet Familien- TRUMP spaltet Familien.
    Das inzenierte „Drama“: ein 18-jähriger Junge will Trump wählen, sein gutmenschlicher Vater wählt immer die Demokraten. Und um so einen Mist zu senden muss man einen „hoch qualifizierten“ Mitarbeiter nach Amerika schicken und daraus ein Video machen? Kommt es nicht bei JEDER Wahl eines Dorfbürgermeisters vor, dass Kidner anderes wählen als ihre Eltern? Was will man dem Trump den noch alles in die Schuhe schieben? Da hätte man 98 auch ein Video von unserer Familie machen können: Schröder spaltet Deutschlands Familien. Ich hab ROT gewählt, meine Eltern schwarz,
    jetzt sind wir uns alle einig und haben BLAU gewählt.

  135. Gestern Abend wurde von diesen Polit-Clowns doch nur bdas bestättigt, was wir die ganze Zeit schon sagen.
    Dieses Europa ist nicht mehr handlungsfähig, das System hat sich überlebt.
    Ein neues, zeitgemäßes Europa muss her.

  136. #3 Mark von Buch (18. Mai 2016 22:12)

    Ska Keller verspricht die Aussicht auf einen hohen Unterhaltungswert …
    ———————————————-

    Ich höre lieber ska im keller hahahahaha

  137. „Aria L. ist wegen Verdachts auf Kriegsverbrechen angeklagt. Er posierte in Syrien mit Köpfen von Mordopfern. Der Salafist stellt sich selbst als Menschenfreund dar. Beim Richter beißt er auf Granit.“ (Die Welt)

    Hoffen wir es…! Schon viel zu viele Richter sind den treuherzigen Behauptungen von Islamisten aufgesessen. Allerdings wissen diese dt. Pflichtverteidiger auch ganz genau, wie sie ihre Mandanten präparieren müssen, um die Richter zu beeindrucken.

  138. Es wird so laufen.
    2017 Wahl in Deutschland AFD 49,9% aber der Rest der bunten Multikultitruppe macht eine Farbenkastenkoalition.
    Danach wird der erste Bundeskanzler ein Bückbeter werden. Danach in Brüssel das selbe Muster.
    2018 führen wir in Europa die Scharia für alle ein.
    Die Imunität aller AFD Abgeordneten wird aufgehoben durch einen einsamen Beschluss des Oberbückbeters.
    Alle Ex AFD-ler werden zwangsislamisiert oder besser gleich geköpft.
    Kirchen werden zerstört Christen gesteinigt und verbrannt.
    2019 laufen alle Frauen in Europa verkleidet als schwarzer Müllsack herum.
    2020 sieht es bei uns aus wie in Saudi-Arabien und alle sind glücklich!

  139. Mit dem Teletubbie Keller hat gestern komischerweise keiner gesprochen. Steuber wandte sich Krause und Sulik zu wenn er was zu sagen hatte, Sulik wandte sich Steuber, Krause und Chatzimarkakis zu und Chatzimarkakis wandte sich Steuber und Sulik zu.

    Teletubbie Keller sah gestern recht bleich aus. Sie hat offensichtlich nicht verstanden worum sich die Diskussion handelte. Die 2 mal als sie zu Wort kam, hat sie irgendwas von Solidarität geschwafelt. Mit Wirtschaft und Verträgen kennt sie sich vermutlich nicht so aus, da konnte sie nicht mitreden.

  140. Die entscheidendste Aussage gestern kam von ARD-Reporter Krause:

    Der Euro ist geschaffen worden, um die Vormacht der Bundesbank zu brechen“

    Die EU war von Anfang an dafür gemacht, um uns ständig abzuschöpfen.

  141. Nichts wie dummkes Geschwafel von allen Seiten,
    da war Stoiber keine Ausnahme, nur der Slowake sprach einige akzeptable Saetze.

    EU und Merkel muessen weg

Comments are closed.