schulzNachdem Frank-Walter Steinmeier im kleinen Stuhlkreis der Zerstörerelite zum nächsten Bundespräsidenten bestimmt wurde, wird nun weiter am SPD-Postenrad gedreht. Martin Schulz (Foto), der mächtigste Buchhändler Deutschlands, gab am Donnerstag bekannt, kein weiteres Mal als Präsident des Europäischen Parlaments zu kandidieren, sondern auf Platz eins der nordrhein-westfälischen SPD-Landesliste bei der Bundestagswahl 2017 anzutreten. Nun wird er innerhalb der SPD als Nachfolger Steinmeiers im Amt des Außenministers oder als möglicher SPD-Kanzlerkandidat gehandelt.

SPD-Chef Sigmar Gabriel twitterte zum Entschluss des Manns aus Wirselen: „Die Entscheidung von Martin Schulz ist eine schlechte Nachricht für Europa – und eine gute für Deutschland“, wohl wissend, dass einer Umfrage zufolge Schulz als Kanzlerkandidat bessere Chancen gegen Merkel hätte als er selbst.

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ist „traurig“ ob dieser Entscheidung und streut dem Parlamentschef Rosen hinterher: Schulz sei nicht nur ein überzeugter, sondern auch ein überzeugender Europäer. „Deswegen hätten wir ihn weiterhin hier in Brüssel gebraucht, aber in Berlin wird er sich auch hilfreich einbringen können“, so Juncker über seinen langjährigen Saufkumpane Freund. Schulz selbst beweist einmal mehr Größenwahn und geistige Hilfsbedürftigkeit, als er in seinem Statement zum Abgang aus Brüssel die EU „die größte zivilisatorische Errungenschaft, das größte Zivilisationsprojekt der vergangenen Jahrhunderte“ nennt. Und er sagt, er werde sich weiter dafür einsetzen, das Leben der Menschen ein bisschen besser zu machen. Damit meint der Asyllobbyist aber nicht die Deutschen, denn bekanntlich sind für Schulz „Flüchtlinge“ wertvoller als Gold.

Aber egal welches Amt er künftig in Berlin bekleiden wird, er hat sich schon festgelegt, dass er tun wird, was er bisher tat: „Ich werde nun von der nationalen Ebene aus für das europäische Projekt kämpfen“, so Schulz. Gut, dass die SPD im Sterben liegt. Doch Martin Schulz wird Deutschland in der Tat dienlich sein, denn er wird mit Sicherheit dafür sorgen, dass das Wählerpotential der AfD, gegen die er ja „konsequent vorgehen“ will, nochmal sprunghaft ansteigen wird. (lsg)

Hier das Dokument der Selbstüberschätzung:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

150 KOMMENTARE

  1. Ein trockener Alkoholiker soll dann unser Land international repräsentieren? Na dann mal PROST!
    H.R

  2. Ausgerechnet dieser Vollversager, der Europa von Brüssel aus gegen die Wand gefahren hat, soll es von Berlin aus jetzt regeln. Wer rettet uns vor diesen irren Politdarstellern. Wo ist die intellektuelle Elite in unserem Land die noch nicht linksfasistisch indoktriniert ist.

  3. Na gut, wenn das dt. Volk im nächsten halben Jahr nicht aufwacht, wird er seinen Weg gehen – und ich fürchte, es wird so kommen… (Er kann nicht mal „europäisch“ korrekt aussprechen…)

  4. Ein super-populistischer Irrläufer und Selbstzerstörer. Der AfD kann nichts besseres passieren.

    „Das Statement, mit dem er seinen Wechsel von Brüssel nach Berlin erklärt, ist ein Dokument der Anmaßung, des Größenwahns, der Unbildung und des Vertrauens in die Dummheit der Empfänger, die Schulz für unfähig hält, den Sinn seiner Worte zu verstehen: Er braucht einen Job und die SPD einen, der die nächsten Wahlen für sie vergeigt.“ (Broder)

  5. Rammelsbergerzengel Siegmar Gabriel könnte sich eine Blamage ersparen, wenn er dem trockenen Buchhändler aus Würselen nun die KanzlerInnenkandidatur anbietet und ihn wie Steinmeier 2009 verheizen lässt. Danach bleibt Rammelsbergerzengel Siegmar Gabriel unter FDJ-Merkel VizekanzlerIn und der trockenene Buchhändler aus Würselen wird Außenminister.

    Die SPD wird wohl nach den drei Wahlniederlagen im Saarmaasland, in Schwesig-Hohlstein und im Kalifat Al-Kraft herbe Niederlagen einfahren und so wird sie kaum mehr als 20% bei den Bundestagsqualen holen.

    Mutti wird 30% holen und das dürfte angesichts von 5% „Sonstige“ locker für die Überrundung Hitlers, Kohls und Adenauers reichen!

    Danach allerdings wird uns kein Marshallplan aus dem Sumpf ziehen, eher Versailles 2.0!

  6. Ich werde nun von der nationalen Ebene für…

    …mehr Stimmen für die AfD….

    kämpfen.

    Da wird ein Schuh d’raus!

  7. Hoffentlich wird dieses unbeliebte und versoffenes Ekelpaket Kanzlerkandidat der SPD.

    Das wird der AfD weitere zehn Prozent bei der Bundestagswahl einbringen!

    🙂

  8. Normalerweise werden doch die Politik-Versager von Berlin nach Brüssel „delegiert“ und nicht umgekehrt!

  9. Merkwürdig, normalerweise entsorgt man doch alle, die man in der heimischen Politik nicht mehr gebrauchen kann, nach Europa. Jetzt entsorgt man wieder zurück ? …. Oh je….

  10. Frau Merkel – wie können Sie überhaupt noch weiterleben ?

    wer jetzt immer noch lächelnd durch den Tag schlendert, dem ist nicht mehr zu helfen.

    Bereitet Euch vor – wir sind eigentlich längst im Bürgerkrieg – was nicht von Merkels Lieblingen gemordet oder vergewaltigt wird, stirbt an den eingeführten Krankheiten.

    Der Rest wird von den jetzt einflutenden Kurden erledigt.

    Der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim droht Europa indirekt mit der Aufkündigung des Flüchtlingspakts. Ohne die Hilfe Ankaras würde der Kontinent von Flüchtlingswellen überschwemmt.

    In einem Fernsehinterview mit dem türkischen Sender TRT sagte Yildirim: „Wir sind einer der Faktoren, die Europa schützen.“ Und: „Wenn Flüchtlinge durchkommen, werden sie Europa überschwemmen und übernehmen“. Die Türkei verhindere das.

  11. „Diese Menschen sind uns willkommen!“

    Ist in Algerien Krieg?

    .
    „Flüchtling aus Hannover
    Polizei fahndet nach algerischem Kindesentführer

    Die Polizei fahndet bundesweit nach einem 22-jährigen Algerier, der in einer Flüchtlingsunterkunft in Linden-Süd untergebracht ist. Er steht im Verdacht, einen dreijährigen Jungen mehrere Stunden entführt und die 36 Jahre alte Mutter des Kindes brutal misshandelt zu haben.

    Hannover
    . Die Hintergründe der Tat, die am späten Mittwochnachmittag in Hessisch Oldendorf ihren Anfang nahm, sind noch unklar. Fest steht nur, dass der Algerier plötzlich bei der 36-Jährigen aufgetaucht ist. Das Opfer hat dazu bislang keine konkreten Angaben gemacht. Nachbarn berichten, der Mann sei ein „Freund“ der Frau. Er habe sie „schon ganz oft geschlagen“. Immer dann, wenn Polizisten Untersuchungen einleiten wollten, habe die 36-Jährige entweder keinen Strafantrag gestellt oder erzählt, sie sei von einem Unbekannten angegriffen worden, heißt es.

    Am Mittwoch, so berichtet es ein Zeuge, habe der Mann die Mutter auf offener Straße angesprochen und dann an den Haaren mehrere Meter bis zu dem Haus gezogen, in dem sie mit ihrem kleinen Sohn lebt. „Sie hat sich Schürfwunden zugezogen“, sagte der Zeuge. In der Wohnung soll der Verdächtige der Frau Faustschläge ins Gesicht versetzt haben. Dann konnte die 36-Jährige, die ebenfalls aus Algerien stammt, ihrem Peiniger entkommen. „Sie ist nach draußen gelaufen und hat um Hilfe gerufen“, erzählt ein Anwohner. Mehrere Nachbarn hörten die Schreie. „Wir sind sofort nach unten gerannt, um der Frau zu helfen.“

    Die Mutter habe unter Schock gestanden und sich Sorgen um ihren Sohn gemacht. „Sie hat immer wieder gerufen: ,Mein Kind ist weg.“ Die Polizei leitete eine Großfahndung ein. Auch Nachbarn beteiligten sich an der Suche nach dem Kind.

    Gegen 23 Uhr spürten Polizisten das Kind in der Unterkunft an der Rosebeckstraße in Hannover auf. Es befand sich in einem Zimmer. Bewohner kümmerten sich um den Dreijährigen. Der 22-Jährige hatte sich jedoch schon aus dem Staub gemacht. Möglich, dass er die anrückenden Polizisten gesehen hatte.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Polizei-fahndet-nach-algerischem-Kindesentfuehrer

  12. #7 Wolfenstein (25. Nov 2016 08:56)
    Hoffentlich wird dieses unbeliebte und versoffenes Ekelpaket Kanzlerkandidat der SPD.

    Das wird der AfD weitere zehn Prozent bei der Bundestagswahl einbringen!

    Man kann nur noch zuschauen und die weitere Verdünnisierung der SPD schmunzelnd betrachten. Die Personaldecke geht auf dem Zahnfleisch und die Inklusion von Therapierten wird hier vorbildlich vollzogen. Einer reicht den Schwarzen Peter an den Nächsten weiter. Schulz wird diesen besonders schön erklären können, stramm an den Mikros stehen und ein gutes, leuchtendes Bild im Untergang abgeben, während ihm der populistische Bundespräsident vorzügliche Absichten attestiert. Man muss sich das Ganze wie ein Theaterstück vorstellen, das diese Partei für sich selbst aufführt, mit immer wahnsinnigeren Laiendarstellern und einem abwesenden Regisseur.

  13. Bei der von ihm selbst gehaltenen Laudatio zu seinem Brüsselabgang konnte man erkennen welch hochgebildeter, der Besscheidenheit zugeneigter und von vornehmer Zurückhaltung geprägter Mensch uns hier erwartet. Uns bleibt offensichtlich nichts erspart.

  14. Schulz, Juncker, Merkel, Gabriel, & Co. habe Europa zu dm gemacht was wir diese Woche sehen. Nur diese Woche.

    Griechenland: Kriegs ähnliche Zustände. Einheimische werden von tobenden Mob angegriffen.

    Bulgarien: Auch in Bulgarien ist es am Donnerstag zu Zusammenstößen zwischen Flüchtlingen und der Polizei gekommen. 24 Polizisten wurden verletzt.

    Serbien: Hunderte Flüchtlinge haben sich aus Serbien auf den Weg nach Norden gemacht. Doch Serbien will sie nicht über die Grenze nach Kroatien lassen.

    Österreich: 114 Terrorkämpfer kamen als Flüchtlinge nach Österreich. (Nur 114?) 30 Flüchtlinge erbeuten mit Drogenring 300.000 €. Grenzöffnung für Flüchtlinge? „Keine andere Möglichkeit“

    Frankreich: Hunderte Autos angezündet und Kriegsähnliche Zustände. Bewaffneter greift einen Wohnheim für Mönchen an und tötet eine Frau. Micky Mouse & Co. (Disneyland) wird Zielscheibe von muslimische Terroristen.

    Italien: Kriegs ähnliche Zustände. Einheimische werden von tobenden Mob angegriffen. Die „Schwarze-Axt“ Brigade , eine kriminelle Organisation „schlimmer“ als die Mafia hat Fuß in Italien gefasst.

    Schweden: Schießereien, Mehrere Tote in Malmö, Südschweden.

    Holland: Osmanen Germania „Rocker“ expandieren nach Holland. Patriot der vor diesen Zustände warnt wird offen vorgeführt und dem Prozess gemacht.

    Polen. Nichts.
    Ungarn. Nichts.
    Slowakei. Nichts.
    Slowenien. Nichts.
    Litauen. Nichts.
    Lettland. Nichts.
    Estland. Nichts.
    Spanien. Nichts.
    Portugal. Nichts.

    Deutschland: 10 Polizisten werden von tobenden Libanesen Krankenhausreif geschlagen. Hierzulande sind schon wieder mehrere „Terroristen“ dingfest gemacht worden. Al Nusra Mitglieder oder wie auch immer. Auch ein Typ in Baden Württemberg wird beim Bomben bauen erwischt. In Köpenick hat ein Mann sich in die Luft gesprengt. Ein anderer ist quer durch Deutschland mit einer Bombe im Kofferraum. Mehrfacher Mörder läuft in Freiburg herum und sucht sein neues Opfer aus. Mehrfacher Vergewaltiger läuft in Düsseldorf herum sein neues Opfer aus. Eine 20-Jährige Frau wurde auf einem Schulweg in Köln mit Kopfschuss hingerichtet. Eine weitere Frau wird gefesselt im Wald entdeckt. Ausländische Nachrichtendienst warnt vor ausländischen Krieger in Deutschland. Saarländische Ministerpräsident will die Leute Zehntausende nochmal „anschauen“.

    Und Merkel tritt nochmal an. Und hat sehr gute Chancen wieder Kanzlerin zu werden.

    Diesen Beitrag von Alice Weidel, AfD, bitte anschauen. Wirklich sehenswert.
    https://www.youtube.com/watch?v=GUWrC5Iqhlg

  15. Der ideale Job für den mächtigsten Buchhändler Deutschlands:
    Als Außenminister bekommt man beim Besuch anderer Staaten ständig Allohol zu trinken, vielfältiger Art je nachdem in welchem Land man sich befindet und keiner bekommt’s mit.
    Außerdem lässt sich Deutschland vom Ausland heraus noch besser beschimpfen als von Berlin.

    Kleine Korr. für den Verfasser: Steinheini wurde ausgekungelt, nicht bestimmt.

    OT-Frage: Warum schickt Deutschland eigentlich keine Löschflugzeuge nach Israel so wie das erdbebengeplagte Italien, Russland (natürlich)und die USA?
    In Celle steht m.W. eins rum,über der Lüneburger Heide senkt sich feuchter Nebel, es brennt dort also eher nicht…
    Selbst Moma-Dunja Hayali konnte die Interviews nicht verhindern wonach „Ihre“ Palästinenser das Land abfackeln wollen.

  16. Lügenpresse ist noch geschmeichelt, was man hier in der welt.de liest ist einfach ohne Worte!
    Schulz, um mal kurz den Trottel anzusprechen ist einfach unterirdisch.Im wahren Leben würde dieser Nichtsnutz vielleicht leere Pfandflaschen sammeln!
    Nun aber ein paar Worte, ich musste mehrmals lesen um zu verstehen!!
    “ Flüchtlinge sorgten indirekt für Aufschwung

    Anzeige
    Gerettet wurde der Aufschwung damit indirekt von den Flüchtlingen. Denn ihre Versorgung ist der entscheidende Grund für den rasanten Anstieg bei den Staatsausgaben in der BIP-Berechnung der Statistiker. Allein in den Monaten Januar bis Oktober beantragten knapp 694.000 Menschen Asyl in Deutschland.

    Die Versorgung eines syrischen Flüchtlings in Deutschland kostet die Steuerzahler im Schnitt 11.800 Euro pro Jahr. Das geht nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken im Bundestag hervor.

    Zu den aufgeführten Kosten gehören demnach die Aufwendungen für Unterkunft, Asylbewerberleistungen, die Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen sowie Kinderbetreuung, Schule, Sprachkurse und die Herrichtung von Unterkünften. Die Schaffung von Unterkünften, das Betreuungspersonal, Lehrer für Sprachkurse, aber auch Reinigung von Unterkünften oder Bereitstellung der Verpflegung – all das sind Leistungen, die der Staat nachfragt und für die er bezahlt und an denen Unternehmen zum Teil sehr gut verdienen. Denn oft übersteigt die Nachfrage das Angebot. Die ökonomisch logische Folge: Die Preise stegen – und der Staat muss noch mehr zahlen.

    Getragen wurde der Aufschwung zudem von den kauffreudigen Verbrauchern. Diese haben dank Rekordbeschäftigung, höheren Löhnen und niedrigerer Teuerung kräftig Geld ausgegeben und damit die Konjunktur am Laufen gehalten. Insgesamt stiegen die Konsumausgaben um 0,4 Prozent.

    Besonders kauffreudig und Rekordbeschäftigung sind der Brüller………………..

  17. #13 Ende in Sicht (25. Nov 2016 09:05)

    Die nächsten „Flüchtlinge“ werden in Massen einreisen:

    Baldige Visa-Freiheit für Ukrainer: EU gibt Ukraine bei Gipfel umfassende Rückendeckung
    ————–
    Na ja, für ein nettes Mädel würde ich das Gästezimmer kostenlos anbieten aber die „flüchten“ ja alle nach Russland und wir kriegen weitere Einbrecher.

  18. #5 Eurabier (25. Nov 2016 08:52)
    [… der trockenene Buchhändler aus Würselen..]

    Passende Beschreibung für diesen farblosen, nichtssagenden, nicht-mitreissenden, ausstrahlungsarmen und charismafreien Eurokraten.

  19. Ein echter „Politkommissar eben –
    mit Schulz wird ein „Bock zum Gärtner gemacht“!
    Das Ende der Nationalstaaten ist eingeläutet…

  20. Dieser Schulz ist genau so ein Versager wie Merkel. Auch er dient ausschließlich der globalistischen Finanzmafia.

  21. #27 Tritt-Ihn
    Das ist doch mal eine gute Nachricht.
    Es ist ja nicht mehr auszuhalten, wie Merkel und Schulz von unseren Lumpenmedien mit Ruhm überschüttet werden.

  22. Was anderes hat die Genossenpartei nicht zu bieten als einen narzistischen und von eitler
    Selbstüberschätzung triefenden Buchhändler?
    Das ist ein erbärmliches Armutszeugnis für die
    Schmalspurgebildeten SPD-Genossen. Doch bei den Anderen ist es nicht anders streckenweise
    sogar noch viel schlimmer. Denkt man da nur
    an so etwas wie Claudia Roth oder Göring-Eck-
    hardt.

    Wenn man zurückdenkt, was Deutschland einmal
    für brilliante Geistesköpfe hatte die in der
    Welt wie Leuchttürme herausragten und sieht
    was wir heute haben und morgen haben werden,
    sieht es nur noch trostlos aus und es wird
    einem übel.

    Ich befürchte, daß Deutschland in den kommen-
    den Jahren durch ein ganz tiefes Tal der Trä-
    nen gehen wird und die einheimischen Bürger
    leidvoll ertragen müssen, was uns diese poli-
    tischen Suppenkasper eingebrockt haben.

  23. Er verteidigt nicht nur dieses ungeliebte System, er ist ein Teil davon, er ist das System höchstpersönlich.

  24. Wenn der Oettinger jetzt auch wieder „Hoam kimmt“ brauchen wir aber auch eine Mauer um D…
    Das größte Demenzdorf der Welt feiert dann Eröffnung…

  25. Super!
    Der Ex Buchhändler und Ex Bürgermeister von Würselen wird die SPD endlich unter die 5% drücken, sozusagen in die Insolvenz treiben. Damit kennt er sich ja gut aus.

  26. Gut dass die „SpD“ solche fähigen und sympathischen Köpfe hat. Diese Hackfresse kommt gleich hinter Essigfresse. Beide vergessen auch immer ihre Termine bei der Tourettesyndromselbsthilfegruppe.

  27. Ein bisschen grössenwahnsinnig unsere Möchtegerneliten:

    Unser unheiliger Martin möchte ausgerechnet am Martinstag dem Bürger klarmachen, dass er ab sofort die Fehler, für die er auf EU-Ebene wesentliche Verantwortung trägt, als Bundespolitiker ausmerzen möchte. Da bin ich ziemlich gespannt wie er als Bundespolitiker Bürger und Regierungen souveräner europäischer Staaten wieder näher an diese EU führen möchte. – Diese Niete im EU-Format! Erinnert sich noch jemand daran wie er sich nach dem Votum der britischen Bürger zum Brexit aufplusterte und allen Ernstes von der britischen Regierung forderte, sie müsse jetzt bis spätestens Dienstag (weniger als eine Woche nach der Abstimmung) den Austrittsantrag bei der EU vorlegen!!!

    Auch die Bundeskuh bemüht sich zZ , trotz jahrelanger Verteufelung der AfD , unbemerkt die Übernahme der AfD-Positionen vorzutäuschen aber nichts Anderes als ihre Deutschlandvernichtungspolitik auf allen Gebieten erfolgreich fortzusetzen.

    Seehofer, ein überzeugter Merkelaner im CSU-Pelz glaubt allen Ernstes immer noch, dass er nicht längst enttarnt wurde.

    Die Lügenmedien sind, soweit ich dies in den letzten Tagen beobachten konnte, dazu übergegangen Themen, die die täglichen Nöte der Bürger betreffen, vermehrt in Talkshows zu behandeln, dies jedoch ausschliesslich mit den Kreisen, die diese Probleme jahrelang erfolgreich konstruierten.
    Diejenigen, zB die AfD , deren Programm ja immer noch nicht bekannt zu sein scheint, die aber dutrchaus auch eine Antwort auf diese Probleme haben, werden so wie vor ca einem Jahr nichtmehr zu Talkshows eingeladen.

    Diese Art der Rettung Deutschlands erhält immer mehr die Inhalte aus „der Tunnel“.

  28. Ihr tut mir echt schon leid – was müsst Ihr Deutschen noch alles ertragen :((
    es werden sich aber noch genug Irre finden, die diesen Typ wählen….

  29. Das Personal der SPD scheint schon so ausgedünnt zu sein,dass sie schon auf abgetakelte EU-Politiker zurückgreifen muss.Ein echtes Armutszeugnis!

  30. Der linke EU-Faschist Schulz hinterlässt Vetternwirtschaft und Filz

    Capo Schulz verlässt das Eurabia-Parlament, nach dem er genug Schaden an der EU angerichtet hat
    Hat ein linksextremer Sozi seinen Lauf
    hält weder Ochs noch Esel auf…, auch wenn er den Stall wechselt, er wird nie ein Rennpferd werden.
    Eure Lobeshymnen über Schulz könnt ihr Lügner bei Ard und Zdf an die Kloowand schmieren,
    ihr macht euch nur noch lächerlicher in der EU, denn ausserhalb Deutschlands hat man von euren
    politischen Umvolkersäcken schon längst die Faxen voll.
    Bestürzung immer noch groß
    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2016/11/24/der-linke-eu-faschist-schulz-hinterlaesst-vetternwirtschaft-und-filz/

  31. Was beneide ich die Amerikaner um ihre Auswahl an Kandidaten alle spätestens 8 Jahre. Nicht solche Berufs-Politiker ohne Bindung zum wahren Leben und ohne neue Ansätze. Ist das wirkliche Demokratie?

  32. Schulz ist einer der unappetitlichsten Politiker, abstoßend seine alkoholische Vergangenheit und heute mit ständig belehrsamer Arroganz „den Menschen muss man erklären…“ blablabla.

    Mich persönlich stört noch sein grässlicher Zischdialekt gepaart mit der Ausstrahlung eines Halbglatze tragenden Buchhalters.

    Die armen ukrainischen Mädels die diesen Herren in den teuren Edelpuffs bedienen müssen.. da war selbst ein schmieriger Fridmann noch Mann von Welt!

  33. Auch dieGrünen versuche nun mittels Postwurf-Briefe ihren Nikotinsüchtigen Bundesversorgung zu installieren.
    Die Adressen wurden vom Wählerregister abgeschrieben und sind persönlich an den Wähler gerichtet und da wird geflissentlichst vermieden den Islamzuzug zu erwähnen, den die GrünInnen hauptsächlich betreiben.

  34. #43 Weissensee (25. Nov 2016 09:42)

    Die armen ukrainischen Mädels die diesen Herren in den teuren Edelpuffs bedienen müssen…

    Licht aus, „Glory Hole“, Gummihandschuhe und Schmierseife

  35. Olle Schulle, der Charaktersimulant… Noch so ein „dringend benötigtes Talent“.

    Aber eigentlich müssen wir ihm und der Scharia Partei Deutschlands dankbar sein, bald kann man den Alki in Deutschland täglich sehen und sich eine Meinung bilden. Der AfD wird´s helfen:-)

  36. #25 lambda (25. Nov 2016 09:17)

    Hallo PI,
    warum gibt es keinen direkten
    „Migrantengewalt“ Link mehr?

    ——————————-

    Weil der Platz nicht mehr reicht!

    ——————————-

  37. #8 schulz61 (25. Nov 2016 08:57)
    Normalerweise werden doch die Politik-Versager von Berlin nach Brüssel „delegiert“ und nicht umgekehrt!
    ———————————————-

    Das zeigt nur, wie tief Deutschland inzwischen gesunken ist.

    Wenn die Ratten des sinkenden Kahns EU nun schon zurückkehren, dann zeigt das die Richtung des Gefälles auf.

    Wir sitzen ganz schön in der Klemme:
    Alkoholkranke, Morphinisten, Pädophile, Studienabbrecher, FDJ-Sekretäre und Stasi-Helfer regieren uns,
    Halsabschneider, Grabscher, Vergewaltiger, Terroristen und Anti- und Islamfaschisten bedrängen uns.

    Und wir ziehen den Kopf ein.

    Mit dem wütenden deutschen Volk war noch nie gut Kirschen essen. Es hat dann immer zu Extremen geneigt. So wird es auch diesmal wieder kommen, wenn die Wut weiter steigt.

    Und haben beide Seiten verschissen. Die, die uns regieren und die, die uns bedrängen.
    Dann wird das Volk sprechen. Klar und unmissverstän lich. Das wird kommen!

  38. Dann kann sich der Schulz auch darum kümmern:
    Der ungarische Sicherheitsexperte und vormalige Geheimdienstler László Földi zu Massenmigration und einer Ausweitung islamischer Interessen in Europa.
    Földi sieht sich eine „muslimische Armee“ in Europa etablieren, die irgendwann losschlagen wird, hier das heilige Gesetz des Islam durchzusetzen – die Scharia.
    Im Hintergrund dieser Eroberung – sieht er islamische Staaten als aktive Interessengruppen.
    Die Eroberung soll dabei still – über politische Parteien – oder auch gewalttätig – über die gewaltsame Ausweitung der schon bestehenden NoGo-Areas – erfolgen.
    https://www.youtube.com/watch?v=Cju0BKP7J9A

  39. #35 Verwirrter (25. Nov 2016 09:34)

    Die Wagenknecht hat das Herz schon am rechten Fleck. Aus dem Bundestag von gestern:

    https://www.youtube.com/watch?v=2miAOKKAdqw

    Bin nun wahrlich kein Fan der Linkspartei, aber die Reden von Wagenknecht war – bis auf die üblichen Linkspartei-Verbal-Rituale SAUSTARK.

    Interessant auch, wie hämisch und höhnisch sich die Abgeordneten gebärdeten, auch als Wagenknecht aus einigen Bürgerzuschriften vorlas, u. a. aus einer, in der ein Mittelständler ganz sachlich einige Probleme schilderte.

    Da konnte man so richtig die offen zur Schau gestellte Bürgerverachtung unserer „Volksvertreter“ im Bundestag sehen. Wer immer noch glaubt, die Mehrheit im Bundestag vertrete Bürgerinteressen – Bullshit. Die kennen wirklich nur noch ihr eigene Matrix und der Rest interessiert sie auch nicht. Und darauf sind sie stolz, das kann man deutlich sehen.

  40. *Die Ratten verlassen das sinkende Schiff*

    Nichts anderes ist der Grund dafür, dass Schulz sich nun nach Deutschland verkriecht.
    Immer mehr europäische Staaten wenden sich von der Ideologie eines europäischen Zentralstaates nach dem Muster der ehemaligen UdSSR ab. Das Erscheinungsbild dieser EU in den letzten Jahren war und ist ein einziges Desaster. Die EU ist, vor allem dank Merkels Alleingänge, gespalten wie nie seit ihrer Gründung. Immer mehr Menschen wünschen sich eine europäische Gemeinschaft souveräner Nationalstaaten mit SICHEREN Innen-und Aussengrenzen! Und das spüren linke Ideologen wie Schulz ganz genau, und machen sich deshalb aus dem Staub.
    Wer wird wohl der Nächste sein, der die Titanic EU verlässt?

  41. #35 Verwirrter (25. Nov 2016 09:34)
    Die Wagenknecht hat das Herz schon am rechten Fleck. Aus dem Bundestag von gestern:

    https://www.youtube.com/watch?v=2miAOKKAdqw
    ———————————————-

    Interessant: ab September 2017 werden dann AfD und Link gemeinsam klatschen, wenn Wagenknecht redet. Auch wenn ich den Linken nicht mehr über den Weg traue: Wagenknecht hat recht.

  42. Hasskommentare?,

    Hasskommentare: Merkel dreht durch
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/89061-hasskommentare-merkel-dreht-durch
    also Frau Merkel, vertun sie sich nicht,
    denn eure TV-Sender-Moderatoren sind ja die schlimmsten Hassprediger , einfach mal die Fresse halten, das sagt dir eine Tirolerin!
    Bevor ich Dir einen Cent Bussgeld Zahle, passiert etwas…, würde meinen vorher geht die Welt unter.
    TV-Star wünscht Frei.Wild-Fans den Tod
    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2016/11/23/pro-siebenmoderator-oliver-polak-wuenscht-der-deutsch-rock-gruppe-freiwild-den-tod/

  43. #43 Weissensee (25. Nov 2016 09:42)

    Schulz ist einer der unappetitlichsten Politiker, abstoßend seine alkoholische Vergangenheit und heute mit ständig belehrsamer Arroganz „den Menschen muss man erklären…“ blablabla.

    Mich persönlich stört noch sein grässlicher Zischdialekt gepaart mit der Ausstrahlung eines Halbglatze tragenden Buchhalters.

    Ja. Ich äußere mich eigentlich selten negativ über das Aussehen von Leuten, da die meisten nichts für ihr Aussehen können, aber der Schulz ist wirklich unbeschreiblich ekelhaft, mit diesen Triefaugen, der Säufernase und den knallroten Lippen – irgendwie sieht er immer aus wie jemand, der eine fette Grippe mit sich herumschleppt. Und dazu noch diese Stimme…urgh.

    Vor meinem inneren Auge sehe ich den immer als typischen Schreibtischtäter in einer Diktatur. Dem möchte man in einem Verhör nicht gegenüber sitzen. Der ist manisch.

    Und auch so ein Volksverhöhner. Unvergessen, als er vor den letzten Europa-Wahlen groß herumtönte, dass es nie wieder vorkommen werde, dass der Steuerzahler zur Bankenrettung herangezogen würde. Stattdessen hat man sich nun einen neuen Trick zur Bürgerabzocke ausgedacht, nämlich die Nullzins-Politik, bei der die Leute zur Abwechslung jetzt um ihr Erspartes und ihre Altersvorsorge betrogen werden, um die EU-Jause zu finanzieren.

    Wenn dieser Typ dann noch versucht, sich beim „kleinen Mann“ einzuschleimen, kommts mir wirklich grün hoch.

  44. „Wobei die Frage ist, ob der Suffkopf überhaupt noch einen hochbekommt…“ dafür gibt’s Viagra® und die kann er sich auf Steuerzahlers Kosten sicher tonnenweise leisten..

    PS: hier warnt einer oben vor einem Ansturm von Ukrainern? denk mal bisschen nach bevor Du was hinpiselst, denn das sind Europäer aus unserer Kulturgemeinschaft und keine Desserteure!! egal ob die Männer nun für den Donbass oder auf Poroschenkos Seite kämpfen.

    Und für eine zeitweilige! Hilfe für Frauen, Alte und Kinder, ganz egal woher sie stammen, wird sich kein anständiger Deutscher aussprechen.

  45. zu 36
    __________________________________________________

    Super Rede. So ist es.

    Was hat das alles mit Populismus zu tun???????
    Das könnte eine Rede eines „echten“ Politikers aus vergangenen Zeiten sein, egal welcher Partei. Aber heute sind es nur noch dumme geglättete Leute.
    Vielleicht sind die, die andere als Populisten bezeichnen, selber die wahren Populisten?! Die Medien sind die wahren Populisten, siehe auch USA-Wahl.

  46. Brummbär seufzt:

    Was blos hat die „Vorsehung“noch an Prüfungen
    für die „Menschen,die schon immer hier leben“
    parat?
    Hofreiter als Verteidigungsminister ?
    Claudia Fatima Roth als Innenminister ?
    Karl Dall als Finanzminister ?

    Heute scheint alles möglich.Es ist,als wäre die
    gesammte Menschheit das Laborexperiment eines
    göttlichen Wesens,das erst kurz vor der ersten
    Kanzlerkandidatur unsrer geliebten Despotin,
    Frau Doktor Angela Merkel,der hochgeehrten
    Sonnenkanzlerin, die berauschende Wirkung von
    Schnaps entdeckte und seitdem das Saufen nicht
    mehr lassen kann !
    Wie anders sind solch bizarre Experimente wie
    die Ernennung von Heiko Mass zum BuJuMi oder
    die letzte Rede der Sonnenkanzlerin zu erklären ? Das Fernsehprogramm der zwangsfinan-
    zierten Regierungsmedien KANN NICHT Menschen-
    werk sein ! Was steht den armen Deutschen
    (die schon immer hier leben) noch ins Haus ??

    Fragen über Fragen

    morjends

  47. #63 Andreas Werner (25. Nov 2016 09:59)

    #35 Verwirrter (25. Nov 2016 09:34)
    Die Wagenknecht hat das Herz schon am rechten Fleck. Aus dem Bundestag von gestern:

    Interessant: ab September 2017 werden dann AfD und Link gemeinsam klatschen, wenn Wagenknecht redet. Auch wenn ich den Linken nicht mehr über den Weg traue: Wagenknecht hat recht.
    ——————
    Ihre Rede hat mir auch super gut gefallen, besonders der Vergleich Trump vs.Bundesregierung bei der Wirtschaftspolitik.
    Jedoch : Sarah Wagenknecht spiegelt nicht die Linkspartei wieder. Auch mit Gysi hätte man etwas anfangen können.
    Wenn die über Banken reden, ich könnte stundenlang zuhören…

  48. DANKE für den Hinweis auf Sarah Wagenknechts brillante***Rede. Würde sie einen Wechsel in die AfD machen.. würde das einschlagen wie eine Bombe!! ganz unmöglich ist das aber nicht, denn ihre Bettpartner la Fontaine hat ja seinerzeit auch einen „Fallrückzieher“ von der SPD zur LINKEN praktiziert.

    *** https://www.youtube.com/watch?v=2miAOKKAdqw

    (man darf träumen – so kurz vor Nikolaus..)

  49. Schade, dass die meisten Bürger so schnell „vergessen“. War es nicht Schulz, der in Straßburg Tagegelder ( 300 € ) kassierte, ohne an Sitzungen teilgenommen zu haben? Das sind qualifizierte Betrugshandlungen und von solchen Charakteren möchte ich nicht regiert werden. Ebenso Steinmeier: Hat er nicht gegen jedes menschliche Gebot verstoßen, als er Kurnaz weiter den Folterern des KZ Guantanamo überließ? In meinen Augen ist Schulz ein fanatisierter Totalversager, der sich hinter dem Schutzschild EU verbirgt, resp. mißbraucht. Die EU nach seinem Gutdünken ist das Schlimmste, was den Millionen Menschn in diesem Gebiet überhaupt widerfahren kann.

  50. Schulz wollte ein viertes Reich, sozusagen eine deutschdominierte EU-Politik
    einführen, deshalb rastete ein Brite im EU-Parlament richtig aus.
    Ein Volk , ein Reich , ein Führer,
    https://youtu.be/lCqg9pVJGlU

    wie ein Führer benahm sich auch Schulz in Brüssel, man beachte
    nur, wie er die Visegardstaaten drangsalierte, weil sie nicht deutsche Flüchtlingsaufnahme
    oder Islamisierungspolitik befolgen wollten. Er glaubte wirklich das alle Europäer nach seiner Pfeiffe
    tanzen müssten, aber wenn man sich mal ausserhalb Deutschlands bei Medien informiert
    dann ist Schulz genau so beliebt , wie Merkel. Nämlich das Dreigestirn Schulz -Junker-Merkel, sind
    die unbeliebtesten Politiker bei der Mehrheit der EU-Bürger.
    Da können die deutschen Lügenmedien noch so das Gegenteil behaupten, es wird Ihnen nichts nützen,
    Auch im Ausland bekommt man über das Internet mit, wie verlogen viele Poltiker der Regierung und ihre Hofschranzmedien sind, deshalb
    isoliert sich Deutschland immer mehr in Europa. Nicht andere 26 EU-Staaten sind das Problem, sondern Deutschland
    selbst, dass die Eu-immer mehr auseinandertrifftet.

  51. Nach Facebook will Angela Merkel nun auch Internetmedien staatlich kontrollieren.

    Alternative Medien, die ungefilterte Informationen via Internet verbreiten, haben die etablierte Politik gehörig in Bedrängnis gebracht. Dem daraus resultierenden Macht- und Ansehensverlust will die deutsche Kanzlerin Angela Merkel mit Zensur- und Regulierungsmaßnahmen nun einen Riegel vorschieben.

    https://www.unzensuriert.at/content/0022419-Nach-Facebook-will-Angela-Merkel-nun-auch-Internetmedien-staatlich-kontrollieren

  52. Kinderficker, Junkies, Drogendealer, …
    und jetzt Alkofix Schulz.
    Eine echte Bereicherung für die „Deutsche“ Politik.
    lol

  53. Die Landesliste, da muss man sich nicht mit dem dummen Wähler herumschlagen, oder gar eine Wahniederlage einstecken, wie Direktkandidaten. Das ist Demokratei für fie Undemokraten, passend für ein Abzocker-Schulz.

    In der Unbeliebtheit kommt er ja direkt nach Stegner. Was haben wir nur Personen, die sich selbst als Politiker sehen, aber immer eher nach Art der Mafia auftrten?

  54. HOCHMUT KOMMT VOR DEM FALL

    Nun, geehrter Herr Schnapsschnuller Schulz, wenn Sie mit Ihrem in Brüssel aufgeblasenen Ego androhen, bald von der nationalen Ebene für das europäische Projekt zu kämpfen, erwartet Sie ein Kampf mit den Bürgern der deutschen Nation, die von Ihrer
    Arroganz und der Schnapsidee einer allbeherrschenden Eurokratur die Schnauze vollhaben.
    Ziehen Sie sich warm an.

  55. Hat irgendeiner diesen Oberkasper gerufen. Nachdem er bei der EU nichts , aber auch überhaupt nicht, auf die Reihe gebracht hat, kommt diese Luftpumpe jetzt zu uns. Scheinbar – rette sich wer kann – wenn die EU vor dem Kollaps steht.
    Schulz ist ein gieriger alter Mann der auf den Politmüll gehört.

    Report Mainz: EU-Parlamentspräsident Martin Schulz kassierte zu Unrecht Sitzungsgelder

    http://www.pi-news.net/2014/05/report-mainz-eu-parlamentspraesident-martin-schulz-kassierte-zu-unrecht-sitzungsgelder/

    https://www.freitag.de/autoren/joachim-petrick/spitzbubenstueck-hauptrolle-martin-schulz

    Martin Schulz, SPD, schiebt sich ZUSÄTZLICH AN JEDEM TAG 340 € Sitzungsgeld rein auch wenn er garnicht anwesend in Sitzung ist und gibt sich so STEUERFREI ZUSÄTZLICH 110000 € pro Jahr

    https://astrologieklassisch.wordpress.com/2014/04/29/martin-schulz-spd-schiebt-sich-zusatzlich-an-jedem-tag-340-e-sitzungsgeld-rein-auch-wenn-er-garnicht-anwesend-in-sitzung-ist-und/

    Noch su ein Versager der den Hals nicht voll genug bekommt. Und sowas soll dann Außenminister oder Bundeskanzler werden. Tolles Vorbild !
    Darauf eine Narrhallamarsch !
    Deutsches Volk wacht auf !!!!!!!

  56. Die größte Lüge ist, dass so getan wird, als würde Schulz sich schweren Herzens von seinem EP-Posten trennen, in Wahrheit muss er den Posten im Januar 2017 räumen und einem Christdemokraten Platz machen. So steht es jedenfalls in einem Vertrag, den die Sozialisten mit der Europäischen Volkspartei (EVP) geschlossen haben.

    Letztes Jahr wussten das auch noch Journalisten, in diesem Jahr ist es ihnen leider entfallen und erst die Leser müssen jetzt wieder darauf hinweisen wie Detlef Symietz bei FAZ.net, der fragt, „warum niemand über die Ungeheuerlichkeit“ spreche, dass „Schulz so tut, als habe er! entschieden, jetzt was anderes zu machen“:

    Was sagt dieser nirgends thematisierte Vorgang über seine Eignung aus, denn hätte er es wirklich vergessen, dann wäre dies für mich nicht sehr beruhigend, weiß er es aber, was ich fest annehme, was sagt das über seine Vertrauenswürdigkeit aus? Man kann ja mal vielleicht sogar Wichtiges vergessen, aber dass diesen Punkt ihm gegenüber niemand angesprochen hat (ich selbst hörte im DLF genau dazu den EVP-Fraktionsvorsitzenden Manfred Weber), das mag ich nicht glauben.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/was-martin-schulz-fuer-die-spd-in-berlin-werden-koennte-14543710.html

  57. Auch wenn Sarah Wagenknecht die Problematik angesprochen hat, bedenkt:

    Nächstes Jahr ist Wahl!
    Auf welcher Seite steht die Antifa?
    Die Linken wollen doch die Invasorenflutung…

    Eine Schwalbe macht noch lange keinen Sommer. Ich sehe eher die Möglichkeit, daß hier auch wieder Stimmen von der AfD abgezogen werden sollen und dann eh so weitergewurstelt wird wie bisher.

    Was mir auffällt, die Blockparteien haben sich bei der AfD in Sachen Programm bedient, um wieder gewählt zu werden, ist es passiert, wollen die alle nichts mehr davon wissen und schwenken auf alte Linie um…

    Wagenknecht sollte mal öffentlich anreißen, eine Koalition mit der AfD eingehen zu wollen, auf die Folgen bin ich gespannt! Da trennt sich nämlich ganz schnell die Spreu vom Weizen!

  58. Merkel ist ja völlig Grössenwahnsinnig geworden, glaubt die im Ernst sie könnte in der ganzen EU-Internetmedien
    kontrollieren oder zensieren lassen? Da werden die Ungarn Polen Briten und viele andere herzlich lachen!
    Merkel unternimmt alles um Deutschland zu schaden, weil andere Medien in der EU-bevormunden zu wollen, das
    wird richtig in die Merkelhose gehen, das kann ich euch deutschen Zensurfaschisten -Kauder-MAAS und Merkel, prophezeien wie jeden
    Tag die Sonne immer noch im Osten aufgeht.

  59. Nachtrag zu #83:

    Genauer muss es heißen: Dass jetzt so getan wird, als habe Schulz schweren Herzens auf eine weitere EP-Kandidatur verzichtet, um den deutschen Sozialdemokraten beistehen zu können. „Es gibt eine Vereinbarung, die auch Herr Schulz getroffen hat, dass es in der Halbzeit zu einem Wechsel kommt, Herr Schulz ist ja ein Ehrenmann und ich gehe davon aus, dass er sich dann an sein gegebenes Wort hält“, sagte Julia Klöckner, CDU, im Juli, die Halbzeit ist jetzt:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article156839327/Union-will-keine-weitere-Amtszeit-von-Martin-Schulz.html

  60. Buchhändler?

    Meines Wissens ist er abgebrochener Würstchenhändler-Lehrling aus Büchelsen und anerkannter Spaßbad-Bauer.

  61. So könnte es laufen für Merkel:
    Obama hat Merkel bei seinem letzten Besuch in Berlin bestimmt zur erneuten Kanzlerkandidatur seinen Segen gegeben.Im Falle daß sie die Wahl verliert wird er dafür sorgen daß sie sich als Gastprofessorin in die USA absetzen kann.Nötigenfalls zu ihrem Schutz sogar mit einem Flugzeug der US-AirForce.

  62. @alle, denen das ewig gleiche Rumgehacke auf Personen (die das durchaus verdient haben!!!) mit der Zeit langweilig wird, und die anfangen wollen, die wirklichen Vorgänge hinter der Illusion aus Alltagspolitik, Parteien und Wahlen zu erkennen (die anderen bitte weghören):

    Schulz ist möglicherweise ein relativ interessantes Beobachtungsobjekt im „Versuchsaufbau“ Politikzirkus. Er trifft jetzt schon zum zweiten Mal eine codierte, wahre Aussage, die Unwissende ganz anders verstehen (was natürlich beabsichtigt ist).

    Die erste war, dass diese Flüchtlinge wertvoller als Gold seien. Gold ist die klassische Stütze eines Währungssystems. Unseres beruht natürlich nicht auf Gold, sondern auf Schulden. Durch jeden „Flüchtling“ entsteht Geld, egal wie schwachsinnig und kriminell er ist. (Achtung: Geld ist nicht mit Wohlstand zu verwechseln! Und was für das Finanzsystem gut ist, ist keineswegs für uns gut, auch nicht zwangsläufig für Produktions- und Dienstleistungsunternehmen.) Einen wohlstandssteigernden Wert haben diese Leute selbstverständlich nicht, aber sie steigern sehr wohl die Geldmenge.

    Darüber hinaus haben sie auch einen tatsächlichen Wert für uns: In der Abgrenzung gegen sie können wir wieder das Bewusstsein erlnagen, wer wir als Deutsche sind, und was uns ausmacht, indem wir in ihnen zunächst einmal sehen, WAS WIR NICHT SIND. (Das heißt nicht, dass ich diese Leute hierhaben will, aber sie SIND nunmal hier, und wir können das einzige Positive, was uns das bietet, dann ja mitnehmen.)

    Die zweite codierte Aussage steht in diesem Artikel:

    die EU [sei]„die größte zivilisatorische Errungenschaft, das größte Zivilisationsprojekt der vergangenen Jahrhunderte“

    Zivilisation ist ein wichtiges Codewort. Wir neigen dazu, es mit Kultur zu verwischen, tatsächlich ist es aber so ziemlich das Gegenteil.

    Um zu vertehen, was mit Zivilisation gemeint ist, muss sich dazu vorstellen, wie Menschen ein bislang unbewohntes Gebiet ihren Bedürfnissen anpassen und ungefährlich für sich machen – zivilsiieren. Menschen sind in der Analogie diejengien, die sich für Eliten halten. Die natürliche Lebensweise der vorhandenen Tiere und Pflanzen (und in diesem Fall auch europäische Menschen) wird unter künstliche Kontrolle gebracht.

    Und genau das macht die EU. Das kommt z.B. sehr schön symbolhaft bei Dingen zum Ausdruck, die oft lediglich als lächerlich und damit harmlos/uninteressant betrachtet werden – Stichwort „Gurkenkrümmung“. Es betrifft also tatsächlich Pflanzen, selbstverständlich auch Tiere. Und uns!

    „Zivilisation“ ist ein sehr wichtiges Codewort. Wann immer diejenigen, die sich für Eliten halten, es gebrauchen, ist das oben Beschriebene gemeint.

  63. FOTO: Die Deutschlandabschaffer Tom Buhrow, Turk-Muslima Aydan Özoguz, die beiden Schluckspechte BP Joachim Gauck u. Martin Schulz u. die Taube Nuß Maria Böhmer
    https://www.civismedia.eu/fileadmin/images/2016/preisverleihung/2016_preisverleihung_02_1170x400.jpg

    CIVIS-GleichschaltungsMedienpreis 2016
    LügenpreisVerleihgala war am 12.05.2016

    „“Bundespräsident Joachim Gauck würdigte Gewinner des CIVIS Medienpreises bei festlicher Gala in Berlin

    Glückliche Gewinner, stolze Nominierte, mit Bundespräsident Joachim Gauck und Martin Schulz, dem Präsidenten des Europäischen Parlaments, hochkarätige Schirmherren sowie zahlreiche prominente Gäste und Laudatoren aus Politik, Gesellschaft und Medien:

    Die 29. Verleihung des Europäischen CIVIS Medienpreises für Migration, Integration und kulturelle Vielfalt im Berliner Auswärtigen Amt zeigte, welchen Stellenwert diese Auszeichnung in Europa einnimmt.

    Der CIVIS Medienpreis ist so heiß begehrt wie renommiert. In Berlin wurden Programmleistungen ausgezeichnet, die sich in Radio, Fernsehen, Film und Internet um Klarheit und Wahrheit in der europäischen Einwanderungsgesellschaft bemühen und das friedliche Miteinander der verschiedenen Gruppen in der Einwanderungsgesellschaft fördern.

    (…)

    Die Wichtigkeit des Preises unterstrich die Gästeliste. Neben Bundespräsident Joachim Gauck und dem Präsidenten des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, nahmen die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Staatsministerin Aydan Özoguz, die Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Prof. Dr. Maria Böhmer, Dr. Friede Springer und WDR-Intendant Tom Buhrow an dem Festakt teil. Auch ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz, SRG-Generaldirektor Roger de Weck, WDR-Fernsehdirektor Jörg Schönenborn, Minu Barati-Fischer von der Allianz Deutscher Produzenten, DFB-Mediendirektor Ralf Köttker und die DFB-Bundestrainerin der Frauen-Nationalmannschaft Steffi Jones (ab Herbst 2016) wohnten dem Festakt bei – ebenso wie die TV-Moderatorinnen und Moderatoren Sandra Maischberger (ARD), Frank Elstner (ARD), Sonia Seymour Mikich (WDR), Anja Reschke (NDR), Pinar Atalay (ARD), Siham El-Maimouni (WDR), Cherno Jobatey (ZDF), Fritz Frey (SWR), Christoph Takacs (ORF), Medienexperte Prof. Dr. Jo Groebel, Michael Loeb (WDR mediagroup), Michael Radix (CIVIS Medienstiftung) und weitere Gäste.

    WDR-Intendant Tom Buhrow machte in seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Kuratoriums der CIVIS Medienstiftung deutlich, dass angesichts von Flüchtlingszuzug, Vorurteilen, Integrationsnotwendigkeit sowie einer erheblichen Zunahme fremdenfeindlicher Anschläge und Übergriffe große Herausforderungen auf die Medien zukämen.

    Es gelte, die richtige Balance zu finden, aktuelle Entwicklungen, aber auch Ursachen von Flucht angemessen darzustellen, rechtsradikale Gefährdungen ebenso offen anzusprechen wie Erfolge und Misserfolge der Integration. Der CIVIS Medienpreis begleite seit 29 Jahren den Prozess der gesellschaftlichen Integration in Deutschland und Europa. „CIVIS ist Teil des Erfolges und trägt seinen Part dazu bei, dass die Debatte auch weiterhin eine öffentlich wirksame bleibt“, meinte Buhrow.

    +++Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments, forderte, die Zusammenarbeit mit der Türkei bei der Lösung der europäischen Flüchtlingskrise zu intensivieren…““
    Mit Foto-Flow:
    https://www.civismedia.eu/events/preisverleihung-2016/

  64. #62 Zille1952
    Genau so ist es!
    Die EU zerfällt immer mehr und dieser Trend setzt sich fort. Wenn dann noch der sympathische Herr Hofer die Bundespräsidentenwahl in Österreich gewinnt, ist in Brüssel Fracksausen angesagt. Da wollen die Eurokraten noch schnell schöne Pöstchen in der eigenen nationalen Partei ergattern.

  65. Sehr gut. Jetzt landet die SPD definitiv im nächsten Herbst noch hinter der AfD. Vielleicht werden die SPD-Bonzen dann sogar noch von den Grünen abgehängt…
    🙂

  66. #70 gonger
    Auch ich als AfD-Wählerin gehe mit einigen Statements der Linken konform, gerade was die unsinnigen Bankenrettungen angeht.
    Aber, vor Gregor Gysi kann ich nur warnen. Dieser sagte in einem Video, dass er sich freue, wenn die deutschen Nazis aussterben.

  67. Jetzt wird es langsam eng für die Scharia- und Asylflutungs-Befürworterer um die irre Kanzlerin:

    „Dann werden Flüchtlinge Europa überfluten und übernehmen“

    Die Türkei reagiert auf das Votum des Europäischen Parlaments mit Zorn. Präsident Erdogan droht mit Grenzöffnung. Regierungschef Yildirim betont: Ankara beschützt Europa.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article159744028/Dann-werden-Fluechtlinge-Europa-ueberfluten-und-uebernehmen.html

    🙂

  68. „Sie wissen dass es verschiedentliche Spekulationen gegeben hat, von welcher Stelle aus meine künftige politische Arbeit fortsetzen werde“.

    Nein. Das wusste ich nicht. Es gibt auch 500 Mio. Europäer und den interessiert es auch nicht. Uns interessiert nur wann wir Sie endlich los werden können. Wir brauchen Sie auch nicht in Deutschland. Nehmen Sie Merkel, Fat Tony (Sigi Gabriel) und Jüncker gleich mit.

    An Arroganz nicht zu überbieten!

  69. #63 Andreas Werner (25. Nov 2016 09:59)
    #35 Verwirrter (25. Nov 2016 09:34)
    Die Wagenknecht hat das Herz schon am rechten Fleck. Aus dem Bundestag von gestern:

    Seht euch doch nur die Merkel-Arschkriecher an. Spielen mit ihrem Handy herum lachen sich tot. Solcher Abschaum gehört entfernt und aus dem Land gejagt……
    Die Sachen die Wagenknecht vorliest besonders die besorgten Mails von Menschen aus Deutschland- Kauder und Co langweilen sich doch zu Tode…….

  70. Also ich hatte von der Rede Wagenknechts bisher auf DLF nur die Phrasendrescherei von der sozialen Spaltung der Gesellschaft mitbekommen. Hat Wagenknecht auch gesagt wieviele Milliarden für Flüchtlinge für diese Spaltung verantwortlich zeichnen?

  71. #58 Sonnenstrahl
    Ein Scherz, oder?

    Also, in der PC Version sind alle Links noch dabei (pi news Ergebnisse der Suchmaschine):
    Ältere Einträge, PI, Migrentengewalt, Deutschland.
    Bei der mobilen Version sind nur noch „Älere Eintrege“ und „PI“ zu finden als direkte Links.

    Finde ich Schade, viele informieren sich über Smartphone.
    Auch bei der Aufklärung habe ich u.A. auf den Link verwiesen…

  72. Dieser Volldepp hat noch gefehlt. Ob die SPD allerdings noch Regierungsverantwortung haben wird nach der BTW, lassen wir dahingestellt. Schaden kann diese Saufnase allerdings eine Menge anrichten.

  73. An Dreistigkeit kaum zu überbieten ist diese Type Schulz, geniert sich als Heilsbringer.
    Die Arroganz haben sie wahrlich mit Löffeln gefressen – unsere Negeliten.

  74. Visafreiheit für Ukraine?
    Hatten wir das beim Steine werfenden Joschka und seinem Freund Paulo Pinkel für zahlungskräftige Ukrainerinen nicht schon.

  75. Den grenzdebilen Unsinn, dass die Merkel-Flüchtlinge wertvoller als Gold seien, kann man sinngemäß auch von Leuten MIT Abitur / Hochschulabschluss hören.
    ABER: Diese anderen Spinner maßen sich nicht an, so wie Martin Schulz höchste nationale bzw. EU-Ämter zu bekleiden wie dasjenige des Präsidenten des EU-Parlaments oder gar künftig des Bundesaußenministers.

    Was muss ich doch meinem – längst wieder im Geisterzustand befindlichen – Vater dauernd Recht geben! Als er diesen Staat namens BRD regelmäßig als „Nachtwächterstaat“ titulierte, traf das im Vergleich zu heute nur in Ansätzen zu, etwa für Helmut Kohls Skandal in der Parteispendenaffäre, als die Birne aus Oggersheim gegen ein Gesetz verstieß, welches seine EIGENE Regierung verabschiedet hatte.
    In Merkels 3. Amtszeit trifft das Wort „Nachtwächterstaat“ jedoch fast TÄGLICH zu.

    Vielleicht gewöhnen sich deutsche Bundespolitiker, die so oft den „Rechtsstaat“ und die „Demokratie“ im Munde führen, ohne sich bewusst zu sein, wie vorsätzlich inzwischen pausenlos dagegen verstoßen wird, endlich einmal an, gewisse qualifikative Mindestvoraussetzungen auch für das höchste Exekutivorgan dieser Republik, die Bundesregierung, einzuführen und sich dann auch strikt daran zu halten.
    Es ist doch nur noch ein schlechter Witz und ein glasklarer Beweis für Vetterleswirtschaft und Filz bis in höchste politische Kreise auf Bundesebene, dass jemand wie Annette Schavan, nur weil sie eine Duzfreundin der Kanzlerdarstellerin ist, nach Entzug ihres Doktortitels, der in ihrem Fall gleichbedeutend mit dem Verlust eines akademischen Abschlusses war, Botschafterin im Vatikan werden konnte, OBWOHL offiziell für den Posten des Botschafters, meines Wissens egal wo, ein akademischer Abschluss Pflicht ist.

    Und nun soll allen Ernstes jemand OHNE ABITUR Chef sämtlicher deutscher Spitzendiplomaten, eines Heeres von bestausgebildeten Akademikern werden?!!
    Ohne Abitur!!!
    Das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen.
    Wo sind wir hier eigentlich?? Wirklich im Land der Dichter und Denker??
    Absurdistan muss man diese Veranstaltung namens Deutschland inzwischen nennen. Eine Realsatire reiht sich an die nächste.

    Man durfte 2005 nach dem Ende von Rot-Grün eigentlich annehmen, dass wir nie wieder einen Bundesaußenminister ohne akademischen Abschluss vorgesetzt bekämen, dass Joschka Fischer, der sich 1985 in Wiesbaden zu Beginn seiner vollkommen unverdienten Ministerkarriere demonstrativ in Jeans und Turnschuhen vereidigen ließ (von einem seines Amtes unwürdigen SPD-Ministerpräsidenten) der einzige peinliche Ausrutscher, ein klein wenig erklärlich durch seine 1968-er Sponti-Vergangenheit, sein würde.

    Aber wir hatten 2005 nicht mit der Machtgeilheit der SPD 2016/17 gerechnet.
    Vae victis!

  76. @ 103 schlaefer82 (25. Nov 2016 12:13)

    Visafreiheit für Ukraine?

    Na klar doch.Was für`ne Frage.Die Gewalttaten und Einbrüche in Moneyland reichen noch nicht,da geht noch was.

  77. Die hohlen Phrasen des verlogenen EU-Projektes verfangen bei Schnapsnasen besonders gut. Die brauchen das Gefühl jemand zu sein ohne genauer zu hinterfragen.

  78. Ich hoffe dass der wenigstens als Kanzlerkandidat gute Arbeit leistet und die AfD auf 63% bringt. Von ein paar wenigen Betonkommunisten abgesehen, ist der doch jedem irgendwo auf den Futschi Inseln am allerliebsten.
    Wie eh jeder weiss sind doch die ganzen Eu-Bonzen abgeschobene Politiker, denen man einen bequemen Posten zuschustern wollte, siehe auch Öttinger, Stoiber usw. Selbst der SPD sollte eigentlich klar sein, dass das nix wird.

    #29 mistral590; Lächerlich, überall im Ausland kostet es deutlich über 25.000 im Jahr und uns wollen die wast von unter 12.000 erzählen. Egal was, (ausser Legensmittel und Elektronik) ist in Deutschland grundsätzlich teurer wie ausserhalb.

    #68 BrummbehrM; Karl Dall als Finanzminister liefert sicher bessere Arbeit als der derzeitige komplett unfähige. Immerhin kriegt Dall nur dann Geld, wenn er Leistung abliefert, die das Publikum sehen will.Am sinnvollsten wäre, all die Politiker die in der Nähe von 60 sind, in Zwangsrente zu schicken, wenn die nächsten Wahlen anstehen.

    #94 wolaufensie; Also echt, zurzeit der Weinlese haben die Trauben noch keinen Alkohol. Der könnte da soviele essen bis er platzt und hätt keinen Rausch.

  79. #85 Notabene (25. Nov 2016 10:55)

    Wagenknecht sollte mal öffentlich anreißen, eine Koalition mit der AfD eingehen zu wollen, auf die Folgen bin ich gespannt! Da trennt sich nämlich ganz schnell die Spreu vom Weizen!

    Einige Argumente:

    1. Die Option auf einen Koalitionspartner (und nein, es ist NICHT die CDU!) wäre das Beste, was der AfD in der heutigen Situation passieren könnte.
    2. Die Lafontaine/Wagenknecht-Fraktion ist aufgrund ihrer Positionen quasi der natürliche Ansprechpartner. Ähnliche Positionen werden auch von Gruppierungen wie den „DemocratsForTrump“ vertreten. Die „Lechts-Rinks-Gaukelei“ ist vorgestriges Denken.
    3. Eine Spaltung der Linken (Lafontaine/Wagenknecht vs. Kipping et al) wäre so verkehrt nicht. Die „Linke“ war nie eine Partei im klassischen Sinne, sondern vielmehr ein Wahlbündnis! Es wächst auseinander, was auseinander gehört!

  80. Der „häßliche Deutsche“(Wahlkampf) wird jetzt hoffentlich den EU-Bürgern und vor allem den deutschen Wählern die Augen öffnen wo die „Reise“ mit einem Herrn Schulz als Kanzler hingeht.

  81. OT
    Es fehlt noch das Ergebnis der Wahlen in den USA.
    Der Gewinner benötigt die Untestützung von 270 von 538 Wahlmännern. Falls alles so bleibt erhalten:

    Donald Trump 306 Wahlmänner
    Hillary Clinton 232 Wahlmänner

  82. Da wird einer als Heilsbringer verkündet, der in dem völlig überflüssigen und machtlosen EU-Parlament nach aktuellem Stand nicht mehr gewählt wird. Die SPD-Genossen meinen das auch noch ernst und sind ob der grandiosen Personalrochade (Steinmeier wird Bunter Präsident und Schulz wird Ischbinbesorgt Außenminister) geradezu in Verzückung geraten.

    Diese ganzen „Eliten“ sind so im Eimer, dass man eigentlich nur noch Mitleid haben kann.

  83. Türe und Tore zu! Jetzt kommt noch so ein LÜGENPOLITIKER nach Berlin! Wieviele von denen kann der Ort noch verkraften?

  84. #84 Heta (25. Nov 2016 10:43)

    Die größte Lüge ist, dass so getan wird, als würde Schulz sich schweren Herzens von seinem EP-Posten trennen, in Wahrheit muss er den Posten im Januar 2017 räumen und einem Christdemokraten Platz machen. So steht es jedenfalls in einem Vertrag, den die Sozialisten mit der Europäischen Volkspartei (EVP) geschlossen haben.

    Den Vogel abgeschossen hat gestern abend „heute +“, diese komische Sendung, in der junge Leute Honecker-Journalismus betreiben, aber sich dafür hippere Klamotten anziehen, damit es nicht so auffallen soll.

    Da hatten die einen ellenlangen Abschiedsbeitrag zum Thema Schulz/Brüssel, unterlegt mit melancholischer Klimpermusik, triefend vor Kitsch, wie sich Schulz doch jetzt für die gute Sache aufopfert, ganz uneigennützig versteht sich, alles nur für das Volk, dem es einmal besser gehen soll, ach, und was hat er es doch schwer, der Schulz, seufz, und was tut er nicht alles, schnief – man hätte fast einen Lachkrampf kriegen können, wenn es nicht mal wieder so ein komischer Beweis wäre, in was für einer Matrix manche Politiker und Journalisten unterwegs sind.

  85. OT
    Da war ich nahe dran. Am Wahltag, in Europa war es schon der Morgen des 9.11. schrieb ich:
    #1368 raginhard (09. Nov 2016 08:39)

    Donald Trump erhält 305 Stimmen
    Hillary Clinton erhält 230 Stimmen

  86. 25.11.2016

    NEIN zu Martin Schulz in der Bundespolitik!

    Wir müssen aufstehen und protestieren gegen die Nominierung von Martin Schulz zum neuen Außenminister Deutschlands.

    Mit dem Islam ist in Deutschlands Machtelite eine Judenfeindlichkeit hoffähig geworden und niemand merkt das. Da ist auf einmal eine Denkweise völlig politisch korrekt, wie sie nur in der Zeit vor 1945 „normal“ und an der Tagesordnung war!

    Wir sind gegen jede Form des Antisemitismus. Herr Schulz ist völlig untragbar für das Amt des Außenministers für ein Land wie Deutschland mit seiner schlimmen Historie, in dem Juden um ihren Glauben willen einen Holocaust erlebten!

    NEIN ZU MARTIN SCHULZ! – für uns eine Persona non grata!

    https://www.youtube.com/watch?v=UMyLaVQRceE

    _____________________________________________

    http://www.wahrheitschreier.jimdo.com

  87. Vielleicht war das der eleganteste Weg, ihn von seinem EU-Posten zu entfernen, da es ein wenig Kritik gab….

  88. Hahaha… ich traue meinem Gehör und meinen Augen nicht mehr.

    Merkel Number two is born !!!!

    Der liest ja auch jeden halben Satz von einem Blatt Papier ab. Ist man ja gewohnt von Merkel.

  89. #13 schulz61 (25. Nov 2016 08:57)

    Normalerweise werden doch die Politik-Versager von Berlin nach Brüssel „delegiert“ und nicht umgekehrt!

    *******************************************
    Richtig!So war´s.

    Und jetzt holen die ihre Flachzangen wieder zurück.
    OmG!

  90. Rein betriebswirtschaftlich wäre es billiger den Schulz zum Bunten Präsidenten zu machen. Dann spart man die Umzugskosten von Steinmeier aus dem Außenministerium in’s Schloß.

    Liebe SPD, ihr lest doch hier mit, was haltet ihr von dem Vorschlag?

  91. Ich wette, dieser extreme Unsymphath wird auch noch Kanzlerkandidat. Und wird gegen unsere europäischen Nachbarn hetzen und diese maßregeln wollen wenn die mal wieder gewählt haben.
    Schulz, Özoguz, Maas, Stegner – de SPD ist völlig am Ende.
    Dieser Verein mit den Grünen zusammen ist Deutschlands Geisterbahn.

  92. Es könnte ein genialer Schachzug von Merkel sein. Politkasper „Spritti“ Schulz als Kanzlerkandidat der SPD einzusetzen. Dann bleibt dem Volk nur die Wahl: Mutti oder AfD. Und da bei vielen Leuten die Staatspropaganda gegen die AfD noch wirkt, hofft sie so nochmal Kanzerin zu werden.

  93. @#105 quaidelaporte vousenallez (25. Nov 2016 12:18):

    Den grenzdebilen Unsinn, dass die Merkel-Flüchtlinge wertvoller als Gold seien

    Das ist nur dann grenzdebiler Unsinn, wenn man unwissend ist und es im übertragenen Sinn auffasst, wie wir es über einen lieben Menschen oder tüchtigen Mitarbeiter sagen würden. Tatsächlich sind diese Flüchtlinge – aber wie ich oben schon ausgeführt habe – als Währungsstütze das, was früher das Gold war.

    Ich denke nicht, dass die Schaffung von Geld (was NUR über Schulden geht!) der Hauptgrund dafür ist, dass Europa geflutet wird (das hat ideologische Gründe), aber es ist vermutlich zumindest einer der Gründe für die akute Massenflutung nach Deutschland. Die Asylanten sind tatsächlich für das Finanzsystem das, was früher das Gold war (das hat ja auch nicht gearbeitet, allerdings auch kein kriminelles Unwesen getrieben).

    Natürlich darf man nicht denken: Was für das Finanzsystem gut ist, ist auch für uns gut. Eher das Gegenteil ist der Fall, obwohl es sicher vorübergehend nicht angenehm ist, wenn es crasht (da müssen wir aber durch, wenn jemals irgendetwas besser werden soll).

    Wer sich noch nicht mit dem Geldsystem befasst hat, sollte das vielleicht mal ins Auge fassen. Man kann gar nichts verstehen, wenn man das nicht versteht – und bis man es versteht, dauert es eine geraume Zeit. Nicht weil es intellektuell übermäßig schwierig ist, sondern weil es so abartig ist, dass der Geist vor dem Begreifen lange zurückschreckt („NEIN!!! Das kann unmöglich sein!“ – Doch!)

    Ich finde es so langsam ein bisschen frustrierend, dass so wenige neugierig sind, und dass so viele sich nicht aus dem geistigen Gefängnis von Parteien und Personen und Wahlen befreien möchten.

    Wo sind wir hier eigentlich??

    Die wichtigste Frage von allen!

    Wirklich im Land der Dichter und Denker??

    Ganz habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Aber mit Abitur hat das rein gar nichts zu tun (ich würde heute meinem Kind davon abraten, es zu machen) und Politiker haben nichts mit uns zu tun.

  94. Das Leben in Brüssel ist für die EU-Abgeordneten und -Beamten wegen der Marokkaner und anderer Einwanderer offenbar nur noch in Gated Communities halbwegs erträglich. Ob sich Schulz nicht Illusionen macht, dass das in Berlin für ihn und seine Politkollegen immer anders sein wird?

  95. … “der mächtigste Buchhändler Deutschlands” …

    Diese Ausgeburt des Proletariats ist der größte Lakai der Globalisten.

  96. Herr Schulz, umgekehrt. Die Wähler für die AfD werden sprunghaft ansteigen, gerade weil Sie hier ihren Wahnsinn fortsetzen wollen. Solche Typen wie Sie braucht niemand hier.

  97. #90 Nuada,

    „Für Projekte einer globalisierten „großräumigen Ordnung“ brauche es schon ein „mit hoher Urteilskraft ausgestattetes Volk“, damit die Richtigen an den zentralen Gelenkstellen sitzen“ … Herfried Münkler, Politikwissenschaftler und Kanzlerflüsterer,“ (Junge Freiheit, Mit die tanze ich nicht)

    In einem sehr lesenswerten Text zur Dis-Assimilation schreibt Barbara Lerner Spectre, dass es eine europäische Zivilisation nicht gibt und Europa nur eine historisch von unterschiedlichen Kulturen besetzte Fläche sei.Wenngleich ich Lerner Spectres Auffassungen nicht unbedingt teile, so bietet ihr Text durchaus Inspiration und erhöht das Verständnis für den angestrebten evolutionären Prozess, in dem wir uns befinden.

    Die europäische Kulturgeschichte und das Konzept der angestrebten Zivilisation sind , wirft man einen Blick auf das Wirken der EU, zwei sich gegenseitig ausschließende Konzepte und die angestrebte Zivilisation entsteht erst im Prozess des gesteuerten Aushandelns der sich verändernden Werte zwischen denen, die schon länger hier leben und denen, die hinzu gefügt werden.

    Wie eng Kultur und Genetik miteinander verbunden sind, darauf hat uns Wolfgang Schäuble mit seiner Inzucht Bemerkung hingewiesen, die die zivilisierende Kraft der Fremden Gene im Projekte der globalisierten großräumigen Ordnung vom abstrakten Aushandeln der Werte auf die ganz konkrete Ebene der biologischen Zivilisierung der Europäer lenkt.

    Zivilisation nach Duden:

    „Gesamtheit der durch den technischen und wissenschaftlichen Fortschritt geschaffenen und verbesserten sozialen und materiellen Lebensbedingungen

    (selten) durch Erziehung, Bildung erworbene [verfeinerte] Lebensart “

    Diese Definition macht auch klarer, was mit Integration gemeint ist, wenn von der Integration der Flüchtlinge gesprochen wird. Es ist die Integration in die sozialen und materiellen Lebensbedingungen, die Teilhabe gemeint und nicht die Integration in die Kultur der bereits länger hier anwesenden Völker.

    Wir, die Europäer werden nicht als wesensbildende Teile der neuen Zivilisation gesehen oder als Erben und Träger der wissenschaftlichen Leistungen, die die kommende Zivilisation erst möglich machten, sondern haben einzig die Rolle zugewiesen bekommen uns an den Gelenkstellen nützlich zu erweisen, den Übergang in die kommende Zivilisation durch unsere Arbeitsleistung zu unterstützen und als Völker und Kulturträger abzusterben.

    „Die erste war, dass diese Flüchtlinge wertvoller als Gold seien. Gold ist die klassische Stütze eines Währungssystems. Unseres beruht natürlich nicht auf Gold, sondern auf Schulden. Durch jeden „Flüchtling“ entsteht Geld, egal wie schwachsinnig und kriminell er ist. (Achtung: Geld ist nicht mit Wohlstand zu verwechseln! Und was für das Finanzsystem gut ist, ist keineswegs für uns gut, auch nicht zwangsläufig für Produktions- und Dienstleistungsunternehmen.) Einen wohlstandssteigernden Wert haben diese Leute selbstverständlich nicht, aber sie steigern sehr wohl die Geldmenge.

    Ja, der enorme finanzielle Aufwand der betrieben werden muss, das alles zu ermöglichen ist in sich der Gewinn.

    „Darüber hinaus haben sie auch einen tatsächlichen Wert für uns: In der Abgrenzung gegen sie können wir wieder das Bewusstsein erlangen, wer wir als Deutsche sind, und was uns ausmacht, indem wir in ihnen zunächst einmal sehen, WAS WIR NICHT SIND.

    Ja.Darauf setze ich auch. Wer sich für Theoriekram interessiert,dem sei Lerner Spectres Text noch mal empfohlen. Er bietet eine Anleitung zum Überleben als Gruppe in einem multikulturellen Großraum.Tatsächlich halte ich die Idee der Dis-Assimiation für ausgezeichnet und sehe sogar positive Anzeichen für einen solchen, stillen Prozess auf unserer Seite.

  98. #47 Der boese Wolf (25. Nov 2016 09:36)

    Gut dass die „SpD“ solche fähigen und sympathischen Köpfe hat. Diese Hackfresse kommt gleich hinter Essigfresse. Beide vergessen auch immer ihre Termine bei der Tourettesyndromselbsthilfegruppe.

    :-)))
    Ich lach mich wech!
    Essigfresse & Hackfresse haben
    wieder Gruppensitzung geschwänzt…:-)

  99. Ein typisches Symptom der Probleme Europas:
    Ein bebrillter, glatzköpfiger, kurzatmiger Graubart, dessen einzige körperliche Betätigung seit den schulisch vorgeschriebenen Turnstunden das Fressen und Saufen war, und er sich noch nicht einmal ohne Schwindelzettel merken kann, was er sagen will, faselt von seiner ‚politischen Karriere‘.
    Weiß irgend jemand unter 50, daß es den überhaupt gibt ?

  100. #115 Paula:

    …wenn es nicht mal wieder so ein komischer Beweis wäre, in was für einer Matrix manche Politiker und Journalisten unterwegs sind.

    Ich würde eher sagen, in welcher Matrix die ZDF-Oberen unterwegs sind, die nach Mitternacht auch mal den gehirngewaschenen Nachwuchs ranlassen. Aber immerhin, das muss man Moderator Bröckerhoff lassen, er hat als einer der wenigen darauf hingewiesen, dass es dieses Abkommen, siehe oben, gibt: „Aber richtig glücklich war Herr Schulz ja nicht, er ist ja nicht wirklich freiwillig gegangen, sondern er musste, es gab ja das Abkommen mit der EVP, dass er die eine Hälfte macht und dann kommt ein Kandidat aus deren Reihen ins Amt.“

    Hat er nicht ein niedliches Hemd an, der Herr Bröckerhoff, was ist das, sind das Pälmchen auf unschuldigem Grund?

    https://www.zdf.de/nachrichten/heute-plus

  101. #133 Wolfgang der Haessliche:

    Haben Sie Hässlicher für das von Ihnen Behauptete auch einen Beleg? Ober schimpfen Sie einfach nur so ins Blaue hinein?

  102. SPD-Schulz hat als Bürgermeister die Stadt Würselen erfolgreich sozialdemokratisiert, das heisst, durch Umverteilung und unüberlegte Ausgaben in die Pleite geführt.

    Als EU-Schulz hat er dann den Sozenkurs in Brüssel beibehalten mitgearbeitet, die EU zu entdemokratisieren bzw. die vorhandenen Demokratiedefizite zu verfestigen.

    Welche Leistungen sind von Schulz zu erwarten, wenn er sich erst BRD-Schulz nennen darf?

  103. @#130 Apusapus (25. Nov 2016 14:35):

    Vielen Dank für den Hinweis auf den Text von Barbara Lerner Spectre, den werde ich auf jeden Fall demnächst lesen.

    eine Anleitung zum Überleben als Gruppe in einem multikulturellen Großraum.

    Das ist von ganz großer Wichtigkeit. Es ist illusorisch, anzunehmen, dass sich die Zustände in nächster Zeit ändern, auch wenn wir uns das noch so sehr wünschen (die AfD ist nicht Superman, obwohl mich die Gestaltung des Logos gleich beim ersten Anblick an das entsprechende Kostüm erinnert hat).

    Das heißt, wir müssen einen Weg finden, in dieser Welt so gut wie möglich zu überleben. Es ist wie bei einer Flut mit Wasser. Natürlich ist es am besten, Dämme zu bauen (Grenzen zu haben), aber wenn sie von Feinden eingerissen wurden und die Flut sich nicht mehr verhindern lässt, muss das Augenmerk darauf gerichtet werden, sie zu überleben. Das hat mit den Politikern nichts zu tun. Tatsächlich können sie weitgehend ignoriert werden.

    und sehe sogar positive Anzeichen für einen solchen, stillen Prozess auf unserer Seite.

    Ja, ich auch. Und jeder kann dazu auf seine Weise beitragen, z.B. indem wir immer mal wieder „wir Deutsche“ sagen und danach was Positives. Schon alleine das Suchen nach Positivem, ist eine schöne Übung – das ist so viel. Es ist aber auch schon hilfreich, wenn man von Verunglimpfungen vollkommen absieht (leider keine Selbstverständlichkeit in patriotischen Kreisen) und vor allem die Welt der Politik nicht als zu uns gehörig betrachtet.

    Ganz konkret zum Beispiel: Sich nicht für Merkel, Gauck, Schulz o.ä. schämen – egal, was sie sagen. Nicht, weil ihre Aussagen keinen Grund dafür bieten, sondern weil es sie mit uns genausoviel oder genauso wenig zu tun haben wie Putin oder Erdogan oder Obama oder der Kaiser von Timbuktu, für deren Aussagen wir uns ja auch nicht schämen. Und wenn sie „wir“ sagen – „ihr“ denken.

  104. #135 Heta (25. Nov 2016 15:00)

    #133 Wolfgang der Haessliche:

    Haben Sie Hässlicher für das von Ihnen Behauptete auch einen Beleg? Ober schimpfen Sie einfach nur so ins Blaue hinein?

    ————

    Na ja, so ganz „blau“ ist das nicht, wenn man sich Schulz so anguckt. In so einem Gesicht liest man viel.

  105. Woher weiß der „Dorfschultze“, ob die SPD mit in die kommende Bunzel-Regierung kommt? Wovon träumt der nachts?

  106. @#131 Apusapus (25. Nov 2016 14:35):

    Die europäische Kulturgeschichte und das Konzept der angestrebten Zivilisation sind , wirft man einen Blick auf das Wirken der EU, zwei sich gegenseitig ausschließende Konzepte

    Ja, und das ist etwas, was möglicherweise viele nicht verstanden haben. Wie alt das ist, lässt sich sehr schön an einem Plakat erkennen, mit dem die Amerikaner in den 1. Weltkrieg getrieben wurden:

    https://ih0.redbubble.net/image.59242209.6928/ap,550×550,12×16,1,transparent,t.u3.png

    Der Gorilla sind natürlich wir. Gut ok, mag man sagen, im Krieg stellt man den Feind nicht gerade vorteilhaft dar (obwohl es schon heftig ist). Das Interessante ist aber die Aufschrift auf der Keule – „Kultur“ in der deutschen Schreibweise. Es ist dem Normalo wohl nicht gleich einsichtigt, dass ausgerechnet Kultur als bedrohliches Schlagtot-Werkzeug dargestellt wird.

  107. #63 Andreas Werner (25. Nov 2016 09:59)

    #35 Verwirrter (25. Nov 2016 09:34)
    Die Wagenknecht hat das Herz schon am rechten Fleck. Aus dem Bundestag von gestern:

    https://www.youtube.com/watch?v=2miAOKKAdqw
    ———————————————-

    Interessant: ab September 2017 werden dann AfD und Link gemeinsam klatschen, wenn Wagenknecht redet. Auch wenn ich den Linken nicht mehr über den Weg traue: Wagenknecht hat recht.
    ———————————————-
    Zu diesem Thema versetzte gestern in der PhoenixRunde ein amerikanischer Publizist alle Diskutanten in Schnappatmung, in dem er sagte, daß die AfD mit 30% in den Bundestag einzieht und zusammen mit der Linken die Regierung stellen wird. Klasse der Mann!

  108. Herr Schulz sagt „Ich werde von Berlin aus für Europa kämpfen“, meint aber die undemokratisch aufgestellte EU, so als würde es ohne ihn und seine Politkumpane kein Europa mehr geben. Genauso wird auch gesagt „Stirbt der EURO, dann stirbt Europa“. Europa hat es ohne diese Chargen gegeben und wird es auch weiter geben, aber in welchem Zustand, das muss sich erst noch herausstellen. Ich bin sicher, dass dieser Zustand sehr schlecht sein wird, wenn wir diese Leute weiter gewähren lassen.

  109. Im gegensatz zu Schulz sind Gabriel und Steineule ja noch halbwegs eträglich.

    und die Steigerung von Schulz heißt Stegner.

  110. 138 Nuada #141 Nuada ,

    Ganz konkret zum Beispiel: Sich nicht für Merkel, Gauck, Schulz o.ä. schämen – egal, was sie sagen. Nicht, weil ihre Aussagen keinen Grund dafür bieten, sondern weil es sie mit uns genausoviel oder genauso wenig zu tun haben wie Putin oder Erdogan oder Obama oder der Kaiser von Timbuktu, für deren Aussagen wir uns ja auch nicht schämen. Und wenn sie „wir“ sagen – „ihr“ denken.“

    … der Kaiser von Timbuktu, Clinton oder Trump.

    „Pizza Gate“ öffnet gerade einen sehr wertvollen Blick auf das Wesen der Eliten.Je mehr Informationen im Netz zusammengetragen werden, desto deutlicher wird der Unterschied zwischen der Länder- und politische Grenzen übergreifenden Elitenkultur und der Kultur der Europäischen Völker, einschließlich unserer europäischen Verwandten in den USA.

    Es scheint eine Zeit der (gesteuerten?) Enthüllungen gekommen zu sein, die wir nutzen sollten, auch wenn nicht klar ist, weshalb man uns nun diese Einblicke erlaubt, wie weit auch das Teil des Spiels ist.

    Das Wichtigste scheint mir wirklich das „wir und sie“ versehen zu lernen, denn auch die Künstlichkeit der Aufspaltung in Linke und Rechte wird gerade überdeutlich, wenn man sich die unter dem Markenzeichen Clinton/ Soros und die unter dem Markenzeichen Trump in Stellung gebrachten Kampagnen anschaut.

    Es ist interessant, dass Trump neben der Immobilienspekulation auch diesen Kasino /Wrestling/ Reality TV Hintergrund hat und wir Kasino mit Mafia und Trumps Kontakt zur Wrestling (WWE) Szene mit einem dort aufgedeckten Missbrauchsskandal in Verbindung bringen können, in dem Trumps Freund Vince McMahon die Hauptrolle hatte.Zudem sind Trumps Kontakte zu Lolita Gate Epstein belegt (guter Freund, prima Kerl).

    Es gab und gibt „republikanische“ und demokratische“ Missbaruchsskandale, in denen scheinbar unterschiedliche Netzwerke zu sehen sind, die „Kultur“ oder Weltanschauung allerdings, die diese Perversionen und schlimmsten Verbrechen hervorbringt, ist dem öffentlichen Parteienzwist übergeordnet, entspricht nicht unserem Wesen.Dass uns Perversion und sadistische Grausamkeit vorrangig durch die Unterhaltungsindustrie so unentwegt in die Köpfe gedrückt werden müssen, ist denke ich, der beste Beweis dafür, dass sie nicht aus unserem Innern, unserer Kultur kommen.

    #141 Nuada,

    “ Die europäische Kulturgeschichte und das Konzept der angestrebten Zivilisation sind , wirft man einen Blick auf das Wirken der EU, zwei sich gegenseitig ausschließende Konzepte“

    Ja, und das ist etwas, was möglicherweise viele nicht verstanden haben. Wie alt das ist, lässt sich sehr schön an einem Plakat erkennen, mit dem die Amerikaner in den 1. Weltkrieg getrieben wurden:…“

    Was damals für die deutsche Kultur galt, dass sie der Zivilisation im Wege stand, gilt heute für jede europäische, die gesamte weiße Kultur und ich denke nicht nur für die westliche, denn auch wenn es für uns so aussieht, so ist die russische Föderation keine Schutzzone für ein homogenes russisches Volk und man wird sehen, wie sich die Situation in Osteuropa entwickelt, wenn die künstlich aufgebaute Systemkonfrontation Westen/Russland, weiter verschärft wird.

    Obgleich es, wenn man sich umschaut nicht danach aussieht, so sind wir weißen Völker doch in der Lage Kultur zu erschaffen und damit eine beständige Gefahr für die globalisierte Großraum Zivilisation.Ließe man uns nur mal für kurze Zeit in Ruhe, würden wir unsere schöpferische Kraft wieder finden.Auch deshalb ist die Dis-Assimisation,auch das Abkoppeln von den Systemmedien so wichtig.

  111. Nun merkt der versoffenen Buchhändler, dass in Brüssel nix mehr zu drehen ist, seine Saufkumpanen Klunker jean Cloode und Asylantenborn werden ihn vermissen…..zu dritt säuft es sich am besten…..

  112. Clever dieser Entscheid, Herr Schulz !

    Keiner kann’s so gut wie sie – als die perfekte Karikatur des „Ugly German“ – das Land nach aussen repräsentieren.

    Zum Vierer Gräuelkabinett passen Sie perfekt: die Führung-Mutti mit ihren Worthülsen, De Maizière, der Sensenmann, der jeden nächtlichen Friedhofsbesucher zu Tode erschreckt.
    Dann der schwabbelige Wackelpudding und nun auch noch der wiederauferstandene Walter Ulbricht.
    Deutschland erwache, aus Deinem bösen Traum!

  113. wo bleibt der Aufstand
    der guten Leute in derSPD,
    die ja bisher schon zu genüge
    von ihren Leithammeln
    verarscht worden sind.

    da kommt so ein Säufer
    zurück aus Europa
    und beansprucht Pöstchen.

    die lassen mit sich umgehen…Aufstand.

  114. Die beiden waren doch mal im Europawahlkampf unter dem Motto unterwegs:

    Schulz und Junker auf Europafahrt
    die Nasen rot und die Leber hart

  115. Erst nach Brüssel entsorgt als Politmüll aus Deutschland.
    Jetzt will er zurück nach Merkelistan. Das ist vorbildliches Müllrecycling….wenn er den üblichen Weg ausrangierter Plastiktüten geht.

Comments are closed.