schlägereiJetzt wird auch schon das Sicherheitspersonal von den ach so traumatisierten, psychisch angeknacksten, bedauernswerten „Flüchtlingen“ attackiert: Nachdem manche „Schutzsuchende“ Samstag Nacht um halb elf vor der Unterkunft im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg lautstark stritten, wollte ein Sicherheitsmann schlichten und für Ruhe sorgen. Da bekam er unvermittelt von einem „Flüchtling“ einen Schlag ins Gesicht. Als der Sicherheitsmann den Angreifer wegstieß, wurde er von der Menge der „Neubürger“ mit Eisenstangen, Holzlatten und Stühlen attackiert. Dem gefährlich Bedrängten kamen drei Kollegen zu Hilfe und wurden ebenfalls vermöbelt.

(Von Michael Stürzenberger)

Die WeLT berichtet:

Drei Kollegen des Opfers wollten ihm helfen, wurden jedoch ebenfalls von der Gruppe angegriffen – unter anderem mit Holzlatten. Auch sollen Eisenstangen und Stühle geworfen worden sein.

Im weiteren Verlauf wurden Eisenstangen und Stühle durch den Raum geworfen. Die Bewohner sollen die Angestellten auch mit Holzlatten angegriffen und geschlagen haben.

Zwischenzeitlich alarmierte Polizeibeamte trennten die Bewohner von den Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes.

Laut WeLT waren neun Funkwagenbesatzungen und vier Diensthundeführer nötig, um die „Schutzsuchenden“ unter Kontrolle zu bekommen. Zwei Sicherheitsbeamte erlitten bei dem Angriff Prellungen, zwei „Flüchtlinge“ kamen ins Krankenhaus.

Derweil freut sich die Bezirksdirektion Pankow, dass Berlin zu den derzeit 21.500 „Flüchtlingen“ pro Monat ca. 2000 neue hinzubekommt:

Wir hier in Pankow haben in den letzten Jahren viele Erfahrungen gesammelt und eine sehr gute Willkommenskultur entwickelt, die uns bei jeder neuen Einrichtung zu Gute kommen. Wir heißen die neuen Bewohner/innen in Pankow herzlich willkommen und hoffen, dass wir sie mit Ihnen gemeinsam beim Ankommen nach besten Kräften unterstützen und somit gute Nachbar/innen werden.

Betreiber der Unterkunft in der Storkower Straße ist das evangelische Jugend- und Fürsorgewerk (EJF). Es gibt auch einen Unterstützerkreis, in dem besonders gute Menschen die „Flüchtlings“-Industrie ehrenamtlich verstärken. Wer sich auch demnachst kulturell bereichern lassen möchte, kann sich hier bewerben:

» storkower@pankow-hilft.de

Keine Sorge, es sollen noch Betten in Berlins Krankenhäusern frei sein. Und immer daran denken, liebe GutBesserMenschen: „Wir schaffen das!“

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

124 KOMMENTARE

  1. Es wird völlig außer Kontrolle geraten, wenn die Herrenmenschen merken, dass Geld, Haus, Auto, geile Frau und Boot nicht kommen werden, sondern dass das Maximum HartzIV oder Mindestlohn bis zum Lebensende das Programm ist!

  2. #1 afd-sympathisant (03. Aug 2016 10:47)

    Und die ganze Enttäuschung der linksgrün-verschwulten TeddybärwerferInnen!

  3. man sollte das alles nicht zu eng sehen. In ihrer vielfältigen Kultur macht man das eben so. Konfliktbewältigung ala Mohamedaner eben. Man sollte dankbar sein das sie hier sind. Wir brauchen ein buntes Deutschland.

  4. sie testen die grenzen aus, keiner wird abgeschoben, keiner der eigenen stirbt also weiter.

    was kommt nun, mitarbeiter in
    rüstung und panicroom?

  5. Immer wieder muss ich daran denken, wie wir ein Hilfslager bewohnen und organisieren würden: innerhalb weniger Tage wäre alles weitestgehend autonom, die Aufgaben klar verteilt, die Organisation stünde und die ersten Gärten im Freibereich wären gepflanzt.

    Sogar Claudia Roth hätte eine sinnvolle Aufgabe gefunden, bei der sie sich bewegen und nicht allzuviel reden muss.

  6. Ja selber schuld. Und es wird ausser kontrolle geraten. Der grossteil diesermenschen wird immer am rand der gesellschaft sein. Die NWO wird jetzt durchgesetzt und das wars. Schade um deutcjland. Ich werde mir jetzt ei paar häuser im urlaub hier in ex jugoslawien angucken. Wennes knallt hab ich wenigstens ein ort zum rückzug

  7. Wer politisch immer auf dem aktuellen Stand sein will:

    Top Youtube Kanäle!
    – Angela Maier
    – ubpics
    – Die vulgäre Analyse

  8. Das Christentum ist doch auch gewalttätig, sagt der Stellvertreter Gottes auf Erden.

    Ich habe hier Bibelstellen, die zu Gewalt aufrufen. Die muss er meinen. Bestimmt falsch übersetzt. Denn die Bibel kann man nur im Original lesen, das ist Latein. Oder doch aramäisch?

    “ Ihr seid schuldig, darum werft den ersten Stein und lasst weitere folgen, bis kein Unglauben mehr den Frieden stört!

    Wer Dich auf die rechte Wange schlägt, den schlage tot, bis kein Unheil auf Erden ist.

    Nehmt dem Kaiser, was des Kaisers ist. Plündert, mordet und teilt die Beute! „

  9. Warum Stühle und Betten in der Einrichtungen?
    Stattet sie doch ganz „einheimisch“ kuschelig mit Sitzkissen und Bodenmatratzen aus!

  10. Ein wenig mehr Besonnenheit, eine Armlänge Abstand und man hätte die Situation bestimmt besser in den Griff bekommen. Mit Karneval der Kultur(los)en kennt man sich in Berlin ja aus.

  11. 10:57 Uhr
    Drei Syrer aus Deutschland wollten zum IS

    Drei in Deutschland als Flüchtlinge anerkannte Syrer wollten sich offenbar dem IS in Syrien anschließen, doch sie wurden in Bulgarien von der Polizei aufgegriffen. Nun klagt das Land die zwischen 20 und 25 Jahre alten Männer wegen Terrorismus an. Die Staatsanwaltschaft stützt sich dabei unter anderem auf Fotos von IS-Kämpfern, die auf den Handys der Syrer gespeichert seien. Laut Verteidigung wollten die Männer in die Türkei reisen, um Verwandte zu besuchen.

    http://www.n-tv.de/der_tag/Mittwoch-3-August-2016-article18328276.html

  12. Tja und der Wahsinn geht munter weiter!

    Hier mal wieder ein psychisch Kranker:
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/frauen-attackiert-angeklagter-beruft-sich-auf-notwehr/

    Hier „drohen“ geschenkte Menschen damit wieder in ihre Heimat zu gehen und man achte darauf sie sind in der Lage einen Bus mal eben in bar bezahlen zu können:
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/irak-statt-meschede-asylbewerber-drohen-mit-ausreise/

    Und wer wissen will warum immer wieder Täter frei kommen findet die Infos in diesemm Artikel, auch wenn am Problem mal wieder gekonnt vorbei geschrieben wird:
    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.immer-mehr-fluechtlinge-in-haft-gedraenge-hinter-gittern.f658fff0-0eef-43f8-a0ac-4b881e22f0ac.html

  13. #13 PeterT. (03. Aug 2016 11:05)
    Das Christentum ist doch auch gewalttätig, sagt der Stellvertreter Gottes auf Erden.

    Ich habe hier Bibelstellen, die zu Gewalt aufrufen. Die muss er meinen. Bestimmt falsch übersetzt. Denn die Bibel kann man nur im Original lesen, das ist Latein. Oder doch aramäisch?

    “ Ihr seid schuldig, darum werft den ersten Stein und lasst weitere folgen, bis kein Unglauben mehr den Frieden stört!

    Wer Dich auf die rechte Wange schlägt, den schlage tot, bis kein Unheil auf Erden ist.

    Nehmt dem Kaiser, was des Kaisers ist. Plündert, mordet und teilt die Beute! „

    Danke für diese Bibelsuren.
    So kann man es den Handfaltern klar machen.
    Werde es probieren!

  14. Langsam besteht kein Zweifel mehr daran, was so viele hier schon schrieben: wir sind Opfer eines Menschenexperimentes, sollen vermischt werden, koste es was es wolle, alles Negative
    an diesem Vorhaben wird ausgblendet oder soll ausgeblendet werden, was nicht so recht klappt, heute auch wieder im DLF : PRO ASYl fordert legale Fluchtwege aufzubauen. So hört das Sterbe im Mittelmeer auf. Sicher Pro Asyl, und wie viele sollen dann noch hier rein kommen ? 10 Millionen, gibt es bei euch
    Gehirngewaschenen denn eine Grenze ? Nein.
    Bla bla, bla im Radio sagen Vertreter von Organisationen, die brauchen unseren Schutz- alle.

    Was für Verbrecher darunter sind, für Kinderschänder, Schläger und die hohen Kosten, dass man die alle genauso gut in ihren Ländern oder in extra eingerichteten Sicherheitszonen versorgen könnte, das alles wird verschwiegen.

    Selbst der Uninformierteste und Naivste merkt langsam, dass ein geheimer Plan verfolgt wird.

    Warum dürfen die die das eingefädelt haben, das ?

  15. #16 johann (03. Aug 2016 11:08)

    10:57 Uhr
    Drei Syrer aus Deutschland wollten zum IS

    Früher sangen wir

    Drei Chinesen mit dem Kontrabss

    Wie sich die Zeiten doch ändern!

  16. ZDF-Doku „37 Grad“
    Polizistinnen in Deutschland: „Schlampe als Beleidigung ist Standard“

    Außerdem das Wort „Ficken“ in allen möglichen Variationen. „Es ist wirklich unglaublich, was man da hört. Das mag man eigentlich kaum mehr erzählen.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/zdf-doku-37-grad-polizistinnen-in-deutschland-schlampe-als-beleidigung-ist-standard_id_5785737.html

    Bezeichnend in dem Focus-Artikel (wohl vom Merkel-Sender ZDF so übernommen) ist, dass zunächst von einer NPD-Demo als nächster Einsatzort der Polizistinnen die Rede ist – um zu suggerieren, dass die Beleidigungen von dieser Gruppe kämen. Später berichten die Polizistinnen dann von „gewaltbereitem und aggressivem sowohl links- als auch rechtsorientiertem Klientel“. Weil sie aber anscheinend Angst um ihre Karrieren haben, traut sich keine die Herkunft derjenigen zu nennen, die am respektlosesten und gewalttätigsten sind. Im Gegensatz zur griechisch-stämmige Polizistin Tania Kambouri, aber um die ist es seltsam still geworden in der letzten Zeit…

    http://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Eine-Streifenpolizistin-schlaegt-Alarm-article16658596.html

  17. Wie kann es sein, dass so viele Leute einen Plan ausführen dürfen und die meisten das nicht wissen ?

    Wieso dürfen die das ?

    Kann uns nur ein EU- Austritt helfen ?

  18. Nix Neues, nur Einzelfälle, kleine kulturelle Verwerfungen. Selber schuld, haben es so gewollt.

    Die Godesberger jubeln:

    http://www.express.de/bonn/mehr-polizei-auf-der-strasse-bad-godesberg-jetzt-zu–gefaehrlich–fuer-banden-24488786

    „Viele Brutalo-Gangs sind offenbar weg.“ – Jau, die sind jetzt alle im Stadtteil TANNENBUSCH. Was für ein Sieg des Rechtsstaates. Falls jetzt jemand das Gefühl bekommt, er würde verarxt werden; dieses Gefühl trügt nicht.

  19. # 8 Machenteningenieur

    Besser wäre der Titel sind die zu bunt sind wir nicht braun genug.

  20. #1 afd-sympathisant   (03. Aug 2016 10:47)  
    Es wird völlig außer Kontrolle geraten, wenn die Herrenmenschen merken, dass Geld, Haus, Auto, geile Frau und Boot nicht kommen werden, sondern dass das Maximum HartzIV oder Mindestlohn bis zum Lebensende das Programm ist!

    Das Problem bei denen wird eher sein, dass denen das Maximalmögliche an Sozialleistungen gezahlt wird, damit die ruhig bleiben, wie man es bei den kurdischen, türkischen, arabischen und libanesischen „Großfamilien™“ vorgemacht hat, die nun wie die Maden im Speck leben.
    Geld kann man drucken und sich die Vollversorgung für die vom deutschen Arbeitnehmer wiederholen, nur sind Häuser, Frauen und Autos nicht im unbegrenzten Maß vorhanden…….

  21. Vielleicht sollten vierbeinige Polizisten verstärkt eingesetzt werden. Der eine oder andere Tritt oder Biss könnte das bisschen Hirn aktivieren.

  22. „Wer sein Gastrecht missbraucht, der hat sein Gastrecht eben auch verwirkt.“

    Diese Feststellung – wir alle erinnern uns – wurde vor einigen Monaten von einer Frau geäußert, die wohl für die meisten PI-ler bis dahin ein im wahrsten Sinne des Wortes rotes Tuch darstellte und es für viele zweifellos nach wie vor ist: Sahra Wagenknecht.

    Wie wir ebenfalls alle wissen, musste Frau Wagenknecht für diese Äußerung von ihren eigenen Parteigenossen heftige Schelte einstecken und wurde sogar mit einem Tortenwurf ins Gesicht „verköstigt“.

    Egal, was Sie und ich generell von Frau Wagenknecht halten: ihr oben zitierter Satz gibt lediglich eine Binsenweisheit wieder. Wie jedes Recht beinhaltet auch das Gastrecht gleichzeitig Pflichten, und zwar sowohl auf seiten des Gastgebers als auch auf seiten des Gastes.

    An erster Stelle steht hier wohl das Gebot, dass jemand, der sich in der Wohnung oder im Land eines anderen aufhält – sei es als zahlender Gast, als Freund oder als vorübergehend aufgenommer Schutzsuchender – sich an die Hausordnung, die Gesetze und die Spielregeln des Gastgebers zu halten hat. Falls er dieses grundlegende Gebot missachtet und seinem Gastgeber obendrein deutlich zu verstehen gibt, dass ihm dessen Regeln und Vorschriften herzlich egal sind, so muss er damit rechnen, dass ihm sehr schnell das Gastrecht entzogen und die Tür gewiesen wird.

    So funktioniert es in einigermaßen zivilisierten Gesellschaften, und nur so ist es überhaupt möglich, Gäste bei sich aufzunehmen oder bei jemand anderem zu Gast zu sein.

    Wenn in diesem unserem bislang wunderschönen Lande das Prinzip des Gastrechts nunmehr massiv ausgehöhlt wird – indem nämlich die Pflichten, die sich für den Gast ergeben, nicht mehr existieren und der Gast auch bei schwersten Regel- bzw. Gesetzesverstößen keine nennenswerten Konsequenzen zu befürchten hat – , dann wird dies auf Dauer höchst negative Auswirkungen auf das Zusammenleben zwischen der deutschen „Urbevölkerung“ und denjenigen eingewanderten Personen haben, die sich hier integriert haben, die unsere Sprache sprechen, die sich rigoros an unsere Gesetze halten, die hierzulande arbeiten und ins deutsche Steuersäckel einzahlen – kurz: die dafür sorgen, dass es mit diesem Land nicht noch schneller abwärts geht.

    Unter meinen Angehörigen, Freunden und Bekannten befinden sich zahlreiche Personen, die vor Jahrzehnten gewissermaßen von der anderen Seite des Globus nach Deutschland gekommen sind. Sie alle sind ein Teil der hiesigen Gesellschaft geworden und haben – mehr als so mancher „Alteingesessene“ – zum Wohlergehen dieses Landes beigetragen.

    Schon vor vielen Jahren – lange vor Merkel – haben diese Leute vor einer Überflutung mit primitiven, gewaltaffinen, analphabetischen Eindringlingen gewarnt…

  23. #28 Warum nur (03. Aug 2016 11:27)

    Das erinnert mich an was:

    Mit im Einsatz sind erstmals auch rund 40 Kommissaranwärter aus dem dritten Ausbildungsjahr bei der Bonner Polizei, die sich freiwillig für Bad Godesberg gemeldet haben.

    Kontrollen machen Eindruck

    Wie Patrick Meissner (23). Er war bei zwei Einsätzen dabei. Als Fußstreife tagsüber in der City – und bei einem nächtlichen Interventionseinsatz.

    „Ich war da mit erfahrenen Kollegen unterwegs, wir haben unter anderem im Kurpark Jugendliche kontrolliert und sie zum Teil auch durchsucht“, erzählt der 23-Jährige. „Die Kontrollen machen Eindruck, vor allem bei Jugendlichen.“

    Ob Merkel demnächst aus der Reichkanzlei tritt und im Innenhof dem tapferen Jungkommissar die Wange tätschelt?
    Nicht ganz, aber so ähnlich ist es wohl in Bonn gewesen: Hier tätschelt die Bonner Polizeipräsidentin dem mutigen Jungkommissar Patrick Meissner (23) aufmunternd die Schulter, wie man auf dem Foto erkennen kann:

    http://www.express.de/bonn/mehr-polizei-auf-der-strasse-bad-godesberg-jetzt-zu–gefaehrlich–fuer-banden-24488786

  24. Wir brauchen mehr Security für die Security. Sollte auch das nicht ausreichen, brauchen wir mehr Security für die Security der Security.

    „Deutschland ist sische.“

  25. Drei Freunden von mir habe ich die Freundschaft gekündigt. Sie sind Moslemversteher. Ich rufe jeden aufrechten Deutschen auf, es ebenso zu machen!

  26. #14 JJ (03. Aug 2016 11:08)

    Warum Stühle und Betten in der Einrichtungen?
    Stattet sie doch ganz „einheimisch“ kuschelig mit Sitzkissen und Bodenmatratzen aus!

    Gefahrenreduziertes Wohnen. : – )

    Bitte auch rosa Windeln für die messernden Jungs!

  27. #28 Warum nur   (03. Aug 2016 11:27)  
    Nix Neues, nur Einzelfälle, kleine kulturelle Verwerfungen. Selber schuld, haben es so gewollt.
    Die Godesberger jubeln:
    http://www.express.de/bonn/mehr-polizei-auf-der-strasse-bad-godesberg-jetzt-zu–gefaehrlich–fuer-banden-24488786
    „Viele Brutalo-Gangs sind offenbar weg.“ – Jau, die sind jetzt alle im Stadtteil TANNENBUSCH. Was für ein Sieg des Rechtsstaates. Falls jetzt jemand das Gefühl bekommt, er würde verarxt werden; dieses Gefühl trügt nicht.

    Ja schon klar.
    Damm wird noch eine Studie erstellt und medial präsentiert, die das selbstverständlich belegt.

  28. Man kann es nicht oft genug sagen, beim Erblicken eines Drittweltlers sofort die Straßenseite zu wechseln, die sind zu meiden wo es geht.

    Ich bin gespannt ob unser Volk noch die Kurve kriegt, ich denke aber dass wir eher wie die Schweden unserer Vernichtung entgegen gehen. Ein Volk, immer mehr in Frauenhand, das derart toleranzbesoffen und verblödet ist hat keine Zukunft.

    Einziger Trost: Ohne uns herrschen hier die Zustände wie in deren Heimatländern – nur Armut und Verderben.

  29. Alle Ausländer die straffällig werden raus aus unserem Land.Wieder dahin zurück wo sie ursprünglich hergekommen sind. Auch mit Abschiebung in Kriegsgebiete drohen.Dann werden sich diese Schwachköpfe ihr Tun zweimal überlegen.Ja ich weiss in so einem linksgrüngutmenschelndem Land ist so was nicht möglich. Heute sind wir tolerant und morgen fremd im eigenen Land.

  30. Sorry, OT, aber ich muss jetzt mal meine Wut Bahn brechen lassen- zumindest geschrieben.
    Eben las ich durch einen Link in einem anderen Thema hier einen Kommentar bei der Zeit von zwei Autoren. Ich gehe selten auf die Zeit-Seite, das war auch besser wie ich heute wieder festgestellt habe. Die prügeln wie gehabt munter ohne eine Begründung auf die AfD ein, nur ihre Ideologie scheint für sie zu gelten, sie wollen die Leser manipulieren und einen Hass und Angst gegen die AfD aufbauen, unbegründete Angst. Sie lügen ohne rot zu werden weiter. Es könnten hier täglich Selbstmordattentate passieren wie in islamischen Ländern, wo hunderte sterben, hier könnte Bürgerkrieg sein, die Zeit würde den Sündenbock dafür bei der AfD sehen, meine Fresse wie erbärmlich die doch sind, solche Schreiber.
    Das größte Problem sind diese realitätsfernen ( oder Eingeweihten in dem
    Multikulti- Umvolkungsplan ) die alles dafür tun, dass Gegner aufgeben oder die Bevölkerung sich schlecht fühlt wenn sie Kritik an der Umvolkung hat.

    Zitat :

    Um das zu verstehen, muss man ihre größte Stärke betrachten. Das ist die rhetorische Unangreifbarkeit. Von zwei Methoden lebt die Unangreifbarkeit der AfD. Methode eins: Ständig erhebt die AfD einen Klüngel-Vorwurf. Alle politischen Parteien seien eine Mischpoke, es gehe den „Etablierten“ nur um Selbstbereicherung. An jedem Einzelfall versucht die AfD, dies nachzuweisen: Ist ein Bürgermeister korrupt, oder ist ein Budget überzogen, oder machen Asylbewerber Randale – immer hat alles dieselbe Ursache, nämlich das vermeintlich kranke Parteiensystem als solches. Mit dieser Haltung würmelt es sich recht leicht durch jede politische Debatte.

    Methode zwei folgt direkt aus der ersten: Ständig beschwert sich die AfD über die herablassende Weise, in der alle anderen sie – mal vermeintlich, mal tatsächlich – behandeln. Die AfD lebt von der Rolle des Ausgegrenzten. In jenem Moment, in dem man der AfD Gespräche anbietet, werden ihr diese beiden Tricks entrissen. Wer regiert, kann sich plötzlich nicht mehr an die Spitze jeder Bürgerbewegung gegen Abwasserbescheide stellen. Wer regiert, muss sich für Abwasserbescheide auspfeifen lassen.

    Nun bekäme die CDU, wenn sie die AfD zum Regieren einladen würde, vermutlich sofort auf die Mütze. Mit der AfD übers Regieren reden! Da kriegt jeder Mensch von edlem Gemüt gleich Atemnot. Die Kampfvokabeln: Man macht die AfD „salonfähig“, gibt ihr „ein Podium.“ Aber eine Partei, die ein Viertel der Wähler repräsentiert, schafft sich ihr Podium selbst. Es geht hier nicht um Respekt vor der AfD. Entscheidend………

    http://www.zeit.de/2016/27/mecklenburg-vorpommern-landtagswahl-afd#comments

  31. #36 Dietmar Gaedicke   (03. Aug 2016 11:35)  
    Drei Freunden von mir habe ich die Freundschaft gekündigt. Sie sind Moslemversteher. Ich rufe jeden aufrechten Deutschen auf, es ebenso zu machen!

    Muss man nicht, man sollte solchen Leuten ab und an ruhig auf den Zahn fühlen, um zu wissen, wie die ticken.
    Ich habe im Bekanntenkreis auch solche Prachtexemplare und es ist äußerst interessant, mal deren Meinung zu hören.

  32. in Wangen im Allgäu, haben diese bedauernswerten Menschen eine neue Unterkunft erhalten, gleich wieder Schlägerei,in den nächsten Tagen wird die Luxusherberge für eben den Rest dieser faulen Säcke eröffnet, natürlich alles vom feinsten, dann lässt der GUTE MENSCHEN OBERBÜRGERMEISTER sich auch noch in der Zeitung mit ich glaube 16 von 400 ablichten.
    Diese haben einen Deutschkursusus bestanden, mit großem Bla ,bla in der Schwäbischen Zeitung….

  33. #36 Dietmar Gaedicke (03. Aug 2016 11:35)

    Drei Freunden von mir habe ich die Freundschaft gekündigt. Sie sind Moslemversteher. Ich rufe jeden aufrechten Deutschen auf, es ebenso zu machen!

    Das hat sich bei mir schon lange von selbst geregelt…
    Damit nicht nur trauriges veröffentlicht wird, hier unser neuestes Lied:
    „Heimat“

  34. #7 Wnn (03. Aug 2016 10:57)

    Immer wieder muss ich daran denken, wie wir ein Hilfslager bewohnen und organisieren würden …
    ——————————————————
    Ich hab mal sowas gesehen über Lager von Deutschen in den USA. Waren das Kriegsgefangene?

  35. Eurabier berichtete um 11.16 Uhr:

    „Früher sangen wir

    Drei Chinesen mit dem Kontrabass

    Wie sich die Zeiten doch ändern!“

    Ja – als ich noch ein winzig kleines Kind war, war das auch mein Lieblingslied. Wer weiß, vielleicht geht auch meine bereits in frühen Jahren vorhandene und später beruflich sowie privat „ausgelebte“ hochgradig sinophile Veranlagung auf dieses Liedchen zurück.

    Heute müsste man es umständehalber allerdings wie folgt umschreiben:

    Fünf Chinesen ohne Kontrabass,
    die kamen nach Deutschland und wollten nur Spaß.
    Da kam ein Muselmann mit ’ner Axt daher –
    jetzt gibt’s für die Chinesen keinen Deutschland-Urlaub mehr…

  36. #30 Das_Sanfte_Lamm (03. Aug 2016 11:34)

    Ich bin ohnehin dafür, dass für alle Zugereisten in den ersten zumindest 10 Jahren nur Sachleistungen (Lebensmittelgutscheine) ausgeteilt werden und die Unternringung in Sammelunterkünften erfolgt. Dann könnten die Grenzen offen sein, kommen würde keiner.

  37. Bis der Befehl zum Aufstand kommt, muß der IS die Truppen mit Training bei Laune halten. Nebenbei dient das Training aus der moralischen Unterstützung und, ganz wichtig, der Disziplin.

  38. Unsere Justiz sorgt dafür, dass man da rein gar nichts machen kann.
    Für den verursachten Schaden kann niemand zahlen, da mittellos.
    Für eine wirksame Bestrafung findet sich kein Richter.
    Abschiebung geht auch nicht, weil ja Asyl auch für Verbrecher gilt.

    Sowas kann nur die Politik durch entsprechende gesetzesänderungen lösen und die Regierung dadurch, dass sie die beschlossenen gesetze endlich mal buchstabengetreu anwendet.

  39. #36 Dietmar Gaedicke (03. Aug 2016 11:35)
    Drei Freunden von mir habe ich die Freundschaft gekündigt. Sie sind Moslemversteher. Ich rufe jeden aufrechten Deutschen auf, es ebenso zu machen!

    Es ist der falsche Weg:

    Man muss vernünftig mit ihnen reden, sie immer und immer wieder an die eigene Fähigkeit zu denken erinnern, auch wenn sie sich wie garstige Kinder verhalten. Es gibt tausend Ansatzpunkte, um der faschistischen Religion des Islam die Schleier wegzureißen.

    Zum Beispiel mit Schopenhauer:

    “ Man betrachte z.B. den Koran: dieses schlechte Buch war hinreichend, eine Weltreligion zu begründen, das metaphysische Bedürfniß zahlloser Millionen Menschen seit 1200 Jahren zu befriedigen, die Grundlage ihrer Moral und einer bedeutenden Verachtung des Todes zu werden, wie auch, sie zu blutigen Kriegen und den ausgedehntesten Eroberungen zu begeistern. Wir finden in ihm die traurigste und ärmlichste Gestalt des Theismus. Viel mag durch die Uebersetzungen verloren gehn; aber ich habe keinen einzigen werthvollen Gedanken darin entdecken können. Dergleichen beweist, daß mit dem metaphysischen Bedürfniß die metaphysische Fähigkeit nicht Hand in Hand geht.“

  40. #40 suppenkasperl (03. Aug 2016 11:37)

    Man kann es nicht oft genug sagen, beim Erblicken eines Drittweltlers sofort die Straßenseite zu wechseln, die sind zu meiden wo es geht.

    Ich bin gespannt ob unser Volk noch die Kurve kriegt, ich denke aber dass wir eher wie die Schweden unserer Vernichtung entgegen gehen. Ein Volk, immer mehr in Frauenhand, das derart toleranzbesoffen und verblödet ist hat keine Zukunft.

    Einziger Trost: Ohne uns herrschen hier die Zustände wie in deren Heimatländern – nur Armut und Verderben.
    ********************************************************************************************
    Die Strassenseite zu wechseln ist
    der FALSCHE WEG!
    Dieses Geschmei§§ muss erkennen, dass wir uns
    nichts gefallen lassen. Agressiv und selbstbewust weitergehen und nicht mit eingezogenen Schultern. An Deiner devoten Körperhaltung erkennten diese K*n*cken, das Du Schi§§ hast. Wenn Du die devote Körperhaltung geil findest, geh zu einer Domina und nicht dort spazieren wo sich massenhaft Kuffnucken aus Gross-Elendistan rumtreiben!
    ACHTUNG! NEHMEN SIE HALTUNG AN!
    UND ZWAR DALLI-DALLI!
    H.R

  41. Hmmm,nichts aufregendes.Islamisch/arabische Streitkultur eben.Kennt man doch nicht anders.

  42. #40 suppenkasperl (03. Aug 2016 11:37)

    Man kann es nicht oft genug sagen, beim Erblicken eines Drittweltlers sofort die Straßenseite zu wechseln, die sind zu meiden wo es geht.
    Kann ich nur zupflichten. Ich hab’s mal nicht gemacht und wurde vom Bürgersteig runter gedrückt – nach dem Motto jetzt kommen wir. Waren zu dritt also aufsichtlos was zu machen.

  43. #1 afd-sympathisant (03. Aug 2016 10:47)

    Es wird völlig außer Kontrolle geraten, wenn die Herrenmenschen merken, dass Geld, Haus, Auto, geile Frau und Boot nicht kommen werden, sondern dass das Maximum HartzIV oder Mindestlohn bis zum Lebensende das Programm ist!

    Was immerhin weit über den Möglichkeiten in der eigenen Heimat sein würde!

    Allerdings wird das so kommen, richtig. Denn Menschen neigen dazu, sich mit ihrem unmittelbaren Umfeld zu vergleichen, den Vergleich NICHT in einer eigenen Vorher-Nachher-Situation zu suchen.

  44. Lasst den Sprenggläubigen abschieben! Deutsche wehret Euch! Widerstand!
    2017 Jahr der Revolution! ABWÄHLEN!!!!
    A B W Ä H L E N ! ! !

  45. @ #11 Neokuffar (03. Aug 2016 11:04)

    Wenn es knallt, dann laß ich meine Heimat Deutschland im Stich u. verdrücke mich u. werde Landnehmer in einem fremden Land…

  46. Ich fordere schärfere Möbelgesetze!
    Unschuldige werden mit Möbelstücken vermöbelt, also gehören diese nur noch in die Hände von gut ausgebildeten Möblern!

  47. Am 18. September wird in Berlin für die nächsten 5 Jahre das Abgeordnetenhaus u. Bezirksverordnetenversammlungen gewählt, daher bei diesen Wahltermin Wahlbeobachter organisieren und werden

  48. Und wieder Stimmen für die AfD……

    .
    „Wunstorf
    15-Jährige wird angegriffen und begrapscht

    Ein Unbekannter hat am Montag gegen 16.20 Uhr an der Gustav-Kohne-Straße eine 15-jährige Hagenburgerin von hinten angegriffen. Mit einer Hand hielt er ihr den Mund zu, mit der anderen fasste er ihr mehrmals an die Brust. Sie wehrte sich und konnte dadurch schreien, so dass ein Zeuge aufmerksam wurde.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Wunstorf/Nachrichten/15-Jaehrige-wird-in-Wunstorf-angegriffen-und-begrapscht

  49. Oh wie dumm muß ein Land sein, sich dies alles freiwillig (!!!!!!) anzutun. Man muß nachdenken und findet keine Erklärung

  50. #64 TheCrusader (03. Aug 2016 11:57)

    Mir ist durch diese Primitivkulturen erst einmal der Sinn des Begriffes „vermöbeln“ so richtig klar geworden!

  51. OMG, was für Kommentatoren auf der DIE ZEIT, solche Klugscheisser, welche sich wegen jeder Kleinigkeit streiten und festbeißen und den Besserwisser raushängen lassen z.B. geht es bei einem Artikel der die AfD wieder mal runter macht, in den Kommentaren um Begriffe die schon die Nazis verwendeten und darüber streiten die sich dort. Echt, solche Leute, ich kann sie nicht mehr lesen, De geht vor die Hunde und die streiten sich den ganzen Tag wie kleine Kinder über solchen unwichtigen Kram.
    Armes Deutschland und diese sollen also die Elite der Denker sein in Deutschland.

    OMG

  52. #44 Das_Sanfte_Lamm (03. Aug 2016 11:39)

    Nun bei mir hat ich das positiv geklärt. Jetzt kann man nach Jahren wieder vollkommen konstruktiv diskutieren. Die Woche des Terrors hat die Gedanken frei gemacht. Sicher war ich nicht, dass die Freundschaft halten würde. Und eins ist klar: Argumente alleine reichen nicht, es muß die Praxis dazu kommen.

  53. WER AN DER BILDUNG SPART, VERLIERT!
    ZEIGT DEN NEGERN ENDLICH DIE WELTKARTE UND ZWINGT SIE DAZU, IN AFRIKA ZU BLEIBEN!
    http://bilder3.n-tv.de/img/incoming/origs13705366/1812739652-w1000-h960/afrika3.jpg
    AUFWACHEN DEUTSCHLAND, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

    SCHAUT MAL AUF DIE KARTE UND SUCHT DIE
    WAHRE GRÖSSE DEUTSCHLANDS.
    IN DEUTSCHLAND DEUTSCHE ZUERST!
    DIE TÜRKEI DEN TÜRKEN!
    UND FÜR DIE NEGER BLEIBT GANZ AFRIKA ÜBRIG,
    EIN RIESIGER KONTINENT, WELCHER NIEMALS INKONTINENT WERDEN SOLLTE! 😆
    Die amerikanischen Sklavenbefreier des großen Bürgerkrieges haben die Sklaven befreit, es jedoch versäumt allen Befreiten ein Rückreiseticket nach Afrika zu verpassen. Dumm gelaufen. Am falschen Ende gespart.

  54. SIND SIE ZU BUNT, BIST DU ZU BRAUN.

    (FISHERMAN´S FRIEND)

    Wieder ein Produkt mehr, das ich nicht mehr kaufe. Wieder Geld gespart.

  55. #61 Blue02   (03. Aug 2016 11:53)  
    #1 afd-sympathisant (03. Aug 2016 10:47)
    Es wird völlig außer Kontrolle geraten, wenn die Herrenmenschen merken, dass Geld, Haus, Auto, geile Frau und Boot nicht kommen werden, sondern dass das Maximum HartzIV oder Mindestlohn bis zum Lebensende das Programm ist!
    Was immerhin weit über den Möglichkeiten in der eigenen Heimat sein würde!
    Allerdings wird das so kommen, richtig. Denn Menschen neigen dazu, sich mit ihrem unmittelbaren Umfeld zu vergleichen, den Vergleich NICHT in einer eigenen Vorher-Nachher-Situation zu suchen.

    Man kann es umschreiben wie man will, es kommt immer wieder das gleiche Resultat: die sind zu blöde, Realität von Wunschträumen zu unterscheiden.
    Die sehen einen Porno im Internet und denken allen Ernstes, in Europa warten die jungen Frauen in Hotpants und Spaghettiträgertops nur auf sie, um mal richtig durchgenommen zu werden (und bitte @lorbas nicht mehr den Link aus Norwegen, dass die Frauen darum betteln, vergewaltigt zu werden – danke im voraus).
    Dass Europa zur Individual- und somit zur Singlegesellschaft geworden ist und wie dementsprechend der Partnermarkt aussieht, kann man denen wahrscheinlich Hundertmal versuchen zu erklären, die kapieren es ohnehin nicht.
    Und dass man sich ein schickes Haus, Auto und andere Wohlstandsindikatoren als Arbeitnehmer, wenn überhaupt, erst nach 10-20 Arbeitsjahren und Entbehrungen sowie 50Stunden-Arbeitswochen leisten kann, dürften die ebenfalls nicht raffen.

  56. #60 Babieca (03. Aug 2016 11:53)

    Jetzt wird den Alten ein schlechtes Gewissen gemacht, sie fielen bloß den Jungen zur Last u. bald die aktive Sterbe“hilfe“/Euthanasie eingeführt.

    Selbstmord u. Mord heißen dann neudeutsch
    Volks- oder Staatsentlastung.

    Für Mord sieht Maas nur noch 5 Jahre Knast vor.
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/heiko-maas-will-zwingende-lebenslange-haft-fuer-mord-abschaffen-a-1084124.html
    Henker die neuen Herrenmenschen aus Islamien oder Schwarzafrika. Sensenmann u. Tod waren ja schon immer schwarz. Da ergeben sich ganz neue Jobs für die Quotendomina oder -henkerin:
    http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2015/11/19/23/2E7B4AC500000578-3323629-Elomar_who_has_always_worn_a_full_face_niqab_outside_her_court_r-a-22_1447976365449.jpg

  57. Die ZEIT ein Hetzblatt :

    Warum sich die Mitte radikalisiert

    Eine Studie zeigt: Normalbürger haben keine Probleme mehr damit, sich als rechts zu outen – manche auch mit Gewalt. Entscheidend dafür ist die AfD.

    Nein nicht die Umstände, das Ungerechte an der Umvolkung sind Schuld, nein, die AfD hat immer Schuld,. Das ist schlimmer als Kindergartenkinder- Denken. Selbst Kinder sind klüger als Zeit- Journalisten.

  58. Allesamt weg mit denen. Die sind nicht traumatisiert, die sind alle Abschaum, der Bodensatz vom Bodensatz!!! Das sind alles noch Kleinigkeiten, wenn diese Psychopathen sich mit den anderen Psychopathen in den Unterkünften in Deutschland organisieren und losschlagen, dann braucht man sicherlich keine Bullizei mehr.
    Sehr interessant auch auf den VT Tafeln auf RTL2- Merkel hat keine Schuld am Terror!!!!
    Das stimmt- Merkel ist der Terror!!!!

  59. #78 Freiheitsfan   (03. Aug 2016 12:12)  
    Die ZEIT ein Hetzblatt :
    Warum sich die Mitte radikalisiert
    Eine Studie zeigt: Normalbürger haben keine Probleme mehr damit, sich als rechts zu outen – manche auch mit Gewalt. Entscheidend dafür ist die AfD.
    Nein nicht die Umstände, das Ungerechte an der Umvolkung sind Schuld,
     
    nein, die AfD hat immer Schuld,. Das ist schlimmer als Kindergartenkinder- Denken. Selbst Kinder sind klüger als Zeit- Journalisten.

    Mit der letzten Aussage wäre ich ganz vorsichtig, es gibt nämlich mehr als genug Leute , die diesen Unfug für bare Münze nehmen.
    Besonders anfällig dafür scheint der Typus gutverdienender Angestellter im Hypothekenfreien Reihenhaus zu sein, wie ich in persönlichen Gesprächen immer wieder festgestellt habe.

  60. Ja , Ja sofort zurück schicken wo sie her kamen, aber wo ist das. Länder haben ihre Gefängnisse und Irrenhäuser geleert und den kriminellen und blöden Inhalt zu uns geschickt, die werden den Abschaum auf keinen Fall zurück nehmen, denn welches Land ist noch so dumm wie DL und deren Blöd-Elite. Eine Insel Minimum 200 Km. vom nächsten Land entfernt anmieten und das ganze Gesockse dort hin verfrachten, ohne Rückfahrkarte.

  61. Wer aufmerksam beim Zappen ist, erkennt dass die Medialen Verblödungsanstalten wieder volle Breitseite in Sachen: Habt sie doch endlich alle lieb – Pro Invasionspropaganda fahren!…
    Was in Duisburg gestern abging plus diese Massenkeilerein in Asyllagern, zeigt wie deren Kultur tickt und wir nur ihre Kriege+Konflikte hierher importieren!

  62. Der Bericht von MS wirkt auf mich so, wie wenn die Bessergutmenschen bei den Volksvernichtern
    der Diakonie und anderen Geschäftemachern mit Eifer Nitroglycerin in eine leere Tonne treten. Isafer wird aufmerksam!

  63. #40 suppenkasperl (03. Aug 2016 11:37)

    Man kann es nicht oft genug sagen, beim Erblicken eines Drittweltlers sofort die Straßenseite zu wechseln, die sind zu meiden wo es geht.

    Das muss man – hüstel – „differenziert“ sehen.

    Man kann den Spieß auch umdrehen. Wegen mir hat mal ein Geschwader Kopftuchnazis die Straßenseite gewechselt. Ich habe dann auch die Straßenseite gewechselt.;-) Mit vierbeinigen Begleitern geht das regelmäßig.

  64. Das Bild ist herrlich. Etwas körperliche Betätigung hat noch niemandem geschadet.

  65. Muessen mehr rein!

    Viel, viel mehr. Und dann alle in die noblen Einkaufmeilen und idyllischen Villenviertel leiten, damit sie dort rustikal und nachdruecklich das einfordern koennen, ‚was ihnen versprochen wurde‘.

    Sehe heute schon die moerderische Wut der vielen enntaeuschten Jungs vom Youth Bulge, wenn ich feixend mit meinem Sportcabriolet an denen vorbeiziehe, waehrend sie immer noch den Drahtesel reiten.

    Das ist erniedrigend fuer die. Die wollen kein Fahrrad und einen Job im Niedriglohn-Bereich, wo sie mit deutscher Arbeitsmoral ranklotzen sollen und am Ende weniger Kohle, Freizeit und Merkenklamotten haben als jetzt.

    Die merken langsam, wie man sie verarscht hat und schaeumen vor Wut.

    Wenn es gelingt diese Heere zu radikalisieren und zu organisieren – am besten unter einem pseudoreligioes-ideologischen Deckmaentelchen – und diesen fanatisierten hungrigen Jungmaenner-Ueberschuss in den Verteilungskrieg zu hetzen brennt Buntland.

  66. #56 Wnn (03. Aug 2016 11:48)

    Bei Moslemverstehern zitiere ich nur einen, maximal drei Koranverse (9, 111; 8,55, 2,191) und frage, was sie davon halten. Danach kommt erst ungläubiges Entsetzen. Nach der Aufforderung, danach zu googlen, betretenes bis schamvolles Schweigen.

    Einigen Lern- und Faktenresistenten kann man jedoch nur mit Hohn, Spott und Verachtung begegnen. Über diese Spezies Stoffwechsler kann man sich auch wunderbar lustig machen.

  67. Diese Eindringlinge sind weder traumatisiert, noch
    brauchen sie Schutz.

    Wer nicht ganz auf den Kopf gefallen ist, der kommt
    schnell dahinter, daß diese „Bereicherer“ einem isla-
    mischen Plan zur Eroberung EUROPAS folgen und uns
    ausrauben wollen.
    Was anderes kann der Islam ja auch nicht: morden,
    vergewaltigen, rauben, unverschämte Forderungen
    stellen.
    Getreu der Sure 3, Vers 110:
    „Ihr seid die beste Gemeinde, die für Menschen ent-
    stand. Ihr gebietet das, was Rechtens ist und ihr
    verbietet das Unrecht.“

    Möchtegern-Herrenmenschen also, die sich von ungläu-
    guten Kuffar (Lebensunwerte) nichts sagen lassen!

  68. #32 Bernart (03. Aug 2016 11:34)

    Unter meinen Angehörigen, Freunden und Bekannten befinden sich zahlreiche Personen, die vor Jahrzehnten gewissermaßen von der anderen Seite des Globus nach Deutschland gekommen sind.
    Schon vor vielen Jahren – lange vor Merkel – haben diese Leute vor einer Überflutung mit primitiven, gewaltaffinen, analphabetischen Eindringlingen gewarnt…
    *********************************************
    …dann sollen uns diese Menschen doch bitte auch hilfreich zur Seite, dieses *Gesindel* in die Schranken zu weisen und schnellstens wieder Ordnung und Sicherheit in diesem Land, unserer
    gemeinsamen Heimat zu schaffen!!!

  69. @Macheteningenieur:

    Fishermans haben Recht damit, für mehr Toleranz zu werben, allein sie meinen nicht, was sie sagen.

    1) Wer ehrlich für Toleranz wirbt, muss gleichzeitig den Islam kritisieren. Wer A sagt, muss auch B sagen, ergo: Fishermans Friend meinen es nicht ehrlich.
    2) Der Patriot mag die Buntheit der Welt. Er wird sie nie zu einem Klump vermischen wollen.
    3) Was Fishermans End hier meint, ist die Liebe zum Islam, die wir nicht haben. Sie behaupten, wir seien deshalb Rassisten, was eine klar rassistische Aussage ist, siehe Sure 49:13: Der Islam ist keine Rasse. Damit zeigt sich deutlich: Wer den Islam auf eine Rasse beschränkt, ist rassenfeindlich.
    4) Fishermans Friend mit ihrer Faschismusaffinität (der Islam ist per Definition eine faschistische Ideologie, denn alle Merkmale des Faschismus sind bestätigt) und ihrer rassenfeindlichen Aussage sind für wahre Antifaschisten (wie mich und sicherlich Sie ebenfalls, sowie die meisten anderen hier) nicht mehr akzeptabel. Ich kaufe nicht bei Rassenfeinden und Faschismusfreunden.

  70. @ SaXxonia (13.03 und 13.05 Uhr):

    Wenn wir selbst uns daranmachen, wieder Ordnung und Sicherheit in unserem Land zu schaffen, dann werden uns diese Menschen garantiert tatkräftig zur Seite stehen!

    Darauf können Sie sich verlassen!

  71. Jeff Foxworthy, Comedian:
    „Es ist seltsam – man darf über Katholiken Witze machen, den Papst durch den Kakao ziehen, über Juden, Christen, Iren, Italiener, Polen und weiß Gott über wen lachen, aber über Moslems (sagt man) gehört es sich nicht Witze zu machen. Ich bin überzeugt, dass je eher wir Normen und Regeln haben, die für ALLE gleichermaßen gelten, desto besser wird es für ALLE sein.“

    „Moslems sind unglücklich! Sie sind unglücklich in Gaza… Sie sind unglücklich in Ägypten, Libyen… Sie sind unglücklich in Marokko, im Iran, in Irak, in Jemen… Und auch in Afghanistan, Pakistan, Syrien, Libanon und in anderen muslimischen Ländern.

    Nur wo sind sie glücklich? Sie sind glücklich in den USA … Sie sind glücklich in Australien… Sie sind glücklich in England, in Frankreich, in Italien und Deutschland, in Schweden, in Norwegen und in anderen europäischen, nichtmuslimischen Ländern.

    Zusammengefasst: Prinzipiell sind sie glücklich in jedem nichtmuslimischen Land und unglücklich in jedem muslimischen Land.

    Und wen machen sie dafür verantwortlich?

    Nicht den Islam. Nicht irgendjemand aus dessen Führung. Nicht sich selbst. Sie machen dafür die Länder verantwortlich, in denen sie selbst glücklich sind! Sie wollen diese Länder verändern, dass diese Länder so werden wie die, aus welchen sie gekommen sind und in denen sie so unglücklich waren!

    Man kann nicht aufhören sich zu wundern und zu staunen! Wie, zum Teufel, können die so dumm sein? Und wir? Und wir erlauben denen unsere Länder in Islamische zu verwandeln. Sind wir Demokraten oder einfach dämlich?

    Wenn Sie reines Heroin konsumieren, aber den Alkohol als moralisch verwerflich einstufen, sind Sie wahrscheinlich ein Moslem.

    Wenn sie ein Maschinengewehr für $2.000, und einen Raketenwerfer für $5.000 besitzen, und gleichzeitig sich keine Schuhe kaufen können, sind sie wahrscheinlich ein Moslem.

    Wenn Sie mehr Ehefrauen haben, als Zähne, sind sie wahrscheinlich ein Moslem.

    Wenn Sie ihren Hintern mit bloßer Hand abputzen, aber ein Schweinesteak für unrein halten, sind Sie wahrscheinlich ein Moslem.

    Wenn Sie alles, was hier geschrieben ist, für beleidigend und rassistisch halten, und diese Nachricht nicht an ein paar Kontakte weiterleiten, sind sie wahrscheinlich ein Moslem.“.

  72. Was geschieht diesen Gewalttätern ? Natürlich Nichts ! Schmeißt doch endlich dieses ganze Moslempack aus Deutschland und ohne Ausnahme !
    Deutschland soll wieder sauber und sicher werden. Wir haben dieses Pack weder gerufen noch benötigen wir die. Basta

  73. Das ist doch verständlich.Die Raubtiere wollen jetzt endlich auf die leichte Beute( Restdeutsche Bevölkerung ) losgelassen werden.Was sind da schon ein paar „Sicherheitsleute“ ?? tz tz lachhaft.Damit hält man so eine wildgewordenen Zombiehorde nicht auf.Da müßen bald andere Kaliber an den Start.Ach ja,das geht ja auch nicht weil die V.d.L. jetzt verstärkt „Flüchtlinge“ in die Truppe integrieren will.Und Gesoxxs schiesst ja nicht auf Gesoxx.Und jetzt? Bleibt uns wohl bald nichts anderes mehr übrig als uns mit Mistgabeln gegen diese Scheixxe zu verteidigen.Sozusagen Scheixxe mit den dafür vorgesehenen Schaufeln wegzumachen.Das Merkel übt derweil an der perfekten Raute,und dann singen wir alle im Chor wenn alles untergeht:

    WIR SCHAFFEN DAS !!!

    P.s.
    Bei uns 100 Meter um die Ecke wird demnächst auch so ein Raubtierfreilandkäfig mit 25 Containern eröffnet.In direkter Nachbarschaft von 2 Schulen.Da werden sich die Kinder freuen wenn sie demnächst den schwarzen Mann persönlich kennenlernen dürfen.

    SO EIN DRECK DAS ALLES – MAN KÖNNTE NUR NOCH KOTZEN !!!

  74. #88 Der boese Wolf (03. Aug 2016 12:34)

    Man kann den Spieß auch umdrehen. Wegen mir hat mal ein Geschwader Kopftuchnazis die Straßenseite gewechselt. Ich habe dann auch die Straßenseite gewechselt.;-) Mit vierbeinigen Begleitern geht das regelmäßig.

    Ja, sehr wahr. Habe gerade bei der Rückkehr vom Einkauf meinen Lieblingshund aus der Nachbarschaft getroffen (samt Besitzer), ein brauner Riesenschnauzer. Der sich immer wie wahnsinnig freut, wenn er mich sieht.

    Der würde nicht die Straßenseite wechseln.

  75. #102 Smile (03. Aug 2016 13:48)

    Jeff Foxworthy, Comedian

    Mit ein paar Sätzen die Wahrheit erzählt.

  76. Au fein, das gibt Arbeit für die Berliner Gerichte, 3facher Mordversuch von sagen wir mal 30 Leuten. Jeder 10 Jahre bis LL.
    So würden wenigstens ordentliche Gerichte urteilen, aber dort gäbs höchstens wenn überhaupt Freispruch 2.Klasse.
    In MRW gabs ja letztes Jahr eine 5 stellige Anzahl an Polizeieinsätzen wegen der Asylbetrüger. Wenn da jeder Einsatz eine solche Anzahl an Polizeipersonal gebunden hat, dann kann man sich leicht vorstellen, was sowas kostet.

    #84 soises; Ich kenn genug Leute, die können dir nach nem kurzen Gespräch sagen, aus welchem speziellen Dorf der andere stammt.
    Das hab ich nie geschafft, aber ne grundsätzliche Unterscheidung: Bayer, Schwabe,
    Ostdeutscher, Fischkopp oder Rheinländer, bring ich auch noch fertig. Genauso ists kein nennenswertes Problem nen Österreicher oder Schweizer von der Sprache her zu identifizieren. Genauso Italiener, Franzosen Engländer. Selbst wenn die deutsch reden, hat jeder seinen eigenen Akzent.
    Es sollte auch bei afrikanischen Sprachen kein nennenswertes Problem sein, nen Äthiopier von nem Ghanaer zu unterscheiden.
    Man braucht halt eine Menge zuverlässiger Leute, die die einzelnen Sprachen und Dialekte unterscheiden können. Bei nunmehr weit über 100 Jahren, die wir irgendwie mit Afrika Geschäfte machen oder denen auch nur Entwicklungshilfe spendieren sollten sich doch Leute finden lassen, die eine solche Aufgabe bewältigen. Zu was wären denn die ganzen Entwicklungshelfer und Ärzte ohne Hirn (äh Grenzen) sonst gut.

  77. Französisch Unter Beschuss in Ihrem Eigenen Land

    Alle an der Snack-Bar!

    https://www.youtube.com/watch?v=7Den80ckxcI

    A gang Muslim migrants in Paris ambushed and burned down a passenger bus in the Saint-Denis district around 1 AM on the night of Wednesday to Thursday, the 28th of July. The masked men set up a road block, threatened the bus driver, smashed the windows and set it the bus on fire. The passengers escaped before one of the men screamed „Allahu Akbar“ as he thew a Molotov Cocktail into the driver’s side, causing a loud explosion. The bus burnt down to a metal hull.

    Nobody is reporting on this. Even almost a week after the incident not a single article outside of a local french newspaper has been published. This is the only article:

    http://www.leparisien.fr/saint-denis-

    Mayor Didier Paillard called for a „specialized field brigade“ to patrol the areas that are particularly crime-ridden to protect the citizens from the increasingly dangerous acts of vandalism.

    Nirgendwo in den internationalen Medien zu sehen/lesen.

    Wen wunderst?

  78. Die vermöbeln nicht nur Sicherheitskräfte.

    Auf dem Alex haben MUFL-Syrer einen Neger zusammengeschlagen.

    TS vom 31.7.16:

    „Nach Erkenntnissen der Polizei stand ein 19-Jähriger aus dem westafrikanischen Benin gegen 23.20 Uhr in der Panoramastraße, als plötzlich 10 bis 15 Personen auf ihn zukamen. Während einer aus der Gruppe dem jungen Mann unvermittelt mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen haben soll, soll ein Komplize ihm Reizgas ins Gesicht gesprüht haben.

    Während die Beamten mit dem 19-Jährigen sprachen und den Sachverhalt aufnahmen, erschien der Schläger wieder am Ort. Das 19-jährige Opfer wies die Beamten auf den Mann hin. Daraufhin hielt sich der Verdächtige ein Messer an den Hals um eine Festnahme zu verhindern. Ein Polizist setzte daraufhin sein Reizgas ein und sprühte es ihm ins Gesicht, woraufhin der Angreifer das Messer wegwarf und sich auf den Boden legte. Er wurde vorläufig festgenommen.

    Der Festgenommene, ein 17-jähriger Flüchtling aus Syrien, stand nach eigenen Angaben unter dem Einfluss von Drogen. Er wurde zur Gefangenensammelstelle gebracht und nach erkennungsdienst-licher Behandlung und Blutentnahme entlassen.“

    Muß ich so ein Gesindel lieben?

    Nee, nee, nochmal nee!

  79. Makabere Aussichten:
    dank einer unverantwortlich handelnden Merkel ……

    Das hat mit Humanismus n i c h t s zu tun, wie Merkel behauptet.
    Das hat mit kriminellen Bevölkerungsaustausch zu tun!

    Das ist eine Invasion von kriminellen und Unmenschen, unterstützt von Politiker, die nicht mehr normal denken können.

    Das ist typisch Merkel, obwohl sie vereidigt wurde, Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden, ist ihr dass alles egal. was die Bevölkerung, durch ihre irrsinnigen Entscheidungen ausbaden muss. Ein Rechtsbruch mehr spielt bei ihr keine Rolle mehr …..

    Tagtäglich hört man von sogenannten „Flüchtlingen“, dass sie mit Vergewaltigungen, Beleidigungen von Frauen, Belästigungen von Kindern, Gewalt im allgemeinen, Diebstahl und Einbrüchen, auf sich aufmerksam machen.

    Dann behauptet Merkel die Wahnsinnige:
    das wir das auszuhalten hätten.

    Ganz ehrlich, mit welcher Berechtigung und Diktat müssen wir das aushalten, Merkel?

    „WIR WOLLEN DAS NICHT AUSHALTEN“ UND WIR „WOLLEN DAS AUCH NICHT SCHAFFEN“ (MERKEL DIKTAT).
    WIR WOLLEN NORMALE LEBENSVERHÄLTNIS UND KEIN ORGANISIERTES CHAOS.

    Wir wollen keine Muslime in unserem Land, da diese Kultur mit ihrer Ideologie, nur Probleme in einer Gesellschaft produziert und das will man nicht haben.

    Zu allererst gehört das eigene Volk geschützt, (das wäre Humanismus ) vor solchen Tieren. Das sind doch keine Flüchtlinge … Das sind Invasoren und Primitivlinge.

    https://www.youtube.com/watch?v=YeLNQae3xWs&index=1&list=PLxVhvkJsW2r2X9FjezRTFd0i7YPnYiclX

  80. ELMAR BROK

    Der arme Elmar Brok hat so ganz nebenbei und aus Versehen die Wahrheit gesagt. Nun wird die Kanzlerin seine Zukunft im EU-Parlament in Frage stellen. Da bleibt dem armen Elmar nur noch das Hinzische Stuhlklebeverfahren.

    Es geschah heute morgen im Morgenmagazin.

    Bitte ab 1:00 (die gemeinte Stelle kommt bei 1:24 u. 1:25) hereinhören.

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/446#/beitrag/video/2802106/Brok:-Z%C3%A4une-sind-keine-L%C3%B6sung

    Da sagt dieser Cretin doch glatt,

    „… und wir (gemeint: Deutschland) haben noch den Nutzen, dass es weniger Flüchtlinge gibt.“

    Dieser wohlgenährte Apparatschik ist geistig in seinen 36 Jahren der fortlaufenden Verblödung im EU-Parlament nicht einmal mehr in der Lage, die Kanzlerin-Linie zu vertreten.

    Denn es würde doch immer getönt, wie vorteilhaft die Fachkräfte aus Syrien sich für die deutsche Wirtschaft auswirken würden.

    Eine Kehrtwende in der Sache? Oder nur die offensichtliche Verblödung eines Einzelnen?

    Ich fürchte, das letztere ist zutreffend.

  81. #36 Dietmar Gaedicke (03. Aug 2016 11:35)

    Drei Freunden von mir habe ich die Freundschaft gekündigt. Sie sind Moslemversteher. Ich rufe jeden aufrechten Deutschen auf, es ebenso zu machen!

    Richtig gemacht, mache es auch so.

  82. #55 Das_Sanfte_Lamm (03. Aug 2016 11:48)

    Aber die Deutschen passen sich doch soooooooooooooo gerne an.

    Ich warte schon darauf, dass auf unseren Oktoberfesten die dortige Atmosphäre durch ein muslimisches Gedudel verpestet wird. Dann kann man gleich die Weißwürste mit abschaffen. Man darf schließlich seine „Gäste“ nicht mit traditioneller deutscher Musik beleidigen.

  83. Vielleicht sollte man hier mal vorschlagen, da wir ja eh in der DDR 2 leben, die Kampfgruppen der Arbeiterklasse für den Schutz der Bevölkerung wieder einzuführen.
    Nationalgarde wäre zu Nasie, vielleicht auch noch Deutsche Nationalgarde ….???????

  84. #112 Orient (03. Aug 2016 15:02)

    Und noch ein kuffnuckischer Kracher:

    Chebli: Wir dürfen die Integrationsdebatte nicht mit der Diskussion über Muslime und Islam oder Religion insgesamt vermengen. Mein Vater ist ein frommer Muslim, spricht kaum Deutsch, kann weder lesen noch schreiben, ist aber integrierter als viele Funktionäre der AfD, die unsere Verfassung in Frage stellen.

    Überhaupt: Was meint die Kuffnucka mit „unsere Verfassung“?

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/gespraech-ueber-unsere-gesellschaft-und-den-islam-14368816.html

    ———————————————-

    Der Typ ist doch paf daneben.

    Ich lese nur heraus das sein Papi nicht integriert ist.
    Er soll mal belegen wo die AFD die Verfassung in Frage stellt.
    Vielleicht verwechselt er die AFD mit der derzeitigen Bundesregierung.

  85. Wetten die „Security“ waren irgendwelche Kartoffeln und keine türkischen Muskelpaschas?

    Wetten die „Security“ hatte keine Pistolen, um Argumentationsgleichheit beim erwartbaren Moslemmob zu haben?

  86. Die AfD ist n i c h t rechtsradikal!

    Die Rechtsbrecher und Rechtsradikalen sitzen in der Regierung!

    Da zeigt man gerne mit dem Zeigefinger auf Andere, obwohl drei Finger auf einem selber zeigen …

    So wie sich unsere politische Dekadenz verhält, existiert für sie keine Demokratie mehr, sondern pure Diktatur und Fachismus ….

    Darum:

    DRINGENDST AFD WÄHLEN
    DAMIT DIESER WAHNSINN EIN ENDE HAT!

  87. Lange werden die Parteiengecken die Scheinflüchtlinge wohl nicht mehr bändigen können

    Schon heute hat der Büttel der Parteiengecken seine liebe Mühe die Scheinflüchtlinge in den Asylzwingburgen im Zaun zu halten und gegenwärtig sollen tagtäglich 10,000 weitere fremdländische Eindringlinge in den deutschen Rumpfstaat einfallen, was aufs Jahr hochgerechnet 3,6 Millionen Delinquenten ergibt. Und da es sich bei diesen um über 90% junge Männchen im wehrfähigen Alter handelt, so dürfte es wohl keine fünf Jahre mehr dauern bis die hiesigen Parteiengecken diese nicht mehr bändigen können. Selbst wenn es den Parteiengecken gelingen sollte die Delinquenten auch weiterhin zu verköstigen und zu beherbergen, so glauben diese doch den weiten Weg in ein Schlaraffenland gemacht zu haben und da sie dieses nicht gefunden haben, werden sie wohl zumindest die einheimische Bevölkerung niedermetzeln, um sich deren Besitztümer und Ländereien anzueignen. In gewisser Weise hat dies schon begonnen, denn rund um die Asylzwingburgen nehmen Raubüberfälle, Vergewaltigungen und Einbrüche stark zu.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  88. Wieso können Baufirmen, Cateringfirmen, Busunternehmen, Vermieter und andere diverse Idioten ungehindert gegen die Interessen des Volkes ihre Geschäfte machen? Deutsches Volk, wo bleibt euer kreative Widerstand?

    „Kein Volk kann auf Dauer unterjocht werden, wenn es nicht irgendwie an seiner Unterjochung teilnimmt.“ (Gandhi)

  89. #111 Verschaerft (03. Aug 2016 14:56)

    ELMAR BROK
    Einer der größten Sesselfurtzer der EU. Ein Taugenichts sondergleichen.

  90. #11 Neokuffar (03. Aug 2016 11:04)

    ___________________________________

    Für mich, meine Lebensgefährtin und einer kleinen engen, wehrhaften Entourage, geht es zunächst nach Dänemark….Ferienhaus…Tickets für Uruguay vorab gekauft….

    Ich schaue mir das Spektakel erstmal aus dem Norden weiter an..und wenn es sich zuspitzt..weiter! (oder back.. kämpfen..je nach Situation!)

    Und Bitte keine blöden Kommentare von wegen Landesverräter, Angsthase, oder irgend etwas.

    NEIN, dass bin ich mit Sicherheit nicht. Aber sorry, ich habe mehr „Angst“ vor gefühlten 80 Millionen „Unwissenden“ -dummen Mitbürgern, als vor dem Fascho -Islam.

    Und ich halte es, wie einige meiner Freunde/Bekannte (81er), es ganz einfach so…angenommen, wir würden hier bleiben und kämpfen…ja und dann?

    Verfallen danach eh alle wieder in Ihre alten Egoismen…oder was? Nöö…echt nicht, dafür halte ich meine Birne nicht hin (Bin eh eher so der Misanthrop)

    Punkt 1.Meine Lebensgefährtin hat Angst.

    Punkt 2.Wenn Daesh hier los legt, was denkt Ihr denn wer seine Grenzen alles dicht macht? Na ALLE!

    Wir Deutschen haben das angerichtet. Und da wird keiner sagen,ooh kommt doch zu uns, Ihr tollen Deutschen. Ich sehe schon die Karawanen der Deutschen nach den verheerenden Anschlägen die hier ohne wenn und aber statt finden werden, wie Sie Kilometer – lang vor den Grenzen stehen.

    Und die Einzigen, die noch durch gelassen werden würden, sind diejenigen, welche einen 6 stelligen Betrag auf Ihrem Konto nachweisen können.

    So einfach ist das.

    Das bedeutet, dass man hier auf Gedeih und Verderben gefangen ist. Ich sondiere lieber, und schlage dann gezielt zurück!

    Aber als Gefangener…nööö, echt nicht! Und da nicht aus zu schießen ist, dass die Kritiker und „Patrioten“ reihenweise abgeholt und interniert werden könnten..Sorry, zu viele unheimliche Variablen.

  91. #116 Entenflott (03. Aug 2016 15:28)

    Vielleicht sollte man hier mal vorschlagen, da wir ja eh in der DDR 2 leben, die Kampfgruppen der Arbeiterklasse für den Schutz der Bevölkerung wieder einzuführen.
    Nationalgarde wäre zu Nasie, vielleicht auch noch Deutsche Nationalgarde ….???????

    „Eiserne Garde“ – „Garda de Fier“ geht auch nicht. Der Name ist von Codreanu belegt. „Legion Erzengel Michael“ scheidet auch aus, obwohl Michael nicht nur als Schutzengel Israels sondern auch als Schutzpatron Deutschlands gilt.

    Es bleibt also nur noch der Name: „die Gardschaft“ und insbesondere in der Führung sollten viele Stellen für Quotenmigranten offenstehen.

  92. http://www.tagesspiegel.de/berlin/fluechtlingsprotest-kreuzberg-will-die-gerhart-hauptmann-schule-raeumen-lassen/13966056.html

    Nun ist selbst beim Bezirk die Geduld aufgebraucht: Friedrichshain-Kreuzberg erhebt Räumungsklage gegen die Bewohner der Gerhart-Hauptmann-Schule

    „Wir haben es zwei Jahre versucht“, sagt Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann (Grüne). „Wir haben wirklich viele Angebote gemacht. Aber nichts hat funktioniert. Die Bewohner wollen, dass alles so bleibt, wie es ist. Deshalb haben wir vergangene Woche Räumungsklage eingereicht.“ Das sei auch schon lange angekündigt gewesen.

    Innensenator Frank Henkel (CDU), der mit Herrmann im Dauerclinch liegt, bezeichnete es als „kleines Wunder, dass sich Frau Herrmann endlich dazu durchringt, Recht und Ordnung in der Gerhart-Hauptmann-Schule wiederherzustellen“ und erklärte: „Das begrüße ich sehr. Die Frage ist, warum dazu fast drei Jahre vergehen mussten, die mit unzähligen Polizeieinsätzen und enormen Belastungen für den Steuerzahler verbunden waren.“

    Die Gerhart-Hauptmann-Schule kam eine Zeitlang überhaupt nicht aus den Schlagzeilen heraus; derzeit wohnen nur noch zwölf Leute dort. Der rechtliche Status der jeweiligen Personen ist nicht bekannt; einige von ihnen fahren wohl einmal im Monat nach Westdeutschland und holen sich dort ihr Geld ab.

    In dem Gebäude soll ein Flüchtlingszentrum entstehen

    Der Bezirk plant, in dem Gebäude ein Flüchtlingszentrum zu entwickeln, kommt mit diesen Plänen aber nicht voran. Die Bewohner der Schule sind zwar selbst Flüchtlinge, lehnen das Zentrum aber ab. Man hat ihnen laut Herrmann auch angeboten, einfach in die obere Etage zu ziehen, dann könne der Bezirk das Flüchtlingszentrum einrichten, doch auch das sei abgelehnt worden. Die Männer wollten lieber in ihren Klassenzimmern bleiben. Das Haus kostet jeden Monat eine gewaltige Summe; Miete wird allerdings nur von den dort tätigen freien Trägern gezahlt.

    Es hat schon früher Räumungsversuche gegeben, die aber scheiterten und von massiven Demonstrationen und Selbstmorddrohungen seitens der Flüchtlinge begleitet wurden.

    Am kommenden Dienstag steht in Kreuzberg auch wieder eine Räumung an – dann wird in der Manteuffelstraße 99 das Geschäft von Hans-Georg Lindenau dichtgemacht. Lindenau handelt mit „Revolutionsbedarf“, sein Laden ist zugleich seine Wohnung. Der Mann sitzt zudem im Rollstuhl; der Bezirk versucht, für ihn eine Unterkunft zu finden.

  93. Bundesweite Zustimmung für Merkel-Politik so tief wie noch nie: nur noch ca. 45%. AFD 12% plus 3% (so hoher Zuwachs wie noch nie). Achtung bei n-TV/RTL (größter Lügen-Sender im Land): AFD immer noch bei nur 9%. RTL/n-TV-Gruppe ist der größte Merkelfreund und Lügner im Land. Abschalten oder Gehirn einschalten!
    Vielleicht schmeißen sie Merkel doch 2017 aus dem Amt. Das wäre die größte Blamage am Berufsende von Merkel: die große Blamage, was dann zeitlebens an ihr hängen bleibt. Wie bei Schröder oder Schmidt. Das Ende macht es. Siehe Fussballer Schweinsteiger. Der verpasst auch gerade den Abgang und wird abgeschossen. Der ist später als Werbeträger nicht mehr zu gebrauchen als Geschasster! Ein Job bei der UNI etc. ist dann für Merkel auch vorbei. Merkel weiß nicht, was im Wahlvolk läuft und rumort! Man glaubt nicht, wie die über diese komische Frau heute reden. Nochmals einige Attentate durch ihre geliebten Asylanten und die CDU ist bei unter 30%. Die Zeit für Merkel ist vorbei, wie bei Schweinsteiger. Nur beide haben es noch nicht begriffen.
    Als cash-Millionär oder Pensions-Millionär könnte man eigentlich in Ruhe abtreten.

  94. zu 118
    ______________________________________________
    Die Staatspresse streiten heute was ist noch links und was rechts! Gar nichts ist mehr wie es war. Wagenknecht redet rechts wie die AFD! Die SPD redet rechts wie die AFD. Ist doch alles ein scheiß Gerede. Die größten Demokraten sind die AFD-Wähler heute, weil sie hinter dem Land stehen. Hitler war links (damals). Der Islam ist Faschismus pur, von Hitler geliebt. Alles Idioten diese akademischen Redner über links oder rechts. Merkel war Kommunistin und links, was sie immer noch ist.

  95. „Berlin: „Flüchtlinge“ attackieren Security“
    ——————————————————————

    Das können die Fi*******e ja am Besten: Fi***** und schlagen! Zum Arbeiten taugen die ja nichts!

  96. Mit der Latte auf die Schwarte. Da die Security größtenteils selbst aus Glaubensbrüdern besteht hält sich mein Mitleid in Grenzen.

Comments are closed.