maasmaennchenUnzählige Artikel in der deutschen Lückenpresse sowie Beiträge in Radio und Fernsehen beschäftigen sich seit Monaten mit dem Phänomen „Hass“ in den sozialen Medien des Internets, aber auch bei Veranstaltungen, Demonstrationen und Kundgebungen politischer Kräfte, die pauschal als „Rechtspopulisten“ gebrandmarkt werden.

(Von Wolfgang Hübner, Frankfurt)

Dagegen spielt der unverhohlene Hass seitens der Linksextremen und radikalen Linken gegen Volk, Nation und Staat keine oder nur eine sehr untergeordnete Rolle in dieser Diskussion. Offenbar, das ist höchst aufschlussreich, wird dieser Hass als weit weniger gefährliche Bedrohung für die derzeit herrschenden Kreise in Deutschland eingeschätzt.

Doch was ist das eigentlich: „Hass“? Was unterscheidet diesen von Wut, Verachtung oder Abneigung? Gemeinhin wird Hass, eine sehr starke individuelle oder kollektive Emotion, als das extreme Gegenteil von Liebe begriffen. Verletzte, unerwiderte, enttäuschte oder betrogene Liebe kann und wird oft in Hass umschlagen. Doch in dem hier behandelten Zusammenhang interessiert Hass nur als kollektives, reaktives Phänomen.

Der linke Tiefenpsychologe und Sozialphilosoph Erich Fromm erkannte im Hass das Ergebnis einer tiefen Verletzung oder einer schmerzlichen Situation, der man ohnmächtig gegenübersteht, da man sie aus eigener Kraft nicht verändern kann. Erich Fromm schrieb:

„Unter reaktivem Hass verstehe ich eine Hassreaktion, die entsteht aufgrund eines Angriffs auf mein Leben, meine Sicherheit, auf meine Ideale oder auf eine andere Person, die ich liebe oder mit der ich identifiziert bin. Reaktiver Hass setzt immer voraus, dass jemand eine positive Einstellung zum Leben, zu anderen Menschen und zu Idealen hat. Wer stark lebensbejahend ist, wird entsprechend reagieren, wenn sein Leben bedroht ist.“

Wenn sich auch nur einer der vielen Autoren oder Politiker, die sich so sorgenvoll mit dem Hass in Teilen der Bevölkerung beschäftigen und vor diesem warnen, ja ihn sogar unter Strafe stellen wollen, mit Fromms Verständnis von reaktivem Hass einmal näher auseinandergesetzt haben sollte, müsste zumindest dieser eine Politiker oder Autor stark verunsichert worden sein. Denn dann hätte er darüber nachzudenken, warum immer mehr Menschen das Gefühl haben, einer Situation ohnmächtig gegenüber zu stehen, die sie aus eigener Kraft oder mit der Stimmabgabe für eine der etablierten politischen Kräfte nicht mehr ändern und noch nicht einmal merklich beeinflussen zu können glauben.

Donald Trumps Überraschungssieg bei den amerikanischen Präsidentenwahlen ist wohl vorrangig der Tatsache geschuldet, dass sich ein Großteil der sich ohnmächtig und ausgeliefert fühlenden Menschen in den USA in ihm einen Politiker erhoffen, der sie nicht länger ignoriert und verachtet. Genau das aber hat seine Rivalin Hillary Clinton mit ihrer zutiefst arrogant-abfälligen Bemerkung über die mangelnde Qualität der Anhänger und Bewunderer Trumps getan. Es spricht vieles dafür, dass dieses Zitat aus ihrer Rede auf dem demokratischen Nominierungsparteitag Clinton das Amt im Weißen Haus gekostet hat.

Doch viel schlimmer als in den USA ist die Situation in Merkel-Deutschland. Hier sind sich bislang alle etablierten Parteien, die weitgehend gleichgeschalteten Massenmedien und die wichtigsten Institutionen, Verbände und Amtskirchen der Gesellschaft einig in der Verdammung und Verachtung all jener Kräfte, die als „Rechtspopulisten“ gebrandmarkt werden. Diesen drohen sogar Praktiken der sozialen Ausgrenzung, von Einschüchterungs- und Gewaltaktionen der staatlich subventionierten linksfaschistischen „Antifa“ mal ganz abgesehen. Dazu werden beharrlich die Nöte und Probleme von sozialen Gruppen und Bevölkerungsschichten ignoriert, die nicht von der Globalisierung profitieren, die aber erleben, welches Spannungspotential die politisch geförderte Invasion kulturfremder Massen enthält.

Diese Gruppen und Schichten müssen mitansehen, wie die dominierende „Elite“ alle möglichen Minderheiten hofiert und anbetet, jedoch den die Hauptlasten tragenden und den gesellschaftlichen Wohlstand hart erarbeitenden Teil des Volkes nur als geduldiges Stimmvieh und allzeit willigen Konsumenten schätzt. Gleichwohl hat sich in Deutschland dieser ignorierte Teil des Volkes bislang nur ansatzweise zur Geltung gebracht. Aber sowohl Pegida, kritische Internet-Foren als auch Analysen der AfD-Wählerschaft haben aufgezeigt, dass sich etwas bewegt.

Nach den Schocks von Brexit und Trump-Wahl mangelt es nun in den Massenmedien nicht an Artikeln und Überlegungen über das Problem der sogenannten „Vergessenen“, die sich immer spektakulärer bemerkbar machen. Aber es ist noch nichts zu lesen oder zu hören, was selbstkritisch und einsichtig erklärt, wie sehr der so geschmähte „Hass“ ideelle und materielle Ursachen hat, die in der Ignoranz und Verachtung der herrschenden und vielfältig profitierenden Kreise zu finden sind.

Deswegegen ist die gesamte „Hass“-Diskussion ein ebenso hilfloses wie selbstherrliches Selbstgespräch der noch Mächtigen. Es mag ihnen vielleicht noch einige Zeit das wohlige Gefühl der moralischen Selbstbefriedigung vermitteln, nutzt jedoch nichts und löst erst recht nichts. Nach der Wahl in den USA wäre es in Deutschland allerhöchste Zeit, nicht mehr über den berechtigten reaktiven Hass der gesellschaftlich Gebrandmarkten, Ausgegrenzten und Vergessenen zu palavern, sondern über die Verachtung und Ignoranz der Mächtigen zu sinnieren. Denn diese sollten selbst im für gesellschaftlichen Konformismus so anfälligen Deutschland keine Ewigkeitsgarantie ihrer Dominanz erwarten.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

254 KOMMENTARE

  1. Politik und Medien schweigen sich gerade zu den Sexmorden im Großraum Freiburg aus.

    Da soll wieder mal alles unter den Teppich gekehrt werden und jeglicher Verdacht von Asylanten bzw. Illegalen Einwanderern abgelenkt werden.

    Der/DIE Mörder und Vergewaltiger sind weiterhin auf freiem Fuß.

  2. Ich erkenne in diesem Land sehr viel Haß. Den Haß der Herrschenden auf wirkliche Demokratie, auf freie Meinung, auf Pressefreiheit, auf die eigene Kultur, auf kritisches Denken.

    Ich erkenne den abgrundtiefen Haß auf das eigene Volk!

  3. Ich muss mich immer noch über folgendes Video amüsieren:

    https://www.youtube.com/watch?v=3aA2jQWvdOw

    Trump sagte (dies ist ein Zitat!): „The Clintons are criminals. Remember that, they’re criminals.“

    Den Wahrheitsgehalt dieser Aussage möchte ich nicht kommentieren. Aus Gründen, die im obigen Artikel gut beschrieben sind.

  4. Gerade zieht die angekarrte Antifa aus Dresden und Leipzig wieder durch Bautzen. Sind aber nur ca 40 Mann bzw Kinder…

  5. Die Analyse von Herrn Hübner ist korrekt.Ja,es gibt viele Menschen,in den USA und Europa,die sich abgehängt fühlen und es oftmals auch sind.Es gibt viele Menschen,die sich mit ihren Ängsten und Sorgen alleine gelassen fühlen.Die Parteien wissen das ja auch.Aber solange gegen diese gesellschaftlichen Probleme nicht gesteuert wird,bleiben die Ankündigungen der Politik blosse Rhetorik.Aber dann haben sie ihren eigenen Untergang mitzuverschulden.

  6. Trump ist wohl keine Idealbesetzung und muss sicher Zugeständnisse an den Militärisch-Industriellen-Komplex machen, die Börse ist aber nicht abgeneigt in die eigene Infrastruktur zu investieren.

    Bei so einem Programm kann man als erstes auf linksgedrehte Winsler aus der Wohlfühlzone verzichten, die bei jeder Kritik gleich „Hass“ schreien und den ganzen Laden bremsen.

    Schlimmer als kein Auskommen von staatlicher Seite mehr zu bekommen, ist es für die einfach ignoriert zu werden. Das Ende der PC ist nahe!

  7. Genau das ist es.
    Da gehen solche Menschen wie Merkel, Gabriel, Maas und wie sie alle heissen her, und machen Dinge die ich bleibe mal dabei, mir völlig gegen den Strich gehen.
    Was ist, ich kann nichts dagegen tuen.
    Bei mir, und das passt zu dem Artikel hat sich seit Mitte 2015 ein richtiger Hass aufgestaut.

    Könnte ich, wie ich wollte, eine ganze Menge dieser Politiker, die über den Kopf der deutschen Bevölkerung bestimmen, alle einen Kopf kürzer machen.
    Leider verbietet mir meine gute Erziehung solch ein Benehmen.
    Manchmal frage ich mich, wo diese Bücklingshaltung genüber anderen Nationen herkommt.
    Allein die Vorstellung der Diktator Erdokan hat mit einer Ziege Geschlechtsverkehr läßt mich jede Achtung vor diesem Idioten schwinden. Es ist nur noch lächerlich und grotesk.
    Was macht Steinmeier, dieser Schleimer: Wir dürfen den Kontakt nicht abreissen lassen.

    Unterwürfigkeit um jeden Preis.
    Es ist einfach nur Ekelig, und wie ich schon sagte für den einzelnen der deutschen Bevölkerung in Europa nur peinlich.

    Bis bald.

  8. .
    Die linken
    Hetzer und Hasser
    versuchen nur von sich
    selbst und damit von der von
    ihnen angerichteten Misere abzulenken,
    mit der bekannten Haltet-den-Dieb-Masche,
    und machen einen auf Aktionismus,
    um sozusagen wie üblich den
    Boten für die schlechte
    Nachricht zu
    bestrafen.
    Kotz bäh.
    .

  9. #9 WahrerSozialDemokrat (11. Nov 2016 20:42)

    … Deutschland zählt da nicht, wir sind tiefste Global-DDR! …

    EINSPRUCH!

    In der DDR waren die Menschen kritischer, weniger obrigkeitshörig, glaubten den Medien nicht und hatten mehrheitlich den Wunsch, daß Regime zu stürzen.

  10. Was ist bei SPON los, die haben diesen sehr guten Kommentar nicht zensiert. Ist köstlich zu lesen: 🙂

    Denn wie in USA werden [in D] die Zeichen des Volkes von der Politelite ignoriert. Es wird weiterhin gegen den Willen des Volkes regiert. Wie in USA. Es wird weiter nur aussitzen praktiziert. Wie Obama in USA. Obama hat auch nichts erreicht.

    Merkels Gratulationsrede an Trump sagt doch alles. Das war zugleich eine Drohung an Trump, so wie, okay, wir müssen mit Dir jetzt zusammen arbeiten, aber wir machen was wir wollen. Merkel aus der Uckemark redet so eine Botschaft an den zukünftig mächtigstem Mann der Welt. Da kann einem nur noch schlecht werden.

    http://www.spiegel.de/forum/politik/nach-us-wahl-clinton-bietet-trump-zusammenarbeit-a-thread-532883-5.html#postbit_49472221

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

    Selbst der steigende Zulauf nach rechts bewegt Merkel und Gefolge nicht, ihre Politik zu verändern. Auch Europa lehnt mehrheitlich Deutschlands Politik ab, sowohl in Finanzen, wie auch Außenpolitisch, besonders Merkels Flüchtlingspolitik. Deshalb freue ich mich auf die nächste Wahl 2017 in Deutschland. Denn diese Wahl wird auch Deutschland verändern. Zeit wird es.

  11. Junker kommt nach Südtirol,
    https://www.suedtirolnews.it/politik/eu-kommissionspraesident-juncker-kommt-nach-suedtirol

    wie gross die Sehnsucht nach ihm ist, kann man an den Kommentaren lesen
    Wir schicken am besten den Steinmeier als Kellner nach Brüssel damit
    die beiden Suffnasen Schulzi und Junki keine Entzugserscheinungen bekommen, beide
    schauten nach der Trumpwahl drein, wie wenn ihnen der Alkohol ausgegangen wäre.
    Jedenfalls eine Sorge hat er nicht, der Wein wird nicht ausgehen

  12. Ich schlage ja schon längst solche sozialpsychologischen Experimente vor, oder wenigstens „Reality Stunts“ oder „Pranks“ oder wie das heißt:

    mit versteckter Kamera ausprobieren, wie weit man mit Verachtung und Verunglimpfung der Einheimischen und mit Deutschenhass wirklich gehen kann – z. B. unter jungen Türken oder unter sogenannten „Flüchtlingen“

  13. Wer sich selbst hasst, pflegt auch andere zu hassen, wie einen Spiegel. Dies gilt für die aktuell ohn-mächtig werdenden Vortänzer reinster moralischer Tugend als auch für alle Moslems, deren Allah sich selbst so sehr hasst, dass er seine Bücklinge zu diesem auffordert:

    Siehe, S C H L I M M E R als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen, die nicht glauben.” (Sure 8, Vers 55)

    Kein Wunder, dass beide Gruppen zu einem unvergleichlich drohenden Hass auf alles ausholen, das nicht so schlicht denkt wie sie selber.

  14. Nicht Hass ist das Gegenteil von Liebe, sondern Angst. Und Angst geht um in unserer Bunten Republik, unter der Politischen „Elite“ (lach!), deren Hofschranzen und Mitläufern. Um sich dieser Angst nicht stellen zu müssen, gewanden sie sie in die hässliche Fratze des Hasses, den sie über jeden anders Denkenden ausschütten.

  15. Klasse Situationsbeschreibung von Wolfgang Hübner.
    So langsam glaube ich nicht mehr an eine Ignoranz dieser Meinungsfaschisten sondern es muss ganz einfach durch Gehirnwäsche herbeigeführtes Unvermögen sein.

  16. Die ganze sentimental-moraliche Erpressung der Hetzmedien gegen die Islamaufklärer konzentriert sich in dem Wort „Hass“, das geladen ist mit der infam verleumderischen Unterstellung, dass der Islam gar nicht hassenswert sei, dass jede verbrecherische Zumutung zu akzeptieren sei; was dringend umzukehren ist: als „Hass- und Hetzmedien“ wollen sie nicht bezeichnet werden, weil das noch tiefer (zu)trifft als die Lügen; Lügen kann man abstreiten mit weiteren Lügen, aber den Hass kann man nicht so leicht tarnen und etwas anderes vortäuschen; man sollte ihnen ihre Hassfratze spiegeln, konsequent von Hasspresse reden.

  17. „Hass“ war gestern.

    Mittlerweile plappert die Propaganda von „Verachtung“.

    Ja, und? Das Gegenteil von Achtung, oder? Achtung muß man sich verdienen. Die Rotarsch-Propaganda nutzt Vokabeln, die man klar einordnen kann, wenn man nur halbwegs seine Muttersprache beherrscht.

  18. OT
    Morgen Anti-Trump-Demo in Berlin

    Morgen (12.November 2016) zwischen 16 und 19 Uhr findet am Brandenburger Tor eine Demo statt mit dem Motto „Trump Protest Berlin“. Unser Kollege Reporter.Stev.Drews wird für RT Deutsch vor Ort sein, um Euch via Facebook Live das Ereignis zu zeigen. Schaltet ein und seid dabei!

  19. #24 rob567 (11. Nov 2016 20:56)
    Da demonstrieren dann die abgehängten Bildungsverlierer = die Antifa

  20. #25 rob567 (11. Nov 2016 20:56)

    OT
    Morgen Anti-Trump-Demo in Berlin
    ————–

    Die haben wohl den Knall nicht gehört.

  21. Ich schlage mich gerade für den AfD-Landesverband Hamburg auf Facebook mit „Kapitän Schwandt“ und „Kapitän Schmidt“ herum. Die Hamburger Morgenpost und der Ankerherz-Verlag haben zwei alte Kapitäne vor deren Karren gespannt, um den „Kampf gegen Rechts“ und für eine ungesteuerte Zuwanderung zu führen.
    Ich könnte noch Mitstreiter aus den Reihen der AfD gebrauchen. Bitte keinerlei Pöbeleien. Konservativ, sachlich, höflich – dafür steht die AfD!

  22. #7 alexandros (11. Nov 2016 20:35)

    ::-(
    Leonard Cohen – Suzanne

    Leonard Cohen – Hallelujah
    —————-
    Oh, das wollte ich auch gerade hören. Danke, dass du es gepostet hast. 🙁

  23. In Deutschland gilt offiziell immer noch die Pressefreiheit. Das Problem ist, es gibt aber keine freie Presse oder Medien. Ich frage mich, wie diese vielen eingenordeten Provinzblätter überhaupt überleben können, bei den immer weniger werdenden Lesern.

  24. Diese ganzen Denk- und Sprechverbote hängen mir dermaßen zum Hals raus, dass ich am liebsten den ganzen Tag lang „Hatespeech“ betreiben würde.

  25. Hier nochmals ein Video, dass entscheidend zur Wahl Trumps beigetragen hat:

    https://www.youtube.com/watch?v=vV0Jn8IF8_E&list=WL&index=42

    Man darf sich nicht wundern, dass dieses Video nur rund 160000 mal aufgerufen wurde. Dieses Video gibt es in unzähligen Duplikaten, nicht nur auf YouTube. Millionen von Amerikanern haben dieses Video gesehen.

    Die etablierten Medien in den USA haben nicht viel anders über Trump „berichtet“ als die deutschen etablierten Medien.

    Und dennoch wurde Trump gewählt. Erstaunlich! Das zeigt mir wie viel Macht alternative Medien haben.

    Die Deutschen sollten jetzt von den USA und ihrer Kontra-Kultur lernen.

  26. #27 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende (11. Nov 2016 20:57)

    OT

    Ach, wie niedlich. Der Schwanz wedelt mit dem Hund. Besser gesagt, das Schwänzchen wedelt mit dem Hund:
    https://deutsch.rt.com/newsticker/43052-ursula-von-leyen-mahnt-trump/
    ———————————–

    Irgendwie scheint die nicht mehr durchzublicken…Selbstüberschätzung und Größenwahn lässt grüßen. Der Kommentarbereich spricht eine ganz klare Sprache gegen Flintenuschi.

  27. Ich denke man kann das ganz plausibel mit Psychologie erklären. Es gibt die bekannte Maslow Bedürfnispyramide. Ganz unten stehen die Grundbedürfnisse, z.B. Nahrung, Unterkunft. Darüber folgt das Sicherheitsbedürfnis. Wenn also komplett andere Ethnien angesiedelt werden ist das eine potentielle Bedrohung und widerstrebt den Sicherheitsbedürfnis.

    Da weniger gebildeten Menschen oft weniger finanzielles Polster haben als Bessermenschen im Rotweingürtel, fühlen sie sich schneller bedroht.
    Weiterhin, sind es immer Männer die das Territorium verteidigen müssen. Frauen freuen sich vielleicht über den erweiterten Genpool. Also werden sich Männer durch Fremde stärker bedroht fühlen als Frauen, was auch an den Wähler der AFD zu sehen ist (zumindest bis die Frauen merken, dass ihr Nachwuchs bedroht ist)

    Also reagieren ärmere Männer am emotionalsten auf Umvolkung. Das ist eine normale Reaktion, wird aber als „white trash“ lächerlich gemacht. Es wird bei dem linken Experiment zum Basteln einer neuen Gesellschaft mal wieder die menschliche Natur ignoriert und die Spannungen durch plumpe Phrasen wie „Hass“ weggeredet.

  28. #41 John Doe 0815
    ———————
    Nein, als Frau fühle ich mich doch massivst von Horden von fremdkulturellen Männern bedroht. Was stimmt, ist, dass Männer eben sich mehr berufen fühlen, in den Verteidigungsmodus überzugehen. Frauen ziehen sich vielleicht eher zurück, bleiben zuhause.

  29. Was ist mit dieser Petition? Habe ich gerade erst entdeckt. Bis jetzt 12.288 Unterzeichner:

    Maas Rücktritt

    An die Bundesregierung

    Wir fordern den Rücktritt von Bundesjustizminister Heiko Maas. Justizminister Heiko Maas steht wie kein zweiter Minister im Kabinett Merkel für politische Gesinnungsjustiz und die Aushebelung von Recht und Gesetz durch Ideologie. Er hat in seinem Amt komplett darin versagt, die Bürger vor Gewalt zu schützen und betreibt stattdessen die Umwandlung der Bundesrepublik in einen Überwachungsstaat.
    […]

    https://www.civilpetition.de/kampagne/maas-ruecktritt/startseite/

    Impressum

    Zivile Koalition e.V. Zionskirchstr. 3 10119 Berlin
    Vertreten durch:

    Sven von Storch

    https://www.civilpetition.de/impressum/

  30. Diese jungen Menschen sind Indoktrinationsopfer und haben keine Ahnung von Demokratie
    US-Studenten unter Schock Uni bietet Trump-Trauma-Therapie an

    Studenten kommen mit verheulten Augen, Professoren lassen Seminare ausfallen: Der Trump-Schock erfasst amerikanische Universitäten. Hier berichten Studenten, wie sie sich fühlen – und was sie nun tun werden.

    Die sollten mal in ein islamisches Land gehen um zu erkennen, dass sie im Westen im Paradies leben.
    Preisfrage: Warum wandern die Moslems in den Westen aus? Und nicht umgekehrt??

  31. #37 Wohlgesinnter (11. Nov 2016 21:14)


    Ich frage mich, wie diese vielen eingenordeten Provinzblätter überhaupt überleben können, bei den immer weniger werdenden Lesern.

    Die Alten lesen „aus Gewohnheit“ noch Zeitungen.
    [Abnehmende Tendenz, aus naheliegenden Gründen.]

  32. #43 FailedState (11. Nov 2016 21:23)

    …..als Frau fühle ich mich doch massivst von Horden von fremdkulturellen Männern bedroht….
    ———–

    Ich ebenfalls. Ohne Abwehrspray gehe ich nicht mehr aus dem Haus.

  33. „Diese Gruppen und Schichten müssen mitansehen, wie die dominierende „Elite“ alle möglichen Minderheiten hofiert und anbetet, jedoch den die Hauptlasten tragenden und den gesellschaftlichen Wohlstand hart erarbeitenden Teil des Volkes nur als geduldiges Stimmvieh und allzeit willigen Konsumenten schätzt.“… Und ihn auch noch beschimpft!!!

    Genau das ist die Wurzel des Übels, der den Hass erst möglich macht! Dazu kommen die fortwährenden Beleidigungen die Bürger als „Sozial Ausgegrenzte, Benachteiligte, Angstvolk etc.“ zu deklarieren, die Beschimpfungen. – Aber eine Kanzlerin, die in ihrer maßlosen Arroganz sogar dem Präsidenten der Vereinigten Staaten in einer arrogant wie dreist-beleidigenden Art einen Verhaltenskatalog von Bedingungen befiehlt, als Grundlage für eine Audienz bei IHR, eine Frau, die nicht einmal vor dem amerikanischen Staatsoberhaupt den gebührenden Respekt und das nötige Taktgefühl zum Ausdruck bringt, was erwartet man von ihr, was sie von ihrem eigenen untertänigen Volk hält!

  34. #48 jeanette (11. Nov 2016 21:31)

    Ja, aber das deutsche Volk kann sich nur selber aus der Scheiße ziehen. Und bisher sind keine Bemühungen in dieser Richtung erkennbar. Alle arbeiten brav weiter und tun „ihre Pflicht“.

  35. Es wächst zusammen, was zusammen gehört.

    Dieter Zetsche (Daimler AG, Refugees Welcome) soll auf dem Parteitag der GRÜNEN sprechen.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/gruenen-parteitag-gruene-wie-haltet-ihrs-mit-der-autoindustrie-1.3245651

    Das ist der Mann, der den „Mercedes Migranto“ ankündigte, die neue „Asyl Klasse“. Die Migranten wären genau die Leute, die Daimler für seine Arbeit bräuchte.
    Um dann sein Versprechen zu brechen und den Steuerzahler für die Einladung in die Pflicht zu nehmen.

    Das passt hervorragend.

  36. #45 alexandros (11. Nov 2016 21:25)

    Diese jungen Menschen sind Indoktrinationsopfer und haben keine Ahnung von Demokratie
    US-Studenten unter Schock Uni bietet Trump-Trauma-Therapie an

    Studenten kommen mit verheulten Augen, Professoren lassen Seminare ausfallen: Der Trump-Schock erfasst amerikanische Universitäten. Hier berichten Studenten, wie sie sich fühlen – und was sie nun tun werden.

    ————————————–

    Die konnten ja nicht wissen, dass eine Auswahl zwei Kandidaten nur einen Sieger geben kann und haben gar nicht damit gerechnet, dass ihre Favoritin verlieren könnte…das hat auch was von Naivität oder Dämlichkeit. So ist Demokratie eben, man gewinnt oder verliert bei einer Wahl.

  37. #1 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (11. Nov 2016 20:21)

    Politik und Medien schweigen sich gerade zu den Sexmorden im Großraum Freiburg aus.

    Da soll wieder mal alles unter den Teppich gekehrt werden und jeglicher Verdacht von Asylanten bzw. Illegalen Einwanderern abgelenkt werden.

    Die Polizei hat ja die DNA des Mörders der 19jährigen Medizinstudentin gesichert. Die ethnische Herkunft des Täters könnte also festgestellt und so der Täterkreis begrenzt werden. Das wäre aber rassistisch und nichts ist für die Freiburger Polizei schlimmer, als Rassismus. Also ermittelt die Polizei weiterhin erfolglos in „alle Richtungen“ und läßt den Täter lieber frei herumlaufen.

  38. #49 Naddel2 (11. Nov 2016 21:36)

    Es wächst zusammen, was zusammen gehört.

    Dieter Zetsche (Daimler AG, Refugees Welcome) soll auf dem Parteitag der GRÜNEN sprechen.

    Die Frage ist wer wen eingeladen hat dort zu sprechen.

  39. #39 Richelieu (11. Nov 2016 21:15)

    Hier nochmals ein Video, dass entscheidend zur Wahl Trumps beigetragen hat:

    https://www.youtube.com/watch?v=vV0Jn8IF8_E&list=WL&index=42

    Man darf sich nicht wundern, dass dieses Video nur rund 160000 mal aufgerufen wurde. Dieses Video gibt es in unzähligen Duplikaten, nicht nur auf YouTube. Millionen von Amerikanern haben dieses Video gesehen.

    Die etablierten Medien in den USA haben nicht viel anders über Trump „berichtet“ als die deutschen etablierten Medien.

    Und dennoch wurde Trump gewählt. Erstaunlich! Das zeigt mir wie viel Macht alternative Medien haben.

    Trump hat vor allem eine 1a Twitter-Kampagne gehabt mit Millionen von Followern. Da hat er genau den richtigen Tonfall gefunden, also überhaupt nicht das Defätistische, das hier in Deutschland so verbreitet ist („Es ist eh alles verloren“), sondern mehrmals täglich einen kurzen, ermutigenden Satz usw.

    Da ist mir nochmal so der Unterschied deutlich geworden, zumal ich mich beim Berlin-Wahlkampf ehrlich gesagt wahnsinnig aufgeregt habe über den angestaubten Auftritt der AfD, da wäre wirklich um Lichtjahre mehr drin gewesen. Auf deren Internetseite befanden sich teilweise mehrere Monate alte Artikel, so gut wie nichts Relevantes, ein bisschen Gejammer, also das war wirklich ENORM verbesserungswürdig.

    Natürlich ist ein Internet-Auftritt nicht Twitter, aber generell sind alle online-Aktivitäten zu optimieren, gerade wenn die MSM so feindlich eingestellt sind. Und Trump hat das kapiert wie kein Zweiter.

    Er hat gar nichts Spektakuläres gemacht, aber immer wieder mit kurzen Ermutigungs-Tweets den Optimismus und Zusammenhalt gestärkt, also das Gefühl, dass man gemeinsam etwas verändern kann. Trump hat die Möglichkeiten von Twitter virtuos genutzt. Da musste er auch nicht defensiv auf Sendezeit warten, die ihm irgendein Redakteur gnädigerweise zugesteht und von dem man am Ende nicht weiß, was er wirklich sendet, sondern da war er selbst sein Redakteur.

  40. #32 Ulrich Lenz (11. Nov 2016 21:01)

    Ich schlage mich gerade für den AfD-Landesverband Hamburg auf Facebook mit „Kapitän Schwandt“ und „Kapitän Schmidt“ herum. Die Hamburger Morgenpost und der Ankerherz-Verlag haben zwei alte Kapitäne…

    Hatte sich das nicht erledigt?

    1. „Kapitän Schwandt“ war nie Kapitän, sondern ein recht schlichter Maschinist, der von dem Bling-Bling-promiorientierten pseudeoseemännischen Ankerherz-Verlag (ist sowas wie DMAX für deutsche Hobby-Seebären und Prahler) samt Mopo gekrallt wurde. (Entschuldigung, das war jetzt sehr unsachlich). Schwandt ist inzwischen schwerkrank. Sagen jedenfalls Verlag und Mopo.

    2. „Kapitän Schmidt“. Noch so ein Kunstprodukt. Schwand und Schmidt sind übrigens Antworten der Mopo auf Bilds „Käptn Jökö“, der auch kein „Käptn“ ist, sondern schlicht ein Redakteur, Jörg Köhnemann, dessen Kürzel „Jökö“ lautet.

    Ein interner Zeitungsmachtkampf in HH um den besten „Kapitän“.

  41. Es ist kein Hass, es ist Verachtung und Wut.

    Um jemanden/etwas hassen zu können, muss man es auch lieben können oder hat es mal geliebt.

    Gute Politiker kann man achten, respektieren.
    Schlechte Politiker verachtet man und behandelt sie ohne Respekt.

    Und wütend wird man, wenn man die Geduld verliert, ungerecht behandelt wird, sich ohnmächtig fühlt oder dergleichen.

    Bleibt noch Angst, Sorge und Mut zu analysieren.
    Sorge: Man sorgt sich um etwas/jemanden , der einem am Herzen liegt. Die Kinder, die Zukunft , der Staat, das Land, das Wohl der Mitmenschen.

    Angst: Angst empfindet man vor etwas Bedrohlichem, real oder eingebildet.
    Angst vor Krankheit/Tod, Armut, Gewalt.

    Mut: auch Tapferkeit genannt. Zeigt Willen und Entschlossenheit, auf aktuell unterlegener Position dennoch den Kampf/Streit gegen eine Übermacht zu wagen.
    Also : Aus Wutbürger wird Mutbürger und aus Gutmensch wird Wutmensch, was man gerade in Amerika (bei abgehängten Verlierern)sehen kann.

    Auf die richtigen Begriffe und die Besetzung der Sprache kommt es an.

  42. Liebe und Hass sind tiefe innere Gefühle und keiner öffentlichen Demokratiebekundung wert!

    Der Unterschied zwischen linken und rechten Denken ist, der Rechte hasst mit seinem Privatsein Politik auf alle überzustülpen und der Linke liebt es, aus seinem Privatsein eine allgemeine Politik für alle abzuleiten!

  43. #47 Rheinlaenderin (11. Nov 2016 21:31)
    #43 FailedState (11. Nov 2016 21:23)

    …..als Frau fühle ich mich doch massivst von Horden von fremdkulturellen Männern bedroht….
    ———–

    Ich ebenfalls. Ohne Abwehrspray gehe ich nicht mehr aus dem Haus.
    ###################################################
    Mädels, über kurz moder lang werden die Sprühfläschchen nicht mehr ausreichen.
    H.R

  44. #23 Wnn (11. Nov 2016 20:50)

    Wer sich selbst hasst, pflegt auch andere zu hassen, wie einen Spiegel. Dies gilt für die aktuell ohn-mächtig werdenden Vortänzer reinster moralischer Tugend als auch für alle Moslems, deren Allah sich selbst so sehr hasst, dass er seine Bücklinge zu diesem auffordert:

    Siehe, S C H L I M M E R als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen, die nicht glauben.” (Sure 8, Vers 55)

    Ein weiterer Beweis für die Widersprüche im Islam. Es wird behauptet dass Tiere nicht sündigen können. Warum soll dann das Vieh „schlimm“ sein ?? Oder sogar noch „schlimmer“ als Ungläubige?? Meinen die jetzt ungläubige Tiere oder ungläubige Menschen? Auf welchem Planeten Leben denn die Tiere, auf einem anderen als die Erde?

  45. #58 sophie 81 (11. Nov 2016 21:50)

    Mut: auch Tapferkeit genannt. Zeigt Willen und Entschlossenheit, auf aktuell unterlegener Position dennoch den Kampf/Streit gegen eine Übermacht zu wagen.
    Also : Aus Wutbürger wird Mutbürger und aus Gutmensch wird Wutmensch, was man gerade in Amerika (bei abgehängten Verlierern)sehen kann.

    —–

    Bringe die „Eliten“ und die Medien nicht auf dumme Gedanken, sonst heißt es demnächst so in etwa: „Pegida und ihre Kampfhundemeute bedrohen den Staat.“ 🙂

  46. Merkels asozialen Gäste machen Deutschland so schön bunt, vielfältig und weltoffen.

    Polizei schlichtet Streit um Lagerfeuer in Asylheim-Zimmer

    Sinsheim (dpa/lsw) – Mehr als ein Dutzend Polizisten sind in der Nacht zum Freitag zu einem Streit in einer Unterkunft für Flüchtlinge in Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) ausgerückt.

    Nachdem dort das Licht abgeschaltet worden war, wollten sich vier Asylsuchende mit einem Lagerfeuer im Zimmer behelfen. Damit waren Sicherheitsleute der Unterkunft aber nicht einverstanden, so dass sich die Bewohner lautstark beschwerten und gegen die Wände schlugen. Nun fühlten sich die Zimmernachbarn durch den Lärm belästigt.

    Ein Tumult brach aus, den erst sieben Streifenbesatzungen beenden konnten. Verletzt wurde niemand. Zwei mutmaßliche Rädelsführer kamen in Gewahrsam.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Polizei-schlichtet-Streit-um-Lagerfeuer-in-Asylheim-Zimmer-_dossier,-Blaulicht-_arid,1132971_dossierid,527.html

  47. #45 alexandros (11. Nov 2016 21:25)

    Studenten kommen mit verheulten Augen, Professoren lassen Seminare ausfallen: Der Trump-Schock erfasst amerikanische Universitäten.

    Das ist nichts anderes als eine moderne Massenhysterie. Das Mittelalter, die frühe Neuzeit, animalische Zeiten, das schiere Afrika, die Archaik, das geballte, längst gebändigte Europa kehrt zurück. Übersicht:

    https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=massenhysterien+europa

  48. #47 Rheinlaenderin (11. Nov 2016 21:31)
    Ohne Abwehrspray gehe ich nicht mehr aus dem Haus.

    In D’doof ist aber immer so viel Wind.
    Wenn der dreht…
    Das geht nur mit Schutzbrille.

    🙂

    Karnevals-Redner nennt Trump „Arsch mit Ohren“
    http://www.bild.de/regional/koeln/karneval/sessions-auftakt-im-karneval-48702632.bild.html

    http://www.focus.de/regional/duesseldorf/brauchtum-duesseldorfer-hoppeditz-verspottet-donald-trump_id_6194135.html *)

    Gruß durch die Stadt.
    VE

    *) s.a. #1#2 lfroggi und #98 VE im Netanjahu/Trump-Strang

  49. #67 Wolfenstein (11. Nov 2016 22:00)

    Sehr lustig. Ist ja nichts passiert.

    (Aber wann hat man vorher in Deutschland 7 (!) Streifenwagenbesatzungen auf einmal gesehen? —> Nie.)

  50. #41 John Doe 0815 (11. Nov 2016 21:17)

    Danke.
    Hervorragende Erklärung für archaisches Denken; und so nachvollziehbar.

    Im Rotweingürtel, der so viel weiter entwickelt ist (hüstel), wird es leider erst später ankommen. Dort ist man ja von der Steinzeit schon sooo weit entfernt.

    Daß das Gehirn sich in den letzten 10.000 Jahren nur marginal weiter entwickelt hat, kann man gern negieren, ist aber so.

    Was sind schon 10.000 Jahre ?

  51. Sind die denn alle total Blöd? Wenn die Statistik zeigt dass um 2040 ein Land von Kopftücher, Gringo’s und Neger dominiert wird, braucht mann keinen Hass um festzustellen dass sogar ein neuer Hitler, wenn er mitmachen würde, eine gute Chance hätte eine Wahl zu gewinnen!!

  52. Noch so ein Begriff: „Die Spaltung“
    Ein bei Linken und Gutmenschen angstbesetzter Begriff aus der Atomspaltung oder als Kontrapunkt der kommunistischen Gesamtgesellschaft oder für Gutmenschen Störung der gesamtgesellschaftlichen Harmonie.
    Eine Spaltung im politischen in Rot, Schwarz, Grün, Gelb, Blau ist doch gewünschte Bereicherung der Ideen statt Einheitsbei a la SED.
    Und gegen gesellschaftliche Spaltung wirkt z.B. Patriotismus= Vaterlandsliebe= gemeinsames Wertegrundgerüst=Einigkeit!

  53. #56 Babieca (11. Nov 2016 21:45)

    1. „Kapitän Schwandt“ war nie Kapitän, sondern ein recht schlichter Maschinist, der von dem Bling-Bling-promiorientierten pseudeoseemännischen Ankerherz-Verlag (ist sowas wie DMAX für deutsche Hobby-Seebären und Prahler) samt Mopo gekrallt wurde. (Entschuldigung, das war jetzt sehr unsachlich). Schwandt ist inzwischen schwerkrank. Sagen jedenfalls Verlag und Mopo.

    2. „Kapitän Schmidt“. Noch so ein Kunstprodukt. Schwand und Schmidt sind übrigens Antworten der Mopo auf Bilds „Käptn Jökö“, der auch kein „Käptn“ ist, sondern schlicht ein Redakteur, Jörg Köhnemann, dessen Kürzel „Jökö“ lautet.

    Ein interner Zeitungsmachtkampf in HH um den besten „Kapitän“.

    Boah ey, Du kannst einem ja jegliche Illusion rauben mit Deiner sachlichen Kompetenz.

    Und was ist mit Captain Iglo.
    Bisher mochte ich sein Fischstäbchen ganz gern.

    Aber ist der etwa kein Kapitän, sondern nur ein lapidarer Fischer ?

    Bäh.

    Nie wieder Fischstäbchen.

  54. @Mod…Können wir nicht eine Friedenspfeife rauchen?

    Ich bin doch schon längst geläutert und gaaanz gaaanz Handzahm (zumindestens hier im Forum)

    🙂

  55. Ab sofort darf es nicht mehr heißen „Merkel muß weg“ sondern „Merkel muß in den Knast“. Trump hat es vorgemacht. Es wird doch in der AfD jemanden geben der es nachmachen kann.

  56. Hassen ist menschlich, das gesamte Establishment scheint mit dem eigenen pathologischen Hass auf das Eigene nicht das geringste Problem zu haben. Nur Hass auf die sakrosankten „Minderheiten“, Dogmen, Zwingburgen und Systemverbrecher ist für dieses hassenswerte Regime „Hassverbrechen“. Abgesehen davon, daß eine Emotion in einer auch nur annähernd geistig gesunden Staatsordnung niemals ein Verbrechen sein kann, es gibt wohl kaum etwas totalitäreres als Menschen Gefühle zu verbieten bzw. aufzuzwingen. Das geht über bloße politische Repression im klassischen Sinne weit hinaus und raubt dem Menschen sogar die letzte Souveränität die dieses verbrecherische System ihm bisher gelassen hat, die Freiheit des eigenen Geistes.
    Nur politisch-korrekte, geistig gleichgeschaltete, charakterlich lobotomisierte und rückgratlos-kastrierte Roboter kennen keinen Hass, sind emotionslose Untertanen der schönen neuen Welt der politischen Korrektheit, in der eine Gedankenpolizei darüber wacht, daß niemand „Mikroagressionen“ in „Safe Areas“ begeht und durch das „triggern“ irgendwelche Traumata auslöst. Wer das nicht glaubt, der sehe sich die unfassbaren Zustände an den US-Hochschulen an. Dort muss Trump mit Titan-Besen ausmisten und aufräumen.
    Ich hasse diese ganze PC-Ideologie, ihre Träger, ihre Medien und die ganzen konstruierten bzw. importierten Minderheiten und das lasse ich mir nicht verbieten. Schon gar nicht von dem erbärmlichsten Regime, den größten Verbrechern die Deutschland JEMALS regiert haben.

  57. #64 El Cid (11. Nov 2016 21:57)

    Ein weiterer Beweis für die Widersprüche im Islam. Es wird behauptet dass Tiere nicht sündigen können. Warum soll dann das Vieh „schlimm“ sein ?? Oder sogar noch „schlimmer“ als Ungläubige?? Meinen die jetzt ungläubige Tiere oder ungläubige Menschen? Auf welchem Planeten Leben denn die Tiere, auf einem anderen als die Erde?

    Hast ja recht. Aber spiel mal Islam Bingo.
    Dann wirst Du ganz schnell feststellen, das ist nur ein Übersetzungsfehler.
    Was sonst ?
    Koran hat immer recht !

  58. #65 Babieca (11. Nov 2016 22:01)
    Wir müssen seit vielen Jahren unter der Fuchtel der Links-Grünen Gutmenschen leben. Dabei finanzieren wir diesen ganzen Schwachsinn durch unsere Steuern und von uns abgepressten Gebühren. Wir ertragen das, weil wir aufrechte Demokraten sind. Im Gegensatz zu Gutmenschen die in Hysterie verfallen wenn sie nach einer verlorenen demokratischen Wahl in einer Gesellschaft nach den Wertevorstellungen der Sieger leben sollen. Gutmenschen sind ganz banal schlechte Verlierer und im innersten ihres Herzens spießige Diktatoren.

  59. Roth-Grün befindet sich in einem Moralin-Dauerrausch unterstützt durch regelmässige Crystal-Meth Gaben. In diesem Zustand der Sinnestäuschung wird jede von der Reinen Lehre abweichende Meinungsäußerung als von Hass eingegebene Hetze wahrgenommen. Nachdem die Moralin-Süchtigen mit der schwulen Sippen-Sühneleistung für § 175 StGB vorexerziert haben wie bequem Unrecht und Recht verquirlt werden können, wäre es ein Leichtes neue Straftatbestände zur Ahndung von politisch-inkorrekten Äußerungen einzuführen. Da kann eine Meinung oder Ansicht sachlich gut begründet sein, wenn sie der Moralin-Test des Roth-Grünen Sittengesetz nicht besteht droht die Vernichtung der bürgerlichen Existenz, Verlust des Arbeitsplatzes und wandert man in die Kasematten des post-demokratischen Heilstaats. Hoffentlich leitet der „Trump-Pence-Backlash“ auch hierzulande noch zur rechten Zeit eine Wende ein.

  60. Noch was zum Nachdenken für Gutmenschen und ANTIFAS:

    Ein Hund bleibt ein Hund
    ob schwarz, weiß oder bunt.
    Er wedelt mit dem Schwanz
    und beisst mit dem Maul.

    Maul und Schwanz
    sonst wär er nicht ganz
    aber Schwanz bleibt Schwanz!

  61. OT an den MOD

    Ich habe an der Umfrage teilgenommen. Ich denke, dass manche das gleiche Problem haben wie ich. Ich würde für die Seite auch zahlen. Aufgrund meines beruflichen Hintergrundes möchte ich aber anonym bleiben und möchte auch nicht, dass diese Verbindung mit meiner Kreditkarte offenbart wird.

    Ich denke, dass hier ein wesentliches Problem liegt, diese Seite mit Bezahlschranke zu versehen.

  62. #69 Babieca (11. Nov 2016 22:01)

    #45 alexandros (11. Nov 2016 21:25)

    Studenten kommen mit verheulten Augen, Professoren lassen Seminare ausfallen: Der Trump-Schock erfasst amerikanische Universitäten.

    Das ist nichts anderes als eine moderne Massenhysterie. Das Mittelalter, die frühe Neuzeit, animalische Zeiten, das schiere Afrika, die Archaik, das geballte, längst gebändigte Europa kehrt zurück. Übersicht:

    https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=massenhysterien+europa

    Liebe Babieca,

    Deine Erklärung in allen Ehren, aber ich sehe das banaler.

    Solche Massenhysterien konnte man schon bei Konzerten der Beatles beobachten, später bei den Back streat boys und wo immer sonst.

    Es ist ein Massenphänomen, daß bei pubertär ganz normal durch Hormone gesteuerten Teenies immer auftrat und auch immer wieder bei gegebenen Anlässen auftreten wird.

    Die fallen dabei reihenweise in Ohnmacht. Gab es sogar schon bei Elvis Presley in den 50gern.

    Ein ganz typisches Zeichen für Kinder, die mit dem Erwachsenwerden nicht zurechtkommen.

    Bei Popkonzerten kann man ihnen mit Sauerstoffmasken und gutem Zureden helfen.

    In der Politik sind sie hilflos.

  63. 2016,
    Angst bekommt eine Form, ein Gesicht, – ein reales Gegenüber, einen -Widersacher. ***

    Wenn verinnerlichste, (TV indoktrinierte) mit realen Ängsten vergegenständlicht werden , – trifft es auf das reale Leben. Das Wesen des Einzelnen, Betroffener, Beteiligter.. , treffen das eigene, das -Ich.

    Fragen, wie – Wer ist der echte #Verursacher meiner (unser aller) nun gefühlten‘ bedrohlichen Situation, aus den wenigen realen TV Berichten bestärkt, wahrgewordenen Schmerzen – , Leiden auch anderer realer Personen,- werden nun unaufhaltsam verstärkt aufkommen, – warum? Er, Sie, das Kind, die alte Frau, der Gescholtene, die gefühlt bald unterworfene, Vergewaltigte Frau, sie Alle, das Volk, Bürger, Wähler und die noch frei denkenden Politiker -oft in falschen Parteien, werden in die Enge‘ getrieben, ihrer Kraft der eigenen sich bildenden Meinung öfters beraubt, – sie sind nun am Zug – sie werden aufbegehren. Gut so. Keine Macht der Indoktrination -. TV, iphone+pad, IT als Spielzeug, machen nicht nur unsere Kinder Irre und krank , sie sind manipulativ im Sinne dieses Systems !

    Bildung und Familie sind unser hohes Gut, Glauben*, Aufeinanderzugehen ohne Ängste, Rechtstaatlichkeit, Miteinander, Fürsorglichkeit in planbarer Form – auch einer gerechten Rente!, für Bürger die in dem eigenem -ihrem Land Kraft und Gesundheit für ihr Fortleben und ihrer Nachkommen gegeben haben, solche Werte müssen weiter Bestand haben. Jetzige Politiker‘ (wir wir sie auch nennen) haben dem deutschen Volke zu dienen, – oder werden von diesem auf den Weg der Läuterung gebracht – auf das sie in dieser Welt einen Platz finden der Ihrer gerecht wird‘. (Wo auch immer.)

    Gruss aus Sachsen.

  64. Mit „Hass- Kommentare“ meinen die eigentlich alle Verbreitungen und Veröffentlichungen von aktuellen Problemen über die sie nicht reden wollen.

  65. #54 kitajima (11. Nov 2016 21:40)

    Die Polizei hat ja die DNA des Mörders der 19jährigen Medizinstudentin gesichert. Die ethnische Herkunft des Täters könnte also festgestellt und so der Täterkreis begrenzt werden. Das wäre aber rassistisch und nichts ist für die Freiburger Polizei schlimmer, als Rassismus. Also ermittelt die Polizei weiterhin erfolglos in „alle Richtungen“ und läßt den Täter lieber frei herumlaufen.

    Die bräuchten nur Massentests in den umliegenden Asylkaschemmen zu veranlassen.

    Freiburg scheint von derartigen Verbrechen künftig aber besonders schwer getroffen zu werden. Weil die ganzen illegalen Völkerschaften wie Schlauchbootneger und Maghreb Moslems dort über die Schweiz einfallen einfallen.

    In süddeutschland etabliert sich auch schon seit Jahren schwarzafrikanischer Drogenterror, aber unter der GRÜNEN Regierung in Stuttgart wird all das geduldet, bis dass einstige wirtschaftliche Musterland Baden-Württemberg im Siff erstickt und so wird wie Bremen, Hamburg, NRW oder das Saarland.

  66. #89 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (11. Nov 2016 22:28)
    #69 Babieca (11. Nov 2016 22:01)

    #45 alexandros (11. Nov 2016 21:25)
    __________________________________________

    Sehe ich auch ganz genau so!

    Hier in Berlin, bei der J.F. Kennedy Schule wurden wohl sogar Psychologen einbestellt, da die Schüler nach der Wahl, ganz verwirrt waren!

  67. Keine Angst vor SPD-Stadträten, die türkischen Miliarismus auf deutschen Kirchweihumzügen schön reden:

    „Erntedankfestzug: Aufregung um türkische Fahnen
    Osmanische Militärkapelle lief in Fürth mit umstrittenen historischen Flaggen – 08.11.2016 11:21 Uhr

    FÜRTH – Der Erntedankfestzug hat ein Nachspiel. Für Irritationen im Publikum hat der Auftritt einer osmanischen Militärkapelle mit historischen Kriegsfahnen gesorgt, die heute von rechtsextremen türkischen Organisationen verwendet werden…

    SPD-Stadtrat und Ditib-Sprecher Aydin Kaval betont auf Anfrage der Fürther Nachrichten, dass die osmanische Militärkapelle ausschließlich der Traditionspflege verpflichtet sei. Sie solle historische Gewänder und Musik aus der Sultanzeit präsentieren und kein politisches Zeichen setzen. Letzteres wäre, so Hollitzer, auch mit den Statuten des Kirchweihzuges unvereinbar…

    Als „Bereicherung“ will Kaval den Beitrag der türkischen Gemeinde verstanden wissen. Dabei sei der zur Schau gestellte Nationalstolz grundsätzlich nicht verwerflich, sondern gesund. Man müsse nur das richtige Maß für einen respektvollen Umgang miteinander finden. Kaval betont: „Ditib steht für Integration und nicht für Ausgrenzung.“ Im Übrigen sieht er in der MHP keine Gefahr für das politische System der Türkei. Die Organisation sei nicht mit der NPD vergleichbar, denn die Türkei habe eine völlig andere Parteienlandschaft als Deutschland. Der Ditib-Sprecher hat selbst die Erfahrung gemacht, dass manches Fremde Angst verursachen kann. Er will sich darum bemühen, die Irritationen „in einem ruhigen Umfeld“ auszuräumen…“

    http://www.nordbayern.de/region/fuerth/erntedankfestzug-aufregung-um-turkische-fahnen-1.5603437

  68. Ich glaube, das der Hass der Rotz-/Grün-/Linken auf Neid beruht.

    Neid auf Menschen, die mit sich selbst im Reinen sind; Neid auf alle, die Intelligenter sind; Neid auf Menschen, die mit Arbeit mehr verdienen als sie selbst; Neid auf alles, was nicht in ihr Weltbild passt.

    Daraus entwickelt sich Hass – Selbsthass.

    Und der wird auf alles ausserhalb der Seifenblase übertragen.

  69. #84 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (11. Nov 2016 22:13)

    Hast ja recht. Aber spiel mal Islam Bingo.
    Dann wirst Du ganz schnell feststellen, das ist nur ein Übersetzungsfehler.
    Was sonst ?
    Koran hat immer recht !

    Rückwärts „Narok“, auf thai „Hell“.

  70. Unzählige Artikel in der deutschen Lückenpresse sowie Beiträge in Radio und Fernsehen beschäftigen sich seit Monaten mit dem Phänomen „Hass“ in den sozialen Medien des Internets, aber auch bei Veranstaltungen, Demonstrationen und Kundgebungen politischer Kräfte, die pauschal als „Rechtspopulisten“ gebrandmarkt werden.
    ——–

    Nun wird es für DIE noch anstrengender. Jetzt steht hinter jedem Baum auch noch ein „hassender rechtspopulistischer Trumpianer“. 🙂

  71. Die Parallelen des Merkelsystems

    zu Stasi/DDR Methoden und Nazi-Goebbels Zeiten sind frappierend, immer deutlicher – nicht abzustreiten.

    Umso schlimmer, dass sie in Friedenszeiten auf D angewendet werden,
    in einem Land das eine demokratische Vergangenheit wenn auch kurz, wie die Bundesrepublik hatte.

  72. Unzählige Artikel in der deutschen Lückenpresse sowie Beiträge in Radio und Fernsehen beschäftigen sich seit Monaten mit dem Phänomen „Hass“ in den sozialen Medien des Internets, aber auch bei Veranstaltungen, Demonstrationen und Kundgebungen politischer Kräfte, die pauschal als „Rechtspopulisten“ gebrandmarkt werden.
    ————————-

    Es geht um eine riesige Gehirnwäschekampagne, in der das Wort HASS in die Hirne gedroschen wird.

    HASS HASS HASS – jede Form der Kritik an den hiesigen Zuständen wird als HASS qualifiziert.
    Das schließt nämlich ein, dass man alles haßt, was einem nicht gefällt oder was man selber nicht mag.

    Folglich:
    Die wahren HASSprediger sind die Politiker und ihre Hofberichterstatterlügenpresse, die durch diese Kampagnen wahren HASS in die Gehirne hämmert.
    Und wer dem anderen, der nicht seine Meinung teilt, HASS unterstellt, sieht ihn als FEIND an. Da ist es kein Wunder, dass immer öfter Gewalttaten verübt werden gegen echte Andersdenkende.

  73. Hass ist meiner Meinung nach eine Mischungs aus
    – Neid
    – Rachsucht
    – Enttäuschung
    – Eifesucht
    – Versagungsangst
    – Heuchelei
    – seelischer Selbstvernichtung
    – und Dummheit.

  74. #80 Bin Berliner (11. Nov 2016 22:09)

    @Mod…Können wir nicht eine Friedenspfeife rauchen?

    Ich bin doch schon längst geläutert und gaaanz gaaanz Handzahm (zumindestens hier im Forum)

    Dafür breche ich gern eine Lanze.

    PI ist auf der Seite der freien Meinungsäußerung. Das ist gut.

    Auch wenn jemand nicht die Meinung von PI vertritt, hat er ein Recht darauf, seine Meinung zu äußern. Das finde ich sehr gut.

    Dadurch kommen Kontroversen zustande. Darüber kann man diskutieren. Das nenne ich Freiheit.

    Die Wahrheit tritt letztlich immer zutage, immer, auch wenn es manchmal Zeit braucht.

    Daß mal einer der Kommentatoren hier gelegentlich argumentatorisch oder auch nur agitativ über die Strenge schlägt, ist nur menschlich.

    Dem Einhalt zu gebieten, auch zu zensieren, finde ich absolut in Ordnung. Es lesen viele, sehr viel Menschen mit, die durch Agitation nur abgeschreckt werden. Genau diese Menschen brauchen wir allerdings. Sie nicht abzuschrecken, sondern für unsere Sache zu gewinnen, ist ungemein wichtig.

    Trotzdem sollte man die Verhältnismäßigkeit nicht aus dem Auge verlieren.

    Diese Dauermod ist eine Qual, nicht nur für die Betroffenen.

    Wenn ich einen Aritkel aktualisiere, stehen plötzlich alle vorher bekannten Kommentatoren einige bis viele Nummern tiefer.

    Es ist umständlich, wieder an die ursprüngliche Diskussion anzuknüpfen. Dabei ist die Diskussion hier das wichtigste Mittel unseres Meinungsaustausches und der Meinungsbildung.

    Aus menschlicher Faulheit und Unüberschaubarkeit läßt man es gern, weiter nach denen zu suchen, die nach der Aktualisierung irgendwie die vielen neuen #Nummern generiert haben.

    Und so gehen viele Meinungen verloren, oftmals nicht die schlechtesten.

    Jeder Beitrag wird von der Mod gelesen, früher oder später.

    Wäre es nicht viel besser, die Dauermod komplett aufzuheben ? Wäre es nicht sogar einfacher für die Mods ?

    #Mods: Ihr müßt sowieso alles lesen.
    Wenn einer sich im Ton vergreift, kann man ihn kürzen (mit Hinweis) oder im Ernstfall ganz löschen.

    Kann man immer wieder tun. Aber warum muß man ihn auf einen Index setzen und warten lassen ?

    Das zerstört echte Kommunikation.

    Auf der anderen Seite werden echte Hetz- und Beleidigungskommentare manchmal über Stunden nicht erkannt – das ist kein Vorwurf an die Mod, ihr könnt nicht immer sekundengenau am Ball sein.

    Aber viele echt vernünftige Menschen stehen unter Dauermod und erschweren Euch Mods und auch uns Usern dermaßen das Leben (Lesen), daß es manchmal wirklich den Spaß verdirbt. Das ist unnötige Arbeit.

    Mein Vorschlga: Gebt die Dauermod komplett auf !
    Die guten könnt Ihr zügeln, wenn sie über die Strenge schlagen.

    Die wenigen zu extremen könnt Ihr einfach löschen.

    Wer sich im Ton vergreift, den kann man anmahnen, kein Problem. Man muß ihn nicht auf lange Dauer kleinmachen.

    Nur mal als Anregung.

  75. #90 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (11. Nov 2016 22:28)

    – massenhysterien –

    Ja, stimmt, die Teenie-Konzerte sind dafür ein gutes Beispiel. Ich schließe das eine und das andere nicht aus: Wie schriebst du doch gerade so schön:

    Daß das Gehirn sich in den letzten 10.000 Jahren nur marginal weiter entwickelt hat, kann man gern negieren, ist aber so. Was sind schon 10.000 Jahre?

    Wenn man bedenkt, daß – bedingt durch die durchschnittliche Lebenserwartung der letzten 10.000 Jahre – der Durchschnitt der „erwachsenen Bevölkerung“ nie aus der Pubertät rauskam, erklärt das möglicherweise manche Irrationalitäten und Barbarismen.

    Nur so eine spontane Idee. Muß mal suchen, ab wann der rationalen Menschheit klar wurde, daß in der Pubertät unter Hormoneinfluß die Chemiefabrik Gehirn durchknallen kann (nicht muß). Scheint mir ein Gedanke recht jungen zeitgeschichtlichen Datums, also definitiv „U 100“ zu sein.

  76. Im spanischen Fernsehen ist das „Trump-Bashing“ und die Verachtung, die den Wählern entgegen gebracht wird einfach nur noch peinlich!

  77. #83 Rheinlaenderin (11. Nov 2016 22:12)
    #68 VivaEspaña (11. Nov 2016 22:01)
    #47 Rheinlaenderin (11. Nov 2016 21:31)

    Karnevals-Redner nennt Trump „Arsch mit Ohren“
    http://www.bild.de/regional/koeln/karneval/sessions-auftakt-im-karneval-48702632.bild.html
    ———-

    Das „Schmähgedicht“ vom D-dorfer Hoppeditz ist ganz schön heftig. Erdowahn würde den jetzt verklagen 🙂
    _____

    So isses! Das würde sich kein Bömmelmann erlauben.
    Hier ist das Video aus der Lokalzeit D’doof:
    ab 02:08 wird Trump gerade noch erwähnt, danach haben sie die ganze Passage herausgeschnitten (ich habe die Original-Sendung gesehen).
    Hat wohl einen shit-storm gegeben. :-))

    http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-duesseldorf/video-lokalzeit-aus-duesseldorf-940.html

  78. Weiterer Frauenmord in Wolfsburg

    Das kann so nicht weiter gehen, wir müssen hier unsere Stimmen erheben, überall im Land, so kann und darf es nicht weiter gehen.

    Gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit!

    Drei Sexualmorde im Raum Freiburg und jetzt gerade reingekommen ein weiterer in Wolfsburg.

    In München wurde weiterhin ein Neger bei einem Vergewaltigungsversuch an einer Deutschen gestört.

    Wir müssen hier endlich mit Bürgerinitiativen Zeichen setzen, damit wieder Ruhe und Ordnung auf unseren Straßen einkehrt.

  79. Emotionalitäten entstehen, wenn aus einem demokratischen Rechtsstaat eine Diktatur wird.

    Das ist GUT!
    Das ist DEMOKRATISCH!

    Merkel und Bundestag haben im Herbst letzten Jahres das Grundgesetz gebrochen, Europarecht gebrochen. Die Exekutive hat sich per Dekret über Recht hinweggesetzt.

    Schämen sollte sich, wer da NICHT drauf reagiert.

  80. Zu diesen Massenhysterien:

    Mich hat immer gewundert, daß die in Afrika so grassieren. Meist geht es dabei um verschwundene Genitalien. Das Irre ist: An den Typen hängen die in voller Pracht dran. Dennoch glauben sie, die seien weg.

    Ist so ähnlich, wie die durchgeknallten Teenies auf Konzerten, denen man was suggeriert. Offensichtlich ist Homo, sowie man die Zügel der Ration lockert – oder nie erfahren hat – so durchgeknallt wie eh und je.

    Wenn man sich vorstellt, daß in ein- und derselben Gehirngrundlage von der Marsmission bis zum Allahu-Akbar-Schlachten und hysterischem Durchdrehen alles liegt, wird zumindest mir mal wieder blümerant…

  81. #103 Reiner Zufall (11. Nov 2016 22:57)

    Wow,
    soweit habe ich noch gar nicht gedacht. Wie naiv ich doch bin.
    Aber Du hast absolut recht.
    Jetzt erst fällt mir auf, warum ich so ein mulmiges Gefühl hatte, mein Auto dort zu parken, wo alle anderen Pegida Teilnahmer auch geparkt haben,

  82. Meine Denkmaschine arbeitet wegen Altersgründen etwas langsam, deshalb ist mir erst etwas spät eingefallen, was Sache ist in verschiedenen Angelegenheiten, was Merkel im Schutz der diplomatischen Immunität machen konnte, wofür Hönes ins Gefängnis musste und so wird indirekt bestätigt, das im jetzigen Deutschland bestimmt wird was Recht zu sein hat.
    Also Merkel hat sich durch ihr Raubzug an Steuergelder, im Ausland ein entsprechendes Grundstück gekauft. Besteht mit diesem Land eine Auslieferungsmöglichkeit? Muss hier die Frage gestellt werden. Jetzt wurde mir auch klar, weshalb sich Merkel im Ausland ein Grundstück gekauft hat und nicht in Deutschland. So wie jetzt die „Akten“ liegen, durch die Wahl von Trump, könnte sie unter den Vorwand eines Staatsbesuches in diesem Land reisen, sogar unter Ausnutzung ihrer Stellung und mit Steuergeld und teuren Schutz in diesem Land fahren, wenn ihr der Boden hier zu Heiß geworden ist und dann von dort ihren Rücktritt erklären. So ist sie dann nicht mehr erreichbar um gegen sie Ermittlungen einzuläuten. Mit diesem Kauf hatte sie auch erhebliches Kapital ins Ausland verschoben, oder wie man das nennen mag. War das nicht genau das gleiche, wofür Hönes ins Gefängnis gewandert war? Und unter welchen verschleierten Dingen wurde das bewerkstelligt. Das sollte man sich einmal durch den Kopf gehen lassen und wie vieles noch von diesem Weib versteckt vor dem Volk, durchgeführt wurde.
    Doch da fällt mir besonders ein, auf was ich geachtet hatte, es zu erfahren und das ist, hat dieses Weibstück jemals ein Beileid oder ähnliches wegen die vielen Toten im Mittelmeer, durch ihre „Einladung“ verlauten lassen? Ja nicht mal für den Tot eines Kindes, konnte ich in Erfahrung bringen. Das zeigt, eindeutig, das ihr die Folgen ihres Handels nicht mal ein kleines Wörtchen wert gewesen ist, so auch ist es ihr völlig egal wie viele Menschen durch ihre „Einladung“ zu Tode kommen. Denn es beweist nämlich, dass genau das von ihr beabsichtigt war, was dazu dienlich ist, ihren persönlichen Kampf das westliche Finanzsystem zum Zusammenbruch zu bringen und damit wie es sich durch etwas verbotenes Nachdenken ersichtlich ist, das niemand merken soll, das sie Völkermord am Deutschen Volk beging.
    Amerika hatte damals den großen Fehler begangen, Obama mit der Merkel-Attrappe Clinten gewählt zu haben. So war es auch ein eklatanter Fehler des Deutschen Volkes die Merkel zur Bundeskanzlerin zu zulassen. Aber das konnte durch die Vorarbeit der Stasiagenten, die sich in fast alle verantwortungsvollen Ämtern einnisten konnten, auf die man zu wenig geachtet hatte, ja gut durchgeführt werden.
    Denke dass ich mit diesem Bericht, einige zum intensiven Nachdenken angeregt habe, um daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen.

  83. @ #54 kitajima (11. Nov 2016 21:40)

    [… bezügl.] Sexmorden im Großraum Freiburg

    Die Polizei hat ja die DNA des Mörders der 19jährigen Medizinstudentin gesichert. Die ethnische Herkunft des Täters könnte also festgestellt und so der Täterkreis begrenzt werden. Das wäre aber rassistisch und nichts ist für die Freiburger Polizei schlimmer, als Rassismus. Also ermittelt die Polizei weiterhin erfolglos in „alle Richtungen“ und läßt den Täter lieber frei herumlaufen.
    ——————————————–

    Machen Sie sich mal keine Sorgen! Die Polizei weiss schon, in welche Richtung sie ermitteln muss, auch wenn sie es aus politisch überaus korrekten Gründen nicht sagen darf. – Und die Freiburger sind zwar etwas grün verstrahlt aber auch nicht meschugge. Jeder ahnt, dass das Ergebnis der Ermittlungen überaus politisch unkorrekt sein wird.

  84. Hass-rede oder Hate speech..
    Wer legt das denn fest,daß es so ist?
    Natürlich die Vertreter der etablierten Parteien und deren Speichelleckern.
    Das Warum lässt sich auch ganz schnell erklären.
    Hassreden sollen öffentlich gebrandmarkt werden,da sie nicht angezeigt werden können und zu 99% unter die Freie,vom GG geschützte, Meinungsäusserung fällt.
    Dies ist natürlich ein Dorn im Auge und der Stachel im A*** der armen,geplagten, Argumentationslosen Vertreter aus Politik,Kirchen,Verbänden,Gewerkschaften und Gutmenschen.
    Genau aus diesem Grunde besteht hier ja auch die Meinungs-und Gesinnungsdiktatur der „Eliten“,mit der dazu gehörigen Vernichtungsmaschinerie ala´Nordkorea.
    Ferner käme die Justiz auch nicht nachn,jeden Tag 100 tausende von Postings,Strafrechtlich verfolgen zu wollen.
    Also wird alles,was kritisch ist,nicht in den Mainstream passt und vor allem die Wahrheit über unsere traumatisierten Zugezogenen benennt und öffentlich macht,als Hatespeech verurteilt.
    Maas,Kahane und Co lassen grüssen,auf ihre Weise…

  85. Trump und Putin werden sich einigen . der Krieg in Syrien wird ganz schnell vorbei sein . Mit dem IS werden Ihre Armen schneller fertig als die meisten sich das vorstellen können . Erdo kann nix anderes als sich klein machen die Flüchtlinge können in ihr Land zurück . und werden dann ein Wirtschaftswunder erleben . Die Religion sind nicht mehr wichtig . Gier , Neid und Sex und rocken roll werden si e ersetzen . Erdo wird noch kriechen und wenn die beiden Putien und Trump gut darauf kommen neben die der Türkei noch was weg für die Kurden . Das ist dann eine politische Lösung und wir Deutschen werden Die Party bezahlen weil unsere Deppen noch nicht mal erkannt wer Trump ist . Vieleicht kommen wir ja auch noch in den Genuss von diesen e-mails Ich würde sowas gerne in der Bildzeitung lesen . Die werden Trump noch zujubeln Trump wird Steinmeier verzeihen . und mit vorauseilendem gehorsam belohnt werden Weil wir es einfach nicht mehr darauf haben . Also ich finde wählt AFD und lasst diese Verlierer links liegen . Dummheit ist wirklich eine unheilbare Krankheit . und wächst langsam von innen nach Außen …

  86. #107 Babieca (11. Nov 2016 23:03)

    Das ist ein wirklich guter Punkt zum Ansetzen.

    Wenn man bedenkt, daß – bedingt durch die durchschnittliche Lebenserwartung der letzten 10.000 Jahre – der Durchschnitt der „erwachsenen Bevölkerung“ nie aus der Pubertät rauskam, erklärt das möglicherweise manche Irrationalitäten und Barbarismen

    Noch wenigen hundert Jahren lag die durchschnittliche Lebenserwartung knapp über vierzig Jahren, in der Steinzzeit nur knapp darunter.

    Menschen hatten aber vor 10.000 Jahren auch schon das Potenzial, 90 Jahre alt zu werden.

    Und es gab auch damls schon einige wenige, die diese methusalemschlsche Alter erreichten. Das waren wenige, die hatten Glück, etwa mit zwanzig nicht an einer Blinddarmreizung zu sterben.

    Das Durchschnittsalter der Menschheit lag bis vor wenigen Jahrzehnten bei wenig mehr als vierzig Jahren.

    Kaum war man der Pubertät entwachsen, galt man als Greis.

    Die ganzen Ältestenrate in fast allen Kulturen sprechen eine klare Sprache gegen kollabierende Jugendliche bei Popkonzerten.

    Sie konnten ihren Rationalismus allerdings nie gegen die Übermacht der Jungendlichen durchsetzen.

    Und das meine ich jetzt nicht zynisch.

  87. OT

    TV wiedermal fürn A…!

    Politbarometer:

    25% der Deutschen sähen gerne Kotzbrocken Steinmeier als nächsten Bundespräsidenten.
    Hihihi, nur 2% den Maoisten Kretschmann.
    50% der Deutschen wissen nicht wen sie dafür geeignet fänden.

    Beliebtheit der Politiker:
    Staatsratsvorsitzende, Diktatorin Merkel hat wieder an Prozenten zugelegt.

    Beliebtheit der Parteien:
    AfD weiterhin bei 12%.

    +++++++++++++++++++

    Auf einigen 3. Programmen des Staatsfunks läuft „3 nach 9“ mit Wahlbetrüger Di Lorenzo.

    Habe nur kurz reingeklickt, näml. aus Versehen.
    Zu Gast u.a. Howard Carpendale, ein Trump-Feind.

    Ferner die arrogante dämliche Maria Furtwängler. Verglich Trump mit Erdogan bezügl. Frauenfeindlichkeit/Frauen im Beruf u. in der Öffentlichkeit. Furtwänglers Lieblingswort ist „latent“. In den 3 Min., wo ich schaute, benutzte sie es zweimal:

    Trump leiste(te) sich latente (sexuelle) Übergriffe auf Frauen.

    In Deutschland herrsche ebenfalls eine latente Herabwürdigung der Frau. Besonders auf gutbezahlten Posten und in Chefetagen wollten die Männer unter sich bleiben.

    So klickte ich den TV-Kasten wieder aus, und schon Strom gespart, also meinen Geldbeutel!

  88. Verdammt. Diese Medien, die „Kanzlerin“. Dieser „Außenminister“, der mit Despoten verhandelt, aber einem designierten US-Präsidenten nicht mal Glück wünscht? Hilfe. Ich glaube, es ist zu spät. Denn wenn man sieht, dass nur zwölf Prozent (heute Forschungsgruppe Wahlen) die AfD wählen wollen würden, dann greift die Medienbeschallung der Linksverdrehten. Hier in unserer Bundeshauptstadt gibt es etliche Bezirke, in denen ist Hopfen und Malz und Bockwurst verloren. Unser Land, unsere Kultur, unsere Lebensart – sie gehen unter. Wir müssen uns wehren. Ich glaube, mittlerweile helfen keine Worte, es müssen Taten folgen. Sonst ist es zu spät. Schäferhund, Waffenbesitz und totale Aggression sind das Gebot der Stunde. Verdammt. Wie konnte es soweit kommen?

  89. #113 Babieca (11. Nov 2016 23:12)

    Wenn man sich vorstellt, daß in ein- und derselben Gehirngrundlage von der Marsmission bis zum Allahu-Akbar-Schlachten und hysterischem Durchdrehen alles liegt, wird zumindest mir mal wieder blümerant…

    Weißt Du, es spielt sich überwiegend in den präfontalen Lappen ab.

    Wenn ich auf dem Markt in Indien ein Hühnchen kaufe, daß ich am Ende zu einem köstlichen Mahl brate, dann hängt da immer ein Kopf dran.

    Darin befindet sich ein kleines, kaum vom Dinosaurier zu unterscheidendes Gehirn drin.

    Aber auch das hat schon ansatzweise präfontale Lappen.

    Es könnte damit vor dem Grill, also zu Lebzeiten über Marsmissionen sinnieren, doch dazu sind die Lappen leider zu klein, selbst sein eigenes Dasein ist dem Huhn kein Nachdenken wert, kann es eigentlich gar nicht.

    Das Huhn hat ein paar Schutzmechanismen integriert, die aber liegen tiefer, im Zwischenhirn.

    Über sich selbst und sein Dasein zu reflektieren, dafür reichen die paar Lappen im präfontalen design leiser nicht aus. Ist halt das Schicksal eines Huhns.

    Beim Menschen, dessen Lappen schon deutlich größer sind, besteht diese Möglichkeit. Wir alle hier sind der Beweis dafür.

    Moslems hingegen, obgleich zweifellos der Gattung Mensch zugehörend, scheinen bei ihrer Erziehung auf das Niveau von Hühnerlappen begrenzt worden zu sein.

    Es gibt Ausnahmen, siehe Akif, aber die sind selten.

    Gack, Gack.

  90. #9 WahrerSozialDemokrat

    Guten Morgen! Seit der Nummer von vor ein paar Tagen im Koma gelegen?

  91. Um es kurz zu machen. Ich hasse nichts und niemanden.
    Davon unbenommen will ich aber viele und vieles schlicht nicht haben. Nicht in meinem Land, nicht in der Welt und nicht in meinem Leben.
    Etwas nicht zu wollen, setzt nicht zwingend Hass voraus, sondern schlicht eine gesunde, jedem legitime Ablehnung bestimmter Sachen, Meinungen oder Personen aus persönlichen oder gesellschaftlichen Gründen.
    Ganz einfach!

  92. #117 toxxic (11. Nov 2016 23:21)

    @ #54 kitajima (11. Nov 2016 21:40)

    [… bezügl.] Sexmorden im Großraum Freiburg

    Die Polizei hat ja die DNA des Mörders der 19jährigen Medizinstudentin gesichert. Die ethnische Herkunft des Täters könnte also festgestellt und so der Täterkreis begrenzt werden. Das wäre aber rassistisch und nichts ist für die Freiburger Polizei schlimmer, als Rassismus. Also ermittelt die Polizei weiterhin erfolglos in „alle Richtungen“ und läßt den Täter lieber frei herumlaufen.
    ——————————————–

    Machen Sie sich mal keine Sorgen! Die Polizei weiss schon, in welche Richtung sie ermitteln muss, auch wenn sie es aus politisch überaus korrekten Gründen nicht sagen darf. – Und die Freiburger sind zwar etwas grün verstrahlt aber auch nicht meschugge. Jeder ahnt, dass das Ergebnis der Ermittlungen überaus politisch unkorrekt sein wird.

    Wirklich? Sind Merkels Gäste in Freiburg alle DNA gescannt worden?
    Davon habe ich nichts gelesen. Ich habe nur gelesen, daß im katholischen Studentenwohnheim, wo auch das Opfer wohnte, die DNA Tests durchgeführt wurden.

    Es läßt sich leicht mit Googlemaps herausfinden, daß es dort in Freiburg auch in Nähe des Fundortes der Studentin etliche Unterkünfte für Merkel-Gäste gibt.

  93. Der grosse Absturz

    der (angeblich) nie im Leben „MAECHTIGSTEN“ Frau

    zur „meisst gehassten“

    zur „laecherlichsten“ Kanzlette, der alle Felle

    davonschwimmen.

    Oder des Kaisers neue Kleider, nackt im Regen,

    wie gut das tut, zu sehen wie ihre angebl. Macht gegen 0 sich reduziert hat UND WEITER FAELLT

  94. … ich kann per Bluttest meines Hundes sein Alter bestimmen lassen. Ich denke, man kann per DNA auch die Ethnie des Täters „erahnen“. Ich schließe voreilig einen Odenwälder aus.

  95. #59 Babieca

    Danke für die Hintergrundinformationen. Kam mir von Anfang an merkwürdig vor.

  96. @ #123 BademeisterPaul (11. Nov 2016 23:29)

    Daß Merkel u. Steinmeier angebl. bei Deutschen an Sympathie gewinnen, ist natürl. peinlich.

    Trump nicht zu gratulieren bzw. jedenfalls „demokratische Werte“ anzumahnen ist nicht nur stillos, also ohne Benimm, sondern auch eine Beleidigung, denn sie unterstellt dem neuen US-Präsidenten ein Demokratiefeind zu sein. Ausgerechnet Diktatorin Merkel plusterte sich auf.

    Von der Leier nahm gestern bei Illner die Merkel diesbezügl. in Schutz. Und vorgestern sprach es der Lanz in seiner Sendung aus; der rückgratlose Staatskomödiant Dieter Nuhr übrigens auch, man sei völlig im Recht, Glückwünsche mit einer Mahnung an Trump – den die eingebildeten Typen für widerlich, böse, diktatorisch, rassistisch, homo- u. frauenverachtend halten – zu verbinden.

    Man sollte die ganze o.g. Bagage zu einem Kniggekurs verdonnern, (den unsägl. Navid Kermani inkl.) u. jedem einen Taschenspiegel schenken, worin sie sich vor jeder Wortergreifung anschauen könnten, bevor sie wiedermal von sich auf andere schließen wollten.

    🙁 Am linksversifften deutschen Wesen soll die Welt genesen!

  97. #108 Don Quichote

    Du lebst doch soweit ich weiß in Spanien. Kannst du vielleicht ein oder 2 spanische Seiten zu diesem Thema nennen – das brauche ich als Diskussionsgrundlage für meinen Spanisch-Konversations-Kurs.

  98. #130 Deutschland-wach-endlich-auf (12. Nov 2016 00:00)

    … ich kann per Bluttest meines Hundes sein Alter bestimmen lassen. Ich denke, man kann per DNA auch die Ethnie des Täters „erahnen“.

    Ja. Die läßt sich inzwischen sogar auf das Dorf eingrenzen. Gerade und ganz präzise bei Männern. Hier der aktuelle Kram, Zugangscodes aus verständlichen Gründen nicht möglich, aber so sieht das bei der DNA und bei ihrer Polizeidatenbank aus:

    https://yhrd.org/

    Auf Deutsch: Ich kann anhand der weltweit erfaßten und bisher ausgewerteten DNA von Männern recht präzise sagen, aus welchem Dorf der Welt sie stammen.

    Auf diese Datenbank hat jede Polizei jedes westliches, modernen Staates Zugriff. Und sie nutzt ihn. Ob das Ergebnis dann kommuniziert wird…

  99. Enschuldigung, ist Massenhysterie bei Konzerten nicht ein typisches Phänomen von Mädchen und jungen Frauen wenn männliche Rockbands oder Boygroups spielen. Ich habe immer gedacht das wäre der typische Ausdurck für weibliches Sex-Bdürfnis. Ich habe mal in der Kpche des Studentendorfs darauf hingewiesen, das Mädchen sich dabei sogar in die Hose machen (hatte ich gelesen) wobei eine sich aber sofrt davon distanzierte. Dass es aber ttsächlich ein vorwiegend weibliches Phänomen ist (was ich auch immer so eingeschätzt habe) wird araus deutlich, das man eine Moderatorin darauf hinwies, dass man auch bei einer Girl-Group (ich meine es afen die Bangles und „Manic Monday“ ist ja auch schön)in der ersten Reihe habe Jungen kreischen (das ist ja sonst die Äußerung des weiblichen Geschlechts) sehen. Das war deshalb der Beweis, weil sie extra darauf hinwies, dass das eben auch umgekehrt vorkäme was bewies, dass sie wußte, dass es normal ei Mädchen und Frauen vorkommt. Ich jedenfalls habe das Kreischen immer mit Mädchen und Frauen assoziiert (ohne es ihnen übel zu nehmen, so sind sie halt). Und man kann sich ja mal die Stones ansehen, wer da kreischt. So ist halt die Natur.
    Wenn jetzt auch noch das männliche Geschlecht hysterisch ist, dann umso schlimmer. Muß dann wohl doch Verweiblichung sein.

  100. #136 Babieca (12. Nov 2016 00:10)

    Ja. Die läßt sich inzwischen sogar auf das Dorf eingrenzen.

    Kleine Korrektur: Ein Bluttest reicht dafür nicht aus. Aber anhand eines Zahntestes läst sich tatsächlich sehr genau nachweisen, wann jemand geboren und wo er aufgewachsen ist. Die Fehlerquote liegt bei 50 Kilometern, nicht in Jahren.

  101. Im ZDF in ASPEKTE ist jetzt schon ein türkischer, türkisch sprechender Moderator aktiv!! Er moderiert für uns Deutsche auf Türkisch mit deutschen Untertiteln!!

    Wenn in einem Bericht jemand Englisch spricht, plappert immer ein Übersetzer dazwischen, da reicht es nicht für Untertitel. Aber von diesen türkischen Herrenmenschen darf der Redefluss nicht durch das Geplapper eines Übersetzers gestört werden.

    Jetzt müssen wir uns hier schon in der Zwangsgebührenglotze TÜRKISCHES GEQUATSCHE (mit deutschen Untertiteln) stundenlang anhören!

    Ohne Worte!!!

  102. Leute, wacht auf. Amerika hat es vorgemacht!
    Klebt Plakate, Aufkleber, schmeißt Flugblätter in Briefkästen, oder noch besser vom Audimax. Wir sind bedroht, wir wehren uns. Wir sind aber zu wenige!

  103. @ #130 Deutschland-wach-endlich-auf (12. Nov 2016 00:00)

    Richtig, kann man! Ich schaue nämlich oft „Medical Detectives“. Jahrelang suchte man einen weißen Frauenserienmörder, bis ein amerikan. Wissenschaftler sagte, er könne die Rasse bestimmen – u. da mußte man einen Neger suchen u. fand den Serienmörder. Natürlich ist der deutsche Moderator am herumdrucksen… Doch die Mutter eines der Opfer durfte immerhin sagen, daß sie stinksauer sei, ihre Tochter könnte noch leben, wenn man nicht so vorurteilsvoll nach einem Weißen gesucht hätte. Im Korrektwahn meinte die Kriminologie bisher Frauenserienmörder seien immer weiße Männer eines bestimmten Alters(hab ich grad nicht parat).

    z.B jede Katze hat ihre eigene DNS*, sogar jeder Baum. Wenn z.B. 10 Kastanienbäume nebeneinanderstehen, hat jeder Baum seine eigene DNS*.

    ++++++++++++++

    *Desoxyribonukleinsäure (Des|oxy|ri|bo|nu|kle|in|säu|re; kurz DNS; englisch DNA für deoxyribonucleic acid)…
    (Wikipedia)

  104. #125 Mainstream-is-overrated (11. Nov 2016 23:48)
    #137 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (12. Nov 2016 00:12)

    Das Land Koma kenne ich wirklich nicht und wenn ich was unwahres in spontaner Überschwänglichkeit drastisch oder undeutlich gesagt oder behauptet haben sollte, dann genau benennen, dann erklär ich mich auch später mit richtig oder falsch, bzw. genauer dazu.

  105. #138 INGRES (12. Nov 2016 00:12)

    Ja, Weibchen sind besonders betroffen.
    Aber Männchen, insbesondere wenn sie Links-Grün indoktriniert sind, werden auch befallen.
    Beweise gibt es zuhauf auf youtube.
    Ist nicht nur ein Zeichen einer untergehenden Kultur, wenngleich auch besonders für selbige.
    Das ist ein Nebenaspekt der Evolution.
    Aber wer versteht das schon ?

  106. #52 Naddel2 (11. Nov 2016 21:36)
    Es wächst zusammen, was zusammen gehört.

    Dieter Zetsche (Daimler AG, Refugees Welcome) soll auf dem Parteitag der GRÜNEN sprechen.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/gruenen-parteitag-gruene-wie-haltet-ihrs-mit-der-autoindustrie-1.3245651

    Das ist der Mann, der den „Mercedes Migranto“ ankündigte, die neue „Asyl Klasse“. Die Migranten wären genau die Leute, die Daimler für seine Arbeit bräuchte.
    Um dann sein Versprechen zu brechen und den Steuerzahler für die Einladung in die Pflicht zu nehmen.
    ———————————————————————–

    Der Zwetsche ist doch ein Loser der in den USA Milliarden mit dem Daimler-Chrysler-Sch**ß verbuttert hat. Unglaublich dass der noch Vertrauen besitzt!

  107. #140 jeanette (12. Nov 2016 00:17)

    Jetzt müssen wir uns hier schon in der Zwangsgebührenglotze TÜRKISCHES GEQUATSCHE (mit deutschen Untertiteln) stundenlang anhören!

    Nein, müssen wir nicht.
    Es gibt noch immer auf jeder Fernbedienung diesen roten Knopf, der das ganze ausschaltet.

    Da müssen wir nur draufdrücken. Aus.

    Besser geht es nicht. Keine Einschaltquote, keine Werbung, kein Geld, kein Programm.
    So geht das, selbst beim GEZ Fernsehen ist es wichtig, daß Leute zusehen.

    Guckt keiner, ist senden uninteressant.

    Ergo: der rote Knopf auf der FB.

  108. #107 Babieca (11. Nov 2016 23:03)

    Nur so eine spontane Idee. Muß mal suchen, ab wann der rationalen Menschheit klar wurde, daß in der Pubertät unter Hormoneinfluß die Chemiefabrik Gehirn durchknallen kann (nicht muß). Scheint mir ein Gedanke recht jungen zeitgeschichtlichen Datums, also definitiv „U 100“ zu sein.

    Nein. Schon die Römer stellten nicht ohne Grund den Sex mit einer Vestalin (egal, ob freiwillig oder nicht) unter Todesstrafe.

    Weil sie wussten, dass die Vestalinnen dann durchknallen.

    Die Sache mit den Negern hat dagegen mMn eher mit deren Glauben an Zauberei zu tun. Das ist auch nicht altersbeschränkt.

    NB: nicht, dass wir davor gefeit wären, siehe etwa:

    https://www.youtube.com/watch?v=z45NlyDKujg

    Am besten ist natürlich der ganze Film.

  109. #137 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (12. Nov 2016 00:12)

    #134 WahrerSozialDemokrat (12. Nov 2016 00:05)

    […] Ist nicht persönlich gemeint. :-))

    „#an Alle“ wäre nicht persönlich gemeint, „#an WSD“ ist doch irgendwie schon persönlich gemeint, es sei denn, du wolltest nur mit mir persönlich über Alle öffentlich quatschen?

    😉 :mrgreen:

  110. b>Kanzlerin Merkel wählt die Hamburger Agentur „Jung von Matt“ für Wahlkampf 2017

    Vielleicht sollten wir es wie MZ Schreiberling Jan Möbius machen und ein paar nette Briefe schreiben, ob die Agentur ebenfalls „die Reißleine ziehen“ will und keine Werbekampagne für Merkel machen …

  111. Frauenmorde?
    Ganz schön mutig oder ignorant, wenn Frauen in Buntland noch allein draußen herumlaufen. 🙁

  112. #147 WahrerSozialDemokrat (12. Nov 2016 00:23)

    P.S. Ich lese aber keinen alten Strang von gestern, geschweige vorgestern mehr durch.

    Das ist schade.
    Ich als Spätaufsteher, gerne Langschläfer geschimpft kann nur bestätigen, daß der frühe Vogel zwar den Morgenwurm erwischt, das wirklich delikatere Mahl aber oftmals eine hautgout vorzuweisen hat.

    Ältere Kommentare werden jedenfall nicht minderwertiger mit der weiter unten zu findenden Scrollraddrehung, oftmals im Gegenteil.

  113. #139 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod

    Jetzt bin ich aber mal neugierig: Wird denn im fernen Indien kommuniziert was hier in Europa/Deutschland los ist?

  114. Nicht ganz OT

    Heute, am 11.11 ist in Polen der Nationalfeiertag.

    Es kam auch deutsche Antifa. Es wäre gut, irgendwann mal zu fragen, wer dahinter steckt.

    In Polen macht man mit ihnen kurzen Prozeß. Der Mut dieser Herrschaften ist grenzenlos 😀

    Blockaden & Aktionen wird es wohl eher nicht vom Gegenprotest geben. Dafür ist die Gefahr zu groß. Keine Chance gegen +/- 100k! #11Listopada

    https://twitter.com/NordkiezSupport/status/797024760312070144

    Hier der staatlich geförderte linke Terrorismus, der im Ausland für gute Beziehungen sorgt. Ekelhaft:
    https://twitter.com/NordkiezSupport?lang=de

  115. Ein Urban-hassender Chefredakteur irgendeines ungarischen Wurstblattes sitzt zusammen mit einem türkischen Moderator in einem Deutschen Fernsehstudio (ZDF/Aspekte) und pöbelt locker über die Schuldigen in Deutschland, die in Ungarn irgendein Desaster ausgelöst haben sollen!! Der Türke (Moderator) spricht Türkisch, der Ungar meckert herum. Beide sind sich aber offensichtlich einig!

    Warum muss das ZDF allen Verstoßenen dieser Erde auch noch von unseren Beitragsgeldern ein Podium bieten?! -Danach kommt auch noch ein türkischer zerzauster Rapper, der auf Türkisch rappt. Brauchen wir das? Haben wir jetzt hier Türkenfernsehen für unser Zwangsgeld??

  116. #155 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod

    Dem widerspreche ich auch nicht.

    Aber wenn ich schlafen gehe, ist es für mich im Alltag wie im Netz, am nächsten Tag (Aufwachen) spreche und rede ich weiter mit den neuen Themen.

    Was die Leute während meines Schlafens alles so quatschen, bekomme ich ja sonst im realen Leben auch nicht mit…

    Ansonsten spricht man ungeklärte Sachen eben später zum passenden Zeitpunkt erneut an.

  117. Trump stellt gerade seine Kabinettsliste zusammen. Cool. Breitbart wird wohl den Innenminister stellen.

    Ist ungefähr so, wie wenn PI …

    Sagen wir mal so: Michael Stürzenberger wird Nachfolger der Misere. Und Joachim Steinhöfel wird Nachfolger des kleinen Heiko.

    Die Linksradikalen kotzen im Quadrat…

  118. #154 WahrerSozialDemokrat (12. Nov 2016 00:35)

    Ignoranz würde mich tatsächlich dauerhaft nach Koma auswandern lassen….

    Fast die ganze Welt habe ich bereist. Mein Pass ist voll von Stempeln selbst sehr exotischer Staaten.
    Alein Koma habe ich nie gefunden.
    Birma (Myanmar) und Quatar habe ich schon.
    Aber wo bitte ist Koma ?
    Das fehlt mir noch.
    Hilfe !

  119. Hass? Ohne in die Analyse selbst einsteigen zu wollen, sehe ich Hass nur bei die Linken, Ökos und sonstigen Weltverbessern, die das Wesen der Demokratie einseitig bzgl. er von ihnen vertretenen Meinungen und Ideen auslegen. Der Hass ist links oder öko- faschistoid. Das ist auch schon alles.

  120. #157 sharky41267 (12. Nov 2016 00:43)

    Großartig.

    Die Polen sind überwiegend Nationalisten und Katholiken. Da hat die Antifa nicht viel zu melden.

  121. „“““ geht das wirklich „“““

    Unglaublich:
    Clinton könnte doch noch Präsidentin werden!

    Donald Trump (70) wird der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Diese Entscheidung der US-amerikanischen Mehrheit scheint nicht mehr abwendbar zu sein. Doch tatsächlich gibt es noch eine kleine Chance, dass Hillary Clinton (69) noch zur ersten weiblichen Präsidentin wird!

    Bei der Wahl am Dienstag hat die Bevölkerung in den Bundesstaaten ihre Stimmen abgegeben. Die Mehrheit im jeweiligen Staat entscheidet dann, für welchen Kandidaten die Wahlmänner stimmen müssen. Wenn sie sich für den gleichen Kandidaten, wie ihre zugehörigen Bundesstaaten entscheiden, bleibt alles beim alten und Trump gewinnt. Sollten sie sich aber dagegen entscheiden und Hillary doch noch unterstützen, müssten sie nur ein kleines Bußgeld in Kauf nehmen. Clinton-Anhänger hätten sicher nichts gegen eine kleine Strafe einzuwenden, wenn Trump dafür nicht an die Macht kommt.

    Schon unglaubliche 2,6 Millionen Menschen haben die Petition unterschrieben. Darunter auch große Stars, wie Lady GaGa (30), Pink (37), Sia (40) oder Laverne Cox (32). Da Trumps Sieg vor allem bei den Promis für großes Entsetzen sorgte, könnte die Petition mit ein bisschen prominenter Unterstützung tatsächlich Anklang finden.

    https://www.promiflash.de/news/2016/11/11/unglaublich-clinton-koennte-doch-noch-praesidentin-werden.html

  122. whao beim 2. türkischen Fernsehen lügen die Bastarde sich wieder einen zurecht

    „blabla Kriminallstatistik bei Ausländer sind ja auch Touristen mit drin das kann man so nicht sagen das die hier lebenden krimineller sind und ausserdem sind da ja auch Mehrfachtäter dabei also alles tutti…“ kennt man ja diese prügelnde japansichen Touristen da muss man höllisch aufpassen ich wechsel auch immer die Strassenseite wenn die mir begegnen…

    ich kotz grade im Kreis, das ist wirklich nicht gut für meinen Blutdruck dieser Propagandadreck

  123. # 17 Niedergang

    Wie kommt Merkel zu dieser Arroganz?
    Persönliche Unterstützung aus Saudi-Arabien und Katar wie die Freundin HC?

    Der halbe deutsche Bundestag kommt mir bestochen vor, bestochen von der Lobbymafia, die dort schon lange Büros bewohnt.

    Wenn dieser Augiasstall nicht rigoros gesäubert wird – sofort, wenn die AfD antritt, gibt es keine Rettung mehr.
    Denn sie werden sich sofort auf jeden AfD-Abgeordneten stürzen.

    Diese widerliche Spirale muss doch mal unterbrochen werden.
    Unter dem Systemparteienblock wurde die Demokratie zerstört.
    Nur die AfD, die unbestechlich bleibt, kann sie uns zurückgeben.

  124. Der rote Ausschaltknopf fürs ZDF ist unvermeidlich.

    Nachdem diese Aspekte Sendung endlich vorbei ist, geht es jetzt mit der Kriminalstatistik weiter. Jetzt werden wie in der Schule von einem Mädel an einer Tafel Zahlen aufgekritzelt, welche die Straftaten verschleiern sollen. Also die Zahlen/Straftatem sind natürlich alle zurückgegangen!! Wer das nicht kapiert ist blöd!! Das wird dann auch erklärt wie bei der Sendung mit der Maus, von einer keck-frechen Person mit schnippischem Gesichtsausdruck.

    Der rote Knopf muss jetzt unbedingt her. Das hat man davon wenn man lange aufbleibt und die Glotze anlässt! – Roter Knopf jetzt ganz schnell!!

    Danke für den Tipp mit dem roten Knopf!

  125. #167 jeanette (12. Nov 2016 00:55)

    die Touristen sind unser Problem!! das konnte man eindeutig beim ZDF feststellen. Wo sie die Zahlen nicht mehr weglügen können kommen die mit hannebüchenden Erklärungen daher

  126. #156 Freidenker (12. Nov 2016 00:41)

    Jetzt bin ich aber mal neugierig: Wird denn im fernen Indien kommuniziert was hier in Europa/Deutschland los ist?

    Nein, weitestgehend nicht;
    In ganz Asien spielt es für die Menschen keine Rolle, was in Europa passiert.

    In Asien, das so viel größer ist als Europa und Amerika zusammen, gibt es so viele Nachrichten, die von lokaler Bedeutung sind, aber auch von globaler, daß sich hier niemand wirklich für Europa interessiert.

    So, wie man in Europa keine echte Ahnung von Asien, Australien oder der Antarktis hat, so hat man in Asien keine rechte Vorstellung von Europa.

    Erst vor ein paar Tagen hat mir ein Apotheker ein Lob auf Deutschland aussprechen wollen, mit der Begründung, Hitler hätte Indien zur Freiheit vor den Kolonialherren geführt.

    Ich habe hier ein paar Menschen die Augen geöffnet hinsichtlich der globalen Situation, ihnen versucht zu erklären, daß Asien nicht allein die Welt ist.

    Manche verstehen es.

    Und alle haben kapiert, daß es keine Rolle spielt, ob wir Asiaten, Europäer oder Amerikaner sind.
    Wir alle können friedlich miteinander leben und voneinander partizipieren, kein Problem.

    Das einzige Problem sind Moslems, ist der Islam.

    Das den Menschen weiträumig begreiflich zu machen, sehe ich hier als meine wichtigste Aufgabe.

    In Deutschland ist das wegen der Medienindoktrination sehr schwer. In Indien ist es leicht, macht echt Spaß und ist trotzdem sehr wichtig.

    Man muß die Leute nur wecken.

  127. Wenn Trump im Amt ist werden sich Meldungen von jammernden linken Bazillen häufen, den die Einreise in die Staaten verweigert wurde und gleich wieder zurück fliegen durften.

  128. #170 Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) (12. Nov 2016 01:03)

    Obwohl das normal für die USA wäre!

    Du kannst da 20 Jahre leben, ein Diebstahl – erwischt- AUSWEISUNG!

    Da kennen die schon vor Trump nix! Da haben auch die „Demokraten“ dort kein Problem mit…

    Zur Strafe ab nach Deutschland – Reportage 1-3
    https://www.youtube.com/watch?v=3xkw1ny3iWg

    Pech, aber Recht ist Recht, ohne Gnade und Tischkreisgesprächen!

  129. Die,die immer und stets davor warnen Menschen vorzuverurteilen,müssen sich mal den Hetzgeifer abwischen,und ihr falls vorhandenes Hirn einschalten.

  130. #164 vitrine (12. Nov 2016 00:52)

    #157 sharky41267 (12. Nov 2016 00:43)

    Großartig.

    Die Polen sind überwiegend Nationalisten und Katholiken. Da hat die Antifa nicht viel zu melden.

    Das weiss ich. Bin selber einer ;-D

  131. #160 WahrerSozialDemokrat (12. Nov 2016 00:48)

    Da hast Du wahr, wie man so sagt.
    Was Leute sprechen, während Du schläfst, ist unerheblich.

    Es ist wie Reden hinter Deinem Rücken, schändlich und billig.

    Aber das geschriebene Wort bleibt bestehen, auch, wenn Du wieder wach bist.

    Darum ist es sinnvoll, auch mal in nältere threads zu schauen.

    Manchmal haben die sich interessant entwickelt während man schlief.

  132. Semi OT & Test
    aus dem Umfrage/Geburtstags-Thread
    Paßt aber auch hier:

    Gratuliert hatte ich bereits.
    Zur Umfrage (habe sie eben beantwortet):

    PI sollte so bleiben, wie es ist.
    PI ist perfekt, genial und es wirkt.

    Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vornehmen unter dem Himmel hat seine Stunde. (Prediger 8.6)

    Zur Zeit würde ich nichts ändern.
    (Außer Investitionen in sichere Technik.)

    Auch wenn es hier ein paar Meckerer und Besserwisser gibt, die (potentiell kontraproduktive) Verbesserungsvorschläge machen:

    Allen Menschen recht getan,
    ist ein Kunst, die niemand kann.
    Deutsches Sprichwort

    Gerade die kleinen, anscheinenden, Unprofessionalitäten machen die Einmaligkeit (unique) und Persönlichkeit (personality) von PI aus.
    Es „menschelt“. Das ist sehr schön.

    Meine ganz kleinen Anregungen wären die:

    – Bessere smilies (siehe die bei mmnews)
    – Einen Kotz-Smiley bereit stellen ;-))

    – Nicht so strenge und lang anhaltende Dauermoderation von manchen, sehr oft treuen, „alten“, Kommentatoren, zumal hinterher meist doch freigeschaltet wird, das zerreißt den Dikussionsfluß.
    – Strengeres Löschen von Kommentatoren, die andere User persönlich angreifen und bepöbeln, weil sie selbst nämlich keinen Sachbeitrag, geschweige denn eine Quelle, liefern können.
    (Letzte Beispiele: kriminell, armseliges Geschöpf, Du MUFL, im Koma)

    Ich werbe ständig für PI, aber neue Leser wenden sich bei solchen Kommentaren mit Grausen und man möchte sie doch an die Sachthemen heran führen.

  133. #165 WahrerSozialDemokrat (12. Nov 2016 00:54)

    #162 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (12. Nov 2016 00:49)

    Wo Koma ist? Musst du ihn fragen:

    #125 Mainstream-is-overrated (11. Nov 2016 23:48)

    Der scheint es zu kennen.

    Guter Rat. Mach ich morgen, wenn ich aus dem viel zu späten Tiefschlaf (jetzt ist es schon wieder 05:49 bei uns) erwacht sein werde.
    Koma dürfte ähnlich sein.

  134. # 168 jeanette

    Gern sah ich mal ZDF und die Sokos. Heute in Soko Wien eine Erziehungssendung in Sachen Illegale.
    Habe umgeschaltet, 2x kurz noch hineingeschaut und war entsetzt.
    Sie wollen uns umerziehen auf Teufel komm raus.
    Wir werden uns all die Namen der Regisseure und sonstigen Macher dieser Sendungen merken.
    Vor allem aber ist das ZDF bald im Eimer samt Kleber und Slomka und Gerster und Sievers und ihrer jungen Entourage, welche dem Zuschauer Müll erklären will.
    Und nun der Sport: Eine unverfrorene Frechheit in einer Nachrichtensendung, die seriös sein will. Nach schlimmen Nachrichten der Sport obligatorisch.
    Welcher Deutschlandfeind kam auf diese Idee?

  135. #180 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod

    Manchmal haben die sich interessant entwickelt während man schlief.

    Auch kein Widerspruch.

    Dennoch habe ich zwischenzeitlich geschlafen!

    Und jeden Kommentar von allen hier (mich inbegriffen) betrachte ich am nächsten Aufwachen als unausgeschlafene Äusserung!

    Falls jemand etwas in Stein ritzen möchte, sollte er dann doch besser ein Buch oder zumindest einen Artikel schreiben!

  136. #165 lfroggi (12. Nov 2016 00:54)

    Keine Sorge !
    Das ist nur ein verzweifelter Versuch der Linken.
    Bringt vielleicht noch ein paar Cent in den Hut.

    Welcher Bettler freut sich nicht über ein paar Cent ?

    Gibt vielleicht einen warmen Döner für die Clintons, mehr nicht.

    Laß uns lächeln ob dieser verzweifelten Versuche !

  137. #167 misop (12. Nov 2016 00:54)

    ich kotz grade im Kreis, das ist wirklich nicht gut für meinen Blutdruck dieser Propagandadreck

    Im Kreis kotzen ist schon eine gute alte deutsche Tugend.

    Wenn Du jetzt in den Kreis noch ein indisches Hakenkreuz, also ein Friedenszeichen hinkriegst, dann bist Du mein Held.

    Kotz Dich aus !

  138. Fundstück

    Posse aus der niedersächsischen Provinz

    Da wird ein trojanisches Pferd in Deutschland von Aserbaidschan mit der Ehrendoktorwürde für Integration geehrt.

    Da fragt man sich: Wessen Integration?

    .
    „Kurtulus wird Ehrendoktor in Aserbaidschan

    Der Lehrter Hasan Kurtulus hat für sein Engagement in Sachen Integration die Ehrendoktorwürde von Aserbaidschan verliehen bekommen. Bei einer Feierstunde im Median Hotel mit rund 60 Gästen erhielt der Unternehmer die entsprechende Urkunde von der Universität Baku.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Lehrte/Nachrichten/Lehrter-Unternehmer-Hasan-Kurtulus-hat-die-Ehrendoktorwuerde-von-Aserbaidschan-verliehen-bekommen

  139. Merkel und ihre Entourage samt Seibert haben sich völlig daneben benommen.

    Die Bundesregierung UNTER der unsäglichen Kommunistin Merkel ist völlig im Eimer.
    Merkel erfrecht sich, Trump Bedingungen zu stellen.
    Wir werden bald erleben, dass Merkel von Trump die erste Watschn bekommt.

    Lasst uns gemeinsam forschen, woher Merkel diese ungeheure Arroganz nimmt!

  140. Wieso bin und bleibe ich unter Dauermoderation seit einem Jahr?

    Kann da mal nachgesehen werden? Karteileiche?

    MOD: Es liegt eigentlich nichts vor. Also abwarten und noch mal nachfragen.

  141. Was ist denn da los?

    Plötzlich kümmert sich die Ruhrgebietszeitung WAZ um St. Martin und Pegida in Fürth:

    Kundgebung
    Martinsumzüge müssen Demo von Pegida weichen

    Fürth. Keine Martinszüge für Kinder, weil Pegida für den Erhalt christlicher Feste demonstriert: In Fürth kommt es zu der absurden Situation. (…)

    Martinsumzüge fallen aus, weil Abendland-Bewahrer von Pegida demonstrieren | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/panorama/martinsumzuege-weichen-demonstrierenden-islamfeinden-id12349712.html#plx1758256830

  142. #185 WahrerSozialDemokrat (12. Nov 2016 01:21)

    Auch kein Widerspruch.

    Dennoch habe ich zwischenzeitlich geschlafen!

    Und jeden Kommentar von allen hier (mich inbegriffen) betrachte ich am nächsten Aufwachen als unausgeschlafene Äusserung!

    Falls jemand etwas in Stein ritzen möchte, sollte er dann doch besser ein Buch oder zumindest einen Artikel schreiben!

    Kann ich auch nur zustimmen.
    Aber manches in Stein geritzte hat als mehr denn 2.000 Jahre offiziellen Faktenbestand, jedenfalls im Denken.

    Muß ich das unhinterfragt hinnehmen ?

  143. @ 191 Alter Sozialdemokrat

    Swastika ist als Hakenkreuz momentan verpoent, mit Recht, da es als Symbol missbraucht wurde.

    Als Symbol der Sonne in all ihrer Bedeutung fuer den Planeten, koennte es jedoch zur gegebenen Zeit eine Renaissance erleben,

    eben wie durch Trump die Zeit reif ist fuer Konservatives – im Sinne das Bewaehrte als Bestandteil der Politik – Gesunder Menschenverstand einsetzen statt menschenverachtende Idiologie der grossen Links/Liberal/Internationalistischen Sozlialismus ohne Grenzen, Multikulti die total und komplett gescheitert sind in der Praxis.

  144. #186 WahrerSozialDemokrat (12. Nov 2016 01:21)

    uch kein Widerspruch.

    Dennoch habe ich zwischenzeitlich geschlafen!

    Und jeden Kommentar von allen hier (mich inbegriffen) betrachte ich am nächsten Aufwachen als unausgeschlafene Äusserung!

    Falls jemand etwas in Stein ritzen möchte, sollte er dann doch besser ein Buch oder zumindest einen Artikel schreiben!

    Ach, komm, ey, wir haben heute Tastaturen, made by microsoft…

  145. #5 Richelieu; Es mag nicht justiziabel sein, aber die Clintons haben wenigstens Deutschland komplett ausgeraubt. Die Finanzkrise mit Fanny und Freddy geht ursächlich auf BC zurück. Da wurde den Amis ja mal auf die Schnelle 200Mrd geschenkt, und diverse Banken die da mitgedealt haben, haben uns nochmal weitere zig Mrd gekostet.

    #46 VivaEspaña; Mal endlich ne andere Werbung wie das übliche geseusel.

    #53 Demonizer; Das eint sie mit Erika, bei der wars ja auch offensichtlich, dass die obwohl 2 Kandidaten zur Auswahl waren, (anders wie bei unserem BP) offensichtlich nur eine Ansprache für Killary vorbereiten hat lassen. Die kam erst rund 4 Stunden nach gewonnener Wahl, obwohls ja schon etwa 5 Stunden vorher recht klar war, wer gewinnt, mit ein paar dürren Worten, die eigentlich eine Beleidigung waren daher. Die ist ja noch nicht mal fähig, ein paar simple Sätze aus eigenem Antrieb vorzuwürgen.

    #88 georgS; Wegen Bezahlen, zwar ungern, aber wenn schlage ich Paysafecard vor. Die kriegt man fast überall und wenn man sich bei denen nicht anmeldet ist man tatsächlich anonym. Es gibt zwar noch Bitcoin, aber das ist kompliziert, da überhaupt ranzukommen.

    #122 Maria-Bernhardine; Da gabs noch einen Vollhorst, (eventuell anderer Sender aber selbes Format) angeblich irgendein Minister, bei dem hiess es in jedem zweiten Satz Polizistinnen und Polizisten. Wie kann man nur so einen Heini zum Pol..itiker machen. Kriegt der nach Wortanzahl bezahlt?. Furchtbar, so wie jemand, der dir was verkaufen will, in jedem zweiten Satz deinen Namen sagt.

    #123 BademeisterPaul; Tröste dich, in Amerika wollten ja auch höchstens mal 30% Trump wählen, blöd nur, dass die die Presseheinis genausop angelogen haben wie umgekehrt.

  146. #191 WahrerSozialDemokrat (12. Nov 2016 01:3

    Das nennt sich aber in Indien Swastika.

    Und ist echt schwer zu kotzen…

    Stimmt schon.
    Aber wenn Du es auf dem Tempel vor Nachbars Haus siehst, oder auf dem Tan eines Motorrads, das gerade an Dir vorbei zieht, kommst Du schon in Denken.

    Passiert mir täglich, spielt aber keine Rolle.

  147. #196 johann (12. Nov 2016 01:49)
    Was ist denn da los?

    Plötzlich kümmert sich die Ruhrgebietszeitung WAZ um St. Martin und Pegida in Fürth:

    Is doch prima, da sinse dabei, da haben sie einen perfekten Grund, ihr angestrebtes Verbot von St.Martin,
    was es in etlichen Kitas schon gibt, heißt jetzt Lichterfest und ist ohne St. Martin auf Pferd (berichtet aus Freundeskreis),
    weiter durchzusetzen und es gleichzeitig Pegida in die Schuhe zu schieben und den Musels noch tiefer in den A. zu kriechen.

    Ein Nutzer rät: „Meldet doch noch eine Demo an Fasching an, dann habt ihr völlig verschissen.“

    Martinsumzüge fallen aus, weil Abendland-Bewahrer von Pegida demonstrieren | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/panorama/martinsumzuege-weichen-demonstrierenden-islamfeinden-id12349712.html#plx1109235735

    Aber umgekehrt, wenn 10000 Kurden im – noch -katholischen Düsseldoof Weihnachtsruhe und -frieden stören, regt sich keine Sau auf.

    Düsseldorf. Mehrere tausend Kurden haben am Samstag in Düsseldorf demonstriert. Die Stimmung war sehr friedlich, und auch das anfangs befürchtete Verkehrschaos blieb aus. Viele Passanten hatten für die Aktion am zweiten Weihnachtsfeiertag trotzdem wenig Verständnis. (…)
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/kurdendemo-in-duesseldorf-volksfeststimmung-am-landtag-aid-1.5654200

  148. Programmhinweis

    ARD-Presseclub Sonntag 12 Uhr

    Risikofaktor Trump: Alles halb so schlimm ?

    Der Rechtspopulist Trump wird tatsächlich US-Präsident! Dem politischen Schock und der vielfach empörten Fassungslosigkeit folgen viele Fragezeichen. Selten gab es in den europäischen Hauptstädten so große Ratlosigkeit, aber auch offene Ablehnung, wenn es um einen neuen US-Präsidenten ging.

    http://www1.wdr.de/daserste/presseclub/

    Klaus Brinkbäumer (Spiegel)
    Melinda Crane (Deutsche Welle u. a.)
    Annette Riedel (Deutschlandradio)
    Gabor Steingart (Handelsblatt)

    http://www1.wdr.de/daserste/presseclub/gaeste/gaeste-risikofaktor-trump100.html

    Presseclub
    Ihre Meinung zum Thema: Risikofaktor Trump: Alles halb so schlimm ? (geöffnet ab Samstag 15 Uhr)
    http://www1.wdr.de/daserste/presseclub/gaeste/gaeste-risikofaktor-trump100.html

  149. Karriere * in Zukunftsbranche Gemuesehandel

    „Syrer Abdulrahman Almaani macht eine Ausbildung in einem Hamburger Supermarkt. “

    Ist eine Lehre nach Dualem System ? Nein.
    Ist es ein Betriebspraktikum ? Nein ?

    Was also ist der Zirkus, wer zahlt ihn ??

    Es ist eine
    „dualisierte Ausbildungsvorbereitung…,
    wo die jungen Menschen eine Orientierungsmöglichkeit haben“

    Orientanten also, An-Alphabeten ohne Sprachkenntnisse im rot-weissen Clownskostuem.

  150. ein schlimmes Szenario wäre,
    anglo-amerikanische Bomber zerbombten wieder Dresden, Russenpanzer überrollen Dresden,
    das alles nur weil der Eu-Kaiserin der Krieg erklärt wurde.
    Zur Zeit läuft alles darauf hinaus, schnell werden noch die EU-Minister zusammen getrommelt, um im Dez. die Russland Sanktionen zu verlängern u. dem amerikanischen Präsident Trump unmissverständliche Machtstärke zu demonstrieren.

    Leute, das ist grausamer Wirtschaftskrieg aus Brüssel !!!

  151. Auf CNN wurde soeben suggeriert: ab dem Moment der Präsidentschaft wird immens höhere Security für DT und seine Familie vorliegen. Ein wenig klang auch durch, wieviel das jetzt so etwa ist. Heißt das nicht „Jetzt oder nie, Protesters!“

  152. @ #194 rasmus (12. Nov 2016 01:41)
    „Lasst uns gemeinsam forschen, woher Merkel diese ungeheure Arroganz nimmt!“

    verzweiflung, realitaetsferne, ignoranz:
    denn trumps admin wird nach amtsantritt
    vllt dinge ueber erika, gauck & co auspacken,
    über die nicht nur die stasi-zonenwachtel
    sondern die eu stolpern wird.

    trump ist kein lobby-verfilzter „diplomat“,
    sondern handelt nach „america first“.

    wenn im erika hindernis sein will: fott !

  153. Mit dem Hass ist es so eine Sache, finde ich.

    Kann man, muss man, Merkel hassen?

    Ist Merkel nicht vielmehr einfach nur behindert? Also eine Wahn-Erkrankte?

    Ok:

    die Folgen solcher Erkrankungen sind so _abartig_ unfassbar schlimm,
    dass man nur einen Hass darauf haben kann.

    Für eine linkische Kreatur wie Merkel (oder deren abartige Mitläufer-Kreaturen) kann ich im Grunde aber nur Mitleid empfinden.

    Oder würde jemand seinen Charakter, mit solchen Verbrecher-Charakteren tauschen wollen???

    Bestimmt nicht!

    Merkel und Co. gehören vom Amtsarzt des Staatsschutzes abgeholt, zum Schutze der Allgemeinheit vor Irren.

    Und wer diesen Kreaturen dann immer noch zugewandt ist, auf den kann man richtig Hass schieben.

  154. Ich kann mich diesem hervorragendem Kommentar nur anschließen.

    Mir ist beim sorgfältigen Durchlesen jedoch ein Fehler aufgefallen, der geradezu symptomatisch für die Tatsache ursächlich zu sein scheint, das die linken SAntifa-Gewalttaten regelmäßig verharmlost werden.

    zitat:
    …Gewaltaktionen der staatlich subventionierten linksfaschistischen „Antifa“ mal ganz abgesehen.
    zitat ende

    Wenn man, auch wie hier wieder, die linksbezogenen Untaten im Text verharmlost und als Nebensache herunterspielt, kann man eigentlich auch nicht erwarten, das diese Untaten von den zuständigen Behörden ernst genommen und regelmäßig geahndet werden.

    Ich sehe das als Gesamtgesellschaftliche Unzulänglichgkeit, die allen schadet und den Linken nur hilft.

  155. Dank an MOD für Korr. von #204
    und noch eine Bitte (schäm):
    #215 bitte entfernen.
    Sry, Dank, LG & GN8

  156. Um es einfacher zu sagen: Es gibt guten und schlechten Hass – es kommt nur darauf an, wer entscheidet! Für die LÜGENMEDIEN ist linker und islamischer Hass gut, weil er DE schadet! Das ist Hass der durch staatlich finanzierte Dauerberieselung der Bevökerung mit LÜGEN gehegt und gepflegt wird. Und vor allen Dingen geschönt, damit es den Gutmenschen als normal erscheint

  157. Wenn die normal denkenden und handelnden Bürger der U.S.A. es fertiggebracht haben, die verrottete, korrupte und verräterische Washingtoner Elite aus dem Amt und von Ihren Trögen zu jagen, dann sollte dies dem ein-
    heimischen deutschen Bürger gleicher Denke
    2017 auch gelingen.

    2017 ist unsere Stunde, die Stunde wo die ein-
    heimischen deutschen Bürger die noch nicht
    linksgrünschwarzrot bis zur letzten Hirnzelle
    indoktriniert und manipuliert sind, auch unse-
    re volkesferne Schein-Elite aus den staatlich
    alimentierten Versorgungsposten verjagen wer-
    den.

    Rumpelstilzfiguren wie Maas, Stegner, Merkel,
    Schäuble, Göhring-Eckhardt, Kinast und all die
    anderen unaufgezählten gehören in die Rumpel-
    kammer. Dort können Sie Ihre Themen wie Klima,
    Migration und Genderismus ausleben bis zum
    Exzess und sich mit Wattebäuschen bewerfen.
    Und damit sich die Grünen nicht gar so lang-
    weilen, werden wir Ihnen gleichfalls all Ihre
    linken Professoren, Medienexperten sowie all
    die mehr oder weniger minderwertigen Schau-
    spieler und selbsternannte Kreative mitgeben
    damit sich das Sit-In in der Rumpelkammer für diese geistigen Drehbohrer auch so richtig
    gendermäßig aufheizt.

    Nur an die Tröge und an die Macht zum Ausleben
    Ihrer multikulturellen Allmachtsfantasien wer-
    den wir Sie nicht mehr kommen lassen. Das
    Deutsche Volk hat genug von diesem Wahn, von
    dieser Arroganz und Überheblichkeit einer
    selbsternannten Weltverbesserungs- und Gut-
    menschenkaste die ausser Ihrem eigenen Vorteil
    die Welt nicht besser sondern schlechter ge-
    macht hat.

    Deutschland braucht genau wie die USA einen
    Volkstribun einen der die Stimme des normalen
    Volkes spricht, so wie Donald Trump! Und wir
    Deutsche haben dafür 2017 die Wahl auch eine
    solche Wende herbeizuführen. Lasst sie uns er-
    greifen!

  158. #207 LEUKOZYT (12. Nov 2016 02:47)

    „dualisierte Ausbildungsvorbereitung…,
    wo die jungen Menschen eine Orientierungsmöglichkeit haben“

    Orientanten also, An-Alphabeten ohne Sprachkenntnisse im rot-weissen Clownskostuem.
    ———————-
    Es sind ja auch alles „Orientale“, denen wir uns anzupassen haben. Eine Blendgranate vor H4.

  159. Der Unterschied zwischen Maas und Goebbels ist dieser: Goebbels war wesentlich intelligenter! Im Vergleich ist Maas nur ein kleiner Rüpel ohne Runen am Kragenspiegel. Maas ist quasi ein Goebbels für geistig Arme.

  160. Guter Kommentar:

    Den Menschen in vielen westlichen Ländern wird einfach ein Ausmaß an Altruismus gegenüber Fremden zugemutet, welches historisch beispiellos ist. Solidarität beruht immer auch auf gemeinsamen Interessen von wie auch immer gearteten Gruppen, deren Mitglieder sich bewusst sind einer gemeinsamen Gruppe anzugehören, deren Existenz für die Mitglieder wesentlich ist. Ein Staat der einfach bedingungslosen Altruismus verlangt verkennt die Grundlage allen Lebens, den Egoismus, die Präferenz jedes Wesens für den Erhalt seiner selbst.

    https://www.welt.de/kultur/article159413004/Amerikas-Fremdenfeinde-sitzen-bald-in-der-Regierung.html

  161. @ #223 Rurik (12. Nov 2016 05:50)
    „Goebbels war wesentlich intelligenter!“

    Dr. Goebbels, um korrekt zu sein.
    Und zur verführung gehören mindestens zwei,
    um den „Marzi“-Jägern gleich zuvor zu kommen.

    Der aktive, irgendwie „böse“ verführende,
    und das unschuldige aber willig-dumme schaf.

    Wenn das Schaf aber nicht dumm sein will,
    mehr wissen will als ihm der Marzi sagt –
    hat der Marzi auch keine Chance.

    Schade um die Maas-Merkel Agenda,
    wenn das Schaf mehr weiss als ihr wollt.

  162. Der feingliedrige Maas leidet offensichtlich darunter, dass er in einem falschen Körper lebt.
    Aufgrund zu vieler weiblicher Hormone wäre er wohl lieber eine Frau.
    Jedenfalls benimmt er sich wie eine Frau mit Minderwertigkeitskomplex!

  163. neulichs im möchtegern hippster-„caffee“-laden.

    L: „moin. ne tasse kaffe bitte“
    K: „welchen caffee darf ich ihnen bringen:
    caffee togo, caffee latte, latte macchiavelli,
    mit ohne sahne/crema, brauner/weisser zucker,
    tasse-becher/kännchlein/kanne, kanister etc.“

    L: „Nein. 1x Tasse Filterkaffee mit Sahne“
    K: „Muss ich fragen, ob wir das haben“
    L: „Wenn nicht, muss ich rüber zum Türken.

    Der hat guten Kaffee ohne Diskussion“

  164. @ #226 LEUKOZYT

    Soweit ich weiß legte Goebbels keinen gesteigerten Wert auf seinen Titel. Fakt ist, das Dummheit immer auf Dummheit treffen muß, um zu gedeihen. Und wenn der Volltrottel Maas sich an „sein Volk“ wendet, dann wendet er sich an Seinesgleichen. Und natürlich hast Du Recht:

    Wenn das Schaf aber nicht dumm sein will,
    mehr wissen will als ihm der Marzi sagt –
    hat der Marzi auch keine Chance.

    Aber der Marzi wendet sich eben an Marzis…

  165. Interessante Aussage von Katrin Göring Eckardt, gestern auf dem Parteitag der Grünen:“ Wer völkisch redet, der ist ein Nazi und das sagen wir ihm auch!“ Mit anderen Worten, immer schön aufpassen, was man denkt oder gar sagt, sonst wirds ungemütlich. BRD Rechtsstaat ade; Bonjour DDR 2.0

  166. LEUKOZYT

    Um den Begriff Dummheit weiter zu umschreiben, ein Beispiel. Ein genialer Maler Piccasso: Was hat er getan? Er hat seine Bewunderer karikiert.
    Er hat sich über sie lustig gemacht – und sie haben es nicht bemerkt! Sie merken es bis heute nicht! Sie sind dumm. Gut, ich bewundere ihn auch, aber ich weiß warum …

  167. #228 LEUKOZYT (12. Nov 2016 06:38)

    neulichs im möchtegern hippster-„caffee“-laden.

    L: „moin. ne tasse kaffe bitte“
    K: „welchen caffee darf ich ihnen bringen:
    caffee togo, caffee latte, latte macchiavelli,
    mit ohne sahne/crema, brauner/weisser zucker,
    tasse-becher/kännchlein/kanne, kanister etc.“

    L: „Nein. 1x Tasse Filterkaffee mit Sahne“
    K: „Muss ich fragen, ob wir das haben“
    L: „Wenn nicht, muss ich rüber zum Türken.

    Der hat guten Kaffee ohne Diskussion“

    Hippster sind der allerletzte Menschenmüll und Gesellschaftsabschaum keine eigene Meinung, die reden immer das nach was so scheinbar gerade die Mehrheit denkt, um nirgendwo anzuecken und um immer als Liebling da zu stehen. Die Folgen jedem Trend, der ihnen von der Werbe- und Konsumindustrie vorgesetzt wird.

    Hippster leben meistens vom Geld ihrer reichen Eltern, können selbst aber nur geschwollen daherlabern, die haben im Leben noch nie etwas eigenes auf die Beine gestellt, suchen aber immer ihren eigenen Vorteil auf das schnelle Geld.

    Wenn die irgendwo auftauchen, merkt man das schnell, armselige Selbstdarsteller, seht her wie schlau ich bin, weil sie ein paar außergewöhnliche Worte irgendwo gelesen haben, seht her wie viel Geld ich habe, wegen der meist schicken Klamotten, die sich diese jungen Schnösel aber nur leisten können, weil sie alles von den Bonzeneltern gezahlt bekommen.

    Viele dieser verwöhnten Hippster-A*schlöcher verbraten das hart erarbeitete Geld ihrer Großeltern in teuren Bars und Clubs auf den Partymeilen. Ihr Studium brechen sie oft ab, weil sie dumm und faul sind und in ihrem armseligen Leben nicht mehr besitzen als ein dummes großes Maul.

    Hippster sind der Ausdruck einer sterbenden, degenerierten Gesellschaft und Kultur.

    Die verzehren den Erarbeiten Wohlstand genau so wie Merkrels illegale Asylanten, schöpfen aber nichts neues für unser Land und leisten keine Produktive, gesellschaftlich nützlich Tätigkeit.

  168. Dass wir aufhören müssen, auch bei uns solche Diskursverbote zu etablieren. Natürlich darf man Menschen hart angehen, die außerhalb unserer Verfassung stehen. Aber es gibt eine Reihe von Positionen, die durchaus von der Verfassung gedeckt sind, die man aber trotzdem nicht äußern kann, ohne auch sehr persönlich niedergemacht zu werden.

    Wer gegen die Homo-Ehe ist, gilt sofort als homophob. Wer sich kritisch mit der Gewalt und dem Sexismus junger Migranten auseinandersetzt, ist ein rassistischer Islamhasser. Und wer gegen Abtreibungen ist, ist ein Frauenfeind. Das sind überwiegend auch nicht meine Positionen.

    Es muss aber möglich sein, solche Dinge zu äußern. Und ich sage Ihnen aufgrund meiner Erfahrung als Frauenministerin, die sich kritisch mit dem Feminismus auseinandergesetzt hat: Da brauchen Sie verdammt viel innere Stärke, wenn Sie sich derart gegen den Mainstream stellen

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159416863/Politische-Korrektheit-aergert-die-Menschen-wahnsinnig.html

  169. Wer sich nicht so ganz sicher über das was als Hass zu bezeichnen ist, könnte sich doch einfach mal zu Gemüte führen was unsere Politgang über Trump versabbern, was unsere Lügenmedien über Trump und seine Familie schmieren und was der linkischgrüne Mob so alles an angeblich Hasslosem über Trump zu wissen meint.

    Herr Reichspropagandaminister Mas und der Möchtegerntrump Stegner, das geht vor allem Sie und Ihresgleichen an.

  170. Persönliche Beleidigung des politischen Gegners ist angeblich Erfindung von Pegida, AfD oder Trump genannt Rechtspopulismus – aber es gehörte seit der Reife der Bevölkerung vom sedierten Politexperimente finazierenden Resignierten zum Wutbürger mit der Erkenntnis der wirklichen Macht der Demokratie des „Eine Wahl haben“ durch echte Alternativen, die ihre Sorgen ernst nehmen und aufgreifen, längst zum vielbeschworenen Mainstream der Profit- und Privilegienverliebten PseudoEliten in diesem Land, installiert durch diese PseudoEliten zur Bekämpfung ernsthafter Konkurrenten an den Futtertrögen! Die, die heute nach Debattenkultur und sachliocher Auseinandersetzung in den „etablierten Eliten“ schreine, haben doch als Erstes genau dieses aufgegeben und damit wiederholt bewiesen, wie unglaubwürdig und populistisch sie selbst sind. Das merkt der Pseudosedierte Bürger da draussen endlich und trifft nun endlich ENTSCHEIDUNGEN zwischen den Erfindern des PhrasenPopulismus und denen, die anderes bieten. Wie Broder gesagt hat – nun nimmt der freiheitlich demokratische Bürger sein Wahlrecht wahr und dann ist es auch wieder nicht richtig!!Ganz nach Hitlers Motto – wer nicht für mich ist ist gegen mich und wird bekämpft und vernichtet und wer nicht wählt, wie es Pseudodemokraten erwarten, auch?. Wenn das dann das Demokratieverständnis der römisch dekadenten Volkskammer in Berlin ist, wurde alles gesagt!!

  171. Habe ich das richtig verstanden das wir zukuenftig nur noch gegen cash auf pi lesen koennen? Was soll den der mist? Schon mal daran gedacht das viele sich das gar nicht leisten koennen?
    Also das ist ja wohl echt mies wenn das so sein sollte, pi nur noch fuer reiche oder wie?
    👿

  172. Wir haben Dank Merkels Gäste aus der Dritten Welt nun Zustände in Deutschland wie in der Bronx in New York der 70ziger Jahre:

    Bewaffneter Mann überfällt in Mühlacker Metzgerei – Polizei sucht Zeugen

    In Mühlacker hat ein maskierter Räuber am Freitagabend eine Metzgerei in der Eckenweiherstraße überfallen und dabei laut Polizei einen „niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag“ erbeutet. Der Mann habe gegen 18.05 Uhr eine Angestellte mit einer schwarzen Pistole bedroht, woraufhin sie die Kasse geöffnet habe.

    Zur Tatzeit hielten sich in der Metzgerei drei Beschäftigte und eine Kundin auf. Der Täter flüchtete zu Fuß in westliche Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Zur Tatzeit habe sich außer drei Mitarbeiterinnen eine Kundin in dem Geschäft aufgehalten. Der Mann soll 25 bis 30 Jahre alt und 1,65 bis 1,70 Meter groß sein. Er sei mit einem schwarzen Tuch mit Sehschlitzen maskiert gewesen und habe eine olivgrüne Jacke sowie eine dunkle Hose getragen, hieß es. Der Täter sprach Deutsch mit einem nicht näher zu bezeichnenden ausländischen Akzent.

    http://www.pz-news.de/muehlacker_artikel,-Bewaffneter-Mann-ueberfaellt-in-Muehlacker-Metzgerei-Polizei-sucht-Zeugen-_arid,1133104.html

    🙂

  173. Nebenbei bemerkt:
    PI-Leser und Kommentatoren hassen niemanden!
    Wir bringen hier nur unsere maximale
    Verachtung für unsere ausgemachten Feinde zum Ausdruck!
    Warum? weil uns zur Zeit nur wenige legale Mittel zur Verfügung stehen. Das wird sich jedoch im Laufe des nächsten Jahres rapide ändern, so oder so.
    H.R

  174. #92 der willi (11. Nov 2016 22:31)

    Mit „Hass- Kommentare“ meinen die eigentlich alle Verbreitungen und Veröffentlichungen von aktuellen Problemen über die sie nicht reden wollen.
    ###############################################
    Ja, eine Erklärung mit 100% Wahrheitsgehalt!
    H.R

  175. #211 LEUKOZYT; Cäsarenwahn, Ali-Syndrom, ihr wisst doch, der Ali verschenkt Äpfel….. Schon sehr bedenklich, wenn man die selber gefakten Umfragen auch noch glaubt. Das muss man Sat1 zugutehalten, die haben schon ne Woche vorher zumindest in Erwägung gezogen, dass der Riesenvorsprung von Hillary gar nicht vorhanden ist.

  176. #96 Faxendicke76 (11. Nov 2016 22:37)

    Keine Angst vor SPD-Stadträten, die türkischen Miliarismus auf deutschen Kirchweihumzügen schön reden:

    „Erntedankfestzug: Aufregung um türkische Fahnen
    Osmanische Militärkapelle lief in Fürth mit umstrittenen historischen Flaggen – 08.11.2016 11:21 Uhr

    FÜRTH – Der Erntedankfestzug hat ein Nachspiel. Für Irritationen im Publikum hat der Auftritt einer osmanischen Militärkapelle mit historischen Kriegsfahnen gesorgt, die heute von rechtsextremen türkischen Organisationen verwendet werden…

    SPD-Stadtrat und Ditib-Sprecher Aydin Kaval betont auf Anfrage der Fürther Nachrichten, dass die osmanische Militärkapelle ausschließlich der Traditionspflege verpflichtet sei. Sie solle historische Gewänder und Musik aus der Sultanzeit präsentieren und kein politisches Zeichen setzen. Letzteres wäre, so Hollitzer, auch mit den Statuten des Kirchweihzuges unvereinbar…

    Als „Bereicherung“ will Kaval den Beitrag der türkischen Gemeinde verstanden wissen. Dabei sei der zur Schau gestellte Nationalstolz grundsätzlich nicht verwerflich, sondern gesund. Man müsse nur das richtige Maß für einen respektvollen Umgang miteinander finden. Kaval betont: „Ditib steht für Integration und nicht für Ausgrenzung.“ Im Übrigen sieht er in der MHP keine Gefahr für das politische System der Türkei. Die Organisation sei nicht mit der NPD vergleichbar, denn die Türkei habe eine völlig andere Parteienlandschaft als Deutschland. Der Ditib-Sprecher hat selbst die Erfahrung gemacht, dass manches Fremde Angst verursachen kann. Er will sich darum bemühen, die Irritationen „in einem ruhigen Umfeld“ auszuräumen…“

    http://www.nordbayern.de/region/fuerth/erntedankfestzug-aufregung-um-turkische-fahnen-1.5603437
    ############################################################################################
    Und dann kommen solche Schlagzeilen aus Fürth:
    http://www.sueddeutsche.de/bayern/franken-fuerth-laternenumzug-muss-pegida-weichen-1.3245661
    Man möchte nur noch kotzen!
    H.R

  177. Es werden doch Anwärter für den Marsflug gesucht – Mass-Männchen wäre für ein One-Way-Ticket das geeignete Männchen.

    Seine geringe Körpergrösse, sein geringes Gewicht und der hirnlose Kopf würden ihn qualifizieren.

  178. @#17 Niedergang, Merkel fühlt sich als Exekutorin des CKP und wähnt sich in einer Allmacht, weltweit. Sie hat tatsächlich in D. alle Macht an sich gerissen und alle Altparteien sind ihr hörig.
    Nur in der AfD gibt es Widerstand.
    Wie stark diese Kräfte in den USA wirken, zeigen die „spontan“ Demos gegen Trump, alles von dieser Seite aus gesteuert! Auch der Arab. Prühling und der sunnitisch gesteuerte Islam.
    Nberith-Logen sind manchmal erkennbar, jedoch verborgen. Auch die Europa Union tritt nicht hervor und agiert im Hintergrund.

  179. Hayali erhält Annemarie-Renger-Preis des ASB
    „Der Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland e.V. hat gestern Abend in Berlin den Annemarie-Renger-Preis an die Journalistin Dunja Hayali verliehen. Mit der Auszeichnung würdigt der ASB-Bundesverband den Einsatz der ZDF-Moderatorin für Toleranz u Meinungsfreiheit. „Ich freue mich sehr darüber, dass ich in diesem Jahr den Preis an eine Frau überreichen darf, die ebenso engagiert, klug, wortgewandt u professionell ist, wie es unsere frühere ASB-Präsidentin Annemarie Renger war“, betonte der Bundesvorsitzende Knut Fleckenstein MdEP in seiner Laudatio.
    „Dunja Hayali hat uns beeindruckt, weil sie sich öffentlich gegen Rechtsextremismus, Hass u Rassismus stellt. Sie zeigt ihr Gesicht, wo sich andere voller Angst u Abscheu abwenden“, fuhr Fleckenstein fort. Er wies dabei auch auf das Engagement der Moderatorin für die Vereine „Gesicht zeigen“, „Vita“ und „Save the Children“ sowie für den „Julius Hirsch Preis“ des DFB hin.
    Hayali, deren Eltern aus dem irakischen Mossul stammen, warnte in ihrer Dankesrede vor populistischen Tendenzen in unserer Gesellschaft: „Mit Fakten dringt man nicht mehr durch, denn Emotionen sind die große Waffe. Das erschreckt mich.“ Sie rief dazu auf, Zivilcourage zu zeigen u seine Stimme gegen Hass u Rechtsextremismus zu erheben.
    Das Engagement für geflüchtete Menschen hat beim ASB in seinem aktuellen „Jahr der Integration“ eine besonders hohe Bedeutung. Im Rahmen der Preisverleihung wurden deshalb auch 3 ASB-Verbände mit dem ASB-Leuchtturm ausgezeichnet: der ASB Bochum, der ASB Schwerin-Parchim u der ASB Rheinland-Pfalz.
    Der Annemarie-Renger-Preis wird Menschen verliehen, die sich selbstlos für andere einsetzen. Die Preisträger der vergangenen Jahre waren Jan Josef Liefers, Reinhold Beckmann u Wolfgang Stumph.“ https://www.asb.de/de/news/2016-11/dunja-hayali-erhaelt-annemarie-renger-preis-des-asb

  180. „Reaktiver Hass setzt immer voraus, dass jemand eine positive Einstellung zum Leben, zu anderen Menschen und zu Idealen hat. Wer stark lebensbejahend ist, wird entsprechend reagieren, wenn sein Leben bedroht ist.““

    Da irrt der Herr Fromm aber gewaltig!

    Wenn jemand sein Leben bedroht sieht, dann verteidigt er sich automatisch, das ist sein lebenserhaltendes Grund-Bedürfnis und völlig gesund.

    Nur weil dies ein Erich Fromm geschrieben hat, muss es deswegen noch lange nicht richtig sein.

    Hass ist eine krankhafte Form der Verteidigung seines übersteigerten Egos, wo die Selbstbeherrschung, die Eigen-Souveränität fehlt oder gar bei Strafandrohung verboten ist, wie in Menschen verachtenden Ideologien.

    Strebt ein Mensch zu höherem und es fehlt ihm dabei an Talent bzw. an Erfolg/Beifall, so kann er dies als Anlass nehmen, sich erneut an zu strengen und zu überlegen, warum er nicht erfolgreich war. Das wäre eine gesunde, intelligente Verhaltensweise von positiv am Leben eingestellten Menschen.

    Ein schwacher Charakter dagegen oder ein bevormundeter, unmündiger Mensch, wird für seinen Misserfolg einen Schuldigen suchen, seine „verzweifelte“ und ihn hilflos machende Wut-Frustration auf ihn übertragen und DAS ist dann Hass.

    Hillarys Bemerkung gegen die Trump-Wähler war genau so eine Frust- Aktion.
    Und das erlernte Beleidigtsein-Bedürfnis, wegen Islam-Kritik, gibt uns sehr viel Anschauungsmaterial von Hass, bei frustriertem Zwangs-Anhängen an eine Ideologie, die einem selbst keinen eigenen Willen und somit Freiheit für individuelle Entwicklung lässt.

    Ein Augstein, wie viele andere seiner Establishment-Kollegen, werden bezahlt für das was sie schreiben sollen, also die kann man nicht für voll nehmen. Die haben immerhin einen bezahlten Frust! Sie sind immerhin jetzt die Verlierer der Wahlmanipulationsaktionen und sind eine lächerliche Gleichschaltungs-Mannschaft von Halbwissenden.

    Unfähigkeit von Politiker (Lauter kleine Erdogans in Deutschland und in Brüssel) wirkt sich in Hass gegen den Willen der Bürger aus, sie mobben, sie diskriminieren, beleidigen, beschimpfen den Willen des Volkes (Souverän des Staates laut GG 20)abfällig mit Populismus. Das ist Hass, der aus krankem egomanischem Eifer entsteht.

  181. #61 sophie 81 (11. Nov 2016 21:50)

    Es ist kein Hass, es ist Verachtung und Wut.

    ,

    Diese hysterischen Warnungen vor «Emotionen» gehören zu den Abwehrreflexen der angeblich sachlichen objektiven rationalen Entscheiden eines kriminellen Regimes.
    Was die Definition der diversen Emotionen hier angeht, stimme ich zu, bis auf die Verkehrung von Liebe und Hass, das erinnert mich an die Mediatorenmanie, die Opfer mit den Tätern zu konfrontieren und immer äquidistant zu suggerieren, dass die Vergewaltiger eigentlich ganz liebenswerte Menschen sind. Das ist diese Täter-Opfer-Vertauschung.
    Verachtung motiviert auch noch nicht zum Widerstand, Wut schon eher, ist aber begrenzt, kann ausgelöst werden und wieder verebben, Hass geht tiefer, und muss es, denn ohne Hass wird der (Tod)Feind verkannt.
    Allein die Stigmatisierung des Bürgerprotests als «Hassverbrechen» zeigt, dass der «Hass» getroffen hat. Die Verbrecherbande fühlt sich erkannt. Wut kann vorübergehen, kann auch beschwichtigt werden, Hass ist zuverlässiger. Nein, ich liebe meine Feinde nicht. Und halte die Anmassung der Maasregler, Emotionen vorzuschreiben (Willkommenseuphorie), gar zu verbieten, wie den gerechten Zorn (!) auf den Islam, für das letzte, was der Medienmob zu bieten hat.
    Diese Ganoven wollen einem noch die Empfindungen vorschreiben, die der Islam auszulösen hat und mimen die inkarnierte Objektivität.
    ________________________

    #82 GD (11. Nov 2016 22:11)
    Spricht mir aus dem Herzen.

  182. Was mir in den ganzen Kommentaren so fehlt, ist EIN WORT … –ZORN– !!!

    Ein -gesunder Volkszorn- in einem -gesunden Volkskörper- … oder so.

    Denn WUT scheint etwas zu viel DES GUTEN zu sein, und HASS meint doch eigentlich auch etwas Anderes als eine Abgrenzung gegen Fremdes.
    Denn ansonsten würden doch kaum so viele Touristen sich in -fremde Länder- wagen ..???

    Fahren/fliegen die etwa alle HASS-ERFÜLLT dorthin nach -Janz Weit Weg-, und sich dann zu –erholen– ?

  183. Die Republik, mit der ich mich identifizierte, gibt es nicht mehr. Es schmerzt, ansehen zu müssen, wie zerstörerische Kräfte erfolgreich wirken. Ich frage mich, wann wacht die „Mehrheit“ eigentlich mal auf. Ist die römische Regierungsweisheit: „Gebt dem Volk Brot und Spiele“ tatsächlich für alle Ewigkeit gültig? Zu Recht werden unsere Nachfahren uns einst erbittert vorwerfen: „Warum habt ihr das nicht erkannt und reagiert?“ Die Schäden, die bereits jetzt vorhanden sind, sind schon nicht mehr reparabel, ganz zu schweigen von dem Katastrophenszenario der Zukunft. Ich schäme mich für die Gegenwart und Zukunft dieses Landes.

  184. #255 Regine van Cleev

    Danke. Gemacht. SUPER !!
    Kein Wunder, daß DENEN so langsam -der Kittel brennt- …

    https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20161110313306492-ttip-trump/
    https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20161013312924021-putin-bedauern-ttip-tpp/

    Es gibt in Brüssel inzwischen so einige Leute, die sich ernsthaft fragen, FÜR WAS sie eigentlich in den letzten Jahren -gearbeitet- haben ?? (Doch, DAS Wort nehmen die echt in den Mund !!)
    Für TTIP, etc., und jetzt ist doch nur noch heiße Luft drin ???
    NICHT etwa die -Rotwein-Etage-, nein, so einige Stufen darunter, die noch so Einiges fabrizieren. Sei es auch nur tonnenweise bedrucktes Papier !.

Comments are closed.