1

Peter Bartels über die Europäer

Sie alle wollten und wollen Europa. Aber sie wollten und wollen auch Briten bleiben, Franzosen, und – die Antifa darf´s hassen, Frau Roth – auch »Schweine«-Deutsche! Sie wollten und wollen nie mehr Krieg. Sie wollten und wollen Frieden. Sichere Grenzen und trotzdem freie Fahrt! Geht nicht? Und wie das geht! Eine Währung und trotzdem Sparzinsen! Und wie das geht! Sogar ein W-Lan und ein Tarif würde gehen… Aber diese Europäer wollten und wollen weder Erdowahns, noch irgendeines Ayatollahs Moslems werden. Auch wenn sie Christen nur noch zu Weihnachten, Ostern oder Pfingsten sind. Auch wenn sie sich nur noch zur Hochzeit, bei der Taufe, beim Begräbnis – man weiß ja nie – an »Gott« erinnern.

Ja, sie wollten und wollen wirkliche Flüchtlinge aufnehmen und beschützen. Aber sie wollen keine Menschen »geschenkt« bekommen, die wie Heuschreckenschwärme über Europas Grenzen ins gelobte Land Europa einfallen, um es sich in den sozialen Hängematten der angeblich so verhassten »Ungläubigen« bequem zu machen.

Vor allem wollen diese Europäer keine neuen Millionen in ihren Heimatländern nicht selten vorbestraften »Flüchtlinge«, die sich auf der verlogenen schwarz/rot/grünen Welle einer angeblichen »Gut-Menschlichkeit« in die weichen Wohlfahrts-Bettchen tragen lassen, weil ein paar Tausend alimentierte Tugend-Terroristen wie Volker Beck sich womöglich in einer Crystal-Meth-Wolke um ihr Karma sorgen. (Auszug aus einem Artikel über unsere Leitlügenmedien zum Brexit. Als Peter Bartels noch BILD-Chefredakteur war, hatte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. Heute sind es 2 Millionen mit weiter sinkender Tendenz!)