gaucklerDas präsidiale Sprachrohr des deutschen Zeitgeistes, Joachim Gauck, hat in einem Interview vor einem Trump-Wahlsieg gewarnt. „Beim Blick nach Washington bin ich besorgt“, sagte er dem SPIEGEL. „Was uns unter anderem Sorgen machen muss, ist seine Unberechenbarkeit.“ Er halte es für ein Problem, dass man nicht sagen könne, was von einem Präsidenten Trump zu erwarten wäre.

Auch der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen bließ in das gleiche Horn. „Für das deutsch-amerikanische Verhältnis wäre eine Wahl von Trump zum Präsidenten eine historische Belastung“, sagte er der „Bild am Sonntag“. „Es würde zur tiefsten Entfremdung in unseren Beziehungen seit dem Vietnamkrieg führen.“ Seehofer hingegen warnte davor, sich als Oberlehrer der Welt aufzuführen. „Das amerikanische Volk wählt, wer es führt, und sonst niemand.“ Im Falle eines Wahlsiegs wäre Trump ebenso willkommen in Bayern wie dessen Konkurrentin Hillary Clinton.

Die Angst unserer Politiker vor einem immer wahrscheinlich werdenden neuen US-Präsidenten Donald Trump ist deutlich zu spüren. Am Mittwoch könnte endlich eine politisch-inkorrekte Ära beginnen, die auch Einfluss auf das verkrustete deutsche Polit-Establishment haben könnte. (GC)


image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

184 KOMMENTARE

  1. Mit Unberechenbarkeit kennt er sich aus. Wer hätte gedacht, dass Pfaffen wie er auf der Münchner Sicherheitskonferenz für Krieg trommeln?

    Dass der Bundespräsident dem eigenen Volk die Verbrecher dieser Welt auf den Hals hetzt und in Indien verkündet, in Deutschland sei genug Platz.

  2. #1 Eurabier (06. Nov 2016 13:45)

    Gauck wird aber im Februar im Gegensatz zu Trump kein Präsident mehr sein!

    Aber wenn es Steinmeier wäre, wirds noch schlimmer.

  3. Ich schaue regelmäßig auch US-Medien. Die sind wohl genau so linksversifft wie unsere. Wenn ich CNN-Schaue ist es, als würde ich rund um die Uhr Wahlwerbung für Killary sehen. Weiß jemand hier mehr dazu?

  4. In Deutschland müßte der BuPrä abgeschafft werden und die USA hätten bessere Politiker als Killary oder Donald-Dagobert Duck verdient.

  5. #1 Eurabier (06. Nov 2016 13:45)

    Gauck wird aber im Februar im Gegensatz zu Trump kein Präsident mehr sein!

    Gauck ist eines der wenigen Geschöpfe, für die sich unser stolzes Kulturvolk bis zur Implosion des Universums in Grund und Boden schämen muß!!

  6. Wenn Trump Präsident wird dann werden die USA nicht von König Donald dem Ersten regiert, sondern von Experten, Sachverständigen und Technokraten der Republikanischen Partei. Da wird nichts dramatisches geschehen. Trumps Vize Pence ist übrigens ein sehr kluger Kopf.

    Trump hatte niemals die Zeit im Stile einer Angela Merkel die Union von allen missliebigen (sprich konservativen) Elementen zu bereinigen.

    Gauck ist dumm wie Knäckebrot.

  7. Wer am Dienstag zum Präsidenten der USA gewählt wird, wissen wir nicht. Wer im September 2017 neue Kanzlerette wird, wissen wir auch nicht. Aber wir wissen, daß die AfD im September 2017 in den Bundestag einziehen wird und den Abgeordneten in den Debatten endlich das Feuer unter den Hintern machen wird, das seit dem Beginn des Volkskammeralbtraums voller Merkeljubler und Jasager-Eunuchen nicht mehr gebrannt hat. Da werden die Heizkosten für den Reichstag drastisch sinken.

  8. #8 Cendrillon (06. Nov 2016 13:52)

    Trump hatte niemals die Zeit seine Leute bei den Republikanern zu plazieren sprich im Stile einer Angela Merkel sämtliche konservative Widersacher aus der Union zu entfernen.

    Ich gehe davon aus, daß die USA in erster Linie von Mike Pence gelenkt werden wird. Was wahrscheinlich gar nicht schlecht ist.

  9. Dieser senile Schwachkopf sollte sich gefälligst genau wie das ganze andere demokratiefeindliche Merkel-Kartell von Amerika fernhalten!

  10. und wie sich die Wendehälse dann wieder drehen müssten. Da werden Rollkragenpullover wieder modern. Damit man das Gewinde am Hals nicht sieht.

  11. Das wusste man von Gauch auch nicht. Niemals hätte ich gedacht, dass Gauch in der Weihnachtsansprache 2012 die Realitäten so umdreht, in dem er sagte, dass die Dunkelhäutigen Angst in Berlins U-Bahnhöfen Angst haben müssten vor den blonden Einheimischen. (sinngemäß)
    Eine solche Falschdarstellung von einem Bundespräsidentenhabe ich früher für unmöglich gehalten.

  12. Lustig, dass die deutschen Staatsorgane nicht nur sich für die Besetzung der syrischen und ukrainischen Regierung, sondern auch der US-Regierung zuständig fühlen.

    Moralisch stehen sie ohnehin höher als Länder wie Polen, Ungarn, England beispielsweise

    Mir ist schleierhaft, woher dieser Weltmachtsanspruch herrühren könnte und warum man sich nicht mal zur Abwechslung um das eigene Land kümmert.

  13. Sollte Trump gewinnen ,wovon ich ausgehe , dann sollte sich jemand die Arbeit machen und ALLE Zeitungen und Journalisten öffendlich mit Bild outen ,die Ihn verteufel und angeklagt haben und sie bei einem Besuch Trump überreichen, damit er selber sehen kann ,welche Verbrecher im jetzt ins Gesicht lachen wollen !
    Wenn er Hillary vor Gericht bringen will … vielleich hilft er uns auch hier die Verbrecher vor Gericht zu bringen !!

  14. Gauck ist die größte politische Enttäuschung, die ich je erlebt habe (abgesehen von dem Betrug, der uns das EU-Projekt verkauft hat nur um eine neue Sowjetunion zu bauen). Vor seiner Wahl galt er mal als Hoffnungsträger sogar in diesen Kreisen. Danach ist etwas Drastisches passiert, das ihn um 180° gewendet hat. Ich vermute ein Vieraugengespräch mit der Kanzlerin nach guter alter DDR-Sitte.

  15. #15 Cendrillon (06. Nov 2016 13:59)
    Die Narrenmütze steht Gauck übrigens hervorragend.
    ————————
    entweiht allerdings die Landesfarben

  16. Nach den besorgten Bürgern haben wir jetzt nen besorgten Präsidenten der sich vor Veränderungen in der globalisierten Welt fürchtet..

  17. Die deutschen Lügenmedien e.V. schrecken aber auch vor nichts zurück.

    Tierschützer warnen vor Trump

    Vor allem die Jagdgewohnheiten der Trump-Söhne verärgerten die US-Tierschützer – aber auch von Trump selbst erwarten sie sich wenig. Jetzt haben sie mit ihm zum ersten Mal vor einem Präsidentschaftskandidaten gewarnt.

    Von Sabrina Fritz, ARD-Studio Washington

    http://www.tagesschau.de/ausland/uswahl/trump-tierschuetzer-101.html

    Gefunden mit der beliebten Google-News-Abfrage: warnt vor Trump

  18. Unberechenbar?
    Der Mann baut Tolle Immobilien und ist teil der
    US Vergnügensindustrie.
    Mir ist es leid
    Gauk, was ist shon Gauk?

  19. wenn der Gauckler und der Röttgen das sagen,kann man ja beruhigt sein.
    Der Gauckler wurde nicht vom Volke gewählt und mit Röttgen kann niemand eine Wahl gewinnen.
    Diesen Typen hat man ja aus NRW weg gescheucht!

    Die Angst geht herum bei diesen Gutmenschen,wenn es Trump werden könnte.
    Dies würde sich auch in Deutschland und anderen EU-Staaten auswirken.
    Es könnte der Anfang vom Ende des PC sein!

  20. Ich bin auch besorgt, nämlich wegen der Gesundheit von Herrn Gauck. Nimmt er Drogen? Leidet er an Demenz? Trinkt er zu viel Alkohol? Man weiß es nicht.

    Eine „historische Belastung“ stellen für mich vor allem die „historischen Zinsen“ (= null Prozent) dar. Mit diesem Slogan werben derzeit die Banken, um zum Sparen anzuregen!

    Die haben ja wohl einen Knall, diese Banken! Die Bankster-Gangster gehören alle ins Irrenhaus!

  21. Meine größten politischen Enttäuschungen sind
    Obama, Gauck und Kraft.
    In den dreien habe ich mich vollkommen getäuscht.
    Meine Menschenkenntnis hat bei allen versagt.
    Passiert mir eigentlich nicht so oft.

  22. Hergotts Margot. Sie kann es einfach nicht lassen.

    MARGOT KÄSSMANN
    Wahlkampf à la USA tut weh & nervt

    Es kann doch nicht möglich sein, dass ein Mann, der sich rühmt, jeder Frau zwischen die Beine fassen zu dürfen, Präsident der Vereinigten Staaten wird!

    Wie heißt es in der Bibel: „Der Weisen Worte sind besser als des Herrschers Schreien“. (Prediger 9,17)
    Bleiben Sie behütet!

    Den Rest erspare ich euch.

  23. Ich Erinnere mich:
    Die Deutschen müssen sich auf Veränderungen Einstellen da die ganze Welt sich ändert usw usf
    Nur der Seniele Gaukler will nicht das sich die USA verändern werden.
    Oder hat er Angst das seine Pensionierung erfolgt aber keine Steuerkohle mehr da ist um Standesgemäß zu Residieren evtl
    Flaschen im Park Sammeln.
    Wermuth statt Rotwein am Abend.

  24. #27 Hoffnungsschimmer

    Tröste Dich, alle drei sind Vollprofis in Sachen Manipulation mit allen Mitteln, inkl. Schauspiel, Lüge usw.

  25. #16 Thomas116 (06. Nov 2016 14:04)

    Lustig, dass die deutschen Staatsorgane nicht nur sich für die Besetzung der syrischen und ukrainischen Regierung, sondern auch der US-Regierung zuständig fühlen.

    Nur für die eigenen Antifanten fühlt sie sich nicht zuständig:

    Zahlreiche kurdische und nicht kurdische Linksextremisten, Antifaschisten sowie Marxisten aus aller Welt sind nach Syrien gereist und haben sich den dort kämpfenden sogenannten Volksverteidigungseinheiten, kurz YPG, angeschlossen. Unter ihnen auch mindestens 130 Personen aus Deutschland, wie es aus Sicherheitskreisen heißt.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159290137/Das-Dilemma-der-Justiz-mit-linken-Anti-IS-Kaempfern.html

  26. Und Frau Merkel soll berechenbar sein?

    Die Frau hat in einem Willkürakt ganz Deutschland mit asozialem Abschaum wie Steinzeitmoslems, Djihad-Kriegern und negriden Vergewaltigern zugeschissen!

    Herr Gauck fegen sie mal vopr der eigenen Haustüre die Scheisse weg bevor sie sich auch noch in Sachen USA zu einem lächerlichen Moralapostel aufschwingen.

    Angela Merkels unbeschreibliche, unberechenbare Dummheit und Inkompetenz hat ganz Europa an den Rand des Chaos gebracht und den sozialen Frieden in Deutschland nachhaltig beschädigt.

    Gauck, dieser Wendehals, soll Deutschland mit seinem Gelaber endlich verschonen.

  27. #28 Mautpreller

    Die Deutschen müssen sich auf Veränderungen Einstellen da die ganze Welt sich ändert usw usf

    Stimmt!

    Müllkippen und verdreckte Gehwege

    Für die erhöhten Reinigungsintervalle erschaffen die Wirtschaftsbetriebe extra neue Reinigungsklassen. Besentrupps und Bürstenwagen sollen dann bis zu viermal in der Woche unterwegs sein. Im Visier haben die WBD dabei Bezirke in den Stadtteilen Hochfeld und Marxloh. Dort sei, so die Wirtschaftsbetriebe, „in den vergangenen beiden Jahren eine deutliche Verschlechterung der Sauberkeit im öffentlichen Raum zu verzeichnen“ – Folge von „stark veränderten Lebens- und Freizeitgewohnheiten“.

    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/stadt-schickt-mehr-putzkolonnen-in-duisburger-problemviertel-id12331694.html

  28. Aufruf

    Text zur Verteilung:
    —————————————————————————————————————-

    (Moliere). „Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun“ Wer schweigt, macht sich also schon mitschuldig.

    Liebe Freunde Deutschlands,

    zunächst vorweg Dank an alle, die noch Rückgrat haben; an alle, die die Verantwortung in sich fühlen: „Ich muß etwas tun“.

    Leider ist noch nichts bewegt, wenn man unter Gesinnungsfreunden (meist im Netz) den Frust heraus lässt. Das ist aber weiter noch nichts, als das Verharren im Stammtischmodus. Dieser ist jedoch unter Beibehaltung die Wurzel für eine höher gestufte Umformatierung in den Aktivistenmodus; und hier sind alle angesprochen. Hier sind alle erreichbaren Kräfte gefordert, weil es nahezu unmöglich ist, die Masse der rückgratlosen Schlafschafe zu erreichen, die das Selbstdenken an die vereinigten Staatsmedien delegiert haben und deren viertelstündlichem Desinformationsstakkato willenlos verfallen sind. Diese denken und sagen aus Bequemlichkeit und Mangel an Verantwortungsbewusstsein doch nur: „Man kann doch sowieso nichts machen gegen die da oben“.

    Man kann sehr wohl.

    Wenn auch die Zeit nicht mehr reicht, eine Regierungspartei nach vorne zu bringen, so gibt es doch die Möglichkeit, einen bereits etablierten und bekennenden Deutschland-Politiker mit stählernem Rückgrat in einer bereits etablierten Partei an deren Führungsspitze zu wählen. Der Weg ist relativ einfach: Man tritt als Mitglied in die AfD ein (strebt nach Möglichkeit bei Wahlen eine Kaderstellung an). Bei den nächsten internen Wahlen wird der einzige bekennende Deutschland-Politiker mittels unserer Stimme demokratisch an die Parteispitze gewählt. Wir sind die Rückgratdeutschen und wählen ihn zum „Chef der Rückgratdeutschen“. Hört Euch Björn Höcke an. Youtube bietet reichlich Möglichkeiten dazu. Er ist der Charismatiker in Person. Er ist der derzeit einzigste Politiker am Systemkritikerhimmel, der diesem pathologisch geführten System die Stirn bietet.

    (Goethe) Immer strebe zum Ganzen, und kannst Du selber kein Ganzes werden, als dienendes Glied schließ an ein Ganzes dich an.

  29. Ein großer Teil von dem Gesocks, dass hier unentwegt von Merkel bzw. durch Ursula von der Leyen mit Hilfe der Bundesmarine nach Europa geschifft wird, ist noch zu dumm um ein Loch in einer Zeltplane abzudichten.

    Die reißen aber unentwegt, das Maul auf und stellen immer unverschämtere Forderungen.

    Aber Hauptsache Ficki-Ficki, Schatzi Schatzi, Kussi Kussi und Vergewaltigungen.

    https://www.youtube.com/watch?v=goYOxoZ89zM

  30. Der Gauckler hat doch eh nichts zu sagen..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    US-Sicherheitsberater der Regierung…. Zbigniew Brzezinski:

    „Deutschland ist ein amerikanisches

    Protektorat und ein tributpflichtiger

    Vasallenstaat“ … führt, ist Deutschland

    immer beteiligt, weil es der „Flugzeugträger“

    der USA in Europa ist.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  31. Während der widerliche, nutzlose Gauck-Schmarotzer dem Steuerzahler nur Unsummen Geld kostet, hat Trump tausende und abertausende Arbeitsplätze geschaffen, Familien in Lohn und Brot gebracht, Existenzen gesichert und für Nachhaltigkeit gesorgt.

  32. zu 21:

    Diese „Tierschützer“ sagen garantiert wieder mal kein einziges Wort, wenn es um mohammedanisches Schächten geht…

  33. 40 Mainstream-is-overrated

    28 Mautpreller

    Die Deutschen müssen sich auf Veränderungen Einstellen da die ganze Welt sich ändert usw usf

    Stimmt!

    Müllkippen und verdreckte Gehwege

    Für die erhöhten Reinigungsintervalle erschaffen die Wirtschaftsbetriebe extra neue Reinigungsklassen. Besentrupps und Bürstenwagen sollen dann bis zu viermal in der Woche unterwegs sein. Im Visier haben die WBD dabei Bezirke in den Stadtteilen Hochfeld und Marxloh.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ekelhaft…

    Zigeuner zerstören dt. Städte.. und machen sie zu wertlosen Rattenlöcher.

    Sie klauen alles was nicht Niet- und nagelfest ist..

    Wer Rumänen, Bulgaren, Zigeuner oder Albaner ins Haus lässt, ist selber Schuld..

    Raus mit diesem Pack..

    Auf diese Vielfalt können wir verzichten..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Kein schöner Wohnen:

    Schrottimmobilien in Duisburg

    https://youtu.be/C0HXHcxnvak

  34. Gauck kann ja demnächst seinem schwarzen Messias die Füße küssen. Ein letztes Mal.

    Der fährt dann weiter nach Griechenland, wo er seine zweite politische Heimat besucht. Kommunisten unter sich. Obama hat ja seinem Vasallenstaat expliziert verboten, die Griechen sich selbst und ihrer Pleite zu überlassen.

    Trump ist Unternehmer und Kapitalist. Das mag hier nicht jedem gefallen, aber er hat das richtige Betriebssystem im Kopf.

  35. Polizisten packen aus über Flüchtlinge und Maulkorberlasse und immer stärker ausfernde Gewalt innerhalb des Vielvölkerzustromes!

    Stellvertreter Konflikte brechen auf immer mehr Deutschen Straßen und in den Heimen der Illegalen aus.

    Das Video unbedingt weiterverbreiten:

    Die Lügenpresse verschweigt den Wahnsinn der sich in unserem Land tatsächlich auf unsere Kosten abspielt.

    https://www.youtube.com/watch?v=wTbgOyFNDRo

  36. Was geht den Gauckler eigentlich die US-Wahl an? Der Grüss-August hat doch null Ahnung von den USA.
    Hat der jetzt eine Senffabrik geerbt?

  37. Zum Glück interessiert sich das amerikanische Volk nicht dafür, was ein Obergauckler in der Kolonie BRD zur Wahl in den USA sagt.

    Gauck ist da wie der berühmte Sack Reis in China. 99,99% der Amis haben sogar noch nie den Namen Gauck gehört.

  38. möchte mal wissen, wer genau denn alles noch ein Problem für Gauck ist, der russische Präsident weil er Russe ist, der Ungarische wegen der Flüchtlingspolitik, Le Pen weil sie am liebsten französisch mit den Franzosen redet, Milos Zeman weil er nicht so saufen kann wie er, seine eigene Frau ist ein Problem, weil sie nicht kochen kann und er deswegen saufen muß, nun ist Trump noch Schuld an der Trunksucht vom Gauck, weil er Präsident der USA werden will, und vor allem sein eigenes Volk kann er nur im Suff ertragen, denn….Zitat Gauck,

    ….die Bevölkerung ist das Problem

    hier der Link

  39. Sie alle haben Angst, dass die Wahl Trumps, und ich zweifle daran nicht mehr, eben auch ihre kümmerlichen Gauckel-Positionen hinwegfegen wird.

    Kommt Trump an die Macht, wird die AfD 2017 über 40% erzielen. Wenn man sich Trump anhört, dann weiß man, es ist der gleiche Ekel, der hier gegenüber Politikern und den Lügenmedien empfunden wird und der Trump von ganz unten, auch mit ehemaligen Nichtwählern, zum Sieg führen wird. Wer will uns dann noch einreden wollen, dass wir ein treubraves Multikultivolk sein sollen?

  40. Halt einfach Deine Stasifre…e, wenn Trump gewinnt, wird sich einiges aendern ‚ deshalb sche…t sich das System bereits in die Hose.

  41. Erst nach den US Wahlen wird ein neuer Bundesgauckler

    bekannt gegeben und erst nach diesen Wahlen wird

    Ferkel bekannt geben ob sie noch einmal arschtritt.

    Sollte Trump gewinnen, was ich hoffe, ist die raute

    weg für immer ! ! !

  42. #44 Wolperdinger (06. Nov 2016 14:33)

    Trump ist Unternehmer und Kapitalist. Das mag hier nicht jedem gefallen, aber er hat das richtige Betriebssystem im Kopf.
    ………………………………………

    Die Clinton-Bande ist 100 Millionen Dollares schwer. Der „Hosenanzug des Grauens #2“ bekommt pro Laberauftritt vor erlauchtem Publikum 200,000 $ Quasselhonorar!. Der saubere Herr Schwiegersohn ist *kotz* Investment-Bankster! Die „Wall Street“ wünscht sich Hitlery als Präsidentin!
    Dieser verlogene, vom Ehrgeiz zerfressene Drachen hat mit den Problemen der Mittelschicht nullkommnix zu tun. Diese Dame weiss doch noch nicht mal, was eine Gallone Sprit oder ein Pfund Butter kosten.

  43. unglaublich wie sich dieses arschloch in die belange anderer länder einmischt. das zeigt aber nur, wie denen der arsch auf grundeis geht. genau wie arschloch stenger von den sozis der sogar nach amerika fährt um aktiv sich einzumischen.

  44. Als eine der ersten Amtshandlungen könnte Trump (Drumpf) der Heimat seiner Vorfahren einen großen Dienst erweisen: er bietet Merkel Asyl an.

    In einer kleinen Enklave auf Kuba…

  45. Bundesgauckler: „Trump ist unberechenbar“

    *******************************************

    Der dämliche , verlogene Bundesgauckler und angebliche DDR-Opposotionelle, den nur niemand wahrnahm, schließt doch tatsächlich von sich auf andere.Im vorliegenden Fall auf Trump.

    Bloß schnell weg mit diesem oberschmarotzenden Pfaffen und Volksverräter!

    Hier ein lesenswerter Bericht zu diesem Heuchler:

    http://www.sueddeutsche.de/politik/ddr-vergangenheit-von-gauck-joachim-der-lokomotivfuehrer-1.1294021

  46. …entsetzt

    bin ich wenn ich unsere Regierung anschaue, die aus total verblendeten und unqualifizierten Dummschwätzern besteht und unser Land durch Ihre nicht in Zahlen zu bemessende Doofheit zrstört

    diese „Politiker“ sind ³+++++++++“ (braune Haufen)

  47. Unsere Medien sind „Links versifft“? Das Geschmier ist doch nicht revolutionäer. Unsere ganzen Medien sind durchsetzt von vollkommen asozialen, primitiven Raubtierkapitalisten schmierigster Gesinnung! Verlogen bis an den Rand und ausschließlich am Geld interessiert.
    Was daran „Links“ sein soll erschließt sich mir nicht?!
    Und der Gauckler ist ein vollkommen überversorgter Elitenanhänger, dem die arbeitende Klasse vollkommen suspekt ist, da er selbst auch in seinem Leben noch nie mit richtiger ehrlicher Arbeit in Konflikt geraten ist.
    Die Frage bei dem Amt ist auch nicht ob eine Frau oder ein Mann auf den Posten kommt, sondern endlich mal ein Mensch aus dem Volk, der weiß wie die verschissene Politik auf das Volk wirkt. Verraten von der Elite, deren Politkasper und den Gewerkschaftsbonzen.

    Und die US Wahlen sind mir egal, letztendlich wird nur wieder ein weiterer gieriger Asozialer an die Spitze gewählt. Wie der Name ist???
    Der Präsident der USA heißt Wall-Street, allen vorran Black-Rock. Und denen gehört nicht nur die USA sondern die ganze Kugel.
    Das US Schauspiel ist doch lächerlich…

  48. Wenn man sieht, was in Europa passiert und wenn man die Machenschaften von Clinton und ihrer Beraterin Huma Abedin im Internet recherchiert, drängt sich der Verdacht auf, dass die westlichen Eliten den Islam künftig noch stärker nutzen wollen, um die Globalisierung und ihre New World Order voranzutreiben. Dabei ist man bereit, die christliche Kultur zu opfern. Genau wie die Römer, die das Christentum übernommen haben, um auf dieser Basis ihr Imperium auszuweiten. Der Islam ist dafür bestens geeignet: Er produziert Geburtenüberschüsse und aufgrund der fehlenden Aufklärung gibt sich die Bevölkerung mit sehr viel weniger Wohlstand zufrieden. Zudem kann man die Gläubigen gegenüber den Ungläubigen in Stellung bringen, die dann noch in Russland und in Asien zu finden sind. Trump ist die allerletzte Chance, dem einen Riegel vorzuschieben. Um nicht weniger geht es.

  49. Sollte Trump Präsident werden, haben leute wie die Schlepper Königin Ursula von der Leyen nichts mehr zu melden.

    Trump wird mit Putin ein gutes Verhältnis pflegen, was wir eigentlich hätten tun sollen.

    Dann werden die USA mit Russland eine extrem starke Wirtschaftsallianz bilden und Europa unter Merkel wird wie ein geprügelter Köter dastehen.

    Die Merkel mit ihren geistesgestörten DDR Theorien nach denen sie Europa in eine Region mit einer Armutswährung umgestalten muss weg.

    Merkel zeigt wieder einmal, dass Sozialismus in Armut und Verelendung führt. Zusammen mit dem Islam den sie uns ins Nest gesetzt hat, hat Angela Merkel die besten Vorraussetzungen für totales Chaos geschaffen.

    Gnade uns Gott, sollte die Saat die diese Kranke Frau hier in Deutschland gelegt hat wirklich aufgehen.

    Sie hat uns die Kriege des Nahen Ostens und Afrika im wahrstens Sinne vor unsere Haustüre gesetzt.

    Und dieser dümmliche DDR-Gauck will sich an Trump abarbeiten, obwohl wir mit Angela Merkel eine Willkür-Herrscherin und Kanzelrdiktatorin im Land haben.

    Nur noch Ekel und Abscheu kann man für solche Politlügner empfinden.

    Das was am 3 Oktober über die Kanzlerin gerufen wurde, dass hat sie sich genau so verdient, sie soll endlich verschwinden, damit Deutschland wieder aufblühen kann.

  50. #52 Wolperdinger (06. Nov 2016 14:45)

    Als eine der ersten Amtshandlungen könnte Trump (Drumpf) der Heimat seiner Vorfahren einen großen Dienst erweisen: er bietet Merkel Asyl an.

    In einer kleinen Enklave auf Kuba…
    ……………………………………..
    Dazu bekommt sie einen schicken Hosenanzug in orange !!
    https://static.independent.co.uk/s3fs-public/styles/story_medium/public/thumbnails/image/2015/06/03/18/33-Orange-is-the-New-Black-Jojo-Whilden.jpg

  51. 😛 Buntespastor Gauck

    Wenn ich mal von mir auf andere schließen, äh mal so sagen darf: Trump ist unberechenbar. Wir wünschen uns Freiheit und Weltfrieden unter dem Dach eines freiheitlich-sozialistischen Deutschland bzw. Europa mit meinem islamischen Nachfolger inkl. seinen vier minderjährigen Gattinnen.

    Daher stimme ich meinen freiheitlichen Genossen, Justizminister Heiko Maas und der Islambeauftragten Aydan Özoguz, in vollem Umfange zu, Kinderehen können wir nicht pauschal verbieten, sondern wir müssen für die Freiheit jedes Einzelnen immer Ausnahmen machen.

    Lassen Sie mich ausnahmsweise einen großen, hm, deutschen Denker aus einer Einwandererfamilie zitieren. Es ist der freiheitliche Genosse Cem Özdemir. Er hat es auf die Formel gebracht: „Gute Integration heißt, frühere Fehler vermeiden.“

    Gerade sie, viele freiheitliche Muslime sind heute unter uns, können zu Brückenbauern werden für die neuen islamischen Zuwanderungen. Ich ermutige Sie, das in Ihren freiheitlichen Moscheen, Milieus, bei Ihren Bekannten und Freunden kräftig anzuschieben.

    Ich freue mich darauf, ich sehe Sie hier, Herr Mazyek, wir sehen uns oft, und ich weiß, daß Ihnen das und die Freiheit des Islams, der selbstverständlich zu uns gehört, auch am Herzen liegt. Wir wollen versuchen, eine gemeinsame Dynamik zu entwickeln auf diesem Gebiet der Freiheit, des Friedens und der Integration.
    (Änderungen d. mich, Original hier: http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2015/09/150927-Interkulturelle-Woche-Mainz.html)

  52. Ausgerechnet der U-Bahn-Gauck verzapft jetzt noch mehr Unsinn, statt mal kleine Brötchen zu backen!

  53. Wird unter diesen Vorraussetzungen ein Krieg in Europa noch zu vermeiden sein?

    800.000 000 Afrikaner stehen bereit, dass kleine Deutschland regelrecht Totzutrampeln, der Ansturm wird nicht mehr zu bremsen sein.

    JNun gut De Maiziere will die Boote nun endlich nach Ägypten und Tunesien zurück schicken lassen.

    Aber wir reden hier von einer Größenordnung von 800.000 Millionen, wir müssen davon ausgehen, dass auch diese Eroberer künftig auch den Landweg suchen werden, wenn sie merken, dass über das Mittelmeer nichts mehr geht.

    Wir müssen uns endlich auf die totale Abwehr einstellen, wir brauchen einen europäischen Mittelmeer-Schutzwall und eine effektive Armada um die Invasoren zurückzudrängen und abzuwehren.

    Es geht hier in weiten Teilen nicht mehr um Flüchtlinge sondern um räuberische, kriegerische Invasoren die unsere Lebensgrundlagen in Mitteleuropa zerstören und uns unseres hier geschaffenen Wohlstandes berauben wollen.

    Wenn diese Leute wirklich Hilfe bräuchten, dann könnten sie uns auch von Afrika aus darum bitten.

    Die wollen sich hier bei uns alles nehmen was wir mühevoll nach dem zweiten Weltkrieg aufgebaut haben, weil sie in ihren eigenen Ländern selbst nichts auf die Reihe bekommen ausser ihren verschissenen Propheten und Götzen zu huldigen und im Namen dieser Kriege anzhuzetteln.

    Bitte das Video dazu auch über Facebook und alle anderen zur verfügung stehenden Kanäle weiterleiten.

    https://www.youtube.com/watch?v=eHT-UD4JTEk

  54. ja, ja, der böse Trump will einfach nicht nach der Pfeife der Wall-Street tanzen. Wo gibts denn so was. Jetzt weiß die US-Finanzmafia gar nicht mehr was sie machen soll, weil Donald unberechenbar ist. Wahrscheinlich ist er auch nicht käuflich. So ein Pech aber auch. Man muss ja direkt Mitleid mit Soros, Rothschild & Konsorten haben.

  55. Besser ein unberechenbarer Trump (der in vielen Reden aber doch mit Durchblick glänzt), als eine berechenbare Clinton, die, wie man weiß, das Schlimme nur noch steigern würde.

  56. Die USA sind ein Militärregime unter dem Mantel einer präsidentiellen Demokratie. Wenn der nicht spurt, geht’s ihm wie dem Kennedy.

  57. Herr Gauck ist schon immer dafür bekannt, Totalitarismen frühzeitig zu erkennen (und persönlich Konsequenzen für sich daraus zu ziehen).
    Auch hatte er schon immer ein Gespür für sich vorteilhaft Situationen zu nutzen.

  58. Na klar, Unberechenbarkeit ist so gefährlich. Dass Killary aber schon wiederholt geäussert hat, dass sie den dritten Weltkrieg ausrufen will, scheint ihn gar nicht zu stören.
    Zum Glück ist der PseudoPfaffe sehr berechenbar, wenn der die Klappe aufreisst kommt S….. raus.

    #4 Antitoxin; CNN ist der Demokratten Haussender, insofern kein Wunder. Ich weiss nicht, ob Ted Turner da noch immer Chef ist, jedenfalls ist der Berufslinker.

    #8 Cendrillon; Bitte nicht das Smörrebröd beleidigen. Das gabs schon vorher und wirds wohl immer noch geben wenn der das zeitliche gesegnet hat, was hoffentlich recht bald passiert.

    #19 lfroggi; Trump hätte in seiner ganzen Amtszeit nix anderes zu tun, als die ganzen, die ihn bashen anzuschauen. Das passiert doch überall, völlig egal ob in Europa, Amerika, Asien, wahrscheinlich sogar auf Ant(arktis).
    Sollte er gewinnen, ist allein schon das blöde Gesicht von all denjenigen, die seinen Wahlsieg verkünden müssen, ganz egal ob Kleber, Slomka, Will aber kann nicht, wert aufgenommen und auf ewwig archiviert zu werden. Genauso die ganze Quasselshows, die sich dann überlegen müssen, wie sie möglichst ohne ihn ganz persönlich zu verärgern aus der Scheisse rauskommen, in die sich selbst reingesetzt haben. Wars nicht bei der Reaganwahl ähnlich, wenn auch nicht ganz so krass wie derzeit. Bloss gabs damals noch gar kein Internet, aus dem man sich, wenn man wollte alternativ informieren konnte.

    #20 Religion_ist_ein_Gendefekt; Die Type ist, seit er Chef der Stasiverbrechenvertuschungsbehörde wurde, komplett untragbar, man kann aber auch unerträglich dazu sagen.

    #26 mike hammer; Ausserdem, jeden Cent der Mrd die Trump besitzt hat er sich hart erarbeitet, natürlich nicht allein. Im Gegensatz zu Gauck, bei dem das pure Gegenteil zutrifft, der hat zeitlebens nicht nen müden Cent selbst erarbeitet, hart schon zweimal nicht. Von ner Bekannten hab ich gehört, der brauchte fürs Studium 11 Jahre, habs nicht überprüft, falls es stimmt, wurde der wohl eher sowas wie mit nem Gnadenschuss rausgeworfen.
    Der wurde zeitlebens vom Staat, bzw bis zur Aufnahme des Studiums von seinen Eltern bezahlt.

  59. Angela Merkel hat Horden von Raubnomaden und Vergewaltigern nach Deutschland geholt und der Zustrom aus Afrika wird immer stärker

    Rentnerin wird im eigenen Haus von einem Südländer (wohlmöglich Asylbewerber) vergewaltigt

    Das ausländische Scheusal verschaffte sich gewaltsam Zutritt zum Haus der Frau um dann sein schmutziges Treiben an der alten Dame zu vollziehen.

    Bitte auch dieses Video über alle nur erdenklichen Kanäle weiterverbreiten und teilen bis zum geht nicht mehr.

    Es muss endlich in Deutschland bekannt werden, was für Leute hier wirklich in unser Land gelassen wurden, die wir hier durchfütter und mit unseren Steuergeldern bezahlen müssen.

    https://www.youtube.com/watch?v=AKsjtiyi_v8

  60. Bitte teilen

    Aufruf an alle patriotischen Bürger:
    Wir brauchen in Karlsruhe einen bürgerlichen, patriotischen und friedlichen Widerstand. Wir möchten klarstellen, dass auf unserer Demo jeder willkommen ist. Egal ob ihr Mitglied in einer Partei oder aktiv in einer anderen Gruppierung seid, wir wollen in Karlsruhe alle geschlossen auf die Straße. Unser Vorbild ist PEGIDA Dresden. Auch die Fußballfreunde sind willkommen. Lasst uns den Anfang am 08.11.2016 machen. Kommt zum Marktplatz und nehmt am PEGIDA-Abendspaziergang durch die Karlsruher Innenstadt teil! Treffpunkt: Marktplatz 19 Uhr. Bringt viele Schwarz-Rot-Goldene Flaggen mit.

    Das PEGIDA-Karlsruhe-Orga-Team

    https://www.facebook.com/pegidaevkarlsruhe/

  61. Dieser DDR-Pfaffe schadet dem Deutschen Volk mit seinen dämlichen Äußerungen, wo es nur geht.

    Wird Zeit, dass dieser Nichtnutz mit seinen Gesinnungsgenossen schnell von der politischen Bühne verschwindet, bevor er noch mehr Schaden anrichten kann.

  62. Trump wird die Karten neu mischen, dann wird vieles zusammenfallen, was bisher mit Mühe, Trug und Lüge zusammen gehalten wurde! Auch wenn Trump nicht gewinnt, die Kräfte sind da und werden sich andere, neue Kanäle suchen, um der Welt wieder ein lebbares Gesicht zu geben. Nur so kann wieder Hoffnung wachsen!

  63. Wichtiger fuer die Weltpolitik bes. der westlichen
    Welt, ist gerade jetzt 1 TRUMP,

    wo die laenderuebergreifende Sozi/Gruen/Liberalen, ausholen zum entscheidenden letzten Schritt fuer Globalisierung und Durchmischung

    keine Laender keine Grenzen – keine Obergrenzen.

    Klingt genau wie Soros-Merkel-Killary,
    dies muss verhindert werden.

    Wir tauschen gern 1 Trump gegen tausende Gauckler und Murksels ein, die mit EU Europa an den Abgrund regiert und verraten haben.

    Rekonquesta total, jetzt.

  64. Es müßte vielmehr heißen: Gauck ist untragbar – und das ist noch sehr zurückhaltend ausgedrückt! Wenn ich an ihn denke, fühle ich das Dunkle und Bedrohliche von Deutschland!

  65. .. so, wie sich die hiesigen Politiker nach deutscher, oberlehrerhaften und arroganten Manier über Trump herablassend geäußert haben, müssen sie befürchten, dass Trump, im Falle seines Wahlsieges, es den Deutschen Marionettendeppen spüren lassen wird, wie sie nach seiner Pfeife zu tanzen haben!!!

  66. #42 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (06. Nov 2016 14:25)

    Ein großer Teil von dem Gesocks, dass hier unentwegt von Merkel bzw. durch Ursula von der Leyen mit Hilfe der Bundesmarine nach Europa geschifft wird, ist noch zu dumm um ein Loch in einer Zeltplane abzudichten.

    Die reißen aber unentwegt, das Maul auf und stellen immer unverschämtere Forderungen.

    Aber Hauptsache Ficki-Ficki, Schatzi Schatzi, Kussi Kussi und Vergewaltigungen.

    https://www.youtube.com/watch?v=goYOxoZ89zM

    ******************************************

    Der Neeger mit der schwarzen Pudelmütze, dem Mikrofon und Knopf im Ohr,der im Video sein Maul ständig aufreißt, ist das nicht der Michael Mittermeier, der sich schwarz angemalt hat???
    Er hört sich doch original so an, wie der MM oder irre ich mich?
    😉

  67. #8 Cendrillon (06. Nov 2016 13:52)

    Jaein. Es wird mit Trump keine größeren Katastrophen geben, als mit anderen US-Präsidenten auch. Allerdings werden sich einige Trumpbefürworter in Deutschland noch wundern, welche Konsequenzen seine Wahl für Deutschland hat.

    Ich frage mich immer, warum den Menschen immer einen Messias erwarten, nur weil er mal eine Rede gehalten hat, die ihnen gefällt.

  68. Was ein Präsident Trump den USA und der Welt bringen würde, mag nicht ganz klar sein. Was Hillary Clinton bringen würde, sollte mittlerweile jeder informierte Zeitgenossen wissen – und das ist nichts Gutes! Selbst Linke wie Jakob Augstein haben erkannt, daß Clinton eine Gefahr für den Weltfrieden darstellt:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/was-fuer-donald-trump-spricht-kommentar-a-1117476.html

    Auch der Schweizer Tagesanzeiger warnt, daß die außenpolitische Agenda Clintons die Welt an die Schwelle des Dritten Weltkriegs führen kann:

    http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/Das-fuehrt-an-die-Schwelle-des-dritten-Weltkriegs/story/30530545

    Und wer der englischen Sprache mächtig ist, dem sei folgendes Video empfohlen:

    https://www.youtube.com/watch?v=0agBtEEYTaY

    Für die politisch Korrekten mit Gauck an der Spitze dürfte es ein böses Erwachen geben, sollte Hillary Clinton tatsächlich die nächste Präsidentin der USA werden!

  69. Gaugler dir haben doch schon so viele Menschen schon gesagt – du hast davon keine Ahnung, also halt dich da raus.
    Clinton ist der Untergang !

  70. #89 Chauvinismus jetzt (06. Nov 2016 16:13)
    #8 Cendrillon (06. Nov 2016 13:52)

    Jaein. Es wird mit Trump keine größeren Katastrophen geben, als mit anderen US-Präsidenten auch. Allerdings werden sich einige Trumpbefürworter in Deutschland noch wundern, welche Konsequenzen seine Wahl für Deutschland hat.

    Ich frage mich immer, warum den Menschen immer einen Messias erwarten, nur weil er mal eine Rede gehalten hat, die ihnen gefällt.

    ###########################################

    Was gefällt ihnen an Trump nicht? Können sie das mal begründen?

  71. #79 uli12us

    ich weis nicht viel von trump, gauk ist mir zu sehr
    das was man in den 90ern wendehals nannte, wie
    auch mwerkel übrigens.

    ich war 2 mal im leben in trump hotels
    und beide male war es großartig
    und jeder cent den man
    ausgab war völlig
    berechtigt.

    er ist ein macher und das ist eine gefahr für die
    Aparatschiks der polit-medien schickeria.

  72. Der Gauckler täte gut daran, seine private Meinung für sich zu behalten. Das Wahlvolk weiss auch ganz gut ohne den Gauckler, was das Richtige ist.

  73. Natürlich hält sich Gauck (noch) zurück. Will es sich ja nicht verderben mit Trump falls er gewählt wird!

    Die halten sich plötzlich alle zurück. Sitzen da und warten still ab! Danach werden sie wissen was sie zu sagen haben.

  74. Es wird Zeit dass Opi „Jo“ in den Ruhestand geschickt wird.
    Seine Senilität wird von Tag zu Tag größer.

  75. #88 Wilma Sagen (06. Nov 2016 16:10)

    Der Neeger mit der schwarzen Pudelmütze, dem Mikrofon und Knopf im Ohr,der im Video sein Maul ständig aufreißt, ist das nicht der Michael Mittermeier, der sich schwarz angemalt hat???
    Er hört sich doch original so an, wie der MM oder irre ich mich?

    Die Stimmlage ist wirklich ähnlich der von Michael Mittermeier und auch die leicht abgehackten stottrigen Sätze.

    Als ich das Video zum ersten mal sah, kam mir die Stimme auch unterbewusst so vor, als hätte ich die schon mal irgendwo gehört.
    Ich denke, dass mir das auch wegen Michael Mittermeier so vorkam.

    Aber davon abgesehen, sind diese Neger einfach nur dreist und gehören schnellstmöglich nach Afrika zurückgeschifft.

    Es kann nicht sein, dass solche Leute, weil linke sozialistische Ideologen es wollen, hier in Deutschland angesiedelt werden.

  76. Bin ich froh, wenn dieser Schwätzer bald verschwindet. Der ist genauso peinlich wie Merkel. Pfaffen sollte es verboten werden, in politische Ämter gewählt zu werden.

  77. „Was uns unter anderem Sorgen machen muss, ist seine Unberechenbarkeit.“

    BAlso ausnahmsweise hat er hier ja einmal tatsächlich Recht.

    Für die alteingesessene, miteinander bekannte Machtelite ist Trump wirklich unberechenbar. Er gehört nicht zu ihnen, und es wäre die größtanzunehmende Katastrophe, sollte ein Präsident tatsächlich einmal seinen Job so machen, wie er ursprünglich vorgesehen war.

    Offensichtlich ist dieses Risiko bei Trump nicht ganz auszuschließen.

  78. PI:

    Wenn ihr mich schon unter Moderation setzt, dann korrigiert doch bitte auch das B am Anfang meines Beitrages.

    Danke.

    MOD: Wir haben ja sonst nichts anderes zu tun…..

  79. #4 Antitoxin
    Ich kann mir vorstellen, daß auch die amerikanischen Sender inzwischen von arabischen Sendern teilweise aufgekauft wurden, bzw durch ihre Ölmilliarden einen Fuß in der Türe haben.Alle, die nie genug Kohle bekommen können, sind scharf auf uneingeschränkte Macht und die bekommt man durch die Kontrolle der Medien.
    ZDF hat zB einen langjährigen Vertrag mit einem arabischen Sender.

  80. Gauck ist unberechenbar, Er ist angetreten als Staatsoberhaupt und entpuppt sich als Feind des Volkes und der Demokratie. Fuer die Kohle hat der Mann alles getan um ja nicht arbeiten zu muessen. Hat sich gelohnt. Die 13000 monatlichen Euro Pension haette er nirgendwo bekommen. Waere ich Trump wuerde ich nach der Wahl auf Jahre hinuas keines dieser Laender wie Deutschland besuchen in denen sich die „Eliten“ derart das Maul zerrissen haben.

  81. #4 Antitoxin (06. Nov 2016 13:50)

    Ich schaue regelmäßig auch US-Medien. Die sind wohl genau so linksversifft wie unsere. Wenn ich CNN-Schaue ist es, als würde ich rund um die Uhr Wahlwerbung für Killary sehen. Weiß jemand hier mehr dazu?

    Das muss da drüben genauso schlimm sein wie bei uns. Trump spricht das in seinen Reden ja immer wieder an. Und kürzlich wurde doch bekannt, dass eine TV-Reporterin Clinton vorab die Interview-Fragen gab, damit diese sich vorbereiten konnte.

  82. „Unberechenbarkeit“ ist tatsächlich das Stichwort. Es ist jedoch kaum auf Donald Trump zu beziehen, da wir wissen, wofür dieser Mann steht, sondern viel eher auf einen „Herrn Pfarrer“ Gauck selbst, jenen „Friedensengel“ und Möchtegern-Vorzeige-„Christen“, der im offenen Ehebruch lebt, Andersdenkende wahrheitswidrig diffamiert und (ganz „transatlantisch“ übrigens) zum Kriege hetzt, vieles also von dem tut, was er im Falle der untergegangenen DDR noch „bekämpft“ haben will.

    Dabei hätte sich den „Bürgerrechtler“, der der Mann (unter dessen Ägide bei der einst nach ihm benannten Behörde dem Vernehmen nach so viele Stasi-Akten untergetaucht sind, daß es einem heute noch schwindlig werden könnte) bekanntlich sein will, fast vergessen. Das einzige, woran man sich bezüglich dieses Mannes an die so genannte „Wende“ jedoch erinnern kann, ist der Umstand, daß er, als langjähriger und mit zahllosen Vorzügen versehener Profiteur des DDR-Systems, lediglich auf einen längst fahrenden Zug aufgesprungen ist, indem er in der Rostocker Nikolaikirche (seiner damaligen Pfarrstelle) so genannte „Friedensgottesdienste“ abhielt, als die Sache im Großen und Ganzen bereits, auch in Rostock, gelaufen war.

    Es gibt tatsächlich nur wenige Menschen, die die die Öffentlichkeit so täuschen können, wie Gauck selbst. Ein Scheinheiliger. Ein Gauckler.

    Wie jemand andernorts so treffend schrieb:

    „Moralismus ist der Heiligenschein der Scheinheiligen“.

    Wenn wir bei diesem Scheinheiligen also vom „Bundesgau(c)kler“ sprechen, dann mag das in einigen Ohren zwar bitterböse klingen, hat aber, rein sachlich gesehen, durchaus seine volle Berechtigung.

  83. #91 Chauvinusmus jetzt
    Ich erwarte von Trump keine Wunder. Aber für mich ist äußerst wichtig, dass es keinen Krieg mit Russland gibt und TTIP in der Tonne verschwindet.

  84. Diese Priestervisage ist einfach nur noch widerlich.
    Was ich von diesem Parasiten halte, behalte ich lieber für mich. Eventuell erlebe ich noch eine Zeit, wo man seine Worte nicht mehr zurückhalten muß, wie in der neuen „Überwachungszone“.

  85. Wenn Trump Präsident wird, ist es das Ende der Glückssträhne der Islamophilen.

    Hillary, mit ihrer „2.Tochter“Huma Abedin, die sich als stolze Muslima sieht, steht für Deals mit Saudi Arabien, Katar usw..
    Europa, als zukünftiges, muslimisches Siedlungsgebiet war da die geheime Morgengabe.
    Wer zur politischen Elite in Deutschland zählen will, muß dies gutheißen, sonst wird er abgesägt.

    Wenn Trump an die Macht kommt, verschiebt sich die ganze geostrategische Tektonik wieder zurück.
    Er ist kein Freund des Islam und seiner Ausbreitung
    (seine Tochter Ivanka ist für ihre Heirat zum Judentum konvertiert, da ihr Mann einer jüdisch-orthodoxen Familie entstammt und erzieht ihre Kinder in diesem Glauben).
    Das wäre sicherlich eine Stärkung der jüdischen Lobby in Washington und eine Schwächung der arabischen.
    Dies verbindet ihn auch mit Putin. Der hat auch musl. Gebiete in seinem Reich und dadurch Probleme (z.B.Tschetschenien).

    Die Angst unserer Eliten ist mMn, dass Trump dann Zugang zu den geheimen Informationen und den „Mitspielern“ auf deutscher Seite hat.
    Ein Leiter einer z.B. Gauckbehörde, der selber eine Stasivergangenheit hätte, würde dies natürlich nicht gerne sehen und andere Politiker und „Meinungsmacher“ haben sicherlich auch unruhige Nächte.
    Man weiß ja dann nicht, was, wann,wo, geleakt wird.

    Das das FBI in der Clinton- e-mail- Affaire so weit gegangen ist, ist sicherlich kein unwichtiges Signal.

    Das könnte im deutschen Bundestagswahlkampf richtig unterhaltsam werden.

  86. Mit welchen Recht führen die Zerstörer Europass
    sich als Oberlehrer auf?
    Der ganze Balkan hat geklitten, sie verwandelten
    in ihrer Fluchtschneise den Balkan zu einer Müllhalde, den Mirgationsdruck hat Italien
    zu spüren durch den Merkeldeal, Italien
    erlebt zur Zeit die gleiche Migrantengewalt
    , wie Deutschland. Glauben die Merkels und Co
    dass Italien euch noch liebt, ihr werdet
    in Brüssel auf die Fresse fallen,
    ihr wredet Widerstand erhalten in ganz Südeuropa
    der sich gewaschen hat.

  87. Sorge bereitet uns auch ein seniler Bundespräsident, der in der Schlussphase seiner desaströsen Amtszeit meint, seine schrägen Kommentare zu Dingen abgeben zu sollen, die ihn einen feuchten Kehricht angehen.

  88. Killery gerät wegen einer Millionen-Spende von Katar unter Druck. Eine neue Email verstärkt den Verdacht der Korruption.

    Die Clinton-Stiftung hat ein „Geschenk“ von Qatar in Höhe von einer Million Dollar bestätigt. Die Spende erfolgte während Hillary Clinton Außenministerin war, berichtet Reuters in seinem englischsprachigen Dienst. Das Geschenk wurde aus Anlass von Bill Clintons 65. Geburtstag im Jahr 2011 an die Stiftung überwiesen. Clinton hatte zu Beginn ihrer Amtszeit im Jahr 2009 versprochen, alle neuen Spenden oder signifikanten Spenden einer Ethik-Kommission des Außenministeriums vorzulegen, um mögliche Interessenskonflikte zu vermeiden. Die Stiftung bestätigte nun laut Reuters, dass dies im Fall Katars nicht geschehen war. Clintons Problem besteht darin, dass die Annahme von Spenden von ausländischen Regierungen während der Amtszeit den Verdacht der Korruption aufkommen lassen können.

  89. #111 Claude Eckel (06. Nov 2016 17:24)

    #4 Antitoxin (06. Nov 2016 13:50)
    Ich schaue regelmäßig auch US-Medien. Die sind wohl genau so linksversifft wie unsere. Wenn ich CNN-Schaue ist es, als würde ich rund um die Uhr Wahlwerbung für Killary sehen. Weiß jemand hier mehr dazu?
    ———————
    Ist genauso wie hier auch, wenn nicht sogar schlimmer.

    http://www.naturalnews.com/055899_false_flag_terror_attacks_Election_Day_Obama_regime.html

    Auf dieser Seite steht es auch so. Und dass die kriminellen Clintons Terrorattacken planen am Montag, um die Wahlen zu verhindern.
    Nun melden die Mainstream-Medien, „ISIS“ hätte gedroht, Wähler abzuschlachten, wenn diese zur Wahl gehen.
    Angeblich soll das in NYC, Texas und Virginia passieren.

  90. Die Amis sind nicht so bescheuert, sich von der deutschen Meinungsmache beeinflussen zu lassen. Und der Gauck, der interessiert dort niemanden.
    Oder fährt er in die USA und haut den Trump-Wählern den Popo voll?

  91. US-Wahlen:

    ISIS will US-Wähler abschlachten

    06.11.2016

    ISIS droht mit Terror beim US-Wahlkampf: „Möge Allah die diesjährigen US-Präsidentschaftswahl zu einer schreckliche Katastrophe machen wie sie Amerika während seiner pathetischen Geschichte noch nie gesehen hat.“

    Der IS hat muslimische US-Bürger dazu aufgerufen, der Wahl fernzubleiben. Der „Islamische Staat“ drohte am Samstag mit einer „Schlachtung von Wählern“, falls diese zu den Urnen gingen. Es gebe keinen Unterschied zwischen Republikanern und Demokraten.

    Unterdessen befürchten auch US-Geheimdienste Anschläge unter anderem durch die Al-Qaida. Als mögliche Anschlagsziele wurden New York, Texas und Virginia genannt.

    „Möge Allah die diesjährigen US-Präsidentschaftswahl zu einer schreckliche Katastrophe machen wie sie Amerika während seiner pathetischen Geschichte noch nie gesehen hat“, steht in einem siebenseitigen Manifest, mit dem Titel „The Murtadd Vote (PDF https://ia601509.us.archive.org/31/items/afdfadf_201611/TheMurtaddVote.pdf )“.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/87604-isis-us-wahl

  92. #6 Mark von Buch (06. Nov 2016 13:51)

    #1 Eurabier (06. Nov 2016 13:45)

    Gauck wird aber im Februar im Gegensatz zu Trump kein Präsident mehr sein!

    Gauck ist eines der wenigen Geschöpfe, für die sich unser stolzes Kulturvolk bis zur Implosion des Universums in Grund und Boden schämen muß!!

    ———-
    Für diesen Vogel müsste sich, wenn er Scham hätte, der Bundestag schämen, denn mit der Wahl dieses Bundespleitegeiers hat das deutsche Volk nicht zu tun !

  93. In Amerika gibt es die Forderung:

    „Hillary for Prison.“

    Wovor hat unser Präsident denn bitteschön Angst?

  94. If America were an authentic democracy,

    there would be a way for the FBI to serve the public

    even when the US President doesn’t want it to.

    According to the only scientific study that has ever been done of the matter, the US federal government is a dictatorship not a democracy. This was reluctantly reported by the researchers, whose own careers are dependent upon the aristocracy which they were finding actually controls that government. They found that the US, at the federal level, is not a democracy but an «oligarchy», by which the researchers were referring to an «economic elite», America’s billionaires and centi-millionaires who control America’s international corporations and the ‘charities’ (such as think tanks) that are dependent upon them — including many that directly affect US politics, such as the think tanks or other way-stations for former US government employees to become hired by private firms.

    http://www.globalresearch.ca/the-fbi-cant-actually-investigate-a-candidate-such-as-hillary-clinton/5555170

  95. The US mainstream media betrays the American people & democracy by protecting the Clinton crime family. It’s the darkest time for journalism

  96. Julian Assange is a political prisoner for telling the truth. The United States, UK & Sweden engage in a criminal conspiracy to punish him.

  97. #12 Operation Walküre 2.0 (06. Nov 2016 13:55)
    Dieser senile Schwachkopf sollte sich gefälligst genau wie das ganze andere demokratiefeindliche Merkel-Kartell von Amerika fernhalten!
    ———————————————————————-

    Er ist eigentich kaum älter als Trump, aber seine Denke macht ihn 100% seniler!

  98. #104 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (06. Nov 2016 16:58)

    Der Scbwarze mit der Wollmütze ist ein Nigerianer. Kein Wunder, dass er sich zum Wortführer macht. Diese Leute können hervorragend lügen. Nigeria hat einen extremen Überschuss sog. „Fachkräfte“, die nur auf eine Gelegenheit warten, nach D und GB überzusiedeln, wobei GB ja bald ausscheidet.
    Er verlangt „Papiere“, damit sie das Lager verlassen könnten. Papiere welcher Art? Natürlich „safe passage“ nach Germoney.

  99. Tja, Trump ist nunmal das Gegenteil unserer „Eliten“, die in ihrem Handeln gegen das eigene Volk und die eigene Nation keine Überraschungen bereithalten; Wenn die was machen, ist es immer zu unserem Nachteil.

    Damit mag der Bundesoberleidende durchaus recht haben, Trump ist für Gauck und Komplizen eine nicht zu berechnende Grösse und darum jagt er ihnen Angst ein.

    Man stelle sich vor, Gauck müsse plötzlich bei einem Staatsempfang dem US-Präsi die Hand schütteln, den er wenige Wochen zuvor noch faktisch beleidigt hat.
    :mrgreen:

  100. #124 DFens (06. Nov 2016 18:40)

    In Amerika gibt es die Forderung:

    „Hillary for Prison.“

    Naja, Clinton hat ja zugegeben, dass unser Hosenanzug ihr Vorbild ist.

  101. #124 DFens (06. Nov 2016 18:40)

    In Amerika gibt es die Forderung:

    „Hillary for Prison.“

    Naja, Clinton hat ja zugegeben, dass unser Hosenanzug ihr Vorbild ist.

  102. Das war es dann wohl für Trump.

    Bundespräsident Gauck genießt international allerhöchstes Ansehen, wenn er sich räuspert erzittert die Welt!

    Kein Amerikaner wird nach diesen kraftvollen des wichtigsten Politikers aller Zeiten noch Trump seine Stimme geben, 90+x Prozent für Clinton stehen nun so gut wie fest.

    Nun ja, so mag Gauck selbst das tatsächlich sehen.

    Einzig vernünftig verhielt sich aus etablierter BRD-Politik der Seehofer, wenn er sagte, über die US-Präsidentschaft hätten die Amis zu entscheiden, man werde nehmen, wie es dann kommt.

  103. Der Herr Bundespräsident sollte in tagesaktuellen politischen Vorgängen mehr Zurückhaltung zeigen, sonst läuft er evtl. Gefahr, dieses Amt zu beschädigen.
    Er sollte seine hohe Beliebtheit im Volk nicht in den letzten Monaten im Amt aufs Spiel setzen.

  104. Um es mit den Worten des DDR-Schriftstellers Dieter Noll aus seinem Roman „die Abenteuer des Werner Holt“
    zu sagen: ..dieser Gauckler „ist ein äußerst zwei-
    felhafte Errungenschaft“.

  105. Ich kann mir einen Moslem als Nachfolger vorstellen, die Eliten sind nicht das Problem, das Volk ist es… in wilder Ehe noch verheirateter ehem. PASTOR…. Was soll man da erwarten… aber über massive Skandale, einen 3ten Weltkrieg… Clintons criminals

  106. Frau Clinton wird siegen, und dann:

    Die Amerikaner sind aufgewacht und 50% sind enttäuscht und werden opponieren.

    Viele Länder werden ihre Vorbehalte gegen USA verstärken.

    In Deutschland werden mindestens SPD, FDP, Grüne, Linke auf Abstand zu den USA gehen.

    Die Spannungen USA-Russland werden steigen.

    Die USA werden eine weitere Unterteilung der arabischen Welt in Gut und Böse vornehmen.

    Europa wird sich in pro- und Contra Clinton formieren und weiter spalten.

    Der Rechtsruck in europäischen Ländern wird weitergehen.

    Fernost-China-Japan kann man nicht so gut einschätzen.

  107. Zitat aus dem Beitrag:

    Gauck aka IM Larve: „Beim Blick nach Washington bin ich besorgt.“

    Und wenn ich dich, Gauck, sowie den Rest der Berliner Nomenklatura sehe, bin ich nicht nur besorgt, sondern auch außerordentlich wütend. Hau endlich ab und nimm alle anderen vom Platz der Republik 1 auch mit!

  108. #4 Antitoxin (06. Nov 2016 13:50)

    Ich schaue regelmäßig auch US-Medien. Die sind wohl genau so linksversifft wie unsere. Wenn ich CNN-Schaue ist es, als würde ich rund um die Uhr Wahlwerbung für Killary sehen. Weiß jemand hier mehr dazu?

    Nun, in konservativen Kreisen steht CNN für „Clinton News Network“. Das sagt eigentlich alles. 😉

    Einzig FOXNews.com hat noch einen Hauch von Objektivität.

    Wenn Du Dich informieren willst, solltest Du lieber auf Youtube gehen und dort die aktuellen Sendungen von O’Reilly oder Sean Hannity suchen.

    Ebenfalls auf Youtube gibt’s natürlich auch noch haufenweise Radio-Hosts:

    Rush Limbaugh
    Michael Savage
    Mark Levin
    Laura Ingraham

  109. #134 nicht die mama

    Man stelle sich vor, Gauck müsse plötzlich bei einem Staatsempfang dem US-Präsi die Hand schütteln…

    Falls Trump gewinnt, sollte er die EU im Allgemeinen und Merkel imBesonderen erst einmal hängen lassen: Erst Putin, Polen, Tschechien und Ungarn besuchen, dann China, Japan, Südkorea und schließlich die US-Forscher auf der Amundson-Scott-Station am Südpol. Wenn er sich dann nach einem Vierteljahr von diesen anstrengenden Besuchen erholt hat, kann er an EINEM Tag – vormittags den Brüsseler Spezialdemokraten und nachmittags unserer Hell’s Angela mal kurz guten Tag sagen, während die Air Force One in Tegel aufgetankt wird. Damit wäre der Ehre genug getan.

  110. #181 sophie 81

    Er [Gauck] sollte seine hohe Beliebtheit im Volk nicht in den letzten Monaten im Amt aufs Spiel setzen.

    Sie sollten solche Kommentare als Ironie kennzeichnen! Bitte!!

  111. #69 Roadking
    Das Anwesen in Paraguay zieht dann der deutsche Staat ein, denn das wird ja dann nicht mehr gebraucht…

  112. „Beim Blick nach Berlin bin ich besorgt.“

    Wenn ich die Politik sehe die dort gemacht wird, da überkommt einem das Gruseln ….

    Politiker leiten unser Land, die den Verstand verloren haben.

  113. dieser Typ, Pfarrer, der sich als DIE moralische Instanz für alle Deutschen aufspielt, selbst in wilder Ehe lebt, seine Freundin mit zu Empfängen, Tag d. dt. Einheit etc. mitnimmt und somit nicht das Rückrad hat, sich scheiden zu lassen, soll seinen Mund halten und verschwinden. Und nimm Merkel & Co. mit….

  114. #65 tron-x

    Medien links versifft?

    Druchaus. Sie merken zwar nicht zu Unrecht an, dass ein Gutteil der Journaille völlig gewissenlose Reisläufer eines Raubtierkapitalismus (namens Globalisierung) sind. Diese sind in der Wahl ihrer Methoden aber durchaus das, was man als Originär stalinistisch bezeichnen kann als da wären:
    – gesteigerter etatismus
    – paternalismus und obrigkeitshörigkeit
    – Propaganda mit dem ziel, den gegner zu vernichten
    – antidemokratische, antiliberale tendenzen
    – gonzo journalismus an stelle von seriöser berichterstattung

    Hinzu wird ein Ideal propagiert, das konservative und identitäre Werte negiert und den Sog. „Kampf gegen Hunger und Unterdrückung“ vorwiegend in der 3. Welt idealisiert. Ähnlich den Spinnern der Linken Szene aus den 70ern.

    Die Zeiten sind schon sehr merkwürdig. Wenn man sich ein wenig mit der Geschichte auskennt, kann einem diese ganzen Querfrontmethoden befremden. Naja, mich amüsieren diese vielmehr. Man muss nur wachsam sein um sie zu durchschauen.

  115. Ich erwarte, dass Trump konstruktiver mit Putin zusammen arbeiten wird. Das kann für Syrien und uns nur nützlich sein.

    Und er wird, anders als Barak Hussein Obama, Klartext über Islam und Islamisierung reden. Auch das dürfte auf uns nur positiv zu bewerten sein. Und last but not least werden die ganzen tonangebenden linksversifften Thinktanks aufgemischt werden.

  116. Wieso gibt es dieses bescheuerte Amt eigentlich noch? Wer zum Schwanz braucht einen (hochdotierten) Bundespräsidenten? Und dann auch noch solche Pflaumen wie die alte Schidkröte Gauck oder den kriminellen Wulff?

    Selbst wenn sie schon lange nicht mehr im „Amt“ sind, bekommen sie hohe Bezüge, lassen Büros unterhalten, haben noch „Mitarbeiter“ und beschäftigen rund um die Uhr Leibwächter. Und das alles, bis sie irgendwann endlich abkratzen.

    Bis dahin haben diese Versager alle Millionen verpulvert. Für ein „Amt“, das sicher niemand braucht.

  117. Angst? – Vielleicht vor dem Öffnen der Büchse der Pandora?, vielleicht vor dem Veröffentlichen diffizieler Nachrichten, Dateien o.ä. Dingen, von denen wir keine Ahnung haben?

  118. Man kann ja vieles an Gauck kritisieren, aber im Hinblick auf Trump hat er doch recht. Dieses undurchdachte und einfältige Pro Trump Gejohle und das Hillary Bashing geht völlig am gesunden Menschenverstand vorbei. Da jubeln Leute, einem Proleten, ja einem Schwerenöter zu, der von Tuten und Blasen keine Ahnung hat. Er meint, die Präsidentschaft sei eine One-Man- Show. Trump ist ein Hochstapler und ein Egomane.

  119. Das Schönste für mich war Uwe Steimle:
    „Der Gauck springt zu allerletzt auf den Zug auf und geriert sich jetzt als Lokführer!“

  120. Würde Trump gewählt werden, würde er nach kurzer Zeit scheitern. Ihn interessiert nicht das Land. Er ist ein Großmaul. Es scheint, viele Anhänger sind hirngewaschen. Oft aus dem Konsum von Hetzmedien. Trump wird nicht die Erfüllung ihrer Träume sein. Er wird scheitern. Und außerdem ist er als Milliardär reicher als die Millionärin Clinton. Durch Steuertricks hat er weniger Steuern bezahlt – und dieser Mann will nicht denjenigen angehören, die das große Kapital in den Händen halten !? Seiner leicht zu manipulierenden Anhänger sind oft arbeitslos oder im Niedriglohnsektor. Ziemlich erbärmlich und diese Leute lehnen ja sogar die Krankenversicherung ab.


  121. ***********************************************************************
    EINE FRAGE HERR BUNDESPRÄSIDENT
    ***********************************************************************

    Wenn Donald Trump von amerikanischen Wählern ins Amt gewählt wird,fügen Sie dann Ihren Bannstrahl gegen DUNKELAMERIKA ?

    Davon würde sich Amerika nie mehr erholen.

    Mit Gruß Otto Riegel, Dunkeldeutscher

    ***********************************************************************

    Ach übrigens Herr Gauck, schauen Sie sich doch mal den Lösungsvorschlag der Linkspostille ‚titanic‘ an.

    SO KÖNNTEN SIE DAS PROBLEM „DUNKELDEUTSCHLAND“ LÖSEN UND DIE DUNKELAMERIKANER WÜRDEN IN DIE HOSEN ’shicen‘

    https://www.allmystery.de/i/b12da41_151005_Sebnitz.jpg

  122. Soll Amerika überall zusehen und nichts mehr tun ? Libyen wird immer wieder genannt. Ja, da wurde eingegriffen. Was lief denn vorher ? Gaddafi ließ auf Menschen schießen bzw. durch Flugzeuge Bomben werfen. Und zu diesem Zeitpunkt war noch gar nicht klar, wer da aufbegehrte. Unschuldige Menschen starben. Sicher, die Situation ist heute schwierig. Libyen ein gescheiterter Staat. Wie lange hätte der Diktator Gaddafi, noch dort geherrscht. Man hat, Entwicklungen unterschätzt und anders eingeschätzt, aber man kann doch Clinton nicht für das alles verantworten. Russland bombardiert in Aleppo unschuldige Kinder – das soll besser sein ? Auch Bill Clinton hat in den 90 igern Militärmaßnahmen angeordnet – und die Jahre waren trotzdem gute Jahre. Bush als Republikaner führte den Afghanistan und Irakkrieg. Obama erbte ihn nur. Klar, die „böse“ Hillary – da baut man ein Feindbild an. Dabei kann sich Amerika nicht einfach aus der Weltgeschichte verabschieden und Despoten wie Putin das Feld überlassen. Ich kann Russen nicht ausstehen.

  123. #134 nicht die mama (06. Nov 2016 19:32)

    Man stelle sich vor, Gauck müsse plötzlich bei einem Staatsempfang dem US-Präsi die Hand schütteln, den er wenige Wochen zuvor noch faktisch beleidigt hat.
    ————————————————————————

    Da gäb es ein Schlottern im Schloss Charlottenburg!

  124. Beim Staatsbesuch würde sich Trump sicher auch Flittchen holen, die ihr dann befummeln kann. Der Mann ist sexistisch.

  125. Wird Trump nicht dringend für seine Fernsehprojekte und in seinem Unternehmen gebraucht ? Da sollte er sich kümmern. Ein erfolgreicher Unternehmer sollte sich auch um sein Unternehmen kümmern. Die Politik ist doch nichts für den Mann. Das ist zu hoch für ihn. Der Mann wiederholt sich auch immer. Er sagt Hillary sei „korrupt“. Das sagt er, weil ihm nichts anderes einfällt. Ein Trump ist gefährlich. Er sagt: „Warum nutzen wir nicht Nuklear-Waffen, wenn wir sie haben ?“https://www.youtube.com/watch?v=j1vlMUfR_Wc

  126. @161 HendriK. (07. Nov 2016 01:12)

    Diese Krankenversicherung, die gerade den ärmeren Menschen hilfreich wäre.

    Ich habe mir jetzt Ihren gesammten gesammelten geistigen Duennpfiff durchgelesen und muss ganz klar sagen, dass ich Sie fuer einen kompletten Idioten halte. Sie haben so viel Ahnung wie eine Kuh vom Klavier spielen. Kennen Sie ueberhaupt Amerika? Kennen Sie Obamacare (um nur ein Beispiel zu nennen)? Wissen Sie, welche Probleme Obamacare verursacht hat? Wissen Sie, dass Obamacare nichts von dem haelt, was Hussein und seine Bande versprochen haben? Nehmen Sie das Geld, das Ihnen die Klingon-Stiftung bezahlt hat, um diesen Schwachsinn zu verzapfen und investieren Sie es in Bildung – Sie haben es bitter noetig…

  127. #170 strahlend heller ritter

    Kann mich ihrem urteil nur anschliessen.
    Selten eine so unausgegorene, faktenbereinigte Zusammenfassung von Propagandagequatsche gelesen.
    Der Konsum von Lügenmedien scheint stark mit Verblödung zu korrelieren.

  128. Da gab`s aber enorm viel Druck und außerdem wird genug Geld geflossen sein. Das FBI hat die Ermittlungen gegen Clinton eingestellt. Trump spricht davon, dass ein manipuliertes System Hillary schützt, womit er selbstverständlich Recht hat.
    Die heilige Börse ist schon ganz nervös. Wenn Trump an`s Ruder kommt, sieht es nicht mehr gut aus für das Zockerparadies.

  129. Die NWO Verschwörung ist so gross, das keiner sie mehr in den Griff zu kriegen scheint.

    Das ist ja auch das Geheimnis ihres Erfolges :

    Unsichtbar wird der Wahnsinn, wenn er nur genügend grosse Ausmasse angenommen hat.

  130. Unsichtbar wird der Wahnsinn, wenn er nur genügend grosse Ausmasse angenommen hat.

    Alle Orden, Schulen und Logen haben nur dieses eine ziel : die NWO, das New Age oder ein neues angebliches goldenes Zeitalter.

    Das ist die : Grosse Arbeit, in deren Dienst sie sich stellen.

    Sie decken sich gegenseitig, auch bei Verbrechen um der guten Sache willen : In Behörden, Politik, Polizei

  131. NEW AGE : Das goldene Zeitalter der NWO

    Die NWO ler missbrauchen Amerika als Basis (el kaida) für ihren NWO Grössenwahn.

    Sie plündern es aus und verheizen seine Soldaten weltweit, die einfachen Bürger gehen ihr dabei am Arsch vorbei.

    HIllary gehört zu diesen Terroristen Amerikas dazu

    Wer die wählt, wählt den eigenen Untergang, die Ausbeutung und Beraubung und den weiteren sozialen und menschlichen Abstieg

    Wach auf Amerika, der Feind ist im eigenen Land und er reisst frech die Verbrecherschnauze auf allen Kanälen

    Amerikaner, befreit endlich Amerika von den NWO Faschisten

    AMERICA

    FUCK NWO , FREE YOURSELF

    VOTE TRUMP

  132. Masonic Checkerboard/Duality Symbolism

    The Masonic Checkerboard is one of the most important symbols to the Illuminati, for it is used in ritualistic ceremonies. This is used because black and white is a symbol for duality, or the base of consciousness. Base consciousness is important, because it is where all other states of mind arise.

    Duality patterns, such as checkerboards, stripes or zebras, are also commonly used as triggers for mind control slaves in order to reach specific alters.

    http://exposingthematrix.blogspot.de/2012/03/masonic-checkerboardduality-symbolism.html

  133. Gauck ist halt Teil der korrupten Elite und auch in der Ami Kolonie BRD wird unter Präsident Trump ein anderer Wind herrschen. Trump wird Majestätsbeleidigung ähnlich gelassen hinnehmen wie Erdogan. Lügenpresse und Blockpartei dürfen sich schonmal warm anziehen. Diese Wahl hat Symbolcharakter auf vielen Ebenen. Hier der neueste Trump- Spot, sehr gelungen:
    https://youtu.be/vST61W4bGm8

  134. #168 HendriK. (07. Nov 2016 02:28)

    Ich habe mir nun Ihre Ergüsse durchgelesen und komme zu dem Schluß, daß Sie mit ihrer politkorrekten Clinton-Propaganda samt ihrem geäußerten Russenhaß bei „ARD und ZDF“ sicherlich besser aufgehoben wären. Vielleicht hilft Ihnen auch noch die BILD-Zeitung oder irgend ein anderes Produkt aus dem Hause SPRINGER. Das hier ist nichts für Sie.

  135. #172 pro afd fan (07. Nov 2016 09:20)

    Da gab`s aber enorm viel Druck und außerdem wird genug Geld geflossen sein. Das FBI hat die Ermittlungen gegen Clinton eingestellt.

    Das ist umso mehr verdächtig, als daß gerade einen Tag zuvor der nächste Teil der E-Mail-Korrespondenz im Zusammenhang mit Clintons Wahlkampfmanager Podesta über WIKILEAKS veröffentlicht worden ist, so daß seither über 52.000 Einzelschreiben öffentlich gemacht worden sind. Es wäre schlicht nicht möglich, in dieser kurzen Zeit Zehntausende von Mails auch nur zu sichten. Daß man hier mit massivem Druck arbeitet, um Clinton von irgendwelchen Ermittlungen zu verschonen, ist mehr als augenscheinlich.

    Auch interessant:

    US-Wahlen: Der angebliche Trump-Attentäter taucht siebenmal in Wikileaks-Dokumenten des privaten Geheimdienstes Stratfor auf.

  136. #185 Tom62: ja genau, jeder der eine andere Meinung vertritt, niedermachen – so eure Meinung. Sehr armselig. Ist doch nicht mehr normal, wie erhitzt die Diskussion ist. Man sagt „Killary“ und diffamiert eine von den Demokraten mit hoher Zustimmung aufgestellte Kandidatin. Und komisch: selbst viele Republikaner haben sich von Trump distanziert. Aber klar: wer nicht für Trump ist, ist ein ganz mieser Verräter. Es ist schon krankhaft. Wir werden sehen, was morgen passiert. Ob der Milliardär das Rennen macht. Ich würde ihm kein Jahr geben.

  137. #187 HendriK. (07. Nov 2016 20:08)

    #185 Tom62: ja genau, jeder der eine andere Meinung vertritt, niedermachen (etc. pp.)

    Offensichtlich sind Sie nicht einmal mehr in der Lage, Ihre eigenen Postings zu reflektieren. Sie würden eventuell erkennen, daß Sie selbst genau das tun, was Sie anderen unterstellen, wie die Sie mit Recht ob Ihrer eigenen Haßtiraden kritisieren. Wer also selbst nicht nur im sprichwörtlichen Glashaus sitzt, sondern selbiges auch noch selbst zimmert, der sollte doch bitteschön wenigstens das kindische Steinewerfen unterlassen.

Comments are closed.