merkel_in_pragBundeskanzlerin und Invasionschefin Angela Merkel tourt zurzeit durch Europa, um den EUdSSR-Mitgliedstaaten ihre Willkommendiktatur schmackhaft zu machen. Am frühen Donnerstagnachmittag traf sie, begleitet von mehreren Protestkundgebungen, zu einem Gespräch mit Ministerpräsident Bohuslav Sobotka in Prag ein. Sobotka hatte aber davor schon in den Medien verlauten lassen, Tschechien sei gegen dauerhafte Flüchtlingsquoten und wolle auch keine Befugnisse dazu an Brüssel abgegeben. „Wir haben eine klare Haltung, und an dieser wird sich auch nach dem Besuch von Frau Merkel in Prag nichts ändern.“, so der Ministerpräsident. Ähnlich deutlich waren auch die Proteste der Bürger zum Merkelbesuch: „Merkel und Islam raus“ oder „Der Islam gehört nicht zu Europa“, hieß es ebenso wie, „Merkel tötet Europa“ und „Angela, Sie sind nicht willkommen“.

(Von L.S.Gabriel)

Wohl im Bestreben, dass die deutsche Kanzlerin die Botschaft auch verstehe, wurden Blätter mit der deutschen Aufschrift „Merkel muss weg“ an die Demonstranten verteilt. Und einige Tschechen skandierten auch auf Deutsch.

Nur noch 18 Prozent der Tschechen sind Merkel wohlgesinnt. Sogar Putin ist mittlerweile beliebter als die deutsche Kanzlerin. Die Menschen bringen mit Merkel nur „Flüchtlinge“ und Kriminalität in Zusammenhang: „Ich habe in der Zeitung gelesen, dass sie kommt. Aber ich brauche sie hier, ehrlich gesagt, nicht. Wir haben hier alle die Nase voll von Frau Merkel. Sie hat die ganzen Flüchtlinge eingeladen, und nun sollen wir die Suppe auslöffeln. Nicht mit uns“, oder: „Jetzt hat sie mit dem Terror in ihrem eigenen Land die Quittung bekommen. Wir wollen diese Islamisten, Terroristen und Kopfabschneider nicht bei uns haben“, konnte man schon vor ihrem Besuch aus der Bevölkerung hören.

prag_merkeldemo2

prag_merkelemo

Tatjana Festerling und Edwin Wagenveld mit PEGIDA-Niederlande waren auch vor Ort:

prag_festerling

Hier im Video ab Min. 7.00 Tatjana Festerlings Rede vor dem Parlamentspalast:

Wie zu erwarten hat Ministerpräsident Sobotka Merkel eine Abfuhr erteilt: „Wir können keinem System zustimmen, das auf verpflichtenden Quoten zur Umverteilung von Flüchtlingen besteht“, stellte er klar. An der ignoranten Zerstörerin perlt das aber ab, wie Wasser auf Teflon. In gewohnter „Wir schaffen das“-Manier erklärte sie: „Ich denke, wir bleiben im Gespräch.“

Beim Treffen mit Präsident Milos Zeman wird Merkel wohl auch keinen Blumentopf in Sachen Invasionsübernahme gewinnen. Zeman, auch ein Freund klarer Worte, hatte bereits zu Beginn der inszenierten Asylkrise seine Haltung gegenüber den mehrheitlich aus wirtschaftlichen Gründen „Geflohenen“ klar gemacht: „Wir haben Flugzeuge und Schiffe, die Tausende von Menschen aufnehmen können. Transportmittel gibt es viele, wichtiger ist aber der Wille der Politiker zu einer derartigen Lösung.“ Und Merkel empfahl er zu erkennen, dass die ‚Willkommenskultur‘ unsinnig ist“,

An den Tschechen wird sich Europas Reiseleiterin für das Elend der Welt also wohl die Zähen ausbeißen.

Am Mittwoch wurde sie in Estlands Hauptstadt Tallinn von den Bürgern empfangen:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

154 KOMMENTARE

  1. Merkel muss WEG!
    Sie ist die größte Gefahr seit A.H., der dieses Land – und weitere andere Länder Europas – zerstört hat. Heute zerstört diese drittklassige Rautenwachtel unser Land – und einige andere europäische Länder noch dazu -; alles ohne jede demokratische Legitimation und ohne jede parlamentarische Aussprache. Sie ist eine Diktatorin!!!

  2. Har har har,
    die dusselige Neger- und Zigeuner-Kanzlerin ist in Europa völlig isoliert.

    Staatsbesuch in Tschechien – Angela Merkel wird mit Pfeifkonzert wegen Flüchtlingspolitik empfangen

    http://focus.de/5862032

  3. Die Tschechen waren und sind mir schon immer sehr sympathisch gewesen.

    An den Reaktionen der Leute kann man erkennen, wie isoliert und verhasst inzwischen IM Erika in Europa ist. Sie hat hart an dieser Entwicklung gearbeitet, das muss man ihr lassen.

  4. Das ist der Fluch, der nun über dem Merkel liegt. Wo auch immer auf der Welt sie erscheint – sie wird mit den gleichen Plakaten und Rufen empfangen werden. Bis an ihr Lebensende.

    Vielleicht mit Ausnahme der Türkei. Aber da will sie wohl auch nicht mehr so gern hin.

  5. Es ist eine Wohltat zu sehen, wie Bürger und auch Politiker dem gesunden Menschenverstand folgen und sich keinen ungerechtfertigten Schuldkomplex oder gar eine angebliche „Alternativlosigkeit“ einreden lassen.
    Anscheinend verstehen sich die tschechischen Politiker als Vertreter ihres Volkes und das Wohl des eigenen Landes liegt ihnen offenbar am Herzen. Diese beiden Merkmale sind Frau Merkel, ihren Vasallen, sowie Rot-Grün komplett fremd, ja geradezu verhasst.

  6. OT

    (muss sein! Das ist nicht mehr zu toppen!)

    Zur Debatte um die Burkinis an Badestränden – Barbara Kostolnik, ARD-Korrespondentin in Paris:

    Wenn die Bürgermeister nun argumentieren, sie würden mit einem Burkini-Verbot die Störung der öffentlichen Ordnung an den Stränden verhindern, ist das die reinste Heuchelei: denn es stört ja wohl auch die öffentliche Ordnung, wenn vier Polizisten einer friedlich sonnenbadenden Frau vorschreiben müssen, dass sie sich falsch gekleidet hat, für einen Strand.

    Und jetzt kommt es: Witz-Level 3000, nicht mehr zu toppen. So etwas bekommt nur eine DDR1-Korrespondentin hin:

    Noch ein Wort zum Klima: wenn die Erderwärmung weiter so rasant fortschreitet, werden wir ohnehin bald alle gezwungen sein, auch in Europa einen Schleier oder eine Kopfbedeckung zu tragen, wenn wir uns in der Sonne aufhalten wollen. Das wäre dann schlicht eine Frage der Vernunft.

    http://www.deutschlandfunk.de/burkini-das-verbot-zielt-auf-den-islam.720.de.html?dram:article_id=364082

  7. Die führt sich auf wie eine Europapolitikerin.
    Dabei vernachlässigt sie ihre, vom Volk übetragenen Aufgaben.

    Eine (bald) sterbende Oma auf Abwegen?

  8. #12 Cendrillon

    deswegen reden die
    alle von Erderwärmung,
    Ozonloch, Eincremen:

    die wollen die
    Voraussetzungen
    für die
    Vollverschleierung
    schaffen…

  9. Obwohl ich zur AfD tendiere, muss ich sagen, dass deren Plakatsprüche, verglichen mit denen der Tschechen, leider banal sind. Strengt euch bitte etwas an, sonst wird das Nichts, AfD!

  10. Danke an die Tschechen! Dieser Fluch einer Frau spricht nicht für die Deutschen und ist nur durch Lüge, Täuschung und Verrat an der Macht.

  11. OT

    RBB-Berlin Abendschau

    Mit triumphierender Stimme verkündet die Nachtichten-Off-Stimme, daß Berlin sich bzgl. Wohnungsbau für „Geflüchtete“ selbst übertroffen hätte. Gezeigt werden dann Mehrfamilien-Neubauten in Modulbauweise für insgesamt 400 „Geflüchtete“.

    Ach le** m*** d*** a* A****

    AfD hilf! Wo sind die preiswerten Wohnungen für Biodeutschen? Warum bläst man den Flüchtulanten das alles in den A****?

  12. Ist jemandem aufgefallen, dass hier die „Linken“ auch mit und nicht gegendemonstrieren?
    So wie es eigentlich auch der linken Gesinnung gegenüber diesen Sachverhalten sein sollte!?

  13. Vielleicht noch eine logische Überlegung zu Merkel. Sie hat ja ein ähnliche Rolle wie Hitler. Im Gegensatz zu Hitler hat die aber keine Macht über Europa. Gut sie konnte beim Euro was diktieren, das ja aber nur zum Schaden Deutschlands wöhrend Hitler ja zunächst relativ zu seinen Zielen große Erfolge hatte.

    Deshalb muß man sich fragen, was diese Frau noch zuversichtlich macht. Hat sie etwas in der Hinterhand. Einen oder mehrere mächtige Verbündete die ihr beizeiten noch beispringen werden. Oder will sie einfach nur Zeit gewinnen während die Zerstörung Deutschlands sich vollendet. Ich meine dann würd ja Osteuropa als nächstes automatisch dran sein, mit Unterstützung der USA.

  14. Das kommende neue Europa braucht die alte Frau mit ihren abgelebten Ideen nicht mehr. Die denkt immer noch in den Kategorien der alten DDR. Mit Losungen kann man vielleicht ein Agrarkombinat führen, aber moderne Staaten brauchen moderne Lösungen statt alter Losungen („wir faffen daff“).

    Die Frau hat den Zeitpunkt, für einen Abgang im Guten verpaßt. Jetzt wird einfach wie ein obskures Relikt des Ancien Regime von der neuen Zeit weggefegt.

    MERKEL MUSS WEG!

    Die Frau ist outer als out. Schon der dicke Mann aus Oggersheim wurde einst dem Volk verhaßt. Man war seiner überdrüssig. Aber so eine Haßfigur wie die Uralt-Kombinat-Merkel mit ihren sinnlosen leeren Phrasen war er doch nicht. Immerhin brachte er noch ein paar Taten statt nur leeres Stroh zu dreschen und nur alberne Sprüche (Wir faffen daff), – nur pure heiße Luft – abzulassen.

  15. #24 Weltendenker Reloaded (25. Aug 2016 19:50)
    „Ist jemandem aufgefallen, dass hier die „Linken“ auch mit und nicht gegendemonstrieren?“

    Das sind auch echte Linke und keine umlackierte Braune wie in der Merkel Diktatur.

  16. Ja, die Tschechen! Ich habe etwa zwischen 2002 und 2004 dort öfters gearbeitet. Gewohnt habe ich in Prag-Prodolie, in einem alten Palais. Es gab drei Gästezimmer, besser Suiten. Kostete 1000 Kronen de Nacht, als etwa 30 Euronen.
    Die Tschechen, die privat kennengelernt habe waren zunächst immer reserviert, sprachen angeblich kein Deutsch (stimmte in der Regel) und kaum Englisch. Nach dem zweiten Bier, warum auch immer sind das große Gläser, kippte die Stimmung um, Deutsch und Englisch gehörten plötzlich zum Wortschatz.
    Sehr gerne erinnere ich mich an einen „Fremdenführer“, Tscheche, der in Kanada Schauspieler war. Er machte Stadtführungen, da er kein Deutsch sprach nur auf Englisch. Genau zweimal habe ich ihn begleitet, Schild vor unseren Stühlen: „Jetzt auch auf Deutsch“. Ich habe seine Worte einfach übersetzt. Den zusätzlichen Gewinn haben wir uns teilen wollen, klappte aber nie. Wir haben ihn „verfressen und vertrunken“.
    Herrliche, unbeschwerte Zeiten waren das damals!

  17. Die Länder der Böhmischen Krone waren schon immer für Überraschungen gut.
    Meines Wissens landeten dort seinerzeit ungelittene Personen auf einem Misthaufen, nachdem sie die zweite Etage eines Gebäudes nicht über die Treppe verlassen hatten…
    Was man 1618 konnte, sollte im Jahre 2016 noch nicht verlernt worden sein…

  18. WARUM wohl?

    Seit 300 Jahren KEIN

    islamischer Terroranschlag

    in Polen,

    in Ungarn,

    In Slowakei,

    in Estland,

    in Lettland.

    Noch Fragen?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Merkel und die faschistische EU-Diktatur müssen weg!

  19. #9 sauer11mann (25. Aug 2016 19:32)
    Ich bin ein Tscheche!

    Ich danke Euch. Vom tiefsten Herzen, ich danke Euch!

  20. Merkel ist der neue Heinrich Lübke.

    Wobei man Heinrich Lübke zugute halten muß, daß er wußte was er tat und wenigstens was auf die Reihe brachte.

    Frau Planlos bringt gar nichts, außer Losungen und Parolen wie in der alten DDR.

  21. Es leben Tscheschen!!!!!Sehr gut!!!Daumen hoch!!!Kleines Land aber oho!!!
    DIE Mrkel konnte sich die Reise nach Prag sparen,könnte das alles telefonisch erledigen.Tschechisches Land ist sauberes Land!!!

  22. Eine tschechische Kellnerin hier im Dorf, die „Economy“ in D studierte, sagte mir, dass ihre Mutter es nicht gut fand, nach Deutschland zu gehen, weil es hier zu viel Türken gibt. Tschechen sind noch nicht so dekadent verblödet.

  23. #13 Cendrillon

    Was für ein Bullshit! Wieso müssen wir einen Schleier oder eine Kopfbedeckung tragen, weil die Erderwärmung voranschreitet? Wenn es warm ist zieht man im Gegenteil möglichst wenig an, um einen Hitzestau des Körpers zu vermeiden (wenn die Moslems es umgekehrt machen ist es selbstmörderisch, aber sicher nicht unser Problem). Was die Frau wahrscheinlich meint ist die UV-Strahlung (vor der man sich tatsächlich schützen sollte), aber die hat mit der (angeblichen) Erwärmung nichts aber auch gar nichts zu tun.

    Oh Allah, lass Hirn regnen!

  24. Ihr Putin-Fans könnt Propaganda machen wie ihr wollt, laut einer neuen Umfrage stehen 95% aller Tschechen auf ukrainischer Seite! Die Tschechen wissen genau,dass Putin ein anti-slawischer,anti-europäischer Stalinist ist und Russland schon zu einem grossen Teil islamisiert und mongolosiert ist,demographisch und auch politisch!

  25. #25 INGRES (25. Aug 2016 19:53)

    Vielleicht noch eine logische Überlegung zu Merkel. Sie hat ja ein ähnliche Rolle wie Hitler. Im Gegensatz zu Hitler hat die aber keine Macht über Europa. Gut sie konnte beim Euro was diktieren, das ja aber nur zum Schaden Deutschlands wöhrend Hitler ja zunächst relativ zu seinen Zielen große Erfolge hatte.

    Deshalb muß man sich fragen, was diese Frau noch zuversichtlich macht. Hat sie etwas in der Hinterhand. Einen oder mehrere mächtige Verbündete die ihr beizeiten noch beispringen werden. Oder will sie einfach nur Zeit gewinnen während die Zerstörung Deutschlands sich vollendet. Ich meine dann würd ja Osteuropa als nächstes automatisch dran sein, mit Unterstützung der USA.

    Der gescheiterte Adolf nahm „Blondie“ mit in den Tod. Wieviele unterwürfige Schoßhündchen werden bei Merkels Abgang dran glauben müssen?

    Die Union wird nicht wieder gutzumachenden Schaden erleiden, weil sie keine Köpfe, keine Männer mehr hat, die die Reise in den Untergang aufzuhalten versuchen.

    Merkel und der ganze abgehalfterte Blockparteien-Murks müssen weg. NIEDER MIT DER EUdSSR!

  26. Putin ist in Tschechien beliebter als Merkel?!
    Das muss man der Merkel erst mal nachmachen.
    😀

  27. #1 Union Jack (25. Aug 2016 19:24)

    Das sieht ja richtig nach einem vernünftigen Empfangskomitee aus. Ich bin beeindruckt. Und freue mich über soviel Zuspruch für Erika.

  28. OT Syrien: Vielleicht kommt ja Assad auf die Idee, Russland um Grenzsicherung zu bitten, und Putin kommt dieser Bitte nach, dann sind Erdowahns Panzer abgeschnitten und müssen Assad übergeben werden, die Soldaten dürfen dann – wenn Assad sie lässt – nach Hause laufen. Hehe, lustiges Szenario. Leider unrealistisch.

  29. Hoffentlich lassen sich die Osteuropäer nicht kaufen.Haben die Moslems erst ein Fuss drin…
    Hat Merkel mit ihrer Bestechung keinen Erfolg,folgt die harte Tour.

  30. Schade, dass keine faulen Eier oder aufgeweichte, vermoderte Kartoffeln geflogen sind – die stinken nämlich ganz erbärmlich.

  31. es war wieder mal eine schöne Rede von Tatjana.
    Hätte ich es gewusst, wäre ich hin gefahren.
    Man bedenke, was da für eine Masse Leute an einem Werktag-Nachmittag zusammen gekommen sind. Das gibt es sonst nur in Dresden.

  32. Habt Ihr das schon mal gehört/gelesen „Merkel, die mächtigste Frau der westlichen Welt“. Das ist keine Ironie und auch kein Scherz!

    Die „Macht “ zeigt sich jetzt deutlich, wenn sie in den ehemaligen Ostblockstaaten darum bettelt, ihre Politik der unbegrenzten und unkontrollierten Zuwanderung nachträglich zu unterstützen. Und die Menschen dort , aber auch Regierenden zeigen ihr, das ihre Macht sich sehr schnell als „heiße Luft“ erweist. Große Worte, nix dahinter!

    Die großen Worte werden in D von Dampfplauderern wie Misere, Maasmännchen und vdL geteilt und verkündet. Aber die haben ja hier ebenfalls ihre Glaubwürdigkeit längst eingebüßt und passen zu 100% zu ihrer Alternativlosen.

    Ich habe einen -positiven – Vorschlag: Sie sollten die Kanzlerin auf ihrem Osttrip begleiten und dabei allerdings eine Kondition akzeptieren: One-way-Trip.

  33. Mit der totalen Asylflutung Europas mit Asoziale und Scharia-Affen-Menschen hat Merkel die Herzen der Menschen in unseren Nachbarländer erobert.

    Oder auch nicht!

    🙂 🙂 🙂

  34. Das Thema kam eben auch in der Aktuellen Kamera I (ehemals Tagesschau).

    Auch die Anti-Merkel-Demo wurde gezeigt, so wie das Plakat auf dem obigen Bild.

    „Merkel und Islam raus.“

  35. Merkel ist der Sargnagel der EU!

    Die Menschen in Europa werden sich von dieser Verrückten ganz schnell abwenden.

    Außer in Deutschland. Da hämmert die Staats-Propaganda in die Wohnungen der Einheimischen. Und viele dieser Einheimischen glauben den Scheiß im Staatsfunk immer noch.

    Deutschland schafft sich ab und ist in meinen Augen eigentlich schon verloren.

    🙂

  36. Ich vertraue auf tschechiens Souveränität. Und des patriotischen Zusammenhalts.

    D?kuji!

  37. #44 alles-so-schoen-bunt-hier

    Sowas Ähnliches hatte ich vor Tagen schon mal gedacht.

    Putin hat doch den Abschuss des Kampfjets nicht vergessen und nicht verziehen. Der hat mit Erdolf Taqiyya gemacht.

    Hatte aber wohl gedacht, dass Putin Erdolf militärische Rückendeckung im Falle eins NATO-Austritts verspricht. Dann bräuchte Erdolf die Nato für den Einfall in Syrien nicht um Erlaubnis fragen. Gut – so geht es auch. Die Nato unter US-Führung ist eh nur noch ein verkommener Haufen.

    Jetzt könnte aber noch Iran militärisch ins Spiel kommen … und wer ist der lachende Dritte?

  38. Klar ist die sog. Willkommenskultur ein strategischer Fehler. Denn mit ihr wird ja an alle Glücksritter und Perspektivlosen dieser Welt signalisiert,sich auf den Weg nach Europa zu machen. Und was dann, Frau Merkel?
    Dann wäre die Kacke richtig am dampfen.Und dann gäbe es wirklich eine blutige Rechtsradikalisierung in Europa.

  39. Ich war mal wieder in der orientalisierten und verniggerten Innenstadt, mußte dabei an vielen ShishaBars, leerstehenden Geschäfte und 1€-Läden vorbeischlendern. Hatte wie des öfteren mein gelbes RECONQUISTA-TShirt der IB an. Das ist meine Weise, Flagge hier vor Ort zu zeigen. Bislang gab es wegen meines Hemdes keine Zwischenfälle. Schade, daß mir bislang kein Gleichgesinnter über den Weg gelaufen ist.

  40. #54 Der boese Wolf (25. Aug 2016 20:27)

    #44 alles-so-schoen-bunt-hier

    Sowas Ähnliches hatte ich vor Tagen schon mal gedacht.

    Putin hat doch den Abschuss des Kampfjets nicht vergessen und nicht verziehen. Der hat mit Erdolf Taqiyya gemacht.

    Hatte aber wohl gedacht, dass Putin Erdolf militärische Rückendeckung im Falle eins NATO-Austritts verspricht. Dann bräuchte Erdolf die Nato für den Einfall in Syrien nicht um Erlaubnis fragen. Gut – so geht es auch. Die Nato unter US-Führung ist eh nur noch ein verkommener Haufen.

    Jetzt könnte aber noch Iran militärisch ins Spiel kommen … und wer ist der lachende Dritte?

    ➡ 10.08.2016 – Das Treffen zwischen den Staatschefs Erdogan und Putin ist eine beunruhigende Verbrüderung und Provokation der EU, ist sich die Presse …

    https://www.google.de/search?client=ubuntu&channel=fs&q=treffen+putin+erdogan&ie=utf-8&oe=utf-8&gfe_rd=cr&ei=nTm_V5KoOKWo8weKlJDIDA

  41. Statt einer „Wir schaffen das“-Willkommenspolitik drängt der Österreichische VERTEIDIGUNGSMINISTER Doskozil (SPÖ) auf die möglichst rasche Einberufung eines
    „RÜCKFÜHRUNGS-GIPFELS AUF EUROPÄISCHER EBENE“.
    http://www.krone.at/oesterreich/doskozil-sind-nicht-das-wartezimmer-deutschlands-attacke-gegen-merkel-story-526498
    Der Morgen tagt im Osten aber in Berlin hält sich die geistige Umnachtung einer Närrin die den Baltischen Staaten Russland gegenüber Carte Blanche gibt wie weiland Wilhelm der Letzte der Doppelmonarchie.

  42. Aktuelle Kamera DDR1 um 20:15Uhr

    „Die Tschechen haben andere Vorstellungen zu Islam, Flüchtlingen und Umverteilung. Merkel sagte dazu es sei völlig normal in der EU das man unterschiedlicher Meinung sei, da werden man halt miteinander reden und dann zu einer Lösung finden.“

    OK werte A-Loch ARD, aber wenn BRD-Sklaven anderer Meinung sind, dann sind es natürlich Nazis, die sofort erledigt werden müssen, was auch Merkel ausdrücklich so will. Nicht das man dies hätte thematisieren können oder sogar müssen, wenn man nur nicht DDR1, Teil der Lügen-, Junta-, Drecks-, A-Lochmedien, wäre.

  43. Tja,die Tschechen. So überbewerten muß man deren Verhalten jetzt auch nicht. Für die ist jeder ein Eindringling, der kein Tscheche ist.
    Bis vor Jahren war ich regelmäßig dort. Urlaub aber auch Nachtleben. Auch uns Deutschen haben sie die Geschichte nicht vergessen.Gerade auch das Verhalten der Deutschen im Land nach dem Mauerfall, mit neuer D-Mark ausgestattet ist noch in Erinnerung.
    Deren Grundinteresse besteht auch wie bei den Orientalen nur an deinem Geldbeutel.
    Mit der Aussicht auf Sozialsystem belastente Muslime und Konsorten ist bei denen schon generell mal Sense. Auch Schadenfreude auf uns Deutsche ist nicht zu unterschätzen.Mal eine gute Gelegenheit den Deutschen die Meinung mitzuteilen.
    Aber diesmal bekommt es ja die richtige ab.

  44. Gibt es noch einen deutlicheren Beweis wie sehr uns die gesamte deutsche linksgrünschwar-
    ze Katastrophe vor lauter nazistischem Schuld-
    bewußtsein bei unseren europäischen Nachbarn
    isoliert hat? Wir haben es wieder mal ge-
    schafft uns in neues Unheil zu bringen!

    Diesesmal haben unsere politischen Verbrecher
    allen voran die GRÜNEN mit der CDU Merkel uns
    das islamische Mörderpack selbst in´s Haus ge-
    holt.

    Und jetzt weiß Merkel nicht mehr ein noch aus!

    Sie steht in Europa so ziemlich allein auf
    weiter Flur. Und das ist gut so. Hoffentlich
    gehen diese linksgrünschwarzen Totengräber
    daran zugrunde.

    Die europäischen Nachbarn pfeiffen uns was
    und das zu Recht! Ich beneide die Tschechen, die Ungarn, die Polen, die Slowaken, die Hol-
    länder, die Dänen und Österreicher endlich dem Islam in Europa die rote Karte zu zeigen. Bis auf die Länder, die ebenso wie wir frei-
    willig, naiv ja geradezu dumm da unwissend,
    der Islampest Tür und Tor geöffnet haben.
    Man kann die Fehlgriffe und politischen Fehl-
    leistungen der Frau Merkel schon gar nicht
    mehr alle aufzählen. Wenn ich nur daran denke
    so ein Hanswurstbübchen wie Wulff zum BP ge-
    macht zu haben. Der das ganze dann auch noch
    krönte mit seiner unverzeihlichen Aussage, der
    Islam gehöre zu Deutschland? Und Merkel wie-
    derholt dies. Schädlicher geht es nicht mehr!

    Wann hört dies endlich auf und wir beginnen
    mit der Remigration von Mohammedanern aus
    Europa und Deutschland? Als erstes mit diesem gesamten islamischen Verbändepack allen voran Mazyek, Ditib und all die anderen hochgefähr-
    lichen Islamverherrlicher. Diese Figuren ha-
    ben hier nichts verloren. Und wann verab-
    schieden wir endlich die dringend erforder-
    lichen Gesetze zum Verbot der Burka, des
    Schleiers, des Burkinis und des Schächtens?
    All diese Herrschaften können diese inhumanen,
    unmenschlichen und bestialischen (wie das
    Schächten) angeblich religiösen Gebote dort ausführen wo Sie herkommen. Dort gibt es ge-
    nügend Platz um ihrer Wahnreligion frönen zu
    können.

    Aber nicht in Europa und speziell in Deutsch-
    land. Ich hoffe sehr, daß die Ablehnung gegen
    Mohammedaner noch stärker wird und die ganze
    linksgrünschwarze Verratsbande die Qiuttung
    bekommt.

  45. #43 wertstoff21 (25. Aug 2016 20:16)

    Luckenwalde: Bürgermeisterin gibt im Kopftuchstreit nach

    Weil sie ihr Kopftuch bei der Arbeit nicht abnehmen wollte, feuerte die Bürgermeisterin von Luckenwalde eine Palästinenserin. Doch jetzt darf sie doch ein Praktikum beginnen…

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kopftuchstreit-buergermeisterin-von-luckenwalde-gibt-nach-a-1109508.html

    Oh nein! Aber so typisch: Die islamophile Gesinnungsdiktatur, der totalitäre Tugendterror, zeigt seine Krallen. Die werden auch noch juchzen, wenn die ersten Steinigungen auf deutschen Marktplätzen stattfinden: „Das dient der Integration!“

    :(( :((( :((((

  46. Die Frau ist nur noch ekelhaft!

    Man muss sich so fremdschämen, was sie unseren europäischen Nachbarn zumutete!

    Bin für Einreiseverbot dieser Diktatorin in ganz Europa!

  47. Wenn die Merkel ein Japaner wäre, würde sie sich ein Schwert in die Mitte ihres Bauches rammen und sich mit Anstand aus dem von ihr angerichteten Dilemma verabschieden. Blöd nur: Wir hätten die Aufräumarbeiten zu erledigen und das könnte Jahrzehnte dauern, wenn es überhaupt noch klappen sollte.

  48. Genial! Ein paar ordentliche verbale Tritte in die Fresse der Diktatorin! Die Leute rufen (in deutsch) den Pegida-Ruf „Merkel muss weg“!! Das sitzt! Und die Losung „Wir sind kein Protektorat“ (Abspielung an die Nazi-Besatzungszeit) – das sitzt auch!

  49. Raus mit der Alten aus Europa! Schluss mit der Zerstörung der europäischen Völker durch Zivilisationsfremde!

  50. …da wird die Psychopathin Merkel aber auf Rache sinnen: Die europäischen Völker sind gegen mich, daher vernichte ich möglichst viele… und lade noch mehr vermehrungsfreudige u. streitsüchtige Muslime und Neger ein.

  51. #10 Viper (25. Aug 2016 19:34)
    Ein Fenstersturz wäre wieder mal nötig.
    ++++
    Damit läßt sich Angela Merkel nicht ausschalten.
    Wenn die auf ihrem Gesäß landet, wackelt der Boden etwas und nichts weiter ist passiert! 🙁

  52. #40 Johannisbeersorbet (25. Aug 2016 20:13)

    #25 INGRES (25. Aug 2016 19:53)

    Die Wikinge haben einen Grabhügel errichtet und die engste Bedienstete/Familie mit hinein gegeben. Auch in Mecklenburg-Vorpommern.

    So sind z. B. in Mecklenburg-Vorpommern 4978 Einzelhügelgräber sowie 81 Hügelgräberfelder mit ca. 1274 Grabhügeln registriert.

    https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%BCgelgrab

  53. Frontal-Angriff auf Bundeskanzlerin Angela Merkel (62, CDU) aus Wien!

    Österreichs Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (46, SPÖ) verlangt gegenüber BILD ein klares Zeichen aus Berlin: „Deutschland muss klar sagen: Die Grenzen sind zu.“

    Der Sozialdemokrat wirft Merkel vor, Gefahr zu laufen, die Flüchtlingskrise mit ihren Äußerungen erneut zu verschärfen: „Ich verstehe nicht, dass die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel ihren Satz ‚Wir schaffen das’ erneut wiederholt. Dieses Mal als ‚Wir schaffen das immer noch’. Das wird doch wieder als Ermunterung aufgefasst, nach Deutschland zu kommen.“

    http://www.bild.de/politik/ausland/oesterreich/staenkert-gegen-merkel-47470856.bild.html

    Die ständige Wiederholung dieser Willkommensformel führe laut dem Verteidigungsminister allerdings nur dazu, dass ein neuer „Anziehungsfaktor für Fluchtbewegungen nach Europa entsteht“. Und es könne auch keine Rede davon sein, dass „wir das schaffen“. Man brauche nur nach Italien zu schauen, das „überfordert und allein gelassen“ werde.

    „Wenn mitten in Mailand Zelte für Flüchtlinge aufgestellt werden müssen, kann doch keiner wirklich behaupten, dass wir diesen Zustrom in vernünftiger Weise bewältigen“, erklärt Doskozil. Und an die Adresse von Merkel sagt er: „Österreich ist nicht das Wartezimmer für Deutschland.“

    http://www.krone.at/oesterreich/doskozil-sind-nicht-das-wartezimmer-deutschlands-attacke-gegen-merkel-story-526498

  54. # 1 Union Jack

    Der Text ist ziemlich vulgar, frei übersetzt (ich schreibe vom Mobiltelefon): Wegen solchen Trottel wie Sie konnte ich meinen Großvater nicht kennenlernen,ihr habt ihn in Mauthausen ermordet. Wir wollen in Ruhe leben. Wir wollen keine m. F., wenn du sie willst, nimm sie selber und lass dir die Kehle durchschneiden. Wenn du die muslimische Halsabschneider einlädst, wieviele hast du zu Hause? Warum verteilst du sie den anderen?
    ———————————————-

    Ich überlege, wie fühlt man sich, wenn er weiss, dass ihn Milionen Menschen hassen?

  55. #58 lorbas (25. Aug 2016 20:32)
    #54 Der boese Wolf (25. Aug 2016 20:27)

    #44 alles-so-schoen-bunt-hier

    Sowas Ähnliches hatte ich vor Tagen schon mal gedacht.

    Putin hat doch den Abschuss des Kampfjets nicht vergessen und nicht verziehen. Der hat mit Erdolf Taqiyya gemacht.

    Hatte aber wohl gedacht, dass Putin Erdolf militärische Rückendeckung im Falle eins NATO-Austritts verspricht. Dann bräuchte Erdolf die Nato für den Einfall in Syrien nicht um Erlaubnis fragen. Gut – so geht es auch. Die Nato unter US-Führung ist eh nur noch ein verkommener Haufen.

    Jetzt könnte aber noch Iran militärisch ins Spiel kommen … und wer ist der lachende Dritte?

    **********

    Der lachende Dritte ist China. Den Chinesen wird zum Schluss der faule Apfel Europa in die Hände fallen.

  56. Besser kann man es nicht ausdrücken,ich hoffe,dass sich der Gegenwind zum Sturm entwickelt…

    „Es besteht kein Zweifel, dass der Kontinent nach den Flüchtlingsströmen nie mehr so sein wird wie vor dem Herbst 2015, dem Beginn der großen Wanderung. Und das alles nur, weil sich Kanzlerin Merkel auf einem Egotrip befindet? Natürlich nicht.

    Merkels Stärke ist vor allem die Schwäche der anderen Regierungschefs. Kein Präsident, kein Premier in Europa kann die deutsche Kanzlerin stoppen. Das liegt an den maroden Volkswirtschaften in den anderen europäischen Staaten, es mangelt an Ideen, es fehlen charismatische Führungspersönlichkeiten. Und es gibt keinen Zusammenhalt unter den EU- Mitgliedsstaaten.“

    http://www.krone.at/oesterreich/doskozil-sind-nicht-das-wartezimmer-deutschlands-attacke-gegen-merkel-story-526498

  57. In Leipzig sind die linken Nazis aka „Antifa“ auser Rand und Band!!

    1:“Büros verwüstet, Motorroller abgefackelt Anschläge auf vier Leipziger AfD-Politiker in einer Nacht“: http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Anschlaege-auf-vier-Leipziger-AfD-Politiker-in-einer-Nacht

    2.:“Bekennerschreiben aufgetaucht Brandanschlag auf Autohaus in Leipzig – Staatsschutz ermittelt“:http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Brandanschlag-auf-Autohaus-in-Leipzig-Staatsschutz-ermittelt

    ->in Freital kam die GSG9 weil die mutmaßlichen REchtsterroriesten mit Feuerwerkskörpern ein Wohnprojekt angegriffen haben….in Leipzig passiert nix…o doch: Polizeipräsident Merbitz sucht noch nach Fahrradventilen der neuen Plusdeutschen (http://afd-fraktion-sachsen.de/presse/pressemitteilungen/polizeipraesident-erklaert-verschollene-rad-ventile-zur-chefsache.html)

  58. Die Tschechen sind super. Heute hat auch Doskozil eine Breitseite gegen die Irre geschossen, hier in Österreich wird die Stimmung gegenüber Deutschland immer mieser. Die Suppe, die die Geistesgestörte eingebrockt hat, will hier keiner mehr auslöffeln. Es ist genug.

  59. Endlich werden dem Drecksstück mal deutlich die Grenzen ihres verantwortungslosen Wahnsinns aufgezeigt.Die Tschechen haben unter dem GröFaz genug gelitten,soll sich das jetzt wieder holen?

  60. #78 Union Jack (25. Aug 2016 21:25)

    #40 Johannisbeersorbet (25. Aug 2016 20:13)

    #25 INGRES (25. Aug 2016 19:53)

    Die Wikinge haben einen Grabhügel errichtet und die engste Bedienstete/Familie mit hinein gegeben. Auch in Mecklenburg-Vorpommern.

    So sind z. B. in Mecklenburg-Vorpommern 4978 Einzelhügelgräber sowie 81 Hügelgräberfelder mit ca. 1274 Grabhügeln registriert.

    https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%BCgelgrab

    Wenn sie Altmeier mitnimmt muß es so ein Hügel sein:

    https://farm1.staticflickr.com/82/218347490_8a49929bda_b.jpg

  61. #87 Henrica (25. Aug 2016 22:10)

    Die Tschechen sind super. Heute hat auch Doskozil eine Breitseite gegen die Irre geschossen, hier in Österreich wird die Stimmung gegenüber Deutschland immer mieser. Die Suppe, die die Geistesgestörte eingebrockt hat, will hier keiner mehr auslöffeln. Es ist genug.

    Die eigen-mächtigste Frau der Welt wird von allen verlacht und mißachtet. Die hat den Zeitpunkt verpaßt, wo sie in Würde hätte abtreten können.

    Jetzt wird sie schlimmer vom Hof gejagt als ihr dicker Ziehvater.

  62. #6 Stefan Cel Mare (25. Aug 2016 19:30)
    ———————

    nicht so streng sein mit der ärmsten. sie macht doch nur das, was ihr die amis anschaffen.

    die amis waren, sind und bleiben ein krämervolk, denen kann es nur recht sein, wenn europa zerstört wird.

    in ihren augen leuchten die $ zeichen und die vorfreude auf den gewinn, den sie beim wiederaufbau erzielen werden.

    pi sollte sich von seiner proamerikahaltung verabschieden, die amis sind nicht unsere freunde, sondern unsere todfeinde !

  63. Wichtig ist nur, dass sich die Schwerstverbrecherin Merkel nicht heimlich aus dem Staub macht, wenn Europa in Schutt und Asche liegt! Und auch auf ihre Vasallen Gabriel, Maizere, Kahane, Roth etc. darf nicht vergessen werden!

    Auch wenn es nur ein schwacher Trost ist, angesichts des Untergangs Europas, aber diese Kriminellen Deutschlandhasser gehören mit voller Härte bestraft!

    Selbst Claus Pandi in der KRONEN ZEITUNG schreibt heute:

    „Angela Merkel hat Europa verändert. Dieser Satz ist den Historikern schon einmal gesichert. Es besteht kein Zweifel, dass der Kontinent nach den Flüchtlingsströmen nie mehr so sein wird wie vor dem Herbst 2015, dem Beginn der großen Wanderung. Und das alles nur, weil sich Kanzlerin Merkel auf einem Egotrip befindet? Natürlich nicht.

    Merkels Stärke ist vor allem die Schwäche der anderen Regierungschefs.

    http://www.krone.at/oesterreich/doskozil-sind-nicht-das-wartezimmer-deutschlands-attacke-gegen-merkel-story-526498#kmcom_10981902_a

  64. #9 sauer11mann (25. Aug 2016 19:32)

    Ich bin ein Tscheche!

    sag ich ungern –
    aber wat mutt, dat mutt.

    Wieso ungern? Darf ich Sie wenigstens ein bisschen beneiden? 🙂

  65. Machen wir uns nichts vor,diese Kritik von den Tschechen wird auch wieder an ihr abperlen,das wird sie nicht beeindrucken.Sie wird bis zum letzt möglichen Tag ihr Zerstörungswerk fortsetzen.Die ist eiskalt und rücksichtlos.Honnecker und Gemahlin hatten damals Glück daß sie in Deutschland und nicht in Rumänien…

  66. „wir faffen daff“ sagen die Doofen

    aber ich will gar nichts schaffen. Ich will, daß der Idiotenplan katastrophal scheitert und daß die Willkommenstrottel voll an die Wand fahren mit ihrem Scheiß.

    Alles was ich zum Scheitern beitragen kann tue ich: Leistungsverweigerung, Sabotage, Hetze, Merkelgästen mit jeder Geste und jedem Blick auch ohne viele Worte kundtun, daß ich sie in meinem Land nicht haben will.

    Unternehmen boykottieren, die mit-welcomen, keine Produkte kaufen für die mit Muflons geworben wird, eine klare Trennlinie ziehen zwischen meinen Mitbürgern und allen Feinden und Verrätern.

    Sand im Getriebe sein, keinen Finger rühren fürs System und seine Wahnsinnspläne. Hoffen, daß der Idiotenzug mit Karacho an die Wand fährt.

  67. #68 Freiheit1821 (25. Aug 2016 21:02)

    Die Frau ist nur noch ekelhaft!

    Man muss sich so fremdschämen, was sie unseren europäischen Nachbarn zumutete!

    Bin für Einreiseverbot dieser Diktatorin in ganz Europa!

    Ja, so weit ist es gekommen, dass man sich aufrechten tschechischen, ungarischen oder polnischen Patrioten gegenüber schämen muss, weil man aus dem Merkel-Staat kommt.

  68. #25 INGRES (25. Aug 2016 19:53)
    ——————–
    ja, sie hat einen verbündeten, viel mehr einen auftraggeber, die usa.

    deutschland ist nach wie vor laut uno feindstaat und kein souveräner staat.

  69. #26 Johannisbeersorbet (25. Aug 2016 19:53)
    Das kommende neue Europa braucht die alte Frau mit ihren abgelebten Ideen nicht mehr. Die denkt immer noch in den Kategorien der alten DDR. Mit Losungen kann man vielleicht ein Agrarkombinat führen, aber moderne Staaten brauchen moderne Lösungen statt alter Losungen („wir faffen daff“)
    ——————

    kann man mir bitte als nichtdeutsche erklären, was dieses wir faffen daff bedeuten soll?

  70. An Merkel prallt alles ab. Wie kann diese Person jeden Tag überstehen? Die ist ja überall so verhasst das man sich nur noch wundern kann. Nehme an die hat von ihren US Auftraggebern irgend ne neue ‚Leck mich am Arsch`‘ Pille verschrieben gekriegt.

  71. #104 olle (25. Aug 2016 22:51)

    Wenn die AfD in M-V vor der CDU liegt und sogar in Berlin vor der CDU landet (nicht ganz ausgeschlossen), dann wird es sehr unruhig in Berlin „am Kupfergraben“……

  72. Ich hatte die Tschechen bisher als freundliche, aber etwas phlegmatische Leute kennengelernt und bin positiv überrascht.
    Nun, das Verhältnis zu Deutschland war oft von Spannungen geprägt. Aber immerhin verbindet uns Karl IV., deutsch-römischer Kaiser und König von Böhmen (1346 – 1378), dessen Geburtstag sich 2016 zum 700. Male jährt. Er wird von den Tschechen als Vaterfigur sehr verehrt. Er hat 1356 mit der Goldenen Bulle das erste Reichsgrundgesetz geschaffen!

  73. #82 Herrmann der Cherusker

    Der lachende Dritte ist China. Den Chinesen wird zum Schluss der faule Apfel Europa in die Hände fallen.

    Ich erwarte eher, dass die osteuropäischen Länder Erfolg haben werden, mit ihrer Disziplin und Kontinuität (wenn sie das Korruptionsproblem in den Griff kriegen), wobei ihnen die stärker zuströmenden Deutschen behilflich sein werden. Nach der Abwendung von der EU kommt die Aussöhnung mit Russland, dann geht es weit bergauf. So stark sind die Chinesen nicht.

  74. Merkel ist skrupellos. So etwas wie ein schlechtes Gewissen, kennt sie nicht. Proteste prallen an ihr ab. Sie hat Ellenbogen, um die Konkurrenz aus dem Feld zu räumen. Scheinbar kennt sie auch die richtigen Leute, die sie tatkräftig dabei unterstützen und unterstützt haben. Sie weiß, daß sie mehr als nur unbeliebt ist. Sie weiß auch sehr genau, welche Katastrophe sie (bewußt?)losgetreten hat. Sie besitzt alle negativen Eigenschaften, die man für eine steile Karriere und Macht in der Politik braucht.Die geht niemals freiwillig.

  75. #78 Union Jack (25. Aug 2016 21:25)

    #40 Johannisbeersorbet (25. Aug 2016 20:13)

    #25 INGRES (25. Aug 2016 19:53)

    Die Wikinge haben einen Grabhügel errichtet und die engste Bedienstete/Familie mit hinein gegeben. Auch in Mecklenburg-Vorpommern.

    So sind z. B. in Mecklenburg-Vorpommern 4978 Einzelhügelgräber sowie 81 Hügelgräberfelder mit ca. 1274 Grabhügeln registriert.

    https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%BCgelgrab

    +++++
    Komment: Der Deutsche Wiki-Artikel erwaehnt „natürlich“ Ungarn nicht mal mit einem Wort! in „ost“-Mitteleuropa, wo auch mehrere Tausende von Hügelgraebern befinden…wo die Kultur der Skythen am laengsten in Europa bewahrt wurde… dafür das Land der „Daken“ und Thraken“ (=Siebenbürgen)bzw. „Rumaenien“… letzteres gibt es seit 1920 ! aber was solls, diese komische Geschichtsverfaelschung in den westlichen Medien ist einfach erstaunlich… wer hat denn so grosse Angst vor den Ungarn, dass sie unsere Existenz einfach ignorieren…?

    +++

    Ansonsten DANKE Tshcechien… ihr haltet euch brav an das Visegrad-Abkommen in Sachen Zwansquoten!!!
    Wir werden es euch nicht vergessen 🙂

  76. Welch ein Genuß! Der linksdebile Medienmainstream bzw. die Lügenpresse kann die „Merkel not welcome“ Empfänge nicht verschweigen oder vertuschen und muss darüber berichten! 😀

  77. # 102 Wien 1529

    Kann man mir bitte als Nichtdeutsche erklären, was dieses wir faffen daff bedeuten soll?

    Dieses „Wir faffen daff“ ist nichts weiter als eine Verballhornung des Satzes „Wir schaffen das!“ unserer Weltreiseleiterin und Zonenwachtel. Durch die etwas nasale, genuschelte Aussprache kommt der Satz der Schreckensraute immer so beim Zuhörer an!

  78. @ #105 johann (25. Aug 2016 22:54)
    #104 olle (25. Aug 2016 22:51)

    Wenn die AfD in M-V vor der CDU liegt und sogar in Berlin vor der CDU landet (nicht ganz ausgeschlossen), dann wird es sehr unruhig in Berlin „am Kupfergraben“……
    ————-

    Wenn nicht rechtzeitig vorher per Notverordnung die Wahlen ausgesetzt werden.

    Zum eine steht genau das zu befürchten, zum anderen kommen bis dahin weitere 3 Millionen illegale Eindringlinge ins Land.

  79. #111 Bedrock

    Ich darf ergänzen: mit kraftloser Oberlippe gesprochen, sozusagen ausgefransten Lippen wird aus klarer Artikulation der verschiedenen Zisch-Laute ein einziges undifferenziertes Gelispel.

  80. Wollen die denn keine Ärzte und Atomphysiker im Land haben??

    Was soll der kleine Mustafa der als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling im zarten Alter von 31 Jahren denn jetzt nur machen?

  81. Merkel zeigt sich als Despotin, sie will keinen mm von ihrer einmal irren Formeln

    „Wir schaffen das bzw Offene Grenzen ohne Obergrenze“
    abweichen.

    Damit zeigt sie, dass sie den gleichen Betonkopf wie Honnecker und seine DDR Mannschaft hat,

    sie ist weder belehrbar noch flexiebel,

    wie ein normaler Regierungschef auf steigende Ablehnung ihrer Formeln vom Waehler zu reagieren hat.

    Merkel und EU, die Hauptuebeltaeter und Verursacher der Islamflutung muessen weg,
    damit ein Neuanfang moeglich wird.

  82. Tschechische Politiker scheinen zu anderen Themen auch sehr vernünftige Ansichten zu haben:

    https://german-rifle-association.de/ausland-staatspraesident-milos-zeman-cz-ueber-waffen-in-seinem-land/

    Hier kommt man, nachdem Terroristen mit illegalen Waffen Massaker angerichtet haben, umgehend auf die geniale Idee,zusammen mit der EU, den Sportschützen und Jägern ihre Waffen abzunehmen.

    Die tschechische Regierung scheint also keine Angst vor dem eigenen Volk bzw. den Waffenbesitzern zu haben.
    Warum nur???

  83. alle länder ausserhalb der deutschen mediengeschaffenen parallelwelt,machen sich lustig über das merkeldeutschland.

    selbst hitlery clinton möchte mit ihrer geistigen irrsinnschwester keinen wahlkampf treiben.

    innerhalb europas sind sich die einstigen belächler des merkelwahnsinns(das kann sie auf keinen fall ernst meinen)
    zur erkenntniss gekommen,dass meint sie tatsächlich ernst.
    ihre völlig aus dem ruder gelaufenen medienlakaien,vernichten ihren journalistischen ethos und setzen alles auf die deutschlandvernichtende us-statthalterin karte.

  84. http://www.barenakedislam.com/2016/08/25/germany-meteoric-rise-of-the-anti-islamization-afd-alternative-for-germany-party-threatens-angela-merkels-home-turf/
    GERMANY: Meteoric rise of the anti-Islamization AFD (Alternative for Germany) party threatens Angela Merkel’s home turf.

    This left wing media report considers the AFD party not much different than the neo-Nazi party, but the coming regional elections are expected to reflect just how many people in Angela Merkel’s home turf blame her for destroying German society with her out-of-control Muslim migrant policies.

    https://www.youtube.com/watch?v=K_Yk4LtNGR4

    Chancellor Merkel’s immigration policy faces test on her home turf

    …..

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/saeure-attacke-auf-ex-freundin-zwoelf-jahre-haft-fuer-33-jaehrigen-a-1109510.html

    Ein Mann griff seine Ex-Freundin mit Säure an, um ihr Gesicht zu entstellen. Jetzt muss er wegen gefährlicher Körperverletzung ins Gefängnis. Ein Psychiater hielt ihn für voll schuldfähig.

  85. Sic Transit Gloria Mundi.
    Gestern noch auf dem Titelblatt der TIMES als Frau des Jahres. Heute als Neger- und Asylkanzlerin vom eigenen Volk geschmäht.

  86. #24 Weltendenker Reloaded (25. Aug 2016 19:50)
    Ist jemandem aufgefallen, dass hier die „Linken“ auch mit und nicht gegendemonstrieren?
    ———————————————————————

    Dort skandieren Linke wird ja auch wohl nicht „Tschechien verrecke“. So was Abartiges gibt’s nur in DE!

  87. #12 fozibaer (25. Aug 2016 19:36)

    Das kleine Tschechien bringt viel mehr Leute auf die Straße als Deutschland.
    -.-.-.-.-

    Gibt’s bei denen eine Antifa wie bei uns?
    Und falls doch ja, werden die dort auch gekuschelt von der Politik, Polizei und Justiz?

    Hier im Westen werden die abziehenden!!! Demonstranten (Pegida, Köln 9.1.2016) von der Polizei sogar noch von hinten grundlos mit den Wasserwerfern „beschossen“.

    Der Abbruch der Demo nach wenigen hundert Metern war geplant. Und die Wasserwerfer standen morgens um 11:00Uhr schon „Gewehr bei Fuß“!
    Da macht die Wahrnehmung von Grundrechten zugegebenermaßen nicht so besonders viel Spaß.
    🙁 🙁 🙁

  88. @ Johannisbeersorbet

    Mache ich genau so. Die Neecher die hier angesiedelt sind machen mittlerweile einen großen Bogen um mich und mein Anwesen – erstens sehe ich groß, böse und gefährlich aus. Und zweitens habe ich einen bösen gefährlichen schwarzen Riesenschnauzer der mich und meine Familie bis auf`s Blut verteidigt.

    Ansonsten bekommt der verkommene Staat nur das Nötigste von mir. Das was ich nicht vermeiden kann, z.B. Mineralölsteuer – aber nicht so schlimm da ich nur etwa 3.000km im Jahr Auto fahre.

  89. Leider musste ich neuerdings feststellen das auch Frankeich sich vor merkels Ideen versucht zu schützen … die Überbevölkerung Dank Islam beträgt ca 40/ 50 Millinonen allein in Afrika -und Merkel kennt da keine Grenze und um sie herum anscheinnend auch niemand -aber alle wollen morgen ihre Bannane ?Na dann verschluckt Euch mal nicht daran ….so ändert ihr garantiert gar nichts -Stoppt Merkel

  90. #111 Bedrock (25. Aug 2016 23:15)

    # 102 Wien 1529

    Kann man mir bitte als Nichtdeutsche erklären, was dieses wir faffen daff bedeuten soll?

    Dieses „Wir faffen daff“ ist nichts weiter als eine Verballhornung des Satzes „Wir schaffen das!“ unserer Weltreiseleiterin und Zonenwachtel. Durch die etwas nasale, genuschelte Aussprache kommt der Satz der Schreckensraute immer so beim Zuhörer an!

    So ist es und bei mir kommt es immer als „wia faffen daff“ an, da die blöde Alte auch kein „wir“ unfallfrei aussprechen kann.

  91. #93 wien1529 (25. Aug 2016 22:21)

    pi sollte sich von seiner proamerikahaltung verabschieden, die amis sind nicht unsere freunde, sondern unsere todfeinde !

    „Die Amis“ gibt’s genausowenig wie „die Deutschen“. Oder besteht das Land aus 80 Millionen Ferkeln?

  92. #109 Animeasz (25. Aug 2016 23:04)

    Komment: Der Deutsche Wiki-Artikel erwaehnt „natürlich“ Ungarn nicht mal mit einem Wort! in „ost“-Mitteleuropa, wo auch mehrere Tausende von Hügelgraebern befinden…wo die Kultur der Skythen am laengsten in Europa bewahrt wurde…

    Das wäre dann doch wohl eher Scotland.

    dafür das Land der „Daken“ und Thraken“ (=Siebenbürgen)bzw. „Rumaenien“… letzteres gibt es seit 1920 !

    Und welchem Kaiser haben die Ungarn zuvor unterstanden? Na?

    Jedenfalls haben Stefan Cel Mare und Vlad Drakul bereits den Türken unter Mehmed II. eingeheizt, während in dieser Zeit die Ungarn noch mit etwas Landräuberei bei ihren Nachbarn vollauf beschäftit waren. Die Polen übrigens ebenso.

  93. Merkel kann und will nicht verstehen das sich Europa die Folgen ihrer Fluechtlingspolitik nicht aufdruecken laesst. Einst als maechtigste Frau der Welt deklariert wird man Sie wohl eines Tages als gefaehrliche Irre einstufen. Merkel wird es nie kapieren der Islam gehoert nicht zu Deutschland auch nicht zu Europa. In den Geschichtsbuechern ist zu lesen das man ueberall in Europa die islamischen Invasoren mit Feuer und Schwert vertrieben hat. Aber Merkel oeffnet den Invasoren Tuer und Tor und will das sich andere europaeische Staaten diesem Irrsinn anschliessen. Bei uns kommen noch erschwerend die Geistesgestoerten GutmenschInnen und die Gruenen hinzu die immer mehr Invasoren hereinholen wollen. Diesen Irrsinn gibt rs nur in Deutschland Invasoren werden mit Beifall,Refugees Willkommen und mit Teddybaeren jubelnd begruesst. Wohin dieser Willkommenswahn fuehrt erleben wir Tagtaeglich. Das unsere Nachbarn wie hier Tschechien diesen Irrsinn nicht mitmachen wollen ist mehr als verstaendlich auch das Sie sich weder von Merkel noch von Bruessel irgendwelche Aufnahmequoten aufdruecken lassen. Obwohl sich Merkel eine Abfuhr nach der anderen einhandelt bleibt Sie starrsinnig bei Ihrem Wir schaffen das. Bloss Sie vergisst etwas Entscheidendes Sie interessiert nicht ob wir das ueberhaupt schaffen wollen. Meine vollste Zusttimmung fuer alle Staaten die sich Merkels Irrsinn verweigern und bitte bleibt standhaft und knickt auch nicht vor Merkel und den Bruesseler EU-Buerokraten ein.

  94. Bei den Anti-Merkel-Demos in anderen Ländern sind mehr Leute unterwegs, obwohl die Einwohnerzahl dieser Länder um das x-fache kleiner ist, als in DE. Es ist bezeichnend für Deutsche, dass sie nur meckern, aber selbst nichts tun. Da laufen bei solchen wichtigen Anlässen gerade mal 1.000 Figuren mit. Das Schicksal, eine Merkel und ihre Politik zu haben, ist damit verdient. Leider auch für diejenigen, die etwas gegen diese Frau tun. Aber das ist des Deutschen „zweifelhafte und erbärmliche Stärke“, das Kollektiv. Mit Leuten wie den Deutschen ist man im Kollektiv schwach, sie ziehen einen ganz nach unten.

  95. Da ich noch viele Verwandte in Tschechien habe, halte ich mich regelmäßig in verschiedenen Regionen dort auf. Insofern ist das Stimmungsbild vollkommen richtig. Ausnahmslos ALLE wollen weder von Merkel noch von der EU bevormundet werden. Ich wurde schon vor fünf Jahren gefragt, wo eigentlich der Nationalstolz der Deutschen geblieben ist. Sobotka (tschech. SPD)ist bei vielen ebenso unbeliebt wie bei uns der Siggi. Wenn seine Partei nochmals an die Spitze gewählt werden will, kann er gar nicht mehr anders, als sich gegen die Aufnahme der Muselmanen auszusprechen! Die Tschechen nehmen ihm seine Hörigkeit gegenüber der EU eh schon übel genug.
    BTW ich erinnere mich gern an meine „Besten Zeiten“ zurück. In meiner Jugend vor vielen, vielen Jahren war ich häufig im „U Flek?“ in Prag. Die Szenekenner werden wissen warum. Das Internetlexikon schreibt dazu u.a. folgenden Satz: „Von den späten 1970er bis Mitte der 1980er Jahre war das U Flek? vor allem zu Ostern ein sehr populärer Treffpunkt von vielen hundert Jugendlichen aus der oppositionellen Jugendkultur der DDR – der sogenannten Blueser- oder Kundenszene.“ Dort schmeckt das Bier übrigens immer noch gut!

  96. Merkel macht keine Politik.Als Kanzler ist die ein Hohn und Spott.Jeder Orang Utah könnte besser „regieren“.Irgendwann sagte die mal,Politik machen ist wie kochen.Selbst als Koch wäre Merkel jämmerlich.Hat nicht mal Kinder.Knabbert ihre Nägel.Ich sag nur,Gott,falls es dich gibt,steh uns bei!

  97. #38 omega (25. Aug 2016 20:12)

    Ihr Putin-Fans könnt Propaganda machen wie ihr wollt, laut einer neuen Umfrage stehen 95% aller Tschechen auf ukrainischer Seite! Die Tschechen wissen genau,dass Putin ein anti-slawischer,anti-europäischer Stalinist ist und Russland schon zu einem grossen Teil islamisiert und mongolosiert ist,demographisch und auch politisch!

    Wenn ich hier ihren abendlichen Auswurf lese, wird mir klar warum UNSER Land vor die Hunde geht. So etwas unqualifiziertes und undifferenziertes liest man sonst nur in den Qualitätsmedien.

    Putin ist also ein Stalinist weil er nicht zuläßt das der Geldadel sein Land ausbeutet?
    Is mir schlecht!

    Antwort an Herrn K. auf die Frage warum Typen wie Maas im Amt sind und bleiben -> Weil ihr Euch habt von den „Befreiern“ fixxen lassen und unter Schmerzen ein Stockholmsyndrom entwickelt habt welches Euch verbietet die Welt objektiv zu sehen. Und selbst heute, wo Ihr wißt was Sache ist, hocken noch immer die meißten und zeigen ihren Arsxx.

    Sorry! Manchmal ist mir das Geseier echt zu blöd!

    dsFw

  98. Frau Merkel ist doch zum Amtsbesuch in Polen.

    Vielleicht findet sich in irgendeiner Schublade noch ein ausstehender Haftbefehl. Dann können sie sie gleich da behalten.

  99. #130 Stefan Cel Mare (26. Aug 2016 03:15)
    #93 wien1529 (25. Aug 2016 22:21)

    pi sollte sich von seiner proamerikahaltung verabschieden, die amis sind nicht unsere freunde, sondern unsere todfeinde !

    „Die Amis“ gibt’s genausowenig wie „die Deutschen“. Oder besteht das Land aus 80 Millionen Ferkeln?
    ———————-

    du hast recht.

    richtigerweise hätte ich nicht pauschal amis sagen sollen, sondern deren politische führung.

    nein, die deutschen sind keine ferkel und keine merkelinger 🙂

  100. #128 Tiefseetaucher (26. Aug 2016 02:11)
    #111 Bedrock (25. Aug 2016 23:15)

    # 102 Wien 1529

    Kann man mir bitte als Nichtdeutsche erklären, was dieses wir faffen daff bedeuten soll?

    Dieses „Wir faffen daff“ ist nichts weiter als eine Verballhornung des Satzes „Wir schaffen das!“ unserer Weltreiseleiterin und Zonenwachtel. Durch die etwas nasale, genuschelte Aussprache kommt der Satz der Schreckensraute immer so beim Zuhörer an!

    So ist es und bei mir kommt es immer als „wia faffen daff“ an, da die blöde Alte auch kein „wir“ unfallfrei aussprechen kann.
    ———————

    danke an euch beide für die erklärung.

  101. Habe mir die Videos angeschaut.Es ist eine Wohltat für die Seele zu sehen, das dieses Miststück wenigstens im Ausland auf offene Ablehnung trifft.

  102. #131 Stefan Cel Mare (26. Aug 2016 03:38)

    ++++

    dein Unwissen ist zwar erstaunlich, aber nicht überraschend… ich habe lediglich die Feststellung gemacht, dass Ungarn, unsere Geschichte und ÜBERHAUPT alles was über Ungarn und die Ungaren positiv zu berichten waere SYSTEMATISCH in den westlichen Medien ignoriert, verschwiegen und verleugnet wird…

    NEIN, ich habe keinen Verfolgungswahn… aber was erstaunlich, bleibt erstaunlich…

    bereits öfters verlinkt,(mangels eines besseren) aber Wiederholung ist ja bekanntlich die Mutter des Wissens…

    das ist die WAHRE Geschichte der Ungaren… JEDER echte Ungar weiss darüber bescheid… es wurde seit Jahrtausenden innerhalb den Familien weitergegeben… ich weiss es auch von meinem Vater… DAS hat uns und wird uns auch erhalten … bloss wir jammern die Welt nicht damit voll und verlangen nicht bei jedem Schritt und Tritt „Entschaedigung“ wegen unserer Beleidigung… und die moderne Wissenschaft, Archeologie bestaetigt dieses Wissen… wir laecheln nur darüber…und wissen, dass dieses WISSEN sehr gefaehrich für die Maechtigen ist… aber auch, dass sie gar nichts dagegen tun könnnen, und somit versuchen uns einfach zu ignorieren

    lese und erkenne
    http://www.magtudin.org/Lajdi%20Peter%20-%20Enige%20Worte.htm

    viel spatz dabei

  103. im Herzen bin ich ein Tscheche.
    die frau aus Berlin kapiert nichts mehr.
    die Tschechen sind wegen ihrem Gewinsel nicht eingeknickt ! Chapeau !!!

  104. #109 grassort (25. Aug 2016 23:08)

    Welch ein Genuß! Der linksdebile Medienmainstream bzw. die Lügenpresse kann die „Merkel not welcome“ Empfänge nicht verschweigen oder vertuschen und muss darüber berichten!
    ************************************************
    Es wäre sehr zu hoffen und wünschen, dass genau diese *Lügenmäuler* heute bereits wieder über „MERKEL MUSS WEG“-Plakate und Rufe in Warschau berichten müssten! Vielleicht haben es Tatjana und Ed doch geschafft, von Prag aus *non stop* nach Warschau weiterzureisen, um dort ebenfalls viele Polen zu motivieren, dieser menschenverachtenden Despotin einen zünftigen
    Empfang zu bereiten!!!

  105. Danke ihr Prager. Ihr habt es erkannt. Hier in Deutschland dauert alles ein wenig länger aber dann um so heftiger. Die Zeit wird kommen und dann wird es nicht heißen:
    Wer hat Angst vorm schwarzen Mann, niemand, und wenn er kommt dann laufen wir……………
    (Zur Klarstellung für Kahane: Schwarzer Mann ist Auslegungssache, kann ein Schornsteinfeger sein, kann auch ein CDU Mann sein, kann so viel sein ….., weis nicht was die damals damit sagen wollten, viel nur so ein…)

  106. Die ehemaligen Staaten des Warschauer Paktes werden sich immer weigern, ihre Identität und Souveränität aufzugeben.

    Schuld daran ist die jahrzehntelange Indoktrination mit der sozialistischen Lehre. Während wir im Westen zum Vaterlandshass erzogen wurden, wurden die Bürger in den sozialistischen Ländern zum Patriotismus erzogen. Hier ein Auszug aus einem Lehrbuch der DDR:

    Die Kommunisten sind immer Patrioten gewesen, sie haben immer dafür gekämpft, die Nation auf den Weg zu führen, der die Katastrophen des Faschismus und des Krieges vermieden hätte und ohne Umwege einer glücklichen Zukunft entgegengegangen wäre.
    Dieser sozialistische Patriotismus steht im Einklang mit dem proletarischen Internationalismus , denn er ist nicht, wie der bürgerliche Nationalismus, durch Borniertheit und Überheblichkeit, durch Verachtung und Feindschaft gegenüber anderen Völkern gekennzeichnet. Der sozialistische Patriotismus verteidigt nicht nur die Freiheit des eigenen Volkes, er tritt gegen die Unterdrückung und Ausbeutung anderer Völker auf, er übt Solidarität im antiimperialistischen Kampf. So sind in unserer Politik nationale und internationale Interessen eng miteinander verknüpft.
    Auszug aus: Einführung in die marxistisch-leninistische Philosophie, Dietz Verlag 1985

    Ich hoffe, das sie daran festhalten, und zu gegebener Zeit ihre Soldaten zur Befreiung Westeuropas aussenden.

  107. PS. Orban hat angekündigt, den Zaun der die ungarische Grenze schützt, zu einem Wall auszubauen, der auch hunderttausende aufhalten kann….

  108. Schön zu sehen wie die Flüchtlingskanzlerin und Vaterlandsverräterin bei ihren Besuchen einen Tritt in ihren dicken Ar..h bekommt,der Latschen kann gar nicht groß genug sein.

  109. #145 norbert.gehrig (26. Aug 2016 12:26)

    Die ehemaligen Staaten des Warschauer Paktes werden sich immer weigern, ihre Identität und Souveränität aufzugeben.

    Schuld daran ist die jahrzehntelange Indoktrination mit der sozialistischen Lehre. Während wir im Westen zum Vaterlandshass erzogen wurden, wurden die Bürger in den sozialistischen Ländern zum Patriotismus erzogen. …..

    Ich hoffe, das sie daran festhalten, und zu gegebener Zeit ihre Soldaten zur Befreiung Westeuropas aussenden.

    +++

    Unser Patriotismus stammt NICHT aus den kommunistischen Lehrbüchern… ist viel älter

    JA, es bestand eine schöne und beispielhafte Völkerverständigung und -freundschaft innerhalb des Ostblocks, frage deine ehem. DDR Landsleute…

    und
    NEIN, wir werden keine Befreiungsarmeen nach DE entsenden… die Zeiten (Jahrhunderte) sind vorbei wo wir das Bollwerk für den Westen stellten… unsere weißen christlichen Jungs brauchen wir für unsere Familien…

    für diesen Zweck solltet ihr euren eigenen Allerwertesten erheben… 🙂

  110. Merkel ist überall vom Liebling zum Gehassten Nr. 1 geworden. Im Osten gilt dies zu 100%. Jeder Befragte im Osten sagte gegen Merkel aus. Das bringen sogar die linken Medien und -TV. Es gab noch nie so einen tiefen Fall in der Politik weltweit wie der Fall Merkel. Ihre letzte Bastion ist Deutschland. Das ist wie bei Hitler in 1945. Mal sehen, was hier mit Merkel passiert. Aber der deutsche Michl verschläft auch diesen Trend weider: Merkel ist out und tot, weltweit! Bei ihren Besuchen im Osten zur Zeit gibt es nicht 1 positive Stimme für Merkel! So etwas gab es noch nie im GEZ-TV!!!

  111. #149 Animeasz (26. Aug 2016 13:34)

    NEIN, wir werden keine Befreiungsarmeen nach DE entsenden…
    …für diesen Zweck solltet ihr euren eigenen Allerwertesten erheben… 🙂
    ***********************************************
    Köszönet és tartsa Animeasz,
    so und noch noch viel deutlicher sollten unsere
    Freunde aus den ehemaligen *Bruderländern* des sogenannten *Warschauer Paktes*,
    -ich zitiere einen total verzweifelten Foristen aus NRW, der kürzlich folgende Worte schrieb-
    „den trägen, verblendeten, weichgespülten deutschen SCHLAFMICHL oder auch WESSI-OBERFEIG“ den Marsch blasen! Dank Hilfe der ungarischen Regierung und Menschen wurde 1989 die Wiedervereinigung unseres Vaterlandes eingeleitet. Und das sollten wir nie vergessen und als wesentlich größeres Land jeglichen Schaden von diesem tapferen Volk abwenden und keine weitere Opfer erwarten sondern endlich selbst aktiv werden und das in jeder Hinsicht!

  112. Merkel plant schon vor. Sie traf sich „geheim“ mit dem Grünen Kretschmann zu einem Gespräch. Die 2 planen eine grün-schwarze Regierung im Bund nach 2017. Wenn ein wenig % fehlen, komme die SPD dazu. Das klappt dann. Es wird also CDU+Grüne+SPD(oder FDP). Die AFD geht in die Opposition.

  113. zu 2
    _________________________________________________
    Sage im schon immer.
    So ist das!
    „Demokratie“ ist keine wenn diese so ist wie in Deutschland. Dann lieben etwas anders.

  114. #140 Pommesmayo (26. Aug 2016 10:31)

    Habe mir die Videos angeschaut.Es ist eine Wohltat für die Seele zu sehen, das dieses Miststück wenigstens im Ausland auf offene Ablehnung trifft.
    *******************************************
    Eine Wohltat für die Seele wäre es sicherlich nicht nur für mich, wenn die Mehrzahl der deutschen *Realitätsverweigerer* nach dem Betrachten dieser Bilder aus Tallinn und Prag, hoffentlich gibt es sie auch aus Warschau, endlich in die Gänge kämen und handeln würden!
    Alle im Bundestag sitzenden und ihrem Umfeld tätigen Bürger des Landes, müssen sich genau so wie ihre Parteigenossen der CDU inzwischen für den Ruf Deutschlands in vielen Ländern der Welt schämen!!!
    Einen derartigen Zustand, dass der höchste Repräsentant eines Landes nicht nur im eigenen sondern auch bei Besuchen anderer Länder von aufgebrachten Bürgern ausgebuht und ausgepfiffen wird, hat es meines Wissens nie zuvor in Europa und wahrscheinlich weltweit gegeben!!!
    Wie kann es sein, dass diese unwürdige Kanzlerin weiterhin geschützt wird und nicht endlich im Interesse des deutschen Volkes zur *persona non grata* erklärt und einer gerechten Strafe zugeführt wird???
    Wo sind die Leute mit Charakter, die diese Situation der Schande mit allen ihnen zur Verfügung stehender Mittel sofort beenden???

  115. Bravo an Tschechien, Ungarn und Polen. Diese Länder haben ihren Verstand noch nicht verloren.

  116. #156 pro afd fan (26. Aug 2016 18:04)

    „Bravo an Tschechien, Ungarn und Polen. Diese Länder haben ihren Verstand noch nicht verloren.“

    JAIN!

    Unsere europäischen Nachbarn haben keinen Maulkorb von Besatzern verpasst bekommen, zudem sind sie deswegen nicht als Feindstaat deklariert.

    Uns Deutsche läßt man nicht von der Kette des Büßersyndroms und diese Knechtschaft ist nicht unseres Verstandes geschuldet, sondern der Herrschaft anderer, über unser Land!

  117. #152 SaXxonia (26. Aug 2016 16:30)

    #149 Animeasz (26. Aug 2016 13:34)

    ++++

    Danke schön fürs Bedanken, was in 1989 war, viele von uns waren dabei und haben zusammen mit den „Flüchtenden“ gefreut.
    Immer wieder gerne für euch getan!

    und bitte nicht misstrauisch sein mit den östlichen Nachbarn… ich kann nur im Namen der Ungaren sprechen, wir sind mit Sicherheit nicht egoistisch!
    wir können nur zusammen mit euch Deutschen etwas erreichen! ihr solltet euch auf die richtige Seite stellen!

Comments are closed.