hilsenbeckIn unseren Lügenmedien werden Bilder von Aleppo gezeigt, das angeblich von Assad in Schutt und Asche gelegt wird. Ein UNO-Vollpfosten habe gesagt, im Moment sei die schlimmste Katastrophe seit dem Zweiten Weltkrieg. Einen Satz später spricht das ZDF, es habe 180 Tote gegeben. Aha! Mit 180 Toten im Zweiten Weltkrieg wären wir doch höchstzufrieden oder etwa nicht? Dann wird ein kalkweißer Säugling gezeigt, der völlig verstaubt aus ein bißchen Mauerwerk gezogen wird. Gerade noch gerettet, will uns der total verblödete ZDF-Moderator Christian Sievers weismachen. Dem ZDF-Volldeppen kommt  nicht in den Sinn, dass jede Kriegspartei Säuglinge bestäuben und vor der Kamera aus dem Boden ziehen kann. Das ist ja eine der leichtesten Theater-Übungen!

Warum sagt die linke ZDF-Socke nicht, dass kein einziger deutscher ZDF-Reporter in Aleppo sitzt und dass man die Videos von undurchsichtigen Islamisten und Terroristen abnimmt und sendet. Da darf dann ein 18-jähriger Islam-Terrorist ins Mikrofon des Alkaidasenders ZDF sprechen, er habe „sein Leben lang“ noch nie so etwas gesehen. Kein Wunder, mit 18!

zdfaleppo

Die Tatsache bleibt, dass der Westen Syrien destabilisiert hat und seit Jahren ziellos Geld und Waffen an sämtliche islamischen Terror-Verbrecher gespendet hat, ohne jeden Sinn und Verstand. Nur Putin und Assad können diesen Bürgerkrieg beenden, der geistesschwache US-Präsident, der in sechs Wochen endlich weg vom Fenster ist, hat nur Unheil angerichtet. Alle jetzigen Verbrechen sind Folge der dämlichen westlichen Politik! Übrigens: natürlich sendet die ARD gleich denselben Lügendreck!

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

142 KOMMENTARE

  1. Wow, ich glaube das der da oben mit dem glasklaren Blick, also ick meine Ibrahim al was weiß ich folgendes sagte:
    „So einen massiven Beschiss habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht erlebt!“
    Das ZDF hat dann ein klein wenig die „Aussage“ korrigiert!
    Auch die Bezeichnung „Syrische Hilfsorganisation Weißhelme“- der Brüller!

  2. ich kann dazu nur sagen:

    FDJ-Propaganda-Sekretärin A. Merkel, die weiß wie sowas geht und sie wendet es tagtäglich an!

  3. «Merkels Handeln hat etwas Tragisches»

    Warum kämpfen die Syrer nicht, fragt sich der holländische Schriftsteller Leon de Winter. Ein Gespräch über Freiheit, Flucht und Anpassung.

    Arabische Migranten und Flüchtlinge kommen aus einer antisemitischen Kultur. Wird das für Europa zum Problem?

    Man darf doch nicht glauben, diese mehrheitlich jungen Männer aus dem Nahen Osten seien emotionslose Roboter. Die haben ihre Bedürfnisse, ihre Träume und Ambitionen. Auch die sind auf der Suche nach Zärtlichkeit und Sex. Wenn Deutschland gleichzeitig auch Programme für ­Prostituierte entwickelt hätte, dann könnte ich das verstehen.


    Natürlich. Die Leute standen letztes Jahr mit Plakaten in München, auf denen «Willkommen» stand. Das war naiv, rührend, gleichzeitig wahnhaft. Richtigerweise hätte es heissen müssen: «Willkommen … Judenhasser». Die Deutschen haben vergessen, das darunter zu schreiben.

    http://bazonline.ch/ausland/europa/merkels-handeln-hat-etwas-tragisches/story/12542779

  4. Bischof von Kos: Ausländische Reporter bezahlen Flüchtlinge dafür, Ertrunkene zu spielen

    Ausländische Reporter bezahlen Flüchtlingen 20 Euro, wenn sie so tun, als wären sie ertrunken, sagte Nisyros Nathanael, der Bischof von Kos.

    Die ungewöhnliche Aussage machte er während eines Radio-Interviews auf ‚Alpha 98,9‘ am Mittwoch. Bischof Nathanael sagte:

    »Ich habe mit meinen eigenen Augen gesehen, wie ausländische TV-Reporter Menschen (Flüchtlinge) 20 Euro dafür bezahlt haben, Ertrunkene zu spielen.«

    Der Bischof sagte, dass die Massenmedien versuchen, gefälschte Bilder von Begebenheiten zu präsentieren, die fern jeglicher Realität seien. Es sei eine Sünde, menschliches Leid auszunutzen, so der Bischof.

    Bischof Nathanael sagte auch, dass die einzigen Menschen, die den Flüchtlingen wirklich helfen, die lokalen Anwohner seien und dass Regierungs- und Nicht-Regierungs-Organisationen einfach nur die Freiwilligen vor Ort unterstützen.

  5. Warum sagt die linke ZDF-Socke nicht, dass kein einziger deutscher ZDF-Reporter in Aleppo sitzt (…)

    * * * * *

    Aber sie hocken im ZDF Studio Kairo (lt. Screenshot)
    und da sind es doch nur schlappe 900 Kilometer Luftlinie ins Krisengebiet.
    Die heutigen Nachrichtendienste sind Kapazitäten – die können auch um die Ecke schauen …

  6. Dieser idiotische Krieg ist doch nur noch zum Kotzen. Ein völlig zerstörtes Land – es ist sowieso schon klar, dass der Westen (insbesondere Deutschland) wieder massiv Gelder für den Wiederaufbau zahlen wird. Ich kann nicht beurteilen, ob diese Leute Kinder „bestäuben und in die Schuttberge legen“ – würde das für ziemlich perfide halten. Eines muss klar sein: Der IS muss vernichtet werden und die Ordnung wiederhergestellt werden. Ich staune, wie lange Assad durchhält, wo andere wie Gaddafi schnell gestürzt wurden.

  7. @ #1 Freya :

    lesenswertes Interview. Wenn man Leon de Winters Bücher kennt, wundert einen dieses klare Bekenntnis nicht. Erfrischend, klar, geistreich.

    Unbedingt lesen !

  8. So wie der da auf dem Bild ausschaut, das sind dann die neuen „Erfinder und Dichter“ des Neuen Deutschlands!

  9. Dieser Schwachsinn ist genauso gestellt, wie der mit Theaterschminke hergerichtete Bengel den man auf seinen Stuhl setzte und mit zig Kameras ablichtete um in der ganzen Welt ein Trauerspiel in den Medien zu zelebrieren.

  10. Man muss sich diese Perversion mal richtig vor Augen führen, die USA fliegen Luftangriffe gegen Asssad Truppen, damit die radikalen IS und Al-Nusra Kämpfer es noch leichter haben ihren Terror und menschenverachtenden Islam in Syrien auszubreiten.

    Ich hoffe Russland wird die Islamisten in Schutt und Asche Bomben.

    Putin macht alles richtig, der hält Russland vom Islam frei, die Tschtchenen in den Provinzen machen Islam-Terror werden aber seit den Anschlägen in Moskau rigoros bekämpft…das Schlimme ist diese islamischen Tschetschenen tauchen auch hier bei uns in Deutschland in den Asylheimen auf und weisen sich dort als ähnliche Kriminelle wie Somalier, Eritreer und Nordafrikaner.

    Es ist nicht mehr zu leugnen, der Islam ist hier in unserer Gesellschaft nicht Kompatibel.

    Der Islam soll in seinem angestammten kulturellen Umfeld bleiben, der lässt sich hier nicht einfach in unsere moderne westliche Welt mit einbinden. Wer so etwas behauptet ist ein Gutmenschen-Spinner oder ein linker Utopist.

    Russland soll mit Assad den Sieg herbeiführen und diese islamischen Milizen ein für alle mal eliminieren, nur dies kann die Grundlage für einen Wiederaufbau Syriens und die Remigration der nach Deutschland migrierten Syrer sein.

    Hoffentlich kommt der Sieg über die Islamischen Terroristen bald – Die Obama-Neger-USA ist eine Schande, da sie die Is-Milizen mit ihren Bombenangriffen unterstützt.

  11. Das dreckigste und widerlichste an der ganzen Sache Syrien ist der Westen, dann noch die Propaganda Medien ARD/ ZDF/ N24 und wie sie noch alle heißen.
    Warum werden die, die ihre Heimat Syrien verteidigen könnten in DL verwöhnt mit voller Verköstigung, medizinischer Versorgung, Taschengeld usw. zu Hause hätten sie die Möglichkeit für ihr Land und Leute, Brüdern und Schwestern Beistand zu leisten. Aber genau wie die Freiheit der Deutschen am Hindukusch verteidigt werden muss, müssen viele Schmarotzer ihre Heimat und Freiheit im Doofland Deutschland verteidigen

  12. OT

    Wichtig

    Charlotte Schütze der im Cascade Mall 5 Leute ermordet hat wurde gefasst.
    Es war ein 20-jähriger Türke.

  13. 5 Jahre hat der Westen in Syrien nur zugeschaut und nun schiebt man die Schuld auf die Russen,
    um sich nur seine eigenen Hände rein zu waschen. Die Russen tun wenigstens etwas gegen den Terror.

    Der Westen hatte 5 Jahre Zeit gehabt, selbst was zu unternehmen – Hauptsache man liefere
    Waffen und Ausrüstung und kassiert dafür kräftig Geld. Obama war und ist eh nur ein
    Schausteller.

    Die syrischen Gebiete welche unter Assad stehen funktionieren nach wie vor relativ gut.
    Jeder geht seine Arbeit nach, der Handel funktioniert weiterhin und abends wird gefeiert in Damaskus.
    Das Chaos läuft in den Orten ab in welchen die Rebellen aktiv sind. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

    Friede wird dann herrschen können, wenn die syrische Armee ganz Syrien kontrolliert.
    Dazu müssen alle Rebellen und der IS besiegt werden. Die sogenannten gemäßigten Rebellen
    müssten sich eigentlich ergeben, falls sie wirklich gemäßigt sind.

    Syrien zählte vor dem Krieg zu den stabilsten Ländern des Nahen Osten und unter Assad lebten
    sehr viele Minderheiten und auch Christen friedlich miteinander. Dies kann man von vielen
    arabischen Staaten nicht sagen.

  14. Während die anständigen Syrer mit Assad gegen die radikalen Islamisten kämpfen und der Zivilbevölkerung helfen, sitzen die, die dringend gebraucht würden in Syrien, hier und betätigen sich auf die Weise, wie wir sie den Polizeimeldungen Tag für Tag entnehmen können.

  15. Ich kann die Lage in Aleppo nicht beurteilen, gehe aber nach den bisherigen Erfahrungen mit der amerikanischen und westlichen Kriegspropaganda davon aus, dass gelogen wird, dass sich die Balken biegen.
    Zur Erinnerung:
    Der 1. Irakkrieg propagandistisch eingeleitet, indem man in Kuwait einen Arzt und Krankenschwester (eine bezahlte Schauspielerin) berichten ließ, die irakischen Soldaten hätten Kinder aus den Betten gerissen und auf de Boden geschleudert.
    Die Akzeptanz für den 2. Irakkrieg wurde durch die Story von den Massenvernichtungswaffen erschlichen. Der Joker dabei war der gutmenschlich auftretende Schwarze Außenminister Collin Powel, der bei einem Dia-Vortrag im UN-Sicherheitsrat Luftaufnahmen irakischer Postautos oder sowas zu Chemiewaffenfabriken erklärte usw.
    Die Lügenpresse macht damals wie heute das Sprachrohr des Pantagons.

  16. Wo kriegen diese sog. Journalisten und Fotografen nur diese Gestalten her? Genau wie den völlig verstaubten und blutenden kleinen Jungen. Wahrscheinlich bezahlen sie auch Helfer oder einfach Zivilisten dafür. Widerlich, diese schreibende Mischpoke.

  17. Nur Lügen werden verbreitet.
    Nach langer Skepsis und kritischer Beobachtung, werden mein Bruder und ich die Afd am 14.05.17 (Landtagswahl in NRW) nicht nur wählen, sondern auch in die Partei eintreten.
    Wir hoffen nur, dass sich dann auch dramatisch was zurückverändert. Über 50% in NRW ist Pflicht.
    Helft alle mit, danke.

  18. @#4 Traudl (25. Sep 2016 10:20):

    ich kann dazu nur sagen:

    FDJ-Propaganda-Sekretärin A. Merkel, die weiß wie sowas geht und sie wendet es tagtäglich an!

    Möglicherweise weiß sie, wie das geht, aber sie betreibt ganz bestimmt nicht das ZDF, die ARD und die anderen Medien. Dazu hat sie gar keine Zeit.

    Außerdem sind das internationale Meldungen von den großen Presseagenturen, die das ZDF nicht fabriziert, sondern lediglich aus dem Ticker genommen und übersetzt hat.

    CNN berichtet:

    Bloodied toddlers wail on a hospital bed. Rescuers pull a baby from rubble

    Weitere englische, französische und spanische Medien blasen in das gleiche Hörnchen.(Mehr Sprachen kann ich nicht).

    Und das soll alles Merkel verursachen? Wird es nicht langsam Zeit, eine etwas souveränere Haltung gegenüber dieser Person einzunehmen. Die ist doch nicht der liebe Gott – und auch nicht das Gegenteil – sondern eine ganz kleine Nummer, die nichts zu melden hat.

    Das ist aber nicht nur kein Merkel-Phänomen und kein deutsches Phänomen, das ist auch kein neues Phänomen, das läuft schon seit Jahr und Tag so, schon unsere Ahnen haben das gewusst, als sie die Redewendung „Der lügt wie gedruckt“ geprägt haben.

    Wer das früher nicht gemerkt hat, war eben früher ein Schlafschaf – das ist nichts Überraschendes, es gibt ja heute noch jede Menge Leute, die es nicht merken. Wenn die in drei Jahren aufwachen, werden sie wahrscheinlich denken, der dann aktuelle Bundeskanzler habe das alles gemacht.

  19. Die GEZ-Propagandemaschine ist wohl nur noch für gänzlich dumme und gänzlich uninformierte Menschen nicht zu erkennen.

    Lächerlich. Ekelhaft. Entartet.

    So wie vieles im Irrenhaus Deutschland.

    MAXIMALER WIDERSTAND!

    MERKEL MUSS WEG! (und vor Gericht!!!)

  20. Der Friedensnobelpreis ist noch nicht mal mehr zum Arsch-abwischen Wert – Der Firedensnobelpreisträger Obama unterstützt mit USA Bombenangriffen die Bodentruppen radikaler islamischer Milizen, die Assad stürzen wollen.

    Die USA unter Obama sind eine Schande für die Weltgemeinschaft – für Geld mach dieser Neger scheinbar alles.

    Man kann nur hoffen, das Donald Trump Präsident der USA wird und es zu einer Annäherung mit Russland kommt und einem gemeinsamen Kampf gegen die Milizen der islamischen Menschenschlächter in Syrien.

  21. SYRIEN

    Hier sind ziemlich neue Bilder (ca 10. September 2016 oder ein paar Tage danach, die Bilder also jünger) aus DAMASKUS. Straßenszenen und Gebäude.

    Bitte weitergeben.

    https://picload.org/image/rdgwccci/damaskus10sep201601.jpg
    https://picload.org/image/rdgwcccw/damaskus10sep201616.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccir/damaskus10sep201617.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccia/damaskus10sep20161.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccil/damaskus10sep20160.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccii/damaskus10sep20162.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccpr/damaskus10sep20163.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccpa/damaskus10sep201620.jpg
    https://picload.org/image/rdgwcciw/damaskus10sep201619.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccpw/damaskus10sep20166.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccpi/damaskus10sep20165.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccpl/damaskus10sep20164.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccwr/damaskus10sep201621.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccwi/damaskus10sep201622.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccwa/damaskus10sep20167.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccwl/damaskus10sep20168.jpg
    https://picload.org/image/rdgwccww/damaskus10sep20169.jpg
    https://picload.org/image/rdgwcigr/damaskus10sep201611.jpg
    https://picload.org/image/rdgwciga/damaskus10sep201623.jpg
    https://picload.org/image/rdgwcigi/damaskus10sep201612.jpg
    https://picload.org/image/rdgwcigl/damaskus10sep201614.jpg
    https://picload.org/image/rdgwcigw/damaskus10sep201624.jpg

    Die Bilder dürfen gerne verwandt werden, sie stammen aus einem Facebook-Album-Post, geteilt mit ~4000 Personen.

  22. Putin kann den Krieg schnell beenden.
    Dann hätte man die gefürchtete Achse Iran-Irak-Syrien-Libanon.

    Davon würde nur der Iran profitieren.
    Hatt Russland daran ein Interesse?

    So hält Russland Assad an der Macht und lässt den Krieg weiterlaufen.

    Die von den Scheichs kontrollierten sunnitisch-wahabitischen Terrorbanden sind wohl nötig, um die schiitische Achse (Iran-Irak-Syrien-Libanon) zu unterbrechen.

    P.S: Auch Israel will kein Syrien unter Kontrolle des Iran. Der Iran könnte sonst Kämpfer und Waffen von Teheran über Bagdad nach Syrien zur Hizbollah nach Libanon hin und herschieben.

    Durch den Krieg in Syrien hat Israel die Golanhöhen praktisch geschenkt bekommen, mit samt der Schätze an Trinkwasser und Öl….

    Netanjahu: Israel behält Golanhöhen für immer

    Israel will die vor fast einem halben Jahrhundert eroberten Golanhöhen nie wieder an Syrien zurückgeben. Das unterstrich Regierungschef Netanjahu bei einer Sondersitzung des Kabinetts auf dem Felsplateau.

    http://www.dw.com/de/netanjahu-israel-beh%C3%A4lt-golanh%C3%B6hen-f%C3%BCr-immer/a-19194238

  23. #16 Paul_Schulze; völlig falsch, Osama ist derjenige der den Krieg in der Region erst verursacht hat und tut in den letzten paar Wochen seiner Amtszeit als Kriegsnobelpreisträger alles, damit der Krieg nicht unversehens aufhört. Den Rekord als Kriegspraesi hat er eh schon seit Monaten. Unter keinem Praesidenten gabs gabs mehr Kriegstage, an denen Amerika irgendwie beteiligt war.

  24. Liefert denen doch endlich mal weise Bettlacken. Das ist die einfachste Möglichkeit den Krieg zu beenden. Aus dem Fenster hängen wie es die Deutschen 1945 gemacht haben als nichts mehr ging. Ganz einfach.
    DDR 1 und DDR 2 darf man nicht mehr für voll nehmen. Das gilt auch für ihre Nachrichtensprecher. Gegen die war der Lügenbaron ein Heiliger. Bezahlte Lügner ausnahmslos.

  25. kennt man von den „getürkten“ ( der war gut)
    TV Schmonzetten aus Gaza, den sog.“Pallywood“
    Filmchen. Die Hamas Stasi paßt genau auf, das die westlichen Reporter nur tote Kinder und Frauen filmen, ansonsten werden Repressalien angedroht.
    Das Pressefoto des Jahres zeigte eine Gruppe Männer, welche angeblich die Leichen zweier Kinder durch die Trümmer trugen.
    Alles getürkt.
    Hinterher mußte der Fotograf zugeben, das die Fotos nachbearbeitet wurden.

  26. PI – stellt bitte dieses dämliche Pro-Amerikansich ab … nehmt das raus …ihr habt schließlich auch die Werbung für die German Defence League heraus genommen.

    Warum Pro-Amerikanisch??? Die USA Bomben zur Unterstützung für Al-Nusra und IS Truppen gegen Assad?

    Schreibt in euer Banner lieber ..PRO-russisch-amerikanische Partnerschaft!! Für den Weltfrieden!

  27. Das erste Opfer des Krieges ist immer die Wahrheit. Siehe dazu auch der tote Junge an der Türkischen Küste vom letzten Jahr. Nur diejenigen wenigen, die außer der Lügenpresse und den Merkel-Medien auch noch PI u. a. lesen wissen, dass sein Vater ein (Hilfs-)Schlepper war, vorher in der Türkei in Sicherheit lebte und nach Europa wollte, um sich die Zähne richten zu lassen.

    Und ein beliebtes Mittel bei den islamischen Ländern ist es seit jeher, Kinder mit Absicht an Orte zu bringen, die ein wahrscheinliches Angriffsziel sind (oder Terroristen verschanzen sich in Schulen und Krankenhäusern), um später die entsprechenden Bilder präsentieren zu können, die bei uns Mitleid und Schuldgefühle auslösen und in der islamischen Welt den Hass auf den Westen noch mehr schüren. Das wurde im Irak-/Afghanistankrieg gemacht, und es wird in Israel so gemacht.

  28. die von unseren Qualitäts Medien gern zitierte
    “ syrische Beobachtungsstelle“ hat ihren Sitz im fernen London und besteht gerade mal aus
    1 ( einem) Menschen.

    Ich glaub unseren ÖRE GEZ Stammlern überhaupt

    nichts mehr.

  29. Deutschland ist durch die verlogenen Medien und durch Millionen von Asylbetrügern ein kriminell verseuchtes Drecksland geworden.
    Nur durch die AfD besteht die Chance zur Umkehr!
    Mit den Schmutzparteien SPD/CDU/Linken/Grünen mit Merkel an der Spitze wird alles nur noch schlimmer!
    Weg mit den Schmutzparteien und Merkel und weg mit der Lügenpresse und dem GEZ-Staatsfernsehen ARD & ZDF!

  30. Und unsere Gutmenschen fallen auf jede noch so perfide Lüge herein.
    Wir Deutschen werden schon jahrzehntelang von der Lügenpresse hinter`s Licht geführt, gerade was unsere Vergangenheit angeht.
    Ich hoffe, es kommt bald die Zeit, wo die ganzen Schweinereien an`s Licht kommen.

  31. OT
    wie sehr uns die Medien belügen sieht man auch wieder am aktuellstem Fall.
    Der Terrorist von Burlington( Washington State) ist Türke.
    Er hat 5 Menschen erschossen.
    Hintergründe laut N24 „völlig unklar“.
    Ich kann auch gern eine Ferndiagnose stellen:
    “ religiöser Wahn“, wie immer in solchen Fällen.
    Erste Meldungen lauteten noch: südamerikanisches Aussehen.

    Hier könnt ihr Euch das fiese feige Schw.ein
    angucken:

    http://edition.cnn.com/2016/09/25/us/washington-mall-shooting-arrest/index.html
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/9187778/festnahme-nach-amoklauf-mit-fuenf-toten.html

  32. #21 alexandros
    Es sind hier wie dort die gleichen Auftraggeber.
    Soros, Rothschild, Lord Blankfein und wie diese Heuschrecken alle heißen, bestimmen die Medien.

  33. Ich verstehe diese Aufregung nicht.Geahnt habe ich es schon sehr lange,aber in den letzten 3-4 Jahren wurde es dann zur Gewissheit: Die Medien Informieren nicht neutral, sondern
    je nach persönlichen Interessen,sei sie „geschmiert oder durch eigenen Ideologischen Weltanschauungen beeinträchtigt.
    Wir erleben es doch täglich selbst,ohne dass uns es eigentlich so richtig bewusst wird,nämlich die vielen Kommentare zu den Nachrichten. Es sind eben jene Kommentare,die nicht den Sendeanstalten gehören sollten,sondern, uns,dem Endverbraucher. Diese Kommentare sind es, die unser eigenes Nachdenken, über eine Nachricht,welche es auch sei,manipuliert.

    So habe ich es mir zu eigen gemacht,in den Letzten Monaten,jede offizielle Nachricht,selbst mit kritischen Augen zu betrachten.
    Oder um es klarer zu sagen: Das Einzigste was ich denen glaube,ist der Wetterbericht unter Vorbehalt.
    Schon aber beim Guten Tag,Guten Abend fühle ich mich angelogen.

  34. Die Tatsache bleibt, dass der Westen Syrien destabilisiert hat und seit Jahren ziellos Geld und Waffen an sämtliche islamischen Terror-Verbrecher gespendet hat, ohne jeden Sinn und Verstand.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ziellos war das ganz und gar nicht. Es geht wie immer um Unterdrückung und Ausplünderung.
    Die ganze Gegend, die der „Westen“ in gestalt der USA in Schutt und Asche gelegt hat, ist reich an Öl. [„Unser Öl unterm arabischen Sand“!]
    Noch vorrangiger sind die militärischen Stützpunkte, mit denen man noch mehr Länder, besonders Rußland, bedrohen kann.

    Neben den Öl-/Gasvorkommen geht es um Durchleitungen des erbeuteten Schatzes zum Abtransport und natürlich um neue Absatzmärkte.
    Coca Cola, MeckDreck, Wal-Mart udn Konsorten stehen schon in den Startlöchern.
    Wal-Mart

  35. Die „Hilsorganisationen“ in Aleppo sind das gleiche, wie die „Hilfsorganisationen“ in Gaza: Tarnorganisationen der jeweiligen Scharia-Milizen.

    Immer, wenn das Geschrei nach Waffenruhe -die für die Islam-Heineis natürlich nicht gilt- anschwillt, ist der militärische Druck auf sie erheblich:
    https://twitter.com/petolucem?lang=de

  36. Die deutschen Mainstream-Medien sind Abschaum und nur noch der Dreck unter den Fingernägeln. Das AMC ist nichts weiter als eine kopfabschneidenede Propagandaeinheit des Westens. Die Weißhelme und die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechten, sowie Human Rights Watch sind nur der Durchlauferhitzer um die NATO-Propaganda glaubwürdig erscheinen zu lassen und die Drehtür für Opportunisten mit der ein Übergang zwischen Parteien, Ministerien und NGO’s ermöglicht wird.

    https://propagandaschau.wordpress.com/2016/09/22/vanessa-beeley-das-aleppo-media-centre-wird-vom-franzoesischen-aussenministerium-der-eu-und-den-usa-finanziert/

    Ich hoffe, dass ich noch miterlebe, wenn die ganzen globalmarxistischen menschenverachtenden Charaktere (Soros, Clinton,Merkel,…) ins Gras beißen. Da ist es ein Glück, dass niemand ewig lebt.

  37. Die selbsternannte Diktatorin sind in
    Wirklichkeit „Die drei Affen – nichts sehen,
    nichts hören, nichts (wirklich) sagen“.
    So viel Schwachsinn aus dem Mund der Diktatorin kann nur das Ergebnis eines
    schwerwiegenden Gehirnschadens sein, im
    Volksmund Altersstarrsinn bzw. ganz einfach
    „verrückt“ genannt.
    Die Diktatorin will vielleicht für sie
    ungeliebte Personen los werden?
    Crystal Beck, auf nach Saudi-Arabien.
    Es gibt dort viele hohe Gebäude und der
    Sturz herunter ist immer tödlich, dank
    der liebenswerten Sharia.
    Aber lest selber:
    https://www.berlinjournal.biz/merkel-empfiehlt-deutschen-mehr-bildungsurlaub-in-arabische-welt/

  38. Mein erster Gedanke als ich dieses Video sah war, dass eine mit Mehl oder Gips gepuderte Puppe aus einem Haufen Schutt gezogen wurde, selbstverständlich ohne jegliche schweren Stahlbetonteile…also ein fake… der Haufen künstlich angelegt, und im Hintergrund der Babygeplärre, aber nicht von dem Ding was der Helfer da in der Hand hält.

    Volksverarsche hoch drei – Schlimmer wie das DDR Fernsehen und dafür muss man noch zwangsweise GEZ zahlen – fast 50,00 € pro Lügenquartal.

  39. #29 Mick (25. Sep 2016 11:08)

    So habe ich es mir zu eigen gemacht,in den Letzten Monaten,jede offizielle Nachricht,selbst mit kritischen Augen zu betrachten.
    ++++++++++++++++++++

    Ich auch. Besonders „Nachrichten“, die ein anarchistisches Staats-un-verständnis propagieren.

    Bsp. DLF-Nachrichten vom 23.09.2016
    „Das syrische Regime geht mit massiven Luftangriffen gegen Aufständische in der Stadt Aleppo vor.“

    Was sind Aufständische? Bewaffnete fremdgesteuerte Feinde des Staates.

    Was wäre denn, wenn hier plötzlich Bewaffnete die BRD abschaffen wollten?

  40. noch gefährlicher sld die <lügenpresse sind diese " Gutemenschentypen" die immer und immer wieder den Satz (sie meinen die AFD) das hatten wir schon, das wollen wir nicht wiederhaben.

    Diese Menschen sind extrem gefährlich, diese Typen haben alles vom hören sagen, sind bereit dieses mit Gewalt zu beweisen, damit sie Recht bekommen

  41. #18 RechtsGut (25. Sep 2016 10:45)

    Die GEZ-Propagandemaschine ist wohl nur noch für gänzlich dumme und gänzlich uninformierte Menschen nicht zu erkennen.

    Lächerlich. Ekelhaft. Entartet.
    —————————————-
    „Wir können sie (die Medien) nicht zwingen, die Wahrheit zu berichten, wir können sie aber zwingen, noch dreister zu lügen!“

    (U. Meinhof)

  42. „Der geistesschwache US-Präsident, der in sechs Wochen endlich weg vom Fenster ist, hat nur Unheil angerichtet.“ (kewil)

    🙁 Aufsteiger dank Quote/Bevorzugung, B. Hussein Obama ist ein gerissener bisexueller Neger-Moslem.

    Er arbeitet(e) listig zum Vorteil Seinesgleichen.

    Sunniten dulden keine Abweichungen vom Urislam. Wahhabiten schon gar nicht.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/amerika/11-september-obama-verhindert-klagen-gegen-saudi-arabien-14450741.html
    Obama steckt tief in den Därmen der Saudis:
    Hier mit arab-islamischer(?) Kette
    http://www.zerohedge.com/news/2016-09-09/obama-faces-humiliation-after-house-unanimously-passes-bill-allowing-sept-11-lawsuit
    Mit Scheichkönig Salman
    http://www.slate.com/content/dam/slate/articles/news_and_politics/war_stories/2015/01/150127_WARS_ObamaSaudiJan.jpg.CROP.original-original.jpg

  43. OT Islamisch-türkische Hassfresse tötet 5 Menschen in den USA!

    http://www.express.de/news/panorama/er-toetete-fuenf-menschen-polizei-schnappt-den-burlington-killer-aus-dem-einkaufszentrum-24800242

    Da sieht der Neger-Obama jetzt mal wie zuverlässig der NATO Partner „Türkei“ ist.

    Trotzdem, dass die USA für die Islamisten in Syrien gegen Assad Bomben, sitzt der Hass der Islamisten gegen die USA so tief, dass selbst die türkischen Nato-Partner Massaker in den USA begehen.

    Das soll noch einer verstehen!

    Kranke Welt!

  44. Egal was ZDF oder andere Staatsmedien sagen und schreiben. So lange wir uns in Deutschland im Besatzungsstatut befinden, sind wir nicht frei.

    Erst wenn die Freiheit wiedererlangt ist, kann das Deutschland welches die urväter erichtet haben wieder hergestellt werden.

    Man muss bedenken,dass nur eine Bündnis mit Russland dieses ermöglichen würde. Ja richtig gelesen, ein Bündnis mit Russland.

    Die Feine welches unser Land kontroliert sind bekannt und müssen verjagt werden.

    Überlegt euch alle, wie dieses zu erreichen ist. es gibt Menschen in diesem Land die sagen, man könne nichts machen. Dem wiederspreche ich im vollen Umfang. Denn wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

    Denn sollte diese Politik, welche zur Zeit betrieben wird, um dieses Land entgültig verschwinden zu lassen, weitergeführt wird. Ist es für uns als Volk und Vertreter unserer Urväter nicht mehr möglich dieses Land in den Ursprung zurück zu wandeln.

    Dieses muss jeder bedenken, der hier ließt. Bitte sprecht mit eurern familien und freunden. verbeitet es überall.

    Sollte es eines tages dieses Medium abgeschaltet werden, oder überhaupt die Zensur noch stärker wird, muss jeder diese Informationen weitertragen.

    Als Erbe dieser Kultur ist es zwingend notwendig und Vaterländische Pflicht.

    vergesst das nicht.

    https://www.youtube.com/watch?v=Q8JL_VFSG5U#action=share

  45. Mein Papa, (Jg.1922) als 17 jaehriger Soldat bis zur Gefangenschaft (1945) an allen Fronten eingesetzt, hat mir gesagt:“ solange man die Toten noch zaehlen kann, ist kein Krieg“!! Und so brutal das klingen mag… er hat Recht. (2 mal war er verwundet, u.n. Lazaret zusammengeflickt, wieder die Knarre in die Hand gedrueckt bekommen)

  46. Mit 180 Toten im Zweiten Weltkrieg wären wir doch höchstzufrieden oder etwa nicht?
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    In den USA werden im Schnitt 89 Tote durch Schusswaffen pro Tag getötet, davon 9 Kinder.

    Ist das schon Krieg oder nur Bürgerkrieg oder einfache normale Kriminalität?

  47. Was in Syrien wirklich los ist kann man in den täglichen Frontberichterstattungen unter

    Syrian war report finden:

    Hier der Filmbericht vom 23.9. https://southfront.org/syrian-war-report-september-23-2016-operation-to-clear-eastern-aleppo/

    Hier der Filmbericht vom 22.9. https://southfront.org/syrian-war-report-september-22-2016-russia-to-test-modern-weapon-systems-in-syria/

    Quelle der täglichen Film-Frontberichte:

    https://southfront.org

    ,

    Da braucht man kein ZDF

    @ #39 Athenagoras (25. Sep 2016 11:26)

    „Wir können sie (die Medien) nicht zwingen, die Wahrheit zu berichten, wir können sie aber zwingen, noch dreister zu lügen!“

    stammt nicht von der Mörderin U. Meinhof, sondern von Rosa Luxemburg

  48. #12 Albert Leo Schlageter1   (25. Sep 2016 10:32)  
    Dieser Schwachsinn ist genauso gestellt, wie der mit Theaterschminke hergerichtete Bengel den man auf seinen Stuhl setzte und mit zig Kameras ablichtete um in der ganzen Welt ein Trauerspiel in den Medien zu zelebrieren.

    Einfach bei Google „Flüchtlinge Lesbos“ in das Suchfeld eingeben und auf „Bilder“ klicken.
    Man erhält gestellte Pallywood-Aufnahmen vom Feinsten.

  49. OT

    „Aufgewacht“ 2008, wohlgesonnener Leser seit 2008, viel zu lange passiv bis heute, erster Kommentar 2016, ich freue mich, zukünftig auch mit Wortbeiträgen an der Runde der PI-Leser teilhaben zu dürfen.
    Auslöser der heutigen Wortmeldung ist die ganz besonders hohe Qualität der heutigen redaktionellen Beiträge.
    Oliver

  50. #5 Freya- (25. Sep 2016 10:24)

    «Merkels Handeln hat etwas Tragisches»

    Arabische Migranten und Flüchtlinge kommen aus einer antisemitischen Kultur. Wird das für Europa zum Problem?
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Nicht nur antisemitisch !
    (Kommt aber auf die Definition „Semiten“ an. Lt. Wickiblödia fallen da auch die arabisch sprechenden Völker drunter)

    Antibuddhistisch
    Antichristlich
    Antihindisch
    Antietc
    Antiusw
    Antiusf

    *Mal ne Frage! Bist du die „Freya“ aus BW, die vor langer Zeit bei WinMx im Historia anwesend gewesen ist ???

  51. Halb OT

    Mir fallen dieser Tage verschiedene Hetz-Artikel ibs. bei SPON auf.

    Z.B. dieser:

    http://www.spiegel.de/spiegel/clausnitz-das-saechsische-dorf-gilt-als-chiffre-fuer-das-haessliche-deutschland-a-1113776.html

    oder das hier:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-rechte-gewalt-gegen-auslaender-nimmt-zu-a-1113669.html

    Die Lügenmedien versuchen alles, um eine rechte Gefahr herauf zu beschwören, graben und wühlen danach ohne Rücksicht auf jede Objektivität. Es diese natürlich die Reaktion auf die letzten Wahlen und den Zuspruch, den die AfD erfährt.

  52. #29 Mick   (25. Sep 2016 11:08)  
    Ich verstehe diese Aufregung nicht.Geahnt habe ich es schon sehr lange,aber in den letzten 3-4 Jahren wurde es dann zur Gewissheit: Die Medien Informieren nicht neutral, sondern
    je nach persönlichen Interessen,sei sie „geschmiert oder durch eigenen Ideologischen Weltanschauungen beeinträchtigt.

    Medien haben nicht die Aufgabe, zu informieren.
    Jörg Schöneborns freudscher Versprecher ist mittlerweile zur Legende geworden, als er sagte, sie (die ÖRR) haben einen, so wörtlich: “Erziehungsauftrag“

    Allerdings stehen sie vor dem Dilemma, dass sie immer grobschlächtiger und plumper vorgehen müssen, da Anspruch und Realität immer weiter auseinander klaffen.

  53. Typisch Lügenglotze!!!

    So kennen wir sie, so lieben wir sie!

    ARD war nicht viel besser, PFARRER WOLGANG BECK malträtierte die Zuschauer mit seinem Eritreischen Flüchtlingspaten, berichtete freudestrahlend 15 lange Minuten (gefühlte zwei Stunden) wie der ihm beigebracht hat, mit den Fingern zu essen!

    Bei solch einem Mistprogramm bleibt dem Zuschauer viel Zeit bei PI- zu posten!

  54. #9 HendriK.   (25. Sep 2016 10:28)  
    Dieser idiotische Krieg ist doch nur noch zum Kotzen. Ein völlig zerstörtes Land – es ist sowieso schon klar, dass der Westen (insbesondere Deutschland) wieder massiv Gelder für den Wiederaufbau zahlen wird. Ich kann nicht beurteilen, ob diese Leute Kinder „bestäuben und in die Schuttberge legen“ – würde das für ziemlich perfide halten. Eines muss klar sein: Der IS muss vernichtet werden und die Ordnung wiederhergestellt werden. Ich staune, wie lange Assad durchhält, wo andere wie Gaddafi schnell gestürzt wurden.

    Man hat Assad massiv unterschätzt.
    Ausserdem hat er, so denke ich persönlich, einen großen Teil der Bevölkerung hinter sich.
    Die einzigen, bei denen es die NGO’s und sogenannten „Menschenrechtsorganisationen“ schafften, sie aufzuwiegeln, waren die mohammedanischen Unterschichten, die in Syrien ohnehin ein massives soziales Problem darstellten – die aber als erste die Beine in die Hand nahmen und wegrannten, als es begann, ernst zu werden.

  55. #45 Metaspawn   (25. Sep 2016 11:39)  
    Halb OT
    Mir fallen dieser Tage verschiedene Hetz-Artikel ibs. bei SPON auf.
    Z.B. dieser:
    http://www.spiegel.de/spiegel/clausnitz-das-saechsische-dorf-gilt-als-chiffre-fuer-das-haessliche-deutschland-a-1113776.html
    oder das hier:
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-rechte-gewalt-gegen-auslaender-nimmt-zu-a-1113669.html

    Zu Spiegel-Online spare ich mir lieber Kommentare, was dieses Medium angeht, da ich mir den schönen Sonntag nicht versauen will, indem ich mich in Rage rede, was die Qualität dieses Mediums angeht.

  56. Was den Bomber auf dem Foto angeht:Der erinnert mich mehr an eine zugedröhnte Drogenleiche.

    Was den Terroristen Barrack Hussein al Obama angeht:Ich bezweifle,dass es in Amerika dazu kommen wird,dass Trump ins Weiße Haus einziehen kann,denn dort ist die Politik genauso verkommen wie bei uns.Die NWO-Merkel von Amerika,Hillary Clinton,wird vermutlich per Wahlbetrug mit einem „Erdrutschsieg“ gewinnen und feiern,dass Amerika nicht von imaginären „Nazis“ erobert wurde.Selbstgefällig wird sie „ihren“ Kurs (Der von Saudi-Barbarien und Kuhtar vorgegeben wurde)durchführen und Amerika wird warscheinlich genau solch einem Merkel-Kurs folgen.

    Auch wenn dies totale Schwarzmalerei ist,sollte man sich auf das schlimmste gefasst machen.Denn diese Welt ist so verzerrt und verdreht,dass dies vermutlich passieren könnte.

  57. Wieder einmal betätigt sich Kewil als unerträgliche Dreckschleuder und schadet damit PI und unserer Sache insgesamt sehr. Wenn er für seine Meinung Argumente hat, soll er sie bringen. Wenn er keine hat, soll er sie nicht durch eine Aneinanderreihung von ehrverletzenden Verbalinjurien ersetzen. Pfui!

  58. Dieser schwedische UN- Trottel meinte ja zuletzt sogar, es herrsche tatsächlich Krieg in Syrien !
    ( an actual war… )
    Eine Erkenntnis die schon fast Nobelpreis- würdig scheint !
    Das er zudem eklatante Lücken in Geschichte aufweist, passt dann um so mehr ins Bild.
    Korea, Vietnam, Afghanistan, Angola, Drogenkriege in Südamerika, Kalter Krieg… Wo war hier die UN, wenn nicht gerade selbst am Krieg beteiligt ?
    Die zahllosen Versuche Israel auszulöschen. Oft gedeckt durch die UN, die sofort Sanktionen, aber eben nie gegen die waren Aggressoren, aussprach.
    Wie sang schon Billy Joel … I can`t take it anymore.
    Scheint aber an diesem Herrn alles spurlos vorbeigegangen zu sein.
    6200 Tote durch Luftschläge der Alliierten, dann soll er gefälligst aber die USA aufrufen aufzuhören die ganze Gegend in Schutt und Asche zu legen bei ihrem lächerlich offenen Versuch Assad zu stürzen, ohne den es die ganzen Toten eben nicht gegeben hätte.
    Syrien hatte vor dem Krieg eine bessere Impfleistung als Deutschland. Tatsache ! Das macht kein Diktator der sein Volk vernichten will. Außerdem sind ein großer Teil der Alliierten ebenfalls Diktaturen. Saudi Arabien, Jordanien, schon mal auf diese Länder geschaut ?
    Hier wird mal eben wieder Henne mit Ei verwechselt und auf das völlig fehlende Gedächtnis von Presse und Politikern sicher spekuliert.

  59. Wir hatten den Schwachsinn auch zufällig gesehen… und haben uns köstlich amüsiert…
    Der tragische Unterton, die grausamen Bilder, der 2. Weltkrieg, Babys,…
    Wir haben sowas von Spaß gehabt…
    Obwohl der Bericht wirklich fast perfekt war… Wie echt… Total ernst… Tolle Leistung!
    Wenn man nicht genau wüßte, daß der von den ÖR war… fast hätte man die Satire nicht mal bemerkt…

  60. #50 Das_Sanfte_Lamm
    Man hat Assad massiv unterschätzt.
    Ausserdem hat er, so denke ich persönlich, einen großen Teil der Bevölkerung hinter sich.

    Das gilt auch für Aleppo. Wenn die Lügenpresse von „Aleppo“ spricht, meint sie den kleineren Ostteil, in dem die Scharia-Milizen herrschen.
    Der größere Westteil -und selbst die sunnitische Bevölkerung dort- hat keine Lust auf das Experiment Hölle. Die Versorgungslage dort ist auch gut.

  61. Ich finde es jetzt erst einmal ziemlich daneben, ohne eigenen Beleg etwas von Inszenierungen in der Raum zu stellen.

    Die Bilder sind sicher echt, der Aktualität, der Schnitt und der Kommentar dazu macht die Musik.

    Im Übrigen ist das Verbrechen, welches Putin am größten anzulasten ist, dass er nur mit ca. 5tsd Mann nach Syrien gegangen ist und nicht mit 150.000!

    Dieses Herumdoktern an Konflikten mit dem homöopathischen Einsatz von militärischen Mitteln ist das, welches Konflikte dauerhaft am Leben hält – aber das hat er wohl von der amerikanischen Rüstungslobby gelernt.

  62. Wenn die Türkei endlich aufhören würde den IS heimlich zu unterstützen, dann wäre dieser Krieg längst zu Ende.

    Erdogan hat nur ein Ziel: die Kurden zu bekämpfen. Der IS und er, das sind doch Brüder im (islamischen) Geiste.

  63. #54 jeanette (25. Sep 2016 11:43)
    Typisch Lügenglotze!!!

    So kennen wir sie, so lieben wir sie!

    ARD war nicht viel besser, PFARRER WOLGANG BECK malträtierte die Zuschauer mit seinem Eritreischen Flüchtlingspaten, berichtete freudestrahlend 15 lange Minuten (gefühlte zwei Stunden) wie der ihm beigebracht hat, mit den Fingern zu essen!
    ———
    Ach wie nett. Kam auch vor, dass er ihm im Gegenzug beigebracht hat, wie man in Deutschland eine Toilette benutzt?

  64. #59 Das_Sanfte_Lamm (25. Sep 2016 11:56)

    SPON ist natürlich eine große Kloake, die man in der Tat besser nicht anklickt. Aber diese Propaganda läuft zurzeit überall. Bei SPON spiegelt es sich zur Beobachtung insgesamt am besten wieder. Die lassen gerade diesbzgl. nichts aus.

    Der Auftrag an die Lügen- und Verdrehungsmedien ist natürlich klar. AfD diskreditieren, wie und wo es geht. Angst vor rechts schüren. Nach Möglichkeit nicht über Migrantenstraftaten berichten, auf jeden Fall Täterherkünfte dort verschweigen. Hatten wir zwar bisher auch schon aber im Moment zieht es mächtig an in Reaktion auf die Wahlen in Meck Pom und Berlin.

  65. „“Eine Zukunft an der Spitze des Staats kann es für ihn (Assad) nicht geben“, sagte Merkel weiter.“

    Merkel hält sich für den Führer, der über alles in der Welt bestimmt, z.B. welche gewählten Staatsoberhäupter durch Terroristen hinweggefegt werden dürfen.

  66. #34 georgS,

    Die Soros finanzierten „Weißhelme“, und die Soros finanzierten Invasionshelfer (nebenbei beteiligt sich auch Israaid daran Flüchtlinge nach Europa zu bringen und informiert sie über die Ansprüche, die sie uns gegenüber stellen können) sind die zwei Seiten einer Medaille die parallel zueinander die Zerstörung der arabischen wie auch der europäischen Länder organisieren. An der Person Soros, dessen Gesicht auch wieder nur die Fassade der Figuren im Hintergrund darstellt, lässt sich der Zerstörungsplan – Ordnung aus dem (erzeugten) Chaos wirklich gut erkennen.

    Die Texte und Referate von Vanessa Beeley geben die wertvollen Fakten und Details,die klar machen wie diese Verschwörungstheorie (das Kommunistische Manifest war auch eine Verschwörungstheorie bevor seine Ideen in der SU mörderisch wirksam wurden) in der Realität umgesetzt wird und wer beteiligt ist.Auf 21 Century Whire finden sich viele Beeley Texte. Ich wusste gar nicht, dass es deutsche Übersetzungen gibt.

    Weil Beeleys Arbeit wirklich Grundlagenwissen darstellt, stelle ich Ihren Link noch mal ein.

    https://propagandaschau.wordpress.com/2016/09/22/vanessa-beeley-das-aleppo-media-centre-wird-vom-franzoesischen-aussenministerium-der-eu-und-den-usa-finanziert/

    Wer zu Israaid mehr erfahren möchte googelt einfach z.B. Israaid help Refugees Greece und kann sich die zahlreichen Videos auf Youtube selbst ansehen.Ich sage Hut ab und danke für so viel Menschlichkeit und Großmut.Es ist ja wirklich nett extra nach Europa zu kommen um Flüchtlingen zu helfen, die aus der eigenen Region zu uns kommen.Dummerweise aber zahlen wir die Rechnung – auch mit unserer Existenz.

    Jedes weitere in Syrien von den US Bombern zerstörte Wasserwerk,dessen Zerstörung natürlich weitere Flüchtlingsströme auslöst ist mittelbar auch eine Bombe auf Europa.Ich denke allerdings nicht, dass die Amerikaner hinter dem Krieg stehen würden,verstünden sie die Folgen für Europa oder die weiteren Folgen, die auch ihr eigenes Land treffen werden.

  67. Naja. Die Türkei, Saudi-Arabien und Katar steuern die Terrorbanden ja nicht ohne Unterstützung der NATO.

    Es sind auch Deutschland, Großbritannien, Frankreich und die USA, die Assad unbedingt weg haben wollen…

    Dann ist der Weg frei für die Pipelines, die billiges Gas aus Katar und billiges Öl aus Saudi-Arabien direkt in die EU pumpen….

    Vergesse die toten Kinder und die ganze Propadanda…

  68. Im Übrigen ist das Verbrechen, welches Putin am größten anzulasten ist, dass er nur mit ca. 5tsd Mann nach Syrien gegangen ist und nicht mit 150.000!

    Putin ist mit dem Status Quo vielleicht ganz zurfrieden.

    Russland bombt ein bißchen, hält Assad an der Macht und verhindert das Syrien an den Iran oder die Saudis / Muslimbrüder fällt.

    Und vor allem verhindert Russland, dass durch Syrien Pipelines gezogen werden, die die russische Position auf dem Gas-Markt herausfordern….

  69. #57 coolkeeper (25. Sep 2016 12:07)

    Wieder einmal betätigt sich Kewil als unerträgliche Dreckschleuder und schadet damit PI und unserer Sache insgesamt sehr. Wenn er für seine Meinung Argumente hat, soll er sie bringen. Wenn er keine hat, soll er sie nicht durch eine Aneinanderreihung von ehrverletzenden Verbalinjurien ersetzen. Pfui!

    Vielleicht hätte es dem Bericht gut getan, die Behauptungen mit den Quellen zu belegen,was ich unter #51 georgS (25. Sep 2016 11:20) getan habe.
    Die Wortwahl von kewil mag nicht jedem gefallen, doch wie sollte man die kriegstreiberischen, diffamierenden Lügenmedien noch nennen außer Abschaum?
    ARD, ZDF und die Onlineseiten von SPIEGEL, focus, usw. haben sich inzwischen auf ein Niveau begeben, das eine Beleidigung für halbwegs informierte Bürger ist und nicht mehr ist als ein transatlantischer und neomarxistischer Einpeitscher für den Rest.
    Ich habe bisher keine Scheu gehabt, dies auch per E-Mail den entsprechenden Sendern mitzuteilen.

  70. Vorbei die Zeiten, da ein Scholl-Latour noch die jeweiligen Gegenden selbst bereiste, aus denen heraus er mit seinem Troß tiefgehende und bereichernde Dokumentationen fertigte, die das Wort „Dokumentation“ noch wert waren, weil sie etwas mit Wahrheit zu tun hatten.

    Was die „politkorrekten“ Massenmedien heute zumeist feilbieten, sind in der Regel kritiklose Übernahmen von diversen so genannten NGO’s, vermeintlichen, zu reinen Propagandazwecken operierenden „Menschenrechtsgesellschaften“, in die Öffentlichkeit gestreuten Aussagen terroristischer, als „moderat“ dargestellter Gruppen (deren einziger Unterschied zum IS [Daesh] darin bestehen dürfte, daß sie mit demselben konkurrieren) sowie geheimdienstlich verbreiteter Desinformation.

    Die UN, nebst der meisten so genannten „Menschenrechtsorganisationen“ mit Einfluß dürften sich – frei nach der Maxime „wes Brot ich eß, des Lied ich sing“ – mittlerweile zu reinen propagandistischen Erfüllungsgehilfen transatlantischer Globalpolitik und Befindlichkeiten entwickelt haben. Dasselbe ist auch meine Überzeugung hinsichtlich der wohl meisten so genannten „Nichtregierungs-Organisationen“ (NGOs) s. oben.

    Damit zusammen geht auch die Stimmenmehrheit islamischer Länder in der o. g. Vereinigung. Ich gebe auf deren Verlautbarungen, nicht nur hinsichtlich des Daseinsrechtes und der historischen Wurzeln Israels, sondern wie etwa auch im Zusammenhang mit dem sehr wahrscheinlich von CIA & Co. losgetretenen Unruhen in den arabischen Ländern, die u. a. auch zum Syrien-Krieg geführt haben und die in ihren Folgen mittlerweile fast die ganze Welt betreffen, nichts mehr.

    Die, die sich in den entsprechend gewogenen Massenmedien als „Ärzte“ gerieren, sind in Wahrheit die eigentlichen Täter, die uns weismachen wollen, daß sie es seien, die das von ihnen erst angerichtete Chaos heilen könnten oder auch nur wollten. Das Gegenteil ist der Fall: Das Chaos soll dazu dienen, Unruhen hervorzubringen, durch deren Niederschlagung die „schöne neue Einheits-Welt“ nach deren Duktus – sowie nach den Vorstellungen transnationaler Konzerne und Konsortien – hervorgebracht werden soll.

    Wer unter anderem nach den Ursachen der derzeitigen so genannten „Flüchtlings“-Krise sucht, die mit einer uns „per Naturgesetz“ überkommenen „Krise“ allerdings nichts zu tun hat, der wird in den Verlautbarungen und Resettlement-Plänen der UN, die auf deren Servern liegen und immerhin noch frei, i. d. R. als PDF, abrufbar sind, entsprechend fündig werden.

  71. #87 Apusapus
    Freilich stecken die USA hinter den Kriegen, denn sie sind die Zündler. Die US-Hochfinanz will Europa zerstören. Auch das eigene Land (USA) wird immer mehr ausgebeutet. In den USA verschwindet der Mittelstand immer mehr. Leuten wie Soros und Rothschild ist es egal, woher die Millionen/Milliarden kommen. Denen ist das Geld eines Amerikaners ist genau so viel wert, wie das Geld eines Europäers.

  72. Die psychopolitische Manipulation soll doch tatsächlich dafür sorgen das wir denken sollen gewaltbereite Muslime wären jemals an einer Demokratie interessiert und würden andere Religionen achten bzw nicht verfolgen ?
    Nein, das kann nicht funktionieren sehen Sie sich einfach mal ihre Umfragewerte an Fr. Miracel….
    Die Staatsmedien sorgen so zumindest für ihre schnelle Abschaffung wenn sie uns weissmachen wollen das es auch nur in einem islamischen Land der Welt eine der unseren ähnliche Demokratie gibt -Nein, eigentlich sorgen sie mit der Meinungsmache auch hier für eine Veränderung bzw langfristige Vernichtung der Demokratie – auf Bürgers Kosten vom Bürger bezahlt? Nur so dumm wie die Medienmacher sind die Bürger dann anscheinend auch wieder nicht -trotz Dauermanipulation-

  73. Hört auf zu schimpfen. Dreht den GEZ-Geldhahn zu ! Dann hört die tägliche Betrügerei und das Lügnen von selbst auf, und es trifft auch die Berufslügner von der Schmierenpresse !

  74. Warum sitzend hunderttausende gesunde junge syrische Männer bei uns im Eiscafe, anstatt für ihre Heimat und Familien zu kämpfen?

    Ein feigeres Pack kennt die Geschichte kaum.

  75. OT

    Der Zwölfjährige Eric kämpft weiterhin um sein Leben

    Ein Mitschüler soll für den Angriff auf einen lebensgefährlich verletzten Zwölfjährigen in Euskirchen verantwortlich sein. So viel machte die Polizei bereits öffentlich. Aber was war das Motiv? Nun heißt es, dass ein Kartenspiel den tragischen Vorfall ausgelöst haben könnte.

    Wie der „Express“ berichtet, spielten die Kinder auf dem Schulgelände mit sogenannten „Yu-Gi-Oh“-Karten. Der 12-jährige Eric, der nun um sein Leben ringt, soll dabei ständig gewonnen haben.
    ➡ Daraufhin habe sich der gleichaltrige mutmaßliche Täter an ihm gerächt.
    Er soll dem Jungen unter anderem brutal gegen den Kopf getreten haben.

    Von der Polizei wurde der Verdächtige im Beisein seiner Eltern vernommen. Von Einsicht sei bei ihm wenig zu erkennen gewesen, heißt es in dem Bericht weiter. Der Gesamtschüler soll zudem als gewaltbereit gelten. Doch: Mit 12 Jahren ist der mutmaßliche Täter noch nicht strafmündig. Die Staatsanwaltschaft schaltete jedoch das Jugendamt ein.

    Eric liegt derweil immer noch auf der Intensivstation einer Spezialklinik in Köln-Merheim. Die „Bild“ berichtet, dass die Ärzte ihn sogar in ein künstliches Koma versetzten.

    http://www.focus.de/panorama/welt/drama-in-euskirchen-12-jaehriger-pruegelt-mitschueler-ins-kuenstliche-koma-ging-es-um-ein-kartenspiel_id_5984672.html

    Angeblich soll der Vorname des Täter „Till“* sein.

    *Am Samstag wurde Till (12, Name geändert) auf der Polizeiwache angehört. Neben Oberstaatsanwalt Robin Faßbender und Polizisten waren auch die Erziehungsberechtigten des jungen Tatverdächtigen anwesend. – Quelle: http://www.express.de/bonn/mitschueler-im-verdacht-eric–12–wegen-eines-kartenspiels-fast-totgepruegelt—-24799636

  76. Warten wir noch ein paar Jahre, dann werden Schreibknechte wie Kellerhoff und ide restlichen Kretins davon schreiben, wie in der Dresdner Bombennacht 200 Deutsche ums Leben gekommen sind. Dann stimmen die Ralationen doch wieder.

  77. #66 GermCore (
    #5 Freya-

    «Merkels Handeln hat etwas Tragisches»
    Arabische Migranten und Flüchtlinge kommen aus einer antisemitischen Kultur. Wird das für Europa zum Problem?

    Nächsten Dienstagnachmittag gibt es eine Konferenz im Europäischen Parlament zum Thema : „Die Zukunft der jüdischen Gemeinden in Europa“. Bin mal gespannt, ob da jemand Klartext redet und , falls ja, ob man darüber in den Medien berichtet. Link zum Livestream in der Ankündigung des EP: http://www.europarl.europa.eu/news/en/news-room/20160923IPR43827/what-future-for-the-jewish-communities-in-europe

  78. „Die SOHR wird von Rami Abdulrahman (auch „Rami Abdul Rahman“ oder „Rami Abdelrahman“ geschrieben), einem syrischstämmigen sunnitischen Muslim, der ein Bekleidungsgeschäft betreibt, von seinem Reihenhaus in Coventry in England aus betrieben“ (wikipedia).
    Aus dieser Quelle „Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte (SOHR)“ beziehen die Qualitätsmedien ihre Informationen.

  79. Hätte Putin nicht massiv mit seiner überaus effektiven Luftwaffe interveniert, wären der IS und sonstige Islamis (Al-Nusra u. A.) fast an der Macht, ergo ein zweites Libyen – ganz im Sinne / Interesse der Westlichen NWO-Eliten.

    Ich bin der Meinung, daß Putin dafür der Friedensnobelpreis gebührt.

    Aber unsere politischen Enddarmkriecher sind ja Obamahörig.

  80. #92 pro afd fan,

    ja, die USA mit ihren inzwischen schier unermesslichen Schulden sind so was wie ein muskelbepackter Golem für die neue Weltordnung.Speziell die weiße Mittelschicht dort wird gleichzeitig zwischen den Finanzbetrügereien der Elite und den durch die Elite finanzierten und aufgehetzten Minderheiten zerrieben,von ihnen gemolken, verleumdet und gejagt.

    Die künstlich im Zusammenspiel von Milliardären, Presse,Universitäten und Politik erzeugten Black Lives Matter (Soros) Ausschreitungen,deren ausgebildete Akteure in die jeweils ausgesuchte Region gekarrt werden, sind den dortigen Bedingungen angepasste Anfangsstadien von Farbenrevolutionen, wie wir sie inzwischen überall beobachten mussten.In Europa werden die Vorbedingungen dazu gerade geschaffen. Calais ist nur ein Beispiel dafür wie eine Brutkastensituaton hergestellt wird.

    Bereits kurz nach dem 2.WK wurde im Kleinen in den USA (Beispiel Chicago) im Feldversuch unter Mitwirkung von Geheimdienst, Sozialwissenschaften und Community Oganizers ( Alinsky) die Zerstörungskraft massenhaft angelockter Schwarzer Zuzügler in funktionierende weiße, kulturell religiös homogene Nachbarschaften organisiert, erprobt und analysiert. „White Flight“ als Social Engeneering. Psychologische Kriegsführung (Medien und NGOs / Rassismuskeule) plus angeheizte, gelenkte schwarze Aggressivität ergibt individualisierte weiße Flucht und damit eine aufgesplitterte weiße Bevölkerung, die keine traditionelle Gruppenidentität mehr hat um sich zu wehren oder überhaupt nur zu wissen was ihre Wurzeln sind. Damals konnte der Verlust der Identität durch Konsum Ersetzt werden. Konsumismus wurde zur amerikanischen Kultur ausgerufen, die Leere die blieb zur Not durch Psychopharmaka und verbotene Drogen aufgefüllt.

    Heute ist die Party auch in Amerika vorbei und die verarmenden Weißen, die langsam in Panik geraten, müssen durch die Nazi/ KKK Keule eingeschüchtert und durch Massenzuwanderung zur Minderheit gemacht werden.

  81. @ #45 GermCore (25. Sep 2016 11:39)
    #5 Freya- (25. Sep 2016 10:24)

    *Mal ne Frage! Bist du die „Freya“ aus BW, die vor langer Zeit bei WinMx im Historia anwesend gewesen ist ???

    Nein.

  82. @ #45 GermCore (25. Sep 2016 11:39)

    Merkels Handeln hat etwas verbrecherisches. Tragisch ist es nur für uns.

  83. Syrien sollte mit Flugverbotszone etc. auch komplett ins das große Chaos gestürzt werden. Im Ergebnis haben das die Russen verhindert. Im Umkreis von 500km um Latakia wird nach dem Angriff der Türken auf die Russen jedes Flugobjekt erfasst und wenn es sich aggressiv verhält, liquidiert. Leider machen bei dieser Darstellung die Amerikaner keine gute Figur. Barak Hussein O. hat in seiner Amtszeit in vielen Ländern Islamfanatiker an die Macht gebracht. Es wird Zeit, dass Donald Trump Präsident wird und diesen Saustall ausmistet.

  84. #96 martin747 (25. Sep 2016 12:58)

    Hört auf zu schimpfen. Dreht den GEZ-Geldhahn zu !“

    Ich hörte, dass bereits 4,5 Millionen Deutsche die Gebühren nicht mehr zahlen. Es ist offenbar eine stille Massenbewegung im Gang über deren Ausmaß geschwiegen wird! Mich hat diese riesige Zahl wirklich überrascht.

    Verweigerung ganz ohne Demos, Tamtam und Presseberichte oder offizielle Sprecher, die man kaufen oder in den Medien hinrichten kann.Und es ist weder „links“ noch „rechts“ sondern einfach nur richtig!

  85. Vor diesem Hintergrund würde ich ich nicht mehr nach Antalya fliegen. Der Flughafen liegt in Reichweite der russischen S-400. Wenn ein oberschlauer Natoflieger mal die Russen angreift, gerade starben 100 syrische Soldaten bei einem NATO-Angriff auf Deir-es-Zor (aus versehen) und dann versucht, sich im Gewirr der Verkehrsflugzeuge zu verstecken, ist die Reise schneller beendet, als einem lieb ist.

  86. #106 Volker Spielmann,

    nun, es geht wohl in erster Linie darum den Raum nachhaltig von funktionierenden Nationen zu befreien, ihn teilweise zu entvölkern und anschließend in handhabbare Ethno- Mininationen zu zersplittern, die eine Schutzmacht benötigen, die den Raum ordnet.Viele Eigeninteressen lassen sich dann nicht mehr formulieren und die allgemeine Zerstörung der Infrastruktur erzwingt die Aufnahme von Schuldenbergen für den Wiederaufbau.

    Die neue Ordnung die eingesetzt wird, wenn genug Menschen getötet, vertrieben oder psychisch und physisch am Ende sind, wird dann vielleicht sogar begrüßt, weil endlich Ruhe einkehrt. 30 Jahre Krieg ( gab’s bei uns auch mal und wird als Modernisierungsschub bezeichnet) wurden von den USA offiziell angekündigt. Es gibt dann Erwachsene Leute, die nie was Anderes kennengelernt haben. Es ist so was wie eine perfekte Gehirnwäsche, in der die Kultur, die Geschichte, die Strukturen durch Terror und Bomben ausgelöscht wurden. Dass dabei auch die gesamten Ressourcen in andere Hände Fallen ist natürlich ein weitere Pluspunkt.

  87. #62 martin67: Es gibt empirische Belege, die klar zeigen, dass ein Großteil von diesen Toten aus dem schwarzen Gang-Umfeld stammen. Dann sind darunter auch noch mal ein Drittel Suizidopfer und schon sieht diese „Statistik“ schon mal ganz anders aus.

    US-Staaten mit liberalem Waffenrecht („Concealed Carry“ z. B.) haben de facto ebenfalls eine viel geringere Schusswaffenkriminalität.

  88. #10 HendriK. (25. Sep 2016 10:28)

    Dieser idiotische Krieg ist doch nur noch zum Kotzen. Ein völlig zerstörtes Land – es ist sowieso schon klar, dass der Westen (insbesondere Deutschland) wieder massiv Gelder für den Wiederaufbau zahlen wird. Ich kann nicht beurteilen, ob diese Leute Kinder „bestäuben und in die Schuttberge legen“ – würde das für ziemlich perfide halten. Eines muss klar sein: Der IS muss vernichtet werden und die Ordnung wiederhergestellt werden. Ich staune, wie lange Assad durchhält, wo andere wie Gaddafi schnell gestürzt wurden.

    Das Land ist nicht zerstört. Krieg ist nur im Norden, ansonsten friedlich und die Menschen könnten im übrigen Land unterkommen. Die meisten, die fliehen, also unsere „syrischen Kriegsflüchtlinge“ sind IS oder Rebellen.
    IS ist keine Nation, auch kein Territorium, man kann diese Idee nicht wegbomben.
    Assad hält durch, weil er im Lande mehr Zuspruch hat, als uns weis gemacht wird. Außerdem hat er die Russen als Verbündete. Aus diesem Grunde gibt es das ganze Theater. Assad hatte sich geweigert, die Pipeline von Katar in die Türkei durch sein Land legen zu lassen, weil das zum Nachteil seines Verbündeten wäre. In dieser Situation wurde der CIA aktiv und hetzte die Opposition gegen Assad auf, unterstützte sie mit Waffen und Ausbildern.
    Und wir müssen letztlich desn ganzen Scheiß ausbaden. Lybien, Irak, alles Länder, wo der Ami zu wenig Einfluß hatte und was er mit seinem Geheimdienst gründlich geändert hat.

  89. #115 Tolkewitzer (25. Sep 2016 14:44)

    Die meisten, die fliehen, also unsere „syrischen Kriegsflüchtlinge“ sind IS oder Rebellen.
    ——————–

    Und widerliche Feiglinge!

    Anstatt ihr Land zu verteidigen, kommen sie hierher, als Eroberer udn legen sich in unsere sozialen Hängematten.

    Dass man sehr wohl seinem Volk helfen kann, zeigen die WEISSHELME, die Menschen retten udn helfen wo Not ist.

  90. @ #34 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    PI – stellt bitte dieses dämliche Pro-Amerikansich ab …

    Wo ist das Problem? Pro-Amerikanisch = dem amerikanischen Volk verbunden. Das bedeutet nicht Barak Hussein Obama verbunden.

  91. Ein UNO-Vollpfosten habe gesagt, im Moment sei die schlimmste Katastrophe seit dem Zweiten Weltkrieg. Einen Satz später spricht das ZDF, es habe 180 Tote gegeben. Aha! Mit 180 Toten im Zweiten Weltkrieg wären wir doch höchstzufrieden oder etwa nicht?

    Um die, jedenfalls mir, manchmal befremdlich erscheinende Logik von PI-Hitzkopf Kewil stimmig zu machen, hätte der UNO-Vollpfosten dann aber sagen müssen, im Moment sei die schlimmste Katastrophe seit dem Ersten Weltkrieg.

    Ich glaube auch nicht, dass die linke TV-Socke, ZDF-Moderator Christian Sievers, total verblödet ist. – Genau wie seine Berufskollegen beißt er lediglich nicht die Hand, die ihn füttert. Außerdem steht hinter den TV-Nachrichten eine ganze Redaktion und nicht nur der Moderator. Aber das dürfte ja bekannt sein.

    Wir haben früher übrigens mal gelernt, dass ein einziger mäßig guter bis schlechter Beitrag das komplette Produkt verhunzt. (Und das soll jetzt keine Anspielung an den im Großen und Ganzen doch recht angenehm erscheinenden Christian Sievers sein.)

  92. #102 testudo_42 ,

    es ist gewiss an der Zeit eine Abwägung der Chancen und Risiken der moslemischen Invasion bezüglich der jüdischen Minderheit in Europa anzustellen, denn diese Minderheit soll ja nach dem Willen ihre Führungsorgane das neue Europa aktiv unterstützen und nicht aus verständlicher Angst ablehnen.

    Einen islamischen Antisemitismus gibt es, wie auf der Netzseite des World Jewish Congress nachzulesen war, nicht. Antisemitische Moslems sind folglich Moslems die von der Kultur des europäischen Antisemitismus angesteckt wurden. Insofern ist unser Verschwinden also, selbst wenn es zu vorübergehenden Gewalttätigkeiten kommt, auf lange Sicht hin ein Sicherheitskonzept.

    Eine Gefährdung der in unserer Mitte lebenden Juden allerdings muss in der Zwischenzeit klein gehalten werden. In London wurde daher eine eigene jüdische Polizei geschaffen, die die jüdischen Gebiete in London eigenständig schützen kann. Sicher ist das auch für Deutschland bald eine gute Antwort auf die zunehmende Gefahrenlage.

    Ich verstehe die hier allgemein geäußerte Sorge um unsere jüdische Minderheit, denke aber, dass sich die USA und auch Israel für die Einrichtung effizienter Sicherheitsstrukturen für die Juden in Europa einsetzen und nicht unerhört bleiben werden.

    Ein ganz großes Thema in der EU ist zusätzlich die Kontrolle des Internet und es wird intensiv mit jüdischen Organisationen daran gearbeitet, Antisemitismus im Netz besser zu bekämpfen. Zuckerberg hat sich n Israel gerade dazu verpflichtet alles dafür zu tun Facebook sauber zu halten. Google und Youtube sind mit im Boot.Es wird an Computer Programmen gearbeitet, die automatisch Inhalte mit bestimmten Triggerwörtern löschen und Youtube hat die Community Initiative „Heroes“ gegründet, die alle User in die Suche nach hässlichen Inhalten einbinden soll. Wie schnell das klappt, wird sich zeigen.

    Natürlich bleibt immer ein Rest Wildwuchs übrig, der Sorgen bereiten muss.Totale Sicherheit kann nur über totale Kontrolle erreicht werden und so was braucht Zeit aber der Weg ist immerhin klar.

    Merkel hat sich ja auf der Großdemo damals in Berlin in Anwesenheit Ronals S. Lauders dahingehend geäußert. Auch von Großbritannien und Frankreich weiß ich, dass der Sicherheit der jeweiligen jüdischen Minderheiten von Politik und Medien eine zentrale Rolle eingeräumt wird.

  93. #3 mistral590 (25. Sep 2016 10:20)

    Auch die Bezeichnung „Syrische Hilfsorganisation Weißhelme“- der Brüller!
    ____________________________________

    Nicht zu vergessen, die seit einem halben Jahr wieder hervor gekramte, rezitierte Sorgen und Beobachtungen der „Syrischen Außen Dienst Stelle für Menschenrechte“, bestehend aus einem alten, abgew…xten Hadschi 70+x, der in einem eben solchen, nach fett stinkenden Imbiss in London haust und stolz erzählt, er bekommt knapp 400 US $ von den Amis, Er ist die SAFM.

    Sie können es einfach nicht lassen! Lügenpresse! Und mitverantwortlich für den kommenden Tod von Tausenden…..

  94. #117 martin67,

    die Weißhelme sind eine Soros Propaganda Truppe an deren Spitze ein ehemaliger britischer hoher Offizier steht.

    Syrien hat eigene Hilfs- und Rettungsdienste, die auch international in das Netz der echten Hilfsorganisationen eingebettet sind aber auch ohne anwesende Kamerateams ihre Arbeit machen.

    Die Weißhelme wiederum sind in die militärischen Strukturen der moderaten Terroristen eingebettet.
    Ihre Aufgabe besteht vor allem Anderen aber darin, von London aus antisyrische Propaganda zu verbreiten.

    Aber ich gebe Ihnen Recht – wie übrigens auch Assad – jede Hand wird in der Heimat gebraucht um die kaputte Infrastruktur zu reparieren, damit die Menschen bleiben können. Das aber ist wohl nicht der Wunsch des Westens und so begrüßen wir hier all die kräftigen Kerle, die die Arbeit machen könnten aber nicht machen wollen.

  95. „“Eine Zukunft an der Spitze des Staats kann es für ihn (Assad) nicht geben“, sagte Merkel weiter.“

    Assad bleibt länger als Merkel

  96. Paliwood vom Feinsten !

    Tataaaaaaaa…..

    Die iSSlami_doku exklusiv präsentiert im ZentralanDhimmiFern_guck

  97. @ #117 martin67:
    #115 Tolkewitzer (25. Sep 2016 14:44)
    Die meisten, die fliehen, also unsere „syrischen Kriegsflüchtlinge“ sind IS oder Rebellen.
    ——————
    Und widerliche Feiglinge!
    Anstatt ihr Land zu verteidigen, kommen sie hierher, als Eroberer und legen sich in unsere sozialen Hängematten. ___________
    Der „Bürgerkrieg in Syrien“ ist auch gar keiner, sondern ein vom Westen unter amerikanischer Führung (Obama-Osama!) begonnener Aggressionskrieg im Bündnis mit reaktionärsten sunnitisch-ISlamischen Regimes in Saudi-Arabien, Qatar und in der Türkei!

    Die hinterfotzige „Strategie“ ISlamistischer „Kombattanten“ besteht immer schon darin, die Zivilbevölkerung als Geisel zu benutzen, was bis in die 1960er Jahre zurückreicht, als schon palästinensische Linksextremisten in dieser Weise kämpften, um dann Gegner, übrigens nicht nur Israel, sondern auch Syrien, libanesische Christen oder schiitische Amalmilizen und andere als „Kriegsverbrecher“ erscheinen zu lassen.

    Unabhängig davon, wie man zum syrischen Baath-Regime – nach Kuba, Nordkorea, Laos uns Simbabwe ein letztes Überbleibsel des „sozialistischen Lagers“ aus dem Kalten Krieg -, stehen mag, mit seinem allerdings autoritär durchgesetzten Religionsfrieden und Minderheitenschutz sowie seiner laizistischen Verfassung und seinem Blockparteiensystem nach Vorbild der DDR (und wie jetzt bei uns!), ist es sicherlich „das kleinere Übel“ gegenüber den ISlamischen Terrorbanden mit ihren Verbindungen untereinander und in die eher schimäre „Freie Syrische Armee“!

    Den syrischen Regierungstruppen, immerhin Mittel der rechtmäßigen syrischen Regierung, bleibt z. T. keine andere Wahl, als bei der Bekämpfung des Terrors zivile Kollateralschäden in Kauf zu nehmen, da sich der Terrorismus eben in Wohnviertel eingenistet hat. Zum Charakter des Kriegs gegen Syrien möchte ich nur auf Peter Scholl-Latours Buch DER FLUCH DER BÖSEN TAT verweisen!

    „Suliman äußerte unverblümt seine Verachtung über die diversen Fraktionen von Exilpolitikern , die sich wohlweislich vom Schlachtfeld entfernt hielten. Der Chef der sogenannten Nationalen Syrischen Koalition, Ahmed Jarba, dessen Zufallskabinett von François Hollande sogar als legitime Regierung anerkannt wurde, mißfiel ihm zutiefst.
    Was den offiziellen Oberkommandierenden der Freien Syrischen Armee, General Salim Idriss, betraf, der das Schicksal Syriens seinen Gönnern und Geldgebern aus Saudi-Arabien auslieferte und auf dem Fernsehkanal El Arabiya seine Kriegsgesänge anstimmte, so stütze sich dessen Autorität lediglich auf die Begünstigung durch die USA und die reaktionärsten Petrolium-Potentaten der arabischen Halbinsel. … Wie es dazu gekommen sei, wollte Georges wissen, daß sich ausgerechnet Frankreich an die Spitze einer einseitigen und gehässigen Propagandakampagne gestellt habe und den Sturz des Assad-Regimes von Damaskus, der einzigen säkularen Staatsform der gesamten arabischen Welt, mit geradezu missionarischem Eifer betrieb. Dahinter steckte wohl eine weltweit gesteuerte Desinformation, die bereits Nicolas Sarkozy, der Vorgänger des jetzigen Präsidenten Francois Hollande, ausgeführt hatte. Der frühere Außenminister Alain Juppé hatte sich nicht entblödet, in einem Fernsehinterview ausgerechnet neben seinem saudischen Kollegen Saud Ben Feisal aufzutreten, um gemeinsam mit diesem Repräsentanten der reaktionärsten, total intoleranten Theokratie die Syrer zur Einhaltung von Menschenrechten und Demokratie aufzurufen.“ Peter Scholl-Latour, DER FLUCH DER BÖSEN TAT

    Syrien ist nur der letzte „Dominostein“ einer verfehlten Destabilisierungspolitik im Nahen und Mittleren Osten, die weder durch militärische Interventionen, noch durch politische Interventionen zugunsten der sogenannten „Arabellions“ auch nur annähernd so etwas wie „Demokratie“ und „Markt“ hervorgebracht hat. Sieger ist und war ausschließlich ein politisierter ISlam mit der (beabsichtigten) Folge, massenhaft muslimische Unterschichten nach Europa in Gang zu setzen, eine „Entwicklung“ vor der 1994(!) bereits der marxistische Theoretiker Robert Kurz gewarnt hatte:

    „Womöglich gebiert der Fundamentalismus aggressive Kamikaze- und Kommandounternehmen bis hin zu größeren militärischen Verzweiflungsschlägen gegen die Zentren des Weltmarkts. Schon ist die gesamte nordafrikanische Mittelmeerküste von der fundamentalistischen Strömung erfaßt, schon beginnen die moslemischen Republiken der Sowjetunion in dieses Fahrwasser einzuschwenken. Vielleicht werden sich die europäischen Anrainer des Mittelmeers in nicht allzu ferner Zukunft die Finger lecken nach einem so moderaten Politiker wie Gaddafi (der jetzt noch als Buhmann herhalten muß), wenn die weitaus rücksichtslosere Aggressivität des islamischen Fundamentalismus erst einmal die gesamte Region bedroht. … Die Ziellosigkeit und scheinbare Zufälligkeit, mit der die US-Administration und die westlichen Medien ihre ‚Bösewichter‘ auswechseln und in immer neue und immer unhaltbarere Koalitionen in der Dritten Welt hineinschlittern, zeigt nicht nur die allgemeine Desorientierung nach dem Zusamenbruch des bisherigen Feindbildes an, sondern auch das schiere Nichtbegreifen jener Weltmarktlogik, als deren Protagonist man sich geriert, ohne doch ihre Wirkungen im mindesten voraussagen, geschweige denn auffangen zu können.“ Robert Kurz, DER KOLLAPS DER MODERNISIERUNG – VOM ZUSAMMENBRUCH DES KASERNENSOZIALISMUS ZUR KRISE DER WELTÖKONOMIE

  98. #129 EvilWilhelm,

    ja, es sind wohl hauptsächlich Söldner unterwegs, die sich jeweils der Truppe anschließen, die am besten zahlt.Es kann sich jeder druntermischen und die Führung muss ja nicht mal moslemisch sein, sie muss nur wüsten Wahabiislam verbreiten.

    Im Jemen sollen inzwischen Soldaten aus Latein Amerika für die US gestützten Kriegsverbrechen der Saudis herangezogen werden, weil die besser kämpfen als die Araber. Vielfalt ist in diesem Fall tatsächlich Stärke.

    Die Globalisierungskriege sind bunt.Die Einstellungsvoraussetzungen sind Gewissenlosigkeit und Geldgier und wenn sich abartige Sadisten finden, hat man für die auch genug Arbeit denn durch extreme Grausamkeiten, die an Wenigen begangen werden, kann durch die ausbrechende Panik man Massen in Bewegung setzen.

  99. Der Propagandaapparat zum Geschehen in Syrien durch bezahlte Burufslügner des Terror unterstützenden Merkel Regimes, wird sehr gut im Propagandascha Blog analysiert und enttarnt.

    Propagandaschau Blog

  100. #126 EvilWilhelm,

    können Sie erklären, weshalb ein Nationalsozialist – das meinen Sie doch wohl – Kriegspropaganda gegen einen nationalen Sozialisten bejubeln sollte?

    Mir fiele für diese Situation eher der Name William Stephenson ein und die British Security Coordination, wenn man unbedingt auf ein Beispiel aus dieser Zeit zurückgreifen möchte.Man könnte sogar eine gewisse Kontinuität entdecken, jedenfalls keine völlig konträre Haltung zu den aktuellen Vorgängen.

    Die Kunst der Propaganda wurde nicht in Deutschland entwickelt – so demütigend das auch für uns sein mag.Nicht mal für den Begriff haben wir das Patent.Es ist irgendwie peinlich sich mit fremden Federn zu schmücken und die Deutschen haben genug eigene Erfindungen in die Welt gebracht und haben das daher auch gar nicht nötig.

  101. Unerträglich das tägliche ZDF-TV-Geflimmer. Nur noch abschalten. Nachrichten sind das nicht. Das ist die billigste Art eine Sendezeit zu füllen. Immer mehr schalten das ZDF ab. Basta.

  102. #100 lorbas (25. Sep 2016 13:17)

    Ich habe dieses Spiel als Kind gespielt.Und um zu gewinnen benötigt man ein gewisses Maß an Intelligenz.Wie hier alle wissen,besitzen die „Rechtgläubigen“ nicht gerade viel davon…

  103. Schön die Welt im Umbruch halten und die Verantwortlichen, die USA lobt uns dann noch mit dem Munde eines Schwarzen wie vorbidlich wir doch sind zusammen mit Kanada, weil wir so vorbidlich viele „Flüchtlinge“ aufgenommen haben. Die USA hat nur 70.000 aufgenommen in den letzten anderthalb Jahren, ja! da lässt es sich hervorragend loben!

    Danke liebe USA für dieses Lob und die Flüchtlinge!

  104. #129 0Slm2012 (25. Sep 2016 15:53)

    Im Libanon ist die Lunte schon am Glimmen.
    Und danach fällt Jordanien.

  105. USA haben IS gegründet ein US General hat es zugegeben.

    Das Kalifat ist ein CIA Baby es gab vor der Gründung ein Strategiepapier der US Regierung. Das sage nicht ich sondern ein General der US Armee bei einem Interview mit Al-Jazeera. Siehe unten.

    https://www.youtube.com/watch?v=ysMAK7u0zCc

    Aleppo ist zu 20 Prozent unter Al Qida.

    Die Amerikaner haben 1 Stunde lang die syrische Armee bombardiert und danach hat der IS die strategischen Ziele überrannt.

    Bei der Attacke auf den Hilfskonvoi in Aleppo gibt es keine Krater. Es gab keine Flugzeuge in der Luft. Aber was es gab eine Drohne der Amerikaner… etc…

    Die Amerikaner sind die größten Kriegsverbrecher vor dem Herrn.

    Unsere Lügenpresse macht da mit.

  106. #14 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    Russland soll mit Assad den Sieg herbeiführen und diese islamischen Milizen ein für alle mal eliminieren, nur dies kann die Grundlage für einen Wiederaufbau Syriens und die Remigration der nach Deutschland migrierten Syrer sein.

    Nur Assad hat mit der baath partei sein Land schon Wirtschaftlich und sozial an die Wand gefahren, sonst wäre ja nicht ein guter Teil seiner Amee zu den Milizen übergelaufen.
    Einen Wiederaufbau Syriens hätte es auch ohne den Kieg gebaucht.

  107. NWO : Todsicher in Syrien

    Die einzigen Löcher, in denen die Terroristen der NWO in Syrien jetzt noch sicher sind, sind ihre Gräber

  108. Ich bin und war noch nie ein Freund von Assad
    und ich will ihn genau so weg haben, aber was ist die Alternative?????

    Man kann auch Verschlimmbessern und genau das Passiert wen Assad Fällt.

    Assad ist ein Schlimmer Mensch ohne Zweifel, aber seine Gegner sind noch Babarischer.

    Assad kämpft mit Sicherheit nicht für Demokratie, doch seine Gegner die sog. Liberalen Rebellen kämpfen für die Scharia.

    Die Kurden sind die einzigen dehnen ich noch abkaufe für Demokratie und Menschenrechte zu kämpfen, aber die werden ja nur vom Westen wegen Erdolf verarscht.

  109. Schau mal an, die NWO Terroristen sprechen jetzt plötzlich von Barbarei.

    Die kennen sogar das Wort, wo haben die das nur her, steht doch gar nicht in ihrem Wörterbuch.

Comments are closed.