razziaHeute Morgen fand in zehn westdeutschen Bundesländern zeitgleich um 6:30 Uhr eine Großrazzia gegen Salafisten statt. Hunderte Polizisten durchsuchten dabei 200 Wohnungen und Büros der Vereinigung „Die wahre Religion“ (DWR), die Bundesinnenminister Thomas de Maizière ebenso wie deren „Lies“-Koranverteilungsaktionen mit dem heutigen Tage verboten hat. Der Verfassungsschutz wirft den Salafisten vor, den bewaffneten Dschihad und Terroranschläge zu verherrlichen. Zudem habe die Vereinigung ein bundesweit einzigartiges Rekrutierungs- und Sammelbecken für Dschihadisten aufgebaut.

(Von Michael Stürzenberger)

Der Focus berichtet, dass die Razzien ausschließlich in Westdeutschland erfolgten und die Schwerpunkte in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Bayern lagen:

Schwerpunkte der Polizeieinsätze, die um 6.30 Uhr zeitgleich in mehreren westdeutschen Bundesländern und Berlin begannen, waren Hessen mit knapp 65 Durchsuchungen – darunter allein 15 in Frankfurt am Main – sowie Nordrhein-Westfalen und Bayern mit jeweils fast 35 Polizeiaktionen. In Niedersachsen durchsuchten die Beamten mehr als 20 Liegenschaften, in Berlin fast 20, in Baden-Württemberg gut 15, in Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz und in Hamburg je etwa 5 und in Bremen eine. Auch gegen jeweils einen Moschee-Verein in Baden-Württemberg und Hamburg lagen Durchsuchungsbeschlüsse vor. In ostdeutschen Flächenländern gab es keine Durchsuchungen.

Daher gehen die Bürger bei Pegida Dresden auch auf die Straße, damit sich diese verheerenden Zustände erst gar nicht in Ostdeutschland entwickeln. Bundesinnenminister Thomas de Maizière, der um 9 Uhr zu der Aktion eine Pressekonferenz hielt,

begeht aber einen entscheidenden schweren Fehler (Hervorhebung durch PI):

Das Verbot der salafistischen Vereinigung ziele nicht auf die Verbreitung des islamischen Glaubens oder die Verteilung von Koranen oder deren Übersetzungen, hieß es weiter. Verboten werden solle lediglich der Missbrauch des Islam durch Aktivisten, die extremistische Ideologien propagierten oder Terrororganisationen unterstützten. Unter anderem werde jede Betätigung für den Verein, die Teilnahme an Koran-Verteilaktionen von „Lies!“ sowie die Verbreitung von Videos im Internet verboten.

Der Islam wird durch die Salafisten keinesfalls missbraucht, sondern nach dem Vorbild des „Propheten“ und der Primärquellen Koran und Hadithe exakt ausgeführt. Wie der Focus weiter meldet, habe das Bundesamt für Verfassungsschutz bis Ende Oktober 9200 radikale Salafisten in Deutschland identifiziert – Tendenz steigend. Etwa 1200 Männer und Frauen davon seien terroristisch orientiert. Bis Ende vergangenen Monats seien 870 Menschen aus der Bundesrepublik in die IS-Kriegsgebiete in Syrien und im Irak ausgereist.

Am Samstag, den 29. Oktober haben Aktivisten von der Freiheit, PI München und der BPE zuletzt in München vor den Salafisten und ihren Koranverteilungsaktionen gewarnt:

Zwei Wochen später sind sie verboten. Es tut sich was. Zwar langsam, aber immerhin.

(Kamera: Bernhard Gepunkt)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

168 KOMMENTARE

  1. Salafisten haben nichts mit Islam zu tun.
    Der Koran hat nichts mit dem Islam zu tun.
    Der Islam hat nichts mit dem Islam zu tun.
    Das hat nichts mit dem Islam zu tun.
    Islam heisst frieden.

  2. „Zudem habe die Vereinigung ein bundesweit einzigartiges Rekrutierungs- und Sammelbecken für Dschihadisten aufgebaut.“

    Die Vereinigung, die das am intensivsten und effektivsten betrieben hat, behauptet, unsere Regierung zu sein!

    Sehen wir diese Kriminellen auch mal vor Gericht?

  3. Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam, er kommt direkt aus dem Koran.

    Doch die Welt tut so, als wüsste sie immer noch nichts davon.

    ➡ . Es wäre die Aufgabe jener Muslime, die in ihrer Religion mehr sehen als einen Entwurf für Barbarei. Sie müssen gegen die Barbaren aus den eigenen Reihen entschlossen und mit entschiedener Härte vorgehen. Doch sie tun es, wenn überhaupt, dann nur halbherzig.

    Die Muslime auf der ganzen Welt stehen heute auf dem Prüfstand. Sie bezahlen für die Versäumnisse vorangegangener Generationen.
    ➡ . Der geistige Verfall und die Unfähigkeit mit der Moderne zu kommunizieren haben zum erbärmlichen Jetztzustand geführt. Die Stunde erfordert ein aufeinander abgestimmtes Handeln aller vernünftigen Kräfte. Der Terror hat sich global vernetzt. Die Gegenkräfte aber sind träge oder blockieren sich gegenseitig. Der gesunde Menschenverstand in der islamischen Welt müsste sich gegen den verblendeten Hass der Fanatiker auflehnen. Doch der Hass greift immer mehr auf die Massen über. Schlimmer noch: mancher illegitime Herrscher verbündet sich mit dem Hass, um seinen Thron zu sichern. Dabei üben sich die meisten Muslime weiterhin nur in Rhetorik. Der entscheidenden Frage, ob aus ihrer Religion eine Zivilisation erwachsen kann, weichen sie aus.

    http://www.pi-news.net/2016/11/der-koran-auf-dem-pruefstand/

  4. „Deutschland ist eine wehrhafte Demokratie. Für radikale, gewaltbereite Islamisten ist kein Platz in unserer Gesellschaft”, sagte de Maizière am Dienstag in Berlin.
    Der Rechtsstaat setze mit dem Verbot ein klares Zeichen gegen den Missbrauch der Religion durch Personen, die terroristische Organisationen unterstützten.

    Und warum wurde das dann seit 2011 geduldet und durch den Steuerzahler finanziert? Diese Antwort darauf würde mich man interessieren.

  5. Also Leute, alles halb so wild:
    die passen auf, die schützen uns, der Terrorismus hat keine Chance – und ihr könnt getrost Merkel und Co. wieder wählen!

  6. die Politeliten sind ja Mittäter …Erst lädt man diese kriminellen Islamisten in Massen herein und dann bekämpft man seine Gäste..
    Ih möchte nicht wissen,wie viele tausende Schläfer mittlerweile unter uns verweilen.
    Bei den Millionen passlosen Männern,die Merkel ohne Identitätsüberprüfung durch winken ließ,weiß doch wirklich keiner mehr,ob wirklich noch ein Überblick vorhanden ist.
    Daher darf diese gesetzlose Politik von Merkel und ihren Jüngern nicht ohne Folgen bleiben.

    Diese Verantwortlichen gehören allesamt vor einem Gericht gestellt!

  7. De Maizière: „Eine systematische Beeinträchtigung unserer Grundwerte ist mit angeblicher Religionsfreiheit nicht zu vereinbaren“

    und deswegen muss die Ausbreitung des Islams in Westeuropa zurückgedrängt werden. Die Salafisten sind nur die Spitze des Eisbergs einer faschistoiden Ideologie.

  8. erst lädt die grösste politversagerin Deutschlands diese ärsche ein und dann müssen irrsinge aufwände betrieben werden um diese ärsche zu kontrollieren—und trotzdem wird v…e merkel weiter als kanzlerkandidat gehandelt und ist weiter kanzlerin—kein wunder , dass sich die ganze welt mittlerweile über Deutschland kaputtlacht!!!!!

  9. Der Rechtsstaat setze mit dem Verbot ein klares Zeichen gegen den Missbrauch der Religion durch Personen, die terroristische Organisationen unterstützten

    Oh wie schön! Werden jetzt alle DITIB-Moscheen geschlossen? Und wenn man damit fertig ist, die ganzen anderen Moscheen, arabische, bosnische, pakistanische? Auf gehts!

    :))

  10. Habe 2 Korane, die von „Lies“ verteilt wurden.
    Bin ich jetzt im Besitz verbotener Bücher?
    Muss ich staatliche Verfolgung fürchten?

    Woran sehe ich ob ich einen „Guten“ oder „Bösen“ Koran habe?

  11. Vier in die Luft gestreckte Finger:
    Das steckt hinter Erdogans Lieblings-Geste
    (…)
    Vier in die Luft gestreckte Finger sind das Zeichen der Muslimbrüderschaft

    Vier in die Luft gestreckte Finger, der Daumen eingeknickt. Das ist das Zeichen der Muslimbrüder. Die sunnitisch-islamistische Bewegung übernahm nach der ägyptischen Revolution 2011 und dem Rücktritt Husni Mubaraks die Macht im Land.

    Präsident wurde Mohammed Mursi – bis das Militär erfolgreich gegen seine Regierung putschte. Mursis Anhänger demonstrierten und wurden brutal niedergeschlagen. Hunderte Menschen starben. In dieser Zeit wurden die vier Finger zum Erkennungszeichen der Muslimbrüder.

    http://www.focus.de/politik/videos/vier-in-die-luft-gestreckte-finger-erdogan-zeigt-immer-wieder-geste-der-muslimbruederschaft_id_5843930.html

  12. Und Diejenigen, die schon vor Jahren davor warnten, wurden beschimpft und bekämpft.

    Der Islam ist eine Tötungsideologie, die in krassem Gegensatz zu den Menschenrechten steht, da in den Glaubenssätzen zu Mord aufgerufen wird (Sure 9,5) oder zum Töten von Ungläubigen bzw Andersgläubigen (Sure 2,191).

    Es ist bisher nicht nachgewiesen worden, das der Islam eine Religion sei.

    Schon von daher kann er nicht unter Religionsfreiheit fallen. Und erst recht nicht zu Deutschland gehören.

    Nicht ohne Grund ist der Islam z.B. in Angola verboten worden.

    *//www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article122288558/Angola-verbietet-Islam-Islamische-Welt-empoert.html

    Erfolg: keine islamistischen Terroranschläge, keine Bereicherungen.

    Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) im Jahr 2012:

    Mit Verfügung vom 29. Mai 2012 stellte der Bundesinnenminister fest, dass die salafistische Vereinigung „Millatu Ibrahim“ verboten ist. Diese rief Muslime in Deutschland zum aktiven Kampf gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung auf, indem sie die Scharia als das einzig legitime, „gottgewollte“ Gesetz darstellte und der demokratisch legitimierten Rechtsordnung ihre Gültigkeit absprach.

    Ebenfalls nicht ohne Grund nimmt Saudi Arabien keine staatsfremden Moslems auf.

  13. Als ob das etwas bewirkt!
    Dann wird eben ein neuer Verein gegründet – Kohle genug ist ja da aus diversen Moslem-Kreisen.

    Das würde helfen:
    – Verein verbieten
    – alle Mitglieder festnehmen
    – alle im Schnellprozess mit Abschiebung verurteilen
    – alle umgehend abschieben
    – Grenze dicht machen, entweder mit Mauer oder hohem Zaun.

    Ergebnis: Frieden in unserem Land!!

    Aber das ist doch nur wieder ein Pflaster auf dem Holzbein bzw. ne Beruhigungspille für den dummen Wahl-Michel!

  14. #11 G.H.Tegetmeyer   (15. Nov 2016 10:39)  

    Habe 2 Korane, die von „Lies“ verteilt wurden.

    ===/====/

    ich habe die gleich im übernächsten Papierkorb entsorgt.

  15. @ #6 lisa (15. Nov 2016 10:35)
    die Politeliten sind ja Mittäter …Erst lädt man diese kriminellen Islamisten in Massen herein und dann bekämpft man seine Gäste..
    Ih möchte nicht wissen,wie viele tausende Schläfer mittlerweile unter uns verweilen.
    —————–

    Es gibt also faktisch KEINE Flüchtlinge auf dem Landweg. Es sind illegale Eindringlinge.

    Es sind auch keine „Schutzsuchenden“ oder wie immer man diese Eindringlinge bezeichnen mag.

    Verfassungsschutz und BKA haben immerhin schon über 2.000 aus dem „Topf“ der über 3,5 Millionen unkontrollierten Eindringlinge als islamistische Kämpfer namentlich identifiziert.

    Jetzt warten sie erstmal ab, ob die Kämpfer auch wirklich kämpfen werden.

    Daher gibt es faktisch auch keine „Asylanten“, es sind Asylbetrüger. Es gibt auch keine gesetzliche Grundlage für die Unterbringung und Versorgung der illegal ins Land Gekommenen.

    Politik, Behörden und Justiz haben bisher nachgewiesen, dass sie die geltenden Gesetze nicht einhalten wollen und ermöglichen weiterhin das illegale Eindringen und den Asylbetrug.

  16. „Etwa 1200 Männer und Frauen davon seien terroristisch orientiert.“

    …und genau DAS entspricht einer der Grundfunktionen für den aktuellen Staat, denn ab einer bestimmten MASSE an Personen kapituliert der Staat und die Polizei wird nur noch „populistisch“ eingesetzt um den doof – Michel zu beruhigen…so wie heute…denn ein „Verbot“ bewirkt NICHTS! Die Personen bleiben nämlich unverändert aktiv…

    Man vergleiche das Verhalten des Staates mit dem gegenüber der vermeintlich „rechten“ Seite!

  17. Und was sind die Konsequenzen für die Kriminellen? Es gibt keine, nicht wahr? Schließlich sind die Richter in Deutschland links-rot-grün-schwarz versifft und sprechen keine „dem Pöpel gefälligen Urteile“.
    Wie mich diese Eiterblase anko**t, ich kanns gar nicht sagen!

  18. De Maizière: „Eine systematische Beeinträchtigung unserer Grundwerte ist mit angeblicher Religionsfreiheit nicht zu vereinbaren“

    Der Koran ist eine Schwarte, die ununterbrochen zu Straftaten und Kriminalität aufruft. Zu Selbstjustiz, Raub, Mord, Totschlag, Versklavung, Frauenhandel, Haß auf alles und jeden außerhalb der Moslemgang, zu Ungleichheit vor dem Gesetz, zu Diskriminierung und zu Massenmord. Der Koran hat in islamischen Staaten Verfassungsrang, er ist die Grundlage der dortigen Staats-, Rechts- und Wirtschaftssystme ebenso wie die absolute Grundlage auch noch des privatesten Verhaltens.

    „Religionsfreiheit“ ist für das totalitäre, archaische Gewaltsystem Islam nicht angebracht.

  19. #5 Birgit (15. Nov 2016 10:33)
    Also Leute, alles halb so wild:
    die passen auf, die schützen uns, der Terrorismus hat keine Chance – und ihr könnt getrost Merkel und Co. wieder wählen!

    So ist es und weitere Aktionen werden folgen, um die harte Hand des Staates gegenüber Islamisten zu demonstrieren.

    Unser neuer wichtiger Verbündeter am Bosporus, Erdogan, hat 2008 gesagt:

    „Es gibt keinen Islam und Islamismus. Es gibt nur einen Islam. Wer etwas anderes sagt, beleidigt den Islam.“

    Also Herr Innenzauberer, hören Sie auf den Islam zu beleidigen. Erdolf und seinen langen Arme in alle deutschen Moscheen werden ihre Soldaten sowieso in Stellung bringen.

  20. Übrigens gibts bei Twitter seit Tagen massenhaft eindeutige Mordaufrufe gegen Trump. Einen der „originellsten“ will ich mal hier reinstellen:

    „Der 25. Präsident der USA wurde ermordet, der 35. Präsident wurde ebenfalls ermordet. Lasst uns beim 45. nicht mit der Tradition brechen.“

  21. Verlogene Mistkerle, jetzt plötzlich unternehen die was gegen die Islamisierung. Obwohl, die gibt’s doch garnicht.
    PEGIDA lügt
    ProNRW lügt
    ProDeutschland lügt
    PI-news.net lügt
    PaxEuropa lügt
    AfD lügt

    UND WARUM GIBT’S PLÖTZLICH RAZZIEN ÜBERALL???
    H.R

  22. #17 Und Er gab euch zum Erbe ihr Land

    Das war ein Fehler. Es gibt auch Tische mit einem zu kurzen Bein. 😉

  23. Das war längst überfällig.
    Warum hat das so lange gedauert?
    Haben unsere Eliten nach dem Trump-Sieg die Hosen voll und verfallen in Aktionismus?
    Die Tatsache, daß es genau solche Gestalten wie Ibrahim Abu-Nagie sind, die wir uns als Marodeure zig-tausendfach ins Land geholt haben, muss endlich thematisiert werden. Dank Einbürgerung und deutschem Pass werden wir die nie wieder los. Das ist wie Scheiße die man nicht runterspülen kann.

  24. @ #29 Pommesmayo (15. Nov 2016 10:56)

    Auch die RAF trainierte bereits in palästinensischen Camps. Gehört alles zusammen. Linke + Islam.

  25. Das hat Pegida vor 2 Jahren schon gesagt und wurde dafür als Mischpoke betitelt
    Piere VOGEL saß vor etwas über 2 Jahren noch in diversen Talkshows

  26. Find‘ ich grundsätzlich sehr gut, nur wird dies wieder ein Nachspielchen für den Michel haben. An den fetten Bullen traut man sich nicht heran, zumal der ja auch die Heilige Kuh der Nation ist aber an den unbescholtenen unbewaffneten Bürger, an wehrlose Kinder, Alte, Behinderte oder an unsere Frauen und Mädchen wird man sich rächen!! Dass bei uns hier Gott sei Dank und Lob noch nix großes passiert ist, war Glück und auch der Leistung unserer Sicherheitsorgane zu verdanken; dass das jedoch so bleibt, wage ich zu bezweifeln!! Irre, wie Pierre Vogel, Sven Lau, Abu Nagi… werden nun zum Jihad gegen Schland blasen aber Hauptsache die BuWe-Nato-Söldner verteidigen unsere Demokratie am Hindukusch, am Horn von Afrika, Somalia, Mali, Kossovo… Die Afghanen sind nur schon hier und zelebrieren jeden Freitag z. B. in Frankfurt/M.-Gallus Kampfbeten u. a. mitten auf der Straße und der dumme Michel fühlt sich kulturell bereichert – schön doof!!!

  27. Mit den illegalen Einwanderern sind auch tausende IS-Kämpfer nach Europa gekommen, ihr Hauptziel: Deutschland, ihre Absichten: Chaos und Gewalt sowie die Errichtung eines islamischen Staates.
    Sobald die Behörden der Invasion nicht mehr Herr werden (in den nächsten Monaten kommen noch Millionen), führen die eingesickerten Islamisten den entscheidenden Schlag gegen den deutschen Staat aus. Tausende Bewaffnete stürmen in einer konzertierten Aktion Polizeiwachen und Kasernen, töten die deutschen Polizisten und Soldaten, erbeuten Waffen und bringen ganze Regionen unter ihre Kontrolle. Die deutsche Zivilbevölkerung hat den Besatzern nichts entgegenzusetzen und ist ihnen schutzlos ausgeliefert, die Mehrzahl der Deutschen verschanzt sich in ihren Häusern und Wohnungen und hofft vergeblich auf Hilfe von außen. Patrouillen des IS fahren durch die Straßen und erschießen ohne Vorwarnung jeden nichtmuslimischen Passanten. Gelegentliche Gewehrsalven auf zivile Gebäude schüchtern die Bevölkerung weiter ein, so dass sich niemand mehr auf die Straße traut. Auf diese Weise bringt der IS zunächst große Teile Nordrhein-Westfalens und Niedersachsens unter seine Kontrolle. Begeistert rotten sich daraufhin vielerorts junge Muslime zusammen und plündern Läden und Geschäfte. Auf den Straßen herrscht das Faustrecht.
    Auch in Berlin, wo im Kanzleramt ein Krisenstab tagt, eskaliert die Lage. Ermutigt durch den raschen militärischen Erfolg des IS in Nordwestdeutschland, sammeln sich unzählige Muslime, vor allem gewaltbereite Jugendliche ohne berufliche Aussichten, vor dem Reichstagsgebäude. Die anrückende Polizei ist machtlos angesichts der unüberschaubaren Menschenmenge. Alle Eingänge des Reichstags sind aus Sicherheitsgründen von innen verriegelt worden, die anwesenden Parlamentarier schauen besorgt aus den Fenstern. Innerhalb der nächsten Stunden wächst die Menge der jungen Männer immer weiter an. Brandsätze, Flaschen und Steine werden gegen das Gebäude geworfen. Die Bereitschaftspolizei hat vor dem Kanzleramt Stellung bezogen, um das Gebäude im Falle weiterer Ausschreitungen zu schützen. Im ZDF-Heute-journal spricht Klaus Kleber von einer einzigartigen Aufbruchsstimmung die Deutschland erfasst habe, die nur vergleichbar mit dem arabischen Frühling sei. Plötzlich jedoch verschwinden die regulären Fernsehbilder von den Geräten. In Mainz und Köln haben Kämpfer des IS die Sendeanstalten gestürmt, viele Mitarbeiter liegen tot in Gängen und Büros. Auch Herr Kleber und Frau Slomka befinden sich unter den Opfern. Auf den Bildschirmen erscheint ein zorniger alter Mann mit langem Bart und Turban. Auf Arabisch (mit englischen Untertiteln) erklärt er sich zum Kalifen von Europa. Alle Ungläubigen sollen sich nun zum wahren Glauben an Allah und seinen Propheten Muhammed, gepriesen sei sein Name, bekennen. Als Zeichen ihres Übertritts zum einzig wahren Glauben sollen weiße Bettlaken aus den Fenstern gehängt werden. Wer dem nicht Folge leistet, soll den ganzen Zorn Allahs zu spüren bekommen. Bis zum Abend hängen an den meisten Häusern weiße Laken, wo sie fehlen, stürmen IS-Kämpfer, vielfach unterstützt von türkischen und arabischen Jugendlichen und Mitgliedern der Antifa die Häuser und massakrieren die wehrlosen Bewohner. Die Leichen werden meist grausam verstümmelt auf die Straßen geworfen.
    Jubelnd nimmt die Menschenmenge vor dem Reichstag die Ansprache des selbsternannten Kalifen von Europa auf und immer stärker bestürmen die Belagerer das Parlament, bis die Türen schließlich nachgeben. Fensterscheiben werden eingeworfen, massenhaft drängen die Menschen durch die aufgebrochenen Türen. Im Gebäude ereignen sich unfassbare Verfolgungsjagden und Gewaltszenen. Abgeordnete, die vor dem Mob die Flucht ergreifen, werden zuletzt in der Reichstagskuppel gestellt und niedergestochen, andere werden gewaltsam aus Fenstern geworfen, vereinzelt auch enthauptet. Da die Abgeordneten von B90/die Grünen und die Linken schon frühzeitig über die Revolution informiert waren, befinden sich glücklicherweise nur noch Mitglieder von CDU und SPD im Reichstag. Mehrere Brände werden in den Büros gelegt, am späten Abend steht das gesamte Gebäude in Flammen. Als die Polizei vor dem Kanzleramt den Mob nicht mehr aufhalten kann, muss die Verteidigung als aussichtslos aufgegeben werden (aus Kostengründen verfügen viele der Beamten nicht über ausreichend Munition, und die wenigen Schüsse die man abgibt, verpuffen praktisch wirkungslos angesichts der schieren Überzahl der Angreifer). Während die Massen auf das Gelände vordringen, landen zwei Polizeihubschrauber auf dem Dach des Kanzleramts, um die Kanzlerin und ihre Minister zu evakuieren. Merkel setzt sich ins nahe Polen ab und bittet die dortige Regierung um politisches Asyl, sie sei schließlich polnischer Abstammung und könne deshalb auf eine besondere Fürsorge des polnischen Staates rechnen. Da in Polen fast keine Muslime leben, ist es dort weiterhin ruhig und sicher geblieben. Trotzdem lehnt die polnische Regierung Merkels Asylantrag ab, da sie die Sicherheit der geflüchteten Kanzlerin nicht garantieren könne. Zwei Wochen später berichtet das paraguayische Staatsfernsehen über die Ankunft Merkels in ihrem neuen Wohnort, einer großzügigen Hazienda in der Nähe von Asunción. In einem Interview erklärt Frau Merkel, daß der neue Kalif illegitim sei und daß sie sich auch weiterhin als die Kanzlerin aller Menschen in Deutschland verstehe.
    Deutschland, oder vielmehr das Gebiet, das einmal Deutschland hieß, steht nun vollständig unter der Kontrolle des IS, die eingeborene Bevölkerung hat sich weitgehend in ihr Schicksal ergeben oder ist in die Wälder geflohen. Von Schweden bis Spanien brechen zeitgleich ähnliche Aufstände der muslimischen Bevölkerung aus. Fast ganz Westeuropa befindet sich in muslimischer Hand. Einzig die osteuropäischen Staaten wehren sich in einer großen Militärkoalition gegen den muslimischen Zugriff, es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis die verbliebenen Staaten zwischen dem IS und dem wiedererstarkten Russland zerrieben und aufgeteilt werden.
    Die USA und alle außereuropäischen Staaten haben inzwischen ihre Grenzen geschlossen und nehmen keine Bürgerkriegsflüchtlinge auf. Präsident Trump erklärt, das Beispiel Europas zeige, daß es keine gute Idee sei, Flüchtlingen in großer Zahl Asyl zu gewähren. Er werde jedoch schmerzhafte Handelssanktionen gegen den Islamischen Staat anordnen. Darüber hinaus werde man beobachten wie sich die Lage weiter entwickle und zu gegebener Zeit in konstruktive Gespräche mit den neuen Machthabern eintreten.

    Quelle: Kommentarbereich von http://www.pi-news.net

  28. Endlich wurde eine von PI lang gefordete Maßnahme gegen den Islam von den Bundesbehörden erfüllt.

    🙂 🙂 🙂

  29. Die immer wieder mit ihrem:

    „SIE HABEN DEN ISLAM VERGEWALTIGT!“

    Der Shitslam ist nicht der Jedi-Orden!Sie wollen keinen Frieden,sondern unsere Köpfe aufgespießt unsere Frauen und Töchter als Sexsklavinnen!

  30. Man sollte dieser unglaublich blöden Misere mal einen KORAN zum Lesen geben!
    „Mißbrauch des ISLAM“??
    Nein Du Pfosten, DAS IST DER ISLAM!!
    Von welchen Dummköpfen werden wir da nur verwaltet??

  31. Ich habe gaaanz viele!!
    Die herrschaften waren gerührt von meinem Engagement uind entsprechend großzügig.
    Sie wünschten mir viel Spaß beim Lesen !
    🙂
    Ich werde sie auch nicht wegwerfen, sie beinhalten Beweismaterial für jene, die meinen Warnungen kein Gehör schenken wollen.
    Einer von diesen Dreckschleudern ist komplett durchgearbeitet und mit vielen Notizen und Querverweisen beschrieben, den nehme ich dann demonstrativ als erstes zur Hand, wenn man mir unterstellt, daß es doch den einen Islam gar nicht gibt, und wer liest den Koran denn schon, und ich keine Ahnung hätte.
    Wichtige Passagen habe ich extra gekennzeichnet.
    Ich verschenke auch gerne einen…
    Es gibt auch genug Mitmenschen, denen es völlig entgangen ist, daß Korane verteilt wurden.

    Man muß wissen was drin steht eh man kritisieren kann.

  32. #38 Wolfenstein (15. Nov 2016 11:02)
    Endlich wurde eine von PI lang gefordete Maßnahme gegen den Islam von den Bundesbehörden erfüllt.

    🙂 🙂 🙂

    Stimmt, Pegida und PI-News arbeiten ganz wie Verfassungsschützer. Alle werden es merken und die Früchte ernten, früher oder später.

  33. Muss ein Feiertag für Herrn Stürzenberger sein. Glückwunsch!

    Viele Jahre vor dem Innenminister und der verfressenen, faulen Legislative hat er die Wertung schon vorweggenommen.
    Entgegen aller Widerstände und Unbequemlichkeiten.

    Wenn heute einer das Schulterklopfen wegen Zivilcourage verdient, dann er…

  34. In meinen Augen ist das nur der Auftakt für den Bundestagswahlkampf. Reiner Aktionismus und nur ein Tröpfchen…während der Islam unsere Gesellschaft unterwandert und wir ausgetauscht werden sollen. Jetzt sogar per Änderung des Grundgesetzes. Allein hier in Berlin sind schon mindestens drei Bezirke verloren. Unser schönes Land geht längst den Bach runter, wenn man sieht, dass die AfD es nur auf rund 14 Prozent schafft. Muttis Regime mit den linksverdrehten Medien sitzt fest im Sattel. Leider gibt es bei uns keinen Trump. Ich sehe IS-schwarz für unser Land.

  35. #35 Mainstream-is-overrated

    Ein Top Banker der BNP Paribas twitterte folgendes:
    https://i.sli.mg/Ej2AFr.jpg
    ____________________________________

    Was soll man dazu noch sagen?

    Besonders schlimm daran finde ich, dass solche Posts nicht sofort gelöscht werden und damit der Aufruf unterstützt wird.

    Wo ist da die Relation zu berechtigter Kritik, zB an den massenhaften Vergewaltigungen durch Fi**linge?
    Meine derartigen Posts verschwindet jedenfalls immer umgehend.

  36. Im Zusammenhang mit einem bundesweiten Vereinsverbot hat die Polizei Berlin in Amtshilfe für das Bundesministerium des Innern heute früh an 18 Orten in Berlin durchsucht. Bei den Durchsuchungsmaßnahmen nach dem Vereinsgesetz, die ab 6.30 Uhr zeitgleich in mehreren Berliner Bezirken stattfanden, stellte der Polizeiliche Staatsschutz der Polizei Berlin unter anderem Kommunikationsmittel, Gegenstände, die dem Waffengesetz unterliegen, nicht zugelassene pyrotechnische Gegenstände sowie dem Verein zuzurechnende Unterlagen und Gegenstände sicher. Insgesamt waren in Berlin rund 200 Polizistinnen und Polizisten an dem Einsatz beteiligt.

    https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.532728.php

    Es ist mal wieder zu viel verlangt den Namen des Vereins zu nennen.

  37. PI, Pegida, AfD wirken … die Frage, ob der Mohammedanismus in eine moderne, westliche, liberale, aufgeklärte, rechtsstaatliche, demokratische Gesellschaft passt wird immer klarer gestellt – immerhin.

    Frau RA Ates nannte heute Morgen auf PHOENIX Salafisten, also die wirklichen Muslime, „Islamnazis“. Ja klar, eine totalitäre, faschistische Ideologie wie der Mohammedanismus gebiert totalitäre, faschistische Anhänger. In unseren Breiten wurden/werden sie Nazis genannt, in anderen Breiten Dschihadisten oder Stalinisten oder Maoisten …

  38. #33 Lady Bess (15. Nov 2016 10:58)
    @ #29 Pommesmayo (15. Nov 2016 10:56)

    Auch die RAF trainierte bereits in palästinensischen Camps. Gehört alles zusammen. Linke + Islam.
    *************************
    Stimmt.
    Aber nur so lange, wie der ISLAM diese nützlichen Idioten braucht.
    Wenn das Ziel erreicht ist, dann hängen diese nützlichen LINKEN Idioten als erste am Baukran.
    War im Libanon genau SO.
    Dann geht das große Zähneklappern los…mimimimi.

  39. Kommentar bei YouTube

    Armend Ötztürk13
    So wirds laufen wir muslime kommen zu euch nach kartoffelland und ficken euer Land. Ihr Kartoffeln werdet von uns ausgelacht und lasst und trozdem alle rein genau wie eure frauen lassen auch alle rein ihr ehrenlosen HAHAHA ich ficke jeden tag eure nutten vom geld was ich ohne was zu tun bekomme und spucke euch deutschen danach in die fresse. Bald wird schweinefresserland ein gutes land mit muslimischen regeln und ihr deutsxhen könnt abhauen?
    https://www.youtube.com/watch?v=SKb3xVr9jYE

  40. Heuchlerisches Gerede von Merkels Innenminister. Und grundsätzlich wird nur an den Symptomen herumgedoktert, wenn die Missstände selbst von der hiesigen Qualitätspresse nicht mehr weggedrückt werden können.

    Grund für die rasende Islamisierung sind Merkels Rechts- und Verfassungsbrüche, wo massenhaft Islamisten mit gefälschten Pässen und massenhaft Illegale, die nach GG 16 a von vornherein nicht asylberechtigt sind, in das Land einfallen.

    p.s. Wie ist der Sachstand mit den drei unaufgeklärten Mordfällen in Freiburg innerhalb eines Monats?

  41. Ich habe das Gefühl, dass, solange die Muslime vor Ort solche Einsätze überleben und nicht vielmehr regelmäßig etwas passiert, was man der Softieöffentlichkeit dann als große Notwehr erklären wird, das in ihrer Denksprache bedeutet: gut so, weitermachen.

    Nein, ich fordere gar nichts, ich gebe nur meinen Eindruck wieder, wie
    – Fanatiker
    – Terroristen
    – muslmische junge Männer
    denken, ja unter gewissen und faktisch gegebenen Voraussetzungen denken müssen.

    Ich fände das sehr schlimm. Aber das ist egal, ich habe ja nichts zu sagen. Ich habe die nicht ins Land geholt, ich kann nichts dafür. Tut am besten einach ALLE Muslime außer Landes, dann braucht auch nichts bei solchen Einsätzen passieren.

  42. #50 Tritt-Ihn

    Trefferquote: 8 %

    Dazu muss man wissen, dass nur ein Teil der 250 Bewohner anwesend war.

  43. Erdogans Chef-Missionar bejubelt Märtyrer

    Erdogans Glaubensführer flankiert mit einer gewaltigen Religionsbehörde den Sultanats-Putsch von oben. Und er organisiert die offene Islamisierung Europas. In Comics werden dabei Kinder schon mal zum Märtyrertod animiert.

    http://www.theeuropean.de/wolfram-weimer/11506-tuerkei-und-islamisierung-europas

    Zu diesem Artikel gibt es übrigens einen politisch nicht korrekten Leserkommentar der Schauspielerin Ulrike Bliefert………

  44. #52 Union Jack (15. Nov 2016 11:17)

    Solche Kommentare sollten gespeichert werden und dann ausgedruckt und bei Nacht und Nebel groß plakatiert.

  45. #47 BademeisterPaul (15. Nov 2016 11:11)
    In meinen Augen ist das nur der Auftakt für den Bundestagswahlkampf. Reiner Aktionismus und nur ein Tröpfchen…während der Islam unsere Gesellschaft unterwandert und wir ausgetauscht werden sollen. Jetzt sogar per Änderung des Grundgesetzes. Allein hier in Berlin sind schon mindestens drei Bezirke verloren. Unser schönes Land geht längst den Bach runter, wenn man sieht, dass die AfD es nur auf rund 14 Prozent schafft. Muttis Regime mit den linksverdrehten Medien sitzt fest im Sattel. Leider gibt es bei uns keinen Trump. Ich sehe IS-schwarz für unser Land.
    *********************
    Kann mir mal BITTE jemand erklären, warum immer diesen verlogenen „Prognosen“ geglaubt wird??
    WARUM GLAUBT IHR SYSTEM-TREUEN UMFRAGE WERTEN??

  46. Sie wollen es nicht begreifen, daß genau DER Islam die Gefahr ist! „Der Schneider Yildirim und der Gemüsehändler Öztürk von Nebenan sind doch so nette Leute….“.

  47. #55 Mainstream-is-overrated

    Die Razzia in GAP fand am Nachmittag statt. Wie blöd ist das denn?

  48. Danke AFD, es wirkt langsam. Endlich mal keine Verfolgung von angeblich Rechten, sondern von Staatsfeinden und Terrorristen, die hier schon viel zu lange ungehindert ihr Unwesen treiben und von unserem Geld leben. Nun aber auch weg mit dem bärtigem Pack und weiterhin AFD wählen!

  49. #52 Union Jack (15. Nov 2016 11:17)
    Kommentar bei YouTube

    Armend Ötztürk13……
    *************
    Kann DAS mal jemand den Herren und Damen Schlapphüten zukommen lassen??
    Flüchtlinge in Anführungszeichen “ ist Volksverhetzung und dieser Bückbeter darf öffentlich unsere Ermordung ankündigen??
    Darf uns auf primitive Art und Weise beschimpfen??
    (Etwas anderes können die eh nicht..)
    WO ist der „Staatsschutz“ ohne Staat??
    Wo der „Verfassungsschutz“ ohne Verfassung??
    KOTZ!

  50. Deutschland baut sich seinen eigenen Islam. Da keine islamischen Selbstreinigungkräfte existieren, die gegen extremistische Elemente vorgehen, säubert jetzt der Staat selbst. Dies dient dem Ziel der Regierung Deutschland mit einem friedlichen Islam umzubauen. Eine Aktion die auch die Wiederwahlchancen erhöhen soll, ändert nichts an der Tatsache, daß ein rechtswidriger und mit Steuern finanzierter Umbau weiter im Plan ist. Mittlerweile sollte jeder mündige Bürger diesen Betrug am Volk mit verbundenen Augen erkennen.

  51. Aasylantenheime sind ganz einfach nichts anderes als Rückzugsräume für Kriminelle.

    Zeit: 12.11.2016, 01.30 Uhr
    Ort: Dresden-Friedrichstadt

    In der Nacht zum Samstag stellten mehrere Gäste eines Weinkellers an der Friedrichstraße den Diebstahl ihrer Jacken fest. Kurz darauf beobachtete ein Autofahrer „drei vermummte Personen mit einem Rucksack“ auf der Bremer Straße. Da es ihm verdächtig vorkam, verständigte er die Polizei. Beide Meldungen sollten in Zusammenhang stehen…

    Eine alarmierte Streife konnte das vermummte Trio zunächst nicht feststellen. Die Beamten befragten daraufhin den Wachdienst der Erstaufnahmeeinrichtung an der Bremer Straße, ob sie die Personengruppe bemerkt hätten. Die Mitarbeiter berichteten von drei Männern, die gerade in die Einrichtung gekommen seien. Auffällig dabei war, dass sie mehr als eine Jacke anhatten.

    Eine Durchsuchung bei den zwei Libyern (23 und 32) und einem Tunesier (28) führte die Beamten schließlich zu einigen der gestohlenen Jacken. Weiteres Diebesgut wurde am Folgetag auf einem angrenzenden Firmengrundstück gefunden.

    Das Trio muss sich wegen Diebstahls verantworten. Die Ermittlungen dauern an.

    https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2016_46000.htm

  52. @ FanvonMichaelStürzenberger

    Ja, bin da auch sehr misstrauisch, aber über zwanzig Prozent stand die AfD im Bund noch nie. Dabei müsste doch endlich mal ein Ruck durchs Land gehen. Bin verzweifelt. Wie viele sind wir hier? Ein paar Hundert, ein paar Tausend? Den Rest des Landes „informiert“ die Systempresse. Am Ende steht die Umbennenung in Islamische Republik Buntland. Leider.

  53. Und wieder nur Hornberger Schießen – allenfalls Platzpatronen.

    Naja, immerhin braucht man sich jetzt in den Fußgängerzonen nicht mehr diese Vögel in ihren Bettlakenverkleidungen anzugucken, die ihre „LIES!“(Englisch für „LÜGEN!“)-Kacke da abziehen…

  54. Brummbär tief verunsichert.
    ja watten nu?
    Ich denk Islam ist Frieden?
    Und das Morden,Vergewaltigen und Brandschatzen
    hat nichts mit nichts zu tun ?
    Ist de Mizere jetzt Nazi?
    weia !!

  55. In der PK erzählte die Misere auch, daß das Vermögen des Vereins DWR jetzt eingezogen werde und man die „Spur des Geldes“ prüfen werde. Naja. Da ruft dann Salman ibn Abd al-Aziz das Merkel an (bzw. läßt anrufen) und das wars dann.

  56. #70 BademeisterPaul

    Geschätzt: 100.000 – 150.000.

    PI stellt somit etwa 0,23 % der Wahlberechtigten. Das zeigt also, dass PI noch ein riesiges Wachstumspotenzial hat.

    PI hat übrigens 4 Millionen monthly unique visitors. Zum Vergleich: der Tagesspiegel hat 10 Millionen. Gar nicht so schlecht!

  57. Dieser Polizeiübergriff auf Gläubige ist ein schwerer Schlag gegen Integration und Religionsfreiheit.

  58. Das war mir mehr als nur neu das man den Islam vom Islam trennen will.
    Wie koriös doch diese Regierung ist, ist unbeschreiblich lächerlich und ich dachte mal vor langer zeit, das sowar nur im Zirkus zur belustigung des Puplikums sei. Da ist wohl ein Wahrer Demokrat, der Clown.

  59. #36 hessian power (15. Nov 2016 10:59)

    Irre, wie Pierre Vogel, Sven Lau, Abu Nagi… werden nun zum Jihad gegen Schland blasen aber Hauptsache die BuWe-Nato-Söldner verteidigen unsere Demokratie am Hindukusch, am Horn von Afrika, Somalia, Mali, Kossovo… Die Afghanen sind nur schon hier und zelebrieren jeden Freitag z. B. in Frankfurt/M.-Gallus Kampfbeten u. a. mitten auf der Straße und der dumme Michel fühlt sich kulturell bereichert – schön doof!!!

    Genau DAS von Dir beschriebene passiert bei diesem Post von dem Dr*ckspack hier:
    https://pbs.twimg.com/media/CxSU7SHXEAAgGPA.jpg:large
    Vermutlich sind die (Abgetauchten) heute nicht kontrollierten instruiert, bei diesem Trigger loszuschlagen… Mir schwant Übles für die nächsten Tage…
    Aber dass der Abu Nagetier Insiderwissen hatte und rechtzeitig türmen konnte ist schon bezeichnend! Auch irritiert mich, dass die Bild-Zeitung morgens um 6 mit Kamerateams überall dabei ist…als ob da nicht irgendein Musel-Praktikant oder Kabelträger die Info durchgestochen hätte…
    =================
    Seltsam, als wir bereits 2014 „Wir wollen keine Salafistenschw*ine“ gerufen haben, war dies ganz doll böse, verpönt und räächtzradikal!! 2 Jahre später wird genau diese jahrelange PI- und Pegida-Forderung 1:1 durchgesetzt (auch wenns viel zu spät ist!) Ich denke auch, dass es eine Beruhigungspille fürs Volk sein soll, nach dem Motto „wir tun doch was“. Denn am selben Tag kriecht Steinmeier ebenso wie Merkel dem irren Diktator und Terrorhelfer Erdogan in den Hintern, anstatt in Afghanistan zu sein und UNSERE deutschen Soldaten zurückzuholen!!!

  60. Illegale Camper verspeisten Schwäne im Tiergarten

    Der Bezirk Mitte hat mit Hilfe der Polizei jetzt mehrere Lager sogenannter Wildcamper im Großen Tiergarten sowie dem Umfeld der Parkanlage räumen lassen.

    Die provisorischen Unterkünfte, in denen sich überwiegend Menschen aus Osteuropa, aber auch aus Italien aufhielten, haben sich demnach am Zooverbindungsweg und an der Lessingbrücke befunden. In den wilden Camps würden „zumeist EU-Bürger ohne Sozialhilfeansprüche“ übernachten, die hygienische Situation sei „katastrophal“, so der Bezirksbürgermeister.

    Bei allem Verständnis für die schwierigen Lebensumstände könnte das wilde Kampieren im Gartendenkmal Großer Tiergarten nicht toleriert werden. Neben der Vermüllung habe sich das Problem ergeben, dass von den Camp-Bewohnern im Tiergarten lebende Tiere zur Nahrungsbeschaffung getötet werden. Laut „Tagesspiegel“ handelte es sich dabei um Schwäne. Von Dassel spricht zudem von „zunehmender Aggression der dort lebenden Menschen gegen die Dienstkräfte des Straßen- und Grünflächenamtes“.

    Von Dassel dankte allen Einsatzkräften für ihr besonnenes Agieren. Vor allem die durch das Jobcenter vermittelten Reinigungskräfte hätten unter schwierigen Bedingungen tätig werden müssen. 25 Kubikmeter Müll wurden entsorgt.

    Im August hatte der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf ein illegales Camp an der Heilbronner Straße räumen lassen, in dem etwa 50 Roma aus Rumänien kampierten. Dort waren etwa 100 Kubikmeter Müll entfernt worden.

    http://www.morgenpost.de/bezirke/mitte/article208700725/Illegale-Camper-verspeisten-Schwaene-im-Tiergarten.html

  61. Groß-Razzia im Abrams

    Garmisch-Partenkirchen – Mehr als 100 Polizeikräfte haben am Montagvormittag die Erstaufnahmeeinrichtung im Ortsteil Garmisch durchsucht und 19 Asylbewerber festgenommen. Den meisten wird Sozialbetrug vorgeworfen. Zwei Rädelsführer wurden verlegt.

    Bei der Razzia, die Sonntag im Polizei-Jargon „Zimmerbegehung“ nennt, wurden 19 Asylbewerber vorläufig festgenommen und zur Vernehmung in die Inspektion Garmisch-Partenkirchen an der Münchner Straße 80 gebracht. „Bei den meisten haben wir EU-Identitätspapiere gefunden, über die sie nicht verfügen dürften. Deshalb ermitteln jetzt die örtliche Polizeiinspektion und die Kriminalpolizei wegen des Verdachts der Falschbeurkundung, der Urkundenfälschung, wegen Betrugs und Sozialleistungsbetrug sowie wegen Verstößen nach dem Asylverfahrensgesetz und dem Aufenthaltsgesetz“, sagt Sonntag. Auf die Beamten kommt umfangreiche Arbeit zu. Mit den Behörden der Nachbarstaaten, vor allem Italien, müssen jetzt die sichergestellten Papiere abgeglichen werden. Auch das Ausländeramt stellt Nachforschungen an, was die sichergestellten Dokumente betrifft.

    Neben den Flüchtlingen, die doppelt Sozialleistungen bezogen, gingen der Polizei noch weitere Straftäter ins Netz. Die Ermittler fanden eine geringe Menge Haschisch, eine Tüte mit vermutlich gestohlenen Kleidungsgegenständen und sie nahmen einer Person einen angeblich gefundenen deutschen Reisepass ab. Zwei Männer, die in der Vergangenheit als Rädelsführer im Abrams auch strafrechtlich in Erscheinung getreten waren, wurden im Beisein von Vertretern der Regierung von Oberbayern in eine Gemeinschaftsunterkunft in Waldkraiburg (Landkreis Mühldorf am Inn) verlegt. „Wir wollten ein Zeichen setzen und zeigen, dass der Arm des Gesetzes auch in eine Erstaufnahmeeinrichtung reicht“, sagt Sonntag.

    http://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-polizei-durchsucht-erstaufnahmeeinrichtung-abrams-6978109.html#idAnchComments

  62. Ich war vor ein paar Jahren immer mal wieder auf dieser Seite der Sozialschmarotzer.
    Besonders geil fand ich immer die Lebensweisheiten dieser primitiven Minderintelligenten.

    Da rief jemand an und fragte ob er als Moslem am Karneval teil nehmen kann und wie das ist mit dem Verkleiden und so.
    Darauf hin sagte ihm der Sozialparasit erster Klasse: Du kannst dich nicht verkleiden, stell dir vor du stirbst und stehst dann in diesem Kostüm vor Allah….

    Darauf hin stelle ich mir vor wie ein Musel der sich und viele Unschuldige mit Sprengstoff ermordet, mit halben Schädel und so ein paar Restfetzen vor Allah steht (?) …. und wie er die 72 Jungfrauen und deren jeweils 70 Konkubinen beglücken will, wenn alles im Arsch ist….hahaha….was für eine Affensekte hahaha….

    Sorry…hahaha….

  63. Aras Bacho:

    „Viele Wutbürger wollen uns hier nicht, weil wir uns angeblich nicht anpassen. Aber das stimmt nicht, viele von uns haben sich angepasst an Deutschland. Ich habe versucht, euren Hass zu verstehen, aber das kann ich leider nicht.

    Ihr hetzt täglich gegen uns unschuldige Flüchtlinge, nur weil sich immer mal wieder einzelne schlecht benehmen. Na klar, wenn einer schelcht ist, sind alle böse Menschen. Viele von uns wollen für immer in Deutschland bleiben, ob ihr wollt oder nicht. Das bestimmt zum Glück der Deutsche Staat und nicht ihr AfD-Wähler.

    Ihr verschwendet eure Zeit mit der Hetze. Wisst ihr, was ihr mit dieser Zeit machen könntet? Arbeiten gehen. Ihr sagt immer: „Ihr Flüchtlinge wollt nur Geld“. Das Geld steht allen Bürgern zu und nicht nur euch. Wann wird die Zeit kommen, in der ihr euch bei uns Flüchtlingen entschuldigt?“

    http://www.huffingtonpost.de/aras-bacho/fluechtlinge-integration-fluchtlingspolitik_b_12788572.html

  64. Singen : Mehrfacher Feuerwehreinsatz

    Innerhalb nur weniger Stunden musste die Feuerwehr am Sonntag zu zwei Einsätzen in eine Unterkunft für Asylbewerber in der Güterstraße ausrücken. Zum ersten Brandalarm gegen 17.00 Uhr rückten zwei Fahrzeuge und zehn Einsatzkräfte aus. Bei der Überprüfung vor Ort stellte sich heraus, dass in einem Obergeschoss des Gebäudes grundlos das Schutzglas eines Druckmelders eingeschlagen und der Alarmknopf betätigt wurde. Ein Feuer oder eine Rauchentwicklung konnte im Gebäude nicht festgestellt werden, weshalb die Polizei in diesem Fall wegen eines Missbrauchs von Notrufen und Nothilfemitteln ermittelt. Zum weiten Alarm rückten die Einsatzkräfte gegen 22.40 Uhr aus, nachdem ein Rauchmelder ausgelöst hatte. Ein Bewohner teilte den neun Einsatzkräften der Feuerwehr und der Polizei mit, dass er in seinem Zimmer ein Brot gebacken hat und die dabei entstandene Rauchentwicklung den Alarm auslöste. Ein Schaden entstand nicht und die Einsatzkräfte konnten ohne weitere Maßnahmen wieder abrücken.

    Stockach : Fehlalarm

    Rund 14 Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten am Sonntagmorgen, gegen 11.30 Uhr, zu einer Unterkunft für Asylbewerber in der Zoznegger Straße aus, nachdem dort ein Brandmelder ausgelöst wurde. Bei der Überprüfung konnte jedoch weder eine Rauchentwicklung noch ein offenes Feuer festgestellt werden. Da der Brandmelder offensichtlich grundlos betätigt wurde, ermittelt die Polizei wegen des Missbrauchs von Notrufen und Hilfseinrichtungen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3483197

  65. Heute Morgen fand in zehn westdeutschen Bundesländern zeitgleich um 6:30 Uhr eine Großrazzia gegen Salafisten statt. Hunderte Polizisten durchsuchten dabei 200 Wohnungen und Büros der Vereinigung „Die wahre Religion“ (DWR), die von Bundesinnenminister Thomas de Maizière ebenso wie deren „Lies“ Koranverteilungsaktionen mit dem heutigen Tage verboten wurde.

    Staatliche Pogrome gegen Muslime!

    Der deutsche Minister de Maizière hetzt seine Schutzstaffel gegen die Juden unserer Zeit!

    Abschaffung der Religionsfreiheit!

    Naaaaaaaziehs!

    🙂

    Ne im Ernst… mußte erst Trump gewinnen, damit sie endlich ihren Arsch hoch bekommen?

  66. ARREST SOROS

    Zentrale Organisation hinter Anti-TrumpProtest ist „Move On“

    vom Clinton-Unterstützer und Milliardär George Soros

  67. Polizei nimmt zwei Schläger fest

    Die Beamten werden zu einer Schlägerei am Schulzentrum in Überlingen gerufen. Dort schlagen zwei junge Männer auf einen 15-Jährigen ein und verletzen diesen im Gesicht. Die 19- und 21-Jährigen sind bereits einschlägig bekannt und kommen über Nacht in die Arrestzelle.

    Bei der Fahndung trafen die Polizeibeamten die 19- und 21-jährigen mutmaßlichen Täter im Hofbereich des Gymnasiums an. Hier war der 21-Jährige mit einem weiteren jungen Mann in Streit geraten und wollte gerade auch auf diesen einschlagen. Dies konnte von den Beamten verhindert werden, schreibt die Polizei.

    http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/ueberlingen/Polizei-nimmt-zwei-Schlaeger-fest;art372495,8997046

  68. #84 vitrine (15. Nov 2016 12:03)

    Dieser Aras Bacho bekommt in seiner Einfalt die Texte von deutschen Deutschenhassern geschrieben. Man findet darin die gesammelte Argumentation „Linker“ aus der Bundesrepublik der letzten 40 Jahre.

    Ein 18-jähriger kurdischer Jeside aus Syrien, vor drei oder vier Jahren samt Sippe nach Deutschland geschwappt, ist dazu nicht fähig.

    Übrigens schöner Kommentar beim Tageslügel zu diesem Erguß:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/vorschlag-zum-integrationsgipfel-bekenntnis-zur-einwanderung-muss-ins-grundgesetz/14837504.html

    Was Aras Bacho bei der Huffington Post ist, ist Farhad Dilmaghani beim Tagesspiegel.

  69. #1 Christ&Kapitalist (15. Nov 2016 10:29)

    Ja, ja —–

    Der Alkoholismus hat auch nichts mit Alkohol zu tun!

  70. #13 G.H.Tegetmeyer (15. Nov 2016 10:39)

    Woran sehe ich ob ich einen „Guten“ oder „Bösen“ Koran habe?

    Der „gute“ Koran hat weiße Seiten und schwarze Schrift, der „böse“ Koran hat schwarze Schrift und weiße Seiten!
    😉

  71. Nicht einzelne Gruppen gehören verboten, der Islam gehört verboten und seine Anhänger gehören abgeschoben, allesamt.

  72. Bei immer weniger Polizei müssen sich doch die Verbrecherbanden [Einbrüche, Taschendiebstähle, Straßenraub usw.] fast totlachen, wenn der klägliche Rest der Ordnungsmacht nun laufen in sachen Islam und „Flüchtlinge“ unterwegs ist.

  73. Die Aktion ist nach meiner Ansicht ein Ablenkungsmanöver „Nebelkerze“. Hintenherum wird auf dem Gipfel in Berlin die Demokratie auf Grund von FORDERUNGEN der „gemäßigten Muslime“ durch Unterhölung von innen , abgeschafft. Für Deutsche übersetzt: Der „Superintelligenzmusel“ muß von vorne herein gute Schulnoten bekommen,muß Führungspositionen erhalten.Die Strategie der 68 ier. Warum nur stellen Vietnamesen nicht solche Forderungen, sondern lernen einfach fleißig.?

  74. Ludwigsburg (ots) – Ein 85-jähriger Zeitungsausträger wurde am frühen Montagmorgen in Kornwestheim Opfer von Räubern. Gegen 03:30 Uhr war er in der Poststraße unterwegs. Dort näherten sich ihm von hinten zwei jüngere Männer. Die Unbekannten griffen ihn unvermittelt an, schlugen seinen Kopf gegen eine Mauer und raubten ihm sein Handy und einen kleinen Bargeldbetrag. Der verletzte 85-Jährige konnte erst etwa 30 Minuten später einen Busfahrer auf sich aufmerksam machen. Von den beiden Tätern ist nur bekannt, dass sie gebrochen deutsch sprachen.

    Die Kriminalpolizei Ludwigsburg, Tel. 07141/18-9, sucht Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern geben können.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/3482560

    Ohne Worte!

  75. Der Islamarxxxkriecher spielt Bundesinnenminister. Lustig.

    Nein, der Islam hat keinen gesicherten Platz in Deutschland, da der Islam in seiner Gesamtheit absolut verfassungswidrig ist, genauso wie Nationalsozialismus oder andere faschistische Ideologien. Einen gesicherten Platz hat der Islam nur in der Merkelrepublik, in der das Grundgesetz und Rechtsstaat faktisch nicht mehr gelten. Diese Alibiveranstaltung, so schön sie auch ist, dient letztlich nur als Ablenkungsmanöver.

    Misere, hau einfach ab!!! Gemeinsam mit der üblen Merkel- und Altparteien-Bande um dich herum!

  76. Muslimische Studenten an der Uni Stuttgart –
    Streit über Räume zum Gebet

    Nach mehreren Zwischenfällen mit betenden muslimischen Studierenden in den Bibliotheken der Uni Stuttgart hat der Rektor die Hausordnung verschärft. Die Uni sei ein säkularer Lernort, gebetet werden könne anderswo, sagt er.

    „Es kam in beiden Universitätsbibliotheken in den zurückliegenden Monaten zu Situationen, bei denen muslimische Gläubige zwischen Bücherregalen beteten“, berichtet der Sprecher Hans-Herwig Geyer. „Dabei wurde von muslimischen Kommilitonen versucht, Studierende und Beschäftigte am Eintreten in diese Bibliotheksräume zu hindern mit der Begründung, betende Gläubige nicht stören zu dürfen.“

    Ein muslimischer Studierender kommentierte das Bet-Verbot so: Der Rektor, der bereits den hohen Ausländeranteil bei den Studierenden kritisiert habe, befürchte nun wohl „die Islamisierung des Abendlandes“.

    So habe etwa die Muslimische Studenten Union nach dem Raum der Stille gefragt. „Wir haben ihnen klar gesagt, dass der Raum offen ist – aber dass da auch andere sind.“ Ein Student habe den künstlerisch schön gestalteten Raum gesehen und vorgeschlagen, man könne einen Vorhang einziehen, um Männer und Frauen zu trennen, berichtet Pfarrer Mühlich. Diesem habe man erklärt, dass man dies hierzulande nicht so handhabe.

    Der ganze Artikel:

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.rektor-verschaerft-hausordnung-streit-um-raeume-zum-gebet-an-der-uni.a96cb34d-2167-4bda-b466-8cb85d301662.html

  77. #50 Mainstream-is-overrated (15. Nov 2016 11:15)

    Im Zusammenhang mit einem bundesweiten Vereinsverbot hat die Polizei Berlin in Amtshilfe für das Bundesministerium des Innern heute früh an 18 Orten in Berlin durchsucht. Bei den Durchsuchungsmaßnahmen nach dem Vereinsgesetz, die ab 6.30 Uhr zeitgleich in mehreren Berliner Bezirken stattfanden, stellte der Polizeiliche Staatsschutz der Polizei Berlin unter anderem Kommunikationsmittel, Gegenstände, die dem Waffengesetz unterliegen, nicht zugelassene pyrotechnische Gegenstände sowie dem Verein zuzurechnende Unterlagen und Gegenstände sicher. Insgesamt waren in Berlin rund 200 Polizistinnen und Polizisten an dem Einsatz beteiligt.

    https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.532728.php

    Es ist mal wieder zu viel verlangt den Namen des Vereins zu nennen.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++Den Namen des Vereins?
    Den hat sich die Pozilei doch aufgeschrieben, der Zettel liegt noch auf dem Schreibtisch. Der Einsatz kam so plötzlich,
    da kann man ja mal was vergessen…
    H.R

  78. Schizophrenie, eisige Berechnung oder Altersschwachsinnigkeit? Man weiß es nicht wie Figuren wie die Misere oder Moslem-Mutti ständig gegen islamische Gruppierungen vorgehen und gleichzeitig vor „Islamfeindlichkeit“ warnen und behaupten können der Islam gehöre zu Deutschland.

  79. Ekel in der Jenaer Straßenbahn: Frau sitzt Exhibitionisten gegenüber

    Er setzte sich gegenüber der Frau in die Straßenbahn und starrte sie an. Danach öffnete er seine Hose.

    Jena. Eine 57 Jahre alte Frau wurde am Sonntag um 7.30 Uhr in der Straßenbahn zwischen Holzmarkt und der Haltestelle Altenburger Straße Zeugin eines Exhibitionisten. Der Mann war gleichzeitig mit ihr in die Bahn eingestiegen, nachdem er ihr bereits an der Haltestelle nachgepfiffen hatte.

    Er setzte sich ihr gegenüber und starrte die Frau an. Danach öffnete er seine Hose und fasste an sein Geschlechtsteil. An der Haltestelle Altenburger Straße verließ er die Bahn, nachdem sich die Frau hilfesuchend an den Fahrer gewendet hatte. Eine Nahbereichsfahndung der Polizei unmittelbar nach dem Anruf des Opfers führte nicht zum Täter. Die Videoaufnahmen aus der Bahn wurden allerdingsgesichert.

    So wird der Täter beschrieben:

    etwa 35 Jahre alt, ca. 1,65 m groß, sehr schlank

    gepflegte Erscheinung, schwarze kurze Haare
    bekleidet mit dunkler Jacke und Hose, schwarz-weißem Basecap.

    Ausländer, sprach gebrochen Deutsch

    http://www.otz.de/startseite/detail/-/specific/Ekel-in-der-Jenaer-Strassenbahn-Frau-sitzt-Exhibitionisten-gegenueber-80592053

    Die täglichen Einzelfälle nehmen kein Ende.

  80. Dieses „Extremisten haben den Islam gekapert“ habe ich zum erstenmal unmittelbar nach 9/11 gehört. Davor war Islam immer Islam. Er war Islam, als sich Khomeini 1979 durch den Iran schlachtete, die Islamische Republik ausrief und die Scharia etablierte. Da barmte niemand, er habe „den Islam gekapert“.

    Der Islam war auch Islam, als die Taliban in Afghanistan Frauen in Fußballstadien erschossen und die Bamyian-Buddhas sprengten. Auch da barmte keiner „die haben den Islam gekapert“.

    Es war „im Westen“ immer allen klar, daß Islam Islam ist. Der Umschwung, der Versuch, den Islam vom Islam weißzuwaschen, geschah erst, als so viele Mohammedaner im Westen waren, daß sie öffentlich stall still und leise mit ihrem üblichen Terraforming begannen – weil sie sich inzwischen als Kampfmasse in unseren Städten sicher fühlten und fühlen.

    9/11 war das Signal an alle Moslems weltweit, daß jetzt die Zeit gekommen ist, den Westen von innen heraus zu bekämpfen. Was sie in den letzten 15 Jahren seit diesem fulminanten Massenmord mit vielen weiteren Massakern ja auch fleißig getan haben und tun.

    Und mit jedem islamischen Massaker werden die Zugeständnisse an den Islam größer. Terror wirkt. Das wußte schon Mo, weshalb er den Terror im Islam als Strategie verankert hat.

  81. und wo steckt man die alle rein?

    in den knast und genau dort entstehen die neuen brutstätten.

    was hat die politbande den polizisten,gefängniswärtern all denjenigen die eigentlich für recht und ordnung sorgen sollten angetan.

    wie sich die hundertschaften personenschützer wohl fühlen müssen wenn sie die „elite“lumpen bei ihren auftritten vor deutschen bürgern schützen müssen.

  82. Die ganze Zeit wurde die „Wahre Religion“ geduldet und jetzt kurz nach Trump’s Wahlsieg auf einmal plötzlich wird tatsächlich mal etwas unternommen? Ich glaube nicht an solche „Zufälle“…
    MACHT DEUTSCHLAND WIEDER GROßARTIG!

  83. Zum InvasionsIntegrationsgipfel ein klarer Leserkommentar im „Tageslügel“:

    Forderung(!):
    Deutschland muss die interkulturelle Öffnung forcieren.?

    Leserkommentar:
    Warum? Vielleicht überlegt sich Deutschland (bzw. die deutschen Staatsbürger) erst einmal, ob das überhaupt mehrheitlich gewünscht wird! Migranten können sich ihr Einwanderungsland aussuchen. Wenn ihnen der Grad an „interkultureller Öffnung“ nicht ausreicht, könne sie dorthin gehen, wo sie ihre Vorstellungen verwirklicht sehen. Diese Option hat die „Stammbevölkerung“ nicht.
    Viellicht sollte man auch einmal bedenken, dass Deutschland deshalb erfolgreich und primäres Ziel von Einwanderern aus vielen Teilen der Welt ist, weil es wie Deutschland ist. Nicht, weil es wie Irak, die Türkei, Vietnam oder Algerien sein will.
    Die erfolgreichen Einwanderungsländer verlangen übrigens Anpassung von den Migranten und passen sich nicht ihrerseits an. Denn Anpassung an die Verhältnisse in weniger entwickelten Staaten kann nur Verschlechterung bedeuten!

  84. IRRER TUNESIER MACHETEN-MANN GRINST AUCH NOCH VOR GERICHT

    Chemnitz – Grinsend sitzt der Freiberger „Macheten-Mann“ auf der Anklagebank des Landgerichts. Es ist nun bereits der dritte Prozessauftakt in diesem Jahr für Fahri A. (24) an sächsischen Justizbehörden. Diesmal soll ein Urteil fallen.

    Laut Anklage hatte der Asylbewerber im September 2015 die Mitarbeiter des Netto-Markts in der Chemnitzer Straße in Freiberg mit einem Schwert bedroht. „Er rief ‚Ich will euch den Kopf abhacken‘“, erinnert sich Verkäuferin Monika S. (25). Die alarmierten Polizisten drohte der Tunesier mit einer Kalaschnikow erschießen zu wollen.

    https://www.tag24.de/nachrichten/macheten-mann-grinst-vor-gericht-182143

  85. Die Salafisten haben „nichts mit dem Islam zu tun“.
    Der Koran hat „nichts mit dem Islam zu tun“.

    Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.

    Abraham Lincoln
    amerikanischer Politiker;
    16. Präsident der USA

  86. http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Darum-ist–Lies–in-Zuercher-Staedten-weiter-aktiv-24356048

    http://bazonline.ch/news/standard/islamischer-dachverband-suspendiert-an-nurverein/story/14818225

    Die Kantons- und Bundesbehörden sind schon lange bestens informiert, aber nicht daran interessiert, dem Salafaschistentreiben ein Ende zu bereiten.

    http://www.sonntagszeitung.ch/read/sz_06_11_2016/nachrichten/Zuercher-Muslime-suspendieren-Winterthurer-Moschee-77808

    Die Polizei drängte schon früher darauf, einzugreifen, weder Winterthur noch der Kanton Zürich gingen darauf ein.
    Die Moschee habe trotzdem eine zweite Chance verdient, sagt Mahmoud el Guiondi.

    Chancen für Mordaufrufe, Chancen für Mörder, die noch nicht die richtige Gelegenheit zur Tat hatten, aber eine weitere Chance bekommen müssen im Salafaschistenbiotop, wo Kriminelle generell unter linkem Naturschutz stehen; wo jeder dritte Vergewaltiger frei herumläuft und an die 60-80% der Gewaltkriminellen Migranten sind. Das linke Lager sabotiert systematisch jeden Versuch der Verschärfung des Strafrechts mit „Menschenrechten“ sprich Kriminellenrechten.

  87. Wahlk(r)ampf 2016-2017
    nicht mehr und nicht weniger.
    Wie lange treiben diese „LIES“ Typen schon Ihr Unwesen ?
    Wie oft wurde davor gewarnt ?
    Jahre und jetzt auf einmal werde die „verboten“(um dann zwei Strassen weiter Lies 2.0 zu starten ?) – lächerlich –

    Der wahre Grund ist doch das das BERLINER MERKEL REGIME ESTABLISHMENT eine scheis** Angst davor hat das gleiche wie in UK und US zu „erleben“
    Prognosen ? LOL sag ich da nur…

    Meine Prognose wäre dann mal AfD Platz 2 BTW 2017 und was dann Erika und Co. ??

    Die Klatsche kommt so oder so und „uns“ jetzt noch weismachen zu wollen auf einmal etwas gegen die Islamisierung zu tun ist und bleibt eine Lüge.
    Peng aus Ende ..

    Brexit-DJT-AfD so wird es kommen.
    Noch maximal 341 Tage Merkel und das wars.

  88. Halleluja!
    …..wach geworden?

    ….leider ziemlich spät…..

    ……lief doch all die Jahre zuvor noch unter Religionsfreiheit! 😆

  89. „…Heute Morgen fand in zehn westdeutschen Bundesländern zeitgleich um 6:30 Uhr eine Großrazzia gegen Salafisten statt. Hunderte Polizisten durchsuchten dabei 200 Wohnungen…“

    ******************************************
    Waren denn zufällig alle noch zu Hause??

  90. In einem Sushi-Laden in einem Einkaufszentrum bei Hannover ist ein 36 Jahre alter Mann erstochen worden.

    Ein 29 Jahre alter Verdächtiger sei in der Nähe festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Das Motiv war zunächst noch unklar.

    Zu der Tat kam es den Angaben zufolge gegen 14.30 Uhr im A2-Center in Altwarmbüchen. Die beiden Männer gerieten in Streit, dabei trug der 36-Jährige die tödlichen Stichverletzungen davon. Am Spätnachmittag dauerte zunächst noch die Spurensicherung an. Außerdem wurden Zeugen vernommen

    http://web.de/magazine/panorama/altwarmbuechen-hannover-36-jaehriger-imbiss-erstochen-32011500

  91. @ #118 Wilma Sagen (15. Nov 2016 13:12)

    Nein, Abu Nagie hatte sich zuvor schon abgesetzt. Vermutlich nach Malaysia.

  92. „LIES“ sagt doch schon alles wenn man ein paar Grundkenntnisse beim Englischunterricht aufgeschnappt hat

  93. Vom Verfassungsschutz beobachtete …
    Kirchen: 0
    Buddhist. Gemeinden: 0
    Sikh-Tempel: 0
    Moscheen: > 90
    Hat aber nichts mit dem Islam zu tun.

  94. Wieviel Tage dauert es um eine Neugründung zu machen, z.B. „Die wahrere Religion“? Lächerliches Maßnahme, völlig sinnlos, nur Pseudokonservative Idioten feiern dies, dabei kostet es viel und bringt nichts. Keine Fachkraft wird rausgeworfen, wer verhaftet wurde, ist schnell wieder frei oder macht kurz Urlaub um BRD-Islamisierungsknast, danach geht es draußen weiter. Otto Dummdepp glaubt wieder an seine CDU, „Die tun was“ = Kreuz bei „Mutti-Islam“ zur nächsten Buntetagswahl

  95. Sehr gut, 200 Wohnungen auf den Kopf gestellt, und den Verein von dem Harz 4 Schmarotzer Abou-Nagie verboten, deshalb dickes Lob an die Polizei und allen Mitwirkenden.
    Weis jemand was aus dem Videofilmer des Vereins wurde, sein Name ist „Sabri ben Abda“, und der hat eine helle Fistelstimme. Seit ca.2 Jahren sieht und hört man nix mehr von dem „Bruder“, ist er schon bei den 72 Jungfrauen, wer weis was genaueres?

  96. Mich persönlich haben die paar Islamisten gar nicht gestört. Die nach Syrien ausreisen, können hier sowieso keinen Schaden mehr anrichten. Diese müsste man nur an der Rückreise hindern. Mit den Salafisten wird ein Popanz aufgebaut und Handlungsfähigkeit vorgetäuscht. Die tatsächliche Gefahr, nämlich die Islamisierung Deutschlands durch den massenhaften Zuzug von Moslems, wird dadurch gar nicht berührt.

  97. Prima! Und werden auch alle ausländischen Imame, speziell der DITIB, ausgewiesen? Moscheen geschlossen?

    Und Funktionäre von Mili Görüš, Ahmaddiya und „Zentralrat der Muslime“ da hin geschickt, wo die herkommen und hingehören?

  98. Mit Urteil vom 3. November 2016 hat der 6. Strafsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf (Staatsschutzsenat) gegen den deutschen Staatsangehörigen Fadil Rudolf S. eine Gesamtfreiheitsstrafe in Höhe von 4 Jahren und 6 Monaten, gegen die deutschen Staatsangehörigen Mohamed A. und Mustafa P. jeweils eine Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 9 Monaten wegen Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigungen u. a. (§ 129b Abs. 1 i. V. m. § 129a Abs. 1 Nr. 1 StGB) verhängt.
    Zur Überzeugung des Senates reisten der heute 24-jährige Mohamed A. sowie die heute 26-jährigen Fadil Rudolf S. und Mustafa P. im Sommer/Herbst des Jahres 2013 nach Syrien, schlossen sich dort der Vereinigung „Junud al-Sham“ an und durchliefen eine Kampfausbildung. Der Angeklagte P. wurde hierbei auch im Umgang mit einem Granatwerfer geschult.

    https://www.facebook.com/GefangeneMuslime/posts/1272104029506886:0

  99. Der Liberalismus vermag mit dem Mohammedanismus nicht zu streiten

    Wie es scheint muß nun der Liberalismus in Europa die bittere Erfahrung des Marxismus in Baktrien machen: Weltliche Heilslehren vermögen nicht mit den metaphysischen zu streiten. Entsprechend gewann der Marxismus in Baktrien mit seinem Klassenkampf und der Vergesellschaftung der Produktionsmittel keinen Blumentopf gegen den mohammedanischen Glaubenskampf, dessen gefallene Streiter unmittelbar ins Paradies eingingen, mochte der Marxismus die Religion auch noch so sehr als das Opium des Volkes geißeln. Beim Liberalismus kommen nun erschwerend dessen eigentümliche Schwächen hinzu: So gewährt er dem Mohammedanismus – im Namen der Religionsfreiheit – faktisch Narrenfreiheit und wundert sich dann, daß dessen Glaubenseiferer einen liberalen Staat nach dem anderen aus den Angeln heben. Bissig wird der Liberalismus dagegen nur, wenn irgendjemand auf den ursächlichen Zusammenhang zwischen Mohammedanismus und dessen Glaubenseifer hinweist oder die mohammedanische Masseneinwanderung ablehnt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  100. Rotgrüne Spinner sind wegen der unsäglichen politischen Korrektheit wieder am rotieren.

    Kritik an Entwicklungsminister: Müller entschuldigt sich für rassistische Äußerung

    „Alkohol, Suff, Drogen und Frauen“: Vor allem dafür geben afrikanische Männer Entwicklungsminister Müller zufolge ihr Geld aus. Nun hat er sich für die Aussage entschuldigt, sie sei zu „undifferenziert“ gewesen.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/minister-mueller-entschuldigt-sich-fuer-rassistische-aeusserung-a-1121363.html

    🙂 🙂 🙂

  101. „Eine Islamisierung findet nicht statt.“ Aha. Es werden aber in 10 von 16 Bundesländern 100derte Möntschen in Moscheen, Gebetshäusern und Wohnungen wg. ‚islamistischer Umtriebe‘ unter die Lupe genommen. Aha. Wir lernen jetzt, es gibt doch tatsächlich Mohammedaner in Doitschelan die sich selbst Salafisten nennen und unsere Lebensart auslöschen möchten, weil sie ihren Überzeugungen nicht entspricht und wir gefälligst ‚den Weg frei machen sollen‘ für einen Mondgötzen und seinen Erfinder – den besten Menschen, der bisher auf Erden wandelte. Aha.
    Übrigens bin ich zu 100% sicher, das ALLE diese Mönschen und Institutionen, die heute untersucht wurden, direkt in unserem Sozialsystem fest verankert sind und es nach Kräften ausnutzen. Heißt, wir bezahlen ihre Wühlarbeit und unseren (geplante) Vernichtung selbst.
    Die normal zu erwartende Reaktion eines Staates auf einen solchen Umsturzversuch ist es, die Umstürzler mitsamt der Unterstützer festzusetzen oder abzuschieben – wenn möglich. Wie sieht unser Staat das? Er importiert weitere Millionen Anhänger des Mondgötzen und versucht sie zu integrieren. Was voraussehbar nicht funktionieren wird, weil es nicht funktionieren kann. Wer hier voraussehen will braucht nur in der Geschichte zurückzublicken und siehe, nirgends und zu keiner Zeit hat eine nichtmohammedanische Gesellschaft den Ansturm (mit oder ohne Waffen) der mohammedanischen Umma überstanden. Ein dazu gut dokumentiertes Beispiel der jüngeren Geschichte ist der Libanon.

  102. Frau Özoguz, das Türken-U-Boot (unsere ganze Regierung ist getürkt!) regt sich auf:
    „„Da hat man den Eindruck von Willkür, da werden natürlich schnell auch Verschwörungstheorien wach, was man eigentlich als Staat mit diesen Menschen macht.“
    Volksverhetzung vom Feinsten! Und nur der Polizeigewerkschafter regt sich auf, alle Anderen halten demutsvoll ihre Klappe! Ekelerregend!

    Quelle: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/wendt-aeusserungen-von-frau-oezoguz-sind-grenzenlose-frechheit/

  103. „Es ist besser Deiche zu bauen, als darauf zu hoffen, dass die Flut

    allmählich Vernunft annimmt.“ (Erich Kästner)

  104. Großrazzia gegen Salafisten – „DWR“ verboten
    ———————————————–
    Endlich! Feuer unterm Arsch, verkürzt den langen Marsch!

  105. Mir platzt bei so einem islamistischen – Miststück, der Kragen:

    Die Integrationsbeauftragte Özoguz sieht Razzien gegen Islamisten skeptisch und warnt vor falschen Signalen. Es würden schnell „Verschwörungstheorien wach, was man eigentlich als Staat mit diesen Menschen macht“.

    Das ist Obskur…Treten Sie zurück….Sie sind eine Islamistin! Dieses anti – demokratische Individuum muss sofort aus diesem Amt entfernt werden!Sie stellt eine Gefahr für die rechtsstaatliche Ordnung da!

    @Regime:

    Sagt mal tickt Ihr hier alle nicht mehr richtig?

  106. „DWR verboten“ puhh, jetzt bin ich aber sowas von beruhigt, dann ist ja alles okay! Ich hatte fast schon an der Multikultigesellschaft gezweifelt.

  107. #142 Wolfenstein (15. Nov 2016 14:1
    +++ … Kritik an Entwicklungsminister: Müller entschuldigt sich für rassistische Äußerung
    „Alkohol, Suff, Drogen und Frauen“: Vor allem dafür geben afrikanische Männer Entwicklungsminister Müller zufolge ihr Geld aus. Nun hat er sich für die Aussage entschuldigt, sie sei zu „undifferenziert“ gewesen.
    —-
    FormulierungsVorschlag für die „nicht undifferenzierte“ Aussage:

    Neger, die ich persönlich kenne oder von deren Lebenswandel ich gesicherte Erkenntnis erlangt habe, geben ihr Geld größtenteils für Alkohol, Suff, Drogen und für andere als ihre Frauen aus. Das müsste durchgehen 🙂

  108. Verboten werden solle lediglich der Missbrauch des Islam durch Aktivisten, die extremistische Ideologien propagierten oder Terrororganisationen unterstützten.

    Der Islam wird nicht missbraucht.
    1. Der Koran wird gebraucht bei der salafistischen Verhaltenstaktik
    2.Bei Salafisten handelt es sich um Rechtgläubige, laut Koran. Also Gesetzeskonform mit der Religionsfreiheit.
    3. Der Islam – Unterwerfung unter den Willen Allahs – wird gebraucht, den ohne Islam, ohne Koran gäbe es keine Salafisten.
    „Terrororganisationen“ basieren auf Religionsausübung im Islam. Sie haben, um als rechtgläubig zu sein, den Willen Allahs auszuführen. Also Terror (Schrecken) in die Herzen der Ungläubigen zu tragen und Abtrünnige zu bestrafen.

    Außerdem ist es kein Deutschland weites Netzwerk, sondern ein Europa weites Netzwerk.

    So lange, wie der Islam zu Deutschland gehört, mit dem islamischen Fundament, wie es seit Mohammed unverändert besteht, so lange sind Salafisten Gesetzeskonform. Dafür stehen die Islam-Verbände und die Islam-Konferenz, aus der Hamed Abdel Samad ausgeschlossen wurde, was ein grobfahrlässiger Fehler der Innenminister war und von Herrn Schäuble. Von den Islam-Verbänden ein vorsätzlicher Fehler, die Regierung zu erpressen, mit dem sozialen Frieden. Diese Drohung impliziert nämlich, dass man sonst einen rasenden islamistischen Mob, wie bei den Demonstrationen gegen die dänischen Karikaturen, in Gang setzen würde.

    In den „blind auf dem zweiten Auge“-Nachrichten heißt es:

    Der Gründer der Gruppierung, der gebürtigen Palästinenser Ibrahim Abou-Nagie, hält sich laut Sicherheitskreisen in Malaysia auf.

    Sehr zu bezweifeln und wenn plötzlich doch, da greift man mutig zu, weil
    Nagie weit entfernt im Ausland ist? Dabei ist er im nahen Ausland, was ja Kameraüberwachung zeigt.

  109. Habe eben in hartgeld gelesen dass gemäß einer aktuell noch nicht geschönten Umfrage die CDU bei 24 % die SPD bei 18 % und die AFD bei 20+ läge.
    Wenn es so wäre tut sich was in Buntland

  110. #151 Desiderius
    +++ Nagie …
    —-
    Der wegen Sozialbetrug vorbestrafte fromme Mohammedaner? Der, der die Kopten in Ägypten „als die schlimmsten aller Menschen“ bezeichnet? Der, der in deutschen Schulklassen die Friedensreligion lehren darf? Der, der mit Videokamera bewaffnet schon mal Nordeuropa (Schweden) bereist und schon mal dokumentiert, über welche Ländereien die Umma demnächst verfügen werden kann? Der ist lt. Der Misere zur Zeit im nahen Ausland und ich will wetten, unterhält nach wie vor ein Konto in Doitschelan auf dem regelmäßig das Harz IV Geld für sich und seine Familie aufschlägt. Dem passiert nix, weil er ja nix getan hat und wie immer auch nix mit Nix zu tun hat.

  111. Bernhard Falks Fratzenbuch Seite – wie oben von jemand anderem zu Recht bemerkt: Immer noch online!
    (Wohlgemerkt mit Aufruf: „Denkt an eure Schwester Safia“! – die einen deutschen Polizisten ermorden wollte!!!)

    Pierre „Abu Dickdarms“ Vogels Seite: immer noch online!
    Dort fragen besorgte „Brüder“ nach, warum
    „Bruder Abu Hamza keine Stellungnahme zum Verbot vom LIES!-Projekt abgbit?“
    Pierre“Abu Dickdarm“ Vogel (bzw sein Admin) antwortet: „Der Tag ist noch lang. Warum hat Abou Nagie eigentlich kein Statement gemacht, als der Idiotische Staat ihn zum Abtrünnigen erklärt hat ? Hast du ihn mal gefragt ?“
    Erinnert mich dass Abu Nagetier und Vogel sich untereinander auch nicht mehr grün waren bzw. sind und soll wohl Angst schüren! (Siehe Aufruf oben von wegen ‚Alle in die Nacktbar!‘)
    Irgendwo kam die Meldung, dass sich die Riesenrazzia nicht gegen Personen richte. Was machen die mit den ganzen Koranen?!? Verbrennen ?!? Dann tilten die Zauselbärte vollends aus!
    =====================
    Fragen an die mitlesenden Behörden: Warum kann Salafisten Terror-Pate Bernhard Falk, Klagenfurter Str. 3
    67063 Ludwigshafen, ALG2 beziehend, seit Jahren ungestört offen auf Facebook Terroristen unterstützen?

    Das einzige, was der auf der Agenda hat, ist bundesweit zu rumzureisen und islamistische Terroristen in Gefängnissen zu besuchen und deren Schandtaten zu verharmlosen!
    Jeder weiß doch, dass er ISIS-Supporter ist! WARUM WIRD ER NICHT ENDLICH OFFLINE GESCHALTET?!?
    – Woher hat er die Kohle, rumzureisen wie ein Geschäftsmann?
    – Warum muss sich Bernhard Falk nicht regelmäßig beim Jobcenter (LU) melden bzw bekommt keinerlei Jobvorschläge zugesandt?
    (Sieht zwar aus wie 66, aber ist noch nichtmal 50! Geburtsjahr 1967!)

  112. Unser islamistisch/ türkisches U-Boot, die „deutsche Staatsministerin“ Özoguz, taucht zum Thema mal wieder auf:

    Die Migrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), hat vor dem Eindruck von Willkür bei Razzien gegen Islamisten gewarnt. Berlin (dts Nachrichtenagentur) – In der Vergangenheit sei bei vielen Razzien nichts herausgekommen, sagte die SPD-Politikerin dem Sender „Phoenix“. Das hinterlasse dann „Spuren“, auch bei jungen Menschen: „Da hat man den Eindruck von Willkür, da werden natürlich schnell auch Verschwörungstheorien wach, was man eigentlich als Staat mit diesen Menschen macht.“ Man müsse bei der Verfolgung von Islamisten mit „sehr großem Augenmaß“ vorgehen, damit es nicht heiße, es werde willkürlich in Moscheen eingedrungen.

    So sprach es – und tauchte wieder ungesehen ab.

    *blub*

    Keiner will es gesehen haben.

  113. Mit diesem Verbot ist der Islamismus endlich endgültig besiegt. Obwohl es ihn nie gegeben hat. Ich kenne nur den Islam, Mohammed und den Koran.Und natürlich die Greueltaten des Räuberhäuptlings, der als Vorbild aller Mohammedaner verehrt wird. Und da erkenne ich alls wieder, was laut DieMisere „islamistisch“ sein soll.
    Verlogenes Heuchlerpack!

  114. #147 Bin Berliner (15. Nov 2016 14:55)

    Mir platzt bei so einem islamistischen – Miststück, der Kragen:

    Die Integrationsbeauftragte Özoguz sieht Razzien gegen Islamisten skeptisch und warnt vor falschen Signalen. Es würden schnell „Verschwörungstheorien wach, was man eigentlich als Staat mit diesen Menschen macht“.
    —————————————–
    Wie macht die AfD das nur, die halbe SPD für ihren Wahlkampf einzuspannen? Wenn das so weiter geht, müssen sie nächstenHerbst ohne längere Politerfahrung die Regierung übernehmen.

  115. Nie vergessen: Die Gefährlichkeit der Salafisten wurde erstmals aufgedeckt im Mai 2012 durch die Partei Pro NRW, die in Bonn vor der König-Fahd-Akademie demonstriert haben. Damals kam es zu einer „Explosion der Gewalt“ (Zitat Spiegel) durch die Salafisten.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/salafisten-gegen-pro-nrw-innenminister-kuendigt-konsequenzen-an-a-831641.html

    Pro NRW wurde beschuldigt, das provoziert zu haben!
    Inzwischen sind wir einen Schritt weiter, die Behörden machen von sich aus eine Großrazzia gegen die Salafisten …

    Warum läßt Innenminister Jäger die Partei Pro NRW „beobachten“? Weil sie als erste auf diese Mißstände und die Gefahr hingewiesen hat? Er sollte sich endlich bei Pro NRW entschuldigen!

  116. Cui bono ?
    Wenn man politisch denkt, dann ist doch klar, dass jetzt in den nächsten Wochen und Monaten bis Februar 2017 der Eindruck erweckt werden muß, die Sicherheitsbehörden hätten den Überblick und wüßten wo sich jetzt die moslemischen Terroristen aufhalten.

    Wer 2016 fast 1/2 Millionen Invasoren unkontrolliert und niemand weiß, wer da überhaupt gekommen ist und wo sich diese aufhalten, hat vor dem Rechtsstaat kapituliert.

    Ca. 1/2 Millionen moslemischen Invasoren haben keinen Asylstatus und müßten zügig abgeschoben werden.

    Solche Razzien sollen diese Geschehnisse vergessen machen.

  117. Schon mal positiv, dass man endlich Wohnungen durchsucht und diesen Verein verboten hat. Leider wurde niemand festgenommen, unsere Gesetze schützen die Falschen. Ausserdem könnte es auch passieren, dass ein neuer Verein unter anderem Namen gegründet wird, das muss man genau im Auge behalten. Aber die Chancen dafür steigen mit dem Näherrücken des Wahltermins, denke ich! Die vielen Moslems, die friedlich sind,( O-Ton Innenminister) haben sich aber nie über die Koranverteiler empört und sind deswegen auf die Straße gegangen. Ein Zeichen für Zustimmung oder zumindest Gleichgültigkeit.

  118. Vor den Wahlen 2017 nochmal den Eindruck erwecken, man habe alles im Griff und es wird etwas unternommen gegen Islamisten. Bis dahin wird die regierende Politmafia ALLES tun, um wiedergewählt zu werden ! NUR RUHIGSTELLUNG DES WAHLPÖBELS !!!Nicht täuschen lassen !!

  119. #162 Lady Bess (15. Nov 2016 19:07)

    Ob das Verbot viel bewirkt? Sicher nur Augenwischerei vor der Wahl 2017.

    Der Jägermeister hat heute schon vorsorglich und explizit erklärt:.
    „Nicht der Koran wurde verboten.“

    (Quelle: DDR1,2 oder WDDR)

  120. #5 Birgit016 10:33)
    Also Leute, alles halb so wild:
    die passen auf, die schützen uns, der Terrorismus hat keine Chance – und ihr könnt getrost Merkel und Co. wieder wählen!
    ————————————
    Der Jäger Höchstpersönlich wird mit 1000 Polizisten auf der Domplatte(Reservat) dirigieren. Er hat versprochen das es dieses Silvester keine Antanzdiebstehle gibt. Sonst ist ja nix passiert. Wer Böses vorhat muss in Nebenstrassen ausweichen oder Bahn Bus mitfahren. Entgegen dem Plan wäre es wenn es 10000 Randlieren sind. Das ist nicht zulässig.
    Das was der Jäger so vorhat wir dieser Gruppe am Ar*** vorbeigehen, Vieleicht wird es eine SMS geben in der dann steht: Bereich HBF meiden. Vidoüberwachung. Polizeikräfte aus der Umgebung dort. Umgebung clean.

  121. jede woche grüßt das murmeltier bzw die anti-terror razzia usw –
    mal sehen was sie nächste woche hochnehmen ?
    was ist aus diesem land geworden?
    das kennt man aus dem irak – naja wir sind ja nicht mehr weit weg von diesen ländern

    heute wieder zwei potentielle leser für pi geworben 🙂

  122. De Maizière hätte sich mal viel früher schon von Stürzenberger beraten lassen sollen.

    Es wird ein fundamentaler Fehler gemacht, wenn man die zurückkehrenden Dschihadisten „nur“ polizeilich bekämpfen will. Man muß dann erst darauf warten, daß sie ein Blutbad unter den Deutschen anrichten.
    Sie müssen militärisch bekämpft werden, d.h. sie sind feindliche Kombattanten, die unmittelbar eliminiert gehören.
    Ansonsten verliert der deutsche Weichei-Staat, weil er immer nur aus der Defensive reagieren kann und die Feinde nicht „abgenutzt“ werden.

  123. das es die razzien jetzt gibt daran ist nur die afd schuld das finde ich gut denn ohne diesen druck der von pegida und afd ausgeübt wird hätte man garnichts gemacht man nimmt keine vorschläge der afd an aber durch das hintertürchen machen die nämlich genau das was die afd in ihrem parteiprogram vorschlägt was sind die anderen parteien doch für heuchler

  124. Glückwunsch auch an „byzanz“ alias „M.S“, seinem unermüdlichen Einsatz an vorderster Front ist es mit zu verdanken, dass andere auch aufmerksam werden und so ein öffentliches Interesse entsteht.
    Er ist der Pionier in Deutschland, beim Thema Islamisierung des Abendlandes, und anstatt ihm zu danken, werden im sämtliche Konten gekündigt und Hausverbote in Münchner Gaststätten ausgesprochen.

  125. Was nützt das?
    Laut Vera Lengsfeld haben die Salafs wieder einen Verein gegründet unter naderem Namen mit gleichem Inhalt – nennen sich jetzt Freunde Muhameds oder so und sind schon letztes Wochenende unter diesem Namen aufgetreten.
    Heißt auch im Klartext: die wußten Bescheid!!!!
    Woher???????????
    Die ganze Aktion war also eine Farce nach dem Motto: zeigen wir mal, dass wir was machen.
    Wird das blöde Volk schon beruhigen und wir werden wieder gewählt.

Comments are closed.