grenzen_rettenAm 2. September 2015 ertrank der dreijährige syrische Junge Aylan Kurdi (PI berichtete mehrfach) auf der Überfahrt eines „Flüchtlingsbootes“ von der Türkei nach Griechenland. Sein Vater, der bereits mehrere Jahre in der Türkei gelebt hatte, wollte über Griechenland illegal nach Deutschland reisen, um sich dort neue Zähne machen zu lassen. Merkels Grenzöffnung für Flüchtlinge hatte auch ihn ermuntert, die gefährliche Reise zu wagen und das Leben seiner Familie aufs Spiel zu setzen.

Neben seiner Frau ertranken bei dem Versuch auch seine zwei Söhne, von denen der eine öffentlichkeitswirksam fotografiert und in den Medien herumgereicht wurde, mit freundlicher Zustimmung des Rabenvaters, der ein fehlendes Visum für den Tod seiner Familie verantwortlich machte:

Die Menschen dürfen nicht wegsehen, was schreckliches passiert auf dem Weg nach Europa, nur weil man uns vorher kein Visum geben will.

Diese Meinung teilten auch zwei Graffity-Sprayer, nach eigenem Verständnis „Künstler“, die das Bild schön lebensecht auf eine weiße Wand im Frankfurter Osthafen sprühten. Die versteckte Botschaft:

„Ihr seid schuld, wenn kleine unschuldige Kinder sterben müssen, weil ihr keine Luftbrücke aus den Elendsquartieren dieser Welt nach Deutschland einrichtet, ihr bösen Deutschen.“ Gemalt wurde das Bild im Stile des nordkoreanischen sozialistischen Realismus in bunt auf Mauer.

Eine andere als diese Meinung vertraten unbekannte Aktivisten und schrieben quer über das „Kunstwerk“: „Grenzen retten Leben!“, so ihre Beurteilung.

Sie meinen damit, dass bei geschlossenen Grenzen der Vater nicht ermuntert worden wäre, die gefährliche tödliche Reise mit seiner Familie anzutreten. Der Sohn Aylan Kurdi wäre nicht ertrunken, der zweite Sohn wäre nicht ertrunken, die Ehefrau wäre nicht ertrunken, hätte sich der Vater mit dem Schutz in der Türkei zufrieden gegeben.

Normalerweise rühmen sich ja besonders linke Künstler damit, dass sie einen Dialog in Gang setzen wollen und kontroverse Meinungen provozieren möchten. Das Kunstwerk dürfe nicht statisch sein, solle sich entwickeln und würde im Idealfall den Prozess der Meinungsbildung wiederspiegeln und zum Nachdenken anregen und so weiter. Hier nicht.

Zerstört wäre ihr „Gemälde“, heulte die Hessenschau auf, als sie eine andere als die intendierte Meinung sehen mussten. Die schöne Ästhetik war dahin und die lebensechte Abbildung, gestört durch eine Brechtsche Verfremdung und Ernüchterung. Weg war er, der schöne Propagandaeffekt.

Aber damit nicht genug. Diejenigen, die normalerweise eine Fehlinterpretation linken Weltverständnisses schnell wieder zurechtrücken, indem sie mit Knüppeln und Pflastersteinen „falsche“ Meinungen korrigieren, also die primitiven Schlägertrupps der „Antifa“, sie wurden neben der vernünftigen und realistischen Aussage über die Grenzen auch noch beleidigt: „Fuck Antifa“ hatten die Unbekannten (für die „Künstler“: „Schmierer“) noch über die Rotfaschisten geschrieben. Dies wurde von den „Künstlern“ sofort als „Angriff von Rechts“ entlarvt:

„‚Fuck Antifa‘, wenn das kein rechtsradikaler Hintergrund ist“, sagte Künstler Sen am Mittwoch zu hessenschau.de. Becker und er wollten die Parolen wegstreichen, wie Sen sagte. „Aber wir haben es uns anders überlegt: Die Leute sollen es erstmal sehen und ertragen, dass auch das Teil unserer Demokratie ist.“

So ganz auf sich beruhen lassen wollten sie so eine Beleidigung der paramilitärischen linken Schlägerbanden jedoch nicht. Ist da nicht Gefahr in Verzug, im Neuen Deutschland, wenn ehrliche rotbraune Faschisten einfach so mit „Fuck“ beleidigt werden dürfen? Geht das? Es ist nur konsequent, dass sich sogleich der Staatsschutz einschaltete, denn, so die Hessenschau:

Der Spruch wird von der vom Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestuften Identitären Bewegung verwendet. Klein daneben stehen die Worte „Fuck Antifa“.

Das zuständige Revier habe Anzeige wegen Sachbeschädigung durch Graffiti aufgenommen, sagte die Polizeisprecherin zu hessenschau.de.

Ja, der Staatsschutz. Er wird aktiv, wenn man „Fuck Antifa“ schreibt. Oder „Grenzen retten Leben!“ schreibt, eine Politik, die vor Australiens Küsten („No way!“) praktisch zum Stillstand bei den Ertrinkenden-Zahlen geführt hat. Das beschäftigt in Deutschland den Staatsschutz. Ebenso wenn Schweineblut auf dem Gelände einer Moschee vergossen wird oder ein Schweinekopf dort liegt. Das ist dann ein „Anschlag“, während die Schändungen von Kirchen in Deutschland kein Thema sind.

Es sind ähnliche Mittel, die bei linken Aktionisten in ihrer Hochzeit in den 60er und 70er Jahren gerne genutzt und damals noch nicht als Gefährdung des Staates empfunden wurden. Jetzt reichen bereits einige Kotellets, abgelegt vor einem Flüchtlingsheim, aus, um den Bestand des Staates in Frage gestellt zu sehen. Aber vielleicht trifft es ja irgendwie doch zu mit dem gefährdeten Staat. Allerdings muss man sich dann fragen, welcher Staat hier als bedroht gesehen wird. Ist es womöglich der „Islamische Staat“?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

203 KOMMENTARE

  1. Migration ist die gefährlichste Waffe des IS

    Solche Videos tragen dazu bei, dass haufenweise Menschen im Mittelmeer ersaufen und keiner unternimmt was!

    https://www.youtube.com/watch?v=3AlfiOFDYgE

    Islamisten rufen mit Mobilisierungsvideos zum Sturm auf Deutschland und zum Sturm in die Deutschen Sozialsysteme auf. Keiner unternimmt was, Merkel sieht nur unfähig zu..wie der IS eine schleichende Landnahme in Deutschland betreibt. Die Islamisten benutzen die Migration als Waffe um Europa zum Zusammenbruch zu bringen, das starke Deutschland soll es am härtesten treffen, deshalb mobilisieren Islamisten mit solchen Videos in ganz Afrika und Arabien.

    Merkel ist die unfähigste Politikerin in der über 1000jährigen Deutschen Geschichte.

    Merkel muss wahnsinnig sein, denn so dumm kann kein Mensch sein.

  2. Den Bub gibt es jetzt als Wandbild?? Ich glaub, ich flipp´! Ne Spendenkasse steht aber nicht auch noch irgendwo rum..? 😉

    Dank Anti-Antifa-Signierung wird das Kunstwerk aber erst so richtig wertvoll! 🙂

  3. Ja, ist der Staatsschutz jetzt der verlängerte Arm der Antifa-SA?

    Es sieht so aus!

    🙂

  4. Ha, Doischelan als „Islamischer Staat“ – insgesamt ein toller Artikel über eine mutige Aktion. Alles zeigt sehr schön die irrsinnige Verkehrung der Maßstäbe in diesem Land.

  5. Da muss der merkelsche „Staatschutz“ (Wie kürzen die sich eigentlich ab ???) aber schwer schlafen , denn ich komme täglich an nicht erreichbaren FCK AFD Aufklebern vorbei ?
    Hmmm , muss ich von ausgehen das , das „beleidigen“ einer lediglich durch kranke Gedanken zusammengeschmiedeten schlagenden Verbindung schlimmer ist als die einer demokratischen Partei ?

  6. Dem gesellschaftskritischen Aktionskünstler zolle ich Hochachtung!

    Staatskritische Aktionskunst und Information kann einen heute, wie damals zur Nazizeit, in den Knast bringen. Deswegen ist Schweigen angesagt, auch unter Folter und auch die wird bald im einzigen noch staatstragenden „Kampf-gegen-Rechts“-Habitus bald eingeführt…

    Der Staat ist mit seinen Staatsparteien, Staatskirchen, Staatsmedien und Staatskampftruppen am Ende und wird zum Ende sein wahres faschistisches Gesicht uns allen zeigen!!!

  7. Korrekt. Der Junge wurde von reichlich mediengeilen Gutmenschen mehr als einmal getötet.

  8. #6 Unlinks (22. Jun 2016 19:03)

    Da muss der merkelsche „Staatschutz“ (Wie kürzen die sich eigentlich ab ???)

    Merkel-Stasi

    🙂

  9. Staatsschutz? Haben die nichts anderes zu tun? Die könnten ja auch mal den Staat schützen.

  10. Mein Mitleid hat sich in Grenzen. Nicht wir sind schuld, sondern jene Leute die so eine gefährliche Überfahrt in Kauf nehmen und jene,die sie nicht am Ausreisen hindern,nämlich der Eu Grenzschutz.Des weiteren gibt es andere sichere Staaten, ausser Deutschland,Österreich und Schweden. Diesen Leuten geht es nur um ein besseres Leben und in diesem Fall war eben das Kind der Leidtragende.Hier ging es nur um miese Propaganda und sonst gar nichts. Wenn täglich irgend wo tausende Leute sterben interessiert sich kein Schwein dafür. Hier geht es aber um ein lohnendes Geschäft mit Flüchtlingen und da muss man die Suppe am köcheln halten.

  11. Wie wäre es mal mit einem Graffity von kopflosen Kleinkindern, die in Syrien durch echte(!) Moslems enthauptet wurden. Den Kopf auf dem Rücken liegend darstellend natürlich.

    Zerstören würde die Antifa diese Darstellung dann mit der Zugabe:

    1. Hat nichts mit Islam zu tun
    2. Islam ist friedlich

  12. Tut da nicht die Antifa-SA den Tod des kleinen Jungen instrumentalisieren?

    Wo bleibt der Aufschrei in unserer gesteuerten und gelenkten Wahrheits-Medien?

    🙂 🙂 🙂

  13. @Templer
    Dann bin ja beruhigt , dachte schon man nimmt nur die beiden Anfangsbuchstaben.Staats Schutz …

  14. Die Fotografin hatte ‚damals‘ das Kind
    am Strand drapiert um Stimmung zu machen.

    Auch der ‚Mauerkünstler‘ übernahm das geile Motiv.

    Einmal drapiert, immer drapiert.

  15. Staatsschutz ermittelt zugungsten derer, die selbigen Staat auflösen wollen… only in Germany.

  16. Der daruebergemalte Text macht das Bild komplett und aussagekraeftig. Sehr gut.
    Und wenn der Schutzdienst viel zu tun bekommt, koennen sie die Faelle sicher sowieso nicht loesen.

  17. Gute Aktion. Hier sollte dem deutschen Volk für etwas eine Schuld eingeredet werden obwohl der Vater die alleinige Verantwortung trägt.

    Abartig.

  18. Astrein! Ich hatte es in der Lügenpresse gelesen, aber da haben sie nur diffus von „großflächiger Zerstörung“ gesprochen und geflissentlich darauf vezichtet mitzuteilen, dass es ein Spruch war und welcher!

    SUPER!

  19. OT

    Wieder mal ein Fall für die Zentrale Erfassungsstelle der AfD in Salzgitter

    Was ist die HAZ doch für ein Hetzblatt!!!
    Damit rettet sie ihren Eigner, die Scharia Partei Deutschlands, auch nicht mehr.
    Pfui Deibel!

    „Absage im Bootshaus 84
    AfD meldet Veranstaltung unter falschem Namen an

    Die Alternative für Deutschland (AfD) ist erneut damit gescheitert, die Räume des Bootshaus 84 in Hannover-Linden zu mieten. Eine für Mittwoch angesetzte Veranstaltung der Partei wurde vom Vermieter kurzfristig gestrichen. Der Grund: Die Partei hatte sich aus Angst vor einer Absage unter falschem Namen angemeldet

    Linden. Eine für Mittwochabend in Linden-Süd angesetzte Veranstaltung der Alternative für Deutschland (AfD) ist kurzfristig abgesagt worden. Die Veranstaltung war in der Klubgaststätte des Deutschen Ruder-Clubs (DRC) geplant gewesen und ist unter falschem Namen angemeldet worden.

    „Wir haben Montagnacht von der Veranstaltung erfahren und waren extrem überrascht“, sagte Uwe Maerz, der Präsidenten des DRC, am Mittwochnachmittag. Weder er noch der Pächter der Gaststätte hatten etwas von einer AfD-Veranstaltung gewusst. Für Mittwochabend hatte sich zwar eine Gruppe von 15 bis 20 Personen im Bootshaus angekündigt, allerdings ohne einen Verweis auf die umstrittene Partei. Nachdem das Bündnis „Aktiv gegen Rassismus“ den DRC auf die AfD-Veranstaltung aufmerksam gemacht hatte, sagte der Wirt des Bootshauses 84 die Veranstaltung ab. Das Bündnis hatte bereits am Dienstag auf Facebook die Absage der Veranstaltung gefordert.“
    „Aktiv gegen Rassismus – Solidarisches Netzwerk

    Wir haben gehört, dass die AfD morgen Abend im Bootshaus84 (Hannover) zu einer Veranstaltung eingeladen hat. Da sie dies scheinbar geheim halten will, machen wir das nun mit einem Schreiben öffentlich (den Text findet ihr in der Veranstaltung). Bereits letztes Jahr sorgte die Einladung der AfD (inkl. Gast „Schießbefehl“-Pretzel) für viel Aufruhr. Wir fordern eine erneute Absage der AfD-Veranstaltung! Kein Raum rassistischer Hetze!“

    +++ 22.Juni, 18Uhr, Bootshaus84 ++ der AfD keine Ruhe lassen!“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Linden/AfD-Demo-in-Linden-kurzfristig-abgesagt

  20. Glaubt man Wolfgang Schäuble, dann war die BRD seit dem 8. Mai 1949 zu keinem Zeitpunkt souverän. Welchen Staat will der Staatsschutz den schützen?
    Man könnte das riesige Bild auch als Kindesmisshandlung einstufen. Dieses Kind wurde pressewirksam von der Bucht zum Strand getragen und dann geilten sich Medien medial an dem Jungen auf.
    Der Vater des Jungen sollte sich schämen, aber …

  21. Super Aktion !

    Und es gibt sicher noch viele andere Sprüche, die zu dem Bild passen:

    „Kinder sind mehr wert, als sie als Köder zu benutzen“

    „Vorsicht ! Für Nichtschwimmer kann Schwimmen tödlich sein“

    „Heißt es !Mann über Bord! – Ist Schiff ohne Schwimmweste der falsche Ort“

  22. Gar nicht schlecht, daß der Staatsschutz ermittelt. Die müssen eine hieb- und stichfeste Begründung liefern warum sie es tun. Und das könnte peinlich und höchst kontra-produktiv für sie werden.

  23. #6 Unlinks (22. Jun 2016 19:03)
    Da muss der merkelsche „Staatschutz“ (Wie kürzen die sich eigentlich ab ???)

    Gestapo
    Stasi
    Merkstutz?

  24. An den Staatsschutz weiterleiten ist nicht das selbe wie der Staatsschutz ermittelt.

    Die haben auch was anderes zu tun und legen das unter Ablage P ab

  25. OT
    Die Irre M. auf Wählerfang.

    Rede bei CDU-Wirtschaftsrat
    „Angriff auf Außengrenzen“: Plötzlich spricht Merkel ganz anders über Flüchtlingskrise

    Diese Wortwahl lässt aufhorchen: Bei einer Veranstaltung des CDU-Wirtschaftsrates am Dienstag sprach Angela Merkel im Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise von einem „Angriff“ auf die europäischen Außengrenzen. Das passt sogar noch in die bisherige Tonlage der Kanzlerin zu dem Thema zu passen.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/rede-bei-cdu-wirtschaftsrat-angriff-auf-aussengrenzen-ploetzlich-spricht-merkel-ganz-anders-ueber-fluechtlingskrise_id_5660450.html

  26. Hochachtung und Respekt meinerseits,für das überpinseln.Jetzt werden bestimmt vom SA-Schutz alle Baumärkte abgeklappert,um zu ermitteln wer weiße Grundfarbe mit welcher Pinselstärke gekauft hat!
    Oder waren es doch Spraydosen? 😀
    Das dann später wieder politisch hergestellte Graffity wird bestimmt dann rund um die Uhr von Ehrenamtlichen überwacht,evtl. mit Drohnen und Co. mit Muttis Segen.

  27. OT

    Die Antifa-Haeuser gehören endlich abgerissen. Und schon ist der RBB-Beitrag vorbei. Allzuviel Kritik wollte der RBB den Rotfaschisten wohl nicht zumuten.

  28. Super Aktion – und soooo wahr – zumindest, wenn man den Kopf nicht nur für die Haare hat

  29. Ja, der Staatsschutz. Er wird aktiv, wenn man „Fuck Antifa“ schreibt. Oder „Grenzen retten Leben!“

    Die „SAntifa“ sind ja auch Staatsschergen, die dürfen schmieren, Steinewerfen und sonstiges.

    Und das Propaganda-Bild mit „fake-Hintergrund“ wird noch immer von links „ausgeschlachtet“.

  30. Diejenigen, die das übermalt haben, die genießen meinen größten Respekt! Sehr gute Aktion, die nun oft fotografiert wird.

    Und viele werden denken: Sehr gut, der Kommentar zum unverschämten Bild mit der erpresserischen Platzierung.

  31. #42 Grenzedicht (22. Jun 2016 19:33)

    OT
    Die Irre M. auf Wählerfang.

    Der kann man wirklich nichts mehr glauben.

  32. Der zusätzliche Schriftzug ist doch nicht mehr als das, was die sogenannten Künstler mit der Darstellung eines toten Kindes auf andere Weise publizieren wollten!
    Es wundert doch sehr, dass der Staatsschutz nicht aktiv wurde, als das tote Kind an die Wand gemalt wurde!!!
    Mit der jetzigen Darstellung wird auf jeden Fall deutlich, dass es wohl noch andere Meinungen gibt als die staatlich verordnete und von den Medien fleißig verbreitete! Und das ist gut so!!!

  33. Bundespräsident Gauck im Gespräch mit der ARD. Ab Minute 11:03 sagt er „Die Eliten sind gar nicht das Problem, die Bevölkerungen sind im Moment das Problem.“

    Der hat wirklich nicht mehr alle!!!

  34. „Ja, der Staatsschutz. Er wird aktiv, wenn man „Fuck Antifa“ schreibt. “
    ————————————————————————-

    Ja, wer die STAATLICHE ANTIFA-MILIZ beleidigt wird in der ANTIFA-REPUBIK DEUTSCHLAND vorrangig bestraft!

    Da kann diese Miliz noch so viele Auto abbrennen, Polizisten verletzen, Politiker schlagen wie sie will – der Staatsschutz weiß wem er dient!

  35. @ #50 Demonizer

    Der kann man wirklich nichts mehr glauben.

    Leider wird das der Schlafmichel glauben

  36. Ist ja interessant, für was die polipolizei so alleZeit hat. Früher nannte man sie GESTAPO und Stasi, heute arbeiten die gleichen Charakterschweine beim sogenanten VS.

  37. Aus dem Artikel :

    „Aber vielleicht trifft es ja irgendwie doch zu mit dem gefährdeten Staat. Allerdings muss man sich dann fragen, welcher Staat hier als bedroht gesehen wird. Ist es womöglich der „Islamische Staat“?“

    ——————————————-

    Das ist witzig. 🙂 Mich regt diese Meldung nur auf, es gäbe auch genug andere Beispiele wie unfair das Verhalten der Regierung ist, darum den VS einzuschalten. Wie schlimm werden AfD Wähler, Politiker, bedroht und beleidigt. Werden die Täter auch beobachtet ?

  38. Köstliche Entlarvung der Bundesklapse.
    Die Realität schlägt jede Satire um Lichtjahre.

  39. #52 Demonizer (22. Jun 2016 19:39)
    Bundespräsident Gauck im Gespräch mit der ARD. Ab Minute 11:03 sagt er „Die Eliten sind gar nicht das Problem, die Bevölkerungen sind im Moment das Problem.“
    Der hat wirklich nicht mehr alle!!!
    ————————————–
    Warum hat er sie nicht mehr allen, er sagt doch die Wahrheit. Es ist die Sicht der Mächtigen auf die Gesellschaft.
    Sie haben halt ein Problem mit dem Volk, daher versuchen sie es ja auch zu tauschen.
    Er hat nur gezeigt, was er wirklich denkt über die Leute, die er vorgibt vertreten zu müssen.

  40. Oha, die linksgrüne Regierung in Schweden, die seit Jahrzehnten das Land mit Illegalen flutet, wird immer rechter und rassistischer:

    Schweden verschärft Asylgesetz drastisch

    Schweden verabschiedet sich von der großzügigsten Flüchtlingspolitik Europas.

    „Es schmerzt mich zu sagen, dass Schweden es nicht mehr schafft, im gleichen Takt Flüchtlinge aufzunehmen“

    Statt wie bislang lebenslange sollen nur noch befristete Aufenthaltsgenehmigungen ausgegeben werden. Zudem wird der bislang bedingungslose und großzügig gehandhabte Angehörigennachzug zeitlich begrenzt und teils an Bedingungen der finanziellen Selbstversorgung geknüpft.

    Die im letzten Jahr drastisch angestiegene Anzahl unbegleitet kommender Flüchtlingskinder, vor allem aus Afghanistan, soll durch medizinische Alterstests begrenzt werden.

    Erstmals Abschiebungen

    Bislang durften viele abgelehnte Asylbewerber in Asylheimen wohnen bleiben und erhielten weiterhin staatliches Geld, weil es keine Abschiebemechanismen gab.

    Da wird es wohl noch dickere Tränen bei den Gutmenschen geben wie schon vor einem halben Jahr, als die Regierung zugeben musste, dass sie es nicht mehr schaffen und keine illegalen Asylforderer mehr aufnehmen kann:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article149290420/Die-Traenen-der-gruenen-Vize-Regierungschefin-in-Schweden.html

    https://www.youtube.com/watch?v=hKXEUalVsWc

  41. Wenn ich mich recht entsinne, dann wollte der Vater nicht nur kostenlos seine Beißer in Deutschland richten lassen, sondern er wurde von anderen Schiffbrüchigen als Bootsführer (Schlepper) identifiziert! Und nach den Enthüllungen ist der Vater nach Kobane, direkt ins uns als „Kriegsgebiet“ verkaufte Kobane zurückgekehrt, um seinen Sohn dort zu beerdigen!

    Ich finde man hätte den Schriftzug „F* A*“ weglassen sollen. Kunst bekämpft man am Effektivsten mit Kunst, nicht mit Diffamierungen.

  42. VS

    . welche Verfassung?
    Deutschland besitzt keine.
    . was wird geschützt?
    Deutschland ist besetztes Gebiet.
    . oder doch (V)illingen-(S)chwenningen?

  43. #22 WahrerSozialDemokrat
    Wenn ich immer höre, wo der Staatsschutz alles angeblich so ermittelt, frage ich mich, gibt es keine ernsthafte Probleme in Deutschland…

    Aber das ist ein ernsthaftes Problem, wenn nicht mehr jeder Schwachsinn im öffentlichen Raum hingenommen wird.

  44. Das muss ich noch sagen :

    Mein Lob an die die diesen Spruch darüber gesprüht haben, das ist wirklich sehr intelligent gewesen und wird hoffentlich ein paar Antifanten oder auch andere die das lesen zum Nachdenken anregen. Und das „Fuck Antifa“ finde ich musste auch sein, damit die Unwissenden wissen wer für die offenen Grenzen mit Gewalt eintritt. Also habt ihr oder sie/ er, super gemacht!! Danke und Respekt Auch,dass das Bild nicht verschandelt wurde, sondern man den Jungen noch gut erkennen kann zeugt davon, dass hier normale, vernünftige Menschen am Werk waren.

  45. Ich finde es auch traurig, dass Menschen sterben aber der Vater hat seinen Sohn und die anderen Angehörigen selbst auf dem Gewissen! Hatte er doch Asyl in der Türkei… Finde, dass das Graffiti daher einen üblen Beigeschmack hat… Es wird nicht nur das Elend der Flüchtlinge gezeigt, sondern auch, dass die sogenannten schutzsuchenden sogar ihre eigenen Familien opfern um ein paar Euro mehr abzustauben. Mit Flucht hat das nichts mehr zu tun

    Patrik Merten aus Frankfurt
    11.03.16, 16:34 Uhr

    Vorgestern ist der Wohnsitzlose Klaus,der wochenlang auf einer Bank am Mainufer in Offenbach, dahinvegetierte, gestorben !
    Mal sehen, wann und Wo ich das entspr. Graffiti vorfinden kann.

    heiner aus maintal
    11.03.16, 17:19 Uhr

    Ein Grund mehr, AfD zu wählen und diesen dauerbetroffenen Gutmenschen in die Parade zu fahren. Eine solch üble moraltriefende und arrogante Kampagne gehört sich nicht und muß entlarvt und konterkariert werden. Schade, daß hier so bald keine Wahlen mehr sind. Dann müssen es die Leute bei den anstehenden Landtagswahlen in den anderen Bundesländern richten.

    Peter Klein aus Bloemfontein
    11.03.16, 16:10 Uhr

    http://hessenschau.de/kultur/hessenschaude-nutzer-diskutieren-frankfurter-riesen-graffiti-kontrovers,nutzerreaktionen-auf-aylan-grafitti-100.html

  46. #42 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (22. Jun 2016 19:32)
    Selber putzen ist für Flüchtlinge unzumutbar

    https://www.youtube.com/watch?v=wF6ItnjMf90
    ————————————————————————

    Moslems arbeiten doch nicht – die schmarotzen nur!

    80% aller Moslems in der EU leben auf Staatskosten!

  47. #60 Eduardo (22. Jun 2016 19:47)

    Hier als Vorschlag für die Antifa-Künstler ein weiteres, noch viel kraftvolleres Motiv, nämlich der chinesische Künstler Ai Weiwei als gestrandetes Walross in Anklagepose:

    http://cdn2.spiegel.de/images/image-951491-panoV9free-ixan-951491.jpg

    Das Foto kannte ich noch nicht, nun fällt es mir besonders schwer zu glauben, dass das Kindsfoto nicht schlicht rein inszeniert bzw. drapiert wurde, nur halt mit einer verfügbaren Kindsleiche.

    Linke sind herzlose Perverse, vom Zeh bis zum Kopf!

  48. #71 ridgleylisp (22. Jun 2016 20:02)

    #42 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (22. Jun 2016 19:32)

    Selber putzen ist für Flüchtlinge unzumutbar

    https://www.youtube.com/watch?v=wF6ItnjMf90
    ————————————————————————

    Moslems arbeiten doch nicht – die schmarotzen nur!

    ➡ 80% aller Moslems in der EU leben auf Staatskosten!

    Berlin: 90 Prozent der Häftlinge sind Moslems

    http://www.pi-news.net/2010/07/berlin-90-prozent-der-haeftlinge-sind-moslems/

  49. #71 ridgleylisp (22. Jun 2016 20:02)
    #42 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (22. Jun 2016 19:32)
    Selber putzen ist für Flüchtlinge unzumutbar
    https://www.youtube.com/watch?v=wF6ItnjMf90
    ————————————————————————
    Moslems arbeiten doch nicht – die schmarotzen nur!
    80% aller Moslems in der EU leben auf Staatskosten!
    ++++
    Würde ich persönlich auch so schätzen.
    Von den Libanesen sind es sicherlich noch mehr.
    Hast Du glaubwürdige Zahlen?

  50. #61 FrankfurterSchueler (22. Jun 2016 19:51)

    ——————————–
    Warum hat er ( Gauk ) sie nicht mehr alle, er sagt doch die Wahrheit. Es ist die Sicht der Mächtigen auf die Gesellschaft.
    Sie haben halt ein Problem mit dem Volk, daher versuchen sie es ja auch zu tauschen.
    Er hat nur gezeigt, was er wirklich denkt über die Leute, die er vorgibt vertreten zu müssen.

    Der war wie viele seiner Mitstreiter nie richtig arbeiten, lohnabhängig oder selbstständig. Deshalb kann versteht er gar nichts und wir haben ein Problem mit Gauk und Co.

  51. OT

    in memoriam : 75 Jahre „Unternehmen Barbarossa“,
    der Überfall der dt.Wehrmacht auf die Sowjetunion
    22.06.1941
    Millionen faches Leid auf beiden Seiten-
    unendliche Verluste an Menschen und Werten-
    eine Mahnung an die nachfolgenden Generationen, wie eine radikale Ideologie in kurzer Zeit einen ganzen Kontinent zerstören kann

  52. Das Plakat oben: Die pure Wahrheit! Genial! Merkel ist mit schuld an dem Tod der vielen Ertrunkenen.

  53. #73 Tritt-Ihn (22. Jun 2016 20:07)

    Übergriffe auf Frauen reißen nicht ab !

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.passanten-als-retter-in-der-not-am-flaucher-unbekannter-belaestigt-junge-joggerin.60a6ee19-9d60-4526-bd64-b8a743ffbde0.html

    Danke Frau Merkel!


    Mulhouse
    Gruppenvergewaltigung an 14-Jähriger schockiert das Elsass

    02. Juni 2016

    Acht minderjährige Jugendliche sitzen im südelsässischen Mulhouse wegen Gruppenvergewaltigung eines 14 Jahre alten Mädchens seit Mittwoch in Polizeigewahrsam. Die Tat soll sich bereits am Mittwoch vor zwei Wochen im Keller eines Mietshauses im Stadtteil Coteaux ereignet haben.

    Das Mädchen wurde nach Angaben der Polizei von den acht Jungen im Alter zwischen 13 und 17 Jahren abgepasst, als es vom Einkauf beim Bäcker zurückkam. Die Jungen sollen sie in den Keller gezerrt haben, wo sie sie offenbar schlugen und zum Oralverkehr zwangen.

    Einer der Jungs filmte die Gruppenvergewaltigung mit seinem Smartphone. Das Martyrium des Mädchens habe eineinhalb Stunden gedauert.

    Mädchen versuchte Selbstmord

    Die von dem Mädchen alarmierten Eltern erstatteten wenige Stunden später Anzeige bei der Polizei. Nach einem Selbstmordversuch ist die Jugendliche den Angaben zufolge zur Zeit in klinischer Behandlung.

    Am heutigen Donnerstag sollten die mutmaßlichen Täter, die anhand von DNA-Spuren und der Videoüberwachung identifiziert wurden, dem Haftrichter vorgeführt werden.

    http://www.bo.de/nachrichten/nachrichten-regional/gruppenvergewaltigung-14-jaehriger-schockiert-das-elsass

    http://www.bo.de/lokales/ortenauticker/gruppenvergewaltigung-einer-14-jahrigen-in-mulhouse

  54. #73 Tritt-Ihn (22. Jun 2016 20:07)

    Übergriffe auf Frauen reißen nicht ab !

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.passanten-als-retter-in-der-not-am-flaucher-unbekannter-belaestigt-junge-joggerin.60a6ee19-9d60-4526-bd64-b8a743ffbde0.html

    Danke Frau Merkel!


    Mulhouse
    Gruppenvergewaltigung an 14-Jähriger schockiert das Elsass

    02. Juni 2016

    Acht minderjährige Jugendliche sitzen im südelsässischen Mulhouse wegen Gruppenvergewaltigung eines 14 Jahre alten Mädchens seit Mittwoch in Polizeigewahrsam. Die Tat soll sich bereits am Mittwoch vor zwei Wochen im Keller eines Mietshauses im Stadtteil Coteaux ereignet haben.

    Das Mädchen wurde nach Angaben der Polizei von den acht Jungen im Alter zwischen 13 und 17 Jahren abgepasst, als es vom Einkauf beim Bäcker zurückkam. Die Jungen sollen sie in den Keller gezerrt haben, wo sie sie offenbar schlugen und zum Oralverkehr zwangen.

    Einer der Jungs filmte die Gruppenvergewaltigung mit seinem Smartphone. Das Martyrium des Mädchens habe eineinhalb Stunden gedauert.

    Mädchen versuchte Selbstmord

    Die von dem Mädchen alarmierten Eltern erstatteten wenige Stunden später Anzeige bei der Polizei. Nach einem Selbstmordversuch ist die Jugendliche den Angaben zufolge zur Zeit in klinischer Behandlung.

    Am heutigen Donnerstag sollten die mutmaßlichen Täter, die anhand von DNA-Spuren und der Videoüberwachung identifiziert wurden, dem Haftrichter vorgeführt werden.

    http://www.bo.de/nachrichten/nachrichten-regional/gruppenvergewaltigung-14-jaehriger-schockiert-das-elsass

  55. #71 ridgleylisp (22. Jun 2016 20:02)

    #42 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (22. Jun 2016 19:32)
    Selber putzen ist für Flüchtlinge unzumutbar

    https://www.youtube.com/watch?v=wF6ItnjMf90
    ————————————————————————

    Moslems arbeiten doch nicht – die schmarotzen nur!

    80% aller Moslems in der EU leben auf Staatskosten!

    sie sind ja auch großzügig eingeladen worden

  56. Los mach mal, SS bzw. Staatsschutz.

    Irgendwo auf dem Bild wird sich doch ein kleines Hakenkreuz finden lassen. Schaut doch mal genauer.
    Ich wette da ist irgendwo eines.

  57. In Jena wurde Lämmchen „Peter“ von der Weide entführt, erschlagen und verstümmelt. Die Überreste des kleinen Rhönschafes fand man in einem nahen Bach.

    *//www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/blaulicht/detail/-/specific/Rhoenschaf-Lamm-in-Jena-gestohlen-und-gleich-geschlachtet-Turnhalle-mit-Farbe-1598699091

    *//www.bild.de/regional/leipzig/tierquaelerei/lamm-entfuehrt-erschlagen-und-gekoepft-46382308.bild.html

    Auch in Reichenbach an der Fils wurde ein Lamm geköpft.

    *//www.swp.de/goeppingen/lokales/region/Gekoepftes-Lamm-Tierrechtler-setzen-Belohnung-aus;art1210082,3248914

    Analog den verlorenen Schweineköpfen, die vermutlich von einer Tierkörperverwertungstransportlkwladefläche versehentlich und unbemerkt wegen der schlechten huckeligen Straßen in der Nähe von Moscheen und türkischen Läden runtergefallen sind,

    müsste jetzt konsequenterweise und vor allem wegen dem Gleichbehandlungsgrundsatz der Staatsschutz eingeschalten werden.

    Das Lamm, Agnus Dei, ist im Christentum das Symbol für Jesus Christus.
    Als Osterlamm ist es das Symbol für die Auferstehung Jesu Christi.

    Unser hohes christliches Symbol wurde übelst geschändet und gemeuchelt. Ein Frevel gegen den christlichen Glauben. Und das in Deutschland.

    Merkel hat selbst gesagt: „Haben wir doch den Mut, zu sagen, dass wir Christen sind.“
    Und für den Alltag sagte sie: „Haben wir dann aber auch bitte schön die Tradition, mal wieder in einen Gottesdienst zu gehen oder ein bisschen bibelfest zu sein.“

    Nun ist unser christlicher Alltag von unbekannten Staatsfeinden aufs tiefste beleidigt und geschändet worden.

    Wo ist hier der Staatsschutz?

    Es muss hier mit aller Härte und umfassend gegen Christenfeindlichkeit vorgegangen werden.

  58. OT
    algerischer Rauschgifthändler verhaftet

    „Acht Kilo Rauschgift von Polizei aufgespürt. Algerier in U-Haft
    Solche Geheimbehälter gab es unter anderem im Fußraum des Wagens.

    Dresden – Dicker Drogenfund für die Dresdner Polizei: Ermittlern gingen mehr als acht Kilogramm Haschisch sowie mehr als 100 Gramm Kokain ins Netz. Ein Algerier (40) sitzt jetzt in U-Haft.

    Wie die Polizei mitteilte, geriet der Mann schon im Frühjahr durch ein Ermittlungsverfahren ins Visier der Kripo. Es bestand der Verdacht, dass er schon mehrfach „größere Mengen Betäubungsmittel im Bereich der alten Bundesländer erworben hatte“ und diese im Raum Dresden weiterverkaufte.

    Mitte Juni war er laut Kripo erneut nach Hessen gefahren. Am Mittwochabend gegen 18.10 Uhr machten Polizeibeamte sein Fahrzeug an der Autobahnabfahrt Dresden-Neustadt ausfindig und stoppten den VW.

    Bei der Durchsuchung des Wagens fanden die Beamten in verschiedenen Verstecken mehr als 5400 Gramm Haschisch sowie rund 100 Gramm Kokain. Das bedeutete für den 40-Jährigen: Festnahme.
    Das Versteck im Fußraum des VWs.
    In verschiedenen Verstecken lagen mehr als fünf Kilo Rauschgift.

    Damit aber nicht genug. Im Anschluss an die Autobahn-Aktion durchsuchten Polizisten auch noch die Wohnung des Mannes. Diese bewohnt er mit einem 62-Jährigen.

    Auch dort wurden die Beamten fündig: Weitere Betäubungsmittel wanderten nun in Asservaten-Kammer – nämlich mehr als 2600 Gramm Haschisch, rund 6,5 Gramm Kokain und etwas Marihuana.

    „Der 62-jährige Mieter wurde ebenfalls vorläufig festgenommen“, wie die Polizei weiter mitteilte. Am nächsten Tag ging’s für beide auf Antrag der Staatsanwaltschaft vor den Ermittlungsrichter. Dieser erließ für den Algerier einen Haftbefehl.

    Er sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt. Der gegen den 62-jährigen Dresdner erlassene Haftbefehl wurde mit Auflagen außer Vollzug gesetzt.

    Die Ermittlungen der Dresdner Kriminalpolizei wegen Handels mit Betäubungsmittel dauern an.
    https://mopo24.de/Dresden#!nachrichten/acht-kilo-betaeubungsmittel-polizei-algerier-in-uhaft-70181

  59. Gerade, wenn ich voll Verzweifelung, anfange zu denken, dass im Deutschland keine normal denkende Menschen mehr gibt, dann passiert sowas und ich schöpfe wieder Hoffnung.

    Die glatt gewaschenen Gehirne der Antifanten können nur neue Falten bilden, wenn kräftig im Arsch getreten wird.

    Bravo, für die Aktion!

    Übrigens…Morgen passiert es genauso wie im Österreich oder in Schottland.
    Der Spruch hat schon seine Richtigkeit- „Wir können sie nicht dazu zwingen die Wahrheit zu sagen, aber wir zwingen sie dazu immer dreister zu lügen.“….nah ja…ein zwar „Linker“ Spruch…aber trifft ziemlich genau den Nagel auf dem Kopf.

  60. Wer nicht zum linken Schweinsgesindel gehört, bekommt automatisch Ärger mit dem Staatsschutz!
    Merkel sei Dank!

  61. 72 WahrerSozialDemokrat
    „Foto. . inszeniert bzw. drapiert wurde“

    Na klar.

    Sonst hätte man die edle PhotographIN wegen
    unterlassener Hilfeleistung anklagen müssen.

    Sie finden ein Kind,
    mit dem Kopf nahe am Wasser liegend,
    nicht bei Besinnung.

    Die erste Reaktion ist das Kind aus dem
    Gefahrenbereich zu tragen.

    Der wahre Ablauf:
    die Dame fand ein lange totes Kind und
    platziert es in eine medienGEILE Position.

  62. OT
    LInks-Radikale rufen offen zur Gewalt auf !!
    Eigentlich nichts Neues und keine Meldung mehr wert, da schon Gewohnheit.

    „Linksradikale „Rotfront“ greift Gegner an und droht mit Gewalt
    Screenshot der Seite „Rotfront Erzgebirge“
    Mit diesem martialischen Logo stellt sich die neue „Rotfront Erzgebirge“ vor – und kündigt Gewalt gegen Rechtsaußen an.

    Von Bernd Rippert

    Annaberg-Buchholz – Droht im Erzgebirge eine neue Welle der Gewalt? Auf linken Internetseiten meldet sich eine neue „Rotfront“ zu Wort und kündigt an, „faschistische Keimzellen und Strukturen im Hinterland zu zerschlagen“.

    Die „Rotfront“ sieht sich als „radikale Linke“, die „faschistische Gewalt“ bekämpfen“ will. Dabei scheut die Gruppe nicht vor eigener Gewalt zurück.

    Im Gegenteil, sie kündigt an, „keinen Angriff unbeantwortet zu lassen“. Gewaltfreier Widerstand gegen Faschisten sei sogar „absurd“.

    Dass die neue Antifa-Gruppe nicht nur reden möchte, machte sie mit einem Angriff auf ein Auto in Annaberg-B. deutlich. Eine Gruppe schmiss an dem Wagen, der angeblich einem Rechten gehört, die Seitenscheiben ein, stahl eine Fahne und postete das Foto im Internet.

    Die Polizei kennt die „Gründungserklärung der Rotfront“: „Wir ermitteln bereits wegen Sachbeschädigung und Diebstahls“, sagt Polizeisprecherin Jana Kindt

    https://mopo24.de/#!nachrichten/linksradikale-rotfront-erzgebirge-sachsen-gewalt-ankuendigung-70188

  63. „GRENZEN RETTEN LEBEN“

    Dieses Bild ist nun zur Anklage geworden!!!

    Unerträglich für die Mörderbanden der Flüchtlingsjubler…

    Es ist die Wahrheit, die sie selber wissen aber weder hören noch sehen wollen, sonst fällt deren kleines heiles Weltbild zusammen…

  64. Finde den Fehler:

    Ja, der Staatsschutz. Er wird aktiv, wenn man „Fuck Antifa“ schreibt. Oder „Grenzen retten Leben!“ schreibt…

    In Kassel-Lohfelden wird Thorsten Tragelehn von einer Gruppe vorbestrafter Migranten zu Tode geprügelt.

    Der Staatsschutz ermittelt nicht.

    In Marburg wird Samuel Fischer von einem Türken und einem Zigeuner totgeschlagen.

    Der Staatsschutz ermittelt nicht.

    In Kirchweyhe wird Daniel Sieferts von einer Türkenhorde totgeschlagen.

    Der Staatsschutz ermittelt nicht.

    http://www.pi-news.net/2013/03/kirchweyhe-burgermeister-verbietet-trauerzug/

    In Rödermark wird Timo Hinrichs von zwei wegen schwerer Körperverletzung vorbestraften jungen Kosovo-Albanern ermordet.

    Der Staatsschutz ermittelt nicht.

    http://www.reyl.de/timo/timo/

    In Berlin wird Johnny K. von sechs Tätern, jeweils mit Migrationshintergrund zu Tode geprügelt. Acht Monate nach der Tat laufen zwei der Täter wieder frei herum.

    Der Staatsschutz ermittelt nicht.

  65. @ #3 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (22. Jun 2016 18:59)

    Merkel ist weder dumm, noch wahnsinnig. Sie macht alles mit voller Absicht.

  66. #3 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch   (22. Jun 2016 18:59)  
    Migration ist die gefährlichste Waffe des IS
    […]

    Fast richtig,
    der IS ist eine gefährliche Nebenwirkung der Massenansiedlung von inkompatiblen Primitvkulturen, die in Europa und erst recht in Deutschland nichts zu suchen haben.

  67. Anno 1994 wurde § 175 StGB von der Legislative aufgehoben. Obwohl die Bibel Homosexualität noch immer auf das Strengste verurteilt hatten sich ja die Moralvorstellungen in der Bevölkerung davon weg entwickelt. Dennoch will die Homo-Lobby die heutige Moralvorstellung rückwirkend auf die ganze Geltungsdauer des § 175 StGB anwenden und zu Unrecht erklären. Von Rechtssicherheit im demokratischen Rechtsstaat will die Lobby nichts gehört haben. Der heutige Steuerzahler muss daher dafür büssen dass er mit der schwulen Minderheit seit 1994 liberaler verfährt als die 50er Generation und infolgedessen Wiedergutmachung leisten für eine Gesetzesbestimmung für die er nichts kann. Damals bemühte die Wissenschaft sich aufrichtig und nach bestem Wissen und Gewissen Homosexualität zu therapieren. Dafür die jetzige Generation haftbar zu machen ist arglistig.
    Die nächsten Forderungen von der Lobby köcheln bereits. Wenn demnächst die Homo-Ehe gesetzlich durchgesetzt worden ist, wird die nächste Wiedergutmachungsstufe gezündet. Nachdem seit Hermann der Cherusker die Schwulen nicht ehelichen konnten ist Schmerzensgeld, Entschädigung und Wiedergutmachung über 2000 Jahre fällig. Dann reden wir lediglich von den Schwulen und nicht von den sonstigen Lettern der Community. Ich wäre fast dafür §175 StGB wieder ein zu führen, aber nicht an zu wenden. Vielleicht hört dann diese Beutelschneiderei und das Gemeckere endlich auf.
    http://www.volkerbeck.de/2016/06/22/gruene-setzen-maas-bei-rehabilitierung-der-verfolgten-homosexuellen-unter-druck-gesetzentwurf-vor-der-sommerpause-gefordert/#anfang

  68. OT
    noch mehr Drogen im Illegalen Heim gefunden–
    Täter hauptsächlich Nordafrikaner

    „Festnahme nach Drogenrazzia im Asylbewerberheim
    Bei einer Drogenrazzia wurden solche Hasch-Platten gefunden.

    Freiberg – Am Dienstagmorgen hat die Polizei mehrere Asylunterkünfte in der Bergstadt nach Drogen durchsucht. Es gab Durchsuchungsbeschlüsse gegen vier Tunesier, einen Iraner und einen Kosovaren. Fündig wurden die Beamten aber nur bei einem der Verdächtigen.

    „Bei einem der Beschuldigten wurden Haschplatten mit insgesamt 170 Gramm gefunden“, erklärt Staatsanwältin Ingrid Burghart (52).

    Außerdem entdeckten die Polizisten szenetypisch gestückeltes Bargeld und Cliptütchen mit BTM-Anhaftungen (Betäubungsmittel-Anhaftungen).

    Der 26-jährige Tunesier wurde vorläufig festgenommen, ein Haftbefehl ist noch offen.

    Die gefundenen Drogen haben einen Gesamtwert von rund 1000 Euro.

    Die Durchsuchungen fanden in den Asylbewerberheimen Chemnitzer Straße 44 und 50 sowie in einer Unterkunft am Rotvorwerk statt.
    https://mopo24.de/#!nachrichten/freiberg-drogen-razzia-asylbewerber-heim-70237

  69. #90 WahrerSozialDemokrat (22. Jun 2016 20:23)

    „GRENZEN RETTEN LEBEN“

    Dieses Bild ist nun zur Anklage geworden!!!

    Unerträglich für die Mörderbanden der Flüchtlingsjubler…

    Es ist die Wahrheit, die sie selber wissen aber weder hören noch sehen wollen, sonst fällt deren kleines heiles Weltbild zusammen…

    Bahnhofsklatscher und Bahnhofsklatscher-innen, Teddybärenwerfern und Selfiekanzlerdarstellerinnen den Spiegel vorhalten.

  70. Wenn der Staatsschutz seine Aufgabe ernstnehmen würde, hätte er die Deutschlandabschaffer schon längst festgesetzt.

  71. #92 lorbas   (22. Jun 2016 20:27)  
    Finde den Fehler:
    […]In Berlin wird Johnny K. von sechs Tätern, jeweils mit Migrationshintergrund zu Tode geprügelt. Acht Monate nach der Tat laufen zwei der Täter wieder frei herum.
    Der Staatsschutz ermittelt nicht.

    Ich habe den Fehler gefunden:

    […] von sechs Tätern, jeweils mit Migrationshintergrund[…] Türken

  72. Die Medien betreiben immer noch dreiste Verdummung und Manipulation.

    Ein kleiner toter Junge wird von den Medien instrumentalisiert.

    Den Medien, die gerne Andere der Instrumentalisierung bezichtigen.

    Besonders schändlich ist, das der tote Junge eigens für die Instrumentalisierung „werbewirksam“ am Strand positioniert wurde.

    Angespült wurde die Leiche bekanntermaßen nämlich an einem anderen Ort als dem auf dem Foto.

    Schuld an dem Tod des Jungen sind auch nicht irgendwelche Grenzen oder Verfahren.

    Schuld ist allein der Vater des Jungen. Töten durch Unterlassung und vorsätzliches in Gefahr bringen.

    Aus Geiz hatte er seinem Jungen eben keine Schwimmweste gekauft. Auch befand er sich in einem sicheren Land und wusste sehr wohl von der Gefahr der Überfahrt mit völlig ungeeigneter Ausrüstung.

  73. @ #89 zarizyn (22. Jun 2016 20:23)
    OT
    LInks-Radikale rufen offen zur Gewalt auf !!
    Eigentlich nichts Neues und keine Meldung mehr wert, da schon Gewohnheit.

    „Linksradikale „Rotfront“ greift Gegner an und droht mit Gewalt
    Screenshot der Seite „Rotfront Erzgebirge“
    —————–
    Hier wird die Seite gehostet:

    *//rotfronterzgebirge.blogsport.de/

    blogsport wird betrieben von …
    blogsport UG (haftungsbeschränkt)
    Am Sudhaus 2
    12053 Berlin
    Germany

    Bürosprechzeit: Mi, 17-18 Uhr
    (und nach telefonischer Vereinbarung)

    Tel.: +49 30 60987932-0
    Fax: +49 30 60987932-9
    E-Mail: info (at) blogsport (punkt) de

    Geschäftsführung: Georg Klauda
    Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin
    Registernummer: HRB 118975 B
    USt-IdNr.: DE264536154

  74. Von der ebenso bizarren wie fremdländischen Sekte der Antifanten im deutschen Rumpfstaat

    Die Altvorderen wußten gar wohl, warum sie im Augsburger Religionsfrieden jede andere Religion untersagen ließen. Mit Beginn der VS-amerikanischen Fremdherrschaft tauchte nämlich die Sekte der Antifanten im deutschen Rumpfstaat auf. Dieser Kult ist von dem Wahn befallen, daß unser Vaterland sterben müsse, damit die Sekte der Antifanten leben könne. Deshalb bejubeln und verherrlichen die Antifanten auch die Gräueltaten der Landfeinde gegen die deutsche Zivilbevölkerung im Sechsjährigen Krieg und verlangen deren Wiederholung. Der Prophet der Antifanten scheint ein Wesen Namens Ehrenzwerg zu sein – ob Weib, ob Mann oder Zwischending weiß man nicht so recht; jedoch scheint besagter Ehrenzwerg davon überzeugt zu sein den Stolz der deutschen Frauen durch deren Schändung brechen zu können. Es bleibt zu hoffen, daß die VS-amerikanische Fremdherrschaft bald abgeschüttelt werden kann, damit die strengen Erlasse Kaiser Friedrichs II. gegen die Ketzerei wieder durchgesetzt werden können…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  75. #98 Das_Sanfte_Lamm (22. Jun 2016 20:31)

    #92 lorbas (22. Jun 2016 20:27)

    Finde den Fehler:

    6 setzen.

    Der Prüfling hat die Frage nicht verstanden.

    Tip(p): Es ging weniger um die Multikriminellen Täter_Innen von denen 100 Prozent einen Migrationshintergrund vorweisen können, als mehr um die Verhaltensweise des Staatsschutzes.

    😉

  76. Man kann es nicht oft genug sagen, Frau Merkel ist an dem Tod des Jungen sowie an allen anderen toten die im Mittelmeer als Flüchtlinge ertrinken direkt Mitschuld, da sie sie Anreize, nach Deutschland zu flüchten nicht auf null setzt.

    Es heißt doch immer, dass die Fluchtgründe bekämpft werden müssen.

  77. Wundert mich nur dass das so lange gedauert hat mit der inoffiziellen Richtigstellung der Sachlage.

    Das „Fuck Antifa!“ hätten sie weglassen können, immerhin zeigt das Originalbild einen toten kleinen Jungen, der nichts für all diesen Irrsinn kann, für den er sein junges Leben lassen musste. Etwas pietätlos.

    So ohne erkennbares Gesicht könnte das Bild wohl genauso gut ein kindliches Opfer von Maos „Großem Sprung nach vorne“, dessen „Kulturrevolution“, von einer Aktion der Roten Khmer oder auch von Stalins „Großer Säuberung“ zeigen.

    Bloß wäre der tote Bub dann mit Sicherheit niemals von Graffitikünstlern an einer weißen Wand im Frankfurter Osthafen verewigt worden. Warum nicht muss man hier wohl niemandem erklären.

  78. Komisch…Wir sind ja gerade in Erfurt.In Erfurt Mitte – vom Anger über die Gotthardtstr. zum Fischmarkt sind sämtliche Häuser mit LINKER Graffiti beschmutz: NAZIS AUFS MAUL …HOCH LEBE DER KOMMUNISMUS….und ähnlicher Mist. Da scheint keiner zu „ermitteln“.
    Ansonsten auch Aufkleber ohne Ende gegen die AfD und FÜR die armen Sozialschmarotzer, ähhh „Flüchtlinge“.
    Wir haben natürlich auch fleißig geklebt:
    „MERKEL MUSS WEG“ 🙂

  79. 60 Eduardo (22. Jun 2016 19:47)

    Früher hatte ich noch Mitleid mit diesem Au Wauwau Spinner aus China weil er dort so verfolgt wurde. Mittlerweile meine ich dass sie denn linken Lekker ruhig noch dabehalten hätten können…..

  80. #108 Babieca (22. Jun 2016 20:36)

    #86 Freiheitsfan (22. Jun 2016 20:19)
    60 Eduardo (22. Jun 2016 19:47)

    Greser und Lenz haben die Weiwei-„Ich bin Aylin“-Aktion ja gebührend auf die Schippe genommen, als in der Nordsee in diesem Frühjahr Pottwale strandeten. Original
    ——————————————-

    Etwas albern der Comic aber auch witzig- ja, doch. 🙂 Danke

  81. Alles NICHT UNSER PROBLEM.
    Islam abschaffen, und nur soviel Kinder zeugen wie man auch ernähren kann und nicht bei den Kuffars betteln bzw. sie erpressen.

    Warum sollen die „Ungläubigen“ den Islam finanzieren und sich für diese Primitiv-Ideologie aufopfern?

    Ja ja, Allah richtet alles. 😉
    Aber Allah kann mich mal am Arsch lecken,
    und zwar KREUZWEISE!

  82. #108 WahrerSozialDemokrat   (22. Jun 2016 20:43)  
    Frau Merkel und der Islam haben das Kind auf´m Gewissen!!!

    Nö, in erster Linie der Vater, der sich auf Kosten des deutschen Arbeiters seine Zähne richten lassen wollte.
    Er hatte nicht einmal ansatzweise einen Funken Anstand und Würde, ein moralisch einwandfreies Leben in Demut zu führen und das an seine Kinder weiterzugeben.
    Einzig und allein seine Habgier, auf Kosten anderer ein neues Gebiss zu bekommen, waren der Auslöser.
    Jeder Mensch, der Anstand besitzt, sieht zu, seine Kinder zu anständigen Menschen zu erziehen – es wenigstens zu versuchen.

  83. #120 FanvonMichaelStürzenberger

    Nein, oder ? Erfurt, eine der schönsten Städten Deutschlands.
    Und dort ist so viel beschmiert? Die Häuser auf der Krämerbrücke etwa auch?
    Aber kein Wunder, denn dort sitzt ein Kommunistenführer an der Spitze Thüringens.

  84. #121 Cedrick Winkleburger (22. Jun 2016 20:59)

    Früher hatte ich noch Mitleid mit diesem Au Wauwau Spinner aus China weil er dort so verfolgt wurde. Mittlerweile meine ich dass sie denn linken Lekker ruhig noch dabehalten hätten können…..

    Das ganze Getöse um diesen anscheinend talentbefreiten Künstler riecht stark nach Förderung eines gewissen Herrn S. – der mit den ganzen bunten Revolutionen.

  85. Ach gottchen, das ist aber schlimm. Ich frag mich, ob die Behörden nichts besseres zu tun haben, als solchen Bagatelldelikten nachzugehen.
    Ansonsten finde ich die Aktion klasse! Intakte gesicherte Grenzen hätten das Leben des Jungen mit Sicherheit gerettet. Es ist hinlänglich bekannt, das der Vater des Jungen schuld an dessen Tod ist und nicht Europa, wie die Medien hier immer wieder gerne behaupten. Von daher geht das ganze schon in Ordnung.

  86. #117 MR-Zelle (22. Jun 2016 20:50)

    #108 WahrerSozialDemokrat (22. Jun 2016 20:43)

    Frau Merkel und der Islam haben das Kind auf´m Gewissen!!!

    Ganz genau!
    ===========================================
    Dises Kind und tausende andere Kinder und Menschen, die sich von Merkel animieren ließen, auf illegalen Wegen nach Deutschland zu „flüchten“.
    ICH könnte mit dieser Schuld nicht leben, sage ich ganz ehrlich!

  87. @ #31 Marie-Belen (22. Jun 2016 19:24)
    OT

    Wieder mal ein Fall für die Zentrale Erfassungsstelle der AfD in Salzgitter

    Was ist die HAZ doch für ein Hetzblatt!!!
    Damit rettet sie ihren Eigner, die Scharia Partei Deutschlands, auch nicht mehr.
    Pfui Deibel!
    Nachdem das Bündnis „Aktiv gegen Rassismus“ den DRC auf die AfD-Veranstaltung aufmerksam gemacht hatte, sagte der Wirt des Bootshauses 84 die Veranstaltung ab. Das Bündnis hatte bereits am Dienstag auf Facebook die Absage der Veranstaltung gefordert.“
    „Aktiv gegen Rassismus – Solidarisches Netzwerk
    ———————–

    //www.facebook.com/Aktiv-gegen-Rassismus-Solidarisches-Netzwerk-200400280321189/

    Kontakt
    Ihr könnt uns per E-mail erreichen:

    antifa-hannover@riseup.net

    Oder per Post:

    Kornstraße 28-32
    30167 Hannover

    PGP – Key (erstmal nur auf Anfrage – kurze Mail reicht)
    Bitte schreibt uns nicht von eurer privaten Mailadresse!

    *//afahannover.blogsport.de/kontakt/

    Ein Antifa-Treffen, vielleicht sind da die Anschwärzer anzutreffen:

    Donnerstag, 23. Juni 18:00 – 00:00 (UTC+02)
    Von 23. Juni um 18:00 bis 24. Juni um 00:00

    Elchkeller
    Schneiderberg 50, 30167 Hannover
    Info
    Diskussion
    Details
    Wir möchten euch einladen, abseits der nötigen Anti-Pegida-Demos einen entspannten Abend in gemütlichem Beisammensein zu verbringen. Deshalb veranstalten wir eine kleines Kino im frisch eröffneten Elchkeller.

  88. Verstehe gar nicht warum die Dumpfhirngraffitipfeiffen eine Fälschung an die Wand gepanscht haben…
    Hätten die die Originalszene an die Wand geklatscht wäre doch der künstlerische Anspruch viel eher gegeben… und… viel wesentlicher:
    Man hätte nur ein paar Felsen am Strand gesehen…

  89. Das Original Bild sollte wiederhergestellt werden, mit der Unterschrift

    SCHWIMMEN LERNEN RETTET LEBEN

    ?

  90. #100 Marnix

    Anno 1994 wurde § 175 StGB von der Legislative aufgehoben. Obwohl die Bibel Homosexualität noch immer auf das Strengste verurteilt hatten sich ja die Moralvorstellungen in der Bevölkerung davon weg entwickelt.

    Vorsicht! Man muß unterscheiden zwischen öffentlicher und veröffentlichter Meinung.

    Der wesentliche Kern von § 175 wurde bereits 1969 abgeschafft. Genau dadurch wurde es den Schwulen möglich, die Medien zu unterwandern und Propaganda zu betreiben, was letzendlich 1994 zur Streichung der noch verbliebenen Jugendschutzbestimmung führte.

    Ich wäre fast dafür §175 StGB wieder ein zu führen, aber nicht an zu wenden.

    Auf diejenigen, die offen damit hausieren gehen, darf man ihn ruhig anwenden. Für diejenigen, die es für sich behalten, ist er gar nicht anwendbar.

    Im Strafmaß kann man abgestuft vorgehen: Für Ersttäter Bewährung mit Therapieangebot. Wer aber hartnäckig weiter seine Neigung öffentlich propagiert, gefährdet die sittliche Entwicklung unserer Kinder. Da darf man ruhig eine Gefängnisstrafe verhängen.

  91. #133 Cedrick Winkleburger (22. Jun 2016 21:12)

    Das Original Bild sollte wiederhergestellt werden, mit der Unterschrift

    SCHWIMMEN LERNEN RETTET LEBEN

    ?
    ———————————–

    Was soll denn so ein Spruch ? Da haben hier viele echt sehr intelligente Kommentare zu verfasst, dieses Kind hatte auch eine Würde und konnte für das nichts für. Für seinen Vater. Und dann so ein Spruch von ihnen- das ist einfach nur dumm.

  92. #125 Das_Sanfte_Lamm (22. Jun 2016 21:03)

    Nö, in erster Linie der Vater, der sich auf Kosten des deutschen Arbeiters seine Zähne richten lassen wollte.

    Und woher hatte er die blöde Idee, dass er seine Zähne in Deutschland kostenfrei sanieren kann???

    https://www.google.de/search?q=merkel+selfie&biw=1429&bih=821&source=lnms&tbm=isch&sa=X&sqi=2&ved=0ahUKEwjPpNWUqrzNAhWiIMAKHYYmCh0Q_AUIBigB

    Eine Videobotschaft an die Welt, mit Bildern aus den Flüchtlingsunterkünften in Deutschland und deutschen Rentnern und Obdachlosen die in Mülltonnen hier wühlen müssen zum überleben, täte Not!

    Auch das man hier nichts geschenkt bekommt!

    Notfalls sogar von brennenden Asylheimen, wenn garnichts mehr sonst abschrecken sollte…

    Das wäre aber Aufgabe einer uns schützenden Bundesregierung!

  93. „dann ein „Anschlag“, während die Schändungen von Kirchen in Deutschland kein Thema sind.“

    Aktuelles Beispiel aus dem rotgrünen Kiel:

    „Entsetzen in der Heiligengeist-Gemeinde: Dreiste Diebe brachen in der Nacht zum Dienstag durch ein Seitenfenster in die Ansgarkirche in Kiel ein, hebelten dann mit massiver Gewalt ein Panzerglasfenster in einer Kirchenwandnische auf und stahlen historische Kelche, Taufgeschirr und Teller.“

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Mysterioeser-Einbruch-in-die-Ansgarkirche-Kiel

    Bizarr: Der ev-luth linksgruen-naive Viertel
    ist bekannter Teddybaerwerfer/Illegalenfreund
    und bekennender Gegner des Staates Israel –

    Wahrnehmungen wie Metalldiebe aus Osteuropa
    oder moselmische Schaendungen sind in seinem Restverstand offenbar geblockt.

    Mir egal – die staatlichen Glaubensvereine haben in 2015 13Mrd EUR Steuern eingestrichen.

  94. Wegen so einer Lappalie ermittet der Staatsschutz??? Ernsthaft??? Das ist echt unglaublich.

  95. Neulich sind im Russland 14 Jugentlichen in einem See ertrunken. Soll nicht der deutsche Staatsschutz die Sache angehen?
    Das hätte zumindest die gleiche Logik wie bei dem kleinem Ailan.

  96. @#108 WahrerSozialDemokrat:

    Frau Merkel und der Islam haben das Kind auf´m Gewissen!!!

    Also der Islam hat mit Sicherheit kein Gewissen. Bei Frau Merkel besteht zumindest die theoretische Möglichkeit, dass sie eins hat, da sie – im Gegensatz zum Islam – die physischen Voraussetzungen (Gehirn) dafür besitzt.

    Das war jetzt kein besserwisserischer Billigwitz – ich halte es für wichtig, dass man den Islam (und andere Ideologien) sprachlich nicht so behandelt, als ob es ein Mensch wäre. („Der Islam köpft Menschen“ etc.). Weil Sprache das Denken stark beeinflust, verbaut man sich den Weg zur Erkenntnis damit, wer WIRKLICH etwas tut oder auf dem Gewissen hat, damit.

    Was dieses Kind angeht, so glaube ich – wie ich unter dem anderen Artikel schon geschrieben habe – dass es gar niemand auf dem Gewissen hat, weil es nie existiert hat. Ich gehe davon aus, dass dieses berühmte Bild eine Photoshop-Nummer ist.

    Ich glaube grundsätzlich GAR NICHTS, worüber die Medien einen Hype zum Entfachen von Emotionen irgendeiner Art veranstalten.

    Vor tausend Jahren haben die Leute in Deutschland auch nicht gewusst, wenn in der Türkei ein Kind ertrunken ist oder wenn in Amerika in einer Bar 50 Leute erschossen wurden (ganz davon abgesehen, dass es da noch gar keine Schwulenbars und Schusswaffen gab).

    Derlei Katstrophen erfur man nur, wenn sie im engeren Umfeld geschahen, und das war naturgemäß extrem selten.

    Wir sind von der emotionalen Ausstattung immer noch nicht anders als unsere Ahnen von 1000 und mehr Jahren.

    Dieses regelmäßige Hochpushen von künstlichen Emotionen laugt aus und zerstört mit der Zeit die echten Gefühle, die Tiefe und die Innerlichkeit. Man kann nicht um all das tief trauern und sich empören, was die Medien einem Tag für Tag vorsetzen, und so wird man aus reinem Selbstschutz abgestumpft und oberflächlich. (Auch uns insbesondere Gutmenschen).

    Daher ist es sinnvoll, all diese Informationen nicht als „in der Türkei ist ein Kind ertrunken“ zu speichern, sondern als „die Medien halten es für angebracht, uns mitzuteilen, dass in der Türkei ein Kind ertrunken wäre.“. Beim Ersteren weiß man nicht, ob es WAHR ist (in dem Fall wahrscheinlich nicht), beim Letzteren hingegen schon- und man kann daraus einige Schlüsse ziehen, nämlich darüber, in welche Richtung das uns dargebotene Theaterstück sich entwickelt.

  97. @ #101 zarizyn (22. Jun 2016 20:30)
    „Haschplatten mit insgesamt 170 Gramm gefunden
    … Gesamtwert von rund 1000 Euro.“

    Das waere je nach reinheit wimre guenstig –
    aber viel Menge/Anbieter druecken den Preis,

    was ganz im sinne freier preisbildung
    als zeichen eines funktionierenden marktes ist.
    Unabhaengig von der handelsware.

  98. #98 Maria-Bernhardine (22. Jun 2016 20:28)
    @ #3 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (22. Jun 2016 18:59)

    Merkel ist weder dumm, noch wahnsinnig. Sie macht alles mit voller Absicht.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Zwei Möglichkeiten:
    1. Merkel ist ferngesteuert.
    2. Merkel möchte unbedingt UNO Generalsekretärin werden.

  99. #127 sportjunkie (22. Jun 2016 21:03)
    #120 FanvonMichaelStürzenberger

    Nein, oder ? Erfurt, eine der schönsten Städten Deutschlands.
    Und dort ist so viel beschmiert? Die Häuser auf der Krämerbrücke etwa auch?
    Aber kein Wunder, denn dort sitzt ein Kommunistenführer an der Spitze Thüringens.
    *****************************
    Hallo sportjunkie,
    nein, auf der Krämerbrücke direkt halten sich die Schmierereien in Grenzen. Aber die Johannesstr. (ehemalige Leninstr.) sieht schrecklich aus.Und eben die Nebenstraßen, teilweise neu renovierte Häuser. Einfach nur noch traurig..
    Hier mal ein kurzes Video vom LINKS/GRÜNEN Kindergarten heute auf dem Anger: https://youtu.be/zzclh6-mGBI
    Mit POLIZEIbegleitung gings dann zum Domplatz mit dem Häuflein. Als wir 20 Minuten später dort ankamen, war der Spuk schon vorbei. 🙂

  100. @ #139 WahrerSozialDemokrat (22. Jun 2016
    „Auch das man hier nichts geschenkt bekommt!“

    Reichslehrsender „Eduard Schnitzler“ Hamburg
    „fietschert“ über Australiens Herzlosigkeit:

    „Flüchtlinge“, die es auf australischen Boden geschafft haben, werden von den Behörden in Auffanglager auf entlegene Inseln verfrachtet. Dort herrschen katastrophale Bedingungen.“

    http://www.ndr.de/info/sendungen/das_forum/Eingesperrt-im-Paradies,sendung517330.html

    “ Die Regierung Turnbull verfolgt eine harte Linie: Boote mit Flüchtlingen werden weit draußen auf See aufgebracht und zur Umkehr gezwungen.“

    „hart“ ist fuer realitaetsverweigerer alles,
    was Illusionen vermeidet.

  101. WUNDERVOLLE AKTION !!! Sehr guter Spruch!!! Allerdings hätte ich hier auf das „Fuck Antifa“ verzichtet, weil es den Linksgrün*Innen Gelegenheit gab, das Thema zu wechseln.

  102. #146 Nuada (22. Jun 2016 21:29)
    @#108 WahrerSozialDemokrat:
    Frau Merkel und der Islam haben das Kind auf´m Gewissen!!!
    Also der Islam hat mit Sicherheit kein Gewissen. Bei Frau Merkel besteht zumindest die theoretische Möglichkeit, dass sie eins hat, da sie – im Gegensatz zum Islam – die physischen Voraussetzungen (Gehirn) dafür besitzt.

    Wo kein Hirn da kein Gewissen… oder wie war der Spruch?

  103. #152 yps:

    Ich kenne keinen solchen Spruch. Aber natürlich – das ist ja eine Binsenweisheit. Nur Menschen haben ein Gewissen (und möglicherweise sehr hoch entwickelte Tiere), der Islam ist aber kein Mensch. Frau Merkel sieht zumindest wie einer aus.

  104. #98 Maria-Bernhardine; Falsch, alles drei trifft zu.

    #133 hydrochlorid; Hat nicht zufällig jemand ein paar Briefbögen von der CDU, zur Not auch grüne oder ÖDP, mit der er den Wirt auffordern kann, der Antifa keine Räume zu vermieten.
    Ein paar Stinkbomben unter den Stühlen oder so wären da wenigstens angebracht.

  105. Kürzlich ging doch ein Bericht durch die Presse weil jemand einer Schülerin den Kopf abgerissen hatte, äh, ich meine, das Kopftuch abgerissen.

    Sogar das war ein Fall für den Staatsschutz!

    Ich frage mich welcher Staat da vor wem oder was geschützt werden muß.

  106. Hätten Linke etwas zu dem Bild dazu gemalt, wäre das „Kunst“ gewesen. Da der Kommentar den Linken aber nicht passt, ist es „böse rechte Hetze„. So einfach ist das….

    Aufpassen Deutschland!

  107. #133 Cedrik Winkelburger

    Guter Vorschlag, mehr davon. Lasst uns kreativ sein. Hier nochmal:

    „Heißt es in Seenot !Mann über Bord! – Ist Schiff ohne Schwimmweste der falsche Ort“

    „Schwimmen von Nichtschwimmern kann tödlich sein“

    „Kinder sind zu wertvoll um sie als Köder zu benutzen“

    „Seenot ist kein Kinderspiel !“

    „Vater werden ist nicht schwer – So zu handeln dagegen sehr“

  108. Geniale Übermalung, die die Lügen der Systemmedien entlarvt.

    Ich erinnere mich noch genau, dass die deutsche Lügenpresse die wahren Hintergründe, die zum Tod des Jungen geführt haben verschwiegen hatte. Ausländische Medien (Skynews) hatten damals dargestellt um was für ein „Herzchen“ sich es bei dessen Vater gehandelt hatte (neue Zähne, Asyl in Türkei, Schlepper – und last but not least: der Vater hatte eine Rettungsjacke an, sein Sohn nicht …)

    Das war damals einer der Gründe mein Süddeutsche-Abo („Prantlhausener Anzeiger“) zu kündigen.

  109. #156 nucki (22. Jun 2016 22:10)
    egal von welcher seite—–das bild des kleinen zu instrumentalisieren ist abartig.
    ++++

    Stimmt!

  110. #154 Nuada (22. Jun 2016 22:09)
    #152 yps:
    Ich kenne keinen solchen Spruch. Aber natürlich – das ist ja eine Binsenweisheit. Nur Menschen haben ein Gewissen (und möglicherweise sehr hoch entwickelte Tiere), der Islam ist aber kein Mensch. Frau Merkel sieht zumindest wie einer aus.

    Das war auch rein Wissenschaftlich gemeint…
    Gerade fällt mir der Spruch wieder ein:
    ‚Wo ein Körper ist kann kein zweiter sein’… so war’s!
    Verfeinert man diese Erkenntnis ein wenig ergibt sich:
    ‚Wo ein Körper ist muß nicht zwingend ein Hirn sein.‘
    Was uns wiederum zur traurigen Tatsache führt:
    ‚Nur das Hirn macht auch keinen Menschen.‘
    Da ja das bloße Vorhandensein eines Hirnes noch lange nicht die Entwicklung eines menschlichen Zuges wie den des Gewissen bedingt…
    Ähm… Oder so ähnlich :O)
    Insgesamt macht aber die derzeitige vollkommen abstruse Situation eigentlich jede Überlegung in Richtung ‚Logik‘ überflüssig…
    Während man noch über Gründe, Ursachen und Folgen sinniert schaffen die Blödmenschen schon wieder neues Chaos für zehn neue Diskussionen…

  111. Das zuständige Revier habe Anzeige wegen Sachbeschädigung durch Graffiti aufgenommen, sagte die Polizeisprecherin zu hessenschau.de.

    Die eigentliche Sachbeschädigung war dieses monströse Agitprop-Bild am Ufer des Mains, insofern kann man nur bedauern, dass die Übermaler nur halbe Arbeit geleistet haben, sie hätten das Ding ganz in neutralem Weiß überpinseln sollen.

    Wir haben in Frankfurt noch so ein monströses Agitprop-Dings mitten in der Stadt, auch von einem Menschen mit „Hintergrund“ an einer Hausfassade angebracht, das hoffentlich verschwindet, wenn das Grundstück, auf dem früher die „Frankfurter Rundschau“ stand, bebaut sein wird.

  112. @#165 yps:

    Während man noch über Gründe, Ursachen und Folgen sinniert schaffen die Blödmenschen schon wieder neues Chaos für zehn neue Diskussionen…

    Genau so ist es!

    Und ich denke, es ist wichtig, dass man nicht auf alles anspringt – schon gar nicht emotional – sondern sich im Sinnieren nicht beirren lässt.

    Lieber EINER Sache wirklich auf den Grund gehen – notfalls auch monatelang – als zu jeder Sache eine Meinung zu bilden, und zwar gefälligst SOFORT! („BILD dir deine Meinung“ ist weit mehr als nur ein Werbespruch, sondern weit darüber hinaus eine ganz tiefgehende unterschwellige Propagandabotschaft).

    Es ist eine wahre Befreiung, sich klar zu machen, dass man sich keineswegs zu allem, was die Medien mit der großen Gießkanne auskotzen, eine Meinung bilden muss, und auch sagen kann: „Das ist mir egal.“ und die Vorwürfe, man wäre kalt oder desinteressiert oder unmenschlich oder unpolitisch oder sonstwas ganz arg Schlimmes, an sich abperlen lassen kann.

    Die Wahrheit findet man in der Tiefe – nicht in der Breite, in der Innerlichkeit – nicht in der äußeren Matrix.

  113. Aus (extrem geschmacklosem) Betroffenheitskitsch wird politische Kunst. Ich wüsste nicht, was dagegen einzuwenden ist.

    Jetzt – IST es Kunst.
    (Vorher war es Propaganda).

  114. #168 Nuada (22. Jun 2016 23:01)
    @#165 yps:
    Während man noch über Gründe, Ursachen und Folgen sinniert schaffen die Blödmenschen schon wieder neues Chaos für zehn neue Diskussionen…
    Genau so ist es!
    Und ich denke, es ist wichtig, dass man nicht auf alles anspringt – schon gar nicht emotional – sondern sich im Sinnieren nicht beirren lässt.
    Lieber EINER Sache wirklich auf den Grund gehen – notfalls auch monatelang – als zu jeder Sache eine Meinung zu bilden, und zwar gefälligst SOFORT!

    Wie Wahr, Wie Wahr 🙂
    Allerdings nehme ich mir mittlerweile die Freiheit, fehlende Fakten auch mal Anhand der statistischen Wahrscheinlichkeit zu interpretieren…
    Wenn mir z.B. das verlogene Pack partout nicht die Nationalität eines Täter verraten will – dann gehe ich mal ganz locker davon aus, daß er B.U.N.T. war! Ganz einfache Logik!
    Da ist mir meine eigene Lebenszeit viel wichtiger als eine 100%ige Recherche…
    In der Summe kommt man der Wahrheit so ziemlich nahe :O)

  115. #161 sportjunkie (22. Jun 2016 22:25)
    #133 Cedrik Winkelburger
    Guter Vorschlag, mehr davon. Lasst uns kreativ sein. …

    Ich auch ’nen Spruch:

    Ist dein Gebiß durchlöchert schon – laß nicht zahlen deinen Sohn!

    Owei… Nicht ganz PC… Ok… anders…

    Ob Zahn, ob Brücke oder Krone,
    Die Fahrt ‚mim Boot die wird sich lohne!

    Hmmm… auch nix…

    Im Flüchtlingsboot sind wir gekommen,
    ein kleines Stück auch noch geschwommen,
    denn eines war uns ganz Gewiß,
    hier wartet unser neu’s Gebiß.

    Naja… Nochmal…

    Im Sturm da kann man untergeh’n,
    solang‘ das Ufer nicht zu seh’n,
    doch hat man sich ans Land gerettet,
    werd’n die Zähne neu gebettet.

    Ok, Ok, Ok, … Ich geb’s auf :O)

  116. Gleich die „phoenix-Runde“ mit Klaus Schroeder, Politologe an der FU Berlin, das könnte was werden, Thema: „Verroht die Gesellschaft?“ Schroeder, das ist jener, von dem ich gehofft habe, dass er die Leipziger Rechtsextremismusstudie in ihre Einzelteile zerlegt, so wie er es vor elf Jahren mit Heitmeyers „Deutschen Zuständen“ gemacht hat:

    http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/diskussionen/1116894
    Klaus Schroeder über die Leipziger Belanglosigkeit:

    http://www.deutschlandfunk.de/studie-die-enthemmte-mitte-politologe-haelt-mitte-studie.694.de.html?dram:article_id=357314

  117. 5 Templer   (22. Jun 2016 19:00)  
    Ja, ist der Staatsschutz jetzt der verlängerte Arm der Antifa-SA?

    Ob der Staatsschutz mit den aFaschisten kaut
    oder aber ob die aFaschisten mit dem Staatsschutz kaut,
    oder ob der Papa mit dem neuen Gebiß jetzt kaut,
    das ist nicht gewiß!
    :mrgreen:

  118. Schon wieder einer von Merkels Gästen als Terrorist aufgefallen. Die Festnahme erfolgte wohl beim Taschengeld abholen oder beim Empfang der Krankenkassenkarte:

    Terrorverdächtiger in Warendorf festgenommen
    Warendorf/Ennigerloh (hjk) – Ein mutmaßliches Mitglied der terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat“ (IS) ist am Dienstagmorgen in Warendorf festgenommen worden. Fast zeitgleich kam es zu einem größeren Polizeieinsatz in Ennigerloh, bei dem die Wohnung des Verdächtigen durchsucht worden ist.

    Die Verhaftung des 30-jährigen Tadschiken erfolgte durch eine GSG 9-Einheit im Warendorfer Kreishaus, in dem sich der Mann während eines Behördengangs aufhielt.

    Kämpfer des IS

    Laut Generalbundesanwalt ist der Tadschike dringend verdächtig, sich von April bis September 2015 als Mitglied an der IS-Vereinigung beteiligt zu haben. Demnach sei er Mitte April 2015 von Tadschikistan aus über die Türkei nach Syrien eingereist. Dort hatte er sich wohl dem IS als Kämpfer angeschlossen. Zudem trat er in Videobotschaften auf. Darin rief er vornehmlich tadschikische Landsleute auf, in das „Herrschaftsgebiet“ des Islamischen Staates zu reisen und für die Terrororganisation zu kämpfen. Spätestens Anfang September 2015, so der Bundesanwalt, reiste der 30-Jährige aus Syrien aus und gelangte in den Kreis Warendorf.

    Gestern ist der Beschuldigte dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt worden, der Untersuchungshaft angeordnet hat.

    Augenzeugenberichte und weitere Hintergründe zu den Umständen der Festnahme in der Donnerstagsausgabe von „Glocke“ und „Ahlener Tageblatt“

    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreiswarendorf/warendorf/Terrorverdaechtiger-in-Warendorf-festgenommen-045adbb3-4b8b-4053-8c18-4ce063f17bc7-ds

  119. #24 Obdachloser Paul Farrell   (22. Jun 2016 19:18)  
    Ich hätte den Vater auf’s Bild
    gemalt,aber lächelnd,damit jeder
    weiss,wofür das Kind gestorben ist!

    Ja, treffend.

  120. Aylan Kurdi wird mißbraucht für
    KinderLeichenPropagandaDschihad.

    Diese Propaganda wurde gut enttarnt.
    Vielen Dank an die Aktivisten.

  121. Tja… Die Gesellschaft… So was von verroht…
    Die wollen sich einfach nicht abschlachten lassen… Unverschämt…
    Vergewaltigen auch nicht…
    Abstechen, Ausrauben, Bereichern, Verhüllen, Bepissen, Zumüllen, Ausrotten…
    Was wollen die dann??? Och Menno…
    Dieses plöde Volk… die sind so was von verroht…

  122. Da der Staatsschutz mit Schweineköpfen, Kopftüchern und bemalten Bildern beschäftigt ist, hat er offenbar keine Zeit übrig für:

    rund 250 ausgebildete Dschihadisten-Kämpfer, die allesamt namentlich bekannt sind.

    *://www.n-tv.de/politik/Rueckkehrer-werden-als-Helden-gefeiert-article16815496.html

    zuzüglich die 1.000 islamistisch-terroristischen Gefährder, die der Verfassungsschutz kennt

    *//www.n-tv.de/politik/Verfassungsschutz-Haben-IS-unterschaetzt-article17429121.html

    Das BKA hat nochmal 500 solcher Typen zzgl. 339 „Hilfs-Islamisten“ „auf Lager“

    *//www.merkur.de/politik/bericht-bka-vermutet-500-is-gefaehrder-deutschland-zr-6421437.html

  123. Der Staatsschutz ermittelt, so so … was bedeutet das eigentlich?

    In Hamburg-Alsterdorf sitzt die für Hamburg zuständige Staatsschutzabteilung des Landeskriminalamtes (LKA). Ein paar Büro’s und am Eingang zum Flur das Schild „Staatsschutzabteilung“. Ansonsten das gleiche Bild wie in allen anderen Abteilungen des LKA. Berge von Akten, die vor sich hingammeln und natürlich sehr motivierte Sachbearbeiter (haha). 90% der Akten betreffen irgend welchen Blödsinn, insbesondere sogenannte „Propagandadelikte“, mit dem man die Statistiken im Kampf gegen Rechts aufhübscht und die als sogenannte „Unbekanntsachen“ sowieso nur Altpapier produzieren.

    Schön das auf den Stapel dieser Sachbearbeiter mal wieder eine Akte gekommen ist und der Zähler für rechte Straftaten in der Statistik um eine Nummer hochgesetzt werden konnte.

    Ich hab in meinem Leben noch nicht so oft gehört, dass der Staatsschutz ermittelt wie in den letzten 12 Monaten. Soll das noch jemand beeindrucken? Das müsste ein sehr schlichtes Gemüt sein …

  124. Für KOSTENLOSE ZÄHNE kann man ja auch mal das Leben der Familie aufs Spiel setzen, und wenn es SCHIEF GEHT, IST HALT DEUTSCHLAND SCHULD, NICHT MAN SELBST. Ist das ein Hirni, wahrscheinlich bekommt er jetzt auch noch SPENDENGELDER für diese BLÖDHEIT.

  125. Vielleicht ermittelt gar nicht der Staatsschutz,sondern der Grenzschutz, der wird ja eh nicht mehr benötigt.

  126. #183 hydrochlorid (23. Jun 2016 00:33)
    Da der Staatsschutz mit Schweineköpfen, Kopftüchern und bemalten Bildern beschäftigt ist, hat er offenbar keine Zeit übrig für:
    ———————————————————

    Der Staatsschutz macht nur noch Trivialermittlungen. Will sich ja nicht unnötig die Hände schmutzig machen! Besonders nicht mit Moslems, weil sich dann ja immer die Politik einmischt und die Arbeit schwer macht. Bei der Verfolgung von Biodeutschen besteht solches Problem ja nicht.

  127. Es sollte verpflichtend werden, dass alle Deutschen einmal 6-12 Monate im Leben in einem Dritte-Welt-Land leben. Das bewirkt so manches Umdenken.

  128. @ #190 Fredegundis (23. Jun 2016 06:50)

    „Es sollte verpflichtend werden, dass alle Deutschen einmal 6-12 Monate im Leben in einem Dritte-Welt-Land leben. Das bewirkt so manches Umdenken.“

    Haben Sie denn schon einmal 6-12 Monate in einem Dritte-Welt-Land gelebt?

  129. Es ist schon Lachhaft. Staatsschutz – haben die nichts anderes zu tun ! Kindergarten Deutschland !

  130. Die Aktion war einfach Klasse und diejenigen, die das Bild ursprünglich gemacht haben, sollten als gutes Beispiel vorangehen und nicht helfen, diese Leute übers Meer zu bringen, sondern ihr freiwilliges soziales Jahr verdoppeln und verdreifachen, in die Länder reisen und dort tatkräftige Entwicklungshilfe leisten um die Zustände dort so hinzubekommen, dass eben niemand mehr fliehen will.

    Trotzdem, bin ich der Meinung, dass nicht zwingend die „offene“ Grenze das Problem ist, sondern der ausufernde Sozialstaat, die Gutmenschen, die Fremden am liebsten noch den Ar… küssen würden und eine völlig unfähige Politik, die null Konzept und Antwort auf innere soziale Problem, Kriminalität und Integration hat.

  131. Der Vater des Jungen wäre niemals in die EU gekommen, wenn von vorneherein klar gewesen wäre, dass:
    1. Er den Zahnarzt selbst bezahlen muss und das zu EU-Preisen, ohne soziale Unterstützung.
    2. Dass er ohne entsprechende Kenntnisse der Sprache seines Ziellandes null,null Chancen hatte, eine Arbeit zu finden, von der er leben und nach dazu seine Familie und noch eine Rücklage für seine Zähne.
    3. Dass er sich den Gedanken, kriminelle Geschäfte zu machen abschminken kann, weil wenn er erwischt sofort hinter Gitter wandern würde, wo eher noch mehr Zahnverlust droht und danach Abschiebung.

    Und in diesem Fall kann man sich Grenzkontrollen fast schenken, bzw. es genügen 2 freundlich lächelnde Beamte, die nur winken.

  132. In dieser ganzen Lügengeschichte (die allerdings vom teutschen Schaf gefressen wurde und bis heute geglaubt wird) fand ich am besten: Das Foto, wo sie um das tote Kind am Strand herumhüpfen, um Pressefotos zu machen und im Hintergrund sieht man in aller Seelenruhe welche angeln.

    Weg damit.

  133. Noch besser wäre gewesen:

    Mein Papi hatte die Schwimmweste an und Fotografen und Linke instrumentalisieren mich sogar noch nach meinem Tod.

  134. Ich vermisse unter manipulativen Bild das Spenkonto. SChließlich braucht der Vater des Jungen neue Zähne. Und eine neue Frau. Die alte ist er elegant los geworden.

  135. das Kind wurde ja ursprünglich auch nicht so fotogerecht an den Strand gespült, man hat es zwischen Felsen hervorgezehrt – und am Strand drapiert. Was sich alleine durch so eine Verhaltensweise für widerliche Abgründe auftun, man kann es nicht fassen.
    Und weil ein Bild eines toten Kindes geschrieben wird, ermittelt bei Euch der Verfassungsschutz? Vielleicht sollte man mal erkennen, wo Eure „Justiz“ steht, wofür die instruiert ist?

  136. Ist doch Scheiße, wenn es Menschen mit einer anderen Meinung gibt. Das war so nicht gedacht mit der Meinungsfreiheit. So wie in der DDR wird es sich gewünscht: Immer schön mit der veröffentlichten Meinung mitsingen, und schon hast Du Deine Ruhe. Verdammt noche mal!

  137. „FCK AFD“ ist natürlich nur der zulässige Ausdruck einer persönlichen Meinung. Kein Aufruf zur Gewalt gegen die AfD.
    „Fuck Antifa!“ ist dagegen eindeutig ein Gewaltaufruf gegen die geistig-moralisch verwahrlosten Muttersöhnchen des linksextremen Schlägertrupps. Da müssen alle „Dienste“ dran…

  138. Der STAATSSCHUTZ ermittelt, wenn du einen Neger schief angeguckt hast.
    Er ermittelt nicht, wenn der Neger deutsche Frauen vergewaltigt und absichtlich mit AIDS infiziert.

    Welchen Staat schützt dieser „Schutz“?

  139. Mittlerweile sind wir also auf dem Level nordkoreanischer Staatskunst im öffentlichen Raum.

    Wer den überdimensionalen Kim-Skulpturen einen Schnauzbart unter die Nase malt, verschwindet für den Rest seines Lebens im Umerziehungslager.

    Wir lernen hieraus: Aylan Kurdi ist bereits fester Bestandteil des Gründungsmythos der Vereinigten Staaten von Eurabia.

  140. #191 Fredegundis (23. Jun 2016 06:50)
    Es sollte verpflichtend werden, dass alle Deutschen einmal 6-12 Monate im Leben in einem Dritte-Welt-Land leben. Das bewirkt so manches Umdenken.

    MEIN LIEBER FREDEGUNDIS, WARST DU IM RECHNEN SCHON IMMER ETWAS SCHWACH AUF DER BRUST?

    SOLLEN DEINER MEINUNG NACH ETWA ALLE 65.000.000 MENSCHEN, DIE AUF DER FLUCHT SIND, HIER AUFSCHLAGEN UND SCHÖN VON UNSEREN SOZIALTÖPFEN MITESSEN?

    DANN BRAUCHEN WIR NICHT MEHR 6-12 MONATE IN EIN DRITTE-WELT-LAND REISEN, DANN LEBEN WIR IN EINEM.

  141. Das wird doch langsam zu einem „Running Gag“, das sollte man rhetorisch ausnutzen. Jedesmal wenn dieses ebenso lächerliche wie verbrecherische System wieder einmal seine Büttel wegen einer lächerlichen Lappalie losschickt, kommt dieser schwachsinnige Zusatz „der Staatsschutz ermittelt“; daraus könnte man eine ganze Kampagne machen. „Negerkuss in Berlin verkauft-Der Staatsschutz ermittelt“, „Deutscher stellt Moslem rassistisch ein Bein-Der Staatsschutz ermittelt“, „Moslem irrtümlich Schweinefleisch-Würstchen durch deutschen Metzger verkauft-Der Staatsschutz ermittelt“ usw. Irgendwann wird dieser Zusatz in den Volksmund übergehen im Zusammenhang mit dem Merkel-Regime. Man muss den Feind nicht nur argumentativ bekämpfen, man muss ihn auch lächerlich machen und das war wirklich noch niemals so leicht wie heute.

  142. Geile Aktion! Was hat sich dieser Typ möchtegern „Künstler“ eigentlich gedacht Deutschland sowas als erhobenem Finger vorzusetzen?!
    Der Hintergrund der gierigen Überfahrt, die tödlich endet ist ja bekannt….

  143. Grenzen retten Leben, dass sieht man sehr gut am Beispiel Australiens: Kein ertrunkener Flüchtling mehr seit 2 Jahren. Die Willkommenskultur Merkels und naiver Gutmenschen hat zigtausende Menschen auf dem Gewissen.

  144. Der Tot von Menschen wird recycelt.
    Soweit hat man sich schon an den Islam angepasst.
    Kommt davon, wenn man sich von der Basis dieser Gesellschaft (Christentum, Aufklärung) verabschiedet.
    Die Linken machen es vor.

    Es geht voran..

  145. PI wird immer besser. Danke für den Artikel.

    Heute ist ein Anfang bei der Wiederherstellung der Demokratie in Europa gemacht worden. Vielleicht brechen ja auch bei uns noch Dämme der Indoktrination, der staatlich gelenkten Medien und auch wir müssen nicht mehr um unsere Zukunft bangen. Auch wenn die Aufräumarbeiten in Deutschland politisch, rechtlich und sozial sicherlich mit der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg vergleichbar sein werden, freue ich mich aufs Anpacken und zum Sonntagsfrühstück hätte ich dann ganz gern PI als gedruckte Ausgabe.

Comments are closed.