1

Bettina Röhl: Wo ist die Abschiedskultur?

roehl.PGWenn es richtig ist, und es ist verdammt richtig, dass Sprache, dass Wörter das Denken der Menschen beeinflussen, dann steht fest, dass es den Erfindern und Implementierern der Vokabel “Willkommenskultur” gelungen ist, einen fatalen allgemeinen Verblödungsprozess gezielt in die Gesellschaft und in die Hirne vieler Menschen hinein zu tragen. Wie besoffen produzieren die Deutschen ihre Willkommenskultur und dies ohne Rücksicht auf Verluste und ohne Rücksicht auf die Realität. Die Frage, wo die Verabschiedungskultur bleibt, ist deswegen zur aktuell wichtigsten Frage der Zeit geworden. (Weiterlesen bei rolandtichy.de)