- PI-NEWS - https://www.pi-news.net -

Charleroi: Macheten-Moslem rief „Allahu Akbar“ bei Angriff auf zwei Polizistinnen

Bei dem Macheten-Angriff eines Moslems auf eine Polizeistation in der belgischen Stadt Charleroi am Samstag, rief der Täter Polizeiangaben zufolge laut „Allahu Akbar“ (Allah ist größer). Zwei Polizisten wurden dabei verletzt. Der Moslem wurde von einem Polizisten niedergeschossen und verstarb kurze Zeit später im Krankenhaus. Ein Polizeisprecher sagte, der Angreifer habe die Machete in einer Sporttasche getragen und sie herausgezogen, als er an der Sicherheitskontrolle außerhalb der Polizeiwache angekommen sei.

Charleroi liegt rund 60 Kilometer südlich von Brüssel. Im März hatten Moslems am Flughafen und in einer U-Bahn-Station in Brüssel mehr als 30 Menschen getötet. Auch die Spur der islamischen Attentäter von Paris, wo im November 130 Menschen getötet wurden, führte nach Belgien. Der belgische Premierminister Charles Michel verurteilte die Terrortat scharf. Die Gedanken seien bei den Opfern, ihren Angehörigen und den Polizisten, schrieb er auf Twitter.

Beitrag teilen:
[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8]
[9] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8]