afd-altdorf-24-11-1615-kopieDie stellvertretende Bundesvorsitzende der AfD, Beatrix von Storch, sprach am vergangenen Donnerstag vor ca. 250 Bürgern in der vollbesetzten Altdorfer Festhalle bei Böblingen in Baden-Württemberg. Die Abgeordnete des Europäischen Parlaments referierte auf Einladung des AfD-Kreisverbandes Böblingen zum Thema Einwanderung. In diesem Zusammenhang sprach sie auch über die Themen Asyl, Demografie, Auswanderung aus Deutschland, Islam, Integration und der Hauptverantwortlichen für die momentane Lage: Angela Merkel.

Die örtliche Presse ergoss sich im Vorfeld der Veranstaltung in Hetze und Unterstellungen. Über die Veranstaltung selbst berichtete die Lückenpresse inhaltlich nicht mit einem Wort. Allein die Gegendemonstration, eine „Mahnwache“ der Splitter- und Spaßpartei „Die Partei“, wurde erwähnt, die direkt am Eingang zum Festsaal durchgeführt werden durfte.

afd-altdorf-24-11-1616-kopie

Hier wurde wissentlich falsch über angeblich 60 Teilnehmer geschrieben (beobachtet wurden maximal 30 Personen), während die dreistellige Teilnehmerzahl der AfD-Saalveranstaltung, die sogar viele wegen des großen Andrangs interessiert im Stehen verfolgten, komplett unterschlagen wurde. Um sich im Nachhinein dennoch ein objektives Bild über die Aussagen von Beatrix von Storch machen zu können, präsentiert PI die Rede – unterteilt in thematische Abschnitte.

afd-altdorf-24-11-168

Arbeit im EU-Parlament

Von Storch berichtete zunächst über die letzten drei Tage ihrer Arbeit im EU-Parlament aus Straßburg. Darin über neue militärische EU-Pläne, die europäischen Streitkräfte betreffend, über „feindselige Propaganda“ aus EU-Sicht, einer halbherzigen Türkei-Resolution und in Verabschiedungen verklausuliertem Gendermainstreaming.

Die Asylkrise und die Verantwortung Merkels

Zum eigentlichen Thema des Abends, Einwanderung, machte von Storch gleich zu Anfang deutlich: „Migranten sind keine Asylanten“. Sie erklärte anhand der eigentlich rechtlich bindenden Vorgaben, dass die unter dem Label „Flüchtlinge“ einwandernden Menschen dies illegal tun. Die in diesem Zusammenhang strafrechtlich relevanten Entscheidungen der Kanzlerin erklärte die versierte Juristin von Storch gewohnt dezidiert und belegt durch entsprechende Paragrafen.

Demografie, Migration und deutsche Auswanderer

Von Storch forderte für Flüchtlinge eine Hilfe vor Ort im Heimatland bzw. heimatnah, weil dies effektiver und der sicherste Weg sei, Menschenleben zu retten und Menschenhändlern das Handwerk zu legen. Sie sprach sich gegen eine Zuwanderung über das Asylsystem aus und forderte demgegenüber eine bedarfsorientierte Einwanderung nach kanadischem Vorbild.

Nicht nur zur finanziellen Belastung durch Asylanten und die schon bei uns lebenden häufig gering qualifizierten Ausländer, sondern auch über die wenig beachtete Gruppe der gut qualifizierten deutschen Auswanderer, präsentierte von Storch Zahlen, Daten und Fakten. Allein in 2015 wanderten 957.000 (!) Deutsche aus. Daneben bekommen Deutsche seit Jahrzehnten immer weniger Kinder.

Islam

Von Storch führte Umfragen an, in denen Muslime in Mehrheit islamische Grundsätze und Werte über die der westlichen Mehrheitsgesellschaften stellten. Sie entlarvte die Charta der Muslime, die auf der Webseite des Zentralrates der Muslime nachzulesen ist. Außerdem verlas sie einen seit Monaten unbeantworteten offenen Brief mit zahlreichen Fragen an den Vorsitzenden des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek.

UN-Bestanderhaltungsmigration

Ein besonders brisantes Schriftstück präsentierte von Storch, das als eine Anleitung zur Umvolkung verstanden werden muss. In besagtem Papier verlangt die UN die forcierte Einwanderung in westliche Gesellschaften mit schrumpfender Bevölkerung. Dies wird zu einer Neubewertung zahlreicher politischer Bereiche führen, so die UN.

Forderungen von Migrantenorganisationen

In einem Impulspapier diverser Migrantenorganisationen, unterzeichnet u. a. von der AKP-nahen DITIB und dem Zentralrat der Muslime, wird gefordert, dass sich die Deutschen interkulturell öffnen müssten. Auch der Forderung der Migrantenorganisationen an gleichberechtigter Teilhabe „am haben und am sagen“, erteilte von Storch eine klare Absage. Sie forderte hingegen, dass sich die Deutschen aussuchen sollten, wer am besten in ihr Land passe.

Forderung nach einem Untersuchungsausschuss Merkel

Von Storch warf der Kanzlerin vor, in einem „Akt der Selbstermächtigung“ das Recht außer Kraft gesetzt zu haben.

Sie gab die Marke von mindestens 25 Prozent der Parlamentssitze für die nächste Bundestagswahl in 2017 vor, um einen Untersuchungsausschuss Merkel starten zu können.

14344957_1244987325542710_3072305398566789941_n-kopie

Im Anschluss an ihre Rede beantwortete von Storch noch zahlreiche Fragen aus dem Publikum. Hierbei meldete sich nach eigenen Angaben auch eine Vertreterin der Partei „Die Linke“. Sie beschwerte sich darüber, dass einige ihrer (dem Sicherheitsdienst bekannten und gewaltbereiten) Genossen, nicht in den Saal gelassen wurden.

afd-altdorf-24-11-1621

Weiter wurden zahlreiche Fragen zur „Flüchtlings“-Politik, Parteienfinanzierung etc. gestellt. Im Folgenden zwei Statements von Bürgern mit Migrationshintergrund pro und kontra AfD, inklusive der Antworten von Beatrix von Storch.

Wer nicht bis zur nächsten Wahl damit warten will, aktiv zu werden, der hat u. a. die Möglichkeit, über die von Beatrix von Storch unterstützte Initiative „Bürgerrecht Direkte Demokratie“ Flyer zum Thema „Rechtsstaat, nicht Scharia“ zu bestellen und zu verteilen!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

149 KOMMENTARE

  1. der schäbige Versuch der SPD, B.v.Storch übelst zu verunglimpfen, ging nach hinten los.
    Wie tief will die SPD noch sinken?

    „SPD beleidigt von Storch mit Tiervergleich – und rudert direkt zurück

    Die SPD hat eine Fotomontage zurückgezogen, auf der die AfD-Politikerin Beatrix von Storch als Gruselfigur zu sehen ist.

    Das Bild zeigte die stellvertretende Parteivorsitzende in einem Fantasyfilm-Dekor. Dazu der Slogan: „Phantastische Tierwesen und wie sie zu vermeiden sind: Eintreten.SPD.de“. Screenshots von der Aktion kursieren bei Twitter.
    http://www.huffingtonpost.de/2016/11/19/spd-von-storch-tiervergleich-_n_13087640.html

  2. Super, die von Storch benennt die Hauptschuldige für die ganzen Toten auf dem Mittelmeer:

    DIE MERKEL. Und ihre Helfershelfer_Innen, die ganzen eierlosen -in meinen Augen- Politverbrecher wie Seehofer, Gabriel, v.d. Leyen (geb. Albrecht), Schäuble und die ganzen Zuarbeiter_Innen in der Zuvielgesellschaft.

    Das sind die Schuldigen.

    An die müssen wir ran.

    Positionen und Personal der Merkel-Junta müssen wir attackieren (um mal ein SPD-Slogan aufzugreifen…)

    😀

  3. Zwar ist der bärtige Castro von uns gegangen,aber die Merkel hat weiterhin die Chance,uns zu quälen.

  4. Ja, es gibt wahrscheinlich einen sehr harten Wahlkampf. Ich frage mich überhaupt, wie das mit der CDU und der SPD im Wahlkampf aussehen wird: Merkel und Gabriel befinden sich in einer Koalition, die jetzt nur für den Wahlkampf geöffnet wird, um sich gegenseitig zu missbilligen. Nach dem Wahlkampf legen sich beide Parteien wieder gemeinsam ins Bett, um unter der Decke ihre Monokultur weiter auszuleben 🙂

    Was müssen das für Charktere sein, die sich so verkommen verhalten?

  5. Sie gab die Marke von mindestens 25 Prozent der Parlamentssitze für die nächste Bundestagswahl in 2017 vor, um einen Untersuchungsausschuss Merkel starten zu können.

    ———
    Davon träume ich nur.

  6. …..jetzt, wo sich SPD und CDU gegenseitig bekriegen, werden sie dennoch versuchen, die AfD weiter zu diffamieren….
    ..und das die AfD stets die besseren Argumente und auch die helleren Köpfe hat, bleibt ja nur noch dieser Weg…
    Man erblödet sich mittlerweile sogar dazu, gefakete FB-Accoutd dafür zu benutzen,wie hier im Kreis Dummstadt, vormals Darmstadt 😆
    Anzeige hat eine Hülya „Digsbums „, eine ehemalige Grüne erstattet, die so nebenbei das Bündnis „Bunt ohne Braun“ gegründet hat..
    Nein, das ist kein Scherz, denn dümmer gehts eben nimmer 😆

  7. wie abgebrüht, Gefühlskalt und Zynisch muss Frau Dr. Merkel sein ?

    ich an Ihrer Stelle würde mich aus moralischen Gründen erhängen — „Schuldig“ im Namen des Volkes an tausenden Verbrechen am Deutschen Volk

    ….von zwei Männern eingeholt. Unmittelbar darauf bedrängten die beiden die 25-Jährige und führten sie zu einer nahe gelegenen Grünfläche. Dort brachten die Täter die sich massiv wehrende Kölnerin zu Boden und vergewaltigten sie.

  8. #8 germanica (26. Nov 2016 20:32)

    Endlich eine wirklich lustige Satire auf den linksgrünen Verbotswahn!

    Selten so gelacht.

    😉

  9. Interessant wie das mit der Anzeige gegen Merkel wg. Rechtsverletzungen juristisch verlaufen ist. Beatrix von Storch weist klar nach, dass es (wie auch di Fabio erklärte) eindeutige Rechtsbrüche durch Merkel gab, die durch die Generalstaatsanwaltschaft sehr merkwürdig nicht anerkannt werden „konnten“ und die Rolle des Innenministers DeMaizere in diesem Zusammenhang.
    Offensichtlich wollte die Generalstaatsanwaltschaft nicht gegen ihren Dienstherren ermitteln, vermutlich auf Anweisung?

    https://www.youtube.com/watch?v=i07KN_lFVSE

  10. #3 RechtsGut (26. Nov 2016 20:21)

    Super, die von Storch benennt die Hauptschuldige für die ganzen Toten auf dem Mittelmeer:

    DIE MERKEL. Und ihre Helfershelfer_Innen, die ganzen eierlosen -in meinen Augen- Politverbrecher wie Seehofer, Gabriel, v.d. Leyen (geb. Albrecht), Schäuble und die ganzen Zuarbeiter_Innen in der Zuvielgesellschaft.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Hast vergessen zu erwähnen:
    Unsere heiligen Hyänen!
    (Bereits Wilhelm Busch hat sie beschrieben):

    Ach was muss von desaströsen
    Kirchenfürsten man da lesen
    Wie zum Beispiel hier von diesen
    Welche Marx und Bedford hießen
    Die statt nach der Kirche Lehren
    Ihren Glauben zu beschwören
    Ihre Herkunft zu vertuschen
    Vor Muslimen feige kuschen
    Das ist freilich angenehmer
    Und dazu auch viel bequemer
    Als in Kirche oder Schule
    Treu zu sein dem Bischofsstuhle
    Aber wehe, wehe, wehe
    Wenn ich auf das Ende sehe!

    (Entnommen einer Zuschrift an die JUNGE FREIHEIT –
    abgedruckt im Leserforum dieser Zeitung von einem
    Dr. phil. Friedrich Lederer, Kapitän zur See a.D.)

  11. Na ja, so lange nur die Kinder von der Storch umgebracht werden, die der Storch bringt,
    ist ja alles gut..! :):):)

    AfD 2017 ist unsere einzige Chance!!

  12. Asylerschleicher können in Berlin durch Aussitzen (ihrer Rückkehranordnung) einen unanfechtbaren Bleibetitel erlangen:

    Aus dem FOCUS:

    Berlin erlaubt mehr als andere Bundesländer

    Die rot-rot-grüne Landesregierung nutze laut „Welt“ gerade die Härtefallregelung großzügiger als alle anderen Bundesländer. Die zuständige Kommission entscheide rein nach dem Humanitätsempfinden. 1540 Migranten lebten demnach nach Härtefallregelung in Berlin und könnten nicht abgeschoben werden. Selbst im bevölkerungsreichen Nordrhein-Westfalen betreffe das nur 1280 Personen.

    „Die Koalition wird die Position des Abschiebebeobachters stärken“, heißt es in der Vereinbarung. „Der Anspruch auf anwaltliche Betreuung und Begleitung gilt auch während der Vollstreckung aufenthaltsbeendender Maßnahmen.“

    Insgesamt gesehen sollen die rot-rot-grünen Pläne die Abschiebungen weiter erschweren, urteilt die „Welt“. Gerade in Berlin könnten abgelehnte Asylbewerber so durch „Aussitzen“ eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis erwerben.

  13. der Castro war prima.
    Das Land war nicht kapitalistenverseucht, die Cu aber dort sind echte Bereicherung.
    Der Markt war u. ist für Außen geschlossen, denn sonst würde Cuba ruck zuck maidanisiert werden und Cuba kein freies Land mehr. Der IWF und die EZB hatten das Land aufgekauft. Dann hätte Cuba die selbe Scheiße wie Deutschland jetzt und USA. Ein angeblich rechter Kampf mit ungewissem Ausgang.

    Soweit zu Beatrix von Storch !

  14. Diese Videos haben eine so schlechte Tonqualität, das ist unzumutbar. Wenn sich schon jemand die Mühe macht das Video aufzunehmen, sollte er doch wenigstens auch 100 Euro in ein gutes Mikrophon investieren können. Die gute Tonaufnahme einer Rede ist wichtiger als die Bildqualität.

  15. #24 hiroshima (26. Nov 2016 21:11)

    Soeben wollte ich die gleiche Kritik anbringen.
    Es kann doch nicht wahr sein . . .

    (Bereits Merkel und Oettinger beherrschen die neuen Medien!)

  16. #25 nicht die mama (26. Nov 2016 21:13)

    Merke: Der Vergleich mit Adi hinkt immer –
    da wir nicht im Besitz der Wahrheit sind.

  17. Deutsche verlassen fluchtartig die Heimat, weil durch Merkels Politik den Einheimischen dieser Begriff Heimat zusehends vermiest wird.
    Ein Diktat zu einer Nachkommensregelung der Deutschen ist von diesen Zurufern anzulehnen und kommt einem solch damit gesteuerten Völkermord gleich – der Deutsche hat dazu das alleinige Sagen, wieviel Nachkommen er für richtig hält! Insbesondere wenn es sich dabei um Rassenfremde handelt wie aus AFRIKA. Rassenrückmischung ist Naturfrevel und kommt Völkermord gleich.
    Die Rassentrennung von Weiß aus dem schwarzen Ursprung ist Naturgesetz und ein Zuwiderhandeln durch politische Intention, ist zu ahnden.

  18. #24 hiroshima

    Ich habe auch nur einen Teil verstehen können. Für eine nachlesbare Textversion wäre ich sehr dankbar.

  19. #13 Haremhab

    In Brasilien wurde die Päsidentin wegen Korruption abgesetzt.

    Ja wen gegen mehr als die Hälfte der Kongressmitglieder Ermittlungsverfahren laufen ist die Mehrheit dahin.
    Mit einem Sturz Rousseffs konnte man die Strafermittlungen gegen Temer im Petrobrasskandal verhindern.

  20. Wie sehr muss diese Staatsratsvorsitzende die Deutschen hassen, wenn selbst links-grüne „Deutschland-verrecke-Rufer“ daneben aussehen wie ein billiger Abklatsch.
    Erinnert an: Wollt ihr die totale Öffnung? Wollt ihr sie, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir
    sie uns heute überhaupt noch vorstellen können?

  21. „… AfD, Beatrix von Storch, sprach am vergangenen Donnerstag vor ca. 250 Bürgern in der vollbesetzten Altdorfer Festhalle“

    und gestern im AFD Landesbüro Kiel vor 60 .
    Ein ungewohnt neutraler Bericht der Lokalpresse

    „In Kiel …wurde die stv. AfD-Vorsitzende Beatrix von Storch am Freitagabend lautstark von rund 400 Protestierenden empfangen…

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/AfD-Vortrag-in-Kiel-Demonstration-gegen-Auftritt-Beatrix-von-Storchs

    „… sprang aus dem Publikum eine Zuhörerin auf und bewarf die Europaabgeordnete mit einem Stück Sahnetorte und Rasierschaum. Die Frau, die sich zuvor als interessierte Jungwählerin ausgegeben hatte, …“

  22. den MERKELISMUS in seinem Lauf halten weder von Storch noch Petry auf…

    was ich damit sagen will: 2…3 Sprecher die auf der Bühne stehen und salbungsvolle Worte in die Welt posaunen reichen für den erfolgreichen Freiheitskampf nicht aus…es brauch soldaten um uns vom Merkelismus zu befreien…Parteisoldaten die Flyer verteilen und schlafschafe ansprechen…
    Nun reihe auch du Dich als parteisoldat ein und werde Mitglied der letzten oppositionspartei in Deutschland…werde Mitglied in der AFD.

    Dienst in der AFD ist Dienst am Vaterland

  23. #4 nicht die mama (26. Nov 2016 20:22)

    Bea von Storch erscheint mir genau richtig für den Posten einer Innen- oder Justizministerin.
    —————-
    da stimme ich Ihnen zu. mit dem „ich fordere einen Untersuchungsauschuss Merkel“ hat Sie ihre Qualifikation bewiesen.
    Höcke wird Integrationsnminister: 51% AFD = 100% Abschiebungen.

  24. #30 2020 (26. Nov 2016 21:27)

    #6 Athenagoras (26. Nov 2016 20:31)

    Ja, es gibt wahrscheinlich einen sehr harten Wahlkampf. Ich frage mich überhaupt, wie das mit der CDU und der SPD im Wahlkampf aussehen wird:
    =============================
    was ich mich frage wie kann die cdu bei 36 % sein
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/politbarometer.htm

    es geht nicht in meinen scädel

    —————————————————-
    Komma vergessen. Soll 3,6% heißen 🙂

  25. #39 last_Patriot1 (26. Nov 2016 21:51)

    Höcke wird Integrationsnminister: 51% AFD = 100% Abschiebungen.

    Ja ,das wäre sehr sehr gut.

  26. OT

    Inthronisation von Jesus Christus als König von Polen

    22. Nov. 2016

    (Warschau) Jesus Christus wird zum König von Polen ausgerufen. In Anwesenheit von Staatspräsident Andrzej Duda fand am vergangenen Wochenende anläßlich des Christkönigsfestes die Inthronisation statt.

    Neben Staatspräsident Duda nahmen verschiedene Regierungsmitglieder und Abgeordnete der Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit (Pis) an der Feier teil.
    Solche Feiern fanden bereits in der Vergangenheit statt, so 1997 im Marienheiligtum am Klarenberg in Tschenstochau und 2000 im Heiligtum der Barmherzigkeit Gottes im Krakauer Stadtteil Lagiewniki. Erstmals nahm 2016 aber das amtierende Staatsoberhaupt an der Zeremonie teil, mit der symbolisch Jesus Christus die Königswürde über Polen übertragen wird.

    Der Titel eines Königs von Polen sei eine „Ehrenbezeichnung“ für Christus, wie die polnischen Bischöfe betonten, der über die ganze Welt herrsche. Polen möchte damit aber seine Treue bekunden und Seinen besonderen Schutz erbitten…
    http://www.katholisches.info/2016/11/22/inthronisation-von-jesus-christus-als-koenig-von-polen/

  27. Bei all’ der fröhlichen Verharmlosung der Lügenpresse (was politisch nicht sein darf, kann halt nicht sein!):
    Wenn irgendwann der marode Bundeswehr-Hubschrauber von Angela, dem Gemurksel in Duisburg-Marxloh, Berlin-Wedding oder -Neuköln abstürzt, werden wir wohl Snake Plissken ( “Die Klapperschlange“ ) reaktivieren müssen, um sie da wieder ‘rauszuholen – freiwillig geht in diese kriminellen Moslem-Nester doch kein normaler Mensch ‘rein.
    http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/geld-ausgeben/betrug-und-uebergriffe-paket-kuriere-im-visier-14543782.html

  28. Hansa (26. Nov 2016 21:59)
    Sag ich schon lange! Die Herzogin vom Oldenburg ist eine oft unterschätzte Kraft in der AfD! Man könnte glatt Monarchist werden…

  29. #43 Maria-Bernhardine (26. Nov 2016 22:00)

    Inthronisation von Jesus Christus als König von Polen

    Polen zeigt seinen Stolz für die christlich-abendländische Kultur.

  30. Was mit hieran Angst macht:

    Dass ich mich nicht entsinnen, daß von Politikern so gesprochen wird. Wie wenn man aus einem schleichend gestiegenen Fieber aufwacht und gar nicht wußte, dass man noch krank ist. Wie klares Wasser bei Durst nach immer nur dicker Soße.

    Ich stellte mir immer vor, dass es das unter Kanzler Schmidt noch gegeben hat, bin mir aber nicht sicher. Seit Kohl – da bin ich mir sicher – ist es nur noch ausschließlich dasselbe Gesülze von Scheißdreck. Herunter bis zu Bürgermeistern und Schulleitern geht das. Und man meinte so mit der Zeit, das müsse eben so sein, weil man es nicht anders kennt.

    Nun befürchte ich angesichts der Tatsache, dass es so anders auch geht, noch dazu so einfach und natürlich, wie hier vorgeführt: das könnten alle von den etablierten Politikern von jetzt auf gleich auch, wenn sie nur wollten … und dürften. Wie wenn die nur damit beschäftigt wären, den Leuten den Kopf zu verdrehen mit ihrem Gesülze, wie wenn dies die wahre Härte ihres „Berufs“ wäre – so erklärt ja unsere # Nuada auch den eigentlichen und einzigen Job des Politikers.

    Demnach wissen die etwas, was Trixi nicht weiß, und letztere ist demnach einfach nur naiv (weil ehrlich, weil normal), mitsamt ihrer AfD. Wird man denen also irgendwann den Wurm einsetzen und sie verwandeln sich in Politiker? Oder die AfD ködert eben gerade alle mit dem frischen Wasser, welches nach und nach wieder bis zur Soße zu verdicken ist. Das wäre dann ihr Job. Währenddessen schaut sich die Weinkönigin das neidisch an und wünscht sich, auch mal für fünf Minuten normal sein zu dürfen.

  31. Es ist wirklich wertvoll, dass alles was im Parlament „so getrieben wird“ endlich einmal an die Öffentlichkeit gebracht wird!

    Das hört sich alles an wie Szenen aus einem Märchen, wo König und Königin in beschwingter Runde zwischen Fasanenschenkeln und Rotweinkrügen unter Beifall ihrer Hofschranzen die Gesetze formulieren! Aber leider ist es kein Märchen, auch kein Albtraum, aus dem man aufwachen kann. Es ist die unfassbare Realität im Jahr des Herrn 2016!

  32. Ich habe längst alle Hoffnung für Deutschland
    aufgegeben.

    Gegen die geballte Medienmacht sind wir alle
    machtlos.

    Es ist bereits nach 12:00 Uhr!

  33. Ich sag‘ mal so, ich bin gerade auf den aktuellen Link und die neuesten Videos von Frau von Storch aufmersam geworden, –
    hoch lebe das rethorische Ansprechen der aktuellen, lebens.-/generationsbedrohendsten Fakten unserer Zeit, gelobt sei der Mut von Frau von Storch die Dinge anzusprechen, – um damit ins Bewusstsein unseres deutschen Volkes zu gelangen, – denn erst wenn die Psychosen/Individuen hiermit erklärt und angesprochen sind – und durch die Masse des Volkes als zu Recht! enttarnt & demaskiert worden sind, kann ein Heilungsprozess beginnen, um zu starten..
    Hoch lebe die AfD und alle ihre Mitstreiter. Für ein Europa der Gemeinsamkeiten, des Handels und der Friedfertigkeit !

    Aufgrund individueller Erfahrungen des eigenen Lebens – baut sich bei einem jeden, vaterlandsliebenden Menschen ein Sinn’/Gehör für diese Abartigkeiten auf, die in diesem – unserem Land gerade stattfinden. Erst dann, — kann der Verstand des Widerstandes einsetzen. Gott schütze Deutschland.
    Ein Sachse.
    #
    Ps: – und nun erst — , lese ich diesen Thread! , ich werde ihn mit meiner innersten Einstellung, meiner gewachsenen, eigenen Moralvorstellung messen – und schaue mir die Videos dazu an.
    Alles vorab gesagte, – beruht auf eigener, erlesener Erkenntniss hierzu, Vertrauen um diese tolle Frau, – diese unsere letzte demokratisch handelnde, denkende und sprechende Partei, die AfD und den unerschütterlichen Gedanken, auf Besserung dieser unhaltbaren Zustände unseres Landes !
    Recht den Recht Denkenden ! , 11/2016

  34. Dieses „Impulspapier“ der Islamisierungsbeauftrageten und ihrer kriminellen Organisationen ist der absolute Oberhammer. Sollte es je zu einer GG-änderung 20b kommen, könnte man Deutschland so gut wie abhaken. Meiner Meinung nach wäre es praktisch das Ermächtigungsgesetz des Islams in Deutschland.

    Die dreiste, kackfreche Anspruchshaltung dieses Schmierpapiers macht den typisch islamischen Hintergrund noch mal zusätzlich deutlich. Weg damit!

    AFD WÄHLEN!!!

    Ein Untersuchungsausschuss Merkel? Ich bin dafür!!!

  35. Die Zeit echauffiert sich neuestens über eine Nachrichtenseite namens Breitbart, noch nie davon gehört, aber wenn die Zeit schäumt, muß die Seite gut sein und wir schaun mal rein, nich wahr…

    http://www.breitbart.com/

  36. Der Ton des Vortrags der AfD Politikerin von Storch ist leider schlecht. Kann man irgendwo die Ausführungen der Juristin von Storch über die Rechtsbrüche Merkels bei der Asylkrise nachlesen?

  37. #61 LEUKOZYT (26. Nov 2016 22:42)

    „Männer sind stärker gebaut“
    NRW-Gewerkschaftschef Plickert will Frauenanteil bei Polizei senken

    Ist vielleicht nicht auch die feministische Frauenqoute – eingeführt für Alle und Alles Schuld am Zerfall Deutschlands?

    80 % der Grünenwähler = Frauen
    schaut mal die Quotenfrau Roth an
    dto bei den Linken

    jede grössere Firma geht am Stock da Frauen in Positionen sind für die Sie nicht qualifiziert genug sind – diese Frauen kennt Jeder – leider

    Jede grosse

  38. #25 nicht die mama (26. Nov 2016 21:13)

    „Der nächste linksversiffte Staatstrauertag steht vor der Türe.“

    ———————————————————–

    Gewissermaßen das Menetekel des 21. Jahrhunderts. Naja, wäre doch das „Das Schwarzbuch des Kommunismus – Unterdrückung, Verbrechen und Terror“ von Stéphane Courtois (Herausgeber) ein Bestseller. Sollten die Brüder mit ihrem Werk, siehe Geschichte des 20. Jahrhunderts, einfach so davon kommen, werden Staatstrauertage nicht nötig und auch nicht möglich sein. Weder Staaten, noch Völker, die trauern könnten, gäbe es dann mehr.

  39. Gefühlt, -gibt es tausend Tote auf Merkels gnadenlose, unrechtmässige Grenzöffnung, – leider keine faktisch korrekten Zahlen hierzu.
    Gefühlt wurden bisher tausende‘ beklaut, vergewaltigt und körperlich geschädigt…
    Gefühlt, – ist wenn die Masse die erlebt, berichtet hat, …

    Gefühlt‘ wird in diesem Land von 90% der sogenannten Rechtsprecher Unrecht begangen.

    Lasst uns diesen Spuk beenden. Wir haben nur uns und unsere Kinder !

  40. Hallo, ist da das Denunzianten – Amt?

    Ich möchte gerne Meldung machen….Ich Glaube meine Nachbarin versteckt Nazis im Keller..

    ….und auf dem Dachboden!

  41. Holen wir uns u n s e r Land wieder zurück!

    Es ist das Land der Deutschen Bevölkerung,
    und nicht das Land wahnsinnig
    gewordener Politiker.

    Gemeinsam sind wir stark …

    Wir haben die Macht !

    A f D wählen!

  42. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Somalier-muss-nach-Messerattacke-6-Jahre-ins-Gefaengnis

    Weil er einem Landsmann ein Messer ins Gesicht gerammt hat, muss der 31-jährige Abdirashid M. sechs Jahre ins Gefängnis.

    Die Klinge im Kopf des Mannes fand man erst im Krankenhaus.

    NUn wurde der Angreifer zu sechs Jahren Haft verurteilt. Der Angeklagte M., der nur schlecht Deutsch spricht, versuchte sich herauszureden.

    Er habe eine schlimme Zeit in Italien verbracht. Mit dem 21-Jährigen gab es öfter Streit.

    Und schließlich hätte dieser ihn zuerst angegriffen und mit einer Bratpfanne geschlagen. 🙂 🙂

    Dafür fand Richter Rosenbusch jedoch keine Beweise und ging nicht auf den Antrag des Verteidigers auf Freispruch ein. <<

    ..

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Restaurant-verbietet-AfD-Mitgliedern-den-Zutritt

    „Wer anders denkende Menschen ausschließt, verhindert Gedankenaustausch und fördert die Polarisierung.
    Ich wähle nicht die AfD, aber in so ein Lokal würde ich nicht gehen weil hier das Grundrecht einer Demokratie mit Füßen getreten wird. “

    „Soso, eine demokratisch wählbare Partei hat bei euch Hausverbot. Hört sich nach ‚Kauft nicht bei Juden’ an.“

    „Der Aufkleber spricht nicht gerade für das Demokratieverständnis des Restaurants. Man muss die AfD nicht mögen, und ja, sie ist auch rechts bzw. rechtskonservativ. Sie steht aber auf dem Boden des GG und ist eine demokratische Partei.“

    .

    https://www.welt.de/vermischtes/article159776317/Berliner-Szene-Restaurant-verbietet-AfD-Mitgliedern-Zutritt.html

    Ein anderer Nutzer kritisierte: „Der Aufkleber ist total peinlich und undemokratisch, damit stellt ihr euch auf die Stufe der intoleranten. Ihr zeigt damit einfach nur wie schön ihr dem Mainstream folgt.“

  43. Wenn man überall nur noch Nazis sieht, dann könnte dies evtl. auch daran liegen, dass man einfach zu rot in der Birne geworden ist

  44. http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.protest-in-der-koenigstrasse-sitzen-gegen-den-sitzbankabbau.59e21276-4b1f-4167-8de1-69084ab00274.html

    Bei einer Demo am Samstag wurde in der Königstraße gegen die Abmontage von Bankrodellen protestiert.

    Die Stadt will mit dem Vorhaben Brennpunkte entschärfen, Gegner der Maßnahme bezeichnen diese Politik als „unmenschlich“.

    Nur die AfD stellte sich auf die Seite des linken Bündnisses – jedoch mit der Begründung, dass die „Zigeuner“ dort einfach verjagt werden müssten.

    ..

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/afd-das-kann-nicht-die-gesellschaft-sein-von-der-wir-traeumen-kolumne-a-1122980.html

    Politikkritik darf nicht umschlagen in Hass, Homophobie und Holocaustleugnung. ….. Arbeitsloser über 50 oder als Kleinunternehmen an den Steuern erstickend.

    Kaum einer kümmert sich offenbar um ihre Probleme und der Hinweis, dass es 40 Prozent der Menschheit schlechter geht als ihnen, zieht nicht, denn Leiden ist immer subjektiv. Sie sitzen in Deutschland, sie sehen die Ackermanns und andere CEOs mit den Geldern der Bürger Unternehmen retten und wer rettet sie?

    Ich verstehe die Sorge vor einer Islamisierung, wer steht schon auf Religionen. Sie sind nicht fremdenfeindlich (oder?), Sie wollen nur keine fucking Religionen, die Ihnen auf den Geist gehen, richtig?

    Muss momentan jede Protestbewegung zwangsläufig in Nationalismus und Faschismus münden, weil Menschen ihren Hass auf alles, was ihnen fremd ist, nicht unter Kontrolle bekommen? Wir gegen die anderen. So wie der AfDler Björn Höcke, der Holocaustleugnung als Meinungsdelikt verharmlost.

    .

    http://www.bild.de/ratgeber/job-karriere/lehrerin/lehrerblog-lehrplane-sind-veraltet-lieber-peter-fox-als-goethe-48915472.bild.html

    Gedichtsinterpretationen sind was für Gymnasiasten oder gute Realschüler, die dort mal landen möchten, aber doch nichts für die Oberschule.

    Warum sollen die Schüler Gedichte und Kurzgeschichten analysieren, wenn viele von ihnen nicht mal grammatikalische Sätze ordentlich bilden geschweige denn einen kurzen Zeitungsartikel sinnentnehmend lesen können?!

    Sie sollten mehr auf das Leben und zukünftige Berufe vorbereitet werden und nicht mit Inhalten konfrontiert werden, bei denen sie eh nur Bahnhof verstehen.

  45. Die Lügenmedien tun, was sie am besten können:

    gegen die AfD lügen und hetzen.

    Neuer „Spin“ aus der ZDF Giftküche: Nicht die AfD Wähler direkt beschimpfen, sondern sie gegen die AfD Oberen aufbringen, weil die angeblich genauso korrupt und machtgeil seien wie die der Altparteien.

    Als Aufhänger dienten im „Heute Journal“ die Reibereien im AfD-NRW Landesverband.

  46. Alles schön und gut, nichts gegen intellektuelles Argumentieren, nur hilft das nicht viel, wenn vor dem Lebensmittelgeschäft 14 Marokkaner herumlungern, dich bespucken und deine Freundin an die Mauer knallen.
    Wahlen gewinnen ist wichtig, aber zuerst muß man 1. am Leben und 2. noch nicht ausgewandert sein, um seinen Wahlzettel – diesmal hoffentlich richtig – ausfüllen zu können.
    Make Europe Great Again !
    AfD & Le Pen 2017

  47. http://www.bild.de/regional/berlin/ueberfall/auf-griechisches-cafe-48944884.bild.html

    Die Polizei vermutet Bandenkriminalität.

    .

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/osmanen-germania-tuerkischer-geheimdienst-hat-einfluss-auf-rockerklub-a-1123167.html

    Der Rockerklub Osmanen Germania ist schnell auf mehr als tausend Mitglieder angewachsen.

    Nach Informationen des SPIEGEL mischt offenbar der türkische Geheimdienst MIT bei der Gruppe mit.

    ..

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/von-der-leyen-political-correctness-ist-ueberzogen-worden-14546106.html

    Die Verteidigungsministerin hat eine Mitschuld der Politik an der Vertrauenskrise der Demokratie zugegeben.

    Sich politisch korrekt auszudrücken, sei an sich keine zivilisatorische Errungenschaft, sagt von der Leyen.

  48. Erinnerungen in schwarz-weiss Fotos

    „1991 stand Kuwaits Wüste in Flammen. Truppen des irakischen Diktators Saddam Hussein hatten fast Tausend Ölquellen des Golfstaates angezündet. Die Brände verursachten eine menschliche, wirtschaftliche und ökologische Katastrophe.
    http://www.zeit.de/wissen/geschichte/2016-11/kuwait-golfkrieg-fs

    „40 Millionen Tonnen Rohöl waren Mitte des Jahres verbrannt, 250.000 Tonnen Stickoxide, 30 Millionen Tonnen Kohlendioxid in die Atmosphäre geschleudert worden. “

    Islam – der groesste Feind des Menschen

  49. @ #65 DDuesenberg (26. Nov 2016 22:51)
    „zulasten eines 11-jährigen in Pinneberg“

    = zu ungunsten, zum körperlichen Nachteil, hier:
    entgegen des Rechtes auf freie Selbstbestimmung

  50. #77 LEUKOZYT (26. Nov 2016 23:28)

    Das wurde natürlich nie in die ZähOhZwo-Bilanz eingerechnet. Genausowenig wie WW2, in dem mehr ZähOhZwo und Öl und Muff und Siff und Seuch und Igitt in Meere und Luft geblasen, versenkt und angezündet wurde, als je zuvor.

    Seltsam, seltsam. Gerade der 2. WK müßte als Gigapeak auftauchen. Brennende Kontinente, Städte, Erdöl- und Erdgasdepos. Und dank der allgemeinen Luft-Land-Wasser-Verseuchung (was da zusätzlich an Öltankern und Konvois allein im Atlantik versenkt wurde, müßte jeden Grünen spontan mit Herzkasper zu Boden sinken lassen) dürfte kein Fisch mehr leben und kein Vogel mehr fliegen.

    Komisch. Ist alles scheinbar unbemerkt an der trotzdem florierenden Flora und Fauna vorbeigegangen.

  51. https://celleheute.de/schwerer-raub-in-hambuehren-drei-verdaechtige-in-untersuchungshaft/
    Schwerer Raub in Hambühren/Celle

    Gestern wurde eine 48-jährige Radfahrerin aus Hambühren Opfer eines schweren Raubes. Dabei sei sie geschlagen und an einen Baum gefesselt worden. Die Beschuldigten sollen für elf Überfälle verantwortlich sein.

    Gegen 18.15 Uhr fuhr die Frau den Radweg von Celle in Richtung Hambühren. [Dort] sei sie unvermittelt von drei jungen Männern vom Fahrrad gerissen und mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden. Die Männer hätten die Frau in den Wald geschleppt, sie dort mit einem Seil an einen Baum gefesselt und nach Wertsachen durchsucht. Auch sei ihr ein Handy abgenommen worden. Danach seien die Täter unter Mitnahme des Fahrrades der 48-Jährigen in Richtung Celle geflohen.

    Bei den Männern handelt es sich um drei junge afghanische Flüchtlinge im Alter von 18, 22 und 25 Jahren.

    Heute fanden Durchsuchungen statt. Dabei wurden bei den Beschuldigten eine Vielzahl von Handys, ein Messer sowie weitere Gegenstände aufgefunden, die im Zusammenhang mit weiteren Raubüberfällen stehen dürften.
    Nach weiteren polizeilichen Ermittlungen stehen die Beschuldigten im Verdacht, insgesamt elf Überfälle in Celle begangen zu haben.

  52. 17 Demonizer

    Wahrscheinlich ist das auch so gelaufen,die STA`s der Länder sind ja auch Weisungsgebunden.
    Diese Regelung,aus der Nazizeit,gehört sofort abgeschafft,eine STA sollte genauso,wie die Gerichte,das Recht haben,Straftaten in eigener Regie verfolgen zu können,da hat sich kein Innenminister rein zu mischen;aber so kann Sichergestellt werden,daß Personen,wie M.,keine Strafrechtlichen Folgen zu erwarten haben…
    Wie war das damals mit Kohl?
    „Ich sag nix“,da wurde wegen dem angeblichen Ansehensverlust des Bundeskanzler Postens,auf eine Beugungshaft verzichtet,erinnert mich an die heutige Situation…
    Da oben hackt die eine Krähe der anderen schon kein Auge aus,wie es so schön heißt…

  53. LEUKOZYT
    Babieca

    Es gibt eben gute und böse Verbindungen von Kohlenstoff und Sauerstoff. Gutes CO²…böses CO²…gut…böse…gut…böse…huch ich bin ganz durcheinander. Ich weiß einfach nicht, was was ist. Die Berichterstatterin kann auch nicht helfen. Aber mein Herz hat sie erwärmt:

    https://www.youtube.com/watch?v=zSnpj2I5sjI

  54. #73 Bruder Tuck (26. Nov 2016 23:22)

    dass es 40 Prozent der Menschheit schlechter geht als ihnen, zieht nicht, denn Leiden ist immer subjektiv.

    Wenn 40 Prozent der Menschheit, oder auch wenn nur noch 4 Prozent der Menschheit sich deswegen nach hierher aufmachen, dann geht es allen hier und auch Dir bald schlechter als 100 Prozent, dann dann sind wir tot.

    Ich verstehe die Sorge vor einer Islamisierung, wer steht schon auf Religionen. Sie sind nicht fremdenfeindlich (oder?), Sie wollen nur keine fucking Religionen, die Ihnen auf den Geist gehen, richtig?

    Falsch. Richtig aber, dass du gottlos bist, nicht nur areligiös oder Atheist. Mußt du deswegen intolerant sein? Damit macht du keine Werbung für deine Religion.

    Muss momentan jede Protestbewegung zwangsläufig in Nationalismus und Faschismus münden, weil Menschen ihren Hass auf alles, was ihnen fremd ist, nicht unter Kontrolle bekommen?

    Wovon rdest du hiermit in diesem Strang? Soll das jetzt ernstgenommen werden oder reden wir lieber nochmal nüchtern darüber? Komm, daß stecken für heute, Prost!

  55. #73 Bruder Tuck (26. Nov 2016 23:22)

    Oh Mann, wenn Du Sibylle Berg zitierst, dann zeig das auch an, Alter. Gänsefüßchen zumindest. Das hat mich jetzt Nerven und Zeit gekostet.

  56. #81 Merkel in the Slaughterhouse (26. Nov 2016 23:43)

    Die fast-Huldigungen eines kommunistischen Diktators heute bei ARD/ZDF ist mir auch sehr sauer aufgestossen.

    Der Mann war ein Lump und Verbrecher, wegen dem viele Menschen ihr Leben verloren haben, und die BRD Medien stellen ihn als eine Art Freiheitskämpfer dar.

    Er wird immer absurder in diesem Antifa-TV.
    Trump war heute einer der wenigen, der klare Worte zu Castro gefunden hat.

  57. #87 DFens (27. Nov 2016 00:09)

    https://www.youtube.com/watch?v=zSnpj2I5sjI

    Das ist ja erlesen und auf den Punkt! So ähnlich, wie der Zinnober um „Analogkäse“. Riesenskandal. Aber wenn Veganer ihren veganischen Käse futtern und loben und preisen – mal Zutaten und Herstellung angucken, dagegen ist Analogkäse ein Klacks – ist alles fluffig.

    Jaja…

  58. #8 germanica (26. Nov 2016 20:32)
    ….und es geht noch weiter:

    http://www.ruhrbarone.de/schachverbot-an-der-uni-hannover/136109

    Ich halte das für ein Fake und/oder die linken Spinner haben in ihrer Dummheit anscheinend nicht
    gerafft, dass besonders dieser Punkt auf sie gemünzt war:


    8. Förderung eines beschränkten Weltbildes Das Schachspiel findet in einem leicht überschaubaren Rahmen in vorgegebenen Mustern statt. Die Fähigkeit, neue Sachverhalte in das eigene Weltbild zu integrieren und altbekannte Muster zu durchbrechen, wird durch das Schachspiel konsequent abtrainiert.

  59. #91 Heisenberg73 (27. Nov 2016 00:18)
    #81 Merkel in the Slaughterhouse (26. Nov 2016 23:43)

    Die fast-Huldigungen eines kommunistischen Diktators heute bei ARD/ZDF ist mir auch sehr sauer aufgestossen.

    Der Mann war ein Lump und Verbrecher, wegen dem viele Menschen ihr Leben verloren haben, und die BRD Medien stellen ihn als eine Art Freiheitskämpfer dar.

    Er wird immer absurder in diesem Antifa-TV.
    Trump war heute einer der wenigen, der klare Worte zu Castro gefunden hat.

    Immerhin hat man mit seinem Kompagnon Che das einzig vernünftige gemacht und den in die ewigen Jagdgründe geschickt, bevor der noch mehr Schaden anrichten konnte, als er ohnehin schon tat.

  60. #93 Das_Sanfte_Lamm (27. Nov 2016 00:31)
    #8 germanica (26. Nov 2016 20:32)

    – Schach –

    Das war/ist eine grandiose Satire. Daß der humorlose Asta darauf zunächst reingefallen ist, spricht Bände. Und daß selbst die Ruhrbarone (ich halte von denen nicht mehr viel) das nicht erkennen, noch mehr.

  61. #77 LEUKOZYT (26. Nov 2016 23:28)
    Erinnerungen in schwarz-weiss Fotos

    „1991 stand Kuwaits Wüste in Flammen. Truppen des irakischen Diktators Saddam Hussein hatten fast Tausend Ölquellen des Golfstaates angezündet. Die Brände verursachten eine menschliche, wirtschaftliche und ökologische Katastrophe.
    http://www.zeit.de/wissen/geschichte/2016-11/kuwait-golfkrieg-fs

    „40 Millionen Tonnen Rohöl waren Mitte des Jahres verbrannt, 250.000 Tonnen Stickoxide, 30 Millionen Tonnen Kohlendioxid in die Atmosphäre geschleudert worden. “


    Islam – der groesste Feind des Menschen

    Hier muss ich ein kleines Veto einlegen.
    Saddam war alles andere als ein Mohammedaner-Freund.
    Als er militärisch seine Felle wegschwimmen sah (was relativ schnell passierte) , inszenierte er sich vor den Kameras auf einem Teppich betend;
    was allerdings unglaubwürdig war, da unter seiner Regentschaft die Mohammedaner an der ganz kurzen Leine gehalten wurden, weswegen auch die Legende vom „toleranten“ , „liberalen“ und „friedlichen“ Islam im Irak entstand.
    Jetzt, wo Saddam weg ist, zeigen auch das irakische Mohammedanertum sein wahres Gedicht.

  62. 91 Heisenberg73

    Von wegen F.Castro und den Huldigern.
    Man glaubt,man sitzt im falschen Kino,wenn man diese Lobhudeleien zur Kenntnis nimmt.

    „Menschenrechtsverletzungen

    In den ersten Jahren von Castros Herrschaft wurden zahlreiche, nach US-amerikanischen Studien einige tausend, politische Gegner inhaftiert und hingerichtet. Gegner Castros wurden als „Konterrevolutionäre“, „Faschisten“ oder „CIA-Agenten“ bezeichnet und ohne Gerichtsverfahren und unter äußerst erbärmlichen Bedingungen inhaftiert. 1965 wurden unter dem Namen „Militärische Einheiten zur Unterstützung der Produktion“ Arbeitslager eingerichtet, die Che Guevara wie folgt begründete: Sie seien für „Menschen, welche Verbrechen gegen die revolutionäre Moral begangen haben“. Später wurden dort auch Kubaner inhaftiert, die nach Castros Definition als „soziale Abweichler“ einschließlich Homosexueller und HIV-Infizierter galten, um so „konterrevolutionäre“ Einflüsse aus Teilen der Bevölkerung auszumerzen. Die Soziologie-Professorin Marifeli Pérez Stable, die 1960 als Kind aus Kuba kommend in die USA einwanderte und als junge Frau die Revolution unterstützte, reflektiert über die Kosten des Umsturzes: „[Es gab] tausende Exekutionen, vierzig-, fünfzigtausend politische Gefangene. Die Behandlung politischer Gefangener, mit dem was wir heute über Menschenrechte und Menschenrechte betreffende internationale Normen wissen … ist es legitim, die Frage nach möglichen Menschenrechtsverletzungen in Kuba zu stellen.“ Castro gestand zwar ein, dass es auf Kuba politische Gefangene gibt, hält dies aber für gerechtfertigt, da sie nicht wegen ihrer Ansichten, sondern aufgrund „konterrevolutionärer Verbrechen“ einschließlich Bombenlegung inhaftiert seien.

  63. Anmerkung….im sogenannten Regional – TV „Berliner Abendschau“ kein Wort darüber!

    Verstehe es aber auch. Man möchte die teils schwer, debilen Menschen in Ihren Realitätsfremden Wohlfühlblasen nicht stören und beunruhigen!

  64. #99 EvilWilhelm (27. Nov 2016 01:04)
    „FLÜCHTLINGE“AUS Kuba.Unrealistisch.[…]

    Kubaner sind keine Mohammedaner. Zu beobachten ist in diesem Zusammenhang, dass aus christlichen Ländern Schwarzafrikas kaum „Flüchtlinge™“ nach Europa, respektive Deutschland, kommen. Obwohl Äthiopien eines der ärmsten Länder Schwarzafrikas ist, landen von dort kaum , bzw. nur eine verschwindend geringe Zahl „Flüchtlinge™“ in Europa.

  65. @ #97 Das_Sanfte_Lamm (27. Nov 2016 00:42)
    wg Islam – der groesste Feind des Menschen ..

    „Hier muss ich ein kleines Veto einlegen.“

    ja das stimmt wohl auch im falle irak,
    dass gewaehlte offiziell „mohammedaner“-regime
    die islamische kleingeistlichkeit kurz halten
    wie libyens ghaddafi, syriens assad und saddam

    war eher gemuenzt auf das anzuenden von oelloechern wenn ein kampf aussichtslos ist.
    also purer ruecksichtsloser zerstoerungstrieb
    der islamischen oelfelder

  66. Mir stieß die Lobhudelei auf den Fidel so auf, weil sich unser Fernsehen bislang noch nicht auf diese peinliche, allzu platt imitierende Art in DDR-Manier gezeigt hat.

    Unser Staat und die Regierung sind doch in der Hand der großen Konzerne, das ist doch kein anständiger Sozialismus – jener ist doch nur das Kindermärchen, ebenso wie der Islamkram, dessen Gefahr unbenommen. Aber wenn die Konzerne oder der Amis schnipsen würden, dann wären die Musel doch baldigst hier raus.

    Wer ist eigentlich der Adressat dieser Hymne? An welches andere Land soll das gehen? Fragen.

  67. #101 LEUKOZYT (27. Nov 2016 01:19)

    Nur nochmal zum Anzünden der Öllöcher im Irak-Krieg: Eine der eindrucksvollsten Szenen dazu kam ausgerechnet von Universal Pictures, der Film „Jarhead“ (ich mag ihn). Die Szene, in der das ölbedeckte Pferd vor den Blowouts und lodernden Fackeln durch die Wüste trottet. Hier ikst sie:

    https://vimeo.com/125873779

  68. Oder geht es bei der Fidelhymne um ein Modell, um bald die eigenen Menschenrexhtsverletzungen im Kampf für das große Gute runterzuspielen? Und die vom Türken auch.

    Dass die Zuschauer lernen sollen: wer so Tolles tut wie (Merkel / Erdogan / Migrant) Fidel Castro, der muß eben auch über ein paar Leichen gehen.

    Das wird es sein. Mal sehen, wie die Menschen und Journalisten in den nächsten Tagen über die Schlächter von Havanna reden, daran wird man es ablesen können.

  69. Kölner Express:
    Unter-Wasser-Video So wunderschön kann der Furz einer Frau aussehen!

    Also ich habe schon viel Schei..e in Zeitungen gesehen , aber das mir jemand einen Furz einer Frau unter Wasser als wunderschön verkaufen will ist echt der Hammer der Blödheit .

    Wie bescheuert müssen Journalisten sein…..
    Die müssen voll unter Drogen stehen anders geht sowas nicht !

    http://www.express.de/news/panorama/unter-wasser-video-so-wunderschoen-kann-der-furz-einer-frau-aussehen–25174298

  70. @ #99 EvilWilhelm (27. Nov 2016 01:04)
    „„Degeneration“der Weissen gäbe.

    dieser „degenerations-phobie“ sind besonders
    dunkelrot-linksgruene hundehalter_Innen-X
    zum opfer gefallen:

    Angesprochen auf die merkwuerdigen „zutaten“
    ihrer lustigen vierbeiner kommt dann sofort

    „das ist ein armer, misshandelter hund aus einem spanisch-rumänisch-türkischem tierheim.
    die sind nicht so ueberzuechtet und deshalb
    ganz besonders robust auch gegen krankheiten
    und feinde. sie sind sooo anhänglich und lieb. und wir haben was gutes getan! “

    bei vielen „rassehunden“ stimmt das auch,
    aber dann arbeiten die zuechter kriminell.

    ein ueberwachter zuechter/zwinger,
    der speziell diensthunde fuer armee, polizei, zoll, rettungsdienste ZUECHTET und ausbildet, arbeitet nach wissenschaftlichen regeln:

    Gewuenschte gute anlagen werden eingepflegt,
    verbessert und weitergegeben, negative Einfluesse werden draussen gehalten.

  71. Das ist das heutige Wien !! AM ENDE !!

    Flüchtlingsdemo in Wien: Chaos auf Shoppingmeile
    160 Kräfte vor Ort
    26.11.2016, 15:57

    Erste Weihnachtseinkäufe auf festlichen Straßen – darauf freuten sich am Adventsamstag Hunderttausende Wiener und ebenso der Handel. Ausgerechnet am umsatzstärksten Tag legten aber zusätzlich 1300 Aktivisten, die gegen Abschiebungen demonstrierten, die City lahm. Alleine zu dieser Kundgebung rückten 160 Polizisten aus.

    Schaut euch ddas Video und die Bilder an !!!!

    http://www.krone.at/oesterreich/fluechtlingsdemo-in-wien-chaos-auf-shoppingmeile-160-kraefte-vor-ort-story-541192

  72. @ #99 Bin Berliner (27. Nov 2016 01:00)
    „Der 29-Jährige sprang nach Angaben der Polizei am Freitagnachmittag vom 4. Stock herab“

    veroeffentlicht um 18:17 Uhr,
    also kurz nach diesem „Freitagsgebet“

    Keine ungewoehnliche Zeit fuer „Ungluecke“,
    besonders aber zufaellig in einem „Kulturkreis“

  73. Bürgerkrieg in der BRD ist unvermeidlich.
    AfD 2017 max. 30%- bedeutet R2G oder ähnliche Hirngespinste!

  74. Wahnsinn !!

    Asyl trotz gefälschtem Reisepass:
    50 Euro Bußgeld . Prozess eingestellt !

    Trotz eines gefälschten Passes und mehrerer unterschiedlicher Geburtsdaten erhielt ein junger Somalier in Österreich Asyl. Vor Gericht in Eisenstadt präsentierte sich der angehende Elektrotechniker nun – wenig glaubwürdig – als völlig ahnungslos und ohne Bildung. Daher habe er nicht gewusst, dass das Dokument ungültig war …

    http://www.krone.at/oesterreich/asyl-trotz-gefaelschtem-reisepass-50-euro-bussgeld-prozess-eingestellt-story-541159

  75. @ #110 lfroggi (27. Nov 2016 01:57)
    „/fluechtlingsdemo-in-wien-“

    danke fuer den link.
    der schuss wird fuer die illegalenschleuser,
    pkk-symapathisanten und sozial-asylindustrie
    nach hinten losgehen, und fuer hofer nach vorn

    weil das volk lieber mehr geld geben wuerde
    als persoenlich betroffen/genervt werden will.

    erst recht auf der „Mariehilfer Strasse“ !
    (00:13-00.15sec)

  76. #110 lfroggi (27. Nov 2016 01:57)

    „Flüchtlinge bleiben, Hofer vertreiben“

    Ich hoffe, dass diese Wiener bald ihre Quittung bekommen, wenn Hofer gewinnt.

  77. Wenn man, selbst als jemand, der kurz vor dem statistischen Ableben steht, noch so viel Contenance bewahren kann, dem sollte aus Sicht der wenigen öffentlichen (im Grunde sind es sehr viele) Patrioten zumindest deren Kindern vorauseilendender Dank zuteil werden können.
    In eigener Sache:
    Die Führung dieser Informationsquelle mit all ihren engagierten Mitschreibern ist sich offensichtlich nicht bewußt, von welchem Menschenkapital dieses forum humanum getragen wird.

    Nicht auszudenken wäre, der Klick auf PI führe ins Leere.

  78. @ #113 lfroggi (27. Nov 2016 02:07)
    „präsentierte sich der angehende Elektrotechniker … als völlig ahnungslos
    und ohne Bildung.“

    ahnungsloser und bildungsloser Elektrolehrling

    viel erfolg bei der abschlusspruefung
    und dem wettbewrb in der arbeitsplatzsuche.

    vllt braucht das Rotkreuz einen befristet
    gefoerderten zelteelektriker fuer 12v LED.
    (Mehr wuerde ich dem nicht geben)

  79. Es muß eine >>> Zwangsstörung sein:

    Ein Moment des Zögerns. Dann schiebt Angela Merkel entschlossen ihren Stuhl nach hinten, steht auf, eilt an den verdutzten Gesichtern der norddeutschen Parteiprominenz vorbei an den Rand des Podiums, rudert mit den Armen, winkt zwei syrische Flüchtlinge zu sich heran.

    Die beiden haben sich gerade bedankt für die Aufnahme hier in Deutschland. Sie haben einen Blumenstrauß mitgebracht, wagen sich aber nicht aufs Podium. Merkel winkt weiter, ermuntert sie. Schließlich traut sich einer der beiden doch, überreicht ihr die Blumen. Kanzlerin mit Flüchtling. Foto bitte. Ganz die alte. Man glaubt es kaum.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159783982/Etwas-hat-sich-veraendert-bei-Angela-Merkel.html

    Und die Überschrift:
    Etwas-hat-sich-veraendert-bei-Angela-Merkel paßt ja megasupidupi zum Text: Ganz die alte.

    Was kann man tun, wenn man von Irren umzingelt ist?

    :mrgreen:

  80. #111 LEUKOZYT (27. Nov 2016 02:03)

    @ #99 Bin Berliner (27. Nov 2016 01:00)

    „Der 29-Jährige sprang nach Angaben der Polizei am Freitagnachmittag vom 4. Stock herab“

    **veroeffentlicht um 18:17 Uhr,
    also kurz nach diesem „Freitagsgebet“

    Keine ungewoehnliche Zeit fuer „Ungluecke“,
    besonders aber zufaellig in einem „Kulturkreis“

    ________________________________________________

    **So war auch mein Gedanke…und dann nicht einmal eine Meldung wert????

    Ein Merkel Tourist/Terrorist???

  81. Zuweilen denke ich, dass nur noch ein Aufstand, mit einer brutalen Kraft etwas bewirken könnte.
    Wie auch immer es wird so oder so blutig!!!
    Ist es ja schon.

  82. #84 LEUKOZYT (27. Nov 2016 00:03)
    Der 30-Jährige ist bereits nach Eigentums- und Widerstandsdelikten polizeibekannt und wegen gefährlicher Körperverletzung vorbestraft. Er kann in Deutschland keinen festen Wohnsitz vorweisen. Das ermittelnde Kriminalkommissariat 51 beabsichtigt, den Festgenommenen heute einem Haftrichter vorzuführen.


    Sowas verstehe ich gar nicht. Der muß doch nur das Zauberwort aufsagen und schon wird ihm ein fester Wohnsitz in Doitsland zugewiesen. Er bekommt ein Bankkonto und Zugang zu Integrationsmaßnahmen. Damit ist er praktisch schon ein Mitbürger, der neu im Sozialstaat angekommen ist. Wie konnte dieser Mann bloß durch die Maschen von Pro Asyl schlüpfen?

  83. Was erwarten andere Länder von Einwanderern (Migranten). Beispiel Pitcairn/Pazifik

    „The migrants are also required to take part in the unpaid public work to keep the island in order: maintain the island’s numerous roads and paths, build roads, navigate the island longboats, clean public toilets etc.[67] There are also restrictions on bringing children under the age of 16 to the island.[32][68]…“

    https://en.wikipedia.org/wiki/Pitcairn_Islands#After_the_Mutiny

    Und von den finanziellen Voraussetzungen wollen wir gar nicht erst reden!

  84. Hier klärt uns die SPD-Zeitung WAZ auf, dass Tyrannenmord Pflicht sein kann. WAZ nennt auch die Bedingungen dafür.

    http://www.derwesten.de/politik/ist-der-tyrannenmord-legitim-id4608670.html

    Auf die SPD-Zeitung zu verlinken – wie sollte denn das verboten sein? Die Tatsache, dass hier eine Tötung durch die Obama-Administration zugrunde liegt, ändert doch die Bedingungen nicht, oder? Zum Glück sind wir nicht in einer solchen Lage und die Bedingungen gar nicht gegeben. Niemand löst doch die Ordnung auf und keiner sorgt doch für keinen Schutz mehr.

  85. @ #117 VivaEspaña (27. Nov 2016 02:25)
    „winkt zwei syrische Flüchtlinge zu sich heran.“

    IM Erika,
    schon zu seligen „DDR“-Zeiten an die Genossen
    Fremdarbeiter aus sozialistischen Bruderstaaten wie Angela, Viet-Kong und Tuba gewohnt („Fidjis“),

    haelt mit beiden vor CDU-Publikum eine Rede:
    „Liebe Parteimitglieder, werte Damen + Herren,
    liebe Neger !“

    Der Saal voller Noch-CDU-ler ist still
    wie damals bei Luebcke und Idi Amin in Uganda

  86. Ich schau mir gerade so ne nationalistische Doku auf Phoenix an.
    Da fallen so Worte wie…Kultur bewahren, verheiratet wird nur innerhalb, man muss die Kultur vor den Dreck von ausserhalb schützen.
    Nein, keine Doku über Ostdeutschland…Peru.
    ?

  87. OT: Die grüne Jill Stein hat eine Nachzählung in Wisconsin erreicht. Sollte dieses Clintoon-Weib doch noch Präsident werden, sind wir im Eimer.
    Vielleicht war das ja Gesprächsgegenstand zwischen Obama und Merkel bei ihrrm 4-Augen Dinner? Es war schon verwunderlich, dass sie kurze Zeit drauf eine erneute Kandidatur bekannt gav; eigentlich mit einem Präsiden Trump ein völlig ansurdes Vorhaben. Ich befürchte ganz böses….

  88. Die etablierten Politiker lassen sich durch keine dummen Kommentare hier bei PI abwählen.
    Verstünde diese Tatsache jeder, würden sich die meisten Heulsusen auf PI endlich wieder der Realitit widmen. Danke, ihr Trittbrettfahrer. Möglicherweise hat PI auch einigen alten Mitgliedern ermöglicht, ob ihren 45-jährigen Arbeit vor ihrem Tod noch einmal die Sonne zu sehen.
    Dass Frau Merkel weder die vergangenen Verstorbenen wert ist, noch die Mauertoten, draüber sollte es bei PI keinen Dissens geben.

  89. OT

    Mord Freiburger Studentin Maria Ladenburger

    -Information: Das nächste Flüchtlingsheim vom Wohnort der Maria L. und auch vom Tatort ist wenige hundert Meter entfernt. Meine Einschätzung: Da wird etwas vertuscht. Auch die DNS-Untersuchung von Studenten – das war alles Theaterdonner. Meine Einschätzung: Die Polizei weiß genau, wo der Täter zu suchen wäre, aber sie darf nicht.-

    Als -bitte Kotztüten bereithalten- Einstieg sei das gutmenschliche Elaborat der Beate Kierey und des Hubert Matt-Willmatt – hier kann man es „genießen“:

    http://www.littenweiler-dorfblatt.de/downloads/Lit-5-16.pdf

    Wer weiß, vielleicht gehört einem von den beiden auch das Fahrrad…

    -wir sind im Endspiel. Aber die Tore müssen wir schon selber schießen!-

  90. PANORAMA „NOBELHART & SCHMUTZIG“

    Berliner Szene-Restaurant verbietet AfD-Mitgliedern Zutritt

    Keine Kameras, keine Handys, keine Waffen – und keine AfD. Mit diesen Verbots-Aufklebern will das radikal regionale Berliner Restaurant Gäste fernhalten. Der Inhaber muss sich rechtfertigen.

    Mehr:

    https://www.welt.de/vermischtes/article159776317/Berliner-Szene-Restaurant-verbietet-AfD-Mitgliedern-Zutritt.html

    (Was wohl los wäre, wenn er einen Aufkleber „Keine Ausländer“ oder „Keine Moslems“ an seine Tür geklebt hätte?)

  91. In einem Impulspapier diverser Migrantenorganisationen, unterzeichnet u. a. von der AKP-nahen DITIB und dem Zentralrat der Muslime, wird gefordert, dass sich die Deutschen interkulturell öffnen müssten.

    Zunächst mal haben sie überhaupt nichts zu fordern, so eine Frechheit. Aber mir fällt gerade ein anderer Punkt auf: Dies hätte verbatim so aus der tiefsten Kolonialzeit stammen können, wenn man sich damals so ausgedrückt hätte. Nur mit umgekehrten Vorzeichen. Würde heute jemand verlangen, die Völker der Welt hätten sich eben „interkulturell öffnen müssen“ bei der Ankunft der Europäer, würde er sofort in die rechte Ecke gestellt. Nun, letztendlich haben sie es, und die meisten haben davon profitiert. Geht man mit demselben Argument jetzt etwa an die umgekehrte Kolonialisierung heran? Dann kann man sie nicht gleichzeitig verdammen, was ist das denn für eine absurde Logik.

  92. #130 Thomas_Paine (27. Nov 2016 04:33)

    PANORAMA „NOBELHART & SCHMUTZIG“

    Berliner Szene-Restaurant verbietet AfD-Mitgliedern Zutritt

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Ist doch verständlich!

    Im Team arbeiten u.a. auch Laschet und Strobl!

    Guckst du auf Speisekarte bei 0:40

  93. Murksel ist Schuld,und will doch tatsächlich weiter herum murkseln.Deutschland ist schwer angeschlagen,und wirtschaftlich nur noch erfolgreich,weil Deutschland mit die niedrigsten Löhne Europas bezahlt,und Waffen an Irre in der Welt verscherbelt.

  94. Allein in 2015 wanderten 957.000 (!) Deutsche aus.

    Reichlich viele Spätzünder! Ich habe Anfang des Monats mein 17. Jahr angefangen.

    Und erlaube mir aus einem Artikel von mir Gunnar Heinsohn zu zitieren:

    „Einwanderer ohne Hochschulabschluß … können es nicht – die kritische Masse begabter junger Leute bereitstellen, die von klein auf mit High Tech heranwachsen, souverän mit ihr umgehen und sie dann ehrgeizig und voller Ungeduld auf neue Höhen führen wollen. Diese Essentials für ein Verbleiben Deutschlands in der ersten ökonomischen Liga wird man nicht einfach Schwarzafrikanern oder Muslimen aufbürden können. Da aber gerade sie am ehesten hereindrängen, gibt es für die demographischen Probleme Deutschlands und auch der übrigen Länder Kontinentaleuropas keine elegante Lösung … Die Lage sieht nicht gut aus. Nichtgeborene vollwertig zu ersetzen ist kaum einfacher, als Tote auf-zuwecken. Bisher unerprobte Mittel wie etwa die Masseneinwanderung von Babys – Mil-lionen Aids-Waisen ständen in Afrika bereit – werden nicht einmal von den radikalsten Multikultis vorgeschlagen … Wer heute in Kontinantaleuropa jünger als 40 ist und nicht alsbald den Weg nach Nordamerika findet, wird sich später nur selbst Vorwürfe machen können.“

    https://vk.com/doc352564501_438281770

  95. #24 hiroshima (26. Nov 2016 21:11)

    Diese Videos haben eine so schlechte Tonqualität, das ist unzumutbar. Wenn sich schon jemand die Mühe macht das Video aufzunehmen, sollte er doch wenigstens auch 100 Euro in ein gutes Mikrophon investieren können.

    Der häufigste Fehler, der bei solchen Aufnahmen gemacht wird, ist, nicht direkt vom Mischpult des Bühnenmikrofons aufzunehmen, sondern mit eigenem Mikro vom Standpunkt des Aufnehmenden. Das würde selbst Amateurtontechnikern nie passieren.

  96. #50 Orwellversteher (26. Nov 2016 22:14):

    Währenddessen schaut sich die Weinkönigin das neidisch an und wünscht sich, auch mal für fünf Minuten normal sein zu dürfen.

    Das habe ich auch schon stark vermutet: Dass die Wut der Politiker aus den älteren Parteien auf AfD-ler daher rührt, dass es sie ankotzt, dass da ein neuer Spieler eingeführt wurde, der Sachen darf, die sie nicht dürfen – aber auch gern wollten. Die AfD ist für mich ohne jeden Zweifel ein Auffangbecken, das rechtzeitig vor der großen Invasion bereitgestellt wurde, weil klar war, dass diese heftige und schnelle Erhitzung des Kochtopfs mehr als nur ein paar Frösche rausspringen lässt.(das heißt keineswegs, dass alle AfD-ler das wissen, die Basis ohnehin nicht, aber auch nicht zwangsläufig alle Funktionäre, die Politiker der Altparteien wissen es m.E. auf jeden Fall, und die Chefredaktionen natürlich auch).

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass man z.B. in den unteren und mittleren Etagen der CDU/CSU denkt: „Wieso hat man die Scheiß-AfD gebraucht? Das hätten doch auch wir machen können!“ Hätten sie auch, wenn letzten Sommer eine rotgrüne Regierung am Ruder gewesen wäre, und wir keine Heilige Sankt Angela, Mutter aller Schutzsuchenden hätten sondern einen Sankt Gabriel oder wie auch immer ein SPD-Kanzler heißen würde.

    Dann würde Merkel aus der Opposition AfD-Töne spucken (sie ist vor der krassen Verwandlung vorher nie als sonderlich multikultibesoffen oder kitisch-gefühlig aufgefallen), wäre die große Hoffnung und Retterin vor „linksrotgrünversifft“ all der Konservativen, die jetzt „Merkel muss weg“ rufen, und die Antifa würde CDU-Büros abfackeln und rumtönen, die Union bestünde aus Rassisten, Faschisten, Nazis und Kleineflüchtlingskinderfressern. (Das haben die schon immer gedacht und argwöhnen es wahrscheinlich zumindest bei der CSU auch jetzt noch). Aber in der Regierungsrolle geht das eben nicht.

    Ich weiß, dass so viel Zynismus(?) nicht einfach zu akzeptieren ist, und ich will auch niemanden davon abhalten, AfD zu wählen, aber Geld hinschicken sollte nur, wer wirklich zuviel davon hat. Und vor allem: Es ist nicht DIE LETZTE Hoffnung. Auch wenn der AfD-Traum geplatzt ist, sind wir noch lange nicht verloren. Vielleicht fängt sogar erst dann der eigentliche Bewusstseinswandel an? Ich jedenfalls hoffe, dass es so schnell wie möglich passiert.

  97. Danke an PI für die ausgearbeiteten Reden
    Das aufteilen in Abschnitte erleichtert das anschauen, da ja nicht jeder immer soviel Zeit hat alles auf einmal zu sehen

  98. Merkels Gäste wieder bunt und vielfältig aktiv. Zwei von Merkels-Hackfressen auf geschenkten Fahrrädern auf Raubzug.

    Seniorin brutal überfallen – Polizei auf Tätersuche

    Reutlingen. Eine 91-jährige Seniorin ist in Reutlingen brutal von zwei Männern überfallen worden. Ihr Gesundheitszustand ist kritisch. Nun sucht die Polizei mit Fahndungsfotos nach den Tätern.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Seniorin-brutal-ueberfallen-Polizei-auf-Taetersuche-_dossier,-Blaulicht-_arid,1135570_dossierid,527.html

  99. #142 katharer (27. Nov 2016 08:52)

    „Bin mir zu 100% sicher wenn man das als offiziellen Antrag an diverse Unis stellt, würde das bei nicht wenigen Zustimmung finden“

    Das denke ich allerdings auch. Ein paar zu dick aufgetragene satirische Überspitzungen entschärfen und der Antrag wär wohl sogar mehrheitsfähig.

  100. #133 Thomas_Paine (27. Nov 2016 04:33)

    „(Was wohl los wäre, wenn er einen Aufkleber „Keine Ausländer“ oder „Keine Moslems“ an seine Tür geklebt hätte?)“

    Dann gäbe es eine Anzeige wegen Volksverhetzung, war doch so ähnlich letztens.

    Der Vergleich hinkt aber. Ein Aufkleber „kein Zutritt für Altparteiler“ würde vielleicht Aufsehen erregen (und die Antifa auf den Plan rufen), bliebe aber straffrei.

  101. @ #71 Bruder Tuck (26. Nov 2016 23:20)

    Weil er einem Landsmann ein Messer ins Gesicht gerammt hat, muss der 31-jährige Abdirashid M. sechs Jahre ins Gefängnis.

    Hoffentlich in Somalia!

    Don Andres

  102. #14 Eugen vom Michelsberg
    ———————-
    Die Befürchtungen, dass die Patrioten in Stellung gebracht werden, um ihnen den Kollaps des Finanz-Systems anhängen zu können, gibt es überall im Internet.
    Aber ganz ehrlich: Wen möchten Sie lieber an der Macht haben, wenn das System kollabiert? Die jetzige Regierung oder lieber die AfD?
    Dann doch lieber die AfD und Trump oder?

    Und wie sieht es damit aus? Könnte das ein Thema hier sein? Stellt doch mal das Cover vom Economist zur intuitiven Interpretation vor. Sämtliche Deutungen im I-Net finde ich nicht sehr überzeugend, da meistens weltanschaulich geprägt.

    https://www.youtube.com/watch?v=hDlCgVrA5Ok

  103. #146 Nuada (27. Nov 2016 10:38)
    „Hätten sie auch, wenn letzten Sommer eine rotgrüne Regierung am Ruder gewesen wäre, […] Dann würde Merkel aus der Opposition AfD-Töne spucken (sie ist vor der krassen Verwandlung vorher nie als sonderlich multikultibesoffen oder kitisch-gefühlig aufgefallen)“

    1999 waren die Grünen in Deutschland die übelsten Kriegstreiber von allen (gegen Serbien damals) (sind ja heute noch die widerlichsten Kriegstreiber). Ich hatte die zwanzig Jahre lang gewählt, um ganz ganz sicher eine pazifistische Partei zu wählen. Zufällig war ich genau da ein paar Tage in Österreich, und dort führte die Grüne Partei (aus der Opposition) eine ganz aufgedrehte Kampagne gegen den Krieg. Das war für einen (damals noch etwas) jüngeren Menschen ein aufschlussreiches Erlebnis.

    Bekanntlich habe ich höchste Wertschätzung für Sie, lieber Nuada. Aber wenn alles ein einziger Betrug ist, was ist dann überhaupt noch real? War die Oktoberrevolution auch nur eine Inszenierung? Oder der 8. Mai 1945? Und der Kalte Krieg? Wo wollen Sie da die Grenze ziehen?

  104. #146 Nuada (27. Nov 2016 10:38)
    Ich könnte mir gut vorstellen, dass man z.B. in den unteren und mittleren Etagen der CDU/CSU denkt: „Wieso hat man die Scheiß-AfD gebraucht? ————-
    Ach so ein Unsinn. Die CDU hat darauf gesetzt, mit Linken und SPD und Grünen jederzeit jedes Bundesland regieren zu können. Darum ihr Links-Ruck oder auch, weil Merkel Kommunistin ist.
    Vielleicht war auch die Anweisung, Platz auf der rechten Seite zu machen – die jetzt von der AfD besetzt wird.
    Selbst wenn, wäre Fakt, dass NEUE Gesichter hier in D in der Politik etabliert werden sollen. Die Luschen von der CDU haben da reinweg gar nichts verloren.
    Man kann auch im I-Net recherchieren, wie es sich so mit den Romanows und Adligen – HALLO! – verhält.

  105. Aber wenn alles ein einziger Betrug ist, was ist dann überhaupt noch real?

    Das Reale ist real. Also zum Beispiel die große Invasion (die kann man im Stadtbild sehen), die gigantische Staatsverschuldung, das Überhandnehmen abscheulicher Kunst und das Verächtlichmachung des Schönen und Erhabenen, usw.

    Die Erklärungen, warum das alles stattfindet, halte ich für grundsätzlich falsch, dazu gehört auch das gesamte Politikertheater. Tatsächlich hat man sie doch nie was anderes tun sehen als reden. Dass sie regieren, vermuten wir nur.

    Ich habe natürlich auch Vermutungen (unterschiedlich sichere Vermutungen), was die wahre Ursachen jenseits der Erklärungen, diesbezüglich bin ich aber immer offen für neue Erkenntnisse. Nur das, was uns vorgeführt wird, glaube ich nie.

    War die Oktoberrevolution auch nur eine Inszenierung? Oder der 8. Mai 1945?

    Das hat schon stattgefunden. Allerdings glaube ich nicht, dass die Oktoberrevolution vom Volk ausging (dass aufgehetztes Fußvolk dabei war, selbstverständlich schon).

    Und der Kalte Krieg?

    Den halte ich für eine Show. Die USA und die Sowjetunion waren auf der obersten Ebene immer Alliierte, ungeachtet der Tatsache, dass sie in Fernost (Korea, Vietnam) und anderswo Menschen gegeneinander gehetzt haben.

    Wo wollen Sie da die Grenze ziehen?

    Das, was wirklich geschieht, ist real. Man weiß es aber nicht immer. Ein Beispiel, bei dem ich unsicher bin, ist das Attentat in Orlando. Ich glaube nicht, dass es der Täter war, der uns präsentiert wurde. Aber ich bin im Zweifel, ob es ein Team von skrupellosen gut ausgebildeten Killern war oder ob es gar nicht stattgefunden hat. Aber das ist eigentlich nicht wichtig (fürs Verständnis. Für die Beteiligten natürlich schon).

    Die Grenze hat sich allerdings im Lauf der Jahre immer weiter verschoben. Auf einmal geht das wohl bei niemandem.

  106. #156 FailedState (27. Nov 2016 17:31)

    #14 Eugen vom Michelsberg
    ———————-
    Die Befürchtungen, dass die Patrioten in Stellung gebracht werden, um ihnen den Kollaps des Finanz-Systems anhängen zu können, gibt es überall im Internet.
    Aber ganz ehrlich: Wen möchten Sie lieber an der Macht haben, wenn das System kollabiert? Die jetzige Regierung oder lieber die AfD?
    Dann doch lieber die AfD und Trump oder?

    Und wie sieht es damit aus? Könnte das ein Thema hier sein? Stellt doch mal das Cover vom Economist zur intuitiven Interpretation vor. Sämtliche Deutungen im I-Net finde ich nicht sehr überzeugend, da meistens weltanschaulich geprägt.

    https://www.youtube.com/watch?v=hDlCgVrA5Ok


    Da sind wir uns selbstverständlich 100%-ig einig!

    Mir ging es darum, Leuten die „Patriotenfalle“ erklären zu können. Ähnliches passiert ja in den USA, obwohl Trump noch gar nicht im Amt ist. Donald wir auch schon alles mögliche negativ „vorausschauend vorhergesagt“. Und viele verstehen einfach nicht, was wirklich und im Hintergrund abläuft. Mir geht es darum, in Gesprächen aufzuklären, damit wir mehr werden, die das Kreuz an die richtige Stelle setzen, keinesfalls darum, Werbung zum „Schwanzeinziehen“ zu machen, Sorry, kam wahrscheinlich von mir etwas missverständlich rüber!

    Danke für den Link!

    PS: Ich war übrigens in meinem Bekanntenkreis der einzige, der an einen Wahlsieg von Trump geglaubt hat.

  107. #160 Eugen vom Michelsberg (27. Nov 2016 23:01)

    ————–

    Kaufe ein „d“ für „Donald wird auch …

Comments are closed.