Eine Gruppe von gewalttätigen türkischen Migranten in den Niederlanden hat sich prahlenderweise dabei gefilmt, wie sie Einheimische terrorisieren. Die Gruppe attackiert in dem Video in Zaandam einen Radfahrer, legt sich mit Polizisten an und einer von ihnen springt sogar auf einem Polizeiwagen herum. Der Anführer der Gruppe, Ismail Ilgun, wurde laut Medienberichten gestern Früh verhaftet.

Ilgun sagt im Video: „Wer sind diese ganzen verdammten Rassisten? Ich bin ein Krieger Erdogans, ein Türke, der in den Niederlanden bleiben wird und mit Videos viel Geld verdienen wird, ohne dafür zu Arbeiten.“ Auch der niederländische Premierminister Mark Rutte reagierte auf die Zwischenfälle in Zaandam und erklärte, dass sie „der Abschaum der Erde seien und dass sie einen Abflug machen sollten.“

(Den kompletten Artikel gibt es bei deutsch.rt.com)

Hier ein weiteres Video der Türken-Bande:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

144 KOMMENTARE

  1. Mehr davon, liebe Türken und Araber. Dann wird endlich auch der SPDCDUGRÜNENLINKE-Wähler wach.
    Nur Geert Wilders hat entsprechend harte aber notwendige Maßnahmen im Köcher, um der Situation adäquat zu begegnen.

  2. Auch für die Holländer gilt: „Wie bestellt, so geliefert“ und“ Das müssen wir aushalten!“

    Aber und jetzt die gute Nachricht: Sie haben Geert Wilders und demnächst Wahlen. Da geht noch was!

  3. Aus dem Artikel:

    „Auch der niederländische Premierminister Mark Rutte reagierte auf die Zwischenfälle in Zaandam und erklärte, dass sie ‚der Abschaum der Erde seien und dass sie einen Abflug machen sollten‘.“

    Wenn der niederländische Regierungschef das wirklich SO gesagt hat, ist das wahrhaftig höchst bemerkenswert (und mutig)…

    Werden diesen hehren Worten nun auch die notwendigen Taten folgen?

  4. Polizei und Justiz lassen sich von diesen Leuten auf der Nase herumtanzen – zu unseren Lasten. Natürlich artet das dann in Terror aus. Sie wissen, daß sie sich fast alles erlauben dürfen ohne nennenswerte Folgen.
    Anstatt daß die Bundeswehr dabei hilft, diese Leute auf Merkels rechtswidrigen Befehl nach Deutschland hereinzubringen, sollte sie notfalls dabei helfen, sie wieder hinauszubringen. Und die Grenzen schützen.

  5. Warum wehren sich die von den Eseltreibern belästigten und bedrohten Menschen nicht. Bei mir hängt neben dem Gürtel ganz locker eine dünne Kette die in Sekundenschnelle bereit ist, einem solchen Dreckvieh sie über den Schafskopf zu ziehen, der liegt flach. Es gibt keine andere Möglichkeit sich vor solchem Lumpenpack zu schützen, als mit der selben Brutalität wie dieses Drecksgesindel vorgeht, zu begegnen.

  6. Das ist auch einer der Gründe, warum ich
    mich aus meiner (ehemaligen) Heimat in
    TANTE HANNELOREs (KRAFT, SPD) MULTI – KULTI –
    SAUSTALL abgesetzt habe, die längst zum
    ORIENTALISCHEN THEMENPARK degeneriert ist.
    Am Ende war es so, daß in dem NETTO um die Ecke
    die DEUTSCHE SPRACHE nur noch als eine Art
    KASSEN – ESPERANTO vorkam. Das war vor zehn
    Jahren nicht so.
    Zuletzt wurde es sogar brandgefährlich.
    Wenn es zu Streitigkeiten kam, war man im Nu
    von Bajuffen umzingelt und könnte nur
    noch das Weite suchen.
    Die Schuldigen:

    DIE SCHWARZROTROTGRÜNE DRECKSBANDE

  7. Was hier hier sehen, ist die Spitze eines Eisberges, sichtbar geworden durch Führer Erdogan und eine linksgrünlähmende Gutmenschtoleranzmischpoke, die solchen dümmlichen Rotzlöffeln ein Dünger ist, auf dem sie gedeihen. Tatsächlich denken 90% aller Türken so und warten nur darauf, es uns endlich heimzuzahlen, was sie mit fehlender Bildung und einer Hassreligion ohnegleichen angerichtet haben.

  8. Ja, aber freilich passiert so etwas en mas. Wenn man zugewanderten Jungterroristen zu erkennen gibt, dass man ihr Verhalten nicht ahndet, erhalten diese natürlich eine „Lernbestätigung“ ihres Verhaltens.

  9. Leider fehlt in diesem Lande ein Geerd Wilders massiv. Dafür werden den deutschen Bürger, ein Schauspiel vorgeführt, nach den sie sich richten sollen. So zum Beispiel bei dieser Wahl in Berlin, waren Wahlplakate mit den Köpfen von Soldatenfabriken (Mit Windeln auf den Kopf tragenden Frauen) um zu Zeigen das der Islam bereits im Parlament einzihen wird. Nicht gezeigt wird, das diese Frauen nur das tun, was sie tun MÜSSEN, wenn sie weiter leben wollen. So auch das Schauspiel in den Fernsehen gezeigten Diskusionsgruppen verschiender Bezeichnungen. Tun sie es nicht, wird ihnen der Kopf abgeschnitten. Doch diese „Vorführungen“ sind es, was leider zu viele Bürger nicht verstehen und an Weihnachten glauben, was der Weihnachtsmann vom Himmel kommt. Es sind diese, welche immer noch die Parteien ihre Stimme verschenken, und nicht wissen wollen was tatsächlich vorgelogen wird. Hoffe nur das die AfD hier im Parlament einzieht.

  10. Die Rechtgläubigen gehen so weit, wie es die linksgrüne Wirtsmatrix erlaubt.

    Solche Bilder wären in Warschau oder Prag oder Budapest oder Peking oder Tokyo undenkbar!

  11. OT
    „Europa hat die historische Pflicht, Christen zu helfen“

    „Der ungarische Minister Zoltán Balog kritsiert die Forderung nach einem Ausschluss Ungarns aus der EU.
    Balog hält Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn für gefährlich – wie auch den deutschen EU-Politiker Martin Schulz.
    Die ungarische Regierung will lieber Roma integrieren als Migranten aus anderen Ländern Perspektiven zu schaffen“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article158186451/Europa-hat-die-historische-Pflicht-Christen-zu-helfen.html

  12. #11 Eurabier (16. Sep 2016 12:55)

    Die Rechtgläubigen gehen so weit, wie es die linksgrüne Wirtsmatrix erlaubt.

    Solche Bilder wären in Warschau oder Prag oder Budapest oder Peking oder Tokyo undenkbar!

    Auch in der Volksrepublik Marburg regt sich Unmut. Immer mehr Menschen ist ihre Stadt zu „bunt“, zuviel Gewalt (Jägertunnel), zuviel Links/Rot/Grünes Geschwurbel (Erhalt der Invasorenunterkunft in Cappel).

  13. DER ABSCHAUM DER ERDE IST UEBERALL, IM KLEINSTEN KAFF, IM DORF, IN DER STADT!

    DER ABSCHAUM DER WELT IST DAS NEUE GOLDENE KALB!

  14. Sorry, dass sind die gleichen scheissfreundlichen Gesichter, die Dir ein Döner oder einen Handyvertrag verkaufen wollen. Solange mir ein Türke oder Araber nicht bewiesen hat, dass er ein normaler Mensch ist und mir seine unverschleierte Frau oder Schwester vorstellt, mache ich mit dem Dreckspack keine Geschäfte.

  15. „Die militant-terroristischen Akteure bzw. unmittelbaren Vollstrecker der islamischen Weltanschauung bilden nicht etwa eine isolierte Gruppe von angeblichen „Islamverfälschern“,

    wie uns die Quislinge und Hofideologen des proislamischen Herrschaftskartells penetrant einreden wollen. Vielmehr bilden sie die organische Speerspitze der arbeitsteilig strukturierten islamischen Herrschaftskultur. Diese expansive Herrschaftskultur zielt gemäß ihrer vergöttlichten Dogmen ab auf Weltherrschaft, Errichtung einer totalitären Gottesdiktatur und Unterwerfung aller „Ungläubigen“.

    In ihr finden unterschiedlichste Funktionsausüber ihren situationstaktischen Platz: Der Hassprediger, der Selbstmordattentäter, der zwangsverheiratende Familienpatriarch, der Sittenwächter, der salafistische Koranverteiler, der berufsmuslimische Verbandssprecher, die kopftuchtragende „Freiwillige“ der Dawa-Armee, die sexualneurotische Burkini-Trägerin, der täuschende „reformmuslimische“ Süßholzraspler in den Medien der Ungläubigen etc.

    Betrachtet man die jahrelange Gewaltagenda im Namen Allahs, dann kommt man nicht umhin, Folgendes bitter-ironisch festzustellen: Lieber Islam, deine täglichen Schandtaten gib uns heute.

    Ein Favorit auf die vorderen Plätze ist hier sicher die folgende Nachricht:
    Imam der Heiligen Moschee in Mekka: „Oh Allah, schenk den Dschihadisten auf der ganzen Welt den Sieg“
    http://www.katholisches.info/2016/09/13/imam-der-heiligen-moschee-in-mekka-oh-allah-schenk-den-dschihadisten-auf-der-ganzen-welt-den-sieg/

    (Hartmut Krauss, Sozialwissenschaftler, OS)

  16. Was für eine unbrauchbare Brut von orientalisch Erb-idiotischen Bälgern aus fehlgeschlagenen Abtreibungen und kulturell inzüchtig ausgetragenen verwandtschaftlichen Schwangerschaften, im Film, die dann noch innerfamiliär „ Sonnenschein „ genannt werden

  17. Wenn sie der Abschaum der Erde sind (was den Tatsachen entspricht), warum sind sie dann noch in den Niederlanden? Abschieben, kommen sie wieder, dann wird es eben richtig drastisch. Hat die Welt solche Gestalten nötig?

  18. Merkel und ihre Helfershelfer haben NEUNHUNDERT Invasoren nach Holland durch gewunken, obwohl sie gemäss Dublin in der BRD registriert waren. Davon nimmt Merkel widerwillig lediglich 450 zurück. Mit Merkel als Freundin sind wir ausreichend mit Feinden versorgt. Wir brauchen dringend ein populistisches Europa dass die EU-Aussengrenzen für Sozialschmarotzer, Neger und Mohammedaner dichtmacht. Am 15.3.2017 gibt es Wahlen wobei hoffentlich Wilders mindestens 76 Sitze erobert damit wir mit der Rückführung der Türken einen Anfang machen können.
    http://www.elsevier.nl/nederland/achtergrond/2016/09/waarom-duitsland-schoorvoetend-asielzoekers-uit-nederland-overneemt-359610/

  19. #8 Lepanto2014 (16. Sep 2016 12:51)

    Es wird sich doch wohl ein Gefängnistrakt mit ein paar Kurden finden lassen ?

    Als wenn die besser wären. Im Vergleich zu den Kurden sind die Türken fast schon eine Hochkultur.

  20. Ich wünsche mir einen Zauberspiegel, der mir die Zukunft in 10 Jahren zeigen kann.
    Dann sehe ich vll. ruinierte, verheerte Landstriche und ausgebrannte Städte wie nach dem Weltkrieg, aber hoffentlich keinen einzigen Muselmanen und Neger mehr.
    Ja, isn Märchen, wäre aber ein schönes mit Happy End.

  21. Wir sind das Pack und sagen: Weg mit dem (Türken-) Dreck!!!

    Immer wieder herzerfrischend, wie diese Kameltreiber einen auf Afro-Gangster aus South Central Los Angeles machen! Die miese Parodie der Parodie ist eben immer noch der kleinkriminelle Kümmeltürke..!

  22. .
    Die Politiker
    sind doppelt schuld.
    Erstens weil diese primitiven
    Brutalos hier sind und zweitens
    weil sie diese grenzenlos
    gewähren lassen und
    die immer dreister
    und bösartiger
    werden.
    .

  23. Die Menschen wissen sich zu wehren, trauen sich aber nicht. Schlägt so ein Ziegenficker jemanden, passiert nicht viel. Umgekehrt wartet eine Anzeige, Gericht, Geldstrafe usw. Auf die eigenen Leute wird Druck ausgeübt, die armen Migranten doch Ruhe zu lassen. Aber wir werden überschwemmt von diesem Pack und bekommen es nicht auf die Reihe, uns zu wehren. Schade. Wie soll das weitergehen? Untergang des Abendlandes? Wir sind einfach zu ängstlich erzogen worden. Schon im Kindergarten derzeit aktuell wird jedem Kind eingetrichtert, sich für jeden furz zu entschuldigen. Ich habe stets dagegen gesteuert, denn meine Kinder müssen sich nicht für jeden Scheiß entschuldigen.

  24. #3 Bernart (16. Sep 2016 12:40)

    Nach der Wahl in März 2017 hat Rutte seine Aussage schon längst vergessen. Seine Partei – die Volkspartei für Freiheit und Demokratie VVD – ist ein ekeliges Konglomerat von Karrieristen.

  25. „Bahn rüstet Mitarbeiter mit Pfefferspray aus“

    Aber das milde, das mit Bachbluetengeschmack.
    „Wie das Pfefferspray sei der Stock nur als letztes Mittel zur Verteidigung gegen einen Angriff gedacht…“

    Das Unternehmen setzt auch auf die Justiz. Jeder dritte Angriff komme von einem polizeibekannten Intensivtäter, sagte der Sicherheitschef. Sie müssten konsequent bestraft und aus dem Verkehr gezogen werden.

    „Denn wer nichts zu verlieren hat, hat auch keinen Respekt vor Uniformen.“

  26. #23 lorbas (16. Sep 2016 13:14)

    Wieso importiert und hofiert man ganz gezielt den Abschaum aus aller Herren Länder in Europa?
    =============================================
    Weil es im Interesse einer gesteuerten, verbrecherischen Politik liegt?

  27. Passieren wird wie immer leider gar nichts.
    Ismail Ilgun, der Krieger Erdogans wird einen kleinen Geldbetrag zahlen müssen und das nennt dann die Europäische Justiz Gerechtigkeit…

  28. Wir sollten Tolerant sein.

    Die Bevölkerung in Deutschland wird immer bunter. Mehr als jeder Fünfte ist ein Ausländer, ein Spätaussiedler, ein Eingebürgerter oder ein als Deutscher geborener Nachkomme.
    In Deutschland haben mehr Menschen einen Migrationshintergrund als je zuvor. Gut jeder Fünfte (21 Prozent) gehört zu dieser Gruppe.7,1 Millionen Menschen mit ausländischen Wurzeln lebten 2015 in der Bundesrepublik. Das waren 4,4 Prozent mehr als im Jahr zuvor. „Der außergewöhnlich hohe Anstieg ist vor allem auf ausländische Zuwanderer zurückzuführen“, teilte das Statistische Bundesamt mit. Rund 11,5 Millionen Zuwanderer wohnten 2015 in Deutschland. Das waren 5,5 Prozent mehr als 2014.
    Die drei wichtigsten Herkunftsländer der Menschen mit Migrationshintergrund sind die Türkei, Polen und Russland. Rund 6,3 Millionen Menschen haben ihre Wurzeln in den ehemaligen Gastarbeiteranwerbestaaten, darunter vor allem in der Türkei, in Italien und in Griechenland.
    Die Bevölkerung mit Migrationshintergrund ist im Durchschnitt deutlich jünger. Von den Minderjährigen gehört bereits jeder Dritte dazu. Bei Menschen im Rentenalter ist es dagegen nicht einmal jeder Zehnte.
    Der größte Teil der Flüchtlinge, die im vergangenen Jahr nach Deutschland kamen, ist in der Stichprobenerhebung Mikrozensus noch nicht enthalten. Die Erstaufnahmeeinrichtungen wurden nicht erfasst.
    Für die Statistiker hat ein Mensch einen Migrationshintergrund, „wenn er selbst oder mindestens ein Elternteil nicht mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren wurde“. Dazu zählen Ausländer, Eingebürgerte und Spätaussiedler und ihre als Deutsche geborenen Nachkommen.

  29. Großeinsatz der Polizei in Nürnberg.

    In den neu renovierten Grundigtürmen hat der Immobilienhändler Gerd Schmelzer wieder einen Coup gelandet.
    Ursprünglich wollte er daraus Hotels machen. Dann kam der Freistaat Bayern und hat ihm für 15 Jahre Steuergelder garantiert, wenn er dort bis zu 800 sogenannte „Flüchtlinge“ unterbringt.

    Schmelzer konnte dem Angebot der Bay. Staatsregierung wohl nicht widerstehen.
    Seit vier Wochen sind dort keine Hotelgäste sondern die neuen Lieblinge des Establishments untergebracht.

    Gestern gab es einen weiteren Großeinsatz der Polizei, da die Sicherheitsdienste der von uns bezahlten Einrichtung bedroht wurden.
    Die linken Nürnberger Nachrichten berichten.
    http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/grosseinsatz-der-polizei-in-nurnberger-asylunterkunft-1.5491386

    Schon vor zwei Wochen musste ein Großaufgebot der Polizei das Stadtviertel in der Nacht mit Blaulicht und Martinshorn aus dem Schlaf reißen, da auf den Bahngleisen direkt neben den „Flüchtlings“türmen Menschengruppen auf die Bahndämme rannten und geschockte Zugführer zu Vollbremsungen zwangen.

  30. #23 lorbas (16. Sep 2016 13:14)

    Wieso importiert und hofiert man ganz gezielt den Abschaum aus aller Herren Länder in Europa?

    Weil die Europäer linke Traumtänzer gewählt haben und dass, Weil sie sich moralisch so überlegen fühlen.

  31. Während sich Premier Mark Rutte (wohl auch unter dem Druck der PVV) auf die Seite seiner neideländischen Wähler und Steuerzahler stellt, kommt aus Berlin diese Botschaft:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/krawalle-in-sachsen-bundesregierung-gewalt-wie-in-bautzen-unseres-landes-nicht-wuerdig/14556376.html

    Die Bundesregierung verurteilte die Ausschreitungen in Bautzen scharf. „Das ist unseres Landes nicht würdig“, sagte die Vize-Regierungssprecherin Ulrike Demmer laut dpa. „In Deutschland ist kein Platz für derartige Gewalt, Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz und Extremismus.“ Die Regierung verurteile aggressive, fremdenfeindliche und gewalttätige Ausschreitungen auf das Schärfste.

  32. „…Sie sollen sich hüten. Einmal wird unsere Geduld zu Ende sein und dann wird den Muselmännern das freche Maul gestopft werden.“

  33. Bevölkerung mit Migrations­hinter­grund auf Rekord­Niveau

    WIESBADEN – Mit rund 17,1 Millionen hatten im Jahr 2015 mehr Menschen in Deutschland einen Migrationshintergrund als je zuvor. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis des Mikrozensus 2015 weiter mitteilt, entsprach dies einem Zuwachs gegenüber dem Vorjahr von 4,4 %. Der Anteil der Bevölkerung mit Migrationshintergrund an der Gesamtbevölkerung erreichte 21,0 %. Der außergewöhnlich hohe Anstieg ist vor allem auf ausländische Zuwanderer zurückzuführen. 2015 lebten 11,5 Millionen Zuwanderer in Deutschland, das waren 5,5 % mehr als im Vorjahr.

    https://www.destatis.de/DE/PresseService/

  34. Wenn die Mehrheit(die Niederländer) sich von einer Minderheit tyrannisieren lässt, sollte soch nicht die Minderheit ändern, sondern die Mehrheit.

  35. War gerade mal auf Tagesschau.de
    Köstlich, wie sie sich verzweifelt
    an dem geschundenen Wörtchen
    RÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄTS
    festkrallen.

    SAY IT LOUD, I’M RÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄTS,
    AND I’M PROUD.

  36. Seltsam, wenn sich Einheimische als Mohammed verkleiden fackelt die niederländische Polizei nicht lange. In diesem Fall wird – so scheint es – noch nett mit den Leuten geplaudert.

  37. Erdowahn wird seine Kleinkriminellen Kümmeltürkenhorden Visafrei nach Deutschland schleudern.

  38. #23 lorbas
    #36 Christ & Kapitalist

    Weil dies die ideologische Bestrafung für Europas Fehler aus der Vergangenheit ist, egal welcher: wirtschaftlicher Erfolg, Hedonismus, Kapitalismus, Dekadenz, vermeindliche Ausbeutung der armen Länder, Arroganz, Überheblichkeit, Kolonialismus, 2. Weltkrieg, Holocaust…

    Oder zumindest, was die Linken darunter verstehen…

  39. Empfehle den Youtube-Kanal dieses Ismael zu besuchen.
    So sehen die chancenlosen Protagonisten abgehängter Parallengesellschaften aus. Mit einem Wort, es handelt sich um Looser. Sie wissen es, wir wissen es jnd sie wissen, das wir es wissen.

  40. Jetzt mußte ich aber Lachen und verwundert zu gleich:
    Vorhin im ZDF: Es gibt tatsächlich Gutmenschen die Bürgen für sogenannte Flüchtlinge. Alles schön und gut, doch jetzt flattern denen die Rechnungen ins Haus von der Arge. Es geht hier richtig ins Geld. Die kommen da auch nicht raus, weil Sie die Bürgschaftserklärung unterschrieben haben. Die sind jetzt sehr erbost. Nun, wer nicht hören will muß fühlen.

  41. Die Bundesregierung verurteilte die Ausschreitungen in Bautzen scharf. „Das ist unseres Landes nicht würdig“
    ————–
    Merkelmafia hat wohl Angst,das der malochene Michel geweckt werden könnte.

  42. Bautzen ist überall,weil man diesen Jüngelchen nicht früh genug mal in der Allerwertesten getreten hat,damits im Oberstübchen wieder funktioniert.
    Keine Leistungsbereitschaft,keine Bildung,Hass auf die Erfolgreichen,Hass auf diese Gesellschaft,nur Hass,machen wir uns nichts vor,weite Teile unserer neuen Herrenmenschen denken doch genau so.
    Hier offenbart sich auch die Schwäche des Staates,lieber hackt man auf angebliche Rechte herum,oder betitelt Kritiker als Islamophob.
    Was es bringt,sieht man,man verliert nach und nach die Kontrolle.Der Staat wird nicht mehr ernst genommen und hat vollkommen versagt.
    Jedenfalls würden die bei einem Wilders,dieses Benehmen nicht mehr sehr lange beibehalten können,der ist sich für entsprechend rigorose Maßnahmen nicht zu schade und zieht die auch durch…

  43. Düsseldorf – Eine Frau lernte einen Mann im Internet kennen und traf sich zwei Tage später mit ihm in Düsseldorf. Sie stieg am Hauptbahnhof zu ihm ins Auto ein und beide fuhren in einen Park. Dort vergewaltigte der Mann die Frau.
    Der Täter konnte anhand seiner Handynummer und seines Kennzeichens identifiziert werden. Er war bereits wegen gefährlicher Körperverletzung und sexueller Nötigung polizeibekannt.

    http://www.derwesten.de/staedte/ennepetal/ennepetalerin-von-internetbekannten-vergewaltigt-id12197441.html

  44. Wenn erstmal genug DEUTSCHE aufgewacht sind,
    werden wir den Herrschaften schon beibringen,
    das der Schwanz nicht mit dem Hund wackelt.

  45. OT- Auch über Fukushima erfahren wir längst nicht alles:
    http://www.counterpunch.org/2016/09/12/fukushima-backlash-hits-japan-prime-minister/
    Leute, die Sache ist nicht so harmlos wie auch in diesem Kreis viele gerne denken möchten. Auch wenn der Atomausstieg unserer Regierung darüber dumm war und offensichtlich nur auf so ein Ereignis als Vorwand gewartet wurde, haben die Japaner das noch lange nicht ausgestanden und auch jenseits des Pazifiks ist man nicht sicher vor den Folgen.

  46. In Deutschland gibt es heute [offiziell] etwa fünf Prozent Muslime.

    5,7 Prozent Muslime sind es [offiziell] in den Niederlanden.

    Genug ist genug! Es reicht.

    Die Integration von Muslimen war gescheitert, ist gescheitert und wird in Zukunft immer wieder scheitern.

    Wir wollen das gar nicht schaffen!

  47. #27 Freya- (16. Sep 2016 13:18)

    Recht® herzlichen Dank für die Liste. Habe die Namen in meinem Umkreis abgespeichert und werde sie Interessierten zukommen lassen. Ich denke aber, dass die Liste nicht vollständig ist.

  48. Wer es noch immer nicht weiß, hier handelt es sich nicht um eine Flüchtlingsangelegenheit, sondern um eine Neuansiedlung. Auf der Internetseite der Europäischen Kommission vom 13. Juli 2016 wird auf die bereits 2014 festgelegte Verordnung Nr. 516/2014 hingewiesen: man spricht jetzt von einem „Neusiedler“ !!! nicht mehr Asylant, nicht mehr Asylbewerber, nicht mehr Migrant oder Flüchtling, nicht mehr Schutzbefohlener, nicht mehr Schutzsuchender, sondern jetzt Neuansiedler. EU Mitglieder bekommen für jeder Neuansiedler aus der EU Kasse 10000€. GB, Dänen und Iren machen nicht mit.

  49. Kulturelle Negerbereicherung durch Merkels bunte Gäste:

    +++ 12.36 Uhr: Radfahrer stößt Fußgänger Messer in den Rücken +++

    Ein unbekannter Radfahrer hat in Aschaffenburg im Vorbeifahren einem Fußgänger ein Messer in den Rücken gerammt. Der 33-Jährige sei schwer verletzt in ein Krankenhaus gekommen, teilte das unterfränkische Polizeipräsidium in Würzburg mit. Bislang gebe es keine Erkenntnisse, dass sich Opfer und Täter kannten, sagte ein Polizeisprecher.

    Der Fußgänger hatte nach der Tat selbst den Notruf gewählt. Anscheinend war ihm überhaupt nicht klar, dass auf ihn eingestochen worden war. Er sagte dem Beamten in der Einsatzzentrale, dass ein Radler ihm „auf den Rücken geschlagen“ habe und er nun starke Schmerzen habe. Als eine Polizeistreife und der Rettungsdienst an den Tatort kamen, entdeckten die Helfer, dass im Rücken des Mannes ein Messer steckte.

    Die Polizei fahndete mit einem Hubschrauber nach dem flüchtigen Täter. Er wird als etwa 20 Jahre alter Mann mit kräftiger Figur, dunkler Hautfarbe und dunklen Haaren beschrieben.

    http://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news–aschaffenburg–radfahrer-stoesst-fussgaenger-messer-in-den-ruecken-7060080.html

  50. Erschreckend ist, dass man diese türkischen Milchgesichter nicht schon rechtzeitig an die Kandare genommen hat.

    Kein Wunder wenn sich diese Milchbärte dann aufführen wie die Kings!!!

  51. #35 schmibrn

    Auf 15 Jahre für Asylbetrüger gemietet?!

    Damit dürfte klar sein, dass die Lügen-C*SU gar nicht vorhat die jährlich illegal eindringenden Asylbetrügerzahlen zu senken. Im Gegenteil, man will sie anscheinend noch ausweiten, und abschieben werden die auch keinen.

  52. In der WAZ Lückenpresse aus einemmtürkischen Räuber ein Dortmunder. Sieht man ja schon eindeutig auf dem Phantombild, das das ein Dortmunder ist.

    http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/angeblicher-dortmunder-ueberfaellt-heilpraktikerin-in-wuppertal-id12199655.html
    Da er vorgab, aus Dortmund zu kommen, verbreitet sie das Foto auch hier.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11811/3428786
    Der erste Täter behauptete gegenüber des Opfers Türke zu sein

  53. Achtung, um Euch das anzuschauen, braucht Ihr sehr starke Nerven.

    Ich befürchte, dass die linken Narren erst dann aufwachen werden, wenn man sie islamgerecht enthaupten wird.

    Die Wahrheit ist leider noch viel schlimmer als die meisten von Euch das glauben.

    Israel weiss schon, warum sie alles tun, um eine Islamisierung des Landes zu vermeiden.

    Der Niedergang des christlichen Libanon durch Moslem-„Flüchtlinge“

    Brigitte Gabriel hat im Libanon erlebt, was passiert, wenn ein christliches Land moslemische „Flüchtlinge“ aufnimmt. Es kommt zum Bürgerkrieg.

    https://youtu.be/Sj7iKHf1U-w

  54. Mir reicht es schon, wenn ich diese infame, anmaßende und überhebliche Fratze da oben nur sehe, um festzustellen, mit welcher „Qualität“ von „schutzsuchenden Asylratten“wir es zu tun haben.

    Wenn man bedenkt, dass diese unsägliche Asylanten-Chose erst der Anfang einer sich potenzierenden Entwicklung darstellt, kann es mir nur ganz übel werden. Was wir von diesen Ficklingen zu erwarten haben, wird möglicherweise unsere Fantasie überfordern!

    SIE SIND BRANDGEFÄHRLICH!!!

  55. Typische Produkte muselmanischer Kultur und Erziehung. Die männliche Nachkommenschaft wird als Prinzchen gepampert, als Stammhalter und Familienoberhäupter in spe und führt sich dann auch dem entsprechend auf. Verschxxxx Loserpack!

  56. #64 Eulenspieglein (16. Sep 2016 14:14)

    Erschreckend ist, dass man diese türkischen Milchgesichter nicht schon rechtzeitig an die Kandare genommen hat.

    Kein Wunder wenn sich diese Milchbärte dann aufführen wie die Kings!!!

    Ich habe seit 15 Jahren Kurden neben mir wohnen. Die einzige Erziehung welche die beiden Söhne in dieser Zeit genossen haben, ist am Ramadan zu fasten und neuerdings auf die ältere Schwester aufzupassen. Ansonsten haben die von ihrer strohdummen Kopftuchmutter nicht nicht einmal gesagt bekommen, wie sie sich zu benehmen haben und dementsprechend benehmen die sich auch.

  57. Jetzt muß sogar schon ZEIT – online
    seine Foren zu Bautzen vorzeitig schließen,
    weil sich nicht mehr genügend
    LINKS – SCHWÄTZER einfinden.

  58. #63 Wolfenstein

    Das war entweder ein frustrierter (kein Haus, kein Auto, muss arbeiten, nix Blondie Fi..-Fi..), oder im IS-Auftrag handelnder Asylbetrüger.

    Denn wer ist sonst mit Rädern unterwegs. Ich habe jedenfalls noch nie so viele südländische Radfahrer gesehen wie in den letzten Monaten. Mir sind jedenfalls vor Merkels Asylwahn keine aufgefallen.

  59. #27 Freya

    Mittlerweile hat sich das als Fake rausgestellt!!

    Nicht in jede Falle tappen!!

    Die wollen, das sich die „Rechten“ gegnseitig die Fresse polieren!

    Lieber hier solche Auftritte nutzen, um wirklich gutes Adressmaterial zu erhalten.

    http://www.bild.de/regional/leipzig/angriff/polizeiposten-angegriffen-funkwagen-abgefackelt-47826570.bild.html

    Die Chaoten beraten sich mit ihren Anwälten. Ganz links Grünen-Chef Jürgen Kasek, der Anführer Patrick S. vertritt.

    Im Gegenzug für ihr Geständnis stellte die Richterin fünf Angeklagten Bewährungsstrafen in Aussicht. Die Banden-Küken Vivian (18, Altenpflege-Azubi) und Lennard (17, Schüler) erwarten maximal 14 Monate Haft auf Bewährung, lediglich dem arbeitslosen Bandenchef Patrick S. (23) drohte eine Haftstrafe. Der wird übrigens von Jürgen Kasek (36) verteidigt.
    Der Rechtsanwalt ist Chef der sächsischen Grünen.

    ..

    http://www.bild.de/regional/dresden/rechtsextremismus/erneut-aggressive-stimmung-in-bautzen-47849706.bild.html

    350 Neonazis, Rechte und Gaffer, 25 Linke, Hunderte Polizisten! Nachdem sich im sächsischen Bautzen am Mittwoch 80 Rechte und 20 Flüchtlinge auf dem Koranmarkt attackiert hatten, herrschte auch in der Nacht auf Freitag wieder aggressive Stimmung. Blaulicht-Flotten aus ganz Sachsen hatten sich am Donnerstagabend auf den Weg nach Bautzen gemacht. Die Hauptstadt der Sorben, die spätestens seit dieser Woche als Sinnbild für Fremdenhass steht, glich ab 18 Uhr einer Festung.
    Linke hatten zunächst eine Veranstaltung angekündigt.

    Doch bis auf Sachsens Grünen-Chef, Jürgen Kasek, kam zunächst niemand. Erst gegen 21.45 Uhr machten ca. 25 Linke Stimmung gegen Ausländerfeindlichkeit.

    Brenzlig wurde es, als die ca. 25 Linken versuchten, zum Kornmarkt vorzudringen. Das Großaufgebot der Polizei stellte sich zwischen sie und die grölende Menge.<<

    ……

    http://www.bild.de/regional/dresden/schlaegerei/wie-polizei-und-politik-versagt-haben-47845406.bild.html

    Der Kornmarkt ist vor allem ein Hotspot der Kriminalität.

    Zwischen April und August musste die Polizei hierher zu 72 Einsätzen ausrücken.

    Anwohner und Gewerbetreibende klagten über lärmende und pöbelnde Asylbewerber.

    Zuletzt verfasste der Direktor des Best-Western-Hotels am Kornmarkt einen offenen Brief an die Behörden, weil seine Gäste belästigt worden: „Sprechen Sie Alkoholverbote und Platzverweise aus. Und am besten schalten Sie öffentliche WLAN-Spots wieder ab“, schreibt Hoteldirektor Holger Thieme (44).

  60. PEGIDA-München DEMO 19. September

    Aus einer angeblich spontan geplanten Eilversammlung heraus hat sich ein Dauercamp ergeben.
    Es hat sich dort eine chaotische Politik Arena entwickelt in der die Flüchtlinge die Laiendarsteller abgeben und nicht merken, dass sie von den Linken nur aufgehetzt werden gegen den Staat, der Ihnen Schutz geboten hat.

    https://www.facebook.com/pegida.muenchen.ev/photos/a.838277102916610.1073741827.837805916297062/1098744403536544/?type=1&theater

  61. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bautzen-integrationsministerin-spricht-von-beaengstigender-stimmung-a-1112557.html

    Sie ärgere sich darüber, dass es in Sachsen Menschen gebe, die versuchten, den Zuzug von Geflüchteten zu verhindern.

    .

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/gewalt-in-zuegen-bahn-will-zugbegleiter-mit-pfefferspray-ausstatten-a-1112561.html

    Die Bahn reagiert auf die steigende Anzahl von Angriffen gegen ihre Mitarbeiter – und rüstet auf. Unter anderem ist geplant, Zugbegleiter mit Pfefferspray und Alarmgeräten auszustatten. Bahn-Mitarbeiter sind nach Aussage des Unternehmens immer häufiger Opfer von Gewalt, jeder dritte Angriff komme von einem polizeibekannten Intensivtäter. ❗

    .

    http://www.spiegel.tv/filme/afd-wahlkampf-blesewitz/

    Abgehängt und von der Politik im Stich gelassen: Viele Einwohner von Blesewitz in Mecklenburg-Vorpommern sind wütend.

    Das zeigt sich am Wahlergebnis: Die AfD holte hier 48, die NPD 17 Prozent der Stimmen. 🙂 🙂

  62. #66 Dortmunder1 (16. Sep 2016 14:18)
    In der WAZ Lückenpresse aus einemmtürkischen Räuber ein Dortmunder. Sieht man ja schon eindeutig auf dem Phantombild, das das ein Dortmunder ist.

    http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/angeblicher-dortmunder-ueberfaellt-heilpraktikerin-in-wuppertal-id12199655.html
    Da er vorgab, aus Dortmund zu kommen, verbreitet sie das Foto auch hier.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11811/3428786
    Der erste Täter behauptete gegenüber des Opfers Türke zu sein

    WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG ist die unterste
    HOLZKLASSE der LÜGENPRESSE.
    Die haben auch mal geschrieben, daß ein 35 –
    jähriger BOCHUMER seiner hochschwangeren Frau
    ein Messer in den Bauch gerammt hat.
    Von wegen BOCHUMER.

  63. https://www.welt.de/politik/deutschland/article158188285/Jeder-Fuenfte-in-Deutschland-mit-Migrationshintergrund.html

    2015 gehörten 17,1 Millionen Menschen (21 Prozent) zu dieser Bevölkerungsgruppe, 4,4 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

    Noch nicht von der Statistik erfasst sind die im vergangenen Jahr angekommenen Flüchtlinge. Unter Kindern und Jugendlichen ist der Anteil noch größer:

    Jeder Dritte unter 18 Jahre hatte 2015 einen Migrationshintergrund.

    Bei den mehr als 65 Jahre alten Einwohnern liegt der Anteil bei unter zehn Prozent.<<

    .

    ttps://www.welt.de/politik/deutschland/article158187966/Berlin-darf-nicht-Hauptstadt-der-Rechten-werden.html

    „Schulterzucken? Zehn bis 14 Prozent sind egal? Sie sind es nicht. Sie werden auf der ganzen Welt als ein Zeichen des Wiederaufstiegs der Rechten und Nazis in Deutschland gewertet werden.“ Nach dem jüngsten ZDF-„Politbarometer“ liegt die rechtspopulistische AfD bei 14 Prozent.

    https://www.youtube.com/watch?v=18zvcXMST_k

    Mehrheit der Türken lebt von Sozialhilfe

    Mod: Kommentar gekürzt

  64. Einmal eine russische Omon-Einheit leasen, auf das Pack loslassen und dabei die blöden Fressen von denen filmen *träum*.

  65. #63 Wolfenstein (16. Sep 2016 14:13)

    +++ 12.36 Uhr: Radfahrer stößt Fußgänger Messer in den Rücken +++

    Willkommen in Israel…

  66. #91 Eugen von Savoyen   (16. Sep 2016 14:40)  
    Einmal eine russische Omon-Einheit leasen, auf das Pack loslassen und dabei die blöden Fressen von denen filmen *träum*.

    Das könnten wir alles theoretisch selbst erledigen.
    Auch in Deutschland gibt es genug junge kräftige Männer, die körperlich dazu in der Lage wären.

  67. #95 Christ&Kapitalist   (16. Sep 2016 14:41)  
    #63 Wolfenstein (16. Sep 2016 14:13)
    +++ 12.36 Uhr: Radfahrer stößt Fußgänger Messer in den Rücken +++
    Willkommen in Israel…

    Ob der Radfahrer in Israel überhaupt dazu gekommen wäre und das überlebt hätte, stelle ich doch erheblich in Frage.

  68. #101 mderdon
    #51 eagle
    #74 Der boese Wolf

    #93 Bruder Tuck schreibt, dass die Antifa-Liste ein Fake ist.

    Wenn das so ist, wurde den SAntifas die Liste wohl vom Verfassungsschutz zugespielt. Wer sonst sollte an eine so umnfassende Sammlung kommen.

  69. Wenn ich diese Visagen schon sehe: alle Dumpfheit, Aggressivität, ideologische Verblendung der Welt in den Augen

    Politiker werden sagen :

    Ach das sind doch nur benachteiligte Jugendliche. Wir müssen ihren noch mehr Mittel und Chancen geben

  70. #88 Glubschauge (16. Sep 2016 14:27)

    #64 Eulenspieglein (16. Sep 2016 14:14)

    Erschreckend ist, dass man diese türkischen Milchgesichter nicht schon rechtzeitig an die Kandare genommen hat.

    Kein Wunder wenn sich diese Milchbärte dann aufführen wie die Kings!!!

    Ich habe seit 15 Jahren Kurden neben mir wohnen. Die einzige Erziehung welche die beiden Söhne in dieser Zeit genossen haben, ist am Ramadan zu fasten und neuerdings auf die ältere Schwester aufzupassen. Ansonsten haben die von ihrer strohdummen Kopftuchmutter nicht nicht einmal gesagt bekommen, wie sie sich zu benehmen haben und dementsprechend benehmen die sich auch.

    Ich habe auch so meine Erfahrungen (m. Türkenkindern/Jugendlichen), keine Erziehung und nur im Rudel so ab 3-4 Mann stark, sonst richtige feige Heulsusen.

    Wenn man ihnen die Stirn bietet, ziehen die recht schnell den Schwanz ein und man merkt welche Hosenschisser das in Wahrheit sind!

  71. #103 Das_Sanfte_Lamm (16. Sep 2016 14:44)

    Ob der Radfahrer in Israel überhaupt dazu gekommen wäre und das überlebt hätte, stelle ich doch erheblich in Frage.

    doch klar, die bösen Nazi-Zionisten hätten diesen noch in der selben Minute in die Hölle geschickt.

    Aber da wir Europäer viel kultivierter sind, würden wir so etwas nie einem traumatisierten Flüchtling antun.

  72. #2 offley (16. Sep 2016 12:39)

    Aber und jetzt die gute Nachricht: Sie haben Geert Wilders und demnächst Wahlen. Da geht noch was!
    ++++++++++++++++++++++++++++

    Und was dann?

    Wenn Wilders MP wird, dann wird er sich ans System der Globalisierer anpassen müssen oder er stirbt.

    Ich sehen schwarz, daß er das Ruder rumreißen kann.

  73. #106 Bernart

    Die Deppen von der SAntifa waren mal in Warschau und wollten dort gegen Räääächts und für die bunte Selbstzerstörung Polens demonstrieren.

    Dies bekam den deutschen SAntifas gar nicht gut. Die Polen können es nämlich nicht gut ab, wenn ausgerechnet Deutsche ihnen erzählen wie sie in ihrem Land in Zukunft zu leben hätten (wofür ich größtes Verständnis habe). Die Polizei hat das dann ausgiebig mit den SAntifas „ausdiskutiert, und ihnen mit Nachdruck eingebläut, dass sie in Polen nichts zu suchen haben, und von einem weiteren Besuch besser absehen sollten. Die Videos darüber die im Netz kursieren sind echt lustig. So viel wie in Warschau haben diese Auftragsschläger in der BRD noch nie einstecken müssen. 🙂

  74. @34 Freya

    Mitglieder der ANTIFA. Tabelle downloaden und weiterleiten. (wird bestimmt versucht zu löschen)

    Also ist das nun ein Fake oder nicht? Die Emailadressen sehen allerdings wirklich ANTIFA-ig aus…

  75. Islamis morgens ,mittags, abends,
    was Rede ich,
    Islamis rund um die Uhr allzeit Stress den kein Normaler Bürger braucht.
    Wird können doch nicht wie es die Links Grünen fordern neben jeden Islami einen Betreuer stellen…

    Selbst die würden nach 14 Tagen das „Handtuch“werfen.
    Frau Merkel wie Stellen sie sich das weiter vor?
    So in Eins, Zwei, Drei Jahren?

  76. Mal wieder ein erstklassiger Beweis für die unglaubliche Intelligenz der Moslems.

    1400 Jahre Inzucht lassen Grüssen.

  77. wir haben so einen Dreckst…n auf der Arbeit(seit kurzem auf meiner Schicht)
    hätte ihn schon gerne mit meinem Stapler umgenietet,
    so überheblich und arrogant, will mir immer irgentwie einen reinwürgen..
    gestern hab ich ihm gesagt, wenn Du ein Problem mit mir hast, treffen wir uns nach Feierabend mal vorm Tor

    Gestern und heute hat er überraschenderweise mal Überstunden gemacht die feige Sau

  78. Auch der niederländische Premierminister Mark Rutte reagierte auf die Zwischenfälle in Zaandam und erklärte, dass sie „der Abschaum der Erde seien und dass sie einen Abflug machen sollten.“

    Deutsche Politiker, wie beispielsweise die Charakter-Amöbe, die den Bürgermeister von Bautzen darstellt, meinen mit obigen Anwürfen allerdings die „rechte“, weil autochthone Bevölkerung!

  79. Tuerken sind einfach nationalistische Dummkoepfe.
    Das Sie sich so auffuehren, ist nicht ihre Schuld, sondern den Versager Staaten in der EU.
    Was sind die Konsequenzen. 1 Monat auf Bewaehrung!!
    Bei haertere Strafen, waeren die alle ruhig.
    Hoffen wir auf Wilders. Der wird das regeln.

  80. Tja, wir sind hier aber nicht in Murmansk, wo ein Mann noch Mann sein darf und Fickilanten-Grabscher nach Lust und Laune ins Krankenhaus prügeln, sonder in Weichflöten-Besserland, sobald sich einer hier zur Wehr setzt, bekommt er nämlich die volle Breitseite der, zu „Bereicherern“ bei gleichem „Delikt“ übrigens sehr milden, Justiz doppelt und dreifach reingedrückt, im günstigsten Fall hat man nur den Staatsschutz an der Backe, im ungünstigsten wildgewordene AntifaSA- und Muselmanenhorden, weil man dann nämlich ganz pöser Nahtzieh ist, wenn man seine Freundin gegen Nerkels gäste verteidigt.
    Das ist der kleine Unterschied zwischen uns und vernunftbegabten Nationen östlich von uns.

  81. #108 BePe (16. Sep 2016 15:02)
    #101 mderdon
    #51 eagle
    #74 Der boese Wolf

    Kann es die gestohlene AfD-Mitgliedschaftsliste vom Parteitag 2016 sein?

  82. Nichts neues hier in links vergiftetes drogen und klompenland.

    Amsterdam, Gouda Almere,Veenendaal,Roermond,Rotterdam, den Helder.den Haag Utrecht usw usw.

    Rutte had nur ein grosse klappe (bald wahlen!unternimmt aber verdammt scheiss gar nichst dagegen!!

    Und das schon seit 30 jahre!!

    Nur Wilders, aber wirdt immer sofort vor gericht gezert!

  83. Mein erster Gedanke, feste eine Faust machen und kräftig ausholen, das schreibt eine 57jährige Frau… eine andere Sprache verstehen die nicht…

  84. # 41

    mit % Rechnungen hat es das Bundesamt aber nicht ! Sitzen da die ganzen PISA Opfer ? 7.1 Mio sind jeder 5. Einwohner ? Seit wann hat Deutschand nur 35 Millionen Einwohner ? Rechne mal mit rund 20 Mio. mit Wurzeln im Ausland. Alleine dieses und letztes jahr kamen / kommen 5 Mio. mit Familiennachzug. Jede Nacht landen die Flugzeuge aus dem Libanon, Türkei, Jordanien Malta und Zypern

  85. Holland ist sowieso schon verloren. Daran kann auch Wilders nichts mehr ändern.
    Es sind einfach zu viele…

  86. #34 Freya-

    24522 Mitglieder sollen die haben?

    Irgendwie scheinen mir das viel zu viele.

    Aber da so gut wie jedes Kaff auf der Liste steht, können wir ja mal bei ein paar Adressen vorbeigucken, wer da so haust…

  87. #130 # 41

    20 Millionen wären 25%.
    Die Statistik heute sagt jeder 5te, also 20%, macht roundabout 16 Millionen.

    Persönlich glaube ich allerdings eher das wir bereits 20% Moslems in DLand haben…

  88. Fratzen zum Abgewöhnen.

    #131 Renitenter

    Doch. Da kann man jede Menge machen, sobald der politische Wille vorhanden ist. Konsequent RAUS mit solchen Gestalten. Die Kriminalitätsrate würde sich innerhalb weniger Jahre halbieren. Nach 15 Jahren wäre absolute Ruhe.

    ISLAM VERBIETEN!!!

    FASCHISTEN UND GEWALTGEILE RAUS!!!

  89. Der Anführer der Gruppe, Ismail Ilgun, wurde laut Medienberichten gestern Früh verhaftet.

    Der Türke läuft längst wieder frei rum und lacht dafür die Polizei aus, sagt die Erfahrung.
    Die Medien berichten über Polizeigewalt gegen einen türkeistämmigen Youtuber und die wilden Sprüche des Premierministers sind auch bald wieder verklungen, sagt die Erfahrung.
    Nichts wird sich verändern, sagt die Erfahrung.

  90. „Assimilation tut not.“

    Dieses dumme Geschwätz hört man auch immer mal wieder auf PI.

    Raus mit den Volksfremden.

    Raus damit.

    Sofort.

  91. #115 R.Mladic (16. Sep 2016 15:22)

    …dass mit so vielen Millionen Moslems in Europa, die Moslemfrage nur gewaltsam gelöst werden kann.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Das sehe ich auch so.

    Aber dieses Gesindel ist von kleinauf darauf getrimmt, uns Ungläubige zu töten. Sie sind schon dabei, wenn einem Großtier die Kehle durchgeschnitten wird und das Tier im Todeskampf grausam verendet. Die waten im Blut.

    Dass sie dieses Methoden anwenden, sieht man jeden Tag bei den IS.

    Und wir friedlichen, besonders die nördlichen Völker, haben dem NICHTS entgegen zu setzen.

  92. # 45

    möchte mal wissen welchen Stoff sich diese Regierungssprecherin Demmer reingezogen hat ? Deren Beine sind ja höchstens 10cm lang bei den Lügen die die öffentlich verbreitet !

  93. Vom Haß des neumodischen Eingottglaubens auf die „Ungläubigen“

    „Was für ein antikes Volk der Bürger einer fremden Stadt, ist für ein magisches der Ungläubige. Mit ihm gibt es keinen Verkehr und keine Ehegemeinschaft“, sagt Oswald Spengler über den neumodischen Eingottglauben und in der Tat scheint der komische Glaube an den einen Gott ein ziemliches Problem mit denjenigen zu haben, die entweder an die alten Götter oder aber überhaupt nicht an Götter glauben. Entsprechend sinniert er in seinen „heiligen“ Schriften viel und oft darüber, wie schlimm es besagten „Ungläubigen“ am Tag des Weltgerichtes, welches die Gottheit des Eingottglaubens irgendwann einmal veranstalten soll, ergehen werde und was für schlimme Strafen jene „Ungläubigen“ im Jenseits erwarten. Bliebe es dabei, so könnte man als „Ungläubiger“ müde gähnen und die Eingottjünger sich in an ihren bizarren Vorstellungen ergötzen lassen. Doch leider sind diese gar zu sehr bestrebt, die „Ungläubigen“ entweder ins Jenseits zu befördern oder zumindest gewaltsam zu ihrem Glauben zu bekehren.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  94. Geert Wilders bedankt sich für die ausgezeuchnete Wahlkampfunterstützung. Die ist mit Geld kaum zu bezahlen.

  95. Europa braucht ein Guantnamo, wo sich die Fachkräfte voll entfalten können. Am besten irgendwo, wo der Pfeffer wächst.
    Das ist kein Problem für die, denn Deutschland haben die ja auch nach dem 2. WK wieder aufgebaut.

  96. #75 Redliche (16. Sep 2016 14:11)
    Neusiedler
    ——
    Wie sich die Zeiten ändern und am Ende doch gleichen:
    Damals: Volk ohne Raum.
    Heute: Raum ohne Volk.
    Aber ich gehe davon aus, daß auch dieser Schuß nach hinten losgeht.

  97. Was ist das ? Sieht aus wie ein Mensch und benimmt sich wie ein frühgeschichtlicher, pädophiler Massenmörder namens Mohammed?

    Richtig! Natürlich kann es dafür nur ein NEIN geben! Nicht wahr, CDU und …….?

    Diese Mohammedaner gibt es nicht mehr. Heute heißen sie „Muslime“!
    Und ihre Religion heißt (falschübersetzt) „Frieden“ !!!!

    Na dann ! Venceremos, AfD !!!!

  98. „Die Fanatiker verfehlen nie, zur Rechtfertigung der Verfolgung auf die Laster hinzuweisen, welche die Verfolgung erzeugt hat.“
    Lord Thomas Babington Macaulay

  99. „Der Terror braucht drei Verbündete, um mächtig zu werden: Die Allesversteher, die Drumherumsteher, die Zuspätweiner.“

    Hans Kasper

    Quelle: Sätze zur Situation

Comments are closed.