mmuellBerlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat die mutige Aktion der Identitären Bewegung auf dem Brandenburger Tor am Samstag scharf verurteilt. „Es ist schlicht widerlich, wie Demokratiefeinde mit solchen Aktionen versuchen, sich dieses Symbol anzueignen, das inzwischen für ein demokratisches, friedliches und weltoffenes Deutschland steht“, sagte Müller am Samstag. PI meint: Die einzigen, die hier widerlich sind, sind VolksvertreterPolitiker wie Müller, die Deutschlands Identität und Werte durch eine islamische Masseneinwanderung preis geben!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

245 KOMMENTARE

  1. Es ist nach Müller also widerlich, wie sich „Demokratiefeinde das Symbol aneignen“.

    Ich finde es mehr als widerlich, und eine genauere Bezeichnung verbietet mir meine gute Erziehung, wie sich Leute wie Müller & Co. UNSEREN Staat, unsere Kultur, unsere Gesellschaft, unser Wertesystem, unsere Geschichte, die Zukunft unserer Kinder, unsere Heimat usw. usf. aneignen, stehlen und rücksichtslos zerstören!

  2. was für ein verkommendes Subjekt, was ich dem wünsche, unterliegt meiner eigenen Zensur.
    Die ID protestiert immer friedlich, auf hohem Niveau ohne Geschrei und Prügelei.
    Nein, D-Land ist verloren solange solche Kreaturen am Ruder sind. Aber die Berliner werden im September schon bunt genug wählen.
    Ihr habt mit solchen „Menschen“ wirklich fertig.

  3. Jetzt ist es schon „rechts“ und widerlich wenn man auf bestehende Gesetze verweist und sicher leben will.

    Gute Aktion. Um genau solche lächerlichen Aussagen zu produzieren.

    Antideutsche sind widerlich.

  4. Das Brandenburger Tor war früher einmal eine Zollstation.

    Wieso steht das für „Weltoffenheit“?

  5. Das sind die ECHTEN volks- und

    Demokratiefeinde des dt. Volkes..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Pofalla scheißt aufs Grundgesetz!

    Bosbach wehrt sich: „Ronald, guck bitte mal ins Grundgesetz, das ist für mich eine Gewissensfrage.“ Pofalla geht zu seinem Dienstwagen, sagt: „Lass mich mit so einer Scheiße in Ruhe“…..

    ———————————————-

    Gauck: Feind des deutsche Volkes!

    „Die Eliten sind gar nicht das Problem – die Bevölkerungen sind das Problem…“

  6. „Es ist schlicht widerlich, wie Demokratiefeinde mit solchen Aktionen versuchen, sich dieses Symbol anzueignen, das inzwischen für ein demokratisches, friedliches und weltoffenes Deutschland steht“

    Der übliche Phrasendrusch der Inter-Nationalsozialisten!

    Was soll daran „widerlich“ sein, wenn man die Identität seiner Heimat erhalten will, worauf man ein grundgesetzlich verbrieftes Recht hat (Art. 29 I. 1 GG)? Wasübrigens zwischentzeitlichauch professoral anerkannt wurde?

    Wo steht im Grundgesetz etwas davon, daß DE ein „weltoffenes“ Land sei? Darin steht etwas von zu bewachden Grenzen, im Aufenthaltsgesetz steht auch nichts von „Weltoffenheit“ – eher das Gegenteil. Also nichts als inter-nationalsozialistische Blähungen!

  7. #6 Basti (28. Aug 2016 09:50)

    Jetzt ist es schon „rechts“ und widerlich wenn man auf bestehende Gesetze verweist und sicher leben will.

    Gute Aktion. Um genau solche lächerlichen Aussagen zu produzieren.

    Antideutsche sind widerlich.
    ======================================
    Richtig! Frei nach dem Motto: Wer nicht FÜR mich ist, ist GEGEN mich. In der Beziehung sind die deutsche und die türkische Regierung identisch.

  8. Müller,
    als jemand einer Partei die z.B. einen Heiko Maas und eine Sigmar Gabriel beherberg,
    hat zu schweigen wenn über die Qualität von Demokratie geht.

  9. HeHey ……..

    Der Mann sieht aus als Gabriel grade ihm zwei Stnkefinger einführt. Nur so ist der verkniffene Gesichtsausdruck zu erklären.

    Gabriel würde nächstes Mal zwei Stinkefinger zeigen
    SPD-Chef Sigmar Gabriel verteidigt seine Mittelfinger-Geste gegenüber Neonazis. Einen Fehler gibt er im ZDF-Interview jedoch zu: „Ich habe nicht beide Hände benutzt.“

    http://pi-news.net/wp/uploads/2016/08/mmuell-440×248.jpg

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-08/sigmar-gabriel-stinkefinger-zdf-sommerinterview-spd-integration

  10. Dann ist also widerlich für sein Land sichere Grenzen und eine sichere Zukunft zu fordern?! Man sieht es dem Müller doch schon an seiner hässlichen Fratze an, wie sehr er sein Land hassen muss.

  11. #6 Basti (28. Aug 2016 09:50)

    „Als rechts gilt heute, wer einer geregelten Arbeit nachgeht, seine Kinder pünktlich zur Schule schickt und der Ansicht ist, dass sich der Unterschied von Mann und Frau mit bloßem Auge erkennen lässt.“

  12. Iche meine nicht, sondern weiß, dass Demokratiefeinde jene sind, die pausenlos Recht brechen, pausenlos den Bürger belügen, pausenlos uns als Pack hinstellen, die sich faschistischen Idiotologien wie dem Islam hingeben, uns mit dem erhobenen Stinkefinger beleidigen und am liebsten in die Gaskammern schicken wollen.

    Nie wieder Faschismus? Aber doch nicht mit uns!
    Nie wieder Judenhass? Aber doch nicht mit uns!
    Nie wieder Stalinismus? Aber doch nicht mit uns!
    Nie wieder Unterdrückung? Aber doch nicht mit uns!
    Nie wieder Freiheit?
    Nie wieder Meinungsfreiheit?
    Nie wieder Religionsfreiheit?
    Nie wieder Demokratie?
    Wählen Sie SPD

  13. Und weshalb wird so eine Ungeheuerlichkeit am Abend nicht in den Nachrichtensendungen gemeldet ???

    Warum wird diese Aktion totgeschwiegen ?

    Aus Angst, die Normal-Bürger würden beginnen, nachzudenken und die, die sich bereits im Denkprozess befinden, auf die Barrikaden gehen ???

  14. Mit seinem Verhalten zeigt, der noch amtierende Berliner Bürgermeister Michael Müller nur, dass er auch nur ein typischer Volksverräter ist, wie es sie in der SPD so viele gibt.

    Gerne reden solche Typen von Meinungsvielfalt und Pluralismus, wenn dann aber Bürger gegen deren linke internationalistische Politik sind, wollen diese SPD-Linken von Meinungsvielfalt nichts mehr wissen und legen oftmals eine regelrechts links-stalinistischen Gesinnung aan den Tag, die bis zur Benachteiligung der Bürger mit anderer Meinung im Alltagsleben reicht.

    Die SPD ist eine Volks- und Arbeitnehmerverräterpartei, sie hat Hartz-IV Armut für Deutsche geschaffen, die oftmals ein Leben lang geschuftet haben und die gute Deutsche gesetzliche Rente haben sie so weit heruntergefahren, das Arbeitnehmer gezwungen werden sollen, bei Finanzkonzernen wie dem AWD von Maschmeyer überteuerte und wertlose Riesterverträge abzuschließen, bei denen unterm Strich nichts heraus kommt.

    Die SPD ist das wirklich das Verlogenste, was es in der politischen Landschaft Deutschlands gibt, leider wählen immer noch zu viele SPD, warum auch immer, die SPD muss radikal herunter gedrückt werden, in den 5 – 10% Bereich, so wie es in Sachsen und Thüringen schon der Fall ist.

    Es gibt genügend Alternativen zu den Altparteien, deshalb weg mit diesen verräterischen SPD Politikern.

  15. Gerade eben in der tagesschau (ARD-DDR 1):
    Weise schätzt in diesem Jahr mit 300.000 Flüchtlingen. Ich lach´mich tot!
    Die tagesschau erwähnt aber nicht die Aber-Millionen, die durch Familiennachzug auch erwartet werden, inclusive der Kinder-Bräute, deren kindliche Entjunferung in Deutschland offenbar toleriert wird!!!

  16. „Inzwischen“ ??????
    Wer hat ohne Volksabstimmung die Bevölkerung die Millionen Flüchtlinge aufgezwungen???

    Frechheit von diesen Demokratiefeinden unseres Landes. Da sind alle etablierten Parteien gemeint.

  17. Dieser Müller hat wohl seine ganze Schulzeit verseumt und deshalb nicht lernen konnte, was Recht ist und Recht mit Rechts verwechelt. Sowar wurde als regiierenden Bürgermeister einfach reingesetzt, wo er jetzt ist, ohne das es dem Volk erlaubt wurde, darüber mit zu endscheiden. Ein Sozialisten-Lump dessen Kopf schon dort zu sehen ist, wohin er als Ganzes gehört.

  18. Der verkniffene Demokratiefeind Müller freut sich über zahlreiche Kommentare:

    Bürgerbüro Michael Müller
    Manfred-von-Richthofen-Straße 19
    (Eingang Bayernring)
    12101 Berlin
    Deutschland

    Telefon: 030 – 81 82 83 30

    Fax: 030 – 81 82 83 31

    Website: http://www.michael-mueller-spd.de

    E-Mail: buero@michael-mueller-spd.de

    Öffnungszeiten:
    Montag: 10:00 bis 14:00 Uhr
    Dienstag: 14:00 bis 18:00 Uhr
    Mittwoch: 10:00 bis 14:00 Uhr
    sowie nach vorheriger Vereinbarung

  19. #3 Henrica (28. Aug 2016 09:45)

    was für ein verkommendes Subjekt, was ich dem wünsche, unterliegt meiner eigenen Zensur.
    Die ID protestiert immer friedlich, auf hohem Niveau ohne Geschrei und Prügelei.
    Nein, D-Land ist verloren solange solche Kreaturen am Ruder sind. Aber die Berliner werden im September schon bunt genug wählen.
    Ihr habt mit solchen „Menschen“ wirklich fertig.
    ___________________________________________

    Ja, in Berlin auch nicht anders zu erwarten, da die Menschen dort überwiegend von staatlichen Transferleistungen leben. Man möchte eben auch mal seine Dankbarkeit zeigen, wenn der Rest der Republik für Miete, Lebenshaltung und Krankenkasse aufkommt.
    Das ist genau wie früher, auch bei den Honecker-Aufmärschen zum DDR-Geburtstag waren die [Ost]Berliner eifrig dabei, um den hohen Herrschaften aus dem Politbüro pflichtbewusst zuzujubeln. “ Erich Honecker, er lebe hoch, hoch, hoch !“ oder “ Bau auf bau auf … Freie Deutsche Jugend … „

  20. Ich hoffe das ich dieses Gesicht des Bürgermeisters schon nächstes Wochenende nach der Landtagswahl in MV wieder sehe.

    Ich hoffe das die Wahl für die SPD zu einem heftigen Desaster wird und das die Grünen unter der 5% marke landen.

    Alle PI leser die in Meklenburg Vorpommern Wohnen sollten sich diese Woch noch anstregen und Wahlkampf gegen die Grünen machen.
    Es währe zu schön neben dem Langen Gesicht eines Michael Müller das Lange Gesicht einer Claudia Roht und einer Katrin Göring Eckard zu sehen.

    Grüne unter Fünf, SPD schwächen das muß die devise von PI Lesern in MV sein und wenn es auch nur eine Aktion wird.

  21. …gibt es eine echte Antwort auf die Frage ob diese gewählten Volksvertreter

    a) den Hass auf Andersdenkende so verinnerlicht haben das sie deren Ablehnung als Gefühl „widerlich“ empfinden oder

    b) ist diesen Verrätern in Wahrheit klar das mutige „Identitäre“ mit allen Forderungen Recht haben und tragen diese stereotypen Beleidigungen und Verdächtigungen (demokratiefeindlich…) nur vor um das dumm-Volk in Schach zu halten…

    …oder ist es eine Vermischung von beiden Punkten? Für mich als interessierter Bürger ist die Antwort auf diese Frage extrem wichtig um meine Wahlentscheidung zu fällen… leider werde ich NIEMALS eine Antwort darauf bekommen…

  22. Der rbb hat es gestern sorgsam vermieden, bei seiner Berichterstattung zum Thema das Transparent in voller Gänze zu zeigen, denn das hätte beim ein oder anderen Zuschauer zu der Frage führen können, ob man jetzt neuerdings schon rechstextrem ist, wenn man sichere Grenzen fordert.

    Man muss dazu wissen, dass die beim Sender jahrelang eine Intendantin hatten, die bei der Linkspartei war und dementsprechend hat sich dann natürlich auch der Unterbau über die Jahre strukturiert.

  23. Wenn hier etwas widerlich ist, dann ist es diese Kreatur Müll(er), der die Deutungshoheit über das Brandenburger Tor zu haben glaubt.

    Wieso (und um Gottes Willen von wem) wird so ein ekelhafter und schleimiger Armleuchter, dem es nur darum geht, sich den Zugang zu den reichen Fleischtöpfen zu sichern, überhaupt zum Bürgermeister einer so großen Stadt gewählt?

    Weg mit dem Dreck.

  24. Der widerliche Müller wird am Wahlabend sein „blaues Wunder“ erleben.

    Darauf freue ich mich jetzt schon.

    🙂

  25. +++ OT +++ OT +++

    FreeTV Europe – Revolution im Fernsehen: Erster freier, deutschsprachiger TV-Sender

    27. August 2016 Norbert Brakenwagen im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die Mainstreammedien verlieren zwar schon seit vielen Jahren immer mehr an Glaubwürdigkeit, in den letzten Jahren werden die Machenschaften dieser Medien jedoch für immer mehr Menschen unübersehbar, und dies spiegelt sich in Begriffen wie „Lügenpresse“ ebenso deutlich wieder, wie auch in den Verkaufseinbrüchen bekannter deutscher Printmedien.
    Norbert Brakenwagen, bekannt durch TimeToDo und zugleich der Mitbegründer von FreeTV Europe, erkannte diesen Trend schon vor vielen Jahren. Als erfolgreicher Geschäftsmann und Insider mußte er oft feststellen, wie weit in den Medien veröffentlichte Meinungen und Meldungen von dem abweichen, was in der Branche als Tatsache bekannt war. Gerade das starke Auseinanderklaffen von der veröffentlichten Meinungen und den Erfahrungen, die er selbst machen konnte, ließen Norbert Brakenwagen endgültig aufwachen. Dies war der ausschlaggebende Punkt für Norbert, eine eigene, alternative Plattform zu schaffen, und dadurch erst wirklich frei und unabhängig von Interessen der Lobbies berichten zu können.
    Mittlerweile hat das Engagement von Norbert eine bisher nie dagewesene Größe angenommen, und konnte tatsächlich realisiert werden. Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt stellt er den ersten alternativen TV-Sender, FreeTV Europe – den ersten freien deutschsprachige TV-Sender vor, der sowohl via Satellit als auch im deutschsprachigen Kabelfernsehen empfangbar ist.

    http://quer-denken.tv/freetv-europe-revolution-im-fernsehen-erster-freier-deutschsprachiger-tv-sender/

  26. Ich find´s immer hochinteressant, wie Menschen, die für die Rechte des eigenen Volkes eintreten und die direkte Demokratie via Volksabstimmungen befürworten, als antidemokratisch und „Demokratiefeinde“ bezeichnet werden.
    Ist „demokratisch“ nur der, der sich Fremden verpflichtet fühlt und die Abschaffung des eigenen Volkes unterstützt? Seltsame Definition.

  27. Wo ist das Problem? Wenn widerliche „Parteigenossen“, wie hier deren Vertreter Müller aus Berlin derlei Aktionen „widerlich“ finden, haben die „Indentitären“ im Grunde alles richtig gemacht.

  28. Müller hat die Ausstrahlung eines Finanzbeamten der mittleren Laufbahn und das Charisma eines verrosteten Gullideckels. Der wird schneller von den Schaltstellen der Macht verschwinden als man mit dem Finger schnippen kann.

    Aber die Lügenpresse presst weiterhin Lügen aus

    Berlin –
    Der Nazi-Skandal
    Vollpfosten schänden das Brandenburger Tor

    Ein Haufen stramm rechter Vollpfosten stürmt das Brandenburger Tor: 15 junge, aber im Kopf ewig gestrige Aktivisten sind auf das Wahrzeichen geklettert – am helllichten Tag, im Herzen der Stadt. Der Stoßtrupp zündete Pyrotechnik, grölte in ein Megafon und entrollte Transparente mit Parolen. Passanten zeigten ihnen den Stinkefinger, grölten zurück
    .
    Das hat es seit 1945 nicht mehr gegeben: Braune Propaganda weht neben der Quadriga. Die schwarze Fahne der „Identitären Bewegung“ flattert im Wind. Die Aktivisten sind ausgerechnet über den „Raum der Stille“ mit einer Leiter nach oben gelangt. In ihm gedenken Besucher der Opfer von Krieg, Völkermord und deutscher Teilung. Kaltschnäuzig sperrten die Rechten den Wachmann aus – und waren an ihrem Ziel.

    Autoren: Mike Wilms, Claudia Keikus-Wilms

    Mike Wilms:

    Freie Universität Berlin
    Philosophie (Hauptfach), Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Soziologie, Magister Artium (M.A.)

    Quasselwissenschaftler, der noch nie in seinem Leben eine Fabrikhalle oder ein Büro von innen gesehen hat.

    http://www.berliner-kurier.de/berlin/kiez—stadt/der-nazi-skandal-vollpfosten-schaenden-das-brandenburger-tor-24655414

  29. Warum gehen wir Deutsche noch arbeiten?

    (Lasst euch alle krank schreiben!)

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Diese unerwünschten moslemischen Asyl-Invasoren werden unser Sozial- und Rentensystem zerstören, nicht zu vergessen, unsere Städte werden zu kriminellen Scharia-Zonen.

    Diese moslemischen Asylanten werden unser

    Land zerstören, so wie sie ihre Länder

    zerstört haben.

    Wir müssen sie schnellstens loswerden.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Mehrheit der Flüchtlinge wird mehr

    Leistungen empfangen, als Steuern zahlen“

    Der Präsident des Ifo-Instituts, Clemens Fuest, erwartet nicht, dass Deutschland wirtschaftlich vom Flüchtlingszuzug profitiert.

    Berlin – „Viele optimistische Prognosen des letzten Jahres sind inzwischen kassiert worden“, sagte Fuest der Zeitung „Bild am Sonntag“. Heute sei klar: „Es wird kein zweites Wirtschaftswunder durch Flüchtlinge geben.“

    Die exakten Kosten und Erträge des Flüchtlingszuzugs könne man zwar kaum seriös beziffern, sagte Fuest. Aber aufgrund mangelhafter Berufsqualifikation und Schulbildung solle man nicht zu viel erwarten.
    „Die Mehrheit der Flüchtlinge wird deutlich mehr Leistungen empfangen, als sie Steuern zahlen wird, auch nach Integration in den Arbeitsmarkt. Dass Deutschland unterm Strich wirtschaftlich profitieren wird, ist nicht zu erwarten.“

    http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/europa/5076180/Mehrheit-der-Fluchtlinge-wird-mehr-Leistungen-empfangen-als?xtor=CS1-15

  30. Müller ist ein Nichts. Keine Ausstrahlung, kein Charakter, kein Rückgrat.

    Ein Nachplapperer ohne eigene Meinung und ein Angsthase.

    Einer von denen die meinen, sie müssen den Mohammedanern in den Hintern kriechen.

    Dieses abstossende Subjekt muss bei der Berlinwahl in die Bedeutungslosigkeit verabschiedet werden.

  31. Eine friedliche, gewaltfreie Aktion der Bürgerinitiative *Identitäre Bewegung*, bei der ein Transparent gezeigt wurde mit der Aufschrift,

    *Sichere Grenzen – Sichere Zukunft*

    nennt der Berliner OB also *widerlich*!
    Das zeigt einmal mehr die Verkommenheit und Realitätsferne unserer politischen Kaste. Sie hat sich inzwischen meilenweit vom Volk entfernt, und merkt das nichtmal.

    P.S.
    Wie nennt dieser Bürgermeister eigentlich die gewalttätigen Ausschreitungen der *Antifa*-Faschisten, bei denen regelmäßig Polizisten mit Steinen, Feuerwerkskörpern und Molotowcoktails beworfen und dabei teilweise schwehr verletzt werden und ganze Straßenzüge verwüstet, Schaufensterscheiben eingeschlagen und Autos abgefackelt werden?
    Diese Schlägertrupps werden nachweislich sogar noch von der SPD und den Gewerkschaften angestiftet und finanziert, weil das ja die GUTEN im *Kampf gegen Rääächtzzz* sind.
    Diese Chaoten sind in den Augen diese OB wohl *Friedensaktivisten*?!

    Aber wartet nur ab, die Quittung bekommt ihr an den Wahlurnen!

  32. Ich sehe auf dem Bild nur einen Demokratiefeind. Was für ein erbärmlicher Lump. Ein Versager in allen Belangen. Wer so etwas wählt kann nicht normal im Kopf sein.

  33. 18. September 2017: Wahlen zum Abgeordnetenhaus in Berlin

    Wer SPD wählt, der wählt Taharrush Gamea!

  34. #5 Henrica (28. Aug 2016 09:45)

    Aber die Berliner werden im September schon bunt genug wählen.
    Ihr habt mit solchen „Menschen“ wirklich fertig.
    ++++++++++++++++++++++++++

    Na so was….

    Die Neger wollen es nicht bunt,
    die Juden wollen es nicht bunt,
    die Moslems wollen es nicht bunt –
    aber wir sollen es bunt haben wollen …..?

  35. Bin im Salzburger Land im Urlaub, und im Radio S1 kommt ein Interview mit Andreas Gaballier, und der dämliche Radioheini fragt ihn, ob es ihn nicht stört, wenn „bestimmte“ Gruppierungen seine Musik instrumentalisieren wollen! Dazu Gaballier sinngemäß, wer seine Musik gut findet, der findet sie eben gut, Punkt! Cool der Junge! Übrigens, Müller ist ein A……..!!!!

  36. Das Gejammer dieses Landesverräters ist der beste Beweis dafür, dass diese Aktion der Identitären ein Volltreffer war. Weiter so!
    MERKELMUSSWEG! Und der Rest von diesem rot-grün versifften Gutmenschenpack gleich mit!

  37. Was will diese Null. Der Müller ist doch das letzte was es auf dieser Welt gibt. Nichtnutz, Dummkopf und zu 100 Prozent ein Demokratiefeind.

  38. @ #14 Demokratie statt Merkel

    “ als jemand einer Partei die z.B. einen Heiko Maas und eine Sigmar Gabriel beherberg,
    hat zu schweigen wenn über die Qualität von Demokratie geht.“

    Edathy nicht zu vergessen. Und die Grünen haben ihren Volker Beck.

    Mr “ ich will Pädophile straffrei stellen“ und renne mit Chrystal Meth auf dem Kinderstrich rum.

    Unfassbar das so jemand in der Regierung sitzt und nicht in Sibirien. Die Russen hätten ihn damals gleich da behalten sollen.

  39. „Sichere Grenzen – Sichere Zukunft“

    Langsam sollte es auch der Dümmste kapiert haben, wie gefährlich das Merkelregime für unser Land ist.

    Sichere Grenzen zu fordern ist also rechtsradikal und böse, unkontrollierte Masseneinwanderung ist gut und notwendig.

    Wer eine sichere Zukunft fordert ist ebenfalls rechtsradikal, denn in permanenter Angst vor dem Islamterror leben zu müssen ist doch eine super Zukunftsaussicht, nicht wahr?

    #MerkelMussWeg!

  40. Verängstigen will ich jetzt ja niemanden, aber kriegt ein Mensch denn so einen Mund zustande? Muß da nicht die Hand von jemandem anderes drinstecken?

    https://www.askideas.com/media/25/Sad-Puppet-With-Funny-Eyes.jpg

    Wir wollten der Sache auf den Grund gehen, und so scheute Orwellversteher’s Forschungsabteilung keine Kosten und Mühen und düste quer um die Welt, von einem Serverstandort zum nächsten. Unglaubliches kam zum Vorschein:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Sesame_Street_research

    Dort steht falsch zitiert:

    „Federal Republic of Germany was built around a single, breakthrough insight: that if you can hold the attention of children, you can educate them“

    Als wir schon wieder abreisen wollten, steckte uns im letzten Moment jemand in einem merkwürdigen blauen Anzug ein Cookie zu – der entscheidende Hinweis zu einem Foto, das Sie selbst beurteilen müssen (wir sagen nichts mehr, wir sind raus):
    http://lynnescottauthor.com/files/2014/09/sockpuppet.jpg

  41. Neues von der Heimatfront

    Vorsicht Blond: Antideutscher Rassismus in Apothekenblättchen

    Man kennt sie ja, die harmlosen kleinen Gesundheitsblättchen, die kostenlos in jeder Apotheke ausliegen. Doch leider kennt man sie nicht gut genug. Manches davon verbreitet neuerdings antideutsche Hetze in Reinkultur und hetzt gegen die eigene Kundschaft, nämlich gegen Deutsche. Ein schockierendes Beispiel findet sich in dem Heft „Baby&Familie“ vom Februar 2016.

    https://www.youtube.com/watch?v=V–TdxLSjKM

  42. „Sichere Grenzen – Sichere Zukunft“ = rechtsextremistisch und widerlich.

    Die Bundesklapse läuft zur Höchstform auf, aber getroffene Hunde bellen eben.

  43. #52 schulz61 (28. Aug 2016 10:25)

    Bin im Salzburger Land im Urlaub, und im Radio S1 kommt ein Interview mit Andreas Gaballier, und der dämliche Radioheini fragt ihn, ob es ihn nicht stört, wenn „bestimmte“ Gruppierungen seine Musik instrumentalisieren wollen! Dazu Gaballier sinngemäß, wer seine Musik gut findet, der findet sie eben gut, Punkt! Cool der Junge!

    Es geht auch in Interviews fast flächendeckend kaum noch um Fakten und Inhalte, sondern primär darum, dass des Interviewten (egal ob Künstler oder was auch immer) BEKENNTNISSE abverlangt werden. Inhalte sind total nebensächlich geworden, es geht fast immer darum, dass der Interviewte sich ideologisch positionieren soll. Und es wird auch immer von den Journalisten gleich mitgeliefert, was für ein Bekenntnis da erwartet wird und dass der Interviewte bloß nicht auf die Idee kommen soll, sich zu irgendeinem Thema eine Meinung zu bilden, die aus Sicht des Journalisten nicht opportun ist. Das ist nur noch krank.

  44. #47 zille1952

    Meine Zustimmung – Wer die Staatsgrenzen nicht respektieren kann und will, ist für mich ein Staatsfeind.

  45. #33 Anton Marionette

    Frank-Jürgen Weise sagte auch:
    „Unsere Art Unrecht zu bestrafen, wird von Menschen, die aus einer klaren und brutalen Machtstruktur kommen, oft nicht ernst genommen.“
    _____________________________

    Das beten wir hier auf PI schon seit Jahren herunter.
    Die Gerichtsurteile, die unsere Richter aussprechen, sind für unsere „Gäste“ eher noch eine Aufforderung weiter zu machen.
    Die lachen uns aus !

  46. Ich wollte diesem Herrn soeben einen Liebesbrief schreiben, aber dann das:
    ———
    Diese Verbindung ist nicht sicher

    Der Inhaber von michael-mueller-spd.de hat die Website nicht richtig konfiguriert. Firefox hat keine Verbindung mit dieser Website aufgebaut, um Ihre Informationen vor Diebstahl zu schützen.
    ———-
    Wie es scheint, hat er schon mehr Post bekommen !
    Hoffentlich spricht es sich in Berlin herum, wie Herr Müller denkt, obwohl ich mittlerweile glaube, dass der Spruch, dass „die Berliner helle“ seien, ein Gerücht ist.

  47. Bevor er solche dummen Sprüche loslässt soll er sich lieber mal um den Flughafen kümmern, damit das mit der Abschieberei klappt, wenn die ungewollten Gäste die Heimreise antreten.

  48. #33 Anton Marionette (28. Aug 2016 10:11)
    #18 Cassandra (28. Aug 2016 10:04)

    Gerade eben in der tagesschau (ARD-DDR 1):
    [Frank-Jürgen] Weise schätzt in diesem Jahr mit 300.000 Flüchtlingen. Ich lach´mich tot!

    Noch lustiger ist, was Frank-Jürgen Weise vor einem Jahr geschätzt hat: „Der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, hatte am Donnerstag gesagt, die Behörde rechne mit 100 000 arbeitssuchenden Asylbewerbern [im Jahr 2015].“
    “““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““
    Leider hat der Mann vollkommen Recht!
    Bei den eingesickerten Kuffnucken aus Gross-Elendistan sind mit Sicherheit nicht mehr als 100.000 arbeitssuchend, der schäbige Rest besteht auf Vollpension im Urlaubsland Deutschland mit jeder Menge Schlampen zum begrapschen und kostenlosem f*cken!
    AUFWACHEN DEUTSCHLAND, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  49. Ausländische Einbrecher u. Mörder, moslemische Vergewaltiger, negride Drogendealer bekommen meist Bewährung oder ein DU DU DU mach das nicht nochmal… und ein dt. Rentner geht für 50 Euro in den Knast..

    Was für eine kranke entartete Dreckpolitik!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    St. Georgen

    Wegen 50 Euro ins Gefängnis

    Nach einem vierjährigen Streit um einen Personalausweis und eine Geldbuße von 50 Euro wurde ein 82-Jähriger aus St. Georgen im Schwarzwald verhaftet. Wenn er nicht zahlt, drohen ihm sechs Monate Haft.

    Auf ein ganz besonderes Abenteuer hat sich ein 82-Jähriger aus St. Georgen (Schwarzwald-Baar-Kreis) eingelassen. Seit Jahren weigert er sich, eine Geldbuße von 50 Euro zu bezahlen. Deshalb haben ihn Polizeibeamte aus seiner Wohnung geholt und in Villingen-Schwenningen ins Gefängnis gesteckt. Erzwingungs- oder Zwangshaft heißt diese Form der behördlichen Vollstreckung, sagt Andreas Mathy, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Konstanz. Sollte sich der Mann weiter weigern, die Buße zu bezahlen oder die geforderte Vermögensauskunft zu erteilen, droht ihm eine sechsmonatige Haftstrafe.

    Und das alles, weil der Personalausweis des 82-Jährigen im Februar 2011 abgelaufen ist. Der Mann wollte im Rathaus in St. Georgen zwar einen neuen beantragen, konnte dafür aber auch nach mehreren Anläufen das biometrische Passfoto nicht vorlegen. Also ließ er es ganz bleiben und hakte die Sache für sich ab. Da wurde die Verwaltung aktiv. Weil es jedes Bürgers Pflicht ist, einen gültigen Personalausweis zu besitzen, schickte die ihm mehrere Aufforderungen, einen Ausweis zu beantragen. Der 82-Jährige ignorierte die Schreiben.

    Die Verwaltung zeigte den Mann an und forderte eine Geldbuße von 50 Euro. Dagegen erhob der Schwarzwälder Einspruch – ohne Erfolg. Das Amtsgericht Villingen-Schwenningen verurteilte ihn ebenfalls zu einer Geldbuße von 50 Euro. Außerdem sollte er die Gerichtskosten von knapp 150 Euro tragen. Doch der Mann blieb stur.

    http://m.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/Wegen-50-Euro-ins-Gefaengnis;art1158742,3083348

  50. Solcher Aktionismus ist es, welcher den roten Lumpen in die Knochen fährt! Diese Bild der Brandenburger Tor Aktion, gehört überall achiffiert!

  51. Experten halten die Bewegung für gefährlich: Sie komme jung und modern daher, spreche vor allem junge Leute an, gebe sich poppig und eher milde und verschleiere ihre Radikalität. Die Gruppe argumentiert etwa, sie achte jede Ethnie und Kultur. Nur mögen die anderen „Völker und Stämme“ doch bitte „auf ihrem geschichtlich gewachsenen Gebiet“ bleiben. „Ethnopluralismus“ nennen die „Identitären“ das. Politikwissenschaftler wie Hajo Funke nennen es Rassismus.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/die-identitaeren-trotz-wachmann-so-konnte-die-rechte-gruppe-das-brandenburger-tor-besetzen_id_5867763.html

    O Mann, diesen Funke habe ich ja sowas von gefressen. Einen tollen Kronzeugen haben sie da, diese notorische linksextremistische Socke:
    Er engagierte sich etwa im Sozialistischen Deutschen Studentenbund (SDS) und wurde 1968 Sprecher der studentischen Fachschaft des Otto-Suhr-Instituts für Politikwissenschaft (OSI) der FU Berlin. Noch im selben Jahr wurden er und seine Mitstreiter abgesetzt, weil sie die vorangegangene Besetzung des OSIs guthießen. … Später war Funke dann im Sozialistischen Büro (SB), einer Organisation der Neuen Linken, aktiv.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hajo_Funke

  52. Müller ist widerlich, Doch mit dieser Äußerung wird die AFD erneut Stimmen gewinnen. Diese Typen machen eigentlich alles falsch, was man als angeblicher Volksvertreter nur falsch machen kann. Danke, wir wollen euch sowieso loswerden.

  53. Tolle Aktion der Identitären. Weiter so !!!

    Dagegen zeigt dieser Antidemokrat Müller mit seinen Hass-Kommentaren seine wahre Fratze.

  54. #3 ha-be   (28. Aug 2016 09:45)  
    Dieses Gesicht wird er auch nach der Wahl in Berlin zeigen ?

    Das glaube ich eher weniger.
    So wie ich es im Netz aufgeschnappt habe, will man aus ganz Deutschland das who’s who der linken Szene in Reisebussen nach Berlin Karren, um von denen die Stimmzettel auszählen zu lassen.
    Der Rest ist selbsterklärend.

  55. So richtig widerlich ist es aber, wenn ein sich deutsch-oppositionell gebendes Blatt, wie die Junge Freiheit, noch nicht einmal über die Aktion der IB am Brandenburger Tor berichtet.

    Das die anderen Medien nur sch… schreiben, war zu erwarten. Das die J.F. aber – vermutlich aus persönlichen Dünkeln heraus – in bester Mainstream-Medien-Art die Aktion totschweigt, ist komplett daneben.

    PS: Man berichtige mich bitte umgehend, wenn die JF doch etwas dazu geschrieben hat. Online habe ich jedenfalls auch über die SuFu nichts gefunden.

  56. #69 hellga (28. Aug 2016 10:44)
    Müller ist widerlich, Doch mit dieser Äußerung wird die AFD erneut Stimmen gewinnen. Diese Typen machen eigentlich alles falsch, was man als angeblicher Volksvertreter nur falsch machen kann. Danke, wir wollen euch sowieso loswerden.

    Interessant wäre, wie der wohl die unangemeldeten Demonstrationen der Türken fand, als die mit Türkenfahnen auf die Siegessäule und das Schillerdenkmal in Stuttgart kletterten.

  57. Die Aktion der ‚Identitären? ist einfach super! Super, megasuper!
    PI-Leser und wahre Demokraten wissen, was/wer widerlich ist. Schönen Sonntag!

  58. Wenn vom Volk gewählte Politiker sich erdreisten, ent-
    gegen dem Volkswillen fremde Primitivethnien zu Zigtausenden ins Land zu holen, dann ist ihre Handlung als „widerlich“ zu bezeichnen.
    Man kann das auch als Verrat am Deutschen Volk be-
    zeichnen!!!

  59. #74 hellga   (28. Aug 2016 10:44)  
    Müller ist widerlich, Doch mit dieser Äußerung wird die AFD erneut Stimmen gewinnen. […]

    Was genau soll passieren, wenn die AfD Stimmen gewinnt?

  60. Also ich finde es widerlich, wenn in Berlin Invasoren einfach eine Schule über Jahre besetzen können, was uns Millionen kostet und nix passiert! DAS ist widerlich!

  61. Zum Großteil schreibt Ihr alle hier zu vielen Beiträgen tolle sachliche und informative Kommentare, oft hinterlegt mit Links auf Fotos, Videos und andere Artikel. Ich würde mir wünschen, dass ich so viele gute Argumente wie Ihr immer bei der Hand habe 🙂

    Aber nur das Schreiben hier reicht nicht aus! Daher möchte ich Euch dazu ermuntern, nicht 200 und mehr Kommentare zu einem Beitrag zu schreiben – auch das Lesen kostet Zeit – sondern schreibt dafür lieber E-Mails, Faxe, Briefe, Postkarten usw. an die Volksverräter von Politik, Lügenpresse und deren Vasallen! Argumente findet Ihr auf PI genügend.

    Die beiden Politik-Widerlinge Müller und Henkel (Berlins Innensenator hat sinngemäß in das gleiche Horn gestoßen) haben gestern Abend schon eine E-Mail von mir bekommen. Hier die Adressen:
    henkel@cdu-fraktion.berlin.de
    buero@frank-henkel-berlin.de
    fraktionsbuero@spd.parlament-berlin.de
    michael.mueller@spd.parlament-berlin.de

    Noch ein paar selbstverständliche Hinweise:
    – Bleibt so sachlich wie es geht
    – Beleidigt nicht, versucht einigermaßen die Form zu wahren
    – Lest Eure Mail noch einmal Korrektur bevor Ihr sie verschickt
    – Nutzt ggfs. Rechtschreibkorrekturprogramme
    – Schreibt keine Mails in höchster Erregung
    – die einzelne Mail macht es nicht, aber hoffentlich die Masse

    Bitte überlegt, wie Ihr mehr und konkreter Widerstand leisten könnt. Es darf so nicht weiter gehen! Ich habe die Befürchtung, dass es schon fast zu spät ist. Bald stehen Wahlen auch in Berlin an. Einige Vorschläge, was wir tun können. Bedenkt aber immer die konkreten möglichen Folgen für Euch (als politisch anerkannter Verfolgter und gemaßregelter Ex-DDR-Bürger weiß ich, wovon ich spreche):

    1. Geht wählen!
    2. Geht als Wahlbeobachter zur Auszählung!
    3. Besucht Wahlkampfveranstaltungen der Volksverräter und stellt sie zur Rede
    4. Verteilt kleine Flyer o.ä. in der Nachbarschaft oder lasst sie im öffentlichen Raum „liegen“ (Bahn, Supermarkt, Krankenhaus, …) , z.B. mit dem Link auf PI News
    (Wer kleine Flyer erstellen kann, möge hier den Link bereitstellen, z.B. via Google Docs)
    5. Stellt E-Mail-Adressen und Kontaktdaten von den Volksverrätern bereit, damit wir Ihnen unsere Meinung mitteilen können (sollte PI immer gleich unter jedem Beitrag angeben)
    6. Seid kreativ! Vor kurzem hatte ich mal einen Geldschein in der Hand mit dem Stempel „Merkel muss weg“ 😉
    7. Versucht im Familien-, Bekannten- und Kollegenkreis über diese Themen zu sprechen
    8. Jeden Tag über das alles ärgern bringt nichts. Seid aktiv!

  62. Es ist einfach nicht zu glauben, dass aus einem schönen, erfolgreichen und liebenswürdigen Land durch solche Volltr…el in kürzester Zeit zu einer Kloake dieser Welt erniedrigt wird. Wer sind die Blödel, die einem auf den ersten Blick erkennbaren Volksfeind seine Stimme und die Legitimation zum wüten gibt. Ist die Deutsche Wählerschaft zum großen Teil schon so voll verblödet, anscheinend schon.

  63. #74 Das_Sanfte_Lamm (28. Aug 2016 10:47)

    „So wie ich es im Netz aufgeschnappt habe, will man aus ganz Deutschland das who’s who der linken Szene in Reisebussen nach Berlin Karren, um von denen die Stimmzettel auszählen zu lassen.“
    —————————————————-

    Also das müßte dann bedeuten: die Wahlbeobachter sehen was, sagen was und kriegen die Antwort: „Hehe, mag sein, aber voll egal, wir sind hier im Raum in Überzahl.“

    Könnte das der Beginn sein?

  64. #86 Das_Sanfte_Lamm (28. Aug 2016 10:55)

    Was genau soll passieren, wenn die AfD Stimmen gewinnt?
    +++++++++++++++++++++

    Na, was wohl?

    Regieren jedenfalls nicht, denn dann ist sie Systempartei.

    Sie treibt die anderen bis zur Verzweiflung vor sich her!
    So wie es Höcke in Thüringen macht, und zwar hervorragend.

  65. esist bezeichnend für den völlig degenerierten zustand der deutschen presselandschaft…

    die bevölkerung als pack,nazis,widerlich zu bezeichnen,ihnen den stinkefinger zu zeigen hätte sich früher kein politiker getraut.

    das echo aus dem blätterwald wäre vernichtend gewesen.

    heute unterstützen,ignorieren die medienhuren die entgleisungen der regimepolitiker.
    kommen sie aus dem selben stall,dürfen sie machen was sie wollen.

    aussagen von politikern der afd werden dagegen auf`s widerlichste skandalisiert.

    ich hoffe das durch mundpropaganda diesen medialen gewissenlosen maulhuren das wasser abgegraben wird.

    ps.ich zahle seit einem monat keine zwangsgebühren mehr.

  66. GESICHERTE GRENZEN – GESICHERTER FRIEDEN*** sagte man zurecht in der DDR. Das Brandenburger Tor ist der beste Ort für diese friedliche Aktion gewesen. Der IB haben meine Frau und ich gleich eine Spende zukommen lassen -> https://www.facebook.com/identitaere/

    ***falsch und verwirrend ist leider immer noch der Satz vieler AfDler „die Grenzen zu schließen“ und lässt jeden eher an Ausreissperre und Wirtschaftsstau denken..

  67. #79 Toleranzgrenze (28. Aug 2016 10:48)

    Als junger hochqualifizierter bleibt nur der Steuerboykott durch auswandern, um ein Zeichen gegen dieses Dreckspack im Bundestag zu setzen.

    Na ja, sagen Sie das in diesem Forum nicht zu laut, sonst trifft hier sie sofort die Gesinnungspolizei.

    Ein im mittleren Alter Ausgewanderter…

  68. #65 Eurabier
    Was bedeutet eigentlich verfassungsschutzrelevant islamfeindlich?
    —————————–
    Meiner Meinung nach, schimmert da die Erkenntnis der politischen Polizei durch, daß sie genau weiß, daß der Islam nach allen Kriterien des Verfassungsschutzes verfassungsfeindlich ist. Sonst würde ja „islamfeindlich“ genügen;)

  69. #91 martin67   (28. Aug 2016 10:58)  
    #86 Das_Sanfte_Lamm (28. Aug 2016 10:55)
    Was genau soll passieren, wenn die AfD Stimmen gewinnt?
    +++++++++++++++++++++
    Na, was wohl?
    Regieren jedenfalls nicht, denn dann ist sie Systempartei.
    Sie treibt die anderen bis zur Verzweiflung vor sich her!
    So wie es Höcke in Thüringen macht, und zwar hervorragend.

    Ja schön und gut.
    Nur kommen trotzdem nach wie vor pro Jahr 400.000 „Flüchtlinge™“ nach Deutschland, denen es völlig Wurscht sein dürfte, ob die AfD andere Parteien vor sich her treibt.
    Was soll nun konkret mit denen passieren?

  70. Wenn die Pfründe schrumpfen dann schrumpft auch die Schnauze oder was,Müller?

    Was für eine erbärmliche Witzfigur dieser Typ!

  71. Hammer und Sichel wären dem Ar_sch bestimmt lieber gewesen, um das Tor herum noch eine bunte Menschenkette mit Ab_schaum aus Syrien, der Türkei und Eritrea. Mit Bevölkerungsappellen von Claudia Fatima Roth, Erdowahn und unserer Diktatorin.

    So war es leider nur eine „widerliche Aktion“ der vermeindlich „Rechten“…

    Sorry, Müllerlein!

  72. Oh mein Gott!

    Was sind diese Leute nazimässig rechtsextrem und braun bis in die Unterhose. Ich bin schockiert über Leute, die so etwas schreiben. Das hat mit freier Meinungsäußerung nun nicht mehr das allergeringste zu tun.

    Das ist rechtsextremer politischer Extremismus, der mit aller Entschiedenheit bekämpft werden muss, meine Damen und Herren.

    So heißt es unter einer Einladung zum „Spaziergang am 05.09.2016 vor dem HBF Duisburg um 19 Uhr“ auf einem Bild offenbar demonstrierender Pegida-Anhänger: „Eines Tages wird Frau Merkel Asyl beantragen müssen“.

    http://www.derwesten.de/region/pegida-kundgebungen-finden-jetzt-in-nrw-den-staerksten-zulauf-id12139822.html

    [irony-off]

  73. #93 Orwellversteher (28. Aug 2016 10:58)

    Das_Sanfte_Lamm ist ein Troll. Sein Credo: „Hat alles keinen Sinn“, um andere zu demotivieren. Ja, wenn alles keinen Sinn hat, warum postet Das_Sanfte_Lamm hier ständig?

  74. #15 WahrerSozialDemokrat (28. Aug 2016 10:01)

    Wahrhaft widerlich in Bezug auf das Brandenburger Tor sind solche Bilder..
    __________________________________

    Allerdings!

  75. HOERT ENDLICH AUF MIT EURER DEMOKRATIE, WIR HABEN KEINE DEMOKRAITE MEHR!
    WIR HABEN LUCIFERISCHES SYSTEM MIT EINER MUTTERGOETTIN!

    UND DIES GILT ES ZU BEKAEMPFEN!

    In einem brisanten Bekenntnis auf dem Sterbebett legte ein ehemaliges Oberhaupt der satanistischen „Alpha-Loge“ in Sydney, Australien, die durchdringende weltumspannende Macht des organisierten Satanismus offen, welcher mit den Illuminaten gleichbedeutend ist.
    „Die Dinge sind nicht so, wie sie zu sein scheinen – und das schon seit sehr langer Zeit“, hielt er schriftlich fest, womit er einen groß angelegten Verrat an der Gesellschaft von ihren vorgeblichen Führern beschrieb.
    Read more at

    http://henrymakow.com/deutsche/2016/08/17/australischer-adept-legte-satanische-beherrschung-der-welt-offen/#CkBFD4xziSBBFvJV.99

  76. OT

    Arabische Großfamilien in Neukölln und Wedding – Aggressive Rudelbildung als Strategie gegen Polizeieinsätze

    Blitzschnell werden die Polizisten von einem Menschenrudel umringt, unter Druck gesetzt, provoziert. Einer der Beteiligten zeichnet dabei ein Handyvideo auf. Dabei immer im Fokus: Die hochnervösen Polizisten. „Aufnehmen, aufnehmen!“ befiehlt eine junge Männerstimme, die auf dem Video zu hören ist. „Alles auf Aufnahme!“ Zu sehen sind vor allem Polizisten, wie sie einen Mann zu Boden ringen, wie sie zwei hysterisch wirkende Frauen mit Pfefferspray abwehren.

    Das Video gibt kein gutes Bild der Polizei ab. Auch deshalb mehren sich nach dem Einsatz die polizeikritischen Stimmen in der Öffentlichkeit. Zum Ärger von Ralph Ghadban. Das Netz ist voll von ähnlichen Videos.

    http://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2016/08/polizeieinsatz-arabische-grossfamilien-rudelbildung-taktik.html

  77. Im arm-aber-sexy Berliner Hauptstadtslum darf man in aller Seelenruhe Häuser besetzen, brandschatzen und kaputtschlagen, so lange man links ist. Jahrelang.

    Eine friedliche rechte Demo von ein paar Minuten ist dagegen „widerlich“?

  78. #108 Der boese Wolf   (28. Aug 2016 11:14)  
    #93 Orwellversteher (28. Aug 2016 10:58)
    Das_Sanfte_Lamm ist ein Troll. Sein Credo: „Hat alles keinen Sinn“, um andere zu demotivieren. Ja, wenn alles keinen Sinn hat, warum postet Das_Sanfte_Lamm hier ständig?

    Meine Frage beantwortet das immer noch nicht:

    Was konkret will die AfD tun, um dem Zustrom von 400.000 „Flüchtlingen“ zu stoppen und was soll mit denen geschehen, die bereits hier sind?

  79. Hätten Türken, Neger oder Linksterroristen das Brandenburger Tor bestiegen, würde das der elende Volksverräter Müller wohl nicht als widerlich empfinden.

  80. #109 Haremhab (28. Aug 2016 11:14)

    Die Zahl halte ich für stark geschönt. Nicht mal in den linksgesteuerten Umfragen erhält die CDU mehr als 35%. Oder sind auch Teile der SPD-Wähler für eine vierte Amtszeit?

  81. #102 Das_Sanfte_Lamm (28. Aug 2016 11:06)

    Na schön und gut.
    Nur kommen trotzdem nach wie vor pro Jahr 400.000 „Flüchtlinge™“ nach Deutschland, denen es völlig Wurscht sein dürfte, ob die AfD andere Parteien vor sich her treibt.
    Was soll nun konkret mit denen passieren?

    Meine Rede. Tausendmal wiederholt: Die AfD wird es nicht richten. Sie ist Teil des Systems. Wird des Teil des Systems werden. Wie war das nochmal mit den Grünen Anfang der 80er…. Macht euch doch nichts vor!

    Deutschland hat seine Identität verloren. Da müsst ihr anfangen, wir anfangen. Ich sehe das Lächeln vieler beim Lesen dieser Worte. Doch was glaubt ihr nach 70 Jahren Gehirnwäsche wird das mit der nächsten Wahl so einfach mal um 180° zu drehen sein? Ihr arbeitet euch am System ab, was wahrscheinlich genau beabsichtigt ist.

    Für so etwas brauchts zwei bis drei Generationen. Der soziale Schaden ist erheblich.

    Aber nein es wird auf eine Partei vertraut. Oh, Mann… Wahrscheinlich weil hier ein paar Leute in ihren Edelhütten merken, dass ihre Felle wegschwimmen und jetzt hier auf PI die großen Ansagen machen.

  82. Anklagen, einsperren. Dazu müßte man aber eine Gewaltenteilung haben und damit eine Demokratie. Leider sind die Staatsanwälte der Weisungsbefugnis der Justizminister unterworfen.Demokratie in Deutschland? Ich lache herzlich.

  83. Berlins RB(Regierender Bürgermeister) Müller
    https://www.berlin.de/rbmskzl/regierender-buergermeister/buergermeister-von-berlin/
    hat sich als Stellvertreterin u. somit zur BM(Bürgermeisterin) die Türkin „Puffmuttifrisur“ Dilek Kolat, Cousinegattin des Geldveruntreuers Kenan Kolat erwählt. Dieser turkislamische Filz sagt mir alles bezügl. SPD u. Michael Müller.

    Frank Henkel CDU, Senator f. Inneres u. Sport, ist ebenfalls BM von Berlin u. Stellvertreter des RB von Berlin.

  84. OT:

    Sogar die extragrüne Tageszeitung der selbsternannten „Green City“ berichtet ausnahmsweise über Ärger mit den Muslimen/innen im einzigen Damenbad Deutschlands. Normalerweise ist diese Zeitung ängstlich bemüht, nur positives über unsere neuen „Mitbürger“ zu berichten. Es geschehen noch Zeichen und Wunder!

    Streit an heißen Tagen im Freiburger Damenbad
    „Du Nazi-Schlampe“: Im Lorettobad gibt es Spannungen zwischen Stammkundinnen und Musliminnen. Selbst die Polizei musste schon kommen. Der Betreiber will nächstes Jahr reagieren.

    Auszug aus dem Artikel:

    „Du Nazi-Schlampe“ habe eine Muslimin mal zu ihr gesagt, berichtet eine ältere Dame, die nicht namentlich genannt werden will. Eine andere Geschichte, die Heintz zugetragen wurde, ist die einer muslimischen Mutter, die ihr Kind auf der Liegewiese „Kacka“ machen ließ. „Kann doch der Bademeister wegmachen“, soll sie zu einer Frau gesagt haben, die sie ermahnte, den Haufen wegzumachen.

    Ganzer Artikel unter:
    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/streitereien-im-damenbad,

  85. wenn das glas voll ist.
    oder die verleudmung des deutschlandfeindlichen mainstreams.

    1 millionen „asylanten sind 2015 in deutschland eingefallen.

    das „leere“ glas wurde bis zum rand gefüllt.
    das die 400tausend „bereicherer“die das glas zum überlaufen bringen als erfolg für das regime feiert,ist an verlogenheit nicht zu überbieten.

    es gibt nur eine antwort auf diese medialen volksvernichter.
    spiegel,springer,zeit,faz,süddeutsche,ör boykottieren,freunde und bekannten vermitteln,das sie mit dem erwerb dieses systemdrecks,bevölkerungsfeinde unterstützen.

  86. Hat er die verbrecherischen Aktionen der linksextremistischen Antifa in Berlin auch jemals als widerlich bezeichnet? Wenn nein? Warum nicht?

  87. Ein ganzes Land steuert sich eben nicht so schnell um. Aber das Wendemanöver ist eingeleitet und irreversibel. Wer einmal vom Glauben an CDUCSUSPDGRÜNEN und Medien abgefallen ist, wird nicht wieder zurückkehren. Das Vertrauen in die etablierten Institutionen wie Kirche, Parteien, Presse ist hin. Noch ein wenig Geduld.

  88. #121 Der boese Wolf (28. Aug 2016 11:24)
    #113 Das_Sanfte_Lamm (28. Aug 2016 11:23)

    Schau ins Parteiprogramm. Ende der Diskussion.

    Schon des Öfteren getan.
    Sieht auf dem Papier gut aus, ist so gut wie alles nicht mehr durchführbar.

  89. Die Aktion von den Identitären war cool und harmlos!

    Wenn die Linken jede Nacht Autos abfackeln ist das nicht widerlich?

  90. #26 Rheingold (28. Aug 2016 10:06)
    Der verkniffene Demokratiefeind Müller freut sich über zahlreiche Kommentare:

    Mail: buero@michael-mueller-spd.de
    ———————————————————————–

    Hier nochmal zum weiterreichen!

  91. # das sanfte Lamm

    Ganz einfach:

    1.Die Aussengrenzen schützen zur Not mit Waffengewalt!

    2.Die Flüchtlingsboote auf dem Mittelmeer sofort zurückgeleiten!

    3.Die 400.000 die hierkein Anrecht auf Asyl haben sofort abschieben,solltn sich die Herkinfstländer weigern sofort Hilfszahlungen einstellen!

    Übrigens kann heute jeder Gerichtsgutachter feststellen woher ein Flüchtling kommt,ist aber politisch nicht gewollt!

    Und dann noch Sozialleistungen sofort von Bargeld in Gutscheinen umwandeln,das wirkt auch schon!
    Also wo ist das Problem???
    Wenn man will geht das!

  92. Herr Müller hat fertig, nur er weiß es noch nicht. Die Zeit der Blockparteien ist abgelaufen. Die Zukunft gehört uns und das ist auch gut so.

    Die Nürnberger Prozeße von 1946, wird es schon bald in neuer Auflage geben. Dann stehen dort die Leute von Politikern, welche unsere Werte verkauft haben und eventuell großen Schaden in vielen anderen Ländern zu verantworten haben. Aber dazu später mehr.

    Herr Müller beweisen Sie doch das Sie ein Mann sind und treten zurück von allen Ämtern ohne Anspruch auf Versorgungsleistung.

    Ja genau, zur Zeit mag das Deutsche Volk durch die Medien abgelenkt sein. Doch auch die fürstlichen Gehälter werden wir noch unter die Lupe nehmen.

  93. Wann hat dieser Typ so etwas gesagt nachdem Linksextreme seinenStadt zerstörten und sakndierten : Deutschland verrecke. Deutschland du mieses Stück Scheisse

    Wer sein Land hasst und zerstört wird mit Wohnprojekten belohnt in denen Anarchie herrscht.

    Wer den Land leibt ist wiederliebt

    Alles klar

  94. Der Müller und der Maas haben irgendwie starke Ähnichket-haben die bei der SPD im Keller ein Labor, wo die solche Typen in der Retorte züchten und Hirnprogrammieren? Fragen über Fragen…..

  95. Fast haben wir bereits den Punkt erreicht, an dem es heißt:

    Deutscher im Sinne des Grundgesetzes ist, wer sich zur Politik der Bundesregierung bekennt.

  96. #82 mistral590 (28. Aug 2016 10:49)
    Hier noch so ein Gesicht, das sollen wir hier in Lichtenberg wählen! Auf dem ersten Blick wusste ich nicht, Frau oder Mann, Fisch oder Fleisch oder Alien???http://images.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fwww.spd.berlin%2Fw%2Fgfx%2Flarge%2F00personen%2F00portraet%2Fagh-16%2Fspd_monteiro_birgit.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fwww.spd.berlin%2Fpartei%2Fpersonen-a-z%2Fkandidatinnen-fuer-die-wahl-2016%2Fbirgit-monteiro%2F&h=413&w=620&tbnid=SFGebB9d0dgZuM%3A&docid=ohx6bxwmW5WewM&ei=D6XCV8nvIYK1UZb3gNgE&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=1863&page=0&start=0&ndsp=41&ved=0ahUKEwiJs4LZ3OPOAhWCWhQKHZY7AEsQMwgyKAowCg&bih=991&biw=1920

    Ob Wowereit oder Müller, leben wie die Maden im Speck und erwachen immer dann kurz vor den Wahlen aus dem Koma!

    —–

    Auch wenn die als Frau nicht meinem Typ entspricht.
    Wer nicht auf dem ersten Blick erkennt das es eine Frau ist, der ist wirklich komplett verpeilt

  97. Im Übrigen sollten sich diese Figuren mit derart Beleidigungen zurückhalten (auch Stinkefinger-Siggi), denn die osteuropäischen Mitbürger machen exakt die gleichen Aussagen wie unsere Patrioten.

    Sie werden daher von unserer „Elite“ mitgeschmäht und -beleidigt.

    Das kann dann mal zum Bummerang werden!

  98. Experten schlagen Alarm
    Roboter vernichten Millionen Jobs

    Von 100 Stellen, die Künstliche Intelligenz oder Automatisierung abschaffen, werden nur fünf durch die Robotertechnik ersetzt

    Demnach müssen Taxifahrer, Kuriere, Postboten und Rezeptionisten um ihren Beruf fürchten. Auch Jobs, die keine spezielle Fachausbildung oder Studium benötigen, verschwinden in den nächsten Jahren von der Bildfläche.

    Tatsächlich zählt Joblift immer mehr Stellenausschreibungen, die mit Automatisierung und Künstlicher Intelligenz zusammenhängen. Im Monat August waren es etwa 13.600 Jobangebote. Allein in der Robotertechnik suchen Firmen wie Bosch, BMW, DLR, Ferchau, Eisenmann und Fraunhofer aktuell nach 1447 Angestellten. Darunter sind viele Softwareentwickler, wissenschaftliche Mitarbeiter, Doktoranden oder Robotik-Ingenieure.

    http://www.focus.de/finanzen/karriere/berufsleben/experten-schlagen-alarm-roboter-vernichten-millionen-jobs-eine-region-trifft-es-besonders-hart_id_5868381.html

    Was für ein Glück, dass wir schon so viele junge, muslimische Fachkräfte im Land haben und demnächst noch viele, viele weitere vor allem aus Afrika dazubekommen werden!

  99. #137 Holzwurm   (28. Aug 2016 11:45)  
    # das sanfte Lamm
    Ganz einfach:
    1.Die Aussengrenzen schützen zur Not mit Waffengewalt!
    2.Die Flüchtlingsboote auf dem Mittelmeer sofort zurückgeleiten!
    3.Die 400.000 die hierkein Anrecht auf Asyl haben sofort abschieben,solltn sich die Herkinfstländer weigern sofort Hilfszahlungen einstellen!
    Übrigens kann heute jeder Gerichtsgutachter feststellen woher ein Flüchtling kommt,ist aber politisch nicht gewollt!
    Und dann noch Sozialleistungen sofort von Bargeld in Gutscheinen umwandeln,das wirkt auch schon!
    Also wo ist das Problem???
    Wenn man will geht das!

    Rechnet man die hinzu, die bereits hier sind, bei denen kein Asylgrund vorliegt, kommt man auf über eine Mio. Menschen, wenn nicht sogar noch mehr.
    Ich persönlich halte es für äußerst unrealistisch, dass sich eine Parteiei an das Thema heranwagt, eine solche Zahl an Menschen abzuschieben.

  100. Nette Magisterarbeit der Sozen-KandidatIn:

    #146 katharer (28. Aug 2016 11:55)
    #82 mistral590 (28. Aug 2016 10:49)
    Hier noch so ein Gesicht, das sollen wir hier in Lichtenberg wählen! Auf dem ersten Blick wusste ich nicht, Frau oder Mann, Fisch oder Fleisch oder Alien???

    Interessant:

    1991-1998 Humboldt-Universität zu Berlin: Magister Geschichte/Germanistik (Magisterarbeit: “Die halblegale Partei: Die Ostberliner SPD 1958-1961?)

    Selbst der SED waren die Sozies nicht geheuer! 🙂

  101. der ist in der SPD (vormals SED) ein Pissbecken für verluderte und volksfeindliche Polithanswürste.

  102. #10 Drohnenpilot; Wie wärs, wenn sich mal die ganzen sogenannten meinetwegen auch selbsterwählten Eliten auf eine einsame Insel zurückzögen, aber natürlich ohne die Restbevölkerung. Geld dürfen die meinetwegen mitnehmen soviel sie wollen. Aber halt nichts sonst. Dann werden die innerhalb weniger Tage merken, dass man Geld nicht essen oder trinken kann. Gern können die sich dann gegenseitig wegen jedem Fliegenschiss verklagen, aber nach allerspätestens 2 Monaten ist dann Ruhe.

    #22 Cassandra; Mitte Januar war eine Zeitungsmeldung aus Passau verlinkt (wahrscheinlich aber nicht sicher PNP) in der gemeldet wurde, dass allein am dortigen Grenzübergang jeden Tag 2.500 Leute ankommen.
    Davon gibts aber noch rund ein halbes Dutzend andere. Also sagen wir mal 15.000/Tag.
    Dem Dooferl seine 300.000 hatten wir also schon in der 4.Januarwoche voll. Zur gleichen Zeit wurde aber in vielen Zeitungen auch behauptet, dass bloss mehr 1.000/Tag deutschlandweit ankommen. Aber selbst das würde die 300.000 weit überschreiten.

    #25 Giftzwerg; Bayrischer Behindertenausweis entspricht oder ist gar besser wie Berliner
    Abi.

    #33 Anton Marionette; Da hat er sich dann aber kräftig nach oben verschätzt, wie kommt der Typ drauf, dass da einer Lust hat, sich seinen Tag mit Arbeit zu versauen. Bei sich daheim tut er doch auch nix, warum sollte er das bei uns ändern.

  103. Liebe Berlinerinnen und Berliner, es liegt an euch, dafür zu sorgen, dass ihr eine Regierung bekommt, die nicht andauern konservative Kräfte beleidigt und in die Schmuddelecke stellt.
    Es liegt an euch, aus Berlin wieder eine Stadt zu machen, der man ansieht, dass sie nicht in irgendeinem islamischen Land liegt.
    Es liegt an euch, dass in Berlin die no-go-areas verschwinden.

  104. Guten Tag Herr Müller,

    hier schreibt Wolfgang Koll aus Hilden.

    Als ich Ihren Gesichtsausdruck im heutigen Bericht von PI – Nachrichten sah, dachte ich so, – ‘das könnte glatt der optische Zwillingsbruder von Herrn Maas sein’.

    Sie wissen, dass ist der, der die Band beklatschte als diese sang, dass Deutschland Scheiße ist.

    Nun, – ich finde inzwischen, dass Sie auch der ‘geistige Zwillingsbruder’ des Herrn Maas sein könnten.

    Armes Berlin, armes Deutschland, – arme, Ihnen Untergebene, die jetzt beim Lesen dieser Zeilen so tun müssen, als ob sie sich für Sie empören.

    Ich wünsche Ihnen eine deutlich weniger verkniffene Zukunft.

    Mit besten Grüßen aus einem geschundenen Land

    Wolfgang Koll

  105. .
    Mit dem Slogän
    Sichere Grenzen – sichere
    Zukunft haben die Identitären
    geradewegs gegen das erste Gesetz
    der Nomadenmoral verstoßen, nämlich
    daß Grenzen abzuschaffen sind, und
    damit zielsicher ins Wespennest
    gestochen. Deutschland ist
    schließlich für alle da,
    woher er auch
    kommen mag.
    .

  106. #80
    Die Junge Freiheit hat sich überlebt und kommt mir irgendwie altbacken vor.
    Es gibt so viele gute informative Blogs inzwischen im Internet.

  107. OT

    Die armen südeuropäischen Staaten, wie Griechenland, Spanien und Portugal werden ja immer als die „Armenhäuser“ Europas hingestellt.

    Eines ist aber merkwürdig !

    Die Immobilien-Eigentumsquote der Bewohner der einzelnen Länder.
    Hier die Zahlen:

    Spanien: 78,2
    Portugal: 74,9
    Griechenland: 74
    ________________________

    Deutschland: 52,5

    Wie kann es sein, daß der „reiche“ Deutsche sich keine Wohnimmobilie leisten kann, während die armen Südeuropäer das sehr wohl können ?

    http://de.statista.com/statistik/daten/studie/155734/umfrage/wohneigentumsquoten-in-europa/

  108. Soso, Herr Müller, alle die bei Ihnen nicht mitmachen oder anderer Meinung sind, sind Demokratiefeinde…
    So ein Schwachsinn, Mann hören sie sich eigentlich selbst noch zu?
    Was heißt eigentlich dieses „Weltoffen“??? Dass weiterhin jeder reinkommen kann und Deutschland bis zur Unkenntlichkeit verändert und zerstört werden darf?
    Herr Müller, Deutschland hat doch jetzt schon genug von „Ihrer Weltoffenheit“ und wird damit kaum fertig. Logik ist wohl nicht ihre Stärke!!!

  109. Offensichtlich findet Michael Müller nur von linken Chaoten abgefackelten Autos in Berlin toll!
    Deshalb hält er auch gerne und häufig flammende Reden gegen rechts!
    Ich persönlich fühle mich von linken Arschlöchern umzingelt.

  110. #160 Tritt-Ihn (28. Aug 2016 12:08)

    Wie kann es sein, daß der „reiche“ Deutsche sich keine Wohnimmobilie leisten kann, während die armen Südeuropäer das sehr wohl können ?

    Die Frage ist doch rhetorisch gemeint, oder?

    Übrigens verfügen Griechen durchschnittlich über 250.000 € Vermögen, Deutsche 79.000 €.

  111. Widerlich sind nur die Politiker, die nichts anderes kennen als hohle Sprechblasen, hier: „demokratisches, weltoffenes und friedliches Deutschland“.

  112. …Leute wie:“Müller & Maas“,die die linksfaschisten unterstützen und dabei untätig zusehen,wie täglich unbescholtene Autos abgefackelt werden;wollen „Uns“ was von „Demokratie“erzählen!?!
    …Das ist der :“Größte Blödsinn,den ich je erlebt habe!!!“ ;-(((

  113. Inzwischen steht das im Ausland für idiotische Selbstaufgabe, Islamisierung, Fickilanten und Moslemkriminalität! Dank seiner und den anderen erbärmlichen Abschafferparteien!

  114. Hinweis:
    BITTE PRESSECLUB EINSCHALTEN.
    Aktuell ist es vermutlich das allererste mal vor, dass der sonntägliche Presseclub im ARD ausgeglichen besetzt ist. Hugo Müller-Vogg (kein begnadeter Redner, aber mit der richtigen Meinung) und Markus Ackeret von der NZZ Neuen Züricher Zeitung (meine rhetorische Hoffnung)

    http://www.nzz.ch/international/deutschland-und-oesterreich/anfeindungen-aus
    -dem-innern-1.18634893
    gegen die Linksradikale der Frankfurter Rundschau und gegen die Alpenprawda. Zwei gegen Zwei. Wir treiben den Pressesclub vor uns her, anders ist es nicht zu erklären.

    Titel ist vollkommen deppert und kannst in die Tonne treten. „Burkaverbot und Konserven, was sorgt wirklich für mehr Sicherheit?“

    Nach der Sendung „nachgefragt“
    http://www1.wdr.de/daserste/presseclub/ueberuns/nachgefragt100.html

  115. VERSUCHTER TOTSCHLAG AM ALBERTPLATZ

    Dresden – Die Polizei Dresden sucht nach einem Angriff am Albertplatz in der Nacht zu Samstag nach Zeugen: Dort wurde ein 29-Jähriger niedergestochen.

    Eine Gruppe von sechs bis acht Personen (nach Zeugenaussagen südländisch bzw. nordafrikanisch aussehend) schlug und trat Sonnabendmorgen gegen 4:20 Uhr aus bisher unbekanntem Motiv auf einen 29-jährigen Deutschen ein

    https://mopo24.de/nachrichten/messer-dresden-versuchter-totschlag-am-albertplatz-18667

  116. Genau, die Einzigen die hier widerlich sind, sind unsere Volkszertreter- u. Verräter. Hier hat die Frankfurter Schule wieder zugeschlagen. Aus Wahrheit wird Lüge und aus Lüge Wahrheit, aus Gut wird Böse und aus Böse wird Gut. Da werden einfach die Tatsachen verdreht, damit sie ins politische Bild passen.
    Lügenpresse per excellencè.

  117. #86 Das_Sanfte_Lamm:

    Was genau soll passieren, wenn die AfD Stimmen gewinnt?

    „Blabla besorgniserregend blabla uns nicht gelungen, dem Wähler unser Programm nahezubringen blabla alle demokratischen Kräfte zusammensetzen blabla Toleranz blabla weltoffen blabla Herausforderungen angehen blabla zivilgesellschaftliches Engagement blabla Fremdenfeindlichkeit keinen Raum bieten blabla…“

    Das passiert. Sonst nix. Ich schätze, die Phrasen sind schon längst verfasst.

    #94 martin67:

    Na, was wohl?
    Regieren jedenfalls nicht, denn dann ist sie Systempartei.

    Ich denke auch, dass die AfD (zumindest vorerst) nicht als Regierungspartei vorgesehen ist. Das würde sie zu schnell „entzaubern“. Aber auch die Opposition ist ein wichtiger Teil des demokratischen Systems. Sie hält die Leute, die mit den Zuständen unzufrieden sind, davon ab, die Matrix zu verlassen. Das ist die Hauptaufgabe von Linken, vorübergehend Piraten und AfD (jeweils für eine unterschiedliche Zielgruppe natürlich)

    Sie treibt die anderen bis zur Verzweiflung vor sich her!

    Sie liefert in regelmäßigen Abständen Stichworte (Boateng, Schusswaffengebrauch an der Grenze etc.), an denen die Propaganda („Das ist alles ganz böse!“)aufgehägt werden kann. Ob die AfD-ler das bewusst als Mitspieler tun oder arglos, spielt dafür keine Rolle. Ohne jemanden, der so etwas sagt, ist es schwierig, das gewünschte Thema (z.B. Grenzen sind unmöglich) loszutreten.

    @#102 Das_Sanfte_Lamm

    Ja schön und gut.
    Nur kommen trotzdem nach wie vor pro Jahr 400.000 „Flüchtlinge™“ nach Deutschland, denen es völlig Wurscht sein dürfte, ob die AfD andere Parteien vor sich her treibt.

    So ist es.

    Das ist die Realität jenseits der Illusionswelt der ihren bunten Balken auf dem Bildschirm, die viele so vollkommen gefangen hält, dass sie die Wirklichkeit nur noch als Hintergrundrauschen für die Illusion wahrnehmen. (Überspitztes Beispiel: Regierung beschließt, jeden zweiten Deutschen zu erschießen —> Reaktion: „Prima, das bringt Stimmen für die AfD.“)

    Aber das heißt NUR, dass dieser Weg eine Illusion ist und nichts bringt! Das heißt NICHT, dass es überhaupt keinen Weg gibt.

  118. #150 Libero1 (28. Aug 2016 11:58)

    Schönen Gruß von einem hochqualifizierten Arbeitslosen!

    Ein ganz wichtiger Punkt!

    Der Fachkräftemangel war von Anfang an eine Lüge.

    Vor dem Hintergrund der Automatisierung – und diese Entwicklung kennt man seit Jahrzehnten – haben sich intelligente Völker wie in Deutschland oder Japan nämlich nationalökonomisch (ich sage nicht national-kulturell oder politisch) gar nicht sooo falsch verhalten, per Summen-Intelligenz. Natürlich setzt diese Intelligenz einen Nationalstaat und einen Souverän im Volk voraus, keine Despotie – hier wurde das Volk getäuscht.

    Das einzige, was nicht in die Rechnung passt, sind Rente und Pflege und KV, aber: das durfte ja nie offen diskutiert werden, welche Möglichkeiten es da gäbe usw..

    Währenddessen … ach, selber anschauen: Heiko M.’s bei Dunja H. letzten Donnerstag. Ich wilol das nicht einmal verlinken.

    Aber festhalten möchte ich: wer weiß, ob diese ganze Story mit Überalterung versus Automatisierung überhaupt schon mal ganz überrissen wurde – in populärer Form. Da wäre noch was zu leisten. Ich bin kein Ökonom, ich kann das nicht.

  119. ich KÖNNTE KOTZEN bei solchen leuten

    macht mir schon wieder den gesamten Sonntag kaputt so ein dummes gehetze ich hoffe die Identitäten prüfen eine ANZEIGE

  120. @ #121 Stewart

    Wenn du bessere Vorschläge hast:

    Wir sind ganz Ohr.

    Man muss den etablierten schaden wo es nur geht. Sehen wir im Moment die AFD einfach mal als kleineres Übel. Ich glaube das es es viele Menschen in der AFD gibt denen Deutschland am Herzen liegt.

    Jedes Mandat mehr für die AFD ist eines weniger für die Altparteien.

    Wir werden stärker, der Feind wird schwächer.

    Die Medien die wichtig für die Altparteien sind werden immer weniger gekauft und haben das Vertrauen verloren. Und wir haben die AFD.

    Das ist doch schonmal was.

    Im Moment haben wir nur die Möglichkeit Aufklärung zu betreiben und uns noch besser zu vernetzen:

    Pi, Sezession, die AFD usw.

    Was besseres fällt mir im Moment auch nicht ein.

    “ Jeder Trick, jeder Kniff, jedes Laster und jedes Verbrechen beruht auf Geheimhaltung.

    Macht diese Dinge öffentlich und lächerlich und die öffentliche Meinung wird sie früher oder später hinwegfegen.

    Bekannt machen allein reicht vielleicht nicht doch es ist das einzige Mittel ohne das alle anderen versagen.“

    Joseph Pulitzer

  121. Das sind die letzten Zuckungen der SPD.

    Unter 1% wäre ein redliches Ergebnis.

    Mamma Nationale Merkel wollen weniger als die Hälfte der Bürger bei der nächsten Wähl. Aber selbst diese Umfrage ist gefälscht.

    ***gelöscht***

  122. Ich glaube, dem Establishment verursacht die Identitäre Bewegung mächtig Kopfschmerzen, da sie nicht gewalttätig, asozial oder prollig daherkommt. Sie passt nicht in das Bild vom dämlichen, ungebildeten Unterschichtenversager, der aus Frust über die eigene Dumpfheit die AfD wählt, wie Presse und Politik alle, die sich vom politisch korrekten Mainstream abheben, gerne verunglimpft. Und da kommen dann gebildete, gewitzte Leute auf intelligente, gewagte Aktionen, die keinem wehtun, nicht mit Stinkefingern und Polemik daherkommen und noch nicht mal brennende Autowracks in den Straßen hinterlassen……..gerade im Gegensatz zu den linken „Kämpfern gegen rechts“, die Polizisten angreifen und ganze Straßenzüge in Schutt und Asche legen, zeigt die Identitäre Bewegung ihre Qualität – ich finde die sowas von mutig und klasse! Hoffentlich hören und sehen wir noch richtig viel von den Jungs und Mädels!

  123. #169 GrundGesetzWatch (28. Aug 2016 12:22)

    BITTE PRESSECLUB EINSCHALTEN.
    Aktuell ist es vermutlich das allererste mal vor, dass der sonntägliche Presseclub im ARD ausgeglichen besetzt ist.
    ————————————————
    Jetzt hab ich extra eingeschalten und mir wird erst recht schlecht. Jetzt schalte ich wieder aus.

  124. #164 Der böse Wolf

    Ich habe recherchiert und folgende Zahlen aus den Jahr 2015 gefunden.

    Geldvermögen der Europäer:

    Deutschland: 65044 Euro
    Spanien: 44152
    Portugal: 35747
    Griechenland: 23620

    Die Tabelle ist unter dem faz-Artikel zu finden.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/deutsche-sind-laut-ezb-studie-kaum-reicher-als-der-euro-durchschnitt-13867082.html

    „Deutschland ist ein reiches Land“ bekommen wir ja immer in den Polit-Talkshows zu hören.
    Wenn man sich die Tabelle ansieht, bestehen doch berechtigte Zweifel.

  125. Nachtrag !

    Italiener reicher als Deutsche.

    Geldvermögen pro Einwohner.

    Italien: 67595 Euro
    Deutschland: 65044

  126. @ xenophobundstehdazu# 179
    Klar passt die Identitäre Bewegung nicht ins Bild des Merkel-Systems.
    Nach dem die Nazi-Keule nicht mehr gefruchtet hat, probierten es die Grün-Linken mit der Bildungsferne. Nach dem Motto: die Gebildeten wählen Grün, CDU, SPD und Linke und die Ungebildeten AfD und FPÖ. Dass viele Wähler der AfD aus der CDU,SPD und Linken-Ecke kommen, wird gewissentlich unterschlagen.
    Außerdem, wenn grundsätzlich alle Gebildeten für ihren eigenen Untergang plädieren, bin ich lieber bildungsfern.

  127. #29 Moralist (28. Aug 2016 10:07)

    Natürlich gibt es eine Antwort darauf: Die Internationalsozialisten mit ihrem Multikulturalismus sind gescheitert und sie wissen das. Sie wissen nicht mehr weiter und verheddern sich mehr und mehr in faschistischen Herrschaftsstrukturen, wozu die harmloseste Form die Verunglimpfung des politischen Gegners gehört. Auch das wird scheitern, da der Freiheitswille in Europa in allen Jahrhunderten stärker war als alle Unterdrückung. Sie wissen das und sie haben Angst vor den Folgen ihrer Untaten, die europäischen Völker, Kulturen und Nationalstaaten versuchen zu vernichten. Es wird scheitern und dann müssen sie sich für ihr Tun verantworten.

  128. #148 Libero1 (28. Aug 2016 11:58)

    Nun ja… Journalisten könnte man tatsächlich sehr schnell komplett durch Künstliche Intelligenzen ersetzen.

    Das Dumme dabei: sie wären binnen eines Tages auf PI-Linie. Immerhin sind sie intelligent.

    Wie vor wenigen Monaten geschehen mit der Künstlichen Intelligenz Tay.

    Tay „blitzradikalisierte“ sich und schrieb „Hate Speech“ gegen Migranten und Feministinnen. Nach einem Tag wurde er abgeschaltet.

  129. @ #126 Donna Camilla (28. Aug 2016 11:28)

    Badische Zeitung
    Error die Seite existiert nicht mehr

  130. Die Medien betreiben weiterhin vorsätzlich Verdummung und Manipulation:

    Bürgermeister Michael Müller (SPD) verhält sich in Wahrheit demokratiefeindlich.

    die kognitiven Defizite der sogenannten „Journalisten“, der Medien und der Politiker sind erschreckend und alarmierend:

    Es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge über den Landweg.

    Hätten sie die Genfer Flüchtlingskonventionen und das Asylgesetz gelesen UND verstanden, dann könnten sie ganz leicht erkennen, das es eben KEINE Flüchtlinge sind, sondern illegale Eindringlinge.

  131. Wir sollten im eigenen Land FÜR unser Land kämpfen, mit allen Mitteln.

    Reden, Beschließen, Ankündigen, Fordern usw. bringt nichts. Die Politiker, die Ausführungsorgane und die Medien machen unbeirrt stur in ihrem Kurs weiter.

    Möglichkeiten, die uns bleiben:

    Dem System das Geld entziehen:

    Konsum minimieren, nicht bei Unterstützern des Asylsystems kaufen, kein Geld den Medien, kein Geld auf der Bank lagern.

    Soziale Ausgrenzung:

    Jeden „Gutmenschen“ konsequent ausgrenzen, Dienst nach Vorschrift machen, bei Krankheit auch zu Hause bleiben.

    Sand im Getriebe:

    Einsprüche wo immer möglich, auch wenn aussichtslos. Der „Apparat“ braucht zusätzliche Arbeit. Unvermeidliche Zahlungen nicht mehr automatisch sondern manuell, macht mehr Buchungsaufwand. Auch mehrere Teilzahlungen in kleinen Beträgen erhöht den Buchungsaufwand.

    illegalen Belegungen von Turnhallen widersprechen, gesetzliche Grundlagen anfordern.

    Am besten wäre natürlich Millionenfach auf die Strassen gehen.

  132. Sieht ja ganz so aus, als würde dieser billige Piet-Klocke-Verschnitt nach der Berlinwahl vom BM/OB-Sessel gefegt – muss dann woanders reinfurzen!

    Dass der die Identitären nicht mag, ist ihm ja unbenommen, aber was kann ein normal denkender Mensch gegen die Losung „Sichere Grenzen – Sichere Zukunft!“ haben?!

    Das so etwas bei antideutschen Aktivisten des linksextremistischen Spektrums von RAF bis PRO ASYL auf Ablehnung stößt, ist nur logisch, aber dass sich inzwischen das politische Negativ-Establishment mit seinem permanenten Rechtsbruch und dem Verkauf unserer Interessen und Souveränität gegen eine absolute Selbstverständlichkeit offen ausspricht, das ist zutiefst widerlich und sollte von möglichst vielen Menschen im Lande zur Kenntnis genommen werden!!!

    Dieser Soze mit seiner Berliner Kommune auf unser aller Kosten wird vermutlich auch das Ausputzen seines Allerwertesten umgehend aufgeben, wenn „Rechte“ forderten, „Nach dem Stuhlgang Putzen und Händewaschen nicht vergessen!“ Widerlich!

  133. @#150 Libero1:
    Zitat:

    Experten schlagen Alarm
    Roboter vernichten Millionen Jobs

    Experten! Wenn ich das schon höre! Das dient nur dazu, den Leser/Zuhörer dazu zu bringen, nicht selber nachzudenken und womöglich zu einer anderen Schlussfolgerung zu kommen. Wer ist man schließlich im Vergleich zu „Experten“ – ganz egal, worin diese Experten Experten sind, und ob sie überhaupt existieren.

    Automatisierung ist an sich gut!

    Deswegen Alarm zu schlagen, ist, als ob die Steinzeitmenschen Alarm geschlagen hätten: „Oh nein! Wir dürfen auf keinen Fall das Rad erfinden, sonst werden die Lastenschlepper arbeitslos und wir müssen alle verhungern!“

    Lediglich in einem total geisteskranken Wirtschaftssystem (und wir leben in einem solchen – und zwar weltweit) scheint es bei der Wirtschaft nicht mehr darum zu gehen, die Menschen mit Gütern zu versorgen (das können Roboter wunderbar), sondern die Leute beschäftigt zu halten – genauso wird es auch oft ausgedrückt.

    Was spricht dagegen, dass jeder nur noch 10 Wochenstunden arbeitet und doppelt so viel Kaufkraft hat wie jetzt? (Die Zahlen sind geschätzt, aber die Richtung stimmt).

    Dagegen spricht, dass sorgenfreie Menschen ohne Existenzangst mit ausreichend Gütern und Zeit nicht mehr geistig versklavt werden könnten. Die größte Katastrophe für das System.

    @#173 Orwellversteher:

    Ich bin kein Ökonom, ich kann das nicht.

    Doch, Du kannst das. Du hast sogar eine viel größere Chance als ein Ökonom, den Wahnsinn des Weltwirtschaftssystems zu verstehen. Leute, die das studiert haben, stecken viel zu tief in der Systemdenkweise drin, um sich davon befreien zu können. Auch für Laien ist es nicht ganz leicht (ein totaler Laie ist ja leider niemand), aber es ist einfacher. Und solange nicht „the mind boggles“ (wie es ein Amerikaner mal ausgedrückt hat), hat man es nicht begriffen. Wir werden auf gigantische Weise verarscht, und das schon sehr lange.

  134. Hätten durchgeknallt und gewalttätige aFaschisten das Gleiche gemacht, nur mit der Parole:
    No border, no nation
    dabei Steine nach Polizisten geworfen und ein paar Autos angezündet,
    wären sie von allen gelobt worden als kreative Aktivisten, …
    Manche sind eben gleicher.

  135. #41 Cendrillon Der Nazi-Skandal

    Was genau hat den diese Aktion mit Nazis zu tun?
    Die Aktivisten
    a) stützen sich aufs GG (Grenzen schützen) und
    b) sind gegen diesen von Merkel verursachte Massen-Ersaufen im Mittelmeer
    (Merkel: alle-rein (ins Mittelmeer))

    Haben diese Nazi-Schreier schon eine Anzeige bekommen wegen verungklimpfung des Holocaust, Beleidigung und Störung der öffentlichen Ruhe?
    Oder hat die Polizei wohlwollend weggehört und ein Auge zugedrückt?

  136. Müllers Gejaule ist Musik in meinen Ohren.Getroffene Hunde bellen,oder?
    Super Aktion von den Identitären.Habe Bilder und Berichte weiter verteilt.
    Außerdem hat Müller eine gewisse Ähnlichkeit mit Stegner!
    Eventuell macht SPD- Mitglisdschaft psychisch krank ,wie sonst läßt sich dieser Gesichtsausdruck erklären?

  137. #80 arminius arndt
    Stammleser wissen, daß die JF nicht 7/24
    publiziert.
    Da die Aktion der Identitären am Samstag stattgefunden hat, bitte um Geduld bis morgen.
    Die lassen sich nicht hetzen wie die anderen Hetzblätter.

  138. #7 Kleinzschachwitzer (28. Aug 2016 09:51)

    Das Brandenburger Tor war früher einmal eine Zollstation.
    ————————————————–
    Korrekt, wobei es sicher auch Leute gibt, die im Brandenburger Tor nichts anderes als ein Sexsymbol erkennen können. Obsession nennt man das.

  139. Müller
    das ist eine widerliche Aussage mit einer widerlichen Visage ….

    Widerlich ist:

    wenn die „ROTEN FASCHISTEN IM BÜNDNIS MIT DEN SOZIS UND DEM LINKEN GESINDEL“ in Berlin, Autos anzünden, Plündern, Polizisten und Menschen schwer verletzen und schwere Sachbeschädigung begehen.

    DAS IST WIDERLICH!

    Darüber sollten Müller und Ihre Deutschlandvernichter sich erregen und das mit recht widerlich bezeichnen.

    Ich finde es außerdem sehr widerlich, immer wieder bei solchen Ereignissen, den Begriff der Demokratie zum Eigennutz zu missbrauchen und in einem falschen Zusammenhang zu bringen.

    Müller

    in Deutschland gibt es k e i n e Demokratie!

    Das müsste doch ein Müller, ein sogenannter Volksvertreter am besten Wissen.

    Wird das Deutsche Volk, bei politischen Entscheidungen, die es d i r e k t betrifft befragt?

    N E I N !

    Das wollen unsere Politiker auch gar nicht, da ihre Macht und Pfründe dann beschnitten würden, und in Folge dessen, könnten sie auch nicht mehr über die Köpfe der eigenen Bevölkerung Fehlentscheidungen treffen …..

    Also:
    schön die Füsse ruhig halten und die Bevölkerung nicht mit dem Begriff der sogenannten Demokratie in unserem Land, in die irre führen.

  140. Der hat Ähnlichkeit mit dem Maasmännchen.
    Der Herr sieht wohl seine Felle davon schwimmen?Hoffentlich wird er am Wahltag ordentlich aufgemischt.

  141. @Tritt-Ihn

    arithmetische Mittelwerte sind in der Realität meist Bullshit. Ohne die Herausnahme der Extremwerte verzerren die das Ergebnis. Der Median wäre interessanter, d. h. was ist die Grenze des Vermögens unter oder über der die Hälfte des Volkes verfügt.

    Statistisch habe ich ein überdurchschnittliches Einkommen. Von 65.000€ Besitz und Vermögen PRO PERSON ist meine Familie aber so bedauernswert weit entfernt…

    Kurz gesagt: die von Dir zitierte Statistik taugt nichts.

  142. Wer hier „widerlich“ ist sind nicht die Identitären, sondern widerlich ist der re-
    gierende Bürgermeister von Berlin, Müller,
    als deutschlandhassender SPD Genosse.

    Diese Genossen und diese SPD haben und hat seit den 1920iger Jahren nichts aber auch garnichts hinzugelernt. Sie spalten Deutsch-
    land heute genauso wie sie es damals schon
    getan haben. Der patriotische Einsatz für das deutsche Vaterland ist ihnen suspekt. Wichti-
    ger ist ihnen die Verteidigung fremdkulturel-
    ler Forderungen wie z.Bsp. die Ausbreitung
    des rückschrittlichen und verdorbenen Islam in Deutschland. Anstatt die Identitären zu
    stützen und sich deren Forderungen zu Gunsten
    des deutschen Volkes anzuschließen, fallen
    Sie Ihnen in den Rücken. Das ist SPD typisch.

    Das Wohl des DEUTSCHEN VOLKES lag der SPD noch
    nie am Herzen, dafür aber die Internationale
    Solidarität! Denken wir nur an den Spruch
    ihres vormaligen Vorsitzenden Schumacher:
    „Deutschland wird entweder sozialistisch sein
    oder garnicht“!

    Ich hoffe, diese Partei verschwindet bald gänzlich aus der Öffentlichkeit in Deutsch-
    land.

  143. Ich hätte nicht gedacht dass es so viele
    deutschhassende Systembückende
    linke Schmierlappen gibt.
    Da sind linken Volksverräter ja noch besser aufgestellt als ihr Vorbild A.,s Verein.

  144. Widerliches Verhalten eines Volksverräters!
    Das Brandenburger Tor sybolisiert auch unsere Freiheit, die meiner Generation durch ihre Vorfahren erkämpft und teilweise auch mit dem Leben bezahlt wurde….
    Ein Teil meiner und der nachfolgenden Generation ( und dazu gehört die IB) wissen das zu ehren…
    WIR haben dies Freiheit quasi „geschenkt“ bekommen und leider sich nur wenige in der Lage, diesen wunderbare Geschenk zu verteildigen…

    Hätte eine Idee für ein Wahlplakat:

    Das beschämende Zitat von Müller ( „Ich finde die Aktionen der IB widerlich“) und im Hintergrund wahlweise Fotos von brennenden Autos, farbbeutelbeschmierten Häusern und eingeschlagenen Fensterscheiben……

    SAPERE AUDE

    Berlin hat die Wah!

    Wir alle haben die Wahl!

    DIKTATUR ODER FREIHEIT!
    WIR WÄHLEN DIE FREIHEIT!

  145. @Tritt-Ihn
    arithmetische Mittelwerte sind in der Realität meist Bullshit. Ohne die Herausnahme der Extremwerte verzerren die das Ergebnis. Der Median wäre interessanter,

    #204 karl (28. Aug 2016 14:04)

    Stimmt, der Medianwert ist interessanter:

    „Deutsche sind die Ärmsten im Euroraum“
    Das Medianvermögen beträgt hierzulande 51.400 Euro – in Zypern 266.900 Euro.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/armut-und-reichtum/ezb-umfrage-deutsche-sind-die-aermsten-im-euroraum-12142944.html

  146. @195 Synkope

    ….diese Parole „NO BORDER“ lässt sich prima ergänzen:

    NO BORDER-NO BRAIN,….und das „A“ mit einem Kreis umranden 😆

    …und schon haben sich die Zecken wieder ans eigene Bein gepinkelt…

  147. Na klar muss Herr Müller die Aktion widerlich finden. Würde er die Anliegen der Identitären mittragen, hätte es einer solchen Aktion gar nicht bedurft. Das Prädikat „Widerlich“ zeigt offenbar, dass die Identitären richtig liegen.

  148. Ich finde es widerlich, wie Herr Müller sich anmaasst, für sich die Deutungshoheit zu beanspruchen, wer Feind der Demokratie ist und wer nicht.

    Für mich ist dies die gleiche Rhetorik, die in Orwells „Farm der Tiere“ für „Vierbeiner gut, Zweibeiner schlecht“ skandiert wird.

    Aber solange dieses überbezahlte Subjekt genügend Leute findet, die ihm applaudieren, kann er noch herumstolzieren wie im Märchen von des Kaisers neuen Kleidern.

  149. #39 Toleranzgrenze (28. Aug 2016 10:15)

    Wir Europäer haben die Iberische Insel und den Balkan den Orientalen entrissen. Und schon früher haben wir uns gegen die Orientalen gewehrt. Heute abend um 22:28h bei ProSieben kämpfen 300 Todesmutige gegen eine orientalische Übermacht.
    Unsere größten Feinde sind immer jene, die den Feinden die Tore öffnen. Diese sollten wir mit den Feinden dorthin schicken, woher die Feinde gekommen sind.

  150. Nur ein bißchen OT, betr.: AfD

    Die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern (IKG), Charlotte Knobloch, hat die Parteien aufgefordert, dem Aufstieg der Alternative für Deutschland Einhalt zu gebieten.

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/landtagswahlen-2016/umfrageschub-fuer-afd-afd-sorgt-fuer-alarmstimmung-in-juedischer-gemeinde/14465048.html

    Aha. Und wie? Mit einem Gesetz, einer Verordnung, über aufgestellten Schildern? Etwa so?:

    Der weitere Aufstieg der AfD ist verboten!
    Die Bundesregierung

    (Siehe auch:
    http://www.titanic-magazin.de/fileadmin/_migrated/pics/card_2141258834.jpg )

    Ach so:

    Die demokratischen Parteien und Kräfte sollten daher „die politische Siesta“ beenden. Noch immer falle die Reaktion auf das „rasante und enorme Erstarken“ der Rechtspopulisten und Rechtsextremen „viel zu gleichgültig und ungelenk“ aus, kritisierte die frühere Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland. „Ich vermisse die unbedingte Leidenschaft im Kampf um die freiheitlich-demokratischen…

    Bla, bla, bla, ja, ja, ist ja gut, Charlottchen. Also „gleichgültig“ kann man nun wirklich nicht sagen, man hört doch landauf, landab, tagein, tagaus kaum etwas anderes als AfD, AfD, AfD; „ungelenk“ kommt aber schon hin, hehe.

  151. Tja, ich finde Rapeneger ekelhaft,Wirtschaftsschmarotzer,die Lügenpresse und die gleichgeschalteten Medien,die Islamversteher und Verharmloser,daß jedes 5. Kind von Armut bedroht ist,dass unsere Alten oftmals nicht mehr wissen,wie sie finanz. über den Monat kommen,die Verschwendung bei der Asylfinanzierung,das Veruntreuen unseres Staatsvermögens,die Dauerruine BER,alle Politkasper und vor allem unsere allseits geschätzte Politdomina mit ihren unfähigen,das Recht verhöhnenden Vasallen und Speichelleckern.
    Jetzt hör ich auf, sonst wird die Liste noch ekelhaft lang…

  152. Jetzt aber voll zum Thema:

    AfD verteidigt „harmlose“ Aktion der „Identitären“

    Aus der AfD kam derweil indirekte Unterstützung für Aktion der „Identitären“. Holger Arppe, Landtagskandidat für die Nordost-AfD, erklärte auf Twitter: „In halb #Berlin tobt der linksextreme Mob und #SPD -Müller jammert über ein Transparent der #IB am #BrandenburgerTor.“ Und: „Das System reagiert auf diese harmlose Aktion der #IB so nervös und hysterisch, wie sonst nur Diktaturen.“
    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/landtagswahlen-2016/umfrageschub-fuer-afd-afd-verteidigt-harmlose-aktion-der-identitaeren/14465048-3.html

  153. Widerlich ist nur, was Genosse Mueller da herumquatscht.

    Das Brandenburger Tor ist ein Symbol von Preussen, ihren Koenigshaus, Machtanspruch jedoch zugleich Schoengeistigkeit und Toleranz, was durch dieses Bauwerk, entworfen vom Berliner Schinkel, ausgedrueckt wird.

    Wenn jemand Rechts-Konservativ im guten Sinne war, dann Preussen.

    Die Bundesrepublik, durch Merkel heruntergezogen in die linke Gosse der grenzenlosen Akzeptanz von Isl. Raubnomaden, Toleranz gegen saemtliche Perversitaeten, Hauptfinanzierer der nationenfeindlichen linken EU hat kein Recht, das Brandenburger Tor als IHR Symbol zu missbrauchen.

    Dies steht fuer die andere Seite,

    der von Recht und Ordnung, Moral und Sitten,
    Tugenden, Disziplin, was den Deutschen unter 10 Jahren dikaturaehnlicher Kanzlerschaft von Murksel abhanden kam.

  154. „Es ist schlicht widerlich, wie Demokratiefeinde mit solchen Aktionen versuchen, sich dieses Symbol anzueignen, das inzwischen für ein demokratisches, friedliches und weltoffenes Deutschland steht“, sagte Müller….“
    ———————————————————————–

    Für die fast täglichen ANTIFA-Autoverbrennungen da, hat er wohl kein vergleichbares Kommentar übrig, der Heuchler!

  155. Mit Verlaub, Charlottchen, du hast ’nen Knall:

    Knobloch zeigte sich entsetzt von der Aktion. „Die Besetzung des Brandenburger Tors als politisches Symbol und Wahrzeichen soll die Übernahme der Meinungs- und Deutungshoheit der Rechtsextremen demonstrieren, ein gezielter Angriff auf die freiheitliche demokratische Idee als Leit- und Hoffnungsprinzip, als europäisches Lebensideal“, erklärte sie. „Diese Machtdemonstration – auch wenn sie kläglich gescheitert ist – muss jedem beherzten Demokraten eine Mahnung, eine Warnung und ein Weckruf sein …
    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/landtagswahlen-2016/umfrageschub-fuer-afd-die-afd-geriert-sich-als-umwaelzerische-kampfpartei/14465048-2.html

    Usw. usf … Mannomann, Charlottchen trägt heute aber wieder sehr dick auf. :-))

  156. #209 Biloxi (28. Aug 2016 14:45)

    „Deutsche sind die Ärmsten im Euroraum“
    Das Medianvermögen beträgt hierzulande 51.400 Euro – in Zypern 266.900 Euro.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/armut-und-reichtum/ezb-umfrage-deutsche-sind-die-aermsten-im-euroraum-12142944.html
    Na und – wir sind aber moralisch besser, und wir retten die gaaaaaaaanze Welt, auch wenn alles dabei draufgeht!!!!
    PS: Frau Murksel, warum endet die WILLKOMMENSKULTUR (äh, wer will da überhaupt andauernd „kommen“, hat das eine sexuelle Konnotation?) eigentlich an den Haustüren? Das ist doch verlogen! Offene Grenzen, überall! Tag der offenen Tür, 365mal im Jahr! Macht auf das Tor, weg mit den Gittern, heißt ALLE ÜBERALL willkommen, ruft das Paradies aus, wir schaffen daaaaaaaas!!!“

    (Hilfe, was wollen diese Wärter mit der Spritze von mir??? Bitte gehen Sie zuerst zu der verwirrten kinderlosen verhärmten Hexe da hinten…)

  157. #191 Maria-Bernhardine (28. Aug 2016 13:23)

    @ #126 Donna Camilla (28. Aug 2016 11:28)

    Badische Zeitung
    Error die Seite existiert nicht mehr

    Sie haben Recht, irgendwie funktioniert die Verknüpfung nicht. Wenn man die Adresse aber direkt eingibt, bekommt man die Seite.
    Mit der Google-Suche nach „Badische Zeitung Damenbad“ kommt man auch zu dem Artikel in der gestrigen Zeitung.

    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/streitereien-im-damenbad

  158. Mail an Müller:

    Sehr geehrte Herr Müller,

    was bitte schön ist an der Aussage „Sichere Grenzen – Sichere Zukunft“ falsch? Ich nehme an Sie haben einen Haustürschlüssel. Können Sie mir sagen warum?

    Mit freundlichen Grüßen

  159. Die Aktionen der Identitären gefallen mir meist, aber ich nehme an, daß die tatsächlich zunehmend von NPDlern etc. unterwandert werden.

    Die Beobachtung durch den Verfassungsschutz ist natürlich trotzdem ein Witz und die Bestrebungen gegen die freiheitliche Grundordnung sind mehr erfunden als aufgebauscht. Lesen kann man dazu jedenfalls nichts konkretes.

    Die Webseite der iB ist grauenvoll bis gruselig. Die Startseite mit den wehenden Fahnen ist einfach nur fürchterlich.

  160. Ich glaube, der Schlipsträger auf dem Bürgermeisterposten ist intellektuell garnicht in der Lage, das Anliegen der Identitären zu erfassen.

    Da sollte er doch bei seinem alten Fachschwerpunkt, dem Hundeauslaufgesetz bleiben.
    Das S-Bahn Gewirtschafte von Müller als Verkehrssenator im Wowereit-Senat hat ein Gericht gestoppt, und mit dem von Müller hinterlassenen S-Bahn Chaos werden sich die Berliner noch auf Jahre hinaus beschäftigen.

    Als SPD-Chef abgesägt, den Volksentscheid zum Flughafen Tempelhof krachend verloren, in der Partei auf dem Abstellgleis feierte der farblose Bürokrat Auferstehung, weil die Alternativen in der Berliner SPD nach Wowereits Abgang noch schlechter waren.

    Müller ist als ehmaliger Verkehrssenator verantwortlich für kaputte Straßen, marode Schulen, veraltete Sportstätten und die unfähige Müller-Verwaltung war nicht in der Lage, bereitgestellte Millionen abzurufen und in Sanierungsprojekten einzuplanen.

    15 Milliarden beträgt die von Müller hinterlassene Brache an Modernisierungsrückstau, auf den Wahlkampf-Müller-Bildern spielt dieses Problem allerdings keine Rolle. Dort hält es Müller eher für erforderlich, sich bei der zugewanderten Mohammedaner-Bevölkerung einzuschleimen.

    Inzwischen hat es der von Müller geführte Senat geschafft, dass Berlin auf dem letzten Platz des Bildungsmonitors 2015 im Länderranking gelandet ist.

    Ausserhalb Berlins witzelt man über das ‚Türken-Abitur‘ in Berlin, welches den Schulen durch politische Eingriffe in der Form von stark reduzierten Anforderungen verpaßt wurde, damit Türken und Araber überhaupt noch einen ‚amtlichen‘ Schulabschluss erreichen.

    Und damit schließt sich wieder der Kreis, Müller mag es garnicht, wenn auf die Gefahr der Verblödung durch unpassemde Einwanderung hingewiesen wird, das ist für den Mittelschulabgänger einfach ‚widerlich‘.

  161. @ Biloxi #215
    Es ist eine Unverschämtheit, was sich die Politiker und ihre Freunde erlauben. Was ist denn an der AfD so erschreckend? Weil sie wieder Recht und Ordnung in unserem Land herstellen und sich um die eigene Bevölkerung kümmern will? Das ist ja alles ganz furchtbar für unsere Volksfeinde.
    Ich habe mir das komplette Wahlprogramm der AfD durchgelesen. Darin ist überhaupt nichts Fremdenfeindliches zu lesen.

  162. Die Linke Merkel Mafia hat ganz Deutschland durch ihre Politik des Verrats Deutscher Interessen geschaendet.

    Da regen sich einige vom Linken Lager ueber die patriotische Aktion Am Brandenburger Tor auf.

    Einfach laecherlich, hauptsache es hat gewirkt.
    Die Reaktionen zeigen, es hat.

  163. Sie rücken immer wieder nach.
    Immer wieder – die Täter und die Erfüllungsgehilfen.
    Ihr einziges Ziel : uns ihre Lügen zu verkaufen.
    Die Namen ändern sich, die Außen-Inhalte auch. Nur innen, gegen Andersdenkende- das bleibt gleich.
    Die Namen sind fast egal. Früher hießen sie Himml..,
    Eichm.., dann Mielke. Und jetzt haben sie eben andere Namen. Oft auch sehr gebräuchliche wie Mü…
    Egal wie sie heißen.

    Eigentlich ist es ja auch wirklich egal wie ihre Namen sind.
    Sie könnten ja salbern was sie wollen, würde keiner mitmachen, zuhören, dann wäre es völlig egal was sie „von sich geben“.
    Aber die, die wirklich Angst machen, das sind die Mitläufer, die Unterstützer. Die Denunzianten.
    Und da scheinen sie in Berlin wirklich ganze Arbeit geleistet zu haben…
    Das große Gespenst ist reeechts. Es ist kaum mehr möglich mit einem Fremden ein offenes politisches Gespräch zu führen, das nicht der verordneten Meinung entspricht.
    Reale,beweisbare Argumente zählen nicht…
    Ich weiß wovon ich rede-ist mir schon bitter aufgestoßen.
    Einzige Refugien sind wirklich Stadtteile, die noch „Osten“ sind. Prenzlauer Berg, Friedrichshain,Mitte..Unfassbar wie sich das dort geändert hat !!!

  164. Auch gaaanz schlimm.Mit Sprühkreide gezeichnete menschliche Umrisse und Ketchup mit sich geführt. Der Staatsschutz ermittelt.

    Gezeichnete Leichenumrisse – Polizei stellte vier Männer am Landtag

    Zeit: 30.07.2016, 13.20 Uhr
    Ort: Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

    In den vergangenen Tagen hatten mit Kreide gezeichnete Umrisse einer Leiche an mehreren Haltepunkten für Aufsehen gesorgt (siehe auch Medieninformation der Bundespolizeiinspektion Dresden vom 25. Juli 2016). Am Wochenende konnten Polizeibeamte nun vier Verursacher auf frischer Tat stellen.

    Über eine Überwachungskamera des Sächsischen Landtages stellten Polizisten vier junge Männer auf dem Bernhard-von-Lindenau-Platz fest. Aus dieser Gruppe legte sich eine Person auf die Zufahrtsstraße, während eine andere Person die Umrisse der Person mit Sprühkreide nachzeichnete.

    Polizisten begaben sich daraufhin zu der Personengruppe und stellten die Identität des Quartetts fest. Bei den Männern handelt es sich um drei Dresdner (31, 35, 50) und einen Freitaler (39). Neben der Sprühkreide führten sie auch Ketchup mit.

    Die Ermittler gehen von einer politischen Motivation aus. Alle Vier sind bereits in dem Zusammenhang polizeilich in Erscheinung getreten. Das Staatsschutzdezernat hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

    Ihre Hinterlassenschaft mussten die Männer im Übrigen mit Besen und Wasser vor Ort selbst entfernen. (tg)

    https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2016_44124.htm

  165. #@27 Kutte 1895

    Das ist ziemlicher Blödsinn, den Sie da schreiben.
    Zu den Massenaufmärschen Für Honecker und Co. gingen 90% nicht freiwillig !
    Da wurden ganze Betriebe hinverpflichtet. Studenten aus dem ganzen Land wurden da hingekarrt.
    Und zwischendurch immer auch Busse mit gaaanz unaufälligen „Personen“.
    Die „richtigen Jubler“ waren die Absolventen von Parteischulen, etc. und die standen dann natürlich auch in den ersten Reihen-medienwirksam.

    So wie heute, linientreue Demos, die freiwillig laufen das gab es gar nicht.

    Aber Sie werden ja wissen von was Sie reden, oder sind Sie nicht mal aus dem Osten ?
    Und wie sieht es eigentlich so aus ?
    Schon mal was anderes gemacht, außer schreiben?

  166. #232 ImOstengehtdieSonneauf (28. Aug 2016 17:40)

    Auch gaaanz schlimm.Mit Sprühkreide gezeichnete menschliche Umrisse und Ketchup mit sich geführt. Der Staatsschutz ermittelt.

    Also hier sind wohl nur noch Deppen am rotieren. LinksGrüner Superaktionismus. Wenn mit Kreide gezeichnet wird, dann kommt der Staatsschutz, wenn die Antifa Polizisten anzündet, wenn die Raute Millionen illegale Grenzübertritte verursacht, dann schauen diese Deppen alle systemkonform weg. Leute, Leute, hier sind Linksbekloppte am Werk.

  167. #223 Biloxi (28. Aug 2016 16:05)
    Wie ist es nur möglich, daß so viele intelligente Menschen anscheinend von der Mainstreampropaganda komplett hypnotisiert und gehirngewaschen erscheinen. Früher gabs das in Deutschland hauptsächlich in Sekten, linken Politvereinen und Science-Fiction-Filmen. Die meisten Leute haben noch nicht kapiert, daß der patriotische Konservativismus, der wieder eindeutigen Normen, Regeln und Werteordnungen Geltung verschaffen will, die einzige Bewegung ist, die der Menschheit eine Zukunft sichern will. Alle anderen Glaubens- und Politsysteme führen zu Chaos, Krieg, Elend und Verlust der Menschlichkeit auf diesem Planet. Nochmal zum Mitschreiben, Frau Knobloch: Die Menschen, die hinter dieser Aktion auf dem Brandenburger Tor stehen, sind von reiner und tiefer Menschlichkeit geleitet.

  168. Die wahren Feinde der Deomkratie sitzen im Bundestag, der Regierung und im Rathaus von Berlin!
    Was soll denn an dieser Aktion demokratiefeindlich gewesen sein?
    Ob dieser OB überhaupt eine Ahnung davon hat was unter Demokratrie zu verstehen ist?

  169. @ #169 GrundGesetzWatch (28. Aug 2016 12:22)

    Der presseclub ist meistens besetzt wie ein rot-grüner Stammtisch und im Grunde nur alkoholisiert zu ertragen – wofür es aber noch zu früh am Tage ist -, wenn man irgendwelche linksgrünen Kampflesben, Frustzumpfeln und pseudomaskulinen Warmduscher und Sitzpinkler aushalten „will“, bzw. muss…
    Auffallend oft wird z. B. das linksextreme Tendenzblatt taz öffentlich-rechtlich, also mit unseren Zwangsabgaben, aufgewertet, obwohl kein normaler Mensch, der eine Familie ernährt, Steuern zahlt und sich an Recht und Gesetz hält, mit diesem ideologiebelasteten Krampfblatt linksgrüner Pseudoesoterik etwas anfangen kann!
    Gilt übrigens für viele der im presseclub „auftretenden“ Printmedien, denen zunehmend die Leser weglaufen und die nach den Gesetzen des Marktes mehr und mehr zu Makulatur werden. Und leider mit ihrem Papierbedarf auch ein ökologisches Problem darstellen! Sage ich als Anti-Grüner!

    Denke mal, dass viele der medialen Gutmenschen inzwischen massive „Abstiegsängste“ haben – jedenfalls mehr als ich und andere als AfD-Wähler – und schon von daher ein Augsteinchen jr., ein Prantls Heribert oder eine andersgepolte Ines Pohl nuttenhaft noch jeden Auftritt in den TV-Medien wahrnehmen müssen. Was wir wiederum bezahlen müssen!
    Absolut unerträglich, natürlich diese Mika mit ihrem „Batscher“, wie die Franken sagen, die in letzter Zeit bevorzugt von ISlamischen „Flüchtlingen“ terroristisch bereichert wurden: Die Alte hat ihre Narreteien bei der taz „entwickelt“ und hilft jetzt der Krankfurter Rundschau beim Sterben…
    Die Augstein, Halbschwester vom anderen mit seinem Freitag als einem von Papi finanzierten „Laufstall für Große“, geht einem schon beim Zuschauen auf die Testikel mit ihrem narzisstischen Gehampel und Getue, wenn sie ihre geistigen Flatulenzen in die Tiefe des Raums posaunt.

    Aber selbst ohne Müller-Vogg sind widerlich kulturrelativistische Statements solcher Frustfunzeln für die meisten Zuseher inzwischen eher ein Ärgernis, als dass sie Zustimmung fänden.
    Die gehen nämlich Lichtjahre an den Erfahrungen, Wahrnehmungen, Bedürfnissen, Interessen und Befürchtungen der Mehrheitsgesellschaft vorbei: der ISlam ist und bleibt nämlich das zentrale Problem mit seinen steten Negativauffälligkeiten in nahezu allen Bereichen, und als kulturrevolutionäres Züchtigungsmittel eines pseudopolitischen Negativ-Establishments gegen uns Deutsch als rechtstreue Erwerbsbevölkerung!
    Ich vermute, dass diese Polittalks mittlerweile meist von Leuten verfolgt werden, die Multikulti, Willkommensdiktatur, Gendergaga etc. für das halten, was sie sind: Scheiße!
    Das Ärgerliche dabei ist nur, dass man auch als Regimekritiker für deren Quoten sorgt, wenn man zuschaut!

  170. typische Linksnazi SPD Arschfresse.
    Einen Massenvernichtungskrieg gegen
    das eigene Volk führen und dann noch die typisch linksverlogenen Drecksmoralsprüche klopfen.

  171. Identitäre Bewegung
    Nach Besetzung von Brandenburger Tor wird Sicherheit überprüft
    Die Besetzung des Brandenburger Tors durch rechtsradikale Aktivisten wirft die Frage der Sicherheit auf. Der Berliner Senat will nun für einen besseren Schutz des Wahrzeichens der Hauptstadt sorgen.

    Auf der FAZ kann man diesen Artikel über die Aktion lesen. Der Berliner Senat macht auf mich einen Eindruck der Verworrenheit, haben doch Linke und Greenpeace auch das Brandenburger für Aktionen „mißbraucht“ und dabei doch noch Applaus aus der linken Ecke erhalten. So eine Schieflage bei der Bewertung dieser Aktion läßt tief in das deformierte Demokratieverständnis blicken, insofern man hier überhaupt noch von Verständnis reden kann. Die Linken sind wohl nicht mehr zur demokratischen Auseinandersetzung mit dem Wort fähig, sie Proleten hier nur noch rum und fabulieren in einem Fieberwahn, wenn eine Aktion gestartet wird, die nicht nach ihrem Gusto ist.

  172. Henkel (Innensenator) von der CDU bläst in dasselbe Horn:

    „Es ist widerwärtig, dass Rechte versuchen, das weltweit bekannte Wahrzeichen Berlins zu beschmutzen“, sagte auch Innensenator Frank Henkel (CDU) zu der Aktion. Er dankte neben der Polizei auch den Passanten, „die ihrem Unmut über diese Aktion mit einem angemessenen und friedlichen Protest mit Sprechchören Luft gemacht haben“.

  173. #total bunt

    Herr Henkel soll erst mal seinen Saustall in Berlin aufräumen bevor er rumquarkt!
    Linksterror seit Jahren,eine seit einem Jahr besetzte Schule von Asylanten in Kreuzberg usw…
    Was erdreistet sich als dieser Herr???
    Er bekommt doch nix gebacken in Berlin!

  174. BILD schreibt:

    15 Aktivisten der rechten „Identitären Bewegung“ hatten das Brandenburger Tor am Samstag für ihre Propaganda missbraucht. Die „Identitäre Bewegung“ ist eine rechtsextreme, völkische Organisation, die sich gegen ein offenes Europa ausspricht.

    Innensenator Frank Henkel (CDU) hat eine genaue Aufklärung des Vorfalls gefordert. Es müsse unbeschadet der Ermittlungen der Polizei geklärt werden, wie die Aktivisten am Samstag auf die Quadriga gelangen konnten, sagte Henkel am Sonntag.

    Wie jetzt? Abschottung? Ich finde es ziemlich bedenklich, sich gegen ein weltoffenes Dach des Brandenburger Tores auszusprechen, das Leute ausgrenzt anstatt sie willkommn zu heißen. Zäune, Mauern und Riegel können Menschen ohnehin nicht aufhalten, Herr Henkel. Weiß man doch. Ursachen bekämpfen, Herr Innensenator, Ursachen!

  175. Müller ist ein Vasall Merkels, nicht mehr und nicht weniger. Ich als Wahlberliner schäme mich für so einen Bürgermeister.

  176. Wenn dieser Galgenvogel nur ein Fünkchen Anstand hätte, würde er diesen fiesen Mops namens Gabriel als widerlich bezeichnen und nicht diese korrekte Aktion von den Id’s.
    – – – –
    #58 Orwellversteher:
    Das Bild ist sehr treffend. Erinnert mich allerdings auch an Stegner (vor ein paar Wochen hier).

  177. Widerlich sind für mich nur die Blockparteien und ihre Futtertrog-Inhaber.

    Ich bin bereit, mit gültiger Stimme die allerextremistischsten Extremisten zu wählen, nur um den Altparteien meine Verachtung zu zeigen.

    Weg mit Lohnbetrug und Rentendiebstahl. Weg mit Union und Arbeiterverräter-Partei.

  178. Das Brandenburger Tor als Symbol eines „Weltoffenen Deutschland“ zu bezeichnen, ist eine recht eigenartige Interpretation der Historie.

    Für mich und viele kundige Ausländer ist das nicht unbedingt sehr elegante Konstrukt mit den dunkeln Seiten der Geschichte des Landes engstens verbunden.

    Dazu gehören die dort paradierenden Truppen und das Säbelrassen unter Bismarck und Wilhelm II ebenso wie die Siegesparaden im III Reich.

    Schliesslich war das Tor auch Wahrzeichen der Hauptstadt des ersten deutschen Arbeiter und Bauernstaates. Die symbolhafte Bedeutung ist zumindest recht gemischt.

    Deutscher Nationalismus und jede Form von Rechtsextremismus sind mir zuwider! Dennoch denke ich, dass das Land seine Identität, die eigene Kultur und Tradition pflegen sollte. Einen gesunden Patriotismus und Vaterlandsliebe, ohne den verfluchten Nationalismus der Vergangenheit!

    Es schmerzt mich, zu sehen wie unter Merkel das Land in Richtung Selbstauflösung und Untergang der eigenen Kultur segelt. Ich danke den Aktivisten der identitären Bewegung für ihren Mut. Damit wurde mir das Brandenburger Tor um einiges sympathischer.

  179. Dieselbe hass- und wutverzerrte Fratze von den roten Socken, wie der rote Stinkefinger Gabriel, das Maas-Männlein und der andere Polit-Proll Stegner. Gabriel und das Mass-Männlein sind übrigens fleißige DITIB-Gänger und dienen sich dort an, wo immer es nur geht.

    Unterste Kiste. Diese Prolls sind „Vertreter“ des Volkes: Unfassbar, unglaublich.

    Verschwindet aus unserem Land.

  180. Es besteht Hoffnung wenn von jungen deutschen Aktivisten Missstände aufgenommen und dagegen demonstriert wird. Endlich eine mediale Gegengewalt gegen die wahrheitswidrigen Regierungsaussagen und deren gesteuerte Presse !

  181. Polin sagte Merkel benutzt ihr Gehirn nicht

    Das ist nur die halbe Wahrheit

    Halb Deutschland oder noch mehr.

    Die nächsten Wahlen werden es wieder zeigen

  182. Nun Müller selbst ist nicht nur widerlich, widerliche Menschen gibt es weltweit in wenigstens 7-8 stelliger Zahl, vermutlich mehr.
    Aber Müller ist ein VERRÄTER und VERBRECHER und das ist schon eine andere Kategorie. Volksschädlinge und Volksverräter wird man im außereuropäischen oder besser außerwesteuropäischen Ausland mit der Lupe suchen müssen. Außerhalb der westlichen EU-Staaten mutet so gut wie kein Politiker seinem Volk die systematische Selbstabschaffung zugunsten eines asozialen und primitiven Lumpenproletariats aus der Dritten Welt zu. Um es in aller Deutlichkeit zu sagen, was die Müllers, Gabriels, Merkels und sonstigen Volksverräter an Verbrechen am eigenen Staatsvolk begehen, hätte in jedem anderen Land sie bereits hinter Gitter oder aufs Schafott gebracht. Ein solches Regime könnte sich in Lateinamerika keinen Tag halten, ohne das die Streitkräfte in Blitzeseile ein klassisches Pronunciamento durchführen würden, in anderen Ländern, z.B. in Asien würden in vielen Ländern in kürzester Zeit die Regierungsgebäude vom Volkszorn gestürmt. Müller und seine dreckigen Komplizen können froh sein, daß die Wohlstandsanästhesie und das Tittitainment die dumme Masse noch ruhigstellen aber selbst trotz dieses Panem et Circenses scheinen immer mehr Deutsche aufzuwachen. Die Wahlen in Berlin werden der SPD deutlich und endgültig beweisen, die alten Diffamierungs- und Kriminalisierungsmethoden mit denen man nacheinander die NPD, die REP, die DVU (die allerdings wirklich selten unfähig war), die BFB, die Pros usw. usf. zerstört oder unterdrückt und marginalisiert hat, die funktionieren nicht mehr! Die Sozis reagieren darauf wie eben dumme und politisch unfähige Menschen reagieren, argumentationsbefreite, bösartige Polemik. Müller ist Sozi, das heiß er ist ein Verräter und ein Verbrecher. Wie sehr soll es also einen kümmern was ein Verräter und Verbrecher, ein Volksschädling erster Güte über einen denkt und sagt? Wenn der oberste Sozi-Bonze in Berlin diese Aktion „widerlich“ findet, dann heißt das für alle Deutschen mit Selbstachtung und Verstand, sie war SPITZE! Widerlich ist diese Sozi-Ratte, die nach den kommenden Wahlen nicht einmal mehr mit der kastrierten DDR-CDU eines Frank Henkel (der politisch ganz anders tickt aber die Karriere dem Gewissen vorzieht) eine Mehrheit haben dürfte.

    JEDER Sozi ist ein Verräter – JEDER Sozi ist ein Verbrecher – SPD-Verbot jetzt!

Comments are closed.