merkel_jonesBei der Wahl des Bundespräsidenten können die Parteien für ihnen zustehende Wahlmänner und Frauen auch Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in die Bundesversammlung schicken, die dort stellvertretend für die Partei abstimmen. Man zeichnete in der Vergangenheit verdiente Menschen aus dem öffentlichen Leben mit dieser Übertragung des „Wahlrechts“ aus, Ehrenamtliche, die sich um obdachlose deutsche Mitbürger oder um Behinderte kümmern, Sportler, die bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen nicht nur für sich, sondern auch für ihr Land gekämpft haben. Für die bevorstehende Wahl vergeben die Grünen diese Auszeichnung an Oliver Knöbel.

Wenn Sie nun Knöbel nicht kennen sollten, so ist das keine Wissenslücke, denn Knöbel kennt Knöbel selbst nicht mehr. Auf der Suche nach Identität, die die meisten Grünen umtreibt, hat Knöbel sich einen anderen Namen gegeben, den „Künstlernamen“ Olivia Jones.

Knöbels Leistung besteht darin, sich täglich unter einer dicken Schicht Schminke zu verstecken, die bis zum Abend in der Regel aushärtet und dann durch leichte Schläge wieder entfernt werden kann.

Sonst hat Knöbel nicht viel zu bieten und auch nicht viel geleistet in seinem Leben. Einmal versuchte er sich in Denunziation und erstattete Anzeige gegen die AfD, dann fraß er Würmer im RTL-Dschungelcamp. Der NDR fasst Knöbels armseliges Leben zusammen:

Die Dragqueen hat sich in der Vergangenheit mehrfach politisch engagiert. So zeigte sie im September den Vorsitzenden der AfD Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, wegen Volksverhetzung an.

Im vergangenen Jahr warb sie mit ihrem Kinderbuch „Keine Angst in Andersrum“ für Toleranz.

Olivia Jones […]startete von Hamburg aus ihre bundesweite Karriere als Enfant terrible. Vorläufiger Höhepunkt war ihr Auftritt im Dschungelcamp 2013.

So viel Primitivität passt in das grüne Anforderungsprofil von Faulheit und Einfalt und Schwulsein. Knöbel darf sich als hervorragender Vertreter der bunten Republik wähnen und in der Bundesversammlung auflaufen, um dort ein paar Kusshändchen zu werfen. Er passt damit perfekt zu den verrückt gewordenen zuletzt Gewählten, die völlig gaga einen Mörderkult als zu Deutschland gehörig definieren oder ganz Indien hierhin einladen, weil unser Land angeblich Platz biete („Wir freuen uns schon“).

Diese sich gegenseitig bedingende Idiotie gab es schon einmal in der Geschichte. Kaiser Caligula ernannte einen Gaul zum Konsul und schickte ihn in den Senat, um diesen zu demütigen. Die Nachwelt meinte häufig, es sei ein Esel gewesen. Das war nachweislich falsch. Der Esel läuft am 12. Februar 2017 auf.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

120 KOMMENTARE

  1. naja..das passt zu den Grünen..jeder der seinen Arsch hinhalten kann,hat sich im Sinne der Grünen für unser Land verdient gemacht.
    Das spiegelt den Irrsinn in unserem Land wieder und ist nur noch zum fremd schämen!

  2. minderheiten kontrollieren das verrücktregime..

    die ör,bertelsmann,springer volksverbrecher laufen längst ohne kontrollinstanz.

    die deutsch kulturvernichter laufen heiss.

  3. Ist das auf dem Bild oben jetzt auch ein Asyl-Zuwanderer, der ein Selfi mit der irren Kanzlerin macht?

    🙂

  4. Hey Leute! Jetzt lasst mal den bunten Transi in Ruhe. Ja, es ist nicht gut, dass sich die Tunte regimetreu gegen die AfD ausgesprochen hat und widersinnige Anzeigen gegen uns erstattet hat. Das ist so ein rotgrünes Ritual um die Treu zum Regime zu zeigen. Da müsst ihr dafür Verständnis haben.

    Interessanter wird es doch wenn der bunte Transi mit den Lieblingen der rotgrünen Irren in Kontakt kommt. Der Islam lehnt dieses Transentum total ab. Moslems peitschen bunte Tussis zu Tode oder schmeißen sie kulturbereichernd von Dächern.

    Also zurücklehnen und genießen. Der Gaga-Mann wird bald zu spüren bekommen was für ihn Islamisierung bedeutet. Und das wird für ihn richtig blutig und auf keinen Fall bunt werden.

    Wetten?

    🙂 🙂 🙂

  5. Jetzt wird Deutschland richtig bunt!

    Religiös motivierte Übergriffe: Hessen kämpft gegen Christenhass in Flüchtlingsheim

    Immer wieder kommt es in deutschen Flüchtlingsunterkünften zu Konflikten zwischen den Bewohnern. So auch in der Erstaufnahmestelle Rotenburg an der Fulda.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/meldebuch-infopoints-dolmetscher-religioes-motivierte-uebergriffe-hessen-kaempft-gegen-christenhass-in-fluechtlingsheim_id_6254387.html

    🙂

  6. Für mich sind Olivia Jones, Conchita Wurst und Angela Merkel politikbestimmend für die rotgrüne Bundesregierung!
    Da weiß man, was man hat!
    Nur Schrott und Vollidioten!

  7. Mal abgesehen davon… Sich um Obdachlose zu kümmern ist SACHE DER REGIERUNG, und zwar dergestalt, daß sie nicht mehr obdachlos sind! Ist es denn noch zu glauben. Jedem Flüchtilanten mit oder ohne glaubhafter Geschichte werden Ansprüche erfüllt bis dorthinaus, und die eigenen Armen hält man in ihrer Misere. Wie weit der Sozialstaat gehen soll kann man diskutieren, aber nicht eine solche Ungleichbehandlung.

  8. #6 DB.ertimuc41 (26. Nov 2016 08:41)
    Jetzt brauchen wir schon zwei Lee Harvey Oswald`s………wie das wohl staubt wenn` s Mrs. Olivia erwischt….
    ————————————————

    Da staubt nix, da flutscht es dank Gleitmittel.

  9. Wieso sind jetzt Schwule ein Feindbild? Wie bei den Muslimen?
    Immerhin gab es viele schwule Naziehnalsozialisten.

  10. Guten Morgen zusammen,

    gestern wurde im Staatsradio verkündet, dass in Köln eine Lichterkette gegen Gewalt an Frauen insbesondere bzgl den vergangenen Sylvesterübergriffen stattfinden sollte.
    Ich hab den ganzen Tag auf irgendwelche Berichte im Radio und Fernsehen gewartet, aber es kam das große Schweigen.
    Warum hört man darüber kein Wort in den Medien?
    Ich hoffe, dass die ausländische Presse vor Ort war.

  11. Das kann nur Realsatire sein! Die Grünen waren,sind und bleiben absolut unseriös.So kann man Politikverdrossenheit bei den Menschen auch fördern,und das ist nicht gut.Verachtenswert so etwas!

  12. #10 Standardposter77 (26. Nov 2016 08:48)

    Wieso sind jetzt Schwule ein Feindbild? Wie bei den Muslimen?
    Immerhin gab es viele schwule Naziehnalsozialisten.

    Kein Mensch hier hat etwas gegen Homosexuelle!

    Aber wir haben etwas gegen regimetreue und rotgrüne Homosexuelle. Und wir lachen über Islam-befürwortende Homosexuelle. Wir machen uns nur über homosexuelle Spinner lustig, die ihrer eigenen Vernichtung durch Moslems zujubeln.

    Klar?

    🙂

  13. Bunte, vielfältige und weltoffene Kulturbereicherung durch Merkels Gäste.

    Silvester-Übergriffe „Wie es aussieht, kommen fast alle Täter davon“

    Nordrhein-Westfalens Innenministerium hat eine Dokumentation des Scheiterns zum verhängnisvollen Jahreswechsel vorgelegt. Nach den Übergriffen der Silvesternacht bleiben Hunderte Straftaten ungesühnt.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159765841/Wie-es-aussieht-kommen-fast-alle-Taeter-davon.html

    🙂

  14. Der Gaga-Mann wird bald zu spüren bekommen was für ihn Islamisierung bedeutet.

    Nein, denn Gagamann wohnt nicht im Kiez, sondern in Sicherheit. Wie alle Futtertrögler dieser und anderer „Republiken“.

  15. Olivia Jones sollte doch mal eine bunte Willkommens-Tournee durch deutsche Asylanten-Heime machen.

    Das könnte wegen den „toleranten“ Moslems richtig lustig werden und für die Tussi bleibende und nachhaltig wirkende Erinnerungen erzeugen.

    🙂 🙂 🙂

  16. Standardposter77 (26. Nov 2016 08:48)
    Was nur wollen Sie uns mit dem letzten Satz sagen, Sie Troll?

  17. [..Im vergangenen Jahr warb sie mit ihrem Kinderbuch „Keine Angst in Andersrum“ für Toleranz…]

    Ausgerechnet Olivia Jones wirbt für Toleranz.

    Weiß sie/er denn eigentlich, was die überwiegende Mehrheit der hier ankommenden, meist männlichen „Schutzsuchenden“ aus islamischen / afrikanischen Primitivländern von Transen und Tunten halten???

    Ich finde das immer so geil, wenn ich solche Berichte sehe, oder z.B. auch Studenten_innen* auf dem Gendertrip, die sich traditionell ebenfalls stark für muslimische „Geflüchtete“ einsetzen und doch insgeheim wissen, dass ihre Schützlinge jegliche Form von sexueller, politischer, ideologischer und religiöser Andersartigkeit abgrundtief hassen, ablehnen und sogar bekämpfen.

    Tja, aber so ist sie, die Spezies Gutmensch.
    Idealistisch naiv und tolerant bis zur Selbstaufgabe.

    Hat was von John Lennon’s Imagine:
    „You may say, i’m a dreamer…“

  18. Es kann sicher nicht mehr lange dauern, da wird so eine Dragqueen höchstselbst für dieses schwere Amt vorgeschlagen.

  19. “Die klassische Grünenkarriere: 20 Semester Soziologie in Münster und danach Fahrradbeauftragter in Freiburg!”

    Guido Westerwelle, 1961 – 2016, in den 1990ern vor dem Deutschen Bundestag

    Freiburg ist inzwischen sehr Gaga geworden…

  20. Der penetrante Riese Knöbel gehört natürlich als Wahldings nominiert,hat ja auch schon viel geleistet fürs deutsche Volk.Im Übrigen ist es wirklich Wurscht wen man zu dieser pseudo Wahl abstellt,alle in einen Sack…

  21. #17 Oeland (26. Nov 2016 09:00)

    Der Gaga-Mann wird bald zu spüren bekommen was für ihn Islamisierung bedeutet.

    Nein, denn Gagamann wohnt nicht im Kiez, sondern in Sicherheit.

    Und diese Sicherheit bietet der arische Rotweingürtel der Wohlhabenden, die schon länger hier leben und keine Nachbarn, die neu dazugekommen sind, neben sich haben wollen!

  22. ich bin es leid dauernd mit diesen Spinnern zu diskutieren

    wir sind ein degeneriertes und verblödetes wehrloses Volk und ich freue mich darauf dass dieses super- tolerante Volk verschwindet – mit oder ohne Krieg

    mir egal – hauptsache der Deutsche Grüne Spinner verschwindet von der Erde

  23. OT

    Frankreich: IS-Terroristen wollten am Donnerstag wohl großen Anschlag verüben

    Paris – Frankreich hat mit mehreren Festnahmen wohl einen unmittelbar bevorstehenden Terrorakt durchkreuzt – gesteuert aus dem IS-Gebiet. Wo die Attentäter zuschlagen wollten, bleibt aber noch im Dunkeln.

    http://www.merkur.de/politik/frankreich-is-terroristen-wollten-am-donnerstag-wohl-grossen-anschlag-verueben-zr-7017722.html

    Angela Merkel: „Alles richtig und gut“

    Der Einsatz der Bundeswehr in der Türkei steht trotz Drohungen aus Ankara und zeitweiligen Besuchsverboten für deutsche Abgeordnete nicht zur Debatte. Das betonte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Freitag.

    http://www.handelsblatt.de/politik/deutschland/angela-merkel-alles-richtig-und-gut-in-incirlik/14897446.html?nlayer=News_1985586

    Die Politik der Raute ist nicht alternativlos

  24. Scheinbar machen alle, die täglich einer Tätigkeit nachgehen, damit unsere schmarotzende Poltikerklasse überleben können, einen Fehler!

  25. So etwas gefällt Merkel. Das ist ihr Zeitvertreib und ihr Gehirn-Niveau. Das zeigt ihre „Fähigkeit“ zum Regieren: null,null. (Nichts gegen die 2. Person, das ist ok).

  26. OT Polizeiberichte

    Kaiserslautern (ots) – Am frühen Freitagabend wurde bei der Kontrolle mehrerer Personen im Bereich des Rathausumfeldes bekannt, dass ein 15-jähriger Jugendlicher aus dem…

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117683/3494454

    Stralsund (ots) – Nach den gegenwärtigen Erkenntnissen ist es am gestrigen Abend, den 25.11.2016, gegen 21:10 Uhr zu einer versuchten Vergewaltigung in Stralsund gekommen. Die…

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/3494425

    YouTube Kommentar

    Sternzeichen Stier
    AN ALLE, die denken es ist bald geschafft! Ne, ist es nicht! Es werden bis Ende 2016 2 Millionen Flüchtlinge in Deutschland gemeldet sein, die Dunkelziffer ist weitaus höher. Jetzt geht davon aus, dass diese 2 Millionen Menschen Familiennachzug fordern (ein gut gemeinter Faktor 2) und der Erdogan demnächst kein Bock mehr hat hingehalten zu werden, weil ihm die EU-Milliarden (unsere Steuergelder) nicht mehr reichen und die Grenze öffnet:
    2 Millionen x 2(aus Familiennachzug) + Dunkelziffer + min. 1,5 Millionen (die auf die Grenzöffnung in der Türkei warten) + min. 2 Millionen (aus Nord Afrika die sich die Überfahrt leisten können) = fast 8 MILLIONEN!

    Fazit:
    8 Millionen Erwerblose bedeuten:
    Kompletter Zusammenbruch des Sozial-, Renten- sowie Gesundheitssystems = Bürgerkrieg & das Ende für das „sichere“ Deutschland!

    Und für die sich darauf freuen, weil sie denken das bedeutet Neustart: Ne, es bedeutet kein Erspartes mehr, kein Eigentum mehr, kein Job mehr, Anarchie, Gewalt, Hunger, etc.
    ES GIBT KEINE ALTERNATIVE AUßER DER AFD, HÖRT AUF ZU TRÄUMEN!

  27. #10 Standardposter77 (26. Nov 2016 08:48)

    Wieso sind jetzt Schwule ein Feindbild? Wie bei den Muslimen?
    Immerhin gab es viele schwule Naziehnalsozialisten.

    Wir klagen über niveaulosen Wahlkampf und Show in den USA, und was machen wir ?

    Die Liste ließe sich noch beliebig fortsetzen:
    Fix und Foxi, Pluto, Antje das Walross, das Phantom der Oper, etc

  28. zu 28
    ________________________________________________
    Sie sagen es!!!!

    Wir alle arbeiten hart für diese Spaß-Kaste. Richtige geistige Arbeit ist das nicht. Merkel denkt nur nach , wie sie überleben kann und die kommenden Wahlen übersteht. …und wie sie „gut dasteht“ in der alten Weltordnung. (Die neue ist im Kommen, aber gewaltig!!) Österreich folgt in Kürze.

  29. #13 Wolfenstein (26. Nov 2016 08:53)

    Stimmt Haargenau!

    Wir machen uns nur über homosexuelle Spinner lustig, die ihrer eigenen Vernichtung durch Moslems zujubeln.

    Diese Gestalten sind so Gehirngewaschen, das sie selber nicht mehr erkennen das sie ihren Untergang nur noch beschleunigen. Man muss schon eine Gewaltige Hohlbirne sein um sowas nicht zu erkennen! Aber das kommt davon wenn man das eigene Denken auslagert

  30. Der ehemalige Telegrammbote und spätere Schlagersänger Ronald Keiler alias Roland Kaiser wurde doch auch als Wahlmann seitens der SPD Mecklenburg-Vorpommern rekrutiert.
    Lt. Internetlexikon: „Am 10. Januar 2015 trat er bei der Anti-Pegida-Demonstration in Dresden auf und sprach sich in einer Rede gegen die Pegida-Demonstrationen aus.“
    Allein deshalb dürfte er sich qualifiziert haben.
    Schaut man in sein aufgedunsenes Gesicht, möchte man annehmen, dass er die „sieben Fässer Wein“, die er einst besang, innerhalb eines Jahres leert.

  31. Man stelle sich vor Herr Oliver Knöbel würde in Stuttgart-Freiberg auf folgende Gruppe treffen:

    Mehr als 30 bewaffnete und vermummte Männer ziehen durch Stuttgart-Freiberg, um ein Video zu drehen. Ein Großaufgebot der Polizei stoppt die Männer, die zum Großteil zur Gruppe der kurdischen Bahoz gehören.

    Sie waren bewaffnet und maskiert: Am Donnerstagnachmittag sind mehr als 30 Männer in Stuttgart-Freiberg durch die Straßen gezogen. Die Polizei hat die Gruppe kontrolliert und dabei mehrere Waffen und Material zur Vermummung gefunden.

    Dabei handelt es sich um junge Männer mit kurdischen Wurzeln, die als gewaltbereite Bande bei der Polizei bekannt sind.

    Fotos und Filme, die im Internet verbreitet werden, sind Teil des Imponiergehabes zwischen den kurdischen Bahoz und den türkisch-nationalistisch eingestellten Osmanen Germania. Die Polizei konnte in den zurückliegenden Wochen mehrere Aufeinandertreffen der rivalisierenden Gruppen verhindern.

    Die Polizei bittet die Bürger, sofort zu melden, wenn sich irgendwo rockerähnlich gekleidete oder vermummte Gruppen treffen, wie es die Freibergerin getan hat.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.polizeieinsatz-in-stuttgart-freiberg-kurdische-bande-zieht-bewaffnet-durch-die-strassen.1e49229b-06ff-4787-acba-681238335b54.html

  32. Knöbel ist mir gleichgültig,
    nur mit eurer Toleranzkeule müßt ihr bei mir dicke Bretter bohren.

  33. #18 Wolfenstein (26. Nov 2016 09:00)

    Das wäre gut um ein Zeichen gegen Homosexuellenhass bei Muslimen zu setzen, aber da fehlt dem die Denke.

  34. Professor berufslos Außenminister a. D. Fischer, Claudia berufslos stellvertretende Bundestagspräsidentin Roth, Katrin berufslos Parteivorsitzende Göring-Eckardt…da ist doch dieser Mann, der im Beruf eine Frau ist, fast schon überqualifiziert.

  35. #43 Eurabier (26. Nov 2016 09:43)

    #42 Wohlgesinnter (26. Nov 2016 09:41)

    Umvolker Beck hat auch keinen Beruf

    ___

    Sorry, den vergaß ich, dachte der wäre im Drogengeschäft beruflich tätig.

  36. Der Vergleich mit Caligula passt schon.

    An Dekadenz ist einiges in der Gesellschaft nicht mehr zu überbieten.

    Rom ist anschliessend auch untergegangen und wurde den Barbaren überlassen.
    Die Welt fiel dann für lange Zeit in Dunkelheit.

  37. Bis Sodom und Gomorra ist es nicht mehr weit.
    Die schrägen Vögel übernehmen immer mehr unsere gesunde Gesellschaft. Olivia Jones betreibt in den unteren Schulklassen Homosexuellenpropaganda.

  38. #4 Marie-Belen: Dieses Experiment geht als die unendliche Geschichte in die Jahrbücher ein. Der Schlafmichel wacht nie auf bzw. traut sich nicht oder macht es zum Trotz oder um nur ja keine Nachteile (die hat er sowieso, aber daran ist er gewöhnt, alles andere würde ihn noch mehr verunsichern) zu haben.

    Noch mehr Gaga wie in DE geht kaum, obwohl hierzulande noch Luft nach unten ist. Auch oder gerade wenn man denkt, es geht nicht noch weiter nach unten, es geht doch. Was den Knöbel angeht, hat er eine Leistung erbracht 😉 Er hat eine Kneipe auf St. Pauli.

  39. OT

    Übrigens, die Schweizer LVM* sind genauso autorassistisch, wie unsere.

    Ich guckte 3 Min. 3sat. „Ein Brechmittel, auf deutsch: ein Mittel zum kotzen!“ (O-Ton unseres Kunstlehrers auf der Mittelschule, Mitte 1960. Ich war nicht betroffen, weil Einserschülerin, obwohl er auch meinte, er vergebe keine Einsen, diese seien für die Lehrer.)

    Zurück zum links-dekadenten 3sat-TV:
    Eine Sendung des SRF

    „Aktuelle Sendung
    Geben und Nehmen
    Mittwoch, 23. November 2016, 22:25 Uhr

    «Geben ist seliger denn Nehmen», sagt die Bibel. Doch Geben und Nehmen stehen in dynamischer Wechselbeziehung, wie jeder Tauschhandel. Ob Spenden, Jobs, Organe oder Kunstwerke: Nicht Geld entscheidet, sondern letztlich die eigene Wertschätzung. «Kulturplatz» besucht den Kunstsupermarkt in Solothurn.“

    Hier kann man das naiv-bunt verschandelte Gemälde sehen, s.u.:
    http://www.srf.ch/sendungen/kulturplatz
    Eine schweizer Irgendwas-mit-Medien-Blondine besuchte einen „Kunstsupermarkt“. Hier könne man nicht nur Kunst kaufen, wobei sie hoffe, daß es da wirkliche Kunst geben werde, sondern auch seine alten Schinken „aufpimpen“ lassen, dazu grinste sie verschlgen in die Kamera.

    Schwupps, hielt sie eine Ölgemälde in die Höhe: ein Marterl** vor Berglandschaft! …und warf, kokett, ein paar Brocken schweizer Hochalemannisch in den Raum.

    Die ebenfalls links-dekadente BeratungsBlondine, Typ_In Kunststudentin, meinte, man könnte daraus einen Sendemast machen(malen!).

    Sogleich schwenkte man nun zum „Allerheiligsten“, zu einem sozialistischen Projekt für Asyl-Erpresser, sogen. Flüchtlingen.

    Beim Lügen-Stichwort „Flüchtlinge“ schaltete ich sofort ab. Ich sah gerade noch einen teerschwarzen Negerbuben…
    Video dazu – funzt allerdings bei mir nicht:
    srf.ch/play/tv/kulturplatz/video/geben-und-nehmen?id=fea50e50-e5da-4fbe-94ba-ad0282177b35

    +++++++++++++++++++++++++

    *links-verstrahlte Medien

    **Marterl; Beispielbild:
    http://thumbs2.picclick.com/d/l400/pict/152025118617_/marterl-Alpen-%C3%96lgem%C3%A4lde-Monogramm-Landschaft-Antik-Kirche-Bayern.jpg

  40. Eigentlich sind mir Leute wie Knöbel egal.Das penetrante Vordrängen in die Prominenz und dazu der Anspruch,das das Transvestiten-Dasein normal und erstrebenswert ist(gerade für Kinder),das geht mir total auf den Wecker.
    Kann mich nur anschließen:WÜRG

  41. Das Üble ist gut und das Gute schlecht.
    Insofern kann auch eine „Dreckqueen“ den Bundespräsidenten wählen.
    Passt doch alles wie Arsch auf Eimer in der Verblödungsrepublik?

  42. 1. In Kürze werden die noch lebenden Altbundespräsidenten
    – Gauck,
    – Herzog,
    – Wulff
    Anspruch auf den Ehrensold von jährlich 217.000EUR haben (Horst Köhler hat verzichtet).
    Hinzu kommt Dienstwagen, Büro und Personal.
    H. v. Weizsäcker erhielt die Ehrensold-Rente 21 Jahre lang bis zu seinem Tode.

    2. Die Rente eines Echkrentners nach 45 Beitragsjahren:
    45 Entgeltpunkte x 28,14EUR/EGP = 1266,30 Euro


    PS: neben Fr. Jones wird übrigens auch Iris Berben von der SPD Hessen in die Wahl-Bundesversammlung entsendet.

  43. #47 Maria-Bernhardine (26. Nov 2016 10:08) Your comment is awaiting…

    Weshalb? Habe ich es hier mit Banausen zu tun?

    Ich reiße mir den A auf, um zu informieren…

    UND TSCHÜß! Ich werde mich jetzt selber informiern u. bilden. Nämlich über den begnadeten Künstler Franz Weiss, 1921 – 2014
    https://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Weiss

    Und mehr malen werde ich auch wieder…! Weihnachten naht, nicht nur hat uns der Liebe Gott seinen Sohn geschenkt, unsere irdischen Lieben wollen auch mit profanen Kleinigkeiten beschenkt werden: Adventszeit – Fasten- u. Bastelzeit!

    Haben Viele vergessen, daß die Adventszeit eine Fastenzeit ist:

    „Die Adventszeit war ursprünglich eine Fastenzeit, die die Alte Kirche auf die Tage zwischen dem 11. November und dem ursprünglichen Weihnachtstermin, dem Fest der Erscheinung des Herrn am 6. Januar, festlegte. Außerdem galten die Fastenzeit sowie die Adventszeit als „geschlossene Zeiten“, In diesen geschlossenen Zeiten durfte nicht getanzt und aufwendig gefeiert werden.[1] Auch feierliche Trauungen durften in geschlossenen Zeiten nicht stattfinden, stille Trauungen dagegen schon. Seit 1917 wird das Adventsfasten vom katholischen Kirchenrecht nicht mehr verlangt.

    Die Adventszeit in der heutigen Form geht zurück auf das 7. Jahrhundert…“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Advent

    MORGEN 1. ADVENT!!!!!!!!!!!!!!

  44. #41 lorbas
    50 Prozent der Deutschen sind dafür, mehr Flüchtlinge aufzunehmen. Gehören Sie dazu?/

    Wenn ich mit Bestmenschen darüber diskutiere, vertrete ich die Meinung:
    „Also wir könnten mindestens noch 10 Millionen Flüchtlinge in unserem reichen Land aufnehmen; dann kann der Familiennachzug gestartet werden.
    Durch Zwangseinweisungen in jeden Haushalt, ab 40qm eine Person und für jede 10qm mehr eine weitere Person, wird es dann keine Wohnungsnot geben“.
    Diese Meinung verhilft zum Nachdenken, Widerspruch von Bestmenschen kommt nicht.

  45. 😛 Die Muselmanen brauchen für Oliver Jones einen extra hohen Baukran!

    Oliver Jones ist viel zu alt, um als versklavter Tanzknabe mit Schonung u. Mißbrauch islamisch beehrt zu werden: Baccha Baazi.

    Er kann sich allerdings als Paschtunenhäuptling verkleiden u. selber Tanzknaben halten:
    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/missbrauch-in-afghanistan-die-tanzknaben-vom-hindukusch-1635406/traurige-existenz-sie-muessen-1645545.html

    Derzeit dringen in Deutschland zunehmend notgeile Invasorenmassen von Afghanistan her ein. Die islamische Unsitten bringen sie sicherlich mit: Knabenhalter u. Sexknaben.

  46. Wenn Sie nun Knöbel nicht kennen sollten, so ist das keine Wissenslücke, denn Knöbel kennt Knöbel selbst nicht mehr. Und

    Der Esel läuft am 12. Februar 2017 auf.

    ******************
    Sehr fein, toll 🙂

  47. Immer diese Geldigen, die vom verkrusteten System profitieren. Wie bei der Hillary – je fetter ihr Konto, desto eifriger sind sie für den Systemstillstand.

  48. Das perverse heute ist, daß durch die linksgrünen Kommunisten Homosexualität als eine Art Qualifikation, als außergewöhnliche Leistung definiert wird.
    In vielen Biografien steht z.B. „…bekennt sich öffentlich zu seiner/ihrer Homosexualität.“ oder „…lebt in einer offenen gleichgeschlechtlichen Partnerschaft.“
    In gewissen Kreisen gilt es heute als chiq, schwul zu sein und für einige Pöstchen in Medien und Politik scheint es gar Voraussetzung zu sein. Frei nach Sigmund Freud ist der Verlust der Scham das erste Anzeichen von Schwachsinn.
    Jeder soll nach seiner Facon glücklich werden, wie der alte Fritz es einst propagierte. Aber öffentlich zur Schau getragene Homosexualität und die damit einhergehende Beeinflussung der Menschen gehört genauso bekämpft und verboten, wie der Islam.
    Wenn Typen wie Wowereit schwul sein möchten, ist das okay. Wenn er sich aber vor Millionen Menschen hinstellt und sagt „… und das ist gut so.“ gehört das unterbunden.
    Wenn ich eine mir sympathisch erscheinende Frau anspreche und sie mir dann sagt, sorry aber ich stehe auf Frauen, ist das okay. Wenn die mich aber agreift, bespuckt oder keift wie eine alte Furie, na dann … (schreibe ich jetzt lieber nicht)

  49. #35 Lorbas

    Verbindlichsten Dank für die lustigen Bilder,da kann man sich den Weg und das Geld für den Zirkus sparen.Quasi eine Win-Wurst Situation.

  50. Als nächstes bewirbt sich Conchita Wurst auch nur für das Amt des Grüßaugusts.

    Mir wird echt schlecht, die Creme de la Creme der Perversitäten an den Hebeln der Macht!

    Ich war früher tolerant und weltoffen, aber mittlerweile dreht sich der Wind, weil es einfach unerträglich wird.

  51. #3 Wolfenstein (26. Nov 2016 08:33)

    Ist das auf dem Bild oben jetzt auch ein Asyl-Zuwanderer, der ein Selfi mit der irren Kanzlerin macht?

    🙂
    ******************************************

    Nöö!
    Vielleicht sind das Zwei, die am Wandertag der Klapsmühle ihre Gruppe verloren haben??

  52. Dieses ekelhafte extrem hässliche „Ding“ war schon immer für Invasion und gegen alle Deutschen!
    Das „Ding“ würde ich sofort ausweisen, wenn ich könnte!!!!

  53. Es ist schon tragisch, wenn man nicht einmal weiß, ob man Männlein oder Weiblein ist. Vergessen zu erwähnen wurde, dass dieser Mann in Frauenkleidern, der zum festen Bestandteil der „Hamburger Kulturwesens“ gehört, nicht mehr in Sendungen vor 19.00 Uhr eingeladen werden kann, nachdem er in der Sendung DAS („Informationssendung“ des NDR Staatssenders)so obszön daherplapperte, dass selbst die Moderatorin aus der Fassung geriet. Leute mit Obszönitäten zu schockieren ist natürlich auch eine Leistung! Und es passt auch zum deutschen Fernsehen. Die Staatssender lügen das Blaue von Himmel runter, das Unterhaltungsniveau bestimmen ördinäre Zirkusnummern, „Naturfilme“ dreht man im Zoo, echte Philosophen, wie in Frankreich, gibt es hier gar nicht und die „freien Sender“ belästigen die Zuschauerinnen ab 22.00 Uhr mit Pornografie. Im ehemaligen Land der Dichter und Denker werden u.a. halbnackte Großmütter vor die Kameras gesetzt, die mit geilen Gesten ihre sexuellen Dienste anbieten oder „Sexarbeiterinnen“ (verharmlosender Linkssprech für Zwangsprostituierte) die auf der Toilette sitzen und dabei Piss-spiele anpreisen. Das der Westen verkommen und dekadent ist – da haben die Muslime durchaus Recht! Schamlosigkeit ist das erste Symptom der Schwachsinns. Bestätigt jede/r Arzt/Ärztin!

  54. Hiermit nominiere ich

    Hugo Egon Balder
    sowie
    Hella von Sinnen

    als Wahlmänner*innen Wählende für die Bundespräsidentenwahl Bundespräsidierendenwahl.

  55. #13 Wolfenstein

    Kein Mensch hier hat etwas gegen Homosexuelle!
    Aber wir haben etwas gegen regimetreue und rotgrüne Homosexuelle. Und wir lachen über Islam-befürwortende Homosexuelle. Wir machen uns nur über homosexuelle Spinner lustig, die ihrer eigenen Vernichtung durch Moslems zujubeln.t

    das sehe ich auch so. Interessant ist auch, wie hochgeschätzt Dr David Berger in Rechtskonservativen Kreisen ist. Man kann daran klar erkennen, dass ein Homo akzeptiert wird, wenn er kein rotgrün versiffter ist. Du kannst also einen Gang runterschalten.

  56. Das hier ist auch total gaga:

    http://www.bild.de/news/einherzfuerkinder/ein-herz-fuer-kinder/kerner-in-niamey-48935952.bild.html

    Den Namen nach alle muslimisch, 8 Kinder, das einzige Bett für den Mann…

    Die Frauen machen die Drecksarbeit, der Mann ist Wächter (schön sitzen im Schatten, Shisha rauchen und Tee trinken) und darf daheim noch im „Bett“ schlafen.

    30 Euro kostet ein Freßpaket für eine 6-köpfige Familie im Monat! Was ist, wenn die 8 Kinder oder mehr haben? Ich habe so eine Wut auf die islamische Massenrammelei. Wenn man nur 2 Kinder mühsam ernähren kann, legt man sich nur zwei zu! Kondome (pfui, wie unislamisch) kosten weniger als die Aufzucht der kranken Bälger…

    Ich bin so wütend, würde noch viel agressiver schreiben, wenn ich dürfte.

  57. #45 PeSch (26. Nov 2016 09:48)

    Der Vergleich mit Caligula passt schon.

    Nein, keineswegs. Der reale Caligula hatte mit der Figur aus dem Softporno der 70er Jahre – den offenbar alle Schlauberger als Referenz benutzen – nichts zu tun.

    Google mal nach „Caligula Schiffe“ und du gewinnst einen kleinen Einblick in die Realität.

  58. Es müssen noch viele Familien gerettet werden in Niger. Zum Beispiel die des kleinen Ibrahim. Der Junge ist nicht nur unterernährt, er hat auch noch Kinderlähmung. Die Mutter, Halima (42), kümmert sich um ihn und seine sechs Geschwister allein: „Ibrahims Vater hat uns einfach verlassen, als er nach der Geburt die verkrüppelten Beine sah.

    Das ist ja der Gaga-Hammer… alle retten!!!!

    Sind wir denn das Weltsozialamt für die sorry hirnverbrannte Fickerei der Moslems????

  59. Die Hauptsache des allgegenwärtigen kranken Zeitgeistes scheint es zu sein, Kindern beizubringen, dass ES wünschenswerterweise andersrum sein soll, als es die letzten Jahrtausende war.

  60. #26 schwabe

    „wir sind ein wehrloses verblödetes Volk“

    ——

    Vorsicht mit solchen Verallgemeinerungen, Schwabe!
    Mir gehen Kommentare wie ihrer auf PI dermassen auf die Nerven, weil sie einfach dumm und falsch sind.
    Die Meisten haben durchaus schon begriffen, was hier geschieht, schweigen aber noch aus persönlichen oder opportunistischen Gründen.
    Es ist (immer) nur eine kleine Minderheit, diejenige die am lautesten plärrt, die den Diskurs bestimmt. (man sieht, dass auchd die Verfügungsgewalt über die MSM kein Garant ist für Herrschaft über den Diskurs. Denn gerade die „Meinungsmacher“ müssen sich widerwillig mit uns auf PI und anderswo befassen, und ihnen droht schon jetzt der Verlust der Meinungshoheit).
    Zur zeit werden leider noch die Plärrer des Gutmenschentums staatlicherseits unterstützt, das wird sich aber schon bald ändern, da bin ich mir sicher.
    Also lassen Sie bitte solche defätistischen Äusserungen.
    Diese sind nicht hilfreich!

  61. Warum ist es nicht einfach möglich, sich die Dinge anzusehen?

    Nicht: Das ist doch furchtbar, dass so ein nichtsnutziger Freak als verdiente Person der Öffentlichkeit an der Bundespräsidentenwahl teilnimmt. Das beschädigt doch das Ansehen dieses Amtes.

    Sondern: Aha. Das gilt also als verdiente Person, die geeignet ist, an der Bundespräsidentenwahl teilzunehmen. Was sagt mir das über das Amt des Bundespräsidenten? Was sagt mir Angela Merkel über das Amt des Bundeskanzlers? Was sagt mir das alles (und die anderen täglichen Aufreger) über die BRD, die Demokratie und das System, in dem wir leben?

    Ist es wirklich so, dass die Struktur an sich ganz toll ist, nur eben zufällig ständig die falschen Personen auf den Pöstchen sitzen, die man nur mit besseren auswechseln muss (per Zaubertrick mit Papier und Bleistift), dass alles gut wird?

    Oder sitzt der Wurm vielleicht in der Struktur an sich?

    Seht Euch die Repräsentaten des Systems an und schließt darauf auf die Natur des Systems, anstatt andauernd zu glauben, es hätte eigentlich eine ganz andere Natur, und sei nur fehlbesetzt.

    DAS ist Aufwachen.

  62. Auch Lady Gaga wählt(e) gaga.

    Sie unterstützte Hillary Clinton bei ihren Wahlkampfauftritten. Beide „Schwestern“ trugen im Partnerlook natürlich einen Hosenanzug.

    Die Lady musste allerdings für ihren Hosenanzug herbe Kritik einstecken; erinnerte er doch in seinem Styling deutlich an eine SS-Uniform.

    Die Lady konnte diese Kritik gar nicht nachvollziehen. Immerhin stammte der Hosenanzug aus dem Nachlass von niemand Geringerem als – Michael Jackson. Der pädophile Neger wäre eigentlich lieber eine weisse Frau mit undefinierbarer sexueller Orientierung gewesen…

    Wie auch immer: Hillary hat diese Schützenhilfe nicht geholfen. Falls das Ferkel Interesse an diesem Hosenanzug zeigen sollte und ihn gerne auftragen würde, so sollte sie bedenken, dass er dann in der Mitte rum etwas weiter gemacht werden müsste…

  63. #89 Stefan Cel Mare (26. Nov 2016 12:08)

    Habe gehört, dass Michael Jackson mit dem Vorwurf der Pädophilie erpresst wurde, weil er aus aus der „Firma“ aussteigen wollte.
    Er hat es wohl zu spät begriffen, wem er da seine Seele verkauft hat.
    Ich habe nichts übrig für Michael und Konsorten, aber wahrscheinlich ist er ein bedauernswertes Opfer gewesen.

  64. „Vorläufiger Höhepunkt war ihr Auftritt im Dschungelcamp 2013.“

    Und das schreibt der NDR über die? Der NDR? Also eine derart köstliche Häme hätte ich denen nicht zugetraut. Es ist doch noch Hoffnung.

    (Glaubt mir, ich kenne diese Sorte Tunten. Wobei ich zugeben muss, dass manche von denen hübsche Jungs waren, ohne die Schminke. In einen war ich mal total verknallt, und hab ihn natürlich gekriegt, geiles Stück das ich bin, ich brauchte ja bloß mit den Fingern zu schnippen. Aber schon nach wenigen Tagen ging der mir dermaßen auf den Sack. Der war sooo anstrengend. Und dann immer dieser Esoterikquatsch.)

    Frau Jones ist übrigens, falls dies noch der Explikation bedarf, Geschäftsfrau. Die hat keine Überzeugung, die will Umsatz machen. Letztens kam der sog. Komiker Hoecker in die Artikel (und wohlgemerkt bestand meine negative Einschätzung seines Talents schon lange vor unseren politischen Diskrepanzen) (und umgekehrt werde ich nicht wegen politischer Diskrepanzen einem Komiker, den ich für fähig halte, sagen wir dem Kalkofe, seine Qualitäten absprechen) mit irgendwelchem Gefasel gegen die AfD oder so. Äh, der hatte da gerade eine Tournee am laufen, und solche Sachen bringen ein paar hundert mehr zahlende Zuschauer, und nur darum geht es, nur nur nur. In Paris hat sich grad der zu meiner Zeit hochgelobte Kitschfotograf David Hamilton umgebracht, weil so eine Nachmittagsfernsehtrulla für ihr neues Buch mit der (nicht notwendigerweise wahrheitswidrigen) Behauptung Reklame macht, der hätte sie vor dreißig Jahren begrabscht. Das fällt so Leuten immer dann ein, wenn sie ein Buch zu verkaufen haben.

  65. Solche Männer, ähm, nee, Frauen, ähn, nee….???
    Was ist das eigentlich auf dem Bild?
    Zwei Sünden Gottes, oder Arbeitsproben von Frankenstein?
    Naja, egal.
    Vielleicht sollte das auch eine Schimäre werden.
    Also, daß aufgeblasene Etwas neben der Raure des Grauens soll doch mal die bunte Vielfalt in einer Invasorenunterkunft zur Konfliktlösung einsetzen.
    Die Fachkräfte würden diesem Etwas schneller die eigenen Eier zum Frühstück servieren als Das sich Abend die Titten abhaltern kann.
    Deutschland hat fertig…

  66. .
    Hätte da
    noch einen Vor-
    Schlag. Statt Frank-
    Walter Langweiler sollte
    Thilo Sarrazin Präsident
    werden und für einen
    Ruck sorgen.
    .

  67. Er ist zugegeben ein erfolgreicher Geschäftsmann in Hamburg. Wie Corny Schmidt versucht er den Kiez (vergeblich) vom „Dreck“ zu säubern aber Bundesversammlung – das geht zu weit.
    Allerdings darf man nie vergessen daß „Sie“ nur eines im Sinn hat : Sich selber zu vermarkten und dies ist mal wieder 100%ig gelungen.

  68. „Die Dragqueen hat sich in der Vergangenheit mehrfach politisch engagiert. So zeigte sie im September den Vorsitzenden der AfD Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, wegen Volksverhetzung an.“
    —————————————————-
    Das versteht man man beim NDR unter „politisch engagiert“, es wird von Tag zu Tag armseliger was
    aus den Redaktionsstuben in die Öffentlichkeit gemeldet wird!
    Es wird Zeit diesem Journalismus die rote Karte zu zeigen, in Form von dem Kreuz an der richtigen Stelle am 17.09.2017, letzte Chance!

  69. So zeigte sie im September den Vorsitzenden der AfD Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, wegen Volksverhetzung an.

    Und, was ist daraus geworden? Es ist nichts dazu zu finden, aber mit Sicherheit wird das wieder im Sande verlaufen (oder ist es schon).

    Ceterum censeo:
    Dieser „Volksverhetzungs“-Paragraph ist die Pest!

  70. #70 Notabene (26. Nov 2016 11:07)

    Ich war früher tolerant und weltoffen, aber mittlerweile dreht sich der Wind, weil es einfach unerträglich wird.
    ———————————————
    Mir geht es genauso.
    Obwohl ich früher viel mit Schwulen zusammen war, einen schwulen Chef und eine lesbische Kollegin im Zimmer hatte, geht es mir jetzt langsam auf die Nerven, dass jedermann vor sich hertragen muss, welche sexuellen Vorlieben er hat.
    Das geht mich nämlich überhaupt nichts an und ich will es auch nicht wissen.

  71. #8 bona fide (26. Nov 2016 08:42)
    … einer der Vertreter bunter sexueller Vielfalt.

    !Würg!

    Nun ja kann man kurz ertragen die oder den Jones!
    Hellen von Sinnen, Dirk Bach oder der geisteskranke Glööckler sind weitaus schlimmer. Oder das Paradebeispiel kommt auch aus dem Ausland, sieht aus wie ein Pferd mit fettigen Haaren, albbert scheiße in der Werbung und lässt sich feiern! Einach abartig!
    http://i4.p7.com/pis/ezone/3f44qgELB38wdFJg-g8CUJGraflJHkyGeBC5xO5JC3kVKXcAaPkB2nqAQuUwznPjSJdtuoJFJicVBX2sIJ7kGpZvBFyPdlAhIvGRTlG8LMOTR8zOD_PmjZCtYCzRv2U2b7tu_yZLq9-88Tcy7F2QB4rJpoNQhUaX6SK_d5SqaQZD3QSbZLy8PkN0SHraDg/profile:ezone-teaser620x348

    Da schau ich lieber Speedy Gonzales, die schnellste Maus von Mexiko, und nicht diese fleischgewordene Schwuchtel!!!!

  72. Naja, was soll man da schon anderes erwarten….
    Ich frage mich immer wieder, wie Feministen denn islamfreundlich sein können, eigentlich stellt der Islam den Todfeind des Feminismus dar.
    Wie ist es möglich, daß Grüne, Tier- und Umweltschützer islamfreundlich sind, der Islam scheißt doch auf alle Rechte von Tieren und schert sich null komma Dreck um die Umwelt.
    Und wenn ein Transvestit oder Schwuler sich schon auf noch mehr Bereicherung aus Afrika und Asien freut, ist dem anscheinend nicht ganz klar, was man in diesen Kulturen mit seinesgleichen macht.

  73. @#50 lorbas

    Unglaublich,

    Die Hälfte der Deutschen wollen mehr Flüchtlinge
    1000 ausgesuchte Befragte sind repräsentativ
    O.k.

    Dann fragt man das Volk und mehr als 95% sind dagegen
    Fast 100.000 Befragte sind aber nicht repräsentativ
    Begründung: hier könnte manipuliert werden

    Habe Bildschirmfotos gemacht
    Das glaubt mir sonst keiner!

  74. Weiterer Vorschlag: Den sowieso überflüssigen Grüßonkel könnte man doch gleich von den Jecken wählen lassen!

  75. Die angeblichen Umfrage-Ergebñsise, sind dazu gedacht, manipulierte Lügen zu verbreiten, zur Beeinflussung von Meinungs-Bildung für das Volk …..

    Wer sich dem sogenannten Meinungs-Diktat der Umfrage und Gutmenschen-Umfrage- Ergebnisse nicht unterordnet und entzieht, ist ein schlechter Mensch und gehört nicht zum Mainstream der Meinungs-Bestimmer in unserem Land….

    Diese Obergutmenschen bestimmen, was jeder zu denken hat, so wie es in der DDR war.

  76. @ #106 Selbstdenkender (26. Nov 2016 16:19)

    Was heißt hier „wählen“? Steinmeier ist ja schon ausgekungelt. Im Februar kommt nur noch die große „Pro-Forma-Show.

  77. Man zeichnete in der Vergangenheit verdiente Menschen aus dem öffentlichen Leben mit dieser Übertragung des „Wahlrechts“ aus

    Nun, das sagt erstmal nichts über den Olli Knöbel aus, aber dafür sehr viel über die, welche die Wertung treffen „dürfen“ und entscheiden, mit was sich andere Leute verdient gemacht haben.

    Mit einer gesunden Führungselite wären das Leute wie beispielsweise der, von der SPD-Bürgermeisterin gefeuerte, Nikolaus von Mühldorf am Inn.

    Nur bei einer kranken Führungselite sind das stöckeltragende Männer mit Identitätsverlust.

  78. #106 Selbstdenkender (26. Nov 2016 16:19)

    Weiterer Vorschlag: Den sowieso überflüssigen Grüßonkel könnte man doch gleich von den Jecken wählen lassen!

    Man stelle alle Kandidaten auf die Domplatte zu Köln und wer zuerst einen Taubenschiss abbekommt…

  79. Es wird immer schlimmer! Ein System, was fertig ist, wie die BR-Schland, dreht nun noch mal so richtig auf – für Nix ist man sich zu schade!! Wenn man in der Bundesversammlung, die aus der Mitte des Parlamentes heraus, d. h. aus der Hälfte des BuTages und der Ländervertretung des BuRates, nix Besseres an Leuten findet, die den BuPräsi indirekt für’s Volk wählen, dann müsste man sich mal fragen, woran es liegen könnte, dass die Leute so politikverdrossen sind und nicht mehr wählen?!? Man hat immer mehr den Eindruck, dass wir alle nur noch verarscht werden und das Wahl-/Stimm- und Steuer- sowie Arbeitsfieh sind!! Oh Mann, was muss noch passieren, ehe der Michel einfach gar nix mehr macht und dem System die Kohle ausbleibt??? Uns Deutschen ist nicht mehr zu helfen!!

  80. „Kaiser Caligula ernannte einen Gaul zum Konsul und schickte ihn in den Senat, um diesen zu demütigen.“

    Das mag alles historisch zutreffen, dennoch stellt dieser Vergleich von einem vom Gott erschaffenen, edlen Tier mit einem identitätsverleugnenden Individuum beide auf einer Stufe (vgl. das Erste Buch Mose). Freilich müsste die Entsendung dieses Individuums in die Bundesversammlung deren übrigen Mitglieder als Demütigung vorkommen, aber das ist ganz gewiss frommes Wunschdenken wo schon der Bundestag sich willfährig von einer gewissen Claudia Roth vorsitzen lässt. Die Entsendung eines naturbelassenen Pferdes in diese Bundesversammlung wäre erst recht eine Demütigung, zwar nicht für die Versammlung sondern für das Pferd. Zumal bei der Anwesenheit dieser schöpfungsverachtende Splitterbombe.

  81. Im Übrigen lässt die Bundesrepublik mal wieder eine einmalige Möglichkeit ungenutzt politisch korrekte Massstäbe zu setzen. Schon wieder ein StaatsoberHAUPT oder vielleicht eine StaatoberhauptIN zu wählen reicht heute nicht mehr aus. Es sollte mindestens eine sexuell-tranzedente Doppelspitze sein. Mir persönlich schwebt da eine Doppelspitze aus Barbara Hendricks und Volker Beck vor. Der Vorteil wäre dass wenn die Barbara Iran halbamtlich besucht das Fehlen eines Kopftuches nicht auffällt. Die Barbara kritisiert auch mal aus Gründen der öffentlichen Keuschheit stümperhaftes „Eierkraulen“ einzelner Abgeordneten. Unter Halb-Präsident Beck würde die Homo-ehe sich in Saoudi Arabien und Iran mit der Geschwindigkeit von Aids in der LGBT-Community verbreiten.

  82. Genau die Fachkräfte, für die sich die alte Tunte so vehement einsetzt, verachten solche sexuell abartigen, kranken Typen und tun ihnen oft Gewalt an.

    Bevor aber die bunten Spaßvögel, wie die doofe Tuntentrulla das bemerken, ist unser Land allerdings schon den Bach runter…

  83. Den Bundespräsi nimmt doch eh keiner ernst, außer dem, der für die Überweisung seines üppigen Gehalts zuständig ist.

    aber im Volk? Nö.
    Wenn ich sehen will, wer gut würfeln kann, gucke ich mir ein Mensch-ärger-dich-nicht-Spiel an.

  84. Diese Nominierung Knöbels zeigt, daß es Zeit ist, diese verkommene Kungel-Republik durch eine parlamentarische Monarchie zu ersetzen.

  85. Je abartiger man in dieser bunten Republik ist,
    umso größer ist anscheinend der Stellenwert.

  86. Ob die lange Tunte weis,was ihr blüht wenn das
    wofür sie sich stark macht erstmal richtig hier greift? Da wird sie bei Scharia aber einen langen Hals machen !

Comments are closed.