sarrazinMenschen sind bestrebt, ihr Schicksal in die Hand zu nehmen und ihre Lebensumstände zu verbessern. Das kann ihnen keiner vorwerfen. Die Autoren sprechen hier von individueller Migration, die sie von der Massenmigration seit Beginn des Sommers 2015 unterscheiden. Diese Migrationskrise, so nennen sie es, wurde ausgelöst durch politische Entscheidungen oder Nichtentscheidungen in Europa – insbesondere mit der verfehlten Konstruktion des Schengen-Raums.

Wo auf innere Grenzen verzichtet wird, muss es äußere Grenzen geben. Diese Logik aber sah man von vornherein nicht – und setzte sie dann 2015 noch explizit außer Kraft. Die Migrationskrise ist letztlich nicht Ergebnis von Problemen im Nahen Osten und in Afrika – sie ist ein von EU-Politikern selbst verursachtes Problem. Völkerwanderung stellt zu Recht die Frage: Brauchen wir überhaupt Einwanderung im großen Stil? Das wird gern bejaht und mit dem Argument des Wohlstands begründet. Das aber ist unsinnig. (Den ganzen Beitrag gibt es auf der Achse des Guten)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

83 KOMMENTARE

  1. Solche Einwanderer brauchen nur Länder mit einem gewissen Hang zum Masochismus und zur Selbstzerstörung .

  2. Man muss sich überlegen, da wo die Analphabeten Neger und Moslems herkommen, sind die fast nur am Kinder machen und leben dann meistens von Lebensmittelhilfen vom Welternährungsprogramm, also die machen dort schon Kinder bis zum umfallen, obwohl es kaum was zu Essen gibt.

    Wenn die jetzt hier einströmen ohne Bildung ohne Lesen und Schreiben zu können, aber fürs Kinder machen Geld bekommen und damit zum Entstehen einer islamischen Mehrheit in Deutschland beitragen, dann hören die gar nicht mehr auf damit.

    Wir haben es mit islamischer Landnahme zu tun und die vom deutschen Steuerzahler gefüllten Sozialkassen schütten dafür noch Gelder aus.

    Das ist krank und pervers.

  3. Ein Staat, der seine Grenzen nicht schützen kann (auch mit Waffengewalt als ultima ratio), illegale Eindringlinge hundertausendfach „abtauchen“ können, das Staatsvolk nicht vor (sexueller) Gewalt illegaler Einwanderer schützt, kritische Oppositionelle mundtot macht bzw. verfolgt (PEGIDA, AfD), die Justiz (Staatsanwaltschaft weisungsgebunden) und Medien (Lügenpresse) politikhörig sind, etc., kann durchaus als „failed State“ bezeichnet werden…

    Bundesrepublik – Bunte Republik – Bananenrepublik

    Es ist daher kein wunder, dass die Bürger sich wehren (werden).

  4. Herr Srrazin schreibt:
    „Nicht die Bevölkerungszahl ist von Belang, sondern was die Bevölkerung tut, was sie kann, welchen Bildungsstandard sie hat. Deshalb ist die unverdrossen wiederholte Forderung, wir bräuchten Einwanderung, um demografische Ziele zu erreichen, in dieser vereinfachten Form Unfug.“

    Wenn man diese (an sich schlichte) Wahrheit mal mit dem von praktisch sämtlichen Politdarstellern ständig wiederholten Mantra „Deutschland braucht schließlich dringend Zuwanderung, um seine zu niedrige Geburtenrate zu kompensieren“ vergleicht…

    Wie Sarrazins Artikel deutlich macht: es wird der mit Abstand schlechtestmögliche Weg beschritten. Wenn man nicht überhaupt sich der Einschätzung anschließt, daß längerfristig ein wirtschafts-/sozialverträgliches Schrumpfen der Polpulation eher von Vorteil hinsichtlich der Lebensbedingungen künftiger Generationen ist.

  5. Menschen sind bestrebt, ihr Schicksal in die Hand zu nehmen und ihre Lebensumstände zu verbessern. Das kann ihnen keiner vorwerfen.

    Richtig. Und deshalb kann auch keiner auf der Welt, äh, den zooom… Europäern, weiterzoom … den Nordeuropäern, nochmehrzooom… den Deutschen vorwerfen, ihr Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen und einer Verschlechterung ihrer Lebensumstände durch die Invasion der 3. Welt entgegenzuwirken.

    Das ist kein Vorwurf an Sarrazin, nur um nicht mißverstanden zu werden. Aber ein Vorwurf an die Plappermedien, Plapperpolitik, Plapperideologen, die ununterbrochen fordern, wir, ich, mögen „Verständnis für die haben, die ihre Lebensumstände verbessern wollen“.

    Genau das habe ich. Auch für meine eigenen. Und dazu brauche ich nicht die 3. Welt. Und wenn ich aufgefordert werde, die „berechtigten Anliegen“ dieser Invasion zu akzeptieren, frage ich mich erstmal, wo denn die genauso berechtigten Anliegen der Einheimischen sind, diese Invasion abzuwehren, weil sie eben nicht „ihre Lebensumstände verbessert“.

    Wenn ich höre, daß die „ihr Leben optimieren wollen“, denke ich sofort daran, daß auch Deutsche ihr Leben optimieren wollen. Und da gehören die mörderischen Barbarenhorden sicher nicht dazu.

    Wenn ich ununterbrochen genötigt werde, primitiven Raubnomaden Verständnis entgegenzubringen, werde ich irgendwann nur noch eine Meinung vertreten: Die gehören raus und bekämpft.

    Wenn man von mir Mitleid für mörderische Barbaren heischt, hat sich dieses Mitleid ganz schnell erschöpft.

    Wenn ich (= der Westen) ausschließlich alle beleidigten Islamis und Neger „verstehen“ soll, ich aber angegriffen werde, sollte ich auch nur den Hauch von reziprokem Verhalten, auch nur rudimentärem Verständnis für meine Position einfordern, dann ist recht schnell Schicht im Schacht.

    Was ganz altes: Die 1. Welt-Nation Deutschland braucht Fachleute. Wer oben schwimmt, kann nur durch „noch mehr oben“ weiterkommen. Die Besten der Besten. Aus den eigenen Ressourcen ! (die aus ideologischen Gründen sträflich verblödet wurden) und aus der 1. Welt. Top-Qualifizierte aus den USA, Japan, Südkorea, Kanada, Europa, Australien. Und auch da gilt, gfast schon peinlich, diese Selbstverständlichkeit zu erwähnen: Nicht der sprichwörtliche Hillbilly aus einem Appalachen-Inzuchttal; nicht der Gang-Neger aus Chicago; auch nicht der Aussie aus dem Outback-Tümpel.

    Und ganz bestimmt nicht den archaischen Schrott aus der 3. Welt.

  6. #2 BePe
    Guter Link, der Weltartikel mit dem Babyboom.
    Ich habe mir die Mühe gemacht und alle Kommentare darunter gelesen,
    alle zu 100% pi.

  7. Liebe PI- Gemeinde der Sarrazin mag völlig Recht haben, aber was soll man in so einem Land, wie Deutschland anders erwarten.
    Ich bin wahrlich nicht der hellste Kopf in der Gemeinde, ich lebe hier in einer Kleinstadt im südlichsten Baden-Württembergichem Allgäu. am manchen Tagen komme ich aus dem Staunen nicht mehr heraus–heute war so einer– was hier für eingebildete Hohlköpfe wohnen, die meinen Sie sind das Non Plus Ultra, Allwissend.
    In Wirklichkeit so Dumm, dass sogar ich das festellen kann.
    Also der Sarrazin und viele andere können sich abrackern auf Gefahren hinweisen, was bringt das aber bei den Leuten die ,die Weisheit mit Löffeln gefressen haben.

  8. #2 BePe (02. Jul 2016 17:07)

    Islamische Masseneinwanderung auch

    durch den Geburten“dschihad“.

    Hier auf PI ist es ja ein offenes Geheimnis, ich habe mich jedenfalls nicht über das gerade verkündete Rekordgeburtenhoch gefreut, und nun gibt sogar die „Welt“ die unerfreuliche Wahrheit bekannt.

    Der wahre Babyboom wird arabische Eltern haben

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article156758768/Der-wahre-Babyboom-wird-arabische-Eltern-haben.html
    ===========================================
    Wenn diese Entwicklung nicht gestoppt wird, dann werden die Deutschen bald eine Minderheit sein. Experten rechnen damit, dass es in 20 bis 30 Jahren soweit ist.
    Ich gebe mal den Tipp ab, dass Deutschland dann auch UMBENANNT wird, vielleicht in „Syrkei“ oder so ähnlich…

  9. Die Masseninvasion von Muslimen haben wir allein der diktatorischen Regierung der Frau Merkel zu verdanken – und natürlich denen, die ihr Regime um ihrer selbst willen stützen: Laschet, Altmeier, Schäubele, Wulff, Rüttgers, Röttgen und wie sie sonst noch alle heißen. Der Islam gehört nämlich nach Angies Auffassung „unzweifelhaft“ zu Deutschland – einschließlich der zugehörigen Schari´a!?

    Merkel selbst wurde erst kürzlich in einem Gutachten der renommierten früheren Verfassungsrichter Papier und di Fabio bescheinigt, dass sie „fortlaufend“ die Verfassung bricht. Das blieb bisher erstaunlicherweise ohne Folgen, obwohl es ein Amtsenthebungsverfahren hätte geben müssen mit der möglichen Verurteilung zu einer Gefängsnisstrafe.

    Nicht einmal der knurrende Löwe in München fauchte! Seehofer, der das Gutachten in Auftrag gab, schwieg und macht sich damit an dem Desaster deutscher „Politik“ mitschuldig!

  10. #9 Babieca

    Bei der Aufzählung der alten und modernen Kulturländer mit hohem Anteil tüchtiger Menschen bitte Russland nicht vergessen.

  11. Es ist schlicht und ergreifend Unfug zu sagen wir bräuchten immer mehr Arbeitskräfte. Das stimmt so einfach nicht. Wir brauchen mehr gut ausgebildete Arbeitskräfte. Einfache Arbeiten gibt es in dem Umfang wie in den 70er-Jahren nicht mehr. Und es wird sie immer weniger geben. Grund hierfür ist die Automatisierung. In Werkshallen, in den früher 200 Arbeiter ihr Geld verdienten rennen mittlerweile im Schichtbetrieb noch 10 Leute durch die Gegend. Der Ausstoß ist aber wesentlich höher. Die Maschinen zahlen aber nicht in die Sozial- und Rentenkassen ein. Win-Win-Siuation für die Unternehmer. Dass wir nun ein Problem mit den Rentenkassen bekommen liegt folglich im Wesentichen an der nicht mehr zeitgerechten Umverteilung dieser Erträge. Von den Poliitkern wird das selten einer sagen. Die werden ja von der Wirtschaft ganz toll gehätschelt und die Unternehmer werden das natütlich auch nicht zugeben, denn das würde ja einen Gewinnrückgang bedeuten. Es wäre aber mehr als richtig, die Unternehmen mit hoher Automatisierungsrate entsprechend in die Pflicht zu nehmen.
    Und um auf das Ursprungsthema zurück zu kommen: Mehr ungebildete und unausgebildete Einwanderer haben bringen dem Sozialsystem genau das Gegenteil von dem, was uns vorgegaukelt wird. Wir züchten Langzeitarbeitslose und unser Sozialsystem, das eh schon ziemlich hinkt, wird gesprengt werden. Da muss man kein Hell- oder Schwarzseher sein, es wird so kommen – wenn nicht vorher noch etwas anderes geschieht.

  12. Da kann der gewünschte Russland-Feldzug ja beginnen..

    Die USA, US-Vasallin-Merkel und Flintenuschi ist ja schon ganz heiß auf einen Krieg mit Russland..

    Für amerikanische Interessen kann man

    ruhig tausende dt. Soldaten in den Tod schicken.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Neue Probleme:

    Bundeswehr verordnet Tempolimit für

    den „Eurofighter“

    Die Luftwaffe muss den Flugbetrieb des „Eurofighters“ einschränken: Die Maschinen dürfen aus Sicherheitsgründen bestimmte Manöver nicht mehr fliegen.

    Die Bundeswehr kann wegen neuer technischer Problemen ihre Kampfjets vom Typ „Eurofighter“ vorerst nur noch eingeschränkt nutzen. Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE ordnete die Luftwaffe als Sicherheitsmaßnahme an, dass die deutschen Flugzeuge zunächst nicht mehr alle Manöver fliegen dürfen.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/schaeden-bei-eurofighter-bundeswehr-muss-kampfjets-bremsen-a-1100955.html

  13. Wir brauchen die Gäste, die wir gebrauchen können. Wie jeder, der noch gesunden Menschenverstand hat. Ich will die Einwanderer, die positiv für uns sind.

    Ganz einfach!

  14. OT wenn auch nicht ganz

    Was wir neben unkontrollierter Invasion Einwanderung überhaupt nicht in Deutschland brauchen ist Islam-Indoktrination schon von klein an.

    Sagen Sie dem Deutschlandfunk ihre Meinung: kein Islamunterricht an deutschen Schulen

    https://www.facebook.com/deutschlandfunk/

    (direkter Link anscheinend nicht verfügbar. Bitte nach unten scrollen zum Thema Islamunterricht und kommentieren)

  15. Vielleicht lernt Sarrazin auch noch sich
    kurz und deutlich auszudruecken, damit man merkt was er meint.

  16. Kein wohl geordneter Staat bedarf der Einwanderung zu seiner Erhaltung

    „Was ist denn der Zweck der politischen Vereinigung? Doch nichts anderes als die Erhaltung und Wohlfahrt ihrer Glieder. Und welches ist das sicherste Kennzeichen, daß sie sich erhalten und gedeihen? Die Zunahme der Bevölkerung. (…) Bei Gleichheit aller übrigen Verhältnisse ist unstreitig die Regierung die beste, unter der sich ohne fremdartige Mittel, ohne Naturalisation, ohne Kolonien die Zahl der Bürger fort und fort vermehrt. Die Regierung dagegen, unter der ein Volk abnimmt und dahinschwindet, ist die schlechteste.“ Damit bricht Rousseau den Stab über den hiesigen Parteiengecken und mögen sie diese auch einreden, daß der deutsche Rumpfstaat unter der VS-amerikanischen Fremdherrschaft das beste Deutschland aller Zeiten darstellen würde, so vermochte das alte, große und freie Deutschland der Karolinger, Ottonen, Salier, Staufer, Habsburger und Hohenzollern doch stets sein Volk hinreichend zu erneuern und zu mehren, während es unter der Anmaßung der Parteiengecken eingeht.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  17. @#19 Wunderland (02. Jul 2016 17:35)

    Genau so ist es, durch die automatisierte Produktion, gibt es kaum noch genug Arbeitsplätze für die Deutschen im eigenen Land.

    Die Vorproduktion, welche noch Handarbeit ist, wurde in den letzten 20 Jahren überwiegend nach Osteuropa ausgelagert.

    Die Wertschöpfung und Produktivität in Deutschland hängt daher maßgeblich von automatisierter Produktion ab.

    Sollte es in Deutschland, daher in naher Zukunft kein -Bedingungsloses Grundeinkomen geben, wird ein Bürgerkrieg wohl die Folge sein, denn für immer mehr Menschen wird es gar keine Möglichkeit mehr geben eine auskömmliche Erwerbsarbeit aufzunehmen, denn die Digitalisierung und die damit verbundene Automatisierung, frisst die Arbeitsplätze auf.

    Für die Ungebildeten Afrikaner und orientale Moslems wird es gar keine Chance geben – für die Illegalen kann es sowieso nur die Abschiebung geben und hunderttausende sind Illegale, da sie 3 bis 4 sichere Länder durchquert haben bevor sie sich hier ins gemachte Nest gesetzt haben.

  18. Während asiatische Einwanderer fast alle still, fleissig und integriert sind, sind die Moslems in fast allen Fällen das direkte Gegenteil.

    So eine Einwanderung braucht KEINER.

  19. Industrie 4.0 braucht keine Analphabethen mit nem Durchschnitts-IQ von 70.
    Auch wenn das gebetsmühlenartig wiederholt wird, wird es nicht richtig.

  20. Ja, ja …; wenn s‘ ums zahlen geht, bist du ***DEUTSCHER***!!!!!,==> Nein,nein du musst DEUTSCHTER sein!!!!

    Siehe,z.B “ GRIECHENLAND „==>“ Ist noch nicht fertig!“
    ( Nächste Millardenüberweisung ist schon ist im Bundestagsauschuß zur Abstimmung((( gegen den blöden deutschen Michel))) fertig!

    ===> Rente; erst ab 70!!!!; ich gehe vor unseren
    * Volksvertretern auf Knie, und küsse ihre Schuhe!!!*

    “ Wenn ich sage, ich bin doch * DEUTSCHER *, nein Du „NAZI“!!!!!!!“

    “ Ich, deutscher MICHEL, muss für JEDE * MINDERHEIT * in der * WELT * ein VERSTÄNDNIS und BETROFFENHEIT entwickel und GELDTÖPFE bereitstellen!“

    “ Wenn, um mich geht( Deutscher MICHEL),

    ======> “ Für * sie *, ist kein Geld da !!!!“

    Selbst, erlebt!!!! ( Du Nazi!!!!!)

  21. Deutscher Widerstand zegt Wirkung

    Gerade eben im ZDF Länderspiegel wurden Landräte und Bürgermeister gezeigt, die nicht weiter kandidieren oder ihre Ämter abgaben, der Druck durch den Bürger wurde für sie zu stark, die Bezeichnung als Volksverräter für sie unerträglich.

    Allerding machten diese (wahrscheinlich SPD oder CDU Parteibonzen) einen gut gemästeten Eindruck und erweckten den Eindruck als hätten sie genug von Deutschland, so dass sie sich jederzeit mit ihrer fetten Pension aus dem von ihnen mit Moslems und Negern vollgestopften Deutschland jederzeit auf die Kanarischen Inseln absetzen können.

    Für den Deutschen Malocher der die geisteskranke Politik dieser Versager Tag für Tag ertragen muss, kommt ausweandern meist gar nicht in Frage, weil die meisten Deutschen ihre Heimat immer noch lieben, gerade weil sie Tag für Tag durch die von CDU und SPD betriebene Überfremdung vergewaltigt wird.

    Deutsche stehen zu ihrer Heimat und befreien Deutschland von CDU und SPD, nur so kann die Überfremdung und Zerstörung unserer Kultur beendet werden.

  22. #4 Religion_ist_ein_Gendefekt (02. Jul 2016 17:11)

    Wo auf innere Grenzen verzichtet wird, muss es äußere Grenzen geben.

    Das war Vertragsbedingung. Für ihre Einhaltung scheint nur niemand zu haften.

    Dafür sind in der EU Gurkenkrümmung und Glühbirnen geregelt. Essentielle Themen finde ich.

  23. Die heutige Einwanderung ist nichts als eine Waffe gegen das eigene Volk und das eigene Land! Eine absolut todbringende wohlgemerkt! Deutschland soll erst verwässert und schließlich ganz aufgelöst werden! Der Zerfall ist längst in ein höchst bedrohliches Stadium gelangt – egal, ob es sich dabei um die innere Sicherheit, Jobs, Renten, Bildung, die deutsche Identität oder sonstwas handelt! Einpaar Naivlinge glauben tatsächlich, helfen zu müssen; andere sind ganz einfach zu dumm zu begreifen! Der Rest hat sich leider völlig willentlich und vorsätzlich dem angeschlossen, was die Vernichtung unseres Landes bedeutet! Zu viele „Einzelfälle“ in zu vielen Bereichen auf zu lange Dauer, das ist alles völlig planmäßig und gewollt!

  24. Wenn ich die topmodisch gekleideten Kassyrer völlig frei von Sorgen und Existenzängsten ihr goldenes Leben hier genießen sehe und an die dauernde Existenzangst, den Dauerstress und die dauernde Schikaniererei, die deutsche Niedriglöhner und Betrugsrentner erdulden müssen überkommt mich mörderischer Haß.

    Nicht auf die Kassyrer und Handaufhalter sondern auf die Verbrecher, die den Betrug erst möglich machen und die das was Generationen von Deutschen unter Müh‘ und Not, mit Schweiß und Blut, mit Fleiß und Opfern erwirtschaftet haben einfach so verteilen.

    Die stehlen mir und meinen Kindern das Brot vom Munde weg. Die sorgen dafür, daß ich im Alter nichts habe und mir nur eine miserable oder gar keine Gesundheitsvorsorge mehr leisten kann.

    Die Politverbrecher treten mich in den Dreck, treiben mich in den Tod und sitzen dabei fett und frech grinsend am Futtertrog.

    DIE MÜSSEN UM JEDEN PREIS WEG UND ICH BIN BEREIT, DIE SCHLIMMSTEN EXTREMISTEN ZU WÄHLEN NUR DAMIT DIESES PACK VOM FUTTERTROG WEGGEPRÜGELT WIRD!

  25. Sarrazin ist ein Mann mit klaren Verstand.
    Könnte ich mir gut als Kanzler vorstellen.

  26. “ Muss, nebenher arbeiten um mein Lebens-standart zu
    zur erhalten!“

    ===> Habe, 45-Arbeitsjahre hinter mir.

    Liebe PI-ler wacht auf!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  27. Es handelt sich um einen kurzen Abriss des Themas resp. um einen Vortrag, den Thilo Sarrazin letzten Monat bei der Vorstellung des Buchs „Völkerwanderung“ von Václav Klaus in Berlin gehalten hat. Interessant ist vor allem, wo der Text zuerst erschienen ist, nämlich im „Hauptstadtbrief“ des Verlegers Detlev Prinz (SPD-Mitglied, Steinmeier-Freund und -Berater). Selbstdarstellung: „DER HAUPTSTADTBRIEF ist ein Informations- und Hintergrunddienst aus Berlin, der sich an Entscheider und Multiplikatoren in Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien wendet.“

    Das aktuelle Heft befasst sich schwerpunktmäßig mit der AfD, lohnt sich, mal reinzuschschauen, los geht’s mit Werner Patzelt:

    http://www.familienunternehmen.de/media/public/pdf/publikationen-studien/sonderpublikationen/der-hauptstadtbrief/2016/hsb_136-2016.pdf

  28. PS: Warum ist Sarrazin immer noch in der SPD?

    Der Mann bleibt deswegen für mich doppelzüngig.

  29. OT

    AfD-Parteitag NRW in Werl

    begleitet von einer MAASlosen Hetze von Seiten des Staatsfunks (WDDR, DLF etc)

    Der WDDR bringt folgende Schlagzeile (z.Zt. Videotext Seite 117)

    Mit der AfD zurück ins Gestern

    Der Landesparteitag der NRW-AfD bot ei- nige Überraschungen. Frauke Petry wies den Weg zur „Zwölf-Prozent-Partei“. Und inhaltlich gings zurück ins Gestern.

    Zuwanderung, Asyl, Islamkritik – diese Themen tauchen am Samstag immer wieder auf. Rechtsextreme Positionen findet man zwar nicht in dem Wahlprogramm. Aber es atmet den Geist des stramm Konservativen und Nationalistischen. Die AfD sehnt sich zurück in die gute alte Zeit, als Familien noch drei oder mehr Kinder hatten und die Welt nicht so bunt und kompliziert war wie heute.

    Einfach unglaublich was sich diese öffentlich-rechtliche Staatsmedienmafia mittlerweile glaubt erlauben zu können.

    Der Parteitag in Werl wurde vom größten Polizeieinsatz begleitet, der jemals dort stattfand. Interviewt wurden im DLF wie üblich „die Guten“.

    ZK

  30. @ #41 Cendrillon (02. Jul 2016 18:34)

    Öffentlich-rechtliche Staatsmedienmafia ist in SPD Hand und denen geht es ans Eimngemachte!

  31. #39 Heisenberg73 (02. Jul 2016 18:20)

    PS: Warum ist Sarrazin immer noch in der SPD?
    Der Mann bleibt deswegen für mich doppelzüngig.

    Sieh‘ es doch mal anders, dein Steuerobelix landet auch bei ihm, also nützlich.

  32. Flüchtlinge und ihre Sexualität

    …ein junger Iraker, der im Landkreis Konstanz auf die Auswertung seines Asylantrags wartet. Er ist modisch gekleidet, seine Haare sind blond gefärbt. „Freitag und Samstag gehen wir in Diskotheken und trinken Alkohol.“

    Er ist zwar Moslem, „doch ich habe einen festen Glauben und kann trotzdem Bier trinken“, sagt er und fügt lachend hinzu: „Natürlich lernen wir Frauen kennen. Und ja, natürlich gehen wir mit Frauen ins Bett.“ Die Herkunft der Sexualpartner spiele nur eine untergeordnete Rolle, „aber eine Muslima treffen wir eher nicht in der Disko. Meistens sind es deutsche Frauen.“

    http://www.suedkurier.de/nachrichten/baden-wuerttemberg/Die-Sache-mit-der-Sexualitaet-Wie-Fluechtlinge-bei-uns-darueber-denken;art417930,8706902

  33. #39 Heisenberg73   (02. Jul 2016 18:20)  
    PS: Warum ist Sarrazin immer noch in der SPD?
    Der Mann bleibt deswegen für mich doppelzüngig.

    Was machen Hartmann (der mit dem Crystal Meth) und Edathy noch in der SPD?
    Was macht Volker Beck noch bei den Grünen?

    Sarrazin ist der Stachel im Arsch der Arbeiterverräter und das ist gut so.

  34. @ #27 Heisenberg73 (02. Jul 2016 17:51)

    Pakistani usw. sind auch Asiaten! In Thailand , Philippinen gibt es auch Moslems.

    Aber ich weiß was Du meinst, die anderen Nicht-Moslem Asiaten sind auch oft in ihrer Parallelgesellschaft, aber sie sind nicht aggressiv und fallen nicht so auf.

  35. OT

    AfD-Parteitag NRW in Werl

    gleich in der Aktuellen Stunde des WDDR gibt es die volle Agitprop-Dröhnung

    An dieser Stelle allerdings ein kräftiges Muhahahahahaaaaa

    [Update 17.00 Uhr] Werl – Der Landesparteitag der AfD in Werl ist in vollem Gange. Er begann am Samstag gegen 10 Uhr, schon vorher hatten sich einige Demonstranten für Gegenveranstaltungen eingefunden. Sechs Journalisten sind rausgeflogen. Einer von ihnen wurde am Nachmittag wieder zugelassen.

    Eklat beim Landesparteitag der AfD in Werl. Am Samstagmittag wurden Journalisten in den Sitzungssaal eingelassen, sechs von ihnen mussten aber wieder gehen. Einer der Journalisten trug ein Armband mit der Aufschrift „Refugees Welcome“. Er wurde am Nachmittag nach Diskussionen mit der Jugendorganisation der AfD und dem Sicherheitspersonal wieder zugelassen.

    https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/landesparteitag-beginnt-werl-viele-gegenveranstaltungen-6536767.html

  36. Wir und die Generationen vor uns haben unter großen Opfern den Sozialstaat aufgebaut.

    Jetzt kommen Kassyrer aus aller Welt und schöpfen den Rahm ab. Wenn wir im Alter etwas brauchen ist nichts mehr da. Wir und unsere Kinder kriegen nichts. Unser Eltern und Großeltern haben geschuftet und geblutet. Die lebten nicht so gut wie die Kassyrer im Schlaraffenland.

    Jetzt kommt der große Ausverkauf und der dumme Michel geht leer aus. Der wird ausgenommen wie eine Weihnachtsgans und von den eigenen Bonzen zum Schlachten freigegeben.

    Was für ein wahnsinniges Verbrechersystem.

  37. #45 Jens Eits (02. Jul 2016 18:39)
    […]
    „Natürlich lernen wir Frauen kennen. Und ja, natürlich gehen wir mit Frauen ins Bett.“ Die Herkunft der Sexualpartner spiele nur eine untergeordnete Rolle, „aber eine Muslima treffen wir eher nicht in der Disko. Meistens sind es deutsche Frauen.“
    […]

    Ja schon klar.
    Ist bereits abgehakt.

  38. OT

    Flüchtlingsausgaben steigen stark an

    Kosten 2017: 19 Mrd. EUR
    Kosten bis 2020: 77,5 Mrd. EUR

    Sozialtransfers(Unterbringung, ALG II) im Jahr 2017: 4 Mrd. EUR
    Sozialtransfers(Unterbringung, ALG II) im Jahr 2020: 8 Mrd. EUR

    Deutschland gibt immer mehr für Soziales aus: Im Jahr 2017 sollen es 171 Milliarden Euro sein, das sind 56,2 % des gesamten Bundeshaushaltes.

    Quelle: http://www.bild.de/politik/inland/wolfgang-schaeuble/fluechtlingsausgaben-steigen-stark-an-46602130.bild.html

    Mal sehen wann der erste Politiker sagt: Das konnte ja keiner ahnen!

  39. Wir müssen langsam eine Propaganda-Offensive starten, um die Massenmedien zu unterlaufen.
    Viele Millionen sind es längst leid, die tägliche „Flüchtlings“soße und das tägliche Schuldgefühl, dass sie als Deutsche überhaupt existieren, reingewürgt zu bekommen.

    Warum aber finden sie morgens in ihrem Briefkasten kein Flugblatt? Warum wissen sie nichts von dieser Netzseite? Warum sind sie so ängstlich, ihr Existenzrecht und ihr Recht auf das eigene Land auf dem Marktplatz klar und laut auszusprechen?
    Weil wir hier immer noch zu faul und feige sind!!!
    100.000 Besucher sind eine Macht. Wir müssen ausschwärmen und aktiv werden, andere mitreißen.

    Worauf warten wir? Was hindert uns, als Laschheit, Lauheit, Ängstlichkeit, etwas zu kopieren und an andere zu verteilen?
    Hier ein perfektes Beispiel, das Dalai-Lama-Interview.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/dalai-lama-tenzin-gyatso-im-interview-zur-fluechtlingskrise-14260431.html

    Nehmt es, druckt die erste Seite aus, kopiert es 100mal und verteilt es. Wo auch immer, wie auch immer, probieren geht über studieren. Niemand wird euch den Kopf abreißen, schließlich ist der Lama nicht irgendwer und überhaupt. Fangt an! Jeder, der etwas zum ersten Mal macht, hat Angst. Doch dann, in Jahren, wenn Deutschland und Europa wieder frei sind, werdet ihr dann nicht mit Stolz euren Enkeln erzählen, dass ihr es wart, die das möglich gemacht haben?
    So viele Helden sind euch vorangegangen. Folgt ihnen nach, mit Freude und Stolz.

    Und was macht eigentlich die AfD so? Schlafen die oder sind sie damit ausgelastet, auf Hetzartikel der Hasspresse zu warten und sich dann voneinander zu distanzieren?
    So nicht!
    Die AfD hat JETZT die Aufgabe, eine massive Flugblatt-Kampagne loszutreten. Zwei Drittel der Deutschen wollen so nicht weitermachen, aber die AfD begegnet ihnen nur indirekt, durch den Filter der Hassmedien. Sie muss DIREKT an den Bürger herantreten!
    Gegenkultur und stolze Selbstbehauptung sind sexy, Anbiederung und Entschuldigung nicht.

    Heraus Patrioten, kauft eure Zeitungen und Zeitschriften im Fünferpack, damit spendet ihr und ihr habt mehr Material zum Verteilen.

    Ärmel rauf!

    Merkel muss weg!
    Grenzen dicht!

  40. Guter Vortrag, dauert aber eine Stunde: https://vimeo.com/172199710
    Sarrazin hat recht mit dem IQ des Moslems, es gibt einen Zusammenhang mit Inzucht. Eine Studie, durchgeführt von der BBC und zum Schock der Nation am Dienstag gesendet, hat herausgefunden, dass mindestens 55% der Gesellschaft mit einer Cousine oder einem Cousin ersten Grades verheiratet sind. Man bedenke, dass somit die Wahrscheinlichkeit für eine britisch-pakistanische Familie ein Kind mit rezessiven, genetischen Defekten zu bekommen 13 mal höher liegt als bei der allgemeinen Bevölkerung.“ http://de.europenews.dk/-Muslimische-Inzucht-Auswirkungen-auf-Intelligenz-geistige-und-koerperliche-Gesundheit-sowie-Gesellschaft-79903.html

  41. #49 Johannisbeersorbet   (02. Jul 2016 18:42)  
    […]
    Jetzt kommen Kassyrer aus aller Welt und schöpfen den Rahm ab.
    […]

    Die machen seit Jahrhunderten nichts anders. Vor allem die mohammedanischen Primitivkulturen haben nichts, nochmal: NICHTS zum wissenschaftlich-technischen Fortschritt der letzten Jahrhunderte beigetragen.
    Die lebten nur vom Raubnomadentum und Versklavung intellektuell fortgeschrittener Kulturen und Völker.
    Interessanterweise konnten kulturell (sofern davon beim Mohammedanertum überhaupt die Rede sein kann) mohammedanisch geprägte Länder nur relativ gehobene Sozial-, Ökonomie- Verwaltungs- und Lebensstandards entwickeln, die von weltlich orientierten Despoten und Diktatoren regiert wurde, wie der Iran in der Zeit des Shahs , Irak, Libyen, Syrien, Teile Jugoslawiens oder Ägypten.
    Der früher wohlhabende Libanon scheiterte an sich selbst und dem christlichen Humanismus, als man den mohammedanischen Horden erlaubte, sich dort niederzulassen und ihnen großzügige gesetzliche Privilegien und Sonderrechte zugestand.
    Eigentlich sollten die Erfahrungen, die man mit dem Mohammedanertum in den letzten Jahrhunderten machte, Warnung genug sein, sich diese Kultur- und Fortschrittsfeindliche Religion so weit wie nur möglich vom Hals zu halten.

  42. Kein Volk braucht Einwanderung!

    Die Machthaber sehen das anders – gegen den Willen des Volkes.

    Der DLF berichtet gestern am 1.7.16 über die neue EU-Ratspräsident durch die Slowakei.

    Der slowakische Außenminister Lajcak sagte.
    Der Slowakei fehle die Erfahrung mit Einwanderung. Dies werde man ändern müssen.
    Weil es eine islamfeindliche Stimmung gäbe.

    Eurabia wird immer größer!

  43. Junge Briten sind klüger als die politische Elite, sagt SPD-Chef Gabriel..

    Aha, deswegen war auch nur jeder 3. junge „Brite“ beim Wählen!

  44. wärendessen läuft die hetze im mainstream gegen den brexit und für die bunte solidatät

  45. #54 Das_Sanfte_Lamm

    Die machen seit Jahrhunderten nichts anders.
    ++++++++++++++++++++++++++++#
    Das liegt den Orientalen im Blut.

  46. Vielleicht sollten sich die Politiker erst einmal hinsetzen und eine LISTE erstellen welche Arbeitskräfte mit welchen Qualifikationen wo und für wen benötigt werden. Danach könnte sich die Einwanderung richten. Die Bewerber verbleiben außerhalb der Grenzen, bewerben sich schriftlich und bleiben außer Landes solange bis sie gerufen werden. – Keine Firma macht die Tür auf für alle, lässt alle durchmarschieren, die sich auf allen Etagen in allen Ecken breit machen und gucken, ob es was für sie „zu arbeiten“ gibt! Jeder Zoo in Deutschland und jeder Zirkus ist besser organisiert als unsere derzeitige BRD.

  47. Ich weiß nicht, ob Sarrazin auch schon weich in der Birne geworden ist.
    Was soll ich denn mit dem Satz anfangen?

    Entweder werden wirklich Kompetenzen zentralisiert, dann kann die EU zu einem Modell kommen, das funktioniert.

    Das ganze EU-Modell ist komplett abzulehnen!

    Wir brauchen hier keine durchgeknallten Luxemburger, die uns in unsere Finanz-, Grenz- oder Wirtschaftspolitik reinquatschen.

    Das Schengen-Abkommen ist ein Paradebeispiel. Da wird uns verordnet, jeden polnischen Autodieb, jeden Zigeuner, jeden Mafioso ungehindert ein- und ausreisen zu lassen. Im Endeffekt kam es dann zur Asylinvasion aus aller Welt, da die Schengen-Außengrenzen natürlich auch nicht gesichert waren.

    Genauso ist es Blödsinn, wenn Sarrazin von einem selbstverständlichen Recht auf Asyl faselt. Den Luxus, den arbeitsscheuen und kriminellen Müll dieses Planeten aufzunehmen, können sich nur solche degenerierten Länder wie die BRD oder Schweden leisten. Ansonsten ist mir kaum ein Land bekannt, in dem ein Asylpenner einfach so soziale Leistungen beantragen kann.

    Wir sollten uns mal auf den Grundgedanken der EWG konzentrieren: keine Zollschranken, freier Dienstleistungs- und Kapitalverkehr.

    Alles andere ist überflüssig.

  48. #51 Das_Sanfte_Lamm (02. Jul 2016 18:43)
    #45 Jens Eits (02. Jul 2016 18:39
    „Natürlich lernen wir Frauen kennen. Und ja, natürlich gehen wir mit Frauen ins Bett.“ Die Herkunft der Sexualpartner spiele nur eine untergeordnete Rolle, „aber eine Muslima treffen wir eher nicht in der Disko. Meistens sind es deutsche Frauen.“
    Ja schon klar.
    Ist bereits abgehakt.

    Moselm Frauen wollen eigentlich NIX mit ihren Artverwandten-Gläubigen Männern zu tun haben…
    So müßte es heissen, denn die wissen, was für Sch… da rumläuft. Deswegen die Heirat mit 8-12 Jahren oder eine gepflegte Vergewaltigung zu Kindeszeiten…anders kommen die Hohlbirnen doch gar nicht an eine Frau…

  49. Paßt zwar nicht hier her, möchte es aber doch schreiben.

    Heute spielt also Italien gegen die BRD Mannschaft bei der Fußball EM.

    Leider wird die BRD Truppe wieder nur mit 10 Mann antreten, da mit Sicherheit Löw’s Lieblingsmuselmane Özil, der blanke Totalausfall, aber mit gleichen Berater wie Löw, wieder aufgestellt werden wird.

    Da geht es also um die Kohle !

    Ich warte auf den Tag, wann Özil, der natürlich keine Kopftuchweiber fi…., im Hadschgewand sich vor einem Länderspiel, der eigentlich deutschen NATIONALMANNSCHAFT, sich warm macht und kurz vor dem Spiel dann seinen Gebetsteppich ausrollt und gen Mekka abkniet …

  50. Die Merkel ist das Unglück des deutschen
    Volkes !
    Was die verdient hätte, darf ich hier nicht schreiben …

  51. Für jeden Ficky-Ficky-Asylanten ist ein Rechtsverdreher auf Michels KOSTEN da!

    Wenn der Michel ein Anwalt braucht!

    ==> “ Wir leben in einem Rechtsstaat; …sie können sich ein Anwalt nehmen!“

    NARTÜRLICH AUF MEINE KOSTEN!!!!!!!!!!

  52. Herr Sarrazin, wie so oft, nur mit einem Rad auf der richtigen Spur:
    Einwanderung, die wir nicht brauchen

    Ob wir Einwanderung BRAUCHEN, das entscheiden unsere Politgangster.
    Unser Ding ist, dass WIR die Einwanderung nicht WOLLEN!

  53. PI-News-Statistik: Juni 2016
    https://newpi.wordpress.com/2016/07/02/pi-news-statistik-juni-2016/

    „Trotz Fußball-EM verzeichnet PI-News nun weiter einen leichten aber deutlichen Aufwärtstrend, vermutlich wegen permanent anhaltender weltweiter explosiver Friedensbekundigungen im Monat Ramadan. Zum Vorjahresmonat Juni 2015 sind die Besucherzahlen um 29% und die Zugriffszahlen um 19% gestiegen. Die durchschnittlichen täglichen Besucher- und Zugriffszahlen belaufen sich auf 100.458 Besuchern (nach altem Besucherzähler ca. 150.000) und 269.214 Zugriffen.“

  54. “ Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu-errichten!“

    “ Die Renten sind sicher!“

    “ Die Spareinglagen des Deutschen Sparer sind sicher!“

    Entschuligung, die Verfafasser der o.g. sind mir entfallen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  55. @#6 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch , es wird Afika von Europa aus ernährt, denn monatlich 50.000 Tonnen Getreide müssen die EUropäer den Afrikanern schenken, damit dort genug zu Essen ist. Die Getreidefarmen liegen aber brach, weil die Arbeiter nach Europa abwandern, um hier arbeitslos zu leben. Die EU nimmt diesen Misstand wortlos hin. Die Europäer zahlen alles.

  56. Nach Sarrazin brauchen wir eine EU, die zurückgestutzt wird oder aber zu einem Zentral-Staat vorangetrieben wird.
    Merkel und Co. betreiben letzteres.
    Wäre ja evtl. teils gut – aber das derzeitige Personal ist zum kotzen.
    Wenn ein Orban oder Putin an der Spitze wäre, hätte ich ein besseres Gefühl.

  57. Kurze Frage, ist hier Diskussion möglich oder nur im eingespielten Kreis ???

  58. #83 der feurige Pfeil der Rache (02. Jul 2016 22:40)

    „Kurze Frage, ist hier Diskussion möglich oder nur im eingespielten Kreis ???“

    Hier ist so einiges möglich, kommt darauf an was du hierbei für möglich hälst.

  59. @#39 Heisenberg73 (02. Jul 2016 18:20)
    PS: Warum ist Sarrazin immer noch in der SPD?
    Der Mann bleibt deswegen für mich doppelzüngig.

    Würde er die SPD verlassen u. z.B. in die AfD eintreten, würde die Lügenpresse ihn als dement oder ähnliches bezeichnen und seine Beiträge boykotieren. Solange er aber in der SPD bleibt wird man ihn nicht als Nazi od. rechtsextremen bezeichnen können, denn dann bekämen die Kartellmedien ein Glaubwürdigkeits-Problem: Dann würde sich nämlich die Frage stellen wieso die SPD einen rechtsradikalen immer noch in ihren Reihen duldet. Also kann er, solange er noch SPD-Mitglied ist, von der Dreckspresse nicht als Nazi verunglimpft werden!

  60. Die besonnen auftretenden Leute wie Sarrazin reden immer nur von „nicht brauchen“ oder von den Kosten.
    In der Kommentarspalte von PI regen sich die Leute über die Neigung der Bereicherer zur Kriminalität auf.

    BEIDES IST SCHWACHSINN. Deutschland ist der Lebensraum des deutschen Volkes, warum andere Völker hier ansiedeln?? Warum????? Andere Völker haben hier keine Rechte und damit ist alles gesagt. Warum immer diese Begründungen mit „nicht brauchen“ u. v. a.? Deutschland ist das Land der Deutschen, das bedarf keiner Begründung. (Was groß begründet werden muß, ist nichts wert. Bewahrheitet sich tagtäglich.)

  61. 89 Wirtswechsel (03. Jul 2016 01:37)
    „Man muss doch die Gutmenschen da abholen, wo sie stehen geblieben sind. Sonst machen die gleich dicht und lernen nie was.“

    -Wer glaubt „Gutmenschen“ irgendwo abholen und mitnehmen zu können, der glaubt auch, dass die je noch etwas dazu lernen könnten !
    Eine Warnung vor der zu erwartenden Lawine sollte einfach jeder ernst nehmen! Denn, wenn die erst überrollt wurden, werden sie wohl kaum noch von irgend jemanden gerettet werden können !

  62. Der Islam ist wie ein Leichentuch, es legt sich über eine Gesellschaft und es kehrt Friedhofsruhe ein. Nicht von heute auf morgen, das würde sogar helldeutsche Gutmenschen nachdenklich machen.

  63. Jedes Land braucht Einwanderung. Frisches Blut ist nötig.

    Aber: ganz einfach Leute, die uns gut tun. Die unsere Wirtschaft, unsere Gesellschaft weiterbringen. Leute, die sich integrieren, keine Invasoren und Schmarotzer. So einfach ist das.

  64. Naja, ein paar Schüsse logischer Verstand und ein paar Allgemeinplätze. Sarrazin kann es besser.

    Zum gleichen Thema war schon vor fast sieben Jahren am gleichen Platz ein sehr fundierter Aufsatz zu dem Thema, gurgeln lohnt sich (ich habe das aus meinem Archiv gesucht):

    Erschienen in: „Die neue Achse“. Veröffentlichungen der Gesellschaft für freie Publizistik 20 (2004), S. 11-29, von Volkmar Weiss

    Bevölkerungspolitik als Grundlage von Staat und Volk

  65. Entschuldigung, hatte mich vorher beim falschen Thema einsortiert

    Meine Einstellung heute, zu Sarrazin.

    Außer Blah Blah und Bücher-Verkauf ist nicht viel geblieben. Geendet ist das Märchen Sarrazin für mich persönlich in eine große Enttäuschung. Warum? Ja, er hätte damals mehr daraus machen können und machen müssen. Auf einem Schlag standen nämlich bis zu 20 % der Bevölkerung, nach Veröffentlichung seines Buches, hinter ihm. Und diese 20 %, wozu auch ich gehört habe, hätten es viel zu gerne gesehen, wenn er seiner Partei, die ihn schmutzig, unfair und überhaupt abartig behandelt hatte, verlassen hätte um eine neue Partei “Deutschland schafft sich ab“ ins Leben zu rufen. Aber nein, das ging auf keinen Fall, denn schließlich war er schon zu lange SPD Mitglied. Ich lach mich schief. Für mich war Sarrazin damals tatsächlich so eine Art Messias, den der Himmel geschickt hat. Heute nun bin ich enttäuscht von ihm. Es wird weiter nur darum gehen, um möglichst viele Bücher zu verkaufen und möglichst viel Geld auf dem Konto zu haben.

    Gab es da nicht mal den Song: Alles Lüge?

Comments are closed.