lernresistenzKeine Woche nach dem Trump-Triumph in den USA liefert Deutschlands politische Klasse ein Paradestück der Lernresistenz ab. Eben haben die US-Wähler dem gesamten Establishment eindrucksvoll ihre Verachtung ins Gesicht geschleudert, da zeigt die deutsche Nomenklatura den Bürgern mal wieder den ausgestreckten Mittelfinger. Die nach wochenlangem Gezerre in den Hinterzimmern der Macht ausgekungelte „Kandidatur“ des altgedienten SPD-Funktionärs Frank-Walter Steinmeier zur Wahl des nächsten Bundespräsidenten heißt im Klartext: Wir pfeifen auf euch und eure Mitsprache, wir schieben uns gegenseitig die Spitzenpositionen im Staat zu, so wie wir es für richtig halten. Steinmeier ist die Inkarnation des „Weiter so“. (Weiterlesen bei der Jungen Freiheit)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

104 KOMMENTARE

  1. Nein, nein, die Herrschaften haben schon kapiert.
    Aber: sie können und dürfen nicht anders.
    Soeben war Obamba hier und hat alle nochmal strammstehen lassen.
    Weiter so! lautet der Befehl der Ostküste(dark men).

  2. Die werden ja hoffentlich noch mit dieser besetzten Kolonie im Staatsrecht von Adolf Hitler klarkommen!?

  3. Wie man auf dem Bild sieht, steht Merkel für das deutsche Fräuleinwunder und Gabriel ist der Prototyp eines deutschen Adonis.
    Einfach nur peinlich, diese beiden!

  4. Ob SPD-Steinigungsmeier als Bundesgrüßaugust zu Bellevue nach einem während seiner Amtszeit wohl unvermeidlichen mohammedanischen Terroranschlag auf deutschem Boden bei der Trauerfeier den Angehörigen der ungläubigen deutschen Opfer sagen wird, diese seien nicht an der Bombe selbst sondern an „Erschöpfung“ gestorben?

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/tod-deutscher-geisel-steinmeiers-vorpreschen-1460990.html

    Es war ein Versuch des deutschen Außenministers Frank-Walter Steinmeier, wie es ihn nie zuvor gab. Doch mancher Politiker sagt nun: Er ging gründlich daneben. Aus der Not heraus, wie es heute heißt, hatte sich das Auswärtige Amt in der Frage der Todesursache der afghanischen Geisel dermaßen festgelegt. Steinmeier selbst wollte es so und schritt voran: Der in Afghanistan umgekommene deutsche Bautechniker, der dort vor nunmehr 16 Tagen entführt worden war, sei nicht erschossen worden, sondern an Erschöpfung gestorben.

    Dies mitzuteilen war dem Außenminister so wichtig, dass er vor zwei Wochen selbst vor die Presse trat. Als die Kölner Gerichtsmedizin nun, nach gründlicher Obduktion des zerschossenen und vor einer Woche heimgeführten Leichnams zum gegenteiligen Ergebnis kam, stellte sich Steinmeier nicht wieder zum Kommentar.

  5. Nun, die Junge Freiheit hat es ja leider vorgezogen, nu noch Kommentare von Abo-Kunden zuzulassen.Dem entsprechend kommentiert da kaum einer, während PI regen Zulauf hat.
    Dieses Pack, diese Mischpoke da oben auf dem „Foto“ gehört aus dem Land gejagt.
    Noch besser hat heute der Focus über Merkel Geisteskrankheit geschrieben, die Kommentare sind noch alle zu lesen und fast zu 100% gegen Merkels Politik des Unterganges!
    „Kanzlerin verspricht ausgeglichenen Haushalt
    „Gut investiertes Geld“: Merkel verteidigt Mehrausgaben für Flüchtlinge
    Das sagte Merkel am Samstag in ihrer wöchentlichen Videobotschaft. „Es geht jetzt um Sprachkurse, es geht um die Frage der Integration in den Arbeitsmarkt.“

    Die Ausgaben für Flüchtlinge gingen nicht zu Lasten der übrigen Bürger, betonte die Kanzlerin. „Wir steigern auch Ausgaben in anderen Bereichen – für die, die schon immer in Deutschland leben. Und deshalb muss niemand zurückstecken.“
    „Keine neuen Schulden auf Kosten zukünftiger Generationen“
    Der Haushalt für 2017 soll Ende der Woche vom Bundestag verabschiedet werden. Der Etatentwurf sieht in der durch den Haushaltsausschuss geänderten Fassung Gesamtausgaben in Höhe von 329,1 Milliarden Euro vor.

    Merkel hob hervor, dass der Bund auch 2017 „keine neuen Schulden auf Kosten zukünftiger Generationen“ machen werde. Trotz steigender Ausgaben sei der Haushalt ausgeglichen. Die Regierung setze verstärkt auf Investitionen, etwa in den Breitbandausbau oder in Straßen und Schienenwege. Auch im Bildungsbereich würden die Ausgaben im kommenden Jahr um sieben Prozent steigen.

    Das war nur ein kleiner „Auszug“ aus Merkels Fantasien.
    Gerade in der Bildung bzw.im schulischen Bereich gibt es kein Geld. Schulen verfallen oder befinden sich in einem erbärmlichen Zustand.Von den kaputten Straßen gar nicht erst zu reden.
    Ws der Breitbandausbau damit alles zu tun ht erschließt sich mir gerade leider nicht. Ich glaube, Merkel hat das Wort das erste Mal in ihrem leben gehört bzw. gesprochen. Wer seinen Sonntag „versauen will lese hier:http://www.focus.de/finanzen/videos/kanzlerin-verspricht-ausgeglichenen-haushalt-gut-investiertes-geld-merkel-verteidigt-mehrausgaben-fuer-fluechtlinge_id_6228324.html

    Vor allem die Kommentare sind sehr interessant!

  6. Sie dient der Wirtschaft, den großen Konzernen und allen Nutznießern der Asyl- Industrie, macht sie reich und reicher! Die Unkosten ihrer Megaparty übernehmen die wehrlosen Steuerzahler! – Deshalb wird sie heute Abend auch verkünden, weiter zu dienen. Wer könnte es besser! Die Konzerne zählen auf sie!
    Die letzten 8 Monate im Endspurt vor der Wahl lassen ihr jetzt noch genug Zeit, um den Bürgern mit voller Schippe Sand in die Augen zu streuen!

  7. Diese Lernresistenz hat Ursachen, welche sorgsam, gebetsmühlenartig, gehegt und gepflegt werden.
    Die Wahrheit bleibt dabei ganz bewusst auf der Strecke , das wird uns diesmal zu echten Aussenseitern machen.

    Da war doch mal was???

  8. Die nach wochenlangem Gezerre in den Hinterzimmern der Macht ausgekungelte „Kandidatur“ des altgedienten SPD-Funktionärs Frank-Walter Steinmeier zur Wahl des nächsten Bundespräsidenten heißt im Klartext: Wir pfeifen auf euch und eure Mitsprache, wir schieben uns gegenseitig die Spitzenpositionen im Staat zu, so wie wir es für richtig halten.

    Deshalb gibt es jetzt Ärger. Wird allerdings reichen, Steinheini durchfallen zu lassen:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159613311/Steinmeiers-Buchverlag-wirbt-schon-mit-Bundespraesident.html

  9. Da kann man nur an die Landsleute appellieren, diese
    machtarrogante Nomenklatura 2017 mit Karacho abzu-
    wählen.
    Mir stinkt vor allem die Tatsache, daß ich als steu-
    erzahlender Bürger die vorwiegend muselmanischen und
    räuberischen Eindringlinge alimenteren muß!

    Wo geht geschrieben, daß ich für Primitivethnien aus
    Wüste und Urwald schuften muß?????

  10. Alles was mir zu diesem Bild einfällt ist „Viererbande“. Der Hosenanzug erinnert auch sehr an das Gewand von Mao TseDung.

  11. jeder einzelne von dieser Politelite Bonzen steht doch in der Bringschuld des jeweils anderen Bonzen, Lobbyisten, Aufsichtsräten, Vorstandsvorsitzenden von irgendetwas, oder Gewerkschaftsfunktionären, und dann sagt noch der vom Freibier anderer Leute stets besoffene Gauck auch noch

    ….„Die Eliten sind gar nicht das Problem, die Bevölkerung ist das Problem http://www.pi-news.net/2016/06/gauck-die-eliten-sind-gar-nicht-das-problem-die-bevoelkerungen-sind-das-problem/

    dieses Cliquengeschacher und Klüngel muß ein Ende haben

  12. #13 FrankfurterSchueler (20. Nov 2016 10:53)

    Tschiang Tsching hieß der chinesische Hosenanzug!

    Der damals noch lesenswerte Spiegel von 1981:

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14322781.html

    „Tschiang Tsching, du bist so grausam“
    Todesurteil für die Witwe Mao Tse-tungs – Chinas Vergangenheit wird bewältigt Über Frau Mao und ihre drei Genossen Tschang, Wang und Jao saßen die Sieger im Pekinger Machtkampf, Opfer der Kulturrevolution, zu Gericht. Aus den dramatischen Verhandlungen übermittelte das chinesische Fernsehen nur kurze Ausschnitte. Der SPIEGEL erfuhr Details der Prozeßführung, an deren Ende schwere Zuchthausstrafen für zwei der vier ergingen, für Tschiang Tsching und Mitarbeiter Tschang aber die Todesstrafe – mit zweijährigem Aufschub für den Fall einer späten Reue. Sie sofort zu erschießen wagte die Regierung nicht.

  13. Ich sehe Horsti auf dem Bild (ganz rechts). Da wird auch wieder deutlich: Am Ende des Tages kommt auch bei ihm immer und immer wieder Merkel raus. Das Merkel muß ein Ende haben.

  14. Deutsche wünschen sich eine 4. Amtszeit von Merkel

    Wo machen die eigentlich diese Umfragen. Auf einer CDU Parteiversammlung?

    Ich habe wirklich einen großen Bekanntenkreis, von denen wünscht sich das keiner. Und das sind alles Deutsche.

  15. #15 Eurabier (20. Nov 2016 10:55)
    Der Ungeist der Mao Witwe, er war nicht viel besser, hat sich als dämonische Besessenheit in unsere Hosenanzugträgerin geschlichen.
    Kleider machen halt doch Leute.
    Mao wollte auch in der Kulturrevolution die Jahrtausende chinesische Kultur platt machen.
    Nicht wie der sich „Philosoph“ nennende Francis Fukushima (Schreibfehler ist mir bewußt), kam 1989 das Ende der Geschichte, nein sie wiederholt sich in der Struktur, in der Erscheinung nur anders.

  16. Ich träume gerade: zur Wahl des Bundespräsidenten hat sich eine Grossdemonstrationen angemeldet. Nach friedlichem Protest, zum weiträumig abgeriegelten Reichstag, bricht entlang der Strasse des 17.06. die Polizeiabsperrung,nachdem aus der Bundesversammlung die Demonstranten als „Modernisierungsverlierer“, „Hassratten von Trump“ und „Pöpel“ vom neuen Bundespräsidenten in seiner Antrittsrede scharf kritisiert wurden. Rund 25000 Demonstranten stürmen daraufhin den Reichstag und werfen alle raus. Am Platz der Republik hat man alle Deligierten aus Politik, Wirtschaft, Kunst, Medien mit spontan von Bauern herbeigekarrte Gülle grosszügig übergossen. Daraufhin haben die meisten der Betroffenen die freiwillige Emigration beschlossen, da es nicht mehr „ihr“ Land sei. Eine Untersuchungskommission stellte hinterher fest, das die Stimmenabgabe vorab abesprochen war, bedingt durch mehrere versprochene Versorgungsposten und somit die Wahl annulliert wurde. Der AfD Kandidat wurde daraufhin als Bundespräsident gewählt.

  17. Nachdem Sarrazin diese Rechnung aufgestellt hatte von 1,5 Billionen Euros, erinnere ich mir an die Zeit, als ich aus Karlshorst, nach Neukölln umziehen wollte und bei Sozialamt Umzugskosten beantragt hatte, die natürlich wegen leerer Kassen abgelehnt wurde. Doch woher kamen nun diese 1,5 Billionen im Jahr 2015 so plötzlich her wo zuvor noch die Kassen leer gewesen sind. So achte ich nun seit geraumer Zeit darauf wenn ich meine mickrige kleine Rente ab hohle, ob dabei nicht einige an gekokelten Scheine dabei sind, denn bei diese plötzlichen Geldmenge müssen doch die Gelddruckmaschinen derart heiß werden, das da die Scheine an gekokelt sein müssen. So ist wohl zu erwarten, wenn dieser ganze Laden zusammenbricht, das wohl nicht mehr ausgeschlossen werden kann, so dürfte man deshalb auch nicht überrascht sein, wenn das Brot das heute noch 4 Euro kostet, morgen plötzlich 4Billionen kostet. Aber da hört dann der Spaß wirklich auf, wenn es so wie nach den ersten Weltkrieg die Inflation nun wieder Fahrt aufgenommen hat. Doch davon merkt man wohl kaum etwas davon von denen, die sich mit verfaulten Wasser den Geist aus dem Gehirn vertreibt, das man fälschlicher Weise Bier nennt, und solche Wirkung hinterlässt. Das merkt man schon an die Kuhweiden-Partei, die sich Grüne nennen und vergessen wenn unter dem Grün so viel Braunes zum Vorschein kommt, wenn das Grüne abgefressen ist und die Kühe das hinterlassen, was deren Wirksamkeit ausmacht, nämlich Scheiße ist. Mir scheint das diese sich als Politiker ausgehenden Personenkreis wohl ziemlich viel vom verfaulten Wasser konsumieren, sonst würde es denen doch wirklich einfallen, welchen Kuhhinterlassenschaft ähnlichen Quatsch dir erzeugen und ein ganzes Volk der Vernichtung aussetzen, was man unter einer bekannten Bezeichnung einer einstigen Politik im Lande durchgeführt hatte, dessen Oberhaupt Adolf Hitler hieß.

  18. Das Grusel-Kabinet der Ratlosen und Realitäts-Verweigerer und Deutschland-Vernichter ….

    Die alle abgewählt werden müssten!

    AfD wählen!
    Die Alternative gegen politischen Wahnsinn …

  19. Eurabier, der chinesische Hosenanzug passt natürlich super, aber man braucht gar nicht so weit zu gehen.

    Weihnachten 1989 war das Ende der rumänischen „Wissenschaftlerin von Weltrang“ und ihres ach so beliebten Gemahls:

    https://youtu.be/-OcMwfuTuzw

  20. #9 Babieca (20. Nov 2016 10:47)
    Die nach wochenlangem Gezerre in den Hinterzimmern der Macht ausgekungelte „Kandidatur“ des altgedienten SPD-Funktionärs Frank-Walter Steinmeier zur Wahl des nächsten Bundespräsidenten heißt im Klartext: Wir pfeifen auf euch und eure Mitsprache, wir schieben uns gegenseitig die Spitzenpositionen im Staat zu, so wie wir es für richtig halten.

    Deshalb gibt es jetzt Ärger. Wird allerdings reichen, Steinheini durchfallen zu lassen:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159613311/Steinmeiers-Buchverlag-wirbt-schon-mit-Bundespraesident.html

    Widerwärtig! Dreist! Dämlich!
    Nie habe ich vergessen, als Gauck dem Taxifahrer, der ihn zu Merkel brachte, sagte, dieser würde soeben den neuen Bundespräsidenten befördern. Auch dies eine Anmaßung und völlige Respektlosigkeit ob der Wahlmänner, die in Zukunft doch besser gleich von Zuhause abstimmen sollten oder es gleich ihrer heiligen Führerin überlassen könnten, mit unterschriebenen Vordrucken. Wenn diese Lobbyisten klar denken würden, hätten sie dieses Amt schon längst dem Souverän in Direktwahl überlassen. In Österreich wird in 14 Tage der Volkeswille deutlich werden und ein kluger Mann wie Außenminister Kurz reagiert schon jetzt darauf. Steinmeier über 4 Jahre hören zu müssen, welche Zumutung!

  21. #15 Eurabier (20. Nov 2016 10:55)
    #13 FrankfurterSchueler (20. Nov 2016 10:53)

    Tschiang Tsching hieß der chinesische Hosenanzug!

    Michael Winkler hats auch gut beschrieben: TsuEng!

  22. OT:Islamophile Seilschaften ausheben,zerschlagen,jetzt!
    Sicherheitsberater Michael Flynn:

    https://www.youtube.com/watch?v=fzh9b_vo4vs

    Jeder im AfD Vorstand hat das zu unterschreiben,und auch danach zu handeln!

    PI-News sollte die Regierung Trump sorgfälltig vorstellen wenn sämtliche Personalfragen gelöst worden sind.
    Die Atlantikbückling mal fragen ob da nicht was war,so PEGIDA und soo??

    http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-amerika/michael-flynn-zorniger-general-mit-klarem-feindbild-14533539.html

  23. #23 Tritt-Ihn (20. Nov 2016 11:05)

    Zwei Studentinnen in Bochum vergewaltigt.

    Die Opfer können sich bei Frau Merkel bedanken.

    Der Täter auch!

  24. #25 Jakobus (20. Nov 2016 11:06)

    Elena, sie hatte auch promoviert. Ihre letzte Fahrt fand in einem SPW sowjetischer Bauart statt….

  25. #21 Leser_ (20. Nov 2016 11:02)
    Ich träume gerade: zur Wahl des Bundespräsidenten hat sich eine Grossdemonstrationen angemeldet. Nach friedlichem Protest, zum weiträumig abgeriegelten Reichstag, bricht entlang der Strasse des 17.06. die Polizeiabsperrung,nachdem aus der Bundesversammlung die Demonstranten als „Modernisierungsverlierer“, „Hassratten von Trump“ und „Pöpel“ vom neuen Bundespräsidenten in seiner Antrittsrede scharf kritisiert wurden. Rund 25000 Demonstranten stürmen daraufhin den Reichstag und werfen alle raus. Am Platz der Republik hat man alle Deligierten aus Politik, Wirtschaft, Kunst, Medien mit spontan von Bauern herbeigekarrte Gülle grosszügig übergossen. Daraufhin haben die meisten der Betroffenen die freiwillige Emigration beschlossen, da es nicht mehr „ihr“ Land sei. Eine Untersuchungskommission stellte hinterher fest, das die Stimmenabgabe vorab abesprochen war, bedingt durch mehrere versprochene Versorgungsposten und somit die Wahl annulliert wurde. Der AfD Kandidat wurde daraufhin als Bundespräsident gewählt.

    Welch schöner Traum!

    Ich stelle mir als Reporterin von DDR2 Dunja Hayali vor, die danach eine Doku aufbereiten darf mit dem schönen Titel : Die deutsche Revolution 2.0, Anfänge und Entstehung des souveränen, ideologiefreien Deutschlands.

  26. @ #1 offizier_56 (20. Nov 2016 10:25)

    …unsere Spitzenvolkszertreter sind doch keine Sklaven (in Ketten) Amerikas!

    Sie WOLLEN es, was sie gegen Deutschland usw. tun!

    Natürlich freuen sie sich über ein Lob von ihresgleichen. Aber die größte u. liebste Bestätigung ziehen die Deutschlandverkäufer aus der linksgebürsteten Presse u. aus ihren hochdotierten Posten u. Pöstchen. Letztendlich ist dies alles miteinander eh verfilzt:

    Wer das Wort hat, hat die Macht, das Geld, die Ehre – wen juckt, wenn das Volk meckert? Es soll mal lieber arbeiten u. Steuern abdrücken, von der Wiege bis nach* der Bahre!

    +++++++++++++++++

    *Rentner müssen von ihrer Rente Steuern zahlen, obwohl sie von ihrem früheren Arbeitsgehalt schon Steuern zahlten u. auch die Jungen, die gerade in die Rentenkasse zahlen, zahlen Steuern. Jeder, der was ißt, Kleidung oder sonstwas kauft, zahlt Mehrwertssteuer. Aufs Totenhemd, den Sarg u. das Grabkreuz: Mehrwertssteuer. Die Erben müssen Erbschaftssteuern u. den Liegeplatz auf dem Friedhof u. fürs Totenlämpli u. die Blümli inkl. Mehrwertsteuer zahlen… Ja, der deutsche Steuermichel, ein störrischer, doch williger Dukatenesel! Wenn nicht, setzt es die Peitsche!

  27. #23 Leser_ (20. Nov 2016 11:02)

    mit spontan von Bauern herbeigekarrte Gülle grosszügig übergossen.
    ————————————————

    Wenn es einst soweit ist, wird sich niemand die Arbeit machen, Gülle herbei zu schaffen. Bestrafungen können wesentlich billiger durchgeführt werden.

    Außerdem ist Gülle ein wertvoller Wirtschaftsdünger.

  28. Wichtiger Nebenschauplatz!

    Verfassungsreferendum am 4.Dezember in Italien.
    Es könnte zu Neuwahlen kommen, die Parteien an die Macht bringt, die für einen Austritts Italiens aus der Eurozone stimmen.

    http://www.n-tv.de/wirtschaft/In-Italien-steht-viel-auf-dem-Spiel-article19116721.html?google_editors_picks=true

    Was wäre eigentlich so schlimm daran, wenn die hochverschuldeten Italiener aus der Eurozone austreten?
    Ein Wirtschafts-Nobelpreisträger hatte ja vor kurzem gesagt, daß die gemeinsame europäische Fiskalpolitik der Notenbank einfach nicht auf die schwachen Südländer passt.

  29. Das höchste Staatsamt Buprä wird jetzt noch weiter ramponiert, passend zu der ein oder anderen Besetzung des stellv. Bundestagspräsident_In, mit dem Gesichtspickel.

  30. @ #34 Wnn (20. Nov 2016 11:11)

    Dunja Hayali ist kath. getauft. Ihre Eltern sind Christen aus dem Irak.

    Wir lassen Dunja im Winter über die Alpen (zu Fuß) nach Rom pilgern u. im Sommer bei Gluthitze nach Santiago de Compostela, Galicien.
    http://www.zu-fuss-nach-rom.de/
    Geld bekommt sie keines mit. Unterwegs darf sie Schnee schippen bzw. bei der Ernte helfen, um sich einen Schlafplatz u. einen Teller Brotsuppe zu erarbeiten.
    http://www.jakobs-weg.org/santiago-de-compostela.html
    Den Sozi-Papst Franz haben wir längst in ein Schweigekloster in den Pyrenäen verbannt. Neuer Papst ist der konservative u. gestrenge Georg Gänswein.

  31. Die Dunja Hayali, kann ich mir überhaupt nicht reinziehen. Wenn ich das Morgenmagazin mit ihr sehe, muss ich sofort umschalten.

  32. Ja sie lernen es einfach nicht.
    Auch die Aussage gegenüber der Afd und ihrer Wähler, einer von 15-20% in 10 Landesparlamente gewählten Partei.
    „Mit euch Reden wir nicht“ Zeigt welches Geistes Kind diese Vaterlandsverräterin sind.
    Allerdings sollte auch einer Afd nicht daran gelegen sein mit diesen in der gegenwärtigen Konstellation zu reden. Dazu müsste sich z.b. die cdu von Grund auf ohne Merkel,Schäuble,Kauder,VdL,Tauber erneuern.
    Bei dem anderen Rot-Rot-Grün en Gesindel ist sowieso Hopfen und Malz verloren.

  33. Also ich finde, es hätte wesentlich schlimmer kommen können.

    Steinmeier ist Deutscher, ein Mann, nicht schwul, seit 20 Jahren mit der gleichen Frau verheiratet, hat ein wesentlich angenehmeres äußeres Erscheinungsbild als Gauck und wirkt auch nicht so satanisch wie sein Vorgänger und manche andere (z.B. Schäuble, bei dessen Anblick ich immer das Bedürfnis habe, irgendein Schutzritual zu machen, Gauck war aber nur unwesentlich weniger gruselig.) Die Steineule wirkt bei im Ausland und bei Staatsbesuchen voraussichtlich unauffällig und normal.

    Es hätte auch eine emanzipierte Muslima werden können. Das hätte mich gegenüber Ausländern geniert. Ansonsten ist mir das Personal der BRD egal.

  34. Welch ein gelungenes Bild mit dem Hochzeitstraumpaar des 21. Jahrhunderts. Die Trauzeugen links und rechts davon, sowie die Brautjungfer mit der gelben Krawatte dahinter runden dieses Bild ab.
    Kaum zu glauben aber wahr, dass dieses friedliche Bild Symbol für die Unterdrückung von Volkes Wille ist.

  35. „Das aktuelle Buch des künftigen Bundespräsidenten“, warb er in einer Zeitungsanzeige für Steinmeiers „Europa ist die Lösung“.
    (#9 Babieca)

    Au ja, das wünsche ich mir zu Weihnachten!
    Sage ich doch auch immer: „Wir brauchen eine europäische Lösung.“
    Jetzt im Ernst: Wer soll das einem zu den Ohren herauskommende Phrasengewäsch dieser Schlaftablette lesen? Wahrscheinlich ordern die Bundeszentrale für Politische Bildung und die Friedrich-Ebert-Stiftung jeweils 2.000 Exemplare.

    Was ist das überhaupt für ein obskurer Laden?
    http://ecowin.at/

    „ecoWIN Spannend.“ ist deren Slogan. Na, da ist Steinheini ja die perfekte Personifizierung, hehe.

  36. Klar, unsere linksverdrehten Volkszerstörer machen weiter wie bisher. Obamba ist ja extra noch gekommen um für den Erhalt seines Kurses zu werben, ganz im Sinne der US-Finanzmafia.

  37. Hör mir gerade die zukünftige und funktional schon gegenwärtige Kanzlerin Ösus auf phoenix an. Eine Lüge nach der anderen.

    Aber mir fällt auf: die SPD verwendet ganz gezielt bereits eine vereinfachte Kindersprache. Sowohl in der Wortwahl als auch in der Grammatik.

  38. Warum sich in Deutschland nix ändert
    1. Merkels Politik ist altenativlos
    2. Merkels Regierung ist die weltweit letzte Gutmenschen-Bastion. Diese muß wie 45 bis zum Endsieg verteidigt werden.
    3. Auf das Signal des Wechsels in USA hätte es zwei Antwortmöglichkeiten gegeben.
    a. Durch einen Politik Wechsel die Missstände anzugehen
    b. „more of the same“. Reflexhaft auf die Missstände mit den Antworten von gestern zu reagieren.
    DEBATTENKULTUR
    Die deutschen Eliten brauchten diesen Trump-Schock

    Wegen 1+2 hat sich die Nomenklatur-Elite zu „more of the same“ entschlossen.

  39. Ein Politiker (leider weiß ich nicht mehr, wer das war) hat kürzlich auf den Vorschlag, den Bundespräsidenten wie in Österreich direkt zu wählen, erwidert: Wie man in Österreich gesehen hat, ist eine Direktwahl auch nicht unbedingt besser. Wahrscheinlich hätte der am liebsten noch gesagt: Am besten man schaffe Wahlen ganz ab, denn es könnten ja die falschen gewählt werden.

  40. 😉 KORREKTUR:

    Steinmeier – Zeichen gegen den Trumpismus

    Die Entscheidung für ihn sei „vernünftig“, redet sich Angela Merkel in der Logik der Wagenburg ihre Niederlage schön. SPD-Chef Gabriel preist Steinmeier anmaßend als „Wunschkandidaten“ des Volkes, das der Parteienstaat für unmündig hält, seinen Präsidenten in direkter Wahl selbst zu bestimmen. Steinmeier als Bundespräsident sei ein „Zeichen gegen den Trumpismus“, läßt der Spiegel den Hund* aus dem Sack.

    +++++++++++++++++++

    *Grüße an alle
    von Katze „Lämmli“ (sie hat exokrine Pankreasinsuffizienz u. bekommt 4 x tägl. winzige Mengen „Pancrex vet“-Pulver ins Naßfutter, anfänglich 8-Minimahlzeiten am Tag. Zusätzlich Trofu Kattovit f. Magen, Darm u. Bauchspeicheldr.), die ich von 1,75kg auf 3kg Katzengewicht aufpäppelte. (Es gäbe noch mehr zu berichten, führte aber an dieser Stelle zu weit.)

  41. #55 Orwellversteher (20. Nov 2016 11:44) Your comment is awaiting moderation.

    die SPD verwendet ganz gezielt bereits eine vereinfachte Kindersprache. Sowohl in der Wortwahl als auch in der Grammatik.

    Ergänzung dazu: Arbeiterverräterpartei ja, aber in meiner Kindheit stand die SPD schon auch noch für Kultur und Kunst und Anspruch, zumindest immer wieder mal und in manchen Ecken. Zur dezidierten Dummenpartei muss sie später geworden sein. Vielleicht war das derselbe Moment, in dem sie zur Türkenpartei geworden ist. Oder zur Islampartei.

    Abgesehen von aller moralischen Minderwertigkeit und vom Satanismus des Islam: hat hier noch jemand den Eindruck, dass dieses Zeug auch ziemlich dämlich und langweilig ist?

  42. #20 Blackbeard (20. Nov 2016 11:00)

    Deutsche wünschen sich eine 4. Amtszeit von Merkel

    Das ist so durchsichtig! Es ist direkte, massive Wahlhilfe von Friede Springer für ihre Busenfreundin Merkel. Denn das Ding, „Umfrage“ genannt, wurde punktgenau für heute, den Tag, an dem Merkel ihre erneute Kandidatur bekanntgibt, von Bild am Sonntag bei Emnid bestellt.

    Und jetzt leiert das bestellte Ergebnis auf allen Kanälen in Endlosschleife.

  43. Steinmeier als Bundespräsident sei ein „Zeichen gegen den Trumpismus“, läßt der Spiegel den Hund* aus dem Sack.
    ————————-
    Der Trump hat noch keine Amtsminute und der Spiegel hetzt mit dem Begriff „Trumpismus“

    und nennt Hartz4 BUPRÄ-Kandidat Zeichen gegen Trumpismus

    dämlicher geht’s kaum noch.

  44. Und es war, sollte man nicht vergessen, bisher nur die „Bild“-Zeitung, die das skandalöse Postengeschachere kommentiert hat, für alle anderen – von FAZ bis „Tagesspiegel“ – war das demnach ein normaler demokratischer Vorgang. „Bild online“-Chefredakteur Julian Reichelt:

    Es ist für die Demokratie verheerend, dass die Koalitionsparteien den Bürgern nun schon vorschreiben, wen sie sich für das Amt des Bundespräsidenten zu wünschen haben. … Auch das Wort Kandidat ist hier völlig unangebracht. Steinmeier ist kein Kandidat mehr, sondern ein abgesprochener Sieger. Die Schönheit der Demokratie liegt aber im Streit, nicht im Konsens und schon gar nicht in der undurchschaubaren Absprache.

    http://www.bild.de/politik/inland/dr-frank-walter-steinmeier/aus-trump-nichts-gelernt-48754690.bild.html

    Und passend zu Merkels heutiger Entscheidung die Umfrage: „Deutsche wünschen sich eine 4. Amtszeit von Merkel“, will Emnid im Auftrag von „Bild am Sonntag“ herausgefunden haben. Allein die „Bild“-Leser sind da anderer Ansicht: 60 Prozent meinen nämlich, dass „die Leute einen anderen Kandidaten wollen“, 5 Prozent sind unentschieden:

    http://www.bild.de/politik/inland/angela-war nicht vorgesehen.merkel/sie-macht-das-48839824.bild.html

    Wahrscheinlich lautete die Emnid-Suggestivfrage: Wen halten Sie als Kanzlerkandidaten für geeigneter, Merkel oder Gabriel, die Alternative „Keinen von beiden“ war nicht vorgesehen.

  45. Wenn Merkel kandidiert, ist dies für mich der Beweis, dass unsere Wahlen gefälscht werden.

    Und dass man sich nicht einmal mehr bemüht, den Eindruck der Diktatur zu vermeiden.

    Soll sie es bitte tun!

    Übrigens ist Tichy gerade auf phoenix.

  46. Gerade bei N24
    Merkel wird in den höchsten Tönen gepriesen. Angeblich wünschen sich 55% der Deutschen eine vierte Amtszeit mit ihr. Auch ihre Umfragewerte sollen wieder gestiegen sein.
    Unsere Medienhuren machen ihrem Namen wieder alle Ehre.

  47. Die Geschichte ist voll von Leuten, die meinten sie wären sakrosankt um am Ende zu erfahren, dass dies eine Fehleinschätzung war.
    Die o. abgebildeten sind seit Langem keine Macher mehr, bzw. waren dies nie. Sie ähneln mehr einem Blatt im Sturm, als dem Fels in der Brandung. Schon jetzt haben sie ihre Handlungsfreiheit verloren und reagieren nur noch auf Fehlentwicklungen ihres eigenen Handelns. Sie verliesen im Augenblick ihre Glaubwürdigkeit, sofern sie jene besessen haben, und die Deutungshoheit über das aktuelle Geschehen.
    Bald werden wir Deutschen bemerken, wie sehr wir solche Figuren brauchen.
    Mit jeden Tag mehr beweisen diese Figuren, wie obsolet sie sind. Mit jedem Tag schwinden die Chancen dieser Figuren, sich ungeschoren davonmachen zu können.
    In diesem Sinne ist eine erneute Kandidatur des Ferkels nur zu begrüssen.

  48. #23 Leser_ (20. Nov 2016 11:02)
    Ich träume gerade: ……
    ————————————————————————

    Träumen Sie nur weiter: Eine Wende wird in DE in absehbarer Zeit nicht kommen – leider! Die AfD ist noch zu schwach, und der propagandistische Würgegriff der LÜGENMEDIEN und der Altparteienpoitiker. Der Erneuerungsimpuls wird aus Amerika kommen – Trump ist ein Glücksfall für Deutschland.

  49. Weg mit dieser Clique von Politikern ! Hoffentlich haben wir in Deutschland ab 2017 auch einen Trump der diesen Saftladen gründlich säubert. Wann erhebt sich endlich das deutsche Volk gegen diese Selbstdarsteller. Denen ist doch schon lange die Meinung des Volkes scheiß egal. Warum halten wir alle still. Wenn der Hosenanzug seine 4. Amtszeit ankündigt trotz des Rufes des Volkes Merkel muß weg ertönt kein Aufschrei der Entrüstung. Daran sieht man doch schon das die in Berlin total abgehoben sind. Die brauchen nur uns dummes Stimmvieh. Mich kotzen diese Typen nur noch an in ihrer Verlogenheit und Ignoranz ihrem Volk gegenüber.

  50. @ #43 dievollewahrheit (20. Nov 2016 11:22)

    Habe gerade den Welt-Link auf meine Facebook-Seite gesetzt, erscheint ein Foto mit erschlankter Christusverräterin SPD-Merkel, im grünen Blazer, vor geschmücktem Christbaum!

    LÜGEN HABEN PROPAGANDA-BEINE:

    „55 Prozent der deutschen Bürger wünschen sich eine weitere Amtszeit Merkels als Kanzlerin. Und auch 54 Prozent der SPD-Wähler wollen, dass Merkel weitermacht.“
    (Text unter o.g. Foto, welt.de)

    😛 Sozialistin Merkel* ist zu den Sozialisten konvertiert.

    ++++++++++++++++

    *Merkel
    Merkle, Merkele, Markele, Märklin, Markel, Markl, Märk, Merk; Maak, Make usw.

    Siehe Markward(t), Marquardt, Markword(t)** Markhart u. Markolf = Grenzhüter, Grenzschützer

    Patronym Marquardsen;

    **dissimiliert*** Markwald
    (Deutsches Namenlexikon, Gondrom Vlg.)

    ***dissimilieren
    http://www.duden.de/rechtschreibung/dissimilieren

  51. Es geht ja mit „immer und ewig weiter so“ weiter.
    Auf dem Parteitag der CDU wird dann Merkel ihre Kanzlerkandidatur bekanntgeben (das Volk freut sich drauf und da kann sie nicht nein sagen).
    Des Weiteren verspricht sie Lösungen und ein verhindern von Multi-Kulti und sie will die abgehängten wieder für die CDU begeistern.
    Erstmal lasse ich also das ganze Elend über das Volk hereinbrechen – und dann biete ich mich als Retterin an? Wie schräg ist das denn.
    Zweitens werden jetzt alle, die PI lesen, AfD wählen oder überhaupt nur kritisch sind, als abgehängte und Blödiane abgestempelt. Wie krass ist das denn.
    Bei manchen kann das ja funktionieren – aber dann doch besser das Original wählen: AfD!!!!!
    Was den Bundespräsidenten betrifft, hat Merkel ja schon wieder gelogen, als sie Steinmeier als Vernunftlösung bezeichnete.
    Sie wollte andere, nur hat sie keine anderen Idioten gefunden, die diesen immerhin super bezahlten Job machen wollten.
    Ist doch seltsam bei weit über 200.000 € pro Jahr und freies wohnen im Schloss – die Bezüge auch noch Lebenslang.

  52. Ist es nicht auch wieder verwunderlich, das pünktlich zur Weihnachtszeit plötzlich die „Vogelgrippe“ wieder ausbricht.
    Und über die vielen Milliarden Euro für Griechenland und Co redet auch keiner mehr.
    Jetzt wird erst mal die Doof-Merkel gefeiert, und der vom „Volk“ gewählte Steinmeier.Alle Dummis aus dem BT weinen sich die Augen aus, das Obama endlich abtritt. Mit Schaum vor dem Mund geifern die Klapsenbewohner über Trump, in den USA scheint der Virus von Deutschland auf die Amis abzufärben. Man jubelt in den Medien über die Bambi-Verleihung,man schießt aus allen Rohren-siehe Heute-Show gegen Mario Barth. Und seit fast 3 Wochen geilt man sich an die beiden Hirnis Lombardi auf.
    Heute darf dann jeder wieder in die Freak-Show Schwiegertochter gesucht reinschauen. Ein knappe Stunde lang hässliche und dümmlich quatschende Klapsenbewohner, die man auf der Straße nur auslachen würde. Das ist Deutschland 2016!
    Frohe Weihnacht!

  53. Beim B5 „Stammtisch sind heute Wolfgang Bosbach und Ron Williams. Als dieser „Bessermensch“ Williams mit „Rassismus“ Gelaber anfing, und sich als Fan der Raute des Satans outete, habe ich angewidert umgeschaltet.
    Tut mir leid, Herr Bosbach ..

  54. Noch ein paar Leckerli?????
    FOCUS: Kam mit dem Flüchtlingszustrom jetzt also der Rückschlag?
    Aydan Özoguz: Ja, zumindest zu einem gewissen Teil. Die Aufnahme von Flüchtlingen aus humanitären Gründen hat natürlich erst einmal nichts mit unserem Selbstbild als Einwanderungsland zu tun. Aber es wurden Ängste bedient, Minderheiten wie Muslime gerieten in den Fokus. Die Debatten wurden hässlicher.
    FOCUS: Bedient die AfD Gefühle, die ohnehin da waren, oder werden diese Gefühle erst durch die AfD geschürt?
    Aydan Özoguz: Beides. Die AfD lebt von den Ängsten der Menschen, deshalb verstärkt sie sie durch üble Stimmungsmache und das Verbreiten von Gerüchten.
    FOCUS: Welche zum Beispiel?
    Aydan Özoguz: In Sachsen verbreitete sich das Lügenmärchen, wonach jeder Flüchtling ein Willkommensgeld von 4000 Euro bekommt. Das haben viele geglaubt – obwohl es völlig absurd war. Sogar mein Handwerker sprach mich einmal ganz konkret auf das angebliche Willkommensgeld an.

    Hassknecht kommentiert Mario Barths Trump-Video aus New York

    Lassen sie uns über Mario Barth reden.“ Dieser habe nämlich vor Ort in New York aufgedeckt, es gebe gar keine Anti-Trump-Demos und das auf Facebook hinausposaunt. Damit bezieht sich der „heute Show“-Charakter auf ein viel diskutiertes Video Barths, das ihn vor dem Trump Tower in der New Yorker Fifth Avenue zeigt.
    Das Video sei sehr gut angekommen – am rechten Rand, so Hassknecht. FPÖ-Chef H.C. Strache habe sich mit Begeisterung darauf gestürzt, dass „uns diverse Medien für dumm verkaufen wollen“. „Fast“, konterte Hassknecht. „Eigentlich zeigt Mario Barth hauptsächlich auf, was er für ein unglaublicher Trottel ist.“
    „Ich habe gerade heute Morgen wieder gelesen, dass der IS in Mossul kämpft“, ermunterte Hassknecht den Komiker. „Guck mal lieber nach, ob da wirklich Krieg ist.“ Er würde ihm sogar das Flugticket zahlen – von GEZ-Gebühren natürlich. Barth selbst kann die Aufregung nicht verstehen. „Ich mache Comedy für meine Fans“

    Heute Show oder Anstalt, schlimmer wie Karl Eduard von Schnitzler und die Aktuelle Kamera zusammen!!!

  55. Sehr erheiternd auch, was FAZ-Redakteur Justus Bender heute von FAZ.net-Lesern zu hören kriegt. Bender wollte sich Zutritt zum AfD-Landesparteitag erzwingen („Ich will da jetzt rein“) und man hat ihn nicht gelassen. Selbst schuld, meinen die Leser, „nach Tausenden von Verunglimpfungen und falschen Meldungen“, schreibt Heinz Bohner,…

    <blockquote…kann ich die AfD sehr gut verstehen. Solange die deutsche Presse keine Objektivität zeigt und sich eher als Regierungspresse geriert – wie die beschämenden ÖR-Anstalten – würde ich auch keinen dieser Pressevertreter bei dieser wichtigen Veranstaltung haben wollen. Aus Erfahrung wird man klug, denn bislang wurde von der Presse alles zugunsten der amtierenden Regierung verdreht.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/afd-laesst-journalisten-nicht-zum-parteitag-zu-14535597.html

    Es war übrigens nicht Johannes Rau, der Journalisten „Wegelagerer“ genannt hat, wie Bender behauptet, sondern Helmut Schmidt.

  56. Mist, nochmal:

    Sehr erheiternd auch, was FAZ-Redakteur Justus Bender heute von FAZ.net-Lesern zu hören kriegt. Bender wollte sich Zutritt zum AfD-Landesparteitag erzwingen („Ich will da jetzt rein“) und man hat ihn nicht gelassen. Selbst schuld, meinen die Leser, „nach Tausenden von Verunglimpfungen und falschen Meldungen“, schreibt Heinz Bohner,…

    …kann ich die AfD sehr gut verstehen. Solange die deutsche Presse keine Objektivität zeigt und sich eher als Regierungspresse geriert – wie die beschämenden ÖR-Anstalten – würde ich auch keinen dieser Pressevertreter bei dieser wichtigen Veranstaltung haben wollen. Aus Erfahrung wird man klug, denn bislang wurde von der Presse alles zugunsten der amtierenden Regierung verdreht.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/afd-laesst-journalisten-nicht-zum-parteitag-zu-14535597.html

    Es war übrigens nicht Johannes Rau, der Journalisten „Wegelagerer“ genannt hat, wie Bender behauptet, sondern Helmut Schmidt.

  57. An #12 DA
    gibt es dazu auch einen Quellennachweiss ?
    Ansonsten kommt da nichts an…………
    Alles gute

  58. Mit den Parteiengecken ist es so oder so zu Ende

    Die hiesigen Parteiengecken können tun und lassen, was sie wollen, ihre Zeit ist zu Ende: Entweder werden sie durch eine Schilderhebung zusammen mit den fremdländischen Eindringlingen aus dem Land geworfen oder aber sie werden mit der einheimischen Bevölkerung von diesen niedergemetzelt. Ihr alberne Hoffnung über die Eindringlinge herrschen zu können, die namentlich die Grünlinge hegen, wird sich nicht erfüllen und sich das Gemetzel wie in Britannien, gemäß dem Bericht des Beda gestalten: „Es stürzten die öffentlichen wie die Privatgebäude ein, überall wurden vor den Altären die Priester gemordet, die Bischöfe samt den Gläubigen, ohne irgend welche Rücksicht auf Ehre und Würde, mit Feuer und Schwert zugleich getötet“. Die heutigen Scheinflüchtlinge dürften es nämlich kaum den Landfeinden nach dem Sechsjährigen Krieg gleichtun und den Verrätern eine Antifantenbescheinigung ausstellen, sondern diese deshalb nicht weniger abschlachten und deren Besitz nicht minder plündern.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  59. #4 Eurabier (20. Nov 2016 10:36)

    Ob SPD-Steinigungsmeier als Bundesgrüßaugust zu Bellevue nach einem während seiner Amtszeit wohl unvermeidlichen mohammedanischen Terroranschlag auf deutschem Boden bei der Trauerfeier den Angehörigen der ungläubigen deutschen Opfer sagen wird, diese seien nicht an der Bombe selbst sondern an „Erschöpfung“ gestorben?

    Wir vergessen nichts!

  60. @ #80 mistral590 (20. Nov 2016 12:41)

    Aydan Özoguz: „In Sachsen verbreitete sich das Lügenmärchen, wonach jeder Flüchtling ein Willkommensgeld von 4000 Euro bekommt.“

    „ÖSUS, DU NIX DEUTSCH SPRECHE?“

    KONJUNKTIV: …4000 EURO BEKOMME!

    „Frau Ösus, kursieren o.g. Gerüchte nicht vor allem in Ihrer Türkei, um Deutschland mit aggresssiven Muselmanen zu fluten?“

    Aydan Özoguz: „Aber es wurden Ängste bedient, Minderheiten wie Muslime gerieten in den Fokus.“

    Ach, nee, Muslime also doch bloß eine Minderheit! Und weshalb braucht eine Minderheit extra halal Würste, Moscheen, islamischen Religionsunterricht, Hidschab-Erlaubnis im Öffentlichen Dienst, Islamfeiertage, öffentl. Ramadan-Fastenfressen, Beschneidungen, islamischen Altenpflegedienst u. Seniorenheime, Islam-Taxis, geschlechtergetrenntes Schwimmen, Burkini-Hokuspokus… u. eine (türk.) Islambeauftragte namens Özoguz im Kanzleramt???

  61. Eilmeldung – Die Entscheidung ist gefallen -.
    Merkel kandidiert für weitere 4 Jahre.
    Na gut, wenn die CDU mit vielleicht 10% abschneidet, dann gönne ich ihr die Kandidatur. Wir werden sehen, was uns 2017 bringt. Jedenfalls keine Mehrheit der CDU. Bedankt euch bei eurer Merkel für euren Abgang.

  62. Was man von Umfragen zu halten hat, sieht man ja, was bei den letzten Wahlen in USA und Mecklenburg Vorpommern tatsächlich zu halten hat ….

    Einfach peinlich!

    Da manipulieren wieder bestimmte Kreise, um ihr Wunschergebnis den Menschen zu Indoktrinieren, damit sie ja genau so denken und wählen müssen.

    Wie gehabt:
    Alles Lügen ….

    Da müsste man ja total bescheuert sein, dass man sich eine unfähige und unverantwortliche Merkel als Bundeskanzlerin wünscht.

    Das wäre Selbstmord!

    Merkel muss verschwinden!

    AfD wählen!
    Die Alternative zu Merkels
    unverantwortliche Politik …..

  63. #14 FrankfurterSchueler (20. Nov 2016 10:53)

    Alles was mir zu diesem Bild einfällt ist „Viererbande“. Der Hosenanzug erinnert auch sehr an das Gewand von Mao TseDung.

    Alles was die Trulla trägt, ist in diesem idiotischen Stil geschnitten. Daraus kann man psychologisch einiges ableiten.

  64. Die nach wochenlangem Gezerre in den Hinterzimmern der Macht ausgekungelte „Kandidatur“ des altgedienten SPD-Funktionärs Frank-Walter Steinmeier zur Wahl des nächsten Bundespräsidenten heißt im Klartext: Wir pfeifen auf euch und eure Mitsprache, wir schieben uns gegenseitig die Spitzenpositionen im Staat zu, so wie wir es für richtig halten.

    —————————-

    Ja, hat denn jemand etwas anderes erwartet?. Also das weiß ich ja nun schon seit Jahrzehnten. Okay der Verfall der Sitten bei der Bestimmung des Bundespräsidenten hat über die Jahre zugenommen. Aber im Prinzip ist er doch schon immer nach parteipolitschen Präferenzen darum gekungelt worden, wenn man Papa Heuß mal wegläßt. Also von diesem Staat nun demokratisches Handeln zu erwarten ist doch absurd. Wenn die Bild-Zeitung das schreiben würde, dass wäre was. Aber zu schreiben dass das nicht demokratisch sei ist eine Tautologie. Denn (das ist jetzt logisch) wieso sollte in einer de facto Diktatur demokratisches Verhalten zu erwarten sein.

  65. #62 Babieca (20. Nov 2016 11:55)

    #20 Blackbeard (20. Nov 2016 11:00)

    Deutsche wünschen sich eine 4. Amtszeit von Merkel

    Das ist so durchsichtig! Es ist direkte, massive Wahlhilfe von Friede Springer für ihre Busenfreundin Merkel. Denn das Ding, „Umfrage“ genannt, wurde punktgenau für heute, den Tag, an dem Merkel ihre erneute Kandidatur bekanntgibt, von Bild am Sonntag bei Emnid bestellt.

    Und jetzt leiert das bestellte Ergebnis auf allen Kanälen in Endlosschleife.

    Wie mag man das noch nennen? Bestellte Demokratie, Demokratur oder bereits Diktatur mit scheindemokratischen Zügen?

    Da ist der Widerwille im Volk groß wie nie zuvor – defensiv geschätzte zwei Drittel sind strikt gegen eine Wiederwahl der Versagerin – und flugs bestellt ein zur Elite zählendes Kindermädchen mit One-World-Macke und diversen Stiftungen und NGOs in der Hinterhand, das multimillionenschwer eingeheiratet hat, eine Umfrage samt Ergebnis, aufgrund derer sich das Scheusal erneut zur Wahl stellen darf, um Deutschland den allerletzten Rest zu geben.

    Und alle Parteien sowie die regierungsfrommen Medien werden tröten: Das Volk will es doch so!

    Mehr Verarschung geht nicht mehr und eine billigere Tour will mir partout auch nicht einfallen.

    Der Unmut ist wirklich groß wie nie zuvor, was den ängstlichen Deutschen indes fehlt, ist eine echte Protestkultur, die ich nur bei den wackeren Dresdnern feststellen kann. In Paris wären vermutlich Hunderttausende vor den Elysee-Palast gezogen, wenn der kleine Hanswurst Hollande sie ähnlich plump zu verscheißern versucht hätte. Der Deutsche raunzt dagegen mürrisch etwas vor sich hin und freut sich drei Minuten später wieder auf „Liga Total“ und den Tatort am Sonntagabend.

  66. #96 Giftzwerg (20. Nov 2016 15:35)

    Wer diese zweibeinige Pest zu gesicht bekommt, den kann es nur noch zum Kot..en schlecht werden.
    ========================================
    Ich glaube diese drei Punkte … braucht man bei Ihrem drittletztem wort nicht einmal

  67. Wir pfeifen auf euch und eure Mitsprache, wir schieben uns gegenseitig die Spitzenpositionen im Staat zu, so wie wir es für richtig halten.
    „Weiter so“.
    —————

    Sie leben wohl in der Überzeugung, dass sie wie die SED-Ulbricht-Bonzen von der Sowjetarmee, von der Besatzungsmacht USA gerettet werden.

    Wer weiß?

    Immerhin gab es vor über 20 Jahren schon zweimal den „Aufruf“, Magdeburg [noch einmal] und FFO zu bombardieren, weil ein ungebetener Gast Händel angezettelt und verloren hatte.

    Vielleicht hoffen sie auch heute noch darauf.

  68. mistral590 (20. Nov 2016 12:41)
    Diese Ö. ist ein frech lügendes Weibsstück. Hat sie denn irgendwelche Belege, dass dieses Gerücht von der AfD gestreut wurde??? Und nicht von einer NGO, u, das Volk hierher zu locken.(So hörte ich es.)
    Und der Schmierlappen vom locus lässt die Dame einfach ohne Nachfrage durchkommen!! Grrr!

  69. Soll der Bundespräsident eine legitime,moralische und überparteiliche Instanz in unserem politischen System sein,so sollte doch dieser oder diese endlich direkt gewählt werden können.
    Und wenn die Mehrheit dann den Steinmeier wählen sollte,würde ich die Entscheidung(zähneknirschend) akzeptieren.

  70. #105 Negerkuss (20. Nov 2016 19:53)

    Alle drei total verfettet, die Alte noch in Schweinchenrosa… wer wählt solche Versager?
    ————————-

    Wenn´s nicht so bitter-todes-ernst für unser Volk wäre, könnte man es für eine Kabarettnummer halten.

  71. Wenn ich mir das Foto ansehe, dann habe ich nur noch eine Frage: Gehen die jetzt zum großen Fressen, oder kommen die gerade vom großen Fressen???

Comments are closed.