Was für ein erbärmlicher „Verein“ ist doch die CDU geworden! Nirgends entwickelt sich das Land in die richtige Richtung, überall herrscht Lähmung und Reformverweigerung, vielerorts sogar längst Niedergang. Das Land ist unsicher geworden, der Euro steht vor dem Kollaps und die Energiewende ist ein Fiasko. Doch weil sich Angela Merkel seit 2005 als Kanzlerin im Sattel hält, klatschen die CDU-Delegierten beim Bundesparteitag „standing ovations“ – elf Minuten lang, als gäbe es kein Morgen.

Dabei war ihre Grenzöffnung letztes Jahr für eine Million vorwiegend muslimische Asyleinwanderer der wohl bisher größte politische Fehler in der Geschichte der Bundesrepublik. Was für eine seltsame Spezie ist doch der CDU-Delegierte, wenn ihm reicht, dass eine mit dem selben Parteibuch regiert, selbst wenn sie dafür seine sämtlichen Überzeugungen über Bord wirft und das Land in den Ruin führt.Und doch ist es auch beim Kanzlerwahlverein, in Essen, wie bei der Geschichte mit dem „Gallischen Dorf“.

Ganz Gallien ist besetzt? Nein! Ein von unbeugsamen Galliern bevölkertes Dorf hört nicht auf, dem Eindringling (linker Zeitgeist) Widerstand zu leisten. Beim CDU-Bundesparteitag heißt das „Gallische Dorf“ Eugen Abler und ist ein altgedienter Unions-Fahrensmann aus Oberschwaben, der Merkel ihre Bilanz um die Ohren haut. Warum änderte Frau Merkel ihre Asylpolitik nicht vor den drei Landtagswahlen dieses Frühjahr? Warum huldigt man Quotendenken, Gender-Ideologie und praktiziert die Verharmlosung des Islam? Warum duldet man 550.000 abgelehnte Asylbewerber im Land – und bricht im Ausländerrecht auch sonst jedes erdenkliche Gesetz? Und sehr ausführlich warnte er vor dem Islam, den er für totalitär hält und der unsere Freiheit zerstören möchte. Interreligiöse Schulfeiern, statt christliche Gottesdienste und abgehängte Kreuze in den Klassenzimmern sind mehr als nur ein diesbezügliches Wetterleuchten. Wenn Deutschland nicht aufpasst, „gehört bald nicht der Islam zu Deutschland, sondern Deutschland zum Islam“, mahnt der Bodnegger CDU-Delegierte und Bundesverdienstkreuzträger in seiner über achtminütigen Rede (siehe Video oben).

Dass sich der Applaus der überwiegend von CDU-Karrieristen besuchten Parteitags-Veranstaltung danach in Grenzen hält ist vorhersehbar. Schließlich ist „Geschlossenheit auch im Irrtum“ das zentrale Markenzeichen der Union. Die Reaktion der „Raute“ dazu ist nicht überliefert, aber sie dürfte sich entweder demonstrativ mit ihrem Sitznachbarn unterhalten, oder mit den Augen gerollt haben. Es gehört Mut dazu, wie Eugen Abler hinzustehen und den Irrsinn beim Namen zu nennen. Allein es ist vergebens, so lange die CDU ihr letztes politisches Kapital damit verschleudert, ihre Anpassungsfähigkeit an die Grünen zu perfektionieren.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

149 KOMMENTARE

  1. CDU-Parteitag!

    Für Merkel gibt’s keine Obergrenze!

    sprich..

    Für Vergewaltigungen und Mord durch

    Asylanten und Ausländer gibt es keine Obergrenzen..

    .
    CDU steht für Vergewaltigungen!

  2. Tja die CDU wird sich noch beklatschen, wenn sie bereits im freien Fall ist…

    Man kann sich nur noch vor Ekel abwenden. Ein Vergleich mit der früheren SED, die sich auch ständig beweihräucherte, bis sie nicht mehr mitbekam, was auf der Straße los ist, drängt sich regelrecht auf.

  3. In der Tat, „welch ein jämmerlicher Haufen ist die CDU“. Auf ewig unwählbar geworden. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

  4. Was kann getan werden, um die schwarze Witwe zu stoppen, die schon so viel Unheil gegenueber den D anrichtete?

    Die BRD gleicht immer deutlicher den DDR Verhaeltnissen, was freie Meinungsaeusserung,
    staatliche pc brainwash-Propaganda anbelangt.

    Ihre sog.Korrekturen gegen weitere Masseneinwanderung sind nur, falls ueberhaupt, eine voruebergende Korrektur,

    den ihr Credo ist wie sie es als DDR Funktionaerin lernte:

    1 Schritt zurueck – 2 vor im Sinne ihres Zerstoerungswahns D und Europaeischer Gesellschaft und deren Werte.

  5. Eine weitere Dame aus Baden Württemberg sprach Tacheles:

    Christine Arlt-Palmer

    „Wir haben Österreich beschimpft, wir haben Seehofer gegen die Wand laufen lassen.
    Wir haben Landtagswahl nach Landtagswahl verloren, wir haben die AfD entstehen lassen und das Terrain haben wir verloren und werden es nie wieder zurückgewinnen.

    50% des gesamten Bundeshaushalts geht in Soziales. da muss es doch einen Aufschrei in der CDU geben! Das ist ein Unding!

    Wie die Bundespräsidentenwahl abgelaufen ist, kann ich nicht nachvollziehen. Wie man den Führungsanspruch freiwillig aufgeben kann, ist nicht nachvollziehbar und ein großes Zeichen der Schwäche. Oder es ist einem egal.“

    Übrigens saß m. E. Rainer Wendt von der Polizeigewerkschaft und den markigen Sprüchen auch applaudierend im Auditorium. Ich meine auch Birgit Kelle gesehen zu haben, da bin ich aber nicht ganz sicher.

  6. Aufbruchstimmung..

    van der Leyen redet sich in Rage.Schließlich muß sie sich selbst und andere überzeugen von der gequirlten Kagge.

    Hoffentlich,grätscht die AfD da so richtig dazwischen..Keine Mehrheit für niemanden..

  7. Die Volksverräterin Merkel ist gerade mit knapp 90 % auf ihrem Volksverräterparteitag in Essen wiedergewählt worden.
    Was mich aber noch mehr schockiert, der Polizeigewerkschaftsboss Rainer Wendt saß in der1. Reihe und hat sich mit klatschen u. applaudieren kaum noch eingekriegt. Der hat sich also mittlerweile weichkochen lassen ! Vor paar Tagen stand er noch auf Konfrontationskurs zu Merkel. Jämmerlich dieser Wendt !!! Alles käufliche Ratten !

  8. 5 FeinsteSahneHirnfilet   (06. Dez 2016 16:30)  
    Eine weitere Dame aus Baden Württemberg sprach Tacheles:
    Christine Arlt-Palmer
    ——-
    Die fand ich auch erstaunlich..

  9. Warum die 11 Minuten, 19 Sekunden lang klatschten, erschließt ein Blick nach Nordkorea (*an die Maasi: ja, das ist im Falle Merkel bitterer Sarkasmus und NOCH keine Realität*): Wer zuerst aufhört zu klatschen, wird erschossen.

    Außerdem berichtete die staatliche nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA, dass Jang zu unverschämt und arrogant gewesen sei – immerhin habe er sich geweigert, bei Parteiveranstaltungen von seinem Stuhl aufzustehen und mit angemessenem Enthusiasmus zu applaudieren.

    http://www.news.de/politik/855482767/kim-jong-un-nordkoreas-machthaber-laesst-eigenen-onkel-hinrichten/1/

  10. Tolles Wahlergebnis – fast 100 Prozent! Vergleichbar mit den Auswüchsen des faschistoiden und kommunistischen Führerkults in der DDR.

  11. Wie kann man die Nazi-Gallier als Vergleich heranziehen? Asterix, Obelix und die übrigen Dorfbewohner besitzen keinerlei Willkommenskultur und Teilhabe gegenüber den armen Römern.

  12. Man braucht da gar nich lange diskutieren – die „Schwarzen“ sind „Dunkelrot“. Seit der Merkliche Ziehvati Kohl über seinen Schwarzen Koffer gestürzt ist, sind die ehemaligen Konservativen die durchs Dorf gehetzten Säue gewesen, die – wie Weiland es Maos aufgehetzte Jugend mit der Bevölkerung tat – den Bückling vor den Schröderschen Heerscharen machte und sich unterwürfig der grün-roten Meinungsdiktatur unterwarf. Sich selbst abgeschafft haben sie sich ja, als sie an vorderster Front gegen sich selbst demonstrierten, nämlich mit dem von der Süddeutschen und dem Schröder initiierten Aufstand der Anständigen (Sebnitz). Das war der Dreh- und Angelpunkt bei dem sich die ehemals Konservativen selbst aufgaben und sich in dem grün-roten Mainstream auflösten. Merkel war dann nur noch das Sprachrohr der Blockpartei die von den Grünen wegen ihrer anbiedernden Politik toleriert wurde und somit die indirekte Erlaubnis hatte, an der langen Leine Politik für die Opposition zu machen.

  13. Schlechtestes Ergebnis während Merkels Kanzlerschaft

    Angela Merkel hat bei ihrer Wiederwahl zur CDU-Vorsitzenden einen Dämpfer erhalten. Beim Bundesparteitag stimmten 89,5 Prozent für sie – ihr bisher niedrigster Wert war 88,4 Prozent im Jahr 2004.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160041837/Schlechtestes-Ergebnis-waehrend-Merkels-Kanzlerschaft.html

    https://www.welt.de/img/videos/mobile160043478/2901356627-ci16x9-w590/German-Chancellor-and-leader-of-the-conservative-CDU-Merkel-recei.jpg

    Mutti hängt die Lätsche runter. Haut weg den Merkel-Dreck

  14. Bla, bla, bla. Der „letzte Konservative“ plappert alles nach, wovor andere schon seit Jahren warnen!
    Hat er doch alles selbst mitgetragen, soll er jetzt nicht jammern, sondern austreten und der AfD beitreten! Was für erbärmliche „Helden“, die in letzter Verzweiflung auf den Zug anderer aufspringen, die sie gleichzeitig verdammen und verfolgen!

  15. Die Hände dieser wirbellosen Kriechtierchen klatschen, wären aber viel lieber eine Faust in der Tasche. Das ist die reinste Heuchlerveranstaltung, einfach nur erbärmlich was sich dort abspielt.

  16. Kann man wieder klar beobachten das ob links oder rechts, die Fuehrung alles bestimmt… Putin, Trump oder Merkel bestimmen und der Rest macht mit.

    Es geht nicht ohne einen Deutschen Putin order Trump. Andere Europaeische Laender gleichfalls.

  17. Es ist fatal, wie sich diese CDU selbst in die Tasche lügt: Ständig wird von 1 Million Flüchtlinge geredet, das sind vllt die registrierten. Tatsächlich sind es über 1,5 Millionen und die kosten uns mindestens 150 Millionen Euro am Tag! Wer das und die Entschädigung für die Energiekonzerne bezahlen soll, darüber verliert der erlauchte Kreis des Parteitages keine Silbe.

  18. Es ist ganz sicher kein Zufall, dass gerade (und nur?) bei dieser Rede ständig jemande hinten durch Bild latscht. Auch Norbert Lammert, der sich dabei demonstrativ an die Nase greift …
    Zu jedem erdenklichen Störmanoöver wird gegriffen.

  19. Wenn Merkel & Co. so weitermachen, ist der Euro bald weniger wert als der US-DOllar. Was für eine Schande, von ehem. 150.- USD auf 1,05.-€—–Griechenland —– Flüchtlingsstrom —-Türkei —-nur Scheisse gebaut. Kein Wunder!

  20. Auf die enttäuschten Gesichter vieler dieser karrieregeilen Schleimer bin mal gespannt, wenn Mutti nichts mehr aus dem Pöstchenversorgungsfüllhorn ausschütten kann…..

  21. Ich wähle das Original, die AfD. Die Kopie CDU, bei der das „C“ mittlerweile ein islamischer Halbmond gerworden ist, ist für mich unwählbar. Alle anderen Parteien die im Bundestag vertreten sind, definiere ich als „anti.deutsche Fa.schisten“. Das sind sie, nicht mehr und auch nicht weniger.
    Merkel ging es heute in allen ihren Reden nur um ihren persönlichen Machterhalt. Da ist nichts von einer Zukunft für das Deutsche Volk zu spüren, es sei denn das Deutsche Volk wird als Zahlmeister noch gebraucht.
    H.R

  22. Um das zu vertiefen: Wenn Merkel, wie immer wenn es eng wird, patzig meint: „Wenn man in der Flüchtlingskrise kein freundliches Gesicht zeigen darf, ist das nicht mein Land“, sei sie an dreierlei weitere (von vielen) finalen Täuschungen des Souverän erinnert:

    „Wir schaffen das!“ bedeutete immer „Ihr“ habt das zu schaffen! Außer einem „freundlichen Gesicht“ auf Kosten Dritter schaffte und schafft Merkel wie alle Sozialisten nichts (als Wert-schröpferIn lebt sie von durch Andere erschaffenen Werten). Kölner und ähnlichen Verhältnis-sen ist sie mangels unmittelbarer Kontakte ebenfalls nicht ausgesetzt. Und daß „dieses“ Deutschland, der „imperialistische Klassenfeind“, nie „ihr“ Land war, offenbart schon ihr Han-deln wider dessen erklärte Interessen (und Mehrheitswillen).

    Ihr „Land“, die DDR, die „Sozialistische Internationale“, die wie sie und Afrika ständig an der gehaßten kapitalistischen „Titte“ hing, ist, wie alle sozialistischen Gebilde mit ihren kleinkrä-merischen Spießbürgern à la Honecker und Konsorten, untergegangen. Seine jämmerlichen Reste traten 1990 gemäß Art. 23 GG (a. F.) der Bundesrepublik („unserem“ Land) und dessen vom westdeutschen Volk erschaffenen materiellen (einschließlich des bis heute erhaltenen und zwischenzeitlich zweckentfremdeten „Solidaritätszuschlag“), poltischen wie gesellschaftlichen Werten bei, die Merkel weitestgehend beseitigt hat. In die es 1989 wackere Ostdeutsche zog, die, wie auch die Westdeutschen, sicher keine Sehnsucht nach Merkels „Land“ oder „Volkspar-tei“ CDU verspüren, in der, wie schon ihr Ziehvater, auch die verblendete sozialistische Spie-ßerin Merkel nicht mitbekommt, wie ihr das „Volk“ davon rennt.

    Die Merkel-Partei übrigens, die, statt der vom Volk gewollten und durchgesetzten Befreiung im November 1989 zu gedenken, sich an jedem 3. Oktober wegen der ohne Volksaufstand gar nicht möglichen Wiedervereinigung selbst beweihräuchert und an diesem „Nationalfeiertag“ im christlichen Deutschland den „Tag der offenen Moschee“ begeht. So viel dazu, wer in dem Land was schafft! Wer erinnert sich heute noch daran, daß es ohne die Befreiung vom sozialis-tischen Moloch 1989, den Aufstand des Volkes im Osten (dem sich Merkel, keine „wackere“ Ostdeutsche und bar jeder Zivilcourage, verweigerte!), nie eine Wiedervereinigung gegeben hätte, sondern alles wie in Afrika weiter wie bisher gelaufen wäre?!

    Aus: https://vk.com/doc352564501_438281770

  23. „… überwiegend von CDU-Karrieristen besuchten Parteitags-Veranstaltung“

    Womit schon mal geklärt wäre, warum diese Vasallen das Denken schon eingestellt haben!
    Dem Redner wäre zu empfehlen, die Partei zu verlassen und sich politisch dort zu engagieren, wo es noch Sinn hat.
    Ich dachte immer, mich würde nichts mehr überraschen. Dass aber in deutschen Landen so viele leben, die schon länger hier sind, denen offensichtlich alles schei….egal ist, hätte ich mir nie träumen lassen. Insbesondere nicht nach der deutschen Vergangenheit!

  24. #11 Reconquista2010 (06. Dez 2016 16:36)

    Ein bisschen Erinnert der Stall an „Sportpalast 1943?…

    https://www.youtube.com/watch?v=LeFq3fZJheM

    „Wollt ihr die totale Umvolkung?“

    Wenn die Horror-Clown-Raute nun fragen würde „Wollt Ihr den totalen Krieg zur Rettung des Weltklimas?“ würden die auch begeistert klatschen. Autopilot.

    Übrigens ist Tichy heute in der Phönix-Runde.

  25. Konnte mir heute auch einen Teil dieses politischen Kabaretts ansehen… Echt cool gemacht!
    Manche Reden waren nicht zu toppen…
    Die Eine da… die mit der roten Jacke… die war voll cool… Die hat keine Miene verzogen… Das hätte ich nicht gebracht – Die haut einen Kalauer nach dem anderen raus und… und?… nix… die bleibt todernst… Wahnsinn!
    Aber auch die anderen Artisten… Toll… Einmal haben die Synchronklatschen gezeigt… In Perfektion… Sowas muß unheimliches Training bedeuten… Wochenlang…
    Aber auch die anderen Redner… Suuuper… Tolle Gags… Teilweise schon fast zynisch – natürlich trotzdem PC – sind ja Profis!
    Das einzige was ich noch nicht verstanden habe… Warum beginnt die Session schon so früh und warum nicht in Kölle?
    Naja… egal… Fest steht, daß es dem kölschen Karneval gut tut, daß wieder politische Reden vorgetragen werden… Das hat lange gefehlt…
    In diesem Sinne: Dreimal Kölle Allahf!

  26. Was für ein erbärmlicher „Verein“ ist doch die CDU
    geworden! Nirgends entwickelt sich das Land in die
    richtige Richtung, überall herrscht Lähmung und
    Reformverweigerung, vielerorts sogar längst Niedergang.
    Das Land ist unsicher geworden, der Euro steht vor dem
    Kollaps und die Energiewende ist ein Fiasko.

    „Läuft bestens“ sagen sich Soros, Merkel, Sutherland und die
    ganzen Zivilisationsvernichter, dekadenten selbstverliebten
    sich selbst inszenierenden Gutmenschen, Deutschlandhasser,
    Heimatverächter ..

    Es geht nicht mit denen, sondern wir müssen Wege zuerst
    an ihnen vorbei und dann über sie hinweg finden.

    Diesem PACK zuzuhören hat längst etwas von Verrat. Ihnen
    darf man höchstens noch aus strategischem Anlass zuhören.

    Das im Hintergrund eine satanische Sekte ihr Unwesen treibt,
    scheint mir täglich plausibler.

  27. Wenn ich diesen Parteitag der Murkselanbeter sehe, bekomme ich „Augen-Tinnitus“: Lauter Pfeifen!

  28. Der Sachverhalt ist längst geklärt. Der Müllsack mit Kopfwindel war nicht gewillt sein halal-Fressen in Form eines Dönes aus der Hand zu legen. Die Beförderungsbedingungen sind eindeutig: keine Mahlzeiten auf der Hand in den Bahnen und Bussen. Das gilt auch für SPRENGGLÄUBIGE!
    http://www.focus.de/politik/deutschland/vorfall-in-berlin-junge-muslima-steigt-in-bahn-ein-doch-der-fahrer-schickt-sie-sofort-raus_id_6275576.html
    Achso, sagt das mal dem Staatsschutz, der ja angeblich schon in dieser Angelegenheit ermittelt.
    Nur zur Information damit die Staatsschützer sich nicht überarbeiten. Die werden nämlich noch gebraucht, für den Fall, dass jemandem ein Mettbrötchen aus der Hand fällt – zufällig auf dem Gehweg – vor einem islamischen Hassraktor/Korankraftwerk.
    H.R
    H.R

  29. Hab’s LIVE mitangesehen…
    Den „Protest“ hat man wohl genau in der Mittagspause stattfinden lassen!
    Die Reihen waren extrem gelichtet!
    Die PHOENIX-Kamera hat sogar voll draufgehalten…

    WAS’N VEREIN! ÜBELST!
    :mrgreen:

  30. Die cdu ist am Ende der AFD gehört die Zukunft!

    Der aktuell laufende Parteitag der CDU lässt sich in Kürze so umschreiben: Die, „die schon immer hier waren“, benötigen Integrationskurse. Und der Bundesvorsitzenden der CDU hat man mindestens 11 Minuten durchgehend zu applaudieren, nachdem diese praktisch das AfD-Grundsatzprogramm verlesen hat. Das Programm zu kopieren, reicht jedoch noch nicht aus, auch beim Leitmotiv bedient man sich bei der AfD: „Unsere Werte. Unsere Zukunft.“ erinnert dann doch sehr stark an das in vielen AfD-Wahlkämpfen verwendete „Unser Land, unsere Heimat“.

    AfD wirkt AfD regiertmit AfD: Zeit für echte Veränderung,Zeit für die AFD.

    https://de-de.facebook.com/alternativefuerde/

  31. Die Beschränktheit dieser CDU Mitglieder ist so unbeschreiblich. Die wären auch dem Ratenfänger von Hameln gefolgt. Dummheit hat hier leider gesiegt.
    Ganz klar zu sehen an der Rede von Dumm Merkel die wieder einmal ein Kehrtwendung genommen hat um euch Deppen zu verarschen. Das schlimme ihr merkt es nicht einmal, oder ihr habt keinen Arsch in der Hose weil ihr von irgend einem Posten abhängig seit und keine Schneid habt. Armseliges Volk – über die ich, wir nur lachen können.
    Merkel an ihre Partei: „Ihr müsst, ihr müsst, ihr müsst mir helfen!“
    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/merkel-an-ihre-partei-ihr-m%C3%BCsst-ihr-m%C3%BCsst-ihr-m%C3%BCsst-mir-helfen/ar-AAlcx7Q?li=AAaxdRI&ocid=spartanntp
    Dumm Merkel gehört vor ein Gericht aber nicht auf einen Parteitag wo hunderte CDU Mitglieder sich schuldig machen dieser Frau zu folgen und zu akzeptieren was sie macht.
    Angela Merkel auf CDU-Parteitag: „Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen“
    https://web.de/magazine/politik/wahlen/bundestagswahl/angela-merkel-cdu-parteitag-weichen-zukunft-stellen-32047802
    Diese Frau verarscht ein ganzes Volk. Und das Volk schaut zu ! Eine Schande für Deutschland !

  32. Sorry, aber diese Duracell-Häschen-Klatscherei ist aus objektiver Sicht wirklich gestört. Das geht ein in die Geschichte als kollektives Stockholm-Syndrom.

  33. 90 Minuten Ständige Ovations nach der Rede
    der STAATSRATSVORSITZENDEN (oder war es gar
    die REICHSKANZLERIN?)
    Das schau ich mir auf Youtube an.Ich vermute
    mal, dieses Mal wieder vorne mit dabei die ehemalige
    PFÄLZISCHE WEINKÖNIGIN UND EX – SOMMELIÈRE
    und RIESENSTAATSFRAU KLÖCKNER, die sich schon
    beim letzten MERKEL – PARTEITAG einen
    NASSEN SCHRITT erklatschte.

    WER JETZT NOCH CDU/CSU WÄHLT IST EINFACH NUR
    EIN DUMMES STÜCK SCHEISSE.

  34. #27 Roadking (06. Dez 2016 16:49)
    Wenn ich diesen Parteitag der Murkselanbeter sehe, bekomme ich „Augen-Tinnitus“: Lauter Pfeifen!

    Haha. Stimmt!

    Noch zwitschern sie das Lied der geliebten Pöstchenbesorgerin. Bald schon aber zwitschern sie davon, an andere Futtertröge. Diese Partei ist dem Untergang geweiht und Mutti hat den richtigen Ausdruck dafür gefunden:

    https://www.welt.de/img/bildergalerien/mobile160043478/3021354217-ci16x9-w590/German-Chancellor-and-leader-of-the-conservative-CDU-Merkel-recei.jpg

  35. „…Doch wenn es so weiter geht, gehört Deutschland in einigen Jahren zum Islam!….“

    Spitze; ein Mutiger unter lauter Feiglingen!

  36. ach ja, im übrigen

    wer sowas abartiges mit dem sportpalast vergleicht,

    sollte mal vorher sportpalastreden hören und ansehen in youtube zum beispiel!

  37. Standing Ovation wie zu Parteitagen der ehemaligen
    DDR 1.0 …..

    Das ist schon unglaublich, dass man minutenlang die eigene Unfähigkeit beklatscht!

    Kann es sein, dass die DDR weiter existiert, in Form des „Merkelismus“, in der Ausführung DDR 2.0 ?

    Lauter unfähige, unselbstständige Merkel hörige
    CDU-Politiker und Mitglieder, ohne eigene Meinung und Überzeugung, die sich wie Schafe benehmen …

    A f D wählen !
    Die Alternative gegen Alternativlosigkeit ….

  38. Es ist nur der Tatsache zu verdanken, daß wir offene Grenzen haben, daß der Vergleich mit einer Willkürregierung wie der DDR nicht ganz stimmig ist.
    Diese Grenze dient der herrschenden Umvolkkungsclique in zweierlei Hinsicht:
    Zum einen zur willkommenen und unbegrenzten Landnahme durch Primitivkulturen, um das verhasste Deutsche im Land bis zur Unkenntlichkeit zu verfremden und zum anderen für diejenigen Angestammten offenzulassen, denen diese Entwicklung nicht gefällt und die Deutschland in jede Richtung verlassen können, die ihnen behagt.

  39. Der Mann ist mittlerweile in der falschen Partei. Man hört es nicht nur, man sieht es auch. Das offen zur Schau getragene teils verächtliche, teils gähnend-gelangweilt tuende Gehabe diverser schwatzender oder herumlaufender Parteikollegen, so überhaupt noch im Saal vorhanden, spricht für sich. Diese Aussagen, die doch ein (letzter?) Warnruf sein könnten, können der sich nur fälschlich als „CDU“ bezeichnende, im unbegründet eigenen Stolz suhlende ehemals konservative Partei höchstens noch zum Gericht gereichen. Diese Truppe ist nicht mehr zu retten.

  40. Das einzig „Konservative“ an der CDU ist und bleibt die vollkommene Verkommenheit gegenüber ihrem Volk, wenn es um die Gier ihrer Herren in der Wirtschaft und den Banken geht.

    Das war und wird immer so sein. Wer was anderes glaubt hat die Politik nie verstanden!

  41. Bemerkenswert war auch die Rede des Prof. Otto Wulff.
    Ein CDU’ler der frühen Jahre. Wer kann, sollte sich diese Rede mal ansehen.

  42. Wahrlich kein großer Tag für DIE RAUTE !!!

    Ein Irkaer als Doppelvergewaltiger fasst – und die Energiekonzerne bekommen dank Muttis Eilentscheidung nach Fukushima zig Milliarden.

    Wehe uns, wenn die Wirtschaft wieder mal in der Rezession ist !!!!

    UND: Was hätte man mit dem ersparten Geld für die Konzerne und die Flüchtlinge nicht alles an Wohltaten für die Deutsche Bevölkerung machen können – z.B. jetzt zu Weihnachten – schöne Bescherung – aber eben für Andere….

  43. der letzte „Konservative“ der CDU hat ja wenigstens versucht,einige Wahrheiten auszusprechen.
    Aber das er Merkel schon für die 4.Kanzlerschaft alles Gute wünschte,hätte er sich ersparen können.

    Aber immerhin..sein Mut sollte man respektieren..

    Auffällig ist,wie gleichgültig die anderen Genossen der CDU da durch die Gegend liefen,oder teilnahmslos auf ihren Plätzen saßen..
    Diese taten so,als würde da niemand reden und zeigten dadurch Ihre Arroganz,Kritiker zu ignorieren,anstatt auch dort mal zuzuhören!

    Dies zeigt doch deutlich,dass die Mehrzahl der CDU-Jünger schon Merkel verseucht sind und überhaupt nicht über den Tellerrand schauen wollen!

    Fakt ist ,dass die CDU absolut nach links gerückt ist unter Merkel.
    Wenn jemand in der CDU von seinem innersten wirklich noch konservativ ist,sollte er diese Partei verlassen.

  44. DIE BLUTRAUTE AUS DER UCKERMARK GEHÖRT VOR DEN
    INTERNATIONALRN GERICHTSHOF FÜR IHRE VERBRECHEN !

    die inzwischen von Millionen DEUTSCHER nur noch als jämmerliche/weltfremde/realitätsferne wargenommene kriminelle Vereinigung namens CDU wird in naher Zukunft eine echt hohen Preis für ihre lächerlichen Duracellklatschaffenattacken bezahlen müssen.

    Abgrundtiefe Verachtung ist ihnen heute schon sicher, aber der Spruch :
    AUGE UM AUGE, ZAHN UM ZAHN
    wird diesen Spacken dann in den Ohren klingeln

    ALLE dieser hochkriminellen Politverbrecher haben ALLES billigend in Kauf genommen

  45. CDU = Kuffnucken-Partei geführt von Kuffnucken-Merkel!

    Da ist Hopfen und Malz verloren!

    SOFORT abwählen, diese Vollidioten!

  46. Ich möchte gerne noch hinweisen auf das Abendprogramm unseres Staatsfernsehens DDR2. Um 19:00 startet der Abend mit der Aktuellen Kamera, wo die Wahl der Genossin Merkel zur Parteivorsitzenden mit überwältigender Mehrheit erfolgte, gefolgt von 10-minütigem stehenden Applaus.
    Später zeigt DDR2 um 20:15 einen „Faktencheck“ mit dem Titel „Mehr Ausländer, mehr Kriminalität?“. Dabei wird der Erfolg der Regierungspolitik dargelegt und mit Statistiken gezeigt, dass die Morde, Vergewaltigungen und Schändungen durch Migranten nur Einzelfälle sind.
    DDR2 schliesst den Abend dann um 21:00 ab mit der Sendung „Die Kölner Silvesternacht – Was geschah und was folgte“. Dabei werden die Vorurteile der Populisten entkräftet und gezeigt, wie die Kölner Polizei und Stadtregierung nun alles gut im Griff haben und sich keine Frau mehr Sorgen machen muss, nachts um 02:00 Uhr über den dunklen Domplatz zu laufen.

    LÜGENPRESSE!

  47. Herr Abler, der doch jede Menge kritischer Punkte angesprochen hat, welche nahezu allesamt die Kanzler-Darstellerin zu verantworten hat,
    hätte am Ende seiner Rede nicht gutes Gelingen in der 4. Amtszeit wünschen dürfen,

    SONDERN

    sie zum Rücktritt angesichts dieses Komplettversagens auffordern müssen.

    Daß nicht einmal ältere CDU-Mitglieder, die wohl wenig bis nichts zu verlieren haben, echte Konsequenzen fordern, wird am Ende dieser verhängnisvollen Ära noch so unverständlich bleiben wie jetzt bereits.

  48. Der Milliardenhaftungsfall in Sachen Atomausstieg geht übrigens auch auf Merkels Konto!

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/bundesverfassungsgericht-zum-atomausstieg-energie-konzerne-haben-anspruch-auf-entschaedigung-a-1124612.html

    Ist das hier mittlerweile so polit-korrekt geworden, dass das keinen mehr zu stören scheint?

    Bei SPON ist die Meldung auch Ruckzuck weg von Seite 1 gekommen. Dabei geht es um Milliarden!

    Jeder Vorstand, Geschäftsführer etc. müsste nach so einem Bock gehen bzw. ginge freiwillig.

    Patex-Merkel lässt sich stattdessen von ihren Parteigenossen mit fast 90% wieder wählen.

    Kam die Meldung nicht beim Parteitag an oder was sind das für Leute, bei der Union?

    Diese Partei hat absolut fertig!

  49. Welch ein lächerliches Marionettentheater.
    Diese weltfremden Politclowns, die sich selbst für nix feiern, haben immer noch nichts begriffen.
    Man merkt deutlich, die glauben in Wahrheit nicht mehr an Merkel, daran ändern auch die schauspielerisch schlechten Reden ihrer Höflinge und das Dauerklatschen nichts mehr.
    Klares Programm? Fehlanzeige.

  50. Hat sie in Essen noch keine Neger geherzt?

    Hier ist das propagandistische Vorbild: Margot Honecker mit Mosambikanern.

    http://www.app-in-die-geschichte.de/document/37607

    Mit dem Unterschied, daß die in der DDR nach Ende des sozialistischen Studiums alle wieder gnadenlos nach Hause mußten. Als dann die Wende kam, blieben alle DDR-Neger sofort hier. Karamba Diaby aus dem Senegal ist z.B. so ein DDR-Erbe:

    Durch sein politisches Engagement in Dakar in den frühen 1980er Jahren kam er in Kontakt mit einer linken Studentenorganisation in Prag, die ein Studium für junge Menschen aus der ganzen Welt im damaligen Ostblock förderte. Er bewarb sich für ein Stipendium und bekam die Zulassung für die Martin-Luther-Universität; die DDR vergab auch einige Stipendien an Studenten aus nicht-sozialistischen Ländern Vor Studienbeginn belegte er von 1985 bis 1986 einen neunmonatigen Deutschkurs am Herder-Institut der Karl-Marx-Universität Leipzig. Im Anschluss studierte er von 1986 bis 1991 Chemie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Karamba_Diaby

  51. Und morgen wird uns FORSA – GÜLLNER
    mitteilen, daß MERKELS „BELIEBTHEITSKURVE“
    mal wieder PLÖTZLICH durch die Decke geht.
    Begründung:
    Der sensationelle Auftritt beim
    KONGRESS DER DURACEL – KLATSCHHÄSCHEN.

    Offenbar glauben die immer noch, daß diese
    SCHMIERENKOMÖDIE irgendeinen Effekt hat.

  52. Angesicht der Ignoranz der PT-Delegierten( herumlatschen, mit dem Nachbarn labern, rausgehen zum Fressen oder Rauchen und als Krönung die böse, alte, schlechtangezogene Frau, die mit Meisere rumfeixt… hätte ich mein Parteibuch genommen und es in die Menge gepfeffert.
    Herrgott, was für Stillosigkeiten.

  53. #35 schmibrn (06. Dez 2016 16:57)

    A. Merkel ist nach A. Hitler die schlimmste Kanzlerin Deutschlands. Sie und ihre Kollegen in den Parlamenten haben das Blut Marias und das vieler geschändeter Frauen und Mädchen an ihren Händen.

    SO IST ES!
    CDU = NSDAP

  54. #9 deutschland01 (06. Dez 2016 16:32)

    Was mich aber noch mehr schockiert, der Polizeigewerkschaftsboss Rainer Wendt saß in der1. Reihe und hat sich mit klatschen u. applaudieren kaum noch eingekriegt. Der hat sich also mittlerweile weichkochen lassen ! Vor paar Tagen stand er noch auf Konfrontationskurs zu Merkel.

    Sie werden ihm im „Einzelgespräch“ klargemacht haben, daß seine Karriere beendet ist wenn er so weitermacht, und wenn das nicht hilft, auch die Zukunft seiner Kinder. War da so üblich, wo die Merkel ihr Handwerk gelernt hat.

  55. Sexueller Übergriff in Bochum
    Nach Vergewaltigung: Chinesisches Konsulat warnt seine Staatsbürger in Deutschland:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/sexueller-uebergriff-in-bochum-studentin-vergewaltigt-chinesisches-konsulat-warnt-buerger-in-ganz-deutschland_id_6244645.html

    Nach Terroranschlägen
    In China wächst die Angst vor Reisen nach Europa:

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/agenda/angst-bei-chinesen-waechst-vor-europa-reisen-nach-anschlaege-14348614.html

    Hongkong gibt Reisewarnung für Deutschland aus
    http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Hongkong-gibt-Reisewarnung-fuer-Deutschland-aus-5000150

    Wer meint, Merkel hätte Deutschland im Ausland mit Multikulti und Asylchaos Gutes getan ist ein Ignorant.
    Das Ansehen Deutschlands im Ausland ist schwer ramponiert, vor allem in Europa schwer beschädigt.
    Das Chaos in den Großstädten wird Investoren abschrecken, aber nicht, weil es von Rechts kommt, sondern von Links/Grün/Multikulti/Islam, von NOGOAREAS und Kriminalität.

  56. Dieser Kurs wird auch noch von den Medien gestützt.
    Hier die Karikatur der früher noch lesbaren Rhein Neckar Zeitung:
    http://www.rnz.de/politik/karikatur.html

    Die linke Merklel experimentiert (zusammen mit den etablierten Parteien). Testobjekt ist das deutsche Volk. Das ist das Gegenteil von konserativ, aber eine der Triebfedern des Sozialismus und Humanismus.
    Euro, Schulsystem, Gender, Flüchtlinge etc.
    sind nur einige der Experimentierfelder.

    Zuletzt hat Hitler und die NSDAP mit den Deutschen experimentiert.

    Das wissen zumindest die noch, „die schon länger hier wohnen“.

  57. Kempten

    Passantin durch Fußtritt leicht verletzt
    Gruppe junge AFGHANEN pöbelte nahe des Forums Kempten

    Gestern gegen 21:30 Uhr pöbelte eine Gruppe junger Männer nahe des Forums wahllos vorbeigehende Passanten an. Anschließend traf die Gruppe dann auf zwei junge 17 und 19 Jahre alte Frauen, die direkt angesprochen wurden.

    In Folge beleidigte ein 16-jähriger Afghane die 19-jährige Frau als „Schlampe“ und verpasste ihr einen Fußtritt gegen die Hüfte. Die hinzugerufenen Polizeistreifen konnten weiteres unterbinden. Bei der der Kontrolle der jungen Männer wurden von Beamten der Inspektion und des Einsatzzuges Kempten festgestellt, dass gegen einen 17-jährigen Afghanen aus dem Unterallgäu ein Haftbefehl besteht: Gegen ihn war die Untersuchungshaft wegen Beleidigung, Körperverletzung und unerlaubten Drogenbesitzes verhängt worden. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten außerdem geringe Mengen Marihuana.

    Er wurde in die Justizvollzugsanstalt Kempten eingeliefert und wegen des gestrigen Vorfalles erneut zur Anzeige gebracht. Gegen den 16-jährigen Angreifer wird ein Verfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet.

    http://www.allgaeuhit.de/Kempten-Passantin-durch-Fusstritt-leicht-verletzt-Gruppe-junger-Maenner-poebelte-nahe-des-Forums-Kempten-article10018981.html

  58. #7 FeinsteSahneHirnfilet (06. Dez 2016 16:30)

    Ich bin ziemlich sicher, daß auch Birgit Kelle ebenso wie Frau von Beverfoerde der Kanzlerin stehende Ovationen erwiesen haben.

  59. DER SAUSTALL GEHÖRT AUSGEMISTET

    Die Zukunft gehört der AfD und den Bürgern, die noch soviel Selbstbewußtsein haben, um deutlich zu machen, daß die Deutschen gegenüber jedem dahergelaufenen Wildfremden das Vorrecht auf Selbstbestimmung haben.
    Sie, die wahren Deutschen werden sich auch wieder ihres angestammten Rechts besinnen, jeden Nichtsnutz einer Primitivkultur und die kriminellen Elemente aus aller Herren Länder, die sich auf Kosten des Sozialstaates und zum Leidwesen der wirklichen Flüchtlinge hier schadlos halten, zum Teufel zu jagen.
    Um die Vernunft in die Regierung zu setzen, muß man jedoch zuallererst die Institutionen von der linksbesetzten Dummheit befreien. Diese krankhafte Hinterlassenschaft und der unsäglich verblödete Zeitgeist der verkifften 68er-Wirrköpfe muß zuerst beseitigt werden.?

  60. #68 Religion_ist_ein_Gendefekt (06. Dez 2016 17:22)
    #9 deutschland01 (06. Dez 2016 16:32)

    Was mich aber noch mehr schockiert, der Polizeigewerkschaftsboss Rainer Wendt saß in der1. Reihe und hat sich mit klatschen u. applaudieren kaum noch eingekriegt. Der hat sich also mittlerweile weichkochen lassen ! Vor paar Tagen stand er noch auf Konfrontationskurs zu Merkel.

    Sie werden ihm im „Einzelgespräch“ klargemacht haben, daß seine Karriere beendet ist wenn er so weitermacht, und wenn das nicht hilft, auch die Zukunft seiner Kinder. War da so üblich, wo die Merkel ihr Handwerk gelernt hat.

    Was man immer schon vermutet hat:
    EIN KARRIERIST.
    Sich bei den Kollegen einschleimen und dann
    nach oben Buckeln.
    Seine Absage an die AfD wird er sich vergolden
    lassen.
    VON DIESER SORTE HABEN WIR SCHON GENUG.
    Was aber den Streifenpolizisten nicht davon
    wird, sein Kreuz bei der AfD zu machen.
    Denn denen kann niemand mehr ein X für ein U
    vormachen. Habe die Leute im Bekanntenkreis.
    Wir sind in bester Gesellschaft.

  61. Ich habe schon seit langem den Eindruck, dass wir nicht mehr in einer Demokratie sondern in einer Diktatur leben.

  62. „Wollt ihr den totalen Bürgerkrieg?“

    (Frei nach Joseph Goebbels am 18. Februar 1943 im Berliner Sportpalast.)

  63. Ferkel wird ihren Kurs so lange nicht endern, bin Deutschland von Deutschen uralt Bürgern befreit ist. Deshalb wird auch ihre Asylenten-Politik nicht geändert werden. Sie will wie unter Honeckes Zeiten, den wie es damals hieß, den imperialistischen Kapitalismus zerstören. Merkel ist keine CDU politikerin und war es nie gewesen, so ist sie ihrer damaligen Überzeugung treu geblieben. Ihre CDU-Mitgliedschaft ist nur eine Tarnung und nichts anderes.

  64. #75 OStR Peter Roesch (06. Dez 2016 17:31)

    #7 FeinsteSahneHirnfilet (06. Dez 2016 16:30)

    Ich bin ziemlich sicher, daß auch Birgit Kelle ebenso wie Frau von Beverfoerde der Kanzlerin stehende Ovationen erwiesen haben.
    ——————————————–
    Wie kommen Sie auf Birgit Kelle?
    Die ist doch nicht in der CDU und ihre Positionen sind ja wohl kaum mit denen der Kanzlerin identisch?

  65. #78 martinfry (06. Dez 2016 17:34)

    Was man immer schon vermutet hat:
    EIN KARRIERIST.

    Soweit wollte ich in meiner Kritik nicht gehen, vor allem unter der Annahme, daß er Familie hat (habe ich nicht überprüft). Die DDR hat so ziemlich jeden kleingekriegt. Die wußten sehr genau, wie man das macht, und angewandtes Wissen geht nicht so einfach verloren.

  66. Tapferer einsamer Kämpfer! Mein Rat: Verlassen Sie diesen Laden; der ist unter Merkel verloren. Aufrechte Menschen wie Sie, die auch noch den Mut haben, im Löwenkäfig für ihre Überzeugung einzustehen, werden da gebraucht, wo eine neue Politik etabliert werden soll.

    Zu den Bildern rund um die vermutlich einsame Rede: Wer so eine Partei wählt, der „hat sich nicht mehr alle“. Da geht’s doch wohl offensichtlich nur um die Existenz als Berufspolitiker – und ja nicht aufmucken, sonst könnt’s Ärger mit der großen Vorsitzenden geben!

    Die CDU bietet ein trauriges Bild.

  67. Nochmal V-Tip der AFD-Fraktion Hamburg

    Vortrag Joerg Meuthen mit Bürgerfragestunde

    „Die AfD in den Länderparlamenten –
    unsere Politik wirkt“.
    Morgen, Mittwoch, 07.12.2016, ab 19.00 Uhr
    Landhaus „Jägerhof“ (Ehestorfer Heuweg 12-14) in Hamburg-Hausbruch *

    https://alternative-hamburg.de/afd-fraktion-im-dialog-mit-prof-dr-joerg-meuthen/

    Da Reste der sonst nutzlosen Merkel-Jugend –
    die morgen Angst vor Hamburgs Wasserwerfern haben –
    ihr ewig gleiches Vorprogramm versuchen,
    ist „Festes Schuhwerk“ ™ empfehlenswert.

  68. ich weiß, daß es viele Abler in der CDU gibt. Auf die hört aber keiner aus dem Vorstand.
    Die um Merkel wollen es ja nicht wahr haben, daß er recht hat. Nun werden sie es eben bei der nächsten Wahl kapieren müssen.
    Die Kameraführung während der Rede war ja auch wieder mal der beste Beweis, wessen Geist in den ÖR-Medien führt. Es werden schon auch ein paar interessiert zugehört haben.

  69. Die Merkel hat heute 11 Minuten Applaus bekommen.

    Das ist so ekelhaft, dass einem die Worte fehlen denn nicht einma Kim Jong-un, der nordkoreanische Diktator, bekommt solch einen langen Apllaus.

  70. Interessant auch die Kameraschwenks ins CDU-Publikum. Das scheint da niemanden zu interessieren: Smalltalk, Hin- und Hergewusel.

    Weiterhin fällt mir eine Unhöflichkeit auf: dass Personen hinter dem Redner hin- und herlaufen.

    Die CDU ist so was von tot. Da leben ja noch eher die Hansels-Sozen in den letzten Restzuckungen.

  71. #84 Religion_ist_ein_Gendefekt (06. Dez 2016 17:40)
    #78 martinfry (06. Dez 2016 17:34)

    Was man immer schon vermutet hat:
    EIN KARRIERIST.

    Soweit wollte ich in meiner Kritik nicht gehen.

    Aber ich gehe immer so weit.
    Darunter mache ich es nicht mehr.
    Ich will nicht, daß dieses Land vor die Hunde
    geht, weil sich DUMME DILETTANTEN einbilden,
    sie säßen immer noch in einer von den Amis
    BESCHÜTZTEN EINRICHTUNG.
    ES IST DEFINITIV SCHLUSS MIT LUSTIG.

  72. Der neue Mitgliederbeauftragte hat den Klatschhasen heute extra frische Batterien in den Arsch geschoben, anders sind die 11 Minuten nicht zu erklären.

    Das „die, die hier schon immer Leben“ einen Integrationskurs benötigen“ ist ein Schlag in die Fresse eines jeden Deutschen.

    Diese elende und miese Stück Volksverräterin muss endlich weg und das ganze dreckige CDU-Gelumpe gleich mit.

  73. Die Claqueure sind allesamt Parteibonzen mit Megakohle im Nacken.
    Sie haben Fracksausen bezgl. ihrer geschmeidigen Ledersessel.
    Was sie nicht haben: Anstand und Moral.
    Und: das Deutsche Volk (Neusprech: die, die schon länger hier leben…) ist denen furzegal, wenn viele es nicht sogar hassen.
    Merkels think-tank hat ihr wieder mal eine geniale Einlull-Rede geschrieben.
    NICHT EINER hat den Mumm, auf’s Podium zu klettern und ihr eine schallende Ohrfeige zu geben!

  74. @ #94 klare_kante (06. Dez 2016 17:51)
    „Klatschhasen heute extra frische Batterien “

    eine letzte spende von eon-rwe,
    danach nur noch klatschen bei wind

  75. Daß der Rainer Wendt klatschend dabeisitzt wundert kaum.
    Er ist halt ein typischer CDU-Mann, der den law&order- „Rechten“ gibt.
    Bitte fallen Sie nicht darauf herein!

  76. die alte SED hat sich damals auch ins grab geklatscht. wurde dann halt leider von den westlinken ins subventionleben zurückgeklatscht. so gehts halt in buntschland …

  77. Der Parteitag erinnert stark an sog. Diktaturen.
    Wer am längsten klatscht, bekommt wohl die besten Posten (sofern nach, hoffentlichen, AfD-Erfolgen noch welche übrig bleiben.

    Na ja, wahrscheinlich haben auch schon alle Integrationskurse gemacht – fordert DAS Merkel je für die, die her schon länger leben.

    Die Frau ist mehr und mehr zum Kotzen.
    Wer kann dieser Frau noch glauben?
    Hoffentlich werden noch viele wach – obwohl ich leider oft auch mehr an die Dummheit der Bürger glauben muss.

  78. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe – 16-Jähriger wegen Verdachts der Vergewaltigung in Untersuchungshaft

    Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wurde am Montagmittag ein 16-jähriger Algerier dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

    Der Jugendliche wird beschuldigt, Samstagnacht eine ebenfalls Jugendliche, bei der es sich um seine vormalige Freundin handelte, in deren Zimmer in Karlsruhe bedroht und vergewaltigt zu haben. Von Zeugen wurde am Sonntagmorgen die Polizei gerufen, da aus dem Zimmer der 16-Jährigen Hilferufe vernommen wurden. Die Polizei traf dort die beiden Jugendlichen an. Nach Abklärung des Sachverhaltes wurde der 16-Jährige vorläufig festgenommen.

    http://m.focus.de/regional/karlsruhe/polizei-karlsruhe-gemeinsame-pressemitteilung-der-staatsanwaltschaft-karlsruhe-und-des-polizeipraesidiums-karlsruhe-16-jaehriger-wegen-verdachts-der-vergewaltigung-in-untersuchungshaft_id_6298324.html

  79. bei einem Parteitag der CDU ist vorher ganz genau festgelegt, an welcher Stelle wie lange geklatscht wird und auch die „standing ovations“ sind genau geplant!

    IM Erika überlässt nichts dem Zufall…

  80. Die CDU agiert frei nach Bertolt Brecht. „Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber“ oder wie schaufelt eine Partei ihr eigenes Grab.

  81. Wer bei der Partei neuen Typus als erster mit dem Klatschen aufhört ist gemäß Generalsekretär Tauber ein Arschloch und fliegt raus. Das ist es doch kein Wunder, dass geklatscht wird bis die Hände bluten.

  82. @ #99 Anaconda

    …wahrscheinlich mussten die 11 Minuten klatschen, weil Merkel jetzt 11 Jahre regiert. Nächstes Jahr sind es dann 12 Minuten, wenn wir sie nicht vorher loswerden… 🙁

  83. Eugen Abler hatte nichts mehr zu verlieren. Er hat die Kandidatur verloren gegen einen jungdynamischen Richter. Der findet nicht diese Worte, sonst wäre er weg, bevor er im Bundestag ist.

  84. Weil Millionen Idioten und Verbrecher wie Abler, über Jahrzehnte, die CDU betrieben haben und betreiben, konnte und kann die CDU tun was sie tat / tut.

    Gratulation an Genosse Abler und Co.! Eure dummen Sprüche und „Mahnungen vom rechten Rand“ (der CDU)) haben soooooooo viel geändert. Bitte macht doch weiter so. Merkel ist sicherlich total beeindruckt von eurem „Widerstand“, so wie Kohl davor.

  85. Eugen Abler, der letzte Konservative? Was der gute Mann sagt, hat doch niemanden interessiert oder wer hat tatsächlich zugehört? Am Ende ein müdes Klatschen einiger wenige. Hätte er Charakter, würde er längst aus diesem Elend einer Partei ausgetreten sein! Nicht mal den Rücktritt von Merkel hat er gefordert. Heute morgen habe ich einen kurzen Ausschnitt im Frühstücksfernsehen gesehen, in dem ein Mitglied auf irgendeinem Parteitag tatsächlich ihren Rücktritt gefordert hat. Ich konnte leider nicht herausfinden, wer das war und ob er noch Mitglied ist.

    Die beifallklatschenden, rückgratlosen 90% machen der SED alle Ehre. Die Partei hat halt immer Recht oder in der neuen Variante: Unsere Angela hat immer Recht! Aber diese Volksverräter sind gar nicht das Problem. Das Problem ist, dass immer noch über 30% CDU wählen!

  86. @#97 Freya

    Das Profil von der Missgeburt ist scheinbar schon down. Beim Täterschutz gehts schnell in Deutschland.

  87. Und diese Delegierten – Pfeifen hören einem der Ihren ja noch nicht mal zu. Was für ein erbärmlicher Haufen.
    2017 AFD wählen. WAS DENN SONST !!
    MfG

  88. #64 arminius arndt (06. Dez 2016 17:15)

    Der Milliardenhaftungsfall in Sachen Atomausstieg geht übrigens auch auf Merkels Konto!

    Der Merkel-Flop kostet lt. Spiegel etwa 19 Milliarden Euro. Wohin man schaut, Merkel verursacht Kosten über Kosten.

    Beispielsweise verursacht alleine die illegale Migration von Afghanen, die durch Merkels Rechtsbrüche entstanden ist, eine EU-weite Rücknahmegebühr von 14 Milliarden in den kommenden vier Jahren, mit denen sich Afghanistan „verpflichtet“, die zuvor von Merkel Hereingeschleppten wieder zurückzunehmen.

  89. Die CDU und Merkel.
    Traut sich denn niemand dem Führer zu sagen,dass der Krieg verloren ist?
    Nein!!!
    Dann wird es erst zu Ende sein,wenn ales Brach liegt und gar nichts mehr geht.

  90. Welcher „normale“ Mensch setzt sich stundenlang in eine Halle, wo schon andere Geisteskranke rumlungern?
    Welcher „normale“ Mensch klatscht bei dem sinnlosen Geschwafel dieser „Person“ auch noch Beifall?
    Wie tief muss man eigentlich sinken, um überhaupt noch bei der CDU Mitglied zu sein?
    DAS sind Fragen, die mich heute nacht nicht schlafen lassen.

  91. Frau Honecker hat heute 89,5 Prozent zustimmungswert von Ihrer eigenen Partei bekommen-

    Bleibt nur noch abzuwarten, bis Deutschland abgewickelt ist.

  92. Leute, regt Euch nicht auf über diesen jämmerlichen Parteitag:

    Schmeißt man auf einem sinkenden Schiff als Erstes den Kapitän über Bord?

  93. Die Vollhonks von der CDU würden genauso applaudieren und standing ovations leisten wenn Merkel einfach auf die Bühne kacken würde.

  94. Mein Respekt Herr Abler.
    Inmitten der Wasserträger und Adlaten sich hinzustellen und die Wahrheit zu sagen hat meine Anerkennung. Auf dem Parteitagsabend bekommen Sie dafür bestimmt nur Wasser und Brot oder Kannichenjagd Tauber läßt sie erst garnicht mehr rein.
    Insbesondere die Kritik zum Islam war mehr als deutlich.
    Gleichwohl: Einer unter 1001 ist zu wenig und 99 Gegenstimmen reicht auch nicht.

  95. Klasse Rede Herr Abler.

    Leider waren das Perlen vor die Säue werfen. Es gibt eine Partei, wo Sie mit ihrer Meinung wunderbar hereinpassen. Kommen Sie zu uns, Sie werden es nicht bereuen!

  96. Jedem einzelnen dieser Beklatscher der Politbüro-Vorsitzenden gehört eine geklatscht, am besten mit der Fliegenkatsche. Klatsche für Klatscher – das passt doch.

    Eines nicht allzu fernen Tages werden diese Leute sich in Spruchkammerverfahren zu rechtfertigen haben, die höheren Chargen dagegen vor speziellen Tribunalen wegen Landes- und Hochverrats.

    Und dumm wie fünf Meter Feldweg sind diese CDU-Deppen auch noch. Die merke(l)n nicht einmal, dass es draußen unter den ehrlich arbeitenden und durch Merkels Lieblinge bereicherten Bürgern gerade nicht gut ankommt, wenn man eine Idiotin und Vollversagerin so demonstrativ abfeiert und sich mit dieser Null gemein macht.

    Diesen CDU-Funktionären ist offensichtlich gar nichts peinlich, hätten sie noch ein wenig gesunden Menschenverstand, hätten sie sich vornehm zurückgehalten. Aber diese Ovationen für einen der charakterlich minderwertigsten Menschen, der in Deutschland herumläuft, sind einfach dumm, deplatziert und unterirdisch.

    Ich werde mich auch genau informieren, wie das Klatschverhalten von Bosbach, Willsch, Steinbach oder Kristean Wagner war. Wer von denen mitgeklatscht hat, braucht mir nie mehr mit scheinkonservativen Äußerungen zu kommen.

  97. Es ist schon auffallend. Etliche CDUler aus BW kritisieren Merkel. Die haben mittlerweile gemerkt, dass die CDU hier nur noch die zweite Geige spielt und im Bundestag noch schlechter abschneiden wird.

  98. #124 kart (06. Dez 2016 20:24)

    Die Vollhonks von der CDU würden genauso applaudieren und standing ovations leisten wenn Merkel einfach auf die Bühne kacken würde.

    Ich fürchte, einige dieser CDU-Idioten würden sich sogar um ein Stückchen von dieser Kacke als Souvenir prügeln und noch ihren Enkeln erzählen, wie angenehm Merkels Kot gerochen habe. In der CDU ist der Anteil von Menschen ohne jeden Anflug von Selbstachtung besonders hoch.

  99. Der Hammer des Jahres 2016 der primitiven Gutmenschen-Propaganda mit ihrer rotgrünen Multi-Kulti-Lügen-Ideologie war doch der Sprecher der Kölner Polizei, der bei nur auf der Dom Platte tausend vergewaltigte und ausgeraubte Frauen verkündete:

    In der Silvesternacht in Köln gab es keine besondere Vorkommnisse:

    Lügen-Propaganda pur!

    🙂

  100. #9 deutschland01 (06. Dez 2016 16:32)

    Was mich aber noch mehr schockiert, der Polizeigewerkschaftsboss Rainer Wendt saß in der1. Reihe und hat sich mit klatschen u. applaudieren kaum noch eingekriegt. Der hat sich also mittlerweile weichkochen lassen ! Vor paar Tagen stand er noch auf Konfrontationskurs zu Merkel.

    Herr Wendt, schauen Sie doch bitte mal in den Spiegel, falls sie es noch ertragen können, sich zu betrachten. Danke für nichts, Sie Arschkriecher!

  101. „der-letzte-konservative-auf-dem-cdu-parteitag“

    „Der letzte Konservative“, soso…

    So ein weichgespültes Gesocks braucht mein Vaterland nicht.

    Klare Ansagen.

    Volle Härte.

    DEUTSCH!

    Ganz einfach.

  102. Man muß nichts über die CDU wissen. Allein wenn man die völlig desinteressierten Parkettwanzen von „Delegierten“ sieht, weiß man, man kann lieber einen Sack Reis in China wählen als die CDU.

  103. #45 martinfry (06. Dez 2016 16:57)

    Ich vermute
    mal, dieses Mal wieder vorne mit dabei die ehemalige
    PFÄLZISCHE WEINKÖNIGIN UND EX – SOMMELIÈRE
    und RIESENSTAATSFRAU KLÖCKNER, die sich schon
    beim letzten MERKEL – PARTEITAG einen
    NASSEN SCHRITT erklatschte.

    Tja, dieser Gedanke kam mir ehrlich gesagt auch immer, wenn ich in letzter Zeit die Pälzer Woi-Königin sich bei Merkel in Ekstase klatschen sah.

  104. Also ich bin mir nicht sicher und denke, wenn ich oftmals Menschen höre die von Politik null Ahnungung haben, wieder das Kreuz da machen was für sie christlich erscheint. Dass sie aber ihren Henker selber wählen, das merkt ein Großteil der Deutschhen nicht, falls es noch paar davon gibt.
    Sie merken nicht wie die Islamisierung voran schreitet, und wie schnell die schwanger sind, da ist es nicht von der Hand zu weisen, und unsere Frauen werden dann bald Kopftücher tragen. Wenn ich höre dass in Deutschland es Ecken gibt wo die Polizei sich nicht mehr hinbewegt und hier alles geduldet wird, da stimmt was nicht. Ein Staat gibt auf, die Leute werden mundtot gemacht und zensiertes Fernsehen haben wir schon dafür bezahlen wir noch Gebühren.
    Wir hatten noch nie so eine Regierung die so hohl ist wie zur Zeit.

  105. #128 Wuehlmaus   (06. Dez 2016 20:59)  

    Ich werde mich auch genau informieren, wie das Klatschverhalten von Bosbach, Willsch, Steinbach oder Kristean Wagner war. Wer von denen mitgeklatscht hat, braucht mir nie mehr mit scheinkonservativen Äußerungen zu kommen.
    ***********************************************
    Bitte informieren Sie uns sobald es möglich ist darüber!
    Konnte zwar Bosbach entdecken aber leider nicht sein Klatschverhalten erkennen!!

  106. Man sieht in erster Linie dumme, selbstzufriedene, nicht zuhörenden Fratzen dort. Wie könnte es auch anders sein?! Merkel passt wunderbar in diese Partei und soll auch gern deren Vorsitzende bleiben bis sie krepiert. Kein Problem.

    Hauptsache: die CDU verschwindet so schnell wie möglich von der politischen Bühne.

    DIE CDU MUSS WEG!!!

    Gilt selbstverständlich für alle Altparteien, nur ist die Kanzler stellende und immer wieder bestätigende Partei der größte und charakterloseste Verantwortliche von allen zur Zeit. Da helfen auch nicht die „Erben Konrads“ (oder wie sich nennen) oder einzelne. Sollen die doch endlich Nägel mit Köpfen machen und austreten! Dann sind sie vielleicht irgendwann wieder glaubwürdig.

    Nochmal:

    DIE (ganze!) CDU MUSS WEG!!!

  107. Ist das cdu werbung hier ?
    cdu gehört genauso weg, mitsamt allen derzeit aktiven mitgliedern.
    Hinfort. Herr abler hätte sich an ein medium‘ des vertrauens wenden können, – von hier‘ bis compact‘ , beichten, schämen , abtreten.
    Sonst nix. Nun zu spät, alles in den sack der deutschen geschichte!
    Von wegen frau verehrte frau merkel ….
    (Nun aber konsequent ein vorbild sein und austreten, aus dem kindereheverein!) .. , ehrenrettung

    eure väter, großväter und alle vorfahren werden euch da oben herzlich empfangen.

  108. Wie soll man so eine Partei noch wählen, nachdem man die „Abgeordneten“ im Film von Ablers Rede gesehen hat? Laufen, Unaufmerksamkeit und demonstrative Abwendung im Saal, wenn jemand das anspricht, was man von dieser Partei eigentlich erwartet. Ein mieser Haufen, der miese Gefühle hervorruft.
    Phrasen wie „die Politik mahnt zur Besonnenheit“ – Jugend-Neusprech: rummerkeln – sind an der Tagesordnung, gefolgt von „ Ängste schüren“ „ein offenes Ohr haben“ und anderen Standardfloskeln.
    Dicke da ist man im „Kampf gegen Populismus“, also im Kampf gegen alles, was das gemeine (del)Volk(/del) bewegt.
    Naja, die Politiker regieren ja auch nur das dumme (del)Volk(/del), denn „die Eliten sind gar nicht das Problem, die Bevölkerungen sind im Moment das Problem“.

  109. #98 offizier_56   (06. Dez 2016 17:56)  
    NICHT EINER hat den Mumm, auf’s Podium zu klettern und ihr eine schallende Ohrfeige zu geben!
    ********************************************
    Um ehrlich zu sein, hat mich diese stille Hoffnung dazu gebracht, mir ihre Rede von Anfang bis Ende anzuschauen! Doch leider, leider hatte keiner der anwesenden Vasallen den Charakter, sie mit einer derartig mutigen Aktion in die Schranken zu weisen!!!

  110. #81 Dieter Wallheim   (06. Dez 2016 17:35)  
    Ich habe schon seit langem den Eindruck, dass wir nicht mehr in einer Demokratie sondern in einer Diktatur leben.
    **********************************************
    Nicht nur Sie, viele Bürger von Dresden und Umgebung auch!!!
    Deshalb stehen sie jeden Montag bei Wind und Wetter vereint vor der PEGIDA-Bühne, um wenigstens einen Teil ihrer Wut über diese bereits aus DDR-Zeiten bekannten Verhältnisse abzubauen!!!

  111. #58 lisa

    Auffällig ist,wie gleichgültig die anderen Genossen der CDU da durch die Gegend liefen, oder teilnahmslos auf ihren Plätzen saßen…

    Tja, die CDU ist sich offenbar ihrer Sacher sicher: SPD unter ferner liefen, B90/Die Degenerierten fast schon bedeutungslos und von der Linken reden wir schon gar nicht mehr. Das einzige, was hier noch stört, ist die AfD. Aber Merkel als die personifizierte politische Beliebigkeit übernimmt kackfrech auch AfD-Programmpunkte, wenn’s gerade passt. Damit hat diese Wendehälsin keinerlei Probleme, vor allem nachdem sie die Erfahrung machte, dass das bei den Grünen und der ‚Energiewende‘ so reibungslos funktioniert hat.

  112. #140 SaXxonia

    Ich werde mich auch genau informieren, wie das Klatschverhalten von Bosbach, Willsch…

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Genannten auch elf Minuten Standing Ovations ablieferten. Das ist eher was für Kauder, Altmaier und all die kleinen Speichellecker, die noch etwas werden wollen.
    In diesem Zusammenhang war auch eine interessante Geschichte bei Steinhöfel zu lesen: Als Lammert im BT seinen geharnischten Redebeitrag zu Erdowahns Ausflug in die Eugenik („ich hätte mir nicht vorstellen können, dass so etwas im 21. Jh. noch möglich ist“) brachte, zeigte ein Video im Anschluss den äußerst müden Beifall der Kanzlerin dazu (O-Ton Steinhöfel: das träge Patschen Merkels). Die SZ machte daraus „Die Kanzlerin goutierte den Auftritt des Bundestagspräsidenten mit großem Applaus…Deutlicher konnten die Kanzlerin und ihr Kabinett kaum unterstreichen, dass sie im verbalen Schlagabtausch mit dem türkischen Präsidenten keine Spaltung zwischen Regierung und Bundestag zulassen werden.
    Da haben die Münchener Pinocchios mal wieder eine Sonderschicht eingelegt.

  113. Wenn die C*DU Bonzen wieder mal über eine Erhöhung ihrer fetten Diäten bestimmen,ist bedeutend mehr Interesse bei den Mitgliedern als bei der Rede des Herrn Abler.Der wird auch noch weggebissen.

  114. „Zur Wahrheit gehört auch: Manchmal hat man den Eindruck, daß auch einige, die schon immer hier in Deutschland leben, dringend einen Integrationskurs nötig haben.“
    Allein für diese unfaßbare Beleidigung müßte sie ins Straflager gesteckt werden

  115. Erleichternd feststallbare Tatsache, deutsche Dummheit kann mittels drei Buchstaben genanntn werden: CDU

  116. #149 Wokker (07. Dez 2016 04:41)

    „Zur Wahrheit gehört auch: Manchmal hat man den Eindruck, daß auch einige, die schon immer hier in Deutschland leben, dringend einen Integrationskurs nötig haben.“
    Allein für diese unfaßbare Beleidigung müßte sie ins Straflager gesteckt werden

    Richtig, zuvor aber noch mit zehn Litern Katzenpisse überschüttet. Eine widerwärtige, niederträchtige Frau! Man kann uns Deutschen vorwerfen, was man will, so etwas haben wir nicht verdient!

  117. Auf solchen Parteitagen sind die Mitglieder mittlerweile handselektiert.
    Unliebsame Parteimitglieder werden nicht eingeladen. So läuft das innerhalb der CDU!

  118. Herr Abler ist wohl der letzte Realist in der CDU und deshalb kann er nur Rechtsaußen sein. Toll, toller, tolerante CDU: Merkel rächt sich mit ihrer Politik an Konrad Adenauer und treibt das Land in Europa und den USA gegenüber in die Isolation. Sascha van der Bellen ist ihr Janos Kadar in Wien, Rutte ihr Jaruzelski in ´s-Gravenhage. Aber der Putz bröckelt von der Fassade: jetzt in Wien und Rom, morgen in Frankreich. Europa braucht keine säuselnden Betschwester wie Merkel sondern Realpolitiker vom Schlage Helmut Schmidt. Ihre Politik hat eine ungeheuere Völkerwanderung im Gang gesetzt, das internationale Schleppertum eine Massen-Markt eröffnet und viele in die Irre Geleiteten das Leben gekostet. Der Berg an Hussein Khavaris wird wachsen und nach vielen Blutopfern werden irgendwann auch Merkels CDU Helfershelfer kapieren dass es ein weiter so nicht gibt. Dann kann man Merkel vom Internationalen Strafgerichtshof in ´s-Gravenhage aburteilen lassen, mit Herrn Abler als Kronzeuge.

  119. Und laut einem ihrer Berater wusste Frau Merkel ganz genau, was da auf Deutschland zukommt! Man hat ihr nämlich geraten, die Grenzen zu schließen!

  120. Aber Frau Merkel hat sich einen (!) Tag später hingestellt und in der Presse mitgeteilt, dass es nicht möglich sei, die Grenzen zu schließen.

    Also lautet die Frage: Warum macht sie es und wer steckt wirklich dahinter?

    Normalerweise hören Politiker auf ihre Berater! Nur Frau Merkel nicht. Wer berät sie sonst? Aus welchem Land? Mit welchen Zielen?

Comments are closed.