umf_malmoeDen Sozialarbeitern von einem Flüchtlingsheim bei Malmö blieb nicht verborgen, dass immer wieder einzelne unbegleitete minderjährige „Flüchtlinge“ (UMF) für ein paar Stunden verschwanden und dann mit schicken Kleidern, einer neuen Uhr oder Geld zurückkamen. Sie gingen auf den Strich. Der Malmöer Polizeichef Mats Berggren meint dazu, er wisse von nichts und habe im übrigen gar keine Fahndungsressourcen dazu.

(Von GrundGesetzWatch)

Die Stuttgarter Zeitung schreibt:

[…] Allein in der südschwedischen Region Skåne sind der Landesregierung in diesem Jahr 32 Fälle bekannt geworden, bei denen es sich vermutlich um Prostitution mit jugendlichen Asylbewerbern handelt. Erste Kontakte wurden teilweise bereits bei der Einreise nach Schweden geschlossen. Einige Jugendliche haben erzählt, dass sie schon am Hauptbahnhof in Malmö von Fremden angesprochen wurden, die ihnen ein Handy schenkten. So konnten die Menschenhändler später mit den jungen Frauen und Männern in den Asylbewerberheimen Kontakt aufnehmen und sie an Kunden vermitteln.

„Das passiert ständig. Die Jugendlichen werden von Männern zu ungewöhnlichen Zeiten abgeholt“, berichtet Lisa Green, die in der Region Skåne den Kampf gegen Menschenhandel koordiniert. Und dann fügt sie noch etwas Beunruhigendes hinzu. „Die Situation ist sehr ernst, und ich befürchte, es handelt sich um sehr viel mehr Fälle als die, die wir jetzt kennen“. Auch aus anderen Regionen wurden in den vergangenen Monaten ähnliche Fälle gemeldet. Schon im vergangenen Jahr kam ein Untersuchungsgericht zu dem Ergebnis, dass mindestens 210 jugendliche Asylbewerber in die Hände von Menschenhändlern gefallen sind. Die Asylbewerber selbst werden vom Personal der Wohnheime nicht zur Rede gestellt.

Um die Betroffenen, die zum größten Teil während ihrer Flucht traumatische Erlebnisse gehabt haben, nicht zu verschrecken, wurden allerhöchstens sehr behutsame Befragungen durchgeführt. Insofern können die jungen Asylbewerber kaum etwas zur Aufklärung beitragen. Besonders betroffen sind Jugendliche, die allein nach Schweden gekommen sind. […]

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Weil sie angeblich „traumatisiert“ sind, will man sie nicht verschrecken und spricht sie nicht darauf an. Dies ist genau dieses Schweigekartell, gegen das die einwanderungskritischen Schwedendemokraten kämpfen und dafür in übelster Weise diffamiert werden. Von den 160.000 „Schutzbedürftigen“ in Schweden sind etwa 30.000 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge! Schweden ist bekanntlich zum totalitärsten Staat in Europa verkommen und man sieht an diesem Beispiel, wohin solch ein Schweigekartell der Linken führt.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

78 KOMMENTARE

  1. Wenn diese Bürschlein ihren A*sch für Kohle hinhalten, ist mir das sowas von Latte.

    Schweden ist sowieso ein „failed state“ ..

  2. Hält sich SPD-Edathy zufällig gerade in Schweden auf?

    Wo ist der überhaupt?

    Oder isser schon wieder in Deutschland aktiv?

    Bloss nicht die SPD Wählen in Mecklenburg Vorpommern sonst setzen sie den euch wohlmöglich noch als Fraktionsmitarbeiter ins Schweriner Schloss.

  3. Interessiert mich nicht einen Zacken!

    Aber um Alexander Gauck bewusst falsch zu zitieren:

    Sorge bereitet mir, daß Deutschland in den nächsten Jahren um einige hunderttausend Mischlingskinder „bereichert“ werden wird.

  4. Ähh..

    aber …ich frage mich schon was für perverse Gestalten in Schweden Schweden unterwegs sind, die sexuelle Aktivitäten mit MUFL, UMA, oder UMF, wie immer die auch heißen, betreiben.

    Wir sind ja auch schon einiges hier in Deutschland von Bündnis90/GRÜNE oder dem SPD Kinderfreund Edathy gewöhnt.

  5. #5 Cendrillon (03. Sep 2016 21:42)

    Interessiert mich nicht einen Zacken!

    Aber um Alexander Gauck bewusst falsch zu zitieren:

    Sorge bereitet mir, daß Deutschland in den nächsten Jahren um einige hunderttausend Mischlingskinder „bereichert“ werden wird.
    …………………………………….

    Das nennt man im Tierreich „Hybride“.

  6. Konnte man schon ahnen, daß bei dem pädogrünen Umfeld aus unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen mal ganz schnell unbekleidete minderjährige „Flüchtlinge“ werden.

  7. Ich weiß nicht, was daran ungewöhnlich ist und warum es explizit hervorgehoben werden muss.
    Die Gegend in Berlin, wo man diesen Grünenpolitiker mit Crystal Meth aufgriff, gilt als eine der berüchtigtsten Strichermilieus in Europa.

  8. Auch in Deutschland lungern diese MUFL-Stricher an öffentlichen Toiletten und im Umfeld von Bahnhöfen, wegen den Bahnhofsklos.

    Dort geht es aber oft auch um das weiterverteilen von Drogen, durch Mittelsmänner.

    Es ist schon heftig was Merkels Gäste so für Geschäfte in unserem Land treiben, auch vor der größten Asylkaschemme bei uns in der Stadt fahren jetzt gerade Abends wo es schon ab 20:00 Uhr dunkel wird, immer öfter schwere Limousinen mit arabisch aussehenden Männern hervor…hinten meist getönte Scheiben, da bekommt man eine Riesenwut, weil man genau weis, dass da krumme Machenschaften laufen, die im Endeffekt den Frieden und die Sicherheit in Deutschland gefährden.

  9. Ach, das hat doch irgendwie einen gewissen Charme, dass die Sippen, die ihre Kinder auf den gefahrvollen Weg nach Almanistan (oder halt Schwedistan) schicken, nicht nur auf deren Leben pfeifen, sondern auch deren Körperöffnungen den Ungläubigen zur Verfügung stellen (wenn halt nur genug Geld bei rausspringt). Da ist die Ehre des Jungen dann ja wohl flöten.

    Aber andererseits kann die Sippe das ja nach der Familienzusammenführung korrigieren und wiedergutmachen, indem sie den ehrlosen Lustknaben ehrenmordet für die Schande, die er über seinen Erzeuger gebracht hat. Und auch das wird null Auswirkungen auf den Aufenthaltsstatus haben. Nach Entsorgung des Ankerkinds kann die Sippe trotzdem bleiben.

  10. Besser als wenn die sich ein einheimisches Kind nehmen.

    Wie oben geschrieben: die allermeisten sind nicht minderjährig, sondern geben sich dafür aus. Aus diversen Gründen…

  11. Zuerst Schweden, dann Deutschland! Es wird sich nichts verbessern, es wird immer noch schlechter werden. Der Beck hat sicher schon ne Beule in der Hose und Edathy wird schon ganz unruhig, Bendit-Cohn ist schon beim Basar!

  12. „Familiendrama“ tm in Mannheim

    „…Dreifamilienhaus in der Altlußheimer Straße …Vor Ort konnten gegen 6.30 Uhr drei schwerverletzte Mitglieder einer Familie, Vater, Mutter und Sohn, vorgefunden werden. Alle drei wiesen Schnitt- und Stichverletzungen auf und wurden zur Behandlung in Krankenhäuser eingeliefert“
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3420259

    Ob da Messer im „Spiel“ waren ?

  13. #7 Allahu Kackbar (03. Sep 2016 21:48)

    #5 Cendrillon (03. Sep 2016 21:42)

    Interessiert mich nicht einen Zacken!

    Aber um Alexander Gauck bewusst falsch zu zitieren:

    Sorge bereitet mir, daß Deutschland in den nächsten Jahren um einige hunderttausend Mischlingskinder „bereichert“ werden wird.
    …………………………………….

    Das nennt man im Tierreich „Hybride“.

    Bzw. Neophyten oder Neophoen

  14. ganz nach Grüner Manier…

    Refugees Welcome = Frischfleisch welcome

    Man kann gar nicht so viel essen, wie man angesichts Derartigen kotzen möchte.

    Und das sind die GRÜNEN die Kinder als Fi_ckmasse betrachten

  15. Eltern, auch wenn sie aus sehr armen Ländern stammen, die ihre Kinder auf eine gefährliche Reise nach Europa schicken, um dadurch an neue Geldquellen zu kommen, lieben ihre Kinder im Grunde genommen gar nicht! Für sie ist es nur Nutzvieh, Kühle die Milch geben oder auch geschlachtet werden können.

    Die Sozialromantik, die Sozialisten darin sehen, gibt es nicht. Es ist nur ein Geschäft, bis hin zur Prostitution. Verhindern können wir es NUR durch Abschiebung, auch und gerade der Minderjährigen.

    Rechtsbruch darf sich NICHT lohnen!
    Nur wenn sich in Afrika und dem Nahen Osten herum spricht, dass wir immer knallhart abschieben, wird der Spuk ein Ende haben!!!

  16. @ #9 Anja Reschke (03. Sep 2016 21:50)
    „unbekleidete minderjährige „Flüchtlinge“ ..:“

    danke, Genosse Agitprop-Kommissar Reschke:
    Die Beschreibung muss ich mir merken,
    zur Anwendung vor „Teddywerferkreis_Innen“

  17. Auf den Gedanken, dass es einiges über diese MUFL aussagt, wenn sie hier sofort – obwohl rundum betreut – für schnelles Geld anschaffen gehen, kommt die Stuttgarter Zeitung natürlich nicht. Sind eben „traumatisiert“, die lieben Kleinen.

  18. Wo bleibt der Kinderschutzbund? Übrigens haben auch die UMFs Rechte auf Schutz ihrer Würde,körperliche Unversehrtheit usw. . Vermutlich werden sie auch zu diesen speziellen Dienstleistungen gezwungen.

  19. OT – #Merkeldeutschland – Cuxhaven: Feuer und Fußtritte – Mann und Frau randalieren an AfD Wahlstand


    POLIZEIINSPEKTION CUXHAVEN

    POL-CUX: Medienverbreitung für den Bereich Cuxhaven. Nachtrag für Samstag, 03.09.2016 – 17:21
    Cuxhaven (ots) – Cuxhaven
    Ein 33jähriger Cuxhavener steht im Verdacht, einen Wahlstand der AfD in der Nordersteinstraße angezündet zu haben. Dadurch sind mehrere Flyer, ein Sonnenschirm und zwei Fahnen beschädigt worden. Das Feuer erlosch eigenständig.Alle Beteiligten blieben unverletzt. Der 33jährige wurde festgenommen und nachdem seine Identität feststand, durch die Polizei wieder entlassen werden. Die tumultartige Situation nutze eine 27jährige Cuxhavenerin und trat fünf Wahlaufsteller der AfD um, die dadurch beschädigt wurden. Es enststand ein Schaden in Höhe von 350 Euro.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68437/3420240

  20. Ich bitte um Entschuldigung für OT, aber das hier halte ich für sehr wichtig:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/hartz-iv-so-hart-koennen-hartz-iv-empfaenger-nun-bestraft-werden-a-1110686.html

    Könnte sich das PI-Team bitte dieses Themas annehmen?
    Die äußerst heftigen Verschärfungen der Sanktionen beim Hartz-IV-Bezug werden arbeitslose Deutsche in akute Existenznot bringen, denn „sozialwidriges Verhalten“ als Sanktionsgrund ist ja eine Frage der Auslegung.

    Sozialverbände kritisieren die Neuregelung scharf: „Es darf nicht sein, dass das verfassungsrechtlich garantierte Existenzminimum immer wieder unterschritten wird“, sagt etwa VdK-Chefin Ulrike Mascher.

    Es dürfte nicht schwer sein, vorauszusagen, daß diese Neuregelung der Verschärfung von Sanktionen natürlich nur biodeutsche Kartoffeln treffen wird.
    Unsere Schatzsuchenden, Bereicherer und Neuankömmlinge werden da natürlich ganz kultursensibel ausgenommen – wetten daß?

  21. Na ja, in Schweden und sicherlich auch im Rest €uropas werden diese Unbegleiteten Fck_linge durch Kuffnuckisch_menschenhändlerische „Begleitservices“ verschachert.
    Das sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, daß größtenteils einheimische Kinder von diesem perversen mohammedanischen Kifi_Pack prostituiert werden; zB.

    Frankreich – Prostitution unter Schülern – 5.000 Mädchen betroffen

    https://nixgut.wordpress.com/2015/09/08/frankreich-prostitution-unter-schlern-5-000-mdchen-betroffen/

    ;:grrrrrrrrrr:;

  22. Die Kommentare hier sind peinlich und unwürdig. Ich Frage nur wo bleiben Kinderschutzbund, Bürgerbewegte Gutmenschen, Presse, Polizei und Justiz? Im Gegensatz zu Deutschland ist Prostitution in Schweden verboten.

  23. Wahrscheinlich sind viele pädophile Grüne und schwule Linke der Regierungsvertreter die besten Kunden der willigen, sich prostituierenden Popoclub-Fraktion. Da „hinterfragt“ man natürlich nicht, denn das würde deren Spielwiesen ausdünnen.
    In Deutschland gehört das bekanntlich ebenfalls zum politischen Alltag. Kinderehen werden gefördert, Frühsexualisierer fallen in Grundschulen ein und Meth-Beck liebt Stricher und bezahlt die Hinterlader wahrscheinlich auch mit Drogen. All das ist bereits in die Gesellschaft eingesickert und die abartig perversen Polit-Banausen werden für das Ausleben ihrer kranken Phantasien vom Steuerzahler fürstlich alimentiert. Und wenn sie einmal auffallen, werden ein paar Euro hingelegt und es geht weiter. Sie haben nicht einmal den Anstand, für immer aus dem Angesicht der leider nur teilweise empörten Bürger zu verschwinden.
    So sieht es aus, nicht nur in Schweden sondern längst auch in Deutsch-Absurdistan.

  24. …und man sieht an diesem Beispiel, wohin solch ein Schweigekartell der Linken führt.

    Und wozu führt es?
    Einfache Antwort, die eigene Nachfrage wird besser bedient und ggf. fallen die Preise…

    Wer sägt schon gerne an Ästen die süße Früchte tragen?

  25. @ franzjosef

    Ja das ist krass. Zum Glück bin ich nicht in der Situation.

    Natürlich wird es so kommen wie Sie beschreiben. Das war allerdings früher nicht anders.

    Die Öl_augen bekommen sofort alles. Hatte vor Jahren mal eine Freundin die kurzfristig mal hartzen musste. Unfassbar wie die schikaniert wurde. Während jeder Ka_na_cke sofort jedwede Unterstützung bekam.

    Hat sie mitbekommen – seitdem stramm auf unserer Seite…

  26. Die Jugendlichen werden nicht dazu gezwungen.
    In Schweden ist die Prostitution verboten und der Strichers paßt nicht ins staatlich verordnete Bild des armen hilfsbedürftigen unbegleiteten Kindes.
    Frei nach Höderlin:
    Die Schweden wollten aus ihrem Land ein Paradies
    machen, aber es wird die Hölle werden.

  27. Glaubt hier jemand,die anderen Europäischen Länder seien Inseln der Glückseligkeit?
    Diese Verbrechen geschehen überall,Prostitution gehört doch zur OK,und da stehen Kartelle dahinter,die alles schön regeln.
    Man schaue einfach,wieviele der Mufl abgetaucht sind,oder was in den Invasorenlagern geschieht.
    Auch hier wird alles schön unter der Decke gehalten,man kann keine Empörung gebrauchen.
    Lieber schmeisst man denen noch mehr Kohle hinterher,wie nun geplant ist…

    http://www.focus.de/immobilien/bauen/plan-des-bundesbauministeriums-regierung-will-problemviertel-mit-milliarden-paket-befrieden_id_5884599.html

  28. Haben diese schwedischen Vollidioten Probleme.
    Ob sich die unbekleideten Ficklinge die Rosette vergolden lassen oder Peng!

  29. Wie pervers kann man sein, mit diesen unsympathischen aggressiven Marokkanischen und schwarzafrikanischen Jungen auch noch Sex zu haben? Homos sind echt schmerzfrei und widerlich.

  30. Hier würde jeder grüne Pädophile die Hände über die MUFL-Stricher halten. Aus verständlichen Gründen, versteht sich.

  31. War der Volker auch dabei????

    Aber warum sollen Burka-Trägerinnen nicht auch mal „anschaffen“ gehen???

    Es wird sicherlich auch „Freier“ geben, die für so was 5€ bezahlen!!

  32. TRAUMATISIERT ???

    Das ich nicht lächle!

    Die kommen nach Deutschland mit derselben Intention, die ihnen in der Heimat schon einen hervorgehobenen Wohlstand bereitete. Prostitution.

    Im Westen werden Kinder, die sich im Strichermiliö befinden, als traumatisiert verortet. Hier, bei denen aber wird lediglich
    abenteuerliche Reise nach Deutschland als traumatisierend bezeichnet?! Bullshit!

    Diese linksverstrahlten Pädo-Gutmenschen verdrehen bereits ohne Hemmungen die Wirklichkeit.

    Wenn diesen Rotzgören hier das Strichen abhanden kommt, dann werden die anders zu Geld kommen. Das aber ganz bestimmt nicht mit Ausbildung oder ordentlicher Arbeit.


    Einsammeln und ab damit in Waisenhäusern ihrer Heimatländer, wenn sie keine Eltern angeben.

  33. Was soll das? Wollen sie etwa den unbegleiteten maghrebinischen Jugendlichen oder Kindern vorwerfen, dass erwachsene schwedische Männer sie zum (Kinder-)Sex missbrauchen? Nach dem Motto: Die dreijährige Hure hat ihren grundguten Onkel verführt, oder was? Der Vorwurf muss doch wohl die perversen Freier treffen, nicht die bemitleidenswerten ausländischen Kinder und Jugendlichen, die das offenbar von zuhause kennen!!! Und das diese Art von Prostitution in Berlin auch üblich ist und das grüne Politiker dabei in vorderster Reihe mitbieten sagt mir, dass man dieses Land mit dem Kärcher säubern muss und dass nicht aller Dreck von den Einwanderern kommt. Ich könnte kotzen.

  34. Das läuft hier doch auch nicht anders, oder wie erklärt man sich sonst die vielen untergetauchten Mufls und Asylbetrüger?
    Die übrigens auch keine Anträge und Forderungen stellen, um nicht erwischt zu werden, wie sie den Pädos die Rosette….ach lassen wir das!
    Und mal ganz nebenbei, der Organhandel blüht ebenfalls ganz prächtig!
    Doitscheland verkommt zusehends zu einem Moloch!

  35. #40 Brockenteufel (03. Sep 2016 23:10)

    War der Volker auch dabei????

    Aber warum sollen Burka-Trägerinnen nicht auch mal „anschaffen“ gehen???

    Es wird sicherlich auch „Freier“ geben, die für so was 5€ bezahlen!!
    ……………………………………..

    Vor ca. 40 Jahren gab es in Berlin auf der Strasse des 17. Junis sogar eine einbeinige Asphaltschwalbe, die auch ihre „Klientel“ hatte… die Geschmäcker der Publikümer sind eben verschieden.
    🙂

  36. Völlig egal, wie alt die Illegalen in Wahrheit sind, offiziell gelten sie als Minderjährige und auch der Polizeipräsi von Malmö muss davon ausgehen, dass ein 14-jähriger Kinderstricher nunmal ein 14-Jähriger und sein Ficker ein pädophiler Kinderschänder ist, gegen den die Polizei auch dann vorzugehen hat, wenn es ein bessermenschlicher Schwuler oder eine bessermenschliche links-rot-grüne MILF ist.

    Und nebenbei: Ist diese Fixierung der pädophilen Freier_Innen auf einen stark gebräunten Nafri-Hintern jetzt guter oder böser Rassismus?

  37. Kritik, auch mit Satire ja.
    Aber Aussagen wie:

    #45 JJ (04. Sep 2016 00:02)
    Und mal ganz nebenbei, der Organhandel blüht ebenfalls ganz prächtig!

    sollten schon mit etwas Subtanz versehen sein.

  38. Auf dem Foto sehe ich auch kein Kind.

    Es ist an der Zeit, diese volljährigen MUFL mal zu identifizieren als das, was sie sind: nämlich Invasoren von Merkels Gnaden.

  39. Was für ein Dreck. Kein Wunder, daß die Krankenkassenbeiträge immer teurer werden, wenn alle möglichen venerischen Krankheiten Hochkonjunktur haben.

    Es gibt eben doch eine deutliche Unterscheidung zwischen dem was sich Mensch nennt. Es gibt die Edlen und die Tschandalen. Es gibt die Schlamm-Menschen und uns.

  40. Und wenn ich ein kindartiges Wesen gesehen hätte, wäre es mir mittlerweile auch völlig egal. Denn EU muss die Grenzen abriegeln.
    Es kann nicht sein, dass D konträr zu anderen Ländern handelt, nur weil die Merkel immer noch mit ihrem breiten Hintern im BT sitzt.

    Ich ertrag das nicht mehr!

    Alles Gute AfD in M-P

  41. Ob aus Nahost, Afrika Balkan,

    sind alle gleich was vom Islam vergiftet ist.
    Sind mit anderen Gesellschaften nicht integrations-faehig, da derartige brainwash sich nicht abwaschen laesst.

    Diese Gruppen muessen mit Kind und Kegel wieder ausgesiedelt werden, alternativlos,

    dass der Kulturverlust der durch ihre Anwesenheit eintrat wieder ausgeglichen werden kann, um als Kulturvolk unsere Identitaet zurueckzuholen, die mit diesem Pack = Sand im Getriebe z.T. verlustig ging- natuerlich mit Hilfe der grossen Linknskoalition, die unter Murksel im System Merkel DDR2 Deutschland in den Wuergegriff bekam,

    natuerlich mit den unlauteren Methoden die Merkel von der DDR kopierte, wie Luegenmedien, Propagandaverdummung, Brainwash aus dem Fernseher.

    Man sollte denken, an einem Kulturvolk sollte dies abgleiten, weit gefehlt,

    durch zu viel anhaltenden Wohlstand, Wohlfahrt, Verdummung mit den Parolen wie

    alle sind gleich,
    jeder willkommen,
    grenzenloser Sozialismus,
    statt Justiz – alles verzeihen, jede Tat ist
    psychisch bedingt, deshalb entschuldbar.

    Damit bekommt man statt Ordnung Chaos und Niedergang, der sich in allem zeigt.

  42. Ganz wie Merkel die den Holocaust an den Christen in Armenien plötzlich nicht mehr kennt …kein Wunder nachdem sie Erdolph die ganzen Leo2 11 Panzerdivisionen geschenkt hat um Anti Is Kämpfer zu töten na wie schön das Erdolph jetzt auch Kinderficken erlaubt neuerdings -? Da kann die Ditib hier beruhigt weiter ihren Akp Islam predigen oder was Merkel?
    Wo bleibt denn hier die Antifa? Ihr helden ?
    Übrigens hält die jetzt unabhängige afrikanische Welt pro Jahr 40 Millionen Flüchtlinge für Merkels Ideen parat ….
    die können wir alle gern aufnehemen liebe Gez -nur Euch gibt es dann nicht mehr …
    Fragt sich eigentlich jemand was aus der unabhängigkeit der Länder wurde die jetzt als weisse Flecken auf der Weltkarte erscheinen -oder bin ich da alleine ? Ohne Gez Staatsmedien und Negerkuss?

  43. #56 Akkon (04. Sep 2016 01:55)

    Wo bleibt denn hier die Antifa?

    Immer noch nicht gemerkt?

    Antifa = Merkel-Stasi

  44. Schweden ist futsch! Deren Immigrationsbesoffenheit erinnert stark and die Alkoholkrise vor 100 Jahren, die die schwedische Gesellschaft an den Rand des Abgrunds führte. Erst eine autoritäre Abstinenzbewegung rettete das Land damals. Das wirkt heute noch nach.

    Ob in der gegenwärtigen Invasorensituation noch etwas zu retten ist, hängt von den Schwedendemokraten ab, die aber leider zu langsam wachsen. So ist’s wohl aus für Sverige!

  45. #52 Johannisbersorbet(04.Sept2016 0:56)
    Laut einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation kurz WHO werden durch die Fluechtlinge Krankheiten nach Europa und damit auch nach Deutschland eingeschlepppt die in unseren Breiten als schon laengst ausgerottet gelten. Das gemeingefaehrliche ist das es sich um sogenannte Multiresistente Erreger handelt die sich an die verschiedenen Wirkstoffe der Medikamente wie z.b.Antibiotika angepasst haben und die verabreichten Medikamente dadurch wirkungslos bleiben.Ich empfehle Ihnen schauen Sie auch mal http://www.metropolico.org rein. Und da werfen Sie mal einen Blick in die aelteren Eintraege da wurde u.a.berichtet das in Bayern ein kompletter Zug evakuiert wurde weil bei einem der Fluechtilanten die man mit diesem Zug offiziell bei uns einschleuste eine offene Tbc festgestellt wurde.

  46. In Schweden ist es publik geworden und die schwedische Polizei besser gesagt die Politik hat sich selbst ein Armutszeugnis ausgestellt als der Polizeichef von Malmoe offiziell zugeben musste das Ihm die Kraefte sprich die Leute fehlen um gezielt gegen die Kinderschaender vor zugehen. Das erinnert doch fatal an Deutschland wo die Polizei immer wieder Opfer von politisch gewollten Sparmassnahmen und unsinnigen Reformen wird. Wobei grade die Rot-Gruen oder Rot-Rot gefuehrten Bundeslaender eine traurige Spitzenposition einnehmen. Besonders die so (un)beliebten Gruenen tun sich da besonders hervor wie mit ihren Forderungen nach einer Freigabe des einvernehmlichen Sex mit Kindern. Auf die Frage nach dem Kinderschutzbund was soll der Kinderschutzbund denn machen? Der Kinderschutzbund hat keinerlei hogeitliche Befugnisse. Auch bei uns ist es so Kinder haben keine Lobby. Als Schlussbemerkung Ich moechte nicht hinter die Kulissen schauen wer weiss wie viel von diesen angeblich Minderjaehrigen unbegleiteten Fluechtlingen sich freiwillig oder unfreiwillig d.h. unter Zwang prostituieren.

  47. Das klingt sehr nach Rotherham.

    Dort waren es allerdings auch am Ende massenweise einheimische Mädchen, die von den Pakistani vergewaltigt und jahrelang versklavt worden waren. Ich gehe jede Wette ein, dass das in Schweden nicht anders ist.

    So weit kommt es, wenn man den armen Asylforderern alles nachsieht, weil sie ja so furchtbar traumatisiert sind. Und der linksgrüne Gutmensch sieht nicht nur nach, er sieht auch zu, dass er selbst davon profitiert. Die Asylindustirie schafft Arbeitsplätze und bringt viele junge Menschen ins Land, die man für Geld für so einige Dinge nutzen kann, die man sonst nicht so leicht bekommt.

    Und wer glaubt, dass es bei uns anders läuft, der hat nicht mal die offiziellen Statistiken über die Tausenden verschwundenen MUFLs gelesen.

  48. Die besten Kunden werden wohl die Saubermänner sein, die am lautesten für noch mehr Fcklinge und deren Verbleib eintreten.

  49. na Mahlzeit, Schweden ist verkommen – aber die MUFL tun mir kein Stück leid, wer so gemütlich durch 8 sichere Länder flieht, ist kein Stück traumatisiert.
    Allerdings gehören die Perversen, die sich an denen vergreifen, auch endlich in die Pfanne gehauen.
    Jetzt weiß ich, warum die Grünen so g.il drauf sind, immer mehr von denen ins Land zu holen….neues braunes Frischfleisch.

  50. Diese mohammedanischen Jungstricher ( na ja, bei vielen ist das Alter gefälscht ) sind bei unzähligen schwulen Freiern garantiert hochbeliebt. Der Freier kommt an Frischfleich und der mohammedanische Stricher/ die mohammedaniache männlicher Nutte hat nicht mal ein Problem damit, es mit seiner mohammedanischen Herrenmenschenideologie zu vereinbaren, dass er es mit Männern treibt. Ganz im Gegenteil: Er schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe. Er verdient sich Geld dabei und er demütigt den „ungläubigen“ Freier,der dazu noch schwul ist, indem er sich von diesem den Sch…lutschen lässt und ihn ordentlich rammelt. Da freut sich das Mohammedanerherz, da dies eine ganz besondere Form der Demütigung und Unterwerfung für ihn darstellt. Der Schwule aber findet das toll, denn er versteht die Dynamik dahinter nicht. Er interpretiert das als Multikulti, bunte Welt, als Egalität des schwulen Milieus, in dem der schnelle Sex zu finden ist: öffentliche Toiletten, Bahnhöfe, Parks, Saunen, Sexkinos…Ja, darauf ist er dann stolz, auf diese Vielfalt, dieses gelebte und praktizierte Multikulti und ganz besonders toll findet er es, dass auch Mohammedaner, „Refugees“ dieses Milieu aufsuchen. Ja, da gibt es ordentlich Potential, um es sich mal von „ganzen Männern“ besorgen zu lassen! Und wenn die dann auch noch besonders dominant auftreten und ihm degtadieren, unterwerfen, demütigen, so gibt das dem Schwulen einen ganz besonderen Kick.

  51. #7 Allahu Kackbar:
    In der Sache haben Sie ja recht,aber bitte, bitte nicht unseren Dr. Alexander GAULAND und den Hell-Deutschen Bundesgrüßaugust GAUCK durcheinander bringen und gar in einen Topf werfen.

    Zu MUFL oder UMF oder wie sie heißen mögen: Entweder sind sie minderjährig, dann besteht hier eine Verletzung der Obhutspflicht. Jeder „Freier“, der in Forbuds-Sverige zu einer Prostitueirten geht, wird bestraft und hier wird zugesehen, wie die Minderjährigen missbraucht werden? Kopfschütteln! Inobhutnahme bis zum 18.Geburtstag und als Geburtstagesgeschenk 1Gratisflugticket!
    Oder die jungen Herrchen sind gar nicht minderjährig, wie zuletzt die Axt-Fachkraft von Würzburg, dann gleich ein Gratisticket.

  52. Wir müssen dringend alle abschieben. Wir sind doch nicht das Kinderheim der Welt.

    Was meinst du was in 10 Jahren passiert, wenn auf einen Geburtenjahrgang mit 250.000 männlichen deutschen Kindern noch 50.000 männliche Neger und Musels kommen?

    Was meint ihr, was mit den MUFLS dann passieren wird? Die Menschen sind doch keine reaktionslose Masse (auch nicht wir Deutschen) Das wird häßlich werden.

    Ich vermute wir werden soetwas wie „Spätabschiebungen“ erleben. Ob mit oder ohne Paß ist dann sekundär.

  53. Man könnte meinen, unserer Anführer der jetzigen Bereicherungen (Bündis90/Die Pädophilen) haben genau das im Sinn gehabt.

  54. Ein ganz neues EXOTISCHES SEUCHENPOTENTIAL für die SODOMITEN tut sich auf?
    Die Natur regelt anscheinend alles selbst.

  55. PÄDERASTI ist anscheinend zu früh aufgeflogen?
    Aber seine PÄDOFREUNDE im BUNTEN TAG halten derweil die Stellung!
    Ein linksgrüner Sodompäderastentraum erfüllt sich scheinbar durch die massenhaft zudringenden unbegleiteten einsamen jungen „Schutzbedürftigen“?
    „Die dümmsten Kälber wählen sich ihre dekadenten Politiker selber!“

  56. Und nochmals:
    „Kämen statt der potenzprotzenden jungen Fcklinge hauptsächlich junge hübsche , liebesbedürftige Mädels zu uns, die Grenzen wären schon längst ratz fatz dicht!
    Ich erinnere mich an einen gutsituierten Witwer im gesetzten Alter der eine thailändische 45 Jährige Geschäftsfrau heiraten wollte und dem in DEUTSCHLAND das unmöglich gemacht wurde.
    Das Paar musste in DK heiraten.
    Ja hätte der Mann einen schwulen Bengel aus FORDERasien oder Schwarzafrica „heiraten“ wollen hätte es keine Probleme gegeben!

  57. Ist SYRIEN das reichste Land der Welt?
    Ungeheure Mengen Bodenschätze wie z.B.
    ERDÖL.
    Massenhaft junge Menschen die für die Rente der Elterngeneration sorgen können.
    Schönes sonniges Wetter, viele herrliche Strände und sehenswerte Altertümer.
    Alles was DEUTSCHLAND nicht hat.
    Eigentlich müsste SYRIEN ein soziales und wirtschaftliches Paradies sein?
    Warum flüchten die Menschen dann zu uns ins „fremdenfeindliche“, iSSlaminkompatible und kalte DEUTSCHLAND?
    PS:
    Als mein Vater 19 jährig 1946 aus der amerikanischen Gefangenschaft entlassen wurde ließ er nicht etwa seine betagten Eltern im Stich und setzte sich ins Ausland ab!
    Sondern erarbeitete beim Gleisbau um mitzuhelfen sein Vaterland wieder aufzubauen.
    Und bis zu seinem Tod mit 63 arbeitete mein Vater durchgehend.
    Meine Mutter erhielt umgerechnet seinerzeit 700 € Witwenpension aus der Versorgung meines Vaters der zuletzt als A 4 Beamter eingestuft war..

  58. Vielleicht sind Homo erectus Beck und überhaupt die pädophilen 90/Die Bunten deshalb so scharf auf Flüchtlinge in BRD.
    Frischfleisch- und Drogennachschub.

  59. Eine Ziege ist Begierde.
    eine Frau Lust,
    ein Knabe aber Wonne! (Arabische Weisheit)
    Passt doch alles. Für unsere heimischen
    Schatzsuchenden gilt doch auch: vorne Macho,
    hinten schwul. Nähere Auskünfte bei den GRÜNEN.

Comments are closed.