dresden_theaterplatzNächsten Sonntag, am 16. Oktober, feiert Pegida ab 12 Uhr auf dem Theaterplatz in Dresden seinen zweiten Jahrestag. Das erfordert einige Vorbereitung und ist mit entsprechendem Zeitaufwand für das Orga-Team verbunden. Aus diesem Grund fällt Pegida in Dresden heute aus. Für alle, die sich im Raum Berlin befinden, gibt es aber auch heute die Möglichkeit sich einem Pegida-Protest anzuschließen. Die Bärgida versammelt sich zur Stunde zu ihrem 93. Abendspaziergang auf dem Washingtonplatz am Hauptbahnhof in Berlin. Die Geburtstagspegida aus Dresden mit Michael Stürzenberger, Tommy Robinson und vielen anderen wird PI dann auch wieder live hier übertragen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

32 KOMMENTARE

  1. Hasskommentare gegen Mitarbeiter des Ausländeramts – Anzeige abgewiesen

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/ob-kufen-tadelt-justiz-fuer-abgewiesene-beleidigungsanzeige-id12262617.html#plx1743176976

    Bei den Urhebern handele es sich um Zuwanderer, die einen Duldungsstatus besäßen. Diese Gruppe ärgert sich fortwährend über massive Einschränkungen, die mit diesem Status verbunden sind. So müssen sie alle drei Monate bei der Ausländerbehörde in der Schederhofstraße vorstellig werden. Einen Führerschein dürfen sie nicht beantragen, selbst ein Urlaub im benachbarten EU-Ausland ist ihnen nicht gestattet. Mitarbeiter der Ausländerbehörde, die nur eine ausführende Dienststelle ist, bekommen den Frust der Betroffenen tagtäglich wie Blitzableiter hautnah zu spüren.

    ————————————————–

    Und wo bleiben jetzt Maas und Kahane?

  2. Guten Abend, liebe und mutige Pegida-Anhänger und PI-Leser! Kommt bitte am 16.10. dafür umso zahlreicher! Die letzten Ereignisse in Chemnitz haben wieder einmal gezeigt, dass wir sowas von im Recht sind. Und unser Staat die Bevölkerung lediglich aus einer Art Zufall heraus noch schützen kann!

    Und noch eine Bitte: Folgt mir auf Instagram unter Keeper_of_value

    Dort sammle ich islamkritische Zitate von bekannten Persönlichkeite sowie sonstiges, was zu unserem Thema gehört.
    Ich danke euch für eure Unterstützung! Viele liebe Grüße an alle!

  3. Vielleicht einfach mal ne gute Gelegenheit „Danke“ zu sagen.

    Für ein paar hundert im Kreis laufende Rentner (der Stern vor nem guten Jahr) mischen die die Republik ganz schön auf und Treiben in Sachsen unmittelbar und im Osten mittelbar die herrschenden ganz schön vor sich her.

  4. Na dann alles Gute für nächsten Sonntag

    #1 Dichter (10. Okt 2016 18:28)

    Und wo bleiben jetzt Maas und Kahane?

    Maasmännchen macht gerade Jagd auf Alt-Naaaahtzies. und arbeitet die Nachkriegsgeschichte auf. Wir haben ja sonst auch überhaupt keine anderen Probleme. Nicht ein einziges. Ausser einigen toten Naaahhhtziiies.

    Das Justizministerium der jungen Bundesrepublik hat nach dem Zweiten Weltkrieg eine Vielzahl ehemaliger Nazi-Juristen übernommen. Bis 1973 habe es im Bonner Ministerium insgesamt 170 Abteilungs-, Unterabteilungs- und Referatsleiter gegeben; 53 Prozent davon seien ehemalige NSDAP-Mitglieder gewesen.

    Zu diesem Ergebnis kommt eine unabhängige wissenschaftliche Kommission, deren Abschlussbericht, Die Akte Rosenburg, Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) am Montag in Berlin vorstellen wird. Auszüge des Berichts liegen der Süddeutschen Zeitung und der Deutschen Presse-Agentur bereits vor.

    Gähn. Ach was. Echt jetzt? Ehrlich? Nein wir haben sonst keine Probleme.

    http://www.zeit.de/wissen/geschichte/2016-10/nationalsozialismus-bonner-republik-bundesjustizministerium-akte-rosenburg

  5. Morgen gibt es wieder Pegida Chemnitz und am Freitag Pegida Nürnberg in Fürth.

    Die Antifaschist_innen haben wieder angekündigt eine Kundgebung vor meinen Haus machen zu wollen.

    Würde mich freuen, wenn dafür viele kommen um uns bei unserer Veranstaltung zu unterstützen.

    Auch Fürth ist mal eine Reise wert.

    Michael Stürzenberger hat auch seine Unterstützung zugesagt.

  6. nun dann werden wir eben am Sonntag Geburtstag feiern. Daß in Dresden am Montag kein Platz mehr frei ist, war ja wohl die dümmste Ausrede, die unseren Gegnern jemals eingefallen ist!
    Am Sonntag können dann auch alle diejenigen mitkommen, die sonst wegen spätem Arbeitsschluss nicht dabei sein konnten.
    AUF! NACH DRESDEN! DRESDEN ZEIGT WIE´S GEHT!!!
    Und Jeder bringt noch einen mit.

  7. #13 Berggeist (10. Okt 2016 18:51)

    Am Sonntag können dann auch alle diejenigen mitkommen, die sonst wegen spätem Arbeitsschluss nicht dabei sein konnten.
    ——————–

    Das finde ich gut.

    Heute im DLF zum syrischen Terroristen.

    Da meinte ein Sprecher, dieser Fall sei wieder Wasser auf die Mühlen von Pegida….

    Von unserem Volk, das irgenwo gemordet werden sollte, natürlich kein Wort.

  8. PEGIDA macht Pause –

    jedoch Grosseinsatz für den maasslosen Lügen- und Lynchjustizminister

    Mit selbstgerechter, stolzer Miene stellte er heute die „Akte Rosenburg“ vor, oder besser gesagt die „Akte Rosenburg I“.

    Was Merkels Rattenfänger jedoch noch nicht ankündigte ist die „Akte Rosenburg II“ , in welcher dann Funktionäre und sonstige Verbrecher des DDR-Mauermörderstaates enttarnt werden, die sich heute in unserer „Bunten Republik“ an Amt und Würden klammern.

    Was diese ministerielle Dumpfbacke bis heute noch nicht bemerkte, ist, dass er aufgrund seiner „Fähigkeiten und seiner ganz besonderen ethisch-moralischen Voraussetzungen“ ditrekt von IM-Erika ins Amt gehiewt wurde.

    PFUI DU LIEDERLICHER RATTENFÄNGER, PFUI, PFUI, PFUI!!!

    Aufgrund der seit Ende des III.Reiches verflossenen Zeit können NS-Grössen in bundesrepublikanischen Amt und Würden dem deutschen Bürger keinen Schaden mehr zufügen. IM-Erika und der Rest der Polit-Meuthe tun dies Tag für Tag und ohne mit der Wimper zu zucken!!!

  9. AUF! NACH DRESDEN! DRESDEN ZEIGT WIE´S GEHT!!!
    Und Jeder bringt noch einen mit.
    __________________________________________


    nicht nötig.
    Schön langsam kommt Schwung in die Bude und die „einen“ laufen von selbst hinterher.
    Und aus „einen“ werden immer mehr.
    Und das ist gut so.

  10. Uninteressant. Die gibt’s seit 2 Jahren und was bringt’s?

    Gar nichts.

    Schadet nur der Stadt Dresden, gibt’s ja bis heute nicht im Westen.

  11. War vorhin beruflich dort, es waren schon viele Polizisten
    Vor Ort, sehr schön dass Tommy heute reden wird. Ich verfolge hier dann alles mit….

  12. Neurechter

    Das habe ich auch noch nicht
    so richtig begriffen was da abgelaufen ist, ggfs. gibt es hier ja jemanden, der mehr weiss

  13. #10 G.H.Tegetmeyer

    Morgen gibt es wieder Pegida Chemnitz

    Bitte keine Werbung für Chemnitz mehr machen.

    Die haben einen Tag nach dem eindeutigen Votum in Dresden die beiden Verräter Tatjana und Ed auftreten lassen, und die haben dort noch einmal mit ihren Verleumdungen nachgetreten.

    Sowas sollte man nicht unterstützen.

  14. #17 Bamboocha (10. Okt 2016 19:35)

    Uninteressant. Die gibt’s seit 2 Jahren und was bringt’s?

    Gar nichts.

    Schadet nur der Stadt Dresden, gibt’s ja bis heute nicht im Westen.

    Lächerlich!

  15. Pegida Dresden macht heute Pause.

    Schade, denn heute hätte es wieder GEPFEFFERTE

    REDEN GEGEBEN, wegen Merkels Einladung der Gäste

    von gestern ! wurden ja Verhaftet und das TATP

    Vorort gesprengt. Die Bewohner dürfen morgen wieder

    in Ihre Wohnungen zurück kehren …….

  16. Jau, ich wäre jede Wette eingegangen, dass Taddel zusammen mit Ester im Januar auf Beisichts Resterampe in Köln auftreten würde.

    Dass es jetzt schon Oktober bei irgendwelchen Nazi-Hools werden würde, lässt tief blicken.

    Schade drum.

  17. #22 Aufrechter Patriot (10. Okt 2016 20:31)

    #10 G.H.Tegetmeyer

    Morgen gibt es wieder Pegida Chemnitz

    Bitte keine Werbung für Chemnitz mehr machen.

    Die haben einen Tag nach dem eindeutigen Votum in Dresden die beiden Verräter Tatjana und Ed auftreten lassen, und die haben dort noch einmal mit ihren Verleumdungen nachgetreten.

    Sowas sollte man nicht unterstützen.

    Morgen werde ich in Chemnitz sprechen.
    Und da werden auch die Dinge wieder gerade gerückt.
    Chemnitz ist nach wie vor auf Pegida Linie und bekennt sich eindeutig dazu.

    Tatjana und Ed sind auch keine Verräter.
    Sie haben wertvolle Dienste geleistet und werden das bestimmt auch weiter machen.

    Sie mögen Dinge falsch sehen, Fehler machen, aber dagegen war Lutz auch nicht gefeit.

    Bitte lasst diese Verurteilungen sein.
    Es geht um die Sache.

    Morgen in Chemnitz mehr dazu.

  18. #29 G.H.Tegetmeyer

    Was Tatjana und Ed gemacht haben, ist unentschuldbar! Daran ändern auch die früheren Dienste nichts.

  19. #30 Aufrechter Patriot (11. Okt 2016 00:06)
    #29 G.H.Tegetmeyer

    Was Tatjana und Ed gemacht haben, ist unentschuldbar! Daran ändern auch die früheren Dienste nichts.

    Da bezweifle ich Ihre Aufrichtigkeit und sehe mehr eine ungute Parteilichkeit, die wiederum der Sache nichts nützt. Insofern ist, in dieser Sache zu vermitteln, wie Hr. Tegetmeyer es versucht, der bessere Weg.

Comments are closed.